31.12.2016

18:07 | focus: „Stimmung ist explosiv“: Polizei warnt vor Selbstjustiz in Silvesternacht

Nach den mehr als 1000 Übergriffen in der Kölner Silvesternacht und ähnlichen Vorkommnissen in anderen deutschen Städten erfolgte eine prompte Reaktion: Viele Menschen unterstellten dem Staat, nicht ausreichend für Schutz zu sorgen. Es formierten sich Bürgerwehren, Aufrufe zur Selbstjustiz kursierten in den sozialen Medien. Die Polizei als Behörde wurde hart kritisiert.

Armlänge!!!! Und ja nicht wehren, Sie könnten einen Traumatisierten verletzen! TB

11:05 | ET: Jahreswechsel 2016/2017: Neujahrsansprache der Kanzlerin im Wortlaut

Für alle, die ihre Neujahrsdiät mit einer kräftigen Reinigung des Verdauungstrakts beginnen wollen. Vorteil: wenn man es liest statt anhört, ist man wenigstens nicht dieser häßlichen roboterartigen Stimme ausgesetzt. NB

Ragnarök
Na die Meldung gehört eindeutig unter Gesundheit. So eine innere Reinigung wird von jedem ganzheitlichen Mediziner empfohlen. Mindestens einmal im Jahr. Anschließend gleich fasten – damit wir uns den Spaß vielleicht leisten können. Am besten 365 Tage im Jahr. Jede Medizin hat jedoch ausgesprochene Nebenwirkungen. A. M. hat allerdings so dramatische – dass diese „Medizin“ den Namen nicht verdient. Ansonsten wäre Zyankali wohl das Heilmittel von allen leiden und gebrechen. Hat auch nur eine einzige entscheidende Nebenwirkung. Dafür hat man – richtig angewendet – nie wieder Schmerzen, Krankheiten oder auch nur Kopfschmerzen *WerbeTrommelSchlag*. Eine extragroße Dosis würde ich ja gerne A.M. verführen diese zu verspeisen. Da gewinnt man bestimmt jede Wahl (Wahlversprechen). Na wenn’s hilft kann’s ja nicht schlecht sein – oder? In dem Fall wäre die Nebenwirkung wohl sogar Medizin für D. Aber ich glaube wir geben uns einstweilen unserer fremdinduzierten Bulemie hin. Ist dass dan eigentlich noch eine Krankheit? Ein behandlungsbedürftiges Symptom (Wahlkabine, Stimmzettel) auf jeden Fall.


09:08
 | huffpost: Alice Schwarzers Aussage über Araber zeigt eine Wahrheit über Flüchtlinge und Gewalt, die viele nicht sehen

Alice Schwarzer hat seit der Kölner Silvesternacht oft genug gesagt, was sie von muslimischen Männern hält. "Frauen sind ihre Untermenschen" war eine der Pauschalverurteilungen der Feministin.

Eigentlich bekennende Linke offenbart Schwarzer immer wieder, wie wenig links ihre Äußerungen noch sind. Und - so kurz vor Silvester - muss sie natürlich wieder einmal poltern.

Supersachliche Argumente wieder in der HuffPost: Ihre Aussagen seien nicht links, können daher also nicht stimmen! Ich muss sagen, dass es mich beeindruckt, wie die Schwarzer aus ihrer Feminismus-Komfortzone herausgekommen ist, dabei ist sie noch nicht mal in der Pensi. NB

30.12.2016

18:50 | focus: Polizei weist Misshandlungsvorwurf zurück

Entschieden hat die Berliner Polizei Vorwürfe zurückgewiesen, einen nach dem Terroranschlag Festgenommenen misshandelt zu haben. „Das hat nicht den Hauch von Substanz“, sagte der Sprecher der Berliner Polizei, Winfrid Wenzel, am Freitag.

Ganz, ganz bestimmt hat da ein Beamter seine Stimme in agressiver Art und Weise erhoben... NB


18:40 | unzensuriert: Deutscher Minister fordert, dass Schweinefleisch weiter in Schulkantinen angeboten werden soll

Denn in einem Gespräch mit der Bild-Zeitung meinte er: „Dass unsere Kinder kein Schweinefleisch mehr bekommen, ist völlig inakzeptabel". Denn für ihn gehört „Fleisch auf den Speiseplan einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, auch in der Kita- und Schulverpflegung“. „Jedes Kind sollte die Auswahl haben, ob es Rind-, Schweinefleisch, Fisch oder eben vegetarisch essen möchte“, forderte Christian Schmidt.


16:40 | focus: Afghanin darf nicht aus Belgien nach Deutschland abgeschoben werden

In Belgien gibt es offensichtlich Zweifel daran, ob besonders schutzbedürftige Asylsuchende in Deutschland angemessen untergebracht werden. Wie am Freitag bekannt wurde, hat es der nationale Rat für Ausländerstreitsachen den Behörden untersagt, eine Afghanin und ihre fünf Kinder gemäß den EU-Asylregeln in die Bundesrepublik zurückzuschicken.

Kommentar
Somit ist es "amtlich" dass Deutschland nun Richtung 3.Welt Staat tendiert, wahrscheinlich (da sonst keine wesentlichen Änderungen in Wirtschaft und EU Bevölkerung erkennbar) dürfte dies eine erste Auswirkung der Zuwanderung vieler neuen "Fachkräfte" geschulded sein.

Somit schließt sich der Kreis. Deutschland wird durch Einwanderung von Menschen aus Dritte-Welt-Ländern zu einem solchen gemacht und ist damit nicht als Destination für erstere nicht mehr geeignet. Wo gehen eigentlich die Heuschrecken hin, wenn sie eine Region kahl gefressen haben? NB

Kommentar
Sorry, ich kenne da inzwischen kein Erbarmen mehr. Wenn das Deutsche Volk und die Europäischen Völker das mit sich machen lassen. Dann tragen Sie auch die Verantwortung dafür. Hunderte von Millionen Menschen lassen sich von einer kriminellen und dekadenten "Elite" nunmehr seit Jahren in den Untergang führen und sie begehren nicht auf.
Dann bekommen wir halt die Rechnung für das, was wir erlaubt und zugelassen haben. Nach wie vor, kein merkbarer Widerstand, weder von den Unternehmern, der Industrie, dem Mittelstandunternehmen, den Gewerkschaften usw. Und wir rufen nach wie vor in Wüste.
Und wo die Heuschrecken hingehen ist egal, weil uns das nicht mehr jucken braucht, weil wir kahl gefressen sind bzw. wir haben erlaubt und zugelassen, das wir uns selber abschaffen. Wir bekommen deshalb nichts anderes, was wir uns selber verdient haben.
Wenn mir vor 40 Jahren jemand erzählt hätte, das wir eine Frau als Bundeskanzler haben, welche sich auf der gleichen, wenn nicht schlimmeren Ebene bewegt, wie ein bekannter Führer vor mehr als 70 Jahren. Hätte ich gesagt Du bist verrückt.
Heute als Nachkriegsgeneration muss ich feststellen, das sich hier gar nichts geändert hat. Vielmehr ist es so, das uns diesmal zur Abwechslung eine Frau in den Abgrund führt. Und diese macht es noch hinterhältiger als es damals war.
Sie lässt uns nicht durch einen Krieg nach Aussen unter gehen, sondern sie importiert den Krieg von Aussen in unser Land. Und was noch perverser ist, sie flutet uns mit Menschenmassen, um die Deutsche Kultur endgültig auszurotten.


15:10 | mmnews: Politikberater Spreng warnt vor Gabriel als Kanzlerkandidat

Kommentar
Die SPD in der Abwärtsspirale - die Partei will Gabriel, Gabriel will offensichtlich garnicht, der Schulzi will, aber die Partei will ihn nicht - und das Volk will die ganze SPD nicht mehr. PS: Was Schulzi angeht, ist die Meinung in meiner Verwandtschaft ausnahmsweise einhellig: Gesicht wie ein Romika-Schuh, Unsympath, den hatten sie doch glücklich nach Brüssel weggelobt, bloß nicht ... Bei Merkel wirkt die Gehirnwäsche nämlich noch - sie ist alternativlos und wird deshalb wiedergewählt. Und: Wen soll man denn sonst wählen?


07:46 | youtube: Der wahre Kern der Reichsbürger Bewegung Das System hat die Hose bis zum Anschlag voll

Diesen Vortrag habe ich heute in der Nacht gesehen. Die beste und aufschlußreichste Auseinandersetzung mit Deutschland, seinen Definitionen, seinem Gültigkeitsbereich und die "Reichsbürger"-Problematik. Ich denke, jeder Schüler (so ab 16) sollte dieses Video gesehen haben. Jeder Beamte und die Justiz sowieso. Dass der Vortragende mittlerweile gestorben ist/wurde, kann keinen wundern! Liebe Deutsche (zumindest jene, die in diesem Thema noch nicht firm sind) schauen Sie sich dieses Video unbedingt an! TB

Nukleus
Wer sich dazu aufraffen möchte, kann Andreas Clauss + Musterschreiben ergoogeln und sich das ganze mal zu Gemüt führen. Als wichtiges ergänzendes Video Wege zur Herstellung persönlicher Rechtsfähigkeit und Souveränität - https://www.youtube.com/watch?v=mvECbTmOIQU . Darin beschreibt er sehr schön, wie man sich dieses System nutzbar machen kann. Und es funktioniert wirklich hervorragend, wenn man sich mit dem Handelsrecht auskennt. ALLES beruht auf dem Handelsrecht (UCC) und Staatlichkeit stellt nur eine Art Erpressung dar. (Steuern)

NOCHMALS: Demonstrationen und Klagen vor dem Bundesverfassungskasperverein bringen rein gar nichts, da man automatisch deren AGB anerkennt und niemals „gewinnen“ kann. Wer an eine Rechtsstaatlichkeit glaubt, ist verloren. Wird nochmals sehr schön im empfohlenem Video oben erklärt. (Wege zur Herstellung persönlicher Rechtsfähigkeit und Souveränität)


07:41
 | sputnik: Umfrage: Deutscher Mittelstand will alte Koalition nicht mehr

Kommentar der Einsenderin
Das kommt davon, wenn eine Regierung den Mittelstand ignoriert und ausraubt und seine Rahmenbedingungen permanent verschlechtert. Der Mittelstand wünscht sich dann eine andere Regierung. Leider sind wir nicht bei "wünsch-dir-was", und rot-rot-grün wird für den Mittelstand vermutlich der komplette Sargnagel.

Einfacher wärs zu fragen, wer die noch will! TB


09:26 | Leser-.Kommentar zum Knazlerkandidaten 2017 von gestern

Hierzu mal eine grundsätzliche Anmerkung zum Verständnis von der sogenannten Demokratie. Ein Kanzler sollte vom Volk direkt gewählt werden können, somit nicht von Parteien abhängig sein. Es sollte deshalb möglich sein, das sich jeder wahlfähige Bürger, für das Amt aufstellen lassen kann. Unabhängig davon ob er denn eine Wahlchance hätte. Das kann man natürlich nicht zulassen, weil sonst ja ein vielleicht ein "Robin Hood" die Wahl gewinnen würde und deshalb den Status Quo ändern würde. Deshalb kann man sagen, das dies wohl alles ist, nur nicht demokratisch, wo ja angeblich die Macht vom Volk ausgeht. ;-)

Einspruch, werter Kommentator! Aber so was von einem Einspruch! In den ursprünglichen Demokratien (worauf die Politik sich ja bei jeder Gelegenheit beruft) hatte die Regierung eine reine Management-Funktion und soll das, was das gewählte Parlament beschlossen hat, umsetzen. Ursprünglich hat das Kanzleramt (o.ä.) keine politische Funktion und ist daher auch NICHT vom Volk zu wählen! Wir (die Völker) haben im letzten Jahrhundert zugelassen, dass die Politiker diese Funktion mutieren konnten. Wir werden Anfang nächsten Jahrens dazu ein Interview mit einem Rechts- und Staatsphilosophen drehen (hatten wir ohnehin vor)! TB

29.12.2016

18:14 | MMNews: Bericht: Schulz offenbar nicht Kanzlerkandidat der SPD

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz rechnet offenbar nicht mehr damit, Kanzlerkandidat der SPD zu werden. Das habe er noch vor Weihnachten gegenüber Genossen zu erkennen gegeben, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.

Der andere Wastl ist auch nicht sympathischer. Manchmal galubt man die SPD macht das absichtlich! Damit Trulla weitermachen kann!
Kanzlerduell Trulla gegen den fetten Erzengel - über 80 Mio und das sind die besten Kandidaten? Was für eine Schande! TB

09:54 | ET: Bundestag plant keine Gedenkzeremonie für Berliner Anschlagsopfer

Eine zentrale Zeremonie sei im Bundestag nicht geplant, sagte ein Parlamentssprecher der Zeitung „Münchner Merkur“ vom Mittwoch. Der Bundestag ist derzeit in der Winterpause, die erste Plenarsitzung im neuen Jahr findet am 18. Januar statt.

Das ist wohl logisch. Gedenkzeremonien sind ausschliesslich den tausenden Opfern rechter Gewalt sowie eigentlich quicklebendiger Kinder, die auf gut gemachten Fotos der Non-Fake-Medien Tote oder Schwerverletzte geben, vorbehalten. Wäre ja noch schöner wenn man den Feinden der Neusiedler eine Plattform bieten würde! 1. Maas-Männchen-Gesetz! TB

28.12.2016

19:45 | tichy: Nun ist die Büchse der Pandora geöffnet

Es ist was faul im Staate Deutschland – Warum mussten wieder Mütter und Väter weinen? 

19:32 | noz: Wohnungslosigkeit: Mieterbund fordert Schutz vor Zwangsräumungen

Osnabrück. In Deutschland steigt die Zahl der Obdachlosen. Der Deutsche Mieterbund fordert ein Eingreifen des Staates. Mieter müssten mehr Schutz vor Zwangsräumungen bekommen, sagt der Direktor des Mieterbundes, Lukas Siebenkotten. Für Bedürftige müsse der Staat seine Mietzuschüsse anheben. – Mehr Obdachlose:

18:03 | ET: Nach Berlin-Anschlag: Polizei rüstet sich in Großstädten für Silvesternacht

Vor allem Zufahrtsstraßen zu neuralgischen Punkten werden nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt mit Betonblöcken oder schweren Fahrzeugen gesperrt.

Was waren das noch für Zeiten,  als man die Worte "rüsten" und "Silvester" automatisch ausschliesslich mit dem Einkauf von Silvesterraketen verbunden hat und niemals mit dem Wort "Polizei"! Einen guten Rutsch, Trulla!

15:35 | ET: Union klettert in Umfrage – aber große Mehrheit traut keiner Partei „Lösung der Probleme in Deutschland“ zu

Das Problem ist nicht das Personal - das Problem ist das System. NB


15:23
 | gatestone: Deutschlands Suizid

Von den 1,2 Millionen Migranten, die 2014 und 2015 in Deutschland ankamen, fanden nur 34.000 einen Arbeitsplatz.

27.12.2016

14:28 | ET: Wegen eklatantem Mangel an Arbeitskräften: Gröhe will Pflegeberufe für Flüchtlinge öffnen

"Warum sollen Flüchtlinge nicht auch qualifizierte Pflegeberufe erlernen, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen? Das kann eine gute Möglichkeit sein, sich beruflich zu integrieren," so Gröhe.

Schwere körperliche Arbeit für wenig Geld versus zuhause fein die Eierstöcke schaukeln für vergleichsweise üppige Sozialbezüge - ein Angebot, das niemand ausschlagen kann, würde ich sagen. NB

Kommentar
Weil DIE uns Ungläubige pflegen ! Weil DIE Sch...e wegputzen ! Wie weltfremd ist das denn ??

27.12.2016

19:39 | faz: Wagenknecht: „Deutsche Politik stärkt Terrorbanden“

19:22 | ET: „Dankeschön Frau Merkel, dich wähle ich mein ganzes Leben lang nicht mehr

Ein älteres Ehepaar aus Wiesbaden besuchte kurz vor Weihnachten den Breitscheidplatz in Berlin. Sie wollten einmal an den Ort des Geschehens kommen, denn ihr Sohn wurde bei dem LKW-Anschlag am 19.12. in Berlin schwer verletzt und liegt seitdem im Krankenhaus im Koma.

Mephisto
Muss erst so etwas schreckliches passieren, vielleicht auch noch mehr , dass die deutsche Bevölkerung aufwacht und die Gesetzesbrecherin nicht mehr gewählt wird ?
Und für die mit der ganz langen Leitung: Sie hasst Euch und hat jegliche Berechtigung für Ihre Volksverachtende Regentschaft verloren!!!!


15:53 | youtube: "Reichsbürger" setzt sich gegen Polizei, GV und 9 maskierte durch

Weiß auch nicht, warum ich das "bringe", bringt mir nämlich nur Arbeit in Form zahlreicher Reaktionen ein. Aber es ist halt Weihnachten! TB

Kommentare
(1) Erster !?  Ja!
Das "Reichsbürger" Video ist bekannt. Der Idiot welche die armen Angestellten der Firma "POLIZEI" so runtermacht ist zum abgewöhnen.
Allerdings sieht man an diesem abschreckenden Beispiel : Die Firma POLIZEI getraut sich nicht gegen einen wohl echten STAATSBÜRGER mit RECHTEN vorzugehen.

(2) Der Reichsbürger aus dem Video ist Adrian Ursache,der wurde nochmal besucht und niedergeschossen, schwer verletzt landete er im Knast.


14:48
 | youtube: Ein Kind meldet sich gegen Merkel zu Wort!

Jedes Kind weiß, dass Merkels Politik zerstörend ist. Nur die europäische Grünlinke bzw. Linksrüne will und will es nicht verstehen! TB

25.12.2016

19:45 | youtube: Da sagt mal einer die Wahrheit

Mephisto
Mit einfachen Worten auf den Punkt gebracht. Wenn es mehr solch mutige junge Menschen in Deutschland gibt, dann ist ja noch was zu retten.

10:10 | schaebel: Zwangsurlaub für Stadtbedienstete

Wie ich heute von einer guten Befreundeten Bediensteten Mitarbeiterin aus dem Ordnungsamt Duisburg erfahren habe, werden alle „Ämter“ Behörden und Verwaltungen der Städte in der BRvD vom 27.Dezember 2016 durchgehend bis einschließlich den 31.Januar 2017 geschlossen bleiben. Sämtlichem Personal der Stadtverwaltung Duisburg haben Zwangsurlaub verordnet bekommen.

Ich will das nicht glauben! Kann das bitte jemand bestätigen oder auch widerlegen? TB

12:47 | Mein Verdacht hat sich bestätigt. Wurde von mehreren Lesern als Fake entlarvt! TB

09:36 | youtube: DAS ZEIGT MERKEL-TV NICHT Björn Höcke (AfD): Exklusiv-Interview im holländischen Fernsehen

Selbstverständlich nicht in den deutschen Medien zu finden! TB

24.12.2016

09:16 | ak: Grüner verhinderte erfolgreiche Fahndung nach dem Terror-Asylanten

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt wiederhole, aber: IHR HABT EIN MASSIVES PERSONALPROBLEM! TB


08:45
 | ET: Umfrage: AfD gewinnt nach Berliner Anschlag 2,5 Prozent – Jahreshoch

Die AfD ist nach dem Anschlag in Berlin auf einem Jahreshoch angekommen: Partei gewann in einer Insa-Umfrage im Vergleich zur Vorwoche 2,5 Prozentpunkte hinzu und liegt bei 15,5 Prozent.

Kenn' ich aus Börsenzeiten. Wenn etwas "am Hoch" aus dem Jahr geht (vorausgesetzt ohne Windowdressing), lässt sich mit großer Wahrscheinlichkeit ein sehr starker Folgejahrbeginn erwarten! TB

23.12.2016

19:25 | achgut: Die Antifa erobert den Breitscheidplatz zurück

Und nun steht Mutlu auf dem Breitscheidplatz und schreit ins Mikrofon: „Wir wollen hier ein Zeichen setzen, wir wollen zeigen, dass wir Berlin, den Hardenbergplatz, den Breitscheidplatz und unser Land nicht den Nazis überlassen werden!" Großartig, der Mann. Mutig und mit einem klaren Sinn für Prioritäten. Wehret den Anfängen! Straße frei für die Antifa!

19:14 | inselpresse: Deutschland sitzt auf einer tickenden Zeitbombe aus Wut

Ich habe mittlerweile gelernt, dass man in den Sozialen Medien am besten gar nichts über einen Terroranschlag von sich gibt, insbesondere, wenn er die eigenen politischen Vorurteile bestätigt. Jedes Mal, wenn ich mich trotzdem geäußert habe war es einfach nur krass.


15:05 | ET: Spenden für Flüchtlinge in diesem Jahr deutlich zurückgegangen

Die Spenden für die Flüchtlingshilfe in Deutschland gingen von 3,6 Millionen Euro im Jahr 2015 auf etwa 600.000 Euro zurück. Aber auch diese Spenden werden laut der Geschäftsführerin von Aktion Deutschland Hilfe dringend benötigt. So könnten damit Flüchtlingsinitiativen Integrationskurse für Asylsuchende wie zum Beispiel Deutschkurse finanzieren, wenn die Ämter keine Kurse bewilligen.

Woran das wohl liegen mag?

12:10 | MMNews: SPD: massenhafter Parteiaustritt

08:17 | bild: Diese Polizistinnen sind bedingt abwehrbereit

Deutschland ist nach dem Anschlag in Berlin in Terror-Angst, die Polizei rüstet auf den Weihnachtsmärkten auf. Auf dem Kölner Rudolfplatz standen jetzt diese Polizistinnen mit Maschinenpistolen – aber dummerweise ohne Magazine.

Wohl kaum ein Bild beschreibt die Wehrlosigkeit bzw. den mangelnden Willen zur Selbstwehr besser als jenes der beiden Polizei-Bunnies. Selbst die Models in den berühmten berüchtigeten US Girls-with-guns-Magazinen haben realere Waffen als die Kölner "Beschützerinnen" TB

Der Krochnspezialist
Da fühlt man sich gleich ordentlich beschützt! Die einen lassen die Puffn am Autodach liegen bevor sie wegfahren die andern laden das Ding ned amoi... Hauptsache es is üblich einen Ausweis zu hinterlassen? Leider keine Ironie!!! I glaub mein Schwein pfeift...


11:24 | Leser-Zuschirften zur Augsburg-Evakuierung von gestern

(1) ich kann mir einen Gedanken zu dem Thema irgendwie nicht verkneifen. Ja, ich kenne diese Szenarien, auch ich komme aus einer Stadt in Deutschland wo es derartige Aktionen in der Vergangenheit en masse gab, da es eine grosse Garnisonsstadt war und die Alliierten dort viele solcher Präsente hinterlassen haben... ich weiss auch, dass das i.d.R. so gehandhabt wird, d.h., mit grossflächigen Evakuierungen. Deswegen muss man noch keine Verschwörung wittern. Allerdings (!) kann ich mich angesichts der Tatsache, in welcher Zeit wir leben und in welch grosser Panik die Eliten sind des Gedankens nicht entledigen, dass eine leergefegte, menschenleere Innenstadt prima dazu geeignet ist, gewisse "Dinge" vorzubereiten, die man sonst eben nicht unbeobachtet vorbereiten könnte. Wenn ich eine false flag planen würde, wäre das ein idealer Weg, um es unbeobachtet zu tun, ein kleine Bömbchen plaziert, und schon springt der vorschriftsliebende Deutsche mit vollstem Verständnis in die Bresche und beugt sich dem "Unvermeidlichen"...klassisches Problem-Reaction-Solution Szenarium
Man beachte auch das Timing, an Weihnachten sind alle mit vielem anderen beschäftigt und gucken eh schon nicht so genau hin.
Nur so ein Gedanke... Vielleicht gibt es ja in Augsburg b.com Leser, die die Augen offenhalten können. Aus dem Grund schreibe ich meinen Gedanken hier auf, nicht um wilde Theorien zu verbreiten, sondern um vielleicht zu helfen, etwas zu verhindern...

(2) Wozu braucht man für sowas eine Evakuierung ? Es wird oft so getan, als wäre das ein großer Aufwand. Mitnichten, wenn es ein Spezialist macht. Zutaten: Koffer oder Tasche o.ä. ggf. mit Nägeln, Eisenspänen ect. Zünder, vorzugsweise ein militärischer. Sprengstoff militärisch z.B. Plastiksprengstoff. Das ganze kann dann noch mit Zeitzünder bzw. Funkzünder versehen werden, oder wenn zu Verfügung steht, Mann oder Frau welche zu Jungfrauen bzw. Jungmännern im Himmel will. Dies an geeigneter Stelle deponieren und auslösen. Bzw. ich bin ein Star, spreng mich in die Luft. Das war es schon. Grundsätzlich kann das jeder machen. Veraussetzung die techn. Mittel dafür. Hab mir gerade ne Flasche Weihnnachts-Bock aufgemacht um die heutige Folge in diesem Theater betrinken. Feiern kann man ja wohl nicht sagen.

22.12.2016

19:25 | focus: AfD-Chefin Petry heiratet Lebensgefährten und erwartet weiteres Kind

Kommentar
Frau Petri und Herr Pretzell haben geheiratet und werden Eltern. Sie haben schon jeweils 4 Kinder. Das nenne ich mal vorbildlich - und irgendwie glaube ich daran, dass Menschen die Verantwortung für Kinder übernommen haben auch eine Verantwortung fürs Wahlvolk sehen.

Es ist immer ein Leichtes sich aus der Verantwortung zu entziehen, Fehler, Arbeit, Mühe zu vermeiden auf Fehler Anderer zu deuten und zu tadeln.

17:09 | Leser-Zuschrift zu "Mundaufmachen in Köln - no good"

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Bachheimer, sende ich Ihnen einen Link zu wo ein Brandinspektor der Berufsfeuerwehr Köln seine Meinung da nieder schrieb. Vermutlich hat er sich schon krank schreiben lassen da wohl jetzt erheblicher Druck auf den Mann ausgeübt wird. https://www.contra-magazin.com/2016/12/gauck-hass-wird-uns-nicht-zu-hass-verfuehren-marco-henrichs-widerspricht/
Daraus schließe ich, um es zu wiederholen, daß jenes Kesseltreiben gegen Herrn Henrichs begonnen hat. Ich habe das als angehöriger der BF-Duisburg auch schon erlebt, weil ich wegen unbequemen Meinungen, Fragen zum "Tee" gebeten wurde. Ein paar mal habe ich Sören Link, OB von Duisburg angeschrieben, da kam auch ein Bummerang zurück. Soviel zur Demokratie in unserem Lande.


15:25 | n-tv: Merkel, Maas und die Misere gemeinsam ins BKA

Gerade auf NTV: Merkel, Maas und die Misere gemeinsam ins BKA gefahren, um sich informieren zu lassen. Selbst der Kommentator auf ntv fand das verwunderlich und meinte, diese Infos könnten auch im Kanzleramt gegeben werden. Vermutlich soll das BKA instruiert werden über das weitere Vorgehen.

17:12 | Kommentar
Bundestrulla, Maasmännachen und dicke Lippe Misere begeben sich also ins BKA. Das sieht nach Panik in den Politverbrecherkreisen aus. Die Berlin-Aktion scheint aus dem Ruder gelaufen zu sein und das Politpack versucht sich jetzt noch aus der Schusslinie zu nehmen. Warten wir es ab, was nach diesem Besuch im BKA alles zusammengelogen wird.

12:05 | ET: Innenexperte Bosbach für Neuausrichtung bei Asylaufnahme: “Niemand mit ungeklärter Identität reinlassen”

Innenexperte Bosbach möchte eine Neuausrichtung bei der Asylaufnahme. Personen ohne geklärte Identität und Nationalität dürften nicht mehr eingelassen werden. Gleichzeitig kommen aus der CSU Forderungen nach einer Verstärkung der inneren Sicherheit durch die Bundeswehr.

Eine der wenigen Stimmen der Vernunft. Schon so gut wie rausgeekelt aus der CDU.


11:30 | Evakuierung: wer, wie, wann

Für den 25. Dezember, dem 1. Weihnachtsfeiertag, ist die Evakuierung von Teilen der Augsburger Innenstadt unabdingbar. Die Evakuierung wird ab 8 Uhr stattfinden und mindestens bis in die Nacht andauern.

Weihnachtsgeschenk der Allierten - leicht verzögerte Auslieferung.

Kommentare
(1) Vielleicht begehe ich ja ein Sakrileg. Doch warum muss man bitte schön 50 Tsd Menschen evakurieren, wenn eine Fliegerbombe, welche im Boden liegt, entschärft wird. Die größe der Schutzzone ist vollkommen überzogen. Er würde vollkommen genügen die umliegenden Straßenzüge zu evakuieren. Und den Bürgern sagen, sie sollen in den Wohnungen bleiben und nicht ans Fenster gehen.

Im übrigen hätten im 2. WK die Allierten den Krieg sehr schnell gewonnen, wenn eine Fliegerbombe, so ein Ausmaß an Zerstörung anrichten würde, wie es der Stadtplan vorgaugelt. Zudem liegt die Bombe nun seit mehr als 72 Jahren dort. Die Bombe hat in dieser Zeit wohl schon viel erlebt und ist nicht explodiert. Selbst als sie ausgegraben worden ist, geschied ja häufig mit Bagger, machte sie keine Anstalten zu explodieren.

Dieser Satz hat zudem ebenfalls in sich: "Derzeit keine Gefahr! Der Fund ist gesichert und wird von Polizei und Sicherheitskräften überwacht. Die Fundstelle ist blickgesichert. Derzeit geht keine Gefahr von der Fliegerbombe aus". Überwacht ? Keine Gefahr ? Was überwachen Sie, wenn sie in die Luft geht. Und wenn keine Gefahr davon ausgeht, warum evakuieren sie dann ? AhHa, weil sie entschärft wird. Warum entschärft man sie, wenn keine Gefahr von ihr ausgeht ?

Was lernen wir daraus, eine Gefahr wird nur eine, wenn sie erkannt wird. Wenn dort keine Tiefgarge bebaut worden wäre, würde sie immer noch dort liegen und keine Gefahr sein ? Ähnlich ist es wohl mit dem Terrorismus, er ist solange keine Gefahr, bis halt die Bombe explodiert. Nur sind halt Terroristen schwieriger zu entschärfen, die rosten garantiert nicht ein. Gefahrenbetrachtung mal etwas anders.

(2) Mit Bombenentschärfungen haben wir in Osnabrück eine lange Erfahrung - wurde hier schon oft gemacht, läuft reibungslos da alle Dienste top aufeinander eingestellt sind. Die Sicherheitszone ist von der Größe der Bombe abhängig und vorgeschrieben. Evakuierunngen werden nach Möglichkeit immer am Wochenende gemacht, um das Wirtschaftsleben (Büros und Geschäfte) so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Hätten sie natürlich auch am 2. Feiertag machen können, aber man weiß nie wie lange sowas dauert und die vielen freiwilligen Helfer müssen vermutlich am nächsten Tag arbeiten und wollen noch ein wenig schlafen.

Zur Gefährlichkeit solcher Bomben: Je länger sie in der Erde liegen umso gefährlicher werden sie! Gilt insbesondere, wenn sie einen sog. Säurezünder haben. Da muss die Bombe nur ganz leicht bewegt worden sein, und die Dinger können unvermittelt hochgehen. Ist vor einigen Jahren in Göttingen passiert und hat den danebenstehenden - sehr erfahrenen - Sprengmeister und zwei weitere Helfer getötet. Dass die freigelegte Bombe (im derzeitigen Zustand) sicher ist, dient der Beruhigung der Bevölkerung. Beim Entschärfen kann sie immer hochgehen, der Sprengmeister hat echt einen Bombenjob, s.o.

(3) So, so, weil es so Verschrift ist. Ob die Vorschrift logisch ist, wird nicht hinterfragt. Auch wenn das Thema makaber ist. Getötet im obigen Beispiel wurden leider drei Menschen. Doch es wurde kein Stadtteil platt gemacht. Bei sogenannten Massen-Evakurierungen kann es ebenfalls zu Toten und Verletzen kommen, schon alleine wegen der Größe her. Alte, Kranke usw. Der Leser möge sich bitte, nochmal die Evakurierungszone auf der Karte ansehen. Fast ein Wunder das nicht die ganze Stadt flüchten musste. Und irgendwie denk ich spontan an die Sommer und Winterzeit. Die haben wir halt, weil es Vorschrift ist, obwohl sie mehr Unbill als Nutzen bringt.

(4) @ (3) Ja doch, in solchen Bereichen gelten Vorschriften und Gesetze noch was und werden auch befolgt! Warum? Wer will denn die Verantwortung übernehmen, wenns hinterher doch Menschenleben kostet? Ich verstehe ja den Frust des Lesers, denn ich war selbst mehrfach betroffen. Dass in Göttingen damals nicht mehr passiert ist lag in erster Linie daran, dass die Bombe auf einem relativ großen, freien Gelände gefunden wurde, wo z.B. Jahrmärkte stattfinden. Da waren keine Gebäude in unmittelbarer Nähe. Und zweitens lag sie in einem ziemlich tiefen Loch, wodurch die weitere Umgebung zum Glück weniger beeinträchtigt wurde. Die Sprengmeister standen leider direkt an der Grube (es gab aber noch weitere Verletzte, so ist das nicht!)


09:37 | breunig: Politik ist das eigentliche Problem

... Wer trägt wohl die Schuld am großen Unglück, das wir am vergangenen Montag in Berlin via ARD und ZDF nach allen Regeln der „Fernsehkunst“ medial für uns bestens aufbereitet bestaunen durften? Angst haben sollt ihr und konsumieren – selbständiges denken ist verboten. Denn wer selbst und ständig denkt, gilt in diesem Land der Angepassten und Gleichgeschalteten sehr schnell als Staatsfeind.

Das perfekte Ereignis, um den ohnehin schon keimenden Hass der Bevölkerung ordentlich zu schüren! TB

08:13 | ET: AfD-Mahnwache vor Kanzleramt mit Pfarrer: „Christen haben Pflicht zum Widerstand“

Ein Pfarrer, das „Vater Unser“ und klassische Musik – das war die „Mahnwache für die Opfer des Anschlags" vom Breitscheidplatz, welche die AfD heute vor dem Berliner Kanzleramt abhielt. Es sprachen keine Politiker. Auch die Ansprache des Pfarrers fiel kurz aus.

21.12.2016

19:35 | ET: Rechtes Trauer-Kalkül vor Kanzleramt? Heute ab 18.00 Uhr AfD-„Mahnwache“ im Live-Ticker

Heute ab 18.00 demonstrieren die AfD und Einprozent vor dem Kanzleramt in Berlin. Es soll eine „Mahnwache für die Opfer des Anschlags" vom Breitscheidplatz sein. Schon im Vorfeld gab es Kritik. EPOCH TIMES wird dabei sein und im Live-Ticker berichten.


18:55 | JF: Der Staat tut nicht, was er tun sollte

Tag Zwei nach Berlin. Keine Empörung, nirgends. Es herrscht Ruhe im Land. Auch wenn aus dem „mutmaßlichen“ nach einigem Hinhalten der tatsächliche Anschlag geworden ist. Das große Ganze, die „Gesellschaft“ oder „unser Land“ (die Kanzlerin) hat sich abgefunden, arrangiert, ist dem Rat der immer gleichen Experten gefolgt. Also wird nicht dramatisiert, übereilt, meidet man die „vorschnellen“ Urteile.

Der Einsender
Zitat:
"Selbstverständlich bleibt das Bemühen seinerseits politisch, das konkrete Geschehen verschwinden zu lassen hinter einer Wortkaskade, die ihr Vokabular dem Jargon der Selbsterfahrung verdankt. Denn hier geht es darum, Konkurrenten aus dem Feld zu schlagen, Verantwortung und Versagen zu kaschieren und durch Gerede dafür zu sorgen, daß sich die mit dem Angriff gemeinten – die Autochthonen, die Deutschen, die Christen, die Europäer, die Weißen – verlieren in einem anonymen „Wir“. Das soll sich ausdrücklich nicht wehren, kann es gar nicht, weil es keine Konturen mehr hat, sondern nur ein bunter, ad hoc gebildeter, unmündig gehaltener Haufen ist, außerstande, irgendetwas zu tun, um sich zu behaupten."
Der Staat tut nicht, was er tun sollte. Und die Kirche tut es auch nicht. Wenn sie tatsächlich ein „Wächteramt“ gegenüber der Welt wahrnehmen wollte, dann müßte sie anders reden. Jetzt ist nicht das Evangelium zu predigen, sondern das Gesetz. Jetzt ist Zeit, den Staat zu erinnern, daß er ein Gewalthaber ist, daß er „das Schwert nicht umsonst“ führt, denn die Obrigkeit: „ist Gottes Dienerin und vollzieht das Strafgericht an dem, der Böses tut“ (der Apostel Paulus an die Römer 13,4).


12:23 | gatestone: Merkel Regierung noch in Verleugnungshaltung

Der Terroranschlag auf einem Berliner Weihnachtsmarkt vom Montag tötete mindestens 12 Menschen und verletzte 50 weitere. Der islamische Staat übernahm die Verantwortung, wie von der al-Qaida-Zeitschrift Inspire empfohlen, und ähnlich dem Anschlag vom 14. Juli in der französischen Stadt Nizza und unzähligen Auto-Ramm-Attacken in Israel. Jetzt spüren die Europäer, womit Israelis jeden Tag leben müssen.

Weshalb dies fehlerhaft als Verleugnungshaltung zu definieren, wenn alles in dem Plan passt und so funktioniert, was sollen sie unbegründeterweise verleugnen?

10:44 | Leser-Zuschrift zu "an ihren Taten sollt Ihr sie messen, nicht an ihren Gedanken"

Merkel 2014: „Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer“

Merkel 2015: "Meine Gedanken sind bei den Opfern, Ihren Angehörigen und dem französischen Volk."

Merkel 2016: "„Ich sage erst einmal, dass dieser Mord(Freiburg) schrecklich ist und dass meine Gedanken bei den Eltern, bei den Angehörigen sind.“

Sigmar Gabriel: "Meine Gedanken sind b.d. Opfern, den Verletzten u ihren Angehörigen."

Joachim Gauck: "Ich bin in Gedanken bei den Opfern, bei ihren Angehörigen,"

De Maizière: "Meine Gedanken sind jetzt bei den Angehörigen."

Walter Steinmeier: "Mein tief empfundenes Mitgefühl ist mit Familien und Angehörigen der Opfer."

Heiko Maas: "Wir trauern mit den Angehörigen."

Cem Özdemir: "Meine Gedanken sind bei den Angehörigen und unseren Einsatzkräften."

Katja Kipping und Bernd Riexinger: "Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und Freunden der Opfer."

Jean-Claude Juncker: "Meine Gedanken sind bei den Familien und Angehörigen all jener, die in Berlin getötet und verletzt wurden."

Donald Tusk: "Meine Gedanken sind mit den Opfern."

Martin Schulz: "Gedanken bei Familien&Freunden der Opfer,"

Alexander van der Bellen: "Meine Gedanken und mein Mitgefühl sind bei den Verletzten und den Angehörigen der Toten."

Christian Kern: "Meine Gedanken sind bei den Opfern u ihren Angehörigen."

12:48 | Kommentare
(1) Ich möchte gerne eine ungewöhnliche Sichtweise dazu beisteuern. Gedanken SIND Taten. Sie sind Energie welche nicht verloren geht und sogar abgespeichert wird. Schon in der geistigen Zwischenwelt nach dem Sterben verwirklichen Gedanken sich sofort. Aus Nahtoderfahrungen hören wir auch davon. Es ist wichtig welcher GRUND mit den Gedanken verbunden ist. In Form der Beileidsbekundigungen vieler "angesehenen" Personen, darf man von Heuchelei ausgehen. Nun ja. Ich möchte NICHT an deren Stelle sein wenn "abgerechnet" wird.

(2) Denke nie, gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken. Denn wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst, aber richtig denken tust du nie! (Unbekannt / evtl. Kästner?) Die einzigen Gedanken, die derartige Gehirne hegen sind:
- Wie wirtschafte ich noch mehr in die eigene Tasche?
- Wie komme ich unentdeckt an meine Drogen oder an das nächste Kind?
- Und welchem Puppet-Master muss ich dafür in den Allerwertesten kriechen? Leider wird durch diese perfiden Gedanken unser Dasein maßgeblich bestimmt, nämlich Staat, Gesellschaft, Religion, Bildung, Naturzerstörung, Wirtschaft, Finanzen, Krieg, Terror,... All dies beruht auf Gier, auf Macht- und Zerstörungswillen von völlig verkommenen und degenerierten Wesen... Menschen kann man sie nun wahrlich nicht nennen.

Aber geheuchelte Menschlichkeit reicht nicht aus zum Menschsein. Der Unmensch entzieht sich dem Erkanntwerden durch genau diese Menschlichkeit-Heuchel-Maske samt Betroffenheit-Heuchel-Floskeln. Ob man gerade Mörder rechtswidrig über Grenzen schleust oder anschließend heuchlerisch deren Opfer betrauert – immer aus hinter geheucheltem Mitgefühl steckender Gier nach Geld, Macht und Drogen und gesteuert von geld- und machtgierigen kosmopolitischen, sogenannten „Philantropen“.
Einfach nur krank und ekelerregend! Wo bleibt der gesunde Menschenverstand, die Erkenntnisfähigkeit der Deutschen, die einstmals so große und mutige Denker aus ihrer Mitte hervorgebracht haben? Gibt es Verstand und Erkenntnis denn überhaupt noch?


10:14 | ET: Willy Wimmer: Die Bundesregierung als Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung

CDU-Urgestein Willy Wimmer verurteilt die Handlungen der Bundesregierung scharf. Bundeskanzlerin Angela Merkel habe sich außer Stande gesehen, "unsere Grenzen zu schützen und damit die Grundvoraussetzungen für die freie Gesellschaft" zu schaffen. Und jetzt müssten die Bürger erleben, "dass Zensur als Kitt für unseren Staat herhalten muss und die Gewehre, mit denen man unsere Grenzen nicht schützen wollte, an den Bahnhöfen, Flughäfen, Einkaufszentren und Plätzen im Landes selbst auf uns gerichtet werden".

Und den gestrigen Betroffenheits-Fotos nach zu schließen, sind die auch eine Gefahr für mein ästhetisches Empfinden! TB

09:01 | ET: Söder fordert ein Ende der „Betroffenheitsrhetorik“: CSU erhöht nach Anschlag Druck auf die CDU

Nach dem Anschlag in Berlin reagiert die CSU wie von vielen erwartet: Horst Seehofer & Co. fordern eine Neujustierung der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik - und erhöhen den Druck auf Kanzlerin Merkel.

Die Neujustierung der Flüchtlingspolitik wird zu wenig sein! Eine grundlegende Reform der Republik mitsamter Entmachtung der jetzigen "Regierenden" ist unvermeidbar! Alleine die pseudobetroffenen gedächtniskirchlichen Fratzen der eigentlichen Schuldigen (Mörder) werden im Volk die nötigen Gefühle auskommen lassen, sie endlich loszuwerden! TB

Kommentar
wollen Sie uns schocken? Nach dem wunderschönen Anteilnahme Cover diese verlogenen Betroffenheitsbande. Allerdings zum Wut fördern gut geeignet.

20.12.2016

18:45 | tichy: Rituale nach dem Terror - Ich habe keine Angst mehr

... Ich will es in aller Deutlichkeit sagen: Wenn Menschen aus dem Leben gerissen werden, es aber jemandes größte Sorge ist, dass diese Brutalität einer Partei »nutzen« könnte, dann bringt jener alles mit, was es braucht, ein Psychopath genannt zu werden. Er setzt Ideologie, Parteipolitik und Sprachregelungen vor Menschenleben und Menschlichkeit.

Die blöden pseudobetroffen Politikerfratzen in der Gedächtniskriche! Wer von Euch ertragt diese Michpoke noch? TB

Kommentar
Nur die Ruhe, in absehbarer Zeit wird die Mischpoke tatsächlich betroffen sein - dann, wenn der sog. Souverän sie endgültig entsorgt. ☺

15:35 | ET: AfD macht Flüchtlingspolitik der Regierung mitverantwortlich für Tat von Berlin

„Das Milieu, in dem solche Taten gedeihen können, ist in den vergangenen anderthalb Jahren fahrlässig und systematisch importiert worden“, erklärte die Parteivorsitzende Frauke Petry am Dienstag. „Deutschland ist nicht mehr sicher.“

11:35 | ET: Bayerns Innenminister nach Berliner LKW-Anschlag: „Wir müssen über die Risiken durch Flüchtlinge reden“

"Wir müssen uns jetzt mit der Frage beschäftigen, welche Risiken wir mit dieser großen Zahl von Flüchtlingen ins Land bekommen", sagte Herrmann am Dienstag im Bayerischen Rundfunk.

Kommentare
(1) Das ist so, als ob die Feuerwehr vor einem brennenden Bauernhof steht, nicht löscht und die Diskussion darüber anfängt "Wir müssen über die Risiken durch Feuer reden". Was tut sich der Typ bitte in den Weihnachtspunsch?

(2) Verantwortungsvolle, fähige und willige Politiker hätten sich mit dieser Frage VORHER beschäftigt und die Flüchtlinge erst gar nicht ins Land gelassen bzw. geholt.

11:27 | ET: So hart kommentieren Leser Berliner LKW-Anschlag: „Bundesregierung politisch erledigt“

Nach dem LKW-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz sind die Leser-Reaktionen im Netz mehr als empört. "Die im Moment laufende Berichterstattung in der ARD ist ein einziger Eiertanz und darum informiere ich mich da, wo Journalismus ohne political correctness zu lesen ist", schreibt ein Leser. Spiegel und Tagesschau haben ihre Kommentarfunktionen im Live-Bereich ausgeschaltet.

Mich hat die Trulla-Floskelei geschockt. Es gibt auch Momente, wo man Fehler zugeben und auch Konsequenzen ziehen sollte. Aber die Frau hat eben überhaupt kein Gefühl, was sie ohnehin täglich durch ihre politische Arbeit beweist. Sie ist eine gefühllose, washingtongesteuerte schwere Drohne, die darob auf der Erd' ihr todbringendes Werk vollführt! TB

19.12.2016

19:00 | MMnews: Gewerkschaft der Polizei warnt vor Einstellung von Hilfskräften

Der Einsender
Sagt eigentlich alles über den Zustand unserer Sicherheitskräfte! Da wird von Industrie 4.0 gefaselt und dass die Digitalisierung vor der Tür steht. Unsere Sicherheitskräfte sind nicht europaweit vernetzt, nicht in den einzelnen Bundesländern vernetzt, nicht mal in der eigenen Stadt funktioniert ist. Der Polizist steht mit Notizblock und Bleistift in einer komplexen Welt den Kriminellen aus aller Welt gegenüber, muss sich von diesen beleidigen und verprügeln lassen und traut sich nicht mal in Notwehr, von seiner Dienstwaffe Gebrauch zu machen. Uncooler Job, scheixxe bezahlt, unmögliche Dienstzeiten mit unzumutbar vielen Überstunden.


13:37 | ano: Deutschland 2017- Was uns erwartet

12:04 | seniora: Deutschland im Übergang

Am 9. Dezember 2016 hat die Gesellschaft für deutsche Sprache das Wort «postfaktisch» zum Wort des Jahres gekürt. In der Begründung heißt es, in politischen und gesellschaftlichen Diskussionen gehe es zunehmend um Emotionen anstelle von Fakten.

Lächerliche Haarspalterei! Die Menschen nehmen die gefühlte Realität wesentlich mehr wahr als die reale. Irgendwann werden sie sich nicht mehr von den MSM einlullen lassen und nach Gefühl auch wählen. Dann aber Gnade den Systemparteien der Herrgott. Da könne die dann von faktisch und gefühlt herumtheoretisieren, was sie wollen, wird nichts helfen! TB

Der Ungarn-Korrespondent
Ganz offensichtlich sollen die Bürger «entmachtet» werden. Und wenn man hinzunimmt, dass das Wort «Brexit» den zweiten Platz belegt hat, weil das Ergebnis des Referendums ein «Triumph postfaktischer Politik» gewesen sei, dann wird das Ziel der Wortkür überdeutlich. Es fehlte lediglich ein dritter Platz für das Wort «Populist»; denn für «die da oben» sind es ja die «Populisten», die das dumme Volk hin zum «Postfaktischen» verführen, so dass es zum Beispiel Volksentscheide gibt, die «denen da oben» gar nicht passen.

13:35 | Dazu passend -pa: »Postfaktisch«? Finger weg! TB

Breunig-Kommentar zum grünen Kommentar
was erwarten Sie denn von einem Land, in dem es 65 Lehrstühle für Genderwissenschaften an 22 Universitäten gibt und null Lehrstühle(keinen einzigen)  für die Österreichische Schule der Nationalökonomie? Der "gefühlte" Wahnsinn hat sich doch inzwischen bis in die tiefsten Ritzen des von Merkel zerrütteten Landes breit gemacht. Der reale Wahnsinn findet "faktisch" über 24 Stunden an 7 Tagen die Woche überall statt.

