24.02.2017

12:56 | RT: Not Russian hackers: Brit arrested for cyberattack on Germany blamed on Moscow 

A UK national has been detained in London on suspicion of carrying out a cyber-attack last year that left 1 million Deutsche Telekom customers without service. At the time, German Chancellor Angela Merkel hinted that Russia might be behind the attack.
The 29-year-old man was arrested on Wednesday at Luton airport in southern England by officers from the UK's National Crime Agency (NCA) at the request of the German police, The Local reported.

22.02.2017

12:41 | oe24: Amokalarm in deutscher Berufsschule

In der deutschen Stadt Menden besteht der Verdacht auf eine Amoklage. Wie Focus Online unter Berufung auf Polizeiangaben berichtet, sollen Schüler und Lehrer im Hönne-Berufskolleg die Aufforderung erhalten haben, sich in ihren Klassenzimmern einzusperren. "Wir ermitteln derzeit, ob etwas dran ist", sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmittag. Der Alarm soll demnach um 11.15 Uhr ausgelöst worden sein.

13:14 | dazu passende Entwarnung: Großeinsatz der Polizei: Amokalarm in Berufskolleg im Sauerland – Entwarnung in Menden! TB

20.02.2017

09:00 | presstv: US reports exodus of Daesh terrorists from Syria's Raqqah after airstrikes

ISIL (Daesh) leaders "are beginning the process of leaving Raqqah and moving their operations farther downriver," said Pentagon spokesman Navy Captain Jeff Davis, adding that an unspecified number of ISIL "bureaucrats" are heading east along the northern bank of the Euphrates River toward the eastern city of Dayr al-Zawr, since they see "the end is near in Raqqah."

Kommentar des Einsenders
Stehen die Empfangskommtees in Deustchland schon bereit? Ist mir ein Schleier, dass die entkommen duerfen.

Kommentar
Gütliche Trennung von Ex-Mitarbeitenden...?

19.02.2017

17:44 | cicero: Der Umbau von Deutschland 

Kolumne: Grauzone. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat zum Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft einen Leitfaden veröffentlicht. Darin steht, wie sich die Linke offenbar die Zukunft vorstellt: Deutschland soll zu einer transformatorischen Siedlungsregion in der Mitte Europas werden

Angesichts der, in jeglicher Hinsicht erzwungenen Toleranz, welche durch Massenmigration von ausserwählten Menschengruppen den einheimischen Europäern abverlangt wird, kommt der "Umbau" auch einem Terrorattentat gleich.

08:41 | bi: Bill Gates: Eine neue Art des Terrors könnte 30 Millionen Menschen umbringen — und wir sind nicht vorbereitet

Der folgende Gastbeitrag von Microsoft-Gründer Bill Gates ist die Rede, die der Philantrop am 18. Februar 2017 auf der Münchner Sicherheitskonferenz hielt: Laut Epidemiologen könnte ein sich schnell über die Luft ausbreitender Erreger mehr als 30 Millionen Menschen in weniger als einem Jahr töten.

OOOjeeee! Der nächste Philantrop! TB

Kommentar
welche epidmiologen meint er denn? ich kenne ein paar und könnte das prüfen. zudem fällt mir auf:
a) er betreibt massive impfpropaganda, obwohl oft mehr menschen durch seine impfungen als durch eventuelle krankheiten sterben (verdummung durch quecksilber soch nicht mal genannt)
b) aus indien ist er mit seinen "ngo" schon mal geflogen
c) er, bill gates meinte, die weltbevölkerung müsse auf 500 mio reduziert werden. wo die anderen 6 500 mio hin sollen ist ihm keines wortes wert
d) sein grossvater war geschäftsführer von "planned parenthood". es lohnt sich mal zu recherchieren, was diese gesellschaft mit den "abgetriebenen" föten macht. tatsächlich leben viele noch. une ein "produkt" ist gesichtscreme daraus, die leider verkauft wird und wirkt
e) über den diebstahl von ideen bei microsoft und die erlogene legende der hinterhofkarriere dieses mannen muss ich jetzt nichts sagen oder?

es lohnt sich diese meine aussagen zu prüfen. bitte nicht aufhören, wenn google nichts gescheites liefert. dafür ist google bekannt. googles chefs sind ja nicht umsonst im selben club.
ps: wo könnte man sich denn über die geschichte der sklavenhändler austauschen? ich hörte es wäre eine bestimmte volksgruppe, die sklaven handelte und hätte gerne quellen

18.02.2017

14:17 | breitbart: Pope Francis: ‘Muslim Terrorism Does Not Exist’

In an impassioned address Friday, Pope Francis denied the existence of Islamic terrorism, while simultaneously asserting that “the ecological crisis is real.”

