05.04.2020

09:34 | welt: „Unerklärlich, warum es in Deutschland keine repräsentativen Massentests gibt“

Wenn es denn in der Wissenschaft eine einheitliche Linie in den wichtigen Fragen geben würde, wäre ja viel gewonnen – aber die sehe ich nicht. Zuletzt habe ich zum Mundschutz in jeder Talkshow etwas anderes gehört, teilweise von Wissenschaftlern aus derselben Klinik. Die Politik muss das Primat des Handelns behalten, aber sie muss eben auch handeln – mir ist es unerklärlich, warum es in Deutschland keine repräsentativen Massentests gibt, wie sie jetzt auch in Österreich durchgeführt werden. Die Maßnahmen der Politik sind so gewaltig, dass es dafür eine gute Datengrundlage und nicht nur Annahmen geben muss.

10:51 | Riesling
Weil dann die Sterblichkeitsrate sofort auf Influenzagrippeniveau sinkt und den Angstporno keiner mehr glauben würde. Tote werden doch alle getestet, je mehr Lebende man testet, die Anzahl der Toten bleibt gleich, desto geringer die Sterblichkeitsrate.

11:25 | (sehr gescheite und begründete) Leser-Anfrage
Kurze Frage, gab es in Deutschland schon jemals Massentests wegen Grippe ?

04.04.2020

19:26 | focus: Deutsche sind mit Regierung zufriedener als je zuvor

In Zeiten der Corona-Krise sind die Deutschen dem neuen ARD-"Deutschlandtrend" zufolge mit der Bundesregierung mehr einverstanden als je zuvor: 63 Prozent sind mit der Arbeit der Koalition aus Union und SPD sehr zufrieden oder zufrieden, wie es in der am Donnerstag veröffentlichten Umfrage heißt. Das sind 28 Prozentpunkte mehr als noch im Vormonat.

Und was lernen wir daraus? Wenn der Piefke eingesperrt ist, ist er am glücklichsten!
Unglaublich widerlich in beiden Fällen
1. Wenns Propaganda ist, ....
2. Wenns wahr ist! TB

20:30 | Leser-Kommentar
Deshalb bin ich drauf un dran eine andere Staatsbürgerschaft zu bekommen. Zwei Jahre muss ich noch warten um die Bürde mit dieser Staatsbürgerschaft als wandelnder Spucknapf auf die Welt gekommen zu sein endlich von mir waschen zu dürfen. Ich kann mit diesem kranken Volk nichts anfangen geschweige denn stolz auf dieses Land zu sein. Es ist gut so, dass es aufgelöst wird.

21:35 | Leser-Kommentar
...also ja...da werde ich mich auch anschließen...man hat bald nur noch die Wahl zukünftig als Held weggesperrt zu werden...oder auszuwandern...


08:48
 | bild: Altmaier will Schutzmaske für jeden Arbeitnehmer!

„Wir müssen uns darauf einstellen, dass wir sehr viel mehr Masken brauchen werden. Nämlich nicht nur die medizinischen Masken für die Ärzte, für das Pflegepersonal in den Krankenhäusern, in den Altenheimen, in den Pflegeheimen, sondern eben auch im Alltag, in den Betrieben, in den Werkstätten“, sagte der CDU-Politiker.

Bled nur,dass Euchh Eure "closest allies" die für Euch bestimmten Masken um den vielfachen Preis in Cash weggekauft haben! TB

Riesling
Minister Totalausfall will etwa 12 Monate weiter diese Show durchziehen und eine knappe Milliarden Masken pro Monat für Arbeitnehmer kaufen. Er sollte sich mit Kollege Kurz zusammentun und ihre Ideen zusammenwerfen. Kurz hält bisher den Rekord von 52% Arbeitslosenquotenzuwachs. Wenn Altmaier ein paar Kurztips annähme brauchen die auch jeden Monat weniger Masken, naja jedenfalls für Arbeitnehmer. Engpass politisch gelöst.

03.04.2020

20:43 | bi: Bundeskanzlerin Merkel stimmt Deutschland auf „ein Ostern wie nie zuvor“ ein

- Bundeskanzlerin Merkel nennt noch keine Stichtage für das Ende der Beschränkungen.
- Sie erwartet wegen der Maßnahmen ein „Ostern wie nie zuvor“.
- Jüngste Infektionszahlen machten Hoffnung, von einem Trend zu sprechen, wäre aber verfrüht.

Stimmt nicht! Seit 15 jahren legt Euch die Dame aus Berlin fast jedes Jahr ein fettes Ei ins Nest. Heuer ist es halt noch a bissl größer als die Voreier! TB

16:40 | privatinvestor: Im Gespräch mit Björn Höcke

Markus Gärtner im Gespräch mit Björn Höcke zum Thema AfD, vor allem ist die Auflösung des "Flügels" ein Thema. JJ


06:56
 | ntv:  Der Shutdown muss am 19. April aufhören

Wenn wir die Totalblockade nicht bald beenden, entsteht eine historische Kernschmelze in der deutschen Wirtschaft. Die Politik sollte den Radikalmodus verlassen und jetzt die intelligente Virus-Bekämpfung starten.
Deutschland steht vor der größten Pleitewelle seit der Weltwirtschaftskrise von 1929. Der historisch einmalige Shutdown der gesamten Volkswirtschaft richtet mit jedem Tag größeren Schaden an. Wenn die Regierung nicht aufpasst, wird der Schaden irreparabel.

Die Erwartungshaltung an eine Regierung, die bislang nichts geliefert hat, steigt und steigt. Wieso sollte die Regierung den Shut-Down am 19. April beenden?  Die Zahlen der Erkrankten sind nicht stimmig und wie wär die Erklärung am 19. April .... Okay, es war wohl nix?  TS

02.04.2020

16:12 | jf: Trotz Coronakrise: Rückkehrer aus Ostasien werden nicht untersucht

Die Coronapandemie hat Deutschland fest im Griff. Während den Bürgern bereits in mehreren Bundesländern empfindliche Geldstrafen bei Verstößen gegen die Schutzmaßnahmen drohen, landen immer noch Flugzeuge aus Asien, deren Insassen ohne Gesundheitskontrolle den Flughafen verlassen.

Nachdem führende deutsche Politiker grundsätzlich der Auffassung ist, dass alles, was aus dem Ausland kommt, in sich gut ist, muss auch das aus dem Ausland eingeschleppte Virus gut sein. Anders ist eine derartige Stümperei nicht zu erklären. AÖ

15:02 | ntv:  Was taugt Merkels Krisenstrategie?

In der Corona-Krise liegt zwischen Ernstfall und Abgrund nur ein 17-seitiges Papier. Im Auftrag des Bundesinnenministeriums simuliert ein Expertenteam - unter anderem vom Robert-Koch-Institut und der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) - darin ein Worst-Case-Szenario, das den Leser das Fürchten lehrt: Knapp 58 Millionen Corona-Infizierte gäbe es demnach bis Ende Mai, 350.000 Intensivpatienten zur gleichen Zeit - bei maximal 40.000 zur Verfügung stehenden Betten. Bliebe die Bundesregierung untätig, drohte eine Katastrophe.

Dies zu bewerten ist nicht einfach, da die Krise noch nicht vorbei ist und die Zahlen, Daten und Fakten noch nicht bewertet werden können. Doch soviel steht bereits jetzt fest, es gibt keine einheitliche Linie und viel weniger Pressekonferenzen als in Österreich. Was auch bemerkenswert ist .... Merkel begibt sich in einer derartigen Zeit ins Home-Office, wird dauergetestet und das wars. Blickt man auf die Länder rund um Deutschland, so lässt sich bereits jetzt ein Trend ableiten, als Exportnation, wird es sehr schwer sein die eigenen Produkte abzusetzen. Als Land der Denker und Ingenieure gibt es in dieser Krise zu wenige Innovationen und hört man führende Mediziner ... gibt es keine Bündelung der Kräfte bzw. der Arbeitsleistung. Im Grund hat man den Eindruck, dass die deutschen Bürgern sich selbst und den Auflagen überlassen werden .... und die Regierung nach dem Prinzip ... warten wir auf den 20. April arbeitet. Weniger geht nicht und mehr ist nicht zu erwarten. TS

 

14:42 | Fehlende Erntehelfer in der BRiD zu Beitrag von gestern

Bis vor einigen Wochen bin ich davon ausgegangen, daß Erntehelfer in der BRiD mindestens 4 Anforderungen erfüllen müssen: 1. Ausländer sein 2. für möglichst niedrige Löhne arbeiten wollen 3. lange gebückte Haltung einnehmen können 4. morgens früh mit der Arbeit beginnen

Nicht bekannt war mir, daß Erntehelfer eine besondere Ausbildung benötigen, die über das Anlernen hinausgeht.

In Anbetracht der steil steigenden Arbeitslosenzahlen, halte ich es für völlig normal, daß sich die von Arbeitslosigkeit oder drohendem Arbeitsplatzverlust betroffenen Inländer auch als Erntehelfer bewerben. Verständnislos bin ich allerdings den warnenden Stimmen gegenüber. Diese verlautbaren als erstes, daß die Bewerber nach einigen Stunden feststellen werden, daß es sich um Knochenarbeit handelt. Ferner wird auf mangelnde Erfahrung hingewiesen.

Ernte“helfer“, wie Spargelstecher, Erdbeerpflücker usw. sind im Sinne des Wortes solche Leute, denen man kurz zeigt wie und was sie machen sollen und die dann loslegen und evtl. nach Erntemenge statt nach Arbeitsstunden entlohnt werden. Das sorgt für Motivation.

Zu diesem Zeitpunkt im Jahr schon anzudrohen, daß es wegen fehlender polnischer, rumänischer oder sonstiger ausländischer Erntehelfer evtl. zu Verknappungen oder ausgefallenen Ernten kommen wird, halte ich für dumm und kurzsichtig. Erstens sollte man jedem Arbeitswilligen eine Chance geben und zweitens werden die Früchte auf dem Feld vergammeln, wenn alle auf die nicht präsenten Polen und Rumänen warten.

Und das wäre in erster Linie für die Landwirte wegen fehlender Einnahmen unangenehm. Natürlich wären auch die Verbraucher betroffen aber nur dann, wenn Importeure passiv in ihren Büros hocken blieben. Aber wer wird von denen schon freiwillig auf ein Geschäft verzichten.

 

08:50 | bild: SCHÜLERIN BITTET SÖDER „Könnten Sie die Beschränkung verlängern?“

Dann berichtete Söder plötzlich vom Brief der kleinen Giulia. „Vor wenigen Minuten hat eine 10-Jährige geschrieben, die mich ausdrücklich gebeten hat: Bitte verlängern Sie die Beschränkungen.“
Söder erklärte in der Staatskanzlei: „Wir machen das. Der kleinen Giulia kann ich das an dieser Stelle ausdrücklich sagen.“

Wenn einem selbst die Ideen ausgehen, greift man gerne auf Emotion zurück. Und Emotion wird am besten mit Kindern und Welpen transportiert. Ganz offiziell also handelt Söder nach den Weisungen einer 10jährigen! Freilich vergisst er dabei, dass nun die 10jährige eine Entscheidung getroffen hat, die eigentlich die Politik treffen sollten und wofür die Akteure hoch bezahlt sind. Das Mädel kriegt nix. Mit der unbezahlten Kinderarbeit befördert Söder das Land arbeitsrechtlich nun auf Bangladesh-Niveau! Wir gratulieren! TB

14:38 |  Die Zecke
Das Kind hat nicht zufällig Zöpfe, hat eine autistische Einschränkung, ist mit Ihren Eltern aus Schweden nach Deutschland auf Asyl und hat mächtige Geldgeber im Rücken? Man wird ja mal fragen dürfen.

Nein liebe Zecke, nach unseren Informationen wurde diese Göre im eigenen Land verblödet. Was nun die Zöpfe betrifft ...... die haben bald alle. TS


06:35
 | Welt:  Die seltsam laxen Kontrollen an deutschen Flughäfen

Deutsche Staatsbürger dürfen die Flughäfen hierzulande nach der Einreise ohne Gesundheitsprüfungen verlassen. Rückkehrer erzählen WELT Beunruhigendes - etwa von Mitreisenden, die trotz Krankheitssymptomen nicht kontrolliert worden seien. Wie kann das sein?
Mit Verwunderung erinnert sich Stella Lorenz an ihre Rückreise nach Deutschland. Die Berlinerin war im Februar nach Sri Lanka gereist, für einen Kuraufenthalt.

Die schnellste Einreise erfolgt mit folgenden Maßnahmen .... Pass verschwinden lassen und Asyl sagen .... da geht dann keine Tür mehr zu. TS

01.04.2020

16:35 | Welt:  „Pandemie kennt keine Feiertage“ – Kontaktbeschränkungen auch über Ostern

Die bestehenden scharfen Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Krise gelten in Deutschland mindestens bis zum 19. April. Darauf einigten sich Bund und Länder am Mittwoch in einer Telefonkonferenz mit Kanzlerin Merkel.  Bürgerinnen und Bürger sollen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus die bereits geltenden weitgehenden Kontaktsperren auch über Ostern einhalten.

Gilt natürlich nicht für Politiker .... die bestehen aus Teflon .... da bleibt nix haften. .... siehe Teflon-Jens .... da bleibt nichteinmal eine eigene Meinung hängen. TS

14:17 | Der Bondaffe - Ein Gesundheitsminister braucht keine Abstand, Maske oder sonstige Einschränkungen

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen,
                Personen, die stehen, Personen gehen spazieren und im
                Freien

 

12:34 | gabor steingart: Das Morning Briefing vom 1. April 2020: Die Liquiditätsfalle: Familienunternehmer im Stress

[D]ie Pandemie-Bekämpfung ist ohne Alternative, aber ohne Nebenwirkungen ist sie nicht. Vor allem die kleinen und mittleren Familienunternehmen – die wir zurecht als Herzmuskel der deutschen Volkswirtschaft begreifen – leiden an akuten Herzrhythmusstörungen.

Unter Berücksichtigung der Hilfsmaßnahmen der deutschen Bundesregierung sowie der Landesregierungen wird wohl in zwei, allerspätestens drei Monaten das große (Familien-)Unternehmenssterben beginnen. Die Zeit tickt also für gangbare Lösungen, die ein verstärktes Aufflammen der an Covid-19 Erkrankten verhindern und gleichzeitig die Wirtschaft mit einer Auslastung laufen lassen, die das Überleben von möglichst vielen Unternehmen sichert. AÖ

06:46 | Welt:  Der Hype um die Maske

Deutschland und die Masken: Im Kampf gegen das Coronavirus werden Forderungen nach einer allgemeinen Tragepflicht lauter. Doch dabei sind zahlreiche Fragen offen. WELT gibt den Überblick: Was Sie jetzt über die Gesichtsbedeckungen wissen sollten. Österreich führt die Maskenpflicht in Supermärkten ein, in Jena dürfen die Menschen künftig nur noch mit Mund- und Nasenschutz einkaufen gehen oder den öffentlichen Nahverkehr nutzen – wobei allerdings auch Schals oder Tücher erlaubt sind.

Siehe - Taiwan spendet 10 Millionen Masken an von Viren betroffene Länder ..... Kernsatz in diesem Artikel:  Am Dienstag gab das taiwanesische Wirtschaftsministerium bekannt, dass Taiwans tägliche Ausgabe von chirurgischen Masken 13 Millionen erreicht hat. Die derzeitige Tagesleistung ist mehr als viermal so hoch wie die Menge, die Taiwan Anfang Februar produzieren konnte, als Taiwan durchschnittlich 3,2 Millionen chirurgische Masken pro Tag produzierte.  ... und bei uns bringens nicht einmal eine korrekte Klopapierproduktion zusammen. TS

31.03.2020

12:48 | jf: Neuer linksextremer Polizisten-Pranger: Gesetzesverschärfung gefordert

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat eine Gesetzesverschärfung gefordert, um Beamte zu schützen, die fotografiert und auf illegalen Fahndungsplakate bedroht werden. Derartige Plakate habe es bereits vor vierzig Jahren gegeben, teilte der Berliner GdP-Sprecher Benjamin Jendro mit. „Der Gesetzgeber hat es bis hierher verpaßt, nachzujustieren und so ist das Kunsturheberrechtsgesetz noch immer unser stärkstes Schwert.“ Es brauche jedoch dringend einen speziellen Straftatbestand für solche Fälle.

Was sich in Deutschland Polizisten alles gefallen lassen müssen. Und die politischen Verantwortlichen schauen zu und billigen damit die kriminellen Einschüchterungskampagnen der Linksextremen. AÖ

09:11 | Leser-Vort-Ort-Bericht "aus einer Intensivstation im Rheinland"

Wenn auch verspätet, muss ich nun doch auch Mal kurz meinen 'Senf dazu tun': auf die Influenza- Situation vor zwei Jahren ist ja statistischer- Maßen hinlänglich eingegangen worden. Um es aber einmal anschaulich zu machen: auf der Intensivstation, auf der ich tätig bin (Rheinland) zog sich das Influenza Thema bis zum April hin. Was bedeutete das? Wir mussten erstmalig unsere Beatmungskapazitäten ausweiten, d.h. wir mussten zu der bis dato immer ausreichenden Menge an Beatmungsgeräten mehrere Maschinen hinzumieten.
Das gesamte Behandlungsteam war Recht fassungslos über diesen Verlauf und das brachte uns auch an den Rand unserer Kräfte. Und hat das irgendjemanden ausserhalb unsere heiligen Hallen interessiert ? Einen Sch.... hat's. Sorry. Davon sind wir Gott sei Dank bis jetzt noch weit entfernt. Soviel dazu.
Ansonsten sonnige Grüße und danke für eure Arbeit

07:01 | Welt:   Wenn der Arbeitsminister „stinksauer“ wird

Bei „Hart aber fair“ zeigen Unternehmerinnen, wie sie sich durch die Corona-Krise kämpfen. Dabei gibt es auch Lob für die Politik. Das freut den Arbeitsminister – der trotzdem „stinksauer“ ist.
Ein Land im Ausnahmezustand in der zweiten Woche der Corona-Maßnahmen. Bei „Hart aber Fair“ diskutieren Politik, Medizin und Wirtschaft, wie sich die Beschränkungen und das heruntergefahrene öffentliche Leben auf unsere Wirtschaftskraft auswirken: Wie viel bleibt von unserem Wohlstand?

Da wird sie schon gestellt die Frage aller Fragen!  Wie viel bleibt von unserem Wohlstand?  So die gute Nachricht zuerst .... Nichts!  Und jetzt noch die schlechte Nachricht .... das NICHTS wird man Euch auch noch nehmen. Die Regierungen schütten jetzt aus ihren Haushalten das letzte an Geld in die Wirtschaft, dann wird jede Regierung ... einen nach der anderen sagen .... es gibt nichts mehr und dann kommt der Euro-Bond. Das wird die Stunde der EU werden, die sich ja so vornehm zurückhält und dann werden sie uns mit den Vorschriften, Einschränkungen und Belehrungen die Gehirne weichkochen. Die EUschi wird sich aufspielen, da bekommst die Füsse nicht mehr auf den Boden. Von den Freiheitsrechten können wir uns verabschieden, es ist das Zeitalter der Einschränkungen, die brauchen nur mit der Virus-Peitsche zucken und schon sitzen wir wieder brav zuhause. TS

12:00 | Leser-Kommentar zu TS
Das sind Aussagen, die auf Annahmen beruhen, aber kein "Wissen". Innerhalb der alternativ-aufgeklärten Gruppe von Menschen, also jenen,
die sich im Internet informiert haben, ist eine ziemlich hysterische Endzeit-Stimmung aufgekommen, und da posaunt nun jeder seine Variante
des Untergangs heraus. Das ist alles kontraproduktiv und beinahe schlimmer als die MSN, denn bei denen weiß man ja um die Lüge.
Ein paar Überlegungen:
a) Das westliche Finanzsystem ist völlig überschuldet und wird irgendwann daran scheitern. ABER: diejenigen, die es als einzigartiges
Machtinstrument vor etwa 100 Jahren etabliert haben und bis heute betreiben, sind nicht daran interessiert, es wegzuwerfen, im Gegenteil
sieht man krampfhafte Bemühungen, sich weiter durchzuwurschteln.
b) CV trifft zunächst die Realwirtschaft! Und das ist sowohl für die Hochfinanz als auch für die politischen Schichten unwillkommen und
brandgefährlich! Geraten zuviele Menschen in gesundheitliche Gefahr oder auch nur auf Stufe 1 der Maslowschen Bedürfnisspyramide, dann gerät die Situation ganz schnell ausser Kontrolle - Menschen werden da schnell zu Furien. DAS war nie und nimmer so geplant oder gewollt,so blöde ist
keiner der Spieler. Man kann auch gut an dem Verhalten der verschiedenen Akteure sehen, wie lange man brauchte, um überhaupt die Tragweite der Situation zu begreifen.
c) Das diverse etablierte Gruppen und Schichten versuchen, die Situation zu ihren Gunsten auszunutzen oder zumindest Schaden abzuwenden, ist
völlig klar, würde jeder selbst so machen. Die EU versucht natürlich, weiter Ihre Agenda durchzudrücken - aber bereits jetzt ist abzusehen,
daß die reale Situation alle diese schönen Planspiele durchkreuzen wird, alleine deshalb, weil es eben keine fiktiv-konstruierte Bedrohung wie
Atom oder CO2 ist, sondern ganz real die tatsächliche Wirtschaft in Notlage gerät. Da nützen keine Bankenrettungen oder Casinokapitalspritzen oder irgendwelche Bonds, die auch wieder nur die Banken und den Euro retten sollen - jetzt braucht es direkte Geldgeschenke in und an die Realwirtschaft - und das können die nicht. Denn dieses Helikoptergeld direkt als Geschenk an Bürger würde das Kreditgeldsystem sprengen. Ohne diese Geschenke wird es aber eine Art Hyperrezession geben, und da werden die Bürger gar kein Verständnis für haben. Die EU und die Politiker sind gezwungen, von Ihrem Weg drastisch abzugehen, oder sie werden untergehen. Nur - diese Apparatschiks sind einfach zu dumm, schnell und gekonnt zu reagieren.
d) Daß mit CV ganze Weltbilder und Karrieren platzen , als Beispiel sei die Klimareligion genannt, ist absehbar. Entsprechend verzweifelt werden
diese Profiteure kreischen, machen und tun.. nur wird alles umsonst sein, denn ohne intakte Realwirtschaft sind die fiktiven Feinde der Menschheit wie CO2 nicht aufrecht zu erhalten. Auch hier sieht man, daß CV ganz sicher nicht von Globalisten oder sonstwem in dieser Form als
Mittel zum Zweck eingesetzt wurde.
e) CV wirkt stark anti-globalistisch, und damit auch gegen die Hochfinanz mit ihrem ZB System, gegen die Klimakirche und gegen alle
Luxus-Auswüchse der westlichen Gesellschaften. Diese sind besonders betroffen, denn China wird das in den Griff bekommen und hat auch genug
"Menschenmaterial", um viele Tote zu überleben. Rußland ist fast aussen vor. Trump wird in die Hände gespielt, letztendlich.

Abschliessend sie gesagt: in der Ruhe liegt die Kraft. Alle möglichen Crash-Szenarien durchzuspielen und als denkbar zu halten, mag zwar ganz
unterhaltsam sein, ist aber überhaupt nicht zielführend. Klar kann alles passieren, auch ein Asteroideneinschlag oder Reptilianer vom Mars, aber
was soll das? Nur weil etwas denkbar ist, ist es weder die Wahrheit noch die Realität.

30.03.2020

19:00 | Welt:  „Verdopplungszeit“ zehn Tage – So weit ist Deutschland von Merkels Ziel entfernt

Erst wenn sich die Zahl der Corona-Infizierten nur noch alle zehn Tage verdoppelt, will Bundeskanzlerin Angela Merkel über eine Lockerung der Auflagen nachdenken. Neue Berechnungen zeigen Fortschritte – doch bis zum Ziel könnte es noch dauern. Obwohl Deutschland erst am Anfang der Corona-Epidemie steht, ist die Debatte über eine Rückkehr zum Alltag bereits im Gang.

Dies ist im Gegensatz zu Ungarn keine Affekthandlung, es ist natürlich auch die Opposition in diesem Denkprozess eingebunden ...... außer die AfD, die dürfen in den Verdoppelungsprozess nicht eingebunden werden. Je länger die Quarantäne/Wegsperrung dauert desto Doppelter werden die Deutschen natürlich. Ich bin aber sehr sicher, dass wir die Merkelziele alle schaffen und am Ende dieses Zieles werden die Maßnahmen natürlich nicht zurückgenommen, die Staatsverschuldung ist ebenso verdoppelt (wenn es gut läuft), die Gesellschaft auseinander gebrochen und die Pharmafirmen haben ebenso die Umsatzzahlen verdoppelt. Die Kleinunternehmen, die Mittelunternehmen derart verschuldet .... und es bleiben nur die Konzerne, diese werden eine neue Währung herausgeben und dann sind wir dem Ziel eine neuen Weltordnung einen Schritt näher. TS

19:20 | Leseratte  -  Ich ergänze die Rechnung mal für Deutschland:   
Das Szenario geht ja von der steilen Kurve aus mit einer Verdoppelungsrate von 5 Tagen (zu Anfang ohne jede Maßnahme war diese Rate alledings höher, alle 2 Tage!). Nehmen wir trotzdem diese 5-Tage-Rechnung an:
83 Mio Einwohner, die innerhalb 155 Tagen (5 Monaten) erkranken, ca. drei viertel davon innerhalb vom Peak, also in den mittleren 3 Monaten, das wären geschätzte 60 Mio. Menschen. Wenn davon 5 % schwer erkranken, wären das 3 Mio, also pro Monat ca. 1 Mio, die NEU ins Krankenhaus müssen! Können unsere Krankenhäuser wirklich Monat für Monat 1 Mio Kranke zusätzlich(!) aufnehmen? (Unsere Krankenhäuser wurden ja "gesund" geschrumpft und sind auch ohne Covid gut ausgelastet). Könnten wir das mehrere Monate durchhalten?

Jeder möge sich diese Frage selbst beantworten: An alle lineardenkenden Influenza-Vergleicher und Verharmloser: Macht euch mal ehrlich!

Die Verlauf dieser Seuche ist nunmal, wie er ist - und er ist anders als bei der Grippe! Zahlenspiele (insbesondere mit nicht belastbaren Zahlen wie den angeblichen Grippetoten) kann man natürlich machen. Und man kann diese auch z.B. mit den Todes-Zahlen in Deutschland vergleichen, die wir JETZT haben, nachdem Maßnahmen ergriffen wurden und unsere Intensivstationen massiv aufgerüstet wurden und der große Ansturm ausgebremst wurde und es noch genug NICHT infiziertes Personal gibt, das sich hingebungsvoll um jeden Einzelnen kümmern kann. Und wenn der große Ansturm käme? Gleichzeitig immer mehr Ärzte und Pfleger erkrankten? Höhere Infektionszahlen, höhere Fallzahlen in den Krankenhäusern, höhere Todesraten. Dann hätten wir ähnliche Zahlen wie in Italien und Spanien!

19:38 | Leser Kommentar zur Leseratte:
@Leseratte, sowas nannte man früher Annahme-Irrtum oder Thema verfehlt, setzen 5 oder 6 :-))) Wir haben in Deutschland weder 5 Millionen über 80 jährige, noch erkranken alle am Virus, viele tragen ihn/bekommen ihn und ihr Immunsystem kommt damit zurecht. Also nicht einnässen und keine Panik verbreiten. In unseren Krankenhäusern ist es nach wie vor leer, noch haben wir soviel "Vorgeschädigte" wie Italien und hier wird auch nicht jeder, der vom Baum gefallen ist, als Corona-Toter gezählt ;-)

19:50 | Der Bondaffe: 
Man erinnere sich an den denkwürdigen Satz von Angela Merkel im September 2015. „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin, nun sind sie halt da“,
Link:   https://www.welt.de/politik/deutschland/article146898053/Die-Union-verweigert-Merkel-die-Gefolgschaft.html
Und heute mit Corona? Ist doch fast dasselbe: "Nun ist sie halt da, die Seuche! Ist mir egal!"

