22.09.2018

13:45 | sputnik: Anschlag im Iran: Putin will Zusammenarbeit bei Terrorbekämpfung ausbauen

Russlands Präsident Wladimir Putin hat seinem iranischen Amtskollegen Hassan Rouhani sein Beileid für den Terroranschlag bei der Militärparade in Ahvaz ausgedrückt und eine Vertiefung der Zusammenarbeit bei Terrorbekämpfung vorgeschlagen. Dies geht aus einem auf der Webseite des Kremls veröffentlichten Telegramms hervor.

21.09.2018

18:51 | pp: Fanatischer Islam alleine 2017 für 84.000 Todesopfer weltweit verantwortlich

Eine neue Studie, die die Wurzeln, die Ausbreitung und die Auswirkungen des gewalttätigen islamistischen Extremismus untersuchte, ergab, dass 2017 insgesamt 121 Gruppen, die dem fanatischen Islam huldigen, weltweit tätig waren. Deren Aktivitäten führten 2017 in 66 Ländern zum Tod von 84.000 Menschen – davon fast 22.000 Zivilisten -, so der Report.

Die Leseratte
Ich rechne das jetzt ausdrücklich nicht mit den Kriegstoten der "westlichen Wertegemeinschaft" auf, weil die mörderische Ideologie des Islam tatsächlich eine Sonderstellung einnimmt und seit ihrem Entstehen die meisten Toten weltweit insgesamt zu verantworten hat. Was mir aber wirklich die Kinnlade runtergeklappt hat, war die Erwähnung von Tony Blair! DER hat doch während seiner Regierungszeit mit der Flutung Großbritanniens durch Moslems angefangen! GB sollte das Musterland für Multikulti werden! Blair hat das Experiment, an dem wir Deutschen gerade ungefragt und ungewollt teilnehmen müssen, schon damals in England durchgeführt und somit maßgeblich die heutigen Zustände in GB zu verantworten! Dort hat es übrigens sichtbar NICHT geklappt.

Dazu passend - brd-schwindel: Medien schweigen Briten-Skandal tot: Premier Blair plante schon vor 15 Jahren Migrantenwelle für Großbritannien! TB


09:46
 | uncut-news: Saudi-Arabiens verdeckte Finanzierung der Iranischen Terrorgruppe -MEK- Volksmodschahedin

Nach Angaben des ehemaligen Sicherheitschefs der iranischen Terrorgruppe half der saudische Geheimdienst bei der Finanzierung der Gruppe, indem er Wertsachen wie Gold und Rolex-Uhren in den Irak und Jordanien schmuggelte, die auf dem Schwarzmarkt verkauft wurden.

20.09.2018

20:02 | RT: Donezker Volksrepublik: Attentat auf Sachartschenko erfolgte wohl mithilfe westlicher Geheimdienste

Nach Informationen des Außenministeriums der selbsternannten Donezker Volksrepublik (DVR) gibt es neue Erkenntnisse zum tödlichen Attentat auf den Präsidenten der DVR, Alexander Sachartschenko. Die Analyse der Sprengstoffreste weist gen Westen.

Diese Meldung passt sehr gut in diese Rubrik Terror und Attentate. Als Ausnahme mal kein Islamischer Terroranschlag. Jetzt sieht man aber, dass es nicht nur IS-Attentate gibt, sondern auch US- und Nato-Attentate. KO

 

12:25 | express: Mordkommission ermittelt Erstochener in Mönchengladbach war HoGeSa-Mitbegründer

Gegen 17 Uhr wurde am Mittwoch am Museum am Abteiberg in Mönchengladbach von einem Passanten ein toter Mann entdeckt. Nach EXPRESS-Informationen handelt es sich bei dem Toten um einen der Mitbegründer des radikalen Bündnisses „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa). Der 32-jähriger Bremer, ein polizeibekannter Rechtsradikaler, wurde offenbar auf einer Treppenanlage erstochen.

Kommentar des Einsenders
Jetzt hat es auch meine Heimatstadt erwischt. Quasi vor der Haustür. Gestern Abend wurde ein 32 jähriger Mann erstochen am in der Nähe des Rathauses am dortigen Museum aufgefunden. Angeblich lag die Tatwaffe neben dem Opfer. Es handelt sich bei dem Toten um Marcel Kuschela, ein Neonazi, Mitbegründer der "HoGeSa", genannt "Captain Flupper". - Also ein Rocker der rechten Szene. Das wird Folgen haben. Für heute Abend ist ein Trauermarsch angesagt, der wohl vor dem Rathaus enden wird. Da werden einige schwere Motorräder zu erwarten sein. Merkwürdig, dass die Tatwaffe neben dem Opfer lag! - False Flag!?! Um die rechte Szene so zu provozieren, um etwas konkretes zum "GegenRechtsAgieren" an die Hand zu bekommen?

19.09.2018

14:22 | ynw: Syrian Mothers: ‘White Helmets Are Stealing Disabled Children For Chemical Attack’

“Leave our children in peace. Let our children play, stop ‘playing’ with our children.” These are the words of a mother whose child was stolen and is being imprisoned in Idlib by terrorist groups and the White Helmets.

17.09.2018

16:25 | uncut-news: 17 Jahre nach dem 11. September zählen die USA Al Qaida zu den Verbündeten in Syrien und Jemen!

Weniger als zwei Jahrzehnte nach den Anschlägen vom 11. September hat sich die US-Regierung nun effektiv mit der Terrorgruppe Al Qaida verbündet, die sie seit langem für die Planung und Ausführung dieser Anschläge verantwortlich macht und die immer noch die schlimmsten Terroranschläge sind, die jemals auf US-Boden stattgefunden haben.

13:43 | sputnik: Russisches Verteidigungsamt präsentiert neue Beweise zum MH-17 Absturz in Ukraine

Das russische Verteidigungsministerium präsentiert bei einer Pressekonferenz am Montag neue Beweise zum Absturz des Passagierjets MH-17 in der Ukraine im Jahr 2014.

