20.07.2018

12:16 | heise: Künftig mehr Ernteertrag trotz weniger Wasser

Die Ackerschmalwand, die in Nordafrika, Spanien, Mitteleuropa und Nordschweden beheimatet ist, hat es den deutschen Molekularbiologen vorgemacht. Als sie die Pflanzen aus den verschiedenen Regionen im Test extremer Trockenheit aussetzen, zeigte sich, dass nicht nur die afrikanischen Exemplare, sondern auch die spanischen und selbst die schwedischen mit der Stresssituation zurechtkamen.

09:36 | wächter: Utopia, das Umweltmagazin behauptet mit 100€ monatlich „wie ein Kaiser“ zu speisen – Und mit 200€ sogar Bio

Das beliebte Umweltmagazin utopia.de behauptet in einem ihrer aktuellen Artikel, dass man „wie ein Kaiser“ speist. Und wenn man es Bio haben will, soll es auch nur maximal 200€ kosten. Es scheint aber tatsächlich möglich zu sein.

12:38 | Leser-Kommentare
(1) Ein prima Artikel, der zeigt, dass man günstig Essen kann. Eine Familie mit 2 Kindern muss damit also 400-800 Euro für die allernötigsten Mittel aufbringen. Kann ich nur bestätigen. Da ist dann aber auch kein Schnickschnack dabei.
Zeigt aber auch, dass ein Alleinverdiener nicht mehr ausreicht (z.B. wegen Miete oder Kreditrate).

(2) Na wenn das so ist, dann könenn wir ja den Satz für Hartz4 entsprechend absenken von aktuell schlappen 416 Euro auf sagen wir 300 Euro, Bio am unteren Ende muss nämich nicht sein. Der normale Apfelsaft ohne Regenwürmer tuts da auch.

Richtig, ich denke auch, dass solche Studien - auch wenn sie stimmen - dafür gemacht werden! TB

(3) Die Leseratte: Wenn man Vegetarier ist, mag das klappen. Leider bin ich ein Fleischfresser vor dem Herrn und liebe meinen Grill. Da wirds ein wenig teurer. Vollkornnudeln kriege ich auch nicht durch den Hals, Vollkornreis allerdings schon. Von Soja-Produkten wie dem erwähnten Tofu oder auch Sojamilch halte ich nichts, Soja ist giftig, Punkt. Die Asiaten haben es deshalb jahrhundertelang nur vergoren zu sich genommen. Wenn man sich vegetarisch ernähren will, sollte man konsequenterweise auch auf solche Ersatzprodukte verzichten. Ansonsten stimmt es schon: Kartoffeln und heimisches Saisongemüse sind preiswert und gesund, eine gute Planung hilft gegen Verschwendung.

18.07.2018

15:25 | eike: Jüngste Studie mit der Prophe­zeiung „könnte noch viel schlimmer sein als prophe­zeit“ ist massen­haft heiße Luft

Die Zeitung USA Today zusammen mit vielen anderen Mainstream Medien [banestream media] scheint mentalitätsmäßig unfähig zu sein, fair über beide Seiten der Klima-Frage zu berichten. Am Freitag, dem 6. Juli hat der „Wetter-Editor“ des Blattes Doyle Rice ein weiteres „viel schlimmer als wir alle dachten“-Stück veröffentlicht, diesmal als „Report“ über eine „neue Studie“, die belegen soll, dass sich die globale Erwärmung als „doppelt so stark erweisen könnte als bisher prophezeit“.

14:32 | wächter: US-Giftmischer Monsanto: Produkte, die auf dieser Liste stehen, solltest du auf keinen Fall kaufen!

Produkte, die auf der hier veröffentlichten Liste stehen, sollten nicht gekauft werden, da euch diese krank machen könnten. Monsanto: Der US-Konzern, der die Welt vergiftet! Kein zweites amerikanisches Unternehmen ist dermaßen verhasst und vereint weltweit so viele Gegner. Es gibt gute Gründe, warum der Hersteller von Nahrungs- und Futtermitteln, Saatgut und Chemieprodukten die Gemüter so sehr erregt: In der Vergangenheit wurde mehrfach bewiesen, dass die Produkte von Monsanto nicht nur giftig sind, sondern irreparable Schäden hinterlassen oder gar Krankheiten wie Krebs verursachen. Zudem betreibt Monsanto eine Lobbyarbeit, die ihresgleichen sucht. Sie soll die Politik gefügig machen – und das klappt richtig gut. Übrigens auch in Deutschland, wo man sich vordergründig gegen Gentechnik wehrt.

08:29 | add: Gentechnik in der Bio-Landwirtschaft – demnächst in Österreich?

Am 25. Juli entscheidet der Europäische Gerichtshof darüber, ob radikal neue Methoden der Pflanzenzüchtung rechtlich als „Gentechnik“ einzustufen sind. Das ist frischer Zunder für eine entschieden geglaubte Debatte. Können die diskutierten Genome-Editing-Werkzeuge auch Biobauern zu gesünderen Früchten und mehr Ertrag verhelfen?

Angenehm unaufgeregter Beitrag. Da werden einige Fanatiker schnell "Schaum vor dem Mund" bekommen. HP

16.07.2018

10:35 | wut: Remember when sea-level rise was going to cause Pacific Islands to disappear? Never mind.

Kommentar des Einsenders
alleine die ersten beiden Absätze des Artikels sind schon lesenswert. Hier die Übersetzung davon:"Jemandem, der eng die Klima-Problematik verfolgt, wird die Arbeit von Kench et al. bekannt sein. Er hat einen großen Keil in die Arbeiten der Klimaalarm-Gemeinschaft geschlagen, indem er nachgewiesen hat, das Korallenatolle weit davon entfernt sind, in den Wellen zu verschwinden, sondern vielmehr während der letzten Jahrzehnte deutlich größer geworden sind. Jetzt hat eine neue, in Nature Scientific Reports veröffentlichte Studie mit einem ziemlich substantiellen Hammerschlag den Keil in jene Arbeiten noch tiefer getrieben. Luijendijk et al. haben Sandstrände auf der ganzen Welt überwacht sowie gegenwärtige und historische Satellitenbilder miteinander verglichen – also mit dem gleichen Ansatz wie Kench. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass im Gegensatz zu dem, was die einfache Gleichung ,globale Erwärmung = steigender Meeresspiegel‘ nahelegt, dass sich noch viel mehr Gebiete mit Sandstränden ausweiten anstatt zu schrumpfen."

