30.04.2019

10:09 | chrupalla: Frieden mit Russland - Willy Wimmer & Tino Chrupalla

Der Bautzener Friedenspreisträger Willy Wimmer zu Gast im "Jugendhaus Wartburg“ in Görlitz. Der frühere CDU Staatssekretär im Verteidigungsministerium diskutierte mit MdB Tino Chrupalla und zahlreichen Gästen über die provokative Russlandpolitik des Westens und die Notwendigkeit einer neuen Entspannungspolitik.

27.04.2019

16:20 | craigroberts: Die orchestrierte Russophobie ist das Vorspiel zum Krieg

Die russische Botschaft in Washington hat einen präzisen 121 Seiten langen Bericht erarbeitet: DIE RUSSIAGATE HYSTERIE: EIN FALL VON SCHWERER RUSSOPHOBIE
https://washington.mid.ru/upload/iblock/3c3/3c3d1e3b69a4c228e99bfaeb5491ecd7.pdf

23.04.2019

17:37 | sputnik: „Russland muss mit ins Boot“ – Entwicklungsminister Müller zu Gesprächen in Moskau

Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, befindet sich zu einem Besuch in Russland. Nach einem ersten Treffen mit Vize-Regierungschef Alexej Gordejew sagte Müller, Russland habe angekündigt, das Pariser Klimaabkommen zu ratifizieren. „Russland muss mit ins Boot“, so Müller in Moskau, wo er weitere Treffen hat.

Die Leseratte
Russland will also das Klimaabkommen von Paris ratifizieren? Mal schaun, ob sie es tun. Ansonsten klingt das Ganze eher nach Ausloten von wirtschaftlichen Möglichkeiten abseits der US-Sanktionen.

19.04.2019

17:22 | anti-spiegel: Deutliche Worte: Das russische Außenministerium zu den US-Drohungen an den Internationalen Gerichtshof

Bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums über den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gesprochen. Die USA erkennen diesen Gerichtshof nicht an und haben den Staatsanwälten und Richtern, die gegen US-Bürger ermitteln mit Sanktionen gedroht. Die deutsche Presse hat darüber zwar dann und wann berichtet, aber Worte der Kritik an dem völkerrechtswidrigen Verhalten der USA suchte man vergeblich. Um so erfrischender sind die deutlichen Worte, die das offizielle Moskau dazu gefunden hat. Ich habe die offizielle Erklärung des russischen Außenministeriums übersetzt.

17.04.2019

15:30 | anti-spiegel: Artikel in der „Welt“: Persönlicher Rachefeldzug wird zum Russland-Bashing genutzt

Eigentlich wollte ich über diesen Artikel in der „Welt“ nichts schreiben. Es ist ein „Meinungsartikel“ und die Meinungen sind frei. Es geht in dem Machwerk um Russland und man kann die üblichen Vorwürfe gegen Russland lesen, die auch durch ständige Wiederholung nicht wahrer werden. Interessant ist der Grund für diese Schmähschrift, die die „Welt“ heute veröffentlicht hat.

16.04.2019

21:21 | sott: Putin: "Wir sind bereit, Soldaten nach Zypern und Afrika zu schicken"

Im Rahmen einer entsprechenden UN-Mission sei Russland bereit, Soldaten nach Zypern und nach Zentralafrika zu entsenden, verkündete der russische Präsident Wladimir Putin am Montag. Jedoch nur mit der Zustimmung der Vereinten Nationen.

Bin schon neugierig, welche Formen der Falschauslegung dieses klaren Statements die westliche Wertegemeischaft wieder finden wird, um das zu verhindern! TB

12.04.2019

12:04 | anti-spiegel: Russisches Außenministerium: Gericht stellt fest, dass holländische Regierung Terroristen unterstützt hat

Bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums wieder die Unterstützung von islamistischen Terrorgruppen in Syrien angesprochen. Dazu ist nämlich in Holland ein Gerichtsurteil gefallen, dass bestätigt, dass die niederländische Regierung Terroristen unterstützt hat. Darüber hat das russische Außenministerium schon mehrfach berichtet.

Hier einmal ein Einzelfall, der die Unterstützung von Terroristen durch den Westen beweist! AM

 

09:39 | kurier: Zensur befürchtet: Russland plant eigenes Internet

Das russische Parlament hat in zweiter und entscheidender Lesung den Weg für ein eigenständiges Internet im Land geebnet. Das umstrittene Gesetz für ein "souveränes Internet", fand am Donnerstag eine große Mehrheit in der Duma in Moskau. Das Gesetz soll es Russland ermöglichen, sich vom globalen Internet abzukoppeln. Demnach soll künftig der russische Internetverkehr über staatlich kontrollierte Server im eigenen Land gelenkt werden. Nach Angaben des Parlaments soll damit bei einem Ausfall oder einem großen Cyberangriff durch ein anderes Land das Internet unabhängig sein. Duma-Abgeordnete kritisierten der Agentur Interfax zufolge während der Debatte, das Gesetz bringe die Menschen um ihr Recht auf ein freies Internet. Damit werde die "digitale Sklaverei" eingeführt.