Während man uns mit sinnlosem Geplänkel permanent ablenkt, beschäftigt und auf falsche Fährten lockt, hält uns Angela Merkel eine geladene und entsicherte Knarre an den Kopf - nur merkt das die Masse anscheinend immer noch nicht. Insofern passt doch postfaktisch sehr gut. Wir fühlen uns noch immer wie eine erfolgreiche Wirtschaftsnation während wir faktisch die Idioten für die ganze Welt abgeben. Fakten die wirklich zählen - und für den angestrebten Niedergang dieses Landes sorgen-  nennt man "Exportüberschüsse", "Tagret 2", "Zuwandererung", "Euro", "Europäische Union", "ESM"  usw.

18.12.2016

18:52 | MMNews: Schulz will SPD bei Bundestagswahl zur stärksten Partei machen

Der scheidende EU-Parlamentspräsident Martin Schulz will die SPD bei der Bundestagswahl zur stärksten Partei machen. "Die SPD muss den Anspruch erheben, die führende Partei in diesem Land zu sein", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Mit Blick auf die schwachen Umfragewerte sagte Schulz, es seien noch neun Monate bis zur Wahl, und viele Bürger entschieden sich erst in der Wahlkabine.

Kommentar der Einsenderin
Wenn es eines weiteren Beweises bedurft hätte, dass die Pfeifen in Brüssel tatsächlich völlig abgehoben von der Realität agieren, hier ist er


18:45 | achgut/Sarazin: Das Establishment spielt auf Zeit

... Damit sind wir beim Drama der SPD: Niemand braucht eine Ich-auch-Partei wie die SPD, wenn das Original sozialdemokratischer Politik von Angel Merkel repräsentiert wird. Der tiefe Fall der SPD ist noch nicht vorüber. Das ganze Dilemma zeigt sich darin, dass Sigmar Gabriel gegenwärtig mit drei denkbaren sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten jongliert, darunter auch er selbst. Die anderen beiden sind Martin Schulz und der Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz. Der war aber gar nicht gefragt worden, ehe er genannt wurde.

Deutschland hat nicht nur eine Ich-auch-Partei sondern ist zu einer Ich-auch-Nation mutiert, die alles das macht, was Brussel und Washington vorleben, -geben! TB

08:46 | oj: Einer Schwarzen, die Deutschland liebt, droht Verhaftung durch die Stasi: ein persönliches Wort

Dieser Fall ist so unglaublich, dass selbst mir die Spucke weggeblieben ist. Einer schwarzen Youtuberin aus Amerika droht die Verhaftung, sobald sie nach Europa reist. Sie hat ein Video veröffentlicht, in dem Sie die Deutschen, die sie nach eigener Aussage sehr mag, auffordert, sich gegen die Massenimmigration von kulturfremden Muslimen zu wehren.

Auch b.com hatte dieses Video gezeigt, erinnern Sie sich? TB


13:51 | Leser-Kommentar zur 10 Luftwaffenbrigade in Deutschland (von gestern)

Wie gerne würde ich sehen, dass die offensichtlichen Spannungen zwischen dem "guten Westen" und "dem bösen Osten" gelöst werden, wie anno 1983 im Musikvideo Two Tribes von Frankie goes to Hollywood: Die Staatenführer steigen in den Ring und hauen sich gegenseitig auf die Kappe: https://www.youtube.com/watch?v=RTOQUnvI3CA

Alternativ ist in den USA und in Russland so viel Platz die sollen ein paar Quadratkilometer abstecken und dann dort ihre Panzer gegeneinander aufrollen lassen. Bei beiden Varianten wäre Deutschland aussen vor. In Mannheim kann man an der A6 diesen Aufmarsch auch zur Zeit sehr gut beobachten. In den Coleman Barracks der "friedlichen" US-NATO-Truppen stappelt sich das Kriegsgerät bis zum Horizont.

https://www.google.de/maps/place/Flugplatz+Coleman/@49.5637361,8.4591684,14.79z/data=!4m5!3m4!1s0x4797d2688daee28d:0x712b8191f286007c!8m2!3d49.563057!4d8.462778

17.12.2016

14:28 | RT: "Signal gegen Moskau" - USA verlegen 2.000 Panzer und die 10. Luftwaffenbrigade nach Deutschland

Deutschland gewährt Terror-Ministern Asyl?  Deutschland führt ungebremst, unkontrolliert aus allen unsicheren Herkunftsländern vorwiegend männliche Migranten ein?  Deutschland beherbergt zahlreiche gefährliche extremistische terroristen und dann noch weiter...soll das verwunderlich klingen dass sie Terrorpaten für USA sind? sehr zum Leidwesen des deutschen Volkes, besser kann man antideutsche Politik nicht unter Beweis stellen.
Dazu passend für alle "Sehbehinderten und Seelenblinde": 900 Eisenbahnwaggons mit US-Panzern rollen nach Polen

14:14 | geolitico: Innenministerium verprasst Millionen

Beamte können nicht wirtschaften: Das Ministerium von Thomas de Maizière hat für Datennetz-Pläne viele Millionen sinnlos verprasst. Die Geschichte des Skandals von Gotthilf Steuerzahler.
Immer wieder kommt es bei Großvorhaben der öffentlichen Hand zu Fehlentscheidungen, für welche letztlich wir Steuerzahler geradestehen müssen. Vor kurzem wurde wieder ein derartiger Fall bekannt, in dem es um kostspielige Planungsfehler im IT-Bereich ging, über die man nur den Kopf schütteln kann.

Im Zeitalter der komplexen Vernetzung und Nieschen Spezialisierung ist der Beamte für ganz andere Bereiche in seiner Kompetenz geschärft, entgegen der Sparsamkeit.

13:23 | DWN: Dubioser Taliban-Minister beantragt Asyl in Deutschland

Ein früherer Islamist hat in Deutschland Asyl beantragt - nachdem er beim Versuch, mit einem falschen Pass einzureisen, erwischt wurde.

Wozu hat man Freunde?

12:59 | eva-hermann: Deutschland 2017- Was uns erwartet

Gerade hörte ich, wie ein NDR-Moderator im Weihnachts-Hörfunk sagte, es gäbe derzeit viele Menschen auf der Welt, die sich nicht aussuchen könnten, was zum Fest auf den Tisch kommt. Vielmehr diene das Essen in vielen Ländern einzig dem Lebenserhalt. Der NDR-Mann streifte hiermit kurz das Schicksal riesiger Teile unserer Erde, wo die Ärmsten der Armen leben. Doch mit unbekümmerter Stimme fuhr der öffentlich-rechtliche Medienmann fort, dass wir hierzulande diese Probleme glücklicherweise nicht hätten und wir uns unseren Festtagsbraten frei aussuchen und uns darauf freuen könnten. Faktisch mag das stimmen. Doch beschleicht mich ein mulmiges Gefühl bei dieser völlig sorglosen Berichterstattung.

12:54 | n-TV: Bundeswehr-Einsatz wird ausgeweitet. Hunderte weitere Soldaten sollen nach Mali

Im Nordwesten Afrikas ist die Bundeswehr an einem der gefährlichsten UN-Einsätze weltweit beteiligt: Die Soldaten sollen das Land Mali stabilisieren. Berlin will dafür 350 weitere Soldaten und auch schweres Gerät entsenden.

Zeitgleich werden Hundertausende soldatenähnliche "wehrhafte" Männer aus dem afrikanischen sowie arabischen Kulturkreisen unkontrolliert in Europa eingeschleusst wenn da einem nicht längst die Alarmglocken schrillen...

12:50 | n-TV: 4000 Soldaten nach Polen entsendet. Konvoi der US-Armee rollt durch Deutschland

Im Januar wird es auf Deutschlands Straßen martialische Szenen zu sehen geben: Auf ihrem Weg nach Polen durchqueren rund 4000 US-Soldaten mit ihren Fahrzeugen den Norden, darunter eine ganze Panzerbrigade. Ein US-General wirbt um Verständnis.

Einige Tage alter Bericht, den wir auch der Allgemeinheit zur Lage in Deutschland in Erinnerung rufen möchten.

Kommentar
Wieder einmal wird die so genannte Annexion der Krim durch Russland vors Loch geschoben, um die Verlegung von 4000 Soldaten einschließlich des dazu gehörigen Arsenal von Waffen nach Polen durch die NATO zu rechtfertigen. Diese Osterweiterung der NATO ist durch nichts gedeckt und bricht die Vereinbarungen im 2 plus 4 Vertrag. Dort wurde festgelegt, den Warschauer Vertrag aufzulösen und der Abzug der russischen Truppen aus den Ostblockstaaten vereinbart. Dieser Teil des Vertrages wurde eingehalten. Kein einziger russischer Soldat befindet sich noch auf diesem Territorium.
Im Gegenzug sollte die NATO nicht über ihren damaligen Geltungsbereich hinaus ausgeweitet werden. Was ist nun, die NATO Truppen stehen an der russischen Grenze und werden Zug um Zug weiter aufgerüstet.
Wenn das keine Annexion der ehemaligen Ostblockstaaten durch die NATO ist, dann weiß ich nicht was Annexion überhaupt ist. Russland hat eine Volksabstimmung in der Krim durchgeführt und die Entscheidung fiel mit über 90 % zu Gunsten Russlands aus.
Wer hat aber die Völker des Ostblocks gefragt, ob sie das ganze Militär bei sich haben wollen. Sie werden im Ernstfall zum Schlachtfeld der imperialen Interessen der USA. Obama scheint in seinen letzten Tagen noch schnell alle Register zu ziehen um seinem Friedensnobelpreises gerecht zu werden.

12:10 | ET: Michael Kuhr will „unbürokratische Opferhilfe leisten“ und gründet Stiftung zur Verbrechensaufklärung

Der ehemalige Profi-Kickbox-Weltmeister Michael Kuhr will eine Stiftung für "unbürokratische Opferhilfe" gründen. Anlass dazu war die Tret-Attacke in Neukölln.

Wenn diese Denkweise um sich greift, wird sich die Judikative und Exekutive schwer tun mit soviel Sand im Getriebe politisch korrekt/konform zu verharren.

08:30 | ET: Staatssekretär bleibt trotz falscher Angaben zu Stasi-Zeit im Amt

Der wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstrittene Berliner Staatssekretär Andrej Holm bleibt vorerst im Amt. Das ist das Ergebnis einer Sitzung des rot-rot-grünen Koalitionsausschusses.

Bei dem "Ruass", der in den obersten Etagen der Republik sitzt, ist das auch schon egal! TB

16.12.2016

12:00 | ET: Deutschland die „Kulturnation“: Bundestag will „Leidkultur“ beschließen

Deutschland sei „Kulturnation“, geprägt von den „Werten der Aufklärung, von Freiheit und Humanität“, zitiert die Zeitung aus dem Entwurf. „Die aufnehmende Gesellschaft“, also Deutschland, gebe die Regeln vor.

Hohle Lippenbekenntnisse. Wenn in Kindergärten kein Weihnachten mehr gefeiert wird, wo bleibt dann die Durchsetzung unserer Kultur?

Kommentar
Die Meldung, dass der Bundedstag nun eine "Leitkultur" beschließen will, lässt mir die Haare zu Berge stehen! Das soll die neue Wunschgesellschaft der Grüninnen werden! Seit Jahren hat diese Minderheitenpartei in Deutschland die Deutungshohheit übernommen und schreibt der Bevölkerung vor, was diese zu tun und zu lassen und inzwischen auch zu denken hat. Und jetzt soll das auch noch in Gesetzesform gegossen werden? Damit wird der Grundstein für eine sozialistische bunte Umverteilungsgesellschaft gelegt (naja, als Übergangszeit, bis die Scharia überall durchgesetzt ist).

Damit wir, die wir "schon länger hier sind", das auch artig fressen, werden wir mit ein paar "Fake-News" beruhigt, z.B. "Deutschland sei „Kulturnation“, geprägt von den „Werten der Aufklärung, von Freiheit und Humanität“. Das sagen dieselben Menschen, die gerade die Meinungs- und Pressefreit massiv einschränken wollen, um durch Zensurmaßnahmen die Aufklärung der Bevölkerung zu verhindern.

Und Humanität wird ständig nur für diejenigen eingefordert, die "neu hier sind", während die Arbeitswelt für diejenigen, die "schon länger hier leben", immer inhumaner wird, vom Lohn kaum noch was übrig bleibt geschweige denn eine auskömmliche Rente, wenn wir diese mit fast 70 Jahren noch erreichen. Und wie human ist es, Millionen von Menschen nach Deutschland zu locken, die hier nicht die geringste Chance haben?

„Veränderung“ ist ein zentrales Merkmal der deutschen Gesellschaft? Immerhin durchaus "aufklärend" dass uns schon mal mitgeteilt wird, sie werde sich „auch in Zukunft weiter verändern“. Die meisten Menschen im Land haben dagegen große Befürchtungen bzgl. Geschwindigkeit und Richtung dieser Veränderung und stellen fest, dass sie offensichtlich gar keine Einflussmöglichkeit mehr haben.


08:10 | Kommentare zum Reichsbürger-Thema

Ein Paradoxon zeigt sich im Falle des „Gelben Scheins“. Da sog. „Reichsbürger“ die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat bestreiten, somit auch sämtliche Gesetze, Behörden und Formulare für ungültig erachten, warum glauben sie dann, daß ein von eben diesen ihrer Auffassung nach nicht autorisierten Privatpersonen ausgestellter „Gelber Schein“ ein gültiges Dokument wäre?
Konsequenterweise müßten sie sich für derartige Belange eine von der BRD unabhängige, „übergeordnete“ zuständige Ausstellungsbehörde suchen. Solange es diese nicht gibt, ist die ganze Diskussion um den „Gelben Schein“ nichts als eine Scheindiskussion.

Entgegegnung zum obigen Kommentar
Der Gelbe Schein ist nur die Quittung der 4.Treuhandverwaltung (1.Weimarrep. 2. Hitlerzeit 3. BRD 1.0 4.BRD 2.0) der 26Bundesstaaten des Dt.Kaiserreichs über den erbrachten Nachweis als Deutscher gem.RuSTAG. Vorher vermutet die Verwaltung nur diesen Fakt, mit Abgabe des Abstammungsnachweises(falls er bis vor 1914 geführt wurde) muß die Verwaltung diese Vermutung mit einem Faktum eintauschen.
Die BRD 2.0 = Germany ist zwar existent, aber eben nur eine Staatssimulation. Sobald man etwas tiefer "gräbt", nehmen die Ungereimtheiten kein Ende. Jeder bilde sich selbst: http://os-landmark.de/index_htm_files/3.oeffentliche_Buergermeisterbrief_10-2016.pdf
Abschließend bleibt nur den Einsender von 8:10 zu fragen, ob er nicht auch den Eindruck hat, daß egal was von der in Belgien eingetragenen Kompany:
Firmenbeschreibung: Deutscher Bundestag/Bundesrepublik Deutschland ist eine in Belgien als Organismes publics étrangers ou internationaux registrierte Firma mit der Register-Nr. 0833.759.342. Ihr derzeitiger Status ist "registered". Die Firma kann schriftlich über Berlin, Belgien erreicht werden. beschlossen wird, es I M M E R gegen die einheimische Leute geht.

Kommentar
Der Schein ist uninteressant. Er bestätigt eine "deutsche" Staatsangehörigkeit, welche es ja nicht geben kann. "deutsch" klein geschrieben hat im Rechtssystem keine Bedeutung. Ausserdem "unterschreibt" ein Scheinbeamter IM AUFTRAG ( übernimmt also keine Haftung/ungültig) und das nur mit einer ungültigen Paraphe. Also alles ungültiger Verwaltungs/Rechtsakt beim genaueren Hinsehen.
Die Beauftragung zur Feststellung der Staatsangehörigkeit dient nur unserem Zweck, die Abstammung über die Vorfahren vor 1914 nachzuweisen. Wer das richtig gemacht hat, wird wieder "Eingebürgert" - zurück von "Verschollen auf hoher See" ! So nebenbei angemerkt - die Republik Österreich ist auch nur eine eingetragene Firma.


dazu passend: http://bewusst.tv/wer-sind-denn-hier-die-reichsbuerger/

16:10 Kommentar zum Reichsbürger-Paradoxon

Das Paradoxon ist, wenn überhaupt jemand glaubt, dass ihm wer anderer etwas ausstellen muss um ihn als Mensch zu definieren und zu legitimieren und der Glaube, es gilt nur wenn es auf einen Blatt Papier steht....

18:45 | Kommentare zum gelben Schein und Reichsbürger-Paradoxon

(1) " Solange es diese nicht gibt, ist die ganze Diskussion um den „Gelben Schein“ nichts als eine Scheindiskussion.",
Dem stimme ich zu und stelle mir die Frage, ob es für die Menschen nicht kontraproduktiv werden kann, wenn sie um einen "gelben Schein" ansuchen. Vergleiche Orwells 1984: W.Smith hat sich auch um "das Buch" von Emanuel Goldstein und der "Bruderschaft" beim (wahren Autor und) Miniwahr-Dienstler O'Brian bemüht.

(2) Zu dieser ganzen Diskussion, gelber Schein - Bürger und Anmeldungen - eine Argumentationshilfe. In den Gesetzen der BR steht selbst, für jeden nachlesbar, das BPA oder RP KEIN Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit sind, deswegen ja gelber Schein und trara ... . Doch andersrum wird ein Schuh draus. Ihr sollt irgendwas (Person, euch, Zombie..., je nachdem, wie weit ihr geistig seid) anmelden, wo ihr wohnt oder aufhaltet. Was sollt ihr vorlegen für diese "Anmeldung" ? Euren BPA oder RP. Beide sagen, wie wir wissen, nicht, dass ihr Deutscher seid, beide sagen nicht, dass ihr Staatsbürger seid. Also fragt euch doch mal: ALS WAS MELDET IHR ÜBERHAUPT WEN ODER WAS AN ? Und vor allem ? BEI WEM ??

(3) Nach all den Kommentaren zum Thema Reichsbürger muss ich sagen das ich die beste Lösung gefunden habe. Einfach bei der BRD ABMELDEN ! :-)

Sehr witzig, Nr 7. Gerade Sie haben durch Ihre Abmeldungsankündigung die Diskussion ausgelöst! TB

(4) Offensichtlich und scheinbar haben einige Mitmenschen nopch nicht ganz verstanden, um was es beim "Gelben Schein" (übrigens eine ziemlich unpassende Bezeichnung) geht. Was man übrigens auch an den Kommentaren von 16:10 und 18:45 wieder erkennen kann.

Die BRD kann keine Staatsangehörigkeit vergeben, sondern nur auf Antrag/Auftrag des Antragstellers dessen Staatsangehörigkeit feststellen. Den Beweis (nämlich die Geburtenregisterabschriften) muss der Antragssteller/Auftragggeber dazu liefern. Man hat die deutsche Staatsangehörigkeit seit Geburt bereits, wenn die entsprechenden Voraussetzungen bei den Ahnen gegeben ist. Die Gesetze kennen keine Menschen, sondern nur Personen. Und da gibt es die Einteilung in juristische und natürliche Personen. Derzeit sind wir immer noch juristische Personen. Die Menschen mit dem "Gelben Schein" nach RuStAG 1913 sind zugleich natürliche Personen.

Ohne jetzt tiefer in die Materie zu dringen: Mit der Feststellung, dass jemand die deutscher Abstammung bis vor 1914 nachgewiesen hat, kann dieser den Staatsangehörigkeitsausweis beantragen und die deutsche Staatsangehörigkeit vor 1914 feststellen lassen. Den Auftrag/den Befehl haben die Ausländerbehörden von den Allierten erhalten, dies so auf Antrag des Antragstellers durchzuführen. Damit erreicht der Antragsteller den Rechtskreis vor 1914 und wird zur natürlichen Person mit einer besseren Ausgangssituation. Vorallem, er ist nicht mehr staatenlos!

Mit dem "Gelben Schein" wird dieser Antragsteller nicht zum Menschen oder als Mensch definiert, das ist er bereits. Und mit Glaube hat das nichts zu tun. Den gibt es nur in der Kirche. Weshalb sollte es für Besitzer des "Gelben Scheins" kontraproduktiv sein? Im Gegenteil, die Ausgangssituation wird besser. Man muss sich allerdings auch aufraffen und sein zugestandenes Recht holen. Gebracht wird es einem nicht. Soviel steht mal fest. Es ist wirklich sinnvoll und lehhreich das bereist zitierte Video http://bewusst.tv/wer-sind-denn-hier-die-reichsbuerger/ mal anzusehen.

(5) Hier prallen zwei Meinungen aufeinander, für die es leider keinen Kompromiss gibt. Die Befürworter wollen wenigstens irgend was getan haben und die anderen negieren wirklich alles. Was mich ankotzt, ist das anmaßende Gehabe gegen die Befürworter des GS. Steht Ihnen diese Überheblichkeit wirklich zu? Wer sind sind Sie, ein Verfassungsrichter? Es soll jeder das tun, womit er sich wohler fühlt (solange er überhaupt noch die Möglichkeit hat).

Bitte bedenken: Ich kann natürlich in Abrede stellen, dass es die Bundesrepublik Deutschland als Staat überhaupt gibt. Tatsache ist, dass es Menschen und Organisationen gibt, die in diesem Staat/Land/Gebiet Macht ausüben. Ich sage bewusst "ausüben", denn dafür braucht man keine Legitimation, wie Machtübernahmen per Putsch, krimineller Gangs, Diktatoren usw. bewiesen haben. Aber es ist immer gefährlich, sich mit den jeweiligen "Machthabern" anzulegen. Punkt. Wenn von mir verlangt wird, einen Personalausweis zu haben und mich einer Meldepflicht zu unterwerfen, dann sollte ich das tun wenn es gleichzeitig Strukturen gibt, das das notfalls auch gewaltsam erzwingen können (Polizei, Gerichte, Geheimdienste etc.). Auch dabei spielt es keine Rolle, ob diese Organisationen legitim sind oder nicht - sie "haben" die Macht. Wer innerhalb dieser Strukturen Möglichkeiten für weitere Wege findet, muss diese gehen dürfen, wenn er das will. Es steht einem anderen nicht zu, darüber zu "urteilen". So, das musste mal raus. Diese Grundsatzdiskussion aus heißer Luft ärgert mich schon lange.


07:54
 | ET: Löst die „Willkommenskultur“ in Deutschland eine Krise aus? – CSU-Politiker warnt vor Kontrollverlust im Innern

Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder (CSU) hat die Unionsparteien zu einer entschlosseneren Sicherheitspolitik im Inneren aufgerufen: „Wir haben im vergangenen Jahr die Kontrolle über unsere Grenzen verloren. Jetzt beginnen wir die Kontrolle über Straßen und Plätze zu verlieren“, sagte der CSU-Politiker der „Welt“ (Freitagsausgabe). „Es geht jetzt um Heimatschutz“, betonte Söder.

Heimatschutz beginnt normalerweise an der Grenze. NB

15.12.2016

19:40 | t-online: Zwei Tote nach Schüssen in Marburger Arztpraxis

Nach Angaben eines Polizeisprechers hat es zunächst eine "unklare Bedrohungslage" gegeben. Gegenüber der "Oberhessischen Presse" bestätigte der Sprecher Jürgen Schlick zwei männliche Tote, die in einem Geschäftsgebäude nahe des Bahnhofs aufgefunden wurden. Beide Leichen wiesen demnach mehrere Schüsse auf. Erste Erkenntnisse der Ermittler deuteten in Richtung eines sogenannten erweiterten Suizids. Hinweise auf weitere Beteiligte gab es nicht.

Kommentar des Einsenders
Ich weiss nicht, wieviel Christkindles-Wein der Polizeisprecher getrunken hat, doch wenn nur zwei Personen daran beteiligt waren, wie kann es dann sein, das beide Leichen mehrere Schusswunden hatten. Eine mutmaßliche Tatwaffe wäre sicher gestellt? Gibt es mehr als eine? Wenn dem so ist, wäre es eine Schießerei gewesen, zwischen zwei Gegnern. Was aber schwer sein kann, wenn es ein erweiterer Suizid ist. Warum sorry, verarschen uns die so?

Wahrscheinlich aus Gewohnheit. Wr ständig lügt, verliert sehr schnell den Bezug zur Wahrheit/Realität.

17:55 | qpress: Unterhaltungsprogramm Wahlen wird immer billiger

Im Februar 2017 ist es wieder einmal soweit. Die Pseudo-Demokratiefestspiele in Deutschland feiern dann neue Höchststände. Ziemlich indirekt demokratisch bekommen die Deutschen dann einen neuen Bundespräsidenten gewählt übergeholfen. Das hat Tradition und auch, dass der erste Mann im Staate nicht wirklich etwas zu sagen hat. In diesem speziellen Fall musste der Hauptanwärter auf die Position, der Frank-Walter Steinmeier, als möglicher Nebenbuhler der Kanzlerin rasch entsorgt werden. Immerhin sprengten seine Beliebtheitswerte die der Kanzlerin beträchtlich, zeitweise sogar um eine zweistellige Prozentzahl. Das geht gar nicht und wurde zurecht als echte Brandstiftung Bedrohung für den Muttikult innerhalb der CDU wahrgenommen.

Kommentar des Einsenders
Gerade für solche harten Entsorgungs-Fälle bietet sich geradezu an, ein respektables Amt mit bester Vergütung zu spendieren. Das haben die Fraktionsspitzen dann auch stellvertretend für den Souverän ganz souverän so eingefädelt. So kamen Kanzlerin Angela Merkel und der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel recht schnell – und sogar zweistimmig einstimmig – zu dem Schluss, den Frank-Walter Steinmeier staatstragend nach Schloss Bellevue zu entsorgen. Jetzt haben wir halt wieder den Deppen Schulz bei der SPD ich hoffe nur, dass er nicht bei der Eurovison Song Contest für DE antritt. In Brüsse eine Null und bei der ESC auch Null Punkte, es würde ziemlich passen.

16:20 | jf: Eine Kanzlerin vor dem rußlandpolitischen Offenbarungseid

Seit Dienstag mittag die Nachricht über den Ticker ging, daß der ExxonMobil-Chef Rex Tillerson als künftiger US-Außenminister auserkoren ist, verharrt die Falkenfront der Putin-Kritiker in Schockstarre. Jene, die ohnehin an Donald Trumps Geisteszustand zweifeln, fühlen sich erst recht bestätigt. Der künftige Führer der freien Welt wählt einen Mann zum Außenminister, der mit dem Inbegriff des postfaktischen Autoritarismus, dem Ex-KGB-Agenten Wladimir Wladimirowitsch Putin, schmust und kungelt?

08:49 | Leser-Gedanken zum Reichsbürger

Mag es daran liegen das man in letzter Zeit viel (negativ) Werbung für das Thema Reichsbürger gemacht hat ? Viele Deutsche sind dadurch doch überhaupt erst auf das Thema aufmerksam geworden. Ich bin auch Reichsbürger, aber den Stress mit den Behörden tu ich mir nicht an...ich hab einfach meinen Wohnsitz in der BRD abgemeldet :-)

Wohnsitz nur abgemeldet und in D geblieben oder auch gezügelt? Weil der Reichsbürger im Ausland ja eher weniger Sinn macht, oder? TB

Kommentare
(1) Lieber sich selbst titulierender Reichsbürger. Bitte überprüfen Sie dringend, ob Sie sich als Reichsbürger diffamieren lassen wollen oder sich selbst so diffamieren wollen!? Oder sind Sie nicht viel mehr ein RuStaG Deutscher? Ein Thüringer, Preusse, Württemberger oder Bayer? Ein Angehöriger der von König Ludwig I noch hochgeschätzten DEUTSCHEN STÄMMEN, denen er die Walhalla gewidmet hat? Nein, nicht einem inexistenten Deutschen Volk hat er Respekt gezollt, sondern den Deutschen Stämmen.
Und wer von sich behauptet, er sei ein Reichsbürger, nach dem Rechtsstand des Dritten Reiches (davor gab es nur Reichsdeutsche als Abgrenzung von der echten Nationalität in den Ländern), dem ist auch nicht zu helfen, wenn man ihn als Nazi bezeichnet.

(2) Reichsbürger als "Staats"bürger gab es nur seit der Hitler'schen Verordnung der "deutschen Staatsangehörigkeit"/ Reichsangehörigkeit
Einen Staat ! "deutsch" oder "DEUTSCH" einer Verordnung nach gibt es aber nicht. Es geht nicht, einen Staat zu gründen in einem Staat. Die 26 souveränen Volksstaaten des Deutschen Reiches sind nach wie vor VOLL RECHTSGÜLTIG ! Nur nicht Handlungsfähig.
MITTELBARE Staatsbürger gab es im Stand vor 1914 in den 26 souveränen Volksstaaten des Deutschen Reichs.
Die UNMITTELBAREN Reichsbürger zu dieser Zeit war eine Bezeichnung für Ausländer welche sich im Gebiet des Deutschen Reiches aufhielten.
Reichsbürger sind alle mit einer deutschen Staatsangehörigkeit 1934 / Gebietsstand 1937 - bevor NEUSCHWABENLAND ! 1938 dazu kam (deutsch klein geschrieben ist im Rechtssystem juristisch ungültg).
Richter und sonstige "Beamte" müssen die "d"eutsche Staatsangehörigkeit haben. Demzufolge sind sie die "Reichsbürger"
Was aber eigentlich irrelevant ist, da die BRD Treuhand und alle Gerichte und "Ämter" privat und im Handelsrecht agieren.
Verrückte Welt - aber wer kapierts ?

(3) Wo wohnt der Zusender der Nachricht nun? Und wo wird die Post hingeliefert? Wenn er den Wohnsitz in der BRD abgemeldet hat zahlt er auch keine Steuern und GEZ mehr?

(4) Dem sich selbst zum Reichsbürger ernannten Schreiber möchte ich folgendes Mitteilen:
Wenn,dann bitte Bundesstaatsangehöriger oder Reichsdeutscher.Im Übrigen reicht es rechtlich nicht aus, wenn man nur die Ahnennachweise hat und sich darauf beruft Deutscher eines Bundesstaates zu sein !!!!Dadurch ist man nämlich nur vermuteter Deutscher mit einer Willenserklärung, welche durch diese BRiD VEREINE nicht anerkannt werden muss und man ist somit in deren K.d.ö.R Recht gefesselt !!Der einzigste Verein der hier etwas bestätigen “muss”, heißt BVA und der ist dem BUND der Deutschen Länder und Kommunen unterwiesen !!!
Besser ausgedrückt, befinden wir uns momentan ALLE !!! bis auf die RuStAG Deutschen im DRITTEN-BRD/EU REICH !!!!Sei es als natürliche Person mit Willenserklärung oder als Sklave der BRD/EU oder sonstigen anderen sinnlosen WEGEN zur angeblichen Freiheit !!!Also sollten so langsam mal alle auf die BEHÖRDEN rennen und gefälligst ihre Ahnennachweise von dort abholen, sich SOUVERÄN machen, indem sie eine STAATSANGEHÖRIGKEIT IN EINEM BUNDESSTAAT nachweisen können per (STAATSANGEHÖRIGKEITSAUSWEIS + ESTA AUSZUG), denn wie geschrieben, es reicht rechtlich nicht aus, wenn man nur die Ahnennachweise hat und sich darauf beruft Deutscher eines Bundesstaates zu sein.Hier kann es sogar unter Umständen zu einer Wieder Zwangsanmeldung kommen wenn man seine Abstammung und die natürliche Person nicht öffentlich gemacht hat,bzw. den Nachweis durch ein Aktenzeichen nicht erbringen kann.

(5) Möglicherweise haben viele Menschen (berechtigterweise) nicht mehr das Gefühl "frei" zu sein. Manche wandern deswegen aus, andere bewegen sich in Internetforen und leben dort die gefühlte Freiheit aus. Wieder andere gehen in die Sauna, also machen sich nackig (auch FKK). Ein Phänomen was es wohl auch in der DDR damals viel mehr gab als in der damaligen BRD. Und wieder andere sondern sich ab in dem sie behaupten nicht zu diesem Staat zu gehören. Ist nur so ne Theorie, aber wer weiss?

(6) Soweit ich das übersehe, die Bundesrepublik hat ein Gebiet, dieses ist aber nur ein Rechtsgebiet (kein physisches), und dieses aktuell auf deutschem Boden (könnte aber auch auf Portugal, oder dem Mond sein, weil BR hat nix mit irgendwie einem bestimmten Land zu tun). Die BR hat sozusagen Regeln, und einen Ablauf. Aber letztlich ist alles vollkommen fiktional, und gleichsam nur eine Spiegelung/Abbild der Realität, als ein Theater, welches eben die Aufschrift BR trägt. Der Name ist zugleich Program. Diese BR fertigt für jedes Neugeborene (würde eigentlich in der echten Realität landen) eine Theaterlizenz (sächlich/Idem/Item) aus, mit welcher das echte Lebewesen (Neugeborene/Entität) verschmelzen soll (melten/melden). Das Produkt, wenn der Kunstgriff gesessen hat, ist der sich mit dem sächlichen "Idem" (Schausteller/Person über staatliche Lizenz Geburtsurkunde) sich "Entifizierende". Mit einer Id-entifikation sagt man, das Eigene ist gestorben, und man agiert hier nur noch als Fiktion/Person (Idem/tot/Zombie) im Theater Bundesrepublik (So steht in den USA alles Landrecht, wie ich mitbekommen habe, unterhalb des Friedhofrechtes ?) . Aber weiter, da die Person schon die lizensierte Fiktion bedeutet, die dem Staat gehört, weil von ihm geschaffen (EGBGB 10), hätte auch ich große moralsche Bauchmerzen, etwas zu melden (melten/verschmelzen), was mit MIR einfach nichts zu tun hat.

Gerhard Breunig
Ssowohl Staaten als auch Pseudo-Staaten wie die BRD sind nichts weiter als von Menschen geschaffene Fiktionen (erdachte Phantasie-Gebilde). Einer Fiktion können jedoch nur Fiktionen angehören. Personen sind beispielsweise solche erfundenen Fiktionen .Diese Personen werden vom Staat erschaffen und gehören diesem auch. Personen sind also keine Menschen sondern Fiktionen des Staates. Menschen oder besser Männer und Weiber hingegen sind keine Fiktionen sondern geistig sittliche Wesen, die einer Fiktion nicht unterstellt werden können - es sei denn sie tun das freiwillig. Sie identifizieren sich mit der Person - erklären sich mit dieser für identisch. Menschen als nicht identische, absolute Wesen unterstehen nur dem, der sie gemacht hat - ihrem Schöpfer- und sind allein diesem gegenüber Rechenschaftspflichtig. Die Staatsfiktion hat keine rechtliche Macht über bewußte Menschen. Aus dieser Betrachtungsweise ist es relativ unerheblich, was für ein "Bürger" man angeblich ist. Man macht sich damit immer selbst zur Fiktion, zum Sklaven eines Staates oder Pseudo-Staates, weil man sich freiwillig dessen Regeln unterwirft. Wer sein Selbst nicht kennt, wird in dieser Welt niemals Freiheit vom Sklavensystem erlangen können, sondern höchstens irgendwelche willkürlich verteilten "Freiheiten", die ihm andere gewähren.


11:26 | Der abgemeldete Leser antwortet auf die Fragen

Dann will der Leser die Fragen mal beantworten...Reichsbürger in dem Sinne das all meine Grosseltern noch im Deutschen Kaiserreich in der Provinz Westfalen geboren sind. Also würde ich ohne Probleme den berühmten gelben Schein bekommen. Aber was soll ich mich deswegen mit den Behörden rumärgern ? Das Thema erledigt sich doch mit dem Zusammenbruch der BRD demnächst von ganz alleine !

Abgemeldet...hatte ich mich bei der BRD vor 2 Jahren weil ich den Winter über nach Spanien bin. Inzwischen bin ich zwar wieder in D, aber mir hat noch keiner gesagt das ich mich auch wieder anmelden soll. Ich find den Status aber äußerst praktisch...für die Behörden der BRD bin ich nämlich nicht mehr greifbar :-)

PS: Boah, dann lebe ich ja jetzt als illegaler in Deutschland! Ich könnte natürlich auch sagen das ich gerade in Deutschland zu besuch bin...
Wer will's mir denn nachweisen? Der grosse Vorteil ist halt das ich KOMPLETT aus dem System raus bin...ich hab hier in D ausser einem Konto für die Miete nix mehr. Nur noch physisches Gold und Silber.

13:51 | Der Abemeldete nochmals

Einen BRD-Pass habe ich natürlich noch, aber da steht als Adresse : Kein Wohnsitz in Deutschland, und somit zahle ich natürlich auch keine GEZ, Steuern oder sonstwas.
Das Konto ist auch nur ein Guthabenkonto mit aktuell 0 Euro, da iss auch nix zu holen.
Egal was auch immer die also mit uns Bürgern für Sauereien vor haben...Kontenrasur, Zwangsabgaben oder was auch immer...MICH betrifft es nicht mehr.
Iss halt einfach ein schönes Gefühl wenn man sich vom System KOMPLETT abgemeldet und mit denen nichts mehr zu tun hat
PS. Lebensmittel für ein paar Monate hab ich natürlich auch eingelagert...von mir aus können die auch die Supermärkte dicht machen...


12:17 | Kommentar zum PS

Sehr unlogisch werter Leser. Sie sind nicht illegal in Deutschland, sondern kommen nur nicht der Pflicht nach, sich wieder mit einem Wohnsitz anzumelden. Wobei noch die Frage aufkommt wenn sie für eine Wohnung Miete zahlen, haben Sie natürlich einen Wohnsitz, auch wenn sie sich abgemeldet haben. Zudem solange nicht Ihr Reisepass oder Personalausweis abgelaufen ist, wie können Sie dann illegal sein ? Selbst wenn die Ausweise abgelaufen wären, sofern Sie nicht die BRD Staatbürgerschaft aufgegeben haben und dafür eine andere angenommen bzw. Staatenlos sind, wie wollen sie dann illegal sein ? Ich sag ja schon lange, wir leben inzwischen in einer massiven Sprachverwirrung. Menschen haben einen Standpunkt und glauben deshalb, das dieser dadurch amtlich wird. Faszinierend.


08:13
 | faz: Grüne legen Bericht zu Pädophilie-Verstrickung vor

Kurz vor der Bundestagswahl 2013 wurde der Wahlkampf der Grünen durch Pädophilie-Vorwürfe aus den Anfangsjahren der Partei belastet. Nun legt die Parteispitze einen Untersuchungsbericht vor, der „bittere Erkenntnisse“ enthält.

Da kann man halt nix machen, wenn die Basis gerne Kinder schnaxxelt. Dafür haben sie ja eine überaus sympathische Parteispitze. Das macht's dann wieder gut! TB

14.12.2016

16:15 I ppq: Andrej Holm: Der Stasi-Mann, der nie beim Wachregiment war

"... Feine Unterschiede, die eine durchweg westdeutsch dominierte Diskussion um die ostdeutsche Vergangenheit Ostdeutscher nicht zur Kenntnis nimmt. Stattdessen werden die Lügen des Staatssekretärs von seiner angeblichen "früheren Arbeit in einem Stasi-Wachregiment" wie staatsamtliche Wahrheiten weiterverbreitet."

Symptomatisch für den Zeitgeist und passend zu rot-rot-grün in Berlin...... HP.

15:48 | n8wächter: Nächste Haltestelle: Schaum vorm Mund...

Die Tatsache, dass dieser Vorfall mittlerweile selbst US-Medien beschäftigt, zeigt welches Ausmaß die Empörung selbst im Ausland bereits erreicht hat. GEZ- und 20 €-Ordnungsgeld-Verweigerer werden hierzulande mit der vollen Härte des “Rechts“ bestraft, während Gewalttäter, Vergewaltiger, Diebe und Einbrecher mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze unbehelligt davon kommen.

Die Politiker und linken Rechtsverdreher machen Euch weltweit lächerlich! TB

15:15 | kathnet: Berlin: Nur eine Senatorin sagte 'So wahr mir Gott helfe'

Neun Senatoren der rot-rot-grünen Regierung verzichteten auf die Gottesformel - Neue Landesregierung will Gender-Mainstreaming vorantreiben, Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen ausbauen, Projekte für sexuelle Minderheiten stärker fördern

09:45 | ET: Migrantenkriminalität ausgeblendet und kleingerechnet? – BKA-Statistik unter der Lupe

Die Kriminalstatistik in Deutschland wird geschickt gerechnet: Werden die Straftaten von Migranten mit der Gesamtbevölkerung von Deutschland von rund 81 Millionen verglichen, ist kaum eine Auffälligkeit zu sehen. Wikipedia geht von 1.091.894 Personen im EASY-System für 2015 aus, damit kommt man auf 360 Straftaten pro 1000 Migranten. Verglichen mit den 77 Straftaten pro 1000 Deutschen sind das 4,66 mal so viele oder 366 % mehr.

In Budapest gibt es ein Belügyminisztérium (Innenministerium)- Berlin ist ein einziges Belügministerium! TB

Kommentar
Auf einen überkochenden Suppentopf den Deckel draufzudrücken sorgt meist nur kurzfristig für einen sauberen Herd.

13:10 | Dazu passend - herrman: Der deutsche Frosch im Kochtopf! TB

13.12.2016

18:23 | pravda-tv: Zahl der Wohnungslosen dramatisch gestiegen – „Man kann Deutschland mit Brasilien und Kolumbien vergleichen“

... Neun Prozent der Wohnungslosen waren Kinder und minderjährige Jugendliche, deren Zahl 2014 fast 30.000 betrug. Der Frauenanteil lag bei 28 Prozent (86.000). Schätzungen zufolge könnte die Zahl der Menschen ohne Wohnung bis 2018, also bis in zwei Jahren, in Deutschland auf über eine halbe Million ansteigen.

Mit Euch kann mans ja machen! TB

19:43 | Dazu passend - faz: Immer mehr Menschen sind überschuldet! TB

Kommentar
Natürlich werden die Zahlen steigen! Was sonst, wenn man 2 Millionen Neusiedler einlädt, obwohl man schon vorher 300.000 Obdachlose hat und speziell in den Städten schon heute keine bezahlbaren Wohnungen mehr zu haben sind, außer vielleicht in völlig heruntergekommenen Kaschemmen in den Zigeuner-Ghettos. Um die alle unterzubringen, müssten wir eine komplette Millionenstadt neu bauen! Also eine Stadt von der Größe wie Köln - wo soll die entstehen? Selbst wenn die 10 größten Städte in Deutschland je ein neues Viertel für 100.000 Menschen bauen würde - wo sollten die entstehen? Unsere Trulla hat etwas total durchgeknalltes getan - und Niemand hat einen Plan!

Z.B.: Bauland im Außenbereich der Städte ausweisen, das Land von den Eigentümern erwerben - notfalls enteignen (dauert Jahre). Erschließungsmaßnahmen durchführen (Strom, Gas, Wasser, Scheixxe, Kabel usw.). Dafür neue Brunnen bohren, neue Kläranlagen bauen, neues Umspannwerk bauen. Architektenwettbewerb ausschreiben für die eigentliche Bebauung, öffentliche Gebäude nicht vergessen: Behörden wie Rathaus, Meldeamt, Arbeitsagentur, Krankenhaus, dazu Gewerbeimmobilien für Läden, Ärzte, Handy-Shops, Kneipen - Kirchen (sorry, Moscheen) nicht zu vergessen.

Falls jemand auf die Idee kommt, dass das vermutlich ein Jahrzehnt-Projekt ist - jepp, das ist es. Und bisher hat noch niemand auch nur damit angefangen, nicht mal einen Plan gibt es. ist jetzt klar, warum die deutsche Bevölkerung massiv schrumpfen muss? Wir brauchen die Wohnungen!

15:38 | anon: Sömmerda ist nicht Köln: Mutige Deutsche schützen Frauen und verhindern Asyl-Gangbang

Aktuell überschlagen sich die Meldungen über eine angebliche „Hetzjagd auf drei Asylbewerber“, wie zum Beispiel der Siegerlandkurier schreibt. Der Westen legt noch eine Schippe drauf und schreibt „Nazis veranstalten Hetzjagd auf Asylbewerber“. Alle großen Zeitungen machen mit und zeichnen einmal mehr das Bild von fremdenfeindlichen Übergriffen auf arme Asylbewerber. Doch was war passiert? 

Kommentar
Dazu fällt mir nur ein: Ursache - Wirkung. Warum bin ich eigentlich nicht entsetzt?


15:30 I welt: Darum verfallen unsere Schulen und Straßen

"... Wenn sich Martin Berg (Namen geändert, die Red.) nach einer seiner Unterrichtsstunden an einem Gymnasium in Berlin-Wilmersdorf die Hände waschen möchte, muss er seine eigene Seife auspacken. Oder ein anderer Lehrer hat ein Stück gespendet. Die Schule hat kein Geld dafür."

Da wird die Wut täglich steigen.... Kein Wunder, dass der SPD-Bürgermeister einen gepanzerten S-Klasse Mercedes um über € 300.000.- "braucht". Bequem, aber ein Fehlkauf. Er hätte vorausschauend einen Geländewagen nehmen sollen, natürlich ebenfalls gepanzert. HP


14:34 | presse: Konflikt um deutsche Maut eskaliert auf mehreren Ebenen

Verkehrsminister Leichtfried bat seinen deutschen Amtskollegen um Aussprache. Ein CSU-Politiker drohte seinen ÖVP-Kollegen mit „Vergeltung“ für einen Antrag.

Leserlink zusendung
"Privatisierung der Nutzung der Autobahnen durch die Hintertür"
http://cives.de/autobahnprivatisierung-und-pkw-maut-4020?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=autobahnprivatisierung-und-pkw-maut

"Beides zusammen, die neue Bundesautobahngesellschaft und das neue Infrastrukturabgabenregister, sind aus der Sicht von Schäuble und Dobrindt die notwendigen Komponenten zur schrittweisen Privatisierung der Nutzung der Autobahnen durch die Hintertür. Die Frage des Eigentums ist dabei von untergeordneter Bedeutung. Denn man muss nicht Eigentümer von Autobahnen- und Fernstraßenabschnitten sein, um daraus zu Einnahmen zu generieren. Es genügt vollkommen, wenn die neue Bundesfernstraßengesellschaft deren Bau, Betrieb, und Erhalt auslagert an private ‚Partner‘ und denen im Gegenzug die Einnahmen überlässt."

13:17 | Leserbeitrag

...ich könnte Ihnen Sachen erzählen, ...fühle mich aber wie vor 75 Jahren, die Menschen mit gelben Stern.
nur steht heute auf diesem Stern. Deutscher gem. Abstammung RuStAG § 4 / 1 von 1913

Sie haben eine richtig tolle Page, meine Hochachtung. Vor allen in Bezug auf den Panik Modus, denen viel z.Zt. unterlegen sind, -i. Pkt. 01.01.2017 Bodenrechte etc.

Wir danken herzlichst.

13:07 | ET: Lebenslänglich: Herborner Polizistenmörder verurteilt – Routineeinsatz Weihnachten 2015 endete tödlich

Das Landgericht Limburg verurteilte den 28-jährigen Patrick S. wegen Mordes, versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung für schuldig. Der Mann stach bei einer Personenkontrolle in einem Zug im hessischen Herborn zwei Polizisten nieder. Einer von ihnen starb noch am Tatort.

13:01 | ET: Flüchtlingschor singt zu Silvester auf Kölner Domtreppe – Teil des Sicherheitskonzepts

Mit Gesang auf dem Domplatz soll die Silvesternacht in Köln starten. Die Vorträge gehören zum Sicherheitskonzept der Stadt für Silvester 2016. Köln wird das Aufgebot an Polizei und Sicherheitskräften verstärken. Es gibt mehr Licht, Videoüberwachung und Brückensperrungen.

Gerade in Köln, zum Jahrestag der ereigneten Massenübergriffe der Entehrung, klingt nach einer Verhöhnung die es nicht zu überbieten scheint.


08:44
 | sz: Regierung lässt Schlupflöcher für Milliarden-Manipulationen

Die Bundesregierung tut sich schwer, nationale Steuerschlupflöcher zu schließen. In dieser Woche soll der Bundestag zwar das "Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen" verabschieden. Das Wortungetüm soll helfen, schwarze Kassen künftig zu unterbinden und die Manipulation von Registrierkassen zu erschweren. Doch der aktualisierte Gesetzentwurf, der verabschiedet werden soll und der Süddeutschen Zeitung vorliegt, hält deutlich weniger als die Koalition angekündigt hat.

BOOOOAAAAAHHHHHH ist das peinlich. Einmal geschieht etwas Unvorhergesehenes, dass dem Bürger unerwartet einen kleines Loch zum Atmen lässt, und schon kommt die Süddeutsche im vorauseilenden Gehorsam und prangert diese "Missstände" an! Die Rolle der Presse ist Euch noch nicht klar, SZ, oder? Ihr sollt die Bürger vor der Politik warnen und beschützen und nicht umgekehrt! TB

12.12.2016

19:52 | P:CIA: Putin hat Hitler 1933 zum Wahlsieg verholfen

Berlin, Moskau (dpo) - Dass Wladimir Putin die US-Wahl maßgeblich beeinflusst hat, steht für die meisten Medien außer Zweifel. Nun wurde bekannt, dass der russische Präsident offenbar auch in der deutschen Politik seine Finger im Spiel hatte: Laut einer CIA-Analyse hat Putin bei der Reichstagswahl im Jahr 1933 mit gezielter Propaganda dem NSDAP-Kandidaten Adolf Hitler zum Wahlsieg verholfen.

