25.06.2018

09:14 | mises: Die Zukunft von Blockchain und Kryptowährungen

Handelt es sich bei der Blockchain und Kryptowährungen um ein vorübergehendes Phänomen? Bleibt das Ganze ein Nischenprodukt? Oder wird daraus ein Massenphänomen und bringt ein ganz großes Rad zum Rollen? Wie hängen Kryptos und Blockchain dabei miteinander zusammen?

Vom Mises-Institut würde ich mir folgende klare Einordnung wünschen. Sind Kryptos:
- Parallelwährung
- Komplementärwährung
- Fluchtwährung
- neue Geldgrundlage
- oder einfach eine Schnapsidee (Partystürzer, verzeih)? TB

24.06.2018

13:57 | futurzone: Bitcoin fällt unter 6000 Dollar: Kryptowährungen sacken erneut massiv ab

War ein Bitcoin Anfang Mai noch fast 10.000 Dollar wert, liegt der Kurs aktuell bei rund 5800 Dollar. Seit Anfang des Monats hat Bitcoin knapp 25 Prozent an Wert eingebüßt. Mit 5800 Dollar das Stück erreicht die digitale Währung ihren vorläufigen Tiefststand in diesem Jahr. Gegenüber dem Allzeithoch ist der Bitcoin mittlerweile um 70 Prozent gefallen.

Harte Zeiten für Bitcoinbesitzer! IV

16:13 | Der Indianer
Werter IV, mein Mitgefühl hält sich in Grenzen. Jedem dem, was ihm gebührt. Wenn man auf ne virtuelle Tulpenzwiefeln zockt, sollte man sich nicht wundern. Wobei man Tuplenzwiefeln im Bedarfsfall noch einpflanzen kann, dann bekommt man eine schöne Blume. Bei BC das Versprechen einer virtuellen Schwingung und wenn diese keine Energie mehr bekommt, fällt diese ins "Nichts" sodenn gegen Null.

23.06.2018

20:54 | youtube - Dr. Julian Hosp: Krypto Rückblick 2015/2016: Was hat damals den Bitcoin Preis wieder nach oben gebracht?

14:35 | coin hero: Ethereum Co-Founder: „Wall Street wird Billionen USD in Krypto pumpen“

Charles Hoskinson, Mitbegründer von Ethereum und Gründer von Cardano, erklärte über Twitter, dass Kritiker die gigantische Anzahl der institutionellen Investoren übersehen würden, die darauf warten, ihr Geld in Kryptowährungen fließen zu lassen.

13:45 | youtube - mission money: Exklusives Scoring: Diese Konzerne profitieren wirklich vom Hype

Blockchain gilt als Buzzword der Stunde: Immer wenn es um Zukunft und Technologie geht, kommt die Blockchain ins Spiel. Aber wie funktioniert das System? Hat das wirklich nur was mit dem Bitcoin zu tun? Und wer profitiert eigentlich davon? Wir befragen dazu den Silicon-Valley-Experten.

08:26 | ccn: Japan Slaps 6 Licensed Cryptocurrency Exchanges with Business Improvement Orders

Japan’s financial regulator has targeted six licensed cryptocurrency exchanges to issue business improvement orders, ramping up its scrutiny of the sector.

08:18 | presse: Bitcoin: Kryptowährungen setzen ihre Talfahrt fort

Es hätte für Bitcoin die erste grüne Woche seit Mai werden sollen – aber am Freitag musste der Kryptosektor die Gewinne der vergangenen Tage wieder abgeben. Der Preis für die wichtigste Kryptowährung Bitcoin fiel am Freitag um mehr als zehn Prozent auf unter 6200 Dollar.

Die wichtige 6500er Marke das zweite Mal durchbrochen, not good. Next Stop 4000 danach 2.200 - rein technisch! TB

21.06.2018

09:54 | coindesk: Brazil's Central Bank Plans Blockchain Data Exchange for Regulators

Brazil's central bank, Banco Central do Brasil (BCB), announced Tuesday that it has built the platform in order to allow secure data sharing between itself and other domestic financial regulators, such as the country's Superintendency of Private Insurance (SUSEP), the Brazilian Securities and Exchange Commission (CVM) and National Superintendency of Complementary Pensions (PREVIC).

