14.06.2024

10:05 | Exxpress:   Kurioses Video: Joe Biden spaziert verwirrt auf G7-Treffen

Es ist ein eigenartiges Video, das gestern in Bari beim G7-Gipfel entstand. Joe Biden macht darin keine gute Figur: In dem Video ist deutlich zu erkennen, wie der US-Präsident versucht, die Gruppe der anderen Staatschefs zu verlassen. Ursula von der Leyen blickt ihm noch hinterher, bleibt aber untätig. Nur die italienische Ministerpräsidentin Georgia Meloni handelte und band Biden wieder in der Gruppe ein.

Jetzt wird es ersichtlich .... wir sind nicht die NATO-Bitches für die Amis ... sondern wir sind die Pfleger für die Amis.  TS 

13.06.2024

19:48 | ntv:  Warum der nächste Machtkampf in der AfD begonnen hat

Ein breites Bündnis hat den EU-Spitzenkandidaten Maximilian Krah politisch isoliert. Doch der wehrt sich - und versucht, die Basis zu mobilisieren. Für die AfD kommt der Machtkampf zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt.   
Selbst in dem Moment, der vorerst seine Karriere beendete, hatte Maximilian Krah sein breites, für ihn typisches Lächeln aufgesetzt. Nur erzielte es diesmal kaum die erwünschte Wirkung. Als Krah am Montag in Berlin vor die Presse trat, war ihm der Schock deutlich genug anzusehen. Gerade hatten ihn die neu gewählten EU-Abgeordneten der AfD aus ihrer künftigen Delegation ausgeschlossen - ihn, den Spitzenkandidaten seiner Partei.

.... Bystron und Krah.  Was läuft hier bei den "Rechten Grünen"?  Hat die "bezahlte Opposition" ihre Schuldigkeit getan?  Nein, ich glauben nicht, es muss noch mehr getan werden um Deutschland in den Krieg zu pressen.   TS 

18:42 | Welt:  Ermittler durchsuchen Wohnung von AfD-Politiker Bystron in Berlin

Wenn der AfD-Politiker Petr Bystron bald ins Europaparlament einzieht, müssen die Ermittlungen ruhen. Bis dahin haben die Ermittler offenbar noch einmal die Zeit genutzt und Objekte in Berlin durchsucht. Im Zuge der Ermittlungen wegen des Verdachts auf Geldwäsche und Bestechlichkeit gegen Petr Bystron haben Ermittler nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag die Wohnadresse des AfD-Bundestagsabgeordneten in Berlin durchsucht. Die Generalstaatsanwaltschaft München bestätigte auf Anfrage lediglich weitere Durchsuchungen im Zuge eines Verfahrens wegen Geldwäsche und Bestechlichkeit, „um weitere Beweismittel sicherzustellen“. Nach dpa-Informationen durchsuchten die Ermittler zudem weitere Objekte in Berlin. Zuerst hatte der „Spiegel“ von der Aktion berichtet.

.. also in Österreich findet man .. wenn man nix findet .. zumindest ein Liederbuch.  Liederbetätigung ist eine schwere Straftat in Österreich.  Doch zurück zur AfD .. inzwischen bezeichne ich sie als "rechte Grüne" .. weil so deppert musst auch mal sein und solche Fehler am laufenden Band zu begehen.  TS 

 

10:44 | modernity: Biden-Kampagne behauptet, Trump habe „das Dritte Reich gelobt“

Bidens Wahlkampfberaterin Adrienne Elrod behauptete am Montag, Donald Trump habe „das Dritte Reich gelobt“ und beabsichtige, als rassistischer Diktator zu regieren. Während eines Interviews mit CNN wurde Elrod gebeten, sich zu den Republikanern zu äußern, die Trump „anbeten“, und antwortete: „Ich denke, diese Rhetorik spricht für sich.“ „Donald Trump und seine MAGA-Verbündeten konzentrieren sich auf Rache und Vergeltung“, erklärte Elrod und fügte hinzu: „Sie führen eine negative Kampagne, die sich nicht auf das amerikanische Volk, sondern auf sich selbst konzentriert.“

Kommentar des Einsenders
Alter Verwalter, die Linken Vögel in America haben mittlerweile denselben „Klescher“ wie ihre Kampagnen-Narren in unseren Breiten! Wenn gar nichts mehr geht, muss die Nazi-Keule herausgeholt werden, wissentlich, dass es ihre eigenen Vorgängerorganisationen waren, die den Postkartenmaler aus Braunau salonfähig machten und der NationalSozialistischenArbeiterPartei (vormals DAP) den Aufstieg ermöglichten und die Roten die ersten waren, die den Heimkehrern wieder eine „neue politische Heimat“ boten…!? Geschichtsvergessen, einfältig, nervig und endlos dumm. Ps: Nachschau in den CIA-Archiven könnte sehr hilfreich sein!?

