22.01.2019

18:21 | querschüsse: USA: 38,577 Millionen Food Stamps Bezieher

Laut den Daten des US-Landwirtschaftsministerium (United States Department of Agriculture) lag die Zahl der Food Stamps Bezieher zuletzt im September 2018 bei 38,577141 Millionen. Trotz langem “Aufschwung”, bleibt die Zahl der auf staatliche Lebensmittelhilfen angewiesenen US-Bürger hoch, deutlich höher als vor Ausbruch der Wirtschafts- und Finanzkrise.

Zur Klarstellung: Obama, der Schutzheilige der Armen (in Wirklichkeit das Gegenteil) hat 2009 mit 28 Mio stamps übernommen  und einen noch nie da gewesenen Höchststand von knapp 49 Mio stamps erreicht (während sich die Börsen verDREIfacht haben). Trump hat mit ca 45 Mio stamps übernommen und liegt jetzt bei 39! Ein Rückgang von mehr als 10 % TB

15:31 | heise: Der tiefe Staat des George H. W. Bush

Einen Monat nach dem Tod des 41. Präsidenten der USA wartet der legendäre Investigativjournalist Seymour Hersh mit brisanten Enthüllungen über George Herbert Walker Bush auf. Hersh, der 1970 mit dem Pulitzerpreis bedacht wurde, war einst in der Watergate-Affäre maßgeblich an der Demontage von Richard Nixon beteiligt und macht seither US-Präsidenten das Leben schwer.

11:52 | FIR: The Mueller Report to Congress Revealed-A summary of what will be in it- Barr rules

The Mueller Report to Congress Revealed- A summary of what will be in it- Bill Barr will frame .this report and bring it public soon. Hate to steal the Special Counsel's thunder but the REPORT IS ANTI-CLIMATIC - of course now this is what we do best at InspoNews and now that Bill Barr is the new attorney General. Mueller-( his friend of 30 years) will have to behave.

08:53 | NRL: BRAVE Judge Just RELEASED ALL EVIDENCE That To THROW Pelosi, Schumer IN JAIL PERMANENTLY!

Die US-Korrespondentin
Richterin Pirro sagt endlich einmal, was schon lange ueberfaelligt ist. Wer die Demokraten sind, fuer was sie stehen und wie sie sich selbst demontieren. JFK wuerde sich im Grab umdrehen.

Das US-Parteien-Verständnis verdichtet (meiner Meinung nach):
Republicans: das Individuum ist vor der Willkür der Masse durch "the rule of law" geschützt
Democrats: stehen für die Herrschaft samt aller (negativen) Konsequenzen für das Individuum ein! TB


08:51 | T.R.U: The Plan To Eliminate Both Trump And Pence

Die US-Korrespondentin
Bei dem Tod von Pres. Trump und Vice Pence, wuerde der Speaker of the House, Pelosi, Praesidentin der USA werden.

06:51 | nw: “Dies mag die schlimmste Woche für #FakeNews aller Zeiten gewesen sein“

"... Was war also wirklich geschehen? In Washington D.C. fanden zwei Demonstrationen statt. Einerseits der zum 46. Mal stattfindende “March For Life“, mit “Zehntausenden“ Teilnehmern und einer Videobotschaft des US-Präsidenten Donald Trump. Andererseits der erste “Indigenous Peoples March“, welcher von rund 10.000 Menschen besucht wurde."

Dazu auch ein zerohedge-link. HP

21.01.2019

19:37 | recentr: Trumps neuer Justizminister ist Deep State, aus dem Umfeld von Skull & Bones

Wie wir bereits erwähnt haben, sieht die Trump-Administration eher wie eine Bush-Administration aus, weil so viele führende Beamte Vertraute des Bush-Clans und der Neocons sind. Jetzt hat Trump einen neuen Generalstaatsanwalt bzw. Justizminister nominiert, der bereits erklärt hat, dass er sich nicht für die Mueller-Untersuchung begeistern kann: William Barr. Er war bereits bei der CIA und diente als Generalstaatsanwalt unter Präsident George H.W. Bush. Barrs’ Tochter arbeitet für das US-Justizministerium als “Point Person in der Opioidkrise”.

18:21 rpi: The National Security Agency Is A Criminal Organization

Years before Edward Snowden provided documented proof that the National Security Agency was really a national insecurity agency as it was violating law and the US Constitution and spying indiscriminately on American citizens, William Binney, who designed and developed the NSA spy program revealed the illegal and unconstitutional spying. Binney turned whistleblower, because NSA was using the program to spy on Americans.

Und das sagt Ron Paul - ned irgendwer! TB

16:07 I querschuesse: USA: 38,577 Millionen Food Stamps Bezieher

Laut den Daten des US-Landwirtschaftsministerium (United States Department of Agriculture) lag die Zahl der Food Stamps Bezieher zuletzt im September 2018 bei 38,577141 Millionen. Trotz langem “Aufschwung”, bleibt die Zahl der auf staatliche Lebensmittelhilfen angewiesenen US-Bürger hoch, deutlich höher als vor Ausbruch der Wirtschafts- und Finanzkrise. (...)  Die Dunkelziffer der Bedürftigen dürfte noch weitaus höher liegen. Denn um in den “Genuss” der Kreditkarten (Electronic Benefit Transfer (EBT)) für Lebensmittelausgaben zu kommen, müssen arbeitsfähige Erwachsene zwischen 16 und 60 Jahren den Nachweis erbringen, dass sie Arbeit suchen bzw. bereit sind bestimmte Arbeiten zu akzeptieren oder an Weiter- und Ausbildungsprogrammen teilnehmen. Erwachsene im Alter zwischen 18 und 50 Jahren die keine Kinder haben und diese Bedingungen nicht erfüllen können generell nur maximal 3 Monate SNAP, innerhalb eines 36 Monatszeitraumes beziehen. Über 70% der Lebensmittelmarken gehen aber an Familien mit Kindern. Die Voraussetzung beim Einkommen für die Bedürftigkeit orientiert sich an der offiziellen Armutsgrenze. Ein Singlehaushalt hat Anspruch auf SNAP, wenn das monatliche Nettoeinkommen 1012 Dollar im Monat unterschreitet, ein Vier-Personenhaushalt wenn das Nettoeinkommen unter 2092 Dollar liegt. Über 40% der SNAP-Haushalte generiert ein Einkommen von unterhalb der Hälfte der Armutsgrenze! Die beziehbaren Lebensmittel der Armen sind stark reglementiert. Bier, Wein, Alkohol, Zigaretten, Tabak, Tiernahrung, Kosmetikprodukte, Medikamente, Vitamine, Restaurants, selbst Fast Food-Lokale sind vom Bezug ausgeschlossen. Die immer noch hohe Zahl der Lebensmittelmarken-Bezieher ist nach wie vor ein Malus, zumal der wirtschaftliche Aufschwung beendet sein dürfte.

 

06:08 | ag: Zwei Jahre Präsident Donald Trump

".... Wenn es schon mit Lincoln nicht klappte – wie soll Amerika es der Welt dann mit Präsident Trump recht machen? Die deutschen Medien, die weitgehend bei den Kollegen der New York Times und Washington Post abschreiben, haben stärker als diese an ihren schweißdurchtränkten Fieberträumen festgehalten, in welchen sie seit jener Wahl-Nacht im November 2016 delirieren."

