28.01.2022

12:12 | orf.at: Biden: Werde schwarze Frau als Höchstrichterin nominieren

US-Präsident Joe Biden hat versprochen, für den frei werdenden Richterposten am obersten Gericht eine schwarze Frau zu nominieren. „Das ist meiner Ansicht nach längst überfällig“, sagte Biden heute im Weißen Haus. Er habe noch keine Entscheidung zu einer bestimmten Kandidatin getroffen, wolle die Nominierung aber vor Ende Februar bekanntgeben, sagte der Präsident weiter. Seine Kandidatin werde eine Person „herausragender Qualifikation“ sein.

Einmal mehr zeigt Biden, dass er ein von den Ideologen Getriebener ist. Wäre er politisch klug, hätte er nämlich nur gesagt, dass er eine herausragend qualifizierte Person nominiert, die dann eben eine schwarze Frau gewesen wäre. Niemand hätte dann sagen können, es wäre eine Quotennominierung gewesen. Doch da er eine doppelte Quotennominierung ankündigt, legt er den Kritikern einen Elfmeter ohne Tormann auf, egal wen er nominiert. Zugleich ver(partei)politisiert er den "Supreme Court" noch stärker. AÖ

14:23 | Leser Kommentar
Hi Unce Joe, nimm das Chebli! Das ist zwar ncht schwarz aber mind. auch Doppelquote und wir haben keine rechte Verwendung mehr für es...
Wenn ich schreibe "es" steht das für das hochdeutsche "dat" oder "et" im niederrheinischen Platt.

08:40 | uncut:  Fanatismus im Dienste der Vereinigten Staaten

Die USA könnten den gesamten Nahen Osten neu organisieren, indem sie Sunniten und Schiiten, Saudi-Arabien und den Iran versöhnen. Sie würden dann eine weitere Spaltung durchsetzen: für oder gegen den politischen Islam. Diese neue Trennlinie würde ihnen ermöglichen, den Dschihadismus in viel größerem Umfang wiederzubeleben.

Versöhnung bringt kein Geld.  TS

27.01.2022

19:19 | Die US-Korrespondentin: Donald Trump declares himself the ‘47th’ PRESİDENT while playing golf!

https://www.youtube.com/watch?v=Pr3yD4fODv4
Trump declares himself the ‘47th’ PRESİDENT while playing golf!

Wenn man zusehen kann, wie sich der poltische Gegner selbst zerstört, läßt es sich sicher sehr entspannt gute Runden Golf spielen...! OF

17:09 | tennesseestar: Lawyer Thomas Renz: Miscarriages and Cancers Up 300 Percent, Neurological Problems Up 1000 Percent in Past Year

Während einer Podiumsdiskussion im US-Senat am Montag enthüllte Rechtsanwalt Thomas Renz, Mitglied des Rechtsteams von America’s Frontline Doctors, mehrere alarmierende Signale für die Sicherheit von Impfstoffen, die von der US-Regierung ignoriert wurden. Die Informationen wurden von drei Militärärzten geliefert, die Zugang zu Impfdaten haben, die der Öffentlichkeit vorenthalten wurden.
Senator Ron Johnson (R-Wis.) berief eine Gruppe von weltweit anerkannten Ärzten und Experten ein, um ihre Sichtweise der globalen Pandemiebekämpfung darzulegen, einschließlich ihrer Ansichten über „Früh- und Krankenhausbehandlung, Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen, was richtig und was falsch gelaufen ist, was jetzt getan werden sollte und was langfristig angegangen werden muss“. ...„Unsere Soldaten werden geschädigt, Experimenten unterworfen und manchmal sogar getötet“, sagte Renz. Oberstleutnant Long erzählte Johnson, dass einige geimpfte Piloten, die Symptome einer Myokarditis zeigten, am Boden behalten musste, weil sie befürchteten, in der Luft an Herzversagen zu sterben. Als sie ihre Bedenken bei ihren Vorgesetzten anmeldete, wurde sie ignoriert.

Und das alles bereits nach erst einem Jahr der Dauerbespritzung!? Die Frage ist, wie lange darf jemand für alle Zuseher erkennbar massive Schäden an anderen Menschen anrichten, bis "ihm" das Zepter aus der Hand gerissen wird...!? Über die Langzeitfolgen möchte man gar nicht nachdenken... Skandalös und einfach Wahnsinn. OF

26.01.2022

12:30 | orf.at: US-Verfassungsrichter will abtreten – Chance für Biden

Der linksliberale US-Verfassungsrichter Stephen Breyer will Medienberichten zufolge in den Ruhestand gehen. Der 83-Jährige wolle zum Ende des laufenden Gerichtsjahres im Juni aus dem Supreme Court ausscheiden, berichteten gestern die Fernsehsender NBC und CNN. Damit könnte US-Präsident Joe Biden noch vor den Kongress-Zwischenwahlen im November einen Nachfolger für Breyer durch den Kongress bestätigen lassen, sofern die hauchdünne demokratische Mehrheit im Senat hält.

Die Parteipolitisierung des US-amerikanischen Rechtssystem schreitet weiter voran, wenn dieser rein parteipolitische Rückzug Schule machen wird. AÖ

10:44 I tkp: Massive Steigerung von Erkrankungen als Folge der Impfkampagne beim US-Militär

Die massiven Nebenwirkungen und Langzeitfolgen der Impfkampagnen mit den gentechnischen Medikamenten, geleugnet von Politik und Pharmaindustrie, werden immer offensichtlicher. Mit den Meldesystemen VAERS und der EudraVigilance Datenbank der EMA werden viele davon nicht erfasst. Beim US-Militär werden jedoch alle zu 100% dokumentiert und die Ergebnisse sind erschreckend.

Hybride Kriegsführung?! HP

08:25 | Brighteon:    Evidence That US Government Targeted Red States With Deadly Batches of Vaccine

Eine eingehende Analyse der VAERS-Daten (Vaccine Adverse Event Reporting System) zeigt, dass "rote" Staaten - d. h. solche, die politisch eher konservativ ausgerichtet sind - am stärksten von den Todesfällen durch den "Impfstoff" Wuhan-Coronavirus (Covid-19) betroffen sind.
Wie es scheint, handelt es sich um einen politisch motivierten Völkermord, bei dem die Machthaber (d. h. die Pharmaindustrie und die Regierung) Berichten zufolge tödlichere Chargen der Fauci-Grippeimpfung in konservative Gebiete des Landes schicken.

.. eine Impfung die Schafe tötet und die Wölfe stärkt?  Irgendwie scheine ich den Great Shit nicht verstanden zu haben.  TS

10:22 I der Ungläubige
Wenn das stimmt, bedeutet das Krieg. Jetzt könnten Trumps Büffelhörner-Schamane und Freunde richtig loslegen.

25.01.2022

20:02 | Leser-Zuschrift: Dr. Malone's Ansprache vor dem Capitol

Dr. Robert Malones Rede vor dem Kapitol am 23. Januar 2022
Am 23. Januar 2022 fand eine große Demonstration in Washington, D.C. statt, die sich für eine Abschaffung der coronabedingten Pflichten einsetzte. Auf dieser Veranstaltung sprach unter anderem der mRNA-Architekt Dr. Robert Malone. Er ist einer der bekanntesten Kritiker der us-amerikanischen Corona-Politik und aufgrund seiner Expertise in der Impfstoffherstellung und Überwachung eine bedeutsame Stimme. Folgend lesen Sie die deutsche Übersetzung seiner berührenden Rede vor dem Kapitol in Washington D.C..
https://uncutnews.ch/dr-robert-malones-rede-vor-dem-kapitol-am-23-januar-2022/
11:33 min. die wichtig sein können, zum Beenden des Corona-Spieles der Eliten.

12:58 | nbcnews.com: 'Downhill,' 'divisive': Americans sour on nation's direction in new NBC News poll

Eine überwältigende Mehrheit der US-Amerikaner ist der Meinung, dass sich das Land in die falsche Richtung bewegt, dass ihr Haushaltseinkommen hinter den Lebenshaltungskosten zurückbleibt, dass die politische Polarisierung nur weitergehen wird und dass eine echte Bedrohung für die Demokratie und die Mehrheitsverhältnisse besteht. Hinzu kommt, dass die Spitzenpolitiker und politischen Parteien des Landes eher unbeliebt als beliebt sind, und das Interesse an den bevorstehenden Zwischenwahlen im November sinkt - nicht steigt.

Da könnte doch ein kleiner Konflikt am anderen Ende der Welt ein wenig dabei behilflich sein, die eigenen miesen Popularitätswerte nach oben zu schrauben. Albanien ist schon verbraucht worden - von Hollywood - dann kann man ja in der Ukraine zündeln. AÖ

12:16 | welt.de: Neuer New Yorker Bürgermeister nach Tötung eines Polizisten unter Druck

Ein getöteter, ein lebensgefährlich und zwei schwer verletzte Polizisten innerhalb von nur einer Woche. In New York ist die Zahl schwerer Straftaten erstmals seit fünf Jahren über die Marke von 100.000 gestiegen. All das setzt den neuen Bürgermeister Eric Adams unter Druck.

Demokratische Kriminialitätshölle - aber Eric Adams macht die Kriminalität wenigstens zu einem Thema, auch wenn er die Schuld billig auf den Bund abschiebt. Dagegen ist bei uns der Schuss eines moldawischen Schleppers auf einen Soldaten genau einen Tag ein (Neben-)Thema. Dann muss sich die Regierung wieder darauf konzentrieren, die eigenen friedliebenden Bürger zu schikanieren und zu diffamieren (hier). AÖ

06:27 | ntv:  Biden beleidigt Reporter als "Scheißkerl"

Die Pressekonferenz im Weißen Haus ist fast schon zu Ende, da versucht ein Fox-Reporter Präsident Biden mit einer Frage nach der Inflation aus der Reserve zu locken. Die Antwort des genervten Präsidenten ist eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.  US-Präsident Joe Biden ist wegen eines noch angeschalteten Mikrofons bei einer vulgären Beschimpfung eines Journalisten erwischt worden. "Was für ein dummer Scheißkerl", sagte Biden am Montag im Weißen Haus über den Reporter Peter Doocy vom konservativen Nachrichtensender Fox News, wie auf Aufnahmen zu hören ist.

Der Typ hinter dem Teleprompter hat einen Moment nicht aufgepasst ... und schon schlägt Biden zu. Würde man Biden allein mit Putin in einem Raum lassen, würde am Ende Alaska und nicht so wesentliche Teile an Russland verkauft sein .. also die Teile wo China noch keine Eintragung im Grundbuch hat.  TS

24.01.2022

20:27 | TGP: Tony Podesta, Given Immunity by Mueller Gang, Now Making Millions from Chinese Telecom Company Huawei

Der demokratische Lobbyist Tony Podesta hat mindestens 1 Million Dollar verdient, um im Namen von Huawei, einem chinesischen Technologie- und Telekommunikationsunternehmen, das unter der Trump-Regierung auf der schwarzen Liste steht, Lobbyarbeit im Weißen Haus zu betreiben.
Podesta, der Bruder von Hillary Clintons Präsidentschaftswahlkampf-Vorsitzendem von 2016, John Podesta, erhielt 500.000 Dollar von Huawei, um zwischen Oktober und Dezember 2021 Lobbyarbeit für das Executive Office des Präsidenten zu leisten, wie aus den am späten Donnerstag eingereichten Lobbying-Angaben hervorgeht. Huawei stellte Podesta erstmals im Juli 2021 ein und zahlte dem langjährigen Mitarbeiter der Demokraten 500.000 Dollar, um von Juli bis September 2021 Lobbyarbeit im Weißen Haus zu leisten.