10:14 | Die Leseratte: Was wir schon immer mal über Saskia Esken wissen wollten

Was wir schon immer mal über Saskia Esken wissen wollten! Nicht nur Kevin Kühnert, in der SPD gibt es auch weiteres hochqualifiziertes Personal, das man gerne zum Parteivorsitzenden macht! "Da ich 61 Jahre alt bin, habe ich wahrscheinlich vorher schon etwas beruflich gemacht, und zwar ganz viel: Ich war als Paketbotin tätig, in der Gastronomie, ich habe als Schreibkraft gearbeitet, ich war Chauffeurin eines Professors und ich habe Straßenmusik gemacht."

Immerhin hat sie in ihrem Leben schon gearbeitet, was hoch anzurechnen ist (meine ich ehrlich, aber sie hätte vielleicht dabei bleiben sollen). Annalena kann nicht mal das vorweisen ...

https://t.me/BismarcksAlptraume/2062

12.06.2024

18:49 | thehill:  Das Weiße Haus wird eine Umwandlung des Urteils gegen Hunter Biden nicht ausschließen

Das Weiße Haus schloss am Mittwoch nicht aus, dass Präsident Biden das Urteil gegen seinen Sohn Hunter Biden umwandelt, nachdem eine Jury am Tag zuvor in allen drei Anklagepunkten im Zusammenhang mit dem Kauf einer Waffe einen Schuldspruch gefällt hatte. Regierungsbeamte wurden zum ersten Mal seit der Urteilsverkündung während eines Gefechts mit Reportern der Air Force One, während der Präsident auf dem Weg nach Italien zum Gipfel der Gruppe der Sieben Ende dieser Woche war, mit Fragen überhäuft.

Die Kleine Rebellin
Kann spannend werden: Biden jr. bei Waffenkauf über Drogenkonsum gelogen. Trump schlechter Umgang mit  Geschäftsunterlagen.

14:09 | Nius: Hier erzählt SPD-Chef Klingbeil über seine Antifa-Vergangenheit

Der SPD-Chef und die Antifa – das scheint eine Beziehung mit einer großen gemeinsamen Geschichte zu sein! Lars Klingbeil war Juso-Chef (2003-2007), SPD-Generalsekretär (2017-2021) und ist seit dem 11. Dezember 2021 Vorsitzender der Kanzler-Partei SPD. In einer bemerkenswerten Interview-Szene erklärt Klingbeil seinen Weg an die Parteispitze: „Ich hab angefangen mit Politik, weil ich mich gegen Rechts eingesetzt habe … bei uns in der Antifa mit aktiv gewesen bin.“ Die 8-Sekunden-Sequenz stammt aus der ARD-Dokumentation „Die Notregierung – Ungeliebte Koalition“ aus dem Jahr 2019, die die Spannungen zwischen Union und SPD in der Großen Koalition beschreibt.

Kommentar des Einsenders
Erst also frühe Karriere bei der Antifa und dann spätere Karriere in der SPD-Führung …

11.06.2024

19:08 | Krone:  Benkos Masseverwalter klagt „Stroh-Mama“ Ingeborg

Nächster Knalleffekt in der Causa um Österreichs bekanntesten Bankrotteur: René Benkos Masseverwalter gehen nun gerichtlich gegen dessen Mutter Ingeborg vor, die mit dem gescheiterten Immobilienspekulanten mehrere Stiftungen gegründet hat. Schauplatz der gerichtlichen Auseinandersetzung dürfte laut Informationen von „Krone“ und „News“ das Landesgericht Innsbruck sein. In dortigen Gerichtskreisen wurde bereits Dienstagvormittag darüber getuschelt, dass ein Schriftsatz mit höchster Brisanz eingelangt sei. Demnach verschärft Benkos Masseverwalter die Gangart gegen den Gründer des finanzmaroden Signa-Konzernkonglomerates, der Anfang März 2024 auch als Unternehmer seinen persönlichen Konkurs angemeldet hatte.

