13.10.2018

11:07 | neopresse: Warum Goldbesitz wichtiger ist denn je

Trotz vieler Krisen, wie dem Handelsstreit zwischen den USA und China oder der steigenden Neuverschuldung Italiens, hat der Goldpreis mit rund 1.200 Dollar pro Unze einen neuen Tiefstand seit Januar 2017 erreicht. Seit August 2011 hat der Goldpreis fast 40 Prozent an Wert verloren. Einige Wirtschaftsexperten raten daher jetzt dazu, Gold zu verkaufen und stattdessen das Geld in Bildung oder erneuerbare Energien zu investieren, zumal Gold auch keine Zinsen abwirft. Goldexperten raten davon allerdings ab. Denn noch immer ist Gold die sicherste Wertanlage, nicht nur für Privatanleger.

11:33 | Der Systemanalytiker
Dass Gold der erprobte und sichere Hafen gegen die Geldentwertung ist, ist hinlänglich bekannt und auch nicht Thema meines Kommentares hier. Was ich ansprechen möchte, ist die gebetsmühlenartige Aussage, dass Gold keine Zinsen abwirft. Man muss ganz schön aufpassen, dass man hier nicht in die Falle tappt, weil man vielleicht dazu kein Gegenargument findet. Um genauer zu erklären, was ich meine, möchte ich auf den Punkt "Zinsen" und "subjektive" Wertsteigerung von Papieranlageformen eingehen:
Wenn eine Papieranlageform Zinsen abwirft, so meint man landläufig, dass diese Anlageform einen "Gewinn" erbracht hat oder "mehr Wert" geworden ist, doch das ist ein reiner Trugschluss. Was sich erhöht hat, ist lediglich der "Nominalwert" der Anlage und um diesen Nominalwert einlösen zu können, muss neues "Geld" erzeugt werden (global betrachtet).
Es folgt dann unmittelbar daraus, dass die Wertsteigerung der Anlage (Invest plus Zinsen) durch einen ebeso hohen Wertverlust des "Geldes" erkauft wird, also im wesentlichen (global gesehen exakt) eine Nullsumme ist. Es gilt also folgende Grundregel: Die Zinsen aller weltweiten Anlageformen zusammen sind immer höchtens oder gleich so hoch wie die gesamte Geldmenge, die dafür neu erzeugt werden muss, um diese Zinsen zu bedienen.

Es gilt also: Zinsen <= Inflation!

Bei Gold gilt eben folgendes, dass in einem freigelassenen Markt die Gewichtseinheit sich kontinuierlich mit der Geldmengenausweitung nach oben anpasst. Dies wird sich dann vermutlich spätestens bei der Geldentwertung zeigen, wobei dann in dieser Phase kaum einer sein Metall gegen Papier tauschen wird.

 

09.10.2018

14:06 | gr: US-Goldexporte auf 4-Monats-Hoch

Die USA exportierten auch im vergangenen Juli große Mengen an Gold. Das Meiste ging erneut in die Schweiz und nach Großbritannien.

08:00 | gs: Chris Powell: So funktioniert die offizielle Manipulation des Goldmarktes

".... Dass Regierungen und Zentralbanken nicht nur die Währungsmetallmärkte manipulieren, sondern alle Märkte, und dass wir inWirklichkeit ein äußerst kompliziertes staatliches System der Preiskontrolle aller Kapitalgüter und Dienstleistungen auf der Welt haben. Tatsächlich handelt es sich dabei um ein totalitäres System und wir versuchen den Menschen zu zeigen, dass das sogar offiziell dokumentiert ist. Wir hoffen, dass wir sie so dazu bewegen, Fragen zu stellen und die Welt langsam in Richtung einer freien Marktwirtschaft zu bewegen."

Die üblichen Verdächtigen verrichten "Gottes Werk"..... HP

07.10.2018

08:31 | staatsstreich: Ein Sozi-Mythos über das Gold

Ideologie-Keiler, die sich als Medienleute verkleidet haben, erzählen einem gutgläubigen Publikum “Fakten” aus einer traditionellen Welt – dass der Goldpreis für den Tod neu geborenerer Mädchen in Indien verantwortlich wäre. Basis des Propaganda-Texts ist eine hinter einer Bezahlschranke verborgene Studie, die – wie oft der Fall - Korrelation mit Kausalität zu verwechseln scheint. Dumm-Journos stricken daraus ein Märchen, das sich um ihr ideologisches Hauptanliegen rankt: dass Eigentum (“Besitzrecht”) die Wurzel allen Übels sei.

