03.08.2021

19:37 | t-on: "Wissenschaftlicher Schatz" - Hochwasser spült geheimes Nazi-Versteck frei

Ein Geschichtslehrer hat in dem Hagener Haus seiner Tante ein verborgenes Versteck der Nationalsozialisten gefunden. Bei Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser stellte er fest, dass sich an einer Wand im Erdgeschoss eine Rigipsplatte gelöst hatte. Dahinter stieß Sebastian Yurtseven zunächst auf eine Zeitung aus dem Jahr 1945, dann auf zahlreiche weitere Gegenstände und Dokumente, die in einer Art Schacht lagerten – darunter ein Revolver, Schlagringe, Gasmasken, ein Parteiadler der NSDAP und alte Briefe.

Leser-Kommentar
ob demnächst auch noch was zu den Rheinwiesen ans Licht kommt?

Wäre zu hoffen, werter Leser, dass u.U. dieses Ereignis endlich die Dinge zum Vorschein bringt, die die letzten Jahrzehnte in geschichtsverfälschenderweise unter der Oberfläche gehalten wurden und nun zur wirklichen Aufarbeitung der Geschichte vielleicht beitragen könnten!? Die Zeit wäre mEn reif dafür... OF

14:35 | Geld und mehr:   Die EU-Kommission will ein umfassendes Vermögensregister aller Bürger erstellen

Die EU-Kommission prüft „Möglichkeiten für die Erhebung von Informationen zur Einrichtung eines Vermögensregisters, das anschließend in eine künftige politische Initiative einfließen kann“. Alle Informationen über verschiedene Quellen des Vermögenseigentums sollen verknüpft werden, bis hin zu Kunstwerken und Gold. Unter dem Titel „Machbarkeitsstudie für ein Europäisches Vermögensregister in Hinblick auf die Bekämpfung von Geldwäsche und Steuerhinterziehung“ hat die EU-Kommission am 16.7. eine Ausschreibung mit der Nr. 2021/S 136-358265 veröffentlicht. Aus dem Ausschreibungstext:

Leser Kommentar
1. Sind die endlich abgebrannt ?
2. Doch bestimmt nur Bürger und nicht Stiftungen, man muss ja schließlich Rücksicht nehmen ;)

Na Sie lieber Leser haben Hoffnungen?  Wer ist Abgebrannt?  Es gibt doch noch die Herde von Steuerzahler.  TS

02.08.2021

06:41 | Welt:  Bargeld-Limit von 10.000 Euro? Das Schweigen der Regierung sorgt für Unmut

Die EU-Kommission will die Geldwäsche stärker bekämpfen. Dafür soll auch eine neue Bargeld-Obergrenze von 10.000 Euro eingeführt werden. Die Pläne kommen nicht in allen Ländern gut an. Die Bundesregierung hingegen hüllt sich in Schweigen – und erntet deutliche Kritik. Es war der letzte Austausch der EU-Finanzminister vor der Sommerpause – und Österreichs Finanzminister Gernot Blümel nutzte die Videoschalte für einen Protest.

Geldwäsche und Terrorfinanzierung ... dazu sollte es einmal Zahlen geben. Wieviel wird bei der Terrorfinanzierung umgesetzt?
Was die Geldwäsche betrifft, meint der Staat nur das ganze Schwarzgeld ... 
Der "kleine Bürger" kann nichts ohne Ausweis, kann nichts ohne Beleg auf einer Bank erledigen ... und trotzdem kommt die EU mit diesem Vorschlag daher.
Der Terror und die Geldwäsche wird selbst mit einem Limit von EUR 10.000,00 nicht eingeschränkt ... nur auf eine andere Schiene gedrängt. Doch für den Bürger wird es eine weitere Kontrolle.  TS

31.07.2021

09:06 | henrymakow: How Long Do the Vaccinated Have to Live?

Wie lange haben Geimpfte noch zu leben? Aus dem Inhalt: .. Ich habe diese Frage an .. Dr. Mylo Canderian, Ph.D. [geb. .. Griechenland, 1938], weitergeleitet, der 2015 das Patent für Graphenoxid zur Verwendung als hämatologische Biowaffe entwickelte. .. (Er) ist ein medizinischer Mitarbeiter der .. WHO und unterstützt Klaus Schwab und den "Great Reset", die Einführung einer digitalen Weltwährung, die ein zweites Ziel der WHO für 2022 ist. Dr. Canderian ist der Meinung, dass 95% der Weltbevölkerung "nutzlose Esser" sind .. "Schauen Sie sich die Innenstädte von Chicago, Baltimore oder Los Angeles an .." Er .. ist zuversichtlich, dass der "Impfstoff" dem "menschlichen Krebsgeschwür auf der Erde" ein Ende setzen wird. ..

Kommentar des Einsenders
Ein ähnliches "Todesszenario" befürchtet auch Prof. Dr. Cahill (siehe u.a. hier, hier (Kurzvideo) oder hier). Sie erhielt ihren Abschluss in Molekularer Genetik am Trinity College Dublin (1989) und ihren Doktortitel in Immunologie an der Dublin City University im Jahr 1994. Sie war Gruppenleiterin der Protein Technology Group im Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik, Berlin, Deutschland (1996-2003). Seit 2005 ist sie Professorin für Translationale Wissenschaft an der UCD School of Medicine and Medical Sciences. Ihre Forschungs-, Publikations- und Patentarbeiten befassen sich mit High Content Protein/Antikörper-Arrays und deren biomedizinischen Anwendungen. RJ

10:36 | Leser-Kommentar
Ohne mich noch groß darüber auszulassen. Ob in einem Jahr, oder 3 Jahren oder 5 Jahren das Ziel erreicht ist von 95 % Reduktion. Und hier braucht man keine 95 %. Das wäre das Ende, der menschlichlichen Zivilatiion, wie wir sie kennen. Zudem ein Rückfall in archaische Zeiten. Ich kann mir bei besten Willen, nicht vorstellen, wen oder was das dienen soll. Ausser Aliens haben die Fünktionselite übernommen und bereiten die Erde auf Übernahme vor. Die Irrsinn und Wahnsinn von Menschen, welche die Bombe lieben o.ä. lass ich mal ausser Acht.
Wobei noch sich die Frage auftut, wenn es denn so ist, haben wir es nicht anders verdient ?

11:06 | Leser-Kommentar
An dem Kommentar von 10:36 sieht man deutlich, dass unsere "Kontrolleure" auf dem Feld der Psychologie ganze Arbeit geleistet haben.
Sobald die Saat des Selbsthasses aufgegangen ist, braucht der Gegner sich nicht mehr die Hände schmutzig zu machen, sondern kann entspannt
der Selbstzerfleischung seines Ziels zusehen, welches dann tatsächlich auch noch der Meinung ist, es hätte dies verdient.

16:06 | Der Leser von 10:36 antwortet
Werter Leser ich kann Ihre Aussage nicht nicht nachvollziehen. Zum einem die 95 % es reicht sicherlich auch viel weniger. Haben Sie einmal einen Taschenrechner genommen oder beherrschen sie noch noch das % Rechnen, was das für Verlustzahlen wären ? Und können Sie dann sich nur wage vorstellen, was das für eine Geschellschaft ein Volk bedeuten würde ?
Zum anderen ist die "hätte verdient" eine reine Annahme von Ihnen, da mit ? versehen. Darf man in diesem Kontext keine Frage mehr in Raum stellen ?
Mehr noch werter Leser, gegen sie davon aus, das der Mensch ansich, ein Befehlsempfänger ist und wenn eine Elite oder was immer befiehlt spring von der Klippe, dann springen Sie ohne lange nachzudenken und fragen sich nicht, was kann ich verlieren?
Immerhin sind Deutschland angeblich schon 51,5 % Vollständig geimpft. Und die es nicht sind, müssen Sie es jetzt machen, weil demokratisch gesehen die Gemipften in der Mehrheit sind ? Oder Sie gehen über spontan und unvermittelt als Fussgänger über eine rote Ampel, und wenn Sie überfahren werden, war es der Autoverkehr, aber nicht Ihre Entscheidung es zu machen ? Und zu guter letzt wie definieren Sie den Menschen an sich ?
Braucht er Hirten bzw. Elite die befehlen kann und er führt es aus und wenn die Führer keine Engel sind, dann sind diese Schuld das es so ist. Jedoch nie man selber ? Wo sind wir, werter Leser in einer geschlossen Anstalt names Deutschland oder in einem infantilen Kindergarten, wo die Betreuer die Kinder zu Tode bringen ? Es bedingungslos erlauben und sogar noch begrüssen, weil der Betreuer sagt, es ist gut für Dich und es rettet den Kindergarten, Du willst doch weiter in den Kindergarten gehen ? Es ist einfach zum...ich finde keine Worte mehr. Ausser ein Hoch auf die die Krönung der Schöpfung. Wir sind Corona, ergeben sie sich, sie werden assimiliert bzw. merkbar bis 95 % eliminiert...?!

11:27 | Leser-Kommentar
Es ist eigentlich rationell gesehen die einzige Lösung, wenn man die chemische Sterilisation der Menschen mal ausser Acht lässt unseren Planeten vor dem Kollaps durch eine exponentiell wachsende Bevölkerung zu schützen. Der Punkt ist irgendwann bei einer Weltbevölkerung von 8-9 Mrd. Menschen und dem Resourcenverbrauch erreicht. Ganz emotionslos und rationell gesehen. Die Erde, der Platz, die Nahrungsmittel sind endlich.
Die Natur regelt das normalerweise von selbst indem natürlich mehr Menschen verhungern oder an natürlichen Krankheiten sterben.
Die Menschen in den Industrieländern der westlichen Welt werden aber durch Technik und Medizin zu alt und verbrauchen durch ihren Wohlstand viel mehr Ressourcen als früher. Der Kollaps der natürlichen Ressourcen, das Verschwinden von Arten durch die exponentiell wachsende Menschheit die überall nach dem westlichen Wohlstand strebt ist nicht weg zu reden.
Wir sind nun an einem Punkt den die Menschen hier ignorieren wollen weil er für sie unbegreifbar ist, dass vermutlich eine mächtige Sekte von unsagbar reichen Eliten den lieben Gott spielen und Regierungen, darunter unsere für ihre Agenda aufgekauft haben. Mit all den Folgen für diejenigen, die sich staatsgläubig gefügt haben. Man kann nicht in die Zukunft schauen, welche Auswirkung die Impfung in 3-10 Jahren auf die Geimpften haben wird. Vielleicht ist es auch nur eine unbegründete Horrorvorstellung dass eine kriminelle Untergangs Sekte von Eliten unsere sozialistische Regierung gedrängt oder von langer Hand durch die Gründung der EU in eine Richtung gelenkt oder u.a. bestochen hat. Da sind wir wieder bei den Verschwörungstheorien.
Fakt ist dass das alles ein sozialistisch bzw. marxistisches Gesicht hat und sieht man in die EU oder WHO dann fällt auf wie viel ehem. Führungskräfte in ihrer Jugend maoistisch organisiert waren und wie links heute unser Land steht, ein Schritt nur zur sozialistischen Diktatur was wohl selbst nicht alle Parlamentarier und Politiker merken, wenn sie überhaupt noch etwas zu entscheiden oder zu sagen haben was nicht in der Spur ist.
Wir befinden uns in einer Mischform von marxistischer Gesellschaft unter den Fittichen eines künftigen Turbokapitalismus der unser Leben von Geburt bis Tod bestimmen wird. Wie das Milchvieh im Stall. Ist es nicht mehr produktiv, wird es "ausgesondert". Ist der Viehbestand zu hoch, muss er "reduziert" werden.
Ich halte es in meinen kühnsten Träumen sogar für möglich dass den Menschen, denen etwas "experimentelles" gespritzt wurde, sollte sich in ein paar Jahren lebensbedrohliche Nebenwirkungen herausstellen, ein Upgrade 1.2 angeboten wird um die durch die Impfung initiierte Spike Produktion des Körpers durch eine Gentherapie zu behandeln. Wäre ein gutes Geschäft für die Pharmaindustrie. Gentherapie auf eigene Kosten natürlich, denn die Kosten wird niemand tragen als der selbst, der für die mRNA Impfung unterschrieben hat oder dahin siechen.
Klar, alles Horror Spekulation aber was ist wenn...?