Telegram wurde in Russland auch schon verboten. Allerdings muss man den Russen zugestehen, dass es aus geopolitischer Sicht durchaus Sinn macht diesen Schritt zu gehen. Für Europäer ist es ein echter Nachteil am amerikanischen Silocon Valley zu hängen. Das digitale Forum für den (politischen) Dialog wird vom Amerikaner kontrolliert. ML

11.04.2019

19:16 | sputnik: „Geldautomat“: Wer profitiert von russischer „Bedrohung“?

US-Oberst a. D. Douglas Macgregor hat in einer Sendung des US-Fernsehsenders FoxNews enthüllt, wer von der Stationierung der US-Truppen in Europa profitiert, und betont, dass Russland Europa nicht angreifen wird. Das Video der Sendung wurde auf YouTube veröffentlicht.

Erstaunlich ehrliche Worte eines US-Militärs über die angebliche "russische" und "chinesische" Bedrohung. Lesenswert! AM

10.04.2019

12:33 | anti-spiegel: Heutige „Frontal 21“ Sendung über russischen Einfluss auf deutsche Politik basiert auf gefälschten Quellen

Heute Abend wird das ZDF in „Frontal 21“ eine „Enthüllung“ über die angebliche russische Einflussnahme auf die deutsche Politik präsentieren, die komplett konstruiert ist. Das ist so offensichtlich, dass man dies schon vor der Ausstrahlung sicher sagen kann, denn die „Enthüllung“ wurde bereits letzte Woche angekündigt und ist auch die Titelstory des Spiegel in dieser Woche. ich hatte also Zeit, die Hintergründe zu recherchieren und will sie Ihnen hier schon vor der Sendung aufzeigen.

In der Bundesrepublik Deutschland wird nach den Fakevorwürfen gegen den oppositionellen Journalisten Manuel Ochsenreiter, mit denen die AfD wegen ihres Russland Kurses indirekt angegriffen werden sollte, nun auf direkte Konfrontation geschalten. Diesmal mit einer "Dokumentation"/Propagandasendung, welche maßgeblich vom liberal-globalistischen Oligarchen Michail Chodorowski. Damit will der Westen gleich zwei Länder auf einmal destabilisieren: Deutschland (im Sinne seiner patriotischen Opposition) und Russland (durchs Anschwärzen als Schurkenstaat). Ein leicht zu durchschauendes Spiel! AM

08.04.2019

11:29 | sputnik: Jagland warnt: Moskaus Austritt aus Europarat wäre eine Erschütterung

Der Brexit und ein möglicher Austritt Russlands aus dem Europarat könnten nach Meinung des Generalsekretärs dieser Organisation, Thorbjörn Jagland, eine regelrechte Erschütterung für das Abendland bedeuten.

Gut, dass sich Russland die ständigen Provokationen nicht gefallen lässt. Jetzt hat die EU die Wahl: Entweder sie anerkennt die Vereinigung mit der Krim als rechtmäßig an und stellt die Wirtschaftssanktionen schrittweise ein, oder Russland wird den Europarat verlassen. Intelligent, wie Putin hier die Europäer unter Zugzwang bringt! AM

15:24 | Leserkommentar:
ach welch eine Genugtuung!
Jetzt wird die EU an ihrem schönen, mit Brillanten besetzten Nasenring, von Russland durch die Manege gezogen. So schnell kann´s geh´n, dass aus dem Jäger der Gejagte wird.

07.04.2019

12:12 | sputnik: Russland reagiert auf ZDF-Nachricht über „Einmarsch“ in Estland

Die Worte des Nachrichtenkommentators Claus Kleber vom ZDF-heute-Journal, der eine russische „Invasion“ Estlands ankündigte, haben in den politischen Kreisen Russlands viel Aufsehen erregt.

Langsam übertreibts der ZDF aber auch mit seinen Fake-News! Deutschland ist wieder gefährlich am zündeln für einen neuen Krieg mit Russland - gegen den Willen des Deutschen Volkes! AM

01.04.2019

14:22 | welt: FÜNFTER JAHRESTAG MIT PUTIN: Russland und Krim feiern Vereinigung

Fünf Jahre nach dem umstrittenen Krim-Referendum über eine Vereinigung mit Russland haben Menschen in Moskau und auf der Schwarzmeer-Halbinsel ihr Zusammenwachsen gefeiert. Die Volksabstimmung am 16. März 2014 sei die Antwort gewesen auf den gewaltsamen Machtwechsel in der ukrainischen Hauptstadt Kiew, schrieb der Chef der Krim-Republik, Sergej Aksjonow, bei Facebook

31.03.2019

20:18 | sputnik: Brauchen wir eine neue Entspannungspolitik gegenüber Russland? Jo sicha!

Der Herausgeber der "Nachdenkseiten", Albrecht Müller, wirft sich seit langem in die Bresche, wenn es darum geht, gegenüber der Russischen Föderation eine andere als die auf durchgehende Konfrontation setzende, kriegsbezogene Politik des Westens zu entwickeln.

17:07 | valeriy pyakin: Migranten und Pläne für Europa / Grüne und Atomkraft / USA in Afghanistan

Das Video ohne größeren Russland-Bezug wird hier gebracht, da es diverse Weltereignisse aus der Sicht Russalnds erörtert! TB

28.03.2019

19:18 | sputnik: Sacharowa gibt Pompeo interessanten Lektüretipp

Nachdem US-Außenminister Mike Pompeo Russland eine langjährige Einmischung in die amerikanischen Wahlen vorgeworfen hatte, hat ihm die Sprecherin des russischen Außenministeriums Marija Sacharowa zur Lektüre der Memoiren der zweimal gescheiterten Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton geraten.

