10.07.2020

14:03 | Leser-Zuschrift "Maskenpflicht"

Maskenpflicht https://orf.at/stories/3172750/.
Nach den neusten Erkenntnissen ist das Killer-Virus Corona nachts von 21 Uhr bis 2 Uhr extrem gefährlich, deshalb hat die Kärntner-Regierung sofort reagiert und in diesem Zeitraum die Maskenpflicht wieder eingeführt!
Ihr/wir werden nur von Deppen regiert!

Deppen wählen Deppen! TB

09:48 | luzerner zeitung: Massensterben, Pharma-Mafia und Ende der Demokratie: EU warnte in Sci-Fi-Comic schon 2012 vor Horror-Pandemie

Es ist das Jahr 2111. Über eine Milliarde Menschen sind am tödlichen Virus «B-1049» verstorben. Ein Konsortium der Pharma-Mafia hat die Macht übernommen. Die Demokratie wurde abgeschafft und die Menschen leben in sozialer Isolation. Depression ist die weitverbreitetste Krankheit. Dies das Horrorszenario, welches der von der EU-Kommission herausgegebene Comic «Infected» beschreibt.

09.07.2020

19:29 | qp: Dr. Mengeles „Menschenversuche“ in der Neuzeit

Gefängnisplanet Erde: Wer sich unzureichend informiert fühlt, die Person des Dr. Mengele betreffend, der kann sich zu dessen Vita und Kriegsverbrechen im Dritten Reich, hier bei Wikipedia detaillierter belesen. Dr. Mengele ist quasi der Inbegriff von “Menschnversuch”. Was wir heute mit Laborratten und anderem Versuchsgetier unternehmen, unternahm er zu seiner Zeit bereits mit Menschen, Todesfolge einkalkuliert. Das nannten wir mal eine Weile “Menschenverachtung”. Aber mit etwas Abstand und noch mehr “Unglück” kann uns seine Forschungsweise in naher Zukunft, aufgrund der Corona-Pandemie, locker wieder einholen. In dem jetzt vorliegenden Fall als harmlose und “menschenrettende Tat” gutmeinender Pharmafia-Betriebe daherkommend. Sie verfolgen nur edelste Ziele (vornehmlich Profit) die mit ganz neuartigen Impfstoffen realisiert werden sollen, sogenannten RNA-Impfstoffe.

Mengele war nie vorbei und die ganzen Mengeles in diesem menschenverachtenden System des Deep-States weltweit haben ihre perfiden Erkenntnisse und Vorhaben nach den beiden großen Kriegen unbeirrt weiterführen können! Euthanasieprogramme liefen weiter, Zwangssterilisationen an Freuen und Kindern durch Impfprogramme, systematische Menschenexperimente mit kalkulierter Todesfolge, Genversuche und der letzte Schrei, die KI-Programme von Musk, Gates und diversen Stiftungen des Teufels! btw. zu Musk hat sich meine Meinung bestätigt, seine Ideen fallen für mich genau in diese Thematik und seine Absichten sind dunkelschwarz! OF

20:08 | Die Leseratte:
Vielleicht schon vergessen? In Spanien wurde irgendwann das Militär zu Hilfe gerufen und in die Alten- und Pflegeheime geschickt. Was sie zu ihrem Entsetzen dort vorfanden, waren alte Menschen, die vom Personal einfach "im Stich gelassen" worden waren. Mit anderen Worten: Die sind aus Angst einfach abgehauen und haben die alten, bettlägerigen Menschen sich selbst überlassen! Sie hatten offenbar auch niemanden darüber informiert, niemand hatte sich gekümmert, bis die Soldaten kamen. Wie unmenschlich bitte ist das? Die alten Menschen dort hatten seit Tagen weder zu Essen noch zu Trinken bekommen, selbstverständlich auch keine Medikamente, sie waren dehydriert, lagen in ihren Ausscheidungen, viele waren bereits gestorben - sicherlich nicht an Corona. Man kann sich nicht vorstellen, dass so etwas im ach so zivilisierten Europa möglich ist.

 

17:14 | Leser-Zuschrift "Völlig angstfrei"

Heute erzählte mir eine Kollegin, deren Freundin Primaria in einem mittelgroßen oö. Krankenhaus ist, dass überdurchschnittlich viele “asymptomatisch” Corona-Kranke (Ähhhhh...!?) nach dem positiven Corona-Testergebnis an Diabetes erkranken würden. Ihre Freundin und auch viele andere Ärzte dieses Krankenhauses würden das sagen. Und die wüssten ja schließlich, was läuft... Nun, ich als begeisterte Bachheimer-Leserin und eifrige Konsumentin der dort verlinkten Videos habe ja auf viele “Huch, wie ist das gefährlich!”-Argumente mindestens ein Gegenargument, aber hier dagegen konnte ich leider nichts einwenden. Nun, ich bin ja auch keine Medizinerin, aber hat vielleicht ein Bachheimer lesender Arzt dazu eine Erklärung für dieses Phänomen?

Ich selbst bin völlig angstfrei, was Corona betrifft, aus vielerlei Gründen... und mit jedem Wissenszuwachs, also fast täglich, wächst, gleich wie bei der Leseratte, auch bei mir die Frustration ob der völligen Unterwürfigkeit, Kritiklosigkeit und Obrigkeitsgläubigkeit ehemals als intelligent und als fest im Leben stehend betrachteter Mitmenschen, Freunde, Verwandten... viele Unterhaltungen werden ziemlich rasch ziemlich gaga, wenn einem ständig die Schlagzeilen von ORF und MSM an den Kopf geworfen werden und alles, was Bundeskanzler und Gesundheitsminister so sagen, als unantastbare, fast heilige Wahrheit präsentiert und man im Gegenzug selbst als unverbesserliche C.-Leugnerin bezeichnet wird – ohne dass der Gesprächspartner auch nur für ein Fitzelchen an neuen Informationen offen wäre... Faire Diskussionen sind unmöglich – und das hab´ ich im Moment schon ziemlich satt! Bei mir darf jeder Angst haben - und sich seine Angst sogar behalten, wenn er mag (und die meisten mögen offensichtlich!), aber ich mag es nicht, wenn ICH dann die selben Konsequenzen und Maßnahmen aussitzen muss wie jene, die sich gerade zu Tode fürchten. Grundlos, wie viele Experten sehr nachvollziehbar meinen. Häufig stößt man ja auch auf völlige Unkenntnis bezüglich der Funktion des Immunsystems - da wird gleich mal “krank” und “infiziert” gleich gesetzt, selbst von Leuten, die eigentlich irgendwann mal Matura gemacht und möglicherweise gar studiert hätten... Jaaaaa mei, warum ist das jetzt für mich, die ich selbst seit fast drei Jahrzehnten im Bildungssystem tätig bin, jetzt keine große Überraschung!?!? Es war abzusehen, würde ich sagen... Das Nachdenken/Selbstdenken ist abgeschafft! Nun, mich gruselt´s diesbezüglich schon lang... Viele liebe Grüße aus OÖ!

