20.10.2021

08:26 | gs: China, Treiber des Zusammenbruchs & globale Spannungen steigen

"... Am 23. Oktober endet die "Gnadenfrist" für den ersten Zahlungsausfall von Evergrande. Jetzt droht die Insolvenz. Hinzu kommen schwächer als erwartete Wirtschaftszahlen aus China, aber was sind Zahlen aus China schon wert? Nachdem China in den letzten Jahren zur Hauptquelle für Magnesium wurde, rächt sich das jetzt und gefährdet die Metall- und Automobilindustrie in Deutschland. Die Welt steht vor einer "Alles-Knappheit", denn plötzlich tauchen überall Probleme auf. Das "Neue Normal" wird nur die oberen 0,1% ungeschoren lassen. "

Interessantes 10 Min.-Video! Schnallen Sie sich an. HP

18.10.2021

17:13 | mannheimer: PAUKENSCHLAG – Studie bestätigt: Kein Virus nötig, um an SARS-CoV-2 zu erkranken – mRNA-Impfung führt zu Covid!

Eine absolut bahnbrechende Peer-Review-Studie, die nota bene in einem Artikel der Frankfurter Rundschau aufgegriffen wurde, bestätigt, dass KEIN VIRUS notwendig ist, um an SARS-CoV-2 zu erkranken. Wenn das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, können theoretisch alle Menschen, die die mRNA-Spritze erhalten haben, an SARS-CoV-2 erkranken. Nun hat selbst die ARD in einem verblüffend ehrlichen Bericht bestätigt, dass die „Corona-Pandemie“ keine Übersterblichkeit verursacht. Das ist exakt jener Befund, den ich hier seit einem Jahr und mit jeweils aktuellen Zahlen aus dem Bundesamt für Statistik immer wiederhole: Keine Übersterblichkeit durch die sog. „Corona-Pandemie“.

Die entsprechenden Fachmeinungen dazu zitieren wir hier seit Monaten und offensichtlich hat die ARD in ihrem Meinungsschwenk endlich die Aluhutträger-Recherchen angesehen bzgl. Übersterblichkeit!? btw. Es gab in einigen Ländern und Altersgruppen eine Übersterblichkeit, die aber offensichtlich andere Gründe hatte als C.!? Zb. durch fehlende Versorgung wegen dem abgezogenen Fachpersonal aus Heimen und Kliniken, Suizide, etc..!? Verweisen seit Impfbeginn auf den Umstand, dass es jetzt erst richtig knusprig werden könnte.. Mal sehen... OF

13:30 | hs:  Viele Pflegekräfte am Uniklinikum in Marburg schmeißen hin

Die Uniklinik in Marburg wird derzeit von einer Kündigungswelle eingeholt. Auf einer Station warfen 15 von 16 Pflegekräften auf einmal hin - wegen schlechter Arbeitsbedingungen. Die Klinikleitung beschwichtigt. "Ich habe jetzt schon Kopfschmerzen, wenn ich an meinen Dienst morgen denke", sagt Julia Franke*. Seit 2018 ist sie Pflegerin am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM). Aber vielleicht nicht mehr lange.

Leserkommentar
Funktioniert das Framing nicht mehr? Haben die Pflegekräfte die Schnauze voll davon, dass ihnen die Alten unter den Händen wegsterben, nachdem sie geimpft wurden, auf Befehlt der Vollstrecker der Covid-Politik, auf Befehl der Klinikleitungen, die nichts hinterfragen und die am liebsten sterile und keimfreie Patienten wünschen und darob jedes Maß (an Gerechtigkeit und Menschlichkeit) verloren haben? Alte zu pflegen mit den Masken und deren Leiden unter den Covid-Massnahmen mit ansehen zu müssen, das überfordert diese Frontschweine. Sie verstehen die Alten nicht mehr und diese die Pfleger nicht mehr, wegen dem üblen Maullappen, der als Schallwellen-Dämpfung wirkt und die Atmung erschwert, Demenz fördert. Befehlen ist leicht, das alles auszuhalten, schwer. Die Stimmung in den Altenheimen – gedämpft, vernichtet. Nach 2 Jahren Lockdown, Maske, Angst und Drohungen hat das Personal nun die Schnauze voll. So macht Arbeit wirklich keinen Spaß und dann noch der Zwang zur Todesspritze. Es reicht! Und noch was: Es wird jetzt nicht mehr alles geglaubt, was die Regimetrompeten (Mainstream) an erlogenem und erstunkenem Müll aussenden. Deren Legenden und die Realität passen nicht mehr zusammen.

18:09 | Die US-Korrepondentin zum Leserkommentar
Bravo!!!!!!

17.10.2021

19:22 | Leser-Zuschrift: Pflege- und Krankenhauspersonal für Aufklärung, Situationsbericht Australien

Hallo, an euch alle in meiner alten Heimat! Habe schon lange diesen Kanal verfolgt. Tolle Berichte!

Ich bin durch Heirat vor 27 Jahren ausgewandert. Heute berichte ich erstmalig aus dem Covid Gefängnis Melbourne, Australien. Kam im März 2020 noch rechtzeitig von meiner Deutschland Reise zurück und konnte die Hotel Quarantäne umgehen.
Ich bin Hebamme (auch ausgebildete Krankenschwester) und arbeite in der Stillberatung (Stillambulanz) in einer großen Frauenklinik mit 6000 Geburten im Jahr. Unser Team besteht aus 10 Lactation Consultants und ich bin mitverantwortlich für die Weiterbildungen von Personal und Fortbildungen für Medizin Studenten und Hebammen Studenten...im Bereich Laktation. Unsere sog „outpatient Clinic“ oder Stillambulanz, in der wir 8-9 Mütter mit Babies und Partner täglich gesehen haben, ist seit März 2020 geschlossen, mit wenigen Ausnahmen. Alles läuft über Video Consulting oder hier wird es „telehealth“ genannt. Zwei Lactation Consultants arbeiten täglich auf den Wochen Stationen und eine in der Frühgeborenen Abteilung mit 74 Betten. Die Weiterbildungen sind wie überall auch über Zoom.

