25.02.2018

19:43 l Leser-Zuschrift "Beim Originell kommt die Krise heute ganz sicherund ihr schweigt"

Systemwechsel also ganz bestimmt morgen. Versprochen! Ehrlich jetzt! Ganz ganz doll versprochen! Liebes Bachheimer-Team, wollte ihr euch nicht dazu in gewohnt kühler Art äußern oder ignoriert ihr den Schmarren jetzt nicht mal mehr? Ich fand es immer amüsant wenn ihr den Kas abgewatscht habt.

Selbst uns fällt beim 100 Prognosen-Versagen des Originells nichts mehr ein, deshalb müssen wir dazu schweigen! TB

11:11 | b.com-Redaktion: Planung b.com-Sommerfest

Obwohl hier in der Steiermark (wo ich mich gerade befinde) zur Zeit prächtigstes Winterwetter mit satten Minus-Temperaturen, ausreichend Schnee und Sonne bis zum Abwinken herrscht, müssen wir an den Sommer und das geplante b.com-Sommerfestdenken. Bei den letzten Clubtreffen (wo ich dabei war) wurde immer wieder Wunsch geäußert, dass sich einmal möglichst viele b.com-Clubber auf einmal treffen sollten und dabei wurde die Idee des b.com-Sommerfestes geboren.
Die Zeit vergeht zumeist schneller als man denkt, weshalb ich die Interessenten heute bitten möchte, uns Vorschläge für eine Location für solch ein Sommerfest zu übermitteln. Wir werden ein paar hundert Leute sein, weshalb die Auswahl nicht ganz so einfach sein dürfte. Viele wollen es in der Steiermark durchziehen - ich würde das auch gerne. Die Steiermark liegt allerdings nicht gar so zentral und ist eher "Zonen-Randgebiet". Wenn das nicht allzusehr stört (die meisten müssen sowieso reisen - egal wo wir es machen) dann gebt Laut!
Sehr gerne werden auch zentraler gelegene Vorschläge entgegen genommen.

Vorschläge bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! TB

12:50 l Leser-Zuschirften zum Sommerfest
(1) Der Indianer: Lieber H.TB, haben sie sich bei der Ortswahl nicht verschrieben, meinten Sie "Workuta" ? (Workuta ist eine Stadt nördlich des Polarkreises im europäischen Teil von Russland. Sie hat 70.548 Einwohner.) Haben die so große Hotels ? Wobei es ja andere Meinungen im Internet gibt, die aussagen wir hätten eher ein Arbeitstreffen dort. Ob man das allerdings als Hotel bezeichnen kann, ist Zweifelhaft. Da hier eher die Betonung auf Lager und Arbeit macht frei liegt.

(2) Der Systemanalytiker: das freut mich zu hören, dass es heuer (hoffentlich) ein Sommerfest gibt, dann weißt Du endlich, mit wem Du es hier die ganze Zeit zu tun hast, hahaha...
Ich als Linzer meine, dass es über den Pyhrnpass nur ein Hupfer ist bis in die Steiermark...Wäre für mich sehr passend...

IMG 6775   IMG 6778

 

24.02.2018

14:18 | Leser-Zuschrift "B.com-Teamgeist"

Meinen grössten R E S P E K T an das Bachheimer-Team!! Obwohl TB und TS Donnerstag unterwegs waren (und ich hoffe, ihr hattet einen ganz tollen und auch erfolgreichen Tag in Berlin!?), sind - wie durch Zauberhand - die Artikel laufend aktualisiert und oftmals auch kommentiert worden. Ihr seid wirklich eine tolle Truppe die zusammensteht, sehr engagiert arbeitet und an einem Strang zieht. Von eurem Zusammenhalt könnten so einige Chefs und Teamleiter ne Menge lernen! Ihr seid echt super!

