28.03.2017

14:34 | Krone: Wifo: Schlechtes Zeugnis für Österreichs Migranten

Die gute Nachricht zuerst: Menschen mit Migrationshintergrund, die gut Deutsch können und aus der EU kommen, haben am heimischen Arbeitsmarkt kaum schlechtere Chancen als Inländer. Schwierig ist die Situation hingegen für Personen vor allem mit türkischen Wurzeln und grundsätzlich für Zuwanderer von außerhalb Europas, wie eine am Dienstag präsentierte Wifo-Studie zeigt. Besonders bei der Bildung liegt einiges im Argen.

In meinem Hinterkopf schwirrt da so ein Wort herum...... ahh Fachkräfte! SP

11.47 I derstandard: Relocation: SPÖ will Aufnahme von Flüchtlingen per Beschluss stoppen

Innenminister Sobotka unterstütze einen entsprechenden Vorschlag von Verteidigungsminister Doskozil. Bundeskanzler Kern müsse den Ausstieg aber in Brüssel beantragen - derstandard.at/2000054883088/Sobotka-Oesterreich-nimmt-an-Fluechtlingsumverteilung-teil

Man stelle sich vor, die "slim-fit-Regierung" hätte so eine Position vor einigen Monaten eingenommen..... Im Moment wird noch immer von "Flüchtlingen" geredet, doch der Wind dreht sich. Nach "Illegalen Migranten", "Migranten", "Flüchtlingen", "Kriegsflüchtlingen", "Schutzbedürftigen" sind wir inzwischen wieder bei "Flüchtlingen" angelangt. Man darf davon ausgehen, dass die Regierungen inzwischen die Berichte der verschiedenen Nachrichtendienste zur Völkerwanderung gelesen haben. Der Frühling/Sommer kommt ..... HP

08:01 | oe24: Flüchtlinge überfallen Bank und flüchten im Taxi

Eine Bank in der Märzstraße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ist Montagvormittag überfallen worden. Drei Verdächtige, ein 21-jähiger Mann aus dem Kongo mit österreichischem Pass und zwei 17-jährige syrische Flüchtlinge - wurden nach kurzer Flucht festgenommen. Sie flüchteten Richtung Benedikt-Schellinger-Gasse und stiegen dort, offenbar weil sie sich mit ihrer Beute wohl schon in Sicherheit gewähnt hatteb, in ein weißes Taxi. Dabei wurden sie aber von zivilen Polizisten beobachtet und verfolgt.

Torquemada
„Flüchtlinge“ flüchten - aber leider nicht aus Österreich, sondern nach einem Banküberfall. Was für eine multikulturelle Caritas WG hat sich da zu einer Gang gefunden? Syrien und Kongo, fehlt noch ein unbegleiteter Tschetschene!

Kommentar
Ich würde als geschnappter Bankräuber blitzschnell so argumentieren: "Ich wollte mit meiner Tat doch nur das Geld der Bürger in Sicherheit bringen!"

27.03.2017

19:49 | Focus: NDR-Mann recherchierte in deutschen Moscheen: „Imame predigen gegen Integration“

Constantin Schreiber wollte wissen, was in ganz normalen deutschen Moscheen gepredigt wird. Also besuchte er Freitagspredigten in 13 verschiedenen Moscheen. FOCUS Online sprach mit ihm darüber, warum er zwei Predigten erschreckend fand und was in den Moscheen über das Leben in Deutschland gesagt wird.

Welcher gute Verkäufer, redet sein eigenes Produkt schlecht......? SP

19:08 | Kurier: Asyl: Angst der Afghanen vor Abschiebung

Eshan Batoori wird nach sechs Jahren in Österreich nach Kabul ausgeflogen. Derzeit sitzen 336 Personen in Schubhaft.
Seit knapp sechs Jahren lebt Eshan Batoori (23) in Wien. Er machte seinen Hauptschul-Abschluss und engagierte sich im Verein "Afghanische Jugendliche – Neuer Start in Österreich".

Sorry, aber wir müssen wieder ein bisschen Platz schaffen...... SP

19:05 | Kurier: Damm gegen neue Flüchtlingswelle gesucht

Nach der Kritik an Sebastian Kurz schlägt dieser vor, dass die Flüchtlinge zwar gerettet, aber nicht auf EU-Festland kommen sollen.

Jetzt hätte ich mich schon so gefreut auf die "Neuen" und jetzt macht der Kurz das!!! SP 

17:18 | welt: Muslime in Deutschland helfen besonders häufig Flüchtlingen

Sie sind gekommen, um zu bleiben: Die Zahl der anerkannten Flüchtlinge in Deutschland hat sich im Jahr 2016 verdoppelt. Zehntausende von hauptberuflichen Flüchtlingshelfern, Sozialarbeitern, Therapeuten oder Sprachlehrern sind mit dem Strom der Immigranten überfordert. Ohne ehrenamtliche Helfer würde es nicht gehen – gerade weil Politik und Gesellschaft die Flüchtlinge nicht nur unterbringen und versorgen will, sondern auch dauerhaft integrieren.

17:13 | pi-news: Jetzt eigene Ermittlergruppe für Säureattacken

Seit einigen Jahren gibt es auch in Deutschland die islamische Tradition, dass Frauen von Männern mit Säure übergossen werden. Das ist eine Art der Bestrafung für „unislamisches“ Verhalten oder „Ehrverletzung”. Diese Art der ätzenden Islamfolklore ist ursprünglich in Ländern wie Pakistan oder Afghanistan beheimatet, aber auch die Türken pflegen sie.

"Der Ehrenmord wird im Ruhrpott verteidigt", oder wie ging der Spruch nochmal? TB

15:50 | mmnews: Der Moscheereport

Ein ARD-Tagesschaureporter hat Moscheen in Deutschland besucht und eine Doku-Reihe erstellt. Sein Eindruck: "Hoppla, was wird denn hier für eine Meinung verbreitet!".

Leseratte
Constatin Schreiber kenne ich von NTV, er spricht arabisch, ist also im Stande, eine Predigt auf arabisch auch ohne Dolmetscher zu verstehen. Wusste übrigens gar nicht, dass Bertelsmann einen Religionsmonitor betreibt. Wozu wohl? Mal wieder ein Beweis, wie sehr wir manipuliert und verschaukelt werden sollen von der veröffentlichten Meinung.

15:35 | orf: „Wir beginnen den Prozess“

„Wir beginnen den Prozess“, sagte Sobotka am Montag vor Beginn des EU-Innenministerrats in Brüssel. Er selbst halte zwar den „Prozess der Relocation für falsch“, aber, so Sobotka, „Österreich ist verpflichtet, das umzusetzen“.

Torquemada
Was heisst zur Umsetzung verpflichtet??? Das kostet Orban ein müdes Lachen. „Relocation Programme“, eine einzige Frechheit diese Verharmlosung für weitere ungewollte Invasionsmassen. Man sieht nicht nur die ewige Falschheit der ÖVP - auch im Lichte der scheinbar guten Kurz-Aussagen, sondern auch das Schweiogen der FPÖ ist bezeichnend. Wo ist der massive Aufschrei in der einzigen Frage in der man ihr Kompetenz nachsagt????

09:03 | zero-h: Italian Officials Call For Investigation Of George Soros Supported NGO Migrant Fleet

... In February 2016, Disobedient Media published research indicating that multiple ships operating in the fleet mentioned by Frontex are sponsored by NGO groups with financial ties to organizations run by George Soros and donors to Hillary Clinton.

Die Italiener kommen in die Gänge und untersuchen Soros Aktivitäten zum Menschen-Import nach Europa, währenddessen der Soros-Clan dem österr. Kanzler seine Aufwartung machen darf! Wicked! TB

08:38 | Angela Trulla Merkel: Es geht halt nichts über eine konsequente Meinung

26.03.2017

16:26 | Sunday Express: 'Afghan national smashes 59-year-old cyclist on the head with a HAMMER in random assault'

AN AFGHAN national has been arrested after allegedly bashing a cyclists skull with a hammer in a random assault.

Da sind wohl die Messer ausgegangen..... if i had a hammer!  SP


13:08 | ET: Zahl der Asylentscheidungen bleibt hinter Zielen des Bamf zurück – Qualität sinkt, Asylklagen nehmen zu

„Der Zielwert von rund 20.000 Wochenentscheidungen wird weiterhin um 2216 (zwölf Prozent) verfehlt“, zitierten die „Nürnberger Nachrichten“ am Samstag aus einem internen Bericht der Behörde. Auch die Zahl der Anhörungen blieb demnach um 25 Prozent hinter dem ausgegebenen Sollwert zurück.

08:48 | br: Behörden versagen Minderjährige Flüchtlinge verschwinden

Sie enden als Stricher im Berliner Tierpark, schlafen im Freien, werden Beute von Kriminellen, handeln mit Drogen oder hoffen, sich von Calais aus weiter nach England durchschlagen zu können. 8.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind in Deutschland einfach verschwunden. Aber warum versagen die Behörden bei der Suche?

25.03.2017

16:38 | inselpresse: EU Kommissar Avramopoulos: In der Türkei warten 3 Millionen Migranten auf die Überfahrt nach Griechenland

Bei seinem Besuch in Athen am Donnerstag sagte der EU Kommissar für Migration Dimitris Avramopoulos, dass in der Türkei ungefähr 3 Millionen Flüchtlinge auf eine Überfahrt nach Griechenland warten, um nach West- und Nordeuropa zu gelangen.

Die Leseratte
Und in Nordafrika warten genauso viele auf eine Überfahrt nach Italien und in ganz Afrika sind ca. 15 Mio auf der Flucht, die alle von Europa träumen.


07:41 | derstandard: Doskozil fordert von Sobotka Ausstieg aus Umsiedlungsprogramm

Forderung führt zu Streit zwischen Verteidigungs- und Innenminister. Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) ist dagegen, dass Österreich von Italien Asylwerber übernimmt. "Solange die illegale, unkontrollierte Zuwanderung weiterexistiert und Österreich derart stark belastet ist, kann es keinen zusätzlichen legalen Weg für Asylwerber geben."


07:15
 | oe24 : Traiskirchen: "Fünfzig Tonnen Essen in Müll"

Ex-Traiskirchen-Chef Schabhüttl rechnet in ÖSTERREICH ab und erhebt brisante Vorwürfe „NGOs und Politiker missbrauchen Flüchtlinge für ihre Interessen, viele Hilfsprojekte hätten mehr geschadet als genützt.“

.... und die Bürger,  wurden die nicht auch missbraucht? SP

24.03.2017

19:55 | ET: Asylbewerber als neue Highscore-Kriminelle – Polizeipräsidiums Mannheim veröffentlicht Crime-Report 2016

Von den im Gebiet lebenden 160.086 Ausländern wurden 12.749 straffällig, was einer Quote von 8 Prozent in dieser Bevölkerungsgruppe entspricht. Von den 843.820 Deutschen wurden 16.885 straffällig, was einer Quote von 2 Prozent entspricht.