Frauen werden sehr früh entlassen. Die Mütter bekommen 1-2 Hausbesuche von einer im Krankenhaus angestellten Nachsorge Hebamme. Diese Besuche dürfen nur 15 Minuten in voller Schutzkleidung dauern. Alles andere erledigt die Hebamme auf IPad im Auto vor der Tür der Familie.
Wir sind im 6. lockdown hier in Melbourne & haben Ausgangssperre ab 21.00 und dürfen uns mittlerweile 15km vom Haus entfernen (waren anfänglich 5km, dann 10km für eine Stunde).
Die Kortison (Stress Hormone) Ausschüttungen dieser Familien, die zuhause sitzen mit wenig Familien Unterstützung, da die Grenzen alle geschlossen sind, muß schlimm sein. Die Ängste der Familien ist das Virus! Migranten Familien haben 0 Chance ihre Familien nach Australien zu bekommen. Die Covid Situation war hier nie so schlimm, wie in Europa. Die Regierung hatte im März 2021 beschlossen bis September auf 80% Vollimpfung zu kommen. Aber die Australier haben nicht so darauf angesprochen.
Trotz aller Reklame! Dann folgte ein Ausbruch in Sydney & Schließung von Grenzen und Beschluss Zwangsimpfungen durchzuziehen für bestimmte Berufsgruppen und Schüler und dann eine Wieder- Eröffnung des Landes anzustreben.
Eine ehemalige Kollegin lebte in Neusüdwales, an der Grenze zu Queensland, wo sie arbeitet. Sie mußte innerhalb von 24 Std umziehen, da sie ungeimpft nicht mehr über die Grenze zu ihrer Arbeit gekommen wäre.
Seit gestern bin ich mit ca 15 Kolleginnen in meiner Klinik suspendiert worden. Uns werden nun disziplinäre Verfahren angedroht, weil wir diese Injektion ablehnen. Das ist überall in Melbourne und im Staat Victoria passiert. Davor auch in Sydney. Dafür hat man 2000 irische und englische Krankenpfleger und Hebammen importiert, die den absoluten Personalmangel ausgleichen sollen. Unsere Gewerkschaft hat uns komplett im Stich gelassen. Aber inzwischen gibt es eine Pro-Choice neue Gewerkschaft, die sich vor neuen Mitgliedern kaum retten kann.
Dieses Mandat zur Zwangsimpfung betrifft Altenpflege, Krankenpflege, Geburtshilfe, Polizei, Bauarbeiter, Handwerker und Lehrer. Leider wurde auch meine Freiwillige Arbeit in wildlife rescue miteinbezogen, sodass Wildliferescue nur noch nach 2facher Impfung erlaubt ist. D.h. - dass erfahrene rescue people abtreten mussten, da sie diese zwangsimpfung ablehnen.
Wir haben eine gesetzliche Behörde, AHPRA (Australian Health Practitioner Regulation Agency), die haben uns zum Schweigen verdonnert. Niemand darf etwas gegen Covid Impfung sagen, sonst verliert man “License to Practice”
Als private Stillberaterin darf ich im Moment auch nicht mehr arbeiten, abgehen von Zoom-Beratung. Es gibt einige Anwaltskanzleien, die versuchen gegen den Verstoß der Konstitution zu klagen, aber durch den immer wieder verlängerten Ausnahmezustand, schreitet Australien immer mehr in ein totalitäres Regime. Außerdem gibt es viel Fundraising für diese angestrebten Rechtsstreitigkeiten.
Pflege- und Krankenhauspersonal für Aufklärung, [17.10.21 16:00]
Meine Freunde und Familie haben mich immer beneidet, nun versuchen die Menschen Australien zu verlassen, zumindest, die, die sich im Bilde sind. Leider hat diese Covid-Situation auch zur Distanzierung von Freunden und Familie geführt. Dafür gibt es auch neue Kontakte. Bald etwas mehr von downunder 🦘Unser Slogan hier, auch auf IG #reclaimtheline #holdtheline

Danke für den Zustandsbericht! Dass in Australien gesundheitspolitisch immer sehr strenge Regeln galten ist bekannt! Aber das was da jetzt abläuft, kann nur als großes "Experiment" oder gnandenloser Terror gegen die eigene Bevölkerung bezeichnet werden...!? Unverständlich, wer oder was diese Politiker reitet!? OF

15.10.2021

19:36 | Die US-Korrespondentin: Frankenstein Utopia: : Graphen auf Toast, Kleidung und Karton hat leckeres Potenzial!

https://www.youtube.com/watch?v=oaaHLu77pQc
Wissenschaftler der Rice University, die laserinduziertes Graphen (LIG) eingeführt haben, haben ihre Technik verbessert, um eine neue Klasse essbarer Elektronik herzustellen. Das Rice-Labor des Chemikers James Tour, das einst Girl Scout-Kekse in Graphen verwandelte, untersucht Möglichkeiten, mit einem Laser Graphenmuster auf Lebensmittel und andere Materialien zu schreiben. Der Prozess ist eine Erweiterung der Behauptung des Tour-Labors, dass alles mit dem richtigen Kohlenstoffgehalt in Graphen umgewandelt werden kann. In den letzten Jahren hat das Labor seine Methode zur Herstellung von Graphenschaum unter Verwendung eines kommerziellen Lasers entwickelt und erweitert, um die obere Schicht einer kostengünstigen Polymerfolie zu transformieren.

Wir haben unlängst Beiträge über die intern. Graphen-Kongresse gebracht und wie das Material mit Wunderpotenzial gepriesen wurde... Aber ohne ein Fortschrittsverweigerer sein zu wollen: Solche Geschichten erdenkt man sich mit a) wenn zuviel Geld am Tisch liegt oder b) sie wissen nicht mehr was sie tun (sollen), c) Leben und Natur sind partiell wertlos geworden!? Hoffentlich kracht es bald so richtig. OF

14.10.2021

06:26 | Welt:  „Preisanstieg und Versorgungssicherheit beim Gas besorgniserregend“

Die Angst geht um vor Engpässen bei Gas zum Heizen und vor steigenden Preisen. Die Gasimporteure haben die Speicher im Sommer nicht ausreichend gefüllt. Die Bundesregierung will in die Lagerhaltung der Unternehmen nicht eingereifen – die FDP fordert einen Kurswechsel. Die Preise sind hoch und die Speicher längst nicht so voll wie sonst vor Beginn der Heizperiode. In Deutschland wächst die Furcht für Gas-Engpässen – vor kalten Wohnungen und explodierenden Tarifen. „Der Preisanstieg beim Gas ist besorgniserregend. Die Großhandelspreise für Gas haben sich in den vergangenen zwölf Monaten verdreifacht. Es ist auch für Privatkunden im kommenden Jahr mit weiteren, deutlichen Preissteigerungen zu rechnen“

