27.03.2017

19:32 | krone: Wirkstoff gegen Alzheimer

Durchbruch bei der Erforschung der Alzheimer-Krankheit: Salzburger Molekularbiologen haben zusammen mit einer amerikanischen Forschergruppe ein Enzym (meist aus Eiweiß bestehend) gefunden, das an den zerstörerischen Hirnprozessen entscheidend mitwirkt. Das könnte zu einer neuen, vielversprechenden Therapieform führen. Ein Wirkstoff wurde bereits entwickelt!

11:33 | krone: Schwalben in Viehställen sind kein Hygiene- Problem

Bürokraten-Ausscheidungen sind oft viel gefährlicher für die Gesellschaft als Vogelscheiße - kosten Erstgenannte enorm viel Geld sprich Produktivität von Teilnehmern am "echten Produktionsprozeß"! TB

Ach ja, unsere Hühner dürfen seid Samstag auch wieder ins Freie weil sich die Gefahr der Vogelgrippe-Ansteckung gelegt hat. Welch Wunder aber auch, dass man einen Vogelgrippevirus findet wenn schon jeder tote Vogel der irgendwo in der Gegend rumliegt untersucht wird. Irgendwann muss man ja fündig werden und kann den nationalen Notstand ausrufen ! Aber wenn die armen Vögel nicht wären hätten andere (Vögel) nichts zu tun.

H.Lohse
Schwalben in Ställen gelten bei uns in Westfalen seit alters her als Glücksbringer in der Not. Es ist an der Zeit wenn die armen Vögel die Stallungen verlassen müssen, jetzt die (Vögel) einzusperren die uns lange genug das Futter gestohlen haben. Sollte man dabei einen Vogelgrippe Virus vermuten, so ist umgehend mit der Keulung zu beginnen. Ironie aus, - ein cerebrales Meisterwerk des grünen Kommentars.

26.03.2017

12:28 | naturalnews: Meet Dr. Jack Wolfson, a courageous cardiologist willing to tell the truth about modern medicine 

A board-certified cardiologist in Phoenix, Arizona, has decided to stop treating symptoms. Instead, he's getting to the root causes of his own health, his family's health and the health of patient's that come to him for help.
For years, he did what every doctor is taught to do. He went to Chicago College of Osteopathic Medicine to obtain his doctorate in cardiology. From 2002 to 2012, he was a Fellow of the American College of Cardiology.
He went on to serve as the Chairman of the Department of Medicine at Paradise Valley Hospital and also as the Director of Cardiac Rehabilitation.

Auch in der Medizin gibt es immer mehr mutige Ärzte und Wissenschafter die sich für die Wahrheit stark machen.

Kommentar
Bitte, was ist die Wahrheit oder wer kennt sie?

Schon Pilatus hat festgestellt, dass es auf diese Frage keine "wahre" Antwort gibt. Wir können bei der Wahrheitsfindung der Wahrheit zwar immer näher kommen und uns auch weiter von ihr entfernen aber wir können sie niemals ganz erfassen. Wir können zum Beispiel sagen, dass es zwei Geschlechter gibt, weil wir das im Laufe der Menschheitsgeschichte so beobachtet haben und dass es vielleicht noch Mischformen aus diesen beiden gibt, weil im Mutterleib etwas danebenging. Wir können aber auch irgendetwas von Konstrukten und Patriarchat schwadronieren und sagen, dass es keine Geschlechter gibt, weil die alle nur konstruiert seien, es also nur ein (Menschen-)Geschlecht gibt oder vielleicht auch 100, weil Geschlechter irgendetwas mit Gefühlen zu tun haben, aber gewiss nicht zwei. Das wäre dann die Wahrheit des Feminismus der dritten Generation. So hat halt jeder seine eigene Wahrheit. BC


09:02 | gegenfrage: Al Gore: Klimawandel ist Grund für Syrienkrieg und Brexit

Der frühere US-Vizepräsident, Friedensnobelpreisträger und Klima-Multimillionär Al Gore sagte in London, dass der Klimawandel die „Hauptursache“ des Syrienkriegs sei und zum Brexit geführt habe.

Wenn man mir binnen weniger Monate den Oscar UND den Freidensnobelpreis in den Allerwertesten schieben würde, so würde auch ich fleissig den Klimawandel als Grund für alles sehen! TB


09:04 | Leser-Schelte und -Ergänzung zu den "Nudelholzwolken von gestern"

gestern hatte ich Ihnen das gesendet:  „Meteorologen entdecken neue Wolkenart - sie sieht aus wie ein Nudelholz!“
Die durch Geeoengineering, Aerosolspraying entstehenden Freakclouds müssen natürlich irgendwann in den Wolkenatlas aufgenommen werden um diese offiziell zu machen, und unverdächtig erscheinen zu lassen. 
Ohne Sie penetrieren zu wollen, der Artikel wurde verlinkt, der Kommentar nicht. Auf meine Nachfrage warum der Kommentar nicht veröffentlicht wurde, bekam ich keine Antwort. War vielleicht viel los bei Ihnen.
Oder es gibt einen anderen, sich mir nicht erschließenden Grund, für das nicht veröffentlichen meines Kommentars.
Jedenfalls ist der letzte Satz in dem veröffentlichten Teil bei Ihnen:“ Nun haben Meteorologen eine neue Art von Wolken entdeckt - und sie nach ihrem lustigen Aussehen benannt.“, eine dermaßen verharmlosende, zur Verdummung gedachte Darstellung, die dem Niveau Ihrer Seite nicht entspricht.
Wohlgemerkt, es geht nicht um Eitelkeit meinerseits. Das Thema ist das heisse Eisen. Ich bin der Auffassung, wenn out of the box, dann richtig!

Kommentar
H.Lohse /Auffassungssachen:
Der physikalische Bergriff "Polarisieren" bezeichnet die Ausbildung von unterschiedlichen Ladungsverhältnissen. An einem Pol herrscht ein Mangel, - am anderen ein Überschuss an Elektronen. Zwischen beiden befindet sich das Feld, die sich aufbauende Spannung bestimmt damit auch die Feldstärke. Der dann noch vorzunehmende Wechsel der Polarisation schafft es ein elektromagnetisches Feld aufzubauen. Polarisieren im Sprachgebrauch funktioniert ähnlich. Werden Sie aktiv und wenden sich an die Medien, welche über Nudelhölzer berichten, - wenden Sie sich an Ihren im Wahlkreis zuständigen Abgeordneten und sorgen Sie für Resonanz = das mitschwingen eines Körpers ist b.com ausdrücklich erwünscht.
...dem Aufgebrachten sei der YouTube Trailer: OVERCAST empfohlen, auch Martin Bäumer MdL beschäftigt das Thema. Email dafür kann geliefert werden.
...das Thema war m.E. hier schon mal Gegenstand. Der Mann liegt richtig, allein sein Darstellung bedarf einer gewissen Korrektur

Ja schicken Sie das Video doch gleich nach. BC

25.03.2017

17:20 | focus: Meteorologen entdecken neue Wolkenart - sie sieht aus wie ein Nudelholz

Dünn oder dick, hoch- oder tiefhängend – Wolken haben die unterschiedlichsten Formen. Sie können Hinweise auf das bevorstehende Wetter geben. Nun haben Meteorologen eine neue Art von Wolken entdeckt - und sie nach ihrem lustigen Aussehen benannt.

24.03.2017

18:21 | bin: Is the Flu Shot an IQ Test to Eliminate Stupid People?

Kommentar
Die Grippe Impfung könnte ein IQ Test sein um die Dummen auszurotten.Keine schlechte Theorie.

