03.08.2021

18:59 | yahoo: CDC says fully vaccinated people spread the Delta variant and should wear masks: 'This new science is worrisome'

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse haben die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) erneut dazu veranlasst, ihre Maskenrichtlinien zu aktualisieren. Die CDC empfahl am Dienstag, dass vollständig geimpfte Personen in öffentlichen Gebäuden "in Gebieten mit erheblicher und hoher Übertragung" Masken tragen sollten. Dazu gehört derzeit ein großer Teil der USA, einschließlich der meisten Bezirke im Süden.
Die CDC empfiehlt, dass alle Lehrer, Mitarbeiter, Schüler und Besucher von K-12-Schulen ebenfalls Masken tragen.Das Ziel dieser neuen Richtlinien, so CDC-Direktorin Rochelle Walensky, ist es, "die Ausbreitung der Delta-Variante zu verhindern und andere zu schützen".

Wie schon so oft erwähnt, sind dies keine Wissenschaftler sondern bestenfalls von der Gov. bezahlte Voodoo-Priester, die nur noch Symbolpolitik verbreiten, da sie nichts mehr im Ärmel haben... Die Forderungen sind und bleiben ein unwissenschaftlicher Schmarren und offensichtlich checken es die Kasperl selber nimmer, was sie da täglich verbreiten!? OF

 

10:16 | cnbc: Treasury Dept to invoke ‘extraordinary measures’ as Congress misses debt-ceiling deadline

Das Finanzministerium wird am Montag damit beginnen, Sofortmaßnahmen zur Erhaltung der Liquidität zu ergreifen, um eine Überschreitung der Kreditaufnahmegrenze zu vermeiden, nachdem eine zweijährige Aussetzung der Schuldenobergrenze Ende Juli abgelaufen ist. Wirtschaftsexperten zufolge werden diese so genannten außerordentlichen Maßnahmen es dem Finanzministerium ermöglichen, die Rechnungen der Regierung zu begleichen, ohne zwei bis drei Monate lang neue Schulden zu machen. Danach muss der Kongress entweder die Verschuldungsgrenze anheben oder aussetzen oder die USA riskieren, ihren Verpflichtungen nicht nachzukommen.

"Außergewöhnliche" (extraordinary) Maßnahmen sind in der Geldpolitik schon seit langem die neue Normalität, die Fiskalpolitik hat vergangenes Jahr mit Beginn der Corona-Pandemie nachgezogen und setzt jetzt noch einen drauf. Anders gesagt: Wir leben mittlerweile in einem Dauerausnahmezustand. Für die Amtsträger bedeutet das eine ungehöre Machtfülle, da sie die für gewöhnliche Zeiten geltenden Regeln nahezu nach Belieben brechen können. AÖ

02.08.2021

19:42 | Die US-Korrespondentin: USA erweitern afghanisches Flüchtlingsprogramm angesichts zunehmender Gewalt der Taliban

https://nypost.com/2021/08/02/us-expands-afghan-refugee-program-amid-rising-taliban-violence/

Die Biden-Regierung verstärkt ihre Bemühungen, Afghanen zu evakuieren, denen Repressalien der Taliban drohen, während die Gewalt zunimmt, kündigte das Außenministerium an – da der Führer der kriegszerrütteten Nation den „plötzlichen“ Rückzug der USA für die Eskalation der Kämpfe verantwortlich macht. Die erste Gruppe von etwa 2.500 Afghanen und ihren Familien, die während des 20-jährigen Krieges als Übersetzer oder anderes Personal beim Militär gearbeitet hatten, begann letzte Woche mit der Abschiebung aus Afghanistan.
Das Außenministerium teilte jedoch am Montag mit, dass es seinen Flüchtlingsstatus auf Afghanen ausgeweitet habe, die mit in den USA ansässigen Hilfs- und Entwicklungsgruppen und anderen Hilfsorganisationen, die US-Hilfe erhalten, sowie ehemalige Mitarbeiter von in den USA ansässigen Medienorganisationen arbeiten oder gearbeitet haben.
„Das Ziel der USA bleibt ein friedliches, sicheres Afghanistan. Angesichts der zunehmenden Gewalt der Taliban arbeitet die US-Regierung jedoch daran, bestimmten Afghanen, einschließlich derer, die mit den Vereinigten Staaten zusammengearbeitet haben, die Möglichkeit zur Neuansiedlung von Flüchtlingen in den Vereinigten Staaten zu geben“, heißt es in der Erklärung und fügte hinzu, dass „viele Tausende “ der Afghanen und ihrer unmittelbaren Familien berechtigt, sich in den USA niederzulassen.

Zumindest für diese Menschen ein Zeichen, die für die US-Einheiten als Partner gearbeitet haben! Der Rest klingt schon wieder nach - Stressmaker up to foreign contries!? OF

17:18 | anti-spiegel: Neuer Korruptionsverdacht gegen US-Präsident Joe Biden und seinen Sohn Hunter

Hunter Biden, der skandalumwitterte Sohn des US-Präsidenten, hat ein neues Hobby: Er malt Bilder. Im Gegensatz zu "normalen" Künstlern werden sie für bis zu 500.000 Dollar verkauft, was den Verdacht nahe legt, dass sich die Käufer so Zugang zum Weißen Haus kaufen wollen.

Möglich, dass ihn die gute Künstler-Freundin Abramovic unter ihren Fittichen hatte, um im Crackrausch extatische Ergüsse zum Besten zu geben, aber der künstlerische Anspruch bei den Bildern erschließt sich dabei nicht gerade...!? Sei ihm zu gönnen, interessanter wären allerdings die "Aktionen" auf seinem Laptop, die würden wohl ein höheres Interesse hervorrufen!? OF

15:05 | FoxNews:  Drone footage of migrants at Texas bridge an 'absolute catastrophe' from Biden, Republican says

Beunruhigende Drohnenaufnahmen tauchten am Sonntag im Internet auf, die Berichten zufolge bis zu 1.000 Migranten zeigten, die von Grenzpatrouillen in Mission, Texas , festgehalten wurden, und lösten Kritik von Republikanern aus, die sagten, die Aufnahmen unterstreichen die Krise an der Grenze. 
„Eine absolute Katastrophe von Joe Biden, Kamala Harris und den Demokraten des Repräsentantenhauses und des Senats“, schrieb die Abgeordnete Elise Stefanik, RN.Y., auf Twitter.

"Kommen Sie nicht" .... O-Ton Kamala Harris.  TS

14:45 | Tagesereignis:  General Michael Flynn: Nach dieser Faktenlage müsste Trump gewonnen haben

General Mike Flynn betrachtet, zusammen mit Captain Seth Keshel, der für den militärischen Geheimdienst gearbeitet hat, die Wahl 2020 von einem völlig anderen Blickwinkel aus. Es geht auch hier wieder um Unregelmäßigkeiten und es wird noch sehr interessant, da hier Fakten zusammengetragen wurden, über die man bisher kaum oder gar nicht berichtete.

Die Kleine Rebellin
Michael Flinn legt seinen Blick auf harte Fakten, Trends und Indikatoren, die bis zum Jahr 1892 zurückreichen. Der Vergleich zu diesen Trends zeigen einen eklatanten Widerspruch bei den Wahlen 2020.

 

12:16 | wolf street: Fed’s Lowest Lowball Inflation Measure “Core PCE” Spikes Further. Highest 3-Month Rate since 1982

Als es gegen Ende der FOMC-Pressekonferenz am Mittwoch zur Sache ging, räumte der Vorsitzende der Federal Reserve Bank, Jerome Powell, der auf dem heißen Stuhl der Inflation zappelte und mit den Begriffen "vorübergehend" und " temporär" kämpfte, ein, dass die jüngste Inflationsrate "nicht moderat über" dem Inflationsziel der Federal Reserve lag, sondern "weit über dem Ziel". Heute ist die von der Federal Reserve für dieses Inflationsziel verwendete Inflationskennziffer, der jährliche "Kern-PCE", weiter angestiegen.

Und die Inflationserwartungen der Konsumenten bewegen sich gleichfalls markant nach oben und liegen mittlerweile deutlich über dem langfährigen Mittel (hier). Wenn jetzt auch noch die Löhne anzusteigen beginnen, wird es wirklich brenzlig. AÖ

06:51 | SPON:  Neue Viruswelle treibt die Amerikaner zur Impfung

Die Delta-Variante grassiert in den USA – Florida meldete zuletzt Rekordinfektionen. Allerdings wächst im Land auch die Impfbereitschaft. Laut dem Weißen Haus steigen die Zahlen rasant. Die Zahlen aus Florida waren zuletzt alarmierend gewesen. Am vergangenen Freitag hatte der US-Bundesstaat laut »Washington Post« mit 21.683 Infektionen einen neuen Höchstwert in der kompletten Pandemie melden müssen. Im Schnitt lag der Tageswert dort in der vergangenen Woche bei rund 16.000.

... und was gibt es bei den Amis nach der Impfung ... HotDog oder Burger?  Vielleicht könnten wir auch hier Modellernen?  TS

01.08.2021

18:43 | shine: Millions in US may lose homes with end of relief

Millionen von Amerikanern könnten obdachlos werden, da gestern ein landesweites Räumungsverbot vor dem Hintergrund steigender Coronavirus-Fälle und politischer Fingerzeige abgelaufen ist.
Mit Milliarden an Regierungsgeldern, die Mietern helfen sollen, die noch ungenutzt sind, forderte US-Präsident Joe Biden diese Woche den Kongress auf, das elf Monate alte Moratorium zu verlängern, nachdem ein kürzliches Urteil des Obersten Gerichtshofs besagte, dass das Weiße Haus dies nicht tun könne.
Aber die Republikaner sträubten sich gegen die Bemühungen der Demokraten, das Räumungsverbot bis Mitte Oktober zu verlängern, und das Repräsentantenhaus vertagte seine Sommerferien am Freitag, ohne es zu verlängern.
Die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, sagte in einem Tweet am späten Samstag, die Maßnahme zu blockieren, sei „ein Akt der reinen Grausamkeit … Kinder und Familien auf der Straße zu lassen“.
Mehrere linke Demokraten hatten aus Protest die Nacht vor dem Kapitol verbracht – und ihre Kollegen wegen der Untätigkeit aufgerufen.

31.07.2021

10:39 | MMNews: Mehrheit der Infizierten bei Großevents waren geimpft

Einer Studie zufolge waren 75% der Infizierten nach mehreren Großereignissen im US-Bundesstaat Massachusetts komplett geimpft. CDC-Chefin nennt Report besorgniserregend.

Leserkommentar
Der nächste Blitz, der die Impfwilligen trifft. Jeder würde doch erwarten, dass nur Ungeimpfte sich bei der Großveranstaltung anstecken, denn die Geimpften sind ja geschützt, zu 90% wenigstens, angeblich! Doch davon ist hier nichts zu sehen. Delta, Epsilon… Xeta hebeln den Schutz locker leicht aus und machen die Impfung zur Farce, den vermeintlichen Impfschutz zur Selbsttäuschung. Die Impfung und die Impfpflicht sind damit Verschwendung von Steuergeldern und ein Spiel mit dem Tod.

30.07.2021

19:07 | newsweek: What Texas Governor Greg Abbott's Mask, Vaccine Order Outlines

Der texanische Gouverneur Greg Abbott hat am Donnerstag eine neue Durchführungsverordnung (EO) erlassen, die verhindern soll, dass lokale Behörden und Beamte in diesem Bundesstaat das Tragen von Masken vorschreiben oder Impfungen erzwingen.
Lokalen Regierungen und Beamten ist es nicht gestattet, das Tragen von Masken vorzuschreiben. Wenn sie dies tun, gilt dies als "Nichteinhaltung" der EO und kann mit einer Geldstrafe von bis zu 1.000 Dollar geahndet werden.
Die neue Verordnung des republikanischen Gouverneurs verbietet es außerdem öffentlichen und privaten Einrichtungen, einen Impfnachweis als Zugangsvoraussetzung zu verlangen, wenn diese Einrichtungen öffentliche Mittel erhalten oder erhalten werden.

Sehr vernünftig. Sollen die linken Staaten den Blödsinn hochhalten, wenn es den Menschen so gut gefällt... Aber nicht allen scheint der Kurs zu passen!? Zulauf nach Texas scheint wohl garantiert!? OF

 

17:02 | foxnews: COVID-19 in Los Angeles: Over 25% of cases are fully vaccinated people

Health officials in Los Angeles County said over 25% of new coronavirus cases are among those who have been fully vaccinated, an increase from last month, according to a report Wednesday.
Health officials have called the vaccines effective and said breakthrough cases are to be expected, but the number is a noticeable increase from June when fully vaccinated individuals accounted for 20% of the county’s infections, Fox 11 Los Angeles reported.

Hüben wie drüben! Also schön langsam müßten sich die Verantwortlichen die Grundsatzfrage stellen, wozu den überhaupt noch diesen Spritzwahnsinn forcieren, wenn immer mehr Doppeltbefüllte positiv getestet werden und noch dazu, was soll dann bitteschön eine Pflicht zur Spritze bringen!? Entweder der Stoff hällt nicht was er verspricht (no na, experimentell mit Notfallzulassung!), es wäre bis dato so und so kein Problem ohne gewesen, die Tests sind nach wie vor von zu hoher false/positiv-rate, eine Infektion wird erst tatsächlich durch die Spritze besser ermöglicht oder alles nicht so schlimm, weil eh längst die x-ten Mutanten seit x-Jahren da sind... !? So, don't panik. OF

12:52 | wolf street: Socked by 6.4% Inflation, Record Trade Deficit, Inventory Shortages, and Drop in Government Spending, “Real” GDP Jumps Disappointingly

Die vom "Wall Street Journal" befragten Ökonomen erwarteten für das zweite Quartal ein BIP-Wachstum von annualisiert 9,1% gegenüber dem ersten Quartal. Heute veröffentlichte das "Bureau of Economic Analysis" seine BIP-Schätzung, und inflationsbereinigt wuchs das BIP im zweiten Quartal um eine annualisierte Rate von "nur" 6,5% gegenüber dem ersten Quartal, oder nicht annualisiert um 1,6%.