16.09.2018

12:43 | addendum: Handel mit der Sicherheit – der Kampf gegen Terror als Geschäftsmodell

Die Aussteller auf der größten internationalen Rüstungsmesse, der Eurosatory in Paris, schreiben das Thema Sicherheit und Schutz groß auf ihre Werbe-Fahnen. Konzentrierte sich der Markt früher auf Militärs, so vermarkten sich Rüstungsunternehmen heute zunehmend als Sicherheitsanbieter.

Terror bringt aber nicht nur Geschäft sondern auch Macht. Die Überwachungsgesetze, Steuern und Abgaben und Bürgerentrechtung, die sich durch denTerror erklären, hätte man ohne Terror niemals durchpeitschen können! TB

14.09.2018

18:51 | voltaire: London hat eine Operation unter falscher Flagge in Idlib begonnen 

Laut dem russischen Verteidigungsministerium wird gerade "eine vollkommen erfundene Provokation in der Stadt Jisr al-Shughour gefilmt, um vorzutäuschen, dass die syrische Armee chemische Waffen gegen Zivilisten eingesetzt hat."

Radikale haben zwei Behälter einer toxischen Chlor-Substanz nach Jisr al-Shughour transportiert, um die Darstellung des Angriffs "realistischer" zu machen.

Film-Mannschaften von mehreren Fernsehsendern des Nahen Ostens und der regionalen Vertretung eines großen US-Fernsehsenders sind am Morgen des 11. September 2018 vor Ort angekommen, um dort Videos zu machen.

08:15 | RT: Frieden mit "Terroristen"? Taliban bestätigen zweite Runde von Friedensgesprächen mit USA

Die USA beginnen eine zweite Runde von Friedensgesprächen mit den Taliban, die sie seit 2001 als Terroristen bekämpfen. Nach einem Bericht der US-Nachrichtenagentur AP, der Taliban-Vertreter zitiert, könnten die Gespräche noch diesen Monat beginnen.

13.09.2018

19:00 | RT: ‘We’re not agents’: UK’s suspects in Skripal case talk exclusively with RT’s editor-in-chief (VIDEO) 

Alexander Petrov and Ruslan Boshirov told RT’s editor-in-chief they had nothing to do with the Skripals’ poisoning and are now scared to go outside, after the UK pointed to them as Russian intelligence agents on a kill mission.

Ergänzend: ALEXANDER PETROW UND RUSLAN BOSCHIROW: WIR MÖCHTEN IN RUHE GELASSEN WERDEN 

12.09.2018

07:54 | Blauer Bote: Medien und Politik kämpfen für Al Qaida

Während Politik und Medien die Bevölkerung mit „Chemnitz“ spalten und von den Untaten der Regierung ablenken, wurden nicht nur Rentenzumutungen beschlossen. Der ukrainische Parlamentspräsident Parubij, Gründer der „ukrainischen NSDAP“, erklärte im ukrainischen Fernsehen, dass Hitler ein großer Demokrat gewesen sei. Das interessiert die Medien in Deutschland noch weniger wie die 2500 Nazis aus ganz Europa, die im Osten der Ukraine für die NATO kämpfen und beim Nazifestival in Themar rekrutierten oder die Ermordung des Präsidenten der Ostukrainer. Und „selbstverständlich“ trommeln deutsche Politiker und Medien für die Al-Qaida-Terroristen in Syrien, Idlib-Region. Denn die kämpfen für den Westen gegen Syrien.

07:25 | europhysicnews: 15 years later: on the physics of high-rise building collapses

Kommentar des Einsenders "Riesling"
In Ergänzung zum grünen TB/011-Kommentar
Wer es gerne technisch mag, ja auch ein Aspekt den Du kürzlich aufgegriffen hast: Seit 2016 gibt es eine wissenschaftlichen Artikel (mit Peer Review)dazu. Siehe Anhang. Es sind nur sechs Seiten und es ist auch für die interessierten Laien gut zu verstehen.

Stimmt, habs gestern Abend noch gelesen. Auch für Nicht-Techniker und Nicht-Anglos verständlich und eye-opening! TB

11.09.2018

11:00 | pqq: Remember September: Die vergessene Weiche fehlender Link ergänzt

Heute jähren sich die Anschläge vom 11. September 2001 zum 17. Mal. Wenige Daten haben sich so eingeprägt und die Weltgeschichte so nachhaltig beeinflusst wie dieser Tag, wenige Ereignisse sind immer noch so präsent, dass selbst in Deutschland jeder sagen kann, wo er damals war, als die Türme fielen. Der 9/11 war der Tipping Point in eine andere Welt, der Moment, in dem der islamistische Terror sich zum ersten Mal in seiner ganzen Erbärmlichkeit vor aller Augen zeigte.

Wir gedenken heute dem Tag der physikalischen, medialen  und menschlichen Weltwunder:
* zum ersten Male in der moderneren Baugeschichte ist ein Gebäude in freier Fallgeschwindigkeit senkrecht in sich zusammengebrochen, dann noch eines und dann noch eines (WTC7)!
* zum ersten Male in der Menschheitsgeschichte sind Flugzeuge mit Aluhüllen, die bei der kleinsten Krähen-Kollission ordentliche Depscher haben, zu Stahlbetonschneidern geworden und haben sich durch die stärksten Gebäude der Welt gefräßt! Dieses ist dabei 3 m über Grund derart schnell geflogen, dass die modernsten Überwachungskameras der Welt kein Bild machen konnten
* zum ersten Mal in der Menschehitsgeschichte wurde aus 10.000 m Höhe ein Mobiltelefon verwendet und man konnte seine Mutter anrufen
* zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte konnte ein TV-Sender (BBC) in die Zukunft sehen und den Zusammenbruch eines Gebäudes vermelden während es im Hintergrund noch gestanden hat
* Menschliche Premiere: zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte hat jemand aus einem Flugzeug seine Mutter angerufen und sich dabei mit Vor- und Nachnamen gemeldet. Als wenn ich meine Mutter anriefe uind sagen würde: Hallo, hier spricht der Thomas Bachheimer! TB

14:07 | Leser-Kommentare
(1) Die Bush Bande würde ihre Fakten als Verschwörungstheorie abtun und die Spottdrosselmedien würden diese Fakten unterdrücken/verdrehen/verleugnen. Ich muß sagen:"HUT AB" für soviel Klarheit und Offenheit in ihrem Kommentar. Am 11.9.2001 wurde die Welt der Physik und Chemie von der Welt der Propaganda, der Politicall Correctness und der Bande der Rektal-Tieftaucher überrollt/übernommen.