08:35 | dazu passend - fb: Die wahrscheinlich wichtigste Rede unserer Zeit! (in Deutsch)!
Bitte nehmen Sie sich 6 Minuten Zeit schauen Sie sich diesen Kurzfilm unbedingt an. Trump hat seine Pläne vor der Wahl angekündigt und arbeitet selbige - so gut es geht - ab. Diese Rede ist einer der Hauptgründe, warum er von den MSM derart verfolgt und verrissen wird! TB

14:57 | Leser-Kommentar
Ich denke Trump ist auch ein Schauspieler auf der Weltbühne. Ein besserer und erfolgreicherer als unserer Kanzlerette ist er allemal. Er legt die Finger in die Wunden wo es geht. Was mich aber zu einem ausgesprochenen Trump Fan macht ist die Tatsache das die ganze MSM Welt ihn hast. Will man die Wahrheit erfahren muß man die MSM Nachrichten nur um 180 Grad umdrehen. Trump ist schlecht also muß Trump ein Guter sein.
Das Phänomen Q wird ja in den MSM auch zerirssen. Entweder ist Q der Kennedy Jr. oder Trump selbst. Was anderes fällt mir dazu nicht ein. Das seine Großeltern aus Kallstadt in der schönen Pfalz kommen (meiner Heimat) ist ein weiterer Pluspunkt für Trump. Ich kann mir vorstellen, daß Trump mehr an Deutschland liegt als der Kanzlerette aus der Uckermark die aus meiner Sicht die größte Verräterin am deutschen Volk aller Zeiten ist (Nicht schwer als Frau den Titel zu erreichen).


10:50 | Die US-Korrespondentin zum Indianer von gestern (19:30)

Für mich ist das nach wie vor sehr schwer einzuschätzen. Weil Trump Gegner hat, nicht nur die MSM, sondern Leute die echt viel Geld haben, Verbindungen, Resoursen. Mich irretiert offen gesagt, auch wenn es makaber klingt, das Präsident Trump noch lebt. Denn wenn man die Mittel bedenkt, welche verhanden sind, ist es schon verwunderlich, das alle vermeintlichen bisherigen Attentatsversuche nicht zu Erfolg geführt haben.

Das ist merkwürdig vom logischen her, auf die Vergangenheit gesehen, waren Attentate auf US-Präsidenten erfolgreicher und wenn der sogenannte "deep State" so ein Verlangen hat, Trump zu eliminieren weshalb gelingt es dann nicht ? Wobei die heutigen technischen Möglichkeiten beträchtlich größer sind, als sie früher waren. Wobei es noch seltsam klingt, den Gerüchten nach, das Putin so viel Macht hat, den Präsidenten durch Warnungen zu schützen. Was grundsätzlich die Frage bringt, was sehen wir hier für Schauspiel ?

20.01.2019

19:14 | weeping angel: Will Shut down Last A Very Long Time??? Is This The Plan???

Die US-Korrespondentin
Gerade habe ich mir gedacht: Warum schreibe ich? Warum veroeffentliche ich? Warum informiere ich die Unwissenden? Warum versuche ich Menschen, die sich niemals politisch interessiert haben, aufzuklaeren? Der Grund hierfuer ist unser aller Freiheit! President Trump ist die letzte Bastion, die diese gewaehrleisten kann. Wenn er faellt, dann sind wir alle den Globalisten ausgeliefert, die uns letztlich alle versklaven wollen. President Trump's Jahresgehalt, als Praesident der USA, betraegt genau 1$. Er hat Anspruch auf ueber 400 000$. Er spendet vierteljaehrlich sein eigentliches Gehalt an gemeinnuetzige Einrichtungen. Allein das ist fuer mich ein Beweis, dass es ihm ernsthaft um das Wohl seines Landes und seiner Buerger geht. Wie viele Attentatsversuche auf ihn sind schon gescheitert? Letzte Woche hat es wieder einen gegeben und dieses Mal aus der Gruppe der Marines. Soweit ich erfahren konnte, soll Russland's Putin Trump gewarnt haben. Es geht hier nicht mehr allein um die USA, es geht um uns alle, egal wo wir wohnen und welche Nationalitaet wir haben.

19:30 | der Indianer zum Kommentar der US-Korrespondentin
Letzte Woche hat es wieder einen gegeben und dieses Mal aus der Gruppe der Marines. Soweit ich erfahren konnte, soll Russland's Putin Trump gewarnt haben. Es geht hier nicht mehr allein um die USA, es geht um uns alle, egal wo wir wohnen und welche Nationalitaet wir haben.
Nicht einschätzbar, aber wenn er das Militär nicht hinter sich hat, die "Marines" sind eigentlich die Elitetruppe, wird uns in tausenden Filmen und Serien aus USA immer wieder gezeigt. Dann kann er er einpacken. Und was soll Putin damit zu haben, soll das in sich heissen, Russland hätte das Militär usw. so unterwandert, das sie Attentate voraussehen können ? Das halte ich für recht anspruchsvoll.


15:32 | YT: UNLOCKED: What Took Place In Nancy Pelosi's Closet..
.

Die US-Korrespondentin
Nancy Pelosi - die Mafia Prinzessin, Secrets in ihrem geheimen Wandschrank

18:51 | dazu passend - project speak: Pelosi plots to become President through the biggest conspiracy in history! TB

12:00 | Tagesereignis: Präsident Trumps Rede zur Grenzsicherung: „Als Präsidentschaftskandidat habe ich versprochen, diese Krise zu beheben, und ich werde dieses Versprechen einlösen“ – deutsche Übersetzung

Einen Tag vorher hat der amerikanische Präsident Trump mitgeteilt, dass es eine „wichtige Ankündigung“ zur südlichen Grenze der USA geben würde, direkt aus dem Weißen Haus heraus.


08:02
 | focus: Trump macht neues Angebot für „Shutdown“-Ende

.... In einer Ansprache im Weißen Haus am Samstagnachmittag (Ortszeit) bot Trump den Demokraten an, bestimmte Gruppen von Migranten in den USA drei Jahre lang vor Abschiebung zu schützen – die sogenannten „Dreamers“. Dabei handelt es sich um Menschen, die als Kinder ohne eigenes Verschulden von ihren Eltern illegal in die USA gebracht wurden und dann im Land aufwuchsen.

Eine größere, menschlichere Annäherung an die Positionierungen der Linke konnte er eigentlich nicht machen - und wieder wird's abgelehnt bzw. ihm falsch ausgelegt! TB

13:00 | Leserkommentar zum TB-Kommentar
Da geht es eben nicht um die Sache, sondern wer etwas sagt. Trump ist im Moment "bäh, bäh"... Zumindest empfinden manche ihn so, weil er für sie unbequem ist, und er wird nach außen/ in den Medien ja auch so dargestellt. Toll finde ich, dass er sein Ding durchzieht und schmerzfrei bezüglich dessen ist , wie er im Außen dargestellt wird. Respekt!
Das haben wir in D ja auch. Würde man manche Vorschläge der AfD neutral einbringen, würde Vieles von den Altparteien evtl. sogar unterstützt werden. Aber wenn halt AfD dransteht... Kann und muss es ja böse, Nazi-(was auch immer) und alles mögliche Schlechte sein.