23.03.2017

17:23 | Leser-Zuschrift zu "Sojaanbau Brasilien"

heute habe ich im Ö1 zufällig ein äußerst interessantes Gespräch gehört - zu Gast war ein österreichischer Mitarbeiter der Pastoralkommission in Brasilien, der über den Sojaanbau in Brasilien und dessen Folgen sprach: http://oe1.orf.at/programm/461831 Man kann die Sendung 7 Tage lang nachhören, indem man auf den Pfeil im Bild klickt.
Das Gespräch hat mich sehr berührt und es gab darin interessante Informationen, z.B. über die Verquickung von Politik und Agrarwirtschaft in Brasilien, die Agrar- und Pestizidwirtschaft, Einfuhr von Soja nach Europa und Österreich etc.
Mir ist einmal mehr bewußt geworden, was für ein Übel die Gen-Saatgut- und Pestizidindustrie ist. Es ist zum Weinen. So kann es einfach nicht weitergehen. Das muß gestoppt oder zumindest eingedämmt werden ... keine Ahnung wie, aber vielleicht schafft man es irgendwie gemeinsam.
Er hat auch einen Film produziert, den man morgen in Wien, und danach noch in einigen österreichischen Städten und Orten zu sehen bekommt. Infos dazu gibt es unter dem Link.

09:48 | eike: Über den Meeresspiegel, seine Schwankungen und Messungen

Kommentar
nachdem die Klimapaniker immer wieder den bedrohlichen Anstieg des Meeresspiegels rauskramen, ist hier ein link zu einem Artikel über dieses Thema. Am Ende des Artikels ist ein sehr guter Aufsatz verlinkt über die Vielschichtigkeit der Einflüsse auf den Meeresspiegel. Die Essenz daraus, es gibt sehr viele bestimmende Einflüsse auf die Höhe des Meeresspiegels, die teils sehr schwierig messbar sind und das Kohlendioxid ist nur eine winzige Randnotiz dazu. Völlig verstandesbefreiten Politikern und Aktivisten ist das natürlich nicht klarzumachen.

22.03.2017

18:33 | Achgut: Warum afrikanische Präsidenten im Ausland sterben

Der Kölner „Express“ machte am 15. Januar 2017 mit einem Artikel über den Kölner Chirurgen Dr. Karl-Heinz Moser auf. Berichtet wurde über Mosers Entwicklungshilfe der kleinen Schritte in Ghana. Der Arzt reist jedes Jahr nach Ghana und operiert eine Woche lang vor allem Leisten-, Nabel und Bauchwandbrüche und wird dort als Messias gefeiert. Jede Hilfe, die direkt den Menschen zugutekommt, ist richtig. Ich kenne zahlreiche Ärzte, die vorübergehend in Afrika helfen. Überall, wo es durch Versäumnisse der Regierenden unzureichende Gesundheitsstrukturen gibt, leisten diese Ärzte großartige Arbeit. Allerdings lohnt ein umfassenderer Blick auf das Gesundheitssystem in afrikanischen Ländern.

Darf man eigentlich zu dem Geld auf den Schweizer Konten der afrikanischen Präsidenten - "Schwarzgeld" sagen? Begebe ich mich hier in eine Rassimusfalle? SP

09:52 | sott: Was Impf-Fans gerne verschweigen: Die haarsträubenden Zusatzstoffe in Impfungen

Die Diskussion um das Für und Wider der Impfungen scheint eine Endlosveranstaltung geworden zu sein. In der Regel werden wir von den Befürwortern der Impfung immer die gleichen stereotypen Argumente hören oder lesen, die eher nach Anbetung und Glaubensbekenntnis aussehen als nach wissenschaftlich fundierter Argumentation.

Kommentar
Apropo, meine Ärztin hatte mich nat. wieder gefragt, die gibt einfach nicht auf ;-)


10:14 | H.Lohse zu "Quecksilber Grenzwerte" von gestern

Juchuuh, gut das wir das Zeug nicht weggeworfen haben. Was hat man uns in der Vergangenheit Alles vorgeworfen, wir vergiften unsere Patienten und die Umwelt damit. Schweres Atemschutzgerät war angesagt um eine sozialverträgliche Metallfüllung legen zu dürfen, -die leider viel zu lange halten. Wacholder Juncki und das OLG Hamm können nicht irren, Amalgamfüllungen sind gut, - jedenfalls bringen die nicht den Hormonhaushalt so durcheinander wie die Juppi-Kunststoffe Grüner Möchtegern Mediziner. Allein die Dosis macht das Gift, was macht das schon für ein Unterschied 1mg pro/kg Fisch, -ab sofort machen wir FdH.

21.03.2017

17:45 | querdenkende: EU-Kommission: Lockerung der Quecksilber-Grenzwerte

Wie war das nochmal mit dem Siggi und den Kohlekraftwerken? Einerlei, Herr Gabriel tummelt sich inzwischen als Außenminister in der Welt, während ganz besonders Raubfische das hoch giftige Schwermetall Quecksilber in ihrem Körper anreichern, welches bekanntlich mittels Kohlekraftwerke in die Luft gepustet letztendlich im Meer landet, wo sich das 100-fach giftigere Methl-Quecksilber entwickelt.

09:50 | ET: Jahr 2017 mit Hitzewellen in der Arktis gestartet

„Auf dem Höhepunkt des Winters und der eigentlichen Gefrierperiode habe es Tage mit Temperaturen fast am Schmelzpunkt gegeben. Das habe den polaren Jetstream – einen der Windströme, die sich in großer Höhe um den Planeten ziehen – und damit das Wetter global beeinflusst.“

Kommentare
(1) Gemäß geoengineering Eingriffen nach der Vorlage von „owning the weather in 2025“, ist es genau anders herum zu betrachten. Die Eingriffe (Haarp etc.) verändern den Jetstream und damit die Temperatur und Feuchtigkeitsverteilung auf der Erde.

(2) Vermutlich wird hier wieder einmal die Klimakeule geschwungen und wesentliche Informationen werden weggelassen. Im Jahr 1845 machte sich eine Expedition unter Sir John Franklin auf den Weg, als erste die berühmte Nord-West-Passage zu durchfahren. D.h. in diesem Jahr muß es eine realistische Chance gegeben haben, dies zu wagen. Die Eisbdeckung der Arktis muß damals sehr gering gewesen sein, und geringer als uns heute immer wieder erzählt wird. Der tragische Ausgang dieser Expedition ist bekannt. Das Wrack eines der beiden Forschungsschiffe wurde im September 2016 gefunden. Deshalb muß die Eisbedeckung damals sehr gering gewesen sein, denn sonst hätte die Expedition nicht so weit vordringen können. Noch zwei weitere Fragen zum Klimawandel: Weshalb konnte Hannibal mit Elefanten die Alpen überqueren? Laut einem schweizer Wissenschaftler hatten sich die Gletscher zur damaligen Zeit etwa 300 m weiter noch oben zurückgezogen als heute. In den Alpen war es also viel wärmer. Warum spricht niemand über die mittelalterliche Warmzeit von etwa 900 - 1300 n. Chr.?

Leseratte zu (2)
Der Kommentator stellt die Frage, warum heutzutage die Warmzeiten der vergangenen Jahrhunderte verschwiegen werden. Nun, damals waren das gute Zeiten, mehr CO2 wurde dadurch frei, die Pflanzen wuchsen besser = gute Ernten, die Menschen konnten weiter vordringen in höhere und nördlichere Gebiete, die plötzlich schnee- und eisfrei waren (Grönland) usw. Allerdings lebten damals erstens VIEL weniger Menschen auf der Erde und zweitens war damals auch der Meeresspiegel höher, und das ist das, was heute am meisten Sorge bereitet, weil heutzutage weltweit die meisten Menschen direkt an der Küste oder in Küstennähe leben und die Küstenstädte bei steigenden Meeresspiegeln einfach absaufen. Einige Länder sind davon naturgemäß mehr betroffen als andere. Milliarden von Menschen müssten umgesiedelt werden, was zu Verteilungskämpfen unbeschreiblichen Ausmaßes führen würde. Die Frage ist nur, ob diese Entwicklung in naher Zukunft tatsächlich eintreten wird und wie weit sie dann gehen wird. Niemand kann das vorhersagen, das einzig Sinnvolle wäre eine vorausschauende Planung, was man im Fall des Falles tun könnte, um die Auswirkungen zu überleben. Aufhalten könnten wir es nicht. Unser Klima wird von der Sonne gemacht, und sie benutzt dazu keine Kohlekraftwerke, Dieselautos oder Ölheizungen, sondern (ihren eigenen) Wasserstoff. Dass Politiker tatsächlich allesamt - weltweit - so dämlich sind, mag selbst ich nicht glauben. Was beweist, dass der ganze Schmonzes nur der Unterdrückung der Menschheit dient zum Nutzen einiger weniger.


