28.05.2017

14:00 | TechnologyReview: Die Kreationisten

Leben könnte bald ohne Evolution entstehen. Mit der synthetischen Biologie wollen Forscher Organismen auf dem Reißbrett planen und sogar künstlich erschaffen. Dieser Text-Ausschnitt ist der aktuellen Print-Ausgabe der Technology Review entnommen.

 

08:37 | derwächter: Wissenschaftler speichern nukleare Abfälle in Diamanten und verwandeln sie in Batterien, die 50 Jahrhunderte halten

Seitdem die erste Generation von Magnox Kernreaktoren, die in den 1950er Jahren und bis in die 1970er Jahre hinein in Produktion waren, in Großbritannien in Betrieb genommen wurden, haben Wissenschaftler Graphitblöcke verwendet, um die Atomreaktionen zu unterstützen. Diese Graphitblöcke haben so viel Strahlung bewahrt, dass sie selbst radioaktiv geworden sind und ein radioaktives Isotop mit dem Namen Carbon-14 produzieren.

.... hier handelt es um eine klassische Männerfalle. Frauen wollen in Zukunft Batterien und meinen damit einen Diamantring..... sollte man eigentlich unter Terror und Attentate stellen! TS

18:11 | Kommentar
Wieder mal so ein Bericht der mehr Fragen aufwirft als er Anworten gibt, da die Beschreibung vermischt ist. Weil diese Batterie eben nicht mit Gas funktioniert (?) sondern mit Carbon 14 das anscheinend in Grafit angereichert ist. 

Nun die Frage was deponiert man im Diamanten ? Das führt dazu, wie will man das produzieren. Ein Loch in einen Diamanten bohren umd das Gas unterzubringen, wie verschließt man das dann wieder ? Wird der Diamant um das Gas gelegt ? 

Oder ist es vielmehr so, das Grafit der ja Kohlenstoff ist unter Druck zum Industrie-Diamanten verspresst wird. Oder wird ein Indus.-Diamant um das Grafit gelegt ? Wobei noch anzumerken ist das diese Batterie grundsätzlich einen Plus und Minuspol haben muss. Oder ist hier noch ein Zwischenschritt nötig um eine elektrische Spannung zu erzeugen ?

Und wie bitte schaut 1 gr C 14 aus, wie groß ist das, wie hoch muss die Abschirmung durch einen Diamanten ausfallen Volumen ? Von der mickrigen Leistung will ich gar nicht reden. Was kann man bitte ausser Herzschrittmacher und die kryptische Umschreibung, Teile von Satelliten in großen Höhen betreiben ? Welche Energiedichte bekommt man dann mit 2 gr. C 14 das doppelte ? Fragen über Fragen

 

27.05.2017

12:51 | N8wächter: Gläserne Gebäude: Holographischer 3D-Scan per W-LAN

Von den meisten alternativen Medien unkommentiert berichtete Scinexx.de unlängst über eine Entwicklung zweier junger Wissenschaftler der TU-München, Friedemann Reinhard und Philipp Holl, welche ein weiterer offizieller Beleg dafür ist, wie gläsern wird tatsächlich inzwischen sind. Der Clou ist dabei eine Software, welche das allseits verbreitete W-LAN für die Erstellung von dreidimensionalen Bildern aus dem Inneren eines jeden, nicht dagegen abgeschirmten Gebäudes ermöglicht.

26.05.2017

08:52 | derwächter: Fußballspieler gibt biochemisches Unternehmen bekannt, das eine Substanz in handelsüblicher Menge produzieren könnte, um fossile Brennstoffe zu ersetzen

Ein Fußballspieler der englischen Premier League hat enthüllt, dass er ein biochemisches Unternehmen mitgegründet hat, das damit begonnen hat, eine Substanz namens Lävulinsäure zu produzieren – einen Stoff, der die Fähigkeit besitzt, fossile Brennstoffe zu ersetzen.

Abseits der Tatsache, dass er Fußballer ist. Er hat in ein Unternehmen investiert, dass mit "Lävulose" expermentiert. TS

24.05.2017

11:18 | futurezone: Dubai stellt ersten Roboter-Polizisten in Dienst

Das Emirat Dubai hat seinen ersten Roboter-Polizisten präsentiert. Bis 2030 soll eine erste Polizeistation ohne Menschen auskommen.

23.05.2017

19:13 | ET: Cern-Teilchenbeschleuniger läuft auf Hochtouren: Ziel ist, Dunkle Materie zu produzieren

Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Die ersten Daten würden erfasst, teilte die Europäische Organisation für Kernforschung (Cern) in Genf mit.

