15.09.2019

18:44 | jouwatch: „Elite“: Das unglaubliche Gelalle der Angela Merkel

Angela Merkel, Bundeskanzlerin, von nicht Wenigen tituliert als die „Heimsuchung im Kanzleramt“, gab bei der Bundestagsdebatte am 11. September wieder einmal unfreiwillig den Blick frei auf die Verwüstungen in ihrem schwer überschätzten Schädel. Daß dieser Frau auch nur ein einziger vernünftiger Gedanke zugetraut wird, liegt wahrscheinlich daran, daß Deutsche es gewöhnt sind, in Hierarchien zu denken. Sie ist Bundeskanzlerin. Es muß etwas dran sein an dem, was sie sagt. Ein fataler Irrtum.

Gäbe es nicht das unglaubliche "Gewähle" des deutschen Volkes bliebe uns auch das Gelalle erspart! TB


14:15
 | TE:  Interview mit Douglas Murray über den Wahnsinn der Massen (DE) .... must see

Nach seinem Weltbestseller über die Einwanderungspolitik „Der Selbstmord Europas“ erscheint jetzt das neue Buch „Wahnsinn der Massen“ von Douglas Murray: Warum lassen wir zu, dass der erkennbare größte Unsinn zur Politik wird? Der Erfolgsautor über den Wahn, der naturwissenschaftliche Erkenntnisse über Bord wirft, immer neue Glaubenssätze verkündet und immer neue Minderheiten gegen die Mehrheit und andere Minderheiten aufhetzt. Roland Tichy und Achim Winter im Interview mit Douglas Murray.

18:35 | Nukleus
gleich zu Anfang erwähnt Murray das Konzept der Gerechtigkeit. Somit ist klar, ein Konzept ist etwas von Menschen erdachtes und somit hat es nichts mit der Realität zu tun, ist unnatürlich. Wer an solchen Konzepten beharrlich festhält, der ist ein reiner religiöser Eiferer. Es führt zwangsläufig in einen überbordenden Sozial- und Enteignungsstaat, da jeder gleich sein muss. Ich sehe schon wieder die sich Ereifernden und Einfältigen, welche ihren krankhaften Standpunkt von Recht und Gesetz verteidigen müssen.
Das Konzept der Gerechtigkeit hat einfach zu viele Fallstricke und muss durch Empathie und klares Denken ersetzt werden. Viele Leute sind dazu nicht in der Lage und richten ihr Leben nach Büchern aus, in den ja alles so schön geregelt ist.

14.09.2019

09:28 | katholisches: Freimaurer – die unsichtbare Macht

Die Freimaurer sind seit 1717 die große Unbekannte. Bis zum heutigen Tag hüllt sie sich in Geheimhaltung. Sie bleibt „unsichtbar“, weil sie bestimmt, wann und wie sie öffentlich sichtbar wird. Zu ihren Wesensmerkmalen gehört es sich für Neophyten wichtig zu machen, während sie in der Öffentlichkeit ihre Bedeutung herunterspielt. Diese gewollte Undurchsichtigkeit ist konstitutiv und macht einen Teil ihrer Macht aus. Dabei geht es nicht nur darum, sich nicht in die Karten schauen zu lassen, sondern den wirklichen Einfluß zu verbergen, den die Freimaurer in der Geschichte ausgeübt haben und auch heute ausüben.

Dazu passend - mt: Freimaurer in Deutschland Dokumentation! TB

12:17 | Lese(r)-Empfehlung
Lohnt sich zu lesen - wikipedia: Judeo-Masonic conspiracy theory

13.09.2019

20:52 | Spon:  Edward Snowden sagt Facebook und Google den Kampf an

Smartphone-Nutzer müssten erfahren, "wie sehr wir auf Schritt und Tritt verfolgt werden", sagte der Whistleblower Edward Snowden dem SPIEGEL. Im Zweifel wolle er sich selbst um Alternativen kümmern. Der Whistleblower Edward Snowden hat davor gewarnt, den Aufstieg von Politikern wie Donald Trump, Boris Johnson oder der AfD in Deutschland nur als vorübergehende Abweichung von der politischen Norm zu betrachten.

