28.05.2017

09:39 | info-direkt: Trump blockiert Erklärung des G-7-Gipfels zur „Flüchtlingskrise“

Die Blockade der USA hat einen umfassenden Plan von Italien und anderen G-7-Ländern für eine bessere Bewältigung der Flüchtlingskrise zu Fall gebracht. Informationen vom Gipfel der großen Industrienationen in Taormina auf Sizilien zufolge bestanden die US-Unterhändler darauf, stattdessen nur zwei Paragrafen in die Abschlusserklärung zu nehmen, die Grenzsicherung und Sicherheitsaspekte hervorheben.

27.05.2017

19:19 | ET: Berlin-Schöneberg: Polizei stoppt bewaffneten Syrer mit Schuss – Morgens unter Alkohol randaliert

Ein junger syrischer Flüchtling (22) randalierte im morgendlichen Alkoholrausch an Autos in Schöneberg. Dabei trat er auch den Spiegel eines roten Golf GTI ab, in dem sich gerade ein Berliner Polizist in Feierabend befand. Dieser alarmierte die Kollegen ...

Leseratte:
Bereicherung durch stockbesoffenen "Syrer", ausgerechnet einem Polizisten den Spiegel abgetreten hat, während der Fahrer noch im Wagen saß. Da der arme "Flüchtling" zufällig sein Brotmesser dabeihatte, fühlten die zu Hilfe gerufenen Kollegen sich angemacht und haben ihm ins Beim geschossen. Ich warte auf die öffentliche Empörung von Roth und Peter - o.k., in Anbetracht des schönen Wetters wohl eher über Twitter, damit kann man im angesagten Cafe sitzenbleiben.

18:51 | Focus: Camperin vergewaltigt: Panischer Anruf ihres Freundes während Tat ließ Polizei kalt

Der Einsatz mit der Kennziffer 479 wird der Bonner Polizei noch länger im Gedächtnis bleiben. In jener Nacht des 2. April hatte Eric Kwame Andam X., ein Asylbewerber aus Ghana, mit einer machetenähnlichen Astsäge ein Camperpärchen in der Bonner Siegaue überfallen.

Leser Kommentar:
Freund bleibt in panischer Angst im Zelt und ruft die Polizei per Handy. Sein Mut ist aussergewöhnlich und verdient einen Orden. Ich hoffe von Herzen, das sowas eine Ausnahme ist, ansonsten sind wir schon erledigt, wissen er nur noch nicht.

18:20 | pravda-tv: Warum ging das Römische Reich zugrunde? Wegen der Masseneinwanderung

Der italienische Historiker Alessandro Barbero, Professor für Geschichte des Mittelalters an der Universität Piemonte Orientale, erklärt in knapp 60 Sekunden, warum es zum Untergang des Römischen Reiches kam.

Nicht nur... aber auch! TS

12:41 | ET: CSU will Migranten-Rückführungen: Aktuell wird jeder Afrikaner „der mit einem Gummiboot in See sticht“ in der EU aufgenommen

"Es kann nicht sein, dass jeder Afrikaner, der mit einem Gummiboot in See sticht, automatisch in der Europäischen Union aufgenommen wird", so CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann. Die CSU verlangt mehr Vereinbarungen nach dem Muster des EU-Türkei-Abkommens, um Mittelmeerflüchtlinge zurück nach Afrika bringen zu können.

... ein neues Spiel ...... Neger-Touchdown ..... gewonnen hat, jeder Neger der sein Boot nass bekommen hat. TS

12:20 | infowars: Merkel Land: Woman Shows Injuries After Being Beaten by Migrants

A video that has gone viral on Facebook shows a German woman covered in bruises explaining how she was beaten by migrants for daring to respond to them calling her a “bitch”.

08:35 | Bild: Mann ersticht seine Frau – und kassiert ihre Witwenrente

Hakim F. (33) erstach 2012 im Westend seine Frau († 29) – dafür kassiert er ihre Witwenrente! Jetzt fordert auch noch eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung. Mit 13 Jahren kam Hakim F. aus Burundi (Ostafrika) nach Deutschland, wurde als Asylberechtigter anerkannt.

 

07:51 | BerlinJournal: Flüchtlinge mit Waffen und Drogen festgenommen

Die Berliner Polizei hat am Mittwoch bei mehreren Razzien in Neukölln, Köpenick, Mariendorf und Zehlendorf neun Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien festgenommen. Die Ermittler fanden Betäubungsmittel und Waffen.

Der letzte Absatz in diesem Artikel gefällt mir, "Festnahmen und Durchsuchungen seien auch mit Blilck auf den bevorstehenden Besuch von Barack Obama erfolgt!" ..... Dieser Artikel ist zwar vom 24.Mai zeigt aber das Pech der "Museldeutschen, wäre Obama nicht gekommen..... TS

26.05.2017 

20:25 I Der Standard: G-7 Plan für Flüchtlingskrise scheitert an US-Blockade

Statt der globalen Asylanten-Zwangsbeglückung durch Merkel und ihrer linken Kumpanen, haben die USA unter Trump den Plan vereitelt und lediglich zwei Paragraphen zur Grenzsicherung und Sicherheit in der Erklärung akzeptiert. Die Erklärungen über Chancen und Aspekte der Zuwanderung und Rechte von Flüchtlingen wurden von den USA abgelehnt. Es besteht auch keine Verhandlungsbereitschaft der USA. Stattdessen lautet der Text: "Wir gestehen die Rechte der souveränen Staaten ihre Grenzen zu kontrollieren und klare Grenzen für die Zuwanderung zu setzen". Friederike Röder von "One" warnte davor die beiden Paragraphen aufzunehmen: "Wenn dieser kurzsichtige und repressive Text bestätigt wird könnten die G-7 Staaten ihre Glaubwürdigleit als globale Führer verlieren."

Ehre wem Ehre gebührt! Jetzt ist Trump aber voll auf Kurs. Erdogan und Kaczinski werden sich noch lange an den betretenen Gesichtern der Merkel, und ihrer EUnuchen ergötzen! Dieser ganze linke Schmafu ist einfach in der Mülltonne verschwunden!  Niemand hat irgend einer Soros NGO irgend eine Legitimation erteilt. Egal ob Clinton-Foundation, One, oder was auch immer  - sie sind NON Governmental Organisations und gehörten wie in Russland vom Soros Gieswasser abgeschnitten, bis sie von selber verwelken. TQM

 

18:27 | MMN: Asyl bei Mord und Totschlag - Absurdistan in Deutschland

Neue Formen von Asylbetrug beklagen die Behörden in Hessen. Flüchtlinge legen Mordgeständnisse ab, um in Deutschland bleiben zu können.

Da bekommt "Facharbeiter" gleich eine neue Bedeutung. Im Job Center..... was machen Sie? Ich arbeite mit Menschen! TS

17:09 | ET: Klagen gegen unfaire Behandlung: Flüchtlingspaten wollen nach Anerkennung ihrer Schützlinge nicht weiterzahlen

In Hessen hatten Flüchtlingspaten geklagt, weil sie nach Anerkennung ihrer Schützlinge vom Jobcenter zu Zahlungen aufgefordert worden waren. Das soll laut den Grünen geändert werden.

Zuviel Idioten und zuwenig Munition! TS

12:27 | andernwelt: Teufel und Beelzebub? – Trump und der Islam

Während sich Mitte Mai 2017 die Gemüter in Washington vor dem Hintergrund der FBI-Untersuchung über angebliche Russland-Kontakte von Trumps Wahlkampfstab und seinen Beratern erhitzten, wird nun mit Spannung die erste Auslandsreise des Präsidenten verfolgt. Erstaunt wurde registriert, dass sich an die erste Station Riad Jerusalem und Rom anschließen werden: Die drei Städte bilden die Zentren der abrahamitischen Religionen. Was passiert, wenn eine verteufelte Person und eine dämonisierte Religion aufeinander-treffen?

09:56 I Sputnik: Sweden says sorry for Roma registry, recompenses victims

in 2013 enthüllte die Tageszeitung "Dagens Nyheter", daß in der südlichsten Provinz Schwedens, die 4700  "Roma" ethnisch registriert wurden. Dieser "Skandal" führte nun dazu, daß jeder der "Opfer" rund 4000 Euro Schmerzensgeld, dank des Einsatzes einer Menschrechtsgruppe ausgezahlt bekam.

