05.04.2020

08:58 | gr: The Coronavirus COVID-19 Pandemic: The Real Danger is “Agenda ID2020” must read!!!

What is the infamous ID2020? It is an alliance of public-private partners, including UN agencies and civil society. It’s an electronic ID program that uses generalized vaccination as a platform for digital identity.

04.04.2020

10:51 | krone: 41-Jähriger „hielt es zu Hause nicht mehr aus“

Das Leben in den eigenen vier Wänden kann dieser Tage zur Herausforderung werden - vor allem wenn es Konflikte gibt. In Scharnitz (Bezirk Innsbruck-Land) ist ein 41-jähriger Mann deshalb in die Berge „geflüchtet“. Weil er über Nacht nicht mehr nach Hause kam, meldete seine Lebensgefährtin ihn als vermisst.

Typisches Beispiel dafür, dass Corona uns einen neuen Wertekanon "umhängt".
Jetzt bekommt man schon für die Prävention eines Affekt-Verbrechens eine Verwaltungsstrafe! TB

Kommentar der Einsenderin
Unfassbar, dass er jetzt wegen Übertretung des Epidemiegesetzes angezeigt wird. Geht in die Berge, damit der Streit nicht eskaliert. In die Berge, wo niemand ist, schlaft in einer Kapelle, wo niemand ist den er anstecken könnte. Der Mann sollte einen Orden für sein Verhalten bekommen, aber nicht eine Strafe.

14:24 | Leser-Kommentar
Betreffend des geschilderten Vorfalls (Übertretung n. d. Epidemiegesetzes) können viele Leute (zu Recht) nur noch den Kopf schütteln. Das nenne ich Einschreiten mit "Augenmaß". Ganz, ganz fetter Respekt. Beten wir zu unserem Herrn und hoffen voller Inbrunst, dass der 41-jährige bei seinem Ausflug in die Kapelle, nicht Wild (Rot,- Reh,- und Gamswild), sowie Federwild und Oachkatzln in Gefahr brachte, oder noch schlimmer, - mit dem tötlichen Virus infizierte.
Nicht auszudenken, wenn in Tirol mit covid-19 infiziertes Wild, unerkannt nach Bayern überwechselt. Hoffen wir zudem, dass die Kapelle durch die Übernachtung nicht "kontaminiert" wurde und sich nach Lockerung der Quarantänemaßnahmen zu einer todbringenden Quelle wiederholenden Unheils entwickelt...
Naja Vorschrift, ist Vorschrift, Gesetz ist Gesetz und ab und an hat der eine, oder andere, - schlichtweg, - Pech beim Denken, - beim Verfassen von Vorschriften, beim Vollziehen derselben ... Ich persönlich freue mich schon auf anregende Diskussionen mit "KollegenINNEN"...


10:44
 | Die Leseratte "Merkel meldet sich zurück und keinen scherts"

Ist es eigentlich jemandem aufgefallen? Merkel hat gestern einen längeren Video-Podcast über den TV-Äther geschickt - und nirgends wird prominent berichtet darüber!

Sie ist aus der Quarantäne zurück und muss deshalb nicht mehr nur angehört werden (die Qualität der Leitung aus ihrer Wohnung war Berliner Qualität, also Scheiße), sondern man kann sie wieder sehen, und das jetzt wieder höchst professionell! Sie war ziemlich hergerichtet, um es mal so zu sagen. Frisch geschnittenes Haar (uups?), die Putzer und Stukkateuere hatten auch gut gearbeitet, selbst der Weichzeichner des TV-Teams hatte gut funktioniert. Sie war ziemlich lange auf dem Bildschirm (bei mir wie immer ohne Ton und deshalb auch nicht weiter hingeguckt - warum auch ohne Ton), hat also wohl einige Zeit gelabert. Komischerweise kein Transkript des Inhalts. Muss ja super wichtig gewesen sein.

Ich hab gestern irgendwo im TV die "bin wieder da"-Meldung Merkels auch gesehen in direkter Abfolge mit einer Meldung von Boris Johnson! TB

13:22 | Leserkommentare
(1) Die Hexe war doch auf einem Sonntagabend nach der Ausgangssperrenverkündung abgetaucht. Die 14 Tage Quarantäne sind demnach nicht um. Sie gefährdet nicht nur mit ihrem Tun die Menschheit, sondern auch mit ihrer Existenz. Was hat man denn früher mit He......?

(2) M: Werter Herr Bachheimer, Sie schauen noch TV - und dann noch so einen Schas? Sicherlich aus beruflichen Gründen, oder liegts an Ihrer steyrischen Gelassenheit? Bringt Sie denn nichts aus der Ruhe? Ich muss nur an Merkel oder Roth denken und der Tag ist gründlich im Eimer. Oder Blumentoni, oder ... die Liste ist leider sehr lang. Dies liegt vermutlich an der Dichte von Vollpfosten im deutschen Bundestag - und die wollen an Zahl noch wachsen. Ich werd noch irre.

03.04.2020

16:40 | acTVismMunich: Edward Snowden & Glenn Greenwald - The NSA Scandal that shook the World

Die Rolle von Snowden ist immer noch nicht geklärt. Es heisst immer wieder, die NSA unterstützt Trump. Q ist kein Snowden Freund. War er ein Maulwurd in der NSA der enttarnt wurde? Warum ist er in Russland? Ist Putin nicht Trumo freundlich? Die Linke hat sich nicht für Snowden eingesetzt, warum nicht? Der Fall wirft ähnliche Rätsel auf wie der Fall Assange, der durch seine Leaks beigetragen hat, die Democratic Party 2016 zu schwächen. JJ


14:03 | Silberjunge: Coronakrise & schockierendes Rockefeller-Papier! Elite (Bill Gates, George Soros ...) entlarvt sich!

Die Zecke
Frau Merkel sagte doch immer, sie habe einen Plan, nur hat sie uns diesen nie verraten.
Zumindest scheint es nicht ihr Plan zu sein, sondern der von anderen. Jetzt wird sich auch Herr Dr. Krall überlegen müssen, ob wir wirklich eine inkompetente Regierung haben oder "lediglich" eine hörige/gehorsame/abhängige (sucht Euch was aus). Ich hoffe, Dr. Krall behält Recht, aber ich bekomme leider größte Zweifel. Schaut Euch das bitte an:

09:01 | sport1: Ecclestone (89) wird erneut Vater

Im stolzen Alter von 89 Jahren wird Bernie Ecclestone noch einmal Vater. Für den früheren F1-Chef ist es das vierte Kind. Es gibt sie noch in Zeiten des Corona-Wahnsinns: die guten Nachrichten, die von neuem Leben berichten und nicht vom Tod. SPORT1 hat in Zusammenarbeit mit F1-Insider.com eine Nachricht erfahren, die einem Naturwunder gleichkommt, das Hoffnung macht.

Obwohl recht kapitalistisch eingestellt, beweist der alte Mann die Theorien der Extrem-Linken "Geschlecht, Sexualität und Alter" sind nur ein gesellschaftliches Konstrukt.
Apropos Konstrukt - unbestätigten Gerüchten zufolge soll der F1-Infant auf den Namen "Pfizer" getauft werden.

Unabhängig davon, eine Rezept-Idee für diejenigen, die angesichts der Quarantäne jeden Vormittag vor der Frage stehen
"Was koche ich heute?" TB

10:45 | Der Medizinmann
Sieht aus wie ein Achat, werden die so gemacht? Sat.off
Kennt jemand die Steinsuppe? Die wäre passender in dieser Zeit.

11:44 | Leser-Empfehlung
TB, bitte als Vorbild nehmen. Gesunder Menschenverstand braucht dringend Nachkommen!!!

Vielen Dank für den Hinweis! Ab 12 Uhr übernimmt der Alpenökonom, daher werde ich sogleich ans Werk gehen! TB

02.04.2020

18:24 | anon rah: Der Fall der Kabale - deutsch - Janet Ossebaard Teil 1 von 3

Kommentar des Einsenders
ich möchte euch gerne diese Doku über den sog."Deep-State" ans Herz legen, welcher jetzt auch in Teilen auf Deutscher Sprache veröffentlicht
wurde. Die im Beitrag genannten Kommentare sind nachprüfbar und somit ein Fakt - ein Augenöffner (die Rote Pille) für Schlafschafe.

Interessanter Film, ich find's immer nur schade, wenn auch gute Filme in der Fullford-Sprache sprechen und Worte wie kabale etc. verwenden! TB

18:54 I der Hausphilosoph
Das übliche Sammelsurium inkl. billiger Fehler. Das gezeigte Teleskop ist nicht das des Vatikans, sondern das LBT in den USA, die Skulptur (über Geschmack läßt sich streiten) zeigt die Auferstehung Jesu nach einer nukearen Explosion......

19:27 | Der Leser von 18:24 legt nach
ich möchte meiner eben an euch geschickten Nachricht noch einen Bericht von Hörstel hinterherschicken, welchen er gerade ins Netz gestellt hat.
Thema Deep-Statement und Kartelle. https://youtu.be/O_V6eH-srCw

19:54 | Der Vatikan-Korrespondent
Ich hätte Wetten darauf abschließen können: Janet Ossebaard wird laut eigenen Aussagen von einem Außerirdischen namens „Myrna“ angeleitet, also einem Dämon. Solche Desinformation kommt so gut wie immer aus dieser Ecke.
https://www.ethealing.nl/de/blog/et-guide-janet-ossebaard

20:36 | Leser-Anfrage an den Vatikan-Korrespondenten
Frage an den Vatikan-Korrespondent: Wieso ist ein Außerirdischer ein Dämon.


16:43 | reallygraceful: Who was Bill Gates Before Microsoft?

This is a video about philanthropic billionaire, Bill Gates. We go into his family history, his early childhood, education, extracurriculars, and time at Harvard to answer the question "Who was Bill Gates before Microsoft?"

11:17 | life: United Nations wants 10% of entire planet’s annual income in fund for coronavirus response

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, hat die Schaffung eines Fonds zur Bekämpfung der globalen Coronavirus-Pandemie angekündigt - und fordert gleichzeitig die Nationen auf, mindestens 10 Prozent des Jahreseinkommens des gesamten Planeten zu einem massiven Einkommen beizutragen „Menschenzentriertes, innovatives und koordiniertes Konjunkturpaket“, das auf internationaler Ebene verwaltet wird.

Holz fürs Feuer all jener, die das Aufkommen der OW-Regierung fürchten! TB

12:16 | Keser Lommentar:
Und das eingezogene Geld wird dann genau so viel nützen wie bisher, nämlich nichts. Anderer Vorschlag, alle Organisationen… auch jenen die immer nur feige im Hintergrund agieren, und immer nur Geld bekommen aber nicht gewählt wurden, entziehen wir das Geld. Da würde viel, viel mehr überbleiben.

01.04.2020

22:08 | klatv: Wie Großkonzerne Regierungen beeinflussen, am Beispiel Nestle

Wieder ein wichtiges Video. Wenn man all die Einträge, die uns erreichen, liest und anschauen würde, müsste man den ganzen Tag nicht anderes tun als Videos und Artikel lesen, hören und analysieren. Das Erstaunliche, die sind alle notwendig, weil es einen Anlass gibt und irgendwer arbeitet emsig und hochbezahlt, diesen Anlass zu schaffen.  Warum gibt es so viele mächtige Menschen in unserer Gesellschaft, die die Welt in ihrem Sinne "verbessern" wollen, zu denen man so ungern Vertrauen schenken möchte. Ist das ein Bildungsproblem oder ein religiöses in Problem unserer Gesellschaft? Genug für heute. Ich mache mir einen Kaffee, dankenswerterweise  vom Anlaßgeber dieses Videos bereitgestellt und dann Feierabend. Gute Nacht JJ

17:26 | faz: Bill Gates fordert Vorbereitung auf Impfstoff-Massenproduktion

Zur Eindämmung des Coronavirus sollten sich die Vereinigten Staaten und andere Nationen mit Steuermitteln noch vor der Entwicklung eines wirksamen Impfstoffes auf die Massenproduktion der Impfdosen vorbereiten. Das hat Microsoft-Gründer Bill Gates in einem Artikel in der „Washington Post“ gefordert. „Wenn wir alles richtig machen, könnten wir in weniger als 18 Monaten einen Impfstoff entwickeln“, schrieb der Mitbegründer der Bill & Melinda Gates Stiftung, die weltweit die Behandlung und Bekämpfung von Krankheiten unterstützt.

Dass es Menschen gibt, die gerne Bill Gates im Rechner wissen, verstehe ich - Bill Gates im eigenen Körper? never ever! TB

15:03 | SWR:  Nach 70 Jahren hängt die WHO am Bettelstab

Vor 70 Jahren entstand die Weltgesundheitsorganisation WHO. Doch seit vor allem die USA ihre Beiträge zusammen gestrichen haben, ist sie zunehmend in Abhängigkeit von reichen Privatspendern gekommen. Das schadet Entwicklungsländern – und vielen armen Kranken.

..... und wenn es schon nicht um die NWO geht, so geht es zumindest darum, dass sich irgend ein Schnössel am Abend ... wenn er ins Bettchen steigt, super gut fühlt und nicht darüber nachdenken muss, wie er zu seiner ganzen Kohle gekommen ist. Er spendet ja fleißig. Doch im Falle vom Billy Gates bin ich mir nicht so sicher, ob er wirklich sehr menschenfreundliche Absichten verfolgt ..... oder eher den Börsenbrief für seine sonstigen Unternehmungen im großen Still schreibt. TS

Silverado:  
Dieser Artikel ist zwar bereits 2 1/2 Jahre alt, kommt von einem ÖR-Medium und würde heute sicher nicht mehr so gebracht werden. Er enthält natürlich auch keine Informationen über Covid-19, aber erinnert mich an eine meiner Lieblingsreden: "The world is a business, Mr. Beale." Na, wer hat´s gesagt?

 

31.03.2020

18:13 | sputnik: Vom Experten zum Buhmann: „Transparency“ feuert Lungenarzt Wodarg wegen Corona-Thesen

Der Pneumologe und SPD-Politiker Wolfgang Wodarg verbreitet Thesen zur Coronapandemie, die umstritten sind. Von vielen Medien wird er deswegen als „Verschwörungstheoretiker“ dargestellt. Die Organisation „Transparency International“ lässt nun die Funktionen ihres Vorstandsmitglieds „ruhen“.

Damit hat der gute Mann sicher gerechnet - ist ja eben kein Idiot! Es werden noch viele alternative Denker, die der staatlich verordneten Epidemie-Denker widersetzt haben, ihre Jobs bzw. ihre Lizenzen verlieren. Die Löschungsorgie des Six-Videos lässt enorme Konsequenzen erwarten! TB

18:18 | Kommentar des Einsenders
Wieder wird jemand mit einer eigenen Meinung mundtot gemacht. Statt wissenschaftlicher Auseinandersetzung wird er von der Politik kalt gestellt. Sozialistische Demokratie in Hochformat.

20:56 | Leser-Kommentar
Es gibt viele gute Gründe, an der offiziellen Form der Darstellung der Coronageschichte zu zweifeln. Ich möchte einen recht einleuchtenden weiteren Grund anführen:
Auffällig ist, dass alle diejenigen, die nicht das offizielle MSM - Narrativ bedienen, mit Nichtbeachtung, Totschweigen und Rausschmiss bedacht werden. Letzteres eben Dr. Wodarg geschehen.
O.J.spricht in seinem letzten Video vom 30.3. eine Minute lang ab 1:16 davon, wie kritische, wissenschaftlich fundierte Beiträge im Internet gelöscht werden. ( Hat die b.com-Gemeinde aktuell ja selber eben erlebt )
Das heisst also: Corona-kritische Meinungen werden unterdrückt, während keine Corona-Katastrophen-Meldung marktschreierisch genug sein kann, um nicht von den MSM verbreitet zu werden ( ein Geschehen abseits von Corona scheint gar nicht mehr zu existieren )
Fällt da nicht eine Ähnlichkeit der Berichterstattung in Sachen Klimawandel auf ? - Abgesehen davon, dass es halt derzeit nicht tunlich ist, die Klimawandelsau durchs Dorf zu treiben. da man ja gerade mit der Coronasau alle Hände voll zu tun hat -.
Im deutschen Grundgesetz und der europäischen Menschenrechtkonvention, die für Österreich Verfassungsrang hat, ist die freie Meinungsäusserung festgeschrieben.
Eigentlich verwunderlich, dass vor diesem Hintergrund noch niemand bei den Verschweigern, Löschern und Unterdrückern sein verfassungmässiges Recht eingeklagt hat. Eins nach dem Anderen - schauen wir einmal, wie weit wir mit der Eurofighter-Klage kommen.