Immer dieselben Namen, die auf den Listen der Schweinsköpfe auftauchen...! Während der eine versucht, die Spione und technologischen Staatsfeinde aus dem Land zu bekommen, dealed der andere, um selbige wieder durch die Hintertür rein zu bekommen!? btw. Der Sumpf rund um die Hillary müsste sie eigentlich schon aufgefressen haben; die Glaubwürdigkeit für eine erneute Kandidatur dürfte jedenfalls futsch sein...!? Die Reaktion der Biden-Admin dazu ist äußerst leise...OF
 

18:43 | Leser-Beitrag: Säulen der Aktivität

In den USA werden jetzt endlich nach Rand Paul auch andere Politiker aktiv: Senator Johnson hält hochkarätige COVID-19-Anhörung "Eine Zweite Meinung" ab Montag, Jan 24, 2022 - 09:06 AM

US-Senator Ron Johnson (R-Wis.) hält am Morgen eine Podiumsdiskussion mit dem Titel COVID 19: A Second Opinion" ab.

Die eingeladenen Redner - eine hochkarätige Gruppe weltbekannter Ärzte und Medizinexperten - werden eine andere Perspektive auf die globale Pandemiebekämpfung, den aktuellen Wissensstand über Früh- und Krankenhausbehandlung, die Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen, was richtig und was falsch gelaufen ist, was jetzt getan werden sollte und was langfristig angegangen werden muss, einbringen.

Medizinische Experten und Ärzte: Vier Säulen der Pandemiebekämpfung

Dr. Peter McCullough

Säule 1: Begrenzung der Ausbreitung

Dr. Bret Weinstein
Dr. Jay Bhattacharya

Säule 2: Frühzeitige Behandlung zu Hause

Dr. Ryan Cole
Dr. Harvey Risch
Dr. George Fareed
Dr. Pierre Kory
Dr. Richard Urso

Säule 3: Krankenhausbehandlung

Dr. Paul Marik
Dr. Aaron Kheriaty

Säule 4: Impfstoffe

Dr. Robert Malone
Dr. David Wiseman

Das Narrativ bröckelt weiter!

Wie hier auch in den USA ein Politikum! Einige der Experten kennen wir aus dem coorona-ausschuss.de und ihre kritische Haltung ist eben das Interessante. Was zur Behandlung zuhause auch endlich hier ankommen sollte: Ein positiver Test ohne Symptome ist keine Erkrankung, nicht mal eine leichte oder sonst was! Wer ein klassisches Schnupferl mit ein paar Grippesymptomen hat, weiß im Regelfall eh, was zu tun ist!? Und Malone wie auch andere stehen klar gegen die mRNA-Spritzerei! OF

12:22 | finanzmarktwelt: Trump plötzlich beliebtester Politiker der USA

Nach einem regelrechten Absturz der Zustimmungswerte für den US-Präsidenten fällt Joe Biden in der Wählergunst hinter Donald Trump zurück. Der Ex-Präsident kann seine Popularität trotz massiver Vorwürfe wegen des Sturms auf das Kapitol steigern. Im Herbst stehen wichtige Zwischenwahlen an, die aus dem amtierenden Präsidenten Biden eine „Lame Duck“ machen könnten. Damit droht dem Weißen Haus die politische Handlungsunfähigkeit.

Gut, Donald Trump ist ebenfalls ein gnadenloser fiskalischer Populist, dessen Fiskalpolitik, zumindest auf der Makroebene, ebenso verantwortungslos war bzw. wieder sein würde, wie die Bidens. Dennoch, die Demokraten müssen wirklich höllisch aufpassen, dass sie im November nicht eine historische Niederlage erleiden. Im Augenblick scheint die Demokraten aber nur ein Wunder retten zu können, oder ein Krieg, oder ein großer Anschlag auf heimatlichem Boden. Aber das sind natürlich reine Verschwörungstheorien, die nichts, gar nichts, rein überhaupt nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben, Indianerehrenwort, ähm IP-Ehrenwort. AÖ

08:10 | T:  USA raten von Reisen nach Russland ab

Die Lage in der Ukraine bleibt angespannt. Das amerikanische Außenministerium fordert seine Bürger auf, das Land zu verlassen. Auch vor Reisen nach Russland wird gewarnt. Alle Infos im Newsblog.
Russland hat an der Grenze zur Ukraine mehr als 120.000 Soldaten zusammengezogen. Die Ukraine und der Westen fürchten eine Invasion. Der Kreml weist diesen Vorwurf zurück, stellt aber umfangreiche Forderungen an die Nato-Staaten. Seit vergangener Woche gibt es Treffen zwischen Vertretern der Nato und Russlands, die bisher kein Ergebnis brachten.

... dann sollten alle Amerikaner sofort aus und um Russland abhauen.  TS

23.01.2022

17:11 | TGP: Durham vs. Horowitz: Tension Over Truth and Consequences Grips the FBI’s Trump-Russia Reckoning

Während er die Rolle von Hillary Clintons Kampagne bei der Erzeugung falscher Behauptungen über Absprachen zwischen Trump und Russland dokumentiert, hat Special Counsel John Durham auch eine Anfechtung der Behauptungen des FBI darüber angekündigt, wie und warum seine Spionageabwehruntersuchung gegen die Trump-Kampagne begann. Auf dem Spiel steht die Vollständigkeit der offiziellen Abrechnung innerhalb der US-Regierung über den Russiagate-Skandal - und ob es eine Abrechnung geben wird, die dem Vergehen angemessen ist: dem Missbrauch der höchsten Strafverfolgungs- und Geheimdienstbefugnisse der Nation, um einen oppositionellen Präsidentschaftskandidaten zu schädigen, der auf Geheiß seines Gegners von der Regierungspartei, die er besiegt hat, Präsident wurde.

Die brennende Lunte scheint kurz vor dem Pulverfass zu sein!? Bei all den Malversationen, Betrügereien, "zufälligen Todesfällen", Fälschungen, Falschbehauptungen etc. und einem Hussain als "amtierenden" Schattenpräsidenten, scheint es völlig verrückt, dass Hillary tatsächlich Überlegungen äußerte, nochmals in den Ring steigen zu wollen...!? Die nächsten Wochen dürften jedenfalls sehr spannend werden... OF
 

10:10 | RT:  Aufgedeckt: USA bombardierten größten Staudamm Syriens und nahmen Tod von Zehntausenden in Kauf

2017 hat das US-Militär einen Staudamm in Syrien mit bunkerbrechenden Bomben angegriffen. Bombardements von vitaler Infrastruktur gilt als Kriegsverbrechen. Doch das Pentagon verneinte jede Verantwortung und tat entsprechende Berichte über die Bombardierung als "verrückt" ab. Jetzt kam raus, Washington hat gelogen.

Früher waren es Decken mit Pocken ... TS

13:15 | Der Beobachter
Mal langsam. Das ist doch nichts Neues! Die USA lügen doch schon immer.
Das war mit China des 19. Jahrhunderts, mit Japan oder auch mit dem Kennedy Attentat schon so. Die Wahrheit war unbequem, ergo wurde sie "angepasst". So auch bei 9/11, und der frechste unverfrorenste Lügner, der schwarze General Colin Powell, überzeugte sogar die UNO mit seinem weißen Fläschchen. Und auch heute wieder, die Corona-Erzählung, fast so schön wie die Nibelungensage. Und dann erst der Böse Wolf und das Maidankäppchen mit Krim-Skoye, ach wie schön. Zu schön um wahr zu sein!
Nein, gegen die Amis war Niccolo Machiavelli geradezu ein Amateur. Was also interessiert es da die Welt, wenn die Amerikanskij sich die Wahrheit ein bisschen, na sagen wir, zurechtbiegen, eben frei nach Sun Tzu.

21.01.2022

19:58 | wnd: Rand Paul: It's better for America if Biden shuts up

Joe Biden blieb während der Präsidentschaftskampagne 2020 weitgehend aus dem Blickfeld. Natürlich war gerade COVID-Saison, aber er kauerte in seinem Haus und blieb dort für längere Zeit.Gelegentlich trat er auf Video auf.
Aber jetzt sagt ein amtierender US-Senator, dass es gut für das Land wäre, wenn er zu dieser Praxis zurückkehren würde, natürlich ohne die gelegentlichen Videoauftritte.
Senator Rand Paul (R-Ky.) wurde in der Radiosendung von Hugh Hewitt zu Bidens fast zweistündiger Pressekonferenz am Mittwoch befragt, insbesondere zu Bidens Äußerung, dass ein "kleiner" Einfall Russlands in die Ukraine kein Grund zur Sorge sei.

Paul nimmt sich die Burschen jetzt ordentlich zur Brust! Fauci hat quasi bereits in die Achter um die Knöchel mit Biden scheint es auch bloß nur noch eine Frage der (kurzen) Zeit zu sein, bis er das Studio verläßt (inkl. dem First Son)!? Schaut ja alles nur noch nach einer billigen Inszenierung aus... OF

20:13 | Monaco
beim Rand Paul bemerkt man, daß es durchaus sinnvoll ist, wenn Menschen ihre Gene weitergegeben haben......
 

14:05 | IFN:  Ron DeSantis: Linke Ideologen lehren Kinder „ihr Land zu hassen“

Der Gouverneur von Florida besorgt, dass die Zukunft Amerikas „auf dem Spiel steht“. DeSantis will Gesetz gegen „marxistische Propaganda“ erlassen. In seiner Rede in Mark Levins FOX-Fernsehshow am Sonntagabend warf der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, ein Schlaglicht auf marxistische Pädagogen und sandte gleichzeitig eine Botschaft der Ermutigung an amerikanische Eltern, die sich vor der linken Bedrohung des amerikanischen Lebensstils fürchten

Amerika scheint immer von einem Extrem in das andere zu fallen, wenn man sich die Flaggenphobie, die Treugelöbnisse in den Schulen .. und die Verliebtheit in das Militär ansieht und dann solche Berichte bekommt ... dann fragt man sich schon, gibt es eine gesunde Mitte?  TS

09:01 | ZeroHedge:  US Special Forces Continue Mission Training Troops In Ukraine

Wie Stars and Stripes am Mittwoch berichtete, setzen US-Spezialeinheiten ihre Ausbildungsmission in der Ukraine inmitten der zunehmenden Spannungen mit Russland fort.
Eine nicht genannte Zahl von US-Spezialkräften bildet seit mehreren Jahren im Rahmen einer vom US Special Operations Command Europe (SOCEUR) geleiteten Mission ukrainische Truppen in der Ukraine aus.

.. es ist die Frage ob Sie neben Ausbildung auch noch missionieren?  TS

20.01.2022

06:51 | Welt:  Peinlich stolpert Biden durch seine Pressekonferenz

Ein Jahr nach seiner Amtseinführung färbt der US-Präsident seine mittelmäßige Bilanz schön. Ausgerechnet am Vorabend eines möglichen russischen Einmarsches in die Ukraine unterläuft ihm ein schwerer verbaler Fehler. Hintergrund: Joe Bidens Amtseinführung am Donnerstag liegt ein Jahr zurück. Aus diesem Grund gibt Biden, 79, am Mittwochnachmittag eine seiner seltenen Pressekonferenzen. Der Präsident steht unter Druck, er hat miserable Umfragewerte, bekommt sein zentrales Sozial- und Klimaprojekt nicht durchgesetzt, scheitert an Senatoren der eigenen Partei.

Biden hat gestern den Russen die Möglichkeit zum geringfügigen Eindringen in die Ukraine gegeben ... den bei einem geringfügigen Eindringen wird es keine Reaktion geben. Biden ist nicht mehr Herr seiner Sinne und jetzt ohne irgend ein Vorurteil, mit 78 Präsident in Amerika zu sein, ist nicht gerade einfach ... und mit 78 schon gar nicht.
Die Russen freuts und die Rep´s auch ... und Trump sowieso, wobei mir noch immer nicht klar ist, wie Trump mit dieser Situation umgegangen wäre?
Also ...schauen wir uns an ... ob die Russen .. geringfügig Eindringen.  TS

08:05 | Leser Kommentar    
Guten Morgen, werter TS!   Trump hätte sich wohl hingesetzt an sein 5D Schachbrett und hätte über den Quantencomputer, der nicht den Rechenweg benötigt, sondern auf das Ergebnis zugreift, die Antwort gegeben. Wahrscheinlich, oder wahrscheinlich auch nicht.

