22.07.2017

19:45 | staseve: Exklusiv: Gutmensch Grönemeyer und sein Geschenk an Flüchtlinge – ein Reinfall!

Sie sollten den Bewohnern des Asylheims, die nicht nur auf engstem Raum sondern auch unter wirklich schwierigen Bedingungen leben müssen, ein wenig Lebensqualität zurückbringen. Rund 10.000 Euro hat der Musiker Herbert Grönemeyer, der sich in den Medien immer wieder mit herzerwärmenden Aussagen über #Flüchtlinge und markigen Kommentaren gegen „Fremdenfeinde“ profiliert, für die Begrünung des Berliner Vorzeige-Containerdorfs in der #Gerlinger Straße in #Neukölln investiert.

Ich habe alle Grönemeyer-CDs entsorgt - schon voriges Jahr! TB

10:20 | wächter: 10 Dinge, die Sie vermutlich nicht über George Orwell wussten

Eins der bekanntesten Bücher seiner Zeit wurde im Jahr 1949 veröffentlicht: George Orwells 1984. Orwells Darstellung eines totalitären Überwachungsstaates ist bis heute sehr gefragte Literatur und landete im Januar 2017 sogar wieder auf Amazons Bestsellerliste. Doch was hatte es mit dem Autor auf sich und wer war er eigentlich?

21.07.2017

15:32 | Die Leseratte über Peter Steudtner

Der in der Türkei inhaftierte Peter Steudtner ist Aktivist der holländischen Entwicklungsorganisation HIVOS. Diese wird von George Soros unterstützt. Er hat dort (zus. mit AI Türkei) ein Seminar durchgeführt, bei dem es angeblich u.a. um Verschlüsselung von Nachrichten ging, so dass türkische "Aktivisten", die gegen die derzeitige Regierung arbeiten, untereinander kommunizieren können. Kein Wunder, dass es Erdogan nicht gefällt, wenn ausländische Organisationen den nächsten "Umsturz" planen. Offenbar sind sie aufgeflogen.

https://www.hivos.org/newsrss
https://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/07/berliner-menschenrechtler-in-tuerkischer-u-haft.html
http://www.martinlejeune.de/peter-steudtner/

11:48 | n8wächter: 10 Dinge, die Sie vermutlich nicht über George Orwell wussten

Eins der bekanntesten Bücher seiner Zeit wurde im Jahr 1949 veröffentlicht: George Orwells 1984. Orwells Darstellung eines totalitären Überwachungsstaates ist bis heute sehr gefragte Literatur und landete im Januar 2017 sogar wieder auf Amazons Bestsellerliste. Doch was hatte es mit dem Autor auf sich und wer war er eigentlich?

Hier 10 Dinge, die Sie vermutlich noch nicht über George Orwell wussten.

10:04 | YT: zur Erkrankung Mccains: Senator John McCain, War Hero, My Ass! McCain Was A Traitor!

Senator John McCain received a Presidential Pardon from President Nixon, because his father was Admiral John McCain, Admiral of the Pacific Fleet during the Vietnam War.

Die US-Korrespondentin
John Mccain hat einen Gehirntumor. Unser Mitgefuehl haelt sich in Grenzen, da Mccain einer der uebelsten Verraeter an dem amerikanischem Volk und an seinen Kriegs- Kameraden waehrend des Vietnamkrieges ist. Er hat den Tod von weit ueber 100 POW (Kriegsgefangene) zu verantworten. Jeder Mensch bekommt irgendwann einmal die Quittung fuer die Saat, die er waehrend seines Lebens gesaet hat. Das gleiche koennte auch fuer manche(n) Politiker(in) in Deutschland gelten.

https://www.youtube.com/watch?v=JeG02Seer8g   
https://www.youtube.com/watch?v=l61jxSX5PDE

Ein Vietnam-Krieg Veteran packt aus. Ein kleiner Teil des Videos ist schwer verstaendlich, aber danach wird es hochinteressant und der wahre JMC wird entlarvt.
https://www.youtube.com/watch?v=EHF0yXrwr-0

19.07.2017

18:35 | ET: Bei Salafistenwaschlappen Sven Lau kullern die Tränen

Mönchengladbach – Dem Konvertit, Obermuslim und Salafisten-Prediger Sven Lau wird seit September 2016 wegen Unterstützung der terroristischen Vereinigung „Jamwa“ in Syrien der Prozess. Am Mittwoch kullerten dem Salafistenwaschlappen die Tränen über die islamischen Wagen, als er sein Schlusswort sprach.

Lau-warme Gefühle kommen auf, wenn diesem Typen endlich am Zeug geflickt wird! TB

15:25 | pi-news: Joachim Steinhöfel: „Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau“

Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel war am 15. Juli beim Sommerfest der Jungen Freiheit in Berlin zu Gast und hielt eine großartige Rede zum Merkel-Deutschland 2017, in der er gewohnt pointiert und scharf den Zustand unseres Landes skizzierte. Absolut hörenswert.

08:18 | presse: Donald Trump ist das beste Argument für Berufspolitiker

Es war einer der Cartoons, für die das Magazin „The New Yorker“ zu Recht geliebt wird. Ein Mann steht im Flugzeug im Mittelgang und sagt: „Diese arroganten Piloten haben völlig den Bezug zu uns einfachen Passagieren verloren. Wer glaubt, dass ich die Maschine fliegen sollte?“ Im Vordergrund sieht man etliche erhobene Hände.

Die Presse will also lieber jemanden, der Euch professionell die Taschen leert, belügt und nur fürs Interesse der eigenen Kaste arbeitet, als einen der wenigstens probiert, mit Hausverstand an die Sache ranzugehen - zugegebener Maßen in seinem Falle etwas tollpatschig! Ersteres hatten wir seit Jahrzehnten und hat uns an den Abgrundgeführt. Könnte bei Zweiterem auch passieren aber da wissen wir es wenigstens nicht fix! TB

18.07.2017

19:26 | Journalistenwatch: Alice Weidel gibt der „Stiftung der Schande“ kontra!

Es gibt in Deutschland tatsächlich noch Politikerinnen, die sich von der Neo-Stasi nicht beeindrucken lassen.

17.07.2017

19:32 | reuters:  Hyenas spark admiration, not fear, in Ethiopia's Harar city

 

HARAR, Ethiopia (Reuters) - Hyenas roam the streets of the ancient walled city of Harar in eastern Ethiopia every night, seeking scraps of meat to drag to the nearby caves. But residents are not afraid. A family chosen by the town to feed the animals is not daunted by the task despite the dangers that are associated with coming into close quarters with such wild animals. Abbas Yusuf, known as Hyena Man, learnt to feed the hyenas from his father, Yusuf Mume Salleh, who fed them for 45 years before passing the job to his son 13 years ago.