Was macht jetzt der Justizministerbub? Das Polizeipräsidium wegen Hetze anklagen? TB


16:20 | info-dir: Skandal: So schleppt die Marine Afrikaner nach Europa

Betreiben NGOs und die italienische Marine Schlepperei im großen Stil? Ein italienischer Blogger zeigt mittels GPS-Auswertung, dass Schiffe Afrikaner gezielt und massenhaft nach Europa schiffen!

Und wieder wird von den von der Mehrheit gewählten Volksvertretern gelogen, dass sich die (Schiffs)Balken biegen! TB

08:23 | sputnik: Bulgarien: Migrantenjäger bauen Zaun an Grenze zu Türkei

Bulgarische „Jäger“ illegaler Flüchtlinge haben mit dem Bau eines Zauns an der Grenze zur Türkei begonnen, um „türkische Provokationen während der Wahlen zu verhindern“, teilte ein Vertreter der Freiwilligen gegenüber RIA Novosti mit.

23.03.2017

19:40 | ET: Hannover: Streit zwischen Jugendgangs eskaliert – Kosovare erschießt 25-Jährigen

Bei einer Auseinandersetzung zweier Jugendgruppen in Hannover wurde ein 25-Jähriger getötet. Inzwischen hat sich der Schütze, ein 26-Jähriger, der Polizei gestellt.

Der Einsender
Mittlerweile haben wir nicht eine sondern viele verschiedene Parallelgesellschaften, die nicht nur uns angreifen, sondern sich auch untereinander spinnefeind sind und ihre Streitigkeiten mit roher Gewalt austragen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Die Waffe hatte ein so großes Kaliber/Durchschlagskraft, dass ein Querschläger (!) ins Penthouse eines 200 m entfernten HOCHhauses eingedrungen ist! Die Bewohner hatten sich aufgrund ihrer hohen Lage bestimmt sicher gefühlt - bis jetzt.


12:17 | ano: Wahnvorstellungen: Grüne wollen „Neu-Aleppo“ in Mecklenburg-Vorpommern errichten

Die Massenmigration nach Europa ist in vollem Gange. Nun zeichnet ab, wie der nächste Schritt der Globalisten im Kampf gegen die Nationen aussieht. Im Abseits zahlreicher Volksberuhigungspillen in Form von milliardenschweren Integrationsprogrammen, haben globale Denkfabriken längst die Idee dauerhafter Parallelgesellschaften akzeptiert.

09:37 | nwz: Cloppenburger SPD-Chef soll Aufnahmeanträge gefälscht haben

Schwerer Vorwurf gegen einen SPD-Ratsherrn aus Cloppenburg: Adem Ortac steht in Verdacht, in 18 Fällen Dokumente des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge gefälscht zu haben. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt.

07:44 | faz: Griechenland lehnt Rücknahme von Flüchtlingen ab

Seit einem Jahr gilt der Flüchtlingspakt zwischen EU und Türkei. Die Fluchtroute über die Ägäis und den Balkan ist seitdem fast dicht. Das könnte sich aber ändern.

Da simma jetzt alle wieder a bisserl überrascht! Das Land sollte allerdings befürchten, dass die EU aber die nächsten Hilfszahlungen von einer Aufnahmebereitschaft abhängig macht! TB

22.03.2017

19:09 | FB: Neulich am Dorfbrunnen!

Kommentar zum Video...... Kulturelle Bereicherung . Intimpflege am Dorfbrunnen . Europa erlebt neue Sitten u. Gebräuche ...


13:31
 | truthrevolt: Viral Video Exposes Reality of European Migrant Crisis

video from late last year which has garnered more than a half a million views displays half an hour of alarming footage of the European Islamic migrant crisis and warns, "Witness the gradual collapse of Europe."

21.03.2017

17:25 | jf: „Manche Asylbewerber haben 200 Fehlstunden“

Er spricht aus, was sich viele nicht zu sagen trauen. Der Direktor einer Berufsschule aus dem mecklenburgischen Wismar redet Klartext über Integrationsprobleme jugendlicher Asylbewerber an seiner Schule. „Wie es jetzt aussieht, werden wir es nur selten schaffen, die Schüler zur Berufsreife zu bringen“, beklagt Schulleiter Horst Stein im Interview mit der Schweriner Volkszeitung. Die Deutschkenntnisse vieler reichten „bestenfalls für die Verständigung“, für eine Berufsausbildung sei das nicht genug.

Spracherwerb ist keine Frage von Intelligenz, sondern Notwendigkeit. Die einfachsten Menschen haben früher in den Grenzgebieten mehrere Sprachen beherrscht. Aber zum Sozialkohle-Einsacken braucht man halt kein Deutsch. NB

15:40 | ET: Ungewöhnlich hoher Anstieg von ankommenden Migranten auf griechischen Inseln

In den vergangenen drei Tagen sind ungewöhnlich viele Flüchtlinge und Migranten in Booten auf die griechischen Inseln übergesetzt. Von Freitag bis Montag erreichten 443 Menschen die Inseln in der Ägäis, wie der Flüchtlingskrisenstab in Athen laut „Welt“ mitteilte.

Schaut aus, als ob Erdogan seine Drohung schon wahr macht. NB

08:31 | spiegel: Bevölkerungsentwicklung Die Angst vor dem großen Austausch

Was geschah in jenen Wochen, als die Bundesregierung die Kontrolle über die Grenze verlor? Der Bestseller "Die Getriebenen" liefert neue Antworten. Der Erfolg zeigt, wie virulent das Flüchtlingsthema noch immer ist.

Wird der Spiegel, das Vorzeigeorgan der Guten, jetzt auf einmal zu Fakenews? TB

Kommentar
Einfach 'n "Keiner Feigling" trinken und los gehts. Nur Mut, die Wahrheit tut oft weh, aber hinterher fühlt man sich wohler.

20.03.2017

18:12 | jouwatch: Marseille - die verlorene Stadt 

Noelle Verge berichtet über den wahren Zustand von Marseille, der Stadt mit einem Ausländeranteil von 90%, die uns in den Mainstreammedien als hippe Modestadt verkauft wird.

16:24 | YT: Pro Asyl 4. * Augsburg (Kriegshaber) * Ein Dutzend Polizeistreifen verhindert Massenschlägerei 

Kommentar must read!!!
Servus Uwe, ich komme aus der Augsburger Gegend und du übertreibst mit keinem Wort.... Augsburg ist echt im Arsch. Es macht keinen Spaß mehr durch diese Stadt zu bummeln.... man kommt sich als Deutscher vor ,als wäre man in Urlaub und das ist leider kein Witz. Musste auch schon das Fitness Studio wechseln.... weil die Stadt ein Abkommen mit dieser Kette abgeschlossen hat und jetzt dort alle Zuwanderer umsonst trainieren dürfen !


13:04 | Leser-Zuschrift zu "Zuwanderungs-Blog aus Finnland"

Ein youtube blog, von einer Finnin gehalten. Ich beobachte den blog schon seit einiger Zeit und finde ihn sehr aufschlussreich. Sie berichtet über die Migrantensituation in den nordischen Ländern (auf englisch) und macht so die momentane Situation, in den nordischen Ländern, für eine breite Masse zugänglich.
Das gesendete Video handelt von einem Besuch von ihr in einem no-go Gebiet in Schweden. Es gibt auch andere Videos, die über Finnland handeln. (Zum Glück geht es hier (noch) nicht so zu wie in Schweden) Schauen Sie sich bitte das Video selber an und entscheiden sie ob sie es posten wollen oder nicht. Man merkt, wie angefressen sie über die Situation ist und benutzt manchmal Sätze wie "fucking migrants" o.ä... Es kommt aber eindeutig aus der momentanen Emotion heraus (und hängt auch eventuell damit zusammen, dass ihr in engl Sprache nichts anderes einfällt). Da ich aber nicht weiss, was solche eindeutigen Aussagen für Konsequenzen für Ihre Seite haben könnten, bitte ich Sie das Video vorab anzuschauen.
Ansonsten CONGRATS zu 25 Millionen!!!: https://m.youtube.com/watch?v=FWhm4An1I9o

10:50 | standard: Flüchtlingsgipfel in Rom: Libyen fordert von EU 800 Millionen Euro

Das Geld werde zur Umsetzung des Abkommens mit Italien zur Eindämmung der Migration benötigt, so die libysche Regierung. Gebraucht würden Schiffe und Hubschrauber für die Küstenwache.

08:36 | spiegel: Helfer retten mehr als 3000 Menschen vor libyscher Küste

Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur Ansa wurden am vergangenen Wochenende innerhalb von 24 Stunden vor der libyschen Küste 3315 Migranten bei 25 Einsätzen aus dem Mittelmeer gerettet.

Die "Retter" tuckern dort in der Gegend mit steuerfinanzierten Schinackeln herum und sind im Gegensatz zu vor 2 Jahren IMMER an der RICHTIGEN STELLE! Was für ein Glück! TB

Torquemada
Abholservice nach Deutschland! Wieder 3000xHartz IV

07:57 | ET: Bayern droht Flüchtlingsberatern: Bei Tipps gegen Abschiebung kein Geld mehr vom Staat

Das bayerische Sozialministerium möchte nicht, dass Asylbewerber von Wohlfahrtsverbänden Tipps bekommen, wie sie sich einer Abschiebung entziehen können. Ein aktuelles Schreiben droht mit Entzug von Fördermitteln.

07:52 | oe24 : Mädchen (7) von fünf Flüchtlingen vergewaltigt?

In einer zentralen Erstaufnahmeeinrichtung soll es zur Attacke gekommen sein. Die deutsche Polizei ermittelt derzeit wegen einer schweren Sex-Attacke. Ein erst 7 Jahre altes Mädchen soll bereits am Dienstag Opfer einer brutalen Gruppenvergewaltigung geworden sein. Als Täter wurden dabei fünf Männer aus dem arabischen Raum beschuldigt – die Ermittlungen laufen.

19.03.2017

10:44 | focus: Medienbericht: Türkische Konsulate kassieren Pässe in Deutschland ein

Das Verhältnis von Deutschland und der Türkei ist seit Wochen sehr angespannt. Dazu tragen die Auftrittsverbote für türkische Minister bei, die in Deutschland für die umstrittene Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan werben wollen, die heftigen Vorwürfe aus Ankara in Richtung Berlin und der Streit um die Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel.

08:49 | gg: Prostituierte & Sportwetten: „Asylbetrüger verpulvert fast 100.000 Euro!“ – Selbstbedienungsladen Deutschland macht’s möglich!

Der 19-jährige Sudanese Amir M., der über Libyen nach Italien und dann nach Frankreich gereist ist, beantragte in Deutschland Asyl. In Braunschweig wies ihm die Landesaufnahmebehörde eine dementsprechende Kommunenunterkunft zu.