15.07.2018

16:31 | jouwatch: Öko-Lüge über 100.000 tote Rehkitze nach Jahren enttarnt

Hamburg – Eine weitere Öko-Lüge, die die Mainstream-Medien über Jahre verbreitet haben, ist aufgeklärt worden. Eine halbe Million Tiere soll angeblich jährlich auf den Feldern unter den Messern der Mäher sterben. Doch die Zahl ist frei erfunden, wie die „FAZ“ jetzt berichtet.

Es ist immer wieder traurig anzusehen, wie Tier-/umweltschutzorganisationen durch Übertreibungen versuchen mehr ins Rampenlicht der Medien zu gelangen und dadurch ein berechtigtes Anliegen diskreditieren. Eine Schande! IV

13.07.2018

15:07 | Die Zecke zu el presidente von gestern

Dem kann ich nur zustimmen. Denn das alles erinnert doch zu stark an das großflächige Verhökern von strukturierten Krediten von vor 10 Jahren vor der Finanzkrise von amerikanischen Banken an supergescheite deutsche Kommunen und Banken. Als das Problem aufpoppte, hatte Deutschland von dem Mist einen großen Teil in den eigenen Büchern. Scheint 'ne Blaupause gewesen zu sein.

12.07.2018

13:18 | rubikon: Der Liebes-Betrug 

Kinder brauchen ihre Eltern — aber die Wirtschaft braucht sie auch. Also müssen die lieben Kleinen anderswo zwischengelagert werden: oft in Großgruppen von mehreren dutzend Kindern, betreut von überfordertem Personal. Eltern bemerken Missstände und Misshandlungen in Kitas oft erst spät - oder wollen sie nicht bemerken. ErzieherInnen verfügen nämlich über beträchtliche Macht und spielen diese gern auch aus. Was sich zuerst ändern muss, ist unser Bild vom Kind als beliebig formbarer Knetmasse.


18:35 | el presidente zu Monsanto von gestern
Na was für ein Zufall, dass jetzt NACH dem Verkauf an die deutsche Bayer AG die Klageswelle anrollt.
Wie schon öfter hier in der Vergangenheit auf Bachheimer.com vermutet, geht der Vernichtungsschlag nach "Dieselgate" von dem ja zufällig ebenfalls nur deutsche Unternehmen betroffen sind jetzt in die nächste Runde.
Die Amis wussten alle, dass sie mit Monsanto Dreck am Stecken haben und Klagen wurden so wie mir scheint schön klein gehalten. Roundup/Glyphosat gibts ja nicht erst seit gestern und es ist auch schon ne ganze Weile bekannt, dass das Zeugs nicht gerade sonderlich gesund ist. Ein Schelm wer böses denkt...
Übrigens nicht falsch verstehen, ich finde weder Betrug (Dieselgate), noch krebeserregede und bienentötende Pestizide toll. Auffällig ist es trotzdem.

11.07.2018

18:12 | watergatetv: Anzeigenflut gegen Glyphosat/Bayer: Nach französischen Imkern nun auch in den USA

Wir hatten an dieser Stelle erst vor kurzem berichtet, wie sich französische Imker gegen Bayer und das sogenannte Pflanzenschutzmittel „Roundup“ wehren. Die Imker haben einfach im Honig Glyphosat-Bestandteile nachweisen können und dann Anzeige erstattet. Nun hat auch in den USA ein Bundesrichter Klagen gegen Monsanto zugelassen. Also die Tochter von Bayer. Es ist möglich, dass Monsanto wegen Roundup nun „hunderte Prozesse“ erleben wird, heißt es.

10.07.2018

16:25 I nf: Extreme Dürre – kommt jetzt genmanipulierter Mais auf Deutsche Äcker?

Extreme Dürre, der Verbrauch von Wasser steigt auf Rekordhöhe. Nein, diese Meldung stammt nicht aus Afrika, sondern aus Deutschland. Drastische Ernteausfälle sind die Folge. Schon lange versucht der umstrittene Konzern Monsanto, der von Bayer übernommen wurde, seine genetisch veränderten Pflanzen, die gegen Dürre resistent sein sollen, als Wunderlösung für die Ernährungssicherheit zu verkaufen. Noch gilt ein Verbot von genmanipuliertem Mais, aber wie lange noch? Hatte sich doch die Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner mehrfach für den Anbau von genmanipulierten Pflanzen ausgesprochen. Es gibt andere Alternativen, doch das wird BayerMonsanto nicht gefallen – ein kalifornischer Landwirt hat wohl die wirksamste Methode gefunden, Nutzpflanzen in Dürregebieten anzubauen, ohne Genmanipulation!

17:34 | Leser-Zuschrift
Die Auswirkungen der Wetterkontrolle auf die Landwirtschaft kann man hier sehr gut erkennen. Aber zum Glück haben die schon mal vorsorglich, aus rein philathropischem Ansatz natürlich, dürreresistentes Saatgut im Köcher. Aber nicht nur das, auch aluminiumresistentes Saatgut kann man bei denen käuflich erwerben. Mit anderen Worten, die Eingriffe in die natürlichen Wetterprozesse durch Geoengineering können buchstäblich bis zur Vergasung weiter geführt werden.
Wo wir gerade beim Thema sind, was hat Japan eigentlich wieder gemacht bzw. nicht gemacht, daß die jetzt mit sintflutartigen Regenfällen beglückt werden? Ich erinnere an den Spruch vom Japanischen Finanzminister der gefragt wurde: „Warum haben sie die Kontrolle über das japanische Finanzsystem an eine Gruppe von amerikanischen und europäischen Oligarchen ausgehändigt?“ Die Antwort von Takenaka war, „weil Japan von einer Erdbebenmaschine bedroht wurde!!!“
Alles Schall und Rauch: Gibt es eine Erdbebenwaffe? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/05/gibt-es-eine-erdbebenwaffe.html#ixzz5Krhb09tg

11:45 | H Lohse zu "Medikamentenrücklruf" vom 7.7

Der Artikel über Valsartan zeigt doch ganz deutlich das Ausmaß der profitorientierten Gesellschaft,-es ist den Firmen doch völlig egal, wer was wie und wann. Stimmt der Profit, sind die Massen mit Brot und Spiele befriedigt, dann gilt "Junkers" Devise:
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. ... nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr ...
In diesem Zusammenhang möchte ich Alle Aufgewachten das Thema kritiklose Tabletteneinnahme an Herz legen. Es handelt sich um den Hilfsstoff Titandioxid, welche in fast allen Tabletten als sog. "Rieselhilfe" eingebracht wird und wesentlich preiswerter in Baumärkten als weiße Wandfarbe zu bekommen ist- Augen auf im Stassenverkehr !!! https://www.zentrum-der-gesundheit.de/titandioxid-verursacht-krebs-170204010.html
Ein Schelm, -wer Böses denkt.

