12.12.2018

15:18 | politico: 44 ex-senators warn U.S. is 'entering a dangerous period'

A bipartisan group of nearly four dozen former senators warned current and future members of the Senate on Monday that the United States is “entering a dangerous period,” and urged them to defend America’s democracy by serving national interests rather than political ideologies.

11:20 | zero-h: Three Clinton Foundation Whistleblowers To Testify About Tax Fraud, Pay-For-Play

Following allegations of sloppy accounting, potential tax fraud and pay-to-play, the Clinton Foundation will be under a Congressional microscope this week after three whistleblowers have come forward and agreed to testify - one of whom secretly submitted 6,000 pages of documents to the IRS and FBI in August of 2017, and all three of whom have submitted various documents to Congressional investigators.

Kommentar der Einsenderin
Nach Anschuldigungen wegen schlampiger Buchhaltung, potenziellem Steuerbetrug und Pay-to-Play wird die Clinton Foundation diese Woche unter einem Kongressmikroskop stehen, nachdem drei Informanten vorgetreten und zugestimmt haben, auszusagen - einer von ihnen hat im August 2017 heimlich 6.000 Seiten Dokumente an das IRS und FBI übermittelt, und alle drei haben verschiedene Dokumente an die Ermittler des Kongresses übermittelt.


10:05 | sputnik: Trump droht mit Regierungsstillstand wegen Mauer-Finanzierung

US-Präsident Donald Trump hat im Streit über die Finanzierung einer Grenzmauer zu Mexiko erneut mit einem Regierungsstillstand gedroht. „Wenn wir auf die eine oder andere Weise nicht bekommen, was wir wollen, werde ich die Regierung stilllegen”, zitiert die Agentur Reuters Trump. Die Finanzierung wichtiger Aufgaben der Regierungsbehörden in den USA ist nur noch bis 21. Dezember gesichert. Gelingt bis dahin kein Kompromiss mit den Demokraten, müssen Behörden und andere öffentliche Stellen ihre Arbeit einstellen.

Verlängerte Christmas-Holidays! ML

07:13 | ronpaul: Foreign Policy Arrogance Undermines Our National Security

Pride goeth before the fall, we are told in the Bible. Unfortunately pride and arrogance are the lynchpins of our foreign policy. From the refusal to end the 17 year war on Afghanistan to the ever-growing military budgets to a new Joint Chiefs Chairman who promises to destroy our "enemies," it is an excess pride and arrogance among the US foreign policy and political establishment more than anything else that is undermining our national security.

Ron Paul, unermüdlich! HP

11.12.2018

16:02 I Foxnews: MSNBC anchor: Working for Trump worse than cleaning toilets on New Year's Eve

Der MSNBC Nachrichten-anchor Ali Velshi, meinte, hinsichtlich des Abgangs von Stabchef Kelly, daß "für Trump zu arbeiten schlimmer sei, als am Silvesterabend am Times Square Toiletten zu putzen".

Monika Lewinsky hatte im Oral Office bei Bill wohl beides in einem. Mann mag sich gar nicht vorstellen, was Hillary einem Stab-Chef abverlangt hätte!!! TQM

17:20 | Die Leseratte Zum grünen Kommentar von TQM bzgl. der Aufgaben des Stabschefs unter Hillary
Lieber TQM, das hat jetzt übles Kopfkino produziert - ich krieg mich gar nicht wieder ein vor Lachen! You made my day.


09:33
 | rpi: Welcome to Trump Budget Management : A Week After Decrying a $716 Billion Defense Budget, Trump Agrees to $750 Billion Defense Budget

Last week, Trump appeared to call the Defense Department budget of $716 billion "crazy" in a tweet. I am certain that, at some time in the future, President Xi and I, together with President Putin of Russia, will start talking about a meaningful halt to what has become a major and uncontrollable Arms Race. The U.S. spent 716 Billion Dollars this year. Crazy!

Bei allem Respekt vor Trumps bisherigen Leistungen! Man muß schon flexibel sein, um bei seinen "shifts and turns" noch mitzukommen! A bisserl stabiler sollte ein US-Präsident schon sein! TB

14:31 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Kommentar
Der POTUS zeigt eigentlich mit "crazy", mehr "missfallen" an dieser Genemigung. Und, mal ehrlich, "ER" hat entschieden wieviel Etat das Militär bekommt?

10.12.2018

19:21 | SerialBrain2 Decodes Q: Flynn Resurrected on GHWB's Funeral Day..

17:33 | x22: Stealth Moves Behind The Scenes, Investigations, Control Moves To Senate

Die US-Korrespondentin
Min: 27:00 - General Dunford wird durch General Milley ausgetauscht, da Dunford in Ruhestand geht. Dunford ist gegen einen Abzug der US-Truppen aus Afghanistan. Er soll gesagt haben: "Wenn wir aus Afghanistan rausgehen, dann werden wir ein zweites 9/11 haben!" Praesident Trump's Mission ist, alle Kriege, die vom Deep State begonnen wurden, zu beenden.


17:15 | vonMuler: Body Language Analysis Donald Trump meets Obama & Hillary Clinton at Bush Poker Game

Body Language analysis of Donald Trump meeting Obama and Hillary Clinton at the Bush Sr. going away party, High Stakes Poker Game where the Weak act Strong and the Strong act weak !

10:59 | Leser-Zusendung "Fake-Trump?"

Über die "Figur" Trump, das Medienspektakel und sonstiges Affentheater um IHN herum mache ich mir natürlich regelmäßig Gedanken über das warum, wieso und woher ...
Auf dieser Ebene gibt es ja keine Zufälle und auch keine wirklichen Alleingänge, weil alles von oben gesteuert ist. Auch ein Trump kann ohne Einwilligung bzw dafürhalten dieser so genannten "Eliten" keine Wahl gewinnen, außer, dass es genauso geplant gewesen ist. Das Kaspereltheater drumherum ist doch alles nur Show zur Unterhaltung der Schafe bzw soll der maximalen Verwirrung der schon etwas aufgewachten dienen.
Donald oder Q oder was auch immer ist ein JUDE und das, was wir hier aufgetischt bekommen, ist ein sehr perfides und extremst ausgeklügeltes Theaterstück ( 4 D - Schach) dieser Falschspielerbande !!! Das hegelsche Prinzip dient hier 1:1 als Vorlage... Gründe eine These und dann die dazu passende Antithese und steuere sie beide ! Bei der Afd gehe ich im übrigen von der selben These aus ! Die "Neue Weltordnung" lässt schön grüßen ..

Natürlich ist dieser Schluß - wenn man die Welt der letzten Jahre betrachtet- logisch und zulässig. Dennoch - Trump hat vielen Schlüsselfiguren offen den Krieg erklärt. Dass kann man als False-Flag nicht so intensiv betreiben, oder? Am 13.12. wissen wir mehr! TB


06:52
 | Der Standard: Trump entlässt "tollen Typen" John Kelly

Mit Kelly verlässt ein Mann den Orbit Trumps, mit dessen Namen das alte republikanische Establishment die Hoffnung verband, den Populisten irgendwie einhegen, seine nationalistischen Instinkte unter Kontrolle bringen zu können. So spontan der Präsident seine Einfälle via Twitter verbreitete, so diszipliniert sollte Kelly dafür sorgen, dass daraus allenfalls im Ausnahmefall praktische Politik wurde. 
Mit Kelly verlässt ein Mann den Orbit Trumps, mit dessen Namen das alte republikanische Establishment die Hoffnung verband, den Populisten irgendwie einhegen, seine nationalistischen Instinkte unter Kontrolle bringen zu können. So spontan der Präsident seine Einfälle via Twitter verbreitete, so diszipliniert sollte Kelly dafür sorgen, dass daraus allenfalls im Ausnahmefall praktische Politik wurde.

Endlich! Aber die Frage ist nicht, warum ihn Trump hinauswirft, sondern warum er ihn jemals aufnahm? Kelly kam vom Rep.-Establishment um Bannon zu neutralisieren und Trump komplett zu überwachen. Als Zwangsjacke des Deep State verkündete Kelly, daß nur er bestimmt welche Telefonate von und ins Oval Office gehen, welche Vorlagen der Präsident zu sehen bekam, etc. bekam und selbst das Handy wollte er Trump wegnehmen. Nun ist er selber weg! Gut so.TQM

18:13 | Die US-Korrespondentin
Eine moderne Regel von Sun Tsu:
Umgib dich mit deinen ärgsten Feinden, halte sie in deiner nächsten Umgebung, so kannst du sie überwachen und steuern, ohne dass sie es wissen. Füttere sie mit Informationen, die du aber steuerst und willst, dass diese zu den richtigen Quellen gelangen. Frage sie nach ihrer Meinung und ihrem Rat, somit gibst du ihnen das Gefühl, dir überlegen zu sein. Wenn sie dir als "Feinde" nicht mehr nützlich sind, lobe sie überschwenglich und versetzte sie auf einen Posten, bei dem sie dir nicht mehr schaden können und wirtschaftlich gut versorgt sind, oder versetzte sie in den Ruhestand!

09.12.2018

17:29 | Sputnik: CIA-Veteran gibt Ukraine Rat für den Fall einer „russischen Invasion“

Sollte Russland in die Ukraine „eindringen“, wird dies auch der Ukraine teuer zu stehen kommen, meint der CIA-Veteran Jack Devine, der etwa 30 Jahre im US-Geheimdienst gearbeitet hatte.

Die Leseratte: 
Klarer kann man es nicht ausdrücken: Die USA haben die Ukraine längst fallen gelassen. Eindeutige Botschaft an Poro: Helft euch selbst! Amerka hat eigene Probleme. Immerhin kein Hinweis, dass sie sich gefälligst an die EU wenden sollen.
Zitat: "Allerdings rief er die Ukraine dazu auf, sich selbst um ihr Schicksal zu kümmern, denn „keiner wird jemanden unterstützen, der nicht bereit ist, für sich selbst einzustehen“. „Amerika ist heute sehr auf eigene Probleme konzentriert – auf den Terrorismus.

13:43 | scott.net: Trump über Ex-Außenminister Tillerson: "Er war dumm wie Stroh und verdammt faul"

Über Twitter hat US-Präsident Donald Trump seinen ehemaligen Außenminister Rex Tillerson als "dumm wie Stroh und verdammt faul" bezeichnet, nachdem Tillerson vor kurzem die Arbeitsweise von Trump kritisiert hatte. Gleichzeitig lobte Trump Tillersons Nachfolger Mike Pompeo für die Arbeit, die er leistet.

Manchmal frag ich mich echt ob Trump tatsächlich so inkompetent ist bei der Auswahl seines Personals oder einfach nur verdammt erpressbar? Dass es 4D Schach ist glaub ich einfach nicht mehr. Es passiert mir dazu viel zu wenig an tatsächlichen Aktionen. ML

16:09 | Leser-Kommentar:
Dasselbe verbale Schmierentheater, wie auch schon bei Bannon und Scaramucci….
Der “Irre“ aus dem Weißen Haus macht seinem Ruf nun schon wieder alle Ehre !!
Kann man wirklich in seiner Position sooo dumm sein ?
Nein, die gleichgeschalteten Systemmedien treibt man damit treudoof und zielstrebig weiter in die Falle…
…sie dürfen nicht zu früh auf die richtige Seite wechseln…
denn am Tag X, mit den Aufdeckungen und Verhaftungen soll das komplette, korrupte System
auf dem falschen Fuß erwischt und spektakulär bloßgestellt werden…
What Makes a movie GOOD ? GREAT actors……Q…
Systemchange…The Great Awakening…Alles läuft nach Plan…

Ich glaubs erst wenn ich die Clinton in Handschellen abgeführt auf CNN oder Fox sehe. ML

17:16 | Leser-Kommentar:
... spätestens vor der nächsten Wahl muß er "geliefert" haben, sonst wird er geliefert sein.

Allerdings! Die Leute, einschließlich meiner selbst, werden immer ungeduldiger und das völlig zurecht. Bisher ist fast gar nichts passiert! ML

17:54 | Der Leser von 17:16 noch einmal:
... @ ML - man sollte ihm die Zeit lassen (und wenn möglich zuarbeiten). Ich bin seit einigen Jahren in teils zähe (und die Endzeit vorbereitende) Gefechte gegen den "Deep State" verwickelt und weiß nur allzugut, wie schwer Erfolge zu erringen sind; sehr viel Geduld und Liebe zum Detail sind unabdingbar. Man muß bedenken, daß die Bösartigen sehr lange Zeit hatten, um ihre Strukturen aufzubauen und zu festigen. Man muß sogar aufpassen, nicht aus den eigenen Reihen, sei's nun absichtlich oder aus Unwissenheit, torpediert zu werden. Das "Spiel" gleicht einem riesigen Echtzeit-5D-Schach-Spiel. Also nicht verzagen/verzweifeln (auch wenn das manchmal schwer fällt), alles geht seinen Gang. Äußerst wichtig ist auch, niemals in Zorn oder gar Haß zu verfallen. ☺

Sie haben ja Recht. Ein solches Unternehmen lässt sich nicht in ein paar Wochen durchziehen. Ich versuche mich in Geduld zu üben und zu beten. Möge Gott uns beistehen! ML

19:30 | Der selbe Leser noch einmal:
@ ML - aus Trumps Antrittsrede:
"We stand at the birth of a new millennium, ready to unlock the mysteries of space, to free the earth from the miseries of disease and to harness the energies, industries and technologies of tomorrow."
"Wir stehen an der Wiege eines neuen Millenniums, bereit die Mysterien des Universums freizugeben, die Welt vom Elend der Krankheiten zu befreien und die Energien, Industrien und Technologien von Morgen nutzbar zu machen."