16:09 | Der Ketzer zum Leser 11:27
DEADLY SHOTS! Former Pfizer Employee Confirms Poison in COVID 'Vaccine'

Beachtlich, was Sie da schreiben. Für die einen wüste Verschwörungstheorie, für mich nur logisch nachvollziehbare wahrscheinliche Entwicklung. Dass Leute, welche die Sonne künstlich verdunkeln wollen, Moskitos als Spreader für Impfstoffe realisieren wollen, bei der Ankündigung des nächst tödlichen Virus grinsen, Wetterexperimente veranlassen usw. nicht ganz dicht sind in herkömmlicher Sicht, sollte klar sein. Der GR-Clan sagt es uns doch mehr als deutlich, wo die Reise hin gehen soll: ZeroKohlendioxid ist von denen 1:1 ernst gemeint und bedeutet, 95% der Menschen sind zu viel. Warum sollten sie ausgerechnet dann, wenn sie ein praktikables Mittel haben, das Ziel zu erreichen, nicht real anwenden? Sie brauchten nur die angeblichen Lipidhüllen um die MRA durch das um Welten bessere und äußerst stabile Graphen zu ersetzen. Dass sie das weder im Patent erwähnten noch uns auf die Nase binden, sollte allen logisch klar sein (Geheimbünde halten immer das Geheime geheim). Sie hätten dann garantiert keine Zulassung bekommen, auch keine Notzulassung!! Warum wird Graphen als Teil der Impfstoffe vertuscht und als Lipide ausgegeben? Weil viele Molekularbiologen die Wirkungen von Graphen kennen. Also mussten sie das mit Lipiden tarnen. Umgekehrt, nachdem eine Charge analysiert wurde und darin viel Graphen gefunden wurde (sollte dringend an jeder Großcharge mehrfach redundant von unabhängiger Seite nachgeprüft werden, bis wir Sicherheit darüber haben), meldeten sich die dafür geeigneten Experten, die Molekularbiologen und WARNTEN vor Graphen. Aufgrund dieser Verdachtsmomente ist es sehr wahrscheinlich, dass die GR Crew tatsächlich einen Humanozid plant, unabhängig von Rassen (dann wäre es als Genozid zu bezeichnen). Das Klimawandelframing wird ja nicht müde, die stärker entwickelten Gesellschaften (jene mit mehr Ressourcenverbrauch) zu brandmarken und als größere Gefahr darzustellen. Deshalb achten sie auch so sehr darauf, dass in den intelligenteren Ländern (mehr potentielle GR Gegner & Querdenker) früher und mehr geimpft wird. Und keine Sorge, sie werden die AKW unter Militärschutz stellen, nachdem Menschen durch Xeta-Variante umfallen wie die Fliegen. Das ist alles schon vorbereitet, darauf kann ich wetten. Die Klaus Schwabs möchten das noch erleben, solange sie leben.

Karen Kingston (s. Link): Auf die Frage von Peters, ob Graphenoxid in den Corona-Impfstoffen vorhanden sei, antwortete sie unmissverständlich: „100 Prozent, das ist unwiderlegbar.“ Kingston vermutet, dass dieser Inhaltsstoff in den Patenten der Impfstoffe nicht erwähnt wird, weil er für Menschen giftig ist und weil er buchstäblich eine Verbindung zum Internet herstellen kann. „Sie untersuchen, wie viel sie den Menschen injizieren können, bevor sie sterben. Wir sind die Versuchskaninchen“. Wenn sie aktiviert werden, kann es zu Schäden und Tod kommen.

Fazit: Wir müssen uns auf Graphentote und Gifttod einstellen und die Forschung muss Mittel erfinden, das Graphen unwirksam zu machen, zu neutralisieren, abbaubar zu machen oder auszuscheiden. Und die Chargen müssen alle durchgetestet werden auf Graphen. Es könnte darin sein, obwohl es auf der Liste der Bestandteile nicht aufgelistet ist. Das wäre aber ein Verbrechen gegen die Nürnberger Gesetze, wenn der ausgetauschte Stoff harmlos und der dafür hinzugefügte Bestandteil ein schweres Gift ist. Wenn aber nachgewiesen wird, dass es nicht drin ist (Wahrscheinlichkeit?), um so besser, diese Verschwörungstheorie würde ich liebend gerne zu den Fake-Akten legen. Dann müssten nämlich nicht einige von meinen Bekannten vorzeitig sterben.

16:41 | Leser-Kommentar zum Ketzer
Sie haben mehr Hintergrund Wissen als ich. Ich schrieb meinen Kommentar eher aus deer Logik und meinem Bauchgefühl heraus und mit Vorsicht weil man ja heute aufpassen muss was man sagt und schreibt. Nun, ich lag wohl gar nicht so falsch. Gedankengang elitärer Think-tanks: Vielleicht eine Art die Bevölkerung zu reduzieren um einen "notwendigen" Weltkrieg mit evtl. unkontrollierbarem Einsatz von Atomwaffen zu umgehen. Die ärmeren, für die Gesellschaft "überflüssigen" Mitesser können sich eine Behandlung des Impfschadens später nicht leisten und werden versterben, die Leistungsträger, welche eine gentherapeutische Nachbehandlung des Impfschadens aus ihrem Vermögen bezahlen können überleben mit denen die der Impfung entkommen konnten.

30.07.2021

14:57 | TomCat:   Wer hat´s gesagt?

„Unsere staatlichen Strukturen beruhen auf zwei Säulen: Die eine Säule ist die föderale Ordnung, die auf einer Welt basiert, wie sie 1948/1949 bestand. Die zweite Säule ist, dass viele unserer Verwaltungsprinzipien noch aus der Zeit der Stein-Hardenbergschen-Reformen stammen, also 200 Jahre alt sind.“
( ... ) "Wir brauchen eine Jahrhundertreform – vielleicht sogar eine Revolution.“ 

( ) Joschka Fischer, Bundesminister a.D., früher Steinewerfer.
In seinem Auto wurde die Waffe transportiert, mit der der FDP-Politiker Karry
ermordet wurde.

( ) Trink Hardenberg, Geschäftsführer von Hardenberg Doppelkorn

( ) C.N. Parkinson, Bürokratiekritiker

( ) Happ Alzheimer, kann sich vor Untersuchungsausschüssen schlecht erinnern

( ) Olaf Scholz, SPD-Kanzlkerkandidat, konnte sich vor dem Untersuchungsausschuss schlecht erinnern

( ) Monika Wulff-Matthies, Ex-ötv-Chefin, wurde später bei der Post versorgt

( ) Rio Reiser, sang einst "Macht kaputt, was euch kaputt macht."
Seine Rockband wurde einst von Claudia Roth (aktuell Vizepräsidentin des
Deutschen Bundestags) in die Pleite gewirtschaftet.

( ) Deutscher Beamtenbund, weist jegliche Verantwortung für bürokratisches Verhalten weit von sich

( ) Ralph Brinkhaus, CDU, löste gegen Merkels ausdrücklichen Willen Volker Kauder als Fraktionschef ab.
Steuerberater aus Gütersloh, der Mann kennt also den Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn.
Parteifreund Peter Altmaier könnte sich also von Brinkhaus das mal erklären lassen.

( ) Heidi Klum, hält sich die meiste Zeit in Kalifornien von deutscher Bürokratie fern.
Revolutioniert lieber die Auswahl von Models ...

( ) Beate Baumann, Vorzimmerdame der Kanzlerin, wird wohl von Merkels Nachfolger nicht übernommen

( ) Minnimahl Staaht, Pressesprecher der "Aktion RUNTER MIT DER STAATSQUOTE"

( ) Saskia Esken, SPD, wird im Wahlkampf von ihrer Partei eher versteckt

( ) Hans-Jürgen Papier, CSU, Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichtes

( ) Oliver Bierhoff, schoss einst ein "golden goal", später Manager beim DFB

Meist jene treffen solche Aussagen ... die schon in der Regierung verwurzelt sind ... wie TomCat auf Heidi Klum kommt?  Es gibt kein Intelligentes Leben auf dem Planeten Heidi ... und Eskens ... Prinz Eisenherz der Sozialisten ... geh bitte?  TS

07:17 | FAZ:  Wie viel Druck auf Impfmuffel ist erlaubt?

Deutschland steuert auf eine vierte Welle zu. Um die Infektionszahlen niedrig zu halten, müssten sich mehr Menschen impfen lassen. Politiker und Fachleute ringen weiter darum, wie sehr man die Bevölkerung unter Druck setzen darf. An Aufrufen mangelt es in diesen Tagen nicht. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), hat in einem Brief an die rund 200.000 Studenten in der Hauptstadt appelliert, sich unbedingt vollständig gegen Corona impfen zu lassen.

