25.02.2018

13:19 | pressearch: QAnon über Udo Ulfkotte

“Top German reporter Udo Ulfkotte who this past year shockingly revealed that all Western mainstream media is completely fake (“We all lie for the CIA”) and was banned from Facebook this past July for his exposing the plot behind Chancellor Angela Merkel’s flooding his nation with Islamic radicals, this report continues, had been summoned by President-elect Trump for a private meeting—but when he failed to make his Friday evening (13 January) flight to New York City, was shortly thereafter discovered dead in his home—and that German authorities promptly ruled was due to a heart attack, conducted no autopsy, and then quickly cremated his body.”

24.02.2018

19:40 l pravdatv: Die USA führen einen globalen Kriegsplan durch

Letztendlich geht es um amerikanischen Imperialismus, der die Herrschaft über die internationale Ordnung durchsetzen will, zum Wohle des US-Kapitalismus. Russland und China sind die Hauptziele dieses globalen Angriffs.

12:52 l breitbart: Report: Four of Sheriff Scott Israel’s Deputies Waited Outside Douglas High During School Shooting

A report released Friday claims four of Broward County Sheriff Scott Israel’s deputies waited outside Marjory Stoneman Douglas High School while the attack was occurring.


08:11
 | FAZ:  Trump-Wahlkampfmanager soll europäische Politiker bezahlt haben

Die heimlichen Zahlungen von insgesamt mehr als zwei Millionen Dollar waren laut Anklage dafür bestimmt, dass die Empfänger „für die Ukraine günstige Positionen“ vertreten - und zwar auch gegenüber den Vereinigten Staaten. er ehemalige Wahlkampfleiter des amerikanischen Präsidenten Donald Trump soll im Zuge seiner Lobbyarbeit für den früheren ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch auch europäische Ex-Politiker bezahlt haben. Wie aus einer am Freitag vorgelegten neuen Anklageschrift des Sonderermittlers Robert Mueller hervorgeht, zahlte Paul Manafort einer „Hapsburg Group“ genannten Gruppe heimlich mehr als zwei Millionen Euro

23.02.2018

09:00 | dieWelt:  Hilfssheriff suspendiert, weil er Amokläufer nicht tötete

90 Sekunden nachdem der Amokläufer von Parkland die ersten Schüsse abfeuerte, bezog ein Hilfssheriff vor dem Gebäude Stellung. Weil er nicht hineinging, muss er den Dienst quittieren. Und Trumps Forderungen, Lehrer zu bewaffnen, werden neu diskutiert.

Der Indianer
Interessanter weise heisst der Sheriff der den Deputy suspendierte "Scott Israel". Folgende Aussage ist ebenfalls interessant, "„Sie sollten nicht wissen müssen, wie man eine AR-15 bedient.“ Das AR-15 ist eine Langwaffe, ein Gewehr, zivile Ausführung Halbautomatik, oft im Kaliber 223 Remigton Nato. Diese kann man wohl als Lehrer schlecht verdeckt am Körper tragen und ist zudem keine Kurzwaffe, für Verteidigungszwecke.
Der Deputy Sh. war übrigens klug, das der "Schüler" militärische Ausblidung hatte und soweit ich mich erinnere mit einem AR-15 bewaffnet war, welches eine erheblich längere gezielte Schussreichweite hat, wie eine Kurzwaffe, falls der Deputy keine Langwaffe zur Hand hatte. Im übrigen, das sieht man auch in zich US-Serien, sollen Polizeikräfte nie ohne Rückdeckung alleine irgendwo reingehen, wenn Schusswaffen im Spiel sind. Wenn er also keinen Partner hatte, hat er alles richtig gemacht. Weil wenn er alleine reingeht, könnte er ja auch als Geisel genommen werden. Was mich an das Sprichwort erinnert, der Mohr hat alles richtig gemacht, der Mohr kann gehen.

12:15 l Leser-Kommentar
In Deutschland hat seit einigen Jahren aufgrund schlechter Erfahrungen die Polizei die Anweisung bei Amoklagen sofort rein und Täter eliminieren. Terrorismus ist eine andere Baustelle

18:27 l Der Indianer
Als einzelner Polizist ? Die fahren auch bei uns meist als zweier Pack. Zudem wie kann man wissen ob das nun ein Amokläufer oder Terroristen bzw. mehr Amokläufer sind ? Manch glaube ich, viele Menschen denken es wäre wie im Film "Stirb Langsam" erster Teil.
Ohne Rückdeckung als einzelner in ein Schulgebäude gehen, welches viel räumlich gesehen, viele Gänge und Zimmer hat, ist sehr anspruchsvoll. Denn wohl die wenigstens können wie Bruce Willis und der kanns auch nur im Film. Oder warum glauben sie, das Swat Teams, (Das englische Akronym SWAT steht für Special Weapons And Tactics und ist eine Bezeichnung für taktische Spezialeinheiten innerhalb einer Polizeibehörde, deren Mitglieder für polizeiliche Sonderlagen ausgebildet und ausgerüstet sind.) aus mehr als einer Mann bestehen. Die werden übrigens auch bei Amokläufern geholt. Deutsche Umschreibung, GSG 9 o.ä.


08:28 | n8chtwächter:  Gemengelage am 21. Februar 2018

Nach einigen auffällig zu ruhigen Tagen scheint nun wieder etwas in Bewegung gekommen zu sein. Insbesondere an der Meinungshoheit-Front sind in den vergangenen zwei Tagen sehr interessante Ereignisse zu beobachten.

08:14 | mises:  Trumps Steuersenkungen sind eine gute Sache

Die US-amerikanische Wirtschaft hat seit Jahren unter ihrer Unternehmenssteuer gelitten, die mit bis zu 40 Prozent stets eine der höchsten in der Welt war. Um zu versuchen, diesen sträflichen Steuersätzen zu umgehen, haben amerikanische Firmen wie Apple begonnen, ihren Hauptsitz in andere Länder wie zum Beispiel Irland zu verlegen. Diese Länder haben mit extrem niedrigen Steuern gleichwie eine Lücke gefüllt und auf diesem Weg ausländisches Kapital angezogen. Im Laufe seiner Präsidentschaftskandidatur hat Donald Trump die „Rückholung“ heimischer Unternehmen zu einem Hauptwahlkampfthema gemacht und mit seiner im Dezember verabschiedeten Steuerreform ist er auf dem besten Weg, dieses Versprechen in die Wirklichkeit umzusetzen.

22.02.2018

17:04 l thenewyorker: An Unsolved Killing

Tom Wales was not supposed to be home on the night of October 11, 2001. Wales, an Assistant United States Attorney in Seattle, had planned to have dinner and spend the evening with his girlfriend, Marlis DeJongh, a court reporter who lived downtown. But that afternoon Wales called DeJongh and said that he had projects he needed to work on at home. In the evening, after leaving his office, near the federal courthouse, he returned to his Craftsman-style, wood-frame house in a quiet neighborhood known as Queen Anne.

11:54 I zh: This Is What Extreme Security In "America's Safest School" Looks Like

".... Additionally, as The Daily Signal reports, the school has a top-of-the-line security system - which can be activated in the event of an emergency by teachers who wear special key fobs - that has been called “revolutionary” and is reported to have cost $400,000. It was installed after the Indiana Sheriff’s Association selected the school as a test site."

Schöne neue Welt. Nächster Schritt: jeder bekommt seinen individuellen "Freiheits-Chip" eingepflanzt... HP

10:32 l alexanderrabarber: QAnon und der Deep State

Seit Oktober 2017 sorgen Postings unter dem Namen Q für Neugier und Aufregung im Netz, denn einige vermuten dahinter Militärgeheimdienstler, die mit Präsident Donald Trump kooperieren. Natürlich gibt es einige Zweifel, da es sich auch um eine Psychologische Operation, um Artificial Intelligence oder einen allerdings recht aufwändigen Scherz handeln könnte. Wenn Q Sinn macht, dann macht es durchaus Sinn, an Geheimdienste zu denken, denn Q legt ein komplexes Muster oft aus Andeutungen und mehrfach verwendbaren Begriffen vor uns aus, das zeitlich nicht immer chronologisch geordnet ist.

