17.01.2017

19:20 | Unzensuriert: SPÖ-Gemeinde Traiskirchen empfiehlt Lieferanten: Kein Schweinefleisch für Kindergärten

Wenn man sich als Gast in einem Land aufhält, sollte man die dortige Kultur respektieren, wozu es selbstverständlich wäre, sich den Sitten und Gebräuchen des Gastlandes anzupassen. Allerdings sehen das Angehörige der mohammedanischen Religion eher weniger, weil ihnen per Koran vieles aus unserer Kultur, wozu auch die Esskultur gehört, strikt verboten ist. Dazu zählt im Besonderen das Schweinefleisch, weil dieses von einem Tier stammt, welches als unrein (harām) gilt.


16:30 | ET: Leipzig: Brutale Attacke auf alte Dame (80) – Blutüberströmte Flucht durch die Straße nach Faustschlag ins Gesicht

Die zufällige Begegnung einer alten Dame mit einem "südländischen Typ mit Mütze" im Leipziger Stadtteil Neulindenau ging zuungunsten der Seniorin aus. Vielleicht weil sie ihn angesehen hatte, schlug ihr der Mann mit der Faust brutal ins Gesicht. Blutüberströmt versuchte sich die alte Dame davonzuschleppen. Doch der Mann folgte ihr.


15:02 | ET: 180 Vermisste nach Untergang von Flüchtlingsboot im Mittelmeer – 2016 brachte Frontex über 180.000 Flüchtlinge nach Italien

Die Zahl der Bootsflüchtlinge, die von der nordafrikanischen Küste nach Italien kamen, hatte im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben des italienischen Innenministeriums wurden 2016 mehr als 180.000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet und nach Italien gebracht.

11:35 | Brutale Vergewaltigung: Eindrücke einer Gerichtsverhandlung von Andreas Laasch

Der Richter Kuhn verkündete anschließend das Urteil. Es erging im „Namen des Volkes“ eine Haftstrafe von 3 Jahren und 2 Monaten. Alle anwesenden Zuschauer guckten sich ungläubig an und warteten gespannt auf die Urteilserklärung.

Kommentar
Wenn die Menschen nur endlich kapieren würden, dass ALLE Gerichte eingetragene Geschäftsbetriebe der BRD Treuhand sind!
Es sind somit PRIVATE Schiedsgerichte, welche nach aussen hin "Recht" GELTEND machen können, sofern jemand dem zustimmt.
Es wird in der "Sache" verhandelt. Das PERSONAL "DEUTSCH" (Personalausweis) kennzeichnet den Besitzer dieses Dokuments als JURISTISCHE PERSON - eine SACHE!
Der NAME (nicht der Familienname) ist groß ! geschreiben, was bedeutet, diese PERSON ist ohne Rechte! Weiterhin sind die PERSONEN "DEUTSCH" staatenlose !
Ausländer, Migranten, die neuen Siedler haben mehr Rechte als das rechtlos gestellte PERSONAL "DEUTSCH".
Ich spreche aus eigener vielfältiger praktischer Erfahrung mit den "Gerichten", "Ämtern", "Behörden" etc. etc.
Ich bin ein nachgewiesener Staatsangehöriger durch Abstammung/Geburt vor 1914 und habe RECHTE !
Ich muss vor kein Gericht, ich zahle keine "Strafen" in welcher Form auch immer. Ich bekomme sie zwar angeboten ! sogar Haftstrafen ! ,
aber ich nehme die Angebote nicht an ! Nichts passiert...... "Stillstand in der Rechtspfleg"


08:01
 | tagesanzeiger: «Ab einer gewissen Zahl bricht jedes Asylwesen zusammen»

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel beschwört ihr Volk, dass die Flüchtlingskrise zu meistern sei. Bei einem Interview bei Anne Will sagte Merkel während einer Stunde in allen Variationen: «Wir werden das schaffen.» Schaffen die das?

Kommentar
Dann nennt man es Invasion.

16.01.2017

17:29 | tichy: Der Familiennachzug – Fakten nicht erwünscht?

Irgendwann wird Herr de Maizière die endgültigen Zahlen für 2016 präsentieren und erneut verkünden, wie viele Migranten in EASY doppelt erfasst wurden und dass deutlich weniger zu uns gekommen seien als durch EASY zu vermuten.

08:34 | inselpresse: In Bayern gab es eine vorzeitige Beschlagnahmung von Immobilien für "Flüchtlinge" - sie begann im Jahr 2011

Der faszinierendste Teil dieser Geschichte besteht darin, dass die Regierungsanweisung für den Aufkauf von Einrichtungen für Migranten ganze drei bis vier Jahre vor Kanzlerin Angela Merkels Einladung an die gesamte Dritte Welt aufgrund eines Propagandabildes mit einem toten Kind herausgegeben wurde. Was wussten die EU Apparatschiks im Jahr 2011, was dem Lumpenproletariat damals verborgen blieb?

Das wäre DER Skandal schlechthin. Da könnte der Horstl dann gleich die Koffer packen. Bisher ist uns nur diese Quelle bekannt! Weiß jemand von Euch mehr dazu? TB

Der Exzentriker
Diejenigen unter uns, die genauer hingesehen haben bei dem ganzen Thema Illegalen-Flutung (Trump benutzt nicht den Ausdruck Flüchtling, sonder Illegaler) haben die Vorbereitungen über Jahre hinaus beobachten können. Hier ein Beispiel aus meinem Umfeld: Ein Bekannter von mir hatte beruflich viel in Pakistan und Nord-Indien zu tun. Er erzählte mir einmal, dass es in der größten Zeitung von Karatschi (eine Millionenstadt in Pakistan) eine 2-seitige Anzeige von der Bundesregierung gab über die finanzielle Unterstützung von Neuankömmlingen in Deutschland. Tenor der Anzeige: Kommen Sie nach Deutschland – hier werden Sie geholfen. Und – wie wir jetzt wissen - die hochqualifizierten Torpedohydrauliker und High-Tech-Platinen Löter kamen in Scharen.