Einen solcher Satz verplichtet zu mehr als bspw. das beknackte "Yes we can!"-Gelaber eines Obamageddons. Ich glaube zu wissen, daß kein Präsident vor Trump jemals so einen (oder ähnlichen) Satz wie eingangs gesagt hat. Wir dürfen also zumindest hoffen und wenn möglich zuarbeiten. ☺

19:37 | Leser-Kommentar zum Kommentar von 16:09:
Praesident Trump macht es schon richtig. Die Wahl von 2016 ging ja aeusserst knapp fuer die Republikaner aus, deshalb waren Trump, obwohl er Praesident wurde, bei seinen politischen Entscheidungen die Haende gebunden. Man darf nicht vergessen, dass viele "DeepStateler" ihm im Ruecken sassen und weiterhin gegen ihn taktiert hatten und es immer noch tun. Einige dieser Personen, wie z.B. Tillerson, hat er in sein Kabinet aufgenommen, um sie zu beobachten und dann nacheinander los zu werden. Es ist bestimmt aufgefallen, dass Praesident Trump seit kurzem einige Kabinetsmitglieder und Regierungsbeamte ziehen laesst und ausgewaehlte Neuzugaenge willkommen heisst. Der Grund dafuer sind die Zwischenwahlen, genauer gesagt, die Senatswahlen, bei dem die Republikaner die Mehrheit (3) erzielen konnten. Deshalb kann jetzt Trump leichter taktieren und agieren und hat einen groesseren Spielraum. Ich gehe davon aus, dass es bald wirklich zu Verhaftungen kommt. Natuerlich muss dabei aeusserst vorsichtig vorgegangen werden, da die Gefahr von buergerkriegsaehnlichen Zustaenden, ala Paris, bestehen koennte. Hoffentlich geht alles positiv fuer uns aus, aber die Vorstellung, dass im Falle eines "Ausfalls" von Trump und seinem Vize, Pelosi Praesidentin werden koennte, stimmt zumindest mich etwas nachdenklich.

19:53 | Die Leseratte zum Agieren von Trump und der Diskussion darum:
Bitte nicht vergessen, dass die Macht von Trump bei weitem nicht so groß ist, wie man glaubt. Beispiel FISA-Dokumente. Er hat schon vor Wochen ein Dekret unterzeichnet, dass sie veröffentlicht werden sollen. Und was ist bisher geschehen? Nichts! Sie werden weiterhin zurückgehalten - und offensichtlich kann Trump nichts dagegen tun.

09:38 | aplanetruth: Paradise Lost # 25 ~ How the Houses Were Torched ? Interview with 30-yr. Microwave Engineer

Many questions are still unanswered about IF a house could be remotely controlled through smart meters to release Propane/Natural Gas to flood the house to get it to explode. 1) we do not have any reports of any survivors saying they smelled gas 2) If the air was combusted with gas to ignite cars/bridge, etc..should not everyone be smelling it also? 3) How long would it take for a gas leak to fill up a house before exploding.

Interessantes über die "Präzisionswaldbrände" in Kalifornien! TB

08.12.2018

19:36 | blacklisted: JFK, Lennon, Reagan, and 9/11 -- The Bush Connection

When most big events in our lives occur, we are in most cases only allowed a glimpse of the the real story. Whether it is a political assassination, a celebrity murder/accident or the real reasons we are given for sending our young soldiers off to die on foreign soil.

19:28 | Die Leseratte vermutet "Er ist es selbst!"

Hab vorhin mal wieder bei Q reingeschaut. Er hat einen Twitter-Eintrag gepostet (Nr. 2563), wo jemand den Flug der Airforce-One mit Trump an Bord nach Kansas nachverfolgt hat und sich wunderte, dass das "Call sign" der Maschine Q 0 lautete. Darunter fragte Q: "Where is the '+' on a mobile phone when dialing?" (Liegt unter der Null!) Und unter 2565 hat er dann folgendes nachgelegt: "Q 0 = Q+, At what point do they WAKE UP?"
Das ist jetzt aber wirklich deutlich! Es gab ja schon Spekulationen, dass sich hinter Q+ Trump selbst verbirgt - das ist wohl die Bestätigung dafür.


18:20
 | watergatetv:  Die USA arbeiten an einer neuen Weltordnung

US-Außenminister Mike Pompeo sprach sich beim Nato-Gipfel in Brüssel für eine von den USA geführte „neue liberale Weltordnung“ aus. Die von den USA vorgesehene Weltordnung, die Krieg verhindere und mehr Wohlstand für alle bringe, werde von Russland, China und dem Iran bedroht, so Pompeo. Pompeo unterstrich die Führungsrolle der USA in der Welt, verteidigte die Politik Trumps und forderte die Nato-Verbündeten auf, Trumps Vorhaben zu unterstützen.

Pompeo als ausgewiesener Konservativer und Anhäner der Tea-Party-Bewegung als NWO-Planer! Unvorstellbar! Meiner Meinung nach wird von der Trump-Admin genau das Gegenteil angestrebt! TB

07.12.2018

17:50 | USAToday: President Trump to nominate former Attorney General William Barr to replace Jeff Sessions

President Donald Trump said Friday he will nominate former Attorney General William Barr to again lead the Justice Department, a move that could have ramifications for the investigation into Russian meddling in the 2016 election. The attorney general for President George H.W. Bush from 1991 to 1993, Barr in recent months has criticized aspects of the Russia investigation and defended many of Trump's actions, including his dismissal of FBI Director James Comey. "He was my first choice since Day One," Trump told reporters Friday.

14:46 | janich: Sensation: Comey ruft Skull & Bones und nutzt Q-Code

06.12.2018

19:20 | KEVIN SHIPP: BILL AND HILLARY CLINTON

Die US-Korrespondentin
Warum fuehren Investigationen gegen wichtige Personen in Wirklichkeit immer ins Leere? Warum koennen wichtige Personen unter Eid luegen und werden niemals dafuer bestraft, waehrend normale Leute dafuer ins Gefaengnis kommen? Warum versprechen Politiker den Menschen soziale Gerechtigkeit und stimmen dann fuer "Big Money" ...???

19:18 | welt: Trumps Begrüßung seiner Vorgänger spricht Bände

Jimmy Carter mit seiner Frau Rosalynn, Bill und Hillary Clinton, Barack und Michelle Obama: Die erste Reihe aus früheren US-Präsidenten und First Ladys saß beim Trauerakt für George Bush schon in Reih und Glied, als der Amtsinhaber erschien. Die Obamas und die Clintons hatten sich bis dahin freundschaftlich unterhalten. Dann kam der 45. Präsident, und es wurde spürbar kühler.

Dazu passend - janich: Schlagender Beweis: Bush & Obama tauschen heimlich Botschaften aus

15:51 | newsweek: Sean Hannity Says 'CHRISTMAS IS UNDER SIEGE' as Twitter Users Have a Field Day at His Expense

Fox News host Sean Hannity has sounded the alarm for Christmas, describing it as being “under siege” in a Twitter message that plenty of people disagreed with. Hannity was reacting to the story of a parish church in eastern Massachusetts whose Nativity scene depicts a political message.

13:45 | serialbrain: SerialBrain2 - Comey hiding behind Skull and Bones’ skirt.

Kommentar der Einsenderin
Bevor wieder festgestellt wird, daß „nichts passiert“, sollte man sich vielleicht mal anschauen, mit welchen Mitteln der Deep State versucht, zumindest Zeit zu gewinnen.

08:16 | cnn: Bush's casket arrives at Capitol

Schon ein Spektakel, wenn die Amerikaner einen Präsidenten begraben. Mir noch immer gänsehautmässig errinerlich: das Pferd mit den reverse boots  bei Präsident Reagans Begräbnis! TB

05.12.2018

17:57 | zublick: Military Tribunals To Begin In January

Military Tribunals for Deep State traitors attempting to overthrow the Trump administration and those involved in child trafficking will begin in January. A secret meeting in Columbia, South Carolina has set plans in motion for what will finally be justice served to those who harm children and try to destroy our Republic, while former President George H.W. Bush was quietly executed for his crimes in a plea deal. David Zublick unseals the truth in this special report!

Die US-Korrespondentin
Da bin ich skeptisch, dass das so passieren wird. Nach dem Motto: "Die Kleinen haengt man, die Grossen laesst man laufen." Auf der anderen Seite, muss etwas passieren, sonst verliert Trump seine Anhaengerschaft und kann sein Amt niederlegen, da er nicht mehr gewaehlt wird.

Ich würde sogar dagegen wetten"! Seit Monaten schon macht sich die neue Administration durch diese Ankündigungspolitik bzgl. der Starfverfolgung lächerlich! TB

15:15 | sputnik: Rätselhafter Tod: Was trieb US-Flottenadmiral Stearney in den Selbstmord?

Die US-Streitkräfte sind schockiert. Scott Stearney, Kommandeur der 5. US-Flotte, die die weltweit wichtigsten Öllieferrouten kontrolliert, hat Selbstmord begangen. Was hat den US-Topmilitär zu diesem Schritt bewegt? Mehrere Ereignisse scheinen einen glaubwürdigen Grund für den Suizid zu liefern, berichtete das russische Internetportal „vz.ru“.

13:48 | tagesereignis: USA: Degradiert und weniger Sold, weil er einen QAnon-Patch an der Uniform trug

So schnell kann’s gehen: Letzte Woche wurde er noch gefeiert, heute ist er bereits gefeuert. Die Rede ist von Sergeant Matt Patten, der sich erlaubte einen Q-Patch an seine offizielle Uniform zu kleben, auf dem man lesen konnte, dass er vor der Berichterstattung der Medien warnt. “Question The Narrative”, stand da und jeder wusste, wer oder was gemeint war.

Meinungsverbot! Das ist ja schon fast so schlimm wie in Deutschland! Aber nur fast! TB

12:49 | n8wächter: Versiegelte Anklageschriften, Stand November 2018

Nun sind die aktualisierten Zahlen veröffentlicht worden und erwartungsgemäß wird der Trend mit einem Zuwachs im Monat November weiterhin bestätigt. Zum Stichtag 30. November 2018 finden sich demnach insgesamt 68.615 versiegelte Anklageschriften im US-Gerichtsregister, wobei auch laufend Siegel gebrochen werden und zu entsprechenden Verfahren geführt haben und weiterhin führen. (In allen Einzelheiten hier abzurufen).

Jaja, die versiegelten Anklageschriften. Übrigens, heute ist D5 (Dec5), der Tag, wo es den Clintons an den Pelz gehen sollte. Bin mir fast sicher, dass nix passieren wird - zu ruhig ist es darum geworden! TB

13:26 | Leser-Info
Die Anhörung Hubers wurde wegen der Beerdigung vom alten Bush auf den 13.12. verschoben:
https://oversight.house.gov/hearing/oversight-of-nonprofit-organizations-a-case-study-on-the-clinton-foundation/

Ok, das ist wenigstens einmal ein driftiger Grund für die Verschiebung! TB


08:32
 | Die Leseratte zur eventuelle Kandidatur Bidens

Zum Artikel, dass Joe Biden darüber nachdenkt, als Präsident zu kandidieren. Wenn der nominiert wird, weiß jeder, wie weit dieses Land wirklich schon vor die Hunde gegangen ist: https://www.journalistenwatch.com/2017/11/23/ist-obamas-vizepraesident-joe-biden-paedophil/  
Hier die (im Artikel zu Anfang erwähnte und verlinkte) Videozusammenstellung auf YT: https://www.youtube.com/watch?v=KQ-YjGmpO4Q

04.12.2018

19:13 | c-span: Senator Rand Paul on CIA Director Briefing on Khashoggi Killing

Senator Rand Paul (R-KY) criticizes the decision by the Trump administration to allow CIA Director Gina Haspel to only brief the leadership on the Senate Intelligence, Armed Services, and Foreign Relations committees on the murder of Jamal Khashoggi.

Die US-Korrespondentin
Jeden Tag Khashoggi in den Medien - das ist nicht mehr normal! Was wird kommen?


19:03 | ap: Biden says he’ll decide on presidential run within 2 months

Former Vice President Joe Biden says he’ll announce within the next two months whether he plans to challenge President Donald Trump in 2020. The 76-year-old Democrat made his comments Monday to an audience at the University of Montana in Missoula.