.... Der gewölbte Schädel sorgt für eine bessere Umsetzung der Beißkräfte. Dank ihres außergewöhnlichen Kieferapparates können Tüpfelhyänen Beißkräfte von über 9 kN entwickeln. Sie sind in der Lage, die Beinknochen von Giraffen, Nashörnern und Flusspferden aufzubrechen, die über 7 cm Durchmesser haben...... Respekt.... TS

16.07.2017

17:32 | ET: Königlicher Besuch in Berlin Marzahn: Prinz William und seine Ehefrau Kate

Prinz William und seine Ehefrau Kate besuchen nächste Woche das Kinder- und Jugendhaus des gemeinnützigen Vereins Straßenkinder im Ostberliner Bezirk Marzahn. "Es ist eine riesige Ehre für uns, die beiden hier zu haben", sagt der Vereinsvorsitzende Eckhard Baumann.

Berlins bizarre Schönheit findet einen wahrlich königlichen Höhepunkt in Marzahn! Ideal für königliche Hoheiten! TB

10:32 | wächter: Der wirkliche Grund, warum ein knallharter Deutscher sich weigerte, vor Hitler bei einem Nazi-Treffen im Jahre 1936 zu kuschen

Eines der ikonischsten Fotos des Zweiten Weltkrieges war vor nunmehr 81 Jahren in Hamburg geschossen worden, wurde aber erst 1991 zum Symbol zivilen Ungehorsams, als es zum ersten Mal in der deutschen Wochenzeitung ‚Die Zeit‘ erschien. Das Bild zeigt August Landmesser – den Mann, der den Nazis trotzte, indem er sich weigerte, den „Sieg Heil“-Gruß an Adolf Hitler beim Stapellauf des Marinetrainingsschiffs Horst Wessel am 13. Juni zu entbieten.

15.07.2017

17:03 | sputnik: Putin: „Trump ist nicht einer von denen, die einem das Ohr abkauen

Wie Putin bei einem Treffen mit Mitarbeitern des Bergbaukombinats Lebedinski in Gubkin bei Belgorod (Zentralrussland) sagte, hat Trump während seines Treffens mit ihm am Rande des G20-Gipfels in Hamburg gezeigt, dass er „gut zuhören, lebendig reagieren und kommunizieren kann“.

11:50 | dailyfranz: You are in such good shape!

Uups, er tat es schon wieder - aber tat er es wirklich? Donald Trump hat jedenfalls neuerlich die feministischen Gemüter erregt und die dauerempörten politkorrekten Kommentator(inn)en auf den Plan gerufen. Ein Shitstorm ist nach seiner Paris-Visite durch den Blätterwald gerauscht. Trump hat die Frau des französischen Präsidenten Macron mit einer angeblich sexistischen Bemerkung düpiert - das behaupten zumindest deutsche und österreichische Medien.

14.07.2017

16:46 | jouwatch: Lauren Southern: „Die Antifa in Deutschland will mich umbringen“

Die Anwesenheit der konservativen kanadischen YouTuberin Lauren Southern bei den G20 Demos war der Auslöser für die Menschenjagd auf ausländische Journalisten, die fälschlicherweise als „Rechtsextreme“ identifiziert wurden. Am 8.7. unterhielt Southern sich mit ihrem Landsmann und konservativen Kollegen Stefan Molyneux.

Die Leseratte
Während des G20-Gipfels wurde die kanadische Bloggerin Lauren Southern attackiert, mehrere Menschen mit denen sie gesprochen hatte wurden verprügelt, weil ein Journalist der ZEIT ihr Foto an die Antifa getwittert hatte und diese zu Gewalt gegen die junge Frau aufgerufen hatte. Sie konnte fliehen.

Jetzt berichtet sie in einem Interview über das Geschehene und ihre Eindrücke vom Deutschland der Gegenwart allgemein, auch über all die Restriktionen, die es hier inzwischen gibt. Ihre Zustandsbeschreibung unseres Landes, gesehen von außen, ist leider zutreffend und deprimierend. Diese Aussagen werden sich im Ausland sicher verbreiten. Ob das das Image war, das Frau Merkel beabsichtigte?

15:02 | neonettle: Dying CIA Agent Makes Deathbed Confession: 'We Blew Up WTC7 On 9/11

A dying CIA agent has made a series of stunning confessions since being released from a New Jersey hospital after being given only weeks left to live by doctors.
Dying CIA Agent Makes Deathbed Confession: 'We Blew Up WTC7 On 9/11

Read more at: http://www.neonnettle.com/news/2405-dying-cia-agent-makes-deathbed-confession-we-blew-up-wtc7-on-9-11-
© Neon Nettle

Dying CIA Agent Makes Deathbed Confession: 'We Blew Up WTC7 On 9/11

Read more at: http://www.neonnettle.com/news/2405-dying-cia-agent-makes-deathbed-confession-we-blew-up-wtc7-on-9-11-
© Neon Nettl

12.07.2017

11:43 | Kurier: Australier gab Bierdose als einziges Fluggepäck auf

Statt Koffern und Taschen hat ein Australier eine einzelne Dose Bier als Fluggepäck aufgegeben. Das Bodenpersonal am Flughafen von Melbourne staunte nicht schlecht, als Dean Stinson am Samstag als einziges Gepäckstück eine Bierdose der Marke Emu Export auf den Abfertigungsschalter stellte. Die Dose wurde jedoch problemlos eingecheckt, mit einem Gepäckaufkleber versehen und ins Flugzeug geladen.

..... keine Flüssigkeiten an Bord ..... Lebensmittel und Arzneien schon. TS

11.07.2017

19:33 | RT: Netanyahu zu Kritik an Soros: "Er destabilisiert auch unseren jüdischen Staat"

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat über sein Außenministerium erklären lassen, dass er das er die kritische Haltung Ungarns gegenüber George Soros verstehe. Schließlich versuche der Milliardär auch die israelische Regierung zu unterminieren.

Der Indianer:
OhHa, das ruft nach Mossad. ;-)

12:18 | YT: Steinbach rechnet ab

07:38 | Sputnik: Umfrage: Die erotischte Politikerin Deutschlands heißt...

In einer Umfrage für den deutschen "Playboy" wurde die "erotischte Deutsche Politikerin" abgefragt. Platz 1, Jana Schimke (CDU), Platz 2 Sarah Wagenknecht (Die Linke), Platz 3 Kathrin Albsteiger (CSU).

Nicht verwunderlich ist, daß keine "Grüne" unter den Top 10 landete, aber mindestens genauso erschreckend ist, daß Angela Merkel Platz 11 belegte! Wo, bzw. wobei leben die Männer ihre erotischen Phantasien für gewöhnlich sonst so aus, die Angela erwählten???

09:43 | Kommentar
„Wo, bzw. wobei leben die Maenner ihre erotischen Phantasien fuer gewoehnlich sonst so aus, die Angela erwaehlten???“ Es kann sich nur um „scatten“ handeln, anders ist das nicht erklaerbar :D

Wohl der härteste Beitrag, den wir bisher gebracht haben! TB

10:45 I TQM: Es tut mir leid, T.B., es ließ mich einfach nicht mehr los! Ich mußte mehr erfahren! Wurde Angela auf Platz 11, von 11 gewählt? Nein!  Es muß eine sehr schräge Anhängerschaft auf youporn sein, die zu dieser Umfrage eingeladen wurde! Jedesmal wenn sie jetzt einen minderjährigen, "Flüchtling", so um die 25 Jahre alt zum Selfie umschlingt,  frage ich mich hinkünftig, wie sie jetzt damit umgeht!?! 