Jeder Analphabet kann das deutsche Sozialsystem austricksen - solange er aus dem Ausland kommt! Aber wehe, eine alte Dame kann ihren GEZ-Beitrag nicht bezahlen, da funktioniert der Rechtsstaat mit deutschester Präzision! TB

Kommentar
Ich verstehe die Aufregung nicht. In Deutschland herrscht Demokratie, es gibt freie, geheime Wahlen. Wir haben die gegenwärtigen Zustände,
weil der Wähler die verantwortlichen Parteien wählt, immer und immer wieder. Fazit: Der deutsche Wähler möchte diese Zustände. Also Schluß mit dem Gewinsel. Nur aus Schaden (in diesem Falle sehr viel Schaden) wird man klug.
Noch ein Wort zu Renten und Steuern auf Renten: sagt der Politiker den Rentnern eine Rentensteigerung von 4% zu und nimmt ihnen über Steuern 105 ab, wird er dennoch gewählt. Wie heißt es so schön: blöd bleibt blöd.

Kommentar zum kommentar "Ich verstehe die Aufregung nicht."...

und ich verstehe immer nicht, wie gestern schon gesagt, wie manche, die meinen sie wären so aufgeweckt, immer noch glauben, dass es freie Wahlen gäbe. wenn das so wäre, könnten wir KPD oder NSDAP wählen. und da jetzt der Aufschrei kommt, das wären ja antidemokratische Parteien, möchte ich auf das Urteil dieses Verfassungsgerichts ohne Verfassung verweisen, dass selbst der NPD eine und demokratische Haltung und verfassungsfeindliche - gegen welche Fassung eigentlich? - Einstellung attestierte.
dabei muss man sich die Begründung mal durchlesen. Diese Partei würde sich auf das deutsche Volk beziehen. Und dies würde eben andere Menschen ausschließen, was angeblich grundgesetzwidrig wäre. Wie hirnrissig das Ganze ist, erkennt man, wenn man anerkennt, dass ein Staat ohne Staatsvolk nicht existieren kann. Dieses Gericht also nimmt sich selbst die Legitimation nur um eine Wahlalternative auszuschließen.

Oder wollen wir uns auf die Trotzkisten, Leninisten einlassen? Zulässig ist, was das Regime zulassen will. Der Rest ist Schauspiel. Wie deutlich müssen Churchill, Marx, Soros, Friedmann (ja Freedman) oder Bretschinski eigentlich noch werden, damit der Tölpel aufwacht?

Oder muss ich jetzt darauf verweisen, dass alles was ich gerade mit der Diktierfunktion hier eingebe oder sie gerade hier am Bildschirm lesen, von Geheimdiensten oder - Sie nennen es Verfassungsschutz (?welche?) protokolliert, analysiert, dokumentiert und instrumentalisiert gegen Sie und mich wird? In ehrlichen Systemen nennt man das zumindest Gestapo oder Stasi.

Worauf ich hinaus will: es gibt keine Demokratie und es gibt keine freien Wahlen. Dies kann es gar nicht geben, denn sonst wäre ein wie auch immer geartete System gefahr laufen in einer Krisensituation abgewählt zu werden. sicherlich kommen bei dem einen oder anderen jetzt wieder aufheulende Gedanken hoch, weil jeder hier so konditioniert wurde, dass das so nicht ist, aber die Logik gebietet das.

Hat der geneigte Leser denn schon vergessen, dass das deutsche Volk besiegt wurde? "Befreit" möge der konditionierte "freie" BÜRGEr jetzt denken. soviel zu: ich verstehe nicht ja! Sie verstehen nicht

18.03.2017

19:25 | TAG24: Unfassbar! Staatsanwalt lässt Bahn-Schubser laufen

Unfassbare Gewalttat an der S-Bahn-Station Zschachwitz! Zwei Asylbewerber stürzen einen Mann (40) ins Gleisbett, halten ihn mit Fußtritten in der Todesfalle, während ein Zug einrollt (TAG24 berichtete). Und die Justiz lässt die Täter laufen ...


16:55 | mmnews: Verfassungsschutz: ISIS schickt Terroristen als Flüchtlinge

Leseratte
Jetzt gibt es sogar schon der Verfassungsschutz zu: Der IS schickt gezielt Terroristen nach Europa, getarnt als Flüchtlinge! Was sie nicht sagen ist, wie viele wir vermutlich schon haben - und was die hier wohl tun werden. Achso, sich integrieren und arbeiten gehen. Ja klar. Dumme Frage.

dazu passend: http://www.mmnews.de/index.php/politik/103310-bamf-rechnet-mit-500-000-weiteren-zuwanderern-in-24-monaten

Da kann ich jetzt nur noch lachen. "Fälschungssichere Bescheinigungen", so ne Art Perso light, oder was? Für eine halbe Mio in 2 Jahren! Die werden ihnen aber schnell ausgehen.

14:25 | Kommentar zur UMA-Situation

Am 1. Februar 2017 waren 43.840 unbegleitete Minderjährige in Zuständigkeit der Kinder- und Jugendhilfe. Der Höchststand war Ende Februar 2016 mit 60.638 unbegleiteten Minderjährigen erreicht und ist seither rückläufig (ein Großteil erreicht das 18. LJ oder sie tauchen ab) . Die Zahl der jungen Volljährigen in der Jugendhilfe ist demgegenüber gestiegen: zwischen November 2015 und Februar 2017 von knapp 6.400 auf 18.214.

Die größte Altersgruppe der unbegleitetenMinderjährigen ist die der 16-und 17-Jährigen mit 68%, gefolgt von den 14- und 15-Jährigen mit 24%. Somit sind 92% der UMA 14 bis 17 Jahre.

2015 waren 91% (andere Erhebungen 96%) der eingereisten unbegleiteten Minderjährigen männlich. Allerdings in der Altersgruppe der 3-5 Jährigen liegt der weibliche Anteil von Inobhutnahmen bei 65% seit 2010 wurden ca 71.000 UMA in Obhut genommen, für ca 50% wurden Asylanträge gestellt, oft wird von den Agenturen davon abgeraten, weil die UMA ihre Fluchtgründe nicht glaubhaft machen können und Minderjährige so gur wie nicht abgeschoben werden (können). 3-30% der UMA werden vermißt bzw. sind verschwunden (andere Ermittler meinen 10-15%) es gibt keine genauen Zahlen. 10/ 2016 sollen es über 8900 gewesen sein, Frankreich spricht von 10.000. Aus diesen Bestandsdaten des Bundesverwaltungsamtes geht allerdings nicht hervor, wie viele UMA neu in Obhut genommen worden sind. Insbesondere lassen sich keine Einreisezahlen aus den Daten herleiten. Das BMFSFJ geht beispielsweise aufgrund eigener Berechnungen davon aus, dass im ersten Quartal 2016: 19.400 neue Inobhutnahmen durchgeführt worden sind.

Altersfeststellung ist alleine die Verantwortung der Jugendämter, wie oft es hier zu Fehlern kam, ist unbekannt.
Ebenfalls liegen keine aktuellen Daten dazu vor, wie häufig das Ergebnis von ausnahmsweise in Auftrag gegebenen ärztlichen Untersuchungen der Aussage des jungen Menschen, der sich auf seine Minderjährigkeit beruft, widerspricht.

Erkrankungen:... wird deutlich, dass körperliche Krankheiten (bspw. ansteckende Infektionskrankheiten wie TBC, Skabies, Malaria, Windpocken) bzw. psychische Auffälligkeiten zu einem Verteilungsausschluss führen.dh die UMA bleiben in der Erstaufnahmeregion.

Psyche: Aufgrund von Sprachbarrieren, fehlendem Vertrauen sowie der ausbleibenden Diagnostik psychischer Auffälligkeiten werden hierzu zumindest von den offiziellen Stellen –keine Daten erhoben.
(Anmerkung: auch über HIV gibt es anscheinend keine Daten, evtl ist diese Untersuchung zu teuer und zu zeitintensiv, auch Hepatitis -meist endemisch in den Herkunftsländern - wird nicht genannt. Daher sei auf die großen italienischen Studien verwiesen, die auf b.com bereits veröffentlicht wurden)

Unterbringungskosten: Die Spannbreite durchschnittlicher Fall-/Platzkosten ist ganz erheblich –u.a. abhängig von der Art der Unterbringung.
Die vorliegenden Angaben sind zwar nicht belastbar genug, um einen bundesweiten Durchschnittswert anzugeben, allerdings können „Preisspannen“ benannt werden: So variieren die Fall-/Platzkosten für UMA nach den Antworten der Länder zwischen 90,- € pro Tag bis zu 205,- € pro Tag (vgl.Tabelle 18),
Städte u. Gemeindebund nennen bis 350 Euro pro Tag. Stationäre Unterbringungen auch höher.
(man rechne: 40.000 UMA s am 1.2.2017 x 150 Euro pro Tag = 6 Mio Euro pro Tag allein für die durchschnittliche Unterbringung...)

Integrationsbemühungen:
Kulturangebote werden im Gegensatz zu Sportangeboten kaum angenommen. Bedauerlicherweise wird die Teilhabe auch dadurch erschwert, dass die Kosten u.a für Fitnessstudios dem Staat zu teuer sind...

Was in diesem Bericht überhaupt nicht zur Sprache kommt, neben HIV und Hepatitis) ist die Kriminalität von UMA s.

Quelle: https://www.bmfsfj.de/blob/115326/583c138be4507acb1165eac7af623d67/bericht-uma-bundeskabinett-data.pdf

Die US-Korrespondentin
Gestern schrieben Sie, dass im Zug bewaffnete Polizei mitfuhr. Dieses Video erklaert einiges. Ich denke, dass jetzt erhoehte Aufmerksamkeit erforderlich ist. Aber trotzdem keine Panikmache, da man nur gewissen Elementen  dadurch in die Haende spielt. Alle, die hier mitlesen, sind Wissende und haben sich mental gestaerkt. Und das ist gut so!

17.03.2017

19:55 | mm-blog: Hoher Imam: „Flüchtlingskrise dient ausschließlich der Islamisierung“

Was wir schon lange wissen, worüber wir unwiderlegbare Beweise vorgetragen haben, das bestätigt nun ein der ranghöchsten Imame in der arabischen Welt: Die Flüchtlingskrise dient zu allererst der Islamisierung.

"Offizielle" Bestätigung. NB

18:25  ET: „Habt fünf Kinder, nicht drei“: Erdogan ruft Türken in Europa zum Kinderkriegen auf

Nachhaltig denkende Parasiten lassen ihr Wirtstier am Leben. Wo wollen die Türken hin, wenn sie Europa umgebracht haben? Zurück in ihr krisengeschütteltes Heimatland? NB

Torquemada
Und Europa versifft geistig in seiner liberalen Conchita Wurst Kultur!