16:38 | manniko: Der wirtkliche Grund, warum Macron dem Coronavirus den „Krieg“ erklärte: Seine Wähler gehören größtenteils zur Hochrisikogruppe

Verschwörungstheorien bekommt man in den Mainstream Medien eigentlich nur bei Themen wie der AfD, dem Klima oder dem bösen Kapitalismus zu hören. Von jener Sorte Verschwörungstheorie, die den Mächtigen dieser Welt unangenehm werden könnten, ließt man dagegen eher selten. So fällt ganz besonders auf, wie der englische Spectator beim Thema Coronakrise und dem Umgang durch Frankreichs Präsident Macron eine Ausnahme macht und Macron eine heimliche Wahltaktik beim staatlichen Anti-Coronaprogramm unterstellt. Offenbar lässt die Gemengelage in dem Land keinen anderen Schluss mehr zu.

Auch sein Beuteschema (soferne er überhaupt eines hat)  fällt in diesem Bereich! TB

10:39 | focus: Virologe Drosten bekommt Hassmails - und erwägt den Rückzug aus der Öffentlichkeit

Über kaum ein Thema wird derzeit mehr berichtet als das Coronavirus. Der Virologe Christian Drosten informiert im "NDR"-Podcast regelmäßig über aktuelle Entwicklungen. In der aktuellen Folge erklärt er, warum das Tragen eines Mundschutzes beim Einkaufen Sinn macht und warum er sich als Wissenschaftler medial in die Enge gedrängt fühlt.

Kommentar des Einsenders
Welcher Sternekoch würde sich mit fettigem Haar und ungepflegter Frisur interviewen lassen?  Da achtet doch jeder auf ein möglichst gepflegtes Erscheinungsbild. Ein Arzt in leitender Position, der als zentrales Thema auch die Hygiene im Blick haben muss, sollte zumindest nach aussen hin so auftreten, dass er glaubwürdig wirkt. Auch wenn sich sein Frisör offenbar den Arm gebrochen hat ( frei nach F.J. Degenhardt ) , waschen und kämmen kann man sich auch ohne fremde Hilfe.

08:32 | uncut-news: Die neue “COVID-Weltordnung” steht vor der Tür

COVID-19 hat das Leben, wie wir es kennen, grundlegend verändert, und es ist mehr als wahrscheinlich das unsere Zukunft eine dystopische sein wird. Die Skeptiker unter uns befürchten, dass diese ganze Pandemie übertrieben und als Vorwand für den Diebstahl unserer Freiheiten ausgenutzt wird, während ihre Haltung gegenüber dieser Krankheit fragwürdig (und möglicherweise gefährlich) ist, ist ihr Verdacht auf eine staatliche Übernahme der Gesellschaft gerechtfertigt.

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und man soll daher keine voreiligen Schlüsse ziehen! Aber diese Schwalbe ist schon relativ groß und baut a gscheits Nest! TB

30.03.2020

15:31 | tom-cat: Wer äusserte sich so über Ludwig Erhard?

"Wenn Deutschland nicht schon eh ruiniert wäre, dieser Mann mit seinem absurden Plan, den Wettbewerb zu stärken und die Bewirtschaftung aufzuheben, würde es gewiss fertig bringen. Gott schütze uns davor, dass dieser Mann einmal deutscher Wirtschaftsminister wird. Das wäre nach Hitler und der Zerstückelung des Landes die dritte Katastrophe."

( ) Hermann Göring, NSDAP
( ) Kurt Schumacher, SPD
( ) Franz Josef Strauss, CSU
( ) Axel Springer, Verleger
( ) Rudolf Augstein, Ex-Wehrmachtsoffizier, später SPIEGEL-Gründer
( ) Henri Nannen, Ex-NS-Propagandist, später STERN-Macher
( ) Marion Gräfin Dönhoff, DIE ZEIT
( ) Kurt-Georg Kiesinger, erst NSDAP, später CDU
( ) Sepp Herbert, Fussball-Bundestrainer
( ) Veit Harlan, Regisseur (Jud Süss)
( ) Reichsbischof Müller, Deutsche Christen, NAZI-Anhänger
( ) Heinz Rühmann, Schauspieler

Adel vernichtet! TB

14:37 | Leser-Zuschrift "Der Mensch ist ein Herdentier - nicht abwertend gemeint"

noch eine kleine Geschichte aus einem Vortrag von Hannah Arendt, ich glaube aus "Wahrheit und Politik", übrigens sehr! empfehlenswert.
Im Mittenalter wollte sich die diensthabene Schildwache einer kleinen Stadt einen Scherz erlauben und blies, mitten im tiefsten Frieden , dass Signal für einen gegnerischen Angriff, also Krieg.
Im Nu lief die ganze Bevölkerung auf die Stadtmauer , um nach dem Angreifer zu sehen - zuletzt lief auch die Schildwache mit.....
So funktioniert wohl auch die Instrumentalisierung einer Coronainfektion.
Weil wir Menschen als Herdentiere eben so funtionieren, und das meine ich nicht abwertend, sondern ganz sachlich.
Unser Gehirn funktioniert so und es braucht schon eine Menge Reflexion und Standfestigkeit, dem wenigstens partiell etwas entgegenzusetzen.

29.03.2020

17:11 | MMNews: Wie lange können wir das noch durchhalten?

Der Dortmunder Statistik-Professor Walter Krämer warnt davor, die restriktiven Anti-Corona-Maßnahmen zu lange aufrechtzuerhalten, da sonst potenziell tödliche Folgekrankheiten zunehmen könnten. "Die Leute werden Fett ansetzen, es wird Diabetes zunehmen, es wird häusliche Gewalt zunehmen, und es werden Selbstmorde zunehmen. Dauern die aktuellen Maßnahmen zu lange an, drohen ernsthafte Probleme für die Gesundheit der Bundesbürger", sagte Krämer in einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Eine, maximal 2 Wochen (wegen ostern und der ohnehin zurückgezogenen Fastenzeit) geb' ich dem Ganzen noch bis zur Explosion! FB-Videos und auch Youtube-Filme aus privater hand sprechen jetzt schon Bände! TB

Kommentar des Einsenders
Die haben immer noch nicht kapiert, das die Bombe längt hochgegangen ist, der Fallout braucht halt seine Zeit.

28.03.2020

20:56 | eh: Earth Hour 2020 - Time to Act!*für einen lebendigen Planeten

Um genau 20.30 Uhr werden am 28. März Menschen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht ausschalten und so ein gemeinsames Zeichen für unseren lebendigen Planeten setzen. Das ist die Earth Hour, die Stunde der Erde. Machen Sie auch mit und werden Sie Teil der größten Umweltschutzaktion der Welt - einfach von Zuhause aus!

Einfach von zu Hause aus! Brachte sicher Abwechslung in den Ausgangssperren-Alltag!
Drei mal dürft' Ihr raten, warum ich das erst jetzt bringe, obwohl der Einsender es schon um 19:30 zugesandt hat! TB

20:58 | Kommentar des Einsenders
Hat Dummheit einen Namen? Also eine Kerze anzünden, ist ja nachvollziehbar. Doch das Licht ausmachen ? Langsam frage ich mich wirklich, wo bin ich. Wie passend, der letzte macht das Licht aus.

06:24 | Fox:  Hillary Clinton unter Beschuss wegen Witzes über die führende Rolle der USA in Virusfällen: Trump "versprach America First"

Die frühere Außenministerin Hillary Clinton wurde am Freitag in den sozialen Medien wegen ihres Streifzuges gegen Präsident Trump während des wachsenden Ausbruchs des Coronavirus in den USA verprügelt
Seit die Verfügbarkeit von Testkits in den letzten Tagen zugenommen hat, ist die Anzahl der bestätigten Fälle in den USA in die Höhe geschossen. Berichten zufolge haben die USA am Donnerstag sowohl China als auch Italien mit mehr als 97.000 gemeldeten Fällen übertroffen.

Das ist unsere Hillary!!!! so wie wir sie lieben und kennen. Wertschätzend mit Menschenleben umzugehen ist eine ihrer herausragenden Eigenschaften. ... übrigens an alle Q´uis ... ich dachte die ist verhaftet! Bereits zum 20mal?    TS

27.03.2020

17:00 | ntv: Till Lindemann hat Covid-19: Rammstein-Sänger auf Intensivstation

Die Ausbreitung des Coronavirus schreitet auch in der Welt der Prominenz weiter voran. Mit Rammstein-Frontmann Till Lindemann hat sich nun abermals ein bekannter Deutscher infiziert. Bei dem Sänger soll die Erkrankung einen dramatischen Verlauf genommen haben.

19:07 | Leser-Kommentar
Für den Fall, dass es noch jemandem nicht bekannt ist, lautet die gängige zu Q-Anon gehörende Verschwörungstheorie, dass in dem ominösen BSL4 Labor in Wuhan auch Adrenochrom der hässlichen Sorte für die Eliten der Welt produziert wurde. Es heißt, dass als Rache und Marker für spätere Prozesse das Adrenochrom von den "White Hats" mit einer besonders aggressiven Variante des Coronavirus versetzt wurde, so dass dessen Konsumenten unter den Schönen, Reichen und Mächtigen jetzt an ganz besonders heftigen Symptomen leiden.
In den USA prominentestes Opfer des Virus ist gerade Kathy Griffin - das war die mit dem Foto, auf dem sie den abgetrennten Kopf von Trump hält - und bei der es sich laut weiteren Verschwörungstheorien (die dem Augenschein nach stimmen könnten) der erste Sohn einer Vanderbilt Superreichen und Obersatanistin sein soll. Jedenfalls bin ich etwas überrascht, dass Lindemann auch dazu gehört, da er und seine Leute sich politisch mW nie irgendwie ausfallend oder überhaupt über etwas geäußert haben. Bin gespannt, wer demnächst sonst noch seine Lunge aushusten wird. Nicht, dass ich die Theorie für allzu wahrscheinlich halte, aber es ist schon interessant, dass so viele Prominente betroffen sind. Eventuell liegt das aber auch einfach nur am Hypernetzwerken und dem permanenten Gebussi und Gevögel.

Die auf b.com gezeigten Kommentare müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen! TB

14:45 | CNBC: UK Prime Minister Boris Johnson tests positive for coronavirus, is experiencing ‘mild symptoms’

+ U.K. Prime Minister Boris Johnson announced he has tested positive for the coronavirus, making him the first major governmental leader known to have contracted the disease.
+ Johnson, 55, said in a video posted to Twitter that he had developed “a temperature and a persistent cough,” and that he would self-isolate at home.
+ In the video, Johnson said there’s no doubt he will still “lead the national fight back against coronavirus.”

Auch sein Gesundheitsminister ist positiv (weiter unten im Artikel)! ML

08:22 | tichy: Die Zeit der Partys und Demos ist zu Ende

Liebe junge Leute, die ihr bis vor kurzem noch Freitags demonstriert habt. Es ist angesichts dieser schrecklichen Corona-Heimsuchung höchste Zeit mit euch Klartext zu reden: Ihr wart gegenüber uns Älteren überheblich und arrogant, obwohl ihr im Gegensatz zu euren Eltern und Großeltern bislang nichts Wesentliches für die Gesellschaft geleistet habt.

Diese Leistungsbereitschaft wird jetzt abgetestet. Es steht aber zu befürchten, dass diesmal die Alten
- den Systemabbruch (wirtschaftlich hats die Politik für uns getan, wir können uns jetzt bei ihr bedanken und dasselbe mit den politischen Akteuren bzw. dem politischen System tun - auf demokratische Weise natürlich) und
- den Wiederaufbau durchziehen werden müssen! TB

20:26 | Leser-Kommentar
Ich wills mal so ausdrücken, im Gegensatz zu nach dem 2. WK, was wollen die wieder aufbauen ? Im materiellen ist ja nichts zerstört weder Brücken, Straßen, Häuser, Infrastruktur. Hingegeben haben wird nach wie vor eine Technik die automatisiert und menschliche Arbeitskraft eher verhindert bzw. verringert.

Was wollen die Aufbauen, neue Schreibtische, weil alte geleast oder abgeschrieben sind. Ich versteht auch nicht weshalb man auf Jungendliche einschlägt. Zuerst erzieht man sie so und dann jammert man sie wären überheblich und arrogant ? Sie kennen es doch nicht anders, da denk ich an Apfel und Stamm. Und was haben die Eltern geleistet, ausser das Sie das geschaffen haben ? Ich wills mal mal etwas salopp ausdrücken, wir "Opas" Senioren ab 60 sechzig, sollten uns da zurückhalten, weil wir eben die Gnade unserer Eltern hatten, die andere Erlebnisse und Erfahrungen hatten. Die heutigen 14 jährigen + X, sind nichts anderes als die Erziehung durch ihre Eltern und den Staat. Immer das gleiche, sofort Schuldige suchen, um von den eigenen Versäumnissen abzulenken. Das gilt auch für den sogenannten Staat, denn wer hat zulassen, das wir das haben was wir haben ? 14 jährige Kids ?

26.03.2020

15:29 | baz: Der Mann, der an den Folgen der Corona-Krise Milliarden verdient hat

Das Virus suchte William Albert «Bill» Ackman im Schlaf heim. Ende Januar, so hat er es im amerikanischen Börsenfernsehen erzählt, habe er eine Art Albtraum gehabt und eine Ahnung davon bekommen, was den USA, was der Weltwirtschaft bevorsteht. Ackman, Hedgefondsmanager und Herr über Milliarden von Dollar, bereitete sich auf den Shutdown vor, den die USA und mit ihnen die Weltwirtschaft in diesen Tagen erleben.

11:06 | konjunktion: Meinung: Der politische 180 Grad Schwenk

In den letzten Jahren hat eine linksgeprägte Politik die Richtung der Entscheidungen bestimmt. Gender, Migration (Grenzöffnungen) oder auch Mietendeckel sind nur einige Bespiele dafür. Der Nationalstaat wurde im gleichem Atemzug verteufelt und jedwede Form von staatlicher Eigenständigkeit und Denkweise sollte und wurde in vielen Teilen geschliffen.
Heute in Zeiten einer politisch nützlichen “Pandemie” hat sich diese Sichtweise fast um 180 Grad gedreht. Plötzlich sind Grenzen wieder wichtig (und können vor allem auch geschlossen werden, was 2015 seltsamerweise nicht möglich war); der alte weiße Wissenschaftler zählt auf einmal wieder und seinen Worten wird Gewicht verliehen; und das schon immer latent vorhandene Abgrenzen in der EU zeigt sich in so manchem Verhalten der jeweiligen Staatsregierungen.

Ein Landslide für die Welt-Linke! TB

09:26 | nachdenkseiten: Die Gewinner der Krise – BlackRock und Co. kassieren gleich doppelt

Wer denkt, man könne an der Börse nur bei steigenden Kursen Gewinne erzielen, hat noch nichts von Leerverkäufen gehört. Mit diesem trotz stetiger Kritik immer noch erlaubten Finanzinstrument wetten Spekulanten auch auf fallende Kurse und machen bei einem Crash auf Kosten der Kleinanleger den großen Reibach. Ganz vorne dabei ist einmal mehr BlackRock. Der „Vermögensverwalter“ taucht bei den Leerverkäufen an allen Ecken und Enden der Spekulationskette auf. Möglich wird dies vor allem dadurch, dass BlackRock Billionen Euro verwaltet, die für die private Altersvorsorge der Menschen gedacht sind. So wird ihr privater Spargroschen zum Spielgeld im Finanzcasino und die Politik weigert sich einmal mehr, dieses Treiben zu beenden. Von Jens Berger.