Kommentare
(1) Die Truppe plant immer Jahrzehnte und Jahrhunderte im voraus - durch Internet und das überall gestiegene Bewußtsein kommt jetzt nur alles an's Licht, was Jahrhunderte und Jahrtausende uns verborgen war.
"Es ist aber nichts verborgen, das nicht offenbar werde, noch heimlich, das man nicht wissen werde. Darum, was ihr in der Finsternis saget, das wird man im Licht hören; was ihr redet ins Ohr in den Kammern, das wird man auf den Dächern predigen." Lukas 12

(2) Dabei handelt es sich um einen langfristigen Plan, der 1871 von Albert Pike in der Korrespondenz mit Mazzini beschrieben wurde. Pike's Statue steht in Washington D.C. Er war General der Konfoederierten Armee, Rechtsanwalt, Freimaurer und Satanist. Er beschrieb, dass es drei Weltkriege geben wird. I und II fanden genau so statt. Auf You Tube findet man sehr viele Videos ueber ihn. Die muslimische Invasion, besonders in Europa, so sehe ich das, ist auch ein Teil des Planes Nr. III. Hier in den Staaten ist Pike relativ bekannt. Sein Buch "Morals and Dogma" ist lesenswert, damit man seinen "Mind Set" versteht. Jordan Maxwell weiss auch Bescheid. You Tube: How World War 3 will start.
Eine Pflichtlektuere fuer Offiziere/innen hier ist das Buch: Sung Tsu, die Kunst des Krieges. Fuer Geschaeftsleute und normale Leute, die einigermassen unbeschadet durch's Leben kommen wollen, ist es sicherlich interessant, wenn man die Regeln in die heutige Zeit und deren Gegebenheiten transferiert. Trotzdem: Egal was kommen wird, ich z.B. habe mir seit einiger Zeit angewoehnt, eine positive Einstellung wahren, mich an kleinen Dingen zu erfreuen, jeden Tag jemandem etwas Gutes zu tun und sei es nur, eine wildfremde Person anzulaecheln oder beim Einkaufen jemanden vorzulassen. Mit Angst und Panik wuerde man nur gewissen (*&%#$ in die Haende spielen.

(3) @ (2) So, so ein langfristiger Plan ? 1871 !!! Der vor 146 Jahren erfunden bzw. gefunden worden ist ? Haben wir hier Leute aus "Timetunnel" welche damals schon das Gesellschaftlich, wirtschaftliche, die technischen Errungenschaften von heute gekannt haben und alles was dazugehört. Die Menschheit hat schon merkbare Hürden zu erkennen, was vor 600 Jahren genau gelaufen ist, von 1000 Jahren und mehr will ich gar nicht nicht sprechen auch nicht von Pyramiden usw. Würde mich nicht wundern, wenn demnächst die intergalaktische Zeitpolizei auftaucht, um gewisse Veränderungen zu korrigieren. Oder vielleicht noch besser, der Plan wurde in der Hauptpyramide von Gysi vor mindensten 3000 Jahren ausgeheckt. Da können wir uns eine große Scheibe abschnieden. Deshalb waren es wohl Götter und Zeus gibt heute Freudenfest. Klappt doch alles wunderbar, die Erde und das Schachbrett Mensch 10.000 Züge voraus. Geht noch liebe liebe Leute ? ;-)

15.01.2017

17:50 | MMNews: Linke will Sondersteuer für Flüchtlinge

Der Ko-Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft gefordert.

Lehnt Obergrenzen für Flüchtlinge ab, erfreut sich aber an der Obergrenze für seinen IQ! TB

13:30 | ET: Fingerabdruck von Asylbewerbern: Bamf sagt, ab 2015 sind alle biometrisch erfasst

Alle Menschen, die einen Antrag auf Asyl gestellt haben, sind mit Fingerabdruck bekannt, sagt das Bamf und widerspricht der Forderung nach einer Neukontrolle aller Eingereisten.


09:32
 | Leser-Kommentar zum Video: "Wir nehmen euch Europa weg" und "wir werden weggezüchtet":

Lieber Mephisto, dazu gehören immer zwei! Und die Herren Invasoren - insbesondere die schwarzen - entsprechen nun wirklich nicht dem Beuteschema der normalen jungen deutschen Frau (durchgeknallte linksgrünveganversiffte Sozialromantikerinnen mal ausgenommen). Welche Frau mit Schulabschluss, Berufsabschluss und Job (von eigener Wohnung und eigenem PKW will ich mal gar nicht reden) träumt von einem potthässlichen, ungebildeten, brutalen, direkt aus der Steinzeit kommenden Macho mit der falschen Religion und ohne Zukunft in Deutschland, der niemals eine Familie wird ernähren können und ihr ein ganzes Leben in Hartz4 bietet? Frauen wollen sich hochheiraten, nicht absteigen!
Und klar, bei 20 % Männerüberschuss (1 Mio Junginvasoren auf 5 Mio deutsche Männer im selben Alter, so ist derzeit die Relation) wird Deutschland in Kürze Schweden als Spitzenreiterland bei Vergewaltigungen ablösen. Aber der schwarze Angeber in dem Video geht in herrlichster Selbstüberschätzung davon aus, dass er bei jedem Fickificki der Frau ein Kind macht - hahahahaha (um seine überhebliche Lache nachzuahmen). Von Pille und Abtreibung hat man in Afrika offensichtlich noch nichts gehört. Wenn die deutsche Frau kein schwarzes Kind will, kriegt sie auch keins. Punkt.

Kommentar
Reales Beispiel: Mir bekannte Akademikerin mit sehr gutem Job und Einkommen, unterhält seit Jahren einen Marokkaner, von dem sie sich ein Kind machen ließ und diesen dann auch noch, samt Familie in Marokko, geheiratet hat. Kennengelernt hat sie diesen bei einem mehrmonatigen Aufenthalt in Syrien Dieser Marokkaner studiert auf deren Kosten seit Jahren im was weis ich für einem Semester, arbeitet nebenher in einer Kneipe und verzockt beim Glücksspiel dieses Einkommen und das Geld seiner Frau. Gut, die Frau ist vollschlank, um nicht zu sagen dick, was diesen Arabern jedoch sehr gefallen soll. Sie selbst, glaubt auf Grund ihrer Figur keinen deutschen weißen Mann zu finden. Und das ist eine nicht seltene Realität. Denn unsere westlichen Frauen stehen unter einem derart hohen Schönheitswahn, der diesen in den letzten Jahrzehnten von den Medien einprogrammiert wurde. Selbst ursprünglich durchschnittlich attraktive Frauen, nämlich die, die aus diesem Raster der meist schwulen mode- und schönheitskranken Kreaturen fallen, lassen sich von diesem Wahn durch rot, grün, lila gefärbte Haare, gepierst, tätowiert oder sonst wie verunstaltet, manipulieren. Welch schrecklichen Kreaturen sind doch mittlerweile im Fernsehen und auf unseren Straßen zu sehen. Ich vergleiche unsere Zeit mit der in den 1920er Jahren. Immer kurz vor dem Ende einer Epoche treten die menschlichen Entgleisungen gehäuft auf.

14.01.2017

18:22 | ET: Asselborn will schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus Griechenland und Italien in der EU gefordert.

Kommentar
„Es geht darum, effektive Solidarität zu zeigen“, sagte der luxemburgische Außenminister weiter. Nein! Es geht darum, Europa und besonders Deutschland für immer zu zerstören. Ich denke gar nicht daran, effektive Solidarität zu zeigen. Ich denke daran, sie alle erfrieren zu lassen.


18:14 | youtube:
Kriegserklärung an alle Europäer: Wir nehmen euch Europa weg!

Mephisto
Wir haben nicht mehr viel Zeit, sonst sind wir weggezüchtet !