Sehr schöner Konter! Schade, dass Österreich und Deutschland kein ordentliches Personal im Außenministerium haben! AM

22.03.2019

15:44 | goldreporter: Russland kauft weitere 31 Tonnen Gold

Nach Angaben der Zentralbank sind die Goldreserven Russlands im vergangenen Februar um 1 Million Unzen auf nunmehr 69,1 Millionen Unzen angestiegen.

Russland scheint weiterhin mehr auf Gold zu setzen und weniger auf den Dollar. AM

21.03.2019

08:58 | Youtube/Rossia1-Video: Putin Makes "Jewish Money" Joke: So The Jews Have Problems With Finances!?

Im Video des obigen Links, diskutiert Putin mit Einwohnervertretern der Krim, anläßlich des 5. Jahrestags der Wiedervereinigung mit dem russichen Mutterland. Die Hauptmoschee der Krim wird laut muslimischer Vertreter gerade errichtet. Die Synagoge von Sewastopol befindet sich in Bau, aber der Vertreter der jüdischen Gemeinde moniert, daß sich der Bau verzögert, da es an finanziellen Mitteln mangelt. Vielleicht könne der Bau bis Jahresende dennoch vollendet werden, doch mangelt es derzeit an Geld. Putin, lächelnd: "Juden haben finanzielle Probleme? Das ist ist auch nur auf der Krim möglich!" Der Scherz Putins, wird mit Lächeln des Studio-Publikums aufgenommen. Putin, schelmisch und humorvoll, sprach während der Diskussion auch ein paar Worte hebräisch und erlaubt sich Humor, den er sicherlich auch bei seinen monatlichen Treffen mit Netanjahu teilt, zu dem aber die US-Evangelikalen und Neocons nicht einmal im dritten Kellergeschoss in der Lage wären... TQM

20.03.2019

07:00 | Vesti-Video/Krim-Feiern: "Endlich sind wir vereint"

Ein beeindruckendes VIDEO über die Wiedervereinigung der Krim, Putins Besuch und einfache, schöne Freude , zehntausender Menschen bei den Feiern zur 5-Jährigen Vereinigung.
Einfach ansehen, wie genuiner Patriotismus, quer durch die Gesellschaft aussieht. Nicht martialisch, nicht destruktiv, sondern einfach Bilder der Freude, anläßlich des Besuchs Putins, während das benachbarte Kiew-Regime auf eigene Leute schießt.
In Frankreich grüßt der Präsident Schüler und Rollstuhlfahrer mit Tränengas und Hartgummi. In der BRD werden patriotische Ansätze von den Blockparteien als "Gift", das es zu bekämpfen gilt bezeichnet. Ungarn wird mit EU-Sanktionen belegt, der spanische Radikal-Sozialist Sanchez schändet das Franco-Grab und für Rest-Europa gibt es schulfrei für das "Greta-Happening". Kein Wunder, wie sehr der Westen in seiner sprachlosen Leere und LGBT-Dekadenz Russland hasst. TQM

19.03.2019

20:00 | die unbestechlichen: Russisches „Weißbuch über Verletzungen der Menschenrechte durch den Westen“ erschienen

Die wöchentliche Pressekonferenz der Sprecherin des russischen Außenministeriums fand diese Woche erst am Freitag statt. Heute hat das russische Außenministerium ein „Weißbuch“ über Menschenrechtsverletzungen durch den Westen vorgestellt. Das Dokument umfasst 55 Seiten und ist leider nur auf russisch verfügbar, ich werde es in den nächsten Tagen lesen und darüber detaillierter berichten. Ich habe die offizielle Erklärung des russischen Außenministeriums dazu übersetzt.

Na endlich geht Russland in die Gegenoffensive! Man darf schon gespannt auf den Inhalt sein! AM 

18:57 | heise: Russland rüstet die Krim zum Bollwerk hoch

Die seit 5 Jahren übernommene Halbinsel müsse gegen Bedrohungen aus Europa mit strategischen Bombern, Iskander-Raketensystemen oder der Raketenabwehr S-400 geschützt werden
Seit 5 Jahren ist die Krim, Sitz der Schwarzmeerflotte, mit Russland wieder vereinigt oder wurde von Russland völkerrechtswidrig annektiert. Am 16. März fand das umstrittene Referendum statt, bei dem sich angeblich eine überwältigende Mehrheit der Krim-Bewohner für die Unabhängigkeit der Ukraine nach dem Regierungssturz in Kiew ausgesprochen hatte. Russland hat bereits Milliarden investiert, um die Krim an Russland anzubinden, das wichtigste Zeichen ist die Brücke von Kertsch.

Würde Russland die Krim nicht aufrüsten, würden dort schon längst ukrainische Neonazis oder amerikanische Söldner wüten. Si vis pacem parabellum! AM

17.03.2019

12:52 | sputnik: So stehen Ukrainer zu Russen – TV-Umfrage

Die überwiegende Mehrheit der Ukrainer hat ein positives Bild von den Russen, wie eine Umfrage des ukrainischen Nachrichtensenders NewsOne ergeben hat.
Die Erhebung wurde während einer von NewsOne ausgestrahlten Talkshow durchgeführt. 21.552 Menschen nahmen insgesamt daran teil. Auf die Frage „Wie sind Sie gegenüber den Russen gestimmt" antworteten 98 Prozent mit „positiv".