Endlich wissen wir es  ;-) .

16:00 | sputnik: Russlands Außenamt reagiert auf Vorwürfe Berlins wegen Wahleinmischung

Der Direktor des 3. Departements für Europa beim russischen Außenministerium, Sergej Netschajew, hat die Äußerungen Berlins über die Möglichkeit „einer russischen Einmischung“ in die Wahlen kommentiert.

Kommentare
(1) Während den Menschen in unserem Land Angst vor "Falschmeldungen" (Fakenews) eingeimpft wird, damit wir bloß ja nicht dem Internet glauben sollen, verbreiten die Regierungsverlautbarungsorgane (auch Medien genannt) selbst immer mehr Fakenews. Heute wurde bei ntv in den offiziellen Nachrichten bereits die Sorge geäußert, der Russe könnte im kommenden Bundeswahlkampf die Meinungen der Menschen beeinflussen oder gar manipulieren (vermutlich mit der Wahrheit - geht ja gaaarnicht). Die Wahl ist zwar erst im Herbst nächsten Jahres, aber die Propaganda beginnt bereits heute. Daher auch heute schon das Dementi aus Moskau. Da steht uns in den nächsten Monaten vermutlich der schäbigste, peinlichste, dümmste Wahlkampf aller Zeiten bevor, begleitet von noch restriktiveren Einschränkungen der Meinungsfreiheit. Blogs wie b.com und viele hier verlinkte Seiten dürfen sich auf jede Menge Hetze von links vorbereiten!

(2) Als Wahl kann man das ja nicht bezeichnen. Was für eine Wahl ist es, wenn ich als Wähler entscheiden kann ob ich ein grünes oder ein rotes oder ein gelbes oder ein schwarzes oder ein blaues Kreuz malen darf? Ich bin doch nicht im Kindergarten. Und jedes dieser Kreuze steht für eine bedingungslose Zustimmung zur NATO, dem Angriffs- und Terrorpakt. Ich kann nicht irgendwo erkennen, das eine Farbe sich für die Wiederherstellung der Rechtsstaatlichkeit und Frieden einsetzt. Den Machthabern interessiert einzig und allein das ich hingehe zu diesem Malwettbewerb, denn das bedeutet Zustimmung zu allem was man mit mir vor hat.

14:30 I sciencefiles: 1933 lässt grüßen: Amadeu Antonio Stiftung und ZEIT publizieren Liste falsch-deutscher Erzeugnisse im Internet

".... Die folgende Liste des Netzes gegen Nazis wurde von Nils Gerster und Simone Rafael erstellt, von der ZEIT und den deutschen Steuerzahlern finanziert. Die umfrangreiche Liste kann all denen, die sich über falsch-deutsches Gedankengut informieren wollen, als Ausgangspunkt dienen. Lassen Sie sich nicht durch die Überschrift „rechstpopulistische Web-Angebote“ beirren. Es handelt sich nach Ansicht von Gerster und Rafael um astreine Hassquellen, die man mit einem entsprechenden Verbot wenn falsch-deutscher Gesinnung belegen muss."


11:30 | Ragnarök zu „Viererbande“ gegen Merkel: Muss die Kanzlerin eine CDU-Rebellion befürchten? (vom Samstag)

Ein Ablenkungsmanöver – sondergleichens. Gleich einer der treuesten CDU Anhänge und einer der Chefvergesser soll gegen seine Cheffin rebellieren? Glaubwürdig ist das sicher nicht. Eine (weitere) Nebelkerze. Ansonsten hätte er ebenfalls um den CDU Vorsitz kandidiert. Stellvertretender Vorsitzender ist er ja – hätte also (eigentlich) alle Legitimation gehabt Mutti vom Thron zu stoßen. Letztendlich bleibt es dabei – selbst wenn an einem solchen Gerücht wirklich etwas dran sein sollte (ein großes sollte – mit einem noch größeren Fragezeichen) – dieser Herr ist so vergesslich – dass er es für eine gute Idee hält aus 2013 Wahlversprechen herauszuholen – die die CDU nicht umgesetzt hat, an die er sich nicht mehr erinnert – 2017 wieder aufzuwärmen. Meine Meinung – da bleibt die Küche kalt. Sowohl Petry als auch Wagenknecht sind in ihrem kleinen Finger vertrauenswürdiger als der ganze Kerl. Was das Theater soll? Ich weiß es nicht. Eines ist jedoch sicher – nichts Gutes auf jeden Fall.

08:46 | ano: Erste Amtshandlung: Berliner Bürgermeister gönnt sich Luxusdienstwagen für 325.000 €

Berlins Bürgermeister Michael Müller ist noch keine Woche im Amt, da wird bereits aus dem Vollem geschöpft und das Steuergeld ehrlich arbeitender Bürger verprasst. Weil sich Müller beharrlich weigert den Audi A8 seines Vorgängers Wowereit zu nutzen, bestand die erste Amtshandlung darin, eine Großbestellung bei Mercedes abzugeben.

Genauso sieht einer aus, der sich Luxus auf Kosten der anderen bestellt. Aber die erschreckende Wahrheit ist: angesichts der Horror-Verschuldung der Stadt (Dank dem einzigartigen Vorgänger) ist die Bestellung einer derartigen Bonzen-Karrosse auch schon egal. Trauriges Detail am Rande: die Berliner Verschuldung wurde größtenteils verkonsumiert. Die Infrastruktur ist trotz permanenter Baustellen auf dem Stand von Kinshasa 1973. Berlin, eine sozialistische Schande! TB

08:53 | Dazu passend - bz: Hat die SPD in Neukölln ein Problem mit der Demokratie?! TB

Kommentare
(1) Wie viel Angst und wie viel Geltungsbedürfnis hat dieser farblose unbedeutende Provinzpolitiker. Ein Mann mit Format braucht keine Präsidenten- oder Mafiachefkarosse. Er könnte sogar U-Bahn fahren.

(2) Wie viel Angst und wie viel Geltungsbedürfnis hat dieser farblose unbedeutende Provinzpolitiker. Ein Mann mit Format braucht keine Präsidenten- oder Mafiachefkarosse. Er könnte sogar U-Bahn fahren.

Wetten, dass der sich im Öffi-Verkehr nicht zurechtfindet? Jahrelanges Chauffiert-werden schmälert das Bewegungsvermögen im öffentlichen Raum! TB

11.12.2016

08:53 | focus: Aktivisten hängen riesiges Plakat an Münchner Frauenkirche auf

Ein ungewohntes Bild hat sich Passanten in der Münchner Innenstadt am Samstag geboten. Dort hatten offenbar Anhänger der "Identitären Bewegung" ein Banner am Turm der Frauenkirche gehisst.

Österreich holt auf und exportiert immer mehr Produkte, Patente und Ideen nach Deutschland! Diesmal das Erfolgs-Patent: "der identitäre Protest". Die unglaublich gute Arbeit von vor 2 Wochen in Österreich hat ihre Freunde gefunden! Freut uns! TB

Kommentar
Der letzte österreichische "Exportschlager", bekannt als Adolf Hitler, brachte nicht nur den geplanten sog. 2. Weltkrieg, sondern bislang auch jahrzehntelangen Terror - bspw. Umerziehung, allgemeine Verblödung, Schuldkomplex und viele andere subversive Aktivitäten diverser terroristischer Gruppen - die nicht nur Deutschland insgesamt nun an den Rand des Abgrundes geführt haben. Mögen die Österreicher also in Zukunft ihre "Exportschlager" behalten und sich damit selber peinigen! Damals war's übrigens die SPD ( https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article149328924/Die-SPD-verhinderte-beizeiten-Hitlers-Ausweisung.html  ), welche die spätere Blüte des österreichischen "Exportschlagers" auf deutschen Boden ermöglichte.

Obwohl dieser Kommentator sehr oft sehr gute Beiträge übermittelt, so ist dies die typische Ausnahme, die die Regel bestätigt. Selten so einen kurzsichtigen Schwachsinn gelesen (außer es war Satire). Darauf kann man nur mit Ebensolchen antworten: Groß ist der Typ bei Euch geworden, nicht bei uns. Bei uns hat's der nicht einmal zum Zeichenlehrer gebracht, soll heißen, bei uns durfte der nicht einmal eine Schulklasse führen!  TB

Der Kommentar von vorhin
Es war die gespiegelte, also mindestens ebensogut versteckte Satire. ☺

Kommentar
Ich stimme H.TB voll zu. Zudem möge der Leser sich mal etwas mit Deutscher Geschichte befassen. Das Hitler überhaupt eine Chance gehabt hat, mit seiner Partei hochzukommen, lag alleine daran, wie und zu welchem Bedingungen 1. Weltkrieg "aufgearbeitet" worden ist. Die Verträge von Versailes, waren der Anfang für diese Entwicklung. Zudem kann man inzwischen sagen, das nicht A.H. uns den 2. WK gebracht hat, sondern ganz andere Kräfte, welche eigentlich bekannt sein müssten, da diese im Moment ähnliches vollbringen wollen. Ausserdem kann man anmerken, was macht gerade unsere prächtige Kanzlerin Merkel. Wo stehen die Reste der deutschen Bundeswehr, in Deutschland oder in der Welt ? Das Deutsche Volk wird genauso wie damals instrumentalsiert um wieder einen vermeintlichen Untergang zu bringen.

Wir sind diesmal noch mehr Marrionetten wie wir es mehr als 70 Jahren gewesen sind. Deutschland ist kein Land mehr der Dichter und vor allem Denker, sonderen ein Volk das weitgehend seine Vergangenheit verloren hat, weil wir ja angeblich das ultimative Böse auf der Welt an sich sind. Und wäre es Hitler nicht gewesen, wäre wohl ein anderer gekommen, der wahrscheinlich nicht aus Österreich stammte, vielleicht aus Bayern oder Preussen. Im Gegensatz zu Merkel, musste Hitler das Land von unten nach oben auf seine Seite bekommen. Heute reicht von oben nach unten und das heutige deutsche Volk wehrt sich nicht. Und schaut in der Masse zu, wie sich Deutschland endgültig abschafft. Und das ist unendlich traurig. Wir retten die Welt um genauso unterzugehen, als wollten wir sie wieder erobern. Dabei "erobern" uns ganz andere Kräfte, welche hinter der Tür von der Tür stehen, wie schon vor 70 Jahren.

17:39 | Kommentare

(1) "Im Gegensatz zu Merkel, mußte Hitler das Land von unten nach oben auf seine Seite bekommen." Das war nicht schwer, der Nährboden war (geplant) gut vorbereitet worden (Arbeitslosigkeit, Hunger, Elend).
Geht man dann noch davon aus, daß Hitler eine Marionette war (z.B. das erste große Projekt aus dem Wellington House um/ab 1912/13, später Tavistock Institute of Human Relations), dann kann man gar durchaus von einem Bringer sprechen. Finanziert wurde Hitler übrigens insbesondere auch von der sog. Wall Street und bei der Aufrüstung haben alle mit großer Sorgfalt absichtlichst weggeguckt. Also bloß keine Panik, in den Archiven lauert noch eine Menge Historie, bei deren Offenlegung bei manchen dann allerdings Panik aufkommen wird oder von manchen Weltbilden danach nur noch aufsteigende Rauchsäulen auf einem großen Trümmerfeld übrig sind. Dieser Tag ist nicht mehr so sehr in der Ferne; das ist schön, da kommt Vorfreude auf. ☺

(2) An der derzeitigen Situation in Deutschland haben die Medien den größten Anteil!!! Die schlimmsten Verbrecher sind für mich die Verantwortlichen in den Medien! Natürlich ist ursächlich die Politik dafür verantwortlich, Regierung und sämtliche Bundestagsabgeordnete sowie auch die Richter (besonders die am sog. Verfassungsgericht), die dem keinen Einhalt gebieten. Aber die Medien sind diejenigen, die uns - dem Volk - diesen Verrat verkaufen! Wir können uns dagegen nur wehren, wenn wir verstehen was hier eigentlich passiert und wohin es führt. Das wäre meiner Meinung nach die vordringliche Aufgabe der Medien, namentlich eines öffentlich/rechtlichen Rundfunks: Den Menschen mitzuteilen, was hier und in der Welt vorgeht, sie über die Hintergründe zu informieren und ihnen Argumente an die Hand zu geben, sich eine Meinung zu bilden die auch der Realität nahe kommt. Stattdessen leben wir in einer Illusion von Staat, werden wir mit Brot und Spielen abgelenkt, durch seichte Unterhaltung verblödet - und angebliche "Informationen" bestehen aus massenpsychologisch aufbereiteter Propaganda im besten Sinne. Es gibt nicht nur Fehl- und Falschinformationen, durch Weglassen, Verdrehen und orwellschen Neusprech werden Nachrichten bis zum komplett gegenteiligen Sinn aufbereitet, um die Massen zur Zustimmung für eine selbstzerstörerische Politik zu bewegen. Wir unterliegen einer totalen Hirnwäsche und Manipulation. Und damit es so bleibt, erleben wir gerade einen ganz offenen Angriff auf die Meinungs- und Redefreiheit! Ehemalige Stasiagenten zimmern an der Gesinnungsdiktatur mit! Im letzten Jahr sind nie für möglich gehaltene Dinge passiert in einer unglaublichen Geschwindigkeit. Erinnert sich noch jemand daran, dass Juncker schon mal von "Umerziehungslagern" gefaselt hat? Wartets nur ab!

Die meisten Menschen verstehen nicht, dass das Ziel in Europa zunächst darin besteht, Deutschland zu zerstören, seine wirtschaftliche Macht zu zerstören - über Deindustrialisierung, Entreicherung der Bevölkerung, Zerstörung von Familie, Moral und Bildung, Verblödung und Verklavung. Das nächste Ziel ist die ethnische und kulturelle Zerstörung der Völker durch erzwungene Migration. Das große Weltziel ist die totale sozialistische Umverteilung, bis wir alle gleich arm und abhängig sind und nur einige wenige über das gesamte Vermögen und die gesamten Ressourcen der Welt verfügen - inklusive der menschlichen Ressourcen.

10.12.2016

21:05 | merkur: Merkel warnt: Erhöhte Anschlagsgefahr in Deutschland

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht durch Fortschritte im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) eine erhöhte Anschlagsgefahr in Deutschland.
"Wir haben einige Erfolge beim Kampf gegen den Terrorismus, gegen den IS erreichen können", sagte Merkel am Samstag in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. Als Beispiel nannte sie Fortschritte bei der Befreiung der irakischen Stadt Mossul.

Die Schlagzeile müsste richtigerweise  " Merkel erhöht die Anschlagsgefahr in Deutschland" lauten, obwohl sie und ihre EInwanderungspolitik eigentlich in gesamt Europa die Anschlagsgefahr erhöht.

18:45 | ET: „Viererbande“ gegen Merkel: Muss die Kanzlerin eine CDU-Rebellion befürchten?

Innerhalb der CDU zeichnet sich ein Widerstand gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel ab. Nach Angaben des "Spiegel"-Magazins würde eine "Viererbande" innerhalb der CDU eine konservative Rebellion gegen Merkel vorbereiten. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble stehe dabei im Zentrum.

15:37 I Der Hausphilosoph mit Zahlen und Hintergründen, Deutschland
Zur Erinnerung, Euer Leistungsbilanzüberschuss:
€ 2.245.000.000.000.- = € 2.245 Mrd. beträgt der kumulierte Leistungsbilanzüberschuss Deutschlands seit Anfang 2002. Mit anderen Worten, das ist der Finanzierungssaldo des Auslandes um die deutschen Nettoexporte zu bezahlen. Bildlich gesprochen, liebe Nachbarn: Ihr leiht dem Ausland das/Eurer Geld, damit sich dieses Eure Güter/Dienstleistungen kaufen kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr dieses Geld jemals sehen werdet dürfe bei NULL liegen, sofern man nicht an Wunder glaubt. Gold, Währungsaufwertung... das war einmal. Andererseits, das "alternative Friedensprojekt €" muss einem halt etwas Wert sein und angesichts der Geschichte, bla, bla, bla.

„Deutsches Job-Wunder“ – ein Weihnachtsmärchen!
Anders als es bild, faz, zeit und Co. darstellen, die Staatsmedien möchte ich gar nicht erwähnen, hält sich mein Glauben an Wunder und Märchen in Grenzen. Ich rechne/schaue lieber nach: Ja, liebe Nachbarn, es gab noch nie so viel sozialversicherte Beschäftigte wie heute. Ende der Jubelmeldung. In Wahrheit ging es seit 1992 mit den Vollzeitjobs um 10,2% auf aktuell 23,2 Mio. abwärts, während die Teilzeitjobs um 143,7% auf 8,6 Mio. zulegten.

Niedriglohnempfänger = € 10,5 oder weniger!
Anteil der Niedriglohnempfänger an allen Arbeitnehmern in Deutschland: 22,5%
Nur zum Vergleich:
Eu-27: 17%
Österreich: 15%
Italien: 9,4%
Frankreich: 8,8%
Schweden: 2,6%

Der Median-Bruttostundenverdienst:
Deutschland: € 15,67
EU-28: € 13,20
Schweden: € 18,46
Schweiz: € 29,46 (sorry, die sind ja nicht Teil des EUdSSR-Projektes)

BIP/Arbeitsproduktivität versus Reallöhne:
Diese Entwicklung spiegelt sich auch im BIP wider. Das BIP stieg von 1991 bis Q3 2016 um 38,9% während die Nettolöhne nur um 7,6% zulegten. Wer dem BIP als Messgröße nicht traut, der Vergleich Arbeitsproduktivität/Nettolöhne zeigt das gleiche Bild: Die Arbeitsproduktivität ist seit 1991 um 41,9% gestiegen, während die Nettolöhne nur um 7,6% zulegten.

Die gute Nachricht: Wenn die „neu in diesem Land Lebenden“ sehen, dass die „schön länger hier Lebenden“ derartig ausgenommen werden, vielleicht suchen sie sich dann ein anderes Land? Falls Euch die Wortwahl „schon länger“ und „neu“ eigenartig vorkommt und an Orwell erinnert, empfiehlt sich eine Nachfrage in Eurem Bundeskanzleramt bei Frau Angela Merkel oder auch bei Eurer Staatsministerin Aydan Özoğuz. Ist schließlich deren Erfindung ........

Quellen:
Destatis.de/Pressemitteilung Nr. 440 vom 09.12.2016: Deutsche Exporte im Oktober 2016: – 4,1 % zum Oktober 2015, Genesis.destatis.de/Datenbank, Bundesbank.de/Datenbank.
Ec.europa.eu/eurostat/PDF: Verdienststrukturerhebung: Jeder sechste Arbeitnehmer in der Europäischen Union ist Niedriglohnempfänger , Statistik.arbeitsagentur.de/PDF: Arbeitsmarktbericht November 2016, Genesis.destatis.de/Datenbank VGR.
ouerschuesse.de

Nukleus
Huiiiiiih, so schön geschrieben vom HP. Danke für die Mühe. Das sage ich schon seit vielen Jahren zu meinen Mitleuten (weil Menschen wollen die ja irgendwie nicht sein...siehe Gesellschaft im Niedergang). Und seit soooo vielen Jahren sage ich es auch immer und immer wieder mit dem Geld, welches „wir“ verleihen, damit man „unsere“ Produkte kaufen kann. Aber...wie kann das sein? Es geht nicht um einen Exportüberschuss und solche lustigen mathematischen Kunststückchen(mache aber auch gleich eines), es geht nur um eines, die Arbeitskraft abzuschöpfen, ohne dass man Verdacht bei der deutschen Bevölkerung schöpft. In den Köpfen dreht sich alles dermaßen ums Geld und niemand merkt, wie seine Schaffenskraft anderen Leuten dient. Der HP sollte lieber die vielen Stunden ausrechnen, welche der deutsche Depp für andere schuftet, als diese Eurobeträge. ;-) GROB über den Nuckel.....450 Tage hat jeder Erwerbstätige (sagen wir 40 Mio) oder wie das heißt, für nichts gearbeitet. Darin nicht mal die ganzen Transferleistungen. Und wieder mein zarter Verweis ins Glossar: Wie funktioniert Geld?

12:29 | ET: Oppermann sieht Kanzlerin Merkel „mit dem Rücken an der Wand“

Wenn eine Vorsitzende einen soeben gefassten Beschluss ihres eigenen Parteitags für falsch und folgenlos erkläre, sei dies „ein einzigartiger Vorgang“, sagte Oppermann der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Merkel habe die Notbremse gezogen.

09.12.2016

19:39 | sputnik: EXKLUSIV Frauke Petry: Vertreter anderer Meinung nicht pauschal als Nazi abstempeln!

... Wir sehen auf dem Parteitag Beschlüsse, die das Leid der CDU erahnen lassen. Es gibt nämlich viele Mitglieder und Unterstützer, die sich in der Partei nicht mehr wiederfinden. Wir sehen aber, dass die Bundeskanzlerin den Beschluss zur Aufhebung des Doppelpasses am gleichen Tag kassiert – der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier tut das Gleiche. So lange die CDU gegenüber der SPD derartige programmatische Sätze nicht umsetzen kann, bleibt das Etikettenschwindel, an den der eine oder andere in der CDU noch versucht zu glauben, weil er nicht begreifen mag, dass das nicht mehr seine Partei ist.


17:05 I pp: Rot-Rot-Grün in Berlin: Nicht nur Islamisierung, sondern auch Stasi-Revival!

".... Erschrocken stellt der FAZ-Autor dann auch fest: „Hätte sich jemand 1989 vorstellen können, dass ein hauptamtlicher Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR 2016 Staatssekretär in Berlin wird? Wohl nur, wenn die DDR 1989 die Bundesrepublik übernommen hätte."

Falls heute noch jemand über Roland Baader lachen sollte..... Die Realität bestätigt ihn leider Tag für Tag mehr. HP

Kommentar
Die Entwicklung ist für mich unvorstellbar. Als wir 1989 in den Berliner Senat übernommen wurden,wurde eine richtige Hetzjagt veranstaltet, wurden alle leitenden Mitarbeiter aus dem Ostteil der Stadt vor ein extra eingerichtetes Tribunal gestellt, in dem sie über ihre Zusammenarbeit mit der Stasi Rechenschaft ablegen mussten. Einige wurden sogar in den Selbstmord getrieben.(Zwei kannte ich persönlich) Für einen der Kandidaten hatte ich mich eingesetzt, weil ich ihn persönlich und seine Einstellung kannte. Von da an war ich Persona non grata. Niemand sprach mehr mit mir, mehrfach wurde Einfluss genommen, mich zu kündigen, bis die Auskunft über meine Stasiakte vor lag. Auf einmal war ich wieder ein Mensch.

Und jetzt das. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Da werden rote ehemalige hauptamtliche Mitarbeiter der Staatssicherheit (einmal die Hauptfeinde), Bestanteil des Senats, weil der keine andere Mehrheit zusammen bekommen hat. Zum Klassenfeind ist jetzt die Afd aufgerückt, weil sie nun wieder nicht ins pc Konzept passt, sondern Werte vertritt die früher der CDU eigen waren. Wie korrupt ist Politik eigentlich? Kann denn bei den Politikern niemand mehr denken? Pfui Teufel.

13:15 | ET: Festnahme nach Sprengstoffanschlägen auf Moschee und Kongresszentrum in Dresden – Täter soll Pegida-Redner sein

Zu dem Fall äußerte Pegida-Frontmann Lutz Bachmann am Freitag auf Facebook:
„Wenn er es war, dann bitte einsperren und Schlüssel wegwerfen, egal ob da nur etwas Ruß an die Wand geschmiert wurde oder ein Böller gezündet! Wer Gewalt und Zerstörung als adäquates Mittel im politischen Diskurs sieht, der hat einfach nur einen an der Klatsche und der stellt sich auf eine Stufe mit den von SPD, Linken und Grünen geförderten, linksterroristischen Gruppierungen! Man darf gespannt sein, ob die Tagesschau über diese #regionale Tat eines Einzelnen berichtet... ich denke, es wird der Aufhänger der ganzen, überregionalen Sendung!“

07:56 | faz: Unionspolitiker stellen sich gegen Merkels Position

Es war ein doppeltes Nein der Kanzlerin: Sie wolle weder den Doppelpass abschaffen noch mit dieser Forderung Wahlkampf machen. Doch in der Union wollen viele das nicht hinnehmen. Etliche Politiker stellen sich gegen Merkel.

Zu spät, viel zu spät! Zeigt aber das Verhalten von Politikern. Wie es Land und Bürgern geht, ist denen völlig egal. In Wahljahren jedoch heucheln sie Intersse vor, um nur ja wieder versorgt zu werden. So gesehen ist das derzeitige Hinterfragen von Merkels Strategie nicht nur viel zu spät, sondern einfach nur unsympathisch und widerlich! TB

Kommentare
(1) Jetzt meckern die CDU Politiker über die politischen Ziele von Merkel und vor 1 Woche haben sie diese Frau mit DDR-Quto zur Kanzlerkandidatin gewähl.

(2) Der CDU Parteitag ist zu Ende gegangen. Erstaunt konnte man konstatieren, dass dort Beschlüsse gefasst wurden die, hätte ich sie vor einem Jahr laut geäußert, mich ins Lager der nationalsozialistischen Gesinnung gerückt hätte. Heute ist das alles angepasste Politik im Kontext der Ereignisse. Im Klartext: Wir müssen uns was einfallen lassen, sonst sind wir weg von unseren Pfründen – dachte sich wohl die Kanzlerin. Den Programmschreiberlingen mussten doch die Finger weh tun, so schnell wie sie die Inhalte des AFD Programmes in ihre eigene Richtlinie umformatierten. Kriminelle Flüchtlinge raus, schneller abschieben, beschränkte Einreise – man glaubt sich im falschen Film. Dazu noch die Forderung nach Ende des Doppelpasses, da kann man sich nur noch die Augen reiben. Aber eines ist sicher: Vor der Wahl passiert nichts. Schließlich wollen unsere Kandidaten der nationalen Front (so hießen die Blockparteien in der DDR, heute schwarz-rot-gelb-grün-dunkelrot) versprechen und nicht handeln. Wo käme man denn da hin!
Die Berichterstattung ist schon wieder im SED Modus, dem Berichtsmodus der SED Zeitung „Neues Deutschland“. Man registrierte 11 minütigen Beifall – Wahnsinn. Früher stand bei der Parteitagsberichtserstattung als Randnotiz im Text: lang anhaltender Beifall; stürmischer Beifall; Hochrufe; ... Viel fehlt nicht mehr, dann haben wir sie wieder, die DDR reloaded. Einen gesegneten 3. Advent, Genossen.

08.12.2016

17:30 | welt: Petry fragt sich, ob Deutsche „Halal-Kochkurse“ brauchen

Auch einige Deutsche hätten einen Integrationskurs nötig, hatte die Kanzlerin jüngst gesagt. AfD-Chefin Petry fragt sich nun, was Einheimische dort lernen sollen: „Wie man ein Kopftuch richtig bindet?“

13:54 | bi: „Der Krieg kommt“: Darum sieht Investor Frank Thelen schwarz für Deutschland

Die dritte Staffel von Die Höhle der Löwen ist im Oktober zu Ende gegangen, nun kann sich Frank Thelen, einer der Investoren und Juroren der VOX-Gründershow, wieder ganz seiner VC-Firma e42 widmen. Deren Wagniskapital steckt unter anderem in den deutschen Startups MyTaxi, Outbank, Lilium und Scanbot. Thelen wettet also auf die künftigen Erfolge dieser Firmen. Aber wie betrachtet er als Investor Deutschlands Zukunftschancen im Ganzen? Da sieht der 41-Jährige — höflich formuliert — schwarz. WIRED hat Thelen gefragt, warum er in Sachen Deutschland und Digitalisierung so pessimistisch ist.

11:00 | ET: Kronshagener Feuermord: Warum zündete der Mann aus Togo seine Ehefrau auf offener Straße an?

Am Mittwochabend erlag eine nahe der Kronshagener Mare-Klinik angezündete Frau und Mutter ihren schweren Verletzungen. Der 41 Jahre alte Täter kam der Polizei zufolge vor rund 20 Jahren aus Afrika nach Deutschland und hat einen unbefristeten Aufenthaltstitel. Bei dem Opfer handelte es sich um seine, von ihm getrennt lebende Ehefrau.

Jetzt wissen wir's genau: aus Togo stammt der Herr. Die Ex-Ex-Gattin auch.

Kommentar
Die Ehefrau hat er aus Togo mitgebracht oder war das eine Einheimische, die einer Kulturbereicherung zum Opfer gefallen ist? Seit wann wird so offen über Herkünfte (Freiburg, Bochum, Kronshagen) gesprochen bzw. geschrieben?

10:55 | Video: CDU-Parteitagsbeschluss zur doppelten Staatsbürgerschaft: Statement von Sigmar Gabriel am 07.12.2016

PB
Da manche neunmalkluge (linke) Zuschreiber von mir die Authentizität des GABRIEL-Zitats mit der Begründung bestritten haben, n-tv habe ja Gabriel nur INDIREKT zitiert und nicht wörtlich - und der habe sicher was anderes gesagt - und sei nur aus dem Kontext gerissen worden. => Nope: siehe hier bitte diesen Videobeweis aus PhoenixTV. Gabriel hat WÖRTLICH das Zitierte gesagt!

10:10 | The European: Der Fall Maria

Das Internet glüht vor Aufregung um den Fall Maria. Von den Volksparteien bis zur “Tagesschau” wird Ruhe eingefordert. Doch das macht alles nur schlimmer. Dabei könnte man vom grünen Stadtoberhaupt Freiburgs einiges lernen.

08:54 | ET: Gauweiler: „Populismus“ wird zu oft als negativer Kampfbegriff benutzt – Auch Merkel „ist eine Populistin“

„Nennen Sie mir irgendeinen Politiker, der nicht auch populistisch agiert“, so Gauweiler weiter. Das gelte auch für Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Auf ihre Art, in einer subtileren Weise“ sei auch sie eine Populistin. „Ihre Entsagungsästhetik – immer bescheiden, immer zurückhaltend – ist auch eine Form der Abgrenzung.“

Kommentar
Vorschlag: man übersetze Texte, die das Wort populistisch verwenden, einfach mit „volksnah“. Im Umkehrschluss können dann die Kritiker als „volksfern“ bezeichnet werden.

07.12.2016

19:21 | orf: „Es wird keine Änderung geben“

Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel sperrt sich gegen den Parteitagsbeschluss ihrer Christdemokraten, den Kompromiss mit dem Regierungspartner SPD zur Doppelstaatsbürgerschaft aufzukündigen. „Es wird in dieser Legislaturperiode keine Änderung geben“, sagte die CDU-Chefin am Mittwoch in Essen nach Ende des Parteitags. Sie halte den Beschluss persönlich für falsch.

Dazu passendes auch dieses Kommentar mit Link
http://www.n-tv.de/politik/Merkels-naechste-Zumutung-article19275551.html
Erst lässt sie sich wählen, dann fällt sie ihrer eigenen Partei in den Rücken. Offensichtlicher kann man eine Islamisierung nicht vorantreiben.
Wozu braucht ein Neugeborenes von "Deutschen mit Migrationshintergrund" der x-ten Generation einen türkischen Pass zusätzlich zum Deutschen? Und wie zum Teufel soll das die Integration fördern

15:10 | welt: Frau vor Klinik nahe Kiel in Brand gesteckt

Die Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Kurze Zeit später wurde in Tatortnähe ein Tatverdächtiger festgenommen. Dabei handelt um einen 41 Jahre alten Mann, der seit vielen Jahren in Kiel lebt. Seine 38 Jahre alte Ehefrau lebe von ihm getrennt. Hintergründe und Motive standen noch nicht abschließend fest, wie die Polizei weiter mitteilte. Eine Beziehungstat könne jedoch angenommen werden.

Der Tatverdächtige lebt seit vielen Jahren in Kiel, soso.

15:30 Die Bild weiß schon, wo der Herr herkommt - wer mag mal raten? Super integriert nach 20 Jahren Deutschland, würde ich sagen.

08:01 | focus: "Essen markiert den Anfang vom Ende ihrer Ära. Jetzt kommt ihre letzte Runde"

Der CDU-Parteitag in Essen hat Angela Merkel am Dienstag in ihrem Amt als Parteivorsitzende bestätigt. Doch ihr Wahlergebnis fiel von 97 auf 89,5 Prozent, in der Union gibt es durchaus Spannungen. So kommentiert die deutsche Presse die Ereignisse.

Na hoffentlich kann diese letzte Runde noch verhindert werden! Ansonsten ist es die letzte Runde fürs ganze Land! TB

Kommentare
(1) Die Kanzlerette macht den selben Fehler wie Adolf Hitler, Erich Honecker und Helmut Kohl. Die wussten auch alle nicht, wann es Zeit war die Segel zu streichen und abzudanken.

Sollte von Nico Rosberg lernen! Obwohl, weltmeisterlich war die sowieso nie! TB

(2) Und wenn sie mal geht soll sie bitte die anderen von der CDU auch gleich mitnehmen. Die brauchen wir auch nicht.

(3) Nukleus: Ja genau, lasst uns alle über die Merkel und CDU und sonst wen schimpfen, die sind ja an allen Schuld und dann wieder übergehen ins normale Tagesgeschäft. Leute ,Leute, aber das reicht nicht! Merkel und Konsorten sind eigentlich nur dazu da, damit die Menschen ihren Hass auf sie projizieren können und dann weiter in diesem Sklavensystem malochen. Gebt ihnen etwas, was sie hassen können, was sie „vereint“ und sie arbeiten weiter für uns...diese Vollidioten. Deshalb nochmal hier: Wolfgang R. Grundewalds Buch: Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Den entscheidenden Schritt zur Freiheit macht man im Kopf. Legt euch doch bitte endlich wirklich die richtigen Waffen zu gegen so was! Gegen Bereicherer braucht man natürlich andere.
Aber was schreibe ich da? Haltet die Merkel doch einfach weiter an der Macht mit eurer täglichen Arbeit und lasst euch weiterhin mit wertlosem Geld dafür „entlohnen“.
Ich seh schon wieder die Ausreden...Familie und Haus abbezahlen und Verantwortung...blablabla. Und warum? Weil sich die Leute von Gefühlen und Emotionen in die falsche Richtung treiben lassen und meinen ersten Satz dazu völlig ignorieren: Der Weg zur Freiheit beginnt im Kopf. Ist man sich der Manipulation bewusst, dann kann man sich dagegen wehren. Und mit dagegen wehren, meine ich vor allem die Gefühle und Emotionen zu „kontrollieren“. Man liest wieder was die Merkel für schlimme Dinge tut/sagt. Macht man es richtig, dann ist man KURZ ärgerlich, fängt sich wieder und hat seinen Kopf frei (Freiheit beginnt im Kopf), um kleine fiese Dinge gegen das System auszuhecken oder noch VIEL wichtiger, um voll und ganz bei seiner Familie zu sein. Was bringt es sich über das Merkel zu ärgern? Seid ein Mensch, den man gerne um sich hat und der über solche arme Handlager nur lachen kann. Und wenn man sich nicht den lieben langen Tag über alles ärgert und was alles falsch läuft jammert, schafft man auch Abends noch ein paar Seiten in einem Buch zu lesen und hängt nicht wie ein Zombie vor der Glotze ab.
Und sorry Leute, wer sich da Hoffnung macht, weil das Merkel ganze 7,5% verloren hat....ihr verarscht euch doch wohl so was von selber! Das Ändä einär Ära.....lätzä Rundä....BIIIITTEEEE!!!

06.12.2016

17:00 | focus: CDU-Delegierte wählen Angela Merkel zur Parteivorsitzenden

CDU 2017! Fetzendepperta kann man einfach nicht mehr sein! TB

Dazu unpassend - mm: Deutscher Polizist bezeichnet Merkel als “wahnsinnig“ und “kriminell“! TB

14:29 I siencefiles: SozialNEIDpartei Deutschlands (SPD)

".... Für eine Partei wie die SPD, die nicht nur einen eigenen Konzern unterhält, sondern auch eine Briefkastenfirma in Hong Kong, vor der Steuer in Deutschland zu fliehen, ist die Behauptung, man wolle gegen die Steuerflucht vorgehen, kein moralisches Problem, denn Neid und Heuchelei gehen oft Hand in Hand. Letztlich ist politischen Unternehmern wie der SPD nur die Macht, über Steuermittel zu verfügen, sich und die seinen aus Steuermitteln zu bedienen, wichtig. Moral und Anstand sind entsprechend hinderlich."

09:11 | kurier: Seehofer vermeidet Eskalation mit CDU

Die Politik der Vermeidung (innenpolitisch gemeint) hat noch in den seltesten Fällen zu Erfolg geführt! Schauen Sie auf Österreich! Hier wird seit jarhzehnten vermieden. Die Folgen? Die Parteien, Banken und Versicherungen werden reicher und reicher, der Mittelstand erodiert und die Anzahl der Armutsgefährdeten steigt exponentielll! TB

Odin
Der rasche Niedergang der traditionellen bürgerlichen Parteien ist am Beispiel Seehofer und der CSU evident. 2003 unter Stoiber noch
das beste Ergebnis aller Zeiten mit 60,7% der Stimmen war die CSU ein politisches Gewicht in Deutschland, an dem keiner
vorbei kam. Stoiber trieb die Bürokraten in Berlin vor sich her wie es ihm passte und München war die heimliche Hauptstadt.
Insgeheim dürfte er lange gewußt haben wie gefährlich Mama Ferkel für Deutschland werden kann.
Horst Seehofer wird als Zögerer in die Geschichte eingehen - anstatt die bayrischen Tugenden der Tradition und Freiheit hoch
zu halten und einfach die Grenzen dicht zu machen (schon 2015) versuchte er immer wieder sich bei Konfrontationen zu ducken,
um nicht getroffen zu werden. Es gibt durchaus Parallelen zu vielen bürgerlichen Parteien in Europa - anstatt schärfe zu zeigen geht man
andauernd faule Kompromisse ein und gräbt sich somit sein eigenes politisches Grab.

05.12.2016

09:55 | anon: Migranten-Ghetto Berlin-Kreuzberg: Flüchtlinge verwandeln Stadtteil in No-go-Area

In dem Viertel, das wie kein zweites ständig als Ideal für eine bunte Republik herangezogen wurde, ist der Multikulti-Traum zum wahren Albtraum mutiert. Das behaupten nicht etwa böse Rechtspopulisten, sondern das alteingesessene Kreuzberger Milieu höchstselbst: Grün-Alternative, türkische Gewerbetreibende, Schwule, Künstler, Ex-Hausbesetzer und linke Steineschmeißer.

07:46 | youtube: Merkel's Gesinnung

Ein bunter Strauß der schönsten Merkel-Sager! Sehr sehenswert, aber nicht vor dem Frühstück! TB

Kommentar des Einsenders
Ich habe im Blätterwald oder in der Aktuellen Kamera kein Wort darüber vernehmen können, wie die Wahrheit mal wieder mit der Kanzlerette durchgebrochen ist. Erst kürzlich bei Obamas Abschiedsbesuch gewährte Honeckers Rache wieder mal einen Einblick ins verschrobene Hirnkasterl: Hier nochmal zum Erschaudern:
"... nicht sein kann, ist, dass die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: „Wir sind jetzt das Volk!“, und der Rest ist nicht das Volk. Dazu bin ich damals inner DDR nicht froh gewesen, dass das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb glaube ich, brauchen wir natürlich immer auf neue Gegebenheiten neue Antworten, aber die Prinzipien haben Bestand ...". Wer Ohren hat zu hören, der höre.

04.12.2016

08:55 | handelsblatt: Wahlen in Italien und Österreich - Schwarzer Sonntag für die Kanzlerin?

Das könnte unangenehm für Merkel werden: Der Wahlsonntag dürfte die Populisten in Rom und Wien weiter stärken – und damit auch die Alternative für Deutschland. Rückenwind für die AfD aber ist Gegenwind für die Kanzlerin.

Sogar das Handelsblatt begibt sich auf die Stufe der "Populisten"-Wortverdreher! War etwa die Grenzpolitik der Kanzlerin nicht populistisch zumindest für halb Vorderasien und die rot-grünen Gutmenschen in ganz Europa? TB

Kommentar
...schwarzer Sonntag für die Kanzlerin... Nein ganz im Gegenteil, gleichgeschaltete und steuerfinanzierte Lügenmedien einschließlich dem T. Punkt Verein des damalig vorstehenden Managers Aaron Lebowitsch halten aktuell dagegen. Wollen wir nun beten und in christlicher Tradition durch anzünden der 2.Kerze den Advent lobpreisen und hoffen, dass ALLES gut wird. Ironie Ende
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_79728324/sonntagsfrage-union-steigt-auf-hoechsten-wert-seit-fast-einem-jahr.html


08:58 | Leser-Kommentar zum "Besten ist gerade gut genug- Kommentar von gestern

Zu Ihrem Kommentar wegen Schulz: Der war gut!!! Die Mehrheit der Befragten....... drei Penner auf dem Bahnhofsklo? Aber nichts gegen ehrwürdige Penner!

03.12.2016

20:05 | contra-mag: Emnid: Mehrheit der Deutschen für Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidat

Die Mehrheit der Befragten favorisieren Martin Schulz als Kanzlerkandidat, also ganze 11 Prozent mehr als Sigmar Gabriel. Der Start in den Wahlkampf ist daher für Gabriel suboptimal.

Das Beste ist für die Roten gerade gut genug! TB

19:05 | ET: Konservative wollen bundesweite CSU-Kopie gründen

Kommentar der Einsenderin
Es steht die Gründung einer weiteren konservativen Partei bevor. Sie soll ausdrücklich als Schwesterpartei der CSU bundesweit antreten. So schön es ist, dass in Deutschland inzwischen das Potential gesehen wird für konservative statt linker Politik, so unglücklich könnte das bei der nächsten Bundestagswahl ausgehen, denn da die CSU ohnehin mit der CDU koaliert, wird die neue Partei nur einen Zweck haben: als Steigbügelhalter für Merkel agieren. Scheixxe!

16:16 | anon: WikiLeaks sorgt für Wirbel: Erneut Dokumente aus NSA-Untersuchungsausschuss veröffentlicht

Die Leakingplattform WikiLeaks hat mehr als 2.000 geheime Unterlagen aus dem NSA-Untersuchungsauschuss des Deutschen Bundestages publiziert. Die Dokumente belegen die enge Kooperation zwischen der US-amerikanischen NSA und dem deutschen BND.
Der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages gehört zu den sichtbarsten Auswirkungen der Enthüllungen von Edward Snowden. Seit März 2014 versuchen Gesandte der im Parlament vertretenen Parteien die Verwicklungen der NSA mit dem BND und das Ausmaß der Spähaktivitäten der Geheimdienste aufzudecken – oder weiter zu verhüllen. Besonders die Regierungsparteien drücken immer wieder auf die Bremse, wie jüngst im Streit um die Vorladung von Snowden als Zeuge vor dem Ausschuss.

09:52 | n-tv: Kein vorderer Listenplatz"Nervensäge" Beck fällt bei Basis durch

Seit 22 Jahren sitzt Volker Beck für die Grünen im Bundestag. Wenn es nach ihm ginge, wäre das auch künftig so. Allerdings versagt ihm sein Landesverband zunehmend die Unterstützung. Ein vorderer Listenplatz ist nicht mehr drin.

Kommentar des Einsenders
Es gibt sie doch noch, gute Nachrichten. Die Watschn für Beck hätte nicht deutlicher sein können. Jetzt hat Beck Zeit um wenigstens einen
Berufsabschluss nachzuholen.

Eine Frage der Einstellung: in anderen Ländern wäre solch ein Widerling längst in einer Anstalt weggesperrt in Deutschland ist man stolz, dass er "nur" einen hinteren Listenplatz erhalten hat! TB

02.12.2016

12:50 | ET: Bundestag beschließt Einschränkungen bei Sozialhilfe für EU-Ausländer

Mit dem neuen Gesetz soll verhindert werden, dass EU-Ausländer wegen hierzulande höherer Sozialleistungen nach Deutschland kommen oder diese bereits während der Arbeitssuche beanspruchen können.

Blöd, dass ihnen das erst jetzt einfällt, nachdem der halbe Pott schon fest in der Hand des fahrenden Völkchens ist. NB

12:40 | Kinder in Gefahr: Kein Gender in Hessens Schulen!

In einer regelrechten Nacht-und-Nebel-Aktion beschloss das Hessische Kultusministerium am 19. September 2016 einen „Lehrplan zur Sexualerziehung“, der für Kinder ab sechs Jahren (!) Gender sowie „Akzeptanz sexueller Vielfalt und Geschlechteridentitäten“ vorsieht.

11:30 | jf: Linksextremisten behindern Rettungseinsatz

In Berlin haben Linksextremisten die Rettungsmaßnahmen an einer leblos aufgefunden Frau behindert. Die zur Verstärkung gerufene Polizei mußte mit einer Einsatzhundertschaft und sechs Einsatzwägen den Weg für den Notarzt frei machen und eine längere Zeit mit den Bewohnern des linksextremen Szenetreffs „Köpi“ über den Zutritt verhandeln.

Das haben die Linken von den Bereicherern gelernt.


09:08
 | geolitico: Der Hochmut der Berliner Elite

Unsere Kanzlerin als Wonderwoman und Retterin der „freien Welt“, Deutschland als letztes Bollwerk der Minderheitenrechte, so fantasiert sich die PC-Presse von New York bis Berlin den deutschen Widerstand gegen den Rest der Welt zusammen. Merkel als kühne, unbeirrbare und mutige FührerIn, Berlin als Hauptstadt der politisch korrekten Internationale. Hier an Spree und Panke sollen das Recht und die Würde des Menschen unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder politischer Einstellung, so die Kanzlerin, in der letzten verbliebenen Festung verteidigt werden.

01.12.2016

20:15 | ET: Junge Union will Verbot fremdsprachiger Kundgebungen

Die Junge Union hat sich für ein Verbot fremdsprachiger Kundgebungen ausgesprochen. „Wer in Deutschland bei Demonstrationen oder Protestkundgebungen reden will, sollte dies auf Deutsch tun“, sagte JU-Chef Paul Ziemiak der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Die Junge Union setze sich für eine entsprechende Gesetzesänderung ein.

18:40 | ET: Berlin: Junge Muslima (14) schwärzt Straßenbahn-Fahrer mit Rassistentrick an – Aufgeflogen!

Am Dienstag ging bei der Polizei Berlin eine Anzeige ein. Nach Aussagen einer 14-jährigen Muslima soll ein Straßenbahnfahrer sie wegen ihres Kopftuches von der Beförderung ausgeschlossen haben. Doch nach Zeugenaussagen und Auswertung des Überwachungsvideos der BVG ergab sich ein ganz anderer Sachverhalt ...

Bravo an die Zeugin: das ist Zivilcourage: nicht wegschauen, Zeugnis ablegen. NB


15:15 | mmnews: Achtung: Der Cyber-Russe ist unterwegs

Wen haben wir denn da? Bruno Kahl. Den verlängerten Arm der dunklen Macht im Herzen der CDU, Schäubles Hausdiener seit 1996, seit er dem damaligen CDU-Fraktionsvorsitzenden „in verschiedenen Funktionen“ zuarbeitete. Um ihm dann beim Bundesministerium des Inneren die Pantoffeln zu reichen und schließlich seinem Herrn und Meister in das Finanzministerium zu folgen.
Nun ist er Chef des Bundesnachrichtendienstes, der oberste Auslands-Spion und verkündet als erstes: “Störversuche aus Russland“ Im Internet. Schauerlich heulen die Wölfe aus Sibirien im www. Grimmig wird Putin die Strippen der Telekom ziehen. Und das Ziel sind die Wahlen in Deutschland.


08:10
 | ASuR: Bundesregime finanzierte Clinton-Wahlkampagne

Die Deutschen sollten eigentlich jetzt endlich wütend werden. "Ihre Regierung" hat Steuergelder an die Clinton-Stiftung gezahlt. Insgesamt 5 Millionen Dollar zwischen Juli und September 2016.