Der Partystürzer
Ein Report mit vielen Fragezeichen. Zumindest dürfte er wieder etwas Vertrauen in die gebeutelten Krypto Assets bringen (von wegen gebeutelt! Anstieg um 500% in 12 Monaten, mit einem Spike von 2000%, aber egal). Ich stimme dem armen Kerl übrigens zu. Es ist tatsächlich sauschwer als Krypto Firma ein Audit zu bekommen. Die Jungs kennen sich schlicht und einfach nicht mit der neuen Materie aus und lassen lieber die Finger davon bevor sie gekreuzigt werden.

 

08:55 | Der Partystürzer zu "Sanuscoin" von gestern - zur Leser Antwort wegen dem Sanuscoin (2)

Woher will der geneigte Leser denn wissen, dass Kryptos Teufelszeug sind, dere einziger Daseinszweck darin besteht, die überschüssige Liquidität abzusaugen? Offenbar sind Sie Insider bei den Insidern. Was wissen Sie noch? :)

Wegen dem Sanuscoin. Grins. Das sieht aus wie ein SCAM, riecht wie ein SCAM, und der Schlager "nutzt die gleiche Technologie wie Bitcoin, also baut es auf Bitcoin auf". Ha ha. Kennt jemand Lukas Alexander Karl Scheybal? Der gute Mann stellt Uhren her, die zufällig aussehen wie die Designs von SWATCH. Und er nennt sie auch L.A.K.S. WATCH. Ein Schelm, bei wem das – schnell gesprochen – so klingt wie LAK SWATCH. Weiss nicht, obs den Mann und seine Uhren noch gibt, aber in ähnlichem Context scheint wohl auch der Sanuscoin sich im Wohlklang von "Bitcoin" sonnen zu wollen.
Dieser Coin wird ein stinknormaler ERC20 oder 827 oder was auch immer Coin auf der Ethereum Blockchain, wird mit 99%iger Wahrscheinlichkeit nie ein Produkt dahinter hervorbringen, und im unwahrscheinlichen Fall dass doch, dann ist das Businessmodell schon lange lange gegessen. Denn dies bestand darin, ein paar gutgläubige Anleger um einen Haufen Geld zu erleichtern.

20.06.2018

11:58 | Leser-Anfrage "Sanuscoin"

Was ist von der neuen Kryptowährung“Sanuscoin“, die anscheinend an den Bitcoin gekoppelt ist, zu halten?

Ich muß Mut zur Lücke bekennen und die Frage an unsere Leserschaft weiterreichen! TB

13:51 | Leser-Kommentare
(1) Was vom Sanuscoin zu halten ist? Nichts! Alleine die Aufmachung der Homepage sollte schon alle Alarmglocken klingeln lassen. z.B. Was soll der Vorteil für den Coinbesitzer sein? Wer steht als Team dahinter? Was ist das Ziel? Alles unbeantwortet...
Ich glaube auch kaum, daß dieser Coin über die aktuelle Bitcoin Blockchain läuft wie es suggeriert wird.

(2) Ich sage das jetzt in aller Form und vor allem zum letzten Mal : Kryptocurrencies sollen das inflationäre Geld absaugen (wie die Börsen)
und sind als Testlauf für bargeldlosen Geldverkehr zu werten.

08:17 | coindesk: Crypto Exchange Bithumb Halts Withdrawals Amid $31 Million Hack

Bithumb, one of the largest cryptocurrency exchanges in South Korea by trading volume, is halting asset deposit and withdrawal services after hackers stole 35 billion won (or $31 million) from the platform.

Der Partystürzer
Man könnte meinen, es gibt nix Leckereres auf der Welt als eine Crypto Börse.

18.06.2018

08:24 | bcfn: New associative body in Switzerland to promote the use of blockchain

In Switzerland has just born The Capital Markets and Technology Association (CMTA), a new trade organization with the aim to facilitate the use of blockchain technology in financial markets.

07:42 | fuw: BIZ: Kryptowährungen sind «schlechter Ersatz»

Es ist ein vernichtendes Urteil für Bitcoin & Co. Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) – die in Basel ansässige Bank der Zentralbanken – schreibt in ihrem neuen Jahresbericht: «Dezentrale Kryptowährungstechnologie, egal, wie fortgeschritten, ist ein schlechter Ersatz für Geld, das sich auf solide Institutionen stützt.»