07.07.2018

18:25 | organicconsumers: Altering Human Genetics Through Vaccination 

The National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) has launched efforts to create a vaccine that would protect people from most flu strains, all at once, with a single shot.

Over the years, I’ve written many articles refuting claims that vaccines are safe and effective, but we’ll put all that aside for the moment and follow the bouncing ball.
Massachusetts Senator and big spender, Ed Markey, has introduced a bill that would shovel no less than a billion dollars toward the universal flu-vaccine project.
Here is a sentence from an NIAID press release that mentions one of several research approaches:

“NIAID Vaccine Research Center scientists have initiated Phase 1/2 studies of a universal flu vaccine strategy that includes an investigational DNA-based vaccine (called a DNA ‘prime’)…

18:17 | netzfrauen: ACHTUNG! Medikamentenrückruf – europaweite Rückrufe für Blutdrucksenker! Verunreinigung „wahrscheinlich krebserregend“ 

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat europaweite Rückrufe für den Blutdrucksenker Valsartan angekündigt. Die Arzneimittel könnten mit einer potenziell krebserregenden Substanz verunreinigt sein. Ob möglicherweise noch andere Arzneimittel betroffen sein könnten, die chemisch verwandte Wirkstoffe enthalten, muss noch untersucht werden. Bereits 2015 ergab eine Reihe von Vor-Ort-Inspektionen, dass die Daten der klinischen Studien in den Anträgen der acht chinesischen Unternehmen falsch oder unvollständig waren. Zu den acht Unternehmen gehörte auch Zhejiang Huahai Pharmaceutical, das die jetzigen betroffenen Chargen produzierte.

Wo bleibt die heilende medizin? Damit wurde der grundstein für die zukünftigen Chemotherapiepatienten gelegt, unten die betroffenen Medikamente. P

basg.gv: Rückruf von Arzneimitteln mit Wirkstoff Valsartan vom chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical 

Grund für den Rückruf ist eine mögliche produktionsbedingte Verunreinigung des Wirkstoffs mit N-Nitrosodimethylamin. Dieser Stoff ist von der Internationalen Agentur für Krebsforschung der WHO und der EU als wahrscheinlich krebserregend beim Menschen eingestuft. Bislang liegen noch keine Erkenntnisse darüber vor, ob und in welchen Konzentrationen die Verunreinigung in diesen Arzneimitteln enthalten ist. Der Rückruf aller betroffenen Chargen erfolgt daher europaweit vorsorglich bis zur Klärung des Sachverhaltes.

09:52 | krone:  Ungetrübtes Badevergnügen in steirischen Seen

Vom Altausseersee bis zum Wildoner Badesee: Die Qualität steirischer Gewässer ist flächendeckend ausgezeichnet - dies bestätigen die regelmäßigen Untersuchungen durch die Agentur für Ernährungssicherheit (AGES). Pünktlich zum Ferienbeginn stimmt ab heute auch das Wetter wieder für einen fröhlichen Badetag.

Stimmt! Kommts! und machts Euch ein Bild! TB

04.07.2018

12:24 | freitag: Alle gegen sich selbst 

Entfremdung Der Neoliberalismus macht einsam und krank. Das zeigen jüngste Erhebungen zu psychischen Störungen bei Kindern einmal mehr

11:35 | youtube: Prevention and Treatment of Lung Cancer "Naturally", Dr Bharat B. Aggarwal, PhD 

Visit the Peter Brojde Lung Cancer Centre, Jewish General Hospital / Visitez le Centre d'oncologie pulmonaire Peter Brojde, Hôpital général juif http://jgh.ca/brojde 

11:32 | youtube: Anti-Inflammatory Lifestyle for Prevention and Treatment of Cancer by Bharat B. Aggarwal, PhD 

Sehr gut erklärter Vortrag über Entzündung und welche Rolle die Entzündung bei diversen Krankheiten spielen. P

02.07.2018

09:50 | wächter: Putin will weltweit erste Sicherheitsuntersuchung für Impfstoffe

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte versprochen, die weltweit erste Sicherheitsuntersuchung für Impfstoffe in Russland einzuführen, sollte er 2018 wiedergewählt werden. Pharmakonzerne seien für den Ausbruch einer regelrechten Epidemie von chronischen Krankheiten und Behinderungen verantwortlich und es müsse herausgefunden werden, was da eigentlich passiert.

Höchste Zeit, dass irgendjemand einmal hier "genauer nachschauen" will. Obwohl USA und EU enorme Prüfungsprozeduren für Impfstoffe vorschreiben und auch durchziehen, vertraue ich beiden diesbezüglich in keinster Weise! TB

29.06.2018

09:19 | derstandard: Softdrinks als Verhütungsmethode

US-Forscher haben einen Zusammenhang zwischen Limonadenkonsum und eingeschränkter Fertilität festgestellt -

17:45 | Der Indianer
Nach einem Schluck Bier, welcher mich wahscheinlich in jeder gesundheitlichen Form beschränken wird, merke ich an. Ein Wunder, wenn wir bedenken wievielen Gefahren der US-Bürger ausgesetzt, durch Luft, Wasser, Essen, trinken, Medikamente, Dorgen, Alk, tötlicher Tabak usw. Eigentlich müsste er Tod sein, oder vor dem Zombiehaften. Doch ich kenne vielleicht eine Lösung, Haschisch rauchen, neutralsiert alles. Ist das zu einfach ?

