20.10.2021

12:26 | wolfstreet: What P&G Said about Soaring Costs, Supply Chain Woes, Inflation, and Trying to Keep Shelves Stocked

Procter & Gamble [PG], ein Hersteller einer breiten Palette von Konsum- und Gesundheitsprodukten, hat heute seine Quartalsergebnisse veröffentlicht. Ich gebe Ihnen die Kurzfassung: Umsatz etwas gestiegen, Kosten stark gestiegen, Gewinn gesunken.

Für Männer gibt es ja eine leichte Möglichkeit, gleichzeitig Heizungskosten einzusparen und die Ausgaben für Produkte von P&G zu reduzieren: Man(n) lasse sich einen Bart wachsen. Solche und ähnliche Vorschläge werden in den kommenden Woche sicher die Runde machen, in einschlägigen Zeitschriften und von geistig mehr als einmal geschlagenen Politikern aus dem erwartbaren politischen Spektrum. AÖ

09:04 | cnn: Donald Trump (yet again) proves there's no bottom

"Es ist wunderbar zu sehen, wie Colin Powell, der große Fehler in Bezug auf den Irak und die so genannten Massenvernichtungswaffen gemacht hat, von den Fake-News-Medien im Tod so schön behandelt wird", sagte Trump in einer am Dienstagmorgen veröffentlichten Erklärung. "Ich hoffe, dass mir das eines Tages auch passiert. Er war ein klassischer RINO, wenn überhaupt, der immer der erste war, der andere Republikaner angriff. Er hat viele Fehler gemacht, aber wie auch immer, möge er in Frieden ruhen!"
"Aber trotzdem, möge er in Frieden ruhen!" Ja, das hat Trump wirklich gesagt.

Kommentar des Einsenders
Nach McCain ein weiterer, gelungener Nachruf auf den Kriegsverbrecher Powell!

19.10.2021

16:54 | reuters: U.S. Senate set to hold test vote Wednesday on election reforms

Der US-Senat wird wahrscheinlich am Mittwoch eine Verfahrensabstimmung darüber durchführen, ob eine Überarbeitung des Bundeswahlgesetzes diskutiert werden soll, sagte Mehrheitsführer Chuck Schumer am Montag, als er die Republikaner aufforderte, die Maßnahme nicht zu blockieren. "Wenn es etwas gibt, das eine Debatte in dieser Kammer wert ist, dann sollte es der Schutz und die Stärkung unserer Demokratie sein", sagte der Demokrat Schumer über den Gesetzentwurf, der den Zugang der Wähler zu Briefwahlen und anderen Maßnahmen erweitern soll.

Wenn die Republikaner die Debatte über den Gesetzentwurf verhindern, werden einige Demokraten Schumer wahrscheinlich dazu drängen, einen Weg zu finden, um das Filibuster-Verfahren des Senats zu umgehen, das mindestens 60 Stimmen in der gleichmäßig aufgeteilten, 100 Mitglieder zählenden Kammer erfordert, damit die meisten Gesetze vorankommen.

Grundsätzlich wäre die Reform zu beführworten, aber Schumer und die Dems wollen wohl bloß vom Wahlbetrugsdebakel vom November ablenken, in dem die Briefwahlstimmen einer der Knackpunkte waren!? Die Audits werden nun auf andere Bundesstaaten ausgeweitet und alleine die forenischen Ergebnisse von Maricopa County zeigten ein erschütterndes Bild, mit welch perfiden Methoden die Stimmen geflippt wurden!? Irgendwann müssen auch die Richter Farbe bekennen!  OF

12:44 | spiegel.de: Weißes Haus schwächt offenbar seine Klimaschutzpläne ab

Im Zuge eines billionenschweren Reformpakets will Joe Bidens Regierung auch grundsätzliche Maßnahmen gegen die Klimakrise auf den Weg bringen. Einem Bericht zufolge werden jene Pläne nun aber eingedampft.

Schnell wird Biden auf den Boden der Realität zurückgeholt und er kann nur von Glück reden, dass die Federal Reserve als "Käufer der letzten Instanz" die unausweichlichen Konsequenzen der völlig aus dem Ruder gelaufenen Staatsausgaben noch hinausschieben kann. AÖ

08:05 | wiwo: Yellen setzt Zahlungen aus und dringt auf Dauerlösung im Schuldenstreit

Die Finanzministerin fordert eine dauerhafte Erhöhung oder Abschaffung der Schulen-Obergrenze. Zudem nimmt sie Einschränkungen vor, um die derzeitige Grenze einzuhalten.

Erinnert an die in der EUdSSR geltende 60% des BIP-Regel.... Gegenvorschlag: wie wäre es mit der Abschaffung der Zentralbanken? HP

18.10.2021

19:50 | PM: Fauci allegedly misled Trump admin on gain-of-function research according to new book

"Die Vereinigten Staaten waren sich der inhärenten Risiken der Art von Forschung mit doppeltem Verwendungszweck, an der Xi Jinping beteiligt war, durchaus bewusst. Es schien, dass die Gesundheits-, Wissenschafts- und sogar die Verteidigungsgemeinschaft die Augen vor diesen schwerwiegenden nationalen Sicherheits- und Biosicherheitsbedenken verschlossen..." Ein neues Buch, das Anfang dieses Monats veröffentlicht wurde, geht der Frage nach, wie der Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases, Dr. Anthony Fauci, die frühere Trump-Administration über die Gain-of-Function-Forschung in Wuhan, China, getäuscht haben soll.

Nachdem offenbar die Vertreter der wichtigsten westlichen Länder bei dieser Sauerei mit an Board waren, bleibt es spannend, was über die Fledermaussuppenküche in Wuhan noch so alles ans Licht kommt!? Dass u.a. viel US-Steuergeld geflossen ist, weiß man ja mittlerweile. OF

16:52 | RT: US Treasury deputy sec warns unvaxxed Americans that shortages will continue until EVERYONE is jabbed

Der stellvertretende Sekretär des US-Finanzministeriums hat die Amerikaner darauf hingewiesen, dass die einzige Möglichkeit, die Plage der leeren Regale im Land zu beenden, darin besteht, dass sich alle Einwohner impfen lassen. Die offene Warnung wirkte auf viele wie eine Drohung.
Wally Adeyemo, der zweithöchste Beamte im Finanzministerium der Biden-Regierung, schien in einem ABC-Interview am Donnerstag den immer noch beträchtlichen Teil der Amerikaner, die sich nicht gegen Covid-19 geimpft haben, öffentlich zu erpressen und ihnen die Schuld an der anhaltenden Knappheit von Konsumgütern zu geben, die viele dazu veranlasst hat, den Präsidenten als "Empty Shelves Joe" zu verspotten.
Trotz viraler Fotos, die Tausende von Frachtschiffen zeigen, die im Hafen von Los Angeles aufgereiht sind und bereit sind, ihre Waren zu entladen, behauptete Adeyemo, dass die Probleme in der Lieferkette, die so viele US-Einzelhändler plagen, ein internationales Problem sind und sich erst lösen werden, wenn ein ausreichender Prozentsatz des Landes geimpft wurde.

Argumente aus der linken Irrenanstalt, die nur noch als erpresserisch und wahnwitzig bezeichnet werden können! Diese korrupten Politdarsteller sehen wohl ihren weiteren Weg schon vorgezeichnet...!? Last Exit Green Mile... Krieg gegen die eigene Bevölkerung über das Aushungern; kommt wahrscheinlich - wie auch anderorts - nicht so gut an!? OF

17.10.2021

19:06 | liberal councal: Military, Federal Employees and Civilian Contractors Sue Biden

Liberty Counsel hat eine Sammelklage zusammen mit einem Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen Joseph R. Biden, den US-Verteidigungsminister Lloyd Austin und den US-Minister für Heimatschutz Alejandro Mayorkas eingereicht. Secretary of the Department of Homeland Security Alejandro Mayorkas im Namen von Angehörigen aller fünf Teilstreitkräfte - Armee, Marine, Luftwaffe, Marines und Küstenwache - sowie von Bundesbediensteten und zivilen Bundesauftragnehmern, die rechtswidrig zur COVID-Impfung verpflichtet wurden, weil ihnen sonst die unehrenhafte Entlassung aus dem Militär oder die Kündigung droht.

Zu den militärischen Klägern gehören zwei Navy SEALs, ein Navy EOD Officer, ein Navy Senior Chief Petty Officer, ein Navy Chaplain, zwei Marine Lt. Colonels, zwei Marine Lance Corporals, ein Air Force Major, ein Air Force Technical Sergeant, ein Army National Guardsman, ein Army Colonel und ein Coast Guard Lieutenant.

Dazu passend: NTD: Pentagon Faces Class Action Lawsuit Over Vaccine Mandates on Military, Federal Employees and Contractors

...In der Klage (pdf), die beim U.S. District Court for the Middle District of Florida eingereicht wurde, werden Präsident Joe Biden, Verteidigungsminister Lloyd Austin und Heimatschutzminister Alejandro Mayorkas als Beklagte aufgeführt.