07:35 | faz: Trump will Lehrer bewaffnen

Präsident Donald Trump sieht in einer Bewaffnung von Lehrern ein wirksames Mittel im Kampf gegen Schul-Massaker mit Schusswaffen. Trump sagte am Mittwoch bei einem Treffen mit Überlebenden solcher Gewalttaten im Weißen Haus, bewaffnete Lehrer könnten Angriffe rasch beenden.

Wohl wissend, dass sich die Berufs-Empörten und die Guten in den linken Medien jetzt ob meiner Aussage anscheissen werden, tätige ich sie trotzdem: das Entwaffnen der harmlosen Menschen nach so einem Vorfall gleicht dem Autoentzug der Gesamtbevölkerung, nachdem ein Besoffener oder Verrückter einen Unfall mit Personenschäden verursacht hat. Deshalb besser die Ordentlichen bewaffnen als sie zu entwaffnen! TB

21.02.2018

18.35 I ronpaulinstitute: Russiagate Suddenly Becomes Bigger

"... Even on a worst-case basis, stirring things up is what intelligence agencies do, and no one is more active in interfering in foreign governments and elections than the United States of America, most notably in Russia for the election of Boris Yeltsin in 1996, which was arranged by Washington, and more recently in Ukraine in 2014. From my own experience I can cite Italy’s 1976 national election in which the CIA went all out to keep the communists out of government."

Frei nach Monty Python: "And now for something completely different." HP

16:45 l Leser-Anfrage: "Wo ist Q?"

Weiß irgendjemand über eine neue Seite von Q Post´s? Gestern war er noch kurz on, Einträge ab später als 17.02. weg und seit spätem Nachnmittag gar nichts mehr - kein Zugriff.

Fehlt Ihnen das wirklich? Bisher warens ja lediglich Andeutungen und KEINE einzige angekündigte Aktion ist wirklich durchgezogen worden. Was ist mit all den "sealed indictments"? NIIIICHTS, überhaupt nichts ist geschehen! TB

17:22 l Kommentar des Anfragenden
ja fehlt. Ich sehe das etwas anders. Siehe auch
https://schluesselkindblog.com/2018/02/20/der-deep-state-befindet-sich-im-krieg-gegen-trump-und-putin/

17:23 l Leser-Antworten zur Anfrage
(1) falls Sie diese Info für Ihre interessierten Leser weitergeben möchten. Mr. „Q“ veröffentlicht seine kryptischen postings ab sofort unter http://qanonposts.com/ angeblich wg. Überlastung seines bisherigen Hosters.
Übrigens, bei dieser Gelegenheit, Gratulation zu Ihrer informativen web.site. Ein ansonsten stiller Mitleser aus Deutschland

(2) Die neue Seite lautet: http://qanonposts.com/

08:50 | dieunbestechlichen:  Die Clinton-Stiftung als Fassade für Wirtschaftsbetrug und Unterschlagung?

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, aber sie mahlen. So auch in den USA. Am 4. Januar wurde mitgeteilt, dass das US-Justizministerium eine neue Untersuchung der angeblichen Pay-to-Play-Pläne der früheren Außenministerin Hillary Clinton unter Beteiligung der Clinton-Foundation eingeleitet hat. Das berichtet Charles Ortel, ein Wall-Street-Analyst und investigativer Journalist, der in den letzten Jahren eine private Untersuchung wegen angeblichen Betrugs der Wohltätigkeitsorganisation durchgeführt hat.

08:38 | schlüsselkindblog:  Der „Deep State“ befindet sich im Krieg gegen Trump UND Putin

Der Krieg gegen den amerikanischen Präsidenten Donald Trump geht uns alle an:
US-Regierungsinsider packt über „PädoGate“, Geheimdienste und Israels gemeinsame Bestrebungen mit Saudi Arabien aus.
Weltweit sind Staaten und Geheimdienste in das Pädophilen-Netzwerk verstrickt, das unter dem Namen „Pizzagate“ bekannt wurde. Der Sumpf hat geopolitische Ausmaße und die Welt würde sich schlagartig ändern, wenn US-Präsident Trump ihn trockenlegen würde. Davon ist ein Beamter des US-Innenministeriums überzeugt. In einem Interview mit einer kleinen US-Website enthüllte er nun Details.

18.02.2018

19:37 l rt: Warning, Huge Amount Of Chatter, Something Possible, Imminent:Q

McMaster says that the indictment show that Russian meddled in the election. CIA admits that the US meddled in other countries elections but this was for democracy. Hilary Clinton spent 53 times more money to manipulate the 2016 elections compared to the alleged indictment suggests.Soros wants to completely control social media, he says people cannot think on their own and if people read something they might do the wrong thing. USS Ross enters the Black Sea. The deep state is pushing their agenda saying Turkey is using chemical weapons. McMasters says we all the proof we need that Syria is using chemical weapons. The secret service changed security prior to the event in the high school. Q is now warning that something might happen in the UK, Q says there is a lot of chatter across the airwaves.

Q Anon hin oder her. Langsam wirds fad, wenn die Ankündigungen nie ganz von der Realität eingeholt werden! TB


17:07 l washingtonexaminer: Students disappointed Harvard's new president is white

Students and faculty at Harvard University are lamenting the fact that their newest university president is white. Announced last week, Lawrence S. Bacow, an MIT and Harvard-trained attorney, author, and economist, will serve as Harvard’s 29th president. Despite his many qualifications, he doesn’t check the diversity box. Bacow will be Harvard’s 28th white male president.

Wie ist so eine Katastrophe nur möglich? Können sich die Liberalllalas (US-Studierendende) in einem so offen zur Schau gestellten rassistischen Umfeld überhaupt konzentrieren? Fehlte nur noch, dass der mit Frauen schläft, dieses Schwein! TB

19:00 l Die Leseratte
In den USA sind die Weißen bald in der Minderheit. Und die nächste Generation ist schon so indoktriniert, dass die ihre eigene Vernichtung selbst umsetzen. Diese jungen Menschen sind demnächst an den Schaltstellen! Dann zählt nicht mehr Talent, Leistung, Erfolg, sondern nur noch Aussehen. Überall nur noch Quotenminderheiten. Totale Verblödung, kein Land kann so funktionieren. Läuft!

13:22 | Welt:  Trump gibt Russland-Ermittler Mitschuld an Massaker in Schule

Ein 19-Jähriger erschießt in seiner ehemaligen Schule 17 Menschen. Für Donald Trump ist klar: Wäre das FBI nicht durch die Russland-Ermittlungen abgelenkt gewesen, hätte die Tat verhindert werden können. US-Präsident Donald Trump hat nach dem Schulmassaker mit 17 Toten in Florida offen das FBI kritisiert. Die Bundespolizeibehörde habe viele Signale übersehen, weil sie zu sehr damit beschäftigt gewesen sei, eine Zusammenarbeit zwischen Russland und der Trump-Wahlkampfkampagne nachzuweisen, schrieb der Präsident am Samstagabend (Ortszeit) auf Twitter. „Es gibt keine Absprachen. Geht zurück zum Wesentlichen und macht uns alle stolz!“

09:45 | SHTF:  Hero Citizen Stops Mass Shooting in a Church, Cops Show Up and Shoot HIM – Media Silent

A potentially deadly mass shooting in a church of 100 people was foiled this week by a hero citizen who then became the victim of trigger-happy cops who shot the wrong man.
Amarillo, TX — As news of the tragic shooting in Parkland, Florida dominated the airwaves this week, a massive hostage situation—which was quickly turning into a mass shooting situation—was foiled by a hero in a church. That hero, however, is now in the hospital after police showed up to the scene and shot him.