Lieber Bondaffe, das gibt einmal eine gelbe Karte .... in derartigen Zeiten, solche immunzersetzende Aussagen, wo wir alle 1,5 Meter zusammenstehen und uns hinter einer Maske Solidarität zeigen!  TS

19:59 | Leser Kommentar - 19:20 Leseratte:
Ja, wenn jeder eine Grippe bekommen würde, und das im Frühjahr. Und wenn dann 5 % davon schwer erkranken. Und wenn dann die Kapazitäten nicht ausreichen würden. Wenn. Vor 2 Jahren gab es auch eine
heftige Grippewelle. Als die Zimmer voll waren hat man die Leute auf den Fluren geparkt. Als die voll waren hat man die Kapelle genutzt und dort Betten aufgestellt. Es ist aber nicht so, daß jeder eine Grippe bekommt. Man ist infiziert, aber bekommt keine Grippe, weil man ein gutes Immunsystem hat. So etwas gibt es auch, und zwar oft. Es erkranken also nicht 83 Millionen. Wie viele Menschen sind dagegen jetzt verzweifelt weil sie ihren Verpflichtungen nicht nachkommen können? Und damit meine ich nicht Schulden. Sondern einfach Familienväter, die den Geburtstag ihres Kindes mit feiern wollen. Wie viele junge Menschen möchten fröhlich sein mit anderen jungen Menschen? Das wird wird ihnen jetzt verboten. Wie viele alte Menschen leiden jetzt mehr unter Isolation als sie unter einer Grippe gelitten hätten? Wie viele Klein- und Mittelständler stehen vor dem Ruin? Insgesamt leiden ja alle enorm unter den Einschränkungen. Aber man hat ein gutes Gewissen, ist immer mit Mundschutz rumgelaufen und hat 2 Meter Abstand gehalten und braucht die Eltern nicht im Pflegeheim zu besuchen.

Ich würde meine Schwiegermutter nicht einmal  im Schutzanzug besuchen .... also ich sehe da jetzt nicht wirklich ein unmittelbares Problem. TS
P.S.: Wir hatten auch in der Vor-Corona-Zeit einen 100 km Abstand. 

11:21 | Leser-Zuschrift "bis zum 20. April"

Das HauptquarTIER Merkel hat dem Virus den Kampf angesagt. Sie ist nicht allein. Im Verbund mit den anderen Alliierten, Robert-Koch-Institut, Charite, WHO sowie der $-Bill & Melinda Gates Foundation, ist man fest entschlossen, den Blitzkrieg gegen Corona zum Sieg zu führen. Der Kampf kann nur gewonnen werden, wenn sich alle Bürger zu 100% hinter die Regierung stellen und deren Befehle bis zum Sieg durchhalten. Wichtig: Bleiben Sie zuhause. Tragen Sie Mundschutz. Immer. Überall. Stellen Sie verbale Kommunikation auch innerhalb der Familien weitgehend ein. Wenn Sie über mehrere Zimmer verfügen, wohnen Sie so isoliert wie möglich. Nutzen Sie ausschließlich "offizielle Quellen". Melden Sie verdächtige Personen. Wer offen Kritik an der Regierung übt oder nicht offizielle Quellen zitiert, muss als subversives Objekt angesehen werden. Denunzieren ist hier erste Bürgerpflicht!
https://www.youtube.com/watch?v=xSsvcRRBL0s

06:58 | Welt:  Eine Woche Shutdown verschlingt den Verteidigungshaushalt

Das öffentliche Leben in Deutschland ist wegen des Coronavirus lahmgelegt – mit einem weitreichenden Kontaktverbot. Anne Will stellt die Frage: Wie lange noch? Doch die Gäste winden sich. Nur ein Ökonom verplappert sich. Gerade einmal die erste Woche mit Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbot hat Deutschland hinter sich gebracht. Nun schwelt seit Tagen bereits die Diskussion, wann man die Regeln wieder lockern und ein halbwegs normales Leben wieder stattfinden könnte.

Liebe Leser, glauben sie keinen Gerüchten ..... nur den Worten der großen Vorsitzenden ..... auch wenn sie nur sporadisch was sagt. TS

29.03.2020

12:08 | n-tv: Bouffier äußert sich nach Suizid Schäfers Tod macht Hessen fassungslos

Am Samstagabend wird der plötzliche Tod von Finanzminister Schäfer bekannt. Er galt als einer der Hoffnungsträger in der hessischen Landespolitik. Politiker aller Parteien zeigen sich schockiert und erschüttert.

Kommentar des Einsenders
N-TV macht ihn natürlich zu einem Hoffnungsträger. Obwohl die Sache schon vor eineinhalb Jahren aufgeflogen ist. Aber so ist das in der Politik. Man hat nur eine Chance wenn der angerichtete Schaden groß genug ist.


08:17
 | Leser-Kommentare zum Tod Schäfers von gestern

(1) Ohne Hose, einfach nur lose........
Kommt jetzt das große Aufräumen, -ich denke ja !!!
Ostern ist der Spuk vorbei.....
Corona gäht, Johnny Walker kommt.....
Passt jetzt ganz gut auf, in den nächsten Tagen wird hier noch so einiges passieren, -wenn meine Quellen so zuverlässig sind, werden wir nach Eastern einen Neustart bekommen.
......es ist schon interessant, ein Wetterballon i. o. g. Bereich vor 20 Tagen ohne response .....
»Warten auf Godot« ist zu einem Synonym für langes und aussichtsloses Warten geworden. Die Handlung in Samuel Becketts Stück tritt auf der Stelle. Nichts passiert. Im Mittelpunkt steht einzig das Warten der Protagonisten. Weder zu den Personen noch zu Ort oder Zeit lassen sich genaue Angaben machen. Diese Unbestimmtheit gilt als Merkmal von Samuel Becketts Werk überhaupt. Zuschauer und Leser teilt sie in zwei Lager: kopfschüttelnd und ablehnend die einen, überzeugt von der Genialität, mit der die Sinnlosigkeit und Absurdität der menschlichen Existenz ausgeleuchtet wird, die anderen.

(2) Achtung VT: Finanzminister begeht Selbstmord in Zeiten wo die Börsen verrückt spielen und crashen wie zu Zeiten der großen Depression im
letzten Jahrhundert ist merkwürdig bzw bedenkenswert.

28.03.2020

22:14 | t-online: Hessens Finanzminister Schäfer tot aufgefunden

Thomas Schäfer war seit vielen Jahren in Hessen im Amt und wurde sogar für höhere Ämter gehandelt. Nun ist der Politiker tot – die Wiesbadener Polizei gab eine erste Erklärung zu den Umständen ab.

19:25 | Unser Mann aus der Münchner Klinik "München am Samstag"

heute habe ich den sonnigen Tag genutzt und in ein bisschen in München unterwegs gewesen, auf die Idee bin ich nicht als einziger gekommen.
Hunderte schlenderten durch die Parks, derer zwei ich selbst zu nutzen gedachte.
Eis aus der Waffel, nette Gespräche, aber auch eine gewisse Grundaggressivität und Bockigkeit. Es wird nicht mehr lang dauern, dann lassen sich die Menschen nicht mehr wegsperren.
Erstaunlich wenig Polizei unterwegs heute, fiel mir auf, eher ungewöhnlich im Moment.
Im Supermarkt meines Vertrauens kaum etwas los, alles da, inclusive Klopapier. Gut, es ist Monatsende, da war es eh immer schon ruhiger.
Ich denke wir sehen nach dem Wochenende Verschärfungen, viele machen einfach nicht mehr mit und glauben auch nicht mehr an das ,Killervirus‘. Ich selbst habe jetzt drei Wochen Corona-Erfahrung gemacht und rechne auch nicht mit der großen Welle der Infektionen.
Ich denke da steckt etwas anderes dahinter. Warten wir es ab.

Auch wir können uns durchaus vorstellen, dass das Wegsperren einer anderen (kommenden) Tatsache geschuldet ist. Und vielleicht meinen es die Regierungen sogar gut mit uns, dass sie uns von der Strasse nehmen! 3 Gründe fielen uns sofort
- geostrategische Neuordnung (deshalb die vielen Soldaten in Europa)
- werden die Berliner und Brüssler Junta endlich abgesetzt
- finanzpolitische Neuausrichtung
- Großterror-Drohung
- Kreig mit Bio-Waffen (Ergänzung 20:51)
- rast ein Meteor auf uns zu
- Mega-Vulkanausbruch, Erdbeben? TB

19:58 | Leser-Kommentar
Kopf einziehen, der kaiserliche Meteor rast mit höchstem Tempo und froher Kunde über Europa.
Und wenn der Staub sich gelegt hat nach dem Einschlag, sitzt das Kaiserchen auf rauchenden Trümmern und biegt sich die Zacken seiner Krone wieder gerade😂 Herjeh... ick freu mir...

Wos wuins vu mir? Ich hab allerhand Alternativgründe fürs Wegsperren genannt und im Bereich Natur halt Meteoriten, Vulkan und erdbeben genannt. Hochwasser fällt aus, weil ja der alpine Raum in Österreich zuallererst weggesperrt wurde!
PS: Desweiteren habe ich nur geschrieben, dass wir uns andere Gründe vorstellen können (wie so gut alles für uns vorstellbar ist) und nicht, dass es andere Gründe geben müsse! TB

20:34 | Unser Mann an der Münchner Klinik
Ich find den Gedanken mit dem Meteor halt einfach netter, als den Gedanken dass ganz schnöde unsere Junta weggeputzt wird. Wobei... Variante 2 ist nicht ohne Reiz, des muas i scho sogn... Nu schmollns amoi ned, des basst scho ois

18:19 | Leser-Zuschrift "Der verzweifelte Appell eines soliden mittelständ. Unternehmers."

So schaut's aus, und das ist natürlich erst der Anfang, wie auch Dr. Krall und andere zutreffend feststellten. Wenn ich mich als langjährig Selbständiger nicht schon vor Jahren und fortlaufend gründlich mit dem verführerischen, betrügerischen Geldsozialismus etc. - de facto Geldfaschismus - befaßt u. daraus gegen alle Widerstände in der Familie im Rahmen meiner Möglichkeiten Konsequenzen gezogen hätte, sähe auch ich jetzt zappenduster in die Zukunft. Roland Baader war damals mein Augenöffner.

Man mag sich gar nicht ausmalen, welche tiefgreifenden bitteren Verwerfungen jetzt binnen kürzester Zeit auf uns zukommen werden. Und vor allem: Wird das in offener Diktatur enden? Eine korrupte, kriminelle u. zumeist inkompetente sozialistische
Funktionärsschicht, die Land und produktiv Tätige schon seit Jahren rücksichtslos ausplündert, in Verbindung mit einer überwiegend wohlstandsverwahrlosten, teils verblödeten, Gesellschaft, die solche Figuren ständig wählt, läßt Schlimmes
befürchten....
Alles Gute, und bleiben Sie alle bitte gesund (zur ständigen Viurus-Panikmache gibt es zum Glück noch mutige, sehr kompetente Gegenstimmen),


16:31 | PB:  Maßnahmen-Befristung statt Corona-Dauerkrise! – Boehringer spricht Klartext (97)

- Stellungnahme zu Klartext #95
- Historisches Corona-Krisenhilfepaket i.H.v. 750 Mrd. Euro
- Aussetzung parlamentarischer Regeln und elementarer Bürgerrechte
- Kompensation des Produktivitätsausfalls durch den Staat ist unmöglich
- Nur AfD fordert schnelles Ausstiegsszenario
- Nur AfD fordert per Antrag strenge Befristung der Coronamaßnahmen
- 48 Mrd. EUR Asylrücklage wird NICHT gegen Corona angetastet

19:31 | Leser-Kommentar zu Herrn Boehringer
Sehr geehrter und geschätzter Herr Boehringer, wenn Sie eine Überprüfung und zeitnahen Ausstieg aus den völlig überzogenen Maßnahmen wünschen, so sollte die AfD diesen nicht beantragen, sondern eine Erweiterung bis zum 31.12.2050. Leider ist dies keine Satire, sondern die bittere Wahrheit. Auf diesem Wege meine besten Grüße, ihr "M".

13:50 | Welt:  „Zu früh, um jetzt schon über eine Lockerung nachzudenken“

Christoph Unger ist Deutschlands oberster Bevölkerungsschützer. Er rät davon ab, bereits einen Zeitpunkt für ein Ende des Ausnahmezustandes festzulegen: Man wisse einfach nicht, wie sich das Virus verhält. Die Debatte über eine Normalisierung hält er dennoch für nötig.
Seit 2004 ist der Jurist Christoph Unger Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).

Die mediale Vorbereitung für eine Verschärfung läuft bereits ..... weil so, wie es jetzt ist, lässt es sich super regieren. TS

09:50 | compact tv: Von der Krise in die Diktatur

Wenn Sie nichts anderes tun an diesem Wochenende, hören Sie in dieses Interview hinein. JJ

rubikon: Anselm Lenz und Jens Lehrich

Taz Journalist Anselm Lenz organisiert anscheinend eine Kundgebung heute nachmittag in Berlin.  Die Demo soll als Aufruf zum Schutz des Grundgesetzes und insbesondere der ersten 20 Artikel des GG, in denen die Bürgerrechte festgehalten werden, verstanden werden. Details am Anfang des verlinkten Videos.

Angeblich sollen Kopien des GG an Fußgänger ausgehändigt werden. Ich bin neugierig, ob die Polizei diese Weitergabe des Grundgesetzes zulassen wird. JJ


06:06
 | ntv:  Maßnahmen bleiben bis 20. April in Kraft

Vor zwei Wochen haben die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in Deutschland begonnen. Viele sehnen eine Rückkehr zur Normalität herbei. Doch eine Lockerung wird es es schnell nicht geben, macht Kanzleramtschef Helge Braun klar. Kanzleramtschef Helge Braun hat klargestellt, dass es in der Corona-Pandemie vor dem 20. April keine Lockerungen der bestehenden Einschränkungen geben werde.

Wie Jens Spahn (Bausparologe) bereits betone, "der Virus ist da und wir bleiben" (kennen wir in einem anderen Zusammenhang ... "jetzt sind sie halt da"), es ist eine Art "Kanzlerinnenvirus" ... er prolongiert sich zuzusagen und lähmt ein ganzes Land. Bis 20 April bleibt alles so wie es ist. Die Kanzlerin der Herzen nimmt sich ein Beispiel an Nordkorea ... sorry, Südkorea und fordert  eine Verdoppelung alle zehn oder zwölf Tage und bleibt auch trotz negativen Test auch weiterhin Positiv. Ich fürchte die Bevölkerung wird ihr da was Husten, denn die Wirtschaft hat jetzt schon Fieber und den geistigen Durchfall der Politiker kann man nicht mehr ertragen ohne Atemschwierigkeiten zu bekommen. Die EZB hat den Schlauch für die Geldbeatmung bereits in der Hand ..... nur der Patient der seit ein paar Jahren tot ist, wird nicht mehr aus dem Bett steigen. TS

27.03.2020

19:36 | swr: Baden-Württemberg erwägt Einsatz von Soldaten

In Baden-Württemberg soll die Polizei möglicherweise bald von der Bundeswehr unterstützt werden. Der Innenminister hat darüber bereits mit der Verteidigungsministerin gesprochen.

Riesling
Daß Soldaten bald in Deutschland, zur Durchsetzung der perversen Kontrollfantasien unter dem Alt-Maoisten Kretschmann marschieren könnten, ist nicht ganz ohne Charme, entlarvte es doch binnen Tagen, die jahrelange gesponnene, grüne Mär vom NoGo eines Einsatzes von BuWe-Soldaten im Inland.

17:47 | Leser-Zuschrift "Der öffentliche Raum in Nürnberg"

Dank meines Mut-Aspekts, gehe ich jeden Tag, was ich noch darf, zur körperlichen Ertüchtigung spazieren. Nein, nicht zu Gabi im Park, sondern allgemein, um das nahe Umfeld in dem ich lebe wirken zu lassen und zu beobachten.
Zunächst eine gute Nachricht, Virenschwärme haben ich keine ausmachen können, was mich zur Annahme führt, selbst Verdichtungen sind unsichtbar.
Law und Order funktioniert bei mir hier mehr als hervorragend. Falls man mehr als einen Menschen sieht, sind es meist zwei.
Verdichtungen darüber, sind äußerst selten und lässt auf Familienverband schließen.
Da im Moment schon mehrere Tage die Sonne scheint ohne Vernebelung, aus welchen Grund auch immer, sitzen im Park sogar Leute auf Parkbänken. Meist auf einer Bank zwei Leute, die im sozialen Sicherheitsabstand reden von ca. einem Meter + X. Es gibt sogar welche die kuscheln, was wiederum auf Familie schließen lässt. Kinder sieht man ganz, ganz selten. Was ich z.Zt. seit vergangenen Sonntag, gar nicht mehr sehe, ist Polizei, weder in Uniform, noch als Streifenwagen o.ä. Krankenwagen relativ selten gegen vorher. Über die Versorgungslage lässt sich wenig sagen, in meinen Referenzmarkt ist fast alles da, heute sogar K-Papier, was mich zum Schluss bringt, der Untergang will noch etwas warten ?

17:23 | Barbarossa "Interessant"

Das hab ich heute beim Bäcker gesehen. Man achte auf den längeren Absatz und man sollte auch beim Lesen eine andere Sichtweise erwägen. Eine buchstäbliche Gestalt erwähnt das oft. Was genau damit gemeint ist, werden wir ja bald sehen.

Bild: „Noch ist das die Ruhe vor dem Sturm
“„Wir können nach Ostern über eine Veränderung reden, wenn wir bis Ostern alle konsequent sind. Ob die Maßnahmen gegriffen haben, wird man erst in den nächsten Tagen sehen. Umso mehr wir das jetzt gemeinsam durchhalten – und zwar auch aus Einsicht nicht nur aus Verpflichtung – dann können wir nach Ostern über andere Perspektiven reden.“
Interessant ...

Was ist die buchstäbliche Gestalt, lieber Barbarossa? I don't get it! TB

18:01 | Die Leseratte zur grünen TB-Frage
"Ich bin der Sturm" - schon mal gehört?

12:58 | faz: Rentenkommission will höhere Beitragssätze erlauben

Zwei Jahre lang beriet eine Zehner-Runde im Auftrag der Regierung über die Zukunft der Rente. Nun legt sie ihr Ergebnis vor. Der Beitragssatz dürfe demnach künftig auf bis zu 24 Prozent steigen.

Wie oft hat man der AfD vorgeworfen, sie könne kein Rentenkonzept vorweisen. Und zu welchem Ergebnis bringt es eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission, deren 10 (!) Mitglieder zwei (!) Jahre lang tagten? Eine Beitragserhöhung! Wie originell undzukunftsweisend! AÖ
 

06:47 | ntv:  Merkel: "Zeit für Lockerung noch nicht gekommen"

Das öffentliche Leben in Deutschland ist weitgehend zum Erliegen gekommen, Kinder werden zuhause betreut, Geschäfte haben geschlossen und seit Anfang der Woche gilt ein Kontaktverbot. Während die Rufe nach einer Exit-Strategie lauter werden, macht die Kanzlerin keine Hoffnung auf ein schnelles Ende.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält es noch für zu früh, um über eine Lockerung der wegen des Coronavirus verhängten Restriktionen in Deutschland zu entscheiden.

Woran erkennt man, dass die Krise in Deutschland noch nicht vorbei ist ..... die Kanzlerin tritt sehr wenig auf .... und regiert per Mediendekret. Vom CDU-SpongeBob hört und sieht man nichts und die Migranten werden Nächtens eingeflogen ... oder ist es die US-Army?  Fakt ist, die Kanzler Frage wird nicht mehr gestellt und Merkel macht was sie am besten kann ..... Stehsatz-Poesie TS 

26.03.2020

19:23 | Die Leseratte "Einfach zum Nachdenken"

In knapp 4 Wochen beginnt der diesjähige Ramadan, nämlich am 23. bzw. 24. April 2020; das Fastenbrechen (Zuckerfest) ist dementsprechend am 24. - 26. Mai 2020.
Wie wir wissen, bedeutet das abendliches gemeinsames Essen in großem Kreis! Was passiert, wenn bis dahin die Kontaktsperre nicht aufgehoben ist? Glaubt jemand im Ernst, dass die auf ihre Sitten verzichten, nach Sonnenuntergang alle brav nach Hause gehen und nur allein oder mit der eigenen Kleinfamilie essen?

Und hoffentlich ist bis dahin die ehemalige Bundes- und heutige Goldstücke-Mutti wieder in Freiheit. Wissen wir ja seit einigen Jahren, dass diese zwar niemals das Osterfest mit deutschen Gläubigen feiert, aber beim Zuckerfest ganz gerne mittels Botschaften und Gratulationen mitfeiert! TB


15:31 | Reaktionär:  Corona und F*ckdown

Eh witzig - nur,
geht man mit anderen verbal so hart ins Gericht,
zeigt der mutige Widerständler auch sein Gesicht! TB
Thomas Bachheimer, obersteirischer Quarantäne-Aphoristiker

Kommentar des Einsenders
Drastische & ungeschminkte Worte zur Unterhaltung
Merke: Reaktionäre sind Leute die auf Einladungen keinen Wert mehr legen.

12:34 | ifo Schnelldienst: Die volkswirtschaftlichen Kosten des Corona-Shutdown für Deutschland: Eine Szenarienrechnung

Diese Studie schätzt die volkswirtschaftlichen Kosten der wegen der Corona-Epidemie erfolgenden partiellen Stilllegung der Wirtschaft anhand von Szenarienrechnungen. Bei einer Shutdown-Dauer von zwei Monaten erreichen die Kosten je nach Szenario zwischen 255 und 495 Mrd. Euro und reduzieren die Jahreswachstumsrate des BIP zwischen 7,2 und 11,2 Prozentpunkte; bei drei Monaten erreichen sie bereits 354 bis 729 Mrd. Euro (10,0 bis 20,6 Prozentpunkte Wachstumsverlust). Am Arbeitsmarkt könnten bis zu 1,8 Mio. sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze (1,35 Mio. Vollzeitäquivalente) abgebaut werden und mehr als 6 Mio. Arbeitnehmer von Kurzarbeit betroffen sein. Die öffentlichen Haushalte werden ohne Berücksichtigung der umfangreichen geplanten Bürgschaften und Kredite um bis zu 200 Mrd. Euro belastet. Von besonderer Relevanz für politische Entscheidungen ist die Frage, welche Kosten eine Verlängerung des Shutdown verursacht. Hier zeigt sich, dass eine einzige Woche Verlängerung zusätzliche Kosten in Höhe von 25 bis 57 Mrd. Euro und damit einen Rückgang des BIP-Wachstums von 0,7 bis 1,6 Prozentpunkte verursacht. Angesichts dieser Kosten ist es besonders dringlich, Strategien zu entwickeln, um die Wiederaufnahme der Wirtschaftstätigkeit mit dem Eindämmen der Corona-Epidemie vereinbar zu machen.

Dem letzten Satz ist nichts hinzuzufügen. Doch wie diese Quadratur des Kreises gelingen kann, wenn überhaupt, steht wohl noch in den Sternen. Für Österreich ist und bleibt der 13. April der Stichtag, an dem die Regierung spätestens Farbe bekennen muß. Die bis dahin verbleibende Zeit sollte intensiv für Forschungen und die Diskussion der Ergebnisse verwendet werden. Dass diese höchst kontroversiell sein kann, zeigt ansatzweise folgender Artikel: Wiener Forscher: Weitere Maßnahmen-Verschärfung nicht sinnvoll. AÖ

05:51 | ntv:  So entwickeln sich die Fallzahlen

Mit einer nie da gewesenen Vollbremsung versucht Deutschland, den Coronavirus-Ausbruch einzudämmen und eine Überlastung der Krankenhäuser zu verhindern. Das öffentliche Leben steht still, die Wirtschaft blickt in den Abgrund. Gelingt es, die "Kurve abzuflachen"? Ausnahmezustand in Europa: Mit aller Macht stemmt sich Deutschland gegen die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie.

.... Deutschland hat alles im Griff, wenn man den Politkern glauben darf. TS

25.03.2020

05:51 | ntv:  Kubicki verteidigt Eil-Gesetzgebung

Der Bundestag achtet üblicherweise sehr genau auf seine Rechte. In der Corona-Krise soll er in einem sonst unvorstellbaren Tempo weitreichende Beschlüsse fassen. Vizepräsident Kubicki hält das für gerechtfertigt. Priorität sei es jetzt, das Land zu stabilisieren. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki hat die Verabschiedung der weitreichenden Gesetze gegen die Folgen der Corona-Krise im Eilverfahren verteidigt. "Wir haben eine Lage, in der aktuell schnell gesetzliche Grundlagen geschaffen werden müssen, damit die Exekutive handlungsfähig bleibt"

Seit Dezember ... oder zumindest seit Jänner war jeden Menschen in Europa klar, dass es durch das schließen der chinesischen Werkbank, zu Probleme in Europa kommen würde. Selbst bei "Nicht-Krisen" wurden "Schnellschüsse" aus der Hüfte utnernommen ... wir schauen nur auf die Greta-Gesetze. Nichts und niemand wird annehmen, dass die gegenwärtigen Regierungen jemals wieder in einen "normalen" Modus umschwenken werden. Wir stehen am Beginn und ein Ende ist nicht absehbar ...... und bis dahin werden wir noch viele solcher Schnellschüsse sehen .... und spüren. TS

24.03.2020

12:20 | jf: Rassistisches Gesundheitssystem? Ferda Ataman provoziert mit Tweet

Die Sprecherin des Migrantendachverbandes „Neue deutsche Organisationen“, Ferda Ataman, hat dem deutschen Gesundheitssystem ein strukturelles Rassismusproblem unterstellt. „Ich habe irgendwie eine Ahnung, welche Bevölkerungsgruppen in Krankenhäusern zuerst behandelt werden, wenn die Beatmungsgeräte knapp werden“, schrieb Ataman am Montag auf Twitter.

Eine derartig ungeheuerliche Unterstellung muss zwingend den Rücktritt von Fr. Ataman zur Folge haben. Sollte sie nicht freiwillig zurücktreten, muss sie von Regierung und Bundestag, den Landesregierungen und den Landtagen konsequent als Gesprächspartner ausgeschlossen werden. Eine derartige Aussage darf man niemandem durchgehen lassen. AÖ

14:36 | Leser-Kommentare
(1) Sie weiss halt welchen Knopf man in Deutschland drücken muss um Interessen durchzusetzen und das funktioniert wie Sie sehen werden.

(2) Eri Wahn: Lieber AÖ, ich mag Ihre Kommentare wirklich! Leider haben sie absolut nichts mit der deutschen Wirklichkeit zu tun. Frl. Ataman hat schon 2018 über die Amadeus-Antonio-Stiftung (geleitet von IM Viktoria) verlauten lassen: „Politiker, die derzeit über Heimat reden, suchen in der Regel eine Antwort auf die grassierende ‚Fremdenangst‘. Doch das ist brandgefährlich. Denn in diesem Kontext kann Heimat nur bedeuten, dass es um Blut und Boden geht: Deutschland als Heimat der Menschen, die zuerst hier waren.“ Konsequenz im öffentlichen Diskurs: Nada! Stattdessen Preise aus dem Bereich der links-grün versifften Journaille: Auszeichnungen: 2018: 3. Politik-Journalistin des Jahres 2018 des Medium Magazins; 2019: Julie und August Bebel Preis für innovative und emanzipatorische Beiträge zur Politischen Bildung des August Bebel Instituts. Solche Leute werden mit ihrem importierten Deutschenhass (obwohl in Stuttgart geboren) zusätzlich zum heimisch generierten Eigenhass doch noch angefeuert. Ihre (AS) Forderungen sind zwar schlüssig, aber in Schland leider nur ein Haufen Illusion!