Wie es aussieht, wird das Millitär das Zünglein auf der Waage gegen diesen korrupten Haufen sein!? Es scheint zzt. grad einiges hinter den Kulissen los zu sein, denn Fox verwies gerade auf Quellen, wonach Pelosi kurz davor stehen könnte, vom Ant des Speakers zurückzutreten!? Roter Oktober könnte man meinen... OF

18:40 | ucn: NBA-Spieler behauptet, der COVID-Impfstoff habe Blutgerinnsel verursacht und es wurde ihm geraten, darüber zu schweigen

Der NBA-Spieler Brandon Goodwin, ehemaliger Point Guard der Atlanta Hawks, hat die letzte Saison wegen Blutgerinnseln, die seiner Meinung nach durch den COVID-Impfstoff verursacht wurden, abgebrochen. Goodwin sagte, dass Mannschaftsvertreter ihn anriefen, als er im Krankenhaus lag, und ihm sagten, er solle seine Diagnose nicht preisgeben.

Die Leseratte
Ein weiterer Beleg dafür, dass sie die Nebenwirkungen unbedingt verschweigen wollen. Hier hat es einen kräftigen jungen Mann getroffen, einen Spieler in der NBA, der wegen Blutgerinnseln seine Saison beenden musste und vom Verein aufgefordert wurde, Stillschweigen zu bewahren. Er hat jetzt einen Vertrag bei einem anderen Verein und bricht sein Schweigen.

15:06 | Fox News:  Biden leans more on Obama with White House under pressure from multiple crises

In einer Umfrage der Quinnipiac University vom 6. Oktober lag die Zustimmung zum Präsidenten bei nur 38 % und die Ablehnung bei 53 %. Präsident Biden scheint sich mehr auf seinen ehemaligen Chef zu stützen, da das Weiße Haus zunehmend unter Druck gerät, die Wirtschaft des Landes und die Aussichten für die Zukunft der Demokratischen Partei zu verbessern.
Der ehemalige Präsident Obama wird Anfang nächsten Monats am Klimagipfel der Vereinten Nationen (COP26) im schottischen Glasgow teilnehmen, um die "wichtigen Fortschritte" hervorzuheben, die seit dem Inkrafttreten des Pariser Abkommens beim Klimawandel erzielt wurden.

Harris kann man ja nicht schicken und auch nicht mehr einsetzen, die gute Dame ist nur für die Öffnung von Kinderbüchern gut.  TS
P.S: Ich kann HP in seinem Kommentar nur teilweise recht geben, der "Mittelfinger" wird nicht nur gezeigt ... wer wird auch benutzt.  

05:59 | foxnews: Tucker: This is the most cynical anti-democratic exercise in American politics

Dass Herr Tucker kein Freund von J. Biden ist, war bekannt. Hier jedoch zieht er in er einer Art vom Leder, die weit über das Gewohnte hinaus geht. Er spricht offen von einem "takeover" des Staates. Zitat (frei übersetzt): Biden ist ein Mittelfinger für die Demokratie. HP

16.10.2021

13:55 | Fox News:  'Reminiscent of Jan. 6': Violent protesters arrested after storming Interior Department, injuring officers

Dutzende von Aktivisten, die gegen Projekte zur Förderung fossiler Brennstoffe protestieren, wurden am Donnerstag in Washington, D.C., festgenommen, nachdem sie vor dem Innenministerium einen Sitzstreik abgehalten hatten, der zu "mehreren Verletzungen" und dem Transport mindestens eines Polizeibeamten in ein Krankenhaus führte. 
Die für den Protest verantwortliche Gruppe "People vs. Fossil Fuels", die Präsident Biden aufforderte, den Klimawandel zum Notfall zu erklären, organisierte eine einwöchige Reihe von Demonstrationen gegen den Präsidenten, der verschiedene Projekte zur Förderung fossiler Brennstoffe genehmigt.

Ab jetzt kann man nur mehr warten, bis die erste CO2 Freie Bombe explodiert, dieses Klimaaktivisten Gesindel wird immer aggressiver und gewalttätiger ... warten wir ab, wenn die Grünen in der GroKa nicht das durchbringen was sich die FFF-Kids wünschen ... dann wird es ein Tränenmeer geben und eine ganze Ortschaft wird absaufen.
... aber was kommt danach, da braucht nur irgend ein Typ auf die Idee kommen, wir müssen es "nachhaltig" in die Köpfe der Menschen reinhämmern und schon haben wir den Salat.  TS 

15.10.2021

13:36 | sna:  Präsident Biden unterschreibt Gesetz für Erhöhung der Schuldenobergrenze

US-Präsident Joe Biden hat einen Gesetzentwurf zur Erhöhung der Schuldenobergrenze um 480 Milliarden US-Dollar (etwa 415 Milliarden Euro) unterzeichnet. Dies teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit.
Der Gesetzentwurf solle der Regierung ermöglichen, „ihre Verpflichtungen bis Anfang Dezember weiterhin im vollen Umfang zu erfüllen“, so die Mitteilung.

Die Kleine Rebellin  
In neun Monaten das Geld für das ganze Jahr auszugeben ist grob fahrlässig. Aber macht ja nichts, genehmigen wir uns eine neue Schuldenobergrenze und alles ist wieder im Lot.

10:46 | washington examiner: Jan. 6 committee moves to charge Steve Bannon with criminal contempt

Der Sonderausschuss vom 6. Januar kündigte an, Steve Bannon in krimineller Verachtung zu verurteilen, nachdem der ehemalige Stabschef von Trump nicht zu einer Aussage erschienen war.
"Herr Bannon hat es abgelehnt, mit dem Sonderausschuss zusammenzuarbeiten und versteckt sich stattdessen hinter den unzureichenden, pauschalen und vagen Erklärungen des ehemaligen Präsidenten zu Privilegien, auf die er sich angeblich berufen hat", sagte Bennie Thompson, Vorsitzender des Sonderausschusses, in einer Pressemitteilung . "Wir lehnen seine Position vollständig ab. Der Sonderausschuss wird es nicht dulden, sich unseren Vorladungen zu widersetzen, daher müssen wir das Verfahren vorantreiben, um Herrn Bannon wegen krimineller Verachtung zu verweisen."

Die Kleine Rebellin
Bennen macht den Zirkus nicht mit, obwohl ihm eine 100 000 $ Strafe ins Haus steht.

100.000 werden den guten Herrn Bannon auch wenig kratzen - sein Vermögen wird auf über 20 Mio geschätzt! TB

09:57 | rvm: Sources: VAXXED Delta Pilot DIES IN-FLIGHT, Emergency Landing Required

Während eines Interviews mit Stew Peters, lieferte Dr. Jane Ruby Breaking-Informationen, die von mehreren Quellen bestätigt wurden. Ein Pilot von Vaxxed Delta Airlines ist innerhalb der letzten zwei Wochen während des Flugs gestorben, eine Notlandung wurde durchgeführt, die das Unternehmen vertuscht!

Schon im Winter 2021 haben wir geschrieben, dass am Ende des Dramas niemand mehr mit geimpften Piloten fliegen würde und Airlines nur mehr Ungeimpfte mitnehmen würden, weil sie sich vor Klagen (besonders in den USA) von Thrombose-Patienten bzw. deren hinterbliebenen fürchten würden! TB

14.10.2021

18:15 | Die US-Korrespondentin  ''Fliegen könnte tödlich sein!'

In Joe Biden's Irrenhaus, genannt USA, spielen sich derzeit interessante Dinge ab. Vor ein paar Tagen haben die Piloten gestreikt und Tausende von Reisenden waren auf den Flugplätzen gestrandet. Nachdem mindestens einer der Piloten, der gespritzt war, IM FLUGZEUG verstarb oder eine NOTLANDUNG durchführen musste, haben die Mitarbeiter einiger Airlines einen Streik gegen den Impfzwang begonnen. Ich persönlich, bin sehr gerne geflogen, aber jetzt, unter diesen Umständen, bleibe ich gerne daheim. Russisches Roulette zu spielen, kann in's Auge gehen! Meine Solidarität gehört den Streikenden!
Sind in D nicht auch die meisten Piloten C- gespritzt? Bleibt daheim und macht Urlaub in der Heimat. Deutschland ist so ein schönes Land, welches ich manchmal vermisse. https://www.youtube.com/watch?v=NrwcIzuOqG0

18:25 | Leser-Kommentar
Ich rechne übrigens schon länger damit, dass Pilot und Co-Pilot auf demselben Flug kollabieren.....

17:43 | theDefender: Physician to FDA, CDC: In 20 Years of Practicing Medicine, ‘I’ve Never Witnessed So Many Vaccine-Related Injuries’

Dr. Patricia Lee, eine zugelassene Ärztin in Kalifornien, sagte, dass ihre Erfahrungen mit Patienten, die durch den Impfstoff geschädigt wurden, „nicht mit den Behauptungen der Bundesgesundheitsbehörden über die Sicherheit von COVID-19-Impfstoffen übereinstimmen“.
In dem Schreiben beschrieb Lee die Beobachtung „völlig gesunder Personen, die schwere, oft tödliche Verletzungen erlitten“, darunter eine transversale Myelitis, die zu einer Tetraplegie führte, eine Pneumocystis-Pneumonie, Multisystem-Organversagen, eine zerebrale Sinusthrombose, einen postpartalen hämorrhagischen Schock und einen septischen Schock.