09:13 | SZ:  Die Republikaner haben vergessen, was Haushaltsdisziplin ist

Acht Jahre lang musste sich Obama von den Republikanern für seine Schuldenpolitik beschimpfen lassen. Unter Trump gilt: Schleusen auf. Es gäbe gute Gründe für die Republikaner im Kongress an ihrem Prinzip der Haushaltsdisziplin festzuhalten. Die Verschuldung im Bundeshaushalt der USA ist auf schwindelerregende 20,6 Billionen Dollar angewachsen, das ist mehr als das Land in einem Jahr mit Waren und Dienstleistungen erwirtschaftet. Wer die Schulden von Bund, Bundestaaten und Kommunen zusammenrechnet, kommt sogar auf einen Betrag von fast 70 Billionen Dollar.

Strom kommt aus der Steckdose, das Geld aus dem Drucker und alles ist super lustig. TS

17.02.2018

19:42 | BAZ:  «Ich hasse Juden und Immigranten»

Seit mehreren Monaten war der Todesschütze von Parkland im regen Austausch von homophoben und gewaltverherrlichenden Nachrichten in einem privaten Chatraum auf Instagram. An einer Highschool in Florida hat ein 19-jähriger Ex-Schüler 17 Menschen getötet.

18:41 | Die US-Korrespondentin:

Aus einem Drill wurde ein Massenmord an unschuldigen Schuelern. Auffaellig, das Traenenbad des korrupten Sheriff Kimmel. Mit etwas Pfefferminzoel, als Hilfsmittel, bricht jeder in Traenen aus. Die blonde Schuelerin, die ueber das Shooting berichtet, reagiert meiner Meinung nach etwas zu cool. Was gibt es da zu laecheln, wenn mehr als ein Dutzend ihrer Mitschueler hingerichtet wurden? Ist sie eine "Crisis Schauspielerin?" Das Ganze ist so "fishy", dass es schon zum Himmel stinkt. Es ist und bleibt eine False Flag Op. Anscheinend arbeiten immer noch genug FBI und CIA Agenten fuer HRC und Obama. Warum behauptet niemand, dass der Schueler Cruz einer der Schuetzen war? Das Ganze erinnert mich an Vegas, wo es auch nur einen einzigen Schuetzen gegeben haben soll, wir aber mittlerweile wissen, dass Paddock nicht alleine und auch nur ein Suendenbock war, wie Oswald bei dem Kennedy Attentat. Beide Ereignisse, Vegas und Florida, tragen eindeutig die Handschrift der Kabale.

Links:
1      Full Show - DISGUSTING: Leftists Already Using Florida Shooting To Push Liberal, Anti-Gun Agenda
2      Students At Florida School Shooting Report Crisis Drills and Multiple Shooters
3      Parkland Shooting Has ALL THE TELL-TALE SIGNS of a False Flag: Timing, MK Ultra, Lone Wolf, Drills
4      Florida School Shooting: Who Are the 17 Students and Teachers Killed

 

18:10 | Handelsblatt:  Warum Trumps Republikaner noch lange nicht geschlagen sind

Die Republikaner galten bei den Zwischenwahlen in den USA im Herbst als so gut wie besiegt. Doch mittlerweile sieht es besser aus. Mitt Romney will es noch einmal wissen. Am Freitag veröffentlichte der republikanische Ex-Präsidentschaftskandidat sein lang erwartetes Bewerbungsvideo für einen Senatssitz in Utah. Betont bürgernah in dunkler Jacke, hellblau kariertem Button-Down-Hemd und Bluejeans steht er in einer Werkshalle, im Hintergrund eine riesige amerikanische Flagge. Es gebe keinen besseren Moment um „Utahs Werte nach Washington zu bringen“, so Romney zu Bildern von arbeitenden Männern, lächelnden Familien und warmen Sonnenaufgängen. „Dies ist der richtige Zeitpunkt für mich, um unserem Staat und unserem Land zu dienen.“

17:15 | RT:  Russiagate aufgedeckt: NBC veröffentlicht banale Tweets vermeintlicher russischer Trolle

Von Warnungen der US-Geheimdienste aufgeschreckt, machte sich NBC auf die Jagd nach vermeintlichen russischen Trollen. Die veröffentlichten Tweets der angeblichen Wahl-Influencer zeigen jedoch weder übermäßige Politikaffinität noch eine einheitliche Linie.

13:03 | dailycaller:  In Three Months, Enough Fentanyl Was Smuggled Across The Border To Kill 36 Million Americans Photo of Tim Pearce Tim Pearce

Border Patrol agents confiscated more than 36 million lethal doses worth of fentanyl in three months while catching illegal immigrants entering the U.S. along the southern border, according to congressional testimony.Andrew R. Arthur of the research institute Center for Immigration Studies (CIS) testified in front of the House Subcommittee on Oversight and Investigations Thursday. Congress invited witnesses to discuss how environmental regulations affect border enforcement.

11:12 l staatsstreich: USA: Ein dünnes Anklage-Süppchen

FBI-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 angebliche russische Trolle angeklagt, die seit 2014 Informationskrieg in den social media geführt haben und die Presse wertet das als”groß angelegten Beeinflussungsversuch” und “Höhepunkt der US-Wahlkampfaffäre”. Wieder ein Nothingburger auf internationaler Fanfare, wenigstens im Hinblick auf die “Kernaufgabe”: dem Beibringen von Beweisen für die behauptete Verschwörung zwischen dem heutigen US-Präsidenten und “den Russen”.

Die USA haben ja immer wieder das berühmte dünne Süppchen auf der Karte. Wer erinnert sich nicht mit Schaudern an das berühmte Collin-Powell-UNO-Süppchen "Saddam has weapons aof mass destruction" oder das Höhere-Kuwait-Töchterl-Süppchen "Iraqi soldiers throwing babies to the floor!" TB


11:04 l YT: Q-Anon Post. #PEDOGATE: Richter & Politiker die Kindesmissbrauch befürworten

 

06:59 | Handelsblatt:  USA erwägen Importzoll von 24 Prozent auf Stahl und Aluminium

US-Handelsminister Wilbur Ross empfiehlt hohe Zölle auf Importe von Stahl und Aluminium. Die Pläne verärgern Handelspartner weltweit. Die US-Regierung hat am Freitag ihre Vorschläge für neue Einfuhrbarrieren auf Stahl und Aluminium veröffentlicht. Handelsminister Wilbur Ross empfiehlt US-Präsident Donald Trump Zölle von mindestens 24 Prozent auf Stahl, der in die USA importiert wird. Außerdem drängt er auf Zölle von knapp acht Prozent auf sämtliche Aluminium-Importe.

16.02.2018

18:27 | thehill: Trump’s Stormy Daniels problem gets worse

The porn star, whose real name is Stephanie Clifford, says she is ready to spill the beans about a 2006 extramarital sexual encounter with the president now that Michael Cohen, the president’s personal attorney, has acknowledged he paid her $130,000 to not discuss the allegations publicly.

Das so etwas noch immer bei der Berurteilung eines Präsidenten im Vordergrund stehen kann, nimmt mich gerade vor dem LIberalllal-Hintergrund mit dem wir leben müssen, mehr als Wunder! TB

15.02.2018

18:51 jouwatch: Die Merkel, der Medienmogul und die Clinton-Millionen

Immer mehr wird deutlich, dass die Obama-Regierung sich von der Clinton-Kampagne hat missbrauchen lassen, um das Team von Donald Trump zu sabotieren (jouwatch berichtete). Dabei rücken nun auch die Verstrickungen der umstrittenen Clinton-Stiftung in den Fokus, und ihre Verbindungen zur Merkel-Regierung.