09:38
 | ET: Reha-Aufenthalte wegen psychischer Erkrankungen nehmen immer mehr zu

Die Zahl der Reha-Aufenthalte aufgrund von psychischen Erkrankungen nimmt immer mehr zu. Im vergangenen Jahr habe die Deutsche Rentenversicherung 156.500 stationäre Rehabilitationsleistungen mit solchen Diagnosen bewilligt. Vor zehn Jahren waren es 92.750 Reha's gewesen.

Die haben leider alle noch nichts von der steirischen Selbstheilungsmethode gehört - rein zufällig heute in der Rubrik "Gesellschaft..." beschrieben! TB

20.03.2017

16:58 | naturalnews: Cancer industry now admits that chemo and radiation treatments generate huge repeat business and repeat profits 

(NaturalNews) Second cancers are on the rise in the United States, according to a new study, which found that one in five new cases involve someone who has had the disease before. The study also found that second cancers, which don't include reoccurring cancers, but are a completely new type of cancer, have increased 300 percent since the 1970s.
First-time cancers have also spiked, increasing 70 percent in the same time frame.
The Western world of medicine is going with their usual explanation, or rather lack thereof, claiming that they are unaware of the reason for the surge but pointing to the fact that people are living longer and are therefore more at risk for the disease 

Wort wörtlich, die Krebsindustrie gesteht ein, dass Chemotherapie und Bestrahlung eine riesige wiederholte Gewinnmaximierungen in geschäftlicher Hinsicht generieren.Zahlreiche Links zur weiteren Recherche für Interessierte im Anchluß des Artikels.

16:45 | mintpress: How Hemp Can Clean Up Radiation From Fukushima Nuclear DisasterHow Hemp Can Clean Up Radiation From Fukushima Nuclear Disaster 

Hemp plants were shown to be effective in cleaning the soil around the site of Russia’s Chernobyl nuclear disaster and were even considered for use near Fukushima.
MINNEAPOLIS — The cannabis plant has myriad uses, from paper, fabric and even fuel that can be created from industrial hemp, to the many health conditions which benefit from medical marijuana. Here’s one more benefit to add to the list: removing toxic metals and even radiation from soil.
The process of using plants to clean polluted soil is called phytoremediation. According to a 2014 report from Nation of Change’s Christina Sarich, two members of the mustard family are more frequently used in phytoremediation, but cannabis has shown some promise because of its hardiness to toxins and quick growth rates. Some have even considered using it near Fukushima.

Diese Pflanze scheint die Fähigkeit zu besitzen kontaminierte(mit Schwermetallen und radioaktivverseuchten) Böden zu dekontaminieren.

19.03.2017

14:06 | ET: Fast 6.000 Tuberkulosefälle in Deutschland im Jahr 2016 – Tendenz steigend

Bei der Zahl der Tuberkulosefälle in Deutschland geht der Trend nach oben. Im Jahr 2016 registrierte das Robert Koch-Institut 5.915 Erkrankungen. 2015 waren es 5.852, teilte das Institut zum Welttuberkulosetag am 24. März mit.

Dazu passend aus dem Jahr 2015: : http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schlampige-erstuntersuchung-tbc-im-sozialamt-dresden-mitarbeiterinnen-durch-asylbewerber-infiziert-a1283072.html

17.03.2017

16:55 | ET: Kritiker fürchten Schaffung von Designer-Babys: Erstes Krankenhaus in Großbritannien darf Babys mit drei Elternteilen erzeugen

Das Parlament in London hatte die künstliche Erzeugung von Babys mit drei Elternteilen bereits im Februar 2015 gebilligt, im Dezember gab die Behörde für menschliche Befruchtung und Embryologie (HFEA) grünes Licht. Die HFEA muss aber vor der Anwendung der Methode über jeden Einzelfall entscheiden.

Frohe neue Retortenwelt. NB

10:24 | ET: Studie: Viele Korallen am Great Barrier Reef bereits tot

Das Great Barrier Reef muss das zweite Jahr in Folge eine Korallenbleiche verkraften. Wie ist das weltgrößte Korallenriff noch zu retten?

16.03.2017

19:59 | TAG24: Ätna-Ausbruch in Italien: Mehrere Verletzte

Bei einer vulkanischen Explosion am Ätna sind mehrere Menschen auf Sizilien verletzt worden.

Heinrich Lohse
Der Ätna ist wieder aktiv, -zwar zählt dieser Vulkan immer mal wieder zu den Feuerdrachen der jüngsten Erdgeschichte, dennoch sei die Frage erlaubt ob da vielleicht ein wenig nachgeholfen wurde ? Vielleicht wird es durch zusätzliche b.com Leser Beiträge ein Thema des morgigen Tages werden.

15.03.2017

19:55 | ET: Komitee der europäischen Chemikalienagentur hält Glyphosat für nicht krebserregend

Ein Komitee der europäischen Chemikalienagentur ECHA hält das Herbizid Glyphosat für nicht krebserregend. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte das Pflanzenschutzmittel 2015 noch als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft, änderte seine Einschätzung aber im vergangenen Jahr und hält Glyphosat inzwischen für unbedenklich.

Kommentar des Einsenders
Da würde ich doch gerne mal sehen, wie die Typen ein Gläschen von dem Zeug auf ex wegziehen.

Typischer Fall von "no skin in the game" (Nassim Taleb). Da treffen Bürokraten fröhlich Entscheidungen und müssen NIE deren Konsequenzen tragen. NB

19:50 | focus: Deutschland kann nicht mehr schlafen - und die Folgen sind dramatisch

Erschreckend viele Deutsche finden nachts keinen Schlaf. 80 Prozent klagen, dass sie nicht richtig zur Ruhe kommen. Um 60 Prozent ist seit 2010 die Zahl derer gestiegen, die an einer schweren Schlafstörung leiden. Forscher zeigen auf, welche dramatischen Auswirkungen das für unsere Gesundheit hat.

Kann niemanden verwundern... NB

16:30 | faz: Antibiotika-Einsatz könnte zum Bienensterben beitragen

Der Einsatz von Antibiotika in Bienenstöcken könnte ein Faktor beim Bienensterben der vergangenen Jahre sein, vermuten die Wissenschaftler. In Deutschland ist der Einsatz solcher Mittel verboten.

08:26 | focus: Alkohol zerstört Gehirnzellen? Eine Studie zeigt das Gegenteil

Wer beschwipst ist, hat nicht zwangsläufig geistige Aussetzer. Das zumindest ist das Ergebnis einer Studie aus Großbritannien. Die Forscher zeigten, welchen Einfluss Alkohol auf Augenzeugen hat. Mit wem habe ich mich gestern nochmal unterhalten? Und welche komischen Nachrichten sind das überhaupt auf meinem Handy? Wer am Abend viel Alkohol getrunken hat, kann sich am nächsten Tag oft nur noch verschwommen an die Party erinnern.

Ich sehe das mit dem Alkohol und Gehirnzellen wie mit der berühmten Zebraherde und dem Löwen. Der Löwe auf der Jagd nimmt und tötet natürlich immer die langsamsten, durch Krankheit geschwächten Tiere. Der Tod dieser Tiere macht die Herde natürlich schneller und verringert noch dazu die Ansteckungsgefahr! Sehen Sie dazu einen Ausschnitt aus dem berühmtesten aller Tierfilme! TB

Kommentare
(1) Das Neusprech wird immer unerträglicher. Beschwipst ? Wenn es zu geistigen Aussetzer kommt, biste nur eines stock besoffen.
Im übrigen hatte ich als Kind einen Nachbarn welcher seinen Verstand bzw. sein Gehirnzellen versoffen hat und nebenbei auch seine Leber. Als Krönung hat er wenn besoffen war, immer Frau und Kinder vermöbelt. Ein Wunder das Focus nicht schreibt Alk erhöht den IQ.