Und diese BIP-Zahlen wurden wie bei einem schwer Drogensüchtigen durch die doppelten Aufpeppungsspritzen der Federal Reserve und des Konjunkturankurbelungsprogramms der Biden-Administration erreicht. Fiskalisches und monetäres Doping als die neue Normalität. Doch Räusche sind tatsächlich eines - vorübergehend - dann folgt unweigerlich der Absturz. AÖ

11:06 | Der Schwermetaller "Crack-Head Hunter Biden"

Dieser gegenwärtige und widerwärtige Präsidentendarsteller Joseph Biden war 1991 Senator in Delaware und lobte damals die strengen Gesetze zum Besitz von Crack. Das hörte sich wie folgt an: „Wenn man ein Stück Crack in der Hand hält, das nicht größer ist als dieser Vierteldollar, den ich in der Hand halte, ein Vierteldollar, so haben wir ein Gesetzt verabschiedet, das besagt, daß man für fünf Jahre ins Gefängnis geht, wenn man damit erwischt wird. Man bekommt keine Bewährung, man bekommt nichts anderes als fünf Jahre Gefängnis. Der Richter hat keine andere Wahl. Nach unseren Beschlagnahmungsvorschriften kann die Regierung Ihnen alles wegnehmen, was Sie besitzen. Alles von Ihrem Auto bis zu Ihrem Haus, Ihr Bankkonto. Nicht nur das, was Sie in Form von Dollars aus der Transaktion erzielten, bei der Sie gerade erwischt wurden, sondern wir können Ihnen alles wegnehmen.

Es ist mir egal, warum Sie zu einem Soziopathen geworden sind, wir haben die Pflicht, Sie vom Rest der Gesellschaft abzuschotten. Sie sind im Gefängnis, weg von der Mutter, vom Ehemann, von der Familie. Ich will nicht wissen, was Sie dazu gebracht hat, das zu tun, aber Sie müssen von der Straße geholt werden.“ Da hat ChinaJoe Biden mal richtig einen auf dicke Hose gemacht. Der Drogenkonsum von Hunter Biden ist ja kein Geheimnis mehr. Deshalb wird Hunter Binden in US-Medien auch als Crack-Head bezeichnet. Jovan Hutton Pulitzer hat kürzlich ein Video veröffentlicht, in dem in der einen Bildhälfte die gerade zitierte Rede von Joe Biden zum Thema Crackbesitz gezeigt wird und in der anderen Hälfte sieht man Hunter Biden beim Crackrauchen. Hunter Biden müsste demnach ohne Diskussion für 5 Jahre im Gefängnis verschwinden. Ein weiteres Video wurde veröffentlicht, in dem sich Hunter Biden bei einem Gespräch mit Hallie Biden selbst gefilmt hat. Hallie Biden ist die Witwe von Beau Biden, der im Mai 2015 an Krebs verstarb, wie Life Zette berichtet. Weiterhin sollen Hunter und Hallie Biden kurz nach Beaus Tod zusammen gewesen sein, obwohl Hunter zu dieser Zeit noch mit seiner Frau Kathleen verheiratet war. Schön zu sehen, welch ein elitärer Abschaum glaubt die Bevölkerungen mit Covid, Migration, Green Deal, Klimawandel und anderen Schweinereien terrorisieren zu können.

07:11 | Welt:  Mit Nationalstolz fleht Biden sein Volk an

In den USA steigt die Zahl der Covid-Fälle und ihrer Opfer. Nun steuert die Regierung um, etwa mit einer faktischen Impfflicht für ihre zivilen Mitarbeiter. In einer pathetischen Rede appelliert der Präsident dazu an alle Amerikaner, sich impfen zu lassen.lötzlich trägt er wieder Maske. Als Joe Biden am späten Donnerstagnachmittag ans Rednerpult im Weißen Hauses tritt, tut er dies mit einer schwarzen Maske, legt sie zur Seite, bevor er spricht, hebt sie später demonstrativ in die Höhe. Ganz anders also als in den vergangenen Monaten.

Blöd wenn jetzt Trump fehlt ... damit er Schuld hätte.  Es ist auch blöd, wenn die Bürger nicht mehr mitziehen, da können die Amis dann nicht mehr so recht damit umgehen .. im Gegensatz dazu in Europa.  
Aber in den Kommentaren war eine "witzige Anmerkung" ... wieso schicken wir uns als Ungeimpfte selbst nicht einmal 14 Tag in Quarantäne und überlassen den Geimpften das Feld, in Wahrheit würde sich für uns nicht ändern, in Quarantäne sind wir im Grunde sowieso, weil wir ohne Test nirgends hin dürfen ... aber nach den 14 Tagen ... schauen wir uns dann nochmals die Infektionszahlen an ... und diese Erkenntnis würde "politische Welt" in den Grundfesten erschüttern.  TS

 

29.07.2021

17:25 | report24: US-Umfrage: Mehrheit der Ärzte lehnt Impfung ab, Risiko größer als Nutzen

Eine Umfrage der „Association of American Physicians and Surgeons“ (AAPS) hat ergeben, dass viele Ärzte die umstrittenen Covid-Vakzine entschieden ablehnen: Die Mehrheit der 711 Mediziner, die die Umfrage beantwortet haben, gab an, nicht gegen Corona geimpft zu sein. Mehr als die Hälfte hat außerdem bereits signifikante Nebenwirkungen der Vakzine bei Patienten beobachten müssen.
Mehr als 58% der Befragten lehnten eine Covid-Impfung ab. 80% der ungeimpften Ärzte gaben an, dass in ihren Augen die Risiken der Impfungen höher sind als ihr Nutzen. Einige erläuterten die Gründe für ihre Entscheidung – hier eine Auswahl von Aussagen kritischer Ärzte:

Offensichtlich haben es die US-Ärzte schon begriffen und erkennen den Ernst der Lage!? Am Ende haftet immer der Arzt und das könnte für Viele wohmöglich dumm ausgehen...!? OF

09:37 | rt: Biden an US-Geheimdienst: Wir werden in einem Krieg mit einer Großmacht enden

Am Dienstagnachmittag besuchte Biden das Büro des Direktors der Nationalen Nachrichtendienste (ODNI), das die Aufsicht über die 17 US-Geheimdienste hat. Nach einem Rundgang durch die ODNI bedankte er sich bei den Geheimdienstmitarbeitern, "deren Namen die Öffentlichkeit niemals erfahren wird, nie eine Ahnung davon haben wird, was Sie für uns getan haben".
Biden betonte erneut, dass er keinen politischen Druck auf die Geheimdienste ausüben würde. "Ich verspreche Ihnen, dass Sie während meiner Amtszeit in den Vereinigten Staaten niemals erleben werden, dass meine Regierung in irgendeiner Weise versucht, Ihre Einschätzungen darüber zu beeinflussen oder zu ändern, wie Sie die Situation einschätzen, mit der wir konfrontiert sind", sagte Biden. "Ich werde Ihre Arbeit niemals politisieren. Darauf haben Sie mein Wort."

11:27 | Leser-Kommentar
Hier frag ich mich unwillkürlich, weshalb braucht man Corona. Wenn das in eine Krieg mit einer Großmacht endet, dann kommen die Männer und Frauen, welche die Bombe usw. lieben ? Das wars dann und die Deagel-Liste erledigt sich gleich mit. Also auf, hin, hin "Into the final show ?"

06:21 | FAZ:  US-Behörden und Tech-Konzerne verhängen Impfpflicht für Mitarbeiter

Angesichts einer schleppenden Impfkampagne setzen die USA zunehmend auf Zwang: Google und Facebook lassen nur noch Geimpfte ins Büro, US-Präsident Joe Biden plant offenbar verschärfte Anforderungen an die zwei Millionen Bundesangestellten. In den USA kommt es für viele Beschäftigte von öffentlichen Einrichtungen und privaten Unternehmen zu einer Impfpflicht. US-Präsident Joe Biden will laut der Zeitung New York Times und dem TV-Sender CNN am Donnerstag eine weitgehende Impfpflicht für die fast zwei Millionen Bundesangestellten verhängen.

Freiheit wird in Amerika ganz ganz groß geschrieben ... und was nun die Trennung zwischen Bundesbehörde und Tech-Konzerne betrifft ... es ist der Gehalt.  TS

07:38 | Leser Kommentar
Die beiden Konzerne führen jetzt eine Pflicht ein, sich die Soße injizieren zu lassen, wie aus dem Bericht von n-tv hervorgeht.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Google-und-Facebook-verhaengen-Impfpflicht-article22710491.html

Im Bericht wird auch darauf verwiesen, dass es Ausnahmen geben soll. Eine wären religiöse Gründe. 
Meine wirklich ernsthafte Frage: Warum nicht eine Religionsgemeinschaft gründen?
Im Geiste sind wir ja eh schon vereint. So glauben wir an das freie Wort, eine freie Gesellschaft und lehnen gentherapeutische Behandlungen ab...
Ich für meinen Teil wäre sofort dabei und würde dies aktiv unterstützen! 
Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

Lieber Leser ... Sie werden es nicht "Glauben" ... aber es gibt es schon ... ich darf auf Bischof Athanasius Schneider verweisen ... "Die abtreibungsverseuchten Impfstoffe sind schon im Ansatz unmoralisch" ... und würde der Oberhirte ebenso in diese Kerbe schlagen .. wäre alles bestens.  TS

10:32 | Der Vatikan-Korrespondent
Für TS: Kathpedia-Eintrag für Weihbischof Athanasius Schneider
http://www.kathpedia.com/index.php/Athanasius_Schneider

10:34 | Leser-Kommentar
Einen guten Morgen wünsch ich Ihnen, eine neue Religionsgemeinschaft zu gründen, ist gar nicht notwendig. Es gibt schon eine, für die Ausnahmen gelten: Die Zeugen Jehovas, die brauchen scheinbar nicht alles mitzumachen. Hier ein Video
https://sabinedefarfalla.wordpress.com/2020/08/20/heute-war-corona-test-bei-den-zeugen-jehovas-einfach-nur-genial-%F0%9F%98%82/

28.07.2021

17:31 | anti-spiegel: USA: Über 400 Tote durch Schusswaffen in nur einer Woche

...Die Schießereien sind nur eine Momentaufnahme der in den Himmel schießenden Waffengewalt, die die Nation in den letzten Monaten erschüttert hat. Zwischen Samstag, dem 17. Juli, und Freitag, dem 23. Juli, verzeichnete das Gun Violence Archive mindestens 1.018 Schießereien – alle 10 Minuten eine Schießerei – bei denen mindestens 404 Menschen starben und 928 verwundet wurden. Insgesamt wurden allein in dieser Woche mehr als 1.000 Menschen verwundet oder getötet. Diese Zahlen sind nicht statisch und werden ständig durch neue Daten aktualisiert.

Land of the Free im scheinbaren free-fall... Angesichts der dauerhaftten Ausschreitungen, Plünderungen und Gewaltexzesse scheint vielerorts die Kontrolle verloren gegangen zu sein!? Der Fisch beginnt halt meist vom Kopf her zu stinken, und bei diesem "Kopf" leider nicht verwunderlich! OF

18:10 | Silverado
für alle, die am laufenden bleiben und Hintergrundinformationen wollen: https://www.gunviolencearchive.org/

18:15 | Die US-Korrespondentin
Liste der Schiessereien in den USA in 2021. Es ist von der Regierung anscheinend erwünscht, dass viele Schiessereien stattfinden. Dann hätte sie endlich einen Grund, das 2nd Amendment einzustampfen und alle Waffen einzusammeln. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_mass_shootings_in_the_United_States_in_2021

27.07.2021

15:42 | the sounding line: Median Home Prices Continue to Disconnect from Median Family Incomes

2017 haben wir diesen Artikel veröffentlicht, in dem wir die medianen Hauspreise mit dem medianen Familieneinkommen verglichen haben. Die Pointe des Artikels war, dass die Kosten für ein mittleres Haus von nur 2,4 Jahren des mittleren Familieneinkommens im Jahr 1970 auf 4,3 Jahre im Jahr 2016 gestiegen waren.

Und jetzt wieder alle im Chor: Es gibt keine Inflation, es gab in den vergangenen Jahrzehnten keine Inflation, und es wird - dank des Adverbs "vorübergehend" - überhaupt nie mehr eine Inflation geben! AÖ

14:45 | rt:  Bisheriger PCR-Test vor dem Aus? US-Behörde will Antrag auf Notfallzulassung zurückziehen

Auch in den USA wird ein PCR-Testverfahren eingesetzt, um Aufschluss über eine Infektion mit dem Erreger SARS-CoV-2 zu erhalten. Die US-Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention kündigten jetzt an, die seit 2020 geltende Zulassung auslaufen zu lassen. Künftige Tests sollen zwischen SARS-CoV-2 und Influenza-Viren differenzieren.