Bier und Würstl, Gutscheine, Geld .... und jede Menge Druck von Seiten der Politik und von Seiten der Medien ... und trotzdem trauen sich die Politiker nicht so recht über die Impfpflicht und reden nur darüber.  Wird eine Impfpflicht kommen, wird auch die Bereitschaft steigen, die Nebenwirkungen der Impfung mehr in die Öffentlichkeit zu tragen und somit die Politik in die Haftung zu nehmen.  Youtube nimmt nicht ohne Grund, das Video von Raphael M. Bonelli vom Netz genommen, den 6000 Kommentare innerhalb von 2 Tagen über die Nebenwirkungen ... geben auch den dümmsten Politiker zu denken. TS

29.07.2021

14:30 | Welt:  Polizei in Sydney fordert Militär zur Überwachung des Lockdowns an 

In der australischen Metropole Sydney gilt seit Wochen ein strikter Lockdown. Da sich viele Australier jedoch nicht an die Regeln halten, sollen nun 300 Soldaten bei der Durchsetzung der Maßnahmen helfen. .Die Polizei in Sydney hat angesichts weiter steigender Corona-Infektionszahlen die Unterstützung des Militärs angefordert. 300 Soldaten sollen bei der Überwachung des Lockdowns in der australischen Millionenmetropole helfen, wie der Polizeichef des Bundesstaats New South Wales, Mick Fuller, am Donnerstag mitteilte. Der Lockdown gilt seit fünf Wochen

Die Restriktionen haben die Ausbreitung des Coronavirus bislang nicht bremsen können. Mit 239 Ansteckungsfällen wurde in Sydney zuletzt ein neuer Tageshöchstwert verzeichnet, wie die örtlichen Behörden mitteilten. Die Gesamtzahl der registrierten Infektionen während der aktuellen Corona-Welle in Sydney, die im Juni begonnen hatte, stieg demnach auf 2810.

Unter den Lockdown-Regeln dürfen die Einwohner von Sydney ihre Häuser und Wohnungen nur verlassen, um sich zur Arbeit oder zum Arzt zu begeben, Lebensmittel und andere essenzielle Güter einzukaufen und Fitnesstraining zu machen. Viele Einwohner halten sich jedoch nicht an die Vorschriften. Parks und Strände sind weiterhin viel besucht. Die Polizei werde nun vermehrt Geldstrafen bei Verstößen verhängen, kündigte Fuller an. Der Lockdown soll nach den bisherigen Planungen bis Ende August gelten.

Weil Live-Ticker den gesamten Text ... daher und als Ausnahme.
Das kann in Deutschland nicht geschehen ... die Bundeswehr kann nicht einmal in einem begrenzten Gebiet ausreichend Hilfe leisten ... da müssten sich die Berufssoldaten den Marschbefehl selbst schreiben ... weil AKK es nicht fertig bringt.  
Aber zurück ... in Österreich wird es ebenso nicht möglich sein ... wir brauchen unsere Soldaten an der Grenze ... und es ist ein Freiwilligen Heer und keine Berufsarmee, Sorry die korrekte deutsche Schreibweise ... Berufsarme.  TS

27.07.2021

13:09 | uncut-news: Dr. Markus Krall: Darum droht dir die TOTALE ENTEIGNUNG

Jahrelange Teilenteignung durch Geldmengen-Erhöhung ist per se schon die totale Enteignung!
Dr. Krall erklärt in diesem Video aber, dass es jetzt von Schlag auf Schlag geht wird! Got Gold? TB

15:00 | Leser-Kommentar  
Werter H.TB, was mir in letzter Zeit aufgefallen ist. Digitalen Euro hin oder her. Es wird in dem Kontext zum Geldwesen, zwar von Inflation gesprochen. Jedoch nicht vor den möglichen Folgen. Die im Extrem immer in eine Art Währungsreform enden.  

Vor kurzem hat Frau Weidel davon gesprochen, man sollte aus dem Euro raus. Das wäre auch eine Art Währungsreform. ? Und das ist meiner Meinnug das Final, um sich zu entschulden. Die Frage die sich daraus stellt, wird das über eine "neue" Gemeinschaftwährung realisiert oder geht zurück zu nationalen Währungen ?

Denn nach wie vor, ist in dem Währungsrecher, den ich habe, von einem sehr bekannten Anbieter, für ein externes Bankprogramm, das ich habe. Hier kann man, rein formal noch mit Deutscher DM, Franz. F. usw. überweisen. 

Und daraus stellt sich die "einfache" Frage, warum ist das noch so ? Ich habe keine DM Konten mehr. Und man kann durchaus annehmen, das der normale Bürger, über keine Buchgeldkonten verfügt, die auf DM lauten. Was sucht diese Möglichkeit in einer Software, die ständig aktualisiert wird ? Ich kann das nicht nachvollziehen, ausser man spektuliert sehr kreativ darüber.

Vielleicht weiss ein Leser, washalb das so ist. Ich bisher nichts darüber gefunden. Es liegt quasi offen vor unserer Nase. Doch niemand scheint das zu interessieren ?!

19:27 | Leser-Kommentar zu 15:00
Die Frage zur DM ist recht leicht zu beantworten. Die DM ist nach wie vor eine gültige Währung die jederzeit
und unbefristet in Euro konvertiert werden kann. Also muss man sie eben auch rechnerisch weiter führen,
zumal ja auch noch riesige Bestände existieren, die bisher eben nicht konvertiert wurden.
Bei den anderen Währungen ist es vermutlich das selbe, aber sicher weiss ich es nicht.
Das Halten der DM Bestände nützt halt nur nix, weil der Wechselkurs zum Euro ja festgeschrieben wurde,
und somit die DM zusammen mit dem Euro in genau dem gleichen Maße kaputt inflationiert wird.

 

26.07.2021

14:10 | Gunnar Kaiser:  Der Kaiser ist nackt! Bereitet euch vor!

Zum Verdrängen des Offensichtlichen gehören immer zwei. Zum einen der, dem der Mut fehlt, seinem Bauchgefühl zu folgen und das Offensichtliche auszusprechen. Zum anderen derjenige, der eine Stimmung erzeugt, die Kritik im Vorhinein unterbindet und selbst dann, wenn es nicht anders geht, Realitätsverweigerung betreibt.

Sag es mit "Gunnar"!  TS

25.07.2021

13:12 | Uncut-News: Gänsehaut pur! Die Menschen stehen auf und wehren sich gegen Zwangsimpfungen und Covid-Pässe (Videos)

Auf der ganzen Welt fanden gestern große Proteste gegen die Corona-Maßnahmen statt. Es wird geschätzt, dass weltweit Millionen auf die Straße gingen. Die Menschen trugen Schilder mit Texten wie „Wann wird die Polizei aufwachen“, „Freiheit für alle“, „Wut gegen Impfungen“, „Wir wollen nicht eure Sklaven sein“. Heute werden über 275 riesige Proteste gegen Impfpässe in ganz Frankreich und Italien und vielen anderen europäischen Ländern erwartet.

Mit eindrücklichen Videos der Freiheitsfreunde aus Australien, England, Frankreich, Italien, Irland und den Niederlanden. Die Freiheit ist erst verloren, wenn keiner mehr für sie einsteht. Davon sind wir meilenweit entfernt.  RI

16:01 | Leser-Kommentar
Gänsehaut pur! Die Menschen stehen auf und wehren sich gegen Zwangsimpfungen und Covid-P?sse (Videos)  Ich glaube, das nützt nichts. Die ziehen ihre Agenda durch. Zwei Schritt vor, einer zurück wenn's Aufstände gibt. Um das Ruder herum zu reissen ist die Menschheit zu träge. Erst wenn sie in der Falle sitzen gibt es ein aufheulen, dann aber finden sich die meisten Menschen damit ab auch weil sie es nicht anders gewöhnt sind und weil die Macht der regierenden bis dahin schon zu diktatorisch ist.


11:50 | bbm: Die empfohlene genetische Manipulation des Menschen

Wer bisher davor warnte, dass die Corona-„Impfungen“ den Einstieg in die genetische Manipulation des Menschen bedeuten, sah sich harten Angriffen von Qualitätsmedien, Politikern und Aktivisten ausgesetzt, die dies abstritten und die entsprechenden Befürchtungen ins Lächerliche zogen. Doch all das ist jetzt Makulatur: Am 12. Juli 2021 hat die WHO selbst die Katze aus dem Sack gelassen und – auf der WHO-Website für jeden nachschlagbar – Empfehlungen zur genetischen Manipulation des Menschen „zur Förderung der öffentlichen Gesundheit“ veröffentlicht

Der Ketzer
Die ganz große Katze ist aus dem Riesensack. Und woher nehmen wir jetzt die Gewissheit, dass sie es mit der Corona-Impfung und den Tests nicht schon längst angefangen haben, in die Tat umzusetzen? Dass sie so etwas uns nicht direkt auf die Nase binden, sondern insgeheim durchführen, sollte auch klar sein. Weitere Spekulationen verkneife ich mir jetzt, weil sonst jemand wieder weiße LKW oder einen Return des Eichelburg herbei spekuliert. Deshalb nur Fragen: Könnte man nicht auch unter „Förderung der öffentlichen Gesundheit“ ein Genozid- oder ein Euthanasie-Projekt perfekt und raffiniert verpacken?
Sie hoffen ja nur darauf, dass sie unsere defekten Gene entweder reparieren können oder dass diese verschwinden? Ein Beitrag zur Gesundheit? Von wem? Könnte es auch sein, dass sie vor lauter Gesundheitswahn gerade die Gesundheit aufs Spiel setzen und die Risiken ihrer genetischen Eingriffe weit unterschätzen? Und wenn wir sie gewähren lassen, könnten wir das dann nicht schon bald massiv bereuen? Weil wir er sind, die sie verändern tun?

08:24 | ntv:  Kretschmann schließt Impfpflicht nicht aus

Die deutsche Impfkampagne verliert an Fahrt. Für Winfried Kretschmann ein Unding. "Das sollte jeder verantwortlich denkende Mensch einfach tun", sagt der baden-württembergische Ministerpräsident. Im schlimmsten Fall hält er in bestimmten Bereich auch eine Impfpflicht für denkbar.

Es geht einem unter die Haut, wenn man diese Aussagen hört ... wortwörtlich. 
Die Grünen wollen uns als Gesellschaft zu "Liquidatoren" des Virus machen ... 40 Sekunden im Impfzentrum, ein freier Arm, die Anamnese "links oder rechts" ... wobei "rechts" schon wieder verdächtig ist ... ein Bier und ein Würsterl und ab .... die Nebenwirkungen lebt man am besten alleine aus.
Aus der Sicht der Grünen sind die Masern mit dem C-Virus zu vergleichen und übersehen aber, dieser Impfstoff ist bisher noch nie eingesetzt worden und auch die Wechselwirkung zu anderen Medikamenten ist nicht erforscht.   ... und so bleibt auch die Denkweise ... ein paar müssen aufs Dach, mit einer Schaufel ... zum Gemeinwohl. TS

11:58 | Leser-Kommentar
Ich hab vor nicht all zu langer Zeit auf die kommende Impfpflicht schon hingewiesen und das wir mit hoher Wahrscheinlichkeit dagegen klagen werden müssen.
Um es hier noch deutlichst zu machen:
Es geht hier nicht nur um Dauerprofit bei der Pharma, sondern um das Zugriffsrecht des Staates auf den Menschlichen Körper. Sollte diese Hürde fallen, so wäre aus meiner Sicht der Willkür Tür und Tor geöffnet. Die Freiheit wird vom Recht zum Privileg und ist dann jederzeit der Person entziehbar wie der Führerschein. Ich hoffe die Zukunft entwickelt sich anders!