Insgesamt leben in Schweden an die 100.000 Zigeuner, überwiegend aus Bulgarien und Rumänien zugereist. Dadurch wurde wieder über das Bettelverbot diskutiert, das 1964 abgeschafft wurde, weil der schwedische Wohlfahrtsstaat ohnehin keine Bettler mehr kannte. Vielleicht kann man das Betteln aber auch dadurch unterbinden indem der Staat  den Zigeunern einfach eine Pauschale überweist - die 4000 Euro sind ein guter Anfang. TQM

08:45 | AN: Karlsruhe: Flüchtling aus Kamerun ermordet 7-Jährige – Medien verschweigen Täterherkunft

Der Fall sorgte auch außerhalb von Karlsruhe für Aufsehen: In der zweitgrößten Stadt Baden-Württembergs stach ein 33-jähriger Afrikaner aus Kamerun an der Wohnungstür auf ein 7-jähriges Mädchen ein. Deutsche Medien verschweigen die Täterherkunft und vertuschen die genauen Umstände des Mordes.

25.05.2017

17:55 | RT: Schweiz: Kein zusätzliches Geld für Flüchtlinge

Bei einem Referendum im Schweizer Kanton Bern hat sich die Bevölkerung dagegen ausgesprochen, für die Unterbringung minderjähriger Flüchtlinge zusätzliche 105 Millionen Schweizer Franken auszugeben.

09:50 | jouwatch: Flüchtlinge immer dreister: Jetzt wollen sie die Deutschen vertreiben!

Die armen Menschen dieser Welt, die sich nach Deutschland aufgemacht haben, um hier ein „besseres“ Leben zu führen, sind leichte Beute für Linksfaschisten und werden von denen entsprechend manipuliert. Ein aktuelles Beispiel in München zeigt uns, wie gefährlich diese Gesinnungssklaven für die Deutschen werden können:

24.05.2017

14:35 I Sputnik: Soviel gibt Deutschland für Flüchtlinge aus

2016 waren es 20 Milliarden Euro.

Nicht eingerechnet die Folgekosten der Kriminalität und des weiteren Mißbrauchs des Sozial- und Gesundheitssystems! Statt der Facharbeiter von der Goldküste, hätte sich die BRD um diese 20 Milliarden ca. 60 Tonnen Gold ankaufen können, oder JEDEM deutschen Pensionisten über 1000 Euro schenken!  TQM

16:46 | Leser-Veto zum TQM-Beitrag
muß ich ein entschiedenes Veto einlegen. Der angegeben Betrag von 20 Milliarden € ist ein Witz. Ein schlechter dazu. Bereits im Oktober 1992 hat der Oberbürgermeister Becker des verdreckten Kalifats "Pforzheim" (als ehemalige Goldstadt bekannt), selbst Leiter des Rechtsamtes der Stadt und dadurch als kompetent anzusehen, nach eigenen Berechnungen und vorsichtiger Schätzung, die Kosten mit jährlich >35 Milliarden DM angegeben. Nochmals: Das war 1992!!!

Man kann davon ausgehen, daß sich dieser Kostenfaktor nach 24 Jahren wenigsten verdreifacht hat. Man sollte von mindestens 70 Milliarden Euro im Jahr ausgehen. Nicht mit eingerechnet sind die gigantischen Schäden durch die explodierte Kriminalität, die in keiner Statistik erfasst werden und nur durch die Menschen getragen werden, "die schon länger hier leben". Geht man von der Zahl der Invasoren und ihrem Hang zum Mehrfachabkassieren aus, dürfte der tatsächliche Betrag wesentlich über 100 Milliarden € liegen.

19:36 I Gemeint sind damit ja "nur" die Kosten von Merkels rund 1,5 Mio. Dauergäste, aus 2015/2016. Wennman die Abermillionen zusammenzählt "die schon länger da sind", dann ist es sicher ein Vielfaches. TQM

 

12:22 | ga: Flüchtlinge demonstrieren in Sankt Augustin

Sankt Augustin. In Sankt Augustin sind am Mittwochmorgen rund 50 Personen auf die Straße gegangen. Die Flüchtlinge protestieren gegen Rückführungen und Bedingungen in ihrer Unterkunft in der ehemaligen Medienzentrale.

10:04 | jf: Jedes zweite Kind in Hamburg hat einen Migrationshintergrund

Ein Drittel aller Hamburger hat ausländische Wurzeln. Ende 2016 waren dies 630.000 Menschen, geht aus einer Spezialauswertung des Statistikamtes Nord hervor. Seit 2009 stieg die Zahl der Menschen mit Einwanderungshintergrund um 145.000 Personen auf 34 Prozent.

Da fällt mir ein: bin von Fr bis Mo in Hamburg - werde So Nami sehr gerne Leser treffen! TB

23.05.2017

19:25 | Kurier: Vier statt sieben Jahren Haft nach Hallenbad-Vergewaltigung

Im Fall des irakischen Flüchtlings, der sich am 2. Dezember 2015 im Theresienbad in Wien-Meidling an einem damals zehnjährigen Buben vergangen hatte, hat der Oberste Gerichtshof (OGH) am Dienstag eine bemerkenswerte Entscheidung getroffen. Der Schuldspruch wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung wurde bestätigt, die vom Erstgericht verhängte Strafe aber um drei Jahre reduziert.

Vier Jahre Haft - dafür das er ein Kind mißbraucht hat. Vier Jahre Haft - dafür ein Leben zerstört zu haben. Vielleicht kommt der OGH auch noch drauf, die "Zeit für die Flucht" den vier Jahren entgegen zu rechnen. Es ist eine Schande für die Jusitiz. Nicht mehr und nicht weniger. TS

14:38 | pravda-tv: Armes Deutschland: Zunehmend mehr Hartz-IV-Bezieher beantragen Kredite bei Jobcentern

Kommentar
Den "Neudeutschen" wird alles gestellt, deutsche Hartzer müssen sich beim Amt verschulden, wenn sie einen neuen Kühlschrank benötigen. Wenn das nicht Zunder ist für einen Brand ...

12:50 | truth: Arabermob zerschneidet 5 Deutschen bei Junggesellenfeier die Gesichter

Die Syrer bepöbelten die Junggesellengruppe – dann zückten sie plötzlich Messer und zerschnitten die Gesichter der jungen Männer, die Polizei fahndet mit Hochdruck – Cottbus

13:23 | Der Kolumbianer analysiert
Falls diese Meldung überhaupt wahr ist, wird es wiedermal so gewesen sein: Die deutschen Opfer sind in Wahrheit Täter, denn Ostdeutsche sind nunmal alle rechtsradikale Nazis! Die arabischen Täter sind in Wahrheit Opfer, aus dem einfachen Grund, weil sie keine ostdeutschen Nazis sind.


08:25 | ET: Zahl der Flüchtlinge in Mittelmeeranrainerstaaten nimmt zu – 6,66 Mio. Migranten warten auf Weiterreise nach Europa

Nach Angaben der deutschen Sicherheitsbehörden warten in den Staaten Nordafrikas, in Jordanien und der Türkei bis zu 6,66 Millionen Flüchtlinge auf eine Weiterreise nach Europa (Stand: Ende April 2017).

12:47 | Kommentar1
(1) 6,66 Millionen! Echt jetzt? Nee, ne? Dreimal die sechs - veröffentlicht in fast allen Medien. Einfach unglaublich, wer steckt dahinter?

George, der Lichtbringer! TB

(2) hallo herr bachheimer, ich wollte ihnen schon eher eine mail zukommen lassen,als der exentriker kommentierte,das wir von satanisten regiert werden,mit den 66,6% bei macron oder 33% cdu. ja und welch ein wunder 66,6mill. migranten warten usw....
kennen sie das zitat von john lennon?
John Lennon: Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran.


08:11 | Journalistenwatch: Schweden: Wer erschiesst wen?

Die amerikanische Bloggerin und Islamkritikerin Pamela Geller weist auf eine Untersuchung der traditionsreichen schwedischen Tageszeitung Dagens Nyheter hin. Der Untersuchung zufolge besitzen 9 von 10 Tätern einen Migrationshintergrund, wenn es um Mord oder Attentatsversuche mit Schußwaffen geht.

Etwa 80 Prozent der Täter und Tatverdächtigen haben ihre kulturellen Wurzeln in den folgenden Ländern: Irak, Iran, Libanon, Türkei, Somalia und Eritrea

.... die Schweden sind auch zu 80% dabei, nur halt als Opfer. TS

07:52 | Tullner Sex-Täter verhöhnen ihr Opfer

Der Afghane und sein somalischer Kmplize, die eine 15-Jährige in Tulln brutal vergewaltigt haben und nicht abgeschoben werden könnten behaupten, daß das Opfer "sie verführt hätte."

