23.02.2020

10:20 | anti-spiegel: US-Haushalt 2021: US-Außenministerium bekommt fast eine Milliarde für anti-russische Propaganda

Die USA stellen im nächsten Haushaltsjahr allein dem Außenministerium fast eine Milliarde Dollar für den Informationskrieg gegen Russland zur Verfügung.

Die Frage stellt sich, ob der bis dato eher Russland-freundliche POTUS auf die Budgetgestaltung des Außenministeriums Einfluß nehmen kann, oder ob sein Treffen mit Putin mitsamt seinen Folgen nur reine Show war oder ob dieser Budgetposten "nur" ein Zugeständnis andie Democrats ist! TB

Dazu passend - rt: Israelische Regierung gesteht: Haben uns in die Gesetzgebung der meisten US-Staaten eingemischt
Wäre es Russland gewesen, hätte es die ganze Welt bereits gewusst. Und hätte es ein Kritiker der israelischen Politik gesagt, wäre er sofort als Antisemit beschimpft worden. Aber da es Benjamin Netanjahu selbst war, ist weder das eine noch das andere eingetreten.


08:16
 | derstandard: Sanders nach klarem Sieg in Nevada Favorit bei demokratischen US-Vorwahlen

Linker Kandidat holt laut Zwischenergebnissen klare Mehrheit der Stimmen und der Delegierten in dritter Runde der demokratischen US-Vorwahlen

10:17 | Leser-Kommentar
der ex Geldmanager Feinstein sieht in Sanders eine dem Trump vergleichbare große Gefahr:
Ex-Goldman-Sachs-CEO Blankfein zeigt sich besorgt: "Sanders wird US-Wirtschaft ruinieren"
Seine Aussage zu Rußland ist für big money erhellend!

22.02.2020

13:00 | n8chtwächter:  Gedanken über politische Parteien

Obgleich es noch über neun Monate bis zur US-Präsidentschaftswahl am 3. November 2020 sind, befindet sich das Land bereits mitten im Wahlkampf. In bisher beispielloser Art und Weise mobilisiert ein amtierender Präsident seine Basis und reist zu Redeveranstaltungen, welche teils recht kurzfristig angesetzt werden und deren Arenen dennoch bis auf den letzten Platz gefüllt sind – wobei Abertausende die Rede auf Außenleinwänden direkt am Veranstaltungsort verfolgen.

Ich mach mir keine Gedanken über Parteien ..... TS

08:32 | x22: Trump hat gerade signalisiert: Es geht los! Gerechtigkeit kommt

Schon wieder! TB

10:39 | Nukleus meint
Y77 Report – uncovering the stupidity -“N“ informiert: Wir kennen ja so eine Webseite, welche immer und immer wieder behauptet, nächste Woche geht es los. Wir sehen auch, dieser Webseite tut es keinerlei Abbruch oder schaden, wenn es wieder nicht los geht. Genau die selbe Tour fahren diese Q und X und was noch alles the truth is near Propagandisten.

Steht alles in „Psychologie der Massen“, man behauptet total irrwitzige Sachen und die große Masse wird dies für bare Münze halten. Will man den Einzelnen für dumm verkaufen, dann formuliert man seine Aussagen so, das diese einen gigantischen Spielraum für eigene Interpretationen bieten. Man muss nur die erste Minute anschauen, welche vollgestopft ist, mit alle diesen fiesen Tricks: Symbolismus mit dem X und der 22 – solche einfachen Symbole und ihre Wirkung kennen wir unter anderem von der roten Fahne mit dem Kreuz in der Mitte. Auf das Kreuz reagieren die Menschen immer besonders stark oder auf einen Kreis/Teilkreis. Hier haben wir wieder beides, einen Kreis und ein Kreuz.

Dann suggeriert man den Leuten Struktur und dadurch Kompetenz: EPISODE 2102B . Die hohe Zahl suggeriert, man ist schon sehr lange dabei und das B macht das alles noch „professioneller“. Ja, Menschen sind soooo leicht zu ködern.

Weiter geht es mit der gebetsmühlenartigen Wiederholung von abstrakten Wörtern, welche eine Fiktion darstellen und großen Raum für Interpretationen darstellen: Gerechtigkeit – gibt es nicht – ist reine Interpretationssache, Wahrheit – gibt es nicht – ist reine Interpretationssache. Man behauptet, man wird zensiert, also muss das was angeblich zensiert worden ist, natürlich die Wahrheit sein.

Leider sind die Menschen so unendlich dumm und glauben tatsächlich an die Gerechtigkeit: Sozialisten glauben an eine andere Gerechtigkeit, als Kommunisten und die sogenannten „Kapitalisten“. Natürlich hat jeder DIE WAHRHEIT, was die Gerechtigkeit angeht. Und nun, die wirklich echte Wahrheit von Nukleus verkündet zur allgemeinen Erbauung: Wir sind Wesen auf dem Weg zum Tod. Wir werden alle sterben. Das ist die unumstößliche Wahrheit. *Ätsch*

Der Mensch hat sich in den letzten 12180 Jahren wirklich keinen Deut entwickelt, er fällt immer und immer wieder auf den selben Quatsch herein: Gerechtigkeit, Glauben; Wahrheit; Tradition, Schuld und mein Liebling, die Liebe. Mit der Liebe, werde ich wieder einige getriggert haben und die sich jetzt aufregen, eine Reaktion in ihnen ausgelöst habe...seht ihr, wie einfach ihr zu manipulieren seid!

06:14 | SPON:  Russland mischt sich offenbar zugunsten von Bernie Sanders in Vorwahlkampf ein

US-Behörden haben der "Washington Post" zufolge Bernie Sanders informiert, dass Russland sich in den Vorwahlkampf einmische und ihn unterstützen wolle. Sanders reagierte mit einer Botschaft an Putin. Russland soll laut einem Medienbericht versuchen, den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders im Vorwahlkampf unterstützen. Die "Washington Post" berichtete am Freitag, US-Regierungsvertreter hätten den linksgerichteten Senatoren darüber informiert, dass Moskau seinem Wahlkampf als Teil einer Einmischung in die Vorwahlen der Demokraten helfen wolle.

Impeach Bernatlij Sandersjewitsch!  TS

09:57 | Nukleus
Ich bin so aufgeregt, was sich die Demokraten jetzt wieder einfallen lassen, damit man Trumpf was ans Knie nageln kann. Wie macht man aus einer Unterstützung für Sanders durch die Russen, einen Russlandskandal gegen Trump? Ich denke, man wird Trump vorwerfen, nicht genug gegen die Russlandeinflussnahme Pro-Sanders getan zu haben und wenn Trump was tun wird, dann wird man ihn das auch wieder vorwerfen.

21.02.2020

14:26 | newsthud: Trump ueberstimmt Kalifornien's idiotische Wasserverordnung und hilft den Farmern

Trump überstimmt Kalifornien und gibt eine neue Wasser Regulierungsverordnung heraus, um Landwirten zu helfen, die unter der liberalen und idiotischen Wasserpolitik des Pelosi-Neffen Gov. Newsom leiden. Somit erfuellt er ein weiteres Versprechen an die kalifornischen Bauern und Viehzuechter, deren Felder, Plantagen und Weiden unter enormem Wassermangel leiden. Loesung: Das Wasser wird vom Norden einfach in den Sueden geleitet.

