28.11.2020

14:30 | Welt:  In der Berliner SPD funktioniert der Wellenbrecher

Franziska Giffey ist das Zugpferd der Berliner SPD. Gemeinsam mit Raed Saleh führt sie die Landespartei an – und will auch Spitzenkandidatin für die Abgeordnetenhauswahl werden. Ihre Plagiatsaffäre wird in der Partei inzwischen totgeschwiegen – nichts soll die Harmonie und Aufbruchstimmung stören.

.... vielleicht schaffen sie es diesmal .. Berlin auf die Bretter zu schicken!  TS

14:05 | Welt:  AfD-Chef Meuthen sieht in Deutschland keine „Corona-Diktatur“

Im niederrheinischen Kalkar hat der Bundesparteitag der AfD begonnen. Das Ordnungsamt kontrollierte zunächst die Umsetzung des Hygienekonzepts. Parteichef Jörg Meuthen forderte die Mitglieder auf, sich nicht mit Provokateuren zu solidarisieren.
Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat die Mitglieder seiner Partei aufgefordert, sich klar von Krawallmachern und Provokateuren in den eigenen Reihen zu distanzieren. Mit Blick auf die von AfD-Abgeordneten eingeladenen dreisten Besucher im Bundestag mahnte er am Samstag auf dem Bundesparteitag in Kalkar: „Wir werden nicht mehr Erfolg erzielen, indem wir immer aggressiver, immer derber, immer enthemmter auftreten.“

.... und da es Deutschland keine "Corona-Diktatur" gibt, wird die AfD auch das beste Wahlergebnis aller Zeiten einfahren!!!!!!  Wirklich!!!!!  Ehrlich!!!!!! .... und Tschüss!  TS

14:27 | Leser-Kommentar
Meuthen möchte die AfD in die Einheitspartei integrieren.

27.11.2020

19:49 | BR: Passau erlässt strenge Ausgangsbeschränkung
Passauer dürfen ihre Wohnung nur noch aus triftigem Grund verlassen, beispielsweise um zur Arbeit, zum Arzt oder zum Einkaufen zu gehen. Die Polizei werde die Ausgangsbeschränkung auch kontrollieren...Bei allen Versammlungen gilt ausnahmslos Maskenpflicht. Essen, Trinken und Rauchen sind dort nicht erlaubt.

Da hatte sich Sebastian Kurz wohl zu früh gefreut! Im niederbayerischen Passau, mit maximal 5 Fällen (53.000 Einwohner) auf der Corona-Intensivstation in Passau, war man wohl neidisch auf den österreichischen Kerkermeister, sodass man jetzt auch die Passauer wegschließt. Natürlich zu Ihrer eigenen Sicherheit, liebe Passauer. Es gibt allerdings drei offizielle Ausnahmen. 1. Steuersklaventätigkeiten („Arbeit“), 2. Konsum, zwecks Mehrwertsteuereinnahmen („Einkauf“), 3. Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit („Arzt“). Ob die in der JVA Passau den Häftlingen gewehrten „Lockerungen des Vollzugs gemäß Art. 13 BayStVollzG (Außenbeschäftigung, Freigang, Ausführung, Ausgang) und Urlaub aus der Haft gemäß Art. 14 und 17 Abs. 3 BayStVollzG sind wichtige Behandlungsmaßnahmen im Vollzug.“ auch den unter Hausarrest gestellten Passauern zugestanden werden, ist noch nicht bekannt. Den JVA’lern jedenfalls soll „Durch Ausgang und Urlaub … insbesondere die sozialen Kontakte der Gefangenen gefördert und die Entlassung vorbereitet werden. Außenbeschäftigung und Freigang dienen einem sinnvollen Arbeitseinsatz der Gefangenen…“ Das sollte doch auch für die Passauer unter Hausarrest drin sein. Der städtische Werbespruch „Grenzenlos lebenswert“ bleibt allerdings erklärungsbedürftig. RI

17:38 | RT: Keine schwarze Null wegen Corona: Große Koalition einigt sich auf 180 Milliarden Euro Schulden

Nach 17-stündigen Verhandlungen einigte sich die Große Koalition auf den neuen Bundeshaushalt und eine Mehrverschuldung von 180 Milliarden Euro. Die Corona-Impfstoffe und Wirtschaftshilfen wegen des Teil-Lockdowns treiben die neuen Schulden in die Höhe. Kritik kommt von Grünen und FDP.
Verabschiedet wird der neue Bundeshaushalt zwischen dem 8. und 11. Dezember. Die Ausgaben für 2021 werden auf 498,6 Milliarden Euro erhöht. Der im September fertiggestellte Entwurf des Finanzministers Olaf Scholz für künftige Ausgaben des Haushalts wurde angepasst. Hierin mussten nun auch die Kosten für die Impfstoffe gegen das Coronavirus und finanzielle Hilfen für Wirtschaftszweige, die durch den Teil-Lockdown hart getroffen wurden, einbezogen werden. Die Impfstoffe kosten in der Beschaffung rund 2,7 Milliarden Euro.

Schön, dass man da jetzt wieder so eine wunderbare Nebelgranate (corona) für das Dummvolk zünden konnte, um von der unweigerlichen Abwärtsspirale abzulenken! Und selbiges spielt sich auf EU-Ebene ab! Die Hilfen für die Wirtschaft kommen nicht an, aber solange die heilige Druckerpresse läuft, kann sich die Politik noch den Rettungsring erkaufen, der sie und die Gesellschaft vor dem Ertrinken zu rettet scheint! Bloß der Wasserspiegel steigt stetig, mit oder ohne Corona ;). OF

16:12 | sputnik: Großeinsatz geplant: Polizei will Corona-Auflagen beim AfD-Parteitag überwachen

Beim Bundesparteitag der AfD am Samstag und Sonntag im niederrheinischen Kalkar rechnet die dortige Polizei mit einem der „größten Einsätze der letzten Jahre“.

Selbst dieser Irrsinn ist demokratiepolitisch nicht mehr bedenklich, da Deutschland sich ohnehin schon in der Coronadiktatur befindet!
@ Parteitag selbst: werden am Wochenende endlich die beiden voreiligen US/DEM-Anbiederungs-Gratulanten aus der Partei ausgeschlossen - ich fürchte NEIN! TB

16:23 | Leser-Kommentar
Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (Mindestalter 90 Jahre alt) haben zur Demonstration gegen den AfD Parteitag aufgerufen. Die ehemals Verfolgten durch das Hitlerregimes werden zu Verfolgern der heute Andersdenkenden. Haben sie alle Alzheimer? Die Chefs der Vereinigung sind sicher um einiges jünger, sind systemkonform und benutzen die Alten für ihre Zwecke und die bemerken die Parallelen nicht mehr. Sie bekommen nicht mit, dass die AfD und alle Andersdenkenden heute ihre damalige Rolle eingenommen haben.

12:56 | msn.com: Streit um Rundfunkbeitrag belastet weiter Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt

Der Streit um die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrags belastet weiter die Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt. Die Grünen drohten mit einem Ende des Bündnisses, sollte die CDU bei der Landtagsabstimmung die Anhebung gemeinsam mit der AfD ablehnen. Die CDU müsse sich entscheiden, "ob sie das Bündnis der Stabilität in der politischen Mitte fortsetzen möchte, oder ob sie mit denen, die unsere Demokratie angreifen und verächtlich machen, gemeinsame Sache macht", erklärte der Landesvorstand am Mittwochabend in Magdeburg. "Nicht weniger steht in den nächsten Wochen auf dem Spiel."

Im Fall der Fälle wird Angela Merkel schon zum Telephonhörer greifen, um das Abstimmungsverhalten der sachsich-anhaltischen CDU zu korrigieren. AÖ

08:34 | nzz: Deutschland gleitet schleichend in den marktwirtschaftlichen Sozialismus

Immer lauter rufen die Deutschen nach dem starken Vater Staat, der gibt und lenkt. Auf vielen Ebenen verabschiedet sich Deutschland schleichend von der sozialen Marktwirtschaft. Nicht einmal mehr die Liberalen trauen sich nach Steuersenkungen, Bürokratieabbau und weniger Staat zu rufen.

In einer freien Marktwirtschaft produzieren die Unternehmer Güter und Waren, die die höchste Wahrscheinlichkeit haben auch reißenden Absatz zu finden!
Die ehemalige Automotive-Nation Deutschland produziert Elektroautos, die ohne staaatliche Direktive niemals reißenden Absatz fänden! Mehr gibt's dazu nicht zu sagen!
Stimmt nicht! Gibt doch noch was zu sagen: die Frau des bayr. Ministerpräsidenten ist an einer Maskenproduktionsstätte beteiligt!
Masken! Ein Produkt, welches kein Marktteilnehmer ohne staatlichen Eingriff brauchen könnte.
Jetzt ist alles gesagt!  TB

10:44 | Silverado
Und an diesem Wesen soll die Welt genesen, geschätzter TB? Die hören nicht mal auf, wenn Alles schon in Scherben gefallen ist. Die blinde und sture Entschlossenheit, bis in den Untergang weiter zu marschieren, ist meiner Meinung nach definitiv Teil des Problems, vor dem wir stehen und das wird sicher keine 30 Jahre dauern. Reissleine, Stop, Umkehr - Fehlanzeige. Wem´s gefällt.


07:58 I sf: Die Gleichschaltung der Bevölkerung läuft: 89 Maßnahmen gegen Rassismus und Rechtsextremismus

Wenn eine Regierung zu einer Zeit, zu der Hunderttausende ihrer Bürger um’s wirtschaftliche Überleben kämpfen, zu einer Zeit, zu der die Kreditaufnahme ein Niveau erreicht, das so astronomisch ist, dass Zins und Tilgung nicht mehr in Jahren, sondern in Dekaden gerechnet werden, wenn eine Regierung in einer Situation, in der der Bevölkerung durch bisherige fehlgeleitete Politiken, wie z.B. die Energiepolitik Unsummen abgepresst werden, 1.150.000.000 Euro einsetzt, um ihre Bevölkerung zu erziehen, was ohnehin ein Unding ist, dann muss man dahinter einen größeren Entwurf vermuten, eine Art Plan zur Vereinheitlichung der Bevölkerung, zur Heranzüchtung von einheitsmeinenden, einheitsdenkenden und einheitsbraven Bürgern, die ihrer Regierung keinen Ärger machen.

Betreutes Denken. Willkommen in der DDR 2.0. Ironie off HP

11:13 | Leser-Einspruch zum Kommentar des HP
Das Beschriebene ist bittere Realität. Deswegen verstehe ich das "Ironie off" nicht. Vor Zehn Jahren konnte man schon sehen, daß die BRD in die DDR eingegliedert wurde und nicht andersherum, wie immer wieder kolportiert. Ich habe auf b.com mehrfach geäussert, das ich nicht glauben kann, daß die Wahlen in Deutschland nicht frisiert sind. Was vor dem Hintergrund des Geschehens in den USA den Gedanken an gefäschte Wahlen in D realistisch erscheinen lässt.
Die Frage war für mich immer: Wie kann man sowas wählen? Weches Volk begibt sich freiwillig in den Sozialismus, wenn doch die Negativbeispiele in ausreichender Menge vorhanden sind? Gehirnwäsche ist eine mögliche Antwort. Fake-Wahlen eine andere.

13:19 | Leser-Kommentar
In den USA ist es ganz sicher Wahlbetrug. In Europa Gehirnwäsche. Seit ca. 300 Jahren am laufen.
In DACH ist die Verblödung der Massen dermaßen weit vorgeschritten, dass es keinen Wahlbetrug mehr braucht. Beobachtung der Leute in allen diesen drei Ländern. Vor allem bei dem weiblichen Teil in diesen drei Ländern herrscht ein Wettkampf, wer seinen IQ noch schneller gegen Null senken kann. Die Jungen werden von den Weibern in den Schulen, bis zu 90 % weibliche Lehrkräfte an manchen Orten, bereits in den Kindergärten gehirnamputiert. Und die Eunuchenväter, ca. 50-60 % der Männer, lassen dies geschehen, wie sie es auch geschehen lassen, dass sie von den Weibern geistig, rechtlich und auch auf eine Art auch physisch kastrieren lassen (Ueberlassen die jungen Frauen dem Feind und übernehmen dann die zerstörten Ü-40 Jahre alten unbrauchbaren und unfruchtbaren Restbestände), und helfen ihnen bei ihren psychotischen, chaotischen Dauerselberlebnis- und Immerselbsterfahrungsdauergehirnleertagesabläufen, die Welt weiterhin mit grünem Mist zu beglücken.
UND FINANZIEREN DIES AUCH NOCH. Die Restnormalen Männer, 40-50 % und restnormalen Frauen, 30-40 % werden jetzt dann bald etwas unternehmen müssen, denn sonst ist Ende. Sie werden von einer verdummten Mehrheit genötigt. Und von der Führung verkauft. In den USA gibt es einen 2. Verfassungsartikel. Davor hat der Deep-State Angst. Und der Ami will die Freiheit in der Mehrheit. Der DACH Mensch leider nicht. Er wird jetzt halt wieder zur Schlachtbank geführt. Zumindest der männliche Teil. Die Frauen wird man, sofern fruchtbar, für den Jihad übernehmen, er wird noch eine Weile für die Drecksarbeit gebraucht, und diejenigen, bei denen man auf Fortpflanzung lieber verzichtet, für die tägliche Arbeit. Und ALLE schön gechippt. Nach Ablaufdatum, ca. im 50. Altersjahr, wird er, der neue NWO Mensch, dann entsorgt. Dieser NWO Mensch braucht keine Wahlen. Gerne verweise ich auf Le Bon Psychologie der Massen. Dort gibt es einen erstaunlichen Artikel für Die Zeit von 1830 in Frankreich. Es gab damals einen Überfluss von Lehrerern, welcher nicht gebraucht wurde. Für andere Arbeit waren sie nicht zu gebrauchen und unwillig eine andere Arbeit zu suchen. Sie hatten Zeit für dumme Gedanken und Revolutionen. 1830 und 1848. Kennen wir das nicht irgendwie?

19:21 | Bambusrohr zum Leser darüber zum Kommentar von 13:19
Chapeau an den Leser, der Kommentar trifft voll ins Schwarze und geht runter wie Oel. Ja, das mit 1848 stimmt, da nahm alles Unheil seinen Anfang. Kurioserweise in Frankfurt, was zur Selbstzerstoerung fuehren musste (Fuerst Metternich warnte noch eindringlichst) und heute als Frankfurter Schule in aller Munde ist.


06:25
 | ntv:  Der Lockdown wird noch Monate dauern

Wieder einmal reichen die Beschlüsse der Ministerpräsidenten nur wenige Wochen in die Zukunft. Dabei ist klar, dass der Lockdown - ob teilweise oder umfassend - bis weit ins kommende Jahr andauern wird.
Der ehemalige US-Präsident Barack Obama beschreibt Bundeskanzlerin Angela Merkel in seinem neuen Buch als Politikerin, die sich "mit einer Mischung aus organisatorischem Geschick, strategischem Scharfsinn und unerschütterlicher Geduld" nach oben gearbeitet habe. Zugleich betont er ihre "angeborene Vorsicht" und "stoische Art".

.... da rinnt zwar ziemlich viel Schmalz aus dem Artikel ... doch die Kernbotschaft bleibt ... Lockdown bis in den Frühling! Sicher, es geht hier nicht mehr um den Virus, sondern darum, dass der wirtschaftliche Schaden bei Frühlingswetter nicht so schlimm aussieht ... als bei Winterwetter. TS

10:28 | Leser-Kommentar
Werter TS, was zur Frage führt, was machen sie dann ? Der negative Eimer Wasser ist ausgeschüttet und entfaltet sich, eigenlich jetzt schon. Und auf diese Aktion kommt eine Reaktion. Der sich in Mangel äussern wird. Und dann meine ich, wird es sehr interessant und das nicht nur in Deutschland. Wir sollten ähnlich "stoisch" sein wie Frau Merkel, denn die Rechnung kommt immer, auch zu ihr.


11:24 | Leser-Kommentar zum Kommentar von gestern (15:58)

"Lieber Oberbayer und Frankenhasser, ich hoffe sehr, Sie befinden sich ob Ihres Traumas bereits in fachlich guten Händen. Ich kann ja verstehen, dass Sie Söder nicht mögen, aber gleich alle Franken mit einzusacken, ist in etwa so, als würde man alle Oberbayern über Hofreiters Kamm scheren. Sie müssen jetzt aber ganz stark sein, denn es kommt noch schlimmer: Das "bayerische Urgestein" schlechthin, Franz Josef Strauß, war väterlicherseits reinrassiger Mittelfranke."

13:27 | Leser-Kommentar
ach darum! Ich habe gelch gedacht, dass mit FJS etwas nicht stimmt!

 

26.11.2020

20:02 | bild: Keine Corona-Lockerungen in Berlin über Weihnachten - Stattdessen soll mit diesen Maßnahmen verschärft werden

Nach den Bund-Länder-Beschlüssen am Mittwoch war klar: Berlin, seit langem Corona-Hotspot, wird bei den Corona-Maßnahmen besonders nachschärfen müssen. Am Donnerstag tagte der Senat über mögliche weitergehende Beschränkungen. BILD erfuhr, wie verschärft wird.

Leserkommentar:
Da freut sich aber der Weihnachtsmann, denn dann braucht er ja auch keine Geschenke bringen …-
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) wird sich vielleicht heute auch über seine verschärfende Maßnahmen gegen jede Vernunft und gegen die Menschen in Berlin freuen, aber nur solange bis „seine“ Bürger ihm die dicke Brille abziehen und ihm „Veilchen“ verpassen!

Es gibt sehr rührende Geschichten, wie im Ersten Weltkrieg zu Weihnachten die Kampfhandlungen eingestellt wurden, Soldaten in den Schützengräben Bäume aufgestellt haben und Weihnachtslieder sangen, ja den "Feinden" ein frohes Fest wünschten, sogar die Hände reichten! Dieser armselige Polittruppe soll zu Weihnachten von den Menschen reichlich beschenkt werden - nämlich mit Götz-Zitat! OF

15:21 | BILD: Söder: Todesfälle...erleben dieses Jahr kein Weihnachten“
Wintersportler und andere Tagestouristen, die auch nur kurz in ein Risikogebiet im Ausland reisen, sollen in Bayern künftig verpflichtend in Quarantäne müssen. Eine Ausnahmeregelung für Aufenthalte unter 24 Stunden soll nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe gelten

Markus Söder, Vortänzer der neuen bayerisch-sowjetischen ClownSUnion (CSU), bringt uns heute mal wieder zum Lachen. Er hat herausgefunden, dass Tote keine Weihnachten feiern. Was für eine brilliante Erkenntnis, Markus! Sonst wissen wir nun auch vom Markus, dass er kein Skifahren kann, beim Après- Ski nicht zu gebrauchen ist, beim Feuerwerk keinen Abstand halten kann und keinen Alkohol mag - spätestens da wird der Geschichtsbewußte nervös. Was soll man mit so einem anfangen? Geht der wirklich noch als Bayer durch? Oder ist da schon Mitleid angebracht?
Langsam drängt sich sowieso der Verdacht auf, dass Söder die ganzen Theater und Komödien in Bayern nur deshalb geschlossen hat, weil er alle deren Redenschreiber braucht, damit die ihm, dem Märchenonkel Markus, täglich neue Horrormärchen vorbereiten. Man kann seine auswendig gelernten Phrasen jedenfalls nicht mehr hören. "Abstandhalten zu Söder und Kollegen!", ist das Gebot der Stunde, denn das ist mal „Social Distancing“ der sinnvollen Art. RI

15:58 | Leser-Kommentar
der Ordnung halber darf ich drauf hinweisen, das Söder Franke bzw. Mittelfranke ist. Da grausts mir als Alt-bzw. Oberbayer eh scho. Drum fühl ich mi diskriminiert, wenn der mit Bayern in Verbindung gebracht wird. Ja mei, mir san scho a gstraft..