13:10 | Q - Posting

Ich darf auf den Post - 90 - hinweisen:

Feb 15 2018 00:59:04
Q
!UW.yye1fxo
90
WARNING_EU_
_EU_POSSIBLE_CAR_ATTACK_72
STRIKE_PACKAGE_B-7V
WARNING_UK_IMM_CHATTER_
XRAY_7
Q, DELTA

 

12:57 | Nau:  Schüsse an NSA-Geheimdienstzentrale

Ein Auto ist bei dem Versuch gestoppt worden, verbotenerweise auf das Gelände des US-Geheimdienstes NSA in Fort Meade vorzudringen. Nach Angaben des FBI wurde der mit drei Männern besetzte Wagen nach dem Durchfahren einer ersten äusseren Pforte am Mittwoch gegen 7.00 Uhr (Ortszeit) aufgehalten. Dabei fielen Schüsse. Insgesamt gab es drei Festnahmen und drei Verletzte, nach Angaben der NSA aber nicht durch Kugeln.

06:53 | Handelsblatt:  Trump ist laut Blankfein besser für die Wirtschaft als Clinton

Im Wahlkampf unterstützte er Hillary Clinton. Jetzt überrascht der Goldman-Sachs-Chef mit einem provokanten Kurswechsel. Lloyd Blankfein, der Vorstandschef der Investmentbank Goldman Sachs, ließ sich am Mittwoch am Rande eine Wirtschaftskonferenz zu einem brisanten Kurswechsel hinreißen. „Wenn der Präsident (Donald Trump) nicht gewonnen hätte… sondern Hillary Clinton, die Wirtschaft wäre heute nicht da, wo sie ist“, antwortete er auf die Frage einer CNN-Journalistin.

09:10 | Leser Kommentar:
Aenderung einer Meinung? 
Dieser Satz ist so ziemlich sibyllinisch. Mit Sicherheit ist er logisch, aber keineswegs informativ. Eines ist sicher, dass das Wirken von Trump Ergebnisse zeigt, aber, ob diese positiv oder negativ zu bewerten sind, bleibt offen. Aus dem weiteren Bericht ist zu entnehmen, dass, wenn die geäusserte Meinung als positiv zu bewerten wäre, auch Sorgen über die zukünftige Entwicklung verdeutlicht worden sind. 
Facit: Der Titel des Handelsblattes, welcher „Trump ist laut Blankfein besser für die Wirtschaft als Clinton“ erscheint objektiv nur die Interpretation durch das Handelsblattes und lässt das wirkliche Denken von Blankfein offen.

14.02.2018

19:35 | US-Korrespondentin:  
Just about everyone in America has been ragging on the Obama family after they released their “official portraits.” Too bad for Barack Obama, things just got so much worse as people noticed one shocking detail hiding in plain sight — and many missed it until a full day later.

Link 1:  Day After Obama Unveils Portrait, People Noticed 1 Shocking Detail Hiding In Plain Sight  
Link 2:  Best REACTIONS To Obama And Michelle's Portrait Unveiling

Die Portraits von B. Obama und M. Obama erregen sehr viel Aufsehen. Der Kuenstler Kehinde Wiley ist sehr bekannt hier, Ich selbst habe einmal eine Ausstellung von ihm besucht, konnte aber mit seiner "Kunst" nichts anfangen. Man muss sich einmal vorstellen, was in solch einem Kopf dieses Kuenstlers vorgeht, wenn er eine schwarze Frau malt, die den abgetrennten Kopf einer weissen Frau haelt. Waer es umgekehrt, dann wuerde es mir auch nicht passen, da ich in einem Menschen nicht die Hautfarbe sehe, sondern dessen Charakter und Taten.

 

19:12 I ronpaulinstitute: 2019 Military Budget: Pentagon Wins, American Taxpayers Lose

President Trump has delivered his military budget request for 2019 that increases spending by 12 percent over 2017 spending. Designed to fully fund a "depleted" military, even Defense Secretary Mattis was surprised at the figures. Many more warships, many more F-22s (even though they don't work). Half a billion more dollars to continue the US "regime change" operation in Syria. There's something in it for everybody...except the American people.

Macht der Gewohnheit, oder so ähnlich. Die Verteidigung der "Westlichen Wertegemeinschaft" kostet eben..... Geld, Blut und Tränen - anderer! HP

 

16:58 l yaf: Q: Humanity Is Being Farmed Like A Crop

Q made their most potent announcement yet when they told us we are being harvested for our energy by the Deep State Elite. I will post links to the subjects in the video on may blog at https://www.steemit.com/dakini5d within the next few hours of 2/13.

13:09 l gmx: Donald Trump: Anwalt bestätigt Zahlung von 130.000 Dollar an Pornodarstellerin "Stormy Daniels"

Seit Monaten halten sich Gerüchte, dass US-Präsident Donald Trump einst eine sexuelle Beziehung zu einem Pornostar gehabt haben soll. Eine Zahlung von Trumps Anwalt an eben jene "Stormy Daniels" im sechsstelligen Bereich birgt daher Brisanz.

Kommentar des Einsenders
jetzt versucht man Trump mit der Strauss-Kahn-Masche etwas anzuhängen. Wie armsellig ist das denn. Glauben die ernsthaft Trump wäre nicht auf so etwas vorbereitet.

Dass so schwerreiche Typen wie Trump auf Öffentlichkeits-geile (Selbst)-Darstellerinnen abfahren, kann ich mir nicht vorstellen. Gerade so exhibitionistisch Veranlagte Hürchen sind doch ein Sicherheitsrisiko. Das weiß auch Tump. Der könnte sicher Exklusiveres nicht minder Geiles auch haben! By the way: Happy Valentines!  TB

15:26 l Leser-Kommentare
(1) Hat er doch bereits zu Hause. Sogar der alte Bill Clinton gierte nach Trumps Frau bei seiner Amtseinführung.

(2) Ich frage mich, warum dieses Thema gerade jetzt wieder hoch gekocht wird. Will man ihm den Wind aus den Segeln nehmen, damit er Clinton und co in Ruhe lässt? Wer weiß denn, ob von der anderen Seite nicht doppelt so viel Geld geflossen ist, damit die Dame doch plaudert. Integer ist sie jedenfalls nicht.


07:08
 | NZZ:  Die Verschuldung der US-Privathaushalte erreicht neue Höhen

Die Schulden der Amerikaner sind zwar in absoluten Zahlen sehr hoch. Sie erscheinen aber tragfähig, wenn man sie ins Verhältnis zum Einkommen setzt. Nur rund 3% aller Kredite sind notleidend.

13.02.2018

19:52 | WH:  EFFICIENT, EFFECTIVE, ACCOUNTABLE AN AMERICAN BUDGET

... für jene Leser, die Heute noch nichts vor haben! TS

18:43 I ronpaulinstitute: If America Wasn’t America, the United States Would Be Bombing It

"... This mass murder led to the deaths of between 1.5 million and 3.8 million people, according to the Washington Post. More bombs were dropped on Vietnam than were unleashed during the entire conflict in World War II. While this was going on, this same country was also secretly bombing Laos and Cambodia, too, where there are over 80 million unexploded bombs still killing people to this day."

Die Führungsnation der "Westlichen Wertegemeinschaft" ein wenig zurechtgerückt.... HP

11:48 | WH:  White House: Clinton Informants Killed In Russian Plane Crash

Two Russian citizens set to testify against Hillary Clinton have been killed in an “inexplicable” plane crash in Moscow, according to reports.

Beitragstäter:   
Unter den Passagieren des in Russland abgestürzten Flugzeugs war Ivanov Vyacheslar, Finanzchef von Rosatom / Uranium One.  Ich denke diesmal ist Clinton zu weit gegangen. Putin wird ihren Kopf fordern. (müssen).