Die 2 Haupt-Feinde des Goldes: G'schichtldrucker und Staasdruckerei(en)! TB

11:16 | ... und der ORF ist natürlich drauf reingefallen und erbreitet die Horromeldung: Bei hohem Goldpreis sterben mehr Mädchen! TB

14:03 | Nukleus
Der Sozialisten feuchter Traum, jeden sofort zu enteignen, funktioniert nur mit einen Zwangsgeldsystem, wie momentan installiert. Der Spaß hört für die Sozen schlagartig auf, wenn sich alternative Währungen etablieren und so das Eigentum vor Fremdzugriff schützen und man die Früchte seiner Arbeit nur für sich beanspruchen kann. Jeder Soze würde in einem freien Geldsystem sofort verhungern.

05.10.2018

07:13 | gs: Liebe Goldanleger, es ist Zeit für eine Lehrstunde in Logik

Hier ist eine Frage an alle, die je ein Lottoticket gekauft, Geld in einen Spielautomaten gesteckt oder auf ein Pferd gesetzt haben: Wenn Sie einen Beweis dafür gehabt hätten, dass die Ergebnisse alle gefälscht sind, würden Sie dann trotzdem noch spielen? Wenn Ihnen jemand ein Video zeigen würde, in dem Casinomitarbeiter die Karten oder die Würfel zinken oder die Automaten manipulieren, würden Sie dieses Geschäft dann jemals wieder betreten? Und wenn Ihre Frau, Ihre Mutter oder Ihr Arbeitgeber wüsste, dass Sie Ihr Gehalt bei manipulierten Glücksspielen verzocken, würden Sie ihnen dann je wieder ins Gesicht blicken können?

08:28 | Der Systemanalytiker
Dieser Artikel beschreibt sehr schön, wie beginnend von 1971 an, als die USA durch Präsident Nixon damals das Goldfenster schloss, mit Hochdruck daran gearbeitet wurde, dass automatisierte Computerprogramme (Hochleitungsalgorithmen) sukzessive die Rolle der menschlichen Trader übernahmen. Diese Algorithmen schalten bislang effektiv die natürlichen Marktmechanismen (natürliche Preisfindung durch Angebot und Nachfrage) aus und man suggeriert dadurch den Anlegern, dass einzig und alleine die Papierwelt (Aktien) dauerhafte finanzielle Sicherheit und Vermögenszuwachs bringt. DAuf der anderen Seite wird auch kurz darauf hingewiesen, dass in Ländern wie Venezuela, Türkei, Simbabwe uä. nach deren Währungskollaps die Edelmetalle in altem Glanz erstrahl(t)en.
Eines aber bin ich mir bewusst, dass diese Handelsalgorithmen nur einigen wenigen Menschen auf unserem Planeten dienlich sind und auch noch eine Zeitlang weiterlaufen gelassen werden, solange bis sie ihre Schuldigkeit getan haben. Dann werden sie abgeschaltet und die Papiersammler "haben fertig".

04.10.2018

15:10 | gr: Absatzschub: Australisches Gold und Silber stark gefragt

Im vergangenen Monat wurde so viel Gold und Silber in Form australischer Anlageprodukte gekauft, wie seit vielen Monaten nicht mehr. Günstige Kurse und die neuen Jahrgänge trugen dazu bei.

03.10.2018

13:43 | goldswitzerland: DIE EDELMETALLSTRÖMUNG NUTZEN ODER ELEND ENDEN

Traurigerweise werden die wenigsten die richtige Strömung nutzen. Die meisten werden deshalb in Not und Klippen enden. Die Reichen werden den Großteil ihrer Vermögen verlieren und viele der Armen werden mit Armut und Hunger zu kämpfen haben. Ich weiß, all das klingt nur wie eine weitere Untergangsprophezeiung. Es reicht aber schon ein Blick nach Venezuela, wo die Inflation 1 Million % erreicht und die Währung um 99,9 % einbricht, um zu verstehen, was passieren kann.