Krieg gegen die eigene Bevölkerung - wird in unseren Breiten oder anderswo wohl ähnlich zugehen!? Und diesen Wahnsinn hat die Biden-Admin zu verantworten... Lange kann das ganze nimmer dauern, bis den Menschen die Hutschnur reißt; die Umfragen sprechen bereits Bände! OF

10:05 | Der Schwermetaller "Das Impfverbrechen"

Am 01.10.21 hielt Dr. Peter McCullough eine Rede mit dem Titel „Winning the War Against Therapeutic Nihilism and the Rush to Replace Trusted Treatments with Untested Novel Therapies.“ In diesem Vortrag sprach er über alles, von den Covid-Impfstoffen, über deren Sicherheit und Wirksamkeit bis zu der betrügerischen Zulassung des Pfizer Impfstoffes. Dr. McCullough ist Kardiologe und war stellvertretender Chef der inneren Medizin am Baylor University Medical Center und er war auch Professor an der Texas A&M University. McCullough ist außerdem Chefredakteur der Journale Cardiovascular Medicine und Cardiorenal Medicine.

Er ist ein Befürworter der frühen Covid-Behandlung, die auch Hydoxychloroquin beinhaltet. McCullough sagte, daß die Untauglichkeit dieses Impfstoffes als unfassbare Gräueltat in die Geschichte eingehen wird. Seinen Angaben zu Folge sind mittlerweile mehr als 15.000 Menschen in den USA an der Impfung verstorben und mehr als 25.000 werden bleibende Schäden haben. Der Stanford Professor der Medizin Dr. Jay Bhattacharya war am Dienstag dieser Woche in der Show von Cortez und Pelligrino um über diesen Fauci zu sprechen. Gemäß einer neuen Umfrage trauen 54 % der Amerikaner dem Fauci nicht mehr obwohl die Fake-News-Mainstream-Medien alles versuchen diesem Größenwahnsinnigen schon fast einen Heiligenstatus zu verleihen, wegen seiner „Verdienste“ bei der Bekämpfung der Pandemie.

Steve Cortez fragte Bhattacharya ob nun ein Wendepunkt erreicht sei, an dem Fauci mehr Schaden anrichtet als er nützt. Bhattacharya antwortete: „Da stimme ich voll und ganz zu. Ich denke, es ist an der Zeit für Fauci zurückzutreten. Öffentliche Gesundheit ist nicht wie Politik. Man kann nicht jemanden in einer Position der öffentlichen Gesundheitsvorsorge haben, dem mehr als die Hälfte der Amerikaner misstraut.“ Vermutlich ist das Misstrauen dadurch begründet, daß er die Forschung am Wuhan-Labor mit finanziert, dann darüber gelogen und schließlich Behandlungsmethoden blockiert hat, die viele Menschenleben hätten retten können. Zu der angeblichen Impfpflicht, die es nicht gibt, postete die republikanische Kongressabgeordnete Marjorie Taylor Greene, daß Biden ein Diktator ist und sie erinnerte alle daran, daß es kein Bundesgesetz über eine Impfpflicht gibt. Sie schrieb weiterhin, daß man nie darüber abgestimmt hätte, da es nichts gibt, worüber man abstimmen könne. Auch gibt es keine OSHA-Vorschrift, die Strafzahlungen von Firmen festlegt, die ihre Mitarbeiter nicht impfen lassen.

Der Wissenschaftler und Autor James Lyons-Weiler schreibt über die finale OSHA-Regelung: „Die OSHA Regelung wurde bis jetzt nicht im Federal Register veröffentlicht. Jeder Arbeitgeber, der von seinem Personal eine Impf- oder Testpflicht fordert, kann ohne weiteres wegen der Folgeschäden, wegen Lohnverlusten oder psychischem Stress verklagt werden. Die OSHA Regelung ist eine Empfehlung und deshalb nicht bindend.“ Man kann Dr. McCullough voll und ganz zustimmen: Diese Fake-Pandemie ist eine unfassbare Schweinerei.

13.10.2021

19:12 | finanzmarktwelt.de: US-Verbraucherpreise höher – Inflation schießt auf 5,4%

Die US-Verbraucherpreise (August) sind mit +0,4% höher ausgefallen als erwartet (Prognose war +0,3%; Vormonat war +0,3%). In der Kernrate (ohne Nahrung und Energie) stiegen die Preise zum Vormonat um +0,2% (Prognose war +0,2%; Vormonat war +0,1%) und zum Vorjahresmonat um +4,0% (Prognose war +4,0%; Vormonat war +4,0%).

1.) Das ist jetzt schon das 7. Monat hintereinander mit einer CPI-Inflationsrate von über 2%, und meist deutlich über 2%; 2.) Die Kerninflationsrate (ohne Energie- und Lebensmittelpreise) liegt mit 4,0% ebenfalls weiterhin deutlich über der Marke von 2%. Die höheren Inflationsraten werden - Überraschung, Überraschung - genauso lange "vorübergehend" hoch sein, wie das österreichische Nationalteam "vorübergehend" erfolglos ist. Anders gesagt: Franco Foda wird früher Teamtrainer gewesen sein, als die Inflation unter 2% fallen wird. AÖ

17:11 | TET: Federal Judge Grants Injunction Against NY COVID-19 Vaccine Mandate for Health Care Workers

Ein Bundesrichter hat am Dienstag zugunsten von 17 Beschäftigten im Gesundheitswesen des Bundesstaates New York entschieden, die sich aus religiösen Gründen gegen die COVID-19-Impfung wehren. Der Richter erklärte, dass die Beklagten, Beamte des Bundesstaates, nicht ausreichend erklärt hätten, warum den Beschäftigten religiöse Ausnahmen von der im August eingeführten Impfpflicht verweigert wurden. ...In einer anderen Entscheidung, die am Dienstag veröffentlicht wurde, wies ein anderer Bundesrichter die Anfechtung des COVID-19-Impfausweisverfahrens der Stadt New York zurück.
Die Kläger in diesem Fall, eine Gruppe von Geschäftsinhabern und anderen Personen, die in der Stadt arbeiten und leben, behaupteten, dass die Durchführungsverordnungen, die viele Unternehmen dazu zwingen, für den Zutritt einen Impfnachweis zu verlangen, ihre verfassungsmäßigen Rechte verletzen.

Mit religiösen Argumenten zu kommen ist ein Ansatz, aber in der Sache in unseren Breiten ist es nach wie vor ein klarer Verstoß gegen das GG oder die Verfassung. Deswegen gehören endlich all diese Widersinnigkeiten und Gängeleien aufgehoben! Nicht zu unrecht gehen immer mehr Staaten/Bundenstaaten sogar per Maßnahmenverbot von Regierungs-/Lobby-Linien ab, da sie offensichtlich erkannten, dass es bei der Nummer nimmer um Gesundheit geht! Wär dringend notwendig, dass sich diese Erkenntnis auch hierorts durchsetzt!? OF

12.10.2021

20:39 | Die Leseratte: US-Steuergeld-Verschwindung

Ist ja nur das Geld der Steuerzahler! Hier gehts um die unfassbaren Summen, die in Afghanistan versickert sind. Z.T. in den Taschen der dortigen Regierung (man denke an die Flucht von Ghani), z.T. in den Taschen von amerikanischen Firmen, z.T. in den Taschen von Afghanen in den jeweiligen Regionen, in der Armee, der Polizei etc. Wenn man das liest fragt man sich wirklich, ob die CIA dort zuviel vom Mohn genascht hat, wenn sie das nicht gesehen hat. Deutsche Gelder sind natürlich auch zu Mio dort hingeflossen und haben nicht viel bewirkt, außer dem Bau einiger Brunnen und Mädchenschulen.

https://www.anti-spiegel.ru/2021/wohin-die-amerikanischen-milliarden-in-afghanistan-verschwunden-sind/

Zitat:
In Afghanistan sind dutzende, wenn nicht hunderte Milliarden Dollar verschwunden, die die USA für den Aufbau des Landes und der Armee ausgeben wollten. In den USA werden dazu nun Fragen laut und die bekannt werdenden Beispiele der von US-Beamten gedeckten Misswirtschaft und Korruption in Afghanistan sind beeindruckend.

Nach der Flucht der US-Armee aus Afghanistan kratzt man sich in den USA am Kopf und die Unzufriedenheit im Land wächst, denn nun beginnen sich US-Bürger, die auf Verschwendung ihrer Steuergelder wesentlich empfindlicher reagieren als die Deutschen, die in der Regel nur mit der Schulter zucken, zu fragen, was das alles sollte. So lange man dort im Krieg war, hatten die US-Bürger noch das Gefühl, die Ausgaben seien berechtigt und dienten einem guten Ziel.

Aber die Flucht der US-Truppen aus Afghanistan war noch erniedrigender als die alten Bilder der Flucht aus Vietnam, die immer noch eine offene Wunde in der amerikanischen Gesellschaft sind. Und nun werden immer mehr Details von Misswirtschaft, Verschwendung und Korruption in Afghanistan bekannt, denen die US-Beamten tatenlos zugeschaut haben, ja, an denen auch Amerikaner offensichtlich gut verdient haben. Schließlich waren es amerikanische Firmen, die die Gelder in Afghanistan verwenden sollten.