10:23 | klonovsky: 13. Jannuar 2017

Die Grenzen müssten offen bleiben, denn Deutschland dürfe sich nicht "abschotten", mahnen deutsche Politiker mit schnöder Regelmäßigkeit. Daraus folgt dreierlei. Erstens: Indem sie ihre Grenzen kontrollieren und nicht jeden, der mag, ins Land lassen, "schotten sich" die USA, Australien, Kanada, China, Japan, Russland, Polen, Ungarn, ja nahezu alle außer den Moralherrenmenschentümlern in Europas Mitte, "ab". Dank Merkel und der Merkelianer ist Deutschland das einzige wahrhaft "weltoffene" Land der Erde.


09:23
 | krisenfrei: Werbefilm für Asyl im Merkel-Land

Bereits Anfang 2014 wurde im Auftrag der Bundesregierung ein Werbefilm in verschiedenen Sprachen gedreht, der darauf abzielte, Millionen Menschen fremder Kulturen nach Deutschland zu holen. Die Masseneinwanderung im Jahr 2015 war also keine Überraschung, sondern lange vorher von der Bundesregierung geplant.


10:00 | Leser-Kommentar zum kasachischen Einwanderer-Kommentar von gestern
Zur Willkür auf deutschen Ämtern und zur unterschiedlichen Behandlung von Einwanderern. Um die deutsche Staatsangehörigkeit zu erhalten muss man offenbar erstens Moslem, zweitens mittellos und drittens ungebildet sein.

Also Willkür ist es nicht, insofern: "guten Morgen !" :-)

13.01.2017

19:46 | sputnik: „Mama, was hast Du verbrochen, warum kriegst Du keinen Pass?“

Alexandra Zaitseva ist Kasachin, lebt aber seit 1998 in Deutschland. Sie hat hier studiert, spricht perfekt Deutsch und führt ihr eigenes Reisebüro am Flughafen Köln. Die Stadt Köln verweigert ihr aber die deutsche Staatsbürgerschaft. Sputnik hat mit der Mutter von zwei Töchtern gesprochen.

Kommentar
Zur Willkür auf deutschen Ämtern und zur unterschiedlichen Behandlung von Einwanderern. Um die deutsche Staatsangehörigkeit zu erhalten muss man offenbar erstens Moslem, zweitens mittellos und drittens ungebildet sein.

08:41 | youtube: !! MERKELS KRIMINELLES VORGEHEN IN SACHEN FLÜCHTLINGSKRISE ENTLARVT !!

hier spricht Silberjunge, ein ehemaligers CDU-mitglied klartext mit sauberen quellenangaben, auch FAZ und Spiegel.


08:00
 | welt: Tausende Asylverfahren möglicherweise unrechtmäßig

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat offenbar unzureichend qualifizierte Mitarbeiter an Entscheidungen über Asylanträge von Flüchtlingen beteiligt. Das berichtet der Mitteldeutsche Rundfunk unter Berufung auf die Bundestagsabgeordnete Luise Amtsberg (Bündnis 90/Die Grünen).

Und gegen die unzureichend qualifizierte Kanzlerin unternehmt ihr nix? TB

Kommentar
Sie schrieben "Gegen die unzreichend qualifizierte Kanzlerin unternehmt ihr nix". Der Vater meines Patenkindes sagte kürzlich zu mir, sollte die Merkel im September wiedergewählt werden, dann brennt Deutschland. Immerhin spricht das jemand außer mir in meinem Bekanntenkreis mal offen aus. D.h. wir sind jetzt schon zwei, die schnellstens was ändern wollen. Damit kommen wir aber nicht weit, denn viele andere haben gar nichts auf dem Schirm. Leider. Bin gespannt, was sich das deutsche Volk (und auch ihr Österreicher) noch alles bieten lassen will, bis die Leute ihren Arsch hoch kriegen. Ein politisches Gesindel ist leichter vertrieben als man denkt. Man muß es nur wollen.

12.01.2017

18:20 ET | Wegen „Terrorgefahr“: Ungarn erwägt generelle Inhaftierung von Asylbewerbern

Ungarn erwägt die Einführung einer generellen „fremdenpolizeilichen Schutzhaft“ für Asylbewerber. „Im Sinne einer solchen Regelung würde sich niemand im Land frei bewegen, niemand das Land oder die Transitzonen verlassen können“, sagte Kanzleramtsminister Janos Lazar vor der Presse in Budapest.

Ungarn zeigt sich wieder in starkem Kontrast zur "Alternativlos"-Politik Merkels. Eine vorübergehende Internierung zur Personalienfeststellung auf Dauer des laufenden Asylverfahrens ist eine logische Maßnahme, um der Registrierung der Massen an Glücksrittern, die meist ohne jeglichen zulässigen Identitätsnachweis nach Europa strömen, Herr zu werden. BC


18:00 | pp: Merkels buntes Deutschland – Endlager für Prekarier, Islamisten und Kriminelle der Dritten Welt?

Die wissen ganz genau, warum sie dieses Kroppzeug nicht wieder zurück nhemen wollen. NB


17:47 | Userfrage: Woher stammt dieses Video? 

Einer unserer Leser ist auf der Suche nach zusätzlichen Informationen zu diesem Video. Wo genau in Deutschland hat sich der Vorfall zugetragen? Wie kam es zu dieser Ausschreitung? Anmerkung: Das Video ist auf Youtube mit September 2015 datiert.


17:30 | Cartoon: Merkels Wunsch-EUropa


16:38 | ET: Kaum Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Nordafrika

In den Monaten Januar bis November sind nach Angaben des Bundesinnenministeriums 368 Menschen in eines der nordafrikanischen Länder abgeschoben worden.
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lehnte im gleichen Zeitraum jedoch 8363 Asylanträge aus diesen Ländern ab.

Seien wir uns ehrlich: wer würde die schon zurückhaben wollen? BC


16:11 | kath: Sebastian Kurz: Als Rückkehrer sind sie eine enorme Gefahr

Österreichischer Außenminister: "Wir wissen, dass rund 10.000 Menschen aus dem OSZE-Raum aufgebrochen sind, um in Syrien und im Irak zu vergewaltigen und zu morden." 

Das wissen wir alle. Deswegen hindert sie der Staat an der Ausreise nach Syrien. Ebenso ist bekannt, dass sie diesen "Lebenswandel" in größerer Zahl in Europa ebenso führen. Wann werden wir sie an der Einreise hindern? BC


16:00 | rundschau-online: Neue Erkenntnisse der Polizei An Silvester wollten 2000 Nordafrikaner nach Köln 

Nach neuesten Erkenntnissen der Kölner Polizei und der Bundespolizei haben in der Silvesternacht 2016 rund 2000 mutmaßlich aus Nordafrika stammende junge Männer versucht, zum Dom zu kommen. Das sagte der Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies bei der Rundschau-Veranstaltung "Kölner Menschen 2016"

Während andere - auch Kölner - Menschen seit über einem Jahr mit der Leugnung der Vergewaltigungswelle der Kölner Silvesternacht 2016 sind, wussten 2000 "Nafris" auch an diesem Jahreswechsel genau, wo die Fikifiki-Antanzparty steigt. BC


11:12 | mm: Merkels Rechtsbrüche – genau dokumentiert

Die Chefs von Verfassungsschutz, Bundespolizei und BND kamen in heller Aufregung, als Merkel die Aussetzung von Grenzkontrollen anordnete, um sie von diesem wahnsinnigen Schritt abzuhalten. Kein Argument half. Die Sache war von Merkel beschlossen gegen Gesetze und gegen den Rat der wichtigsten Sicherheitschefs unserer Republik.

