26.05.2019

19:03 | ETD: UN: Mittelmeer-Rettung muss nach Wahl Priorität haben – Zwangsverteilung von Migranten gefordert

Die UN fordert nach der Wahl eine Zwangsverteilung von Migranten in Europa. Es müsste mehr für die Rettung von Migranten im Mittelmeer unternommen werden, so die Institution.

Passt perfekt zur Abberufung des Migrations-kritischen Innenministers in Österreich! TB

15:11 | freitag: Auf und davon und zurück

Weißrussland Jeden Morgen machen sich tschetschenische Flüchtlinge von Brest aus auf den Weg nach Polen und sind mittags wieder da

06:29 | et: Dortmunder Stadtrat aus SPD, Grüne und Linke hat entschieden: Die Stadt nimmt noch mehr Migranten auf

"...... Es gab eine hitzige Debatte um die Aufnahme zusätzlicher Asylbewerber. Dem Antrag stimmten SPD, Grüne und Linke zu, diese Parteien stellen die Mehrheit im Stadtparlament dar. CDU und FDP lehnten ebenso wie die AfD weitere Einwanderer ab. (.....) Gab es im Laufe des Jahres 2012 in Dortmund insgesamt 333 Zuweisungen, so kamen im zweiten Halbjahr 2015 wöchentlich 213 Menschen. Diese Zahl ging zum Halbjahr 2016 auf durchschnittlich 100 Personen pro Woche zurück. Bis auf wenige Fälle der Familienzusammenführung seien in der Zeit von Juli 2016 bis Oktober 2017 in Dortmund keine Migranten hinzugekommen. Ab November 2017 befand sich Dortmund wieder in der Aufnahmeverpflichtung. Bis Ende 2018 kamen durchschnittlich 30 Menschen wöchentlich hinzu...."

...pro Woche (!) HP

25.05.2019

09:03 | kath-net: Niederlande: Minister fällt über Bericht zu Flüchtlingskriminalität

Einwanderungsminister Mark Harber ließ in einer Statistik des Ministeriums harmlose Delikte von Migranten wie Ladendiebstahl eigens ausweisen, aber schwere Verbrechen wie sexuelle Übergriffe, Mord oder Totschlag in Sammelkaterorie verschleiern.

23.05.2019

20:05 | ET: Neue Islam-Gang in NRW warnt: „Benimm Dich respektvoll, sonst wird Gott jemand senden“

In Nordrhein-Westfalen geraten zunehmend die alteingesessenen kurdisch-libanesischen Clans mit den neuen irakisch-syrischen Clans aneinander. Denn die neuen irakisch-syrischen Clans sind eine wachsende Konkurrenz im etablierten Drogen- und Waffenhandel und im Schutzgeld-Erpressungs-Geschäft.


10:09
 | pi-news: Paukenschlag: Dänemark will dauerhafte Grenzkontrollen

Dänemark will die im Jahr 2016 „vorübergehend“ eingeführten Grenzkontrollen jetzt dauerhaft weiterführen. Der Grund: Die Bedrohung des Landes durch die Massen-Migration und den Terrorismus, der durch die „Flüchtlinge“ ins Land getragen wurde. Damit widerspricht das Königreich offen dem Schengener Abkommen der EU, das dauerhafte Grenzkontrollen ausschließt.

14:54 | Eri Wahn
Frage an Radio Eriwan: Kann Dänemark souverän über die Sicherung seiner Grenzen entscheiden? Im Prinzip ja, außer es hat eine gemeinsame Grenze mit Deutschland, Jan B. aus B. hat noch ein paar Termine frei und die versteckten Kameras in einem eher bescheidenen AirBnB-Ferienhaus auf den dänischen Inseln (die Dänen bleiben am liebsten im eigenen Land) sind noch nicht richtig justiert …

22.05.2019

17:54 | welt: Niederländischer Minister tritt wegen umstrittenen Berichts zurück

Im Streit über einen Bericht zur Flüchtlingskriminalität hat der niederländische Minister für Einwanderung, Mark Harbers, sein Amt verloren. Harbers trat angesichts der Kritik an dem Bericht am Dienstag zurück. Der Bericht hatte Unmut ausgelöst, weil in der Statistik vergleichsweise harmlose Delikte wie Ladendiebstahl eigens ausgewiesen wurden; dagegen wurden von Asylbewerbern begangene schwere Verbrechen wie sexuelle Übergriffe, Mord oder Totschlag in einer Kategorie „Andere“ ohne Aufschlüsselung nach einzelnen Taten zusammengefasst.