Moderne Abschreibung in der Buchhaltung des industriell/militärischen Komplex!? Nachdenken darfst dabei nicht, ohne dass einem übel wird in der Magengrube... OF

18:49 | rumble: U.S. Soldiers Speak Out: "America Is Under Attack, Prepare Yourself Now”

Wir haben diese Dokumentarserie in Zusammenarbeit mit den Special Forces erstellt. Sie zeigt viele Soldaten, Marines, Operatoren, Mitglieder des Internationalen Strafgerichtshofs, Polizisten, Sheriffs, Marshals, Veteranen, Ärzte, Krankenschwestern und Patrioten aus allen Bereichen des Lebens, die alles riskieren, um das amerikanische Volk und die Freiheit weltweit zu verteidigen.

Die US-Korrespondentin
Immer mehr Soldaten verlassen das US-Militär und nehmen Repressalien auf sich, nur um nicht gegen C-gespritzt zu werden. Die meisten davon sind junge Soldaten, die wegen ihrer Verweigerung, unehrenhaft und ohne finanzielle Ansprüche aus dem Militär entlassen werden.

Bei 1:42:52 spricht ein Chinese über die Impfung und die Ziele der CCP. Ich habe es kurz, soweit es ging, übersetzt:
Sobald sie geimpft werden, wird das US-Militär zerfallen und die CCP wird triumphieren. Nachdem die US-Truppen geimpft sind, das kann ich Ihnen sagen, ... die Impfung gegen das CCP Virus wird bald beendet werden. Wenn die Gesellschaft der US-Elite (ist geimpft) wegen der Angst, Furcht vor dem Tod, Mangel am Glauben und vor allem wegen der schurkenhaften Opportunisten und niveaulosen Politiker denkt, dass sie sich ihrer Verantwortung entziehen können.. Speziell wenn die Wall Street, die Hollywood Stars, das Weisse Haus und die Truppen geimpft sind, dann kann ich Ihnen versichern, dass es dann kein Impfthema mehr geben wird. Die Leute, welche die Impfung umsetzen, werden bald damit fertig sein, Welche die die Impfung im Hintergrund durchdrücken, werden höchstwahrscheinlich ihr Ziel erreicht haben. Die Impfung wird nicht weiter durch gedrückt werden und das Antidot (Gegenmittel) wird angeboten. Das Gegenmittel wird plötzlich erscheinen; für was ist das Antidot? Es ist nicht dazu gedacht, den Schaden, welche die Impfungen verursacht haben, zu heilen - es ist dazu gedacht, dich vor einer Übertragung des Virus zu schützen. Anstatt eines Heilmittels für die Impfung .... Welche, die die Impfung erhalten haben, sind zum Tode verurteilt. Das Heilmittel gegen das Vaccine, ist immer noch in den Händen der CCP. Seitdem die CCP möchte, dass du stirbst.., warum sollte sie dir dann das Gegenmittel anbieten?

16:23 | tagesereignis: Trump Rallye: „Sie haben COVID benutzt, um zu betrügen und zu manipulieren – Wir können nicht bis 2024 warten“

Die Rallye am Samstag in Iowa State Fairgrounds war wieder proppenvoll. Einzelne Besucher kamen bereits am Dienstag und schlugen dort ihre Zelte auf, weil sie einen Platz nahe am Podium haben wollten. Donald Trump ist beliebt wie nie zuvor.

Die Kleine Rebellin
Trump hat eine Brandrede gehalten. Er greift die derzeitige Politik an. die dem Kommunismus zustrebt und Amerika zerstört und zeigt auf, was Amerika wieder groß und frei macht.

09:52 | danisch: Noch eine Finsternis

Die Umnachtungen nehmen zu, spotten die Australier: Jo, aber deren und unsere Presse wollten den ja unbedingt haben.
Ich hatte ja mal vermutet und prophezeit, dass der nur den Wahlonkel abgibt und dann recht zügig zugunsten der Vizepräsidentin Kamala Harris abtritt. Es gibt allerdings auch die Option, dass Biden 2 Jahre und 1 Tag durchhält und dann abtritt, weil dann nämlich Kamals Amtszeit weniger als die Hälfte betrüge und nicht auf die Obergrenze von 2 Amtszeiten angerechnet würde, man auf diese Weise theorotisch bis zu 10 Jahre US-Präsident sein könnte und nicht nur 8. Wo sie doch endlich ihre schwarze Frau im Amt haben.

Joe Biden litt früher an zwei Hirnaneurysmen und einem Herzleiden, das Schwindel und Verwirrung verursacht. Dazu passend ein Statement 2er Top-Kardiologen:
Führende Kardiologen erklärten gegenüber Mainonline, dass beide Erkrankungen mit kognitiven Gedächtnisschwierigkeiten und Verwirrung sowie Demenz verbunden sind. Dr. Aseem Malhotra, ein NHS-Berater, sagte gegenüber Mailonline: "Als Arzt, der ihn beobachtet, mache ich mir angesichts seiner Krankengeschichte und seines Alters Sorgen über eine früh einsetzende Demenz... Ich wäre besorgt über jeden, der in Joe Bidens Alter Probleme mit der Erinnerung und dem Gedächtnis zeigt. TB


10:00 | Der Schwermetaller "Meldungen aus den USA"

Keine Impfplicht. Es soll ja angeblich eine Impfpflicht in den USA geben, die auch Privatfirmen mit mehr als 100 Mitarbeitern dazu zwingt, die Belegschaft gegen Covid zu impfen. Das scheint jedoch nicht zuzutreffen, da es außer einer Presseerklärung nichts dazu gibt. Mehr als 20 Generalstaatsanwälte verschiedener Bundestaaten hatten angekündigt gegen die verfassungswidrige und illegale Impfpflicht vorzugehen. Bis jetzt ist allerdings nichts geschehen, denn laut dem Generalstaatsanwalt von Indiana gibt es kein Mandat gegen das sie vorgehen könnten. Von verschiedenen Seiten wurde bestätigt, daß keine Vorlage für die Einführung einer Impfpflicht an das White House Office of Information and Regulatory Affairs geschickt wurde. Weder das Weiße Haus selbst, noch die Occupational Safety and Health Administration (OSHA), noch das Departmen of Labor haben irgendwelche Richtlinien bzgl. einer verpflichtenden Impfung veröffentlicht.

Es gibt auch keine Executive Order dazu sondern nur Pressemitteilungen. Diese haben jedoch keine gesetzgebende Wirkung und damit gibt es auch keine Impfpflicht für Arbeitnehmer. Damit schützt sich das Weiße Haus vor Klagen, man hat einfach vor der Presse behauptet, es gäbe eine Impfpflicht obwohl diese nicht existiert. Auf diese Weise hofft man scheinbar die Impfquote zu erhöhen. Dr. Pierre Kory, Präsident und Chefmediziner der Front-Line-Covid-19 Critical Care Alliance postete am 07. Oktober, daß mehr als 100 Kongressmitglieder und deren Mitarbeiter mit Ivermectin behandelt wurden obwohl dieses Medikament laut Fauci und Konsorten gar nicht verwendet werden darf. Ein durch und durch verlogenes Gesindel. Wie vor kurzem berichtet haben sich 92 gesetzgebende Abgeordnete aus 30 Bundesstaaten in einem Brief an die amerikanische Bevölkerung gewandt, in dem ein vollständiges Audit der Wahl von 2020 in allen 50 Bundesstaaten gefordert wird.

Die Senatorin Wendy Rogers, Arizona, gab gestern bekannt, daß mittlerweile 113 Abgeordnete aus jetzt insgesamt 38 Bundesstaaten unterschrieben hätten. Der an dem forensischen Audit in Maricopa County, Arizona, beteiligte Jovan Pulitzer hat veröffentlicht, daß bei 284.000 Stimmzetteln, die durch die Wahlmaschinen gescannten Bilder nicht mit den originalen Stimmzetteln übereinstimmen. D.h. bei dieser großen Zahl an Stimmzetteln konnte nicht bestätigt werden, daß es sich um Originalstimmzettel handelt. Schritt für Schritt kommt die Wahrheit ans Licht.

11.10.2021

17:07 | zerohedge: Former Central Banker Says US Economy Already In Recession

In seiner jüngsten Notiz zog Albert Edwards von SocGen einen ominösen - wenn auch naheliegenden - Vergleich: "Da die Energiepreise vor dem Hintergrund der Straffung durch die Zentralbanken in die Höhe schießen, fühlt man sich ein wenig an den Juli 2008 erinnert", wobei er sich auf jenen Moment des beispiellosen Zentralbankwahnsinns bezog, als die EZB die Zinssätze anhob, als die Ölpreise auf 150 Dollar stiegen und die Rezession eintrat".
Mit Blick auf die verheerenden Auswirkungen, die höhere Renditen auf die Wirtschaft und die Märkte haben würden, die immer noch davon überzeugt sind, dass die Inflation (und im Falle der europäischen Energiepreise die Hyperinflation) nur vorübergehend ist, warnte er, dass nicht nur die Stagflation eingetreten ist, sondern dass die Anleger "gründlich über die Wahrscheinlichkeit nachdenken sollten, dass höhere Energiepreise und Anleiherenditen eine 'völlig unerwartete' Rezession auslösen werden. Denn darin könnte das größte Risiko für die Anleger liegen".