Wird es dann zu einer bösen Überraschung kommen?  Oder werden wir die Grippe ausgerottet haben?  TS

26.07.2021

17:44 | ntv: 4000 Tote täglich befürchtet Fauci: "Wir befinden uns auf dem falschen Kurs"

Der Pandemie-Berater von US-Präsident Joe Biden hat vor einer neuen Corona-Welle mit bis zu 4000 Toten täglich in den Vereinigten Staaten gewarnt. "Wir befinden uns auf dem falschen Kurs", sagte der Immunologe Anthony Fauci am Sonntag in einem Interview mit dem Nachrichtensender CNN. "Die Hälfte der Bevölkerung ist nicht vollständig geimpft. Das ist ein Problem." Die USA stellen seit einigen Tagen wieder mehr als 50.000 neue Infektionsfälle täglich fest. Das sind viermal mehr als Anfang Juli. In der vergangenen Woche meldete jeder US-Staat mehr Fälle als in der Vorwoche.

Ein unkontrollierter Wahnsiniger berät einen senilen Deppen und werden von einer WH-Sprecherin vertreten, die bei Pressekonfernenzen zu meinen scheint, in einer Clown-Aufführung zu stehen... Ähnelt dem Kasperltheater in unseren Breiten, mit Seriosität hat es leider längst nichts mehr zu tun! Die Herrschaften haben sich alle verrannt. OF

11:09 | heller: White House Press Secretary Explains Vaccines

Kommentar des Einsenders
Hier sieht man einen klassischen Freudschen Versprecher der Präsidentensprecherin:
Sie hat die Aufgabe die Corona-Impfung zu loben, aber in einem Moment der Unachtsamkeit sagt sie, was sie wirklich denkt:
„Corona-Impfungen können dich töten!“

Gleich dement wie Ihr Chef? TB

25.07.2021

08:34 | zurzeit:  Political Correctness: US-Demokraten wollen „rassistische“ Ortsnamen umbenennen

Eine sogenannte Expertenkommission aus Minderheitenvertretern und NGOs soll aufgestellt werden, um mit „bösen“ Bezeichnungen aufzuräumen.
Unter dem Schlagwort „Versöhnung durch Ortsnamen” wurde im Kongress ein Gesetzesentwurf eingebracht, der mit der „widerwärtigen Tradition von Rassismus” in den USA endgültig aufräumen soll. Dabei geht es unter anderem, um die Bezeichnung des Berges Negro Mountain in den Appalachen zwischen den US-Bundesstaaten Pennsylvania und Maryland.

.. und ist dann in unserem Wortschatz einmal so schön aufgeräumt, alles gegendert und mit Sternchen versehen ... haben wir uns nichts mehr zu sagen oder können uns nichts mehr sagen.  Allein schon die Begrüßung zwischen TB und mir wird unmöglich werden. Zwischenmenschlich ein Desaster ... aber die Welt wird schöner, es gibt dann keine Bezeichnungen mehr für Krise, Regierungsfehler oder Diktatur ... sondern nur mehr Schmetterling und Sonnenschein.  TS

24.07.2021

19:57 | Die US-Korrespondentin zum Leser von gestern (18:35)

Werter Leser von 18:35!
Leider kenne ich die Geschichten von den Jedi, Darth Vader ... nicht. Da ich aber in meinem Leben schon viele Fehler mit der Einschätzung von Leuten gemacht habe, bin ich dazu übergegangen, mir die Personen, welche ich vielleicht in meinen inneren Kreis einlade, genauer anzuschauen und auch mal zu prüfen, ob sie überhaupt zu mir passen. Dazu braucht es aber Zeit. Bei Pres. Trump war es genau so. Er hat aber was er versprochen hatte, eingehalten. "Promise made, promise kept!"
Das ist ein Kriterium, welches für mich zählt, sonst nichts. Wenn ich nach D schaue und mir die Polit-Dampfplauderer ansehe, dann kann einem nur noch übel werden. Donald Trump war schon sehr wohlhabend, bevor er überhaupt in die Politik ging. Im Gegenteil, er hat viel Geld verloren. Bei euch drüben scheint das Gegenteil der Fall zu sein. Man hat nix, kann gut quasseln, die Leute blenden und wird durch Seilschaften in der Politik steinreich!

23.07.2021

11:16 | Der Schwermetaller "Ein interessanter Post"

Truth Hammer postet häufig interessante Analysen des Geschehens, die helfen können, die gegenwärtigen Ereignisse besser einzuordnen. Im Folgenden die Übersetzung eines neuen Posts: „Die Glaubwürdigkeit der Massenmedien mit ihren Schafen ist wie eine Angelschnur. Ziehen sie zu stark und zu schnell, riskieren sie, daß die Leine reißt. Wenn das Narrativ kritisch ist, können die Massenmedien gezwungen sein, stark genug zu ziehen (und versuchen, es aufrechtzuerhalten), so dass einige Leute sehen was passiert und sich losreißen. Was ist der perfekte Sturm um den Einfluss der Mainstream-Medien auf die Welt zu zerstören? Man muß sie gleichzeitig mit so vielen Narrativen bombardieren, die außer Kontrolle geraten sind, dass sie das alles nicht mehr bewältigen können ohne bloßgestellt zu werden. Z.B. Covid und Impfstoffe, FED-Kontrolle über Geld und Lügen über Inflation, Wahlbetrug und das manipulierte Zweiparteiensystem, Armut und Verbrechenskreislauf, Verbrechen der Elite (Epstein, Biden usw.), Agenda der neuen Weltordnung.

Mehr und mehr Menschen sehen dann den Mann hinter dem Vorhang.“ Im zweiten Teil seines Beitrags analysiert Truth Hammer die Rolle Trumps wie folgt: „Trump hat ihre ganze Operation destabilisiert. Jahrzehnte der Planung und Milliarden von Dollar verschwendet. Er zwang sie live zu gehen, während viele Aspekte nicht an Ort und Stelle waren um das Narrativ aufrechtzuerhalten. Sie mussten viel mehr Munition verschießen, um ihr Machtgefüge zu stützten. Länder, die das Narrativ nicht mit subtilen Mitteln aufrechterhalten konnten, sind gezwungen zu nicht-subtilen Mitteln überzugehen, die außerhalb der in anderen Nationen verwendeten Taktiken/Lockdowns sind. Dies ist besonders gefährlich, da das Internet es den Bürgern einer Nation ermöglicht zu sehen, was in anderen Ländern vor dem Zeitplan geschieht bzw. kommt.

Trump hat die schwierigste Entscheidung seines Lebens getroffen, als er sie zuerst in die Ecke drängte und sie verzweifeln ließ, und sie dann überraschte, indem er sie die Wahl stehlen ließ, und viele unserer Leben und unsere Freiheit darauf verwettete uns eine echte Chance zu geben, um sie zu entlarven und niederzumachen. Legal und öffentlich.“ Trump sagte in seiner berühmten Rede von 2016, daß es nicht nur um eine weitere 4-Jahres Wahl geht, sondern um die Beseitigung des als Tiefstaat bekannten Systems, das nur aus Korruption und Verbrechen besteht.

Passend dazu drängt die Senatorin Wendy Rogers aus Arizona auf die Dezertifizierung der Wahl von November 2020 und die Senatoren Rand Paul und Ron Johnson jagen diesen Fauci mittlerweile regelrecht und fordern diesen Typen für seine Verbrechen (u.a. zweimaliges Lügen unter Eid) zur Verantwortung zu ziehen.

18:21 | Die US-Korrespondentin
Ich gebe dem "Schwermwtaller" absolut recht. Präsident Trump wird in irgendeiner Form zurück kommen. Er hat uns gelehrt, niemals aufzugeben. https://www.youtube.com/watch?v=OSJDhZvLtak Warum sollte er jetzt aufgeben und die Nation den Kommunisten überlassen? Es ist langweilig geworden, seitdem er nicht mehr im Amt ist. Sogar die schwarze Bevölkerung sieht mittlerweile ein, dass sie von der B... Administration verarscht wurde. Sie stehen jetzt in Konkurrenz, was Arbeitsplätze und sonstige Leistungen anbelangt, mit dem Schwarm von Eindringlingen von der Südgrenze. Meine Freundinnen beklagen, dass Melania fehlt, weil sie mit Stil, Intelligenz und Grazie, unsere Nation sehr gut vertreten hat - im Gegensatz zum momentanen First Lady-Darstellerin Trampel. Dass Flüge nach GITMO stattfinden, kann man hier klar erkennen. Allerdings nervt das Geräusch etwas.
https://www.youtube.com/watch?v=Waqqxbiw8Fc
Monkey Werx entlarvt eine Fluggesellschaft, die seit 30 Jahren nicht mehr gesehen wurde - Eastern Airlines. Mit dieser Fluggesellschaft finden, lt. Monkey Werx, auch Flüge nach GITMO statt. Raten Sie einmal, wem die Eastern Airlines einst gehörte, bzw. vielleicht immer noch gehört?
https://airwaysmag.com/airlines/eastern-airlines-new-routes-more-b777/

18:35 | Leser-Kommentar zum Kommentar von 18:21
Werte US-K., dann hoffe mich mal, das H. Trump nicht als besiegter Jedi bzw. umgedrehter, wieder kommt. Denn wie sich das auswirkt konnten wir ja schon "Star Wars" rein fiktiv sehen.
"Das Gute und das Böse kann sich auch in beide Richtungen entwickeln. So ist aus dem besten Jedi-Ritter Anakin Skywalker der Schurke Darth Vader geworden. Am Ende jedoch gibt er sein Leben für seinen Sohn Luke Skywalker, den er zuvor noch bekämpft hatte."

22.07.2021

12:30 | cbo: Federal Debt and the Statutory Limit, July 2021

Das CBO prognostiziert, dass, wenn die Schuldengrenze nicht angehoben wird, dem Finanzministerium wahrscheinlich das Geld ausgeht und es nicht in der Lage ist, seine üblichen Zahlungen zu leisten, beginnend irgendwann im ersten Quartal des nächsten Fiskaljahres, höchstwahrscheinlich im Oktober oder November.

Bezugnehmend auf unten stehendem Artikel von 08:56 schätzt die "Congressional Budget Office" (CBO) allerdings, dass Washington erst im Oktober oder November das Geld ausgehen wird. So oder so wird der Erhöhung der Schuldenobergrenze ein hartes politisches Ringen vorangehen, das durch die anstehenden Zwischenwahlen Anfang November besonders scharf ausfallen könnte. AÖ

08:56 | wiwo: Streit über US-Schuldenobergrenze – Regierungsstillstand droht

Die US-Schuldenobergrenze ist Ende des Monats quasi ausgereizt. Ohne eine Erhöhung könnte dies, wie bereits schon in der Vergangenheit, in einen „government shutdown“ münden.

Wird sicher einfacher als so mancher debt ceiling dispute in der Vergangneheit.
Besonders ungern erinnern die Amis sich an die Streitereien im Sommer 2011 (Obomba gegen Boehner), als man sich nach der Finanzkrise lange Zeit auf keine Erhöhung mehr einigen konnte. Am 2. August 2011 erfoglte zwar die Einigung aber schon drei Tage später hat die Rating Agentur Standar&Poors den USA das Tripple A entzogen, was die Kreditkosten der USA um ca. 150 Mrd erhöhen sollte.
Wird diesmal nicht passieren, da ja der Gute Joe in Amt und Würden ist! TB

07:15 | FoxNews:  White House weighs pushing masks as COVID cases increase

The Biden administration is reportedly weighing whether to formally urge vaccinated Americans to once again mask up as the country experiences an increase in the number of COVID-19 delta variant cases.  White House aides are in talks with officials at the Centers for Disease Control and Prevention (CDC) about proposed messaging to the public, the Washington Post reported.

Jetzt hat man sie an die Nadel gebracht .. mit dem Wundermittel und jetzt gibts wieder die Maske, wo doch die Impfung so sicher ist und man doch damit ein normales Leben führen kann. Das versteht jetzt aber keiner. TS

21.07.2021

17:44 | TheDefender: Federal Lawsuit Seeks Immediate Halt of COVID Vaccines, Cites Whistleblower Testimony Claiming CDC Is Under-Counting Vaccine Deaths

America's Frontline Doctors (AFLDS) reichte am 19. Juli einen Antrag auf eine sofortige einstweilige Verfügung beim Bundesbezirksgericht in Alabama ein, um die Verwendung der COVID-Impfstoffe mit Notfallzulassung (EUA) - Pfizer/BioNTech, Moderna und Johnson & Johnson (J&J) - für drei Gruppen von Amerikanern zu stoppen.
Laut einer Pressemitteilung bittet die AFLDS darum, die Verabreichung der experimentellen COVID-Impfstoffe bei allen Personen, die 18 Jahre und jünger sind, bei all jenen, die sich von COVID erholt und eine natürliche Immunität erworben haben, sowie bei allen anderen Amerikanern, die keine informierte Zustimmung gemäß Bundesgesetz erhalten haben, sofort zu stoppen.

Der Druck auf Fauci und die Behörden wächst enorm... Bleibt zu hoffen, sich die Frontline Doctors durchsetzen können! OF 

 

19.07.2021

19:29 | HTRS: “45,000 Dead From Covid-19 Vaccines Within 3 Days”, Sparks Lawsuit Against Federal Government

45.000 Menschen sind angeblich innerhalb von drei Tagen an dem Impfstoff Covid-19 gestorben, so ein US-Whistleblower, der eine Klage gegen die Bundesregierung angestoßen hat.
Thomas Renz, ein Anwalt mit Sitz in Ohio hat eine Klage gegen die Bundesregierung für die Vertuschung der wahren Zahl der Todesfälle durch die Covid-19-Impfstoffe gestartet.
Laut Renz hat ein Whistleblower - genannt Jane Doe -, der ein Insider ist und Informationen über das Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS) gesehen hat, angeblich die Zahlen und relevanten Informationen an ihn weitergegeben.
Bei einer Veranstaltung, die von Awaken America veranstaltet wurde, sagte Renz: "Wir haben jemanden, der unter Strafe des Meineids geschworen hat, dass es mindestens 45.000 Todesfälle gegeben hat."