12:14 | coincierge: Morningstar Analyst: Bitcoin und andere Kryptowährungen werden Gold niemals ersetzen

Analysten der Investment-Rating-Firma Morningstar haben erklärt, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen nie eine Bedrohung für Gold als Wertaufbewahrungsmittel darstellen werden.

03.10.2018

08:42 | zero-h: LBMA Clearing and Vaulting data reveal the absurdity of the London 'Gold' Market

The first day of each month sees the reporting of a number of statistics about the London Gold Market by the bullion bank led London Bullion Market Association (LBMA). These statistics focus on clearing data and vault holdings data and are reported in a 1 month lag basis for clearing activity and a 3 month lag basis for vault holdings data. Therefore the latest clearing data just published is for the month of August, while the latest vault holdings data is for the end of June.

02.10.2018

20:14 | dailycoin: Another Bank “Fined” for Rigging The Gold and Silver Markets

The evidence continues to mount proving the work that GATA has performed for the past two decades is, not only 100% accurate, but shows how much a part of our world gold actually plays. Don’t think for a minute that gold is not part of our monetary system. If it weren’t these price rigging schemes would not happen – especially on a global basis.

19:07 | gold.de: Bitcoin oder Gold: Welche Geldanlage ist besser? Der Vergleich!

Grenzenloser Geldverkehr ohne Banken? Echte Alternative gegen ein marodes Währungs- und Finanzsystem? Zockerparadies für Computer Nerds? Geldwaschanlage für Kriminelle? Keine Frage: Kryptowährungen sind der heißeste Trend überhaupt derzeit. Kaum etwas wird leidenschaftlicher und kontroverser diskutiert. Uns interessiert natürlich der direkte Vergleich mit Gold. Als Sparringpartner wählen wir Bitcoin, die bekannteste unter den Cyberwährungen.

24.09.2018

15:09 | gc: Goldnomics Podcast: Silver Guru – David Morgan – Silver and Gold Will Protect in the Coming Currency Collapse

The “Silver Guru” David Morgan joins Mark O’Byrne for Episode 8 of the Goldnomics Podcast. How will gold and silver perform as the current fiat monetary system inevitably collapses under the pressure of currency printing, quantitative easing, trade wars, currency wars and deepening geopolitical tensions?

20.09.2018

10:57 | gr: 125 Tonnen Gold im August nach Asien abgewandert

China, Indien, Thailand und Singapur waren im vergangenen Monat die größten Abnehmer von Gold aus der Schweiz – mit erheblichen Steigerungsraten. Dagegen gaben Großbritannien und die USA gemeinsam mehr als 100 Tonnen Gold ab.

Die Barrenschmelze des Westens geht unvermittelt weiter. Goldaffine Menschen wissen, wohin das in wenigen Jarhen führen und wer in den nächsten Jahzehnten "die Regeln machen" wird! TB

19.09.2018

12:12 | gr: Goldimporte der Türkei eingebrochen

Die türkischen Goldimporte sind auch im August deutlich gefallen. Sie lagen nur bei etwas mehr als 12 Tonnen. Die Goldkäufe der Türkei im Ausland verteuern sich mit dem Verfall der Lira.

Bei einem derartigen Währungsverfall und daraus resultierenden gemessen an der eigenen Währung massiv steigenden Goldpreisen wird sogar ein traditionelles Goldland äußerst zurückhaltend! TB

18.09.2018

08:40 | gs: Das jährliche Minenangebot: Ist es wirklich so wichtig?

Die Frage, wie viel förderbares Gold noch auf der Welt vorhanden ist, wurde in den letzten Jahren immer häufiger diskutiert. Der Grund dafür ist der wachsende Fokus auf "Peak Gold" und die Sorgen um die verbleibende Menge nicht geförderter Goldreserven. Das Goldfördermaximum ist ein Begriff, der sich auf einen Höhepunkt der jährlichen Goldfördermenge bezieht (d.h. die Goldfördermenge nimmt zu, bis sie ihren Höhepunkt und ihre maximale Produktionsmenge erreicht und daraufhin abnimmt).

13.09.2018

11:28 | gr: Anlagemünzen: Wie schlägt sich der Silber-Krügerrand?

Der durchschnittliche Abgabepreis für Silber-Krügerrand-Münzen liegt auch einen Monat nach seiner Einführung etwas über dem der etablierten Silber-Anlagemünzen. Das Aufgeld für Silber-Unzen ist in den vergangenen Wochen aber generell angestiegen.