Der Vergleich hinkt und der 2008-Schwenk auf die damalige Zinsangebung der EZB nicht ohne Absprache mit der FED passiert!? Nicht zu vergessen, die Bombe ging durch Lehmann u.a. vom US-System aus... Jetzt gibt es die Fortsetzung der Kaskade ins. in den Banken, befeuert durch externen Inputs globaler Natur... "Völlig unerwartete Rezession" ist zum Schmunzeln - wenn er das ernst meint, sitzt der "Gute" aber längst am falschen Sessel!? OF

 

12:34 | cbo: Monthly Budget Review:September 2021

Das Defizit des Bundeshaushalts belief sich nach Schätzungen des Congressional Budget Office im Haushaltsjahr 2021 auf 2,8 Billionen USD - 362 Mrd. weniger als das Defizit im Haushaltsjahr 2020. Obwohl die Ausgaben um schätzungsweise 265 Milliarden USD (oder 4 Prozent) stiegen, erhöhten sich die Einnahmen stärker - um schätzungsweise 627 Milliarden USD (oder 18 Prozent).

Ich sehe schon die Schlagzeile: "Biden reduziert das Budgetdefizit im Ende September zu Ende gegangenen Fiskaljahr 2021 um 12 Prozent!", Abgesehen von allem anderen, beträgt es dann halt noch immer rund 12% des BIP. AÖ

10.10.2021

20:13 | jouwatch: Selbst der Teleprompter hilft nicht mehr: Biden völlig verwirrt

„Völlig unzusammenhängend“ nennt eine australische Fernsehmoderatorin das Gestammel von Joe Biden, daß er während eines Auftritts in Illinois jüngst zum Besten gab. Nicht mal mehr der Teleprompter hilft dem verwirrten US-Präsidenten, mit dessen geistiger Gesundheit es offenbar noch schneller bergab geht als mit seinen Umfragewerten.
So langsam dämmert es wohl auch dem letzten US-Bürger, mit was für einem Präsidenten er da „gesegnet“ ist. Die Ablehnung gegen den 78-jährigen Joe Biden wächst von Tag zu Tag. Am 8. Oktober lehnten 58 Prozent der vom Rasmussen Institut Befragten „Sleepy Joe“ komplett ab. In der Umfrage der Quinnipiac University in dem Zeitraum vom 1. bis 4. Oktober lag seine Beliebtheit nur noch bei 38 Prozent.

Die Kleine Rebellin
Es ist beschämend wie dieser kranke Mann der Lächerlichkeit preisgegeben wird. Er schafft es nicht einmal mehr, den Teleprompter zu lesen, redet wirres Zeug und ist verzweifelt. Die Hintermänner sollen mit diesem Possenspiel aufhören. Sie haben sicher nicht damit gerechnet, dass er so schnell abbaut. Sie hatten in ihm eine willfährige Marionette gesehen. Nun ist er nutzlos geworden.

Nicht ganz nutzlos, zumindest ist seine Party "offiziell" noch am Drücker und Obama kann die Schattenregierung weiter führen... Zumindest haben es mittlerweile die Menschen geschnallt, dass das kein Zustand mehr ist für eine Leading Nation! OF

09:00 | ZeroHedge:  750 Stützpunkte in 80 Ländern sind zu viel für jede Nation: Zeit für die USA, ihre Truppen nach Hause zu bringen

Präsident Joe Biden tat, was seine drei Vorgänger konnten oder wollten: einen scheinbar endlosen Krieg beenden. Es hat zwei Jahrzehnte gedauert, aber amerikanische Truppen kämpfen nicht mehr in Afghanistan. Ein wichtiger Aspekt des US-Rückzugs war die Schließung von Washingtons Stützpunkten, die einst über das ganze Land verteilt waren. Onkel Sam verließ auf dem Heimweg die Bagram Air Base, Amerikas größte Einrichtung in Afghanistan.

Die einen sagen Stützpunkte ... die anderen sagen einfach Besatzungsmacht.  ... da wird zwar jetzt manchen Blauäugiger sagen, Sie bohren doch Brunnen für die Menschen und man kann sagen ... ja um ihnen dann das eigene Wasser zu verkaufen.  TS

09.10.2021

16:04 | FoxNews:  Kamala Harris skips US-Mexico border-security meeting, goes to New Jersey instead

Der Vizepräsident besuchte am Freitag eine Kindertagesstätte und eine Impfstelle im Garden State, während andere hochrangige Beamte der Biden-Administration in Mexiko-Stadt waren. Mehrere hochrangige Mitglieder der Biden-Regierung waren am Freitag in Mexiko-Stadt zu einem Treffen mit mexikanischen Beamten zum Thema Sicherheit entlang der amerikanisch-mexikanischen Grenze. Aber Vizepräsidentin Kamala Harris war nicht darunter.

Sie ist vom Präsidenten in der Migrationskrise beauftragt worden und macht auf Merkel ... nicht bewegen, dann bewegt sich am meisten.  TS

08.10.2021

12:48 | diepresse.com: Tesla-Zentrale zieht nach Texas um

VorlesenKonzernchef Elon Musk will den Firmensitz im Silicon Valley aufgeben. Der Grund: die Höhe der Lebenshaltungskosten für die Beschäftigten.

Die einfachste Klimapolitik ist ja, die Menschen zum Fortzug zu bewegen, denn jede weggezogene Person reduziert natürlich die CO2-Emissionen in einem bestimmten Gebiet. AÖ

07.10.2021

19:58 | wolfstreet: My “Wealth Effect Monitor” for the Money-Printer Economy: Holy Moly, October Update

Die unteren 50 % brauchen sich nicht zu bewerben. Sie müssen nur die steigenden Wohnkosten ausbaden. Wie die Federal Reserve das ohnehin schon gigantische Wohlstandsgefälle während der Pandemie noch weiter vergrößert hat.

Nachdem die Notenbanker ebenfalls zu den wohlhabenderen 10% oder so zu rechnen sind, werden sie ihr eigenes Vermögen doch nicht durch eigene Entscheidungen vermindern wollen. AÖ

19:24 | wolfstreet: New Vehicle Sales Plunge as Prices Soar amid Supply Chain Chaos, Chip Shortages, and Depleted Inventories

Ford, das einen Absatzeinbruch von 18 % verzeichnete, ist im September plötzlich die Nummer 1. So schlimm ist es also.

Die Verkaufszahlen fallen fast so schnell wie im ersten Lockdown - so schlimm ist es also. AÖ

17:10 | zerohedge: Top Secret CIA Cable Admits "Dozens" Of Agents Abroad Are Being Captured, Killed

Diese Woche wurde in einem bahnbrechenden Bericht der New York Times enthüllt, dass die CIA alle ihre Auslandsstationen und -offiziere darüber informiert hat, dass eine ungewöhnlich hohe Zahl von US-Informanten im Ausland gefangen genommen und hingerichtet wird. Einem Memo der Behörde zufolge gibt es "Dutzende" solcher Fälle.
Der Bericht ist ein äußerst seltener Fall, in dem die Medien ein frisches, sehr aktuelles und streng geheimes Memo in die Hände bekommen, das für die Behörde sicherlich peinlich ist. "Die Nachricht in einem ungewöhnlichen, streng geheimen Kabel besagt, dass das Zentrum für Spionageabwehr der CIA in den letzten Jahren Dutzende von Fällen untersucht hat, in denen ausländische Informanten getötet, verhaftet oder höchstwahrscheinlich kompromittiert wurden", schreibt die NYT.

Angesichts der irrwitzigen Aktionen der letzten Wochen scheint der Druck auf die Behörden und die Admin enorm zu steigen!? Ein Desaster nach dem anderen; lange kann das für Biden nimmer gut gehen...!? OF

13:35 | Der Schwermetaller:  Nachtrag zum Wahlaudit in Arizona.

Am 24. September fand wie berichtet eine öffentliche Senatsanhörung statt, bei der auch der vorläufige Auditbericht vorgestellt wurde. Die linken Demokraten haben vor dem 24. September und auch danach alles getan, das Audit und den Bericht zu diskreditieren. Man versucht immer den Eindruck zu erwecken, es gäbe hier nichts zu sehen. Vordergründig war die weitere Berichterstattung darüber eher dürftig, was aber nicht bedeutet, daß das Thema zu den Akten gelegt wurde. Die ganze Angelegenheit liegt nun beim Generalstaatsanwalt von Arizona, der gegebenenfalls strafrechtliche Ermittlungen einleiten muß, was er, wie von ihm selbst angekündigt, auch machen wird. Ein wichtiger Auftragnehmer für die Durchführung des Audits war Jovan Hutton Pulitzer, der auch als der Erfinder des QR-Codes gilt. Pulitzer hat eine ganze Reihe von Scanning-Technologien entwickelt, mit denen auch die Wahlzettel von Maricopa County forensisch, d.h. äußerst detailliert, untersucht wurden. Um die Ergebnisse des Auditberichts der Öffentlichkeit verständlich zu machen, erstellte Pulitzer eine 1-seitige Zusammenfassung.

