23.11.2017

09:38 | Großmutters Sparstrumpf: Acht Gründe Gold als Anlage zu meiden (3)

Wenn du auf den Chart unten schaust, dann siehst du die langfristige Entwicklung des Goldpreises (in Dollar von 1999). Auffällig ist zunächst einmal, wie stark der Preis zu Beginn der Neuzeit, also mit der Entdeckung Amerikas, gesunken ist. Gold kam in großen Mengen als Raubgold über den Atlantik. Das hat die Preise gedrückt.

Nicht immer haben Großmütter Recht - außer die meinigen. Die hätten sowas niemals von sich gegeben! TB

22.11.2017

17:45 | Goldcore: Geopolitical Risk Highest “In Four Decades” – Gold Demand in Germany and Globally to Remain Robust

– Geopolitical risk highest “in four decades” should push gold higher – Citi
– Elections, political and macroeconomic crises and war lead to gold investment
– Political uncertainty in Germany means “gold likely to remain in good demand as a safe haven” say Commerzbank
– “There has rarely been such political uncertainty in Germany at any time in the country’s post-war history” – Commerzbank
– Reduce counter party risk: own safe haven allocated and segregated gold

08:10 | gs: Peak Silber

Nach Skinner sind nur 0,01 % ... 0,001 % der in der Erdkruste vorhandenen selten vorkommenden Elemente in der erdgeschichtlichen Entwicklung in Erzkörpern angereichert worden. Wie zuvor in einem Artikel über Peak Gold gezeigt, errechnen sich für Silber hieraus die folgenden Größenordnungen

09:42 | Leser-Zuschrift
Guten Morgen die Herrschaften, Selten so einen nichtssagenden Artikel gelesen... viel Spaß beim suchen der Weisheit
http://www.deraktionaer.de/aktie/silber--nichts-geht-mehr-346080.htm

12:40 | Leser Kommentar:
Richtig, die meisten Börsenanalysen/prognosen lassen sich auf Folgendes reduzieren: "Das Wetter wird schön, außer es wird schlecht".

21.11.2017

12:59 | gr: 92 Tonnen Gold im Oktober nach Indien, China und Hongkong

Im vergangenen Oktober haben sich die Goldlieferungen der Schweiz nach Indien verdreifacht und nach China verdoppelt. Auch Hongkong erhielt deutlich mehr Gold als im Vormonat.

20.11.2017

19:00 | SilverDoctors: BOHICA: 12,128 Gold Contracts Dumped In ONE MINUTE

Here it comes again. And again. This time it’s coming harder and faster… After the initial dump this morning, here’s another:

 

14:22 | gr: Aufkommende Marktstärke bei Silber 

Wie auf dem Goldmarkt hat auch der Silberpreis in der vergangenen Woche bei steigenden Open Interest am US-Terminmarkt zugelegt. Die aktuellen CoT-Zahlen vom US-amerikanischen Silber-Futures-Handel zeigen per 14. November 2017 folgende Veränderungen.
 

08:53 | GM-Sparstrumpf: Acht Gründe Gold als Anlage zu meiden (2)

Heute werfen wir einen Blick auf den zweiten Grund, der in meinen Augen gegen Gold als einem Investment spricht: Es sind die hohen Kosten für Kauf, Verkauf und die Lagerung von Gold. Außerdem schauen wir uns an, wie Gold über sehr lange Zeiträume (100 Jahre) abgeschnitten hat und ob es dabei die Inflation schlagen konnte – oder nicht.

Vielleicht können wir am Nachmittag auf diesen Beitrag reagieren. Jetzt am Montag Vormittag leider keine Zeit! Dennoch gilt: bei uns darf jeder jede Meinung publizieren, auch wenn Sie nicht mit jener der Redaktion konform geht! TB

09:29 | Leser-Kommentare zur Gold-Kritik
(1) Find ich super, Herr Bachheimer, daß sie Goldkritik auf Ihrer Seite zulassen. Das ist absolut unüblich auf goldaffinen Seiten. Goldkritische Artikel regen die Diskussion an und sind eigentlich eine Werbung füt Gold.

Meinungs-Pluralität ist der Nährboden eines jeden richtigen Diskurses. Und diesen gewinnen wir ohnehin locker! TB

(2) Zu dem Bericht Gold zu meiden denke ich ist die entscheidende Phase das Timing. In Zeiten niedriger Schulden, entsprechend hoher Zinsen am Kapitalmarkt ist Gold sicherlich kein Investment. Man muss sich auch eingestehen, dass in den letzten fünf Jahren Aktien oder Bitcoins die Performancetreiber waren und Edelmetalle hohe Verluste brachten. Nichts desto trotz zeigt uns die weltweite Schuldenblase und die irrationalen EZB - Gelddrucker das es zu einer Schubumkehr kommen muss. Für die Dauer von Jahrzehnten bleiben allerdings Aktien solider Unternehmen erste Wahl.