24.07.2021

08:17 | Leser Beitrag - Zitat Kissinger

Bin nicht sicher für welche Rubrik das passt.   Jedenfalls passt es an dieses Zitat in der Jetzt-Zeit nochmal zuerinnern  

Sobald die Herde die vorgeschriebenen Impfstoffe akzeptiert, ist das Spiel vorbei.
Sie werden alles akzeptieren - erzwungene Blut- oder Organspenden - "für das größere Wohl". Wir können Kinder genetisch verändern und sie sterilisieren - "für das größere Wohl".
Kontrolliere den Verstand der Schafe und du kontrollierst die Herde. Impfstoffhersteller können Milliarden verdienen.Und viele von Ihnen in diesem Raum sind Investoren.
Es ist eine große Win-Win-Situation.
Wir dünnen die Herde aus und die Herde bezahlt uns für die Ausrottung.“

Kissinger-Zitat aus einer Rede vor dem WHO Council on Eugenics, 2009

Danke lieber  Leser für dieses Zitat .. und auch dafür ... das wir die Rubrik aussuchen dürfen!  TS

10:52 | Dazu ein Faktencheck nicht von irgendwelchen Faktencheckern, die die Welt und Fakten links verdrehen sondern von Reuters
False claim: Henry Kissinger quote about mandatory vaccinations

10:53 | Leser-Anfrage
Gibt es ev einen Link zum Originalwortlaut von Kissinger? Der „Zeitungsausschnitt“ auf Mannheimer sieht nicht besonders vertrauenswürdig aus.....

Iss ein Blödsinn! Dass der Terrorspatz das reingestellt hat, ist einzig der Tatsache geschuldet, dass er seit einer Woche unbeweibt ist. Und das ist sogar der Urteilskraft von Flachländern abträglich! TB

13:18 | Ja, TB hat recht ... eine Woche ohne Frau .... ich sag nur "schöner Wohnen" .... TS
P.S.:  Bruno und ich hatten endlich einmal Zeit für uns ... Eierkratzen und so ... 

18:18 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Kommentar
Es ist schwer in solch einer verrückten Zeit die Wahrheit heraus zu finden. Da aus der Erfahrung her die Verschwörungstheoretiker bisher oft richtig lagen, Grundgesetz und Menschenrecht selbst - oder gerade in Deutschland nicht mehr garantiert sind ist man sehr dazu geneigt solchen Meldungen Glauben zu schenken.
Ich traue Politikern, gerade unseren lupenreinen Demokraten hier in Deutschland, a l l e s zu!
Fakt ist, dass wir in einer Zeit leben in welche korrumpierte Politiker aus aller Welt, besonders Kernland EU, ihre Bürger mit samt der Errungenschaften unserer Demokratie an BlackRock, Soros, Gates und die Industriemagnaten verkauft haben die ab jetzt die Gesetze machen und zu ihrem Vorteil künftig definieren was Menschenrecht ist.
Auf der Suche nach der Wahrheit passiert es manchmal dass man, das ist mir selber schon oft passiert, daneben langt. Dafür sind wir alle aber da um evtl. zu korrigieren und den Demokratiefeinden in der Politik wenigstens einen Fussbreit voraus zu sein um selbst reagieren zu können.

23.07.2021

18:07 | jw: Pervers: Lerne Lockdowngegner zu jagen mit „Stayhomer“, einem neuen Spiel für Microsoft Windows

Ein neues Videospiel für Microsoft Windows heißt „Stayhomer„. Das Ziel ist es, diejenigen zu töten, die gegen den Lockdown demonstrieren. So wird die Gesellschaft auch spielerisch gespalten.

Der Ketzer
Teile in (militante) Geimpfte Pack I und (überzeugte) Ungeimpfte Pack II und herrsche über das sich selbst bekämpfende Pack I gegen II… das wird mit der Jugend schon mal geübt… dazu ein neues Videospiel aus dem GR Billy Gates Microsoft Umerziehungs Baukasten. Die Botschaft: Nur im HomeOffice und im HomeStying ist man sicher, draußen ist das Virus und der Krieg von Kampfspezialisten gegen die Ungeimpften und Demonstrierenden, mit Thermit-Granatwerfern und Heißdampf-Verbrühung durch vollvermummtes Special Vollvisiermilitär. Der gesichtslose 3. Weltkrieg in den Straßen der Städte. Weitere Botschaft: Es dürfen nur die Geimpften übrig bleiben, die Ungeimpften werden nachgeimpft oder müssen sterben. Der Druck auf die Ungeimpften wird massiv gesteigert, aus allen medialen Kanälen und Psychologie-der-Massen-Waffen. Im Herbst erwarte ich tatsächlich den Lockdown für die Ungeimpften, da diese den „Erfolg“ der Impfung gefährden und bis dahin den kleineren Teil der Bevölkerung darstellen (angeblich dann über 65%? Geimpft?). Macron ist gescheitert, aber das ist nicht Deutschland, sondern Frankreich und deshalb versuchen sie jetzt, die Geimpften als Waffe gegen die Ungeimpften einzusetzen und bauen die Hetzte jetzt sukzessive auf. Spalte und Herrsche pur.

14:50 | Focus:  Lockdown nur für Ungeimpfte? Die Gesetzeslage würde es möglich machen

Deutschlands Kinder und Jugendliche starten weitgehend ungeimpft ins neue Schuljahr. Von den gefährdeten Altersgruppen über 60 Jahre werden wohl rund 3,5 Millionen Menschen eine Corona-Impfung ablehnen. Die 4. Welle soll nach dem Wunsch der Politik dennoch ohne Lockdown auskommen. Eine riskante Strategie. Denn eine Unbekannte bleibt in dieser Rechnung stehen.

Im Grund sollten wir den Geimpften diesen Wunsch erfüllen ... ist ja ihr Letzter.  TS

16:26 | Leser-Kommentar
Hm, werter TS und die Ungeimpften gehen dann in eine Art "Walking Dead" in Film Staffel, weil dann sichtbar wird, nix Kino, bin im Film und hier gehts dann primär darum, ob nun geimpft oder nicht bzw., ich hege die Hoffnung, diese Staffel zu überleben ?

18:19 | Die Leseratte
Ach, ich glaube das sind nur Drohungen! In Wahrheit wollen sie doch uns ALLEN unser "altes Leben" nicht zurückgeben! Ohne dauerhafte Grundrechte-Einschränkungen können sie den Sack nicht zumachen. Egal, was sie jetzt wieder für Versprechungen machen, welche Möhrchen sie uns vor die Nase halten: Sie haben nicht mal bei einer einstelligen Inzidenz die Maßnahmen aufgehoben, es gab nur "Erleichterungen". Wann, wenn nicht jetzt, wollen sie es dann jemals tun? Eben - NIE!!! Gehts noch offensichtlicher? Was muss noch passieren, bevor die Menschen es merken? Jetzt wird die Inzidenz wieder hochgejazzt, Urlaubsrückkehrer ungeachtet des Impfstatus in Quarantäne gesteckt, die üblichen Panikhupen träumen schon von einer Inzidenz von 800! Ja klar, sie müssen ja irgendeinen Grund haben, um die Einschränkungen wieder zu verschärfen. Dafür müssen die Ungeimpften solange herhalten, bis auch in Deutschland nicht mehr zu vertuschen ist, dass die Impfungen schon nach ein paar Monaten versagen - pardon, gegen die Delta-Variante unwirksam sind (so wird man es verkaufen). Kann mir keiner erzählen, dass Merkel das nicht längst weiß, bei ihren guten Kontakten nach Israel! Allerdings: Was Besseres könnte ihnen doch gar nicht passieren! Trotz Impfung wieder volle Krankenhäuser? Alle wieder in den Lockdown bis zur "Auffrischung". Juchhu!

Schaun mer mal, wie das im Winter läuft, wie viele Geimpfte krank werden. Heute war Israel schon Thema auf ntv! Es lässt sich offensichtlich nicht länger vertuschen, dass dort die Geimpften sichtlich nicht geschützt sind, nicht mal gegen schwere Verläufe! Das Framing geht zwar noch weiter, deshalb jetzt die Drohungen gegen die "letzten Ungeimpften", damit noch möglichst viele sich stechen lassen, bevor das Narrativ ganz zusammenbricht. Sie können uns jetzt drohen, weil wir zunehmend zur Minderheit werden, auf die Bars, Restaurants und Kinos als Kunden verzichten könnten. Sie wollen vermutlich auch erreichen, dass der soziale Druck auf uns erhöht wird. Abwarten! Ich glaube nicht, dass nur die Ungeimpften Nachteile haben weren, das sind zu wenige. Sie wollen uns alle kontrollieren, für immer!

22.07.2021

15:00 | Exxpress:  Die französische Armee bereitet sich auf Worst-Case-Szenarien im Jahr 2050 vor

Ein Team von Science-Fiction-Autoren entwickelt im Auftrag der französischen Armee Dystopien für die kommenden 50 Jahre. Zwei höchst abenteuerliche hat das Militär nun veröffentlicht, um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren. Im Fantasieland Grandislande bricht im Jahr 2045 einer Flutkatastrophe aus. Gleichzeitig wird ein Angriff mit biologischen Waffen vermutet. Der gesellschaftliche Zusammenhalt ist zerbrochen, weil die Menschen nur mehr in ihren je eigenen Wirklichkeitsblasen leben, in denen alles passiert, wann und wo man will, ohne es außerhalb der Gruppenblase teilen zu können. Die Armee muss 200.000 womöglich infizierte Franzosen aus dem Katastrophengebiet evakuieren, wogegen sich die meisten aber wehren.

Soviel Fantasie und dabei sind sie bereits jetzt mit den Vorstädten überfordert..... TS


14:30 | msn:  Angela Merkel gibt Versäumnisse beim Klimaschutz zu

Angela Merkel drängt darauf, das Tempo beim Klimaschutz anzuziehen. Auf ihrer letzten Sommerpressekonferenz gab die Kanzlerin aber auch zu, dass es in ihrer Amtszeit Enttäuschungen über ihre Politik dazu gegeben habe. Merkel rief die Bevölkerung angesichts steigender Infektionszahlen zu verstärkten Impfbemühungen auf. »Je mehr geimpft sind, umso freier werden wir wieder sein«, sagte die Kanzlerin. Nur gemeinsam könne die Pandemie überwunden werden. Deswegen sollten Menschen auch im privaten Umfeld und der Arbeitswelt aktiv für Impfungen werben.

Der Ketzer:
Wenn die Unfehlbare Fehler oder Versäumnisse eingesteht, dann nur aus strategischen Gründen und um den Deutschen weitere Billionen aus der Tasche zu lotsen, um diese ins Klimaschutzprogramm (zu dessen Lobbyisten) zu stecken, damit sie ohne Nutzen für die Bürger einfach weg sind. Rundumschlag gegen die Bürger mit Werbung für die Impfung inklusive. Und was ist mit den Versäumnissen beim Katastrophenschutz? Es wurde immer betont, wir seien ein reiches Land und haben aber keine gewarteten, funktionsfähigen Sirenen und bei einem Hochwasser kriegen die Bürger auch keine Warnung, egal wie? Das ist jede Menge oberfaul.