06:31 | ntv:  Bund und Länder ziehen Corona-Zügel deutlich an

Die November-Beschränkungen von Bund und Ländern zeigen Wirkung. Doch sie reichen nicht aus. Noch immer sind die Corona-Infektionszahlen zu hoch. Deswegen werden die Beschränkungen verlängert und in Teilen sogar verschärft. Nach einer sieben Stunden dauernden Videokonferenz zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten der Länder haben sich die Teilnehmer auf einen Corona-Fahrplan bis 20. Dezember geeinigt. "Wir brauchen noch einmal eine Kraftanstrengung"

Beschränkungen, Forderungen und Entlastungen .... und in der Mitte der Bürger und die Unternehmen.  Vielleicht gelingt es der deutschen Regierung vor Weihnachten noch einen Fahrplan zu erstellen, wann und unter welchen Umständen das Weihnachtsessen stattfinden soll. Wie lange dieses Essen dauern darf und welche Geschenke man verteilen darf und was nicht.  .... und bei der Gelegenheit es schneit Corona ... darum dürfen wir jetzt nicht mehr Schifahren. TS

 

25.11.2020

20:32 | Die Leseratte "Und schon wieder warten die TV-Sender"

seit Stunden auf die Pressekonferenz von Merkel nach der Video-Konferenz mit den Ministerpräsidenten (neues Schattenkabinett). Deutet darauf hin, dass da wieder sehr viel Uneinigkeit herrscht. Heißt im Klartext: Merkel kriegt ihre Agenda wieder nicht so durch, wie sie sich das wünscht. Echt Mist, wenn du Diktatorin spielen willst und die Untertanen lassen sich nix diktieren. Mittlerweile spreche ich echt Dankgebete für den Förderalismus, möchte nicht wissen, wie es in diesem Land aussähe, wenn Merkel "durchregieren" könnte.


19:19 | Riesling "Erneut plötzlicher Todesfall"

16. Oktober                                                  23. November

Bildschirmfoto 2020 11 25 um 19.20.55 Bildschirmfoto 2020 11 25 um 19.21.11

12:54 | focus: „Unter der Weltrettung machen die Deutschen es nicht“

Er polarisiert wie kein anderer Kabarettist. Aber ist das eigentlich überhaupt noch Humor, was Dieter Nuhr da betreibt? Und vor allem: Was kann, muss und darf der Witz in Zeiten, die so ernst sind wie diese? Aluhutträger-Denke, rassistisch-homophober Stammtischversteher, Altherrenwitz der eklig konservativen Art - wenn der Kabarettist Dieter Nuhr Spaß macht, provoziert das Kritik und Unverständnis. Und zwar von rechts und von links. Alle möglichen Gruppierungen wollen ihn instrumentalisieren. Nun wechselt der 60-Jährige wieder seine Berufung und hat einen Fotobildband veröffentlicht („Wo geht’s lang?“, Lübbe-Verlag). Eine Flucht?

Wer die Welt retten will, führt sie in den Abgrund - und wer keinen Humor versteht, ist im Regelfall ein Teil einer katastrophale Kollateralschäden verursachenden Weltrettungstruppe. AÖ

14:08 | Das Bambusrohr:
Da muss man sehr stark differenzieren, da es letztendlich zwei Arten von Deutschen gibt. Der deutsche Weltenrettungsgedanke ist der zentrale Gedanke Luthers, der den Menschen ueber Gott urteilen lies und diesem Vorschriften machte. Insofern wurde dieser Gedanke ausschliesslich von den Protestanten gehegt und gepflegt, von all jenen, die Hitler verehrten, die heute links (rot) sind und gruen waehlen (rot + gruen = braun), angefuehrt von einem Heer psychisch kranker Weiber und ihrer Eunuchen.
Daher reagiert ja auch die Merkel wie einst die chinesischen Kaiser, an deren Hofe ausschliesslich Eunuchen dienen durften. Das sind die, die 3 Rechtschreibreformen und das Genderdeutsch eingefuehrt haben. All diese sind zutiefst ueberzeugt, Traeger der einzig wahren Glueckseligkeit zu sein. Dem Katholiken hingegen ist dieser Weltenrettungsgedanke seit jeher fremd und zuwider. Sieht man genauer hin, aus welchen Teilen der Republik der Wind weht, dann wird es deutlich.

 

11:19 | sputnik: Vorfall vor dem Bundeskanzleramt – Situation vor Ort

Ein Auto ist am Mittwoch bis zum Tor des Bundeskanzleramts in Berlin vorgedrungen. Die Hintergründe sind unklar. Sputnik überträgt live aus Berlin.

Kommentar des Einsenders
Kein E-Auto und noch dazu ein VW - muß wohl ein Reichsbürger gewesen sein, der mit einer Straßenkarte aus 1937 herumirrte???

15:18 | Leser-Ergänzung must read!!!
Hallo sehr geehrtes Bachheimer Team, anbei ein doch relativ nachdenklich stimmender Bildvergleich zwischen dem heutigen Vorfall und einem fast identischen aus dem
Jahr 2014
- gleicher Ort
-gleicher Ablauf, Vorgehensweise
-fast gleiches Auto (bis auf AHK)
-gleiche Schriftfarbe und Schriftart

und jetzt, ganz aktuell tauht auch noch ein Kurzvideo auf, wo ein Mann eine schwarz weiß rote Fahne ins Bild hält!
Da wird doch wohl niemand irgendwen vera.... wollen?
Danke für Ihre Arbeit, schönen Tag und beste Grüße aus Bayern

Bildschirmfoto 2020 11 25 um 15.21.18

24.11.2020

16:38 | bild: Ex-Finanzminister Deubel in Haft

Der 70-Jährige war Anfang 2020 vorm Koblenzer Landgericht im Zusammenhang mit der Finanzierung des Nürburgring-Ausbaus wegen Untreue und uneidlicher Falschaussage zu zwei Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Der Richterspruch ist seit September rechtskräftig.

Gut gemacht! Das Präfix "Ex" noch weg und Plural hinzu und schon könnt's mit Deutschland wieder was werden! TB

tom-cat "Premiere: Minister im Knast"
Es gibt in Rheinland-Pfalz keine Skandale.“ (Kurt Beck, damaliger rheinland-pfälzischer Ministerpräsident)

14:55 | Die Leseratte - zu den C-Maßnahmen in Deutschland - Must reed

Ich möchte ein paar Gedanken zu den neuen Maßnahmen äußern. Interessant ist, dass die Ministerpräsidenten jetzt also einerseits der Verlängerung des Lockdowns zustimmen, sich andererseits aber nicht mehr trauen, strenge Personenbeschränkungen über die Feiertage selbst zu erlassen und sich stattdessen in Appelle und Bitten flüchten. Das hätten sie zu Anfang machen sollen, wie die Schweden, dann hätten die Leute hin und wieder eine Verschärfung akzeptiert. Aber jetzt - nach Monaten der Schikane - wo sie merken, dass sie die Menschen "verlieren", dass die Akzeptanz bei immer mehr Deutschen schwindet? Jämmerlich!

Es geht ja nicht nur um Weihnachten! Die ganze Vorweihnachtszeit ist traditionell dem Beisammensein gewidmet, da werden Bindungen gestärkt, es treffen sich Familien, Freunde, Kollegen, Nachbarn, um ein bisschen zusammen zu sein, man nimmt sich wenigstens zum Ende des Jahres mal wieder die Zeit für ein Treffen, eine Unterhaltung. Es finden Weihnachtsfeiern statt, man trifft sich (im Norden) zum Grünkohl- oder Gansessen, man verabredet sich auf dem Weihnachtsmarkt oder wenigstens auf einen Kaffee in der Stadt. All das ist dieses Jahr nicht möglich! Wenn die Regierungen jetzt den Lockdown bis zum St.Nimmerleinstag ausdehnen wollen und uns lediglich über Weihnachten gnädig ein paar Tage "Erleichterung" gewähren, dann greifen sie damit massiv ins gesellschaftliche Leben ein! Das ist zwar so gewollt, aber wird bei vielen Menschen Verbitterung auslösen. Viele Menschen ziehen zum Jahresende rückblickend so eine Art persönliche "Jahresbilanz" - wie ist es gelaufen, was habe ich erreicht, was kann ich als positiv mitnehmen, was sollte ich ändern ... Wie wird diese Bilanz wohl dieses Jahr ausfallen?

Wozu der verlängerte Lockdown noch führen wird, ist klar: Der Einzelhandel kann sich das Weihnachtsgeschäft endgültig von der Backe putzen! Kein Weihnachtsmarkt lockt die Kunden in die Innenstädte, dafür müssen sie selbst auf der Straße Maske tragen, Zugangsbeschränkungen überall, Familieneinkauf am Wochenende problematisch, vor allem keine Möglichkeit, sich zwischendurch mal irgendwo zu setzen, etwas auszuruhen und was zu trinken - alles geschlossen. Einkaufserlebnis? Lach! Wie praktisch, dass just in der sog. "Black Friday Week" (ja, die Internethändler sind clever, die machen dieses Jahr aus dem Black Friday eine ganze Woche) längere und schärfere Einschränkungen beschlossen werden. Die Paketzusteller werden Überstunden machen - wenigstens ein paar Branchen profitieren sogar vor Ort.

Und was die Regelung für Gaststätten angeht, das ist der Oberbrüller: Diese sollen ab dem 23.12. tatsächlich bis zum 27.12. öffnen dürfen - wie bitte? Rechnen wir mal: Am 23. geht kaum einer raus, da haben die Leute noch zu viel anderes zu tun. An Heiligabend hatten die meisten Gaststätten schon immer geschlossen. Auch am 1. Weihnachtstag hatten viele normale Restaurants nicht geöffnet, zu wenige Kunden, denn da wird traditionell zu Hause was Üppiges serviert. Bleibt also der 2. Weihnachtsfeiertag (26.) und der 27., okay, ist dieses Jahr immerhin ein Sonntag. Welcher Gastronom tut sich das denn an für die 2-3 Tage? Vermutlich kriegen sie nicht mal genug Personal zusammen. Wer will nach wochenlanger Arbeitslosigkeit ausgerechnet an Weihnachten wieder arbeiten? Viele werden sich entscheiden, dann auch lieber bei der Familie zu bleiben, gerade wenn sie manches Familienmitglied vielleicht nach Monaten zum ersten Mal wieder sehen dürfen.

15:36 | Leser-Kommentar zur Leseratte
Die „Erleichterungen“ über Weihnachten werden nicht aus Mitleid oder Einsicht gewährt. Der Grund ist, sie haben Angst, dass sich der Widerstand verbreitert und sie die Kontrolle verlieren. Deswegen kurz Weihnachten den Leuten etwas Dampf ablassen, ein paar warme Worte bei Kerzenschein auf allen Kanälen. Und bereits zwischen den Jahren werden wieder die Ketten angelegt.

13:28 | dbresearch: Corona-Überbrückungshilfen: Wumms oder Wümms’chen?

Um einen drohenden Wirtschaftskollaps abzuwenden, musste der Staat imFrühjahr in Windeseile riesige Rettungs- und Hilfspakete schnüren. Dank desschnellen und entschlossenen Handelns der Regierung ist die deutsche Wirtschaft insgesamt vergleichsweise gut durch die erste Phase der Corona-Krisegekommen. Die Kehrseite davon ist jedoch, dass die deutschen Staatsfinanzenmit Blick auf deren langfristige Tragfähigkeit um viele Jahre, wenn nicht sogarum ein ganzes Jahrzehnt, zurückgeworfen worden sind.

Die nächste Weichenstellung steht schon vor der Tür, nämlich wie mit den bislang gestundeten Steuern und Abgaben umzugehen ist. Vermutlich wird es leichter sein, gestundete Steuern und Abgaben - zumindest zum Teil - zu erlassen, anstatt weitere Förderprogramme aus dem Hut zu zaubern, deren Umsetzung aufgrund des damit verbundenen bürokratischen Aufwands einiges an Zeit benötigt, Zeit, die vielen Unternehmen langsam, aber sicher davonläuft. AÖ

09:11 | lengsfeld: Berliner Senatorin dreht am Rad

Henryk Broder hat schon lange vor der Corona-Krise gemeint, wenn es über Deutschland ein Dach gäbe, wäre es eine geschlossene Anstalt. Das trifft noch mehr auf Berlin zu, das wie ein Intensiv-Labor wirkt, in dem getestet wird, wie weit der Irrsinn getrieben werden kann. Vor ein paar Tagen hat die Senatorin für Verkehr und Umwelt Regine Günther mindestens die Stufe zehn der nach oben offenen Irrsinnsskala erklommen. Ihre Behörde lehnte es rundweg ab, den Pflegekräften der Charité freie Parkplätze zu gewähren.

M
Berliner Entscheider halt, mich wundert es nicht. Bei 20 Schichten im Monat wären das mal eben 400,- Euro. Für die Frau Senatorin ein Trinkgeld. Was sagt uns das? Ich sehe Einsparungspotential!

06:46 | NTV:  Ministerpräsidenten wollen Lockdown verlängern

Der Teil-Lockdown in Deutschland ist Ende des Monats nicht vorbei: Die Ministerpräsidenten sind sich einig, dass die Beschränkungen von Kontakten und öffentlichem Leben weiter gehen. Neuer Stichtag ist nun der 20. Dezember.  Die Verlängerung des Teil-Lockdowns in Deutschland bis kurz vor Weihnachten ist so gut wie sicher. Die Ministerpräsidenten der Länder einigten sich am Montagabend darauf, dass die bis Ende November befristen Maßnahmen bundesweit zunächst bis zum 20. Dezember fortgeführt werden sollen.

Das klingt jetzt noch weit entfernt ... der 20. Dezember, doch bis dahin können die Maßnahmen jederzeit von der Regierung verschärft werden ... und wir erleben ein Weihnnachten à la Alcatraz. TS

23.11.2020

15:08 | RT:  Geisterfahrer Lauterbach? "Könnten Sport komplett verbieten"

Sport liegt dem SPD-Gesundheitsexperten am Herzen. Daher sorgt er sich bereits seit Monaten auch um diesen potentiellen Corona-Gefahrenherd. Die Geisterspiele in der Bundesliga könnten sich schon bald als zu unsicher erweisen. Zuschauer in den Stadien seien vollkommen "realitätsfremd".
Wäre er ein Fernsehsternchen, die Corona-Krise könnte als sein großes Comeback bezeichnet werden. Traumhafte Einschaltquoten sind ihm wieder sicher. Es gibt kaum eine Talkshow, in der er nicht als Mahner und Warner in Sachen "Corona" zu sehen wäre.

.... und die Deutsche Nationalmannschaft ist schon mal mit guten Beispiel gegen Spanien vorangegangen.  Das war kein Sport .... das war eine Hinrichtung. TS

13:14 | bild: Neuer Schuldenschock wegen Corona

Weiterer Schuldenschock wegen Corona!Die Bundesregierung muss nach BILD-Informationen im nächsten Jahr mehr als 160 Milliarden Euro neue Schulden machen. Bisher waren rund 96 Milliarden Euro neue Kredite geplant.Nun braucht der Bund also mehr als 64 Milliarden Euro zusätzlich!

Unter dem Deckmantel "Corona-Hilfe" lassen sich sicherlich auch jede Menge Wahlzuckerl unterbringen, um die Regierungsparteien im Bundestagswahlkampf zu dopen. Und solange sich die Dopingkontrolleure, sprich die Wähler, von solchen Wahlzuckerln bestechen lassen, ist eine effektive Kontrolle der Staatsausgaben ein Ding der Unmöglichkeit. AÖ

19:43 | Leserkommentar:
Lieber Alpenökonom,
Jeder Gastronom, den ich kenne, wartet auf den Ausgleich unserer reGIERung.
Die großspurigen zugesagten 75% des Umsatzes vom November-Vorjahr lassen auf sich warten! Heute ist der 23.11. die Löhne, wenn auch Kurzarbeit, müssen bezahlt werden, die Miete.etc.etc. Aber von nix, kann man nix bezahlen.

Man konnte schon nach dem ersten LD sehen, wie die Wirtn reiheweise die Glühbirnen ausschraubten. Das was hier bevorsteht, wird noch ziemlich bitter werden! Die meisten Gastrobetriebe sind schon im Normalbetrieb eine buchaltärische Geisterbahnfahrt und ohne Umstatz kommt der Totalcrash. OF

20:29 | Leserkommentar:
.... die Banken warten schon, neue Kredite geben zu können. Aus Sicht der Finanzwirtschaft ist dioes auch so gewollt. Denn Banken
leiden seit langen schon an der mangelnden Kreditnachfrage. Dies ist eine WIN-WIN-Situation; - fragt sich nur für wen? (Banken) Mit jeden neuen Kredit muss sich das reale Wirtschafts-Rad ein Stückchen schneller drehen.

Die Banken sind leider in dersslben Situation und durch die strengen Auflagen wird das Risiko zu hoch sein! Die haben so viele faule Positionen, da kommt sicher nimmer viel raus! Die letzten Q-Berichte sind durch die Bank geschminkt, weil sie schon in der Lose-Lose drinnenstecken. Und wenn zu Konditionen, die gerade eine Gastro nimmer annehmen kann!? OF

11:11 | n-tv: Youtuber kritisiert Regierung Rezo fordert harte Linie gegen "Querdenker"

Mit der "Zerstörung der CDU" wurde Rezo einer breiteren Öffentlichkeit bekannt, nun setzt sich der Youtuber mit den Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen auseinander. Er schießt dabei nicht nur gegen die "Querdenker" selbst, sondern attackiert auch die Bundesregierung deutlich.

Vom (Partei-)Systemkritiker zum Kritiker-Kritiker in wenigen Quartalen! Interessante karriere! TB

Der Kolumbianer
Je bedeutungsloser die „Forderer“ sind, desto ernster werden sie von den MSM genommen. In diesem Fall wieder dieser blauhaarige Junge, von Beruf Youtuber...


