15.10.2019

09:18 | Bundestag: Goldkäufe werden strenger reguliert

Die Bundesregierung will schärfer gegen Geldwäsche vorgehen und dafür unter anderem die Verschwiegenheitsverpflichtung der freien Berufe einschränken und den Edelmetallhandel stärker regulieren. Der von der Bundesregierung eingebrachte Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie (19/13827) sieht in diesem Zusammenhang eine Absenkung des Schwellenbetrages vor, ab dem Güterhändler geldwäscherechtlichen Pflichten unterliegen.

Der Bondaffe
Zuerst von 15.000 auf 10.000, dann auf 2.000 und dann kommen 1.000. Wer es jetzt noch nicht verstanden hat was läuft kann man nicht helfen.

14.10.2019

08:34 | gs: Über Geld im Überfluss und die Knappheit des Goldes

Physisches Gold wertet systematisch auf gegenüber den ungedeckten Währungen wie US-Dollar, Euro und Co: Die Goldmengenvermehrung bleibt weit hinter der Ausweitung der offiziellen Geldmengen zurück. Und dieser Trend dürfte in den kommdenen Jahren zunehmen - und den Goldpreis antreiben.

11:13 | Dazu passend die ersten 2 Minuten meines Interviews an der Frankfurter Börse von Ende September 2019! TB

11:10 | Leserkommentar
Man kann das nachvollziehen was Herr Polleit hier schreibt. Was ist aber, wenn die Weltbevölkerung im Verlauf dieser angefangenen Krise drastisch zurück geht? Z. B. um ein Driitel. Selbst bei konstanter Goldmenge könnte der Gegenwert dann z. B. Stagnieren oder schrumpfen. Oder habe ich da einen Denkfehler gemacht?

11:40 | Maiglöckchen
bevor die Weltbevölkerung um 1/3 zurück geht, lohnt es sich, sein Portfolio weiter um Edles zu diversifizieren, bsp. von Krauss-Maffei, h&K, Colt, Raytheon, Boing, Lokheed, Northopp-Gruman, u.a.....nur so als Versicherung/en...

11:56 | der Leser von 11:10
Das ist eine gute Idee. Ich wohne aber in Deutschland. Hier sind die Rahmenvedingungen dafür nicht so gut.

12:11 | Maiglöckchen antwortet
typisch DEUTSCH und auf den Punkt!
Die Rahmenbedingungen...wer gibt die vor, wem dienen die? Sie sind vorgegeben von den Alliierten, Erfüllungsgehilfe Berliner Terrorzentrale, gen. ReGIERung. Sie dienen ausschließlich der Sicherung deren Machtanspruches, nicht dem der Bevölkerung!
Welcher Syrier, Ukrainer, Bosnier, würde nach der Erlaubnis fragen, sein Leben zu schützen und sich bei fehlenden Rahmenbedingungen seiner Ohnmacht ergeben? Typisch Deutsch - eben.

13.10.2019

17:09 | focus: Experte warnt: Ein Ansturm auf Gold löst die nächste Finanzkrise aus

Es gibt viel zu wenig Gold, um all die an der Börse gehandelten Lieferverpflichtungen zu erfüllen. Daher kommt es bei Goldlieferungen immer häufiger zu Engpässen und Betrug. Es könnte zu einem Lieferausfall, der hohe Wellen schlagen wird.

11.10.2019

13:06 | goldhub: BNP Paribas: The outlook for gold as Fed rates fall

The US Federal Reserve has cut rates twice in recent months and the market expects more of the same, as economic conditions become increasingly uncertain in the US and across the globe. Gold has already benefited from the shift in sentiment and Harry Tchilinguirian, head of commodity research at BNP Paribas, believes it will continue to do so.

10:23 | gr: Anonym Gold kaufen bis 2.000 Euro: Bundesregierung antwortet!

Die Bundesregierung hat auf eine Kleine Anfrage der FPD geantwortet. Man plane mit der Herabsetzung der Erfassungsschwelle auf 2.000 Euro keine allgemeine Einschränkung anonymer Barzahlungsgeschäfte. Trotz weniger bislang erfolgter Verdachtsmeldungen fürchtet man im Gold-Handel aber „Umgehungsgeschäfte“ in Sachen Geldwäsche.