Kommentare
(1) Es geht im Moment nicht darum, sondern einfach ums "kalte erobern" und das schafft man eben über mehr Kinder. Zudem schwächt man damit massiv die Ureinwohner. Sie geraden immer mehr in die Minderheit und werden vom Durchschnitt her gesehen immer älter. Im übrigen ist mir, wo die Türken dann hinwollen oder nicht, vollkommen egal. Meine Lebensqualität entscheidet sich gerade jetzt und nicht in der Zukunft. Deshalb gab es bis jetzt auch noch keinen Großterror, warum denn auch die Gutmenschen sind ja so lieb, die werden gerne Sklave oder kaufen sich dann einen Gebetsteppich. Und sagen sie mir jetzt nicht Erdowan wäre schuld. Denn wenn wir keinen Widerstand leisten, werden wir halt überollt.

(2) Erdogans Aufruf zum Geburtendshihad entlarvt ihn zunehmenst. Der hat zu Hause die Hütte am qualmen, das Land steht kurz davor in Flammen aufzugehen, es herrscht wirschaftlich der totale Absturz und mit bis zu 50% oppositionell eingestellten Landsleuten weht ihm ein rauer Gegenwind. Da wird auch der Militärrat nicht ewig zusehen können. Es bleibt ihm politisch nur "die Flucht ins Ausland", um von den inneren Brandherden abzulenken. Dazu wird er auch in Erwägung ziehen, den IS gegen Europa ins Feld zu schicken, so wie er bereits in Syrien getan hat. Wahrscheinlich sind die angedrohten 15.000 Flüchtlinge handverlesene IS-Kämpfer. Eine andere Option scheint der Irre vom Bosporus nicht zu haben. Wenn er sich dann noch mit Russland verscherzt, ist die Türkei restlos verloren, und danach sieht alles aus. Putin mag die Türken einfach nicht (trauen). Europa wird Erdowahn solange unterlegen bleiben, solange es sich ihm unterwirft. Die Erfahrung der Unterwerfung und der damit verbunden militärischen Unterlegenheit hatten bereits die Engländer mit Chamberlain und Hitler gemacht, bevor Churchill den Spuk (Unterwerfung) beendete und das Kriegsglück sich zugunsten der Engländer drehte. Die türkischen Kriegsdrohungen sind das letze Aufbäumen eines Irren, der die Realität nicht wahr haben will, von der er gerade eingeholt wird. Da werden
ihm auch seine Auslandsradikalen nicht mehr helfen können.

16:25 | sputnik: Ungarn verstärkt nochmal Serbien-Grenze

Bis Ende Mai will Ungarn den Bau eine zweite Linie mit Zaunanlagen an der Grenze zu Serbien abschließen. Ministerpräsident Viktor Orbán motivierte dies im Gespräch mit dem ungarischen Staatsradio mit der Notwendigkeit, das Land vor einer neuen Einwanderungswelle zu schützen.

12:15 | ET: Zur Feststellung von Herkunft der Flüchtlinge: BAMF will Software zur Dialekterkennung bei Asylbewerbern einführen

"Die Idee ist, von Asylantragstellern eine separate Sprachprobe aufzunehmen und einer automatischen Dialektanalyse zu unterziehen", so Julian Detzel, Referent im Bereich Grundsatzstrategie Digitalisierung und IT-Programmmanagment des BAMF.


11:00 | Schall und Rauch: Migrantenkriminalität in Deutschland ausser Kontrolle

Das Merkel-Regime und die deutschen Fake-News-Medien wollen nicht über die ausufernde Kriminalität der Migranten reden. Deshalb ist es fast ein Wunder, dass die Sendung "Akte 2017" dieses Thema bringt und die krassen Probleme aufzeigt. Der Journalist Claus Strunz ging in Berlin ans Kottbusser Tor - dem gefährlichsten Ort Deutschlands - und berichtet über was dort an Verbrechen passiert und rechtsfreier Raum existiert.


08:05
 | presse: Ungarn verschärft Asylpolitik

Das Parlament in Budapest hat am Dienstag mit großer Mehrheit für ein Gesetz gestimmt, das die Sperre der Grenze verschärft und die Zwangsunterbringung aller Flüchtlinge in Containern in der Transitzone an der serbischen Grenze vorsieht. Derzeit halten sich 580 Flüchtlinge in Ungarn auf, die Container sollen bis zu 300 Menschen aufnehmen können.

16.03.2017

19:05 | Sputnik: Petry: „Der europäische Kontinent erledigt sich von selbst“

„Die Bürger haben sich wieder einmal nicht genug getraut“, meint AfD-Bundessprecherin Frauke Petry zum eher enttäuschenden Abschneiden von Geert Wilders bei den Wahlen in den Niederlanden. Dennoch glaubt sie weiterhin , dass sich die Wähler in Europa am Ende zu einem Wechsel „wie in Amerika“ entschließen werden. Ein Interview.


15:25 | zerohedge: Merkel's Migrant Deception

"Never believe anything until it has been officially denied," people use to say in days of the Soviet Union. Today, the same seems to be true for the European Union's migrant policy. When German Chancellor Angela Merkel engineered the EU-Turkey deal on migrants, it was widely described by the European politicians and the media as a "breakthrough". Merkel and other EU leaders agreed on offering a down payment of €3 billion to the regime of Turkey's President, Recep Tayyip Erdogan, in return for its promises to "stem migrant flows".

12:40 | ET: Flüchtlingsheime: Asylsuchende verstoßen gegen Hausordnung, um in bessere Unterkunft zu kommen

Asylsuchende haben offenbar eine ganz bestimmte Taktik, eine bessere Unterkunft zugeteilt zu bekommen. Sie verstoßen gegen die Hausordnung, worauf sie hinausgeworfen werden. In der Regel wird ihnen dann ein anderes Heim zugewiesen.


10:14 | pi-news: Italien: Krimineller Afromob greift Filmteam an

Das Video oben zeigt, wie ein italienisches Kamerateam bei einer Reportage über die illegalen Straßenverkäufer auf der Piazza Pitesti in Caserta, einer Stadt im Süden Italiens angegriffen wird. Bereits im Dezember des Vorjahres war über die kriminellen Machenschaften an diesem Ort berichtet worden.

Premiere des Filmes in Italien - aber demnächst sicherlich auch ganz in Ihrer Nähe! Freuen Sie sich drauf! TB

08:04 | breitbart: Migrant Crime and Violence Soars in German States

Authorities in two German states have expressed concern over official figures showing a huge rise in migrant crime, with the number of violent attacks having almost doubled in 2016.

15.03.2017

20:00 | achgut: Ein Horrortrip durch das Land der Fremdenfeinde

„Eine Expertengruppe der Vereinten Nationen will untersuchen, inwieweit in Deutschland die Menschenrechte für Personen mit afrikanischer Abstammung gewahrt sind.“ Nicht, dass es hinterher wieder Beschwerden gibt. Ein Paar, das ein ein Kind adoptieren will, muß ja neben ausreichenden finanziellen Möglichkeiten auch so etwas wie geistige Reife und Sittlichkeit nachweisen, bevor es beschenkt wird.

Fänd ich super: irgendeine Behörde erklärt Europa für ungeeignet, die afrikanischen "Menschenkinder" zu adoptieren und wir sind das Problem los. NB

15:15 | ET: Ungarn soll zahlen: 37.000 Euro für zwei inhaftierte Migranten – nennt EU-Urteil „unfassbar“

Die Männer aus Bangladesch waren im September 2015 über die Balkanroute nach Ungarn gekommen. Sie waren in dem Grenzort Röszke 23 Tage lang in einem bewachten Transitzentrum untergebracht worden, nachdem Ungarn seinen Zaun geschlossen hatte.

Der Straßburger Gerichtshof bleibt sich treu: Gutmenschenurteile jenseits jeglicher Realität und Veratnwortungsbewusstsein. NB

Kommentar
Wie schaffen es zwei Flüchtlinge aus Bangladesch, von denen einer auch noch Analphabet ist, in Straßburg vor dem Europäischen Gerichtshof zu klagen? Wer hat das bezahlt? Sie sind illegal in ein fremdes Land eingereist, wurden in einem Lager unter gebracht, wurden ernährt und hatten ein Dach über dem Kopf. Ein Flüchtling in Not wäre dankbar, aber sie wollten das Schlaraffenland. M.E. war das ein Musterprozess. Was kommt da noch alles auf uns zu?

09:09 | oe24: Streit um Deutsch an den Wiener Schulen

Vertreter der Schülerunion wollen eigene Vorbereitungsklassen für Flüchtlinge.

08:45 | Kurier: "In der türkischen Community herrscht Panik"

Illegale Doppelstaatsbürgerschaften: Berivan Aslan, Grün-Mandatarin mit türkischen Wurzeln, fordert Amnestie für die mehr als 10.000 Pass-Sünder.

Die aktuelle Gesetzeslage sieht so aus: Wenn man eine fremde Staatsbürgerschaft annimmt, verliert man automatisch die österreichische. Zwei Pässe sind in gewissen Fällen dennoch erlaubt. So bekommt z.B. ein hierzulande ehelich geborenes Kind, dessen Vater Österreicher ist und dessen Mutter eine andere Staatsbürgerschaft hat, auch die österreichische. Zwei Staatsbürgerschaften werden auch bewilligt, wenn sie im Interesse des Landes sind (Promis) oder der Antragsteller besondere Gründe vorweisen kann. Eine Statistik über die Zahl der legalen Doppelstaatsbürger gibt es nicht.

Wo sind hier jetzt die Probleme? Die Gesetzeslage ist durchaus ausreichend. SP

08:11 | Profil:  Flucht auf die Anklagebank

30 Afghanen prügeln und stechen auf acht minderjährige Tschetschenen ein. Der Prozess ist vorbei und geht doch erst los. Wie Flüchtlingskriminalität Justiz, Polizei und Sozialarbeiter auf eine harte Probe stellt.

Ein Sittenbild durch die rosarote Brille. SP

14.03.2017

19:23 | Tichys Einblick: Von der Relativität der Kriminalitätsstatistik

Wer behauptet, Migranten seien nicht krimineller als Deutsche, der muss das belegen können. Darum hat Ines Laufer in den Tiefen der Statistiken Belege gesucht. Wir dokumentieren das Ergebnis. Es provoziert die sonstigen Beruhigungsversuche.


16:15 | alles roger: Demonstrieren im Deutschkurs

Die Sprache ist das erste und beste Mittel zur Integration. Deutschkurse für Asylberechtigte sind gefragt wie nie. Was den Schülern in den Instituten beigebracht wird, das nehmen sie mit hinaus ins Leben. Oft ist das aber mehr als fragwürdig. alles roger? riskierte einen Blick auf einen Test und entdeckte dabei Erstaunliches.

15:40 | Presse: Doppelstaatsbürgerschaft: "Lückenlose Kontrolle nicht möglich"

Die Regierung lässt derzeit von Experten etwaige Verschärfungen bei illegalen Doppelstaatsbürgerschaften prüfen. Die Situation sei "unbefriedigend", räumte Kanzleramtsminister Thomas Drozda (SPÖ) am Dienstag beim Debriefing nach dem Ministerrat ein.