09:14 | ET: Erfahrungsbericht einer Flüchtlingshelferin: Man hätte 2015 schon gegensteuern müssen

Eine ehemalige Flüchtlingshelferin berichtet im Rahmen der "Initiative an der Basis" über ihre Arbeit. Sie war in Deutschkursen involviert und sagt: "Nach den Unterrichtsbüchern zu gehen, besteht die deutsche Kultur nur aus Schlager und Fußball."

21.05.2019

20:11 | contra magazin: Paris: 500 Illegale besetzten Flughafen Charles de Gaulle

500 illegale Migranten aus Afrika stürmen am Sonntag den Hauptflughafen von Paris und forderten vom französischen Premierminister das Recht auf dauerhafte Aufenthaltserlaubnis oder die französische Staatsbürgerschaft.

Wo sie schon mal dort sind, kann man sie auch gleich in den nächtsten Flieger nach Hause setzen! ML

16:50 | p&C D: Asyl für "Klima-Flüchtlinge"?

14:10 | ET: Historischer Rekord: Bund gab im Vorjahr 23 Milliarden Euro für flüchtlingsbezogene Kosten aus

Die Aufwendungen des Bundes für flüchtlingsbezogene Ausgaben waren 2018 so hoch wie nie zuvor. Dies geht aus einem Bericht des Bundesfinanzministeriums hervor, über den am Mittwoch im Ministerrat abgestimmt werden soll. Die Länder wehren sich gegen eine geplante Minderung der Bundesbeteiligung an den Betreuungskosten.

Rekord-Steuereinnahmen, Rekord-Flüchtlingsbezogene Kosten! Langsam reichts mit der REkordwut Deutschlands! TB

08:43 | um: Salvini will NGO-Schlepperschiff beschlagnahmen

Bekanntlich ist erst vor wenigen Tagen das NGO-Schiff Sea-Watch 3 nach einem längerem Zwangsaufenthalt in Marseille unter niederländischer Flagge wieder Richtung Libyen ausgelaufen. Diese „gute Nachricht“ haben natürlich auch die nordafrikanischen Schleuserbanden mitbekommen, und so traf das „Rettungsschiff“ 30 Seemeilen vor der libyschen Küste erwartungsgemäß und wie bestellt auf ein seeuntaugliches Schlauchboot mit 65 „Flüchtlingen“, die dann sofort „gerettet“ wurden.

09:07 | dazu unpassend - gs: "Sea-Watch" simulierte "Flucht" im Übungsbecken! TB

20.05.2019

19:48 | um: Innenminister Kickl: Einwanderungsfanatiker haben Koalition gesprengt

Der österreichische Innenminister, Herbert Kickl schrieb am Sonntag in seinem Facebook-Post, wie die österreichische Regierung von innen gestürzt wurde: „Im Spiel des Bundeskanzlers Kurz ging es darum, ihn von seinem Posten zu entfernen”. Warum? Weil er als Innenminister eine zu selbstbewusste Anti-Migrationspolitik führte, die die einwanderungsfreundlichen Kräfte, wie die ÖVP, sensibel traf.

.. auch Europa-Zentralisierungsfanatiker waren dabei, bzw. sind es ohnehin dieselben! Es bleibt spannend, da wir nicht davon ausgehen, dass die Strippenzieher ständig im Verstekc bleiben könne. Zu groß ist diese Sache! TB

19:20 | welt: Wenn Gesinnungsethik die sachliche Aufklärung verhindert

Vor rund zwei Jahren hatte der frühere Journalist und spätere Kommunikationsforscher Michael Haller eine umfassende Analyse zur Berichterstattung der Flüchtlingskrise in den Medien vorgelegt. Überregionale Zeitungen, so der Befund aus einer Inhaltsanalyse von Zehntausenden von Beiträgen, hätten sich vor allem an den Positionen der politischen Elite abgearbeitet und zu wenig mit den Einschätzungen von Bürgern und ihrer Alltagswelt befasst.