18:25 | Leserzuschrift:
Wie kann man nur so ignorant sein ? Laut Heutejournal sind bereits 130 Millionen Amerikaner an der tötlichen Lungenseuche qualvoll erstickt ! Nur Merkels Weitsicht und Führungsstärke verdanken wir es, daß hier noch nicht jeder jemanden kennt der jemanden kannte! Ab Minute 14 wird erstmals die ganze Dimension des Seuchenverlaufs im Trumpregierten sterbenden Land enthüllt ! ( GEZ @work )
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-8-juli-2020-100.html

Jetzt blenden wir die achso gefährliche Lungeninfektion mal aus, der bis dato vorwiegend ältere Menschen mit Vorerkrankung zum Opfer fielen und nehmen die Zahlen der inoffiziellen Berichte, wo tausende und abertausende Mensdhen aufgrund von schweren psychischen Beschwerden, Suiziden, aufgegebenem Lebenswillen durch Isolation, schwerer Krankheitsbilder und -verläufe aufgrund von Angst, Verwarlosungen in Heimen, Drogenüberdosen, unzureichender bzw. Nicht-Versorgung etc. hinweggeschieden sind und es wird einfach als Corona verbucht! Das ist eigentlich zum Heulen! Und dies wird hoffentlich strafrechtlich relevant werden!? OF

13:09 | mb: Schweinegrippe: Die zweite Welle ist unterwegs

Dass die Schweinegrippe im Herbst zurückkehren würde, war klar. Dennoch war es gestern für Schüler und Eltern einer siebten Klasse am Regensburger Goethe-Gymnasium ein kleiner Schock, als sie von den beiden Fällen einer H1N1-Infektion erfahren haben. „Natürlich weiß man im ersten Moment nicht so recht, wie man sich jetzt verhalten soll“, sagte eine Mutter der MZ. Die Schulleitung reagierte dagegen sofort und stellte die Klasse bis zum Beginn der Herbstferien Ende kommender Woche frei. Das Regensburger Gesundheitsamt fand die Maßnahme der Schulleitung dagegen übertrieben.

Mein Vater hat immer gesagt "das leben besteht aus Wiederholungen" - was die staatliche Panikmache angeht, hatte er Recht. dieser Artikel ist nämöich aus dem Jahre 2009! TB


12:09 | Kscc: 7 Milliarden Impfungen - Wer wird nicht geimpft?

dazu passender arte-Doku-Ausschnitt! TB

09:02 | oe24: ''Kann Reisewarnung für Kroatien nicht ausschließen''

Die Regierung verlegt jetzt 1.800 Polizisten zur Kontrollen an die Ostgrenzen. Dass es weitere Reisewarnungen geben könnte, schließt der Außenminister nicht aus.

Wie es scheint, wird für viele Binnenländler die einzige Möglichkeit für ein Bad im Salzwasser dieses Jahr sein, das Wasser in der Badewanne mit Speisesalz zu versetzen. AÖ

07:08 | SPON:  Anstieg von Infektionen in Tulsa nach Trumps Wahlkampfauftritt

Mitten in der Coronakrise hielt Donald Trump eine Wahlkampfveranstaltung in Tulsa, Oklahoma ab. Nun steigen die Infektionszahlen in dem Bezirk. Der Behördenchef sieht einen Zusammenhang. Die Gesundheitsbehörden in Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma führen einen Anstieg der Coronavirus-Infektionen in dem County auch auf einen Wahlkampfauftritt von US-Präsident Donald Trump zurück.

Aufgrund der schädigenden Wirkung von Corona am Hirn, sehen sich die Medien nicht einmal mehr genötigt ..... sich besonders zu bemühen Schwachsinn in schöner Verpackung zu verbreiten. Sie bringen Schwachsinn pur. Wenn nun der "Fallanstieg" von Corona auf eine Veranstaltung von Trump zurückzuführen sind .... wie sind dann die Zahlen bei BLM?  Sind die kleinen Kinder, die erschossen wurden auch an Corona verstorben, an Rassimus oder an beiden?  TS

08.07.2020

19:56 | msn:  Studie: Auch milder Covid-19-Verlauf kann zu Gehirnschäden führen

Auch milde Verläufe von Covid-19 können laut einer Studie bei den Erkrankten zu ernsthaften Gehirnschäden führen. Ihrer Untersuchung zufolge komme es häufiger als bisher vermutet zu tendenziell tödlichen Komplikationen, darunter Fieberwahn, Nervenschäden und Schlaganfälle, erklärte ein Ärzteteam aus London am Mittwoch.

Der Virus wird zu 99 Prozent von den Medien übertragen, darum sind auch die Gehirnschäden keine Neuigkeit.

Leser Kommentar
Die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird.
Das was da als Symptome genannt wird, sind möglicherweise von 5G verursachte Symptome.
Die Schlagzahl, von einer mittlerweile immer schwerer zu verbreitende Angst vor Covid19, wird mit einem solchen Unfug versucht, wieder zu erhöhen.
Angst essen Seele auf.

19:25 | Rubikon:  Die Realität der Verschwörung

Mit dem pauschal diffamierenden Gebrauch des Wortes „Verschwörungstheorie“ haben alle, die den politischen Status Quo verteidigen wollen, einen PR-Hit gelandet. Man braucht den Begriff nur gegen einen Gegner ins Feld führen — schon gilt er als gebrandmarkt, und für alle anderen erübrigt sich eine sachliche Auseinandersetzungen mit besagten Theorien. Es geht im Kern um eine nicht-öffentliche politische Agenda, über die alle Nicht-Eingeweihten zunächst nur spekulieren und zu der sie Indizien zusammentragen können.

Nur weil man Angst hat und nicht sehen möchte ... will man nicht glauben. Doch die Realität sieht anders aus, die Sprache der Politiker wurde anders, die Angst die erzeugt wurde, die Maßnahmen die ergriffen wurden ..... hätte man dies vor ein paar Jahren gesagt oder erzählt ... hätte jeder den Kopf geschüttelt ..... und jetzt?  Die Realtität des Freiheitsentzugs ist da und alle machen brav mit. TS

13:57 | MMNews: NRW: Corona-Zwangstest durch Soldaten der Bundeswehr

Im Kreis Gütersloh führen Soldaten der Bundeswehr Corona-Tests ohne Ankündigung durch. Die Soldaten klingeln an der Haustür, man muß Rede und Antwort stehen und bekommt ein Stäbchen in den Hals gesteckt.

