27.03.2017

16:59 | oe24: Nazi-Fanatiker lässt sich in Hitler umbenennen

Isidore Heath Campbell, ein Neonazi aus New Jersey, möchte seinen Nachnamen in Hitler ändern. Er ist ein Nazi-Fanatiker, hat seinen Sohn Adolf und seine Tochter nach der Geliebten des Diktators, Eva Braun, benannt.

Idioten gibts überall! Außerdem hätte der große Probleme mit der von ihm angehimmelten Gruppierung. Die legte großen Wert auf eine perfekt sitzende Uniform (außer bei Hermann G.) und bei Klein-Adolf Isidore ist (nicht nur) die Uniform zu groß! TB

Kommentar
Naja, sie haben ohne Zweifel recht. Entweder ist es eine Orginal-Uniform, welche die Amis damals mitgehen haben lassen oder sie stammt aus einen Fundus von Hollywood. Der Jung kann sich also nich mal einen Schneider leisten. Es gibt ja auch Kaiser-Fanatiker. Weiter mag ich gar nicht denken.... ;-)

 

26.03.2017

09:26 | achgut: Die Antifa bedroht eine Weinbar

Düsseldorf ist auch nicht mehr das, was es einmal war oder zu sein vorgab: Eine vornehme Metropole, die kleine Schwester von Paris. Jenseits der Königsallee kann man die Folgen des wirtschaftlichen Niedergangs des einst reichsten Bundeslandes besichtigen. Das „Maghreb-Viertel“ in Oberbilk hinter dem Hauptbahnhof ist ein „sozialer Brennpunkt“, dort leben viele Zuwanderer aus Nordafrika. In Unterbilk dagegen ist die Welt noch in Ordnung. Hier residiert die Landesregierung, umgeben von Modeboutiquen und Feinkostläden.

Lesen, zammpacken und auswandern! Zumindest von DüDorf! TB

Die Leseratte
Das nennt man dann wohl Zivilcourage. Oder liegt es daran, dass die Linksgrüninnen und Antifa-Prolls eher nicht zum Kundenstamm dieses Restaurants zählen, sondern genau jene beschimpften weiß-deutschen Mittelschichten?

25.03.2017

16:08 | katholisches: David Rockefeller, Milliardär, Netzwerker und einer der größten Abtreibungsfinanciers

„David Rockefeller war einer der größten Unterstützer der Abtreibungspolitik. 2008 versammelte Bill Gates in London David Rockefeller, Ted Turner, Warren Buffett, George Soros, Michael Bloomberg und andere Milliardäre zu einem Treffen, um darüber zu entscheiden, welche finanzielle Mittel und Instrumente zur weiteren Förderung der weltweiten Abtreibung eingesetzt werden sollten.

Umtriebiger in Sachen Bevölkerungsreduktion! TB

13:34 | pr: Internationales Freimaurertreffen in Paraguay

Der Interamerikanische freimaurerische Bund, bestehend aus 24 Ländern in Amerika und Europa, wird seine außerordentliche Sitzung vom 19. bis 22. April im „Conmebol“-Kongress-Zentrum, in Luque abhalten. Bei dieser Sitzung, berichten jeweils 24 Länder des Interamerikanischen freimaurerischen Bundes und etwa 11 eingeladene Länder, über ihr Land.

24.03.2017

08:04 | Leser-Zuschrift zu Hayeks Todestag

wieso siegen bloss immer die Sozen, 68 er, Frankfurter Schule, Bürokratie, EUDSSR, Klimawahn, Genderwahn,Keynes, Fiat-money, Rechtspositivimus, staatl. interventionismus, linke Intoleranz - über echte Liberalität, Hayek, Mises, Gold, Fleiss, Unternehmertum, Eigenverantwortlichkeit, Kant, christl. werte, Naturrecht und den gesunden Menschenverstand? Es ist zum Verzweifeln! Warum ist das so? Bleibt nur die persönliche umfassende Vorsorge, Jagdschein und hauptsächlicher Aufenthalt im ländlichen Raum.

Ihre Frage lässt sich natürlich nur umfassend beantworten wozu keine leider Zeit ist. Dauerlesen von bachheimer.com bietet aber eine Art Antwort! Sehen Sie dazu aber auch bitte den Mises-Aufsatz, heute in "Medien und Propaganda" gepostet wurde! TB

Leser-Antworten zu Anfrage darüber
(1) Antwort wäre zu lang? Na, ich versuche mal dieser Frage mit sprachlicher Ökonomie gerecht zu werden.
- Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer. - Und die Sozen kämpfen und bekämpfen immer irgendwen oder irgendwas. Sei es die Wohlhabenden, die Andersdenkenden, den Klimawandel, zu krumme Gurken, die kritischen oder gar die ethisch gebildeten Menschen.
- Der Zweck heiligt die Mittel. - Der rote Endsieg der Sozialisten ist das höchste Ziel dieser Mentalgattung und diesem Ziel ordnen die alles unter.

Daraus folgt, dass für diese Menschen die sog. Wahrheit lediglich ein Mittel zum Zweck darstellt. Sozen und Lüge sind so untrennbar miteinander verbunden wie Dummheit und Frechheit. Das Narrativ des ehrbaren Politikers, Experten oder anders Hochgejubelten aber erlaubt es diese Lügen so zu verbreiten, dass die Masse den Quatsch glaubt und in die gewünschte Richtung driftet.
Beispiel dafür? OK, Marc Rutte. Vor der Wahl der Politrambo und nimmt dem Wilders kräftig Punkte weg. Nach der Wahl, sehen sie selbst.
Angela Merkel wird gegen die AfD vermutlich die Rutte-Nummer machen. Nach der Wahl braucht sie dann extra starke Knieschoner.