Wenn ich mir die letzten Präsidenten ab den Erdnussfarmer anschau, bin ich der Überzeugung, dass die meisten abends den Cognacschwenker oder das Whiskyglas im Dauerzustand leerten, einer seine 15 Tabletten schluckt, um überhaupt gerade aus schauen zu können, einer an den hängenden Genitalien seiner Frau ist und Trump irgendwie die Sache überblickt, aber keinen Zugriff noch bekommen hat. Die erste Amtszeit war da, um all die Steine ins Rollen zu bringen, den DS herauszufordern und die Menschen aufzuwecken. Seine Hintergrundmächte wirken stärker, da alles trotzdem weiterläuft und immer mehr aufgedeckt wird. Seine nächste Amtszeit wird er hoffentlich mit eiserner Faust regieren und all die Schmarotzer erwürgen und vertreiben von diesem Planeten, über die 100 Meilen oder Kilometer Grenze.

Zudem wird das Spiel jetzt sowieso aus sein, entweder sie zündeln einen Krieg, der jetzt beginnen muss, oder sie schleichen sich in der Angst, hier unten erwischt zu werden.


09:31 | Leser-Kommentar zum Kommentar von gestern 14 Uhr

Der werte Kommentator hat ganz offensichtlich noch nie eine "Bahnleiche" gesehen, sonst hätte er das U-Bahnschubsen noch unter den "unschönen" Toten eingereiht. Ich wünsche ihm, dass er auch weiterhin keine sehen muss...

19.01.2022

12:42 | manager-magazin.de: Diebe plündern Amazon-Güterzüge

Aufgebrochene Frachtcontainer, geplünderte Pakete: Eine neue Form von Kriminalität bereitet Online-Versandhändlern in den USA Sorgen. Stark betroffen sind Zugstrecken in Kalifornien.

Ein Kärcher wird in den USA, insbesondere aber in den demokratisch regierten Bundesstaaten nicht ausreichen, um diesen Verlotterungs- und Abstiegsprozess zum Stoppen und dann zum Umkehren zu bringen. Im progressiven Kalifornien sind ja dank "Proposition 47" seit geraumer Zeit Diebstähle bis 950 USD keine Straftat mehr, sondern lediglich eine Ordnungswidrigkeit. Das kalifornische Plebs, also die mehrheit demokratisch denkende und wählende Bevölkerung, hat es so gewollt. AÖ

14:00 | Leser Kommentar
Ich hätte dazu einen weiteren progressiven Vorschlag: Um die Anzahl der Morde zu senken, empfiehlt es sich, in Zukunft zwischen „schönen“ und „unschönen“ Morden zu unterscheiden. Unschöne Morde wie Erschießen, Köpfen, Erstechen etc. gelten weiterhin als Morde und werden auch als solche bestraft. „Schöne“ Morde hingegen wie diskretes Erwürgen, Vergiften oder jemanden vor die einfahrende U-Bahn schubsen gelten hinfort als „Unfall“ und müssen die Mord-Statistik nicht mehr unnötig belasten. Es lebt sich einfach angenehmer in einem Land mit einer niedrigeren Mordrate.

16:05 | Leser-Kommentar
Vielleicht erinnert sich Amazon oder der Staat, alter USA Tugenden ? https://www.wilder-westen-web.de/bub-vor.htm# Banditen wurden höchstens 30 bis 35 Jahre alt. Wenn sie erwischt wurden - und das war meistens der Fall - gab es oft einen kurzen Prozess, der mit einem Todesurteil oder mit einer harten Gefängnisstrafe endete. Andere wurden von so genannten Vigilanten gestellt und kurzerhand aufgehängt.

18.01.2022

17:20 | TGP: We All Know It’s True: 58% of Voters Now Believe Cheating was Likely in 2020 Election — Up from 54%

Weitere schlechte Nachrichten für das senile und verrückte Biden-Regime.
58 % der Wähler halten einen Betrug bei den Präsidentschaftswahlen 2020 für wahrscheinlich. Diese Zahl ist seit der letzten Rasmussen-Umfrage um 4 Punkte gestiegen.

Nun, bei all dem was seit der "Wahl" mittlerweile am Tisch liegt bzw. was selbst in der "Wahlnacht" für die Welt erkennbar wurde, ist es jetzt eine Mehrheit, die der ganzen Nummer wohl nimmer traut lt. dem Rasussen-Papier!? Garniert mit den Beliebtheitswerten von Joe wird sich da wohl nicht mehr viel ausgehen für die Dems, ohne wieder irgendeine Linke zu drehen...!? OF

12:30 | wolf street: A Factor in the Bizarre “Great Resignation” & “Labor Shortage” Phenomenon: The Huge Surge of Americans Starting Businesses

Neue Unternehmensgründungen im Dezember, basierend auf den Anträgen auf Erteilung einer Arbeitgeberidentifikationsnummer (EIN) bei der IRS, stiegen um weitere 20 % gegenüber dem bereits hohen Dezember des Vorjahres und um 34 % gegenüber Dezember 2019, so das "Census Bureau".

Die "große Kündigungswelle" liegt also nicht nur daran, dass Trump und Biden Geld vom Himmel flattern ließen, sondern dass eine nicht unerhebliche Anzahl früherer unselbständig Beschäftigter den Schritt in die Selbständigkeit gewagt haben. Das ist definitiv eine bemerkenswerte Entwicklung und es wird sich zeigen, ob es sich tatsächlich um eine strukturelle Verschiebung handelt, oder ob es sich nur um eine Eintagesfliege gehandelt hat. AÖ

17.01.2022

21:05 | reuters: braking: Top U.S. general Milley tests positive for COVID-19: spokesman

Der Vorsitzende der U.S. Joint Chiefs, General Mark Milley, wurde am Sonntag positiv auf COVID-19 getestet und leidet unter sehr leichten Symptomen, während er isoliert und ferngesteuert arbeitet, sagte ein Sprecher am Montag.
Milleys letzter Kontakt mit Präsident Joe Biden war am 12. Januar bei der Beerdigung des pensionierten Generals Raymond Odierno, sagte der Sprecher.
Milley hatte sich mehrere Tage vor und jeden Tag nach dem Kontakt mit Biden negativ getestet, bis gestern, fügte der Sprecher hinzu. Milley ist geimpft und hat seine Auffrischung erhalten, fügte der Sprecher hinzu.

Schön langsam wird es wirklich aufflällig, wer sich da jetzt alles trotz Doppel-Trible-Booster-Impfung in Selbstquarantäne begeben muss...!? Bei hochgestellten und hochrangigen Personen scheint das pöse Virus ganz besonders gerne anzubeißen - "trotz vollständiger Immunisierung"...!? Äußerst sonderbar, aber darum braucht es ja wohl auch eine allgemeine Impfpflicht! OF
 

18:49 | Die US-Korrespondentin: Glenn Youngkin zeichnet direkt nach der Vereidigung zum Gouverneur 11 Executive Orders

https://www.youtube.com/watch?v=-eYeJP5Mc5I
Kurz nach der Vereidigung als Regierungsoberhaupt von Virginia, zeichnet Glenn Youngkin 11 Executive Orders (Durchführungsverordnungen). Diesmal hat niemand bei der Vereidigung protestiert, da alle Minderheiten in der neuen Regierung vertreten sind. Vize-Gouverneurin ist eine Schwarze und der oberste Staatsanwalt ist ein Hispanic. Youngkin ist Geschäftsmann, wie (ex.) Präsident Trump.

Virgina - der nächste Bundesstaat, in dem jedwede Corona-Zwangsmaßnahmen jetzt aufgehoben wurden! Gute Entwicklung. OF

08:30 | Leser Kommentar zum Beobachter vom 160122 - 2023

Zitat der Beobachter :  
Also Mister Trump, viel Glück und zwar von Herzen, aber bitte beherzigen sie die Arbeit an Ihrer Art mit Menschen umzugehen. Daran mangelt es Ihnen.

Der Beobachter scheint auch ein Tugendwächter zu sein !!! Also Mister der Beobachter, arbeiten sie bitte an Ihrem Linksdrall.

13:45 | Der Beobachter
Geehrter Leser, zu Ihrer Frage ob ich ein Tugendwächter sei: Nein. Ich beobachte, analysiere, mehr nicht. Was Sie daraus machen, Ihr Part.
Das mit dem "Linksdrall" tut mir sehr leid, aber ich bin so weit rechts, dass ich doch eigentlich schon wieder links auftauchen müsste.
Und Mister, wenn ich es recht betrachte, sind Sie der Tugendwächter. Eigentlich stünde Ihnen die Rolle eines Faktencheckers gut. Geile Grüße an die Antifa.

 

08:15 | RT:  Biden hat sich nicht als der erhoffte Freund der EU erwiesen

Brüssel war überzeugt, das Ende der Präsidentschaft Donald Trumps werde bedeuten, dass man wieder einen Verbündeten in Washington haben werde. Aber nach seinem ersten Jahr im Weißen Haus hat sich Biden als weit davon entfernt erwiesen, der beste Freund der EU zu sein.

Der Wutbürger
Die EU hat mal wieder auf das falsche Pferd gesetzt. Es war jedem von uns Lesern klar, dass der senile Biden die USA und somit auch die EU in den Abgrund führen wird. Für Herrn Trump, der wohl offensichtlich wieder zur Präsidentschaftswahl antreten will, wird es ein leichtes Spiel sein, den Demokratten Biden endlich aus dem Amt zu jagen. Die Schergen der EU haben eben ein unfehlbares Gespür für die falschen Entscheidungen.

07:07 | ZeroHedge:  Glenn Greenwald enthüllt die Bemühungen des Deep State, Trump daran zu hindern, Edward Snowden und Julian Assange zu begnadigen

Gegen Ende der Amtszeit von Donald Trump als Präsident der Vereinigten Staaten gab es viele Spekulationen darüber, dass Trump Edward Snowden, Julian Assange oder beide Männer begnadigen würde, die für die Aufdeckung umfangreicher Missstände in der US-Regierung verantwortlich waren. Doch dazu ist es nicht gekommen. Und warum? Glenn Greenwald, der eine Schlüsselrolle dabei spielte, Snowden bei der Enthüllung von Informationen über die Massenüberwachungsprogramme der US-Regierung zu unterstützen, und der sich in der Öffentlichkeit und hinter den Kulissen dafür einsetzte, dass Trump beide Männer begnadigt, hat dazu einige interessante Gedanken.

Der tiefe Staat oder die tief korrupte Welt der Politik. Es gibt keinen Politiker mehr, der nicht Dreck am Stecken hat .. und somit ist jegliche Hoffnung dahin, von Seiten eines Volksvertreters Hilfe zu erhalten beim gegenwärtigen Kampf gegen diesen Wahnsinn.  TS

09:02 | Leser Kommentar  
Deep State - man kann es auch als "Tiefer Zustand" übersetzen. Doch was sagt uns das eigentlich. Es machen viele Menschen mit und vor allem die mittelere und obere Funktionselite. Und das ist eben nicht nur in der Beamten-Kaste. Man kann Staat so umschreiben, er ist Anzahl von Menschen auf einen Stück Land, das über den Menschen fiktive Grenzen gesetzt bekommt. So kann man sagen, es ist der Ausdruck der Masse Mensch, die in Mehrheit erlaubt, akzeptiert was gerade auf diesem Stück Land passiert. Manche nennen Realität. Was soll tief daran sein ?

