20.07.2018

16:22 | heute: Amazon zwingt Angestellte in Flaschen zu pinkeln

Wer zu lange Pause macht, wird bestraft. Weil die Toilette oftmals zu weit entfernt ist, müssen Mitarbeiter des Online-Händlers zu anderen Methoden greifen.

Unter dem arbeitsrechts-Kämpfer für den kleinen Mann, Christian Kern, würde es sowas nicht geben! Da wäre eine 4stündige Pinkelpause obligatorisch! Und VanderBellen würde dies sofort als in der Verfassung festgeschrieben wissen! TB

09:38 | bz: Eva Högl: „Ich werde Sarrazins neues Buch weder kaufen noch lesen“

Sie ist Innenexpertin ihrer Partei, saß im Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Terrorgruppe NSU. Im Interview mit B.Z. erklärt SPD-Fraktionsvize Eva Högl ihre Sicht auf die Flüchtlingspolitik.

Eva Högl? Wer war das nochmal? Aaaa ja das war doch die Teletubbie -Tante hinter der ehemaligen Rotlichtgestalt! Srazin sollte froh sein! TB

19.07.2018

15:18 | spiegel: US-Anwalt Roy Cohn Der Mann, der Trump groß machte

Schamlos, eiskalt, machtversessen: Der Jurist Roy Cohn verfolgte sowjetische Spione, vertrat mehrere Mafia-Größen, jagte Kommunisten mit Joe McCarthy. Und er brachte Donald Trump das politische Handwerk bei.

Dazu passend - wardrummer: Qanon How and why, President Donald J Trump is the most powerful, and most feared, man in the WORLD. TB

Ich wollte Euch schon seit Langem Roy Cohn vorstellen. Diese Woche passts gerade. Während dieser Tage glauben ja viele, Trump sei zu den Russen konvertiert bzw. ein Russen/Kommunisten-Nachfolger-Freund, ist es sehr wichtig zu sehen, wer eigentlich Donald Trump auf das Amt vorbereitet hat. Roy Cohn. Als ich das  "dazu passend"e Video (gepostet darunter) gesehen habe, hab ich mich wieder an den Spiegel-Artikel von 2016 erinnert. Bitte seht Euch beide Links an, dann wird vieles klarer! TB

09:36 | f100: Bezos toppt 150 Milliarden Dollar und ist damit reichster Mensch der modernen Geschichte

Schon seit einigen Monaten ist Jeff Bezos der reichste Mensch der Welt. Doch dank des Prime Days hat es der Amazon-Gründer auch geschafft, Bill Gates’ alten Rekord zu toppen, und damit unbestreitbar der reichste Mensch der Moderne zu werden.

Komisch, und was ist mit Putin? Aus der Putin Truther Szene hör ich so gut wie jede Woche, dass dieser doch der reichste Mensch der Welt sein soll, natürlich alles dubios angeeignet. Beweise hat mir bisher freilich keiner liefern können, aber vielleicht wirds noch! TB

07:35 | ef: der Pressesprecher war nüchtern.

".... Wir empfehlen dem nüchternen Pressesprecher das oberflächliche Studium einer Ischialgie. Sie mag manche Ursache haben, doch die Symptome sind für die davon Betroffenen eindeutig. Sie wehren keinesfalls angebotene Hilfe mit rudernden Armen und lachend ab, da der Schmerz in diesem Augenblick alles dominiert. Juncker ruderte aber lachend mit beiden Armen um sich. Genauso wie jeder andere Betrunkene in Selbstüberschätzung Hilfe abwehrt, da er meint, selbst laufen zu können. Bemerkenswert an dieser Geschichte ist, dass der Pressesprecher nüchtern war. Denn Alkoholismus ist unter der Journaille mindestens genauso weit verbreitet wie unter dem Lumpenpack der Politiker. Wer die einschlägige Berliner Kneipenszene kennt, wird dies bestätigen können."

18.07.2018

18:07 | compact-mag: Politik-Roboter – Ein Android kandidierte in Japan für die Bürgermeisterwahl

Wir schreiben das Jahr 2018: Ein Android kandidiert in Japan für die Bürgermeisterwahl. In der zweitgrößten Bank Chinas übernehmen Künstliche Intelligenzen die Kundenbetreuung. Die EU-Kommission akzeptiert Roboter als elektronische Personen. Still und leise bereitet der Mensch seine Ablösung vor.