Danke fürs Lob und Danke auch an TQM, den Kosaken, den Praktikanten, die nahtlos übernommen haben! Ich habe jetzt - bis auf einen einzigen Ausnahmetag - über 670 Tage jeden Tag auf dieser Seite gearbeitet. Die letzte Woche bin ich Berufsreise-bedingt draufgekommen, dass es nun durchaus möglich wäre, dass ich einmal 2, 3 Tage am Stück Urlaub machen könnte. Das großartige b.com-Team springt ein! Werde ich demnächst nützen! TB

22.02.2018

07:39 | Aus der Redaktion: Heute könnte das Update etwas "rupfert" werden

TS (aus Wien kommend) und TB (aus München kommend) werden sich heute in Berlin treffen um gemeinsam einem Geschäftstermin nachzugehen. (obwohl wir versuchen solche gemeinsamen Termine möglichst knapp zu halten, lassen sie sich nicht zur Gänze verhindern)
Deshalb könnte es heute zu längeren Updating Pausen kommen. Wir hoffen doch, dass TQM uns zur Hand gehen wird und vermehrt die Leser mit seinen Analysen verwöhnen wird. Vielleicht kommen wir am Abend drauf, dass es ohnehin besser ist, wenn TS und TB sich mehr zurückhalten.
Haltet uns heute bitte die Daumen, könnte richtungsweisend für bachheimer.com bzw. für die gesamte Medienlandaschaft (ohne Übertreibung) werden!
Wir danken für Euer Verständnis! TB

Kommentare hiezu unter dem Bildbeitrag

16:56 l Der Terrorspatz: Sonder-Bus nach Pankow? War des ned a Sonderzug?

pankow

10:35 l Leser-Kommentare
(1) Ich wünsche Ihnen und TS viel Erfolg bei Ihrem Termin in Berlin. Dennoch bin ich nicht der Ansicht, daß Sie oder TS sich etwas zurückhalten sollten. Daß bei b.com mehrere Redakteure am Werke sind verleiht dem ganzen seinen besonderen Charme zusätzlich zu der hohen Kompetenz aller Redakteure. Macht bitte weiter so.

(2) Dem Leserkommentar 10:35 schließe ich mich vollinhaltlich an.
Denkt bitte auch an Spenden. Die Reisen kosten zusätzlich zum laufenden Betrieb. Jeder, was er kann, auch mehrere kleine Beträge sind sicher willkommen. Den von Frau Lengsfeld initiierten Runden Tisch der Freien Medien finde ich gut. Viel Erfolg!

Bachheimer.com war am Samstag beim Runden Tisch auch in Berlin dabei! War wirklich eine gelungene Veranstaltung! TB

21.02.2018

18:35 | Leser Kommentar:  Über den Prozess Eichelburg.

Heute las ich die periodische Druckschrift „Heute“.  Sagen sie bitte nicht mehr, daß unsere Journalisten keinen Witz mehr haben. Nach der Berichterstattung über den Prozess, kam ein Nachsatz, der es Wert ist, der Leserschaft zu Gemüte geführt zu werden. „Wenn der neue Kaiser barmherzig ist, dreht er Eichelburg das Internet ab.“

20.02.2018

19:05 | heute:  Rotlicht-Gerücht: Video soll Glawischnig entlasten

Mittels Video-Einvernahme soll Puff-Mutter "Madame Nina" mit einem miesen Gerücht aufräumen. Doch sie wird der Justiz die Tür nicht öffnen. Für dieses Verfahren gilt die Unsinnsvermutung: Ex-Politikerin Eva Glawischnig geht gerichtlich gegen den „Journalisten“ Walter Eichelburg vor – dieser hatte im Internet ein mieses Rotlicht-Gerücht um die Ex-Grüne verbreitet. Wie berichtet, nahm er in einem Artikel Bezug auf das Buch von „Puff-Mutter“ Nina Janousek.