Viele Grüße ins Land des liebenswerten Schmähs

Wir danken für die Antwort und grüßen zurück! TB

(2) Solange man Schafe mit Papier und Versprechungen füttern kann

23.03.2017

Zum 25. Todestag von Friedrich August von Hayek

17:57 | zeit: Die Verfassung der Freiheit (aus 1993)

Doch die überraschende Verleihung des Nobelpreises für Wirtschaftswissenschaften (gemeinsam mit Gunnar Myrdal) im Jahre 1974 verschaffte ihm schlagartig eine ungeahnte Publizität. Es wäre allerdings nicht Hayek gewesen, hätte er die Ehrung in Stockholm nicht zum Anlaß genommen, eine Philippika gegen die „Anmaßung von Wissen“ durch die ökonomische Wissenschaft zu halten, als deren Inbegriff ihm die Etablierung des Nobelpreises auf diesem Gebiet erschien. Der neue Ruhm hatte aber auch seine Schattenseiten: Hayeks Status als Galionsfigur der damals sich formierenden neuen Rechten hat nicht unbedingt dazu beigetragen, ihm jene Anhänger zu bescheren, die seinem intellektuellen Niveau und seiner moralischen Integrität würdig gewesen wären.

Die Zeit halt! TB

Allgemein

15:16 | focus: Trump schafft Büro für Tochter Ivanka - der Ort im Weißen Haus ist kein Zufall

Ivanka Trump hat enormen Einfluss auf die Entscheidungen ihres Vaters Donald - dem US-Präsidenten. Jetzt bezieht sie ein Büro im Weißen Haus. Es liegt im West Wing - mit der Wahl dieses Ortes senden die Trumps ein eindeutiges Signal an ihre Gegner.

Eine Clearance für die Tochter eine US-Präsidenten stimmt schon ein wenig nachdenklich. Und wirdd auch nicht besser, wenn man weiß, dass mit der Tochter wahrscheinlich auch der Schwiegersohn Zugang hat und aus welcher Clique der gute Mann stammt! TB

22.03.2017

13:39 | n8wächter: Wo ist “Judge“ Napolitano?

»Die jüngsten Behauptungen des Medien-Kommentators Judge Andrew Napolitano darüber, dass GCHQ beauftragt worden sei den designierten Präsidenten abzuhören, sind Unsinn. Sie sind vollkommen lächerlich und sollten ignoriert werden.«

10:01 | Leser-Ergänzung zu den Ursprüngen des Rockefeller-Vermögens von gestern

Wie angekündigt die Zusammenhänge/ Ursprünge des Rockefeller-Vermögens. Bitte zu entschuldigen dass ich es mir recht einfach mache . Ich gebe nur Links an und kopiere die relevantesten Stellen. Bei Interesse bitte die Aüfsätze dann selbst lesen da das sonst hier zu umfangreich wird.

Hermann kam als viertes Kind von Friedrich von siehe: Runkel, Graf zu Wied und Herr zu Isenburg (1454 - 1487) und seiner Frau Agnes, geborene Gräfin Virneburg, am 14.1.1477 zur Welt. Am 23. Oktober desselben Jahres salbte Kurfürst Hermann in Aachen Karl V. zum Kaiser, krönte ihn und überreichte ihm die Reichsinsignien. http://www.zuwied.de/hermann/

Am Ende aber entschied nicht geistliche Fürsprache, sondern der schnöde Mammon, und davon hatte Jakob Fugger, der in Spanien neue ökonomische Perspektiven witterte und deshalb Karl I. unterstützte, am meisten zu bieten. Mit horrenden Bestechungssummen, "Handsalben" genannt, machte er die deutschen Kurfürsten dem spanischen Herrscher gewogen.
Auch das andere berühmte Augsburger Kaufmannsgeschlecht, die Familie der Welser, schmierte kräftig mit. Am 28. Juni 1519 wurde der Favorit beider Häuser einstimmig als Karl V. zum deutschen König und künftigen römischen Kaiser gewählt. http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelgeschichte/d-66214338.html

Diese Bestechungsgelder durften sich die Fugger dann über den sog. Ablasshandel zurück holen. ( Die Folgen waren dann Luther und die Reformation ). Hochzeit Rockefeller-Runkel und Auswanderung nach Amerika : Elizabeth Christina Runkel b. ~ 1700
Person:42666 Gesamter Stammbaum und Verzeichnis der Nachkommen
Sippe (bei der Geburt) Runkel
Geschlecht    weiblich
Gesamter Name (bei der Geburt)    Elizabeth Christina Runkel
Reference numbers    GEDCOM::michaelburton65.ged::INDI @I00529@::Hailey C. Shannon
Ereignisse~ 1700 Geburt:Hochzeit: ♂ Johann Peter Rockenfeller [Rockefeller] b. 1682 d. 6 Dezember 17639 März 1721 Geburt eines Kindes: Segendorf, Neuwied, Rheinland-Pfalz, /22, ♀ Catherine Rockefeller [Rockefeller] b. 9 März 172117 Juni 1724 Geburt eines Kindes: Sommerset Co, NJ, ♀ Ann Rockefeller [Rockefeller] b. 17 Juni 1724 d. 17711725 Geburt eines Kindes: Somerset Co, NJ, ♀ Elizabeth Rockefeller [Rockefeller] b. 17251727 Geburt eines Kindes: Somerset County, NJ, USA, ♀ Elsie Rockefeller [Rockefeller] b. 17271729 Geburt eines Kindes: Rocktown, Hunterdon Co, NJ, ♂ William Rockefeller [Rockefeller] b. 1729 d. 1783

21.03.2017

09:53 | Leser-Zuschrift zum "Ableben Rockefellers"

David ist tot ! Mit 101 ist er gestorben. Ein Wendepunkt. Auch ein Soros wird sich in diesen Tagen seiner Sterblichkeit bewusst. Schau einmal wo die Rockefellers herkommen. Der erste Rockefeller ist ausgewandert mit einer Elisabeth Runkel ! Willst Du wissen wo das sagenhafte Vermögen der Rockefellers herstammt ?