09:09 | b.com: PK von Jens Spahn auf Bild live

Ab 09:20 solls eine PK von Jens Spahn geben - er könnte den Vorgewschmack dessen aufbieten, was ab Mittwoch auf die Deutschen zukommen wird! TB


06:22 | Focus:  Neue Kontaktbeschränkungen bis 17. Januar? Über dieses Papier verhandeln am Montag die Länder

Am Mittwoch beraten Kanzlerin Merkel und die Regierungschefs der Länder über die Corona-Beschränkungen über Weihnachten und Silvester. Nun gibt es einen Vorschlag vom Vorsitz der Ministerpräsidentenrunde. Offen ist, wie die unionsgeführten Länder darauf reagieren.
Angesichts anhaltend hoher Corona-Infektionszahlen müssen sich die Menschen in Deutschland auf eine Verlängerung des Teil-Lockdowns im Dezember einstellen.

Heuer zu Weihnachten wird es relativ einfach sein ein passendes Weihnachtsgeschenk zu besorgen .... den Freund!  Man kann ihn auch selber machen, einfach desinfizieren, testen und mit der Kette an der Heizkörper hängen .... für aufwendigere Varianten gibt es das selbstbestimmte Zeitmodell, er bleibt dann bis zum 17. Jänner ohne Kette beim Beschenkten.  Ebenso zu Silverster wird die zeitverzögerte Knallerei ein Hit werden ... sie zünden am Silvesterabend .. und explodieren wird die Rakete so im Jänner ... Februar. 
Gottesdienste wird es ebenso nur mehr in eingeschränkter Form geben .... den Take-Away-Segen, dazu wird die Lazarusklapper eingeführt und in jeder Kirchentür die Seuchenklappe reaktiviert. 
Es gibt viel zu verbieten in diesem Deutschland ... darum strengen sie sich an .... desinfizieren sie ihr Hirn und schauen sie mehr Tagesschau. TS

08:59 | b.com soeben wurde uns der Beschluß der MPK-Konferenz zugespielt - Hier für b.com-Leser zum Downloaden! TB


01:04
| BILD: Briten sollen „Normales Leben-Pass“ bekommen

Mit zwei negativen Corona-Tests in einer Woche sollen sich Menschen in Großbritannien laut der Zeitung „Telegraph“ einen „Normales Leben-Pass“ besorgen können...Die Regierung müsse den Menschen einen Anreiz geben, sich testen zu lassen, um dann wieder normal einkaufen, arbeiten und spazieren gehen zu können, sofern sie negativ seien...Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sprach sich in der Vergangenheit generell gegen die Ausgabe von Pässen aus.

Dieser Orwell-Pass heißt im Englischen NICHT „Normales Leben-Pass“, sondern „Freiheits-Pass“ („freedom pass“). Man soll wohl nicht direkt merken, dass Nicht-Passinhaber in Unfreiheit gehalten werden sollen. Das Gegenteil von Freiheit ist nun mal Unfreiheit und das Gegenstück zum „Freiheitspass“ ist der „Sklavenpass“. Auch der deutsche Bürger soll sich genauso unterwerfen und zweimal wöchentlich Unterwerfungsrituale exerzieren, wie SPD-Lauterbach kürzlich wissen ließ. Machen die Deutschen wieder so brav wie beim Maulkorbtragen mit, dann folgt die nächste Unterwerfungsforderung. Wetten, dass fortgesetzte Unterwerfung nicht zu Frieden und Normalität führt, sondern in die Unfreiheit? Es ist eine persönliche Willensentscheidung „Nein“ zu sagen oder sich zum Sklavendasein zu entscheiden. Mit einem lauten „Nein“ ist der Spuk schnell vorbei und die Politik machtlos. Die Zeit der wichtigen Entscheidungen rückt näher.  RI   

 

22.11.2020

17:54 | MMNews: Weidel: 15 Jahre Merkel - Katastrophe für Deutschland

Alice Weidel: Am 22. November 2005 wurde Angela Merkel zur Kanzlerin gewählt. Nach fünfzehn Merkel-Jahren ist Deutschland tief gespalten, in seinen Grundlagen erschüttert und weit nach links abgedriftet.

Ich mochte die Weidel - sie hatte für mich das gewisse Etwas! Seit der ebenso peinlich wie unnötigen und auf keiner Rechtsgrundlage basierenden Anbiederungs-Gratulation für Joe Biden, ist die Alte samt dem 2. Gratulations-August bei mir unten durch. Um DAS zu reaprieren bedarf es schon noch einiger exzellenter Reden und Aktionen, dafür reicht die Zeit dieser LP aber nicht mehr. Bei mir ist aus mit denen - genauso wie mit 80 % der AfD! TB

19:11 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Beitrag
Yes ! Korrekt !

Die Leseratte
Wäre gut geeignet für einen Nachruf! Weiß Alice Weidel mehr (Satire off)? Kurze und knackige Zusammenfassung von 15 Jahren Merkel.

19:52 | H. Lohse
Bei soviel Katastrophen Stimmung hier noch etwas für's Herz. Schaut in die Herzen der Menschen, schaut Euch die Kinderaugen an, wie sie leuchten, schaut Euch den Clip an. Striezelmarkt in Dresden, der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands, -auch wenn er aktuell soeben abgesagt wurde, das Leuchten bleibt. Viel Freunde und einen schönen Abend wünscht  Heinrich Lohse.
https://striezelmarkt.dresden.de/de/Dresdner_Striezelmarkt.php 

11:10 | Upman mit einem Zeitungsausschnitt

Bedarf keines weiteren Kommentares! TB

15:03 | Leser-Kommentar
nur zur Vorsicht- das Bild von Hr. Spahn mit Fliege ohne Maske ist gestern schon durch die Medien gegeistert und hatte das Datum vom Januar 2020- man weiß ja heutzutage nie, was einem untergejubelt wird. Noch einen schönen Sonntag und danke für die unermüdliche Arbeit

Auch zu diesem Bild haben wir viele Zuseher-Warnungen erhalten und stellvertretend für all diese, obige gebracht!
Wir haben einen Screenshot eines Zeitungsartikels gebracht - bachheimer.com hat NICHT das Bild alleine gebracht. Für das falsche Bild ist alleine der Express selbst zuständig! Uns gehts eher um die Party als solche und nicht darum, wie diese Party bildlich dargestellt wird! TB

15:12 | Der Kolumbianer
Hier der passende Link dazu:
https://www.express.de/koeln/corona-adieu--kein-gutes-vorbild--ihk-koeln-laedt-250-gaeste-samt-gesundheitsminister-ein-37644020

Bildschirmfoto 2020 11 22 um 11.10.09

08:43 | ag: 15 Jahre Große Vorsitzende. Welch ein Tag!

".... Markenzeichen – nebulöse Stammelsätze

Als in der Flüchtlingskrise 2015 viele Menschen die Angst packte, unsere Gesellschaft würde überfordert mit der Aufnahme von Millionen Wirtschaftsmigranten, die auf Merkels Lockrufe hin ins Land strömten und weiterhin strömen, versprach sie vollmundig: „Wir schaffen das!“ Geht es hingegen in der Pandemie darum, der Angst entgegenzuwirken und pragmatische Lösungen zu entwickeln, um die Wirtschaft nicht vollends an die Wand zu fahren, sagt sie nicht: „Wir schaffen das!“ oder „Nun ist das Virus halt da, und wir müssen lernen, mit ihm zu leben!“, sondern ergeht sich in düsteren Prophezeiungen: „Uns stehen sehr, sehr schwere Monate bevor!“

Mag sein, dass "Gesellschaft im Niedergang" oder "der drohende Kollaps" als Rubrik ebenfalls gepasst hätten, aber ein Kollaps ist ewas Plötzliches - das Gegenteil von AM und "Gesellschaft....." betrifft nicht nur Deutschland. Doch bevor sich der eine oder andere Österreicher/Schweizer in Schadenfreude/Mitleid ergeht, da wären noch die eigenen Leuchttüme a la S. Sommaruga, S. Kurz, A.v.Bellen..... HP

21.11.2020

17:48 | kellner: CLAUDIA ROTH verliert absolut die KONTROLLE!

Die ..... (hab wirklich keinen jugendfreien passenden Namen dafür) bezeichnet den Bundestag als "Herzklappe unserer Demokratie". Wem dem so ist, dann ist die Viezpräsidentein in ihrer tragenden Rolle eine Herzklappe! Besser sie würde selbige halten und einfach nur das für eine Dame ohne Berufsausbildung überaus fette Geahlt abgreifen und schweigen!
Demokratie- und Herzklappenversagen, akut! TB

18:57 | Monaco
werter TB, so philosophiert der geneigte Leser, ob des nicht jugendfreien Sprach-Repertoires Ihrerseits....:) doch bei Claudia Roth, stößt wohl selbst der Verbal-Olymp an seine Grenzen.......


08:46
 | inselLiveTV:  Bundessprecher der kritischen Polizisten/*innen äußert sich zu Polizeieinsatz in Berlin und Leipzig

Interessante Ansicht von einem Fachmann über den Einsatz der Polizei. TS

20.11.2020

14:28 | Der Bruder vom Vatikan-Korrespondent - 19.11. - 16:06 Uhr

Ausschnitt (macht in den Sozialen die Runde) ..  https://twitter.com/theboyonthewall/status/1329711833893179394
aus diesem Livestream, so ab Min 58
https://www.youtube.com/watch?v=zdz7yGBa9uE&feature=youtu.be
Hat schon einen „abgefahrenen“ Humor, der Andreas.

... mit Humor hat dies in dieser Zeit nichts mehr zu tun!  TS

14:54 | Ergänzung: Bestätigung durch die Polizei

"abgefahrener" Humor sind die eigenen Worte des Herrn Dr. Andreas. Man muss nur ein paar Minuten weiterschauen und -hören.

 

12:34 | faz: Welle von Wohnungskündigungen befürchtet

Wegen der Pandemie sind viele Menschen in Kurzarbeit oder haben ihre Arbeit ganz verloren. Der hessische Mieterbund fürchtet eine Welle von Wohnungskündigungen.

Der deutsche Bundestagswahlkampf wird angesichts der aufziehenden sozialen Krise ein harter und ziemlich polarisierender werden. Dennoch sollte man sich bei solchen Artikeln immer vor Augen halten, dass Deutschland - und auch Österreich und die Schweiz - vergleichsweise gut dastehen, um sich ein grobes Bild davon zu machen, was auf die hoch verschuldeten Club-Med-Staaten zukommt. AÖ

14:20 | Silverado:
ja, ganz einfach, es kommt ein Kündigungsverbot für Vermieter. Es nützt nix, auf die "herabzusehen", denen es scheinbar noch schlechter geht. Beim great reset ist das Alles nur Makulatur. Und wenn es keinen great reset gibt, sondern weitergewurschtelt wird, siehe Anfang. In dem QE-die-46ste Klappe-Szenario spielen die Schulden, egal wie hoch sein mögen, einfach keine Rolle mehr. Wie wir selbst nicht müde werden zu wiederholen, FIAT MONEY. Alle anderen stehen ja genauso beschixxen da. Wer glaubt noch ernsthaft, es werde jetzt endlich einmal mit irgendeiner Art vernünftiger Budget- und sonstigen Politik begonnen? Auch Deutschland ist Teil des Ganzen, sonst hätte es den T2-Schulden oder jetzt dem ERF nie zustimmen dürfen - hat es aber, und zwar aus Eigeninteresse, weil ihnen in dieser Situation nix anderes mehr übrigbleibt.

Wir erleben das große All-In, da stecken Deutschland, das lieber weiter auf Pump verkauft als zusammenzukrachen, genauso drin wie Österreich, die Niederlande oder sonst wer. Wie der insolvenzgefährdete Konzern, der das Geld hin- und herschiebt. Wirecard hat ja eindrucksvoll bewiesen, dass die das auch können.

Detail am Rande, in Italien gibt es verhältnismäßig mehr Leute, die Eigentümer ihrer Wohnungen sind, wenn auch Hypotheken darauf lasten, als in Deutschland. Das ist bei Zahlungsausfall schwieriger zu regeln, als eine Mietvertragskündigung. Bei Totalcrash kommt es nicht auf den Vertragstypus, sondern auf deine Wehrhaftigkeit an. Bei Great Transformation habe ich in einem hier publizierten Link vom WEF lesen dürfen, lebt die Plebs dann eben in Gemeinschaftsställen, spart Heizungskosten und -klimaschäden. Wie die Langhäuser früher.

 

12:07 | Der deutsche Ältestenrat - Wichtiges Gremium oder Werkzeug der Altparteien?

Wo war die Entrüstung als vor einigen Monaten linksradikale Krawallmacher im Reichtstag eingeschleust wurden? Welche Parteien schleusten damals „die Störer“ in Mannschaftsstärke ein? Wurde der Ältestenrat tätigt? Forderten CDU-Politiker auch damals Besuchsverbote (JF)? Wurde mittlerweile geklärt, wie die Störer hineinkamen (Epoch Times)? – Zumal die Störer in unmittelbarer Nähe die Kanzlerin erschreckten und ohne weiteres Frau Merkel hätten angreifen können – siehe Video WELT und Handelsblatt. Das Gekeife der Altparteien ist somit heuchlerisch.

Hier die Störaktion vom 02.07.2020, Abstimmung Kohleausstieg, in unmittelbarer Nähe der Kanzlerin.
Videobericht WELT: https://www.youtube.com/watch?v=hmwh4JU3YY0
Videobericht Handelsblatt: https://www.youtube.com/watch?v=QSFkGuByDig

Es gab auch eine weitere Störaktion, diesmal sogar direkt im Heiligtum des Reichstags und in der umittelbaren Nähe von Wolfgang Schäuble, anlässlich der Veranstaltung „Jugend und Parlament“. Auch hier sehen wir, dass Wolfgang Schäuble sich wesentlich bedrohter fühlen sollte als Herr Altmaier bzw. die aktuell eine Phantombedrohung spürenden Abgeordneten der Altparteien. Das Anschauen lohnt, wenn man die liebensdienerische Reaktion Schäubles im Video abwartet.
Videobericht Spiegel vom 05.06.2019: https://www.youtube.com/watch?v=WyzTKHl0bJc

Herr Schäuble sitzt übrigens dem Ältestenrat vor und lässt jetzt „alle rechtlichen Möglichkeiten ... prüfen, gegen die Täter und diejenigen vorzugehen, die ihnen Zugang zu den Liegenschaften des Bundestages verschafft haben“. Der Ältestenrat hat jetzt eine sehr gute Möglichkeit, sich zum Affen zu machen und das letzte bisschen Seriosität vor unserer aller Augen zu verspielen.  RI


07:33
 | Reitschuster:  Exklusiv-Video: Was wirklich im Bundestag passierte

In der 19-Uhr-Heute-Sendung des ZDF war es heute die Hauptnachricht, viele Medien berichten darüber: Der Auftritt von Rebecca Sommer am Mittwoch im Bundestag (siehe hier) bewegt den medialen Teil der Republik. Als „rechte Aktivistin“ wird sie in vielen Berichten bezeichnet; nach ihren eigenen Worten war sie als Journalistin zu Besuch im Bundestag.

...... sehr viel Sturm im Wasserglas ..... TS
P.S.:  Wenn man sich die Bilder aus dem Bundestag ansieht .... wer hat da die Fernsteuerung?

19.11.2020

17:43 | Leserzuschrift: das kam rein.....
wenn "demokratische" Politiker Angst vor dem Volk haben, gibt es keine Demokratie mehr. Dann hat sich die Demokratie aufgelöst. Das Volk wird wütend.

coronabundestag

Die Wortwahl der Herrschaften ist wirklich ein Wahnsinn. Jetzt noch von Leugnern, Hetzern, Gefährdern etc zu sprechen, weil man scheinbar die Hose schon gestrichen voll hat, erinnert an die letzten Tage der dunklen Vergangenheit im vorigen Jahrhundert! Alles was noch laufen kann an die Front, alles noch schnell niederreißen, das noch steht und Abweichler noch rasch... ! Das sind Auflösungserscheinungen. OF

20:44 | Leser-Kommentar
Der gute OF ist zu früh mit seiner Diagnose. Bedauerlicherweise ist das verwesende System noch gut aufgestellt und funktioniert noch hervorragend im Sinne der Herrschenden. Es dürfte noch lange dauern bis das Stadium der progressiven Paralyse eintritt. In diesem Sinne: Hey babe; let`s have a walk on the wild side – and the negro girls are singing; doub da doub….


16:58 | mmnews: Deutliche Worte von Vera Lengsfeld zu gestern: Mit Wasserwerfern gegen Demokratie

Während im hermetisch abgeriegelten Regierungsviertel die Abgeordneten brav ihr Selbst-Entmündigungsgesetz beschließen und gleich anschließend mit ihrer Stimme dafür sorgen, dass die „epidemische Lange nationaler Tragweite” bestehen bleibt, demonstrieren draußen vor dem Brandenburger Tor und nicht nur dort, tausende Menschen gegen diese Willkür. Denn es ist pure Willkür, was sich vor unser aller Augen abspielt.
In der letzten Woche wurden die zig-tauendenden Einsprüche der Bürger generell als Spam-Mails verunglimpft und kaum zur Kenntnis genommen. Nur wenige Abgeordnete machten sich die Mühe, ihren Wählern wenigstens mit Musterbriefen zu antworten. Die Volksvertreter nehmen das Volk nicht mehr zur Kenntnis, ja, sie fühlen sich von ihren Wählern belästigt.

Eine deutlichere Sprache kann man vonseiten der Bundesregierung nicht mehr sprechen! Schön langsam werden auch die, die bis jetzt gut und fest geschlafen haben, mitbekommen, dass in Tschörmanie irgend etwas nicht ganz zu stimmen scheint!? Was würde als nächstes kommen? Schießbefehl? OF

16:06 | Leser-Zuschrift "Live-Verhaftung"

der youtuber und "Ernährungsguru" Dr.Andreas Noack wurde heute während eines live-streams in seiner Wohnung von der Polizei überfallen und verhaftet.
https://dein.tube/watch/KfyFyIpd2qDxbnA
Es wird immer grauslicher.

Wenn das jetzt ein echtes Video ist, na dann Gute Nacht! Alleine wie die schrein! Ich kenne den Dr. Noack nicht, weiß nicht, was er angestellt hat oder nicht, aber dass die da reinschnein, sich derart benehmen ohne Papiere, die Ihr Einschreiten rechtlich begründen vorzuweisen, ist schon ein starkes Stück TB

19:47 | Leserzuschrift zu 16:06:
Einer der Teilnehmer hat auch das Webinar aufgezeichnet und da geht es dann ab der Stelle ca. 40 Minuten weiter:
https://www.youtube.com/watch?v=LOl9dBv6EQE

20:00 | Leser-Ergänzung
(1) Zu Live Verhaftung: Dr. Andreas Noack -  www.cmpower.ch  › dr-andreas-noack
Dr. Andreas Noack. Chemiker, Ingenieur, Erfinder, Denkanstössler, Non-Konformist. Dr. Noack avanciert derzeit zu dem vielleicht beliebtesten Nährstoff-Erklärer ...

