22.01.2019

14:34 | neopresse: Attacke: Deutsche Stromversorgung könnte von jetzt auf gleich zusammenbrechen

Wer hätte das gedacht? Experten warnen nach einem Bericht des „Deutschlandfunks“ vor einem möglichen Zusammenbruch des deutschen Stromnetzes. Zustände wie in den USA, bei denen die Stromversorgung oft nicht sicher und zumindest instabil ist, sind offensichtlich möglich und sogar wahrscheinlicher als je zuvor.

08:59 | gfa: #EUGunban: Entwurf des BMI

Das BMI will mehr verbieten als die EU vorschreibt. Hierzu wurden zwei Referentenentwürfe am 14.01.2019 an die Verbände und andere “Stakeholder” geschickt mit der Maßgabe bis zum 2. Februar Stellung zu nehmen.

Für den geübten Beobachter war das  schon vorab zu sehen, dass die deutsche Regierung  die Rechte der Bürger wesentlich mehr einschränken würde (vor allem in diesem sensiblen Bereich), als die ohnehin schon despotische EU es vor hat! TB

10:31 | Leser-Kommentar
Darf ich daran erinnern, dass das BMI eine eingetragene Firma/Geschäftsstelle von Germany (unter UN Lizenz) ist ( D-U-N-S Nummer 507111040, Geschäftssitz Alt-Moabit 140 ) - und sonst nichts ! Da es ja aber keine "Bürger" gibt, sondern nur Personal/Juristische Personen/Sachen, kann man es mit ihnen (den Schlafschafen) ja machen.
Die EU ist nur ein VEREIN - sonst nichts! Ohne jegliche Befugniss irgendwelche Gesetze zu machen - aber die Schlafschafe/Personal nicken das konkludent ab.
Trump hat den Status der EU letztens offengelegt: ...........The European Union mission's diplomatic status in the US was silently downgraded from member state to international organization sometime during 2018.
Stillschweigend geht hier alles den Bach hinunter.......

14:41 | Leser-Kommentar zum Kommentar darüber
Zum Beitrag von 10.31 Uhr irrt der Verfasser geringfügig.
Kurzes googeln oder Blick ins Buch wirsindnochmehr ist erhellend. EU Gesetze bzw Vorgaben müssen zwingend in nationales Recht umgesetzt werden und dürfen gerne verschärft werden.
Wenn wir uns auf dem Niveau von GmbH oder Vereinsrecht unterhalten wollen dann haben diese das Hausrecht an dem sich alle innerhalb des Einflussgebietes zu halten haben.

21.01.2019

15:31 | ceiberweiber: Schweden, Österreich und der Waffenhandel

Der schwedische Premierminister Olof Palme wurde 1986 ermordet und seitdem ranken sich Gerüchte über mögliche Täter. Zuvor verschwand eine Journalistin, die über illegalen Waffenhandel recherchiert haben soll, um Monate später tot geborgen zu werden. In Österreich, das über die Sozialdemokratie immer gute Kontakte zu Schweden hatte, gab es ungeklärte Todesfälle infolge von Verstrickungen in die Irangate-Affäre, da die USA den ersten Golfkrieg (1980 bis 1988) am Laufen halten wollten.

15.01.2019

20:12 | krone: Europa schrammte ganz knapp am Blackout vorbei

Europas Stromnetz ist offenbar vorige Woche am Rande eines Totalausfalls gestanden. Grund: Ein Datenfehler an einem Netzregler an der deutsch-österreichischen Grenze hat zu falschen Werten für die Frequenzregulierung geführt, hieß es beim heimischen E-Wirtschafts-Verband „Österreichs Energie“.

18:56 | b.com/tögel: Ganz Wien soll „Waffenverbotszone“ werden

„Noch keiner, der des Irrsinns Höhe erreichte, hat sie als solche erkannt und auch die Gipfel der Frechheit bleiben für ihre Erstersteiger meist in Nebel gehüllt.“ - Heimito von Doderer -

Die Dummheit ist nicht nur eine üble, sondern leider auch eine nicht auszurottende Geißel der Menschheit. Die Sozialisten in allen Parteien liefern dafür tagtäglich neue Nachweise. Es scheint, dass der langjährige Aufenthalt in linken Blasen einfach tödlich auf jede möglicherweise irgendwann einmal vorhanden gewesene Urteilskraft wirkt.

Den ganzen Aufsatz lesen Sie in unserer Rubrik "Mit offenen Karten"! TB