23.02.2018

16:08 | siriusreport: China and Hong Kong Make The Case For Gold Alongside the OBOR

In yet another clear signal that we are going to see the adoption of Gold and the return of “sound money” in the new economic, political and social global paradigm shift ,we note that the Chinese Gold & Silver Exchange Society (CGSE), Hong Kong’s gold exchange, is currently in talks with Singapore, Myanmar and Dubai to establish a gold commodity corridor to promote yuan-denominated products under the umbrella of China’s One Belt One Road Initiative (OBOR).

16.02.2018

08:38 | mises: Der Gold-als-Recheneinheit-Standard

Gutes Geld ist gedecktes Geld. Gedecktes Geld ist entweder Sachgeld, das unmittelbar durch seinen intrinsischen Wert gedeckt ist, oder aber echtes Kreditgeld, das durch ein konkretes, zeitlich terminiertes und auf Sachgeld oder -leistung lautendes Zahlungsversprechen des Emittenten gedeckt ist (z.B. ein Handelswechsel). In einer gesunden, marktwirtschaftlichen Geldordnung gibt es nur diese beiden Sorten von Geld.

11.02.2018

18:21 | Leser Anfrage:

Wie hoch schätzen sie die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem Goldstandard das Gold / Silberratio über einen Längeren Zeitraum zum Beispiel bei 1:15 bleibt, oder wird, weil die Zentralbanken überwiegend Gold halten, Silber eine untergeordnete Rolle spielen. Wenn das so wäre, müsste man bei einem Gold /Silberratio von 1:35 langsam anfangen Silber in Gold zu tauschen.
Danke für das beantworten meiner Frage!

20:00 | Der Systemanalytiker:
Werter Kommentator: Die einfachste und schnellste Antwort auf Ihre Frage lautet, dass die Wahrscheinlichkeit dazu irgendwo zwischen 0 und 1 liegt...
Aber Spass beiseite! Das derzeitige GS-Ratio liegt bei guten 1:80, von daher kann ich nicht ganz Ihren Ausführungen folgen (bleibt GS längere Zeit bei 1:15?).
Und der zweite von Ihnen angegebene Schwellwert liegt bei 1:35, aber von welcher Seite her kommend haben Sie angenommen? Im historischen Bezug war das GS-Verhältnis meist irgendwo zwischen 1:10 und 1:12 und vielfach hatte man da sogar den Bimetallstandard (Gold und Silber), welcher sich sehr bewährt hat. Doch irgendwann hat man dann Silber demonetarisiert und einen alleinigen Goldstandard angewendet. Wir kennen das Ergebnis, als 1971 auch das Goldfenster geschlossen wurde...Soviel in kurzen Worten meine Gedanken zu Ihrer Frage.

06.02.2018

16:05 | forbes: The Correlation Between The Gold Standard And Stupendous Growth Is Clear

For some reason, it is conventional wisdom today that the years 1870-1914, the era of the Most Perfect Monetary System Ever Created, was a time of chronic recession and disaster. But how could that be? The United States was the world's greatest economic success story of the last two centuries. When did that happen? It didn't happen during the Civil War and the Great Depression. It must have happened -- logically -- during times of peace and prosperity.

Nach Meinung der Papier(geld)-Tiger hätte das eigentlich niemals passieren dürfen! TB