Das wird jetzt wohl ausgebreitet. Runkel /Wied war Erzbischof /Kurfürst von Köln. Um es kurz zu machen : Der Kurfürst wurde bestochen seine Stimme für Karl V zu geben . (Sein Bruder war auch Bischoff / zu Mainz / ebenfalls Kurfürst ). Wie üblich hatte der Kirchenfürst Nachkommen. Karl der V hat sich Geld von den Fuggern geliehen um die Kurfürsten für sich zu gewinnen. Das sollte über den Ablasshandel wieder eingebracht werden. ( Dafür wurde der Ablasshandel erfunden ). Der Herr von Runkel, Graf von Wied, Kurfürst von Köln hat dieses Bestechungsgeld nicht der Kirche vermacht. Die Elisabeth hat den Grundstock für das Rockefellervermögen mit in die Ehe gebracht.
Fuggergeld . ( Es waren wohl 400.000 Unzen Gold ). Da konnte man in der neuen Welt schon etwas mit anfangen !
Die Geschichte mit der Petroleumlampe ist jedenfalls Schmarrn. Bei Interesse liefere ich Details.  (Ja bitte, unbedingt TB)

Meine Mutti ist eine geb. Runkel. Mein Opa hat damals "vom reichen Onkel in Amerika" ( David) das Startkapital für eine Manufaktur für klingende Instrumente bekommen. ( Da war Opa dann unabkömmlich weil er Schellenbäume für Hitlers Musikcorp hergestellt hat ).
Nach dem Krieg hat Opa dann Rollschuhe für Kinder hergestellt. Und weil alles knapp war ( 4xRollen /Kugellager pro Schuh ) hat er pro Schuh nur zwei Rollen verwendet. Natürlich in Reihe. Er hat die Inliner erfunden.

H.Lohse
Halt Du sie dumm, -wir halten Sie arm = Kirche und Staat -damals wie heute wiederholt sich das alte Spiel
Mann sollte sich mehr mit der Vergangenheit beschäftigen, um die Gegenwart zu verstehen. Ein wirklich aufschlußreicher Leserbeitrag.

Ich hoffe, der Leser liefert Details bzw. Beweise für seine historischen Ausführungen! TB

Kommentare
(1) Was ich gehört habe, soll der größte Teil des Rockefeller-Nichtgeld-Vermögens abgekauft worden sein von den Rothschilds

Glauben Sie im Ernst, dass der Rockefeller-Clan so blöd ist, Werthältiges gegen Rothschild-Papierwerte zu tauschen? TB

(1a) absolut richtige Antwort auf die TB-Frage: Hm, es sind die Rotschilds, und wenn die was haben wollen, dann werden sie es auch bekommen, so denke ich :-)

(2) Bei Kulturstudio TV (genauer gesagt in der Frank Stoner und Amok Alex Show) gab es einen fast 4-stündigen Beitrag über die "Alkoholverschwörung" (oder war es "Die Petroleumverschwörung" ich kann mich nicht genau erinnern). Leider ist der Beitrag auch nicht mehr abrufbar weil dieser Kanal von youtube schon 2x gesperrt wurde (sie sind allerdings fleissig dabei, alte Sendungen wieder hochzuladen und ich hoffe diese Eine wird auch bald wieder verfügbar sein)

Langes Vorspiel... worauf ich hinauswill... in der Sendung wird aufgezeigt wie damals die Autos (Traktoren) mit Schnaps gefahren sind. Jeder Bauer konnte sich das selber herstellen und konnte damit herumfahren und arbeiten. Sie waren... jetzt das schlimme Wort: UNABHÄNGIG! Rockefeller (der ältere?) hat nur Schmierstoffe hergestellt und mit denen kann man halt nix verdienen (zumindest nit in solchen Mengen wie er gerne hätte) Das unnütze Beiprodukt (Petroleum, Benzin, Rohöl... nennt es wie ihr es wollt) wurde weggekippt, mit natürlich enormen Umweltschäden. Es wird dann schön ausgeführt wie Rockefeller (mit Unterstützung von Kirche usw.) das Schnapsbrennen illegal machte und - um das Email nicht zu lange werden zu lassen - sich dafür einsetzte unsere heutigen Motoren in Massen herzustellen und in alle Autos einzubauen (ganz stark vereinfacht).

Den "Fortschritt" den wir heute Bioethanol nennen, haben die früheren Generationen schon längst gekannt und benutzt und hat sie unabhängig gemacht. (etwas ins Auto kippen... etwas in sich selber 😊) Bis die Rockefellers sie verschaukelt haben. Vielleicht wollte de Leser darauf aufmerksam machen? Kann das sein?

(3) haben die vE die Seiten gewechselt? Sollte das stimmen, kann sich TB uns seine Leserschaft glücklich schätzen, mit solch "elitärem Wissen" versorgt zu werden.