Folgt man jetzt der Logik der EU und Deutschland .. und man kommt auf das Thema Russland, dann ist es ungefähr so als würde man in einem Krieg, die Munition und den Nachschub beim Feind bestellen und auf die Lieferung angewiesen sein. 
Wieso kommt kein Gas aus Russland? Wieso kommt dieses Problem jetzt, da es kalt wird und wieso wurde hier nicht schon im Sommer darauf geachtet?  
Der Mangel wird in der Welt so erklärt, die Konjunktur ist wieder angelaufen, nach der Corona-Krise und deshalb kommt es zu einem gesteigerten Gasbedarf, also ableitende zu genau dem Bedarf, den wir vor der "Krise" hatten .... und da hatte man keine Versorgungsschwierigkeiten.  TS

13.10.2021

09:26 | zeitpunkt: Die Arbeiter in den globalen Lieferketten warnen vor einem «Systemkollaps»

Die drohende Versorgungskrise kommt langsam im Mainstream an. In einem offenen Brief an die Staatsoberhäupter, die an der Generalversammlung der Vereinten Nationen teilnehmen, haben die Internationale Schifffahrtskammer (ICS) und andere Industriegruppen am Mittwoch vor einem «Zusammenbruch des globalen Transportsystems» gewarnt, wenn die Regierungen nicht die Bewegungsfreiheit für Transportarbeiter wiederherstellen und ihnen Vorrang bei der Versorgung mit von der Weltgesundheitsorganisation anerkannten Impfstoffen einräumen.

12.10.2021

17:05 | twitter: World health organisation has released digital vaccine certificate that is blockchain based and connected to crypto currency.

Die nächste Spielebene der gekauften und korrupten 3-Buchstabenorganisationen!? BigTech gemeinsam mit der WHO hat den GrünPass initiiert und über den IWF, Weltbank und die Zentralbanken soll jetzt offenbar das Crypto-Bürgergeld installiert werden!? Die nationalen Verknüpfungen tun dann das ihre, wenn alle Bürgerdaten an das System gekoppelt sind... Total Control! Aber für die Rechnung braucht's immer zwei - den Wirt und den Gast, und der zeigt immer stärker dem Wirt den Stinkefinger! OF

18:25 | Monaco
zeig ich den Stinkefinger viel zu forsch,
wächst mir zur Straf´ ein fetter Oasch

Spinnweben tun ihn umgeben
will immer noch am Sessel kleben

das Volk wird immer saurer,
pünktlich wie ein Maurer.....

11.10.2021

19:41 | RT: Brasiliens Präsident darf nicht ins Fußballstadion – weil er ungeimpft ist

Das Fußballspiel gegen Grêmio Porto Alegre war das erste des FC Santos, bei dem seit Beginn der Coronakrise wieder Zuschauer zugelassen wurden. Der FC Santos, achtmaliger brasilianischer Meister, bestand jedoch darauf, nur geimpften Personen oder solchen mit einem negativen PCR-Test den Zutritt zu gestatten. ...Bolsonaro, der sich nicht impfen lassen will, weil er davon ausgeht, nach einer COVID-19-Infektion genug Antikörper zu besitzen, ermutigt auch immer wieder andere, seinem Beispiel zu folgen.

Die völlig vertrottelten Auswüchse einer realgewordenen Zweiklassengesellschaft! Wer die Proteste der Millionen von Brasilianern in den letzten Wochen gesehen hat weiß, dass diese Zustände nur noch eine Frage der Zeit sein werden!? Zukünftiges Regieren unter derartigen Spaltungen der Gesellschaft wird unmöglich! OF

16:28 | wb: Tägliche WEF-Schockvideos: Eine Reise um die schöne neue Welt in 80 Sekunden

Kühe, die dank Tabletten kein Methan mehr rülpsen, Seesterne aus dem Reagenzglas gegen den Klimawandel, Drohnen zur Aufforstung in Afrika, Enzyme aus menschlichem Blut zur Stabilisierung von Beton – und kalte Duschen und Stinken für die Umwelt. Zentral ist aber weiter der Umbau der Welt auf allen Ebenen, bis der Mensch besitzlos und mit Pillen vollgepumpt in hypertechnisierten, digital vernetzten „Smart Cities“ sein Fleisch aus dem Labor isst. Die ein oder andere Idee veröffentlicht man in der Folge auf Twitter in kurzen und launigen Wohlfühl-Videos und gaukelt dem Bürger ein Mitspracherecht bei der Neugestaltung der Welt vor.

Der Ketzer
Wenn uns die Impfung nicht bereits ausradiert, dann sicher später das Genfood, das von funkgelenkten Cyborg-Mikroben hergestellte intelligente Fleisch aus der Retorte (Smart Meat), das wie Kalbfleisch schmeckt, nach Wildschwein riecht und einen künstlichen Hungerstiller enthält, so dass man nach 50 Gramm Retorten-WEF-Cyborgfleisch bereits so satt ist, als ob man 6 konventionelle Schnitzel gegessen hätte. Sie haben an alles gedacht, der Konsjumer sorgt dafür, dass Philanthropen an den Patenten des Retortenfleisches pro Monat zig Milliarden verdienen. Im Kunstfleisch sind dann noch einige Zusatzstoffe enthalten, u. a. Graphen, Sättigungsförderer, Tranquilizer, Wohlfühlenzyme, Chips, die den Gesundheitszustand des Darmes messen und piepsen, wenn was nicht in Ordnung ist. Das Handy speichert die Ergebnisse des Piepsmusters. Wir müssen doch mitkriegen, dass wir um Dimensionen weiter sind wie 1984. Aus allem, was Sie tun, trinken oder essen, werden Daten gemacht. So dass Sie nichts mehr falsch oder anders machen können.

10.10.2021

15:00 | ntv:  Experte: "Cannabis darf nicht salonfähig werden"

Ab Montag wird in Berlin die Ampelkoalition sondiert, da werden die Verhandler dicke Bretter bohren. Ein Thema, von dem viele erwarten, dass es schnell beschlossen und abgehakt werden könnte, ist die Legalisierung von Cannabis. Grüne und FDP fordern diesen Schritt schon länger, die SPD ist inzwischen auch offen dafür. Doch wäre das eine gute Nachricht? Tobias Rüther ist Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin und Psychiater und Suchtmediziner am LMU Klinikum München. Er hofft auf das Ende der Strafverfolgung bei Drogenabhängigen. Doch eine Legalisierung birgt aus seiner Sicht auch Risiken.