Also wenn die BIZ nicht so begeistert von den Kryptos ist, dann kann das nur gut für die Weiterentwicklung der Alternativwährung(en) sein. Vom IWF wissen wir ja seit 30. September 2017 (LaGarde-Rede in Bank of England), dass er auf Kryptos steht - was beklemmend ist! TB

16.06.2018

18:32 | youtube - Dr. Julian Hosp: Bitcoin ETF vs Direktinvestment / Trading | Cryptonight Köln mit Sarazar

16:15 | CNBC: Geopolitical analyst George Friedman says blockchain will become 'obsolete'

Leserkommentar: Vorausgesetzt die Quantencomputer erfüllen die in sie gesetzten Erwartungen.

10:20 | ccn: Ukraine Bitcoin Fans Aim to Put Satoshi Nakamoto Statue Where Lenin’s Once Stood

The Plan to Replace a Lenin Statue Monument to Satoshi Nakamoto

15.06.2018

17:40 | MoneyConf 2018 - Trends und Innovationen auf dem Gebiet FinTech

Auf dieser FinTech-Veranstaltung gab es eine Reihe von Vorträgen rund um die Themen Bitcoin, Cryptocurrencies, Blockchain, Credit and Lending, AI, Data and Machine Learning, Fraud and Cybersecurity, Regulation, Wealth Management, Capital Markets. Auf youtube kann man die einzelnen Vorträge nachsehen. Das Programm ist unterhalb der Videos detailliert angeführt.

 

13:36 | ccn: Newsflash: SEC Director Says Ether Is Not a Security

A top official at the US Securities and Exchange Commission said that ether — the native currency of the Ethereum network — is not a security according to federal guidelines.

Leserkommentar: Zu Deutsch: es besteht aktuell keine Notwendigkeit Ether zu regulieren.

16:00 | coin-hero: passend zur Meldung von 13:36: Offiziell: Ethereum ist kein Wertpapier – SEC bricht sein Schweigen

 

13:15 | steemit: EOS MAINNET IS LIVE! GO EOS!

Leserkommentar: Lange hat es gedauert, aber jetzt sind die 21 Block-Produzenten ermittelt. Den aktuellen Stand kann man sich hier ansehen: http://dev.cryptolions.io/mainnet/

14.06.2018

07:30 | fz: Blockchain und Kryptowährungen werden im Parlament diskutiert

"Wie die Rechtslage im Bereich Fintechs und Kryptowährungen auszulegen ist, ist selbst im Finanzministerium vielfach nach wie vor unklar", erklärt die Digitalisierungssprecherin der Neos. Bleibe die Rechtsunsicherheit bestehen, steige die Gefahr, dass Fintechs Österreich den Rücken kehren. Auch hier habe die Anfragebeantwortung gezeigt, dass das Finanzministerium konkreten Fragen ausweicht.

Diese Diskussion hätt' ich mir gerne angesehen. Wohl bei keinem anderen Thema wird so viel parlamentarische Ahnungslosigkeit zu verorten sein! TB

08:52 | youtube - Dr. Julian Hosp: Meine Meetings beim Europäischen Parlament: Die wichtigsten Krypto Punkte!

Leserkommentar: Auch das Europäischen Parlament beschäftigt sich mit diesem Thema.

13.06.2018

19:50 | mmnews: Bitcoin manipuliert? Kryptos crashen - Ethereum, IOTA, EOS Absturz

US-Forscher wiesen nach, dass der Kursaufschwung von Bitcoin & Co. möglicherweise manipuliert war. Dahinter stecken merkwürdige Kurstreibereien mittels Tether und Bitfinex.

19:08 | youtube - Dr. Julian Hosp: Illegale Aktivitäten in Krypto | Was sind tainted Coins?

 

19:00 | coin hero: Studie: Bitcoin Preismanipulation durch Tether nachgewiesen

Nun haben Forscher der Universität von Texas eine Studie veröffentlicht, die Nachweise dafür gefunden hat, dass USDT zur Preismanipulation von Bitcoin eingesetzt wurde.

18:46 | coin hero: Präsident der BaFin: Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain sind revolutionär

Der Präsident der BaFin, Felix Hufeld, hat vor wenigen Tagen eine Rede über Bitcoin und das disruptive Potential der Blockchain-Technologie gehalten. Sein Fazit fiel dabei überraschend positiv aus. Darüber hinaus mahnt er auch vor einer Überregulierung von Kryptowährungen, um das Potential der neuen Technologie nicht zu zerstören. Allerdings warnt er auch davor, dass eine Investition weiterhin hoch riskant ist.