Würde bei Amtsantritt 78 sein! Frei nach dem Motto:
Die alte Garde rächt sich,
trau keinem unter 68!
Für einige schient sich Obamacare wirklich auszuzahlen! TB

09:24 | rt: Der wahre Feind der USA: Die Pentagon-Bürokratie

Mit buchhalterischen Tricks verschleiert das Pentagon seine Ausgaben, um seinen hohen Etat zu rechtfertigen. Geldsummen in Billionenhöhe sind nicht rückverfolgbar. Ein jahrzehntelanger Betrug mit System, so eine Recherche von The Nation.

Und genau diesem Feind hat Trump den Kampf angesagt, weshalb er auch bei den MS-Medien so einen schweren Stand hat! Und das wiederum zeigt, an welchen Seilen die Medien-Marionetten hängen.
Ausserdem gibts im Pentagon ein Riesenloch wo angeblich immer wieder gigantische Summen verschwinden. Wir erinnern an dieser Stelle an den 9/10/01 - einen Tag VOR 9/11 mit einem Video! 2018 soll es schon wieder so weit sein! Wofür werden diese Summen verwendet? Selbstverständlich alles Verschörungstheorien! TB

01.12.2018

19:06 | Breitbart: Alexandria Ocasio-Cortez Wants Seat on Powerful House Finance Committee

Alexandria Ocasio-Cortez (D-NY), a Democratic Socialist who won election to Congress in the 2018 midterm election, said on Thursday that she would like a seat on the House Financial Services Committee — a powerful committee that oversees the country’s financial sector.

Wtf.. Ausgerechnet die Frau soll die Aufsicht über den Finanzsektor bekommen! Die Frau hat einen IQ von einem Stück Toastbroat.. ML

11:46 | newspunch: Comey & Mueller ‘Funneled Billions in FBI Contracts To Enrich Themselves’

Former FBI Directors James Comey and Robert Mueller took advantage of their government contacts and security clearances to enrich themselves, according to two leading Government Accountability Institute researchers who have blown the whistle on the widespread corruption endemic at the top of the bureau.

30.11.2018

19:31 | x22: We Know, Locked And Loaded, All In Place, Picture Worth Many Sentences

The deep state is now trying to come after Trump from all different angles. The bill to protect Mueller did not pass, Flake postpones the meeting on the judges, Schiff is tweeting out of fear. Goodlatte corners Comey says closed door meeting, video tape release to public, you got your transparency.Mueller past is filled with criminal activity.Trump retweeted the photo from a fan page that show many behind bars. Q responds to this tweet that a picture is worth many sentences.

17:48 | n8wächter: Donald Trump: Freigabe von Berichten “verheerend“ für Demokraten

36 Minuten saßen am 28. November 2018 Reporter von der New York Post im Oval Office des Weißen Hauses mit US-Präsident Donald Trump zusammen. Eins der Hauptthemen war die Forderung nach der Freigabe des FISA-Berichts (das Abhören von Donald Trumps Mitarbeiter Carter Page während des Wahlkampfes 2016), zu welcher sich der Präsident wie folgt äußerte:

19:22 | dazu passend - thehill: Trump shares image calling for his opponents to face trials for ‘treason’! TB

28.11.2018

19:27 | William Mount: Guess Who Is Making Mass Arrests In Arkansas?

Lock her up! IV

19:14 | Jouwatch: US-Senatswahl: Republikanerin überlebt Shitstorm

Mississippi – Im US-Bundesstaat Mississippi, im wilden Süden, herrscht politisch ein rauer Umgangston, der im Gegensatz zur deutschen Gutmenschbefindlichkeit nicht immer gleich zum Rücktritt oder gar Abwahl eines Politikers führen muss. Mit einer flapsigen Bemerkung über „Lynchjustiz“ im Vorfeld des Wahlkampfes hatte die Republikanerin Cindy Hyde-Smith vor allem bei den Demokraten einen Shitstorm ausgelöst. Ihr „Hanging-Zitat“ gegenüber einem Unterstützer hat sie jedoch im wahrsten Sinne des Wortes politisch überlebt. Laut einem Bericht von ntv konnte sie die Stichwahl im US-Bundesstaat Mississippi für sich entscheiden und bekommt den letzten freien Sitz im Senat.

Die Amis - ein brutales Volk bestehend aus lauter John Waynes. IV

17:13 | Cartoon zum Sozentalent aus den USA,

Die US-Korrespondentin
Alexandria Ocasio-Cortez ist der Meinung, dass unter dem Sozialismus der Strom fuer alle gratis sein sollte.

10:17 | wb: Das Trump Video welches du nicht sehen sollst

Dieses Video kann man getrost unter Propaganda-Video eingereiht werden. Auf Grund interessanter Wortmeldungen trotzdem hier gebracht! TB

Kommentar des Einsenders
Er ist eigentlich ein Geschäftsmann - der aber die US corporation auflösen wird um die USA als Republik zurück zu bekommen für sein Volk, für seine Mitmenschen (mit den Patrioten des Militärs "hinter" sich).
Er wollte eigentlich nicht als Präsident eingesetzt werden und er gibt sein Amt wieder ab, wenn der Sumpf ausgetrocknet ist und ehrliche, nicht manipulierte Wahlen für Menschen denen ihr Land am Herzen liegt stattfinden können. Er gibt den Menschen als Präsident sogar das Geheimrezept der Erfolgreichen:
Glaube an Dich, glaube an deine Größe und never, never give up !!!!!!!
Wer sich ernsthaft mit geistigen Gesetzen auseinandergesetzt hat und im eigenen Leben deren Bestätigung gefunden hat, wird das was Trump sagt bestätigen können. Hoffentlich kapieren das jetzt endlich mehr Menschen, um das Ruder zu unserer aller Versklavung herumreissen zu können!
Die Begeisterungsfähigkeit der "einfachen" durchschnittlichen amerikanischen Bevökerung ist dazu sogar im Stande. Bei uns hier sehe ich leider schwarz.
Zum Glück wird das austrocknen des "Sumpfes" in den USA auch für uns in Deutschland deutliche Folgen haben - zum Glück !!!
Leider erkennen die gehirngewaschenen Schafe hier nicht, wie armselig und verlogen alle "Politiker" in höheren Ebenen sind. Sie sind aber das genaue
Abbild des geistigen Zustandes hier in Deutschland - leider......

27.11.2018

17:28 | Santili: EXCLUSIVE • Trump Set to Indict Hillary Clinton & Other Deep Staters In Coming Months

Die US-Kossespondentin
Das FBI hat neue Clinton e-mails entdeckt, aber dieses Mal kommt diese Ankuendigung direkt von POTUS und dieses Mal sendet das FBI ein Schreiben, zur Kenntnisnahme dieses brisanten Inhalts, direkt an den Kongress.

Und wieder einmal "liefert" Trump! Diesmal wirklich hochbrisant, sollten die Amerikaner draufkommen, was die Clintons so getrieben haben und wie sie die Spieße in Russiagate umgedreht haben, könnte die Gesellschaft in den USA massiv verändern. TB

26.11.2018

20:15 | usawatchdog: Catherine Austin Fitts - Government Taking Massive Amounts of Money Dark

Financial expert Catherine Austin Fitts says, “I don’t know why the government is shifting massive amounts of money out of the U.S. government and out of the U.S. economy and taking it dark.”

18:59 | USA: NOTHING CAN STOP WHAT IS COMING

10:57 | tagesereignis: Q Drops: Justizminister Whitaker und IG Horowitz geben die klassifizierten FISA-Dokumente auf Anordnung des Präsidenten frei

Heute Nacht gab es nach fünf Tagen Pause wieder neue Q-Drops. QAnon erinnert hier noch einmal an einen Beitrag vom 21. November, in dem er auf einen Artikel von The Hill hinwies. Dort kann man lesen, dass der Vorsitzende des House Oversight and Government Reform Subcommittee on Government Operations und des Freedom Caucus, Mark Meadows, wünscht, dass sich Staatsanwalt John Huber zusammen mit dem Justizministerium noch einmal die Clinton Foundation genauer anschaut und dahingehend überprüft, ob es eventuell zu unzulässigen Aktivitäten gekommen sein könnte.

08:50 | greghunter: Catherine Austin Fitts - Government Taking Massive Amounts of Money Dark

Financial expert Catherine Austin Fitts says, “I don’t know why the government is shifting massive amounts of money out of the U.S. government and out of the U.S. economy and taking it dark.” Fitts says, “Right now, we are choking on secrecy as a society. If you look at all the people who got it wrong about the collapse, the reason they got it wrong is because all the information they needed to determine whether or not it was going to collapse was being kept secret even though they, as taxpayers, were financing it. .

25.11.2018

19:42 | ronabass: Jewish Senator Introduces Law To Imprison Americans For Criticizing Israel

The Jewish senator from New York, Chuck Schumer, has introduced House Resolution 1697 – known as the Israel Anti-Boycott Act. This legislation is in direct conflict with the 1st Amendment right to freedom of speech and targets those who are critical of Israel with draconian prison sentences and fines:


19:00 | washingtonexaminer: Alan Dershowitz: Mueller's final report 'is going to be devastating' for Trump

"I think the report is going to be devastating to the president. I know the president's team is already working on a response to the report," Dershowitz said on ABC News' "This Week." "At some point when the report's made public, and that's a very hard question considering the new attorney general who has the authority to decide when and under what circumstance to make it public, it will be made public probably with a response alongside."


09:10
 | rubikon: Die Wahrheit über die USA

Das US-amerikanische Imperium schwächelt und lässt einen bevorstehenden Untergang vermuten. Wird dieser mit der Vernichtung des menschlichen Lebens zusammenfallen? Gefahr geht nicht nur von der Unberechenbarkeit der Atommacht aus, sondern auch vom Klimawandel und dem Anstieg des Meeresspiegels. Währenddessen weigert sich die gegenwärtige US-Regierung nicht nur, etwas dagegen zu unternehmen, sondern lässt das Risiko bewusst eskalieren. Auch im Inneren des bröckelnden Imperiums zeigen sich die katastrophalen Folgen des Neoliberalismus immer deutlicher. Ein Gespräch zwischen Noam Chomsky und Emran Feroz.

"Typisch Chomsky" einiges spricht er offen aus und analysiert umsichtig, andere entscheidende Themen (z.B. FIAT, FED) tauchen auf seinem Radar nicht/kaum auf. Trotzdem lesenswert. HP

24.11.2018

19:40 | Geopolitics: CIA’s Vietnam Illegal Drug Trafficking, JFK’s Assassination

Perhaps the biggest secret of the Vietnam War is that our Central Intelligence Agency seized control of the infamous Golden Triangle during that time period, then, along with assistance from various elements of Organized Crime, shipped huge amounts of heroin out of that area into our country.


19:32
 | Freie Presse: Trump: Neueste Aussagen sorgen für Wirbel

23.11.2018

18:12 | cnn: Young, rich and loyal: Nick Ayers could be Trump's next chief of staff

As President Donald Trump and Vice President Mike Pence prepared to gather for their weekly lunch in August 2017, the President told his staff to add two more plates. Both men had just welcomed new chiefs of staff -- retired Marine Corps Gen. John Kelly and Nick Ayers, a then-34-year-old Republican political consultant from Georgia -- and Trump decided to wave the pair into his private dining room off the Oval Office.

Schmeckt den Leuten von CNN natürlich nicht. Aber was sollte Trump in deren Augen tun? Einen Nicht-loyalen zum chief of staff machen? TB

18:01 | BlckConservativePatriot: D5: THE DAY THE CLINTON FOUNDATION'S CRIMES GO PUBLIC

Ich fürchte, dass dies wieder nur eine leere Ankündigung eines Hoffnungsvollen sind. Warum sollte es 5. 12. passieren und warum kann so eine Information an die Öffentlichkeit gelangen. Mich würds sehr freuen, bewahrheitete sich diese Ankündigung - allein mir fehlt der Glaube! TB

11:37 | sebp: BOOOOM!!! Trump to Disband the 9th Circuit Court AND Has Activated the Intelligence Advisory Panel

Not rumor: Trump to disband the 9th circuit court Now that the supreme court is not sufficiently rigged to prevent it, Trump is going to start telling the supreme court to disband the corrupted lower courts, which they can do. This is a great day in history.

08:10 | ET: Selbstmord? Trumps Frontmann im Kampf gegen hohe Arzneimittelpreise tot aufgefunden

Der hochrangige US-Bundesbeamte Daniel Best ist tot. Der Pharma-Insider wurde von US-Präsident Donald Trump mit der Senkung der Arzneimittelpreise beauftragt. Den Behörden in Washington zufolge hat er sich das Leben genommen. Best war bei der Reform der Arzneimittelpreise der leitende Berater von US-Gesundheitsminister Alex Azar.