Edward Snowden dürfte Single sein ...... Ehefrauen sind besser als Google und Facebook, dies sagen dir für morgen schon wo du sein wirst. TS

18:30 | ETD: Wie viele Länder sind Teil der kommunistischen Weltbewegung?

Uns wird oft gesagt, dass es nur noch 6 "kommunistische" Länder gibt, d.h. Nationen, die von einer kommunistischen Partei regiert werden. Sie sind China, Kuba, Laos, Nepal, Vietnam und Nordkorea. Wenn man "kommunistisch" in der traditionellen marxistisch-leninistischen "Befehlswirtschaft" definiert, gibt es eigentlich nur ein einziges linkes Nordkorea.

Und Deutschland diesmal an der Spitze der Bewegung! Communism coming home: Marx, Lenin, Stalin, Merkel! TB

11.09.2019

15:45 | jouwatch: Eilmeldung: Tommy Robinson ist frei

Nach neun Wochen in Einzelhaft wurde Tommy Robinson heute aus dem Gefängnis entlassen. Mit Bart und umgeschnittenem Haar verließ Robinson heute die Haftanstalt HMP Belmarsh in Südost London – dem Knast, in dem sonst nur Mörder und Terroristen ihre Strafe absitzen.

14:45 | NZZ:  Forscher bereuen, dass sie sich mit dem Sexualstraftäter Jeffrey Epstein eingelassen haben

Jahrelang nahmen angesehene Wissenschafter Fördergelder vom amerikanischen Investor Jeffrey Epstein an. Dass diesem schwere Vergehen nachgesagt wurden, nahmen sie in Kauf. Inzwischen ist ihnen das peinlich.

Fürs liebe Geld, tanzten die Wissenschaftler ab und an auch der Poledancestange und nahmen die Tips nur zu gerne entgegen ..... sie wurden alle ge .... täuscht. TS

10.09.2019

17:26 | ET: Ab Oktober: SPD allein durch Dreyer als Übergangs-Chefin geführt

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer will die SPD ab Oktober als alleinige Übergangsvorsitzende bis zur Wahl einer neuen Parteispitze führen. Nach dem krankheitsbedingten Rückzug von Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschefin Manuela Schwesig aus dem Führungs-Trio will Dreyer zunächst noch bis Ende September gemeinsam mit Thorsten Schäfer-Gümbel als Duo an der Spitze der SPD stehen, wie beide Politiker am Dienstag sagten.

 

08.09.2019

19:19 | jouwatch: Böhmermann will Sachsen bombardieren und brandschatzen lassen

„In Sachsen stimmten über 27 Prozent aller Wählerinnen und Wähler für die AfD. Das einzige, was dieses Bundesland jetzt noch retten kann, ist eine Koalition aus Roter Armee und Royel Air Force“.

Ich möchte hier nur eine Warnung fürSachsen aussprechen. Einen Monat vor der Veröffentlichung des Ibiza-Videos hat Böhmermann dieses bzw. die Geschehnisse darin auch vorhergesagt. Und wenn man die Verzweiflung der "Volksparteen" kennt, .....! TB

Kommentar der Einsenderin
Mir fehlen die Worte, dass jemand so etwas öffentlich in Deutschland gegen ein Bundesland sagen darf, in dem die Zivilbevölkerung und Flüchtlinge aus Breslau in Dresden zum Ende des II WK gezielt und skrupellos zusammengebombt wurden. Die Sachsen vergessen das und auch Böhmermanns sogenannte Satire nicht. Die nächsten Wahlen werden es zeigen.

15:38 | WB: Grünen-Politiker ruft auf: Kauft nicht in Sachsen!

Der deutsche Grünen-Politiker und ehemalige Lobbyist des Polit-Verbands „Pro Bahn“, Matthias Oomen schockte via Twitter mit einem Boykott-Aufruf für Sachsen.