10.07.2017

19:49 | MMNews: Playboy: Beatrix von Storch ist vielen Männern unheimlich

Playboy-Umfrage des Monats: Deutschlands Männer wählen CDU-Bundestagsabgeordnete Jana Schimke zur erotischsten Politikerin. - Beatrix von Storch ist fast 40% der Männer unheimlich.

Die Leseratte
Noch eine Umfrage, die niemand gebraucht hätte. Immerhin landet die Trulla auf dem 3. Platz der Politiker, die den befragten Männern unheimlich sind, bei den befragten Frauen ist es Flinten-Uschi. Das lässt doch hoffen. Bei welcher Person die Männer am häufigsten ihr Gehirn abschalten, ist in dem Zusammenhang eher uninteressant ;-)


07:52
 | Sputnik: "Als US-Präsidentin": Ivanka Trump vertritt Vater am G-20 Tisch

Ivanka Trump setzte sich während des G-20 Treffens bei einer Sitzung zwischen Präsident Xi und theresa May an den Verhandlungstisch. Merkel äßerte keine Einwände, da Ivanka Teil der US-Delegation war und die Delegationen bestimmen dürfen wer sie vertritt. Außenminister Gabriel jedoch meinte dazu: "Mich befremdet es nach wie vor, wenn Familienmitglieder, die nie gewählt wurden, auf einmal wie Staatsgäste auftreten und ihnen fast schon wie Mitgliedern eines Herrscherhauses gehuldigt wird"

Wie hält das aber dann Gabriel, wenn er wie eben, eine Reise durch die Golfstaaten abhält? Dort sitzt er mit dem nicht-gewählten saudischen König und dessen eben ernannten Sohn und saudische Kronprinzen! Selbst ihn London müßte er befremdet sein, falls er jemals auf die nicht gewählte Queen stößt und auch die Mitglieder der EU-Kommission sind nicht gewählt, pfui Teufel!!! TQM

09.07.2017

07:52 | Leserbeitrag von Eri Wahn - Der Herr Anton!

 

Als ich letztes Jahr Namibia besucht habe (übrigens ein tolles Land, um Urlaub zu machen, vor allem wenn man auf „öko“, reichhaltiges Wildfleisch steht; Hähnchen gilt dort als vegetarisch!), hat mir eine einheimische Quelle (keine vE!) erzählt, dass der Herr Hofreiter (Anton Hofreiter: Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag – die blonde, deutsche Antwort auf Conchita Wurst) auch mal gerne Ausflüge in die Weiten Namibias unternimmt, um sich dort seltene Blümlein anzuschauen. Dazu muss man wissen, dass der Anton promovierter Biologe ist, d.h. ein Grüner mit Abschluss und auch noch außerhalb der Laberfächer – an sich schon ein Unikum.

Um beim Thema zu bleiben: Da fliegt ein Grüner Umverteilungs-Funktionär um die halbe Welt, um sich ein paar Blümlein anzusehen! Dort fährt er dann (wahrscheinlich) mit einem landesüblichen Allrad-SUV oder Jeep in die mehr oder weniger unberührte Wildnis und lässt dabei seine blonden Strähnen im Winde der Namib-Wüste wehen – welch eine schaurige Vorstellung an sich! CO2-Ausstoß: kein Thema, weil „das seht einem Funktionär ja zu“. Wahrscheinlich hat er das Ganze mit CO2-Kompensation gebucht, denn der Anton ist ja ein ganz ein Guter:_)! Wer zahlt: Alle Steuerzahler für den netten Ausflug inklusive der Gutmenschen-Kompensation über sein 100% steuerfinanziertes Einkommen als fraktionsvorsitzender Volksverräter und dann hauptsächlich die einkommensschwachen Schichten, die aufgrund der grün-getriebenen, von der Trulla und dem Erzengel umgesetzten „Energiewende“ am meisten, zu leiden haben. Von 2000-2016 ca. 4.5% Preissteigerung/Jahr bei Strom mit einem Anstieg des Staatsanteils von 5.5ct/kWh auf 15.5ct/kWh. Man sieht auch hier: Im Sozialismus gelten die Regeln nur fürs Proletariat, manchmal auch „Pack“ genannt! Wenn dann mal „ausnahmsweise“ die moralischen Vorgaben durch die Funktionäre gebrochen werden, darf die Rechnung auch noch das das selbige übernehmen!!!

 

08.07.2017

13:15 | YT: George Clooney is a Complete Idiot

 

He's fleeing Europe due to fears over terrorism - caused by the very "refugee" policies he advocated.

What a f**king hypocrite.

 

05.07.2017

16:25 | oe24:  Das ist die heißeste Verbrecherin der Welt

Sie arbeitete als Anwältin und Journalistin – nun klickten die Handschellen. Mit einer spektakulären Aktion haben brasilianische Elitesoldaten Luana de Almeida Domingos festgenommen. Die 32-Jährige wurde in Sao Paulo gefasst, nachdem sie sich in einem Luxus-Resort am Strand versteckt hatte. Domingos gehörte zu den am meistgesuchtesten Verbrecher des Landes.

Die b.com Redaktion bietet der Anwältin und Journalistin sofort Asyl.... sofort. Wir verzeihen Dir auch alle Sünden. Wir helfen Dir auf den rechten Weg zu kommen!!!! Versprochen!!!! TS

Leser Kommentar:
(1)  Diese heisse Verbrecherin bekommt Ihr Öschis nicht..  die kommt als Notreserve zu meinem Krisenvorrat

(2)  so, so, die brauchen also eine Eliteeinheit um diese angebliche Verbrecherin zu fangen. Seltsame Inszenierung. Vielleicht brauchten die besonders ausgebildete Soldaten, die sich bei der Verhaftung nicht von der Tussi ablenken ließen. Wer weiß, was die an hatte oder auch nicht während der Verhaftung. Ob fake news oder nicht, wenn es wirklich um die abgebildete Tussi geht, wäre ich gerne bereit sie einer angemessenen "Bestrafung" zuzuführen.

(3)  Ihr seid widerlich, abscheulich und gemein, einer häßlichen Verbrecherin in der b.com Redaktion sofort Asyl zu gewähren. Und dann will sie einer auch noch für seinen Krisenvorrat. Geht's noch abscheulicher? Muß man sich das bieten lassen?

Zu (1) Sie kommt in die Redaktion  (2) WIR werden ihr verzeihen (3) JA.... TS

Leser Kommentar zu Beitrag: 11:58 | ET: Tauber löst auf Twitter Shitstorm aus: „Wenn Sie was Ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs“

"Nach dem Abitur 1994 am Grimmelshausen-Gymnasium in Gelnhausen studierte er Mittlere und Neuere Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ab dem Wintersemester 1994/1995. Nach einer Unterbrechung durch den Wehrdienst – er bekleidet seit 2011 den Dienstgrad eines Oberleutnants der Reserve des Heeres – nahm er das Studium zum Sommersemester 1996 wieder auf. 2000 erfolgte der Abschluss des Studiums mit dem akademischen Grad Magister Artium und mit Auszeichnung. Im Jahr 2007 wurde er promoviert mit einer Dissertation über die gesellschaftliche Stellung und ideologische Funktionalisierung des Sports im Deutschen Kaiserreich."