Ich stelle jetzt bewusst diese Behauptung auf: 
Hätte Benko lauter "Kleinanleger" .. also Arbeiter, Angestellte, Pensionisten .. das Geld abgeknöpft würde keine einzige Stiftung je in Gefahr geraten, weil es das Gesetz ja so vorsieht.  Benko würde bedauernd die Schultern heben können und ... würde es auf die Weltwirtschaftslage schieben .. und sich am Abend im Club mit seinen Banker-Freunden treffen und sich kaputtlachen.

Doch er hat die falschen ... ausgenommen.  Er hat die Politiker dumm dastehen lassen und hat sich Geld von Menschen genommen .. wo die Mafia noch eine Bettelorden ist und mildtätige Reue als Buße anerkannt wäre.  Jetzt wird er .... durch den Fleischwolf gedreht und zuerst wird seine Frau das Weite suchen, dann seine Kinder .. dann wird man seine Mutter dran bekommen, dann wird man Stück für Stück nehmen.  TS 

 

18:29 | DieZeit: US-Präsidentensohn Hunter Biden im Waffen-Prozess schuldig gesprochen

Die Geschworenen haben Hunter Biden wegen Verstöße gegen das Waffenrecht in allen drei Anklagepunkten schuldig befunden. Die Verkündung des Strafmaßes steht noch aus.   
Im Prozess wegen mehrerer Verstöße gegen das Waffenrecht haben die Geschworenen den Sohn von US-Präsident Joe Biden in allen drei Anklagepunkten für schuldig befunden. Das berichteten der US-Sender CNN und die New York Times übereinstimmend. Das Strafmaß für den 54-Jährigen wird zu einem späteren Zeitpunkt verkündet.
Die Geschworenen sahen es als erwiesen an, dass Hunter Biden einen Waffenhändler belogen hat. Er soll demnach in einem Antrag fälschlicherweise angegeben haben, keine Drogen zu konsumieren. Darum habe er die Waffe illegal elf Tage lang besessen. Hunter Biden streitet die Vorwürfe ab.

... Urteil ... wird es ein Trump-Urteil?  TS

08:13 | René Benko: Kaufhäuser und verschwundene Millionen | Doku | NDR Story

... hervorragend aufgearbeitet von der NDR .. und soviele bekannte Gesichter.  TS 

09:55 | Leser-Kommentar
Oh... sehr viele bekannte Gesichter! Und auch oh... eine Geschichte des organisierten Verbrechens.
Aber - auch oh..., sehr gut eingefädelt und alle haben verdient, nur der Staat nicht! Der muss aber auch nicht, das besorgen dann schon wieder die Steuerlastesel.
Diese Geschichte hat mir bestätigt, das wertewestliche Geschäftsgebaren ist nicht mehr reformierbar! Es muss abgebrochen werden. Keine Ehre mehr unter diesen Menschen, es geht nur um den persönlichen Vorteil. Die Hamburger Kaufleute der ehrenwerten Hanse und ihre weit verstreuten Kollegen würden derartige Menschen nicht einmal mehr ansehen.
Wie hat der Papst das einmal so treffend fomuliert, "der Rauch des Bösen und des Teufels hat in jeder Ritze unseres Hauses Einzug gehalten".

12:20 | Leserkommentar
… keine Sorge wegen dem Geld, die Saudis werden es schon finden …

10.06.2024

18:05| bitcute:  NOT HUNTER'S 🫣 HOTEL HIJINKS

Leser Beitrag
Neues Video von Hunter Biden. Er verfolgt nackt eine aus dem Zimmer flüchtende Frau und schleift sie zurück ins Hotelzimmer. Langsam wird es unverständlich, warum dieser Typ noch in Freiheit ist.

 

14:31 | politico: Biden besteht darauf, dass er nicht in die Geschäftsbeziehungen seiner Familie verwickelt ist. Aber seine Helfer sind eine andere Geschichte.

Jahrelang teilte sich Joe Biden einen Buchhalter mit seinem Sohn Hunter. Er teilte sich auch einen persönlichen Anwalt mit seinem Bruder Jim. Und als Jim Biden mehr über einen von Hunter Bidens Mitarbeitern wissen wollte, beauftragte er den ehemaligen Leiter von Joe Bidens Geheimdienst mit Nachforschungen.

Seit 2019 hat sich Joe Biden wiederholt von den Geschäften seiner Familie distanziert und behauptet, er habe nie auch nur mit seinen Verwandten oder sonst jemandem darüber gesprochen. Doch Befragungen im Rahmen der Amtsenthebungsuntersuchung des Repräsentantenhauses, öffentliche Aufzeichnungen und von POLITICO geprüfte E-Mails zeigen, dass Mitglieder seines inneren Kreises regelmäßig in diese Geschäfte verwickelt waren: Viele der engsten Mitarbeiter und Berater des Präsidenten waren gleichzeitig Geschäftspartner seiner Verwandten, sowohl während als auch nach ihrer Tätigkeit für den Mann im Zentrum des Biden-Familienkreises.