18:31 | Leser-Zuschrift "totaler Medien-Blackout in Frankreich"

Interessant ist hier der totale Medien-Blackout! Kein Wort davon in der europäischen Presse, dass sich illegale Schwarzafrikaner am Pariser Flughafen zusammengerottet und dem Vernehmen nach gestern den Terminal 2 lahmgelegt haben. Das muß man auf Zero Hedge lesen. Es wird immer toller. Die Kolonialmacht Frankreich weiß doch, dass dieses Volk nur eine Sprache versteht – und das ist nicht die der Kuschel-Demokratie für Minderheiten. Aber wie sagte der Ex.Kanzlerkandidat der SPD einmal: ‚Sie sind wertvoller als Gold‘.
Hundreds Of "Black Vest" Migrants Seize Paris Airport Terminal: "France Does Not Belong To The French!" https://www.zerohedge.com/news/2019-05-20/hundreds-black-vest-migrants-seize-paris-airport-terminal-france-does-not-belong
‘What kind of precedent does this set? One tweet even suggests “Prime Minister Édouard Philippe caved into their demands and gave them all permanent legal status, though that hasn’t been confirmed.” (source)
#Breaking: Just in - The situation around the Charles de Gaulle Airport in #Paris has ended, when 400 illegal African immigrants stormed the terminal and demanded from prime minister Édouard Philippe, will give all of them permanent legal status to stay in #France.
— Sotiri Dimpinoudis ❁‏ (@sotiridi) May 19, 2019

17.05.2019

16:17 | ET: AKK wähnt Russland und China hinter Lega-Erfolgen und sagt: Merkels Migrationspolitik „war absolut richtig“

Von Sorge ob der zunehmenden „anti-europäischen“ Haltung in Italien erfüllt ist CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer. In einem Pressegespräch tritt sie für mehr gemeinsame Zuständigkeiten in der EU ein. Dies gelte auch für den Bereich der Grenzsicherung.

Klar, sie hat Recht. Richtig für wen? Für AKK selbst und Weißturnschuh-Iphone-Träger-"Flüchtlinge" - für die hats gepasst! TB

15:25 I TQM: Lehrer, Stein, Papier!

Im Ramadan liegen die Nerven offenbar noch blanker! Die Zeitung "Österreich" berichtet aus Linz: "Nachdem am Mittwoch ein 17-Jähriger seine Klassenkameradin gewürgt hatte, griff ein Zwölfjähriger am Donnerstag in einer anderen Linzer Schule zur Schere und drohte seinem Lehrer mit dem Umbringen. Der Bursche wurde suspendiert und war am Freitag nicht im Unterricht.  Der Zwölfjährige habe am Mittwoch um 12.45 Uhr eine Schere gegen den Pädagogen gerichtet und ihn bedroht, berichtete die oö. Polizei. Der Bub gab an, er habe sich von dem Lehrer provoziert gefühlt und sei in Rage geraten. Er habe den Lehrer nicht verletzen wollen und wisse auch nicht, wie es zu der Kurzschlussreaktion gekommen sei. Ein anderer Pädagoge ging dazwischen, brachte den türkischen Schüler auf den Gang und beruhigte ihn. Die Polizei wurde gerufen. Als die Mutter des rabiaten Teenagers in die Schule kam, zeigte sie sich unkooperativ und verhielt sich aggressiv gegenüber den Beamten. Sie muss mit einer Anzeige rechnen."
Wie Merkel sagte, muß man Zuwanderung "als Chance" betrachten und zumeist sind es ausgerechnet die Lehrer, die mit "Refugees Welcome"-T-Shirts herumlaufen und "Workshops gegen rechts" verordnen. Also an sich ein überwiegend politisch-korrekt Pädak-verbildeter Berufsstand, der die Früchtchen der Tat nun erntet. Bemitleidenswert sind vielmehr die normalen Kinder, die nicht nur in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Parks und Schwimmbädern, sondern mittlerweile auch unter der "Obhut moderner Pädagogen" Zeugen des Wahnsinns werden!


10:25
 | fox10: BREAKING: President Trump MAJOR Immigration Policy Proposal

President Trump's new, soon-to-be-announced immigration plan "fundamentally changes the way we think about immigration," Axios reporter Jonathan Swan said Wednesday. Trump is scheduled to deliver a major immigration address on Thursday, Fox News has learned, as the White House is set to formally unveil the plan.

