19.09.2018

08:00 | gs: Interview mit Steve Forbes: "Gold ist wie der Polarstern"

"... Der beste Weg, dies zu verstehen, ist die Vorstellung darüber, was passieren würde, wäre die Federal Reserve für das Zeitbüro verantwortlich und würde sich dazu entscheiden, an einem Tag 60 Minuten zu einer Stunde zu machen, am nächsten Tag 35 Minuten und am darauffolgenden Tag 90 Minuten. Jeder wüsste, wenn die Uhrzeit schwankt, wenn keine akkurate Zeit gemessen werden könnte. Das Leben wäre chaotisch. Dasselbe gilt für Geld, wenn es einen schwankenden Wert besitzt. Stellen wir uns vor, dass wir in einer Welt der schwankenden Uhrzeiten einen Kuchen backen wollen. Das Rezept besagt, dass der Teig 30 Minuten backen muss. Sind das inflationsbereinigte Minuten, nominale Minuten, eine New-York-Minute, eine mexikanische Minute?"

17.09.2018

08:38 | gs: US-Bundesstaaten machen es vor: Gold und Silber als konkurrierende Zahlungsmittel zum US-Dollar

Einige US-Bundesstaaten haben die Umsatz- und Kapitalertragssteuer auf Edelmetalle abgeschafft, sie steuerlich dem US-Dollar gleichgestellt. Damit sind insbesondere Gold und Silber zu echten Konkurrenten für den Greenback geworden. Hinter den Gesetzesänderungen verbirgt sich ein politische Bestreben: die Monopolstellung der US-Zentralbank beziehungsweise des US-Dollar aufzuheben.

Nicht zuletzt auch wegendes großen Einsatzes meines Kollegen vom US-Goldstandard-Institutes Keith Weiner! TB

11.09.2018

07:41 | gs: Goldmobilisierung im Angesicht zusammenbrechender Schwellenlandwährungen

Wenn eine Währung fällt, dann verstärkt dies das Schwellenlandrisiko über die gesamte Vermögenswertklasse hinweg. Und zu diesem Zeitpunkt ist es nicht unvernünftig, darüber zu spekulieren, ob sich diese Übertragungseffekte verbreiten könnten. Der brasilianische Real und der südafrikanische Rand wurden unter Druck gesetzt und in Asien schwächen sich die indonesische und die indische Rupie gegenüber dem US-Dollar ab.

08.09.2018

08:26 | gs: Wer würde in Goldanleihen investieren?

Vor Kurzem habe ich darüber geschrieben, dass eine Regierung, die Umsätze durch die Besteuerung der Goldindustrie macht, Gold verwenden kann. Die Vorteile der Ausgabe von Goldanleihen umfassen unter anderem die Risikoreduzierung und die Möglichkeit zum Schuldenabbau auf eine billigere Art und Weise. Ziemlich nützlich, oder?

Ich! Hab aber "kan Flieder"! TB

03.09.2018

07:06 | sgt: Russian Lawmaker Calls for Creation of Gold-Backed Cryptocurrency to Circumvent Sanctions

A Russian lawmaker has suggested his country should develop a gold-backed cryptocurrency for payment of arms exports and other goods as a way to circumvent Western sanctions and limit his country’s dependence on the dollar-based global banking system.