Die haben wohl die Humtata Kaisermarsch-Musik endgültig satt und gehen dorthin wo wahre Info ohne Crashporn zu Hause ist! TB

 

20.03.2017

19:13 | focus: Vater von Andreas L. zweifelt Vorsätzlichkeit und von Germanwings-Absturz an

Es seien viele Fragen unbeantwortet geblieben, heißt es. Auch seien bei der Aufklärung der Ursachen Aspekte vernachlässigt worden. Die Familie hat nach eigenen Angaben den Luftverkehrs-Journalisten Tim van Beveren mit einem Gutachten beauftragt, das am zweiten Jahrestag des Absturzes in Berlin vorgestellt und erläutert werden soll. Neben van Beveren will sich auch Günter L. den Fragen der Journalisten stellen.

19:08 | ET: Neuer SPD-Vorsitzender Martin Schulz – Wie glaubwürdig ist der Millionär wirklich?

Martin Schulz gibt sich gerne als einfacher Mann aus dem Volk für das Volk und spricht am liebsten über "soziale Gerechtigkeit". Gestern ist Martin Schulz mit 100-Prozent Zustimmung zum SPD-Vorsitzenden gewählt und als Kanzlerkandidat bestätigt worden. Doch wie glaubwürdig ist der neue Saubermann der SPD wirklich? In Wahrheit verdiente Martin Schulz die letzten fünf Jahre mehr als Angela Merkel, Gerhard Schröder, Helmut Kohl, Helmut Schmidt und Willy Brandt, rechnet der ET-Gastautor vor.

18:21 | ET: Rücktritt von Papst Benedikt: Waren Hillary Clinton, Obama und George Soros darin verstrickt?

Da durch die Wikileaks-Veröffentlichung der „Podesta-Emails“ herauskam, dass Hillary Clinton, ihr Berater und deren Kreis einen möglichen Regimewechsel innerhalb der katholischen Kirche diskutierten, müsse untersucht werden, ob es Aktivitäten in dieser Hinsicht gab, so die Verfasser des Briefes.

16:16 | RT: Billionaire banker David Rockefeller dies aged 101

Rockefeller died in his sleep at home in Pocantico Hills, New York, on Monday morning as a result of congestive heart failure, according to a family spokesperson Fraser P. Seitel.

Ist ihm die Kohle für Herz Nr. 10 ausgegangen? Schliesslich hielt er den Weltrekord für die meisten treansplantierten Herzen. Andere warten Jahre auf ein passendes Herz, für ihn gabs die en masse. So ein Zufall aber auch, dass die Herzen immer ausgerechnet für den Superreichen gepasst haben! TB

Nukleus
Und er geht wie alle vor ihm und nach ihm: NACKT!

Scarbody anstatt Scarface! Na de werden staunen im Jenseits! TB

Kommentar
Da hat der Alte doch nicht den Kollaps der Federal Reserve erlebt. Mal schauen wie lange das Falschgeldsystem sich noch am Leben halten kann.

11:12 | YT: I shot JFK - Interview with James Files 2003


11:13 | b.com-Leserservice-Nachtrag von gestern zu Chuck Berrys Tod: Eines darf natürlich nicht fehlen: der Duckwalk

Kommentar
Chuck Berry war derjenige, der der Gitarre in einer Band die Rolle gab, die sie bis heute in vielen Musikrichtungen spielt, u.a. sichtbar bei Led Zeppelin, Deep Purple, Judas Priest, Motörhead usw.. Vorher war die Gitarre nur im Hintergrund als Begleitinstrument, seit Chuck Berry nicht mehr. Vielen Dank dafür.

Er war auch der erste, der der Gitarre eine phallische Bedeutung verliehen hat - mit ganz eigenem Südstaaten-Charme! TB

16:35 | Beitragstäter-Ergänzung zu "Chuck Berry - wenn Keith Richardas der Schüler ist"

Dieses Video wurde uns vom "Programmierer" zugesandt! Was wieder einmal beweist, dies diese Menschen sich nicht nur in der 0 | 1-Welt bewegen sondern, dass sie sich hin und wieder auch in die erdigen Niederungen des Blues-Rock begeben und diesen sh.. lieben! TB

19.03.2017

08:54 | faz: Rocklegende Chuck Berry „Ein Gigant für die Ewigkeit“

Er war einer der einflussreichsten Rock’n’Roll-Musiker überhaupt. Nun ist Chuck Berry im Alter von 90 Jahren gestorben. Stars von Mick Jagger bis Otto Waalkes zollen ihm Tribut.

Geiler Typ - geile Musik! Zum Abschied, eine seiner Hymnen: Roll over Beethoven! TB

18.03.2017

17:05 | ET: EU-Abgeordnete über Martin Schulz: „Ich bin sehr froh, dass wir ihn los sind“

"Ich bin sehr froh, dass wir ihn los sind", sagt die EU-Abgeordnete Trebesius über Martin Schulz. "Schulz' Karriere in Brüssel ist abgelaufen und er sucht nun nach einer Anschlussverwendung." Und: "Vielleicht ist es Schulz' Vorteil, dass seine Rolle in Brüssel bei uns zu Hause in Deutschland nicht bekannt ist."

Dieser Aussage würden sich viele deutsche Bürger sicher gerne anschließen können! NB

14:15 | foxnews: Hillary Clinton says she's 'ready to come out of the woods'

Aber nur im direkten Austausch mit der Trulla! Zwei von der Sorte sind wirklich zuviel - ästhetisch, politisch, in jeder Hinsicht!!! NB

14:05 | gg:  VIDEO: Trump VERWEIGERT Merkel den Handshake! – Quittung für die Demütigungen aus Deutschland?