(2) Ich hatte einen Alkoholiker-Stiefvater, der uns das Leben zur Hölle gemacht hat. Er hat brutal geschlagen, getreten, gewürgt, Wandspiegel zerdeppert - bis die Polizei ins Haus kam. Wir hatten große Angst vor ihm Jeden Abend lag er bes...... auf dem Wohnzimmer-Teppich + hörte Wagner. Ich mag Wagner bis heute net hören, weil es mich an diese schlimme Zeit erinnert. Und ich trinke keinen Tropfen Alk + bin auch ohne naturfröhlich!

Das tut mir sehr leid für Sie. Bei uns in der Steiermark ist der Alkohol ein Genußmittel und die meisten können gut damit umgehen. Ich z.B. hab einen Vater der stets liebevoll war und auch hin und wieder Alkohol getrunken hat und NIEMALS in irgendeiner Weise ausfällig wurde oder gestritten hat - im Gegenteil, es war immer lustig. Deshalb verbinden meine Schwester und ich Alkohol immer mit Feiern und Gaude! TB

(3) H.Lohse: Gedanken zum Alkohol: Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei (Paracelsus)
Der Mann hat es schon im Mittelalter erkannt, dass es mit der Menschheit einmal ein schlimmes Ende nehmen wird. Alles in Maßen, Erhardt hat es in den sechzigern postuliert, das "Maßhalten". Die Bayern kennen es und halten viel vom "Maß halten", -nur das Maasmännchen will einfach nicht lernen mit Augen Maß an Dinge heranzugehen, die im Grundgesetz verankert sind Art. 5/1.
Alkohol zerstört Gehirnzellen, sollte da wohl zu viel Alkohol im Spiel gewesen sein ? Alkohol inspiriert, -sollte es gar kein Grundgesetz mehr geben ? Allein die Dosis macht das Gift, na dann Prost. Ein Schelm, wer Böses denkt. ....ich werde immer vom Alkohol geplagt, darum trinke ich ihn einfach weg. Wenn keiner mehr da ist, dann verschwinden alle meine Sorgen wie von selbst..

14.03.2017

09:17 | Leser-Zuschrift zur "Absage der Vorführung des Filmes VAXXE"

Der Film VAXXED sollte am 6.4. in einem alternativen Kino in Hannover gezeigt werden, ggf. mit Besuch von Andrew Wakefield.

Jetzt wurde die Veranstaltung abgesagt mit der Begründung "Sicherheitsbedenken". Es scheint schon jetzt im Vorfeld Übergriffe auf die Mitarbeiter des Kinos gegeben zu haben. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Anti-Impf-Film-Vaxxed-nach-Drohung-abgesetzt
Auch wenn selbstverständlich Angriffe auf die Mitarbeiter überhaupt nicht tragbar sind.
In welcher Demokratie mit Meinungsfreiheit leben wir denn bitte schön? Ausländische Politiker dürfen hier mit dem Argument der Meinungsfreiheit reden was sie möchten, zur Not auch gegen das deutsche Volk. Jedes Wochenende werden hunderte von Polizisten eingesetzt, damit sich betrunkene Fussballfans nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen und hier ist es nicht möglich 2 oder 4 Polizisten abzustellen, damit das Kino und die Mitarbeiter geschützt sind???
Impfbefürworter und Impfgegner haben Ihre Argumente. Ist es in Deutschland nicht mehr möglich sich kontrovers über irgendein Thema auseinander zu setzen? Gilt nur noch eine Meinung, nämlich die der Mehrheit? Und nur weil es die Meinung der Mehrheit ist muss sie deswegen nicht richtig sein, wie uns unsere Vergangenheit mehr als deutlich gezeigt hat. Wie Intolerant ist die Gesellschaft geworden? Das hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun und nichts mit Demokratie. Und vor allem nichts mit unabhängiger Meinungsbildung, denn dazu gehört ja das Hören von unterschiedlichen Meinungen und Argumenten. Wie schade, dass der Kinobetreiber bei der Abschaffung der Meinungsfreiheit mitmacht!

17:24 | H.Lohse - Ergänzung zum abgesagten Film
Aus aktuellem Anlass reiht sich wieder einmal passend das Thema in die öffentlich gemachten Strukturen alternativer Aufklärung ein. Zu "Sicherheitsbedenken" könnte auch das schon mehrfach bei b.com veröffentlichte Thema "Geoengineering" führen, welches schon vor fast 50 Jahren einem naturwissenschaftlich interessierten Publikum auf einfache Art und Weise geboten wurde. Der Mann, Prof. Heinz Haber war bekannt für exzellente Vorträge in öffentlichen Medien, der breiten Masse Wissen verständlich zu präsentieren, -Volkshochschule der damals noch wahrheitsverbreitenden öffentlich rechtlichen Anstalten.
https://www.youtube.com/watch?v=Th8wSlH3NGY
OVERCAST, ein Film von zwei Schweizer Aktivisten, für alle die an Wetter nicht mehr glauben.Der Film wird übrigens nächste Woche im italienischen Parlament gezeigt, um in Italien eine Debatte auszulösen.

13.03.2017

13:12 | heisen: Vaginalsensor mit iPhone- und Android-Anschluss misst fruchtbare Tage

Elefanten, Nashörner, Giraffen und Kühe - so ziemlich alle Säugetiere erkennen es ohne Sensor! In Graz hatte ich in den 90ern einen Freund, der die fruchtbaren Tage auch bei wildfremden Weibchen nur auf Grund der Verhaltensanalyse erkennen konnte. Enorme Treffer- (Abschlepp)quote. Wir nannten ihn Ovulation-Man. Er sollte Seminare geben, dann bräuchten sich unsere Weibchen nicht mittels Vaginalsensoren derart zu entwürdigen! TB

12.03.2017

10:47 | LeserINNEN-Zuschrift zum Diätwahn der Männer

Für mich musste ein Mann immer ein Kerl sein, ich wollte nie so'n Spuchti, den ich mir untern Arm klemmen kann. Daher habe ich seinerzeit zu meinem Angetrauten (der kein Riese war, figürlich mehr so Teddybär) immer gesagt: Eine gewisse Masse braucht ein Mann! Und wenn es sich nicht in die Höhe verteilen kann, dann muss es halt in die Breite. Und da ich selbst damals ziemlich dünn war, habe ich noch hinzugefügt: Ich finds nicht gut, wenns klappert beim Kuscheln.

Meine Schwiegermutter dagegen erklärte ihrem Mann gerne, dass sie mit der Hälfte von ihm garnicht verheiratet sei (weil er nach dem Krieg eine Hungerharke war, später aber für Reserven gesorgt hat - könnten ja nochmal schlechte Zeiten kommen).

Ich selbst habe auch zugelegt, seit ich nicht mehr arbeite (weniger Stress, weniger Bewegung - und den Kühlschrank ganztägig im Zugriff). Seit mir so eine Art "Überrollbügel" im Weg ist, wenn ich mich bücke, wollte ich auch was tun dagegen, habs aber gleich verschoben. So sehr hat's denn doch nicht gestört, dass ich in der Vorweihnachtszeit statt Glühwein und Printen das Hungern anfange. Jetzt verzichte ich ne Weile auf Kohlenhydrate (gehöre stoffwechselmäßig zu den Jägern, nicht den Bauern, also Fleisch statt Getreide - und bloß kein Weizen mehr).

Ich denke, man muss sich selbst wohlfühlen in seiner Haut und nicht irgendwelchen Vorgaben entsprechen. O.K., wenn der Arzt meckert macht der evtl. Vorgaben, das Problem habe ich selbst zum Glück nicht. Ich hab nix, mir fehlt nix und ich nehm nix. Außer Nahrungsergänzungsmitteln. Seit kurzem auch Vitamin K2, das soll sogar beim Abnehmen helfen (oder anders gesagt: Wenn es fehlt, nimmt man zu). Außerdem hilft es, das Calcium in die Knochen einzulagern, zwei gute Gründe um es zu nehmen.

