09.04.2020

15:03 | FAZ:  17 Millionen neue Arbeitslose in 3 Wochen

Die amerikanische Notenbank Fed gab zudem ein neues Billionen-Dollar-Notfallprogramm bekannt. Die IWF-Chefin sieht die Weltwirtschaft mit „einer noch nie dagewesenen Krise konfrontiert“ In der Coronavirus-Krise rollt die Welle von Anträgen auf Arbeitslosenhilfe mit fast unverminderter Wucht weiter über die Vereinigten Staaten. In der vergangenen Woche stellten 6,60 Millionen Amerikaner einen entsprechenden Erstantrag, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Damit haben binnen drei Wochen fast 17 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten ihren Job verloren.

 

11:36 | Der "Schwermetaller Ted Gunderson"

Der ehemalige FBI Chef von Los Angeles ermittelte zu Hinweisen auf unterirdische Verstecke eines pädophilen Netzwerkes. Seine Ermittlungen setzte er auch noch nach seiner Pensionierung fort. Dabei kam er einer Organisation auf die Schliche, die staatliche Institutionen nutzte, um kriminelle Operationen zu decken. Er erwähnt Hinweise zu einem pädo-satanischen Netzwerk und geheime Tunnelsysteme, die angeblich auch zu Kindergärten führten und bei der Entführung von Kindern eine zentrale Rolle spielten. Gunderson verstarb 2011 unter mysteriösen Umständen.

Scheinbar wurden seine Ermittlungsergebnisse Grundlage für die momentan laufende Säuberungsaktion. Zu Trumps Trockenlegung des Sumpfes gehört auch die Zerschlagung des weltweiten Pädophilen-Netzwerkes. Vor kurzen sagte er weiterhin, daß die Kinder das wichtigste sind. In einem Q-Drop heisst es: „Diese Leute sind krank.“ In diesem Zusammenhang sei auch die Villa des Playboy-Gründers Hugh Heffner erwähnt, die ebenfalls über ausgedehnte unterirdische Tunnel und Quartiere verfügen soll. Die Villa gehört momentan Daren Metropoulos, Sohn von Dean Metropoulos, einem griechischen Milliardär.

In Heffners Villa wurde scheinbar die gleiche Masche wie bei Epstein abgezogen. Man lud Promis und Politiker ein, bot ihnen etwas „Jüngeres“, einen sicheren Raum, in dem sie es tun konnten, man filmte sie dabei und übermittelte die Aufnahmen an die CIA. Somit standen die betreffenden Personen dann unter vollständiger Kontrolle. Diese Informationen zur Kenntnisnahme und vorbehaltlich weiterer Recherchen zur Verifizierung.

12:25 | Leser-Kommentar
Soweit ich mich erinnern kann, will Trump nicht nur den Sumpf in der USA beseitigen, sondern weltweit. Zeit wäre es, diesen Bestien das Handwerk zu legen. Hier ein 8 Minuten Video, wie es aussieht gibt es diesen Sumpf auch in Deutschland: Thomas de Maizière - Vertuschung von Kinderschändung

07:15 | Welt:   Warum Afroamerikaner so viel schlimmer von Corona getroffen werden

Zunächst hieß es, das Coronavirus mache keinen Unterschied zwischen Arm, Reich, Weiß oder Schwarz. Daten aus den USA ziehen das nun in Zweifel. Die Unterschiede bei Infektions- und Todeszahlen sind geradezu erschreckend. Als das Coronavirus anfing, sich seinen Weg durch die Welt zu bahnen, glaubte noch mancher, hier breite sich ein „großer Gleichmacher“ aus.

Trump hat es erkannt und meinte dazu .... „Es ist schrecklich … es macht keinen Sinn, und ich mag es nicht.“  Doch warum dieser Bericht in der Welt ... weil man Subtil Trump für die Armut verantwortlich machen will. TS

16:07 | Leseratte:
Zum Bericht, dass Afro-Amerikaner häufiger von Covid betroffen sind: (Hatte diesen Artikel gestern auch schon gefunden, konnte ihn aber nicht mehr senden, weil ich einen längeren Internet-Ausfall hatte.)