18:01 | Benjamin Fulford: July 18, 2018

Die US-Korrespondentin
Also doch, die Koenigin von England hat die Macht an Trump uebergeben. Als ich die Zeremonie im Fernsehen sah, dachte ich, dass dies mich an den Film Gettysburg erinnert, wo General Lee die Kapitulation an General Grant uebergibt. Die wartende Queen in einem Zelt, Trump schreitet vor der Queen, wobei ihr eigener Ehemann immer bei offiziellen Anlaessen ein ein paar Schritte hinter ihr geht. Keine Verbeugung von Trump und fehlender Knicks von Melania. Dann die Zeremonie mit den Saebeln...schon eigenartig..

Skeptisch! TB

08:36 | pvh: Die hohe Schule der Selbstdemontage

Lange führte CSU-Chef Seehofer die Bundeskanzlerin Merkel Nasenring durch die Arena. Er stellte sie in der Flüchtlingspolitik bloß und meierte sie beim CSU-Parteitag Ende 2015 auf offener Bühne ab wie ein Schulmädchen. Kaum war er nun Innenminister geworden, stellte er der Kanzlerin ein Ultimatum, das auf ihren Sturz hinauslief. Mancher sah sie schon fallen. Inzwischen hat sich das Blatt gewendet. Nicht sie, sondern er droht aus der Bahn zu fliegen.

17.07.2018

06:30 | Der Standard: Übersetzer in Helsinki: Mäuschen sein bei Donald und Wladimir 

Auch deshalb sorgten sich viele Beobachter am Montag – halb im Ernst, halb im Scherz – um die Sicherheit der Übersetzer, die womöglich nach dem Treffen mehr wissen könnten als viele Mitarbeiter im Weißen Haus. Andere fragten sich, ob die beiden sich während der Unterredung auch von den Übersetzern absentieren und auf Englisch sprechen könnten. Letzteres wäre jedenfalls möglich: Putin vermeidet zwar öffentliche Auftritte in englischer Sprache, kann sie aber gut genug, um gelegentlich die eigenen Übersetzer zu korrigieren. Darüber, wer die Übersetzer sind, ist wenig bekannt: Dem Weißen Haus werden sie gewöhnlich vom Büro für Sprach-Dienstleistungen des US-Außenamtes zur Verfügung gestellt. Sie gelten als vertrauenswürdig und sind in außenpolitisches Fachvokabular eingearbeitet.

Es ist nicht ganz klar, ob es auch ein echtes Vieraugengespräch ohne Übersetzer gab. Jedenfalls wird der Deep State wohl alles geben um wenigstens den Übersetzer zu stellen und irgendwie dabei zu sein. Falls es wirklich ein "freier Übersetzer" an der Seite Trumps war, dann wäre die Sorge um dessen Privatsphäre durchaus begründet! TQM

16.07.2018

19:58 | watergatetv: Heiko Maas fordert mehr Respekt von Donald Trump

Nach dem vordergründig chaotisch erschienenen Nato-Gipfel meldet sich jetzt Bundesaußenminister Heiko Maas wieder zu Wort. Dieses Mal rügte er den US-Präsidenten Donald Trump: In Berlin herrsche Entsetzen über Trump. Maas forderte den US-Präsidenten auf, die internationale Ordnung mehr zu respektieren. Höhere Ausgaben für Militär würden die Welt nicht sicherer machen. Dies habe nichts mit seriöser Sicherheitspolitik zu tun. Doch „wir brauchen wieder dringend mehr Respekt für Regeln und die internationale Ordnung“, twitterte Maas und warf Trump Zerstörungslust vor.

Dem außerirdischministerlichen Maasmännchen geht der A ordentlichauf Grundeis. Er weiß, das er und seine internationale Links-Mischpoche ein bereits fixiertes Ablaufdatum haben! TB

16:15 | tae: NATO is a Con Game

Okay, well, Trump did it again. Antagonizing allies. This time it was Germany that took the main hit, over the fact that it pays Russia billions of dollars for oil and gas while relying on the US for its defense … against Russia. And yes, that is a strange situation. But it’s by no means the only angle to the story. There are many more.

12:27 | rt: Exklusiv-Interview mit der Tochter von Che Guevara: "Die Liebe ist enorm"

Ein außergewöhnliches Gespräch mit Aleida Guevara, der Tochter von Ernesto Che Guevara, über letzte Erinnerungen, bisher unbekannte Anekdoten, die politische Zukunft Kubas sowie ihre traumatische Entscheidung über Leben und Tod auf dem Schlachtfeld in Angola.