08:38 | baz: Die grosse Völkerwanderung

Kommentar der Einsenderin
Auch wenn Bassam Tibi Ihnen als Persönlichkeit unsympathisch ist, ein geringes Selbstwertgefühl hat oder einfach ein eitler Selbstdarsteller ist:

Sein Text ist mal wieder Klartext im besten Sinne, eine analytische Bestandaufnahme. Er benennt die Gründe für die Völkerwanderung und das Versagen der Politik, entwirrt die Begrifflichkeiten zur Einwanderung, prangert Gesinnungsdiktatur, Migrations-Romantik und Realitätsverleugnung an, definiert was Zuwanderung bzw. Einwanderung ist und nennt Einordnungskriterien für Migranten. Er verlangt von der Aufnahmegesellschaft, erstmal ihre Hausaufgaben bzgl. eigener Identität zu machen. Er macht das umständliche Asylverfahren lächerlich, weil die meisten eben keine Asylbewerber sind, die Bescheide oft gegen geltendes Recht verstoßen und der Ausgang des Verfahrens ohnehin völlig unerheblich, weil folgenlos ist.

Dass meine Bassam-Liebe schon so bekannt ist, wußt ich nicht! Trotzdem - wir bringen selbstverständlich auch gute Berichte von jenen, die uns/mir nicht ganz so sympathisch sind! TB

07:42 | focus: Trotz abgelehnter Asylanträge: Warum es kaum Abschiebungen nach Nordafrika gibt

Von Januar bis November des vergangenen Jahres wurden 368 Menschen nach Nordafrika abgeschoben. Im gleichen Zeitraum wurden jedoch 8368 Asylanträge aus der Region abgelehnt. Wie erklärt sich die große Differenz zwischen den beiden Zahlen?

 

 

 

11.01.2017

19:50 | ET: München: Silvester alles easy? – Was sich wirklich auf dem Marienplatz abspielte – Rückblick auf Sex-Attacken zur Rathaus-Party

In München spielten sich auf dem Marienplatz chaotische Szenen zu Silvester ab, doch für das Rathaus unter OB Dieter Reiter (SPD) scheint das nicht besonders erwähnenswert. Ebenso, wie die sexuellen Übergriffe bei einer Party im Rathaus. Erst Wochen danach fanden die Vorkommnisse ihren Weg an die Öffentlichkeit. Was ist los im sozialdemokratischen München - alles easy?

Der Einsender
Auch in München waren die Fickificki-Rapefugees sehr aktiv, aber auch hier wurde vertuscht, die wahren Ereignisse kamen mal wieder erst viel später in die Öffentlichkeit. Wann lernen Polizei und Lokalpolitiker endlich, dass die Gesellschaft inzwischen derart sensibilisiert ist in Bezug auf die "Flüchtlinge", dass sich deren Entgleisungen nicht mehr dauerhaft leugnen lassen, und dass sie sich selbst ins Knie schießen mit ihrer Beschwichtigungstaktik. Haben die immer noch nichts von sozialen Medien gehört?


17:26 | Pester Loyd: Jeder ist nicht Jeder: Ungarn lässt Flüchtlinge und eigene Bürger erfrieren

Der Ungarn-Korrespondent
Niemand hat sie eingeladen und schon gar nicht diese Massen!
Dazu fällt mir nur ein, früher in den 80-ern haben einige Zigeuner in Ungarn (der Staat hat versucht sie zu sozialisieren) neue Wohnungen bekommen (extra für sie gebaut). Was haben sie gemacht? Im Winter haben sie das Parkett vom Boden getrennt und in der Wohnung verbrannt! Kein Witz!
Damit will ich nur sagen, wenn man die Flüchtlinge versucht trotzdem in irgendeine Form auch immer einzugliedern, es geht schief!!!
Diese Art von Menschen kann man in Europa nicht eingliedern nie und nimmer!!! Es wird nicht einmal in 100. Jahren gelingen.
Deshalb gilt es, der nächste Winter kommt bestimmt.


08:27 | ET: Bundesregierung stellt Asylzahlen für 2016 vor – Mindestens 304.929 Neuankömmlinge

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will die Statistiken gemeinsam mit dem Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Frank-Jürgen Weise, am Mittwoch in Berlin vorstellen.

Die Regierung sollte auch gezwungen werden, zeitgleich die Abwanderungsrate von jungen gut ausgebildeten Akademikern zu veröffentlichen! Nur so bekämen wir eine "rough idea"  über das wahre Ausmaß des Desasters! TB

15:53 | Kommentar
Dazu auch bitte die Zahl der ausgewanderten Fachkräfte ohne Studium. Diesen Trend versucht man ja schon seit vielen Jahren, mit meist negativen Beispielen an Auswandererstories, entgegenzuwirken, um möglichst die Wertbringer im Land zu halten. Und wenn ich so durch Wien fahre, frage ich mich sowieso wo die sind/noch sein sollen. Aber wahrscheinlich liegts ja nur an meinem grünen Star dass ich kaum welche sehe. Alles klartrübe. Viel Kraft und Xundheit bei der Bewältigung des alltäglichen Wahnsinns,

08:07 | neo: A Female Doctor Working in Germany Warns the World

“Yesterday, at the hospital in Germany where I work,we had a meeting about how the influx of muslim immigrants from the middle east is simply unsustainable. Walk in Health Clinics cannot handle emergencies, being overwhelmed by the sheer numbers of serious health emergencies, they are starting to send everything to the hospitals.

10.01.2017

19:45 | metropolico: Westeuropäische No-Go-Area-Karte

Kommentar der Einsenderin
Hier hat sich mal wieder jemand sehr viel Mühe gemacht, die Deutschen und europäischen No-Go-Areas einzuzeichnen. Werden nicht alle sein, denn es entstehen ja ständig neue (ein einziges Migrantenheim mit 1.500 Bewohnern ist schon eine für sich), aber ist schon mal eine schöne Übersicht. Wer mag kann ja weitere melden.

14:51 | ET: Zum Schutz vor Migrantenbanden: Gehören Panzer und Soldaten in Deutschland bald zum Alltag?

"Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde - viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität", schreibt der Ex-Polizist und Bestsellerautor Stefan Schubert in seinem neuen Sachbuch "No-Go-Areas - Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert".