Da zeigt sich mal wieder das wahre Gesicht der Gutmenschen! Die ostdeutsche Infrastruktur geht den Bach hinunter, das Land wird mit Millionen Fremder geflutet und das Volk wagt es aufzumucken und das enzige was den Grünen einfällt ist es die Ostdeutschen für den Ungehorsam zu bestrafen. So viel zum Demokratieverständnis der Grünen und der dämlichen Phrase der Altparteien "Wir müssen die Sorgen der Menschen ernstnehmen"!! ML

15:44 | Passend dazu: unblogd: "Komikerin" wünscht sich Napalm-Bomben auf Sachsen
Dem Kommentar von Miró ist nichts hinzuzufügen! ML

19:49 | Leser-Kommentar
Ich glaube, bei den sog. Gutmenschen sind alles Jalousien gefallen, die sehen rot, schnauben wie die Stiere aus den Nüstern und würden am liebsten vor Wut ins nächste Stuhlbein beißen. Ja bravo, weiter so, immer entlarvt euch. Was bin ich stolz, Sächsin zu sein.

07.09.2019

08:54 | faz: Ich bin ein Mann mit Bauch

Silvio Berlusconi, der Politiker, der Italien in den vergangenen Jahrzehnten geprägt hat wie kein anderer, war immer ein Mann des Fernsehens. In blinkenden Shows lief er zu Hochform auf. Dass nun, da das klassische Fernsehen sich im Umbruch befindet, auch Berlusconis Strahlkraft deutlich nachgelassen hat, scheint vielen kein Zufall zu sein. Denn Berlusconi, so hört man häufig, beherrsche die sozialen Medien nicht. Ein anderer, jüngerer Politiker dafür umso mehr: Matteo Salvini.

Wirklich ein Zufall, dass wir heute diese beiden Persönlichkeiten hier unmittelbar hintereinander bringen - sind sich nicht unähnlich. Sagen die Wahrheit, lassen sich von niemanden (keiner Großmacht) dominieren und sind die wahren Schutzpatrone für die Unabhängigkeit ihrer jeweiligen Staaten. Sehen Sie hier, was passiert, wenn Salvini sich im öffentlichen Raum bewegt - kein Wunder, dass dieDame in Berlin und die Wahnsinnigen in Brüssel Eifersuchts-Schnappatmung bekommen! TB

06:22 | Terrorspatz: Franz Josef Strauß

Gestern, den 06.09.2019, wäre Franz Josef Strauß 104 Jahre alt geworden. Unbestritten einer der Politker Deutschlands, die Heute fehlen, denn seine Aussagen sind legendär. Daher ein paar seiner Zitate:

"Irren ist menschlich, aber immer irren ist sozialdemokratisch!"  
"Das eigenartige an Sozialsiten ist doch, dass sie ihre Lehren aus der Vergangenheit ziehen, in der Gegenwart versagen und für die Zukunft goldene Berge versprechen!"
"Was passiert, wenn in der Sahara der Sozialismus eingeführt wird? Zehn Jahre überhaupt nichts, und dann wird der Sand knapp!"
"Ich glaube es ist reizvoller, in Alaska eine Ananasfarm aufzubauen, als in Deutschland das Bundeskanzleramt zu übernehmen!"
"Ich bin zwar für ein gesunde Partnerschaft mit Frankreich, sie darf aber nicht in ein Verhältnis ausarten, wie zwischen Firmling und Bischof"
"Sicher ist ihnen das Wort Schumpeters bekannt, dass sich eher ein Mops einen Wurstvorrat halten kann, als dass ein Parlament darauf verzichtet, vorhandenes Geld auszugeben!"
"Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher."
“Wir wollen von niemandem mehr, weder von Washington, noch von Moskau, von keinem europäischen Nachbarn, auch nicht von Tel Aviv, ständig an unsere Vergangenheit erinnert werden.“

Wer nun die gegenwärtigen Politiker und deren Wortmeldungen an diesen Aussagen vergleicht, erkennt, wie es um uns bestellt ist. TS

P.S.: Dieses Zitat passt zur gegenwärtigen Hysterie .... "Weltanschauungen sind dogmatische Bastarde, gezeugt aus ungeduldiger Quasi-Religiosität, die gleichsam die Apokalypse nicht erwarten kann".