19:30 | US-Korrespondentin:
Ich hoffe Putin war informiert, dass die beiden Herren ueber HRC aussagen wollten. Hoffentlich haben sie sich abgesichert und notariell beglaubtige Dokumente, als Beweis, an sicheren Orten deponiert.

.... meine Liebe ..... das hilft in dem Fall nicht viel ... TS

11:25 | Leser Kommentar:   
Trump ist der Fussabtreter der Medien. Jetzt forciert er ein Infrastrukturprogramm. Auch das wird schlecht geredet. Die Infrastruktur in den USA ist ziemlich auf den Hund gekommen. Mit Klagen darüber, wird sie auch nicht besser. Es muss was unternommen werden. Ohne Moos, ist aber nichts los. Genau so ist es auch mit seiner Steuerreform. Jammern hilft nicht. Die ganzen weltweiten Verschlingungen sind ein einzigartiger Steuerdschungel. Da man die anderen nicht in annehmbarer  Zeit zu fairen Steuern zwingen kann, muss man selbst was tun. Auch bei asymmetrischen Zöllen muss man sich selbst helfen. Wie hoch sollen sonst die Außenhandelsdefizite sind noch werden? 1,2...n Billionen $ ? Man braucht keinen besonders großen IQ um zu erkennen, was zu tun ist. Ähnlich ist es auch bei uns. Von Sparprogrammen werden keine Straßen und Brücken saniert. Ich bin ja schon abgehärtet. Aber was ich zuletzt in der Nähe des Alfred Krupp Krankenhauses gesehen habe, schlägt nun wirklich den Boden aus dem Fass.

 

08:22 | n8chtwächter:  In jedem vernünftigen Rechtssystem wäre Clinton schon im Gefängnis

Newt Gingrich ist nicht irgendwer und sein Gespräch mit Maria Bartiromo auf Fox News vom gestrigen Sonntag hat es in sich.
Gingrich war von 1979 bis 1999 republikanischer Kongressabgeordneter für den US-Bundesstaat Georgia und von 1995 bis 1999 Sprecher des US-Repräsentantenhauses. Im Wahlkampf 2016 war er Donald Trumps “Running Mate“, also angedacht für den Posten des Vize-Präsidenten, welcher jedoch letztlich an Mike Pence ging.

12.02.2018

20:14 l Weißes Haus: President Donald J. Trump’s American Infrastructure Initiative

BUILDING AMERICA’S INFRASTRUCTURE: Today, President Donald J. Trump released his legislative goals to rebuild our Nation’s crumbling infrastructure. The six principles include ...


08:08 l pbs: In the U.S. 49.7 Million Are Now Poor, and 80% of the Total Population Is Near Poverty

If you live in the United States, there is a good chance that you are now living in poverty or near poverty. Nearly 50 million Americans, (49.7 Million), are living below the poverty line, with 80% of the entire U.S. population living near poverty or below it.

Hillary vermeldet im Namen der US-Pseudo-Democrats: Mission completed! TB

12:10 l Leser-Kommentar
Dieser bereits aus dem Jahr 2013 stammende Artikel zeigt deutlich, wo hin die Wirtschaftspolitik der Demokraten geführt hat. Die Produktion wurde immer mehr in Billiglohnländer verlagert, damit die Gewinne der Unternehmer ins astronomische stiegen, die Menschen im eigenen Land keine Arbeit mehr fanden und ein ganzes Volk verarmte. Das finden die Demokraten allerdings völlig normal, denn sonst würden sie den jetzigen Präsidenten in seinem Bemühungen, diese Entwicklung umzukehren, nicht ständig sabotieren. Hier wurden über Jahrzehnte politische Entscheidungen getroffen, um die prall gefüllten eigenen Taschen noch weiterer zu bestücken, statt ihrer Verantwortung für das Wohl ihrer Wähler gerecht zu werden.


07:04
 | NZZ:  Der ewige Traum vom grossen Infrastrukturprogramm

Präsident Trump will sein Wahlkampfversprechen doch noch wahr machen und präsentiert am Montag seine «Infrastrukturprinzipien». Die Frage ist nur, woher das Geld dafür kommen soll. Am Montag will das Weisse Haus einen neuerlichen Anlauf nehmen zu einem «transformativen» Infrastrukturprogramm. Das war bekanntlich eines von Trumps grossen Wahlkampfthemen, und immer wieder versprach er, 1 Bio. $ in die Hand zu nehmen, um Amerikas bröckelnde Strassen, Brücken und Flughäfen wieder instand zu stellen.

11.02.2018

19:50 | TheTelegraph:  Donald Trump warns Israel its settlements are 'complicating' search for Middle East peace

President Donald Trump has warned Israel that its West Bank settlements risk complicating efforts to find peace in the Middle East. In an interview published on Sunday, Mr Trump also told an Israeli newspaper that he was sceptical that either side - Palestinians or Israelis - were ready to make peace.

18:53 | YT:  Proud Boys Send AntiFa Running With Their Tails Between Their Legs At Olympia PPH #POYB #UHURU

US-Korrespondentin:
Schaut euch mal diese Antifa Affen an, die fuer die Finanzierung von Planned Parenthood demonstrieren.
Ausser hohlen Spruechen und einer exremen Gewaltbereitschaft, haben diese Deppen, mit ihren pink-pink-pink Verstand und Muetzchen, nicht viel vorzuweisen.

17:13 l ct: Drain It: Trump Announces Brutal Changes to Gov’t Worker Pay

President Donald Trump’s 2019 budget aims to bring brutal changes to the federal civilian workforce, and it could spell trouble for some employees who do not measure up.
The budget, which is set to be released Monday, contains some of the biggest reforms to the workforce in decades.

18:23 | Die Leseratte:
Diesen Plan sollte Trump mal in die europäischen Südländer, besonders nach Griechenland schicken, wo unzählige Menschen im öffentlichen Dienst "beschäftigt" werden, einfach nur um ihnen ein Gehalt zukommen zu lassen. Viele Wahlversprechen wurden in diesem Bereich realisiert.

08:53 | Sputnik:  CIA dementiert Geschichte über 100.000-Dollar Betrag an „russischen Hacker“

Der US-Auslandsgeheimdienst CIA hat die Berichte der Journalisten Matt Rosenberg und James Risen von den Zeitungen „The New York Times“ beziehungsweise „The Intercept“ zurückgewiesen, denen zufolge US-Geheimdienste 100.000 Dollar für unbestätigte Informationen an einen „russischen Informanten“ gezahlt haben sollen.

Im Grund muss man über Trump keine kompromittierende Informationen kaufen ..... man braucht Trump nur Bitten so weiterzumachen. TS

10.02.2018

06:30 | SZ: Trump lehnt Freigabe von Demokraten-Bericht ab

Im Rahmen der Russlandermittlungen blockiert US-Präsident Trump die Veröffentlichung eines Dokuments der Opposition. Die Demokraten wollen damit von Republikanern erhobene Vorwürfe gegen das FBI widerlegen. Die Republikaner verdächtigen in dem bereits veröffentlichten Memo die Bundespolizei fragwürdiger Methoden bei der Überwachung eines ehemaligen Wahlkampfberater Trumps.

09.02.2018

19:12 l ET: Gemeinsam gegen Trump? – Die Clinton-Stiftung und die Spenden der Bundesregierung

Immer mehr Beweise drängen ans Licht, dass Barack Obama, Hillary Clinton und die US-Geheimdienste zusammengearbeitet haben, um Donald Trump während des Wahlkampfes politisch auszuschalten. Könnte die Bundesregierung da mitgemischt haben? Einige Fakten im Überblick.

Die Leseratte
Schöner kann man den Sinn und Zweck von Stiftungen nicht beschreiben: Das Verschleiern von Korruption! Selbstverständlich waren die Millionen-Zahlungen der Bundesrepublik (Steuergeld) an die Clinton-Stiftung nicht etwa für den Wahlkampf von Killary, sondern für "gute Zwecke" bestimmt. Was daran wahr ist, kann man an den für "gute Zwecke" in Haiti bestimmten Geldern erkennen.