Man kanns nicht oft genug wiederholen: die Waffen, auf die man beim Grenzschutz verzichtet braucht man dann im Alltag! TB

09:28 | pp: Sexuelle Gewalt durch Migranten: Eine Frau spricht über ihre Erfahrungen

Es ist sicher kein Zufall und wohl auch kaum alleine mit dem Opferschutz zu begründen, dass Politiker und Medien den Opfern des seit vergangenem Jahr zum Alltag gehörenden Terrors durch Migranten in Deutschland kein Gesicht geben. Bewusst soll damit vermieden werden, dass die Menschen in unserem Land Empathie und in der Folge dann Wut auf die Terroristen und ihre Helfer sowie Helfeshelfer empfinden.

09.01.2017

15:12 | ET: Polizei über Silvester-Einsatz: „Die Jungs haben die Konfrontation gesucht“ und „natürlich waren sie verabredet“

Wie Beamte anonym berichten, hat die Polizei mit ihrem Einsatz in NRW tatsächlich eine Wiederholung der Katastrophe vom Vorjahr verhindert. Viele große Gruppen, die sich nach Köln und Düsseldorf aufmachten und deren aggressive Haltung, wurde von Beamten aus Düsseldorf bestätigt. Die Männer "seien verabredet gewesen" und hätten "die Konfrontation gesucht".

12:50 | MMNews: CSU-Innenexperte: Alle Flüchtlinge zum persönlichen Gespräch laden

Der innenpolitischen Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Mayer (CSU), hat dafür plädiert, Flüchtlinge, die im Zuge der Flüchtlingskrise nach Deutschland gekommen sind und noch nie persönlich angehört wurden, noch einmal rückwirkend zum persönlichen Gespräch vorzuladen.

Will einfach nur reden! TB

09:16 | soundcloud: Wenn die Deutschen das wüssten gäbe es einen Bürgerkrieg. Ein Polizist sagt was Sache ist.

Hintergrundbericht aus Hamburg - Schade aber auch verständlich, dass es keine nähere Beschreibung der Polizei-Quelle gibt! TB

Kommentare
(1) ...selbst wenn die Menschen solche Dinge wüssten, würde nichts passieren, schon gar kein Bürgerkrieg, da sie es nicht glauben würden. Erst wenn sie selbst massiv betroffen sind, dann wird sich etwas ändern. Solange aber die Fiktion der "West-Matrix" noch irgendwie anufrecht zu erhalten ist, sind eher die Opfer kriminelle Nazis oder Nazifrauen als das die Wahrheit zugelassen werden könnte! Es ist schon erschütternd!

(2) Das die Angestellten des Geschäftsbetriebes POLIZEI die Klappe halten müssen ist ja nichts neues - eigentlich. Es ist geplant speziel Deutschland zu zerstören durch Unterwanderung und Vermischung mit anderen Rassen und Kulturen. Bürgerkriege sollen ausgelöst werden. Wer das noch nicht kapiert hat.
Zu diesen BürgerKRIEGen kommt noch der geplante! Krieg gegen den Iran/Russland/China (3. Weltkrieg) Momentan wird ja sogar öffentlich Kriegsgerät über Bremerhafen eingeschifft. Was solls - ist ja nur zur Vorsorge/Absicherung/ eine Übung. Und die Menschen schlafen vor sich hin wie das Karnickel vor der Schlange. Die AutbahnPOLIZEI hier muss ! am Tag 40 Anzeigen "reinbringen". Das Geschäft muss laufen....


07:49
 | gg: SCHOCKANALYSE: „So VERTUSCHTEN Politik, Sicherheitsbehörden & Medien die Straftaten von NAFRIS!“

.... Und die Polizei? Seit 2008 gilt ein Erlass, der sie mahnt, die Nationalität von Tätern und Tatverdächtigen nur ganz zart zu benennen: „keine Stigmatisierungen, Kategorisierungen oder pauschalen Bezeichnungen für Menschen“. „Auf die Zugehörigkeit zu einer Minderheit“ werde „in der Berichterstattung nur hingewiesen, wenn sie für das Verständnis des Sachverhalts oder für die Herstellung eines sachlichen Bezugs zwingend erforderlich ist“.

07.01.2017

16:00 | tagesspiegel: Bilanz von Frontex - Flüchtlingszahl in Italien erreicht Rekordhöhe

Die Zahl der Flüchtlinge, welche die EU im vergangenen Jahr über die Ägäis in Richtung Griechenland oder über die zentrale Mittelmeerroute nach Italien erreichten, fiel im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2015 fast um zwei Drittel auf 364.000. Das gab die EU-Grenzschutzagentur Frontex am Freitag bekannt.


14:15 | unzensuriert: "Überproportional kriminell": Aufnahmestopp für Marokkaner in Nordrhein-Westfalen

Und welches glückliche Bundesland bekommt die Nafris dann? NB


10:29
 | ano: Schwere Straftaten: „Flüchtlinge“ 1.000 Prozent krimineller als Deutsche

Bereits im vergangenen Jahr gab es erste Hinweise, dass die Polizei auf Anweisung „von oben“ gezwungen wird, die offizielle Kriminalitätsstatistik (PKS) in Bezug auf Straftaten von illegalen Migranten, zu bereinigen (hier etwa oder hier oder hier oder hier). Gerade bei der Flüchtlingskriminalität werden oft mehrere Fälle zu einem zusammengefasst. Ein genauer Blick auf die offiziellen Zahlen bestätigt diesen Vorwurf nicht nur, sondern verdeutlicht auch das tatsächliche Ausmaß, mit der die Bevölkerung hierzulande durch das Merkel-Regime und seinen kriminellen Protagonisten angelogen und hinters Licht geführt wird.

Kommentar
Tausend % in dem Kontext gibt es nicht, weil sich die Referenz in % sich immer auf 100 bezieht. Scheinbar hört sich "Flüchtlinge 10 mal krimineller als Deutsche" nicht hoch genug an. Jemand kann auch nicht 1000 % Gewinn machen, sondern allenfalls den 10 fachen Wert von 100 %. Da die Referenz 100 ist und nicht 1000. Bei Gold ist ja die Rechenreferenz Gramm also 1000. Und eben nicht 10.000. In Dinglicher Form haben die Referenz Oz Wiegegewicht in Münzen etwas mehr wie 31 Gramm. Daraus ergbt sich, 1/2 Oz, 1/4 Oz usw. Ja, ja, weiss schon, jetzt bin ich wieder Erbsenzähler. :-)