Wohl kaum ein Steuergeld-Ereignis beschreibt besser, wei sehr Eure Politiker auf die Financiers (die deutschen Steuerzahler, also auf Euch) scheißen. Steuergelder für eine politische Partei im Ausland flüssig zu machen, ist nicht nur Amts- und Kompetenzmissbrauch, es ist auch schwerer Diebstahl und Bürger-Verhöhnung in Reinkulktur sowie eine unrechtmässige Einmischung in demokratische Prozesse und gehörte mit der höchstmöglichen Strafe, die es gibt, geahndet! TB

08:43 | Dazu passend - sputnik: Western Nations Under Pressure to Probe Clinton Foundation Spending – Analyst! oder auch passend rinf: German Tax Victims Forced To Pay Hillary Bribe! TB

12:58 | Dazu passend - wdm: Clinton-Merkel Plot To Bomb Trump Inauguration Exposed By Top German Spies! TB

Kommentar
Wäre schon mal gut zu wissen ob es da ein Standardverfahren gibt, wenn deutsche Ministerien Millionenbeträge ins Ausland überweisen. Wieviele Millionen darf der Resortleiter eigenmächtig verschenken ? Wann muß er Erika fragen ? Ab welcher Summe hat man direkten Kontakt zum Wahlkampfleiter von Clinton wenn man deren Wahlkampf finanziell mit Steuergeldern unterstützt ? Ist die Bundesregierung vom Bundesnachrichtendienst über die "Abenteuerurlaube" des Wahlkampfmanagers von Frau Clinton (der ehrenwerte Herr Podesta) in Kenntnis gesetzt worden ? Bis zu welcher Summe dürfen Steuergelder auf ausländische Privatkonten/private Stiftungen überwiesen werden ? Steht der gesamte Bundeshaushalt für solche Tranfers zur Verfügung oder nur ein Teil vom Ganzen ? Darf jeder ausländische Politiker unterstützt werden ? Haben auch deutsche Politiker solche Konten wo ausländische "Sympathisanten" ihre Zuneigung zum Ausdruck bringen können ?

30.11.2016

18:55 | q-press: Kauder vermisst Anti-USA-Demos in Deutschland

Der CDU-Politiker Volker Kauder hat in einer Fraktionssitzung offenbar Unverständnis darüber geäußert, dass in Deutschland nicht gegen den amerikanischen Präsidenten Obama, seine Drohnen-Mordprogramme und Irak-Politik protestiert werde. Der Unionsfraktionschef der CDU hat indirekt zu Kundgebungen gegen die Irak-Politik des amerikanischen Präsidenten Barack Hussein Obama aufgerufen. Er könne nicht verstehen, dass es nicht schon seit langem Demonstrationen wegen Washingtons Vorgehen zugunsten der irakischen Machthaber Fuad Masum (Präsident) und Haider al-Abadi (Ministerpräsident) vor der amerikanischen Botschaft in Berlin gebe, sagte Kauder nach Angaben von Teilnehmern in der letzten Sitzung der Unionsfraktion in Berlin.


16:11 | focus: Warum Merkel zwei harte Schläge drohen

Die Termine hätten besser liegen können: Wenn es schlecht läuft für Angela Merkel, muss sie vor dem CDU-Parteitag in Essen noch zwei Nackenschläge hinnehmen. In Österreich und in Italien wird am Sonntag gewählt, und die Ergebnisse dürften der Kanzlerin, wenn die Umfragen recht behalten, nicht gefallen.

12:57 | kath-net: CDU-Spitzenpolitiker lechzen nach Schwarz-Grün

Es ist fast komisch: Während die Grünen auf ihrem letzten Bundesparteitag klar die Zeichen für eine rot-rot-grüne Koalition gesetzt haben, werben CDU-Politiker der ersten Reihe immer lauter für eine schwarz-grüne Koalition auf Bundesebene.

11:44 | ano: Merkel im Bett mit dem IS: Berlin bedauert Rückeroberung von Aleppo durch syrische Truppen

Merkel noch bei Verstand? Die deutsche Bundesregierung hat über das Auswärtige Amt in Berlin sein Bedauern über die Rückeroberung von Teilen der syrischen Stadt Aleppo durch die legitime syrische Regierung unter Baschar-al Assad geäußert.

11:02 | ET: Wirtschaftsflügel der CDU will massive Steuersenkung

Der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union (MIT), Carsten Linnemann (CDU), hat seine Partei aufgefordert, auf dem bevorstehenden Bundesparteitag in Essen "endlich Flagge zu zeigen" und das Steuerkonzept zur Entlastung der Bürger um jährlich mindestens 30 Milliarden Euro zu billigen.

Alles andere wäre nach den Rekordsteuereinahmejahren unlogisch! TB

29.11.2016

19:20 | Junge Welt: Das Schäuble-Gabriel-Theater

Die britische Regierung hat den Zorn des deutschen Finanzministers erregt. Ihr Plan, die Unternehmenssteuern zu senken, könne einen Steuerwettlauf nach unten auslösen, analysiert Wolfgang Schäuble und weist darauf hin, dass Großbritannien immer noch Mitglied der EU sei. Aber auch wenn das Land austrete, dürfe es nicht so schlimme Dinge tun. Beim G-20-Gipfeltreffen 2015 im türkischen Antalya sei vereinbart worden, sich auf einen solchen Steuerwettbewerb nach unten nicht einzulassen.


16:00 | ET: Asylbewerber auf Jobsuche in Bayern: Arbeitsmarkt-Realität statt Multi-Kulti-Romantik

Unter den Flüchtlingen seien durchaus tüchtige und anständige Mitarbeiter zu finden, blättert der Gastronom gedanklich in seinen Erfahrungen. „Leider sind dies aber die Ausnahmen“, muss Rötzer aber eingestehen. Aus einem Pulk von 240 Bewerbern filterte der Unternehmer seine derzeitigen fünf Küchenhelfer aus Eritrea, Syrien und Pakistan heraus.
„80 Prozent kommen schon mal gar nicht zum Vorstellungsgespräch“, weiß der 56-Jährige zu berichten. Beim nächsten Schritt würden dann auch noch einmal viele wegfallen, weil sie nicht zum Probearbeiten erscheinen oder nach wenigen Stunden Arbeit abbrechen würden.


07:47
 | sz: Bundestagswahl - BND-Präsident warnt vor Cyberangriffen aus Russland

Hacker und Trolle haben die US-Wahl beeinflusst - die Spur führt nach Russland. Der neue BND-Präsident Bruno Kahl sieht solche Störkampagnen im Wahljahr 2017 auch auf Deutschland zukommen.

Vorbereitung für den Fall das! Klar, wenn ein demokratischer Entscheid nicht passt, müssen Hacker, Trolle und vor allem das pöhse, pöhse Russland Schuld daran sein. TB

10:20 | Dazu passend: Merkel's Gesinnung!TB

28.11.2016

12:08 | ET: Länder verärgert: Ministerpräsidenten blockieren Reformpläne von Finanzminister Schäuble

Viele der von Bundesfinanzminister Schäuble vorgeschlagenen Gesetzesänderungen seien durch die Beschlüsse des Bund-Länder-Gipfels vom 14. Oktober "nicht gedeckt" und gingen "deutlich über die getroffenen Vereinbarungen hinaus", heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme aller 16 Länder.

10:53 | WiWo: Bundestagswahlen 2017Parteien, sagt endlich, was ihr wollt!

Angela Merkel will es noch mal wissen. Aber was genau eigentlich? Und wer will was bei der SPD? Deutschland braucht einen Inhalts-Wahlkampf.

Das wissen die Parteien doch selbst nicht! Sie müssen erst auf die Befehle vom Hauptquartier warten! TB

27.11.2016

09:13 | youtube: Sahra Wagenknecht lobt Donald Trump im Bundestag und spricht von Merkels "Lügenmärchen"

Kommentar des Einsnenders
Sahra Wagenknecht lobt Trump und verurteilt Merkel. Hörenswert..obwohl ich kein Linker bin. Ich hab sie im Reichstag mal auf
der Rolltreppe getroffen. ;-) Schade, dass die bei den Linken ist.


09:03
 | ET: „Nicht jeder fühlt sich als Weltbürger“: Gauck fordert Pause im EU-Vereinigungsprozess

"Auf dem Weg zu einer immer engeren Vereinigung waren wir manchmal so schnell, dass nicht alle Bürger mitkommen konnten und wollten. Das bereitet mir Sorge", sagte Bundespräsident Gauck der "Welt am Sonntag".

Viel zu späte Einsicht des größten präsidialen Versagers in dre Geschichte Deutschlands! Das einzige, was mich beruhigt: das Volk hätte den niemals gewählt! TB

Kommentare
(1) Dass Gauck auf seine letzten Präsidententage auf einmal für uns Bürger die Notwendigkeit unserer Heimat entdeckt, nachdem er massiv als Brandbeschleuniger bei deren Vernichtung gewirkt hat, zeigt wieder einmal seine Charakterlosigkeit, sich immer dort hin zu wenden, von wo gerade der Wind weht. Er ist von großer Sorge getragen, nach seiner Präsidialzeit nicht mehr unter dem gleichen staatlichen Schutz zu stehen und er die Folgen seines schändlichen Tuns von den Bürgern
zu spüren bekommt.

(2) Schon die Überschrift ist entlarvend. Er spricht nicht von Europa-Bürgern sondern gleich von Weltbürgern. Dann "mitkommen und wollten". Das heisst einfach, eine Kenntnissnahme, doch das Ziel wird nicht aufgegeben. Und Sorge bereitet ihm nur, das der Prozess zum "Einen Welt 0 und Sklaven-Bürger" sich verlangsamt. Das kann man nachvollziehen, das ihm das nicht gefällt. Wo bleibt die deutsche Kultur und deren Tugenden ? Diese werden der Welt geopfert. Das Ziel, der ultimative angepasste Weltbürger ohne Ecken und Kanten, jederzeit formbar wie es gefällt. Wir sind die Borg (Eliten), ergeben sie sich, sie werden assimiliert.

26.11.2016

20:24 | deutschland: Die zwölf Rechtsvermutungen der BAR

Die alten Preußen wussten schon, wer die größten Spitzbuben in ganzen Land sind. Deshalb verfügte Friedrich Wilhelm I am 15. Dezember 1726 per Kabinettsorder folgendes:
Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unsere Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“
Diesen Spitzbubenerlass kennen heute leider nur noch die wenigsten Menschen. Leider deshalb, weil die vom Preußenkönig so verachteten Advocati heute noch viel schlimmer ihr Unwesen treiben als zu seiner Zeit. Die Knüppel, die man uns heute weltweit mit über 80 Millionen Gesetzen, Verordnungen, Statuten und Weisungen zwischen die Beine wirft, haben Methode – eine weltweite Methode, die zu durchblicken für den normalen Menschen absolut unmöglich geworden ist. Es ist auch überhaupt nicht wichtig, all diese Methoden der perfiden Unterwerfung zu kennen. Was wir jedoch wissen und kennen sollten, sind die 12 Schlüsselvermutungen der BAR. Denn damit knechten und unterdrücken sie uns. Wer diese Rechtsvermutungen kennt und diese rechtzeitig aus dem Weg räumt, hat gute Chancen, sich aus den „Mühlen der Justiz“ befreien zu können.

13:10 | Video: Deutschland, bewahre deine Kultur! - Der Blick von außen, "unverdächtig" von einer schwarzen Frau präsentiert - MUST SEE

10:06 | ET: Bundeshaushalt verabschiedet – Rund 55 % aller Ausgaben fließen in die Sozialpolitik

Mehr Geld für Verteidigung, humanitäre Hilfe sowie Kommunen - der Etat für das Wahljahr 2017 ist beschlossene Sache. Für die Opposition ist es ein Budget der verpassten Chancen, Schäuble warnt vor Risiken. Der Anteil sozialpolitischer Ausgaben im Bundeshaushalt liegt nach Angaben Schäubles inzwischen bei rund 55 Prozent.

Man merkts an der Infrastruktur! TB

25.11.2016

20:03 | focus: Großbrand in der Innenstadt: Rathaus steht in Flammen

Großeinsatz der Feuerwehr in Straubing: Das Historische Rathaus steht in Flammen. Der Alarm wurde während einer Sitzung im Rathaus ausgelöst. Der Bereich um das Rathaus ist abgesperrt, die Eröffnung des Christkindlmarkts abgesagt. Bürger werden gebeten, die Innenstadt zu meiden. +++ News-Ticker +++

15:42 I Der Hausphilosoph mit aktuellen Zahlen, Deutschland

Liebe Nachbarn, Ihr werdet gnadenlos gerupft, wie die sprichwörtliche Weihnachtsgans, etwa mittels des sogenannten Finanzierungssaldos. Dieser beträgt für die ersten drei Quartale 2016 akkumuliert rund € 193.160.000.000.- = € 193 Mrd. oder um es zu verbildlichen, rund € 2.300.- pro Person, vom Säugling bis zum Greis.
Mit anderen Worten und wieder bildlich ausgedrückt: Ihr liebe Nachbarn, müsst den Gürtel enger schnallen, sparen, Eure Infrastruktur verkommen lassen und bekommt dafür „Forderungen“ gegenüber anderen Volkswirtschaften, die sich ihre Importe (= Eure Exporte) mit Eurem Geld kaufen. Ja, theoretisch ist die Summe der Finanzierungssalden am Ende immer Null, aber glaubt Ihr wirklich, dass die mitunter bis zur Hutschnur verschuldeten Volkswirtschaften ihre Schulden jemals/vollständig bezahlen werden?
Noch eine „Kleinigkeit“ am Rande: So richtig rrrrrrrrrrrrrund ging es erst mit/ab den Jahren 2002/3. Die „Vermutung“, dass diese Überschuldung des Auslands bei Euch auch mit dem alternativlosen Friedensprojektes € zu tun haben könnte, ist sicherlich nur eine böswillige Unterstellung von ahnungslosen Europa(?)feinden, Verschwörungstheoretikern und Untergangsfetischisten.
(Daten: Destatis.de/Datenbank VGR des Bundes – Einnahmen und Ausgaben sowie Finanzierungssaldo des Staates, Destatis.de/VGR des Bundes – Datenbank, querschuesse.de)

13:26 | n24: Berlin warnt Ankara vor "Drohungen"

13:00 | ET: AfD sicher: „Ende nächsten Jahres sitzen wir im Bundestag“ – Gauland will Höcke im Spitzenteam

Die AfD ist sich sicher: "Ende nächsten Jahres sitzen wir im Bundestag". Der frühere CDU-Staatssekretär Gauland sieht den Thüringer Fraktionschef Björn Höcke im Spitzenteam seiner Partei für den Bundestagswahlkampf.

12:43 | anon: Der Verfassungsschutz entlarvt Leipzigs politische Lenker als rote Lügenbarone

Leipzigs Oberbürgermeister, Polizeipräsident und die Leipziger Volkszeitung (LVZ) haben seit Jahren einen gemeinsamen politischen Feind: den »Rechtsextremisten«. Als solchen verwünschen und bepöbeln sie noch den harmlosesten Konservativen. Der Verfassungsschutzbericht 2015 entlarvt sie jetzt als skrupellose Lügenbarone: 91 Prozent aller politischen Gewalttaten in Leipzig gehen auf das Konto der Linksextremisten! Also auf jene, die sie finanziell und ideologisch füttern.
Leipzig ist die »Hauptstadt der Gewalt«. Und zwar der linksextremistischen. Was unser Nachrichtenportal schon lange wusste, belegt jetzt der Verfassungsschutzbericht 2015 des Freistaats Sachsen: Sage und schreibe 91 (!) Prozent der im Jahr 2015 begangenen Gewalttaten in Leipzig gehen auf das Konto von linksextremistischen Kriminellen! Lediglich neun Prozent kommen aus der rechten Ecke!

07:43 | gs: Quo vadis, Germania?

Meine Ansprache zum Thema "Quo vadis, Germania" (Wohin gehst Du, mein Deutschland?) auf der Messe fand vor einem vollem Auditorium statt. Ich hatte so an die zehn vollständige Texte dieser Ansprache dabei (ich musste ja an die 8.800 km fliegen und hatte schon mit den sonstigen Akten Gewichtsprobleme beim Gepäck): Somit war ich der für mich überraschenden Nachfrage nach dem Text nicht gewachsen.

24.11.2016

19:35 | WZ: Gefährliche Querulanten - die Welt der deutschen "Reichsbürger"

Spätestens seit den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten in Bayern gelten die Rechtsextremisten nicht mehr als harmlos.

White Rabbit
Die Unterüberschrift lautet: Spätestens seit den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten in Bayern gelten die Rechtsextremisten nicht mehr als harmlos.
Nun gut die Reichsbürger streuen Sand ins Getriebe der BRD, aber warum sind das Rechtsextreme? Und in Österreich gibt es auch 800 Reichsbürger? Sind wir auch Querulanten? Sind wir somit auch zwangsläufig Rechtsextreme? Gehört Österreich zur BRD? Da hab ich wohl im wahrsten Sinne des Wortes den Anschluss verpasst. Was will uns Klaus Blume eigentlich durch die Blume mitteilen? Wahrscheinlich ist HC Strache schon Reichsstatthalter oder so..


18:50 | ET: Mahnender Protest gegen Gauck in Jena – Bundespräsident bricht Besuch plötzlich ab

Gestern ging durch die Medien, dass Bundespräsident Gauck überraschend einen Besuch in Jena abbrach. Die offizielle Erklärung: Darmgrippe. Zuvor hatten Protestierende Hunderte schwarze Luftballons in den Himmel steigen lassen und der Todesopfer von Migrantenkriminalität gedacht. Im Internet wurde ein Zusammenhang vermutet.


18:42 | Youtube: Make Germany Great Again!!!

Kommentar
Für dieses Video hat diese (schwarze) Frau eine Anzeige in Deutschland bekommen und würde verhaftet, wenn sie nur in die EU einreisen würde... So viel zur Meinungsfreiheit.

17:55 | ET: Beatrix von Storch: Schulz wird AfD weitere Wähler in die Arme treiben

Die AfD sieht durch den Wechsel von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz nach Berlin ihre Chancen im Bundestagswahlkampf steigen. „Martin Schulz verkörpert die Arroganz der Institutionen und den EU-Zentralstaat“, so Beatrix von Storch.


13:27 | Youtube: GEZ sitzt auf dem Pulverfass der Pensionen -- Heiko Schrang

4.9 Millionen Haushalte in Deutschland verweigern bereits die Zwangsabgabe für ARD, ZDF und Andere. Doch die Profiteure der GEZ haben noch ein anderes Problem: Die Bombe der Pensionen

Anhören, entspannt und Schwindelfrei bleiben.

12:53 | freiewelt: Beatrix von Storch: Schulz steht für Vetternwirtschaft und Filz

Beatrix von Storch kritisiert Martin Schulz. Er sei die personalisierte EU, verkörpere deren Institutionen und die Tendenz zum EU-Zentralstaat. Schulz wird von der EU in die Bundespolitik wechseln.

10:56 | phoenix: Generaldebatte der Regierungspolitik: Rede Sahra Wagenknecht am 23.11.2016

Zur Generaldebatte der Regierungspolitik während der Haushaltswoche im Deutschen Bundestag äußert sich Sahra Wagenknecht (Fraktionsvorsitzende, Die Linke).

Kommentar
unbedingt empfehlenswert- ein Rundumblick mehr als aufrüttelnd

07:40 | focus: SPD - Martin Schulz wechselt nach Berlin

SPD-Europapolitiker Martin Schulz wechselt von Brüssel nach Berlin. Das geht aus einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" hervor. Der Präsident des EU-Parlaments will demnach 2017 für den Bundestag antreten.

Mehr als 80 Millionen Deutsche und die Trulla und dieser wahrlich unsympathische Despoten-Wannabe sollen die beste Auslese sein? Die Demokratie in Deutschland ist am Ende! Die Parteien haben sich auf das tiefste Level ever herunterdegeneriert. Das Gute daran: ein großer Change ist darob nah! TB

Kommentar
der Ober-Cretin will nach Berlin. Sehr gut. Das ist ungefähr so, als würde man einem sich in Seenot befindenden( SPD) einen Bleiklotz (Schulz) auf den Rücken binden. Viel Spaß beim Strampeln. Die herausragende Genialalität dieses Prototypen der totalen Selbstüberschätzung lässt sich auch hier erkennen: Wikipedia: Von 1966 bis 1974 besuchte er das private katholische Heilig-Geist-Gymnasium der Missionsgesellschaft der Spiritaner im Würselener Stadtteil Broich. Wegen schlechter schulischer Leistungen in der Gymnasialen Oberstufe bekam Schulz nicht die Zulassung zum Abitur und verließ das Heilig-Geist-Gymnasium im Juli 1974 mit der Fachoberschulreife.[3]
Ich nehme an der Heilige Geist wusste warum der Typ verhindert werden sollte. Heiliger Geist! Kannst Du nochmal einspringen?

23.11.2016

19:55 | Focus: Kreißsaal-Mangel: „Frauen, die mit Wehen vor der Tür stehen, werden abgewiesen“

Wegen des Kostendrucks verabschieden sich immer mehr Krankenhäuser von ihren Geburtshilfe-Stationen. Den verbliebenen Kliniken fehlen oft Hebammen und Gynäkologen. Der Hebammenverband schlägt Alarm.

Aber mit Sicherheit werden keine Flüchtlingsschwangere abgewiesen, weil das wäre dann ja ein Skandal! FG


19:20 | Focus: Der gute Ruf als Regierungsziel: Auch Merkel ist dem Populismus verfallen

Eurokrise und Flüchtlingsfrage: Angela Merkel hat sich mit vielen ihrer Entscheidungen bei den Wählern nicht beliebt gemacht. Dennoch agiert sie populistisch. Es geht Merkel um ihr Ansehen, das gleichzeitig im Interesse Deutschlands stehen soll.

Ab jetzt ist jede Äußerung populistisch! FG


17:30 | ET: „Schande, Schande!“-Rufe im Parlament: Merkel warnt Kritikerin mit „ganz vorsichtig“

Während der Bundestagsdebatte erntete Kanzlerin Angela Merkel Kritik. Aber nicht nur von der politischen Opposition, sondern auch aus dem Publikum. Mit "Schande, Schande!"-Rufen wurde die Kanzlerin unterbrochen.


16:45 | Breunig: Und ewig grüßt das Merkeltier

Es soll tatsächlich noch Menschen in Deutschland geben, die sich eine vierte Amtszeit von Angela Merkel wünschen. Mit läuft bei dieser Vorstellung ein eiskalter Schauer den Rücken herunter – und das nicht vor Erregung sondern eher vor absolutem Ekel. Wie tief muss man eigentlich sinken, um diese Frau immer noch gut zu finden. Es sei nur an ihre erste Wahllüge erinnert, die mit der größten Mehrwertsteuer Erhöhung aller Zeiten begann. Der Griff in die Geldbörsen der Bürger wurde seitdem immer dreister. ESM, die Übertragung von immer mehr Entscheidungsgewalt an die EU, Milliardengeschenke zur Banken Rettung an Griechenland und andere Pleitestaaten. In Ihrer zweiten Amtszeit beglückte uns das Merkel-Monster dann mit der unsäglichen Energiewende, welche nicht nur die Zerstörung einer bestens funktionierenden Energieversorgung zu günstigen Preisen in Deutschland bedeutet, sondern auch immense Kosten für jeden Stromkunden. Auch wird seitdem klar, dass Umwelt- und Naturschutz nichts mit Klimaschutz und der Energiewende gemeinsam haben. Umwelt- und Naturschutz sind eher das krasse Gegenteil dieses ideologischen Wahnsinns, der Merkel und die gesamte Parlamentsriege kollektiv befallen hat. Die Merkelsche Energie-Planwirtschaft erinnert eher an die Zustände in der DDR kurz vor deren Untergang, als an Marktwirtschaft in einem demokratischen Staat. Wen wundert das wirklich, wenn man weiß, aus welchem Hause Angela Merkel kommt.


16:35 | FAZ: „Offenheit bringt uns mehr Sicherheit als Abschottung“

Gemeinsam Globalisierung gestalten und nicht Deutschland abschotten – dafür plädiert Kanzlerin Merkel im Bundestag. Auch auf die aktuellen Freihandels-Äußerungen von Donald Trump geht sie ein.


16:25 | ET: Pegida über Merkels Kandidatur: „Politischer Bankrott sämtlicher Einheitsparteien von Links bis CDU“

"Das Beste, was passieren konnte", kommentierte Lutz Bachmann gestern bei Pegida die Nachricht von Merkels erneuter Kanzlerkandidatur. Die Alternativlosigkeit der aktuellen Politik sei offengelegt, so der Gründer der umstrittenen Dresdener Bürgerbewegung. Er vertraue auf Merkels Niederlage und kündigte Widerstand "gegen die totale Merkelisierung" an.


14:30 | PI: Rent a Maas: SPD lässt sich Treffen sponsern

In den Rechenschaftsberichten der Parteien gibt es einen Abrechnungsposten der Kategorie „Einnahmen aus Veranstaltungen, Vertrieb von Druckschriften und Veröffentlichungen sonstiger mit Einnahmen verbundener Tätigkeit“. 2014 verbuchte die SPD dort rund 12,8 Millionen Euro. Wie jetzt bekannt wurde, werden so auch Einnahmen verbucht, die durch Vermittlung von Gesprächen mit SPD-Funktionären lukriert werden. Pikant an dieser Praxis ist nicht die Frage, wer pervers genug ist, sich für etwa 7.000 Euro Heiko Maas oder Andrea Nahles einzuladen, sondern die Tatsache, dass hierdurch nicht nur undurchsichtige Parteienfinanzierung betrieben wird, sondern auch ganz offensichtlich die Interessen zahlungspotenter Wirtschaftsunternehmen mehr Gewicht bekommen als die anderer.


14:10 | ET: „Wahlkampf könnte in Gewalt ausarten“: Soziologe über die Wut auf Merkel

Der Bundestagswahlkampf 2017 könnte die Spaltung in der Gesellschaft verstärken und in Gewalt ausarten. Das ist die Botschaft eines Interviews, dass der "Focus" mit dem Soziologen Oskar Niedermayer führte.


11:54
 | Leser-Zuschrift "Wahnsinn Staat"

eben habe ich ein Schreiben der "Gesetzlichen" Pflegeversicherung bekommen. Unser Beitrag, beide Rentner, steigt ab 1.1.17 von jetzt monatlich € 43,76 auf dann monatlich € 54,70. Das sind 25 % mehr. Strom wird auch ab 1.1.17 teurer, hoffe, Sisalstricke sind noch zum aufhängen für mich bezahlbar.

Und das nennen sie dann "etwas dem Bürger zurückgeben" - nach einem Rekord-Steuereinnahmenjahr! TB

22.11.2016

18:33 | zdf: Gesponserte Treffen mit SPD-Spitzenpolitikern Verdacht auf Verstoß gegen das Parteiengesetz

Unternehmen und Lobbygruppen können gegen Zahlung von 3000 bis 7000 Euro Treffen mit SPD-Ministern, Staatssekretären und Parteifunktionären buchen. Dazu liegen Frontal 21 Angebote und ein Kostenvoranschlag zu sogenannten "vorwärts"-Gesprächen vor.

16:45 | ET: Drogenszene auf Campus „schlimm wie nie“: Uni Essen investiert massiv in Sicherheit

Die Drogenszene von Essen hat ein Problem: Übliche Umschlagplätze wurde zugebaut. Deshalb weichen Dealer und Kunden auf den Campus der Universität aus. Die Uni ist dadurch zu teuren Sicherheitsmaßnahmen gezwungen.

Kommentar
Auf die naheliegende Idee, die Drogenszene zu bekämpfen kommt offensichtlich niemand? Solange hier Junkies, wie Herr Beck, das Sagen haben, kann man nur voller Neid Richtung Philippinen schauen...


16:15 | RT: Deutschlands Stunde der Wahrheit naht: Die alten Nazis und die Westintegration der Bundesrepublik

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs schufen ehemalige Nazis und die West-Alliierten einen neuen Frontstaat gegen die Sowjetunion. Dabei spielte die NATO eine zentrale Rolle, nicht zuletzt, um eine eigenständige europäische Entwicklung zu verhindern. Teil III der Serie über die Nachkriegsordnung in Deutschland.

14:45 | Focus: Berliner Polizei darf Dienstwaffen nicht in Freizeit tragen

Polizisten greifen oft auch ein, wenn sie offiziell nicht im Dienst sind und Vandalismus oder Gewalttaten bemerken. Manche trugen auf dem Weg zum Dienst und zurück daher auch ihre Pistole mit sich herum. In Berlin wurde das inzwischen untersagt.

Absichtliche Entwaffnung der wenigen Wehrfähigen Deutschlands! TB


13:03 | Leser-Information - Reservisten-Bereitschaft

Bundeswehr - Reservisteninfo: aus zuverlässiger Quelle, ein 56-jähriger Reservist einer Sondereinheit der Bundeswehr bekam gestern (oder Ende letzter Woche) einen Brief, dass er vorbereitet sein möge, kurzfristig einberufen zu werden. Er war bisher immer der Ansicht, dass Alles nicht so schlimm werden, respektive ruhig bleiben wird in Zukunft - seine Stimmung hat sich völlig gedreht.

Keine Sorge, die Waffen der Bundeswehr funktionieren ja ohnehin nicht - Sie erinnern sich?
Handelsblatt: Pannen der Bundeswehr - Die Mängel der Maschinengewehre TB

Kommentare
(1) Frage: Der Reservist ist 56 Jahre alt. Hat man ihn darauf hingewiesen, das sein Rollator gut geölt zu sein hat und das selbstverständlich 3 mal wöchentlich eine Dialysemoeglichkeit vorhanden ist? Ich meine, auch der Groefaz hat in den letzten Kriegstagen noch Opas eingezogen. Die Bundeswehr scheint nicht nur materiell, sondern auch personell nicht gut aufgestellt zu sein. Wann muss ich denn mit meinen 54 Jahren zur Musterung?

(2) An nem Arbeitsplatz kann man die Alten nicht mehr gebrauchen, aber in nem Krieg allemal!

(3) Da kann ich ja nur lachen. Mein jüngster Sohn ist 56, fit, schlank, beweglich physisch und geistig, erfolgreich und humorvoll.
Rollator? Lächerlich für diese Generation. Wir haben gelernt, auf Körper und Gesundheit aufzupassen, und auf zuviele Schmankerl zu verzichten.
Mir ist es lieb, wenn diese Generation eine Waffe für den Notfall in die Hand bekommt, denn mit der Studenten-Jugend wären wir vielleicht tatsächlich verloren. Meine Enkel allerdings auch Studenten, sind fit, beweglich, und können sehr viel.
Wenn Trump uns auch nicht aus dem Sumpf hilft, dann ist diese alte deutsche Familie auch bald ausgewandert. Wir haben bereits eine Bleibe und Arbeit in Brasilien. Es ist ein Anfang. "Die, die schon immer hier lebten", leben dann woanders.
Leider. Aber dort ist es sehr schön.

(4) Ja. Fit und schlank bin ich auch. Für einen 54-jaehrigen top. Aber mit jungen Hüpfern kann man in dem Alter nicht mithalten. Nur das Mundwerk kann noch so rumprahlen wie mit 18. Nicht umsonst gehen Berufssoldaten mit Anfang der 50er in Rente.


09:31
 | DAV: Der finanzielle Niedergang der Kommunen: Beispiel Köln

Die monatlichen Kosten pro Migrant betrugen 1.539 €, mit steigender Tendenz! Wer soll das bezahlen? ... Sind im Dokument überhaupt die Belastungen für die sog. Unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge mit berücksichtigt, die bis zu 5.000 € monatlich betragen sollen? Wie verhält es sich mit den Überstunden in den Behörden und der Polizei und den massiven Neueinstellungen in der Flüchtlingsverwaltung? Werden die Baukosten für neue Flüchtlingsheime in der Rechnung richtig abgebildet?
Im Endeffekt liegt unser Kostendetektiv sicherlich nicht falsch, wenn er von einer Belastung bis 2.000 € pro Monat und Migrant ausgeht.

PB dazu
Da derzeit überall viel über die Finanzierung der künftigen Renten gesprochen wird. Und da in der Diskussion viel durcheinandergeht (uralte Systemfehler, unabänderliche demographische Probleme, "Bürgerversicherung" mit Einzahlungspflicht sogar für Selbstständige, riesige Steuerzuschüsse, Kapitaldeckung versus Umlageverfahren, versicherungsfremde Leistungen, usw).
=> Das WAHRE, AKUTE Problem der GRV wird ein ganz anderes sein! Hier im Artikel wird es klar ausgesprochen - und es ist der mit Abstand schnellste Killer und größte Sargnagel jeder seriösen Rentenfinanzierungsplanung jeder Regierung! Die Grenzen gegen illegale Invasoren müssen dicht - sonst ist jede Debatte (auch) über das Thema "Renten" komplett abwegig und absurd!! Kölner Zustände werden die Zukunft D´s sein! Merkels "Wir schaffen das" wird dann genauso zynisch klingen wie heute bereits Blüms berüchtigtes Wort "Die Rente ist sicher"!

Kommentar
Der Flüchtling ist heilig. Für den wird immer Geld da sein. Aber: Kann man sich die deutschen Rentner noch leisten?

21.11.2016

20:00 I DMN: BER: Prämien sollen Fertigstellung beschleunigen

Für eine rasche Fertigstellung des neuen Hauptstadtflughafens BER hat die Flughafengesellschaft den Baufirmen Prämien zugesagt.


19:35 I ET: „Mutti-Wahlverein“ und „letzte Bastion“: Merkels Kanzlerkandidatur im Pressespiegel

Sie ist die „Bundeskanzlerin Alternativlos“ und die CDU ein „'Mutti'-Wahlverein im Passiv-Modus“: Pressestimmen zur Wiederkandidatur von Angela Merkel sind kaum überrascht, aber auch kaum begeistert. Man wünscht sich eine Begründung für ihre vierte Amtszeit als Kanzlerin, die über bloßes Pflichtbewusstsein hinausgeht. Aber auch Respekt vor der „letzten Bastion der westlichen Wertegemeinschaft“ wird geäußert.


18:55 I ET: Linke schicken Hartz-IV-Kritiker ins Rennen gegen Steinmeier

Aus Protest gegen die Agenda 2010 ist Christoph Butterwegge aus der SPD ausgetreten - nun tritt er gegen den Agenda-Architekten Steinmeier als Kandidat für das Bundespräsidentenamt an.


16:15 I ET: Klöckner will klarere Position der CDU zu Vollverschleierung

Bei der Vollverschleierung gehe es um drei Punkte, betonte Klöckner: "Die Rechte der Frau, das Thema Integration und um die Interaktion im Umfeld."


11:07 I pp: An der Sprache sollt ihr sie erkennen

... für die, die schon immer in Deutschland leben.

Ja, das klingt irgendwie sowohl nebulös als auch etwas lustlos, und ebenso verzweifelt. Wer soll das sein, die, die schon immer in Deutschland leben? Rehe, Germanen, dänische Südschleswiger, Roberto Blanco? Die arme Frau.

Der richtige Begriff wäre übrigens „Deutsche“ gewesen.

Die Semantik zeigt, wessen Geist dahinter steckt....HP

Kommentar 1:
... für die, die schon immer in Deutschland leben.“
Bei diesen Worten ist mir zwar wieder mal das Blut in den Adern gefroren. Aber es ist doch gut wenn man weiß, woran man bei jemandem ist.
Wäre doch noch schlimmer, sie würde eine Liebe zu Deutschland und den Deutschen heucheln.

Kommentar 2:
Was heisst "die arme Frau"? Soweit ich weiss, ist jeder mit dem freien Willen ausgestattet.
Auch die Unsägliche. Von der sog. Moderatorin hätte ich erwartet, daß sie fragt, warum sie nicht die Mehrheit der
Deutschen durch ihren Verzicht erlöst?
Synonyme zu unsäglich: ärgerlich, blamabel, dümmlich, eine Frechheit, haarsträubend, himmelschreiend, niveaulos, peinlich, schändlich, schlecht, skandalös, unerträglich, unsinnig; (umgangssprachlich) allerhand, blöd, bodenlos, das Letzte, entsetzlich; (emotional) eine Unverschämtheit, unverschämt; (abwertend) albern, erbärmlich, hanebüchen, lächerlich, lachhaft, töricht; (umgangssprachlich abwertend) schrecklich; (umgangssprachlich, meist abwertend) unmöglich außerordentlich, unaussprechlich, unbeschreiblich, unfassbar, unfasslich, unglaublich; (gehoben) namenlos; (emotional) unvorstellbar

09:25 | ET: Linken-Präsidentschaftskandidat Butterwegge empfiehlt sich als Alternative zum Establishment

Linken-Präsidentschaftskandidat Butterwegge hat sich als Alternative zum eingefahrenen Politikbetrieb empfohlen. Er könne "die Menschen durch Reden aufrütteln, die weniger von diplomatischen Floskeln und Leerformeln durchzogen sind".

Vor allem bräuchte Deutschland einen, der mit der ewigen Entschuldigerei aufhört. Bei Steinmeier wär' ich mir nicht sicher, ob der nicht in die wahrlich peinlichen Fußstapfen des Gaucklers treten würde! TB


08:04 | elsaesser: Mutti will nochmal? Jetzt trumpen wir die Merkel!

Eine Frau im Größenwahn – einen besseren Gegner kann sich das Volk gar nicht wünschen...
Merkel dreht komplett ab, und die gesamte Multikulti-Blase dazu. Welt-Online schreibt: „Spätestens als Donald Trump die Wahl gewann, hatte Angela Merkel keine Wahl mehr. In einer Zeit, in der Populisten Deutschland einzukesseln drohen, muss sie die Werte des Westens verteidigen.“

Kommentar
Es fällt auf, dass nach dem obärmlichen Auftritt plötzlich eine derartige Entscheidung fällt. Jürgen Elsässer hat natürlich Recht, dass die Alternativlose durch Trump kaum die Rückendeckung erfahren wird wie durch ihre Freundin Hillary Clinton.
Der neue Präsident der USA ist aber noch nicht im Amt und es kann noch einiges geschehen. Möglich wäre das Kriegsrecht (Martial Law) oder ein paar Wahlmänner werden umfrisiert. Ich hoffe sehr, dass uns in dieser Sache ein kolossales Überding erspart bleibt.
Was mir bei der Wahl komisch auffiel war der Umstand, dass nachdem Trump als Sieger so gut wie feststand und mit 1.5 Mio. Stimmen vor der geschätzen Hillarie lag, plötzlich die Votierungen der Dame plötzlich derart hoch schnellten, dass sie jetzt mit 1 Mio. Stimmen vorne liegt. Ja sicher, die Westküste mag überwiegend hillarisch sein, aber hat man, nachdem die Sache entschieden war, zwar weiter gezählt aber nicht mehr so genau auf Wahlfälschung geprüft?!?

07:43 | faz: „Kein Mensch allein kann die Dinge zum Guten wenden“

Angela Merkel erklärt, vier weitere Jahre als Bundeskanzlerin regieren zu wollen. Ihre internationale Rolle sieht sie überbewertet. Der CDU-Parteitag wird ohne Horst Seehofer stattfinden.

Trulla hat aber auch bewiesen, dass ein Mensch alleine eine der führenden industrienation sehr wohl an den (gessellschaftspolitischen) Abgrund führen kann! TB

08:13 | Dazu sehr passend - ET: AfD nennt Merkels erneute Kandidatur „Bankrotterklärung der Union“! TB

Kommentar
Meiner Meinung nach ist das doch egal. Es gibt im Bundestag keinen Kandidaten, der etwas anders machen würde. Eine Rückkehr zur Rechtstaatlichkeit wird es nicht geben. Wochl auch nicht mit einem AFD-Kanzler.

20.11.2016

20:15 | ET: AfD-Chefin Petry in Sachsen zur Direktkandidatin für Bundestagswahl gewählt

Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry wird bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr für den Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebige als Direktkandidatin antreten. Auf einem Kreisparteitag wurde sie am Sonntag mit 92 Prozent der Stimmen gewählt.


20:10 | ET: Grüne kündigen „harte“ politische Auseinandersetzung mit Merkel an

"Wir freuen uns auf eine harte politische Auseinandersetzung, in der wir zeigen werden, wie wirksamer Klimaschutz und gesellschaftlicher Zusammenhalt funktionieren können", sagte Özdemir.


19:55 | ET: CDU-Wirtschaftsrat: Altersarmut ist nur ein Gespenst, Rente mit 67 noch „nicht das Ende“

Der CDU-Wirtschaftsrat äußert sich zur Rente: Die Renten steigen in Zukunft ohnehin, "deshalb ist das Gespenst einer wachsenden Altersarmut fern der Realität." Er verlangt zugleich weitere Reformen: Mit Blick auf die steigende Lebenserwartung "bleibt allein eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit als Lösung".


17:05 | Bild: »Ich habe Stunden über Stunden darüber nachgedacht

Angela Merkel tritt zur Bundestagswahl 2017 wieder an! Und sie wird auf dem Parteitag im Dezember auch erneut für den CDU-Vorsitz kandidieren. Das erfuhr BILD aus CDU-Kreisen.

Der Holländer
Tja, lieber TB, da helfen auch Deine 20tausend "Bitten" nicht.
Murksel hat sich nun entschieden Deutschland noch weiter an den Abgrund zu führen und ich würde mich bei der Beschränktheit einiger vieler Wähler nicht wundern, wenn sie tatsächlich (mit Hilfe einer handfesten Wahlmanipulation) auch ein viertes Mal das Unnötige für Deutschland und Europa schafft.
Das Timing von ihr ist ja mal beeindruckend offensichtlich. Gerade mal ein paar Tage nachdem ihr großer scheidender Freund von der anderen Seite des Atlantiks abgereist ist und ihr wohl den Gruß der Clintons, Bushs und Soros´ übermittelt hat, den Klassenfeind (Trump) mit allen Mitteln weiter zu bekämpfen, verkündet sie heute die nächste Stufe ihres Wahnsinns. OK! In der katholischen Kirche endet heute auch noch das "Jahr der Barmherzigkeit" und Papst Franziskus hat schon die Heilige Pforte im Petersdom geschlossen. Was können wir also schon von so einem Tag noch gutes erwarten?

Kommentare
(1) Angela Merkel tritt zur Bundestagswahl 2017 wieder an - aber gerne doch - und hoffentlich macht sie das Rennen!
Warum?
Ganz einfach - weil man ihr dann lückenlos eine Serie von Schwerstverbrechen anlasten kann (da von ihr über viele Jahre Begangen!).
Würde irgendein anderer Terrorrist das Rennen machen, würde der immer auf seine Vorgängerin verweisen und manches vom Ferkel eingefädelte Verbrechen möglicherweise noch ausweiten ("Sachzwänge", "Verträge" und dergleichen BlaBla).
Also einfach mal 'thinking outside the box' praktizieren ... locker und geschmeidig bleiben, alles läuft nach Plan und wird gut.

(2) Bei den folgenden Worten gerinnt mir als Exil-Deutscher das Blut "Ich will Deutschland dienen - in unsicheren Zeiten" Das heißt entweder es kommen unsichere Zeiten auf Deutschland zu, gemäß dem Mantra alles ist gut, wir schaffen das, ergo, dass dicke Ende kommt noch.
Oder es sind bereits unsichere Zeiten und sie dient den Deutschen, siehe Bankenrettung, Flüchtlinge etc. So oder so, würde ich spätestens jetzt rennen.

Ragnarök
Was lernen wir daraus? Weder die Kanzlerin noch Ihre Berater sind B*.com Leser. Ansonsten hätte sie wohl nicht nachdenken müssen und hätte hier die zwingenden Gründe nachlesen können. Insofern – selbst schuld. Mag man die dämlichen noch lange darüber hinwegtäuschen können – bei uns klappt das nicht. Hätte ein Seriöses Wettbüro wetten darauf angenommen – wäre dass die Gelegenheit mit der Trulla Geld zu verdienen und sinnvoll (in EM) zu investieren.
Zum Kommentar sage ich nur – besser ein Ende mit Schrecken – als ein Schrecken ohne Ende. Für die Trulla sind alle Entscheidungen genauso alternativlos wie für einen möglichen Nachfolger. Nur denkt sich die Trulla jeden Morgen eine neue gute Tat aus. Würde ich auch – wenn ich jemanden fände, der den ganzen Schwachsinn bezahlt und mir ein ordentliches Gehalt rüberwachsen lässt. Nur so Verschwendungssüchtig kann ich einfach nicht sein. Aber ist das so Schlimm? Wählt also lieber mich. Oder euren Nachbarn. Viel schlechter kann man den Job eigentlich nicht machen.


12:55 | ET: CDU-Parteitag droht Streit um Umgang mit AKP-Anhängern

In der Sitzung hat Generalsekretär Peter Tauber laut Teilnehmerangaben argumentiert, es sei "unpraktisch" eine solche Liste von Organisationen zu führen, die nicht zur CDU passten.


12:30 | Geolitico: Berlin kommt unter die Räder

Per Volksentscheid zur Radfahrermetropole? Illusionen von Mitbestimmung waren schon immer ein Mittel der Herrschenden zur Besänftigung öffentlichen Unmuts...

Kommentar
Wo bleibt des Deutschen Seele, wenn sie in Berlin unter die Räder kommt, wenn sie träge und letarg geworden ist und sich zunehmend dem Islam unterwirft. Ganz im Gegensatz hierzu die polnische Seele, -sie wirkt kämpferisch und ist fleischgeworden.Für Ihre Kinder, für Ihre Zukunft und für Ihr Land, -nur Patrioten gehen aufrecht.
Wann endlich gehen die Deutschen wieder gleichberechtigt unter den Völkern Europas wieder diesen Weg mit ?
https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=YHZRBzf-9pc


08:10
 | DWN: Angela Merkel: Tritt sie zurück – gerade, weil es niemand erwartet?

Alle Beobachter erwarten, dass Angela Merkel wieder antritt. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich alle geirrt haben.

Bisher war ja 2016 das Jahr des Eintretens überraschender (Volks)Entscheidungen! Heute bleibt es nach dem heutigen Tage auch dabei! TB

10:02 | dazu passend: das Demokratieverständnis der Trulla! TB

Kommentare
(1) Wenn die Unsägliche nicht mehr antreten würde, wäre das wie eine Befreiung. Der angerichtete Schaden allerdings, den die Ferngesteuerte auf ihrer Mission die Deutschen der Substanz zu berauben, ist, wenn überhaupt, nur schwer rückgängig
zu machen. Die große Frage im Anschluß, was kommt danach, läßt auch nicht gerade Hoffnung aufkommen. Der von den Vertetern des Systems für tauglich befundene Vorgang, eine Nachfolge-Figur zu installieren, ist vor dem Hintergrund des zur Verfügung stehenden Fundus, nicht grade eine Aussicht, die Anlass zum jubeln gibt. Also, was soll das Theater? Desillusionierte Grüße.

(2) bezüglich der Dame "Merkel" vergeht mir immer mehr der Spaß an der Zukunft. Nach den Regeln der Demokratie würde sie die Rolle der Kanzlerin sicher nicht mehr zugesprochen bekommen. - Aber wir leben ja im 21zigsten Jahrhundert mit tollen, neuen und äußerst fortschrittlichen Methoden. Ich vermute, die AfD wird die absolute Mehrheit verfehlen aber dennoch so stark werden, dass eine Mega-Koalition aus allen vorhandenen Parteien als der einzige Ausweg erscheint die AfD von der Regierung fern zu
halten und den Kanzler zu stellen. Das wäre dann Merkels Sternstunde als Vorsitzende der Einepartei-Demokratie, um erneut zu unser allem Wohl herum zu kanzlern. Natürlich nur zum Schutze der Demokratie als solchen, versteht sich. Überhaupt gehören zum Schutze der Demokratie freie Wahlen abgeschafft. Wo kommen wir denn da hin!?!?

(3) 55 % für ein Trulla 4.0? So schnell kann man mir die Sonntagslaune verderben. Zeigt mir die 55 Prozent, die sich eine 4. Amtszeit Merkels wünschen. Würde gerne einmal die Fragestellung wissen.

19.11.2016

20:00 | DMN: Bundesrechnungshof rügt Betreuungsarbeit der Jobcenter

Der Bundesrechnungshof hat in einem Prüfbericht die Vermittlungsarbeit der Jobcentern kritisiert und künftig mehr Effizienz gefordert.


18:10 | ET: Vor Bundestagswahl: CDU gegen „Multikulti und das Entstehen von Parallelgesellschaften“

Die CDU will im Bundestagswahlkampf verstärkt um Wähler werben, die sich in den vergangenen Jahren von den etablierten Parteien abgewandt haben. Das geht aus dem Entwurf für den Leitantrag für den anstehenden CDU-Parteitag hervor.

Kommentar
Die haben da was komplett falsch verstanden. Ich befürchte: Die werden nicht gewählt. Die werden bald gejagt.


18:04 | Youtube, phoenix: Obama in Deutschland: Gemeinsame Pressekonferenz mit Angela Merkel am 17.11.2016

Am ersten Tag seines letzten Deutschlandbesuchs als US-Präsident geben Barack Obama und Angela Merkel eine gemeinsame Pressekonferenz

15:50 | N24: „Die unzufriedene Minderheit wird größer“

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich rechnet mit der Politik ab. Wortreiche Erklärungen reichen nicht mehr, der Bürger will, etwa in der Flüchtlingspolitik, dass Gesetze auch umgesetzt werden.