16.05.2019

13:12 | MARKmobil #20 - Die Sex-Sklaven von Baadre

Mit einer Geisterfahrt auf der Autobahn beginnt diese Folge, deren Schwerpunkt auf dem Flüchtingscamp im irakischen Baadre liegt. Viele Einwohnerinnen des Camps sind vom IS als Sex-Sklaven missbraucht worden. In ergreifenden Worten schildern Flüchtlingsbetreuer die Situation der Frauen.

10:30 | ano: AfD-Anfrage zur Einreise per Flugzeug: Merkel-Regime erklärt Flüchtlingszahlen zur Geheimsache

Lange galt es als rechtes Gerücht und Fake-News: Flüchtlinge, die mit dem Flugzeug nach Deutschland kommen, um Asyl zu beantragen. Schließlich widersprach ein solches Szenario dem gängigen Bild, bei Flüchtlingen handle es sich ausnahmslos um die Ärmsten der Armen, die quasi nur mit ihrem nackten Leben direkt dem Kugelhagel entkommen waren.

Wer erinnert sich nicht an die dramatischen Bilder, wo Männer mit Babys im Arm in reißenden Bächen abgebildet wurden und Bilder mit größerem Ausschnitt am gleichen Ort  dahinter Brücken wo die "Flüchtlinge" trockenen Fußes  den Fluß überqueren konnten. Dieser Nachrichten-Betrug war nicht die Schuld der "Flüchtlinge" sondern viel mehr ein Betrug unserer MSM-Medien an uns! TB

13:51 | Leser-Kommentar zum Kommentar von TB
Zum verarschen gehören immer Zwei. Einer der verarscht und einer der verarscht wird. Nachdem die Kanzlerette im Spätjahr 2015 mehrfach sich zu Selfieaufnahmen mit Männern aus Fernistan verabredet hatte und Dank moderner Medien nun alle Männer in Fernistan wussten, dass in Deutschland die Kanzlerette die Flüchtilanten direkt mit der Kanzlerlimousine am Bahnhof oder Flughafen abholt - waren die Schleussen weit offen.
Bei dem gewöhnlichen Dummmichel wird nicht verstanden, dass alles von Merkel zum Schaden ds Dummmichels ist. Beispiele: Energiewende, Klimapolitik, EInwanderungsdschihad, Islamisierung des Abendlandes, Euro Rettung, EU Politik, usw.
Wegen dem eigentlichen Thema. Es ist schon logistisch nicht möglich das alle Syrer die assehen wie Schwarzafrikaner über das Mittelmeer geschwommen sind. Also kommt hier auch Großtechnik wie Passagierflugzeuge zjm Einsatz. Jeder müsste beobachtet haben das seit Ende 2015 sich die Ortsbilder in Germoney schlagartig geändert haben und in jedem Kuhdorf NEuGERmanen angesiedelt wurden. Zufall? Quo bono?
ImEnglischen heisst es hier einfach: Fool me once - shame on you. Fool me twice - shame on me.


06:09
 | et: Kroatien: Balkanrouten-Migranten streben über grüne Grenze – Medien beklagen „illegale Pushbacks“

Die Migrationsbewegungen über die Balkanroute gewinnen zunehmend an Intensität. Kroatien will dem Schengen-Abkommen beitreten und versucht daher, seine schwer kontrollierbare Grenze effektiv zu schützen. Damit hat sich das Land den Argwohn deutscher und schweizerischer Journalisten eingehandelt.

15.05.2019

11:40 | jouwatch: Horst Seehofer lädt weiterhin alle Syrer nach Deutschland ein!

Für die Bundesregierung und damit natürlich auch für den Bundesinnenminister ist und bleibt Syrien ein „unsicheres Herkunftsland“. Und das wird wohl auch so lange bleiben, bis jemand Assad vom Thron geschossen hat. Obwohl sich das schwer gebeutelte Land allmählich erholt, der Islam-Terror zurückgedrängt wurde und sich in vielen Gebieten das Leben so einigermaßen wieder normalisiert, sind die Syrer weiterhin herzlich eingeladen, nach Deutschland zu kommen – anstatt ihr Land wieder aufzubauen.

Horstl-Politik: Brain-Drain in Syrien - Kapital-Drain in Deutschland: entnehme einem Land die letzten verbliebenen "Gehirne", importiere sie nach Deutschland, dann gibt's genügend Gründe wieder Milliarden an Entwicklungshilfe an das um die Gehirne bestohlene Land zu überweisen! Und Mutti in Berlin kann wieder stolz auf ihren Horstl sein!TB

14.05.2019

19:31 | ET: EuGH: Schwer kriminelle Migranten mitunter nicht abschieben

Ein Asylbewerber begeht in der EU eine schwere Straftat. Darf er deshalb abgeschoben werden? Und stehen die EU-Regeln in Einklang mit der Genfer Flüchtlingskonvention? Der EuGH hat nun entschieden.

