06.12.2019

19:52 | scifiles: Frauenförderung schreckt Frauen ab

Wenn es um die Erhöhung des Frauenanteils in gut bezahlten Schreibtisch-Tätigkeiten geht und nicht in schmutzigen, gefährlichen oder schlecht bezahlten Tätigkeiten, in denen der Frauenanteil weniger als 50 Prozent beträgt, werden für die Politik der Gleichstellung von Frauen und Männern enorme Summen von Steuergeldern ausgegeben. Das Geld der Steuerzahler wird ausgegeben für spezifische Frauenförderungsprogramme und Frauenkarriereberatung in entsprechenden „Werkstätten“ und Netzwerken, ohne dass die Steuerzahler jemals eine demokratische Abstimmung darüber hätten vornehmen können, ob sie die prozentuale Gleichheit von Männern und Frauen als Selbstzweck betrachten und finanzieren wollen oder nicht.

Die Leseratte
Und wieder ein Mythos entlarvt: Die Frauenförderung bzw. Bevorzugung von Frauen zur Erhöhung der Quoten funktioniert nicht! Frauen reagieren auf Stellenanzeigen und Werbebroschüren, in denen sie direkt angesprochen werden, NEGATIV! Sie fühlen sich dadurch abgewertet und unfair behandelt, sehen Stereotypisierung und Maternalisierung, als seien sie hilfsbedürftig. Sie sind der Meinung, dass im Berufsleben Qualifikation etc. ausschlaggebend sein sollte und nicht Geschlechtsteile.

10:00 | infowars: Putin: ‘In Some Countries the Word “Mother” is Being Replaced’

Während einer Sitzung des Rates für interethnische Beziehungen, einer Kreml-Beratergruppe, sagte Putin zu den Delegierten: "Sie sagten, das Wort Mutter kann nicht ersetzt werden. Es stellt sich heraus, dass es in einigen Ländern möglicherweise jetzt der Fall ist." Eltern Nummer eins und Eltern Nummer zwei. Ich hoffe, wir haben das nie (in Russland). “

Im ach so freien und gesegneten Westen wird von der Politik so gut wie alles unternommen, um den Menschen Identität und Orientierung zu rauben, damit sie hernach leichter dirigier- und unterdrückbar sind. Anderenortes wird von der Führung massiv gegengesteuert und die Identität des Bürgers gehegt und gepflegt. 3 Mal dürfen wir raten, wer in den Augen des Westens der Böse ist! TB

05.12.2019

16:31 | tom-cat "Wer hat's gesagt"

"Wir können doch nicht zulassen, daß durch Informationsüberflutung die Privatheit der Familie zerstört wird."

( ) Hans-Jochen Vogel, SPD, Bundesminister a.D. und Ex-SPD-Vorsitzender
( ) Papst Paul VI.
( ) Claus Hipp, Experte für Babynahrung
( ) Clemens Tönnies, Afrika-Experte
( ) Gloria von Thurn und Taxis, auch Afrika-Expertin
( ) Carola Wille, Intendantin des mdr, früher SED, später ARD-Chefin
( ) Maybritt Illner, früher SED, jetzt ZDF
( ) Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU
( ) Kurt-Georg Kiesinger, früher NSDAP, später CDU

Das Glück ist auch eins! TB

06:31 | Welt:   Habeck beklagt „Kapitulation vor dem Hass“ im Internet

„Ich kann die Logik, weil man sich im Netz eh beschimpft und diffamiert, darf man sich beschimpfen und diffamieren, nicht nachvollziehen“, sagt Grünen-Chef Habeck. Das Netz sei keine abgeschottete Welt mit Sonderregeln, sondern Teil unserer Wirklichkeit.