(2) Ihr grüner Kommentar zum 11.09.2001: Hut ab, einfach grandios. Vielen Dank dafür.

(3) Es gibt unheimlich viele Argumente und auch Beweise, dass die offizielle 9/11 Version absoluter Blödsinn ist.
Aber ich nutze bei eventuellen Diskussionen nur eines - wie können sich nahezu 200 000 Tonnen Stahl in Staub auflösen?
Wie können sich nahezu 1,25 Millionen Tonnen Gesamtgewicht in Staub auflösen ? Vielleich schaun wir mal bei Grimm`s Märchen rein um Antworten zu bekommen....

Oder hat David Copperfield damals seinen Größten abgeliefert. Und seine Tricks mit den verschwindenden Elefanten waren nur eine Übung für das? TB

10.09.2018

08:22 | rt: Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Sonntagabend in Paris wahllos auf Menschen eingestochen und dabei sieben Personen verletzt. Der Zustand von vier Verletzten galt als ernst, berichteten französische Medien am frühen Montagmorgen. Der Täter sei Afghane und volljährig. Nach ersten Ermittlungen gebe es keinen Hinweis auf ein terroristisches Tatmotiv, berichtete Le Parisien unter Berufung auf die Ermittler.

Der gestrige Sonntag zeigte abermals: multinationales Multikulti-Scheitern! TB

06.09.2018

13:49 | anti-spiegel: Wie sich deutsche Politiker schützend vor al-Qaida stellen

Die außenpolitische Scheinheiligkeit der Bundesrepublik hat einen Namen: Norbert Röttgen. Dieser Mann war ein großer Fürsprecher des Irak-Krieges von Bush und er kritisiert mit keinem Wort die Massaker der Saudis und der USA im Jemen. Von einem Mann, der den USA blind in jeden Krieg folgt, kann man nichts anderes erwarten.

Röttgen immer auf der Seite der "Guten". Mit einem milden Lächeln erinnere ich mich noch an seine 2016 aufgestellte Forderung, dass Putin für seine Syrien-Politik zahlen muss. TB

17:01 | Leser-Kommentar
Norbert Röttgen? Dem steht seine Blödheit schon ins Gesicht geschrieben. Einer der ganz wenigen Politiker, dem noch nie ein vernünftiger Satz rausgerutscht ist.

04.09.2018

18:09 | jouwatch: Gabriel vergleicht Chemnitzer Demonstranten mit RAF: „Hart gegen diese Terroristen vorgehen“

Die Sprache der Politik gegenüber den Menschen, die in Chemnitz auf die Straße gehen, wird immer aggressiver. Als erster Politiker bezeichnet der frühere Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) sie jetzt sogar als „Terroristen“. Der SPD-Politiker nannte sie und die AfD sogar in einem Atemzug mit der RAF und forderte eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz.

Apropos Terror: Staatsterror ist, wenn der Staat einen großen Teil der Bürger als Terroristen bezeichnet! TB

18:26 | Die Leseratte
Neben der Hetze von Merkel/Seibert und Steinmeier darf natürlich auch Siggi, das Pack, nicht fehlen. Der nennt Bürger, die von ihrem Versammlungsrecht Gebrauch machen, gleich Terroristen und vergleicht sie mit der RAF. Und angeblich kommt Terror auf der Straße immer von rechts! Wo war der Typ während der G20-Ausschreitungen in HH? In den Kommentaren kann man unglaubliche Wut merken. Schon schlimm, wenn der normale Bürger langsem selbst darauf hofft, dass [dieses] Deutschland verrecken möge.
Andererseits: Diese unfassbare Propaganda zeigt überdeutlich, welche Angst inzwischen bei den Etablierten umgeht! Und gerade Siggis SPD hat allen Grund dazu, die liefern sich mittlerweile ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der AfD. Die Umfragewerte der AfD steigen und dann fängt auch noch das Volk an, aufzumucken. Kein Wunder, dass der Typ am Rad dreht und Merkel sogar in Afrika schlaflose Nächte haben dürfte.

31.08.2018

09:02 | sputnik: Muallim: „Weißhelme“ entführten Kinder für Inszenierung von C-Waffen-Attacke in Idlib

Vertreter der „Weißhelme“ haben 44 Kinder entführt, um sie bei der Inszenierung einer C-Waffen-Attacke in Idlib einzusetzen. Das teilte der syrische Außenminister Walid al-Muallim bei einer Pressekonferenz mit.

30.08.2018

18:55 | anti-spiegel: Der Fall Amri - Staatsterrorismus in Deutschland oder geballte Inkompetenz beim Verfassungsschutz?

Der Terroranschlag von Berlin, der von dem Flüchtling Anis Amri verübt wurde, zieht Kreise. Nun kommt heraus, dass es tatsächlich einen V-Mann des Verfassungsschutzes in seinem Umkreis gegeben hat und dass dies auch in der Regierung bekannt war. Die Regierung hatte jedoch 2017 behauptet, es wäre kein V-Mann in Amris Umfeld gewesen.

16:11 | clarion: Video: Child Terrorists Pledge Allegiance to ISIS

It appears a group of young boys was behind three separate terror attacks in the Russian republic Chechnya – one looks to be only 10 or 11 years old. ISIS claimed responsibility for the incidents and below you can watch a video of some of the children as they pledge allegiance to ISIS leader Abu Bakr Al-Baghdadi. Four of the five children in the cell were killed after they attempted a car ramming, raid on a police station and suicide bombing.