07.09.2018

15:13 | gc: This Week’s Golden Nuggets

Here is our Friday digest of the important news, market updates, charts and videos we covered this week. The crisis in emerging markets deepened this week with currencies around the world collapsing in value and gold reaching new record highs in these fiat currencies. Equity indices in emerging markets have seen sharp drops and now developed markets are seeing weakness in their stock markets.

06.09.2018

17:12 | gc: Gold Remains An “Excellent Way to Hedge” for Longer Term – BNP Interview

– “Why hedge because everything is going straight up”?
– Now “is exactly the time when should hedge” as volatility in U.S. markets is low
– “September is the most dangerous month of the year for equities”
– Gold is an “excellent way to hedge for the longer term against the possibility that both equities and bonds go down together at some point and that is quite likely in the next 12 months…

04.09.2018

14:50 | gr: Anlagemünzen: Perth Mint stellt 2019er Motive vor

Die neuen australischen Anlagemünzen des Jahrgangs 2019 stehen zur Ausgabe an. Die Perth Mint liefert jetzt bereits die ersten Stücke des Motiv „Jahr des Schweins“ (Gold und Silber) im Rahmen der Lunar-Serie aus. Offizieller Verkaufsstart: 10. September. Am 1. Oktober folgen die Kookaburras (Silber; 1 Unze, 10 Unzen, 1 Kilo). Von der Unzen-Variante werden nur 500.000 Stück produziert.

02.09.2018

08:13 | herald: Zim boasts 13m tonnes gold chest

ZIMBABWE has the second largest gold reserves per square kilometre in the whole world with 13 million tonnes of proven reserves of which only 580 tonnes have been exploited since 1980, Reserve Bank of Zimbabwe (RBZ) Governor Dr John Mangudya said yesterday.

31.08.2018

08:54 | sprottmoney:  September 5th: D-Day for Gold - David Brady

Money Managers (“Funds”) continue to cut longs and add shorts, while Gold remains oversold technically and overbearish from a sentiment perspective. This has been the situation since May, and yet Gold continued to fall. I see this as a massive build-up of fuel for the coming rally.

29.08.2018

08:32 | Greg Hunter: Danielle DiMartino Booth - Gold is the Ultimate Hiding Place

Former Fed insider Danielle DiMartino Booth says the simple way to protect yourself is get out of debt. You can also do what the wealthy are doing. DiMartino Booth says, “I am no gold bug, but I can tell you gold is the ultimate hiding place. It is the ultimate place to hide when financial markets are disrupted because when financial markets are disrupted, all of them react in tandem. All of that hooey that you need to have a diversified portfolio, all of that falls apart with one exception, and that would be precious metals.”

25.08.2018

10:43 | n-tv: Krisenwährung in der KriseIst Gold noch ein sicherer Hafen?

Liebhaber von Gold werden in diesen Tagen nicht so recht glücklich mit ihrer bevorzugten Geldanlage. Denn das als "Krisenwährung" und "Stabilitätsanker" bekannte Edelmetall steckt selbst in der Krise. Ob Absturz der türkischen Lira, politische Turbulenzen in Italien, Handelskonflikte, der Streit ums iranische Atomprogramm, die Nordkorea-Krise, Brexit oder Trump - Gold konnte von alldem kaum profitieren. Selbst die vielerorts anziehende Teuerung kann Gold, das als Inflationsschutz gilt, nicht puschen. Ist Gold als Fluchtwährung bei Investoren aus der Mode?

Was macht es der goldenen Eiche wenn sich die mediale FIAT-Sau an ihr kratzt? TB

Kommentar des Einsenders
Hier wieder ein Artikel in den MSM, der Gold als sicheren Hafen in Frage stellt. Damit wäre bzgl. Sentiment der Boden für Gold nahe.
Was mir in dem Artikel auffällt: Es wird von einer "Krisenmüdigkeit" geschrieben. Das trifft meine derzeitige Stimmung ziemlich exakt. Solange die Zentralbanken jede aufkommende Krise mit frisch gedrucktem Geld im Keim ersticken, will keine echte Krise aufkommen. Ich denke, erst wenn wir wieder deutlich höhere Zinsen sehen, kann eine Krise aufkommen z.B. durch eine Reihe von Firmenpleiten, die momentan insbesondere in der Eurozone durch Nullzins unterdrückt wird, dann aber umso heftiger kommen wird. Aber wann werden wir wieder deutlich höhere Zinsen sehen? Ich fürchte, jetzt, da Jens Weidmann als EZB Chef wahrscheinlich nicht mehr in Frage kommt, wird es wieder ein Süd- EZB Chef werden. Der perfekte EZB Chef aus Sicht der Südländer dürfte ein Grieche sein. Wir werden sehen, was kommt.