16:12 | Die Leseratte
Selbst wenn sie sich zerknirscht gibt, verhöhnt sie uns noch! Es gäbe verdammt viele Punkte, bei denen sie Versäumnisse zugeben müsste, aber sie nimmt ausgerechnet den "Klimaschutz". Es ist so durchsichtig wie infam, weil sie damit im Grunde sagt: Für dieses Thema hätte ich schon in der Vergangenheit viel mehr Geld verschwenden können!
Angesichts der Flutkatastrophe sollten wir statt in Klimaschutz auf der ganzen Welt konkret in "Umweltschutz" im eigenen Land investieren! Da gab es in der Vergangenheit viele Sünden, die sich inzwischen bitter rächen. Davon könnte man einiges zurücknehmen, Stichwort "Renaturierung". Also z.B. Überschwemmungsflächen wieder ausweisen (an der Elbe wird das ja teilweise bereits gemacht nach den dortigen Hochwassern), mehr Regenrückhaltebecken bauen, Aufforsten, Bauordnungen ändern etc.

19:46 | Leser-Kommentar
Wir sind also wieder bei: "ARBEIT MACHT FREI" angekommen oder sind wir davon nur nie wirklich von weg gekommen? Und ich dachte schon, dass wir in einer verkappten Diktatur leben! Also wer jetzt noch nicht bemerkt hat, daß er in einem großen KZ lebt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

06:43 | Welt:  Jetzt droht Deutschland der Wohlstands-Knick

Die Pandemie hat Deutschlands mangelnde Krisenresilienz und vor allem strukturelle Defizite offengelegt, stellt die Leopoldina fest. Eine Hypothek wiege langfristig besonders schwer, denn sie kostet Produktivität, Innovation und am Ende gesamtgesellschaftlichen Wohlstand. Zuerst die Pandemie, jetzt das Hochwasser. Innerhalb kürzester Zeit ist den Bundesbürgern bitter bewusst geworden, wie unzureichend die deutschen Institutionen auf Krisen vorbereitet sind.

Nach 70 Jahr von betreuten Bürgertum, dem Märchen von einem "starken" Staat, der Vorspiegelung falscher Tatsachen ... als "Führungskraft" und "krisenfester Manager", wird den noch mitdenkenden Bürgern bewusst, Natur und Gesundheit sind nicht regelbar vom Staat und führt zwangsläufig in die Katastrophe.  ... und so wird es nun auch mit dem Wohlstand geschehen, nur jener der den Wohlstand, das Kapital, das Eigentum aufgebaut hat, der kann in Wahrheit nur über die weitere Investition bestimmen und nicht der Staat. Der Staat muss das Recht auf Eigentum schützen und nicht die Verteilung, sonst wäre jeder Räuber ein Politiker .... ups
Wohlstand einer Nation, ist die Summe der Einzelnen und nicht die steuerfinanzierte Scheinwelt der Poltik, die gerade durch ihre Ideenlosigkeit ... diesen Zustand herbeigeführt hat.
Es wird keinen Wohlstands-Knick geben ... es wird ein Wohlstandsverlust, mit Steuergeld finanziert. TS

09:29 | Der Ketzer zu „Jetzt droht Deutschland der Wohlstands-Knick“
Widerspruch! Der Wiederaufbau bedeutet WOHLSTANDSGEWINN, die Betroffenen brauchen jetzt Waren ohne Ende, die Handwerker bekommen volle Auftragsbücher, die Bürger werden sich zusätzlich verschulden und noch vorhandene Geldreserven freimachen für die Instandsetzung ihrer Immobilien und das schafft puren und gesunden Wohlstand.

Das, was die Politik und ihre ideologischen blitzradikalisierten Scheinwissenschaftler seit der Flut so abgeben, von wegen Klimawandelschuld und Priorität Impfbus und dergleichen, das spottet jeglicher Beschreibung und toppt alles, was wir die letzten Jahre so an Irrsinn erdulden mussten. Sie zeigen uns mehr denn je ihr wahres Kommunistenschwein-Gesicht. Das sind Perverse, die selbst Hilfeleistung in der Not verbieten wollten, wenn diese halt leider von der Kritikerseite erfolgt (Querdenkerszene). Allein der Versuch, Hilfeleistung zu unterbinden, ist ein schwerste Straftat. Die Querdenker legen mit ihrer Tatkraft eben den Finger in die Wunde und das können die Staatsmarionetten, die sich wohl mit Schlamm nicht die Finger schmutzig machen wollen, eben nicht leiden.

Die schicken lieber Geld, das sie anderen Steuerzahlern gestohlen haben. Ihr eigener Beitrag besteht aus der Erhöhung der Opferzahl durch katastrophal schlechte Vorwarnung und Fehlen von Sirenen und Weigerung, diese einzusetzen (könnte Verwirrung stiften) , in Sabotage der Hilfe für die Opfer, in Impf-Zynismus (AstraZeneka statt Tetanus) und in Instrumentalisierung für zukünftige Klimaabgaben. Und das Härteste, die merken nicht einmal, in welchem Ausmaß sie sich gerade diskreditieren und bis auf die Knochen blamieren. Einfach herrlich, sie mal so nackt zu sehen und auf dem linken Fuß erwischt zu haben, indem Laschets Politclan am falschen Ort die falschen Grimassen zeigte.

19:52 | Leser-Kommentar zum Ketzer
Sie sind ein Ketzer und Ihren Kommentaren entnehme ich, daß Ihnen wohl noch der Henker fehlt.
Sie und viele andere, malen hier ständig ihre beschwerten Laute über das bestehende Sklaven-System.
Immer mehr Menschen erwachen und erkennen, daß sie sich in einer Diktatur befinden.
Nur mit der spitzen Feder, werden wir diese von Machtwahn und Gier besessenen, geistig gestörten Wahnsinnigen nicht aufhalten.
Ohne Taten wird es keine Änderung geben und das wissen diese Sadisten ganz genau.
Solange die Menschen nicht erkennen, dass wir diesen genetischen Abschaum nicht zum Leben brauchen und sie weiterhin die Lebensenergie von anderen freiwillig erhalten, wird der Pöbel immer mehr SELEKTIERT.
Wir werden soweit gespalten und geteilt, bis keiner mehr weiß, wie er sich richtig zu verhalten hat.
Das Ziel ist die absolute Desorientierung im Verhalten der Menschen.
Beispiel: Impfen kann schützen aber welcher Impfstoff wirkt denn nun? Impfen macht Krank oder macht nicht impfen krank. Egal was der Sklave tut, schafft oder macht.
Hauptsache er ist sich immer UNSICHER, denn ein unsicherer Sklave wird immer nach Erlaubnis für SEIN Tun fragen und bitten.
Nur Unbewusst lebende Menschen fragen andere, wie sie ihr Leben gestalten dürfen.
Wie Einfältig und Naiv die Menschen immer wieder ihre Peiniger im Laufe der Geschichte selbst gewählt haben, in der Hoffnung, daß in Zukunft alles besser für sie wird, zeigt ganz genau, daß sie ihre Heilung immer in der Zukunft erwarten, IRRTUM in der Vergangenheit suchen und das Leben in der Gegenwart nicht ertragen können.

21.07.2021

18:22 | uncut: Hochrangiger Freimaurer will mittels „Big Reset“ zur Weltdiktatur

Im selben Monat, in dem Klaus Schwab sein Buch über den „Great Reset“ veröffentlichte, präsentierte der italienische Philosoph und Freimaurer (33. Grad) Giuliano Di Bernardo sein Buch mit totalitärer Ideen. Von 1990 bis 1993 war er Großmeister des Grande Oriente d’Italia und gründete anschließend die Gran loggia regolare d’Italia – die reguläre Großloge von Italien. Heute betreibt er seine eigene Loge: die Accademia degli Illuminati, die ihren Sitz in Wien haben soll.
Gegen Ende seines Buches schreibt Di Bernardo bemerkenswerterweise, dass die „Illuminaten“ in die Pläne für eine diktatorische Weltregierung verwickelt sein müssen. Schöpfen Schwab und Di Bernardo aus den gleichen Quellen? Verfolgen sie die gleichen Ziele? Es scheint so.

Die Leseratte
Da haben sich offensichtlich die Richtigen gefunden. Und alle, die kürzlich noch meinten, dass die NWO gescheitert sei, werden gerade eines Besseren belehrt, scheints.

18:50 | Leser-Kommentar
Die üblichen Verdächtigen ! Da ein Klaus Schwab (WEF) zur Zeit nicht nur positiv in aller Munde ist und anscheinend zu den Mächtigsten dieser Welt gehört, war ich auch nicht sehr überrascht zu lesen, dass er von den Rothschilds abstammt - Wer hätte das gedacht ?

14:40 | K:  Ein Wort an die Jugend

Meine Damen und Herren der jüngeren Jahrgänge, liebe nachwachsende Landsleute, 
Sie sind die erste Generation seit dem Kriegsende in Deutschland, die mehrheitlich nicht den Lebensstandard ihrer Eltern erreichen wird. Mehr noch: Sie werden ihn deutlich unterschreiten. Ob Sie jemals eine Rente beziehen, steht in den Sternen, wie auch die Währung, in der Sie diese Rente beziehen werden – oder eben nicht. Ob das Land, in dem Sie geboren wurden, dann noch als Staat existiert, ist ebenfalls nicht sicher.

Eine Generation baut auf, eine Generation verwaltet und eine Generation verschleudert es .... und diese Generation wird weder verwalten ... noch wird sie aufbauen.  TS

10:07 | Leser-Zuschrift "Wer kann sich noch daran erinnern?"

Wer kann sich noch an die Aussagen von William Toel erinnern, in denen er Spaziergange zu den Rheinwiesenlagern und ein kollektives Erwachen der Deutschen ankündigte ?
-Über diesem Katastrophengebiet wurde eine militärische Flugverbotszone eingerrichtet.
-Freiwillige Helfer mit wirklich schwerem Gerät sind vor Ort nicht willkommen.
-Viele Feldjäger und Kolonnen von zivil-militärischen Fahrzeugen wurden gesichtet.