26.08.2018

15:09 | anti-spiegel: AP deckt auf: USA arbeiten mit Al-Qaida zusammen - betretenes Schweigen in den deutschen Medien

Die Nachrichtenagentur AP hat in einer Recherche herausgefunden, dass die USA und Saudi-Arabien im Jemen-Krieg eng mit Al-Qaida zusammenarbeiten. Was sonst wahlweise als Verschwörungstheorie oder russische Propaganda bezeichnet wird, nämlich die Zusammenarbeit der USA mit Terroristen ist nun ausgerechnet von AP offen gelegt worden.

09:48 | lengsfeld: Die unheimliche Professionalität der Antifa

Die Tatsache, dass die Antifa vor skrupelloser Gewaltanwendung nicht zurückschreckt, ist mittlerweile allgemein bekannt. Doch was für eine ungeheurliche Systematik und Infrastruktur hinter dieser Gewalt steckt, wissen die wenigsten. Ein sogennanter “Riot Maker”, auf den mich kürzlich eine Leserin aufmerksam machte, zeigt das erschreckende Ausmaß dieser Systematik.

Wenn man zumeist keine rechtmässigen Konsequenzen zu befürchen hat, ist's leicht, professionell zu sein! TB

10:50 | Der Systemanalytiker
Offensichtlich ist der Internet-Zensurfilter für Hate-Speech derart durchlässig, weil solche Anleitungen problemlos ins Netz gestellt werden können. Hier besteht offensichtlich noch einiges an Handlungsbedarf und als Verbesserung schlage ich nochmals verschärfte Regeln für diesen Filter vor. Obwohl,.., ich blicke bei den derzeit gültigen Regeln ja schon gar nicht durch.

25.08.2018

14:05 | ET: Panzerglas fängt Kugeln auf AfD-Bürgerbüro in Brandenburg ab – Warnung vor Ermittlungen im „rot-roten Sumpf“?

Wie die AfD-Fraktion in Brandenburg in einer Pressemitteilung am Montag informierte, ereignete sich am Sonntagvormittag, 19. August, ein mutmaßlich linksextremistischer Anschlag auf das Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten und gesundheitspolitischen Sprechers der Fraktion Dr. Rainer van Raemdonck in der Potsdamer Straße 30 in Falkensee.

23.08.2018

17:45 | ET: WDR: In Köln werden salafistische Kinderpuppen produziert – die „Soldaten Gottes“

n Köln werden nach Recherchen des WDR salafistische Puppen zur Indoktrination von Kindern hergestellt. Ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Innenministeriums bestätigte dies am Donnerstag: „Der Verfassungsschutz weiß davon und beobachtet dies auch.“ Rechtlich gebe es gegen den Vertrieb der Puppen keine Handhabe.

Die Produktion von Übungspuppen für den beliebten deutschen Brauch "das Kölner-Silvester-Hauptbahnhof-Grapschen" ist in Planung. Auch die "eine Armlänge reicht"-Verteidigungspuppe soll folgen! TB

22.08.2018

12:55 | Sputnik: Tschetschene in Berlin festgenommen: Offenbar Sprengstoffanschlag geplant

In Berlin wurde ein 31-jähriger russischer Staatsbürger wegen des Verdachts auf Vorbereitung eines terroristischen Anschlags verhaftet. Der Tschetschene soll laut den Ermittlern bereits seit 2016 kiloweise Sprengstoff in seiner Wohnung gelagert haben. Auf seine Spur ist das Landeskriminalamt möglicherweise nur durch Zufall gekommen.

Mal abwarten! In den Deutschen "Staatsmedien" wird sicher weniger von einen "Tschetschenen", aber mehr von einen "Russischen Staatsbürger". die Rede sein. KO

15:23 | Leser-Kommentare zum grünen KO-Kommentar
(1) Genau das war auch, weshalb mir das auch gleich aufgestoßen hat. Spätestens als dann genannt wurde dass er einen Komplizen in Frankreich hatte war für mich klar dass es sich nur um einen Moslem handeln kann. Es ist in Deutschland so, dass man Russland versucht alles Negative anzuheften. Das gelingt bei der verdummten Bevölkerung in Deutschland,  insbesondere bei der jüngeren Generation die von Geographie und Allgemeinbildung keine Ahnung hat, ganz gut. Ein Dummvolk lässt sich leicht durch Halbwahrheiten auf Staaten hetzen die man sich zum Feind ausgesucht hat zugleich man Feinde, den Wolf im Schafspelz, ins Land holt und als besondere Menschen verhimmelt.

(2) die BILD, dieses Klopapier, hat schon zugeschlagen: "Zugriff in Berlin Russe wegen Anschlagsplänen verhaftet" 
https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/zugriff-in-berlin-russe-wegen-anschlagsplaenen-festgenommen-56801426.bild.html

20.08.2018

08:30 | Sputnik: Ankara: Unbekannte schießen auf US-Botschaft

Der Vorfall ereignete sich dem TV-Sender zufolge um 5.00 Uhr (Ortszeit). Die Schüsse wurden demnach aus einem fahrenden weißen Auto abgefeuert. Die Augenzeugen sprechen von vier bis fünf Schüssen. Mehrere Kugeln sollen in einem Wächterposten eingeschlagen sein.

Diese völlig sinnlose Aktion ist natürlich kein Protest hitzköpfiger Erdogan-Fans aus Frust wegen der US-Sanktionen, sondern entweder "false flag", oder "Gülen-Typen", die den Konflikt auf die Spitze treiben wollen. Der Vorfall könnte den USA den Vorwand liefern ihre Diplomaten weitghend abzuziehen und den Schwarzen Peter Erdogan zuzuschieben. Dies ist immer die letzte Sturmböe bevor ein heißer Krieg startet - in dem Fall ein moderner Wirtschaftskrieg . TQM

15.08.2018

10:23 | RT:  Suspect in London Parliament car crash named as Salih Khater, UK citizen of Sudanese origin – media

Der Mann, der als Attentäter auf das britische Parlament identifiziert wurde ist der 29-jährige, aus dem Sudan stammende Salih Khater.