23.08.2018

14:19 | gr: US-Goldmünze für 1,74 Mio. Dollar versteigert

ine Gold-Eagle-Münze aus dem Jahr 1792 mit dem Konterfei George Washingtons erzielte bei einer Auktion in den USA einen hohe Preis. Das Einzelstück besitzt eine interessante Geschichte.

10.08.2018

18:53 | gc: This Week’s Golden Nuggets

As it’s Friday we are bringing you a selection of some of the precious metals articles, graphs and videos that caught our eye this week. We are also giving you a link to our most recent episode of the Goldnomics Podcast – Trump’s War with China. We have been getting some great feedback on this and our previous episodes of the Goldnomics Podcast, so why not check out one or two episode this weekend!

08.08.2018

09:31 | brandeins: Selbst Japan holt sich Gold Know-how aus Österreich

Die September Ausgabe des japanischen Forbes Magazines widmet sich der zunehmenden Nachfrage von Gold als Anlageform in Europa und den damit verbundenen, gesteigerten Anforderungen an Serviceunternehmen wie Edelmetallberatung, Tresor- und Lagerdiensten für die Hochsicherheitsverwahrung von Edelmetallen einen Beitrag. Forbes Japan wirft die Frage auf, wann dieser Investment-Trend Japan erreichen wird. Der Österreicher Helmut Soos von GVS Bullion Group analysiert für Forbes Japan das Verhalten europäischen Anleger.

Einer unserer Werbepartner hat es bis nach Japan geschafft! Wir freuen uns und gratulieren! TB

07.08.2018

18:42 | RT: Im Angesicht neuer US-Sanktionen: Iraner kaufen landesweit Gold auf

Das Iran-G'schichtl von Trump versteh ich sowieso nicht. Und Gold mag der Mann eigentlich auch! TB

18:09 | gr: Silber-Krügerrand: „Deutschland wird der größte Exportmarkt sein“

Im Interview mit Goldreporter spricht der kaufmännische Leiter der Rand Refinery, Richard Collocott, über die Einführung des Silber-Krügerrands in Deutschland.

06.08.2018

08:35 | stern: Gold lockt Tausende Männer in eine der bedrohlichsten Regionen der Welt

Saley, den sie hier alle "Boss" nennen, steht auf einer Schutthalde und beobachtet die Ankunft des Konvois. Etwa 50 Pick-ups nähern sich der Siedlung. Sie bringen neue Arbeiter: Männer, die in den Goldfeldern von Tagharaba im Norden des Nigers auf einen Glücksfund hoffen.

... und das, trotz der Preise! TB

02.08.2018

15:12 | gr: WGC meldet schwächste Goldnachfrage seit 2009

Im ersten Halbjahr 2018 wurden laut World Gold Council 1.959,9 Tonnen Gold nachgefragt und damit so wenig wie zuletzt 2009. Im 2. Quartal sollen es 964 Tonnen gewesen sein.

Kommentar der Zecke dazu
Antizyklisches Kaufsignal?

Jo! TB

14:47 | ZDF-History: ZDF History Die ewige Jagd nach dem Gold Doku 720p

Kommentar des Einsenders
In dieser Dokumentation “Die ewige Jagd nach dem Gold“, kommt Trump mit einigen sehr beachtenswerten Äußerungen zu Wort. Bereits ganz am Anfang (nach 13 Sekunden), findet er sehr bemerkenswerte Worte : “ Ich habe Gold schon immer geliebt, die Farbe, wie es sich anfühlt….“ oder später (min: 1:50) mit der eindeutigen Aussage: “Es ist ein Symbol für Wohlstand, Status und Einfluss. Wer das Gold hat macht die Regeln.“
Seine Liebe zum Gold brachte Trump, der ein Meister der Symbolik ist, auch durch einen erfrischend strahlenden Vorhangwechsel bei seinem Einzug ins Weiße Haus zum Ausdruck. Siehe hier:
https://www.huffingtonpost.de/2017/01/21/trump-weies-haus-goldene-vorhaenge_n_14299582.html
Auch im Trump-Tower hat er seine große Affinität zum Golde sehr demonstrativ glänzend zur Schau gestellt :
https://m.youtube.com/watch?v=B5MqXzzGAbM