Irgendjemand hat mit dieser "Krise" extrem viel Vermögen und somit Macht für die Zukunft akkumuliert! The big short war lohnend und viele wußten auf den Tag genau, wann die ZBs ihre Bomben zünden würden und sind dann mit den Gewinnen aus dem Short "all in" long gegangen. Ähnlich jenen "Investoren" die in der ersten Septemberwoche 2001 Put-Optionen auf Boeing und American Airlines sowie die größten Rückversicherer Perworben haben. In der Nachschau ist man dann draufgekommen, dass 4 Mal so viel Optionen gezeichnet wurden wie in den ersten Septemberwochen der Vorjahre! Bin schon gespannt auf die Options/Future-Nachschau für die beiden letzten Febuar 2020-Wochen! TB

25.03.2020

18:20 | medias-presse: Quand Attali préconisait une police mondiale et un véritable gouvernement mondial pour faire face à une pandémie

»Jacques Attali, der französische Wirtschaftswissenschaftler, der Mentor von Emmanuel Macron, der mundialistische Einwanderer, der staatenlose Finanzier, Sprecher der neuen Weltordnung im Werden, hoffte am 3. Mai 2009 im Express unter dem Deckmantel des Altruismus, dass die verschiedenen "Pandemien", die seit den 2000er Jahren regelmäßig von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) als solche erklärt werden und "strukturierende Ängste" auslösen, einen globalen Prozess in Gang setzen würden, der zu einer "wahren Weltregierung" führt:

[er schreibt 2009]: Die Geschichte lehrt uns, dass sich die Menschheit nur dann signifikant weiterentwickelt, wenn sie wirklich Angst hat: Sie richtet dann zunächst Abwehrmechanismen ein; [...]
Die beginnende Pandemie könnte eine dieser strukturierenden Ängste auslösen. [...]
Und selbst wenn diese Krise, wie wir natürlich hoffen müssen, nicht sehr ernst ist, dürfen wir nicht vergessen, wie wir es bei der Wirtschaftskrise getan haben, die Lehren daraus zu ziehen, damit vor der nächsten, unvermeidlichen Krise Präventions- und Kontrollmechanismen und logistische Prozesse für die gerechte Verteilung von Medikamenten und Impfstoffen eingerichtet werden. Dies erfordert die Einrichtung einer globalen Polizei, eine globale Lagerung und damit eine globale Besteuerung. Wir werden dann, viel schneller als es allein aus wirtschaftlichen Gründen möglich gewesen wäre, die Grundlagen für eine echte Weltregierung schaffen.«
(Übersetzt mit DeepL)

Attalis beeindruckende Aussage hatten wir ihn ähnlicher Form zwar schon vorige Woche, aber wir erachten solche Berichte als derart wichtig zur Einordnung der derzeitigen Situation, dass man sie nicht oft genug bringen kann! TB

16:07 | KewnFM: Corona-Pandemie: Wer ist eigentlich die WHO?

Die Führung des Kampfes gegen das neuartige Corona-Virus liegt in den Händen der Weltgesundheitsorganisation WHO. Sie gibt die Zahlen von Infizierten, Verstorbenen und Genesenen bekannt, informiert über die Ausbreitung der Krankheit und koordiniert die Maßnahmen zu deren Eindämmung.

Die WHO, einer der großen Verlierer in Corona-Zeiten. Während sich gut geführte Gesundheitsorganisationen, die derart mit Macht und Geld ausgerüstet sind, enorm profilieren könnten, verliert die Bürokraten-Abschaum-Partie durch Null-Lösungskompetenz dafür aber mit viel heißer Luft enorm an Terrain! Vielleicht kommt die Welt auch drauf, dass dieser Wappler-Verein obsolet ist! Mich würde es sehr freuen! TB


12:56 | RT: Prince Charles tests positive for coronavirus

Prince Charles has tested positive for coronavirus, suffering mild symptoms. He is self-isolating at his home in Scotland with the Duchess of Cornwall, who does not have the virus, Clarence House has confirmed.

Auch nicht mehr der Jüngste... ML

16:06 | Bei dem wunderts mich aber nicht! Wo der überall ist bzw. sein möchte......! TB


06:11
 | Sputnik:  Greta Thunberg möglicherweise mit Coronavirus infiziert

Die 17-jährige schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg geht eigenen Angaben zufolge von einer Coronavirus-Erkrankung aus. Im Laufe von zwei Wochen nach der Rückkehr aus Zentraleuropa habe sich Thunberg laut ihrem Instagram-Eintrag vom Dienstag in Quarantäne befunden, fernab von ihrer Mutter und Schwester. Vor etwa zehn Tagen habe sie dann erstmals und zeitgleich mit ihrem Vater, der mit ihr nach Brüssel gereist sei, Symptome gespürt.

„Ich bin deshalb nicht auf Covid-19 getestet worden, aber es ist angesichts der Symptome und Umstände extrem wahrscheinlich, dass ich es gehabt habe.“   Es ist wie mit Ihrer Klimahysterie .... man weiß nix genaues. TS

11:16 | Eri Wahn
Genesung trotz multipler Vorerkrankungen: Asperger's syndrome, OCD and selective mutism (laut englischem Wikipedia, im deutschen nicht mehr zu finden 😊). Hier handelt es sich offensichtlich um eine äußerst seltene Form der Wunder(selbst)heilung.

11:41 | Leser-Kommentar
Die lässt nichts aus um geldwert im Gespräch zu bleiben. Dabei dachte ich das Thema Klimagretl sei seit Corona endlich vom Tisch.

11:42 | Der Waldbauernbub Zum grünen Spatzenkommentar
Ist es nicht so, dass alle grossen Bedrohungsszenarien von der Bevölkerung einfach nur geglaubt werden können? Wenn ich in meinem Leben zurückgehe wurden wir bedroht von: Saurer Regen, Ozonloch Feinstaub, Klimaerwärmung, EHEC, CO2 usw usw
Nichts davon konnte/kann der einfache Bürger selbst erkennen

14:26 | Silverado zum Waldbauernbuben
Einer meiner Favoriten, schon gebracht, aber auch hier passt es:
"Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg […] Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. Das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land." -
Göring in einem Interview mit Gustave Gilbert in seiner Gefängniszelle, 18. April 1946

24.03.2020

11:51 | orf: UNO-Generalsekretär fordert weltweiten Waffenstillstand

Angesichts der Coronavirus-Krise hat UNO-Generalsekretär Antonio Guterres zu einem „sofortigen weltweiten Waffenstillstand“ aufgerufen.

Sue Nami
Da fällt mir Alois Irlmaier ein:
Alles ruft Friede, Schalom! Da wird’s passieren. – Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber – die Lage ist gespannt.

10:58 | Leser-Zuschrift "Der lange Arm der WHO"

Da der kriminelle Arm der WHO bis in unsere Regierung reicht, möchte ich nocheinmal auf den von mir verlinkten Text hinweisen, mit der Bitte um
Veröffentlichung.  Dieser Artikel in THE GATEWAY PUNDIT könnte die Erklärung dafür sein, warum sich die WHO um Falschmeldungen so besorgt
zeigt. So falsch scheinen die Meldungen aber nicht zu sein, welche man dringend auch bei uns unterdrücken möchte.
https://www.thegatewaypundit.com/2020/03/breaking-who-director-general-tedros-adhanom-ghebreyesus-was-reportedly-ranking-member-of-terrorist-organization-and-china-puppet/ 

09:31 | jouwatch: Jetzt ist es amtlich: Höcke doch kein „amtlicher“ Faschist

Da werden einige der üblichen Verdächtigen lange Gesichter machen. Das Landgericht Hamburg stellte fest, daß Björn Höcke NICHT gerichtlich zum Faschisten erklärt wurde. Das Gericht fasste diesen Beschluss nach einem persönlichen Antrag von Björn Höcke.

10:53 | Der Kolumbianer
Ich sehe Herrn Höcke als nationalistisch und rechtsextrem, aber Bezeichnungen wie Faschist oder Nazi gehen einfach zu weit.
https://twitter.com/paulziemiak/status/1227983709770481664

23.03.2020

11:11 | Die US-Korrespondentin "Johns Hopkins Universitaet, Corona Virus und Bloomberg"

In den Nachrichten hoere ich immer wieder, dass bei dem Thema Corona Virus stets auf die Johns Hopkins University, als einzige renommierte Experten Quelle, verwiesen wird. Mit ein bisschen Recherche, ist mir der Name Bloomberg aufgefallen, der dort anscheinend wieder seinen dicken Geldbeutel ausgeschuettet hat.
https://www.vox.com/future-perfect/2018/11/19/18102994/michael-bloomberg-johns-hopkins-financial-aid-donation

22.03.2020

21:17 | welt: Georg Friedrich wäre heute Deutschlands Kaiser

Kommentar des Einsenders
Das die Welt sowas bringt und noch in Verbindung Uniform.

11:38 | konjunktion: Fundstück: Corbett Report – Medical Martial Law 2020

Während immer mehr Aussperrungen stattfinden und immer mehr Militär auf den Straßen von immer mehr Ländern zu sehen ist, zahlen sich die jahrzehntelangen Vorbereitungen bzgl. des “medizinischen Kriegsrechts” für die Pandemieplaner endlich aus. Heute beschreibt James Corbett in dieser Ausgabe des Podcasts The Corbett Report die Schritte, die uns an den Rand des Kriegsrechts geführt haben, und die Schritte, die unternommen werden, um es jetzt umzusetzen. Bitte helfen Sie mit, diese wichtigen Informationen zu verbreiten und das Bewusstsein für die Krise zu schärfen, mit der wir konfrontiert sind.

20.03.2020

07:50 | dw: Joachim Löw zur Corona-Krise: "Die Erde wehrt sich"

"Der Fußball hat eine große Bedeutung. Aber es gibt Dinge, die sind wichtiger", sagt Bundestrainer Joachim Löw angesichts der Coronavirus-Pandemie bei einer Videokonferenz des DFB. Sein Team macht eine Millionenspende.

Richtige Worte, der hat a G'spür für die Welt! Für mich war Jogi ja immer verdächtig, "Patient Zero" zu sein. Wo der mit seinen Händern überall ist. Ich vermute, dass er sich an sich selbst angesteckt und den Virus weitergegeben hat, um die Welt zu entschleunigen! TB

19.03.2020

13:23 | vl: Ihre Fernsehansprache zeigt – Merkel muss weg!

Eigentlich kann ich Merkel nicht mehr sehen, ihre Stimme nicht mehr hören, ihre hohlen Phrasen nicht ertragen. Ihre Fernsehansprache anzusehen war eine Tortur, aber leider alternativlos, wenn man wissen will, worüber man schreibt. Wir sahen eine Frau, die völlig emotionslos mit schülerhafter, affektierter Betonung eine Botschaft vom Teleprompter ablas, die vorgespielte Empathie übermittelten sollte, aber alle wirklichen Informationen vermissen lies.

Gruseliger als diese Rede waren nur die Jubelkommentare in der Staatspresse und ihrer links-grünen Anhänger in den sozialen Medien. Deren Lobhudeleien erinnern an die Zeit-Journalisten, die im Frühsommer 1989 die untergehende DDR bereisten und behaupteten, die Bevölkerung brächte Staatsratsvorsitzenden Erich Honnecker, so etwas wie stille Verehrung entgegen.

Das lasse ich jetzt einmal so stehen..... HP

14:58 | Bondaffe:    
"Merkel muss weg" klingt wie der Kinofilm "Frau Müller muß weg". Was weg muß ist die "Macht", die die Dame innehat. Es bräuchte den symbolischen Königsmörder, der Ihr die Macht wegnimmt. Denn Macht muß man sich nehmen. Ansonsten läßt man die Macht bei denen, die sie sich genommen haben.

18.03.2020

18:55 | Eri Wahn "Prof. Wieler, Präsident des RKI"

Es ist wichtig in diesen Zeiten auch positive Nachrichten zu verbreiten: Deutschland ist weltweit das einzige Land, das in einer solchen Krise von einem Bankkaufmann (Gesundheitsminister) und einem Tiermediziner (Präsident des des Robert-Koch-Instituts (RKI) https://de.wikipedia.org/wiki/Lothar_Wieler) geführt werden. Ich hatte mich ja auch schon lange gewundert, daß Herr Wieler, Präsident des RKI, immer klingt wie ein Abteilungsleiter von Steffen Seibert. So hatte er noch am 24. Januar verkündet, daß es außerhalb Chinas keine größeren Infektionsketten gibt https://www.rundschau-online.de/rki-praesident-relativiert-gefahr-durch-coronavirus-33799404 :

Das hätte sogar ich feststellen können. Seine Aufgabe wäre es aber gewesen, die Risiken für Deutschland einzuschätzen, falls aus der China-Grippe (ich übernehme hier die rassistische Bezeichnung, die Trump verwendet, mit Absicht) eine Pandemie entsteht. Aber jetzt ist sie halt mal da … So ein Seuchenbekämpfer ist natürlich ganz nach dem Herzen unseres FDJ-Mädels. Übrigens: Das RKI ist quasi eine Abteilung des Gesundheitsministeriums und beileibe keine unabhängige Forschungseinrichtung, wie man uns immer vermitteln will! Deswegen wurde Wieler auch von Gröhe, als Gesundheitsminister und dem Generalsekretär, dem die Trulla das Fähnchen weggenommen hat, einfach ausgesucht. Welcher Veterinär träumt beim Abkalben nicht davon, einmal oberster Seuchenbekämpfer Deutschland zu sein!

17.03.2020

14:44 | Welt:  Friedrich Merz mit Coronavirus infiziert

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Er werde bis Ende nächster Woche zuhause unter Quarantäne stehen, so der 64-Jährige. Friedrich Merz ist mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. „Ein am Sonntag bei mir durchgeführter Corona-Test ist positiv.

Die Frage ist mit wem hatte Merz Kontakt? Vielleicht sollte man in einer derartigen "Sorgenlage" folgendes Bedenken ..... Now ist not the right time to surrond yourself with positive people. TS

10:46 | center of healthsecurity: Event 201 Pandemic Exercise: Segment 1, Intro and Medical Countermeasures

Event 201 ist eine Pandemieübung, die vom Johns Hopkins Center für Gesundheitssicherheit in Zusammenarbeit mit dem Weltwirtschaftsforum und der Bill and Melinda Gates Foundation am 18. Oktober 2019 in New York, NY, veranstaltet wird. Die Übung verdeutlichte die Bemühungen zur Vorbereitung auf eine Pandemie, die erforderlich sind, um die großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen einer schweren Pandemie zu verringern.

Das Video stammt vom Novermber 2019!!!! TB


10:30 | Leser-Kommentar zu Soros von gestern

Wir hatten gestern in Abrede gestellt, dass wieder einmal der Soros Schuld am Corona sei! TB

Liebes TB-Team, es ist erwiesen, dass George Soros an einem chinesischen Labor in Wuxi, Nähe Shangahi, beteiligt ist und zwar seit dem Jahr 2007: https://www.gurufocus.com/news/17554/george-soros-buys-countrywide-financial-corp-national-oilwell-varco-inc-peabody-energy-corp-garmin-ltd-research-in-motion-ltd 

Man muss ziemlich scrollen bis man auf das hier stösst:
New Purchase: WUXI PHARMATECH ADS(WX)
George Soros initiated holdings in Health Care Providers company WUXI PHARMATECH ADS. His purchase prices were between $19.11 and $30.7, with an estimated average price of $26.6. The impact to his portfolio due to this purchase was 0.08%. His holdings were 80,000 shares as of 09/30/2007.
WuXi PharmaTech (Cayman), Inc., through its subsidiaries, operates as a pharmaceutical and biotechnology research and development outsourcing company in the People's Republic of China. WUXI PHARMATECH ADS has a market cap of $1.51 billion; its shares were traded at around $25.35 with P/E ratio of 74.45 and P/S ratio of 12.89.