Wer hätte das gedacht, dass im ideologisch völlig versifften Kalifornien die Realität und Vernunft noch einen Fuß in die Tür bekommt? TB

12:44 | predictit: Presidential Elections

Gemäß dieser Plattform wird der neue US-Präsident wie der alte heißen. Das Besondere an predictit ist, dass im Unterschied zu Umfragen auf dieser Plattform eigenes Geld eingesetzt werden muss. Der Tipper hat somit ein wirtschaftliches Interesse an einer möglichst korrekten Einschätzung. AÖ

06:48 | ntv:  Russland will Trumps Wiederwahl

Es klingt wie eine Meldung von 2016: Russische Geheimdienste wollen sich laut US-Medien für die Wiederwahl Trumps zum Präsidenten einsetzen. Dieser Verdacht hatte schon vor vier Jahren dazu geführt, dass Trump sich einer Untersuchung des FBI unterziehen musste.

Komisch wo doch Trump so unberechenbar ist ....... wieso wollen es dann die Russen?  .... und auch die Amis?  TS

20.02.2020

20:04 | lion: FBI durchsucht Firma der Bidens: Ermittlungen gegen die Elite

Wieder halbherzige Showeinlage oder macht POTUS der Elite diesmal wirklich ernsthafte Probleme? TB

13:04 | wolfstreet: Who Bought the $1.3 Trillion in Debt the US Government Added to its $23-Trillion Pile in 12 Months?

The US Gross National Debt spiked by $1.3 trillion over the past 12 months, to $23.3 trillion. These days, trillions fly by so fast it’s hard to see them. But these are the good times. And we don’t even want to know what this will look like during the next economic downturn:

12:46 | thesoundingline: The Federal Government Workforce Is Growing at the Fastest Pace in a Decade

The US federal government workforce rose to 2,860,000 employees in January 2020, its highest level since July 2011. While federal employees represent a relatively small fraction of the overall US workforce, they are now growing at a faster rate than the overall workforce, the overall private-sector workforce, and the manufacturing workforce for the first time since December 2010.

Mit Versorgungsjobs ist dieser Anstieg nicht zu erklären, schließlich werden in den USA bei einem Wechsel der Administration die ersten Beamtenebenen im Regelfall komplett ausgetauscht. AÖ

06:24 | ntv:  Trump befördert US-Botschafter Grenell

Das Amt des US-Geheimdienstkoordinators ist nur interimsmäßig besetzt. Ein Nachfolger für den wegen Meinungsverschiedenheiten mit Trump zurückgetretenen Dan Coats ist nun gefunden. Und der ist in Deutschland kein Unbekannter. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, wird der geschäftsführende Geheimdienstkoordinator im Weißen Haus. Das teilte US-Präsident Donald Trump über Twitter mit.

Berlin wird sich sicher nicht über diese Besetzung freuen, wurde doch der Botschafter besonders nett behandelt. TS

19.02.2020

17:55 | AG:  QAnon - "Ask The Q"

"Ask The Q" is a broad scope look at the growing QAnon movement through the lens of the Mainstream Media. Its goal is to provide context and awareness of the current narrative provided by the news. If you're caught up on what "Q" is, this video acts as a bridge to engage with others that are ill-informed or as yet unaware of QAnon's increasing online presence.

Leser Beitrag:  
Trump persönlich wird die Q-Frage nun bald gestellt werden… 
Seine Antwort wird den Q-Move weltweit dynamisch beflügeln… 
Great Awakening…alles läuft nach Plan…

06:43 | ntv:  Trump wirft Bloomberg Bestechung vor

Mit viel Geld steigt Michael Bloomberg ins Rennen um die Präsidentschaftskandidatur ein. Kritik kommt nicht nur aus den Reihen der US-Demokraten, sondern auch vom ebenfalls milliardenschweren amtierenden Präsidenten. Nun wird Bloomberg erstmals bei einer TV-Debatte dabei sein. US-Präsident Donald Trump hat dem Präsidentschaftsbewerber und Milliardär Michael Bloomberg vorgeworfen, sich die Nominierung der Demokraten "illegal zu erkaufen".

Vielleicht könnte man ein kleines "Vorab Impeatchment" inszenieren?   TS 

18.02.2020

19:59 | Fox:  Dershowitz: 'Obama personally asked the FBI to investigate somebody on behalf of George Soros'

Der Harvard-Rechtsprofessor Alan Dershowitz sagte am Sonntag, er habe Beweise dafür, dass der frühere Präsident Barack Obama das FBI "persönlich gebeten" habe, jemanden "im Namen von George Soros", dem liberalen Milliardär Megadonor, zu untersuchen. Dershowitz 'Behauptung kam kurz nachdem Generalstaatsanwalt Bill Barr Präsident Trump offen gebeten hatte, nicht mehr über laufende Angelegenheiten des Justizministeriums zu twittern, und sagte, dies mache es "unmöglich" , seine Arbeit zu erledigen.

siehe auch:  WE - William Barr 'must' not resign

 

19:11 | ntv:  Bloomberg will Banken strenger regulieren

Mit seiner gleichnamigen Finanznachrichtenagentur ist Michael Bloomberg selbst eine Größe an der Wall Street. Im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten will der Medienunternehmer jetzt damit überzeugen, indem er eine stärkere Regulierung der Finanzindustrie fordert. Im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten will Michael Bloomberg mit Vorschlägen für eine stärkere Regulierung der Finanzindustrie punkten.

... and the Winner is .... Donald Trump!  Im Grunde braucht er die Gegner nur reden lassen und milde lächeln. TS

19:30 | Der Bondaffe:
Das fragt genau der Richtige. Wer reguliert eigentlich die Firma "Bloomberg L.P." mit all ihrer Marktmacht?

 

18:06 | washingtonexaminer: 'Tens of thousands of victims': Boy Scouts of America files for bankruptcy over sex abuse cases

Die Boy Scouts of America beantragten Insolvenzschutz nach Hunderten von Klagen wegen sexuellen Missbrauchs innerhalb der Organisation.
Die am frühen Dienstag in Delaware eingereichte Petition nach Kapitel 11 hat die Klagen , die die 110-jährige Organisation seit mehreren Jahren plagen, unterbrochen. Die Siedlungen, die bisher an Opfer verteilt wurden, die während ihrer Zeit bei den Pfadfindern sexuell missbraucht wurden, haben es der Organisation erschwert, ohne Insolvenzantrag zu funktionieren. BSA sagte, dass es die Entscheidung getroffen habe, um die Opfer des Missbrauchs zu entschädigen und die Organisation über Wasser zu halten. Ein Victims Compensation Trust ist in Arbeit und wird den Opfern laut BSA eine „gerechte Entschädigung“ gewähren.

Die armen Pfodara - da hättens eh gleich Ministranten werden können! TB

16:38 | Fox:  New book reveals explosive details about Loretta Lynch-Bill Clinton tarmac meeting

Der Autor von „Secret on the Tarmac“ enthüllte am Montag neue Details über das heimlich abgehaltene Treffen 2016 zwischen dem ehemaligen Präsidenten Bill Clinton und der Generalstaatsanwältin Loretta Lynch. „Wir wussten, dass etwas passiert war, das etwas ungewöhnlich war. Es war ein geplantes Treffen. Es war kein Zufall “, sagte der Journalist Christopher Sign gegenüber„ Fox & Friends “über das explosive Treffen, das die Ermittlungen des FBI in Bezug auf Hillary Clintons Nutzung eines privaten E-Mail-Servers als Staatssekretärin negativ beleuchtete.

17.02.2020

19:01 | WE:  Biden defends his son: Hunter is an 'honorable guy'

Joe Biden darauf bestanden, sein Sohn Hunter ist ein guter Mensch, der nicht die Angriffe Präsident Trump auf ihn gemacht hat , nicht verdient. "Mein Sohn ist ein brillanter, ehrenwerter Typ, der sich so schuldig fühlt, dass er mich an diesen Ort gebracht hat", sagte der ehemalige Vizepräsident am Sonntag in einem Interview mit NBC. Gastgeber Chuck Todd beschrieb die Angriffe des Präsidenten auf Hunter als "Grausamkeit".