Passend dazu, daß die EU-Kommission Österreich empfielt das Pensionsalter nach oben "anzupassen", damit wir noch mehr von diesem Abschaum auch noch durchfüttern können! TQM

22.05.2017

10:52 | YT: EURODAME, HELP ! german version

So viel gut ist nicht zu fassen! TB

Kommentar des Einsenders
Da freut sich das Herz jedes Migranten, wenn Superwoman kommt mit ihrem fliegenden Teppich:


08:17 | YT: Michael Hayden, Direktor der CIA a.D. Prognose für 2020: "BRD nicht regierbar, weil Bürgerkrieg"!!!


Die US-Korrespondentin

Auch Michael Hayden (CIA) erwartet bis spaetestens 2020 herum in vielen europaeischen Ballungsgebieten buergerkriegsaehnliche Zustaende. Europa werde weiterhin ein stark anwachsendes Problem mit der moslemischen Bevoelkerungsgruppe haben.

21.05.2017

18:21 | YT: Ungarischer Geheimdienst: Tausende Migranten bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor

Während deutsche Politiker und Medien keine Gelegenheit auslassen, uns weiterhin die neue bunte Welt von Multikulti schmackhaft zu machen, warnt der ungarische Geheimdienstmitarbeiter Laszlo Földi, zur besten Sendezeit im staatlichen ungarischen Fernsehen

Die US-Korrespondentin
Das sagt der ungarische Geheimdienst ueber die "merkelanische" Einwanderungspolitik und die enorme Bedrohung von Seiten der Tuerkei. Ein must watch!!


08:40
 | ET: Matteo Salvini dankt Orban für Widerstand gegen „Diktat der Europäischen Sowjetischen Union“ + VIDEO

"Es kommt mir vor, als würden 500 Millionen Europäer von Puppen und Marionetten regiert ... Ihr solltet es sein lassen, die Fans von Macron zu spielen und statt dessen die freie Wahl der französischen Bürger zu respektieren", sagte am 3. Mai 2017 Matteo Salvini im EU-Parlament und unterstellt, dass "womöglich manche von Euch hier im Parlament und in der Kommission" von skrupellosen Investoren wie Soros finanziert werden.

Die Soroshörigenfront bröckelt langsam. Nur im österreichischen Bundeskanzleramt dürfen Soros' Schergen noch ein und ausgehen! TB

20.05.2017

18:01 | ynw: Angela Merkel: Germany Will Become An Islamic Stronghold

Chancellor Angela Merkel blasted Germans for failing to understand how Muslim immigration has changed their country and told them they will have to come to terms with more mosques than churches throughout the countryside, according to the Frankfurter Allgemeine Zeitung daily.

15:37 | krone: Britischer Autor warnt: "Europa bringt sich um"

Zuerst dachte ich, wie kann man nur sagen, Europa bringt sich um, wenn es doch unsere Politiker tun. Bedenkt man aber, dass diese allesamt demokratisch auserkoren wurdne, kann ruhig von Selbstmord sprechen. Die Politiker sind in diesem Siuizid nur das Werkzeug, quasi das Seil! TB

Terrorspatz:
Sicher sind die Politiker die "Seilhalter" doch wer ist der "Seilmacher".... das ist die große Frage! TS

08:39 | GuidoGrandt: POLIZEI: Asylbewerber vergewaltigen zweimal 15-jährige! Andere wollen Zug entgleisen lassen!

Zwei unglaubliche Taten durch afghanische Asylbewerber bringen in Österreich die Volksseele zum Kochen: Im niederösterreichischen Tulln hatte sich Ende April 2017 ein 15- jährige Mädchen in den späten Abendstunden auf dem Heimweg befunden. 

19.05.2017

18:29 | andernwelt: De Maizière will das Schießen auf Migranten fremd vergeben (outsourcen)

Am 16. Mai 2017 kam die Meldung, dass de Maizière „eine Stärkung der libyschen Küstenwache wünscht“. Hintergrund dazu ist die verstärkte Migration aus Libyen, die nicht nur Italien seit geraumer Zeit überfordert. Gefördert wird das Ganze durch „humanitäre Hilfe“, indem Gutmenschen Migranten bereits an der Grenze der libyschen Hoheitsgewässer – also 12 Meilen vor der Küste – von ihren hoffnungslos überladenen Booten aufnehmen. Sie spielen so den Schleppern in die Karten. Welche Rolle hat de Maizière da der libyschen Küstenwache zugedacht?

16:18 | eeuunews: Acid Attacks Skyrocket In London Where Muslim Migrants Are Just Throwing Acid On Women

A Freedom of Information request submitted by the Mirror shows that between 2011 and 2016, London had nearly 1,500 cases of the devastating crime, which burns the skin and leaves victims cowering from their injuries.

Ätzend! TB

14:13 | ET: Nach Spitzelaffäre gibt Ministerium fast eine Million Euro für Islam-Verband Ditib frei

Die Bundesregierung hat die seit Januar wegen der Spitzel- und Spionageaffäre unterbrochene staatliche Förderung für den türkisch-islamischen Dachverband Ditib wieder aufgenommen.

13:27 | wahr.tv: Nur noch 6,4 % der in Europa ankommenden "Flüchtlinge" sind Syrer – BAMF-Zahlen offenbar manipuliert

Demnach kamen etwa 60 % der im Jahr 2017 erfassten "Flüchtlinge" aus Afrika und ca. 11 % sogar aus dem über 8.000 km entfernten Bangladesch, das dichter an Australien als an Europa liegt. Syrer waren nur noch mit 6,4 % vertreten, Iraker und Afghanen wurden statistisch überhaupt nicht mehr erfasst.

..... erschreckend! Was jedoch viel mehr ins Gewicht fällt, nur 10% der geworfenen Teddybären sind aus europäischer Produktion! Auch hier keine PC, wo soll das hinführen? TS

09:49 | Sputnik: Massenbelästigungen durch Migranten: Pariser Frauen fürchten die Straße

Die Bewohnerinnen eines Pariser Viertels nahe der berühmten Kirche Sacré-Cœur beklagen sich über Massenbelästigungen durch Flüchtlinge und illegale Straßenverkäufer in diesem Gebiet, berichtet die Zeitung Parisien.


09:39 | jouwatch: Leben dank Angela Merkel jetzt auch Kannibalen unter uns?

Angela Merkel hat wirklich alles dafür getan, dass die deutsche Gesellschaft immer mehr verwahrlost. Dass sie uns das aber noch als „Bereicherung“ verkauft, ist mehr als ein Skandal. Nach dem Motto „Andere Länder, andere Sitten, aber alles bei uns“ wandeln bei uns mittlerweile die merkwürdigsten Gestalten herum:

... wenn ich mir die Rubrik Landwirtschaft und Gesundheit durchlese...... Hallo Frau Nachtbar, ich vernasche sie jetzt. TS

08:27 | ET: Abschiebehaft, Fußfessel und Handy-Durchsuchung: Bundestag beschließt Verschärfung bei Asylrecht und Abschiebungen

Abschiebehaft, Fußfessel und Handy-Durchsuchung bei Flüchtlingen: Die Regeln für Abschiebungen und den Umgang mit Asylbewerbern werden erneut verschärft. Der Bundestag beschloss dazu am späten Donnerstagabend einen umstrittenen Gesetzentwurf der Bundesregierung.

08:08 | ET: Baumgartner über „Fachkräfte“-Zuwachs: „Viele Zuwanderer können auch in ihrer Muttersprache nur eingeschränkt lesen und schreiben

Durch einen Facebook-Post macht Felix Baumgartner erneut von sich reden. Diesmal äußert sich der österreichische Extremsportler zum Thema Fachkräfte unter den Zuwanderern. Der Extremsportler Felix Baumgartner überrascht erneut durch Offenheit auf Facebook.

08:47 | Leserinnen Kommentar:
Die können mangels Schulbesuch nur eingeschränkt lesen und schreiben, und bei uns kann man trotz Schulbesuch bis zum Abitur nur eingeschränkt lesen und schreiben.

18.05.2017

14:48 | Krone: Somalier stellt sich: "Fahndungsdruck zu groß"

Nach der grausamen Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens in Niederösterreich hat sich laut Informationen der "Krone" ein Somalier als zweiter Verdächtiger bei der Polizei in Tulln gestellt. Bereits seit Mittwoch befindet sich ein Afghane, der mithilfe von DNA-Proben als mutmaßlicher Täter ausgeforscht wurde, in polizeilicher Obhut. Die Polizei fahndet jetzt nach dem dritten Verdächtigen.

Leser Kommentar:
Der Schwanz ist bei denen noch dran? Der wurde ihnen noch nicht abgehackt?