Kommentar
Die geschundene "unzufriedene Minderheit?" ist wie ein Walfisch, der immer noch da ist, aber ins Wasser abgetaucht ist und dort gaaaannnnzzzz lange und ruhig unter Wasser schwimmt, beängstigend ruhig, und der mit einem unvermuteten und gewaltigen Satz wieder aus dem Wasser springt.
Wehe dem, der eben diesem intelligenten Tier zuvor Böses getan hat. Zu diesem wird er gnadenlos sein.


15:35 | ET: „Gut investiertes Geld“: Merkel verteidigt Mehrausgaben des Bundes für Flüchtlinge

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die geplanten Mehrausgaben für die Bewältigung der Flüchtlingskrise verteidigt. Die zusätzlichen Mittel für die Integration seien "gut investiertes Geld", sagte Merkel.

Lachhaft! Für wie blöd hält die das Volk eigentlich? - Frage: Warum wurde eigentlich nie wirklich in deutsche Arbeitslose "investiert", wenn das alles so lukrativ ist? FG


15:24
 | ET: Hoffnung bei GdP: Gesetzesänderung kann Autoritätsverlust der Polizei entgegengewirkt

"Wenn künftig Angriffe auf Polizeibeschäftigte mit mindestens sechs Monate Freiheitsentzug bestraft werden, versprechen wir uns von einem solchen Gesetz eine starkes Signal und eine präventive Wirkung," so Malchow.

Kommentar
Der welcher einen Polizsten wirklich umnieten will, juckt das wenig. Da solche Angriffe meist von Wut und Emozion gesteuert wird, aus dem Affekt kommt. Die welche es logisch angehen, sind vermummt ect. und sich dem Risiko bewusst, ob nun mit 6 Monaten oder ohne. Viele Kriminelle bzw. Fachkräfte sehen den deutschen Knast, sowieso eher als Hotel. Welches Signal bitte ?

18.11.2016

09:24 | geolitico: Seit Trump ist Kanzlerdämmerung

Fast jährlich war Frau Dr. Merkel vom amerikanischen Wichtigtuer-Magazin „Forbes“ zur mächtigsten Frau der Welt gekürt worden. Wie weit ihr das zu Kopf gestiegen sein könnte, wollen wir heute mal außen vorlassen. Fest steht, Merkels Macht war eine geliehene, solange sie die Befehle des Propagandaministeriums in Hollywood bedingungslos ausführte. Zum Beispiel die Energieversorgung Deutschlands zu zerstören, unbegrenzt Nordafrikaner einzubürgern und Griechenland immer wieder unter die Arme zu greifen. Merkel war der Exekutor von Präsident Obama in Europa.

Ich denke eher, dass das "Wir schaffen das"-Mantra der Trulla mehr geschadet hat als der president elect! Die Konsequenzen aus dem Mantra haben eine wesentlich größere Tiefenwirkung auf uns Europäer als ein noch so guter bzw. schlechter US-Präsident! TB

Kommentare
(1) Welche Macht bitte ? Sie hat nur die Macht, welche ihr vom deutschen Volk erlaubt wird. Das ist traurig und tragisch.

... regiert aber sehr gegen das deutsche Volk und ist noch immer im Amt, ergo muß noch eine andere Macht hinter ihr stehen! TB

(2) Die Macht wurde ihr nicht vom deutschen Volk gegeben. Das hat nur einer Marinette zugestimmt, weil es nichts besseres vorgesetzt bekam. Die Macht, die Merkel ausübt, ist ihr gegeben, von den finsteren Mächten im Hintergrund, die durch unvorstellbares Geld die absolute Gewalt über Welt an sich bringen wollen. Merkel muss machen, was ihr befohlen wird und sie tut es, weil sie kein Souverän ist, sondern nur ein Vasalle sein darf.

08:25 | f100: "Sinkflug Deutschlands hat eingesetzt" - Experten warnen vor Finanzkollaps

Rente, Gesundheit, Flüchtlinge: Um diese Sozialleistungen zu finanzieren, müsste die Bundesregierung hohe Rücklagen bilden, wie die Generationenbilanz des Finanzwissenschaftlers Bernd Raffelhüschen zeigt. Doch stattdessen ruht sich Deutschland auf der schwarzen Null aus.

Die Sozialvesprechen, die ja seit 20 Jahren unerfüllbar sind, konnten ja nur auf Grund des FIAT-Geldsystems und den damit einhergehenden Geldbetrug an den Bürgern gemacht werden! In gedeckten Geld-Systemen wären die Politiker zur Budgettreue gezwungen und Versprechungswahn sowie kollektive Korruption©Polleit hätten keine Chance! TB

Der Goldguerilla
Was für interessante Parallelen tun sich da auf zwischen dem heutigen Deutschland und dem Deutschland nach dem ersten Weltkrieg. Es sind immer wieder übertriebene Forderungen und Verpflichtungen, die Deutschland das Genick brechen. Der feine Unterschied zu den vergangenen Zeiten besteht darin, dass der Sinkflug heutzutage nicht nur Deutschland betrifft, sondern die Gesamtheit der vereinigten Sozialstaaten.

Der Charakter von Forderungen und Anleihen bleibt immer gleich, nur die Natur der Forderungen hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Überbordende Verpflichtungen aus der Bedienung von Staatsanleihen heraus können den Staat recht schnell zu Fall bringen. Waren es früher unangemessen hohe, unrealistisch zu erwirtschaftende Reparationszahlungen an die Alliierten, die Deutschland nicht mehr zu stemmen vermochte, sind es heute irrationale Versprechen von Sozialleistungen, die kaum einer mehr zu erarbeiten vermag.

Einst wie jetzt steckt Deutschland in einer Zwickmühle. Einst wie jetzt wird wieder beschleunigtes Gelddrucken als Ultima Ratio zur Finanzierung des Staates herhalten müssen, benötigte Geldmittel in einer monströsen Größenordnung, deren Erwirtschaftung auf redliche Art und Weise aussichtslos geworden ist. Die Folgen einer derartigen Politik sollten allen hinlänglich bekannt sein.

WEG MIT DEN FAULEN SCHULDEN !
HER MIT DEM GOLDSTANDARD !

Kommentar
Wissen wir doch: Für uns Deutsche darf's nie reichen (aber nur für uns!), und dann kriegen wir noch schwere Backsteine obendrauf zum Schleppen. Wir müssen schließlich, arm, dumm und in ständiger Unsicherheit und Angst gehalten werden. Aber wozu brauch ich da tausend Experten und genauso viele Excel-Tabellen, um das auszurechnen und mir zu erklären?

Kommentar zum Kommentar darüber
Sehr guter Kommentar, auf den Punkt gebracht !! Man denke da an den Taxifahrer , später als Aussenminister umgeschult, zurück, der gefaselt hat, deutsches Geld könne, ja müsse weltweit verschwendet werden, Hauptsache die Deutschen haben es nicht. Aber wir sind ja auch immer so böse und schlecht !

Kommentar zum Kommentar zum Kommentar
.....man denke da an den Taxifahrer. Was hat sich eigentlich an Dem wirklich geändert ?
Ganz einfach ....früher fuhr die Polizei hinter Ihm her, -heute fährt sie für IHN voraus !!!
Einfacher gesagt: vom Saulus zum Paulus, - und die gibt es zu Hauf hier: C. Bend.... z. B. der
franz. Erzieher oder der ehemalige Gesundheitsminister, jetzt König von Bayern.
Gut gebrüllt Ihr Löwen

17.11.2016

19:45 | krone: Obama: "Als Deutscher würde ich Merkel wählen"

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat US- Präsident Barack Obama am Donnerstag offiziell zu dessen Abschiedsbesuch in Berlin empfangen. Beide begrüßten sich mit einem Lächeln und Wangenküsschen vor dem deutschen Kanzleramt und sparten nicht mit gegenseitigen Lobeshymnen. "Wenn ich Deutscher wäre, wäre ich ihr Anhänger und würde sie wählen", sagte er bei einer gemeinsamen Pressekonferenz. Merkel würdigte den scheidenden US- Präsidenten als "verlässlichen Partner auch in schwierigen Zeiten".

Tja, blöd nur, dass er nicht darf. Mal wieder eine völlig vermeidbare Wahlempfehlung.


10:26 | ET: Erneuter Amtsantritt? Merkel will sich am Sonntag zur Kanzlerkandidatur erklären

08:33 | wz: Merkel, wer sonst

Bloß nicht zu früh die Katze aus dem Sack lassen, war die Devise im Umfeld von Angela Merkel. Vor dem CDU-Parteitag Anfang Dezember sollte gar nichts passieren. Doch seit Wochen kursieren Gerüchte in der Berliner Politszene, wonach die Kanzlerin trotz herber Kritik an ihrer Flüchtlingspolitik als Vorsitzende der Konservativen und Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl im Herbst 2017 antreten will. Mittlerweile wird gar über eine Bekanntgabe bei der CDU-Bundesvorstandsklausur am kommenden Wochenende spekuliert.

White Rabbit
Aha, so ist der Plan! Mutti zieht 2017 aufgeputscht in den "Endsieg" mit Hildegard Pralinen (Crystal Meth). Anders kann ich mir das nicht erklären.

Genauso wie die obersten Kirchenväter (Marx) und die Kollegen aus Österreich (ÖVP) sind die Christparteien nun vollends wahnsinnig geworden und schießen sich mit einem Lächeln im Gesicht ins Knie! TB

17:08 | dazu unpassend - tagesschau: "Die Deutschen sollten Merkel wertschätzen"

Kommentar des Einsenders:

Ach du Sch....!! Wofür das denn???

Kommentare
(1) Ich sehe keine Alternative zur Kanzlerette aus der Uckermark. Merkel ist somit die Reinkarnation des von ihr geschaffenenen Wortes "Alternativlos".
Ob dies den Parteien mit dem C im Kürzel schaden wird, muß sich noch zeigen. Ich vermute der Wähler an und für sich (=die Mehrheit der Wähler) versteht nicht welches Spiel gespielt wird und somit stehen die Chancen auf einen Wahlsieg nicht schlecht. Opa hat Adenauer gewählt, Vater Kohl also wählt der Sohn Merkel.

(2) Das Schöne an der Demenz ist, man merkt es nicht selbst, nicht wahr Mutti!!!

16.11.2016

20:01 | we: Weder Merkelonien noch Sorosistan-wir sind Deutschland

Trump hat sie auf dem falschen Fuß erwischt. Wer genau hingesehen hat, durfte noch das fehlende diplomatische Handwerkszeug bei der Schatten-Regierung in Berlin bewundern

19:19 | anon: Trump – Über Erschütterungen im deutschen Establishment

Die Reaktionen des deutschen Mainstreams auf den Wahlsieg von Donald Trump sind bezeichnend. Es hat sich gezeigt: Deutschland ist nicht einfach ein Vasall der USA, sondern ein wesentlicher Motor des Neoliberalismus. Doch damit steht das Land im Herzen Europas zunehmend alleine da.
Jean-Jacques Rousseau, einer der großen europäischen Aufklärer war es, der der letzten französischen Königin Marie Antoinette den Ausspruch in den Mund gelegt hat, “Wenn sie kein Brot haben, warum essen sie dann keinen Kuchen?” Sie soll dies am Vorabend der französischen Revolution gesagt haben.

19:14 | sputnik: Donald Trumps General bei Putin: Ein Wink mit dem Zaunpfahl, den Berlin ignorierte

Trump hat sie auf dem falschen Fuß erwischt. Wer genau hingesehen hat, durfte noch das fehlende diplomatische Handwerkszeug bei der Schatten-Regierung in Berlin bewundern. Man hatte sich die ganze Zeit als Teil der weltweiten Clinton-Gang gefühlt und dann das.

17:27 | n-TV: Gauck ruft Japan und Deutschland zu Aufrüstung auf

Als Bundespräsident hat Joachim Gauck stets versöhnliche, freundliche und gesetzte Worte gewählt. Auf seiner Japan-Reise schlägt er nun aber mal andere Töne an. Er ruft Deutschland und Japan indirekt zur Aufrüstung auf. Er sagte, beide Länder müssten mehr für ihre Sicherheit tun, als er auf den Wahlsieg Trumps angesprochen wurde. Er hoffe, dass Amerika sich nicht zurückziehe, sagte er. Aber das Zutrauen müsse wachsen, "dass wir dort zu uns selber stehen können, uns selber verteidigen können, wo andere nicht mehr für uns eintreten wollen."

Der Pfahrer bei der Friedensabsicht und Arbeit.

Rüdiger
Vom hurenden Pfaffen hab ich nichts anderes erwartet.

09:36 | ET: „Es ist unfassbar“: Wendt attackiert Özoguz für Kritik an Salafisten-Razzien

"Es ist unfassbar, wie diese Frau dem Bundesinnenminister und den Sicherheitsbehörden in den Rücken fällt", sagte Wendt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Frau Özoguz spricht von Willkür – so etwas habe ich noch nicht erlebt."

Etwas zu leichte Kritik, wie überhaupt die Kritik an der Alten bzw. deren Aussagen sehr verhalten ausgefallen ist. Heutzutage darf man den größten Blödsinn von sich geben und keiner reagiert mehr - Selbstauflösung durch Passivität! TB


07:47
 | Kommentar zu Steinmeier

TB mag ja die Vergleiche zum römischen Reich, hatte auch leider 6 Jahre Latein. Hier meine Analogie, Brutus (Seehofer) möchte sein Ego polieren und Cäsar eins auswischen, Cassius (Gabriel) möchte einen missliebigen Gegner (Steinmeier) loswerden um Kanzler der Deutschen zu werden und auch Gaius Julius (Merkel) eins auszuwischen. Wie das wohl aus geht, beide haben noch größere Egos, und nichts geleistet, die Stellenausschreibung von Parteien, Merkel gewinnt die Bundestagswahl, und die Deutschen verlieren...mal wieder.

Wieso leider Latein? TB

15.11.2016

11:14 | gg: Geheimakte Steinmeier: Was Sie unbedingt wissen sollten!

08:10 | Leser-Zuschrift zu Steinmeier ist anscheinend optimal

Mit der Wahl von Trump wurde das PC System durchbrochen. Es werden wieder weise, weiße alte Männer mit viel Lebenserfahrung inpolitische Ämter gewählt.

Die Völker haben es satt, von veganverschwulten Emanzen regiert zu werden, bei denen alles nur schlechter wird. Angela und Siggi mußten für das Präsidentenamt nun auch einen weißen Mann aussuchen, der vom Volk nicht bereits am ersten Tag ausgebuht wird.

Sie haben es nicht gewagt, Claudia Roth , einen Muslim oder einen Schwarzen aufzustellen. Nach Trumps Sieg müssen sie dem Volk etwas mehr aufs Maul schauen.Mit Steinmeier weichen sie dabei aber nur ganz gering von ihrem PC Kurs ab und können ihre Politik weitertreiben.

Steinmeier ist also Kompromisskandidat in einer Welt, die auf Grund jahrzehntelanger Kompromisse aus den Fugen geraten ist! TB

19:59 | Lieber Chef ein Paar Schmankerl gefällig? steinmeier rastet aus

14.11.2016

13:33 | jf: Frank-Walter Steinmeier - Der Verlegenheitskandidat

Odin
Also ist es doch der Steinmeier geworden - kaum überraschend. Ist doch als größter gemeinsamer Nenner traditionell bei Systempartein logischerweise nur ein Systempolitiker möglich.
Am besten ein "gelernter" Politiker, der keinerlei Erfahrung in der großen privaten Welt hat, aber dafür sich als braver Parteisoldat verdient hat und gewohnt ist in Reihe und Glied zu nicken, nicht aufzufallen und möglichst glanzlos zu sein. Da können sich die Machthaber sicher sein, dass alle Grauslichkeiten, die noch kommen werden brav abgezeichnet werden!

Kommentare
(1) Murat Kurnaz wurde in Pakistan den Amerikanern übergeben, nach Guantanamo gebracht und jahrelang inkl. Folter gefangengehalten. Irgendwann haben die Amis gesehen, dass Murat unschuldig ist und den Deutschen die Auslieferung angeboten. Frank Walter hat abgelehnt, weil er befürchtete, dass Murat vielleicht doch irgendwann (!) mal was anstellt. Das hätte seiner politischen Karriere geschadet. Noch einmal zum Mitdenken: er hat Murat im amerikanischen Kerker weiter foltern lassen - nicht weil Murat sich irgendetwas zu schulden kommen lassen hat, nein weil er eventuell und vielleicht einmal zum "Terroristen" mutieren könnte. Mit diesem Ansatz der Rechtsstaatlichkeit könnte man einen unbescholtenen Volksschüler jederzeit einbuchten. Sowas soll Bundespräsident werden. Wir leben in wahrhaft dunklen Zeiten. Entschuldigt bei Murat hat sich Frank Walter bis heute nicht. Charakterliche Abgründe tun sich auf. https://www.youtube.com/watch?v=Ake0DPgtS7U

(2) Der Grund für die Nominierung Steinmeiers liegt wohl darin, dass man jenand braucht, der DT gegenübertreten kann, auch von seiner Statur. Merkel will wohl einen Prellbock haben, der wird ihr aber nichts nützen, wenn der Wind of Change anfängt zu blasen.


08:28
 | WiWo: Entscheidung über Gauck-Nachfolge erneut verschoben

Die Union und die SPD haben sich noch nicht auf einen gemeinsamen Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl geeinigt. Das Spitzengespräch wurde nach 50 Minuten bereits beendet. Am Montag soll eine Entscheidung fallen.

In einem Punkt konnte jedoch eine Einigung gefunden (erzwungen) werden. Der neue Präsident muss entweder eine Frau, andersfärbig, Muslim oder wenigstens alternativ-sexuell sein. Und Gott behüte uns vor einem Kandidaten, der in der freien Wirtschaft schon was geleistet bzw. sein Geld ohne staatliche Hilfe verdient hat - das geht gar nicht. Sollte schon einer sein, der sein Leben aus dem Staat heraus finanzieren musste/wollte. Erst dann ist Deutschland wirklich frei und kann endlich den NAZI-Mief abstreifen! TB

13.11.2016

20:15 | n-TV: Vizekanzler "fällt aus dem Rahmen". Als Gabriel Putin um ein Autogramm bat

Regelmäßig reist der deutsche Wirtschaftminister, Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel durch Welt und trifft die mächtigsten Menschen der Erde. Manchmal verlässt er offenbar dabei seine staatstragende Rolle.

Trotz Sanktionen diese Forderung also wirklich....

13:46 | rbb: Obama macht Berlin ab Mittwoch zur Hochsicherheitszone

Bevor US-Präsident Obama sein Amt an Donald Trump abgibt, legt er ab kommenden Mittwoch noch einen mehrtägigen Stopp in Berlin ein. Das Regierungsviertel verwandelt sich in eine Hochsicherheitszone. Und nicht nur der Boden ist betroffen - auch der Himmel.

10:38 | geolitico: Es hat sich ausgemerkelt

Als Michael Gorbatschow 1985 Generalsekretär der KPDSU wurde, war das Schicksal von Erich Honecker bereits besiegelt, das ihn 1989 dann auch folgerichtig ereilte. Denn schon 1984 wurde, wie wir heute wissen, unter dem Generalsekretär der KPDSU, Konstantin Tschernenko, beschlossen, die DDR zugunsten eines vereinten neuen Deutschland, bestehend aus Mittel-und Westdeutschland, aufzugeben.

10:22 | ET: „Establishment gerät in die Defensive“: Allianz-Berater empfiehlt EU-Staaten höhere Steuern für Reiche

Das stabile aber geringe Wachstum verstärke die wirtschaftliche Ungleichheit und nehme den Menschen die Perspektive, so Mohamed El-Erian, Berater des Finanzkonzerns Allianz. "Wenn ein Teil der Gesellschaft überdurchschnittlich stark vom Wachstum profitiert, ein anderer Teil aber nicht, dann ist die Reaktion Wut".

Abgesehen davon, dass Versicherungen ihre Leistungen (die ohnehin kaum mehr vorhanden sind) bewerben und nicht politische Statements. Wer hätte das gedacht, dass sich dereinst die Finanzindustrie, konkret der größte Vermögensverwalter Deutschlands auf die Seite der Grünen schlagen wird. Leben von den Reichen und wollen diese besteuern und selbstverständlich selbst als Konzern Steuervermeidung, wo es geht, betreiben. Sehr peinlich! Rückgrat wie ein Gummibärli! TB

09:13 | focus: Trump-Anhänger geht bei Maybrit Illner auf Merkel los

In der Sendung von Maybrit Illner war auch der Amerikaner Nicolas Smith zu Gast. Der Trump-Anhänger polarisierte, denn er war unter anderem gar nicht begeistert von Angela Merkels Rede nach dem Wahlerfolg seines Wunschkandidaten. Für ihn sei das der völlig falsche Weg gewesen. Dann setzte er zum Angriff an.

Wenn schon die deutschen Politiker, Journalisten und Bürger zu den diplomatischen Verfehlungen der Bundes-Trulla schweigen, so wagen es wenigstens die Ausländer, die in Deutschland leben! TB

08:44 | welt: „Konrads Erben“ machen mobil gegen Kanzlerin Merkel

Eine Gruppe um ehemalige Stipendiaten der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung versucht, die Union gegen eine erneute Kanzlerkandidatur von Angela Merkel zu mobilisieren. Bei der Gruppe handelt es sich um den Zirkel „Konrads Erben“, der sich über Facebook organisiert. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Nach eigenen Angaben umfasst dieser Kreis rund 500 Mitglieder, bestehend aus Altstipendiaten und Adenauer-Sympathisanten, wie die Gruppe selbst ihr Forum beschreibt.

Absolut richtig! Internationaler Sozialismus, wie die Trulla ihn betreibt, kann doch nicht im Sinne Adenauers bzw. seiner Erben sein! TB

12.11.2016

18:15 | ET: Kauder kritisiert Aussagen von Gabriel und Steinmeier zu Trump

b.com auch! TB

18:55 | dazu passend - MMNews: Gabriel: Trump schlimmer als Islam

Kommentar
Heute schon gelacht? Dass Herr Gabriel gegen Trumps Positionen hetzt und Lügen verbreitet - geschenkt. Der Schenkelklopfer ist, dass er sich dazu versteigt, den US-Demokraten gute Ratschläge zu geben, die sich mehr um die Arbeiter kümmern sollen!!! Krassesester Fall von Realitätsverlust ever! Die SPD hat die deutschen Arbeiter doch selbst längst verloren, die wählen jetzt AfD. Woran liegt denn sonst der Niedergang der SPD - und wo lebt der fette Siggi, wenn er das noch nicht gemerkt hat? Hach, das rettet heute meinen Tag.


10:53
 | D+R: US-Präsident Trump: Angela Merkel ist ein Desaster für Deutschland!
must see!!!

Der neue Präsident der USA Donald Trump hat Angela Merkel in seinen Wahlkampf-Reden mehrmals scharf kritisiert wegen ihrer Flüchtlingspolitik, die "ein "Desaster", "Katastrophe", "Blamage" für Deutschland sei und Merkels Politik sei "irrsinnig" bzw. "verrückt".

Herrlich, Trump über die Flüchtlingspolitik Merkels:  "this could make the trojan horse look like peanuts"! TB

11.11.2016

16:19 | spiegel: Grüner Abgeordneter fordert Einreiseverbot für Trump

Donald Trump will Muslimen die Einreise in die USA verbieten - und mischt sich zunehmend in die deutsche Politik ein: Nun fordert der erste Bundestagsabgeordnete ein Einreiseverbot für den Präsidentschaftsbewerber.

Der Buchtipp von 11:23 gilt auch hier! TB

11:23 | fb: Grüner Politiker fordert maximale Abschaffung der deutschen Grenzen für alle und jeden aus Afrika, "um den Rechtspopulismus zu bekämpfen"

Meine Freunde, Trumps Wahlsieg hat gezeigt, dass Rechtspopulismus sich durchsetzt. Genau so wird es auch 2017 in Deutschland passieren. Wir müssen bis zur nächsten Wahl unser Bestes geben und so viele Afrikaner und Syrer wie möglich in unser Land holen! Leider werden immer mehr Gewalttaten von Flüchlingen publiziert, da die Medien nicht mehr mit uns zusammenarbeiten. Daher fordere ich alle Grünen dazu auf Flüchtlinge zu unterstützen egal wie intigrationswillig [Rechtschreibfehler aus Original] sie sind. Wir haben nicht mehr lange Zeit, bis das dritte Reich zurückkehrt!“

Dazu passender Buchtipp der b.com-Redaktion! TB

Kommentar
Es ist fraglich, ob dieser Herr ein Grünenpolitiker ist und ob er überhaupt existiert. Bis auf diese fragwürdige Facebookseite findet man im Netz eigentlich nichts über ihn...

PB dazu
„Fake-Profil: eher nicht - der Weihrauch ist durchaus auch außerhalb von FB googlebar. U.a. im Zusammenhang mit der ganz üblen "Aktion Sühnezeichen" - die schlimmsten Bahnhofsklatscher und Schlepper schon seit Jahrzehnten! Es mag allerdings sein, dass er nur ein kleiner Lokalpolitiker der GRÜNEN ist. Fake aber scheint er nicht zu sein - oder jemand benutzt seinen Namen für diesen Fake. Aber da 2000x geteilt und seit 2 Tagen auf FB: dann wäre das Profil doch längst gesperrt worden. Und die Freundesliste sieht durchaus "klassisch grün" aus - und da es mit meinen 1300 Freunden (darunter auch viele noch selbst denkende Ökos und Linke) NULL (!) Überschneidungen zu Weihrauch gibt, könnte das wirklich ein sehr grüner und naiver "refugeewelcomewhatevercomes"-Kreis sein. https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v5/f57/1/16/1f609.png ;-)
=> Vorläufig bleibe ich bei echt. Mal sehen ob sich die Grüne Führung von diesem Herrn und seinem Post distanziert – oder ob FB nach 2 Tagen dann endlich das Fake-Profil löscht, if any.“

Kommentare
(1) Ob Fake oder nicht, bei den Grünen kann ich mir mittlerweile solch eine Idiologie, pardon Ideologie, vorstellen. Dieser volksgefährliche Spinner gibt offen zu, auch nicht integrierbare Kulturbereicherer, sprich Kriminelle, reinzulassen, nur damit das Dritte Reich nicht zurückkehren kann... Wie schräg und dumm ist das denn?

(2) ....wir haben Zeit, wir können warten. Je mehr sie uns bekämpfen, -je mehr wachsen WIR. Grüne und Linke wollen diese Land mit ihrer Ideologie zerstören - es reicht. Immer mehr konservative und bodenständige Bürger wachen in diesem Land auf und machen sich auf den Weg. Auf den Weg zurück in das Land wo wieder Sitte und Ordnung -Anstand, Höflichkeit und Werte zählen.
Auf ins Land wo Frieden und Wärme ist -2017 wird abgerechnet. https://www.youtube.com/watch?v=CJDxnWFqpiA

10:22 | rt: Ursula von der Leyen mahnt Trump zu harter Haltung gegenüber Russland

Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat den neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump zur Bündnistreue in der Nato und zu einer harten Haltung gegenüber Russland aufgerufen. "Donald Trump muss sehr klar sagen, auf welcher Seite er ist: ob er auf der Seite des Rechtes, der Friedensordnung, der Demokratien steht, oder ob ihm das egal ist und er so eine Art Männerfreundschaft macht." Das sagte sie in der ZDF-Sendung "maybrit illner".

Dass man über Euch in den Hauptstädten dieser Welt  lacht bzw. sich wundert, habt Ihr PolitikerINNEN wie dieser kleine Selbst-Überschätzerin zu verdanken! TB

Odin
Die Ursi hat es schon verstanden - Männerfreundschaften werden das Damenkränzchen der Verteidigungsministerinnen ganz schön
alt aussehen lassen - Trump und Putin werden sich „verhabern“ (wienerisch für tiefe Freundschaft schließen) und auf die so genannten
Werte der Systemzicken pfeifen. Tick-Tack das neue Zeitalter hat begonnen und die Ursi überraschend hat es schnell begriffen....

Kommentare
(1) Ich bleibe dabei, die Kriegsministerdarstellerin sollte erst ihre 7 Kinder an die Nato-Ostgrenze schicken und wenn die alle den ehrenhaften Kampf gegen den russischen Klassenfeind verloren haben bzw. mit dem Leben bezahlt sollte Otto-Normal-Soldat vorrücken, dies jedoch nach einer Volksbefragung. Darüber hinaus sollte jeglicher in West-Deutschland produzierte Atommüll den Von der Leyens und Albrechts (UvdL Vater war der ehemalige Ministerpräsident Niedersachsens Karl Albrecht) in deren Weinkeller und Schlafgemächern gelagert werden. Flinten Uschis Vater war ja der Mitinitiator der glorreichen Idee den Atommüll an der deutsch-deutschen Grenze zu verschachern.

Disclaimer-Time: die Meinung der Leser muß nicht unbedingt mit jener der Redaktion konform gehen! TB

(2) Ich plädiere für eine neue Form der Kriegsführung! Dazu brauche ich 25 Quadratmeter und viel Zeit. Der erste oder die erste, die einen Krieg wollen, stellen sich in den Boxring. Dann kommt von der Gegenseite jemand, der ebenfalls einen Krieg will. (Wobei es hier durchaus auch die Möglichkeit gibt, z.B. für eine Verteidigungsministerin direkte Verwandte, wie eigene Kinder, vorzuschicken.) Waffen frei wählbar. Die beiden hauen sich solange in die Goschn, bis einer stirbt. Den oder die Tote schafft man aus dem Ring und ein Ersatz kommt, der gleich gegen den Sieger weiter kämpft. Das Turnier wird so lange fortgesetzt bis sich im Ring zwei gegenüberstehen, die nicht kämpfen wollen, sondern verhandeln. Das wird vermutlich spätestens bei den einfachen Soldaten der Fall sein.

COVER

08:40 | SPON: Merkel erinnert Trump an demokratische Werte

Deutschland und die USA seien durch gemeinsame Werte verbunden. Sie nannte Demokratie, Freiheit, den Respekt vor dem Recht und der Würde des Menschen unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder politischer Einstellung. "Auf der Basis dieser Werte biete ich dem künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, eine enge Zusammenarbeit an."

Der Beobachter
Die Deichsel ist gebrochen, die Pferde rasen im Gallop davon und die Kutsche steckt im Schlamm. Es regnet, es ist kalt und dunkel wird es im tiefen Wald auch schon. Die Passagiere der Kutsche, allesamt Politiker, und die Kutscherin Merkel beschwören jetzt die Pferde, zurück zu kommen. Und selbstverständlich bietet man bei so einer Beschwörungsaktion alles mögliche an und wie schön es die Pferde im Stall doch haben bei dreimal täglich frischen Möhren. Das wird die Pferde jedoch nicht zur Umkehr bewegen, die sind weg!
Das einzige was in dieser Situation hilft, ist aussteigen die Kutsche stehen lassen und sich nun zu Fuss auf den langen Weg zurück machen, Frau Kutscherin. Na klar, man kann noch ein bisschen hadern, aber es hilft nichts. Die hohen Herrschaften spüren nun die Kräfte der Natur hautnah selbst und erstmals auch die die eigenen Füsse, die nun so weit tragen müssen. Und der Weg wird sehr beschwerlich werden mit allerlei Gefahren. Da kann man schonmal das Pfeifen im dunklen Wald üben.

Die Kutsche wird ein anderer bergen und später abholen! Game over, oder wie Trap es ausdrückt: Flasche leer.

Kommentare
(1) Während das Angebot der "Zusammenarbeit" seitens Killary eher eine Geste der Unterwerfung ist (Hintergrund: Verhinderung der weiteren Aufdeckung der Clinton'schen Verbrechen), setzt sich das Ferkel zum Auftakt diplomatisch mit dem Arsch in Trumps Gesicht - armes Ferkel.

(2) Merkel mahnt Trump die Demokratie einzuhalten, Steinmeier gratuliert Trump nicht usw. Das huendische Verhalten setzt sich fort. Ein Hund hat auch Probleme, sich sofort auf ein neues Herrchen einzulassen. Zur rechten Zeit wird Trump dann den Lederriemen rausholen und auch mal ein Leckerli geben.

(3) Es macht fassungslos, wenn man feststellen muss, dass Bundeskanzlerin und Bundesregierung offenbar ausschließlich die Mainstream-Medien als Informationsquelle nutzen - und die von ihnen selbst angeordneten Falschmeldungen sogar noch glauben! Anders lässt sich deren Reaktion gar nicht erklären! Gibt es wirklich keine Analysten, Berater usw. in der Regierung, die stichhaltige (Hintergrund-) Informationen liefern können über das, was tatsächlich in der Welt vorgeht? Wofür finanzieren wir einen BND und lassen die Spionage der amerikanischen Services zu, wenn nichts davon bei der Regierung ankommt? Und derartige Weltfremdheit und Naivität ist die Basis, auf der die deutsche Regierung internationale Politik betreibt? Raaauuuuus .... !!!


18:49 | n-TV: "Ich will nichts schönreden".Steinmeier gratuliert Trump nicht

Der Sieg des Republikaners Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen in den USA erwischt die Bundesregierung offenbar kalt. Bundesaußenminister Steinmeier "will nichts schönreden" und gratuliert Trump in einer Stellungnahme auch nicht.

Schautanz auf dem Politparkett ? Dazu passend , Cicero: Steinmeier außer Rand und Band

18:45 | faz: Wahlsieg Trumps.Schäuble warnt vor Populismus

Demagogischer Populismus ist auch in Deutschland ein Problem, sagt Wolfgang Schäuble. Daran seien die Eliten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft schuld.

In ihrer Kreativität findet sich immer ein Schwarzenpeter, jetzt nennen sie Ihre Herren.

10.11.2016

16:35 | jf: Bezirksregierung leistet sich PR-Berater für Asylfragen

Die Bezirksregierung im nordrhein-westfälischen Arnsberg beschäftigt einen PR-Berater, der ausschließlich für Asylfragen zuständig ist. Der nicht namentlich genannte ehemalige Journalist soll für seine 20 Wochenstunden umfassende Arbeit ein fünfstelliges Monatshonorar erhalten, berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ).

Wer sich derart im Wohlstand suhlt wie NRW, hat natürlich ein Budget frei für solcherart wichtige Aufgaben. NB


10:09 | scifiles: Schaum vor dem Mund: Der stellvertretende Vorsitzende der SPD redet sich um Kopf und Kragen

Ralf Stegner scheint sie durch affektives Tweeten zu ersetzen, eine neue Form der PseudoKommunikation und ein Beispiel für Hasskommentare in sozialen Netzwerken, bei dem es darum geht, jede Möglichkeit darauf zu beseitigen, einen normalen, anständigen und konstruktiven Diskurs zu führen. Statt dessen soll wohl der Boden für Feindlichkeit und Aversion bereitet werden.

Komisch, denn der ist ja sonst sowas von sympathisch! Bruuuuuhahaha! TB

08:30 | breunig: Der "Mir Reicht´s Bürger"

... Allein die Vorstellung, dass die Mehrheit der deutschen Bundestags-Kabarettisten schon längst ausgemustert wären, verleiht diesem Ansatz den nötigen Charme. Wie schön wäre die Welt, wenn eine Claudia Roth oder ein Cem Özdemir endlich von der parlamentarischen Bildfläche verschwinden würden? Angela Merkel wäre schon seit mindestens 2 Legislaturperioden Geschichte und Sigmar Gabriel müsste sich eine neue lukrative Versorgungsstelle suchen, um in seiner gewohnten Bräsigkeit zu Überleben. Andrea Nahles wäre bereits um eine große Erfahrung reicher. Sie würde lernen, was das Wort „arbeiten“ wirklich bedeutet.

Trumps geplante Aktivitäten als Vorbild für Deutschland? Deshalb auch in dieser Rubrik verlinkt! TB

09.11.2016

10:04 | ET: Maas bewertet US-Wahl als „bittere Warnung“ für Europa

Über Donald Trump sagte Maas: „Hoffen wir, dass Donald Trump der Wandel vom Wahlkämpfer zum Staatsmann rasch gelingt.“ Die USA seien die älteste Demokratie der Welt.

Sagt der Gurkerl-Staatsmann, der seine Bürger abhören lässt und die Meinungsfreiheit im Netz und im Lande zu ersticken versucht! Es ist sowas von lächerlich, dass ich keine Worte finde und meine Hände beim Einitippen dieser Zeilen zittern! TB

09:53 | welt: Für Deutschland fallen die Würfel nun ganz und gar neu

Putin hat die amerikanische Regierung bekommen, die er wollte. Er hat – dank Wikileaks und dank russischer Hacker, davon ist die Demokraten-Spitze überzeugt – das Glasdach zugedrückt, das Hillary Clinton für Amerikas Frauen aufstoßen wollte. Jetzt sind Frankreich und Deutschland an der Reihe.

Unserer Meinung und Hoffnung nach wird Deutschland entlastet werden und die Besetzung des Landes zurückgefahren, vielleicht wird er diese gegen Ende der Zweiten Amtszeit (sollte er diese schaffen) sogar beenden! TB

08:17 | DWN: Angela Merkel fürchtet Eingreifen Russlands in Bundestagswahl

Bundeskanzlerin Merkel fürchtet einen russischen Cyber-Angriff bei der Bundestagswahl. Ihre norwegische Kollegin ist da wesentlich gelassener.

Wird nicht nötig sein, Angie, Du hast Dich selbst in den Wähler-Orbit geschossen! TB

Ein neues Phänomen nach dem C/P- (Copy&Paste) Journalismus: C/P-Politiker-Ausreden. Russland/Putin als eine Art Universalausrede. Umkehrschluss: Russland bzw. Putin scheint ja schon fast göttliche Allmacht zu haben. Man stelle sich vor diese C/P-Ausreden machen Schule: Herr Lehrer, ich habe meine Hausübung gemacht, ehrlich, aber der böse Putin hat sie gestohlen......HP

Kommentare
(1) Ich würde als Bundestrulla befürchten, dass meine Plakatekleber sofern männlich verdroschen werden und sofern weiblich, nach neuen multikulturellen Massstäben a la Köln bedrängt werden. Zur Zeit kann ich mir nicht vorstellen das Honeckers legitime Schwiegertochter 2017 wirklich antreten wird.

(2) Mir ist soeben beim Arbeiten der Hammer auf den Fuß gefallen. Das hat weh getan. Schuld ist Putin, denn der hat mich abgelenkt.
So, mal ernst jetzt: Die US-Wahl ist ein Desaster für die FED, für Goldmann-Sachs, für die Soros-NGO´s und für die kriegslüsternen Neocons. Alle anderen sollten auf Knien dankend froh sein, daß das System Clinton, welches federführend oder zumindest tief verstrickt die Katastrophen in Nordafrika und im Vorderen Orient zu verantworten hat, jetzt nicht auch noch ins Weiße Haus einzieht. Und Frau Merkel ist bereit, mit Trump zu reden - ach, nee - wirklich? Was glaubt die Dame eigentlich wer sie ist? Man greift sich nur noch an das Hirn.

08.11.2016

19:41 | DWN: Tesla Motors kauft deutschen Maschinenbauer Grohmann Engineering

Tesla Motors macht deutschen Premium-Autoherstellern Konkurrenz - und kommt dabei an deutscher Ingenieurskunst nicht vorbei.

12:23 | freiewelt: Deutsches Staatsunternehmen spendete Millionen für umstrittene Clinton-Foundation

Ganz im Ernst jetzt - diesem Land ist einfach nicht mehr zu helfen! TB

11:23 | kath-net: Berlin: Linksextreme Szene hat Zulauf

In Berlin hat die linksextreme Szene Zulauf. Ihre Gewalttaten sind oft von zynischem Spott begleitet. Dieser Ansicht ist der Politikwissenschaftler Klaus Schroeder von der Freien Universität Berlin. Er sagte gegenüber der Tageszeitung „Die Welt“: „Die machen sich über uns lustig, aber kaum jemand regt sich darüber auf. Man stelle sich vor, Rechtsextremisten würden das Gleiche tun: Wir hätten eine doppelte Lichterkette um Berlin.“

08:11 | sz: CSU-Chef Seehofer watscht Söder ab

Es war eine vermeintlich harmlose Sitzung, ein Treffen, wie es alle paar Jahre stattfindet. Einmal in jeder Legislaturperiode kommen die Spitzen der CSU-Landtagsfraktion und der Berliner Landesgruppe zusammen - eigentlich, um den Kontakt zu pflegen und über aktuelle Fragen zu beraten.

Bei der Kanzlerin traut er sich ja nicht (mehr)! TB

Der Beobachter
Was soll´s könnte man denken. Doch so einfach ist das nicht, was Seehofer da abgeliefert hat. Es ist nichts weiter, als ein weiterer dirigistischer Akt, von oben. Meinungen werden unterdrückt, gerügt und am besten gar nicht erst ausgesprochen! Lediglich einer hat das Recht die Meinung zu kolportieren: Der Chef, nämlich Seehofer. Vor einem Jahr klang das noch deutlich anders. Da war es Seehofer, der die Merkel öffentlich wie ein Schulmädel abwatschte. Nun aber scheint sich das System Merkel auch in der CSU durchgesetzt zu haben. Keine Kritik mehr an der großen Vorsitzenden! Offensichtlich wurde Seehofer von Merkels Schergen eingefangen und vergattert! Sicherlich würde es auch zutreffen, hätte ich geschreiben: Eingekauft. Ein weiteres Beispiel für die rückgradlose, antidemokratische und Ordre di Mufti-Politik der Kanzlerette Merkel. Diese Frau ist schlicht und ergreifend untragbar geworden, zudem zutiefst undemokratisch. Wer jetzt noch Merkel und ihre Schergen von der CDU und nun leider auch noch von der CSU wählt, darf sich nicht wundern, wenn dann im nächsten Jahr, nach der Wahl, wieder eine Mauer, diesmal rund um Deutschland, gebaut wird. Bananen und Apfelsinen nur noch vor Weihnachten, ach so, das heisst ja gar nicht mehr Weihnachten, sondern Winterfeier. Und auf ein Auto wird man wieder 10 Jahre anwarten dürfen. Und eine Wohnung nur noch über die Partei, Urlaub nur nach rechtzeitiger Anmeldung bei der geheimen Staatspolizei und deren Genehmigung, dann auf Usedom. Leute W A C H T auf, die DDR ist wieder im Anmarsch, wollt ihr das wirklich?

Kommentar zum Beobachter
Es ist ja nicht nur die DDR 2.0 und die Meinungslosigkeit der vielen Bürger. Der Gesinnung von oben ist jedes mittel recht und das wirkt sich nunmal auf die verschuldeten Bürger aus, nichts sagen zu wollen/dürfen, wenn der Arbeitsplatz bedroht ist. Dank der Trulla und ihren neubürgern sind es aber diesmal andere Staaten, die eine Mauer um Deutschland bauen. Siehe Orban, der schon die Gesetze dafür ändern will und es werden sicher mehr Länder, die ihre Verfassungen dahingehend ändern werden. Die EU scheint dem Ende entgegen zu gehen und dem deutschen wird wieder einmal eine kollektiv schuld treffen! Es wird sicher schwer für die, die auswandern wollen, damit sich auch ja kein deutscher mehr unkontrolliert vermehren kann. Satire off.

07.11.2016

19:55 | RT: Regierungsnaher deutscher Think-Tank empfiehlt mehr Distanz zu den USA

Der regierungsnahe deutsche Think-Tank „Stiftung Wissenschaft und Politik“ (SWP) berät sowohl die Bundesregierung als auch das Parlament in sicherheitspolitischen Fragen. In einem neuen Strategiepapier empfiehlt es eine „aggressivere deutsche und europäische Außenpolitik.“


19:20 | MMnews: Bericht: Auswärtiges Amt hat keinen Überblick über Vergabe von Diplomatenpässen

Das Auswärtige Amt ist offenabr nicht in der Lage zu erfassen, welchen Personen, die nicht zum "klassischen Kreis der Berechtigten" gehören, die Behörde einen Diplomatenpass ausgestellt hat: Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Özcan Mutlu hervor, über die das ARD-"Hauptstadtstudio" berichtet. Hintergrund ist der Fall des IOC-Präsidenten Thomas Bach, der schon seit 1994 einen Diplomatenpass besitzt, obwohl er nie in offiziellem Regierungauftrag gereist ist.


15:45 | Marcus Franz: Offener Brief an Frau Merkel

Zum Leidwesen sehr vieler Europäer sind Sie aber offenbar von Ihrer Linie grundsätzlich nicht abzubringen, das kann man in Ihren sämtlichen aktuellen Stellungnahmen nachlesen. Alle Ihre politischen Kritiker, auch und vor allem aus den Reihen der CDU und der CSU sowie die vielen ausländischen Politiker (inklusive unseres Außenministers Kurz aus der CDU-Schwesterpartei ÖVP), die Ihre Meinung nicht teilen, Ihre politische Haltung höchst problematisch und wie Kurz sogar falsch finden, konnten Ihre Positionen bisher nicht wirklich ändern. Das ist sehr schade und eben nur mehr mit der eindringlichen und ernsten Bitte um Ihren Rücktritt zu beantworten.


14:50 | Video: Diskussion zu COMPACT 11/2016: Angriff auf die deutschen Sparer

Die November-Ausgabe des COMPACT-Magazins diskutierte Chefredakteur Jürgen Elsässer mit Steffen Kotré vom AfD-Mittelstandsforum Berlin-Brandenburg und Martin Müller-Mertens.
Unterstütze die Produktion von COMPACT-TV mit einem Abonnenement der monatlichen Heftausgabe.


08:24
 | ET: Jobcenter streichen pro Monat über 7000 Hartz-Empfängern die Leistungen

Es habe insgesamt 45.267 Hartz-Bezieher gegeben, die wegen wiederholter Verstöße gegen Hartz-Regeln mit zwei oder mehr Sanktionen belegt worden seien, so ein Bericht der "Bild". 7100 Hartz-Beziehern wurde die Leistungen komplett gestrichen.

Traumatherapie! Um Traumatisierte zu retten, die durch die von der internationalen Allianz der Willigen ausgelösten Krise traumatisiert wurden, werden nun deutsche Traumatisierte durch den Entzug der letzten Hilfen traumatisiert! Was wiederum die letzten Vernünftigen im Lande traumatisiert! TB

Kommentare
(1) Viele der großen Männer haben gesagt, dass sie insbesondere in diesem Jahr sich eine "thick Skin", meint natürlich, ein dickes Fell haben zulegen müssen, um nicht wahnsinnig zu werden bei dem sich beinahe täglich sich steigerndem Irsinn.

(2) Die Hartzies, deren Leistungen man gestrichen hat, könnten ja zum Beispiel auch so argumentieren: "Ich bin vor unzumutbarer Behandlung, Arbeit und damit unzumutbaren Lebensbedingungen geflüchtet". Und dann müßten sie als Flüchtling doch das 2 bis 3fache ihrer jetzigen Leistungen erhalten.

(3) Bei Bachheimer bzw. ET und Compact wird immer so getan, als seien die Hartzer alle Deutsche. Dass sich hierunter auch bevorzugt Migranten tummeln, oder im Interesse aller die Schwarzen Schafe herausgefiltert gehoeren? Egal, Hauptsache Skandal.

Also bei uns ganz sicher nicht. Bei den Hartzern sind Schlechtqualifizierte überrepräsentiert - und das sind mit Sicherheit nicht nur Deutsche.

06.11.2016

17:57 | RT: Deutschlands Stunde der Wahrheit naht - Teil I: Das "deutsche Problem" und das vereinte Europa

Von der "Bestie" zum geschätzten Partner: Schon bald nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges verloren Zerstörung und Bestrafung Deutschlands bei den USA an Priorität. Insgeheim wird Deutschland aber mancherorts im "Westen" immer noch als Problem wahrgenommen.


17:29 I altermannblog: Neues Genre: Der Flüchtlingsfilm

".... Mittel dieser Erziehung ist das Nudging. Die Kanzlerin ist ein großer Fan; Sie will die Deutschen durch Nudging erziehen. Wer brav sein Männchen macht (wie heißt das eigentlich in feminispräch?) bekommt das Leckerli. Wer nicht spurt und womöglich keine Blockpartei, sondern AfD wählt, ist ein Hatespeecher und Nazi. Punkt! Darüber gibt es keine Diskussion und schon gar keinen Händedruck. Großzügig hat man jetzt auf das Adjektiv rechtspopulistisch bei der ARD verzichtet. Damit ist das Toleranzbudget der ÖR (Öffentlich-Rechtlichen) aber schon aufgebraucht. Man setzt jetzt mehr auf Subtiles. Vorbild war vielleicht der Film Jud Süß? Ab sofort ist mit verstärkt auftretenden Flüchtlingsfilmen zu rechnen. Das beste Beispiel ist SOKO Leipzig – Heimatlos. Der Film ist schnell erzählt:"

11:39 | ET: SPD fällt in Umfrage auf tiefsten Stand seit drei Monaten

Die SPD ist einer aktuellen Umfrage zufolge in der Wählergunst auf den tiefsten Stand seit drei Monaten gefallen. Die Sozialdemokraten hätten gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt verloren und lägen nun nur noch bei einer Zustimmungsrate von 22 Prozent, berichtet die „Bild am Sonntag“. In dem in ihrem Auftrag vom Meinungsforschungsinstitut Emnid erhobenen Sonntagstrend blieben alle anderen Parteien unverändert.