Das ist das Unternehmen, es hat natürlich noch einen Sitz auf den Cayman Islands: https://www.wuxiapptec.com/news/wuxi-news/3098  https://www.wuxiapptec.com/about/history
Ob George Soros an einem künstlich erschaffenen Virus beteiligt ist, wage ich zu bezweifeln. Denn Covid 19 ist definitiv keine Biowaffe. Die Mortalitätsrate ist hierfür viel zu gering und betrifft hauptsächlich Senioren. Dieser Hype um dieses Virus ist künstlich erzeugt und dient - meiner Meinung nach - ausschliesslich der Tyrannei der Staaten gegenüber ihren Bürgern und natürlich dazu, den Crash zu erzeugen.

11:12 | Leser-Kommentar
nochmals George Soros in Verbindung mit Jaques Attali. Attali war der Berater von Francois Mitterand und aller Nachfolger Mitterands. Hier in einer TV-Runde schwärmt er von George Soros: https://youtu.be/qK1ti29yhEQ
Und hier sagt Jaques Attali, dass nur eine Pandemie zur erwünschten Weltregierung führen könnte - vor vielen Jahren wohl bemerkt. https://solidariteetprogres.fr/actualites-001/attali-une-petite-pandemie
Mit deepl.com kann man den Text leicht übersetzen, was sich wirklich lohnt.


08:02
 | verbinde die punkte: Verbinde die Punkte #357: Der globale Reset

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

12:24 | Leser-Kommentar
Da braucht man keine Punkte verbinden, da es sich schon offen zeigt. Man kann es so umschreiben. Ein zerschossenes
Betriebssystem wird runtergefahren, (das läuft gerade) die solid State wird formatiert und dann wird ein (neues?) Betriebssystem
wieder aufgesetzt. Wichtige Dateien werden ausgelagert und gesichert, siehe Wirtschaft (Corona-Maßnahmen bzw. soziale Distanz usw.). Mit dem Ziel sie dann wieder ins neue Betriebsystem integrieren zu können, allerdings kann es hier zu Datenverlusten kommen. Doch der Zweck heiligt nun mal die Mittel. Um sich hinterher ein Alibi bzw. die Legitimensation zum runterfahren zu geben, hat man vorher einen Virus ins Betriebssystem eingeschleust mit dem treffenden Namen Corona. Wir sind deshalb voll im Prozess. Mal gucken, wie gut das hochfahren denn laufen wird.

16.03.2020

16:24 | neonettle: Sheriff Clarke: George Soros is 'Involved' in Coronavirus Outbreak 'Panic'

Der frühere Sheriff von Wisconsin, David Clarke, hat George Soros in die Luft gesprengt und den liberalen Milliardär beschuldigt, an der "Panik" um die Coronavirus-Pandemie "beteiligt" zu sein In einer Reihe von Tweets am Sonntagabend forderte Sheriff Clarke die Menschen auf, ruhig zu bleiben, und argumentierte, dass die Öffentlichkeit in großen Gruppen Kontakte knüpfen dürfe. In einem Tweet, der von Twitter entfernt wurde, weil dies der Fall war "gegen die Twitter-Regeln verstoßen", beschrieb Clarke stadtweite Sperren als "orchestrierten Versuch, den KAPITALISMUS zu zerstören".

ich bin ja auch kein Freund des selbsternannten Philanthropen. Aber mittlerweile muss er fast für alles Ungemach, das so auftaucht, herhalten. Das mit "Corona zum Kapitalismus zu zerstören" kann man ja noch nachvollziehen (siehe Österreich), aber dass der Philanthrop da mitmischt, dafür dürfte die momentane Beweislage mehr als dünn sein! TB

15.03.2020

11:13 | Der Bondaffe "Corona Viped weiter"

und weiter, immer mehr Böse erwischt es... die Guten natürlich nicht: Trumps Corona-Test ist negativ
https://www.adelswelt.de/aktuell/coronavirus-royals 
https://www.focus.de/kultur/royals/royals-im-news-ticker-norwegisches-koenigspaar-in-quarantaene-auch-minister-betroffen_id_11693348.html 

Indiens Verkehrsminister mit Corona infiziert
Spaniens First Lady infiziert
Infektionen im Bundestag bei Grünen und FDP
Ex-Nato-Generalsekretär Solana mit Coronavirus infiziert
Irans Vizeministerin Massoumeh Ebtekar hat sich Berichten zufolge mit dem Coronavirus infiziert.
...auch der stellvertretende Gesundheitsminister Iradsch Harirtschi infiziert ist
Tom Hanks
John Travolta
Heidi Klum

14:04 | Leser-Kommentar
Dazu gibt es eine VT, nämlich dass hier gewisse Figuren vom Schachbrett unauffällig entfernt werden, in dem sie in Quarantäne geschickt werden. Ganz von der Hand zu weisen wäre es ja nicht. Und wirklich auffällig, dass so viele Prominente plötzlich erkranken … .
Ich bin der Überzeugung, dass wir im Zuge der Epidemie noch ein paar sehr ungewöhnliche Nachrichten serviert bekommen.

Vom Schabrett? Dann würde man wichtigere Akteure als Modells und Schauspieler verwenden, oder?
Prominente Erkrankungen diene dazu, dass die Krankheit dem Menschen näher gebracht wird. Wenn Heidi Klum krank ist, geht das dem einen oder anderen näher als wenn irgendein 90jähriger in einem Spital in Waxahatchee, Texas stirbt.
Funktioniert gleich wie bei Energy-Drinks, etc! TB

14.03.2020

20:01 | wired: Bill Gates Has Left the Board Room

Am 13. März 1986 wurde Microsoft als Aktiengesellschaft eingetragen. Sein Gründer und CEO, ein 36-jähriger Bill Gates, nahm seinen Sitz im Board of Directors ein. Vierunddreißig Jahre später - genau auf den Tag genau - tritt Gates zurück.

Dem Vatikan-Korrespondenten sein Bruder
Interessantes Timing!

... ja, vor allem, wenn man bedenkt, dass der Impfoholic sich jetzt noch mehr um die Menschheit kümmern will. Da rinnts einem kalt über den Rücken hinunter.
Er könnte übrigens auch als Prophet arbeiten, hat er ja im Juni 2019 vor einer Pandemie mit 30 Mio Toten im nächsten Jahr gesprochen! TB


13:47 | af&f: Dr. Rolf Kron spricht Klartext - Der Corona Virus ist ein Schwindel mit System!

Obwohl's um Corona geht, in dieser Rubrik gebracht, passt auch bestens zur Leserzuschrift unten! TB

13:45 | Leser-Zuschrift "Nichts in der Politik geschieht zufällig !"

Die Corona - KRONE verhilft zum endgültigen Sieg - über uns und unsere Freiheit !
Angst ist die tiefsitzendste Emotion. Sie wird genutzt um uns zu lenken und zu dirigieren. Das gezielt aus dem Labor freigesetzte Virus und die 5G Strahlung arbeiten zusammen zu unserer Täuschung, Kontrolle und Manipulation – bis zum Tod.

THESE und ANTITHESE
Trump/Putin/Johnson/Xi sind die uns neu gegebene Antithese - sonst nichts ! Die Versklavung wechselt nur die Form. Unsere Energie geht dahin, wohin wir unsere Aufmerksamkeit/Bewußtsein richten - im positiven und im negativen ! Trump z.B. schafft es BEIDE Energien auf sich zu ziehen !
Wie praktisch, dass ZUFÄLLIG zur rechten Zeit die ÜBUNG - DEFENDER - stattfindet.Nicht zu unserer "Befreiung", sondern um die umfangreichen Kontrolle, die jetzt während der geplanten Abriegelung von "Deutschland" und anderen Gebieten zu gewährleisen.
Zur "Befreiung" des immer noch besetzten „Deutschland“ - wie viele das hoffen sind sie wohl eher NICHT DA !

Das Virus und die Angst davor bleiben DAUERGAST ! 5G wird noch mehr ausgebaut - unser DAUERGAST ! Die ignoranten Schlafschafe sind der Wirt der Dauergäste ! Für die Zerstörung der Wirtschaft wurde ja schon gute Vorarbeit von dem Merkelkartell geleistet. Wie praktisch, dass die Weltwerkbank CHINA plötzlich ausfällt und der CORONAvirus dem die abschließende, vernichtende KRONE aufsetzt. Die kleinen und mittleren Betriebe werden das nicht überleben.
Restaurants, Bäcker, Metzger, alle einzelnen und kleineren Geschäfte werden zerstört - siehe Regularien im “NOTSTAND“ !!!
Die Großen, eh schon unter der Knute und Regie, werden - und sollen überleben. Diese KARTELLE haben dann komplett die Macht über z.B. die Lebensmittel und deren Preisgestaltung.
Das Finanzsystem in der jetzigen Form wird auch zum Zusammenbruch gebracht – geplanter weise. Was kommt dann ? Gleich der voll kontrollierbare bargeldloser Zahlungsverkehr ?

Die meisten Menschen sind dann mittellos und auf HILFE ANGEWIESEN ! Die bekommen sie um weiter ihr Sklavendasein zu erfüllen - freiwillig-zwangsweise .... Wer sich nicht an die strengen Regeln hält......

13.03.2020

22:37 | caschysblog: Microsoft: Bill Gates zieht sich aus dem Vorstand zurück

Microsoft gab heute bekannt, dass der Mitbegründer Bill Gates aus dem Vorstand des Unternehmens zurückgetreten ist, um mehr Zeit seinen philanthropischen Projekten zu widmen, darunter globale Gesundheit, Entwicklung, Bildung und sein zunehmendes Engagement bei der Bekämpfung des Klimawandels. Er wird weiterhin als Technologieberater von CEO Satya Nadella und anderen Führungskräften des Unternehmens tätig sein, so Microsoft. Bereits am 27. Juni 2008 beendete Gates seine tägliche Arbeit im Unternehmen, um mehr Zeit für seine Arbeit bei der „Bill & Melinda Gates Foundation“ zu haben. Er arbeitete bis zum 4. Februar 2014 als Vorstandsvorsitzender von Microsoft.

Der Zeitpunkt im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist doch bemerkenswert... ML

19:23 |  H. Lohse "Was ist los los mit der Spezies Mensch, speziell in DEUTSCH ?"

Gibt es keine denkenden Menschen Meer hier ? Fragen über Fragen, -hier der Versuch Antworten darauf zu finden.
Ein Mosaik besteht aus vielen Figuren und Teilen., -ab Montag bekommt ihr die Zeit dafür.
Die Figuren sind zueinander angeordnet und bilden die Aussagen, -bedient Euch selbst der Suchmaschinen dazu.
Coronavernebelte NWO-Agenda: Der aktuelle Klamauk ist ein schwacher Versuch, die NWO-Agenda doch noch durchzusetzen. Doch diese Verbrecher stehen alle auf verlorenem Posten, auch wenn Leitmedien und verblödete Massen ihr Lied singen.
5G für die Lungen: Tiere und Menschen erleiden Lungenblutungen. Vögel und Insekten fallen vom Himmel. Menschen verkrampfen sich und sterben zappelnd an Luftmangel.
Tests für die Kranken und Alten: Aus Kostengründen werden Kranke und Alte "getestet", um ihren einen Coronabären auf die Nase zu binden. Im Einzelfall wird nachgeholfen, doch handelt es sich um Menschen, die augenscheinlich irgendwelche Kriterien zum Sterben erfüllen.
Quarantänen zum Verhaften: Die Gefängnis-Container in Wuhan belegen, woher der Wind weht. Man sperrt Verdächtige ein und behauptet, sie seien an einem Corinavirus gestorben. Andere werden wieder "gesund" und werden entlassen.
Schlussfolgerung: Möglicherweise kommen im Laufe der nächsten Zeit noch weitere Aspekte hinzu. Doch die wenigen Worte sollten genügen, um sich für das eigene Wohl zu entscheiden.

15:55 | Sputnik: Brasiliens Präsident nach übereinstimmenden Medienberichten mit Coronavirus infiziert

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro ist laut übereinstimmenden Medienberichten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bolsonaro hatte sich vor wenigen Tagen mit US-Präsident Donald Trump getroffen.

17:05 | Anscheinend eine Falschmeldung: RT: Brazil’s Bolsonaro says he tested NEGATIVE for Covid-19 despite reports - ML

11:29 | ET: UN-Informantin zum Schweigen gebracht – Chinas Einfluss in der UNO nimmt zu

Skandal bei der UN: Es wurde bekannt, dass die UN-Mitarbeiterin Emma Reilly durch den UN-Menschenrechtsausschuss angewiesen wurde, Daten von chinesischen Dissidenten und Menschenrechtsaktivisten an die Regierung Chinas weiterzugeben. In zumindest einem Fall ist bekannt, dass ein Benannter inhaftiert wurde und in der Haft starb. Andere Betroffene wurden in China gefoltert, entführt und ihre Familienmitglieder belangt.

Schon seit der Gründung von b.com ist es Blattlinie, dass diese unsäglichen und unnützen Vereine, die so gut wie nichts befördern ausser ihre Funktionäre endlich finanziell ausgehungert werden sollten. Null Lösungskompetenz aber Tagungen in Rio, Monte, New York und Fiji abhalten! TB

Die Leseratte
Nachdem wir kürzlich schon Unappetitliches von der WHO erfahren haben, hier etwas über den UN-Menschenrechtsrat - und über die UN selbst. Die UN ist ganz klar ein Verein, der nur noch zum Selbstzweck existiert, zur Sicherung der eigenen Macht und der eigenen Pfründe. Es gibt niemanden, der sie kontrolliert, niemand kann zur Verantwortung gezogen werden, sie genießen Immunität. Mehr als die Hälfte der Mitglieder sind alles andere als Demokratien. Die selbst ernannte "Weltregierung" besteht also überwiegend aus Massenmördern und kommunistischen Diktaturen. Und - Überraaaschung! - China hat nicht nur die WHO, sondern die gesamte UN gekauft - naja, einen Teil der Mitglieder.

09:38 | Der Bondaffe "Der Corona-Virus VIPed weiter"

Frau von Kanadas Regierungschef Trudeau mit Coronavirus infiziert - Schauspspieler Tom Hanks auch!

Wenn man die Aufmerksamkeit auf etwas richten will bzw. bewerben will, sind prominente Klöpfe sehr dienlich! TB

09:52 | Leser-Kommentar
Wir wissen nicht ob sie daran erkrankt sind, sagen schreiben kann man viel, das wissen wir alle. Mich wundert sowieso das angeblich so viele höhere Funktions und Würdenträger erkrankt sind. Hat hier das Virus auch eine besondere Vorliebe ?

Marketing, reines Marketing! TB

08:40 | spiegel: Such den Juden

Ein deutscher Medienjournalist erklärt seinen Lesern den Deal zwischen Springer und Saban. Seine Argumentation demonstriert eine erstaunliche Kontinuität: Die Trennung zwischen schaffendem arischen und raffendem jüdischen Kapital.

Sind wir schon weider so weit - oder handelt es sich dabei um eine seriöse Untersuchung? TB

12.03.2020

07:55 | dc: Robert Habeck in einem entlarvenden Outtake

Habeck von Hirnschixx90, die Päxxxxxxlen spricht zu Hanau. Er rafft scheinbar nicht, daß die Kameras / Mikrofone noch offen sind. Erst wird geheult und ab Minute 2:50 kommt dann der Kommando Ton.  So weit von meiner Seite!
Nachfragen?
Alle glücklich damit?
Alle Kamera liefen?


06:35
 | FAZ:  Army-Chef in Quarantäne

Wegen einer möglichen Infizierung mit dem Coronavirus hat sich der Kommandeur des amerikanischen Heeres in Europa, Generalleutnant Christopher Cavoli, in Quarantäne begeben. Berichten in amerikanischen Medien zufolge sind außer dem Drei-Sterne-General, der im Europa-Hauptquartier der Army in Wiesbaden-Erbenheim stationiert ist, weitere Offiziere, darunter mehrere Generäle von dem Verdacht betroffen.