Zeit, über die Unfehlbarkeit des Papstes zu sprechen! TB

hier in deutsch: http://1nselpresse.blogspot.co.at/2017/02/papst-franziskus-bestreitet-in-rede-die.html?m=1

Torquemada
Die Schweizer Garde sollte diesen Narren abführen, wegsperren und Papst Benedikt aus der Beurlaubung holen

Kommentare
(1) Unfehlbar ist der Papst nur in Fragen der Glaubens- und Sittenlehre, wenn er sich hiezu ex cathedra äußert. Das letzte Mal geschah dies am 1. November 1950, als Papst Pius XII. die leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel (Mariä Himmelfahrt, 15. August) verkündete.

(2) Das hat Papst Franziskus schon längst getan: http://www.kath.net/news/50387
Unfehlbar sei ein Papst nur, wenn er Lehrentscheidungen treffe, «was er selten tut». «Auch der Papst hat seine Fehler und nichts mit Unfehlbarkeit zu tun. Dieser Papst ist wenig ordentlich, undiszipliniert».

16.02.2017

14:24 | heise: Vom Sterben der NSU-Zeugen

Wichtige Augenzeugin nach Kiesewetter-Mord vor Monaten ebenfalls verstorben. Die Umstände des Todes der NSU-Zeugin Corinna B. werden auch nach fast zwei Wochen nicht mitgeteilt. Das Justizministerium von Baden-Württemberg und der NSU-Untersuchungsausschuss des Landtages schweigen (Weitere NSU-Zeugin tot: Sie kannte Mundlos und Zschäpe).

15.02.2017

11:51 | pressTV: US used depleted uranium weapons in Syria: Pentagon 

The US military has admitted that it used depleted uranium (DU) ammunition in Syria, the controversial weaponry that causes serious health problems among the population.
The military fired thousands of rounds containing mutagenic weapon depleted uranium during strikes against purported Daesh (ISIL) positions in Syria in late 2015, reports said on Tuesday.

13.02.2017

19:12 | ET: Europol-Direktor warnt vor weiteren Anschlagsversuchen in Europa: Viele Hinweise auf Terrorverbindungen bei Migranten

In den vergangenen fünf Monaten hätten die Anti-Terrorexperten von Europol rund 6.000 Neuankömmlinge in Griechenland und Italien durchleuchtet, sagte Europol-Direktor Rob Wainwright dem "Handelsblatt": "Wir haben viele Treffer." Den identifizierten Fällen werde nachgegangen.


13:50 | RT: Das neue Belgistan – Bald unter der Flagge des IS? 

Der belgische Anti-Terror-Stab warnt vor einer Verbreitung des Wahhabismus in Belgien durch Saudi-Arabien. Der moderate Islam wird verdrängt und es fehlt an einem Aktionsplan, um diese Entwicklung rückgängig zu machen.

13:33 | RT: Bombenanschläge in Schweden: Das einstige sozialdemokratische Paradies radikalisiert sich zunehmend

In Schweden wächst die Nazi-Szene und findet durch ungelöste politische Probleme regen Zulauf. Auch die moderaten Parteien haben nun begriffen, dass die Anti-Asyl-Politik en vogue ist und wollen mit den eben noch verpönten Schwedendemokraten koalieren.

11.02.2017

14:08 | gr: “Ukraine on Fire”: Oliver Stone’s Documentary. U.S. Sponsored “Coup”

Neo-Nazis are being used by the Ukrainian Government, “That Whole Process was Headquartered in the US Embassy” (former Ukraine president Yanukovitch) Nobody should feel safe today...

Dazu ergänzend, gr: Oliver Stone Calls on President Trump To “Declassify” All Secret Documents on Ukraine Conflict

 

09.02.2017

17:59 | sputnik: Schweden: Zwei Passagierzüge wegen Bombendrohung evakuiert

Die schwedische Polizei hat am Donnerstag wegen einer Bombendrohung mehrere hundert Passagiere aus einem Zug evakuiert, der aus Stockholm nach Göteborg fuhr, wie der Sender SVT berichtet. In Göteborg sei es aus diesem Grund zu einer Vekehrsverzögerung gekommen.

Leseratte
Man stelle sich vor, die unterbeschäftigten Jungs kämen auf die Idee, Bombendrohungen gleichzeitig für mehrere deutsche Züge auf Hauptstrecken auszusprechen! Die Drohung allein - ohne jemals eine Bombe in den Zug zu bringen - reicht schon aus für das totale Verkehrschaos.