Der Artikel zeigt, dass es selbst in einem einzigen, sehr großen Land starke Unterschiede in den einzelnen Regionen gibt, so wie es sie in Europa zwischen Nord-, Süd- und Osteuropa gibt. Eigentlich ist er sogar der beste Beweis dafür, dass "mehr" Europa keineswegs die Lösung für irgendetwas sein wird!

Wir wissen seit langem, dass es in den USA (befördert durch die Auslagerung der Industrie nach Asien) sehr starke Unterschiede zwischen reichen und armen Ländern gibt. Wir wissen auch, dass die US-Gesellschaft vielleicht "bunt", aber überhaupt nicht gleich ist! Das wird hier immer gern vergessen. Dazu kommt, dass Schwarze und auch die ständig ins Land strömenden Hispanics sich stärker vermehren als die Weißen, wodurch sich eine immer größere Schicht Abgehängter ergibt. Ein Grund ist, dass die Schwarzen einen niedrigeren IQ haben! Das verringert ihre Bildungschancen und damit ihre Chance auf Teilhabe. Die Jobs, für die man kaum Qualifikationen braucht, sind nach Asien abgewandert. Vielleicht wird einiges in die USA zurückgeholt, aber auch dann werden die Löhne niedrig bleiben müssen, um konkurrenzfähig zu sein. Mit anderen Worten: Auf diese Weise kann man die Leute aus den Sozialsystemen kriegen, aber sie werden arm bleiben.
Wir dürfen das jetzt gerne in die Zukunft weiterdenken - in die Zukunft Europas und Deutschlands! Schon heute hängen ein Großteil der hier lebenden Türken bereits in den Sozialsystemen. Fast alle Orientalen, die derzeit einwandern, können ebenfalls nur in Billigjobs beschäftigt werden. Für die Afrikaner gilt dies umso mehr! Wir holen uns also gerade unser neues Lumpenproletariat ins Land. Und wenn die Globalisiserung nicht tatsächlcih etwas zurückgedreht wird und wir hier wieder einfache Arbeitsplätze anbieten können, werden viele Städte in NRW zu so etwas wie Detroit werden!

08.04.2020

20:10 | riddle: Why is the U.S. Military Creating an Army of Cyborgs?

Die Fotomontage am Beginn sagt schon alles - mehr Phantasie als Fakt! TB

21:12 | Die US-Korrespondentin
Die Russen setzen auch auf Cyborgs!
https://www.youtube.com/watch?v=9f5iWM5rLTY
https://www.youtube.com/watch?v=pwFMaiJxfGg

21:20 | Leser-Ergänzung
Werter H.TB, wenn schon, dann richtig. https://www.youtube.com/watch?v=9VBTcDF1eVQ
Das die Zylonen allerdings so schnell kommen, hätte ich nicht gedacht. ;-)


14:49 | n8chtwächter:  Gemengelage am 8. April 2020

Angesichts der anhaltend erdrückenden Berichterstattung im Zusammenhang mit dem “Coronavirus“ stellt sich die Gemengelage insgesamt derzeit eher übersichtlich dar. Zur Einordnung der aktuellen Geschehnisse daher im Folgenden eine Kurzzusammenfassung der Meldungen aus Übersee und im Anschluss eine Betrachtung.

 

06:37 | ntv:  USA drohen WHO mit Zahlungsstopp

Lange scheint es, als nehme US-Präsident Trump die Coronavirus-Pandemie nicht ernst. Nun sucht er nach Schuldigen - und wird bei der Weltgesundheitsorganisation fündig: "Die WHO hat es wirklich vergeigt", sagt er und lässt die USA nun finanziell nachlegen. Die USA fassen ein mögliches Einfrieren ihrer Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Auge.