Offensichtlich haben die Nazis und US-Vasallen in der Ukraine doch nicht die Mehrheit. Man darf gespannt sein, wie eine ukrainische Außenpolitik aussehen würde, wenn dort einmal das Volk die Macht übernimmt! AM

16.03.2019

18:55 | anti-spiegel: Fünf Jahre danach – Wie es 2014 nach dem Maidan zum Referendum auf der Krim kam

Heute ist der fünfte Jahrestag des Referendums auf der Krim. Ich habe daher hier eine weitere Leseprobe aus meinem Buch „Ukraine Krise 2014 – Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit: Wie der neue kalte Krieg begann“ veröffentlicht. Lesen Sie hier, wie es 2014 nach dem Maidan in nur drei Wochen zum Referendum auf der Krim kam.

15.03.2019

18:59 | sputnik: Duma-Chef: So viel musste Krim als Bestandteil der Ukraine verlieren

Der Vorsitzende der Staatsduma (russisches Unterhaus), Wjatscheslaw Wolodin, hat den Auftrag erteilt, die wirtschaftlichen Verluste, die die Krim in der Zeit ihrer Zugehörigkeit zur Ukraine erleiden musste, einzuschätzen.

Die Leseratte
Geile Idee! Asymmetrische Antwort auf die Sanktionen der "westlichen Wertegemeinschaft" wegen der Krim: Unter der ukrainischen Herrschaft wurde die Wirtschaft der Krim ruiniert. Jetzt soll die Höhe der wirtschaftlichen Verluste untersucht werden, die die Krim dadurch erlitten hat und welche Rechte verletzt wurden. Dafür soll Wiedergutmachung gefordert werden - und zwar über "europäische Parlamentsstrukturen".

13.03.2019

15:30 I TQM: Holy Rocket-Man

Kim, der Schlawiner, drückt seine Raketen neben der Startrampe ab FOTO, geziert lediglich von seiner furchterregenden Nacken-Speckfalte, in den Himmel des gottlosen Nordkorea. Wie beeindruckend hingegen der Foto, russische "Holy Rocket-Man", Seelsorger der russischen Weltraumagentur Roskosmos, Vater Sergij, der in Baikonur die Triebwerke mit Weihwasser himmelstauglich besprengt. Der Vergleich macht Sie sicher! 

 

14:32 | Putin in der russischen Nationalversammlung: Der Westen besteht aus Schweinen, die es nicht wert sind beachtet zu werden

Seit 1999 ist Wladimir Putin der starke Mann in Russland und blickt man nur auf den BIP des Landes, so kann man nichts anderes als den Hut ziehen vor der Leistung des Mannes. Unter seiner Führung hat sich das Land entwickelt, wie noch nie eines davor. Inzwischen ist Russlands Position nach außen wie nach innen so unangreifbar gefestigt, dass das Land mit umfassenden Reformen beginnen kann, die seinen Bürgern eine umfassende Wohlstandsdividende bescheren wird. Putins jährliche Ansprache vor der Nationalversammlung lässt dabei keine Wünsche offen und gibt einen Hinweis darauf, wie sehr sich die mediale Propaganda hierzulande unterscheiden muss von den wirklichen Verhältnissen in Russland.

Man darf gespannt sein, ob den harten Worten Putins gegen die USA auch ebenso harte Taten folgen werden. Bisher war Russland gegenüber den USA in offiziellen Stellungnahmen zahm, während man ihre subversiven Aktivitäten in Syrien und anderswo bekämpfte. Mit diesem Wandel in der Sprache könnte eine konrontativere Haltung in der Weltpolitik und eine Vertiefung des strategischen Bündnises mit China folgen, was auch dringend notwendig wäre! AM

16:29 | Der Schwermetaller
während die westliche Elitenmischpoke im sozialistischen Vollrausch versucht über die EU durch Lügen, Betrug und Rechtsbrüche einen völlig unter ihrer Kontrolle stehenden Bevölkerungseinheitsbrei zu schaffen, zeigt Putin (und natürlich auch seine Mitstreiter) echte Führungsqualitäten. Putin und Kollegen haben in Russland das Heft in der Hand, nehmen aber die Bevölkerung mit und lassen sie an der Entwicklung Russlands teilhaben. Besser als Putin kann man die Verkommenheit und Widerlichkeit der westlichen Führungseliten nicht beschreiben.

08.03.2019

19:58 | dfp: DFP Spezial – Feminismus in Russland

Berlin hat einen neuen Feiertag: den 8. März! Als bisher einziges Bundesland in Deutschland. In Russland hat der „Internationale Frauentag“ jedoch schon eine lange Tradition. 1917 war Russland eins der ersten Länder weltweit, das das Frauenwahlrecht einführte, und 1964 verkündete Stalin, dass Frauen aufhören könnten, für ihre Rechte zu kämpfen, weil die Gleichberechtigung auf allen Ebenen erreicht ist. Tatsächlich hinterließ die Sowjetunion dem heutigen Russland nicht nur einen Feiertag, sondern unter anderem auch eins der besten Mutterschutzgesetze der Welt.