Die Bundesregierung plant gar nix - sie ist nur ausführendes Organ für die freiheitsraubenden Pläne der Brüssler "Wannabe-Diktatoren"! TB

09.10.2019

12:40 | goldhub: Gold-backed ETFs holdings hit record highs in September

In September, global gold-backed ETFs and similar products had US$3.9bn of net inflows across all regions, increasing their collective gold holdings by 75.2t to 2,808 tonnes(t), the highest levels of all time. Holdings surpassed late 2012 levels, at which time the gold price was near US$1,700/oz, 18% higher than current levels. Notably, the gold-backed ETF landscape is vastly different than in 2012 when two-thirds of global holdings were concentrated in North America. Today, North American- and European-listed funds make up 52% and 44% of global holdings respectively, with the remainder coming from funds listed in Asia and other regions.

08.10.2019

13:20 | caixinglobal: China’s Gold-Buying Spree Tops 100 Tons During Trade War

China has added more than 100 tons of gold to its reserves since it resumed buying in December, reinforcing its standing as one of the major official accumulators as central banks stock up on the precious metal.

Die Nachfrage nach Gold korreliert positiv mit der Einschätzung nach baldigem Eintritt einer größeren Krise. Chinas ungebrochenes Verlangen nach Gold zeigt wesentlich deutlicher wie angespannt die Situation ist als die Reden von Politikern. AÖ

07.10.2019

12:49 | goldhubblog: Gold, inflation and pork in China

  • Inflation is on the rise in China, reaching 2.8% in August 2019, the highest in 18 months; leading economists expect it to rise further by the end of the year.
  • African swine flu has wiped out a third of China’s pig livestock since last August, contributing substantially to the rising inflation.
  • Looking back at history, when inflation rose above 3% the nominal return of the local gold price has averaged 17%.

Gold, die ideale Absicherung gegen eine auf fühlbarem Niveau anziehende Teuerung. AÖ

05.10.2019

08:35 | gs: Gold vs. Papiergeld: Produktionskosten sind guter Indikator für Realwert

Das US-amerikanische Finanzministerium hat 2018 weiteres Papiergeld im Wert von 243 Milliarden Dollar gedruckt, wobei der Großteil als 100-Dollar-Federal-Reserve-Noten ausgegeben wurde. Interessant ist, dass die Zentralbanken schätzten, dass die Anzahl an Noten, die sie aus der Zirkulation nehmen und zerstören würden, 75% der vom US-Finanzministerium im Jahr 2018 gedruckten Noten ausmachen würde.

03.10.2019

10:26 | gr: US-Minen fördern immer weniger Gold

In den USA wurde auch im Juni weniger Gold gefördert als im Vergleichsmonat von 2018. Im Jahresverlauf liegt die US-Goldproduktion 6 Prozent unter Vorjahr.

02.10.2019

10:17 | gr: Australische Silber- und Goldmünzen stark gefragt

Die Perth Mint meldet für den Monat September eine deutliche Belebung beim Absatz von Goldmünzen und Silbermünzen sowie anderen Produkten aus dem Edelmetall.

01.10.2019

11:39 | gr: US-Goldmünzen: Absatz kommt nicht in Schwung

Im vergangenen Monat hat die U.S. Mint lediglich 5.500 Unzen der Goldmünze American Eagle verkauft. Der Gold-Absatz der Prägeanstalt ist seit Monaten gedämpft.

29.09.2019

13:57 | zero-h: Stunning Clip Shows Billions In Gold, Cash Hidden In Chinese City Mayor's Secret Basement

Atemberaubender Clip zeigt Milliarden in Gold, versteckt im geheimen Keller des chinesischen Stadtbürgermeisters.
Zusätzlich zum Amt des Bürgermeisters bekleidete Qi weitere Amtsträger, einschließlich des Sekretärs der Kommunistischen Partei.

Schimm schlimm schlimm, wenigstens hat er - ganz im Gegensatz zu den Armlängen-Abstand-Bürgermeistern Deutschlands einen gewissen Wertekompass und weiß,was echte Werte sind! TB

27.09.2019

16:31 | gc: Gold Imports Into China Surge 61% From 8 Year Low To 13 Tonnes

China’s net monthly gold imports via Hong Kong in August surged nearly 61%, after falling to their lowest in more than eight years in July, the Hong Kong Census and Statistics Department data showed yesterday

13:38 | goldhub blog: Takeaways from the Shenzhen Jewellery Fair 2019

I was in Shenzhen earlier this month attending various events held by major jewellers and industry bodies such as the Shenzhen Gold and Jewellery Association. Attracting around 2,300 Chinese jewellers, the Shenzhen International Jewellery Fair 2019 is China’s leading jewellery conference and exhibition, showcasing cutting-edge innovations and exciting developments in China’s jewellery market.