Völliger Wahnsinn, und in unseren Breiten könnte es ähnlich kommen, wenn man die Dunkelziffern hochrechnet!? Plus die schweren Nebenwirkungen miteingerechnet kann man von vorsätzlichem Todschlag, vorsätzliche schwere Körperverletzung oder einfach von Mord sprechen!? Wo ist die Stopp-Taste? OF

19:53 | Leser-Kommentar
Wie Dr. Fuellmich schon indirekt ausdrückte. Abgerechnet wird zum Schluss.

19:54 | Leser-Kommentar zu grün
Werter OF, ich glaube es gibt momentan keine Stopp-Taste, bis die Menschen merkbar groß in Reihen vom Stängla falln, wenn die negativen Prognosen nur zu 50 % eintreffen, wird das Herbst und Winter der sich gewaschen hat ?

18.07.2021

19:38 | TE: Arizona – Senatorin Rogers nach der Anhörung: „Diese Wahl muss annulliert werden!

Am 15. Juli fand eine Anhörung zum Audit in Arizona statt, bei der die Senatspräsidentin Karen Fann den Vorsitz innehatte. Befragt wurden die Auftragsnehmer Doug Logan von den Cyber Ninjas, Ben Cotton von CyFIR und Ken Bennett, früherer Außenminister und ehemaliger Senatspräsident, der als Beobachter des Audits das Bindeglied zum Senat ist.
Vorab: Es gibt offenbar Wahlunregelmäßigkeiten in einem Ausmaß, über das Donald Trump sich sehr freuen dürfte. So sprach Doug Logan von 74.243 Briefwahlstimmen, „bei denen es keine eindeutige Aufzeichnung gibt, dass sie verschickt wurden.“
Hier wollte man einfach einmal an einige der entsprechenden Türen klopfen, aber die Biden-Administration huschte schnell dazwischen und meinte, dass man damit die Wähler verunsichern würde, und außerdem sei nicht klar, ob das überhaupt statthaft sei.
Senatspräsidentin Karen Fann drückte es am Donnerstag anlässlich der Anhörung so aus:
„Das Justizministerium hat uns vor etwa vier bis sechs Wochen einen Brief geschickt und gesagt, dass wir besorgt darüber sind, dass Sie tatsächlich an Türen klopfen, dass es Wählereinschüchterung oder eine Bürgerrechtsverletzung sein könnte. Ich finde das interessant, da das Weiße Haus letzte Woche sagte, wir werden an Türen klopfen, um zu sehen, ob Sie geimpft sind oder nicht.“
Alle lachten. Kaum ein Republikaner, es sei denn, er ist ein RINO, nimmt die Demokraten noch ernst.

Die Kleine Rebellin
Die Demokraten sind an „Komik“ kaum zu überbieten.

Wenn's nicht so ernst wäre...!? Schaden hätten sie ja bereits genug angerichtet... OF

17.07.2021

18:30 | ET:  „Sie töten Menschen“: US-Präsident Biden erhebt schwere Vorwürfe gegen Facebook & Co

US-Präsident Biden hat schwere Vorwürfe gegen die Onlinenetzwerke wegen Falschinformationen zur Corona-Krise erhoben. Sie seien schuld an den vielen Ungeimpften die an Corona sterben würden. Joe Biden hat massive Kritik an Facebook und anderen sozialen Medien geübt. Der US-Präsident beschuldigt die Onlinenetzwerke „Menschen zu töten“, weil die Plattformen nicht genug tun, um Falschinformationen über Corona zu zensieren.

Das www ist die größte Bühne aller Zeiten... Weichzeichner und Spezialeffekte gaukeln etwas vor, das es in der Realität nicht gibt! (Rena Lessner)
Das einzige was in Zeiten von Internet und Zensur wirklich gefordert ist .... Mitdenken!  TS

08:40 | Zerohedge:  Biden Mulls Intervention In Cuba To Provide WiFi Remotely

ie USA erwägen Möglichkeiten, den Menschen in Kuba einen Internetzugang zur Verfügung zu stellen , sagte Präsident Biden am Donnerstag. Berichten zufolge hat die kubanische Regierung als Reaktion auf Proteste, die Anfang der Woche stattfanden , den Internetzugang abgeschnitten , aber laut AFP wurde der Zugang am Mittwoch wiederhergestellt, obwohl die sozialen Medien immer noch eingeschränkt sind .

... die USA könnten noch viel mehr ... z.B. eine Hilfsbrücke für Nahrungsmittel und sonstiges .. in der Schweinebucht einrichten, sie könnten auch Wahlmaschinen liefern ... und bei den Wahlen helfen ... ach die USA... TS

16.07.20212

16:21 | Leser-Beitrag: Ein perfektes, imperiales Drehbuch auf dem Weg zu Bretton Woods 2.0

Meiner Ansicht nach sehen wir ein perfekt inszeniertes Theaterstück des US-Imperiums, um seinen geostrategischen Machtanspruch zu wahren.
Selbstverständlich wissen die imperialen Strategen hinter den Kulissen, um die Endlichkeit des ungedeckten US-Dollar-Schneeballsystems.
Also braucht man für den kommenden, unausweichlichen Zusammenbruch wieder ein geeignetes Drehbuch und einen Sündenbock für die Masse der Menschen, die keine blasse Ahnung von den systemischen Problemen unseres ungedeckten Schuldgeldsystems haben.
Welches inszenierte Theaterstück hat man sich also ausgedacht ?
Die Marionetten von Demokraten und Republikanern wurden wieder gegeneinander in Stellung gebracht, wie im Kasperletheater, Kasperle und Hexe...
Alle bisherigen, kriminellen, strategischen Machenschaften des "alten Imperiums", die man im Zeitalter des Internets kaum noch verschleiern kann, werden in das Narrativ eines "bösen Deep State" ausgelagert, vorgeführt und gewissermaßen jetzt in eine "Bad Bank der Dems" zusammengebündelt.
Um die Verhöhnung auf die Spitze zu treiben, wurde der "Heilsbringer" erst einmal in die zweite Reihe verfrachtet und ein offensichtlich dementer Trottel an die Spitze dieser "demokratischen Deep-State" Bewegung gesetzt. Es sollen immer mehr Menschen sehen !!
Erst zum richtigen Zeitpunkt (der ist noch nicht !!) wird der Game-Changer aktiviert und aus der hässlichen "demokratischen US-Deep-State-Raupe"
schlüpft ein republikanischer, sauber strahlender Schmetterling, wie Phönix aus der eigenen Asche....(Offenlegung des US-Wahlberugs)...
Ganz nebenbei deckt man alle weltweiten Machenschaften (einschl. C-Schwindel) dieses Deep-States auf und diskreditiert ganz nebenbei noch den wichtigsten, neuen imperialen Widersacher aus Fernost bis ins Mark (chinesische Verstrickung in C-Plandemie, Virus vorsätzlich aus dem Labor !).
Schon im letzten Jahr hatte ich mich immer wieder gefragt, warum Trump seinem Gesundheitsexperten Fauci, die Auftritte auf der Weltbühne fast unwidersprochen gewährt hatte, obwohl dieser die C-Politik Trumps, in seiner pers. Anwesenheit (!), aufs allerschärfste kritisiert hatte.
Das macht nur Sinn, wenn man das kriminelle Drehbuch des Deep-State kennt und es absichtlich durchlaufen lassen will, um es zum richtigen Zeitpunkt (der ist noch nicht !!) aufzudecken...
Auf ein inszeniertes Theaterstück, bei dem wir wieder völlig hinter's Licht geführt werden, deutet auch ein Zitat eines ehemaligen CIA-Chefs, William Casey, während der Reagan-Administration :
"Unser Desinformationsprogramm ist dann vollendet, wenn alles was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist."

18:11 | Leser-Kommentar
Sehr geehrter Beitragsschreiber,
Sehe ich genauso wie sie, gehe aber im Ganzen noch mehr in die Tiefe, nicht nur in die Weite. Diejenigen, welche immer oben an der Machtspitze regieren, sitzen, rumlungern, schreiben oder palavern in den MainStream Medien, führen ihre vorgelegte Agenda nur aus, lesen Texte vor, welche ihnen hingelegt werden. Gibt dir der Herr ein Amt, gibt er dir auch den Verstand, dieser ist jedoch nie seiner, sondern der seiner Auftraggeber und die sind selten mit normalen Eigenschaften eines Menschen gesegnet, weder im Geist, noch im Körper. Von der Seele mag ich gar nicht erst anfangen, den diese können sie aufgrund ihrer Herkunft nicht besitzen. Deshalb ist es von oben herab immer egal, wieviele Menschen auf irgendeine Weise, Virus, Bakterien, Kampfstoff, Krieg oder Naturkatastrophe sterben, sie fühlen nichts dabei außer Befriedigung, ihren Plan umgesetzt zu haben. Die unteren Schichten derer, von uns aus gesehen die Regierenden, sind ebenso nicht fähig, empathisch zu sein oder Gefühle zu empfinden, außer den niederen.

Sie werden auch nicht durch einen goldenen Ritter verjagt werden, aus ihren Ämtern, die Elite, die obere Schicht in den Regierungen, sie machen weiter bis zur völligen Zerstörung aufgrund eines Plans, den sie weder wissen, noch verstehen können. Es kommt bis zur völligen Zerstörung der jetzigen Form der Infrastruktur des geregelten Lebens, egal wieviele dabei ihr Leben lassen werden. Deswegen ist es ein ständiges Auf und Ab, damit wir, der normale Mensch, nichts merken und immer wieder darauf reinfallen, seit Anbeginn der Zivilisationen.

Natürlich wird auch dies nicht unendlich so weitergehen, bei einem gewissen Grad der Zerstörung wird eingegriffen werden, damit wieder alles von neu beginnen kann. Hoffentlich dieses Mal ohne den direkten Zugang der Psycho- und Soziopathen zu menschlichen Körpern.

12:26 | cnbc: Yellen sees ‘several more months of rapid inflation’ before easing, worries about housing impact

Finanzministerin Janet Yellen warnte am Donnerstag, dass die Preise noch einige Monate weiter steigen könnten, obwohl sie erwartet, dass der jüngste erstaunliche Inflationsanstieg mit der Zeit nachlassen wird. In einem CNBC-Interview fügte die Kabinettsbeamtin hinzu, dass sie sich Sorgen über die Probleme macht, die die Inflation für Familien mit geringem Einkommen mit sich bringen könnte, die zu einer Zeit, in der die Immobilienwerte in die Höhe schießen, ein Haus kaufen möchten.

Es scheint immer üblicher werden, dass sich Funktionsträger vornehmlich zu Themen äußern, die nicht in ihr Portfolio fallen. Christine Lagarde ist das Negativvorbild in dieser Hinischt, doch auch Janet Yellen fällt mittlerweile als regelmäßige Wiederholungstäterin auf. Joe Biden sollte ihr in einem lichten Moment zuflüstern, dass sie nicht mehr Vorsitzende der Federal Reserve ist, sondern Finanzministerin, die ein völlig ausuferndes Budgetdefizit zu verantworten hat, das besser heute als morgen wieder in tragfähige Bahnen zurückgeführt werden sollte. AÖ

10:54 I foxnews: Tucker investigates Fulton County election incident

Der Hausphilosoph ergänzt den Schwermetaller und erhöht ev. den Blutdruck Barbarrossa´s... Tucker Carlson & Foxnews, nicht gerade ein Nobody bzw. Mini-Sender berichten ausführlich in dessen Show. Es könnte doch noch spannend werden. HP

09:55 | Der Schwermetaller "Die Senatsanhörung in Arizona"

Auch auf die Gefahr hin, Barbarossa et al ein weiteres Mal dem Platzen nahe zu bringen (siehe die Kommentare gestern), hier ein kurzes Update zum Wahlaudit in Arizona. Gestern fand unter Leitung der Senatsvorsitzenden Karen Fann eine Senatsanhörung statt. Der Auditexperte Ben Cotton teilte dem Senat mit, daß die Computersysteme in Maricopa County während der Wahl im November 2020 gehackt wurden. Ben Cotton führte weiterhin aus, daß es sehr leicht war über das Internet in das Wahlsystem einzudringen. Dominion Mitarbeiter hatten zuvor unter Eid ausgesagt, daß auf die Maschinen nicht über das Internet zugegriffen werden könne.

Der Auditexperte Doug Logan berichtete, daß 74.243 Stimmzettel mehr gezählt wurden als an Wähler in Maricopa County verschickt worden waren. Dem offiziellen Wahlergebnis zufolge hat Biden mit nur 10.457 Stimmen Vorsprung gewonnen. Jovan Pulitzer berichtete noch weiteres: 3.981 Personen stimmten ab, obwohl sie sich erst nach dem Stichtag 15.10.20 zur Wahl registriert hatten. 11.326 Personen wählten obwohl sie am 07.11.20 nicht auf den Wählerlisten aufgeführt, sondern erst am 04.12.20 auf den Listen verzeichnet waren. 18.000 Personen wählten und ihre Stimmen wurden nach der Wahl vom Ergebnis wieder abgezogen. Pulitzer sagte, daß die Ergebnisse nur ein kleiner Teil dessen sind, was noch kommt. Die Senatorin Wendy Rogers forderte, daß die Wahlmänner Arizonas zurückgerufen werden müssen und eine neue Wahl zu organisieren sei.

