13.06.2024

14:11 | dailycallernewsfoundation: Biden-Administrator schießt 24-Milliarden-Dollar-Gehaltserhöhung für Mannschaftstruppen ab – nachdem er siebenmal mehr für die Ukraine ausgegeben hat

Die Biden-Regierung lehnt einen Vorschlag zur Erhöhung der Gehälter junger Militärangehöriger „strikt ab“ – selbst nachdem sie fast das Siebenfache des vorgeschlagenen Betrags für die Ukraine und die Sicherheit der gesamten Region ausgegeben hat. Der Entwurf des House Armed Services Committee (HASC) für das National Defense Authorization Act ( NDAA ) für 2025 würde allen Nachwuchstruppen eine Gehaltserhöhung ermöglichen , des Congressional Budget Office einer Gesamtsumme von 24,4 Milliarden US-Dollar über einen Zeitraum von fünf Jahren entspricht was nach Angaben . Die Biden-Regierung erklärte am Dienstag in einer Erklärung , dass sie die vorgeschlagene „erhebliche, dauerhafte“ Gehaltserhöhung nicht unterstütze, bis sie Gelegenheit gehabt habe, eine Vergütungsüberprüfung durchzuführen.

Kommentar des Einsenders
Der US-Präsident verweigert also dem Militär eine Gehaltserhöhung, schickt aber ein Mehrfaches dessen an Geld in die Ukraine und will im Nov. – auch von den Soldaten – wieder zum Präsidenten gewählt werden ?! Kann klappen – muss aber nicht, oder ?!

Da haben die Einsager vom Opa Joe mal wieder tief und fest geschlafen, als es so kurz vor der Wahl um die Prioritäten und Wählerstimmen ging. Sehr clever... Millionen für die Ukraine, während die eigenen Soldaten zusehen können, wie sie ihre Rechnungen bezahlen. Die geniale Idee, genau diese Soldaten im November als Wähler zurückgewinnen zu wollen, verdient einen Preis... für Naivität und Kurzsichtigkeit. JE

19:25 | Leseratte zu 14:11 h   
Im Artikel wird nur beiläufig erwähnt, dass die Gehaltserhöhung auch eine "Möglichkeit [sei], die Rekrutierung und Bindung zu verbessern, ein Problem, mit dem das Militär zunehmend zu kämpfen hat".

Klartext: Auch die Amerikanische Armee hat - wie alle westlichen Militärs - massive Schwierigkeiten, neue Rekruten zu finden! Hier erfährt man zumindest einen Grund dafür: Das Gehalt ist eklatant niedriger als auf dem zivilen Arbeitsmarkt - wo es derzeit genügend Stellen gibt. Sooo wird das natürlich nie was!

Interessant ist die Info, dass die USA inzwischen soviel Geld in die Ukraine geschickt haben (sollen), dass umgerechnet jeder ukrainische Haushalt 11.500 Dollar erhalten hat. (Wobei das überwiegend Kredite sind und ein großer Teil des Geldes nie in der Ukraine ankommt sondern direkt in die amerikanische Rüstungsindustrie geht). Wäre mal interessant, so eine Berechnung für Deutschland bzw. Europa zu sehen.

 

10:34 |  ZH: Hunter Biden wegen Waffenbesitzes verurteilt

Hunter Biden, der klügste Mann, den sein Vater kennt, wurde in allen drei Anklagepunkten wegen Waffenbesitzes verurteilt (und natürlich nicht wegen „10 für den Großen“) - also offensichtlich das geringste seiner angeblichen Verbrechen und eines, das niemanden von Bedeutung betrifft. Laut AP starrte Hunter geradeaus und zeigte wenig Emotionen, als das Urteil verlesen wurde. Der Richter hat die Geschworenen inzwischen entlassen. Ein Termin für die Urteilsverkündung wurde noch nicht festgelegt, aber bereiten Sie sich darauf vor, von der Linken mit „Ich wusste nicht, dass Hunter für das Präsidentenamt kandidiert“ bombardiert zu werden. Hunters Anwaltsteam hatte eine Strategie zur Annullierung des Urteils verfolgt, die offensichtlich nicht funktioniert

Kommentar des Einsenders
Wir haben also einen Ex-Präsidenten, der wg. div. Anklagepunkte schuldig gesprochen wurde und auf sein Strafmaß wartet und wir haben nun auch den Präsidenten-Sohn (Hunter B.), der wg. illegalem Waffenbesitz schuldig gesprochen wurde und auf sein Strafmaß wartet. Ich finde das alles sehr verwirrend … wie werden also die Strafmaße bemessen sein ?

08:03 | merkur: Bier und die Pille zur US-Wahl: So wollen die Demokraten Jungwähler locken

Hallo, jugendlicher Wähler. Sind Sie schon über die Präsidentschaftswahlen hinweg? Machen dich die Großväter, die die beiden großen Parteien anführen, fertig? Hast du das Gefühl, dass Politik nichts mit deinem Leben zu tun hat? Eine Gruppe von Spendern der Demokraten glaubt, ein Mittel gegen Ihre Beschwerden gefunden zu haben – ganz abgesehen davon, dass die Spender angesichts der schlechten Umfragewerte von Präsident Biden selbst über das weit verbreitete Unbehagen der Jugend ausflippen.

Geht halt nichts über Inhalte. Apropos Inhalte: Hunter Biden Home Videos wären pssend - haben auch nichts mehr mit dem normalen Leben zu tun, wären aber sicher unterhaltsam. TB

09:36 | Leser-Kommentar
Ich hoffe das ganze wird wissenschaftlich begleitet. Wenn herauskommt, dass die Neigung Biden zu wählen nach 5 Bier um 30 % zunimmt wird das die Wahlen revolutionieren.