Sollte man nicht fragen, welches Motiv steckt dahinter, das es so ist, wie es denn im Moment ist ? Denn auch die sogenannte Politik ist ein Ausdruck von Menschen, die sogar sagen - sie repäsentieren den Staat, also uns alle nach Aussen, und zwar über demokratische Wahl, stellvertretend für das Volk, wo gesagt wird - alle Macht geht vom Volke aus ? Weshalb erlaubt also diese Macht (Volk), bis auf eine Minorität, das das tun können, was sie denn als Stellvertreter tun ? Wo sind wir dann wieder angekommen - bei guter König, böser König und seinem Hofstaat. Was ist daran demokratisch ? Ausser dem Ideal, das irgendwo aufgeschrieben worden ist. und man einfach glaubt, das es so sei ? Deswegen wird aber noch lange nicht Realität, die sich im Jetzt, im Aussen Ausdruck verleiht. 

Somit eine schlichte Illusion ???

16.01.2022

20:23 | Der Beobachter: TRUMP hält neue Rallye

https://tagesereignis.de/2022/01/politik/rallye-donald-trump-er-spricht-ueber-2024/29293/

Trump rüstet nun für die Präsidentschaft 2024. Nachdem man ihm die letzte Wahl geraubt hat, will er nun nochmal in '24 antreten. Wäre ja vermutlich nicht schlecht, aber ich sehe auch wieder den tiefen Staat. Und wenn es den dann auch noch gibt, werden sie ihm die Wahl ein weiteres Mal stehlen. Wie will er das verhindern? Allein mir fehlt der Glaube.
Wenn Trump es nicht schaft die letzte Wahl aufzuarbeiten und die linken Demokraten des Betruges zu überführen, wird es sehr schwer in 2024. Seine Politik war ja grundsolide und respektabel, aber sein Stil. Daran muss er arbeiten.
Natürlich wäre die Mauer zu Mexico wichtig und die Rückführung der Imigranten auch. Wie hier bei uns übrigens auch. Alles andere ist grüner Unsinn. Reisende Menschen müssen adäquat sein. Basta. Menschen die weder lesen, schreiben, noch rechnen und erst recht die Sprache des Gastlandes nicht können, sollten zunächst in ihrer Heimat daran arbeiten. Zudem sollten sie die Kultur und allgemeine Gepflogenheiten verstehen. Aber gar nichts, ist zu wenig. Natürlich sind Menschen - Menschen, aber das sind sie in ihrem Land auch!
Also Mister Trump, viel Glück und zwar von Herzen, aber bitte beherzigen sie die Arbeit an Ihrer Art mit Menschen umzugehen. Daran mangelt es Ihnen.

17:24 | TET: EXCLUSIVE: States Investigating Surge in Mortality Rate Among 18–49-Year-Olds, Majority Unrelated to COVID-19

Gesundheitsämter in mehreren Bundesstaaten bestätigten gegenüber der Epoch Times, dass sie einen steilen Anstieg der Sterblichkeitsrate bei den 18- bis 49-Jährigen im Jahr 2021 untersuchen, der mehrheitlich nicht auf COVID-19 zurückzuführen ist.
Die Zahl der Todesfälle bei Menschen im Alter von 18 bis 49 Jahren ist in den zwölf Monaten bis Oktober 2021 um mehr als 40 Prozent gestiegen, verglichen mit dem gleichen Zeitraum 2018-2019, also vor der Pandemie, so eine Analyse von The Epoch Times von Daten der Totenscheine der Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

In Texas stieg die Sterblichkeitsrate in der Altersgruppe der 18- bis 49-Jährigen um 61 Prozent und damit landesweit am zweitstärksten an. Davon wurden weniger als 58 Prozent auf COVID-19 zurückgeführt.
Florida, das einen Anstieg von 51 Prozent verzeichnete, wovon 48 Prozent auf COVID-19 zurückzuführen sind, prüft die Angelegenheit ebenfalls.
Nevada verzeichnete mit 65 Prozent den höchsten Anstieg, von denen nur 36 Prozent auf COVID-19 zurückgeführt wurden.
Der District of Columbia verzeichnete einen Anstieg von 72 Prozent, der nicht auf COVID-19 zurückzuführen ist.
Arizona verzeichnete einen Anstieg um 57 Prozent, wovon 37 Prozent auf COVID-19 zurückzuführen waren.
Andere Bundesstaaten mit den höchsten Zuwächsen waren Tennessee (57 Prozent Anstieg, 33 Prozent auf COVID-19 zurückzuführen), Kalifornien (55 Prozent Anstieg, 42 Prozent auf COVID-19 zurückzuführen), New Mexico (52 Prozent Anstieg, 33 Prozent auf COVID-19 zurückzuführen) und Louisiana (51 Prozent Anstieg, 32 Prozent auf COVID-19 zurückzuführen). Keine der dortigen Gesundheitsbehörden reagierte auf Bitten um Stellungnahme.

Sicher alles nur bedauerliche Einzelschicksale, wie es so "schön" heißt!? Hat sicher nichts mit irgend etwas zu tun... Man findet wirklich kaum noch Worte, das zu beschreiben - und die Mainstreamer schweigen! OF

15.01.2022

08:12 | rt:  Nach einem Jahr im Amt: Joe Bidens Zustimmungsrate liegt hinter der Donald Trumps

Joe Bidens Sturzflug in den Umfragen setzt sich fort. Einer jüngsten Erhebung zufolge sind die Zustimmungswerte für den amtierenden US-Präsidenten bereits unter den Tiefststand seines Amtsvorgängers Donald Trump gefallen. Eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage der Quinnipiac University belegt, dass sich die Zustimmung für die Politik des amtierenden US-Präsidenten Joe Biden in den Vereinigten Staaten, die in den vergangenen Monaten bereits konsequent nachgelassen hatte, aktuell auf einem bedrückenden Niveau befindet.

Die Umfragewerte sinken wir die "Merkleistung" von Biden ... und trotz aller Bemühungen der Medien, den alten Grabscher, als Helden und Reformer hinzustellen .. geht der Lack ab.
Ebenso konnte das Vize-Huhn sich nicht richtig in den Vordergrund  spielen und versagt in allen Bereichen.  ... und sowas macht die Situation besonders gefährlich, denn unter Trump wurde aufgerüstet und mehr Geld ins Militär gebracht.  Jetzt können jene ihre Interessen voranbringen, die einen Krieg wollen und der unter Trump nicht möglich gewesen wäre. TS

P.S.:   .. und was sagen die Anons, die Q´s die Ritter des Lichts, die Zerschmetterer des DP dazu? Wo sind die glühenden Anhänger von Q?  Wie erklären sie sich die gegenwärtige Booooommmm Situation.  Erklärt doch mal dieses 3D-Schach und belegt es mit Quellenfotos ... vom Golfplatz von Trump, wo ein Regenwurm beim 15 Loch ein Q macht. 

14.01.2022

11:11 | MSN/The Week: Biden sagt, er sei "enttäuscht", dass der Oberste Gerichtshof sein "vernünftiges" Arbeitgeber-Impfmandat verhindert hat

Der Präsident sagte, er sei "enttäuscht, dass der Oberste Gerichtshof sich dazu entschlossen hat, vernünftige lebensrettende Anforderungen für Angestellte in großen Unternehmen zu blockieren, die sowohl wissenschaftlich als auch rechtlich fundiert sind".

Gestern ereignete sich die größte politische Niederlage des US-Präsidenten Biden (siehe auch 13.01., 22:29). Mit seinem heutigen Statement hat er sie eingestanden.  RI


07:04
 | ntv:  USA: "Sind auf jede Eventualität vorbereitet"

Bilaterale Gespräche in Genf sollen die Ukraine-Krise entschärfen, doch Moskau betrachtet die Verhandlungen als Enttäuschung. Nun signalisieren die USA abermals Verhandlungsbereitschaft. Gleichzeitig betont Washington, auch auf eine russische Invasion der Ukraine vorbereitet zu sein.

"Wir und unsere Verbündeten sind auf jede Eventualität vorbereitet." ... das ist massiv zu bezweifeln, die Amerikaner haben selbstständig und allein bislang keinen einzigen Konflikt in den letzten Jahren lösen können, von "Sieg" überhaupt keine Rede. Was bei einer Intervention zurück blieb, ist nur Chaos. 
In Syrien hat Russland aufgeräumt, in Libyen gibt es noch Chaos und im Irak feiert der Terrorismus eine täglichen Feiertag.  TS

10:16 I Leserkommentar
Wir sollten auch das Erfolgsmodell Afghanistan nicht vergessen, für das shooting star Biden verantwortlich ist.

13.01.2022

22:29 | MSN/Express/WELT: Bittere Niederlage für Biden – Supreme Court stoppt 3G und Maskenzwang am Arbeitsplatz

Der Supreme Court hat Bidens Pläne und die seiner Regierung gestoppt. Der Oberste Gerichtshof der USA hat die Umsetzung der von Bidens Regierung verfügten Impf- und Testpflicht auf Eis gelegt und die Corona-Impfvorgaben für große Unternehmen blockiert.
WELT: Auch eine Pflicht zum Tragen von Masken ist damit vorerst gestoppt. Gegen diese Pläne geklagt hatten 27 von den Republikanern geführte Bundesstaaten. Sechs der obersten Richter votierten für eine Annullierung des Gesetzes, drei dagegen. Die nicht vom Parlament, sondern auf administrativem Weg erlassene Regelung überschreite wahrscheinlich die Kompetenz der zuständigen Behörde, erklärte der Supreme Court am Donnerstag. Die Regelung für Unternehmen wurde als Druckmittel der Regierung gesehen, Angestellte angesichts der aufwendigen Tests zu einer Immunisierung zu bewegen und so die Impfquote in den USA zu steigern.

Sehr gute Nachrichten aus den USA. "Impf"-, Test- und Maskenzwang sind in den USA tot. Biden und seine Impffanatiker erleiden somit die größte Niederlage seit Beginn von Corona1984. Der globalen "Impf"-Mafia ist damit ihre wichtigste Nation weggebrochen. Ohne die USA wird es kein globales "Impf"-Mandat geben. Ende. Aus. Vorbei.

Im verlinkten WELT-Artikel wird fälschlicherweise behauptet, dass eine "Impfpflicht für Pflegekräfte sowie Mitarbeiter von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen" angenommen worden wäre. Das stimmt so nicht. Betroffen sind lediglich solche Krankenhäuser, welche mit dem Staat entsprechende Programme, Medicare und Medicaid, vereinbart haben. Die Mitarbeiter dieser "Staatskrankenhäuser" können jetzt zum freien Wettbewerb wechseln, falls ihnen die Impffanaktiker in ihren Krankenhäusern auf den Leib rücken sollten. In den USA wechselt man den Arbeitsplatz sehr schnell. Der "Impf"-Zwang wird daher auch in den "Staatskrankenhäusern" nicht durchsetzbar sein. Alternativ fallen Krankenhäuser nicht mehr unter den "Impf"-Fluch, sobald sie die Zusammenarbeit mit den staatlichen Programmen Medicare und Medicaid beenden. Angestellte in den Staatskrankenhäuser können auch nicht mehr zu einer "Impfung" gezwungen werden, wenn sie medizinische oder religiöse Gründe geltend machen. 

Fazit: Ein glatter Sieg und einer der im Elfmeterschießen gewonnen wird. Die Regierungen Deutschlands und Österreichs müssen sich damit anfreunden, dass es um sie herum sehr einsam wird. Die USA sind seit heute raus.  RI

19:10 | TGP: HUGE BREAKING NEWS: Court Rules Pennsylvania Senate’s Investigation of the 2020 Election Results in the State Will Move Forward

Ein Gericht in Pennsylvania hat im Fall der Untersuchung der Wahlergebnisse 2020 durch den Senat des Bundesstaates Pennsylvania entschieden. Die Untersuchung wird fortgesetzt, obwohl RINOs, Demokraten und Dominion Voting Machines dagegen protestieren.