18:00 |Leser Kommentar:
Für mich das irgendwie seltsam. Zum einen, wie definiert man bitte "Fahndungsdruck" ? Zum anderen zeichnet sich der Somalier sicher nicht dadurch aus, das er vor einem Staat Respekt hat. Zunächst begehen sie, er eine grausame Verwaltigung und danach stellt sich der Täter ? Wobei man noch die These aufstellen kann, das dieser aus kulturellen Gründen, sowas überhaupt nicht als Verbrechen sieht bzw. empfindet. Warum sollte er sich dann stellen ? Im Flüchten sind sie gut, im "stellen" ebenfalls ? Rein vom pyschologischen und der Logik her, höchst merkwürdig.

13:54 | ET: Unicef fordert legale Migration: Immer mehr minderjährige Flüchtlinge kommen alleine und illegal nach Europa

Die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge ist sprunghaft angestiegen. Unicef fordert besseren Schutz für diese Jungen und Mädchen, die häufig Gewalt und sexuelle Ausbeutung erleben. Oft werden sie von Schleppern gezwungen, Schulden "abzuarbeiten".

Leseratte:
Und immer schön in Erinnerung behalten: Von der UN ging das Ganze aus! Die UN hat beschlossen, dass Europa mind. 10 Millionen Einwanderer aufnehmen soll, um den internationalen Konzernen die Arbeitskräfte zu erhalten. Daraufhin hat die EU dann umgehend ihr Konzept von den "Neusiedlern" entworfen. Jetzt muss man sich nur noch fragen, wer die UN steuert ...

Diese UN-Forderung ist absolut menschenverachtend, da sie über Menschen verfügt wie über Sachen und sie über ganze Kontinente hinweg der Gewinnmaximinierung der Multis unterordnet. Bevor an sich darüber aufregt: Diese Forderung ist ohnehin ein Fake!
Bei der UN weiß man nicht, dass in Zukunft in den entwickelten Ländern wegen Industrie 4.0 jede Menge Arbeitsplätze wegfallen werden; die Demografie in diesen Ländern also ein Segen ist?
Bei der UN weiß man nicht, dass in hochindustrialisierten Ländern gut ausgebildetete Spezialisten benötigt werden und keine Analphabeten bzw. Menschen ohne Ausbildung?
Bei der UN weiß man nicht, dass Produktionsstätten mit einfachen Arbeitsplätzen ohnehin längst ausgelagert sind in Entwicklungsländer, wo nicht nur die Löhne, sondern auch die rechtlichen, baulichen und Umweltstandards niedriger sind?

Also: Warum wurde diese Völkerwanderung tatsächlich auf den Weg gebracht, von wem, wessen Interessen dient sie, wer profitiert in welcher Weise?
 

09:49 | journalistenwatch: Den deutschen Schleppern das Handwerk legen!

90 Prozent der sogenannten „Hilfsorganisationen“ im Mittelmeer sind deutsche Firmen. Mit ihren großen seetüchtigen Schiffen schließen sie auf dem Mittelmeer die logistische Lücke zwischen den arabischen Schleppern in Libyen und den arabischen Schleppern in Italien. Es sind also nicht Libyer und sonstige Araber, die den Massentransport der Eindringlinge nach Westeuropa organisieren, sondern Deutsche.

Bemerkenswert hierzu:   Migrantenstrom nach Europa stoppen: Forderungen nach neuer EU-Mission an Südgrenze Libyens werden lauter

Da wackelt der Schwanz mit dem Hunde.... TS

09:20 | Krone: NÖ: Asylwerber legten Baumstämme auf Bahngleise

Wie erst jetzt durchsickerte, hat am Wochenende ein aufmerksamer Zeuge in Rohrbach an der Gölsen in Niederösterreich ein Zugunglück verhindert. Er schlug Alarm, da zwei junge afghanische Asylwerber Baumstämme auf die Gleise gelegt hatten.

.... sie wollen ja nur spielen! TS

09:25 | Leser Kommentar:
Das frischt die Kenntnisse Eure steirischen Nationaldichter ungeheuer auf:   "Einen Jux will er sich machen"

10:01 | Leser Kommentar:
Die wollten bestimmt blos die Gleise sicher überqueren.....

08:26 | welt: Zuwanderung kann „wirkliche Stärkung unseres Landes sein“

Die Kleinstadt Altena wird für ihre Flüchtlingsintegration ausgezeichnet. Merkel forderte die Deutschen auf, offen auf Migranten zuzugehen. Der Bürgermeister dankt der Kanzlerin für ihre Haltung.

Ist auch eine Stärkung - für den Islam! TB

Leserinnen Kommentar:
Während Frau Merkel alle eifrig in unser Land holt, fährt sie selbst in ihrer gepanzerten Limousine aber nur an den Migranten vorbei.

12:14 | Leseratte:
Das muss man verstehen: Wenn Merkel ins Asylheim gefahren wird, ist sie von Leibwächtern umgeben und die "Flüchtlinge" sind begeistert und machen Selfies mit ihr, ähem, neue Werbefotos für Achmed und Mbongo daheim. Ihr wird daher keiner das Handy klauen. Handtasche hat sie keine dabei und am hellichten Tag vergewaltigen würde sie wohl auch keiner. Die denkt einfach, die sind immer so!

18:26 | Realist:
Eher glaube ich, dass sie sich wünscht, dass ihre Bodyguards überwältigt werden, damit sie endlich eine Chance hat, ebenfalls vergewaltigt zu werden. Dieser Wunsch wird sich nicht erfüllen, so besoffen kann niemand sein!

17.05.2017

17:50 | ET: 43-Jähriger auf offener Straße in Berlin von Maskierten zu Tode geprügelt – Auseinandersetzung zwischen Araber-Clans?

Mord auf offener Straße: In Berlin wurde ein Mann von zwei Maskierten mit Schlagwerkzeugen zu Tode geprügelt. Es könne sich um die Folgen einer Auseinandersetzung zwischen arabischstämmigen Clans handeln, heißt es in den Medien.

 

16:00 | unzensuriert: Haus entspricht nicht den Kriterien: Verweigerte Caritas angebotenes Heim für Flüchtlinge?

Anlassfall dieser Recherche im Umfeld von Wohnungsvergaben über die Caritas Österreich war jener einer jungen Familie aus der Nähe von Tulln (Niederösterreich), die sich an die Redaktion von unzensuriert gewandt hatte. Die Jungfamilie hatte sich ein Fertighaus gebaut und beschlossen, ihr bisheriges Wohnobjekt aus Familienbesitz, das sie renoviert und über sechs Jahre selbst bewohnt hatte, der Caritas zur Vermietung an Flüchtlingsfamilien anzubieten.

Die Wohnungsausstattung und Größe des Objektes soll dem Lebensstandard der Familien aus deren Herkunftsländer angepasst sein...... Einschusslöcher inklusive? TS

09:47 | jouwatch: Soros eröffnet neue Flüchtlingsroute: Mit dem fliegenden Teppich nach Europa!

In einem Video der französischen Organisation Européens Sans Frontières (Europäer ohne Grenzen) befördert eine gute Fee sogenannte Flüchtlinge auf einem fliegenden Teppich direkt nach Europa. Vorbei an bösen Grenzbeamten und Rassisten landen sie weich in den offenen Armen ihrer Flüchtlingshelfer.

Da hilft nur..... Tineola bisselliella.... TS

16.05.2017

18:41 | Welt: SPD will straffällige Ausländer „unverzüglich abschieben“

Nach der verlorenen NRW-Wahl zeigt die SPD klare Kante und versucht, sich in der Sicherheitspolitik zu profilieren. 15.000 neue Stellen bei der Polizei sollen geschaffen werden, heißt es im Entwurf für das Regierungsprogramm. Zudem sollen Ausländer, die schwere Straftaten begehen, nach Verbüßung ihrer Strafe unverzüglich abgeschoben werden.

SPD.... "das neue Rechts"! Ist Schulzi jetzt ein Popolist? TS

19:53 | Leserinnen Kommentar:
"SPD will straffällige Ausländer "unverzüglich abschieben". Das ist eigentlich selbstverständlich, daß man das tut. Deshalb wird man diese Partei aber trotzdem nicht wählen.

20:00 |  Leseratte:
Zum Welt-Artikel über die SPD, die plötzlich auf harten Hund machen will:

Wenn man die Herrschaften tatsächlich abschieben will, dann bitte direkt nach dem Urteilsspruch! Warum sollen die hier erst noch auf Kosten der Steuerzahler eine Fortbildung im Knast machen dürfen? Wer zu Haft verturteilt wird - egal wie lange - hat lange genug im deutschen Sozialsystem schmarotzt. Ob er im Heimatland einsitzen muss oder nicht kann uns egal sein, Hauptsache weg aus Deutschland.