06:49
 | ET:  Spahns Corona-Gesetz würde Gesundheitsministerium ermächtigen die Verfassung auszuhebeln

Die Eingriffsrechte, zu denen das Bundesgesundheitsministerium mit dem Gesetzesvorschlag von Jens Spahn vom 23. März ermächtigt würde, gehen vielen Landespolitikern zu weit. Mit ihnen würde auch das normale Gesetzgebungsverfahren aus minderen Anlässen übergangen werden können.

..... das gab es alles schon einmal. Vor allem wie passend der Zeitpunkt, punktgenau auf den Tag. TS

23.03.2020

20:00 | ET:  Wahldebakel für CSU bei Kommunalwahl – Schlechtestes Ergebnis seit fast 70 Jahren

Die CSU konnte im Durchschnitt bei den Kommunalwahlen am 15. März nicht einmal 40 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinigen. Insgesamt blieb sie zwar stärkste Partei, doch die Nächsten bei den Stimmenanteilen waren die Grünen dicht gefolgt von der SPD, die 7 Prozentpunkte gegenüber der vorigen Wahl einbüßte.

Da will der Söder einmal Lederhosenship zeigen und dann bricht ihm das Wahlvolk unter den Schuach weg. TS

21:11 | Eri Wahn
Besonders erschreckend die Zunahme der Grüninnen mit teilweise über 20% https://www.kommunalwahl2020.bayern.de/ergebnis_gremien_wahlvorschlag_aktuell_3_990.html#anker , in Regionen die ländlich und touristisch geprägt sind und deswegen alles darstellen, was die bekämpfen: Individualverkehr, tranditionelle Landwirtschaft und fehlende Windräder. Das hätte ich selbst den Bayern nicht zugetraut!

19:05 | RT:  Blamage für Bundesregierung: Heinsberger CDU-Landrat bittet verzweifelt China um Hilfe gegen Corona

Der Landrat des besonders heftig von der Corona-Epidemie erfassten Kreises Heinsberg, Stephan Pusch, hat einen dramatischen Schritt gewagt und an Chinas Staatspräsident Xi Jinping einen offenen Brief geschrieben, in dem er um Unterstützung bittet. Eine Ohrfeige für Berlin.
Der Landrat von Heinsberg, Stephan Pusch (CDU), hat einen offenen Brief an den Präsidenten der Volksrepublik China, Xi Jinping, verfasst, wie die Deutsche Presse-Agentur vermeldete.

.... sehr mutig für einen CDUler. Doch in der Not ist auch die Maske des Kommunisten willkommen. Übringens möchte ich auf den Bankster im Gesundheitsministerium hinweisen .... der mit den klassischen Worten ... „Wir haben das Coronavirus vom ersten Tag an sehr ernst genommen“ .... am 01.03.2020 vermeindliche Kompetenz gezeigt hat. Doch irgendwie erinnert mich die gegenwärtige Krise an den Lehrfilm 28 Days Later. TS

14:37 | gfp: Annahme verweigert

Als bislang einziges Land Europas nimmt Deutschland ein chinesisches Hilfsangebot im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie nicht an. Wie Chinas Präsident Xi Jinping mitteilt, habe er Bundeskanzlerin Angela Merkel mitgeteilt, die Volksrepublik sei bereit, "im Rahmen unserer Fähigkeiten Hilfe zu leisten", sollte es "Bedarf" geben. Beijing hat in den vergangenen Tagen mehreren Staaten Europas, darunter Italien, Spanien und Frankreich, Hilfslieferungen zukommen lassen und teilweise auch Ärzteteams zu praktischer Unterstützung vor Ort entsandt.

Auch in der Not hörig bis zum Tod! Deutschland nimmt nur Hilfe von der EU - diese ist halt leider ned amal in Spurenelementen vorhanden! TB

Kommentar des Einsenders
Wie blöd geht es denn noch, das wird ja langsam justiziabel ????????????????

17:06 | Maiglöckli
China ist pfuibäh!
Das Gute daran ist, dass das deutsche mErKEL damit für Klimaschutz sorgt. Ist doch egal ob deshalb mehr oder weniger verrecken, sind doch eh meistens Umweltsäue.

12:22 | Gabor Steingart: Das Morning Briefing vom 23. März 2020: Freiheitsrechte unter Quarantäne

[D]die Tragödie der Gegenwart spielt auf drei Bühnen – und das gleichzeitig. Selbst das in Sachen Surrealismus geschulte Publikum weiß nicht, wo ihm der Kopf steht.

Sobald jemand einen praxistauglichen Vorschlag für die Umsetzung einer partiellen Quarantäne für die Risikogruppen bringt, die in Deutschland und Österreich rund 20%-25% der Bevölkerung betreffen wird, wird dieser auch umgesetzt werden. Ebenso sind Lockerungen für Geschäftslokale ab nach Ostern denkbar, wenn sichergestellt wird, dass der Mindestabstand zwischen den Personen eingehalten wird, also bei einem Meter Abstand kann pro 3,14m2 freier Fläche je eine Person ein Geschäft betreten, bei 1,5 Meter Abstand bedarf es einer Sicherheitsfläche von 7m2 pro Person, bei 2 Meter Abstand sind es dann schon 12,6m2. AÖ

06:21 | Welt: Keine Zarin, sondern Helferin

Die Bundeskanzlerin möchte, dass der Beginn einschneidender Maßnahmen nicht als Zwang von oben empfunden wird. Markus Söder denkt da anders – und er hat einen eigenen Grund dafür. Aber auch Söder zeigt, dass er weiß, worauf es jetzt vor allem ankommt. 

Ein Journalist berichtet aus dem Inneren von Merkel .... die Eindringtiefe kann jeder Leser selbst bestimmen. Die Maßnahmen die bisher gesetzt wurden in Deutschland könnte man als förderales Flickwerk verstehen, wobei Empfehlungen mit Sanktionen bestraft werden (außer Bayern ... das jetzt zu einem kleinen Österreich mutiert ist). Die gegenwärtige Lage zeigt das System Merkel deutlich auf, zuwarten, nichts entscheiden und aussitzen. Glaubt man den Qlern und den anderen VT, so wird sie diesmal einsitzen ohne aussitzen, wo bei ich selbst hier noch meine Zweifel habe .... ob soetwas jemals kommen wird. Merkel beherrscht die Politik und das hat sich in der Vergangenheit gezeigt, wozu eine Reform oder Maßnahme zurücknehmen, wenn man sie erst gar nicht macht. Deutschland ist durchseucht, nicht mit dem Corona, sondern mit dem Merkelvirus .... und ein Umdenken ist nicht in Sicht. TS

22.03.2020

Bildschirmfoto 2020 03 22 um 21.03.57

18:57 | sputnik: Germany's Merkel in Quarantine After Meeting COVID-19 Infected Doctor

Group meetings of citizens in Germany are now unacceptable due to the coronavirus pandemic, and police have the right to impose sanctions in case of repeated violation of the restriction, Chancellor Angela Merkel said earlier in the day.

Quarantäne, weggepackt oder gar kaltgestellt?
Natürlich wünschen wir keinem Akteur - nicht einmal ihr - schweres Leid, aber die 3. Option in der oberen Zeile würde mich schon erfreuen! Und sie möge lange gesund bleiben! TB

19:06 | Hat Peter Denk Recht, dann wird sie jetzt in den Führerbunker gehen... ML

20:47 | Der Kolumbianer
Da sieht man mal wieder für wie dumm man uns hält. Nach der Entscheidung über die Ausgangssperre „muss“ Merkel wegen eines Kontakts zu einem infizierten Arzt in Quarantäne. Es war nur eine Frage der Zeit, dass sie sich vorm infizierten Pöbel in Sicherheit bringt.


12:04 | WIM: Merkel-BRD droht: "1 bis 2 Jahre" Ausgangssperre

Das Zitat von Strobl, der Schwiegersohn von Wolfgang Schäuble, ist vom Sa 21. März. Schäubles Tochter ist übrigens SWR-Intendantin. "Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet."

15:37 | tom-cat stellt klar
Strobls Frau ist nicht SWR-Intendantin, sondern degeto-Chefin im ARD-Betrieb. Neuer SWR-Intendant ist Dr. Kai Gniffke (SPD), langjähriger
Chef der ARD-Fake News-Schleuder "ard aktuell" (tagesschau und tagesthemen)

16:04 | Maiglöckli
1-2 Jahre Ausgangssperre ist gut, heißt das doch bedingungsloses Grundeinkommen, Futter wird geliefert, ebenso das Klopapier, arbeiten gehen ist nicht, die gez wird endlich zur unterhaltungs- und entertainmentabgabe, in den darauf folgenden Jahren, wird es wieder viele Kinder geben, usw.. Eine gute Vorbereitung auf die "auf die sozialistische faule Haut legen". Man, wie ich das begrüße, keiner trampelt mehr in meinem Biotop rum.

06:39 | SPON:  Jetzt mehr als 20.000 Infizierte in Deutschland

Mehr als 20.000 Menschen in Deutschland haben sich laut der Johns-Hopkins-Universität mit dem Coronavirus infiziert. Die Neuansteckungen sinken aber offenbar leicht. In Italien gibt es dagegen 800 Todesopfer - an einem Tag.

Neuansteckungen sinken auch ..... wenn man nicht mehr testet. TS


08:37 | Leser-Kommentar zur Aufnahme franz. Beatmungspatienten auf"

Meine Meinung ist, daß BW die aufnehmen kann, wenn im Moment noch Platz ist. Gleichzeitig müßte Hr. Kretzschmann aber vielleicht die leerstehenden Musical-Hotels in Stuttgart akquirieren und zu Krankenhäusern umbauen lassen, wie das in Spanien geschieht. (Wären schätzungsweise 2000 Betten). Und die Stuttgarter Messe vielleicht auch.( 1000 Betten?) Hubschrauber können an beiden Orten landen.
Das wäre dann wirklich brauchbares Krisenmanagement.
Aber wenn man im Haushalt keine Rücklagen hat und sich riesige Schulden für eine Bahnhofsruine aufgehalst hat, dann ist halt Ende, wenn's mal
brennt. Und einfach mal Luft holen und tun, was man in so einer Situation für richtig hält, trauen sich diese Politiker nicht. Sollte die Katastrophe
nicht eintreten, wäre das Geld ja umsonst ausgegeben.
Da erinnert man sich noch gerne an die Berichte, wie ein Helmut Schmidt mal eine Katastrophe hemdsärmelig gemanagt hat. So etwas geht den heute amtierenden Politikern völlig ab. Das, was da heute im Amt ist, ist vom Niveau her unterste Schiene.
Ich verstehe auch nicht, wer so etwas wählt, aber das ist eine andere Geschichte. Ich habe da mal in der Nähe gewohnt, daher kenne ich die örtlichen Gegebenheiten.

21.03.2020

19:48 | sputnik: Björn Höcke löst „Flügel” der AfD auf

Das völkisch-nationalistische „Flügel”-Netzwerk der AfD wird nach „Spiegel”-Informationen vom Thüringer Landeschef Björn Höcke aufgelöst. Die Entscheidung folgte auch nach dem Druck aus dem Bundesvorstand der Partei.

Dazu passend - manniko: Zur Auflösung des AfD Flügels – ein Rohrkrepierer? TB

14:33 | Leser-Zuschrift "BW nimmt französische Beatmungspatienten auf"

als ich diese Nachricht gelesen habe, ist mir kurz das Essen aus dem Gesicht gefallen... Wir fahren hier alles runter, konzentrieren alle Kräfte auf Corona, wissen dass selbst deutsche Intensivbetten knapp werden können und Kretschmann holt sich kranke Franzosen auf deutsche Intensivplätze?
Kein Gesunder darf mehr reisen und der will einen grenzüberschreitenden Corona-Tourismus?? Ist dieser Grüne jetzt eigentlich komplett irre geworden? Diese Bratwurst verschenkt deutsche Kapazitäten zu Lasten seiner eigenen Bevölkerung! Ich bin weitgehend fassungslos...

18:02 | Leser-Kommentar
Daß jeder nur an sich denkt, kann für mich keine Lösung sein. Stellen Sie sich bitte vor, Deutschland wäre der Brennpunkt für Corona und auch Sie wären betroffen. Wären auch Sie nicht für jede erdenkliche Hilfe dankbar? Genauso wie ich meinen älteren Nachbarn derzeit anbiete, den Einkauf für sie zu erledigen, sollten sich auch die Länder untereinander helfen. Scheinbar sind wir medizintechnisch recht gut ausgestattet, was natürlich an unserem teuren Sozialsystem liegen könnte - ist aber ein anderes Thema. Mein Bruder zumindest arbeitet in der Chirurgie, alle nicht zwingend notwendigen Operationen wurden abgesagt und viele Stationen auf Corona-Patienten eingerichtet. Aber bislang werden dort kaum Fälle registriert. Wir haben also noch Platz, Hilfe anzubieten. Ich finde das gut!

19:45 | Leser-Kommentar zum Kommentar darüber
mit Hilfsbereitschaft rennen Sie bei mir offene Türen ein, ich bin der der aus der Münchener Klinik berichtet. Noch gestern haben wir uns gefragt wo die Corona-Patienten denn bleiben...
Heute, Stand 15.00 Uhr:
18 von 20 Infektionsbetten belegt= +5
9 von 10 Beatmungsbetten belegt= +4
Innerhalb von wenigen Stunden.
Es ist gar nicht vorhersehbar wann der Bedarf an Beatmungsplätzen wirklich entsteht.
Das geht innerhalb weniger Stunden.
Darum ist es grob fahrlässig Betten abzugeben!
Bedenken Sie bitte, spätestens wenn Sie selbst, einer Ihrer Lieben oder ein Nachbar schnellstmöglich einen Beatmungsplatz benötigen, was in dieser Zeit sehr schnell gehen kann, und wir sagen Ihnen: ,Nö, Evitas (so heißen die Beatmungsgeräte) sind grad aus... Medizintourismus aus Italien, aber 300 km weiter nördlich, da ist noch n Platz...‘
finden Sie das dann immer noch so toll?
Verstehen Sie mich nicht falsch, Nationalitäten interessieren mich nicht. Aber..., eine Klinik hat vor allen Dingen einen Versorgungsauftrag in einer bestimmten Region und solange nicht klar ist ob dieser erfüllt werden kann, ist dieses Vorgehen völlig inakzeptabel.

18:10 | Die Leseratte passend zu "Passend zum Bericht von 14:33 h, dass BaWü nun auch noch Patienten aus Frankreich aufnehmen will"
Grüne Prioritäten. Die haben den Schuss immer noch nicht gehört! In Stuttgart werden selbstverständlich die Dieselfahrverbote aufrecht erhalten! Es wird mit Ausgangssperren gedroht, Ansammlungen von mehr als (die Anzahl schwankt zwischen 5 und 20) Menschen untersagt, die Menschen werden aufgerufen, Abstand zu halten, auf dem Weg zur Arbeit aber dicht gedrängt in öffentliche Verkehrsmittel gezwungen. Wird dem Klimawandel-Hype und der Feinstaubdiskussion den Todesstoß versetzen!
https://www.journalistenwatch.com/2020/03/21/diesel-verbote-coronabekaempfung/ 

21:26 | H.Lohse
Es naht von Ferne ein seltsames Wesen welches gerade mal wieder bei Biedermann
Krätzemann an die Türe klopft und poltert. Biedermann öffnet bereitwillig die Tür und stellt
sein Haus zur Verfügung: und los geht’s: „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten, ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: Die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wahren Feinde.“ Die dummen DEUTSCH & Nappaoleon, - ein Lehrstück ohne Lehre.


09:08 | cashkurs: Dirk Müller - Grotesk! Ausgangssperre: Politik selbst für mangelnde Vorsicht verantwortlich!

Kommentar des Einsenders
Wie bekommt man etwas tief ins Gehirn? Mit den Augen auf China und der sich dabei entwickelnden Angst, hat die Regierung Entwarnung für Deutschland/Europa gegeben. Man merkt sich besonders solche Begebenheiten, welche mit negativen Empfindungen verknüpft sind, hier die Angst bei uns könnte es auch so werden. Durch diese Entwarnung wurde die negative Empfindung Angst stark gedämpft und diese Verknüpfung wirkt nochmals verstärkend. Und tataaaa, man hat sich eine Meinung geBILDet, die durch kaum etwas noch zu erschüttern ist.

06:19 | ntv:  In 24 Stunden 4000 Corona-Infizierte mehr

Auch in Deutschland steigen die Zahlen der Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Vor allem Nordrhein-Westfalen ist mit Hunderten neuen Fällen betroffen. Auch weltweit steigen die Zahlen. Offiziell sind mehr als 11.100 Menschen am Coronavirus gestorben. "Wir befinden uns erst am Anfang der Pandemie" betont der Präsident des Robert-Koch-Instituts Lothar Wieler in der Mitte der Woche.

Wie in einer Studie festgehalten, bei einem erkannten Infizierten bleiben noch 10 nicht getestete Infizierte, die Auswirkungen sind klar, diese belasten alle die medizinische Kapazität und wenn man den Kurven glauben darf sind wir erst am Anfang der Epedemie. So gesehen ist eine Sperre bis Ostern eine relativ kurze Frist und es ist abzusehen das es länger dauern wird. Die Frage ist nur, war sperren wir nach der Quarantäne noch auf?  TS

10:21 | Leser-Kommentar zum grünne TS-Kommentar
Werter TS, das ist gut erkannt, bringt uns nicht Corona um, schaffen wir das anders. Ganz ohne schnöden Virus. Wir haben, na runde Zahl, 8 Milliarden Mensch angeblich auf der Erde. Auf der Welt, seit es diesen benannten Virus gibt, sind 11 Tsd offiziell daran gestorben.
Tip, mal einen Taschenrechner nehmen und ausrechnen lassen was dies in % ist. Was zu einer weiteren Überlegung führt, wieviele sind in dem Zeitraum an anderen Viren oder auch aggressiven Bakterien weltweit gestorben. Ich kann es nur wiederholen lt. RKI sind an Grippe 2017/18 ca. 25 Tsd Menschen gestorben. Bekannt ist auch, das bei Grippetests bei diesen Menschen auch Corona-Viren gefunden worden sind. Der Anteil soll sich zwischen 10 - 15 % bewegen. Diese Menschen können deshalb auch an Corona erlegen sein.
Das wären dann bei 15 % 3.750 Menschen. Wieviele Menschen sind inzwischen an Corona in Deutschland verstorben ? Und als Krone wird dem noch aufgesetzt, in China hätte man bzw. findet man keine Corona infizierten mehr. Das geht alles nicht zusammen, genauso wie die Mortalität in Italien usw.
Und dann haben wir noch die merkbare Wahrscheinlichkeit, das wir zum nächsten Winter vielleicht einen multierten Corona bekommen bzw. das dann Coroana erst richtig ausbricht. Dann könnte es sein das wir einen neuen oder einen anderen aggressiven Virus, Grippe o.ä. bekommen. Wieviele Jahre können wir solche Maßnahmen durchhalten bzw. wieviele sterben dann nicht wegen Virus, sondern wegen den Maßnahmen zur Bekämpfung desselben ? Ehrlich gesagt, man kommt sich vor, wie in einem Endzeitroman eines verrückten Autoren.

20.03.2020

17:37 | ET:  AfD-Vorstand beschließt Auflösung des „Flügels“ bis Ende April

Der AfD-Vorstand fordert vom „Flügel“ die Selbstauflösung bis Ende April. Mit breiter Mehrheit beschloss der Parteivorstand am Freitag in Berlin, von dem für Samstag anstehenden „Flügel“-Treffen werde eine Erklärung erwartet, dass sich die Gruppierung bis zum 30. April auflöst. Das bestätigte ein Parteisprecher der Nachrichtenagentur AFP. Zuvor hatte das ARD-Hauptstadtstudio darüber berichtet.

Eine Alternative ohne Alternative ... mit gestutzen Flügeln. TS

18:01 | Die Leseratte:
Ja, und? Die Mitglieder, die sich in diesem "Flügel" organisiert hatten, bleiben dieselben. Sie behalten auch ihre Einstellung. Das Ergebnis wird sein, dass die AfD als Gesamtes beobachtet wird. Die Beobachtung dieser Gruppierung war ein Beginn, die Partei ganz offiziell zu diskreditieren. Sie steht den Plänen der Regierung im Weg und muss weg, egal wie. Was auch immer sie jetzt machen, es wird nichts nutzen. Wenn die nicht mehr wissen als wir, sind die nächsten Wahlen noch ne Weile hin. Bis dahin könnten sie auch etwas entspannter sein und dann rechtzeitig reagieren. Auf jeden Fall sollten sie eine erneute Spaltung vermeiden! Frauke Petry hat das einmal mit Erfolg geschafft und danach fast ein zweites Mal. Ist jetzt Meuthen der Spaltpilz?

 

16:23 | FAZ:  So kämpft der „Flügel“ der AfD ums Überleben

ird der rechtsextremistische „Flügel“ der AfD an diesem Freitag in seinen Rechten beschnitten, möglicherweise sogar aufgelöst? Wie geht die Parteispitze mit Björn Höcke und Andreas Kalbitz um, den Anführern der Strömung? Unmittelbar vor der Sitzung des AfD-Bundesvorstands, die um elf Uhr in Berlin beginnt, haben die widerstreitenden Teile der Partei in E-Mails, die der F.A.Z. vorliegen, versucht, Druck auf den Parteivorstand auszuüben.

Die Kernspaltung der AfD steht an. TS

15:10 | SPON:  Bayern verhängt landesweite Ausgangsbeschränkungen

In manchen Orten in Bayern darf man bereits nur unter Auflagen das Haus verlassen - nun werden die Maßnahmen auf das gesamte Bundesland ausgeweitet. Das Saarland will nachziehen. Ab Freitagnacht, 0 Uhr, gelten in ganz Bayern wegen des Coronavirus Ausgangsbeschränkungen. Das hat die Regierung des Bundeslandes einstimmig beschlossen, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bei einer Pressekonferenz in München mitteilte.

Vorerst für zwei Wochen .... warten wir auf die Telefonkonferenz am Samstag, dann fährt Deutschand herunter was geht. Über die Dauer?  Nun, in Österreich wurde diese verlängert ...... aber das Virus in Deutschland ist ein anderes .... da ist mehr Disziplinlosigkeit dabei und viel mehr an Panik. TS
P.S.:  An die Kommentatoren von 06:20 .... schickt die Mitteilungshefte an die Redaktion ... ich mach ein "sehr brav" rein! 

18:56 | Leser-Kommentar
Es ist keine klassische Ausgangssperre, welche ab einen Zeitpunkt gilt. Man kann eigentlich noch jederzeit vor die Tür. Auszug aus Allgemeinverfügung Bayern, Punkt g: "Sport und Bewegung an der frischen Luft, allerdings ausschließlich alleine oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes ohne jede sonstige Gruppenbildung".
Das heisst aber noch lange nicht, das dies nicht kommt. Da es von der Bundesregierung verlasst werden könnte.
https://www.mmnews.de/politik/141008-kanzleramtschef-zu-ausgangssperren
Der Kanzleramtschef bezog sich darauf, dass sich in der vergangenen Woche trotz mehrfacher Aufforderungen seitens der Politik, wegen der Ansteckungsgefahr soziale Kontakte möglichst zu vermeiden, zahlreiche Menschen weiterhin in Gruppen getroffen hatten, etwa in öffentlichen Parks.


06:20
 | ntv:  Deutschland versucht sanfte Bremsung - vorerst

Wie weit darf der Staat die Rechte der Bürger beschneiden? Angesichts überfüllter Parks an den ersten Frühlingstagen sind die Rufe nach einer bundesweiten Ausgangssperre nicht mehr zu überhören. Am Sonntag soll es dazu ein Spitzengespräch geben. Vor neuen Bund-Länder-Beratungen über das weitere Vorgehen in der Coronavirus-Krise hat die Bundesärztekammer vor einer Überforderung der Bürger gewarnt. "Ich glaube nicht, dass wir das, was wir jetzt tun, monatelang fortführen können"

Was diese Regierung als Krisenfall bezeichnet und in dieser Krise macht, lässt sich für einen Beobachter nicht nachvollziehen. Jedes Bundesland macht was es glaubt .... und die Kanzlerin sieht Herrausvorderungen ... die dem Zweiten Weltkrieg gleichen ..... es ist Bombenalarm und keiner geht in den Keller .... weil die Diszplin fehlt. TS

08:41 | Leser-Kommentar zum grünen TS-Kommentar
Lieber TS, dem muss ich widersprechen. Jedenfalls hier, im eher ländlichen Gebiet zwischen Taunus und Westerwald, ist es wie ausgestorben. Die Leute fahren nur noch zum Einkaufen oder vereinzelt zur Arbeit. Ich weiß nicht wie die Disziplin anderswo ist, aber hier ist man fast vollständig paralysiert. Ausgangssperre ist hier nicht nötig, die verordnet man sich selbst, man gehorcht! Dabei wäre die freie Natur (an der es hier wirklich nicht mangelt) der ideale Ort, um Abstand zueinander und der allgemeinen Stimmung zu gewinnen. Wenn sie alle drin bleiben, geh ich halt raus... ;-)

Lieber Leser, ich gebe Ihnen, in Ihrem Fall recht, doch wie wir alle Wissen .... ein Spatz allein macht noch keinen Terror .... außer in Ausnahmefälle. TS

08:48 | Leser-Kommentar
Bei bildlichen Vergleich mit einem Bombenangriff kommen bei einem Bombenangriff nur die Idioten um, die nicht in die Schutzräume gehen, in diesem Fall gefährden die frei Herumlaufenden aber auch den Rest der Bevölkerung.
Bleibt man bei diesem bildlichen Vergleich, könnte man meinen, dass Frau Merkel, die Regierung und Teile des Bundestages als Bomberbesatzung arbeiten und zudem hinten herum die Flugabwehr behindern.

10:05 | Leser-Kommentar zum Kommentar von 08:42
der Leser hat recht. Auch im Stuttgarter Raum ist alles wie ausgestorben. Ein Bekannter, der zwischen der Theodor-Heuss-Straße und der Stadtmitte lebt, hat mir mitgeteilt, daß er ein Zelt auf oben genannter Straße aufbauen könnte. Alles tot. Und diese Schnellstraße ist ein neuralgischer Knotenpunkt zum Pragsattel, zur B10 und anderem...
Die Altstadt ist auch tot. Das gabs noch nie. Bordelle (wers braucht...) Kneipen, Motels....alles wie weggezaubert.
Die Leute sind sich völlig fremd, keiner schaut den anderen mehr an, am Besten mit 10 Armlängen Abstand. Die zwischenmenschlichen Beziehungen sind auf einem absoluten Tiefpunkt. Beim DM-Markt in der Stadtmitte steht ein Sicherheitswachtel an der Türe und seziert, wer den Laden betreten darf und wer nicht. Wie bei uns im Pforzheimer Raum bei einem Bio-Händler. Dort dürfen nur immer 2 Menschen den Laden betreten. Ich schließe daraus, daß dieses behauptete "Virus" eine bemerkenswerte Intelligenz aufweist, denn es verfügt über Kenntnisse des kleinen Einmaleins und kann Zeiten einschätzen, denn bei einigen Tankstellen soll man nicht länger als 4 Minuten im Laden verweilen. Dieses Land ist ein riesiges Freiluft-Irrenhaus mit einer dummen Lemminge als Insassen, die genau so reagieren, wie das ihr Fernseher von ihnen erwartet. Unglaublich, welch perfides Spiel hier abläuft. So diabolisch das ganze geplant wurde, so genial ist es auch gemacht. Erst haut man alle Veranstaltungen wie Flohmärkte, Messen und anderes, wofür Bargeld benötigt wird, zusammen, dann hat man die Voraussetzungen, selbiges endlich loszuwerden. Umgekehrt wäre das kaum umsetzbar. Leider ist kaum jamand in der Lage, dieses Spiel zu durchschauen oder wenigstens zu hinterfragen und das Qui Bono zu erkennen. Diese Gestalten halten sich für die Krönung der Schöpfung. Unglaublich....Das ist Sodom, Gomorra und die Eingemaindung von Babylon

19.03.2020

17:15 | Die US-Korrespondentin zur Merkel Rede 

Zu Merkels Ansprache and die deutsche Nation: Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass ihre Worte nicht an das deutsche Volk gerichtet sind, sondern an jemandem anderen. HRC twittert jetzt auch verstaerkt, dass wir zusammen halten muessen bla, bla...usw. Ich gehe davon aus, dass sie damit nicht "wir" die "Deplorables" meint, sondern ihre Deep State Freunde. Die Grenzen wurden dicht gemacht, Flugzeuge koennen nicht mehr so ohne weiteres und ohne genaue Passagierdaten, ein- und ausfliegen. Richard Grenell, Trump's neuer Spy Chief, kontrolliert mit seinem Team alle sozialen Medien und seit neuestem soll er auch Google kontrollieren. War es ein Zufall, dass kuerzlich, nach einer Rede von Pompeo, ein Zettel, auf dem das Wort Google stand, zu Boden fiel? Warum ist die Google Fuehrung Larry Page und Sergey Brin zurueck getreten? Ich der Meinung, dass das Geschwurbel von Merkel, die den deutschen Tiefen Staat vertreten soll, eine Ansage an diesen ist. Soziale Medien koennen sie nicht mehr benutzen, da mitgelesen wird. Das weiss ich aus sicherer Quelle, Trigger Woerter...!