Dass die polnische Polizei aus Besuch aus China bekam (Polizisten), die ihnen das Zwangsmessen beigebracht haben, braucht man an dieser Stelle wohl auch nicht erwähnen, oder? TB

13:50 | dfp: Wem können wir noch glauben? – Dr. Wolfgang Wodarg im Gespräch

Dr. med. Wolfang Wodarg ist Internist, Lungenarzt und Facharzt für Umweltmedizin. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist er nicht unerheblicher Kritik ausgesetzt. Er bat um Besonnenheit im Umgang mit dem Virus und kritisierte die nicht-validierten PCR-Tests. Durch diese Äußerungen erlebte der Mediziner massive Anfeindungen, die er sich selbst kaum erklären konnte. Doch wie sieht es jetzt aus? Hat Dr. Wodarg seine Haltung geändert? Kommt der Hygieniker mit dem Erkenntnisgewinn der letzten Monate zu anderen Schlüssen?

Man kann es nicht of genug betonen: Hört nicht auf die Propheten, hört denen zu die Wissen! Das Interview ist ein must-see! OF

 

08:28 | vn: 239 Wissenschaftler stellen die Übertragungsart von Covid-19 in Frage

".... Diese Übertragungsart ist ebenfalls nicht bewiesen, aber sie ist viel logischer als die vorherrschende Hypothese. Diese Theorie wurde von vielen Forschern seit Beginn der Epidemie unterstützt, aber sie haben keine Stimme. Es war diese Hypothese, die Thierry Meyssan dazu veranlasste, das Tragen der Maske zu ironisieren und sie mit den Anti-Peste-Masken des 17. Jahrhunderts zu vergleichen"

07.07.2020

15:17 | Tagesschau:  Ärzte hebeln Maskenpflicht aus

Bundesweit stellt eine Initiative von Ärztinnen und Ärzten nach Recherchen von Report Mainz Atteste gegen die Maskenpflicht aus - auch ohne Untersuchung. Nach Einschätzung von Experten könnte dies strafrechtlich verfolgt werden. Im Internet spricht sich die Initiative "Ärzte für Aufklärung" dafür aus, "großzügig" Atteste gegen die Maskenpflicht auszustellen. Führende Köpfe der Initiative vermuten hinter den Maßnahmen zur Einschränkung von Covid-19 eine große Verschwörung

19:53 | Die Leseratte:
Wenn die Politik übergriffig wird, werden die Menschen kreativ. Leute wie Lauterbach kriegen dann Schnappatmung und entlarven sich dabei als typische Sozialisten, die voll auf den Bürger als gehorsamen Untertanen setzen. Hoffentlich fliegt denen das Ganze bis zum Herbst noch voll um die Ohren!

 

13:20 | Focus:  Bereits mehrere Fälle Beulenpest in China ausgebrochen: Behörden treffen Sicherheitsvorkehrungen

Mitten in der Corona-Pandemie kommt eine Hiobsbotschaft aus China – in einer nordchinesischen Region ist die Beulenpest ausgebrochen. Auch hier überträgt der Erreger sich vom Tier auf den Menschen. Die Behörden sind nun in Alarmbereitschaft.

..... und was meinen unsere Experten dazu .......  TS

20:36 | Lesermeinung:
Beulenpest? Na, dann wird es aber richtig. Das Gesetz der Anziehung. Sie haben uns eine Seuche vorgespielt, jetzt kommt dann die Richtige. Das wird also die Deagel Liste. Gott schütze uns.

Das glaub ich erst, wenn sie vor meiner Tür steht! Und die Deagelliste ist bereits als fake enttarnt. Schutz können wir aber dennoch gut brauchen... OF

 

13:00 | Zerohedge:  Why No One Should Believe COVID-19 Is Naturally Occurring

After six months of exhaustive investigation, the global scientific community has been unable to identify the natural source of COVID-19, that is, the when, where and how it "jumped" from animals to humans. In a news article recently published by the international science journal Nature, the progress, or lack thereof, identifying the natural source of COVID-19 was reviewed.

Klartext:  Corona ist genaus natürlich, wie die gegenwärtige Angst. Die um sich greifende allgemeine Verblödung zum Beispiel ist ein Produkt der gesellschaftlichen Bevormundung durch den Staat, den Gutmenschen, den Linken und den Moralisten. Corona soll von einer Hufeisenfeldermaus, über eine Suppe auf den Menschen übergehüpft sein ..... wobei der Suppenlöffel zufällig neben einem Labor lag. Man muss schon unglaublich Deppert sein .... um diese Geschichte weiter zu glauben. TS

10:59 | telegram: Die Wahrheit über Covid-19

Wäre eigentlich sehr lustig, wenns nicht so nah ander Wahrheit läge! TB

06:35 | swprs: Fakten zu Covid-19

". 1. Laut den neuesten immunologischen und serologischen Studien liegt die Letalität von Covid-19 (IFR) bei insgesamt circa 0.1% und damit im Bereich einer starken Influenza (Grippe)......

Vorsicht, sicher FAKE NEWS, schließlich erklären Merkel, Spahn und Co. wie gefährlich die Situation nach wie vor ist. Einzig österreichs führende Frisur ist auffällig ruhig. Unbestätigten Meldungen nach, soll er auf der Suche nach Herr/Frau "jeder" sein, die jemanden kennt.... HP

06.07.2020

19:17 | sputnik: Diese Mutationen erhöhen Todesrisiko bei Covid-19 – Studie

„Wir haben fünf Variationen in vier Genen entdeckt, die die Wahrscheinlichkeit des Todes durch Covid-19 ‚steuern’, und ihre Verbreitung in der britischen Population eingeschätzt“, schreiben die Studienautoren. Diese Mutationen kämen recht selten vor, sie alle seien mit dem Verlust der Fähigkeit verbunden, Immun- und Stressreaktionen auf das Eindringen des Coronavirus in den Körper zu steuern, heißt es.
Die Forscher haben in den letzten Monaten Faktoren ermittelt, die für die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung, der Krankheitsschwere und des Todesrisikos relevant seien. So ist Covid-19 vor allem für ältere Menschen gefährlich, die an Gefäß- und Herzkrankheiten und Diabetes leiden, übergewichtig sind, die Blutgruppe A haben und eine Mutation im ApoE-Gen aufweisen. Letztere sei mit der Alzheimer-Krankheit verbunden.

Hey, ihr Forscher! Ihr seid einfach nur geil! Wieviele Pfünder hat man euch für diesen Schmarrn extra gesteckt? Bei der Blutgruppe mache ich ein Fragezeichen, aber der Rest eurer Gründe reicht an sich schon aus, um als Risikogruppe für bekannte Erkrankungen zu gelten und es sind die Hauptursachen für das Sterben an sich! Also was soll dieser Bullshit! Wenn ich diese Faktioren mit Covid statistisch in Verbindung bringen kann, ja, dann habe ich eine hohe Covid-Fallzahl. ... Es langweilt mittlerweile! OF

 

11:56 | fb: AUCH ÖSTERREICH WIRD MUNTER - DR. RÖSCH Ärztin UNIKLINIKUM GRAZ

"Jeder der behauptet, dass die Masken nur irgendetwas nützen, der lügt! Die Masken haben nur einen Sinn: uns zu demütigen ...."
Endlich werden auch Österreichs Ärzte "aus dem System" munter! Besonderer Stolz erfüllt mich, da die Dame aus der Steiermark ist bzw. dort arbeitet! TB

13:18 | Maiglöckli
gehts euch nicht auch so, dass diese ganze Indoktrination nur mehr mit bissigem Zynismus zu ertragen ist?
´schland erscheint mir inzwischen wie Zombieland mit einer Menge von Untoten, die wie ferngesteuert einfach so dahin vegetieren.