Für die Abschiebung hätte ich noch einen Vorschlag: Alle die keine Papiere haben, aber sich hier als Syrer ausgegeben haben, werden direkt nach Syrien abgeschoben. Assad würde diese Herrschaften sicher gerne auch ohne Pass "zurück"nehmen, eine entsprechende Abmachung wäre vermutlich kein Problem, denn der kann neue Soldaten gebrauchen! Dem muss man vermutlich nicht mal was zahlen, dem reicht evtl. das Versprechen, sich nicht mehr am Krieg zu beteiligen. Man könnte dann sogar eine große Fähre chartern, da passen viel mehr drauf. Wird in Syrien direkt von der Armee in Empfang genommen, die Herrschaften noch im Hafen neu eingekleidet, diejenigen mit Kampferfahrung sofort an die Front geschickt und der Rest kriegt ne Kurzausbildung. Die beigeisterten Berichte der Betroffenen an ihre Kumpels in Germoney könnten unerwartete Reaktionen auslösen, wie z.B. freiwillige Rückkehrer en masse.

20:08 | Leserkommentar.... aus Panama:
Wir müssen noch darauf hinzuweisen, dass die Kriminellen erst NACH VERBÜßUNG ihrer Haftstrafe abgeschoben werden sollen. Wie blöd kann Schulz noch sein? Die Haftstrafe in Deutschland ist ja nur der angenehme Vorort für das Sitzen neben Allah und den versprochenen 72 Jungfrauen.

Darf ich den Damen und Herren in D. ein wenig Nachhilfe geben, wie es andere unzivilisierte Länder schon bei Einreise ALLER „Immigranten“ tun? Also Panama:

1. Für Wohnrecht – ein Pass mit mindesten 6 Monte Restlaufzeit
2. Ein mit Apostille bestätigtes polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
3. Ein Gesundheitszeugnis durch einen panamaischen Arzt, besonders bezgl. Drogen, HIV und ansteckende und Geschlechtskrankheiten.
4. Ein Nachweis über abgeschlossene Ausbildung
5. Pro Kopf eine verlorene Einlage über USD 800 (für die Bezahlung des Fluges bei ALLEN hier landenden Fluggesellschaften, die verpflichtet sind, für diese Pauschale rechtskräftig verurteilte Kriminellen in deren Herkunftsland auszufliegen, gleich ob Costa Rica oder Japan etc.

Ja, so agiert ein Entwicklungsland, die westlichen Werte werden uns noch ans Messer liefern.

Mein Vorschlag seit Jahren: Mietet in der Türkei dort übliche Standardzellen an und lasst die Verurteilten dort ihre Haftstrafe verbüßen. Das wäre eine wirkliche Bestrafung nach westlichen Werten, wenn Ihr nicht so weit gehen wollt, schon nach der Straffälligkeit in den Mond zu schießen oder nach Somalia, Eritrea oder Syrien. Es leben die australischen Einwanderungsgesetze...

 

 

17:43 | Express: Wer kennt ihn? 14-Jährigen die Treppe hinuntergestoßen – Polizei fahndet nach Täter

Wanne-Eickel – Die Bochumer Polizei sucht einen brutalen Treppen-Schubser. Der 16 bis 19 Jahre alte Täter soll am 11. Januar 2017 im Bahnhof Wanne-Eickel zwei Jugendliche (14 und 15) geschlagen und einen weiteren 14-jährigen Jungen eine Treppe hinuntergestoßen haben.

Der Kolumbianer:
Man kann mit 86,4%iger Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass der Name des Täters Mohammed ist.

Terrorspatz:
Nein, mein lieber Kolumbianer..... es ist Kevin, der ist im "Proletentoaster" (Solarium) eingeschlafen.... alles gut. 

 

17:14 | AN: Bundesweit brutale Sex-Attacken auf Mädchen und Frauen am vergangenen Wochenende

Am vergangenen Wochenende hat es erneut mehrere Fälle sexueller Übergriffe durch junge Männer mit ausländischen Wurzeln gegeben. Wir dokumentieren eine Auswahl davon.

16:40 I oe24: 15-Jährige vergewaltigt: Täter ausgeforscht.

Täter: Afghane und Somalier. Es gilt die Unschuldsvermutung

Aber "En Marche" mit Aufwind für  Macron, Merkel und Kurz in das globale Dorf aus Raub, Mord und Vergewaltigung. TQM

11:24 | Krone: "Jeder Ihrer Flüchtlinge kostet uns 277.000 Euro!"

Der Außen- und Integrationsminister, ÖVP-Chef, aber Nicht-Vizekanzler Sebastian Kurz stand am Dienstagvormittag im Dauerfeuer der Opposition: So kritisierte etwa Robert Lugar (Team Stronach) die hohen Kosten der "von Kurz mitgetragenen" Flüchtlingsaufnahme und lieferte dazu Zahlen des Wirtschaftsforschers Bernhard Felderer. Lugar: "Jeder Ihrer Flüchtlinge, Herr Kurz, kostet uns bis 2060 mehr als 277.000 Euro." Bei 130.000 Migranten würden sich die Ausgaben somit auf 36 Milliarden Euro summieren.

Liebe Leser aus Deutschland, es handelt sich hierbei um österreichische Zahlenspiele. Soweit ich es in Erringerung habe...... in Deutschland wurden mehr Menschen aufgenommen? Kosten? TS

10:54 | Leserkommentar der Zecke.... zur Massenmigration:
Mir schwebt zu Zeit Kanada als mögliche Alternative vor. Auch dort gibt es im Osten des Landes viele Deutschstämmige. Klar, die Finanzprobleme sind die gleichen wie hier, aber dort konzentriert sich, wie hier, die Migration fas ausschließlich auf die Städte und auf dem Land ist davon nichts mehr zu bemerken. Außerdem ist die Landessprache halbwegs bekannt. Und die Infrastruktur ist der europäischen relativ ähnlich. Der für mich schon einmal früher genannte größte Vorteil: Eine Bevölkerungsdichte von durchschnittlich 2,3 Menschen pro km2. Da sich zu 80% alles auf die Großstädte nahe der US-amerikanischen Grenze konzentriert, ist die Verteilung auf dem Land entsprechend noch geringer.Im Vergleich hierzu 230 Menschen pro km2. Für den Fall der Fälle sicher ein nicht zu verachtender Sicherheitspuffer. Außerdem werden Eigentumsrechte sehr hoch gehalten (zumindest in der Vergangenheit) und der Osten ist außer mit dem Flugzeug auch mit dem Schiff zu erreichen. Oder gibt es starke Gegenargumente, die ich momentan nicht sehe?

09:17 | jungefreiheit: Grünen-Politikerin sticht als Flüchtlingsretter in See

Hamburgs Grünen-Chefin Anna Gallina will sich an einer Flüchtlingshelfer-Aktion vor der libyschen Küste beteiligen. Am kommenden Wochenende wird die Organisation „Sea Eye“ mit ihrem Schiff von Malta nach Libyen aufbrechen. Mit an Bord sei dann auch Gallina, teilte „Sea Eye“ am Montag mit.

08:34 | ET: Identitäre Bewegung kündigt weiteren „Widerstand gegen Menschenschmuggel“ im Mittelmeer an (VIDEO)

Am Freitag hatte eine Gruppe der „Identitären Bewegung“ auf Sizilien eine Aktion durchgeführt, bei der sie sich im Greenpeace-Stil mit einem kleinen Schlauchboot einem riesigen Schiff in den Weg stellte – der MS Aquarius von der NGO SOS Mediterranée, die Bootsmigranten vor der libyschen Küste aufsammelt und hunderte Kilometer nach Italien transportiert.

15.05.2017

19:56 | Welt: Mafia-Clan verdiente mit Flüchtlingsheim offenbar Millionen

Die Mafia verdient bei der Flüchtlingsunterbringung in Italien offenbar kräftig mit. Bei einem Schlag gegen die 'Ndrangheta wurden 68 mutmaßliche Mitglieder des einflussreichen Clans Arena festgenommen, teilte die Anti-Mafia-Behörde in Catanzaro mit.


19:43 | AN: Massenmigration 2017 - "Acht bis zehn Millionen kommen noch!"