17:54 | Leserkommentar
Oh, als Obama mitlesen konnte, war es für die Hexe kein Problem. Aber jetzt scheinbar schon. Vielen Dank für den Hinweis.

19:06 | Leser-Kommentar
Exakt! Das ist genau mein Eindruck, den ich gewonnen habe, nachdem ich die entsprechenden Kanäle angesehen habe. Der US-Korrespondentin kann ich nur recht geben!


15:20 | Leser Beitrag "Diskonter als kritische Infrastruktur"

Mein Sohn arbeitet bei einem großen Lebensmitteldiscounter und hat heute Unaufgefordert eine schriftliche Bestätigung bekommen, er ist in einem Unternehmen beschäftigt der " kritischen Infrastruktur".
Seine Arbeitsleistung wird zur Erhaltung des laufenden Geschäftsbetriebes und zur Versorgung der Bevölkerung benötigt. Ich frage mich, ist das Vorraussicht des Unternehmens oder schon ein Hinweis
auf eine Ausgangssperre? Passierschein!

Fake-Passierschein ... solange die gottgleiche Kanzlerin und Ihre Sprachrohre nichts anderes sagen .... ist alles Fake. TS

11:05 | danisch: Die politische Weichenstellung

... Wir haben ein Bundessozialluftschloss, das gerade einstürzt, weil es auf der geisteswissenschaftliche-marxistisch-sozialistischen Lüge beruht, dass wir hier Sozialstaat spielen können, jeder bekommt Geld, viele arbeiten nicht, in Wirklichkeit aber der ganze Billiglohnkram nach Asien ausgelagert und dort versteckt wurde. Darauf aufbauend haben wir ein Heer von Geistes- und Sozialwissenschaftlern aufgehäuft, deren praktischer Nutzen nahe bei Null und nicht immer über Null ist.

Brillanter Aufsatz - unbedingt ganz lesen! TB

10:20 | tag24: Seehofer greift durch: Erste Reichsbürger-Gruppierung verboten!

Polizeibeamte durchsuchten am Donnerstag in den frühen Morgenstunden die Wohnungen führender Mitglieder des Vereins "Geeinte deutsche Völker und Stämme" und seiner Teilorganisation "Osnabrücker Landmark" in zehn Bundesländern. "Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus werden auch in Krisenzeiten unerbittlich bekämpft", schrieb der Sprecher des Ministeriums, Steve Alter, im Kurznachrichtendienst Twitter.

Beim Lesen dieses Berichtes ist man natürlich geneigt, diesen als Satire-Artikel einzuschätzen. Sollte es keine Satire sein:
Der Horstl versteht es auch ich in ärgsten Krisenzeiten, sich ums Wesentliche zu kümmern! Weiter so! TB

07:23 | JF:  Der Corona-Crash: Hat die Bundesregierung versagt?

Es ist ein Ereignis, das alles verändert: die Pandemie, ausgelöst durch das Virus SARS-COV2. Was wir derzeit erleben, ist vor allem eine medizinische Krise. Doch auf die wird unweigerlich ein ökonomischer Crash folgen. Der Ökonom, Risikomanger und Buchautor Dr. Markus Krall warnt seit langem vor einer neuen Finanzkrise - und sieht in Corona nun den Auslöser, der das "planwirtschaftliche, geldsozialistische System" der Merkel-Ära endgültig zum Einsturz bringen wird.

.... was soll man bei Dr. Markus Krall kommentieren?  TS

18.03.2020

19:28 | Merkel zur Lage der Nation

- Ernst nehmen um was es geht - nicht in Panik verfallen
- es kommt auf jeden an - wir haben Mittel dagegen -
- Abstand halten  (das gleiche wie Kurz schon Montag gesagt hat)
- Abstand ist Ausdruck von Fürsorge
- Glauben Sie keinen Grüchten sondern nur mir
- Ausgangssperren kündigt sie nicht an

Sowas von inhalts- und farblos hätte ich nicht einmal IHR zugetraut! Und von sowas lassen sich die Deutschen seit 15 Jahren beherrschen - unglaublich! TB

20:52 | Die Leseratte
Ich habe mir diese "Rede an die Nation" selbstverständlich nicht angetan. Schon seit ca. 10 Jahren habe ich den Ton stumm geschaltet, wenn diese Frau auf dem Bildschirm erschien, weil ich Gemähre nicht ertrage. Seit ca. 5 Jahren zappe ich komplett weg, weil ich inzwischen nicht einmal mehr den Anblick dieser Visage ertrage. Anschließend wird sowieso überall darüber berichtet was sie angeblich gesagt oder nicht gesagt hat. Die Interpretationen sind zunehmend abenteuerlich.
Zu ihrer heutigen Ansprache nur soviel: Gestern hat Macron eine Rede an die Nation gehalten, da musste sie einfach nachziehen (sowas macht sie in letzter Zeit öfter, ihre Berater drängen wohl dazu). Macron hat in seiner Rede angeblich ganze 6 x (in Worten: sechsmal) das Wort Krieg verwendet! Viel Zeit hat er nicht gelassen, nachdem er die Franzosen solchermaßen vorbereitet hatte, bereits heute sind in Paris die ersten Panzer aufgefahren. Dass Merkel weder mit martialischen Sprüchen noch mit Panzern am nächsten Tag aufwarten konnte, war vorher klar. Dazu müsste sie erstmal fahrbereits Panzer haben, nebenbei bemerkt. Insofern: Viel Lärm um nichts.

 

14:59 | MMN:  Regierung prüft Verordnung über Ausgangssperre

Das Bundesjustizministerium prüft laut eines Medienberichts aktuell eine Verordnung für eine bundesweite Ausgangssperre, bei der bis zu 80 Millionen Menschen verpflichtet würden, Wohnung oder Haus nicht zu verlassen.  Hintergrund sei die fortwährende Ausbreitung des Coronavirus, berichtet das Portal "Business Insider". Die Umsetzung einer Ausgangssperre liegt jeweils bei den Bundesländern.

Die deutsche Regierung folgt dem drop down Prinzip des Versagens und werden im Bottom up Verfahren den Unmut der Bürger spüren. TS

20:53 | Maiglöckchen
Maiglöckli nennt ein großes Biotop sein eigen in einem sehr dünn besiedelten Gebiet und wüßte daher nicht, warum es nicht an die frische Luft gehen sollte. Den Wald 500 m vor der Haustür, dazwischen freies Feld - noch ohne Weidetiere, etc.; 2 Spaziergänger auf 5 km. Warum also sollte Maiglöckli daheim bleiben müssen. Außerdem muß Maiglöckli einer sinnlosen Beschäftigung gegen Entgelt nachgehen und zwar präsent.
Und für die anderen M. in der Stadt, nun, die können wirklich daheim bleiben weil, Kneipen dicht Fitnesscenter dicht, Shoppen is nich, Spielplatz ist nicht mehr, Sandkasten sowieso nicht, weil jetzt Not-Abort für Hunde und Katzen....
also bleibt daheim ihr Städter und freut euch an eurem 4k ultra OLED LED mit dem RTL-Blödprogramm für Dödel 24 h rund um die Uhr.
Und zwischendurch mal aufs Klo, essen, trinken, ficken.

12:38 | jf: Öffentlicher Dienst: Esken will Berufsverbote für AfD-Mitglieder

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat ein Berufsverbot für AfD-Mitglieder im öffentlichen Dienst gefordert. „Es ist höchste Zeit, daß unser Staat dafür sorgt, daß Angehörige rechtsextremer Vereinigungen wie der AfD und ihrem ‘Flügel` in diesem Land keine Kinder unterrichten, keine Straftäter ermitteln, nicht für unsere Sicherheit sorgen und nicht in Verwaltungen oder Gerichten über das Schicksal von Menschen entscheiden“, sagte sie dem Handelsblatt.

Das untergehende Schiff versucht mit immer radikaleren Forderungen, den eigenen Untergang abzuwenden. Gelingen wird das nicht, denn am linksradikalen Flügel gibt es in Deutschland schon ein erhebliches Gedränge. AÖ 

12:22 | spon: SPD-Innenminister Pistorius fordert Strafen gegen Fake News

Falschnachrichten und Gerüchte verunsichern in der Coronakrise die Bevölkerung. Niedersachsens SPD-Innenminister Pistorius ruft die Bundesregierung nun zum Einschreiten auf.

Auf die Prozesse wäre ich gespannt, zumal es in den meisten Fällen um Einschätzungen und nicht um Tatsachenaussagen geht. Nur müssten dann auch falsche Beschwichtungen strafbar sein und selbstverständlich Politiker für die Inumlaufbringung von Fake News ebenfalls strafrechtlich belangt werden. Spätestens nach dem nächsten Wahlkampf sitzen dann 90% aller Politiker im Gefängnis. AÖ

06:43 | ntv:  Spahn: Skiurlauber haben Virus verbreitet

Zur Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie in Deutschland und Europa haben nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Skiurlauber wesentlich beigetragen. "Das Ausbruchsgeschehen, das wir im Moment haben, hat viel zu tun mit den Rückkehrern aus dem Skiurlaub. Südtirol, Österreich, Schweiz", sagte der CDU-Politiker in München.
Aus den Skigebieten heraus habe sich das Virus in ganz Europa verbreitet, darunter auch in Dänemark, sagte Spahn.

Wer hat Italien die dringend benötigte Hilfe verweigert?  Das solidaritätsbesoffene Europa. Wer hat die Gefahren der Pandemie unterschätzt .... die Nichtexpertinnen und Nichtexperten. Wer hat von Seiten der Regierungen nicht gehandelt ..... jede einzele Regierung in Europa. Über die EU möchte ich gar nicht reden .... die können nur neue Mitgliederbeiträge vorschlagen und den Klimanotstand ausrufen. Jetzt stellt sich vielleicht noch Spahn hin und sagt vielleicht in ein paar Wochen .... wir Bürger sind schuld ... weil wir uns nicht isoliert haben. Diese Politiker sind zu Zeitgeschehenskommentatoren verkommen und können keinesfalls in einer derartigen Krise die notwendigen Maßnahmen treffen. TS

10:21 | Leser-Kommentar
1963: Lee Harvey Oswald hat JFK ermordert
2001: Mohammed Atta und seine Bande hat die World Trade Center gesprengt
2020: Anton aus Ischgl hat das Corona Virus in Europa verbreitet
Findet die Gemeinsamkeiten....

17.03.2020

20:28 | we: Die Kanzlerin ist aus der Lethargie erwacht

Willy Wimmer meint, dass die von der Bundesregierung ergriffenen Maßnahmen viel zu spät kommen. Die Verbreitung der Pandemie durch das Coronavirus bedroht den Staat in seinen Grundfesten.
Die abwartende Haltung, die die Bundeskanzlerin eingenommen hatte - war ein Fehler. Dadurch ist viel wertvolle Zeit verloren gegangen, in der kardinale Lösungen hätten beschlossenen werden können - wie die des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. Es bleibt nur zu hoffen, dass ein größeres Unglück an Deutschland vorbeiziehen wird und die Pandemie unter Kontrolle gebracht werden kann.

Ich habs gestern schon geschrieben. Die Kanzlerin war ethisch-morlaisch durchaus ok, so wollte die Bürgerfreiheiten so lange wie möglich aufrecht erhalten, denn nichts ist ihr wichtiger als die Freiheit der Deutschen Bürger!* TB

21:26 | Maiglöckli 
Maiglöckli stellt da jetz mal eine These auf: Alles Mittel zum Zweck!
Da zieht eine Seuche auf, die auf der Mutation eines Virus basiert, dessen Stamm "Corona" seit Jahren bekannt ist und der Welt alljährlich in diversen Mutationen a la Grippe einen Besuch abstattet. Er kommt zur rechten Zeit - obwohl keine Grippezeit ist - gelle.
In der EU stehen Russland gegenüber einige Divisionen schwer bewaffneter NATO-Krieger, die angeblich nur spielen wollen.
Die Finanzmarktlösungen seit 2008 haben immer weiter in die Grütze geführt aber keine Linderung, gar Beseitigung des Desaster gebracht. Die verantwortlichen Leute sind mit ihren Ideen am Ende, der Gemeine merkt, dass es lediglich ein Spiel auf Zeit war und einige dabei fett geworden sind, er aber eher nicht dazu gehört aber seit Jahren schon alles bezahlt. Um ihn weiter zu melken soll ihm auch die letzte Flexibilität im Umgang mit Geld genommen werden - Bargeldverbot.
Bauen wird für die Masse zu teuer. Die Mieten (Rendite für Investitionen) steigen, nicht jedoch die Einkommen; der Lebensstandard sinkt - merklich.
Die staatliche Mietpreisdeckelung bleibt eine Worthülse, weil von staatswegen null kompetenz. Langfristig wird sie zur Verteuerung von Wohnruam führen, der noch nicht verfallen ist.
Die Allmächtigen beschäftigen sich mit Themen, die einem großen Teil der Bevölkerung am Arsch vorbei gehen. Gravierende Problem werden ignoriert.
Die Demokratie ist zu einem Sumpf korrupter Parlamentarier und Kabinettsmitglieder verkommen.
Die Vorsturnerin gebärt sich wie eine Diktatorin, die aus der Ferne Befehle gibt und ihre Mannen zur Ordnung ruft, denen die von Natur aus ohne Eier und die anderen brav folgen.
Gold und Silber werden ohne Ende nachgefragt, die Verkaufsstuben sind leer geräumt, beides wird in Geld angeblich immer weniger wert, trotz €-Krise, $-Krise, Wirtschaftskrieg USA-China, USA-EU, Brexit, GR und I Krisen.
Die Wirtschaft wird von der Staatsmacht mit der Dampfwalze platt gemacht ohne Rücksicht auf Verluste. Statt Geld für was zu fressen werden gute Luft und nicht zu warmen Klima als erstrebenswert vor gegeben.
Da kommt das mutierte Grippe-Virus Covid123 doch gerade recht um wegen der allgemeinen Sicherheit den Bankrun, den Aufstand der Menschen gegen die bundesdeutsche Korruptionsdemokratie zu unterbinden. Der beabsichtigte Wassergraben braucht ja auch noch Zeit und wenn der auch BER-d, dann muß man ja noch Zeit haben Koffer zu packen um sich abzusetzen nach Paraguay, Argentinien oder sonst wohin, wo einen der Mob nicht findet.

20:05 | Leser-Zuschrift "Tja nun haben wir es, wie unser Stasi-Mutti es wollte"

Und nebenbei bemerkt, wir sind im Alpenvorland und am Sonntag war die Hölle los. Nur Münchner, dicht an dicht gedrängt, die sich einen Scheiss um den Corona kümmern!
Die Ausgangssperre wird verhängt, da bin ich mir sicher, wegen dieser Deppen, die das noch in die Länge ziehen!
Ich habe heute Abend ganz brav (wie angeordnet) meinen Einzelhandel bis auf weiteres geschlossen und der Bank mitgeteilt, was alles an Zahlungen ansteht! Bin gespannt, ob bayrische Hilfe kommt! Ich werde berichten!
Freu mich auf die kommenden Wochen zu Hause, es gibt viel zu tun, denn mit einigen Sachen bin ich seit Jahren hinten nach! Endlich kann ich sie zwangsbedingt erledigen!

16:54 | Kellner: Corona-SHUTDOWN in DEUTSCHLAND!

Die Spatzen pfiffen dies bereits von den Dächern! Morgen ist's so weit. ich hoffe nur, dass auch Merkel geshut-downed wird! Man wird ihr leichter habhaft! TB

15:22 | Welt:  Berlin plant Klinik auf Messegelände und lässt Spielplätze offen

Läden werden geschlossen, Schüler müssen zu Hause bleiben. Auf Spielplätzen gelten in den Bundesländern unterschiedliche Regelungen. Berlin plant eine neue Klinik für bis zu 1000 Corona-Patienten. Ein Überblick über die Maßnahmen. Das Robert Koch-Institut sieht erheblich gestiegene Gefahren für die Deutschen. Die Gefährdungslage werde ab heute auf „Hoch“ eingestuft, sagt RKI-Chef Lothar Wieler.

Diese Klinik wird dann rechtzeitig zur nächsten Pandemie fertig ...... also irgendwann. TS

16.03.2020

19:50 | tagesschau: Härtere Corona-Maßnahmen: Statement von Bundeskanzlerin Merkel

Warnung! Kanzlerin inside! Daher nur für jene geeignet, dies wirklich wollen bzw. brauchen! TB

19:02 | rnd: Ohne Tests und Quarantäne: Kritik an Flügen aus Iran

Aus der iranischen Hauptstadt Teheran fliegen immer noch Flugzeuge nach Deutschland, ohne dass Coronatests gemacht oder Menschen in Quarantäne geschickt werden. Daran gibt es nun Kritik. Der Vizechef der Gewerkschaft der Polizei fordert, den Flugverkehr einzuschränken.

19:03 | Eri Wahn
Die no-border-Königin und ihre Gurkentruppe lassen weiterhin Personen aus dem Iran, dem dritten weltweiten Corona-Hotspot, völlig unkontrolliert einreisen. Österreich hat bereits am 10. März die Flüge verboten. Wobei, ich kann die Kanzlerin der nicht-deutschen Herzen verstehen: Schließlich wird am 20. März das Neujahrsfest gefeiert. Den möchten natürlich möglichst viele Iraner unbeschwert bei ihren Verwandten in Deutschland verbringen. Den Deutschen werden allerdings im Gegenzug ihrer Besuche an Ostern wohl nicht gestattet werden ...


18:50 | lengsfeld: Grenzschließung oder Täuschung der Öffentlichkeit?

Die Bundesregierung war aufgrund des öffentlichen Drucks gezwungen, Grenzschließungen, die bisher von Kanzlerin Merkel ausgeschlossen worden waren, zu verkünden. Ab heute sollen umfassende Kontrollen und Einreiseverbote an den Grenzen zur Schweiz, Österreich, Frankreich, Luxemburg und Dänemark gelten. “Für Reisende ohne triftigen Reisegrund gilt, dass sie nicht mehr einreisen können”, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer, der den Ministererlass seines Amtsvorgängers Thomas de Maizière von 2015, dass auch Witschaftsmigranten ohne und mit sichtbar gefälschten Papieren ins Land gelassen werden, nicht außer Kraft gesetzt hat. Haben also die bis zu 400 Migranten, die nach wie vor täglich an der deutschen Grenze erscheinen einen „triftigen Reisegrund“, sobald sie das Wort „Asyl“ aussprechen können?

Seit 2015 drangsaliert man am Walserberg die produktiven Teile der Gesellschaft mit Grenzkontrollen (bin noch nie kontrolliert worden aber fast jedesmal 20 Minuten aufgehalten worden), während 2016 in den Wäldern daneben bzw. wenige Kilometer entfernt die Horden das Land betreten haben bzw. über unseren Köpfen ungestört per Flieger ins Land gekommen sind. Eine Provokation sondergleichen.
Wer garantiert uns, dass dies jetzt nicht auch kommen wird? Wir alle werden gegrounded während andere unbehelligt reisen?
Eurer Staatsführung würd ich eine solche Dreistigkeit durchaus zutrauen! TB

19:01 | Die Leseratte mit einem dazu passenden Link
Ramin Peymani über die Chancen, die auch in dieser Krise liegen! Eine Gefahr sieht er darin, dass die EU die Krise nutzen wird, um doch noch den Traum vom einheitlichen Staat "Europa" zu verwirklichen. Im Gegenzug ist er der Meinung, dass Merkel entmachtet ist! Sie hat es zu lange ausgesessen, bis andere das Heft des Handelns in die Hand genommen haben - und sie nicht mal mehr fragen nach ihrer Meinung. Seitdem hat sie nichts mehr zu melden! Die Grenzkontrollen finden mit Sicherheit gegen ihren Willen statt, sie kann sie nicht mehr verhindern.

Chancen sieht Peymani für die Gesellschaft. Diese wird jetzt mit einer echten Bedrohung konfrontiert, die für einige eine existentielle Bedrohung sein wird. Danach wird für die Selbstbeschäftigung von Politik und Medien das Verständnis fehlen. Und die FFF-Kids (er nennt sie Generation Schneeflocke) sieht neben ihren eingebildeteten Bedrohungen zum ersten mal echte Gefahren. Er hofft, dass sie den Unterschied in Zukunft erkennen. Und dass die kommende Rezension allen vor Augen führt, was die gutmenschlichen Weltretter in Wahrheit verursacht haben (und diese zum Teufel jagen).
https://peymani.de/deutsche-grenzschliessungen-das-politbuero-entmachtet-die-staatsratsvorsitzende/ 

15:36 | nuoviso: Home Office #2

In der 2. Ausgabe von Home office, besprechen Frank Stoner, Robert Stein und Frank Höfer die aktuelle Lage der Nation. Zu Gast ist in dieser Sendung Tom WhoKnows, welcher aus Wien berichtet, wo bereits eine Ausgangssperre verhängt wurde und Versammlungen ab 6 Personen bereits untersagt wurden.

14:47 | Focus - Newsticker - Topmeldung (14.24 Uhr):

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat die Bundesregierung den Ländern eine Liste mit weitreichenden Empfehlungen zugeschickt - über die Umsetzung entscheiden nun die Länder selbst. Bayern hatte bereits am Morgen den Katastrophenfall ausgerufen ( Lesen Sie hier die Maßnahmen im Überblick). In der Empfehlungsliste der Bundesregierung sind nach Angaben der Zeitung unter anderem folgende Punkte verankert.

-Restaurants und Gaststätten dürfen nur von 6 bis 18 Uhr geöffnet haben.
-Bars, Discos, Ausstellungen, Konzerthäuser, Freizeit- und Tierparks, Museen, Messen, Spielhallen, Fitnessstudios und Bordelle sollen geschlossen werden.
-Einzelhandelsbetriebe für Lebens- und Futtermittel, Wochenmärkte, Lieferdienste, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen und Banken bleiben geöffnet. Das Sonntagsverkaufsgesetz soll hier ausgesetzt -werden.
-Darüber hinaus empfiehlt das Papier, die folgenden Zusammenkünfte zu verbieten: In Sportvereinen, Freizeiteinrichtungen, Bildungseinrichtungen und Glaubensstätten.
-Für Krankenhäuser und Pflegeheime rät die Bundesregierung zu einer Einschränkung der Besuchsregeln.

Deutschland macht sich dicht!!!!!! TS

09:45 | Die Leseratte "Warum das Zögern?"

In Berlin zögert man das mit dem Katastrophenfall und der Ausgangssperre fürs ganze Land noch so lange wie möglich hinaus - beides wird aber kommen, und zwar dann, wenn die Finanzmärkte endgültig verrückt spielen und man zur nächsten Stufe übergehen möchte (Bankenschließungen etc.). Dafür muss man dann die Leute von der Straße haben. Also wird das ganz plötzlich kommen, damit alle vor vollendete Tatsachen gestellt sind. Bis dahin gibts beruhigende Dementis vom Bankenfachmann.

Nein, die Merkel legt nur Wert auf Bürgerfreiheiten - bruuuuhahaaaaa! TB

10:27 | Maiglöckli
klingt interessant und Maiglöckli würde ein solches Szenario nicht unbedingt als unrealistisch abtun wollen, im Gegenteil. Immer noch haben viele Menschen in der brd kein online-konto und noch weniger Bargeld Zuhause um Lieferando oder hello fresh zu bezahlen - was machen die dann?

09:15 I vl: Corona: Folgt der Epidemie der politische Skandal?

Berlin, 15.03.2020/cw – Mitten in der ausgerufenen Corona-Krise taucht nun ein Bundestagsdokument auf, das durchaus Elemente eines nachfolgenden politischen Skandals beinhalten könnte.

Sicher Fake News! Diese "Bundestagsdrucksache" ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von feindlichen Kräften, wahrscheinlich aus Russland, eingeschmuggelt worden. Ironie/Sarkasmus Off. HP

10:14 | Die Leseratte zum Beitrag von 9:15 h
Schön, dass diese Drucksache langsam viral geht! Als Erster hatte sie meines Wissens Heiko Schrang verlinkt und ein Video dazu gemacht. Die Reaktion war bemerkenswert: Nur Minuten später hat Youtube ihm den Kanal gelöscht (nicht gesperrt, gelöscht!) und seine Seite war den Rest des Tages offline und auch am nächsten Tag noch schlecht zu erreichen. Ein massiver Angriff! Dazu mag sich jeder sein Teil denken ...

Das eigentlich skandalöse an diesem Dokument ist, dass es die Inkompetenz der Regierungen Merkel dokumentiert! Es ist schon 7 Jahre alt! 7 Jahre, in denen keine Regierung das daraus resultierende Notwendige veranlasst hat! Da wird ein Szenario durchgespielt, das dem heutigen fast genau entspricht, und das Land wurde trotzdem unvorbereitet getroffen! Aus dieser Untersuchung hätte man die richtigen Schlüsse ziehen können, ein entsprechendes Ablauf-Protokoll erstellen müssen, das man jetzt hätte Punkt für Punkt abarbeiten können. Stattdessen erleben wir Kompetenz-Wirrwarr, die Verantwortung wird auf die Länder und von dort auf die Landkreise und Städte geschoben, ein Flickenteppich an Maßnahmen, keinerlei Abstimmung, jeder macht, was er meint oder auch nichts. Der Gesundheitsminister wird vorgeschoben und hält täglich Pressekonferenzen mit Beschwichtigungsformeln ab, die Kanzlerin untergetaucht, der Innenminister mit den üblichen Sprüchen und nichts geschieht. Erst als sich sogar die Bild-Zeitung per Schlagzeile über die Kanzlerin beschwert, erscheint diese in der Öffentlichkeit. Ebenfalls mit den üblichen sinnfreien Worthülsen und wohlfeilen Appellen. Ihre einzige Sorge galt und gilt der Wirtschaft, die am Laufen gehalten werden muss, koste es was es wolle, und wenn es Menschenleben sind. Alle Maßnahmen, die jetzt so nach und nach und wahrscheinlich zu spät ergriffen werden, sind im Grunde Reaktionen auf Maßnahmen der Nachbarstaaten. Sie sind Getriebene, keine Agierenden. Kein Wunder, dass sie sich die Blamage ersparen und das Dokument unter Verschluss halten wollten.