10:45 | Leser-Kommentar
Mag ja sein. Doch die Frage ist, kommt eine neue Wahl, bevor der nächste reguläre Wahltermin ansteht ? Aus irgendeinen Grund, hat mir das mein Verstand zugeflüstert...

15.07.2021

12:42 | wolf street: This “Temporary” Inflation Is Turning into an Inflation Spiral

In diesem Jahr ist die Inflation mit voller Wucht losgetreten worden, und in den letzten vier Monaten gab es die höchste Inflationsrate seit den 1980er Jahren. Der Verbraucherpreisindex - der CPI - stieg im Mai um 5% im Vergleich zum Vorjahr. Der Juni-Wert wird in ein paar Tagen veröffentlicht [Update: Der CPI für Juni lag bei 5,4%]. Eine jährliche Inflation von 5% ist schon schlimm genug. Aber das Tempo der Inflation in den letzten vier Monaten war viel höher und lag bei über 8% auf Jahresbasis.

In diesem Fall gilt wirklich, was Rudol Anschober so oft zum Besten gegeben hat: Die nächsten Wochen und Monate werden entscheidend, sowohl in den USA als auch in Europa. Spannend wird etwa werden, wie sich die Gewerkschaften bei den kommenden Lohnverhandlungen verhalten werden und wie die anstehenden Pensionserhöhungen ausfallen werden. AÖ

09:31 | Der Schwermetaller "Wahlbetrug in Michigan und mehr"

Gestern interviewte Patty McMurray die Anwältin Stefanie Lambert über den Wahlbetrug in Michigan. Lambert arbeitet seit November 2020 an der Aufklärung dieses Betrugs. In dem Interview sagte sie u.a. folgendes: „Die Außenministerin von Michigan, Jocelyn Benson ist verpflichtet die Passwörter für den Zugang zu den Wahlmaschinen zu überwachen. In einer Befragung zu dem Antrim County Fall gab sie allerdings zu, daß sie keinen Zugang zu den Passwörtern hat. Nur Dominion hat diese Passwörter. Es mag überraschen, aber das Passwort für die Wahlmaschinen in Antrim County, Michigan, war 123456. Die Beweise zeigen und auch die Beamten sagten es uns, daß eigentlich die Firma Election Source (ein Subunternehmer von Dominion) die Wahlen leitet.

Es ist tatsächlich so, daß ein Subunternehmer die Kontrolle über die Wahlen hat. Sie haben Zugang zum Wahlmanagementsystem und können von extern darauf zugreifen. Tatsache ist, daß Auftragnehmer, die nicht vom amerikanischen Volk gewählt wurden, unsere Wahlen kontrollieren. Wir haben Beweise dafür in Michigan. Wir haben anonyme Logins und wir haben Beweise, daß Election Source auf die Wahlmaschinen zugegriffen hat und daß die Wahl untergraben wurde. Election Source schickte kürzlich einen Brief an alle Wahlbeamten, in dem mitgeteilt wurde, daß an den Wahlmaschinen (die bei der Wahl 2020 eingesetzt wurden) eine vorsorgliche Wartung durchgeführt werden müsse. Election Source erklärt, daß die Batterien in den Wahlmaschinen getauscht werden müssten und daß diese Batterien eigentlich nicht nötig seien.

Deshalb ist die Frage, wenn die Batterien nicht erforderlich sind, warum will Election Source diese dann tauschen? Durch den Tausch würden alle Datenspeicher in den Maschinen gelöscht. Ich arbeite intensiv mit Matt DePerno und anderen Anwälten zusammen und wir haben ein Menge an Beweisen gesammelt. Wir werden in sehr naher Zukunft eine Klage gegen Election Source einreichen, die ja ein Subunternehmer von Dominion sind.“ Auch in Michigan scheint eine unglaubliche Schweinerei abgelaufen zu sein. Karen Fann, Senatsvorsitzende in Arizona, sagte gestern in einem Interview, daß sie zwar noch keine Ergebnisse des forensischen Audits herausgegeben hätten, aber die Zahlen würden nicht passen.

Das bedeutet, daß die bei der Wahl 2020 in Arizona offiziell angegebene Stimmenanzahl, nach der ChinaJoe Biden angeblich gewonnen hat, nicht mit den tatsächlich vorhandenen, gültigen Stimmzetteln übereinstimmt. In Pennsylvania arbeitet der Senator Doug Mastriano mit Hochdruck daran ein forensisches Wahlaudit wie in Arizona durchzuführen. Qtah schreibt dazu: „Pennsylvania ist entscheidend. Die Leute denken, Arizona ist die große Nummer. Warten Sie, bis wir mit Volldampf in Pennsylvania loslegen. Pennsylvania hält nicht nur die meisten Wahlmännerstimmen, Pennsylvania und Georgia könnten auch die beiden Staaten sein, die am meisten betrogen haben. Der Deep State hat versucht Trump in dieser Nacht eine Botschaft zu senden. Die Botschaft wurde empfangen, erlauben Sie uns, die Korrespondenz zu erwidern: Pennsylvania gehört rechtmäßig und wahlberechtigt zu Präsident Donald Trump.“ Da ist jetzt einiges im Gange und das ist auch gut so.

10:30 | Barbarossa
Boah, so langsam platze ich. Dieses Gelaber von Wahlmanipulation können die sich langsam in den Ar*** schieben. Hier Meldungen, da Audits, dort Hinweise. Ich wette um eine Unze Silber, daß dieses Jahr nix mehr kommt. Gar nicht's. Warum auch? Alle wissen Bescheid und es kommt doch nichts zu tage. Soll das die Leute beschäftigen? Mir reichts, ich kümmere mich mal wieder um wichtigeres - um mich ...

11:21 | Leser-Kommentar
Treffend erkannt, werter Barbarossa, wenn denn was dahinter wäre, hätte schon längst geknallt. Das banale Spiel, Brot und Spiele. Ablenkung pur, um den Status Quo zu erhalten usw.

14.07.2021

14:40 | WND:  AOC belongs to Marxist group backing Cuban communist regime

Die US-Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez, DN.Y., und drei weitere Demokraten im Repräsentantenhaus sind mit einer linksextremen Gruppe namens Democratic Socialists of America verbunden, die das kommunistische Regime Kubas inmitten eines Volksaufstands unterstützt.
Die DSA-Mitglieder Ocasio-Cortez und Reps. Rashida Tlaib, D-Mich., Jamaal Bowman, DN.Y., und Cori Bush haben sich nicht zu den Protesten geäußert, die am Sonntag in Städten des gesamten Inselstaates stattfanden .

Sie sind überall .... TS

16:30 | Die Kleine Rebellin
Alexandria Ocasio-Cortez, eine uns wohlbekannte Kämpferin gegen Trump. Für sie ist Biden das Paradis.

12:12 | wolf street: While the Fed Fiddles, the Dollar Burns: Dollar’s Purchasing Power Plunged at Fastest Pace since 1982

Der CPI stieg im Juni um 0,9 % gegenüber Mai, nachdem er im Mai um 0,6% und im April um 0,8% gestiegen war - allesamt die steilsten monatlichen Zuwächse seit 2009, wie das "Bureau of Labor Statistics" heute mitteilte. Der VPI ohne die volatilen Komponenten Lebensmittel und Energie ("Kern-CPI") sprang um 0,8% für den Monat und um 9,5% für die letzten drei Monate annualisiert, der kräftigste Anstieg des "Kern-VPI" seit Juni 1982.

Mitunter ist zu lesen, dass der kräftige Anstieg des CPI mit dem Basiseffekt, insbesondere bei den Energiepreisen. zusammenhinge. Diese Argumentation ist definitiv unzutreffend, denn auch der Kern-CPI, der die Energie- und Lebensmittelpreise ausklammert, legte im Jahresvergleich um stolze 4,5% zu. AÖ

09:15 | aim4truth: Kamala Harris has a much bigger slave reparations problem than 99.95% of the American white population

Kamala Harris Vorfahren besaß Sklaven, sagt Ihr Vater - Der  jamaikanische Vater der Vize-Präsidentin schrieb über seine Sklaven haltenden Vorfahren.

Wäre sie Deutsche und wären ihre Vorfahren vor 90 Jahren politisch aktiv gewesen, wäre sie ein No-go für einen derartigen Posten. Bei linken US-Bürgern ist's jedoch ok, bzw. sogar begrüßenswert! TB

09:51 | Leser-Kommentar
Ist halt Kulturbedingt, werter H.TB. Sind US-Linke. Ausserdem haben sie den 2.WK gewonnen. Und die Indianer sind ja auch kein großes Problem. Die wurden halt mal in Reservate gesteckt. Im nachhinein bedauerlich, aber letztendlich ist es halt Geschichte. Was mich zudem zur Frage bringt, wieviel nachfahren der Sklaven und von Indianern haben führende Positionen in der demokratischen Partei ?

08:44 | danisch: Passwort: 1 2 3 4 5 6

"... Die Passwort-Bekanntgabe erfolgt nach zirka sechs sieben Minuten. Es kommen aber noch viele Infos aus erster Hand, über die Art, wie die offiziellen Wahlhelfer (clerks) die Computer gesetzeswidrig manipuliert haben. Es gab Verbindungen per Modem zu Telefonleitungen und eine IP-Adresse in Taiwan für die Wahlcomputer – usw. – Derzeit wird lt. Stefanie Lambert der Versuch unternommen, die Spuren zu verwischen. Aber die Anwältin hat Beweise in Form von offizellen Emails und eidesstattlichen Aussagen für erheblichen Wahlbetrug."

Mal sehen, ob/was da noch kommt. HP

13.07.2021

12:54 | welt.de: Demokratische Abgeordnete verlassen Texas, um Abstimmung zu verhindern

In Texas streiten Demokraten und Republikaner über eine Reform des Wahlrechts. Um die Abstimmung über eine Änderung zu verhindern, haben demokratische Abgeordnete ihren Bundesstaat nun verlassen. Damit haben sie vorerst Erfolg.

Der Artikel auf welt.de ist ziemlich sinnlos, da er kein Sterbenswörtchen darüber verliert, worum es in der Gesetzesvorlage eigentlich geht. Einigen Kommentaren zufolge sollen es aber die üblichen Themen sein - Ausweispflicht, Briefwahl, etc. Am Beispiel der USA sieht man sehr gut, wohin eine völlige Parteipolitisierung der Politik führt - in die Unmöglichkeit, irgendein Thema sachlich zu diskutieren. Wir sind auch auf dem "besten" Weg dorthin, leider. AÖ

12:34 | wolf street: Consumers Expect Red-Hot Inflation to Crush Their Earnings: Fed’s Survey

Die Inflationserwartungen für ein Jahr ab jetzt sprangen im Juni auf 4,8%, der höchste Stand seit Juni 2013, so die heutige Umfrage der New York Federal Reserve zu den Konsumentenerwartungen.

Im Grunde muss die Federal Reserve hoffen, dass die Energie- und Lebensmittelpreise deutlich an Preisauftrieb verlieren, damit sich die Inflationserwartungen nicht auf einem zu hohen Niveau verankern. Die Federal Reserve kann zur Beurteilung der Lage an der Preisfront hundertmal die Energie- und Lebensmittelpreise durch Rückgriff auf die PCE-Kerninflationsrate herausrechnen, doch sind die beiden Güterklassen jene, mit deren Preisschwankungen die Konsumenten tagtäglich konfrontiert sind. AÖ

10:30 | Der Schwermetaller "Zur Lage bei den Wahlprüfungen"

In Arizona führt der Senat des Bundesstaates ein forensisches Audit der Novemberwahlen im Bezirk Maricopa County durch. Derzeit werden die Präsidentschafts- und Senatswahlen geprüft, die Prüfung könnte auch auf andere Wahlen ausgeweitet werden. Die Ergebnisse werden später im Sommer erwartet. Der Senat von Pennsylvania hat gerade mit einer Wahlprüfung in drei Bezirken begonnen: Tioga, York und Philadelphia. Staatsbeamte errichten bereits Straßensperren, um die Prüfung zu behindern.

Der Senat des Bundesstaates Wisconsin hat eine Untersuchung der Wahl in Auftrag gegeben und drei pensionierte Strafverfolgungsbeamte angeheuert, um Tausende von Beschwerden und Hinweisen zu untersuchen, die seit November eingegangen sind. Diese Untersuchung ist noch kein Audit. In Michigan deckt der Anwalt Matt DePerno mit einer Klage in Antrim County Wahlbetrug auf. Die meisten Staatsbeamten wehren sich gegen die Forderungen nach einem Audit. In Georgia haben Privatpersonen in mehreren Bezirken Klage eingereicht und arbeiten daran, genug Betrug aufzudecken, um die Staatsbeamten zu zwingen, eine Prüfung zu genehmigen.