Tolle Entscheidung! Dem einen oder anderen dürfte mittlerweile schon das Tröpfchen im Hoserl stehen... Der Knall ist bereits zu hören! OF

17:24 | dailymail: A civil war rehearsal? US Army will conduct a two-week 'guerilla war' training exercise in North Carolina to teach Special Forces how to overthrow an 'illegitimate government' just weeks after DoJ announced new 'domestic terrorism' unit

... Junge Soldaten werden in einer zweiwöchigen „Guerillakriegsübung“ in zwei Dutzend Bezirken von North Carolina gegen „erfahrene Freiheitskämpfer“ antreten und versuchen, eine „unrechtmäßige Regierung“ zu stürzen. Die Nachricht von der Übung kommt nur wenige Tage nach dem Jahrestag der Unruhen im Kapitol und zu einem Zeitpunkt, an dem das Justizministerium die Schaffung einer neuen Einheit für „inländischen Terrorismus“ ankündigt, um der nach offiziellen Angaben „erhöhten Bedrohung durch gewalttätige Extremisten im Inland“ zu begegnen.
Einige stellten den engen zeitlichen Zusammenhang der Ereignisse in Frage, während andere die Befürchtung äußerten, die Regierung Biden bereite einen „amerikanischen Aufstand“ vor. Bidens militärische Kriegsspiele bekämpfen und töten amerikanische „Freiheitskämpfer“ im Guerillakrieg“, schrieb ein Twitter-Nutzer als Reaktion auf die Nachricht vom Guerillakriegstraining auf US-Boden. ...

Äußerst interessanter Zeitpunkt und angesichts der verheerenden Entwicklungen in einigen von Dems geführten Bundesstaaten fast logisches Szenario, dem gut finanzierten Mob der Zerstörung und des Chaos eine ordentlich auf die Mütze zu brennen!? Die letzten zwei Jahre wurde noch "angefordert"; das könnte sich nun schlagartig ändern...!? Militär übernimmt... OF

13:20 | the sounding line: CPI Durables Inflation Higher Than the 1970s

Mit der gestrigen Veröffentlichung des Verbraucherpreisindexes stieg die Inflation im Dezember offiziell auf 7 % und für das Jahr 2021 insgesamt auf 4,7 %, die höchste Jahresrate seit 1990. Während dies für eine Federal Reserve, die noch vor wenigen Monaten die QE-Maßnahmen auf Hochtouren laufen ließ, weil sie glaubte, dass die Inflation nur einem vorübergehenden Basiseffekt geschuldet sei, und übers Jahr gesehen bei 2 bis 3 % landen würde, schon demoralisierend genug gewesen sein dürfte, steckte der wahre Teufel im Detail. .... Die Inflation von Gebrauchsgütern hat offiziell den höchsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen erreicht. Ja, die Inflation bei langlebigen Gütern ist so hoch wie seit den 1970er-Jahren nicht mehr.

Aber es sind doch nur die Energiepreise, die so stark anziehen und die Inflation anfeuern, haben sie, die Experten, gesagt. AÖ

12:38 | wolf street: Purchasing Power of the Dollar Goes WHOOSH!

Der Verbraucherpreisindex (CPI-U), das breiteste Maß für die Inflation, ist um 7,04 % gestiegen und hat damit den höchsten Stand seit Juni 1982 erreicht, wie aus den heute veröffentlichten Daten des Bureau of Labor Statistics hervorgeht. Aber wir können heute nicht mit 1982 vergleichen: Im Juni 1982 war die Inflation rückläufig, jetzt steigt sie sprunghaft an; Im Juni 1982 lag der effektive Leitzins (EFFR) bei 14,2 %. Heute liegt er bei 0,08 %; Im Juni 1982 führte die Federal Reserve keine QE-Maßnahmen durch; heute kauft sie immer noch in großem Umfang Vermögenswerte auf.

In den nächsten drei, vier Monaten wird sich zeigen, auf welchem Niveau sich die Inflationsrate auf etwas längere Sicht einpendeln wird, da sich der Basiseffekt bei den Energiepreisen in den nächsten Wochen auflösen wird. Allerdings liegt aktuell der Ölpreis immer noch 25% über dem Niveau von März bis Mai 2021. AÖ

08:35 | WND:  Forget Biden and Harris: Look who's called 'best option' for Democrats in 2024 election

Zwei Vertreter der Demokraten haben in einem Kommentar angedeutet, dass die zweimal gescheiterte demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton die "beste Option" der Partei für 2024 sei. Die Daily Mail erklärt, die Behauptung von Douglas E. Schoen und Andrew Stein folge Clintons eigener Aktivität, mit einer Reihe von Fernsehinterviews in den letzten Wochen "2024-Gerüchte" zu schüren.

... würde Trump jetzt auch noch einmal antreten ... wäre der Show Effekt unglaublich, doch was würde sich ändern?  TS

10:04 I Silverado
Werter TS, wir könnten wieder monatelang die Internet-Verbindungen zum Glühen bringen. 2024 wird nicht mal mehr OF auf deren demnächst aber jetzt wirklich baldiges Ende der jetzigen Story hoffen können.

17:10 | Leser-Kommentar
Was weiss ich was 2024 Sache ist, wenn besehen was im Jetzt abgeht. Zudem wurde mal geschrieben usw. Frau Clinton wäre sehr krank. Jetzt ist sie wohl wieder ganz gesund und zeigt keine Auffälligkeiten mehr. Welche langweilige alte Show von Menschen ? Einer Show, die mindestens seit Adam und Eva geht. Wo ein alter weisser Gott postulierte, esst ja nicht vom Baum der Erkenntnis, deshalb ich Euch nicht geschöpft. Das ist verboten !!! Die Menschheit ist halt lange verrückt, wie denn verrückt sein will. Und darauf ein Hurra, nach einem Buch kommen sicherlich wieder die bösen 4 Reiter oder sowas ähnliches wie eine Sintfflut. Um dann Spiel wieder von vorne zu beginnen. Und das nennt man dann Evolution ???

12.01.2022

19:34 | cnbc: Fear of even higher mortgage rates may be heating up winter homebuying

Die Hypothekenzinsen sind auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr gestiegen, was potenzielle Hauskäufer verunsichert haben kann, weil sich das Zeitfenster, in dem sie sich ein Haus leisten können, schneller schließt als erwartet. Die Hauspreise steigen zwar immer noch, und der Winter ist historisch gesehen die schleppendste Jahreszeit für den Immobilienmarkt, aber die Hypothekennachfrage von Käufern ist gestiegen.

Es werden schmerzhafte Monate werden, sobald sich die unausweichlichen Konsequenzen der Straffung der Geldpolitik auf den Märkten bemerkbar machen werden. Ein Entzug von einer Droge ist simpel und einfach immer schmerzhaft. Ob die Politik und die Federal Reserve die Schmerzensschreie aushalten werden und die Enziehunskur bis zum bitteren Ende durchziehen werden, darf jedoch ernsthaft bezweifelt werden. AÖ

17:21 | uncut: projectveritas: Militärische Dokumente über den Funktionsgewinn widersprechen der Aussage von Fauci, die er unter Eid machte

- Aus Militärdokumenten geht hervor, dass EcoHealth Alliance im März 2018 an die DARPA herangetreten ist, um eine Finanzierung für die Erforschung von durch Fledermäuse übertragenen Coronaviren zu erhalten. Der Vorschlag mit dem Namen „Project Defuse“ wurde von der DARPA aufgrund von Sicherheitsbedenken und der Behauptung, es verstoße gegen das Moratorium für die Erforschung von Funktionsgewinnen, abgelehnt.
- Der Hauptbericht über den Vorschlag der EcoHealth Alliance ist vor einigen Monaten im Internet aufgetaucht, blieb aber bis jetzt unbestätigt. Project Veritas hat einen separaten Bericht an den Generalinspekteur des Verteidigungsministeriums erhalten, der von Joseph Murphy, einem ehemaligen DARPA-Stipendiaten, verfasst wurde.
- Der Vorschlag erwähnt oder bewertet nicht die potenziellen Risiken der Gain of Function (GoF)-Forschung, so ein direktes Zitat aus dem DARPA-Ablehnungsschreiben.

Fauci und seine Männer sind mehr als nur angezählt und sie wissen es! Sobald Biden die Bühne verlässt, spätestens dann wird diese unsägliche Gang wohl mit abtreten!? Bloß wohin, wird die Frage sein... OF

14:15 | TDS:  LAWCOMMENTARY BREAKING: Biden Administration Making Lists of Religious Vaccine Objectors

Eine winzige Verwaltungsbehörde im District of Columbia kündigte am Dienstag eine neue Richtlinie an, die wahrscheinlich als Modell für einen gesamtstaatlichen Versuch dienen wird, Listen von Amerikanern zusammenzustellen, die aus religiösen Gründen gegen einen COVID-19-Impfstoff Einwände erheben.

.. ob Spielberg da auch einen Film machen wird ... oder eher einen Film über die Helden dieser Liste?  TS

Leser Kommentar   
Mich würde einmal eine Liste von religiös begründeten oder begründbaren Hinderungsgründen interessieren, die von Seiten des Staates akzeptiert werden. Und wie diese Gründe sich ggfs. zwischen Religionen und Konfessionen unterscheiden. 
Wie wie sich derartige Definitionen zwischen den Staaten unterscheiden.

 

13:20 | the sounding line: Exit Stimulus, Enter Panic

Wir haben diesen Film schon einmal gesehen. Die Federal Reserve gibt zu lange zu starke Konjunkturimpulse und wartet auf so überwältigende Beweise für die Stärke des wirtschaftlichen Aufschwungs, bevor sie die Geldpolitik strafft, dass der Höhepunkt des Aufschwungs bereits erreicht ist, wenn sie zur Straffung übergeht.

Es ist ein fataler Fehler, wenn Spitzenkräfte versuchen, beliebt zu sein, noch dazu Spitzenkräfte, die sich nicht in kurzen Abständen einer Wahl stellen müssen. Insbesondere Entscheidungsträger sollen tun, was richtig ist, nicht das, was gut ankommt. Wer an einem Schönheitswettbewerb teilnehmen will, soll dies tun. Aber die Geldpolitik ist definitiv kein Schönheitswettbewerb. AÖ

12:44 | the sounding line: Inflationary Pressures Peaking?

In den letzten anderthalb Jahren haben wir immer wieder zwei Ideen geäußert. Die erste war, dass die Inflation aufgrund radikaler Änderungen des Umfangs und der Struktur der monetären und fiskalischen Anreize über die furchtbar schlechte Annahme der Federal Reserve bezüglich des Basiseffekts/der transitorischen Inflation hinausgehen würde. Das ist nun Geschichte. Der zweite Grund war, dass wir in einer historisch gesehen zinsempfindlichen Wirtschaft leben, die von einer zu hohen Verschuldung und einer übermäßigen Finanzialisierung geprägt ist, die auf einer übermäßig akkommodierenden Politik beruht. Mit anderen Worten: In dem Moment, in dem die Federal Reserve ernsthaft die Zinssätze anheben und ihre Bilanz reduzieren würde, würde die Inflation ihren Höhepunkt erreichen. Das ist jetzt der Fall.