12:30 | Leserkommentar
Hieße die Anmerkung um 09:36, dass man auch Fr. Eskens in Dtl. mit ausreichend vorherigem Alkohol-Konsum für eine gute und hübsche Politikerin halten würde ?!

12.06.2024

17:13 | FR: USA heben Waffenverbot für problematische ukrainische Militäreinheit auf

Die Asow-Brigade ist nicht mehr von US-Waffenlieferungen ausgeschlossen. Joe Biden gibt den Verteidigern von Mariupol nun auch westliche Waffen. Washington, DC – Die Regierung von Joe Biden wird einer ukrainischen Militäreinheit mit zweifelhafter Vergangenheit die Verwendung von US-Waffen gestatten, teilte das Außenministerium am Montag mit und hob damit ein vor Jahren verhängtes Verbot auf, das in Washington aufgrund von Bedenken über die Herkunft der Gruppe ausgesprochen worden war.

Die Asow-Brigade, die für ihre hartnäckige, aber letztlich erfolglose Verteidigung des Stahlwerks Asowstal in Mariupol zu Beginn der russischen Invasion in der Ukraine bekannt ist, gilt als besonders effektive Kampftruppe. Vor etwa einem Jahrzehnt wurde ihr jedoch die Verwendung amerikanischer Waffen untersagt, weil US-Beamte feststellten, dass einige ihrer Gründer rassistische, fremdenfeindliche und ultranationalistische Ansichten vertraten, und UN-Menschenrechtsvertreter warfen der Gruppe humanitäre Verstöße vor.

Kommentar des Einsenders
Warum unterstützen die Regierungen in unseren Breiten nach wie vor ukr. Neonazis?? Diese vom Westen gepemperte Brut gehört endlich zerschlagen und denen, die diesen Irrsinn unterstützen, der Wahnsinn ausgetrieben! Dieser Geist muss endlich verschwinden; darum hat u.a. dieses Land in einer EU nichts verloren. Dämliche Heuchelei, die hierorts von den Regierungen betrieben wird!

Ukrainische Neonazis sind eben wichtige Helfer in Sachen False Flag und Terror... Siehe Gerichtsurteil bestätigt Maidan-Massaker unter falscher Flagge in der Ukraine

oder hier Urteil im Maidan-Massaker-Prozess: Ausgewählte Auszüge, die das Massaker unter falscher Flagge bestätigen (englische Google-Übersetzung)  JE

11.06.2024

15:05 | geopoliticaleconomy: 94% of Americans want to end Ukraine war, but US rejects China peace deal, opposes talks with Russia

Umfragen zeigen, dass 94 % der Menschen in den USA und 88% in Westeuropa eine Verhandlungen wollen, um den Krieg in der Ukraine zu beenden, aber die NATO lehnt einen Friedensvorschlag von China und Brasilien ab und weigert sich, Russland zu Gesprächen vom 15. bis 16. Juni in der Schweiz einzuladen. 

Und genau daran erkennt man, wer diesen Krieg wirklich will und wer ihn wirklich führt. Es ist einmal nicht das Volk. Und es ist zweitens nicht Russland, das offenbar zu den Friedensverhandlungen erscheinen würde. Sondern es ist die US-Führung, die auf Biegen und Brechen den Kriegszutand aufrecht erhalten will. Denn es geht schlichtweg um die Zukunft der US-Hegemonie und den Profit der amerikanischen Großindustrie, die bereits fleißig in der Ukraine (durch Blackrock/Vanguard) aufgekauft hat. MA

 

14:08 | ansage: Wollen die US-Democrats Trump wie Jeffrey Epstein töten?

Wie nun herauskam, reichten die US-Democrats während der Farce des letzten Trump-Prozesses ein Gesetz ein, durch das er den Personenschutz bei einer Haftstrafe verlieren würde. Droht Trump ein Tod wie der „Selbstmord“ von Jeffrey Epstein? Zehn Kongressabgeordnete der Democrats brachten den Gesetzesentwruf ein, dessen Name eigentlich alles über die Democrats sagt: „Denying Infinite Security and Government Resources Allocated toward Convicted and Extremely Dishonorable Former Protectees Act or the DISGRACED Former Protectees Act (H.R. 8081)”. Übersetzt: „Verweigerung unbegrenzter Sicherheit und staatlicher Ressourcen für verurteilte und extrem unehrenhafte ehemalige Schutzbefohlene – oder Gesetz über in UNGNADE gefallene ehemalige Schutzbefohlene“). Anmerkung: Die Großbuchstaben bei „Disgraced“ stammen von den Abgeordneten der Democrats!

Die Kleine Rebellin
Hier wird hoch kriminell versucht, sich Trumps zu entledigen. Dieser Gesetzentwurf soll Trump ohne Personenschutz ins Gefängnis bringen. Dort wird der „völlig Verängstigte“ dann Selbstmord begehen.

10.06.2024

15:46 | zerohedge: The U.S. Economy Is "Finally Cracking"

Die US-Wirtschaft scheint endlich zu krachen. In diesem Monat meldeten eine Reihe von Einzelhändlern (z.B.: Target, Lowe's, Macy's, Kohl's, Best Buy und Foot Locker) negative Umsätze im Vergleich zum Vorjahr, und das bevor sie sich an die Inflation anpassen, die sie in "realen" Zahlen um 3 bis 4 % negativer macht. Andere (Dollar General und Burlington) berichteten über Verkäufe im selben Geschäft im Bereich von +2%, aber auch das war negativ, wenn es um die Inflation angepasst wurde, während Walmart und Nordstrom Comps es schafften, ungefähr mit der Inflation Schritt zu halten, aber nicht in der Lage waren, sie zu überschreiten. Der US-Wirtschaft steht ein harter Aufprall bevor.