Kommentar des Einsenders
Joe B. soll – lt. eigener Aussage – nichts mit den geschäftlichen Tätigkeiten sehr vieler Mitglieder seiner Familie zu tun gehabt haben. Gut: Kann man glauben – muss man aber nicht. Dieser Artikel listet auf, wie viele Mitglieder seiner Familie (und nicht nur Sohn und Bruder) involviert gewesen sein sollen.

08:15 | welt: Trump oder Biden? Wie US-Bürger in Deutschland ticken

Diesen Sommer hat Emily Lines eine bemerkenswerte Mission: Sie bringt den US-Wahlkampf auf die deutschen Straßen. Zusammen mit ihrem Team von den Democrats Abroad Germany, der offiziellen Auslandsorganisation der Demokratischen Partei, will die 36-jährige Amerikanerin Infostände aufbauen, Flyer verteilen und Veranstaltungen organisieren.

Sehr schön zusammengezimmert von der Welt, damit auch alles in ihr Weltbild passt:
- der Republikaner, der Trumpfan ist, wurde nicht sehr vorteilhaft abgelichtet und mutet ein wenig einfältig an,
- der Republikaner, der Trump-kritisch und sympathisch dargestellt ist, ist in den USA nicht wahlberechtigt. TB

08.06.2024

19:05 | ntv:  Börsen-Chef hält Wutrede und teilt gegen Zuwanderer aus

Auch Theodor Weimer ist höchst unzufrieden mit der Wirtschaftspolitik der Ampel-Regierung. Der Chef der Deutschen Börse berichtet von empörten Investoren im Ausland - und empört sich selbst über Deutschlands "Gutmenschentum" in der Migrationspolitik.  
Die Kritik aus der Wirtschaft an der Ampel-Regierung erreicht einen neuen Höhepunkt. Theodor Weimer, Chef der Deutschen Börse, spricht mit Blick auf seine Treffen mit Wirtschaftsminister Robert Habeck von einer "schieren Katastrophe". Deutschlands Ansehen bei internationalen Investoren sei aktuell so schlecht wie noch nie. Investitionen in Deutschland würden nur noch getätigt, weil diese günstig seien. "Wir sind zum Ramschladen geworden", beklagt Weimer. "Wir sind ökonomisch gesprochen auf dem Weg zum Entwicklungsland."

Wo sind die "Chefs" die die Zuwanderung begrüßt haben .. die neuen Lohnhuren?  Die Facharbeiter mit Sklavenlohn?  Still ist es geworden, seit dem Deutschland geschafft ist.  Es wird der Tag kommen .. da werden wir den Tilo S. ... als Schönfärber mit rosa Brille beschimpfen.  TS 

 

18:40 | BitChute:  RUSSIAN CHANNEL EXPOSES HUNTER BIDEN

Leser Beitrag
Ein russischer Fernseh-Kanal veröffentlicht eindeutige Fotos von Hunter Biden mit Kindern.

.. liebe Leser ... ich schau mir sowas nicht an. TS 

 

07.06.2024

18:55 | Die US-Korrespondentin: Biden entschuldigt sich öffentlich bei Selenskyj für die Lieferung von Waffen an die Ukraine

US-Präsident Joe Biden hat sich am Freitag zum ersten Mal öffentlich bei der Ukraine für die monatelange Verzögerung der amerikanischen Militärhilfe durch den Kongress entschuldigt, die Russland Fortschritte auf dem Schlachtfeld ermöglichte. Die Entschuldigung erfolgte bei einem Treffen Bidens mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Paris, der um überparteiliche US-Unterstützung in Zukunft bat, „wie es im Zweiten Weltkrieg der Fall war“. Einen Tag zuvor hatten die beiden an Feierlichkeiten zum 80. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie teilgenommen, bei denen Biden gemeinsame Sache gemacht hatte zwischen den alliierten Streitkräften, die Europa von Nazideutschland befreiten, und den heutigen Bemühungen, die Ukraine gegen die russische Invasion zu unterstützen, und Selenskyj war mit begeistertem Applaus begrüßt worden. „Ich entschuldige mich für die Wochen, in denen ich nicht wusste, was in Bezug auf die Finanzierung passieren wird“, sagte Biden und bezog sich dabei auf die sechsmonatige Verzögerung eines 61 Milliarden Dollar schweren Militärhilfepakets für die Ukraine durch die konservativen Republikaner im Kongress. Dennoch beharrte der demokratische Präsident darauf, dass das amerikanische Volk der Ukraine auf lange Sicht zur Seite stehen werde. „Wir sind noch dabei. Voll und ganz“, sagte er.