Die Dezember-Daten des CPI werden heute veröffentlicht. Im Allgemeinen würde ich für die USA davon ausgehen, dass der Höhepunkt im aktuellen Inflationsanstieg in diesem Winter erreicht wird. Hilfreich ist auch die relative Stärke des US-Dollar. Für die Eurozone sieht es allerdings anders aus. Zum einen ist in der Eurozone der Inflationsanstieg bislang deutlich geringer ausgefallen als in den USA. Doch die Euroschwäche sollte den Preisauftrieb stützen. Schließlich steigen in der Eurozone die Erzeugerpreise um mehr als 20%. In den USA ist der Anstieg derselbigen mit knapp unter 10% hingegen deutlich geringer. AÖ

11.01.2022

17:43 | braking911: Virginia Governor Declares 30-Day State of Emergency

Gouverneur Northam hat heute Maßnahmen ergriffen, um die Krankenhauskapazitäten in Virginia zu erhöhen und das Gesundheitspersonal bei der Bewältigung der COVID-19-Epidemie zu unterstützen, nachdem am Freitag letzter Woche eine Rekordzahl von Krankenhauseinweisungen verzeichnet wurde. Er erließ eine befristete 30-tägige Anordnung, um die Zahl der verfügbaren Krankenhausbetten zu erhöhen, die Personalkapazitäten in Krankenhäusern und Pflegeheimen aufzustocken und den Gesundheitsbehörden mehr Flexibilität bei der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie zu ermöglichen. Die begrenzte Dauer beruht auf Modellrechnungen, die darauf hindeuten, dass das Virus seinen Höhepunkt in den nächsten Wochen erreichen wird.
"Die Mitarbeiter des Gesundheitswesens und die Krankenhäuser sind erschöpft und sehen sich erneut mit einer steigenden Zahl von Patienten konfrontiert, was ihre Fähigkeit zur Versorgung beeinträchtigt", sagte Gouverneur Northam.

Na hoffentlich haben sie in Virginia nicht dieselben Modellrechnungsexperten wie hierzulande, dann könnten sie sich die Nummer nämlich sparen!? Oder es ist nach wie vor die schlimmste aller Varianten - die politisch linke - wieder aufgetreten, die sich nämlich in republikanisch geführten Staaten nicht angreifen traut!? Zumindest erhöhen sie Kapazitäten und stocken Personal auf - in unseren Breiten ist ja leider genau das Gegenteil passiert!? OF

13:55 | TheDailySignal:  LAWCOMMENTARY It’s Illegal, Immoral, and Unconstitutional to Ration COVID-19 Treatments Based on Race

William F. Buckley Jr. beschrieb die Rolle der Konservativen bekanntlich so, dass sie sich quer durch die Geschichte stellen und "Stopp" schreien. Normalerweise stellen wir uns vor das, was die Liberalen als "Fortschritt" bezeichnen, wie die Zulassung von Geschlechtsumwandlungen für minderjährige Kinder und die Abschaffung der Verfassung.
Aber manchmal müssen wir uns vor die Liberalen stellen, um sie davon abzuhalten, schmutzige Praktiken wieder einzuführen, die wir erfolgreich abgeschafft haben.

Leser Kommentar
Das ist nun wirklich mal echter Rassismus!
 

13:12 | cbo.gv: Monthly Budget Review: December 2021

Das Defizit des Bundeshaushalts belief sich im ersten Quartal des Haushaltsjahres 2022 auf 377 Milliarden USD, schätzt das Congressional Budget Office - 196 Mrd. USD weniger als das Defizit, das im gleichen gleichen Zeitraum des letzten Jahres und etwas höher als das Defizit im gleichen Zeitraum vor zwei vor zwei Jahren, kurz vor dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie.

Mit einem Quartalsdefizit von 377 Mrd. USD sind die USA - wenig überraschend - auf dem besten Wege, das nächste Defizit von (deutlich) über 1 Billion USD einzufahren. Und Strukturreformen bei den großen künftigen Ausgabentreibern wie Medicare und Medicaid sind weit und breit nicht in Sicht, so wie auch bei uns. AÖ

10.01.2022

13:00 | wolf street: Hard to Imagine the Labor Market Will Go Back to Pre-Pandemic Dynamics. Too Much Has Changed

Die durch die Pandemie ausgelösten tief greifenden Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt kommen an die Oberfläche: Millionen von Menschen werden nicht erwerbstätig, die Unternehmen haben Schwierigkeiten, Mitarbeiter einzustellen, weil sie unter den derzeitigen Bedingungen nicht eingestellt werden wollen, und die Menschen machen sich selbständig, um aus dem Rattenrennen auszusteigen und ihren Träumen nachzujagen. Aus Nebenjobs, die bei der Arbeit von zu Hause aus begonnen wurden, sind vielleicht Vollzeitunternehmen geworden, und diese Menschen haben ihre W-2-Jobs [Leiharbeiter?, Anm.]gekündigt - was zu der Rekordzahl von "Kündigungen" beiträgt - und verfolgen nun ihren Traum, und die Gründung von Kleinstunternehmen ist explodiert. Und die Löhne steigen sprunghaft an.

Wie sich das Arbeitskräfteangebot in den USA, zu dem nur jene zählen, die einer unselbständigen Beschäftigung nachgehen oder aktiv nach einer Beschäftigung suchen, entwickeln wird, wenn die durch die Inflation bewirkten Realeinkommensminderungen beginnen bemerkbar zu werden, wird sich in Bälde zeigen. So oder so sind die durch die überzogenen Maßnahmen bewirkten Verzerrungen und Verwerfungen in der Wirtschaft weit davon entfernt, bewältigt zu sein. Das Dicke Ende wird noch kommen, garantiert. AÖ

18:01 | Leser-Kommentar
Und ja ! Sie verfolgen einen Traum, den sie nun Wirklichkeit werden lassen wollen. Ist hieran etwas schlechtes, besteht die Wirtschaft nicht merkbar, aus Träumen und Spekulationen auf die man setzt ? Und überhaupt, ist in USA das nicht Kulturgut, von Tellerwäscher zum Millionär und höher ? Und was ist der Auslöser dafür ? Vor fast einem Jahr habe ein Video gesehen. Gestern habe ich mir es wieder anggesehen, es kommt aus eso. Ecke. Damals habe ich einiges nicht verstanden, was in dem Video gesagt worden ist. Heute bewerte ich das in machen Dingen anders.

https://www.youtube.com/watch?v=VGeqbeDNLJc&ab_channel=TheCrimsonCircle
Bewusstseins-Reset - Ein globales Ereignis "Das Massenbewusstsein durchläuft einen beispiellosen Reset auf einer sehr, sehr tiefen Ebene, der sich ungefähr auf die vier Tage vom 14. bis 17. März 2021 konzentriert. Milliarden von Menschen hatten einen kurzzeitigen "Blip", den sie kaum
bemerkten. Dennoch wird dies eine Überprüfung ihres Lebens auslösen, die in gewisser Weise durch das Coronavirus unterstützt wird. Die verkörperten Meister sind nicht hier, um irgendetwas oder irgendjemanden zu reparieren oder zu verändern, sondern einfach, um unser Licht zu leuchten und die Potenziale derer zu erhellen, die bereit sind, sich für etwas anderes zu entscheiden."

Da auf TB "Was kommen soll", nach wie vor die Diskussion der Weltanschauungen läuft. Vertrete ich den Standpunkt, das es für Interessierte vielleicht dienlich ist, sich das mal anzusehen, wie es denn bestellt ist mit den Fähigkeiten von feinstofflichen Wesenheiten, die angeblich auf der der anderen Seite sind, das wir z.B. mit Jenseits umschreiben. Die sich über ein Medium im grobstofflichen Bereich dazu äußern, was kommen soll ?So kann man an den vergangen Aussagen dazu grob einschätzen, mit wieviel Wasser gekocht wurde ? Das ist natürlich rein subjektiv, welchen Standpunkt, Glauben, man dann dazu einnimmt oder man es einfach für sich verwirft.

09:44 | ddbnews: Klage verloren! Big Pharma und Anthony Fauci haben Klage VERLOREN!

Der Oberste Gerichtshof der USA hat entschieden, dass der Covid-Erreger kein Impfstoff ist, unsicher ist und um jeden Preis vermieden werden muss – Big Pharma und Anthony Fauci haben eine Klage verloren, die von Robert F. Kennedy Jr. und einer Gruppe von Wissenschaftlern eingereicht wurde!

Interessant hier auch der Disclaimer, der in diesem Artikel ganz oben in blau gehalten, angebracht ist - ein must read!!! TB

Silverado
Ich fürchte, das dürfte eine Ente bzw. Wunschdenken oder aber eine vorbereitete und zu früh publizierte Meldung sein. Es gibt auch panische Meldungen, wonach das OSHA-Mandate durchgehen würde. Das Hearing war am Freitag. Es kann bis zu einem Monat dauern, bevor das Urteil veröffentlicht wird. Eine Richterin, Sotomayor, hat zum Beispiel falsche Angaben zu Covid-Opferzahlen unter Kindern gemacht. Das könnte das ganze Verfahren in Schwierigkeiten bringen, da sie offenbar desinformiert ist bzw. zu viel CNN schaut: https://twitchy.com/dougp-3137/2022/01/07/justice-sotomayor-sounds-like-shes-been-watching-way-too-much-cnn-during-scotus-hearing-on-biden-vaccine-mandates/

14:10 | Leser Kommentar
Einmal mehr wird deutlich, dass das europäische Unrechts- und Gesetzlosen- Regime auf sehr tönernen Füßen steht. Eigentlich steht es noch nicht einmal mehr.
Auf der ganzen Welt wird immer klarer, dass die mRna - "Impfungen" keine Impfungen sind, sondern bloße Genveränderungen am Menschen. Das wurde so aber nirgends kommuniziert und auch die Testkandidaten, eher "Testkaninchen", wurden hierüber nicht aufgeklärt. Das verstößt gegen so ziemlich jedes relevante Gesundheitsgesetz, gegen Verfassungen und massiv gegen den Nürnberger Kodex.

Die Aufarbeitung wird grausam werden, grausam für die Geimpften weil sie erkennen müssen, ihr Körper wurde irreparabel vergiftet und geschädigt und grausam für die Vergifter aus Politik, Wissenschaft und Medizin, die sich nun nicht mehr auf Unwisseheit, dringende pandemische Erfordernis oder sonstige Märchen berufen können.
Das ganze Prozedere der Impfvergewaltigung der Bevölkerungen war und ist, wie nun immer deutlicher klar wird, sittenwidrig und hoch kriminell.
Jeder einzelne Staat wird hiermit aufgegordert die juristische Aufarbeitung unverzüglich zu starten und ferner muss schon heute das gesamte Vermögen ALLER der an diesem Feldversuch und Genozid Beteiligten, eingefroren und eingezogen werden, da die hintergangenen und derart getäuschten Teilnehmer der experimentellen Impfversuche, entschädigt werden müssen. Auch die Hinterbliebenen der vielen tausenden Toten haben Anspruch auf Entschädigung und Schmerzensgeld.
Und jeder Jurist der sich nun nicht unverzüglich ans Werk macht, macht sich der Strafvereitelung im Amt schuldig und unterliegt ebenfalls den Haftungs- und Ausgleichsansprüchen!


08:51
 | Focus:  "Das Verhalten eines Diktators": Was eine Trump-Wiederwahl für die USA bedeuten würde

Eine ZDF-Dokumentation analysiert die Erstürmung des Kapitols am 6. Januar und kommt zu einem eindeutigen Schluss: Ex-Präsident Donald Trump missbrauchte seine Anhänger als "Bauernopfer" und versuchte sich mit deren Aufstand im Amt zu halten. Doch für Trump könnte der Angriff aufs Kapitol nur das Vorspiel für seine Pläne nach der Wiederwahl 2024 gewesen sein.