13:26 | Der Bondaffe
Es ist wirklich eine Demütigung und Erniedrigung was man mit uns macht und wie man uns benutzt. Obwohl es für die Macher äußerst amüsant sein muß. Was lassen die Menschen nur alles mit sich machen und über sich ergehen. In vielen Pressefotos wie hier in der heimischen Presse und im Fernsehen sehe ich diese Corona-Zombies. Im Prinzip ist das Brüllen wenn es nicht so traurig wäre. Ich nenne es die Maske der Angsthasen. Manchmal frage ich, wer denn "Ihre" Fernbedienung hätte, aber sie verstehen mich nicht.
Gestern sah ich im Fernsehen ein Gesangsduett. Der Mann am Klaiver mit Maske. Das hat mich dann schon abgestossen. Irgendwann wird die Realität dermaßen verzerrt, daß es im Kopf nur noch eklig wird. Mit Maske bin ich "ungiftig", ohne Maske bin ich "giftig". Das ist das Prinzip eines Kondoms zur Empfängsnis- bzw. Verhängnisverhütung. Die Maske ist definitiv ein "Verhüterli".
Was die Menschen alles tun? Ich denke, Sie tun es, Sie machen jeden verordneten Blödsinn mit. Wenn ich in meiner Kindheit eine äußerst blöde Frage ohne Überlegung stellte, bekam ich von einem Onkel immer die gleiche Antwort. Er sagte: "Woassd wos, spring in d'Isar". Angesichts der aktuellen Corona-Situation würde das eine erhebliche Anzahl meiner Mitmenschen ohne Überlegung tun. Sie tun es ohne zu überlegen, natürlich mit Maske. Weil es eine/r anschafft.

19:13 | Wow, die Frau Dr. Arzt dürfte auch gerade munter geworden sein!? Oder hat sie vielleicht auch zu b.com gegriffen! Diese tolle Erkenntnis hatten wir schon vor vielen Wochen, selbst als Nicht-Ärzte, aber mit Kenntnis und Hausverstand! Dennoch, eine mehr im Kanon gegen den Mainstream-Wahnsinn! OF


08:56 | suedtirolnews: Schutzmaske für fast 4000 Dollar (mit Video)

Shankar Kurhade lebt in Westindien, in Pune, und hat ein Faible für Schmuck. Nun ließ er sich von einem Juwelier diese goldene Maske zum Schutz gegen Corona anfertigen. Sie wiege 50 Gramm und koste fast 4.000 Dollar, erklärt Kurhade. Damit er durch das Edelmetall atmen könne, befänden sich kleine Löcher in der Maske.

Wer hat, der hat.  AÖ

06:50 | Welt:  Hunde werden auf Erkennen von Corona-Infektion trainiert

Können Hunde einen Corona-Test überflüssig machen? Die Bundeswehr will ihre Diensthunde darauf abrichten, am Virus Erkrankte zu erschnüffeln. Erste Tests führten zu erstaunlichen Ergebnissen. Doch vor dem Einsatz muss noch eine Gefahr bewältigt werden. Auf Befehl läuft Donnie in der Halle los. Der Belgische Schäferhund schnüffelt alles ab, was ihm vor die Nase kommt. Schließlich steckt er sie in eine Öffnung mit einer Geruchsprobe und verharrt sekundenlang.

Sicher wird das funktionieren ... ganz sicher. Nur wie das mit der Speichelprobe gehen soll .... muss man als Beschnüffelter den Mund öffnen oder reicht ein "kleiner schlecker" über das Gesicht. Hunde können sehr viel, was ich als langjähriger Hundehalter weiß, Hunde machen eine ganze Menge .... doch sie machen auch nicht jede Blödheit mit. Manchmal ist der am Ende der Leine intelligenter als jener der die Leine hält. TS

05.07.2020

16:33 | Riesling "Kranker Tweet von Karl Lauterbach"

Karl Lauterbach (@Karl_Lauterbach) twitterte um 4:38 nachm. on Fr., Juli 03, 2020:
Verschiedene Arbeitsgruppen in US diskutieren derzeit, ob es ethisch/medizinisch Sinn macht, bei Impfstoffentwicklung Probanden gezielt zu infizieren. In China gilt als sicher, dass man den Weg geht (Gefangene und Soldaten zuerst. Wird noch grosses Thema https://t.co/Dg2IkuoRzp
(https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1279062061461524480?s=09)

15:55 | FAZ:  Indien will im August mit Corona-Impfung beginnen

Während Tests normalerweise Jahre dauern, soll die Impfung am 15. August marktreif sein. Die Tests an Menschen laufen bald an. Der Plan sorgt für Kopfschütteln. n Indien sorgt der Versuch für Aufsehen, das Corona-Medikament Covaxin in unglaublich kurzer Zeit freigeben zu wollen. Balram Bhargava, der Direktor des Indischen Rates für medizinische Forschung (ICMR) hatte in einem öffentlich gewordenen Brief angekündigt, den Impfstoff ab dem 7. Juli dieses Jahres an Menschen testen zu lassen, um ihn dann am 15. August auf den Markt zu bringen.

Der größte Medikamenten Test in der Geschichte der Menschheit ..... wozu Angst und totale Macht befähigt. TS

16:45 | Leser-Kommentar
Trockene Anmerkung auf der Feier in USA, ich habe mir Video angesehen, hat man einen Menschen bei der Elitenzusammenkunft mit Maske gesehen. Und die diese Menge war sich wirklich sehr nahe. Was mich zur Frage führt, sind die alle schon geimpft oder haben sie keine Angst, weil es allgemeines Lebensrisiko ist, mal einen Infekt, Erkältung zu bekommen ? Kann auch noch banaler sein, vielleicht wollten sie keinen Maskenball ?
Wobei man das mit dem Test ja auch anders sehen kann, vielleicht ist es eine Plazebo-Impfung, um zu zeigen das es hilft und nicht schädlich ist. Ich mag aber den Gedanken nicht zu Ende führen, wenn die echten Impfungen kommen, denn wer weiss schon was dann drin ist. Bei Win Betriebssystem, weiss man das ja auch nicht genau.