So schaut es bei denen also aus ... Die Sanierung durch Corona scheint auch nicht mehr nachzuwirken. Und in Europa erzählen uns dummdreiste Idioten immer noch was vom American Dream und orientieren sich an den failed states of America. MA

 

 

14:04 |  TGP: Die Stadt Florida entdeckt ein mysteriöses Tunnelnetz. Experten gehen davon aus, dass sie während der Prohibition oder für Menschenhandel genutzt wurden

Die Daily Mail berichtete, dass unterirdische Tunnel unter Ybor City, einem Vorort von Tampa, entdeckt wurden, nachdem sie jahrzehntelang vor der Öffentlichkeit verborgen waren. Nun wirft eine Reihe neuerer Entdeckungen in der Stadt die Frage auf, wozu sie benutzt wurden. Beamte  der Stadt, Historiker und die University of Southern Florida arbeiteten 2018 erstmals zusammen, um drei Tunnel zu kartieren, nachdem Bautrupps sie bei Arbeiten in der Nähe einer alten Flaschenfabrik entdeckt hatten. USF-Forscherin Dr. Lori Collins teilte mit: „Sie sind ziemlich umfangreich. Ich meine, man kann aufstehen und sich vielleicht ein bisschen bücken, je nachdem, wie groß man ist. Aber man kann auf jeden Fall durch sie hindurchgehen".

Kommentar des Einsenders
Wir hoffen mal, dass diese Tunnel nur für das Schmuggeln von Alkohol vor langer Zeit benutzt wurden, oder ?!

Solche Tunnel sind lange haltbar und auch vielseitig verwendbar. Das Eine muss das Andere nicht zwangsläufig ausschließen. JE

10:22 | thepoliticsbrief: Bidens innerer Kreis ist an der Verbreitung ausländischer Einflussnahme beteiligt: ​​Politico

Politico hat eine verheerende Enthüllung veröffentlicht, die im Detail enthüllt, dass der engste Kreis von Präsident Joe Biden an der Einflussnahme seiner Familie im Ausland beteiligt war. Der Politico-Bericht ist eine schädliche Erwiderung an überzeugte Demokraten, die bestreiten, dass Präsident Joe Biden und sein Berater Kenntnis von den ausländischen Einflussplänen der Biden-Familie hatten oder daran beteiligt waren. Ben Shreckinger, der Autor der Geschichte, geht direkt auf die Leugnung der Mittäterschaft der Biden-Regierung bei den illegalen Geschäftsplänen ein:

Die Grafik im Artikel zeigt sehr gut die  voll umfassende Verstrickung der Bidens in Wirtschaft und Politik, die seit der ersten Senatskandidatur von Joe Biden vor einem halben Jahrhundert besteht und hauptsächlich von seinen Eltern und Geschwistern geleitet wird. Joe Biden hat sich seit 2019 offiziell zwar immer wieder von den Geschäftsbeziehungen seiner Familie distanziert und erklärt, dass er diese nie besprochen habe. Dennoch zeigen Interviews, öffentliche Aufzeichnungen und E-Mails, dass Mitglieder seines engsten Kreises regelmäßig in diese Geschäfte verwickelt waren. Na Hauptsache man verklagt Trump wegen irgend einer an den Haaren herbeigezogenen Geschichte. JE

11:04 |  Der Ostfriese
Für ein politisches Amt zu kandidieren kostet Zeit und häufig Geld. In den USA für ein Amt zu kandidieren kostet immer Zeit und Geld. Für ein hohes Amt zu kandidieren kostet viel Zeit und vor allem viel Geld. Das Geld muß für die größeren Spender irgendwie wieder hereinkommen. Bei der unteren Charge der Politinteressierten und -Funktionäre will man glauben, das alles aus Idealismus geschieht. Wenn solche Leute an die gottgefälligen Bidens glauben, dann weil sie es sich so wünschen und es
ihnen eingeredet wird. Die glauben es sicherlich tatsächlich, wenn sie die Bidens für unschuldig halten und verteidigen. Aber alles was funktionsmäßig über der Basis angesiedelt ist, wird die Bidens nicht wirklich für unschuldig halten - aber so etwas kann man nicht zugeben.

07.06.2024

10:14 |  TGP: Die Kriminalität in Oakland, Kalifornien, ist so schlimm, dass die Stadt die Schlaglöcher nicht reparieren kann, weil sich die Arbeiter unsicher fühlen

Einem lokalen Bericht zufolge sind die Straßen einer Gemeinde in East Oakland nach wie vor mit klaffenden Schlaglöchern übersät, nachdem Sicherheitsbedenken dazu geführt hatten, dass ein Bautrupp sein Sanierungsprojekt aufgab. „Er sagte im Wesentlichen, dass die Arbeiten ausgesetzt wurden und er mir nicht sagen konnte, wann sie zurückkehren würden, weil der Auftragnehmer alle Arbeiten eingestellt hatte, weil sie sich unsicher fühlten“, sagte Shari Angarano, eine Bewohnerin des Sobrante-Park-Gebiets, gegenüber der Tageszeitung E-Mail von ihrem letzten Anruf mit dem Projektmanager. „Sie wollten das Projekt erst dann wieder aufnehmen, wenn die Stadt Oakland ihnen ein sicheres Arbeitsumfeld garantieren konnte“, fügte sie hinzu …

Kommentar des Einsenders
Wenn selbst die Straßenarbeiter in Kalifornien sich nicht mehr sicher genug fühlen auf der Straße und bei Straßenreparturen, dann lässt das wohl sehr tief blicken, oder ?!

