17.08.2018

15:40 | Seegespräche: Dr. Markus Krall - Der Finanzcrash kommt 2020 - Warnung und Rettungstipps

Der Crash-Prophet und Bestseller-Autor "Der Draghi Crash" - Dr. Markus Krall brilliert bei den Münchner Wirtschaftsgesprächen. Verstehen Sie das Finanzsystem und warum und wann der Markt kollabiert. Ziehen Sie Ihre ganz persönlichen Rückschlüsse um rechtzeitig die Konsequenzen zu ziehen. Prüfen Sie die Anlageempfehlungen aus diesem Vortrag um Ihr Geld in Sicherheit zu bringen! Bitte hören Sie diesen Beitrag bis zum Schluss an. Was Sie hier, teilweise zwischen den Zeilen hören, ist wirklich beeindruckend!

08:22 | gs: Ausbreitung der Krise ins globale Finanzsystem!

Am letzten Freitag erlebte der Markt einen der schlimmsten Währungseinbrüche in der jüngsten Geschichte, nachdem es bei der Türkischen Lira zu einer regelrechten Kernschmelze kam. Die Währung befindet sich im freien Fall. Allein in der letzten Woche stürzte die Lira gegenüber dem Dollar um 21 Prozent ab. Das ist ein unglaublicher Einbruch. Denn wir sprechen nicht über dünn gehandelte Kryptowährungen, sondern um eine Landeswährung, die sich in den Geldbörsen von 80 Millionen Türken befindet.

Vielleicht was DAS sein Plan? TB

16.08.2018

09:51 | silverdoctors: Dave Janda: Protect Yourself And Your Family Now Because Even Trump Says There Will Be A Reset

Many people are talking about a reset. The reset is going to happen. it’s not just obscure financial pundits telling us the reset is coming, but very prominent people like new world order globalist Jacob Rothschild and even President Trump himself.

13.08.2018

19:37 | youtube: Microsoft CEO Just SOLD 30% of His Shares! Insider SELLING Rampant in 2018!

Microsoft CEO Satya Nadella Just SOLD almost 30% of His Shares! Insider SELLING Rampant in 2018!

19:00 | MMNews: Türkei: Der Untergang

Wenn man die Wirtschaft eines Landes nachhaltig zerstören will, dann muß man so handeln wie Erdogan. Allah wird dann auch nicht helfen. Problem: Euro-Zonen-Banken sind die größten Kreditgeber der Türkei. Es droht ein Euro-Absturz wegen Sippenhaft.

Die Krise in der Türkei hält weiter an. In dieser Situation wäre Erdogan gut beraten seine Beziehungen mit dem Iran, Russland und dem Rest des eurasischen Raumes zu vertiefen um weiteren Intrigen gegen sein Land besser begegnen zu können! IV 

Die Leseratte:

Mein heutiger Beitrag zur Türkei mal in dieser Rubrik - wegen der Auswirkungen auf die Banken und Fonds, die sich in ihrer Gier mal wieder mit Anleihen vollgesogen haben, die höchst risikoreich sind, aber - eben deshalb - eine höhere Rendite haben.

Interessant fand ich zwei Aspekte in den Kommentaren zum Artikel: Der eine erinnert an die Gefahr, dass die Türkei einen Krieg gegen Griechenland anfangen könnte, um die Grenzen in der Ägäis neu zu ziehen und sich die dortigen Bodenschätze einzuverleiben (wir erinnern uns an die verhinderten Erkundungen nördlich von Zypern!). Die Türkei könnte diese Ressourcen in der Tat dringend bauchen. Ein anderer sagt: "Aus einem Entwicklungsland einen Gottesstaat und ein osmanisches Imperium aufzubauen zu teuer." Ich würde es einfacher sagen: Es gibt keinen einzigen "Gottesstaat" auf dieser Erde, in dem die Wirtschaft so funktioniert, dass die Menschen ein gutes Auskommen haben, weil das gar nicht nicht das Ziel ist, sondern in Wahrheit völlig untergeordnet! Auch die Türkei wird sich entscheiden müssen zwischen modernem Land oder mittelalterlichem Dritte-Welt-Staat am Rockzipfel des IWF.