Was wird nun aus "Defender" ... ein Rudel Bewaffneter ohne Kopf? Sind wir gegen Russland jetzt wehrlos?  Was werden die Russen nun machen?  Sie verhalten sich ruhig und lachen sich einen Ast ab. TS

10.03.2020

08:51 | ET: WHO lobt China – und will Covid-19 nicht zur Pandemie erklären – warum?

Angesichts der drastischen Ausbreitung der Wuhan-Lungenkrankheit in Italien, Iran, Südkorea, den USA und anderswo, ist es für viele Wissenschaftler klar, dass sich die Welt in den Fängen einer Pandemie befindet – es ist ein ernsthafter globaler Ausbruch einer Seuche.

Die Leseratte
Wir hatten kürzlich eine gepfefferte Kritik an der WHO, wegen deren Korruption und ihrer China-Freundlichkeit. In diesem Artikel wird die WHO ebenfalls kritisiert, weil sie sich weigert, Covid-19 als Pandemie einzustufen (und ebenfalls für ihre China-Freundlichkeit). Es wird beschrieben, dass Thailands Vertreter sich auf der letzten Sitzung des Exekutivkomitees der WHO in seiner Rede über die Organisation und einige ihrer Vertreter lustig gemacht hat. Er schlug vor, sich doch als Nächstes in China zu treffen. Mir persönlich ist es recht so. Wenn die Seuche offiziell zur Pandemie erklärt wird, haben Regierungen noch mehr Möglichkeiten zu Repressalien bis hin zur Zwangsimpfung (womit auch immer).

07:49 | tagesereignis: Journalistin Liz Crokin: Donald Trumps Güte kennt keine Grenzen

Es wird derzeit an allen Fronten gekämpft. Demokraten gegen Demokraten um die Präsidentschaft und letztendlich sind auch die Republikaner noch stark involviert, denn man sagt, wenn es eine Rezession gäbe, dann habe auch Donald Trump keine so guten Chancen mehr, wiedergewählt zu werden.

09.03.2020

17:38 | oj: Kommt die Neue Weltordnung mit dem Coronavirus rasend schnell?

Die Menschen stimmen unter Bedrohung sicher gewissen Entwicklungen eher zu als in "Friedens- bzw. Gesundzeiten", was natürlich Verschwörungstheorien rund um den Outbreak des Virus' Vorschub leisten würde! TB

07.03.2020

19:40 | Welt:  „Liebe Greta ... Entsorge bitte Deinen Heiligenschein!“

Radiomoderator Jürgen Domian ist bekannt für seine Toleranz. Bei Greta Thunberg scheint diese aber an ihre Grenzen zu stoßen. Er fordert stattdessen von ihr: „Suggeriere uns nicht permanent Schuld und ein schlechtes Gewissen!“ Tausende Menschen sind mit Greta Thunberg am Freitag durch Brüssel marschiert. Zeitgleich erschien im „Kölner Stadtanzeiger“ ein offener Brief an Thunberg, der für viel Diskussionen sorgt.

Typisch  alter weißer Mann!  How dare you!!!??!!!  TS

05.03.2020

08:16 | Bild:  „Kein Sex-Appeal auf der Regierungsbank“

Grünen-Co-Chef Robert Habeck (50) ist der Shooting-Star der Bundespolitik. Auch, weil Habeck mit Drei-Tage-Bart, Wuschelfrisur und lockerem Hemd-Kragen optisch bei vielen gut ankommt ... Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht (50) sieht eine Verbindung zwischen dem politischen Erfolg und dem guten Aussehen Habecks.

Leser Beitrag:  
Sensation! Sahra Wagenknecht im Playboy. Zeitungskioske im Regierungsviertel ausverkauft. Lockt der Playboy demnaechst Angela Merkel mit Millionen?

04.03.2020

09:51 | KenFM: Der kafkaeske Schauprozess gegen den Wikileaks-Gründer

Einen Tag früher als erwartet sind am Donnerstag die Anhörungen zur Auslieferung von Julian Assange an die USA zu Ende gegangen. Der letzte Tag endete im Streit darüber, ob der Wikileaks-Gründer dem Verfahren im Glaskasten oder auf der Bank mit seinen Anwälten folgen darf. Die vorsitzende Richterin am Woolwich Court, Vanessa Baraitser, hatte den Antrag abgelehnt. Ein außerhalb der für schwer gewalttätige Angeklagte vorgesehenen Panzerglas-Box sitzender Julian Assange stelle, so die Richterin, eine “Gefahr für die Öffentlichkeit“ dar. Doch derartige Einlassungen sind längst nicht die einzigen Schikanen, denen sich Assange in diesem Prozess ausgesetzt sieht, für den das Prädikat „kafkaesk“ sehr angemessen scheint.

Die Linken-Politikerin Dagdelen, die Kontakt zu Assange hatte, war im Gerichtssaal und berichtet im Spiegel darüber. 
Dagdelen: Was ich im Gerichtssaal gesehen habe, lässt in diesem Fall erhebliche Zweifel aufkommen. Prozessuale Waffengleichheit und Partizipation des Beschuldigten sind Voraussetzungen für ein faires Verfahren. Assange aber werden diese Rechte verwehrt. Er hat keinen direkten Zugang zu seinen Anwälten, stattdessen sitzt er ganz am Ende des Saals, ungefähr sechs Meter von seinen Prozessbevollmächtigten entfernt, abgeschirmt hinter Panzerglas wie ein Topterrorist, flankiert von zwei Sicherheitskräften in einem sogenannten "secure dock".

Eine Schande, wie man hier mit Assange umgegangen ist, eine noch größere Schande, dass die ganzen "guten" Organisationen, wie UNO, EUGH, Menschrechts-Gerichtshof etc. schweigen. Wozu finanzieren wir die Wixxer-Vereine eigentlich?
Offensichtlich gilt: wenn es um die USA geht, können Menschenrechten und ein fairer Prozess schon mal hinten angestellt werden! TB

09:58 | dazu passend - multipolar: Der Prozess gegen Julian Assange – Tag 1! TB

03.03.2020

18:15 | lengsfeld: Wer ist Bodo Ramelow?

Der Linke Bodo Ramelow soll nach Intervention von Kanzlerin Merkel demnächst zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt werden. Das wirft die Frage auf, wer dieser Mann ist und was die Kanzlerin zu ihrer schwesterlichen Hilfe veranlasst hat. Der aus Niedersachsen stammende gelernte Einzelhandelskaufmann und frühere Gewerkschaftssekretär Bodo Ramelow, der in einer kreativ-erfrischend demokratischen Wahl für das Amt des thüringischen Ministerpräsidenten krachend scheiterte, wird in den Medien als großer Menschenfreund und politischer “Pragmatiker” gefeiert!


11:09 | tom-cat "Wer hats gesagt?"

Der Teilnehmer welcher Zusammenkunft beschrieb das Ereignis so?
"Alles fühlte sich irgendwie richtig an. und vor allem: Wir standen auf der richtigen Seite, daran gab es für uns gar keinen Zweifel. Die Welt ein für alle Mal zu einem besseren Ort zu machen, das verband an diesem Tag Tausende Menschen meiner Generation. Es war unbeschreiblich schön, Teil von etwas ganz Großem zu sein. Dieses Gefühl hatten wir an diesem Tag, glaube ich, alle."

( ) Nürnberger Parteitag der NSDAP 1935
( ) Demonstration der Friedensbewegung 1981 im Bonner Hofgarten
( ) Treffen der FDJ im Jahre 1984
( ) FFF-Demo 2019 (Fridays For Future)
( ) Evangelischer Kirchentag 2019 in Dortmund
( ) Kommunistisches Jugendtreffen in Havanna/Kuba 2009
( ) Kollektiver Ernteeinsatz in Nicaragua 1981
( ) Woodstock-Festival 1968, Love & Peace
( ) Jahreshauptversammlung von Greenpeace energy eG 2014
( ) 40-Jahresfeier der DDR in Ost-Berlin im Oktober 1989
( ) Feier der SS-Sturmbannführer auf der Wevelsburg 1938

09:01 | acTVism:  Julian Assange - Zusammenfassung der Gerichtsverhandlungen von Taylor Hudak

In diesem Video fasst die unabhängige Journalistin und Mitbegründerin von Assange 4 Action Taylor Hudak die Gerichtsverhandlungen von Julian Assange zusammen, die am 24. Februar begannen und am 27. Februar vorläufig beendet wurden.

02.03.2020

15:21 | acTVism: Julian Assange - Summary of Court Hearings by Taylor Hudak

In this video, independent journalist and co-founder of Assange 4 Action Taylor Hudak summarizes Julian Assange's court hearings that began on the 24th of February and concluded on the 27th of February.

09:34 | oz: Angst vor Coronavirus? Warum Kanzlerin Merkel in Stralsund auf Handschlag verzichtet

Auf ihrem Neujahrsempfang in Stralsund gab Angela Merkel (CDU) am Freitag niemandem die Hand. Auch andere Gäste waren vorsichtig. Dabei gab es im Wahlkreis der Kanzlerin bisher noch keinen Coronavirus-Fall.

Also gibt's doch noch Menschen, die der die Hand schürteln wollen? Hätt ich nicht geglaubt! TB

01.03.2020

19:10 | ntv:  Vergewaltigungsvorwürfe waren "konstruiert"

In London entscheidet ein Gericht, ob Wikileaks-Gründer Assange an die USA ausgeliefert wird, es drohen ihm 175 Jahre Haft. Ein UN-Berichterstatter deckte auf, wie Assange von Behörden demontiert wurde, mit einem konstruierten Vergewaltigungsvorwurf - "ein abgekartetes Spiel".

Wie lange wird Assange noch in Haft sitzen dürfen, für etwas was er nicht verursacht hat. ER hat nicht auf die Zivilisten geschossen und doch sitzt er dafür!  TS

14:12 | pps: KLARTEXT - Brisante Studie zeigt, wie das Geld versickert

Ein brisantes Papier von drei renommierten Wissenschaftlern und Analysten weist nach, dass viel von dem Geld, das an die ärmsten Länder als Entwicklungshilfe überwiesen wird, auf den Bankkonten von Despoten, Generälen und Toppolitikern landet. - Was alle ahnten, haben wir nun schwarz auf weiß.

13:44 | bin: Domain Name Coronavirus.com Registered in 2002: Used by WHO!

Everything You Have Been Told by Government, CIA Crown-Zio-Corp. Mockingbird Media Is a Lie! Connecting 1860's Coup of America, the Enslavement of the American People to the WHO-5G-Corona-Virus / Election-Cycle-Virus! This Revelation Begs the Question, Is the WHO-5G-Corona-Virus Election Cycle Virus a Natural virus or a Product of the New World Order Gov. Co.'s farming humanity? You Know the Answer Already! Death and Manufacturing Disease is the Business model of those Farming Us!

Sochn gibt's!!!!
Ich habe natürlich gleich den Domainnamen eingetippt und siehe da, man kommt auf die Seite der who (who.int).
Das beweist aber noch lange nicht, ob die WHO auch wirklich diese Site registriert hat. Kann ja auch ein Scherzkeks gewesen sein, der dann auf WHO weiterverlinkt hat! TB

13:55 | Ein Faktencheck bringts. Ich habe gerade bei Whois.com nachgesehen ( https://www.whois.com/whois/coronavirus.com ) und da sieht man, dass der Inhaber der Domain eine Limited-Firma auf den Cayman Islands ist. Fraglich, ob die WHO sich solcher Firmenkonstrukte bedient! TB

16:14 | Leser-Kommentar
Ist mir vollkommen egal. Mir gehts nur darum was das Virus anrichtet und noch anrichten kann.

29.02.2020

19:48 | mmn:  Gabriel rät Kühnert, arbeiten zu gehen

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat Juso-Chef Kevin Kühnert nahegelegt, zunächst kein höheres Amt in der Partei anzustreben.
»Kevin Kühnert ist ohne Frage ein wirklich großes Talent«, sagt Gabriel in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL. »Ob man ihn, der selbst mit 30 weder eine Berufsausbildung noch ein Studium abgeschlossen hat, gleich in Führungsfunktionen einer Partei bringen sollte, ist allerdings eine andere Frage.«

Die Leseratte:
Sigmar Gabriel rät Kevin Kühnert, erstmal arbeiten zu gehen (eine Berufsausbildung oder ein Studium abzuschließen und ein paar Jahre zu arbeiten) bevor er Spitzenämter in der Partei anstrebt. Außerdem beklagt er die einseitige Ausrichtung seiner Partei auf die Sozialpolitik, konkret deren Hang, sich Wählerstimmen mit sozialen Wohltaten erkaufen zu wollen, was erkennbar nicht funktioniere.

20:00 | Leser Kommentar:
»Ob man ihn, der selbst mit 30 weder eine Berufsausbildung noch ein Studium abgeschlossen hat, gleich in Führungsfunktionen einer Partei bringen sollte, ist allerdings eine andere Frage.«
Es war halt leider Niemand da, der unserem Basti dies nahegelegt hätte....

 

19:18 | ET:  Friedrich Merz fordert: Die Deutschen sollen länger arbeiten

Der CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat sich angesichts der demografischen Entwicklung für eine längere Lebensarbeitszeit ausgesprochen. „Für die Zukunft muss das Verhältnis zwischen Arbeitszeit und Ruhestand noch einmal neu justiert werden“, sagte Merz der neuen Ausgabe des Magazins „Spiegel“. Aus der SPD kam umgehend Kritik,Bundestags-Fraktionsvize Katja Mast sprach von einer „billigen Strategie“.

Die Leseratte:  
Friedrich Merz macht sich langsam ehrlich: Er will ein höheres Renteneintrittsalter - um die jüngeren Generationen zu entlasten. Herr Merz hat seine Hausaufgaben nicht gemacht! Es ist o.k., dass er um die Stimmen der Jüngeren buhlt, aber die wählen ohnehin lieber die Grüninnen. Im Gegenzug verprellt er die ältere Generation - die einzige Wählergruppe, in der die CDU noch eine Mehrheit hat! Und vor allem verprellt er die Menschen mittleren Alters, die erst in einigen Jahren in Rente gehen und eine wichtige Gruppe der AfD-Wähler stellen! Sooo wird er die nicht zurück zur CDU bewegen!

Was er offensichtich auch nicht weiß (kennt Blackrock die Statistiken nicht?) ist, dass bereits heute mehr als die Hälfte aller Neurentner vorzeitig in Rente gehen, nämlich ein Drittel mit der abschlagsfreien Rente mit 63, plus ein weiteres Viertel aller Neurentner, die dafür sogar Abschläge hingenommen haben. Und er weiß offenbar auch nicht, dass viele Noch-Arbeitnehmer genau das für ihre eigene Zukunft planen und derzeit hohe Summen freiwillig in die Rentenkassen einzahlen, um später keine oder weniger Abschläge zu haben.

Mit anderen Worten: Merz hat das falsche Konzept! Er kann weder den Fachkräftemangel noch die hohen Rentenausgaben über die Verlängerung der Lebensarbeitzeit lösen, wenn mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer einfach nicht länger arbeiten wollen und dafür sogar bereit sind, finanzielle Nachteile in Kauf zu nehmen. Diese Einstellung wird sich im übrigen auch ganz bestimmt nicht ändern, wenn ältere Menschen mit zunehmenden Wehwehchen, die sich täglich zur Arbiet quälen, überall die jungen, kräftigen "Sofortrentner" herumlungern sehen, die sie mit ihren Steuern auch noch ernähren müssen. Sowas verursacht Unmut, Herr Merz!