Er hätte gute Chancen ... und dann bleibt noch die entscheidene Frage ... was würde sich ändern?  TS

10:10 | Leser-Kommentar
Auch der Focus wandelte sich immer mehr, bis hin nun zum linken Zentralorgan, so wie er sich jetzt darstellt. Dabei gehört er in die Reihe des Burda-Verlages. Die Zeiten von Fakten, Fakten, Fakten sind schon lange vorbei. Geblieben sind, wie auch in Hamburg, Lügen, Propaganda und Bürgerbashing.
Dabei sollte gerade Burda wissen, dass das nicht gut gehen kann, war doch Burda im Dritten Reich bereits auf Seite der Nazis und rekrutierte Zwangsarbeiter von den NS-Schergen.
Und auch heute nun wieder eine bunte Anklage gegen Trump, ohne auf die Wahrheit zu achten oder wenigstens den Anschein zu erwecken.
Da wird von Trumps Anhängern gefaselt, die in den Gefängnissen sitzen. Dass das fast alles Linke sind, die zur Sturmtruppe von Pelosi und Schumer gehören, darüber kein Wort. Auch nicht darüber, dass sie von den Demokraten verlassen und verleugnet wurden und nun für Pelosi und Co. vor sich hin schmoren. Ganz zu schweigen von den misteriösen Umständen, wie eine Einladung an die "Demonstranten" seitens der Wachen, offene Tore und Türen und Erschießung von unbewafneten Frauen und Demonstranten im House selbst.
Nein der Focus bestätigt sie gar als "Trumps Bauernopfer".
Was ist nur aus diesem einst so seriösen Nachrichtenmagazin geworden? Schrecklich mit anzusehen.
Und Trump?
Trump selbst kommt gar nicht zu Wort und wird nicht gehört. Ein Grundprinzip der demokratischen Berichterstattung. Nichts, nada, null. Wieder im NS-Modus? Und verehrter TS, ob Trump nun heute etwas verändern könnte? Sicher, wenn er wollte gewiss! Er hat schon einmal bewiesen, er kann. Doch - WILL er auch? Sein "Freund" Fauci ist noch immer in Amt und Würden und war das auch während der gesamten Amtszeit von Trump und wie wir nun alle wissen, ist Fauci einer der Protagonisten von Corona.
Trump könnte, wenn er wollte! Und die geraubte und gekaperte Präsidentschaft eines senilen Biden würde ihn nicht hindern. Nur, er hat den Betrug bereits schon einmal zugelassen und seine vielen Wähler und Fans damit vor den Kopf gestossen. Er hat seine Gegner unterschätzt, macht er den Fehler nochmals, oder tauscht er endlich seine unfähigen Berater aus?!

09.01.2022

20:22 | uncut: Fauci will nun für alle Flugreisen eine Impfpflicht

. Dr. Anthony Fauci, Leiter des NIAID und oberster medizinischer Berater des Präsidenten, hat vorgeschlagen, dass Impfungen für Inlandsflüge obligatorisch sein könnten, um einen weiteren Anreiz zu schaffen, die Menschen zu impfen; er erwähnt nicht, dass die Ausbreitung des Virus verringert werden soll
. Da die Berichte über störende und gewalttätige Passagiere weiter zunehmen (2.900 seit dem 1. Januar 2021), sagte Fauci kürzlich, dass das Abnehmen von Masken in Flugzeugen „nichts ist, was wir überhaupt in Betracht ziehen sollten“.
. Die Beweise vor und während der Pandemie sprechen nicht für die Verwendung von Masken. Obwohl die neueste Variante Symptome aufweist, die fast identisch mit denen einer Erkältung sind, für 73 % der Infektionen verantwortlich ist und bereits eine Person getötet hat, sagt Fauci, dass das Virus „diesen Winter die Oberhand gewinnen wird“.

Willkürlicher Anschlag auf die Gesellschaft und wohl die "letzte" Forderung, die der Verbrecher Fauci stellen darf!? OF

17:48 | sna: Biden soll Guantanamo endlich schließen – Amnesty International

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat den US-Präsidenten Joe Biden zur Schließung des US-Gefangenenlagers Guantanamo aufgefordert.
Der 20. Jahrestag der Eröffnung des Lagers steht an. In diesem Zusammenhang kritisieren Vertreter der Menschenrechtsorganisation in den USA und in Deutschland die Vereinigten Staaten für Verletzungen der Menschenrechte der Gefangenen.

Hussain - der Zuflüsterer - wurde zuminest mit dem Friedenslobelpreis behängt bloß für die Ankündigung der Absicht, den Laden dicht machen zu wollen und jetzt wird Berichten zurfolge gerade die Anstalt erweitert...!? Wie es aussieht, bekommt GB jetzt erst seine wahre Bedeutung... OF

18:51 | Die US-Korrespondentin
Wie ich gestern mitbekommen habe, wird in GITMO ein 2. Gerichtssaal gebaut. Bei der Anzahl von Verbrechern, reicht einer wohl nicht mehr aus. Ausserdem, laut Monkey Werx, der Flugaktivitäten überwacht, fliegen Helicopter, welche Passagiere transportieren können auch verstärkt in Richtung GITMO.

17:34 | we: Ghislaine Maxwell sex trafficking conviction in jeopardy over juror's behavior, say experts

Rechtsexperten sagen, dass die Verurteilung von Ghislaine Maxwell wegen des Vorwurfs des Sexhandels aufgehoben werden könnte, nachdem ein Geschworener gegenüber mehreren Medien zugegeben hatte, seine persönlichen Erfahrungen als Opfer sexuellen Missbrauchs genutzt zu haben, um andere Geschworene zu beeinflussen.
Scotty David, 35, sagte der Daily Mail und dem Independent, dass er seine eigenen Erfahrungen ausführlich darlegte, als andere Geschworene die Richtigkeit der Erinnerung an zwei der Ankläger von Maxwell und Jeffrey Epstein während der Beratungen in Frage stellten .

Tja, wer eimal das zepter eines Prinzen gesehen oder gar in den Händen gehalten hat, der hat auch mehr Rechte bei gerichtlicher Verfolgung! TB

Die Kleine Rebellin
So kann man eine Freisprechung auch organisieren. Die Geschworene durfte damit nicht an die Presse gehen. Ihnen ist jegliche Information nach außen untersagt. Sie hätte mit ihrem Erlebnis erst gar nicht in die Jury aufgenommen werden.

07.01.2022

17:10 | TheDefender: More Kids Dying From Vaccines Than From COVID, Nurse Tells Louisiana Lawmakers

Eine Krankenschwester aus Louisiana berichtete den Gesetzgebern des Bundesstaates im vergangenen Monat, dass in ihrem Krankenhaus „erschreckende“ Reaktionen auf COVID-Impfstoffe beobachtet werden, die jedoch von den Krankenhausbehörden nicht gemeldet werden.
Colette Martin, R.N., die seit 17 Jahren als Krankenschwester arbeitet, sagte, dass in ihrem Krankenhaus in Louisiana Blutgerinnsel, Herzinfarkte, Schlaganfälle, Enzephalopathie und Herzrhythmusstörungen nach COVID-Impfungen auftreten, und dass das Personal nichts an das Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) meldet.
Martin sagte bei einer Anhörung des Ausschusses für Gesundheit und Wohlfahrt des Repräsentantenhauses von Louisiana gegenüber dem Abgeordneten Lawrence Bagley aus, dass die meisten medizinischen Fachkräfte in ihrem Krankenhaus nicht einmal wissen, dass VAERS existiert.
„Die meisten unserer Krankenschwestern, Pflegedienstleiter und einige Ärzte wissen nicht einmal, was VAERS ist“, sagte Martin.

Die einen wissen nicht, dass es verpflichtende Meldesysteme gibt, die anderen kümmern sich ob des erhöhten Verwaltungsaufwandes einen Kehricht, pflichtgemäß zu melden, wie aus unzähligen Beispielen auch aus unseren Breiten zu erfahren war!? Man möchte ja den Teufel nicht an die Wand malen, aber da könnte uns noch ordentlich Ungemach drohen (oder den Ärzten!?)... OF

18:28 | Leser-Kommentar
Ich denk mal werter OF, das Ungemach wird sich auch merkbar im Friedhof ausdrücken, wenn nicht gleich dann etwas später ?

06.01.2022

18:27 | rumble: SITUATION UPDATE 1/5/22

Die US-Korrespondentin
Situation update : Sean Hannity über fake Biden, fake Oval Office, fake President desk, fake everything! must watch!! Berlin unglaublich!
Jetzt dürfte es für jeden klar sein, dass Biden ein Fake ist, mit einem fake oval office, einen fake Schreibtisch ... Sean Hannity macht sich über diese Witzfigur lustig. Ab ca. Min. 1Std. 19 Min.: Berlin - Ein Polizist verprügelt eine wehrlose Frau im Polizeibus und zieht den Vorhang zu, damit er ungesehen weiter prügeln kann. Versteht ihr denn nicht, dass das Unrecht gegen die eigene Bevölkerung die ganze Welt mitbekommt? Die gesamte Politik Mannschaft bei euch, ist so etwas von widerlich. Ihr seid die neuen Nazis, Gestapo ... Shame on you!

17:20 | uncut: 183 Mitglieder des Kongresses fordern den Obersten Gerichtshof auf, das COVID-19-Impfmandat abzulehnen

Die OSHA „war nie als Gesundheitspolizei gedacht“, argumentierten die Gesetzgeber in einer Anfechtungsklage.
Der Kongress hat sich dem juristischen Kampf gegen den Vorstoß der Regierung Biden für eine COVID-19-Impfpflicht angeschlossen. Mehr als ein Drittel des US-Kongresses hat beim Obersten Gerichtshof der USA (SCOTUS) einen Schriftsatz eingereicht, in dem er sich gegen den Versuch der Regierung von Präsident Biden wendet, die COVID-19-Impfung mit Hilfe von Vorschriften der Occupational Health and Safety Administration (OSHA) durchzusetzen. „OSHA war nie als Gesundheitspolizei gedacht“, schrieben sie. „Außerdem verhindern Pflichtimpfungen nicht, dass sich Personen mit COVID-19 anstecken und es übertragen. Geimpfte Arbeitnehmer können sich immer noch anstecken und COVID-19 übertragen, auch die neue Omikron-Variante. In Anbetracht dieser Tatsache ergibt es keinen Sinn, Maskierungs- und Testbeschränkungen nur für ungeimpfte Arbeitnehmer einzuführen, da alle Arbeitnehmer unabhängig von ihrem Impfstatus potenzielle Träger und Überträger des Virus bleiben.“

Wenigsten scheint es im Kongress noch Mitglieder zu geben, die den Umstand der Sinn- und Nutzlosigkeit (zumindest für die Bürger!) erkannt haben! Es gab und gibt nach wie vor kein Argument, dass für die Fortfühung dieser ganzen Irrsinnsmaßnahmen sprechen! OF

05.01.2022

19:34 | wolf street: Workers See Their New Power, Quit in Record Numbers to Get Better Jobs at Companies Struggling to Fill 10.6 Million Openings

Die Zahl der Arbeitnehmer, die ihren Job kündigen, um für ein anderes Unternehmen zu arbeiten, oder um zu Hause zu bleiben und das Haus zu renovieren oder sich um die Kinder zu kümmern, oder die das Gefühl haben, nicht mehr arbeiten zu müssen, nachdem sie große Gewinne mit ihren Aktien oder Kryptowährungen oder was auch immer verbucht haben, stieg im November auf einen Rekord von 4,53 Millionen (saisonbereinigt).

Die Lohn-Preis-Spirale wird sich zu drehen beginnen, mit all den besorgniserregenden Konsequenzen. Und dass der Arbeitsmarkt noch nicht einmal am Weg zur Normalisierung ist, wird zu einem der prägenden Themen der kommenden Zwischenwahlen Anfang November werden. Wenn sich die Demokraten weiterhin so schlecht präsentieren, werden sie nach dem Wahlabend sehr, sehr lange damit beschäftigt sein, den riesigen Scherbenhaufen wegzuräumen. Immerhin ein Problem wäre dann aber gelöst: Niemand müsste sich überlegen, wie das nicht nochmalige Antreten von Biden zu begründen ist. AÖ

17:46 | TTD: DOJ Calling for Arrests on Every Elite Pedophile Connected With Epstein

Nach dem Schuldspruch gegen Ghislaine Maxwell am Mittwoch forderte Senator Ben Sasse (R-NE), dass das Justizministerium sofort alle VIP-Pädophilen, die mit dem Paar in Verbindung stehen, zur Strecke bringt. "Dieses Urteil sollte nicht das Ende sein", sagte Senator Sasse in einer Presseerklärung.
"Das Justizministerium muss jeden einzelnen Drecksack verfolgen, der mit Maxwell und Epstein Verbrechen begangen hat." Hier ist mehr von The Washington Examiner.
"Sasse drängte das DOJ, Epstein im Jahr 2018 zu untersuchen und forderte die Abteilung auf, mögliches Fehlverhalten von Bundesbeamten zu untersuchen, die den Fall Epstein bearbeiteten.