19.01.2019

11:25 | az: Trump kündigt Stellungnahme zu Mauer und Shutdown an

Vier Wochen streitet Trump mit den Demokraten um Geld für seine Mauer, vier Wochen dauert der Regierungs-Shutdown, vier Wochen haben rund 800.000 Menschen kein Gehalt gesehen. Jetzt deutet sich mögliche Bewegung an.

Der ORF hat es heute in seinen Vormittagsnachrichten wie folgt angekündigt: "Er ist bekannt in Superlativen zu sprechen und wir sind es bereits gewöhnt, dass der US-Präsident zuweilen übertreibt"! TB

19:41 | dazu passend - bernstein: TRUMP'S SECRET PLAN: HOW THE GOVT SHUTDOWN IS RAPIDLY DRAINING THE SWAMP! TB

Die US-Korrespondentin
Was jetzt in Washington passiert, werden wir bald hoeren. Pres. Trump's Ansprache findet noch heute statt. 3 PM US-Eastern Time, 21.00 Uhr A, D, Zeit.


11:49 | Monaco

seit 4 Wochen....viel aufschlussreicher wäre in diesem Zusammenhang, wenn es 4 Monate oder 4 Jahre dauern würde. Und der geneigte ´Sklave´ bemerkt, daß 90% dieser Angestellten völlig überflüssig sind. Das Volk staunt, der Libertäre schmunzelt. Angstschweiß unter den ´Angestellten´ macht sich breit.

Ich habe im Netz folgende Meldung gefunden! Kann mir das zwar nicht vorstellen, dennoch möchte ich selbige - unter dem tag "Bestätigung noch offen" hier bringen:
Sollte der Shutdown länger als 30 Tage oder 22 Werktage dauern, so sind alle Beamten automatisch gefeuert. Trump könnte so wesentliche Teile der (zumeist gegen ihn gerichteten) Beamten loswerden, reduziert nachbesetzen und so den aufgeblasenen Apparat gesundschrumpfen.
Kann das jemand bestätigen? TB

12:16 | Leser-Bestätigung
Die Aussagen zur möglichen Reduzierung der Mitarbeiterzahlen stimmen wohl. Hier die gewünschte Quelle von der Regierungs-Seite mit den Voraussetzungen, unter denen die Reduzierung durchgeführt werden kann. Mehr dazu auf der verlinkten N8achtwächter-Seite in Deutsch:
https://www.opm.gov/policy-data-oversight/workforce-restructuring/reductions-in-force/ 
http://n8waechter.info/2019/01/hoher-beamter-der-trump-administration-wertlose-mitarbeiter-sollen-nie-mehr-zurueckkommen/

13:00 | Die US-Korrespondentin
Der Shut-down hat am 22. Dezember 2018 begonnen. Heute ist der 29. Tag. Wenn er ab Montag den Shut-down aufheben wuerde, dann haette er sein 30-Tage Ziel erreicht.
Zu Pelosi und ihren Reiseplaenen: Pres.Trump hatte sehr kurzfristig davon erfahren und hatte in allerletzter Minute den Herrschaften eine schriftliche Ausladung zukommen lassen. Pelosi und die anderen Herrschaften sassen bereits im Bus, der sie zur Andrew AF Base karren sollte. Man koennte fast annehmen, dass Pelosi und Teile des Deep State sich absetzen wollten.

18.01.2019

17:26 | spiegel: "Wenn das stimmt, muss Trump zurücktreten"

Kaum hatte das US-amerikanische Nachrichtenportal "Buzzfeed" seine brisanten Informationen zu Donald Trumps Rolle in der Russlandaffäre veröffentlicht, da meldeten sich schon die ersten Demokraten auf Twitter zu Wort. Sie forderten eine öffentliche Untersuchung des Vorwurfs, dass Trump seinen Ex-Anwalt Michael Cohen zur Lüge vor dem Kongress aufgefordert habe. Schnell war auch von einem Amtsenthebungsverfahren die Rede.

Eines muss man den Democrats ja lassen: die Situation kann für sie noch so verfahren sein, aufgeben tun die niemals! Ob dass allerdings noch "gelebte Demokratie" oder schon "beständige Diffamierung aus Verzweiflung" ist, sei dahingestellt! "Verzweiflung" Umsomehr, als dass wir ja seit wenigen Tagen wissen, dass der damalige Präsident Obama "grünes Licht" zum Ausspionieren Trumps Wahlkampf gegeben hatte! TB


09:12
 | usatoday: President Trump hits back at House Speaker Pelosi by canceling military plane for overseas trip

Die US-Korrespondentin
Präsident Donald Trump warf den letzten Schlag am Donnerstag in seinem andauernden Kampf mit Haussprecherin Nancy Pelosi und stornierte ihr Militärflugzeug für einen Ausflug nach Übersee nur einen Tag, nachdem sie vorgeschlagen hatte, seine Adresse der Union zu verschieben. "Aufgrund des Shutdowns muss ich Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Reise nach Brüssel, Ägypten und Afghanistan verschoben wurde", schrieb Trump in einem Brief an den Sprecher. "Wir werden diesen siebentägigen Ausflug nach dem Shutdown neu planen."

Pelosi, als wichtigste Democrat, ist Hauptakteurin des Shutdowns - sie hat die Verwaltung der Supermacht "auf Eis gelegt"! Und jetzt hat POTUS sie auf "Eis gelegt" und spürt so an der eigenen "Reisefreiheit" die Konsequenzen ihres Handels! TB

11:01 | Dazu passend auf Detusch: tagesereignis: Donald Trump verhindert im letzten Moment Nancy Pelosis Abflug nach Europa! TB

17.01.2019

15:56 | tagesereignis: USA: Ist der Shutdown das Schachmatt für Trumps Gegner?

Es klingt abenteuerlich. Aber wenn es stimmt, dann ist es genial und einer der berühmten Schachzüge des immer noch verkannten amerikanischen Präsidenten, Donald Trump, um unliebsame und destruktive Gegner loszuwerden, für die es keine andere Möglichkeit gibt, als jetzt noch ein paar Tage abzuwarten. Dann sollte es geschafft sein.

Der Shutdown als Bürokratie-Reduktionsmittel! These people are stupid! TB

05:54 | zh: Dossier Shocker: Top DOJ Official Sounded Alarm, Warned Of Clinton Connection And Possible Bias

The Justice Department was fully aware that the notorious Steele Dossier was connected to Hillary Clinton and might be biased - a crucial detail which was omitted just weeks later from the Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA) warrant used to spy on the Trump campaign, reports John Solomon

16.01.2019

20:02 I shadowstats: Alternate Inflation Charts

The CPI chart on the home page reflects our estimate of inflation for today as if it were calculated the same way it was in 1990. The CPI on the Alternate Data Series tab here reflects the CPI as if it were calculated using the methodologies in place in 1980. In general terms, methodological shifts in government reporting have depressed reported inflation, moving the concept of the CPI away from being a measure of the cost of living needed to maintain a constant standard of living.