Bei dem Demokratieverständnis des Außenministers und den Pack-Volks-Beschimpfungen durch den Erzengel möchte es einen schon wundern, dass es überhaupt noch Wähler für diese Partei gibt! TB

Der Beobachter
Hat wirklich ernsthaft jemand ein anderes Ergebnis erwartet? Solange der Dauerwahlverlierer Gabriel sich einem Rücktritt derart ungehobelt widersetzt und glaubt, die Welt und die SPD können ohne ihn nicht, solange wirds mit der SPD auch noch weiter bergab gehen. Wer als Begründung ernsthaft angibt, dass er die Partei "ausgerechnet in der schwersten Stunde nicht im Regen stehen lassen will", hat zwar rethorisch eine Niederlage geschönt, aber real die Menschen, einer Auswechslung eines Nichtskönners und Wahlverlierers beraubt. Und wenn dieser Wahlverlierer dann auch noch glaubt, die Menschen sind ihm vielleicht auch dafür noch dankbar, ist eigentlich geschäftsunfähig. Wenn die Partei diesen Nichtsnutz nicht auswechselt, die Wähler wechseln dann einfach die Partei aus!
Das wird auch die CDU mit der Trulla Merkel zu spüren bekommen. Es gibt ja andere Alternativen! Der Wähler ist der Souverän und entscheidet in letzter Instanz, niemand sonst.


09:05
 | focus: BRIEF VON ULRICH REITZ - Liebe Hannelore Kraft,

Brief von Ulrich Reitz an die NRW-Regierungschefin, die die Linkspartei bei der Wahl im Mai aus dem Landtag heraushalten will.
SIE BEHERRSCHEN EINE KUNST, DIE AKTUELL WIEDER GEFRAGT IST: SIE KÖNNEN ROT-ROT-GRÜN STOPPEN.

Motivation: Gelänge der guten Dame das, gäbe das lebenslang 1 Woche Urlaub in der Steiermark! TB


09:07 | Leser-Kommentare zu Steinmeiers gestrigen Demokratieverständnis

(1) Wenn die Demokratie halb tot ist - halb so schlimm -, dann gibt's ja immer noch die Diktatur. Genau das wollen die! TB

(2) Soso, mehr und mehr Abneigung gegen Fakten !? Er meint wohl Abneigung gegen die Lügen des Systems ! DER als Bundespräsident ? Oh, Gott !!!!

Human Ressources-Schwäche in Deutschland: gibt's bei Euch überhaupt noch einen Menschen mit politischer Erfahrung, der noch halbwegs anständig tickt, an die Demokratie glaubt und so sich der Präsidentschaft als würdig erweisen würde? TB

(3) Denkt Herr Steinmeier vielleicht an die Schaffung eines "Ministeriums für Wahrheit"? Willkommen in 1984.

Kommentar zum grünen TB-Kommentar
(1) Nun, das lässt sich einfach erklären, nach dem WW2 haben die Feinde der Deutschen die Bundesrepublik von Deutschland gegründet. Die Bundesrepublik ist die Einrichtung, welche gegen die Deutschen per definitionem ! zu arbeiten hat. Was sie meines Erachtens ganz gut macht.

(2) Ja. Allerdings haben die derzeitigen Machthaber diese Leute kalt gestellt und z. T. als Nazis verunglimpft.
Was wäre mit Schachtschneider, Sarrazin, Hans-Jürgen Papier? Gibt sicher noch viele geeignete Kandidaten. Die derzeitigen Machthaber (mit Presse) suchen jedoch nur unter den Kriminellen.

(3) Es ist doch so, wer „politischer Erfahrung hat“ war gezwungen, sich selbst zu verleugnen. Man nennt das „Kompromissbereitschaft“. Letztlich aber kommt damit die sogenannte Anständigkeit schnell unter die Räder. Sicherlich gibt es noch haufenweise, gebildete und anständige Leute. Aber man sollte sie nicht unter Politikern suchen. Ketzerische Gegenfrage: Was hindert denn der Umstand, keine politische Erfahrung zu haben, jemand daran, auf dem Boden der Realität zu stehen und weitblickend die Situation der Geschehnisse zu beurteilen und dafür einzustehen?

05.11.2016

19:54 | oe24: Islamisten bewerben sich gezielt bei der Bundeswehr

20 Islamisten wurden vom Geheimdienst enttarnt. Zudem soll es 60 weitere Verdachtsfälle geben.
Islamisten bewerben sich einem Medienbericht zufolge gezielt bei der deutschen Bundeswehr, um dort eine militärische Ausbildung zu erhalten. Der Militärische Abschirmdienst (MAD) habe 20 Islamisten in der Armee enttarnt und verfolge 60 weitere Verdachtsfälle, berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstag) unter Berufung auf den deutschen Militärgeheimdienst.

Kommentar
Das ist doch nichts neues. Es ist nicht einmal so das nur die Bundeswehr unterwandert wird. Die Bundeswehr lässt sich sogar von Islamisten beschützen.
Wärend meiner Zeit in der Flüchtlingshilfe in Bayern letztes Jahr habe ich gesehen das tschetschenische Extremisten als Security in den Warteräumen der Flüchtlinge auf die Bundeswehr aufgepasst haben.
Und da hat kein Offizier was gesagt, obwohl einer vor Ort war und kein BAMF-Arbeiter.

19:11 | welt: Steinmeier sieht „tödliche Gefahr“ für die Demokratie

In der Öffentlichkeit sei „eine immer aggressivere Abneigung gegen Fakten“ zu beobachten, mahnt Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier an. Darin läge eine „tödliche Gefahr für unser politisches Gemeinwesen“. Es sei „überlebenswichtig für unsere demokratische Gesellschaft“, dass Debatten auf der Grundlage von Fakten geführt würden.

Ansichtssache,die Demokratisierung war der größte Fluch für Lybien, Irak usw.

Kommentar
Als Antwort darauf fordert er: „Wir müssen in unsere Urteilskraft investieren, in jene Institutionen und Systeme, die in unseren Gesellschaften „Wahrheit produzieren: Schulen, Wissenschaft, Justiz, aber auch die Medien“.

19:09 | ET: Sachsen plant Verbot der Burka auf Landesebene

13:38 | gatestone: Deutschlands Straßen versinken in Gesetzlosigkeit

Polizei: "Wir verlieren die Hoheit auf der Straße"

Mainstream bleibt politisch korrekt und verschweigt noch ein Weilchen.

08:36 | welt: „Wir müssen auch Menschen tolerieren, die wir für reaktionär halten“

„Wir sind Teil des Problems“: Palmer gibt den Grünen eine Mitverantwortung, dass sich Menschen ausgegrenzt fühlten. Auch Leute, die man für „kleingeistig“ hält, müssten ernst genommen werden.

Kommentar des Einsenders
Wie gönnerhaft! Also spricht ein Vertreter einer 8,4% Partei ...  „Wir müssen auch Menschen tolerieren, die wir für reaktionär halten“

Genau dieses "von oben herab" Getue und das "wir haben ja die einzige gültige Wahrheit"-Verkünden lässt die Partei stets eine Kleinpartei bleiben, obwohl gerade die Grünen dem Wähler ja am meisten versprechen und so die Labilsten unter uns zu kaufen versuchen. Gibt halt leider (für die Grünen) nur 10 % labile Menschen, die sich ihre Meinung von Parteikasperln ins Hirn pressen lassen! TB

Der Beobachter
Da hat der liebe Boris Palmer nicht ganz unrecht. Aber er weiß als einer von ganz wenigen auch wovon er spricht! Was nämlich viele vergessen haben oder vielleicht nicht wussten ist, dass Palmer´s Vater im Ländle als der Rebell aus dem Remstal galt. Diesen Spitznamen hatte er wirklich.
Palmer´s Vater war nämlich dort wo sein Sohn jetzt im Rathaus sitzt, Markthändler mit allerlei gutem Obst und Gemüse. Im Nebenberuf war er aber ein rebellischer Politiker mit Herz und Seele. So sehr, das es kaum eine Bürgermeisterwahl in Baden-Württemberg gab, bei der nicht auch Palmer Senior kandidierte. Und schon bald war es ein Gütesiegel: Eine Bürgermeisterwahl ohne Palmer - da war schlicht die Gemeinde/Stadt unbedeutend. Sein Sohn, unser heutiger Tübinger Oberbürgermeister Palmer, war bereits damals überall dabei und erlebte natürlich auch nicht so positive Stimmungen hautnah. Also, wenn einer sowas sagen darf, dann Boris! So klein seine Partei auch sein mag.

04.11.2016

19:42 | bild: Boss der Polizeigewerkschaft fordert Rauswurf von Ministerin

Endlich hat einer der Vernünftigen einmal den Mut, die Wahrheit auszusprechen. Der Trampel gehört raschest entmachtet. Soll er (der Trampel) doch dorthin ziehen, wo die von ihm (dem Trampel) so hoch geschätzte Kinderschänderei bereits erlaubt ist und uns nicht auf Kostern der Steuerzahler mit so einem kriminellen und moralisch verrotteten Schwachsinn zu sekkieren! TB

Der Spatzenpostleser
Zur Befriedigung der neuen Mitbürger und hier meine ich die Bedeutung des Wortes "Befriedigung" als solches, werden Tabus gebrochen, die wir als zivilisierte Gesellschaft längst als geklärt glaubten. Kinder sind Tabu, Kinder sind eine NoGo-Zone.


18:08 | ET: Das Mautkarussell: Dobrindt rechnet mit Pkw-Maut erst nach Bundestagswahl

Nach einer Annäherung mit der EU-Kommission rechnet Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) mit einem Start der Pkw-Maut nach der Bundestagswahl. Der Termin werde in der nächsten Wahlperiode liegen, sagte er in München.

Was? Nach der Wahl? Das wundert uns jetzt aber! TB

07:28 | ET: CSU-Parteitag ohne Merkel: Forderung nach Bundesweiten Volksentscheiden, Kampf gegen politischen Islam und mehr

Die programmatischen Punkte des CSU-Parteitages in dieser Woche sind wegen der Abwesenheit der Kanzlerin zwar zunächst in den Hintergrund getreten. Für die Partei sind sie aber sehr wichtig, denn sie sollen der CSU und der Union in den kommenden Jahren viele Wähler bescheren.

Spät, viel zu spät kommen die christlichen Parteien in die Gänge. Leider wurden sie ja von Kardinal Marx und Kollegen, die sich das Kreuz auf der Brust nehmen ließen, ausgehebelt. Wird jetzt schwer für die Christ-Parteien! TB

Kommentar
Es ist nie zu spät Herr Bachheimer, allein man muss nur wollen. Wie ich aus gut informierten ARD Kreisen in Erfahrung bringen konnte, wird beim Eurovision Song Contest in 2017 eine bis vor kurzen noch unbekannte Pop Gruppe mit dem Namen "Die Reichsbürger" für Deutschland antreten.
Zur Zeit führt der Veranstalter noch Sondierungsgespräche mit dem Justizminister bzgl. richtlinienkonformer Vertretbarkeit im Schengener Raum. Herr Maas drückte überraschend sein Wohlwollen aus, lies aber durchblicken er wäre dafür diesen Song mit englischen Untertiteln zu übertragen. Er äußerte sich dahin gehend, dass Refugees sich ausgegrenzt fühlen könnten, da sie den Deutschen Text nicht nachvollziehen können. Unabhängig vom Verlauf der Gespräche hier exklusiv für alle b.com Leser vorab schon mal den Song: Das Jahr, das uns den Frieden nahm.
https://m.youtube.com/watch?v=T1aM8E9IrSc
(Galgenhumor & und Recht auf freie Meinungsäußerung)

03.11.2016

17:45 | DWN: Wirtschaftsweise sagen Rente mit 71 Jahren voraus

Die Wirtschaftsweisen der Bundesregierung gehen davon aus, dass die Kinder von heute bis zum 71. Lebensjahr werden arbeiten müssen.

Kommentar
Sowas von Witzlos. Wenn das soweit ist, gibt es kein Deutschland mehr, wie wir es im Moment kennen. Deshalb wissen wir weder ob es noch eine Rente geben wird und noch viel mehr, wieviel man sich dafür kaufen kann. Zudem ist eine Rente mit 71 eine schlichte Illusion, da viele Berufe in dem Alter, wegen des körperlichen Einsatzes gar nicht mehr ausübbar sind, in Verbindung damit welche Firma kann das stemmen ? Senioren sind allenfalls dazu da, die Jungen anzuleiten, aber keinesfalls wie Junge zu arbeiten. Die Dekadenz der sogenannten Sesselfurzer Wirtschaftweisen ist bemerkenwert. Wir nähern uns langsam aber beständig dem Ziel, was ich in einer Satire gebracht habe, arbeiten bis der Sarg aufgeht. Also früh in Arbeit und am Abend dann in Sarg wenn man spürt, das war es wohl. Satire aus.


13:40 | Geolitico: Die Deutschland in den Krieg führen

Opportunistische und karrieristische deutsche Politiker sind Marionetten anglo-amerikanischer Interessen. In ihrem Größenwahn steuern sie ihr Land in den Krieg, schreibt Angelika Eberl

Kommentar
Werte Frau Eber, wir sind längst im Krieg. Und in diesem, wird es darum gehen ob das deutsche Volk überlebt und deren Kultur. Wir sind die Eliten, Widerstand zwecklos, sie werden assimiliert. Der Spruch scheint zu wirken, denn nach wie vor haben wir keinen großen merkbaren Widerstand des deutschen Volkes dagegen. In ca. 15 Jahren wenn das so weiter geht wie jetzt, ist Widerstand sehr unwahrscheinlich. Der Kriegsgrund nach Aussen ist nur vorgeschoben. Die Exisistenz des deutschen Volkes entscheidet sich nicht im Aussen, sondern schlicht in Deutschland. Und wenn sich das nicht ändert, werden diesmal emanaziporisch und Gendergerecht, wirklich untergehen. Selbst Adolf der Schreckliche hat dies nicht geschafft. Soll das was heissen ? Satire aus.


12:25 | Der Beobachter: Kretschmann empfiehlt Merkel zur Wiederwahl als Kanzlerin für 2017!

Na ist doch klar, der Grüne Kretschmann mit der CDU in Baden-Württemberg und er als Ministerpräsident. Da will er auch gleich die Trulla Merkel auf ihrem Stuhl festigen, damit dann doch auch die Grünen in Berlin in Regierungsverantwortung geniessen können. Mit der SPD bekommen es die Grünen ja nun alleine nicht mehr hin, da beide mittlerweile viel zu klein und mit einem Dauerverlierer Gabriel will eh keiner mehr. Außerdem soll so dem Rixinger von den Linken vorgebeugt werden, damit nicht am Ende doch noch der Dauerverlierer mit seiner marginalisierten SPD Kanzler wird, sozusagen von Rixingers Gnaden. Dem schwebt doch schon Rot-Rot-Grün im Kopf und im Bund, herum. Und damit dieses Damoklesschwert gar nicht erst zu schweben beginnt, will Kretschmann lieber gleich die Hochverräterin in Berlin vorne sehen und seine Grünen mittendrin. Vielleicht hat er ja auch selbst ein Ambitiönchen nach Berlin, wer weiß?!
Was allerdings Kretschmann nicht bedacht hat ist, wenn Clinton in Amerika vor die Wand fährt, ist auch die Glorie von Merkel erledigt. Dann wollen alle "Transatlantiker" plötzlich keine mehr sein und nie hat jemand auch nur etwas gewusst und schon gar nicht gegen die Deutsche Verfassung getan. Selbstredend war man zu jedem Zeitpunkt immer und ständig nur dem Deutschen Volk und seinen Gesetzen verpflichtet. Und wie die ganzen Migranten hier her kommen konnten und "unser" Sozialsystem ausbeuten konnten, ist vollkommen schleierhaft. Man hat ja auch schließlich erst durch die "großartige freie Presse" davon erfahren. Und plötzlich stehen alle beteiligten Beamten im Regen, weil DIESE ja eindeutig selbstherrlich gegen bestehende Gesetze verstoßen hätten, was man ja nicht akzeptieren könne! Und selbst wäre man immer und zu allen Zeiten treu und lauter auf Seiten der Gesetze und des Volkes gestanden.
Ebenso könne man das Desaster im Bankensektor absolut nicht akzeptieren. Die wirtschaftliche Lage hat sich ja schließlich ganz plötzlich, über Nacht sozusagen, verschlechtert und die Banken hätten ganz, ganz falsch reagiert. Die müssen jetzt die folgen ihres Handelns allein tragen!
Wobei - man aber doch bei so manchen Banken eine Alternativlosigkeit sehe, wegen ihrer Systemimmanenz und es dann doch richtig war die Sparer zu, nein nicht zu beklauen, nein, nur mit angepassten Zinsen am wirtschaftlichen Geschehen zu "beteiligen". Und das sei doch im Interesse Europas und des gemeinsamen Zusammenwachsens wichtig. Deshalb müsse man ja auch für einander da sein. Eben einer für alle. Und wenn das System das nun nicht aushalte, könne man als Politiker gar nichts dazu. Dann sei halt das System zu schwach gewesen und muss neu "justiert und kalibriert und ausgelegt und überarbeitet werden, weshalb man ja als ERFAHRENER Politiker gerne bereit stehe um den Neuaufbau mit voran zu treiben! Und Merkel? Wer ist ist das? Kenne ich nicht, nie gehört, den Namen! ENDE.


12:10 | ET: 16,1 Millionen Menschen betroffen: 20 Prozent der Deutschen von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht

9,8 Prozent der deutschen Bevölkerung unter 60 Jahren lebten in einem Haushalt mit sehr niedriger Erwerbsbeteiligung (2014: 10,0 Prozent) und damit in Haushalten, in denen die tatsächliche Erwerbsbeteiligung der erwerbsfähigen Haushaltsmitglieder insgesamt weniger als 20 Prozent betrug.

Kommentar
Ein solches Essen, das man dem reichen Deutschen im eigenen Land barmherzigerweise vorsetzt, würde jeder Migrant und der arme Asylbewerber bei uns verächtlich mit dem Fuß wegkicken. Aber soetwas wäre diesen Menschen ja auch nicht zumutbar.


08:50 | FAZ: Bundesweite Beobachtung der „Reichsbürger“ rückt näher

Die deutschlandweite Beobachtung der „Reichsbürgerbewegung“ durch das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) rückt näher. Das Bundesinnenministerium, dem das BfV nachgeordnet ist, teilte der F.A.Z. mit: „Insbesondere Vorfälle wie in Sachsen-Anhalt und in Bayern, als Reichsbürger gewalttätig wurden und Waffen einsetzten, zeigen, dass eine Beobachtung des Bundesamtes für Verfassungsschutz sinnvoll sein kann.“ Bisher wird die „Reichsbürger“-Szene zwar in einigen Bundesländern, nicht aber als Ganzes im Bund beobachtet.

Der Beobachter
Nein, das ist aber auch zu einfach! Da muss der Verfassungsschutz ja nicht einmal mehr vor die Tür, denn die die meisten Reichsbürger findet man nämlich in den Reihen der Polizei, der Staatsanwälte und der Richter. Mal sehen, ob die auch alle auf der "Liste" stehen oder ob es da wohl eine kollektive Ausnahmeregelung gibt?!

Kommentare
(1) Was ist die nächste Stufe ? "Reichsbürger" sollen gelbe Armbinden tragen, kauft nicht bei Reichsbürgern, Reichsbürger soll Besitz entzogen werden, Reichsbürger sollen Zwangsmedikation erhalten ?

(2) Es sieht so aus, dass die Bundesrepublik als Staat (gehen wir mal davon aus, das es ein Staat ist) an Legitimation bei immer mehr Menschen verliert. Ob es nun die Reichsbürger sind, ob wir es in den alternativen Medien sind, ob es die Demonstrationen und Proteste sind. Es gibt immer mehr Menschen, die nicht nur mit der Entwicklung im Lande unzufrieden sind, sondern auch sogar den ganzen jetzigen Staat in Frage stellen. Dieser Staat, der seine Grenzen nicht mehr sichert und somit abgeschafft hat wird nur noch durch massives Gelddrucken am Leben gehalten sowie durch massive Erpressung und Unterdrückung seiner eigenen Sicherbedienstete. Einhaltung der sich selbst auferlegten Gesetze interessiert ohnihin nicht mehr. Wir bräuchten dringend eine Art Nürnberger Prozesse. Da diese wohl nicht kommen wird es der unterdrückte Bundesbürger sein, der erst mal alles Platt macht.

(3) ich frage mich, welches "Amt" hier eigentlich welche "Verfassung" schützt. Ich sehe in Merkels Reich nur eine Horde von arschriechenden Fiktionsbeamten einer Staatssimulation. Dank "Adolf dem Schrecklichen" ist seit 1934 jeder vom Personal deutsch automatisch ein Reichsbürger. Da hat das "Amt" ja demnächst genügend zu tun. In dieser Welt ist ALLES um 180 Grad verdreht.


07:27
 | focus: Jahreswechsel 2017: Wo Ihre Beiträge steigen, für was der Staat mehr zahlt

Ob bei den Sozialbeiträgen oder Hartz IV: Im neuen Jahr müssen sich Verbraucher in vielen Bereichen auf Neuerungen einstellen. FOCUS Online stellt Ihnen die wichtigsten Änderungen im Jahr 2017 vor.

2016 ist ein neues Rekord-Steuer-Einnahmenjahr! Natürlich ein Grund dafür, die Beiträge und Steuern steigen zu lassen! TB

02.11.2016

18:45 | drk: "Ein Drittel der Deutschen ist psychisch krank"

Es sei ein Skandal, dass psychische Erkrankungen in Deutschland so tabuisiert seien - meint Philosoph, Nervenarzt und Kabarettist Manfred Lütz. Und warnt: "Hüten Sie sich vor den Normalen!"
Wenn er einen seiner Texte testen will, steigt er in die Bütt des Kabarettisten und erst wenn auch sein Metzger versteht, was er meint, sind sie gut. Manfred Lütz ist Theologe, Philosoph, Nervenarzt und Kabarettist, er leitet das Alexianer in Köln, eine der größten Psychiatrischen Krankenhäuser Deutschlands.

Während viele Deutsche alle Hände voll damit zu tun haben, mit den psychisch auffälligen Verhalten und Entscheidungen der Politiker zurecht fertig zu werden und Schaden zu begrenzen, ertönt aus dem Munde des Seelenklemptners seltsam anmutendes.

17:35 | ET: Wirtschaftsweise attackieren Regierung scharf und drängen zu Reformen

Heftige Schelte für die Bundesregierung: Sie verschleppt Reformen und gefährdet mit bestimmten Weichenstellungen gar das Wirtschaftswachstum – findet jedenfalls der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. In ihrem am Mittwoch veröffentlichten Jahresgutachten verlangen die fünf Wirtschaftsweisen unter anderem ein Umsteuern in der Steuer-, Renten- und Arbeitsmarktpolitik. Die Ausführungen der Experten stoßen auf heftige Gegenwehr von Bundesregierung bis Linkspartei.


15:31 | youtube: Lisa Fitz: "Viele Kabarettisten sind systemimmanente Hofnarren"

Lisa Fitz ist Kabarettistin und hat die Schnauze voll vom Russland-Bashing. Bei ihrem Auftritt in der SWR-Sendung „Spätschicht“, teilte sie über fünf Minuten lang gegen die NATO aus. Das Risiko, dafür nicht nur Applaus zu bekommen hat die Müncherin bewusst einkalkuliert. RT Deutsch-Reporter Stefan Dyck spricht mit Lisa Fitz über ihre Ansichten zur Rolle der NATO und fragt, warum es Russland so schwer hat in den westlichen Medien.

Tolle Frau.


11:13
 | compact: Angriff auf deutsche Sparer

Durch Euro- und Bankenrettung droht eine Enteignungswelle ungeahnten Ausmaßes. Unsere Spargroschen und Altersvorsorgen stehen auf der Kippe. Mit diesem und anderen Themen beschäftigt sich das COMPACT Magazin in seiner November-Ausgabe.

Im Video werden die Themen der aktuellen Ausgabe vorgestellt: https://www.youtube.com/watch?v=EhMlNZ2aLJ8

01.11.2016

18:57 | gmx: "Bild": Ex-NRW-Minister haben die höchsten Altersbezüge

Berlin (dpa) - Ehemalige Minister aus Nordrhein-Westfalen sind mit durchschnittlich mehr als 7600 Euro die bestbezahlten Polit-Rentner Deutschlands

18:34 | ET: Bautzen: „Familien oder Kinder sollen Zentrum meiden“ – Insidermeldung über bevorstehende Flüchtlingsrandale – Polizei wiegelt als „Gerücht“ ab 

Derzeit prüft die Kriminalpolizei in Bautzen Gerüchte über eine in den nächsten Tagen bevorstehende Randale durch Asylbewerber in Bautzen. Die Infos laufen auf einen jungen Syrer zurück, der sich seiner Asylheimchefin anvertraut hatte.

Offizielle No-go areas, aufgrund prognostisch erwarteter Randale. Jetzt scheint die Exekutive langsam das Verhalten der Migranten realistisch einzuschätzen.   

Kommentar
Zu Bautzen: Exekutive schätzt .... Migranten realistisch ein. Jaaaaaa, vielleicht in Sachsen !! Aber in diesen "Ländern" wie NRW, Niedersachsen (Nieder ... klingt gut ) usw ?? Bin gespannt, ob und was über Halloween / Clowns vertuscht wurde wie in Köln.

18:08 | ET: „Schweigen der Kanzlerin ist unerträglich“: DJV fordert mehr Einsatz Merkels für Pressefreiheit in der Türkei

Der Verband zeigte sich am Dienstag in Berlin "enttäuscht" von der bisherigen Reaktion Merkels. "Das Schweigen der Kanzlerin ist unerträglich", erklärte DJV-Vorsitzender Frank Überall.

08:16 | focus: Rentenökonom warnt: "Die größten Dummheiten hat die aktuelle Regierung schon begangen"

Diese Rentendebatte ist das dümmste, was der Rentenversicherung passieren kann. Bismarck hatte die Rentenversicherung absichtlich außerhalb der Politik angesiedelt, damit die Politik eben keine Wahlversprechen zur Rente machen kann.

Gleich wie bei den mit rein budgetärer Staatsfinanzierung unfinanzierbaren Wahlversprechen rund um die Mindestsicherungen, geschieht auch bei den Rentenversprechen der große Wählerbetrug. Und so kommen jene in wichtige Posten, die versprechen, anstatt anständig hauszuhalten. Die Singularität für die Entwicklungsspirale unseres Politpersonal-Desasters! Wir brauchen ein gebundenes Währungssystem! TB

08:27| dazu passend: Rentensystem vor dem Kollaps – Bund mahnt zur privaten Altersvorsorge! TB

31.10.2016

19:39 | philosophia: „Deutschland, Schlaraffenland“ oder: der Untergang Europas – Rolf Peter Sieferles† letzter Essay

Er war ein großer Gelehrter, Zivilisationskritiker und Regierungsberater. 1949 in Stuttgart geboren, lehrte er seit 2000 an der Universität St. Gallen Geschichte, lebte in Heidelberg, wo er sich am 17. September im Alter von 67 Jahren das Leben nahm. Im Winter 2015/16 erschien sein letzter Essay „Deutschland, Schlaraffenland – Auf dem Weg in die multitribale Gesellschaft“.

17:01 | faz: Immer mehr „Reichsbürger“ bei der Polizei

Die Polizei will entschlossen gegen „Reichsbürger“ vorgehen. Doch es werden immer mehr Fälle bekannt, wonach die eigenen Leute der Szene nahe stehen. Es gibt gar einen regionalen Schwerpunkt.

Leser-Idee
Tipp: Alle entlassen und dafür Nordafrikaner und SChwarze einstellen und denen eine Knarre geben (also die wenigen die bis jetzt noch keine haben). Ist doch 'ne tolle Idee. Hätte von Maas persönlich kommen können.

Kommentar/Ergänzung
Hier sind 2 Links, die alles erklären. Lassen wir doch einmal den Bundestag und das Bundesverfassungsgericht zu Wort kommen:
http://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964
http://www.principality-of-sealand.ch/pdf/BverfG1973_DR.pdf

Der erste Link bezieht sich direkt auf das Urteil, daß im 2. Link zu lesen ist. Die wichtigsten Passagen sind rot markiert.
Bei den Polizisten die jetzt herauskomplementiert werden, handelt es sich um Menschen, die sich lediglich mit der offiziellen Gesetzeslage beschäftigt haben und es offen angesprochen haben. Die FAZ verhöhnt uns offen in einem Ausmaß, der schon beachtlich ist.


07:36
 |
Der oberste Sowjet in Berlin gibt bekannt: 1. November: was sich ändert

Kontogebühren bei der Postbank, Auszugsbescheinigung, Milchpreis......

30.10.2016

18:15 | achgut: Dietmar Bartsch lässt die DDR-Katze aus dem Sack

Genosse Wagen-Bartsch meint, am Ziel angekommen zu sein und spricht Klartext. SPD-Chef Sigmar Gabriel "könnte nächste Woche Kanzler sein, wenn er und die SPD wollten",

Wohl die größte Fehleinschätzung der eigenen Möglichkeiten seit den Europameister-Träumen österreichischer Fussballfans! TB


13:51 | andernwelt: Waffenexporte wieder gestiegen – die deutsche Wirtschaft braucht sie nicht!

Die Regierung meldet: Rüstungsexporte im ersten Halbjahr 2016 auf neuem Höchststand. Besonders Munition wird exportiert. Das sollte nicht verwundern, wenn man die Berichte aus dem Nahen und Mittleren Osten verfolgt. Die Bilder zeigen, wie dort Munition im industriellen Maßstab verschossen wird. Es geht um deutsche Arbeitsplätze, behauptet Gabriels Ministerium. Das hält einer kritischen Betrachtung nicht Stand.

12:52 | DWN: Deutschland verschärft die Gangart gegen China

Deutschland will die Annäherung an China zurückfahren. Die neue Distanz dürfte vor allem in Washington mit Genugtuung beobachtet werden.

Washington beobachtet solche Entwicklungen nicht nur, sondern die lösen diese "Gangart-Verschärfungen" auch aus! TB


12:28 | pa: Berlin wächst − ins Chaos.Auf dem Weg zur Dritte-Welt-Metropole? Bevölkerungszunahme überfordert die Stadt

Die Wahl des Regierenden Bürgermeisters von Berlin zum deutschen Delegationsleiter beim UN-Städtekongress Habitat III und ein kräftiger Anstieg der Bevölkerungszahl sprechen zunächst einmal dafür, dass Berlin vor einer großen Zukunft steht. Tatsächlich droht der deutschen Hauptstadt der Abstieg.

Berlin - Kinshasa des Nordens!

12:06 | faz: Kleiner Waffenschein.Gefährliche Aufrüstung

Die Nachfrage nach Schreckschusspistolen, Pfefferspray und Reizgas steigt. Mehr als Hunderttausend Bürger holten sich in diesem Jahr einen Kleinen Waffenschein. Die Polizei ist besorgt.

Warum ist die Polizei besorgt? Weil der Bürger seine Position in sicherheitstechnischer Sicht realistisch einschätzt und begriffen hat, dass die Bevölkerung von der Exekutive keinen Schutz erfährt? Weil unter anderem die Judikative krimelle Migranten vor Strafen bewahrt und ungeachtet welcher Straftat sie begangen haben den Tätern Freiheit gewährt?
  

08:43 | welt: Diese CSU-Leitanträge haben es in sich

Die CSU will sich auf ihrem Parteitag in der kommenden Woche ein deutlich konservativeres Profil verordnen. Mit zwei Leitanträgen mit teils drastischen Worten zum Politischen Islam und Rot-Rot-Grün sowie einem neuen Grundsatzprogramm stellen die Christsozialen damit die Weichen für die anstehende Bundestagswahl im kommenden Jahr und die Landtagswahl 2018.

Mutig, bei der CD von Weichenstellung zu sprechen, wenn doch jeder und sein Hund weiß, dass die seit Jahren mit 400 kmh geradewegs - ohne Abzweigung auf die Betonmauer zurasen - in den Wagonen, das Volk! TB

08:49 | dazu unpassend: Wähler sollen nichts wissen: Unions-Politiker rechnen mit weiteren Milliarden für Griechenland! TB

29.10.2016

19:14 | neopresse: Pflegesystem in Deutschland kollabiert ohne Schwarzarbeiter aus dem Ausland

Laut des Statistischen Bundesamts, waren in Deutschland im Dezember 2013 2,63 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Mehr als zwei Drittel (71 % oder 1,86 Millionen) aller Pflegebedürftigen wurden zu Hause versorgt.

Das ist auch die erschwingliche alternative Betreuung, für den Großteil der Menschen, welche auf Pflegehilfe angewiesen sind.

Kommentar
Den alten pflegebedürftigen Mensch fixieren, ihn den Tag über auf dem Nachttopf vergessen und nebenbei mal schnell füttern, kann man zuhause billiger haben.
Dazu brauche ich kein teures Pflegeheim.


17:20 I ET: CDU-Spitze spielt Nicht-Einladung zum CSU-Parteitag herunter – Merkel: „Nicht so wichtig, ob ich dabei bin“

Wie die F.A.S. berichtet, hat Angela Merkel den Bundesvorstand ihrer Partei bereits darauf vorbereitet, dass sie nicht zum CSU-Parteitag fahren wird. "Es ist nicht so wichtig, ob ich dabei bin oder nicht", soll sie demnach gesagt haben.


13:10 I ET: 965.000 Langzeitarbeitslose: Mindestlohn-Ausnahme praktisch ohne Wirkung

Aktuell gibt es in Deutschland 965.000 Langzeitarbeitslose. Nach Ansicht Pothmers werden Langzeitarbeitslose durch diese Regelung diskriminiert. Gelte sie doch unabhängig von den Kompetenzen der Betroffenen.


12:51 I n-tv: Merkel kommt nicht zum CSU-Parteitag

Die Gräben zwischen CSU und CDU sind anscheinend noch zu tief: Die Kanzlerin fährt nicht zum CSU-Parteitag in München. Es werde keinen Gastauftritt von Merkel geben, heißt es aus CSU-Kreisen.


10:20 | anon: Staatsanwalt ermittelt gegen Bachmann – Spenden in Millionenhöhe veruntreut?

Hat sich Lutz Bachmann widerrechtlich an den Spendengeldern der PEGIDA-Demonstranten bedient, um seinen ausschweifenden Lebensstil sowie dubiose Immobiliengeschäfte auf der Kanaren-Insel Teneriffa zu finanzieren? Diesen Schluss legt ein Ermittlungsverfahren nahe, dass bei der Staatsanwaltschaft Dresden gegen Bachmann anhängig ist. Ärger droht auch in Spanien. Teneriffa will Bachmann ausweisen. Das Parlament der Insel in Santa Cruz hat den totalitär agierenden PEGIDA-Gründer jetzt offiziell zur „Persona Non Grata“ erklärt. Ein einmaliger Vorgang.

10:15 | ET: McKinsey kassierte mehr als 20 Millionen Euro für Beratung in Flüchtlingskrise

Für seine Beratungsleistung in der Flüchtlingskrise hat das Unternehmen McKinsey bisher mehr als 20 Millionen Euro vom Bund erhalten. 488 Arbeitstage im Wert von 1,1 Millionen Euro wurden als eine Art Rabatt nicht in Rechnung gestellt.


09:53 | DWN: Betriebsrat: „Zukunftsängste darf es bei Audi nicht geben“

Der Chef des Audi-Betriebsrats fände den Abbau von Arbeitsplätzen das falsche Signal: Für die notwendigen Innovationen der Zukunft brauche das Unternehmen alle Mitarbeiter an Bord.

09:20 | ET: Linke sind „politischer Enkel von Erich Honecker“: CSU warnt vor „Linksfront“ und „politischem Islam“

Die CSU will laut einem Medienbericht bei ihrem Parteitag vor einem rot-rot-grünen Bündnis warnen. Es müsse verhindert werden, "dass eine Linksfront (...) Deutschland runterwirtschaftet", zitierte der "Spiegel" aus dem Leitantrag.

Interessenskonflikte zur Unterhaltung der Masse? Einerseits unkontrollierte Einfuhr der besonderen Auslese mit Schlüsselqualifikationen zu hohen Gewaltneigung und Zwangsintegration und Förderung jeglicher kultureller Gepflogenheiten, welche vorwiegend im Konflikt zur abendländischen Aufklärungsesellschaft stehen, um im nachhinein Warnrufe zu tätigen....

09:11 | mm-blog: In der CSU formiert sich massiver Widerstand gegen Merkel: „CSU-Basis und die Stammwähler nicht bereit, Merkel als Kanzlerkandidatin der CSU zu akzeptieren!“

Der parteiinterne Widerstand gegen die schlimmste Kanzlerin seit Hitler wächst
Nein, ich werde nicht müde, vor der „gefährlichsten Politikerin der europäischen Geschichte“ (so US-Medien) zu warnen. Und nein: Ich bin kein Protagonist der CSU, wenn ich diesen Artikel veröffentliche. Ich bleibe meiner Linie treu, die da heißt:

09:03 | mm-n: 10 Gründe warum Deutschland am Ende ist

Dem Euro- und EU-Zahlmeister Deutschland geht es bei weitem nicht so gut wie offizielle Zahlen vorgauckeln. Eng wird es bei einer Bank-Rettung. Doch auch andere Probleme gibt es genug.

Kommentar
und der 11. Grund ist, wenn IM Erika weiter regiert geht es mit Deutschland noch schneller Berg ab als man es vermutet hätte.
Aber mit Sicherheit sind es nicht nur die 10 Gründe für die Abwärtsspirale.

28.10.2016

18:18 | neopresse: Bundestagswahlkampf – Bevölkerung soll beruhigt werden

Bundesregierung eröffnet frühzeitig den Wahlkampf mit Geldgeschenken
Der Wahlkampf für die wichtige Landtagswahl in NRW und der Wahl zum deutschen Bundestag ist noch nicht offiziell eröffnet und die Bundesregierung wirft jetzt schon mit Geld um sich.
Die Anhebung des Mindestlohns um 0,34€ Euro ist ein Tropfen auf den heißen Stein. Weitere Gelder werden für den Breitbandausbau, die Digitalisierung von Schulen und Universitäten ausgegeben.

16:47 | ET: Bund erstattet Ländern Flüchtlingskosten von 2,55 Milliarden Euro

Der Bund hatte im September 2015 mit den Ländern vereinbart, dass er sich ab 2016 an den Ausgaben der Länder für Asylsuchende beteiligt. Die Länder erhalten dafür pro Flüchtling eine Pauschale von 670 Euro monatlich.

16:27 | qp: Deutscher Lohn-Hohn am Fallbeispiel Angela Merkel

Bad Ballerburg: Es ist nicht unbedingt eine Eigenart der Deutschen, den Hals nicht vollzukriegen. Diese Absonderlichkeit ist vielmehr die logische und folgerichtige Ausgeburt menschlicher Fehlentwicklung. Missgunst, Neid, Gier und viele weitere Attribute unserer aktuellen menschlichen “Hochlukltur” weisen uns den Weg. Sie sind Programm, die wir momentan systemisch zu begrüßen haben. Immerhin ist nach dem jähen Ende des Kommunismus der Kapitalismus siegreich geblieben und die soziale Marktwirtschaft “en passant” dabei verendet.

11:20 | waz: Zahlen gefälscht? Was der Kriminologe der Polizei vorwirft

Kommentar
Meine 5% Meinung lag mal wieder richtig. Hier kann jetzt jedermann sehen, welcher Schindluder getrieben wird. Es gibt keine direkte Anweisung zu fälschen. Dafür hat man subtilere Instrumente: Zielvorgaben. Auch bei der Migrantenkriminalität, wird alles getan, damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt. Sie sollen nicht krimineller sein, als die Gesamtbevölkerung. Merkwürdig nur, das in den Presseportalen der Polizei die Migrantenkriminalität total dominiert. Der Experte hat zuvor auch kein Blatt vor den Mund genommen. So hat man ihm einfach den Arbeitsbereich Einbrüche entzogen. Da nutzte es auch nichts, das er als Jahrgangsbester diesen Sektor noch studiert hat.

Kennen wir auch in anderen Bereichen. Der rührige Staatsanwalt in Sachen Parteienfinanzierung in St. Augustin wurde nach Köln versetzt. Die Steuerfahnder in Hessen wurden in den Ruhestand versetzt. Zu aktiv. Mit diesem Experten wird man ähnlich verfahren. Er hat diesen Ruhestand wohl verdient. Übrigen, die Einbrecher dürften alles wissen, über ihre gefahrlose "Arbeit".


10:24 | ET: Linken-Fraktionschef ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

SPD, Linke und Grüne verfügen derzeit im Bundestag rein rechnerisch über die nötige Mehrheit für ein konstruktives Misstrauensvotum, um einen Kanzler zu wählen.

Kommentar
Da lachen ja die Hühner. Eher stürzt der Eifelturm ein oder kippt der Mount Everest um, ehe wir diese Schlepper-Oma loswerden.

09:40 | Welt: „Wieder Politik für Menschen machen, die jeden Tag arbeiten gehen“

CDU-Vorsitzende Laschet hat der eigenen Partei eine falsche Schwerpunktsetzung vorgeworfen. In Koalitionsverträgen sei "zu wenig an ganz normale Leute, die unser Land tragen“ gedacht worden, die CDU müsse weniger Minderheiten und den Blick nehmen, sondern die Durschnittsfamilie, forderte Laschet.

Zum Arbeiter im Fokus
Wenn Dir jemand 100 % der Früchte Deiner Arbeit wegnimmt ist es Sklaverei!
Bei wie vielen Prozenten ist es NICHT Sklaverei?
Das Beruhigende - auch der Almosenempfänger ist (Meinungs)versklavt! TB


09:05
 | n-tv: Bartsch fordert Rot-Rot-Grün sofort - Linke will Merkel "nächste Woche" stürzen

SPD-Politiker debattieren derzeit, ob nach der nächsten Wahl eventuell eine Koalition mit der Linken möglich ist. Deren Fraktionschef kann es dagegen nicht schnell genug geht. Er bietet Sigmar Gabrial die Kanzlerschaft innerhalb weniger Tag an.

27.10.2016

18:33 | berlin: Offener Brief: Polizisten-Ehefrau rechnet mit Politik ab

In einem offenen Brief an Polizeipräsident Klaus Kandt kritisiert eine Polizisten-Ehefrau die dramatischen Zustände bei der Berliner Polizei. Wegen der extremen Überstunden von bis zu sieben Wochen ohne einen freien Tag sei sie inzwischen „quasi alleinerziehend“. Wir bringen den Brief ohne Kommentar und in voller Länge.

09:18 | Leser-Gedanken zu "mit Schein außerhalb des Systems innerhalb des Systems leben" must read!

Habe mich nur teilweise mit dem GS und den RuStaG beschäftigt, weil wenn man den GS oder den Staatsangehörigkeitsausweis beantragt, man sich trotzdem im System der BRD bewegt, ob dieses illegetim oder nicht ist, ich denke es ist illegetim. Aber in der BRD zu sitzen und auf sein Recht zu pochen ist naiv, da kann man auch sich auf den Truppenübungsplatz stellen mit einem Fadenkreuz, und sagen Krieg ist völkerrechtswidrig.
Man deklariert sich freiwillig in einem System als Systemfeind, und dass nutzt nur dem System, es muss nicht mehr kostenintensiv suchen, die Menschen kategorisieren sich selber, siehe FB, Spyphone."Der Teufel hat viele Netze, Grobe für die einfachen und feine für die Intelligenten" ist nur sinngemäß aus einem Buch von Sebastian Haffner über das 3. Reich.

Kommentar
Kann dem Leser nur Recht geben, das habe ich mich auch gefragt. Was nützt es wenn ich mittels Bodenrecht ein kleine „Grundstücksparzelle“ erhalte, die sich auf einem Firmengelände befindet? Dann kann mir die Firma immer noch die Benützung des Firmengeländes untersagen. Was nützt mir eine Staatsbürgerschaft wenn es keinen Staat gibt, bzw. wer kann mir die dann überhaupt ausstellen? Hier wird versucht das Problem innerhalb des Systems zu lösen, die Lösung liegt aber außerhalb des Systems.


09:03
 | HA: Türkischer Elternbund-Chef hetzt gegen Deutsche

... Zudem soll er in seinem Eintrag die Deutschen als "Köterrasse" bezeichnet und erklärt haben: "Ab jetzt könnt ihr was erleben." Der Bundestag hatte am im Juni die Resolution "Erinnerung und Gedenken an den Völkermord" an Armeniern und anderen christlichen Minderheiten in den Jahren 1915/1916 verabschiedet.

Vom "Köter-Sager" zum ernstgemeinten "Hunde, wollt ihr ewig leben" ist es nur ein kurzer Weg! TB

26.10.2016

19:58 | ET: Streit um „Rigaer 94“: 14 Hausdurchsuchungen in der linken Szene – Festnahmen in Berlin

Am Mittwochmorgen wurden in der linksextremen Szene Leipzigs und Berlins 14 Hausdurchsuchungen vollstreckt. Dabei konnten offenbar umfangreiche Beweismittel sichergestellt werden.

08:42 | youtube: Brigadegeneral Günzel: Es reicht! Für wie dumm haltet ihr uns?

... dass wir Deutschen .....uns ebendieses kritische Denken .... verbieten lassen - und zwar genau von denjenigen, vor denen man uns vor 25 Jahren und zwr mit Polizeiaufgeboten schützen musste!
Die mittlerweile recht bekannte Rede des Brigardegenerals - absolut genial! Für alle, die diese Rede noch nicht kennen ein unbedingtes "must must must see"! TB

19:13 | spiegel: Regierung beschließt Gebühren - aber nur für internationale Studenten

Pro Semester "ein vierstelliger Betrag": Wer nicht aus Europa kommt und in Baden-Württemberg studieren will, muss künftig Studiengebühren bezahlen.


13:15 | welt: Die Fremdenfeindlichkeit in Deutschland wächst drastisch

Die Regierung macht sich Sorgen wegen zunehmender Fremdenfeindlichkeit und Hassverbrechen. Ein Bericht verzeichnet bei Delikten dieser Art im vergangenen Jahr Anstiege um 77 und 116 Prozent.

Kommentar
Da kann man deutlich sehen, wo bei unseren Politikern die Prioritäten liegen: Sie machen sich Sorgen um gestiegene Diebstahlskriminalität und - natürlich Fremdenfeindlichkeit. Letzteres wird als besonders besorgniserregend empfunden, ist sie doch auf unglaubliche 8.592 Fälle gestiegen, noch übertroffen von den entsetzlichen Hasspostings mit 3.084 Fällen. Oh mein Gott, Deutschland wird der Blitz treffen. Die Botschaft dahinter werden die sowieso nie verstehen. Demgegenüber fällt die Steigerung der Diebdstahlsdelikte auf 167.000 Fälle doch wirklich überhaupt nicht ins Gewicht, genausowenig wie die Tatsache, dass immerweniger davon aufgeklärt werden. Naja, unsere staatlichen Organe haben schließlich Wichtigeres zu tun.

Der Beobachter
Soso, die Regierung macht sich Sorgen... über Fremdenfeindlichkeit und Hassverbrechen. Ja, was ist jetzt auch das?? Was ist Fremdenfeindlichkeit und was ist Hassverbrechen, bitte? Kann mir das doch mal jemand genauer erklären? Dann könnte ich vielleicht nachvollziehen über was sich die Regirung da Gedanken macht.
Ist denn mit Fremdenfeindlichkeit gemeint, dass viele Asylantragsteller hierher kommen und unsere jungen Mädchen, wie in Köln und anderswo geschehen, begrapschen, beleidigen, schlagen, nötigen und sogar vergewaltigen? Meint das die Regierung mit Fremdenfeindlichkeit? Oder meint sie mit Fremdenfeindlichkeit die Terroristen von München, Ansbach, Würzburg und sonstwo, die wildfremde Menschen mit dem Messer oder auch der Axt angriffen und auf sie einschlugen, oder schlicht und einfach die Menschen erschoßen?
Oder macht die Regierung von Frau Merkel sich Sorgen wegen der Brandstifter, die ihre eigenen Asylheime und Betten anzünden und abfackeln, weil es auch normales Essen, statt Halal gab? Meint sie das mit Fremdenfeindlichkeit? Oder gar, meint die Merkeljunta, die vielen jungen Migranten, die hier das Hab und Gut der Menschen mißachten, indem sie es stehlen? Fremde Menschen ansprechen, antanzen und dann Geld und Handy klauen? Ich meine da hat die Regierung schon recht, das alles ist fremdenfeindlich, aber was wollen die in Berlin dagegen tun? Fremdenfeindliche und Fremdenhasser abschieben? Zurückschieben? Aber wie soll das gehen? Die Regierung hat diese Fremdenhasser und fremdenfeindlichen Menschen doch gerade erst unter grober Verletzung div. Gesetze ins Land geholt! Und jetzt macht sich die Regierung Gedanken?! Hm...mir ist jedenfalls noch kein Fremdenfeindlicher und auch kein Fremdenhasser begegnet, dem würde ich aber was erzählen! So gehts ja auch nicht, gell?!