 

11:10 | Handelsblatt: Blockchain-Special

Leserkommentar: Eine schön aufbereitete Einführung in das Blockchain-Thema mit anschließendem Quiz. #Kryptofit

10:52 | youtube: Welche Kryptowährung hat das größte Potenzial? | Cryptonight Köln mit Sarazar

12.06.2018

19:10 | coin hero: IOTA und Volkswagen präsentieren heute Proof-of-Concept auf Cebit 2018

Die IOTA Foundation macht weiterhin bedeutende Fortschritte die IOTA Technologie weiterzuentwickeln und Anwendungsfälle in Zusammenarbeit mit seinen Partnern zu erarbeiten. So wird IOTA heute auf der Cebit 2018 einen Proof of Concept zeigen, der die Übertragung von Daten „over-the-Air“ präsentiert.

 

16:52 | Leser-Anfrage

Ich hab das so verstanden: Kryptowährungen funktionieren so, dass durch Energieverbrauch das System(Zertifizierungen/Speicherungen an dezentralen Orten ect.) am Laufen gehalten wird. Die Betreiber/Energieverbraucher werden durch neue Bitcoins dafür belohnt. Da dies mit zunehmender Bitcoinanzahl schwieriger wird (Begrenzung der Menge) werden die Bitcoins immer teuerer, da immer mehr Energie verbraucht wird.

Jetzt meine Frage: "Experten" sehen z.B. Bitcoin bei 50.000,-€. Wie ist das zu rechtfertigen, wenn ich auf andere Währungen wechseln kann bzw.
mir neue schaffen kann bei denen das Mining billiger ist. Was passiert, wenn der letzte Bitcoin geschürft ist, welchen Grund gibt es für das
Netzwerk weitere Energie in das Projekt zu stecken? Wer bezahlt den Energieverbrauch? Ist hier die max. Lebensdauer bereits implementiert?
Was passiert, wenn der Energieverbrauch für das Schürfen höher ist als der neue Bitcoin wert ist? Stirbt dann die "Währung"? Decken die
Transaktionsgebühren der Kryptobörsen den Energieverbrauch für das Speichern/Verwalten der neuen Besitzer? Kann man von "Währung" überhaupt
reden, wenn die Aufbewahrungsfunktion nicht gegeben ist?

Fragen über Fragen vielleicht kann sich mal ein Spezialist dazu äußern. Gibt es Berechnungen bzgl. Rentabilität?

18:08 | Leser-Antwort
Evtl. ist das was für den Leser wie Kryptos funzen. Ich selber habe mir im Dezember sehr viel Pro und Contras zugeführt. Ich bin sicher, dass Kryptos kommen werden, egal was hier viele davon halten. Als Info dazu hat die Dash Embassy eine schöne 8 teilige Serie gemacht mit enthaltener Werbung Pro DASH (Ich bin aufgrund des sozialen Charakters selber pro DASH). https://www.youtube.com/watch?v=0YyDGu17IE4

19:39 | Leser-Frage:

Was passiert, wenn der letzte Bitcoin geschürft ist, welchen Grund gibt es für das Netzwerk weitere Energie in das Projekt zu stecken?
Dann entfällt der Mining Reward, welcher durch entspr. höhere Transaktionsgebühren ausgeglichen werden wird. Interessant hierbei ist auch, dass der Litecoin-Erfinder Charlie Lee in diesem Fall das "Problem der Allmende" sieht, d.h. dass die Miner dann anfangen werden, egoistisch in eigenem Interesse zu handeln. Als Lösung hat er et al. "Proof of Activity" als Konsensmechanismus vorgeschlagen.

Wer bezahlt den Energieverbrauch?
Die Transaktionsteilnehmer.

Ist hier die max. Lebensdauer bereits implementiert?
Die Kosten passen sich der Rechenleistung an, so dass diese trotz steigender Rechenleistung ungefähr gleich bleiben.

Was passiert, wenn der Energieverbrauch für das Schürfen höher ist als der neue Bitcoin wert ist?
Dann machen die Miner Verluste.

Stirbt dann die "Währung"?
Das hängt von den finanziellen Reserven der Miner ab. Die Situation ist dann wohl so ähnlich wie im Silber-Bereich, wo Miner in der Vergangenheit auch oft an der Grenze zur Rentabilität gearbeitet haben.