Gelungene Integration. SP

14:20 | BR: Am Arbeitsmarkt eine Erfolgsbilanz

Die Integration von Asylsuchenden in den Arbeitsmarkt läuft erheblich besser als erwartet - zumindest in Bayern. Zu diesem Schluss kommt ein Bericht der Staatsregierung, mit dem sich heute das Kabinett befasst.

Deshalb hat ja Daimler, die es im Sep 15 noch soooo spannend gefunden haben, genau 0 in Lohn und Brot! TB

08:05 | welt: SPD will Syrern erlauben, ihre Familien zu holen

Mit Martin Schulz rückt die SPD in der Flüchtlingspolitik nach links: Die Partei will jetzt die Beschränkung des Familiennachzugs für Syrer aufheben – und geht damit auf Konfrontationskurs zur Union.

Gerne, wenn die guten Roten mit ihren selbst erwirtschafteten Geldern die Kosten (Staatsgeschenke und Subventionen SIND NICHT SELBST ERWIRTSCHAFTET) dafür bezahlen und für die Neuankömmlinge garantieren! Dann gäbe es genau 0 Nachzügler! TB

Kommentar
Wenn die Familienmitglieder der Syrer dann alle bei uns eingetroffen sind, darf bestimmt jeder von ihnen noch eine Wunschliste ausfüllen von Freunden und Bekannten, welche sie so schmerzlich vermissen und gerne auch noch hier hätten, um wegen der Trennung nicht traumatisiert zu sein.

Und das Lieblingsschaf, die Katze und den Hund, nein Hunde mögen die ja nicht! TB

13.03.2017

15:45 | um: Großer Austausch: 12 Millionen Einwanderer bis 2060

Der große Austausch ist anhand dieses aktuellen Zahlenmaterials der Bundesregierung klar erkennbar. Im Innenministerium wird das als „vielfältige“ Entwicklung gefeiert: „Die Bevölkerung in Deutschland ist in den letzten Jahren bezogen auf ihre Herkunft zudem vielfältiger geworden. Ende 2015 setzt sie sich aus 73,5 Millionen Deutschen und 8,7 Millionen Ausländern zusammen. 17,1 Millionen Menschen verfügten über einen Migrationshintergrund.“ Von 81,4 Millionen Einwohnern haben 17,1 Millionen einen Migrationshintergrund, kamen also in den letzten Jahrzehnten als Ausländer ins Land. Das bedeutet, dass Ende 2015 bereits 21% der Deutschen eigentlich Einwanderer waren – seitdem haben wir 14 Monate weitere Masseneinwanderung erlebt.

13:24 | RT: Merkel let in refugees ‘to avoid border clashes that would look bad on TV,’ claims insider book

A new book by a political journalist says that German leader Angela Merkel was on the verge of closing the borders instead of welcoming refugees, but was persuaded not to out of fear that images of violence would make her government unpopular.

Torquemada
Das ist so ein Wahnsinn! Bei der (nicht funktionierenden) Griechenland Rettung rief Merkel aus dem Flugzeug ihre Berater an ob sie ja oder nein zur Rettung sagen soll. Bei der ruinösen Invasion stellt sich nun heraus, daß sie einen Einsatzleiter an der bayerischen Grenze befragte, ob die Bilder abgewiesener „Flüchtlinge“ mit Kinder am Arm eventuell unschön wären. Ich denke Merkel ist vom Schabowski Virus befallen - einfach Grenze öffnen und schauen was passiert. Nur sind es diesmal nicht DDR-Bürger denen großmütig man Bananen, Pornohefte und etwas Einkaufsgeld reicht, auf das sie wieder konsumberauscht mit ihrer Westbeute verschwinden - diesmal ist es der Hindukusch, der nach guter Stammessitte die Gastfreundschaft vom Fernseher über Multiple-Hartz IV bis zu den freilaufenden Töchtern voll auskostet.

13:08 | focus: Merkel soll Türkei 2016 konkretes Versprechen gegeben haben

2016 schlossen die EU und die Türkei das noch heute geltende Flüchtlingsabkommen. Jetzt kommt heraus: Angela Merkel soll der Türkei bei den Verhandlungen über den Deal eine konkrete Zusage gemacht haben, die bisher nicht bekannt war.

Wann macht Trulla wieder einmal ihren eignen Leuten eine konkrete Zusage, die auch dann hält. Die Trulla-finanzierenden Deutschen kriegen ja nur (Denk)-Befehle anstatt Deals! TB

09:36 | Leser-Zuschriften zu "in den USA & Kanada ist's genauso arg"

(1) Ich gehe grad die Radio-Archive bei Jeff Rense (renseradio). über die Situation in den USA durch, bin immerhin schon runter mit allen Interviews mit Frosty Wooldridge bis 2010, mit Jay Weidner bin ich durch alles durch bis runter nach 2008, bin im Moment gerade bei den "Ankerkindern", welche dann für den ungehinderten Zuzug von Verwandschaften aus aller Welt sorgen, und dem 2700 starken "Obamacare"-Gesetz, welches nur die Eigenschaft hat, die Verfassung der USA auszuhebeln (Feb/März 2010, Interview mit Frosty Wooldrige),
Die Flutung der USA ist mindestens genauso krass, wie hier. Die Menschen dort werden alle hereingeholt und sie werden MIT ABSICHT daran gewöhnt, dass sie nicht arbeiten müssen, und dennoch alles bekommen. Also genau dasselbe, was sie mit den Politikern hier und überall machen. Die Menschen werden ganz gezielt dahin korrumpiert, und erzogen, dass es normal ist, nicht für seinen Lebensunterhalt aufkommen zu müssen, dass man nichts können oder wissen muss, um einigermaßen "gut" durch das Leben zu kommen. Im aktuellen Interview der Lage um 2010 wird auch nebenbei erwähnt, dass in den Medien propagiert wird, dass es "uncool" ist, wenn man Rechtschreibung beherrscht, oder sich gut, respektive eloquent artikulieren kann Die Chuzpe, die hier läuft, ist nochmal größer, als man denkt !!

(2) Kanada im Stadium 4-5 der islamischen Eroberung: Sharia auf kanadisch - Kritik am Islam verboten. Khadija Khan, ein pakistanischer Journalist, warnt, dass aus der Empfehlung bald ein Gesetz werden könnte. http://www.wnd.com/2017/03/shariah-canada-style-what-you-cant-say/
America’s democratic neighbor to the north, Canada, is grappling right now with a number of parliamentary resolutions that would protect the religion of Islam from criticism, according to a report in Joseph Farah’s G2 Bulletin.
The proposals are only recommendations at the moment, without the force of law, but Khadija Khan, a Pakistan-based journalist and commentator writing for the Gatestone Institute warns it likely won’t stay that way.


07:59
 | pp: Huffington Post: In Deutschland lebender Türke fordert 2 Mio Euro für Rückkehr in die Türkei

Die Huffington Post, sonst beseelt von dem Anliegen Menschen mit Migrationshintergrund unter allen Umständen positiv dastehen zu lassen, scheint nun diesen Kurs radikal zu wechseln.

Auch b.com muss bald reagieren und sollte zusätzlich zu dieser Rubrik das Pendant "Auswanderungspolitik" öffnen! TB

14:05 | Kommentar
Das Angebot des Türken in der Huffington Post sollte unsere Regierung schnellstens wahrnehmen.
Die Ausreise von 3,5 Millionen Türken für gerade mal 7 Milliarden Euro wäre ein echtes Schnäppchen.
Zwei Bedingungen sollten jedoch gestellt werden: Absolutes Wiedereinreiseverbot und Auszahlung
der 7 Milliarden erst wenn der letzte Türke in der Türkei ist.
Schade ist nur, dass wir dann die langen Gesichter nicht sehen können, wenn der Fehler in der Rechnung
dieses "Rechenkünstlers" auffliegt. Die 7 Milliarden reichen bei 2 Millionen je Ausreisenden nämlich nicht
für 3,5 Millionen Türken, sondern nur für 3.500. Die restlichen 3.496.500 gingen dann leer aus.

12.03.2017

18:39 | wb: „Merkel hofft auf 12 Millionen Einwanderer“

Als Trullas Ehemann wäre ich jetzt Sauer! TB


16:55 | jouwatch: Wie Rot-Grün eine Vergewaltigungsepidemie verschwinden lässt

Die neuen Kriminalitätsstatistiken für das rot-grün geführte NRW wurden vom Innenministerium veröffentlicht Der gängige Pressetitel geht so: Drastisch mehr Vergewaltigungen – Meiste Tatverdächtige sind Deutsche ! Nein wirklich, in einem mehrheitlich deutschen Land stellen diese die meisten Tatverdächtigen in absoluten Zahlen? Das ist eine Nichtinformation. Schauen wir uns zuerst die reinen Zahlen an

Die Leseratte
Viel zu sehr auf diejenigen fokussiert, die "neu hier sind". Bitte nicht vergessen, dass in der Statistik "Deutsche" auch alle sog. "Deutsch-Türken" mit Zweitpass verschleiert werden, die schon VOR der letzten Invasion dafür bekannt waren, ca. ein Drittel aller Vergewaltigungen in NRW zu begehen (in Köln angeblich über 70 %) - explizit dazu aufgefordert vom Imam! Die haben jetzt jetzt kräftig Verstärkung bekommen.

Kommentar
Das Innenministerium hat vollkommen richtig gehandelt und lediglich die Vorgaben aus Berlin umgesetzt, nach denen es heißt, dass jeder Deutscher ist, der in diesem Land lebt. Von daher wird jedes "Erlebnis" (neudeutsch) automatisch durch einem Deutschen vollzogen.


15:35 | sputnik: Saudi-Arabien will fünf Millionen Migranten abschieben

In Saudi-Arabien wird Medienberichten zufolge ein umfangreiches Deportationsprogramm für illegale Migranten konzipiert. Demnach sollen fünf Millionen Menschen abgeschoben werden, was einem Fünftel der Gesamtbevölkerung des Königreichs entspricht.

Leseratte
Und da wird immer behauptet, die reichen Ölländer nähmen keine "Flüchtlinge" auf. Die haben schon 5 Mio und zeigen jetzt mal, wie sie sich dieses Problems entledigen. Vermutlich befürchten sie Unruhen (Billiglöhner, hohe Arbeitslosigkeit, kein soziales Netz).

Das sind reine Arbeitsbienen. Können jederzeit bei Jobverlust oder dergleichen rausgeschmissen werden. NB

13:17 | numbersusa: Immigration

10:36 | ET: Bundesregierung: 556.000 abgelehnte Asylbewerber leben in Deutschland

Zum 31. Dezember 2016 haben 556.499 abgelehnte Asylbewerber in Deutschland gelebt. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, die der „Welt am Sonntag“ vorliegt. Vier von fünf (404.471) sind demnach schon länger als sechs Jahre im Land.