Che - die wohl ungemütlichste Verklärung einer Person des 20 Jhdts! Am meisten freuts mich, wenn die jungen Hippster aus "gutem Hause" mit Apple-Rechnern unterm Arm und Handies am Ohr ein Che-T-Shirt anhaben und nicht einsehen können, dass Che Ihnen die Insignien des Kapitalismus sofortigst abgenommen hätte und sie wahrscheinlich an Ort und Stelle .....! TB


10:37
 | geolitico: Zeiten für politische Kraftmeier

Dieser Tage sagte mir ein befreundeter türkischer Journalist, alle 70 Jahre ändere sich die Welt grundlegend. Er markierte das Ende des Zweiten Weltkriegs als einen solchen Wendepunkt und interpretierte den augenblicklich in ganz Europa und in den USA zu beobachtenden und bis in die Mitte der Gesellschaft hineinwirkenden politischen Wandel als Bestätigung seiner Theorie.

Putin und Trump in einen Topf mit Erdogan zu werfen - leichte Themenverfehlung! TB

12:23 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Kommentar
Nicht nur das, Trump,Putin und Co sind ganz schlimm, über die Merkel, die Deutschland ganz bewusst ins Chaos regiert, gibts nichts zu sagen/schreiben??? Der Publizist heist nicht nur so, der ist auch so.(Lachmann)

Statisch betrachtet stimmt Ihr Einwand. Aber man muß geolitico in Schutz nehmen, die haben auch schon genug über/gegen System Trulla angeschrieben! TB

15.07.2018

12:37 | futurezone: Kritik an Elon Musk nach Spende für US-Republikaner

Der Tesla-Gründer war einer der größten Spender für den Wahlkampf der Republikaner. Twitter-Nutzer rufen nun zum Boykott auf.

14.07.2018

19:56 | infowars: Watch: Free Tommy Robinson Rally at London Parliament

Supporters of activist Tommy Robinson are protesting in London to demand his release from jail over exposing Muslim grooming gangs.

17:25 I Times Of Israel: Sacha Baron Cohen used fake pro-Israel award to lure politician for prank show

Zahlreiche US-Politiker gehen derzeit durch diverse Panikphasen, Ärger, Bedauern und Schadensbegrenzung, nachdem sie von Sacha Cohen in Interviews hereingelegt wurden. Seit Jahren schlüpft Cohen in verschiedene Rollen und legt Politiker herein. Für seine kommende TV-Serie "Who is America" hat er unter anderem Dick Cheney ein "waterboarding-kit" signieren lassen und Senatskandidat Roy Moore einen inexistenten Preis für Israel verliehen. Mehrere Politiker drohen Cohen bereits mit Klagen.

Der großartige Sacha Cohen, "The Dictator", "Borat", ist zurück. Als politisch-ultra-inkorrekter Komiker, teilt Cohen in alle Richtungen aus und empört damit sowohl die bigotten Spießer auf der rechten Seite, als auch die Pussyhats auf der linken Seite. Diesen Sonntag startet die erste Folge, die hoffentlich schon bald im Internet zu finden sein wird. Link dazu folgt! TQM 

14:43 | YT: KenFM im Gespräch mit: Paul Schreyer ("Die Angst der Eliten")

"Wir müssen uns entscheiden: Wir können eine Demokratie haben oder konzentrierten Reichtum in den Händen weniger - aber nicht beides."

13:16 | presse: Trump ließ die Queen warten

Queen Elizabeth II. hat US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania auf Schloss Windsor empfangen. Die 92 Jahre alte Monarchin begrüßte die beiden am späten Freitagnachmittag mit militärischen Ehren im Innenhof des Palasts. Sie hatte zunächst mehrere Minuten lang dort gewartet. Es blieb aber zunächst unklar, warum es zu der Verzögerung kam.

Kommentar des Einsenders
.... was für untertänige Menschen die sich hier auslassen kennt hier niemand die Geschichte der blutrünstigen , ausbeuterischen, raffgierigen dieser sich selbst ernannten parasitären Kollonialherrscher“. Die haben Millionen und Abermillionen abgeschlachtet die Länder ausgeblutet, Staaten enteignet, Kulturen zerstört und wäre es wirklich unhöflich so jemand nicht zu beknien....
... und sich nach ein von Ihnen vorgegebenes benimm Protokoll aufzuschwatzen und stolz sich dressieren lassen, während Millionen Menschen für Ihr deren Leben nach wie vor aufkommen, während zunehmend Millionen in ihrem eigenen Land in Armut verfallen? Offenbar verhöhnen sich viele gerne selbst...die hier martialische Urteile in die Tasten hämmern...!


11:14
| Kleine Zeitung: Faymanns Firma machte 2017 fast 200.000 Euro Gewinn

Der Ex-Kanzler hatte mit seinem Kommunikationschef Matthias Euler-Rolle ein Beratungs- und Beteiligungsunternehmen gegründet.