Na sowas! Der pakistanische Bürgermeister von London ist jetzt sicher überrrascht über diesen traurigen Einzelfall? 1966, als das Mutterland des Empire noch ziemlich weiß war, sahen wir Charlton Heston im historischen Monumentalfilm vor "Khartoum". Enoch Powells "Rivers of Blood" Rede 1968 war jedoch der Fingerzeig, daß "Khartum" längst in Richtung London wandert. GB ist kaputt, versifft und unumkehrbar belagert. Jedwede britische Rest-Resistance wird hysterisch erstickt. Ähnliches in Belgien und Frankreich. Die BRD-Regierung mit voller Mittäterschaft der CSU und ihrer Hilfsbrigade von ÖVP+FPÖ flutet Europa weiter mit den Invasoren, Merkel macht "Angebote" an Afrika, während die letzten Reste weißer Organisation aus Südafrika vertrieben werden und ein 30 Millionen Staat zum künstlichen Sozialfall wird. Was bleibt ist Ungarn und der Visegrad-Raum, wo man noch exotisch anmutende, weiße Menschenmassen bestaunen kann! TQM

14.08.2018

07:22 | SPON mit Foto: Uno-Bericht Noch bis zu 30.000 IS-Kämpfer im Irak und in Syrien

Im Irak und in Syrien halten sich trotz der militärischen Rückschläge noch 20.000 bis 30.000 Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) auf. Mit tausenden dieser Kämpfer stamme immer noch ein "großer Teil" aus dem Ausland, heißt es in einem vorgelegten Bericht von UN-Experten. Der Zustrom ausländischer Kämpfer nach Syrien und in den Irak nehme aber ab und sei "schwächer als erwartet".

Die Drogen- und Massenvergewaltigungspartys der Kämpfer der "Westlichen Wertegemeinschaft" sind eben abgeblasen. Statt Geleitschutz der Weißhelme und Feuerschutz amerikanischer Cruise Missiles gibt es syrisch-russisch-iranische Kampfeinheiten, die sich den Rest der Bande in Idlib vornehmen werden.
In London, Manchester, Bristol, Paris, Marseille, Nizza, Berlin, Köln, Brüssel und Antwerpen wird der Kater nach dem Gewaltrausch durch die Heimkehrer auf Staatskosten ausgeschlafen. 
Auf dem "Spiegel"-Foto ist aber noch etwas interessant - es gehörte fast zur Corporate Identity des IS, daß sie in Kolonnen, teils hunderter Toyota pick-ups durch die Länder fuhren und die Bevölkerung wie Vieh aufscheuchten, überfielen und abschlachteten. Wie kamen Terroristen an tausende Geländefahrzeuge, die per Schiff aus Japan kamen, wenn andererseits die superschlauen britischen Behörden jedes kleine Giftflacon im Parkmülleimer finden und gleich ins Beweismittel-Krematorium bringen??? TQM

11:14 | Leser-Kommentar "weiße Toyotas"
Die weißen Toyotas kommen aus Gibraltar und werden vom britischen Geheimdienst "zur Verfügung gestellt".
https://www.toyota-gib.com/eng/models/dual-purpose-type/hilux/hilux-lhd-30l-diesel-5-seater-LAN125L-DNMSEN.html

13.08.2018

17:26 | mena-watch: Corbyn gedachte der palästinensischen Terroristen von München

„Mit einem Kranz in der Hand steht Jeremy Corbyn an den Gräbern führender Terroristen, die in das Massaker in München verwickelt waren. Es handelt sich um eines von mehreren Bildern, die während einer Gedenkveranstaltung für palästinensische ‚Märtyrer‘ aufgenommen wurden.

Labour darf einfach alles! TB

11.08.2018

18:23 | Rubicon: Die Kriegslügner

Die „White Helmets“ sind eine Propagandatruppe im Syrienkrieg im Gewand einer angeblichen Hilfsorganisation. Sie liefern zum „richtigen Zeitpunkt“ die passende PR gegen Syrien und veröffentlichen dazu hauptsächlich schlecht gefälschte Videos angeblicher Angriffe gegen die Zivilbevölkerung.

14:42 | nachdenkseiten: Jaime Bayly und die Attentäter – Zu den Hintergründen des Anschlags auf Nicolás Maduro

Jaime Bayly, Moderator der allabendlichen One-Man-Show „Bayly“, die von Mega TV in Miami ausgestrahlt wird, räumte am vergangenen Montag, dem 6. August, endgültig mit medialen Mutmaßungen und konspirativen Ellipsen auf, die den Anschlag auf den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro (Codewort “Operación Fénix”) als selbstinszeniertes Attentat umzudeuten versuchten.

18:25 | dazu passend - rubikon: Das Attentat! TB

10.08.2018

20:00 | NY-Times: How the drone attack on Maduro unfolded

Die US-Korrespondentin
Ein kurzes Video von der Attacke gegen Maduro in Venezuela. Angreifer war eine ..

06.08.2018

10:05 | contra-mag: Der IS will Biowaffen in Europas Städten einsetzen

Ein dem "Islamischen Staat" nahestehendes Medium droht: "Wir werden euch die Luft zum atmen fürchten lassen" und versieht das Ganze noch mit dem Label "Bio Terror". Kommen Biowaffenanschläge in Europa?

Klingt eher wie eine Vision vom Mitbewerber! Leider mit zu ernstem Hintergrund. Die Europäer können sich im Falle des Eintretens beim geistigen IS-Gründervater und "yes, we can bomb"-Friedensnobelpreisträger bedanken! TB

05.08.2018

Israel   Syrien

 11:53 I Times Of Israel: Head of Syrian chemical arms research center said assassinated

Aziz Azbar der mutmaßliche Leiter des syrischen CERS Zentrums in dem Chemiewaffen und iranische Raketentechnik entwickelt wurde, ist bei einem Autobombenangriff mitsamt seinem Fahrer zu Tode gekommen. Ein vorbeifahrendes Fahrzeug soll zuvor die Bombe an seinem Fahrzeug angebracht haben.