Scheint jetzt echt ernst zu werden für gewissen Herrschaften!? Kein Wunder, dass es im Moment an so vielen Stellen kracht und brennt...!? Ablenkung und Beweismittelvernichtung, wie's aussieht!? OF

12:28 | the sounding line: US Household Debt Service Costs Near Record Low

Trotz eines sprunghaften Anstiegs der Konsumentenkredite im Jahr 2021 sind die tatsächlichen Kosten für den Schuldendienst der Verbraucher im Verhältnis zum verfügbaren Einkommen gesunken und befinden sich im vierten Quartal 2021 auf einem Rekordtief, wie der folgende Chart von ACEMAXX ANALYTICS zeigt.

In der Analyse der Verschuldungslage der Welt darf man den Blick definitiv nicht nur auf die Staatsverschuldung einengen. In den skandinavischen Ländern, aber aucht etwa der Schweiz ist die Staatsverschuldung (sehr) niedrig, dafür ist die Verschuldung der privaten Haushalte und/oder der Unternehmen weit überdurchschnittlich. Deutliche Zinserhöhungen sind da wie dort Gift. AÖ

04.01.2022

20:03 | dailymail: Judge approves Ghislaine Maxwell's request for Covid-19 booster as she awaits sentencing in 'hell hole' prison

Ein Richter hat dem Antrag von Ghislaine Maxwell auf eine Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 zugestimmt, nachdem sie letzte Woche des Sexhandels für schuldig befunden worden war.
Die Anwältin Bobbi Sternheim fragte Richterin Alison Nathan, ob es möglich sei, dass ihre Mandantin - der 65 Jahre hinter Gittern drohen - den Impfstoff erhält, während sie im Gefängnis auf ihre Verurteilung wartet. Richterin Nathan sagte, dass es im Metropolitan Detention Center in Brooklyn, wo sie inhaftiert ist und das Maxwell als "Höllenloch" bezeichnet hat, "verfügbar" sei.

Psychopaten unter sich! Aber gut, wir sagten immer, auf Freiwilligkeit muss die Nummer beruhen - wenn sie will! Vielleicht eine persönliche Exitstrategie, falls es durch den Booster zu Herzproblemen kommen sollte und somit Haftunfähigkeit die Folge wäre, Todessehnsucht oder nur bekloppt!? Geht womöglich über 60 Jahre in den Bau und fürchtet sich vor sars-cov2...!? Da muss das Hintergrundrauschen schon gewaltig sein!? OF

17:33 | TGP: BREAKING: Feds Finally Admit to Running Secretive DOJ “Commandos” at Jan. 6 Trump Protests

Das Justizministerium hat diese Woche zugegeben, bei den Protesten am 6. Januar in Washington DC geheime DOJ-"Kommandos" eingesetzt zu haben.
Vier Trump-Anhänger starben an diesem Tag, darunter zwei Frauen, die von der Capitol Hill Police getötet wurden.
Eine dritte Frau wäre beinahe getötet worden, wurde aber von Green Beret Jeremy Brown gerettet.
Die DOJ-Kommandos hatten den Befehl "Schießen, um zu töten" erhalten.

Eine klassische False-Flag samt Falle, wenn man sich die Videos dazu ansieht! Die "Protesters" und Medien wurden quasi eingeladen, ihren Marsch durch das Kapitol zu machen... Wenigstens kommt es jetzt raus! OF

12:28 | theglobeandmail.com: The American polity is cracked, and might collapse. Canada must prepare

Die USA werden zunehmend unregierbar, und einige Experten glauben, dass sie in einen Bürgerkrieg abgleiten könnten. Was sollte Kanada dann tun?

Eine ziemlich einseitig links-liberale Sichtweise, weil nur die Republikaner Zündler wären, die aber gerade dadurch zeigt, wie tief der kulturelle Graben im Westen, und eben nicht nur in den USA ist. Denn völlig unversöhnlich ist auch der kanadische Autor dieser Zeilen, Thomas Homer-Dixon. AÖ

03.01.2022

19:00 | dailymail: AOC's ex-communications director says Biden is 'old as s***', 'deeply unpopular', has been 'largely ineffective' and the Democrats will get 'demolished' in the midterms

Der ehemalige Kommunikationsdirektor der progressiven Abgeordneten Alexandria Ocasio-Cortez hat sich am Wochenende über Präsident Joe Biden lustig gemacht. Er nannte den 79-jährigen Oberbefehlshaber "alt wie Sch***" und sagte voraus, dass er die Demokraten bei den diesjährigen Zwischenwahlen im November "vernichten" werde. Corbin Trent, der im Kongressbüro der demokratischen Brandstifterin und dann in ihrer Wiederwahlkampagne arbeitete, bevor er sie im März 2020 abrupt verließ, sagte gegenüber Politico, Biden sei "zutiefst unpopulär" und anfällig für eine linke Vorwahl. Die Menschen wittern eine Chance, und Washington ist voll von Leuten, die Präsident werden wollen", sagte er.
Er ist zutiefst unpopulär. Er ist verdammt alt. Er war weitgehend ineffektiv, es sei denn, wir zählen die Richter oder was auch immer für eine verdammte Insider-Baseball-Scorecard wir verwenden. Und ich denke, dass er bei den Zwischenwahlen wahrscheinlich vernichtet werden wird.

Wenngleich die Chancen für den sleepy-creepy nicht so gut sein mögen ist es doch interessant, wer sich jetzt noch alles in Stellung bringen wird!? Morgenluft könnte der eine oder die andere wittern, aber vielleicht kommt heuer im Laufe des Jahres noch ein Move, mit dem überhaupt niemand gerechnete!? The show must go on. OF

17:58 | wnd: Breaking exclusive: Election investigators make surprise move in Wisconsin

Die Ermittlungen zu den Wahlen in Wisconsin sind noch nicht abgeschlossen. Der Sonderstaatsanwalt Michael Gableman untersucht weiterhin, wie die Stimmabgabe in diesem Bundesstaat bei den Parlamentswahlen 2020 durchgeführt wurde.
Gableman hat derzeit etwa 70 Vorladungen an staatliche Einrichtungen und Mitarbeiter, Interessengruppen, Privatunternehmen, Mitarbeiter von Bürgermeistern und IT-Abteilungen in ganz Wisconsin verschickt, um Unterlagen, Zeugenaussagen und weitere Informationen über den Wahlprozess und Organisationen zu erhalten, die bei der Verwaltung der Wahlen eine Rolle gespielt haben könnten.
Gableman, der zuvor Richter am Obersten Gerichtshof von Wisconsin war, wurde von Robin Vos, der Sprecherin der Staatsversammlung von Wisconsin, gebeten, eine Untersuchung der Wahlen 2020 in diesem Bundesstaat zu leiten. Gableman stimmte zu und wurde zum Sonderberater ernannt.

Die Einschläge kommen immer näher, jetzt gibt es auch Wiconsin Bewegung in der Wahlangelegenheit! Ob es eine "posthume Änderung" der Ergebnisse bei Betrugsnachweis je geben wird bleibt unklar, aber zumindest scheint sich in immer mehr BS die Erkenntnis durchzusetzen, dass die Voting-Systeme auf dieser Basis wohl nimmer weiter betrieben werden können...!? Ein Schritt nach vorne... OF

 

12:36 | disclose.tv: Vollständig geimpter US-Verteidungsminister hat Corona

Der vollständig geimpfte US-Verteidigungsminister Lloyd Austin hat sich mit COVID19 infiziert und leidet unter Symptomen.

Seit das RKI vermeldete, dass 95,58% aller Omikron-Fälle bei "Geimpften" auftreten (siehe Deutschland, 30.12.21, 18:03), sollte jeder, der sich so einen staatlichen Berechtigungsschein vorlegen lässt, schnell zu Seite springen, denn der Pass beweist nur noch, dass "Geimpfte", mit einer etwa 20 mal höheren Wahrscheinlichkeit, mit Omikron "infiziert" ist. Der sogenannten Impfpass muss daher schnellstens in Infiziertenpass umbenannt werden. Sämtliche Einschränkungen für Ungeimpfte sind jetzt sowieso hinfällig.  RI

09:40 | usa: Kamala Harris – Amerikas unbeliebteste Vizepräsidentin

Was macht eigentlich Kamala Harris? Diese Frage wird immer drängender für Joe Bidens einst so vielversprechende Vizepräsidentin. Viele sehen in ihr mittlerweile nur noch eine Fehlbesetzung.

Wenn die personifizierte Quote Karriere macht...... HP

02.01.2022

09:14 | focus: "Die Welt in 2022"Das Ende der amerikanischen Hegemonie

Die Hochkonjunktur der amerikanischen Hegemonie hielt nicht einmal 20 Jahre an: vom Fall der Berliner Mauer 1989 bis zur Finanzkrise der Jahre 2007 bis 2009. In dieser Phase dominierte das Land viele Sphären der Macht – sowohl militärisch als auch wirtschaftlich, politisch und kulturell. Der Gipfel der amerikanischen Hybris war die Invasion im Irak 2003. Damals hoffte die Regierung, man werde nicht nur den Irak und Afghanistan, sondern den gesamten Nahen Osten umbauen. Das Jahrzehnt endete für die USA mit zwei Kriegen, in denen sich ihre Truppen festgefahren hatten, sowie einer Finanzkrise, die die Ungleichheiten der von Amerika vorangetriebenen Globalisierung akzentuierte.

Die USA - das beste Beispiel dafür, dass man am eigenen Traum (bzw. durch die zu bedingungslose Verfolgung desselben) scheitern kann! TB

01.01.2022

10:05 | ag: San Francisco: Stadt der Diebe

"..... Im Jahr 2014 gab es in Kalifornien ein Referendum, das von einer Mehrheit der Wähler angenommen wurde, Proposition 47. Dessen Inhalt war, eine Reihe von Straftaten zu bloßen Ordnungswidrigkeiten herabzustufen. Das betraf etwa Ladendiebstahl von Waren im Wert von weniger als 950 US-Dollar (umgerechnet rund 850 Euro); Annahme von gestohlenen Waren im Wert von weniger als 950 US-Dollar; Scheckbetrug bei einer Summe von weniger als 950 US-Dollar und Drogenbesitz.

Das ließen sich die Kriminellen nicht zweimal sagen. Schon im folgenden Jahr berichtete die Washington Post über boomenden Ladendiebstahl in San Francisco: Polizisten würden die Serientäter auch als „Vielflieger“ bezeichnen – Leute, die, wie es in dem Bericht heißt, genau wissen, wie sie das neue Gesetz zu ihrem Vorteil nutzen. So habe es da etwa den Fall eines Ladendiebs gegeben, der bei seinen Taten einen Taschenrechner benutzte, um das 950-Dollar-Limit nicht zu überschreiten, wie er selbst sagte. Der Bericht der Washington Post erzählt von jemandem mit dem Spitznamen „Hoover Heister“ („Hoover-Dieb“). Hoover ist die bekannteste Staubsaugermarke der USA. „Hoover Heister“ hatte innerhalb von drei Monaten 13-mal in Folge Staubsauger und andere Haushaltsgeräte aus Geschäften gestohlen – nein, halt: er wurde in jenen drei Monaten 13-mal dabei erwischt; wie oft er unbehelligt mit gestohlenen Geräten aus Geschäften gegangen ist, kann ja niemand wissen, außer ihm selbst."

Willkommen in Schilda! HP

10:24 I Monaco
Mr. Hoover Heister, in 3 Monaten 13 Staubsauger.....will gar nicht wissen, wie viele Heiratsanträge er schon bekommen hat.....