06.06.2024

19:35 | Leseratte - Scott Ritter

Na also. Scott Ritter teilt mit, dass er morgen (7.06.) auf elektronischem Weg am SPIEF 2024 teilnehmen wird. Die USA haben mit dem Entzug des Reisepasses zwar aller Welt ihr hässliches Gesicht gezeigt, aber heutzutage muss man halt nicht unbedingt persönlich anwesend sein, um einen Beitrag zu leisten. Little Blinkie scheint technisch nicht auf der Höhe der Zeit zu sein.

Peskow hatte sich zu dem Fall folgendermaßen geäußert: Ritter sei ein ehemaliger US-Geheimdienstoffizier und unterliege daher möglicherweise bestimmten Reisebeschränkungen ins Ausland, geschweige denn in ein feindliches Land, so der Kremlsprecher. "Wenn für ihn keine persönlichen Beschränkungen hinsichtlich der Bewegungsfreiheit auf der ganzen Welt gelten, dann ist dies natürlich Ausdruck einer weiteren skrupellosen Kampagne, die darauf abzielt, US-Bürger auf jede erdenkliche Weise daran zu hindern, zumindest einige Kontakte mit der Russischen Föderation aufzunehmen."

Nun, lt. Ritter galten für ihn bisher keine Einschränkungen und er hatte Russland ja auch schon zweimal besucht.

https://srbin.info/svet/nece-ugusiti-moj-glas-riter-nasao-nacin-da-ucestvuje-na-forumu-u-sankt-peterburgu/
(Sie werden meine Stimme nicht übertönen: Ritter hat einen Weg gefunden, am Forum in St. Petersburg teilzunehmen)

 

15:46 |  ET+: Mitten im Wahlkampf: Was man über den Prozess gegen Hunter Biden wissen sollte

Präsidentensohn Hunter Biden ist wegen mehrerer Delikte angeklagt. Im aktuellen Fall geht es um Waffendelikte. Der Prozess fällt mitten in den Wahlkampf und verlagert die mediale Aufmerksamkeit von Donald Trump auf die Familie von Joe Biden.

Zusammenfassung: Der Prozess gegen Hunter Biden

Am Montag, den 3. Juni, beginnt die Auswahl der Geschworenen im Prozess gegen Hunter Biden. Hunter Biden steht wegen Waffendelikten vor Gericht, da er in einem Dokument falsche Angaben gemacht haben soll, um sich 2018 eine Schusswaffe zu beschaffen. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe, sollte er verurteilt werden. Der Ausgang des Prozesses könnte auch politische Auswirkungen auf die Wiederwahlchancen seines Vaters haben.

Anklagepunkte:
Sonderermittler David Weiss, der den Fall leitet, erhebt drei Anklagepunkte:

Zwei Anklagepunkte betreffen angeblich falsche Angaben in einem Formular zum Waffenkauf, wobei Hunter Biden verneint hatte, drogenabhängig zu sein, obwohl er zu dieser Zeit Crack-Kokain konsumierte.
Der dritte Punkt bezieht sich auf den Besitz einer Schusswaffe durch einen Drogenkonsumenten.

Involvierte Personen:
Der Prozess wird von der Bundesrichterin Maryellen Noreika geleitet, die von Trump ernannt wurde. Die Anklage wird von David Weiss vertreten, ebenfalls ein Trump-Ernannter. Zu den wichtigen Zeuginnen zählen Hallie Biden, Kathleen Buhle und Lunden Roberts.

Auswahl der Geschworenen:
Rund 250 Bürger aus Delaware wurden als mögliche Geschworene vorgeladen. Diese Zahl wird auf 12 Geschworene und einige Ersatzgeschworene reduziert. Aufgrund des politischen Charakters des Falles ist es wichtig, unabhängige Geschworene zu finden.

Was auf dem Spiel steht:
Für Hunter Biden steht seine Freiheit auf dem Spiel, mit einer möglichen Haftstrafe von bis zu 25 Jahren. Politisch könnte der Fall Auswirkungen auf die Wiederwahl von Joe Biden haben. Das Weiße Haus hat angekündigt, dass der Präsident seinen Sohn im Falle einer Verurteilung nicht begnadigen werde. Ein Freispruch könnte jedoch die Argumentation der Republikaner stärken, dass das Justizsystem fehlerhaft sei.