14:03 | Leser Kommentar:   
Diese Bundesdruckdache ist nichts wirklich Neues. Wer erinnert sich noch an Schweinegrippe, Vogelgrippe, und was noch alles an Corona seit Jahren kam?
Seitdem wurden nicht nur weltweit die Definitionen von Pandemie Epidemie etc grundlegend geändert sondern basierend auf das o.g. Dokument Katastrophenschutz und Krankenhäuser aufgerüstet. Jedes Krankenhaus hat seitdem Pläne und Ausrüstung dazu und zumeist nahe der Notaufnahme bzw Krankenwagen Anlieferung deponiert. Deutlich sichtbar gerade bei den großen Häusern.

Also kein Grund wegen dem Dokument zu Hyperventilieren. Ist ein gut das sich Bund Länder seitdem Gedanken gemacht haben und Pläne erstellt. Sonst wäre längst alles hier kollabiert und das im Anfangsstadium

 

07:41 I sf: Himmel hilf den Italienern – alle sterben, nur die Deutschen nicht – COVID-19 Update

"... In Spanien, den Niederlanden, der Schweiz, Schweden, Frankreich, rund um Deutschland sterben die Menschen an COVID-19, nur der deutsche Mensch, er ist resistent. Wir wissen derzeit nicht, ob wir belustigt oder angewidert sein sollen, angesichts der offenkundig falschen Daten, die in Deutschland bereitgestellt werden. Deutschland befindet sich derzeit in der Phase, in der sich Italien am 7. März befunden hat. Italien hat damals 233 Tote gemeldet. In Deutschland werden 11 Tote gezählt. Nicht nur stirbt der deutsche Mensch nicht an COVID-19, er entschwindet auch aus der Statistik der ernsthaft Erkrankten ohne weitere Konsequenzen. In den letzten Tagen haben wir uns fast täglich über die neun Fälle, die in der Kategorie “serious/critical” für Deutschland berichtet wurden, gewundert und geärgert. Allein die Vorstellung, dass es in Deutschland jemanden geben könnte, der denkt, mit dieser Statistik könne man jemanden außerhalb des eigenen Echozimmers täuschen, macht schon ärgerlich. Wir haben uns also tage- nein wochenlang gewundert und nun sind sie weg: nicht mehr neun, nein zwei ernsthaft Erkrankte meldet Deutschland. Die Infizierten werden mehr, die Toten stagnieren und die ernsthaft Erkrankten werden weniger … Wir lassen das einmal unkommentiert."

Vielleicht haben B.com-Leser aus unserem Nachbarland dazu mehr/nähere Informationen, Beobachtungen .... HP

14:21 | H. Lohse
....so geht es den Italienern in Ligurien, -ein life Statement in der Nähe von Imperia.
Sehr geehrte Herr L.
Die Situation in Liguerien nicht so schlimm ist. Man muss vorsichtig sein und zu hause blieben.
Vaticano ist zu nur wegen den neuen Regelungen. Wenn die Leute Vaticano besuchen ist es gefaehrlich. Unere Regierung hat uns verboten in Gruppe zu sein. Wir koennen nur alleine spazieren gehen. Museum Disko Bar Restaurant und grosse wichtige Kirche sind geschlossen. Natuerlich auch Vaticano, weil Leute von ueberall in der Welt moechten es sehen und besuchen. Das ist gefaehrlich. Es ist eine richtige Loesung. Wir sind darueber zufrieden.

06:31 | ntv:  Bayern will Katastrophenfall ausrufen

Ab Montag erlahmt das öffentliche Leben in Deutschland vollends. Bayern will dann als erstes Bundesland noch einen Schritt weiter gehen: Ministerpräsident Söder kündigt an, den Katastrophenfall auszurufen.
Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die Ausrufung des Katastrophenfalls im Freistaat angekündigt.

Im Grund kann Söder jetzt ausrufen was er will .... die Länder rund um Deutschland (bis auf Frankreich) haben bereits dicht gemacht ..... was er dann in Bayern macht .... seine Sache. TS

15.03.2020

19:20 | Welt:  Seehofer zu Grenzschließungen wegen Coronavirus ab Montagmorgen

Live-Stream - TS

Ergänzend zur Pressekonferenz - 20minDie Lage ist sehr ernst

16:17 | ET:  Deutsche Bahn fährt ab Dienstag Regionalverkehr schrittweise herunter – Fahrkartenkontrollen sollen wegfallen

Die Deutsche Bahn wird am Dienstag oder Mittwoch den Regionalverkehr einschränken. Grund sei, dass wohl viele Bahn-Mitarbeiter wegen der Betreuung ihrer Kinder nur eingeschränkt arbeiten könnten. Zur Begründung hieß es unter Berufung auf Unternehmenskreise, man erwarte für den Wochenbeginn, dass viele Bahn-Mitarbeiter wegen der Betreuung ihrer Kinder nicht arbeiten können.

Da werden wir wohl wieder ein Problem mit dem CO2 bekommen! TS

15:23 | Bild: Deutschland schließt seine Grenzen!

In einer Telefon-Schalte haben sich Kanzlerin Angela Merkel, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Bundesinnenminister Horst Seehofer, Gesundheitsminister Jens Spahn, Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans sowie Rheinland-Pfalz' Ministerpräsidentin Malu Dreyer darauf verständigt, die Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz mit Wirkung von Montag 8 Uhr zu schließen.

Wenn selbst die BRD ihre Grenzen schließt weiß man, dass außergewöhnliche Zeiten auf uns zu kommen. Dachte aber eigentlich Grenzen zu schließen würde technisch gar nicht gehen?? Jetzt bin ich verwirrt.. ML

08:13 | ntv:  Bundeswehr hilft im Kampf gegen Epidemie

In einem "Worst-Case-Szenario" könnte die Bundeswehr laut Verkehrsminsister Scheuer, die Versorgung der Bevölkerung sicherstellen. Doch auch jetzt schon ist die Armee in vielen Bereichen aktiv, vor allem mit ihren medizinischen und kaufmännischen Kompetenzen.
Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Hilfe der Bundeswehr im Kampf gegen das neuartige Coronavirus zugesagt.

"EUschi konnte nicht genügend Kräfte für eine Corona-Abwehr massieren!"
Es bleiben im Raum
A. Merkel - die alles schaffen will
A. KK - hauptberufliche Schwerelosigkeit
B. Unde$wehr - mit Milliarden für "Berater"
J. Spahn - Konten- und Bauspardealer
H. Seehofer - Abnicker und Merkel-Toyboy! TS

08:35 | Leser-Zuschrift
Ich verstehe nicht, warum immer wieder von einer “unfähigen Regierung“, einer unfähigen Merkel, unfähigen Politikern etc. geredet wird. Sie sind NICHT unfähig, sondern setzen erfolgreich die ihnen befohlenen Aufgaben um. Die NICHT zum Wohl und Vorteil des “Volkes“ waren, sind und sein sollen. Nur Schlafschafe, von denen es ca. über 90% gibt ignorieren alles, was ihrer Meinung nach nicht sein kann, weil es ja nicht sein soll. Kognitive Dissonanz gepaart mit Ignoranz und Verblödung durch Gehirnwäsche....
Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass “Deutschland“ immer noch besetzt ist, gerade die Besatzung neue Strukturen bekommt, und dann von einem anderen Politikerkartell die VERWALTUNG der Schlafschafe weitergeht. Unter strengeren “Gesetzen“ / Geschäftsbedingungen.
Das geht zu machen. Schaut euch selber in den Spiegel beim lesen dieser VERSCHWÖHRUNGSTHEORIE von mir !!!!!!!!

13:52 | Maiglöckli
RKI mit Fehler bei Infizierten-Zahl
Heute morgen Schlagzeile auf merkur.de. Empfehlungen und Zahlen des RKI vom Generalsekretär der deutschen Gesellschaft für internistische Intensiv- und Notfallmedizin infrage gestellt.
Ja, besteht denn die sog. deutsche Führungselite nur noch aus Stümpern. Hat Merkel das Peter-Prinzip zur Doktrin erhoben indem sie alle Kompetenz weg gebissen hat?
Bundesgesundheitsminister = Bankkaufmann
ex. Kriegsminister = Multi-Mama, Hausfrau, Tochter eines ex-MP (Albrecht, NS)
Außenminister schwul - Akzeptanzprobleme in 3/4 der Welt...   (nicht so bei Bachheimer - wir akzeptieren ih naus anderen Gründen nicht)
DE´s Elite - da lachen ja inzwischen die Hühner.

Versager-Elite! Und die größte Versagerin hat den Top-Job in der EU erhalten - mehr braucht man nicht wissen! TB

16:02 | Leser Kommentar zum Kommentar von 08:35
ich verstehe es auch nicht!
Unfähigkeit provoziert so etwas wie Mitleid, Verständnis, Anteilnahme, naja, die können halt nicht anders..., Dummheit, halt eben.
Ich alte solche Beschreibungen - sowohl mündliche, als auch schriftliche der brd-ReGIERung für vollkommen unangebracht, wenn nicht gar groß fahrlässig.
Geht man mal davon aus, das diese brd-reGIERung innerhalb der brd auf das meiste Geld, die intelligentesten Leute, Wissenschaftler, etc. Zugriff hat, dann gilt für ihr Handeln weder das Argument Inkompetenz, noch Stümper, noch Dummheit sondern ausschließlich Ignoranz, Arroganz gegenüber den Berater oder die verbrechererische Absicht zu Völkermord, Denunziation, Diffamierung, gegenüber dem Volk, auf das sie ihren Meineid geschworen haben - allein letzteres ist nach ihren eigenen Vorgaben schon ein Straftatbestand.
Diese brd-reGIERung besteht aus Verbrechern und nicht anderem.

 

07:18 | SPON:  Mehrere Bundesländer schränken öffentliches Leben massiv ein

Schwimmbäder, Kinos, Fitnessstudios - auch in Deutschland müssen viele Einrichtungen schließen: Mehrere Bundesländer haben sich zu radikalen Schritten im Kampf gegen die Corona-Ausbreitung entschlossen. Der Überblick.

siehe auch - "Madam wir schaffen das"

Es wurden in 5:44 Minuten noch nie sowenig gesagt wie in diesem Video. Diese Frau hat keine Plan und eine Analyse dieser Rede ist nicht möglich, weil sie schlicht und einfach nichts gesagt. TS

07:47 | Leser Beitrag:  
Ich verstehe nicht, warum immer wieder von einer “unfähigen Regierung“, einer unfähigen Merkel, unfähigen Politikern etc. geredet wird.  
Sie sind NICHT unfähig, sondern setzen erfolgreich die ihnen befohlenen Aufgaben um. Die NICHT zum Wohl und Vorteil des “Volkes“ waren, sind und sein sollen. Nur Schlafschafe, von denen es ca. über 90% gibt ignorieren alles, was ihrer Meinung nach nicht sein kann, weil es ja nicht sein soll. Kognitive Dissonanz gepaart mit Ignoranz und Verblödung durch Gehirnwäsche.... 
Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass “Deutschland“ immer noch besetzt ist, gerade die Besatzung neue Strukturen bekommt, und dann von einem anderen Politikerkartell die VERWALTUNG der Schlafschafe weitergeht. Unter strengeren “Gesetzen“ / Geschäftsbedingungen.
Das geht zu machen. Schaut euch selber in den Spiegel beim lesen dieser VERSCHWÖHRUNGSTHEORIE von mir !!!!!!!!

Die b.com Redaktion muss nicht mit der Meinung der Leser Kommentare konform gehen ...... doch Unfähigkeit klingt am morgen schöner .... als totale Verschwörung. TS

14.03.2020

17:24 | BMG-Tweet "Achtung Fake News"

Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit / die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen. Das stimmt NICHT! Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen.

Riesling
Wer's glaubt. Wetten dass die Ausgangssperre kommt? Politik lässt dann Brötchen verteilen und "rettet" so die Bevölkerung. Na, wenn sie da mal ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben, kann das sehr gefährlich werden für die Politik.
Wichtig Maßnahmen, wie die Inhaftierung Merkels und Spahn wg. kompletten Führungsversagens und da sie Totalausfälle sind, werden wohl auch nicht kommen. Wer wollte diese durchsetzen?
Natürlich liegt es im Auge des Betrachters was "massive Einschränkungen" sind. Der JVA-Häftling wird das naturgemäß ähnlich wie die Politiker sehen: Es betrifft ihn nicht. Dass die im Raum stehende Ausgangssperre explizit nicht genannt wird darf man somit als Wink mit dem ganzen Gartenzaun interpretieren.

18:57 | Leser-Ergänzung
Hier aber zu sehen: Letzter Bericht vor dem Shutdown – Boehringer spricht Klartext:
Ab 19:15, Bleiben Sie zu Hause, daß wird der Staat sowieso verfügen… https://www.youtube.com/watch?v=pEdXUWPmsoo


10:02 | scifiles: Anreiz zum Verschweigen: In deutscher COVID-19 Statistik fehlen Tote

Don Alphonso weiß es aus italienischen Regierungskreisen, wir wissen es aus britischen: Kommt die Sprache auf die deutsche COVID-Statistik, vor allem auf die darin ausgewiesenen Toten und schwer Erkrankten, dann runzeln sich die Stirne, denn die deutschen Zahlen fallen so weit aus dem Rahmen, dass man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen kann, dass sie die Realität nicht abbilden.

09:40 | bild: So einen brauchen wir auch!

Es sind nur 520 Kilometer zwischen Berlin und Wien. Aber in der Corona-Krise fühlt sich Österreich an wie eine andere Welt.

Wird etwa Corona dazu führen, dass das Heilige Römische Reich wiederaufersteht? AÖ

18:58 | Barbarossa
Ich denke, wir hatten schon mal einen Österreicher. Das lief damals eher semiprofessionell. Merkt die Bild eigentlich, was man damit suggeriert?

Ich stelle Ausdrücklich fest, dass sich die beiden grundsätzlich unterscheiden. Aber beide sind/waren beste Kommunikatoren - jeder auf seine Art - jeder höchst professionell! TB

21:02 | H. Lohse
Lieber Tom, auch wir "Trabanten" stehen zu Euch, -mit Rat & falls nötig auch mit Taten.
Vergessen wir den ganzen "Addi" Zirkus, -jetzt ist der Bündnisfall eingetreten und es wird sich zeigen, wie ernst wir es als Mensch mit unserem einzigen Herrscher wirklich nehmen.
"Ich bin der HERR Dein Gott, -du sollst keine anderen Götter haben neben mir !!!
In diesem Sinne, passt alle auf Eure Liebsten auf und steht denen zur Seite, welche dringend Hilfe brauchen, -das ist gelebtes Christentum, das ist im Lichte der Wahrheit

21:27 | Leser-Kommentar
Wenn Sie schon den "Hosenanzug" mit dem OÖ - Exportmodell in Sachen Kommunikation vergleichen, würde ich vorschlagen, dem deutschen Zerstörungsmodell den Damenbart links & rechts auf 2 Fingerbreit zu stutzen, vielleicht erkennen unsere Freunde dann den Feind...
Da muß ein Missverständnis vorherrschen! Wir haben die beiden Österreicher verglichen! TB
Ich bin ein Freund Deutschlands, seiner Kultur, Landschaften, Leuten, Mentalität (wenn sie nicht gerade Autofahren oder im Urlaub sind) und habe viele Freunde dort. Mir brichts das Herz zu sehen, wie das Land zu Grunde gerichtet wird und das Deutschland nur auf seine Geschicht seit dem 1. Weltkrieg reduziert wird. Die Jahrhunderte davor waren viel spannender...

09:13 | MdB Hansjörg Müller: zu Corona, Wirtschaftskrise und Verfassungsschutzbeobachtung von Teilen der AfD

(1:00 – 9:14) Zusammenbruch der Weltwirtschaft, Invasion Europas, Aushebeln demokratischer Rechte.
(9:15 – 10:53) Verfassungsschutz größte Gefahr für die Demokratie, im Auftrag des Establishments.
(10:54 – 12:14) AfD-Führung: passives Wehren ist zu wenig, werdet aktiv und handelt endlich politisch!

09:05 | wsws: Corona-Krise: Deutsches Gesundheitssystem könnte schon im Mai kollabieren

In Deutschland verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle vier bis fünf Tage, was bedeuten könnte, dass bei gleichbleibenden Bedingungen Deutschland im Mai neun Millionen Infizierte und zwischen 45.000 und 450.000 Todesfälle (0,5 % – 5 %) aufweisen könnte.

Der Ungarn-Korrespondent
Macht weiter so, ihr macht einen großartigen Job.

Herzlichen Dank! Ihr Leser und Beitragstäter aber auch! Bitte sendet uns weiterhin alles, was Euch so zufällt, auch wenn wir nicht alles bringen, bzw. wenn Eure Zusendungen ein paar mal nicht "drankommen"! Wir bekommen unheimlich viel rein und können daher nicht alles posten. Aber je mehr desto besser und umfassender der Einblick ins Geschehen! TB

11:00 | Der Ungarn-Korrespondent
wenn man den Zahlen trauen kann und sie so liest dann kommt mir endlich ein Zusammenhang mit der Deagel-Liste.
https://connectiv.events/neue-zahlen-der-deagel-liste-deutschlands-bevoelkerung-schrumpft-auf-ein-drittel/ 
Die Zahlen für Deutschland schauen dabei alles andere als rosig aus. Bis 2025 soll seine Einwohnerzahl statt 81 Millionen nur noch 28 Millionen betragen, ein Rückgang von über 65%! Ein Rückgang um weitere 3 Millionen im Vergleich zu den Prognosen vom Vorjahr. Aber es soll nicht nur Deutschland hart treffen. Es gibt nahezu kein europäisches Land, in dem seine Bevölkerung nicht drastisch schrumpfen soll! Schauen wir uns nachfolgend Rückgangs-Prognosen für einige andere Länder daher kurz an (Zahlen können leicht auf- oder abgerundet sein):
diese Zahlen von der Liste sind ernüchternd (der Artikel ist von 2018)! Damals ahnte noch niemand etwas von dem Corona-Virus!
Jetzt kann man einen Zusammenhang feststellen, das beweist für mich wiederrum das das ganze geplant und politisch gesteuert ist!

14:09 | Nukleus zum Ungarn-Korrespondenten
Der Ungarn Korrespondent spricht es direkt an. Die Chinaseuche wird das marode System komplett zum Einsturz bringen. Dabei wird die Chinaseuche nicht direkt für einen Rückgang der Bevölkerung sorgen, sondern indirekt durch die Vernichtung der Wirtschaft und Versorgung. Ich bitte auch die Länder gesondert nochmals anzuschauen, welche jetzt bereits strikte Maßnahmen ergriffen haben: Polen, Tschechei, Slowakei, Ungarn, Österreich und welche die zögerlich agieren: Germoney, Frankreich, Schweiz, Italien, UK.
Auffällig auch der Umgang der Länder mit Migration und ebenfalls den Bevölkerungszahlen direkt proportional. Wir haben solche Dokumente/Studien wie die aus Deutschland von 2012 mit in der Analyse (Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012 – Drucksache 17/12051). So gewinnt man recht zuverlässig einen Überblick, wie eine Entwicklung verlaufen wird, sollten gewisse Ereignisse eintreten. Man sieht als deutlich, woher die Informationen kommen und sie tatsächlich frei zugänglich sind.

Nachdem die „Rundumversorgung“ sehr stark eingeschränkt werden muss, wird es eine massive Remigration geben und viele ältere Menschen werden versterben, da die medizinische Versorgung ebenfalls dann massiven Einschränkungen unterliegt. Die Überlebensfähigkeit der jüngeren Bevölkerung ist auch noch kaum gegeben und hier wird es auch zu starken Verlusten kommen aus purer Dummheit.

Die Chinaseuche nimmt also einen großen Teil der medizinischen und allgemeinen Versorgungssicherheit raus und legt die bereits stark geschwächte Wirtschaft lahm. Viele ältere Menschen mit know-how arbeiten auch in Schlüsselpositionen, sind stark durch Stress geschwächt und leben auch ungesund, als Kompensation für den Stress und die große Verantwortung...fallen die weg, dann Blackout und tataaaa, wir haben ganz schnell die Zahlen erreicht.

17:02 | Der Ungarn-Korrespondent zu Nukleus
der Nukleus hat es Excelent zusammengafasst!
Einzelne Glieder der Kette werden so langsam sichtbar und wir wissen welche Glieder noch unsichbar sind bzw. kommen werden.
Ich gehe ebenfalls von einem Blackout und zusätzlich von Schliessung der Bankfilialen, Supermärkte, Restaurants, Flughäfen, Bahnhöfe etc. aus.
Das ist aber noch nicht alles, auf b.com bereits besprochne und prognostizierte Ereignisse werden-/können eintreten. Hunger und Not werden die grössten Treiber sein.
Die Frage stelle ich mir aktuell, wird das Leben nach dem Virus das gleiche wie vorher sein oder ändert sich das verhalten der Menschen grundsätzslich?
Nach dem Virus, wenn das Leben einigermaßen wieder normal anläuft gehe ich von extrem steigenden EM Preisen aus denn die Menschen werden erst dann verstehen was Wertvoll ist und was nicht.
Ich habe soeben mit meinem Vater in Ungarn telefoniert, er sagte, dass die Versorgung und Auswahl der Waren in den Geschäften weiterhin lückenlos ist.
Laut Deagel-Liste soll Ungarn eine Reduzierung der Bevölkerung mit nur 5% treffen. Das ist relativ harmlos, wenn man die Zahlen andere Länder sich anschaut.

17:32 | Leser-Kommentar zu Nukleus
Ehrlich Nukleus, ich halte diese Diskussion so überflüssig wie einen Kropf.
"Viele ältere Menschen mit know-how arbeiten auch in Schlüsselpositionen, sind stark durch Stress geschwächt und leben auch ungesund, als Kompensation für den Stress und die große Verantwortung...fallen die weg, dann Blackout und tataaaa, wir haben ganz schnell die Zahlen erreicht".
Das wären Verlustzahlen von Menschen im Schnitt pro Jahr mind. 10,6 Millionen Menschen bis 2025. Das würde das Ende der heutigen Zivilisation sein und über alles was wir in letzten Jahren geredet haben. Und das soll ja nicht nur in Deutschland so laufen. Sowas zu überleben, die Chancen stehen ja nicht gut, wäre wohl nicht als Freude sondern eher Last zu bezeichen. Dann frage ich trocken, warum soll man sich da antun. Um dann vielleicht ein paar Jahre später sowieso den Löffel abzugeben, weil wir in eine Art Steinzeit zurückgefallen sind. Na gut, wenn Sie meinen, dann übernehmen wir halt Vita vom Orginell, vielleicht können Sie sich ja als Diener vom Baron verdingen.

06:59 | Welt:   Die Anzahl der Infizierten hat sich in zwei Tagen verdoppelt

In den letzten 48 Stunden ist die Zahl der Coronavirus-Fälle in Deutschland von rund 1500 auf über 3000 angestiegen. Das RKI fordert die Bevölkerung auf, soziale Kontakte einzuschränken. Ein Italien-Szenario, inklusive Zwang zur Triage, kann nicht ausgeschlossen werden.
Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, hat an alle Menschen in Deutschland appelliert, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. „Jeder von uns muss darüber nachdenken, was er tun kann und wo er vielleicht nicht hingehen muss“

Offene Grenzen, Flickwerk in den Maßnahmen, einen Banker als Gesundheitsminister ....... und zum Schluss eine Kanzlerein die immer irgendwas "schaffen" will. TS

13.03.2020

19:58 | Leser-Anfrage "kurzfristiger Notstand?"

mir wurde aus bisher recht zuverlässiger Quelle zugetragen, daß bei uns angeblich kurzfristig der Ausnahmezustand ausgerufen soll, evtl. schon in wenigen Tagen. Könnte ein Leser diese Angabe evtl. als zutreffend bestätigen?

Davon haben wir noch nichts gehört. Der US-Präsident soll dies jedoch in den nächsten Minuten tun - dann wird Deutschland vermutlich nachziehen! TB


19:21 | Die Leseratte "Frauen krank gemeldet"

Gerade habe ich folgende Info bekommen: Nach der Bekanntgabe der Schulschließungen in Berlin haben sich in einer Firma, in der überwiegend Frauen beschäftigt sind (Einzelhandel), viele der Frauen krank gemeldet. Die restlichen müssen jetzt per Notdienst den Laden aufrecht erhalten. Die Personaldecke war ohnehin knapp! Mann, sind die glücklich!

16:44 | Welt: Spahn rät Kliniken Studenten und Ärzte im Ruhestand einzusetzen

Um personelle Engpässe in Krankenhäusern abzumildern, sollen nach dem Willen des Gesundheitsministers Studenten oder pensionierte Fachkräfte eingestellt werden. In den meisten Bundesländern werden Schulen und Kitas geschlossen. Ein Überblick über die Entwicklung in Deutschland.

Sieht so "bestens vorbereitet" aus? ML

16:05 | Welt Live: CORONAVIRUS: Deutschland schaltet um - Corona-Krise ist angekommen

Corona macht es möglich: Schulen und Universitäten schließen, die Fußball-Bundesliga pausiert und die Wirtschaft schaltet einen Gang zurück. Bis vor wenigen Stunden waren diese Coronavirus-Maßnahmen undenkbar, doch nun werden sie Realität. Die Bundesregierung, Länder und Behörden schalten auf Krisenmodus um.

Spät aber doch nachdem ganz Europa sich bereits bereits abgeriegelt hat, kommt Deutschland drauf besser ebenfalls Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Nur leider viel zu spät. Absicht oder Fahrlässigkeit? ML

16:00 | Berliner Morgenpost: Coronaviurs: Senat bittet Bundeswehr um Unterstützung

+ Das Coronavirus breitet sich in Berlin aus. Bislang sind 158 Infektionen mit dem neuartigen Erreger nachgewiesen.
+ Berliner Schulen und Kitas werden bis zum Ende der Osterferien geschlossen.
+ Der öffentliche Nahverkehr in Berlin wird eingeschränkt
+ Berlin reagiert auf das Coronavirus und hat alle Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern bis zum Ende der Osterferien (19. April) untersagt.
+ Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen und Schlösser stellen den Betrieb ein, Messen werden verschoben, zahlreiche Veranstaltungen abgesagt. Auch Clubs werden schließen.

17:50 | Die Leseratte zum 16:00 h Beitrag, dass der Berliner Senat die Bundeswehr einsetzen will
Kann den Artikel leider nicht lesen. Dass die RRG-Regierung von Berlin nicht vorbereitet ist, war eh klar. Dumm nur, dass die Bundeswehr im Innern eigentlich nur im Katastrophenfall zur Hilfe eingesetzt werden darf! Da muss Berlin also also den erst mal ausrufen und evtl. Notstandsgesetze in Kraft setzen. Ob die das hinkriegen?
Gutes Timing übrigens, um noch tausend "Hilfsbedüftige" einzufliegen! Das öffentliche Leben steht still: Alle Schulen und Kitas zu, alle Sportveranstaltungen abgesagt, alle Clubs geschlossen wie auch Theater und Museen. Alle Veranstaltungen, Versammlungen etc. verboten, die Menschen sollen nicht reisen, nicht mehr Oma und Opa besuchen, sogar möglichst gänzlich soziale Kontakte meiden - wer also soll sich um die kümmern? Die Soldaten?

13:04: orf.at: Deutsche Regierung sagt unbegrenzt Kredite zu

In der Coronavirus-Krise will die deutsche Regierung den Unternehmen mit unbegrenzten Kreditprogrammen helfen. Das sagte Finanzminister Olaf Scholz (SPD) heute in Berlin.