... nimmt er jetzt auch Billy Gates unter die Lupe?  TS

07.04.2020

12:40 | Fox:  Trump hints that he may get involved in Navy episode as Modly issues apology

Präsident Trump sagte am Montag auf einer Pressekonferenz, dass er in die öffentliche Krise der Marine verwickelt werden könnte, nachdem ein Flugzeugträgerkommandant gestürzt wurde, nachdem er in einem durchgesickerten Brief den Alarm wegen eines Coronavirus-Ausbruchs auf dem Schiff ausgelöst hatte. Der amtierende Sekretär der Marine, Thomas Modly, schien die Situation zu verschlechtern, als er den Seeleuten der USS Theodore Roosevelt eine Überraschungsrede hielt und den gestürzten Kapitän Brett Cozier als "zu naiv oder zu dumm"

Schuss .... Selbstversenkung. TS

07:20 | ntv:  Cuomo sieht New York am Corona-Höhepunkt

Täglich sterben in New York Hunderte Coronavirus-Infizierte. Es sind einfach zu viele, so dass nun offenbar über drastische Maßnahmen im Umgang mit den Leichen nachgedacht wird. Gouverneur Cuomo spricht den Bürgern indes Mut zu, warnt sie aber auch. New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sieht für den besonders heftig vom Coronavirus getroffenen Bundesstaat Licht am Ende des Tunnels.

Jetzt überspannt das System aber mal wieder den Bogen .... Gräber im Park?  Die größte Militärmacht auf dieser Welt schafft es nicht, die Toten zu beerdigen? Der Bürgermeister mein, "Es ist nicht die Zeit, um Frisbee mit Deinem Freund im Park zu spielen!" .... wie auch .... wenn da überall Gräber sind!  Ehrlich ... gehts noch?  TS

06.04.2020

14:23 | InfoWars:  TRUMP: CLOROQUINE IS AN ‘INCREDIBLE’ DRUG, COVID-19 VACCINE MAY HAVE ‘HORRIBLE IMPACT’ IF NOT FULLY TESTED

"Wenn wir einen Impfstoff haben, müssen wir sicherstellen, dass er keine schrecklichen Auswirkungen hat, dass er niemanden zerstört, mit dem anderen [Hydroxycloroquin] müssen wir das nicht", sagte Trump.  Präsident Trump hat am Sonntag die vielversprechenden Ergebnisse kleiner Studien mit Hydroxycloroquin angepriesen und gewarnt, dass ein Coronavirus-Impfstoff eine „schreckliche Wirkung“ haben könnte, wenn er nicht ordnungsgemäß getestet wird.

Bemerkenswerte Aussage. Einerseits hofiert er die Pharmakonzerne wegen eine Covid-Lösung und auf der anderen Seite warnt er vor der Impfung. Spannend!  TS
 

12:14 | SPON:  Gefeuerter US-Marinekapitän positiv auf Corona getestet

Nachdem er die U.S. Navy in einem Brandbrief aufgefordert hatte, seinen Flugzeugträger wegen zahlreicher Corona-Fälle zu evakuieren, wurde der Kapitän kurzerhand gefeuert. Nun ist er offenbar selbst infiziert. 

... er musste das Virus haben, sonst würde das Pentagon schlecht da stehen. TS

05.04.2020

16:56 | M:  Amerika begeht wirtschaftlichen Selbstmord

Sie beobachten, wie eine Wirtschaft zu sterben beginnt. So, meine Freunde, sieht wirtschaftliche Verwüstung aus. Es heißt, dass die Arbeitslosenansprüche letzte Woche auf 7 Millionen gestiegen sind . Das ist eine Zahl, die so hoch und so schnell ist, dass es in der gesamten aufgezeichneten Geschichte keine Parallele gibt - auch nicht aus der Ferne.
Die amerikanische Wirtschaft erlebt den größten Schock in der Geschichte.