09:08 | ET:  US-Senat verabschiedet Haushaltsgesetz

Kurz nach Inkrafttreten einer Haushaltssperre hat der US-Senat den Weg für einen weiteren Übergangshaushalt freigemacht. Die Senatoren stimmen in der Nacht für den Kompromiss, der nun noch vom Repräsentantenhaus verabschiedet werden muss.

 

07:12 | FAZ:  Wieder „Shutdown“ in Amerika

Überraschende Wende in Washington: Der Haushaltsstreit in Amerika schien beigelegt. Doch ein einziger Republikaner durchkreuzt sämtliche Pläne – und zwingt dem Land den „Shutdown“ auf. In den Vereinigten Staaten tritt um Mitternacht eine Haushaltssperre in Kraft: Der Senat vertagte sich am späten Donnerstagabend, ohne über den Kompromiss über ein zweijähriges Haushaltsgesetz abgestimmt zu haben. Der „Shutdown“ – eine Schließung öffentlicher Einrichtungen wegen Geldmangels – könnte jedoch von kurzer Dauer sein, da das Oberhaus des Kongresses kurz nach Mitternacht (Ortszeit, 06.01 Uhr MEZ) abermals zusammentreten wollte und für 01.00 Uhr Ortszeit eine Abstimmung über den Haushalt ansetzte.

08.02.2018

18:35 | Q - Nachrichten

.... Q hat Uranium One angekündigt! TS 

18:32 | Fox-News:  Uranium One informant says Moscow paid millions in bid to influence Clinton

An FBI informant involved in the controversial Uranium One deal has told congressional committees that Moscow paid millions to a U.S. lobbying firm in a bid to influence then-Secretary of State Hillary Clinton by helping former President Bill Clinton’s charities during the Obama administration.
The Hill first reported late Wednesday that informant Douglas Campbell gave a 10-page statement to the Senate Judiciary Committee, House Intelligence Committee and House Oversight and Government Reform Committee, and was interviewed for several hours behind closed doors by committee staff.

..... das kann ja noch sehr spannend werden. Wenn die Demokraten jetzt nicht schnell die Kurve bekommen ..... TS

18:00 l ceiberweiber: USA: Die Methoden der Demokraten werden enthüllt

Es ist kein Wunder, dass der Mainstream uns weismachen will, Präsident Donald Trump wolle mit der Veröffentlichung des FISA-Memos von Zusammenarbeit mit Russland ablenken. Denn dieser Narrativ dient dazu, ihn unter Druck zu setzen und zu verschleiern, mit welchen Methoden Trumps Gegner arbeiten. Mit einem Dossier, das die Clinton-Kampagne über die Firma Fusion GPS beim ehemaligen britischen Agenten Christopher Steele bestellte, wurde Material fabriziert, das eine Überwachung Trumps rechtfertigen soll.

13:05 l CNBC: President Donald Trump: Let's Have A Shutdown If No Immigration Deal

As the next government funding deadline looms, CNBC's Eamon Javers reports on comments from President Trump about potentially holding the spending bill hostage if he doesn't get a deal on immigration policies from Congress.

Die US-Korrespondentin
Praesident Trump will einen erneuten Shutdown, falls die Demokraten keine Einigng ueber den Immigrations Deal zustande bringen.


08:09
 | ET:  FBI-Anwältin zu Clinton-E-Mail-Affäre 2016: Obama wollte „alles wissen, was wir tun“

Deckte Ex-US-Präsident Barack Obama Hillary Clinton während der FBI-Ermittlungen zur Clinton-E-Mail-Affäre? - Ein berechtigter Verdacht. Wie stark griff Ex-US-Präsident Barack Obama in die Ermittlungen zur Clinton-E-Mail-Affäre ein?
Neu entdeckte SMS zwischen dem FBI-Agenten Peter Strzok und der FBI-Anwältin Lisa Page zeigen, dass der Ex-Präsident über jedes Detail in den Clinton-Ermittlungen wissen wollte. „Fox News“ berichtete am Mittwoch.

06:46 | SZ:  Demokratin Pelosi hält achtstündige Rekord-Rede für junge Einwanderer

Pelosi fordert von den Republikanern die Zusicherung, dass im Repräsentantenhaus über ein Einwanderungsgesetz verhandelt wird. Während ihres Rede-Marathons liest sie Briefe von jungen Migranten vor, denen mit Auslaufen des Daca-Programms die Abschiebung droht, sollte es bis dahin keine Alternative geben. Im Senat einigen sich Republikaner und Demokraten am Mittwoch auf ein Haushaltspaket für die kommenden zwei Jahre - ein neues Einwanderungsgesetz ist darin allerdings nicht vorgesehen.

Solange sie nur Briefe vorlesen ist es erträglich. Wenn sie jedoch die Grenze öffnen und Teddybären schmeißen ...... da wird es gefährlich. TS

07.02.2018

20:03 | RT:  Trump-Russland-Dossier: Alles nur eine große Lüge?

Die Ermittlungen des FBI wegen der angeblichen Zusammenarbeit zwischen Russland und dem Wahlkampfteam des US-Präsidenten gehen auf das sogenannte Trump-Russland-Dossier zurück. Es wurde von dem ehemaligen britischen Agenten Christopher Steele zusammengestellt.

 

19:45 | MMBlog:  EILMELDUNG! Ex-US-Präsident Obama untergetaucht

Mein Riecher hat mich auch diesmal nicht im Stich gelassen: Nur wenige Minuten nach Veröffentlichung meines Artikels über die von den US-Demokraten erfundene Russland-Affaire zur angeblichen Einmischung Russlands in den letzten US-Wahlkampf (s. hier) fand ich eine Nachricht auf dem Schweizer online-Magazin „Schweizer Morgenpost“, die eine geradezu atomare Sprengkraft hat:

siehe auch - SMOPO:  Obamagate: Ex-Präsident untergetaucht!

 

10:37 | truepundit: Russians spoofed Adam Schiff with claim of naked Trump pictures

The ranking Democrat on the House Intelligence Committee was the victim of a prank phone call by Russian comedians who offered to give him ‘compromising’ dirt on Donald Trump – including nude photos of the president and a Russian reality show star. DailyMail.com can disclose that after the prank, his staff engaged in correspondence with what they thought was a Ukrainian politician to try to obtain the ‘classified’ material promised on the call.


08:37 | diepresse:  Trump: "Ich würde gerne einen 'Shutdown' sehen"

Ein Stillstand der Regierung? Warum nicht! Mit diesen zwei Sätzen lässt sich die derzeitige Haltung des US-Präsidenten zusammenfassen. Der Kongress hat bis Donnerstagabend Zeit, um sich zu einigen. Donald Trump steht einem etwaigen weiteren Regierungsstillstand offen gegenüber, sollten die Demokraten seinen Forderungen beim Grenzschutz nicht zustimmen. "Ich würde gerne einen "Shutdown" sehen, wenn wir diese Dinge nicht geregelt bekommen", sagte der US-Präsident in der Nacht auf Mittwoch. Es müsse gelingen, "Schlupflöcher" im System zu schließen, durch die Kriminelle ins Land kämen.

Trump sollte nach Deutschland schauen. Da gibts schon seit September 2017 einen (politischen Shutdown)! Und nix passiert! Geht nämlich auch ohne Regierung! TB


08:02 | ET:  US-Umfrage: Trump so beliebt wie seit Juni nicht mehr

Am 30. Januar hielt Trump seine erste Rede zur Lage der Nation. Sein Beliebtheitsgrad schnellte daraufhin hoch und übersteigt den von Obama. Am 30. Januar hielt US-Präsident Donald Trump seine erste Rede zur Lage der Nation. Gleich darauf stieg er in der Wählergunst auf 49 Prozent – so das Ergebnis einer Umfrage von „Rasmussen Reports“ für den 2. Februar.