Kommentar des Einsenders
Merkel gehört sowieso neben anderen Leuten aus dieser kriminellen Bande vor ein Gericht und weggesperrt. Am besten nach Guantanamo, was Obama ja schließen wollte. Von daher ist ein verweigerter Handschlag zwar gleichzusetzen mit einer öffentlichen Ohrfeige, aber hoffentlich noch nicht das was ihr bevorsteht. Denn was diese Frau mit angerichtet hat (die Folgen kommen ja erst noch zur Geltung) dürften aus meiner Sicht nicht unter den Taten des Gröfaz zu bewerten sein.

Soviel Ehrlichkeit war selten in der Politik. Die Trulla muss nachhaltig schockiert gewesen sein. NB

14:49 | Torquemada
Ich glaube für den sexistischen Macho, der gern mal Frauen in den Schritt greift ist die Begegnung mit Merkel so anturnend wie ein Grünkernlaibchen in einem texanischen Steakhouse!!!😱😱😱

passend dazu: http://www.morgengagazin.com/politik/eklat-bei-merkels-besuch-bei-trump/

Kommentar
was ich mich immer wundere: selbst auf seiten wie ihrer, wo sich vermeintlich aufgewachte tummeln, geben sich einige immer noch die blösse an die antideutsche propaganda zu glauben in den leitmedien (böse taten des "gröfaz"), wobei längst geklärt ist, dass das deutsche reich einen präventivschlag gegen die bolschewistische su ausführte und den krieg von frankreich und england erklärt bekam.  gleiches gilt für das schmierentheater um erdowahn. zu welcher gruppe dieser wirklich gehört, ist nach 15 min recherche zu finden.

08:46 | bild: „Ich war stolz auf meine Bundeskanzlerin“

"Statt von Fussballern und Hofnarren wird sie dieses Mal von Industriebossen begleitet, deren größtes Anliegen es sicher nicht ist, die Tischkärtchen beim Dinner zu stehlen. Dass die Beziehungen zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten frostig sind, stellten nicht nur die Gestikulier-Experten der US-Kabelsender fest."

15.03.2017

10:08 | ET: Felix Baumgartner über Merkel und Juncker: „Dummheit und Arroganz haben einen Namen“

„DUMMHEIT & ARROGANZ haben einen Namen- ANGELA MERKEL & JEAN CLAUDE JUNCKER“, beginnt Felix Baumgartner sein Wut-Posting auf Facebook. Baumgartner holt auf Facebook immer mal wieder zu Schlägen gegen Europas Spitzenpolitiker aus. Letztes Jahr warf er Merkel vor, „ihre fatale Flüchtlingspolitik zu kaschieren“ und dass sie „moralisch mehr als schizophren sei.“

Seine Fallschirmshow die 50 Jahre zuvor schon einer mit viel primitiveren Mitteln schon gemacht hat, war zwar a bisserl peinlich aber diesmal liegt er goldrichtig! TB

08:02 | RT: 2 golden escalators, 10 aircraft, 500 limos & 1200 luxury rooms: Saudi king’s lavish trip to Japan

When King Salman bin Abdulaziz al-Saud landed in Japan, people were left in awe of the size of his delegation and his 500 tons (metric) of luggage. The king made quite an entrance, descending from his plane on one of his two golden escalators.

Eine der tragenden Säulen von b.com (dem Naturrecht folgend) ist der Respekt vor dem Privateigentum. Angesichts der immer wiederkehrenden Nachrichten über das perverse Treiben der Wüsten-Proleten-Monarchen und des teilweise sehr sinnlosen Einsatzes von Petro-Dollars stelle ich ausnahmsweise diesen Respekt vor dem Privateigentum in Frage. Solch wichtige Ressourcen sollten eigentlich nicht solch windigen Typen alleine gehören. Traum eines kleinen Steirers: eine Milliarde pro Jahr sollte für die Saudis reichen, der Rest geht an die Restwelt unter der Verteilungskontrolle von gscheiten demokratisch legitimierten Menschen - möglichst ohne US-Beteiligung! TB

Kommentar zu TB
Da müssten wir aber auch noch das Geld der katholischen Kirche ein bisserl aufteilen.

14.03.2017

17:43 | inselpresse: Endlich: Der Kongress plant eine "umfassende Untersuchung zu George Soros"

Die Finanzierung von Linksextremisten in aller Welt durch den berüchtigten Globalist George Soros könnte nun endlich auf ihn zurückfallen, da der Kongress eine "umdassende Untersuchung" seiner Aktivitäten ankündigte, wobei zunächst seine Versuche unter die Lupe kommen sollen, in Osteuropa mit Hilfe von US Steuergeldern linke Regimes zu installieren.

Umfassend? Bis die dann fertig sind mit all seinen Verbrechen, lebt der doch nie und nimmer - trotz des Einbaus dutzender Herzen von Jugendlichen (wie wir es von seinem Freund David R. kennen! TB

16:58 | sputnik: Jokerface: Ukrainische Richterin erklärt ihre „Kriegsbemalung“

Die ukrainische Richterin Alla Bandura hat ihr auffälliges Make-up erklärt, das im Internet für Witze und kritische Stimmen gesorgt hat, teilte am Dienstag das Nachrichtenportal Segodnya.ua mit.