07:51 | focus: „Putin wird nach Russland einmarschieren“: Biden patzt böse in Interview

US-Präsident Joe Biden hat mit einem Interview mit dem US-Magazin „Time“ die Debatte um seinen Gesundheitszustand neu entfacht. Seine verwirrenden Aussagen sorgen für Aufsehen und Zweifel an seiner Regierungsfähigkeit. US-Präsident Joe Biden ist in der Vergangenheit mehrfach durch verwirrende Äußerungen aufgefallen. So verwechselte er beispielsweise beim G7-Gipfel den ehemaligen deutschen Bundeskanzler Helmut Kohl mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Die Dems hätten das doch wisen sollen, dass sich der Zug ins Selbst- und Weltvergessen bei Biden sich zum Expresszug entwickeln würde. Warum man an ihm als Kandidaten festhält bleibt schleierhaft. Esmüste doch einen anderen, attraktiveren Kandidaten geben ,der genauso gut lenkbar ist wie Biden?
Und jetzt langsam dürfte es selbst für einen "Überraschungs-Coup" a la plötzliche Krankheit und Michelle Obama als Ersatz zu spät sein. TB

08:41 | Leser-Kommentare
(1) ... die Drahtzieher und Puppenspieler hinter dem Vorhang brauchen entweder "Unfähige, oder Willige" Repräsitanten für ihre Ziele der eigentlichen Macht. Und die Macht geht vom Großkapital aus! Wo gehören Merkel und Scholz hin: jeweils willig und unfähig!

Ja, das ist klar, aber die sehen wenigstens normal aus und zeigen keine Anzeichen von Demenz! TB

(2) Das mit der zeitlichen Komponente beim möglichen Auswechseln von Joe B. ist bestimmt richtig … plötzliche Krankheit wäre bestimmt ein ´geschmeidiger´ Weg gewesen. Nur, was noch dazu kommt, ist das TV-Duell zwischen DJT und Joe B. in ein paar Wochen … wie geht das aus und welchen Eindruck haben die US-Wähler dann davon und von Joe B. (nicht wichtig, wie das dt. TV darüber berichtet).

(3) Leserfrage: Ist das nicht ein Hinweis, dass die Wahlen ausfallen sollen? Weil dann Krieg?

10:39 |  Der Ostfriese
Der Frage nach einem Kandidaten sollte der Betrachter sich erst stellen, nachdem er sich eine Meinung zu der Frage gebildet hat, ob die Puppenspieler im Hintergrund tatsächlich die Puppenspieler sind, oder nur imaginäre Hampelmänner im Hintergrund. Im Fall, das man davon ausgeht, das in den USA die Macht vom Volke - damit jedem einzelnen seiner Bürger - ausgeht, sollte man sich die Frage stellen. Aber nur dann. In dem Fall wäre der Präsident als solcher eine tatsächliche Macht, dementsprechend solten die Parteien alles daran setzen, die Wahlen zu gewinnen, um Einfluß zu erlangen. In einem großen Teil der Bevölkerung so wie in niederen Etagen der Parteihierarchie dürfte dies Vorstellung verbreitet sein. Bedenkt man aber, das - wie in der BRD auch - in der Regel beide oder eben entsprechend alle Parteien von den Spendern begünstigt werden, führt das zu einem Umdenken.

Das ist wie bei einem Roulettespiel, bei dem es keine grüne Null gibt. Man (Puppenspieler) setzt gleichzeitig auf rot und schwarz. So gehört man immer zu den Siegern. Die gewinnende Partei muß sich aufgrund der erhaltenen finanziellen Zuwendungen erkenntlich zeigen, damit dieser Geldsegen in Zukunft nicht versiegt. Für die  Parteifunktionäre macht es einen Unterschied, welche Partei an der Macht ist, einen gewissen Einfluß hat es auch auf den Pöbel, aber die Strukturen im Hintergrund sind da eher flexibel. Man paßt es so an, wie man es zu gebrauchen meint. Ein Kammerorchester, das auf Bach spezialisiert ist, wird auf einer Bühne vor Hardrockfreunden nicht gut ankommen. Anders herum auch nicht. Wenn man der Werke Bach's überdrüssig geworden ist, muß man den Pöbel eben dazu bringen, das in ihm der Wunsch reift, nun endlich einmal Hardrock hören zu wollen.

Wie leicht sich die Wünsche des Pöbels korrigieren lassen, ist in der Geschichte anhand der Entwicklung der Akzeptanz, in einen Krieg gegen Deutschland eintreten zu wollen, nachzuprüfen. Wenn Herr Trump ein echter Störenfried wäre, hätte er sicherlich schon vor längerer Zeit einen eindeutigen Fingerzeig erhalten, den Mächten im Hintergrund nicht ins Handwerk zu pfuschen. It's showtime! Wollt ihr den roten, oder den blauen Bonbon? Alternativen? Nee, Ihr müßt euch schon für eine der Möglichkeiten (die WIR Euch vorgeben) entscheiden! Oder sollten die USA wirklich vom Willen des Pöbels gelenkt werden?

06.06.2024

09:58 | tgp: House Republicans Refer Hunter and James Biden for Criminal Prosecution For Lying to Congress

Die Republikaner im Repräsentantenhaus haben am Mittwoch Strafanzeige gegen Hunter Biden und James Biden wegen „nachweislich falscher Aussagen“ gegenüber dem Kongress erstattet.

Die Ausschüsse des Repräsentantenhauses (House Oversight, Judiciary und Ways and Means Committee) haben Strafanträge an das Justizministerium geschickt, in denen empfohlen wird, Hunter und James Biden wegen falscher Aussagen gegenüber dem Kongress zu wichtigen Aspekten des Amtsenthebungsverfahrens gegen Joe Biden anzuklagen.