Sehen Sie dazu auch den heutigen Eintrag in "Goldstandard" Trump&May! TB

01.08.2018

10:31 | usfunds: Top 10 Countries with Largest Gold Reserves

Beginning in 2010, central banks around the world turned from being net sellers of gold to net buyers of gold. Last year official sector activity rose 36 percent to 366 tonnes – a substantial increase from 2016.

08:19 | gs: Gold und die Türkei: Eine einzigartige Beziehung

Die türkische Regierung, und vor allem deren Zentralbank, hat ein ganz besonderes Verhältnis zu Gold. Nur wenige Regierungen sind so direkt am Goldmarkt beteiligt wie die der Türkei. In diesem Artikel werde ich diese Beziehung etwas näher beleuchten. In der Türkei ist Gold sehr beliebt. Laut einem Bericht des World Gold Council von 2015 macht die Türkei üblicherweise etwa 6% der weltweiten Goldverbrauchernachfrage aus. Weiterhin wird geschätzt, dass es etwa 3.500 Tonnen "verstecktes" Gold im Inland gibt, d. h. die Türkei zählt zu den Saaten mit den größten landesweiten Goldvorräten. Die Existenz dieses "versteckten Goldes" soll jedoch das Wachstum des Bankensektors hemmen.

31.07.2018

17:53 | sputnik: Gold-Reserven: Russland nähert sich „Stalin-Rekord“ und wird unabhängiger vom Dolla

Russland und China kaufen weiterhin fleißig Gold, um die eigenen Staatskassen aufzufüllen. „Russlands Zentralbank handelt geschickt und clever“, erklärt Goldmarkt-Experte Dimitri Speck gegenüber Sputnik. „Moskau macht sich so immer unabhängiger vom US-Dollar.“ China hinke etwas hinterher, da dort „viele private Händler das Edelmetall kaufen.“

Entdollarisierung und das höchst unauffällig beim Treasury-Verkauf. Musste sicher international koordiniert worden sein, sonst hätten wirs an Bondpreisen bemerkt. Am Wochenende hat mir ein der alten System-Welt noch immer abholder ansonsten hochgscheiter Mann gesagt, Putin hätte seine Treasuries verkaufen müssen wegen WM-Finanzierung. Lieb, oder? Jetzt wissen wir er kauft Gold! Sollte mein Freund auch tun! TB

27.07.2018

07:14 | gs: Überkauft oder überverkauft? Lassen Sie sich von diesen mathematischen Signalen leiten

Kalkulieren Sie, bevor Sie am Markt teilnehmen. Das ist ein klassischer Tipp, den ich Investoren gerne gebe und über den ich ausführlich in meinem Blog, Frank Talk, geschrieben habe. Finanzmärkte werden von relativ vorhersehbaren Zyklen und Handelsmustern beeinflusst. Durch besseres Verständnis dieser Muster sind wir in der Lage, mit Bedacht auf Neuigkeiten oder unerwartete Marktentwicklungen zu reagieren.

Manchmal klingt auch die Mathematik ein wenig nach Alchemie.... HP

26.07.2018

07:43 | gr: Goldreserven der Türkei drastisch gesunken?

Die offiziellen Goldreserven der Türkei beliefen sich zuletzt nur noch auf 236 Tonnen. Im ersten Quartal waren es noch 582 Tonnen. Hat die Türkei etwa massiv Gold verkauft? Mitnichten!

25.07.2018

17:12 | gc: Gold Production In South Africa Continues To Collapse – Plummets 85% From Peak In 1970

– South African gold production collapsed again in May – down 16%
– South Africa production has collapsed 85% from 1,000 tonnes in 1970 to 145 tonnes
– Long term, ongoing collapse appears to have deepened

Video anschauen! TB

24.07.2018

08:19 | gs: Der chinesische Goldmarkt: Noch immer die Zügel in der Hand

Da nun die erste Hälfte 2018 hinter uns liegt, ist nun ein guter Zeitpunkt gekommen, um die Geschehnisse am chinesischen Goldmarkt zu betrachten. Als Erinnerung: China ist der größte Goldproduzent der Welt, der größte Goldimporteur der Welt und Chinas Shanghai Gold Exchange ist die größte physische Goldbörse der Welt.