Addendum: Entgegen anderslautender Meinung (postuliert gestern Abend) hungert der Chefredakteur sich keinen herunter, vielmehr hat er die Nahrungsaufnahme leicht verändert. Quasi gourmetisiert er sich schlank, damit auch rechtzeitig das Badehoserl wieder passen möge  - wohl wissend dass er 2017 ohnehin keine Zeit finden wird, baden zu gehen, andernfalls b.com baden gehen würde! TB

 

11.03.2017

20:28 | netzfrauen: Das Verarschungsgeschäft mit der Traumfigur! Pfunde purzeln lassen mit Nestlé oder App zum Sammeln von Fitness-Daten für Konzerne! 

Vorsatz Nummer 1 für das Jahr 2017: Endlich die lang ersehnte Traumfigur bekommen! Das Geschäft mit der Traumfigur boomt. Nahrungsmittelgiganten oder Pharmahersteller machen die Sehnsucht nach einer Traumfigur zu Geld. Allein 2015 haben Apotheken in Deutschland 118 Mio Euro Umsatz mit Diät-Produkten gemacht. Neuer rasanter Trend sind Fitness-Apps. Unter diesen Intensivnutzern sind zwei Drittel Frauen, obwohl Frauen lediglich 48 Prozent der Smartphone-Nutzer stellen. Auch sogenannte „Wearables“, Geräte um relevante Daten wie Herzschlag oder den Puls zu messen, profitieren von dieser Entwicklung. Laut einer Studie des US-Unternehmens Kleiner Perkins Caufield & Byers sollen bis 2017 rund 30 Prozent aller US-Kunden ein Fitness-Wearable wie Armband oder Fitness-Uhr besitzen. Wer sind die wahren Profiteure dieser Daten?

Unser b.com Chef hungert sich im neodarwinistischen Überlebenskampf in der Attraktivitätsskala hoffentlich nicht ungesund herunter.Wie sagt so schön die Frau, von einem guten Mann kann nie genug da sein oder auch bei einem Mann muss man sich schon festhalten können. Ganz nebenbei Untergewicht macht instabil, kränklich und nervenschwach. SP
 

18:43 | getholistichealth: Turmeric Shown To Protect Brain Against Fluoride Poisoning 

The neurodegenerative effects of fluoride are well documented in the scientific literature, and yet this toxic byproduct of industrial manufacturing continues to get dumped into the water supplies of almost every major city in the U.S. without consent. And while it may take a little more time before a critical mass of folks finally wakes up and puts a stop to this mass poisoning of the public, there is a way you and your family can better avoid the toxic effects of fluoride today through proper nutrition.

Kurkuma(in Biologische Qualität) hilft nicht nur das Gehirn von Flourid bedingten Schädigungen zu Entgiften und zu schützen, sondern hilft auch nachweislich bei neurodegenerative Erkrankungen und Neuronale Schäden eine Regeneration zu erzielen.

19:13 | Dazu passend - YT: Kurkumin stellt Dein Gehirn wieder her! TB

10.03.2017

10:45 | naturalnews: Tetanus vaccines found spiked with sterilization chemical to carry out race-based genocide against Africans  

Tetanus vaccines given to millions of young women in Kenya have been confirmed by laboratories to contain a sterilization chemical that causes miscarriages, reports the Kenya Catholic Doctors Association, a pro-vaccine organization.
A whopping 2.3 million young girls and women are in the process of being given the vaccine, pushed by UNICEF and the World Health Organization.

Bill Gates Ankündigung ein Verprechen.

10:36 | querdenkenTV, Youtube: Enrico Edinger: Die faszinierende Kraft des Bewußtseins – Anti Aging & Rejuvenation (Teil 2)

Was ist es, was den menschlichen Körper aufbaut, welche Rolle spielt die Epigenetik dabei und schlußendlich, wie können wir selbst in diesen Steuerungsprozeß wirkungsvoll eingreifen?

Diesen Fragen widmet sich Michael Friedrich Vogt im Gespräch mit Prof. Dr. nauk Dr. med. Enrico Edinger, dem wissenschaftlichen Leiter der Internationalen Akademie für Regulationsmedizin und Bewußtseinsforschung (INAKARB). Der ständige Dialog mit Wissenschaftlern aus aller Welt sorgt immer wieder für erstaunliche Erkenntnisse. Als innovative Kraft im Gesundheitssektor sind INAKARB und das ENKI Institut ständig bestrebt, medizinische Spitzentechnologie und modernste Behandlungskonzepte unter einem Dach zu vereinen.

09.03.2017

14:01 | Leserkommentar zu Impfungen und "Verschörungstheorien"!

Kommentar des Einsenders (selbst Arzt)
Mehreren "Verschwörungstheorien" besagen, daß Impfen die zum Pubertieren notwendigen Hormone verhindert und das Immunsystem (Körperabwehr) so sehr abschwächt, daß es sich nicht mal gegen fremde Übergriffe wehren kann. So sind viele körperlich erwachsen, emotional jedoch verharren sie im Kindesstadium (siehe Göring Eckert) und geistig sind sie nicht in der Lage, Übergriffe fremder Ideologien wahrzunehmen und abzuwehren. Schaut man sich um, wird der Eindruck bestätigt, es handle sich um eine bekiffte (weil geimpfte) Republik. Wen wundert es also in Zeiten der pharmazeutischen Zwangsimpfungen, daß Pedogatebanden solch kometenhaft ansteigende Mitgleiderzahlen verzeichnen, vor denen nun sogar aufgrund der hohen Anzahl
die britische Polizei resigniert?! Gibt es da etwa einen Zusammenhang? Verschwörung besagt, daß sich Leute in einem Hinterzimmer konspirativ versammeln, um einen Plan auszuhecken, dem andere nicht gewahr werden sollen. Genauso muß es sich um Frau Wagner zugetragen haben. Ob nun mit dieser Verschwörung etwa das Impfen der Massen intensiviert werden soll mit o.g. Ziel? Ein Schelm, wer böses denkt.

Kommentar
Ich staune immer wieder, wie viele geniale Österreicher, zum Beispiel Nikolaus Harnoncourt oder die gesamten Wiener Philharmoniker trotz Handystrahlung, Impfungen oder Gifte aus Flugzeugen solch unglaublich schöne Musik hervorbringen konnten und können.

Die zählen nicht, da immer unterwegs ;-) NB

08:20 | spiegel: Neandertaler im heutigen Spanien waren Vegetarier

Neandertaler gelten als Prototyp des fleischliebenden Menschen. Doch das stimmt nicht, berichten Forscher: Unsere Verwandten aßen, was sie kriegen konnten.

Ich sag jetzt nix dazu! TB

Torquemada
Ich wusste es immer - was für ein Rückschritt!

Kommentare
(1) ... drum sind sie ja auch ausgestorben.

(2) "Aßen, was sie kriegen konnten". Unsere Verwandten hatten wir wir ein multifunktionales Gebiss, welches für pflanzliche wie tierische Nahrung ausgelegt ist. Ich kenn zwar das Wetter nicht zu dieser damaligen Zeit, aber man kann als höchst glaubwürdige These annehmen, das es damals in Spanien Jahreszeiten gab. Somit auch Herbst und Winter. Ob Tiefkühlgeräte schon verhanden waren, ist ungewiss, da diese nur USA forensicher bekannt waren. Belegt durch Filmaufzeichnungen von Fred Feuerstein und B. Geröllheimer. Deshalb ist eine hohe Wahrscheinlichkeit verhanden, auf Grund der Jahreszeiten in Spanien, vegane Lebenweise eine temporäre Angelegenheit war. Gegenthese dazu, die Neandertaler sind deshalb ausgestorben, weil sie 100 % vegan sein wollten. Das klappte dann nicht, weil im Winter durch verhungern gestorben bzw. ausgestorben sind.

08.03.2017

19:58 | ET: Impfstoffhersteller und Regierung in Japan angezeigt: HPV-Impfstoff verursachte bei 3000 Frauen schwere Schädigungen

Seit Mitte letzten Jahres haben in Japan insgesamt 119 junge Mädchen und Frauen Klagen gegen die japanische Regierung und die beiden Hersteller von HPV-Impfstoffen, GlaxoSmithKline (GSK) und Merck, eingereicht. Entsprechend den Anklagen verursachten die HPV-Impfstoffe Cervarix und Gardasil schwere Nebenwirkungen, so dass die Betroffenen nun Schadensersatz einfordern.