19:30 | RT: Verhandlungen in Genf gescheitert: USA treten ab Februar aus INF-Vertrag aus

Die USA werden ab dem 1. Febuar aus dem INF-Vertrag aussteigen. Dies hat Andrea Thompson, US-Unterstaatssekretärin für Rüstungskontrolle, offiziell erklärt. Der einseitige Rückzug der USA aus dem Vertrag stellt nach Expertenmeinung eine enorme Gefahr für den Weltfrieden dar.

So sehr Trumps innenpolitisches Vorgehen zu befürworten ist, so absurd ist seine von Neocons diktierte Außenpolitik. Da kann man nur den Kopf schütteln. IV 

17:30 | x22: Trap Has Been Set [30], Are We About To See A Mass Draining Of The Swamp?

Die US-Korrespondentin
Trap Has Been Set [30], Are We About To See A Mass Draining Of The Swamp?

Um Missverständnissen vorzubeugen. Die US-Korrespoondentin meint nicht, dass x22 MSM ist, sondern viel mehr, dass dieser die Schwindeleien der MSM anprangert! TB

12:48 | ln: Trump Asks: Why Is Nancy Still Getting Paid? Pelosi Tries To Cover Up ‘Big Blunder’

Pres. Trump fragt: "Warum bekommt Nancy Pelosi immer noch ein Gehalt, waehrend Leute, die arbeiten, keinen Lohn bekommen?"

 

08:40 | lewrockwell: The Trump-Russia Scam - How Obama Enabled The FBI To Spy On Trump

Despite the loss of major narratives, the war of the deep state against U.S. President Trump continues unabated. The main of tool in this war are allegations of relations between Trump and anything Russia. The war runs along several parallel paths.

Ein neues Watergate mit dem absolut gleichem Plot (nur in wesentlich höherer Spionage-Dimension) bahnt sich an! Vor dem Hintergrund, dass gerade die Dems Trump vorgeworfen haben die Russen "spionieren" zu lassen, wird das Ganze  besonders brisant! TB

06:59 | Jerusalem Post: JOE LIEBERMAN LOBBIES FOR CHINESE COMPANY HE SLAMMED FOR ESPIONAGE AS SENATOR

Senator Joe Lieberman, Dem., war 2010 unter jenen senatoren, die vor dem chinesischen Telekom-Giganten ZTE warnten. Nun ist er als Lobbyist für ZTE tätig. Sein Büro verkündete jedoch, daß er nicht direkt als Lobgyist tätig sei, sondern an einer nationalen Sichereitsstudie teilnehme in der er sich diverse Standpunkte anhöre.
Joe Lieberman war der erste jüdische Präsidentschaftkandidat der USA, als ihn Al Gore 2000 nominierte.

Joe Lieberman ist durchaus ein Hardliner unter den Democrats  und ein lupenreiner Vertreter des Establishments. Für die USA nicht unüblich, vermischen sich Politik mit Geschäft. Während Huawei verfolgt wird, holte Trump ZTE aus den US-Sanktionen. ZTE scheint daher viel Geld in "Studien" und anderer Lobbyingtätigkeiten zu buttern. Auffällig nur, die offenkundige Heuchelei der Politik. TQM

15.01.2019

10:01 | greghunter: Catherine Austin Fitts – Federal Government Running Secret Open Bailout

$21 trillion in “missing money” at the DOD and HUD that was discovered by Dr. Mark Skidmore and Catherine Austin Fitts in 2017 has now become a national security issue. The federal government is not talking or answering questions, even though the DOD recently failed its first ever audit. Fitts says, “This is basically an open running bailout. Under this structure, you can transfer assets out of the federal government into private ownership, and nobody will know and nobody can stop it.

b.com-Bildungsauftrag:
DOD = Verteidigungsministerium
HUD = Ministerium für Wohn- und Stadtentwicklung

14:30 | Der Systemanalytiker
Wie zufrieden wäre ich mit meinem Weltempfinden, wenn nur ein ganz kleiner Teil der illegal von den Ministerien DOD und HUD genommenen Spenden ganz legal dem Ministerium für "Bildungsauftrag" zukommen würde. Und bevor Anfragen kommen...nein...ich stehe nicht auf der Gehaltsliste dieses Ministeriums :-)


08:56 | parstoday: Willy Wimmer: „Bevor uns die Welt um die Ohren fliegt“

Aber wenn ich mir von Europa aus die Welt so ansehe, dann ist vermutlich die zentrale Frage, was passiert mit Amerika und was passiert in Amerika. Alle Dinge, mit denen wir es zu tun haben, hängen an dieser Frage. Der Machtkampf in den Vereinigten Staaten betrifft uns alle. Und das sind zwei unterschiedliche Konzepte. Die einen, die Gegner des Präsidenten Trump, bilden die Kriegskoalition, die uns seit zwei Jahrzehnten die Welt um die Ohren haut und für einen Krieg nach dem Anderen die Verantwortung trägt.

07:42 I Jerusalem Post: REPUBLICANS MOVE TO STRIP RACIST LAWMAKER OF COMMITTEE SEATS

Steve King, republikanischer Kongreßabgeordneter aus Iowa, werden mit Unterstützung der Republicans alle Sitze in sämtlichen Ausschüssen entzogen, da dieser weiße, rassisitische Ansichten vertrete. In einem Interview mit der NYT sagte er, daß rassisitische Ideologie zentral für seine amerikanische Identität seien. "Weißer Nationalismus, weiße Überlegenheit, Westliche Zivilisation - wie konnten diese Begriffe beleidigend werden?", "wozu bin ich in der Schule gesessen und habe über die Verdienste unserer Geschichte und Zivilisation gelernt?"
Während der rep. Minderheitsführer im Kongreß King über die Aberkennng seinere Ausschusssitze informierte weigerte sich Trump auf Journalistenfragen, King zu verurteilen, da er "die Diskussion nicht verfolge", so Trump. King beklagte bereits in der Vergangenheit, daß Deutschland seit seiner Kriegsniederlage die nationale Selbstachtung verloren habe. Er selbst bezeichnete sich  "einfach als amerikanischer Nationalist". 

King ist in unseren Breiten kein Unbekannter. Oftmals trat er etwa mit Vertretern der FPÖ zusammen. King gilt als Anhänger der populären Parteien und Bewegungen Europas. Mit Sicherheit zählt er jeodch zu den Anhängern einer radikalen rassistischen, bzw. gar antisemitischen Ideologie, so wie etwa David Duke, ehemals Senator der Democrats, der unter anderem dem Ku-Klux-Klan angehörte. TQM


06:29
 | nw: Das Illusionstheater geht in die nächste Runde

".... Dann geht der Präsident die aufmerksamen Beobachtern bereits bekannten “üblichen Verdächtigen“ an, als da wären: James Comey, Andrew McCabe, Peter Stzrok und Lisa Page (allesamt ehemals FBI), Hillary Clinton (Thema e-Mails), Christopher Steele, Robert Mueller usw. Die Namen werden genannt, allerdings nicht mehr mit dem vordergründigen Nachdruck des vergangenen Jahres, als wäre das alles inzwischen ein “alter Hut“."