10:03 | tagesstimme: Linz: Identitäre zeigen Gesicht gegen mediale und politische Vorwürfe

Insbesondere greift die patriotische Protestbewegung in ihrer Plakataktion das Wording von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) auf, der sie in einem Statement als ‘widerlich’ bezeichnete. Mit ihrem Gesicht bekennen sie sich zu eigenen Kernpositionen – und versuchen damit einen offensichtlichen Widerspruch zu dieser abwertenden Aussage herzustellen.

13.05.2019

16:30 I Der Standard: Salvini beschließt Geldstrafen für Flüchtlingsretter

Bis zu 5.500 Euro Geldstrafe pro geretteten Bootsflüchtling: Das sieht ein neues Dekret von Italiens rechtsradikalem Innenminister vor Die Politik der geschlossenen Häfen reicht Matteo Salvini nicht mehr: Am Wochenende hat der italienische Innenminister, Vizepremier und Lega-Chef ein neues "Sicherheitsdekret" vorgelegt, in dem er die Kompetenzen für die zivile Schifffahrt vom Verkehrs- an sein eigenes Ministerium übertragen will. Der neue Erlass soll es ihm ermöglichen, "die Durchfahrt oder den Aufenthalt" von Schiffen in italienischen Gewässern "aus Gründen der nationalen Sicherheit" zu verbieten. Im Visier hat Salvini die – nur noch ganz wenigen – NGOs, die im Mittelmeer kreuzen, um schiffbrüchige Flüchtlinge vor dem Ertrinken zu bewahren. Wer sich nicht an die Weisungen aus Rom hält, soll künftig massiv sanktioniert werden: Das Dekret sieht für die NGOs Geldstrafen von 3.500 bis 5.500 Euro für jeden geretteten Flüchtling vor. 

Ein absolut großartiges Signal gegen Überfischung! Wer "Flüchtlinge" abholt, soll für sie zahlen. Gegen 5500 Euro "Selbstbehalt" pro Kopf, sollen Caritas, Christian Konrad und George Soros dafür aufkommen, statt Staaten zu fluten und zu belasten. Auch der an allen Stellen offene Papst Franziskus könnte profitieren und das kostspielige Regiment der 135-köpfigen Schweizergarde durch flüchtige Weißhelme ersetzen. 135x5.500=742.500 Euro - ein Pappenstiel, im Vergleich zum knapp 400.000 Euro teuren Papamobil! TQM

08:56 | MMNews: 20 Jahre Knast für deutsche Seenotschlepperin?

Deutsche Medien feiern sie für heldenhaften Einsatz in Sachen Flüchtlinge in Not. Tatsächlich locken sie Tausende Menschen im Mittelmeer in den Tod, mit der Aussicht auf zweifelhafte Rettung. Dass die selbsternannten Seenotretter verantwortlich für tausende Tote sind, wollen sie natürlich nicht hören .

... während solche Schlepper in Deutschland immer noch Bambi- Grimmepreis- und Bundesverdienstkreuz-verdächtig sind! TB

12.05.2019

19:37 | kellner: AUFATMEN! Hochzeitskorsos auf Autobahnen: HALB SO SCHLIMM!

wir können endlich aufatmen! Ein Migrationsforscher erklärt uns die Gründe für Hochzeitskorsos auf Autobahnen. Alles halb so schlimm!

17:56 | MMNews: Flucht aus Deutschland

Jedes Jahr wandert eine Kleinstadt aus. Immer mehr Deutsche kehren ihrem Land den Rücken. Meist sind es hochqualifizierte Fachkräfte. Wie soll das enden?

Die Leseratte stellt richtig
Jedes Jahr wandert ein Kleinstadt an gut ausgebildeten Deutschen aus - und gleichzeitig eine Großstadt ungebildeter, rückständiger Sofortrentner ein.