Ragnarök
1.000 Prozent hören sich natürlich etwas arg drastisch an – und sind mit Sicherheit eines: Populistisch. Dennoch – die Prozentzahl drückt das Prozentuale Verhältnis zu einer Grundgesamtheit aus. Die „Grundgesamtheit“ – sind immer 100%. Ist nun etwas nun 10 * mehr als die Grundgesamtheit – kann man schreiben 10 * mehr, man kann schreiben 1.000% oder wenn ich es noch fieser mache schreibe ich 10.000 Promille nehme den Maßstab äh die Genauigkeit noch weiter herunter. Ein verhältnismäßig einfacher Kniff um Zahlen groß erscheinen zu lassen. Man kann natürlich noch andere deutlich weniger transparente Kniffe anwenden – die deswegen trotzdem mathematisch nicht weniger korrekt sind. Macht man gerne – wenn man etwas in eine Richtung „lenken“ möchte. Wird gerne auch von unserer lieben Politik angewendet. Das „Zauberwort“ heißt hier „Saisonbereinigt“. Fällt kaum jemanden auf – quasi ein Standard. Ermöglich allerdings die verschiedenen Größen anzupassen und das auch noch jedes Jahr unterschiedlich, da man eben einfach „neue Erkenntnisse“ hat. Darum halte ich wenig von errechneten Größen – seien es Prozentangaben oder KPI (Key Performance Indikator) – sondern mehr fon Fundamentaldaten. Also die Daten bevor jemand damit irgend etwas gerechnet hat.

06.01.2017

08:20 | mmnews: 15 Mio.? Geheimdienst warnt vor Zuwanderungswelle aus Afrika

Nach einer Schätzung des österreichischen Militärgeheimdienstes, dem Heeres-Nachrichtenamt, wird die Zahl afrikanischer Zuwanderer vor allem aus Nigeria, der Demokratischen Republik Kongo, Sudan und Äthiopien massiv anwachsen. Das berichtet die "Bild" unter Berufung auf eine Analyse des österreichischen Militärgeheimdienstes.


08:00 | ET: Kommentar: „Die Deutschen kann man leicht betrügen“ – „Nutznießer unserer Naivität lachen über uns“

Minderjährige Flüchtlinge werden nicht abgeschoben, auch wenn sie gar nicht verfolgt werden, so der Philosoph. Der Steuerzahler finanziert sie, bis sie sich selbst ernähren können. Nach Schätzungen soll das bei der Hälfte etwa in fünf bis zehn Jahren der Fall sein, die anderen werden weiter ernährt.

Das ist ein gewaltiges Entsorgungsprogramm für jüngere, überflüssige Söhne. NB


07:58
 | inselpresse: Dschihad skandierende Migrantenbande verwandelt das schwedische Malmö in ein Kriegsgebiet

Eine gewalttätige Migrantenbande verwandelte die Silvesterfeierlichkeiten im schwedischen Malmö in ein "Kriegsgebiet", wobei sie beim Verfeuern von Feuerwerkskörpern auf die feiernde Menge "Dschihad" skandierten.

"Neuschwedischer Surensohn" - sehr treffend.

05.01.2017

14:10 | ET: Kommentar: „Die Deutschen kann man leicht betrügen“ – „Nutznießer unserer Naivität lachen über uns“

Nothilfe hat Vorrang vor Wohlfahrtshilfe. Unter diesem Aspekt beleuchtet eine ehemaliges Mitglied des Bundestages den Umstand der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge. Egal ob sie rundum betreut und finanziert werden oder nach der Ersterfassung in die Dunkelheit verschwinden - der Rechtsstaat stehe vor einer "fast unlösbaren Aufgabe".


12:30 | ET: Oberösterreichs Polizeidirektor: „Traue mich zu sagen, alle Auffälligen sind Muslime“

Oberösterreichs Polizeidirektor Andreas Pilsl spricht Klartext. Es gibt deutlich mehr Gewalttaten im Migrationsbereich, erklärt er. Und er macht noch eine brisante Aussage.


12:25 | ET: Wiener HBF: „Trotz aktueller Terrorwarnungen kein einziger Polizist, dafür Dutzende neu eingetroffene Migranten“

Keine Sicherheitskontrollen auf dem Wiener Hauptbahnhof, dafür scharenweise Migranten aus Nordafrika, Pakistan und Afghanistan, die dort aus den Zügen steigen und unbehelligt ins gelobte Mindestsicherungs-Paradies ziehen. "Kronen"-Chefredakteur Richard Schmitt ist empört.


12:05 | Klonovsky: Flüchtlinge sind nicht krimineller als Deutsche –

sie begehen nur mehr Straftaten: Das Ergebnis meines Aufrufs zur statistischen "Tiefenbohrung" vom 8. Dezember 2016


09:45 | european: Pro Tag 800 Straftaten von Migranten

Das Bundeskriminalamt veröffentlicht in ihrer Studie „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ aktuelle Zahlen. Dabei zeigt sich, dass Zuwanderer derzeit etwa 800 registrierte Straftaten pro Tag verüben. Besonders hoch am kriminellen Geschehen ist der Anteil von Staatsangehörigen aus den Maghreb-Staaten.


09:04
 | mmnews: Silvester Dortmund: was war da wirklich los?

Weitgehend unbemerkt von hiesigen Mainstream-Medien tobte in Dortmund ein 1000-Mann-Mob, der eine Kirche anzündete und „Allahu Akbar“ skandierte. - schreibt breitbart.com und bezieht sich auf einen Report der Ruhrnachrichten.

04.01.2017

16:28 | ET: Flüchtlingskrise: Familiennachzug 2016 deutlich gestiegen – Potential der Nachziehenden „jetzt schon enorm“

Kommentar des Einsenders
Die eigentliche Lawine ist erst noch im Entstehen. Die meisten Syrer erhalten nur noch subsidiären Schutz, was bedeutet dass der Familiennnachzug für 2 Jahre ausgesetzt ist. Aber für alle, die 2015 eingereist sind, ist diese Frist bereits im Laufe dieses Jahres (2017) um! Und was ist, wenn die Situation in Syrien sich bis dahin nicht wesentlich ändert? Dann kommt es richtig dicke, denn diese Menschen wollen (und sollen ja wohl auch) alle bleiben! Die Frage ist: Wo?


12:52 | jf: Flüchtlinge werden volljährig: Asylkosten für Kommunen explodieren

Kommentar
Heureka ..... das "Sylvester-Mysterium" ist gelöst - es waren keine Test(osteron)-Mobs - die wollten alle nur in den Geburtstag (Volljährigkeit) reinfeiern! "..... war für zahlreiche ohne Papiere Eingereiste der Einfachheit halber der 1. Januar 1999 als Geburtstag notiert worden.
Allein in Bayern „feierten“ 65 Prozent aller dort lebendenden UMF nun ihren 18. Geburtstag. ...."

Ihr sollt sie altersmäßig downgraden - nicht upgraden. Wär billiger und ausserdem benehmen sich die meisten ohnehin wie Kinder! TB

Kommentar - kleiner Nachtrag
18+ nun gibt's für Ali Rente statt der Ali-Mente ..... :-))


10:20 | rt: Flüchtlingskrise in Spanien: Hunderte Afrikaner erstürmen Grenzzaun

An der spanisch-nordafrikanischen Grenze an den Exklaven Ceuta und Melilla herrscht ein permanenter Andrang von Flüchtlingen und Migranten. Allein am Samstag versuchten zwischen 800 und 1.000 Flüchtlinge und Migranten den sechs Meter hohen und mit NATO-Draht gesicherten Grenzzaun in Ceuta zu übersteigen. Ein Kran musste herangezogen werden, um die vielen Menschen, die den Zaun hochgeklettert waren, wieder herunterzuholen. Anschließend wurden sie zurück nach Marokko gebracht.