Wenn er es als Vater anders sehen würde .... dann wäre sowieso was falsch. TS

09:31 | infowars: Democrat Senate Candidate Unveils Guillotine As New Campaign Logo

Eine Kandidatin des Demokratischen Senats hat die Guillotine als neues Logo ihrer Kampagne vorgestellt, um die "sehr ernsten Probleme mit unserer Regierung" zu symbolisieren, die angegangen werden müssen, "bevor ein gewaltsamer Aufstand unvermeidlich wird".

Wenigstens spielens mit offenen Karten! Da weiß man, was man hat! TB

Kommentar des Einsenders
Das sind ja Aussichten, ob die Amis aufwachen?

15.02.2020

08:45 | n8wächter: Überaus bewegend: Die Enkelin des Opfers eines illegalen Einwanderers spricht …

Man mag über die Art und Weise, wie US-Präsident Donald Trump die Eckpunkte seiner Politik “seinen“ Amerikanern präsentiert, durchaus geteilter Meinung sein, doch kann der neutrale Beobachter ihm kaum absprechen, dass sie sehr effektiv ist, insbesondere da “ganz normalen Leuten“ in aller Regelmäßigkeit ein öffentliches Podium geboten wird.

Man stelle sich einmal vor, die Führerin und Leiterin des Demokratie-Kontrollamtes in Personalunion würde einen Opfer-Angehörigen ans Mikro bitten, oder noch schlimmer, Weidel würde so was machen ......! TB

09:11 | M sinniert
Werter Herr Bachheimer, ich bin mir sicher, dann folgenden Text zu hören:
Meine Damen und Herren, meine Urgroßmutter kann mich heute leider nicht mehr hören. Ein durch die Kriegsgeschehnisse und auf der Flucht erlebten Greueltaten traumatisierter junger Mann hörte plötzlich Stimmen und er wurde gezwungen, meine geliebte Omi zu vergewaltigen und zu erstechen. Was für eine schreckliche Situation. Ich kann Sie aber beruhigen, es geht ihm wieder besser und er erholt sich in einer unserer besten phsychiatischen Klinik. Ich bete für ihn, er wird sich bestimmt nicht mehr an das schreckliche Ereignis erinnern und er wird in kurzer Zeit hier, wie alle anderen Geflüchteten, integriert und ein wertvoller Teil unserer Gemeinschaft sein. Keinesfalls dürfen wir nun verallgemeinern und glauben Sie mir, wir müssen unbedingt mehr gegen "Rechts" unternehmen. Diese Faschisten werden den Fall schamlos ausnutzen und ihn instrumentalisieren. Ich waren ausdrücklich davor. Gott schütze uns vor "Rechts" und segne alle Menschen.

14.02.2020

19:38 | tagesereignis: QAnon: „Das Volk hat das Recht und die Pflicht, eine Regierung abzusetzen“

Nachdem Trump nach der Amtsenthebungs-Anklage freigesprochen wurde, warnt QAnon, der White House Whistleblower, davor, dass die Angriffe gegen den Präsidenten nun zunehmen würden. Es wäre nicht vorbei, es würde weitergehen und noch heftiger werden.

Das Volk schon, ob aber verzweifelte Elite-Demkokraten ob deren politsichen Chancenlosigkeit dies tun sollen - noch dazu mit kam echten Verdachtsmomenten - sei einmal dahingestellt! TB

14:55 | manniko: Trumps Amerika erzielt trotz des Rufs als CO2-Sündenpfuhl die größte Reduktion an CO2-Emissionen weltweit

Wer hätte das gedacht! Ausgerechnet die Umweltsau Trump kann die beste Klimabilanz aller Länder vorweisen. Ob das auch in den deutschen Mainstream Medien berichtet wird? (Noch jedenfalls nicht.) Bemerkenswert an der IEA Analyse ist auch der Grund für die geringere Stromnachfrage in den USA mit der geringeren Auslastung von Klimaanlagen wegen des milden Sommers. Das widerspricht diametral dem gängigen Narrativ über den „Hitzesommer“, den wir im vergangenen Jahr angeblich durchleiden mussten.

12:54 | bielmeiersblog: USA: Unsicherheit über die zukünftige Wirtschaftspolitik bremst die Investitionsdynamik

Der konjunkturelle Schwung in den USA ist weiterhin intakt. Dafür sprechen die gute Stimmung in der Wirtschaft und auch bei den Konsumenten, sowie der kräftige Beschäftigungsaufbau, der sich zum Jahresauftakt gezeigt hat. Dämpfend, im Hinblick auf Investitionen in Maschinen und andere Anlagen, wirken jedoch die im November anstehenden Präsidentschafts- und Kongresswahlen. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Investitionen nur verhaltenes Wachstum gezeigt, 2018 war durch die Senkung der Unternehmenssteuer nur ein Strohfeuer aufgeflackert. In diesem Jahr dürften der unklare weitere finanz- und wirtschaftspolitische Kurs, aber auch die schwelenden Handelskonflikte, trotz der soliden Inlandsnachfrage, ein sichtbares Anziehen des Schwungs bei den Unternehmensinvestitionen verhindern.

Auch daran merkt man, wie tief die USA gespalten sind, dass der Ausgang der Wahl einen so bestimmenden Einfluss auf die Wirtschaftspolitik haben wird. Angesichts der kurzen Wahlzyklen von 2 bzw. 4-Jahren könnte sich das für die USA tatsächlich zu einem Problem auswachsen, denn langfristige Investionen setzen eine langfristige Stabilität der Gesetzeslage voraus. Die großen Tunnelbauten werden in Österreich beispielsweise überparteilich getragen, weswegen ein Regierungswechsel die Umsetzung dieser milliardenschweren und auf Jahrzehnte angelegten Projekte nicht gefährdet. AÖ

12:16 | wolfstreet: Median CPI Runs Hot, Fed Averts Eyes

Despite the Fed’s proclamations, the dollar lost purchasing power at a good clip.

Im Unterschied zur Europäischen Zentralbank, deren Ziele hierarchische geordnet sind mit der Preisstabilität an der Spitze, ist die Federal Reserve in ihrer relativen Gewichtung der Preisstabilität gegenüber dem Beschäftigungsniveau ungebunden, d. h. sie kann eine höhere Inflation zwischenzeitlich problemlos zulassen, ohne einer Zielverfehlung geziehen zu werden. Ein Zusammenbruch der Lieferketten infolge des Coronavirus würde allerdings den Preisauftrieb deutlich beschleunigen und damit zu einer noch lockereren Geldpolitik führen. AÖ

13.02.2020

12:24 | thehill: Fed chief issues stark warning to Congress on deficits

Federal Reserve Chairman Jerome Powell called on Congress to reduce the U.S. federal budget deficit to ensure the central bank could adequately respond to a financial crisis or recession.

Vernünftige Worte von Jerome Powell, die hoch an der Zeit sind. Die Trump'sche Budgetpolitik ist jenseits von Gut und Böse, zumal die USA in den kommenden Jahren mit stark steigenden Sozialausgaben insbesondere im Bereich von Medicare und Medicaid konfrontiert werden. Und es ist vermutlich nur eine Frage von Stunden, bis Trump über Twitter Attacken gegen Powell reitet. AÖ

06:37 | ntv:  Sanders eint, das Establishment spaltet

Erst in zwei Bundesstaaten haben die US-Demokraten ihre Favoriten für die Präsidentschaftswahl auserkoren, aber ein Trend ist erkennbar. Der linke Bernie Sanders profitiert von einem fragmentierten gemäßigten Flügel. Der grummelige alte Mann bekommt das Lachen nicht mehr aus dem Gesicht. "Bernie, Bernie" schallt es durch die Halle in New Hampshire.