Hab diese Headline Dr. Spatzi vorgelesen ... Sie meinte nur, dann sollen die Politiker mal ein paar Tage auf einer Psychiatrie mit den Jugendlichen verbringen die auf Cannabis sind. Da wäre dieses Thema kein Thema mehr.  TS

08:35 | Tagesschau:  "Mitregieren ist kein Selbstzweck"

Es war ein Treffen voller Selbstvertrauen: Beim Bundeskongress der Grünen Jugend wurden klare Bedingungen für eine Ampel-Koalition formuliert. Eine Absage gab es an die "zukunftsfeindliche Politik" der Union. Es war das erste große Treffen seit Beginn der Corona-Pandemie: Etwa 500 Mitglieder der Grünen Jugend gemeinsam in einer Messehalle. Eine Halle voller Selbstvertrauen. "Die Union ist abgewählt, und alle schauen auf uns",

"Deutschand hat eine eklige, weiße Mehrheitsgesellschaft" ... so Sarah-Lee Heinrich, Sprecherin der grünen Jugend und dann rudert sie mit folgenden Tweet zurück

Grüne Jugend

In Hartz IV Verhältnissen aufgewachsen, in der FFF Bewegung marsichert .... und jetzt gut untergekommen bei den Grünossen. TS

09.10.2021

08:28 | Leserinnen Beitrag - aus dem Gelben Forum

Die Fachleute von „Wahlrecht.de“ teilten mit, dass sie neun Tage vor der  Wahl vor dem Sicherheitsleck warnten, und schilderten eine dadurch entstehende Betrugsmöglichkeit: „Person A (deutsch, volljährig) beantragt die Briefwahl. Die erhaltenen Stimmzettel gibt A weiter an Person B, die ebenfalls Briefwahl beantragt. B ist 16 oder 17 Jahre alt oder EU-Ausländer und deshalb nur zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wahlberechtigt. B bekommt daher nur einen Stimmzettel für die BVV-Wahl zugeschickt. Dank A hat B aber nun auch Stimmzettel für die Wahlen zum Bundestag und Abgeordnetenhaus sowie für den Volksentscheid. 
B kann diese Stimmzettel für die eigene Briefwahl nutzen. A hingegen macht keine Briefwahl, sondern geht am Wahltag mit dem Wahlschein direkt ins Wahllokal und erhält dort neue Stimmzettel. So können A und B an allen Wahlen teilnehmen, obwohl nur A dazu berechtigt wäre.“

Normalerweise müssen Briefwähler die Stimmzettel für einzelne Wahlen jeweils in getrennte Stimmzettelumschläge stecken. Dann würde dem Wahlvorstand beim Öffnen des Wahlbriefs von Minderjährigen und EU-Ausländern auffallen, dass auch unzulässige Stimmzettel darin sind. „Berlins Landeswahlleitung hatte jedoch entschieden, dass bei der Briefwahl alle Stimmzettel in einen einzigen Umschlag gesteckt werden sollen. Die Umschläge von nur zur BVV Wahlberechtigten sollten dann ungeöffnet in die gleiche Urne wie die anderen Umschläge geworfen werden“, erklärten die Fachleute. Trotz der Bemühungen des Landes, dieses Schlupfloch kurz vor Wahl zu stopfen, gelang es offenbar nicht durchgängig.

https://www.welt.de/politik/bundestagswahl/plus234295098/Neue-Panne-kommt-ans-Licht-Minderjaehrige-konnten-auch-per-Briefwahl-an-der-Bundestagswahl-teilnehmen.html

... und wenn man sich überlegt, wie die Grüne Jugend oder die roten Hüpfer organisiert sind und wie fanatisch, dann kann es schon sein, dass die Nummer ein paar Mal durchgezogen wurde und doch mandatsrelevant wurde. Das ist alles nicht mehr zu glauben - und auch wie wenig Aufregung deswegen herrscht.

Trotzdem allseits ein schönes Wochenende

 

06:27 | Welt:  Unregelmäßigkeiten bei Wahl in Berlin „sehr wahrscheinlich“ mandatsrelevant

Minderjährige an der Urne, falsche oder fehlende Stimmzettel: Bei der Abgeordnetenhaus-Wahl in Berlin herrschte Chaos. Der Regierende Bürgermeister, Michael Müller (SPD), sieht keine Auswirkungen auf Wahlergebnisse. Dem widerspricht Staatsrechtler Ulrich Battis jetzt. ie Unregelmäßigkeiten bei der Wahl in Berlin haben aus Sicht des Staatsrechtlers Ulrich Battis Folgen für die Verteilung der Mandate bei der Abgeordnetenhauswahl.

Anstatt sofort eine Neuwahl auszuschreiben, wird über Flickwerk diskutiert.  Das beste Deutschland aller Zeiten mit dem besten Kommunisten aller Zeiten.  TS

08:01 | Der Kolumbianer   
Man stelle sich vor, in Moskau hätte man Wahlergebnisse geschätzt, wie in Berlin. Wie gross wäre die Entrüstung im „besten Deutschland, das wir je hatten“ gewesen?

07.10.2021

18:15 | American Greatness: Papers, Please

Wir brauchen die Unterstützung derjenigen, die in der Lage sind, Massenstreiks und Aktionen des zivilen Ungehorsams gegen Impfpässe zu organisieren, bevor es zu spät ist.

Wer des Englischen mächtig ist, sollte sich diesen Text zu Gemüte führen. Gerade der Vergleich mit dem Maßnahmen, welche in der Panik während Corona getroffen wurden bzw. werden mit jenen nach 9/11, ist mMn sehr passend. Oftmals sind die Maßnahmen nicht zielführend, werden aber von der Masse im Schock erstmals unreflektiert akzeptiert, bis sie zum neuen Normalzustand geworden sind und nicht mehr hinterfragt werden. So stirbt die Freiheit auf Kosten einer vermeitlichen "Sicherheit" (in Wahrheit staatliche Kontrolle und Macht) mit jeder Krise ein Stück mehr. ML

14:58 | Tagesereignis:  Pfizer Whistleblowerin berichtet über fetales Gewebe von abgetriebenen Babys für Impfstoff-Herstellung | Project Veritas Nr. 5

Schon wieder ist jemand hervorgetreten und hat Interna der eigenen Firma verraten. James O’Keefe hatte letztes Mal bereits angekündigt, dass es auch heute wieder um Pfizer gehen würde, der Firma, die derzeit in Millionenhöhe „Impfdosen“ austeilt und die dabei bereits Milliarden verdient haben soll.

Die Kleine Rebellin  
Pfitzer geht das fötale Gewebe aus, da kommen ihm die Abtreibungsverbote in Texas und den übrigen Staaten sehr ungelegen. Da müssen Abtreibungsverbote wieder verschwinden.