Gescheiterter Deal:
Ursprünglich sollte der Prozess durch einen Deal vermieden werden, bei dem Hunter Biden eine Verurteilung wegen Steuervergehen akzeptiert hätte, um dem Waffenprozess zu entgehen. Richterin Noreika lehnte diesen Deal jedoch ab, sodass es nun zu einem Prozess kommt.

Und nochmal weils so interessant ist für alle die ihn noch nicht gesehen haben Der Biden-Laptop  JE

10:50 | politico:  Lernen Sie den mächtigsten Arzt der Welt kennen: Bill Gates

 Manche Milliardäre geben sich damit zufrieden, sich eine Insel zu kaufen. Bill Gates hat in Genf eine Gesundheitsbehörde der Vereinten Nationen gegründet. Im letzten Jahrzehnt ist der reichste Mann der Welt zum zweitgrößten Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation geworden, gleich nach den Vereinigten Staaten und knapp vor dem Vereinigten Königreich. Diese Großzügigkeit verschafft ihm einen übergroßen Einfluss auf die Agenda, der noch zunehmen könnte, da die USA und das Vereinigte Königreich damit drohen, die Finanzierung zu kürzen, wenn die Agentur keine besseren Investitionsargumente vorbringt.

Das Ergebnis sei, sagen seine Kritiker, dass Gates‘ Prioritäten zu denen der WHO geworden seien. Anstatt sich auf die Stärkung der Gesundheitsversorgung in armen Ländern zu konzentrieren – was ihrer Ansicht nach dazu beitragen würde, künftige Ausbrüche wie die Ebola-Epidemie einzudämmen – gibt die Agentur einen unverhältnismäßig großen Teil ihrer Ressourcen für Projekte mit den messbaren Ergebnissen aus, die Gates bevorzugt, wie etwa den Aufwand Polio auszurotten.

Kommentar des Einsenders
Die Überschrift ist schon irgendwie irritierend … aber Bill G. scheint wirklich mittlerweile der mächtigste Mensch in den Gesundheitsorganisationen dieser Welt zu sein, oder ?! Geld kauf Einfluss …

Zitat: „The software mogul’s sway over the World Health Organization spurs criticism about misplaced priorities and undue influence.”

Mit genügend Geld kann man sich eben alles kaufen... Macht, Politiker, Richter, Medien und sogar die WHO. Willkommen in der Welt, in der Reichtum über Moral triumphiert und die Mächtigen ihre Marionetten tanzen lassen. Jeder hat seinen Preis, und wer genug auf den Tisch legt, kann die Welt nach seinen Vorstellungen formen. Die WHO, für viele noch immer ein Symbol globaler Gesundheit, ist nun ein Spielball der Reichen und Mächtigen.  JE

08:35 | rianovosti "Präsidialer Hinterausgang"

Biden traf anlässlich des 80. Jahrestages der Landung in der Normandie in Frankreich ein und wurde von Premierminister Gabriel Attal empfangen.

Die Leseratte
Peinlich. Biden ist in Paris-Orly angekommen für die D-Day-Feierlichkeiten. Wohl um Zwischenfällen beim Treppensteigen vorzubeugen lässt man ihn inzwischen über die Treppe am Heck aussteigen, weil die kürzer ist. Damit das nicht auffällt, zeigt man ein seitenverkehrtes Video! Dadurch sieht es so aus, als sei er "links" ausgestiegen - aus dem normalen Ausgang, lach. Kann man erkennen am Wappen neben der Treppe, das ganz zu Beginn sichtbar ist.

05.06.2024

19:20 | anti-spiegel:  Wall Street Journal: Leute, die mit Biden arbeiten, sagen, sein psychologischer Zustand verschlechtere sich

Manchmal verhält er sich energisch, aber oft „fällt er aus der Situation heraus“, spricht kaum hörbar und benutzt Notizen mit Hinweisen, schreibt die Zeitung  
US-Präsident Joe Biden zeigt hinter verschlossenen Türen manchmal Anzeichen einer Verschlechterung seines psychologischen Zustands, manchmal verhält er sich energisch, aber oft „fällt aus der Situation heraus“, spricht kaum hörbar und benutzt Notizen mit Hinweisen. Das berichtet das Wall Street Journal auf der Grundlage von Interviews mit mehr als 45 Gesprächspartnern, die in den letzten sieben Monaten mit dem Präsidenten zusammengearbeitet haben.