Kommentar
Wir Deutsche sind mittlerweile Fremde im eigenen Land, daher kann ich die steigende Fremdenfeindlichkeit voll bestätigen. Besonders besorgniserregend ist die "Fremdenfeindlichkeit" der regierenden Politiker.


08:53 | ET: Bundesregierung warnt vor drohender Altersarmut

Die Bundesregierung sieht einem Bericht zufolge ein deutlich wachsendes Risiko für Altersarmut. Ohne mehr Eigenvorsorge würden in Zukunft viele Bürger im Ruhestand nicht ausreichend finanziell abgesichert sein, zitierte die „Süddeutsche Zeitung“ (Mittwochsausgabe) aus dem von der Bundesregierung erstellten „Alterssicherungsbericht 2016“.

Bachheimer.com warnt vor bestehender Ideenarmut der Bundesregierung! TB

Kommentar "Bundesregierung warnt vor drohender Altersarmut"
Mit mehr Eigenvorsorge würde den Bürgern höchstwahrscheinlich trotzdem Altersarmut drohen, denn egal, wie hoch die EInzahlungen sind, am Ende sind wir immer arm. Unsere Eigenvorsorge ist bei dieser Bundesregierung nämlich dann auch wie durch ein Wunder weg. Wenn ich weiß, daß man mich um jeden Preis arm halten möchte, werde ich auch nichts einzahlen. Ich bin doch nicht blöd.

Nukleus
Uiiih, sollten die Superg´scheiten tatsächlich irgenwann mal erkennen, ihr propagiertes Gesellschafts-/Wirtschaftssystem hat ein Verfallsdatum?! Aber solange die ihre Diäten bekommen und sich dafür noch was kaufen können, wird es in ihren Denkstübchen nur ein schwaches Fünklein bleiben. Frisst die Inflation auch ihre Bezüge auf, dann geht der Baustrahler aber an.

Kommentar
Ja, allerdings wird man sich selbst rechtzeitig die Diäten und Bezüge anheben sowie die Steuern und Abgaben erhöhen. Also verstärkt weiter machen wie bisher. Was fast alle (auch Kommunalpolitiker) nicht erkennen: Gerade auch aufgrund der Sprechverbote (Maas und Konsorten) schafft man ein wütendes Umfeld im ganzen Land. Es wird Mord und Totschlag geben. Die Bundeswehr (siehe unten Günzel) wird auf Seiten des Volkes sein. Man sollte kein (politisches) Amt annehmen in dieser Zeit.

Der Beobachter
Eine bodenlose Unverschämtheit ist diese Warnung der Bundesregierung und eine Verhöhnung der Menschen noch obendrein! Wer ist denn an diesem Desaster schuld? Nur die Regierung. Nur Merkel und Co. Erst werden die Zinsen auf Null, bzw. sogar unter Null gebracht, was es in tausenden Jahren noch niemals gab, nur damit die Regierung für ihre exorbitanten Schulden keine Zinsen mehr bezahlen muss und auch nur dadurch weiter das ganze Geld zum Fenster raus schmeissen kann. Damit aber bekommt auch der "Geldgeber", sprich der Sparer keine Zinsen mehr, sondern wird nun auch noch für das Geldgeben bestraft, indem man ihm einfach für das "sichere" Anlegen, >Geld von S E I N E M Geld abzieht< und nun nicht mehr alles zurückbezahlt. Wer will und kann denn da noch sparen??! Das Gleiche gilt so natürlich auch für die Lebensversicherungen, die nun alles andere als rentabel sind.
Dann hat doch genau diese Regierung das Kündigungsrecht der Arbeitnehmer gelockert, den Mindest(Hunger-)lohn eingeführt und die Arbeitsplätze ins Ausland gedrückt, oder gleich ganz gestrichen, mit ihren immer neuen Subventionen für die Industrie. Das alles hat dazu geführt, dass manche Menschen nun drei, vier Arbeitsplätze an einem einzigen Tag aufsuchen, um überhaupt zu überleben. Wie soll denn da noch gespart werden? Von was denn auch? Dann hat doch genau diese Regierung die ganzen Arbeitnehmergesetze zu Gunsten der Personalverleihfirmen (Personalleasing) geändert und so weiter die Einkommen gedrückt! Wie in aller Herrgotts Namen soll man denn da auch noch sparen KÖNNEN ? Für dieses Desaster ist niemand anderer verantwortlich als die deutsche Regierung unter Merkel und Schäuble mit kräftiger Beteiligung der SPD, unter Gabriel und Nahles! Zynisch, diese Warnung!

Kommentar
Private Altersversorgung betreiben, schon klar, aber wer nicht aufpasst und sein Geld in Produkte steckt die am Ende an die Grundversorgung mit eingerechnet werden, dem bleibt wieder einmal nur der schale Geschmack und die pfandflaschen.

25.10.2016

18:30 | aSuR: Israel will drei weitere U-Boote von Deutschland

Laut der israelischen Zeitung Maariv will das zionistische Apartheid-Regime drei weitere U-Boote im Wert von 1,2 Milliarden Euro von Deutschland geliefert bekommen. Laut einer Meldung der Zeitung vom Freitag, sollen die neuen U-Boote in den kommenden 10 Jahren die ältesten in der bestehenden Dolphin-Flotte ersetzen, die ab 1999 in Dienst kamen. Bisher hat Deutschland fünf moderne U-Boote an die israelische Marine geliefert, die Lieferung des Sechsten ist für 2017 vorgesehen.

Mutti wird schon richten, bald ist ja Weihnachten.

Kommentar
Das ist wie mit dem "Selbstmörder", der sich eine Pistole mit Munition kauft, dann ein scharfes Messer, dann massenweise Tabletten, einen Sprengstoffgürtel besorgt und dazu noch einige Giftspritzen . . . .
Deutschland ist doch eh schon auf dem total sicheren, nicht oder kaum mehr aufzuhaltenden Seelen-, Kultur-, sozialen, genetischen, medizinischen und und und SELBSTMORD durch seine Bundeskanzlerdarstellerin mit ihren 8 Millionen Fremden/ Feinden/ Moslems usw. - reicht das bitte immer noch nicht???!!!
Müssen wir Deutschen, falls doch noch jemand zufällig überleben sollte, nun den ärgsten und fast einzigen Feinden der Schöpfung noch mehr Atom-U-Boote schenken, nur damit die die Menschheit noch schneller platt machen und vorher noch erpressen können ??
Es ist alles einfach nicht mehr fassbar, der Irrsinn ist so gigantisch, dass man ihn mit Mitteln der Kunst und Sprache gar nicht mehr darstellen kann, es ist alles 20 Nummern zu gross, zu pervers, zu schöpfungsfeindlich !!!!

17:40 | ET: Auswärtiges Amt sagt Armenier-Aufführung in Istanbuler Vertretung ab

Das Auswärtige Amt hat die für den kommenden Monat geplante Aufführung der Dresdner Sinfoniker im deutschen Generalkonsulat in Istanbul zu den Massakern an den Armeniern abgesagt. „Die Räumlichkeiten des Generalkonsulats in Istanbul stehen am 13. November nicht zur Verfügung“, heißt es aus dem Auswärtigen Amt in Berlin.


17:35 | ET: „Horror-Clowns“: Was tun, wenn man einem begegnet? – Polizei sagt: Notwehr erlaubt

Egal ob Witzbold oder Krimineller: Niemand will einem Horror-Clown begegnen, denn die Leute mit der Maske haben unterschiedliche Motive. Ob sie nur erschrecken wollen oder Schlimmeres vorhaben, ist für die Opfer nicht absehbar. Die Polizei sagt, das Notwehr erlaubt ist.


17:30 | ET: Beisitzer von Björn Höcke: Linke kritisiert Engagement eines LKA-Beamten im Thüringer AfD-Landesvorstand

Die AfD befördere "Rassismus und rechte Gewalt", damit mache sich nun auch der LKA-Beamte Mühlmann gemein, erklärte die Bundestagsabgeordnete Martina Renner.


16:30 | Mannheimer: Staatsrechtler und ehemaliger Bundesverteidigungsminister (CDU) rechnet mit Merkel ab.


14:40 | ET: Berlin-Lichterfelde: Jugendlicher Horror-Clown von 14-Jährigem niedergestochen – „Passiert, was wir immer befürchteten“ (Polizei)

Ein 16-jähriger Teenager aus Berlin verkleidete sich als Horror-Clown, erschreckte und bedrohte eine Gruppe Jugendlicher mit einem Hammer. Ein 14-jähriger Deutsch-Libanese zieht sein Messer und sticht zu. Wie er dann feststellen musste, kannte er den Jungen aus der Nachbarschaft. Bevor der Krankenwagen eintraf, leistete der Messerstecher noch Erste HiIfe. Der Jugendliche befindet sich in Lebensgefahr.

Genauso macht das ein super integrierter Libanese: erst zustechen, dann nachfragen. NB

Berechtigte Leser-Anfrage
Wundert sich bei diesem Artikel eigentlich niemand, weshalb in Berlin 14jährige Jugendliche mit Messern bewaffnet sind???


14:40 | ET: „Reichsbürger“-Broschüre nennt Ökos und Esoteriker verdächtig: „Amadeu Antonio Stiftung“ rät zu konsequenter Ablehnung

„Vermeiden Sie Diskussionen” und “vermeiden Sie nachbarschaftliche Akzeptanz": Diese Tipps gegen "Reichsbürger" gibt die Amadeu Antonio Stiftung in einer Aufklärungs-Broschüre. Es wird detailliert gewarnt vor der als rechtsextrem einzustufenden Gruppe. Bereits bei Öko-Befürwortern und Esoterik-Fans sei Misstrauen geboten.

Steuerfinanzierte Amadeu Antonio-Stiftung veröffentlicht Leitfaden für Menschen, die zu faul sind, sich selber eine Meinung zu bilden. NB

Der Beobachter
Tja, was die meisten sicher nicht wissen, ist, dass die überwiegende Mehrzahl der deutschen Juristen im Staatsdienst, vor allem Staatsanwälte und auch Richter, den sogenannten gelben Schein bereits seit Langem besitzen. Und darüber wird hier gar nicht reflektiert. Man kann also wohl davon ausgehen, dass Prozesse gegen sogenannte Reichsbürger positiv für die Scheininhaber ausgehen werden. Darüber sollte man mal in einer sehr ruhigen Minute nachdenken. Nicht Gewalt ist hilfreich, sondern der Rechtsweg!!!

Kommentar
Die ehemalige Stasi-Agentin Kahane holt zum finalen Schlag aus: Alle "rechtschaffenen" (haha) Deutschen sollen jetzt als IM fürs neue Zentralkommitee arbeiten und ALLE Andersdenkenden anzeigen. Denn das ist ein Rundumschlag, der wikrlich ALLE Menschen diffamiert, die eine auch nur irgendwie abweichende Überzeugung zeigen. Und mit den sog. Reichsbürgern auf gar keinen Fall diskutieren! Nein, warum eigentlich nicht? Weil die einen evtl. davon überzeugen könnten, dass sie recht haben? Ouha, denen muss der Mors aber ganz gewaltig auf Grundeis gehen, wenn die schon zu solcher Propaganda greifen müssen! Gratulation, das Ende ist nah, das System gerät in Panik und schlägt wild um sich.

Kommentar
Was sind Reichsbürger?
Geht man nach einer Staatsangehörigkeit, dann wären es Angehörige des "(1.)Deutschen Reiches". Die Deutschen in Deutschland hatten allerdings eine Staatsangehörigkeit in den souveränen Staaten (z.B. Kgr.Preußen, Großherzugtum Oldenburg usw.) des Deutschen Staatenbundes. Sie kommen nicht in Frage !!!
Nun hatte man das RuStAG 1914 geändert, weil da noch Kolonien waren. Die Menschen, die in den Kolonien gelebt haben, bekamen die unmittelbare Reichsangehörigkeit (um den Menschen einen Status zu geben), die Deutschen hatten eine mittelbare Reichsangehörigkeit (unmittelbare in den 26 souveränen Staaten).
Somit wären, nach der Staatsangehörigkeit gesehen, was das 1. Deutsche Reich betrifft, Reichsbürger Menschen die in den ehemaligen deutschen Kolonien gelebt haben (ab 1914).
Nun kann man das aber auch anders definieren. Der unaussprechliche Mann mit dem Schnauzbart, hat den Deutschen 1938 mit dem StAG (Staatsangehörigkeitsgesetz), den Status (Staatsangehörigkeit in den 26 Staaten) aberkannt und alle Deutschen zu Reichsbürgern gemacht. Aus dieser Zeit stammt auch die Staatsangehörigkeit "deutsch". Zur Erinnerung, Staatsangehörigkeit heißt, ICH GEHÖRE EINEM STAAT AN. Ihr Österreicher habt in eurem Ausweis bei Staatsangehörigkeit, Republik (oder Bundesrepublik?) Österreich stehen. Das ist ein Land (dennoch kein Staat, vielleicht erkläre ich das später). "deutsch" ist kein Land und schon gar kein Staat. Quasi hat dieser Mann den Deutschen eine Staatsangehörigkeit 2. Klasse angedreht, die der Kolonien, und sie somit entrechtet. Diese Entrechtung hat, nur als Hinweis, sehr viel mit eurer Geburtsurkunde und dem Vatikan zu tun. Als Fazit schauen wir und jetzt das Staatsangehörigkeitsgesetz der BRD an. Wow, es ist von 1938 (prangt es uns gleich am Anfang entgegen).
Man könnte also tatsächlich schlußfolgern, daß alle Die die die Staatsangehörigkeit "deutsch" haben, Reichsbürger sind. Schaut einmal gaaaaanz vorsichtig in eurem Personalausweis nach.
Übrigens vor und bei dem Mann mit dem Schnauzbart gab es einen Personenausweis. Klingt doch etwas anders als PERSONALausweis

Kommentar
Zum Thema Reichsbürger Broschüre
Es wird demnach gewünscht, Andersdenkende anzuzeigen,bzw. zu Denunzieren?Na schön.Ich möchte Anmerken,dass z.B. Nachgewiesene Deutsche in einem der 26 Bundesstaaten (2.deutsches Kaiserreich und nicht 3.Reich) die Pflicht haben Anzeige beim Militär Gericht zu erstatten.Dies gilt insbesondere bei Missachtung der SHAEF Gesetze und HLKO und bei Amtsanmaßung.Nun stellt sich die Frage.....Welcher Ausgang derer Strafanzeigen ist schwerwiegender?Ich denke,was hier gerade passiert ist ein Rechtsbankrott,bei diesem sich so einige selbst diskreditieren sollen und es vor lauter Dummheit auch noch tun.

24.10.2016

19:39 | focus: 41 Schüler durch Gasaustritt in Realschule verletzt

Wegen des Austritts eines noch unbekannten Gases an einer Realschule in Baden-Württemberg sind 41 Schüler verletzt worden. Sie wurden nach ersten Untersuchungen durch Notärzte vor Ort in Krankenhäuser gebracht. Rettungskräfte mussten zu einem Großeinsatz in der betroffenen Schule ausrücken.

15:26 I pp: Antifa greift Mahnwache für ermordeten Jugendlichen in Hamburg an

".... Weil dies öffentlich bekannt wurde, beschloss eine Horde aus Linkspopulisten, -radikalen und -extremisten die Trauerfeier zu stören. Die Hamburger „Antifa“ rief dazu ebenfalls öffentlich auf, sodass die von den Linksextremen eingekreiste und bedrohte Mahnwache nur unter Polizeischutz stattfinden konnte."

Ob (wenigstens) hier die Justiz tätig wird? Eher nicht, die ist ja MAASlos mit Haßpostings etc. beschäftigt HP

08:01 | handelsblatt: Folgen der Demografie - Der große Steuerschwund

Das Bundesfinanzministerium hat die Folgen des demografischen Wandels für die öffentlichen Haushalte berechnen lassen. Das Ergebnis: Er lässt nicht nur die Ausgaben steigen, sondern auch die Einnahmen schwinden.

Die  jahrzehntelange finanzielle Repression, welche auch die Frauen in die Arbeit gezwungen hat, sowie die "politischen Planungversuche" zur Organisation einer Gesellschaft entwickeln sich nun zum Boomerang! Freut mich! TB

Reichsbürger

19:29 | Breunig: Begriffshygiene: Der Reichsbürger

... Auf scheinbar unerklärliche Weise gibt es jeden Tag ein paar Menschen mehr, denen dank der absichtlich(?) fehlenden eindeutigen Begriffsklärung ein neu geschaffener Makel umgehängt wird. Die Rede ist vom so genannten „Reichsbürger“ unter dem man sich Alles aber auch Nichts wirklich vorzustellen vermag.

23.10.2016

19:45 | sputnik: Bremen: 15 Bundeswehr-Fahrzeuge bei Brandanschlag vernichtet - VIDEO

Auf dem Gelände eines Unternehmens für Systemtechnik in Bremen sind 15 Fahrzeuge der Bundeswehr völlig ausgebrannt, berichtet Bild. Dabei ist nach Angaben der Feuerwehr ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro entstanden.

17:48 | bild: Bochum, Rostock, Gelsenkirchen, Wesel, Essen, Greifswald, Leipzig, Stendal.Horror-Clowns in Deutschland!

Wesel (NRW) – Erst terrorisierten die Horror-Clowns nur Menschen in den USA, jetzt ist der Schock-Trend endgültig in Deutschland angekommen. Die Serie der Attacken geht immer weiter.

Scheint ein ernshaftes Problem darzustellen, wer wohl dahinter steckt?

Kommentar
Habe vorhin am Bahnhof in Rotenburg (Norddeutschland) auch so einen gesehen, wie er in einen PKW hinten eingestiegen und weggefahren ist. Habe Polizei benachrichtigt. Dieser war allerdings ohne Kettensäge oder dergleichen unterwegs.

17:18 | RT: Deutsche Unternehmen in Russland: Investitionen im 1. Halbjahr 2016 so groß wie im Gesamtjahr 2015

Die deutschen Direktinvestitionen in Russland betrugen im ersten Halbjahr 2016 beinahe 1,73 Milliarden Euro, meldet die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer AHK unter Berufung auf die deutsche Bundesbank. Im gesamten Jahr 2015 waren sie 1,78 Milliarden Euro groß. Dabei wurden zwei von bislang vier russischen Sonderinvestitionsverträgen mit deutschen Firmen abgeschlossen.

15:57 | anon: Politik und Lügenpresse täuschten Tod von Polizisten vor

Die Meldungen in den Zeitungen und im Internet überschlugen sich in den letzten Tagen. Ein Mann, der vom System als „Reichsbürger“ bezeichnet wird, hatte einen Polizisten angeschossen, welcher daraufhin verstorben war. Das Landratsamt wollte bei dem Einsatz die 31 Waffen des als Jäger registrierten Mannes sicherstellen, weil es den Mann als nicht mehr zuverlässig einstufte. Der Grund war wieder einmal besonders lächerlich: Als bei einer Routine-Kontrolle im Sommer überprüft werden sollte, ob er seine Waffen korrekt lagert, verwies er die Mitarbeiter des sogenannten Landratsamtes von seinem Grundstück und gab als Begründung an, dass sie keine Beamten seien, sondern für ein kriminelles Regime arbeiten.

09:08 | n-tv: Nach Wirbel um "Umvolkungs"-TweetKudla darf nicht wieder kandidieren

Bettina Kudla macht mit Tweets über eine "Umvolkung" bundesweit Schlagzeilen - das kostet die CDU-Abgeordnete nun die erneute Direktkandidatur für ihren bisherigen Sitz im Bundestag. In ihrem Wahlkreis Leipzig geht ein anderer Kandidat ins Rennen.

Deutschland 2016 - wir können auch streng! Massenvergewaltiger gehen frei und dürfen dies öffentlich feiern, Wahrheitstweeter und AfD-Liker werden die Schande ihr Leben lang als Mal am Gehirn tragen! TB

Kommentar must read!!!Im dritten Reich war derjenige ein Verbrecher, der umvolkt. Heute sind es die, die dies benennen! Faschismus einmal anders herum.
Man sieht hierbei mal wieder schön, dass der neue Faschismus nicht im Mäntelchen des Faschismus, sondern in dem des Anti-Faschismus die Bühne betritt... ...und dei Schafe merken es nicht

Reichsbürger

09:44 | Leser-Anfrage "seit wann ist Deutschland eigentlich eine Firma?"

Ich habe dazu eine generelle Frage, seit wann (Jahr) ist die BRD eine Firma? Ist vielleicht nicht unwesentlich auf welches Gesetz sich manche berufen, es gibt da ja unterschiedliche Meinungen? Vielleicht weiß das jemand von den Lesern.

Leser-Antworten
(1) Gehen Sie einfach auf: Gemeinsames Registerportal der Länder
Registernummer 51411 eingeben

Hab's probiert - funktioniert!!! TB

(2) http://recentr.com/2011/12/26/das-brd-gmbh-marchen/    http://www.wahrheiten.org/blog/brd-luege/  

(3) Seit der Einführung der Hartz-Gesetze nennen sich beispielsweise die Arbeitsämter nun Agenturen für Arbeit und Bundesagentur für Arbeit für die oberste Behörde in Nürnberg. Die Arbeitslosen werden "Kunden" genannt, werden aber nicht als Kunden als solche behandelt!
Diese "Ämter" sind keine Ämter mehr, sondern Körperschaften des öffentlichen Rechts, quasi Firmen. Der Amtsleiter/Behördenleiter heißt nun Geschäftsleiter. Und diese "Ämter" haben einen Geschäftsplan - wie in einem Unternehmen. Am 1.10.1990 gaben die Alliierten mit dem 2+4-Vertrag ihre Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes ab!
Seitdem ist es möglich unseren Rechtskreis frei wählen: Staats- oder Handelsrecht. Gewählt wurde damals letztlich von den Politikern auf Bundes-, Landes, Stadt-/Gemeindeebene das Handelsrecht.

(4) ECbleak zu Deutschland als Unternehmen: Ich nehme an das diese Diskussion auch in die Feststellung, das Deutschland nicht souverän ist mündet und immer noch das Besatzungsrecht vom Ende des WK II gilt. Dem stimme ich auch zu.
Was ich jedoch nicht sehe ist, das Deutschland ein Unternehmen ist. Staaten können ihre Aufgaben auch an private auslagern. Das nennt man dann Beleihung. Etwa die KFZ Überprüfung in Österreich nach § 57a KFZ kann jede ermächtige KFZ Werkstätte machen, man muss nicht zur Bezirkshauptmannschaft zur Begutachtung fahren. Genauso ist das bei der Finanzagentur von Deutschland (Rechtsgrundlage: Verordnung zur Übertragung von Aufgaben nach dem Bundesschuldenwesengesetz (BSchuWV) und Gesetz zur Regelung des Schuldenwesens des Bundes (BSchuWG).
In Österreich übernimmt diese Aufgabe die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur Ges.m.b.H, die dem Unternehmensgesetzbuch unterliegt. Deshalb ist Österreich aber noch kein Unternehmen.


09:18 | Leser-Kommentar zum Polizistenmord durch den Reichsbürger

Selbst wenn es stimmen sollte, daß ein Reichsbürger einen Polizisten erschossen hat. Nehmen wir mal an, der Täter würde zu einer anderen Gruppe gehören: Wäre er zum Beispiel Lehrer oder Briefmarkensammler, würden dann alle Lehrer oder alle Briefmarkensammler gleichermaßen medial an den Pranger gestellt?

Diese einfache Frage zeigt doch schon, wie verlogen die ganze Medien.Show ist.

Vor allem müßte man dann sämtliche Polizisten und Soldaten entwaffnen, denn von dieser Gruppe sind schon viele tödliche Kugeln abgefeuert worden! TB

Kommentare zum Reichsbürger-Kommentar (2) von gestern
(1) Es gibt keinen Weg in dem Sinn. Dieser GS war in Vergangenheit auf 10 Jahre Gültigkeit limitiert. Dann musste man diesen neu beantrangen bzw. verlängern lassen. Wer bitte kann sagen, das der GS im "Zweifelfalle" ;-) nicht über Nacht für ungültig erklärt wird ?

Holla Leute, auf welchem Planeten seit Ihr ? Ein kurzer Blick z.B. auf der Türkei zeigt einen, ganz offen wie schnell amtliche Dinge für ungültig erklärt werden können. Naja, passiert ja nur in Türkei oder anderswo, nie in Deutschland.

Und wenn es so ist, haben wir halt Pech gehabt, denn Amt, schägt immer den Bürger, bzw. König schlägt immer den Bauern. Sowas wäre eine gute Folge für die Serie "Dr. Who" dieser wird auf einen Planeten verschlagen, wo ohne amtl. Schreiben gar nichts geht, falls es nicht ungültig ist. Inzwischen fällt es mir echt schwer, das noch in Satire zu packen, weil ich nicht mehr weiss, wie ich was draufpacken kann. Satire aus.

(2) Genau das ist mir auch klar und ich musste über Ihren Kommentar lächeln! Ich werde jetzt zu einem "nichtlegitimierten" Juristen gehen und einen Friedensvertrag entwerfen lassen und diesen dann an Putin schicken, der für mich (Bio-Preusse) dann ja zuständig wäre. (Zum Glück Putin und NICHT USA !!) Nach Völkerrecht wäre mein Friedensangebot ja ernst zu nehmen, weil ein bisserl Volk mit einem Begehren bin ich ja schließlich doch! Und die Sterne stehen günstig...Putin wäre aktuell ziemlich "amused" und vielleicht auch zeichnungswillig. Bräuchte noch einen schachspielenden Dolmetscher an meiner Seite, falls ich eine Einladung erhalte. (Satire aus)

22.10.2016

18:20 | querdenken: Flüchtlinge, Reichsbürger und der Generalverdacht

21. Oktober 2016 (Kommentar von Niki Vogt) Die Nachricht, daß „ein Reichsbürger“ einen Polizisten erschossen und weitere verletzt habe, schlug ein wie eine Bombe. Zuallererst möchten wir alle hier bei Quer-Denken der Familie, den Kollegen und Freunden des Opfers unser tiefes und ehrliches Beileid ausdrücken. Auch den verletzten Kollegen gebührt unsere Anteilnahme. Wir trauern um den getöteten Polizisten und wünschen den Verletzten von ganzem Herzen gute Besserung und baldige Genesung. Unsere Gedanken sind bei ihnen und ihren Familien. So etwas darf nicht geschehen, und keine Überzeugung politischer oder religiöser oder sonst irgendwelcher Art rechtfertigt Gewalt. Wir lehnen jedwede Gewalt gegen jeden entschieden ab. Die Tat von Wolfgang P. ist unentschuldbar.

15:39 Leser-Beitrag "Reichsbürger als Ablenkung vom Gelben Schein"

Das Wort "Reichsbürger" ist eine bewußte Irreführung des Systems. Gemeint damit ist die Bewegung "Gelber Schein" - von der man tunlichst ablenken will. Nach meiner Erkenntnis haben bereits über 4 Mio (!!!) den GS, wobei etwa die Hälfte Staatsdiener und Systemknechte sind. Bleiben immer noch 2 Mio Deutsche mit gültiger Staatsangehörigkeit, 2 Mio Aufgewachte! Und es werden jeden Monat mehr - trotz aller Schikanen durch das System. Man sieht hier sehr schön die Gültigkeit von Ghandis Spruch: Erst ignorieren sie dich, dann belächeln sie dich, dann bekämpfen sie dich, dann gewinnst du. Wir sind mittlerweile bei Stufe 3 - jetzt werden sie bekämpft. Das wird ein Rohrkrepierer! Bei aller Euphorie für den GS macht mir allerdings Sorge, dass vermutlich Freimaurer diese Sache ausgeklingt haben...

Leserkommentare zu "Reichsbürger als Ablenkung"
(1) Dem Leserbeitrag kann nur zugestimmt werden. In Hamm überschlagen sich inzwischen die Medienberichte über die Reichsbürger fast täglich. Zusammen mit den sog. Behörden bemühen sich die Linken Systemschreiberlinge die Schlafschafe hier vehement mit Reichsideologien zu verunsichern.
Ihnen Thomas versichere ich meinen Dank für die sachlich seriösen Veröffentlichungen zu diesem Thema ?

(2) ja, es sind schon ganz viele, die aus unterschiedlichen Beweggründen heraus einen gelben Schein haben. Manche nach RuStAG und manche "den anderen". Und es werden mehr. Und was ist, wenn ALLE Biodeutschen einen gelben Schein nach RuStAG haben? Wird dann ein Kündigungsschreiben mit der Unterschrift ALLER nach Berlin geschickt? Ich sehe zwar den SINN im GS und das ZIEL, aber wie ist der WEG??


11:11 | BR: "Reichsbürger" in Bayern - "Die Szene gewinnt an Dynamik"

Bayerns Verfassungsschutz will die sogenannten "Reichsbürger" im Freistaat genauer beobachten. Das hat Präsident Burkhard Körner angekündigt. Er warnt vor einer wachsenden Gefahr, die von dieser Bewegung ausgehe.

Was mir sehr merkwürdig vorkommt, ist die Tatsache, dass die MSM so intensiv darüber berichten (dürfen)! Was bezweckt man damit, dass man die ansonsten eher wenig geliebte Reichsbürgerbewegung so prominent platziert? Bis dato kannte niemand und sein Hund diese Bewegung und jetzt kennen sie alle! TB

Kommentare
(1) Bachheimer.com an der Front! Bevor es groß in den Mainshitmedien(Freeman) kam, hat TB entweder instinktiv oder aus anderen Gründen, die mit Weitsicht und Gespür für ein heißes Thema zu tun haben, viele Kommentare und Meinungen zur Staatsangehörigkeit gebracht. Und das auch noch unter Zurückhaltung des Egos und der Bemerkung von der Thematik selber keine Ahnung zu haben. Ich muß sagen, daß ist mir ausgesprochen symphatisch! Das spricht für Größe. So genug gebauchpinselt. Wer weiß, vielleicht erweist sich das Thema als brennende Lunte am System.

(2) Sie stellen sich gerade die Frage,warum dieses Thema über Reichsbürger in den MSM so hochgepuscht wird.....Ich stelle mir mit beiliegenden Zeitungsartikel aus 2015 gerade die Frage wie ein Reichsbürger bereits 2015 auf 4 Polizisten in Bayern schiessen konnte und vor ein Paar Tagen inhaltlich nochmal.Bitte lesen Sie sich den Artikel genau durch.Dann stellt sich mir die weitere Frage,warum das Originell gestern Leserzuschriften von angeblichen Bekannten des Reichsbürger Schützen veröffentlicht hat?

(3) Es geht mir hier und heute allein um nur zwei Dinge, kommen wir zur ersten Sache, nämlich zu dem Vorfall mit einem „Reichsbürger“ und dem tragischen Tod eines Polizisten: Ich vermisse zunächst Meldungen über die Anordnung einer Obduktion, welche die genauen Todesumstände klärt, z.B. welche Projektile wurden sichergestellt usw., das sind in anderen Fällen jeglicher Art Standardmeldungen/Vorgaben, hierzu ist also nichts zu vernehmen. Der Täter steht offensichtlich auch bereits fest, während man bei allen anderen Straftaten mit überführtem Täter stets vom „mutmaßlichen Täter“ spricht. Das fällt hier also alles schon mal weg, bravo!

Es soll also von vornherein vertuscht werden, daß es durchaus möglich ist, daß sich diese Türeintreter- und Rammbocktruppe selbst beschossen haben könnte, wie dies von anderen Einsätzen hinreichend bekannt ist. Mich würden unzählige Einzelheiten interessieren: Der „Täter“ war Jäger, hat er vielleicht mit seinem Jagdgewehr Kaliber 308 Win aufwärts geschossen, oder warum versagte die Schußweste des Mittelstürmers? Wo lagen denn die Treffer, die schließlich zum Tod führten? Vorne, oder hinten, oder in der Seite? Stammten die tödlichen Treffer überhaupt aus der Waffe des mutmaßlichen „Täters“? Ich denke, wir werden nichts darüber erfahren, denn dann würde u.U. einmal wieder ein totaler Flop dieser „Spezialtruppen“ offenbar, den man lieber nicht diskutiert.


09:39
 | Der Geldwechsler zur Leserfrage gestern hier (DDR)

Ich bin aus der DDR vor Grenzöffnung 1989 (damals noch mit allen "Schikanen") ausgereist. Meine Entlassungsurkunde aus der Staatsbürgerschaft der DDR war seinerzeit genauso gelb wie es der gelbe Schein heute ist. Vielleicht sagt dem einen oder anderen Leser dies hier mehr. (Mir ist das inzwischen egal, ich habe die Dokumente um Preuße zu werden inzwischen alle angefordert, ein paar Tage noch, dann bin ich wieder Mensch und raus aus dem BRD-Personalstatus aka Sklave.)

Leser-Kommentar zum Beitrag darüber
Es tut mir leid ihnen sagen zu müssen, sie sind dann nicht frei, sie wechseln nur die Sklavenhalter.
Sie haben die Gesetze, egal auf welches sie sich berufen, nicht mitbestimmt. Somit unterwerfen sie sich.

09:38 | Leser-Kommentar zum Nachbarn-Vergelich von gestern

Das sehe ich nicht so. Wenn sie heute eine Firma beauftragen ihr Haus zu bauen und sie kommen währenddessen darauf, dass die Firma eine Betrugsfirma ist und sie über den Tisch gezogen hat, dann haben sie zwar davor die Firma gewählt, im Glauben diese ist rechtschaffend. Ab dem Zeitpunkt wo ihnen bewusst wird, dass es sich um Betrug handelt werden sie diese Firma sicher nicht mehr beauftragen.
Es geht darum den Menschen bewusst zu machen, dass sie einem Betrug aufgesessen sind. Und es geht darum, dass die Menschen erkennen, dass nur sie gemeinsam bestimmen welche Regeln und Gesetze für die Gemeinschaft gelten, und nicht nur ein paar bestimmen über alle anderen. Die Basis für Gesetze, Regeln... wie immer man es nennen möchte, sollten dahingehend aufgebaut werden, dass sich einzelne nicht über alle anderen stellen dürfen. Die Menschen sollen ihre eigene Macht erkennen, und sich nicht die Macht anderer überstülpen lassen.


17:45 | welt: Türkei blockiert erneut Abgeordneten-Besuch in Incirlik

Aber die türkischen Behörden ignorieren den Antrag. Dabei hatten erst kürzlich Abgeordnete die Soldaten dort besucht. Dies wurde als Aufhebung des durch die Türkei nach der Armenien-Resolution verhängten Besuchsverbots gewertet.

Kommentar
Das zeigt doch aufs Schönste, wie heuchlerisch unsere Regierung dem Despoten am Bosporus in den Allerwertesten kriecht. Die Türkei blockiert schon wieder die Einreise eines Abgeordneten. Erdogan hat etwas gegen die Linke und schon wird denen auch von Bundestagspräsident Lammers eine Dienstreise in die Türkei verwehrt. Obwohl eine Entscheidung über eine Verlängerung des Bundestagsmandats im November ansteht, soll er doch bitte schön erst nächstes Jahr hinfahren.

21.10.2016

19:39 | ard: Exclusiv im Ersten: Der große Atom-Deal Anhören

700 Arbeiter, die seit über 20 Jahren damit beschäftigt sind, atomare Altlasten zu beseitigen, Tag für Tag, Schraube für Schraube: So sieht sie aus, die Realität des deutschen Atomausstiegs. Die Reportage führt an Orte, an dem die Altlasten der Atomenergie besonders gut sichtbar werden: zu den abgeschalteten Atomkraftwerken nach Biblis und Greifswald sowie 750 Meter unter die Erde, ins marode ehemalige Endlager Asse.

18:05 | wize: Explosion bei BASF! Hier checken, wann die Wolke aus dem Chemie-Werk Ihre Stadt erreicht

Feuer und dichter Rauch bei BASF! Das Chemie-Unternehmen teilte am Montag mit, dass es im Werk in Ludwigshafen im Landeshafen Nord gegen 11:30 Uhr bei Arbeiten an einer Rohrleitungstrasse zu einer Explosion mit Folgebränden kam.

Explosionen am laufenden Band ob das tatsächlich nur Unfälle sind?

Fährtenleserin ergänzt
http://www.kleinezeitung.at/international/5105798/Explosion_BASF_Fremdfirma-arbeitete-vor-Ungluck-an-Rohrleitung

16:38 I Der Hausphilosoph mit neuen Zahlen, Deutschland:
Sollten Sie als Bürger das Gefühl haben, Ihnen bleibt in Ihrer Geldbörse immer zu viel Monat übrig, kann ich Sie beruhigen, anderen geht’s wesentlich besser und Ihr Geld ist nicht weg, es haben nur andere, sicherlich Kompetentere und Bedürftigere. Laut den neusten Zahlen des Wohlfahrts-, Weisheits- und Gerechtigkeitsministeriums unter Federführung des Spendenvergesslichkeitsministers W. Schäuble ist das Steueraufkommen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den ersten 9 Monaten 2016 um 4,2% auf rund 472.500.000.000.- = € 472,5 Mrd. gestiegen. Näheres zu den Ausgaben findet sich auf Schwarzbuch.de (Vorsicht, nichts für schwache Nerven!).

13:23 | tagesschau (alt): Theo Waigel - Deutsches Reich NICHT untergegangen

Hinweis des Einsenders
achten Sie mal auf Deutschland im Hintergrund in SchwarzRotGold. Das sind die Grenzen von 1937.

Leser-Kommentar "Grundlegendes zu Reichsbürger"
Ich möchte generell zur Diskussion Reichsbürger / Staatsangehörigkeit / Gesetze zu einem Denkanstoß anregen, da die bisherigen Gedanken sich immer auf die Verpackungen und sich nicht auf das Wesentliche konzentrieren. Jeder Mensch wird frei geboren, das ist ein Naturgesetz. Daher darf sich kein anderer Mensch über einen anderen Menschen stellen! Egal wer sich auf welches Gesetz aus welchem Jahrhundert oder Jahrzehnt beruft sollte sich zuerst folgende Fragen stellen:
Habe ich dieses Gesetz mitbestimmt? Oder, haben sich andere über mich gestellt und mir ihre Gesetze aufgezwungen?

Wenn euer Nachbar mehrere Gesetz erstellt und euch sagt „ das gilt ab heute für dich“ was werdet ihr dem Nachbarn für eine Antwort geben bzw. werdet ihr diese befolgen? Genauso verhält es sich mit den derzeitigen Gesetzen. Nur weil mehr „Nachbarn“ Gesetze über eure Köpfe hinweg erstellt haben, heißt es noch lange nicht das diese für euch gültig sind! Ich sage: Ich bin frei geboren, und ich bleibe frei! Jegliche Berufung auf irgend ein Gesetz das ihr nicht mitbestimmt und abgesegnet habt, bedeutet ihr unterwerft euch anderen Menschen! Ihr seid alle freie Menschen, ihr müsst euch niemanden unterwerfen! Diskussionen über Bodenrechte, Grundrechte... sind obsolet. Wenn ihr eine Staatsangehörigkeitsnachweis oder Gelben Schein... unter Berufung auf ein Gesetz aus dem Jahr .... beantragt, unterwerft ihr euch ihr habt diese Gesetze nicht mitbestimmt. Ihr braucht das alles nicht, Deutschland, Österreich.... gehört nicht nur ein paar Menschen es gehört allen und ihr müsst nicht betteln gehen damit ihr dort „offiziell“ leben dürft, es ist euer Geburtsrecht – ihr seid frei geboren.
Weiter, habt ihr zugestimmt, dass ihr Steuern zahlt und vor allem wie viel? Habt ihr zugestimmt, dass auf eure Kosten Parlamente und Ministerien errichtet werden? Habt ihr zugestimmt wie viel Gehalt sich sogenannte Politiker (die nichts anderes als Nachbarn sind) auszahlen dürfen, ob sie sich ohne euch zu fragen Limousinen mit Chauffeur oder Bodyguards genehmigen dürfen? Alle die das tun stellen sich über euch und das ist der Nährboden für jede kriminelle Handlung und deshalb geht es auf unser Welt so zu und diese Kriminellen missachten das höchste Gesetzt – JEDER IST FREI GEBOREN UND NIEMAND HAT DAS RECHT SICH ÜBER ANDERE ZU STELLEN !!! ABER JEDER HAT DAS RECHT FÜR SICH UND FÜR ANDERE* FÜR DAS RECHT AUF FREIHEIT ZU KÄMPFEN (*falls sie es nicht selbst können)!!!

Liest nur einen Tag lang Zeitungsartikel, b.com.... und überlegt jedes Mal ob ihr diese Gesetze mitbestimmt habt und ihr werdet das Ausmaß erkennen. Jene die sich über andere stellen befinden sich auf der kriminellen Seite, außer es geht um die Abwehr von Menschen die sich über andere Stellen – dann ist es Notwehr weil sie ihre Freiheit und die Freiheit anderer schützen! Jeder Mensch ist frei geboren das ist das oberste Gesetz – es ist ein Naturgesetz! Wenn jemand glaubt er hat das Recht sich über andere zu stellen dann frage ich „aufgrund welcher Basis“.

Jeder sollte sich selbst hinterfragen und beobachten, nur einen Tag lang, ob er in Gedanken, Handlungen, Worte, Kommentare sich über andere stellt oder ob er in Notwehr agiert, erst wenn man an sich selbst die Unterschiede erkennt, erkennt man die ganze Tragweite. Wenn wir es verinnerlicht haben, wenn wir es uns immer wieder bewusst machen wird es uns helfen in Zukunft jene zu erkennen die versuchen werden uns wieder zu Menschen 2. Klasse zu degradieren. Jeder Mensch ist frei und niemand hat das Recht ihm diese Freiheit zu nehmen und sich über ihn zu stellen egal in welcher Form!

Leser-Anfrage
Zum Komplex Reichsbürger habe ich eine Frage. Ich war DDR Bürger. Die DDR verstand sich als souveränen Staat und hatte eine eigene Verfassung. Nun ist sie nicht mehr da und ich frage mich, welchen Status haben die in der DDR geborenen Kinder. Können sie sich auch auf die Weimarer Verfassung berufen?

Leser-Antwort
In dem erwähnten Buch steht: Nachdruck oder Vervielfältigung auch einzelner Passagen ohne Genehmigung verboten. Gilt das auch bei als Zitat gekennzeichneten Auszügen und Angabe der Quelle? Wenn ja, vielleicht kann man dem Leser das Buch empfehlen? Aus dem Buch von Dr. Klaus Maurer: Die "BRD"-GmbH
Die "Verfassung der DDR von 1949" (Admiralspalastverfassung):
"Die Verfassung der DDR" ist somit in der Nachfolge des Weimarer Grundregelwerkes und der nationalsozialistischen Rechtssetzung zu sehen, mit ihr werden dieselben Rechtsbrüche begangen und fortgesetzt. Damit war die "DDR" genau so eine nationalsozialistische Folgeorganisation wie es die "BRD" ist. Aus diesem Grunde kann die "Verfassung der DDR" staatsrechtlich überhaupt keine legitime Verfassung sein."

Leser-Kommentar
Sehr geehrter Herr Bachheimer, Reichsbürger vs. Schlaraffia: Kommt es hier auch bald zu Verboten und Verfolgungen wie damals vor ca 80 Jahren? Der Männerbund Schlaraffia ist ein Verein zur Pflege von Kunst und Humor und ihm liegt die Freundschaft und die Wohltätigkeit sehr am Herzen. Er wurde im Oktober 1859 in Prag gegründet.Weiter entwickelten sich in vielen anderen Städten solche Vereinigungen (Reyche) und breiteten sich weltweit aus. Der Schwerpunkt liegt im deutschsprachigen Raum, sicher dadurch bedingt, dass die Schlaraffensprache in allen Reychen ausschliesslich Deutsch ist.Während der Nazizeit war Schlaraffia "verboten" weil die damaligen Machthaber offenbar tiefes Mißtrauen um nicht zu sagen Angst vor diesen Vereinigungen hatte. Ähnlich verhielt es sich mit den Reychen in der damaligen DDR, auch hier fanden die Zusammenkünfte nur im Verborgenen statt und viele Reyche erloschen.Heute zählt Schlaraffia weltweit etwa 11.000 Mitglieder in ca. 250 Reychen.Die Frage ist.....wie lange noch?Es gibt hier eindeutige Parallelen zum Thema Reichsbürger und eine Wiederholung dieser traurigen Geschichte.

(1) Der Vergleich mit dem Nachbarn hinkt, denn der Nachbar wurde nicht von Ihnen und den anderen Nachbarn ausgewählt um Gesetze zu erlassen. In unserer, zugegeben ziemlich kaputten Demokratie, ist das aber anders. Es steht jedem frei, sein Kreuz bei der nächsten Wahl nicht im Feld der regierenden Parteien zu machen, sondern an anderer Stelle.
Egal ob man dieses Land und seine Gesetze akzeptiert oder nicht: Wenn man in einer Gemeinschaft lebt, muss man Regeln einhalten. Tut man dies nicht, wird das Konsequenzen haben.
Viele Grüße,


12:49 | zero-h: Germans Are Leaving Germany 'In Droves'

More than 1.5 million Germans, many of them highly educated, left Germany during the past decade. — Die Welt.
Germany is facing a spike in migrant crime, including an epidemic of rapes and sexual assaults. Mass migration is also accelerating the Islamization of Germany. Many Germans appear to be losing hope about the future direction of their country.

Voll beabsichtigt! Die Ausgebildeten könnten nachdenken und kritisch wählen! Die müssen weg, werden durch die Fachkräfte ersetzt und Deutschland ist endlich blöd genug um den Schwachsinn der Regierung zu ertragen! TB


10:33 | michaelwinkler: Tageskommentar - Reichsbürger

Zunächst einmal, es gibt ebensowenig "die" Reichsbürger wie es "die" Christen in Deutschland gibt. So, wie das Christentum in zwei große Kirchen und zahlreiche kleinere Sekten zerfällt, gibt es unterschiedliche Gruppen, die sich "Reichsbürger" nennen, die ihre eigenen Reichskanzler, Reichspräsidenten und sonstige Funktionäre haben. Zweitens gibt es ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 31. Juli 1973, in dem festgestellt wird, daß das Deutsche Reich 1945 eben NICHT untergegangen ist und - allerdings mangels Organen handlungsunfähig - bis heute fortbesteht.


09:09 | ET: Verfassungsschutz wird „Reichsbürger“ nicht überwachen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hatte nach dem Angriff eines "Reichsbürgers" auf vier Polizisten in Franken eine Überprüfung angekündigt. Dies wurde vom Bundesamt für Verfassungsschutz nun abgelehnt.

Die Ablehnung tut gut! Der Verfassungsschutz weiß eben gerade in diesem Falle, was geht und was nicht!  TB

07:36 | focus: Bayerische Polizei in Aufruhr: Es gibt "Reichsbürger" in den eigenen Reihen

Bei der bayerischen Polizei ist das Entsetzen groß: Ein Kollege ist nach den Schüssen eines "Reichsbürgers" gestorben. Umso unverständlicher wirkt das, was jetzt bekannt wird: Auch bei der Polizei selbst gibt es Anhänger der "Reichsbürger"-Bewegung.

Kommentar
(1) Heute in der Allgäuer Zeitung steht auf der dritten Seite ein Artikel über Reichsbürger über fast die ganze Seite. Schlägt ziemlich große Wellen, die Sache mit den Reichsbügern... Auch will man dieser Gruppierung den Waffenbesitz komplett verbieten.
Was mich an der Sache misstrauisch macht: Man zieht über deren Ansichten her, schiebt sie in die rechtsextremistische Ecke, OHNE die Behauptungen der Reichsbürger bezüglich Deutsches Reich etc. zu hinterfragen. Auch wird von den Medien darüber nicht recherchiert, ob das stimmt oder nicht stimmt, was die Reichsbürger behaupten. Es wäre doch damit ein leichtes, diese Gruppierung der Lüge zu überführen. Aber nichts dergleichen passiert. Befürchten Regierung und Medien, dass dann doch etwas herauskommt, was man der Bevölkerung tunlichst vorenthalten will?
Ich möchte dazu auf meinen gestrigen Beitrag zum Urteil der Bundesverfassungsgerichts vom 31.07.1973 zum Grundlagenvertrag zwischen der BRD und der DDR - Aktenzeichen: 2 BvF 1/73 verweisen und den darin enthaltenen Orientierungssatz gründlich zu lesen.

(2) Es existiert noch ein viel aktuelleres Dokument als das vom Leser aufgeführte, nämlich:
Völkerrechtssubjekt "Deutsches Reich" - Bundesregierung/Auswärtiges/Antwort - 30.06.2015
Berlin: (hib/AHE) Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt "Deutsches Reich" nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der "These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches" erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, "damit diese Behauptung nicht von Neonazis und der so genannten Reichsbürgerbewegung für ihren Gebietsrevisionismus gegenüber den EU-Nachbarländern instrumentalisiert werden kann".
Das ist jetzt rechtsverbindlich. Quelle: https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

20.10.2016

19:46 | ET: Politik versagt: Deutsches Rentnerehepaar muss auf 13 Quadratmeter in Flüchtlingsheim leben

Mephisto
Danke Ferkel ! Weit hast du es gebracht. Die Generation die dieses wunderbare Land wieder aufgebaut hat fristet ihr Leben auf 13 qm. Hauptsache traumatisierte Wirtschaftsflüchtlinge können sich aussuchen wo sie gratis untergebracht werden. Mir ist nur mehr schlecht .