28.06.2018

18:55 | utopia: Test: Mit teurem Mineralwasser stimmt etwas nicht

Stiftung Warentest holte auch in diesem Jahr Mineralwasser ins Testlabor. Oft enthalten sie weniger Mineralstoffe als vielerorts das Leitungswasser, auch fand das Verbrauchermagazin beim Test Rückstände von Pflanzenschutzmitteln sowie Uran und Keime, die Immungeschwächten gefährlich werden können

18:26 | time to do: Dr. med Manfred Doepp und das Couros Gesundheitszentrum Youtube

Dr. med Manfred Doepp will die Menschen heilen, ohne Nebenwirkungen, vorbeugend und in Gemeinschaft mit dem Körper des Patienten. Das praktiziert er im Couros Gesundheitszentrum in Abtwil. Du willst mehr erfahren? Klick dich rein...

Was will das Holistic Center in Abtwil?
1. die Ursachen von Symptomen und Krankheiten finden
2. nicht oberflächlich, sondern in der Tiefe des Organismus arbeiten
3. ohne Nebenwirkungen diagnostizieren und therapieren
4. das Prinzip von Versuch und Irrtum vermeiden
5. sanft und mit dem Körper zusammen arbeiten
6. Frühdiagnosen stellen und vorbeugend behandeln
7. die Wirkung einer Behandlung vor ihrem Einsatz nachweisen.

27.06.2018

17:22 | krebspatientenadvokatfoundation: Vitamin B17 wurde verboten, weil es Krebs heilt!!  

Vitamin B17 wurde verboten, weil es Krebs heilt!

Die amrikanische FDA (Food and Drug Administration), die amerikanische Krebsgesellschaft und die amerikanische medizinische Gesllschaft haben Menschen aufgehalten, die über Vitamin B17 Bücher schrieben, öffentliche Foren dazu abhielten und Dokumentationen über die Antikrebswirkung von Vitamin B17 machten. Ärzte, die das Leben ihrer Patienten mit Vitamin B17 retteten wurden rechtlich verfolgt.

Eine Dame setzte sich jedoch über dieses Verbot hinweg und nahm Vitamin B17 ein, als ihr Krebs in Remission ging, hörte sie wieder damit auf und er wuchs wieder. Wenn wir es in der richtigen Menge einnehmen, Dr. Coldwell schreibt historisch in seinen Büchern immer von bis zu 16 Aprikosenkernen am Tag, kann Vitamin B17 sehr gut helfen.

Ergänzend zu angewandten und empfohlenen Therapiemethoden sollte sich jeder zur Gewohnheit machen über gesundheitsfördernenden Alternativen eigeninitiativ Recherchen zu betreiben. P

17:57 | Leserzuschrift: dazu ergänzend die Praktiker-Sicht: Vitamin B17 gegen Krebs - Die Wirkung von bitteren Aprikosenkernen https://www.youtube.com/watch?v=6ccUAQHdUGo

26.06.2018

20:00 | real farmacy: What Do The Studies Say About Coconut Oil?  

Coconut oil is one of the few foods that can be classified as a “superfood.” Its unique combination of fatty acids can have profound positive effects on health. This includes fat loss, better brain function and various other amazing benefits.
Here are the top 10 health benefits of coconut oil that have been experimentally confirmed in human studies.

13:09 | das perfekte Haus: Dieser Saft aus Aloe Vera, Mandelmilch, Karotten und Kurkuma regeneriert Knorpel und heilt Arthrose  

Wir können unsere Knorpelzellen vor Arthrose schützen, wenn wir uns täglich mit Knorpel-Nährstoffen versorgen.
Früher hat man gemeint, dass ein geschädigter Gelenkknorpel oder ein Knorpelschaden sich nicht regenerieren kann. Aus biologischer Betrachtung habe ich diese Behauptung jedoch schon seit Jahren angezweifelt, da der Knorpel ein lebendes System ist und biologische Systeme nach Erneuerung streben.

Neue Studien haben bewiesen, dass sich der Knorpel an der Stelle des Schadens tatsächlich wieder regenerieren kann.

12:03 | rubikon: Totale Unterdrückung jetzt endlich auf Rezept!

Da haben die Kleinen aber endlich einmal großes Glück: Eine neue MISS-HANDLUNGSRICHTLINIE (Anm. d. Red.: interner Pharmabegriff für Be-Handlungsrichtlinie) empfiehlt die Gabe von Ritalin jetzt auch schon bei Kindern mit mittelschweren ADHS-Diagnosen.

25.06.2018

19:30 | kenfm: Freibrief für Kinderdroge Ritalin

Im hochtechnisierten Spätkapitalismus des 21. Jahrhunderts regiert der Stress.


18:04 | allhealth: Forscher: Manuka-Honig könnte in der Lage sein weit mehr Bakterien zu töten als verfügbare Antibiotika 

Die gesundheitlichen Vorteile von rohem, unverarbeitetem Honig sind bekannt, aber in Australien haben Wissenschaftler vor kurzem eine überraschende Entdeckung gemacht – dass eine bestimmte, obskure Art von Honig in der Lage ist fast alles zu töten, was Wissenschaftler auf ihn loslassen, einschließlich einiger der schlimmsten bekannten Bakterien für Menschen.

Die Ergebnisse wurden im European Journal of Clinical Microbiology und Infectious Diseases and Frontiers in Microbiology (1,2) veröffentlicht und könnten eine besondere Bedeutung in einer Zeit haben, in der viele der weltweit führenden Antibiotika versagen, insbesondere gegen resistente “Superbakterien”.

17:48 | realfarmacy: Here’s How Apple Cider Vinegar Can Change Your Life For the Better 

Vinegar is said to have been discovered around 5000 BC, when unattended grape juice turned into wine and then vinegar. Originally used as a food preservative, vinegar’s medicinal uses soon came to light.
Hippocrates used vinegar to manage wounds, while medical practitioners in the 1700s used it to treat everything from poison ivy and croup to stomach aches. Vinegar was even used to treat diabetes.1
Vinegar, which means “sour wine” in French, can be made from virtually any carbohydrate that can be fermented, including grapes, dates, coconut, potatoes, beets, and, of course, apples.