12:35 | DerStandard:  Coronafälle auch in oberösterreichischen Schlachthöfen

Zwölf Infizierte in drei Großbetrieben in den Bezirken Ried, Wels-Land und im Bezirk Braunau. In Österreich wurden am Sonntag 115 Neuinfektionen registriert: die Corona-Updates des Tages im Überblick. In Oberösterreich sind zwölf Corona-Infizierte in drei Schlachthöfen entdeckt worden. Seit Samstag kamen in Österreich 56 Covid-19-Fälle dazu. Virologie geht der Frage nach, ob das Bergleben Ischgler resistenter gegen das Virus macht.

Die Medien, Regierungen und vor allem die Politiker benötigen ein österreichisches Tönnies, allein schon deshalb um die absurde Blase in der sie leben aufrecht zu erhalten.  Die Gesetze und Kontrollen in den Schlachthöfen sind überaus streng und die Behörden verfolgen und bestrafen mit außerordentlicher Härte. Tierbeschau durch Tierärzte, Kontrollen und und und ..... und jetzt plötzlich ist unsere Fleischindustrie eine Virenschleuder?  Also ist es ein Behördenversagen ... oder?  Dies kommt einer Selbstanzeige gleich. TS 

09:18 | extremnews:  Sollten Sie sich auf COVID-19 testen lassen?

Haben Sie von der neuen Theorie gehört, was Viren sein könnten: Exosomen? Sind Sie absolut sicher, dass COVID-19 ansteckend ist? Wie zuversichtlich sind Sie bezüglich der Testergebnisse?

Must see!!!!  TS

08:06 | Welt:  „Söder hat recht“ - Seehofer fordert kostenfreie Corona-Tests für alle

Bundesinnenminister Seehofer schließt sich dem Vorschlag von Bayerns Ministerpräsident an: Man habe bisher keine Klarheit über das Infektionsgeschehen. Die Kosten für die Tests könne primär nur der Bund übernehmen. Der Gesundheitsminister lehnt solche Tests bisher ab.

Warum kann ein Gesundheitsminister gegen Test sein?  Wäre er durch die Fakten arbeitslos .... oder wäre die Regierung arbeitslos. Bisland war die Plandemie ein wunderbares Mittel Planspiele durchzuführen. TS

04.07.2020

18:18 | stern: Ex-McDonald's-Chef warnt: "Geht nicht hin! Nicht zu Burger King, nicht zu McDonald's"

Dass Fastfood nicht unbedingt gesund ist, ist wenig überraschend. Doch laut Harald Sükar sind die Burger, Pommes und Co. von Burger King oder McDonald's eine Katastrophe - und zwar für Mensch und Umwelt. Der Mann muss es wissen, immerhin war der Manager jahrelang Chef von McDonald's in Österreich. Nun hat er ein Buch geschrieben, mit einem klaren Appell: Finger weg vom Fastfood! Mit dem österreichischen Kurier hat Sükar gesprochen. "Geht nicht hin! Nicht zu McDonald's. Nicht zu Burger King. Nicht zu den anderen Fast-Food-Riesen. Schon gar nicht mit euren Kindern. Nicht einmal ausnahmsweise", so seine Warnung. Dabei war Sükar selbst guter Kunde bei seinem Arbeitgeber. Als er rund 110 Kilo wog, begann er sich mit gesunder Ernährung zu beschäftigen. Er nahm sich Studien vor. Eine seiner Erkenntnisse: 19 Krankheiten, darunter Diabetes, Arthritis und vier verschiedene Krebsarten, könnten durch ungesunde Ernährung ausgelöst werden.

So wird Anti-Werbung schon wieder zur Werbung! Und das Buch womöglich finanziert von der Zuckerindustrie!? Natürlich kann man nicht oft genug betronen, Fastfood-Lokalbesuche inkl. Kinder mit der Marke "Seltenheitswert" zu versehen, doch in dieser Frage werden wir "nur" mittels Selbsterkenntnis weiterkommen! Sie sind einfach zu omnipräsent und zu verführerisch, und sie machen es wirklich "gut"! Mittlerweile müsste die Nummer aber schon bei Allen angekommen sein, wozu noch ein weiteres Buch und Warnungen!? OF

 

14:26 | ACU: ACU - AUSSERPARLAMENTARISCHER CORONA UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS

Kommentar des Einsenders (Arzt aus Österreich)
In Dtl. hat sich ein außerparlamentar. Corona Untersuchungsausschuss "ACU" mit dem österreichischen Arzt Haditsch gebildet.
Vielleicht kann doch noch auf einem öffentlichlichen Podium sachlich über die von manchen als völlig unverhältnismäßig eingeschätzten Maßnahmen diskutiert werden.
Es fallen ab min.16:00 von Prof. Haditsch sehr deutliche krit. Worte. Es ist ihm das Ganze ein so großes Anliegen, dass er seinen gesamten fachlichen Ruf aus Spiel zu setzen bereit ist.


06:32
 | FAZ:  Infektionsrekord am Unabhängigkeitstag

Mehr als 57.000 Neuansteckungen binnen 24 Stunden: Trotz aller Warnungen will Präsident Trump an einem Feuerwerk mit tausenden Besuchern teilnehmen. In den Vereinigten Staaten hat die Zahl der täglichen Neuansteckungen mit dem neuartigen Coronavirus einen neuen Höchststand erreicht. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurden nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität vom Freitagabend Ortszeit 57.683 neue Corona-Infektionen registriert.

.... wieviele haben sich bei den Demo´s angesteckt ... wäre eine spannende Frage. TS

03.07.2020

17:12 | ETV: Die Zerstörung des RKI - Teil 1 - Statistik widerlegt ALLES, was bisher gesagt wurde

Uwe Loose, Immobilien-Bewerter & Risiko-Analyst zerlegt in diesem spektakulären Interview eins nach dem anderen ALLE Argumente des RKI . Mit der ausführlichen Version seiner beliebten Tabelle, lässt sich jetzt für JEDES Dorf, Landkreis & Stadt in Deutschland belegen, was wir alle längst wussten: Die "Gefahr" einem Corona-Infizierten auch nur zu begegnen, geschweige denn, sich anzustecken, ist PRAKTISCH GLEICH NULL!

16:38 | t-online: Neues G4-Virus: Das ist bisher bekannt

In China haben Wissenschaftler einen neuen Schweinegrippe-Erreger entdeckt. Das sogenannte G4-Virus ist bereits auf Menschen übergegangen. Gibt es bald eine neue Pandemie?

Und wetten, dass der gute Onkel Bill auch für das vorbereitet sein wrid und eine Combi-Impfung COVID19-G4 anbieten kann? TB


15:14 | pol: Ärger über die Charité von Drosten – Virologe Dr. Lanka zeigt Dr. Drosten sogar an

Die Charité würde bei der Verteilung neuer Forschungsgelder von der Regierung bevorzugt, hieß es nun in Medien. Die Prominenz von Dr. Christian Drosten und dessen Unterstützung der Merkel-Regierung in der Corona-Krise führten dazu, dass die Charité sowohl in der Steuerung bei der Verteilung tätig sei wie auch selbst davon profitiere, wenn es um Pandemie-Forschungsgelder geht. Nun allerdings ist dieser Vorwurf brisant, denn ein anderer Virologe hat Dr. Drosten sogar angezeigt, da dieser “die eindeutigen Regeln wissenschaftlichen Arbeitens” verletzt habe. Es geht um dessen Corona-Test, der wiederum zu zahlreichen politisch motivierten neuen Rahmenbedingungen in Deutschland führte.