In Washington plant der Abgeordnete Robert Sutherland öffentliche Anhörungen, um Beweise für Wahlunregelmäßigkeiten zu sammeln. In New Hampshire hat die Stadt Windham ein Audit durchgeführt, aber es gab kein Interesse seitens der Staatsbeamten, ein größeres Audit zu genehmigen. Die Prüfung in Windham war nicht mehr als ein schlechter Witz. Es stellt sich die Frage, warum die Ergebnisse von bereits durchgeführten Prüfungen noch nicht veröffentlicht wurden. Dr. Frank liefert dazu wichtige Informationen: „Die Leute fragen, warum z.B. Mr. Lindell nicht einfach die 34 Terabyte der PCAPs sofort der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Dafür gibt es viele gute Gründe und hier sind einige. Nur Leute mit den richtigen Fähigkeiten und der richtigen Ausbildung werden wissen, wie man die PCAPs interpretiert. Die Informationen sind brisant, deshalb wollen wir sicherstellen, dass die Arbeit richtig gemacht wird. Wir etablieren Qualitätskontrollen und Strategien zur Gegenprüfung, damit wir sicher sein können, daß die Endergebnisse korrekt sind.

Es gibt mehrere rechtliche und CoC-Probleme, die im Spiel sind. (Mit CoC meint Dr. Frank vermutlich die Chain of Custody). Während die Daten entstehen, könnten wir Dinge erfahren, die eine sorgfältige Behandlung erfordern. Ich weiß, es ist schwer, geduldig zu sein. Ich bin in einige Details eingeweiht worden und habe sie, soweit es mir möglich war, weitergegeben. Zum Beispiel hat sich die Anzahl der Counties kürzlich auf über 3000 erhöht. Basierend auf dem, was ich bereits gesehen habe, wissen wir, daß jeder Staat gehackt und überwacht worden ist. Es gibt Leute, die bereits daran arbeiten, und einiges dieser Arbeit wurde bereits in den Dokumentarfilmen Absolute Proof, Absolute Interference und Absolutely 9-0 vorgestellt.“ Trump wusste schon warum er kürzlich sagte, daß die Wahl von November 2020 als das größte Verbrechen des Jahrhunderts in die Geschichte eingehen wird.

11:20 | Leser-Kommentar
das größte Verbrechen des Jahrhunderts, ist für mich, das was mit Corona umschrieben wird. An einer Wahl werden keine Menschen krank oder sterben, an den Nebenwirkungen.

Einspruch - es werden doch Menschen krank bei gefälschten Wahlen. Schauns amal auf den ins Amtz geschwindelten US-Präsidenten! TB

16:52 | Der Ketzer zum Kommentar von 11:20
Prinzipiell richtig, aber… da muss man halt um 2 Ecken denken… an der Wahl stirbt niemand, aber wenn durch Wahlfälschung der falsche Teufel gewählt wird, dann schon, weil nur der falsche Teufel dafür sorgt, dass zusätzliche Menschen (unnatürlich) sterben. Das sehen wir gut an den tödlichen Impffolgen, die nur möglich sind, weil zu viele der hier noch Lebenden die Merkel gewählt haben, für die impfen das Heil ist. Und auch das ist die Folge von Wahlfälschung, die bereits in den Medien stattfindet, weil die Doktorgottkanzlerin seit Jahren kaum kritisiert immer als die Beste dargestellt wird. Die Wahlen werden verdeckt in den Redaktionsstuben entschieden, die „echte“ Wahlfälschung kommt da bloß als Sahnehäubchen oben drauf. Bloß bei der Annalena Kobold ist dieses mediale Konzept gescheitert, da diese Frau unterirdische Leistungen erbringt und sich selbst zerlegt. Da kann man selbst bei medialer Höchstleistung nix mehr machen. Aber das Grundprinzip der medialen Wahlfälschung zeigt dieses Beispiel wunderbar, weil die Medien die Kobold*in schon im Vorfeld bereits als Superkanzlerin gefeiert hatten. Kanzler werden eben nicht gewählt, sondern in erster Linie „gemacht“. Was braucht man da mehr als wohl gesonnene Medien, die mediale Panzer um einen herum Parade fahren lassen mit Panzern, die auf alles scharf schießen, was mit Kritik Grashalmhöhe übersteigt?

12.07.2021

17:15 | TE: Es gibt jetzt den forensischen Beweis, dass Wahlmaschinen gehackt und Wählerstimmen manipuliert wurden

Der Beweis ist erbracht, sagt Anwalt Matt DePerno: Die Wahlmaschinen von Arizona, Michigan und Georgia wurden am 3. November 2020, dem Tag der amerikanischen Präsidentschaftswahl, von außen erfolgreich angesteuert. Da die Maschinen unzulässigerweise mit dem Internet verbunden waren, sei das möglich gewesen. Durch diese Fernzugriffe sei auch eine Veränderung des Wahlergebnisses möglich gewesen.

Und dieses schändlche betrügerische Spiel hat hoffentlich bald ein Ende, die Bürger haben ein Recht darauf! Wenn jetzt noch der Beweis für ausländische Einmischung (Serverstandort Frankfurt, chin. Softwareeigentümer, Stimmzettelfälschung) plus Bestechung von Wählern und Wahlstimmenauszähler etc. geliefert wird, sollte der Sack vorm Zumachen stehen!? Somit Nachschau auch in anderen Ländern vergangener Wahlen durchaus sinnvoll! OF

12:40 | cbo: Monthly Budget Review:June 2021

Das Defizit des Bundeshaushalts lag in den ersten neun Monaten des Fiskaljahres 2021 bei 2,2 Billionen USD, schätzt das Congressional Budget Office - 508 Milliarden USD weniger als das Defizit im gleichen Zeitraum des letzten Jahres. Obwohl die Ausgaben um geschätzte 289 Milliarden Dollar (oder 6 Prozent) stiegen, stiegen die Einnahmen stärker - um geschätzte 797 Milliarden Dollar (oder 35 Prozent).

Das Budgetdefizit soll in diesem Fiskaljahr bei sage und schreibe 13.4%, nach 14.9% im vergangenen Fiskaljahr. Wer die Spendierhosen derart großzügig anhat, wird über kurz oder lang ziemlich nackt dastehen. Aber wenn Powell sagt, dass die Inflation nur "vorübergehend" ist, wird das sicher auch so kommen. Das Coronavirus hat ja bekanntlich die Mathematik von ihrer Rigidität "geheilt". AÖ

 

10.07.2021

09:39 | zero-h: Federal Government Does Not Have Database Of Who Has Received COVID-19 Vaccine: White House

Die Bemühung des Weißen Hauses, die Menschen geht von Tür zu Tür, um zu versuchen, COVID-19 Impfraten zu erhöhen beruht nicht auf einer Datenbank, die Biden Verwaltung der Pressesprecher sagte Donnerstag. "Die Bundesregierung hat keine Datenbank darüber, wer geimpft worden ist. Das ist nicht unsere Rolle," Pressesprecherin Jen Psaki sagte Reportern in Washington. "Wir unterhalten keine Datenbank in diesem Sinne. And we have no plans to."

Gestern hat man noch angekündigt, in den USA alle Ungeimpften aufzufinden und die Haushalte zu durchsuchen!
Ein Haushalt ist allerdings davon ausgenommen. Ein Schelm, der .....! TB

09.07.2021

12:28 | the sounding line: Retail Sales: Brace for Landing

Das folgende Diagramm, von der Bank of America über Robin Wigglesworth, ist ein echtes Prachtexemplar. Es zeigt den Unterschied zwischen dem Trend in der Anzahl der arbeitenden Menschen und dem Betrag, den wir alle im Einzelhandel ausgeben.

Wie völlig surreal die aktuelle Wirtschaftslage ist, zeigt diese Abbildung eindrucksvoll. De facto wurde durch die Hintertür eine Art von bedingungslosem Einkommen eingeführt, das den Konsumrausch in den USA extrem angefacht hat, was sich auch im Anstieg des Handelsbilanzdefizits zeigt. AÖ

06:41 | SPON:  »Ich werde nicht noch eine weitere Generation Amerikaner in den Krieg schicken«

Der Militäreinsatz der USA in Afghanistan endet am 31. August – dieses Datum nannte US-Präsident Joe Biden nun erstmals. Die Afghanen müssten nun »allein über ihre Zukunft entscheiden«. US-Präsident Joe Biden verteidigte angesichts des Vormarsches der radikalislamischen Taliban den Truppenabzug aus Afghanistan. Die USA hätten nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ihre Ziele im Anti-Terror-Kampf am Hindukusch »erfüllt«, sagte Biden am Donnerstag im Weißen Haus.

Die Mission in Afghanstian ist "erfüllt" ..... echt jetzt?  Was war überhaupt das Ziel?  TS

09:50 | Die Kleine Rebellin zu 06:41
TS, das Ziel hat Biden selbst formuliert.
Er sagte, der Einsatz habe zwei Ziele gehabt: Al-Kaida-Chef Osama bin Laden »zu den Pforten der Hölle zu bringen« und dem Terrornetz die Fähigkeit zu nehmen, von Afghanistan aus die USA anzugreifen.
Ziel 1 wurde schon vor Jahren erfüllt, Ziel 2 hat geographisch und militärisch kaum bestanden. Das Terrornetz wurde in 20 Jahren nicht zerschlagen und ist mächtiger denn je. Hat es jetzt die Fähigkeit verloren, Amerika anzugreifen? Er überlässt das Land sich selbst ohne mit ihm Strategien zur Bekämpfung der Talliban zu erarbeiten. Biden der Friedensengel?

12:36 | Leser-Kommentar
Werte Rebellin, in der Tat, das ist nicht einfach. Das Ganze Spiel läuft schon sehr lang. Inzwischen hat man den Eindruck, das die Buchhaltung durcheinander ist. Wer bezahlt hier wen und womit ? Scheibbar sind Geister aus Flaschen entwichen, die man nur noch schwerlich einfangen kann ? Aus esotersichen Kreisen, hört man, angeblich gibt keine Friedenengel mehr. Die Engelorden sind abgewickelt worden. Allenfalls arbeiten hier vielleicht noch Freelancer.
Ob sie das gemeinnützig machen, weiss ich allerdings nicht.

13:09 | Leser-Antwort zur Antwort des Terrorspatzen
Turkmenistan-Afghanistan-Pakistan-Pipeline?
„Der Vertrag über die Pipeline, über die bereits mit dem gestürzten Taliban-Regime verhandelt worden war, wurde am 27. Dezember 2002 von den Staatschefs Turkmenistans, Afghanistans and Pakistans unterzeichnet. Der Vertragsabschluss wurde durch die US-Invasion in Afghanistan im Jahr zuvor ermöglicht.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Turkmenistan-Afghanistan-Pakistan-Pipeline

08.07.2021

17:30 | anti-spiegel: Black Lives Matter - Was der Spiegel über den „Katastrophenfall“ New York verschweigt

In New York und anderen US-Städten ist die Kriminalität regelrecht explodiert und die Zahl der Opfer von Waffengewalt ist in die Höhe geschossen. Der Spiegel berichtet über den "Katastrophenfall" New York, verschweigt aber die Gründe für die Entwicklung. ...Die interessante und entscheidende Information kommt erst im vorletzten Absatz des Spiegel-Artikels: „In New York war seit vergangenem Sommer wie in den gesamten USA ein starker Anstieg der Kriminalität verzeichnet worden. In den Großstädten des Landes stieg die Zahl der Tötungsdelikte 2020 um 30 Prozent.“

Lt. Berichten gab es u.a. am Wochenende des 4th July knapp 400 weitere Tötungsdelikte... Das sind bürgerkriegsähnliche Zustände und an der Westküste wird bei Ladendiebstahl meist gar nicht mehr reagiert!? Unfassbar. OF

18:11 | Die Leseratte
Das kommt dabei heraus, wenn die Polizei weggespart oder in ihrer Tätigkeit behindert wird! New York war schon mal ein Sumpf an Kriminalität und wurde durch einen Bürgermeister, der hart durchgegriffen hat, wieder zu einer sicheren Stadt. Jetzt gehts rückwärts, viele Leistungsträger verlassen die Stadt mir ihren Familien. Die Steuerzahler werden im Stich gelassen zugunsten ungebildeter, arbeitsloser, krimineller Banden und Randalierer. Sinnigerweise ist das besonders in den demokratischen Hochburgen der Fall, also kriegen sie was sie bestellt haben. Ob es zu einem Umdenken führt?

18:46 | Leser-Kommentar zum Kommentar von 18:11
Serie Gotham halt, werte Leseratte. https://de.wikipedia.org/wiki/Gotham_(Fernsehserie) Gotham ist ja die inoffizielle Bezeichnung, das NY gemeint ist.

10:58 | cnbc: As stimulus check petition hits 2.5 million signatures, Americans ask: ‘Will there be a fourth payment?’

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass der Kongress plant, einen vierten Konjunkturscheck an die Amerikaner zu schicken. Dennoch fordern viele Einzelpersonen und Familien lautstark mehr Geld. Eine im vergangenen Jahr gestartete Change.org-Petition, die 2.000 USD pro Monat für jeden erwachsenen Amerikaner sowie 1.000 USD pro Kind fordert, hat inzwischen 2,5 Millionen Unterschriften gesammelt.

Schnell gewöhnt sich eine Gesellschaft an einen "free lunch". AÖ

13:23 | Leser-Kommentar
Fragt sich nur werter AÖ, was man sich künftig davon kaufen kann, wenn das so weitergeht. Mehr als einen Burger ?


10:30 | wolf street: Americans See the Raging Mania: “Bad Time to Buy a Home” & “Good Time to Sell a Home” Sentiments Spike to WTF Record

Also nur kurz: Dies erklärt einige der Dynamiken, die wir in letzter Zeit auf dem Immobilienmarkt gesehen haben. Hypothekenanträge, Verkäufe von bestehenden Häusern und Verkäufe von neuen Einfamilienhäusern sind seit Monaten rückläufig, obwohl Investoren in den Markt geströmt sind und das Angebot zu steigen begonnen hat.