(2) srn: Verschwörungstheoretiker Dr. Andreas Noack im Live-Stream festgenommen?

(3) Werter TB, das was man im Video sieht und hört ist doch noch harmlos. Das Schreien soll nur ein wenig Schockstarre auslösen und es klappt ja auch. Hören sie mal alle genau hin wie weinerlich die Stimmen sind bei der Namensangabe. Alles Psychologie und klappt, weil alle noch im Wolkenkuckucksheim leben. Die Papiere wird er schon vorgelegt bekommen haben. Es wird der Schock ausgenutzt um Unterschrift oder andere Sachen zu bekommen. Ich kann jedem nur raten ruhig und gelassen zu sein, grinsen sie denen ins Gesicht und sagen sie nicht außer ihre Personalien. Leisten sie keinen aktiven körperlichen Widerstand, das bringt ihnen nur Schmerzen ein. Wirken sie auf keinen Fall mit und diskutieren sie nicht. Immer daran denken Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

11:17 | Deutscher Bundestag: Namentliche Abstimmung

Die US-Korrespondentin
Hier kann man sehen, wie eure Bundestagsabgeordneten gestern abgestimmt haben!

14:02 | Dipl.Ing.
Brav der Lindner (FDP) … gestern durfte er mal wieder in den Nachrichten von ARD und ZDF laut das Maul aufreißen und die „fehlenden Leitplanken“ monieren … aber bei der Abstimmung machte er sein „Kreuzle“ dann schön systemkonform bei „JA“ - dieser Pharisäer!

14:52 | !!!!!! Leserkommentar - mit wichtiger Korrektur !!!!!! Link zu "Namentliche Abstimmung" ist leider falsch.
Richtig:
https://www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=698

14:53 | Leserkommentar
da wird auf eine andere Abstimmung als die von gestern verlinkt - damit stimmt auch der Kommentar zu Lindner ( FDP ) nicht.

Wie würde man unsere Leser in einem Trailer erklären .......  TS

 

09:43 | Leser-Zuschrift "Corona Demo und Politiker"

Der Afd Politiker Karsten Hilse ist vor dem Reichstag beamtshandelt worden. die BILD Zeitung fordert schon den Rücktritt der Polizeipräsidentin - NOT.
https://www.youtube.com/watch?v=IdL4pbWOvgA&feature=youtu.be
Eskaliert ist es anscheinend, weil er die Amtshandlung filmen wollte. In Deutschland ist es verboten, als Beamtshandelter die Staatsschergen zu filmen. In Österreich übrigens erlaubt (nur das Veröffentlichen ist verboten).
Manchmal platzen die Schergen dann direkt in einen LIVE Stream hinein - ab Minute 43:00. Es soll nur niemand glauben, dass ihm/ihr das nicht passieren kann.
https://www.youtube.com/watch?v=Z-m9nyLsfX0&feature=youtu.be

"Österreichische Lösung!" Was bringt es dem österreichischen Beamtshandelten, wenn er die Handlung zwar filmen darf, diese aber nicht veröffentlichen kann? TB


06:58
 | ntv:  Hunderte Festnahmen - verletzte Beamte

Der Bundestag konkretisiert das Infektionsschutzgesetz - in der Nähe protestieren Tausende gegen die Corona-Politik von Bund und Ländern. Nur mithilfe von Wasserwerfern können die Beamten die gegen alle Auflagen verstoßenden Demo auflösen.
Bei der Demonstration gegen Corona-Auflagen und das Infektionsschutzgesetz in Berlin hat die Polizei bis zum Abend 365 Menschen vorübergehend festgehalten. Freiheitsbeschränkungen und Freiheitsentziehungen seien häufig wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz erfolgt, twitterte die Polizei am Abend. Es gab aber auch den Verdacht auf Landfriedensbruch. Bei zwei Verdächtigen prüfe ein Richter, ob sie in Untersuchungshaft kommen.

Schlagstöcke, gepanzerte Polizisten, Hunde, Wasserwerfer und Pfefferspray sind die Stützen der deutschen Demokratie, die Maske.... ein Zeichen der Angepasstheit, die innere und äußere Desinfektion eine Einstellung. AfD, die Linke und FDP stimmten gegen das "Infektionsschutzgesetz" und haben damit ihre klare Position bekundet, doch ist es so? 
Wieso sind dann die Abgeordneten der AfD, der Linken und der FDP nicht zu den Bürgern auf die Straße gegangen ... wieso haben sich die Abgeordneten nicht schützende vor die Demonstranten gestellt und wenn sie schon nicht schützen können ..... wieso haben sie nicht auch einen Hauch der neuen Demokratie abbekommen?  Wo sie doch für die Bürger im Amt sind .... das sind jene die gestern am Boden fixiert wurden! TS

09:26 | Leser-Kommentar
Ich wundere mich überhaupt das es sowas gibt. Eigentlich müssten wir ja mind. mit Fieber im Bett liegen. Wir haben doch Pandemie ?

11:15 | Leser-Kommentar
365 Personen freiheitsberaubt ! Da drängt sich der Vergleich mit (neudummdeutsch "Vergleich zu ...") Lukaschenko auf ! 365 - das ist schon eine Hausnummer !!
Und jetzt blödelt der Ältestenrat im Bundestag, das Festkommitee der Narhalla, rum, weil das Volk seine Abgeordneten zum Meinungsaustauch besucht hat. Wenn sie aber von Lobbyisten mit Geld bedrängt werden, ist das hoch willkommen ! Und diese Oberlinke Amira Allahu Akbar bedroht die AfD'ler ! Unerträglich, diese "Deutschland verrecke" Transparent Schwinger !

14:15 | Leserkommentar
Lieber TS, hier kann ich Ihnen nicht zustimmen. Wären sie unter die Demonstranten gegangen, hätten sie zwar ein Statement abgegeben, wären aber nur wenige unter vielen gewesen. Stattdessen haben sie zu dieser Zeit ihre Arbeit getan und die Interessen ihrer Wähler vertreten. Niemand hätte sich sonst gegen das diktatorische Vorgehen der Regierung gestellt. Das Schicksal von Oppositionen ist es, überstimmt zu werden. Aber die Menschen merken es sich, wer sich für sie eingesetzt hat.

... ja liebe Leserin, es wären einige unter vielen gewesen. Ja, liebe Leserin, sie hätten ein Statement abgegeben. Nein, liebe Leserin, sie vertreten nicht die Wähler, sie vertreten die Parteien, die Parteieninteressen und die Konzerne, Zahler und Begünstiger die hinter den Parteien stehen. Dieses "gemeinsame" Statement, sich vor die Bürger zu stellen, der Polizei gegenüber ... hätte gezeigt, dass sie wirklich das Volk vertreten und nass werden, mit Pfefferspray besprüht werden können, sie genauso angefasst werden wie die Bürger und ja, auch verhaftet werden können. Das hätte mehr an Glaubwürdigkeit gegeben als ... 100 Reden und einmal "abstimmen"!  TS

18.11.2020

17:58 | tichy (Interview): Rupert Scholz: Kanzlerin und Ministerpräsidenten handeln „verfassungswidrig“

Der Verfassungsrechtler und frühere Bundesverteidigungsminister Rupert Scholz (CDU) hält die gemeinsamen Beschlüsse von Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten für "verfassungsrechtlich nicht legitimiert" und die Grundrechtsbeschränkungen für "teilweise unverhältnismäßig".

Der geneigte Beobachter sieht zwei Möglichkeiten: a. Sie gehen all-In weil sonst nichts mehr geht (kaum vorstellbar) oder b. sie werden gezwungen so zu handeln, da das GG derartige Notstandsverordnungen nicht vorsieht und damit "höhere" Instanzen befragt werden müssen!? Alles andere ist beim besten Willen nicht mehr vorstellbar! OF

14:52 | VeraLengsfeld:  Heute setzen die Abgeordneten des Bundestages das Grundgesetz außer Kraft

Laut Churchill ist die Demokratie die schlechteste Staatsform, abgesehen von allen anderen. Wieviel Wahrheit in diesem scheinbar so flapsigen Spruch steckt, werden uns die Abgeordneten des Deutschen Bundestages heute vorführen. Sie werden mit großer Mehrheit ein Gesetz beschließen, das Ihnen die Regierung vor wenigen Tagen vorgelegt hat und dessen genauen Wortlaut sie bei der Abstimmung nicht kennen werden. Zwar hat es vor einer Woche eine „Expertenanhörung“ gegeben, von deren Resultaten die Öffentlichkeit aber nichts mitbekommen hat. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Meinung der Experten auch völlig unberücksichtigt bleibt, sollte sie nicht mit den Absichten der Regierung übereinstimmen. Seinerzeit haben bei der Anhörung zum berüchtigten Netzwerksdurchsetzungsgesetz, das heute als Blaupause für die Diktatoren dieser Welt dient, 80% der Experten darauf hingewiesen, dass dieses Gesetz in wesentlichen Teilen dem Grundgesetz widerspricht. Beschlossen wurde es trotzdem.

18:07 | Bambusrohr
Da sieht man mal das ganze Dilemma mit ‚unserer‘ Polizei. Hätte diese sich zurück gezogen und seinem Auftraggeber, dem Volke, gedient, hätten die Demonstranten den Reichstag stürmen und…..das Gesetz verhindern und dem Altmaier das Buffet wegnehmen können. Aber so bleibt alles beim Alten, es wird ungehemmt weiter im hohen Hause geschlemmt, als ob es kein Morgen gäbe.

14:08 | RT:  LIVE: Protest vor dem Deutschen Bundestag gegen die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes

Wenn die Einsparungen, die sicher kommen werden, dann auch auf die Polizei durchschlägt .... werden sie dann auch noch so brav die Mauer machen?   .... oder welches Entlohnungsystem schwebt den Politikern vor für die Polizei, wenn der Knall kommt?  TS

18:33 | Leser-Kommentar
Das Gesetz wurde eben beschlossen gegen die Stimmen der Linke, FDP und AFD.

13:37 | Welt:  Rangeleien, aggressive Stimmung – Berliner Corona-Demo wird aufgelöst

Die Proteste von Gegnern des Infektionsschutzgesetzes wurden vorzeitig beendet, die jedoch widersetzen sich. Die Polizei setzte deshalb auch Wasserwerfer ein. Die Maskenpflicht sei nicht eingehalten worden, die Stimmung „aggressiv“ gewesen, hieß es.
Um 12.06 Uhr erklärte die Berliner Polizei die Demonstration für vorzeitig beendet: Mehrere tausend Menschen haben zuvor im Regierungsviertel gegen die geplante weitere Änderung des Infektionsschutzgesetzes protestiert.

Nicht nur die Demo löst sich auf .... auch der Rechtsstaat der einerseits eine Demo erlaubt und dann seine Truppen schickt um diese zu beenden. TS

17:26 | Leserkommentar zu TS:
Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene. Muhammad Ali ❤️

12:46 | rbb24.de: BER-Betreiber sollen mit Einstellung des Flugbetriebs gedroht haben

Die Berliner Flughafengesellschaft (FBB) soll im September mit der Einstellung des Flugbetriebs gedroht haben, sollten Bund und Länder nicht kurzfristig weitere Finanzhilfen bereitstellen. Das berichtet das "Handelsblatt" am Mittwoch unter Berufung auf ein Schreiben der FBB an die Berliner Senatsverwaltung für Finanzen. Darin heiße es, die Erlösausfälle aufgrund des pandemiebedingten Passagierrückgangs könnten ohne Unterstützungsmaßnahmen nicht überwunden werden. "Ohne das Darlehen müsste die FBB den Flugbetrieb einstellen." Unterzeichnet sei das Schreiben vom 25. September von FBB-Chef Engelbert Lütke Daldrup und Finanzgeschäftsführerin Aletta von Massenbach.

Diese Nachricht ist zwar schon etwas Schnee von gestern. Paraphrasierend könnte man formulieren: Deutschland stellt sich ein. In Sevilla wurde das gestern ebenfalls in großem Stil vorexerziert. Leider hat Spanien mit diesem Sieg mit Österreich gleichgezogen, das Deutschland 1931 eine 6:0 Niederlage zugefügt hat. An Spanien haben wir allerdings auch nicht die besten Erinnerungen, insbesondere nicht an das Jahr 1999, als Österreich gleich mit 9:0 aus dem Mestalla-Stadion in Valencia rausgeschossen wurde. Zumindest war dieser Abend allerdings die Geburtsstunde eines legendären Sagers von Anton "Toni" Pfeffer während des Pauseninterviews beim Stande von 5:0 (hier). AÖ

11:21 | b.com "Open Tor Society"

Die Kanzlerin hat in den letzten 15 Jahren so ziemlich alles, worauf Deutschland stolz sein konnte, vernichtet. Mit dem gestrigen 0:6 gg Spanien hat man die letzte Bastion des deutschen Selbstbewußtseins niedergerissen. Merkel und Löw wirken in Personalunion zum endgültigen Deutschlandabbau. Beide erklären Multikulti zur Staatsräson, beide verzichten auf deutsche Identität - Merkels Fahnenwurf, die Umbenennung der Nationalmannschaft in "La Mannschaft" unter Jogis Herrschaft und beide regieren unter dem Prinzip der Offenheit - bei Merkel sind's die Grenzen bei Jogi ist's das Tor! Wir gratulieren! TB

11:21 | Leser-Kommentar
Super zusammengefasste Äquivalente TB!
Aber wissen Sie, was fehlt: Beide – das Angela und Jogi – tragen auch dieselbe Frisur!

14:05 | Das Bambusrohr
Ja, das freut die Österreicher (mich übrigens auch) diebisch. Woher nur immer diese tief empfundene Schadenfreude? Beim WM Endspiel 1986, ich war zarte 11 Jahre alt, saß ich in Kärnten im Hotel im Fernsehzimmer, neben mir 20 erwachsene Österreicher, und ALLE für Argentinien gehalten und mich ausgelacht. Eine frühzeitige Abreise scheiterte am Veto meiner Eltern.

14:30 | Leserkommentar
Die Linken bekommen ihr geliebtes „Deutschland verrecke“ gerade zwar mit Verspätung, dafür aber an allen Fronten auf dem Silbertablett serviert und sie ahnen noch nicht mal was von ihrem „Glück“.

16:10 | Leser-Kommentar
am Ende ihres wirren Wirkens wird die Merkel stammeln wie ihr großes Vorbild: "Ich liebe - Ich liebe doch alle - alle Menschen - Na ich liebe doch - Ich setzte mich doch dafür ein!".

16:26 | Leser-Kommentar
Ein Zitat fordert Anpassung. Nicht Flasche leer, sondern Batterie leer.

18:35 | Die Leseratte zum Kommentar von 16:10
Glaube ich nicht! Diese Frau liebt nichts und niemanden, nicht mal sich selbst. Also wird derartiges auch nicht behaupten. Aber ich verstehe natürlich durchaus, was Sie damit ausdrücken wollten - schaun mer mal (egal ob und was sie zum Schluss noch brabbelt).

19:25 | Leserkommentar zu 18:35:
Wenn es soweit ist, wird das Merkel da sitzen wie seinerzeit Elena Ceausescu und rummaulen ! Bis sie hinaus begleitet wird ... !
Nur am Rande: Fußball DEU - SPA. Die Spieler haben doch genau das gemacht, was die Trulla gesagt hat: jeder vermiedene Kontakt ist ein guter Kontakt ! Und die völlig verblödete Generation Merkel macht das !

17.11.2020

17:50 | anti-spiegel: Macron vs. AKK – Wie wird das neue, alte transatlantische Verhältnis?

Seitdem die US-Medien Joe Biden zum Wahlsieger ausgerufen haben, reden alle europäischen Politiker von einem Neubeginn der transatlantischen Beziehungen. Wenn man die Aussagen von Macron und Annegret Kramp-Karrenbauer vergleicht, sieht man, wie verschieden die Erwartungen sind.
In seltener Einigkeit haben Spiegel und RT-Deutsch heute über den aus der Distanz ausgetragenen Disput zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, der Verteidigungsministerin, die sich gerne als Putzfrau verkleidet (oder ist es umgekehrt?) und dem französischen Präsidenten Macron berichtet, die sich beide in Zeitungen zu dem Thema der Zukunft der europäischen und transatlantischen Sicherheit geäußert haben. Ihre Positionen gehen dabei auseinander.

AKK, Angie, Uschi, Heiko... Die EU-Hämorrhoiden im linken washingtoner Gesäß! Kann auf Dauer nimmer gut gehen, wenn man sah wie bleich der Heiko von der Wahlreise aus den USA zurückgekehrt ist! Auch hier in good old europe werden sich neue Allianzen bilden!? OF

14:15 | focus:  Grünes Gewölbe: Drei Mitglieder des Berliner Remmo-Clans festgenommen

Im November 2019 rauben mehrere Unbekannte das Grüne Gewölbe in Dresden aus. Die historischen Kunstschätze, die sie stehlen, sind mehrere Millionen Euro wert. Ein Jahr später nimmt die Polizei bei einer großen Razzia in Berlin mehrere Verdächtige fest. Sie stammen aus einem berüchtigten Clan.
Die Polizei hat in Berlin am Morgen drei Tatverdächtige festgenommen, die für den Kunstdiebstahl im Dresdner Grünen Gewölbe verantwortlich sein sollen. Bei einer Großrazzia mit Schwerpunkt im Bezirk Neukölln werden nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft Dresden derzeit 18 Objekte durchsucht, darunter zehn Wohnungen sowie Garagen und Fahrzeuge. Gesucht wird nach möglichen Beweismitteln wie Speichermedien, Bekleidungsstücken und Werkzeugen.

Ohne Migrationshintergrund bringt es nicht mehr sehr weit in Deutschland. TS

12:18 | welt: Großrazzia in Neukölln – wenig Hoffnung, auf Dresdner Juwelen zu stoßen

Razzia in Berlin, 1638 Beamte im Einsatz: Die Polizei hat drei Tatverdächtige für den Kunstdiebstahl im Dresdner Grünen Gewölbe festgenommen. Die Spur führt ins Clanmilieu - doch von der Beute fehlt offenbar noch immer jede Spur.

Wahnsinn, 1.638 Polizisten gleichzeitig im Einsatz - das sind Zahlen, die einen eher an einen bürgerkriegsähnlichen Zustand, denn an eine größere Polizeiaktion denken lassen. AÖ

14:31 | Leserkommentar - Kommentar zur Großrazzia in Neukölln (17.11. 12:18)    
 Der erste Satz des Pressesprechers in dem Video (Framing vom Feinsten):   Es handelte sich hier um deutsche Staatsangehörige die dringend tatverdächtig sind. Ja, ne, ist klar! Wer kennt sie nicht, die
ur-deutschen Vornamen Achmed, Mohamed und Abdul?