Das Berufsrisiko solcher Experten, die das Sicherheitsinteresse Israels gefährden ist enorm. Egal ob in Dubai, Europa, Libanon und selbst Teheran, müssen sie stets damit rechnen, aus dem Weg geräumt zu werden. Die Art und Weise, wie Israel diese Ereignisse so nebolus halb-dementiert ist so etwas wie die nachträgliche Visitenkarte am Tatort. TQM

08:26 | ET: Venezuelas Präsident entgeht Sprengstoffanschlag mit Drohne

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro ist nach Regierungsangaben einem Sprengstoffanschlag entgangen. Auf Maduro sei ein Anschlag mit einer sprengstoffbeladenen Drohne verübt worden, sagte Kommunikationsminister Jorge Rodríguez.

Maduro ist schon ganz "Europäer"! Er verortet ganz automatisch "rechte Kräfte" als Attentäter! TB

11:45 I TQM dazu: Es gibt auch anderslautende Berichte dazu, nämlich dahingehend, daß es kein Drohnenangriff sondern explodierende Haushaltsgaszylinder in der Umgebung waren, die explodierten.Tatsächlich sieht man auch keine Drohne auf den Videos, sondern lediglich ein Explosion ist hörbar.


09:21 | Leser-Kommentar zum Antifa-Terror gegen die AfD
"Dass die Zivilgesellschaft in Politik und Medien die Terror-Aufrufe durch Schweigen toleriert, zeigt deren Verrohung."
Nein, nicht deren Verrohung, sondern deren Zustimmung, was ich für den eigentlichen Skandal halte. Eine C.R. hat bei der Lektüre sicherlich ein schelmisches Grinsen nicht verbergen können.

04.08.2018

17:40 | jouwatch: Antifa ruft zu „lebensgefährlichem“ Terror gegen AfD-Politiker auf und veröffentlicht Privatadressen

Unverhohlener und brutaler wurde wohl noch nie zur Gewalt gegen die AfD aufgefordert als auf einer Seite der „Antifaschistischen Aktion“. Im Zusammenhang mit einem „Aufruf zum Krawall“ veröffentlichen Aktivisten zahlreiche Privatadressen von AfD-Politikern – darunter auch die der Vorsitzenden, Jörg Meuthen und Alexander Gauland, sowie von Star-Redner Gottfried Curio. Diverse, auch ausdrücklich „lebensgefährliche“ Anschlagsmethoden bieten die Linksextremen an. Aufschrei in der Presse: null.

02.08.2018

08:27 | silberjunge: Angela Merkel, Heiko Maas, Thomas de Maizière & P. Altmaier: Diese Enthüllungen fordern Aufklärung!

Kommentar des Einsenders
Wie ich es schon prognostiziert hatte, dieser bildgewaltige, spektakuläre Breitscheidplatz-Terroranschlag dient noch einem ganz anderen, späteren  abotage-Zweck…..Ich vermute eine von einem weiteren Geheimdienst (US-Miliär-Geheimdienst - Q ?) gekaperte, das heißt abgefangene und manipulierte Operation mittels Anis Amri, um den Deep-State, die CIA und die Bundesregierung in eine Falle laufen zu lassen…..
Sinngemäß eines Doppelagenten, dürfte Amri ein Doppelterrorist gewesen sein, das heißt, im Auftrag oder unter Kontrolle/Beobachtung eines Geheimdienstes stehend, von einem anderen Geheimdienst gekapert/gekauft….Die kommenden Aufdeckungen seines ersten Geheimdienst-Narrativ dienen dem zweiten Trittbrettfahrer-Geheimdienst zum Regimechange….Das Trulla-Regime ist wohl treudoof in eine geniale Hochverratsfalle getappt….Great Awakening also auch für Deutschland !?.....

Dazu passend - YT: Die Destabilisierung Deutschlands - Stefan Schubert! TB

30.07.2018

09:25 | zero-h: Robert Fisk: "I Traced Al-Qaeda Missile Casings In Syria Back To Their Original Sellers"

Finally, a journalist for a mainstream UK media outlet is methodically tracking weapons shipment serial numbers and English-language paperwork recovered from al-Qaeda groups in Syria, and he's literally showing up at arms factories and questioning arms dealers, including officials at the Saudi Embassy in London, asking: why are your weapons in the hands of terrorists?

28.07.2018

11:16 | spiegel: Bin Ladens mutmaßlicher Ex-Leibwächter Unter Umständen frei

Tunesien hat den Islamisten Sami A. freigelassen. Der angebliche Ex-Leibwächter des Qaida-Chefs Osama Bin Laden war zuvor aus Bochum abgeschoben worden. Nun will er schnell nach Deutschland zurück.

Kommentar des Einsenders
Ich empfehle ihm Frankreich. Macron hat eine Stelle zu besetzen.

Z'jung! TB

26.07.2018

19:37 | jouwatch: Türkisches Parlament verschärft „Anti-Terror-Gesetze“

Die Türkei weiter auf dem Weg zum islamfaschistischen Staat: Das türkische Parlament hat sechs Tage nach dem Ende des zweijährigen Ausnahmezustands ein „Anti-Terror-Gesetz“ verabschiedet. Das von Erdogans AKP vorgeschlagene Gesetz erweitert die Befugnisse der Behörden bei der Festnahme von Verdächtigen und der „Durchsetzung der öffentlichen Ordnung“, berichtete Al Jazeera am Mittwoch. Es beinhaltet Teile der Regelungen eines Ausnahmezustandes und wird für drei Jahre gültig sein.

Die Leseratte
Wenn nicht Frankreich mit "gutem" Beispiel vorangegangen wäre, könnte man sich jetzt ja aufregen. Die Türkei hat mit einem neuen Anti-Terror-Gesetz statt des Ausnahmezustandes gewisse "Ausnahmen" einfach zur Regel gemacht. Da war die Bundesregierung nach Aufhebung des Ausnahmezustandes so glücklich, dass Erdogan nun wieder ein lupenreiner Demokrat ist und hat sofort alle Wirtschaftsbeschränkungen und Reisehinweise gestrichen - prompt wurde der nächste Deutsche in der Türkei verhaftet und nun das. Blamiert euch ruhig weiter!