22.11.2018

14:20 | GG: Fake News & Politik-Medien-Propaganda: Angebliches Vergewaltigungsopfer von „Trump-Richter“ gibt LÜGE zu! Deutschsprachiger Mainstream SCHWEIGT!

Erinnern Sie sich noch an den gigantischen Pressehype, an das unfassbare Medien- und Politik-Bashing gegen US-Präsident Donald Trump und seinen als Kandidaten für den Supreme Court, den Obersten Gerichtshof vorgeschlagenen Richter Brett Kavanaugh? Es war unfassbar! Tagelang gab es ein nur noch ein munteres Draufhauen – auf beide. Hintergrund: Richter Kavanaugh soll in seiner Jugend mehrere Frauen sexuell bedrängt haben. Die von ihm bestrittenen Vorwürfe und sein Verhalten vor dem Justizausschuss führten zu heftigen politischen und gesellschaftlichen Diskussionen. Nun stellte sich heraus, dass eine der Frauen, die Brett Kavanaugh der Vergewaltigung bezichtigten, ihre Geschichte frei erfunden hat!

Imagine my shock! ML

11:09 | theHill: House GOP to hold hearing into DOJ’s probe of Clinton Foundation

Rep. Mark Meadows (R-N.C.) said Tuesday that House Republicans plan to hear testimony on Dec. 5 from the prosecutor appointed by former Attorney General Jeff Sessions to probe alleged wrongdoing by the Clinton Foundation.

Der Ankündigungen sind genügend abgesondert. Man geht hier vor wie die Katze auf dem heißen Blechdach. Erinnert ein wenig an die Untersuchungsausschüsse in Österreich. Auch hier wird jahrelang geausschusst und letzten Endes kommt nie "was raus"! Mich würde interessieren wovor man derartige Angst hat? TB

21.11.2018

12:58 | Washington Examiner: Trump talked to White House counsel about having DOJ prosecute Hillary Clinton, James Comey

President Trump told the White House counsel earlier this year that he wanted to direct the Justice Department to prosecute his political enemies, including his 2016 election rival Hillary Clinton and fired FBI Director James Comey, according to a new report Tuesday. But Don McGahn, who was the White House lawyer at the time, told the president that he had no authority to order the prosecution of Clinton and Comey and warned Trump that doing so could lead to his possible impeachment, the New York Times reports.

16:53 | dazu passend - zero-h: House GOP 'Working With Whistleblowers' In Clinton Foundation Probe! TB

11:43 | fktv: Eyewitness Barely Makes It Out Alive in California Fire Storm

Scenes of vaporized homes surrounded by unscathed trees are the hallmark of the devastating California fires we’ve seen, especially starting last year. Last October and last August, when there were massive wildfires in California, I reported on the pervasive pattern of dustified homes and cars, while nearby trees remained relatively unharmed and how some people were coming to the shocking conclusion that these eerie events were the result of Directed Energy Weapons (DEWs).

20.11.2018

17:42 | StillReport: Chris Wallace's Interview with Trump

08:22 | Leser-Kommentar zur grünen "Waldbrandfrage" von gestern

"Was hat das mit Waldbränden zu tun?" Wenn man - zum Beispiel in Berlin - ein Mehrfamilienhaus entmieten möchte, um die Wohnungen lukrativ in Eigentum umzuwandeln, die Mieter aber nicht freiwillig ausziehen, dann kommt da gerne mal ein Schlägertrupp vorbei, schlägt alles kurz und klein, macht die Wohnung unbewohnbar und schafft so Tatsachen. Wenn also die Häuser in Kalifornien irgendwelchen Plänen im Weg waren, sind Mutmaßungen über
einen heißen Abriss keineswegs abwegig. Geht sicher schneller als die Enteignung der vielen Häuslebauer. Tatsache ist jedenfalls, dass kein
Feuer selektiv Immobilien in Staub verwandelt, die Zierhecke rund ums Haus aber unangetastet lässt.

17:54 | dazu passend - kenFM: USA: Drei Jahre altes Video aufgetaucht, in dem Nord-Kalifornien niedergebrannt werden soll. TB

17:37 | Die Leseratte
Schon letztes Jahr, als in Kalifornien der Staudamm überlief und zu brechen drohte und es große Überschwemmungen gab, hatten wir diese Diskussion um die Chinesen, die nicht nur den Hafen von LA gekauft haben, sondern angeblich ganz Kalifornien begehren. Damals schon wurden (in den Staaten) VT aufgestellt, dass die Chinesen Kalifornien "entmieten" möchten (danke für das Wort). Uneinigkeit bestand allerdings darin, was genau sie mit dem Sunshinestate vorhaben. Das ging über selbst besiedeln oder Militär stationieren bis zur Sezession. Jedenfalls wurden auch damals schon Wetterwaffen diskutiert. Ist also nicht neu!

19.11.2018

11:26 | SerialBrain2: Q2493 53-47. President Trump confirms Q. Again

Über die Wahl-Manipulation in den USA! Deutschland ist nicht der einzige Staat, der keine properen Wahlen mehr durchführen kann. Von den USA wissen wir es allerdings schon länger! Auch vor 18 Jahren war es Florida, wo's heikel war! TB

09:59 | JtA: California Wildfires EXPOSED - Direct Energy Weapons

The California “wild” fires continue to rage, however these fires are not behaving like regular fires do. These particular fires have the ability to pick and choose specific areas in which to burn....either that or this is evidence of DIRECT ENERGY WEAPONS ATTACKS!!! Take your pick.

Die US-Korrespondentin
Letztes Jahr gab es schon Braende in Kalifornien, die nur gezielt Haeuser voellig zerstoerten, aber auf wundersame Weise die Baeume auf den Gruedstuecken unberuehrt liessen.
Kalifornien und Teile von Texas sollen an China verscherbelt worden sein. Und wieder einmal sollen die ueblichen Verdaechtigen, die Clintons, etwas damit zu tun haben. https://www.youtube.com/watch?v=2G6mTX07I1M

Und was hat das mit den WAldbränden zu tun? TB

18.11.2018

18:38 | Oxford Union: Steve Bannon | Full Address and Q&A

After a career in the Navy, investment banking, and Hollywood, Mr Bannon co-founded Breitbart News in 2006. He became the chief executive of Donald Trump’s 2016 election campaign and subsequently served as White House Chief Strategist from the inauguration until August 2017. Since then, he has set up an organisation called The Movement, which is designed to promote right-wing economic nationalism in Europe ahead of the European Parliamentary Elections in 2019.

16.11.2018

18:45 | DustinEmos2: UNSEALED INDICTMENTS, BENGHAZI & EMAIL CASE, VOTER FRAUD INVESTIGATION RAMPS UP

Die US-Korrespondentin
Man oeffnet anscheinend zuerst die Anklageschriften der kleinen Fische und arbeitet sich dann nach oben.

09:01 | rpi:  New Study: War On Terror Cost $5.9 Trillion (And Counting). Do You Feel Safe?

Seventeen years of "war on terror" has cost the United States nearly six trillion dollars. How are we doing? Any victories? Nope. Not a one. In Afghanistan the Taliban re-claim new territory daily. Iran's influence has increased due to our policies. Al-Qaeda was viewed by the Washington warmongers as an ally in the fight to overthrow Assad in Syria. Are we getting ripped off?

Wie immer lesens-/hörenswert (Video)! Krieg in seiner modernen Form als erfolgreiches/unendliches Geschäftsmodell.....FIAT-basiert, nicht zu vergessen! HP

15.11.2018

19:59 | Sezession: USA: Die Rolle der ethnischen Wahl

Die amerikanischen Halbzeitwahlen sind vorbei. Demokraten und Republikaner versuchten jeweils, das Ergebnis als Triumph zu verkaufen. Beide haben teilweise Recht. Die Republikaner haben zwar etliche Sitze im Kongress verloren, allerdings zum Ausgleich im Senat dazugewonnen. Es ist durchaus normal, daß die Regierungspartei in den "Midterm Elections" an Macht verliert, und Trump hat im Vergleich mit anderen Präsidenten ziemlich gut abgeschnitten.

Gute Analyse von Martin Lichtmesz! Eines muss man den Amerikanern lassen: Sie wissen wie man gute politische Werbespots produziert. Beispielsweise diesen hier aus dem Team Trump (welcher wegen "Rassismus" nicht ausgestrahlt wurde). Im Vergleich dazu wirkt der Ali-Spot der FPÖ einfach nur amateurhaft peinlich! EK

19:03 | Fox News: Avenatti bailed out after being arrested on suspicion of felony domestic violence, says he’ll be ‘exonerated’

Michael Avenatti, a frequent President Trump critic and the attorney for adult film star Stormy Daniels, made bail Wednesday evening after his arrest earlier on domestic violence charges and said he will be “fully exonerated.” He later appeared before a group of reporters, again denying the accusations and thanking the LAPD, who he said "had no option in light of the allegations."

Einfach zu geil! Ausgerechnet Avenatti wurde wegen Häuslicher Gewalt verhaftet! Komischerweise sind es immer die Oberfeministen bei denen dann später rauskommt, dass sie die größten Schweine sind! Aber nachdem wir nach der Kavanaugh Anhörung nun wissen, dass Frauen immer und ausschließlich nur Recht haben, wenn es um (sexuelle) Gewalt geht, müssen wir der Anklägerin nun wohl auch glauben! Tja lieber Avenatti, Karma is a bitch! EK

09:52 | SerialBrain2: Trump and the 2018 midterms: the most impressive moves in modern politics.

Ben Stein scheint für einen TV-Analysten zwar etwas "überbegeistert" zu sein von Trump, aber der historische Vergleich macht (ihn) sicher! TB

08:57 | theHill: Scott to recuse himself from certifying Florida election results

Rick Scott (R) will step down from the Florida Elections Canvassing Commission, according to the Tampa Bay Times. The commission is responsible for certifying each federal, state and multi-county election. Scott's decision to leave means he will not have to certify the results of his own race for Senate.

Ein klares Indiz dafür, dass die Demokratie "fertig hat" ist, dass bei fast jeder Wahl fragwürdigste Ergebnisse rauskommen, nachgezählt und manchmal - wie in Österreich - auch mehrfach nachgewählt werden muss! TB

14.11.2018

17:34 | pfc: Trump Dismantling Child Blackmail Network – Detective “Jimmy Boots” Rothstein

Detective “Jimmy Boots” Rothstein joins the program to discuss his years as a detective in the NYPD. Detective Rothstein was given unprecedented free reign and an unlimited budget to figure out how the child and prostitution trafficking networks work in the United States and across the world. His work led directly to the most evil and brutal practices used by the world’s most powerful in politics, religion, and business to control and manipulate their rivals and to maintain control and power.

10:10 | sputnik: „Sei´s drum“: US-Vizepräsident warnt China vor „totalem Kalten Krieg“

„Falls China einen totalen Kalten Krieg mit den USA und ihren Partnern vermeiden will, muss es fundamental sein Verhalten ändern“, so Pence. Die beste („wenn nicht die letzte“) Chance für China, „das Szenario eines Kalten Krieges“ mit den USA zu vermeiden, sei, „massive Änderungen (…) in seiner wirtschaftlichen, militärischen und politischen Tätigkeit“ vorzunehmen.

10:07 | AFU: THIS WILL BURN YOU ALIVE us military active denial system

Kommentar des Einsenders
Sehen wir bald eine "Verkaufsveranstaltung" an der US-Grenze ? Make Amerikas Waffenindustrie great again ? Während der Welt mit Deutschland gezeigt wird was mit einem Land passiert was seine Grenzen nicht schützen kann, bietet die US-Waffenindustrie die humanitäre Lösung ohne unschöne Bilder ?

13.11.2018

18:54 | ToD: TRUMP AND THE US ROYAL BLOODLINE

Die US-Korrespondentin
Alle US Praesidenten, mit vielleicht einer Ausnahme, Martin van Buren, sind miteinander verwandt und haben koenigliches Blut. Prof. Walter Veith, der sehr ueberzeugend und glaubenswuerdig ist, erklaert hier die Zusammenhaenge. Trump wurde bei dem Queen Besuch sehr kritisiert, dass er und Melania sich nicht der royalen Etikette unterworfen hatten. Warum auch, es war ein Besuch bei Verwandten. Prinz Andrew soll gern gesehener Golfpartner bei Trump sein. Ich habe mich gewundert, dass Praesident Trump unbedingt die US Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen wollte, was er dann auch tat. Vielleicht hat es damit zu tun, dass ein Urahne von ihm, Foulque (Fulko), Graf von Anjou, der erste Koenig von Jerusalem war und dieser auch in Jerusalem begraben ist. Dass Trump der Antichrist sein soll, glaube ich zwar nicht, aber wenn man sich die momentane geopolitische Lage betrachtet, dann kann es durchaus sein, dass irgendwann einmal die letzte Trompete (trump-et) geblasen wird oder die letzte Trumpf-Karte (trump) ausgespielt wird.