19:27 | Leserkommentar:

Die Türkei ist unheilbar bankrott. Spätestens Ende des Monats wird der Konkurs offiziell sein. Alles andere würde sämtlichen physikalischen als auch metaphysischen Prinzipien widersprechen. Die einzige Frage lautet: wer wird die Türken kaufen? Putin? Wr bietet am meisten und erhält Erdwahn an der Macht?

 

17:52 | mission money: TOP-Ökonom verrät: DAS löst unsere nächste Krise wirklich aus

Kommentar des Einsenders
Interessant ab Minute 13:00 die Erkenntnis über Wirtschaftszyklen die immer gelten.


15:15 | KenFM: Der drohende Kapitalkollaps und die Angst der Profiteure

An systemischen Widersprüchen knabbern nicht nur die Armen, sondern auch die Großkapitalisten. Das spiegelt sich zum einen in der Politik der Industriestaaten in ihrem Sinne wieder. Sie stampfen einst mühsam erkämpfte Errungenschaften der Arbeitenden ein, beschneiden demokratische Rechte, errichten autoritäre Regimes. Zugleich deregulieren sie die Märkte und privatisieren die öffentliche Daseinsvorsorge. Im Volksmund spricht man auch von Neoliberalismus und Globalisierung. Zum anderen lohnt ein Blick auf das Großkapital.

14:57 | SarahWestall: #Qanon, Dollar Collapse, Trump Ending the Fed

Die US-Korrespondentin
Obwohl Trump selbst zu einer Elite gehoert, ist es Teil des Planes die herrschende Elite (KM) auszuschalten um die Welt zu einem viel besseren Ort werden zu lassen. Um das zu erreichen, muss der Dollar kollabieren und die FED, eine private Organisation, aufgeloest werden.

11.08.2018

18:56 | konjunktion: “Weltpolitische Lage”: Alles nur Kabuki

Die “weltpolitische Lage” gleicht dem japanischen Theater Kabuki. Ein überzeichnetes Schauspiel, in dem die Darsteller (Kumadori) dick aufgetragene, unwirklich und maskenhaft aussehende Schminke tragen, das ehemals ein gesellschaftliches Großereignis darstellte. Auch die aktuellen “Wendungen” und Anmerkungen, dass der Iran doch aufgrund der “meisterlichen Gesprächstaktik Trumps” in die Knie gehen würde, ist in dieser Kategorie des Kabuki einzuordnen. Schon mehrfach schrieb ich davon, dass es zwar die eine oder andere rhetorische Spitze aus dem Weißen Haus gab, der man sogar in der Sache zustimmen konnte, jedoch sind diese Äußerungen nicht substanziell, wenn man es im Sinne eines möglichen Politikwechsels sieht. Das heißt, dass die globalistischen Pläne selbst von diesen Äußerungen unberührt bleiben.

08:21 | Leser-Zuschrift "Kein Crash - ZBs kaufen alles zu jeden Preis auf"

vor ein paar Jahren meinte ein Bekannter von mir, als ich ihn auf einen möglichen Zusammenbruch hinwies: 'Es wird keine Zusammenbruch geben. Die
Zentralbanken werden einfach entsprechendes Geld zur Verfügung stellen und damit ausgleichen' Gut. Ich habe das damals so stehen lassen und meine Zweifel für mich behalten. ABER! Heute sah ich folgendes Video von ITM-Trading und da kommt genau dieses Thema zur Sprache, nämlich daß die Zentralbanken im Falle eines Crash' alle Assets mit dem von ihnen selbst gedruckten Geld aufkaufen werden könnten und dann am Ende im Gesamtbesitz aller Vermögenswerte sein könnten.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=nK-zDPX_zaQ  Die entscheidende Sequenz: ca. Min: 20:00