19:47 | Cientefuegos
Zum wirt. Selbstmord der USA möchte ich den b.com-Lesern noch folgende 2 Artikel empfehlen
https://eand.co/america-is-committing-economic-suicide-c7c1f7122169
https://medium.com/rollingstone/10-years-after-the-crash-weve-learned-nothing-d21615b6f194

04.04.2020

13:05 | Politico: Behind the scenes, Kushner takes charge of coronavirus response

Dozens of Trump administration officials have trooped to the White House podium over the last two months to brief the public on their effort to combat coronavirus, but one person who hasn't -- Jared Kushner -- has emerged as perhaps the most pivotal figure in the national fight against the fast-growing pandemic.
What started two-and-a-half weeks ago as an effort to utilize the private sector to fix early testing failures has become an all-encompassing portfolio for Kushner, who, alongside a kitchen cabinet of outside experts including his former roommate and a suite of McKinsey consultants, has taken charge of the most important challenges facing the federal government: Expanding test access, ramping up industry production of needed medical supplies, and figuring out how to get those supplies to key locations.

Präsident Kushner wird auch diese Krise zum Wohle Israels der Wall Street der USA meistern!! Mit Sicherheit würde er sich nie selbst bereichern... ML

06:56 | SPON:  Joe Biden hat Geldsorgen

Die Coronakrise trifft in den USA fast alle Lebensbereiche - auch die Wahlkampagne von Joe Biden leidet. Der Demokrat sitzt zu Hause fest. Schon wird über einen möglichen parteiinternen Konkurrenten spekuliert. Bei Prognosen über den Ausgang von US-Präsidentschaftswahlen lautet eine Faustregel: Eine gute Wirtschaftslage nützt dem Amtsinhaber beziehungsweise der Partei, die ihn stellt, eine schlechte schadet ihnen.

Garagen-Joe hat seine Schuldigkeit getan .... jetzt werden die Dem´s den eigentlichen Kandidaten präsentieren .... so sehe ich es. TS

03.04.2020

21:29 | t-online: Schwere Vorwürfe aus Berlin: Jetzt reagiert das Weiße Haus

Kommentar des Einsenders
hier ein Artikel zum wirklichen Sachverhalt.
Die Amis waren vor Ort und haben mit Bargeld gezahlt! Ja, genau mit teuflischen Bargeld, dass den Virus schneller übertragen soll als das Plastikgeld. Die Berliner Einkäufer verstehen halt nicht wie die Geschäfte laufen und schauen dann mit dem Ofenrohr ins Gebirge...

Da können die EU Länder nicht mithalten. Die Amerikaner agieren auf der Basis von Marktwirtschaft, die EU auf der Basis von Planwirtschaft. Die EU lehnt  das Prinzip Wettbewerb in der Wirtschaft bekanntlich ab. Da müssen die EU-ler wohl mit den Amis und den Chinesen eine Quote aushandeln. JJ

17:15 | antispiegel: USA klauen in China Schutzmasken, die Frankreich, Kanada und Deutschland gekauft haben

15:20 | Life is a dream:

Link 1:   What Elmhurst Hospital looks like when the news cameras aren't rolling! Part 1 of 2
Link 2:   What Elmhurst Hospital looks like when the news cameras aren't rolling! Part 2 of 2
Link 3:   US-Lazarettschiff versorgt nur 20 Patienten

Liebe Leser ..... tauchen Sie ein in die Welt des Schreckens!  TS

 

14:31 | Der Bondaffe - wie wird es gerade in der EU aus sehen ?