07.03.2017

16:38 | watergate: Trump gegen Gates und Monsanto – Werden Impfschäden verheimlicht? 

Der Kampf um das Präsidentenamt in den USA wird härter. Wurde Donald Trump von Barack Obama oder auf dessen Veranlassung hin abgehört? Oder sind dies „Fake News“, wie die Gegenseite behauptet. Und warum arbeitet sogar Bill Gates gegen Donald Trump? Geht es um Impfstoffe und Monsanto? Was hat Robert F. Kennedy jr. damit zu tun? Der Hintergrund ist erschütternd.
Die Antwort auf Frage 1 kennen wir noch nicht. Wer wen warum abhörte, werden wir demnächst erfahren. Watergate.TV wird berichten.

14:50 | organicconsumers: Dr. Nardi: Soy Milk and Glyphosate Lowers Testosterone and Damages Sperm

A new study from Brazil finds disturbing evidence that GMO soy may be linked to endocrine disruption and sperm damage:

Studie führt Beweise hervor wonach Gensoja und Glyphosat im Hormonhaushalt Störungen hervorruft und Schäden an Spermien verursacht.

14:39 | naturalnews: CDC document bombshell reveals list of all vaccine excipients, including “African Green Monkey Kidney Cells” and fibroblast cells from aborted human fetuses ... see the complete list 

Almost no one has any real idea what’s found in vaccines. When they allow themselves to be injected with vaccines, they’re oblivious to the fact that they are being injected with aborted human fetus cell lines or African Green Monkey kidney pus cells harvested from infected, disease primates. (See proof from the CDC, below.)
Yet, astonishingly, the CDC openly admits to all this (and more). In a PDF posted on the CDC website entitled “Vaccine Excipient & Media Summary,” the CDC lists all the excipients currently used in vaccines being injected into adults and children across the United States. The CDC’s list, current as of January 6, 2017, was “extracted from manufacturers’ package inserts,” according to the CDC.

Impfstoffzusammensetzung und Zusätze aufgelistet.

07:58 | Leser-Kommentare zur "Strahlenmeß-Diskussion" von gestern

(1) Zugegeben, billig sind Strahlenmessgeräte nicht aber man ist unabhängig von sog. öffentlichen Beschwichtigungsstellen. Fukushima hat es ja deutlich gezeigt, was wirklich an Strahlung ausgetreten ist und immer noch strahlt. Einsteigergeräte fangen bei ca. 250,-€ an, in den Preisklassen zwischen 300-500,- € erwirbt man schon recht zuverlässige Geräte. Oberhalb dieser Preisklasse fangen die Profigeräte an. Die Fa. Conrad bietet da schon ein gutes Sortiment, sehr gut ist die Fa. Graetz, diese Geräte sind eichfähig und werden auch von Feuerwehr und THW geordert(z.B. Gamma Twin). Es ist nach kurzer Einarbeitung spannend und recht leicht damit umzugehen, i.d. Regel auch gut beschrieben. Lesen und Üben erweitert zudem den Horizont und nützt garantiert im Krisenfall, egal welcher Art.

(2) Falls Sie eine Möglichkeit der Einsendung von Messwerte im Rahmen eines Messnetzwerkes erstellen möchten, bitte seien Sie vorsichtig und definieren Sie ein einheitliches Messverfahren, sonst sind die Messwerte nur schwer vergleichbar und erzeugen nur Hysterie wenn jemand falsch misst.Seit mehreren Jahren in Betrieb ist der Geigerzähler von Gammascout:
https://www.amazon.de/Unbekannt-GAMMA-SCOUT%C2%AE-Geigerz%C3%A4hler-Radioaktivit%C3%A4ts-Messger%C3%A4t/dp/B00EKFKTQ6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1488868783&sr=8-2-spons&keywords=geigerz%C3%A4hler&psc=1

Vorteile:
- zertifiziertes und amtlich zugelassenes Gerät mit hoher Präzision, hochwertig gebaut
- viele Messmodi möglich, mehrere Gerätevarianten
- misst Alpha-, Beta-, und Gammastrahlung
- Batteriemodell hält schon 5 Jahre mit ursprünglicher Batterie, und laut Batteriespannung wird diese nochmal solange halten, bevor man es zum Wechseln einsenden muss oder selbst einlötet
- wissenschaftlicher Fokus mit ausführlicher Anleitung

Nachteile:
- lässt sich nicht abschalten, läuft also immer. Dies kann man allerdings auch als Vorteil sehen, denn mit der Alarmfunktion (Piepsen) die ausgelöst wird wenn ein Grenzwert überschritten wird, kann eine permanente Überwachung der Umwelt realisiert werden. Variante mit Datalogging verfügbar.
- hohe Anschaffungskosten
- Einarbeitungszeit erforderlich
- keine Displaybeleuchtung (wg. Stromverbrauch - Batterielebensdauer)

Dieses Jahr bin ich auf ein günstigeres Modell gestoßen:
https://www.amazon.de/GQ-GMC-300E-Plus-digitaler-Geigerz%C3%A4hler/dp/B00HOUW066/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1488868783&sr=8-3&keywords=geigerz%C3%A4hler

Vorteile:
- leichtere Handhabung als der Gammascout, Einarbeitung ca. 5 min.
- deutlich günstiger als dieser
- Akku mit USB Kabel zum Aufladen (Akku hat bei 12 Stunden Dauerbetrieb nur 1% abgenommen), Akku wechselbar (14500 Li-Ion)
- passt gut in die Jackentasche, sodass man das Gerät aktiv permanent am Mann haben kann und es in der Tasche piept
- einfache Interpretation der Ergebnisse mit CPM (Counts per Minute und uSv/h Angaben auf beleuchtetem Display):
-- 5-50 CPM grün (OK normale Strahlung), 0,01-0,1 uSV/h
-- 50-99 CPM gelb (erhöhte Strahlung), 0,10-1.00 uSv/h
-- >100 CPM rot1 (hohe Strahlung), > 5 uSv/h
-- >1000 CPM rot2 (sehr hohe Strahlung), >50 uSv/h
-- >2000 CPM violett (extreme Strahlung), >500 uSv/h

Nachteile:
- leicht weniger genaue Messung da kein Zählrohr ersichtlich ist das man auf das "Ziel" halten kann
- wenige (wissenschaftliche) Messmodi verfügbar (nur Sievert und Rem)
- nur Gammastrahlung
- weniger wertig gebaut (Plastik knarzt beim Knöpfe-drücken)

--> Meine Empfehlung für Interessierte ist das GQ-Gerät, da es für jeden leicht benutzbar ist, grade wenn man sich nicht in Strahlungstabellen und -umrechnungen einlesen will, was übrigens im radioaktiven Bereich nicht einfach ist. Die Nachteile sind nur für wissenschaftliche Anforderungen ein Ausschlusskriterium. Wer jedoch den Anwendungsfall A-Bombe auf seiner Anforderungsliste hat, muss den Gammascout nehmen, da nur dieser auch Alpha- und Betastrahlung misst.

Wer sich einen Geigerzähler kaufen will, tut das am besten gleich, denn sobald einmal etwas groß in den Medien ist, sind alle Geräte sofort ausverkauft (wie damals bei Fukushima).

Bei uns hier im Frankenwald/Nordbayern konnte ich zum aktuellen Jod-131 Thema folgende Beobachtung machen: Die Messung von Regenwasser (Pfütze) schlägt schon mal nach oben aus, da beim Abregnen von in der Luft gelösten Stoffen sich im Wasser eine höhere Stoffkonzentration einstellt.
Durchschnittswert im Haus: ca. 30 CPM = 0,2x uSv/h (damit lt. obiger Skala zwischen grünem und gelben Bereich - für unsere Gegend normal - die Mittelgebirge haben naturgemäß etwas mehr Strahlung als das Flachland). Spitzen im Regenwasser bei 0,3x uSv/h.