Gerade Habeck, der mit einem zusammen geschusterten halbwissenschaftlichen Weltbild alles und jedes Inflationär mit Nazi und Rechts abstempelt, der dadurch erst die Wut möglich macht, beklagt die Wut und den Hass im Internet. Die linken Shitstorm´s sind natürlich ein gerechtest Mittel der Linken Meinungspolizei und alles was von dieser Linie abgeht ist ein "Hasser"! Die Selbstreflektion fehlt und die Grünen wollen ein Klima und eine Meinung und alles andere ist nicht erlaubt. TS

04.12.2019

14:41  | Leser-Zuschrift "Regenbogen-Zebrastreifen in Villach"

Die Sozis in Villach wollen Regenbogen-Zebrastreifen - das nenn ich mal eine VolksverTRETung, die ham die richtigen Prioritäten.
https://www.kleinezeitung.at/kaernten/villach/5732763/Gemeinderat-tagt-heute_SPOe-fordert-ersten-RegenbogenZebrastreifen 

Der amtierende Bürgermeister (SPÖ) ist übrigens vor kurzem wegen "falscher Beurkundung im Amt" aka Wahlfälschung verurteilt worden.
https://kurier.at/politik/inland/villacher-buergermeister-wird-nach-schuldspruch-nicht-zuruecktreten/400073504 

Die 14.000 EUR Strafe zahlt in Wirklichkeit der Steuerzahler.

08:49 | 1984: Tochter von Saskia Esken (neue SPD-Vorsitzende) will ostdeutsche Männer abschieben

Obigen Tweet schrieb Jana Esken einen Tag nach der letzten Bundestagswahl. Wohl aus Wut darüber, dass die AfD stärkste Oppositionspartei wurde. Er wäre wohl im Lokus des Netzes verschwunden, wenn Janas Mutter Saskia Esken nicht überraschend Vorsitzende der SPD geworden wäre.
Mittlerweile hat Jana ihren Tweet gelöscht.

Wann werden alte weiße Männer einen Stern tragen müssen - und die ostdeutschen einen Stern mit Sichel? TB

10:24 | Leser-Anmerkung
... und dann kommt die Konzentration?

11:14 | Maiglöckli
das arme Kind, von der Mutter schon vollkommen verkorkst. Kein Wunder, dass die Sozen ihre Kinder lieber ab 0 Jahre von sozialistischen "Fachkräften" der BRD verblenden lassen wollen - weil dann kann man Mama ja nix nachsagen!

03.12.2019

12:43 | KenFM:   DER FREIE FALL mit: Raphael Bonelli (Thema: “Mann und Frau”)

Mann und Frau. Ein endloses Thema, über das es immer noch Neues zu besprechen gibt. Raphael Bonelli ist Psychiater und Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Universität in Wien und hat sich in seinem aktuellen Buch „Frauen brauchen Männer - und umgekehrt“ die Mühe gemacht, den Status Quo der wissenschaftlichen Forschung hinsichtlich der Unterschiedlichkeiten zwischen Männern und Frauen zu präsentieren. Es gibt sie, die Unterschiede zwischen Männern und Frauen auf allen drei Ebenen, die in der Psychologie mit unserer „Konstitution“ oder unserer „inneren Verfassung“ beschrieben werden:

Leser Beitrag
Diese 90 Minuten erklären, was eigentlich keiner Erklärung bedarf, da es tief in uns verwurzelt ist. Unbediengt anschauen, weil es viele unbewusste Abläufe uns bewusst werden lässt und man sich so selber und den anderen besser verstehen kann.

13:59 | Maiglöckli
"Frauen brauchen Männer", ja, und keine Frauenversteher oder Weicheier, nicht umsonst sind die jungen, fruchtbaren, gebärwütigen Frauen in der BRD so scharf auf die athletischen, Testosteronbomber.

03.12.2019

09:40 I ag: Sie schämen sich nicht

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich in Deutschland anstrengungslos ins moralische Recht und das Gegenüber ins moralische Unrecht zu setzen. Man bezeichnet den Anderen einfach als Nazi, wirft ihm Machtergreifungs- und Massenmordphantasien sowie mangelhaftes Demokratieverständnis vor, worauf dieser zerknirscht in sich gehen möge. Diese nukleare Option anzuwenden gibt es längst keine Hemmungen mehr, weshalb die Öffentlichkeit sich irgendwie daran gewöhnt hat.

