24.05.2019

19:35 | presse: Ein neuer Goldrausch in Australien

Trockene rote Erde, ab und zu unterbrochen von strohigem Spinifexgras und Salzbüschen, die trotz des extremen Klimas im Outback, Australiens Hinterland, überleben: Gerade das endlose Outback von Westaustralien (WA), mit rund 2,5 Millionen Quadratkilometern der größte Teilstaat des Landes und eine Spur größer als das Mittelmeer, ist ein menschenfeindlicher Ort. Im Sommer brütet das Land bei 50 Grad, im Herbst und Winter lässt sich's besser aushalten.

22.05.2019

10:17 | gr: Goldmarkt – Russland gibt jetzt richtig Gas!

Russland hat seine Goldförderung im ersten Quartal um 25 Prozent gesteigert. Erst gestern hatte man erneut einen starken Anstieg der heimischen Goldreserven bekanntgegeben.

21.05.2019

17:52 | silverdoctors: BOOM! Russia Now Only Needs A $2000 Gold Price To Back The Rouble

At the very beginning of this year, James Anderson of SD Bullion explained the gold price Russia (among other nations) needed to back its currency. Suffice to say Russia needed a much lower gold price than any of The G-8 nations.

20.05.2019

18:23 | sputnik: Australier findet 1,4 Kilo schweren Goldklumpen

Ein Mann aus Australien hat den Traum eines jeden Goldsuchers verwirklicht und einen 1,4 Kilogramm schweren Goldklumpen im Wert von fast 100.000 US-Dollar entdeckt. Über den spektakulären Fund berichtete die Zeitung „The West Australian“.

17:47 | gr: Mehr Gold verlässt die USA

Die USA haben im vergangenen Februar 31,5 Tonnen Gold exportiert. Der überwiegende Teil des Metalls ging in Fom von Investment-Gold nach Großbritannien.

12:12 | gr: BoA und JP Morgan stocken Gold-Investment kräftig auf

Im ersten Quartal 2019 gab es einige prominente Käufer von Anteilen des SPDR Gold Trust. Das ist der weltweit größte mit Gold gedeckte, börsengehandelte Fonds. Bank of America und JP Morgan haben einiges an ETF-Gold zugekauft.

19:22 | X22 Report: Jim Willie: Reset Has Begun, Chinese Seeking $10,000 Gold Price

Leserzuschrift: Es sind auch andere Akteure am Goldmarkt tätig. So berichtet Jim Willie, dass zB die Japaner klammheimlich Ihre Bonds in Gold ummünzen.

17.05.2019

13:06 | gr: USA fördern weniger Gold: Abwärtstrend setzt sich fort

US-amerikanische Minen haben im Februar 17 Tonnen Gold aus der Erde geholt. Die Tendenz zu fallenden Fördermengen setzt sich damit fort.

08:37 | gs: Gold in der Technologiebranche: Noch schärfere Bilder

Dank Gold könnten wir vielleicht noch schärfere Bilder auf Smartphone, PC und Fernsehbildschirm wahrnehmen, so Schiffgold in einem neuen Artikel. Bereits moderne Smartphones stellen Millionen von Pixel in wenigen Zentimetern dar. Wissenschaftler von der Cambridge University haben es jetzt sogar mithilfe von Goldnanopartikeln geschafft, noch kleinere Pixel zu erschaffen.

Ich sag's ja immer schon: Goldbesitzer den schärferen (Durch-)Blick! TB

Kommentar des Einsenders
Die Zeit, dass Fernseher bei Wohnungseinbrüchen geklaut werden kommt wieder, aber aus anderen Gründen...

15.05.2019

15:24 | gr: „Altersvorsorge mit Gold“ – Umfassende Neuauflage erhältlich!

„Altersvorsorge mit Gold“ ist unsere Standardlektüre für alle Gold-Investoren. Fortgeschrittenen Anlegern liefert der Goldreporter-Ratgeber eine Auffrischung und Aktualisierung des Know-hows. Neulinge erhalten die Basis für eine sichere und erfolgreiche Goldanlage.

14.05.2019

12:21 | gr: Gold-Förderung: Ghana überholt Südafrika

Ghana ist laut aktuellen Marktinformationen zum größten Goldlieferanten Afrikas aufgestiegen. Im vergangenen Jahr soll das Land 158 Tonnen Gold exportiert haben.

09:39 | staatsstreich: Billiger Phili, teurer Poldi

Der Silber-Philharmoniker war zwar gestern, wie ein Händler das knackig formuliert, ist aber deutlich billiger als die neue Unze von heute. Diese ist einem 800 Jahre alten Babenberger-Grafen gewidmet.

Realtiv selten das aktuelle geschlagene Münzen mit gleichem Gewicht und gleicher Nominale unterschiedlich ergo numismatisch gepriced sind! TB

13.05.2019

09:45 | gr: Südafrikas Goldförderung sinkt und sinkt

Im Handel mit Gold- und Silber-Futures sind die Verkaufspositionen der US-Banken auf ein sehr niedriges Niveau gesunken. Dies war in den vergangenen Jahren immer wieder ein antizyklisches Kaufsignal.