16:35 | Leser-Kommentar
Werter AÖ, um das noch etwas zu verdeutlichen folgendes: "In der Bundeswehr ist die Kompanie die kleinste disziplinarische Einheit und besteht aus 60 bis 250 Soldaten." Wenn wir von 60 ausgehen, sind das 27 Kompanien. Wobei wir dann eigentlich bei einer Brigade sind. Wieviel ist eine Brigade? "Eine Brigade besteht aus 1500 bis 5000 Soldaten und ist der kleinste aus mehreren Truppengattungen organisatorisch zusammengesetzte Großverband. Das militärische Symbol (Größenordnungszeichen) ist ein Kreuz (×)."
Was mich zur Frage führt, was will man erobern ?

16:13 | Dazu passende Leser-Einsendung
Für das liebe Bachheimer-Team etwas zum Schmunzeln: …. was für ein dummer Patzer von Rainer Zufall - gt-los J

Bildschirmfoto 2020 11 18 um 16.13.53


11:16
| VL: Angelika Barbe: Sie können uns die Freiheit nehmen, aber unseren Widerstand nicht!

Zu vieles erinnert mich schon wieder an die DDR. Es ähneln sich die Methoden der Machtsicherung heute wie gestern. Ständig wurde  Angst verbreitet– vor dem Klassenfeind, vor Krieg, vor Verhaftung, usw. Die Gesellschaft wurde gespalten – in die SED,  ihre Anhänger und die Klassenfeinde, „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns. Und wer gegen uns ist, ist gegen den Weltfrieden!“ Ständig erfolgte wahrheitsverfälschende  Propaganda durch die Staatsmedien –„Aktuelle Kamera“ und „Schwarzer Kanal“... Zu den Unterwerfungsattributen in Diktaturen, die mit Repressionen gekoppelt sind, gehörte der Zwang, im real existierenden Sozialismus Pioniertücher oder FDJ-Hemden zu tragen. Der Judenstern wurde in der nationalsozialistischen Diktatur verordnet. Und Friedrich Schiller schildert uns im Wilhelm Tell, dass sogar der Hut des Despoten Geßler in seiner Abwesenheit gegrüßt werden musste. In diese Kategorie gehört die Maskenpflicht... Das Herunterfahren des Lebens – ich weigere mich, den verharmlosenden Begriff „Lockdown“ dafür zu benutzen – haben Sie, als Politiker, verschuldet.

Vor über 30 Jahren fiel die Deutsche Mauer und doch wirken die von der DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe beschriebenen Maßnahmen der kommunistischen DDR so neuvertraut. Damals wie heute gingen die Regierungen gegen das eigene Volk völlig skrupellos vor, sodass heute die Umwandlung der Rumpf-Rechtsstaaten Österreichs und Deutschlands in kommunistische Diktaturen des politischen Prekariats droht. Die Tage der Schande sind in Deutschland und Österreich mittlerweile im Tagesrhythmus zu erdulden. Heute etwa die zwangsbewehrte Durchsetzung der Wohnungs-Haft in Österreich, morgen mutmaßlich der erneute Beschluss eines (Selbst-)Ermächtigungsgesetzes im Deutschen Reichstag.  RI


06:35
 | ntv:  Länder nehmen Merkel das Zepter weg

Bund und Länder streiten stundenlang über den künftigen Kurs Deutschlands in der Corona-Pandemie. Hinter den Kulissen ist der Unmut über eine Bevormundung durch das Kanzleramt groß. Besonders in den SPD-geführten Ländern. Doch auch Söder gibt zu: Das war nicht elegant.

... was lernen wir daraus?  Wäre die Situation so schlimm wie von Söder und Merkel dargestellt und die Experten würden dies bestätigen, darauf drängen und die Katastrophe vor der Tür ... die Länderchefs wären wie Lemminge hinter der Kanzlerin in den Abgrund gegangen. Doch Deutschland darf sich nicht täuschen, Merkel hat noch einen Pfeil im Köcher ... das RKI und die Zahlen werden die nächsten Tage neue Höchststände erreichen .... und schon ist Deutschland zugesperrt. TS

16.11.2020

19:14 | Der Bondaffe zu Bachheimers Tierleben: Der Parasit:
Jeden Morgen gegen zehn vor zehn soll sich ein Feinschmeckerwesen der besonderen Art von seinem Wohnort, der gleich gegenüber liegt, auf das Kaufhaus des Westens in Berlin, kurz KaDeWe, zubewegen. Natürlich nicht ohne Bewachung des vollschlanken Leibes. Wenn der Zeiger auf der 10 steht, soll der Feinschmecker seine tägliche Schachtel Feinschmeckerpralinen in Empfang nehmen.
So wird es geheimnisvoll, unbestätigterweise im Flurfunk und den Buschtrommeln gemunkelt. Ob es stimmt? Dazu müßte man das Wesen beobachten.

Jaja, die Empfangnahme! Jeden Morgen um Neun bekommen auch die Pinguine im Zoo ihre Fischlein und können dabei beobachtet werden! Für jeden ist also was dabei. OF

17:17 | welt+: Das Österreich-Omen für Deutschlands Lockdown-Zukunft

Das Bambusrohr:
Vor über einem Jahr hatte doch die englische Königin verlauten lassen, dass es in 2019 das letzte Weihnachten sei, was wir feiern würden. Sie wusste also damals schon, was dieses Jahr und die folgenden Jahre auf uns zukommen wird so ganz ohne Weihnachten. Alles von langer Hand geplant also. Als Alternative wird der Corona resistente Ramadan empfohlen. Österreich jedoch scheint seine Rolle mit Bravur zu spielen.

Interessante Ansage der alten Lady wohl als kleines Ablenkungsmanöver, speziell wenn man sich die Eskapaden so mancher Mitglieder des Hauses in Bezug auf den Epstein-Skandal ansieht! Wenn Durham und Barr in US jetzt in das Finale kommen, gehen in Windsor-Castle die Kerzen aus! War wohl eine gut geplante Gegenstrategie, der geneigte Beobachter möchte an die royale Verkündigung aber nicht so recht glauben! OF

19:56 | Der Vatikan-Korrespondent:
Das selbe soll angeblich auch Papst Franziskus gesagt haben. Ich habe seinerzeit auf b.com nachgewiesen, dass beide Meldungen Fake News sind.

Man wird sehen, was da jetzt in absehbarer Zeit alles auf`s Tapet kommen wird!? Angeblich hört man, dass die Queen 2021 abdanken will!? Viel Spekulation, aber es rumort gewaltig unter der Decke! OF

16:56 | RT: Mitarbeiter des Bundespresseamts wegen Spionage für Ägypten angeklagt

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen mutmaßlichen Spion im Bundespresseamt erhoben. Der Mann, der jahrelang für einen ägyptischen Nachrichtendienst gearbeitet haben soll, muss sich voraussichtlich vor dem Berliner Kammergericht verantworten.
Wie die Karlsruher Behörde am 16. November mitteilte, hatte die Bundesanwaltschaft Anklage gegen einen mutmaßlichen Spion im Bundespresseamt erhoben. Der Mann soll jahrelang für den ägyptischen Geheimdienst gearbeitet haben.
Die Ermittlungen gegen den in Ägypten geborenen Deutschen waren im Juli bekannt geworden, als der Fall im Verfassungsschutzbericht thematisiert worden ist. Das Bundeskriminalamt durchsuchte im Dezember 2019 im Auftrag des Generalbundesanwalts die Wohnung des Mannes. Festgenommen wurde der heute 66-Jährige aber nicht.
Laut Bundesanwaltschaft arbeitete der Mann seit 1999 beim Besucherdienst des Bundespresseamtes. Spätestens seit Juli 2010 soll er Mitarbeiter des ägyptischen General Intelligence Service (GIS) bei der Informationsbeschaffung unterstützt haben. Den Auftrag habe er von der ägyptischen Botschaft in Berlin bekommen. Nach den Erkenntnissen der Ermittler hatte der Mann aber keinen Zugang zu geheimen Regierungsinformationen.

Dem letzten Satz folgend, wird es womöglich genau umgekehrt gewesen sein und jetzt kann man den Deckel nimmer draufhalten, weil es wahrscheinlich zu ernst wurde!? Ägypten/Muslimbruderschaft!? Es zeigen sich die Schwachstellen im System! Vielleicht war es aber bloß die Erkenntnis für Ägypten, wie man sicher keine Flughäfen baut - schließlich beanspruchen sie ja den Pyramidenbau für sich -, in der Digitalisierungsoffensive und Energiewende andere Wege einschlagen sollte nicht alles Honig ist, was GER vorgibt zu sein!? Wer weiß. OF

15:00 | Focus:  Knallhart-Regeln für Zuhause geplant: Wie Merkel ins Private eingreifen will

 Trotz der neuen Corona-Auflagen zum Monatsanfang bleibt die Zahl der Neuinfektionen hoch. Der Bund will deshalb nachschärfen. Mit den von Merkel geplanten Kontaktbeschränkungen würde massiv ins Private eingegriffen. Ein Überblick.

Seit 2015 wissen wir es schon .... diese Frau kennt keine Grenzen. TS

17:06 | Dazu passend: Leserzuschrift:
Hallo geschätztes Bachheimer-Team, hier eine Petition gegen das geplante Ermächtigungsgesetz.
https://citizengo.org/de/pt/183319-dringend-umfassende-aushebelung-unserer-grundrechte-stoppen
Vielleicht mag ja der eine oder andere Leser auch unterzeichnen.

Kann sich jeder ansehen, den es interessiert und ggfl. mitmachen, wer will und es für nötig hält! OF

17:15 | Barbarossa
Na Gott sei dank darf ich immer noch arbeiten gehen. Auch wenn ich mit 100 Leuten in einem Raum eingepfercht sein sollte - aber an der frischen Luft rafft es mich mit 2+einem Fremden dahin?
Die sind sooo gut zu denen, die denen das Kantinenfressen sponsern. Ist ja nicht auszudenken, wenn die Mittachs nix zu essen hätten.
Also nochmal vielen Dank liebe Angie, ich arbeite mir in dieser schweren Zeit für euch gern noch einen 2. Buckel ...

17:39 | Leser-Kommentar
Naja werter TS, wenn man glaubt mit Teddybären werfen, solche Sachlagen verändern zu können, darf man sich nicht wundern oder ?

12:20 | welt: Verfassungsbruch beim Atomausstieg – diese Ignoranz der Regierung wird teuer

Die Bundesregierung macht sich beim Atomausstieg des fortgesetzten Verfassungsbruchs schuldig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem Beschluss am Donnerstag festgestellt – und eine unverzügliche Korrektur des Grundrechtsverstoßes gefordert.

Ist doch eh wurscht, werden sich die "verantwortlichen" Politiker denken - die Folgekosten des Desasters begleichen ohnehin die Bürger, sowohl den Schadenersatz als auch die höheren Energiepreise. Dafür bekommt der Bürger das gute Gefühl vermittelt, die Welt vor dem Klimakollaps gerettet zu haben. AÖ

12:04 | oe24: Diese Lockdown-Verschärfung plant Merkel - oe24 hat den Maßnahmen-Entwurf

Im Kampf gegen die Corona-Krise schlägt die deutsche Bundesregierung eine weitere Verschärfung der Kontakt- und Quarantänebeschränkungen vor. In einem der Deutschen Presse-Agentur am Sonntagabend vorliegenden Entwurf der Beschlussvorlage für die Video-Konferenz von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder an diesem Montag heißt es, Kinder und Jugendliche seien dazu anzuhalten, sich nur noch mit einem festen Freund in der Freizeit zu treffen.

Deutschland scheint in groben Zügen doch wieder Österreich zu folgen, nur der Schulbetrieb soll im Unterschied zu Österreich (noch) aufrecht erhalten werden. AÖ

09:41 | welt: Das Österreich-Omen für Deutschlands Lockdown-Zukunft

Österreichs Regierung versucht, das Heft des Handelns wieder in die Hand zu bekommen. Am Samstag musste Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) eine schwere Niederlage eingestehen – und den Lockdown verschärfen. Das Nachbarland muss nun das tun, was es genau wie Deutschland eigentlich unbedingt vermeiden wollte: Einzelhandel und Schulen schließen.

Interessant, dass die deutsche Moderatorin die Falten des Vizekanzlers als "Sorgenfalten" interpretiert - schlecht recherchiert? TB

09:45 | Dazu passend - MMNews: 5 vor 12! TB

10:36 | Barbarossa zum MMNews-Artikel
Wenn ich das immer höre "daran haben die nicht gedacht" bezüglich Intensivbettenkapazitäten, dann schwillt mir der Kamm. Auch daheim kann man mit mir nicht mehr reden. Meine Güte, ja die armen Politiker, die immer nur das aller Besteste für ihre Bevölkerung wollen ..
Die können doch nicht ...
Aber das geht doch nicht ...
Das kann ich mir nicht vorstellen ...
Ich krieg das Kotzen.
Die wissen genau was sie machen. Und sie wissen auch, was sie damit anrichten. Nein, sie irren sich nicht. Das ist der Plan und er wird durchgezogen. Basta. Ende.
Und ich ahne schon wieder, dass aus den USA doch nichts mehr kommt. "Morgen sollen Ankündigungen kommen". "Aber jetzt". Na gut, vielleicht nächste Woche. Aber ganz sicher wenn Trump das 4. Mal Präsident wird. Ich kanns nicht mehr hören. Wo ist Shaef? Wo der Kaiser? Nix aber auch gar nix passiert.
Wie kann man nur so naiv sein und diesen Verbrechern in Berlin "Versäumnisse" unterstellen.
Ich muss an die Luft ...

14:07 | Leserkommentar    
Ich denke langsam auch in die Richtung. Mir kommt es ebenfalls langsam so vor, das Trump nur die Rolle des Ablenkers übernimmt um das Volk ruhig zu halten und somit die Vorbereitungen zur Agende ungestört weiterzutreiben. Den Trump passt doch eigentlich vom persönlichen Umfeld ebenso zu den Eliten. Wen nicht, wäre es interassant, welche mächtigen Kräfte hinter Trump stehen. Allein zieht der nämlich so einen gewaltigen Gegenschlag nicht durch, den der DS besteht ja nun bekanntlich aus den Mächtigen und äußerst Geldigen Eliten dieser Welt. Fragen über Fragen. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.


06:30
 | Focus:  Strengere Kontaktbeschränkungen: Diese Maßnahmen will Merkel auf dem Corona-Gipfel beschließen

Die anhaltend hohen Infektionszahlen lassen aus Sicht der Bundeskanzlerin nach zwei Wochen Teil-Lockdown keine Lockerungen zu. Im Gegenteil - Merkel will mit den Ministerpräsidenten über noch drastischere Vorgaben reden. Ob die das mitmachen?

Deutschland bekommt den Lockdown Soft nach österreichischem Modell ... also die gedankliche Vorbereitung auf den Totallockdown, den es natürlich nicht geben wird, doch in 14 Tagen aufgrund der bösen Zahlen .... eingeführt wird ... wie ein Staberl beim Testen. TS

15.11.2020

20:01 | anti-spiegel: Fall Navalny: Das russische Außenministerium führt den Sprecher des deutschen Justizministers vor

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharova, hat in ihrer Pressekonferenz am Freitag den Sprecher des deutschen Justizministeriums, Stefan Zimmermann, mit von ihm vorgetragenen Unwahrheiten konfrontiert. Im Fall Navalny passt in der deutschen Version ohnehin wenig zusammen, schon deshalb, weil es ja nicht eine, sondern mehrere deutsche Versionen gibt. Mal wurde Navalny am Flughafen mit Tee vergiftet, dann schon in seinem Hotelzimmer mit Gift an Wasserflaschen und so weiter und so fort. Nun hat der Sprecher des deutschen Bundesjustizministeriums, Stefan Zimmermann, sich bei der deutschen Regierungspressekonferenz mit in der Sache unwahren Aussagen blamiert, worauf die Sprecherin des russischen Außenministeriums am Freitag reagiert hat.

Ich habe die offizielle russische Erklärung übersetzt und fordere jeden auf, das Europäische Übereinkommen über Rechtshilfe in Strafsachen zu lesen und zu überprüfen, ob nun der deutsche Regierungsvertreter die Wahrheit sagt, oder die russische Sprecherin....

Angesichts der letzten Entwicklungen in den USA nach der Wahl scheint das Nawalny-Narrativ im Moment wohl das kleinere Problem der dt. Bundesregierung zu sein!? Das Gesicht haben sie eh schon verloren und der diplomatische Handlungsspielraum gegenüber Russland scheint dem eines Nadelöhrs zu gleichen!? Welcome to Reality. OF

12:18 | Netz-Fundstück "Linke Empörung"

Die Empörung der Linken ist oft grenzenlos!
Die Empörung der Linken geschieht aber  nur dann, wenns den Linken passt!
2erlei Empörungs-Maß!
Heuchler! TB

Bildschirmfoto 2020 11 15 um 12.17.52

08:57 | SPON:  "Erhebliche Einschränkungen in den nächsten vier bis fünf Monaten"

Wirtschaftsminister Altmaier warnt bei den Corona-Regeln vor zu frühen Lockerungen – und stimmt die Deutschen auf eine lange Durststrecke ein. Ministerpräsident Kretschmer sieht das ähnlich. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat eindringlich vor zu frühen Lockerungen der Corona-Maßnahmen gewarnt. "Zur Zwischenbilanz gehört auch, dass die Infektionszahlen nach wie vor viel zu hoch sind. Sehr viel höher sogar als vor zwei Wochen", sagte Altmaier der "Bild am Sonntag" (BamS).

... der Griff um den Hals wird bis zum Ende nicht gelockert .... warum auch?  Deutschland wird ebenso zugesperrt wie Österreich und das Feld für die Impfungen aufgearbeitet. Erst wenn der letzte Deutsche geimpft ist ... wird Ruhe sein. TS

14.11.2020

14:06 | ntv:  Lockdown 2: Union hat Wähler hinter sich

Auch nach Start des von einigen Wissenschaftlern stark kritisierten Teil-Lockdowns hat die Union die Unterstützung ihrer Wähler. Für die Deutschen ist die Corona-Pandemie weiterhin das beherrschende Thema, nur einer hat es vorübergehend geschafft, sie abzulenken: Donald Trump.
Vor allem auf Drängen von Bundeskanzlerin Angela Merkel muss Deutschland seit Anfang November wieder mit verschärften Einschränkungen leben, um das Coronavirus zurückzudrängen.

36% der .... was jetzt genau?  Egal wie man es dreht, es ist nicht die Mehrheit und damit hat die CDU auch nicht das Recht, jene Maßnahmen durchzusetzen die derzeit und auch in der Vergangenheit ... Deutschland gelähmt haben .TS

18:57 | Die Leseratte
Jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen!!! Natüüürlich! Merkel versucht mit den ganzen Maßnehmen inkl. Lockdown nur, sich bis zur nächsten Wahl so viele Stammwähler wie möglich zu erhalten (die - wir wir wissen - überwiegend zur Risikogruppe der Älteren gehören)! Sooo macht das langsamm Sinn!