Ich mag den Schluss ...... "Dann präsentiert Eichelburg die nächste Verschwörungstheorie: "Ein Systemwechsel hin zu einer neuen Monarchie steht in Österreich unmittelbar bevor. Das wird wohl in den nächsten Tagen so weit sein – ich habe daher bereits eine Fluchtburg, um mich zurückzuziehen."  TS

16:30 | derstandart:  Prozess: Ex-Spitzengrüne war doch keine Prostituierte

Ein Pensionist hatte nach Veröffentlichung von Rotlichtmemoiren behauptet, eine hochrangige Politikerin habe im Bordell gearbeitet. Wer das Bedürfnis haben sollte, medial zu verbreiten, dass eine ehemalige Grünen-Spitzenpolitikerin während ihres Studiums in einem Bordell Sex gegen Geld angeboten hat, sollte es besser bleiben lassen. Zumindest Richter Thomas Spreitzer ist im Prozess um üble Nachrede gegen Walter E. zu dem Schluss gekommen, dass das nicht stimmt.

siehe auch ... oe24 | Überraschung bei Befragung von Puff-Mutter

In Wien steht der 65-jährige Walter E. wegen übler Nachrede vor Gericht. Der Wiener verbreitete im Netz das miese Gerücht, Ex-Grünen-Chefin Eva Glawischnig, 48, habe früher in der ehemaligen Sex-Bar "Ninas Bar" in Wien als Prostituierte gejobbt. Glawischnig klagte. Der Betreiber der Website "hartgeld.com ist am Dienstagnachmittag am Wiener Landesgericht wegen übler Nachrede verurteilt worden. Der 65-Jährige - eigenen Angaben zufolge von Beruf "Pensionist und Journalist" - fasste drei Monate bedingt aus.

Der KrochnSpezialist:  
"Ich habe Kommentare zu dem Prozess veröffentlicht, aber ich wusste nicht, dass das für einen Journalisten verboten ist."Nun weiß er es: Spreitzer verurteilt ihn wegen übler Nachrede zu drei Monaten bedingt, zusätzlich muss er 2.200 Euro an die Klägerin zahlen. Da Windhager keine Erklärung abgibt, ist das Urteil nicht rechtskräftig. 

Der weis aber viel nicht.. der WE.. ausser dass der Kaiser kommt.. wobei der auch problem mit der österreichischen justizia hat.. http://www.krone.at/1645090 KS

 

10:39 | b.com-Redaktion: Alexander Dugin: "Es gibt zwei Putins!" (unbedingtes must see!!!)

Alexander Dugin über die politische und ideologische Bipolarität von Vladimir Putin.

Und weiter geht's mit unserer themenbezogenen Berichterstattung über den Dugin-Besuch! AND: there's more to come!
PS: Nur bei b.com dauern die Fragen länger als die Antworten der Gäste! TB

17.02.2018

08:43 | Die Redaktion:

Aufgrund einer Redaktionssitzung zwischen 09:00 und 12:00 Uhr wird es leider zu Verzögerungen bei den updates kommen. Bitte bleiben Sie ruhig und denken Sie an was schönes. TS

11:01 l Die Konferenz war schneller zu Ende als erwartet - TS hatte wohl nicht viel zu sagen, daher gehts jetzt weiter! TB

10.02.2018

07:20 | Greg Patillo Peter und der Wolf

..... heute fällt Peter aus .... darum geht Spatzi unter die Wölfe .... TS

09.02.2018

13:48 | b.com: Redaktion Der Goldmann mit dem Blues

..... Wer Thomas Bachheimer lauscht, wie er lässig über den „totalen Zusammenbruch der staatlichen Strukturen“ parliert, gleichzeitig die gemütlichsten Kneipen Wiens empiehlt, um danach noch rasch in drei Sätzen zu erklären, warum wir in einer Ochlokratie („Herrschaft des Pöbels“) leben, die unmittelbar vor ihrem Ende stehe, der versteht auch: So jemanden juckt es einfach nicht, wenn ihn die gesamte Wiener Mainstream-Presse schlachten will, weil er Alexander Dugin nach Wien einlädt.