Und wer wird am Ende des Tages den ZBs seine Echtvermögenswerte gegen "funny-Money" überlassen. Je tiefer das Währungsschiff sinkt, desto höher wird das Misstrauen und dann können die Geldfälscher drucken, was sie wollen. Es wird keiner annehmen! TB


11:02 | Leser-Kommentar zu Rothschild von gestern

Im Rahmen einer Rede vor dem CFR (Council on Foreign Relations) Montreal im April 2010, warnte Zbigniew Brzeziński († 26. Mai 2017) vor einem "globalen politischen Erwachen" der Menschheit in Kombination mit Machtkämpfen in der sog "Elite", welches die Etablierung einer Ein-Welt-Regierung verhindern könnte. Kern der 'Neuen Weltordnung' (New World Order) ist eine Ein-Welt-Regierung. Als etabliert wurde die NWO von deren Machern bislang nicht ausgerufen, was diese Etwasse sicher lieber schon gestern als heute getan hätten. Insofern gibt's kein NWO-Beginndatum und somit auch keine NWO die "At Risk" sein könnte.
CFR Meeting - Zbigniew Brzezinski Fears The Global Awakening https:// youtube.com/watch?v=qawPPSxbrYw 

10.08.2018

12:54 | watergate.tv: Rothschild warnt: Das müssen Sie wissen

Rothschild warnt vor Ende des globalen Finanzsystems. Dabei warnt der Mann vor dem Ende des globalen Finanzsystems, so wie wir es seit dem Zweiten Weltkrieg kennengelernt haben. Er begründet dies mit dem Handelskrieg, wie er zwischen den USA und China stattfindet sowie die „Krise der Eurozone“, berichtet rt.deutsch.

19:31 | x22: Rothschild Just Revealed The Plan And Placed The Blame! TB

15:29 | Leser-Kommentare
(1) Gerhard Breunig: Auf den Systemabsturz habe ich fast 14 Jahre gewartet. Inzwischen glaube ich nicht mehr, dass etwas bricht, weil ich verstanden habe, wie alles wirklich funktioniert und angelegt ist. Wenn Banken angeblich pleite gehen, wird lediglich abkassiert. Eine Show für die Galerie, nicht mehr und nicht weniger. Es könnte allerdings sein, dass diesem "Baron" dank Donald Trump so langsam die Felle davon schwimmen. Weshalb aber sollte sein fiktives System auseinander fliegen?
Wegen einem Handelskrieg? Wegen des EU Zerfalls? Blödsinn. Nur weil Trump die FED an die Kandare nimmt, wird das System auch nicht brechen. Da wechselt nur der Treuhänder und wer das letztendlich ist, kann uns doch egal sein. Wenn das System irgendwann bricht, dann wird das absichtlich herbeigeführt. Ich denke deshalb eher, der "Baron" bereitet uns auf die nächste große Umverteilungsaktion in seine großen Taschen vor.

(2) seine Lordschaft, dieser Rothschild, warnt vor dem Ende des globalen Finanzsystems. So so. Ist da vielleicht jemand nervös? Hat der Alte das Höschen voll, daß ihm das auf Betrug basierende Finanzsystem, das seiner Clique ein leistungsloses, unverschämt hohes Vermögen einbrachte, den Bach runtergeht? Irgendwann hat jeder Beschiss eine Ende, und eben auch das 1913 mit dem Federal Reserve Act begründete Fiatgeldsystem.