 

10:00 | Bild:  Zwei Aussagen, die wie eine Bombe einschlagen

RKI-Präsident stellt brisanten Vergleich zwischen Corona und Grippe auf ++ Ex-Präsident des Verfassungsgerichts rechnet mit Corona-Politik ab  
Wer das Corona-Virus mit der Grippe vergleicht, gilt bislang bei der Regierung als gefährlicher Verharmloser der Pandemie! Doch am Mittwoch kam der Corona-Grippe-Vergleich ausgerechnet aus dem Mund von Lothar Wieler (60), Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI)! Corona und die Grippe „haben viele Gemeinsamkeiten“, sagte Wieler in der Bundespressekonferenz. BEIDE Atemwegs-Infektionen würden sich „überall dort verbreiten, wo Menschen zusammenkommen“. Und BEIDE seien „für ältere Menschen und auch für chronisch kranke Menschen ein Risiko“.

Wieler:  Corona = Grippe
Papier:  „Manche Entscheidungen waren fast absurd oder schlicht nicht durchsetzbar“
... fällt die Lüge in sich zusammen? Scheinbar wird es eng, auch wenn man noch so gut rechnet.
siehe auch:  Wie RKI-Chef Wieler die falschen Zahlen zur Impf-Effektivität schön redet   TS

12:12 | Leser Kommentar
Man erinnere sich daran, als "Wir" den Bezug zur Grippe hergestellt haben. Intellektuell gesteinigt wurden wir! Und jetzt, ein Jahr später......

16:04 | Der Kolumbianer
Da schlägt rein gar nichts, wie eine Bombe ein, denn die breite Masse interessiert diese Meldung überhaupt nicht. Corona ist weiterhin eine ganz schlimme Seuche, nah dran an Ebola, nur die Impfung hilft und wer das anders sieht, ist ein Feind.

06.10.2021

15:17 | Marc Friedrich:   CORONA - die Wahrheit kommt ans Licht (Interview Dr. Roland Wiesendanger)

Corona ist immer noch präsent wie eh und je, doch sind die wichtigsten Fragen weiterhin ungeklärt. Wo kam das Virus her und wie sehen die Konsequenzen aus, wenn es tatsächlich aus Menschenhand erschaffen wurde? Was muss passieren damit die Beweiskraft anerkannt wird? Dies und noch mehr zur Labortheorie besprechen wir heute im zweiten Part "Marc spricht mit..." Dr. Roland Wiesendanger.

Die Wahrheit kommt immer ans Licht, es ist nur die Frage ob wir damit umgehen können. Ich fürchte nicht.  TS

15:35 | Monaco
Jene, welche mit dieser Wahrheit umgehen können....die Anzahl bewegt sich im Promille-Bereich.....wahrscheinlich auch vorteilhaft sich in diesem messbaren Bereich zu befinden......

19:45 | Leser Kommentar
 Ich glaube nicht, dass das ohne wissen einer Regierung geschehen ist. Insofern ist das als kriegerischer Akt mit Biowaffen auf die Weltbevölkerung zu verstehen und gehört als solcher mit ebenbürtiger Intensität gerächt. Damit verbundene bzw. verflochtene Gesellschaften gehören meiner Meinung nach vor ein Militärgericht gestellt und ohne Recht auf Verteidigung, mit kurzem Prozess für den Massenmord zur Rechenschaft gezogen.

20:10 | Leser Kommentar
Jetzt haben wir schwarz auf auf weiß, woher das Virus kommt und wie gefährlich es ist. Oder wird dieser Wissenschaftler auch wieder als Mainstream-Gefolgsmann abgetan?
Was sagen die „Es ist eh nur ein harmloses Grippevirus“ Gläubigen angesichts dieser Fakten?

 

13:53 | Leser Beitrag - "Die Menschheit erwacht"

Hier ein interessanter post aus dem Telegram Kanal "Die Menschheit erwacht" vom 29.09.2021, 11:39.

Für ALLE, die den Ernst der Lage immer noch nicht erkannt haben!!!

Vergesst diesen ganzen Blödsinn mit Viren! Es geht um etwas völlig Anderes. Es geht um die totale Kontrolle über die Menschheit, mithilfe eines Quanten-Computers, die des CoVID-19,also dem "Certificate of Vaccination ID" (Zertifikat der Impfkennziffer sinngemäß), über welche jeder Mensch vollständig und vollautomatisch kontrolliert werden soll!

Die Abkürzung "CoVID-19" steht für:

Certificate of Vaccination Identification - (A)rtificial (I)ntelligence

A = 1

I = 9

(Hinweis: Position der Buchstaben im Alphabet!)

Ein niederländischer Techniker hat vor der Montage eines elektronischen Moduls an einem 5G Mobilfunk-Mast das Gehäuse dieses Moduls eigenmächtig aufgebrochen/geöffnet und herausgefunden, dass auf der Platine die Abkürzung "COV-19" stand.

Bei diesem Modul handelt es sich also um eine Steuerungseinheit für das sogenannte "Certificate of Vaccination" (Projekt: ID2020). Dieses Zertifikat soll in Verbindung mit einem implantierten Mikrochip eine umfassende Kontrolle des geimpften Individuums ermöglichen (Social Credit System, digitale Währung etc.)! Die gesundheitliche und finanzielle Situation des geimpften Opfers ist dann an ein der (Welt)Regierung gefälliges Sozialverhalten geknüpft!

Gesteuert werden sollen die Kontrollmechanismen über ein von "Bill Gates" entwickeltes Betriebssystem namens "Cerberus". Dieses Betriebssystem läuft auf Quanten-Computertechnologie!

Die Ziffer 19 (AI - Artificial Intelligence) symbolisiert also die "künstliche Intelligenz", gekennzeichnet von neuronalen, also "selbst lernenden Fähigkeiten", gesteuert und kontrolliert durch einen Quanten-Computer!!

Klarstellung:
Es existiert keine Erkrankung namens CoVID-19! In Wahrheit bezeichnet das Kürzel "CoVID-19" das Impfprogramm, welches der gesamten Weltbevölkerung zwangsweise aufgedrückt werden soll.
Eine vermeintliche Erkrankung wird den Menschen böswillig suggeriert! Und Sie als öffentliche Medien verbreiten SEIT (nun 18 Monaten) -"möglicherweise" unwissend diese Lügen.

Die Menschen sollen über Nano-Technoogie und implantierte Microchips - von einem selbstlernenden Quanten-Computer - vollständig kontrolliert werden.

Die Kabale/Illuminaten beabsichtigen (ja, sie existieren!!!! Gates, Soros, Rockefeller etc.) - unter Federführung des William Henry Gates III. (alias "Bill Gates" als Deckname) und der Pharma-Industrie - die gesamte Menscheit in die absolute Unterwerfung/Versklavung zu zwingen. Deshalb auch die Gesichtsmasken!