14.01.2019

19:54 | loa-news: Kellyanne Conway Addresses Media 1/14/19

Kellyanne Conway speaks to reporters in the White House driveway about the ongoing government shutdown and media reports that the president withheld a translator’s notes about his meeting with Rus President Putin. The New York Times report that FBI officials wanted to know if Trump is secretly working on behalf of the Rus. The FBI’s concern was rooted in numerous aspects of Trump’s conduct and developments within his 2016 campaign, though it supposedly came to head when the president fired former FBI director James Comey.

15:00 | andernwelt: Trump, Pelosi und die Mauer – es geht um Alles.

Unsere Qualitätsmedien unterstellen Trump bezüglich der Mauer an der mexikanischen Grenze Sturheit. Tatsächlich ist die Sprecherin des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten, Pelosi, Mitglied der demokratischen Partei, Clinton-Freundin und Trump-Hasserin, mindestens genauso stur. Wer diesen Machtkampf gewinnt, bestimmt darüber, wie viel Macht dem amerikanischen Präsidenten bleibt.

15:42 | dazu passend - lengsfeld: Die Ausrufung eines „nationalen Notstands“ in den USA und dessen Folgen! TB

05:57 | vl: Die Ausrufung eines „nationalen Notstands“ in den USA und dessen Folgen

".... Am 9. Januar, im Windschatten der Berichterstattung zum geplanten Grenzbesuch des Präsidenten, veröffentlichte das FORBES Magazin einen Kommentar von Prof. Kotlikoff von der Boston University unter der Überschrift: 
Holding U.S. Treasurys? Beware: Uncle Sam Can’t Account For $21 Trillion.
Zu Deutsch: Halten Sie US-Staatsanleihen? Hüten Sie sich: Uncle Sam fehlen 21 Billionen Dollar."

12.01.2019

19:21 I SPON-Video: Rekord-Haushaltssperre in den USA "Wir sollten nicht in Geiselhaft gehalten werden"

Drei Wochen dauert der Shutdown nun an, drei Wochen in denen die Angestellten des Staates um ihrer Zukunft bangen. Denn: Sie kriegen kein Gehalt, können keine Rechnungen zahlen und sind auf kostenloses Essen angewiesen.

Der "Spiegel" berichtet, daß der Shutdown mittlerweile 800.000 Bundsangestellte die Existenzgrundlage raubt. Kinder, Fluglotsen/die Flugsicherheit leiden unter Trump - nicht aber die Invasion in die USA. TQM

 

16:52 | phoenix enigma: Red Christmas HILLARY's FATE FORETOLD

The fate of Hillary Clinton has been foreshadowed. The Trump family has played their ritual hand and set in motion energetic forces which will drive the final nails into the Clinton's coffins.

Die US-Korrespondentin
Ich habe mich auch schon gewundert, was es mit den roten Christbaeumen im W.H. auf sich hat.


09:08
 | Larouchepac: The British Role in the Coup Against the President Is Now Exposed. Will You Act Now to Save the Nation?

... Fortunately, two recent excretions from the British Isles, one of them stolen, the other, self-revealing, allow us to sketch something nearer to the real picture. On November 23, 2018, someone started publishing purloined documents from the British military’s Integrity Initiative, an international network of politicians, journalists, academics, foundations, and military officers engaged in a very dirty black propaganda campaign funded by the British Foreign and Commonwealth Office, NATO, Facebook, and such intelligence quangos as the Smith Richardson Foundation here in the United States, all while posing as a Scottish charity.

11.01.2019

18:20 | foxnews: CNN’s Jim Acosta mocked for accidentally proving that border walls work

CNN’s Jim Acosta was mocked across social media on Thursday for posting a video that was meant to downplay President Trump's claims of a border crisis -- but ended up supporting his argument that border barriers improve security. “Here are some of the steel slats that the president’s been talking about,” Acosta said while reporting from the southern border. “But as we’re walking along here, we’re not seeing any kind of imminent danger.”

CNNs absolute Null Jim Acosta, der sich schon mit Trump während der Pressekonferenz im Weißen Haus angelegt hat, ist an die US-Grenze zu Mexiko gereist um zu beweißen, dass überhaupt kein "nationaler Notstand" an der Grenze herrscht, wie der Präsident immer wieder berichtet. Nur scheint Jimmy nicht der Hellste zu sein, denn er ist extra zu einem Abschnitt der Grenze gereist, an dem eine funktionierende Mauer steht um zu bezeugen, dass dort die Situation völlig ruhig und unter Kontrolle ist, womit er die tausende Male von CNN und anderen Trump-Gegnern aufgestellte Behauptung, dass eine Grenzmauer nicht funktionieren würde, in einem 2 Minuten Video zerstört. Blöd gelaufen Jimmy! ML

18:30 | Passend dazu ET: Trump-Gegner schießt Eigentor auf Twitter – Tweet beweist Effektivität von Grenzwall - ML

15:45 I Breitbart: Ready for Hillary 2020: Philippe Reines Says She May Run Again

Phillippe Reines, ehemaliger Außenamtssprecher und Wahlkampfberater Hillarys, meinte "Hillary sei stur und wolle auf jeden Fall Trump aus dem Amt jagen. Sie möchte ihn verlieren sehen." Man solle Hillary nicht weil sie eine Frau ist mit anderen Maßstäben als Männer messen und wieder antreten lassen. Immerhin wird es bei Joe Biden der dritte Anlauf. 

Und bereits jetzt gäbe es als Wahlkampfspot (VIDEO) den Trailer "Die Mumie kehrt zurück"! Absoluter US-Filmtrash zum passenden Democ-rat Polit-Trash! TQM

06:46 | zh: The Secret Logistics Of America's Global Deep State

".... By “Patraeus” it meant David Petraeus. He was the person who designed the torture-system that was applied by his assistant James Steele and used in Iraq to extract from prisoners everything they knew about Saddam Hussein’s assistance to the 9/11 event. Petraeus subsequently became a regular participant in the annual meetings of the private and secretive Bilderberg group of representatives of the US and allied nations’ billionaires that constitute The West’s Deep State. Prior to that, Petraeus and Steele had organized and instituted in El Salvador that Government’s death-squads, to eradicate opponents of US control over that country.

The most corrupt parts of the US Government are usually in the military, because the entire Defense Department isn’t audited. It is instead financially an enormous dark hole, even to US Senators and Representatives, and even to the US President. Only members of the US Deep State might have an approximate idea of how much money is getting ‘lost’ in it. After all, the Deep State isn’t, at all, answerable to the public. Since it operates in secret, it can’t be. The consequences of the Deep State, however, can become public, and may contradict what is shown in publicly available documents and public statements, which have been circulated, to the public, by the press. In any nation where a Deep State rules, such contradictions, between public assertions and the actual outcomes, are so commonplace as hardly to be even news at all, if and when they appear, at all."