JETZT SCHAUT EUCH MAL BITTE DIESES VIDEO AN
https://youtu.be/c7HnWJm6De4

20.07.2021

09:37 | Leser-Kommentar zu "Unterhaltungsfilme der NWO" von gestern

Vielleicht hilft dem Leser auf seiner Suche nach Antworten dieser Film aus dem Jahr 1936 weiter. Die Thematik wurde von H.G. Wells ein weiteres Mal 1942/43 in seinem Pamphlet ‘The New World Order’ der Menschheit auf's Auge gedrueckt. Things to come, Drama, 1936 (deutsche Fassung)
https://youtu.be/3RxFFIQq0zU 

16:29 | Leser-Kommentar
Wie zerlegt man Western und macht sie NWO sattelfest. Man nimmt 90 Millionen $ in die Hand. Nimmt einen bekannten Western, hier die "Glorreichen Sieben" und macht ein Remarke. Mit Grausen habe ich mir das Machwerk auf N. angesehen.
Ich wusste ja schon eigentlich, wenn N. einen Western bewirbt, wird dieser sicherlich irgendwie gleich sein. Der Streifen stammt aus dem Jahr 2016.
Mit sehr bösen alten Männern, der Held wurde der Zeit angepasst. Die Heldin sehr emanzipiert und mit einer hellen Ausstrahlung.
Der Rest der Truppe ist multikulturell. Die Dialoge im Film, sind schauderhaft, fast alles wird verdreht. Kapitalismus ist mehr als böse.
Was die Kleinfirma Sony, die den Film produziert hat nicht stört. Doch eine Kirche darf brennen und am Schluss, ist es die Dame, welche den ersten Helden unter den gleichen zuletzt rettet. Und dann reiten die welche übrig geblieben sind, sind in die Prärie und wenn sie nicht gestorben sind, reiten sie weiter für die NWO. https://www.epd-film.de/filmkritiken/die-glorreichen-sieben

19.07.2021

19:57 | zeit: Frankfurt am Main: Der Milliardenbahnhof unter der Erde

Einen Bahnhof unter die Erde verlegen? Für die Deutsche Bahn und ihre Fahrgastverbände dürften solche Pläne schlechte Erinnerungen wachrufen: An das Großprojekt Stuttgart 21, das die Stuttgarter überrumpelte und zu Tausenden auf die Straßen trieb, ungeplante Milliarden verschlang und etliche Gerichtsverfahren nach sich zog – und noch immer nicht fertig ist. Dennoch wagt sich die Bahn nun an einen neuen Tiefbahnhof. Der Hauptbahnhof in Frankfurt soll zum Teil unter die Erde verlegt werden. ...Bei Stuttgart 21 lässt sich gut sehen, was alles schieflaufen kann. Zu Planungsbeginn im Jahr 1995 waren etwa 2,6 Milliarden Euro veranschlagt. Die ersten Züge sollten in diesem Jahr rollen. Mittlerweile rechnet die Bahn mit 8,2 Milliarden Euro. Geplante Eröffnung: 2025. Droht Frankfurt ein ähnliches Szenario?

Der BER und die Philharmonie fehlen auch noch in der Aufzählung... Die nächsten sechs Generationen werden diese Entscheidungen allesamt noch zu stemmen haben, aber derzeit gäbe es wohl durchaus andere Prioritäten, als ein neues Milliardengrab zu schaufeln, möchte man meinen!? OF
 

10:09 | Leser-Zuschrift "Unterhaltungsfilme der NWO"

Wir leben heute, in einer sehr virtuellen Welt, erreicht durch die sogenannte Informationsgesellschaft, die wir haben. Seit es das Filmgeschäft gibt, war der Umstand fasst sofort da, das man die Gesellsachaft bzw. ein Massenwusstsein oder Volksbewusstsein damit beeinflussen kann. Vor nur 40 Jahren musste dafür noch ins in Kino gehen.

Und warum kennen noch viele Leni Riefenstahl, mit dem "Triumpf des Willens. https://de.wikipedia.org/wiki/Triumph_des_Willens deshalb weil Ihre Werke als Film und Bild verliegen. Der Mensch bekommt ca. 80 % seiner Eindrücke, seiner persönlichen Realität über die Wahrnehmung, dem Sinn sehen präsentiert. Das haben die Eliten, sehr schnell erkannt und nicht nur das dritte Reich. Nachdem die technischen Mögliichkeiten gegeben waren, um fast jeden Menschen zu ereichen, also nicht nur die welche ins Kino gehen oder öffentlich rechtlich gucken im Fernseher, der inzwischen schon lange abgehängt ist, durch Net und Filme streamen, konnte man leicht über längere Zeiten planen um Muster im Massenwusstsein aufzubauen. Deshalb ist auch der Konsum dieser Dinge recht billig zu haben.

Das begann so ca. um die Jahrtauensdwende herum mit ganzen Untergangs-Filmen. Stetig wurde es aufgebaut. Ab ca. 2015 war es recht offensichtlich wo der Zug hinfährt. Ich selber habe das auch erst ca. so 2018 richtig kapiert, weil die Intentionen von Filmen von Fundament her, immer gleicher wurden. Das kann man aber nur über Rückschau erkennen.

Ich nehme jetzt eine Serie, welche realtiv gut bekannt ist, mit den Titel "Black List" Die Serie gibt es seit 2013. https://de.wikipedia.org/wiki/The_Blacklist Sie im Gegensatz zu anderen Serien in Abteilung, Drama, Krimi, sehr gut gemacht. Dahinter stehen NBC, Sony, Amazon und was weiss ich denn noch-Die 8 Staffel die es jetzt seit kurzem auf A. zu kaufen gibt, und wohl bald auf Prime und Netflix zu sehen sein. Diese wird auf einmal sehr sehr esoterisch, zudem wird der Faktor massiv offen auf feminin, weiblich gelegt und auf Schicksal, Vorbesteimmung usw. Und von der Basis her geht in der Serie seit Anfang darum, das weibliche zu schützen, Kinder und die Familie. Und die bösen, durchgeknallten sind hauptsächlich immer die Männer. Das war aber eher indirek. Russland darf natürlich nicht fehlen.

Hauptdarstellerin in der Serie will wissen, wo sie herkommt, und geht deshalb sprichwörtlich über Ihr agieren zu viel Übel. Und der Mann der Sie angeblich schützen will, ist eigentlich der Bösewicht, um wiedeum wen zu schützen, eine Frau. (grob umschrieben) Die Serie ist auf Ihre Weise genial, und schafft es, massiv die NWO zu unterstützen, durch sehr viele Trigger und Suggestionen, die in der Regel nicht von der Masse nicht wahrgenommen werden.

Sicherlich ist das eine These von mir, doch inzwischen kann das dies ja nicht nur in dieser Serie sehen, sondern in vielen anderen Serien und in einzelnen Filmen. Inzwischen scheinen sie sich recht sicher zu sein, das dies nicht mehr umkehrbar ist. Sonst würden sie nicht so agieren. Wenn das nun, zu allen anderen Dingen sieht, die in der Welt ablaufen, ist das ein Indiz, das wir im Finale angekommen sind. Denn die pentrante Unverblümtheit, auch auf Corona gesehen usw., sucht Seinesgleichen. Und für mich ist das inzwischen kein Potenzial mehr, sondern nüchterne Wahrscheinlichkeit, bzw. der Plan wird ausgeführt.

Manche sagen die Welt ist viel zu kompliziert. um das durchzusetzen. Habe ich auch mal angenommen. Doch wenn man die Medien zum großen Teil im Griff hat, ist das kein Problem. Denn die welche anderer Meinung sind, sind Verschwörungstheo. oder rechts, bzw einfach irgendwie verrückt und spielen deshalb eine Nebenrolle, die man kontrollieren kann.

Es wurde also eine Art Sub-Realität erschaffen, eine Illusion. Wie man die auflösen könnte, weiss ich nicht. Vielleicht durch massiven Mangel ? Doch wenn dieser gewollt ist, mache mögen ja die Deagel-Liste usw. ? So stelle ich in Raum, wie kann man sowas verändern, wenn fast die ganze Funktionsträger auf allen Eben mitmacht ? Oder nennt, bezeichnet man das, als "neue Relalität". Welche Realität bitte, wenn fast alles wie wir sehen, in der der Beliebigkeit verschwindet, nur noch Zwielicht auszumachen ist ?

Zudem zeigt die Serie offfen, das es Recht eigentlich gar nicht mehr gibt und sich Gut und Böse vermischen bzw. der Zweck heiligt die Mittel- Früher nannte das "Recht beugen" und Unterman nimmt sogar das FBI dafür, um das dem Zuschauern zu zeigen. Was erschafft man dadurch ?!

18.07.2021

12:50 | Investinbest:    JEAN-CLAUDE JUNCKER EXKLUSIV INTERVIEW

Ein Interview der Sonderklasse ... ein absolutes MUSS.  TS

17.07.2021

14:40 | Corona Ausschuss: Sitzung 61: We'll catch you 'cause we can

Kommentar des Einsenders
Eigenartig, dass auch diese Folge auf Youtube noch nicht zensiert wurde, enthält sie doch Hammer-Aussagen zu einem geplanten Genozid an der Menschheit, z.B. auch von Peter König, einem langjährigen Mitarbeiter von Weltbank und WHO, ab 2:04:45....
Insgesamt sehr kurzweilige 6 Stunden !!

15.07.2021

12:45 | tkp: Datenschützer Zeger: 3G und „Grüner Pass“ sind grundrechtswidrig und Einstieg in Social Scoring

in einer Pressekonferenz der Initiative für evidenzbasierte Corona Info mit dem prominenten Datenschützer Hans Zeger wurde gegen die 3G-Regelungen als massive Verletzung von Grundrechten und Datenschutzgesetzen kritisiert. Vorgestellt wurde auch das Volksbegehren gegen die Corona Willkür in Österreich, wie es sie nur in wenigen anderen Ländern gibt.

Aber, aber, es dient doch alles nur unserer Sicherheit, Gesundheit..... so wie das digitale Zentralbankengeld etc. Willkommen in der Sklaverei. HP

14.07.2021

14:36 | Gunnar Kaiser:  Bleiben Sie gesund! - Die Medikalisierung des Lebens

,Bleiben Sie gesund!“ – Seit Beginn der immerwährenden pandemischen Lage, seit dem täglichen Drosten-Podcast und den unzähligen Pressekonferenzen des RKIs dürfte es auch der Letzte erkannt haben: die Ära, in der wir leben, ist ein medical age: das Zeitalter der Medizin. Die Medizin verkörpert fundamentale Leitgedanken unserer Kultur, hat sich zur Königin der Wissenschaften gekrönt und zu einer elementaren Institution gesellschaftlicher Kontrolle erhoben. Sie ist das neue Repositorium der Wahrheit: der Ort, an dem allumfassende und oft endgültige Urteile von scheinbar moralisch neutralen und objektiven Experten gefällt werden, im Namen der Gesundheit natürlich.

.... vielleicht entwickelt die Pharma gerade die Impfung für "Danach" ... wenn die Wirtschaft flötten geht, die Inflation zuschlägt .... dann gibts wieder einen Picks.  TS

13.07.2021

14:25 | Bild:  Grüne will weniger Autos, weil die Männersache sind

In Harburg bricht aktuell jeden Tag der Verkehr wegen zu vieler Baustellen zusammen. Autofahrer sind genervt wie selten. 
Ob die viel von diesem verkehrspolitischen Lösungsansatz der grünen Bundestagsspitzenkandidatin, Katharina Beck (39), halten: Die glaubt nämlich, „dass eine feministisch gedachte Mobilität bedeutet, die männliche Dominanz der Autos in Städten zurückzudrängen“. So steht es tatsächlich in der Ankündigung für eine Online-Diskussionsveranstaltung der Nord-Grünen.