06.09.2019

09:42 | Der Schwermetaller "Der Hockey-Schlägerbetrug"

Der oberste Gerichtshof von British Columbia hat vor ein paar Tagen den "Erfinder" der Hockeyschläger-Temperaturkurve Dr. Michael Mann, in die Pfanne gehauen. Diese Temperaturkurve stellte sich rasch als Betrug heraus. Bei dem Verfahren ging es aber nicht um diesen Betrug selbst sondern um eine angebliche Beleidigung Mann's durch Dr. Tim Ball. Dieses Verfahren hat Mann verloren, was ihn aber nicht davon abhält sein Spielchen weiterzutreiben. Bis jetzt weigert er sich immer noch offenzulegen, wie er zu diesem Hockey-Schläger überaupt kam. Er weiß auch genau warum er sich weigert: Der ganze Betrug würde dann sichtbar werden und der menschengemachte-Klimawandel-Blödsinn würde in sich zusammenfallen. Das würde auch das IPCC sehr empfindlich treffen, da doch vieles auf dieser Hockeyschlägerkurve aufgebaut ist. Im folgenden zwei Zitate, die diesen Michael Mann sehr gut charakterisieren:
"Wenn irgendein Mann dümmer, nutzloser und empörend egoistischer ist als seine Mitmenschen, wird er seine Abscheulichkeit hinter Humanismus verstecken" (George Moore)
"Egoismus ist das Betäubungsmittel, welches uns die Natur an die Hand gibt, den Schmerz zu beseitigen darüber, dass man ein Narr ist." (Dr. Herbert Shofield)

05.09.2019

08:39 | oj: Die Merkel-Epstein-Connection UNZENSIERT

Eines musste man der Dame in den 90ern ja lassen! Wo immer auch ein "schlimmer Finger" zu finden war, sie lernte ihn kennen um selbign für sich zu nutzen! TB

10:16 | Leser-Kommentar
Bei Stasinähe lernt man im Gegenzug andere schlimme Finger kennen………….

04.09.2019

15:51 | achgut: Kinder in die Schlacht!

Ich liebe Greta. Nicht wegen ihrer Zöpfe, nicht wegen ihres Mondgesichts, nicht weil sie an Asperger leidet und auch nicht, weil sie das Schulschwänzen zu einem moralischen Imperativ erhoben hat. Ich liebe Greta, weil sie es – wenn auch ungewollt – geschafft hat, die westliche Gesellschaft als das zu entlarven, was sie ist: abergläubisch, dekadent, dumm, hysterisch, infantil und süchtig nach Erlösung.
Eine beachtliche Leistung für eine 16-Jährige aus einer schwedischen Mittelstandsfamilie, die wahrscheinlich keine Zeile von Max Weber, Karl Marx, Sigmund Freud oder Theodor W. Adorno gelesen hat. Wozu auch?

Den letzten Absatz esen! TB

03.09.2019

09:46 | Der Schwermetaller "Grönemeyer: anstatt singen nur Gekreische, dafür gab's politische Agitation"

Herbert Grönemeyer. Am 23. und 24. August fand in Spiez am Thunersee (Schweiz, nahe Bern) wieder das Seaside-Festival statt. Der Thunersee ist mit der Bergkulisse von Mönch, Eiger und Jungfrau ein schöner Ort für solche Veranstaltungen. Das Ganze war Schweiz-typisch sehr gut organisiert aber auch teuer. Alleine für das Parken in einem außerhalb Spiez gelegenen Kieswerk waren schon 25 Franken/Tag inklusive Shuttlebus fällig. Am frühen Abend des 24.08. spielte Bonnie Tyler. Die Gute ist mittlerweile 68 Jahre alt und hat dieses Jahr ihr 50 jähriges Jubiläum im Musikgeschäft. Zusammen mit ihren Musikern lieferte sie eine gute Show ab. Es ist erstaunlich, daß ihre markante rauhe Stimme nach so vielen Jahren immer noch weitgehend funktioniert.