(3) Hier eine kleine Berechnung: Von 1982 bis 1986 kaufte ich mir 127 gram Gold (kleine Barren und Münzen), wass damals (umgerechnet) ingesammt € 2550 kostete.Hätte ich diese € 2550 in 1985 auf einem Bankkonto mit Durchschnittszins von 3% geparkt, hätte ich jetzt € 4790 zur Verfügung. Dafür hatte ik mich heute ungefähr 128 gram Gold kaufen können.Dieses Gold war für mich nie eine Anlage; es war nur eine Versicherung.

(4) Die Zeit von Gold wird wieder kommen und wahrscheinlich werde ich dies auch noch erleben (ich bin 46 Jahre alt). Nur auf eine Anlageklasse setzen halte ich nicht für klug, Neben EM habe ich noch Aktien (keine Minen), Bitcoin und ein schuldenfreies Eigenheim. Damit habe ich die letzten Jahre gut abgeschnitten, nur Bitcon habe ich erst dieses Jahr gekauft, hätte ich schon viel früher machen sollen.

17.11.2017

14:03 | Grossmutter: Acht Gründe Gold als Anlage zu meiden

Vor einigen Tagen hatte ich einen seltsamen Traum. Ich sitze in einem Spielcasino. Vor mir liegt ein stattlicher Berg an Jetons. Der Croupier schaut lässig in die Runde und wirft die Kugel mit einer eleganten Bewegung aus dem Handgelenk in die Rille oberhalb der 37 Zahlen.

17:40 | Der Partystürzer
Ich habe grad den Artikel aufgemacht. Dachte schon, dass das Unsinn sein würde, aber beim Lesen hat alle Vorbereitung nichts geholfen. Dieser Autor versucht einem doch tatsächlich weis zu machen, dass man 30 Mrd. Tonnen Gold aus der Erde fördern kann, und dass Gold deswegen wohl so häufig wie Dreck sein müsste und ergo wertlos. Liebe Leser, wenn man alles Gold aus der Erde lutscht, dann sieht die Erde aus wie das was hinten aus einem Regenwurm rauskommt. Auch im Meerwasser ist eine Menge Gold, aber dafür muss jeder Milliliter Meerwasser durch irgendeinen Abscheider. Und der holt nicht nur Gold sondern auch Fisch und alles Andere Leben raus. Boom und Bust? Dafür sind die Zentralbanken verantwortlich, weil sie Gold wie Zement behandeln. Grad dass keine Mehrwertsteuer drauf ist. Aber auch das ist neu in der Geschichte. Dieser Artikel ist so gigantischer Schrott, dass es mich wundert, dass noch niemand darauf reagiert hat. Hielt wohl jeder für unter seiner Würde, und eigentlich möchte ich mich dem anschliesen.

19:20 | Leser Kommentar: 
Der Autor ist lt. Foto-Vergleich wohl in erster Linie "Paar-Berater" und "Single-Coach" - wenn da seine Ratschläge so fundiert sind, wie in seinem Gold-Artikel, dann dürfte der Genderismus wohl das kleinere Problem für die gesellschaftliche Entwicklung sein ... Wie sagte doch ein weiser Mann (Schopenhauer?): "Nichts scheint so gerecht verteilt zu sein wie der Verstand - jeder glaubt, genug davon zu besitzen."

https://www.edarling.de/ratgeber/singleleben-partnersuche/christian-thiel  
https://www.amazon.de/Christian-Thiel/e/B00459Q6FA 
http://grossmutters-sparstrumpf.de/sample-page/ +
http://grossmutters-sparstrumpf.de/impressum/

16.11.2017

10:52 | gr: Externe Goldlagerung: „Anonymität ist ein wichtiges Kriterium“

Die Firma GVS Bullion in Wien bietet die Lagerung von Gold und Silber an. Im Goldreporter-Interview erklärt Geschäftsführer Helmut Soos, wie sich sein Lagerangebot von anderen Lösungen unterscheidet.

08:18 | gs: Peak Gold Australien 2021

Prof. Richard Schodde von der University of Western Australia hat im Rahmen seiner Consulting Firma "MinEX Consulting" im Auftrag einer ganzen Reihe von Instituten und Regierungsstellen den Auftrag erhalten, eine Studie über die Zukunft des australischen Bergbaus anzufertigen. Titel der Studie: "Long-term forecast of Australia’s mineral production and revenue. The outlook for Gold 2017 - 2057."