Sind die Nord-Grüninnen schlimmer als die Süd-Grüninnen ... ab gut, zurück zum Kern der Sache.  Ich stimme der Grün*tante zu, es braucht mehr Weiblichkeit in der Mobilität, eine Vielzahl  an kräftigen Frauen .... die Lasträder mit den Damen der freien Nippelbewegung brauchen Platz.  Ich sage diese mit einem Brust-Ton der Überzeugung.
Lasst Euch nicht hängen Mädels (sonst Radfahrverbot) .... an die Pedale.  .... und jede die zuviel und zu laut lacht ... bekommt den Sattel wieder auf´s Rad geschraubt.  TS

06:39 | exxpress:  Frankreich führt Impfpflicht ein – und auch Deutschland diskutiert darüber

Der Ruf nach einem Impfzwang für bestimmte Berufsgruppen wird immer lauter. In Deutschland fordert jetzt ein Mitglied des Ethikrats eine Impfpflicht für Lehrer und Erzieher. Frankreich kündigte am Montag eine Corona-Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegekräfte an.
"Wir brauchen eine Impfpflicht für das Personal in Kitas und Schulen”, forderte jetzt Wolfram Henn, Mitglied des Deutschen Ethikrats, im Gespräch mit der “Rheinischen Post”. “Wer sich aus freier Berufswahl in eine Gruppe vulnerabler Personen hineinbegibt, trägt eben besondere berufsbezogene Verantwortung.”

Eine Mauer nach der anderen fällt und was wird am Ende bleiben?  Pflichten, Zwang und Ausgrenzung. Wie wird es werden, wenn die 25 bis 30% der Impfkritiker standhaft bleiben?
Ärztemangel, Pflegekräftemangel und Mangel in den sonstigen Betreuungsberufen?  Dann wäre der Zwang in kurzer Zeit vorbei.
Spannend auch die Vorgangsweise, wird jetzt jemand gekündigt, gibt es keine gesetzliche Basis und es besteht eine gute Chance gegen die Kündigung vor Gericht vorzugehen, doch mit einer Verordnung, fällt diese juristische Möglichkeit weg, Gesund gilt nicht mehr ... und somit sind Tür und Tor für andere Maßnahmen geöffnet. .... und da denke ich noch nicht einmal das Klima an.  TS

12.07.2021

07:19 | Leser-Kommentar zu 120721 - 1829 .... "Die Menschen mit der Maske!"

Anders ausgedrückt: "Die Einführung eines dauerhaften Intelligenztest" Im Ersten sind wir bereits mit Bravour gescheitert.

11.07.2021

18:29 | rt: Weltärztebund-Chef Montgomery: "Werden immer Masken tragen müssen"

Masken und Nachimpfungen werden der Bevölkerung auf Dauer erhalten bleiben. Das glaubt Frank Ulrich Montgomery, der Chef des Weltärztebundes. Die anstehenden Lockerungen der staatlichen Maßnahmen in Großbritannien kritisiert der Ärztefunktionär scharf.

Der Ketzer
Wir können uns eigene Verschwörungstheorien sparen, die Verbandssprechpuppen alias blitzradikalisierte Funktionäre (Riesling Definition von heute) geben ihre Version der Verschwörung bereits preis. Man bereitet uns auf Nachimpfungen & auf die Maske für immer vor. Sie schwärmen für die Segnungen der Nanotechnologie in Euphorie, weil man ihnen schmackhaft gemacht hat dass wir damit perfekt überwacht werden können und dadurch hypergläsern bis Gedanken auslesbar werden. Also sind sie genau darauf scharf. Und darauf, uns alle zu impfen, denn damit kommen sie zu ihrer Totalüberwachung. In diesem Zustand können sie uns noch besser und umfangreicher finanziell und krankheitspolitisch ausschlachten und entreichern. Sie wissen dann ja alles über uns. Kaum etwas bleibt ihnen dann geheim, weil sie auch das Internet bald völlig überwachen und noch massiver zensieren werden.

Wir brauchen keine eigenen Verschwörungstheorien, sie sagen es uns doch KLAR und DEUTLICH selbst… Boris Johnson's speech on Brexit, AI robots and chicken at the UN - YouTube Es kommen nur solche Politiker nach oben, die derartige Überwachung als Fortschritt erachten und die dumme Masse dorthin führen wollen, zur Nanozukunft. Sie chcken „ihre“ Kandidaten vorher, bspw. bei diversen Treffen der BB.

18:54 | Leser-Kommentar
Sicherlich genauso wie wir ein Bedürfnis haben, das man nicht ausschalten, umschrieben mit stillen Ördchen.
Bei solchen Aussagen besteht jedoch die merkbare Wahrscheinlichkeit, das sich das Örtchen wandelt und räumlich gesehen vielfältig wird. Vor allem wenn Mangel kommt. Und dieser ist nicht mehr weit weg ?

19:03 | Leser-Kommentar
Ich glaube jeder weiß für was dieser Name steht. Mehr muss man zu dieser Person nicht sagen außer dass es doch Gerechtigkeit auf der Welt gibt und darauf muss man nur warten :-)

Es sind die täglichen Offenbarungseide der Herrschaften, die von "Riches-Gnaden" genau in diesen Positionen sitzen! Wer sich zu derartigem Stuss hinreißen läßt und dies vielleicht auch noch selbst glaubt, kann mMn keine Ärzteschaft vertreten, diese Person braucht dringend einen Arzt! OF

10.07.2021

06:43 | ZeroHedge:   What If The Next Major Cyberattack Targeted The Internet?

In den letzten Monaten habe ich Analysen über ein geplantes Krisen-Kriegsspiel geschrieben, das vom Weltwirtschaftsforum organisiert wird und "Cyberpolygon" heißt. Die Veranstaltung findet diese Woche am 9. Juli statt und soll angeblich einen massiven Cyberangriff simulieren, der irgendwie die globale Versorgungskette unterbricht, oder zumindest die Versorgungskette mehrerer großer Volkswirtschaften stört.

Vielleicht dient dieses kleine  Planspiel auch nur dazu, die Systeme neu aufzusetzen, nach dem man einmal die Server am Boden hat?  TS

09.07.2021

08:47 | foxnews: Tucker Carlson: Government forced sterilization, what's keeping them from forcing vaccines?

We specialize in the obvious, so tonight we’d like to begin with the most obvious observation of all: force works. If you decide to make people do something — if you demand they do it and punish them if they don’t — generally they’ll do it. They’ll comply. They don’t really have a choice.

Silverado
wie immer herzerfrischend, Tucker am Morgen bringt Kummer und Sorgen. Was ist los, fragt er.

12:36 | Leser-Kommentar
"forced sterilization" und "forcing vaccines" ist für die Verbrecher an den Hebeln der Macht nur ein Kindergeburtstag. Seit ca. 50 Jahren sind
Abtreibungen "legal". Pro Jahr werden etwa 40 Mio Babies "legal" getötet. Das sind dann seit 1971 hochgrechnet 2 Mrd. getötete Babies.
Nur die legalen, die illegal Abgetriebenen sind da gar nicht mitgerechnet. Da werden sich diese Verbrecher den Schlaf rauben lassen von 10.000
Impftoten? Unwahrscheinlich. 100.000 Impftoten? Geh bitte. 1.000.000 Impftoten? Vorerkrankungen. 10.000.000 Impftoten? Gähn. 100.000.000
Impftoten? Bedauerliche Einzelfälle ......
Diesen Verbrechern geben wir bei Wahlen unsere Stimmen. Unbegreiflich!

07.07.2021

14:26 | LionMedia:  Blackout im Herbst: Schwab plant Cyber-Angriff

Leser Kommentar
Blackout im Herbst: Schwab plant Cyber-Angriff

06.07.2021

08:57 | tagesschau: Supermärkte in Schweden weiter dicht

Auch drei Tage nach dem Cyberangriff sind die meisten der rund 800 Filialen des schwedischen Supermarkt-Giganten Coop noch geschlossen. Ein Trick soll nun Einkaufen wieder möglich machen.

Der Ketzer
Ich sehe schon wieder Great Reset Gespenster. Spekulation: Die Corona-Hype bricht gerade in sich zusammen, weil viele aufgestellte Lügen aufgeflogen sind und jetzt die Impfschäden aus den Geimpften resultieren. Jetzt konzentrieren sie sich auf den Cyber War und legen die Wirtschaften der Welt lahm, um den Reset einzuleiten, den Crash vorzubereiten. Und sie testen gerade ihre Cyber War Waffen. Es ist doch verdächtig, was aktuell passiert. Das sind nie und nimmer Zufälle. Und komischerweise sind die betroffenen Branchen jene, die systemrelevant sind… Energieversorgung, medizinischer Nachschub, Transportmittel, Brennstoffversorgung!!!!!!!! Und jene, die sie nicht mögen… die Klimawandelindustrien… Energieversorger… Tankstellenketten. Und nur weil das so gut passt, waqe ich diese verrückte Spekulation. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen. Jene, die dahinter stecken. Wir bekommen einen Cyber-Lockdown. Weil der Schwindel mit Corona Impfung und Maßnahmen demnächst auffliegt. Das hier ist die Vorschau auf das Kommende, auf die nächsten Inszenierungen politischer Natur.

14:17 | Leser Kommentar
Werter Ketzer, langsam wird es etwas unübersichtlich, Fear walking XXX ? Und wenn der Crash da ist, und die viele Länder in Anarchie, Bürgerkrieg versinken. Kommen dann Flugscheiben, weisse LKW usw. ?

Aus Tiefgaragen kommen dann die Reiter der Apo. und Erzengel Michael beruft seine Reservisten ein ? Welch ein zukünftiger Tanz, dagegen ist, ich bin ein Star, holt mich raus, ein Kindergeburtstag und wenn die 500 Millionen Erdbevölkerung erreicht ist, erschallen dier Trompeten von Erzengel Gabriel und verkünden, es ist vollbracht ?!