Quelle: Wikipedia

Wenn der Herr Tauber denn nicht MdB wäre, so würde er vermutlich von 8 bis 12 Uhr mittlere und neuere Geschichten verfälschen, von 13 - 17 Uhr Germanisten veralbern und von 17 - 20 Uhr von Politikwissenschaft träumen und die Regierung verteufeln. Schön, dass er sich selbst disqualifiziert.

 

 

11:01 | tagesanzeiger: Merkels einflussreichste Beraterin

Dies ist eine Geschichte, die man eigentlich nicht erzählen kann, weil sie von einer Frau handelt, die es eigentlich gar nicht gibt. Beate Baumann gewährt keine Interviews, sie hält keine Reden, sie tritt selten öffentlich auf. Die 53-Jährige bleibt derart entschieden im Hintergrund, dass kaum Fotos von ihr kursieren. Die wenigen, die es gibt, sehen nicht zufällig aus wie von Paparazzi gestohlen.

13:47 | Leser Kommentar:
Schon heftig, was zwei Frauen in vermeintlich mächtigen Positionen in Deutschland bis jetzt angerichtet haben. Dazu noch die Flintenuschi und die ebenfalls völlig kompetenzbefreite Umweltministerin Hendricks, dann Andrea Nahles, die Göring-Eckhardt usw.. Das Zeitalter Merkel zeigt, daß es Frauen nicht besser können als Männer. Vielen Dank an alle genetischen Gebilde in Menschengestalt, die den Feminismus die letzten Jahre so hochgepuscht haben. Wir bräuchten dringend wieder mehr Männer vom Kaliber des Willy Wimmer in der Politik. Wimmer sagte kürzlich in einem Interview (auf b.com verlinkt), Merkel habe den Bezug zur Realität verloren. Bei der Baumann als die linke und die rechte Hand des Teufels (Verzeihung, Merkel) hat sich die Realität auch schon verabschiedet.

04.07.2017

11:58 | ET: Tauber löst auf Twitter Shitstorm aus: „Wenn Sie was Ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs“

Der CDU-Generalsekretär hat mit einer Äußerung zu Mini-Jobbern auf Twitter einen Shitstorm ausgelöst. "Wenn Sie was Ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs," schrieb Tauber.

... und der Vollpfosten des Tages geht an Peter Tauber! Gratuliere! TS

03.07.2017

14:35 | RT: Klartext mit Willi Wimmer (CDU)  "Die Kanzlerin hat den Bezug zur Realität verloren"

14:21 | presse: Hume: Der gute David und seine böse Botschaft

Die Steirer sind die hässlichsten Menschen der Welt.“ Das konstatierte ein britischer Gesandter, der Mitte des 18.Jahrhunderts in Knittelfeld Station machte. „Unzivilisiert, deformiert und grässlich“ seien die Bergbewohner mit ihren „hässlich geschwollenen Kehlen“. „Debile und Taube tummeln sich in jedem Dorf, und das allgemeine Erscheinungsbild der Leute ist das schockierendste, das ich je gesehen habe.“

Ok, Hume war gescheit und ein Freund von Adam Smith, er war Vordenker der Aufklärung und hat Immanuel Kant zur "Kritik der  reinen Vernunft" animiert, aber das heißt noch lange nicht, dass er ein Mann guten und reinen Geschmackes war, zumal er selbt aussah, wie ein Hydrant nachdem alle Hunde des Dorfes "ihre Philosophie" an ihm gepinselt haben! TB

02.07.2017

19:14 | pi-news: Merkel und die Schwarze Witwe: Es war eine schöne Beerdigung…

Sterben ist unabänderlich. Und Begräbnisse? Sie müssen sein. Es gehört sich so. Auch, wenn nirgendwo so gezankt, gelogen und geheuchelt wird. Gut, dass der Schwarze Riese es nicht mehr selbst erlebt hat …

Die Leseratte
Der ehemalige BILD-Bartels über die Beerdigung von Kohl. Soweit so uninteressant. Aber dieses Foto !!! Göttlich, dieser Gesichtsausdruck der Merkel. Ich schicke den Artikel nur wegen des Fotos! Ach, was bin ich heute wieder gehässig ...

01.07.2017

15:31 | sz: Münchens Alt-OB Ude rechnet mit "Merkelianern" und Willkommenskultur ab

Mehr als zwei Jahrzehnte kannten die Münchner ihren Oberbürgermeister Christian Ude als Verkörperung liberaler Gedanken, als weltoffenen Großstädter, als Mann der Menschlichkeit und Kultur. Nun hat der vor drei Jahren aus dem Amt geschiedene SPD-Politiker ein Buch geschrieben, in dem Sätze stehen, mit denen er viele Weggefährten verstören könnte.

Leider wieder einmal "nur" ein Alt-Politker der längst am sicheren Land ist! TB

29.06.2017

16:44 | jouwatch: Bundeswehroffizier zeigt Ministerin von der Leyen an

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) scheint den Bogen nun doch überspannt zu haben. Ein Oberstleutnant der Bundeswehr hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge Strafanzeige gegen von der Leyen wegen „politisch motivierter Verfolgung von Unschuldigen innerhalb der Bundeswehr“ gestellt.

25.06.2017

20:00 | RT: Erdogan erleidet Schwächeanfall in Moschee - Sorge um seinen Gesundheitszustand

An diesem Sonntag wird das Eid-al-Fitr Fest begangen. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan erlitt bei einem Moscheebesuch einen Schwächeanfall. Es hieß, dass der Grund Blutdruckprobleme seien, aber schon vor Jahren soll Erdogan wegen Krebs operiert worden sein.


08:56
 | faz: So wird Helmut Kohls Trauerakt ablaufen

Transport mit Hubschrauber nach Ludwigshafen, von dort per Schiff nach Speyer: Über die geplante Beisetzung des verstorbenen ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl werden neue Details bekannt.

24.06.2017

18:29 | OÖN: Freimaurer: 300 Jahre "Weltherrschaft"

Seit 300 Jahren gibt es die moderne Freimaurerei. Um die geheimen Männerbünde und Bruderschaften ranken sich Mythen und Legenden. "Wir wollen uns öffnen, aber unser Geheimnis wahren", lautet heute eine Botschaft der Logen. Ein schwieriger Spagat.


09:50 I CNN: They turn their backs

Im Schatten Erdogans steigt die gewaltbereite Homophobie in der Türkei an. Laut 'Bericht werden LGBT Aktivisten verfolgt und die Täter ungestraft entlassen, oder erst gar nicht verfolgt. Erdogan, der sich ursprünglich für Minderheiten stark mache hat auch bei dem LGBT eine Wende vollzogen LGBT-Betroffene werden aus dem öffentlichen Raum verdrängt. Gesetzesvorstösse zu einer LGBT-freundlicheren Politik wurden abgeblasen.