siehe auch:  Biden displays signs of decline in private meetings with congressional leaders: report

81 Jahre alt .. und Banane im Hirn, doch will man für die nächsten Jahre diesen leeren Sack ins WH setzen und sagt noch dazu er wurde gewählt .. es ist Demokratie.  Das ist derartig pervers .. so pervers .. wie es nur einer Gruppe von Blutsaugern aus der Finanzwirtschaft einfallen kann.  Wer sonst hätte ein Interesse ... außer die Linksfluffis die laut schreien .. "Trump darf nicht ran!" .. und was steht hinter Biden?   TS 

Leseratte  
Biden lässt nach. Was für eine Überraschung ... Was geschildert wird entspricht dem normalen Erscheinungsbild dementer Menschen: Mal haben sie einen guten Tag, mal einen schlechten, kann sich auch in Laufe des Tages ändern. Die ganze Welt weiß, dass Biden durch sein Umfeld geschützt wird und "am Laufen" gehalten wird. Man sagt ihm vorher genau, was er tun soll, er bekommt Erinnerungskarten, Pressekonferenzen sind en Detail vorbereitet usw. Trotzdem ist er manchmal orientierungslos und manchmal redet er wirres Zeug, vorsichtig ausgedrückt. Wenn der wiedergewählt wird, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er während der Regierungszeit stirbt. Der Mann gehört nach Hause, in ein vertrautes Umfeld, wo er in Ruhe seine letzte Lebenszeit verbringen kann. Alles andere ist Folter. Und was den "roten Knopf" angeht - wer hat die Codes?

04.06.2024

19:15 | US-Korrespondentin - Video Now: Dr. Fauci Tesifies, Marjorie Taylor Greene 'You Belong in Prison'

Rep. Taylor Green rechnet mit Fauci ab und bezeichnet ihn als Verbrecher, der ins Gefängnis gehört!

Show für das Volk .... TS 

14:28 | expose: Melinda Gates spendet an Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt; Jacinda Ardern bekommt 20 Millionen Dollar

Melinda Gates, die sich kürzlich von Bill getrennt hat, gab letzten Dienstag bekannt, dass sie in den nächsten zwei Jahren eine Milliarde US-Dollar an Organisationen spenden will, die Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen. Eine dieser Frauen und Mädchen, die Melinda für ihrer Unterstützung würdig hält, ist die ehemalige neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern. Ardern ist dabei, 20 Millionen Dollar von Melinda zu bekommen.

1. Dr. Alfiee Breland-Noble, Gründerin des AAKOMA-Projekts;
2. Olympiasiegerin Allyson Felix;
3. Filmemacherin Ava DuVernay;
4. Crystal Echo Hawk, Gründer von IllumiNative;
5. Gary Barker, Gründer von Equimundo: Center for Masculinities and Social Justice (?);
6. Hauwa Ojeifo, Gründerin von She Writes Woman; ehemalige neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern ;
7. Friedensnobelpreisträgerin Leymah Roberta Gbowee;
8. MV Lee Badgett, Gründungspartner von Koppa: The LGBTI+ Economic Power Lab;
9. Richard V. Reeves, Gründungspräsident des American Institute for Boys and Men;
10. Sabrina Habib, Mitbegründerin und CEO von Kidogo; Und
11.Shabana Basij-Rasikh, Mitbegründerin der School of Leadership Afghanistan.

Na, da scheint jemand ein Diplom in Lockdown-Kunst und politischem Überleben zu haben. Aber ernsthaft, was waren wohl die "besonderen Leistungen" dieser Empfänger, außer die Rechte ihrer Bürger einzuschränken und ihnen das Reisen zu verbieten und sie zu Tode zu Spritzen? Vielleicht ist es eine Art von "Gefängnis-Management"  und besonderer Unterwürfigkeit? Oder ist es einfach nur die Kunst, eine ganze Nation zu Hause einzusperren und dann als Heldin gefeiert zu werden? JE

18:11 | Leser Kommentar  
Klar, ist es interessant zu erfahren, wofür Melinda G., neuerdings geschieden und unfassbar reich, ihr Geld ausgibt.  
Aber, aus meiner Sicht die viel größere Frage ist, warum das Ehepaar Gates sich hat scheiden lassen. Man kann doch auch stillschweigend auf die ehelichen Pflichten verzichten und sich aushäusig amüsieren, oder ?!