13.11.2020

17:20 | fw: von Storch: Merkels Corona-Notstandsgesetz: Das Ende des Verfassungsstaates

Die Merkel-Regierung ermächtigt sich per einfachem Gesetz selbst, Grundrechte nach Belieben außer Kraft zu setzen, ohne Verfassungsänderung und ohne parlamentarische Kontrolle. Das bedeutet in der Konsequenz das Ende des Verfassungsstaates wie wir ihn kennen und faktisch die Rückkehr zum vorparlamentarischen Absolutismus. Als im Jahr 1968 vom Deutschen Bundestag die Notstandsgesetze für den Verteidigungsfall, Spannungsfall und Katastrophenfall eingeführt wurden, mussten dafür das Grundgesetz geändert werden. Zur Verabschiedung war eine Zweidrittelmehrheit des Bundestages erforderlich. Der Verabschiedung ging eine breite politische Debatte und Proteste der außerparlamentarischen Opposition voraus. So tief die politischen Gegensätze zwischen Befürwortern und Gegnern der Notstandsgesetze auch waren: niemand wagte zu behaupten, die Möglichkeit für die Verhängung eines so weitreichenden Ausnahmezustandes und der Einschränkung der Grundrechte sei auf Basis eines einfaches Gesetzes ohne Grundgesetzänderung möglich.

Das trojanische Pferd par exellence! Das was die Königin und Mutter der Herzen in der DDR nicht zustande bringen konnte, würde jetzt wohl zur Vollendung stehen wollen!? Man könnte aber auch durchaus der geneigten Meinung sein, dass dies so in voller Tragweite nicht mehr stattfinden wird!? OF

16:09 | watergate: Wird es eng für Merkel-Deutschland? Was ist mit dem US-Wahlbetrug und der Nawalny-Vergiftung?

In den USA gibt es einen Spruch, der für Bundeskanzlerin Merkel bald zur Realität werden könnte und die aktuelle Situation sehr treffend beschreibt: „The walls are coming down on chancellor Merkel“, was soviel bedeutet wie „Die Mauern stürzen über Kanzlerin Merkel ein“. Denn für Bundeskanzlerin Merkel und ihre Regierungsgenossen könnte es bald sehr eng werden. Immer mehr Hinweise verdichten sich, dass die US-Wahlen offenbar auch von einem oder mehreren Servern in Frankfurt am Main manipuliert worden sein sollen.

Der Dame in Berlin wird ja schon seit jeher eine gewisse Art Amerikanisierung kombiniert mit Kommunismus nachgesagt. Die Amerikanisierung beweist sie hiermit:
daham im eigentlichen Verantwortungsbereich nix auf die Reih' kriegen, aber internationale überall wo's grauslich wird, mitmischen! TB

15:38 | TomCat:  Wer hat´s gesagt?

"Das Deutschland von heute wird weit unter Wert regiert (...) Das Deutschland von morgen wird deshalb den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nicht gewachsen sein. Es sei denn wir denken endlich um. 
Wir brauchen eine gewaltfreie Kulturrevolution. Einen Aufstand der Anständigen gegen die Unanständigen. Wir müssen endlich alle Menschen so behandeln, wie wir selbst behandelt werden wollen." 

( ) Jürgen Zetsche, Ex-Chef von Mercedes, gehörte zum Club der Einkommensmillionäre
( ) Mosi Mabuse, mag keine Männer, die immer führen wollen. Will jetzt selbst (an-)führen.
( ) Jürgen Löw, weiss, wie es sich anfühlt, wenn Millionen Hobby-Bundestrainer es besser wissen. Will als Politiker erfahren, wie es sich anfühlt, wenn Millionen Hobby-Bundeskanzler es besser wissen.
( ) Jürgen Todenhöfer, Ex-CDU-MdB, kritisierte den Oppositionsführer Helmut Kohl einst mit dem Hinweis, im Schlafwagen käme man nicht an die Macht. Das war seiner Partei-Karriere nicht förderlich. Später Verlagsmanager. Sagte "ciao" zur CDU, Parteiaustritt 2020. Will jetzt eine neue Partei gründen.
( ) Alexander Gauland und Konrad Adam nach einem Gespräch mit dem damaligen CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe (CDU). Danach war beiden klar, dass sie der CDU den Rücken kehrten und eine neue Partei gründeten - die AfD.
( ) Markus Krall, für das SED-Blatt "Neues Deutschland" ist Krall "Deutschlands gefährlichster Mann". Schärfster Kritiker der Kanzlerin und der politischen Klasse. Fordert eine "bürgerliche Revolution". ( ) Howard Carpendale, Schlagersänger ("Ti amo"), gebürtiger Südafrikaner, seine weibliche Fan-Bsis würde einer Partei locker über die 5%-Hürde helfen
( ) Wolfgang Gedeon, Arzt, ging seinen Parteifreunden in der AfD gehörig auf die Nerven. Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg. Informiert Zeitgenossen gerne über die "Protokolle der Weisen von Zion".
( ) Oskar Lafontaine, erst SPD, dann SED; wenn er jünger wäre, würde er vielleicht noch einmal die Partei wechseln
( ) Christian Lindner, FDP, wirft der Regierung zaghaft "Missachtung des Parlaments" vor; versäumt es aber, Kneipenwirten bei einer Klage gegen die "Herrschaft des Unrechts" (Plagiat von Seehofer, der diese Formulierung von dem Verfassungsrechtler Vosgerau geklaut hat) massive Hilfe und Unterstützung anzubieten

... ein schöner Slogan für eine neue Partei .... TS

13:04 | gmx.net: Steingarts Morning Briefing: Gibt es nur falsche Kandidaten für den CDU-Vorsitz?

[I]nnerhalb der CDU rumort es. Viele haben das Gefühl, dass die alles entscheidende Frage der Kanzlerkandidatur unter den falschen Kandidaten ausgekegelt wird. Die Frage ist deshalb so bedeutsam, weil der Unions-Kandidat - anders als bei der schwindsüchtigen SPD - fast automatisch auch Kanzler wird. CDU/CSU sind ausweislich aller Umfragen die dominante Partei in Deutschland, die weder von Grünen noch Sozialdemokraten geschlagen werden kann. An CDU und CSU vorbei dürfte nach jetzigem Stand keine Regierung gebildet werden.

Söder ist laut dieser Umfrage also in der - überlegenen - Pole Position. Wie seine letzten Stellungnahmen gezeigt haben, würde sein Umzug nach Berlin aber nicht dazu führen, dass Berlin bayerisiert wird, sondern dass der Bayer in der Stadt, die so stolz darauf ist, "arm und sexy" zu sein - und divers, müsste man heutzutage hinzufügen - berlinisiert wird. AÖ

14:32 | Leserkommentar
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Söder und Konsorten sollten nie die Rechnung ohne den Wirt, ähhh, Äntschiiiieeee machen - im Hintergrund lauert sicherlich die „Königin Angela“ und wird auf dem Thron bleiben!

12:08 | rtl.de: Bundeswehr wird 65: Heiko Maas gratuliert leider der falschen Armee

Die Bundeswehr feiert ihr 65-jähriges Bestehen und da darf Bundesaußenminister Heiko Maas als Gratulant natürlich nicht fehlen. Unter seinen Glückwünschen auf dem Kurznachrichtendienst Twitter lassen sich andere Nutzer jedoch nur mit leichtem Spott über das Bild aus. Doch warum? Der Außenminister hat sich einen fotografischen Fehltritt geleistet. Auf seinem für den Post ausgesuchten Bild gratuliert er leider den "falschen" Soldaten. Er reicht dort nämlich den Soldaten des Königreichs Belgien die Hand. Aber die freuen sich bestimmt auch.

Im europaweiten Limbo mit reichhaltiger Beteiligung um den unfähigsten Minister ist Heiko Maas eindeutig in der Spitzengruppe zu finden. AÖ
 

06:39 | Welt:  Der heikle Plan, den die GroKo noch vor Ende des Lockdowns durchdrücken will

Im Eiltempo drücken Union und SPD eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes durch den Bundestag, um Corona-Maßnahmen gerichtsfest zu machen. Verfassungsjuristen zerreißen den Entwurf in der Luft. Ein Bundesland plant, einen eigenen Weg zu gehen – womöglich vergeblich.

Bevölkerungsschutzgesetz .... schützt nicht vor der eigenen Regierung. TS

12.11.2020

17:31 | vera lengsfeld: Ermächtigung zur Durchimpfung der Bevölkerung

Mein Leser B. B hat nachgeprüft und herausgefunden, dass auf den 38 Seiten des „Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung, d. h auf über der Hälfte der Seiten ein Wort aus dem Wortfeld „ermächtigen“ auftaucht. Und auf Seite 13 wird zudem die Einschränkung des Rechts auf körperliche Unversehrtheit festgeschrieben, d. h. auch eine Impfpflicht kann auferlegt werden:

Ein klarer Fall für den EUGH für Menschenrechte in Staßburg! Die körperliche, psychische und seelische Unversehrtheit des Menschen ist ein Menschenrecht! Jetzt hat man sich schon mit dem GG überworfen und nun sollen auch noch die MR gekippt werden!? Klarer Fall für den Richter und die Psychiatrie! OF

12:44 | gabor steingart: Das Morning Briefing vom 12. November 2020: Neue Debatte über Mehrwertsteuer

einige Politiker glauben, im Keller des Bundesfinanzministers stehe ein Dukatenesel. So fordert Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger kurz vor Torschluss die Verlängerung der abgesenkten Mehrwertsteuer mindestens bis Ende 2021.

Wenn die Mehrwertsteuersenkung über den Jahreswechsel hinaus verlängert wird, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie mitten im Vorwahlkampf für die Bundestagswahl auslaufen wird. Fiskalisch wäre es mehr als sinnvoll, die Mehrwertsteuersenkung nicht zu verlängern, ökonomisch wohl ebenfalls, denn die Leute können vielfach aufgrund der geschlossenen Geschäfte gar nicht einkaufen bzw. verleiden die Rahmenbedingungen wie die Maskenpflicht den Konsum. AÖ

14:09 | Leserkommentar
Wohl aus wahl-taktischen Gründen hat man ja auch das Kurzarbeitergeld bis nach der Wahl im Herbst 2021, verlängert. Warum den die MWST-Senkung nicht? Von der Verschuldung ist es eh schon wurscht!

 

12:22 | jf: CSU-Chef Söder für Frauenquote in Dax-Vorständen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich für eine Frauenquote in Vorständen von Dax-Unternehmen ausgesprochen. „Ich bin für die Frauenquote“, sagte Söder bei einer Veranstaltung der Zeit. „Ich bin übrigens auch dafür – das sage ich hier sehr deutlich – daß wir bei den Gesetzen, die jetzt in Berlin gemacht werden, mit Vorständen, daß wir uns da jetzt noch mal einen Ruck geben und das dann auch vernünftig umsetzen müssen.“

Der von Markus Söder erhoffte Umzug nach Berlin vernebelt ihm sein Gehirn in erschreckender Geschwindigkeit. AÖ

19:21 | Leserkommentar:
Ihr seht das mit der Vernebelung dieses Kretins völlig falsch.
Dieser Kretin hört einfach nur auf seinen Meister vom Stuhl oder dem der Großloge darüber. Der ist garantiert niemals Christ gewesen. So einfach geht es, wenn ein „Dummkopf“ in der Politik ist und Anweisungen von sich geben muß, die er selbst niemals verstehen kann.
Ich vergleiche diesen Typen immer mit einem Loddar Matthäus, der zwar Fußball spielen konnte, aber nur Scheiße quatscht hat, wenn er sein Maul aufmacht. Mal sehen, wie lange er noch Anweisungen herausgeben darf.

Werter Leser! Möchten hier nicht abwertend sein, aber in einer politischen Spitzenposition mit pot. Luft nach Oben wird es ziemlich egal sein, von welcher Seite die "Einflüsterer", Befehle, Wünsche, Begierden, Verbindlichkeiten etc. kommen, hauptsache man erreicht die gesteckten und versprochenen Ziele! Schauen wir uns mal die kommenden Wochen an, dann wird möglicherweise auch die Wunschliste eines Hr. Söder etwas "zusammenschrumpfen"!? OF

06:30 | Welt:  Für die Deutschen kann es noch viel härter kommen

Reicht der Teil-Lockdown aus, um Corona einzudämmen? Kurz vor dem Treffen von Merkel und den Ministerpräsidenten werden aus mehreren Ländern Überlegungen zu viel härteren Maßnahmen laut – etwa zu Ausgangssperren. Die Kanzlerin stimmt auf einen schwierigen Winter ein.
Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) geht die Sache in dieser Woche ausgesprochen pragmatisch an.

"Nachvollziehbar noch verhältnismäßig" diese beiden Worte kommen im Wortschaft der Politiker nicht vor. Wir haben erst Mitte November .... wie wird es dann im Jänner werden, da sind ja die Super-Spreader Events vorbei ... Weihnachten, da werden die "Zahlen" explodieren ....... übrigens die "Zahlen" sind den Politikern besonders wichtig, weil die "Zahlen" sind gefährlich. TS

11:15 | Leser-Kommentar
Ausgangsperren, trockene Frage hierzu, wer geht denn noch raus und vor allen Dingen, wo soll er denn hingehen, ausser zum Aldi und Co. ?

15:50 | Leser-Kommentatr
solange die Deutschen schuften gehen dürfen, um wegen unserer immer noch großen Schuld, für den Rest der Erde das Sozialamt sein zu dürfen und
bei Aldi, Lidl, Norma direkt einkaufen dürfen, um hin und wieder einmal an die frische Luft zu kommen ist doch alles in Ordnung.
Alles Andere sollen die deutschen nun online bei Amazon, Ebay etc. kaufen und liefern lassen, damit diese Typen noch ein paar Milliarden $ reicher werden und über die politischen Handlanger dieser, Macht ausüben können.,
Dann ist die Welt für die Deutschen doch völlig in Ordnung. Der deutsche Durchschnittsprolet ist bekanntlich unmündig, obrigkeitshörig und höchst genügsam.
Mehr als "Fressen, Fic..., Fernsehen" und konsumieren, damit Geld in die Staatskasse kommt, braucht der gemeine deutsche Durchschnittsprolet nicht.
Und bei einer zeitlichen Ausgangssperre, was eigentlich einem Kriegszustand sehr nahe kommt, darf der Virus, von diesen Faschisten verordnet, nur in der Sperrzeit existieren.
Vor allem ist extrem wichtig, was die Geschäftsführer der Firma BRD ohne gesetzliche Grundlage verordnen, nicht zu hinterfragen, sonst gibt es ein paar auf die Finger bzw. wird als Corona-Leugner, wie nach dem Strafgesetz §130
"Leugnen des Holocausts" bestraft. Denn Corona-Leugner sind auch selbstverständlich auch "Antisemiten".
Unreife Kleinkinder müssen doch gehorchen.
Wir haben keine DDR 2.0, wir haben das 4. Reich in einem diktatorischen, linken, kulturmarxistischen Faschismus.
Sarkasmus off !!

11.11.2020

19:45 | jouwatch: Bundestag: Wissenschaftlicher Dienst zerlegt Infektionsschutzgesetz

Die E-Mail-Fächer der Bundestagsabgeordneten quellen über. Die Zeitungen überschlagen sich mit neuen Meldungen. Fachmagazine diskutieren die Verhältnismäßigkeit. Selten ist so über ein Vorhaben der Bundesregierung diskutiert worden wie den „Entwurf eines Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“. Im Kern geht es um eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes, insbesondere die Einführung eines zusätzlichen Paragrafen 28a. Dieser sieht bestimmte Maßnahmen vor, welche massiv in die Grund- und Freiheitsrechte der Bürger eingreifen. Unter anderem werden Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen aufgeführt, ebenso eine allgemeine Maskenpflicht. Durch die Änderung versprechen sich die Altparteienvertreter aus den Regierungen eine Sicherung der Rechtsgrundlage für ihre Maßnahmen, welche juristisch nur noch schwierig angreifbar sein dürften. Eine erste Beratung zum Gesetzesentwurf fand schon statt, Anfang Dezember soll die neue Regelung nach dem Willen der Regierungsparteien in Kraft treten.

Zerlegen ist mal ein guter Anfang, ob die Ergebnisse die Herrschaften aus Politik und Mainstream-Medien auch interessieren, steht auf einem anderen Blatt! Wie es wohl der Verfassungsgerichtshof sehen wird? OF

15:01 | YT:  Daniel's Denk"Anstoß"Werk

Leserkommentar
Mal sehen ob die b.com-Gemeinde dafür reif ist....
Das wäre mal eine Rede auf einer Demo.
Vielleicht die Wiedergabegeschw. ggf. auf 1,5 ändern.

 

12:14 | zew: Erneuter Einbruch der Erwartungen

Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland fallen in der Novemberumfrage 2020 abermals sehr stark und liegen mit 39,0 Punkten um 17,1 Punkte unterhalb des Vormonatswertes. Seit ihrem zeitweisen Höhepunkt von 77,4 Punkten im September sind die Erwartungen damit um 38,4 Punkte gesunken. Die Einschätzung der konjunkturellen Lage für Deutschland hat sich leicht verschlechtert. Der Lageindikator beträgt im November minus 64,3 Punkte. Dies ist ein Rückgang um 4,8 Punkte im Vergleich zum Vormonat.

Diese Umfrage wurde allerdings vor der vorgestrigen Bekanntgabe der Ergebnisse des Impfstoffes von BioNTech und Pfizer geführt. Allerdings könnte die Erwartungshaltung der Öffentlichkeit und der Märkte (deutlich?) zu überschießend gewesen sein, insofern sollte man nicht davon ausgehen, dass sich diese euphorische Stimmung länger auf diesem Niveau halten wird. AÖ

08:39 | Die Leseratte "Weihnachten - der Lackmustest der Regierung"

Ich glaube, Weihnachten wird für die Regierung so eine Art "Lackmustest". Weihnachten wird zeigen, was WIR bereit sind, noch widerspruchlos hinzunehmen bzw. was SIE uns noch antun können. Angies Angst! Bisher gab es im Sommer die sog. "Partyszene", die Randale gemacht haben. Das waren überwiegend migrantische junge Menschen, die die Regeln ("unsere" Regeln) nicht anerkannt haben. Diese Erscheinungen wurden beschönigt und verniedlicht und vertuscht in der Hoffnung, dass sich diese Freiluftaktivitäten mit zunehmender Kälte von selbst erledigen würde.