Einmal ein wirklich positiver Artikel über b.com und unser Wirken. Natürlich gibts freundschaftliche Übertreibungen bzgl meiner Person aber auch meiner Wohnstatt. Hört sich an wie ein Palais. Ich kann dem Leser versichern, dass ich recht bescheiden in an Wiener Altbau lebe. Für Berlin dürfte das schon ein Palais sein! TB

Terrorspatz:
... warum bekomme ich nie Frühstück? 

08.02.2018

12:43 l b.com/suworow: Prof. Alexander Dugin über Deutsche und Slawen

Professor Dugin beschreibt mit erfrischender Leichtigkeit den wesentlichen Unterschied zwischen den Germanen und den Slawen! IN ERmangelung einer geeigneten Rubrik bringen wir diesen Ausschnitt hier! TB


09:24
 | Aus der Redaktion


Grüß Gott liebe Leser ..... wenn Sie diese Nachricht lesen können, dann funktioniert ihr Internet. Können Sie diese Nachricht nicht lesen, dann sind Sie in jenen Gebieten von Wien, in dem es zu Problemen beim Internet kommt. Bleiben Sie ruhig und denken Sie an was schönes .....  TS

09:40 l das Gefühl, wenn man auf Grund technischer Probleme in Wien keinen Zugang zur Seite hat und man genau weiß, dass TS unkontrolliert agieren kann und er das auch weiß und Du die Ergebnisse nicht sehen kannst - priceless! Mittlerweile geht es wieder in ............................! TB

07.02.2018

09:53 | b.com/suworow: Liberalismus vs Alexander Dugin - Challenge-Referat von John James

Der 2. Dugin-Abend war ganz der Liberalismus-Kritik Dugins gewidmet. Zu diesem Behufe haben wir ca. 40 liberale und andere Denker zu einer Diskussionsveranstaltung eingeladen. Um die Diskussion in Gang zu bringen hielt  b.com-Gast-Autor John James ein  brillantes Challenger-Referat über den klassichen Liberalismus, welchem sogar Dugin in hohem Maße zustimmen konnte. Seine Anwort darauf und andere Diskussionsteile werden in Kürze hier gebracht! TB
PS: kein Video Standbild + Ton

12:51 | b.com/suworow: Die Antwort des Professors - Bündnisvorschlag an die "guten Liberalen"

05.02.2018

09:44 | b.com: Das Dugin-Interview

Prof. Dugin im Interview mit der b.com-Redaktion über Wesen und Wichtigkeit der traditionellen Identität, ethnische Traditionen und den künstlichen Identitäts-Ersatz "Nationalstaat"! Im Bereich der Mikro-Identität spricht Dugin eine in seinem charmanten Deutsch besonders an, nämlich die "steurische". Selbstverständlich meint er damit die "steirische". Anmerkung: "steirisch" und "mikro" sind ja per se schon ein kleiner Widerspruch! TB

03.02.2018

09:11 | Aus der Redaktion: Ausarbeitung des Dugin-Materials

Die Bachheimer-Redakteurion und das Team vom Suworow-Institut arbeiten mit Hochdruck an der Aufarbeitung des gesammelten Professor- Dugin-Materials. Ab heute werden wir Analysen, Interviews in Wort und Schrift sowie Videos mit Dugin zu den jeweiligen Themen in den jeweils betreffenden Rubriken posten. Wir beginnen mit dem Video und einer Zusammenfassung des Vortrages "Die Zukunft der europäischen Zivilisation" in der Europa-Rubrik! Die hauptberuflich Empörten werden lange Gesichter machen, da bei genauerer Analyse der Rede all ihre Horror- Schlagzeilen und Vorhersagen mit einem Schlag der Lüge und Sensationslust zugeordnet werden müssen! TB

02.02.2018

09:16 | Bachheimer.com in Zürich

Liebe Schweizer Leser, Clubber, Interessenten! Ich werde am Sonntag Nachmittag in Zürich sein und würde mich über ein Treffen mit Schweizer Lesern und Club-Mitgliedern sehr freuen.

Treffpunkt-Vorschläge bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ! TB