10.01.2019

17:22 | luftpost: Massiver Buchungsbetrug des Pentagons aufgeflogen

Am 15. November gaben Ernst & Young und andere private Unternehmen, die beauftragt worden waren, die Buchführung des Pentagons zu überprüfen, bekannt, dass sie ihren Auftrag nicht zu Ende führen könnten [s. https://www.reuters.com/article/us-usa-pentagon-audit/pentagon-fails-its-first-ever-audit-official-says-idUSKCN1NK2MC ]. Der Kongress hatte eine unabhängige Überprüfung der Ausgaben des Verteidigungsministeriums, angeordnet – der Regierungsbehörde, die über das meiste Geld verfügen kann. Das Pentagon erhält 54 Cent von jedem im Bundeshaushalt verfügbaren Dollar, kann aber seit Jahren nicht nachweisen, wofür es das viele Geld eigentlich ausgibt.

Trump@work! TB

17:56 | Bambusrohr
... beim letzten Mal als das aufzufliegen drohte, kam ein 9/11 dazwischen.

18:05 | Leser-Ergänzung
Nun, soweit ich es im Kopf habe, sind in den Jahren VOR Trump über 20 Billionen (unsere Zählung) abhanden gekommen, unverbucht. Hier gibt es eine kleine Link Übersicht: https://www.ecosia.org/search?q=pentagon+20+Billionen+Trillionen+Dollar+verschwunden 
daraus: https://www.larsschall.com/2018/05/18/die-verschwundenen-billionenbetraege-des-pentagon/
Update 16. November 2018:
Die erste Bilanzprüfung des Pentagon, die im Dezember 2017 begann und Mitte November 2018 abgeschlossen wurde, scheiterte. “‚We failed the audit but we never expected to pass it,‘ Deputy Secretary of Defense Patrick Shanahan told reporters at the Pentagon.“ Um die vorgefundenen Probleme zu begradigen, würden Ausgaben in Höhe von circa 559 Millionen US-Dollar benötigt, hieß es. Vgl. Ryan Browne / Barbara Starr: “Pentagon spends $500 million to fix problems found in audit“, veröffentlicht von CNN am 16. November 2018 unter: https://edition.cnn.com/2018/11/16/politics/pentagon-audit-500-million/index.html.
"Eigentlich sind alle Bundesbehörden seit 1996 per Gesetz dazu verpflichtet, sich regulären finanziellen Audits zu unterwerfen. Einzig das Pentagon hat sich bislang noch nie (!) diesem Procedere unterworfen und damit geltendes Bundesrecht missachtet. In all den 20 Jahren hat das Pentagon noch nie für all die Billionen von Dollars Rechenschaft ablegen müssen, die es erhielt."
https://www.contra-magazin.com/2016/08/ueberpruefung-zeigt-das-pentagon-hat-65-billionen-dollar-verloren/  (da fehlt das Komma zwischen den Zahlen)
Trump@work, aber im umgekehrten Sinne…..

13:51 | loan: President Trump Signs Trafficking Bill and Q & A With Reporters 1/9/19

President Trump Signs Trafficking Bill and Q & A With Reporters 1/9/19. President Donald Trump says he thinks he and the Democrats are "getting closer" to a deal to end the budget stalemate that has partially shut down the government despite no evidence that any progress has been made. President Donald Trump is once again flirting with the possibility of declaring a national eency if he cannot reach a deal with Congress on border sec. In a pool spray from the Oval Office on Wednesday, Trump said he has the “absolute right” to declare an emergency if he cannot end the government shutdown by securing the funding he needs to build a border wall. “I think we might work a deal, and if we don’t we might go that route,” Trump said. “My threshold will be if I can’t make a deal with people that are unreasonable.”

13:56 | dazu passend von der US-Korrespondentin - IT’S DONE!! MCCONNELL FINALLY DID THIS OVER BORDER WALL! BIG NAMES SHAKING IN FEAR!

12:55 | rpa: The Start of the Plan JFK JR. 1999 Letter to Donald Trump!

Infotainment! TB


10:35
 | foxnews: Rand Paul on Romney's op-ed, getting along with Trump

Republican Sen. Rand Paul weighs in on the future of the government shutdown, as well as freshman Senator Mitt Romney's scathing op-ed criticizing President Trump. Paul shares how he works with Trump despite the cut-throat Republican primary of the last presidential election. #YourWorld #FoxNews FOX News Channel (FNC) is a 24-hour all-encompassing news service dedicated to delivering breaking news as well as political and business news. The number one network in cable, FNC has been the most watched television news channel for more than 16 years and according to a Suffolk University/USA Today poll, is the most trusted television news source in the country. Owned by 21st Century Fox, FNC is available in more than 90 million homes and dominates the cable news landscape, routinely notching the top ten programs in the genre.

11:59 | Leser-Kommentar zum "Querdenkenden-Beitrag" von gestern

Der "Querdenkende" sollte sich in Recycler umbenennen, denn den wiedergekäuten Müll der MSN will keiner mehr: Shutdown. Wie geht es weiter? Trump informiert – voller Wortlaut auf deutsch.
https://tagesereignis.de/2019/01/politik/shutdown-wie-geht-es-weiter-trump-informiert-voller-wortlaut-auf-deutsch/8171/
Der Mann hat klar gemacht, warum es nicht voran geht, und wer dafür verantwortlich ist. Er hat so seine erbitterten Gegner schachmatt gesetzt. Das soll lächerlich sein?

19:46 | Leser-Kommentar zu Bushs angeblicher Bettelei von gestern 17:46
https://www.youtube.com/watch?v=LLi6DkY6yys
Laut Dave Janda, hat sich George W. Bush an Pres. Trump gewandt und ausgesagt. Er wollte mit seiner Beichte damit sich und seine Familie retten.

09.01.2019

19:25 | Anti-Spiegel: Gute Mauer, böse Mauer - Wie ein Streit um 0,1% des US-Haushaltes die Medien beschäftigt

Alle Welt redet von Trumps Mauer an der Grenze zu Mexiko. Die Medien überschlagen sich in Meldungen, die alle die Schuld für den Streit bei Trump sehen, der 5 Milliarden Dollar für die Mauer ausgeben will. Die Demokraten blockieren deshalb den Haushalt und wir lesen jeden Tag, das Trumps Sturheit das Problem ist. Aber ist das so?


17:46 | TVwa: George bush begs for pardon at white House! Blames Cheney for 9/11, stealing election and Iraq war!!

Warten wir auf eine Bestätigung dieser Meldung! TB

12:07 | querdenkende: Trumps klägliche Rede an die Nation

Entsprechend dem Gleichnis mit den Mauern in manch Köpfen bestätigt dieser 45. US-Präsident, was sie reell anrichten kann. The Donald hielt für neun Minuten seine erste Rede an die Nation zur besten Sendezeit, um die Moral zu entdecken. Dabei stellt er sein Mexiko-Grenzmauerprojekt in den Vordergrund, spricht von einer „humanitären und Sicherheitskrise“ an der Grenze zu Mexiko. Einen bisherig 18-tägigen Shutdown scheint er dabei in Kauf zu nehmen.