(3) Bambusrohr: Jedes Finanzsystem benötigt ein Rechtssystem, auf dem es gründet. Jedes Rechtssystem wiederum benötigt einen durch Grenzen fest gelegten Geltungsbereich. Mit dem Wegfall aller Grenzen und Maßstäbe wird das eigene Revier, sein geltendes Rechtssystem und somit auch das dazu gehörige Finanzsystem Stück für Stück verschwinden. Der eigentliche Zusammenbruch wird der Bruch der Gesellschaft sein, wenn sie in die (geplante) Anarchie zerfällt und höchst wahrscheinlich Seuchen das Leben beherrschen werden und nicht mehr das (angloamerikanische) Kapital. Ein Zusammenbruch des Finanzsystems wird dann nicht die Ursache sein, sondern lediglich eine von vielen Begleiterscheinungen. Nicht von ungefähr basteln einige Staaten bereits an alternativen Finanzsystemen, um diesem Teufelskreislauf zu entgehen. Die EU hat bei ihrer Entstehung die europäischen Völker über ein einheitliches Währungssystem verbunden, ohne jedoch die vielen kulturellen Unterschiede mit ein zu beziehen. So ist man es gewohnt, die EU nur über einen gemeinsamen Finanzhaushalt wahr zu nehmen und anhand diesem einen Fortschritt oder Zusammenbruchder EU abzulesen, was jedoch überhaupt nichts über die Gesamtsituation der EU aussagt, sondern lediglich einen Indikator darstellt. Der Zusammenbruch findet in den Familien, den Schulen und auf den Straßen statt und viel später erst im Finanzsystem. Von daher sollte man die Probleme der EU nicht immer nur aus finanzieller Sicht sehen, denn sie lassen sich so nicht erklären. Es erwirkt den Anschein, als werden die EU-Finanzen medial zum Hype hoch sterilisiert, um Angst zu erzeugen, damit ja niemand auf die wirklich wichtigen Probleme eingeht. Und solange die Kugel im Casino weiter rollt, kann gesetzt und gewonnen/verloren werden, wobei der Sieger (Falschspieler) bereits vorher fest steht. Bis eines Tages schließlich keine Gesellschaft mehr da sein wird und das Casino mangels Kundschaft für immer geschlossen werden muss.

01.08.2018

19:36 | Experte warnt: Aktiencrash gegen Gold um 98% voraus!

Diese Erholung des Aktienmarktes seit nun 19 Jahren ist aber weniger einer guten wirtschaftlichen Entwicklung oder positiven Ertragszahlen der Firmen geschuldet, als vielmehr den virtuellen „Druckmaschinen“, die die Geldmenge durch Fiat-Money massiv nach oben gepusht haben. Würde man diese Kurve um diesen Faktor bereinigen, so Egon von Greyerz, rutschten die Aktien in einer langen Abwärtsbewegung talwärts. Dieser Trend, so Herr Greyerz, wird sich weiter fortsetzen. In dem Moment, wo das beschriebene, für Aktien günstige finanzielle und wirtschaftliche Umfeld kippt, würde der Abwärtstrend in einen steilen Absturz übergehen.

Wir warten weiterhin auf den Crash - aber wie hier nachgewiesen wird, wird das kein Warten auf Godot werden! IV 

15:25 | gc: Here’s Where the Next Crisis Starts

The mother of all credit crises is coming to China with over a quarter-trillion dollars owed by insolvent banks and state-owned enterprises, not to mention off-the-books liabilities of provincial governments, wealth management products and developers of white elephant infrastructure projects.

28.07.2018

13:00 | Florian Homm: Darum platzt bald die Immobilienblase - 3 wichtige Alarmsignale!

Florian Homm, Deutschlands bekanntester Ex-Hedgefonds-Manager - einst Dollar-Milliardär -, äussert sich zu den klaren Anzeichen, dass die Immobilienblase platzt.

Homm über die Anzeichen für das Platzen der Immobilienblase. Anschauen! IV 

 

09:04 | Epic Economist: Economic Collapse Confirmed! China 'Weaponize' Yuan For Dollar Collapse

The most incredible video of the imminent economic collapse and a major stock market crash. Can we avoid the global economic collapse during this trade war between the two largest economies on the entire planet? We have never seen anything like this happen in the modern age, and this is creating a tremendous amount of uncertainty for the financial markets. China has been stealing our intellectual property, manipulating currency rates and slapping high tariffs on American goods.