Inline image

 

07:10 | FAZ:  Washington will Kosten für Nicht-Krankenversicherte übernehmen

Rund 30 Millionen Amerikaner haben keine Krankenversicherung. Nun will das Weiße Haus für Betroffene alle Covid-19 Behandlungen übernehmen. illionen Amerikaner ohne Krankenversicherung sollen nach dem Willen des Weißen Hauses nicht für eine Behandlung wegen einer etwaigen Covid-19-Behandlung bezahlen müssen. Vizepräsident Mike Pence sagte am Donnerstagabend im Weißen Haus: „Wir wollen, dass kein Amerikaner sich Sorgen machen muss darüber, einen Test oder eine Behandlung zu bekommen.“

Wäre kein Wahljahr wäre es Washington, den Politikern, den Lobbys und den Finanzeliten sowas von egal, da können die 30 Mio. Amerikaner ohne Krankenversicherung fröhlich verrecken ...... damit würde sich sogar eine Entlastung bei den Arbeitslosenzahlen ergeben. Sorry, liebe Leser, was hätte sich an einer menschenverachtenden Politik in diesen Zeiten geändert? Glaubt wirklich einer, dass ein Politiker am Morgen aus dem Bett steigt und zum Humanisten mutiert ist, nur weil es einen Virus gibt?  Der selbe Politiker der ohne zu zögern mit Drohnen Menschen tötet .... oder Militäreinsätze befiehlt. Die ganze Qmania und WWgGGXX ist für die Katze, einer der besten Werbegags für die Wiederwahl eines Präsidenten .... vom militärischen Geheimdienst noch dazu!!!! Was verstehen die Menschen daran nicht ... amerikanischer militärischer Geheimdienst ... soll gut sein?  TS

14:05 | Leser-Kommentar zum grünen TS-Kommentar
Sehr geehrter TerrorSpatz (TS), auch diesmal hat das blinde Huhn kein Korn gefunden und ihm auch noch die Farbe Lila erklären zu müssen, scheint nahezu aussichtslos. Hier totzdem ein kleiner Versuch:
Das Trump UNSER Präsident werden will und das Beste für UNSER Land im Sinn hat, dass hat er nie behauptet, ganz im Gegenteil, die Länder,
welche einem G.Soros und Konsorten Unterschlupf bieten, sind ganz Oben auf seiner To-Do-Liste. Auch wurde die "Q" Bewegung immer als das bezeichnet was sie ist: Eine Geheimdienst Operation. Eine weitere bittere Pille für "Never-Trumper" und "TerrorSpatzen ist wohl die Anzahl der von Trump geführten Kriege und Drohneneinsätze, gemessen an den Taten seiner Vorgänger.

10:46 | Leser-Kommentar
Coronavirus-Hilfsgelder für einen “Test oder eine Behandlung“ hat nichts mit neu entdeckter Fürsorge oder einem “ Wahljahr“ im Kriegsrecht ! zu tun, sondern einzig damit, dass möglichst viele/jeder getestet und/oder behandelt werden kann. Das Virus (sofern isoliert existent und eindeutig medizinisch nachgewiesen) ist harmlos und aus der Gruppe der Grippeviren.
Der Test ist gewollt ungenau in Richtung positiv und es werden gleichzeitig Speichel/DNA Proben entnommen – für ?? Die “Behandlung“, speziel bald durch Impfen dürfte sehr oft tödlich verlaufen, da massiv Gifte verabreicht werden und Nanopartikel welche sich in das Gewebe einbauen. Nach vielen Massenimpfungen sind danach umso mehr Menschen gestorben. Klassisches Beispiel “Spanische Grippe“. Dann kommt jetzt noch die 5G Strahlung und andere schon länger bestehende Frequenzgitter hinzu. Aber alles vollkommen normal und ungefährlich.....
Wer so naiv und uninformiert ist in Bezug auf Viren und Impfungen und einem Staat oder Medizin die “helfen“ will, dem wird es künftig sehr schlecht ergehen.
Martial Law steht vor der Tür die schon einen Spalt weit geöffnet ist. Wacht endlich auf und lasst euch nicht weiter verarschen und den Rest eurer Freiheit auch noch abnehmen !