Nicht das größte Verbrechen des kleinen Biden. Ich hatte das zweifelhafte Vergnügen vor den Wahlen 2020 die Bilder mit den Schandtaten Bidens zu sehen - so wie alle anderen Medien sie auch gesehen aber geflissentlich geschwiegen haben. Aber Trump wird für die Vertuschung eines Sex-Aktes der 18 Jahre her ist und im beiderseitigen Einverständnis durchgeführt wurde, verurteilt. TB

05.06.2024

18:46 |  TGP: Arizonas Republikaner reicht Bombenklage gegen korrupten Außenminister ein, nachdem in den Wählerlisten des Staates 500.000 bis 1,3 Millionen illegale Wähler entdeckt wurden

So gewinnen die Demokraten. So betrügen die Demokraten.

Die Arizona Republican Party reichte eine Klage gegen den korrupten Außenminister Adrian Fontes ein, nachdem sie in den Wählerlisten des Staates zwischen 500.000 und 1,3 Millionen ILLEGALE WÄHLER entdeckt hatte. BREAKING: Die Republikanische Partei von Arizona hat eine BOMBSHELL-Klage gegen den Außenminister wegen Verstößen gegen das National Voter Registration Act eingereicht, nachdem sie zwischen 500.000 und 1,3 Millionen ILLEGALE Wähler in den Wählerverzeichnissen entdeckt hat, darunter tote Menschen und Nichtansässige „Die Klage verdeutlicht die unvorstellbar hohen Wählerregistrierungsquoten, wobei in einigen Bezirken mehr als 100 % der Wahlberechtigten registriert sind. Die Klage ergab, dass in Arizona zwischen 500.000 und 1.270.000 vermisste Wähler registriert sind, darunter verstorbene und weggezogene Personen.“

Kommentar des Einsenders
In Europa gibt es in diesem Sommer die EM und die Olympischen Spiele – kein Mensch interessiert sich also für die EU-Wahlen in den nächsten Tagen. Aber bei den Wahlen in Amerika und bei den registrierten Wählern scheint – quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit – massiv aufgeräumt zu werden. In US-Bundesstaat Arizona wurden jetzt 05-1,3 Mio. illegale Wähler von den Listen für die Zukunft gelöscht.

17:27 |  UCN: Wie viele 11. September hat die Vereinigten Staaten in anderen Nationen seit dem Zweiten Weltkrieg verursacht?

(Die US-Regierung hat in 37 “Opferländern” seit dem Zweiten Weltkrieg mehr als 20 Millionen Menschen getötet)
Die „US-Regierung“ setzt sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Personen zusammen, von denen viele gute und anständige Menschen sind. Daher repräsentiert dies natürlich nicht jeden, der in der Regierung arbeitet. Noch wichtiger ist, dass dies auch nicht die US-Bürger repräsentiert, also tappen Sie bitte nicht in die Falle, die Verbrechen Ihrer Regierung zu verteidigen, weil Sie sich persönlich angegriffen fühlen. Identifizieren Sie sich mit Integrität, Menschlichkeit und Wahrheit, nicht mit einer kriminellen Regierung oder Gruppe.

Nach den katastrophalen Anschlägen vom 11. September 2001 durchdrang große Trauer und ein Gefühl von verzweifelter und verständlicher Wut die amerikanische Psyche. Einige wenige Menschen versuchten damals, eine ausgewogene Sichtweise zu fördern, indem sie darauf hinwiesen, dass die Vereinigten Staaten auch für die Auslösung der gleichen Gefühle bei Menschen in anderen Nationen verantwortlich waren, aber sie erzeugten kaum eine Welle. Obwohl die Amerikaner abstrakt gesehen Verständnis für die Weisheit haben, dass Menschen auf der ganzen Welt mit dem Leid anderer Menschen mitfühlen, fand eine solche Erinnerung an das von unserer Nation begangene Unrecht wenig Gehör und wurde bald von einem beschleunigten „Krieg gegen den Terrorismus“ überschattet.

Kommentar des Einsenders
Und mit diesen Mörderbanden liegen wir in einem Bett – und Russland ist der pöööse Aggressor…

für einen exorbitanten Body Count sind die usa weltweit berühmt. JE

10:40 | ntv:  Biden zieht unter Druck die Grenzen neu

Tausende Migranten überqueren täglich von Mexiko aus die Südgrenze der USA. Präsident Biden verkündet nun ein Dekret mit einer Asylsperre für Übertritte abseits der Grenzübergänge. Wegen schlechter Umfragewerte ist der Wahlkampfdruck groß.  
Mit einer Volte in der Migrationspolitik versucht Joe Biden, seinen politischen Gegnern die Stirn zu bieten. Der US-Präsident verhängt per Dekret die schärfsten Regelungen für Migranten und Asylsuchende an der Südgrenze zu Mexiko, welche die Vereinigten Staaten von einem Staatschef der Demokratischen Partei seit dem Zweiten Weltkrieg erlebt haben. US-Präsidenten sollen in Zukunft das Asylrecht einschränken können, falls die Einsatzkräfte täglich mehr als 2500 Menschen registrieren, die illegal ins Land kommen. Auch andere Migranten können abgewiesen und zurück nach Mexiko oder ihre Herkunftsländer geschickt werden. Fällt die Zahl auf unter 1500, soll wieder das übliche Asylrecht gelten.