15.11.2017

12:51 | goldcore: Internet Shutdowns Show Risk of Digital Gold Platforms

UNESCO is warning that the number of internet shutdowns is increasing worldwide. According to Statista.com when reporting data provided by digital rights platform accessnow.org, “internet access has been curbed 116 times in 30 countries since January 2016.” “Internet shutdown: An intentional disruption of Internet or electronic communications, rendering them inaccessible or effectively unusable, for a specific population or within a location, often to exert control over the flow of information.” – Access Now.

14.11.2017

08:14 | Goldseiten: Unheimliche Parallelen zu 1987: Wie es jetzt für die Edelmetalle und die Aktienmärkte weitergeht

Während sich die Spekulationsblase an den US-Aktienmärkten scheinbar unaufhaltsam weiter aufbläht und eine gigantische Spitze ausbildet, gibt es durchaus auch einige Entwicklungen, die für Edelmetallinvestoren von Interesse sein dürften. In den Edelmetallen steckt noch immer Leben, auch wenn viele Gold- und Silberanleger frustriert sind und die Marktstimmung pessimistisch ist.

13.11.2017

09:16 | DWN: Gegen den Dollar: China erlaubt Yuan für den Goldhandel

Die Regierung der Volksrepublik China baut den Handel mit Gold in Yuan und damit auch die Internationalisierung der Landeswährung aus. Wie der englischsprachige Dienst von Reuters berichtet, können Goldhändler aus der Industriemetropole Shenzhen seit vergangenem Freitag ihr Gold in Yuan an der Hongkonger Börse handeln. Zuvor war dies nur für Hongkonger Goldhändler möglich.

12.11.2017

10:25 | Sputnik: Lugansker Volksrepublik beginnt Goldgewinnung 2018

Im Jahr 2018 kann die industrielle Entwicklung eines Goldvorkommens auf dem Territorium der selbsternannten Volksrepublik Lugansk beginnen, wie Republikchef Igor Plotnizki örtlichen Medien mitteilte.

10.11.2017

20:06 | Responsa Liberta TV: Dimitri Speck ueber Gold, Kreditwaehrungen und Bitcoin

Dimitri Speck hat das Thema Goldpreismanipulation analysiert und aufgearbeitet und dazu unter anderem ein Buch (Geheime Goldpolitik) veröffentlicht. Im Rahmen der Internationalen Edelmetall- und Rohstoffmesse Anfang November 2017 in München ist Dimitri Speck dafür mit dem Preis der Deutschen Edelmetall-Gesellschaft e.V. (DEG) ausgezeichnet worden. Wir haben im Rahmen der Veranstaltung mit dem Finanzanalysten D. Speck (Seasonax) über die Entwicklungen der Goldpreismanipulation gesprochen sowie über Währungen im Allgemeinen. Wie schätzt er unser aktuelles Währungssysteme bzw. dieKreditwährungen ein, und wie sieht er in diesem Zusammenhang Gold und die derzeit viel diskutierten Kryptowährungen wie Bitcoin? Unter anderem zu diesen Fragen haben wir ihn um seine Einschätzung gebeten.

 

14:45 | Coldcore: Gold Coins and Bars Saw Demand Rise 17% to 222T in Q3

– Gold coins and bars saw demand rise 17% to 222t in Q3, driven largely by China
– Chinese investors bought price dips, notching up fourth consecutive quarter of growth
– Jewellery, ETF demand fell while gold coins and bars saw increased demand
– Central banks bought a robust 111t of gold bullion bars (+25% y-o-y)
– Russia, Turkey & Kazakhstan account for 90% of 111t of central bank demand
– Turkey increased gold purchases and saw broad based physical gold demand
– Gold demand in Q3 at eight-year low as ETF inflows slowed sharply
– Gold demand saw 9% year-on-year (y-o-y) drop in to 915 tonnes (t)
– Total global gold supply fell 2% in Q3

09.11.2017

15:19 | Goldreporter: Smartphones benötigen immer mehr Gold

 

Die Menge an Gold, die zur Herstellung von elektronischen Geräten benötigt wird, steigt an. Im letzten Quartal wurden in diesem Sektor weltweit rund 84 Tonnen Gold verarbeitet. Die Goldnachfrage aus der Industrie steigt. Zwar ist die weltweite Gesamtnachfrage laut den aktuellen Zahlen des World Gold Council (WGC) um 9 Prozent auf 915 Tonnen zurückgegangen. Für die Herstellung von Smartphones und LED-Produkten seien aber alleine rund 84,2 Tonnen Gold benötigt worden.