Die Kontrolle der Menschen, ihren Aktivitäten und der unzähligen weiteren Faktoren soll über ein Betriebssystem namens "Cerberus" realisiert werden, an dem "Bill Gates" seit vielen Jahren arbeitet.

Das Alles ist eine riesige Verarsche, um eine Weltregierung im Sinne des tiefen Staates zu installieren und um aus unserem gesammten Planenten ein kommunistisches Konzentrationslager zu machen!

DIE MENSCHEN SIND IN ABSOLUTER LEBENSGEFAHR!!!!!! NICHT WEGEN EINES FAKE-VIRUS, SONDERN WEGEN DER BIO-WAFFE IM IMPFSTOFF!!!!

Wenn Sie dieses Thema nicht endlich öffentlich diskutieren, obwohl Sie es könnten und dazu verpflichtet sind, sondern es tot schweigen, dann werden auch Sie persönlich ein Opfer dieser hier skizzierten mörderischen und absolut dystopischen Pläne und Agenda!

Pffffauuuu, jetzt haben wir es denen aber gezeigt ... voll viel geschrieben und jetzt ist die Revolution auf dem richtigen Weg.  TS

19:55 | Leser Kommentar
Muss im Zusammenhang mit dem " Absturz " des Malayian Jets gesehen werden , in diesem saßen Mitentwickler eines bestimmten Nanochips , Augenzwinkern .
So kann man Zeugen dann schnell Beseitigen .

Da ist im Hintergrund noch viel Tieferes , die ZAHL " 13 " spielt dort eine enorme Rolle , diese Deutet auf den Stern AL TARF hin , DAS AUGE , und selbiger ist nunmal LINKERSEITS von etwas bestimmten . Tja war da nicht was mit SAURONS AUGE .
Daher auch eine Links Orientierte NWO , nach PLAN ( 7 , siehe LUZIFER = 70 ) ) , so Planwirtschafltlich .
Ei sowas gibts da nicht nen Siebenarmigen " Kerzenständer " .

Vieles ist anders , weshalb die meisten so Vordergründig nicht Erkennen können .

20:20 | Die Zecke
Wo in Ihrem sehr langen Text haben Sie noch mal die Quellenangaben genannt? Ich kann sie gerade nicht finden.
Und wirklich zu blöd, dass der niederländische Techniker sein Handy vergessen hatte, um mal ein Photo von der Platine mit "COV 19"-Aufdruck zu schießen.
Aber man kann ja nicht alles verlangen. Holländer halt.
Ich würde an Ihrer Stelle die ganze Sache nicht so pessimistisch sehen.
Donald Trump kann 5-D-Schach, da kann der Quantencomputer einpacken.
Und wenn Trump doch verlieren sollte, dann haben wir ja noch Melania als letzte Lösung.
Wenn die Ihre Waffen auspackt ... .

05.10.2021

08:07 | uncut:  Bedeutet das Aufkommen von Sexrobotern das Ende von Beziehungen?

Stellen Sie sich das vor: Ein völlig realistischer Roboter, den Sie selbst entworfen haben und der in der Lage ist, jeden Sexualakt auszuführen, den Sie sich vorstellen können. Er sieht unglaublich realistisch aus, riecht und klingt unglaublich realistisch. Und Ihre staatliche Versicherung hat die Kosten für ihn vollständig übernommen. Er wurde Ihnen von Ihrem Arzt kostenlos verschrieben, um Ihnen zu helfen, Ihren Status als offiziell „sexuell gestört“ zu überwinden.

Es ist jedoch bei der ganzen Aufregung nicht zu befürchten ... dass die Plastik-Mumu Bewegung auf die Straße gehen wird und für die Plastik-Mumu Rechte kämpfen wird. 
Da ist doch die Schamgrenze noch ein Hindernis.  TS

08:40 | Leserinnen Kommentar
......aber es entfällt die Schwiegermutter!

11:50 | Leser Kommentar
Der einzige und absolute Reiz an so einem Gerät ist: Hinterher ausschalten und Ruh ist.

2:0 für die Plastik-Mumu!  TS

13:45 | Leser Kommentar
3:0 keine Migräne
4:0 Sie trinkt mir nicht mein Bier weg

An die Leser von 1150 und 1345 ..... Testberichte von glücklichen Besitzer.  TS

04.10.2021

17:57 | sna: Tiefgarage mit LGBTQ-Parkplätzen: Hanauer Stadtrat wehrt sich gegen Kritik

Seit etwa einer Woche gibt es in Hanau drei videoüberwachte und nahe an Ausgängen gelegene „Vielfalt-Parkplätze“ . Die Wand dahinter wurde in Regenbogenfarben gestrichen. Die Parkplätze seien für Menschen mit einem „besonderen Bedarf nach Schutz und Sicherheit im öffentlichen Raum“, hieß es bei der städtischen Hanauer Parkhaus Gesellschaft.
„Ein gutes und wichtiges Zeichen für Akzeptanz von Vielfalt in unserer Gesellschaft“, schreibt der CSD Hanau, eine Bewegung, die sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Intersexuellen und queeren Menschen einsetzt, auf seiner Facebook-Seite.
Im Netz wird aber auch scharfe Kritik an den Parkplätzen laut. Einige glauben, dass man Teil der LGBTQ-Community sein müsste, um diese nutzen zu dürfen. Das geht so weit, dass der Hanauer Stadtrat Thomas Morlock sogar zurückrudern und klarstellen musste, dass die Parkplätze nicht für einen gesonderten Personenkreis geschaffen worden seien.

Das kann man eigentlich nicht erfinden...! Gesonderte Parkplätze für Menschen mit besonderen körperlichen Bedürfnissen und Frauenparkplätze in allen Ehren, aber die potenziellen Szenen mit Faustschlagqualität rund um diesen Wahnsinn sind bereits ausmalbar!? Gibt ja mittlerweile genügend Autophanatiker aus dem bunten Millieu, die das wohl sicher nicht ganz so lustig finden werden!? OF

03.10.2021

20:08 | uncut: Papst ordnet Impfung an: 3 Angehörige der Schweizergarde treten zurück

Die Schweizergarde ist bekannt für ihre farbenfrohen Gala-Uniformen im Stil der Renaissance. Sie ist das älteste Militärkorps der Welt. Die Mitglieder müssen sich impfen lassen, weil sie dem Papst nahe stehen, aber nicht alle haben die vom Vatikan verordnete Impfpflicht akzeptiert.
Drei Gardisten haben nun freiwillig das Korps verlassen, berichtet die italienische Zeitung „Il Messaggero“. Die Schweizergarde unterliegt strengeren Coronavirus-Bestimmungen als andere Angestellte und Besucher im Vatikan. 3 Resignierte und 3 weitere Gardisten vorübergehend suspendiert.