23.07.2018

12:59 | gr: „Swap Dealers“ kaufen 1.700 t Silber auf Termin

Eine solche große Netto-Long-Position wie am vergangenen Dienstag hielt die Banken-Gruppe am US-Terminmarkt zuletzt im Mai 2018. In den folgenden vier Wochen zog Silber damals stark an. Die jüngsten CoT-Zahlen vom Handel mit Silber-Futures an der US-Warenterminbörse COMEX zeigen per 17. Juli 2018 außergewöhnliche Veränderungen in den Positionen der größten Händlergruppen.

22.07.2018

13:31 | kingworlnews: Legendary whistleblower Andrew Maguire just exposed that a Swiss bank has refused to hand over a client’s gold they were supposedly storing for him!

Auch in der Schweiz geht man zunehmend repressiver gegen Whistleblower vor! IV

20.07.2018

19:24 | presse: 132-Milliarden-Dollar-Goldschatz in 400 Meter Tiefe entdeckt?

Eine südkoreanische Firma will ein Kriegsschiff aus dem Russisch-Japanischen Krieg entdeckt haben, auf dem 200 Tonnen Gold lagern sollen. Die schwer bewaffnete russische "Dmitrii Donskoi" war vor 113 Jahren in der Nähe einer koreanischen Insel gesunken. Die Shinil Gruppe aus der südkoreanischen Hauptstadt Seoul gibt laut einem Bericht des britischen "Guardian" an, das 6200 Tonnen schwere Wrack gefunden zu haben. Der Shinil Gruppe zufolge habe das Schiff 200 Tonnen Gold in Barren und Münzen an Bord. Der Schatz sei umgerechnet 132 Milliarden Dollar (113 Milliarden Euro) wert. Die Firma will demnächst Beweise vorlegen.

Silverado
Was dieser Fund wohl für Auswirkungen auf den Goldpreis hätte?
PS: Ps 200 Tonnen entsprechen allerdings nicht 132 Milliarden $, oder hat sich der Preis verzwanzigfacht? Juhuu

Aus dem Rohstoff-Preis-Seite der Presse am 23.1.2021! TB

19.07.2018

11:43 | gr: Schweiz lieferte im Juni 61 Tonnen Gold nach China

Die Schweiz hat im vergangenen Monat deutlich weniger Gold ins Ausland geliefert als vor einem Jahr. Mit einer prominenten Ausnahme: Die Goldexporte nach China stiegen um 59 Prozent.

18.07.2018

14:35 | gr: Versunkenes Kriegsschiff: Jagd nach 5.500 Kisten mit Gold

Vor 113 Jahren ist vor der Küste Südkoreas ein russisches Kriegsschiff gesunken, die Dmitrii Donskoi. Es wurde am 29. Mai 1905 von der japanischen Flotte angegriffen. Es wurde zwar nicht vom Gegner versenkt, dafür soll der russische Kapitän Ivan Lebedev später selbst gesorgt haben.

07:45 | gs: Interview mit Keith Weiner: Goldstandard und Goldanleihen

"... Also, wenn man eine Reihe Gesetze erlässt und diese als Vorschriften des gesetzlichen Zahlungsmittel bezeichnet, dann werden wir gezwungen, Schulden zu verwenden, als wären sie Geld. Denken Sie darüber nach. Was wir als Geld bezeichnen, ist ein Dollarschein, auf dem Federal Reserve Note steht. Wobei Schein und Note für Kredit stehen, ein Schuldbrief also. Wir verwenden Schulden als wären sie Geld. Nun, Roosevelt tat dies 1933 als er den Goldbesitz für illegal erklärte - dafür konnte man also ins Gefängnis wandern - sowie Kokain heutzutage. Als er den Besitz von Gold für illegal erklärte, zwang er die Leute dazu, die Staatsanleihe als konservativen risikofreien Vermögenswert zu sehen."