Leser Kommentar (eine sehr besorgte Zecke)
Nach offiziellen Angaben leben zur Zeit 4,4 bis 4,7 Mio. Muslime in Deutschland. Mit den nach obigen Bericht 8-10 Millionen, die jetzt unterwegs sind (ich gehe davon aus, dass fast alle Muslime sind und, na sagen wir mal, zu 3/4 nach Deutschland wollen), werden also noch einmal geschätzte 6 - 7,5 Mio hinzukommen. In der Summe dann 10,4 - 12,2 Mio Muslime in Deutschland. Wenn nur 1/3 Familiennachzug beantragt (einen Anspruch darauf gibt es ja für Antragsteller mit bestätigtem Asylstatus) und wir mal optimistisch von lediglich 3 nachreisenden Familienmitgliedern je Antragsteller ausgehen, sind wir schon bei 6 Mio (6 Mio x 1/3 x 3 Personen) bis 7,5 Mio (7,5 Mio x 1/3 x 3 Personen) zusätzlichen Menschen muslimischen Glaubens, die in Deutschland leben werden. Bei einer Fertilitätsrate von durchschnittlich 4 Kindern kommen wir dann in 20 Jahren auf 32,8 Mio ((10,4 Mio + 6 Mio) x 1/2 x 4) bis 39,4 Mio Muslime (In der Formel x 1/2 deshalb, da man natürlich die Anzahl der Paare zugrundelegen muss. Natürlich stimmt der letzte Rechenschritt vielleicht nicht ganz, da ja überwiegend Männer kommen, aber dies könnte durch den Familiennachzug eventuell ausgeglichen werden).

Es ist vollkommen unerheblich, ob man diese Entwicklung gut oder schlecht findet, das ist reine Mathematik.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das obige Entwicklung gewährleistet, dass Rentner in 20 Jahren eine Rente in einigermaßen erträglicher Höhe beziehen werden, schon jetzt behält Herr Schäuble ja Überschüssen in Höhe von 13 Milliarden EUR aus Steuereinnahmen für Flüchtlinge zurück. Da bedarf es noch nicht mal eines Kollapses des Finanzsystems.

Und wenn es doch zwischenzeitlich knallt (was wahrscheinlich ist), dann wird alles noch schlimmer, denn diese Menschen werden ja bis dahin sehr wahrscheinlich überwiegend Transferleistungen beziehen, die in einer Finanzkrise vielleicht deutlich zurückgefahren werden oder ganz ausfallen. Und diese Menschen haben in der Regel eine deutlich unentspanntere Streikkultur.

Sollte man sich das trotz Finanzkrise nicht doch besser aus dem Ausland ansehen, wenn irgendwie möglich?

Ich bitte um Antworten, die mir Fehler in obige Rechnung aufzeigen, damit ich meine Sorgen etwas zurückfahren kann.

08:04 | Leserinnen Kommentar:
Ich möchte dem Kommentator Mut machen, kann es aber nicht. Seine Rechnung geht auf und es gilt:
Das BRD Regime führt Krieg gegen das Deutsche Volk und diese Menschen, Invasoren sind seine Soldaten.
Die wissen genau, was sie tun. Und der Plan geht auf. Ja - das System soll unter dieser Last zusammen brechen.

Hoffnung:
Südbrasilien - warm und im Süden noch deutsche Dörfer. Italienisch oder Brasilianisch schadet nicht.
Argentinien - es gibt deutsche Flecken. Das leben ist hart, aber grösstenteils gerecht.

Abzuraten ist von Russland, Ungarn, Tschechei oder gar Polen. Deutschenpogrome gab es da und wir sind unbeliebt

Rumänien - habe bisher gutes gehört. Romas könnten ein Problem sein.

Spezialtipp: es soll ein paar autonome Bauern und Dörfer in Mecklenburg und auf dem Land in der SBZ geben. Aber ich glaube, wenn ich so nach Leipzig und Dresden schaue - auch dort wird der schwarzbraune Bär tanzen.

Noch nichts weiss ich über die Mongolei. Aber die historischen Verbindungen sollen recht gut sein.

Vielleicht wäre Chile noch was. Hab gutes gehört.

Peru - da hörte ich von speziellen Orten, aber das ist sehr vage.

Niemals nach Südafrika - da werden die Weissen bald massakriert.

Kurzum: Ich wäre in Rumänien dabei.

PS: Neuschwabenland hat sich als nicht haltbar erwiesen. Nach einigen Jahrzehnten drohte der Wahnsinn und die Überempfindlichkeit gegenüber Viren
 

13:21 | pi-news: Schwedenland ist abgebrannt

Die Leseratte
Harter Aufprall in der Realität: Den Schweden geht inzwischen das Geld aus für ihr üppiges Sozialsystem, weil sich in selbigem zu viele Schmarotzer aus aller Welt eingenistet haben.Auch in Deutschland wird es bald einen harten Aufprall geben, für allem für diejenigen, die schon länger hier sind, aber noch hat Schäuble ja seinen Überschuss - nur was passiert, wenn der wegbricht?

19:06 | Leserinnen Kommentar:
schäuble hat nur aufgrund eines taschenspielertricks überschüsse:
nehmen wir mindesten 50 mrd euro kosten für die hängematte von neuen deutschen aus verschuldung und minderung von sozialleistungen.
diese versteuern wir normal.
ups - wir haben einen steuerüberschuss

linke tasche mit loch
rechte tasche

oh akrobat schön sagt der clown

wollte nur erinnern :-)

 

08:28 | welt: Schäubles Überschuss-Milliarden sind für Flüchtlinge reserviert

Weil die Bundeskasse mit 13 Milliarden Euro prall gefüllt ist, wollen alle Minister von Wolfgang Schäuble Geld. Doch der Finanzminister macht ihnen jetzt klar, wie er die Milliarden ausgeben will.

08:53 | Kommentar
Nach solchen Aussagen in MSM, kann man mit Recht behaupten. Wir haben es mal wieder verdient. Endlich ist der Endsieg mal wieder sicher. Codename: 13 M Harakiri. Wir sehen auch hier, an der deutschen Tugend, wird die Welt genesen. Hauptsache wir gehen mit der Führung überall hin. Ja, ja, nur nicht auf Engel machen, die kommen ja nur in den Himmel

10:49 | Der Kolumbianer
Im Klartext: All die Minister bekommen kein Geld für ihre geliebten Flüchtlinge, weil das Geld schon für Flüchtlinge verplant ist.
Wer noch immer meint Frau Merkel wählen zu müssen, weil sie das geringste Übel ist, der sollte spätestens jetzt mal darüber nachdenken. Bei der Gelegenheit fällt mir ein Zitat aus dem Film "Die üblichen Verdächtigen" ein: "Der größte Trick, den der Teufel je gebracht hat, war die Welt glauben zu lassen, es gäbe ihn gar nicht."

19:47 | Leser Kommentar:
Teufel:  "Der größte Trick, den der Teufel je gebracht hat, war die Welt glauben zu lassen, es gäbe ihn gar nicht."

Ich finds inzwischen lustig, das Menschen nach wie vor glauben, es gäbe einen Teufel. Zum einen wenn "Gott" uns die Freiheit geschenkt hat und zudem noch sagt, wir wären sein Ebenbild, wie soll es dann einen Teufel geben ? Zum anderen leben wir in einer Dualität. Wir brauchen deswegen die 1 und die Null, das oben und unten, das "Gut" und Böse" das Heiss und Kalt usw. Warum ? ansonsten könnten wir uns nicht erfahren. Wenn es nur eine Seite gibt und keinen Spiegel der anderen Seite, wie will man hier Bewusstheit entwickeln bzw. das berühmte Zitat ausführen: "Denken heisst vergleichen" ? Deswegen ist es kein Trick, sondern einfach ein Grundbaustein des Universums bzw. unseres Seins das man banal Leben nennt.

 

14.05.2017

14:08 | unzensuriert: Neues Bildmaterial für Schleuser: Überglückliche Merkel zu Besuch bei „Flüchtlingen“

Rührende Szenen spielten sich am 10. Mai in Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern) ab. Niemand geringerer als Bundeskanzlerin Angela Merkel stattete der dortigen Einrichtung für Flüchtlinge einen Besuch ab. Die Kanzlerin strahlte förmlich vor Glück inmitten einer bunten Migrantenschar. So guter Dinge hatte man sie schon lange nicht mehr gesehen.

Typisch für unsere Gesellschaft: zum Muttertag gönnen sich die kinderlosen Muttis ein Schuß Gutmenschentum und Muttifeeling bei den neuen Bürgern! TB

15:24 | YT: The Deception of Constantine

Die US-Korrespondentin
In der Schule habe ich gelernt, dass Kaiser Konstantin vor seinem Kampf eine Vision hatte, die besagt dass er unter dem Zeichen des Kreuzes seinen Gegner bezwingen wuerde. Somit wurde Konstantin der erste christliche Kaiser. Laut diesem Video hat Konstantin alle Mythologien und Religionen unter einem Dach vereint, zu einer universellen katholischen Religion. Verschwoerungstheorie? Ich denke nicht, dass sich der History Channel fuer irgendwelche wissenschaftlich insuffiziente Theorien hergibt.