 

18:32 | globazlik media: ATHENA laser weapon 'kills' 5 Outlaw drones

Kommentar des Einsenders
Athena Laser Systeme sollen bei der Brandkatastrophe in den USA beteiligt gewesen sein. Es verbrannten Autos und Häuser und daneben blieben Bäume und Pflanzen unversehrt.Die Autos schmolzen regelrecht.Hier ein kleiner Beitrag von Fox News über Athena Laser System.Man sieht wie Drohnen vom Himmel geholt werden ebenso wie ein Auto ein loch geschmolzen bekommt.

12.11.2018

11:49 | washingtonexaminer: Hillary Clinton will run for president again in 2020, former adviser says

Hillary Clinton will run for the Democratic presidential nomination in 2020, according to a former adviser and a top Democrat in New York. Mark Penn, a pollster and senior adviser to former President Bill Clinton and ex-Secretary of State Hillary Clinton from 1995-2008, and Andrew Stein, a former Manhattan Democratic party figure and New York City Council president, wrote Sunday in a Wall Street Journal opinion piece that the 2016 Democratic presidential nominee would not let "two stunning defeats stand in the way of her claim to the White House."

Lustig! TB

10:01 | Eri Wahn "Q - lang erwartete Nachricht"

Die lange erwartete Nachricht von Q ist gestern eingetroffen! Post No. 2478 (https://qmap.pub/read/2478) in dem die Deklassifizierung der FISA-Dokumente (die Dokumente, die notwendig waren, um Trump geheimdienstlich überwachen zu lassen) und die Öffnung der versiegelten Anklageschriften jetzt beginnen sollen. In nachfolgenden Posts (2481-2487) hat Q (https://qmap.pub/?lang=de) zusätzliche „Platzhalter“ für einzelne Aktionen eingesetzt, z.B. für die Verfolgung von Anklagen im nicht-zivilen Bereich (Military Tribunals?). Allerdings ist der wesentliche Post 2478 auch von seiner „privaten“ Seite wieder gelöscht worden https://8ch.net/patriotsfight/res/440.html , so daß man sich mal wieder nicht sicher sein kann, ob etwas Konkretes dahintersteht. Da aber Q bis jetzt wenig konkrete überprüfbar Ankündigungen gemacht hat, wird sich jetzt wohl in den nächsten 14 Tagen entscheiden, ob Q reell ist oder nur eine sehr gut gemachte Psycho-Operation, um Anhänger für Trump zu mobilisieren.

07:30 | sgtreport: ENEMY @ THE FRONT DOOR (Video)

Q-Updates, Wahlmanipulationen, Waldbrände in Kalifornien: wie sie verursacht wurden und was sie mit der UN Agenda 21 zu tun haben könnten.

07:36 | heute: Bereits 31 Todesopfer, 228 Menschen vermisst

Waldbrände in Kalifornien bedrohen mehrere Städte. Die Zahl der Toten steigt auf 31 – Tausende müssen fliehen. Die Entwicklungen im Ticker.

10.11.2018

16:57 | infosperber: USA: Die Lebenserwartung sinkt trotz Wachstum und Reichtum

Zum ersten Mal seit über sechzig Jahren ist das durchschnittliche Todesalter in den USA während zwei Jahren in Folge gesunken. Das geht aus dem Jahresbericht der US-Gesundheitsschutzbehörde CDC hervor (Centers of Disease Control and Prevention).

16:45 | YaTv: Dinesh D'Souza LIVE at D.C.

Dinesh D’Souza is a renowned writer, scholar, and public intellectual. His new film "Death of a Nation" is one of the most influential films of 2018.

10:27 | nww: Thomas Fricke: US-Präsident Trump – Größter Schuldenbringer der Geschichte

Warum bloß wählen in den USA immer noch so viele Trump? Das könnte auch damit zu tun haben, dass der eine Riesentüte Steuergeschenke verteilt hat. Auf Pump. Ganz toll, hat Donald Trump gesagt, seien die Wahlen diese Woche für ihn ausgefallen. Das ist ein klein bisschen übertrieben. Ganz falsch ist es nur auch wieder nicht. Zumindest gemessen daran, was Trump bisher an unzweideutig Gutem geschafft hat – das ist wenig. Und wie viele Amerikaner ihn, beziehungsweise seine Partei trotzdem bei den Midterms noch einmal gewählt haben.

Ganz klar - b.com ist GEGEN jede Form der ungefragten Volksverschuldung durch die Politik. Verschuldung ist auch niemals zu verteidigen, außer, es werden gute, infrastrukturelle Projekte, die in Zukunft für GDP-Wachstum sorgen, getätigt. Da kann man ein Auge zudrücken. Davon wissen wir bis dato in den USA aber auch nichts. Ob Trumps Wirtschaftsankurbelung durch Neuverschuldung und Steuergeschenke eine nachhaltige ist, sei dahingestellt. Aber vor diesem Hintergrund ist Neuverschuldung anders zu betrachten, als jene früherer Präsidenten, die damit globale Feldzüge finanziert haben!
Sehr komliziert, i hoff' i hob mi jetzt ned "in an Strudl" gschriem! TB

19:54 | Leser-Kommentar
Ihre Betrachtung über die Schulden der USA sind Gold richtig. Dieses Spiel geht nie und nimmer auf. Guter Kommentar.


08:56
 | krone: Gleich nach Landung - Trump startet Frankreich-Besuch mit Attacke

Donald Trump hat am Freitagabend unmittelbar nach seinem Eintreffen zu einem Besuch in Frankreich eine Breitseite in Richtung des Gastgebers Emmanuel Macron abgefeuert und dessen Forderung nach der Gründung einer eigenen europäischen Armee scharf verurteilt. „Frankreichs Präsident Macron hat gerade vorgeschlagen, dass Europa sein eigenes Militär aufbaut, um sich vor den USA, China und Russland zu schützen“, twitterte Trump in der Nacht auf Samstag.

09.11.2018

20:05 | Leser-Zuschrift zu "mögliche Wahlfälschungen?"

Der Gouverneur von Florida, Rick Scott, hat seine Behörden angewiesen, die Auszählungen in den Counties Boward und Palm Beach zu überprüfen. Die Stimmen für den betreffenden Senatssitz, für den Scott gegen Amtsinhaber Bill Nelson angetreten ist, sind derart eng beieinander, dass in jedem Fall neu ausgezählt werden muss, sofern Nelson nicht öffentlich seine Wahlniederlage gegen Scott erklärt.
Derweil wird von weiteren Unregelmäßigkeiten berichtet:

Eine Frau, welche vor 5 Jahren von Florida nach Minnessota umgezogen ist, hat in ihrer Post einen Wahlzettel für ihren ehemaligen Wahlbezirk erhalten.
Anwälte der Demokraten sind bereits auf dem Weg nach Florida.
In der späten Auszählung für einen Senatssitz in Arizona hat die Kandidatin der Republikaner auf wundersame Weise einen Vorsprung von über 17.000 Stimmen auf ihre demokratische Gegenkandidatin, eine bekennende Taliban-Unterstützerin, innerhalb von nur wenigen Stunden eingebüßt. Diese liegt nun, nach Auszählung von rund 130.000 weiteren Stimmen, um über 2.000 Stimmen vorn.
In Texas wurde gar nicht erst überprüft, ob ein Wähler auch US-Bürger ist.
Wahlurnen wurden von einem Privatfahrzeug in einen LKW umgeladen.
Eine Lehrerin in Florida hat zwei Tage nach der Wahl eine Wahlurne im Lagerraum der Schule gefunden.

18:25 | n8wächter: Gemengelage am 9. November 2018

Der zeitweilig von der Trump-Administration installierte neue Justizminister Matthew Whitaker, ein für viele bisher unbeschriebenes Blatt, stellt sich als klarer Vertreter der Trump-Agenda heraus. Bereits im Jahr 2015 hatte er sich, in seiner Funktion als Gründer der Organisation FACT, sehr kritisch über die im Nichts verlaufenen Ermittlungen gegen Hillary Clinton geäußert und offen gefordert, dass neue Ermittlungen gegen die Clinton-Foundation aufgenommen werden:


08:06
 | zh: Larry King: "CNN Stopped Doing News A Long Time Ago"

Ex-longtime CNN talk show host Larry King dropped a bomb on his former network of 25 years, telling Russian state-owned RT America that "CNN stopped doing news a long time ago."

08.11.2018

Mid-terms 2018

19:30 | cicero: Trumps symbolischer Triumph

Die Midterms haben gezeigt: Die Präsidentschaft von Donald Trump ist endgültig zur amerikanischen Realität geworden. Daraus kann und wird er eine neue Legitimitation ziehen. Aussicht auf Heilung des tief gespaltenen Landes besteht so aber nicht.

Sogar in Europa (wie hier Cicero) gibt man Trump alleine die Schuld an der Spaltung. Natürlich ist dies unwahr, schliesslich liegen 8 Jahre Democrats-Admin hinter uns und hier wurde bereits die Basis für die s.g. Spaltung gelegt! TB

15:47 | wardrummer: The 2018 midterms explained

Die US-Korrespondentin
Nachhilfeunterricht fuer die deutschen Wahrheitsmedien. Trump hatte von Anfang an bei den Wahlen, den grossen Preis im Auge. Den hat er bekommen. Ab ca min 7.00 geht´s los!

 

08:46 | b.com: John James: Kommentar zu den Midterm Elections 2018

Als erstes muss man konstatieren, dass für diejenigen aus der QAnon Bewegung, die in Trump (Vater), JFK Junior (Sohn) und QAnon (Heiliger Geist) eine politische Dreifaltigkeit erkennen und in messianischer Erwartung des Second Coming von JFK Junior in Form einer zweiten amerikanischen Revolution euphorisch verharren, die Wahlen ein nicht eingeplanter Rückschlag waren. (hier der ganze Artikel)

Allgemein

08:47 | Leser-Zuschrift "Rücktritt Sessions"

Der nächste Schachzug Trumps (Q+)…..Die Ablösung Sessions ist schon seit langem beschlossene Sache...Der sich selbst in der Russlandaffäre für befangen erklärte Justizminister macht den Weg nun folgerichtig frei für den nächsten Coup gegen die Kabale…Die gesteuerten Systemmedien hyperventilieren im Gleichtakt…Gestern ganz großes Trump-Bashing-Kino bei Maischberger…Die beispiellose Hetzjagd…ALLE Bluthunde gegen Trump…muss man unbedingt gesehen haben !!!!!!!! : https://m.youtube.com/watch?v=p2cOTlIaL80


07:10
 | SPON: Eklat bei Trump-Pressekonferenz "Sie sind eine furchtbare, unverschämte Person"

Da Acosta einer Mitarbeiterin des Weißen Hauses das Mikrofon aus der Hand genommen und sich auch mehrfach geweigert hatte, dieses zurückzugeben, wurde dies als Anlass für den Entzug seiner Akkreditierung genommen. Trump glaube an eine freie Presse und begrüße schwierige Fragen über sich und seine Regierung, schrieb Sanders. Aber derartiges Verhalten gegenüber einer jungen Mitarbeiterin des Weißen Hauses werde "niemals toleriert".

Völlig richtig! Unverschämt, eingebildet, arrogant, CNN! TQM

11:07 | Dazu passend - anti-spiegel: Trump "teilt gegen CNN-Journalisten aus"? Wie der Spiegel durch Wegglassen Nachrichten verfälscht! TB

07.11.2018

21:43 | b.com: John James: Kommentar zu den Midterm Elections 2018

Als erstes muss man konstatieren, dass für diejenigen aus der QAnon Bewegung, die in Trump (Vater), JFK Junior (Sohn) und QAnon (Heiliger Geist) eine politische Dreifaltigkeit erkennen und in messianischer Erwartung des Second Coming von JFK Junior in Form einer zweiten amerikanischen Revolution euphorisch verharren, die Wahlen ein nicht eingeplanter Rückschlag waren. (hier der ganze Artikel)


21:12 | rt: US Attorney General Jeff Sessions resigns from DOJ

US President Donald Trump has requested - and received - the resignation of Attorney General Jeff Sessions. The Department of Justice will be led by his chief of staff Matthew Whitaker until a permanent replacement is nominated. “We thank Attorney General Jeff Sessions for his service, and wish him well!” Trump said on Twitter Wednesday afternoon, after announcing the appointment of Whitaker.

Dazu passend - tagesanzeiger: Trump feuert Justizminister Sessions! TB

19:19 | epoch times: Trump LIVE Pressekonferenz zum Ausgang der Wahlen – bietet Demokraten Zusammenarbeit an

US-Präsident Trump hat für Mittwoch eine Pressekonferenz zum Ausgang der Wahlen aus Anlass seiner Amtshalbzeit angekündigt. Zuvor hatte er das Ergebis seiner Republikaner auf Twitter als Erfolg bezeichnet.