War mir zunächst nicht sicher, ob das Kunst ist, oder weggehört! Nein, Scherz, ich war mirn icht sicher, ob das in die Rubrik "Landwirtschaft..." oder doch in die Rubrik "Menschen..." gehört! TB

Torquemada
Der Anblick ist schon das höchste Strafausmaß!!! Jokerface: Ukrainische Richterin erklärt ihre „Kriegsbemalung“

13.03.2017

08:56 | oe24: Hillary Clinton bereitet ihr Comeback vor

Zwei Mal bereits ist Hillary Clinton daran gescheitert, als erste Frau Präsidentin der USA zu werden. 2008 unterlag sie in den Vorwahlen Barack Obama, letztes Jahr musste sie völlig unerwartet Donald Trump den Vortritt lassen. Nach dieser herben Schlappe im November wurde es relativ ruhig um die ehemalige First Lady, nun trat die 69-Jährige aber wieder in die Öffentlichkeit.

Auch Obama baut sich gerade im wahrsten Sinn des Wortes eine Festung in Wahsington aus! TB

Torquemada
Bei diesem Anblick musste ich sofort an "Shining" denken

11.03.2017

19:34 | MMNews: SPD-Generalsekretärin: Merkel ist ein eher distanzierter Mensch

Die Leseratte
Wo sie recht hat, hat sie recht. Der Teflon-Kanzlerin gehen wir am Arsch vorbei - und sie uns. Schulzi weckt im Gegensatz dazu tatsächlich starke Emotionen! Bei mir z.B. Brechreiz und den dringenden Wunsch - wie umschreibe ich das? Früher gab es mal diesen Witz mit dem Schuh der Marke Romika ...


11:45
 | krone: Was kann Sebastian Kurz, das andere nicht können?

Das "Wythe"- Hotel (und besonders seine Dachterrassen- Bar) ist das Mekka der jungen Bobo- Szene in Williamsburg/Brooklyn. Wer dort über 30 ist, der hat Erklärungsbedarf. Ähnlicher Trubel spielt sich auf dem Rooftop des schicken "Sixty LES" in der Lower East Side/Manhattan ab. Krawattenverbot allerorts.

10.03.2017

08:36 | RT: Nigel Farage spotted leaving Ecuadorian Embassy where Julian Assange is holed up

Nigel Farage was seen leaving the Ecuadorian Embassy on Thursday, sparking rumors he was visiting WikiLeaks founder Julian Assange. Farage told a journalist he could not remember what he was doing there. The former UKIP leader left the Knightsbridge building around midday, where Assange has been holed up for the last five years.

Torquemada
Es war wohl kein Interview Termin ohne Tontechnik und Kamera. Wikileaks stellt zweifellos eine Entlastung für Trump dar. Bereits vor den US-Wahlen wurde das Dilemma Obama´s beschrieben, abwägen zu müssen, ob er seine Behauptungen gegen Russland faktisch unterlegt, oder nur andeutet. Letztere Variante wurde gewählt um dem russischen und chinesischen Rivalen nicht zu zeigen welche Mittel man einsetzen kann und auch einsetzt. Nach der Wahl wurde Trump durch das Geheimdienstbriefing an die Kette gelegt. Er kann zwar behaupten unter Obama im Trump Tower abgehört worden zu sein, nicht aber ohne gegen die „Nationalen Sicherheitsinteressen“ zu verstossen (=Impeachment).
Daher sind die Wikileaks Veröffentlichungen ein großes Geschenk an Trump - Chinesen und Russen wußten es sowieso und Trump kann jetzt darauf öffentlich bauen. Daher die schlaflosen Nächte Mc Cain´s und des Deep States. Es ist anzunehmen, daß Farage ein guter außerordentlicher Botschafter an der Botschaft Ecuadors ist um die verbleibenen 98% Info so zu dosieren, daß sie nicht zu viel Erde verbrennen. Andererseits haben die Russen keinen Anlaß zu großer Noblesse - im Zuge der US-Hysterie gegen Russland und deren angeblicher Cyber-Manipulation (Hacking) kommt es gerade zu Recht... Eben kam mir dieses Danaergeschenk in den Sin

09.03.2017

16:52 | ET: Im Dienste Blackrocks: Ex-Finanzminister Osborne erhält 748.000 Euro Jahresgehalt für vier Tage Arbeit im Monat

George Osborne bezieht von dem US-Vermögensverwalter Blackrock voraussichtlich in diesem Jahr ein Gehalt von umgerechnet 748.000 Euro. Dafür muss der frühere britische Finanzminister ganze vier Tage im Monat arbeiten.

Den eigentlichen Gegenwert für dieses Salär wird er wohl schon früher erbracht haben. NB

08.03.2017

Cover

09:44 | zeit: Die Zeit gehört Gott

Aus seiner Lehrtätigkeit, die sich später auch auf andere europäische Universitäten erstreckte, entstand Thomas’ umfangreiches Werk. Die „Summa theologica“, das Hauptvermächtnis seines Denkens, machte Thomas zur wohl meistzitierten theologischen Quelle nach der Bibel. Sie spiegelt viel von dem hohen Maß an Freiheit und Unabhängigkeit wider, das Lehrende und Studierende an den Universitäten des Mittelalters – oft kaum der Gründungsphase entwachsen – genossen. Der Ökonom Joseph Schumpeter sollte 650 Jahre später noch mit Neid auf Thomas’ Arbeitsbedingungen blicken.

Auf diesem Boden kosmopolitischer Begegnung, geeint durch das sprachliche Band des Lateins, gewann Thomas seine ökonomischen Erkenntnisse: Das zweite Buch der „Summa“ befaßt sich in seinem zweiten Teil mit dem menschlichen Handeln. Darin leiten Erwägungen über die Gerechtigkeit als eine der Kardinaltugenden des Menschen zu Problemen der Preisbildung und der Geldwirtschaft über.