Zu wenig! Der sollte einmal bei seinem Sozi-Kanzler-Kollegen Schröder nachschauen. Da rollen die Millionen - Schröder kann halt Protege-Kapitalismus! TB

12.07.2018

17:05 I et: Suizid in Kabul: Abgeschobener Afghane war mehrfacher Straftäter – Asyl schon 2012 abgelehnt

"... Die Hamburger Ausländerbehörde teilte der Welt mit, dass der Afghane als Minderjähriger im Jahr 2011 nach Deutschland eingereist war. Kurz nach seiner Ankunft wurde er bereits straffällig. Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls und Drogenbesitzes wurde der Mann rechtskräftig verurteilt. Zudem liegen noch Strafanzeigen wegen Raubs, Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Drogenbesitzes gegen ihn vor. Als Straftäter wurde er nun nach Afghanistan abgeschoben."

passend zum 11.14 I C. Roth Beitrag. HP

13:06 I Sputnik: „Fehler begangen“: Kroatischer Kicker Vida entschuldigt sich bei Russen auf Russisch

Während des gestrigen Spiels zwischen Kroatien und England wurde Vida von Fans im Luschniki-Stadion ausgepfiffen. Grund dafür sind die skandalösen Aussagen des Fußballspielers, die in einem Video nach dem Spiel, bei dem Kroatien Russland bezwang, verbreitet wurden. Im Video behaupteten Domagoj Vida und der Ex-Mittelfeldspieler des kroatischen Nationalteams, Ognjen Vukojević, dass ihr Sieg gegen Russland im Viertelfinale der WM 2018 der Ukraine gewidmet sei. „Ruhm der Ukraine, immer zu!“, rief Vida in die Kamera. 
„Ich weiß, dass ich einen Fehler begangen habe und will mich nochmals bei den russischen Menschen entschuldigen“, sagte Vida auf Russisch. „Entschuldigung, das ist das Leben. Man soll aus Fehlern lernen“, fügte der Sportler hinzu.

Ohne den skandalösen Aussagen Vidas hätte ich gestern eindeutig zu Kroatien gehalten. Nun gut, Vida hat sich etwas holprig aber immerhin zweimal auf russisch entschuldigt. Man muß ab und zu auch an das Gute in Menschen glauben und selbst wenn es nicht sein guten, "inneren Werte", die ihn einsichtig stimmten, dann vielleicht zumindest sein, dem Aussehen nach, mutmaßlich geringer IQ, der ihn partziell entschuldigt.
Im Finale ist es mir nunmehr ungetrübt möglich gegen die Grande Nation in afrikanischer Besetzung und dafür einem Teil Alt-Österreichs die Daumen zu drücken.TQM 

 

12:13 | mannikosblog: Aus politischen Gründen: Der englische Komiker John Cleese verlässt Großbritannien

Mit seiner Komikertruppe Monty Python wurde John Cleese weltberühmt und machte den englischen Humor zu einer Weltmarke. Lange hielt er es mit Ironie, wenn er die Politik kritisierte, doch nun macht er ernst. Er verlässt das Land. Die politische Korrektheit, der Hickhack um den Brexit, der Verlust der englischen Identität vor allem in London und vieles andere treiben ihn nun endgültig aus dem Land.

Wenn ein Land von seinen Intellektuellen und Satirikern verlassen wird, dann liegt es im Argen. Der von May sabotierte Brexit ist der bisherige Gipfel der Volksverachtung in Europa. Gerade jetzt dürfen die britischen Patrioten ihr Land aber nicht verlassen, sondern müssen auf die Straße gehen und für ihre Rechte kämpfen! IV 

20:10 | Auch dem Lustigsten geht angesichts der Geschehnisse einmal der Schmäh aus! TB

20:11 | Der Indianer
Wer sagt denn das Monty Python ein Patriot ist ? Im übrigen werter IV, das mit auf die Strasse gehen, war die größte Illusion die ich hegte. Nach ca. 20 Jahren kann ich nur sagen, die gehen allenfalls auf die Straße, wenn sie Zombies geworden sind, aber dann ist es eh wurscht. Und vergessen sie nicht Patrioten sind Europa zur Zeit "Nazis" warum soll sich ein Patriot auf der Straße verheizen lassen, wenn die ganzen anderen Herrn und Frau Schmidts, den Hintern nicht hochkriegen, weil sie nicht mehr wissen, was einen Patrioten überhaupt ausmacht. Das ist auch einer der Hauptgründe, das wir das haben, was wir haben. Alles hat seine Zeit, wenn man gegen der Strom (Massenbewusstsein) schwimmt, kann man nur ersaufen.