(3)
Mittlerweile sind brauchbare oder gute Geigerzähler so billig, daß sie in jeden Haushalt oder jede Firma gehören.
Die Bedienung ist recht einfach, nicht schwerer als Apps am Smartphone installiren oder einen elektronischen Fiebermesser bedienen.

Vom einfachen Ansteckteil für ein Smartphone für ~65 €uro über 200 € "Handmeßprügel" über Kombizähler (Strahlung und Nitrat !) mit Dosimeterfunktion, tlw. sogar mit
USB-Anschluß zur Auswertung am PC & Ladefunktion, bis zum Profizähler mit Ionenkammer und Dosimeter gibt es alles im Online-Versand (Conrad, Amazon, Ebay, etc.).

Im privaten Bereich genügen normalerweise die "Handmeßprügel", einfache, tragbare Handmeßgeräte ohne komplizierte Handhabung, wie z.B:

a) Smart Geiger Pro SGP-001 Strahlungsmessgerät für Smartphone GeigerZähler (Achtung - App vorher installieren & testen, ob es überhaupt unterstützt wird), ca. 65 €:
http://www.ebay.at/itm/Smart-Geiger-Pro-SGP-001-Strahlungsmessgeraet-fuer-Smartphone-GeigerZaehler-/172482408965?
(Gut transportabel und für einfache Messungen ausreichend, funktioniert aber nur, solange das Mobiltelefon geladen ist.)

b) SOEKS ECOTESTER Strahlenmessgerät und Nitrattester für 189€: (Top Preis Leistungsverhältnis, aber nur "einfache" Messung), ca. 200 €:
https://www.conrad.at/de/soeks-ecotester-geigerzaehler-radioaktivitaets-messgeraet-dosimeter-1326694.html
Das sind Geräte für die "Momentaufnahme", wie hoch ist der Nitratgehalt oder die abgegebene Strahlungsdosis.

Ab 400 € beginnt schon die Gute Qualität für den Privatnutzer. Hier können auch Belastungen über längere Zeiträume gemessen & am PC ausgewertet werden.

c) GAMMA-SCOUT® Alarm Geigerzähler, Radioaktivitäts-Messgerät (Alpha, Beta, Gamma mit Blende und Dosimeter, USB zum Datenauslesen & Akku Laden per USB!), ca. 400 €:
https://www.conrad.at/de/gamma-scout-alarm-geigerzaehler-radioaktivitaets-messgeraet-101707.html  .... den habe ich z.B.
Hier eine ähnliche Variante von Soeks aus Rußland:
https://www.conrad.at/de/soeks-quantum-profi-strahlenmessgeraet-geigerzaehler-radioaktivitaets-messgeraet-dosimeter-1326697.html

Hier das Topprodukt für Labors, Krankenhäuser, etc: Fluke 481 DESI Geigerzähler, Ionenkammer-Strahlungsmessgerät, Radioaktivitäts-Messgerät, Dosimeter ... sieht Megawichtig aus:
https://www.conrad.at/de/fluke-481-desi-geigerzaehler-ionenkammer-strahlungsmessgeraet-radioaktivitaets-messgeraet-dosimeter-124446.html
Umgebungsstrahlung messen ist (mit etwas Erfahrung) kaum schwerer als Fieber messen, wenn man sich etwas in die Thematik eingelesen hat.
(Bei der Körpertemperatur wissen wir seit Kindertagen, was ok, was bedenklich und was gefährlich ist, bei der Radiaktivität müssen wir die Grenzwerte neu lernen.)
https://de.wikipedia.org/wiki/Radioaktivit%C3%A4t
https://de.wikipedia.org/wiki/Strahlenexposition
Wer hiervon nur ein wenig Ahnung hat, ist im Ernstfall der Einäugige unter den Blinden, Tauben und "Hirnlosen" !!!

Jede größere örtliche Feuerwehr hat einen Strahlenbeauftragten, es gibt Tage der offenen Tür zu näheren Info, Leistungsschauen, etc. Als Draufgabe noch Sean Connery und Ursula Andress in der durchaus realistischen (!) und sehenswerten "Dekontaminierungsszene" aus "James Bond jagt Dr. No". https://www.youtube.com/watch?v=gaiFD64nDjw  (Ian Flemming war MI6 Geheimagent, seine Romane strotzen nur so von dezenten Hinweisen, das war halt noch "Bildungsfernsehen"!)

(4) Zum Thema Messtabelle Strahlendosis sei angemerkt, dass man sich auf normierte Werte festlegen sollte. Hier wird augenfällig, das schon "nSV/h" und "uSV/h" ein Problem darstellen können. Profigeräte stellen häufig die kleinere Einheit zur Verfügung (in Europa Standard), günstige Geräte geben es in der nächst höheren Einheit mit Komma an. Vielen Leuten fällt es schwer mit dem Komma umzugehen, hier ein Umrechner zum Üben anbei https://www.setuptranslator.com/index.php?typ=strahlendosis

06.03.2017

17:30 | Leserfrage

Im Zuge der sich ausbreitenden Jod-131 Wolke habe ich mir auch wieder Gedanken gemacht ebenfalls ein Strahlenmessgerät anzuschaffen. Ich habe bisher gezögert da ich mich mit dem Markt für diese Geräte überhaupt nicht auskenne. Ich gehe davon aus dass es viel "Spielzeug" und Unsinn dort gibt. Haben die B.com Leser Empfehlungen für ein geeignetes Strahlenmessgerät den man als Laie (aber technisch interessierter) bedienen kann und das nicht das Budget sprengt ? :)

10:00 | Leser-Zuschrift "Was ist die Ursache der radioaktiven Wolke über Europa ?"

Nachdem es in den letzten Tagen wieder ruhig geworden ist um das Thema habe ich gestern einmal damit begonnen, gegen 20 Uhr im östlichen Ruhrgebiet erneut Messungen durchzuführen. Im Wesentlichen bewegen sich dabei die Messwerte im normalen Bereich zwischen 40-70 nSV/h, allerdings gab es zwischendurch immer mal wieder Werte von fast
300 nSV/h was einer rund 5fachen Erhöhung entspricht. Erklärungen hierzu findet man im Netz eher wenig einzig hier:
http://n8waechter.info/2017/03/was-ist-die-ursache-der-mysterioesen-radioaktiven-wolke-ueber-europa/
Gibt es unter den b.com Lesern vielleicht Leute die mit Geigerzählern ausgerüstet sind und aus anderen Bereich des Landes Messergebnisse dokumentiert haben?

11:37 | Leseranfrage zur radioaktiven Wolke
Gibt es unter den b.com Lesern vielleicht Leute die mit Geigerzählern ausgerüstet sind und aus anderen Bereich des Landes Messergebnisse dokumentiert haben? Also mein Geigerzähler (hier Nähe Lutherstadt Wittenberg) mit Datalogging zeigt im Innenraum nichts auffälliges, pendelt von 80-200 nSV/h, wie schon seit Jahren. Oder sollte man raus gehen?

Leser-Beantwungen zur Anfrage
(1) zu der aktuellen Leseranfrage in dieser Rubik habe ich einen ganz nützlichen Link, hier gibt es eine Deutschlandkarte mit über 1800 Messstellen und den aktuellen Strahlenwerten. http://odlinfo.bfs.de/DE/themen/wo-stehen-die-sonden/messstellen-in-deutschland.html

Es gibt auch eine Infoseite, wie die Karte zu bedienen / zu verstehen ist. http://odlinfo.bfs.de/DE/themen/wo-stehen-die-sonden/bedienung-karte.html

Leider gibt es keine „gespeicherten“ Daten, wo man den Verlauf der Strahlenwerte einsehen kann oder ich habe das bisher nicht gefunden. Vielleicht ist der Link für Ihrer Leser ja auch interessant. Da ich selber auch ein Strahlenmessgerät besitze kann ich die Werte hier oben in Norddeutschland bestätigen. Weiterhin einen guten Wochenstart und erneut vielen Dank für den tollen Job !!!