.. die "paar Tage" vor der Wahl .. das hält das Projekt "Migration" schon aus, doch wenn die Wahlen vorbei sind und die Demokraten wieder im Weißen Haus (natürlich nicht Biden) .. dann öffnet sich die Schleuse zur Hölle .. und mehr ist es nicht.  TS 

04.06.2024

19:40 | ZeroHedge:  Republikaner schwören, die Erde nach Trumps Verurteilung zu verbrennen

Angespornt durch die hitzige Stimmung in ihrer Wählerbasis bereiten sich die Republikaner nun darauf vor, nach der Verurteilung des ehemaligen Präsidenten Donald Trump einen Brandanschlag auf die Erde zu verüben. Damit könnten sie möglicherweise eine Kettenreaktion auslösen, die das politische System der USA von Grund auf verändern könnte.

Wo ist jetzt das Problem?  Ein Mann hat eine Affäre mit einer Pornodarstellerin und verheimlicht es vor seiner Frau (was logisch ist), dann gibt er der guten Frau ein Schweigegeld und verbucht es unter Wahlkampfkosten .. und wird dafür verurteilt.  Jetzt ehrlich, mit ekelt derartig vor Trump ... so auf Saubermann und dann steckt er den kleinen Donald in eine Chlamydienschleuder .. jammert wie ein Kleinkind ... und jetzt will er sich noch über die Epsteinliste .. freikaufen.
Biden und sein Sohn erpressen die Chinesen .. und nehmen wo nur geht .. und wir in Europa reden über ... Demokratie und beteiligen uns mit abartigen Diskussionen über die amerikanischen Politik.  
Sollen Sie doch Ihr Land anzünden .... und den Rest der Welt in Ruhe lassen.  TS 

 

14:10 | slaynews: Trump verspricht, alle Dateien zu Jeffrey Epstein zu veröffentlichen, einschließlich der „Kundenliste“

Präsident Donald Trump hat versprochen, alle versiegelten Akten im Zusammenhang mit dem verstorbenen Kinderhändler Jeffrey Epstein der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Darüber hinaus versprach Trump, dass er nach seiner Wiederwahl auch alle Dokumente zum 11. September und zur Ermordung von Präsident John F. Kennedy freigeben werde. Mit der Veröffentlichung der Epstein-Akten würde Trump auch die illusorische „Kundenliste“ endgültig entschlüsseln. Es wird angenommen, dass das Dokument die Namen mehrerer einflussreicher und hochkarätiger Kunden und Komplizen des Kinderhandels von Esptein enthält. Bundesanwälte kämpfen seit Jahren darum, die „Kundenliste“ vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

Okay Donald, versprochen hast jetzt genug, den Krieg willst beenden den Assange freilassen und die Kundenliste willst veröffentlichen. Wir sind gespannt was nach einem Wahlsieg davon noch übrig ist... JE

15:00 | Leserkommentar
Jede Skepsis ggü Politikern scheint mir angebracht … auf beiden Seiten des Atlantiks. Aber: Was sind – aus Sicht der Bürger und Wähler – aktuell die bestmöglichen Alternativen ? Ich habe nicht gefragt, was die besten Alternativen sind, sondern was aktuell die bestmöglichen Alternativen sind …

12:54 | TGP: UN, WHO und WEF wurden gerade von einer republikanischen Bezirksversammlung in Florida zu Terrororganisationen erklärt

Die Vereinten Nationen, die Weltgesundheitsorganisation und das Weltwirtschaftsforum sind terroristische Organisationen, die versuchen, die Menschheit zu entvölkern und die Souveränität der Vereinigten Staaten und des Staates Florida an sich zu reißen; und in der Erwägung, dass die Weltgesundheitsorganisation, das Weltwirtschaftsforum und die Vereinten Nationen aktiv an einem globalen Staatsstreich beteiligt sind; und Bei diesem Staatsstreich wird versucht, die Bundesregierung und die Regierungen der Bundesstaaten dazu zu benutzen, die Politik der Vereinten Nationen, der Weltgesundheitsorganisation und des Weltwirtschaftsforums umzusetzen. in der Erwägung, dass legitime internationale Verträge keine Zuständigkeit für die Innenpolitik haben;

Die Republikanische Versammlung von Lee County fordert Gouverneur DeSantis und die Legislative von Florida auf, ein Gesetz zu verabschieden, das die Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen, der Weltgesundheitsorganisation und dem Weltwirtschaftsforum zu einem Akt des Verrats an den Vereinigten Staaten und dem Staat Florida erklärt.

Wir fordern außerdem ein Gesetz, das ausdrücklich festlegt:

„Keine Regel, Vorschrift, Gebühr, Steuer, Politik oder Mandat jeglicher Art der Weltgesundheitsorganisation, der Vereinten Nationen und des Weltwirtschaftsforums darf durch den Staat Florida oder eine Behörde, ein Ministerium, einen Ausschuss, eine Kommission, eine politische Unterabteilung, eine Regierungseinheit des Staates, eine Gemeinde, eine Stadt oder eine andere politische Einheit durchgesetzt oder umgesetzt werden.“

Kommentar des Einsenders
Bitte einfach lessen und staunen – Zitat: „The Lee County Republican Assembly, which is a grassroots conservative Republican organization, passed a resolution introduced by Joseph Sansone, declaring the UN, WHO, and WEF, terrorist organizations.”

Wenn man sich nur ordentlich auf seine Hinterbeine stellt, kann man auch das. JE

10:42 | weltexpress: Verbrecherstaat VSA – Reisepaß von Scott Ritter beschlagnahmt

Washington, VSA (Weltexpress). Die VSA sind nicht nur ein Staat des Kapitals, in dem die Herren der Hochfinanz herrschen, sondern auch ein Kriegsstaat mit dem mächtigsten industriell- militärischen Komplex der Welt. Daß die VSA auch ein Terror- und Verbrecherstaat sind, das ist für Kenner und Kritiker wie Scott Ritter keine Frage. Der neue Leviathan betrieb schon Staatsterrorismus als noch der alte über ein Imperium herrscht, in dem die Sonne nicht unterging.