.... das werden wir in deutschen MSM nicht lesen. TS

06:51 | SZ:  Trump gibt pompöse Militärparade in Auftrag

Donald Trump hat seiner Sprecherin zufolge eine Militärparade in Auftrag gegeben. Sie soll den Amerikanern die Möglichkeit geben, ihre Wertschätzung für die Streitkräfte zu zeigen.
Der US-Präsident wünscht sich einem Zeitungsbericht zufolge eine Feierlichkeit nach französischem Vorbild. Unter anderem sollen Panzer durch Washingtons Straßen rollen.

06.02.2018

19:55 | N8chtwächter:  Gemengelage am 6. Februar 2018

Weiterhin wird der deutschsprachigen Herde von den LeiDmedien eine mit Unwichtigem und Falschmeldungen überfrachtete Meldungslandschaft präsentiert und doch schreiten insbesondere in Übersee die Ereignisse mit recht großen Schritten voran.

16:22 | b.com/suworow: Alexander Dugin über die Zukunft der USA

"Es gibt zwei unterschiedliche US-Strukturen. Eine Kontinentale und eine Globalistische.", Alexander Dugin 26.1.2018 in Wien.

Dieser Ausschnitt stammt vom 4stündigen Diskussionsabend mit Dugin. Wir werden die wichtigsten Ausschnitte Themen-weise in den nächsten Wochen in den jeweils betroffenen Rubriken bringen. Wir beginnen heute no na ned mit Dugins Meinung zur USA! TB

05.02.2018

19:35 | washingtonexaminer:  Dossier author Steele wrote another anti-Trump memo; was fed info by Clinton-connected contact, Obama State Department

A newly released document from the Senate Judiciary Committee says Christopher Steele, the former British spy who compiled the Trump dossier, wrote an additional memo on the subject of Donald Trump and Russia that was not among those published by BuzzFeed in January 2017.
The newly released document is an unclassified and heavily redacted version of the criminal referral targeting Steele filed on Jan. 4 by Republican Sens. Chuck Grassley of Iowa and Lindsey Graham of South Carolina.


19:00 | The White House:  President Trump Meets with North Korean Defectors


08:07 | Handelsblatt: US-Demokraten warnen vor Verfassungskrise

Die Debatte um das umstrittene Memorandum schlägt in Washington weiter Wellen. Am Sonntag (Ortszeit) warnten ranghohe Demokraten, dass Präsident Donald Trump die Veröffentlichung des streng geheimen Memos dazu missbrauchen könnte, den stellvertretenden Generalstaatsanwalt zu entlassen und die Russland-Ermittlungen zu untergraben.

Die Verfassungskrise wird von den Demokraten herbeigebetet, die kommende Staatskrise aber von ihnen bzw. der demokratischen Elite der letzten 15 Jahre verursacht! TB

08:10 | zum grünen Kommentar passend - unbestechlichen: Soros, Clinton, Obama & Co. – Die Demokratische Mörderbande? TB


06:57
 | Focus:  Mueller steuert auf Höhepunkt zu: Im FBI kursiert beunruhigende Frage über Trump

In seinem Buch "Verrat" verfolgt Luke Harding zahlreiche Verbindungen zwischen Donald Trump und seinem Wahlkampf-Team und dem Kreml. Der Journalist kommt zu dem Schluss, dass Russland Trump entscheidend dabei geholfen hat, US-Präsident zu werden. Nun liegt es an den Sonderermittlern, die Verbindungen aufzudecken.

siehe auch - SZ:  Trump raunt vom "tiefen Staat"

Trump muss mit den Russen gemeinsame Sache gemacht haben ..... muss. Und wenn die MSM es nicht beweisen können .... dann hat er es gedacht! TS

04.02.2018

16:55 | Die US-Korrespondentin:

Einige meiner Bekannten und Freunde in D haben null Ahnung, was hier eigentlich vorgeht. Unglaeubig schuetteln sie den Kopf auf Skype und manche meinen sogar, dass ich zuviel Verschoerungstheorien erzaehle. Nein, das sind keine V-theorien, das ist die Wahrheit. Dieses Video von NuoViso ist zwar schon ein paar Tage alt, erklaert aber sehr aufschlussreich, um was es hier eigentlich bei dem FISA Gesetzesbruch geht. Obama Hussein Obama aka Barry Soetoro, hat eines der uebelsten Verbrechen an dem amerikanischen Volk begangen. Etwas schmunzeln muss ich, wenn ich mir vorstelle, dass dieser elitaere Herr, der am Kirchentag in Berlin, der Wasser predigten, aber selbst Wein trinkenden "feineren" Gesellschaft, neben der er frohlockend sass, Ethik und den christlichen Glauben erklaeren wollte. Obama und HRC sind eine der kriminellsten Verbrecher der hoeheren Klasse, in der Geschichte der USA.

Bahnt sich ein riesiger Skandal in den USA an? Nachdem ein vierseitiges Memo dem Repräsentantenhaus vor wenigen Tagen zur Verfügung gestellt wurde, steht Washington kurz vor einer Explosion.
Inhalt: der Missbrauch des FISA-Gesetzes mit Beteiligung von Hillary Clinton, Barack Obama und dem FBI um Donald Trump massiv Schaden zuzufügen. Einige Senatoren hatten bereits Einblick in das Memo und zeigen sich schockiert. Der Inhalt ist derartig brisant um die Watergate-Affäre in den Schatten zu stellen.

Link:  Der Fisa Memo Skandal - Watergate² Reloaded

03.02.2018

18:50 | Infowars:  Developing: New Hillary Emails Released – Contains Directions on Deleting

The State Dept. recently released new Hillary Clinton emails; this piece will provide a quick-to-read breakdown of two exchanges. First is an email that appears to be a discussion over deleting data from a Blackberry, much like the ones Hillary Clinton uses. Note the names of the emails:

 

18:15 | ET:  FISA und Numes-Memos: Wie hochrangige Obama-Beauftragte gegen Trump agierten

in den USA fallen die Dominosteine. Nach dem FISA-Memo folgt das Nunes-Memo. Es enthüllt, wie gegen Donald Trump agiert wurde, wie Hillary Clinton angriff und wie Barack Obama darin verwickelt ist. Das Motto könnte sein: "Haltet den Dieb, er hat mein Messer im Rücken".

17:55 | neonnettle:  FBI: Antifa Preparing A Massive Terrorist Attack At Sunday's Super Bowl Event 

The FBI has said it is preparing for a potential terrorist attack organized by Antifa and Black Lives Matter, at this Sundays' Super Bowl event. The George Soros funded domestic terrorist groups dropped banners during the Super Bowl LII’s media event warning #WeReadyWeComin.”

 

10:49 | n8wächter: Das FISA-Memo ist da: Was steht drin und was hat es zu bedeuten?

Am 18. Januar 2018 wurden in Übersee Stimmen aus dem US-Kongress laut, dass ein von Devin Nunes, seines Zeichens Vorsitzender des Geheimdienstkomitees des US-Kongresses, verfasstes Memorandum, über den Missbrauch der gesetzlichen Vorgaben zur Überwachung von US-Bürgern, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll.