Und dann kam dieser Grönemeyer. Leider konnte er auch vor den etwa 10.000 Besuchern des Festivals seine Hetze gegen rechts nicht bleiben lassen. Als er „Kein Millimeter nach rechts“ ankündigte faselte er, daß man jedem, der zu uns kommt, den Rücken stärken und ihm ein Dach über dem Kopf geben müsse. Weiterhin forderte er, daß es für Hass und Hetze von rechts keinen Raum geben dürfe, wir seien ja schließlich eine humanistische Gesellschaft. Toleranz sei ebenfalls nötig. Für diesen Herrn Grönemeyer ist es also völlig in Ordnung, daß die sogenannten „Schutzsuchenden“ bei uns Mädchen und Frauen belästigen, bedrohen, vergewaltigen und ermorden.

Für diesen Grönemeyer ist es demnach Bestandteil einer humanistischen Gesellschaft, daß dahergelaufene Flüchtlinge Menschen in Bahnhöfen vor Züge stoßen. Der Grönemeyer fordert Toleranz ist selbst aber die Intoleranz schlechthin, da alles was nicht zu seinem verkommenen Weltbild passt als rechts bekämpft werden muß. „Verständnis ist schon wichtig, aber kein Millimeter nach rechts“: das war nur noch peinlich. Passend zu diesen Äußerungen war auch sein Gesang. Grönemeyer war noch nie der große Sänger, aber auf dem Festival gab er nur hysterisches Gekreische von sich, worüber einige neben uns stehende Besucher lautstark lästerten.

Den Abschluß des Abends bildete dann die deutsche Rock’n’Roll-Band The Baseballs, deren drei Sänger mit deutlichen Abstand die besten des Abends waren, so daß der peinliche Grönemeyer schnell vergessen war.

Ich habe sämtliche Grönemeyer CDs vernichtet,
nicht weil er sich für Flüchtlinge stark macht
nicht, weil er keine oder wenige Steuern in Deutschland abführt
auch nicht, weil er nicht singen kann,
sondern weil er im Namen der Toleranz interolant bis zum Abwinken ist (wie alle s.g. Toleranten)! TB

16:30 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Kommentar
SIE hatten Cd´s von Grönemeyer???? Mein Weltbild wackelt....
Leicht irritiert grüßend und wie immer herzlichen Dank für die unersetzliche Arbeit
B H (die auch ein paar Peinlichkeiten im Plattenschrank hortet)

10:07 | dazu passend - ano: Kampagne gegen AfD: Staatskünstler Grönemeyer propagiert das totale Merkel-Regime! TB

10:24 | Leser-Kommentar
frei nach Rosa Luxemburg: Toleranz ist immer die Toleranz der Anderen. Keiner von denen die Toleranz fordern lässt 5 "Flüchtlinge" in seiner
Villa wohnen - Platz hätten die sicher...

14:10 | Leser-Ergänzung
Zum heutigen Grönemeyer-Beitrag den passenden Song: https://youtu.be/mX7jiCqHrTo 
ZITAT: "Dein Gesang - geht unter die Haut - aber Fleischerhaken tun das auch" ;-)


08:16
 | kath-net: Elon Musk: Bevölkerungskollaps größtes Problem

Das größte Problem auf der Welt ist nicht eine „Bevölkerungsexplosion“, sondern ein „Bevölkerungszusammenbruch“. Davor hat vor einigen Tagen Elon Musik, der legendäre und exzentrische CEO von Tesla bei einer Diskussion mit Jack Ma, dem Gründer vom chinesischen Alibaba-Konzern, gewarnt.

Ich habe gestern am Abend schon ein Video vom "Gipfeltreffen" der beiden in Shanghai gesehen. Die dürften sich nicht gar so gut verstehen. Dazu passend: Face-off between Jack Ma and Elon Musk! TB

02.09.2019

16:38 | tom-cat: "Wer hat's gesagt?"