09:17 | Sputnik:  13,5 Tonnen Gold im Haus von chinesischem Beamten entdeckt

Die chinesische Polizei hat während der Durchsuchung des Hauses vom ehemaligen Bürgermeister der Stadt Haikou Zhang Qi 13,5 Tonnen Goldbarren gefunden. Darüber berichtet das lokale Portal „Powerapple“ am Donnerstag. Der ehemalige Bürgermeister wurde am 6. September verhaftet, Beamte wollten sein ganzes Hab und Gut beschlagnahmen.

Das war kein Goldsparplan! TS

26.09.2019

08:42 | gs: Warum verkaufen die Leute nun ihr Silber?

Erst kürzlich gingen die Metallpreise noch stärker zurück; Gold um 18 Dollar und Silber um 0,73 Dollar. Am 28. Mai erreichte der Silberpreis seinen Tiefpunkt bei 14,30 Dollar. In den letzten drei Maitagen bis zum 4. September stieg der Preis auf 19,65 Dollar. Das war eine Preiszunahme von 5,35 Dollar oder 37%. Herzlichen Glückwunsch an all diejenigen, die am 28. Mai Silber erworben und es am 4. September verkauft haben.

23.09.2019

17:35 | Jouwatch: Whistleblower packt aus: Türkischer Vorzeige-Unternehmer lässt 1,7 Tonnen Gold verschwinden

Dann „klickten die Handschellen“, sagt ein nicht genannter Mitbewerber unter der Hand. Mesut P, Geschäftsführer der PIM-Gold, wurde am 4.9.bei einer spektakulären Razzia in Frankfurt Heusenstamm verhaftet.

20.09.2019

10:44 | gr: Schweiz liefert 112 Tonnen Gold nach Großbritannien

Die Eidgenössische Zollverwaltung hat die Außenhandelszahlen der Schweiz per Ende August 2019 veröffentlicht. Darin enthalten sind auch Informationen über die Lieferungen an Gold ins Ausland sowie die Goldimporte der Schweiz aus anderen Ländern der Welt. Hintergrund: Schweizer Raffinerien verarbeiten rund 50 Prozent des weltweit nachgefragten Goldes.

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer dennoch - bildet sich hier etwa eine Goldachse zwischen einem alten Nicht-EU-Staat und einem Neuen? TB

18.09.2019

09:21 | orf: Gestohlenes Gold-Klo: Zweiter Verdächtiger festgenommen

Im Fall der aus einem Schloss in England gestohlenen Toilettenschüssel aus hochkarätigem Gold ist ein zweiter Verdächtiger festgenommen worden. Das teilte die Polizei gestern mit. Ein 36 Jahre alter Mann aus dem etwa 60 Kilometer vom Tatort entfernten Cheltenham sei wegen des Verdachts auf Verabredung zum Einbruch festgenommen worden, hieß es in einer Mitteilung der Thames Valley Police. Er kam bis auf Weiteres wieder frei.

Eigentlich müsste man den ursprünglichen Besitzer und den Konstrukteur der Schüssel verhaften. Auf Gold scheisst man nicht! TB

10:38 | Leser Kommentar:
Man kann das aber auch umkehren. Dies, indem man die Kunst, bzw. den Künstler bewertet. Klarer gesagt, wenn jemand verächtlich mit effektiven Werten umgeht, (materieller und geistiger Natur) nennt man Künstler. D.h. aber auch, Unwertes, Unrat etc. wird als Kunst bezeichnet.

16.09.2019

08:15 | orf: Schmutziges Gold schwappt auf Weltmarkt

Gefälschte Goldbarren, die mit den Logos namhafter Raffinerien versehen sind, gleiten langsam vom Schwarzmarkt in den Weltmarkt über. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters vor Kurzem. Funde habe es in Banken und Schweizer Raffinerien gegeben. Weil die Fälschungen besonders schwierig zu erkennen seien, soll das illegale Geschäft für Kriminelle besonders lukrativ sein.