08:41 | Leser-Zusamemnfassung der relevanten Presseartikel über dieses Memo

Christopher Steele bekam 160 000 $ für seine Kampagne gegen Trump.
https://dieunbestechlichen.com/2018/02/memoday-das-geheimpapier-ist-raus-muss-hillary-in-den-knast-inkl-download-dokument/
bei Freeman ausführlicher: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2018/02/fisa-memo-ist-jetzt-veroffentlicht.html
RTdeutsch: https://deutsch.rt.com/nordamerika/64586-us-praesident-trump-gibt-brisantes-fbi-memo-frei/ 
Von den Zeitungen schreibt nur die Epoch Times, wie es wirklich war:
http://www.epochtimes.de/politik/welt/breaking-news-usa-fisa-memo-ist-veroeffentlicht-hier-der-text-a2338400.html

Der Mainstream jault wieder auf:
Die WELT jammert natürlich herum, daß die Demokraten das Memo als politisch motiviert sehen - nicht mal jetzt schreiben sie die Wahrheit:
https://www.welt.de/politik/ausland/article173156966/Donald-Trump-gibt-umstrittenes-FBI-Memo-frei.html
Der FOCUS mault, es sei ein umstrittenes Memo, und unter der Meldung die Frage: Sind die USA unter Trump noch ein verläßlicher Partner? Man muß die Meldung übrigens unter Ausland suchen:
https://www.focus.de/politik/ausland/us-politik-im-news-ticker-donald-trump-fuer-friedensnobelpreis-nominiert_id_8400230.html
Die ZEIT schreibt es so, als ob Trump die Verhinderung des FBI und der Demokraten zur Veröffentlichung verhindert hätte:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-02/russlandaffaere-donald-trump-memo-fbi?
Die sogenannte Russland-Affäre ist damit vom Tisch! Und doch hängt der Mainstream sich an die untergehende Clinton-Ära... wohl bekomm's!

gefunden hier: http://sternenlichter2.blogspot.de/2018/01/eulenblick-n50.html#more

Wir danken der Leserin - sie hat es gut aufbereitet und uns allen viel Arbeit erspart! TB

08:54 | Die Us-Korrespondentin ergänzt
https://www.youtube.com/watch?v=vjkwcWZH6g4
The #FISAGATE Memo was released today, confirming that the Special Counsel was founded on bogus evidence. Trump trolled the deep stated Capitol Hill Lifers once again. Will Gowdy be new Dep AG? Monsanto/Bayer merger means weaponized food intensified.

02.02.2018

19:16 | DAS    M E M O

18:45 | infowars:  Memo Released: Read the Full Text Here

The House Intelligence Committee has released the FISA memo documenting FBI and NSA abuses:

18:18 | CNN:  Trump authorizes release of controversial Republican memo

President Donald Trump has authorized the release of a controversial Republican memo alleging intelligence abuses. White House spokesman Raj Shah said the document has been transmitted to the minority and majority members in the House Intelligence Committee. The document was also sent to House Speaker Paul Ryan's office, Shah said. The White House requested no redactions, Shah said.

Dann werden wir halt Memo schauen..... TS

16:56 | nesaranews:  Intel Report - Tom Heneghan, Stew Webb (2-1-18)

We got Obama for treason now with this memo! He spied on Trump using a foreign power - the British! 
The following article and video must be shared everywhere right NOW! Tom goes over why this document puts Obama and others in jail. It's beyond treason to use a foreign power to spy on a citizen much less an elected President!

14:27 | Die US-Korrespondentin - mit mehreren Link-Empfehlungen:

Link 1:  White House signals FISA abuse memo's release is imminent

Link 2:  Steve King: Nunes FISA memo more troubling than Watergate

Link 3:  FREEDOM: Q 2/1= D-Day, Patriots Vs. Eagles= #2ndAMREV

07:02 | FAZ:  Trump will Bericht zu FBI-Verfehlungen veröffentlichen

Donald Trump will der Veröffentlichung eines geheimen Berichts über FBI-Ermittlungen in der Russland-Affäre zustimmen. Vordergründig gerät dadurch das FBI unter Druck. Doch Kritiker erkennen andere Motive hinter der Entscheidung.

FISA erreicht die deutsche Presse ..... wie werden die MSM diese Sache behandeln? TS

01.02.2018

20:15 | Die US-Korrespondentin - Auf FOX News: 
"Awaiting for FISA to be released." 
Und schon ist die alte Pilosi ueber die anstehende Veroeffentlichung dagegen. Sie sollte langsam im Altersheim einchecken, genauso wie Feinstein.

19:25 | whatdoesitmean:  Top Russian Spy Chief Summoned To Washington Told Trump Considering Mass Arrests

A gravely worded new Foreign Intelligence Service (SVR) report circulating in the Kremlin today reveals that Director Sergey Naryshkin was summoned to Washington D.C. this past week to meet with White House Chief of Staff General John Kelly, US Secretary of Defense General James “Mad Dog” Mattis and CIA Director Mike Pompeo—and who, during this historic meeting, provided SVR Director Naryshkin documentary proof proving that US Army General Joseph Votel, the commander of the United States Special Operations Command (USSOCOM), disobeyed a direct order from President Donald Trump when he shockingly appeared on the American cable news network CNN and threatened Turkish military forces in Syria—and where also during this meeting, these top US officials further stated that Trump is considering ordering the mass arrest of his “Deep State” enemies who are attempting to overthrow him in a coup.

18:08 | jouwatch:  Der Clinton-Obama-Spitzelskandal: Chronologie eines Lauschangriffs

Seit Monaten berichten die deutschen Medien ausschließlich über eine unbewiesene „Russland-Affäre“, laut der Donald Trump die Wahl beeinflusst haben soll. Der eigentliche Skandal ist aber, wie die Clinton-Kampagne mit Obamas FBI und Justizministerium versucht hat, Trump zu schaden.

.... geht man davon aus, dass diese Geschichte im Ansatz stimmt ..... wie hoch hätte Trump ohne Lauschangriff und Spionage gewonnen? TS

16:47 | CNN:  Jennings: Trump was the grown-up in the room

Somehow, President Donald Trump has become the voice of bipartisanship and cooperation in Washington, while Nancy Pelosi and Chuck Schumer have taken a decidedly negative tone on major issues -- chiefly immigration. This stance was on evident display Tuesday night at the President's State of the Union address.

 

15:57 | RT:  Aprilscherz schon im Februar? FBI-Memo in den USA soll Produkt "russischer Agenten" sein [Video]

Seit Tagen schon wird die US-Politik von einem Memo erschüttert, welches angeblich den größten Skandal in der US-Geschichte enthält. Details sind bisher keine bekannt, doch soll es sich um Informationen handeln, die diverse Gegner des US-Präsidenten schwer belasten könnten.

... am Ende der Geschichte kommt noch raus ..... Trump ist Putin. TS

12:45 | ET:  Ex-FBI-Agent: Trump säubert FBI von politischem Einfluss

Am Montag trat der stellvertretende FBI-Chef Andrew McCabe zurück – das war ein Tag zum Feiern, meint ein ehemaliger Agent. Denn unter McCabe und seinen Vorgängern Mueller und Comey sei das FBI für politische Zwecke missbraucht worden. Dies werde unter Trump nun rückgängig gemacht.

 

09:10 | usatoday:  Trey Gowdy: Hillary Clinton’s Crimes are Much Worse Than Anyone Thought

“In politics nothing happens by accident. If it happens, you can bet it was planned that way.” – Franklin D. Roosevelt

The news today is that James Comey revealed classified information in the memos he leaked. There is nothing new here so why has it suddenly gone mainstream? For the answer you have to know the players. First, Comey knows too much. He did his best to navigate the swamp while he was the F.B.I. director but Washington’s criminal elite now needs a fall guy and his handling of the Clinton email investigation angered people on both sides of the political divide so he’s the perfect sacrificial lamb.

06:55 | RT:  Exklusiv: Donald Trumps Rede zur Lage der Nation komplett auf deutsch [Video]

US-Präsident Donald Trump hat sein mit Spannung erwartete erste Rede zur Lage der Nation gehalten. In ihr gab sich der streitbare Milliardär gegenüber seinen innenpolitischen Gegnern überraschend versöhnlich. Mit den Demokraten strebt Trump demnach eine gute Zusammenarbeit an.