Demnach waren 13,61 % der Bilder der von den Wahlmaschinen gescannten Wahlzettel fehlerhaft. Bei 12,22 % fehlten die Aufzeichnungen, wann die Stimmzettel abgegeben wurden. 2,76 % der Stimmzettel waren nicht aus Maricopa County. 1,65 % der Stimmzettel waren illegal kopiert worden. 8,13 % der Stimmen fehlen komplett. 1,43 % von persönlich abgegebenen Stimmzetteln wurden als Briefwahlstimmen gezählt. 14,36 % der Stimmen wurden unterschlagen. 1,64 % der Stimmzettel zeigten verschiedene andere Unstimmigkeiten. 0,0013 % der Wähler waren bereits aus Maricopa County weggezogen. 0,0024 % der Wähler hatten auch in einem anderen Bezirk gewählt. Es gab 0,0043 % mehr Stimmzettel als offiziell angegeben. Und jetzt kommt der größte Brocken: 50,96 % der Wahlaufzeichnungen wurden gelöscht. Weiterhin wurden im Rahmen des Wahlprozesses 15 Straftaten begangen. Laut Angaben von Pulitzer hat Dementia-Joe-Biden Arizona aber nur mit 0,0491 % Vorsprung „gewonnen“. Pulitzer gibt an, daß alleine in Maricopa County mehr als 700.000 Stimmzettel fehlerhaft sind. Untersucht wurden 2,1 Millionen abgegebene Stimmen.

Die Zahl der Leute, die eine Dezertifizierung der Wahl fordern, steigt auch beständig an. Am 24. September nach der Senatsanhörung ging die Senatorin Wendy Rogers an die Öffentlichkeit und gab die „New Declaration of Independence“ bekannt, in der ein forensisches Audit der Wahl von 2020 für alle 50 Bundesstaaten gefordert wird. Mittlerweile haben 92 Abgeordnete aus 31 Bundesstaaten diese Erklärung unterschrieben. Es geht also voran.

 

12:59 | FoxNews:  'Truman Show presidency': Biden ridiculed for using fake White House set

Social-Media-Nutzer beschämten und verspotteten Präsident Biden am Mittwoch, nachdem er erneut von einem gefälschten Weißen Haus gesprochen hatte, auf dem ein digitaler Monitor zu sehen war, der den Rosengarten in voller Blüte zeigte.  
„Der Grund, warum Biden dieses bizarre virtuelle Set für TV-Meetings verwendet – und nicht einen echten Raum wie East Room, Cabinet, Oval, Roosevelt, Sit Room usw. – ist, dass er ein Skript direkt von einem Monitor lesen kann (& ohne Teleprompter-Glas, das vor der Kamera zu sehen ist)", schrieb Stephen Miller, der als leitender Berater des ehemaligen Präsidenten Donald Trump diente, auf Twitter.

Jetzt sind meine Federn wieder in Gefahr!
Wenn in der Impfung eine "Schnittstelle" für Computer drinnen sein sollte, wenn es Nanos für die Kontrolle von Menschen gibt .... warum verdammt funktioniert dies nicht bei Biden?
Also die ganzen VTler in dieser Richtung sind mir jetzt eine Antwort schuldig.  TS
P.S.:  rupf rupf

14:10 | Leser Kommentar - TS ist nicht in Gefahr.
Niemand kann Menschen mittels digitaler Computer oder mittels Quantentencomputer steuern. Nichteinmal Gott könnte uns seinen Willen aufzwingen wenn er das denn wollte, da wir ja nach seinem Ebenbild (nicht optisch) konstruiert sind. Wir sind uns selber überlassen und jeder einzelne hat die Wahl, immer und zu jeder Zeit. Auch eine sehr schlechte Wahl ist durchaus erlaubt, persönliches Pech halt und höchstwahrscheinlich hat das Folgen.
Das sind noch nicht mal VT’s, diese Leute sollten besser aufhören sich grottenschlechte Hollywood Fiction reinzuziehen, scheint ihnen nicht gut zu bekommen.

Verdammt, wieder ein langweiliger Tag. Heeee, wo sind die Nano-VTler wenn man sie braucht.  TS

06.10.2021

19:51 | RT:  Spannungen zwischen den USA und Frankreich? Biden hatte "buchstäblich keine Ahnung"

Der ehemalige US-Außenminister und derzeitige Klimabeauftragte des Weißen Hauses John Kerry sagte am 5. Oktober 2021, dass US-Präsident Joe Biden nichts von den erhöhten Spannungen zwischen den USA und Frankreich im Vormonat wusste, selbst als der französische Präsident Emmanuel Macron den französischen Botschafter kurzzeitig aus Washington zurückbeorderte.

Die Leseratte - Zitat:
US-Präsident Joe Biden hatte nach Angaben des ehemaligen US-Außenministers und derzeitigen US-Klimabeauftragten John Kerry "buchstäblich keine Kenntnis" von der Kontroverse zwischen den Vereinigten Staaten und Frankreich, in deren Verlauf der französische Präsident Emmanuel Macron seinen Botschafter kurzzeitig aus Washington zurückbeorderte.

Selig sind die Armen im Geiste ... den ihnen gehört das Weiße Haus.  TS

12:26 | wolfstreet: Just Keeps Getting Worse: Services Trade Surplus, the American Dream-Not-Come-True, Worst in 10 Years. Imports Worst Ever. Trade Deficit Worst Ever

Damals, als die Verlagerung der Produktion durch amerikanische Unternehmen in billige Länder als gut für die Gesamtwirtschaft und nicht nur für die US-amerikanischen Unternehmen gepriesen wurde, wurden alle Befürchtungen über potenziell explodierende Handelsdefizite mit Visionen des neuen amerikanischen Traums übertüncht: Die USA waren großartig darin, hochwertige Dienstleistungen zu produzieren und zu verkaufen - die Finanzialisierung von allem, Filmen, Software, Unternehmensdienstleistungen, IT-Dienstleistungen usw. Die Exporte dieser hochwertigen Dienstleistungen würden die Importe billiger Waren ausgleichen. Und der Handel würde sich ausgleichen. Heute wurde uns erneut vor Augen geführt, wie spektakulär diese Strategie gescheitert ist. Wie das Handelsministerium heute mitteilte, erreichte das Gesamtdefizit im Waren- und Dienstleistungsverkehr im August mit 73 Mrd. USD (saisonbereinigt) einen neuen Tiefstand.

Wohin man derzeit auch blickt, man wird mit Zahlen konfrontiert, die schlicht und einfach nach einer (heftigen) Korrektur schreien. Dass diese Korrektur erhebliche Erschütterungen mitsichbringen wird, ist schon allein der Größe der Zahlen gewidmet. Wer kein allzu großes Vertrauen in Biden, Yellen und Raimondo (US-Handelsministerin) sowie Powell hat hinsichtlich der bestmöglichen Lösung dieser Probleme, ist definitiv gut beraten. AÖ

07:15 | SPON:  USA veröffentlichen wieder Anzahl ihrer Atomsprengköpfe

Ex-Präsident Donald Trump hatte die Zahl zum Militärgeheimnis erklärt, sein Nachfolger ist um Transparenz bemüht: Die US-Regierung teilt mit, über so wenige Atomsprengköpfe zu verfügen, wie seit 1967 nicht mehr. Die USA haben erstmals seit mehreren Jahren die Zahl ihrer Atomsprengköpfe veröffentlicht. Nach Angaben des Außenministeriums vom Dienstag konnte die Regierung am 30. September vergangenen Jahres auf 3750 einsatzbereite und nicht einsatzbereite Atomsprengköpfe zurückgreifen. Das seien 55 weniger als ein Jahr zuvor.

Russland und die USA verhandeln hinter verschlossenen Türen, dass ist gut so und es wäre gut, wenn China ebenso seine Sprengköpfe verringern würde.  TS

11:34 | Dipl.-Ing. zu grün
Liebes Terror-Spätzle, die gefährlichsten Sprengköpfe sitzen doch in der KPCh, der Kommunistische Partei Chinas … und ja, die gehören bis auf Null reduziert!!

05.10.2021

08:40 | wnd: Andrew Yang quits party because 'no longer being a Democrat is the right thing'

Andrew Yang, dessen Kandidatur für die Präsidentschaftskandidatur der Demokratischen Partei im Jahr 2020 ihn weit zurückfallen ließ, sagte letzten Monat, dass er die Demokratische Partei verlassen und eine neue politische Gruppe gründen werde. Jetzt wissen wir, dass man das "unabhängig" nennt. Yang sagte in einem Blog-Post am Montag, dass er glaubt, "nicht länger ein Demokrat zu sein, ist das Richtige" und jetzt "kann ich noch ehrlicher sein." Es ist nur ein weiterer Nadelstich in der Fassade, die von der Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, und Präsident Joe Biden aufrechterhalten wird, dass die Demokraten eine einheitliche Gruppe sind - die Botschaft, die sie dem Land während der Wahl 2020 gaben.