Schmutzige Goldbarren - bedauerlich! Aber selbst im relativ kleinen Goldmarkt sind 45 Mio Euro eine ertragbare Größe. Dass aber 100% des Zentralbankengeldes gefälscht ist bzw. nicht das ist, was es vorgibt zu sein, darüber pricht keiner. Aus zahlreichen Gesprächen mit privaten Goldinteressenten weiß ich, dass das mediale Aufblasen von Falschgoldmeldungen auch eine Form der Goldpreismanipulation ist. Wie oft ich nach dem berühmten Wolframgold (davon gabs einen einzigen Barren) gefragt wurde, Sie machen sich keine Vorstellungen! TB

13.09.2019

11:28 | gr: Gold aus Südafrika: Weniger gefördert, aber mehr verkauft

Die Goldförderung ist Südafrika war im Juli weiter rückläufig. Es wurde aber knapp 19 Prozent mehr Gold verkauft. Aus dem Land stammt die Krügerrand-Goldmünze.


11:51 | Riesling zum Verramschen der dt. Goldreserven von gestern

Ein deutscher Finanzminister verzichtet freiwillig auf Einnahmen? Kann sein, allerdings wird da TB mit größerer Wahrscheinlichkeit morgen seine Aufgaben im noch neuzugegründenden Ministerium für Liebe übernehmen. Man kann es auch so sehen: für 50€ weiß der Finanzminister schon heute, zu welcher Adresse er morgen die Goldeinsammler - Ihr wisst schon: starke Schultern uns so - schicken muß. Wer Gold beim Staat kauft, sollte schon mal den Kaffee kochen.

12.09.2019

12:07 | pb: Verramschen der Deutschen Goldreserve durch Bundesregierung und Bundesbank stoppen

Heute endet die Frist zur Reservierung von 175.000 Stück der 100-Euro-Goldmünze „Dom zu Speyer“ im Feingewicht einer halben Feinunze Gold bei der offiziellen Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland im Bundesverwaltungsamt – unter Goldpreis (!).

Also, heute noch hier zuschlagen. Die Differenz zum Marktpreis einer gewöhnlichen 1/2-Unze-Münze beträgt knapp € 100,-- (Briefkurs).

10.09.2019

12:40 | pravda-tv: Goldverbote in der Geschichte: Merkel-Regierung führt schleichendes Goldverbot ein

Bis 2017 war es in Deutschland möglich, Gold in Höhe von 15.000 Euro anonym zu kaufen. 2017 wurde diese Grenze dann bereits auf 10.000 Euro herabgesetzt. Ab 2020 soll der anonyme Goldkauf dann nur noch bis 2.000 Euro möglich sein. Wer mehr Gold kaufen will, muss sich ausweisen und dem Goldhändler seine Daten geben.

Sofern die Begrenzung nicht auch für die Mitnahme von Gold beim Grenzübertritt innerhalb der EU abgesenkt wird, werden sich die österreichischen Goldhändler über das Mehrgeschäft freuen. AÖ

08.09.2019

13:18 | sputnik: Galaktische Gold-Revolution: Baut die Menschheit bald Edelmetall im Kosmos ab?

Saust ein Asteroid voller Gold und anderer wertvoller Metalle im Sonnensystem umher? Diese Frage will die US-Weltraumbehörde NASA durch eine Mission beantworten, die im Jahr 2022 starten soll. Medien wissen bereits: Angeblich soll der Asteroid „16 Psyche“ eine wahre kosmische Goldgrube sein. Sputnik hat bei NASA und Gold-Experten nachgehakt.

It costs an ounce to produce an ounce wird'sdann nicht mehr spielen. Alleine wenn man bedenkt, was es kostet, das ganze Werkzeug hochzuschicken. Auch wenn auf dem Asteroiden, Planeten oder Mond noch so viel Gold drauf ist, werden wir trotz des Goldsegens mit wesentlich höheren Preisen rechnen müssen. Aber b.commer tun das sowieso - kosmologische Hilfe hin oder her! TB

06.09.2019

10:28 | gr: Silberpreis zu stark gestiegen: Margins werden angehoben

Der Betreiber der US-Warenterminbörse COMEX erhöht die erforderlichen Sicherheitsleistungen im Handel mit Silber-Futures per Handelsschluss am heutigen Freitag um 19,5 Prozent.

Man drückt den Preis und hebt die Margin - eine der ältesten EM-Manipulationsstrategien, die es gibt! Die Hedgefonds werden die EMs verlassen müssen, der nächste Wasserfall ist fast vorprogrammiert! TB

11:01 | Leser-Kommentar zum Kommentar von TB 10 28 h
„Die Hedgefonds werden die EMs verlassen müssen, der nächste Wasserfall ist fast vorprogrammiert! TB“

Was heisst das, für den Outsider? Bitte Klartext.