Leser-Spitzfindigkeit
Ich möchte der deutschen Sprache willen, anmerken das "erstürmen Grenzzaun" ist die falsche Wortwahl. (<erstürmst, erstürmte,="" hat="" erstürmt=""> (mit OBJ) jmd. erstürmt etwas milit.: im Sturm einnehmen Die Festung konnte erstürmt werden).
Im Kontext zu Zaun, würde das heissen dieser überwunden worden ist. Lt. Artikel wurde er aber nicht überwunden.


10:03
 | Video: Das Jahr, das uns den Frieden nahm

03.01.2017

18:45 | ET: Migranten in Schweden desillusioniert und frustriert: „Ihr habt unser Leben ruiniert“

Das Leben in Schweden ist nicht so, wie es sich mancher Asylsuchende vorgestellt hat. In den schwedischen Medien beklagen Flüchtlinge nun die Lebensbedingungen im Land. "Wir sind Menschen und keine Tiere, die nicht essen und schlafen müssen!," klagt ein Asylbewerber aus Syrien.

Mephisto
Bitte beschweren sie sich bei der zuständigen Reiseveranstalterinn ! Oder überdenken sie ihr überzogenes und infantiles Weltbild ! Außerdem kann man gerne nach Hause fahren, wo es so toll ist und sich nicht das Leben von den ach so bösen Schweden zerstören lassen muss.


18:40 | mmnews: Mehr Asylanträge in D als in übrigen EU-Staaten zusammen

Den Daten zufolge wurden in den ersten drei Quartalen 2016 in der EU insgesamt 988.000 Asylanträge gestellt, schreibt die Zeitung. Davon entfielen rund zwei Drittel alleine auf Deutschland (612.000 laut Eurostat, 658.000 laut Bundesinnenministerium).

Kommentar der Einsenderin
Wir werden belogen und verarxxxt nach Strich und Faden! Die Balkan-Route ist angeblich geschlossen, an den Grenzen wird kontrolliert ... Und dann das: Allein in den ersten drei Quartalen sind in Deutschland 658.000 Asylanträge gestellt worden! Wenn man das jetzt auf das ganze Jahr hochrechnet, kommt man auf knapp 900.000 Neusiedler, also ziemlich genau derselben Anzahl, die für 2015 offiziell zugegeben wurde. Im Klartext: Es sind im Jahr 2016 genau so viele "Flüchtlinge" nach Deutschland gekommen, wie im Jahr 2015! Es hat nur niemand mehr gesehen, die Medien haben nicht mehr berichtet, es gab keine Bilder von den Grenzübergängen mehr, es war totale Funkstille dazu! Die Meldungen über das massenhafte nächtliche Einfliegen von Migranten wurden sofort als "im Internet kursieren Falschmeldungen" diffamiert und sind damit die Mutter der "Fake-News". Also wie bitte kamen diese Menschen nach Deutschland?


08:48
 | sz: 1000 Flüchtlinge sollen pro Monat per Charterflug nach Erding kommen

Vor einem Jahr hat die EU beschlossen, 160 000 Flüchtlinge aus Griechenland und Italien in andere EU-Staaten umzusiedeln. Deutschland hat sich damals verpflichtet, etwa 40 000 Menschen aufzunehmen. Bislang sind jedoch im Rahmen der sogenannten Relocation-Programme lediglich 20 Flüchtlinge aus Italien und 196 aus Griechenland gekommen. Nun soll es aber bald richtig losgehen - und der Warteraum Asyl am Erdinger Fliegerhorst wird dabei die Rolle eines zentralen Ankunftsraums spielen.

Flüchtlinge per Charterflug, d.h. sie flüchten ausgehend von einem funktionierenden Flughafen! Wo ist da der Fluchtgrund? Das ist keine Flüchtlingsaufnahme, sondern der reinste Import-Betrieb andersgläubiger Menschen aus Ländern mit mittelalterlichen Lebensstandards und Moralvorstellungen! Peinlich, dumm und selbstmörderisch! TB

02.01.2017

18:28 | ET: SPD reklamiert Meinungsführerschaft bei „innerer Sicherheit“: „Null-Toleranz gegen Hassprediger“ und „Schließung radikal-islamistischer Moscheen“

Die SPD will der Union beim Thema "innere Sicherheit" nicht die Meinungshoheit überlassen: SPD-Chef Sigmar Gabriel hat ein Papier mit dem Titel "Zeit für mehr Sicherheit in Zeiten wachsender Unsicherheit" geschrieben, welches dem ARD-"Hauptstadtstudio" vorliegt.

Innere Sicherheit Meinungsführerschaft begehrt einer, der Bürger und Steuerzahler als Pack bezeichnet hat - Scherz, oder? TB

Kommentar
Die Frechheit ist eigentlich nicht mit Worten auszudrücken, ausser man würde unflätig. Zuerst beglücken sie das "Pack" mit Kulturbereichung, welche Terror und Kriminalität heisst und dann reden einfach von "wachsender Unsicherheit" und wollen uns mehr Sicherheit geben. Für wie blöd halten uns den unterirschen Nagetiere ? Meinen die wirklich, das Pack würde das vergessen, wer ihnen die Suppe eingebrockt hat ? Sowas ist nur eines krank, die sind wirklich unendlich krank im Kopf.


16:10 | ET: Hamburg: Trotz Großaufgebot der Polizei mindestens 14 Sex-Attacken auf Frauen

Diesmal war die Hamburger Polizei vorbereitet: "Wir waren gut aufgestellt, aber das war auch nötig", so ein Polizeisprecher. Und dennoch: Trotz Großaufgebot der Polizei kam es in der Silvesternacht zu mehreren Sex-Attacken auf Frauen.

Und wieder mal: Integration, Prävention, ... Warum kapiert keiner, dass die nicht domestizierbar sind? FG


16:05 | ET: Köln: „Multikulti-Schönfärberei und komplette Realitätsverweigerung“ – Tauber zu Grüner Kritik am Polizeieinsatz

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Grünen für ihre Kritik am Polizeieinsatz in der Kölner Silvesternacht scharf kritisiert.


14:10 | ET: Dortmund: Böller auf Polizei, Pyros in die Menge – Polizei berichtet von 1.000 jungen Männern in der Innenstadt

Auch in Dortmund war an diesem Silvester viel Polizei präsent. Kurz vor Mitternacht wurden weitere Polizeikräfte zur Verstärkung in die Innenstadt entsandt. Hier hatte sich eine Gruppe von rund 1.000 jungen Männern versammelt. Böller wurden auf die Beamten geworfen und es wurde mit Pyrotechnik in die Menge geschossen. Eine Flagge der Freien Syrischen Armee wurde unter Allahu-Akbar-Rufen gefeiert.