Hat's zuvor wohl auch noch nie gegeben, dass ein Parteisoldat, der sogar zur Präsidentenwahl angetreten ist ein jahr nach der Wahl die Partei verlässt! Eine Partei, die alles daran gesetzt hat, das land zu spalten, spaltet sich selbst. Nur gerecht!
Biden, die Präsidentenfarce machts möglich! TB

04.10.2021

19:19 | zerohedge: Fauci Isn't Sure You Can Gather For Xmas, But Is Sure You Must Give Up Your Individual Rights

Der höchstbezahlte Bürokrat der gesamten Bundesregierung trat gestern bei Face the Nation auf und ließ seine Maske fallen. Er hätte auch ein Grinch-Kostüm anziehen können, als er auf die Frage der Moderatorin Margaret Brennan, ob die Menschen in diesem Jahr Weihnachten feiern könnten, antwortete, es sei noch zu früh, um das zu sagen:

Wäre höchst an der Zeit, dass diese völlig durchgeknallten Hansln endich aus dem Spiel genommen werden! Was glauben die Vögel eigentlich, den Menschen permanent vorzuschreiben, ob und wie Familienfeste gefeiert werden, die Gesellschaft ihre Zusammenkünfte gestaltet und denken, dass sie das Recht haben, den Menschen ihre Menschen- und Grundrechte nehmen zu können!? Weit gefehlt! OF

18:16 | Die US-Korrespondentin zu ''Roter Oktober - Cliff High mit Gregg Hunter!'' von gestern

Freie Übersetzung:
Zu dem Interview von gestern, Gregg Hunter - Es findet gerade ein Zusammenbruch der individuellen Gruppen statt. Eine grosse Anzahl von Antifa und BLM hat sich, im Auftrag ihrer Anführer, impfen lassen. Wenn sie herausfinden, dass sie absichtlich getäuscht wurden und was der Impfstoff wirklich ist, werden sie echt stinksauer sein und werden sich dafür rächen. Sie begreifen, dass die Impfung absichtlich forciert wurde und sie werden sich die Leute, von den Medien, die "Gates" der Welt und auch Politiker, welche die Impf-Propaganda betrieben haben, schnappen. Es wird eine sehr gefährliche Zeit für diese Leute werden.

17:17 | TGP: Fired Healthcare Workers in New York Protest Vaccine Mandates by Burning Their Hospital Scrubs

Entlassene Beschäftigte des Gesundheitswesens hielten am Samstag vor dem Universitätskrankenhaus Staten Island eine Anti-Impf-Mandatskundgebung ab. "Wir, das Volk, sind stinksauer!", rief ein Demonstrant. "Wir werden uns nicht fügen!", riefen andere.

Offenbar will das Establishment es mit der totalen Eskalation probieren, bevor sie allesamt den Bach runter schwimmen!? Den willfährigen Partnern in der Welt sei bloß ins Stammbuch geschrieben, dass sie genauso mituntergehen, wenn die Nummer vorbei ist! Das Vertrauen in die Politik ist weg (Minuswert) und der Groll gegen diesen Wahnsinn spitzt sich täglich zu. Zurecht... OF

16:01 | we: Lin Wood claims 'no plane fragments found' at 9/11 target sites

Lin Wood , einer der Anwälte, die nach den Wahlen 2020 mehrere Klagen wegen angeblichen massiven Wahlbetrugs eingereicht hatten, behauptete am Freitag, an den Zielorten der Terroranschläge vom 11. September 2001 seien „keine Flugzeugfragmente gefunden“ worden. „Reden wir über CGI – durch Computergrafik generierte Bilder. Sie wissen, was CGI ist? Wissen Sie, was Deep-Fake-Videos sind? Ich weiß, Sie wissen, was Photoshopping ist“, sagte Wood am Freitag vor einer Menschenmenge in Glynn County, Georgia.

Die Kleine Rebellin
Ob Lin Wood noch lange lebt?

13:50 | Die Kleine Rebellin zu OF gestern 17:14 | TE: Joe Bidens Booster Shot – Alles nur Theater?

https://www.washingtonexaminer.com/politics/the-white-house-theater-you-never-knew-existed

WE: The White House theater you never knew existed

Präsident Joe Biden erhielt letzten Montag seine dritte Impfung gegen COVID-19 im Live-Fernsehen, aber die Veranstaltung führte zu weit verbreiteten Spekulationen über den Raum, in dem die Veranstaltung stattfand, besser bekannt als South Court Auditorium.

Seit 2012 dient South Court als De-facto-Standort des Weißen Hauses für hochkarätige Veranstaltungen, die zusätzlichen Kamerazugriff erfordern.

16:11 | Die US-Korrespondentin
Wenn man das Bild anschaut, wo Biden vor den Medien gespritzt wird, dann sieht man klar, dass es draussen, bei den Fenstern noch hell ist. Die Fotos zeigen aber die Uhrzeit von 10.03 PM und 10.25 PM. Das ist 22.03 und 22.25 Uhr nachts. Da ist es an der Ostküste aber um diese Jahreszeit stockdunkel.

12:52 | thesoundingline: Spike in Used Car Prices Not Looking Very Transitory

Wie an dieser Stelle und an anderer Stelle berichtet wurde, haben die Gebrauchtwagenpreise im vergangenen Jahr und in diesem Frühjahr einen beispiellosen Anstieg erlebt, wobei der Manheim Used Vehicle Index im Mai dieses Jahres einen neuen Höchststand erreicht hat.

Dieser Nichtrückgang kommt angesichts des durch die Lieferengpässe bedingten Rückgangs der Autoproduktion - siehe z. B. automobilwoche.de: Produktionsausfall durch Chipkrise steigt auf elf Millionen Autos - nicht wirklich überraschend. Und ein Ende der lieferkettenbedingten Produktionseinschränkungen ist derzeit nicht in Sicht. Eher droht durch die heraufziehende Energiekrise noch größeres Ungemach, vor allem falls es einen kalten Winter geben wird. AÖ

06:39 | ZeroHedge:  Wie die Demokratie endet

Die COVID19-Politik zeigt einen (möglichen) Weg zum Ende Amerikas...
Die Pandemieereignisse von 2020-2021 skizzieren einen möglichen Weg für einen zukünftigen demokratisch gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten, um die Demokratie systematisch zu beenden. Die Ereignisse, die zu diesem Ergebnis geführt haben, müssen keine Wiederholung des direkten Angriffs auf das Kapitol sein, sondern eine Verzerrung des Krankheitsrisikos als Rechtfertigung für militärische Gewalt und die Aufhebung demokratischer Normen.

Aus Angst um das eigene Leben, wurden eigentlich alle erworbenen Freiheiten der letzten Jahrzehnte über Bord geworfen. "Am Ende Deiner Tage, solltest Du erkennen das Du gelebt hast!" ... und wenn es dann ans Ende geht, wird so manches Schaf erkennen, gelebt hat es nicht.  TS

03.10.2021

19:49 | Die US-Korrespondentin: Roter Oktober - Cliff High mit Gregg Hunter!

Red October – End of World as We Knew It – Clif High (rumble.com)
Clif High is an Internet data mining expert who has many well-documented correct forecasts. He predicted that Bitcoin would rise to $64,000 (it did) when it was less than $10 per unit. High uses something he calls “Predictive Linguistics” and computer programs to sort through billions of bits of information on the Internet to predict future trends and events.
High’s recent data shows everything is in the process of breaking down. Food production, trucking, health services, millions will get very sick and many of them will die, the military breaks down, political system breaks down and the financial system will suffer a horrible unfixable crash. High says the breakdowns are getting so bad that he is calling this month “Red October.” In short, the breakdowns will wake up the masses to all the evil that has been hidden.

High says, “We can follow these things on up to find out where the real evil is, and I hope we don’t destroy our ability to do that in the process of cleaning this out. We are, at this point, where the ‘normies’ are going to wake up. But what are they going to wake up to? Are they going to wake up to Biden cheated? Are they going to wake up to Biden the traitor at the request of the CCP? That he assisted the CCP in cheating? Or are they going to wake up to Biden the Globalist working with the CCP stooges?
There are so many layers it’s going to take a long time for people to come to some understanding. I think, basically, they will get to a point that they say that’s good enough, I don’t need to know anymore.”

Ich hoffe, dass das so stimmt:
On Fri. 1 Oct. 2021 at 12:01 am EDT the White House was lit up in Red.
On Fri. 1 Oct. 2021 at 12:01 am EDT the US Republic was Restored to Concepts of the Original Constitution.
Sat. 2 Oct. 2021, Q initiated Red October using a Mickey Mouse Watch!

Die Farbenspiele mit dem White House haben wir schon mal gesehen. Interessante Farbcodes, vielleicht auch an anderen großen Gebäuden auch wieder zu sehen... Dennoch völlig irre, was da gerade so abgeht auf der großen Bühne...! OF

18:21 | CBS Miami: WEB EXTRA: White House Lights Up Pink

IT'S PINK: Das Weiße Haus wurde am Dienstagabend anlässlich des Beginns des Brustkrebsmonats in ein rosa Licht getaucht.