11.03.2017

18:44 | Die Leseratte meint "alles von langer Hand geplant"

Wurde letztes Jahr (nach Erscheinen des entsprechenden Buchs) schon mal thematisiert, aber damit es nicht in Vergessenheit gerät, nochmals in aller Deutlichkeit - auch für diejenigen Leser,die das immer noch nicht glauben wollen:

Die Masseneinwanderung ist von langer Hand geplant. Die Sozialisten dieser Welt wollen die "eine" Welt ohne Grenzen, mit nur "einer" Regierung, "einer" vereinheitlichten Religion - und perverserweise wollen sie auch den "einheitlichen", idealen (umerzogenen) Menschen züchten. Alle Rassen sollen sich vermischen, alle Unterschiede sollen verschwinden. Das ist völlig idiotisch und gegen die Natur der Menschen, wir sind nun mal verschieden, aber Sozialisten brauchen kein biologisches Wissen, Ideologie reicht.

GB sollte Multikulti-Musterland werden, also wurde das Land (auch dort gegen den Willen des Volkes) schon vor Jahren mit inkompatiblen Moslems geflutet. Inzwischen weiß man dort bereits, dass dieser Ansatz krachend gescheitert ist, weil die gewünschte "Vermischung" nicht stattfindet, sondern einfach nur eine muslimische Eroberung. Genau dafür hat die Politik nun die Quittung in Form des Brexit bekommen, weil die Menschen die Nase voll hatten davon. Nichts desto trotz möchten die Nieten in der deutschen Regierung diese Erfahrung in Deutschland unbedingt wiederholen, daher werden wir jetzt ebenfalls alternativlos geflutet. Leider wird es hier niemals eine Abstimmung über einen DExit geben.

https://michael-mannheimer.net/2017/03/08/tony-blair-der-englische-merkel-pendant-machte-aus-britannien-einen-halb-islamischen-staat/

17:40 | ET: Bundesregierung: 556.000 abgelehnte Asylbewerber leben in Deutschland

In Deutschland leben über eine halbe Million abgelehnter Asylbewerber. Vier von fünf (404.471) sind demnach schon länger als sechs Jahre im Land.

DIese ganze Ayslverfahren können sie sich auch in die Haare schmieren. Hat eh keinerlei Konsequenz, wie entschieden wird. NB

Kommentar
Die Polizei schiebt sehr wohl massenhaft Leute ab, aber das sind fast ausschliesslich christliche Serben, die seit dem Jugo-Krieg hier Leben und vollkommen integriert sind. Zumindest in Hessen ist das so.

12:12 | zuerst: Rüsselsheim: Asylbewerberunterkünfte für 20 Millionen Euro

Die Kosten für die Folgen des Asyl-Ansturms steigen und steigen. Aktuelles Beispiel: In der Opel-Stadt Rüsselsheim wurde von Gewobau die neunte und letzte Asylbewerberunterkunft für die Stadt fertiggestellt. Mit 3,6 Millionen Euro ist es die teuerste Asylanten-Einrichtung der Stadt. Dabei bietet sie gerade einmal für knapp 100 Personen Platz. Auf drei Geschossen sind 16 Wohnungen verteilt, 14 davon mit jeweils drei Schlafzimmern und zwei mit jeweils vier Schlafzimmern. Außerdem besitzt jede Wohnung eine Küche und ein Badezimmer, das Haus zusätzlich einen Wasch- und Trockenraum sowie Laubengänge und elf Parkplätze.

11:29 | n-tv: Appell an Iraker in Deutschland Regierung ruft Flüchtlinge zur Rückkehr auf

Der irakische Ministerpräsident Haidar al-Abadi hat trotz der andauernden Kämpfe in Mossul seine Landsleute in Deutschland zur Rückkehr aufgerufen. Al-Abadi sagte der "Bild"-Zeitung: "Es ist in unserem Interesse, dass unsere Landsleute zurückkommen. Wir möchten nicht, dass unsere Leute das Land verlassen müssen, dass sie Flüchtlinge sein müssen. Wir machen die Gebiete wieder bewohnbar und wollen, dass die Menschen hier wieder wohnen können."

09:02 | prabelsblog: Die Asylkrise verschärft sich wieder

Die Lügenpresse und das Zwangsfernsehen haben einen Nebelvorhang über die Asylzahlen geworfen, und die Politik – wenn man einmal von der vielgescholtenen AfD absieht – sowieso. Wieder einmal ist ein Zipfelchen der Realität öffentlich geworden, die Asylzahlen für den Kreis Weimarer Land. Wieweit die für Deutschland repräsentativ sind? Durch die geltenden Verteilschlüssel schon!

10.03.2017

19:10 | ET: Focus-Interview – Deutsch-Türkin rechnet mit Landsleuten ab: „Geht doch zurück, wenn ihr Erdogan so toll findet“

Die Deutsch-Türkin Canan H. kann ihre Landsleute nicht verstehen, die zwar hier leben, aber mit ihren Gefühlen in der Türkei sind.


12:16 | ET: Bundesrat lehnt Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer ab

Mit einer Neuregelung über die Maghreb-Länder wollte die Bundesregierung erreichen, dass Asylanträge von Menschen aus Algerien, Marokko und Tunesien schneller abgelehnt werden können. Der Bundesrat lehnt dies aber ab.

Dabei  werden diese Länder von Tag zu Tag sicherer! Die gefährlicheren Teile der dortigen Bevölkerung sind ja mittlerweile schon hier! Würde der Bundesrat konsequent zu Ende denken, müsste der Maghreb zum sicheren Herkunftsland erklärt und Deutschland zum unsicheren! TB


10:58
 | Facebook Kommentar auf Seite R. Albrecht

Es tut mir leid um alle Flüchtlingskinder auf der Welt, denen nicht geholfen wird, weil sie weder das Geld noch die Ellbogen haben, um sich nach Deutschland durchzuschlagen, wo zig Milliarden in die Ersetzungsmigration („Replacement Migration“: www.un.org/.../population/publications/migration/migration.htm) investiert werden.
„Man darf nicht alle unter Generalverdacht stellen“, mahnen selbsternannte Elitemenschen gerne, wenn es darum geht, der Wirtschaft in Europa den (wegen zu viel Arbeit und zu wenig Familie) schwindenden Menschenbestand zu ersetzen („Bestandserhaltungsmigration“: www.un.org/.../popul.../publications/migration/execsumGerman.pdf). Doch was sie damit eigentlich sagen, ist: „Ihr müsst Euren Ersatz unter GeneralVERTRAUEN stellen.“ Im Zweifel gilt dabei einfach jeder, der dies behauptet, als Flüchtlingskind.
Welche Blüten diese Praxis treiben kann, zeigt ein Artikel in der „Leipziger Volkszeitung“ (keine Satire!) über Hohburger Flüchtlingskinder, die ihren Schulalltag mit Zuckertüten beginnen (www.lvz.de/.../Hohburger-Fluechtlingskinder-beginnen-mit-Schu ...).  Jeder kann es selbst nachvollziehen, einfach mal entsprechende Fotos bei how-old.net hochladen, einem nützlichen Tool, das zwar keinen ordentlichen Altersnachweis ersetzt, aber für eine Einschätzung der Naivität durchaus gute Dienste leisten kann.

09.03.2017

14:58 | Kurier: Solidaritäts-Essen für "Kebap-Ali"

Bürgermeister kritisiert türkischen Markstandler, weil er nach 20 Jahren in Österreich immer noch nicht Deutsch spricht.

Unterstützt wird er "Kebap-Ali" (ist nicht rassistisch) von den "Jungen Grünen" und den SPÖ-Organisation "Rote Gfraster"!
Das steht so im Artikel... ich kann da echt nichts dafür! SP


13:23 | Kurier: Wo es bereits ein Burka-Verbot gibt - und was es bewirkt

Die Ganzkörperverschleierung ist in einer Reihe europäischer Staaten ganz oder teilweise verboten. Ein Überblick - auch über welche Erfahrung mit dem Verbot dort gemacht wurden.

Was es bewirkt? Ein schöneres Stadtbild! SP

09:16 | heise: Flüchtlingsabwehr in der EU

Ungarn will alle Flüchtlinge im Land künftig in Transitzonen nahe den Außengrenzen festhalten, bis über ihr Asylverfahren endgültig entschieden wurde (vgl. Ungarn: "Verpflichtender Aufenthaltsort" für Flüchtlinge und ein böses Spiel). Das Parlament in Budapest verabschiedete einen entsprechenden Gesetzentwurf am Dienstag mit den Stimmen der rechtskonservativen Regierung sowie der oppositionellen faschistischen Jobbik-Partei. Es ist den Asylbewerbern somit unmöglich, sich in Ungarn frei zu bewegen, so lange ihr Verfahren läuft.

Der Ungarn-Korrespondent
so geht Europa!!! Jede einzelne Voksgruppe (Staat) in Europa muss zu seiner Wurzeln und Eigenständigkeit incl. Grenzüberwachung zurück!!!
Die Idioten aus Brüssel haben versagt das zeigen die einzelne Beispiele der Osteuropäischen Staaten. EU ist gescheitert, die Lawine nimmt jetzt erst so richtig Fahrt auf (Wilders, Le Pen, Orban, Petry und Trump).


07:53
 | cicero: Massenmigration - Islamische Werte frei Haus

Für mich besteht kein Zweifel, dass sowohl das ZDF-Büro als auch die Kollegen von der ARD genau wussten, was sich da gerade zusammenbraute. Dafür brauchte man keinen investigativen Journalismus. Auch österreichische und deutsche Auslandsgeheimdienste wussten selbstverständlich im Detail, dass der Exodus bevorsteht. Sie verfügen in der Region seit den 1970er Jahren über exzellente Kontakte. Auch Frank-Walter Steinmeier, unser neuer Bundespräsident, muss damals als Bundesaußenminister von den Entwicklungen gewusst haben; gleiches gilt für Bundesinnenministerium und Bundeskanzleramt.

Volksdemütigung am Fließband. Steinmeier musste es vorher schon gewusst haben, was da kommt? Und die braven Deutschen lassen die bunte Bundesversammlungstruppe diesen Typen auch noch zum Bundespräsidenten wählen? TB

H. Lohse
Was versteht man unter Werte, was verstehen Muslime unter Werte und wie sind sie mit einer fremden Kultur vereinbar. Schaut man sich die Bereitschaft zur Integration einmal genauer an, so muss davon ausgegangen werden, dass viele Wirtschaftsmigranten gezielt durch den eigens seitens des Bundesamtes für Migration erstellten Werbefilm "angelockt" wurden. Dabei stellt sich die Frage, auf wessen Weisung derartiges Propagandamaterial zu Lasten der hier schon länger Einwohnenden Abgabenpflichtigen entstanden ist. Ein "Assimilierter", Imad Karim zeichnet dabei in schonungsloser Offenheit ein düsteres Bild über den Islam und gibt den Deutschen Nachhilfe in Sachen "Islamische Werte -Frei Haus".