16:02 | Dazu passend - neuemitte: BK5 Lanka entlarvt Drosten als Betrüger! TB

10:58 | bild: Die Party-Jugend ist das Corona-Problem der USA

Die Corona-Zahlen in den USA legen im Rekordtempo zu – vor allem unter jungen Menschen!

08:50 | derstandard: Düsteres Bild der Corona-Zukunft bei Markus Lanz

Verschwinden dürfte das Coronavirus nicht, also stellt sich die Frage nach der Zukunft – mit Corona. Bei Markus Lanz am Mittwoch kamen dazu zwei jener Experten zu Wort, die die deutsche Pandemiediskussion führend mitbestimmen: der Virologe und Leiter der Studie im Covid-19-Hotspot Heinsberg, Hendrik Streeck, sowie der Mediziner und SPD-Politiker Karl Lauterbach.

Ohne die Sendung gesehen zu haben: Mir ist es weiterhin schleierhaft wie ab Herbst das "normale" Leben, insbesondere im Kunst- und Kulturbereich sowie beim Hallensport und allen anderen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen stattfinden soll. Im allerbesten Fall wird dies unter erheblichen Einschränkungen möglich sein, womit ja keine Normalität gegeben wäre. (Die Sendung kann hier nachgesehen werden.) AÖ

08:20 | welt: US-Studenten schließen auf Corona-Partys makabere Wetten ab

Im US-Bundesstaat Alabama spielen Studenten eine neue Art russisches Roulette. Sie laden Corona-Infizierte auf ihre Partys ein und wetteifern darum, sich zuerst mit dem Virus anzustecken. Die Gewinner bekommen eine Geldprämie.

Wohlstandsverwahrloste Studenten, denen offensichtlich so fad' im Schädel ist, dass sie mit ihrer Gesundheit für den Rest ihres Lebens spielen. Es mögen nur wenige junge Menschen tatsächlich an Covid-19 erkranken und von diesen nur wenige schwere Lungenschäden davon tragen, Eskapaden à la James Dean finde ich dann doch wesentlich angemessener, wenngleich ebenfalls gesundheitsgefährdend. Wenn man schon seine Grenzen auslosten will und seine Coolness unter Beweis stellen will, dann mit jeder Menge PS unter der Motorhaube. AÖ

07:03 | FoxNews:  LA Mayor Garcetti admits 'connection' between coronavirus outbreak and protests, after downplaying link

Los Angeles Mayor Eric Garcetti said Wednesday that public protests are likely causing the number of citywide coronavirus cases to spike, just two days after claiming there wasn't "any conclusive evidence" showing a connection between the two. Garcetti, a Democrat, was speaking at a press conference concerning the recent Black Lives Matter protests in Los Angeles when he was asked if the demonstrations were contributing to the spread of COVID-19.

Die Verblödung greift flächendeckend um sich. Wenn dieser Virus durch Kontakt übertragen wird ..... wieso sollten dann die BLM-Demonstranten  verschont bleiben? Erstaunlich nur, dass ein Demokrat zugibt das diese Demos eine Gefahrdarstellen und somit aufzeigt, dass damit in Wahrheit die Virusgefahr erhöht wird, um in Folge Trump zu schaden.  TS

09:17 | Der Silvercruiser
Ich möchte der Redaktion einmal etwas Gutes tun und würde anraten, den Kommentaranfang von Hr. Terrorspatz, nämlich "Die Verblödung greift flächendeckend um sich!", könnte eigentlich mittels "copy and paste" an die meisten nachrichtlichen Meldungen angeschlossen werden. Damit könnten Sie Ressourcen sparen, würden der journalistischen Ethik entsprechen und sich auch einmal ein bisschen erholen. Zugegebenermaßen würde vielleicht der Unterhaltungswert ein wenig leiden, aber Leiden aller Art ist man oder sollte man in dieser Zeit gewöhnt sein.

12:00 | Lieber Silvercruiser ..... ist schon copy and paste .... TS

12:31 | Leser Kommentar   
Von hier aus noch ein letztes Mal das leidige Thema Masketragen. 
Heute morgen beim Metzger. Zwei dürfen immer gleichzeitig rein. Zeit zum Aussuchen gibt es nicht mehr, denn es muß ja schnell gehen, weil die Anderen ja schon mit angelegter Maske, echt jetzt, draußen warten, um dann im Schnelltempo ihre Bestellungen tätigen zu können. Die alten Leute sind bei diesem ganzen Procedere leider stark benachteiligt. 
Zweite Situation vor dem Supermarkt und dem Hähnchenbrater. Die Leute stehen vor dem Einkauf minutenlang draußen rum und klönen(logisch, mit angelegtem Mundschutz). Andere Kunden steigen aus dem Auto aus, natürlich mit dem obligatorisch schon angelegten Mundschutz. Und wenn einer erwischt wird, seinen Mundschutz nonkonform zu tragen, dann kann er was erleben, wenn er Pech hat und muß sich auf jeden Fall moralisch rechtfertigen.
Habe ich alles schon miterlebt. 
Vor dem Fahrradshop an der Bergbahn das Gleiche. Der Verkäufer erzählte mir, daß aus dem Geschäftsfahrzeug das Shops bei geöffnetem Kofferraum innerhalb von Sekundenbruchteilen ein nagelneues Mountainbike geklaut worden sei. Hier hätte sich beim Klau sicherlich ein angelegter Mundschutz ebenfalls bewährt. Ich frage mich langsam, in welcher Freiluftpsychiatrie wir uns befinden.
Wie hat es doch der Herr TS heute morgen so wunderschön formuliert:    Die Verblödung greift flächendeckend um sich.

02.07.2020

20:12 | Leserhinweis zu Pressekonferenz Startschuss Corona-Untersuchungsausschuss mit openpetittion

‼️LICHT am Horizont, Ihr Lieben!‼️
Die besten der Besten aus der Wissenschaft haben sich zusammengetan und einen Corona-Untersuchungsausschuss gebildet.
‼️STARTSCHUSS - CORONA UNTERSUCHUNGSAUSCHUSS‼️
Zahlreiche Wissenschaftler und Fachleute haben die Stiftung Corona-Ausschuss gegründet. Die Stiftung will untersuchen, warum Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen haben. Sie fördert wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet. Sie wird am 6. Juli 2020 ihre Arbeit in Berlin aufnehmen. Den Vorstand bilden die Rechtsanwältin Viviane Fischer, der Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich, der Immunologe Prof. Dr. Stefan Hockertz und der Ökonom Prof. Dr. Stefan Homburg. Dem Beirat der Stiftung gehören angesehene Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis an, unter anderem der Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie Prof. Dr. Sucharit Bhakdi,
der Psychologe Prof. Dr. Christof Kuhbandner,
der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz, die Pflegeexpertin Adelheid von Stösser und der klinische Psychologe Prof. Dr. Harald Walach.