02.04.2020

14:56 | T-Online:  Mehr als sechs Millionen neue Arbeitslose in einer Woche

In den USA sind die Arbeitslosenzahlen um mehr als 6,65 Millionen angestiegen – in nur einer Woche. Bereits in der Woche davor hatten sich mehr als drei Millionen Menschen arbeitslos gemeldet.
In der Coronavirus-Krise schnellen die Anträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA auf historische Höchstwerte. In der vergangenen Woche stellten 6,65 Millionen Amerikaner einen entsprechenden Erstantrag, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte.

"Führende Währungshüter der Notenbank Fed rechnen mit einem Anstieg auf zweistellige Werte."  ..... Pakete USA vs. Pakete EU ... und dann haben wir ungefähr einen Ausblick auf das Kommende. TS

14:04 | WZ:  Waffen-Nachfrage in den USA steigt

In der Corona-Krise hat die Nachfrage nach Waffen in den USA zugenommen. Die Zahl der Sicherheitsprüfungen für potenzielle Käufer von Schusswaffen stieg binnen eines Monats stark an, wie aus einer Statistik der US-Bundespolizei FBI hervorgeht. Die Anzahl der eingeleiteten Prüfungen legte demnach von Februar bis Ende März um etwa 938.000 auf rund 3,7 Millionen zu - der Höchstwert seit Beginn der Statistik im Jahr 1998.

Ich war ein paar Tage vor dem Shut-Down noch im Waffengeschäft (virenfreie Zone .... und auch nette und umgängliche Menschen dort) .... und da war es wie vor einem Zombie-Angriff ..... da wurde gebunkter was ging. TS

13:05 | RT:  Die USA kauften Frankreich-gebundene Gesichtsmasken für CASH aus China

Die USA kauften eine Flugzeugladung von in China hergestellten Gesichtsmasken direkt auf dem Asphalt auf, als die dringend benötigte Schutzausrüstung nach Frankreich gebracht werden sollte, teilte der Leiter einer französischen Region RT mit.
Angesichts des Mangels an Schutzausrüstung während des Ausbruchs des Coronavirus hat sich Frankreich an China gewandt, um die dringend benötigten Gesichtsmasken zu beschaffen.

Leser Beitrag:
Welcher Offizielle aus Frankreich? Name!
Parteizugehörigkeit?
Absolvent Eliteschule?
Warum diese Fragen? Wem dient diese Meldung? Was soll damit erreicht werden?
Diese Frage ist viel wichtiger als ein "möglicher" tatsächlicher Geschäftsvorgang, wegen ein paar Masken.
Wen will man madig machen mit so einer Meldung?

14:26 | Leser Kommentar:
Der werte Leser trifft den Nagel auf den Kopf. Genau solche Fragen führen oft zu ganz anderen Schlüssen. Gut, dass solche Praktiken immer öfter Auffallen.

 

09:37 | fz: Bill Gates fordert totalen Shutdown wegen Corona

Microsoft-Gründer Bill Gates verlangt einen kompletten Shutdown in den Vereinigten Staaten. Ihm zufolge wäre das der bestmögliche Weg, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, wie er gegenüber der Washington Post erklärte. Derzeit herrsche in den USA ein „Kuddelmuddel“ hinsichtlich der Sicherheitsmaßnahmen, denn die Bundesstaaten träfen unterschiedliche Vorkehrungen.

"Kuddelmuddel" wird wahrschienlich stimmen! Ein meinungsvolatiler US-Präsident ist für solche "krisen" natürlich nicht das beste Mittel der Wahl. Aber Bill Gates' Hintergedanken dazu möcht' ich ehrlich gesagt auch nicht wissen! Extrem viel finanzielle Möglichkeiten gepaart mit Volks-Durchimpfungsphantasien sind so ziemlich das Letzte, was ein freiheitlich denkender Bürger brauchen kann! TB

09:55 | Riesling ergänzt
Kurz, 2018, über Bill Gates: https://www.krone.at/1791096  
Er sagt auch, daß Milliarden Impfdosen produziert werden sollen.
https://thehill.com/policy/technology/490523-bill-gates-calls-for-nationwide-shutdown-shutdown-anywhere-means-shutdown  

10:43 | Maiglöckli
Ist doch klar, der Mann hat alles erreicht, war stets regierungstreu (hat jede Menge Softwarelöcher gelassen durch das die CIA u.a. krabbeln können), jetzt belibt nur noch die linke und die rechte Hand des Teufels, weil beim lieben Gott da wacht der Petrus an der Tür und da kommt er wohl nicht vorbei.