Das auf Grund der erhöhten Marginleistungen die vielen hochspekulativen Fonds sich aus dem Markt zurückziehen und EMs auf denselben werfen müssen, was den Preis drückt! TB

16:09 | Leser-Überlegung zu den "Abfangjägern" :
Erhöhung der Sicherheitsleistung ist zwar eine wirkliche Abschreckungswaffe gegen Spekulanten, wird aber immer nur
sehr vorsichtig eingesetzt werden können weil sie sehr schnell ihre abschreckende Wirkung verliert. Wird sie zu hoch angesetzt, sind die Spekulanten raus und die langfristigen Anleger übernehmen den Markt. Denen sind Margins von 100% egal, die kaufen physisch. Dann verlieren die Banken die Kontrolle über den Markt. Beliebig einsatzfähig sind diese Abfangjäger nicht wenn die Banken einen natürlichen, unmanipulierten Preisfindungsprozess weiterhin verhindern wollen .

Ist längerfristig möglich. Auf jeden Fall nimmt es so eine Ma0nahme den Hype aus dem Markt. Und nirgends woanders reagiert man marginmässig derart schnell auf Vola-Veränderungen wie bei den Edelmetallen - muß ja einen Grud haben, oder? TB


06:53
 | sputnik:  Historisches Rekord-Hoch beim Edelmetall in Euro – Dazu raten jetzt Experten

Gold erreicht in den letzten Tagen historische Höchststände – zumindest wenn man das begehrte Edelmetall in Währungen wie dem Euro misst. Im Sputnik-Interview erklären zwei erfahrene Goldmarkt-Experten den Hintergrund und welche Rolle US-Dollar und Schweizer Franken dabei spielen. Außerdem nennen sie hilfreiche Tipps für Anleger.

05.09.2019

10:26 | gr: Hoher Goldpreis: Indiens Goldimporte auf 3-Jahres-Tief

Auch in Rupien hat der Goldpreis zuletzt neue Allzeithochs erreicht. Die Konsequenzen: Indiens Goldimporte sind im August um 73 Prozent eingebrochen und es kam mehr Altgold auf den Markt.

04.09.2019

06:52 | Sputnik:  Nach Trumps Erklärung: Goldpreis steigt rapide weiter

Der Goldpreis hat seinen Höhenflug am Dienstagabend nach einer Erklärung von US-Präsident Donald Trump zu China rapide beschleunigt. Nach Angaben der New Yorker Börse Comex wurden Dezember-Termingeschäfte zu einem Unzenpreis von 1.566,95 US-Dollar geschlossen, um 1,8 Prozent bzw. um 27,55 US-Dollar mehr als tags zuvor.

Sprich weiter Trump ... TS

03.09.2019

19:51 | Welt:  Darum gilt die 50-Gramm-Regel nur für Deutschland

Wer künftig Gold für über 2000 Euro kaufen will, muss sich ausweisen. Im Kampf gegen Geldwäsche geht die Bundesregierung damit deutlich weiter als eine EU-Regel vorgibt. Die Begründung dafür stößt auf Kritik.
Obwohl bei Meldefällen zur Geldwäsche der Bezug zu Edelmetallen einen verschwindend geringen Anteil hat, geht die Bundesregierung bei der Umsetzung einer EU-weit geplanten Richtlinie zum verschärften Kampf gegen Geldwäsche über die Brüsseler Vorgaben hinaus.

Tausche buntes bedrucktes Papier gegen Sicherheit .... schmeckt Scholz nicht. Der gläserne Deutsche ist eine geöffnete Brieftasche und so soll es auch bleiben. Nur so am Rande, Krypto .... gibts nicht, Grenzkontrollen ..... gibst nicht .... TS

01.09.2019

10:12 | gs: 100 Euro unter Marktwert: Bund verkauft 100-€-Goldmünzen zum Dumpingpreis

Der Bund will Goldmünzen zu einem Preis verkaufen, der unter dem Materialwert liegt. Das zeigen Recherchen der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag" (Ausgabe vom 31. August). Konkret geht es um Stücke mit dem Motiv "Unesco Welterbe - Dom zu Speyer", deren Bestellfrist noch bis zum 12. September läuft.

So wie man Eure Regierung kennt, steht zu befürchten, dass dieser Verkauf Motiv-bedingt ist. Dom zu Speyer! Vielelicht wollen sie diese Münzen durch Goldmünzen mit Moscheen-Sujet ersetzen! TB