Decken die Transaktionsgebühren der Kryptobörsen den Energieverbrauch für das Speichern/Verwalten der neuen Besitzer?
Davon ist auszugehen bzw. wenn nicht, werden die Kryptobörsen ihre Gebühren einfach erhöhen.

Kann man von "Währung" überhaupt reden, wenn die Aufbewahrungsfunktion nicht gegeben ist?
Es gibt einen Unterschied von Geld und Währung. Während Währungen im Wert schwanken
können, wird bei Geld eine gewisse Konstanz über einen längeren Zeitraum gefordert.
Kryptos wie BTC sind also durchaus Währungen aber aufgrund der (noch) fehlenden Wertaufbewahrungsfunktion kein Geld
im Sinne der Definition.
siehe auch: https://www.solit-kapital.de/geld-ist-nicht-gleich-waehrung

Gibt es Berechnungen bzgl. Rentabilität?
Ja, ist rentabel, aber hauptsächlich für grosse Mining-Pools, die Spezialhardware (sog. ASICs) einsetzen. Für Privatanwender wird es zunehmend schwieriger.

siehe auch: https://www.tokens24.com/de/cryptopedia/basics/bitcoin-mining-profitabilitaet-im-jahr-2018


10:31
 | nn: Seven things you probably never knew about Bitcoin (but were afraid to ask) - Link repariert.

It was only six months ago when Bitcoin fanatics were telling us the cryptocurrency was headed to $1 million, and that anyone who didn’t take out a mortgage to buy Bitcoin was a complete fool. Today, of course, Bitcoin has fallen below $7,000 and continues its downward plunge. This reality has been utterly confusing to crypto enthusiasts who, like all other “bubble” followers, told themselves, “This time it’s different.”

Auf die Reaktion vom Partystürzer bin ich gespannt! TB

11.06.2018

20:05 | CryptoSlate: CFTC Commissioner Says We Are Witnessing a ‘Revolution’, Cryptocurrencies Are a ‘Modern Miracle’

US Commodity Futures Trading Commission Commissioner Rostin Behnam labeled cryptocurrencies as a “modern miracle” at a recent summit, sharing a bullish stance on virtual currencies and predicting that blockchain technology will remake economic, social and political structures.

 

19:06 | wemakeit: Crypto Nation Switzerland

Laut dem Historiker und Bestsellerautor Yuval Noah Harari gehört das Geld zu den wichtigsten Erfindungen der Menschheit. Kryptowährungen sind neu erfundenes Geld. Das Eigentum an Gütern und Wertgegenstände soll digital, sicher und weltweit handelbar gemacht werden. Sogenannte «Tokens» sollen Eigentum demokratisieren und Vertrauen dezentral aufbauen. Was treibt die Leute an, die in der Schweiz an der Neuerfindung des Geldes arbeiten? Wird von diesem kleinen Land eine weltweite Revolution des Geldes ausgehen?

Naja mit dem Vollgeld hat die Revolution ja nicht geklappt (heißt jetzt nicht, dass wir dafür gewesen wären) vielleicht spucken jetzt die Schweizer in die Kryptohände! TB

17:11 | coindesk: What Would Happen to Crypto In a Global Market Meltdown?

What would the impact be on bitcoin and other cryptocurrencies? Would their reputation as independent assets see them benefit from safe-haven inflows? Or would the market-wide reduction in risk appetite spread wide enough that crypto assets get caught up in the selloff?

16:59 | Spiegel: Was hinter der Bitcoin-Krise steckt

Seit Jahresanfang hat der Bitcoin fast die Hälfte seines Werts verloren. Dafür gibt es drei Gründe.

11:10 | futurezone: Bitcoin im freien Fall: Kryptowährungen nach Hack stark unter Druck

Der Bitcoin-Kurs ist in den vergangenen Tagen eingebrochen. Verantwortlich dafür soll eine Cyberattacke auf eine Kryptobörse sein

10:37 | f100: Bitcoin-Kurs: "50.000 Dollar sind möglich"

Megachance? Oder Geldvernichtung? Kryptowährungs-Experte Dr. Julian Hosp erklärt, warum der Bitcoin massiv steigen könnte. Welche Risiken dennoch drohen und welche Coins er sonst noch kauft.