26.07.2018

08:52 | gs: Michael Pento: "Der kommende Crash wird schlimmer als 2000 und 2008"

Michael Pento, Vermögensverwalter und Autor des Buches "The Coming Bond Market Collapse" ist in dieser Woche für unseren Podcast zu Gast und erklärt, warum er davon ausgeht, dass die Welt auf ein wirtschaftliches Chaos und einen heftigen Börsencrash zusteuert. Die sich abzeichnende Umkehr der Zinsstrukturkurve in den USA betrachtet er als zuverlässigen Indikator für den Beginn einer Rezession noch in diesem Herbst.

24.07.2018

12:52 | n8wächter: Der Rettung der Welt einen Sinn geben

Am 25. Juni 2018 wurde der Film “Q – The Plan To Save The World“ von Joe Masepoes veröffentlicht und erregte einiges an Aufsehen in den Sozialen Medien unter den englischsprachigen Aluhutträgern. Eine eingedeutschte Version des Masepoes-Films wurde unlängst von “WAK“ auf bitchute.com hochgeladen und hier vorgestellt.

22.07.2018

10:12 | greghuner: Egon von Greyerz - All Hell Will Break Loose With Record Risk

Financial and precious metals expert Egon von Greyerz (EvG) vaults gold for clients at two secret locations on two continents. EvG is sounding the alarm about record breaking global risk and warns, “With this risk, people have to take insurance. This business is not a business, it is a passion, and I have a passion to help the few people that see the risks. . . . I think your best wealth preservation will be gold.”

20.07.2018

19:38 | x22: This Is How The Central Banks Are Covering Up The Next Collapse

Seit der Lagarde-Rede vom 30.09.2017 an der Bank of England mehr als denkbar! TB

08:55 | gs: Die USA sind total pleite

Das ist die Geschichte von Debitor, einem neugeborenen US-amerikanischen Baby. Zur Welt gebracht wurde Debitor gerade in der größten Wirtschaftsnation der Welt, ein Land voller Versprechungen und Möglichkeiten. Das erzählen ihm seine Eltern. Doch ohne es selbst zu wissen, beginnt Debitors Start ins Leben schlecht. Denn Debitors Eltern haben ihm nicht gesagt (weil sie es selbst nicht besser wissen), dass er sein Leben mit einer erdrückenden Schuldenlast beginnt, die sich im Verlauf seines Lebens noch vervielfachen wird.

19.07.2018

07:29 | gs: Doug Casey: "Wir steuern auf einen katastrophalen Crash zu"

Im folgenden Interview spricht Doug Casey, der Vorsitzende des Investmentunternehmens Casey Research, mit Maurice Jackson von ProvenAndProbable.com über seine Anlagephilosophie, die Edelmetalle, die aktuelle Marktlage und die Sektoren, in die er heute investiert.

... täglich grüßt das Murmeltier. HP

17.07.2018

10:35 | greghunter: Dave Janda – Donald Trump Will Preside Over Reset and Bankruptcy

Radio host Dr. Dave Janda says the debt based financial system is headed for a reset. Janda says the reset will not only reset the debt but clear out corruption and “restore the rule of law.” Janda also says, “I have political sources that have said a reset will occur. I do not have a time frame for the reset . . . . I believe Donald Trump will preside over the largest bankruptcy in history, and that is why he’s there. I also believe that this reset will involve an escalation in the price of gold and silver, and the manipulation will be terminated.”

15.07.2018

12:32 | EpicEconomist: 10 Signs Of The Collapse! Prepare For The Imminent Economic Collapse 2018

Shocking video of the coming Economic Collapse and the next Great Depression. There have not been so many trouble signs for the global economy in a past few months. Analysts are sounding the alarm about junk bond defaults, the smart money is getting out of stocks at an astounding rate, mortgage rates are absolutely skyrocketing, and Europe is heading to a full blown economic meltdown.

09:40 | Nomi Prins: Financial Collapse - Analysis Of US Economy - Wall Street - Banks - Fed - Documentary

14.07.2018

09:42 | gs: Hier beginnt die nächste Krise

Aktuell brauen sich so viele Krisen zusammen, dass es schwierig ist, einen Überblick zu behalten. Die Mutter aller Kreditkrisen kommt nach China mit mehr als einer Viertel Billionen Dollar, das dem Land insolvente Banken und staatliche Unternehmen schuldig sind, nicht zu vergessen die außerbilanziellen Verbindlichkeiten von Provinz-Regierungen, Vermögensverwaltungsprodukte und Entwicklern von nutzlosen Infrastrukturprojekten.