Zum heutigen Gedenktag (8.März) von Thomas von Aquin! TB

Einige ökonomische Gedanken des TvA:

„Pretium rei est mutatum sucundum diversitatem loci vel temporis.“ ("Der Preis einer Sache verändert sich gemäß der Unterschiedlichkeit des Ortes oder der Zeit." S.T. II, II q. 77., a. 4, ad 2.)

"... iustum pretium rerum non est punctualiter determinatum, sed magis in quadam aestimatione consistit; ita quod modica additio vel minutio non videtur tollere aequalitatem iustitiae“. ("Der gerechte Preis der Güter kann nicht punktgenau festgestellt werden, sondern besteht mehr in einer gewiß Schätzung; so daß eine gemäßigte Erhöhung oder Minderung nicht die Gleichheit der Gerechtigkeit zu verletzen scheint." S. T. II, II q. 77, a. 1, ad 1.)

“secundum se illicitum est, pro usu pecuniae mutuatae pretium, quod dicitur usura.“ (Der Sache nach ist es unerlaubt für den Gebrauch geborgten Geldes einen Preis zu verlangen, der Zinsen genannt wird."; S. T. II, II, 78 a 1. c.).

"[S]oweit also ist der Reichtum gut, als er zum Nutzen der Tüchtigkeit beiträgt. Wird indeß jenes Maß überschritten, so daß der Nutzen der Tugend gehindert wird, ist der Reichtum nicht mehr zu den Gütern, sondern zu den Uebeln zu zählen. Daher kommt es, daß für gewisse Menschen, die sich seiner zur Ausübung der Tugend bedienen, der Besitz von Reichtum ein Gut ist, einigen aber, die durch ihn von der Tugend abgezogen werden, ist ein Besitz ein Uebel.“ (Summa contra gentiles, liber III., Kap. 133, thom. V., Übersetzung v. Schreyvogel)

Allgemein

19:46 | foxnews: 'Day Without a Woman' supporters got $246M from Soros

Torquemada
Dem alten Sack ist nichts zu blöd! Ich dachte schon er tut einmal Gutes und er sponsert den „Day Without a Woman“ in Form landesweiter gemütlicher Herrenabende mit viel Frei-Bier, fettes Essen und deftigen Sprüchen, wo nur Hooters-Servierkörper auf die Strasse dürfen!

07.03.2017

13:52 | YT: Willy Wimmer & Lisa Fitz: gegen Kriegstreiberei!

Die Statements zur Sicherheitskonferenz, Staat, Politik, Kirche und zum Gemeinwohl sind absolut einmalig.
Das neue Aktions- und Wissensnetzwerk Human Connection kann ein Schlüssel der neuen Informationspolitik werden.
Wir stellen alles umfangreich vor!

13:27 | ynw: Celebrities Told If They Support Trump Hollywood Will Blacklist Them Forever

A Hollywood star has penned an open letter that reveals senior Hollywood executives have ordered Trump supporting stars not to show support for President Trump – otherwise their careers in the industry will be over.

Robert deNiro und andere Heden als feige, bezahlte Trumphelden? TB

Kommentar
Vermutlich hat diese Aktion auch mit dem Engagement von Ashton Kutcher zu tun:
http://n8waechter.info/2017/03/der-kampf-gegen-kindersex-sklaverei-im-dark-web/

06.03.2017

12:22 | YT: Conoce a ✡ Larry Silverstein ✡, Dueño de las Torres Gemelas

09:05 | RT: ‘What I would give to hide in a bunny costume again’: Sean Spicer’s furry past revealed

It turns out White House press secretary Sean Spicer has been hopping around the White House long before President Donald Trump hired him to face the media each day. He once enjoyed a career as the White House Easter bunny helping George W with his eggs.

Das Ostermärchen 2017: Spicer, ein Rammler macht Karriere! TB

08:19 | breitbart: Barbra Streisand: ‘Donald Trump is Making Me Gain Weight’

Singer Barbra Streisand tweeted Saturday that Trump is making her gain weight, because after hearing the morning news, she switches from liquids to pancakes doused in maple syrup.

Torquemada
Neue Therapie gegen Magersucht!!! Trump zum Frühstück!!!

Kommentar
Ich glaube, ohne Donald würde sie auch stetig zunehmen. In diesem Alter ist der Kühlschrank doch die große Liebe.

05.03.2017

19:24 | sciefiles: Analyse: Komplexe Antworten des Anti-Populisten Ralf Stegner

Populismus ist deshalb ein Problem für die, die ihn beklagen, weil Populismus offensichtlich Aussagen umfasst, die verständlich sind und von vielen verstanden werden. Einfache Antworten, wie die Anti-Populisten sagen.

Unbedingt seine Tweets anschauen TB

04.03.2017

08:13 | oe24: Hatte Eva Braun einen geheimen Liebhaber?

Das Fotobuch soll damals in einer Schminkkommode im Schlaf­zimmer von Eva Braun ge­legen haben. Eva Braun war seit 1932 Hitlers heimliche Geliebte. Am 29. April 1945 heirateten die beiden – einen Tag vor dem gemein­samen Selbstmord.

Angeblich stand dem Führer ja nicht der .................................. Sinn nach gewissen Aktivitäten!  (Ein)Führungsschwäche? TB

Torquemada
Ich kann es nicht fassen! Mein ganzes Wochenede ist im Eimer!!!

Der Spatzenpostleser
Darum ist ja auch die Herrenrasse ausgestorben und zur Köterrasse mutiert. Die Quintessenz dieser Erkenntnis könnte ja auch schließlich zur Selbstbefruchtung eines "Hinter dem Semmering Lebenden" quasi Steirers geführt haben. Wie aus dem Kommentar von TB zu ersehen ist, Bewegt es sein Innerstes.... darum auch wieder die Tippfehler. Ein kleiner Ausdruck seiner Scham?