Ein Top-Thema auf CNN heute und eine vielsagende Überschrift. Erdogan hat gegen das erste und wichtigste Gebot im Wertekatalog der "Westlichen Wertegemeinschaft" verstossen und dies bietet den willkommenen Anlaß Erdogan, der lange ein Liebkind des westlichen Establishments in Berlin, London und Washington war, nun zum Schurken zu verwandeln. Als Russland dem Erdogan Clan nachwies den IS zu unterstützen, die Clinton-Obama Gang jedoch noch fest im Sattel saß und das türkisch-katarisch-saudische Treiben in Syrien wohlwollend unterstützte, wurde der NATO- und Flüchtlings-Pakt-Partner Erdogan noch unvermindert hofiert. Jetzt, wo er von Israel, Saudi und den USA endgültig für aussätzig erklärt wurde, wird an einem Imagewechsel gebastelt, an dessen Ende der grausame, blutrünstigre Diktator stehen wird. Erste Stufe: Die letale Brandmarkung als LGBT-feindlich. TQM

10:09 | Kommentar
beim Bericht über die gewaltbereite Homophobie in der Türkei musste ich herzhaft Lachen.
Auf Crusing-Plätzen der Autobahn, Kaufhaus Toiletten und Gay Saunen findet man mehrheitlich Türken. Die meissten verheiratet und die haben die Gemeinsamkeit das die fast alle passiv sind..... und Kindesitze in deren Familienkutschen.
Auf den bekannten Blauen Seiten nach Eskorts / Stricher geschaut und wieder die Mehrzahl Türken und danach Rumänen


08:51 | uncut-news: Der dunkle Kult der satanistischen Elite: Ein Livebericht über das Unsagbare

Kurz gefasst: junges Mädchen will Satanismussekte verlassen. Ihr Freund – ein bodenständiger Realist – fährt zu dem bekannten Rechtanwalt, der Leiter der satanistischen Ortsgruppe ist, sagt ihm klar, dass seine Freundin aussteigen und nicht mehr mitwachen will – und es ordentlich Stunk gibt, wenn er sich ziert. Der Anwalt gibt sich freundlich und zuvorkommend, verspricht alles, der junge Mann verläßt triumphierend das Haus – und ist kurze Zeit später tot. Auf einer langen, geraden Allee mit dem Auto vor einem Baum gefahren.

07:52 | RT: Posse politics: Schwarzenegger&Macron join forces to troll Trump

Gestern besuchte der ehemalige Gouverneur von Kaliforninen, Arnold Schwarzenegger, Präsident Macron im Elysee Palast. Sie besprachen Umweltanliegen und eine grüne Zukunft. Dann meinte Macron in Anspielung auf Trump  “and now we will deliver together to make the planet great again”. 

Vielleicht ist das ein Schritt in Richtung kalifornischer Unabhängigkeit? Dennoch erstaunlich, daß ein französischer Staatspräsident einen abgehalfterten Gouverneur und quotenschwachen Schauspieler offiziell trifft und bedeutungslose Verhandlungen führt. Zweifelsohne ist aber - seit dem aus dem Gletschereis herausgeschmolzenen Ötzi - der Steirer Arnold Schwarzenegger der älteste und bestkonservierteste Österreicher in der weltweiten Klimawandel-Szene. TQM

18:48 | Kommentar
Werter TQM, was verstehen Sie bitte unter "abgehalfert" ist Ihnen Arnie nicht genug österreichisch katholisch ? Und ein quotenschwacher Schauspieler ? Er hat sich mit seinen z.B. "Terminatorfilmen" im Filmhimmel verewigt In diesen Filmen geht es um künstliche Intel. und das Recht der Menschen auf Freiheit. Bedeutungslose Verhandlungen in der Politik gibt es nicht, es ist immer eine Strategie dahinter und sei es die um zu verschleiern. Ich würde mir wünschen, sie würden mit weniger Agitation arbeiten, das kennen wir genüge von vom Orginell.

23.06.2017

15:57 | orf: „Grenze noch nicht erreicht“

In einer Zeit von acht Tagen, neun Stunden und 34 Minuten und mit dem Rekordvorsprung von mehr als 700 Kilometern hat Christoph Strasser am Donnerstag zum vierten Mal das Race Across America (RAAM) für sich entschieden. Im ORF.at-Interview sprach der 34-jährige Steirer über die Qualen auf dem rund 5.000 Kilometer langen Weg von Oceanside nach Annapolis, den kargen Lohn und sein Leben abseits des Extremsports.

Unglaubliche Leistung, zumal für einen Steirer....!!! Im Moment werden sämtliche großen Rekorde bei Ultraradrennen: USA, Afrika, Australien, Ruslland, Österreich, 24 Stunden ... von Österreichern gehalten - im Gegensatz zum Ösi-Fußball"sport". HP

21.06.2017

18:28 | compact-mag: Die Frau, die Soros das Fürchten lehrte – Nachruf auf Friederike Beck

Immer wieder hat sie auch für unser Magazin spannende Texte über eine große Bandbreite von Themen geschrieben. Sie verstarb bereits am 28. Mai 2017 im Alter von nur 54 Jahren. Über die genauen Umstände ihres Todes oder die ärztliche Diagnose ist nichts weiter bekannt.

13:30 | propagandaschau: Wie Putin mit einer antirussischen Kampagne den Westen destabilisiert

Viele unabhängige politische Beob­achter halten Vladimir Putin schon heute für den smar­testen, gebildet­sten, humorig­sten, sport­lichsten und erfolg­reichsten Staats­mann des 21. Jahr­hunderts. Und tatsächlich hat der russische Präsident und Minister­präsident das größte Land der Erde in den vergangenen 17 Jahren aus einer welt­politischen und gesell­schaft­lichen Kloake heraus­manövriert und mit umsich­tiger und entschlos­sener Politik zu einer respek­tierten Supermacht aufgebaut, die auch auf geo­politi­scher Ebene durch den Einsatz für das Recht der Völker auf demokratische Selbst­bestimmung und den Kampf gegen den inter­nationalen Terrorismus herausragt.

Kommentar des Einsenders
hier ein link zu einem sehr interessanten Artikel über Putin. Ich weiß nicht, ob das ganze als Satire gedacht ist oder doch der Wahrheit nahekommt. Auf jeden Fall lesenswert.

16:03 | Kommentar
Herr Putin braucht hier nichts destabilisieren. Das schafft Europa mit seiner Einwanderungspolitik vollkommen alleine. Und der Terror ? Schwer einzuschätzen, da wir nach wie vor nicht wissen, wer denn den sogenanten "Terror" wirklich anschiebt und lenkt.


09:24
 | YT: Actor James Woods Releases Bone-Chilling Video, This is Angela Merkel’s “Legacy”

Well, actor James Woods is at it again. This time he shared a very powerful video via Twitter that just so happens to expose the ugly (real) truth about the violent refugee crisis that the “open border” European Nations are facing.This is guaranteed to upset liberals because it ultimately proves President Trump’s stance on immigration is correct. See it for yourself.Now that you’ve seen it, let’s focus on Germany, where German Chancellor, Angela Merkel, has strongly defended her open-door immigration policy, going so far as to call it a “humanitarian duty” to let in almost two million migrants last year.