Bio Apfelessig und ihre Heilkraft, warum sie jeden Tag Apfelessig zu sich nehmen sollen. P

19:23 | Die Zecke
"Ein frisch gezapftes Helles ist gesund!" Na ja, eine knackige zapfende Blonde wär mir lieber. Und wenn ich wegen ihr dann einen Herzinfarkt bekomme ... . Was soll´s!

17:04 | mutter-natur: Ein frisch gezapftes Helles ist nicht nur lecker, sondern auch gesund!  

Bier enthält viele Vitamine (vor allem aus der B-Gruppe), zahlreiche Mineralien (Eisen, Magnesium, Zink) sowie hormonähnliche Substanzen, die sogenannten Phyto-Östrogene.
Warum Sie jeden Tag ein Glas Bier trinken sollten:

1. Bier schützt vor HerzinfarktUntersuchungen zeigen, dass Biertrinker ein 40 bis 60 Prozent geringeres Herzinfarkt-Risiko haben als Menschen, die abstinent leben. Ein halber Liter pro Tag gilt als optimal!

Alle  Männer (gerade während der WM )nehmen diese Ratschläge sowieso sehr zu Herzen und betreiben eifrig konstante Prophylaxe. P 

24.06.2018

13:55 | youtube: C60 - ein Superantioxidant

 

13:40 | freie-medien.tv: Zitronen & Natron zerstören Krebszellen, doch die Pharma schweigt!
Wissen Sie, warum Onkologen immer noch Chemotherapien verschreiben, obwohl sie wissen, dass sie das Wachstum von Krebs fördern, in 97% der Fälle nicht funktionieren, die Symptome der menschengemachten Krankheit verschlimmern und die Lebenserwartung verkürzen – wenn sie gleichzeitig auch die Tatsache anerkennen, dass Ingwerextrakt und seine bioaktiven Wirkstoffe die Entstehung von Krebs vorbeugen, Marihuana Krebszellen zum Absterben veranlasst? Während gesunde Zellen davon unberührt bleiben, und eine Kombination von Zitronen und Natron einen 10.000 Mal stärkeren Effekt als eine Chemotherapie hat?

Interessanter Artikel über alternative Heilmethoden für Krebsranke. IV

23.06.2018

18:43  | natural news: Himalayan salt: The 'purest' salt in the world and its numerous benefits 

Salt is just sodium chloride, and it's all the same, right? You use it to add flavor to your food, and keep your body's sodium levels from going too low or too high, and that's it, right?

That may be true of highly processed table salt, but as with most other foods, salt varies widely in terms of purity, quality and micronutrient content. According to many natural foods advocates, the purest and highest quality salt you can find is Himalayan crystal salt

18:24 | realfarmacy: Stop Feeding Cancer Cells! This Helps Starve Cancer 

In 1931, Dr. Otto Warburg won the Nobel Prize in Physiology or Medicine for his discovery that cancer cells have a fundamentally different energy metabolism compared to healthy cells.
Most experts consider him to be the greatest biochemist of the 20th century. His lab staff also included Hans Krebs, Ph. D., after whom the Krebs cycle1 was named.
The Krebs cycle refers to the oxidative reduction pathways that occur in the mitochondria. So just how does the metabolic inflexibility of cancer cells differ from healthy cells?

A cell can produce energy in two ways: aerobically, in the mitochondria, or anaerobically, in the cytoplasm, the latter of which generates lactic acid — a toxic byproduct. Warburg discovered that in the presence of oxygen, cancer cells overproduce lactic acid. This is known as The Warburg Effect.

21.06.2018

13:46 | democracy now: Silencing the Scientist: Tyrone Hayes on Being Targeted by Herbicide Firm Syngenta Ab Minute 30 

We speak with scientist Tyrone Hayes of the University of California, Berkeley, who discovered a widely used herbicide may have harmful effects on the endocrine system. But when he tried to publish the results, the chemical’s manufacturer launched a campaign to discredit his work. Hayes was first hired in 1997 by a company, which later became agribusiness giant Syngenta, to study their product, atrazine, a pesticide that is applied to more than half the corn crops in the United States, and widely used on golf courses and Christmas tree farms. When Hayes found results Syngenta did not expect — that atrazine causes sexual abnormalities in frogs, and could cause the same problems for humans — it refused to allow him to publish his findings. A new article in The New Yorker magazine uses court documents from a class action lawsuit against Syngenta to show how it sought to smear Hayes’ reputation and prevent the U.S. Environmental Protection Agency from banning the profitable chemical, which is already banned by the European Union.

"Genderbending chemicals"(google),ist Realität, chemische Stoffe die auf die Geschlechtsentwicklung folgenreiche Auswirkungen haben wurden mit empirische Daten Erhebungen bestätigt, nun wurden Wissenschaftler die diese Fakten untersuchten ins Visier der Chemieriesen geraten! ansehen empfohlen. P

13:40 | bvf: Fluoride nun offiziell als Neurotoxin in Weltführenden Medizinjuornal klassifiziert 

Vorsicht wenn etwas gratis ist dazu passen unten. P
ORF: https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-1300/71280/ZIB-1300/13980495/Gratis-Mundhygiene-fuer-Kinder/14320036

 

12:51 | ET: EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitrat-Belastung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg urteilte am Donnerstag, die Bundesrepublik habe damit gegen die europäische Nitratrichtlinie verstoßen. Demnach hätte Deutschland zusätzliche oder verstärkte Maßnahmen treffen müssen, um seine Gewässer zu schützen. Nitrat gelangt vor allem über das Düngen in der Landwirtschaft ins Wasser.

Ist doch egal, sind ja nur Steuerzahler und Untertanen, die da vergiftet werden. Aber wehe ein dringend benötigter Autobahnbau stört den Nistplatz eines Vogels, da ist aber dann Feuer am Dach und Schluß mit lustig! TB

09:01 | heute: Mit jedem Selfie zerstören Sie unbewusst Ihre Haut

Täglich werden Millionen Selfies gemacht und im Netz verbreitet. Dabei geht von Selfies eine bisher kaum bekannte Gefahr aus, sagen nun erste Studien.