15:53 | ET: Suweida nach IS-Anschlägen mit fast 250 Toten unter Schock – Assad gibt „ausländischen Staaten“ Mitschuld

Nach den verheerenden Anschlägen der Terrormiliz IS in Suweida trauert die syrische Bevölkerung um die fast 250 Opfer. Hunderte Menschen nahmen am Donnerstag an der Beisetzung der Toten teil.

Die Leseratte
Was für eine Scheiß-Propaganda: Sie wollten angeblich die Regierungstruppen treffen - deshalb haben sie Zivilisten abgeschlachtet? Regierungstruppen können sie halt nicht mehr angreifen, militärisch sind sie erledigt also können sie jetzt nur noch Terroranschläge begehen, mehr ist nicht mehr drin. Davor war kürzlich bereits gewarnt worden - auch in Europa übrigens!


07:39
 | rubikon: Die Weißhelm-Terroristen

Die Bundesregierung beteiligt sich an der Evakuierung der vom Westen extra für den Syrienkrieg gegründeten Propagandagruppe White Helmets, deren Mitglieder sich aus Kämpfern von Al-Qaida und anderen in Deutschland verbotenen Terrorgruppen rekrutieren.

25.07.2018

19:44 | welt: Al-Qaida ruft Islamisten zu Waldbränden auf

Al-Qaida mangelt es an fähigen Rekruten. Stattdessen werden Amateur-Dschihadisten aufgerufen, mit Waldbränden westliche Gesellschaften zu bekämpfen. "Inspire" liefert die Anleitung zum Flammeninferno.

Also Vorsicht, wenn Sie Schwammerlsucher (= Pilzsammler) mit weißen Toyota Pickups im Wald Ihres Vertrauens antreffen! TB

23.07.2018

09:02 | broeckers: Weisse Helme, finstere Show

Die Brutkasten-Lüge, nach der die irakische Armeee bei der Invasions Kuwaits 1990 in Krankenhäusern Neugeborene getötet hätte, gilt mittlerweile als Klassiker der Desinformation und Propaganda, mit der Öffentlichkeit und Medien damals kriegsreif gemacht wurden. Daran erinnerte ich mich, als mit der Eskalation des Kampfs um Ost-Aleppo in den letzten Tagen immer häufiger Krankenhäuser und tote oder schwerverletzte Kinder in den Medien auftauchten, als Opfer der syrischen Armee und der Russen

09:03 | dazu passend - southfront: Double Life of White Helmets: Volunteers by Day, Terrorists by Night! TB

Klein-Heikos neue Schützlinge, genauer betrachtet! TB

19.07.2018

13:02 | nzz: Britische Polizei identifiziert mutmassliche Nowitschok-Attentäter

Die britische Polizei hat bei den Ermittlungen im Fall der Nowitschok-Vergiftungen im südenglischen Salisbury offenbar einen Durchbruch erzielt. Wie die Nachrichtenagentur Press Association am Donnerstagmorgen berichtete, haben die Ermittler mehrere russische Staatsangehörige im Verdacht, das Attentat im März auf den ehemaligen russischen Spion Sergei Skripal und seine Tochter ausgeführt zu haben. Die Verdächtigen wurden mittels Auswertung von Videoüberwachungskameras identifiziert. Diese Erkenntnisse wurden dann mit Daten der Einreisebehörden abgeglichen.

Finden wir ziemlich super, dass Scottland Yard bereits 4 Monate nach dem Anschlag auf die Idee kommt, dass man sich Überwachungsfilme anschaut. Noch superer finden wir, dass man 4 Tage nach Helsinki das macht und am supersten ist wohl, dass die Medien (ARD/ORF/NZZ) brav über diese unzweifelhaften "Erfolge" berichten. Endlich kommt die (gewünschte) Wahrheit ans Tageslicht! Alles gut! Nein! Alles super! TB

17:18 | dazu (für die Briten überhaupt nicht) passend - sputnik: Doch keine Giftmischer gefunden? Britisches Innenministerium bestreitet Gerüchte!
Im ORF wurde zwar erwähnt, dass die Betätigung von offizieller Seite noch fehle, aber berichtet hat man doch einmal - zur Sicherheit! TB

17.07.2018

14:59 | kopp: Terrorwelle droht: IS ruft Kämpfer zur Flucht nach Deutschland auf

Deutschland und ganz Westeuropa stehen unmittelbar vor einer neuerlichen islamistischen Terrorwelle. Der Islamische Staat (IS) hat seine militärische Niederlage nun endgültig eingeräumt. Anstatt flüchtige Kämpfer weiterhin als Deserteure hinzurichten, werden diese nun gezielt zur Einwanderung nach Westeuropa aufgefordert. Der IS hat zudem eigens eine Internetseite erstellt, um den Kämpfern und Terroristen Tipps zum Untertauchen im Flüchtlingsstrom zu geben.

Die Leseratte
Der IS hat sich seine militärische Niederlage im Irak und Syrien eingestanden und will den Dschihad direkt bei uns weiterführen. Er ruft seine Kämpfer dazu auf, als Flüchtling nach Europa zu gehen und gibt dazu sogar praktische Anleitungen.

09.07.2018

19:53 | RT: Frankreich setzt bewaffnete Undercoveragenten in Zügen zur Terrorprävention ein

Nachdem Frankreich von einer Terrorwelle der letzten Jahre heimgesucht wurde, baut das Land seine Sicherheitsmaßnahmen weiter aus, um Terroristen immer einen Schritt voraus zu sein. Die französische Nationalgendarmerie präsentierte eine neue Anti-Terror-Operation, bei der verdeckte Beamte der Elitetruppen landesweit Fahrgäste in Zügen begleiten sollen. Ihre Tarnung dürfen sie nur im Fall einer unmittelbaren Terrorbedrohung verraten.