So sehen Sieger aus ..... und Trump wird sicher schon die Koffer packen. TS

12.02.2020

19:46 | hill: States sue Trump administration at record pace

Die Generalstaatsanwälte haben eine beispiellose Anzahl von Klagen gegen die Trump-Administration eingereicht, da demokratisch geführte Staaten neue Machthebel ausüben, um einige der umstrittensten Initiativen von Präsident Trump zu blockieren .
Nach Angaben von Paul Nolette, einem Politikwissenschaftler an der Marquette University, haben die Staaten in den ersten drei Jahren Koalitionen gebildet, um 103 Mehrstaatenklagen gegen die Regierung einzureichen. Die überwiegende Mehrheit dieser Klagen, 96, wurde von demokratischen Generalstaatsanwälten geführt.

19:28 | n8wächter: Kärchern in der Trump-Administration

Alexander Vindman (»Es heißt “Lieutenant Colonel“, Sir.«), ein “Hauptzeuge“ der “Impeachment Lite“-Anhörungen, wurde von Sicherheitskräften aus dem Weißen Haus geleitet. Er war Angestellter des Nationalen Sicherheitsrats (NSC) der Administration und darf sich nun nach einer neuen Tätigkeit umschauen. Bei der Gelegenheit wurde sein Zwillingsbruder Yevgeny, welcher als Anwalt für den NSC tätig war, gleich mit entsorgt.

06:27 | SPON:  Bernie Sanders zittert sich zum Sieg

Der linke Senator gewinnt die Vorwahl der US-Demokraten in New Hampshire. Doch Jung-Star Pete Buttigieg bleibt ihm auf den Fersen – und Amy Klobuchar sorgt für eine Überraschung.Zum ersten Mal seit längerer Zeit sah man Bernie Sanders wieder lachen. "Ich danke den Menschen von New Hampshire für einen großen Sieg", rief er in den Saal. "Dieser Sieg hier ist der Anfang vom Ende von Donald Trump."

Dieses Wortspiel muss jetzt sein ...... Bernie zittert beim Sieg ... und Buttigieger ist ganz ganz knapp hinter Bernie. TS

11.02.2020

12:40 | westernjournal: Watch the Exact Moment Climate-Obsessed Warren Realizes She's Been Caught Exiting Private Jet

Massachusetts Sen. Elizabeth Warren may be campaigning for the White House on a platform that includes environmental justice, but all it takes to undo that carefully crafted image is one look at her travel habits.

Die typische Doppelmoral der Klimawandelhysteriker, wobei das Sich-Verstecken hinter der Mitarbeiterin eigentlich noch peinlicher ist, und nicht gerade davon zeugt, dass Elizabeth Warren von sich selbst überzeugt ist. Die heutigen Vorwahlen in New Hampshire werden angesichts dieser Umfragen für sie ziemlich sicher wieder nicht besonders erfreulich werden. AÖ

06:21 | ntv:  Joe Biden schmäht junge Anhängerin

Der frühere US-Vize Biden will für die Demokraten Präsident Trump herausfordern. Doch nach einer Schlappe bei der Vorwahl in Iowa liegen offenbar seine Nerven blank. Erst schmäht er seinen siegreichen demokratischen Konkurrenten, dann beleidigt er vor laufender Handykamera eine junge Studentin.

"Sie sind eine verlogene, hundsgesichtige Pony-Kavalleristin." ..... Joe Biden O-Ton, was würde er dann zu Trump sagen? TS

10.02.2020

12:38 | wolfstreet: The State of the American Debt Slaves, Q4 2019

Consumer debt – student loans, auto loans, and revolving credit such as credit cards and personal loans but excluding housing-related debts such as mortgages and HELOCs – jumped by $187 billion in the fourth quarter 2019, compared to a year earlier, or by 4.7%, to a record $4.2 trillion, according to Federal Reserve data released Friday afternoon:

Die einzig positive Zahl in diesem Artikel ist der deutliche Rückgang der neu immatrikulierten Studenten. Wenn diese formale Bildungsblase platzt, also insbesondere unnötige Studien wie Gender Studies massiv an Studenten verlören, wäre das ein Segen für jedes Land, so auch für die USA. AÖ

09.02.2020

20:46 | fox: Tucker Carlson: Criminals would be protected from deportation under bill AOC and other House Democrats back

Kommentar der Einsenderin
Während unser Blick auf andere, wichtige Ereignisse gerichtet war, hat Fox News über einen Gesetz-Entwurf der ‚Demokratten‘ berichtet, der in seiner Auflösung staatlicher Ordnung kaum zu toppen ist. Die Bill heißt The New Way Forward und erinnerte mich sofort an The Great Leap Forward (1. Teil: 1958-1962, 2. Teil: bis 1976) in China unter Mao, deren grauenhafte Auswirkungen den etwas älteren Lesern sicher noch in Erinnerung sind. Nicht ganz unähnlich sind die Ziele dieser Gesetzentwurfes in den USA, der aus gutem Grund kaum Aufmerksamkeit der MSM findet, bzw. verheimlicht wird.

Dies ist der 1. Satz dieses Artikels: ‘At this moment there is a bill pending in Congress called the New Way Forward Act. It’s received almost no publicity, which is unfortunate as well as revealing.
… und dies der letzte: ‘The New Way Forward Act fundamentally inverts every assumption you have about America. Under this legislation, the criminals are the victims. Law enforcement is illegitimate. It’s racist, just like the country you live in, and the only solution is to get rid of both. America would be better off as a borderless rest area for the world’s worst predators and parasites.’

‘But believe it or not, we saved the nuttiest part for last. What could be more destructive than changing U.S. law, specifically to allow rapists, child molesters, and drug dealers to stay in America? How about this: Using taxpayer money to bring deported criminals back into America.

That’s right. This bill would not only abolish your right to control who lives in your own country, but it invents a new right in return: the “right to come home.”

The bill orders the government to create a “pathway for those previously deported to apply to return to their homes and families in the United States,” as long as they would have been eligible to stay under the new law.’

08.02.2020

19:48 | Examiner: AI picks Buttigieg ‘the candidate to beat Trump’

An artificial intelligence analysis of the Friday night Democratic debate picked former Mayor Pete Buttigieg the clear winner and said that voters believe he can beat President Trump.


19:10 | ET: TV-Debatte der US-Demokraten: Buttigieg und Sanders unter Beschuss

Die Präsidentschaftsbewerber der US-Demokraten haben sich kurz vor der nächsten Vorwahl in New Hampshire einen heftigen Schlagabtausch geliefert. Bei der TV-Debatte standen insbesondere Pete Buttigieg und Bernie Sanders unter Beschuss.


09:22 | newsthud: BREAKING: Trump Critics Calling for him to be Impeached AGAIN for Ousting Vindman!

Momente zuvor, per Politico, Lt. Col. Alexander Vindman, ein zentraler Zeuge in der Anklage wegen Amtsenthebung gegen Präsident Donald Trump, wurde am Freitag von seiner Arbeit entlassen und aus dem Weißen Haus begleitet, so sein Anwalt. Die Wapo-Journalistin Radley Balko behauptet, Präsident Trump könne jetzt erneut angeklagt werden.
Balko hat getwittert: Vindman für sein Zeugnis zu bestrafen, ist selbst eine strafbare Handlung. Offensichtlich sowohl eine Vergeltung für die Wahrheitsfindung als auch eine eindeutige Bedrohung für alle anderen, die erwägen könnten, gegen Trump auszusagen oder eine Anzeige zu erstatten.