05.03.2019

19:31 | RT: Ein Jahr nach dem Skripal Attentat: Noch immer keine Beweise für Russlands Schuld

Das Attentat auf Sergei und Julia Skripal im englischen Salisbury vor einem Jahr gilt als der erste Chemiewaffeneinsatz in Europa seit dem 2. Weltkrieg. London macht zusammen mit seinen westlichen Partnern die russische Regierung dafür verantwortlich. Doch Beweise bleibt man schuldig.

Ein Jahr nach dem britischen Skandal wird der Fall immer mysteriöser: Russland wird weiterhin ohne Beweise beschuldigt, die Skripals sind verschwunden. Hier dürften sich CIA und MI6 ordentlich ins Knie geschossen haben. AM

01.03.2019

12:07 | sputnik: So viel Gold holten USA aus Syrien – Sana

Die amerikanische Armee soll etwa 50 Tonnen Gold aus Syrien abtransportiert haben, wie die Nachrichtenagentur Sana unter Berufung auf lokale Quellen meldet.

Um das Gold hätte Trump sicher eine Mauer bauen können - man fragt sich, was damit wohl passiert ist! AM

26.02.2019

19:43 | anti-spiegel: Russland schlägt Verbot von Nowitschok vor, Westen stimmt dagegen

Russland hat beim heutigen Treffen der OPWC vorgeschlagen, die Liste der als chemische Waffen verbotenen Substanzen zu erweitern. Dieser Vorschlag wurde von den westlichen Staaten abgelehnt.

Wäre Nowitschok verboten, könnte der Westen keine False-Flag Operationen mehr damit durchführen - natürlich stimmen die USA dagegen! AM 

09:05 | anti-spiegel: Das russische Fernsehen über die heiße Phase im ukrainischen Präsidentschaftswahlkampf

Das russische Fernsehen berichtete in der wöchentliche Sendung „Nachrichten der Woche“ über den Wahlkampf in der Ukraine. Bis zur Präsidentschaftswahl ist es nur noch etwas mehr als ein Monat.

24.02.2019

19:22 | anti-spiegel: Kein Scherz: Russland gibt Europa eine Sicherheitsgarantie zum Schutz vor einem atomaren Konflikt

Russland will Europa vor einem drohenden Atomkrieg nach der Kündigung des INF-Vertrages schützen. Was für manchen erst einmal absurd klingen mag, ist tatsächlich wahr: Putin hat, wenn auch indirekt, erklärt, dass – und vor allem wie – er Europa vor einem drohenden Atomkrieg schützen wird. Russland wird damit zur tatsächlichen Schutzmacht ausgerechnet der europäischen Nato-Staaten und schützt sie vor möglichen US-Alleingängen.

21.02.2019

20:00 | daily mail: EXCLUSIVE: 'I'm the only person who can tell the story the way it went down.' Jailed ex-Trump aide George Papadopoulos says his new book will contain bombshells about what Trump knew about Russian collusion

George Papadopoulos revealed his new book will drop bombshell details about what Donald Trump knew about Russia interfering in the presidential election
The former Trump aide spoke to DailyMailTV exclusively about his upcoming tell-all memoir Deep State Target, which will be released in March
He said his book will touch on 'what the President knew about many issues and about what I knew and other people in the campaign and the transition'
Papadopoulos added: 'There was only person who was in those very interesting meetings and that was me. I am going to give readers a first person experience'
Papadopoulos was jailed last year for 14 days for lying to the FBI in its probe over alleged Russian interference and collusion with Trump's campaign
He will be the first major player in the election rigging conspiracy to go public with his knowledge of the case - still under investigation by Robert Mueller
Papadopoulos was at the Hollywood Beauty Awards in L.A. where he resides with his wife Simone, because they wanted to 'stay as far away from D.C as possible'

Man darf gespannt sein, ob da wirklich was dahinter steckt. Den bisherigen Berichten nach, soll hinter der Russlandverschwörung nichts außer heiße Luft stecken. AM 

19:28 | RT: Live: Putins Rede zur Lage der Nation mit deutscher Simultanübersetzung

In seiner Jahresbotschaft an die Föderale Versammlung macht der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, eine Bestandsaufnahme der Innen-, Sozial- und Außenpolitik. RT Deutsch zeigt die Rede im Live-Stream ab 10 Uhr mit deutscher Simultanübersetzung.

Man darf gespannt sein, wie weitreichend Putins angekündigte Sozialreformen ausfallen werden - Russland hat sie auf jeden Fall bitter nötig! AM

20.02.2019

13:11 | handelsblatt: Putin provoziert mit Hitler-Vergleich

Putin teilt aus: Bei seiner Rede zur Lage der Nation nennt der Kremlchef die Verantwortlichen für die Ukraine-Krise: „Der Westen hat einen neuen eisernen Vorhang geschaffen.“ Wirtschaft und Armee sollen gestärkt werden.

Dazu passend - rt: Putins Rede zur Lage der Nation mit deutscher Simultanübersetzung! TB

19.02.2019

20:03 | der wächter: Wissenschaftler ratlos: Russischer Satellit zeichnet verblüffende Lichter über der Erde auf

Russische Wissenschaftler berichten, ein Satellit, der sich dutzende Kilometer über der Erde befindet , habe hochenergetische „Lichtexplosionen“ entdeckt. Es heißt, dass das mysteriöse Phänomen mit dem Kenntnissstand der modernen Physik nicht erklärt werden kann.