Die Redaktion dankt für Ihren tollen Recherche-Job! TB

(2) Ort: Nordwestschweiz, Wetter: Bewölkt, Aktuelle Messung: 120 nSv/h (Spitzen bis 180 nSv/h)
In Österreich liegt die Belastung mit ionisierender Strahlung durchschnittlich bei etwa 100 nSv/h (70–200 nSv/h, Alarmpegel der Ortsdosisleistung ist 300 nSv/h) Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Strahlenexposition#Strahlenexposition_durch_nat.C3.BCrliche_Quellen
Diese Werte lassen sich +/- auf ganz Europa übertragen. Nach meinen Messungen(Zeitraum 5 Jahre) sind etwas erhöhte Werte festzustellen. Die heute gemessenen Werte, wären für einen sonnigen Tag normal. Ihre Messung mit Spitzen bis 300 nSv/h nach Sonnenuntergang, sind doch etwas hoch. Haben Sie ein AKW in Ihrer nähe? Was eine Erklärungsansatz sein könnte.
PS: Danke an das Bachheimer Team

(3) @ (2) @2 Danke für die prompten Rückmeldungen zum Thema Radioaktivität. Ich vertraue schon lange nicht mehr Statistiken, die ich nicht selber gefälscht habe. So lobenswert der auch mir bekannte Link zur öffentlichen Einsicht ist, es ist auch da, wie mit den Mainstream Medien. Es wäre wirklich ein Gewinn, wenn wir b.com Leser uns dahingehend autark mit eigenen Messungen tgl. aktualisiert vernetzen können und rufe daher nochmals alle Besitzer mit Geigerzählern dazu auf hier mitzumachen. Das AKW hier bei uns ist seit fast 30 Jahren abgeschaltet, natürlich dürfte immer noch eine gewissen Reststrahlung vorhanden sein, aber nicht schwankend.
http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/hamm-uentrop-stoerfall-100.html
Aktueller Messwert heute 14:00 Uhr im Normalbereich mit Maximum bei ca. 120 nSV/h, bewölkt, teilweise Nieselregen.

Dieser Einsender hatte noch eine gute Idee, bei deren Ausführung wir sehr gerne mitmachen! TB
Lieber Thomas, offenbar besteht doch eine gewisse Sorge gegenüber Strahlung , gerne würde ich sie bitten, alle b.com mit Geigerzähler an einem Netzwerk teilnehmen zu lassen, natürlich nehmen wir auch Österreicher und Schweizer auf 🙀
In einer Art Excel Tabelle könnten alle gemeldeten Werte tgl. veröffentlich werden, lassen Sie uns doch mal einen Versuch starten, ggf als eigene Seite.

(4) Leser-Kauftipp: Zum Geigerzähler, Kauftipp: Ich hatte mir nach langer Recherche den hier geleistet, hat durchweg gute Kritiken, und ist noch bezahlbar - Gamma Scout.

Der Einsender verwöhnt uns täglich mit Zusendungen, weshalb wir nicht glauben, dass dies eine eingeschleuste, unbezahlte Werbung wäre! TB

(5) Schnell noch eben eine abendliche Messung 19:45 Uhr östlich. Ruhrgebiet, kurzzeitig 910nSV/h
Geht man vom Durchschnitt um 70 nSV/h aus haben wir hier eine 23 fach erhöhte Strahlung gehabt. Ich bleibe dran und so sich genug B.com Leser beteiligen, werde ich 2x tgl. melden.

05.03.2017

11:23 | nachtumschau: Russland: Ein Medikament gegen alle Krebsarten im Weltall entwickelt

Das Institut für Forschung von Reinpräparaten der föderalen medizinisch-biologischen Agentur Russlands (FMBA) hat ein Heilmittel gegen ALLE Krebsarten gefunden, berichtet RT unter Berufung auf die Zeitung „Izvestija“. Die präklinischen Untersuchungen seien bereits abgeschlossen. Nach Informationen des stellvertretenden Wissenschaftsdirektors des Instituts Andrej Simbirzew soll das neue Medikament bei allen Krebserkrankungen wirksam sein. „Mit Rücksicht auf die Endphase der präklinischen Untersuchungen werden die Patienten die neue Arznei in drei bis vier Jahren bekommen“, sagte er weiter. „Es hängt auch davon ab, ob wir die Finanzierung finden“, erklärte Simbirzew.

Nach Kaltem Krieg, Krieg gegen den Terror, Medienkrieg flammt nun der ost-westliche Pharmakrieg auf - wenn diese Meldung stimmt! TB

Kommentar
Die einen entwickeln Methoden, die Menschen an Krebs erkranken lassen und dann durch die Behandlung sterben, die anderen entwickeln Medikamente, durch die Erkrankte wieder gesund werden. Wer ist hier wohl der Böse?

09:44 | brightside: This 2-Minute Video Is the Best Thing I’ve Ever Seen About Nature. I Could Rewatch It Endlessly!

Bitte unbedingt anschauen - Sie werden es nicht bereuen! TB

04.03.2017

09:21 | enenews: Many at Fukushima “now have brain damage” — Worker develops 3 types of cancer in a year

A former worker at the site of the 2011 Fukushima nuclear disaster filed a lawsuit Tuesday with the Sapporo District Court seeking labor compensation from the state for his subsequent development of three types of cancer… The man was diagnosed with bladder, stomach and colon cancers between June 2012 and May 2013 after taking part in work to clear debris with heavy machinery at the Fukushima Daiichi nuclear complex

03.03.2017

13:20 | pa: Um die Erderwärmung zu beweisen, haben Wissenschaftler Tausende von Daten gefälscht

Bleibt die Klimakatastrophe aus?  Ein Wissenschaftsskandal, den ein US-amerikanischer Forscher ausplauderte, belegt, dass die These von der Erderwärmung längst nicht so gewiss ist, wie sie vor allem von den meisten deutschen Medien dargestellt wird.

11:25 | ynw: Melania Trump Urges Americans To Stop Trusting Big Pharma

First Lady Melania Trump has credited the healing and nurturing properties of nature for her good health, and urged Americans to stop leaning so heavily on Big Pharma to provide “magic potions” to cure their ills.

01.03.2017

19:35 | epigenticlabs: Balance the 1 System In Your Body Responsible for 99% of Diseases 

REVEALED: Doctors across the globe are discovering gold, frankincense, and myrrh hold a little-known secondary meaning that could change the way we think about sickness forever

17:01 | fb: Top Globalists Foreshadow An Apocalyptic Biological Attack

On January 18th, in an article titled “Bill Gates is teaming up with world leaders to stop the next deadly pandemic”, Business Insider reported that “Governments from Germany, Japan, and Norway have pooled funds along with the Gates Foundation to raise a total of $490 million so far.

16:20 | ET: Der Lobbymacht von Monsanto die Stirn bieten: Europäische Bürgerinitiative zum Verbot von Glyphosat gestartet

"Die Bürger Europas werden der Lobbymacht von Monsanto die Stirn bieten. Ein Pestizid, das im Verdacht steht Krebs auszulösen, hat in einer modernen, bäuerlichen Landwirtschaft nichts zu suchen...", so Christoph Bautz, Geschäftsführer von Campact.

10:53 | wuwt: Richard Lindzen Petition to President Trump: Withdraw from the UN Convention on Climate Change

Kommentar des Einsenders
hier ein link zu einer Petition von Dr. Lindzen an Trump mit der Bitte/Forderung sich aus dem UN-Klimawahn zurückzuziehen. Endlich tut sich was. Es lohnt sich, auch die sehr lange Liste der 300 weiteren Unterzeichner anzusehen. Diese Leute haben nur auf den richtigen Augenblick gewartet um gegen diesen Klimaschutzirrsinn vorzugehen. Und dieser Augenblick ist jetzt da. Diese Petiton bedeutet, daß den Klimawandeldogmatikern jetzt die wissenschaftliche Basis wegbricht und wir können hoffen, daß dieser Klimasozialismus, der bis jetzt nur Schäden angerichtet hat, wie jede andere Form von Sozialismus auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt wird. Mises würde sich freuen.