Auf der Pressekonferenz stellt der Vorstand die Stiftung vor und beantwortet Ihre Fragen.

Termin mit Uhrzeit: 03.07.2020, 12:00 Uhr

Ort: Werkstatt am Haus der Statistik, Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin
“Die Virus-Panik ist vorbei. Nun steht die sachliche Analyse des Gesamtgeschehens einschließlich der Maßnahmen von Bund und Ländern an, um für künftige Pandemien zu lernen”, erklärt Vorstand Prof. Dr. Stefan Hockertz. “Insbesondere die gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Schäden infolge der staatlichen Eingriffe müssen dringend untersucht werden:
Arbeitslosigkeit, Insolvenzen, Todesfälle nach abgesetzten Operationen, Isolation alter Menschen, Zunahme an Kindesmisshandlungen“, meint Vorstand Prof. Dr. Stefan Homburg.
Rechtsanwältin Viviane Fischer verweist auf viele ungeklärte juristische Fragen im Zusammenhang mit den Anti-Corona-Maßnahmen. „Es ist zu prüfen, ob überhaupt und wie lange eine epidemische Lage nationaler Tragweite bestand und ob zu deren realistischer Einschätzung die Vorgaben aus unserem Nationalen Influenza-Pandemie-Plan eingehalten worden sind”, so Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich.
Die Stiftung wird transparent arbeiten. Sie ist spendenfinanziert und unabhängig. Die Sitzungen, in denen Zeugen und Sachverständige gehört werden, werden live im Internet übertragen und bleiben als Aufzeichnung online verfügbar. Bürger können sich gern mit Fragen und Erfahrungsberichten im Chat und per E-Mail melden.
„Bürgerbeteiligung ist ein wichtiger Beitrag zur Bewältigung dieser auch psychologischen Krise”, betont Beiratsmitglied Prof. Dr. Harald Walach.

Presseanfragen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dokument Quelle:

https://www.openpetition.de/pdf/blog/fuehren-sie-die-baseline-studie-durch-wir-brauchen-endlich-saubere-corona-daten_stiftung-corona-untersuchungsausschuss_1593559543.pdf 
___
Rechtsanwältin Viviane Fischer
Gründungsvorstand
Stiftung Corona-Ausschuss
Waldenserstr. 22, 10551 Berlin
Tel: +49 30 922 59 670
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.corona-ausschuss.de
Viviane Fischer

 

14:43 | KenFM: Betrügt das RKI die Bevölkerung?

Die hohe Politik denkt keineswegs daran, ihre - uns zugedachte - “neue Normalität” als Gesellschaftskonzept tatsächlich aufzugeben. Die “Lockerungen” - ganz im Stile feudaler Herrscher verabreicht - sind trügerisch, weil Teil des Spieles, die Bevölkerung hinzuhalten, bis endlich die “Zweite Welle” kommt. Mindestens in Berlin wartet man auf das Eintreten des Paradoxons. Paradoxon, weil es eine “Erste Welle” schließlich nie gegeben hat, mal jene ausgenommen, welche mit den kolportierten Ängsten in Hirne und Herzen der Menschen gespült wurde.

10:24 | Leser-Zusendung "Schnelltest"

Besonders zuverlässig bei(m) Chinesen! TB

Bildschirmfoto 2020 07 02 um 10.24.33

08:24 | welt: 11 Prozent mehr Tote – so gefährlich sind Großveranstaltungen

Viele Sport-Fans träumen davon, bald wieder zu Veranstaltungen gehen zu können. Doch bisher spricht wenig dafür, dass es auch so kommt. Eine aktuelle US-Studie offenbart, welche verheerenden Auswirkungen Lockerungen insbesondere beim Hallensport hätten.

Ein Covid-19-Muster kann auf jeden Fall als gesichert gelten: geschlossene Räume mit stehender Luft und hoher, wenig zirkulierender Belegung begünstigen die Verbreitung von Covid-19. Für den Herbst und den Winter sind das wahrlich keine guten Nachrichten, insbesondere für den Kulturbetrieb und Hallensport mit regem Zuschauerinteresse. AÖ

06:02 | Focus:  Impfstoff-Team meldet Erfolg: In wenigen Wochen soll entscheidende Phase beginnen

Weltweit wird händeringend nach einem Impfstoff gegen das neue Coronavirus gesucht. Mit im Rennen ist auch Biontech aus Mainz und der US-Konzern Pfizer. Sie sprechen nun von ermutigenden Ergebnissen nach Tests in den USA. Noch müssen aber weitere größere Studien folgen.

Ob der Impfstoff hilft, ist noch nicht bewiesen ... aber das Marketing läuft super. TS

11:47 | Leser-Kommentar
Muss er auch nicht werter TS, Es genügt vollkommen die Vorstellung und der Glauben daran, das er hilft. Da man ja in der Regel nicht an Corona verstirbt. Was ja inzwischen eindeutig bewiesen ist, Wie ich darauf komme, halt Indizien wie z.B. Kurzarbeit in Krankenhäusern, Statistiken usw. Was kann man daraus lernen, man läuift halt in pyschologischen Alpdtraum rum und hofft irgendwann aufzuwachen. Prinzp Hoffnung halt.

01.07.2020

19:48 | ntv:  Biontech meldet Erfolg bei Covid-Impfstoff

Ein von der Biotechfirma Biontech entwickelter Impfstoff gegen das Coronavirus erzielt in einer klinischen Studie vielversprechende Ergebnisse. Das Immunsystem reagiert wie erhofft, die Tests sollen nun auf mehr 30.000 Personen ausgeweitet werden. Die Biotechfirma Biontech will ihr Corona-Impfstoffprojekt nach positiven ersten Studiendaten in die nächste größere Phase der Entwicklung bringen.