 

11:14 | jouwatch: Claudia Roths unerschütterliche Liebe zu kriminellen Ausländern

Irgendwas muss im Kopf von Claudia Roth so locker sein, dass es ihr ständig aus dem Mund fällt. Da hat sich ein krimineller Ausländer aus noch nicht geklärtem Motiven in einem fernen Land umgebracht, und die Dame dreht mal wieder am Rad.

Bei uns im alpinen Raum ist WEib ein Kompliment. Vollblutweib die Steigerung. Unter Vollweibern verstehen wir die Loren oder Lollo aber nicht die Unsägliche. Fett allein reicht sicher nicht um als Vollweib zu gelten! TB

08:27 | fp: Der Wettbewerb der Gauner – Merkel und ihre (intellektuellen) Schlägertrupps

Über die erstaunlich schlichte Legitimation von Macht! TB

11.07.2018

15:05 | pp: Jan Böhmermann- Was reizt ihn so an afrikanischen Männern?

Jan Böhmermann sammelt für den mutmaßlich kriminellen Kapitän der „Lifeline“, die viele Schwarzafrikaner an europäische Küsten transportiert hat. Was ist seine Intention und wer ist der sogenannte „Komiker“ Jan Böhmermann überhaupt? Lehnt Euch zurück und genießt die Show mit Tim Kellner!

13:51 | Leser-Zuschrift "Prinz Harry darf nicht zum Finale nach Russland"

So die Kurzfassung der Sportreportage heute morgen im Radioprogramm von Bayern1 (oder die Überschrift, die die Mainstreammedien, aus dem Beitrag machen würden). Der Inhalt: Prinz Harry ist wie sein Bruder ein Fussballfan und kann nicht im Stadion sein. Im Zuge der Skripalaffäre habe Russland viele westliche Diplomaten des Landes verwiesen, dies betreffe dann auch leider die königliche Familie.

Kurz dazu aus dem Tagesspiegel vom 14.3.2018 (https://www.tagesspiegel.de/politik/fall-sergej-skripal-russland-kuendigt-vergeltung-nach-britischen-sanktionen-an/21070342.html ):

- London weist wegen des Giftanschlags 23 russische Diplomaten aus und legt hochrangige bilaterale Beziehungen auf zu Moskau auf Eis.
- FUSSBALL-WM: Weder Minister noch Mitglieder der Königlichen Familie werden im Sommer zur Weltmeisterschaft reisen, die erstmals in Russland ausgetragen wird.

Da wird ja mal wieder schön Ursache und Wirkung vertauscht und auch durch geschicktes Weglassen von Teilen der Gesamtinformation wird wieder eines klar: Der Russe (und damit natürlich Putin) ist der böse, dass der arme Prinz nicht ins Stadion darf.

Die Redaktion von Bayern 1 (Sendung ist nicht als Podcast zu finden) hat im übrigen wohl heute morgen das prominente Polit-Blatt GALA gelesen https://www.gala.de/royals/briten/wenn-england-ins-wm-finale-kommt--prinz-william-darf-nicht-nach-russland-21769752.html und dies als Quelle benutzt. Die sind so gut, dass sie nicht mal Skripal richtig schreiben können

10.07.2018

16:15 I peymani: “Die Zerstörerin der EU”: Auch Amerikas Linke wollen nun Merkels Rücktritt

"... Es gehört zum guten Ton der Linken, dass sie die Gefahr, die von Merkels Wirken ausgeht, vor allem daran festmachen, dass sie die sogenannten Rechtspopulisten großmachen würde. Immer wieder wird dabei darauf verwiesen, dass die von Deutschlands Journalisten inzwischen als “rechtsnational” diffamierten politischen Kräfte gefährliche Rattenfänger mit einfachen Antworten seien. Den sich gegenseitig in ihrer Wahrnehmung bestärkenden Journalisten fällt indes gar nicht auf, dass sie sich in dieser einfältigen Sichtweise selbst zu populistischen Rattenfängern mit krudem Weltbild machen. Denn der Erfolg der konservativen Regierungen auf unserem Kontinent ist nicht etwa nur eine Folge des von Angela Merkel angerichteten Asylchaos. Er ist vielmehr die Antwort auf eine jahrelange Geiselnahme durch die Political Correctness, die erst von Amerikas Linken nach Europa gebracht worden ist. Sie haben damit Merkels europaschädlichem Regiment den Boden bereitet."

Der countdown läuft. Bleibt die Frage, wann IM Erika geht und wer kommt? Am 14.10. wählt Bayern und am 11.11. beginnt der Fasching.... man stelle sich vor, eine rot/erzrot/grüne Koalition mit einer BK "in die Fresse..." Andrea Nahles und einer Vize „Mit Verlaub, mit Atomenergie kann man im Winter nicht heizen.“ Claudia Roth. HP

17:14 | Leser-Kommentar
Zum Grünen Kommentar: Rot/Erzrot/Grüne kommen schon jetzt nur auf gerade 40 %. In einem halben Jahr sicher noch weniger. Selbst mit der FDP reicht das aktuell noch nicht zur Mehrheit.