Aber die Querdenker-Demos zeigen der Regierung, dass es auch in der autochthonen Gesellschaft brodelt. Entgegen den Unkenrufen, dass diese Demos ohnehin nichts bewirken, zeigen die Reaktionen von "oben", diese Demos zu behindern, aufzulösen, zu kriminalisieren, zukünftig zu verbieten etc., dass die Botschaft durchaus angekommen ist! So viele Menschen, die in heutigen Zeiten tatsächlich auf die Straße gehen UND sich einfach kreativ über Anordnungen hinweg setzen, sind nur die Spitze des Eisbergs! Dahinter stehen viele, viele stumme Weitere. Das waren ja keine "Radikalen", sondern ganz normale Menschen aus allen Schichten der Bevölkerung, also genau das, was die MSM so fassungslos macht. Eine breite Bewegung in der Bevölkerung ist gegen die Maßnahmen! Das wissen die in Berlin!

Genau das macht mir Sorgen! Wenn sie ihren Lockdown über Weihnachten und das Sylvester hinaus durchziehen wollen (wovon ich ausgehe), werden sie sich genötigt sehen, irgendwas für die Akzeptanz zu tun, um "uns" hinter sich zu versammeln - von wegen "solidarisch" und "zusammenstehen" der bunten Gesellschaft blablabla. Ich fürchte wirklich, dass auch in Deutschland demnächst Irgendwas passieren wird, z.B. mal wieder ein Terroranschlag! Auf nem Weihnachtsmarkt geht zwar nicht mehr, finden ja nicht statt, aber zumindest noch vor Weihnachten!

Das hat Österreich ja schon hinter sich! Nur 4 Stunden!!!! vor der Einführung der allgemeinen Ausgangssperre hats in Wien gekracht. Obwohl der Unmut über die Ausgangssperre groß war, wollte danach (nach dme Anschlag) dann eh keiner mehr raus! Zufälle gibt's! TB

14:01 | Leserkommentar
Kriegweihnachten ist ja Deutschland nicht unbekannt. Ist sicherlich im kollektiven Unterbewusstsein verankert ?

20:19 | Das Bambusrohr zur Leseratte:
Das ist schlecht. Keine Party-Weihnachten mehr. Darf das sein? Darum heißt es auch "Stille Nacht" oder hier im bayerischen Raum "Staade Zeit".
Die Stimmung wird wohl rauh werden in den Nächten zwischen Weihnachten und Heilig-Drei-König. Darum heißt es auch Rauhnacht.

Vielleicht wird es diemal auch eine Stille Nacht, weil die Menschen die Pappen/Goschn/s Maul/den Mund nimmer zukriegen werden, wenn gezeigt wird, was in dieser Welt zur Zeit grad alles abläuft! Wenn all die Jauchengruben vor Weihnachten ausgehoben werden und in den Medien zu sehen sind(!?), wird wohl kaum wer an Geschenke und Partys denken!? Wer weiß. OF

10.11.2020

14:19 | ntv:  Warum Merkel Angst vor Weihnachten hat

In der CDU wächst die Furcht, eine Verlängerung der geltenden Kontaktbeschränkungen bis in die Weihnachtszeit könne die Akzeptanz für die Corona-Regeln beschädigen. Angesichts der Zahlen zu den Intensivbetten zeigt Kanzlerin Merkel sich besorgt. "Über Lockerungen brauchen wir nicht zu sprechen. Eventuell müssen wir nachlegen", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Telefonkonferenz des CDU-Präsidiums am Montagvormittag. In der Berliner Charité würden bereits wieder andere Operationen verschoben, um Betten auf den Intensivstationen für schwere Corona-Fälle freizuhalten.

Weil die Flammen von brennenden Fackeln, die Zacken der Mistgabeln und der brüllende Mob .... das diesjährige Ersatzprogram für  Weihnachtskerzen, Weihnachtssterne und die Lieder eines Weihnachtschor 
sein könnten?  Sperr nur zu Angela ... die Bürger werden es dir direkt danken. TS

 

12:56 | jf: FDP warnt vor Terror als Folge illegaler Migration

CDU und FDP haben sich hinter die Pläne von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (En Marche) gestellt, das Schengen-Abkommen zu reformieren und strengere Grenzkontrollen einzuführen. „Es ist richtig, daß Emmanuel Macron angesichts der Terrorgefahr sowohl die im Rahmen des Schengen-Vertrages bestehenden Möglichkeiten zur Grenzkontrolle nutzen, als auch über grundlegende Verbesserungen des Grenzschutzes und beim Kampf gegen illegale Migration sprechen will“, sagte die migrationspolitische Sprecherin der FDP im Bundestag, Linda Teuteberg, der Welt. „Anschläge islamistischer Terroristen wie in Nizza und Dresden sind auch eine Folge des fahrlässigen Umgangs mit illegaler Migration.“

Es wird nur eine Frage von Tagen sein, bis Angela Merkel die Phase ekstatisischer Entzückungen über Joe Bidens vermutlichen Sieg hinter sich gelassen haben wird, und sowohl CDU als auch FDP zurückpfeift. Christian Lindners Ambition, Horst Seehofers Rolle als Drehofer nach dessen Rücktritt zu übernehmen, sind ja allgemein bekannt. AÖ

12:30 | welt.de: Der Rewe-Test erzählt die Wahrheit über die Mehrwertsteuersenkung

Wer kein Haushaltsbuch führt, wird es womöglich noch gar nicht bemerkt haben: In Supermärkten wurde die Senkung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli zu einem großen Teil an die Kunden weitergegeben. Der Preiseffekt lag in den vergangenen Monaten durchschnittlich bei bis zu zwei Prozent, haben Wirtschaftswissenschaftler des Münchner Ifo-Instituts ermittelt.

Deutschland könnte in den ersten Monaten des kommenden Jahren einen kleinen Inflationsschock erleben, denn Stand heute fallen zumindest die Rückkehr zum alten Mehrwersteuerniveau und der Wegfall des Basiseffekts bei den Energiepreisen zusammen. Sollte sich tatsächlich auch noch die Wirtschaft erholen, weil ein Impfstoff tatsächlich in absehbarer Zeit mit Sicherheit zur Verfügung steht, dann wird ein dritter, tendenziell preisinflationstreibender Effekt hinzutreten. AÖ

09.11.2020

16:51 | unbestechlichen: Hamburger SPD-Innensenator: Notfalls in Wohnungen eindringen

Der Hamburger Senat hat weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Verbreitung angekündigt [siehe Bericht »Focus«]. Dazu gehören auch massive Beschränkungen bei privaten Treffen. So seinen private Treffen nur noch mit zehn Personen aus zwei Haushalten erlaubt.

Er wird um die Notwendigkeit dieser faschistischern Maßnahmen wohl genau Bescheid wissen, weil er sich, genauso wie wir uns, noch an seine 30-Leute-Lockdownparty erinnern! TB

Kommentar des Einsenders must read!!!!
Passend der Vorschlag an einem 09.Nov, staatliche Schlägertrupps in die Wohnungen der Menschen zu schicken zum Zweck der Neutralisierung von Volksschädlingen.

19:12 | Leser-Anfrage
Was sagt der Rechtsverdreher dazu. Bei der Frage: Haben sie getrunken... Pusten... Alkoholtest im KH.... 0,0. Hier kann ich, soweit ich mich erinnern kann, auf Schmerzensgeld verklagen. Jetzt kommt so ein Trupp und besucht mich in meiner 3,5 Zimmerwohnung mit südlichem Balkon und findet nix. Hab ich da ein Recht auf Schadensersatz?

20:24 | Leser-Kommentar zur Frage darüber
Werter Leser kurze Frage. Meinen Sie eine Diktatur kümmert sich um Gesetze die ihnen nicht dienlich sind und wer soll diesen dann Geltung verschaffen ?


14:35 | Focus:  Merkels Erleichterung: Bidens Sieg besiegelt ihren friedlichen Abgang

Am Montagmorgen kommentierte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Wahl Joe Bidens zum US-Präsidenten. Sie fand viele positive Worte für den Demokraten, aber auch für seine Stellvertreterin Kamala Harris. Klar ist: Für Merkel hat Bidens Wahl auch eine biografische Bedeutung.

.. liebe Meldemuschis und Grünkohlspione ... mir ist das echt nicht eingefallen, kommt von der Systempresse ......."Bidens Sieg besiegelt ihren friedlichen Abgang" .....die b.com Redaktion möchte seine Anteilnahme bekunden. Wir hatten viel Spass und Freude .....  TS

14:00 | jouwatch:  EILT: Allgemeine Maskenpflicht in Düsseldorf gekippt

Und gleich die nächste Klatsche der einzigen noch intakt gebliebenen Staatsgewalt gegen die immer durchgedrehtere und maßlose Corona-Politik: Nach Reisebeschränkungen und Beherbungsverboten wackelt jetzt auch zunehmend die Maskenpflicht. In Düsseldorf wurde die faschistoide totale Maskenpflicht im fast gesamten Stadtgebiet vom dortigen Verwaltungsgericht faktisch gekippt.

Leseratte
In Düsseldorf ist die Maskenpflicht de facto vom Gericht gekippt. Zwar hat nur ein einziger Kläger gewonnen, aber auch Gleichheitsgrundsätzen müsste man sie dann für alle außer Kraft setzen. Es gibt auch noch weitere Kläger, die sicher auch alle gewinnen werden. Dafür kommt das neue Ermächtigungsgesetz jetzt zu spät. Im Sommer hätten sie Zeit genug gehabt, ein solches Gesetz zu erlassen, aber da hielten sie noch nicht für notwendig. Jetzt, wo die Gerichte reihenweise die Verordnungen kassieren, sind sie plötzlich aufgewacht. Dafür wurde das Gesetz jetzt mit der heißen Nadel gestrickt und hoffentlich ebenfalls von den Gerichten gekippt.

09:15 | Leser-Zuschrift zum Kolumbianer "indirekte Impfpflicht" von gestern

indirekte impflicht
link https://freie-impfentscheidung.blogspot.com/p/neues-infektionsschutzgesetz-indirekte.html
Leider wird in den Mainstreammedien nur über den §28a berichtet aber nichts über den noch viel schlimmeren §36!
In diesem steht: Menschen, die nach Deutschland einreisen und eventuell "einem erhöhten Infektionsrisiko" für COVID-19 ausgesetzt waren, sollen in Zukunft verpflichtet werden können, eine Impfdokumentation bezüglich SARS-CoV-2 vorzulegen.!!!!!!

08.11.2020

17:00 | FAZ:  Merkel rechnet noch lange mit Corona-Einschränkungen

Die Bundeskanzlerin dämpft Erwartungen auf eine schnelle Rückkehr zur Normalität. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident rechnet mit zusätzlichen Maßnahmen gegen die Pandemie. Angesichts anhaltend hoher Zahlen von Corona-Neuinfektionen dämpfen Spitzenpolitiker die Hoffnung auf eine rasche Aufhebung aller Einschränkungen. Kanzlerin Angela Merkel sagte am Sonntag, Auflagen könnten in ihrer Gesamtheit erst aufgehoben werden, wenn 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung gegen das Virus immun seien. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff sagte im Reuters-Interview mit Blick auf das nächsten Spitzengespräch von Bund und Ländern am 16. November, dass er mit „Nachschärfungen“ rechne.

... Aufhebung der Einschränkungen .... wenn wir gegen das Virus immun sind!!!!  Klingelt es schon?  TS

18:31 | H.Lohes:
Wenn Märkel schon anfängt mit irgend etwas zu rechnen......dann steckt Meer dahinter, nicht zuletzt die aktuellen Wahlergebnis am anderen Ende des Ozeans. Wer jetzt nicht aufwacht und die Dinge für sich persönlich ordnet, dem wird möglicher Weise das ins Haus stehen, was Mann Ermächtigungsgesetz nannte und was aktueller denn je auf uns einströmt.
https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=Sqq7yEGhWhc 
Nun soll es ja nach Ansicht einiger Wortgewaltiger nur für Personen gelten und Menschen nicht betreffen, -was aber wenn sich der Mensch ungeschützt dem Staatsterror gegenüber sieht. Reicht es dann, dieses Angebot abzulehnen oder wird es eine Alternative geben ? Wird diese einen Namen tragen, seinen Namen - Mengele, besser bekannt als Todesengel. Ein Schelm, wer Böses denkt.

Dazu passend: RT: Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht von "Durchimpfung" der Bevölkerung

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat weitere Verschärfungen der Corona-Auflagen nicht ausgeschlossen. Mit Silvesterpartys und dergleichen müsse man zudem warten, bis es einen Impfstoff gebe und die Bevölkerung auch durchgeimpft sei, so Kretschmann.
"Wenn die Intensivstationen volllaufen, ist es schon zu spät. Wir dürfen nicht warten, bis die Kapazitäten erschöpft sind", sagte der Grünen-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Wenn droht, dass diese rote Linie überschritten wird, kommen wir um härtere Maßnahmen – unter Umständen sehr harte Maßnahmen – überhaupt nicht herum." Als Beispiel nannte Kretschmann eine weitere Minimierung der Kontakte. "Die Anzahl der Personen, mit denen man sich treffen kann, muss dann noch weiter reduziert werden", sagte er.

Der geneigte Beobacher möchte jetzt gewisse Wörter nicht schreiben, die ihm gerade in den Sinn kommen, aber eines kann man schon sagen: Wie lange wollt ihr noch zuwarten mit all diesen völlig wahnsinnig gewordenen bezahlten oder bestochenen Faschisten!? Bis es wieder einmal zu spät ist!? Die Alten kennen das, was den Jungen teils völlig fremd ist, weil sie immer noch glauben, mit Hüpfaktionen am Klimarad drehen zu können! Die Alten, die sehen, was hier zukommt, müssen jetzt geschlossen und entschlossen handeln! OF

20:01 | Der Kolumbianer:
Zwar gibt es in Deutschland vermutlich genug Impfwillige, aber was tut die Regierung, wenn sich wider Erwarten doch nicht genug Versuchskanninchen finden? OK, ich gebe zu, dass dies eine rhetorische Frage ist. Ich rechne mit einer indirekten Impfpflicht, also dass man ohne Impfung benachteiligt wird, z.B. beim Reisen.

Ganz ehrlich, wer sich da noch erpressen läßt, dem kann man eh nimmer helfen! Der Schutz meiner körperlichen, geistigen und seelischen Unversehrtheit steht bei mir an oberster Stelle und wenn sich hier irgend so ein Faschist (Farbe egal) mir in den Weg stellen will, dann schepperts aber gewaltig! Dann ist wirklich Schluss mit lustig! OF

14:40 | joutube:  Von Merz bis Chebli: Linke Einheitsfront bejubelt Kamala Harris‘ Sieg über die Demokratie 

Kaum ist Joe Biden – zumindest der finalen Auszählung nach – von den US-Medien zum 46. US-Präsidenten ausgerufen worden, da überschlagen sich auch schon die politischen Vertreter der Anti-Trump-Hassfront in ihren Jubelreaktionen. Die monströse Voreingenommenheit, geballte Antipathie und schattierungsfreie Einförmigkeit hierzulande gegen Donald Trump räumt letzte Zweifel daran aus, dass es so etwas wie Pluralismus, Meinungsvielfalt und -polarität (wie sie für eine gesunde Demokratie selbstverständlich sein müssten) in Deutschland noch gibt.

Das Bambusrohr
Uns in Europa, auch wenn wir Sympathien für Trump hegen, kann doch nichts Besseres passieren, als dass die Amis ihre eigene Merkel in Form von Kamala Harris bekommen, die das Land in Windeseile herunterwirtschaften wird und somit der Einfluss bzw die US-Herrschaft über Europa beendet.
Es wird Zeit, dass Uncle Sam durch Miss Piggy abgelöst wird und die USA somit wieder das werden, was sie immer waren: eine europäische Kolonie. Schaut man sich die Ereignisse in den USA an, so scheint es, als ob dort genau die Dinge ablaufen, die sich hier in Europa vor 400 Jahren im 30 jährigen Krieg ereigneten. Die Parallelen sind offensichtlich, als ob sich die Geschichte immer wiederholt.

 

08:54 | ET:  Bundeswehr mietet Kühlcontainer an: Corona-Impfstoff soll in Kasernen gelagert werden

Das Bundesgesundheitsministerium hat die Bundeswehr zur Lagerung eines Corona-Impfstoffes um Amtshilfe gebeten.
Laut eines Berichts der „Bild am Sonntag“ soll der Impfstoff gegen COVID-19 in mehreren Kasernen zwischengelagert und von dort an bundesweit 60 Impfzentren geliefert werden. Dazu sollen an den Standorten entsprechende Kühlcontainer angemietet werden.

Der erste Gedanke .... werden wir zum Impfen, in den schicken grünen Autos in die Kaserne gebracht ... oder macht die Bundeswehr dann Hausbesuche?  Wir als Bürger bezahlen die Impfstoffe und der Staat eignet sich diesen an und entscheidet für uns .... wer geimpft wird? Stinkt ... stinkt gewaltig. TS

10:23 | Dipl.Ing.
Ähhh, wie??? Die Bundeswehr mietet Kühlcontainer an für einen Impfstoff, den es ja noch gar nicht gibt und wer weiß, wann der überhaupt verfügbar sein wird? Evtl. noch vor dem neuen G36-Nachfolger?!?!?!

07.11.2020

19:59 | Welt:  Biden zum Wahlsieger erklärt – Merz warnt die Deutschen vor Illusionen

US-Medien erklären Joe Biden zum Sieger der US-Präsidentschaftswahl. Was sagen die potenziellen Kanzlerkandidaten über den Demokraten? Scholz hofft auf einen gemeinsamen Kampf gegen den Klimawandel, Laschet setzt auf die Stärkung der Nato. Und Merz hebt den Zeigefinger.

... Kamala Harris wird diesen Herren schon ansagen was zu tun ist .... und es wird ihnen nicht gefallen. Joe? ... oh, er wird in seiner eigenen Welt leben ... und froh sein gegen Bush gewonnen zu haben. TS

19:28 | Sputnik:  Merkel gratuliert Biden zum Wahlsieg

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Joe Biden zu seinem Sieg bei der US-Präsidentenwahl gratuliert. Sie richtete ihre Glückwünsche auch an Kamala Harris, die nun als erste Frau und schwarze Amerikanerin das Amt des Vizepräsidenten bekleiden wird.
„Ich wünsche ihm von Herzen Glück und Erfolg und gratuliere ebenso Kamala Harris, der gewählten ersten Vizepräsidentin ihres Landes“, hieß es in einer über Twitter verbreiteten Stellungnahme.

... zwar ist das Urteil noch nicht gesprochen ... ist sie schon da, die Kanzlerin.  Wie wird wohl die Zusammenarbeit mit Kamala Harris werden ... ?  TS

12:33 | express: Leipzig Randale vor „Querdenker“-Demo – drei Polizisten verletzt

In Leipzig sind Polizisten am Freitagabend mit Steinen beworfen worden. Bei dem Vorfall im Stadtteil Connewitz wurden drei Polizisten verletzt, twitterte die Polizei. Zudem wurden demnach Einsatzfahrzeuge beschädigt. Die Steine sowie auch Pyrotechnik wurden laut einer Sprecherin aus den Reihen einer Spontandemonstration geworfen, die sich im Zusammenhang mit der Festnahme einer mutmaßlichen Linksextremistin gebildet hatte.