Das Fatale daran ist, dass Ideologie und Verbrechen der echten Nazis so verharmlost werden und die Debatte in der Gegenwart einen surrealen Zug erhält. Wer nimmt denn heute noch ernst und fühlt sich getroffen, wenn er so beschimpft wird? Da die Keule durch häufige Benutzung ihren Schrecken verloren hat – und sich deshalb auch echte Waschbretthirne wieder ans Licht wagen – wird nun die nächste Eskalationsstufe gezündet: Man spannt die Opfer des faschistischen Regimes, besonders die Millionen ermordeten Juden, vor den Wagen des eigenen Bedeutungsgewinns. Gefragt hat man weder Opfer noch Überlebenden oder deren Kinder und Enkel.

Die Aktivistengruppe „Zentrum für politische Schönheit“, bekannt dafür, einst AfD-Rechtsaußen Höcke eine Nachbildung des Berliner Holocaustmahnmals zur „inneren Einkehr“ vor die Tür gestellt zu haben, errichtete nun vor dem Berliner Reichstag eine „Gedenkstätte gegen den Verrat an der Demokratie“ in Form einer Stele, in der nach eigenen Angaben Asche ermordeter Juden aus Auschwitz enthalten sei. Begleitet wird die Aktion, die sich selbstredend allein gegen eine gewisse Schwefelpartei richtet, von medialem Feuerwerk auf Facebook, Tagesspiegel, Spiegel-Online und anderswo.

Wann immer man glaubt, es geht nicht mehr dümmer und niederträchtiger.... HP

06:21 | Focus:  30 Polizisten stoppten den Clan-Boss auf seinem Rachefeldzug in Essen

Am Freitagabend ging die Polizei gegen kriminelle Clans in Essen vor: Dabei schafften es die Beamten, den mit einem Haftbefehl gesuchten Jamal R. in einer Shisha-Bar festzunehmen. Nun werde die Hintergründe bekannt. Ihm werden schwerer Raub und gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Auf den ersten Blick stellt sich die Situation als schlimm dar, doch auf den zweiten wird es noch schlimmer. Ein Clan-Boss geht mit seinen Clan-Mitgliedern in Deutschland auf die Straße um sich beim Konkurenz-Clan zu rächen, dafür, dass sein Söhnchen verprügelt wurde. Bewaffnet und mit eindeutigen Absichten .... es waren 30 oder mehr Polizisten nötig um die Gruppen zu trennen. Nun wurde er verhaftet, widerstandslos. Von den restlichen Clan-Heinis wurde keiner verhaftet, die können während der Abwesenheit ihres Clan-Oberhauptes fröhlich weitermachen .... soviel zum Rechtsstaat. Doch halt ..... bei der Razzia wurde auch ein weiterer Mann verhaftet .... er hat gegen das Nichtraucher- und Jugendschutzgesetz verstossen! Clanrecht vor Staatsrecht! TS

02.12.2019

14:40 | ET:  Norwegen und das Gesetz für Kinderrechte: Die Entmachtung der Eltern

Sieben Prozent aller minderjährigen Kinder in Norwegen wachsen nicht bei ihren leiblichen Eltern auf. Stillen außerhalb der vorgeschriebenen Zeiten und ein fehlendes Kinderzimmer sind beispielsweise ein Indiz für Kindeswohlgefährdung. Kinderrechte – sinnvoll oder Unsinn? Die einen finden es eine gute Sache, Kinderrechte per Gesetz zu festigen. Andere verwehren sich dagegen: Den Kindern würden ohnehin die im Grundgesetz verankerten Rechte zustehen, eine Änderung sei überflüssig. Ein Blick über unsere Landesgrenze zeigt, wohin die Einführung von Kinderrechten in Deutschland führen kann.

Kinderrechte als trojanisches Pferd! Je höher die "Rechte" der Kinder - desto höher der Einfluß des Staates auf die Erziehung) derselben! TB

Kommentar der Einsenderin
Was soll denn aus diesen Kindern werden: Sie verlieren ihre Eltern, ihre Geborgenheit in ihrer Familie, bekommen keine liebevolle Erziehung mit gesetzten Grenzen und werden zu seelischen Krüppeln oder Kriminellen. Es ist ein Verbrechen an den Kindern.

15:14 | Leser-Kommentar (Arzt)
Kinder aus der Familie zu nehmen ist ein Verbrechen an der Seele der Kinder. Selbst in der Kinderpsychiatrie gilt: Besser ein schlechtes Elternhaus als gar kein Elternhaus.