03.06.2024

15:50 | salzburg24: Ex-Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein ist tot

Die erste österreichische Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein ist heute verstorben. Die frühere Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs wurde 74 Jahre alt. 

Da werden Erinnerungen an die "Expertenregierung" wach. Wann wir eine solche wohl wieder haben werden? Es war schon spannend zu sehen, dass es niemanden stört, dass nicht gewählte Vertreter uns regierten. Mit Corona wurde dieser Mechanismus noch pervertiert... Mein Beileid jedenfalls den Hinterbliebenen. MA

 

 

14:12 |  YT: Die mutmaßliche Lügengeschichte der Annalena Baerbock – Eine Videosequenz die nur sie gesehen hat

Beim sogenannten „Demokratiefest am 26. Mai“ hatte die deutsche Außenministerin erklärt, sie habe in Israel Videoaufnahmen von Hamas-Kämpfern gesehen, wie diese „bei laufender Kamera“ eine Frau vergewaltigt hätten. Doch steht Baerbock mit dieser Darstellung alleine. Sowohl eine extra entsandte UN-Mission, unter Leitung der UN-Sonderbeauftragten für sexuelle Gewalt in Konflikten, Pramilla Peten, als auch Vertreter der israelischen Armee und des Geheimdienstes kamen zu dem Schluss, dass das bisher vorliegende und untersuchte Videomaterial „keine visuelle Dokumentation von Vergewaltigungen enthält“. Die NachDenkSeiten wollten vor diesem Hintergrund zum einen wissen, ob die Außenministerin bei ihrer Darstellung bleibt und zum anderen in Erfahrung bringen, wann, an welchem Ort und in Begleitung welcher weiteren Personen Frau Baerbock das besagte Video gesehen habe.

Buntland 2024 - eine Zirkusvorstellung, die selbst Hollywood-Drehbücher übertrifft! Bravo, Herr Warweg, Sie haben sie erwischt und festgenagelt! Aber ach, wie erschreckend, dass selbst bei solch ernsten Themen das Lügen zur Normalität wird. Baerbock darf wohl lügen, denn Demokratie, meine Damen und Herren, ist sowieso längst nur eine Fassade. Annalenchen scheint wohl das Drehbuch eines schlechten Films zu verwechseln. JE

18:25 | Leser Kommentar
Die Schilderung der Frau B. kann durchaus den Tatsachen entsprechen. Ich habe auch schon einmal so etwas wie ein UFO in der Nähe des Weißen Hauses in den USA gesehen. Wer aus Langeweile 'mal mit der Fernsteuerung eines Fernsehers im Hotel gespielt haben sollte... Das sich einschlägige Internetseiten zu einem sehr großen Teil in der Hand von sich der israelischen Regierung religiös verbunden fühlenden Personen befinden, ist kein wirkliches Geheimnis...

 

12:13 | eXX: Claudia Sheinbaum wird erste Präsidentin Mexikos

Regierungskandidatin Claudia Sheinbaum (61) hat offenbar die Präsidentenwahl in Mexiko gewonnen. Sheinbaum wird damit die erste Präsidentin des bevölkerungsreichsten spanischsprachigen Landes. Die Linkspolitikerin lag laut einer Hochrechnung der Wahlbehörde INE von Montagfrüh (MESZ) auf der Basis von Teilresultaten unerreichbar vorne. Demnach erhielt die frühere Bürgermeisterin von Mexiko-Stadt mehr als 50 Prozent der Stimmen. Für den Wahlsieg reicht die einfache Mehrheit.

Silverado:
Würde mich nicht wundern, wenn jetzt das Verhältnis zu den VSA bzw. zu China überdacht würde.

14:22 | Leserkommentar
Das in Mexiko wird noch sehr interessant: Auf der einen Seite kommen durch Mexiko und ´gemanaged´ von den ganzen dortigen Clans viele Neu-Bürger in die USA, was nicht jedem Amerikaner gefällt. Auf der anderen Seite produziert Mexiko knapp 1/3 des weltweiten Silbers, was von den US-Großbanken – zu Lasten Mexikos – vom Preis sehr ´gemanaged´ wird. Gibt also genug Punkte, über die man mal nachdenken o reden sollte, oder ?!

01.06.2024

19:29 | orf: Lugner hat zum sechsten Mal Ja gesagt

Für Bau- und Societymeister Richard Lugner war es schon Routine, für Simone Reiländer („Bienchen“) eine Premiere: Das Paar gab sich heute im Wiener Rathaus das Jawort. Im Vorfeld erwartet wurde ein großes Spektakel.