11.07.2018

10:47 | mm: Martin Hüfner: Handelskrieg? Na und! Das müssen wir wirklich fürchten

Donald Trump führt Handelskrieg gegen Europa und China: Zölle hat er erhoben auf Stahl und Aluminium! Und jetzt droht er der deutsche Autoindustrie. Sind Daimler und BMW in Gefahr? Mit der Abwertung des Dollar könnte er vor den Zwischenwahlen in den USA noch den Währungskrieg verschärfen. Droht jetzt ein Börsencrash? Was der Handelskrieg für Auswirkungen hat und was er für DEIN Geld bedeutet, erklärt Volkswirt Martin Hüfner im Interview mit Mission Money.

13:02 | dazu diametral stehend: The Economy Just Hit The Wall, Everything Is About To Change! TB

09:46 | MMNews: Dirk Müller: Crash-Gefahr groß, Gold als Rettung

Im Gespräch mit pro aurum TV mahnt Dirk Müller, Investment-Experte und Buchautor, zu Besonnenheit: „Die Crashgefahren sind sehr groß“, stellt Müller gegenüber pro aurum TV. Er befürchtet, dass die anhaltend steigenden Zinsen den Börsenboom beenden werden: „Wir haben die Risiken der letzten Jahre seit 2008 keinesfalls beseitigt“, bekräftigt Dirk Müller.

10.07.2018

17:20 | sputnik: Economic Doomsday? Why Soros is Betting Against Trump's Recovery Plan

The US economy is by no means facing a "doomsday," Wall Street analyst Charles Ortel told Sputnik, commenting on the reports about the steadily increasing US national debt and trade deficit. According to the analyst, the system could be fixed and President Donald Trump knows how to do it.

09.07.2018

19:41 | faz: Europa will den Waffensumpf im Westbalkan trockenlegen

Der vergangene Mittwoch war ein ganz normaler Tag auf dem Westbalkan, ein ganz normaler gewalttätiger Tag: In Prishtina, der Hauptstadt des Kosovos, überfielen Unbekannte mit automatischen Waffen den Benutzer eines Geldautomaten. In Podujeva/Besiana im Norden des Landes schoss ein Mann während eines Familienstreits um sich. In Skopje, der Hauptstadt Mazedoniens, schlug eine Gewehrkugel im Haus eines Opfers ein. In Belgrad, der Hauptstadt Serbiens, starb ein Vierzigjähriger nach der Explosion einer Handgranate.

Nicht nur über diese Gegend gelangen Waffen nach Europa. Regelmäßig werden Waffenlieferungen abgefangen, die für den kommenden Krieg in Europa bestimmt sind. Die Armee hat man schon importiert, jetzt werden die Krieger nur noch ausgerüstet. Gute Nacht Europa! KO

 

15:20 | goldcore: Italy €2.4 Trillion Debt To Create Eurozone Contagion and Global Debt Crisis?

– Italy is EU’s ticking timebomb as debt nears €2.4 trillion
– Italy’s GDP is just €1.85 trillion; National debt is 132% of economy
– Italy is politically dysfunctional at best of times; Now has populist left / right wing government
– National debt owed to other EU nations alone is 25% of its GDP
– Italy’s debt threatens global GDP; May wipe 0.4% off global GDP

06.07.2018

19:17 | Amplex: What You're About to Hear Will Truly Anger You!