20.06.2017

07:48 | faz: Otto Warmbier nach Haft in Nordkorea gestorben

Der amerikanische Student Otto Warmbier, der vor wenigen Tagen aus einer 17 Monate dauernden Haft in Nordkorea zurückgekehrt war, ist tot. Donald Trump macht das kommunistische Regime verantwortlich.

Ich frag mich, was macht man als Student in Nordkorea? TB

07:53 | dazu passend - sz: Der Fall Otto Warmbier könnte den wackelnden Trump stärken! TB

19.06.2017

19:58 | Unzensuriert: Kunst und Kultur nur frei, wenn es politischem Establishment so gefällt

Der Name des österreichischen Lyrikers und Novellisten Franz Karl Ginzkey dürfte vielen nicht wirklich geläufig sein. Sicher unvergessen sind jedoch zwei seiner Werke, die über Generationen in keinem Kinderzimmer fehlen durften: "Hatschi Bratschis Luftballon" (1904) und "Florians wundersame Reise über die Tapete" (1931). Weniger bekannt ist jedoch, dass es sich bei Ginzkey um eine Persönlichkeit handelt, die Wesentliches zum Kulturleben unserer Heimat beigetragen hat.

17.06.2017

4. und letzter Teil aus der Interviewreihe Oliver Stone´s mit Putin: Оливер Стоун Интервью с Путиным Part 4 Oliver Stone's Interview with Putin

Hier noch einmal die Links zu den vorhergehenden Teilen:

Teil 1:  Оливер Стоун Интервью с Путиным Part 1 Oliver Stone's Interview with Putin

Teil 2:  Оливер Стоун.Интервью с Путиным (2 ч.)Oliver Stone's. Interview with Putin (part 2)

Teil 3:  Интервью с Путиным часть 3 The Putin Interviews Part 3

 

12:54 | spiegel: Haben Sie es schon mal mit einem Lächeln versucht, Herr Stegner?

Ralf Stegner über unvorteilhafte Bilder, seine Doktorarbeit über Theatralik in der Politik - und über die Frage, ob sein Gesicht die Wähler vergrault.

Herr Stegner hat ein "Resting Bitch Face".... sowas aber auch! Ich schreib jetzt nichts mehr..... ich denke mir meinen Teil! TS

13:09 | Kommentar zum Tod von Helmut Kohl:
Solange es noch solche Kommentate gibt, die Kohl sozusagen als Bollwerk gegen die linke Scheinopposition sehen, ist der Untergang noch lange nicht abgewendet. Getreu dem Motto, es möge nur Gutes über Verblichene gesagt werden: Möge die Birne in der Hölle, so es eine gibt - GUT durchgebraten werden.

10:02 | compact: Zum Tod von Helmut Kohl – Ausschnitt aus dem neuen COMPACT-Spezial  

Der Altkanzler verstarb am Freitag im Alter von 87 Jahren. COMPACT würdigt den Christdemokraten mit einem Auszug aus unserem brandneuen Spezial.


09:47 | the telegraph: Helmut Kohl: I acted like a dictator to bring in the euro  

Helmut Kohl, Germany's former chancellor, has admitted that he acted like a "dictator" to bring in the single currency to the country, otherwise he "would have lost" had he held a referendum.

Dazu passendes Facebook kommentar:
Helmut K. und eine westdeutsche Lebenslüge

Über Tote nur Gutes. Ich denke gar nicht dran. Wir wollen doch nicht vergessen, daß es Helmut Kohl war, der uns die Preisgabe der D-Mark, den Maastricht-Vertrag, das grenzenlose Schengen-Europa einbrockte. Der zum größten Erstaunen der Russen ablehnte, als diese 1990 den nördlichen Teil Ostpreußens an Deutschland zurückgeben wollten.

Kanzler der Einheit? Eine faustdicke Lüge – wenn auch eine der kleineren des 20. Jahrhunderts. Die Wahrheit ist, daß Kohl von der Wiedervereinigung genauso wenig wissen wollte wie die übrige kleinwestdeutsche Parteienmafia. Als der baden-württembergische CDU-Bundestagsabgeordnete Bernhard Friedmann 1986 in einem bemerkenswerten Thesenpapier anregte, im Rahmen der amerikanisch-sowjetischen Abrüstungsverhandlungen auch die Frage der deutschen Wiedervereinigung anzugehen, lehnte Kohl brüsk ab und kanzelte Friedmanns Vorstoß als „blühenden Unsinn“ ab.

Auch am 9. November 1989 war Kohl so ratlos wie der Rest der Bonner Rheinbund-Marionetten – hätte er nicht das Glück gehabt, einen intelligenten Kopf wie Horst Teltschik, BMW-Vorständler und langjähriger Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, an seiner Seite zu haben, der ihm den bündigen „Zehn-Punkte-Plan“ auf einen Zettel kritzelte. Das ist die ganze banale Wahrheit.Der Kanzler der deutschen Einheit heißt Otto von Bismarck. Vergeßt Kohl.

08:06 | Kommentar zum Nachruf auf Helmut Kohl

Auch wenn ich Ihrer Seite ansonsten wirklich verbunden bin, heute kommt mal Widerspruch: Ich bin etwas erstaunt, dass Helmut Kohl so einseitig negativ beurteilt wird! Bei allem, was man (zu Recht) kritisieren kann, möchte ich auf eines hinweisen: Kohl war in Deutschland - jahrzehntelang - die Hassfigur der Linken! Er wurde geschmäht wie kaum ein zweiter. Warum war das wohl so? Für mich bleibt er ein Patriot, der im Rahmen dessen, was möglich war, Historisches geleistet hat. Dass es die deutsche Wiedervereinigung gab, war keineswegs selbstverständlich, und Kohl hat nicht nur "den Moment genutzt", sondern aktiv dafür gekämpft - gegen teils erbittertste Widerstände der Linken und allen Drohungen aus dem Ausland (Thatcher) zum Trotz. Helmut Kohl war ein entschiedener Gegner von Totalitarismus jeglicher Couleur und ein echter Staatsmann, mit Ecken und Kanten! Ruhe in Frieden.

16.06.2017

17:37 | n-tv: Kanzler der Einheit - Helmut Kohl ist tot

Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl ist tot. Er wurde 87 Jahre alt.

Deutschland-Verscherbler - leider hat er die jetzt schwache Rolle Deutschlands innerhalb der heutigen EU mit zu verantworten! Dem nicht genug, ließ er sich die herzenskommunistische Trulla als CDU-Parteispitzen-Nachfolgerin aufschwatzen (von wem auch immer)! TB

18:05 | Eigentlich hätte man es wie der kaiserliche Mitbewerber machen sollen. Er hat den Tod Kohls (ob dessen Leistungen?) geflissentlich verschwiegen - oder doch schlicht verschlafen, wie auch sonst öfters? TB

19:24 I Torquemada: Furchtbar diese Kollektiv-Trauer um den "großen Europäer", "Kanzler der Einheit und Wegbereiter Europas", "Vater des Euro",..."der auf die Währungsunion die politische Union gewollt hätte", "Juncker ließ alle 28 Fahnen auf Halbmast setzen" (auch die Britische? Hätte Thatcher das gewollt?) Kommt bei dem fast schon nordkoreanischen Kollektivgedenken, Merkel&Co vielleicht in den Sinn, daß Kohl Gorbatschow eine Wiedervereinigung ohne NATO-Osterweiterung versprach??? Was treibt die Bundeswehr im Baltikum??? Wie schäbig ist die BRD in der Ukraine am Werk! 