Ok, ich nehme ein bisserl etwas davon zurück, was ich über die Untätigkeit der deutschen Bundesregierung gesagt habe. Diese Maßnahmen sind gut und richtig und wichtig, wenngleich "ohne Begrenzung" gar ein bisserl viel ist. Andererseits kann sich das Deutschland aufgrund der in den letzten Jahren relativ wie absolut stark gesunkenen Verschuldung sogar leisten. AÖ

18:07 | Eri Wahn
Ich habe gerade bei meiner Hausbank nachgefragt: Kredit über 1 Million (also weit unter dem unbegrenzten Limit) auf mein Gewerbe „Photovoltaik mit Batteriespeicher“ mit dem Verweis auf Genosse Olaf. Leider wurde der Antrag abgelehnt. Vielleicht war der Sachbearbeiter auch einfach kein SPD-Mitglied … Eine ähnliche Situation mit Versprechen des Staatsrats hatten wir schon einmal https://www.fr.de/wirtschaft/spareinlagen-sind-sicher-11563468.html . Der Unterschied zu damals: Die Zentralbank hatte noch Munition in den Kammern 4-6. Diesmal hat sie nur Frau Lagarde, eine rechtskräftig Verurteilte aus dem Franken-Reich …

Die Gute könnte sich aber als "weapon of mass destruction" erweisen und ist daher doch als potentielle Waffe zu klassifizieren! TB

13:00 | heise: Auswanderer: Die Besten verlassen Deutschland

Pro Jahr verliert Deutschland 30.000 hochqualifizierte Fachkräfte. Nicht schlimm, meinen die einen, weil die meisten zurückkommen. Andere sehen ein Problem.

Nachdem ja lauter Goldstücke, Atomphysiker und Gehirnchirurgen nachkommen, während pöhse Deutsche das Landverlassen, ist das für Schland eine gute Entwcklung - meinen zumindest die Einheitsparteien und ihre medialen Wasserträger. AÖ

12:38 | youtube: Renate Künast gibt finanzielle Förderung der Antifa zu und verlangt sogar mehr davon

Renate Künast (Die Grünen) am 12.3.2020 im Bundestag gibt staatliche Unterstützung der Antifa zu und fordert mehr und kontinuierliche Förderung der linksterroristischen Antifa.

Während sich ganz Europa den Kopf darüber zerbricht, wie der Ausbruch des Coronavirus am effektivsten zu bekämpfen ist, verlangt Renate Künast, die Aufrüstung der systematisch politische Gewalt androhenden und ausübenden Antifa, über deren Nichtverbot man sich nur wundern kann. AÖ

12:16 | bild: Til Schweiger stellt sichhinter Xavier Naidoo

Xavier Naidoo ist seinen Job los – und hat Ärger am Hals. Ein Video hat dazu geführt, dass der Popstar seinen Jury-Sessel bei DSDS los ist und laut RTL auch nicht zurückkehren wird. Nicht nur der Sender zieht Konsequenzen, auch Prominente beziehen Stellung zu dem Gesangs-Video ...

Chapeau, das hätte ich dem Til Schweiger gar nicht zugetraut. AÖ

10:59 | Die Leseratte "Auf ntv läuft gerade eine Pressekonferenz mit dem RKI"

Der Leiter fand viele warme Worte zu den Schwerkranken und vor allem den Älteren. Dann hat er wortreich erklärt, wie "normal" es doch sei, dass eine Bevölkerung durchseucht wird (die 60-70 %), das sei bei jeder Krankheit so und würde 1 - 1 1/2 Jahre dauern, danach sei man immun - man würde nur versuchen, es möglichst lange herauszuzögern, um die Krankenhäuser nicht zu überlasten (kurz gesagt). Dass die Alten und Schwachen nicht immun werden sondern sterben, hat er nicht mehr erwähnt.

Und dann hat ihn ein Reporter schön in Verlegenheit gebracht! Der fragte, warum Deutschland einfach aufgibt, wenn Länder wie Taiwan doch zeigen, dass man die Seuche eindämmen kann. Er wollte wissen, warum es in Deutschland nicht wenigstens versucht wird. Er war dabei sehr penetrant, hat auch mehrmals nachgefragt, warum wir aufgeben und ist auch auf die Atemschutzmasken eingegangen, die in Taiwan kostenlos an die Bevölkerung verteilt würden - und wurde letztendlich abgewürgt. Daraufhin kam der Leiter des RKI ins Schleudern. Die erste Reaktion war arrogant: "Ich verstehe die Frage nicht, sie haben mir nicht zugehört!" Und selbstverständlich würde man versuchen, die Seuche einzudämmen. Mehrmalige Nachfrage: Warum dann von 60-70 % Erkrankten ausgegangen würde. Dann kam die Unsicherheit und das drumrum reden!

Dieser Mann hat den Schnösel entlarvt! Jeder konnte sehen: Von offizieller Seite ist ganz klar überhaupt nicht geplant, die Krankheit rechtzeitig einzudämmen und eine Weiterverbreitung zu verhindern, sie soll nur so weit gemanaged werden dass die Wirtschaft nicht zusammenbricht (und damit die Banken). Sie haben deshalb beschlossen, dass die Bevölkerung nicht vor der Krankheit geschützt wird sondern sich auf die harte Tour "immunisieren" soll - und die Toten nehmen sie als Kollateralschaden in Kauf. Man fragt sich nur, warum das nicht bei "normalen", bereits bekannten Krankheiten auch so gemacht wird, das führt die ganzen Impfungen doch ad absurdum?

11:55 | Der Schwermetaller mit Anmerkung zum Kommentar der Leseratte über die Pressekonferenz des RKI.
Es wurde von einer Durchseuchung gesprochen. Kann sich noch jemand erinnern, wie das vor ein paar Jahrzehnten gehandhabt wurde? Als ich in den Kindergarten ging (das ist schon eine Weile her), wurden Kinder, die z.B. Windpocken oder Masern hatten nicht isoliert. Im Gegenteil, man hat andere Kinder mit ihnen zusammengebracht, damit sie sich anstecken und im Krankeitsverlauf eine Immunität ausbilden konnten. Die gängige Frage damals war: "Hast du schon die Masern gehabt? Wenn ja, dann bekommst du sie nie mehr." Man geht davon aus, daß bei etwa 70 % Infizierten die Durchseuchung erreicht ist. Seltsam, daß die Bundestrulla genau diese Zahl erwähnt hat.

13:08 | H. Lohse
Um es noch einmal zu verdeutlichen, da bin ich ganz bei Ihnen werter Schwermetaller, -ich kann mich noch sehr gut an die Masernparties oder auch Winpocken erinnern. Unsere Mütter brachten die jungen Hengste bei diesen Gelegenheiten zu befreundeten "Deckstationen". Wir Hengste hatten unsere helle Freunde daran, besonders wenn schon hübsche Stuten den Ponyhof erfüllten und unserser langsam einsetzendes Testosteron alle Muskeln hart werden liess. Was wohl heute aus den Zuchtstuten Christa, Helga oder auch Karin geworden ist, -längst haben sie das Gnadenbrot auf irgendeiner Koppel erhalten, -nur ein alter Wallach steht friedlich und zufrieden neben Ihr. Wie sich die Zeiten doch ändern, -heute sind es selbstherrliche Schwätzer aus Messentierhaltungsbetrieben, sogenannter Reit- und Springanlagen - erfüllt mit synthetisch designten Testosteron, aufgepuscht als"System-Vasallen" und immer auf der Suche nach Macht und Moneten.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87515164/coronavirus-altmaier-will-notfalls-wichtige-firmen-verstaatlichen-.html 
It`s time to change your chance, -gib Corona keine Bühne - ein Schelm, wer jetzt Böses denkt.

13:11 | Leser-Anmerkung zum Schwermetaller von 11 55 h
Makaber, aber nicht ganz unrichtig. Eine Durchseuchung würde auch die Probleme der Altersarmut reduzieren. Weniger Alte, weniger Lasten. Ein Problem weniger, welches sich aus der Geldpolitik der Ersparnisvernichtung ergibt.

Der Virus als helfer der überlasteten Sozialstaaten! MacGuyver-Virus, der kann einfach alles! TB

15:25 | Leser-Kommentar
Derzeit kann ich einerseits die Nichtmaßnahmen nachvollziehen. Aber dann muß man sich auch Vorwürfe gefallen lassen, daß man die Toten in Kauf nimmt. Bei Menschen aus Afrika und sonstwo will man ja ansonsten ein so humanitäres Bild abgeben und alles einwandern lassen. Also die Einheimischen sind Menschen zweiter Klasse.


07:52
 | Tagesspiegel:   Bayern schließt alle Schulen

Ab Montag werden in Frankreich alle Kindergärten, Schulen und Universitäten geschlossen sein. Das hat Präsident Emmanuel Macron am Donnerstagabend in einer Fernsehansprache verkündet.
In Bayern und im nordrhein-westfälischen Heinsberg sind zwei weitere Infizierte am Coronavirus gestorben. Damit steigt die Gesamtzahl der Toten in Deutschland auf sechs.

10:51 | Die Leseratte
Wir hinken Italien um eine Woche hinterher, also lasst uns mal sehen, was bei uns Ende der nächsten Woche alles geschlossen ist. Merkel will unbedingt, dass die Wirtschaft weiterläuft, dafür ist sie bereit, die Erkrankung und auch den Tod vieler Menschen hinzunehmen. Wahrscheinlich sieht sie das wie die Seuchenzüge im Mittelalter, wo zwischen einem Drittel und einmal sogar mehr als die Hälfte der Menschen gestorben sind. Natürliche Selektion? Survival of the fittest?
Es ist ganz einfach: Wenn eine bestimmte Anzahl von Arbeitnehmern nicht mehr zur Arbeit erscheint, bricht die Wirtschaft zusammen. Es ist auch egal, ob zuerst LKW-Fahrer, Angestellte in der Nahrungsmittelindustrie oder die öffentliche Verwaltung zuerst betroffen sind, das gibt einfach ne Kettenreaktion. Was dann mit den Banken passiert, ist klar. Vielleicht merkt dann der eine oder andere auch endlich, dass selbst Millionen von Neusiedlern die ausgefallenen "Fachkräfte" nicht ersetzen können.

12.03.2020

15:55 | ET: Tschechien schließt Grenze für Reisende aus Deutschland und 14 weiteren Ländern

Die tschechische Regierung schließt wegen der Coronavirus-Krise ihre Grenzen für Reisende aus Deutschland und 14 weiteren „Risiko“-Ländern. Regierungschef Andrej Babis rief am Donnerstag in Prag einen 30-tägigen Notstand aus und kündigte den Einreisebann unter anderem auch für Reisende aus Frankreich, Italien und Großbritannien an. „Wir haben auch tschechischen Staatsbürgern verboten, (…) in diese Risikogebiete einzureisen“, fügte er hinzu.

Wenigstens bleibt der Güterverkehr aufrecht, sodass Budweiser & Co. wenigstens weiterhin ihren Weg nach Österreich finden. AÖ

15:21 | bild: Radio und Fernsehen werden teurer!

Radio und Fernsehen werden für die Verbraucher in Deutschland teurer!Der Rundfunkbeitrag soll ab 2021 um 86 Cent pro Monat steigen. Das haben die Ministerpräsidenten am Mittag beschlossen.

Für Abgabenerhöhungen ist in Deutschland offensichtlich immer Zeit, so drängend können andere Probleme gar nicht sein. AÖ

15:05 | jf: Jusos fordern Enteignungen und globales Migrationsrecht

Die Berliner Jugendorganisation der SPD unter der Vorsitzenden Annika Klose hat in ihrem Leitantrag für die am Wochenende bevorstehende Landeskonferenz ihre Vorstellungen für die deutsche Politik formuliert. „In Tradition der Arbeiterbewegung streben wir danach, das ausbeuterische kapitalistische System zu überwinden. Wir streiten für eine Demokratisierung aller Lebensbereiche, eine Vergemeinschaftung der Produktionsmittel und des erwirtschafteten Mehrwerts sowie für ein sinnerfülltes Leben ohne Existenzängste für alle“, heißt es in dem Dokument.

Werden die Jusos jetzt auch ein Fall für den Verfassungsschutz? AÖ

14:37 | SZ: CDU verschiebt Parteitag wegen Coronavirus-Krise

+ Wegen der Gefahr durch das Coronavirus verschiebt die CDU ihren Bundesparteitag.
+ Eigentlich sollte am 25. April in Berlin ein neuer Parteivorsitzender gewählt werden.
+ Ein Nachfolgetermin steht noch nicht fest.

12:34 | jf: Thüringer Vereine lehnen Spenden von AfD-Abgeordneten ab

Der Thüringer Landtagsabgeordnete Uwe Thrum (AfD) hat mehreren gemeinnützigen Vereinen vorgeworfen, ihn und seine Partei auszugrenzen. Grund dafür ist die Ablehnung zweier Spenden an eine Kinderhilfsorganisation und an die lokale Tafel, die sich für Notleidende und Flüchtlinge einsetzt.

Tugendterror in Deutschland im Jahre 15 der Amtszeit von Angela Merkel, die gerade eben Zusammenhalt eingefordert hat, eine Forderung, die die Gutmenschen nur Ihresgleichen und den vermeintlichen Flüchtlingen angedeihen lassen. AÖ

12:16 | bz: Der miese Charakter Deutschlands

Export-Blockade: Das deutsche Wirtschaftsministerium eskaliert unnötig und hält sich nicht an bestehende Regeln.

10:52 | ET: „Der Bundestag ist ein Hochrisiko-Gebiet“: FDP-Bundestagsabgeordneter mit Coronavirus infiziert

Der Bundestag hat seinen ersten Corona-Fall. Das Virus wurde nach Angaben der FDP-Fraktion bei einem ihrer Abgeordneten festgestellt. In Absprache mit der Parlamentsärztin und dem Bezirksamt Berlin-Mitte seien umgehend alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen worden, hieß es.

08:45 | lengsfeld: Schluss mit dem Missbrauch des Nazi- und Faschismusbegriffes in der politischen Auseinandersetzung!

Gegenwärtig überdeckt die Diskussion über die Corona-Pandemie alle andern Themen. Dabei gerät auch aus dem Blick, dass Europa vom türkischen Präsidenten Erdogan unter einen massiven Migrationsdruck gesetzt wird. An der Grenze Griechenlands zur Türkei entscheidet sich das Schicksal Europas. Deshalb ist es überlebenswichtig, dass die Situation klar benannt wird. Es sind keine syrischen Flüchtlinge, die gewaltsam Einlass in Europa, das heißt vor allem Deutschland, begehren, sondern junge Männer aus vor allem afrikanischen Ländern mit vordergründig ökonomischen Interessen.

11.03.2020

17:05 | b.com: Eye-opener

Wir haben nachgeschaut! Das Bild ist wahrscheinlich kein Fake. Sie war jedenfalls zum Abschluß ihrer Chinareise am 7.9.2019 in Wuhan! TB

Bildschirmfoto 2020 03 11 um 17.04.59

18:06 | Leser Kommentar:
Sie ist eine Sozialistin. Die gesamte EU ist ein marxistisches Moloch. Auch wie sich Merkel kleidet verrät was die mit Mao gemein hat (bis auf die Farbe des Hosenanzug) und ihre intrigante Art politische Konkurrenten aus dem Weg zu schaffen. Ein weiterer Beweis ist dass die es geschafft hat die politische Mitte der CDU innerhalb weniger Jahre zu sozialistischen Apparatchiks erzogen zu haben.

Überall wo die Oide auftaucht gibt´s an Wickl ...... jetzt fliegt´s nach Istanbul .... TS

19:20 | Oliver Janich:   Kurz vor Coronavirus-Ausbruch: Merkel hält NWO-Rede in Wuhan

Eri Wahn:
Kein Fake: Dazu gab es schon ein ausführliches Video von Oliver Janich

 

11:39 | Welt: Live: Chefsache - Kanzlerin Merkel über das Krisenmanagement in der Corona-Krise

Merkel bestätigt, dass wahrscheinlich 60-70% infiziert werden, solange keine Theraphie oder Impfung gefunden wird.
Es erscheint mir so, wie wenn man uns zusehenden Auges in die Katastrophe hat laufen lassen, nur um uns bald die passende Impfung zu präsentieren... ML

12:08 | Spahn schließt aus Grenzen zu schließen. Bringt nichts, ist ja schon da.. ML

12:41 | Eri Wahn
Chefsache alla Trulla: Beate, wo sind die nächsten Wahlen? Steffen, was sagen die Umfragen, was von mir erwartet wird? Ruf mal den Reichelt an: Beim nächsten Hintergrundgespräch muß er mit der Schlagzeile https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-chaos-bei-der-kanzlerin-keine-rede-kein-auftritt-keine-fuehrung-in-der-kr-69321608.bild.html aber draußen bleiben!

14:14 | Maiglöckli
ok, nachdem die Stümperminister sich alle als Stümper geoutet haben und noch weiterhin outen, war klar, dass als Fanal jetzt das Mißmanagement by Merkel folgt. Das Gute daran ist, das Grausame daran. Corona wird, gemäß Ökologie und Effizienz natürlich erst mal dort seine Arbeit erledigen, wo es am ehesten auf seine Zielgruppe trifft und am effizientesten wüten kann, also auf hohe Populationdichte trifft, in Alten-, Pflegeheimen, Krankenhäusern, Städten. Es wird also erst mal unter den Wählern der SED aufräumen, es wird die Volksmörder im Berliner Reichstag entlarven und ihren Abgang forcieren.
Dabei werden viele brd-Schlafschafe auf ewig weiter schalfen dürfen, vielleicht werden aber auch einige geläutert aufwachen.

14:30 | Riesling
Madame Eisenherz fordert Solidarität. Ein wunderbarer Witz, denn Solidarität ist so ziemlich das letzte was dieser menschliche Gefrierschrank in den vergangenen 15 Jahren, ihren Nächsten, entgegenbrachte. Auch diese Krise wird sie zum eigenen Machtgewinn und zum Schleifen der Demokratie nutzen wollen. Um nichts anderes geht es ihr.
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/merkel-das-virus-ist-da/
"Da sind unsere Solidarität, unsere Vernunft, unser Herz füreinander schon auf eine Probe gestellt, von der ich mir wünsche, daß wir diese Probe auch bestehen.“

16:15 | Leser-Kommentar
Bei 80 Millionen Einwohnern wären das 56 Milil. Bei 3,5 % Sterberate, wären wir bei 1.960.000 Tsd Tote. Bei 7 % knapp 4 Millionen. Um das über Impfung zu mildern müsste der Impfstoff schon bereit stehen und vor allem Dingen auch wirken. Und wenn es keine herkömmliche Therapie gibt, ausser vielleicht Hochleistungsmedizin auf Intensiv-Stationen gäbe auch keine Hoffung. Zudem ein Impfstoff der nicht erprobt ist, kann ebenso merkbar tötlich sein. Und hier wird ja ausgesagt, das dauert ca. 2 Jahre, bis ein Impfstoff Massentauglich ist.
Doch bei den bis zu 4 Millionen Toten würde es ja nicht bleiben, weil es noch zich Kollateral-Schäden gäbem weil es noch andere Viren und Krankheiten gibt, welche dann bei einem geschwächten Immunsystem zuschlagen könnten. Solche Aussagen von Frau Merkel, sind da fehlen einem die Worte. Und wenn wir eine Durchdringung von 70 % in Deutschland hätten, könnte sich Europa und Welt auch nicht von abkoppeln. Solche Aussagen sind auf der Höhe von Endzeitfilmen und wir nur noch durch Walking Dead getoppt. Es wäre der Untergang der jetzigen Zivilation die wir kennen. Nunja, einen Aspekt hat die Sache, Klimaerwärmung und Energiewende würden wohl massiv an Bedeutung verlieren und die NWO auch. Wir hätten dann wohl eine neue Weltordung, aber sicherlich nicht nach deren Plan.


06:56
 | oe24:  Wirbel um Merkels Zahlen: Sterben 1,74 Millionen Deutsche?

Deutsche Kanzlerin: '60 bis 70 Prozent in Deutschland werden sich infizieren" Nach diesen Worten herrschte Stille bei der Fraktionssitzung der Union: Merkel gab eine Abschätzung, dass sich "60 bis 70 Prozent der Menschen in Deutschland mit dem Coronavirus infizieren" werden. Das wären bei 83 Millionen Deutsche rund 58 Millionen Bürger.

Merkel plant eine Corona-Gipfel ..... hoffentlich haben die Platz für das ganze Leergut bei diesem mexikanischen Abend, denn einen Gipfel zum Virus wird sie doch nicht meinen ..... nach so einer Aussage. Da steht es doch schon fest ..... 58 Millionen Bürger werden sich infizieren und bei der Sterblickeitsrate werden nachher ein paar fehlen .... in der Zwischenzeit geht die Wirtschaft flöten. Mehr ist da bislang nicht gekommen und mehr wird hier auch nicht mehr kommen. TS

10.03.2020

19:26 | bz: Erneut Farb- und Reizgas-Attacke auf Polizisten in der Rigaer Straße

In der Nacht zu Donnerstag wurden Polizisten nach einer Präsenzstreife in der Rigaer Straße 94 in Berlin-Friedrichshain attackiert. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen sagte. Sie bekamen demnach Atemprobleme, konnten ihren Dienst aber fortsetzen.

Jedes Schweigen zu diesen Attacken von Seiten der politischen und medialen Elite ist ein Akt der Kollaboration mit diesen Verfassungsfeinden. AÖ

09.03.2020

14:16 | mdr: FDJ zieht mit wehenden Fahnen durch Zwickau

Eine Demonstration der Freien Deutschen Jugend (FDJ) hat am Sonnabend in Zwickau für Aufmerksamkeit gesorgt. Rund 50 Männer, Frauen und Kinder zogen mit FDJ-Fahnen und in Blauhemden mit dem FDJ-Symbol durch die Innenstadt.

Eri Wahn
Die Jugendorganisation der zweiten Diktatur auf deutschem Boden kann unbehelligt ihre Phrase "30 Jahre sind genug! Revolution und Sozialismus" dreschen. Wo sind die gefährlichen Gegendemonstrationen der rööchten Schergen, die doch immer hinter jeder Mauerecke lungern?

 

12:02 | welt: „Die Gefahr eines Blackouts ist da“

Uniper scheint seinen Frieden mit dem Kohleausstieg gemacht zu haben. Dennoch warnt Vorstandschef Schierenbeck vor einer riesigen Stromlücke in Deutschland. In den nächsten drei Jahren werde die Kapazität von mindestens sieben Großkraftwerken fehlen.

11:30 | Welt:  Union sackt auf 24 Prozent ab – und liegt nur noch knapp vor den Grünen

Im neuen „Sonntagstrend“ kommen CDU und CSU auf ihren schlechtesten Umfragewert seit einem Dreivierteljahr – der Vorsprung auf die Grünen schmilzt. SPD und FDP verbessern sich, die Linke verliert. Seit knapp einem Jahr liegt die Union in der Sonntagsfrage aller Meinungsforschungsinstitute zum Teil deutlich unter 30 Prozent, in der vergangenen Woche sank sie im ZDF-„Politbarometer“ auf einen neuen historischen Tiefstwert von 26 Prozent.

Diese Zahlen sind komplett unwichtig, den sollte es wirklich zu Wahlen kommen, werden die Ergebnisse im Hinterzimmer zurechtgebogen. Thüringen lässt grüßen. TS

14:11 | Der Ungarn-Korrespondent
richtig erkannt, es ist nicht wichtig wie man gewählt hat sondern wichtig ist wie man es auszählt!
Kurt Tucholsky sagte: wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten!
Das hat man eindeutig in Thürigen gesehen, Demokratie heisst hierzulande: wir wählen solange bis das Ergebnis passt.
 

10:54 | MdB peter Boehringer: "Deutschland wieder einmal die einzigen"

Die BuReg hat trotz anstehender Weltwirtschaftskrise gestern Abend beim Merkel´schen Koalitionsausschuss nichts Wichtigeres zu tun gehabt als noch mehr illegale „Flüchtlinge“ (offiziell „Kinder“, natürlich zzgl. 5x mehr „Familiennachzug“) aufzunehmen – als bislang einziges EUropäisches Land. Es ist übrigens wohl das erste Mal in der Weltgeschichte, dass „Flüchtlinge“ ihren Aufenthalt im Zielland ihrer Träume mit Gewalt gegen ihre Asylländer durchsetzen wollen (sogar mit türkischer Polizeihilfe, wir berichteten) und sich dennoch weiterhin als „Flüchtlinge“ bezeichnen. => Doch halt – eine Reisewarnung kam gestern auch noch raus. Für Deutsche natürlich – nicht für Migranten….

Bildschirmfoto 2020 03 09 um 10.55.59

08.03.2020

17:48 | derTagesspiegel:  Erster Deutscher stirbt an Covid-19

Erstmals ist ein deutscher Staatsbürger nachweislich an dem Coronavirus gestorben. Es handle sich um einen 60 Jahre alten Mann, der vor einer Woche nach Ägypten eingereist sei, teilte das ägyptische Gesundheitsministerium am Sonntag mit. Angesichts zunehmender Coronavirus-Infektionen in Deutschland empfiehlt Gesundheitsminister Jens Spahn, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern vorerst abzusagen.

Wohlgemerkt in Ägypten ..... TS

19:22 | Die Leseratte
Man wird den Namen des unglücklichen Herrn vermutlich nie erfahren, aber vielleicht wäre er aufschlußreich?

Wir wissen, jeder darf und kann ein Deutscher sein, liebe Leseratte, - ausser die Deutschen! TB

16:22 | MMN:  Zahl inhaftierter Islamisten steigt

Nach Angaben der Bundesregierung steigt die Zahl der Islamisten in deutschen Gefängnissen. "In Deutschland nimmt die Zahl der verurteilten Straftäterinnen und Straftäter mit islamistischem Hintergrund kontinuierlich zu", heißt es in einer Antwort des Bundesjustizministeriums auf Anfrage der Linksfraktion, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) berichten.

An der Grenze zu Griechenland warten der Nachschub ...., was glauben die Grünen, wenn diese Herrschaften in Deutschland sind und nicht bekommen was sie sich vorstellen..... was glauben die Grünen, die Linken und Teddys was dann passiert?  TS

16:00 | RT:  Ausfuhrverbot für Schutzmasken sorgt für diplomatische Spannungen zwischen Bern und Berlin

Das deutsche Ausfuhrverbot für Schutzkleidung angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus hat zu diplomatischen Spannungen mit der Schweiz geführt. Der "NZZ am Sonntag" zufolge blockieren die deutschen Zollbehörden Schutzmaskenlieferungen in die Eidgenossenschaft.
Vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Lungenkrankheit COVID-19 gehen der Schweiz allmählich die Atemschutzmasken aus.

 

10:13 | Leser-Kommentar zu "die Linke hat jetzt ein Problem" von gestern

Wo sind eigentlich die mahnenden Worte des feine (Sahne Fischfilet)n Bundespräsidenten? Bisher konnte man noch nichts in den Medien lesen. Der scheint mit Arbeitslager, Gulag und Erschießen von Reichen kein Problem zu haben, wohl aber mit Menschen, die sich diesen Terror nicht bieten lassen wollen.

Und überhaupt: Wer ist damit gemeint? Die Millionäre und Milliardäre werden nach solchen Ankündigungen einen großen Teil ihres Vermögens abziehen und für sich selbst eine sichere Behausung im Ausland suchen, wenn sie es nicht schon getan haben. Unter reich verstehen die Linken demnach wahrscheinlich den unverschuldeten älteren Hauseigentümer weißer Hautfarbe mit akzentfreier deutscher Aussprache.

07.03.2020

19:38 | Spütnik:  Etwas ist faul im Staate Deutschland

Sollte das eine Frage sein, so kann sie beantwortet werden. In einem Land, in dem es fast keine Hoffnung mehr zu geben schien, zur verfassungsmäßigen Ordnung zurückzukehren, wird diese Hoffnung derzeit durch den Bundesinnenminister Horst Seehofer verkörpert. Geradezu schuld daran ist der türkische Staatspräsident Erdogan, der derzeit ohne Rücksicht auf die Folgen Menschen einsetzt, um die griechisch-türkische Grenze und damit die Außengrenze der EU zu stürmen.