 

08.05.2019

12:26 | pi-news: Neue Idee der Merkel-Regierung: Miete zahlen für „Flüchtlinge“

Möchten Sie endlich zum Gutmenschen werden? Stolz darauf, an der Übergabe des Landes an den Islam tatkräftig mitgewirkt zu haben? Dann hat die Bundesregierung eine großartige Idee für Sie, liebe Leser. Allerdings ein Bündel Geld und viel Zeit für die Jungs aus irgendeinem Shithole des Planeten sollten Sie schon mitbringen.

Schneeschaufeln rund um die Wohhieme, Reifenwechsel für die Flüchtlinge und die pensionsmässig unterversorgten deutschen Rentnerinnen dürfen dann die Leiberl und Hemden der neuen Herren des Landes bügeln und bekommen dafür Lebensmittelmarken! Die Gleichmacherei hat die geistigen Eliten und somit die Oberwschicht vaporisiert. (Natürliche) Herrschaften gibt es sowieso keine mehr in Deutdschland weshalb man die neue Jerrschaft importiert und Sklavendienste für sie verrichtet. TB

07.05.2019

09:02 | info-direkt: Was ist nur mit Deutschland los?

... Alle sprachen über den UN-Migrationspakt, weil dieser Massenzuwanderung ermöglicht und die Berichterstattung über Migranten ausschließlich positiv erfolgen lassen will. Jedoch wird dabei außer Acht gelassen, dass gerade in Deutschland schon Zustände herrschen, als wäre der Pakt längst unterschrieben. Jeder Kritiker der Asylpolitik ist in den deutschen Leitmedien ein „Rassist“, „Rechtspopulist“ oder gar ein „Nazi“.

06.05.2019

19:59 | n-tv: Seehofer will Einbürgerungsstopp bei Vielehe

Der Bundestag soll bald über den Passentzug von IS-Anhängern beraten. Innenminister Seehofer geht im Vorfeld einen Schritt weiter. Der CSU-Politiker will erreichen, dass auch Personen, die mit mehreren Menschen verheiratet sind, keine deutschen Staatsbürger werden können.

Kommentar des Einsenders
Drehofer wird nun also das Gegenteil tun. Er wird dafür sorgen, daß insbesondere untätige Männer mit mehreren Frauen eingebürgert werden.


12:17
 | Prawda: Multikulti-Propaganda in Deutschland: Sie wollen umerziehen

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat gewußt, daß er mit seiner Facebook-Kritik am neuen Internet-Auftritt der Deutschen Bahn den Wutsturm der Rechtgläubigen auf sich ziehen wird. Er hat ihn gewagt.

05.05.2019

16:50 | Klauten ASB-Bosse 10 Mio. Flüchtlingsgelder?

Hannover: Der Skandal um unterschlagene Flüchtlingsgelder beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) weitet sich aus. Nun ist von 10 Millionen Euro die Rede. Es kann auch mehr sein.

Wäre natürlich ein Treppenwitz der Geschichte, wenn sich gerade ein Mohammed A. an Flüchtlingsgeldern bereichert hätte. IV

18:50 | Monaco
natürlich werden sie es, manighaft......mit einhergehender, kollektiver Klageabweisung....wie immer, jo eh......


16:38 | Ungarische Regierung kritisiert EU: 1,55 Milliarden Euro für „rechtswidrige“ EC-Karten an Migranten

Nach Ansicht des ungarischen Premierminister sind die durch die UNHCR herausgegebenen und durch die EU finanzierten EC-Karten für Migranten rechtswidrig.

Langsam werden die Machenschaften der UNHCR bei der Migranteninvasion 2015 aufgedeckt - hoffentlich auch bald vor Gericht! IV

 

13:36 | ET: Orban und Salvini planen eine Allianz der Anti-Einwanderungs-Parteien in Europa

Ungarns Regierungschef Viktor Orbán und Italiens Innenminister Matteo Salvini wollen nach der Europawahl eine Kooperation eingehen. „Ich bin überzeugt, dass Europa eine Allianz der Anti-Einwanderungs-Parteien braucht“, sagte Orbán am Donnerstag bei einem Besuch des Chefs der italienischen Lega-Partei in Budapest. Wie genau eine solche Kooperation mit Salvini aussehen könne, müsse später festgelegt werden.

10:13 | welt: Einbürgerung bleibt trotz Mehrehe möglich

Die Bundesregierung hat ein geplantes Einbürgerungsverbot für Ausländer, die in Mehrehe leben, aus einem aktuellen Gesetzentwurf gestrichen. Das bestätigten Innen- und Justizministerium WELT AM SONNTAG. Im ursprünglichen Entwurf des Bundesinnenministeriums war eine entsprechende Regelung noch vorgesehen. Sie fehlt aber im Anfang April vom Kabinett beschlossenen Entwurf zum „Dritten Gesetz zur Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes“, der nun in die parlamentarische Beratung gehen soll.