Papa allein zu Hause... Bald werden die Spritzfreak-Organisation schön schauen, wenn sie ihren Beinhartkurs aufrecht erhalten und plötzlich keine Menschen mehr da sind, die die Arbeit verrichten... Der Spieß dreht sich wohl um!? OF

12:05 | H. Lohse ...auf ein Wort

In Coronas Zeiten, wo es zunehmend schwieriger ist, Bargeld zu ziehen, sind Sie mehr denn je auf digitale Bankdienstleistungen angewiesen. In Neuseeland, jetzt in der siebten Woche der landesweiten Sperrung, ist einer der größten Kreditgeber des Landes, die Kiwibank, am Dienstag zusammengebrochen und hat viele seiner Kunden im Stich gelassen.
Der Elfenbeinturm wackelt gewaltig und nichts scheint mehr ausgeschlossen. Das betrifft vor allen das weltweite Finanzsystem, was, wenn ein Dominostein fällt, früher oder später alles mit sich reißt.
Zwanzig Banken mit wiederholten Ausfällen aus sechs Ländern und zig Millionen Betroffene Kunden durch Ausfall des IT-Systems Ihrer Bank. Es ist einer von einer Reihe von IT-Ausfällen, die die Bank in den letzten drei Wochen erlitten hat, nachdem ein DDoS-Angriff auf Neuseelands drittgrößten Internetanbieter IT-Abstürze bei einer Reihe von Kreditgebern verursacht hatte, darunter die Commonwealth Bank und die Anz Bank.
Dabei ist Neuseeland ist nicht das einzige Land, das in den letzten Wochen größere Ausfälle seines Bankensystems erlitten hat. Am 12. September führten Betriebsausfälle bei Mexikos größter Bank, BBVA Mexico, dazu, dass 24 Millionen Kontoinhaber die 13.000 Geldautomaten der Bank, ihre mobile App oder Zahlungen in Geschäften fast 20 Stunden lang nicht nutzen konnten. Da es sich um einen Sonntag handelte, konnten die Kunden nicht einmal die Bargelddienste des Kreditgebers in Anspruch nehmen.
In den letzten Jahren hat sich Mexiko zu einem wichtigen Markt für gestohlene Daten entwickelt – genug, um es laut der Zentralbank des Landes, Banco de Mexico. Cyber-Diebstahl in Mexiko ist nicht nur isolierten Kellerhackern vorbehalten, sondern auch hochprofessionellen kriminellen Organisationen. Sogar Banxicos SPEI-Interbank-Überweisungssystem, eine Iteration des globalen SWIFT-Zahlungssystems, war das Ziel digitaler Raubüberfälle. Eine weitere Bank, die von wiederholten IT-Systemproblemen geplagt wird, ist Südafrikas größter Kreditgeber, die Standard Bank. Ende April litt die Bank unter „Hardwareproblemen“, die ihre Internet-, Mobil- und Geldautomaten Kanäle über eine Woche lang lahmlegten, Kunden weder ihre Rechnungen bezahlen noch auf Bargeld zugreifen konnten. Am Dienstag dieser Woche ging auch die mobile App einer anderen südafrikanischen Bank, Capitec, aus.
All diese Bankausfälle haben verschiedene Gründe, von internen Problemen im IT-System einer Bank (Mizuho, ​​Sabadell) über ein verpfuschtes Update (BBVA), einen Cyberangriff (Kiwibank) bis hin zum Ausfall eines Hosting-Dienstes ( der Zusammenbruch von Banken-Websites auf der ganzen Welt am 22. Juli). Sie alle heben jedoch die inhärente Fragilität der IT-Systeme von Banken hervor, in einer Zeit, in der viele Menschen immer weniger Bargeld verwenden und immer mehr auf digitale Bankdienstleistungen angewiesen sind. Allen Interessierten mag dieser Link als ein Impuls für ein weiteres Nachforschen dienen.
https://www.nach-welt.com/wie-sollen-wir-rechnungen-bezahlen-die-unterbrechung-der-kiwibank-geht-weiter/

 

09:04 | ET:  Warnung der Transportbranche: Weihnachten droht Lieferketten-Kollaps

Gleich mehrere internationale Institutionen warnen vor einem drohenden Zusammenbruch des globalen Transportsystems. Ihre Forderung: Die nationalen Regierungen müssen umgehend gegensteuern. Die akuten Lieferengpässe wegen des Containermangels auf den Weltmeeren könnten sich in den kommenden Wochen dramatisch verschärfen. Die Internationale Schifffahrtskammer (ICS), der Weltverband des Straßentransports, der Internationale Luftverkehrsverband (IATA) und die Internationale Transportarbeiter-Föderation warnen in einem offenen Brief an die Generalversammlung der Vereinten Nationen mit eindringlichen Worten vor einem „Kollaps des globalen Verkehrssystems“

... zuerst droht einmal der Besuch der Schwiegermutter.  Dann droht die übliche Konfusion mit dem Baum (siehe Bachheimer schnitzt) ... und dann gibts halt einmal nicht die üblichen Geschenke ... oder Wärme oder Strom ... oder Lebensmittel.  Was sind wir doch für VTler ... TS

Der Ketzer
Die Maßnahmen der Regierungen haben in vielen Berufen zu einer vorhersehbaren und gleichermaßen verständlichen MASSENFLUCHT AUS DEN JOBS geführt. Indem das Wohlergehen der Mitarbeiter dem Coronawahn untergeordnet wurde! Die Lieferschwierigkeiten, der Chipmangel, das sind Verbrechen der gleichgeschalteten Coronawahn-Regierungen, die damit ihrem bisherigen Globalismus-Fetisch den Todesstoß versetzt haben. Sie haben sowohl den Fetisch aufgeblasen durch Zerstörung lokaler Strukturen und schließlich diese angebliche „Bereicherung“ der Welt in einem von ihnen selbst generierten Corona-Wirbel zerstört. Da kann man nun wirklich von der Globalismus-Falle der Eliten sprechen. Und das ist damit geplante Heimtücke. Und wegen der zu erwartenden Kollateralschäden: geplanter Massenmord. Die Leute sehen keinen Ausweg mehr und wählen den Selbstmord oder haben kein Geld mehr, sich gesund zu ernähren und werden von der Angst gebrochen. Corona hat für die bisherigen Zig Millionen länderübergriefenden Wanderarbeiter ein Zwangsende für ihr Lebensmodell bedeutet mit katastrophalen Folgen.