Daß das VS-Außenministerium in Washington, D.C. den Reisepaß von Scott Ritter, der nicht nur als Kritiker von Kriegen bekannt ist, sondern auch als Kenner von Kriegen, schließlich war er einer der oberen VS-Marinesoldaten, ja, Ex-Geheimdienstoffizier des sogenannten US Marine Corps, zudem Waffeninspekteur der VSA und der VN im Irak, das teilte zuerst „RT“ (3.6.2024) mit. Quelle: Ritter persönlich, der auf dem Weg von den VSA „zum Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg … aus dem Flugzeug gezerrt“ wurde. Anschließend sollen „seine Dokumente beschlagnahmt“ worden sein.

Kommentar des Einsenders
So stehts um die Demokratie in der Welt. Da wird einem Internet-Journalisten und ehemaligem Beamten einfach der Reisepass entzogen. Dies ausgerechnet noch in Amerika! Der Herr Ritter wollte nach Russland fliegen um am Internationalen Wirtschaftsforum teilzunehmen. Das passte offensichtlich einigen Herrschaften in Washington nicht. Deshalb wurde er aus dem Flugzeug gezerrt. Und natürlich erfährt man das nicht in der Qualitätsjournaille sondern muss in Europa gesperrte und bei der Politik nicht beliebte "Kanäle" bemühen.

Das reiht sich dann nahtlos in die "demokratische Politik" des "Werten Westens" ein. Alles "ZENTRALISIERT UND BÜROKRATISIERT". Nicht ohne Grund besteht das Grundgesetz Deutschlands auf "Gewaltenteilung und Landesparlamente". Wird aber immer stärker aufgeweicht und soll zur Gänze ausgehebelt werden. Wo ist denn nun der Verfassungsschutz? Die EU ist zu einen antidemokratischen Monster verkommen, das abgeschafft gehört. Die ursprüngliche Idee war bestechend, -aus dem Ei hat sich aber ein blutrünstiger Moloch entwickelt. Und zugerne hätte dieses Monster nicht nur die Meinungsfreiheit, sondern gleich die Reisefreiheit der demokratischen und freiheitlichen Selbstdenker, abgeschafft. Zensur und Bevormundung durch die Hintertür. Das muss beendet werden! Sonst sind wir da wo wir schon mal waren!

Braucht das jemand? Einziger Unterschied -noch-, es gibt heute das INTERNET. Und ganz langsam erkennt man, wie und warum das Geschehen von vor hundert Jahren entstehen konnte, wie es zum Hexenhammer und Hexenverbrennung kam und weshalb die Kirche so komplett versagte, nein, gleich mit von der Partie war und auch heute segnen die Pfaffen wieder Waffen und Krieg, s. Kirchentag! Das GRÜNE junge Gemüse, die ROTEN Kommunisten aber auch die GELBEN Versager und Umfaller gehören aus Amt und Würden entfernt. Und gar nicht erst in die Nähe der Parlamente.

03.06.2024

19:50 | ZeroHedge:  Rand Paul warnt vor einem „Krieg auf den Straßen“ nach dem Urteil gegen Trump

Der republikanische Senator Rand Paul warnte, dass die Folgen des Einsatzes des Justizsystems als Waffe gegen Donald Trump zu einem „Krieg auf den Straßen“ führen könnten. Bei seinem Auftritt bei Fox Business wurde Paul gefragt: „Wie reagieren Sie auf die Verurteilung?“

Der Senator antwortete, dies sei „ein trauriger Tag für Amerika“, und fügte hinzu: „Was mir Sorgen macht, ist etwas noch Größeres als Donald Trump.“

„Ich mache mir Sorgen wegen Unruhen. Ich mache mir Sorgen wegen Straßenkriegen. Ich mache mir Sorgen, weil 50 Prozent der Bevölkerung glauben, dass das Rechtssystem gegen sie eingesetzt wird“, drängte Paul weiter.

Die Catilinarische Verschwörung  ... wo ist die Anwalt oder Anwältin .. die mit Helm und Harnisch im Senat erscheint .. und die Anklage erhebt .. wo ist der Moralapostel der den Finger erhebt und Cato gleich .. der Demut und dem Einfachen fröhnt?  Gott ... ein Remake .. wie spannend.  TS

15:54 | handelsblatt: Hunter Biden – Prozess gegen Joe Bidens Sohn beginnt

Der Sohn des US-Präsidenten befindet sich wegen illegalen Waffenbesitzes vor Gericht – mit einer Maximalstrafe von 25 Jahren Haft. Zunächst müssen aber die Geschworenen gewählt werden.

Sehr schön das Foto von ihm und seiner Frau Melissa Cohen Biden vor Gericht ... wusste gar nicht, dass er eine Frau hat. Zu präsent sind mir da noch die Bilder von seinen Partys mit sehr billigen Prostituierten im Kopf ... Mit unendlich viel Crack und Crack-Zähnen. Wann kommt er dafür vor Gericht? MA

 

10:39 |  ZH: Der US-Geheimdienst reagiert auf Trumps strafrechtliche Verurteilung

Der US-Geheimdienst sagte am Freitag, dass die Verurteilung von Donald Trump in seinem „Schweigegeld“-Prozess „keinen Einfluss“ darauf haben wird, ob der Geheimdienst ihn schützen wird. Nach Angaben der Agentur „hat das heutige Ergebnis keinen Einfluss auf die Art und Weise, in der der Geheimdienst der Vereinigten Staaten seine Schutzmission ausführt“, und fügte hinzu, dass „unsere Sicherheitsmaßnahmen unverändert fortgeführt werden“, der Epoch Times . berichtet Jack Phillips von