09:06
 | Guido: Syrische Kriminelle SCHÜCHTERN Ordnungshüter ein! – Trotz GEWALTESKALATIONEN gegen Polizei KEIN Haftgrund!

Polizisten in Angst vor kriminellen Migranten. Und auch die Justiz knickt ein. Aufgrund von vielen in den sozialen Netzwerken geposteten Videos entsteht der Eindruck, dass kriminelle Migranten oder Flüchtlinge die Polizei in Angst und Schrecken versetzen! Und das die Justiz immer häufiger mit zweierlei Maß misst!

09:38 | Leser Kommentar:
...also ...da wären ja noch die Autofahrer um die sich die eingeschüchterte Polizei kümmern kann...ist genug damit zu verdienen...und die Justiz kann sich um die Einsprüche des "Klientels" kümmern und abweisen...damit das Geld dort bleibt wo man's "braucht"...beim Finanzminister nähmlich...

13.05.2017

18:54 | ET: Jürgen Fritz: Es gibt keine „Flüchtlinge“ in Deutschland, nur Ausländer und Immigranten

Es gibt keine „Flüchtlinge“ in Deutschland. Dies ist ein gezielt falsch eingesetzter, politisch perfide instrumentalisierter Begriff. Es gibt nur Ausländer und Immigranten. Sind diese, so sie aus Afrika und dem arabisch-islamischen Kulturkreis kommen, insgesamt tatsächlich eine Bereicherung oder sind sie in toto eine riesige Belastung und Gefährdung unserer inneren Sicherheit und unseres kulturellen Kapitals? Hier die Fakten.

 

14:13 | Leser-Zuschrift zu "Wie unsere Kinder zerstört werden"

Nachdem ich wieder einen Bericht gelesen habe, wo ein 14-jähriger Bosnier bereits als Strafunmündiger unzählige schwere Verbrechen beging, steigt meine Wut ins Endlose. Die österreichischen Kinder und Jugendlichen werden in ihrem eigenen Land zu Opfern einer geisteskranken, verbrecherischen Ausländerpolitik, die offensichtlich die Absicht hat, uns zu zerstören. Ansonsten ist dieser Wahnsinn nicht mehr rational erklärbar. Vor einigen Wochen sprach ich mit einem 13-Jährigen, der in Linz-Kleinmünchen zur Schule geht. Er ist das einzige deutschsprachige Kind in der Klasse. Der Arme muss seine Pausen aus Angst vor tätlichen Übergriffen seiner Großteils muslimischen Mitschüler am Klo verbringen, die Schüler tragen zudem Nationalitätenkonflikte mit Gewalt in der Klasse aus und hätten eine grauenhaft schlechte Lernmoral, sprich diese Schüler aus der Türkei, Kurdistan, Afghanistan, Tschetschenien oder Somalia sind die Kriminellen und Mindestsicherungsbezieher von morgen. Übrigens trotz Nicht Genügend im Zeugnis dürfen sie aufsteigen. Man braucht sich daher nicht zu wundern, wenn das Bildungsniveau immer schlechter wird und quasi Analphabeten nach neun Jahren Pflichtschule entlassen werden. Dasselbe Bild gibt es natürlich überall in Westeuropa. In der BRD war vor einiger Zeit eine Dokumentation zu sehen, in der Klassen in migrantisch geprägten Problemvierten, also solchen mit extrem hohen Ausländeranteil zu sehen waren. Dabei wurde deutlich wie sehr die wenigen deutschen Kinder schikaniert und geradezu rassistisch von den Ausländerkindern behandelt wurden. Junge Burschen wurden in ihrem eigenen Land weil sie Deutsche sind von Türken zusammengeschlagen, deutsche Mädchen angespuckt und als "Christenschlampen" bezeichnet. Man stelle sich vor, es wäre umgekehrt, ein Schrei des Entsetzens würde durch das Land gehen und die Türkei würde uns wohl den Krieg erklären.


Durch die Masseneinwanderung kulturfremder Scheinasylanten haben wir immer mehr mit Sexualdelikten zu kämpfen. Vergewaltigungen sind keine Seltenheit mehr. Die Kölner Horrornacht ist uns allen noch in Erinnerung. Doch was machen die Eltern und Großeltern? Sie wählen die Parteien, welche diesen Albtraum möglich gemacht haben. Erschreckend finde ich auch, wie desinteressiert und egoistisch so viele Westeuropäer geworden sind. Man hat den Eindruck, dass diese kinderlosen Kampflesben, die sich wie Ungeziefer vermehrt haben, es geradezu genießen, wenn die eigenen Kinder massakriert und vergewaltigt werden. Diese irren Weiber bejubeln Masseneinwanderung junger Moslems, wenngleich diese aus den frauenfeindlichsten und homophobsten Gegenden der Welt kommen. Der Hass auf den weißen Mann und seine Nachkommen muss bei diesen Schmeißfliegen so groß sein, dass sie lieber eine Zukunft haben wollen, die an Saudi-Arabien erinnert als in einer westlichen Zivilisation, wo es noch ein paar weiße Männer gibt, zu leben.
Dummheit kann man lernen, man braucht sich nur den westeuropäischen Wähler, der seinen eigenen Untergang legitimiert, anschauen. Kein Terroranschlag, keine Massenvergewaltigung, kein noch so horrender Sozialhilfemissbrauch durch "Gäste" hält ihn auf. Sie lassen sich wie Schafe auf die Schlachtbank führen.
Was ist denn bitte dabei, bei einer geheimen Wahl FPÖ, AfD oder Le Pen zu wählen?


Ich erwarte ja von diesen Feiglingen und rückgratlosen Menschen ja nicht einmal, dass sie sich offen deklarieren, man braucht doch nur ein verdammtes Kreuz bei einer patriotischen Partei zu machen. Die Feiglinge können aus der Wahlkabine gehen und sagen, sie hätten Grün gewählt, wenn sie Angst haben sich als FPÖ-Wähler zu "outen".
Nur das Kreuz muss in dieser Schicksalsstunde richtig gesetzt werden. Ich höre immer wieder das Argument, dass die patriotische Parteien auch nichts mehr ändern können. Ja, das mag sein, dass der Karren schon so tief im Dreck steckt, dass eh schon alles zu spät ist, aber versuchen kann man es wenigsten? Was hat man denn zu verlieren? Schlechter kann's auch nicht werden. Noch einmal der Aufruf von Oliver Janich: "Retten Sie leben, wählen Sie AfD." https://www.youtube.com/watch?v=vrLB6nDwfOU

 

18:05 | Leserkommentar:
und was will der ehrenwerte landsmann jetzt tun?
die afd ist eine systempartei durch und durch. will er mit mir wirklich patriotisch tätig werden oder weiter darauf hoffen, dass das system brd jetzt, nachdem es uns so erniedrigt hat, doch noch eine partei für uns zustande bringt?
ist ihm immer noch nicht bekannt, dass die afd von genau den leuten gegründet und geleitet wird, die die misere verschuldeten und immer noch verschulden?
glück auf landsmann!

12.05.2017

18:37 | jouwatch: Dänemark: Imam ruft in Predigt zum Mord an Juden auf!

Im Staate Dänemark herrscht helle Aufregung. Bei einem Freitagsgebet im März hatte der Imam Mundhir Abdallah in der Al-Faruq Mosque in Kopenhagen ein Hadith des Propheten Mohammed verlesen, in der zum Mord an Juden aufgerufen wird, berichtet bbc

15:26 | pi-news: Schweden-Kehrtwende: Alle dürfen wieder rein

Im Verdrängen der Wirklichkeit ist das Merkel-Regime großartig. Die Schweden aber toppen uns fast noch. Nachdem Schweden wieder Grenzkontrollen eingeführt hatte, um zu verhindern, dass immer mehr „Flüchtlinge“ ins Land eindringen, gibt es nun die Kehrtwende im nördlichen Multi-Kulti-Land. Jetzt braucht man wieder keinen Ausweis mehr, um ins Land zu kommen. Ausgenommen davon ist die Provinz Schonen (schwed. Skane), die südlichste Region.

Blaue Augen, blonde Haare - das Nazi-Grobszeug muss endlich verschwinden! TB

Die Leseratte
Grad hatten sie einen Terroranschlag, jetzt machen sie wieder die Grenzen auf.

14:13 | YT: Flüchtlinge und Patrioten wollen das Gleiche!