Umgangssprachlich ist die Ausdrucksweise natürlich gerechtfertigt, ökonomisch ergibt sie nur beschränkt Sinn, denn damit ein Verkauf zustande kommt, muss es zum vereinbarten Preis sowohl ein Angebot als auch eine Nachfrage geben. Diese sprachliche Spitzfindigkeit soll aber nicht über das Wesentliche hinwegtäuschen: Der US-amerikanische Immobilienmarkt scheint in eine neue Phase mit einem schrumpfenden Kreditangebot einzutreten (siehe auch: wolf street: Buyers’ Strike? Mortgage Applications Drop 8% Below 2019, as Home Buyers Get Second Thoughts about “Raging Mania”). AÖ

09:20 | lsn: Biden: Government agents will go ‘door to door’ to get ‘remaining’ Americans vaccinated

Beamte des Weißen Hauses kündigten gestern an, dass die Bundesregierung "an die Türen klopfen" wird, um mehr Menschen zur Annahme des COVID-19-Impfstoffs zu bewegen.

Government Agents! Das heisst Washington soll die nötige Anzahl an Beamten zur Verfügung stellen, welche von Haus zu Haus gehen und die Menschen zur Impfung drängen.
In den USA gibts 123 Mio Haushalte.
nehmen wir jetzt an, die wollen das in 2 Monaten durchziehen,
macht das 62 Mio Haushalte/Monat.
bei 30 Tagen macht das 2 Mio Haushalte/Tag
bei 20 "Besuchen"/Team und Tag sind dass 100.000 Teams
die kommen sicher zu zweit, also 200.000 zusätzliche Jobs
kalkuliert man noch Wochenenden, Krankheiten Urlaube mit ein
ergibt das 300.000 zusätzliche Jobs
Die "nonfarm-payroll" wird explodieren - aber wer finanziert? TB

07.07.2021

14:15 | InvestorTalk:  Top News - Wetter-Chaos, Angriff auf US-Farmer & Säbelrasseln

Temperaturen von fast 50 Grad in Teilen Kanadas und der USA stellen Menschen und Infrastruktur auf eine harte Probe. Die Wasserknappheit verschärft sich, bringt die Farmer in Not und wird die Preise für Nahrungsmittel weiter nach oben treiben. Doch die Wasserknappheit in Kalifornien ist nicht vom Himmel gefallen. Nachdem die Speicher 2019 voll waren und für 5 Jahre Dürre gereicht hätten, sind sie jetzt deutlich unter Normalwerten und die Ausrufung eines erneuten "Notstandes" zeichnet sich ab. Kalifornien produziert 1/3 des Gemüses in den USA und 2/3 des Obstes. Sind die Farmer mit ihrem Wasserverbrauch schuld oder könnte es eher an mehr oder weniger sinnlosen Umwelt- und Naturschutzprojekten liegen, die riesige Wassermengen verbrauchen?

17:56 | Leser-Kommentar
Macht überhaupt nix. Schuld ist ohne Zweifel, wie kann es denn anders sein, der Russe. Deutschland fällt ja leider aus. Da Deutschland seine Tage hat, und das nicht nur am Männer-Klo ?!!!

12:44 | frbsf: How Much Did the CARES Act Help Households Stay Afloat?

Der weit verbreitete Verlust von Arbeitsplätzen ab Mitte März letzten Jahres zwang viele Haushalte dazu, sich stärker auf das Einkommen aus Nichtbeschäftigung und die vorhandenen liquiden Mittel zu verlassen, um weiterhin das Nötigste kaufen zu können. Die Bundeshilfe durch den "Coronavirus Aid, Relief, and Economic Security Act" (CARES-Act) trug dazu bei, die Widerstandsfähigkeit der Haushalte zu erhöhen - die Fähigkeit, den Konsum trotz des Verlusts des Arbeitseinkommens aufrechtzuerhalten. Die Daten deuten darauf hin, dass die Hilfe die Widerstandsfähigkeit der Haushalte um 15 Wochen erhöhte, vor allem durch verbesserte Leistungen der Arbeitslosenversicherung. Unter den rassischen Gruppen profitierten schwarze und hispanische Haushalte am meisten davon, da sich die mittlere Widerstandsfähigkeit der Haushalte um 19 Wochen erhöhte.

Die für die unteren Bevölkerungsschichten im Vergleich zu normalen Arbeitseinkommen extrem hohen Einkommenszuflüsse aus dem CARES-Act dürften ein Grund für die Anomalien auf dem Arbeitsmarkt sein. AÖ

06:10 | FAZ:  Biden warnt vor Ausbreitung der Delta-Variante

Der Kampf gegen das Coronavirus ist aus Sicht des US-Präsidenten noch nicht vorbei. Er sieht Impfverweigerer in Gefahr: Nahezu jeder Covid-19-Todesfall treffe Ungeimpfte. Angesichts der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus hat US-Präsident Joe Biden die Amerikaner abermals eindringlich zum Impfen aufgerufen. Die potentiell gefährlichere Delta-Variante sei in manchen Teilen der Vereinigten Staaten bereits für die Hälfte aller Infektionen verantwortlich, sagte Biden am Dienstag im Weißen Haus. „Unser Kampf gegen dieses Virus ist nicht vorbei.“

Impfverweigerer = Wehrdienstverweigerer,  Covid-Leugner = Holocaust-Leugner ..... 
Der Virus wird nicht verschwinden, nicht in Amerika, nicht in Europa und nicht von dieser Welt ... er wird weiter mutieren, Alpha, Delta und Sufilis ... 
Noch gibt es keine wirkliche Studie, weder zu den Impfungen, noch zu den Nebenwirkungen oder den Folgeschäden ... und trotzdem kommen vereinzelt bereits die Berichte an die Öffentlichkeit.  Warum so auf eine Impfung gedrängt wird ... vielleicht weil die führenden Politiker selbst zur Risikogruppe gehören?
Es sind Stehsätze ... die potentiell gefährliche Delta-Variante ... na und jetzt?
Wir laufen in Geschäften in Masken herum, wir halten Abstand .. wir unterwerfen uns den Regelungen .... und dann gibt es Spielberg mit 135000 Besucher, Fussballspiele und Treffen von Politiker ... wo keine Maske getragen wird ... weils ja potentiell Ungefählich ist?  Passt alles nicht zusammen ... TS

06.07.2021

19:05 | Die US-Korrespondentin: Schauspieler Henry Winkler: „Nur ein katastrophales Ereignis“ kann „uns wieder zusammenbringen.“

https://newsthud.com/actor-henry-winkler-stirs-debate-by-saying-only-a-cataclysmic-event-can-bring-us-back-together/?utm_source=News+Thud&utm_campaign=fe5193901e-RSS_EMAIL_CAMPAIGN&utm_medium=email&utm_term=0_84584849d2-fe5193901e-74336873
Schauspieler Henry Winkler sorgt für Diskussionen, indem er sagt: „Nur ein katastrophales Ereignis“ kann „uns wieder zusammenbringen.“

Katastrophaler geht's doch eh nimmer!? Eine gestohlene Wahl, Rückkehr der kriegerischen Auseinandersetzungen, haushaltspolitischer Supergau, hohe Arbeitslosenzahlen, Plünderung und Brandschatzungen, tägliche fakenews, tägliche Gewalt in den Straßen, illegaler Massenzuzug, eine P(l)andemie... Wenn das nicht reicht, um wieder zusammenzustehen!? OF

18:26 | anti-spiegel: Die wahren Gründe für die anti-chinesische Politik der USA

Während Politik und Medien ihre zunehmend anti-chinesische Politik und Agitation mit den Fragen von Menschenrechten und Demokratie begründen, wird in Washington Klartext gesprochen. Politik und Medien im Westen begründen den Kampf gegen China, dem sich nun neben den USA auch Nato und EU verschrieben haben, mit dem Kampf für Menschenrechte und Demokratie in China.

Die Leseratte
Die Russen sehen wie immer klar und informieren auch ihre Leute korrekt. Hier geht es um den amerikanischen Aktionsplan gegen China. Bei allem Gefasel von Menschenrechten und Demokratie geht es den USA einzig und allein um ihren Alleinherrschaftsanspruch, den sie unbedingt erhalten wollen. Sie fürchen nichts mehr, als die von Russland und China geforderte multiporale Welt. Immerhin haben sie erkannt, dass sie gegen China im wirtschaftlichen Bereich bestehen müssen, nicht militärisch.

15:03 | GP:  Der beliebteste Präsident in der US-Geschichte: Bidens Rede vom 4. Juli erhält 10.000 Aufrufe auf dem YouTube-Kanal des Weißen Hauses

Bidens Rede vom 4. Juli hat ca.10.000 Aufrufe auf dem YouTube-Kanal. Die Rede von "Demenz Joe" dauerte 15 Minuten und er sprach nur über den Covid-Impfstoff.
Biden sagte, es sei "das Patriotischste, was man tun kann", nämlich sich impfen zu lassen. Es ist kein Wunder, warum kaum jemand sich mit Begeisterung seine Rede ansieht. Von den ca. 10.000 Leuten, die sich das Video angeschaut haben, bekam Biden 343 Likes und ca. 3000 Dislikes.
Pres. Trump hielt am 3. Juli auch eine "4th of July" Veranstaltung in Sarasota, Florida, zu der 25.000 Menschen erwartet wurden. Fast 390 000 Leute haben sich das Video angesehen.
https://rumble.com/vjcgm1-live-president-donald-j-trump-in-sarasota-fl.html

12:48 | dzresearchblog: US-Häusermarkt: Wächst mit den rasant steigenden Hauspreisen auch das Korrekturrisiko?

Vor 15 Jahren stieg der Case-Shiller Hauspreisindex auf sein damaliges Maximum. Der mit Subprime-Krediten aufgepumpte Häusermarkt konnte das Niveau noch ein Jahr halten, dann ging es steil um über 30% bergab. Aktuell steigen die Preise wieder rasant. Die jährliche Wachstumsrate hat sich auf rund 15% beschleunigt, dreimal so schnell wie im Frühjahr 2020. Und die Höchststände der Jahre 2006 und 2007 sind bereits weit überschritten.

Die Antwort auf die Frage ist kurz und bündig: Ja! AÖ

05.07.2021

19:00 | Die US-Korrespondentin: Barr in Gitmo und McAffe ist am Leben!?

Die Highlights dieses Videos sind:
1. Der ehemalige Justizminister, William (Bill) Barr wurde in Gitmo von einem Militärgericht, wegen Hochverrats verurteilt. Er und seine Frau sollen über 7 Mio. US$ von einer chinesischen Quelle, verteilt auf mehrere Konten, erhalten haben.
2. McAfee ist am Leben und er selbst meldet sich hier aus Kuba zu Wort. Sein Doppelgänger soll vergiftet worden sein ...

McAfee ging schon durch die Alternativen, aber Barr...!? Und der wird jetzt wohl nicht mehr der einzige sein, dem der Prozess wegen Hochverrats gemacht wurde/wird!? Der Sturm scheint da zu sein... OF

14:10 | Leser Kommentar - ich bitte um weitere info der wertgeschätzten US Korrespondin.

Stimmt es, dass inzwischen 24 US Bundesstaaten alle Coronasmaßnahmen total beendet haben.Dass sich überdies zahlreiche Gouverneure (u.a. deSantis Florida) für solche Maßnahmen bei ihren Bürgern entschuldigt haben. Dass einige Bundestaaten eine Wiederholung solcher Maßnahmen (lock-down) per Gesetz auszuschließen planen oder schon ausgeschlossen haben.Dass die Quote der vollständig Geimpften Anfang März -als die meisten der o.g. Staaten diese Maßnahmen beendeten- nur bei etwa 10-15% lag d.h. niedrig im vgl. zu Deutschland.

Dass eine Reihe von Bundesstaaten (10?) den bei uns avisierten digitalen Impfnachweis dierkt verboten, ja dass inzwischen 12 Bundesstaaten diese Diskriminierung, nämlich Teilhabe am gesellschaftl. Leben davon abhängig zu machen, unter Strafe gestellt haben. Somit hängt die dort in diesen UStaaten inzwischen erreichte Freiheit nicht mit hohen Impfquoten zusammen..Im übrigen haben wir bei Schweden ja den gleichen Fall vor unserer Haustür: Freiheit und sogar niedrigere Sterbezahlen an oder mit Covid.

18:09 | Die US-Korrespondentin
https://www.usatoday.com/storytelling/coronavirus-reopening-america-map/
In den Vereinigten Staaten führen Beamte ein Flickwerk von Beschränkungen der sozialen Distanzierung ein. Die Einschränkungen variieren je nach Bundesland, Landkreis und sogar Stadt. Die Beschränkungen nehmen in vielen Bereichen zu, da die Fälle landesweit zunehmen. Auf dem Höhepunkt der Beschränkungen Ende März und Anfang April standen mehr als 310 Millionen Amerikaner unter Anweisungen, die von „Unterkunft an Ort und Stelle“ bis „zu Hause bleiben“ reichten. Gesundheitsbeamte warnen davor, dass eine zu frühe Lockerung der Beschränkungen zu neuen Ausbrüchen führen könnte, aber viele Staaten sind anderer Meinung.
Werter Leser! Das ist hier die offizielle Corona Map der einzelnen Bundesstaaten. Ich muss aber dazu sagen, dass zumindest in meinem Bundesstaat, sich die Leute an nichts mehr halten, sondern machen was sie denken, was für sie richtig ist. Keine C-Polizei prüft, ob man gespritzt ist oder nicht und keine Polizei hat das Recht zu hinterfragen, ob man sich an die Auflagen hält. Die haben besseres zu tun, als die Büttel der Regierung zu sein. Im Gegenteil, die Polizisten solidarisieren sich zunehmend mit den Bürgern, weil ihre Jobs in Gefahr sind. Die Gouverneure wollen nämlich, meist in den demokratischen Staaten, die Anzahl der Polizei reduzieren. .... Nebenbei bemerkt: Es kann sein, dass ich mich etwas weniger zu Wort melden werde. Der Grund dafür ist, dass mein Mann seit gestern wieder daheim ist. Ich habe ihn vom Flugplatz abgeholt und bin an ihm vorbeigegangen, ohne ihn zu erkennen. Er sieht jetzt aus, wie eine etwas ältere Version von Grizzly Adams. Zuletzt war er in Diego Garcia stationiert. Erinnern wir uns, als die B-52 Bomber in Richtung Iran flogen? Sie starteten von D.G. aus und wurden in letzter Minute zurück befohlen!