Leser Kommentar:
Nur so viel dazu: In der Teilchenpysik werden verschiedene Kandidaten als Konstituenten der Dunklen Materie diskutiert. Ein direkter Nachweis im Labor ist bislang nicht geglückt, so dass die Zusammensetzung der Dunklen Materie als unbekannt gelten muss. Im Grund alles Theorien bzw. verschiedene Thesen. Bestenfalls fallen wir dann in ein schwarzes Loch. Dann hat sich wohl alles erledigt. ;-)

Lieber Leser, ob das Loch dann schwarz oder nicht schwarz ist.... werden wir sehen. TS

22.05.2017

10:00 | Wired: Wie Hacker mit Hilfe von Smartphone-Sensoren an eure PIN kommen

Die Art und Weise, wie man sein Smartphone hält und bewegt, kann Passwörter und PINs verraten. Das haben Forscher mit Hilfe von Sensordaten aus den Geräten nachgewiesen.

19.05.2017

12:28 | diepresse: Sherp: Russischer Offroad-Gigant der Superlative

Das "Off-Road-Wunder" aus Russland ist längst ein Youtube-Star. Der Sherp ATV fährt im Gelände, über Eis und sogar durchs Wasser.

RAM (mit glänzenden Augen und einem Seufzer....)
Spitzenidee, leider grenzenlos untermotorisiert... Mein Motorisierungsvorschlag: 6,4 l Dieselmotor mit 600 PS

13:07 | Leserin .... an RAM
Russen übertreiben gern - so kommen Plastikblumen dort auch unglaublich gut an oder eben riesige Rosensträusse. Wir Deutschen sind da pragmatischer.
mein favourit pinzgauer:   LESERINNEN TRAUM

will haben :-(        718k 6x6 unter 26000 euro

 18.05.2017

19:11 | Sputnik: Energierevolution: China gewinnt „brennendes Eis“ im Südchinesischen Meer

Chinesische Erdölarbeiter haben erstmals in der Geschichte „brennendes Eis“ vom Meeresboden des Südchinesischen Meeres gewonnen. Dies kann wie zuvor Schiefergas eine Energierevolution hervorrufen, berichtet das zentrale Fernsehen Chinas unter Verweis auf das Ministerium der Boden- und Naturressourcen.

Leseratte:
Oh Gott oh Gott, mit dem Zeug unterm Hintern würde ich nicht einen Kilometer weit fahren wollen, das ist nur bei Minusgraden stabil und wird beim Auftauen explosiv!

08:25 | Ragnarök: 
Uiiii – haben die Chinesen schon wieder etwas unanständiges angestellt und das Methanhydrat? Na dann drücken wir Ihnen die Daumen, dass sie das wirtschaftlich abbauen können. Das mit dem Popo draufsetzen – kann ich verstehen. Als Füllung im Tank ist es nicht unbedingt ungefährlicher als Wasserstoff. Das Gefüh trügt also nicht.

13:06 | Sputnik: Chinas Armee testet „Schwarzen Tornado“

Chinas neuer leichter Kampfhubschrauber des Typs Z-19E hat erste Flugtests erfolgreich bestanden, wie die Zeitung „Renmin Ribao“ am Donnerstag berichtet. Er soll viele Hubschrauber seiner Klasse übertreffen.

Leser Kommentar:
Chinas Armee testet „Schwarzen Tornado“ also...ich erinnere mich,als ich ein Bub war, an mein erstes chinesisches "HongKong-Auto" , es war besser als die Matchbox-Autos....man konnte die Autotüren öffnen....

12:43 | Sputnik: Russland präsentiert ersten Weltraum-3D-Drucker - VIDEO

Der erste Weltraum-3D-Drucker wurde auf dem 4. U-NOVUS-Forum in Russland präsentiert. Er druckt in der Schwerelosigkeit problemlos Werkzeuge aus schwerschmelzbaren Materialien. Seine Druckleistung beträgt bis zu 9 kg pro Stunde, während ein irdischer 3D-Laserdrucker bis zu 2,4 kg pro Stunde schafft.

07:36 | neonettle: OFFICIAL: NASA Confirms Why Human's No Longer Able To Visit The Moon

NASA have been forced to admit that they can no longer send humans to the moon because the technology they used was “destroyed years ago.”

 
07:53 | Der Waldbauernbub

OFFICIAL: NASA Confirms Why Human's No Longer Able To Visit The Moon

Read more at: http://www.neonnettle.com/videos/674-official-nasa-confirms-why-human-s-no-longer-able-to-visit-the-moon
© Neon Nettle

17.05.2017

18:00 | Focus: Fahrverbot träfe in Hamburg mehr als 70 Prozent aller Diesel-Fahrzeuge

In Hamburg erfüllt nicht einmal ein Drittel der Diesel-Fahrzeuge die Euro-6-Norm - und wäre damit von den Fahrverboten betroffen, die der Senat gerade prüfen lässt.