Der Beobachter zum grünen Kommentar
Natürlich haben die alle davon und und vor allem darüber Bescheid gewußt. Aber darauf hat der "Kleine" dumme Bürger schließlich keinen Einfluss. Wenn ein Staat derart ausgehöhlt ist und man eigentlich nur noch von einer kriminellen Vereinigung sprechen kann und die die Justiz auf allen Augen blind ist, bzw. sich diesem Unrechtssystem beugt und die Bande krimineller Politiker schalten und walten lässt, sie sie wollen, was will der keine Mensch denn da ausrichten? Die Aufsichts- und Strafverfolgungsorgane haben kläglich versagt. Vielleicht sogar vorsätzlich. Da kann ein kleiner Mann nichts ausrichten, gar nicht! Das genau ist ja schließlich der Grund für die Gewaltenteilung und für unser Grundgesetz gewesen. Seit Merkel gibt es aber keine Gewaltenteilung mehr, sie hat einfach alle vereinnahmt und mit "Ämtern" versehen. Auch die "vierte" Gewalt im Staate, die Medien, haben versagt. Die Väter des Grundgesetzes haben sich schlicht nicht vorstellen können, dass mit der Zeit sämtliche Medienunternehmen "gleichgeschaltet" sind. Zudem konnten sich die Gründungsväter keine Zensur nach den gemachten Erfahrungen des Dritten Reiches mehr vorstellen. Die Zensur wird heute Fake New´s genannt und Schreiber, wie Mahner werden nun einfach gesperrt (Internet) oder auch gleich verhaftet, siehe der Honigmann. In einfachen Fällen werden einfach unliebsame Post´s gelöscht. Und hier sieht man, wie "gut" die Zusammenarbeit zwischen der von Merkel gekaperten CDU und der linken SPD klappt: Merkel ordnet an, Maas führt aus und finanziert wird das Ganze über Frau Schwesig´s Familienministerium. Und der Schäuble läuchelt dabei huldvoll und weist neue Gelder an.
Was bitteschön soll der keine Mann auf der Strasse also nun tun? Das Ganze unterbinden?? Das wäre die Sache der Justiz insgesamt gewesen und die hat kläglich versagt. Man kann nur noch auf einen Generalstreik hoffen und den zivielen Ungehorsam, nach Artikel 20, Abs.4, GG, betreiben.
Die Väter des Grundgesetzes konnten sich eben keine "Revolution von oben" vorstellen, die einen ganzen Staat einfach kapert.

08.03.2017

19:00 | heise: Ungarn: "Verpflichtender Aufenthaltsort" für Flüchtlinge und ein böses Spiel

Der Ungarn-Korrespondent
ich werde das Gefühl nicht los sehr, sehr Stolz auf die Ungarn zu sein! Wie wird es im Westen sein, wenn Le Pen und Wilders die Wahlen gewinnen werden und zur guten Letzt, die Afd holt min. 18% der Stimmen. Nicht aus zu mahlen wie sich hierzulande die Stimmung kippen wird.


18:00 | welt: 18 Frauen innerhalb von zwei Stunden in S-Bahn belästigt

Ein 23-Jähriger soll in der Münchner S-Bahn zahlreiche Frauen sexuell belästigt haben. Wie die Bundespolizei mitteilte, erstatteten zwei Frauen Anzeige. Nach der Auswertung von Videomaterial geht die Polizei jedoch davon aus, dass zahlreiche weitere Frauen belästigt wurden. Das Material würde dies „eindeutig belegen“, erklärte die Polizei. Insgesamt sollen 18 in der S8 allein reisende Frauen betroffen gewesen sein.

Frühlingserwachen. Warum müssen sich die deutschen Weiber immer so haben! TB


08:32
 | ET: Afrikaner-Aufstand im Asylheim – Betrunkene Männer aus Togo und Ghana gehen mit Eisenstangen auf Wachdienst los

Eine ganze Reihe von Eskalationen ereigneten sich über das vergangene Wochenende ab in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Rees II in Haldern-Töven mit einer Gruppe afrikanischer Neuankömmlinge.

Ganzjahresdschungelcamp Deutschland! TB

07.03.2017

19:20 | RP: Tatverdächtiger mit zwei Identitäten polizeibekannt

Die Fahndung nach Ahmed Salim, der im dringenden Verdacht steht, eine Frau in Rheydt getötet zu haben, geht weiter. Der Mann mit zwei Identitäten ist polizeibekannt. Die Leiche ist mittlerweile obduziert.


19:15 | AN: Cottbus: Syrischer Flüchtling ermordet 82-jährige Rentnerin – Behörden verschweigen Hintergründe

Der Mord an der Rentnerin Gerda Krüger (82) erschüttert momentan die Menschen in Cottbus. Vergangene Woche wurde ein Tatverdächtiger ermittelt. Die Polizei verhaftete auf richterliche Anordnung einen illegal eingereisten syrischen Flüchtling. Skandalös: Die Behörden verschweigen bis heute die genauen Hintergründe der Tat. Unklar ist nach wie vor, ob Seniorin vergewaltigt wurde und wie der Asylforderer die hilflose Frau genau getötet hat.


15:24 | ps: Italien: Über 100.000 Italiener auf der Straße gegen die Invasion von „Flüchtlingen“ 

Bereits im Februar gingen über 100.000 Italiener auf der Straße um gegen die fortgesetzte Invasion von „Flüchtlingen“ zu protestieren. Berichterstattung in unseren Medien: FEHLANZEIGE! In Deutschland müßten täglich 1 Million Bürger vor dem Reichstag stehen um gegen die Masseneinwanderung zu protestieren. Leider ein Wunschtraum.

13:28 | freenet: Ungarns Parlament stimmt für Festsetzung der Flüchtlinge im Land

Kommentar der Einsenderin
Ab jetzt alle Migranten bis zur Feststellung ihres Asylrechts in Containerdörfern (Konzentrationslager hieß das früher ohne Beigeschmack). Sie dürfen sich nicht frei im Land bewegen und nicht ausreisen. So wie es bis 2013 gewesen war. Was mit denen geschieht, deren Antrag negativ beschieden wird ist nicht zu lesen.

13:26 I welt: Flüchtlinge sind nicht die neuen Fachkräfte

Eine Studie bestätigt: Flüchtlinge senken unser Bildungsniveau. Deutschland muss sich jetzt endlich ehrlich machen – und anpacken. Und die Asylfrage endlich von der Arbeitsmarktfrage trennen.

Welch überraschende Erkenntnis... Studie ersetzt Hausverstand. Andererseits kann man so den schwarzen Peter (politisch inkorrekt?) an Dritte, die Studienautoren weiterreichen. HP

11:37 | focus: Europäischer Gerichtshof gibt Asylbewerbern kein Recht auf legale Einreise

„EU-Staaten sind nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nicht verpflichtet, Asylbewerbern ein Visum zur legalen Einreise auszustellen. Aus dem Unionsrecht ließen sich keine derartigen Verpflichtungen ableiten, argumentierte das oberste Gericht der EU am Dienstag in Luxemburg. Maßgeblich sei allein das nationale Recht.“

Kommentar des Einsenders
Eigentlich eine gute Nachricht. Alles Andere wäre auch Irrsinn gewesen. Allerdings, für Idiotistan-BRD macht das keinen Unterschied. Trulla lässt weiter fluten.

06.03.2017

17:00 | mmnews: Syrischer Terror-Flüchtling kassierte 2400 Euro Hartz IV

Ein als Kriegsvebrecher verhafteter syrischer Flüchtling kassierte 2400 Euro Hartz IV im Monat. Wie er das anstellte ist noch unklar. - Kein Einzelfall.

16:55 | ET: Griechenland: 25.000 Flüchtlinge warten noch auf Umsiedlung in EU

Die EU-Staaten hatten 2015 vereinbart, bis September 2017 rund 160.000 schutzbedürftige Asylsuchende aus den Haupteinreiseländern Griechenland und Italien auf andere EU-Länder zu verteilen - dies läuft schleppend.

15:19 | pa: Einwanderer-Unruhen in Schweden

Niemand wird behaupten wollen, Donald Trump habe das Zweite Gesicht, vor allem nicht nach seinem rätselhaften Hinweis auf Ereignisse in Schweden, von denen niemand etwas wissen wollte. Doch gerade diese Episode nahm einen völlig unvorhersehbaren Verlauf.

Verwendet hat man die Klarsicht des Präsidenten allerdings  zu seiner Diskreditierung! TB

09:36 | focus: Ifo-Chef Sinn warnt - Jeder Flüchtling kostet Deutschland 450.000 Euro

Hans-Werner Sinn bezweifelt, dass der Flüchtlingszustrom Deutschland wirtschaftlich hilft. Stattdessen warnt der Ifo-Chef vor gigantischen Kosten für den Staat. Der müsse das kollektive Eigentum der Deutschen schützen - auch mit Zäunen an den Grenzen.

Beachtlich ist wohl zu tief gegriffen! TB

05.03.2017

19:10 | ET: „Der EuGH muss gestoppt werden“: Visa für alle Flüchtlinge „würde Deutschland, Schweden und Österreich zerstören“

Jeder Mensch auf der Welt – dem Folter oder auch nur erniedrigende Behandlung droht – soll das Recht haben, ein Visum für ein EU-Land seiner Wahl zu erhalten. Dies würde die Zerstörung von Deutschland, Schweden und Österreich bedeuten, so der österreichische Anwalt Tassilo Wallentin.

Ein demokratisch nicht ordnungsgemäß legitimierter "EUGH" entscheidet über derartige Fragen - das zeigt wie lächerlich diese EU-Veranstaltung überhaupt ist und was für Verbrechen jene Politiker verübt haben, die die Hoheitsrechte an diese Schurken abgegeben haben. TB

13:45 | welt: Fast hätte Merkel die Grenze geschlossen

Anders als bisher bekannt, verständigten sich führende Politiker von CDU/CSU und SPD im September 2015, Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze zurückzuweisen. Dies zeigen Recherchen für das Buch „Die Getriebenen – Merkels Flüchtlingspolitik. Report aus dem Inneren der Macht“ des Journalisten Robin Alexander, das am 13. März im Siedler-Verlag erscheint und in der „Welt am Sonntag“ exklusiv in einem Auszug vorabgedruckt wird.

Hätt' der Hund nicht gesch*ssen, hätt' er'n Hasen gefang'. NB

10:26 | oe24: Asylwerber: Kriminalität explodiert

Besonders frappant der Anstieg der Delikte, für die Asylwerber als Täter angezeigt wurden: Diese Zahl stieg um 63 Prozent, in absoluten Zahlen heißt das, dass im Vorjahr 22.000 Asylwerber für Straftaten angezeigt wurden – 2015 waren es noch unter 14.000 Fälle.