Made in Germany! Offensichtlich haben die Amis von den Deutschen gelernt! Ein demokratischer Prozess der nicht ins (linke) Denken der Eliten passt, muss raschest "rückgängig" (O-Ton der großen Vorsitzenden) werden, indem man ihn nichtig erklärt und wiederholt! Dies ist zumindest der Wunsch. Die Realität in den USA ist Gottseidank noch iene etwas andere! TB

16:16 | Leser Kommentar: 
Trump wurde frei gesprochen, also ist das was man über ihn aussagte nicht relevant oder besser gesagt eine Falschaussage. Also ist es doch logisch, man entfernt den Falschaussager/Nestbeschmutzer!?! Was in der Judikativen nicht möglich ist, geht nun mal in einer Firma.
Wir werden vielleicht sehen, wo diese Typen mit ihren Anschuldigungen gegen Trump jetzt unterkommen.

 


09:10 | newsthud: Pollak: Lt. Col. Alexander Vindman Was Suspected of Leaking

In Anbetracht der Tatsache, dass Oberstleutnant Alexander Vindman und sein Bruder vor wenigen Augenblicken entlassen wurden, erinnert Joel Pollak von Breitbart in einem neuen Flashback-Artikel daran, dass Vindman des "Leaken" von streng vertraulichen Informationen verdächtigt wurde.
Pollak schreibt:
Der frühere Beamte des Nationalen Sicherheitsrats, Tim Morrison, sagte während der Anhörungen des Geheimdienstausschusses im Oktober aus, dass Oberstleutnant Alexander Vindman - abgesehen von der Kontroverse um das Telefonat von Präsident Donald Trump vom 25. Juli - von anderen verdächtigt wurde, Informationen über den Telefonanruf mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelensky preisgegeben zu haben.
Vindman wurde am Freitag von seiner Arbeit im Nationalen Sicherheitsrat entlassen und vom Gelände des Weißen Hauses eskortiert. https://www.youtube.com/watch?v=BwTbQUPgOiQ

06:57 | SPON:  Trump feuert zwei wichtige Impeachment-Zeugen

Das Amtsenthebungsverfahren ist gelaufen – doch Donald Trump scheint noch Rechnungen offen zu haben. Mit Gordon Sondland und Alexander Vindman entließ er zwei Zeugen, die ihn schwer belastet hatten. Donald Trumps erste Stellungnahme nach dem Freispruch im Impeachment-Verfahren war eine Abrechnung mit dem politischen Gegner und den wenigen Kritikern in den eigenen Reihen gewesen. Den harten Worten lässt der US-Präsident nun Taten folgen.

War zu erwarten. Siehe auch die Rede vom 07.02. - Trump delivers remarks at 'Opportunity Now' Summit ... TS

07.02.2020

19:06 | ntv:  Starker US-Jobmarkt verblüfft Experten

Von der immer wieder prophezeiten Rezession in den USA ist bisher nichts zu sehen. Im Gegenteil: Der US-Arbeitsmarkt, ein wichtiger Indikator für die Wirtschaftslage, zeigt sich zuletzt überraschend stark. Die Beschäftigungsdynamik ist laut einem Ökonomen "erstaunlich". Begünstigt vom milden Winterwetter ist der US-Arbeitsmarkt mit überraschend viel Schwung ins Jahr gestartet. Im Januar entstanden 225.000 neue Jobs, wie die Regierung in Washington mitteilte. Volkswirte hatten lediglich mit 160.000 gerechnet.

Die Stundenlöhne sind auch gestiegen .... sowas können die Demokraten nicht schreddern .....! TS

17:19 | newsthud: Exposed: Romney, Hunter Biden, And Burisma Connection Discovered

Romney steckt voller Überraschungen. Senator Romneys Überzeugungsabstimmung fängt an, viel Sinn zu ergeben und es hatte nichts mit Ehre und Integrität zu tun, als er aufstieg. Seine Stimme ging um Macht, Geld und Einfluss. Bereits 2011 war ein Top-Berater von Mitt Romney, Joseph Cofer Black, Mitglied des Board of Directors von Burisma, während Hunter Biden im Board von Burisma tätig war.

06:32 | ntv:  Buttigieg gewinnt hauchdünn in Iowa

Es dauert mehrere Tage, aber nun steht der Sieger der ersten Vorwahl der US-Demokraten fest: Im Bundesstaat Iowa gewinnt Newcomer Buttigieg vor Senator Sanders. Der Sieg fällt aber denkbar knapp aus. Zudem ist eine Neuauszählung der Stimmen geplant. Drei Tage nach der ersten Vorwahl der US-Demokraten steht nun das Ergebnis fest. Nach Auszählung aller Stimmbezirke im Bundesstaat Iowa liegt Pete Buttigieg, ein früherer Bürgermeister von South Bend im Bundesstaat Indiana, mit hauchdünnem Vorsprung auf Platz eins.

Vielleicht zählen sie nochmals ab und dann gewinnt Sanders mit 110%. TS


08:31 | Leser-Antworten zu TS-Frage "Wo ist eigentlich Q geblieben?"

(1) Das Video lohnt sehr Herr Bachheimer ! Trump und Mr. Q = Hegel ? Ziemlich sicher wer genau hinschaut
https://uncut-news.ch/2020/02/06/coronavirus-bargeldabschaffung-todesstrafe-nwo-notstand-kriegsrecht-alles-nur-verschwoerungstheorie/ 
Es wird ernst, sehr ernst

(2) Die Leseratte: Q postet wieder regelmäßig, z.B. ebenfalls über Soros als Finanzier des "Shadows" oder darüber, dass bei Trumps Rede (an deren Ende Pelosi das Manuskript zerriss) die Demokraten die ganze Zeit sitzenblieben. Es ist scheinbar üblich, dass die Anwesenden sich bei Erwähnung besonderer Ereignisse von ihren Sitzen erheben und applaudieren. Haben Dems die ganze Zeit verweigert! Q behauptet, die Rede sei eine "Celebration" für die Bevölkerung gewesen und die Dems hätten damit ihre Missachtung für das Volk ausgedrückt.
leider mit Captcha: https://www.redstate.com/brandon_morse/2020/02/05/remember-that-the-democrats-sat-while-you-were-celebrated-last-night/

Er postete heute auch ein Schreiben des Senats an den Secret Service, in dem man sich über Hunter Bidens Business erkundigt. Es geht um einen möglichen Interessenskonflikt bzgl. einer evtl. Weitergabe von amerikanischer Technik an die Chinesen plus um Vorteilsnahme durch das Mitfliegen in der Airforce two nach China und in die Ukraine, um dort private Geschäfte zu machen. Es wird ganz konkret nach der Spezifizierung des Personenschutzes für Hunter Biden während der Zeit gefragt, als sein Vater Vize-Präsident war und sie wollen zudem eine Auflistung aller Reisen von Hunter Biden, Datum und Zielorte, egal ob Inland oder Ausland, während er Personenschutz genoß, sowie welche sonstigen Familienmitglieder mitreisten und welche Regierungsmaschinen benutzt wurden.
Leider ein pdf: https://www.grassley.senate.gov/sites/default/files/documents/2020-02-05%20CEG%20RHJ%20to%20Secret%20Service%20%28Biden%20Travel%29.pdf

Das Amtsenthebungsverfahren ist gelaufen, solange mussten sie still halten, jetzt suchen sie beim Gegner nach Dreck. Die Bidens werden Ukraine-Gate noch bereuen!

06.02.2020

20:13 | ntv:  Trump rechnet mit seinen Gegnern ab

Das Verfahren zur Amtsenthebung hat Trump erfolgreich überstanden. Nun lädt er in Washington zu einer "Feier". Er nutzt die Gelegenheit für scharfe Attacken gegen die Demokraten und lobt ausdrücklich seine Verbündeten. Oppositionsführerin Pelosi verteidigt derweil ihr eigenes Verhalten.