11:24 | Leser-Kommentar
Interessant ist das BG ja selber das Wort eindämmen benützt. Er gibt damit selber zu, das man es nicht ausmerzen kann. Grippe konnte man bisher trotz Impfung ja ebenfalls nur eindämmen. Da das Virus, so weit es uns vermittelt wird z.B. unter anderen an Aussagen von Korea und inzwischen merkbar vielen Spezialisten ist KEIN "Killervirus" ist und als Referenzwert wird es mit Grippe verglichen.
Welche es übrigens immer noch gibt und jeden Tag Menschen daran sterben, deshalb ist es vollkommen unverständlich solche Maßnahmen zu fordern. Da zusätzlich die Virologen eine Wahscheinlichkeit sehen, das Virus im Herbst wiederkommt, falls es das überhaupt macht.

Eine Eindämmung würde nur "Sinn" machen, wenn man davon ausgeht bis Herbst eine Impfung zu haben. Der Dr. in Korea sagt, das wäre bestenfalls in 18 Monaten möglich. Das sind 1 1/2 Jahre. Und jetzt mal ungeschminkt. Durch das Verhalten der Staaten bisher und wenn das so weiter geht, werden wir in wenigen Monaten Weltweit große Verlustzahlen an Menschenleben haben, welche nicht an Corona versterben, sondern Kollateralschäden sein, welche auf das "Eindämmen" zurückzuführen sind. Dann haben wir noch den massiven Wohlstandsverlust, Armut und Hunger. Wir laufen im Moment in einem Horrorfilm rum und die Masse will es nicht begreifen. Doch was steckt für möglicher Plan dahinter ? Ein großers Potenzial hat, man will das System durch dieses Verhalten crashen lassen, und dann neu aufsetzen.

Und die Eliten welche das alte System zu Schrott gefahren, haben dann Chance an der Macht zu bleiben, denn das "Schuldige" war Corona. Ob das klappt ist nicht sicher. Dann haben wir noch den Gegenpart, das wird wird ja von Orginell unterstützt, welcher die These hat, Corona wurde deshalb gehypt, um uns den Bürgern der Welt "Freiheit" zu bringen.

Durch eine Gesellschaftform, welche es schon seit tausenden Jahren gibt. Das König Artus kommt und wir im goldenen Camlot erwachen. Was soll man dazu sagen, ausser das Wandlung kommt und diese, wie die ausch immer ausfallen wird, nur erleben kann. Oder hat ein Leser, einen anderen Sichtweise, wie dieser Wahnsinn zu erklären wäre ?

11:46 | Leser-Kommentar zum Kommentar darüber
«Werter Leser. Die Grundlage einer Antwort ist die Frage nach Ihrem Glaubensbekenntnis: Glauben sie an den Zufall, den gesteuerten Zufall oder die Steuerung von Allem? Ich für meinen Teil halte es mit dem Link auf b.com unter Gesundheit, Ernährung … / 02.04.2020 / 9:38 / medium: Getäuscht.
Da ist es ziemlich auf den Punkt gebracht. Falls Sie aber mehr an der originellen Idee hängen, das ALLES gesteuert ist und es keine Zufälle gibt, dann sollten Sie daran denken, dass noch nie eine Voraussage auf dieser Basis und aus der Ecke zum Tragen kam.»


06:38
 | ntv:  Nutzen Drogenkartelle die Corona-Krise aus?