10:24: sputnik: Kurz will Flüchtlingscamps aus der EU auslagern

... „Wichtig ist, dass sie Schutz bieten und dass Menschen, die sich illegal auf den Weg nach Europa machen, dorthin zurückgebracht werden", betonte er. Wo sich genau solche Flüchtlingslager befinden würden, sei „nicht so entscheidend". „Solche Einrichtungen könnten in Ländern wie Ägypten, in Georgien oder einem Land im Westbalkan liegen", so Kurz.


08:56
 | YT: Einwanderung aus Sicht der Polizei Rainer Wendt

Bin schon gespannt, wann der das Feld räumen muss! TB

Kommentar zum grünen Kommentar
Er räumt das Feld von selber und gedenkt dabei weich zu fallen - und das geht so: Polizei-Gewerkschafter Wendt log vor laufender Kamera
http://www.sueddeutsche.de/politik/gehalt-polizei-gewerkschafter-wendt-log-vor-laufender-kamera-1.3405237

"Rainer Wendt, der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, wurde jahrelang vom Land NRW bezahlt, obwohl er überhaupt nicht als Polizist arbeitete. In einem Interview darauf angesprochen, log Wendt zuerst, um sein Zweitgehalt später doch einzuräumen."

Beamtensold, ohne als Polizist zu arbeiten: https://www.tagesschau.de/inland/wendt-polizeigewerkschaft-report-muenchen-101.html
"Wenige Tage nachdem Wendt im Interview mit Report München seine Besoldung durch das Land Nordrhein-Westfalen öffentlich eingeräumt hatte, beantragte er seine vorzeitige Pensionierung."

Kommentare
(1) Solange es noch geht sollt man sich dieses Video von Rainer Wendt runterladen. Es wird schon sein Rücktritt gefordert.

(2) bitte aufwachen. warum spricht er wohl vor der konrad adenauer stiftung ( mitverantwortlich für das abschaffen des deutschen volles ) und nimmt merkel in schutz? er ist ein vom system gesetzter kontrapunkt, damit wir denken: wenn doch nur die richtigen an der macht wären.
selbiges gilt für sarrazin, der ein hochbezahlter müssiggänger in der bundesbank war

(3) Sei es, wie sei mit Wendt, ABER die Deppen in NRW haben anstandslos sein Gehalt bezahlt !!

(4) @2 In der Tat gut analysiert, in der Phase von fake news kann Alles und Nichts richtig oder falsch sein. Einiges spricht dafür, diese Person bewußt zur Steuerung aufgefahren zu haben. Bedenkt man das im Mai 2017 bereits die entscheidenden Vorwahlen in NRW stattfinden, ist Eile angesagt. Auch ich habe beim ersten anhören sofort emotional Zustimmung und Aufbruchstimmung empfunden. Im Hinterkopf verblieben aber die (ab min. 13:00) Aussagen mit seiner persönlichen Bemerkung zur AFD ebenso, wie die mehr als wohlwollende "In-Schutz Nahme" derjenigen Person, die in diesem Lande persönliche Gefühle über geltendes Recht gestellt hat und es immer noch tut = MERKEL (ab min. 14:30). Es ist naiv und spricht wieder einmal die Emotionen der Massen an, wenn eine derartige Seeligsprechung dieser Person, welche sich täglich über das Recht stellt, plötzlich unseres Mitgefühls bedarf.
Es sind wieder Wahlen und nur dann erinnert man sich der vielen Schafe, -ein Schelm, wer Böses denkt.

04.03.2017

18:33 | krone: Asylwerber schleusten 1000 Illegale zu uns

Protzige Autos, teure Uhren, rauschende Partynächte in der Rotlichtszene - die Mitglieder einer nun gesprengten Schlepperbande ließen es so richtig krachen. Geld dafür hatten sie genug: Mit der Schleusung von rund 1000 Illegalen nach Europa "verdiente" die Mafia seit 2015 mindestens vier Millionen Euro. 24 Verdächtige gingen ins Netz, 17 davon in Österreich. Allesamt bereits anerkannte Asylwerber aus Syrien und dem Irak ...

Die sind gut für die Wirtschaft, haben sie uns gesagt. Sind sie auch - für die Schattenwirtschaft! TB

15:14 | oe24: Flüchtlingshelfer nimmt Vergewaltiger in Schutz

90 Jahre Haft (und ein Freispruch im Zweifel). So lautete das Urteil gegen jene acht Iraker, die in der Silversternacht 2015/16 in Wien eine deutsche Lehrerin brutal vergewaltigt hatten. Jetzt sorgt der Betreuer der noch nicht rechtmäßig veruteilten Männer für einen handfesten Skandal. Gegenüber von Puls 4 erklärte er, dass das Urteil gegen die Männer viel zu hart sei.

Das übertriebene Klatschen an Bahnhöfen dürfte für eine Abflachung der Lernkurve sorgen! TB

Torquemada
Im Gefängnis wo man diesen Schuft werfen sollte scharen sich sicherlich schon diverse Afghanen und Nigerianer um ihn als Frischfleisch zu begrüßen

Buchstäbliches Running Shushi für schwere Jungs! TB

08:20 | gg: Donald Trumps vorbildliche Einwanderungs-Agenda +++ Lernen Sie daraus Frau Merkel!

Der viel gebashte neue US-Präsident Donald Trump stach bei seiner ersten Rede vor dem amerikanischen Kongress mit einer – wie ich meine – vorbildlichen Einwanderungs-Agenda hervor.

03.03.2017

13:32 | oe24: Immer mehr Flüchtlinge lassen sich taufen

Die Flüchtlingswelle wirkt sich merklich auf die Zahl der Erwachsenentaufen aus. Die Erzdiözese Wien verzeichnet einen starken Anstieg: Mehr als doppelt so viele Anwärter als im Vorjahr erhielten nach der verordneten Vorbereitungszeit die Zulassung zur Taufe. Die größten Gruppen bestanden dabei aus konvertierenden Muslimen aus dem Iran und Afghanistan.

Torquemada
...um sich dann als "afghanische Christen" Asyl zu erschleichen! Ein Verhackert-Brot vor Zeugen essen sagt mehr als irgendein evangelischer "Asylhelfertaufschein":

02.03.2017

19:35 | welt: Wohnungsbauvorstand mit dem „Weltbild wie bei der NSDAP“

So sei, schreibt Vorstand Haese, die „für uns vertraute gute alte deutsche Toilette in weiten Kreisen der restlichen Weltbevölkerung eher rätselhaft, unpraktisch bis unbrauchbar“.

Da redet ein Praktiker Tacheles und die Welt bekommt Schnappatmung. NB

17:40 | zero-h: U.S. Journalist Investigating "Migrant Crime" In Sweden Has To Leave Under "Police Escort" For His Own Safety

After Trump called attention to the rising tide of migrant crime in Sweden last week, independent journalist Tim Pool decided to head to Stockholm for a first-hand look at the "crime-ridden migrant suburb" of Rinkeby. Unfortunately, upon arrival Pool didn't get to do much investigating before arousing the suspicion of a couple of masked men who proceeded to follow him through the streets eventually leading to his prompt police escort out of the city out of fear for his crew's safety.

Kommentar eines bachheimer-Clubbers
ist das eine neue Qualität in der Kriminalitätsvertuschung? Wer recherchiert, wird bedroht


13:51 | lengsfeld: Perlen der Integrationsindustrie: Kampfsportausbildung für Flüchtlinge

Vorbeugende Maßnahmen, die verhindern könnten, dass als Flüchtlinge getarnte Islamisten eine Kampfsportausbildung erhalten, werden leider nicht erwähnt. Aber man hat sich über etwas anderes Gedanken gemacht: Auf einer „Lernplattform“ im Internet soll es „Handlungsanweisungen oder Strategien, beispielsweise im Umgang mit Vereinsmitgliedern, die sich rassistisch äußern“, geben.

10:29 | gatestone: One German weekend: Two cases of ‘Southern types’ gang-raping women

Two women in Germany last weekend became the victim of brutal sexual assaults in two separate incidents. In both cases, the attackers were described as ‘southern types’, operating in small bands.

08:24 | LR: Junger Syrer in Cottbus unter Mordverdacht

"Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) hat den Ermittlungserfolg begrüßt. „Wir sind froh, dass es Aufklärung gibt und die wochenlange Ungewissheit beendet werden kann.“

Kommentar des Einsenders
Wie kann man als OB froh sein, wenn es um Mord an einer Mitbügerin geht? Konseqenz gleich null - wir Bürger sollen die Ruhe bewahren ....


08:00
 | handelsblatt: Flüchtlinge in Deutschland - Die große Ernüchterung

Wir schaffen das“, versprach Bundeskanzlerin Merkel im Jahr 2015. Nun zeigt sich: Die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt kommt nicht voran. Neue Zahlen zeigen, wie wenig Menschen bisher Jobs gefunden haben.

Leider ein "Premium"-Artikel. Wir bringen es trotzdem, um zu zeigen, dass nun auch das Handelsblatt in puncto Flüchtlingsvergötterung "dreht" und einige andere Medien folgen könnten! TB

01.03.2017

19:08 | Focus: Frau macht Bonner Polizei Vorwürfe

16:20 ET: Seibert schließt Auffanglager für Flüchtlinge in Libyen derzeit aus

"Wir planen da erstmal gar keine Auffangeinrichtungen", so Regierungssprecher Seibert. Wegen des Fehlens staatlicher Strukturen dort sei dies "uns gar nicht möglich".

Die staatlichen Strukturen hatte man ja nun mittel Gaddafi-Putsch erfolgreich beseitigt. NB

11:45 | crimekalender: Staufen: Syrische Asylbewerber gehen mit Eisenstangen und Messern auf türkische Sicherheitsmänner los – Lebensgefahr

Kommentar des Einsenders
Im Deutschen Fernsehen habe ich es nicht gesehen, geschehen aber offenbar in Deutschland (Staufen): 3 Syrer haben Messer und Metallstangen gegen 2 Mitarbeiter eingesetzt. Beide sollen schwer verletzt sein, einer sei im kritischen Zustand. Nach 40 Minuten kam die Polizei und nahm die Angreifer fest (das steht zumindest im artikel)

08:45 | Video: Die Welt zu Gast bei Gutmenschen


07:50
 | sz: Flüchtlinge: Jagdkommando startet Mittelmeer-Einsatz

Sie werden die Einsatzkräfte an Bord des deutschen Marineschiffs "Tender Main" ab Donnerstag bei der Kontrolle und der Übernahme von verdächtigen Schiffen unterstützen. Die Soldaten werden künftig auch Informationen über Flüchtlingsbewegungen sammeln.

White Rabbit
Das Jagdkommando als "Welcome" für die topqualifizierten, smarten...

10:50 | Der Beobachter
Eine Schlepperorganisation wurde umbenannt in "Jagdkommando".

Kommentar
Ich beantrage die Umbenennung des deutschen Marineschiffs "Tender Main" in "Gender Main". Die zunehmende Anzahl von Transgender-Soldat*innen könnte sich sonst benachteiligt fühlen.