Wer solche Feinde hat .... braucht keine Angst mehr haben. Wo ist eigentlich Q geblieben? TS

19:30 | lionmedia:  Betrug bei US-Vorwahlen: Soros und Clinton involviert

Eine schöne Zusammenfassung. TS

18:06 | fox10: President Trump Makes FIRST Statement After Being Found NOT GUILTY

09:17 | newsthud: BREAKING: Don Jr. Believes Pelosi May Have Broken Law 18 U.S. Code 2071

Donald Trump Jr. zitierte einen Tweet von Carl Higbie, der behauptete, die Sprecherin Nancy Pelosi habe möglicherweise gegen das Gesetz verstoßen, indem sie ein offizielles Regierungsdokument vernichtete.

Auch schon egal - das unnötige Impeachment wiegt so schwer, dass nicht einmal ein solches Charakter-Versagen die Dem-Katastrophe nicht mehr verschlimmern können! TB

06:50 | Welt:  In weniger als 30 Minuten spricht der Senat Donald Trump frei

Dm Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten hat der Senat Donald Trump von allen Anklagepunkten freigesprochen. Nur ein Republikaner stimmte mit den Demokraten. Trump äußerte sich in knappen Worten zu der Entscheidung. Eben erst hat der amerikanische Senat den Präsidenten zweifach freigesprochen, das Amtsenthebungsverfahren beendet, da regt sich Donald Trump in der gewohnten Art.

.... und jetzt hat Trump die Demokraten zerrissen ...... und wird die Wahl gewinnen. TS

11:10 | Maiglöckli
schade, dass es wohl doch einige Parlamentarier gibt, die dem Impietschment keine Chance gaben. Es wäre eine Jubelfeier geworden, zu erleben, wie die demok-ratten sich selbst demontieren und ihre ans Messer liefern. So geht mal alle Show wieder unter....kein Entertäinmänt, schade.

05.02.2020

22:30 | derstandard.at: US-Senat stimmt gegen Amtsenthebung Donald Trumps

Nur 48 von 100 Senatoren für Verurteilung des US-Präsidenten wegen Machtmissbrauchs, notwendig wäre eine Zweidrittelmehrheit gewesen

Damit ist die Farce vorbei und Trump hat einen weiteren Sieg über die Demokraten für sich zu verbuchen. AÖ

19:58 | WE:  Joe Biden is impeachment's greatest casualty

Die Amtsenthebung diente als Atombombe, durch die so gut wie alle Beteiligten dauerhaft entstellt wurden. Aber niemand scheint die Hauptlast so sehr zu tragen wie Joe Biden. Die Ukraine, an die bis zur Amtsenthebung niemand gedacht hat, ist jetzt Bidens Albatros. Ohne Amtsenthebung hätten wir nie darüber nachgedacht, was genau Bidens Sohn im mittleren Alter, Hunter Biden, in seiner lukrativen Rolle als Vorstandsmitglied für Burisma Holdings tat. (Er war offenbar nur ein Schild gegen Korruptionsvorwürfe des US-Außenministeriums, während sein Vater Vizepräsident war.)

 

19:00 | n8chtwächter:  “Das Beste kommt erst noch“: Donald Trumps Rede zur Lage der Nation 2020

Wer die Massenveranstaltungen des US-Präsidenten regelmäßig mitverfolgt, erfuhr in der Rede zur Lage der Nation am gestrigen 4. Februar 2020 kaum etwas neues. Erwartungsgemäß legte Donald Trump vor den Abgeordneten im US-Kongress Zeugnis über die Errungenschaften seiner Administration ab und wurde von seinen politischen Weggefährten ausgiebig bejubelt und gefeiert. Anders als bei seinen Redeauftritten verzichtete Herr Trump dabei weitestgehend auf die übliche Polarisierung, abgesehen von der unmissverständlichen Aussage, dass die USA “niemals ein sozialistisches Land“ werden würden, solange er Präsident sei.

Grundsätzlich ... soll er sich hinstellen und erzählen was nicht funktioniert?  Hätte er sich die Haare raufen sollen und den Anzug zerreisen .... weil er keine Krieg begonnen hat, obwohl die Möglichkeiten da waren? Hat er im Gegensatz zu unseren Politikern eine Perspektive aufgezeigt, dass man auch positives erreichen kann und mit positiven Herangehensweisen etwas bewirken kann? Wenn die Trauerweide Merkel eine Rede hält, hat Deutschland eine Depression, die EU Durchfall und Europa die Rechnung zu zahlen. Hält Trump eine Rede über gesetzte Maßnahmen und deren Auswirkungen, schütteln die europäischen Medien den Kopf, doch sie sind es nicht mehr gewöhnt, dass etwas positiv läuft und Politk gestaltet. TS

17:13 | phoenix: State of the Union 2020

Zum dritten Mal wird US-Präsident Donald Trump die traditionelle Rede zur Lage der Nation (State of the Union) halten. phoenix zeigt Ihnen die Ansprache live und in voller Länge in der Nacht von Dienstag, 4. Februar, auf Mittwoch, 5. Februar 2020. Etwa eine Stunde wird sich Trump zu aktuellen Themen äußern und einen Ausblick auf seine Politik für die kommenden Monate geben. Die Demokratin Gretchen Whitmer wird im Anschluss eine zehnminütige Antwortrede halten. Ebenso wird die texanische Demokratin Veronica Escobar eine spanischsprachige Antwort geben.

Die Rede war nicht anders als eine vorherigen bzw. jene seiner Vorgänger. Selbstbeweihräucherung und Präsentation von "Helden der USA". Spannend ist der Schluß - solch positive Worte über die zukunft habe ich persönlich noch nie gehört. Die letzten 10 Minuten sind wirklich interessant! TB

19:27 | Die US-Korrespondentin:
Ich muss Dir leider widersprechen. Ich fand POTUS Rede hervorragend und moechte auch kurz schreiben warum. Trump hat einige neue Gesetze und Erlasse unterschrieben, die ideologisch eigentlich in das Lager der Demokraten gehoeren sollten. Es gibt jetzt einen bezahlten Familienurlaub bei Neugeburten, wo Elternteile frei entscheiden koennen, wer fuer die Fuersorge des Kindes zuhause bleiben kann. Die unsaegliche Obama-Krankenversicherung war wirklich ein Desaster. Meine Freundin, die in N.C. wohnt, hat sich dafuer nicht qualifizieren koennen und musste sogar noch eine Strafe bezahlen, dass sie nicht bei Obama (care) versichert ist. Die grossen Nutzniesser dieser O-care sind die Pharmafirmen und nicht mehr der Patient. Es wurde schon gemunkelt, dass Obama fuer jeden Abschluss eine Provision erhielt. Die Demokraten sind bei weitem nicht mehr die Demokraten zu Zeiten eines JFK. In Deutschland ist die SPD ja auch nicht mehr die Partei eines Helmut Wehner oder eines Helmut Schmidt. Sich zu entscheiden, in welche Schule man gehen will, ist ebenfalls ein Novum. Auch dass jetzt wieder in Schulen gebetet werden darf und dass Abtreibungen, bis kurz vor der Geburt, nicht mehr erlaubt sind, finde ich erstaunlich "progressiv".
Und nein, ich bin keine Erzkonsevative - ich habe in meiner deutschen Zeit nichts anderes gewaehlt als SPD und Gruen. So wie sich diese Parteien im Lauf der Zeit entwickelt haben, finde ich sehr besorgnis- erregend. Jeder Mensch soll frei denken und reden koennen und sich weitgehend frei entwickeln duerfen. Trump hat Themen der Demokraten uebernommen und deshalb werden sich die Demokraten selbst zerstoeren, da sie nichts mehr anzubieten haben. Uebrigens: Bei meinem letzten Besuch in D habe ich gesehen, wie das Land heruntergewirtschaftet wurde. Dass Pres. Trump die Grenzen gegen illegale Einwanderung schuetzt ist doch lobenswert. Die USA kann schliesslich nicht die ganze Welt aufnehmen, so wie es z.B. D macht.