14:30 |  Ergänzung zum Beitrag des Ketzers
 Warum gerade die Supermärkte in Schweden und warum die Pipeline in den USA?
Viele kleine Siedlungen in Schweden haben nur einen Markt, manchmal gar keinen, so dass man zum Einkaufen mit dem Auto fahren muss
zwangsläufig auch Lebensmittel daher für einen längeren Zeitraum bevorratet werden. Man denke an Knäckebrot - wegen der langen Haltbarkeit.
Mit dem Ausfall von COOP gibt es sicherlich viele Orte , die jetzt nicht überhaupt nicht mehr versorgt werden. Da kann man wunderbar studieren wie sich die Bevölkerung verhält. Ab wann wird es kritisch? Wie verhalten sich Menschen aus anderen Kulturkreisen. Gibt es Solidarität oder lassen sich die Menschen spalten.
Kommt es zu Plünderungen , Gewalt oder Bürgerkrieg?
Das Gleiche in den USA. Keine Nation der Welt ist in so hohem Masse auf das Auto und folglich auf eine funktionierende Treibstoffversorgung angewiesen wie die vereinigten Staaten.
Von daher gehe ich davon aus, dass die Szenarien so gewählt wurden, daß man mit geringem Aufwand aussagefähige Ergebnisse erhält. Und die Planer im Hintergrund werden die Resultate sorgfältig auswerten und die Auswirkungen solcher Ereignisse auf andere Staaten extrapolieren lassen.
Ausfall der Lebensmittelversorgung und Ausfall der Treibstoffversorgung haben wir jetzt gesehen. Was kommt als Nächstes?
Ich tippe auf den Ausfall der Stromversorgung, sofern die Situation in Texas im letzten Winter, nicht schon dieser Test gewesen ist.

18:23 | Die Leseratte
Ich kann den Spekulationen des Ketzers auch viel abgewinnen, in beiden Beiträgen hier und auch unter Wirtschaft. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass in den letzten Jahren bestimmte Ereignisse eigentlich immer eintraten, nachdem kurz zuvor eine entsprechende "Übung" abgehalten wurde. Es begann mit dem Klima-Hoax und nun Corona, der ultimative Angriff vor allem auf die höher entwickelten Gesellschaften und deren Wirtschaft und Finanzen. Dann jetzt die vielen "Unfälle" weltweit, das begann vor Jahren mit dem großen Rumms in China, schon vergessen, dann ein kleinerer in Beirut, hier eine Produktionsstätte, dort eine Pipeline, ein Schiff, ein stillgelegter Containerhafen, ein Blackout, eine Hitzewelle hier, eine Kältewelle dort ... schön über den Globus verteilt, trotzdem: so viele Zufälle gibts nicht. Es erinnert mich tatsächlich immer mehr an den Spruch mit der Ente.

02.07.2021

10:50 | Der Beobachter "Da verschlägt's einem die Spucke"

Hallo, habe bei den "Unbestechlichen" einen Artikel entdeckt, der mir die Spucke verschlägt. Wenn sich das bewahrheitet und stimmt, dann kommt da etwas auf uns zu, was man nur noch mit dem Wort kriminell beschreiben kann. Demnach ist der Great Reset der Kommunisten und der "sozialen Kommunisten" (Grüne), bereits weiter, als wir alle annhemen! Europa wird zu einem Gefängnis mit Fussfesseln (in diesem Fall Armfesseln) umgebaut. Zunächst zwar in England und nach kurzer Zeit ganz sicher auch überall in Europa, nachdem alle Protagonisten wieder Stein und Bein schwören werden: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!", oder "Impfpass, ist Quatsch!", oder "es wird keine Maskenpflicht geben!". Wer es jetzt noch immer nicht erkennt, dem kann wirklich niemand mehr helfen.
Ich selbst halte den Bericht durchaus für plausibel. Alles hängt also an einer "geheimen e-Mail", allerdings passt auch alles sehr gut in das Bild des Great Reset, des Herrn Schwab.
Wenn wir jetzt nicht zusammenstehen und uns gegen den globalen Kommunismus des Great Reset zur Wehr setzen, können wir uns alle gleich auch impfen lassen und unseren internationalen Sklavenpass (global nachvollziehbarer Impfpass) und einen weltweiten Barcode im Genick akzeptieren!
Irgendwer hat mal gesagt, dass wenn es quakt wie eine Ente, sich bewegt wie eine Ente und aussieht wie eine Ente, es höchst wahrscheinlich auch eine Ente ist!
Wir sollten das nicht übersehen.
Und von den Globalisierungsgegnern Trump wie Putin sehe ich auch keine weitere gegeteilige Aktion mehr. Trump lässt sich ein ums andere Mal vorführen, für dumm verkaufen, die Wahl stehlen und nun will er 2024 wieder kandidieren? Und das, nachdem er groß angekündigt hatte den Deep State und den Wahlbetrug aufzudecken?! Nein, ich denke jetzt der gehört auch zum System und spielt nur den "Blitzableiter und Zeitverzögerer".
Selbst Putin hält sich aus allem raus und lässt sein Volk gegen "Corona" impfen! Auch hier sehe ich mittlerweile keine klare Linie und ein unterschwelliges "Stillhalten".
So denke ich, hat man uns, dem Volk, Sand in die Augen gestreut, man könnte es auch "Opium fürs Volk nennen", um Ruhe und Zeit für den Umsturz zu bekommen! Es ist 10 nach Zwölf!
Linkadresse: https://dieunbestechlichen.com/2021/07/ab-mitte-juli-werden-alle-eingesperrt-ausgangssperre-und-handfesseln/ 

Sehen Sie dazu auch das Video in Europa/Grossbritannien TB

14:13 | Leser Kommentar 
Werter Beobachter, ich hege eher die Spekulation, das wir uns mind. in einer europaweiten manisch depressiven Hysterie befinden, der selbst wir, uns nicht ganz entziehen können ? Nur mal so in den Raum gestellt.

14:42 | Leser Kommentar zum Leser 1413
Verehrter Leser, ich bin mir allerdings auch nicht sicher, ob man bei diesem kriminellen Vorgehen der Regierung(en) europa-/weltweit, von einer manischen depressiven Hysterie ausgehen kann, zumal "the great reset" erklärtes Ziel der Neuen Weltordnung ist und als solche auch gut dokumentiert und bestätigt ist. Der Kommunismus hat schon immer seine Handlungsweisen auf andere "gespiegelt" und wird auch nicht sagen, dass er der Faschismus ist, sondern kommt IMMER in den Kleidern des Antifaschismus daher um seine Diktatur zu begründen!
Und ich bin mir weiter nicht sicher, ob man die vielen Impfgeschädigten als Hysterie abstempeln sollte?!
Weiter habe ich zweifel ob man einen Zwang zur Maske, zur Ausgangssperre, zum Lockdown als krankhaft bezeichnen kann?!

16:14 | Leser-Kommentar zum Kommentar von 14:42
Werter Leser, seit nunmehr wie lange machen das Völker schon mit ? Wir leben doch in einer Informationsgesellschaft, was man ohne Zweifel z.B. mit TB beweisen kann. Wo sind wir dann, bei Hirten, Hunde die bellen und hüten ? Wenn wir die These aufstellen, Eliten brauchen ein Volk und das Volk zum größten Teil mitmacht, sagen Sie mir bitte, wie man den Umstand anders benennen kann ? Oder sind Sie eher der Meinung, wenn ein krimineller ins Haus kommt, wäre es am besten, obwohl man anders Handeln könnte, sich ausrauben zu lassen bzw. alle kriminellen Befehle zu befolgen ?
Wer ist hier bitte krank, die welche einfach sagen, ich tue es weil ich es kann oder die, welche das "Kann"erlauben ?
Nur mal so angemerkt, doch ist es so, das es immer einen Schuldigen gibt, ausser man selber und schon haben wir ein forensicheres Alibi ?!

18:18 | Der Beobachter zum Kommentar von 16:14
Verehrter Leser, natürlich sind Sie im Recht, wenn Sie sagen, dass wir in einer Informationsgesellschaft leben. Doch leider sind allzu viele Menschen und Mitbürger noch nicht dort angekommen. Und ja, die Völker machen das schon viel zu lange mit und lassen sich aus Bequemlichkeit beherrschen. Daran wird auch eine Informationsgesellschaft nichts ändern, vermute ich.
Und nein, ich bin nicht der Ansicht, dass, wenn ein Krimineller ins Haus käme, ich mich dessen Diktat zu beugen hätte! Der wäre sowas von schnell "reformiert", so schnell wird der gar nicht denken können.
Aber, darum geht es eben genau nicht. Die Verbrecher sind die, denen das Haus zur "Verwaltung" anvertraut wurde und die kann man nicht eben einfach mal so "bekehren". D.h. man kann schon, aber wir dürfen nicht. Diese Verbrecher und Kriminellen müssen anders zur Rechenschaft gezogen werden. Man muss den Rechtsweg einhalten! Alles andere wäre wie eine Französische Revulotion und nicht rechtens. Darauf MUSS ich aus richtlichen Gründen bestehen, wenn Sie wissen, was ich meine.
Und so schrieb ich in meinem Antwort-Kommentar von 14:42, "Weiter habe ich zweifel ob man einen Zwang zur Maske, zur Ausgangssperre, zum Lockdown als krankhaft bezeichnen kann?!" (sic).
Damit meinte ich selbstverständlich die manisch depressive Hysterie die Sie in Ihrem Kommentar von 14:13 Uhr ins Spiel brachten. Selbstverständlich betrafen meine Zweifel nicht die Zwänge der Anordnung dieser Maßnahmen, sondern waren derart gemeint, dass gerade genau diese Anordnungen krankhaft kriminell seien!
Natürlich sitzen die Schuldigen hierbei alle auf den Regierungsbänken, aber nicht nur. Es gibt genügende Speichellecker und Vasallen, die leider solche Anordnungen fordern, befürworten und durchsetzen, wohl wissend, dass diese gesetzesfeindlich und somit nichtig sind!

10:20 | ek: Zusammenbruch der Wirtschaft - Das 3. Siegel aus dem Buch der Offenbarung / Apokalypse

In diesem Video betrachten Marc Mallett und Prof. Daniel O`Connor das dritte Siegel aus dem Buch der Offenbarung im Lichte aktueller Ereignisse. Zur Sprache kommen u.a. der Crash von Wirtschaft und Finanzsystem, das Anlegen von Notvorräten (Lebensmittel).

Das Verhalten der OPEC beim Meeting dieser Woche scheint diese Annahmen zu bestätigen! TB

01.07.2021

14:25 | report24:  Cambridge-Wissenschaftlerin propagiert „Endlösung der Menschheitsfrage“

Über große Strecken der Menschheitsgeschichte hinweg sah man Personen, welche Massenmord propagierten als Kriminelle an. Menschen die Selbst- oder Fremdverletzung im Sinne haben galten als geisteskrank und wurden bestmöglich behandelt. In der regenbogenbunten neuen Zeit ist alles anders, selbst wenn sich die Protagonisten direkt einer Sprache bedienen, wo sich den verbliebenen vernünftigen Menschen die Nackenhaare aufstellen. Um das Klima zu retten möge man doch alles unternehmen, um die Menschheit auszulöschen.

Es ist so erfrischend ... wenn sich solche Kreaturen an die Öffentlichkeit wenden und den Massenmord fordern.  Es muss so unheimlich befreiend sein ... wenn man seine kranken Gedanken der Menschheit mitteilen darf ohne gleich dafür ein eine Gummizelle gesteckt zu werden.   TS