18:58 | Leser Kommentar:
Ich erziehe gerade drei Kinder. Wer erzogen wurde dem fällt das leichter als einem Kind welches das gar nicht kennt. Warten wir auf die Generation die Kinder in die Welt setzt und Wildwuchs füttert.

 

06:41 | FAZ:   Stoppt das Gedudel zu Weihnachten

Deutschland hat wunderschöne Weihnachtslieder, aber in den Kaufhäusern und auf den Christmärkten bimmelt statt Musik nur Muzak. Da hilft nur noch die Flucht in die Kirche. as Weihnachten draußen im Walde, von dem Knecht Ruprecht in Theodor Storms bekanntem Gedicht berichtet, ist nichts gegen das Weihnachten drinnen. Gegen das Weihnachten nämlich in den Hotel-Lobbys, Kaufhäusern, Flugzeugen und anderen öffentlichen Räumen, aus denen man in den hektischen letzten Wochen und Tagen vor Heiligabend kaum entkommen kann, wenn man nicht gerade als Förster oder als Knecht Ruprecht draußen unterwegs ist.

Eine paar deutsche Weihnachtslieder in einem Kaufhaus und schon würde die "Liga zur Verteidigung des wahren Glaubens" sofort wieder auf der Bildfläche erscheinen. Wie kann man nur bei einer bunten Gesellschaft den islamischen Mitbürgern derartiges zumuten. Ich für meinen Teil, würde "Ihr Kinderlein kommt" auch nicht spielen, weil dann würden mehr Kinderlein kommen und wir haben schon genug davon. TS

01.12.2019

08:39 | Die Leserate "Zur Absage der Modenschau von Victorias Secret" von gestern

Was ist an dieser Show sexistisch oder anti-feministisch? Frau trägt nunmal üblicherweise Unterwäsche, gerne auch mal Spitze (nur für sich selbst, zur Hebung des Selbstbewusstseins, natürlich). Ob diese Wäsche an einer Schaufensterpuppe im Fenster, einer lebenden Frau als Zeitschriftenfoto oder an einer ebenso lebenden Frau auf dem Laufsteg mit TV-Live-Übertragung gezeigt wird, ist doch völlig wurscht. "Interessierte" können sich Derartiges lässig im Internet anschauen, teilweise werden von den Damen in solcher "Arbeitskleidung" zusätzlich noch Dienstleistungen angeboten. Es wäre durchaus angebracht, wenn die ach so feministischen Damen, die gleichzeitig die Koranlehren relativieren, sich vorrangig diesem Problem widmen würden. Ich habe mich gleichzeitig gefragt, ob diese "Kritikerinnen" selbst wohl nur noch weiße Doppelrippschlüpfer mit Bein und auswechselbarem Gummi tragen (BH ohnehin gar nicht). Nun, den Umsatzzahlen von VS nach zu urteilen, tun sie das wohl tatsächlich! Kein Wunder, dass zunehmend mehr Herren sich lieber mit ihresgleichen beschäftigen.

Nach der Formel1 jetzt auch Victorias Secret! Die linken Weiber finden das Sexismus pur, zeitgleich zeigen sie sich aber äußerst tolerant gegenüber den Sexismus (in Form von Gewaltanwendung) anderer Religionen. Wie wird das enden? Kein Mann darf mehr eine Frau sexuell begehren, sie betrachten und mit Hilfe ihres Anblickes "auto-physisch" von ihr träumen (Umschreibung für Sie wissen schon was), dafür darf man ihren Anblick gesellschaftlich mittels Verhüllung verhindern und wenn ein Haar rausschaut, sie mittel Schläge zur Räson bringen?
Die Burkarisierung der Frau im Westen hat begonnen! TB

16:11 | Maiglöckchen zur Leseratte
Ignorieren wir SIE und überlassen SIE dem, was SIE können und wollen. Die meisten von ihnen können nicht mal einen Nagel in Butter steecken, geschweige denn eine kaputte Birne austauschen oder gar nach Scheibenfrostschutz oder Öl sehen - ergo lassen wir SIE. Sie sollen sich ihrer Refugees bedienen. Tür aufhalten war gestern - heute heißt es mach doch selbst.