13:14 | bin: Britain’s Jewish Royal Family

What we have been sold is no less than the groundwork for the imposition of a future Jewish (VN: Satanic Khazar )Monarchy in Great Britain. And engineered by the House of Rothschild, whose relations and puppets on Wall Street and in the City of London are responsible for a deliberatly created international financial crisis aimed at creating a one world currency system, a one world bank and a New World Order, one world government.


11:32
 | pl: Linkliste gegen das Vergessen: Angela Merkel

Angela Merkel möchte im Jahr 2017 wieder Kanzlerin der Deutschen werden. Von den Medien wird sie vergöttert und von den Menschen geliebt. Grund hierfür ist das kollektive Vergessen. Daher ist es mehr als wichtig, die folgende thematisch geclusterte Linkliste zu verbreiten. Warnhinweis: Das Verweilen mit dieser Linkliste kann nichtoptionale Körperfunktionen hervorrufen.

Kommentar? Überflüssig. HP

Kommentar
Es gibt kein "kollektives Vergessen", allerdings gibt es kollektive Feigheit. Das ist ein grundlegender Unterschied.

14.06.2017

11:12 | Les Brigandes: Merkel muß weg (Merkel dégage!)

Kommentar
Das sag ich nur: weg mit der Merkel, her mit den schönen Französinnen!

09:37 | ET: „Ich wollte zum KGB“: Die Putin-Interviews von Oliver Stone sind da (Teil 1)

Mit Spannung erwartet: Gestern wurde die erste Folge der Putin-Interviews von Oliver Stone in den USA ausgestrahlt. Darin sprach Russlands Präsident nicht nur politisch über seine „amerikanischen Freunde", sondern auch privat über sein Leben.

Dazu passender must-see-Beitrag - YT: The Putin Interviews! TB

13.06.2017

08:12 | jouwatch: Schulz-Zug wird in Brüssel ausrangiert!

Hört, hört, was die Brüsseler Spatzen so von ihren Dächern pfeifen: Der Mann, der unserem Land angeblich als Kanzler dienen will, hat schon einen Plan B für seine absehbare Wahlniederlage im September in der Tasche: Zurück nach Brüssel scheint es ihn zu ziehen.Wohin auch sonst. Dieser Mann stellt schließlich den realitätsfremden, mit unser aller Steuergeldern gemästeten EU-Bürokraten in Perfektion dar.

Die in Brüssel dürften eine ähnliches Erinnerungsvermögen wie ein Doktorfisch haben. Jetzt sind die mit dem Abcasher ohnehin schon einmal eingefahren "er hat den Ruf Brüssels - soferne noch möglich gewesen - komplett ramponiert. Und jetzt nehmen die den Anticharismaten nochmals zurück? TB

08.06.2017

08:11 | markovics: Brzezinski – Der Tod des Demiurgen

Brzezinski ist tot, aber wir leben weiterhin in der Welt, welche er miterschaffen hat.Zbignew Brzezinski ist tot. Ein prominenter Globalist und Atlantiker hat diese Welt am 27.05.2017 verlassen. Sein Tod wurde zuerst von seiner Tochter, der berühmten amerikanischen Fernsehsprecherin Mika Brzezinski öffentlich bekannt gegeben.

07.06.2017

19:12 | RT: "Niemand würde überleben" - Putin zu Oliver Stone über "heißen Krieg" zwischen Russland und USA

Kein Land auf der Erde würde überleben, würden die mächtigsten Atomstaaten der Welt ihre Atomwaffen entfesseln. Dies machte Wladimir Putin während eines Interviews im Rahmen einer Gesprächsreihe mit dem US-amerikanischen Filmregisseur Oliver Stone deutlich.

.... erste Auszüge aus dem Film von Oliver Stone. TS

Leserinnen Kommentar:
Wenn kein Mensch überleben würde, das wäre gut für die Welt.

12:58 | profil: Wer hat Angst vor George Soros?

Wie der ungarischamerikanische Milliardär ins Zentrum unzähliger Verschwörungstheorien geriet und was er tatsächlich mit seiner Open Society Foundation bewirkt.

White Rabbit:
Endlich die ungekürzte, autorisierte "Wahrheit" vom größten Philanthropen. Ein Mann mit Profil.

10:48 | Welt: „Ich bin keine Frau. Ich habe keine schlechten Tage“

Macho durch und durch: Für eine TV-Dokumentation plaudert der russische Präsident Wladimir Putin mit Regisseur Oliver Stone über Staatsmacht, Schwule und die Launen der weiblichen Natur.

... und er ist auch keine Eurosexueller (alle Ausrichtungen in einem Europäer). Er könnte fast ein Steirer sein..... TS

Leserinnen Kommentar: 
Wir sind leider umgeben von Frauen mit schlechten Tagen als Dauerzustand.

06.06.2017

15:58 | lw: New Email Leaks Show How Michelle Obama REALLY Feels About Hillary Clinton…

Hillary Clinton exposed our nation to horrible security threats when she used a private server to conduct official government business.
She tried to delete the emails to cover up the scandal, but she even managed to fail at that too.

05.06.2017

08:34 | achgut: Schöner Wohnen mit Heiko und Natalia

Der Online Möbel-Händler Westwing hatte mit Schauspielerin Natalia Wörner, der Partnerin von Maas, ein Foto-Shooting in der Berliner Altbauwohnung des Paars gemacht. Dort stammen auffällig viele Einrichtungsgegenstände aus dem Westwing-Katalog. Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung hat der Online-Händler die Homestory wieder von der Seite genommen und die gezeigten Produkte aus dem Katalog gelöscht.

Jaja, Heiko, die Gier is halt a Sau! TB

08:27 | kurier: "Das Busserl war für Alois Mock etwas ganz Außergewöhnliches"

Gemeinsam mit dem verstorbenen VP-Außenminister Alois Mock hat die Ex-SPÖ-Politikerin Gitti Ederer die Verhandlungen über den EU-Beitritt geführt. Wie die ehemalige Staatssekretärin den "Helden von Brüssel" erlebte.

Die Gitti schaut auf dem Foto a bisserl wie Lee Majors in den 90ern (s Foto mit gelbem Hintergrund) aus - nur das dieser ein klein wenig fescher war! TB

Kommentar des Einsenders
und auf den "Gitti 1000er" wart ich immer noch...