Haben wir uns mit dieser Einbürgerungsmöglichkeit nicht auch Teile der Scharia-Ordnung eingebürgert? TB

04.05.2019

19:48 | MDR: Wo Zuwanderung aus Südosteuropa zum Problem wird | Doku | Exakt - die Story

Roma-Familien aus Rumänien kommen nach Deutschland in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Für einige sind auch die Sozialleistungen attraktiv. An der Migration verdienen auch Mittelsmänner, Arbeitgeber und Vermieter.

Und weil die Zigeuner Roma Rotationseuropäer noch nicht Bereicherung genug sind, haben wir zusätzlich noch die wunderbaren Goldstücke bekommen! ML

12:36 | welt: Piloten verhinderten 2018 mehr als 500 Abschiebungen

Die Bundespolizei kritisiert, dass viele Piloten sich weigern würden, Flüchtlinge zum Zweck von Abschiebungen an Bord zu nehmen. Mehr als 500 Abschiebungen per Flugzeug seien 2018 aus diesem Grund gescheitert, berichtet die Funke Mediengruppe unter Berufung auf die Bundesbehörde. Dieter Romann, Präsident der Bundespolizei, sagte: „Im Konfliktfall hat die Luftsicherheitsbehörde am Boden das letzte Wort, also die Bundespolizei.“

Natürlich darf an dieser Stelle das berühmte, fast libertäre Anti-Berufs-Verbots-Lied von Curd Jürgens nicht fehlen. Ich hoffe, dass das Bringen des deutschen blonden Hünen nicht zu viel "Nazi" für die beobachtenden Stellen ist!
Zum Ausgleich eine "unverdächtige" Version desselben Songs aus der New-Wave-Zeit!  TB

03.05.2019

19:16 | neonettle: Merkel Defends Immigration Decisions: Opening German Borders ‘Not a Mistake’

German Chancellor Angela Merkel has defended her decision to open Germany's borders to mass immigration in 2015, arguing that the move was "not a mistake."

You're damn right, Chancellor - it was not a mistake it was pure insanity! TB

02.05.2019

14:32 | bild: Mohammed beliebtester - Erstname in Berlin

Welche Namen bekommen in Deutschland geborene Kinder am häufigsten? Diese Frage beantwortet die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) jedes Jahr. Ihre Ergebnisse für 2018 veröffentlichte sie heute.

Hätt' mir jemand in den 80ern erzählt, dass ich die Namen Klaus-Dieter, Kai-Uwe etc vermissen würde, ....! TB

tom-cat
Ob das Katholiken sind, die ihre Kinder Mohammed nennen ? Oder zugewanderte Polen bzw. Russen ? Moslems könen es ja nicht sein.
Denn eine Islamisierung findet ja bekanntlich nicht statt.

01.05.2019

19:58 | unzensuriert: Ad „Bevölkerungsaustausch“: Wie sich ethnische Mehrheiten ändern können - Beispiel Kosovo

Wie auch immer man die Situation mit einem griffigen Wort benennen will, in jedem Land der Erde gab es einen Zuzug und eine Abwanderung, im schlimmsten Fall eine Vertreibung (Deutsche aus der Tschechoslowakei oder Polen) sowie eine teilweise oder gänzliche Ausrottung von Ur-Bevölkerung (Deutsche im Böhmerwald).

Ich war ja vor 3 Wochen im Kosovo, die (zumindest jene, mit denen ich gesprochen habe) sehen das eher gelassen. Für die Kosovaren ist noch immer die Korruption das größte Problem des Landes! TB

11:08 | um: Keller fordert Flüchtlings-Umverteilung auch ohne Ungarn

Die Spitzenkandidatin der Grünen für die Europawahl, Franziska Keller, hat stärkere Maßnahmen für eine Umverteilung von Asylsuchenden innerhalb der EU gefordert. Notfalls müsse diese nur zwischen jenen Mitgliedsstaaten erfolgen, die dazu bereit seien.

Allein das Wort Umverteilung in Verbindung mit armen Geflüchteten - eine typische Skatastrophe! TB