17.01.2017

19:25 | ET: Schweizer Zahlen: 80 Prozent Migranten ohne Pässe – Tausende tauchen ins Ausland ab

Während Deutschland nicht mal statistisch erfasst, wie viele Migranten ohne Papiere einreisen, hat die Schweiz dazu genaue Zahlen: Tausende Asylsuchende benutzen die Schweiz als Transitland.


08:59
 | cash: Schweizer Börse vor entscheidenden Wochen

Im noch jungen 2017 lässt die Schweizer Börse viele internationale Märkte hinter sich. In den kommenden Wochen werden die Weichen allerdings neu gestellt.

13.01.2017

08:17 | blick: SVP-Vorstandsmitglied schockiert mit Rassisten-Video

Das Video dauert nur knapp 17 Sekunden – doch sein Inhalt ist brisant. «Ich bin von Afrika hierhergekommen, ich brauche jetzt Asyl», wird einem dunkelhäutigen Schauspieler in einer Nachvertonung des Schlachten-Epos-Films «300» in den Mund gelegt.

Für alle Nicht-Schweizer: die SVP sind entgegen vieler Vermutungen nicht die Sozialisten sondern vielmehr die Schweizerische Volkspartei! TB

Kommentar
nachdem die transatlantikverbindung des blocher, weltwoche (köppel) und damit der svp insgesamt bekannt wurde, muss jetzt wohl wieder das bild aufpoliert werden? lächerliche darstellung. svp ist und bleibt kontrollierte, ja geplante "opposition" besten gruss von der gelangweilten und enttäuschten, weil ja doch keiner was tun will

10.01.2017

13:57 | nzz: Wieder Normalbetrieb beim Online-Banking

Die Panne von Postfinance ist behoben. Der Betrieb läuft wieder regulär. Die Ursache sei ein «internes Problem mit den IT-Systemen» gewesen.

White Rabbit
Wie wir wissen: "Nur Bares ist Wahres."

09.01.2017

09:10 | ip: Die unterbewerteste Aktie ist die ... Nationalbank

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ist ein riesiger Hedgefund. Sie hat rund 700 Milliarden Franken in Euro, Dollar, Pfund, und zwar in Anleihen, Cash und Aktien. Heute publiziert die SNB ihren Jahresgewinn. Er bewegt sich mit plus 24 Milliarden Franken in der Region der stärksten Banken weltweit. Die UBS und die CS können von solchen Dimensionen nur träumen.

08.01.2017

14:02 | faz: Die Vermögensteuer tut reichen Schweizern weh

Mitte November votierten die Grünen auf ihrem Parteitag in Münster für die Einführung einer Vermögensteuer in Deutschland. Bezahlen soll diese die „Superreichen“, wobei die Partei offenließ, jenseits welcher Schwelle ein Bürger als superreich zu gelten hat. Ob die Grünen nach den Bundestagswahlen im September 2017 in einer Regierungskoalition landen und diese Forderung dann tatsächlich aufs Tapet bringen können, weiß im Moment kein Mensch.

07.01.2017

09:23 | tagblatt: Keller-Sutter ohne Kopftuch in Saudi-Arabien

Ende Jahr stattete Karin Keller-Sutter in ihrer Funktion als Ständerätin Saudi-Arabien einen Besuch ab. Dabei verzichtete die St.Galler FDP-Politikerin auf das Tragen eines Kopftuches.

Kommentar
Es gibt auch noch löbliche Ausnahmen, geht doch, oder. Schade das es nicht mehr davon gibt.

05.01.2017

15:45 | blick: SBB sind alarmiert - Dutzende Flüchtlinge auf Güterzügen

Weil in Europa die Grenzkontrollen verschärft wurden, weichen Flüchtlinge zunehmend auf Güterzüge aus. Das sei hochriskant, warnt die deutsche Bundespolizei. Laut der Schweizer Grenzwache versuchen Flüchtlinge seit Dezember so die Schweiz zu durchqueren. Die SBB sind besorgt.


08:43
 | der bund: Schweizer rüsten mit Waffen auf

Für die erneute Zunahme gibt es unterschiedliche Gründe. Hauptmotiv ist die Waffe zum Selbstschutz. «Viele Menschen sind durch Terroranschläge und Meldungen über Einbrüche verunsichert und wollen sich im Notfall selbst verteidigen können», erzählte ein Händler an der Waffenmesse Lausanne der «Rundschau» Anfang Dezember.

03.01.2017

14:50 | gmx: Appenzell: Bewaffneter Täter lokalisiert

In Rehetobel läuft derzeit ein Polizeieinsatz. Ein Mann soll auf Beamte geschossen haben und dann geflüchtet sein. Die Polizei gab mittags Entwarnung: Der Täter konnte lokalisiert werden, gefasst ist er allerdings noch nicht.