14:05 | Sellner: Trumps letzter Sieg? Analyse der Midterms

Die Blaue Welle ist ausgeblieben. Trump konnte den Senat halten und sogar dazugewinnen. Im Vergleich zu anderen Präsidenten ist das ein Sieg. Aber ist es sein letzter? Der Trend weist in eine düstere Zukunft..

14:03 | Analyse eine FB-Freundes zur US-Wahl must read!!!

Die Trump-Administration hatte fast 2 Jahre freie Hand und erreichte, den überwiegend gegenteiligen Prophezeiungen zum Trotz, historisches:
Die niedrigste Arbeitslosenrate seit 1969 (Millionen neue Jobs), hispanische und schwarze Arbeitslosigkeit auf historischen Tiefständen, Frauenarbeitslosigkeit bei einem 50-Jahrestief, die Löhne steigen so schnell wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr. Dank starken Steuersenkungen bleibt auch noch mehr von den immer weiter steigenden Löhnen.
Das BIP-Wirtschaftswachstum ist höher (4.2%) als die Arbeitslosenrate (3.9%), was es zuletzt vor über 100 Jahren gab. Infrastruktur und Innovationen wachsen ebenfalls rasant, da die Trump-Administration für jede neue Regulierung über 22 alte streicht. Die amerikanische Wirtschaft ist, nach über einem Jahrzehnt, wieder die wettbewerbsfähigste der Welt.
Fertigungsjobs waren ein weiteres großes Thema, denn seit Dekaden nahmen diese Jobs in den Staaten ab oder wanderten ins Ausland. Im letzten Jahr unter Obama über 15.000 Stellen, während unter Trump allein im ersten Jahr schon knapp 200.000 neue dazu kamen. Die „National Association of Manufacturers“ ist dementsprechend optimistisch wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Was irritierend anmutet: die Wahlkampfthemen der Demokraten reduzierten sich auf „Trump stoppen“ und „Amtsenthebungsverfahren (impeachment) Donald Trump“. Noch nie wurde finanziell und personell so ein Aufwand von den Demokraten betrieben. Klinkenputzen vom Allerfeinsten; man zog in entscheidenden Staaten von Haustür zu Haustür, um den jeweiligen demokratischen Kandidaten zu bewerben. Hingabe und Fleiß bewundernswert. Doch wozu das alles? Möchte man die historischen Tiefstände bei hispanischen, schwarzen und weiblichen Arbeitslosen bekämpfen? Die steigenden Löhne? Das Wirtschaftswachstum? Nichts anderes lässt sich aus der Rhetorik schließen, denn eigene Lösungen bieten die Demokraten nicht an. Was sollen sie auch anbieten? Die Demokraten haben stets behauptet, es ist unmöglich die Wirtschaft auch nur ansatzweise derart anzukurbeln, da können sie nicht unvermittelt Gegenteiliges versprechen.

Die Amerikaner haben sich gestern eine große Koalition gewählt: blaues Unterhaus gegen roten Senat. Zwei Jahre Gezeter um den aktuellen Präsidenten und zwei Jahre lang Stillstand. Nun raten Sie mal, wer dafür die Schuld bekommen wird und wer die eigentlichen Leidtragenden sein werden?


11:12 | Der Schwermetaller "tatsächlicher Machtverlust?"

ob die demokratische Mehrheit im Kongress tatsächlich einen Machtverlust für Trump bedeutet, muß sich erst noch zeigen. Eine Verschiebung der Mehrheiten bei den Zwischenwahlen scheint ja Tradition zu sein. Im Senat haben die Republikaner nach jetzigem Stand 51 Sitze und die Demokraten 43. Ein Amtsenthebungsverfahren können sich die Demokraten damit abschminken. Eine Zweidrittelmehrheit dazu im Senat dürfte nicht zustande kommen. Trump und seine Mitstreiter werden sich die Ergebnisse sehr genau anschauen und die entsprechenden Schlüsse ziehen um mit ihrer Politik noch mehr Wähler zu erreichen. Der Donald ist ja nicht blöd und sieht das Ergebnis vermutlich als Chance zur Verbesserung und nicht als Machtverlust.

11:39 | Leser-Kommentar
Eher bringt Trump 'ner Kuh das Apnoetauchen bei als das Merz und/oder AfD eine Hoffnung sein könnten.


11:11 | Eri Wahn "Q"

Nachdem wir die „Wahlen“ in den USA hinter uns gebracht haben, können wir uns jetzt endlich dem Phänomen Q wieder etwas mehr zuwenden. Hier ein paar Updates: Q-Posts sind jetzt auch in Deutsch direkt verfügbar und zwar über den Link https://qmap.pub/?lang=de . Da ich heute Morgen gesehen habe, dass der letzte Post noch in Englisch dort stand, gehe ich davon aus, dass es sich tatsächlich um eine manuelle Übersetzung eines deutschen Muttersprachlers handelt, denn für einen automatischen Übersetzer sind die Texte, die sowieso im Englischen nur Fragmente sind, zu gut übersetzt. Nebenbei bemerkt, Deutsch ist momentan in einzige Sprache, die dort zusätzlich angeboten wird.

Der jüngste Post von Q (Nr. 2446) sagt, dass das Ziel der Wahl erreicht wurde, da die Mehrheit im Senat bestehen bleibt und zwei bestimmte Senatoren (Corker, Flake) weg sind. Die Frage nach den „sealed indictments“ wurde auch öfter bei b.com diskutiert. Hierzu hat Q zum ersten Mal konkrete Aussagen im Post 2427 gemacht, indem versiegelte Anklagen gegen beide „Podesta-Brüder“ existieren. Auch Merkel wurde gestern wieder erwähnt (Post 2434): Auf eine Anfrage eines Lesers aus Kanada, ob Q auch dort helfen könnte, hat er auf Merkel als Beispiel außerhalb der USA verwiesen.

Es bleibt spannend und jetzt müssten die nächsten größeren Schritte kommen. Q hat im Post 1234 gesagt: „AMERICA WILL BE UNIFIED AGAIN! 11.11.18.“ Schau mer mal … Auch für Deutschland gibt es keine andere Hoffnung! Ach so, ich habe Merz und die AfD vergessen :-)

10:48 | presse: Ein Machtverlust für Donald Trump

Der Präsident wird sich künftig mit einem demokratisch dominierten “House” herumschlagen müssen. Die Schlacht um die Präsidentenwahl 2020 ist eröffnet, hierfür konnte Trump auch Hoffnung schöpfen.

Ich zitiere JJv on heute 05:50: "Allerdings sind jene Republikaner, die gewählt wurden, Trump loyaler als die alte republikanischen Kongressabgeordneten."
Und das "Impeachment nach den Midterms-Geschwafel" wird sich jetzt auch endlich aufhören! TB


05:50 Stand der Demokraten: Senat D -3, House D +30 momentan

Republikaner bauen ihre Mehrheit im Senat aus, die Demokraten haben wieder eine Mehrheit im House of Representatives gewonnen.

Die Demokraten haben einen Stimmzuwachs von fast 10% laut Van Jones (CNN). DEMS könnten bis zu 230 Sitzen im House haben, Republicans hätten dann nur 205.

Trump hat es nicht geschafft, seine Koalition zu erweitern. Im Gegenteil, weite Teile des Mittelstandes scheinen ihn mit großer Skepis zu betrachten.

Allerdings sind jene Republikaner, die gewählt wurden, Trump gegenüber loyaler als die alten republikanischen Kongressabgeordneten.

Joe Manchin, West Virginia, der für Kavanaugh gestimmt hat, ist wiedergewählt. Andere DEM Senatoren, die im Senat gegen Kavanaugh gestimmt haben, haben ihre Sitze verloren: McCaskill, missouri, Heitkamp, north dakota, Donelly, indiana, Nelson, florida.

05:35 Nancy Pelosi, die als Speakerin des House fungieren soll, spricht und scheint auch von einem Sieg der Demokraten auszugehen, obwohl die Stimmen noch nicht alle ausgeszählt sind. Sie ist auch schon 78 Jahre alt. Ich bin neugierig, ob die neue, junge und ethnisch gemischtere Demokratische Partei sie in ihrem Amt bestätigen wird.

Sie meint, es geht vor allem hier darum, die Checks and Balances wiederherzustellen. Die Bevölkerung will nicht, daß alle Institutionen von einer Partei kontrolliert werden: Präsident, Höchstgericht, Senat und House.

Das scheint mir auch die klugste Zusammenfassung der heutigen Nacht zu sein und ein guter Moment, dieses Live Stream zu beenden.

Die genauen Endergebnisse wird b.com in der früh bekanntgeben.

05:25  Interessante Entwicklung in Kalifornien. Dianne Feinstein (84 Jahre alt) hat keinen republikanischen Gegner, sondern einen extrem-linken Demokraten als Gegner. Es steht 50/50 nach 10% Auszählung. Feinstein gewann 2012 mit 63%. Sie war die Hauptfigur in der Kavanaugh Kampagne und machte eine schlechte Figur.

Aufgrund ihres Alters und ihre moderate politische Einstellung gibt es in ihrer eigenen Partei nicht wenige, die sie weg haben möchten.

05:20 Es schaut so aus, dass Cruz in TEXAS gewinnen wird und dass James es in ILLINOIS es nicht schaffen wird. McCaskill (DEM) wird vermutlich in Missouri verlieren.

05:15 Van Jones: "Die Wirtschaft ist für viele keine Erfolgsstory: Healthcare, Bildung, immobilien: die Kosten sind eine Belastung. Wir haben den ersten schwulen Governor in den USA. Andererseits haben multikulti, linke Kandidaten wir Andrew Gillum in Florida verloren. Aber unsere Frauen und Veteranen waren sehr erfolgreich:"

05:10 Es ist nun klar, dass in den Vororten die Republikaner es schwer hatten,. Das ist ein grosses und, ich schätze, ein unerwartetes Problem für die Republikaner.

Trumps Stil kommt bei manchen nicht gut an. Frauen haben 59 - 39 DEM gewählt laut CNN, Independents haben Trump verlassen, er ist 12% schwächer bei diesen Wählern. Muss Trump seinen Brachialstil überdenken?

  

05:00 DEM gewinnt New York 11 von REP,  Ocasio-Cortez (Democratic Socialist) gewinnt NY 14 mit 80%

Desantis REP gewinnt FLORIDA Governor.

CNN erwartet, das DEM das House gewinnt.  Nancy Pelosi, eine alte, weisse Politikerin, die wie kaum ein anderer Mensch white privilege ausstrahlt, wird Speaker of the House.  Die DEMs werden die Kontrolle über the House Judiciary und Intelligence Committees übernehmen.

CNN Kommentator Van Jones (Socialist) ist jetzt begeistert: "Es ist eine neue demokratische Partei, jünger, brauner, es sind mehr Frauen, mehr Armee Veteranen, eine Native Amerikanerin, eine Muslimin. Es ist keine blaue Welle, es ist eine Regenbogen Welle".

04:50 Eins darf man nicht übersehen. Viele Bundesstaaten, vor allem jene wo die REPs von den DEMs gewinnen, sind ländlich und dünn besiedelt. Der Sieg der REPs in North Dakota, Indiana, ist für die REPs nicht so positiv wie man zuerst annehmen könnte. In den Städten und im Mittelstand scheint es sehr viel Widerstand gegen Trump zu geben. Viele House Wahlkreise, die sicher republikanisch sein sollten, wie Kansas oder Oklahoma, gehen zu den Demokraten und die DEMs schneiden in den Städten und im Midwest unerwartet stark ab. In Bevölkerungsstarken Gegenden sind die DEMs stark.

04:45  Illinois 6 und Arizona 2 gewinnen DEMs. Es fehlen nur noch 7

Wenn sie das House gewinnen, werden Democrats sub poena Möglichkeiten haben (werden Beamte und Zeugen zu Aussagen vor Congress unter Eid zwingen können), das House könnte eine Impeachment (Amtsenthebung) des Präsidenten auf die Tagesordnung setzten. Durchsetzten können die DEMs vielleicht nicht viel, aber sie können ein andauerndes Stör- und Sperrfeuer inszenieren, die Trump viel Zeit und Energie kosten wird. Trump hat sich persönlich sehr stark für die REP Kandidaten eingesetzt und die DEMs haben seinen Wahlkampf abgewehrt. Das wird ihnen Selbstvertrauen und neue Energie geben.

04:35 Ehemaliger Präsidentschaftskandidat Mitt Romney gewinnt UTAH, er ist ein einflussreicher Turmp Skeptiker. Romney kann Trump nicht so einfach abkanzeln, wie manch andere seiner Parteifreunde.

04:30 DEMs brauchen noch 9 Sitze, führen in 26 REP Sitze.

04:25 Heidkamp verliert in North Dakota. REP Gewinn. REP haben schon 49 Senatssitze sicher.