Von Willy Wimmer .... TS

19:28 | SPON:  Ramelow kuscht vor AfD und FDP

Eigentlich müssten die Parteien in Thüringen ihre Wahllisten für die nächste Landtagswahl paritätisch besetzen. Ministerpräsident Ramelow will das Gesetz aber erstmal außer Kraft setzen. Seit Januar 2020 haben einige Parteien im Thüringer Landtag ein großes Problem: Denn seit diesem Jahr gilt in Thüringen das Paritätsgesetz. Demnach müssen die Parteien ihre Wahllisten zu 50 Prozent mit Frauen besetzen

50% Frauen und 50% Männer .... sonst wird gekürzt. So geht Politik, nicht nach Können, Wissen, Erfahrung und Berufung ..... nach Geschlecht ..... nur was ist jetzt wenn sich ein Kandidat als Viertes Geschlecht fühlt ... wie wird hier eine Besetzung vorgenommen oder Banker .... ?   Wie kam dann Merkel auf ihren Posten .... sie ist doch weder Fisch noch Fleisch .... weder CDU noch SPD .... ? TS

15:18 | n-tv: Münchens OB kritisiert Nockherberg-Planung wegen Coronavirus

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) ist irritiert über die Diskussion um eine mögliche Absage der Nockherberg-Aufführung wegen des Coronavirus. "Wie ich erfahren habe, soll die Vorprobe und die Generalprobe für die Aufführung des Singspiels am Nockherberg wie geplant stattfinden, und zwar jeweils vor Publikum", sagte Reiter am Samstag laut einer Mitteilung der Stadt München.

Kommentar der Einsenderin
Der Titel des diesjährigen Singspiels lautet ironischerweise "Alles geht gut aus"
"Wie ich erfahren habe, soll die Vorprobe und die Generalprobe für die Aufführung des Singspiels am Nockherberg wie geplant stattfinden, und zwar jeweils vor Publikum", sagte Reiter am Samstag laut einer Mitteilung der Stadt München.
Wenn aber gleichzeitig seitens des Freistaats den geladenen Gästen, darunter Politikern, dringend empfohlen werde, nicht teilzunehmen, verstehe er nicht, wieso dann die Proben jeweils vor Publikum stattfinden sollen. "Diese Differenzierung finde ich weder aus gesundheitlichen Erwägungen logisch, noch politisch in irgendeiner Weise akzeptabel." Wenn die Proben vor Publikum nicht abgesagt würden, gehe er davon aus, dass auch das Politiker-Derblecken in Anwesenheit der Betroffenen stattfinden wird.
"Ich jedenfalls werde eine Unterscheidung zwischen "normalem" Publikum und Politikerinnen und Politikern nicht mittragen", sagte Reiter.

09:43 | n-tv: Wie stehen sie zur Demokratie? Die Linke hat jetzt ein Problem

Die Äußerungen auf einer Linken-Strategiekonferenz sind im Bundestag angekommen. Die Fraktion muss sich rechtfertigen. Parteichefin Kipping übt sich in Selbstkritik. Doch die Probleme kommen erst noch.

Die Linke hat eben KEIN Problem! Linke Akteure dürfen von Diebstahl über Ermordung alles raushauen, was es an Grausamkeiten gibt - und die Empörung ist stets eine geringe. Man stelle sich vor ein, AfDler hätte das Wort Erschiessung irgendwelcher Gruppen erwähnt. Binnen 24 Stunden wäre die Partei aufgelöst worden. Links darf ALLES! TB

10:09 | Leser-Kommentar
Demnächst wird die StVO von "Rechts vor Links" auf "Links vor Rechts" geändert. Auf der BAB gilt dann für Polities das Linksfahrgebot.
So, das müsste mal raus.

10:58 | Maiglöckli
ALLES GUT, entsprechend den Ergebnissen der BT-Wahl den neuesten Umfragen (so man denen glauben darf) hat knapp die Hälfte der Befragten in der brd, kein Problem mit Mord (Mauertote), Morddrohungen (1% Reiche erschießen), Folter, Denunziation, (STASI), Beleidigungen (Dödel) von links.
Mal abwarten, wo es hinführt, ob die gepeinigten "Ossis" die Mauer wieder aufbauen; diesmal als Anti-Doof-Wall gegen die Wessis.

11:37 | Leser-Kommentar
Es ist bei Lenin nachzulesen, dass die Linken bei Machtergreifung mindestens das obere 1% liquidieren werden, damit sich die darunter befindliche Schicht ihnen unterwirft, um das nackte Leben zu bewahren. Ich mußte Marx und Lenin im Studium behandeln, da ist alles nachzulesen. Diese Tussi hat sich lediglich verquatscht, jetzt die Krokodilstränen;
sie werden damit durchkommen, da die meisten, gerade jugendlichen Linkswähler keine Ahnung von der linken "Fachliteratur" des Marxismus/Leninismus haben. Egal was die sagen, sie meinen tarnen und täuschen damit. Und die Raute gehört auch dazu!!!Denn im Sozialismus bedeutet Freiheit die Einsicht in die Notwendigkeit; also Diktatur pur.

12:27 | Leser-Kommentar
Dem Kommentar von Maiglöckli kann man nur zustimmen. Aber man muß das in der richtigen Reihenfolge aufzählen. Zuerst kommt Denunziation, dann Enteignung, dann Arbeitslager (nützliche Arbeit); und wer dann noch nicht wegen den unmenschlichen Bedingungen verreckt ist, den läßt man verhungern oder man bringt ihn um. Und die Grünen brauchen sich auch gar nicht distanzieren. Zwischen grün und links passt keine Briefmarke.

13:02 | Nukleus
Der Leser von 11:37 bringt sehr wertvolle Informationen. Wie man die oberen 1% definiert ist auch noch sehr interessant und was von der Zahl 1% zu halten ist ebenso. In China kann man die Umsetzung in regelmäßigen Abständen beobachten und nennt sich dort Antikorruption. Wie schon der Leser erläuterte, diese Aktion dient dazu, die Masse und die „Elite“ gefügig zu machen. Häufig werden hier Machtkämpfe zum Abschluss gebracht, aber immer wird eine Grundsäuberung durchgeführt, damit sich keine Gegner organisieren können. Stalin hat dies ununterbrochen gemacht und so fast die gesamt Intelligenz ausgelöscht.
Die Zahl 1 wird frei interpretiert (irgend was zwischen 0,4 bis 5% tatsächlich) und bezieht sich auch immer nur auf einen engen Zeitraum. Man kann sagen, alle Jahre wieder wird 1% beseitigt.
Zum grünen Kommentar von TB: Die linke Ideologie wird komplett romantisiert und daran ändern auch die Millionen Tote dieser Ideologie nichts. Und wieder stolpert die Menschheit über die reinen Konzepte von Gleichheit und Gerechtigkeit. Was Gerecht ist, wird frei interpretiert und jeder hat hier andere Vorstellungen. Man muss sich von dieser absoluten Idiotie der Gerechtigkeit verabschieden, so etwas gibt es nicht in der Natur. Viele empfinden die Steuerlast als Ungerechtigkeit und andere wiederum sehen diese als eine Art Gerechtigkeit an....starke Schultern blablabla.
Es ist leider vollkommen sinnlos, den Menschen die Bösartigkeit des Konzeptes – Gerechtigkeit nahe zu bringen, da hier das Gehirn bei ihnen restlos aussteigt. Das Gehirn steigt bei den meisten Menschen auch komplett aus, wenn es um linke Romantik geht und im Prinzip man ja nur das Beste will - sprich Gerechtigkeit.


10:16 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Kommentar vongestern (18:28)

Ihre Bemerkung, " euch ist nicht mehr zu helfen", lässt darauf schließen, dass Sie das Ergebnis dieser Umfrage ernst nehmen. Ich habe nicht Grundlos die DDR als Vergleich herangezogen. An der Propaganda-Front wird gelogen und manipuliert bis der Arzt kommt. Hier ein Beispiel, wie das läuft: https://sciencefiles.org/2020/03/06/zustimmung-zum-eu-import-von-fluchtlingen-auslassung-bewusste-irrefuhrung-oder-dilettantismus/ 
Zustimmung zum EU-Import von Flüchtlingen – Auslassung, bewusste Irreführung oder Dilettantismus?
Der ARD-Deutschlandtrend weist schon seit längerer Zeit Seltsam- und Unstimmigkeiten auf. Die heute verkündete “Mehrheit der Deutschen”, die den angeblichen Flüchtlingen an der Grenze zu Griechenland Einlass in die EU gewähren will, ist eine davon.

06.03.2020

18:28 | welt: Grün-rot-rote Mehrheit in allen aktuellen Umfragen

Nun also auch das ZDF-„Politbarometer“: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, könnte anschließend der Prognose zufolge ein grün-rot-rotes Dreierbündnis regieren. Die Union rutscht in der am Freitag veröffentlichten Umfrage auf 26 Prozent – das ist ein Punkt weniger als im Vormonat und der schlechteste Wert, den CDU/CSU jemals in dieser Projektion erreichten.

Euch ist einfach nicht mehr zu helfen! TB

19:01 | Leser-Kommentar
in der DDR hatte die SED auch immer die passenden Umfragewerte. Inwiefern ließe sich uns, unter diesem Umstand helfen?

Weiß ich leider auch icht mehr! TB

19:02 | Leser-Kommentar
Ja ne, is klar. Man sagt den Menschen, wie man sich wünscht, das sie bitte wählen sollen. Und wenn alle anderen das (angeblich) tun, dann kann der geneigte Leser das schon glauben und sich anschließen. Ich gehe aber davon aus, dass dieser Mechanismus in Umfragen besser funktioniert, wo der Interviewer ja weiß, mit wem er spricht, als in der Wahlkabine, wo niemand guckt. Also sage ich, wenn ich zu den auserwählten Befragten gehöre, mal das was im Moment so total en vogue ist, nämlich Grün! Damit kann ich nichts falsch machen, lande nicht möglicherweise auf einer Liste für Reichsbürger und riskiere keinen frühmorgendlichen Besuch durch die Staatsmacht.
Alle Institute fragen wöchentlich ein paar tausend Menschen in diesem Land. Bis zur nächsten Wahl werden noch viele Menschen an Husten, Schnupfen, Influenza, Corona und Fußpilz erkranken, werden noch viele Menschen Fahrverbote bekommen, eine höhere Stromrechnung, höhere Preise an der Fleischtheke im Supermarkt - und viele werden ihren Job verlieren oder zumindest Angst davor haben müssen. Wie viele Einheimische bis dahin vergewaltigt, beraubt oder gemessert werden, will ich nicht spekulieren. Gezählt wird zum Schluss.

18:04 | deutschland-kurier: IRRE! Politiker fordert: Gebt euer Gehalt der Antifa!

Wieder einmal hat Die Linke ihr wahres Gesicht gezeigt. Auf ihrer Strategie-Konferenz schlug sie bekanntlich nicht nur vor, ein Prozent der deutschen Bevölkerung erschießen so zu lassen, die Reichen natürlich, nein, nun forderte ein gewisser Tim Fürup auch noch, dass die Politiker Der Linke die Hälfte ihres Gehalts der sogenannten Antifa spenden sollten.

Auch diese Rede hatten wir schon, aber bringen wir hier wegen Fleschs Analyse! TB

12:54 | dbresearch: Deutsche Autoindustrie: Produktion in China überflügelt heimische Fertigung

Die deutschen Autohersteller fertigten 2019 deutlich mehr Pkw in China als in ihren heimischen Fabriken. China bleibt der mit Abstand größte ausländische Produktionsstandort der deutschen Autoindustrie. Während die Auslandsproduktion der deutschen Hersteller künftig weiter wachsen dürfte, gibt die jüngste Entwicklung der Autoproduktion in Deutschland Anlass zur Sorge.

Dass in China mittlerweile mehr Autos produziert werden als in Deutschland, das sollte für Deutschland kein Grund zur Besorgnis sein. Schließlich hat China mindestens 15mal so viele Einwohner wie Deutschland. Besorgniserregend sollte sein, dass die Produktion in Deutschland so stark zurückgegangen ist. AÖ

12:22 | morgenpost: Linksextreme veröffentlichen Fotos von Zivilpolizisten

Auf einer linksextremen Internetplattform wurden Fotos von 16 Zivilpolizisten veröffentlicht und Hinweise über sie erbeten.

Derartige Handlungen sind ein direkter Angriff auf die staatliche Ordnung. Wie auch dieses Beispiel zeigt, genießen Linksextreme in Deutschland ganzjährig Narrenfreiheit. Das geht nur, wenn man sehr, sehr enge Verbündete in höchsten Regierungs- und Beamtenkreisen hat. AÖ

10:51 | Welt:  Grün-rot-rote Mehrheit in allen aktuellen Umfragen

Die Union sinkt im jüngsten ZDF-„Politbarometer“ auf einen neuen historischen Tiefstwert. Grün-Rot-Rot hätte hingegen eine reelle Chance, die Regierung zu stellen. Ihre Mehrheit ist denkbar knapp – aber in sämtlichen großen Umfragen inzwischen gegeben. Nun also auch das ZDF-„Politbarometer“: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, könnte anschließend der Prognose zufolge ein grün-rot-rotes Dreierbündnis regieren.

Da kann Merkel auch gleich bleiben .... man würde sich die Wahlen sparen und das Ergebnis wäre das selbst ...... TS

11:36 | Leser Kommentar:
das wird noch besser werden, wenn jetzt erst mal zig 1000 die mit ihrem X an der richtigen Stelle bei der letzten Bundestagswahl ihren Arbeitsplatz gekündigt und keine Aussicht auf einen neuen haben. Es wird dann für die auch eine ganze Weile noch gut laufen, bis die, die die linken Schmarotzer finanzieren, dazu keinen Bock mehr haben.
Die Politik wird die Renten unter Anrechnung privater Vorsorge und Subventionen, (10e, 7b, etc.) erheblich kürzen um allen noch ein Überleben in kollektiver Armut zu sichern. Und damit auch keiner ausbüxt - nein, man wird die 1% Reichen nicht erschießen, wird die Politik einen sozialkollektiven Schutzwall rund um die brd errichten, aus brd wird dann wieder DDR.

14:33 | Leser-Kommentar
Es ist mir im höchstem Maasse unverständlich wie die gesamte Bevölkerung Deutschlands und im Speziellen Thüringens, die Taten der sogenannten Kommunisten in der Vergangenheit nicht mehr mit ihren Handlungen in der Gegenwart in Verbindung gesetzt werden kann. Das KZ Buchenwald ist bis 1952 durch diese bertrieben worden, hier wurden vollständig Unschuldige, welche durch Lumpen aus dieser Partei zum persönlichen Vorteil denunziert wurden ohne Verhandlung und Urteil erschossen, das war kommunistischer Terror und nicht Anderes. Mein Grossvater war nicht kv, Glasbläser in Thüringen und wurde, weil ein Kommunist seine Habseligkeiten wollte, denunziert und verschwand spurlos.
1994 – 95 bekam dann meine Mutter ein Entschuldigungsschreiben, man habe ihn, ohne Prozess, fälschlicherweise 1946 in Buchenwald erschossen. Und so eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, einschliesslich vollständiger materieller Enteignung, leugnet dieser widerliche Salonkommunist Ramelow und schlägt damit allen normal denkenden Menschen ins Gesicht. Und die sogenannte bürgerliche Mitte applaudiert. SCHANDE über Deutschland#

17:34 | Leserkommentar zum Kommentar von 14.33 Uhr
Ihr Großvater wurde "fälschlicherweise erschossen"? Also hätte man statt ihres Großvaters einen anderen ohne Prozess erschießen müssen. Haben Sie das Schreiben noch?

08:39 | MMNews: Politiker: Gefährlicher als Corona?

Entgegen allen Beteuerungen aus der Politik ist Deutschland kaum auf die Corona-Krise vorbereitet. Außer den üblichen Phrasen kommt nichts Konstruktives aus Berlin. Das könnte sich bitter rächen.

Viel gefährlicher. Sie tauchen viel häufiger auf, die Ansteckungsrate ist 100 %, denn jeder hat darunter zu leiden. Und wenn sie auftauchen, wird's ums 1000fache teurer als der Corona. Und los wird man sie nie! TB

Leser-Kommentar
Wie wahr, wie wahr! Die Unfähigkeit unserer Politiker ist gefährlicher als Corona. Viele Politiker nutzen Covid-19 ausschließlich, um mit ein paar dahingelallten Sätzen mal wieder in die Medien zu kommen, Jens Spahn ergeht sich geradezu in Pressekonferenzen (dafür gibts auch Regierungssprecher). Die Kanzlerin macht das Gegenteil, die nutzt die wenigen Gelegenheiten, bei denen sie überhaupt noch im öffentlichen Bewusstsein erscheint, um so gut wie nichts zu irgendwelchen Themen zu sagen. Dieses aus der Öffentlichkeit verschwinden ist übrigens ein typisches Zeichen alternder Machthaber mit sinkendem Stern, entweder aus gesundheitlichen Gründen (sie müssen jedesmal erst "präpariert" werden) oder aus Angst vor "unangenehmen" Erlebnissen (bei fortgeschrittener Realitätsverweigerung).

06:17 | Welt:  Der Osten bekommt seine Menschen zurück

Rund 3,7 Millionen Menschen haben seit 1990 die ostdeutschen Bundesländer verlassen. Doch jetzt ist die Trendwende geschafft: Immer mehr kommen zurück in ihre alte Heimat. Dabei ist der Grund für die Rückkehr ein anderer als der Grund für ihr Bleiben. Gubens Bürgermeister Fred Mahro kann von ermutigenden Entwicklungen berichten.

Vielleicht wurde es so manchen in der Ferne zu Bunt ...... TS

05.03.2020

19:20 | Focus:  Dank Stimmen von CDU und FDP: AfD-Mann zum Vizepräsidenten des Landtags gewählt

Der AfD-Politiker Michael Kaufmann ist zum Vizepräsidenten des Thüringer Landtags gewählt worden. Von 89 abgegebenen gültigen Stimmen erhielt er 45 Ja-Stimmen, wie der Landtag am Donnerstag auf Twitter mitteilte. 35 Abgeordnete stimmten demnach mit Nein, neun enthielten sich. Kaufmann hatte bereits im Januar für das Amt kandidiert, war damals aber gescheitert.

Die Thüringer CDU und FDP wollen der Merkel einen Herzinfarkt verpassen .... anders kann ich es mir nicht erklären. Übrigens, wer jetzt in die Tasten auf Twitter haut und gratuliert .... ist morgen seinen Job los und Shake Hands gibts auch keins. Vielleicht ein bisschen die Einmal-Mauer oder ein bisschen Arbeit auf Zwang. TS

18:58 | PB:  Boehringer: Haushaltsausschuss gibt gegen AfD-Stimmen 32 Millionen Euro für türkische Grenzpolizei frei

Der Bundestag hat zwar am gestrigen 4. März gerade noch mehrheitlich das Asylrechts-fremde Ansinnen der Grünen zurückgewiesen, (zunächst einmal) 5000 sogenannte Flüchtlinge von Griechenland nach Deutschland einfliegen und hier aufnehmen zu lassen [BT-DS 19/16838]. Doch ein anderer Skandal verbirgt sich hinter dieser Meldung von heute (5. März, 11:52 Uhr) aus demselben Focus-Artikel: „Türkei schickt 1000 weitere Polizisten ins Grenzgebiet zu Griechenland. […] Diese sollten ‚verhindern‘, dass die griechische Regierung Flüchtlinge ‚zurückdrängt‘“

... die eindeutigen Zeichen der EU (100 Polizisten zur Verstärkung) wurden nun durch die deutsche Regierung (im Auftrag der ersten Bürgerin) entsprechend untermauert. Einerseits schützt Griechenland die Außengrenzen und die Deutschen finanzieren den Gegendruck der Türken. TS

19:43 | Leseratte:
Wenn noch irgendjemand irgendwelche Zweifel daran hatte, dass Merkel Anweisung hat, den Sultan am Bosporus bedingungslos mit deutschen Steuergeldern auszuhalten (auf Anweisung aus den USA? Die derzeit auch grad versuchen, die "wunderbare Feindschaft" zwischen Erdogan und Putin zu hintertreiben?), dann bitte diesen Artikel lesen. Dazu fällt mir jetzt gar nichts mehr ein, und damit meine ich nicht nur den Vorgang an sich, sondern auch die damit verbundenen Lügen! 32 Millionen Euro für die türkische Küstenwache, weil die ja angeblich verhindert, dass Boote auf die griechischen Inseln übersetzen - was sie schon seit Monaten nicht mehr tun und im Moment sogar auf Anweisung bleiben lassen müssen? DAFÜR sollen wir zahlen? Halten die uns eigentlich für völlig verblödet?

16:26 | jf: Linken-Politiker: „Staatsknete im Parlament abgreifen und der Bewegung zuspielen“

Im Skandal um die Strategiekonferenz der Linkspartei in Kassel sorgen Äußerungen eines weiteren Teilnehmers für Empörung. Auf dem Kongreß am vergangenen Wochenende meldete sich auch Tim Fürup zu Wort, Sprecher des Kreisverbandes der Linkspartei in Münster. Und er machte kein Geheimnis daraus, wie er sich die Zukunft seiner Partei vorstellt und wünscht. „Wir müssen diesen parlamentsfixierten Abgeordnetenbetrieb schwächen“, forderte Fürup, der selbst bereits für mehrere Bundestagsabgeordnete tätig war. So stand er 2018 nach Informationen der JF auf der Gehaltsliste der Linken-Abgeordneten Sylvia Gabelmann. Derzeit findet er sich laut Internetseite des Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel auf dessen Mitarbeiterliste.

Bei der Linkspartei scheinen wirklich alle Dämme zu brechen.  Für Lucy Redler, Bundesvorstand dieser für die Mainstreammedien und die Einheitsparteien "demokratischen Parteien" sind sogar die Grünen eine "halbrechte" (sic!) Partei. Ein Skandal sondergleichen, dass die Union auch nur im Traum daran denkt, mit dieser politischen Gruppierung zu koalieren. AÖ

18:47 | Maiglöckli
es ist ja nicht so, dass nur bei den Linken Moral, Skrupel, Heuchelei, etc. fallen. Auch bei der CDU, SPD, Grünen, FDP werden deren wirkliche Absichten immer offensichtlicher, brd steht inzwischen glasklar und für einen politisch korrupten Selbstbedienungsladen mit dem Namen: " Bananarepublik-DE".
Eines kann man dem politischen System nicht nachsagen, dass es nicht liefern würde wie bestellt - der Wähler will es so - mir scheint sogar, es würden immer mehr.


13:02 | Lindner zwitschert: Anerkennung für Ramelow

Es verdient Anerkennung, wie Bodo #Ramelow in seiner Rede auf die schwierige Situation eingegangen ist, in die @KemmerichThL
durch die Trickserei der AfD geraten ist. Er hat als politischer Wettbewerber mehr demokratische Fairness gezeigt als als viele andere. CL

Kommentare zum Tweet anschauen!!!! TB

Riesling
Man laubte, daß man nicht tiefer in den Anus des Ramelow reinkriechen kann als bereits gesehen, aber dann kommt ein Lindner um die Ecke und beweist Dir leichtfüßig das Gegenteil:

17:48 | Die Leseratte:  
Am Mittwoch wurde in Thüringen ein Ministerpräsident gewählt - ein Repräsentant der umbenannten SED, jetzt Die Linke. Eine Partei, die sich zu Anfang der gleichen Woche offen dazu bekannte, eine Revolution in Deutschland herbeiführen zu wollen, wie auf einer offiziellen Tagung von einem Mitglied dieser Partei beiläufig mitgeteilt wurde. Es gab dazu keinerlei Widerspruch, auch nicht von der anwesenden Parteiführung, also entspricht diese Absicht wohl tatsächlich den Zielen dieser Partei. Ferner gab die junge Frau völlig emotionslos bekannt, dass diese Partei Die Linke beabsichtigt, für Reichtum die Todesstrafe einzuführen! Das reichste Prozent der deutschen Bürger soll nach der Revolution an die Wand gestellt werden. Unfassbar: Auch für diese Ungeheuerlichkeit waren weder Buhrufe noch sonstige Missbilligungen von Seiten der übrigen Teilnehmer zu vernehmen! Aber der Vorsitzende dieser Partei, Bernd Riexinger, stellte anschließend großzügig eine Begnadigung zu "nur noch" Arbeitslager in Aussicht - als launiges Statement und unter dem Gelächter des Publikums. Was bitte ist daran lustig? Was sind das für Menschen?

Dieser ganze Vorgang macht dermaßen fassungslos, dass man sich fragt: Wo ist eigentlich unser Verfassungsschutz? Insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass mehrere Unterorganisationen dieser Partei ohnehin von eben jenem bereits beobachtet werden. Derartige Revoluzzer stehen ganz bestimmt NICHT auf dem Boden unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung und wenn es in Deutschland eine Partei gibt, die dringend beobachtet werden muss, dann diese!

Ebenso unfassbar: Mit denen legen sich die SPD und die Grünen ins Bett? Und das nicht nur in Berlin, sondern auch in Erfurt? Und CDU und FDP schämen sich nicht, wenige Tage später bei dieser MP-Wahl-Charade für Die Linke zumindest den Bettvorleger zu geben und demnächst regelmäßig noch den Nachttopf - und zwar auf ausdrücklichen Wunsch der deutschen Bundeskanzlerin! DAS ist eine Schande für dieses Land!

Dass nach der Wahl ausgerechnet der neu mit Hilfe von CDU und FDP ins Amt getragene linke thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow dem AfD-Mann Höcke den Handschlag verweigert, weil dieser sich angeblich nicht für die Demokratie einsetzt, kann angesichts der o.a. Verkommenheit dieser "Linken" nur noch langanhaltende Lachkrämpfe auslösen. Sowas kann sich kein noch so zynischer Satiriker ausdenken. Was nimmt dieser Mann zum Frühstück?

 

11:04 | klonovsky: Genosse Ramelow

Genosse Rameljow ist im dritten Wahlgang mit einfacher Mehrheit zum Ministerpräsidenten Thüringens gewählt worden. Wie die Kanzlerin es angeordnet hatte, wurde eine demokratisch einwandfreie Wahl mit Erpressungen, Drohungen, der Entlassung eines Spitzenbeamten und dem rasch herbeiorganisierten Mob der Straße rückgängig gemacht. Das ist gut deutsch: Führer*in befiehl, wir folgen!

... in einem Land wo wir gut und gerne wählen! TB

11:39 | Monaco
so sei bei Bodo Ramelow nochmaligst an seinen Ausspruch erinnert, als die ersten Invasoren den Zügen entstiegen ´es ist der schönste Tag in meinem Leben´.....mein Eindruck, bedingt zurechnungsfähig.....z´Haus beglückt jede Gattin, instinktiv, das Haupt des Mannes mit einem Nudelholz......tja, und seit

11:48 | Leser-Kommentar
Ramelow: "Wir müssen uns einig sein: Gewalt ist kein legitimes Mittel zur Veränderung von gesellschaftlichen Verhältnissen sondern Mehrheitsverhältnisse sind es. Und der demokratische Rechtsstaat ist das zentrale Thema das wir verteidigen müsse"...
Das ist die Beschwichtigung und Verharmlosung eines faschistischen Linken, der mit verantwortlich ist, dass es überhaupt eine ANTIFA gibt. "ANTI", was für eine verlogene Vorsilbe für die wahren Faschisten im Land.
Eine komplette Verkehrung ins Gegenteil, was diese linken Sozialisten dem Volk propagieren. Ich könnte so einem Subjekt auch keine Hand geben.
Sozialistischer Faschismus bedeutet: Gleichschaltung, Faulheit, Diebstahl des erwirtschafteten Vermögens der echten Leistungsträger", dumm, ungebildet sein und unnütz, eben parasitär.
Doch langsam wachen immer mehr Menschen auf, die diesen genoziden Sozialismus immer mehr erkennen.