 

07:14 | Fox:  Buttigieg and Sanders leading Iowa Democratic caucuses, as party releases initial results after massive delay

Pete Buttigieg führt das Feld der Demokraten in den Kammern von Iowa knapp an. Dies geht aus den ersten Rückmeldungen hervor, die die Partei nach einer massiven Verzögerung im Zusammenhang mit technischen Pannen am späten Dienstagnachmittag zu melden begann .

Buttigieg hat das würfeln in Iowa gewonnen .... und es stellt sich schon die Frage, ist er überhaupt ein Herausforderer von Trump? TS

06:49 | Welt:  Nach Trumps Rede zerreißt Pelosi sein Manuskript

Nach der Rede zur Lage der Nation von US-Präsident Trump hat die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Demokratin Nancy Pelosi, die Kopie der Ansprache zerrissen. Angesichts der Alternativen sei dies „die höfliche Variante“ gewesen. US-Oppositionsführerin Nancy Pelosi hat auf aufsehenerregende Weise ihren Unmut über die Rede von Präsident Donald Trump zur Lage der Nation kundgetan

Trump hat ihr den Handschlag verweigert .... und dann zerreißt Sie sein Redemanuskript ..... Kindergarten? TS

14:56 | Leser-Kommentar zum grünen TS-Kommentar
mir wurde vor einigen Wochen von einem US Bürger gesagt , das wenn Donald abgesetzt werden würde entweder der Vice Präsident oder durch Ihre Position im Staat Pelosi Präsidentin werden würde, so ganz ohne Wahl und Amtsinhaber haben ja immer einen kleinen Amtsbonus bei der Wahl

04.02.2020

23:04 | cnn: Iowa Democratic Party chair says 62% of precincts reported

Buttigieg führt knapp vor Sanders, mit deutlichem Abstand folgen Warren und Biden. Eine Übersicht über die Ergebnisse Wahlkreis für Wahlkreis gibt es hier. AÖ

16:00 | ET:  Iowa Democratic Caucus Results Delayed by Technology Issues, Inconsistent Reporting

Demokraten wussten immer noch nicht , wer die gewonnene Iowa Demokratischen Caucus am Dienstagmorgen nach der Iowa Demokratische Partei sagte , dass es die Ergebnisse der Caucus Freigabe wurde verzögert. Iowa Democratic Party Sprecherin Mandy McClure sagte in einer ersten Erklärung, dass die Ergebnisse "aufgrund von Qualitätskontrollen" verzögert wurden.

Qualitätskontrollen = Sie geben JEDER Stimme eine neue Qualität!   TS

14:28 | manniko: Über den Unterschied zwischen kaputten links regierten Städten und dem Rest

Viele amerikanische Großstädte, die von den linken Demokraten regiert werden, befinden sich in einem desolaten Zustand. Sie sind erheblich stärker als der Rest des Landes von Obdachlosigkeit, Gewaltverbrechen, Bandenkriminalität und Arbeitslosigkeit betroffen. Man muss sich nur einmal das folgende vergegenwärtigen: Die in Chicagos herrschende Gewalt auf den Straßen und die auf Banden zurückzuführenden Drogenprobleme sind bekannt. Weniger bekannt ist jedoch, dass die republikanische Partei im Jahr 1927 das letzte Mal einen Bürgermeister in der Stadt stellte. Die Finanzen der Stadt sind - wie die meisten von den Demokraten geführten Großstädte – ein regelrechter Trümmerhaufen. Laut einem Bericht der Fiscal Times von 2017 hatte Chicago Ende 2015 ein Vermögen von nur 4,7 Milliarden Dollar bei Verbindlichkeiten von mehr als 14 Milliarden Dollar, was einer Finanzierungsquote von knapp 33% entspricht.

In Europa braucht man nur durch 2 Minutendurch die Fuzos gehen, dann weiß man (sofort, wer regiert) was man hat! TB

12:40 | welt: „Trump müsste auf eine Mine treten, um nicht wiedergewählt zu werden“

Die Wiederwahl des US-Präsidenten ist sicher, glaubt der Finanzmarkt. Nur mit einem bisher wenig in Erscheinung getretenen Kandidaten könnten die Demokraten eine Chance haben. Doch selbst dann hätte Trump noch einen Pfeil im Köcher.

Was passiert denn jetzt gerade? Zieht etwa ein neuer Realismus in die deutschen Redaktionsstuben ein, so dass ein derartiger Artikel veröffentlicht werden kann? Im Angesicht des Debakels der Demokraten in Iowa kann sich Trump zumindest für einige Momente ruhig zurücklehnen. Sorgen bereiten sollte ihm nur der Rezessionsindikator der Federal Reserve, der sich trotz der deutlichen Erholung in den vergangenen Monaten noch immer auf hohem Niveau befindet. AÖ

09:03 | n-tv: Panne verzögert Ergebnis von Demokraten-Vorwahl

In Iowa soll die Vorwahl der Demokraten erste Hinweise darauf liefern, wer Trump bei der US-Präsidentschaftswahl herausfordern könnte. Doch die Auszählung der Stimmen endet im Chaos. Sowohl die Kandidaten Sanders als auch Buttigieg sehen sich vorne.

Chaos pur - zum Auszählen zu deppat aber die letzte Großmacht regieren wollen! Was mit dem Impeachment begonnen hat, setzt sich jetzt fort und wird seinen Höhepunkt (Tiefpunkt für die Dems) am 1. Dienstag im November finden! TB

06:30 | ntv:  Donald Trump triumphiert in Iowa

In vielen US-Bundesstaaten gibt es keine republikanischen Vorwahlen, weil es auch keine ernsthaften Herausforderer für US-Präsident Trump gibt. Nicht so in Iowa. Dort tritt Trump gleich gegen zwei Kontrahenten an - und gewinnt souverän. US-Präsident Donald Trump hat erwartungsgemäß mit überwältigender Mehrheit die erste Vorwahl der Republikanischen Partei im US-Präsidentschaftsrennen im Bundesstaat Iowa gewonnen.


06:20
 | Welt:  Einer von ihnen wird auf Trump treffen

Seit Monaten ziehen die Bewerber um die demokratische Präsidentschaftskandidatur durch Iowa. Einige von ihnen haben hier über 100 Termine absolviert. WELT-Korrespondent Daniel Friedrich Sturm hat sie auf den letzten Metern begleitet. So stehen ihre Chancen.

siehe auch - „Irgendetwas stimmt hier nicht“: Chaos bei Stimmenauszählung der Demokraten in Iowa

Die Erkenntnis des Spiegel in allen Ehren ......, doch zuerst sollte doch ein Sieger gefunden werden, die Wahl ist ein totales Chaos. Trump wird mit Genuss diese Unfähigkeit nutzen um aufzuzeigen, wie die Demokraten die nächsten Jahre regieren würden. Vielleicht stellt sich am Ende heraus, die Russen haben die Wahlzettel gehackt.  TS

03.02.2020

17:22 | tt: Startschuss für US-Vorwahlen: Wie der Caucus in Iowa funktioniert

Die Demokraten legen sich im Laufe des Frühjahres darauf fest, wer für sie gegen Donald Trump antreten wird. Das Prozedere ist kompliziert – die Staaten stimmen nacheinander ab. Manchmal gibt es Vorwahlen, manchmal Versammlungen. Den Beginn macht Iowa mit einem Caucus.