 

08.11.2017

12:56 | gr: Chinas offizielle Goldreserven: Ein Jahr lang keine Veränderung

Die chinesischen Währungsreserven sind im vergangenen Monat leicht gesunken. Die offiziellen Goldreserven Chinas bleiben unverändert bei 59,24 Millionen Unzen.

Aber auch nur, weil in den Tresoren kein Platz mehr ist! TB

07.11.2017

16:30 | GoldCore: World’s Largest Gold Producer China Sees Production Fall 10%

– Gold mining production in China fell by 9.8% in H1 2017
– Decreasing mine supply in world’s largest gold producer and across the globe
– GFMS World Gold Survey predicts mine production to contract year-on-year
– Peak gold production being seen in Australia, world’s no 2 producer
– Peak gold production globally while global gold demand remains robust

08:14 | gs: Vom Auffinden einer Lagerstätte zur fördernden Mine

 

Der folgende Aufsatz basiert auf einem Vortrag von Prof. Richard Schodde (MinEX Consulting) auf der China Mining Conference am 23. September 2017 in Tianjin, China. Die Folien des Vortrages stehen öffentlich zur Verfügung [1]. Die Analyse beinhaltet die beiden zentralen Fragen, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Fund zu einer Mine wird, und welche Zeit vom Auffinden der Lagerstätte bis zur fördernden Mine vergeht. Die Analyse basiert auf Daten der Jahre 1950 - 2016.

 

06.11.2017

19:52 | goldcore: German Investors Now World’s Largest Gold Buyers

– German gold demand surges from 17 ton-a-year to a 100 ton-plus per year
– €6.8 Bln spent on German gold investment products in 2016, more per person than India and China
– Germans turned to gold during financial crises and ongoing euro debasement
– Evidence of latent retail demand on increased economic concerns
– “Gold fulfils an important long-term, wealth preservation role in German investors’ portfolios”

09:48 | gs: BayernLB legt Krügerrand-Gold-Anleihe mit physischer Auslieferung auf

Physisches Gold in Form der bekannten Krügerrand-Anlagemünze, produziert von der südafrikanischen Rand Refinery, ist seit Freitag (3.11.2017) in Deutschland erstmalig börslich handelbar. Ab diesem Tag können Anleger die "Krügerrand (1oz)-Gold-Anleihe" an der Börse Stuttgart erwerben, die von der BayernLB zusammen mit der G.V.L.E. (Gesellschaft zur Verbriefung von Lieferansprüchen auf Edelmetalle mbH) aufgelegt wird.

Und das von einer Landesbank! O knieet nieder ......! TB

04.11.2017

07:44 | Goldcore: Gold Price Reacts as Central Banks Start Major Change

– Bank of England raised interest rates for the first time in ten years
– President Trump announces Jerome Powell as his choice to lead the U.S. Federal Reserve
– Most investors outside the US Dollar and Euro see gold prices climb after busy week of central bank news
– Inflation now at five-year high of 3%
– Inflation, low-interest rate, debt crises and bail-ins still threaten savers and pensioners

02.11.2017

08:23 | gs: Kostenexplosion im Goldbergbau: Die ganze Branche steht auf wackligen Beinen

Die Goldindustrie wurde auf einem Fundament aus Schulden und billiger Energie errichtet. Die Tage, in denen die Arbeitskraft von Menschen und Tieren zum Einsatz kam, um das gelbe Metall zu fördern, sind lange vorbei. Zwar wird noch immer ein kleiner Teil des weltweit produzierten Goldes auf herkömmliche Weise gewonnen, doch der bei Weitem größte Teil wird mit Hilfe riesiger Maschinen sowie enormer Mengen an Kapital, Energie und Materialien abgebaut.

Für Goldhalter nicht so schlecht! Der Preis kann nicht allzu lange unter den Prduktionskosten liegen! It costs an ounce to produce an ounce! TB

01.11.2017

08:28 | gs: Einfluss von Gebühren bei der Lagerung von Edelmetallen

Im kommenden Messekatalog der Edelmetallmesse in München wird ein Artikel von mir erscheinen, der sich eingehend mit dem Thema Lagerung von Edelmetallen beschäftigt, speziell mit der Lagerung im EU-Ausland. Titel des Artikels: "Lagerland Schweiz". Ist es nach wie vor sinnvoll, Lagerorte zu diversifizieren? Was sagen bekannte Persönlichkeiten aus dem Finanzbereich zu diesem Thema?