 

09:12 | tagesspiegel: Warum Joe Kaeser bald ein grünes Parteibuch haben könnte

Eine Botschaft will Joe Kaeser dann doch noch loswerden: Mit Verboten, sagt der Siemens-Chef an die Adresse der Grünen, werde man keine sozial-ökologische Marktwirtschaft schaffen. Kaeser ist zum Grünen-Wirtschaftskongress gekommen, und in vielen Punkten ist er sich mit Parteichefin Annalena Baerbock einig.

Ein grüner Siemens-Chef kommt mir vor, wie ein asexueller Erotikfilmdarsteller! Da passt einfach nix zusammen! TB

10:49 | Leser Kommentar:   
Vor ein paar Jahren hatte ich ähnliche Gedanken wie TB zu einem Konzernchef bei den Grünen. Heute wirkt dieser Kommentar geradezu absurd auf mich, da er der Realität komplett diametral gegenübersteht und ist total 70iger Style. Wenn man mit solchen Leuten es einmal zu tun gehabt hat und das auch im außergeschäftlichen Bereich, dann sind das in der Tat linksgrüne Ideologen und geradezu perfekt bei den Grünen aufgehoben.
Ruft man sich die vielen Beiträge, welche bei b.com schon gebracht wurden in Erinnerung über das Thema Führung von Konzernen, dann kommt man auch selber darauf, das die Nomenklatur da oben komplett linksgrün gestrickt ist. Ich gehe sogar so weit, diese Konzerne haben eine nahezu identische Wirtschaftsstruktur wie die DDR: in einigen Teilen hocheffizient, weil man auf der Wertschöpfungsebene wirklich hervorragende Arbeit noch macht, kommt man aber schon in die Ebene der Abteilungsleiter, wir es schnell sehr politisch und je weiter es nach oben geht, wirkt man der sehr guten Effizienz auf der Wertschöpfungsebene direkt durch dümmlichste Entscheidungen entgegen. Überall nur hirnverbrannte Vorgaben, wie bei der Planwirtschaft und keine dynamische Entwicklung, wie es im Kapitalismus der Fall sein muss.

28.02.2020

18:58 | hdk: 9 - 11 - 22 - 11 - 33

Sind das die Lottozahlen von letzter Woche oder gar die von der nächsten?  Leider nein, aber sie zeigen uns, was Hanau, die Corona-Seuche und die aktuelle Eskalation in Syrien miteinander zu tun haben. In Hanau gab es 11 Tote, davon 9 offiziell Unbeteiligte (der angebliche Täter und seine Mutter zählen nicht dazu). Begonnen hatten die Morde um 22:00 Uhr. In Norditalien wurden in einer Aktion 11 Städte unter Quarantäne gestellt, als sich Corona dort verbreitete.
In der aktuellen Eskalation zwischen Syrien/Russland und der Türkei wurden 33 türkische Soldaten bei einem Luftangriff getötet. Ein Krieg scheint unmittelbar bevorzustehen, ausgelöst aber ganz eindeutig von der Türkei.

12:24 | Focus:  Aktivisten ziehen die Promi-Bremse: Fridays for Future pfeift Luisa Neubauer zurück

Luisa Neubauer ist seit rund einem Jahr das deutsche Gesicht der Klimabewegung „Fridays for Future“. Die jungen Aktivisten profitieren enorm von Neubauers professionellem Auftreten, haderten aber von Anfang an mit ihrer medialen Überpräsenz. Nun hat die Bewegung die Promi-Bremse gezogen – und die Auftritte von Neubauer zurückgefahren.

Dann hat FFF es auch bemerkt, das bekannte Oben-Ohne (ab den Schultern nach oben ist viel Raum) Model der FFF darf nicht mehr jeden Sprechdurchfall in jedem deutschen Fernsehformat verbreiten. Ein Segen für die Mehrheit ..... TS

27.02.2020

09:15 | danisch: Finanzen for Future

Ich hatte doch schon einige Male geschrieben, dass Fridays for Future eine undurchsichtige, rechtlich anscheinend nicht mal existierende und von einem Unternehmen vorgegaukelte (Un-)Organisation ist. Und nicht klar ist, wo da das Geld hinläuft.

26.02.2020

19:07 | kastius: Best-of Geil Merkel-Demo 2020 in Halle

Kommentar des Einsenders
Das ist so geil, da fällt selbst mir kein satirischer Kommentar mehr ein. Möge die Raute mit uns sein. Sagt Herr Spahn sie sind krank, dann sind sie krank!

14:26 | sputnik: Hillary Clinton über Merkel: „Sie hat sich einen sehr langen Urlaub verdient“

Die einstige US-Außenministerin Hillary Clinton hat bei ihrem Besuch bei der Berlinale am Dienstag ihre Bewunderung für die deutsche Bundeskanzlerin zum Ausdruck gebracht.

Kommentar der Einsenderin
Bei dieser Verehrung braucht niemand mehr zu zweifeln, wes Geistes Kind Merkel ist.

14:44 | Monaco
so sei es ihr vergönnt.....Urlaub ab sofort, gemeinsam mit ihrer Hillary.....wie üblich in den Bergen....und da hoff ich, in steiler Felsenhöh´, zwickt sie ein Corona-Virus in ihren Oasch......

25.02.2020

08:23 | ganser: Dr. Daniele Ganser im Gespräch: Bundeswehr

Wahrheit, Mut und Liebe - so definiert Ganser die Werte für eine erfolgreiche Friedensbewegung. Und er trifft damit genau den Zeitgeist einer immer kritisch werdender Gesellschaft, was seine stets ausverkauften Vorträge aufzeigen. Auch in der Bundeswehr werden seine Beiträge geteilt. In diesem Gespräch spricht Daniele Ganser über seine Arbeit als Friedensforscher und wie er mit Diffamierungen umgeht.

24.02.2020

15:56 | focus: Renommierter Psychiater warnt:Merkels "narzisstisches Problem" ist gefährlich für Deutschland

Hans-Joachim Maaz, bekannter Psychiater und Psychoanalytiker sieht in Merkels Wesen eine Bedrohung für das Land. Ihr Verhalten zeige eine "narzisstische Grundproblematik", die zu einer wachsenden Gefahr für das Land werde.6Jaja, die Kanzlerin! Der menschgewordene Corona-Virus mit ein paar kleinen Unterschieden:
- Merkelitis war früher da
- Merkelitis ist ansteckender (bis zu 35 % der Menschenwaren sofort vom Merkelvirus infiziert)
- Merkelitis bleibt dauerhaft und wird mit zunehmender Fortdauer gefährlicher
- Merkelitis vernichtet nicht nur ein paar tausend Existenzen sondern ganze Nationen! TB

17:34 | Eri Wahn
Narzissmus allein wäre nicht das Problem. Das Problem verstärkt sich und ist eine Gefahr für das ganze Land in einer Umgebung von Schleimern und Kriechern (die von der Narzisstin entsprechend selektiert wurden) in dem die Narzisstin desto mehr irrationalen Zuspruch erhält desto absurder die Äußerungen und Entscheidungen werden, z.B. bei ihren „Statements“ zu Chemnitz, Thüringen und Hanau! Daraus wird ein sich selbst verstärkendes Rückkopplungssystem mit positiver Verstärkung, das nur in den Untergang führen kann und zwar leider nicht nur für die Personen, die die Verantwortung dafür tragen!


10:16
 | activism muc: Julian Assange - Belmarsh Prison visit by Yanis Varoufakis

23rd of February, 2020: In this video we travel to the Belmarsh prison in London and talk to Yanis Varoufakis to gain insights on the condition of Julian Assange. Yanis Varoufakis visited Julian Assange with John Shipton (father of Assange) earlier on the same day. In addition we discuss the position of the German government towards Assange and examine the future of democracy.

Anlässlich des heutigen Auslieferungs-Prozessbeginns rund um julian assange! TB

23.02.2020

14:36 | radtke: Forderungen

Kommentar des Einsenders
Über Twitter bin ich auch diesen Tom Radtke aufmerksam geworden, ihn aber nur so am Rande betrachtet. Dachte der Typ spinnt (was ja bei der Partei nicht selten vorkommt) und mich dann auch vom Framing gegen ihn etwas beeinflussen lassen. Nachdem er seinen fünften Leak bei Twitter gepostet hat, wollte ich mehr davon lesen.
Es ist alles auf seiner Homepage und was sich da so findet, ergibt eigentlich ein stimmiges Bild.
Wenn der Junge recht hat und standhaft bleibt hat er meinen Respekt.

Wann warens das letzte Mal zum Psychocheck, werter Leser? TB

16:17 | Der Leser von 14:36 nochmals
Zu meiner Psyche ist zusagen, da hilft auch kein Psychologe. Der müsste mich erstmal verstehen und da hab selbst ich so meine Probleme mit. Dennoch finde ich nach allem was ich gelesen hab, dass da was dran sein könnte. Man macht sonst kein solches Fass auf, die könnten den auf Lebzeit arm klagen, verhalten sich aber eher wie betroffene Hunde.

Das war ein flapssiges Kommentar und ich dachte, Sie würden verstehen! Natürlich nicht ernst gemeint! TB

16:40 | und nochmals
Na klar hab ich sie verstanden,wollte nur kurz Kontern. Mein Sarkasmus ist mindestens so heftig wie bei TS. Southpark schau ich mir zum Frühstück an.
Weiter so, foppen ist erlaubt.

16:13 | Leser-Kommentar
Ich habe mir die Angaben durchgelesen und finde Radtke ist ein aktueller "Rudi Dutschke". Zwische Wahrheit und Realität zu unterscheiden sollte jedem anheim gestellt werden. Ich finde Radtke stark. Der Bub ist jegendlich unbefangen und hat Mut.
Von einem "Alles anderes als ein Linker"

Unbefangenheit ist nicht immer nützlich - vor allem in einem komplexen Land wie Deutschland!
Vor allem gefährlich, wenn man 17jährigen derart viel mediale Beachtung schenkt. Natürlich können solche Kinder auch Warner sein und man sollte ihnen auch zuhören. Aber im Moment wird ja gerade so getan als wäre er (neben dem Kevin, der vergleichsweise ja ein Greis dagegen ist) der einzige Löser - und DAS wage ich einmal zu bezweifeln! TB

17:06 | Der Bondaffe
Hi hi, heut' ist's wieder ganz lustig. Ich habe mir das Video auch gegeben (das geht aber nur etappenweise). Machmal meint man man würde noch die Eierschalen im Nacken sehen. Also frisch geschlüpft und noch etwas grün hinter den Ohren. Macht nix. Ich frage mich nur wie der Interviewer das solange durchgehalten hat? Ich habe schon nach fünf Minuten einen Lachkrampf gekriegt. Zumindst die politischen Vorstellungen sind heroischer Natur. Einfach einmal ab 22'12'' reinhören. Ein wahrer Kämpfer für Recht und Freiheit, zumindest bis zum ersten Sitzungstag.

22.02.2020

08:17 | pps: IM GESPRÄCH: LINKE-Kandidat sorgt für Aufsehen

Er kandidiert bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg am 23. Februar auf dem Listenplatz 20 für DIE LINKE. Tom Radtke ist Schüler, Jungpolitiker und Klima-Aktivist in einem. Vor wenigen Tagen erregte er bundesweit Aufsehen mit einem Facebook-Post in dem er feststellte: "Wir müssen die Klimaerwärmung jetzt stoppen, damit sich ein Holocaust nicht wiederholt". Mit diesem Text löste Radtke verständlicherweise einen Shitstorm aus und handelte sich den Vorwurf ein, den Holocaust zu relativieren. Er löschte den Post und versicherte, das sei nicht seine Absicht gewesen. Den Ärger ist er aber nicht losgeworden.

Zuerst der Kevin Kühnert, dann Gretl gefolgt von Luisa und jetzt dieser Koffer. Anscheinend hat sich der Traum des Edel-Linken Herbert schon 30 Jahre nach Abträllern des Songs erfüllt! TB

21.02.2020

09:14 | klagemauertv: Whistleblower John Perkins deckt geheimes Weltimperium auf

Die Finanzelite hat im vergangenen Jahrhundert ein für die Allgemeinheit unsichtbares globales Imperium aufgebaut. Unzählige Länder wurden dabei in Not und Armut gestürzt. Wie das gelingen konnte und was sogenannte „Wirtschaftskiller“ damit zu tun haben, verrät der US-Agent und Whistleblower John Perkins...

07:03 | Krone:  Weltweite Amnesty-Kampagne für Julian Assange

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) fordert die US-Behörden auf, alle Anklagen gegen den WikiLeaks-Gründer Julian Assange fallen zu lassen, damit dieser umgehend freigelassen werden kann. Sollte dies nicht geschehen, müssten die britischen Behörden dafür sorgen, dass Assange nicht an die USA ausgeliefert wird, so Amnesty in einer Aussendung, die am Freitag veröffentlicht wurde.

Wo sind hier die Gutmenschen? TS

20.02.2020

19:34 | psp: MAX OTTE - Unterschriften für Rücktritt Merkel jetzt

Kommentar des Einsenders
Da steckt die CDU nun in einer existenziellen Krise und Merkel muß dringend weg, da kommt so ein Terroranschlag genau zur richtigen Zeit. Sie sagt alle Termine ab, setzt sich an die Spitze und hetzt mit den Medien gegen rechts. Leider fallen wohl sehr viele Menschen hier auf diese Propaganda herein. Das Ziel heißt wohl Verbot der AfD. Ob der Täter überhaupt politisch rechts eingestellt war? Nachdem was publiziert wurde war er eher nicht ganz dicht. Während dessen wird die Merkel-Junta die letzten Reste des Rechtsstaats weiter beseitigen.

19.02.2020

19:07 |  rt:  Queen lehnt Gnadengesuch für Assange ab – mit aufschlussreicher Begründung (Video)

Die Königin von Großbritannien wird in den Fall Julian Assange nicht eingreifen. In Politik mische sie sich nicht ein, heißt es in einer Erklärung. Dies bestätigt, dass Assanges Inhaftierung aus politischen Gründen erfolgte. Seine Unterstützer sehen darin eine Chance. Während WikiLeaks-Gründer Julian Assange im Gefängnis Belmarsh in Haft bleibt und auf seine Auslieferung an die USA wartet, schrieb der Lehrer und Aktivist Chris Lonsdale letzten Monat einen Brief an Großbritanniens Königin Elisabeth II.


11:43
 | fuw: Späte Rehabilitation für den «Junk Bond King»

In einer überraschenden Aktion hat US-Präsident Donald Trump am Dienstag insgesamt elf Begnadigungen ausgesprochen – darunter auch für Michael Milken, der zu den schillerndsten Figuren der Finanzbranche der Achtziger- und Neunzigerjahre zählt. Milken diente unter anderem Regisseur Oliver Stone als Inspirationsquelle für die Figur des Gordon Gekko im Kassenschlager «Wall Street».

Der Negativheld meiner Jugendtage, die Älteren werden sich noch an ihn erinnern. Er war DAS Rolemodel für die gierigen Wallstreet-Schweine der 80er-Jahre, die die gesamte "industry" in Verruf gebracht haben - trotzdem ein spannender Lebenslauf!

Dazu passend ein Bericht aus dem 89erJahr von der Zeit: Gierig bis zum letzten! TB

17.02.2020

08:20 | danisch: Der „gemeinnützige” Verein Atlantik-Brücke

Im Zusammenhang mit den Operationen der CIA in Deutschland und der Schweiz sprachen mich mehrere Leser auf die „Atlantik-Brücke” an. Weil da ja so viele Politiker, Journalisten, Firmenchefs drin sind und aus Amerika gesagt bekommen, was man von ihnen erwartet. Mir fällt da jetzt vor allem ein steuerrechtlicher Aspekt auf.