Tippfehler? Ich seh' keinen! und wer "bewegt" meint gross schreiben zu müssen, sollte den Spatzenschnabel halten! TB

Kommentare
(1) Jetzt wundert es mich schon, dass auch Sie auf diese Propaganda einsteigen. Für die mangelnde Libido hätte ich gerne mal Beweise, genauso für dieses Geschwätz von der untreuen Eva. Labereien von geifernden Trittbrettfahrern zählen nicht als Beweis.

Lockert den Tag auf! TB

(2) Vielleicht hatte der geheime Liebhaber von Eva Braun ja noch eine andere geheime Liebhaberin, die wiederum auch noch ein paar andere geheime Liebhaber hatte. Dann hat man  genügend Stoff, um auch für die nächste Zeit was über IHN berichten zu können.

(3) Ich habe ein geheimes Fotoalbum von Führerin A. Merkel. Das kann ich nicht zeigen, da es ja geheim ist. Im übrigen nehme ich an, das in der nächsten Zeit, die geheimen Kriegstagebücher von Eva Braun veröffentlicht werden. Der Inhalt ist brisant. Nur soviel, es ging um "Sehungen" von einem Medium welches das Leben in der Zukunft beschrieb. Danach kam es wahrscheinlich zu einem posttraumatischen Belastungssyntrom, welches sich in einer Affekthandung äusserte. Momentan wird nach einem post mortem Tagebuch gesucht um forensichere Beweise zu bekommen. Satire aus.

Der Spatzenpostleser
Zur Auflockerung von Herrn TB! Auch ein Steirer?
http://www.oe24.at/welt/Mann-von-eigener-Porno-Sammlung-erschlagen/271335409

03.03.2017

20:02 | wizzed: 24 U.S. Presidents And Their IQs – Trump’s IQ Will Shock You!

President-elect Donald Trump is currently the most polarizing figure on earth! Despite his masses of riches and possessions, he is not thought to be a smart man because of his outlandish statements! However, his IQ of 156 classifies him as a genius!

02.03.2017

17:20 | YT: Leonardo DiCaprio is a Complete Idiot

Entlarvendes Portrait eines der "Helden" unserer Zeit! Sehenswert! TB

12:01 | twitterkern: Gute Stimmung beim #pam17 mit @martinschulz. Gleich geht's los!

Die gutgelaunten Prachtburschen am Aschermittwoch! TB

01.03.2017

10:02 I Obamas schließen millionenschweren Vertrag für Memoiren

Das in New York ansässige Verlagshaus Penguin Random House hat einen der derzeit begehrtesten Buchverträge abgeschlossen: über die gemeinsamen Memoiren des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama und seiner Ehefrau Michelle. In einer Erklärung teilte der Verlag gestern mit, dass er die weltweiten Rechte erworben habe. Einzelheiten des Deals wurden nicht genannt. Nach Informationen der „Financial Times“ überstiegen die Gebote zuletzt 60 Mio. Dollar (knapp 57 Mio. Euro) - ein Rekord für Präsidentenerinnerungen in den USA.

Ein kleines hausphilosophisches Rechenbeispiel:
Vorschuss: € 60.000.000.- ev. mehr
Üblicher Honorarsatz: 5 bis maximal 10 % inkl. (!) Vorschuss
Nettoladenpreis: 20 €
Honorar pro Buch € 1-2.-
Notwendige Verkäufe: min. (!) 30.000.000 Stück

Sieht man sich zum Vergleich die amazon-Rankings der bereits erschienenen Bücher von B. Obama an, die meisten davon bereits relativ kurz nach Erscheinen zu Aktionspreisen, kann es sich bei der Kalkulation der Verlage nur um eine Art „Mysterium“ handeln. Eine schnelle Durchsicht zeigt übrigens KEINES der Obama-Bücher unter den Top 1.000!

Allerdings kommen bei Politikern derartige Mysterien öfters vor. Tony Blair bekam für seine Lebenserinnerungen, ebenfalls von Random House, ein Vorabhonorar von $ 9.000.000.- Im amazon-Ranking steht das Buch auf Nummer 680.740.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt! HP

08:15 | achgut: Geert Wilders – der „Trump der Niederlande“

Vor allem der Druck auf eine Reform der Europäischen Union dürfte nach der Holland-Wahl steigen. Nach britischem Vorbild will auch Wilders den Austritt der Niederlande aus der EU und fordert die Wiedereinführung der Grenzkontrollen. Wilders ist sich seiner europäischen Strahlkraft bewusst und hat auch darum im Januar gemeinsam mit anderen europäischen Rechtspopulisten in Koblenz „das Jahr der Patrioten“ ausgerufen. Neben ihm standen AfD-Chefin Frauke Petry und die Französin Marine Le Pen vom Front National.

Kommentar
Werter Herr Bachheimer, ergänzend zur „Strahlkraft“ im „Jahr der Patrioten“.... Fragt sich nur für welche Patria

»Wir alle tragen Jerusalem in unserem Blut, in unseren Genen. Wir alle leben und atmen Jerusalem«, sprach Wilders, der niederländische Rechtspolitiker. »Wir sprechen Jerusalem, wir träumen Jerusalem. Einfach weil die Werte des alten Israels zu den Werten des Westens geworden sind. Wir alle sind Israel ud Israel ist in uns allen"

19:13 | youtube: Watch Donald Trump speak at AIPAC 2016 

Zu je suise Israel.