Interessant! Man darf gespannt sein, was da dahintersteckt! AM

17:32 | rt: Vorankündigung: RT Deutsch sendet am Mittwoch Putins Rede zur Lage der Nation mit deutscher Synchro

Am Mittwoch wird Wladimir Putin seine Rede an die Föderale Versammlung halten. In seiner Jahresbotschaft macht Russlands Präsident eine Bestandsaufnahme der Innen-, Sozial- und Außenpolitik. RT Deutsch zeigt die Rede im Live-Stream ab 10 Uhr mit deutscher Übersetzung.

17.02.2019

13:30 | sputnik: Russlands Außenminister erteilt US-Journalisten schroffe Abfuhr - VIDEO

Während der Münchner Sicherheitskonferenz hat der russische Außenminister Sergej Lawrow auf die Frage der US-Zeitung „The Washington Post“ nach dem syrischen Präsidenten Baschar Assad eine schroffe Antwort gegeben. Ein Video darüber wurde ins Netz gestellt.

Lawrow antwortet wie immer gut und souverän, beweist dabei aber auch Humor! So jemanden mit Rückgrat und einem Eintreten für die Souveränität des eigenen Landes bräuchten wir sowohl in Österreich als auch in Deutschland als Außenminister! AM 

 

12:34 | sputnik: Neuer Kampfwagen: Arabische Emirate booten Russland aus

Aus dem geplanten russisch-emiratischen Schützenpanzer wird offenbar nichts: Die Vereinigten Arabischen Emirate haben entschieden, das 2015 vereinbarte Projekt ohne Russland fortzusetzen.

Ob hier amerikanische Anweisungen oder Differenzen mit Russland dahinterstecken, kann nur spekuliert werden. AM

16.02.2019

19:47 | sputnik: „Die Europäer haben sich in eine Konfrontation mit Russland hineinziehen lassen“

Die Ansprache des russischen Außenministers Sergej Lawrow auf der Münchner Sicherheitskonferenz wurde keine Grundsatzrede wie die von Präsident Putin 2007. Die Position Russlands scheint im Moment klar zu sein. Vielleicht ist das eher russophobe Umfeld in München nicht der beste Ort für einen Neuanfang. Die Hand ließ Lawrow jedoch ausgestreckt.

Die Leseratte
Ein bisschen was zu Lawrows Rede auf der Sicherheitskonferenz. Sie war kurz und bei der anschließenden Fragerunde bewies er mal wieder seinen bekannten hinterhältigen Humor, indem er z.B. den britischen Verteidigungsminister (wegen der bekannten britischen "Liebe" zu Russland) scherzhaft als "Kriegsminister" bezeichnete, oder dem Reporter der Washington Post keine Antwort auf dessen Frage gab sondern knapp beschied, „Sie werden doch eh schreiben, was sie wollen, also tun Sie das doch einfach.“ So klingt also "you are fake news" auf russisch.

13.02.2019

17:31 | Epoch Times: Betrunkene Pussy-Riot-Mitglieder in Barcelona aus Flugzeug geworfen

Zwei Mitglieder der russischen Punkband Pussy Riot sind in Barcelona wegen Trunkenheit aus einem Flugzeug geworfen worden. Maria Alechina und Kyril Mascheka waren an Bord eines Flugzeugs auf dem Weg nach Mailand, waren aber so betrunken, dass der Pilot die Polizei rief, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. „Die Beamten baten sie, das Flugzeug zu verlassen, was sie ohne Probleme taten.“

Die westlichen Eliten und ihre Handlanger: Immer besoffen und dekadent unterwegs - man könnte von einem Muster sprechen! AM

09.02.2019

18:30 | Sputnik: Ausnahmezustand auf russischen Polarmeerinseln wegen "Invasion" ausgrufen

Auf der russischen Doppelinsel Nowaja Semlja ist ein Ausnahmezustand verhängt worden. Dies berichtet die Regierung des Gebiets Archangelsk (in Nordwestrussland am Weißen Meer – Anm. d. Red.) auf ihrer offiziellen Webseite.


15:18
 | Sputnik: Russlands erster privater Weltraumbahnhof entsteht an der Wolga

Russlands erster privater Weltraumbahnhof für Touristen wird möglicherweise an der Wolga gebaut - bei Tatarstans Hauptstadt Kasan oder im Raum von Nischni Nowgorod. Wie ein russischer Raumfahrtexperte, der anonym bleiben wollte, am Samstag in Moskau mitteilte, werden derzeit mit den Verwaltungschefs der beiden Regionen Verhandlungen geführt.

18:48 | Monaco
ich wette, der Weltraumbahnhof ist vor ´Stuttgart 21´ und dem Berliner ´BER´ fertiggestellt......

07.02.2019

16:46 | Anti-Spiegel: Täglich neue Unwahrheiten über den INF-Vertrag im Spiegel

Sogar der Spiegel berichtet, dass Russland an dem Abschluss von Abrüstungsverträgen interessiert ist und darauf drängt. Nachdem ich nach dem Lesen der ersten Zeilen noch überrascht dachte, dass der Spiegel zur Abwechslung mal objektiv berichtet, legte sich diese Meinung dann doch schnell wieder. Der Spiegel bleibt bei seiner Linie, beim INF-Vertrag unvollständig und verwirrend zu „informieren„.