20.06.2018

09:23 | munchies: Diese essbaren Gelatine-Babys sind faszinierend und gruselig zugleich

Kaffee und Kuchen sind eine wunderbare und beliebte Kombination. Babys und Kuchen hingegen hatte niemand wirklich auf dem Schirm, bis sich die mexikanische Konditorin Yoly Navarro an dieses Unterfangen gewagt hat. Navarros Spezialität sind unglaublich realistische Desserts – und jetzt hat sie auch mit wabbeliger Gelatine überzogene Säuglinge im Angebot.

Ob die was mit der USD-Pädo-Szene zu tun hat, oder nur psychisch gestört ist? Wir müssen ja über sehr viel "Krankes" berichten: Podesta, Euro, England ... Dies jedoch kommt im RAnking jedoch ganz weit oben! TB

19.06.2018

12:05 | All Health Alternatives: Honig mit Kurkuma – das stärkste Antibiotikum, das nicht einmal Ärzte erklären können

Selbst Ärzte können die mächtigen Antibiotika-Eigenschaften von Honig mit Kurkuma nicht erklären.

10:15 | mopo: Trauriges Ranking Der meiste Plastikmüll im Mittelmeer stammt aus diesen Ländern

Die Zahlen sind alarmierend: Wenn wir so weitermachen wie bisher, wird es Schätzungen zufolge im Jahr 2050 mehr Plastik in den Ozeanen geben als Fische. Besonders dramatisch ist die Lage im Mittelmeer, wie die Umweltorganisation WWF warnt.

Dass Österreich und die Schweiz in dieser Statistik nur unter "ferner liefen" vermerkt sind, ist der Geographie geschuldet. Dennoch - wir lagern unseren "Scheiß" auch nicht einfach in den Alpen ab - zu rasch wäre das Problem sichtbar! Die Meeres-Anrainer sollten von uns lernen! TB

17.06.2018

19:26 | wissenschaft 3000: Pflanze 10’000 Mal wirksamer als Chemotherapie

Mutter Natur ist immer noch die beste Apotheke, auch wenn die Pharmaindustrie dies wirksam zu vertuscht. Die Graviola – eine Tropenfrucht, die in Südamerika und der Karibik wachst, ist in der Lage, Krebs sicher und effektiv zu eliminieren. Alternativ-Mediziner schätzen, dass die Frucht rund 10’000 mal wirksamer gegen Krebs ist als das Chemotherapie Medikament Adriamycin. Das Beste daran: es gibt keine Nebenwirkungen.

19:04 | Epoch Times: „Es geht um Geopolitik, um die Erpressung anderer Staaten“ – Ex-Greenpeace-Aktivist untersucht „Chemtrails“

"Verschwörungstheorie" oder "Verschwörungstatsache"? Die Rede ist von sogenannten Chemtrails - es könnten aber auch nur Kondensstreifen von Flugzeugen sein. Aber warum sind sie so dicht beieinander, in Gitterformation und lösen sich nur sehr langsam auf?

Die Leseratte:

Es wird immer offensichtlicher, dass Chemtrails eben keine Verschwörungstheorie sind. Übrigens: Hier in Norddeutschland waren schon im April während der ersten Wärmeperiode und auch fast den ganzen Mai über während schöner Tage praktisch keine Chemtrails am blauen Himmel zu sehen!

14:26 | These Popular Tea Brands Possess Dangerously High Levels of Pesticides!

Although tea is widely thought to be a healthier source of caffeine than coffee, soda or energy drinks, conventional tea brands have been shown to contain high levels of toxic substances such as fluoride and pesticides, artificial ingredients, added flavors and GMOs(modified corn starch and soy lecithin).

13:20 | Welt im Wandel.tv: Krankheiten mit natürlichen Mitteln heilen - Ein Arzt spricht Klartext - Dr. Karl Probst

Dr. Probst sieht seine Aufgabe darin, die Menschen über die Ursachen von Gesundheit und Krankheit aufzuklären. Bekannt und oft auch kritisiert ist seine empfohlene Darmsanierung mit "anorganischem Schwefel".

16.06.2018

16:31 | RT: Das Ende des "Bösewichts" CO2: Kommt bald das Kohlendioxid-Recycling?

Milliarden von Tonnen Kohlendioxid werden jährlich in die Atmosphäre entlassen und verschärfen die wachsende Bedrohung durch den Klimawandel. Doch seit Jahrzehnten beschäftigen sich Ingenieure damit, die Abgase zu recyclen und als Energiequelle zu nutzen.

15.06.2018

06:14 | neopresse: Musterschüler Deutschland verfehlt die Klimaziele 2020 – die klammheimliche Freude

Wir sind als gründliches Volk bekannt. Und als pünktlich verschrien. Besonders emsig haben wir zuletzt daran gearbeitet, dass die Klimaschutzziele umgesetzt werden und die Welt endlich sauberer werden möge. Nun aber lacht bald die halbe Welt: Deutschland wird im Jahr 2020 die Klimaschutzziele nicht erreichen. Wir wollen den Ausstoß von CO2 um etwa 40 % senken. Das gelingt nicht.

Recht so! TB

14.06.2018

18:51 | sputnik: Krim liefert Getreide nach Syrien

Sewastopol, die größte Stadt der russischen Schwarzmeerhalbinsel Krim, wird laut der Stadtregierung damit beginnen, Getreide an Syrien zu liefern.

Wirklich interessant. Syrien bekommt jetzt bessere Produkte als Europa. Das russische Getreide ist nämlich nicht Genmanipuliert. KO

 

09:18 | tagesereignis: Was ist die Ursache des weltweiten Bienensterbens?

Honig wird von Bienen produziert, wie wir alle wissen. Die sprichtwörtlich fleißige Honigbiene entnimmt den Pflanzen mit ihrem langen Rüssel Nektar oder andere süße Säfte, reichert ihn mit körpereigenen Säften an und bringt ihn in die Waben des Imkers, damit er dort zu Honig heranreifen kann. Insbesondere Blühpflanzen gehören zu den Hauptproduzenten des Honigs, der dann – je nach Herkunft – noch unterteilt wird in die diversen Gruppen, wie z.B. Kleehonig, Akazienhonig, Rapshonig und viele weitere Sorten.