08:30 | ntv:  Ramelow rügt linke "Gewaltfantasien"

Im zweiten Anlauf wird Bodo Ramelow in Thüringen wieder zum Ministerpräsidenten gewählt. Doch ein Video, in dem eine Linke von Erschießungen fabuliert, überschattet die Wahl. Ramelow zeigt sich entsetzt - und erklärt den verweigerten Handschlag für Höcke. Nach dem Eklat um Äußerungen auf einer Strategiekonferenz der Linkspartei hat der frisch gewählte Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow "Gewaltfantasien" in den eigenen Reihen scharf verurteilt.

"Wir müssen uns einig sein: Gewalt ist kein legitimes Mittel zur Veränderung von gesellschaftlichen Verhältnissen sondern Mehrheitsverhältnisse sind es. Und der demokratische Rechtsstaat ist das zentrale Thema das wir verteidigen müsse"  .... kann man dies auch mal der Antifa mitteilen?  Wie wäre eine solche Aussage bewertet worden, käme sie von einem Konservativen, da will ich noch nicht einmal sagen von der AfD. Tim Kellner stand vor Gericht, weil er eine pointierte Aussage über Sawsan Chebli tätigte. Gibt es für diese Aussage, in einem Deutschland mit demokratsichen Rechtsstaat, keinen Staatsanwalt der Anklage erhebt? Diese Aussage ist eine Absichtserklärung für einen Massenmord ... auch wenn er nur 1 Prozent betrifft und die Kalamierung sehr nahe an Freiheitsberaubung. TS

 

08:10 | MMNewsTV:  Droht DDR 2.0?

Werden Wahlen wertlos? Sind Petitionen vergeblich? Nach der Wahl von Ramelow warnt Vera Lengsfeld vor drastischem Demokratie-Abbau in Deutschland. Die Ex-DDR Wiederstandskämpferin im Gespräch mit Michael Mross.

Vera Lengsfeld eine Analyse .... objektiv und sachlich. TS

Leser Kommentar:  
Nicht umsonst setzte das Imperium eine relativ naive, einfach gestrickte, nicht besonders intelligente, ehemalige FDJ-Funktionärin an die Führungsspitze Deutschlands...  denn mit ihr wurde der sichere Weg der EU in den linkssozialistischen Untergang leicht vorprogrammierbar... Deutschland und die EUdSSR wurden gewissermaßen zum fetten Sündenbock für den unausweichlichen (Finanz-)Systemreset in den fernen 20ern herangezüchtet... und die Königsklasse der subtilen Manipulation und Gehirnwäsche wurde erreicht, weil die kontrollierte Marionette ihre eigene willfährige Fernsteuerung selbst nicht durchschaut...

04.03.2020

20:10 | SPON:  Ramelow ist jetzt kein Linker mehr

Das Politchaos in Thüringen ist beendet, Bodo Ramelow wieder Ministerpräsident. Mit seiner rot-rot-grünen Minderheit wird er nun aber regieren müssen, als hätte er eine große Mehrheit hinter sich. Fürs Land – und auch für seine Partei. 

Stimmt ... sonst müsste er 1 Prozent sofort erschießen lassen oder zur Zwangsarbeit einteilen lassen ... die Partei hat ja immer Recht. Nur was bleibt für Ramelow ... der Nasenring, den hat ihm die AfD verpasst. TS

14:44 | b.com: 14:00 | +++ Thüringer Landtag - Wahl des MP +++

14:34 | 1. Gang: 85 Stimmen | 21 Enthaltungen | Linke 42 | AfD 22
15:24 | 2. Gang: 85 Stimmen | 21 Enthaltungen | Linke 42 | AfD 22
15:55 | AfD zieht zurück/Ramelow alleiniger Kandidat/Ja/Nein-Abstimmung/einfache Mehrheit
16:16 | Ramelow | Ja 42 | Nein 23 | Enthaltung 20
MERKELKRATUR HAT ENDLICH WIEDER GESIEGT - ALLES IST GUT! TB

16:35 | Die Leseratte
Es gab eine NEIN-Stimme zuviel, also hat mindestens ein Abgeordneter der CDU hier sein Gewissen sprechen lassen.
Interessante Szene nach der Vereidigung: Kemmerich hat Ramelow Blumen überreicht (und sie ihm nicht etwa vor die Füße geworfen), was den linken Kommentator von Welt-TV zu dem Ausruf veranlasste, manche hätten eben Benehmen, andere nicht! Wenige Gratulanten später: Höcke wollte Ramelow ebenfalls gratulieren - und der verweigerte ihm den Handschlag! Soviel zum Benehmen.
Höcke blieb aber trotzdem direkt vor ihm stehen und begann ein kurzes Gespräch. Er stand dabei sehr aufrecht und selbstsicher, lächelte und schaute Ramelow die ganze Zeit ins Gesicht/die Augen. Nach Ramelows Körpersprache zu urteilen (er war von hinten gefilmt) wurde der zusehends unsicherer, schüttelte zum Schluss ständig den Kopf wie ein kleines Kind, während Höcke lächelnd weitersprach. Göttliche Szene! Aber sicher nicht der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Ramelow bleibt der MP einer Minderheitsregierung und braucht permanent die Stimmen von FDP und CDU - was die AfD gnadenlos benutzen wid, um die CDU weiter zu diskriminieren.

17:23 | Maiglöckli zur Leseratte
am Ende..."...die CDU weiter zu diskriminieren." Grottenfalsch!
Wie, womit und warum sollte die AfD die CDU herabwürdigen, deren Ruf schädigen? Die CDU hat sich mit ihrer Stimmenthaltung ganz klar für die Fortführung der SED-Republik und damit FÜR Stasi, Mauertote, Meinungs- und Reisebeschränkung ausgesprochen. Auch wenn es die dummen Wessis nicht kapieren, die Ossis werden es nicht und niemals vergessen und die CDU in den Orkus schicken. Die CDU hat sich selbst aus dem Rennen um die fetten Pfründe genommen. Da braucht es gewiss keine Diskrimineriung durch die AfD.

16:46 | Riesling must read
Um mal die geflügelten Worte von Monika Grütters und Björn Höcke zu gebrauchen: Die Schande für Deutschland sind heute CDU und FDP, die nahezu geschlossen die SED-Linke, die noch gestern ihre Sympathien für Arbeitslager oder Ermordung von Gegnern bezeugte, möglich machten. Daß Ramelow es fertigbrachte, brav sein Demokratiesätzchen bei der Vereidigung nachzuplappern, darin versprach alle Menschen zu vertreten und es nur zwei Minuten später fertigbringt dem politische Gegner, Björn Höcke, der die Hand zur Gratulation ausstreckte, den Handschlag zu verweigern, ist nicht nur unanständig, sondern zeigt was für ein Demokrat er ist: Ein SED-Bonzendemokrat. Kemmerling gratulierte zuvor brav, gnädig angenommen von Bodo Ramelow - so stellt man sich das Endprozedere stalinistischer Selbstbezichtigungsgesten vor. Der FDP mag man nun wuenschen, daß sie den Weg der Westerwelle FDP erneut beschreiten wird. Bei der CDU ist alles verloren. Mehr Nähe zum Kommunismus und Führerkultus war nie.

19:02 | Leser Kommentar:  
Wer immer noch nicht die Lage des Landes erkannt hat und die letzten Jahre für sich einen Plan B geschaffen hat dem kann man auch nicht mehr helfen. Ehrlich gesagt, ist doch für Deutschland eh scho worscht! Der letzte sollte jedoch die Spülung tätigen damit's für die Nachbarn net stinkt.   

19:24 | Der Bondaffe:
Hätte ich das gewußt, dann hätte ich ein paar Auszähler aus unserer Gemeinde nach Thüringen geschickt. Dann wäre garantiert ein anderes Ergebnis rausgekommen. Aber so ist das eben in einer modernen
Demokratie. Auf nichts ist mehr Verlaß.

a.) man kann nicht alles Wissen  b.) Wähler nicht Auszähler  c.) Ergebnis = Wurscht   d.)  Demomerkeltur  e.) Auf das Morgenservice von b.com ist immer Verlaß ... auch wenn es sechs Coronafälle im Kühlschrank gab. Aber wir in der Redaktion haben das Virus ausgeheilt.  TS


17:21 | tom-cat sehr aktuell "Wer hat's gesagt?"
„Die PDS ist eine linksextremistische Partei und gehört zu den Feinden unserer Werte wie Freiheit, Demokratie und Gerechtigkeit.“
( ) CDU
( ) FDP
( ) SPD
( ) AfD
( ) Freie Wähler

 Die Antwort hat diese Partei (-1 Anständigen) heute selbst gegeben! TB


12:58 | thüringer allgemeine: Ramelow bittet CDU bei Wahl um Stimmenthaltung - Mario Voigt unterstützt das

Der Linke Bodo Ramelow rechnet vor der Thüringer Ministerpräsidentenwahl mit drei Wahlgängen. Eine sogenannte Stabilisierungsvereinbarung mit der Union soll vor der Abstimmung unterzeichnet werden.

Schlägt der (thüringischen) CDU soeben die letzte Stunde oder bringen die CDUler wider Erwarten wie Kemmerich den Mut auf, einen Überraschungscoup zu landen? In einer Stunde wissen wir mehr. AÖ

10:44 | Hans Georg Maaßen Tweet "Mit 1 Stimme"

Bildschirmfoto 2020 03 04 um 10.45.29

UUUUpsi! TB

 

08:18 | eu-infothek: Ohne Kurswechsel geht die CDU den Bach hinunter

Deutschland ist ein bestimmender Faktor in Europa. Nach der SPD ist nun auch mit der CDU eine Volkspartei in die Krise geraten. Um die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer und damit auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist ein regelrechter politischer Ringkampf entbrannt. Von den derzeit bekannten drei Kandidaten im Nachfolgerennen steht einer für einen klaren Kurswechsel. Von den beiden anderen ist einer deklariert für eine Prolongation des Merkels Kurses. Beim dritten weiß man dies nicht so genau. Nun versucht auch noch AKK, offenbar im Auftrag von Merkel, die sich von der Macht nicht trennen kann, in den Entscheidungsprozess einzugreifen.

Wieso sich immer alle um die CDU so viele Sorgen machen. Sie wird die führende Kraft in der grünen Einheitspartei GED und ist dann dadurch weniger demokratischer "Wahl-Gefahren" ausgesetzt! TB

Der Musikant
....also die "Spur" ist gut eingestellt , der Lenkradius auf "0" gesetzt und die Wand schon in Sicht...meine allerherzlichste Gratulation...

03.03.2020

18:08 | jouwatch: KLARTEXT – Was würde sie zur Doppelkrise sagen?

Was ist aktuell der Unterschied zwischen Deutschland und seinen Nachbarländern? Ganz einfach: Bei den Nachbarn suchen die Kanzler für Corona und die eskalierende Migrationskrise Lösungen, in Deutschland dagegen sucht man die Kanzlerin. Dieses Video zeigt Stimmen, Einschätzungen und Kritik im Internet. Ein Blogger vermutet die Kanzlerin im Bunker, wo sie abwartet, bis es draußen still wird. Willy Wimmer erklärt derweil, wie die neue Volksfront bei uns aussieht und was sie mit der Nachfolge von Frau Merkel zu tun hat.

17:22 | spiegel: Corona-Verdachtsfall in der CDU-Fraktion

Bis spätestens 19 Uhr am Dienstag soll ein Ergebnis vorliegen, ob der Corona-Verdacht zutrifft. Sollte der CDU-Abgeordnete infiziert sein, müsste nach SPIEGEL-Informationen auch der Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow unter Quarantäne. Ebenfalls betroffen wäre die gesamte CDU-Landtagsfraktion, die drei Verhandler der SPD, Grünen und Linken – ebenso die Mitglieder des Haushalts- und Finanzausschusses.

Sogar der Coronavirus hat was Segensreiches!  Man stelle sich nur vor all diese Clowns wären durch Quarantäne an ihrer Arbeit gehindert. Was für eine wunderbare Welt würde sich ohne deren Behinderungen entwickeln! TB

17:27 | dazu passend - jouwatch: Jetzt ist es amtlich: An Corona ist die AfD schuld! TB


17:17 | schuler instragram: 1 % erschiessen

Linke fordern neuen Massenmord auf Linksparteitagung: "das 1% der Reichen erschießen". Linksparteisoldat: wir setzen sie (Anm.: Die Reichen) für nützliche Arbeit ein).

Das Schlimmste daran, dass da niemand aus dem Publikum aufsteht und diesem Treiben zumindest verbal ein Ende setzt! TB

Riesling
Linkspartei bringt die Endlösung der Reichenfrage

12:54 | welt: Sprachlos in Berlin: Angela Merkel steht vor den Scherben ihres «Deals»

«Merkel, help!», fordern die Menschen, die an der griechischen Grenze stehen. Doch die deutsche Kanzlerin kann nicht helfen. Sie hatte nie eine Strategie für das, was auf ihr Geschäft mit dem türkischen Despoten folgen sollte. Jetzt, im Spätherbst ihrer Kanzlerschaft, rächt sich das.

Und in vier Monaten, also in etwas mehr als 100 Tagen übernimmt dieses Deutschland unter dieser Kanzlerin die EU-Ratspräsidentschaft, wobei man angesichts der Äußerungen der als Kanzlerpartei gehandelten GrünInnen*Außen ja fast noch dankbar sein muss, wenn Angela Merkels GroKo zu diesem Zeitpunkt noch im Amt ist. AÖ

12:16 | morgenpost: "Markus Lanz": Für Kipping war die DDR kein Unrechtsstaat

Linken-Chefin Kipping peilt für 2021 eine „linke Mehrheit“ im Bund an. Doch einige Positionen bringen sie bei Lanz in die Bredouille.

Und hochrangige CDUler erachten die SED-Nachfolgepartei für eher koalitionsfähig als die AfD - Deutschland im 15. Amtsjahr von Angela Merkel. AÖ 

02.03.2020

18:25 | tomcat "Wer hat's gesagt?"

„Wenn jetzt bei der Ministerpräsidentenwahl genügend Stimmen für Ramelow zusammenkommen, dann ist das in der aktuellen, völlig verfahrenen Lage die beste Lösung.“ 

( ) Gregor Gysi, SED/PDS/LINKE, IM Notar
( ) Angela Merkel, früher FDJ, jetzt CDU, Rufname "Erika"
( ) Christine Lieberknecht, früher FDJ, jetzt CDU
( ) Maybritt Illner, früher SED, jetzt ZDF
( ) Carola Wille, früher SED, jetzt mdr-Intendantin, zeitweilig ARD-Vorsitzende
( ) Lothar de Maizière, CDU, IM Czerny, zeitweilig Chef von Angela Merkel
( ) Manfred Stolpe, SPD, IM Sekretär
( ) Anje Reschke, NDR, Haltungsjournalistin
( ) Georg Restle, WDR, monitor
( ) Sahra Wagenknecht, LINKE (Kommunistische Plattform)
( ) Kevin Kühnert, JUSO-Vorsitzender (sollte nach Meinung von Sigmar Gabriel erst mal arbeiten gehen)

Nichts beschreibt den Linksruck der CDU besser als dieses Zitat! TB

09:02 | welt: Gauck plädiert für „erweiterte Toleranz“ gegenüber rechts

Streit gehört für den früheren Bundespräsidenten Gauck zur demokratischen Gesellschaft. Er sympathisiere nicht mit der AfD. Aber er „könne es nicht ab, wenn man alle Wähler der AfD als Faschisten bezeichnet“.

Besser spät als nie - daher: Chapeau, Herr Gauck! Und ich wünschte mir, HBP van der Bellen würde endlich ähnliche Worte finden. AÖ
 

08:40 | welt: „CDU hat kein Bedürfnis nach einem Bruch mit der Ära Merkel“

Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther legt Friedrich Merz nahe, noch einmal über die Kandidatur für den Parteivorsitz nachzudenken. Mit Sorge sieht er bei den Christdemokraten „Lagerbildung“ und „eine gewisse Aggressivität“.

Herr Günther will die CDU also in der Bedeutungslosigkeit versenken, denn offensichtlich hat er vergessen, dass die CDU unter der Größten Bundeskanzlerin aller Zeiten bei 15 der vergangenen 17 Wahlen Verluste eingefahren hat, die teilweise dramatisch ausgefallen sind. Ein totes Pferd zu reiten, ist eine falsche Auffassung von Nibelungentreue. AÖ

09:27 | Leser-Kommentar
Hier zeigt sich einmal mehr, dass das Problem der CDU nicht allein Merkel ist, sondern die Tatsache, dass dieses System Merkel die 'Partei komplett übernommen hat und sie überall ihre Kriecher und dummen Kinder im Geiste positioniert hat. Egal ob dieser Günter, Laschet , Hans oder wie diese Nullen auch heißen mögen, mit der CDU von Kohl, Kanter, Späth oder gar Strauß hat das alles überhaupt nichts mehr zu tun.
Im Gegenteil die Altvorderen der CDU einschließlich Adenauer und Erhard würden von der heutigen CDUl welche eher eine MDU(Multikulturelle-Diktatorische-Union) ist als NAHZIES und Rassisten bekämpft werden.
Jeder der sich nicht selbst in die Tasche lügt weiß ganz genau, dass die CDU der Vor-Merkelzeit weit rechter war, als es die AfD jemals sein wird.
Allein deshalb ist es eine bodenlose Unverschämtheit die AfD als Räächte, Nahtzies usw. zu verteufeln nur aus reinem Selbstzweck.
Leider fällt die Masse der Bevölkerung auf jedes Lügenmärchen rein.
"Ein totes Pferd zu reiten, ist eine falsche Auffassung von Nibelungentreue. AÖ"
Richtig, die CDU ist ein totes Pferd, dieses wird auch ein Wechsel des Reiters nicht wieder zum Leben erwecken, jeder der so etwas erwartet muss verrückt sein oder dümmlich naiv.

10:33 | Leser-Kommentar
Nein, hat die CDU nicht, sie hat Lust auf Endsieg, eine besondere Leidenschaft.

08:02 | bild: AfD-Bundeschef bei Feueranschlag verletzt

Mutmaßlich linksradikaler Anschlag im Kreis Görlitz? Beim Versuch, sein in Brand gestecktes Auto zu löschen, wurde in der Nacht der AfD-Bundesvorsitzende Tino Chrupalla (44) in Gablenz verletzt...

Angesichts des Wiederauflammen der Flüchtlingskrise steht zu befürchten, dass die politischen Gräben noch weiter vertieft werden, insbesondere wenn man sich die hanebüchenen Aussagen von Annalena "Kobold" Baerbock zumutet. AÖ

01.03.2020

19:59 | SPON:  Perfektes Timing

Armin Laschet hat mit einer Reise nach Israel den Wahlkampf um den CDU-Vorsitz eröffnet. Der Trip gibt ihm die Gelegenheit, ein kleines bisschen Kanzler zu üben. Und gegen seine Konkurrenten zu sticheln. Es ist noch nicht mal zwölf Uhr an diesem Sonntag in Jerusalem, da hat Armin Laschet schon ein halbes Dutzend Programmpunkte hinter sich.

Ich kommentiere es nicht. TS

19:18 | Welt: Union bringt Zurückweisungen an deutschen Grenzen ins Spiel

Nach Erdogans Abkehr vom Flüchtlingsabkommen mit der EU dringen Politiker aus Deutschland auf einen verschärften Schutz der EU-Außengrenzen. In der Unionsfraktion werden weiter gehende Schritte erwogen. Die Grünen denken in eine ganz andere Richtung. Als Reaktion auf die Öffnung der türkischen Grenzen zur Europäischen Union (EU) bringt der stellvertretende Unionsfraktionsvorsitzende Thorsten Frei Grenzkontrollen und Zurückweisungen von Migranten an den deutschen Grenzen ins Spiel.

Der EU-Türkei-Deal war die Weglegung des Problems von Merkel. Die drei Affen in einer Person .... nur mit Raute halt. Erdogan zeigt jetzt, dass er nicht willens ist, sich an Vereinbarungen zu halten und Merkel macht auf U-Boot. Europa soll es richten, wohlgemerkt Europa .... nicht die EU. TS

13:08 | privatinvestor: Sinnkrise in der CDU/CSU, drei Kandidaten und eine Partei „on sale"

Das Land steht vor dem Abgrund. Die starke Demokratie mit dem Standort Bonn zerlegt sich vor aller Augen.
Nicht nur das Land wohlgemerkt, wie wir an Endlos-Kriegen des ehemaligen Werte-Westens, Vernichtung der Lebensgrundlagen in weiten Teilen der Welt durch Heuschrecken-Plagen, fürchterliche Erdbeben und jetzt durch lebens-und gesellschaftsbedrohende Seuchen sehen. Dabei weiß man bis heute nicht, ob es sich um einen Virus oder eine Waffe handelt. Dabei ist es unerheblich, ob die Waffenfähigkeit dadurch bewirkt wurde, daß die Warnzeit für den Ausbruch der Epedemie vorsätzlich oder fahrlässig nicht genutzt worden ist. Auflösungserscheinungen greifen um sich und tragen dazu bei, einen bislang unvorstellbaren Vertrauensverlust in Staat, Politik und Medien feststellen zu müssen.

Hochinteressant, dass ausgerechnet jene Partei, die Deutschland "on sale" gestellt, nun selbst "on sale" ist! Die Welt ist gerecht - a la longue gesehn! TB

15:50 | Leser-Kommentar
Die Freude über den Fall der Mauer war riesig. Offen betrachtet ging es von da an (ab 1990) Bergab. Nach einer kleinen Anfahrt am Startblock
spätestens unter Schröder, der Hartz IV SPD Mafia und als epochalen Wandel die 911-Hoax beschleunigte sich die Fahrt dem Niedergnag entgegen. Dann kam der Krieg der Terroristen in New York, Washington, Rom, London und deren Marionetten und Sprechpuppen in Berlin gegen das Volk aka als
Krieg gegen den Terror.
Die Hauptarchitekten dieses beispielslosen Werteverfall, der Propaganda, der Lügen, der Spaltung in Arm und Reich und der offene Hass in der
Gesellschaft kann man retorperspektiv der CDU und deren Bücklingen aus der SPD ankreiden. Die CDU schaffte es nie sich von Angela Merkel zu
befreien. Nun bekommt die CDU die Rechnung wie auch die Sozialistische Partie Dummlands (aka SPD). Diese Parteien werden verschwinden, weil sie
nicht mehr benötigt werden. Ebenso die Grünfaschisten deren Ziel es zu sein scheint, die Lebensgrundlage der Menschen in Deutschland bzw. der
indigenen Bevölkerung auszulöschen.
Es bleibt nur zu hoffen, dass der Umbruch und Niedergang der CDU schneller geht als langsamer und das das was danach kommt den Menschen
dient. Parteipolitik Berliner Prägung ist für den Allerwertesten und bediente nur die Lobby-, die Finanz-, Militär- und die Globalisierungsmafiosis.

16:02 | Die Leseratte
Ich liiieebe Willy Wimmer! Er hat diese Gabe, die Dinge auf den Punkt zu bringen und sie in wenigen pointierten Sätzen auszusprechen: "Der Absturz Deutschlands hat ein Gesicht und es ist das Gesicht der im Amt befindlichen Bundeskanzlerin, Frau Dr.Merkel." So höflich muss man das erstmal ausdrücken können!
Auch köstlich die Definition der „neuen, totalitären Volksfront“ bestehend aus den Parteien „Die Linke“, „SPD“ und „Bündnis 90/die Grünen“, die mithilfe der Nazi-Keule die "parlamentarischen Demokratie zugunsten einer Herrschaft der Nicht-Regierungsorganisationen" beseitigt.
"Wenn derjenige von den drei Kandidaten, der sich letztlich durchsetzt, nicht am Tag nach seiner Wahl den Sturz der Bundeskanzlerin auf die Tagesordnung setzt, bleibt von der CDU/CSU und von Deutschland nichts mehr übrig."
Meine persönliche Meinung ist allerdings, dass Merkel sowieso fertig hat. Zur größten Bedrohung sind längst die Grüninnen geworden, die müssen endlich entzaubert werden, sonst landen wir wirklich in einer totalitären Gesinnungsdiktatur auf Dritte-Welt-Niveau.


08:36 
| welt: Für den Notfall bereitet die Bundesregierung ein Konjunkturprogramm vor

Die Ausbreitung des Coronavirus setzt der deutschen Wirtschaft besonders heftig zu, weil ihre Lieferketten sehr verletzlich sind. Finanzminister Scholz will im Fall von „schweren Verwerfungen in der Weltwirtschaft“ mit einem Hilfsprogramm reagieren.

Deutschland kann sich so ein Konjunkturprogramm budgetär problemlos leisten, Österreich und die Schweiz ebenfalls. Aber für Italien sieht die Sache gänzlich anders aus. AÖ

13:39 | Nukleus
Das Budget mag es anhand den Kennzahlen vielleicht her geben, die BRD steht aber kurz vor einem Zusammenbruch der Infrastruktur und des Konsums. Das was wir hier in der Infrastruktur sehen, sehe ich in vielen Firmen oder einzelnen Abteilungen der Firmen, es werden extrem wichtige Investitionen nicht getätigt und so kommt es zu einem Investitionsstau. Man könnte im Prinzip vielleicht 2 Evolutionsstufen der Investition überspringen, was mit gewissen Herausforderungen verbunden ist, aber das ist auch das Maximum.
Mit der gewaltsamen Durchsetzung der Energiewende, hätte man eine Restrukturierung des Energienetzes durchführen müssen.Die Verkehrswege werden mit ach und krach irgendwie funktionsfähig gehalten. Was in den Gehirnen anscheinend nie so richtig ankommt bei der Verwaltung, alle neuen Verkehrswege haben Folgekosten und müssen instand gehalten werden. Diese Folgekosten kann man minimieren, wenn man gleich ordentlich baut.

Im Straßenbau laufen in der BRD ganz krumme Sachen, da man hier genau andersherum baut, man WILL diese Folgekosten, damit man in gewissen Branchen immer für Folgeaufträge sorgt. Hier hätte der sogenannte Gesetzgeber schon längst reagieren müssen. Besonders beeindruckend läuft dieses Spiel beim Flughafen BER ab. Da hat sich eine Dynamik entwickelt, die nicht mehr zu stoppen ist.

Die BRD ist rein nur noch auf dem Umverteilungssystem aufgebaut: 5 Menschen beantragen die Grabung eines Loches, 5 Menschen bearbeiten den Antrag, 2 Menschen graben das Loch, 5 Menschen vermessen das Loch, 2 Menschen verändern das Abmaß des Loches, 5 Menschen messen nach, 2 Menschen schütten das Loch wieder zu ….und so weiter. Genau so funktioniert das System BRD. Für den Zettelkram braucht man in der BRD mehr Zeit, als Konstruktion, Beschaffung der Normteile und Bau eines Produktionsautomaten gedauert haben.

Alle Abteilungsleiter(und sogenannte Beamte) frisieren die Kennzahlen, da sie real so nie möglich sind. Was das jetzt bedeutet, kann man sich gut vorstellen: Man schiebt eine gigantische Last auf einen Berg hoch, getragen durch die Menschen in der Wertschöpfung. Fallen da immer mehr Menschen aus, dann kommt die Last runter und walzt alles auf dem Weg nach unten platt.

Geld hat noch nie etwas genutzt, wenn man dafür nichts ordentliches mehr bekommt.

Mit der ersten leichten Panik, schalten die Menschen in den Krisenmodus um und das Konsumsystem bricht zusammen. Gefährliche Grippewelle, wieder jede Menge „Schutzbedürftige“ auf dem Weg und eine Wirtschaft am Ende(die Last kommt den Berg runter) werden bald Wirkung zeigen. Da hilft kein Budget mehr für ein Konjunkturprogramm.