08:23 | Leser-Kommentar zum Merz-Video von gestern

Hallo Bachheimer Team, hab endlich was brauchbares zu den Erstellern des Videos gefunden. Der Typ im Video ist definitiv nicht der Sohn von Merz, sondern ein Herr Lars Yoshiyama von der Ababo Group  https://www.youtube.com/channel/UCmLzP8-IT-PqCpNmdg8kxrw/about?app=desktop 
Beschreibung
Die Ababo Group ist Teil der Ababo Initiative, die die Transparenz der westlichen Machtelite einfordert. Die Ababo Group verwirklicht Projekte, um die Ababo Initiative zu unterstützen. Ein Projekt wird jeweils von einer bestimmten Projektgruppe realisiert. Projektleiter und verantwortliche Person ist Lars Yoshiyama.
Projekt „Merz“
Titel „Philippe Merz und der Gang nach Canossa“
Lars Yoshiyama parodiert den Sohn von Friedrich Merz, der von den angeblichen Absichten der Atlantik-Brücke und von BlackRock gehört hat und diese Absichten veröffentlicht. Zwei Ankündigungen und ein Interview mit zwei Teilen wurden erstellt.
Projekt "Matilde di Canossa"
Matilde di Canossa war vor 1000 Jahren eine sehr einflussreiche Person in Mittelitalien. Zu ihr kamen Paepste und Koenige. Sie war eine geschickte Vermittlerin. Heute erscheint Sie als Chinesin und will uns vor den Gefahren der Kuenstlichen Intelligenz, die von der US Elite ausgehen, warnen.

16.02.2020

15:48 | donnersender: Friedrich Merz und BlackRock – sein Sohn deckt auf Merz

Dr. Philippe Merz, der Sohn von Friedrich Merz, macht den „Gang nach Canossa“. Er erklärt nicht nur, wie BlackRock aus der Finanzkrise profitierte, sondern verrät auch deren Pläne für die Zukunft. Sollten sich diese Pläne bewahrheiten, wird die nächste Krise von BlackRock initiiert, um die Kontrolle über das Geld zu erlangen. Friedrich Merz ist Repräsentant von BlackRock und soll eine wichtige Rolle in der kommenden Krise spielen. Sein angeblicher Sohn fordert die Transparenz der deutschen Machtelite. Nur so sieht er einen Wandel in der Politik zum Besseren. Dieses Video arbeitet mit den Mitteln der Parodie.

Kommentar des Einsenders
Ich hab mich vorhin etwas durchs Internet treiben lassen und bin auf folgende zwei Videos Aufmerksam geworden.
Der Sohn von Friedrich Merz plaudert da etwas aus dem Nähkästchen. Mir fällt ehrlich gesagt grad nichts mehr ein was ich groß dazu schreiben soll, daß muß ich jetzt erst mal einordnen. Heftig sag ich nur! Schaut´s euch an, es scheint aktuell zu sein (11.02.2020)

Friedrich Merz und die Atlantikbrücke https://donnersender.ru/v/8159 
Friedrich Merz und BlackRock - Sein Sohn deckt auf Teil 2 https://donnersender.ru/v/8160 

19:06 | Leserkommentar
...Video mit Armbrust und Hackebeil im Hintergrund. Es gibt wohl einen Dr. Philippe Merz, ob es der Sohn von Friedrich Merz ist weiß ich nicht, aber Änlichkeiten seh ich schon. Sehen Sie selbst: https://www.forum-wirtschaftsethik.de/praxisprofil-thales-akademie-fuer-wirtschaft-und-philosophie/

Den letzten Satz des Teasertextes lesen bitte! Haben ihn extra gebracht, damit es keine Missverständnisse gibt! TB

08:46 | tagesspiegel: Was erlauben von der Leyen

Vom Bundesministerium für Verteidigung sind 2019 etwa 155 Millionen Euro an private Beraterfirmen geflossen, anscheinend zum Teil illegal. Der Zustand der Bundeswehr hat sich dadurch leider nicht verbessert. Es gibt den Verdacht, dass bei dieser Geldausschüttung nicht nur Kontrollverlust, sondern auch Vetternwirtschaft im Spiel war. Dass dabei eine Freundin der damaligen Ministerin Ursula von der Leyen, CDU, nämlich die damalige Staatssekretärin Katrin Suder, einen alten Freund bedient hat, ist ein weiterer Verdacht.

Und was passierte mit EUschi? Namensgerecht in die EU entsorgt anstatt Einzelhaft!
Andererseits - Brüssel ist ohnehin die Höchststrafe - bei diesen Vögeln die dort herumlaufen und mit denen sie es jetzt den ganzen Tag zu tun hat?
Ich gönns Ihr vom Herzen! TB

15.02.2020

19:59 | jouwatch: Kachelmann attestiert Merkel-Sprachrohr Seibert: „Erbärmlich und neue Dimension von Skrupellosigkeit“

Merkels menschgewordenes Sprachrohr Steffen Seibert trommelt auf Twitter für die sagenumwoben tolle Umweltpolitik seiner Chefin und behauptet, diese hätte eine Trendwende in Richtung sauberer Luft bewirkt. Wettermann Jörg Kachelmann treibt so viel erbärmliche Politikhascherei auf die Palme.

Erinnern wir uns nur an die schamlosen Lügen, die der gute Mann im Auftrag der Führerin bezüglich der "Hetzjagd" in Leipzig von sich gegeben hat. Der Mann hat Anstand Scham und Selbstwertgefühl längst verloren. Wenn die Führerin Geschichte ist, wird er auswandern (müssen)! TB

M
Es gibt gut dotierte Jobs, die nur Wenige bekleiden möchten. Ich vermute, Seibert lässt sich rasieren, da er den Anblick im Spiegel (Mist, ich habe Spiegel geschrieben, aber zum Glück nicht gelesen) nicht erträgt.

09:42 | weber: Das Geld von Mitgliedern der Gewerkschaften wird für gewaltbereite Krawallmacher ausgegeben!

Das Geld von Mitgliedern der Gewerkschaften wird für gewaltbereite Krawallmacher ausgegeben! Geht nicht? Doch, geht! Man kommt aus dem Staunen ja gar nicht mehr heraus. Schaut Euch das Video von HALLO MEINUNG-Unterstützerin Sandra an und teilt es. Und wenn Ihr noch in der Gewerkschaft seid - fragt Euch: Ist Euer sauer verdientes Geld dort noch sinnvoll angelegt?

14.02.2020

16:18 | Leser-Zusendung "Angela Merkel - Das Requiem"

Angela Merkel hat die Republik verändert wie kein Kanzler vor ihr. Machtwille und Bindungslosigkeit machten sie den Westpolitikern überlegen. Das Herrschaftswissen der gescheiterten DDR und mächtige Gönner in der West-CDU lieferten ihr den Spielraum für eine Kehrtwende in der gesamtdeutschen Politik. Merkel verschob die politische Mitte nach links und schleifte CDU-Bastionen. Die Kanzlerin der Einheit sprach das Siegersyndrom der Deutschen an: Überall die Ersten und Besten sein, gekoppelt an die Unfähigkeit, mit der Rolle der Deutschen als Täter umzugehen. Schnell wurde die quasi parteilose Kanzlerin zum Weltstar, der in kein Schema passt.

Hohe Ziele in den ethisch hochexplosiven Feldern Euro, Energiewirtschaft, und Migration zeigen eine unbekümmerte Alleinherrscherin, die sich nicht durch Gesetze aufhalten lässt. Als Symbolpolitikerin reist sie um den Globus und verkündet humanitäre Botschaften, denen niemand widersprechen kann. Omnipräsenz schlägt Omnipotenz. Ihr Zauberwort lautet „multilateral“, alle mit allen.
Angela Merkel ist Agentin einer wertneutralen Zukunft, die Bekenntnisse überflüssig macht. Die ernüchternde Bilanz nach 14 Jahren: Deutschland geht aus dem Stresstest der Ära mErKEL geschwächt hervor.
---
Denke nicht dass sie den Juli 2020 übersteht...Wird sie zur Rechenschaft gezogen?
https://wiedenroth-karikatur.blogspot.com/2018/06/jedem-afrikaner-asyl-bamf-skandal-korruption-rechtsbruch-merkel-offene-grenzen-karikatur-2018.html


11:14 | ET: Dreitägige Sicherheitskonferenz in München startet mit Grundsatzrede Steinmeiers

Eskalation in Syrien, weiter Gefechte in Libyen, Streit über 5G und Nordstream mit den USA: Die Themenpalette für drei Tage Münchner Sicherheitskonferenz ist lang. Etwa 35 Staats- und Regierungschefs sowie fast 100 Außen- und Verteidigungsminister nehmen teil.

Bleibt nur zu hoffen, dass seine Peinlichkeit nicht in der Tätsprache sprechen wird! TB

06:37 | ntv:  Von der Leyen lobt sich selbst

Die Ex-Verteidigungsministerin sagt zur Berateraffäre aus. Sie spricht von Fehlern – die andere gemacht haben. Eigene Schuld? Nein. Selbstkritik? Fehlanzeige. Und ihre ehemalige Staatssekretärin? "Meisterte ihre Aufgabe mit großer Bravour." Ursula von der Leyen ist ein Polit-Profi, der PR in eigener Sache wie aus dem Lehrbuch beherrscht.

Selbstreflektion ist ein Fremdwort für diese Art von Mensch. TS 

06:52 | Leserkommentar:
Lebewesen trifft es besser.

... ist da Leben in VdL? TS

08:16 | Der Kolumbianer
Der einzige Unterschied zwischen Deutschland und irgendwelchen unterentwickelten Bananenrepubliken ist, dass korrupte Politiker dort hin und wieder ihre gerechte Strafe erhalten.

13.02.2020

18:00 | jouwatch: Das Ende von Merkels Prätorianer Peter Altmaier

Wir leben in stürmischen Zeiten. Die längst überfällige Merkeldämmerung erschüttert das politische Deutschland. Die Dinge bewegen sich so schnell, dass die Talkshow vom letzten Sonntag einem wie eine Ewigkeit vorkommt. Trotzdem möchte ich einen Blick zurück auf Anne Will wagen, da sich hier einer der treusten Prätorianer von Merkel selbst versenkt hat: Wirtschaftsminister Peter Altmaier.

Anstatt Kanzler gecancelt? TB

Die Leseratte
Vera Lengsfeld noch einmal zur Anne-Will-Sendung. Sie nimmt sich explizit Peter Altmaier vor, der sich - wie schon viele Politiker vor ihm - mit seinen Geschichtskenntnissen blamiert hat. Ansonsten hat er wieder artig den Leibgardisten (Prätorianer) von Merkel gespielt. Man erinnere sich: Eigentlich ist er Wirtschaftsminister. Aber wie Vera Lengsfeld süffisant bemerkt, scheint es in diesem Bereich ja keine Probleme zu geben, auf die Herr Altmaier sich hätte zurückziehen können.

11:22 | bz: „Berlin ist die hässlichste, langweiligste Stadt, die es gibt“

Wir treffen den chinesischen Künstler Ai Weiwei in seinem Studio in Berlin-Prenzlauer Berg, unterirdische, katakombenhafte Räume auf dem Pfefferberg-Gelände.

Richtig, das ist der "Künstler" der mit den Refugees-Schwimmwesten "Kunst" und Geld macht - auf Kosten der armen Teufel, die nach Europa wollen! TB

12:37 | Leser-Kommentar
Ich mag den Weiwei auch nicht, aber er hat was interessantes gesagt:
Ich habe drei Jahre lang an der Universität der Künste unterrichtet. Wissen Sie, warum ich da weggegangen bin?
Weil Ihre Gastprofessur endete?
Es ist unmöglich, deutsche Studenten zu unterrichten. Sie sind faul, sie machen ihre Hausaufgaben nicht. Und das System ist höchst korrupt. Ich sollte diese Studenten ihren Abschluss mit Auszeichnung machen lassen.Ich fragte, wie das sein könne. Sie sagten, sie würden das immer so machen. Alle Professoren haben ihre Hand dafür gehoben. Das ist intellektuell unerträglich, deshalb bin ich da weg.
https://www.danisch.de/blog/2020/02/12/ai-weiwei-ueber-deutsche-professoren-und-deutsche-studenten/

12.02.2020

14:49 | Sputnik: Boris Palmer über CDU: „Merkel hat so viel SPD und Grün aufgenommen, dass…“

Zum Rücktritt der CDU-Vorsitzenden Kramp Karrenbauer sagt der grüne Tübinger Oberbürgermeister Palmer: „Die CDU unter Merkel hat ihre politische Rolle nicht mehr wahrgenommen. Es gibt keine konservative Partei mehr in Deutschland.“

Nicht mehr lange bis ihn das Sarrazin-Schicksaal ereilt.. ML

09:07 | br: Städtetagspräsident Gribl beklagt zunehmende Bedrohung von Politikern

Der Präsident des bayerischen Städtetags, Gribl, hat eine zunehmende Bedrohung von Politikern beklagt. Im BR sagte der Augsburger Oberbürgermeister, bei einer nicht-repräsentativen Umfrage des bayerischen Städtetags hätten 80 Prozent der Kommunalpolitiker von Beleidigungen berichtet und 20 Prozent sogar von Todesdrohungen. Gribl sprach von teilweisen Bugwellen des Shitstorms gegen seine Mitarbeiter und sich selbst.

Offensichtlich rosarote Brille und keine Ahnung was der Kaste blühen könnte! Thüringen!
Natürlich haben wir kein Verständnis für die Bedrohung (oder gar noch mehr) von Politikern - verstehen können wirs aber schon! TB

11.02.2020

18:58 | jouwatch: Stasi-Clowns in Erfurt! Identitäre Satireaktion zum Thüringen-Zirkus

Am Dienstagmittag verkleideten sich Aktivisten der Identitären Bewegung (IB) als Clowns in NVA-Uniform und baten Erfurter Bürger ans Glücksrad. Die konnten dort ihren Ministerpräsidenten wählen – der in jedem Fall Bodo Ramelow hieß.

Die Leseratte
Hey Leute, die Identitären lesen b.com! Sie haben die Idee mit dem Stimmzettel aus dem Slider geklaut und daraus eine witzige Aktion gemacht, völlig gewaltfrei, wie immer. Für sowas wurden sie zu Staatsfeinden erklärt, vom Verfassungsschutz beobachtet und sogar vor Gericht gezerrt. Die Antifa hingegen ...

Leider haben Sie es nicht geklaut - denn auch für uns war es ein "Netzfundstück" und auch als solches gekennzeichnet! Die Glücksrad-Aktion aber ist brillant! TB


17:18 | ts: Berliner Unternehmer Krawinkel gibt 100.000 Euro an Höckes AfD

Erst ersteigerte er den „Bambi“ von Boris Becker, nun spendet Unternehmensverwalter Christian Krawinkel an die AfD. Es ist die höchste Summe seit 2016.

Ich hoffe sein Firmensitz hat genügend Security... ML

16:00 | awo: Die linksextreme Szene in Berlin wird immer gewalttätiger – und der Senat sieht zu

Antifa, militante Hausbesetzer, vermummte Demonstranten, gewalttätige Attacken gegen Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungsdienste, fast jede Nacht mindestens ein brennendes Auto – die linksextreme Szene in Berlin ist sehr aktiv. Unter der schützenden Hand des rot-rot-grünen Senats dürfen diese Individuen ihre blinde Zerstörungswut und ihren menschenverachtenden Egozentrismus austoben – und man lässt die gewähren.

.... "und das ist gut so, meine Damen und Herren" TB


08:01
 | MMNews: AKK K.O. - stürzt jetzt Merkel?

Der Rücktritt von Kramp-Karrenbauer wirkt wie ein Orkan im politischen Berlin. AKK war fester Bestandteil des Systems Merkel. Stürzt jetzt die Kanzlerin? Michael Mross im Gespräch mit Christian Hiß.

Sie alle kennen das Drogen- und "sonst alles"-Übelebenswunder Keith Richards. Mit ihm gibts ein Meme wo er mit seinen Töchtern abgebildet ist, versehen mit dem Text "Das sind die Töchter von keith Richards - wenn sie sterben, erbt er alles".
So ähnlich verhält es sich mit Merkels Koalitions-Partnern, Oppostions-Parteien, aber auch mit ihren Nachfolgern! TB

09.02.2020

21:21 | oj: Bodo Ramelow: Die Illuminaten-Freimaurer-Verbindung

Kommentar der Einsenderin
diesen Beitrag habe ich mir gerade angesehen. Da ist mir nichts mehr eingefallen; es lohnt sich auch, in die Kommentare zu schauen.