Na, dann Ärmel hoch .... und gleich mit den Schweinchen weiterforschen.  TS

19:30 | Die Leseratte - Beitrag zu Impfstoffen

Da ich schon mal dabei war, die Seite von Robert Kennedy jr. zu durchforsten, fand ich auch noch diese zwei Artikel über die Gefährlichkeit von RNA/DNA-Impfstoffen: 

Die Hälfte der derzeit bereits in Erprobung befindlichen Impfstoffe sind sog. RNA/DNA-Impfstoffe, die man korrekterweise als Gentechnik oder Gentherapie bezeichnen müsste, weil sie das menschliche Erbgut verändern. Wir werden dann alle selbst zu GMOs (!), gentechnisch veränderten Organismen - also zu etwas, was wir sonst nicht mal essen wollen, wie Gen-Soja, Gen-Mais usw. Wir lehnen ja sogar das Fleisch von Tieren ab, die mit solchem gentechnisch veränderten Futter gemästet wurden. Und dann lassen wir das mit uns selbst machen? Weltweit führende Ethiker fordern ein Ende solcher Experimente!

https://uncut-news.ch/2020/05/03/robert-f-kennedy-jr-wissenschaftler-und-ethiker-schlagen-alarm-impfstoff-von-gates-wird-die-dna-aendern/

Zitat:
MRNA-Impfstoffe sind eine Form der Gentechnik, die als “Keimbahn-Genbearbeitung” bezeichnet wird. Die genetischen Veränderungen der Moderna werden dann an künftige Generationen weitergegeben. In der Genfer Erklärung vom Januar forderten die weltweit führenden Ethiker und Wissenschaftler ein Ende dieser Art von Experimenten.

 dazu passend:

Unter auf dieser Seite kommt auch Dr. Wodarg zu Wort, der ebenfalls auf die Gefährlichkeit (und Unzulässigkeit) dieser Impfstoffe hinweist:

https://uncut-news.ch/2020/05/31/dr-wodarg-faktencheck-die-geplanten-impfungen-veraendern-uns-genetisch/

Zitat:
Menschen werden durch diese „Impfungen“ also genetisch modifiziert, auch wenn der Gesetzgeber bei der Definition von GMOs (1) die Anwendung dieser Bezeichnung für Menschen selbst ausgenommen hat. Das ist zur Vermeidung menschenrechtlicher Widerstände geschehen, obwohl gleiche Eingriffe bei Tieren zu diesem Etikett führen würden.

Bei den durch Panikmache uns aufgedrängten „Gen-Impfungen“ hat ausserdem eine Lobby rechtzeitig dafür gesorgt, dass die geplanten Massenimpfungen mit rekombinanten Erbinformationen schon zur Verbesserung der Akzeptanz nicht als „Gentherapie“ bezeichnet werden, obwohl sie es natürlich sind.

18:16 |  PPQ:  Glücklich sterben: Warten auf die Fleischbremse

Mehr Tierwohl, faire Preise, bessere Arbeitsbedingungen, schönere Ställe, höhere Einnahmen, ein Wumms für die Wirtschaft, neue Kontrollbehörden, gesündere Bürger, zufriedene Wähler, beeindruckte Umweltschützer und vegane Schweine, die glücklich sterben: das sind die Pläne von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU), die beim ersten deutschen Fleischgipfel vorgestellt wurden. Wie seinerzeit der Benzingipfel die Praxis der hohen Spritpreise mit einer App und mehreren Wochen als Medienthema einhegte, soll auch das neue "Branchengespräch Fleisch“ in Düsseldorf Wege aus der Fleischfalle zeigen.

Würde man auf der Verpackung einen Barcode über die "HInrichtung" des zu verzehrenden Tieres anbringen, würde jedem das Essen vergehen. Fakt ist, wir töten unser Essen auf eine Art und Weise die widerlich ist. Doch die späte Rache der Tiere findet sich in unseren Krankheiten. TS

16:44 | ET: US-Mediziner Fauci: Schweinegrippe aus China könnte eine weitere Pandemie auslösen

Der Welt könnte eine neue Virus-Pandemie bevorstehen. In China wurde ein neues Virus entdeckt, das Pandemiepotenzial hat. Offenbar hat es Ähnlichkeiten mit der Schweinegrippe von 2009.
US-Mediziner Anthony Fauci warnt vor einem neu auftretenden Virus aus China. Das Virus sei bei Schweinen entdeckt worden und weise Merkmale auf, die der Schweinegrippe von 2009 und der Spanischen Grippe von 1918 ähneln, sagte der Arzt am 30. Juni vor einem Senatsausschuss. Fauci ist ein Mitglied der Corona-Task Force des Weißen Hauses. Das Virus, das als G4 EA H1N1 bezeichnet wird, sei zwar nicht auf den Menschen übertragbar, könne aber mutieren. „Mit anderen Worten, wenn man ein brandneues Virus hat, das sich als Pandemie-Virus herausstellt, ist dies entweder auf Mutationen und/oder die Neuordnung oder den Austausch von Genen zurückzuführen“, erklärte Fauci, der auch Leiter des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten ist.

Da kann man wirklich nur noch sagen: Wer suchet der findet! Schön langsam wird es haarstreubend, was uns hier täglich aufgetischt wird! China muss ja eine wahre Schatzkammer für Virologen sein!? Wenigsten wären wir diesbezüglich vorbereitet, wurden doch bei der letzten H1N1-Pandemiewarnung vorsorglich Millionen Masken angekauft! Die damals hergestellten Impfstoffe sind aber nach Ankauf wieder vernichtet worden! Warum wohl? Man kann die Erektionen in der Pharmabranche schon wieder förmlich spüren! OF

  

10:34 | fz: Hinweise auf zweite Corona-Welle nahe Österreich

Davor, dass Entwicklungen auf Österreich überschwappen, die auf eine zweite Welle an Covid-19-Infektionen hindeuten, warnt der Komplexitätsforscher Stefan Thurner vom Complexity Science Hub (CSH) Vienna. Auch hierzulande gebe es erste Anzeichen für regionale Verschiebungen in diese Richtung - etwa im Raum Linz und Wien. Die Entwicklung positiv getesteter Corona-Fälle im Ländervergleich stellt eine neue "Corona-Ampel" der Forscher dar.

50.000 Black Lives Matterer hatten keine Auswrikungen auf die Verbreitung. Jetzt, wo die Feriensaison naht, gibt's anschienend wieder Superspreader.
Mit Sicherheit die 20 alten weißen Männer der Salzburger Rotarier!
Wenn man weiß, wer der Böse ist, erhält der Tag (in diesem Fall der Sommer) Struktur! TB


06:11
 | ntv:  USA befürchten 100.000 neue Fälle pro Tag

Zahlreiche US-Bundesstaaten verschärfen ihre Corona-Maßnahmen, Lockerungen werden verschoben. Das Virus breitet sich landesweit aus - und Experten warnen davor, dass die Zahl der Neuinfektionen weiter massiv ansteigt. Das hat auch Folgen für den Nationalfeiertag am 4. Juli.

Dr. Seltsam oder wie ich lernte einen Virus zu lieben. Masken und Sicherheitsabstand als Mittel gegen die Eindämmung von Corona ..... und dann gibt es da noch die BLM!  Wie passt das alles zusammen?  TS

09:14 | H. Lohse
Was nicht passt, wird passend gemacht, -wie war das noch ?
Wann ist Corona zu Ende, -wenn wir es wollen. Wer hat die Souveränität inne, -der, der die Macht der Gewalt hat. Ein Schelm wer jetzt schon wieder anders denkt.