In den "longest shutdowns in history"-Chats führt jedoch noch immer der Schutzheilige der Weltlinken - Bill Clinton mit  21 Tagen. Dieser REkord schient nun "in Gefahr! TB

09:39 | tagesereignis: QAnon über die Macht des amerikanischen Präsidenten

Im heutigen, sehr ausführlichen Drop schreibt QAnon über den Bias und das Framing der Medien, die nicht über die Erfolge des amerikanischen Präsidenten, Donald Trump, berichten, sondern stattdessen immer versuchen, ein Haar in der Suppe zu finden.

08:58 | blg: Body Language: Government Shutdown Trump Vs Chuck & Pelosi

Interessante Körpersprachenanlyse - man darf aber nicht vergessen, dass die BLA keine absolute Wissenschaft ist, sondern stets eine Interpretation des jeweiligen Analysten ist! TB

08.01.2019

11:51 | x22: Structure Change Is Coming, Phase

The people economy is declining very rapidly right now, the MSM is pushing their agenda calling for a recession during the elections. Trump and the patriots already know the plan, they have planned for this. There is a great restructuring coming to the central banks and to the world, phase I has just begun, the President of the World Bank has stepped down and Trump can replace this individual with someone else.

Dazu passend - x22: Confirmed, Government Was Run By The [DS]!
Trotz der eher platten Filmbetitelung ein augenöffnedes Video! Leider raichen unsere Kapazitäten nicht aus diese Filme zu übersetzen um diese auch den Eglisch-schwächelnden b.com-Lesern zugänglich zu machen! TB

07.01.2019

15:09 | White House: President Donald J. Trump Is Taking Action to End Human Trafficking

ENDING HUMAN TRAFFICKING: President Donald J. Trump and his Administration are working to end the scourge of human trafficking, also known as modern slavery.

Die US-Korrespondentin
Als ich im Flughafen von Atlanta sass und auf meinen Anschlussflug wartete, hoerte ich ca. alle 30 Minuten folgende Ansage:
"Sehr geehrte Damen und Herren, unser Praesident und unsere Regierung haben dem Menschenhandel den Kampf angesagt. Deshalb moechten wir Sie bitten uns dabei behilflich zu sein..." Es wurden dann einige Indizien genannt, die zu beachten sind und wenn man etwas bemerken sollte, dann wurde der Passagier aufgefordert, sich an die Flughafenpolizei zu wenden oder 911 anzurufen.

10:47 | dtm: MILITARY TRIBUNALS BEGIN - DOD Invites Press to Cover Hearings at GITMO Expeditionary Legal Complex

We've been waiting for them. Now, it appears they have arrived. The first of what will likely be many (possibly hundreds) of military tribunals has begun. The tribunals commenced on January the 2nd, according to the Department of Defense, and these proceedings began with a case that could very easily unravel the provably false mainstream narrative of the September 11th attacks.

Natürlich werden/würden die MSM nur verhalten bis gar nicht darüber berichten. Dennoch die Warnung- eine "alternative-media"-Meldung macht noch keinen Sommer! Warten wir auf eine Bestätigung! TB

10:01 | sputnik: Kommt nationaler Notstand in USA? Trump droht erneut

Der teilweise Regierungsstillstand in den Vereinigten Staaten hält weiter an. Nun hat Präsident Donald Trump erneut mit der Ausrufung des nationalen Notstandes gedroht.

Es stellt sich die Frage, wer mehr vom verlängerten Shutdown bzw. einem eventuell daraus folgenden Kriegsrecht profitiert. Und ja, wir sind mit unserer Einschätzung im Dezember falsch gelegen, dass dieser Shutdown ein kurzer werden würde! TB

06.01.2019

17:00 | YT: Hillary Clinton: von den Jesuiten gestürzt! Ausschussanhörung über die Clinton Foundation

Dachte ja eher, dass die "zusammengehören"! TB

18:59 | Leser-Kommentar
Das kann schon sein, dass die zusammengehören, aber es könnte ja sein, dass die jetzt genauso „auseinanderdividiert“ werden, wie sie es bei der Bevölkerung machen. Ich denke mir auch, dass es da einige geben wird in den kommenden Wochen, die einfach nur ihre Haut retten wollen – oder wollen sie nach Gitmo?

14:36 | bild: Chef von Kinderporno-Ring im Gefängnis getötet

Erst vor einem Monat wurde Christian Maire (40) als Boss eines Kinderporno-Rings zu 40 Jahren Haft verurteilt. Jetzt haben ihn Mithäftlinge im US-Staatsgefängnis Milan (US-Staat Michigan) getötet.

10:07 | orf: US-„Shutdown“: Neue Gespräche bringen keinen Durchbruch

Auch ein weiteres Spitzentreffen zwischen Vertretern der US-Regierung und demokratischen Kongressabgeordneten hat gestern keinen Durchbruch im Budgetstreit gebracht. US-Vizepräsident Mike Pence sprach nach dem Gespräch lediglich von einem konstruktiven Treffen. Man habe vereinbart, sich heute erneut zusammenzusetzen.

... und Nancy Pelosi wurde zur Vorsitzenden im Repräsentantenhaus gewählt. Was besseres konnte Trump kaum passieren! TB

Kommentar des Einsenders
Die Democrats lassen nicht locker.
Die letzten Bereiche, die Annäherung und einen friedlichen Umgang fördern könnten, werden trocken gelegt.
Auf Teufel komm raus (im wahrsten Sinne des Wortes) und ohne Rücksicht auf Verluste.

05.01.2019

16:49 | tagesstimme: Trump bleibt hart: Der Government Shutdown bleibt so lange, bis die 5,6 Milliarden für die Mauer genehmigt wurden

Weihnachten und Neujahr war der amerikanische Präsident Donald Trump im Weißen Haus, weil er hoffte, dass der Kongress doch noch zusammenkommen und positiv über das Budget der von ihm geplanten Mauer an der Grenze zu Mexiko entscheiden könnte. Vergeblich, denn viele Senatoren und Repräsentanten zogen es vor, stattdessen in den Urlaub zu fahren.

Dazu passend - ASuR: Trump wird bald gestürzt werden! TB

10:20 | rt: Demokratische Kongressabgeordnete droht "Scheißkerl" Trump mit Amtsenthebungsverfahren

Die demokratische Politikerin Rashida Tlaib hat an ihrem ersten Tag als Kongressabgeordnete mit einer unflätigen Drohung gegen US-Präsident Donald Trump für Wirbel gesorgt. Bei einer Veranstaltung am Donnerstag sagte die 42-Jährige vor jubelnden Unterstützern, man werde ein Amtsenthebungsverfahren gegen den "Scheißkerl" ("Motherfucker") einleiten. Ein Video mit ihren Aussagen wurde auf Twitter verbreitet und bis Freitagmittag mehr als eine Million Mal angeklickt.

Sehen Sie dazu auch den Eintrag von gestern 08:50 in dieser Rubrik samt TQM-Kurzkommentar! TB

04.01.2019

11:21 | cnbc: 800,000 government workers may need financial assistance as shutdown continues

Nonprofit organizations and private companies are working to provide financial assistance to roughly 800,000 people who won't receive regularly scheduled paychecks as Congress failed Thursday to vote on a resolution to end the partial government shutdown.