Trump wurde in 34 Fällen wegen der Fälschung von Geschäftsunterlagen im Zusammenhang mit einer Zahlung an den Pornostar Stormy Daniels im Jahr 2016 verurteilt. Ihm droht am 11. Juli ein Urteil , bei dem Richter Juan Merchan den ehemaligen Präsidenten ins Gefängnis werfen könnte. Die Staatsanwälte haben nicht angegeben, ob sie darauf drängen werden, während der Bezirksstaatsanwalt von Manhattan, Alvin Bragg (der degradierte 60 % der Straftaten in seinem Bezirk als Ordnungswidrigkeiten , während er im Fall Trump ein obskures, selten strafrechtlich verfolgtes Verbrechen zu einer Straftat erhob ).

Kommentar des Einsenders
Zitat: “The US Secret Service on Friday said that Donald Trump's conviction in his 'hush money' trial will have "no bearing" on whether the agency will protect him.” Also sollen die Personenschutz-Regularien für den Ex-Präsidenten DJT auch möglicherweise im Gefängnis gelten. Es gibt in der US-Presse auch div. Forderungen von demokratischen Politikern, den Personenschutz von DJT im Gefängnis gar nicht zuzulassen. Es geht also gar nicht um die Verurteilung wg. der Schweigegeld-Zahlung im Prozess vor Gericht in NY – es geht darum, dass DJT nie wieder als Präsident kandidieren soll, oder ?!

09:21 | zero-h: Reuters Claims Trump Supporters Want 'Riots And Violent Retribution' Following Trump Verdict

Reuters berichtet, dass es eine „Überprüfung von Kommentaren auf drei Trump-nahen Websites durchgeführt hat: die Plattform Truth Social des ehemaligen Präsidenten, Patriots.Win und Gateway Pundit“. In dem Artikel heißt es weiter: „Einige riefen zu Angriffen auf Geschworene, zur Hinrichtung des Richters Juan Merchan oder zu einem regelrechten Bürgerkrieg und bewaffneten Aufstand auf.“

Der Artikel zitiert dann einen Kommentar, in dem es heißt: „Jemand in New York, der nichts zu verlieren hat, muss sich um Merchan kümmern“, wobei er sich auf den Richter bezieht und hinzufügt: „Hoffentlich wird er von Illegalen mit einer Machete getroffen.“ Der Artikel zitiert einen anderen Kommentar auf Gateway Pundit, in dem es heißt: „Es ist an der Zeit, ein paar Linke zu fassen. Das lässt sich nicht durch Wahlen regeln.“

Kommentar des Einsenders
Diese Meldung bereitet also auf ´Riots´ aka Unruhen in den USA vor. Wer aber diese letztendlich veranstaltet, dass sollte man wohl noch mal in Ruhe abwarten. Klar, es können die Anhänger von DJT sein – es können aber auch viele sog. linke Gruppierungen (inkl. Antifa) sein.

01.06.2024

18:48 | ZeroHedge:  „Ich habe Trump gerade 300.000 Dollar gespendet“

Im Jahr 2016 hatte ich den Medien-Kool-Aid-Effekt getrunken und hatte wahnsinnige Angst vor Trump. Aus diesem Grund spendete ich für Hillary Clintons Wahlkampf und wählte sie. 
Im Jahr 2020 war ich desillusioniert und habe nicht gewählt – keine der beiden Optionen gefiel mir.
Ich glaube, dass dies im Jahr 2024 eine der wichtigsten Wahlen meines Lebens sein wird, und ich unterstütze Trump.
Ich weiß, dass ich dadurch Freunde verlieren werde. Manche werden sich weigern, mit mir Geschäfte zu machen. Die Medien werden mich wahrscheinlich dämonisieren, wie sie es schon bei so vielen anderen vor mir getan haben. Aber trotz allem glaube ich immer noch, dass es das Richtige ist.
Ich weigere mich, in einer Gesellschaft zu leben, in der die Menschen Angst haben, zu sprechen.

Was ist jetzt der Unterschied .. der eine "spendet" ein paar Hunderttausend an eine Frau, damit sie nachdem sie den Mund aufgemacht hat, den Mund hält .. und hier spendet einer ein Geld dafür, dass einer den Mund aufmacht und das sagt und umsetzt was man haben will. 

Nochmal .. beide die hier das Geld bekommen sind Prostituierte .. die eine im "bewegten Film" Segment und der andere als Politiker.  Was ist hier der Unterschied?  Keine Ahnung.  Übrigens die Zahlung an einen Politiker .. selbst als Spende bezeichnet und wer definiert hier Spende, natürlich die Politik ..... ist Korruption.  TS 

 

14:22 | gwp: BACKFIRE: Trump’s Approval Rating Goes UP in New Poll Following Guilty Verdict

Laut einer neuen Umfrage ist Trumps Zustimmungsrate nach dem Schein-Schuldspruch in New York gestiegen. Das zeigt, dass die große Mehrheit der Amerikaner weiß, worum es bei dem Prozess ging, und die faschistischen Taktiken der Demokraten missbilligt. Es wird noch mehr nach hinten losgehen, aber dies ist ein guter Anfang.

07:09 | Die Leseratte "Ohne Worte"

Hat irgerndwas, wenn der Präsident im "land of the free" an orangen Anzug an hat.
Bei dem Bild ist man aber wirklich froh, dass die USA in den nächsten 4 Jahren in den Augen der Welt so gut wie kaum mehr eine Rolle spielen wird. TB

Bildschirmfoto 2024 06 01 um 09.09.24