Anstatt die Grenzen zu sichern, jetzt das hier. Einfach völlig krank! Europa muss jetzt umdenken, oder untergehen! KO

 

08.07.2018

09:42 | SPON: Baustoffkonzern Lafarge Bakschisch für Dschihadisten

Jetzt droht dem Konzern mehr als ein peinlicher Imageverlust. Drei Pariser Richter leiteten vergangene Woche ein Ermittlungsverfahren gegen Lafarge ein. Es geht um die sogenannte Syrien-Affäre.
Die Firma, Mehrheitsaktionär von "Lafarge Cement Syria", wird beschuldigt in den vergangenen Jahren über seine Filiale nördlich von Aleppo bewaffnete Terrorgruppen finanziert zu haben - mit dem Ziel, auch während des Bürgerkriegs die lukrative Produktion aufrechtzuerhalten. Die Vorwürfe der Pariser Untersuchungsrichter lauten laut Medienberichten auf: "Embargo-Verstoß", "Gefährdung von Dritten" und "Finanzierung von Terrorismus". Weitreichender noch ist die Anschuldigung auf "Mittäterschaft bei Verbrechen gegen die Menschlichkeit." 
Den Lafarge-Bossen drohen nun bis zu zehn Jahre Haft, dem Unternehmen gar die Schließung. Die 4200 französischen Beschäftigten machen sich Sorgen um die Zukunft. Und die Vorzeichen geben wenig Anlass für Optimismus: Vor gut einer Woche verkündete Lafarge die Schließung des historischen Firmensitzes. Der Glaskasten an der Rue des Belles Feuilles hat ausgedient.

Frankreich und sein kriminell-nepotistisches Sytem diverser, schmierig-parfümierter Eliten ist unfassbar verlogen! Da ist also durch 6 Jahre "Bürgerkrieg" niemandem aufgefallen, daß sich da ein klitze-kleines Zementwerk versteckt, deren Werksmitarbeiter von den Terror-Kumpanen der "Westlichen Wertegemeinschaft" nicht die Kehlen durchgeschnitten werden? Ein Zementwerk braucht Ersatzteile, technische Wartung, Transportmittel, Verpackung, Energie, Rohstoffe, etc. Aber so, wie der IS wundersamerweise aus Japan hunderte nagelneue Nissan-Pickups hatte, konnte er Kleinraffinerien und Zementwerke betreiben.
Und wie erklären die plötzlich erwachten französischen Gerichte, daß französische Spezialeinheiten und die Fremdenlegion das Lafarge-Werk bewacht? Oder ist deren Basis zufällig in der Gegend und sie bemerkten das Zementwerk gar nicht??? TQM

07.07.2018

15:12 | unzensuriert: Linke Onlineplattform Indymedia bekennt sich zu Brandanschlag auf das Auto von Gottbergs

Auf der linksextremen Onlineplattform „Indymedia“ bekannte sich eine Gruppierung zu dem Anschlag auf das Auto des AfD-Bundestagsabgeordneten Wilhelm von Gottberg am 2. Juli. Die Aktion sei ein Symbol und solle demonstrieren: „Nazi sein und im Wendland leben – das heißt: lodernde Probleme kriegen.“ Wer hinter dem Schreiben steckt, blieb zunächst unklar. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Als Linker kann man sich zu schwerer Sachbeschädigung bekennen, ohne das Konsequenzen befürchten zu müssen. Aber wehe ein Rechter hat eine Dose Sprühfarbe in der Wohnung. Prozess anberaumt mit 17 Verhandlungstagen (s Graz/Identitäre)! TB

05.07.2018

16:27 | focus: May kündigt umfassende Untersuchung nach neuem Nowitschok-Gift-Fund an

Die britische Premierministerin Theresa May hat eine umfassende Untersuchung zum erneuten Nowitschok-Fall in Großbritannien angekündigt. "Die Polizei, das weiß ich, wird keinen Stein auf dem anderen lassen bei den Ermittlungen zur Klärung des Geschehens", sagte May am Donnerstag zum Auftakt ihres Treffens mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin. Der neue Fall sei "zutiefst beunruhigend".

04.07.2018

16:43 I BBC: Amesbury poisoning: Russia using UK as 'dumping ground'

Der britische Innenminister Javid Savid sagte, daß das Nervengift, welches wieder zwei Menschen bei Salisbury vergiftete ähnlich dem Nowitschok der Skripals sei. "Es ist Zeit, daß Russland mit der ganzen Wahrheit herausrückt und genau erklärt was geschehen ist. Es kann nicht sein, daß unsere Land die Parks, Strassen und Städte Giftmülldeponien sind."

Gerade sieht die britische Öffentlichkeit am Rande der siegreichen Fußballmannschaft wie postiv Russland ist. Trump trifft zum Gipfel Putin  und denkt über den US-Truppenabzug aus der BRD und Syrien nach. Der Deep State in Europa wackelt UND schon gibt es wieder etwas "russisches Gift". Langweilig Nummer! TQM

07:58 | SPON:  Alarm in Salisbury - zwei Menschen nach Kontakt mit "unbekannter Substanz" in Klinik

Nahe der südenglischen Stadt Salisbury sind ein Mann und eine Frau nach Kontakt mit einer "unbekannten Substanz" ins Krankenhaus eingeliefert worden. Beide schwebten in Lebensgefahr, teilte die Polizei der Grafschaft Wiltshire mit. Die Polizei bewertet den Vorfall als "schwerwiegend".
Die beiden Betroffenen waren der Substanz laut Polizei in Amesbury ausgesetzt. Der Ort liegt wenige Kilometer von dem Ort entfernt, an dem der russische Ex-Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter im März Opfer eines Giftanschlags geworden waren.

Die Täter waren mit anzunehmender Sicherheit kolumbianische Fußballfans mit russischem Migrationshintergrund! Oder waren es Weißhelme auf Heimaturlaub??? TQM

09:20 | Der Indianer

Im Kontext zu den Dingen, die dort schon geschahen, einfach nur noch lächerlich. Man könnte inzwischen eine TV-Serie drehen, "Das Schweigen des Giftes" oder" MI 6 Pendragon" wobei die Betonung auf "Dragon" liegt ?