11.05.2019

07:42 | gs: Vladimir Basov: Ein Blick auf die Produktion, AISC und Kapitalbeschaffung der Goldproduzenten

Nach einer kurzen Rally zu Beginn 2018 und einer Goldpreisspitze bei 1.354 Dollar je Unze am 25. März ist der Goldpreis im zweiten und dritten Quartal stetig gefallen und landete am 16. August schließlich bei 1.176 Dollar je Unze. Danach erholte er sich wieder und stieg am 28. Dezember auf 1.280 Dollar je Unze.

09.05.2019

08:09 | gs: Die Gold-Maginot-Linie wird bald brechen

Warum sind 99,9% der Anleger keine Goldeigentümer? Aufgrund meiner Interessen und meiner Tätigkeit begegne ich prozentual deutlich mehr Menschen, als jenen 0,1%, die ein Verständnis von Gold haben und Goldeigentümer sind. Ich begegne allerdings auch vielen Menschen, die von ihren Anlageberatern und den Medien hinsichtlich der Nutzlosigkeit von Gold indoktriniert wurden. Die meisten von ihnen verstehen Gold nicht und kennen weder seine Geschichte noch seine Funktion als Geld.

06.05.2019

12:04 | RT: Abkehr vom US-Dollar – Russland weltweit an erster Stelle bei Goldankäufen

Russland verfolgt eine Strategie der "Ent-Dollarisierung", um seine Abhängigkeit vom US-Dollar zu reduzieren. Nach Angaben des internationalen Verbandes der Goldindustrie lag Moskau mit dem Kauf von 55,3 Tonnen Gold im ersten Quartal 2019 weltweit auf Platz eins.

04.05.2019

19:57 | scinex: Gift sammelt Gold

Arsen ist der Schlüssel: Forscher haben herausgefunden, wie das zweitgrößte Goldvorkommen der Erde entstand – die Carlin-Lagerstätten in den USA. In ihr verbirgt sich das Edelmetall fein verteilt in Pyritkristallen. Jetzt belegen Experimente: Wegbereiter der Anreicherung dieses Goldes im „Katzengold“ ist das Schwermetall Arsen. Je höher die Arsenkonzentration im Gestein, desto mehr Gold bindet an den Pyrit, wie die Wissenschaftler im Fachmagazin „Science Advances“ berichten.

Hoffentlich erfahren das die Greta samt Anhänger-Kinder nicht, dann können wir unsere Hoffnung auf einen Goldstandard vergessen! TB

19:55 | sputnik: Russland macht weltweit größten Goldkauf im ersten Quartal 2019 – World Gold Council

Die weltweite Goldnachfrage ist kräftig angestiegen – der größte Käufer im ersten Quartal 2019 soll laut dem Gold-Verband World Gold Council (WGC) die russische Zentralbank gewesen sein.

09:05 | gs: Wohin sind all die Silbermünzen verschwunden?

Früher wurden Münzen mit geringem Nennwert aus Silber gefertigt. Der US-amerikanische Vierteldollar bestand beispielsweise einst aus 90% Silber. Jede Münze bestand also aus 5,6 Gramm des Edelmetalls. Doch im Jahr 1965 stoppte die U.S. Mint die Ausgabe von Münzen mit Silbergehalt. Heutzutage bestehen Vierteldollar größtenteils aus Kupfer und etwas Nickel.

03.05.2019

09:58 | gr: Goldmarkt: Nachfrage gestiegen, Angebot stagniert

Laut dem aktuellen Goldmarkt-Bericht des World Gold Councils wurden im ersten Quartal 2019 weltweit 1.053,3 Tonnen Gold nachgefragt. Das Goldangebot blieb annähernd unverändert bei 1.150 Tonnen.

02.05.2019

15:14 | gr: Goldmünzen der USA wenig gefragt

Im vergangenen Monat hat die U.S. Mint nur 8.500 Unzen an Goldmünzen der Sorte American Eagle sowie 6.500 „Gold Buffalos“ abgesetzt. Der Silberabsatz lief im Vergleich etwas besser.

Ein Experiment von Mark Dice (2015) gibt tieferen Einblick, warum das so ist! Ungalublich! TB

 

01.05.2019

09:20 | YT/b.com: Peter Boehringer zu Besuch: Teil I Das Deutsche Gold

Das vor wenigen Tagen angekündigte Gespräch mit MdBT Peter Boehringer über das Deutsche Staatsgold!
Teil II über Euro, dessen Rettung und die Europathie folgt am Wochenende! TB

09:03 | gs: Der große Goldschatz der deutschen Bevölkerung

Obgleich die chinesische und indische Bevölkerung für ihren scheinbar unstillbaren Appetit nach dem Import, Kauf und Horten physischen Goldes bekannt ist, gibt es ein westliches Land, das es ihnen gleichtut. Zeitgleich bleibt es jedoch unbemerkt und verhindert so, die Aufmerksamkeit von China und Indien zu erregen. Dabei handel es sich um Deutschland.