18.37 I Leser-Kommentar
Da hat wohl jemand den Fasching nicht ganz verstanden. Andererseits lieber HP, mit so etwas scherzt man nicht! BK Nahles und dazu noch die Roth, fehlt nur noch die A. Kahane als Innenministerin.


12:10 | pp: Ja, liebe Antifa und liebe Linke, wir haben unser Restaurant an einen AFD-Kreisverband vermietet

„Ja, liebe #Antifa und liebe #Linke, wir haben unser Restaurant an einen #AFD Kreisverband vermietet. Ihr könnt uns auf Google so oft schlecht bewerten, wie ihr wollt, das juckt keine Sau mehr und auf euren angekündigten Besuch um Mitternacht freuen sich Athos, Aramis und Porthos.“

Gelebte Meinungsfreiheit ls Unternehmer - wagen nicht mehr viele! TB

08:14 | Sputnik: „Dumme Menschen“: Trump beschwert sich bei Putin über seine Berater

Im März hatte Trump seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin angerufen, um ihm zum Sieg bei der Präsidentschaftswahl zu gratulieren. Der Kreml teilte damals mit, dass das Telefongespräch auf Initiative der amerikanischen Seite stattgefunden habe. Die Berater rieten laut Quellen der Zeitung Trump von diesem Gespräch ab. Trotzdem habe das Gespräch stattgefunden, bei dem Trump unter anderem die Vertreter seiner Administration erwähnt habe. Er bezeichnete sie, so das Blatt, als „dumme Menschen“, und sagte, Putin solle „ihnen kein Gehör schenken“, präzisieren weitere englischsprachige Medien.

Die "dummen Menschen", die im Weißen Haus "Berater" sind - so wie der kaltgestellte Kelly - sind in EUnuchistan selbst an den Hebeln und Sautrögen der Macht - allen voran in GB, Frankreich und der BRD. Doch der Boden unter ihren Füßen bekommt Risse - hoffen wir, daß sie beim kommenden Trump-Besuch im Erdboden versinken! TQM

09.07.2018

14:49 | sputnik: NATO - die Geschichte der Erweiterung

Das atlantische Bündnis hat mehrere Etappen seiner Erweiterung durchlaufen und besteht nun aus 29 Ländern.

Betrachtet man das Wachstum gen Osten, so kann man keinesfalls mehr über ein Verteidigungsbündnis sprechen. Es gilt viel mehr der inoffizielle Leiutsatz: NATO - to keep the USA in, the Russians out and the Germans down! TB

08.07.2018

16:29 | Welt: Schon sechs Jungen aus Höhle befreit

Bei der Rettungsaktion für die eingeschlossene Fußballmannschaft haben die ersten zwei Jungen die Höhle verlassen.

Das Drama um die thailändische Fußballmannschaft geht langsam dem Ende entgegen. Bleibt zu hoffen, dass sowohl Mannschaft als auch Retter gesund nach Hause kommen! IV 

 

07.07.2018

18:57 | kopp: Asylchaos und Flüchtlingsmord: Merkels Endspiel vor dem Abpfiff

Rund 13 Jahre Merkel-Regierung, 13 Jahre Politik gegen die Interessen der eigenen Bevölkerung, 13 Jahre Sedativum nähern sich dem Ende. Selbst wenn sich Merkel nun an Macron klammert und großzügig deutsche Steuergelder in Milliardenhöhe einsetzt, um zu überleben: Das Ende ihrer Kanzlerschaft ist absehbar.

19:05 | dazu passend - jouwatch: „Lüge“, „Irrsinn“, „Hass“: Stefan Aust richtet in der „Welt“ Kanzlerin Merkel hin! TB

06.07.2018

08:40 | RT:  Trudeau says he ‘apologized’ to groped female reporter, but did nothing wrong

Justin Trudeau, der kanadische Premierminister, der als ausgesprochen feministisch und als Vertreter liberaler Werte gilt, sol im Jahr 2000 eine Feministin begrapscht haben und sich einen Tag danach entschuldigt haben. Trudeau meint nun, daß er sich entschuldigt habe, obwohl er nichts Falsches tat. Er wird jeodch die Angelegenheit weiter refelktieren, da oft die Interaktionen zwischen den Geschlechtern verschieden wahrgenommen werden.