13.06.2018

19:09 | RT: Frisches Trinkwasser aus Wüstenluft - neue Technik erhöht Ernte des kostbaren Nass ohne Strom

Ein Forschungsteam der University of California in Berkeley hat mit seiner bahnbrechenden Erfindung erstmals ohne Strom Trinkwasser aus der Luft in der Wüste des US-Bundesstaates Arizona erzeugt. Dem Autor des Verfahrens, das der innovativen Anlage zugrunde liegt, zufolge soll die Novität bisher keine Pendants in der Welt haben.

14:33 | health: Neurontin und Lyrica sind ein Todesurteil für neue Hirnsynapsen: schockierende Studie. Bitte teilen Sie diese Informationen. 

Neurontin und seine neuere potentere Version, Lyrica, werden häufig für off-label-Indikationen verwendet, die eine offensichtliche Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen. Diese Blockbuster-Medikamente waren für den Einsatz zugelassen, obwohl die FDA keine Ahnung hatte, was sie tatsächlich im Gehirn taten. Eine schockierende neue Studie zeigt, dass sie die Bildung neuer Hirnsynapsen blockieren 1 , was das Potenzial für die Verjüngung der Plastizität des Gehirns drastisch reduziert – was bedeutet, dass diese Medikamente schneller als jede Substanz, die die Menschheit kennt, zu einem Gehirnverfall führen.

13:06 | 20-min: In der Schweiz soll es nur noch Bio-Fleisch geben 

Per Volksinitiative soll die Massentierhaltung in der Schweiz abgeschafft werden. Die Bauern warnen vor mehr Einkaufstourismus.

Ein kleiner Schritt aus der Schweiz, ein riesiger Schritt für die westliche industrialisierte Welt der Lebensmittelherstellung. P

12.06.2018

20:00 | Taylor & Francis Online: A lowered probability of pregnancy in females in the USA aged 25–29 who received a human papillomavirus vaccine injection

Full Article Figures & data References Citations Metrics Reprints & Permissions Get access
ABSTRACT
Birth rates in the United States have recently fallen. Birth rates per 1000 females aged 25–29 fell from 118 in 2007 to 105 in 2015. One factor may involve the vaccination against the human papillomavirus (HPV).

11.06.2018

17:02 | Reason TV: Expect Fully Legal Weed Within 5 Years, Says Former Top Pharma Lobbyist & Congressman Billy Tauzin

Reason attended the Cannabis World Congress and Business Exposition, and encountered Billy Tauzin, former conservative congressman from Louisiana, who went on to head up PhRMA. Now he's advocating legal weed.

10.06.2018

19:12 | wz: Kanada legalisiert Cannabis

Der kanadische Senat hat am Donnerstag ein Gesetz zur Legalisierung des Cannabis-Konsums verabschiedet. Das Gesetz passierte die Kongresskammer mit 52 Ja-Stimmen. Es gab 30 Gegenstimmen und eine Enthaltung. Damit könnte Kanada bald das erste westliche Industrieland sein, in dem der Konsum von Haschisch vollständig legal ist.

08.06.2018

19:25 | kleine zeitung: Wie WhatsApp und Co. den Mobilfunkern das Wasser abgraben

Leserkommentar: Alles für die Arbeitsplätze: "Marcus Grausam, Präsident des FMK und CEO von A1 Telekom Austria, bezeichnete bei der Pressekonferenz das Strategiepapier der Bundesregierung für den neuen, schnelleren Mobilfunkstandard 5G als "sehr, sehr begrüßenswerten Schritt". Das Papier müsse aber schnell umgesetzt und die gesetzlichen Rahmenbedingungen für einen effizienten Ausbau geschaffen werden. Damit Österreich bis 2025 ein flächendeckendes 5G-Netz zur Verfügung hätte, müssten die Mobilfunker rund zwei bis drei Milliarden Euro investieren, erwartet Grausam."

 

10:29 | hanfverband: 6 Gramm bundesweite Obergrenze geplant - Berlin dagegen

Ein potentiell dramatischer Entschluss wurde heute auf der Justizministerkonferenz in Eisenach gefasst: Die Justizminister der Länder haben sich für eine bundesweite Cannabis-Obergrenze ausgesprochen. Bis maximal sechs Gramm "sollen" demnach laut dpa-Meldung Besitzdelikte eingestellt werden können. Ob dieser Vorschlag von der konservativen Regierungskoalition und von Bundesinnenminister Seehofer aufgegriffen wird, bleibt abzuwarten. Die Justizverwaltung Berlin gab hingegen bekannt, dass es in der Hauptstadt bei der gewohnten Regelung bleiben soll.

07.06.2018

19:42 | youtube: 5G kommt! Verstrahlt im Namen der NWO!

Die neue 5G-Netztechnologie verspricht auf den ersten Blick viel! Die Downloadzeit von ganzen Kinofilmen wird auf 2 Sekunden minimiert und Autos können „endlich“ völlig autonom fahren! Doch der Schein trügt! Die 5G-Netztechnologie ist Gift für unsere Gesundheit! Diverse Ärzte weltweit warnen vor der Einführung! Mit Frequenzen bis zu 100 GHz übertrifft die Technologie sogar die Frequenzbereiche von Mikrowellenwaffen.

 

15:53 | welt: 70 positive Tests auf Tuberkulose in Dresden

Nach den vier Tuberkulosefällen in zwei privaten Dresdner Schulen im vergangenen Jahr hat das Gesundheitsamt 1000 Schüler, Lehrer und Mitarbeiter getestet. Bei 70 Personen wurden Tuberkulosebakterien im Blut nachgewiesen, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Diesen wurde eine präventive Behandlung mit Antibiotika empfohlen.

Wir müssen auch der Tuberkolose bei der Integration helfen - von allen schafft die das nicht! TB

06.06.2018

09:32 | focus: Wenn Männer Brüste haben: Wie Sie vorbeugen und was hilft, sie zu verkleinern

Wenn Männern ein Busen wächst, sieht das nicht nur unmännlich aus - es kann auch eine ernste Ursache dahinterstecken. Schuld können gängige Medikamente sein, aber auch Krankheiten, sogar Brustkrebs.