17.07.2018

07:12 | dwn: Gold-Partikel warnen vor Materialschäden

US-Wissenschaftler benutzen Gold-Partikelchen, um Defekte beim 3D-Druck auszuschließen.

Gold, ein in vielerlei Hinsicht besonderes Metall...... HP

12.07.2018

18:30 | rt: World running out of gold & there’s no substitute, experts warn

People responsible for supplying the world with gold are sounding the alarm, saying discoveries of the precious metal are shrinking and there’s no reasonable substitute. Mining companies are no longer finding new deposits of gold to replace their aging mines. South Africa’s 140-year-old gold industry – which was once the world’s largest – is currently facing a major crisis. The country’s mineral council says 75 percent of gold mines are unprofitable or barely making money.

18:41 | silverdoctors: Is There Really A MASSIVE And HIDDEN Gold Deposit In The Chocolate Mountains In California? TB

Der Partystürzer
Ich glaube ich muss mich nicht allzusehr aus dem Fenster lehne, wenn ich sage, dass gleichzeitig mit steigenden Goldpreisen auch alles Andere, das hinreichend selten und liquid genug ist und als Tauschmittel dient im Preis steigen wird.

07:54 | gs: Handelskriege, Gold und eine einmalige Chance

In einer Zeit, in der die wirtschaftliche Unsicherheit durch die Drohung eines globalen Handelskriegs weiter verstärkt wird, blicken wir in einem Interview mit Samuel Pelaez, Vermögensverwalter und Chief Investment Officer von Galileo Global Equity Advisors, über die täglichen Schlagzeilen der Finanzpresse hinaus und diskutieren die Faktoren, die Gold, Öl und die anderen Rohstoffe beeinflussen. Pelaez erklärt zudem, warum er glaubt, dass wir im Rohstoffsektor kurz vor einer einmaligen Gelegenheit stehen.

11.07.2018

15:27 | gc: World Cup Is 200 Ounces Of Gold Worth £140,000 – 30% Less Than Harry Kane’s Weekly Wage

-- World Cup weighs nearly 200 ounces (6.17 kilos) and is 18 Karat or 75% pure gold
– World Cup’s value is just £140,000 at today’s depressed prices
– 30% less than England’s Harry Kane’s weekly wage of £200,000
– World Cup fever takes over England ahead of semi final tonight
– World Cup’s true value is priceless to players and nations

Das ist ja das Schöne an diesem Sport. hier überwiegt noch der Idealismus. Schnöde Geschäftemacherei ist den Herren ja völlig fremd! TB


13:36
 | gs: Den Krügerrand gibt es bald auch in Silber

In den vergangenen fünfzig Jahren ist der „Krügerrand“ zum Inbegriff des modernen Edelmetall-Investments geworden. Die Rand Refinery hat mit ihrer Bullionmünze dafür gesorgt, dass Südafrika auf dem Markt der Gold-Anlagemünzen unangefochten die Spitzenposition innehat.

09.07.2018

18:02 | gr: „Notfallplan für Anleger“: Was tun bei Goldengpass und Goldverbot?

In einer neuen Sonderpublikation widmet sich Goldreporter heiklen Sondersituationen bei der Goldanlage. Was tun, wenn Gold und Silber ausverkauft sind oder gar verboten werden? Enthalten ist unter anderem ein umfangreiches Interview mit dem Staatsrechtler Prof. Karl Albrecht Schachtschneider.

07.07.2018

09:10 | gr: Mongolei baut Reserven aus, 7 Tonnen Gold gekauft

Die Zentralbank der Mongolei startete ein Programm zur Erhöhung der Goldreserven. Minen und Privatpersonen sollen mehr Gold an die Währungshüter verkaufen.

01.07.2018

08:54 | gs: Trump liebt Gold - er weiß am besten, warum

Heute konfrontiere ich Sie zunächst mit zwei Sprüchen von US-Präsident Donald Trump. 1. Wir machen Amerika wieder großartig. 2. Wer Gold hat, bestimmt die Regeln. Im ersten Fall folgten den Worten aus Anlass des gewonnenen Wahlkampfes bereits Taten, die mit Steuererleichterungen einschließlich einer neuen Rekordverschuldung der USA begannen und in einen Handelskrieg mündeten.

Deshalb trägt er auch seine Haare im stets trendigen Krügerrand-gelb! TB