08.02.2017

12:58 | quer-denken: Abschuß der German Wings: Motiv & Hintergründe

Zu Gast bei Michael Friedrich Vogt ist ein Geschäftsmann aus Mitteleuropa, der neue Informationen zum Absturz der German-Wings Maschine hat. Die Informationslage zu diesem Absturz oder Abschuß, Unglück, Anschlag oder Verbrechen gehen noch immer sehr weit auseinander.

07.02.2017

19:44 | ET: Wird die Antifa in den USA bald als Terrororganisation eingestuft?

Nach landesweiten Gewaltakten durch die Antifa an Universitäten der USA haben sich US-Bürger zusammengeschlossen und fordern vom US-Präsidenten, die Gruppierung als Terror-Organisation einzustufen.

07:45 | rt: ISIS offering potential recruits protection, payments & free passage to Europe – think tank

Islamic State provides free passage to Europe to refugees willing to join the terrorist group, offering potential recruits up to $1,000 while actively infiltrating migrant communities in countries of destination, a British anti-extremism think tank warns.

Torquemada
...und den Rest übernehmen die Sozialämter.

06.02.2017

16:36 | DCcloth: Special Ops Officer Blows Whistle on CIA Funding ISIS Through Swiss Bank Accounts

Have you ever wondered why President Obama is so willing to chase ISIS into Syria and risk war with Russia, but he allows an ISIS base camp to remain intact only 8 miles from El Paso? Both this article and the subsequent interview will answer the aforementioned question while demonstrating how the U.S. is funding the very enemy we are supposed to be trying to destroy. All is revealed in this “tell-all” in one of the most important interviews ever conducted on The Common Sense Show.

05.02.2017

16:57 | sputnik: Anschläge in Türkei geplant: Mehr als 500 mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen

In der Türkei sind am Sonntag bei landesweiten Razzien in 18 Provinzen mehr als 500 mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz Daesh (Islamischer Staat, auch IS) festgenommen worden. Darunter befinden sich auch Ausländer, wie der türkische Fernsehsender HaberTurk mitteilte.

Die Leseratte
Klingt ja toll, aber 500 potenzielle Attentäter auf einmal? Und überall belastendes Material gefunden? Klingt irgendwie unglaubwürdig. Um die Aufenthaltsorte von 500 Menschen zu kennen muss man aber lange observiert haben, warum wurde nicht viel früher zugeschlagen? Oder handelt es sich dabei um Kämpfer, die zuvor von der Türkei selbst gefördert wurden?

03.02.2017

10:44 | n-tv: Breaking - NewsPolizist schießt auf Angreifer im Louvre

Am Pariser Museum Louvre hat sich offenbar ein Angriff ereignet. Ein Soldat habe das Feuer auf einen Angreifer eröffnet, verlautet aus Polizeikreisen. Der Mann habe versucht, mit einem Koffer in das Museum einzudringen.

11:01 | Unterschiedlichen Quellen zu Folge hätte der Angreifer die beliebte Floskel  "Allahu Akbar" gerufen. Sein Ausweis wird in Kürze gefunden werden! TB

Kommentar
Die Überschrift ist in sich nicht richtig. Es hat keine Polizei geschossen, sondern ein Soldat. Soll damit suggeriert werden das Soldaten Polizisten sind ?

02.02.2017

18:00 | heise: Der Einsatz der US-Spezialeinheit im Jemen war ein Fiasko

Es war der erste Einsatz eines Killerkommandos, genannt Sondereinheit, den Präsident Donald Trump abgesegnet hat. Geplant und vorbereitet hatte ihn schon die Obama-Regierung, die "gezielte Tötungen" durch Drohnen und verdeckte Sondereinsatzkommandos schätzte. In Jemen hatten am Sonntag US-Soldaten zusammen mit Soldaten der Vereinigten Arabischen Emirate nach schweren Kämpfen angeblich 14 al-Qaida-Kämpfer getötet.

15:50 | krone: Historiker: "Bürgerkrieg ist nicht zu vermeiden"

"In 20 bis 30 Jahren wird Europa ein autoritärer oder imperialer Staat geworden sein, nach einer Phase bürgerkriegsähnlicher Zustände und Verfallserscheinungen" - es ist ein düsteres Zukunftsbild, das der Historiker David Engels jetzt in einem Interview zeichnet. Der Belgier sieht eindeutige Parallelen zwischen der gegenwärtigen Krise Europas und der verfallenden Römischen Republik im ersten Jahrhundert vor Christus.

01.02.2017

16:25 | sputnik: US-Raketenkreuzer in Japan auf Grund aufgelaufen

Der US-Raketenkreuzer USS Antietam hat beim Ankergang in der Bucht von Tokio nahe der japanischen Stadt Yokosuka seine Schiffsschrauben beschädigt und ist danach auf eine Sandbank aufgelaufen, wie das Presseamt der US Navy am Dienstag mitteilte.