Versucht US-Präsident Trump von seinem zögerlichen Vorgehen in der Corona-Krise abzulenken? Oder gibt es tatsächlich Hinweise darauf, dass Drogenkartelle die derzeitige Ausnahmesituation in den USA für ihre Zwecke nutzen? Für Trump ist die Sache klar. US-Präsident Donald Trump hat davor gewarnt, dass Drogenkartelle die Coronavirus-Krise für den Schmuggel von Rauschgift in die Vereinigten Staaten ausnutzen könnten. "Wir dürfen nicht zulassen, dass die Drogenkartelle die Pandemie ausnutzen, um amerikanische Leben zu bedrohen"

Krieg ... mit Covid19, mit Terroristen und mit den Drogenkartellen. Überall nur mehr Krieg und Tote, Kranke ..... Ausgangssperren, Einschränkung der Bürgerrechte dient als geistige Vorbereitung auf genau was? TS

01.04.2020

16:20 | ET:  Russland schickt Flugzeug mit medizinischen Gütern in die USA

Russland liefert Güter zur medizinischen Versorgung in die USA. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sagte, Präsident Wladimir Putin erwarte, dass die USA die Geste erwidern würden, wenn Russland eine ähnliche Krise erlebe und die US-Hersteller ihre Kapazitäten zur Produktion medizinischer Güter erhöht hätten.

In den USA geht nichts mehr ..... das wird sogar ein Flugzeugträger zum Krankenträger. Biden vor Trump und New York zu voll arg. TS

08:50 | krone: US-Wahl: Umfragewerte sehen Biden vor Trump

Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten, Joe Biden, hat seinen Vorsprung gegenüber US-Präsident Donald Trump bei den registrierten Wählern ausgebaut. Obwohl die Coronavirus-Pandemie die Kampagne des früheren Vizepräsidenten so gut wie aus dem Blickfeld der Wähler gedrängt hat, liegt er in einer am Dienstag veröffentlichen Meinungsumfrage vor Trump.

Wohl der genialste und zur Wahrheit am diametralst stehende Aprilscherz des heurigen Jahres. Aber das Lob gilt nicht der Krone alleine. Weltweit werden wir mit dieser Meldung heute Morgen drangsaliert! TB

14:10 | Leser Kommentar:     
Sucht man bei YT nach "Joe Biden is a Pedophile" findet man eine Reihe verstörender Videos die den senilen Creepy Uncle Joe Biden beim Anfingern von Kleinen Mädchen in aller Öffentlichkeit zeigt. Dazu flüstert er den Mädchen Schweinereien ins Ohr.
Entsprechend sind die Löschmechanismen bei YT gefallen, sonst würde man das nicht finden können. Jeder schaue sich mal die Hoffnung der Demokratten selbst an. Widerwärtig ist eine Verniedlichung. Aber heute ist der 1.April. Entsprechend dürften die Demokratten mit 80% vor Trump mit 5% die Wahlprognosen anführen.

 

06:10 | FoxNews:  Das Weiße Haus prognostiziert 100.000 bis 240.000 Todesfälle durch Coronaviren, als Trump den USA sagt, sie sollen sich auf "sehr schmerzhafte zwei Wochen" vorbereiten.

Die Coronavirus-Task Force des Weißen Hauses forderte die Amerikaner am Dienstag auf, sich an die erweiterten Richtlinien der Regierung zur sozialen Distanzierung zu halten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, als ein düsterer Präsident Trump den Amerikanern sagte, sie sollten sich auf "zwei sehr schmerzhafte zwei Wochen" einstellen und vor Tausenden weiterer Viren warnen -bedingte Todesfälle.

Sebastian Kurz betonte am 25 März, das er von Benjamin Netanjahu auf die Gefährlichkeit des Virus hingewiesen wurde und dadurch Kurz zum handeln gezwungen wurde ..... hat Netanjahu Trump nicht gewarnt? Ich bin mir sehr sicher, wenn die Israelis den Amis sagen ... da kommt ein großes Problem auf euch zu, werden die Amis reagieren, zumal der israelische Ministerpräsident eine direkt Standleitung ins WH hat. TS