Die US-Korrespondentin
Am 1. Oktober wurde das W.H. in pink beleuchtet. Angeblich wegen des Brustkrebs Monats. Mal ganz ehrlich, wer hat sich jemals etwas um die Brustkrebskranken "geschissen" (Entschuldigung), ausser dass viel Geld in die Kassen der Gesundheitsindustrie gespült wird. Für mich sieht es eher aus, wie ein Zeichen. Die Botschaft des "RED OCTOBER"!

17:14 | TE: Joe Bidens Booster Shot – Alles nur Theater?

Während einer Pressekonferenz am 27. September setzte er sich auf das Podium, krempelte die Ärmel hoch und ließ sich publikumswirksam „piksen“. Auf die Frage, ob er denn keine Angst vor den Nebenwirkungen habe, erklärte er, er hatte auch bei den beiden anderen „Shots“ keine gehabt und er sei zuversichtlich, dass es so bleibt.
Joe Biden geht es offenbar gut und er hat nicht die üblichen Begleiterscheinungen wie so viele, die nach jedem „Shot“ erst einmal in die Knie gehen. Vom Alter her würde er in die Gruppe passen, der man zuallererst „das 3. Mal“ verpassen möchte, zusammen mit jenen, die an gewissen Erkrankungen wie Diabetes leiden oder übergewichtig sind und damit zu einer Personengruppe gehören, die besonders gefährdet sei.

Es ist alles ein großes Theaterstück - wenngleich mit dramatischen Folgen für die Welt!? Falls Sleepy tatsächlich eine Spritze bekam, dann war wohl nur Kochsalzlösung drinnen... Aber bemerkenswerter bei der ganzen Shownummer war nicht die Spritze, sondern das Studio als  nachgebauten WH-Pressroom, wie man auf Twitterbilder unschwer erkennen konnte!? Wo immer das stattgefunden haben mag, sicher nicht im WH... OF

06:05 | sf: Zerfall der USA? “Diktator Biden” tut sein Bestes

".... New Hampshire ist ein interessanter Bundesstaat, dessen Motto bereits an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig lässt: “Live Free or Die” – Lebe frei oder sterbe."

... keine Einkommenssteuer! Ein guter Anfang! In EUdSSR-Europa wird das Gegenteil praktiziert. Von der Zentralisierung bis hin zur solidarischen Klima-xyz-Besteuerung. HP

02.10.2021

13:51 | anti-spiegel: Bericht der US-Regierung: Havanna-Syndrom hat natürliche Ursachen

Das amerikanische Portal Buzzfeed hat die Freigabe eines geheimen Untersuchungsberichtes über das Havanna-Syndrom durchgesetzt. Demnach weiß die US-Regierung schon seit 2018, dass keine geheimen Angriffe mit elektronischen Waffen hinter dem Phänomen stecken.

Wie bereits erwähnt, unser Verdacht war übermäßiger Filler-Genuss von Cohibas, Monte Cristos und kubanischem Rum!? Kann in Übermaßen auch zu psychotischen Zuständen führen... OF

09:52 | wolfstreet.com: Incomes Got Chewed Up by Inflation. Americans Spent Heroically on Goods, But Not on Services. Eviction Moratoriums & Forbearance Implicated

Vor Berücksichtigung der Inflation stieg das persönliche Einkommen aus allen Quellen - aus Löhnen, Zinsen, Dividenden, Mieteinnahmen, Transferzahlungen wie Arbeitslosenunterstützung, Konjunkturschecks und Sozialversicherungsleistungen usw. - im August um 0,2 % gegenüber Juli. Berücksichtigt man jedoch die Inflation, sieht es noch hässlicher aus: Das inflationsbereinigte - oder "reale" - persönliche Einkommen sank im August gegenüber Juli um 0,2% auf 17,8 Billionen USD (in 2012-USD), wie das Bureau of Economic Analysis am Freitag mitteilte.

Man kann es nicht oft genug wiederholen: Irgendwie muss der reale Wirtschaftseinbruch 2020 ökonomisch verdaut werden, der Weg über die Inflation ist ein möglicher. AÖ

09:24 | wolfstreet: Fed’s Lowest Lowball Inflation Measure Hits 30-Year High

Für die Messung ihres Inflationsziels - die "symmetrischen" 2 % - verwendet die Federal Reserve die "Kern-PCE"-Inflationsmessung, weil sie die niedrigste von der Regierung veröffentlichte Inflationsmessung ist und die tatsächliche Inflation noch stärker unterschätzt als andere Indizes. Der "Kern-PCE" schließt Lebensmittel und Energie aus, die zwar schwanken können, aber einen großen Teil dessen ausmachen, wofür Menschen in der unteren Hälfte der Einkommensskala ihr Geld ausgeben. Und heute ist diese ohnehin niedrig angesetzte Kern-PCE-Inflationsrate Vergleich zum Vorjahr um 3,62 % gestiegen, der höchste Inflationswert seit Mai 1991:

Die deutlich des 2%-Zieles liegende Kern-Inflationsrate straft all jene lügen, die den Inflationsanstieg (in den USA) vornehmlich auf die kräftige Erhöhung der Energiepreise zurückführen wollen. AÖ

01.10.2021

20:05 | uncut: Dramatischer Anstieg von COVID-Fälle bei vollständig geimpften Personen – Broadway sagt „Aladdin“ ab, Harvard verlegt Online-Kurse…

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention wurden bis zum 20. September 19.136 Patienten mit COVID ins Krankenhaus eingeliefert oder starben, obwohl sie vollständig geimpft waren. Während die US-Regierung die COVID-Impfung für Millionen von Amerikanern vorschreibt und die US-Gesundheitsbehörden – entgegen den Empfehlungen ihrer beratenden Impfausschüsse – eine dritte Auffrischungsdosis für „Hochrisikopersonal“ genehmigen, steigen die COVID-Fälle bei vollständig geimpften Personen weiter an.
Daten der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zeigen, dass bis zum 20. September 19.136 Patienten ins Krankenhaus eingeliefert wurden oder starben, obwohl sie vollständig geimpft waren – eine Zahl, von der die Behörde zugibt, dass sie eine Untererfassung aller SARS-CoV-2-Infektionen unter vollständig geimpften Personen darstellt. Seit dem 1. Mai erfasst die CDC nur noch Durchbruchsfälle von Personen, die ins Krankenhaus eingeliefert werden oder sterben.

Und deswegen muss noch mehr geimpft werden!? Das Desaster scheint offenbar schon zu beginnen... OF

16:57 | project-veritas: Whistleblower der Bundesregierung geht mit geheimen Aufzeichnungen an die Öffentlichkeit: "Die Regierung will nicht zeigen, dass der [COVID]-Impfstoff voller Scheiße ist"; Meldungen über unerwünschte Wirkungen "unter die Matte schieben

Die nächste Bombe für die FDA, CDC und die Regierung! Hüben wie drüben wird gelogen, getrickst, vertuscht, bloß um die goldene Kuh an der Melkmaschine zu halten, obwohl sie keine Milch mehr gibt! Ende des Schauspiels, die letzten Akte werden/sind eh bereits traurig genug! OF

Dazu passend: RT: Mit versteckter Kamera gefilmt: Wissenschaftler von Johnson & Johnson rät von eigenem Impfstoff ab

12:58 | finanzmarktwelt.de: Wirtschaft USA: Verbrauchervertrauen fällt, Zuversicht sinkt

Diese Entwicklung wird der US-Notenbank Sorge bereiten: Das Vertrauen der US-Verbraucher in die Wirtschaft sinkt, was Folgen für den so bedeutsamen Konsum in den USA haben könnte. Gleichzeitig haben die US-Zinsen wieder angefangen zu steigen, was unmittelbare Konsequenzen für alle Kreditarten in den USA haben wird. Denn diese sind an die Benchmark (10-yr-Treasury) gekoppelt. Das Tapering wird kommen, da die Immobilenpreise durch die Decke gehen.

"Der Biden wird's schon richten, das gehört zu seinen Pflichten", gefolgt von "Der Powell wird's schon richten, das gehört zu seinen Pflichten" sollte ab sofort jeden Tag vor Beginn des Tageswerks gesungen werden, denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. AÖ

12:30 | wolf street: Treasury General Account Plunges by $100 Billion in One Week. How Close to Zero Will it Get?

Jetzt warnen sie alle unsere Meister der Schwarzmalerei im Kongress vor den Folgen eines Zahlungsausfalls der USA - und sei es nur ein "technischer Zahlungsausfall" -, wenn die Schuldenobergrenze nicht angehoben oder ausgesetzt wird. S&P teilte Reuters heute mit, dass die US-Staatsschulden im Falle eines Zahlungsausfalls von "AA+" um 20 Stufen auf "D" herabgestuft würden.

Der "Shutdown" der US-Regierung konnte vergangene Nacht, die auch das Ende des US-amerikanischen Fiskaljahres 2020/2021 markierte, verhindert werden. Die wesentlich größere Bedrohung für die USA ist aber das drohende Erreichen der Schuldenobergrenze und die möglichen Konsequenzen, falls diese nicht fristgerecht angehoben würde. AÖ