13 aber auch! TB


10:06
 | finews: Die digitalste Bank schlägt eine Bresche für Krypto-Unternehmen

Schweizer Blockchain- und Krypto-Unternehmen finden kaum eine Bank für die Eröffnung eines Firmenkontos. Nun profiliert sich die Hypothekarbank Lenzburg auch hier als «first mover».

10.06.2018

16:28 | steemit: The EOS Mainnet is Live

Mission Accomplished!

 

14:35 | youtube LIVE - EOSGo: It's time to launch the chain! - EOS Public Chain Launch - Live Stream

Leserkommentar: Novogratz bezieht sich in seinem Interview auf EOS, der möglicherweise ersten Blockchain, die die Skalierungsbarriere aufhebt. Nachdem es einige Schwierigkeiten gegeben hat dürfte der Mainnet Launch heute stattfinden. Das Ereignis kann LIVE verfolgt werden.

Leserkommentar: Das ist ja wie bei der Mondlandung. Aktuell gibt es Schwierigkeiten. Houston?

15:00 | Leserzuschrift: We get blocks - finally. EOS Go!

15:05 | NewsBTC: EOS Launches Mainnet Successfully: the Good and the Ugly

15:20 | youtube: The best way to vote for EOS Block Producers

15:25 | eos authority: Jetzt werden die Block-Produzenten gewählt - der aktuelle Status

15:47 | Kommentar des Einsenders der Links darüber
Da gibt es noch so viele Aspekte, die ich aua Rücksicht auf die „reinen“ Goldbugs nicht bringen konnte. Aber sollte es noch eine Zeit lang weitergehen, dann wird – wie du richtig betonst – die Kombi Krypto/Gold eine extrem spannende Rolle spielen. Mit dem Begriff KryptoFit kann zB der Indianer wenig anfangen. Meiner Meinung nach sollte man sich mit dieser Technologie aktiv auseinandersetzen.
Möglicherweise wurde heute tatsächlich Geschichte geschrieben und nur wenige habe es mitbekommen.

Werter Einsender, auch ich bin ein Goldbug, mir ist aber völlig bewußt, dass sich das älteste Geldregime der Welt mit der neuesten Technologie verbinden muß, um möglichst segensreich wirken zu können. Da können die Konservativen raunzen, was sie wollen, dieser Schritt muß gemacht werden und bachheimer.com bereitet die Leser frühzeitig drauf vor! DAke für die heutigen Links! TB

 

14:30 | youtube - bloomberg: Novogratz Talks Cryptocurrencies and Regulation

Michael Novogratz, founder and chief executive officer of Galaxy Digital Capital Management, talks about the impact of cryptocurrencies on institutional investment with Bloomberg's Erik Schatzker at the Bloomberg Invest Summit in New York.
Leserkommentar: Der Mann hat auch lange mit Goldman zusammengearbeitet

 

13:35 | coin-hero:  Wahlen auf der Ethereum Blockchain: Schweizer Stadt Zug machts vor

Die Stadt Zug gilt als Blockchaininnovation-Hub der Schweiz und Nummer 1 Anlaufstelle für Kryptounternehmen der ganzen Welt. Als erste Stadt der Schweiz sollen Ende Juni Kommunalwahlen durchgeführt werden, die mit Hilfe der Ethereum Blockchain abgehalten und gespeichert werden sollen.

 

09:54 | kingpassive: What Is Ethereum? Here’s What You Need To Know

Ethereum has taken the world by storm...but how does it work and why is it becoming so popular? This guide will teach you everything you need to know about Ethereum. Read on or skip to the section you're interested in...

Umfassender und großartiger "Erklärbär-Bericht" über Ethereum! Für alle die es genau wissen wollen! TB

08.06.2018

16:22 | YT: EOS Launch DELAYED? Programmer explains.

Why is the EOS Launch delayed and what does currently happen within the community. Who are the block producer candidates currently? In other news, IMF says that crypto could replace fiat.

07.06.2018

19:28 | coin hero: Coinbase kurz vor SEC-Lizenz – Weg frei für Listung von Krypto-Wertpapieren

Entsprechend einer Veröffentlichung auf dem Unternehmensblog hat Coinbase gestern einen wichtigen Schritt gemacht als ein regulierter Broker bei der Securities and Exchange Commission (SEC) registriert zu werden.