12:34 | the sounding line: US Working Age Population Is Plummeting

Wenn man eine Liste von Faktoren erstellen würde, die auf ein deflationäres Ergebnis für die Wirtschaft hindeuten, müsste der folgende Chart ganz oben auf dieser Liste stehen:

Eher würde ich den Rückgang der arbeitsfähigen Bevölkerung als inflationären Faktor sehen. Denn zum einen verknappt sich naheliegenderweise das Arbeitskräfteangebot, wodurch die Verhandlungsmacht der Arbeitnehmer gegenüber den Arbeitgebern zunimmt, was höhere Lohnabschlüsse wahrscheinlicher macht. Damit würde die gegenläufige Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte ihr Ende finden. Zugleich verlangt die Betreuung von alten Menschen auch nach zusätzlichen Arbeitskräften im Pflegesektor. Auch wird es geldpolitisch schwierig, die Geldmenge pro Kopf zu reduzieren, ohne einen veritablen Crash an den Märkten zu verursachen. Doch ohne die Reduzierung der Geldmenge pro Kopf wird sich der Inflationsdruck weiter erhöhen und nicht rückläufig werden. AÖ

04.07.2021

12:26 | FoxNews:  Former White House physician says Democrats should follow through on cognitive demands and test Biden

Jackson sagte, Trump habe einen Präzedenzfall geschaffen, indem er eine kognitive Prüfung ablegte, und sagt, Biden sollte dasselbe tun. Der texanische Republikaner Ronny Jackson , der ehemalige Arzt des Weißen Hauses von Donald Trump, forderte die Demokraten auf, ihre früheren Forderungen in Bezug auf die kognitiven Fähigkeiten eines Präsidenten zu erfüllen und Präsident Joe Biden bewerten zu lassen.

Standartisierte und weltweite Tests für alle Politiker.  TS

11:09 | rt: WATCH: Antifa assaults protesters at rally against California spa allowing transgender woman to expose genitalia to girls

Videoaufnahmen von der Kundgebung am Samstag vor dem Wi Spa in L.A.s Koreatown zeigen mehrere Übergriffe und Schlägereien, darunter einen Mann mit einem "Obey Jesus"-T-Shirt, der von Gegendemonstranten zu Boden gestoßen wird, nachdem mehrere Demonstranten angegriffen und verfolgt wurden

Kommentar des Einsenders
Videoaufnahmen von der Kundgebung am Samstag vor dem Wi Spa in L.A.s Koreatown zeigen mehrere Übergriffe und Schlägereien, darunter einen Mann mit einem "Obey Jesus"-T-Shirt, der von Gegendemonstranten zu Boden gestoßen wird, nachdem mehrere Demonstranten angegriffen und verfolgt wurden

03.07.2021

09:40 | wolf street: The Weird Phenomena of “Labor Shortages” While 7.1 Million Fewer People Are Working

Inmitten von Berichten über Einstellungsprämien selbst für Jobs am unteren Ende der Lohnskala und inmitten von Berichten über Unternehmen, die die Löhne anheben, um Arbeitskräfte anzuziehen, und inmitten von weit verbreiteten Klagen über "Arbeitskräftemangel" und Schwierigkeiten bei der Einstellung von Mitarbeitern und inmitten von Berichten über Probleme in der Lieferkette, weil wichtige Jobs nicht besetzt werden können, und inmitten einer historischen Spitze bei den offenen Stellen, findet sich der interessante Hinweis des Arbeitsministeriums, dass 14. 7 Millionen Menschen immer noch staatliche oder bundesstaatliche Arbeitslosenunterstützung beantragen, einschließlich 11 Millionen Menschen, die bundesstaatliche PUA- oder PEUC-Leistungen beziehen - wie auch immer diese Zahl durch eine Epidemie von betrügerischen Anträgen und schlechter Buchhaltung getrübt sein mag.

Bis sich die diversen Teilmärkte von den massiven Verwerfungen und Verheerungen durch die überzogenen Corona-Maßnahmen erholt haben, werden noch sehr, sehr viele US-Dollar gedruckt werden. Nicht, dass dieses Druck sinnvoll oder zielführend wäre. Aber für die Politiker ist es der einfachste Weg und überhaupt scheint sich die Auffassung in breiten Teilen der Bevölkerung festgesetzt zu haben, dass Gelddrucken und exzessive staatliche Defizite ohnehin keine negativen Auswirkungen haben. Im Gegenteil: man erhält jetzt für weniger Arbeitsstunden denselben Lebensstandard. Eine gefährliche Illusion, deren Zahltag kommen wird - mit Sicherheit. AÖ

02.07.2021

16:57 | PM: BREAKING: Judge approves unsealing of documents linking Ghislaine Maxwell to Clintons

Ein Bundesrichter hat die Entsiegelung einer weiteren Runde von Dokumenten im Zusammenhang mit ehemals engen Epstein Associate Ghislaine Maxwell genehmigt. Der Höhepunkt des öffentlichen Interesses wird jeder Beweis finanziell die Clinton Global Initiative und Clinton Foundation zu ihr verbindet.
Die Daily Mail kündigte vor kurzem einen Durchbruch bei der Entsiegelung von Dokumenten im Zusammenhang mit dem Fall, Vorsitzende Richterin Loretta Preseka entschied, dass die "Dutzende weitere Dokumente" über Maxwells verschiedene Geschäfte werden innerhalb der nächsten zwei Wochen öffentlich gemacht werden.

Scheint jetzt loszugehen mit den nächsten Entsiegelungen!? Noch laufen ja benügend Figuren frei herum, die schon längst vor die Richterbank gehören; Material dazu gibt es doch schon genug in diversen Kanälen zu sehen. btw. John McAfee hat sich in einer Audiobotschaft gemeldet, in der er verwies, dass sein bodydouble erwischt worden sei und er sich wohl auf in Kuba befände...!? Verrückte Zeit. OF

 

12:34 | wolf street: Consumers Pay Whatever it Takes, Vehicle Prices Go Nuts, Dealers Make Record Profits, Whole Mindset Changed. Is This Inflation Temporary?

Der Preisanstieg bei den Gebrauchtwagen wird teilweise abklingen, aber die psychologischen Aspekte der Inflation haben eingesetzt.

Genau diese Veränderung der Inflationserwartung ist das absoulut Gefährliche. Denn wenn die Konsumenten von einem höheren zukünftigen Inflationsniveau ausgehen, dann wird sich nicht nur die Geldumlaufgeschwindigkeit erhöhen, sondern die Arbeitnehmer werden auch versuchen, höhere Nominallöhne durchzusetzen, um den inflationsbedingten Kaufkraftverlust auszugleichen. Sollte genügend Liquidität zur Verfügung stehen, und das ist ja der Fall, dann werden die Unternehmer auch diese höheren Lohnforderungen befriedigen können und in den engeren Segmenten des Arbeitsmarktes jedenfalls befriedigen müssen. AÖ

11:20 | cnbc: U.S. deficit will total $3 trillion in fiscal 2021, budget panel says

Die Bundesregierung wird bis zum Ende des Fiskaljahres 2021 [30. September 2021, Anm.] drei weitere Billionen USD an Schulden anhäufen, so eine am Donnerstag veröffentlichte Schätzung des Congressional Budget Office, die gegenüber der letzten Prognose um 33% anstieg. Als Ergebnis mehrerer Konjunkturmaßnahmen, die darauf abzielen, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie zu bekämpfen, wird der Kongress in diesem Jahr ein Haushaltsdefizit in Höhe von 13,4% des BIP aufweisen, das zweitgrößte seit 1945 und nur von den Ausgaben für 2020 übertroffen.

Die Budgetpolitik der US-Regierung ist nur mehr als völlig jenseitig zu bezeichnen, die noch dazu den Post-Corona-Konjunkturaufschwung exzessiv befeuert. Das Dokument der CBO findet sich hier. AÖ

06:49 | ntv: US-Regierung setzt Todesstrafe aus

Nach einer fast zwanzigjährigen Pause führte Donald Trump Hinrichtungen in den USA auf Bundesebene wieder ein. Sein Nachfolger Biden lehnt diese ab. Das Justizministerium setzt sie nun außer Kraft und lässt die Richtlinien der Vorgängerregierung untersuchen.
In den USA wird die Todesstrafe auf Bundesebene vorerst nicht mehr vollstreckt. Eine entsprechende Anordnung hat Justizminister Merrick Garland erlassen.

Biden lehnt die Todesstrafe ab ... und auch weil man damit kein Geld verdienen kann.  Bei Abtreibungen, also Mord von Kindern, sieht es schon ganz anders aus. Da lässt sich unglaublich viel verdienen ... .und die Pharma braucht ja immer wieder einen Teil von ungeborenen Kindern. TS

 

01.07.2021

17:49 | RT: Dieselskandal 2.0: Staatsrichter in Ohio will eine Milliarde US-Dollar

Eine zweite Klagewelle, ausgelöst vom obersten Staatsgericht in Columbus (Ohio), kann den VW-Konzern eine Menge Geld kosten. Trotz rund 30 Milliarden Euro Entschädigungs- und Strafzahlungen könnten sich andere US-Staatsgerichte anschließen. Bisher ist in Ohio die Rede von einer Milliarde Dollar.

Schlechte Nachricht zu einem schlechten Zeitpunkt! Da heißt's jetzt ordentlich viele E-Kutschen zu verkaufen... OF

17:59 | Leser-Kommentar
Ich bleib dabei werter OF, VW stellt bis 2030 auf Ochs und Esel um ?

Bloß dass deren Abgasbilanzen noch schlechter sind als ein Verbrenner state of the art! Man sieht auch dagegen schon die FFFler protestieren!? OF

15:00 | RT:  Trump: "Wir gaben dem Labor in Wuhan Geld und ich habe das gestoppt"

Ex-US-Präsident Donald Trump hat am Mittwoch die südliche US-Grenze besucht und eine Rede gehalten. Trump wurde vom Gouverneur des Bundesstaates, Greg Abbott, in die südtexanische Stadt Pharr eingeladen und von einer Handvoll Republikanern aus dem Repräsentantenhaus begleitet, die aus Washington angereist waren, um ihm zur Seite zu stehen.
Der ehemalige Präsident betonte während seiner Rede die Beendigung der Finanzierung für ein Forschungsstipendium im Zusammenhang mit dem Wuhan-Labor in China.
"Sie haben das mit dem Wuhan-Labor gesehen. Wir gaben Geld an das Wuhan-Labor. [...] Ich habe es gestoppt, als ich es hörte. [...] Was ich ihnen gegeben habe, sind massive Zölle", sagte Trump.

 

14:30 | Focus:  Im Hintergrund zieht Trump die Fäden und plant in 3 Schritten Rückkehr an die Macht

Donald Trump tourt wieder durch die USA und macht unter anderem Station an der Mauer zu Mexiko. Mit seinen Wahlkampfauftritten verfolgt der Ex-Präsident drei Ziele. Wenn er sie erreicht, wäre das ein Schock für seine Gegner - und die Erfüllung seines ultimativen Racheplans.

Trump ist grundsätzlich ein Schock für seine Gegner, dafür braucht er keinen Plan. TS
P.S.:  Was macht eigentlich die Schach-Matt-Abteiling, die Boooommmmm ... Dingser ... und die 3-D Jungs?  Gibts was neues von der Front ... oder war es das schon?
P.P.S.:  Was wurde eigentlich aus dem Spender ... Kopf von mir ... gegen Spende ... 

08:39 | thehill: House passes bill to remove Confederate statues from Capitol

Eine Statue von Robert E. Lee, dem Kommandeur der konföderierten Armee, wurde im Dezember auf Wunsch der Staatsführung von Virginia vom Kapitol entfernt. Sie soll durch eine Statue von Barbara Johns ersetzt werden, einer Bürgerrechtsaktivistin, die einen Studentenaufstand anführte, um gegen die Rassentrennung in der Schule zu protestieren.

Jahrzehntelang hieß es "gegen das Vergessen" - nun wird die Geschichte ausradiert, damit die nächsten Generationen nichts mehr erfahren oder aus der Geschichte lernen können. Damit ebnet man aber auch den Boden dafür, dass Geschichte sich gut wiederholen lassen kann! Absicht? TB

Kommentar vom Ketzer
Bücherverbrennung im Jahre 2021… alles muss raus, was nicht politisch korrekt ist. Das frisieren der Geschichte muss überall stattfinden. Da gibt es noch viel zu tun… Museen? Da kann man auch gut 2 Drittel der Ausstellungsstücke beseitigen, da diese Devotionalien einer dunkle rassistischen Epoche sind. Es lebe die neue Eliminationskultur der Great Elimination Party.