Der Kolumbianer
Die meisten Menschen lesen ja nur noch die Schlagzeilen, nicht den Artikel. Hier soll ganz klar der Eindruck erweckt werden, dass Querlenker-Randalierer drei Polizisten verletzt hätten. Es muss wohl Gründe haben, weshalb die Schlagzeile nicht "Antifa-Randale - drei Polizisten von Linksextremisten verletzt" lautet.

06.11.2020

16:58 | sputnik: Deutschland nennt Vorbedingung für Bereitstellung von Angaben zum Fall Nawalny

Nach den Vorwürfen aus Moskau wegen der Nichtbereitstellung der Angaben zum Fall Nawalny hat nun Deutschland die Bedingung für deren Übergabe an die russische Seite genannt – es soll eine formelle Ermittlung aufgenommen werden, wie ein Sprecher des Bundesjustizministeriums am Freitag in Berlin mitteilte.
„Das Bundesamt für Justiz hat darauf hingewiesen, dass eine Übermittlung von personenbezogenen Daten von Herrn Nawalny nur dann in Betracht kommt, wenn in der Russischen Föderation ein formelles Ermittlungsverfahren zur Aufklärung dieses Verbrechens eröffnet wird“, sagte der Sprecher und wies dabei auf das europäische und das deutsche Rechtshilfeübereinkommen hin.

Kommentar der Leserin:
Wie kann Russland ein Ermittlungsverfahren eröffnen, wenn es dafür keine Belege hat. Die sind alle in Deutschland. Russland könnte höchstens ein Eröffnungsverfahren am Internationalen Gerichtshof gegen Deutschland einreichen, wegen Vorenthaltung der Unterlagen.

Werte Leserin! Da hat wohl eine "Bombe" nicht gezündet und jetzt schickt man sie zum Bastler retour und möchte, dass dieser diese entschärft!? Wäre diese Regierung nicht nur noch peinlich, müsste man wirklich lauthals lachen! Putin wird`s tun und sich denken: Behaltet euch den Krempel samt dem Loser einfach, was soll ich damit!? OF

15:43 | Welt:  Strobl will Quarantäneverweigerer in Klinik einweisen lassen

Wer sich den Corona-Quarantänerichtlinien widersetzt, muss in Baden-Württemberg mit drastischen Folgen rechnen. Inneminister Strobl will in einer früheren Lungenfachklinik die Corona-Zwangseinweisung „in einem geordneten gerichtlichen Verfahren“ abwickeln.
Nach dem Willen des baden-württembergischen Innenministers Thomas Strobl (CDU) sollen Quarantäneverweigerer zwangsweise in ein geschlossenes Krankenhaus eingewiesen werden, wenn sie sich nicht an die Auflagen zur häuslichen Isolation wegen einer Corona-Infektion oder eines Corona-Verdachts halten.

Daran sollten wir uns gewöhnen ... den wenn wir jetzt nicht in die Gänge kommen ... müssen wir es eben "aussitzen"!  Oder?  TS

12:52 | faz: Mutmaßliche Linksextremistin festgenommen

In Leipzig wurde eine mutmaßliche Linksextremistin festgenommen. Die Bundesanwaltschaft wirft ihr vor, die Anführerin einer Gruppe zu sein, die Personen aus der „rechten Szene“ angegriffen haben soll.

Oha, es gibt sie also doch, die Linksextremen. AÖ

12:40 | dbresearch: Starker Anstieg bei Unternehmensinsolvenzen belastet deutsche Banken

Die Unternehmen in Deutschland sind in den letzten zwei Jahrzehnten mit Blick auf ihre Finanzierung weniger anfällig geworden. Die Eigenkapitalquote hat sich deutlich erhöht und der Anteil von Bankkrediten an den gesamten Verbindlichkeiten ist erheblich zurückgegangen. Das gilt besonders für kleine und mittlere Unternehmen, deren Finanzierungsstruktur sich stärker an die von großen Unternehmen angenähert hat.

Onkel Olaf und Tante Christine werden schon ihre Füllhörner über Deutschland bzw. die Eurozone ausgießen, um das Unvermeidliche weiter aufzuschieben. AÖ

05.11.2020

12:28 | orf.at: Grönemeyer fordert Kulturhilfe von Reichen

Der Musiker Herbert Grönemeyer hat zur Unterstützung der vom Lockdown betroffenen deutschen Kulturszene mehr Einsatz von Wohlhabenden gefordert. In der „Zeit“ sprach sich der 64-Jährige für eine „Kultur der gemeinsamen Verantwortung und des Mitgefühls“ aus. „Wäre die Zeit nicht günstig für eine Solidaritätssonderzahlung der Vermögendsten?“, fragte Grönemeyer.

Herbert Grönemeyer, mit einem lt. kurzer Internetrecherche geschätzten Privatvermögen von 18 Millionen Euro, kommt natürlich nicht auf die Idee, selber einen Fonds einzurichten und, da er ja selber ein Multi-Millionär ist, mit seinem eigenen Beitrag erstzudotieren. Grönemeyer scheint offensichtlich auch nicht zu wissen, dass die Reichen ohnehin schon häufig im Kultursponsoring tätig sind. Den Neidkomplex zu bedienen ist aber natürlich viel leichter als selber etwas zu tun. AÖ

09:38 | klardenker: Eilmeldung 04.11.20 #Gesetzesvorlage #Abschaffung #Grundrechte

Die CDU/CSU und SPD haben am 03.11.20 folgenden neuen #Gesetzesentwurf vorgelegt (Drucksache 19/23944, Auszug), der nahezu alle #Grundrechte nun auch per Gesetz außer Kraft setzt. Ist die Vorabfassung, wird noch durch die lektorierte Fassung ersetzt. Daher unbedingt PDF speichern. Es ist auch die noch nicht konsolidierte Fassung. Erst wenn die ganzen Änderungen in konsolidierter Form eingearbeitet sind, dürfte das ganze Außmaß dieses Gesetzes offensichtlich werden.

Kommentar des Einsenders
Während die Welt mit den US-Präsidentschafts-Wahlen beschäftigt ist, bringt die CDU/CSU SPD einen Gesetzentwurf in den Bundestag ein ...das Timing ist perfekt.

Fast wie bei einer Fußball WM! TB

04.11.2020

18:50 | RT: Gerichtsurteil: Corona-Verordnungen sind ohne gesetzliche Grundlage ungültig

Das Amtsgericht Dortmund hat die im Frühjahr geltenden Corona-Schutzverordnungen für unwirksam erklärt, nachdem drei Personen Beschwerde gegen ihre Bußgeldbescheide eingereicht hatten. Die drei Männer hatten im Frühjahr gegen die damals geltenden Kontaktbeschränkungen verstoßen. Ein Richter hat sie nun freigesprochen. Seine Begründung: Ein derart gravierender Grundrechtseingriff benötige ein entsprechendes Gesetz durch das Parlament. Eine Verordnung durch die Regierung sei nicht ausreichend.
Ein den Angeklagten nahestehender Anwalt zitierte dazu einen der Freigesprochenen: "Heute fand vor dem Amtsgericht Dortmund ein Prozess statt, bei dem uns gemeingefährliches Verhalten vorgeworfen wurde, an einem warmen Frühlingsabend zu dritt in Merkeldeutschland zusammengestanden zu haben – ein angeblicher Verstoß gegen die zu diesem Zeitpunkt gültige Corona-Schutzverordnung NRW. Doch vor Gericht gab es für die staatlichen Behörden eine dicke Klatsche!"

Die Urteile sind zwar noch nicht rechtskräftig und nicht veröffentlicht, aber es zeigt sich doch immer mehr, dass sich die Richter auch immer mehr vor den Vorhang trauen und Unrecht erkennen!? Man hat selbiges ja auch schon in AT festgestellt und wird es in anderen Ländern genauso tun! Es müssen die Verantwortlichen endlich erkkennen, dass die Grundlagen für ihre Entscheidungen mangelhaft sind und das ganze Zahlenkonstrukt samt dem Zustandekommen von "falschen" Ergebnissen nicht mehr aufrecht zu halten sind! Das Spiel hat sich gedreht und der Maximalschaden ist bereits angerichtet. OF

12:28 | ntv: Im BER regnet es rein - zwei Tage nach Eröffnung

Der Flughafen BER wurde erst am vergangenen Samstag eröffnet - und schon regnet es durch eine undichte Stelle rein. Ein Twitter-Nutzer postete ein "Beweis"-Foto und schrieb dazu: "Vermutlich Teil des verbesserten Brandschutzsystems."

Der Twitternutzer hat natürlich Recht. Nach den schwerwiegenden Problemen mit dem Brandschutzsystem ist man nun auf Nummer sicher gegangen und greift nun - noch dazu ganz ökologisch - auf die Hilfe von Mutter Natur zur Brandbekämpfung zurück. Das rot-rot-grüne Berlin bestätigt damit einmal mehr seine Vorreiterrolle bei der ökologischen Wende und zeigt, dass Armut nicht nur sexy macht, sondern auch die Umwelt schützt. AÖ

12:04 | zeit.de: "Wir sind darauf nicht vorbereitet"

Während die Auszählungen in den USA noch in vollem Gange sind, melden sich erste deutsche Politiker zu Wort. Die Außenpolitik müsse sich ganz neu aufstellen.

"Wir sind darauf nicht vorbereitet" - Norbert Rüttgers Offenbarungseid des eigenen Unvermögens, weil in seiner Traumwelt - und der Traumwelt fast aller deutschen Politiker - nicht sein kann, was nicht sein darf, ist im Grunde ein Selbstaufruf zum sofortigen Rücktritt. Wenn ein Außenpolitiker nicht in Betracht zieht, dass ein Kandidat einer Präsidentschaftswahl, noch dazu als amtierender Präsident, gewinnen könnte, dann soll er zu Hause erbsen zählen, aber nicht die Außenpolitik Deutschlands prägen wollen. AÖ

03.11.2020

13:06 | welt: Junge Union für Friedrich Merz als CDU-Chef – Röttgen vor Laschet

Mit großer Mehrheit plädiert die Junge Union für Friedrich Merz als neuen CDU-Vorsitzenden. 51,6 Prozent der Stimmen gingen an den früheren Unionsfraktionschef. Auf Platz zwei folgt Norbert Röttgen mit 27,9 Prozent.

Ein beeindruckender Erfolg von Merz, der das CDU-Establishment noch unruhiger schlafen lassen wird. AÖ

08:50 | pb:  Brutal folgenreicher Corona-Lockdown

Unplausibel Unrechtlich Unmöglich:
- Corona-Gegenmaßnahmen sind drastisch überzogen
- Vielfache parlamentarische Corona-Aktivitäten der AfD
- Klagen der AfD als ultima ratio jetzt gleich mehrfach: EZB-Corona-Maßnahmen, Corona-Schuldenhaushalt, Epidemische Notlage gem. Infektionsschutzgesetz
- Corona-Untersuchungsausschuss
- Merkel ruft aus dem Bundestag zu Denunziationen auf
- Migrations-Wahnsinn im Windschatten von Corona

... wenn man über alle drüberfährt ist es nichts anderes als Diktatur. TS

06:01 | ntv:   Merkel erklärt ihre Wellenbrecher-Strategie

Am ersten Tag des neuen Teil-Lockdowns spricht Kanzlerin Merkel den Deutschen Mut zu und appelliert an deren Vernunft: Wenn es in den kommenden Wochen gelinge, die Virus-Ausbreitung zu bremsen, könne es einen "erträglichen Dezember" geben. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eindringlich für den am Montag begonnenen November-Lockdown geworben, für den sich die Regierung "schweren Herzens, aber auch aus Überzeugung" entschieden habe. "Wir müssen wieder in eine Region von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen kommen"

02.11.2020

19:01 | Tim K: SONDERSPEZIAL – Ganz Deutschland freut sich auf den LOCKDOWN!

Der Lovepriest lässt sich wenigstens den Humor nicht nehmen, denn ohne diesen wäre die ganze Show nimmer zu ertragen! Und wie schon so oft beschrieben, es scheint in unseren Breiten wirklich noch eine klar erkennbare Zielgruppe an Adressaten zu geben, die es immer noch nicht begriffen haben, was (mit ihnen) geschieht und sogar jetzt noch auf diese Fetischnummern aufspringen! Man kann es nicht oft genug betonen, es muss sich mittlerweile wirklich um das Stockholm-Syndrom handeln!? Und an vorderster Front: Die MSM! OF

14:45 | Bild:  Aggressiver Mob greift schon wieder Polizei an

Flaschen, Steine, Eier flogen: Wieder wurden Polizisten auf der Frankfurter Einkaufsmeile Zeil angegriffen. Von mehreren hundert Leuten. Gegen 22.45 Uhr am Samstagabend fuhr eine Streife über die Einkaufsstraße. Plötzlich und ohne Anlass oder Vorwarnung wurde der Wagen attackiert. 

Das sind keine Querdenker, keine Covidioten, keine Reichsbürger, keine Rechten .... es ist ein Mob! Was ist ein Mob?  Menschen ohne Bart, Miteinander ohne Bedenken .... oder fangen wir mal an das Kind beim Namen zu nennen, was ja bei den "Andersdenkenden" immer so gut gelingt ... da ist ja gleich eine Bezeichnung gefunden.  Nennen wir es doch einfach mal ... Migranten, zweite, dritte oder vierte Generation von nichtintegrierten Zuwanderern ... und ein wenig Antifa?  Also politikgeförderte Menschen. TS

12:34 | jf: Erneut Randale und Attacken auf Polizei in Frankfurt

Dutzende junge Männer sind am Wochenende in Frankfurt am Main und Darmstadt auf Polizisten losgegangen. Am Sonnabend waren Streifenwagen auf der Einkaufsmeile Zeil mit Steinen, Flaschen und Eiern beworfen worden, teilte die Polizei mit. Anschließend versammelten sich den Angaben nach rund 500 bis 800 Personen an der Hauptwache, an der dann weitere Beamte mit Flaschen und Eiern angegriffen wurden.

Auf das angekündigte harte Durchgreifen bin ich schon gespannt. Das heißt dann wohl: Sesselkreis auf ungepolsterten Sesseln, Filterkaffee in der Pause statt Nespresso, Strafausätze, die 3 Seiten statt 2 Seiten lang sein müssen. Die "Partyszene" fürchtet sich jetzt schon. AÖ

14:02 | Leserkommentar
Stellt euch noch mal vor das gleiche Szenario Hätte sich in Moskau oder Belgrad zugetragen. Am nächsten Tag wäre in der Zeitung folgende Schlagzeile veröffentlicht worden: „25 schwerstverletzte Jugendliche. Den beiden Polizisten geht es gut, Verstärkung wurde weder angefragt noch benötigt.“
Mir persönlich tuen die Polizisten von Herzen leid und ich möchte nicht eine einzige Sekunde mit einem tauschen. Was hier abläuft ist einfach nur erbärmlich und ein Offenbarungseid der Gesellschaft. Game over!

 

12:04 | jf: Generalbundesanwalt warnt vor islamistischem Terror in Deutschland

Generalbundesanwalt Peter Frank hat vor islamistischem Terror in Deutschland gewarnt. Auch wenn es in diesem Jahr keine „komplexen Anschläge“ gegeben habe, sei die Bedrohung weiterhin präsent. „Deutschland und Westeuropa sind weiterhin im Fadenkreuz radikaler Islamisten“, mahnte Frank gegenüber der Welt.

Wie lange es wohl dauern wird, bis die Generalbundesanwaltschaft bezichtigt wird, von Rechtsextremisten unterwandert zu sein? AÖ

06:36 | ntv:  Spahn schwört Deutschland auf Verzicht ein

Der neue Teil-Lockdown tritt in Kraft, und die Bundesregierung macht den Bürger keine Hoffnung, dass die Einschränkungen schnell wieder aufgehoben werden könnten. Der Gesundheitsminister fordert eine "nationale Kraftanstrengung". Unmittelbar vor dem Teil-Lockdown im November hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Deutschen auf "Monate der Einschränkungen und des Verzichts" im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie eingeschworen.

... sagte der Mann der den Corona-Virus ohne größer Probleme überlebte.  Wo hat sich Spahn nun angesteckt, wurde das jemals ermittelt .... trotz Maske und Abstandsregeln ... Einhaltung sämtlicher Hygienemaßnahmen?  Für den Virus war es scheinbar auch ein Kraftakt ... Spahn zu erwischen. TS

08:23 | Leser-Kommentar
Hatte nicht auch die Merkel das Killer-Virus überlebt .. und viele Prominente weltweit auch?
Aber Merkel ist ja mittlerweile gegen alles immun, vor allem gegen Kritik und den gesunden Menschenverstand!

01.11.2020

14:17 | Leser-Zuschrift "Wie schlimm es um Deutschland schon steht ..."

Wie schlimm es um Deutschland steht, erkennt man daran, wie mit politischen Gegenern umgegangen wird. Und die deutsche Polizeit hat auch kein Problem damit, sich die Finger schmutzig zu machen und vergreift sich an 13jährigem Mädchen.
https://www.youtube.com/watch?v=OuIMQE49FSk 

09:00 | Tagesspiegel:  Außenminister Maas verspricht: Grenzen bleiben trotz Corona offen

Der Außenminister vertraut darauf, dass alle aus den Fehlern in der Anfangszeit der Pandemie gelernt haben. Was er zur Lage in Deutschland sagt. Außenminister Heiko Maas (SPD) hat zugesichert, dass deutsche Grenzen zu den Nachbarstaaten auch bei einer weiteren Verschärfung der Corona-Lage geöffnet bleiben werden. „Ja, die Grenzen werden offenbleiben“, sagte er dem Tagesspiegel vor dem Beginn des zweiten Lockdowns am Montag.

"Wer für alles offen ist ... kann nicht ganz dicht sein!" ... das zu erklären ... da fehlen selbst mir die Worte. TS

08:24 | Spon:  Kandidaten um CDU-Vorsitz einigen sich auf Parteitag im Januar

Verschieben, digital durchführen oder noch länger warten? Der CDU-Parteitag hatte für reichlich Zwist zwischen Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen gesorgt. Nun gibt es eine Lösung. Die drei CDU-Vorsitzkandidaten haben sich darauf geeinigt, die Führungsfrage der Partei bei einem Parteitag Mitte Januar zu lösen. Das teilte Generalsekretär Paul Ziemiak am Samstagabend per Twitter mit. Das Team von Friedrich Merz bestätigte dem SPIEGEL die Einigung.

... ich dachte im Lockdown sind Veranstaltungen aus Kunst und Kultur?  Jetzt dürfen also Komiker doch auftreten?  TS