16.05.2017

11:03 | Sputnik: Falcon 9 schießt "Wlan-Router" in den Orbit - VIDEO

Die Trägerrakete SpaceX Falcon 9 ist am Dienstag um 1:21 Uhr MESZ erfolgreich mit einem Kommunikationssatelliten Inmarsat-5 F4 von Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ins All gestartet. Eine Live-Übertragung gab es via Twitter.

07:48 | Sputnik: MP3-Entwickler erklären ihr Audioformat für tot – Medien

Die Entwickler des Audio-Dateiformats MP3 haben offiziell verkündet, dass die Patente dafür nicht mehr gültig sind. Das bedeutet den symbolischen Tod des Formats, das in den letzten 20 Jahren ein Standard für digitale Musikgeräte darstellte, schreibt das britische Portal Gizmodo.

09.05.2017

09:54 | n8wächter: Lakehurst vor 80 Jahren: Das deutsche Luftschiff LZ 129 “Hindenburg“ geht in Flammen auf

Deutsche Ingenieurskunst wird selbst heute noch weltweit über alle Maßen geschätzt, doch ein historisches Meisterwerk des typisch deutschen Erfindungs- und Konstruktionsantriebs war unbestritten das deutsche Luftschiff LZ 129 “Hindenburg“, welches nach dem berühmten LZ 127 “Graf Zeppelin“ am 6. Mai 1937 – vor 80 Jahren – ein trauriges und dramatisches Schicksal erlitt.

06.05.2017

07:40 | Sputnik: XFEL: Weltgrößter Röntgenlaser erzeugt erstes eigenes Licht

Der größte Röntgenlaser der Welt XFEL hat erstmals selbst Laserlicht erzeugt, wie der Pressedienst des deutschen Forschungszentrums DESY meldet.


07:36
 | Sputnik: Auf See, an Land, im All: Laserkanonen, an denen die Sowjetunion bastelte

Sowjetische Forscher haben an verschiedenen Laserwaffen gearbeitet – von seegestützten Systemen über Anlagen für das Heer bis hin zu einem Weltraum-Jäger für die Zerstörung gegnerischer Satelliten. Jene Entwicklungsprogramme wurden zwar eingestellt, könnten aber nach Ansicht eines Experten bei Bedarf als Grundlage für neue Projekte dienen.

05.05.2017

18:04 | Spiegel: Heiße Welle schwappt durch Galaxien

Die Nasa hat die Folgen einer kosmischen Karambolage aufgespürt: Eine Welle rollt durch einen Galaxienhaufen - sie ist doppelt so groß wie unsere Milchstraße.

Galaktisches Bierbrauen? TS

15:59 | Kurier: 800 Grazer Wohnungen sollen mit Bier beheizt werden

Die Gärwärme aus dem Brauprozess soll genutzt werden. Die ersten Wohnungen im Brauquartier sollen im kommenden Jahr bezugsfertig sein.

Mancher Steierer wird nicht mehr vom Ofen wegzubekommen sein......  TS

Leser und -innen Kommentar:
Lieber Terror Spatz, gilt das für ganz Österreich ? Wir Franken trinken lieber Bier, dann wird es uns sowieso warm. Feinstoffliche Gärenergie macht high ? Naja, ist Österreich gibts ja viele Medien... ;-)

Es dürfte sich um ein Versuchprojekt handeln. Nebenwirkung? Je mehr einer trinkt, desto wärmer wird ihm? TS

Leser und -innen Kommentar:
Mein Kommentar bezieht sich auf das Fragezeichen. Alkohol weitet die Blutgefässe. Die Peripherie wird dadurch besser durchblutet. Man empfindet dies als Wärme.
Dieses Wärmegefühl hat schon manchen das Leben gekostet.
Wenn es kalt ist, kühlt sich dadurch der Blut-Kreislauf schneller ab. Darum erfrieren Betrunkene schneller bei Kälte. (Normalerweise zieht sich das Blut bei Kälte etwas aus der Peripherie zurück um die Wärme für die Organe zu behalten. Alkohol macht das Gegenteil.
Wohl dem, der bei behaglichem Wetter sich dem Genusse hingibt. (PS: hi hi, ein Steirer hätte das alles gewusst ;-)
Nüt für unguet, bin auch kein Steirer.

07:05 | Leser und -innen Kommentar:
ch sehe das eher so, der Steirer sitzt auf der warmen Bierofenbank und trinkt Bier. Alles andere würde ja Austrockung bedeuten. :-)

04.05.2017

13:38 | diepresse: Wien erhält Linie mit fahrerlosem Bus

Die Wiener Linien setzen künftig nicht nur in der U-Bahn auf fahrerloses Vorankommen - auch eine Linie mit autonom herumkurvenden Minibussen ist in Planung. Diese sollen künftig in der "Seestadt" in Aspern unterwegs sein, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Zunächst wird jedoch ausführlich getestet.

Die Wiener Linien machen nach was sich im Rathaus bewährt hat...... Führerlos! TS