An seinem peinlichen Herumlavieren merkt man, was für ein liberal-verblödeter Clown der kanadische Premier ist. Hinter seiner feministisch-hyper korrekten LGBT und "diversity" Schleimigkeit steckt offenbar ein armseliger Komplexler.
Erst neulich forderte Trudeau bei einer öffentlichen Veranstaltung eine Frau dazu auf sich zu korrigieren und das Wort "mankind" durch "peoplekind" zu ersetzen. TQM

05.07.2018

22:48 | welt: „Man hätte überlegen müssen, ob man auf Özil verzichtet“

Kommentar des Einsenders
So viele dummen, nichtssagenden und oft sogar gelogenen Phrasen hört man sonst nur von einer Person in Deutschland.
Die interessanteste Aussage: "insofern hätte man überlegen müssen, ob man sportlich auf ihn verzichtet. Aber man muss eben auch mal festhalten, dass Mesut das, was von ihm erwartet wurde, aus bestimmten und offensichtlichen Gründen so hätte nicht sagen können. Ilkay Gündogan hat gesprochen und hat sich auch sehr geöffnet. Trotzdem ist er ebenso und weiterhin hart kritisiert worden."

Was konnte Mesut nicht sagen? Daß es nicht sein Präsident sei? Daß er nicht mit dessen Politik einverstanden ist? Daß er Deutschland liebt? Daß er kein Söldner ist?

Vor der WM hieß es noch, daß die Deutschtürken (oder eher Türkendeutschen?) zu den Werten des DFB stünden, lt. Gierhoff. Stand und steht der DFB also stramm an der Seite von Erdogan? Ausschließen sollte man es nicht. Mesut ist ein Söldner, der seine Leistung nicht mehr bringt. Nicht mehr und nicht weniger.
Jeder Bremer weiß das. War nie ein Geheimnis.

Bei Gündogan ist das glatt gelogen von dem feinen Herrn Bierhoff. Es gab so gut wie keine Pfiffe mehr gegen Gündogan im zweiten Spiel, als dieser eingewechselt wurde. Bei Mesut sehr wohl im Dritten. Hier wurde fein unterschieden, zwischen
Feigling und einem der wenigstens etwas sagt. Aber was wundern wir uns? Der Bundesjogibär hält es doch auch nicht für nötig sich der Öffentlichkeit zu stellen! Die Analyse gibts dann wahrscheinlich an Weihnachten.

 

12:52 | curioctopus: 3 bei der Geburt getrennte und zur Adoption frei gegebene Drillinge: das makabere soziologische Experiment mit unerwarteten Auswirkungen

Die Erwachsenen haben beschlossen, sie im Namen eines makaberen wissenschaftlichen Experiments zu trennen. Das Schicksal hat sie dazu gebracht, sich wieder zu finden, und alles in Frage zu stellen was sie die ersten 19 Jahre ihres Lebens geglaubt hatten: Dies ist die Geschichte von drei identischen amerikanischen Drillingen, die zur Adoption frei gegeben wurden ohne die Existenz der anderen bekannt zu geben.

Für einen derartigen Eingriff in Lebensläufe gehörten sowohl Wissenschafter als auch Eltern bestraft. Zumindest für 19 Jahre, genau die Zeit, die sie den Kindern geraubt haben! TB

04.07.2018

09:37 | David Harris: Hillary's End is Near! Another Obama Scandal and Liberal Elites!

Hillary's End is Near! Another Obama Scandal and More Good News! Go to www.DavidHarrisJr.com for all my No Nonsense News!

Bei aller Sympathie für die Gefühle und Wünsche der Menschen, die Liks-Junta endlich ihrer gerechten Strafe zuzuführen: ich versteh nicht, was man davon hat das nahende Ende gewisser Personen in Dauerschleife heraufzubeschwören, wohl wissend, dass es nohc längst nicht so weit ist! Jeden Tag erreichen uns solche Berichte und Videos, nur geklappt hats noch nie! TB

03.07.2018

16:53 | pi: „Asylkompromiss“ der Anfang vom Ende der Ära Merkel

Im Asyl-Grenzstreit hatte die Kanzlerin ihren Innenminister bereits am Boden. Horst Seehofer war bereit zurückzutreten. Doch dann rebellierte die CDU. Mindestens 160 der 246 Unions-Abgeordneten drohten mit einer Kampfabstimmung am Dienstag. Unter dem Eindruck des drohenden Machtverlusts strich Merkel die Segel. Und das wird Folgen haben.