Wer bezeichnete Politiker der Grünen als Mitglieder einer „Kifferpartei“? Und sagte: „Wir müssen die grüne Ideologie stoppen, bevor die noch mehr Unheil anrichten.“

( ) Roland Baader, Freiheitsphilosoph
( ) Franz Josef Strauss, CSU
( ) Hubert Aiwanger, Freie Wähler, bayerischer Wirtschaftsminister
( ) Friedrich Merz, CDU
( ) Alexander Gauland, AfD
( ) Susanne Klatten, BMW-Grossaktionärin
( ) André Lichtschlag, eigentümlich frei
( ) Alice Weidel, AfD
( ) Uli Hoeness, Fussball-Experte

10:56 | b.com zum 70er Hans Hermann Hoppes "Freiheit statt Demokratie"

Hans Hermann Hoppe, der streitbare, unbequeme und umstrittene Philosoph und Ökonom feiert heute seinen 70er! HHH hat mit zahlreichen Büchern, Schriften und Vorträgen Gedankengrundlagen für die neue freiheitsliebende Generation gelegt!

„Die Monopolisierung von Geld und Bank ist die ultimative Säule, auf der der moderne Staat ruht. Tatsächlich ist es wahrscheinlich das beliebteste Instrument zur Steigerung des Staatseinkommens. Denn nirgendwo kann der Staat die Verbindung zwischen Umverteilungsausgaben und Ausbeutungsrenditen direkter, schneller und sicherer herstellen als durch Monopolisierung von Geld und Bank. Und nirgendwo sind die staatlichen Regelungen weniger klar als hier. “

12:29 | Dazu passend - aa: The Ten Commandments of Hans-Hermann Hoppe! TB

12:24 | Leser-Kommentar
》Mersch zufolge ist allerdings nur eine unabhängige Zentralbank in der Lage, die institutionelle Unterstützung zu liefern, um verlässliche Formen von Geld herauszugeben und das öffentliche Vertrauen in sie zu bewahren. Privatwährungen hätten daher kaum Aussichten, sich als tragfähige Alternativen zu den von Zentralbanken herausgegebenen Währungen zu etablieren.《
Vergleichen Sie das obige Zitat aus ORF.AT mit Hans Hermann Hoppes Aussagen, welche b.com anlässlich seines Jubiläums veröffentlicht hat. OJ nennt es das "Satanische Prinzip" ...

01.09.2019

16:06 | welt: Merkel deutet an, was sie nach ihrer Amtszeit vorhat

Bundeskanzlerin Angela Merkel trägt seit Samstag einen weiteren Doktortitel. Die Leipziger Handelshochschule (HHL) erhob die CDU-Politikerin in den Stand eines „Dr. rer. oec. h. c.“, eines Doktors der Wirtschaftswissenschaften ehrenhalber. Die Kanzlerin werde für ihren politischen Führungsstil mit dem Titel ausgezeichnet, begründete die HHL. Merkel überraschte in ihrer Dankesrede mit einer Andeutung darüber, was sie nach ihrer Kanzlerschaft für eine Aufgabe übernehmen könnte.

tom-cat erhebt Einspruch
Wenn die Leipziger Handelshochschule (HHL) Frau Merkel einen Ehrendoktortitel der Wirtschaftswissenschaften verleiht, so ist das eine Beleidigung für jeden studierten Ökonomen.  Der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte hat Frau Merkel bescheinigt, den wirtschaftlichen Sachverstand eines Grundschülers zu besitzen.
Ökonom Malcolm Schauf: „Merkel ist Deutschlands großes Problem“

12:34 | zero-h: New World Order In Meltdown

Die letzte Woche war voller bedeutsamer Ereignisse. Nur jemand, der in den letzten Jahren nicht wach war, wird es nicht verstehen, dass diese auf den ersten Blick nicht zusammenhängenden Ereignisse Teil derselben Matrix sind. In den Mainstream-Medien wurde immer lauter von einer sich nähernden globalen Rezession, umgekehrten Zinskurven und negativen Renditen gesprochen, die uns sagen, dass das westliche Finanzsystem im Grunde genommen im Koma liegt und nur durch großzügige intravenöse Injektionen von Zentralbankliquidität am Leben erhalten wird. Inzwischen ist den Menschen klar geworden, dass die Zentralbanker, die in einer Kommandowirtschaft als Zentralplaner fungieren und Geld drucken (auch als quantitative Lockerung bezeichnet), um die Blasen von Vermögenswerten zu treiben, die letzten Spuren einer früheren Marktwirtschaft abwischen werden.