Kontrolle des Senats ist sehr wichtig, wenn es um die Nominierung wichtiger Ämter, wie US Höchstrichter. Es wird auch den Einfluss jener Trump Skeptiker unter den republikanischen Senatoren, wie Lisa Murkowski (Alaska) sehr schmälern. Der Senat ist wichtiger als das House of Representatives, aber der Verlust des House wird Trumps Sieger Image beschädigen und den politischen Widerstand der Demokraten leigitimieren. Für QAnon Anhänger, die Verhaftungen und ein generelles Aufräumen erwartet haben, wird ein Sieg der House Demokraten ein erheblicher Rückschlag sein.

04:20 TEXAS 80% gezählt Cruz 2% Führung, FLORIDA 99% gezählt, REP 0,5% in Führung.

Die REP Partei ist sehr stark auf der bundesstaatlichen Ebene, aber schwach auf der House Ebene. Es ist durchaus vorstellbar, daß die DEMs das House gewinnen. Viele Kandidaten, die von Trump persönlich unterstützt wurden, können sich nicht behaupten. Trump ist zweifellos sehr populär bei denen, die ihn mögen, aber hat er gerade auf den städtischen Mittelstand möglicherweise eine ebenso abstossende Wirkung. Das wird man nach den Wahlen untersuchen müssen. Mein Eindruck ist, dass die REPs unerwartet schwach in den Rust Belt (ehemalige Industriegebiete) wie Pennsylvania, Ohio und Michigan, und in Teilen des Midwest wie Kansas und Utah und Oklahoma.

04:05 Dems gewinnen Sitze in Kansas und New York und brauchen nur noch 12 Sitze. Ein Problem der republikanischen Partei auf Gouverneurs und House Ebene mag sein, dass ihre Kandidaten, die sich in innerpartelichen Vorwahlen sich durchsetzen, für zu viele unparteiischen Wähler zu radikal sind.

04:00 Joe Manchin, DEM West Virginia und Mitglied des Senate Judiciary Committee (Kavanuagh Hearing) dürfte gewinnen, aber mit 50-46.   2012 hatte er noch 61% der Stimmen. Hat das Kavanaugh Hearing die Senatskandidaten der DEMs beschädigt, aber nicht die House Kandidaten der DEMs?

03:55 DEM durften COLORADO 6  dazu gewinnen, auch Florida 26 und 27

03:50 Jetzt führen 7 REPs in demokratischen Wahlkreisen.

Interessante Veränderungen zu beobachten. In nördlichen ländlichen Staaten wechseln die Wähler von Dem zu REP. In TEXAS sind die Demokraten überraschend stark. In den Städten sind die DEMs ünerraschend stark, zum Beispiel in Kansas City

03:40 REP wird wahrscheinlich INDIANA den Demokraten abnehmen. Braun führt vor Donelly uneinholbar 53 - 42. Erster Zugewinn, REP haben schon 47 Senatssitze.

03:35  Dems haben noch 32 Möglichkeiten eine Sitz zu gewinnen, aber Reps haben noch einige Möglichkeiten Sitze vorn den DEMs zu bekommen. 6 der DEM Möglichkeiten sind in Texas. Der DEM Kandidat in Texas hat sehr gut abgeschnitten, Ted Cruz ist sehr schwach. Er war vor 2 Jahren noch ein führender Konkurrent von Donald Trump um die republikanische Nominierung, Trump hat Cruz damals sehr gedemütigt. Hat er Cruz Image damals nachhaltig beschädigt?

03:30 Nach 25% führt John JAMES knaap vor dem Incumbent (bisherige Senatorin) Stabenow sehr knapp! Das wäre eine echte Sensation. Nicht vergessen James ist ein schwarzer Republikaner.

03:20  Wir können jetzt konstatieren, dass es keine Blue Wave gibt. Es wird im House knapp, der Senat durfte republikanisch bleiben

Das Wort "heartbreaking" ist in CNN gefallen. Merkwürdigerweise, ist die Rhetorik auf CNN viel negativer als die bisherigen Ergebnisse suggerieren würde, meines Erachtens. Alle pro DEM Kommentatoren auf CNN sind enttäuscht.

03:15 REP führt in Tennesee uneinholbar 60-40. War ein Target der DEMs. Demokratischer Kandidat Phil Bredesen war ein Opfer eines Project Veritas Videos, die seine Ehrlichkeit in Frage stellte. Ein Project Veritas Reportage gefährdet auch Heidi Heitkamp in North Dakota, und das wäre ein Verlust für die DEMS.

Dann könnte die REPs auch den Verlust von Texas verkraften, obwohl dies aus Image Gründen für die REPS eine Katastrophe wäre.

03:00 in FLORIDA, 98% ausgezählt,  führen Scott REP (senat) und Desantis (Gov)  beide REP immer noch knapp. Wären Gewinne für die REPS.

Auch in INDIANA könnten die REPs einen Senatssitz gewinnen.

Zu meiner Überraschung resümiert CNN jetzt schon, dass es keine Blue Wave gibt. Sie erwarten anscheinend nicht mehr, dass die DEMs den Senat gewinnen könnten.

02:45 TEX 40% gezählt, Cruz jetzt in Führung laut FOX. Laut CNN 50% ausgezählt, O´Rourke noch in Führung.Wie diese Diskrepanzen in der Berichterstattung stattfinden können, ist mir ein Rätsel. Wunschdenken auf beiden Seiten spielt eine grosse Rolle, nehme ich an.

Um 0300 schliessen die Lokale in 14 weiteren sehr wichtigen Staaten Arizona, New Mexiko, New York, Colorado, Michigan, Minnesota.

Dann beginnt in 45 der wichtigsten 60 House Wahlkreisen die Auszählung.

02:40 50/50 in Texas, aber Dallas wählt für DEM. CNN besteht darauf, dass in den Städten die REPs wegen TRUMP unpopular sind.

DEMs sind momentan in 21 REP Sitzen die DEMS in Führung. Können Sie diese Führung bis zum Endergebnis halten?

02:30 Die Wahl ist ein wichtiges Fernsehereignis, die Interpretation und Präsentation der Ereignisse ein wichtiger Aspekt der politischen Auseinandersetzung und ein Versuch, die Meinungs- und Deutungshoheit zu gewinnen und erhalten.

Dass CNN zu den DEMS hält und FOX zu den REPS ist allgemein bekannt. Es ist daher sehr interessant die Rhetorik, vor allem jene der CNN Journalisten, zu beobachten. Nach ihrer anfänglichen Euphorie, werden sie jetzt etwas nervös, vor allem was Florida betrifft. Schon 93% gezählt, REP noch in Führung.

02:20 CNN noch begeistert.  TEX 30 % ausgeszählt, Cruz 2% hinten ( erinnern wir uns, vor ein paar Minuten waren es -20%)

02:25 In FLO District 27 (Miami) haben die DEMS anscheinend einen Sitz gewonnen

02:15 Anscheinend schneiden REP Kandidaten in den Vororten (Suburbs) schlechter ab als in vergangenen Jahren. Man darf nicht vergessen, dass die Innenstädte früher auszählen als die ländlichen Districts, weil man die Stimmzettel früher und einfacher sammeln kann. Am Land müssen die Stimmzettel aus den verschiedenen Bezirke zuerst in die Bezirkshauptstadt gebracht werden.

02:10 REP Kandidat für Governor FLO jetzt in Führung,

02:08 FLO: Vorsprung von DEM Andrew Gillum, im Wahlkampf für Gouverneur mit Betrugsvorwürfen konfontiert, ist auf 0,4% geschmolzen.

Im Florida Senatsrennen ist der Vorsprung der DEMS plötzlich auf 0.6% geschmolzen. Im Nordwesten des Staates (2. Zeitzone)  sind mehr republikanische Wähler

CNN ist trotzdem ganz begeistert, nach 10% der Stimmen führt der DEM in TEXAS mit 60 - 40 vor Ted Cruz

02:00 Um 0200 schliessen die Wahllokale in Maine, New Jersey, Florida, Ilinois, Pennsylvania, Missouri, Missisippi.

Von den 60 House Wahlkreisen, die kritisch sind, sind 45 in Staaten, dessen Wahllokale schon geschlossen haben.

In der nächsten Stunde sollten wir Klarheit darüber haben, wie die Parteien tatsächlich abschneiden.

01:55 Ich bin anscheinend auf einen alten Trick von CNN reingefallen. Das Endergebnis aus West Virginia ist noch nicht klar, CNN extrapoliert aus den bisher bekanntgegenen District Results, dass die DEMS gewinnen werden. CNN bemüht sich, den EIndruck zu geben, die REPS haben keine Chance und dass Trump vor allen in den Städten serh unpopulär ist. Das Ziel ist natürlich, REP Wähler, die im Midwest und Westen leben und noch nicht gewählt haben, zu demotivieren.

Florida hat zwei Zeitzonen, in der einen werden die Stimmen schon gezählt,, während in der anderen noch gewählt wird!

01:50  In Viriginia gewinnt DEM einen Sitz von den REPS. Rückstand nur -22

01:45  60% der Stimmen in Florida ausgezählt. DEM angeblich 5% in Führung. Sehr wichtiger Staat, sehr diverse Bevölkerung

Typische Diskrepanz in der Berichterstattung der grossen Networks. Laut Fox sind schon 70% in Florida gezählt, DEM 2% in Führung

01:35 Das spannende an des US Wahlen liegt daran, daß die Bezirke individuell ausgezählt werden und dass die Ergebnisse der einzelnen Bezirke dann sofort öffentlich bekanntgegeben werden. Somit trudeln die Ergebnisse langsam herein, wie ein Basketballspiel.

01:30 Um 07.30 schliessen die Wahllokale in 3 weiteren Staaten, West Virginia, Ohio, und North Carolina

In West Viriginia kandidiert Sen. Joe Manchin, der als einziger Demokrat im Senat für Brettt Kavanuagh gestimmt hat. Schauen wir, ob die Wähler dies honorieren.

In Virginia, Sen TIm Kaine, der running Mate von Hilary Clinton 2016.

In Maine kandidieren 2 Democrats gegen einander, in Massachussets ist Sen. Elisabeth Warren, von Trump aufgrund ihres fehlenden Indianerbluts spöttisch Pocahontas genannt.

01:08 | Gutem Morgen. Die ersten Wahllokale an der Ostküste haben geschlosssen und ich beginne unseren Live Stream zu den Midterms in den USA.

Ich begrüsse auch alle, die über Epoch Times zu uns dazustossen. Es wird eine spannende Nacht werden.

Midterms, weil die Wahlen zum Kongress immer in der Mitte der 4-jährigen Dienstzeit des Präsidenten stattfinden. Sie sind ein wichtiger Test für die Popularität der US Regierung nach zwei Jahren Amtszeit. Normalerweise verliert die Partei des Präsidenten, die die Regierung stellt, bis zu 30 Sitzen im House of Representatives. Wenn dies 2018 passiert, würden die Democrats die Mehrheit im House erlangen.

Die Ausgangssituation:

Im Senat steht es 51 - 49 für die REPS. Die DEMS müssen zwei Sitze gewinnen

Im House muss man 218 aus 435 Sitze halten, um eine Mehrheit zu erlangen. Die Demokraten hatten bisjetzt 193 Sitze.

Sie brauchen also 25 dazu.

Ich werde oben auf der Seite den Rückstand so notieren: Senat D -2,  House  D -25

Schauen wir, ob die Demokraten diesen Rückstand in einen Plus verwandeln können

 

06.11.2018

US-Wahlen

17:41 | Die US-Korrespondentin hat gewählt

Ich habe gerade gewaehlt. Das Wahllokal war sehr gut besucht und sogar auf dem Weg dort hin, gab es einen leichten Stau. Es wurde zwei Mal die Identitaet abgeglichen und ein Mal musste ich verbal meinen Namen, Adresse und meinen Wohnort aufsagen. Auf dem Wahlzettel wurden dann die Kandidaten benannt, mit den zugehoerigen Parteien und man konnte sogar selbst einen Wunschkandidaten aufschreiben. Der Ballot wurde dann von mir selbst in einer Maschine eingescannt. Als Bestatigung, dass der Wahlvorgang erfolgreich war, spukte der Wahlomat eine Nummer aus. Der Wahlleiter sagte mir, dass ich diese Nummer aufbewahren soll, im Falle eines Falles, da er davon gehoert hat, dass bei der Wahl 2016, es in einigen Bundesstaaten zu Unregelmaessigkeiten gekommen sein soll. Deshalb haben die Verantwortlichen dieses Mal Vorkehrungen getroffen, dass diese Wahl "sauber" ist.
Praesident Trump hat gestern noch drei Rallys abgehalten. Unglaublich, wie viel Energie dieser Mann hat. In den letzten Wochen bekam ich mails von Lara Trump, Eric Trump und vom Maestro selber. Ich wurde gebeten, einen Fragebogen auszufuellen und Anregungen fuer Verbesserungen von Seiten der Regierung zu benennen. Von den Demokraten habe ich absolut nichts via e-mail gehoert. Es ist mir durchaus bewusst, dass Praesident Trump kein Heilsbringer ist und es auch nicht sein kann, da das Land viel zu tief im Morast steckt. Aber er ist bei weitem die bessere Alternative fuer uns, als die Demokraten.