Gute Klarstellung zur Hetze gegen Russland im Spiegel! AM

04.02.2019

19:10 | ET: Russische Wirtschaft wächst stärker als erwartet

Die russische Wirtschaft ist im vergangenen Jahr um 2,3 Prozent gewachsen. Der Wert liegt deutlich über der Prognose des russischen Wirtschaftsministeriums.


08:56
 | kremlin: Meeting with Sergei Lavrov and Sergei Shoigu

President of Russia Vladimir Putin: Foreign Minister Sergei Lavrov, please provide an update on the Treaty on the Elimination of Intermediate-Range and Shorter-Range Missiles, and the disarmament dossier in general. What is going on in terms of limitation of offensive arms?

Kommentar/Übersetzung des Einsenders
Verteidigungsminister Sergej Shoigu: Herr Präsident, trotz der trüben Sprache, die wir hören, ist es für uns offensichtlich, dass es neben der offenen Forschung und Entwicklung zur Herstellung von Mittel- und Kurzstreckenraketen auch tatsächliche Verstöße gegen den INF-Vertrag gegeben hat, und das schon seit mehreren Jahren. Einfach ausgedrückt, haben die Vereinigten Staaten damit begonnen, solche Raketen zu produzieren.
In diesem Zusammenhang haben wir die folgenden Vorschläge zu Vergeltungsmaßnahmen.
Erstens schlagen wir vor, in den kommenden Monaten die Forschung und Entwicklung sowie die Entwicklung und das Engineering einzuleiten, um landgestützte Änderungen an den seegestützten Kalibr-Startsystemen vorzunehmen.
Zweitens schlagen wir vor, Forschung und Entwicklung zu starten, gefolgt von Entwicklung und Engineering, um landgestützte Trägerraketen für hypersonische Mittel- und Kurzstreckenraketen zu entwickeln.
Wir bitten Sie, diese Vorschläge zu unterstützen.
Vladimir Putin: Ich stimme zu. Das ist es, was wir tun werden. Unsere Antwort wird symmetrisch sein. Unsere amerikanischen Partner haben angekündigt, dass sie ihre Teilnahme am INF-Vertrag aussetzen, und wir setzen ihn auch aus. Sie sagten, dass sie sich mit Forschung, Entwicklung und Design beschäftigen, und wir werden das auch tun.
Witzig:
Wladimir Putin: Das sollte keine Erhöhung des Budgets des Verteidigungsministeriums mit sich bringen.
Sergei Shoigu: Ja.
Vladimir Putin: Gut.

03.02.2019

06:35 | rt: Russlands Vize-Innenminister warnt vor zivilen Unruhen

Igor Zubow warnte bei einer Sitzung in der Hauptstadt der Republik Tatarstan vor potenziellen Gefahren, die von Terroristen des IS ausgehen, die sich Migranten aus Zentralasien anschließen könnten, und vor möglichen Unruhen, die durch westliche Geheimdienste geschürt werden sollen.

02.02.2019

12:35 | Times of Israel: Putin: Russia to design new missiles after US withdrawal from nuclear pact

Russian President Vladimir Putin on Saturday said Russia was suspending its participation in a key Cold War-era missile treaty in a mirror response to a US move the day before.
“Our American partners have announced they are suspending their participation in the deal, and we are also suspending our participation,” he said of the Intermediate-Range Nuclear Forces Treaty.

Das nenne ich einmal eine ausgesprochen gelassene Reaktion - da kann man nur hoffen, dass der INF-Ausstieg der Amis nur eine große Show war. AM

29.01.2019

17:05 | Anti-Spiegel: Das russische Fernsehen über Nord Stream 2 und mediale Angriffe auf Gerhard Schröder

In der russischen Sendung „Nachrichten der Woche“ ging es am Sonntag auch um Nord Stream 2 und mögliche Medienkampagnen gegen Ex-Kanzler Schröder wegen seiner Verbindung zu Nord Stream 2. Ich habe den Beitrag übersetzt.

Interessante Analyse zum Kampf um North-Stream-2 aus Russland! AM

28.01.2019

14:12 | rt: "Er stört niemanden. Lasst ihn bleiben": Abgeordnete lehnen Idee zur Beerdigung Lenins ab

Der Körper von Wladimir Lenin soll im Mausoleum auf dem Roten Platz belassen werden, Russland habe gegenwärtig viel wichtigere Probleme zu lösen. Dies verkündeten die Gesetzgeber zum 95. Todestag des Anführers der Russischen Revolution von 1917.

Ganz klar, Lenin ist nicht mein Mann! Aber es sit sehr erfreulich, dass man demokratisch legitimierte Abgeordnete abstimmen hat lassen. Und dass es nicht so (wie teilweise in Europa modus operandi bei Umbenennung von Straßen- und Plätzenamen) irgendwelche Stadt, Länder oder Bundesverwaltungen quasi "top down" beschließen! TB

12:15 | ni: Russia's Next Deadly Weapon: A Stealth, Jet-Powered Robot Warplane

Russia is developing a stealthy, jet-powered robot warplane. In contrast to the Kremlin's previous, abortive effort to field a killer drone, this latest effort appears likely to produce a useful, front-line aircraft. The first blurry images of the Okhotnik-B drone appeared on Jan. 23, 2019 on a Russian aviation website. The photos depict a tractor towing the apparently roughly 50-foot-wide unmanned aerial vehicle along a snow-ringed runway at an airfield in Novosibirsk in southern Russia.