Und noch einmal: Integration, Prävention, ... Warum kapiert keiner, dass die nicht domestizierbar sind? FG

Kommentar zum grünen Freigeist-Kommentar Man lese hier:
https://rsvdr.wordpress.com/2016/10/01/alarmstufe-rot-eine-whistleblowerin-packt-aus-die-vorbereitungen-fuer-einen-voelkermord-in-deutschland-2017/

Auszug:...
WELLE 1 Harmlose Leute und Kinder
WELLE 2 kranke Kinder und Alte
WELLE 3 Leute mit ansteckenden Krankheiten, gebärunfähige Frauen, Witwen,
WELLE 4 hochagressive Jugendliche und Psychopathen
WELLE 5 Rebellen und Armeeangehörige, waffentauglich und indoktriniert.
Diese letzte Gruppe ist die, die bereits zu Tausenden unsere Bunker
bewohnt. Derzeit sind 30% anwesend, und die restlichen 70% kommen bis
Mitte 2017 per NACHTFLIEGER in KÖLN, DÜSSELDORF, RAMSTEIN,
FRANKFURT-HAHN, usw. an. ...

Diese Bunkergeschichte kommt anscheinend in "aktualisierter" (?) immer wieder. Wie wäre es mit einer Prise Hausverstand: unbemerkt zig-MILLIONEN Tonnen Aushubmaterial verschwinden lassen, während gleichzeitig fast ebenso viele MILLIONEN Tonnen Zement, Stahl etc. unsichtbar unter der Erde verschwinden. Klingt nach Bauunternehmen "Houdini, Copperfield & Co." HP


14:05 | ET: Bundespolizei greift in drei Monaten mehr als 300 Migranten in Güterzügen auf

Migranten setzen für die illegale Einreise nach Deutschland nach wie vor in größerer Zahl auf Güterzüge.

19:35 | Kommentar
das sind nur diejenigen, die über Bozen/Kufstein nach Bayern kommen. Wie gut der Gotthardtunnel funktioniert (alter UND neuer ab Dez 2016) sagt man selbstverständlich nicht.


14:00 | ET: Wiener Westbahnhof: Mehr Polizeipräsenz nach großer Prügelei zwischen Afghanen und Tschetschenen

Hauptgrund für die erhöhte Präsenz der Polizei seien vor allem “Streitereien unter männlichen, jugendlichen Afghanen”. Die Polizei sieht Handlungsbedarf aber vor allem bei der Integration der Jugendlichen.

Kopie des FG-Kommentars von unten:
Integration, Prävention, ... Warum kapiert keiner, dass die nicht domestizierbar sind? FG


13:25 | Zeit: De Maizière nach Angriff auf Obdachlosen für mehr Anstrengung bei Integration

Der Einsender
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? De Misere, du verwunderst mir...

Integration, Prävention, ... Warum kapiert keiner, dass die nicht domestizierbar sind? FG


12:55 | ET: Mindestlohn: Für Flüchtlinge und Zuwanderer soll die Pflicht gelockert werden

Für Flüchtlinge und Zuwanderer, die sich für die Anerkennung ihres ausländisches Berufsabschlusses in Deutschland nachqualifizieren, soll in dieser Zeit kein Mindestlohn gelten.

Absehbare Folgen: nach älteren Arbeitnehmern zweite Klasse von schwer vermittelbaren Arbeitslosen: der Deutsche an sich, weil zu teuer. Und die Linken dürfen dann jubeln: Deutsche sind zu faul zum Arbeiten im Unterschied zu den fleissigen Migranten. FG


12:50 | ET: Hessische Justizministerin fordert elektronische Fußfesseln für islamistische Gefährder

Im Kampf gegen radikale Extremisten fordert die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU), islamistische Gefährder mit elektronischen Fußfesseln zu überwachen. Sie spricht dabei von einem wichtigen Baustein für mehr Sicherheit in Deutschland.

Find' ich gut, besser allerdings Ausweisung für Nichtdeutsche, aber das trauen sie sich ja nicht, die kastrierten Weicheier. FG

Kommentar
Deutsche Logik: Der latente Attentäter muss eine elektronische Fußfessel tragen, bevor er sich beim Faschingsumzug in der Menschenmenge in die Luft jagt, nachdem ihm ein Islamist auf der Toilette einer Restaurantkette den Sprengstoffgürtel über die Trennwand reicht. Man geht davon aus dass Terroristen dumm sind. Aber Ordnung muss sein und in Deutschland gilt noch immer: es kann nicht sein was nicht sein darf - sprich, mit Fußfessel ist ein Anschlag unmöglich.


12:40 | ntv: Grünenchefin kritisiert Kölner Polizei

Die Polizei rühmt sich, mit scharfen Kontrollen in Köln Straftaten verhindert zu haben. Aus der Politik kommt scharfe Kritik. Nicht nur die Opposition wirft den Sicherheitskräften Diskriminierung und "Entmenschlichung" ganzer Bevölkerungsgruppen vor.

Der Einsender
Kann mir mal jemand erklären, was am Begriff "Nafris" inakzeptabel ist?

Ist gleich diskriminierend wie z. B. "Ossi" oder "Wessi" oder "Ösi"; nur bei Kriminellen ist's beleidigend, entwürdigend und entmenschlichend. FG


07:48
 | inselpresse: Video: Vier Minuten Hassrede - Wie Moslems sich das islamisierte Europa ausmalen

Der Prophet sagte: Grüsst die Juden und die Christen nicht, bevor sie euch gegrüsst haben, und wenn ihr einen von ihnen auf der Strasse trefft, dann zwingt sie dazu, die Strassenseite zu wechseln. Imam Malik sagte das selbe dazu. (Es wird festgestellt) dass es Ungläubigen und Moslems nicht erlaubt ist, die gleiche Kleidung zu tragen. Wenn ein Moslem am Eidfest das Haus verlässt und einen Ungläubigen in schöner Kleidung sieht, dann muss der Ungläubige seine Kleidung ausziehen und sie dem Moslem geben.

Und solche Typen hat Trulla ohne Identitätsfeststellung und ohne Durchsuchung über unsere Grenzen und sich frei im Land verteilen lassen, während die produzierenden Teile des Landes an Autobahngrenzübergängen stundenlang zuwarten und sich kontrollieren lassen mussten. Nur weil Trulla eine Art Grenzschutz vorspielen wollte! 300 m daneben im Wald sind die Invasoren völlig unkontrolliert durchmarschiert - oder noch besser, des nächtens über unsere Köpfe per Flugzeug ins Land gebracht worden. Natürlich wissen die leser das alles, man kann es aber nicht oft genug beschreiben, damit WIR endlich was ändern! TB