10:51 | Julian Hosp: Krypto - Investitionen | Warum läuft so viel falsch?

05.06.2018

22:20 | youtube: The Banking System is crashing, expect Bitcoin's Bull run!

Andreas Antonopoulos "liest eine Messe" über Bubbles und Bitcoin ... was sonst.

 

12:22 | coin hero: Microsoft kauft Entwicklerplattform GitHub: Einstieg in den Kryptomarkt?

In der Welt der Kryptowährungen spielt GitHub eine wichtige Rolle, da es die Plattform ist, auf der die Kryptoprojekte ihre TestNets starten und jede Änderung der Entwickler öffentlich dokumentiert wird. Microsoft hat gestern bekanntgegeben, GitHub zu kaufen.

12:08 | heise: Nach Tod von Krypto-Millionär: Von der Blockchain enterbt

Krypto-Millionär Matthew Mellon hinterließ 250 Millionen US-Dollar in Ripple. Doch die Blockchain sperrt nun die Erben aus – ihnen fehlen die Keys.

11:57 | youtube: Vortrag im Rahmen der Reihe "The Future of Programmable Money"

Andreas M. Antonopoulos erklärt warum eine Gentrifizierung im Bereich der Blockchain-Technologie nicht wünschenswert und auch nicht möglich ist.

02.06.2018

12:38 | youtube: EOS Go Launch Party - Day 2 - EOSIO 1.0 Code Release Day

12:25 | diepresse: Die Blockchain fährt Containerschiff

Kryptowährungen kennen wir schon. Die Blockchain ist der Hype der Stunde. Auch Microsoft glaubt an das Potenzial: für Transport, Versicherungen, Banken und ganze Staaten.

 

11:58 | coin hero: Taklimakan: Mit einer gemeinsamen Lernplattform die Welt kryptofit machen

Lesen, Schreiben, Rechnen und Finanzwissen könnten sich bald mit Kryptographie verbinden, die eine wesentliche Fähigkeit für das Leben in der modernen Welt darstellt. Mit der Zeit werden immer mehr Fähigkeiten benötigt, um die Untiefen des zeitgenössischen Lebens zu navigieren.

16:52 | Der Indianer
Der Welt ist vollkommen egal, ob sie "Kryptofit" ist. Da der Krypto in dem Kontext nichts anderes ist "Fiat-M" in der Schachtel "BC". Und die Untiefen sind nichts anderes entweder man hat "Geld" oder man hat keines. Wenn man keines hat, bezeichnet man das als "arm". Die wesentliche Fähigkeit ist deshalb, etwas zu besitzen das einen Wert im Aussen darstellt. Den man tauschen kann bzw. der einen Aldi-Fähig usw. macht. Was nützt Dir der Kryto wenn Du Harz beziehtst oder Lebenmittelkarten bekommst ? Nichts, weil Du nicht das die staatliche Währung hast Dir Kryptos zu kaufen, bzw. Du hast keine Arbeit um selbst nur in Kryptos bezahlt zu werden. Was zur Frage führt, in welchem Wahnsinn laufen wir rum ?

01.06.2018

19:05 | youtube: EOS Go Launch Party - Day 1

Auch wenn in letzter Minute Sicherheitslücken gefunden wurden, der Launch es EOS Mainnet findet statt.

15:10 | coin-hero: Binance EOS Mainnet Swap Update, Bittrex ermöglicht USD-Kryptokau

Eine der größten Börsen der Welt, Binance, hat vier neue Tradingpaare hinzugefügt und wichtigen Informationen zum EOS Mainnet Swap bekanntgegeben. Weiterhin konnte Bittrex eine Partnerschaft mit einer Bank aus New York abschließen und damit seinen Nutzern die Möglichkeit eröffnen, Kryptowährungen direkt mit US-Dollar zu kaufen.

13:22 | dollarvigilante: Blockchain Battles: EOS vs. Ethereum and Bitcoin vs. Bitcoin Cash

13:01 | quatz: The most valuable banknote in circulation is worth about as much as a bitcoin

According to its most feverish supporters, bitcoin will eventually replace traditional legal tender like the dollar. Tim Draper, the crypto millionaire and venture capitalist, told Forbes that fiat currency usage will be a laughable anachronism in five years. But for now at least, with the bitcoin price down by more than half from its peak, the original crypto asset has about the same market value as the largest banknote in circulation.