Dazu ein passender Beitrag vom deutschlandfunk aus dem jahre 2012 - Medinat Weimar!
Der Bodo soll dieser Vereinigung angehört haben bzw. angehören! TB

14:20: | ET: SPD-Chefs: Kanzlerkandidat muss nicht unbedingt Führungsposition in SPD innehaben

Ein SPD-Kanzlerkandidat muss sich nicht unbedingt in einer Führungsposition innerhalb der Partei befinden. "Unter unseren 420.000 Mitgliedern findet sich eine Vielzahl von Menschen, die Potenzial haben", meinte die SPD-Vorsitzende Esken.


11:44 | kath-net: Der Kampf des Gewissens und die Psychologie der Angst

Vor kurzem ist ein unscheinbarer Film in die Kinos gekommen, der weltweit für Furore sorgt. „Ein verborgenes Leben“, so heißt er. Und er zeigt ein unscheinbares Leben. Und doch wohnt dieser scheinbaren Unscheinbarkeit die Kraft einer Atombombe inne. Was macht diesen Film so besonders? Was macht dieses einfache Leben so besonders? Was macht die einfache Entscheidung von Ja oder Nein zu einer gesellschaftsreformierenden Kraft, die ein tausendjähriges Reich leicht wie eine Feder überdauert und heute in die Gesellschaft strahlt, wie die Sonne?

EIN VERBORGENES LEBEN Trailer German Deutsch (2020)
https://www.youtube.com/watch?v=8Y7pTCQFvFQ

14:45 | Bondaffe
Nach Durchschau des Trailers würde ich sagen: "....das beschriebene Thema ist auch heute aktueller denn je". Die Geschichte wiederholt sich. Und damit auch der Kampf "Gut gegen Böse". Ich weiß, daß ist jetzt alles recht zweideutig geschrieben. Das hat seinen Grund. Es soll zum Nachdenken anregen. Manche neue Gedankengänge sind verblüffend.

 

08:46 | Der Bondaffe "....wenn Mütter neidisch auf den Sohn sind"

Bildschirmfoto 2020 02 09 um 08.45.55

Der Bondaffe

Dann bist Du kein Sohn mehr, dann bist Du ein Konkurrent.

Bei dem Schmuckbehang der Dame darf man schon eine irgendwie geartete Persönlichkeitsstörung (höchstwahrscheinlich "narzisstisch" vermuten. Es ist einfach unangenehm für solche Frauen, wenn der Sohn mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht als man selbst.

Nicht alle Mütter sind so gegenüber ihren Söhnen und Töchtern, aber ein paar schon. Für die Betroffenen stellt sich dann im Laufe des Leben eine Art Verachtung gegenüber der eigenen Mutter ein. Nicht schön. Schon allein, daß Mrs. Trump diese Aussage zugeschrieben wird, noch dazu öffentlich dargestellt und Sie den Sohn bloß stellt, läßt einen "Persönlichkeits-Hau" vermuten. Normale Mütter machen so etwas nicht.

Außerdem hatte Sie Unrecht, Sie hat sich vollkommen geirrt. DT macht das Klasse. Was Frauen (auch ohne Kinder) in hohen Positionen alles Schlimmes anrichten können, weiß man in Deutschland nur zu gut.  Aber auf die Position kommt es gar nicht an.

Betroffene Söhne und Töchter leiden dann ein Leben lang ein merkwürdige Art von Leiden. Das wird es ambivalent. Man liebt und haßt die eigene Mutter zugleich. Gesteigert wird das ganze noch, wenn die Mutter Alkoholikerin ist. Da sind wir wieder bei der gemachten Aussage. Die Dame schließt von sich selbst auf den eigenen Sohn. Sie weiß es sehr genau, sie spürt es sogar. Aber auch Sie kommt aus dem Teufelskreis nicht heraus. Sie sagt ja: "...bus he is my son".

Was übrigt bleibt? Das ist einfach. Man sagt zum Lieben Gott, daß man diesen Zirkus mit diesen Damen hier in diesem Leben mitmacht. Sollte es ein Leben nach dem Tod geben, gilt aber eins: Mit solchen Geschöpfen will man sogar während eines ewigen Lebens nichts mehr zu tun haben. Letztendlich muß es aus diesem Grund auch eine Hölle geben, wo sich diese falsch programmierten Geschöpfe tummeln.

08.02.2020

17:07 | FAZ:   Prinz Harry hält Rede in Großbank JP Morgan

Erstmals seit ihrem medienwirksamen Teil-Rückzug aus dem britischen Königshaus sind Prinz Harry und seine Frau Meghan gemeinsam in der Öffentlichkeit aufgetreten – und haben prompt Anlass für Spekulationen gegeben.

Thema des Vortrags:   "Wie er mit dem Tod seiner Mutter, Prinzessin Diana, umging."  TS

10:39 | katholisches: Die „Mutter Erde“ und die Freimaurer

Der Chefredakteur der katholischen Onlinezeitung La Fede Quotidiana (FQ), Michele M. Ippolito, „infiltrierte“ nach eigenen Worten die Tagung „Mutter Erde, die Zukunft des Menschen“, die vom Großorient von Italien in Triest abgehalten wurde. Sein Bericht in sieben Punkten, mit Schlußfolgerung und einem Nachtrag.

07.02.2020

17:21 | tom-cat "Wer hats gesagt?"

"Hätte sie (AKK, d.A.) die Kraft gehabt, ihrer Partei klarzumachen, dass die Linke zwar von Übel ist, aber die AfD noch schlimmer, hätte die Thüringer CDU vermutlich einen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow geduldet. Doch diese Kraft hatte Kramp-Karrenbauer nicht."

( ) der freitag
( ) Stern
( ) Zeit
( ) Spiegel
( ) taz
( ) neues deutschland
( ) Frankfurter Rundschau
( ) FAZ

FAZit - es war die ehemals angesehenste Zeitung um deutschsprachigen Raum, die monatlich leser verliert! TB


10:53
 | Blick:   Nachbarschaftsstreit, Beschattung, Suizid

Die Beschattungsaffäre der Credit Suisse (CS) ist um ein Kapitel reicher: CEO Tidjane Thiam (57) muss den Hut nehmen. Doch worum ging es dabei eigentlich?  Die Grossbank liess Iqbal Khan (43), ihren früheren Chef der Vermögensverwaltung, von Privatdetektiven beschatten. Offizielle Begründung: Man wolle verhindern, dass er Kunden oder Mitarbeiter für seinen neuen Arbeitgeber UBS abwerbe.

007 ist gegen die CS eine Kindergartenveranstaltung. TS

06.02.2020

18:02 | ef: Merkel outet sich als Kommunistin: Bundeskanzlerin lobt Lenin bei einer Preisverleihung (Perle 235)

Ein Zufallsfund. Auf der Suche nach Artikeln über den anstehenden Brexit finde ich einen Artikel von Alexander von Schönburg, Mitglied der Chefredaktion der „Bild“-Zeitung, der in der „Daily Mail“ am 25. Januar schreibt, dass Deutschland sich vor einem wiederauflebenden Brexit-Britannien fürchtet. Dazu von mir vielleicht ein andermal. Nebenbei erwähnt der ...

Outet sie sich nicht noch viel mehr durch ihre Taten? TB

13:19 | nyt: Jeffrey Epstein's Mystery Bank Came Alive After His Death

In the years after Jeffrey Epstein registered as a sex offender, he closed his money management firm and started a business to develop algorithms and mine DNA and financial databases. Then he set up a bank. In a banking license application reviewed by The New York Times, Epstein described himself as one of the investing world’s “pioneers” and said he wanted to pursue the “dynamic discipline of international banking.”

07:07 | Krone:  Hollywood-Legende Kirk Douglas (103) verstorben

Hollywood-Legende Kirk Douglas ist tot. Der aus Filmen wie „Spartacus“ und „20.000 Meilen unter dem Meer“ bekannte Schauspieler starb am Mittwoch im Alter von 103 Jahren, wie sein Sohn Michael via Social Media bekannt gab. Kirk Douglas galt als einer der größten Darsteller der Filmgeschichte.

05.02.2020

19:10 | Privatinvestor:  IM GESPRÄCH - "Obama hat jeden Tag Krieg geführt"

Willy Wimmer ist ein Urgestein der deutschen Politik. Er war mehr als 30 Jahre für die CDU im Bundestag. Er beriet Helmut Kohl bei der Wiedervereinigung. Er war Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium und sechs Jahre lang Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE.
Seit Jahren tut sich der Sicherheitsexperte durch kritische Begleitung der NATO, der US-Politik und der deutschen Beteiligung an illegalen Kriegen hervor. Er ist ein strammer und bisweilen erbarmungsloser Kritiker der Regierungen Merkel.

17:25 | nachdenkseiten: Ein Dokument, das belegt: Der „Westen“ ist eine kriminelle Vereinigung. Wir sind wahrlich nicht die Guten.

Wenn Sie diese Kennzeichnung für übertrieben halten, dann lesen Sie bitte dieses Dokument, ein Interview mit dem UNO-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer. Es geht um Assange. Die NachDenkSeiten hatten schon in den Hinweisen II vom 31. Januar darauf aufmerksam gemacht. Das Dokument ist aber so wichtig, dass es dazu dieses gesonderten Hinweises bedarf.

10:12 | anti-spiegel: Lobbyismus kostet Milliarden jährlich – Wie dreist der Spiegel diese legale Korruption verharmlost

Lobbyismus ist ein großes Problem in Deutschland und nach Umfragen wollen über 80 Prozent der Deutschen die Macht der Lobbyisten einschränken. Gut für die Lobbyisten, dass es den Spiegel gibt, der seinen Lesern erklärt, dass Lobbyismus gar nicht schlimm ist.

Der Spiegel - Lobbyist für Lobbyisten! Auch ein Geschäftsmodell! TB

04.02.2020

18:28 | 20min: Rechte Youtuberin Naomi (19) ist die «Anti-Greta»

Tausende von jungen Menschen gehen – angespornt von der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg (17) – regelmässig auf die Strasse, um für griffige Massnahmen gegen den Klimawandel zu demonstrieren. Parallel dazu entsteht eine Gegenbewegung, die die Klima-Demos kritisiert.

tom-cat
"20 Minuten" ist die kostenlose Pendlerzeitung der Schweiz mit entsprechend hoher Auflage, die an Bahnhöfen und anderen stark frequentierten Punkten ausliegt.

19:28 | Leser-Kommentar zu tom-cat
Irrtum, werter tom-cat. die 20min ist eine normale Zeitung, zu beziehen über Kiosk und Abonnement. Die kostenlosen Pendlerausgaben werden stellenweise unter dem Kostendruck auf die Lückenpresse in vielen Bahnhöfen kaum noch ausgeliefert. Und das ist auch gut so. Nzz und Blick haben übrigens schon vor Jahren aufgegeben, die 20min, etwas oberhalb BILD-Niveau, hat anscheinend genügend Abo-Leser ...
 

08:43 | sb: Fridays for future in München: Ordner mögen keinen Journalismus

Kommentar des Einsenders
ist schon ein paar Monate her, aber dieses Video von Stefan Bauer spricht einfach nur Bände! Als Journalist, der immer für die Presse- und Meinungsfreiheit eintritt, muss ich mich mit diesem Kollegen solidarisch zeigen. Zeigt bitte euren Lesern diese Bilder! Es ist nur noch erbärmlich und unverständlich! Aber zum Glück zeigt diese Bewegung – so wie andere dieser Mischpoche auch – dass die Show vorbei ist! Jetzt dürfen diese gehirngewaschenen, frühpubertierenden Schulschwänzer und Rabauken endlich wieder in die Klasse und lernen hoffentlich, dass ihre indoktrinierte Haltung - bezahlt von ein paar big spendern – völlig für den Müll war! Das Aufwachen sollte wirklich so richtig weh tun! „Ihr sollt Schmerzen beim Denken haben!!“

02.02.2020

09:15 | charismatismus: Bundesregierung räumt Zusammenarbeit mit einer Soros-Organisation ein

Wie sich aus der Antwort auf eine Einzelfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Johannes Huber ergibt, räumt die Bundesregierung ein, mit der Organisation „European Council on Foreign Relations“ (ECFR) in Kontakt zu stehen. Diese wird von der Open Society Fundation des umstrittenen Milliardärs George Soros maßgeblich finanziert.

01.02.2020

18:05 | Die Leseratte "Bill Gates und seine evtl. Verbindung zum Corona-Ausbruch in China" 

wurde bereits mehrfach angesprochen. Hier werden seine Bemühungen bzw. Aktivitäten, der Welt unbedingt eine Pandemie einzureden, etwas detaillierter aufgelistet. Er bezieht sich dabei gerne auf vergangene "Epidemien", die angesichts der Todeszahlen gar keine waren: An SARS starben grad mal 774 Menschen weltweit, an MERS in 7 Jahren insgesamt 858. Selbst an der Ebola-"Epidemie" in Westafrika starben "nur" ca. 11.000 Menschen. Da rafft die alljährliche Grippe allein in Deutschland mehr Menschen dahin. Wie viele letztendlich am neuen Virus sterben, muss man abwarten. Für mich sieht es allerdings immer noch so aus, als ob weiterhin jede Möglichkeit genutzt wird, den Menschen Impfungen aufzuzwingen.

PS: Die immer wieder gern genommene sog. "spanische Grippe" ist ein Sonderfall. Es handelte sich vermutlich gar nicht um eine Grippe, sondern wurde von Massenimpfungen gegen eine ganze Reihe von anderen Seuchen verursacht. Die Symptome ähnelten denn auch den Krankheiten, gegen die geimpft wurde. Wer nicht direkt daran starb, wurde durch die - untaugliche - Behandlung umgebracht. Da alle US-Soldaten zwangsgeimpft wurden, hieß es in der Bevölkerung, es würden mehr Soldaten durch Impfungen umgebracht als durch feindliche Gewehre. (Man erinnere sich in diesem Zusammenhang an das "Golfkriegs-Syndrom bei US-Soldaten). Nicht gempfte Menschen erkrankten damals nicht! Auch dass der Ausbruch an verschiedenen Orten der Welt stattfand und nicht von einem Ort ausging, ist für eine Grippe ungewöhnlich.
https://www.epochtimes.de/gesundheit/bill-gates-warnte-die-welt-muss-sich-auf-eine-globale-pandemie-mit-millionen-toten-vorbereiten-a3141752.html

19:26 | ET: Bill Gates warnte: Die Welt muss sich auf eine globale Pandemie mit Millionen Toten vorbereiten! TB

19:23 | Leser-Kommentar
Was om o.g. Beitrag betreffend Golfkriegssyndrom steht das stimmt.
Es erkrankten in der frz Armee lediglich die neuen weil in einer Berufsarmee es alle nach und nach geimpft wurden und nicht wie die neuen alles gleichzeitig geimpft.Ausserdem erkrankten alle welche die Medikamente gegen Giftgas entgegen der Anweisungen genommen haben.


16:36 | jay dyer: Luciferian Cults - Illuminate Confirm

Jamie kommt zu mir, um die Arbeiten von Kerth Barker zu besprechen, während wir die Natur der modernen luziferischen Bewegungen hinter der UNO und noch schlimmer untersuchen. Tatsächlich gehen die Behauptungen von Barker dahin, vor Jahren die heutige Inversion vorherzusagen, einschließlich des Kannibalismus. Wir behandeln den Begriff der linken Hand bis hin zum 8-mm-Material, wenn Sie an den Nic Cage-Film denken.

Eher zur samtsäglichen Unterhaltung denn zur Info-Verarbeitung geeignet! TB

14:37 | ET: Schäuble verteidigt Gabriels Wechsel zur Deutschen Bank: „Was soll daran anrüchig sein?“

Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel will in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank wechseln. Wolfgang Schäuble verteidigt diese Entscheidung.