08:50 | RT: 1st Palestinian woman in Congress calls for impeaching 'the motherf***er'

Rashida Tlaib, neue Kongreßabgeordnete der Democrats aus Michigan sagte vor einer jubelnden Menge, daß sie ihrem Sohn versprach "...wir werden einziehen und den Motherfucker mit einem Impeachment aus dem Amt jagen." 

Und bereits am ersten Tag bereiteten die Democrats die Vorlagen für das Impeachment gegen Trump vor. Wer an Trumps Stil mitunter (ver)zweifelt soll sich einmal mit der im Mainstream gefeierten, "zivilisierten" Alternative vertraut machen! TQM

03.01.2019

17:02 I Breitbart: Democrats Insert Language to Expand Abortion into Bill to End Shutdown

Eine der ersten Handlungen, welche die Democrats mit ihrer neuen Mehrheit im Kongress nach dem Shutdown anstreben ist die rapide Finanzierung der Abtreibungsorganisationen, wie "Planned Parenthood". Auch der "United Nations Population Fund" soll statt 5 Mio USD, 37,5 Mio USD erhalten. 

Und CNN feiert die Democrat Rashida Tlaib, die aus Michigan in den Kongreß einziehen wird. Sie wird zur Angelobung ein traditionelles paläsitnensisches Kostüm tragen und möchte auf den Koran vereidigt werden.
Alles Belege für die ultra-ideologische Agenda der Democ-rats. Bei der Kraftprobe im Shutdown geht es nicht nur um die Mauer zu Mexiko, sondern um die völlige Obstruktion und Vergiftung der Trump-Agenda durch die Democ-rats. Der "Bürgerkriegsgraben" wird immer tiefer, das Biest der Hillary Gefolgschaft immer rabiater. TQM

 

13:57 | n8wächter: Versiegelte Anklageschriften, Stand Dezember 2018

Einmal mehr sind die aktualisierten Zahlen veröffentlicht worden und demnach finden sich zum Stichtag 31.12.2018 insgesamt 70.887 versiegelte Anklageschriften im US-Gerichtsregister. Dabei ist zu beachten, dass auch laufend Siegel gebrochen werden und zu entsprechenden Verfahren geführt haben und weiterhin führen. (In allen Einzelheiten hier abzurufen) .Alles läuft nach Plan …

13:00 | Leser-Zuschrift "Trump, Q & the big picture"

Im Hintergrund wird seit Jahren ein gigantisches “Systemchange-Riesenrad“ gedreht. Da wird mit den professionellsten und raffiniertesten, geheimdienstlichen Tricks auf “Champions-League-Niveau“ operiert. Um sich auch nur annäherungsweise einmal ein realistisches Bild dieser allumfassenden, operativen Hintergrund-Strategiemöglichkeiten des (nach wie vor amtierenden !!) Imperiums machen zu können, empfehle ich, sich nur einmal mit den aufgedeckten, ausgeklügelten, subtilen “Kreisklasse“-Zersetzungs-Operationen der Stasi, vor über 30 Jahren, zu befassen, dann ahnt man vielleicht ansatzweise, was ich meine.
Die Geheimdienstquelle “Q“ (auch eindeutig die Handschrift von Propaganda-PsyOp-Profis !!), hatte ja auch schon einmal die “Säuberung“ Europas und Israels zum Strategie-Finale angekündigt….man höre, lese und staune… Seit Jahren wird dazu vom Imperium spioniert…unterwandert…gesteuert…sabotiert…zersetzt…infiltriert…inszeniert…aufgezeichnet und dokumentiert…
Zahlreiches Beweismaterial auch für die Abwicklung und Aufdeckung des “EU-Deep-State“ dürfte für die kommenden Militärtribunale bereits bereitliegen…Nürnberger Prozesse 2.0 durch die Rückkehr der “Befreier 2.0“…Make America Great Again…Alles läuft nach diesem Plan…Totgesagte, vom Untergang bedrohte und unterschätzte Imperien leben oft sehr viel länger…

06:31 | rp: Giuliani Is Right! Free Assange!

President Trump's lawyer, Rudy Giuliani, stunned Washington over the weekend by stating the obvious: Julian Assange and Wikileaks are simply publishers, like the Washington Post and New York Times. If Assange is prosecuted by the US for publishing information, what's to stop prosecution of the rest of the US media? We agree with Giuliani for a change! Let's hope Trump agrees as well!

Das wäre ein echter Paukenschlag! H. Clinton meinte noch "Can´t we just drone this guy?" HP

02.01.2019

15:31 | tagesereignis: Donald Trump: 2019 wird ein großartiges Jahr! Wir werden gewinnen!

Donald Trump war sehr ernst. Das ist er bereits seit Wochen. Man sieht ihn kaum noch lachen. Aber er ist auch sehr bestimmt, zielorientiert, verliert nicht aus den Augen, was er sich vorgenommen hat. Er glaubt daran, dass seine Mission ein gutes Ende nimmt. Aus dem Mann, der einmal Immobilien verkaufte und damit Milliarden verdiente, ist inzwischen ein Präsident geworden. Einer, der es für umsonst tut und sein jährliches Gehalt von 400.000 Dollar spendet.


10:37 | Leser-Zusendung: Sealed Indictments

Die bisher größte Sammlung von "sealed indictments", die uns bisher zugesandt worden ist. Nach Bundesstaaten aufgeschlüsselt. Es werden hier sogar die Namen der Angeklagten samt den zuständigen Gerichte und die Namen der Vorsitzenden genannt! Stichprobenartige Überprüfungen brachten aber keine A-Prominenten als Ankgeklagte hervor! TB

10:36 | deliberation daily: Warum Hillary verlor, Teil 1: Einführung

Ich habe lange gezögert, ob ich diesen Artikel schreiben soll. War nicht irgendwie eh alles zum Wahlkampf 2016 gesagt? War der Trump-Sieg nicht als ziemliche Blamage gekommen, angesichts der intensiven und Analysetätigkeit, die ich im Wahlkampf hier im Blog an den Tag gelegt habe? Das ist natürlich korrekt, und HRCs Niederlage hat mich und mein Selbstvertrauen auch nachhaltig erschüttert.

01.01.2019

17:10 | x22: The 1st Alarm Bell, This Will Kick Off Everything

The same company that warned about Russia bots created them. The IRS has three thousand handguns. The government shutdown continues and Trump is tweeting like crazy why we need the wall. Obama is building a ten foot wall around his house and Kerry wants a wall around his French estate. Trump tweets out about Syria. Putin writes a letter to Trump that they should work together. Place holders at the ready, players are being moved around, when the first alarm bell rings it will kickoff everything.

14:24 | n8wächter: Stille Wasser sind tief: Wo ist die US-Navy?

Es heißt: “Wer die Weltmeere beherrscht, der beherrscht die Welt.“ Doch gilt diese Doktrin immer noch? Die mit Abstand größte Macht auf den Meeren der “Welt“ ist die US-Marine, welche mit ihren rund 480 Kriegsschiffen, darunter 10 “Supercarrier“-Flugzeugträger, die Kontrolle auf den Weltmeeren ausübt. Zuletzt ereigneten sich allerdings auch einige Zwischenfälle, welche den Eindruck vermittelten, dass sich irgendetwas verändert hat.