02.10.2021

06:57 | Tichy:  Tichys Ausblick - „Energiewende ausgeträumt – droht jetzt der Blackout?“

Jetzt wird‘s teuer: Deutschland hat fröhlich gewählt, die Abrechnung folgt nun unter anderen über die Stromrechnung. Denn die Energiewende läuft auf Hochtouren.  
Bei der heutigen Ausgabe von Tichys Ausblick ist Prof. Dr. Fritz Vahrenholt zu Gast, ehemaliger Umweltsenator in Hamburg (SPD). Er sagt: „Wir steuern in einen katastrophalen Notstand“. Von den Plänen von Luisa Neubauer und Co. hält er nichts^: „Das würde eine Verdreifachung der Strompreise bedeuten, sind die nicht ganz dicht?“

Liebe Leser, brav sitzen und Ohren spitzen!   Experten beim Headbanging .... TS

01.10.2021

18:38 | rt: ICS warnt: Globale Lieferketten stehen vor dem totalen "Systemzusammenbruch"

Ein neuer Brief, der diese Woche von mehreren internationalen Institutionen veröffentlicht wurde, warnt vor einem drohenden "Zusammenbruch des globalen Transportsystems", wenn die nationalen Regierungen nicht sofort Maßnahmen ergreifen, um die Situation zu verbessern. In der Zwischenzeit behaupten die Zentralbanker, dass die steigenden Preise auf Unterbrechungen der Lieferkette zurückzuführen sind. Doch Kritiker behaupten, dass die Zentralbanker sich gewaltig irren.

Die Leseratte
Wenn man sich die Meldungen der letzten Zeit anschaut, global gesehen, kann man eigentlich auch nur zu der Spekulation kommen, dass das alles absichtlich verursacht wird. Vor allem China spielt da eine sehr undurchsichtige Rolle. Mal abgesehen vom Ursprung des Virus, der zum willkommenen Anlass wurde für viele willkürliche, unsinnige aber zerstörerische Maßnahmen: Es ist China, das keine Chips mehr liefert. Es ist China, dass die Häfen blockiert und die globalen marinen Lieferketten stört, es ist China, das plötzlich im eigenen Land den Strom rationiert, Betriebe stilllegt und dadurch die Produktion gefährdet. Und die Begründung war kürzlich doch allen Ernstes, wegen CO2-Emissionen!!! Hallooo? China baut seit Jahren ein Kohlekraftwerk nach dem anderen und der Klimahype war dem Land bisher sowas von - Verzeihung - scheißegal wie es nur sein kann. Und plötzlich ruinieren sie wegen Klima ebenfalls ihre Wirtschaft? Was bitte läuft da wirklich? Und warum macht China plötzlich dabei mit?

Oder versucht China lediglich, dem Westen zu zeigen, wohin der Blödsinn führt? Und freut sich, wenn die Idioten im Westen weitermachen und sich damit die Konkurrenz erledigt? Damit brechen doch auch die Absatzmärkte weg, also müsste China sich vom Export abwenden und nur noch für den Binnenmarkt produzieren. Die Finanzmärkte denke ich jetzt erst gar nicht weiter. Wer erleben ganz offensichtlich gerade ein Zeitenwende - und wie immer sind wir bloß die Manövriermasse, die Schachfiguren, und wissen nicht was kommen soll.

17:03 | jouwatch: Der Wahnsinn geht los: Grünen-Abgeordnete will, dass Deutschland 200 Millionen Flüchtlinge aufnimmt, weil Deutsche deren Klima zerstören!“

Die beiden frisch gebackenen grünen Bundestagsabgeordneten Deborah Düring (27) und Emilia Fester (23) klamüsern schon mal aus, wie die Zukunft Deutschlands aussehen wird. Die beiden Ladies stellen klar: „Deutschland muss 200 Millionen Flüchtlinge aufnehmen, weil Deutsche deren Klima zerstören!“
Düring wie ihre grüne Genossin Fester – zwei Ladies, die beide noch nie für ihren eigenen Lebensunterhalt haben aufkommen müssen – hegen „riesige Sympathien“ für den sogenannten „Klimapass“. Die Einführung eines „Klimapasses“ ist eine Kernforderung der Grünen. Dieser würde laut den Grünen „Geflüchteten, die ihre Heimat auf Grund von klimatischen Veränderungen verlassen müssen“, staatsbürgerähnliche Rechte in Europa und natürlich bei den Hauptschuldigen, den Deutschen, verleihen.

Das endlose Spiel mit der ewigen Schuld des Deutschen...! Diesen Vögeln samt ihrer Leierspieltruppe gehört kein Abgeordnetensessel, sondern ein Fixplatz in einer geschlossenen Anstalt (gut, ähnlt sich mittlerweile) ohne Staatsbezüge... Deutschland ist in vielerlei Hinsicht gut, aber wenn Tschörmony auch noch einen Impact auf das Weltklima nehmen könnte, wär ihm der ewige Weltmeistertitel sicher! Doofe Gören, nehmt mal eine Weltkarte zur Hand! OF

18:12 | Die Kleine Rebellin
Die beiden Damen haben mit Sicherheit im Mathematikunterricht gefehlt. Ein Land mit einer Bevölkerung von 80 Millionen soll 200 Millionen Migranten aufnehmen und ernähren.
Wer soll das bezahlen. Da werden ihre Diäten gewaltig zum Mindestlohn schrumpfen. So viel Dummheit ist einfach nicht zu ertragen und wir müssen sie 4 Jahre lang aushalten.

18:28 | Leser-Kommentar
Mir fällt es immer schwerer bei solchen "grünen" Aussagen die Haltung zubewahren... Spontan ist mir folgendes eingefallen : Japan ist ungefähr flächenmäßig gleich groß wie D ( 378tausend zu 357tausend km2) . In diesem Inselstaat leben rund 40M Menschen mehr als in D ... jeder kennt die Bilder in den U-Bahnen wie dort die Menschen gedrenkt stehen . Haben diese Damen nicht die geringste Vorstellungkraft wo hier 200M Menschen leben sollen ... was das für Kosten an H4 Sozialhilfe kosten wird , denn jeder weiß doch jetzt nach 6 Jahren das die seit dem Eingewanderten so gut wie nichts einzahlen sondern nur herausholen und ausserdem wie sollen dann die Klimaziele erreicht werden !!! ??? die haben ein IQ eines Einzellers!!!