09:26 | nzz: Amerika schaut nach Iowa

Im «American Heartland» fällt am Montag der Startschuss für die Vorwahlen. Das Ergebnis dürfte wegweisend dafür sein, wer Donald Trump im Herbst herausfordern wird. Die führenden Bewerber der Demokraten könnten kaum unterschiedlicher sein.

09:28 | b.com-Bildungsservice wikipedia: Caucus als Vorwahlverfahren in den USA
Die bekannteste Form des Caucus ist eines von zwei Nominierungsverfahren bei der Präsidentschaftsvorwahl in den Vereinigten Staaten, mittels derer politische Parteien der Vereinigten Staaten entscheiden, wen sie als Kandidaten für die Präsidentschaft aufstellen. Im Caucus-Verfahren werden die an bestimmte Kandidaten gebundenen Delegierten für die nationalen Parteitage in mehreren aufeinander folgenden Runden und häufig in offener Abstimmung ermittelt. Vor allem im Süden der USA und in einigen Außengebieten wird die Bezeichnung Convention verwendet. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um dasselbe Verfahren. Die andere Art der Vorwahlen, die Primary, wird dagegen in einer einzigen Runde entschieden und entspricht der üblichen geheimen Wahl mit Stimmzetteln.

06:45 | Fox:  Trump, in Super Bowl interview with Sean Hannity, predicts fall of Pelosi: 'Radical left is gonna take over'

In einem exklusiven Interview mit Sean Hannity von Fox News während der Super Bowl LIV- Show vor dem Spiel bestätigte Präsident Trump, dass die Rede zur Lage der Union wie geplant am Dienstag stattfinden werde - nur einen Tag, bevor der Senat ihn danach mit überwältigender Mehrheit freisprechen wird ein monatelanger Amtsenthebungsprozess.

Das Trump Imperium schlägt zurück. Lesenwertes Interview. TS

02.02.2020

18:40 | ET: US-Außenminister fordert Staaten auf, aus China flüchtende Angehörige von Minderheiten aufzunehmen

US-Außenminister Mike Pompeo hat andere Länder aufgefordert, aus China flüchtende Angehörige von Minderheiten aufzunehmen. Die US-Regierung fordere, dass Länder Menschen, die aus China fliehen wollten, eine sichere Zuflucht und Asyl bieten, sagte Pompeo am Sonntag bei einem Besuch in Kasachstan.

Passend zur 5. Jahreszeit (nur in 2. person Mehrzahl anstatt in 1. "Wollt Ihr se reinlasse?" TB

Die Leseratte
Wie heuchlerisch, um nicht zu sagen verlogen, ist das denn? Pompeo fordert ANDERE Staaten auf, aus China flüchtende "Minderheiten" aka Moslems aufzunehmen. Wenn die USA meinen, China dergestalt ans Beim pinkeln zu müssen, sollten sie diese Menschen doch bitte selbst aufnehmen! Dumm nur, dass sein eigener Präsident genau das - Einwanderung von Moslems in die USA - unterbinden will. Aber andere Länder sollen sie reinlassen?

01.02.2020

18:25 | washingtonexaminer: Dershowitz über möglichen Freispruch von Trump: "Niemand sollte ihn als angeklagt ansehen"

Der Amtsenthebungsanwalt von Präsident Trump, Alan Dershowitz, vertrat die Ansicht, der Präsident dürfe sein Vermächtnis nicht mit Amtsenthebungen belasten, wenn der Senat ihn freispricht. „Nancy Pelosi hat jetzt einen richtig scharfen gezogen. Sie sagt, auch wenn er freigesprochen und bestätigt wird, er ist immer noch angeklagt. Er wird dieses Label für immer haben. Das sollte nicht so sein wie es ist. Warum? Er hatte kein faires Gerichtsverfahren “, sagte der 81-jährige Dershowitz am Freitag zu Fox News-Moderator Sean Hannity.„Er wurde angeklagt. Und was passiert, nachdem eine Person nach einer Anklage freigesprochen wurde? Die Anklage verschwindet “, fuhr er fort. "Wenn er das gewinnt, denke ich, sollte niemand ihn als angeklagt ansehen."

18:21 | tom-cat "Wer hat's gesagt?"

über US-Präsident Trump:  „Der lügt uns zwar 30 Mal am Tag an, aber er lügt uns authentisch an“

( ) Björn Engholm, wegen einer Lüge zurückgetretener SPD-Vorsitzender
( ) Bill Clinton, log unter Eid über seine Beziehung zu Monica Lewinsky
( ) Karl-Theodor zu Guttenberg, CSU, von den Medien als "Lügen-Baron" bezeichnet
( ) Friedrich Zimmermann, CSU, wegen Meineids beinahe im Knast gelandet
( ) Angela Merkel, für deren Lüge über "Hetzjagden" Verfassungschützer Maassen gehen musste
( ) Walter Ulbricht, SED, notorischer Lügner, "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"
( ) Lenin, russischer Sozialdemokrat, "Die Wahrheit zu sagen ist ein bourgeoises Vorurteil"
( ) Colin Powell, Ex-US-Aussenminister, der vor der UNO Beweise für "Weapons of Mass Destruction" präsentierte

Nicht zu fassen, ein überführter Diplombetrüger getraut sich im Ernst das Thema Lügen (noch dazu bei einme US-Präsidenten) anzusprechen! TB


16:42
 | ET: Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump endet am Mittwoch

Das historische Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump steuert auf einen baldigen Abschluss zu: Der Senat setzte am Freitag die entscheidenden Abstimmungen zu den Anklagepunkten gegen Trump auf den kommenden Mittwoch an. Zuvor hatten die Senatoren mit der Mehrheit von Trumps Republikanern Zeugenbefragungen im Impeachment-Prozess blockiert. Eine Amtsenthebung des Präsidenten wegen der Ukraine-Affäre gilt als ausgeschlossen.

Die Leseratte
Das hatten sich die Demokraten anders vorgestellt - wie naiv! Sie hatten Zeit genug, im Repräsentantenhaus Beweise zu sammeln. Sie haben das Verfahren an den Senat weitergeleitet, ohne stichhaltige Beweise zu haben. Das dürfte ihnen von Anfang an bewusst gewesen sein, sie wollten einfach nur eine Schlammschlacht im Senat, mit weiteren Leuten, die weitere unbewiesene Behauptungen aufstellen, über die die MSM dann berichten sollten. Das Ganze nur in der Hoffnung, dass möglichst viel von den dortigen Lügen an Trump hängenbleibt und seine Wiederwahl gefährdet. Den Gefallen haben die Reps ihnen nicht getan, verständlicherweise sind sie jetzt empört. Irgendwie auch niedlich. Am Mittwoch könnte abgestimmt werden, dann ist die Charade vorbei. Anschließen können die Bidens in die Mangel genommen werden.

18:16 | Leser-Kommentar
Beim Kampf gegen Trump haben die Demokraten offenbar eines gar nicht auf dem Schirm gehabt: Nämlich sich selbst für die anstehende Wahl gut aufzustellen. Das dürfte ein Desaster werden. Wenn man beim Fußball nur 10 Stürmer aufstellt, und von denen auch welche ohne Fußballschuhe, dann fängt man eben hinten welche ein und verliert das Spiel.

Es wird die größte Demokratenniederlage in der Geschichte der US-Präsidentenwahlen und damit wird genau das Gegenteil erreicht, wofür das Impeachment eigentlich gedacht war! TB