охотник = Der Jäger! TB

26.01.2019

13:02 | contra-magazin: Ein wiederauflebendes Russland hat Asien im Visier

Moskau gewinnt viel von dem zurück, was es in Asien verloren hat, ein neues Streben nach Macht, das offen auf die USA abzielt, während es vorsichtig in Chinas Position und Interessen eingreift.

Russland beginnt auch seinen EInfluss in Asien wiederzugewinnen - gut so, denn damit kann auch der Einfluss Chinas ausgeglichen werden! AM

09:09 | geolitico: Putin und die Kriegsangst auf der Krim

Der Konflikt in der Ukraine ist in der letzten Zeit immer wieder Anlass zur Sorge. Die Spannungen zwischen den beiden Ländern haben sich nach wie vor nicht beruhigt, und es ist noch lange kein Ende in Sicht. Eine Eskalation würde große weltpolitische Folgen haben. Das wollen beide Parteien verhindern.

21.01.2019

15:56 | heise: Russische Behörden weisen bekannte Kritikerin der ukrainischen Regierung aus

Will Moskau unzufriedenen Ukrainern das Signal geben, dass in Russland kein Platz für hunderttausende Armuts- und Politflüchtlinge ist? Am 16. Januar wurde die regierungskritische ukrainische Journalistin Elena Wischur, die aus Angst vor politischer Verfolgung in ihrer Heimat seit 2015 in Russland lebte, nach dem Beschluss eines Moskauer Gerichts in die Ukraine abgeschoben.

20.01.2019

08:12 | anti-spiegel: Was hat es mit den neuen russischen Waffensystemen auf sich? Eine Zusammenfassung

In letzter Zeit liest man immer wieder Artikel über neue russische Waffensysteme. Ich möchte nun die vielen russischen Neuentwicklungen einmal näher betrachten und, wenn möglich, mit ihren amerikanischen Gegenstücken vergleichen.

18.01.2019

17:10 | nuoviso: "Wir erleben einen Blowback" - Jochen Scholz

Jochen Scholz war einer der ersten Protagonisten bei NuoViso. Im Jahr 2007 begleitete er mit seinen Analysen unsere Dokumentation "Unter falscher Flagge". Jochen Scholz ist langjähriger Bundeswehr-Offizier in der Luftwaffe (bis zum März 2000 Oberstleutnant der Bundeswehr), der in verschiedenen NATO-Gremien und im Bundes­ministerium der Verteidigung tätig war.

16.01.2019

08:30 | anti-spiegel: Guest Review Award von booking.com: Russland ist eines der besten Ziele weltweit für Touristen

Es gibt auch gute Nachrichten. Booking.com vergibt aufgrund der Wertungen seiner User jedes Jahr die Guest Review Awards. Russland, ein Land, das im Westen nur wenige auf dem Zettel haben, wenn sie ihren Urlaub planen, macht jedes Jahr Plätze gut und steht schon auf Platz 8 der Länder mit den besten Unterkünften. Eine russische Stadt hat es sogar auf Platz 2 der Liste aller Städte der Welt geschafft.

War 2018 selbst einige Tage dort. Kann die Meldung nur bestätigen. Hohes Sicherheitsgefühl, sehr gute Organisation, vor allem in öffentlichen Verkehr, kaum wo Warteschlangen, Preis/Leistungsverhältnis stets in Ordnung, Neppende Einheimische: 0! TB

14.01.2019

06:23 | db: Russia plans to place over 30 Poseidon underwater nuclear drones on combat duty

".... The Poseidon is designed to create a tsunami wave up to 500 metres (1,600 ft) tall, which would contaminate a wide area on an enemy’s coast with radioactive isotopes, as well as being immune to anti-missile defence systems such as anti-ballistic missiles, laser weapons and railguns that might disable an ICBM or a SLBM."

.....  schreibt ein englischsprachiger Blog mit einer @gmail.com Kontaktadresse.HP

01.01.2019

17:19 | anti-spiegel: In den westlichen Medien kein Thema: Das russische Fernsehen über neue Hyperschall-Raketen

Ein Thema, das in den deutschen Medien totgeschwiegen wird, ist die neue Generation russischer Hyperschall-Raketen, die für jede Raketen- oder Flugabwehr unerreichbar sind. Die wöchentliche Sendung „Nachrichten der Woche“ hat nun in einem Bericht ausführlich über diese neuen Waffen und ihre Möglichkeiten berichtet.

14:21 | sputnik: Putins Neujahrsansprache: Präsident ruft Bürger auf, ein „starkes Team“ zu sein

Der russische Präsident Wladimir Putin hat in seiner traditionellen Neujahrsansprache seine Mitbürger aufgerufen, ein „geschlossenes, geeintes und starkes Team zu sein“. Denn Russland habe nie Helfer gehabt und werde sie auch in Zukunft nicht haben. Nachstehend die Rede des russischen Staatschefs im Wortlaut: