17.08.2018

09:18 | zero-h: Colleges Offer Courses On "Queering" Children & The Bible

Students at Pomona College in Claremont, California, for instance, will have the opportunity to enroll in a brand new course titled “Queering Childhood,” which will examine “the figure of the Child and how this figuration is used by politics, law, and medicine to justify continued cultural investment in reproductive heteronormativity and productive ablebodiedness.”


08:30
 | The Pluralist: Millennial Couple Bikes Near ISIS Territory to Prove ‘Humans Are Kind’ and Gets Killed

"Das Böse ist eine Erfindung, wir haben Wege entdeckt mit komplexen Mitmenschen umzugehen", sagte das 29-jähirge US-Paar aus, welches ihre Jobs in Washington DC kündigten um die Welt zu umarmen. Dazu radelten sie ein Jahr um die Welt.  Er Veganer, sie Vegetarierin wollten das Gute in der Welt umarmen und von Fremden zurückbekommen. In Tadschikistan endete ihr hehrer Traum. In einem vom IS durchsetzten Gebiet wurden sie gemeinsam mit einem Schweizer und einem Holländer von einem Fahrzeug absichtlich angefahren. Fünf Männer stiegen aus und erstachen sie alle. Zwei Tage später veröffentlichte der IS eine Erklärung, nachdem alle Ungläubigen getötet werden müssen.
Während konservative US-Vertreter sich darin bestätigt sehen, daß die Immigration gestoppt und mehr Leute abgeschoben werden müssen, meinten progressive Gruppen, daß die beiden einfach Pech hatten. Laut "Washington Post" sei Zentralasien recht sicher. 

Politcical correctness kills! Ein ideale Radtour für Angela Roth und Claudia Merkel bei Selfie&Autogrammstunden mit allen, die noch kommen möchten! TQM

09:02 | Leser-Kommentar zum grünen TQM-Kommentar
@ TQM: Aber nicht doch - die werden lebend gebraucht, denn Tote kann man nicht anklagen - denn eines ist klar: Die Zeit der Verantwortung rückt unaufhaltsam näher. ☺


09:19 | Leser-Kommentare zum Soldaten in Frauenkleidern von gestern

(1) Dieses komische Wesen habe ich dort auch live gesehen. In diversen lokalen Facebook Gruppen wurden die potentiellen Besucher aber bereits vorgewarnt. Obwohl ich selbst schwul bin musste ich als ex Berufssoldat alle Mühe aufwenden um nicht zu kotzen....

(2) Mir erscheint die Scharia plötzlich als Segen. Mehr kann ich dazu nicht schreiben, mir geht mein zitierfähiges Vokabular aus.

16.08.2018

19:15 | pi: Straubing: Bundeswehr wirbt mit Soldat in Frauenkleidern auf Ostbayernschau

Wer geglaubt hat, dass die Bundeswehr unter der Inkarnation einer Fehlbesetzung als Verteidigungsministerin bereits den absoluten Tiefpunkt erreicht hat, musste sich auf der derzeit stattfindenden Ostbayernschau in Straubing eines Besseren belehren lassen.


16:56 | kopp: Muslime gegen Christentum: »Europa muss wiedererobert werden«

Imam Mundhir Abdallah von der Kopenhagener Masjid-Al-Faruq-Moschee hat es unlängst unverblümt ausgesprochen: »Der Dschihad erfordert die muslimische Invasion und die Eroberung Europas«. Unsere sonst so wachen Leitmedien schweigen sich dazu aus.

10:03 | Der Goldguerilla zur ÖBB-Werbung von gestern

Die ÖBB gehören zunächst verklagt wegen Veruntreuung von Steuergeld in Milliardenhöhe, wegen Dumpings und unlauteren Wettbewerbs. Und danach gehört der ganze Laden endlich zerlegt, ausgeschlachtet und dicht gemacht. Das vorhandene Schienennetz gehört umgewandelt in Straßen und die Wasserkraftwerke sollen Billigstrom an Industrie und Haushalte liefern.

Dumping ? Mit vollen Hosen durch Subventionen läßt es sich leicht stinken und den Markt mit niedrigen Preisen unterfahren. Unlauterer Wettbewerb ? Diese nicht kostendeckenden Preise machen Konkurrenten, die mit der Vollkostenrealität leben und operieren müssen, das Leben extrem schwer.

Erstaunlicherweise bekommen die ÖBB nach wie vor große Unterstützung und Zustimmung aus sämtlichen Schichten der Bevölkerung. Schulden, Rekorddefizite zur Aufrechterhaltung dieses maroden Betriebes sowie Misswirtschaft und dubiose Frühpensionierungen werden bei der Beurteilung gerne außer acht gelassen. Es wundert daher nicht, dass die Krönung sozialistischer Misswirtschaft nun in geschmackloser Werbung mündet. Wenn die großen Buben und Mädchen so gerne Eisenbahn spielen wollen, dann sollen sie dafür auch die Vollkosten-Preise zahlen und nicht zuschauen, wie Subventionen in Milliardenhöhe dem steuerzahlenden Souverän umgehängt werden.

Nachdem in Österreich mindestens 50% der Bevölkerung Nutznießer der korrupten Staatswirtschaft sind, darf natürlich am Status einer ÖBB nicht gerüttelt werden. Wo kämen wir da hin, wenn ein jeder Dahergelaufener die Einstellung und Abschaffung der ÖBB verlangte? Wir brauchen doch den riesigen, aufgeblasenen, kostspieligen Beamtenapparat, weil zahlreiche GLEICHEREN Funktionäre bis zum Tod und wahrscheinlich darüber hinaus bestens versorgt werden wollen. Es schmeckt ihnen halt so gut auf der ewig grünen Frühpensionsweide und sie grasen so gerne darauf.

Hofer tritt in seinem neuen Amt viel zu weich auf, er hat das Bundespräsidenten-Gehabe aus dem Bundespräsidentschaftswahlkampf noch immer nicht ablegen können. Hofer ist sich offenbar zu gut, um in den Dreck zu greifen. Dagegen ist Van der Bellen ein richtiger Hardliner.

WEG MIT DEM DEFIZITÄREN ÖBB-MOLOCH !
HER MIT STRASSE STATT SCHIENE !

09:44 | welt: „Hoher Anteil an Quatsch“ - Kroos kritisiert Özils Rücktrittserklärung

Es war die bestimmende Debatte des Sommers: Der Rücktritt von Mesut Özil, verbunden mit Rassimus-Vorwürfen an den DFB. Nun hat sich Deutschlands bekanntester Nationalspieler Toni Kroos erstmals öffentlich dazu geäußert und deutliche Kritik an Özil geübt.

09:23 | Vice mit Foto: This Guy Devoured a Slab of Raw, Bloody Meat to Taunt a Vegan Festival

Ein selbsternannter Kreuzritter gegen den Veganismus erschien inmitten eines Veganer-Festivals mit einem T-Shirt: "Werde Veganer und sterbe" bekleidet und einer bluttriefenden Scheibe Rindfleisch, die er inmitten eines Kinder-Events roh verspeiste. Die Kinder, die von mörderischen Tierfarmen erzählt bekommen waren schockiert.Der Mann jedoch meinte, daß er Veganer war und fast daran starb. "Diese Leute machen jeden krank", meinte er. Die Polizei konnte ihn nicht entfernen, da der Verzehr von rohem Fleisch legal ist. 

Vorbildliche Aktion! Die Provokation ließe sich steigern, etwa durch öffentliche, heterosexuelle Zuwendungsgesten bei der Gay-Parade, einem Jamon-Festival unter den Augen der Londoner Scharia-Polizei, oder einer schwedischen Facebook-Gruppe die nur aus Weißen besteht. TQM

15.08.2018

19:39 | Der Standard: FPÖ-Stadtrat schimpft über "Neger und Schwuchteln" in ÖBB-Werbung

Eine Werbung der ÖBB sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufregung. Auf dem Bild ist ein gleichgeschlechtliches Ehepaar mit einem Baby zu sehen. Einer der beiden Männer ist dunkelhäutig.  Er kommentierte das Bild mit den Worten "Meine ÖBB Vorteilscard werde ich nun definitiv nicht verlängern statt dessen mit der Westbahn fahren. Das ist doch nicht normal! 2 vermeintliche Schwuchteln m Baby und davon noch ein Neger. Mir grausts…". Veröffentlicht wurde das Bild von einem Linzer Gemeinderat der FPÖ. Er postete die Werbung mit den Worten "Ist doch schön oder?". Besagter Stadtrat ist auch Kammerrat der AK Niederösterreich und Vorstandsmitglied der niederösterreichischen Gebietskrankenkasse. Er ist auch für den offiziellen Facebook-Auftritt der FPÖ Amstetten verantwortlich. 

Das ist wirklich besorgniserregend und skandalös! Wie ist es möglich, daß unter dem blauen Verkehrsminister Hofer die ÖBB auf Kosten der Kunden und Steuerzahler solche abscheulichen Plakate druckt? Dem engagierten Bürger und Stadtrat gebührt eine Gratis-Jahresnetzkarte! TQM

 

14.08.2018

20:09 | legitim-ch: #Pizzagate - US-Justizministerium bestätigt Clinton-Pädoskandal ist real !!! 

Nun ist es offiziell: Was die ganzen Mainstream Medien inkl. Ex-FBI-Direktor Comey nach wie vor ignorieren bzw. leugnen, wird in den neulich veröffentlichten Untersuchungsergebnissen der Justizabteilung bestätigt. Im 500-seitigen Bericht wird mehrfach darauf hingewiesen, dass wegen Kindesmissbrauch, Geldwäsche u.v.m. gegen Hillary ermittelt wurde und dass Comey darüber bescheid wusste.

12:51 | express: „Mädchen-Monopoly“ Ex-Liverpool-Spieler Pennant schockt mit Sex-Spiel

Bad Behaviour, Ugly Truths and the Beautiful Game“ (zu Deutsch: „Schlechtes Verhalten, Schmutzige Wahrheiten und das schöne Spiel“) – so heißt die neue Biographie von Jermaine Pennant (35). Und mit der schockt der ehemalige Liverpool-Spieler!

Reich, berühmt und unzureichend gebildet! Was will man anderes erwarten! Versteht den Schock irgendwie nicht! TB

07:35 | RT:  Utah man flies plane into his own house after argument with wife (PHOTOS, VIDEO)

Nach einem Streit mit seiner Ehefrau flog der 47-jährige Douane Youd aus Utah, seine Sportmaschine im Kamikaze-Stil in das Familienhaus.  Nachdem er wegen häuslicher Gewalt auf Bewährung entlassen wurde, startete er den Selbstmordversuch in dem er in das eigene Haus flog. 

Den Ehestreit mit einer maßgeschneiderten 9/11 Aktion zu beenden ist schon etwas sehr Spezielles. Als vor wenigen Tagen ein Bodenangestellter des Flughafens in Seattle ein Flugzeug entwendete und unerlaubte, akrobatische Luftstunts abhielt, ehe er in den Boden krachte, sagte er dem Tower, daß er das Fliegen in Videospielen erlernte und gar nicht beabsichtigte zu landen. TQM

13:15 | Leser-Kommentar zum Tiefflieger
Bestimmt versuchte er auf eindrückliche Weise zu beweisen, dass die offizielle Version von 9/11, sagen wir mal, nicht ganz sauber ist…Denn gemäss offiziellen Erkenntnissen von damals müsste das Flugzeug ja mindestens hinterm Haus im Garten liegen…oder anders ausgedrückt: amerikanische Bretter Hütte 1, Cessna 0