Nicht die  exakt richtige Rubrik, fand aber keine bessere! TB

12:56 | mannikosblog: Bevölkerung von Seine-Saint-Denis im Norden von Paris besteht zu 20% aus illegalen Migranten

Ein Parlamentsbericht in Frankreich kam zu dem Ergebnis, dass im Banlieue nördlich von Paris inzwischen jeder fünfte Einwohner ein illegaler Migrant ist. Offiziell hat die Agglomeration knapp 1,6 Millionen Einwohner, mit den Illegalen kommt sie nahe an die 2 Millionen. Dadurch wird nicht nur die öffentliche Infrastruktur überlastet, sondern es entstehen auch massive soziale Spannungen.

Willkommen in Europa! Wie es aussieht, ist Frankreich nicht mehr zu retten. KO

 

09:06 | gs: Unerfüllbare Versprechen

".... Noch schlimmer ist, dass ganze Generation ihre Rente in der Annahme geplant haben, dass die Regierung ihre Versprechen hält. Wenn diese Erwartungen nicht erfüllt werden, dann wird das wahrhaftig katastrophale Folgen für den Lebensstil dieser Menschen haben."

05.07.2018

18:58 | mission money: TOP-Ökonom verrät: DAS löst unsere nächste Krise wirklich aus

WM verspielt, Regierung in der Krise, die Wirtschaft schwächelt: Steht Deutschland schon am Abgrund? Und droht jetzt auch noch ein Börsencrash? Wir haben bei Deutschlands Top-Ökonom nachgefragt. Bei uns im Interview: Clemens Fuest, Chef des Münchner ifo-Instituts. Der Volkswirt ist Nachfolger des legendären Hans-Werner Sinn und führt das FAZ-Ökonomenranking an. Im Gespräch verrät er, welche Politik die nächste Krise auslösen könnte und warum der nächste Abschwung besonders bitter werden könnte ...

04.07.2018

12:21 | pravda: “Es wird einen Finanzcrash und Bürgerkrieg geben … und Trump wird dafür beschuldigt” 

Doug “Uncola” Lynn schrieb auf TheTollOnline.com: Ich bin der Meinung, dass viele heutzutage das “Kind mit dem Bade ausschütten”, wenn sie behaupten, dass das konservative gegen das liberale (rechts vs. links) Konstrukt vorgetäuscht oder ein Schwindel ist.

Die Konservativen haben politisch an Boden verloren, weil sie die moralischen Prämissen der politischen Linken akzeptiert haben. Liberale greifen jedoch auf Täuschung zurück, um ihre wahren Motive zu verbergen, während sie gleichzeitig Konservative mithilfe konservativer Werte erpressen.

08:36 | gs: Die kommende Schuldenkrise wird jeden treffen

Letzte Woche schloss der Dow Jones etwa 7,5% unter seinem letzten Allzeithoch und ich habe mich gefragt, welche Linie er im Bear's Eye View (BEV) Chart als nächstes erreicht - die -5-%-Linie oder die -10-%-Linie. Fünf Handelstage später scheint die Linie bei 10% unter dem letzten Rekordstand der nächste Schritt zu sein. Und was wird darauf wohl folgen?

03.07.2018

14:30 | zero-h: The Global Economy Is Running Out Of Its Most Valuable Resource

The current state of the financial markets and the global economy depends on one single resource that nobody, even such renowned economists as Paul Krugman or Robert J. Shiller and dissenters like Max Keiser and Jim Rickards, dares to talk about. In private discussions central bank managers told us that they were aware that none of the existing economic theories and models fit this new situation.

01.07.2018

10:41 | Ernst Wolff: Die Welt am Rande des Finanzabgrundes - Vortrag und Dialog

Welche Hintergründe und Drahtzieher stecken hinter dem Finanzsystem. Welche Gefahren liegen vor uns. Der Deep State wird genauso behandelt, wie die Ideen den Menschen gefügig und abhängig zu machen. Ein Vortrag für Insider und Menschen die sich vieles in unserer Gesellschaft gar nicht vorstellen können und als Verschwörungstheorie abtun. Ernst Wolff ist wieder sehr exakt und liefert auch Quellen.

Ich habe Wolff persönlich kennengelernt und musste zu meienr Überraschung feststellen: dieser Mann kann auch sehr sehr lustig! TB