14:10 | jouwatch: Die wundersame Wandlung eines SPD-Oberbürgermeisters

Es ist immer interessant zu beobachten, wie sich Provinzpolitiker verwandeln, wenn die Realität vor ihrer Haustür angekommen ist. Ein gutes Beispiel dafür ist der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau – ein SPD-Mann wohl bemerkt.

Die Klatscher-Front bröckelt - aus Applaus wird Kritik - leider zu spät! TB

08:36 | achgut: Wissenschaftlich bewiesen: In München 90 Prozent Muslimfeinde

„Fast die Hälfte der über 18-jährigen, deutschsprachigen, repräsentativ befragten Münchner hat Muslimen gegenüber eine mittlere (31 Prozent) oder starke Feindschaft (18). 38 Prozent bescheinigt die Studie noch eine „schwache gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ in Bezug auf Muslime. Das bedeutet: Lediglich 12 Prozent der Befragten haben keinerlei Vorbehalte gegenüber Menschen dieses Glaubens – nur knapp jeder Zehnte.“

PB dazu
Die Autoren der Studie verwenden für die Definition der „Muslimfeindlichkeit“ das bekannte Konzept der „Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“. In der Studie schreiben sie: „Menschen werden aufgrund ihrer vermeintlichen oder tatsächlichen Zugehörigkeit zu einer Gruppe als ungleichwertig eingestuft“. Gemäß dieser Definition sind dann übrigens 100% der gläubigen Muslime „Ungläubigenfeinde“. Feinde aller Kuffar (Ungläubigen) also. Dies zwingend nach Koran und Hadithen – denn der Koran stellt Nichtmuslime weit UNTER alle „rechtgläubigen“ Surensöhne, sogar unter die Surentöchter, die ja bereits erheblich weniger wert sind – und gar weit unter das Vieh (Sure, Vers 55: „Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen“). Diese Menschenfeindlichkeit (hier nun OHNE „“) ist sogar PAUSCHAL, wenn man von der „subtilen“ Abstufung des Hasses absieht, den der Koran macht zwischen „Buchreligiösen“ (Christen, Juden, müssen Tribut zahlen und als Menschen zweiter Klasse leben und man darf sie nicht immer sofort töten) und „schriftlosen Ungläubigen“ (dürfen sofort getötet werden).
=> Aber irgendwie kommt in der linksextremen bestmenschlichen „Münchner Fachstelle gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit“ niemand der dortigen komplett verblendeten Ideologen auf die Idee, den gläubigen Muslimen (in D sind das über 70-80% der Muslime – Erdogan-Wähler und einige andere Radikale) „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ vorzuwerfen – obwohl diese Gläubigen qua göttlichem Auftrag exakt dieses praktizieren MÜSSEN – und auch tun! Jeden Tag 5x im Gebet – und freitags im zelebrierten Gruppenhass in der Moschee. Teilnehmer an dieser ach-so-repräsentativen Studie waren übrigen 645 Personen...

08:47 | Kommentare
(1) man kann es nicht oft genug wiederholen: kurzum - kulturmarxistische propaganda ala habermas und co

(2) Die müssen unbedingt was finden, haben aber nichts gefunden, also müssen die was frei erfinden.

11.05.2017

17:59 I derstandard: Kampf um Flüchtlinge vor libyscher Küste

Die libysche Küstenwache ist mit einer deutschen NGO aneinandergeraten. Der Standard war an Bord. Dabei ging es um die Rettung schiffbrüchiger Migranten

Ein herrlicher Artikel, ernsthaft! Alleine die Überschrift ist ein Geniestreich oder vielleicht doch ein freud´scher Lapsus? Ab dann wird alles zusammengewürfelt. Aus "Flüchtlingen" werden wieder "Migranten" die diversen NGO-Mitarbeiter werden fleißig zitiert, selbst eine kleine Küstenkarte sowie ein Clip sind eingebettet und auch die Worte "Bürgerkrieg" und "Menschrechte" fehlen nicht. Alles da und doch gelingt es nicht einmal dem Standard, die Absurdität der NGO-Aktion abzufangen. Tja, und wenn dann selbst die Leser des Standard (!) den Bericht sowie die Aktivitäten der NGO´s zerpflücken, dann hat es sich offensichtlich ausgeklatscht, zumindest auf den Bahnhöfen. HP

Kommentar:
Gutmenschen im Einsatz vor der libyschen Küste....:
Computer = Intelligenz ohne Moral
Gutmensch = Moral ohne Intelligenz

 

09:12 | geolitico: Soros auf Geheim-Mission in Rom

In Deutschland taucht das Phänomen in der politischen Debatte kaum mehr auf. Dabei ebbt die Massenflucht über Afrika nach Europa keineswegs ab, vielmehr steigt die Zahl der Flüchtlinge seit dem Frühjahr wieder an. Mit dem besseren Wetter schicken die Schlepperbanden Tausende auf die lebensgefährliche Überfahrt von Libyen nach Italien. Etwa 50 Prozent mehr Flüchtlinge als vor einem Jahr wählen diesen Fluchtweg.

08:21 | ET: Selbsternannte „Flüchtlingsretter“ aus Deutschland verteidigen sich in Italien gegen Schleppervorwürfe

Deutsche Nichtregierungsorganisationen verteidigen sich vor dem italienischen Parlament gegen den Verdacht, bei der Bergung von Flüchtlingen im Mittelmeer mit Schleusern zusammenzuarbeiten

Früher wollte Deutschlands Jugend noch Ingenieur, Pilot oder Marketing-Experte werden, heute ist Flüchtlingsretter vorne dabei - ein Hoch auf die Pseudomoral der Hipsters! TB

08:01 | ano: 62-jährige Rentnerin enthauptet - Zeugen sahen Südländer

Das Ergebnis einer kopflosen Einwanderungspolitik! TB

08:34 | kommentar
scheiss nazis. sehen überall nur südländische täter

10.05.2017

16:27 | YT: Österreich: Moslem schlägt brutal auf Jesuskreuz ein

Noch dazu in der Steiermark, das macht dieses Verbrechen besonders perfide! TB

Kommentar des Einsenders
Merkels und van der Bellens Staatsgast greift Jesusstatue in Österreich an.Kültürbereicherüng at its best

19:27 | Leser und -innen Kommentar:
Nachdem der hypertolerante und hirnlose Musel auf ein Jesuskreuz eingeschlagen hat, wäre es doch an der Zeit an eine Moschee-Türe zu pinkeln. Mal schauen, was die geistig im Mittelalter stehengebliebenen Möchtegernwelteroberer dann sagen. Die Steirer übrigens dürfen brunzen und die Oberbayern (die können das nämlich auch).

Ich gehe davon aus, das der Täter "nie gefunden" wird oder Teile! TS


13:05 | oe24: EuGH berät über Flüchtlingsquoten

Der Streit um die in der EU beschlossenen Flüchtlingsquoten ist seit Mittwoch vor Gericht. Vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg begann am Vormittag das Verfahren zu den Klagen Ungarns und der Slowakei gegen die Verpflichtung, Flüchtlinge aus den Hauptankunftsländern Italien und Griechenland aufzunehmen.

10:00 | ET: Nach Kopftuch-Sager: Islamisten und die Muslimbrüder loben den österreichischen Präsidenten VdB

Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird für seine Kopftuch-Aussage scharf kritisiert - aber nicht nur. Radikale Islamisten loben die Idee des Staatsoberhauptes - alle Frauen sollen aus Solidarität ein Kopftuch tragen.

Na wenigstens irgendjemand freut sich über den österreichischen Scharia-Präsidenten! TB


08:10
 | krisenfrei: Der größte Ethnozid des Weltgeschichte hat gerade begonnen!

Unter Anwendung der neuesten Erkenntnisse aus Technik, Wissenschaft, Institutionen und Medien, wurde eine Kulisse aus Täuschung und Illusion errichtet, um ihre Machenschaften dahinter zu verbergen. Krank machende Gifte, weiche Metalle, Alterungsbeschleuniger und irre machende Psychopharmaka in unserer Atemluft, im Trinkwasser und der Nahrung, bewirken eine kollektive, geistige Zersetzung. In einem paranoiden Wahn der pervertierten Toleranz begreifen die Meisten nicht, das der nicht endende Zustrom angeblicher Flüchtlinge eine gigantischen Armee fremder Invasoren ist, die von den Schattenmächten als Todesschwadron mit unserem Geld angeworben wurde, um den gesamten Kontinent zu verwüsten.

Und diejenigen, die noch bei Verstande sind und davor warnen, werden als geisteskrank bezeichnet! Da hilft nur noch Selbsthilfe und das Verbinden mit "Gleichgesinnten". Ad propos Verbinden. Hier finden Sie eine der letzten Bastionen der Vernünftigen! TB