Wenn sowohl Löw als auch Trulla diesen Sommer in ihren Ämtern überleben, kann man Deutschland einfach nicht mehr ernst nehmen! TB

Die Leseratte
Man kann daraus schließen, dass die Kanzlerin aus purem Machtkalkül tatsächlich den Bruch der Union, der Koalition und der Fraktion in Kauf nehmen wollte. Immerhin - und das lässt vielleicht doch noch hoffen: Die Parlamentarier haben ihr zum ersten Mal die rote Linie aufgezeigt.

19:26 | Leser-Kommentar
Es ist sicher so, daß jeder Tag mit Merkel als Bundeskanzlette ein sehr teurer Tag ist. Nicht nur weil jeder Tag zig-Millionen kostet, sondern hauptsächlich weil beinahe jeden Tag ein Mensch wegen Merkels (und ihrer Schergen) Verbrechen in Deutschland umkommt und mehrere vergewaltigt werden. Dazu kommen noch diejenigen, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben auf dem Weg nach Deutschland umkommen, weil Merkel und Konsorten sie eingeladen haben. Trotzdem, das Regime hat deutliche Risse bekommen und es wird fallen. Es muß fallen, weil es unser Land ist und unser Land bleiben wird. Leider wird es bis zum Regime-Change wohl nichts mehr mit einer oder zwei richtig großen Auszeichnungen wie dem Friedensnobelpreis oder dem Karlspreis. Alle großen Spinner der westlichen Wertegemeinschaft haben so einen mittlerweile peinlichen Orden umgehängt bekommen. Aber was soll´s? Hauptsache diese Hexe ist bald weg und kommt dann ins Gefängnis, nicht so wie ihr Vorgänger Honnecker.


13:05
 | jf: Wegen Merkel: Starbatty gibt Auszeichnung zurück

Der Wirtschaftsprofessor und Europaabgeordnete Joachim Starbatty (LKR) hat aus Protest die ihm 2003 verliehene Alexander-Rüstow-Plakette zurückgegeben. Starbatty begründete dies damit, daß die Auszeichnung in diesem Jahr an Angela Merkel (CDU) verliehen wurde und er nicht in einem Atemzug mit der Kanzlerin genannt werden wolle.

19:19 | Leser-Kommentar
Ich habe meine auch schon zurückgeschickt - per Einschreiben

02.07.2018

17:30 | Jouwatch: Spaniens Präsident mauschelt mit Soros

Der US-Milliardär George Soros hat anscheinend ein neues Land gefunden, das bereitwillig seine Einwanderungspläne für Europa in seinem Sinne verwirklicht.

George wie ein Mosquito - ist auch überall! TB

18:45 | Der Indianer
Ich denke hier macht man es sich etwas zu einfach. Um Spanien ist es schon lange sehr "Meldungs bzw. Informationsarm". Man kann ein Potenzial sehen, das hier sicherlich mächtig was unter Teppich läuft. Aus historischer Sicht wäre das nicht ungewöhnlich. Ob die Spanier auf "Briten" machen, kann ich nicht sagen, jedoch zu den kulturellen Eigenschaften passt das nicht.


15:35 | Watergate: Skrupellos: Bundestagsabgeordnete und ihre Nebenverdienste

Eine Studie weist nun nach, dass annähernd jeder dritte Abgeordnete im deutschen Bundestag noch nebenher Geld verdient.


09:26
 | rt: Weil er Aufnahmen des US-Militärs machte: Polizei bedroht Friedensaktivisten

Alexander* macht seit Jahren in seiner sächsischen Heimat Aufnahmen von US-Militärkonvois in der Region. Die deutschen Behörden finden das gar nicht gut - er bekommt mittlerweile Ärger von der Polizei. RT Deutsch sprach mit dem Aktivisten.

Wenn die Polizie die Besatzer beschützt, ......................... bist Du in Deutschland! TB

01.07.2018

12:52 | ET: EU-Globalisten und Chinas Kommunisten arbeiten Hand in Hand beim Ausbau der Neuen Weltordnung

Ein Treffen am 25. Juni zwischen dem Vizepräsidenten der EU-Kommission und den chinesischen Vizepremier Liu He zeigt, dass die globalistisch-internationalistisch agierende Elite weiter an ihrer Agenda zur "Neuen Weltordnung" arbeitet. Dazu will sie zielgerichtet die freiheitsliebenden, marktbasierten Republiken der westlichen Welt mit den unfreien, totalitären Nationen des ehemaligen kommunistischen Blocks verschmelzen.
... richtiger wäre: arbeiten an der neuen Weltunordnung! TB


10:59
 | YT: Angela Merkel - Königin der Lügen!

Angela Merkel ist bewiesenermaßen eine Lügnerin. Dieser Beitrag ist ein kleines Sammelsurium der unglaublichen Verfehlungen der Angela Merkel.