03.06.2017

22:35 I SZ: Melania Trump:  Die Frau die nicht spricht aber jedem etwas sagt

Melania Trump spaltet die beobachtende Weltöffentlichkeit. Ist die First Lady so leer wie ihr Blick? Oder ist sie die subversive Heldin an der Seite von Schurken-Präsident Trump? Die New York Times beispielsweise sah in dem schwarzen Designer-Jumpsuit, den Melania Trump bei der Ankunft in Saudi-Arabien trug, eine moderne Interpretation der Abaya, des traditionellen Gewands muslimischer Frauen. Sie hätte auch auf die kraftmeierische Botschaft ihres breiten, goldenen Taillengürtels abzielen können. Tatsächlich sind solche überkritischen bis hämischen Interpretationen noch so kleiner Details en vogue, wenn es um die Trump-Gefolgschaft geht. (Als Regierungssprecher Sean Spicer kürzlich seine Anstecknadel mit der amerikanischen Flagge verkehrtherum trug, wurde ihm das als äußeres Zeichen einer inneren Derangiertheit gedeutet.) Aber in diesem Fall schien es darum zu gehen, die First Lady zur Heldin der Geschichte zu machen. Melania Trump sei es gewesen, notierte die Times, die Papst Franziskus in Rom ein Lächeln entlockt habe - während der Pontifex ihrem Ehemann selbst höfliche, mimische Indifferenz verweigerte. Die Beweisfotos des sauertöpfischen Papstes gingen um die Welt. Harper's Bazaar resümierte: "Präsident Trump ist auf seine erste Auslandsreise gegangen (...), aber es ist Melania, die mit einem neuen Ruf zurückkommt."

Eigentlich unfassbar, was sich hier die Hass-Medien anmaßen! Was, wenn man das Liebesleben der Merkel hinterfragen würde, welche psychologischen Befunde müßte man Joachim Sauer zuschreiben, so bei der Domestizierung und Schadensbegrenzung der Merkel zu versagen? Hoffnungslos. TQM

 

18:11 | mailone: Merkel, the Red footsoldier: German chancellor under fire over Communist links as image of her in uniform is released

So this 1972 photo of her in military-style uniform has left German Chancellor Angela Merkel ‘not amused’. Then called Angela Kasner and aged 17, she is shown happily involved in a civil defence exercise under the gaze of an East German officer.

20:17 | Leser Kommentar:
Wie denn auch anders, Westdeutschland hat nicht die DDR übernommen, sondern umgekehrt, nur wenige verstehen das. Leider. Es war übrigens immer bekannt, das Frau Merkel eine Führungsfunktion im DDR Regime hatte. Wie dann eine konservative Partei namens CDU, diese Dame zum Kanzlerkandiaten machte, ist sehr faszinierend.


12:25
 | pi-news: Angela Merkel: Das Fenster zu ihrer Seele

Britney Spears tut es, Robbie Williams auch, Elijah Wood, der Frodo aus „Herr der Ringe“. Sogar Gordon Brown (66!), der Ex-Premierminister seiner Majestät tut es. Alle kauen an ihren Fingernägeln. Einer wie Formel 1 Manager Jean Todt sogar bis zum Pflaster. Und Kanzlerin Merkel ...

2, 3 Jahre Kuraufenthalt ab September 2017 könnten Abhilfe schaffen! TB

02.06.2017

11:24 | responsa liberta: Trump, ein "Revoluzzer"? - Video-Interview mit Thomas Bachheimer

Ist Trump tatsächlich ein eher ungewöhnlicher Politiker? Oder haben die Skeptiker recht behalten? Nach über 100 Tagen Amtszeit haben wir mit Thomas Bachheimer über den neuen US-Präsidenten Trump gesprochen.

Mein Interview, welches ich anlässlich der IFAAM in Hamburg gegeben habe. In diesem Teil geht um Trump und seine möglichen Ein-, Aus- und Umwirkungen! TB

01.06.2017

17:13 | contra-mag: Bilderberg-Treffen 2017 – Die Teilnehmer 

Die Bilderberg-Gruppe hat ihre Liste der Teilnehmer für das aktuelle Treffe in Chantilly, Virginia bekannt gegeben. Auch dieses mal sind wieder klingende Namen dabei.

Wie man also sieht, eine äußerst "bunte" Mischung an Politikern, Wirtschaftsbossen und Medienvertretern, die in Virginia natürlich nur als "Privatpersonen" an der Konferenz teilnehmen. Die ganze Liste in alphabetischer Reihenfolge gibt es direkt auf der Seite der Bilderberger.

 

16:35 I Nigel Farage "doubts" FBI Trump probe claim

Der "Guardian" behauptete heute, daß das FBI interessiert an der Verbindung zwischen Trump-Wikileaks und Assange wäre. Sie versuchen die Beziehungen der Personen untereinander zuzuordnen und dabei könnte auch Farqage, der Assange in der Botschaft Ecuadors besuchte, eine Person von Interesse sein. Farage meinte dazu, er brauchte lange um den Artikel fertig zu lesen, da er so viel lachen mußte. Er war noch nie in Russland und seine Beziehung zu Russland beschränke sich darauf, daß er RT in den letzten 18 Monaten 3 Interviews gab.

Ich glaube er verschweigt etwas! Böse Zungen behaupten, daß er öfters als er es zugibt RUSSISCHEN Wodka trinkt! Woher bezieht er den, wer hatte den in der Hand, wer und was wird damit finanziert? TQM

 

16:08 I RT: Hillary Clnton: I was victim of "1000 Russian agents and assumption I would win"

Außerdem wurde sie wahrscheinlich von Außerirdischen entführt und vergewaltigt. TQM

 

07:52 | bm: The 65th Bilderberg Meeting to take place from 1 - 4 June 2017 in Chantilly, Virginia, USA

The key topics for discussion this year include:
The Trump Administration: A progress report - Trans-Atlantic relations: options and scenarios - The Trans-Atlantic defence alliance: bullets, bytes and bucks - The direction of the EU -Can globalisation be slowed down? - Jobs, income and unrealised expectations - The war on information - Why is populism growing? - Russia in the international order - The Near East - Nuclear proliferation - China - Current events

Heute geht's also wieder ein mal los - der traditionell zuvor aufkeimende Protest (real und im Netz) ist dieses Jahr komplett ausgeblieben. Warum nur? Liegt es am Veranstaltungsort USA? GottseiDank nur 3 Österreicher dabei - darunter der unvermeidliche Rudolf Scholten und ein Immo-Tycoon unter 40. Hier finden sie die vollständige Liste der Teilnehmer! Warum nur irritiert der Programmpunkt "war on information" so? Könnte ernsthafte Konsequenzen für die ohnehin nur mehr fragmentar bestehende Presse- bzw. Meinungsfreiheit haben! TB

12:15 | Kommentar
zu Rudolf Scholten muss unbedingt die Geschichte von Gerhard Praschak erwähnt werden, der sich 1997 erschossen hat und mit seinem Abschiedsbrief erst die Ermittlungen und Bestrafungen des österr. Bankenkartells ausgelöst hat (Lombardclub)
Lest hier zu Praschak: http://doedr.forumieren.net/t11p175-menschen-und-personalien#1896
und hier zu Scholten und seinen Papa: http://doedr.forumieren.net/t11p175-menschen-und-personalien#1895