Jeder hat so seine Sorgen. Die einen wollen die Dinger loswerden und Conchita würde sich danach sehnen! TB

05.06.2018

17:55 | Agrar-Konzerne erhalten EU-Milliarden- Kleine Bauern gehen leer aus

40 Prozent des EU-Budgets werden für Landwirtschaft ausgegeben. Jährlich fließen Millionen in die Förderung landwirtschaftlicher Betriebe. Aber dennoch geht das Bauernsterben weiter. Wie ist das möglich und woran liegt das?

09:56 | heartland: Earth Records 600 Millionth Consecutive Cooler-Than-Average Month

Kommentar des Einsenders
zur Zeit wird von der NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) das Märchen verbreitet, die Erde würde gerade den 400. Monat mit Temperaturen oberhalb des Mittelwertes erleben. Man fragt sich, welcher Mittelwert soll das sein und wie kommt er zustande. Was die NOAA nicht sagt ist, daß nur die Temperaturen des 20. Jahrhunderts betrachtet werden. In dem folgenden Artikel wird eine Untersuchung beschrieben über die Temperaturen auf der Erde über Millionen von Jahren. Dann sieht die Sache schon komplett anders aus.

04.06.2018

19:21 | jouwatch: Behörde bietet „Sachkundelehrgang Entblutungsschnitt bei Schafen“ an

Bayern – Im Kurs „Sachkundelehrgang Entblutungsschnitt bei Schafen“, angeboten durch eine Münchner Behörde, kann der schächtungswillige Hobbymetzger das blutige Handwerk erlernen.

14:04 | watergatetv: Putin will weltweit erste Sicherheitsuntersuchung für Impfstoffe

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte versprochen, die weltweit erste Sicherheitsuntersuchung für Impfstoffe in Russland einzuführen, sollte er 2018 wiedergewählt werden. Pharmakonzerne seien für den Ausbruch einer regelrechten Epidemie von chronischen Krankheiten und Behinderungen verantwortlich und es müsse herausgefunden werden, was da eigentlich passiert.

15:22 | Leser-Kommentar
Das ist ein großartiges Vorhaben von Putin. Ihm ist an der Gesundheit seiner Bürger gelegen und nicht am krankmachenden Profit der Pharmaindustrie.
Ich lasse mich seit vielen Jahren nicht mehr impfen. Nun bin ich förmlich von meinem neuen Hausarzt regelrecht gezwungen worden, mich gegen Tetanus impfen zu lassen, ansonsten kann er mich nicht als Patient behalten. Da ich einen Arzt brauche, habe ich zugesagt und habe seither eine recht schmerzhafte Vertiefung an der Impfstelle, die nicht weg geht. Gesundheitswesen in Deutschland.


10:04
 | kath-net: "Goldgräberstimmung bei Arbeit mit Gen-Schere"

Darf man die Gen-Grundlagen des Menschen mit der Crispr-Technik nachhaltig manipulieren? Ethikrat-Chef Dabrock warnt davor, sieht aber auch Chancen der Technik. Er fordert mehr Debatten und mehr Risiko-Management.

02.06.2018

05:55 | Leser-Kommentat zur Legalisierung von Marihuana

cia / terroristengruppen finanzieren illegale kriege mit illegalen aktivitätetn u.a drogentransportec- also auch cia/ saudis / albanien( islamische trainigscamps (isis), wenn das legalisisert wird fällt die hohen gewinnspannen illegaler undder staat erhält steuereinnahmen
andere szenarien sind kolumbien ende des bürgerkriegs, linke (volks) und rechte (globalisten) milizen finanzierten sich mit kokainanbau 
allerdings meint us navy intelligence dass peru jetzt grösster kokainproduzent geworden ist, zufälligerweise ( NOT) installiert us militärbasis neu in peru

01.06.2018

20:02 | VICE: Die WHO könnte nächste Woche beschließen, dass Marihuana keine Droge mehr ist

Was das für die Legalisierung von Cannabis in Deutschland und im Rest der Welt bedeutet.

Das Bambusrohr:

Ps.: ich wußte es immer, all die Jahre wußte ich es und habe nie gezweifelt...:-)

19:18 | Spiegel: Eier sind gesünder, als viele denken

Eier? Lieber in Maßen genießen, hieß es lange. Mittlerweile gelten die Warnungen als überholt. Neue Studien weisen sogar darauf hin, dass Eier-Liebhaber seltener am Herzen erkranken.

19:42 | Das Bambusrohr:

Man bedenke bezüglich des Nährstoffgehaltes eines Hühnereis, dass aus lediglich einem Eigelb im Eiweiß ein komplettes Küken entsteht, mit Federn, Haaren und allem, was dazu gehört. Allein diese Tatsache zeugt vom hohen Nährstoffgehalt in Eiern. Und für uns – seit tausenden Jahren in sämtlichen Kulturen erprobt und bewährt – sollen Eier nun schädlich sein? Die ‚grüne Propaganda‘ geht auf eine einzige Fehlinformation (bewusste Lüge) zurück: auf eine von der Milchindustrie in Auftrag gegebene Studie, durch Politik & Medien aggressivst vermarktet (fit for fun). Eigentlich ein alter Hut, warum kommt der Spiegel nun Jahre später damit?

14:55 | youtube: What the health (VOST EN/FR/DE/IT/ES)

MedizinerInnen, ForscherInnen und KonsumentschützerInnen gehen gemeinsam mit Kip Andersen und Keegan Kuhn den korrupten Tätigkeiten von Staat, Pharmaindustrie und anderen Unternehmen auf den Grund, die zu Kosten in Milliardenhöhe für das Gesundheitssystem führen und Menschen ihre Gesundheit, teils ihr Leben kosten. Kritik wird auch an NGOs geübt, die sich mit Gesundheit und Ernährung beschäftigen, aber trotz wissenschaftlicher Erkenntnisse keine oder kaum Kritik am hohen Konsum tierischer Lebensmittel und deren desaströsen Auswirkungen üben.

13:13 | freie-presse: Angeblich Mehrheit für Widerspruchslösung bei Organspende

Es ist wieder einmal so weit. Sie wollen unsere Organe. Und da immer weniger Menschen bereit sind, zu „spenden“, brauchen sie eine pauschale Lösung. Seltsam, dass bei sinkender „Spendebereitschaft“ eine Mehrheit jetzt dafür sein soll …