10:18 | Leser-vor-Ort-Bericht "Nix los vor dem Weißen Haus"

da stehe ich nun wenige Tage vor der wichtigsten Wahl seit langem voller Erwartung vor dem Epizentrum der Macht, dem Weißen Haus und was passiert dort ?
Nichts - ein paar versprengte Linke, Anonymus gegen Tierversuche, keine 30 Demonstranten die ganzen 2 Tage, einfach nichts ... In ganz DC kein einziges Wahlplakat, keine einzige Wahlveranstaltung, keine VIP-Mediencontainer, keine Absperrungen, keine Veranstaltungen, keine labernden Korrespondenten, keinerlei Vorbereitungen - einfach Langeweile pur. Für mich war das fast schon etwas unheimlich ... alles nur mehr virtuell und für die Medien inszeniert. Schön wieder in Österreich zu sein, da ist ja richtig was los im Vergleich...

11:06 |  Der Systemanalytiker
Es wird der Deep State doch nicht schon aufgegeben haben? Das wäre zu schön, um wahr zu sein...

15:21 | cicero: - Entscheiden die Frauen oder die Einwanderer?

Bei den Midterms in den USA gehen alle Beobachter von einem äußerst knappen Rennen aus. Die Demokraten setzen auf die Frauenstimmen, die Republikaner um Donald Trump auf die Einwanderer als Drohkulisse. Sicher ist nur: Die Spaltung des Landes wird so weiter vorangetrieben

Bleibt nur auf einen weiteren Sieg Trumos zu hoffen, damit es die Demokraten endlich zerreißt und dort Linkspopulisten die Macht übernehmen! IV 


08:22
 | gst: Trump Rally Speech: President Donald Trump MASSIVE MAGA Rally Speech in Cleveland Ohio

Dass diese Wahlen - wie unser John James schon geschrieben hat - von enormer Bedeutung sind, kann man am Wahlkampf Trumps sehen. Er macht einen Wahlkampf mit der Intensität (s)eines Präsidentschaftswahlkampfes! Obs da überhaupt noch Zeit zum Regieren gibt? TB

Allgemein

18:15 | jouwatch: Missbrauchsvorwürfe gegen Brett Kavanaugh waren erfunden

Die Leseratte
Hatten wir zwar schon mal kurz am 03.11. (aus der Qanon-Seite), jetzt wird jedoch offiziell vermeldet, dass gegen die Dame ein Verfahren eingeleitet wird wegen ihrer Lügen und sogar Trump hat etwas dazu getwittert.

18:50 | dazu passend -x22: Staatsanwaltschaft durchsucht Räume von BlackRock! TB

13:08 | WhiteHouse: U.S. Economy Creates 250,000 Jobs in October, Beating Expectations Again

New data released by the Bureau of Labor Statistics (BLS) shows that nonfarm payroll employment rose by 250,000 jobs in October, far exceeding expectations by 50,000 jobs. The United States economy continues its longest, consecutive streak of positive monthly job numbers, with employment growth averaging 213,000 jobs per month in 2018—larger than the monthly gains in both 2016 (195,000) and 2017 (182,000). Overall, the economy has added 4.5 million jobs since the election of President Trump in November 2016.

05.11.2018

US-Midterms

09:17 | b.com: b.com-Leitfaden zur US-Wahl 2018 must read!!!

Die Kongresswahlen 2018 sind wahrscheinlich die wichtigsten Wahlen in der sogenannten “freien“ Welt seit dem Zweiten Weltkrieg. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten haben die Wähler der USA die Möglichkeit, eine Richtungsentscheidung für die zukünftige Entwicklung ihres Landes zu treffen und ihre Entwicklung wird den Rahmen für die politische Arbeit aller Regierungen dieser Welt in den kommenden zwei bis sechs Jahren festlegen. Die Uniparty, diese seltsame ideologische Allianz zwischen dem demokratischen und dem republikanischen Establishment, bröckelt. Unter dem Begriff Uniparty versteht man ein Phänomen, dass uns auch in Europa allzu bekannt ist: der Umstand dass vor der Wahl unterschiedliche Parteien unterschiedliche Segmente der Wählerschaft mit unterschiedlichen Botschaften ansprechen und gleich nach der Wahl die Politik ihres bisherigen Gegners und Vorgängers nahtlos und kommentarlos fortzusetzen.

Unser  England- und USA-Experte John James versorgt uns einen Tag vor der Wahl mit dem nötigen Wissen, welches der informierte Bürger über die US-Wahl "intus haben" sollte und erklärt auch, warum ausgerechnet diese Wahl eine der wichtigsten in unserer aller bisherigen Leben ist (auch für Europäer)! Nehmen Sie sich die 10 Minuten Zeit - ein absoluter Gewinn! TB

Allgemein

19:56 | BdR: Trumps Amerika nach den Kongresswahlen: Müssen wir uns fürchten?

Das war eine Nation im Dialog mit ihren Gründervätern. Was die dachten, schrieben und schufen – eine Republik in einer Welt voll (manchmal aufgeklärter) Autokratien – haben Historiker seit der Gründung dieser „neuen Nation“ im Jahr 1776 immer wieder analysiert und für die Zeitgenossen neu gedeutet. Dabei wurde klar, wie der Historiker Arthur A. Schlesinger einst aus Anlass des 200-jährigen Bestehens der USA schrieb, dass die Gründerväter sich bewusst waren, dass das, was sie schufen, ein Experiment war. Ein Experiment, das scheitern kann, wie vor ihm schon andere Republiken gescheitert waren. Mehrfach in der Geschichte der USA sah es danach aus, als stehe das Experiment vor dem Scheitern.

16:49 | gateway pundit: RED WAVE RISING–> Elections Expert: Early Voting Shows Republicans Exceeding Their 2016 Numbers!

Voter excitement is clearly with the Republican Party and President Donald Trump!
Leserkommentar: Bei diesen Bildern kommt richtig Stimmung auf: Donald Trump is a rockstar

08:26 | n8wächter: Ungebremster Trend: Zahl der Versiegelten Anklageschriften steigt weiter

Seit Ende des vergangenen Jahres werden die sogenannten “Sealed Indictments“ in den Vereinigten Staaten über die alternativen Medien geteilt. Die Bezirksgerichte in den USA nutzen die Versiegelung ihrer Anklageschriften in der Regel dazu, die Flucht oder ein Untertauchen der Angeklagten zu unterbinden, indem ihre Identität bis zum Brechen des Siegels geheimgehalten wird.

16:16 | dazu passend: sgtreport - A RED WAVE [& TRIBUNALS] IS COMING -- Dr. Dave Janda

 

04.11.2018

09:06 | staatsstreich: Die wichtigsten Wahlen der Welt

In den USA finden am kommenden Dienstag midterm elections statt, Wahlen nach der Hälfte der Legislaturperiode eines Präsidenten. Obwohl kein direktes Votum über diesen stattfindet, ist ihr Ausgang entscheidend, wie sehr der “erste Mann im Staat” in der 2. Hälfte seiner Amtszeit die Politik bestimmen kann – auch Donald Trump.

Die 2. Hälfte seiner 1. Amtszeit! Denn wenn er übermorgen reüssiert, ist dies schon ausschlaggebend für seine Wiederwahlchancen! TB

03.11.2018

19:11 | blaetter: Der Fall Kavanaugh oder: Backlash in the USA

Auch wenn die Republikaner und damit Donald Trump bei den kommenden Midterms, den Wahlen zum Repräsentantenhaus am 6. November, eine erste Niederlage erleiden könnten: In der Rechtsprechung hat sich der Trumpismus bereits auf Jahre hinaus erfolgreich festgesetzt. Damit wird er politisch immer noch wirken, wenn Donald Trump die politische Bühne längst verlassen hat.

19:14 | dazu passend - twitter senate judiciary! LR

Die Leseratte
Auf dieses Gezwitscher hat Q hingewiesen, mit dem Kommentar "nothing to see here". Nachdem Richter Kavanaugh doch bestätigt wurde, hat Judy Munro-Leighton ihre Aussagen gegen ihn widerrufen! Unglaublich, was für ein Schmierentheater! Sieht allerdings auch so aus, als ob ihre Anschuldigungen noch ein Nachspiel für sie haben werden. Vielleicht nennt sie ein paar Namen.

02.11.2018

19:20 | sputnik: Wann tilgen USA ihre Schulden? Trump gibt Antwort

Die Vereinigten Staaten haben immense Schulden, die Rückzahlung ist laut Experten eigentlich nicht in Sicht. Laut US-Präsident Donald Trump werden die USA dennoch ihre Staatsschulden schon relativ bald tilgen können.

Make America schuldenfrei again? Wenn ja, dann nur mit Hyperinflation! TB

15:07 | freisleben: USA: Wie die Bürger bei den Wahlen betrogen werden

Am 6. November finden in den USA die „Midterms“ statt – die Kongress-Wahlen. Die Republikaner bedienen sich vorweg vieler Tricks, um ihre schwindenden Chancen zu wahren. So wurden z. B. im US-Bundesstaat Georgia bereits hunderttausende Bürger unter fadenscheinigen Begründungen einfach von den Wahllisten gestrichen. Als Wahlleiter fungiert seltsamerweise der republikanische Kandidat um den Gouverneursposten. Wie praktisch.

Die anachronistische Durchführung von US-Wahlen öffent dem Betrug Tür und Tor. Alleine die Tatssache, dass es organisierte Wählergruppen (von beiden Parteien) gibt, die mit Bussen von einem Abstimmungslokal zum nächsten schippern um Ihre Stimmen mehrfach abzugeben ist für eine "Demokratie" des 21. Jhdts unwürdig. Sogar für eine Pseudo-Demokratie, wie die USA es sind! TB

11:42 | tagesereignis: Neue Q-Drops nach 22 Tagen Karenz! „Sie wollen nicht, dass ihr selbst denkt.“

Heute Nacht gab es mehrere neue Q-Drops. Es geht hauptsächlich um die am Dienstag stattfindende Midterm-Wahl, die entscheiden wird, ob Trump im Kongress endlich eine echte Mehrheit besitzt, was bisher wegen einiger RINOs nicht der Fall war.

09:00 | SPON: US-Grenze zu Mexiko Trump droht Flüchtlingen mit Gewalt

Am Donnerstag sagte Trump nun, sollten die Migranten gewalttätig werden und Steine schmeißen, würden die Soldaten "zurückschlagen". Er habe dem Militärgesagt, dass es Steinwürfe so behandeln sollte, als würden die Migranten Waffen tragen. Er deutete damit an, dass die Soldaten das Feuer auf die Menschen eröffnen könnten, sagte dies aber nicht explizit.
Ein Sprecher des Pentagons wollte sich auf Anfrage nicht zu Details über die Anwendung von Gewalt äußern. Die Soldaten seien "ausgebildete Fachleute", die das Recht hätten, sich zu verteidigen, erklärte er. Er unterstrich, dass die Truppen zur Unterstützung des Grenzschutzes an der Grenze seien, und dass es die Aufgabe der Grenzschützer sei, die Rechtsvorschriften durchzusetzen.

Eine sehr vielsagende Logik des linken Mainstream-Organs "Der Spiegel"! Nach dessen Logik "droht" man also, wenn man einer Meute, die einem daheim überfällt die Abwehr androht! Was wären die Experten der DDR-Grenzschutztruppen jetzt gefragte internationale Experten als Consultants gegen Republiks-Zuflucht! TQM

01.11.2018

19:00 | Nachtwächter: Gemengelage am 1. November 2018

Bekanntlich nähert sich seit einigen Wochen erneut eine “Karawane“ von vermeintlichen Flüchtlingen aus Süd- und Mittelamerika durch Mexiko hindurch der US-Südgrenze. Von der politischen Linken werden die verschiedenen Menschengruppen für ihre Agenda instrumentalisiert, wohlwissend, dass die Einreise in die USA in der vorgesehenen Form unrechtmäßig ist.


16:33 | sgt-report: THIS is EXACTLY what Q meant by 'HELL ON EARTH'

Human beings have short memories. Especially when it comes to history. When Q told us that the enemies of the President and of the American people are "pure evil", most of us understood. But when Q said a Hilary victory would have been "Hell on earth", it wasn't just conjecture, or puffery. It was absolutely quantifiable. Think Mao. Think Stalin. THIS is exactly what Q meant....

16:21 | nesara: United States de facto Corporation Gasps For Final Breath

We can reduce our problem into two groups of people. Those fighting for truth and the full disclosure of the fraud that is the "United States Inc.," a foreign domiciled for profit corporation, and those trying to conceal the truth by stopping at nothing to hide the fraud as they have all committed Treason on every level imagineable.

Solche Artikel muss man mögen! Aber once in a while durchaus unterhaltsam! TB