14:21 I juwelen: Mogelpackung Finanzreform: Noch mehr Geld aus Bayern für Berlin

Die Neuordnung der Länderfinanzströme ist beschlossen; überall Sieger, wohin man auch blickt: Geberländer, die künftig angeblich keine mehr sind, und Nehmerländer, die weiterhin großzügig alimentiert werden. Und auch der Bund, der zwar tiefer in die Tasche greift als ursprünglich geplant, aber ohnehin kein Problem mit dem Geldausgeben hat, wurden die ab 2020 jährlich fälligen 9,5 Milliarden Euro nach dem Wirtschaftsverständnis unseres Bundesjustizministers doch „in diesem Land erwirtschaftet und niemandem weggenommen“.

Systemimmanenter Betrug. Das System funktioniert erst dann wirklich zufriedenstellend, wenn jeder mit 100% besteuert wird und auf diese dann nochmals 100% Gerechtigkeitsausgleichsvorsorgeklimarettungsstabilitätszulage bezahlt, alternativlos schaffen wir´s, yes, we can! HP


11:44 I pp: Ist das ab 2017 unsere neue Bundesregierung?

Die Koalitionsgespräche in Berlin sind für viele der erste Warnschuss, für das was 2017 nach den Bundestagswahlen passieren könnte.

Horror ist offensichtlich nahezu unendlich steigerbar. HP


10:00 | ET: DIW-Chef Fratzscher hält höheres Rentenalter für unvermeidbar – „Es gibt Leute, die sehr gerne bis 70 arbeiten“

"Damit die gesetzliche Rentenversicherung auch künftig nachhaltig bleibt, bedeutet das, für jedes Jahr zusätzlicher Lebenserwartung acht Monate länger zu arbeiten", sagte der DIW-Präsident in Berlin.

Hauptsache die Deutschen hackeln bis zum Umfallen, während die Traumatisierten hier eine wohlverdiente Auszeit genießen -. 40 Jahre lang! TB

Reichsbürger

Die Redaktion stellt ausdrücklich fest, dass wir mangels Kenntnis eine neutrale Position zu diesem Themenbereich haben, aber Anzahl und Inhalt diesbezüglicher Emails uns den Eindruck vermittelt, dass hier absoluter Informations- und Aussprechbedarf besteht! TB

12:37 | youtube: Was sind eigentlich Reichsbürger?

Kommentar des Einsenders
der Begriff Reichsbürger bedarf spätestens jetzt einer genauen gründlichen Definition.Für diejenigen welche sich selbst erhellen möchten,sei folgendes kurzes Video zu Empfehlen.Danach sollten die übrigen ca. 82 Mio Bürger in der BRiD sich die Frage stellen wer, oder was sie denn genau sind......?

11:55 | Leser-Beitrag "Reichsbürger - Bundesverfasungsgerichtsurteil"

Diese ominösen Reichsbürger scheinen mir eine recht heiße Sache zu sein und auch zu werden. Auch hier bei bachheimer.com. Ich möchte hier einen Auszug des Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 31.07.1973 zitieren und da vorallem den Einleitungssatz hervorheben:

" Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 31.07.1973 zum Grundlagenvertrag zwischen der BRD und der DDR - Aktenzeichen: 2 BvF 1/73
Orientierungssatz: 1. Es wird daran festgehalten (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 <126>), daß das Deutsche Reich den
Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die
Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht "Rechtsnachfolger" des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat "Deutsches Reich", -
in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings "teilidentisch". "

Dieser Orientierungssatz aus dem Urteil sagt sehr viel aus. Leider hört man diesbezüglich NICHTS in den Mainstream-Medien. Und noch was: ein Staatsangehörigkeitsausweis nach RuStAG 1913 hat nichts mit einem Reichbürger zu tun! Jeder Beamte, Richter, Staatsanwalt hat zwar einen Staatsangehörigkeitsausweis, ob dieser nach RuStAG 1913 abgeleitet wurde kann nicht gesaht werden, wohl aber nach 1934.


08:23
 | n-tv: "Ist tatsächlich verstorben"Polizist stirbt nach "Reichsbürger"-Einsatz

Nachdem ein Anhänger der sogenannten Reichsbürger-Bewegung im bayrischen Georgensgmünd auf mehrere Polizisten geschossen hat, ist ein Polizist an seinen Verletzungen gestorben.


08:00 | Ragnarök zum Alliierten Vorbehaltsrecht von gestern

Ich habe einmal Google angeworfen und mich durch viele eine Reihe derartiger Meldungen gequält. Ich habe folgendes gefunden. Hier kann einiges zum Alliierten Vorbehaltsrecht gelesen werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Alliiertes_Vorbehaltsrecht#Reste_der_Vorbehaltsrechte_im_zweiten_Deutschlandvertrag_.281954.29_und_der_Weg_zur_Souver.C3.A4nit.C3.A4t

Zusammenfassen würde ich vermuten, dass dieses zumindest in Teilen bis zur Wiedervereinigung gegolten hat.

Der Link https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag  bestätigt diese Vermutung, dass mit der Wiedervereinigung zumindest WW2 soweit „unter Dach und Fach“ ist. Möglich, dass es die skizzierten „Geheimvereinbarungen“ gegeben hat. Im Artikel ist zu lesen, dass hier nur Teilbereiche betroffen sind. Da unsere Trulla eh nach der Pfeife von einem anderen tanzt – spielt das auch keine große Rolle.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen. Hat jemand weitere hilfreiche Informationen?

Der Geldwechsler zu Ragnaröck heute 8:00 Uhr
Ja, wer Wikidingsda in Sachen "Deutsche Frage" zur Recherche verwendet, der kann ebenso gut die Bild oder seinen Kaffeesatz als Quelle befragen. Wiki ist so was von links und pc, dass es kaum ernst zu nehmen ist.

Kommentar
Da der Geldwechsler sich über Wikidingsda lustig macht, hier mal ein Eintrag bei Wikileaks über die Staatsangehörigkeit, gelber Schein etc., was ist daran links und pc? Da wird ganz sachlich aufgelistet, was das ist, wofür man es gelegentlich braucht (und ja, es gibt tatsächlich Bundesländer, die dieses Papier verlangen für die Verbeamtung). Es steht auch drin, dass man den Perso behalten muss, weil der GS kein Identitätsnachweis ist, sondern einfach nur die Bestätigung der Staatsbürgerschaft. Wer mehr darin sieht und mehr draus machen will, soll das tun. Wer meint, das Ganze sei Teufelszeug, lebt aber auch in irgendeiner Illusion. https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis

Kommentare
(1) Wenn Sie die Aussagen des Innenminsters lesen, können Sie leicht erkennen, zu was der GS mißbraucht wird. Ich wusste ja nicht, das ein Mist passieren wird, doch meine Einschätzung hat sich erfüllt. Jeder der nunmehr soetwas betragen wird, ohne einen der wenigen Gründe zu haben, wo man dieses Stück Papier braucht. Wird wohl als mutmaßlicher Reichsbürger eingeschätzt.

Und somit ist er seine WBK unter umständen los usw., Ich habe ja ausführlich begründet, warum solche Aktionen gefährlich sind. Selbst die BRD ist nicht so dumm, sich ohnehin der schwachen Legitimation welche sie hat, die ja historisch begründet ist, sich selber abzuschaffen.

Diese Tat hat es vollbracht, das nun ganz offen dagegengehalten werden kann. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre deutschen Leser darauf hinweisen, das eine Beantragung es GS, gewissen Unbill bringen kann.

Zudem ja klar erwiesen ist, das der GS zu keiner Reichsbürgerschaft führt auch historisch nicht, da dies ja bekannter Maßen 1871 vertagt worden ist. Deshalb könnte allenfalls eine Staatsbürgerschaft der damaligen Bündnisländer des Deutschen Reiches legitimiert werden.

Und dies vom heutigen Standpunkt aus, ist rein theor. und fiktiv, da historisch. Um sich aus die sich aus dieser Schlinge zu befreien, geht eigentlich nur der Weg über das GG, das wir uns wieder eine eigene Verfassung geben. In welche natürlich historische Dinge einfließen können, doch nicht müssen.

Wer probiert diese Dinge durch die Vergangenheit zu lösen, wird zu hoher Wahrscheinlichkeit nur eines scheitern. Für mich ist es skurril und fazinierend, das sich Menschen die seit Generationen in Deutschland leben, glauben sie wären nur Deutsche, wenn sie einen GS haben. Was dann die These unterstützt, das der Deutsche nur das glaubt was amtlich ist. Obwohl er es ja schon amtlich hat, auf Standesämtern, Kirchenbüchern, eigenen Unterlagen welche meist auch amtlich sind usw. Leider ist das keine Satire.

(2) Seitdem hier die Diskussion über die Staatsangehörigkeit losgetreten wurde, beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema. Was die Nachrichtenlage jedoch angeht sollte jetzt jeder hellhörig werden, wie einseitig diese ist. Da heißt es zuerst: "...Die Linken-Innenexpertin Ulla Jelpke warf der Bundesregierung vor, die Gefahr der Reichsbürger bisher unterschätzt zu haben. Mit dem Vorfall aber "dürfte die viel zu lange von Sicherheitsbehörden und der Bundesregierung gepflegte Mär, wonach es sich bei den so genannten 'Reichsbürgern' vor allem um Querulanten und Spinner handelt, widerlegt sein", sagte Jelpke der Nachrichtenagentur AFP." http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-10/polizist-nach-schuessen-von-reichsbuerger-gestorben

Im Vergleich, wie dieselbe Zeitung über einen syrischen Attentäter schreibt: "...Vielleicht war D. wirklich psychisch krank, ein verlorener junger Mensch, der sich irgendwann auf seiner 3.000 Kilometer langen Flucht aus dem Bürgerkriegsland über den Balkan nach Deutschland entschied, zum Attentäter zu werden und den Schrecken in die beschauliche, fränkische Provinz zu tragen. Dann wäre er Opfer und Täter zugleich." http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-08/anschlag-bayern-taeter-ansbach-terror/seite-3

Man sucht zumindest bei letzterem noch nach beschwichtigenden Erklärungen oder alternativen Ansätzen. Und wie schnell doch eine vermutlich unerwünschte Gruppierung generalkriminalisiert wird. Ich schätze, daß damit allen gezeigt werden soll, daß die verfassungskritischen Menschen gewalttätig und rechts sind. Jeder sollte jetzt die mediale Diffamierungsfratze erkennen. Der "deutschen Verwaltung" scheinen diese Menschen allmählich gefährlich zu werden. Gut so! Weiter so!

(3) @ Ich schätze, daß damit allen gezeigt werden soll, daß die verfassungskritischen Menschen gewalttätig und rechts sind. Jeder sollte jetzt die mediale Diffamierungsfratze erkennen. Der "deutschen Verwaltung" scheinen diese Menschen allmählich gefährlich zu werden. Gut so! Weiter so!

Werter Leser, na dann beantragen sie so schnell wie möglich einen GS. Damit sie gefährlich erscheinen. Und das ist gut so. Und skandieren Sie aus Fenster, ich (wir) schaffen das. Und wenn sie dann die "deutsche Verwaltung" spüren, feiern sie, das sie ein Held sind. Wer wird das ihnen danken ? Es gibt wohl Helden, die gerne ihren Metzger selber wählen. Und was bringt das ausser Ruhm ?

(4) Reichsbürger sind ewig gestrige Spinner und nicht selten rechter Gesinnung. Dem Mann wurde völlig zurecht die Waffenbesitzkarte entzogen, wie man an seiner Tat erkennen kann. Ein Mensch, der wegen so einer Sache auf Polizisten des SEK schiesst, kann nicht ganz richtig im Kopf sein. So einen möchte ich nicht als Nachbarn haben, dann doch lieber Herrn Boateng...

(5) wenn in einem jüngst erschienenen Artikel darüber berichtet wird, das Richter und Justizangesellte schlaflose Nächte haben, weil "nette" Reichsbürger ihnen erklären, dass sie privat haften, dann kommt diese Geschichte geradezu gelegen.

Erst neulich saß mir einer meiner juristischen "Jungchefs" sich entsetzt über die "blöden Reichsbürger" auslassend gegenüber mit der Frage, was ich ich davon halten würde. Ich lächelte nur und sagte, dass ich mich mit ihm erst darüber unterhalten würde, wenn er mir in Kopie Friedensverträge nach dem 1. und dem 2. WK, möglichst in deutscher Sprache, vorlegen würde. Das ist nun schon lange her, es wurde auch kein Wort mehr darüber verloren.

"Es gibt doch gar keinen Friedensvertrag!" waren die nahezu letzten Worte meines Großvaters, der sich stets gewundert hat, was in einem besetzten Gebiet alles "illusioniert" werden kann. Die sterbenden Zeitzeugen eben.

Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass diese aktuell geschehene Geschichte, die (fast) "schlüssig negativ" dargestellt wurde, den Menschen so "schräg" vorkommt, dass sie anfangen nachzulesen, selbst recherchieren und auf "den Trichter" kommen.

Nachdem in der BRD nahezu jede politische Position einen juristischen Werdegang (mag er gelogen oder wahr sein) vorzuweisen hat, dürfte die Anwalts-/Richterrobe als Ballon gefasst einen ähnlichen Umfang besitzen, wie die Derivateblase der Deutschen Bank. Und würde das BVerfG wieder entscheiden...der Reichsbürger nach RuStaG wäre fortan Geschichte, allerdings würde die Geschichte erstmal bekannt werden müssen. Unangenehm.

Zum allgemeinen Amusement zwischendurch wäre ich erstmal für eine Perückenpflicht aller Richter und Anwälte (es wird in Gerichtssälen zu wenig gelacht und hier gäbe es mal einen Grund). Bis über das Tragen einer "Burka" entschieden wird....hmmm....tragen unsere Juristen sie nicht längst?

(6) zunächst sollte einmal festgehalten werden, dass es den „Reichsbürger“ als solchen gar nicht gibt. Das ist schlicht eine Erfindung des Propagandabüros. Zusammen mit einem Kollegen beschäftige ich mich mit der Entwicklung rund um den „Reichsbürger“ nun schon seit dem der Begriff das erst mal in der Medienlandschaft auftauchte.

Als Vorgeschichte sei bemerkt, dass die Behörden in den BRD immer öfter mit diesem Thema konfrontiert wurden und werden. Zunächst waren es eine Handvoll Spinner, da konnte man drüber weg gehen. Dann jedoch wurden es immer mehr und das Thema wurde einer immer größeren Öffentlichkeit bekannt und wurde dann auch innerhalb der Behörden von Mitarbeiter hinterfragt die damit konfrontiert wurden.

Vor etwa einem halben Jahr begannen dann die Mainstream Medien über die „Reichsbürger“ zu berichten. Auffällig ist, dass alle Artikel, alle verwendeten Bilder und die Stielrichtung der Artikel sich sehr ähneln. Man darf also davon ausgehen, dass hier von höherer Stelle gezielt Informationen verbreitet werden um diesem (aus Behördensicht) Problem wirkungsvoll zu begegnen.

Da die rechtliche Argumentation der „Reichsbürger“ sachlich nicht entkräftet werden kann, musste man einen Weg finden um alle Menschen, die diesen Weg Beschreiten pauschal zu diffamieren und Menschen die neu mit diesen Thesen in Kontakt kommen, davon abzuhalten sich weiter damit zu beschäftigen.

Auffällig ist, dass in allen Artikel rund um die „Reichsbürger“ immer Sachverhalte verknüpft werden, die für sich genommen überhaupt nicht in Zusammenhang stehen. Dies geschieht gezielt zum Zweck der Manipulation des Wahrnehmung. Reichsbürger = Böser Spinner.

Zu Beginn der Kampagne wurden die „Reichsbürger“ als Idioten hingestellt. Dies änderte sich mit den Fällen von Adrian Ursache und anderen. Seit dieser Zeit werden die „Reichsbürger“ als böse und gefährlich dargestellt. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgend eine lokale Zeitung einen Fall aufgreift in dem ein straftätlicher Sachverhalt mit dem Thema „Reichsbürger“ verknüpft wird.

Mit dem Tod des Polizisten wird nun die nächste Stufe eingeleitet. Leider musste hier sogar ein Mensch sterben. Sie dürfen sich aber sicher sein, dass dieser Vorfall für das Propaganda Büro ein wahrer Glücksfall ist. In den nächsten Tagen werden wir mit „Reichsbürger“ Propaganda überschüttet werden die immer den Tod des Polizisten als Hauptgegenstand mit der Idee verbindet wie gefährlich doch die Reichsbürgerbewegung ist. In jedem Artikel erhält der geneigte Leser dann auch gleich immer eine Erklärung, was ein Reichsbürger ist und warum diese so gefährlich sind.

Spinner gibt es überall und mit allen verschiedenen Ansichten im Leben. Die Pauschale Diffamierung aller Menschen, die sich mit dem Unrecht in diesem Lande auseinander setzen, verknüpft Sachverhalte die in keinem Zusammenhang stehen. Wir, die Konsumenten der Medien, können uns kaum dagegen wehren, dass die gewünschten Verknüpfungen in unserem Gehirn eingepflanzt werden. Noch dazu, wo den meisten Menschen die Mechanismen der Manipulation gar nicht zugänglich sind.

Das Ziel, nämlich die Menschen von dem Thema abzuhalten und die Gegenseite, die Behördenmitarbeiter, geistig entsprechend zu positionieren mit wem sie es bei einem „Reichsbürger“ zu tun haben, wurde sehr erfolgreich durchgesetzt. Viele trauen sich nun nicht mehr, sich offen über ihre Erkenntnisse auszutauschen, da sie fürchten müssen den Stempel „Reichsbürger“ zu bekommen. Genau das war die Absicht dieser erfolgreichen medialen Manipulationskampagne.

Und das Thema um das es eigentlich ging und geht, nämlich das wir in einem Unrechtssystem leben, in dem selbst die vom System aufgestellten Regeln ungültig sind und nur noch dadurch durchgesetzt werden, weil das System den größeren Hammer hat, dass ist erfolgreich durch die Propaganda überlagert und eingedämmt worden.

Wir war das gleich noch mit den „rechten Neubürgern“, „Nazis“ und „Rechten“? Das Muster findet sich überall. Man muss nur genau hinsehen.

18:02 Kommentar zum grünen Einleitungstext

(1) Da haben Sie absoult recht H.TB. Nur sind leider viele Menschen, weil das Thema emonzional besetzt ist, Ihren Hausverstand zurückgenommen. Zunächst sollten die Leser mal die Reichsverfassung von 1871 in diesem Punkt lesen und dann möglicherweise mal darüber nachdenken. Einige Leser beziehen sich ja auf das Jahr "nach 1934". Leider ist es hier so, das diese Zeit dem 3. Reich zugehörig ist. Das 3. Reich ist jedoch in echt wie auch juristisch formal nach Völkerrecht, falls man das anerkennt erloschen.

Deshalb sollte man es tunlichst unterlassen sich darauf zu beziehen, da man sich auf Nazi-Recht bezieht. Das ist fast so, als würden Östereicher sich darauf beziehen wieder ins "Deutsche Reich" integriert zu werden. Und sich dann wundern, das Sie als Nazi bezeichnet werden. Ich bin höchst fasziniert, wie Emozionen es schaffen, jede realistische Diskussion über dieses Thema zu verhindern. Hier sehen wir, der Mensch an sich, ist immer was der fühlt und denkt. Logik ect. wird dann sofort sekundär.

(2) Ich habe auch sehr lange überlegt, mir den gelben Schein zu holen. Das begann vor 2 Jahren, es war ein richtiger Hipe in meinem Gesellschaftskreis. Damals war das auch noch alles möglich, ohne großen Aufwand. Heute wehren sich mittlerweile die "Ausländer-Behörden" dagegen.
Als ich aber meinem Bauchgefühl nachging, war es für mich nicht stimmig.
Nun weiß ich warum, da man ja wie den Lesern bereits bekannt ist, nicht das Gesetz ab 1913 sondern das Gesetz ab 1933 gilt.
Darum vermute ich, dass das nun in den Medien groß rauskommt, damit alle, die den gelben Schein besitzen, als Nazi abgestempelt werden können.

19.10.2016

COVER

09:19 | faz:
Frankfurter Hauptbahnhof Zeugnis der Armut

Drogen, Bettelei, Obdachlose: Das Elend an Frankfurts Hauptbahnhof wird heftig diskutiert. Was kann man dagegen unternehmen? Die Verwaltung zeigt ihre Möglichkeiten auf – doch die sind sehr begrenzt.

Auch am Fußweg vom Hauptbahnhof ins Bankenzentrum Frankfurts durch die Kaiserstrasse erkennt man das Drama der Goethe-Stadt und somit Deutschlands. Eine einzige Schande! Oder will man mit der Kaiserstrasse etwa den Zustand der Bankbilanzen abbilden? TB

Kommentar
(1) Sie sehen das falsch, Herr Bacheimer, das ist das reiche und schöne Deutschland. Ganz Deutschland sieht inzwischen so aus. Schauen Sie sich
mal im Internet Filme an, wie Deutschlands Städte vor dem Krieg aussahen. Wir waren übrigens gestern kurz in der Stadt und haben uns in einem
großen Modekaufhaus umgesehen. Dort hing die aktuelle Herbst-/Wintermode und die sah aus wie aus dem Kleidersack. Erstmal kann man bei dem Warenangebot fast nicht mehr von Qualität sprechen. Alles ist im Niveau gesunken. Udn wir hatten den
Eindruck, dass alles, was die Leute irgendwann in den Kleidercontainer geworfen haben, jetzt wieder im Laden hängt. Dazu trostlose und seltsame
Farben, die den wenigsten Frauen stehen und Schnitte, die keiner Frau passen. Scheußlich. Das ist Lumpenmode. Vielleicht ist es ja auch so
gedacht, daß diejenigen, die noch ein bißchen was haben, nicht so unter den vielen Obdachlosen auffallen. Wir hatten aber Glück, daß wir wegen
dem schlechten Zustand der Gehwege nicht gestolpert sind und uns die Beine gebrochen haben.

(2) @ (1) Offensichtlich wurde das falsche "Modehaus" besucht: http://www.spassfieber.de/funpics/burka-kaufen.jpg 

Allgemein

18:00 standard: Razzia in Bayern: "Reichsbürger" schoss vier Polizisten an

Kommentare
(1) Die Oberstaatsanwältin (wenns die selbe ist ) hat es mit Psychiatrie, scheinen immer wieder die selben Namen aufzutauchen ?

"Täter feuerte durch die Tür auf die Polizisten
12.20 Uhr: Oberstaatsanwältin Anita Traud sagt, ihre Behörde habe einen Haftbefehl gegen den 49-Jährigen beantragt. Man werde durch Gutachter auch den psychischen Gesundheitszustand des Mannes prüfen lassen. - Gegen den Mann werde wegen versuchten Mordes ermittelt."
http://m.focus.de/politik/deutschland/razzia-in-georgensgmuend-reichsbuerger-verletzt-vier-polizisten-teilweise-schwer_id_6089697.html

Im Fall Mollath war sie auch schon am wedeln.
""Die Frage, wie lange sich ein Richter für eine Entscheidung Zeit nimmt, gehöre zum Kernbereich seiner Unabhängigkeit, betont Nürnbergs Justizsprecherin Anita Traud. Und die Gründe dafür, warun und wann Akten im Verfahren gegen Gustl Mollath innerhalb der Behörde weitergereicht wurden, ließen sich im Einzelnen gar nicht mehr in Erfahrung bringen."
http://community.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=1&destination=node/55214%3Fpage%3D6

(2) Laut Polizei hatte das Landratsamt Roth eine Durchsuchung bei dem Mann angeordnet, um Waffen, die er legal besaß, wegen Unzuverlässigkeit sicherzustellen. Aufgefallen sei er den Behörden, weil er die Kfz-Steuer für sein Auto nicht bezahlt hatte.
Also der Satz hat es in sich. Als Besitzer einer WBK ist man also "Unzuverlässig" wenn man seine KFZ-Steuer nicht bezahlt hat ? Oder ist es vielmehr so das er sich über den "gelben Schein" als mutmaßlichen Reichsbürger geoutet hat und deswegen aus dem Verkehr gezogen worden ist Es geht aber noch besser:
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gab bei einer Pressekonferenz an, der Mann habe mehr als 30 Waffen besessen und in der Vergangenheit den Behörden mehrmals den Zugang zu seinem Haus verweigert und Bescheide über den Entzug seines Waffenscheins, des Jagdscheins und seiner sprengstoffrechtlichen Erlaubnis ignoriert. Sowas ist schwer in Worte zu fassen, darum lasse ich es. Seine Tat auf Menschen aus diesen Grund zu schießen, ist natürlich nicht entschuldbar. Obwohl in diesem Fall sicher eine gewisse psyische Krankheit vorhanden ist.


13:15 | ET: CSU will keine Kanzlerin Merkel mehr – Bisher keine Einladung der CDU-Chefin zum CSU-Parteitag

Die unterschiedlichen Auffassungen in der Flüchtlingspolitik spaltet die Union zusehends. Noch immer gibt es keine Einladung für CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Parteitag der Schwesterpartei Anfang November in München. Zudem will die CSU keine Kanzlerin Merkel nach der Wahl 2017.


10:05 | ET: Dresdens Bürgerfest: OB nennt Pegida „Gegner unserer Demokratie, unseres Staates“

Scharfe Reden wurden gestern in Dresden gegen die umstrittene Bürgerbewegung Pegida gehalten: OB Hilbert (FDP) veranstaltete ein "Bürgerfest" und das Bündnis „Herz statt Hetze“ demonstrierte für Mitmenschlichkeit und gegen den zweiten Pegida-Jahrestag. Die Teilnehmerzahl des Events „Dresden zeig Dich!“ blieb jedoch hinter den Erwartungen zurück.

Dresden zeigt sich nicht - jedenfals nicht freiwillig. Dass Propaganda-Aufmärsche nur mit Zwang funkionieren, weiß man ja nun wirklich schon länger...


09:16
 | Ragnarök zur verlorenen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands von gestern

Ja, so verhält es sich von man „einmal verdienten“ Lorbeeren lebt und immer weniger „Personal“ wirklich gewinnbringend arbeiten kann – oder will. Möglicherweise ist auch etwas anderes Schuld – die Tatsache, dass Gewinne über Jahrzehnte kapitalisiert wurden – und Verluste sozialisiert. Was im Endeffekt zu einem Ausbluten der Gesellschaft geführt hat. Oder ist es die Weigerung der Unternehmer sich der Verantwortung zu stellen – und beispielsweise etwas abstruses wie Steuern zu zahlen? An den Gehaltsabschlüssen liegt es gewiss nicht denke ich – wie hat den Jahrzehntelang die Inflation (auch) funktioniert? Die Löhne steigen, weil Inflation da war. Da die Löhne steigen, steigen die Preise für die Güter. Da die Preise für die Güter steigen... den Rest könnt Ihr euch denken. Die Inflation „kleinzurechnen“ funktioniert immer weniger – schaut euch Shadowstats.com an – oder schaut einfach auf einen Kassenzettel von vor einem Jahr, vor zwei Jahren. Sind die Preise günstiger geworden ähnlich eurem Netto-Lohn? Oh Wunder. Hat etwa irgendjemand erkannt, dass würden wir so weitermachen – in einigen Jahren Brot gebacken wird – es aber keiner kaufen kann, einfach weil niemand mehr genügend verdient? Leute – es wird aller höchste Zeit, dass der Crash komm. Vielleicht kommt diese verrückte Welt dann langsam zur Besinnung? Wünschenswert wäre es. Das mit der Besinnung. Ohne Crash bekommen das die als „Mächtig“ bekannten es nicht hin, da jemand anderes die Fäden zieht.

Kommentar
Schon wieder so ein Scheiß, und das im contra-magazin: Höhere Löhne nach vielen Jahren des Dumpings sind also ganz schlimm. Zumal die Löhne nur um ganz wenige Prozentpunkte stiegen, wovon der Staat auch noch einen großen Teil abzweigte. Wenn sich eine Volkswirtschaft hohe Löhne leisten kann ist das ein Zeichen des Wohlstands, und nicht was ganz Schlimmes. Und da haben wir noch gemessen an unserer Produktivität einiges aufzuholen. Abgesehen davon hat die Teuerung aufgrund des Gelddruckens diese Lohnsteigerung in den meisten Fällen mehr als aufgefressen. Leider wurde die (abzuschaffende) EU so strukturiert, das es quasi einen Wettbewerb um die niedrigsten Löhne gibt.

18.10.2016

20:00 | contra-m: Deutschland verliert an Wettbewerbsfähigkeit

Die Lohnkosten entwickeln sich zur Achillesferse deutscher Wettbewerbsfähigkeit. Gegenüber den direkten Konkurrenten kommt Deutschland so alsbald ins Hintertreffen. Deutschland hat weltweit die höchsten Lohnstückkosten, schuld daran sind auch die hohen Tarifabschlüsse der letzten Jahre. Nur aufgrund großer Investitionen der Schwellenländer und dem schwachen Euro, geht das noch gut.

16:53 | RT: Eine wegweisende Personalentscheidung für die Sozialdemokratie – Ein Anlass zum Gähnen für Europa

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es keine sympathischeren und unangepatzteren Politiker gibt, als diesen Typen! Irgendwo muss es ja einige normale Menschen mit politischer Begabung geben, sogar in der SPD! TB


12:21 | kath-net: Spahn kritisiert 'Samthandschuhe' der CDU gegenüber dem Islam

CDU-Präsidiumsmitglied im Interview mit dem KStA: „Warum die Samthandschuhe? Wenn wir genau so offen und kritisch mit den muslimischen Gemeinden diskutieren wie mit der katholischen Kirche, dann passt es.“

08:44 | DWN: CDU bereitet sich auf weitere Amtszeit von Angela Merkel vor

Dieses Verhalten lässt jetzt 2 Rückschlüsse zu
1. komplette Realitätsverweigerung (sieht man auch an der Politik)
2. das Wissen der Partie, dass jede Wahl gefälscht werden kann
Ich weiß jetzt nicht, welcher Punkt erträglicher ist! TB

Kommentar
Es scheint mir eher das zweite naheliegend., dafür haben die geheimen Drahtzieher dieser Verwaltungsorganisation zu viel in diese Politmarionetten investiert. Eine komplette neue Partei zu rekrutieren, speziell in der momentan weltweit angespannten Lage würde den Zeitplan zur Zwangsüberführung in die US der EU massiv behindern. Also betreibt man weiter Wahlfälschung mit dem deutschen Schlafmichel und nutzt die Macht der Lügenpresse wieder einmal mehr. Wir gehen auf Weihnachten zu, der Nikolaus sieht Alles. https://www.youtube.com/watch?v=LzJNDlHwmuA

08:33 | geolitico: Was die AfD mit Russland verbindet

... Nun darf man natürlich auch daran zweifeln, dass die Gründung der AfD eine Reaktion auf 1990 war. Bei der ersten Parteiveranstaltung im Taunus hat sicher niemand an das Ende des Stacheldrahts gedacht. Im Westen ist die Gründung der AfD ganz sicher eine Replik auf 1968 gewesen. Im Osten ist sie beides: eine späte Antwort auf alle 1990 nicht gestellten und nicht beantworteten Fragen sowie eine Abwehrreaktion des Volks auf die grünen Überflieger, die in den 90ern wie die Heuschrecken einfielen.


17:28 | Leser-Kommentar zu Peggy und den DNA-Spuren

Ein Poster hat es bereits erwähnt. Wie kann ein Stückchen Stoff 15 Jahre im Wald liegen, ohne nicht vollständig zu verrotten? Jetzt will man uns
einreden, man hätte es nach 16 Jahren gefunden und verwertbare Uwe-NA gefunden. Damit ist die "Leichenschändung" aber noch nicht vorbei. Peggys "Mutter war dem Islam zugewandt". Was will man uns sagen? Dass die Wahrscheinlichkeit, einen Kindsmord in der eigenen Familie zu erleiden, höher ist, wenn man sich für den Islam interessiert? Mütter mit Islam-Interesse setzen Ihre Kinder einer höheren Kindsmord-Gefahr aus?

So wird die bedauernswerte Peggy noch einmal für politisches Kleingeld missbraucht.
http://www.gmx.net/magazine/panorama/fall-peggy/anwaeltin-peggy-mutter-islam-zugewandt-31964774

17.10.2016

20:00 | focus: Norbert Lammert kandidiert nicht mehr für den Bundestag

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) kandidiert nicht mehr für den nächsten Bundestag. Dies erfuhr FOCUS Online aus CDU-Kreisen. In einem Brief an den CDU-Vorsitzenden in Bochum, Christian Haardt, schreibt Lammert: „Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, bei den Bundestagswahlen 2017 nicht wieder zu kandidieren.“

19:12 | focus: BASF spricht von "keiner Gefahr" So zieht die Wolke nach der Explosion im Chemiewerk über Deutschland

Fährtenleserin
Die Wolke zieht über Ö ab. Irgendwie erinnert das an Tianjin... aber wahrscheinlich war es nur ein Unfall.

Auch mein erster Gedanke.

17:11 | jf: Bundeswehr rüstet für Frauen auf

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die Neueinkleidung von deutschen Soldatinnen in Auftrag gegeben. Neben schwarzen Sport-BHs, Stöckelschuhen und Handtaschen ist auch Umstandsbekleidung geplant. Derzeit seien etwa 500 Frauen bei der Bundeswehr schwanger. Sie trugen bisher als „Feldbekleidung“ zivile Umstandsmode.

Kommentar
(1) Elf Prozent der 176.500 Soldaten in der aktiven Truppe der Bundeswehr sind bereits weiblich (und ca. 500 von ihnen sind schwanger). Weil die Tendenz steigt, sollten die Soldatinnen nun attraktiver gekleidet werden - mit Stöckelschuhen, Handtasche und Umstandskleidung. Mag ja alles richtig sein, aber warum sehe ich als Frau das quasi als Satire an? Ich denke, weil Frauen überhaupt und schwangere Frauen im Besonderen in einer Armee einfach nichts zu suchen haben.

Rüdiger
Entweder Soldatin oder Mutter. Beides zusammen geht gar nicht.

15:25 | ET: Altenessen: Anwohner fühlen sich „nicht mehr sicher“ – No-Go-Area oder nicht – eine Podiumsdiskussion mit viel Hitze

Bericht zur Sicherheitslage in Deutschland inkl. hr-Interview mit Polizisten (anonymisiert)


09:19
 | ET: „Zwei Jahre Pegida“: Tausende auf Theaterplatz in Dresden – Gegendemos blieben klein

Die umstrittene Bürgerbewegung „Pegida“ feierte heute in Dresden ihr zweijähriges Bestehen. Tausende Demonstranten vor der Semperoper, wenige hundert Gegendemonstranten auf anderen Plätzen. Das Polizeiaufgebot war massiv. Der Live-Ticker.

Leser-Ergänzung
auf diesem YT-Kanal sind die Reden, 2 Jahre Pegida 16.10.2016, in guter Tonqualität:
https://www.youtube.com/channel/UCzNbCriGHzVzbKf71P5eOWw/videos

16.10.2016

11:40 | um: Schlachtfeld Deutschland – Ein Land im Ausnahmezustand

Deutschland befindet sich in schwersten Unruhen – Millionen Einwanderer, vertriebene Flüchtlinge, eingeschleuste Terroristen, überforderte Systeme und untätige Politiker bestimmen das Bild. Die blutigen Terroranschläge, die im Sommer 2016 eine völlig hilflose Bundesregierung offenbarten, zeigen: Deutschland hat sich innerhalb nur eines einzigen Jahres grundlegend verändert.

Der Ungarn-Korrespondent
der letzte Satz ist grundlegend als erschreckend und gleichzeitig als sehr wahr zu bezeichnen "Deutschland hat sich innerhalb nur eines einzigen Jahres grundlegend verändert'.


09:15 | bin: Let the World Know: Germany Is Going Down

08:51 | focus: Seehofer will mit größter Steuersenkung aller Zeiten in den Wahlkampf ziehen

CSU-Chef Horst Seehofer beharrt im Streit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf einer Obergrenze von 200.000 Zuwanderern pro Jahr. "Ich werde die Seele der CSU nicht verkaufen. Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit sind die wichtigsten Eigenschaften eines Politikers", sagte Bayerns Ministerpräsident der "Bild am Sonntag"

Seehofer hat sich leider den Nimbus des zauderers zugezogen. Wie oft hat er in Bayern gepoltert und gute Vorschläge zur Veränderung gemacht. Stets ist er danach wie ein geprügelter Hund aus dem Kanzleramt geschlichen - ohne eine Veränderung herbeigeführt zu haben. Leider ein Schwächling! TB

Kommentar
Nein, er spielt die Rolle des Zauderers und Schwächlings.

Und kommt dann als großer Held raus? TB

Ragnarök
Ja – Seehofer poltert gerne. Aber alle wissen eigentlich: Er gehört in die Ecke „Kläffer“. Er hat im Grunde jede Glaubwürdigkeit verspielt. Wenn er wieder einmal Erfolglos aus Berlin gekommen ist – hätte es Konsequenzen durchziehen müssen. Die „geringste“ wäre da wohl das aufkündigen des Koalitionsvertrages gewesen. Aber ihm würden wohl noch durchaus einige Dinge in der „Folterkammer“ zur Verfügung stehen. Der Link ist vielsagend http://www.svz.de/nachrichten/uebersicht/kann-ein-bundesland-die-republik-verlassen-id4448251.html - alleine schon ernsthaft darüber nachzudenken und die eigenen Rechtskanzleien verschiedene Szenarien durchspielen zu lassen – dürfte durchaus seine Wirkung nicht verfehlen. Ich denke viele Wege führen nach Rom – wäre Seehofer eine Person mit Rückgrat – wäre ich als (eigentlich treuer CSU Wähler) bei der Wahl nicht gezwungen hier Denkzettel zu verteilen.

15.10.2016

19:00 | spiegel: Kauder über Facebook, Pegida und Putinfreunde "Meine Geduld ist zu Ende"

Deutsche Putin-Freunde sind oft nur üble Amerikahasser, und Facebook muss endlich Pöbler bestrafen - Unionsfraktionschef Volker Kauder teilt im ausführlichen Interview gegen die politische Unkultur im Netz aus.

18:21 | RT: Claudia Roth beleidigt – Strafverfahren wegen Bild-Montage des Nürnberger Prozesses

Gegen Dubravko Mandic, Vizepräsident des baden-württembergischen AfD-Landesschiedsgerichts, liegt ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung vor: Auf Facebook postete er ein Bild des Nürnberger Prozesses mit montierten Köpfen bekannter deutscher Politiker als NS-Hauptkriegsverbrecher.

Haben diese Politiker ein Recht darauf, Beleidigt zu sein?

16:17 | focus: Gauck schließt einen muslimischen Bundespräsidenten nicht aus

Für Bundespräsident Joachim Gauck ist es „unerheblich“ welche Religion sein Nachfolger hat. Auch ein deutsches Staatsoberhaupt muslimischen Glaubens kann sich Gauck vorstellen. Dem Evangelischen Pressedienst sagte der Ex-Pastor: „Auch das will ich für die Zukunft nicht ausschließen, genauso wenig will ich Angehörige anderer Religionen oder Nicht-Gläubige ausschließen.“

Kommentar
ein weiteres Beispiel dafür, daß das Ende der Absurdität noch nicht ereicht ist. Allerdings, es ist eigentlich nicht vorstellbar, daß sich ein noch größerer Verräter aus den eigenen Reihen, mal abgesehen von C.Roth vieleicht, finden ließe, um den Untergang seiernd zu begleiten. Demnach ist es nur folgerichtig, in anderen Bereichen nach jemandem Ausschau zu halten, der noch offener als Symbolfigur für das steht, was kommt. Der letzte Wachkomapatienten hat schließlich auch ein Recht darauf umfassend informiert und vertreten zu werden.

Das hat man als Volk davon, wenn man zu tolerant ist und sich einen Wahnsinnigen als Bundespräsidenten auf den Bauch binden lässt und ebendiesen Wahnsinnigen nicht abstreift! Aber jetzt, liebe Deutsche ,wird es Zeit zum Erwachsenwerden sonst haben wir eine salafistische Bundesrepublik! TB


13:50 | ET: Merkel - Konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber gefordert

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine konsequentere Abschiebung abgelehnter Asylbewerber gefordert. Man brauche jedenfalls eine nationale Kraftanstrengung zur Rückführung derer, die abgelehnt würden, sagte die CDU-Vorsitzende in Paderborn beim Deutschlandtag der Jungen Union. Ein Hin- und Herschieben der Verantwortung zwischen Bund und Ländern bringe nichts, weil die Bürger schlicht Ergebnisse sehen wollten

Kommentare
(1) Was heißt hier Merkel fordert konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber? Hat sie denn nichts zu sagen, dass sie fordern muss? Fordern kann jeder, es aber umsetzen bedarf der Anweisung und zwar von Merkel. Sie hat angewiesen, dass sie hereinzulassen sind, nun hat sie anzuweisen, sie wieder nach Hause zu schicken und sonst niemand. Kein anderer von der Regierung im Bund und keiner in den Länderregierungen. Wenn sie allerdings Abschiebung fordert, liegt die Verantwortung für den Schlamassel wohl jenseits des großen Teichs und sie kann gar keine Anweisungen geben.

(2) Rüdiger: Da kommt das Merkel von ihrer PR-Tour aus Afrika zurück und dann sowas, Wählerstimmenkampagne auf die total plumpe Art, im Grunde genommen nur noch peinlich.


13:53 | ET: Regierungsversagen - Weniger als 40 Prozent der Asylbewerber finden Platz in Integrationskursen

Weniger als 40 Prozent der Asylbewerber und Geduldeten mit einer Teilnahmeberechtigung haben im laufenden Jahr einen Integrationskurs beginnen können. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine schriftliche Frage der Linken-Fraktion hervor.

09:56 | Leser-Vertiefung zum "NSU-Skandal vor dem Hintergrund der Namensforschung"

Nach der Lektüre
http://m.focus.de/wissen/mensch/sprachforschung-was-hinter-deutschen-nachnamen-steckt_id_6074699.html
kam mir grade ein Gedanke. "Rothschild Skandal Signatur" für Systemabbruchskandale.
Sollte man mal drauf achten ob im Umfeld der Skandale alte jüdische Familiennamen auftauchen. ;)

"Bernd Knobloch – Beispiel für Rothschild’s willige Vollstrecker/-updates-"
https://lupocattivoblog.com/2010/08/01/bernd-knobloch-als-beispiel-eines-rothschild-finanz-leutnants/

"Peggy Knobloch" "Hinweise auf Hütte mit NSU-Bezug
Navuz Narin ist Anwalt und vertritt im Prozess gegen das einzige überlebende NSU-Mitglied Beate Zschäpe eine Opferfamilie. Er hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder auf eigene Faust auf Spurensuche begeben. Er ging dabei auch Hinweisen auf Verbindungen des NSU zur Pädophilen-Szene nach. Ein Ergebnis dieser Recherchen: Narin bekam die Information, dass es ausgerechnet in der Nähe des Fundortes von Peggys Leiche eine Hütte geben soll, die von „Personen aus dem Umfeld Böhnhardts genutzt wurde“, wie der Jurist FOCUS Online sagte."
http://m.focus.de/politik/deutschland/fall-peggy-und-uwe-boehnhardt-eine-huette-im-wald-koennte-in-fokus-der-ermittler-ruecken_id_6073357.html

Eher für Fortgeschrittene und Neugierige! TB

14.10.2016

20:05 I DWN: Bund und Länder einigen sich auf Umverteilung der Steuergelder

Bund und Länder haben sich auf eine Neuordnung der Finanzausgleichs geeinigt. Dieser sieht unter anderem eine Vorstufe zur Privatisierung von Autobahnen vor. Damit will die Bundesregierung die Grundlage für neue Einnahmen legen.


17:10 I Spiegel: Millionen Überstunden - Polizisten sind sauer auf de Maizière

Fast drei Millionen Überstunden hat die Bundespolizei in der Flüchtlingskrise bisher angehäuft. Doch das Abbummeln will die Regierung künftig deutlich erschweren. Nun wehren sich die Polizisten.


16:10 I ET: Politbarometer: Union legt zu – AfD weiter drittstärkste Partei

Wäre am Sonntag Bundestagswahl käme die Union auf 34 Prozent. Das ist ein Prozentpunkt mehr als im vorherigen "Politbarometer" vor zwei Wochen.


14:53 I metropolico: » Warum meine Familie heute München verlässt«

Eine Mutter schildert in einem Brief die Zustände eines Münchner Stadtteils, in dem ihre Familie lebt und warum sie diesen nun verlässt. Ein Abschiedsbrief einer verzweifelten Mutter – exemplarisch für die Realität vieler – an Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) – ein Verantwortlicher.

PFLICHTLEKTÜRE!!!! Ob der Herr SPD OB Reiter der Frau antworten wird? HP

Kommentar
Ich hätte mir nicht die Mühe gemacht einen so langen Brief an Stellen zu schreiben, die partout nicht verstehen wollen. Diese Zeit hätte ich lieber für meine Familie genutzt. Diese Familien glauben noch, sie könnten mit einem Brief irgendwas erreichen. Hätte die Umgebung auch so gemerkt, daß sie weg sind. Warum hat die Familie nicht ein paar große Transparente am Möbelwagen angebracht mit dem Grund warum sie abhauen?
Damit ne Runde durch die Stadt gefahren, wäre viel wirkungsvoller gewesen.


14:06 I amb: Über Machtspielchen und gezinkte Karten

Dienstagmorgen die Schlagzeile, dass der Dicke die evangelische Allzweckwaffe namens Margot (besser Margott) als Nachfolgerin von unserem Gauckler ins Gespräch gebracht hat. Auf den ersten Blick eine dilettantische Aktion, denn die Dame hat ja postwendend abgesagt. Normalerweise macht man so etwas nur, wenn eine Zustimmung zu erwarten ist. Aber was ist in diesen Tagen noch normal, wo alles auf den Kopf gestellt wird? Aber auf den zweiten Blick wollte der Sigi mal dicke Ärm machen, um zu demonstrieren, dass er noch was zu sagen hat. Nach Käßmanns bestem Satz Nichts ist gut in Afghanistan kam ja nur noch Dünnes. Ihre Liebe zu den Terroristen hätte doch nur das Volk verunsichert, soll The Misery gesagt haben. Tschuldigung, verstört das Land!

11:27 | StN: Finanzierte sich der NSU über Zuhälterei von Kindern?

Die Fährtenleserin
...um eine Aufdeckung im Eichelburg'schen Sinne? Zusammen mit der Bild-Meldung von gestern wirkt es etwas so.

Das was sich die deutsche Politik und Verwaltung so einfallen lassen, können sich nicht einmal die geheimen Quellen vom Originell vorstellen! TB

14:35 I Leserkommentar:
Die wackeren Beamten der SOKO Peggy/NSU arbeiten bereits an einer weiteren heißen Spur. Dazu wurde beim Vatikan der echte Kreuznagel Christi angefragt. Man geht davon aus, Uwes DNA Spuren auf der Reliquie zu finden. Dann weiß die Christenheit endlich, welcher Folterknecht den Erlöser ans Kreuz genagelt hat. 
- Sarkasmus -  wir leben in seltsamen Zeiten.

09:01 | sachsen: Polizei bittet um Hilfe: Suche nach MP5

1.000 Euro Belohnung: Am 11. August 2016 kam es in der Zeit von 20:50 Uhr bis 22:50 Uhr in Leipzig-Grünau zum Verlust einer Maschinenpistole Heckler & Koch MP 5.

Leser-Geständnis
Also unter uns in der B.com Community: Ich habe das Teil gefunden, das lag feinsäuberlich auf einer Bank an der Straßenbahnhaltestelle "Hauptbahnhof" und ich habe nicht gewusst, dass das eine Maschinenpistole ist. Also habe ich mit im Baumarkt einen Besenaufsatz gekauft und das Teil zu einem Straßenbesen umgebaut. Anfang September wurden ein paar Kültürbereicherer in der Straße auf meinen neuen Besen aufmerksam und boten mir glatt 50 Euro in Bar dafür. Also habe ich das denen verkauft, weil der Besenaufsatz nur 5 Euro gekostet hat - somit 45 Euro Reingewinn. Hätte ich gewusst das es 1000 Euro Finderlohn für den Besenstiel gibt hätte ich das natürlich nicht gemacht, weil ja dann 1000 Euro Reingewinn. Hätte die Polizei die Belohnung sofort ausgesprochen hätte ich aus dem Teil auch keinen Besen gebaut.

PS: Deutschland - Ein Land voller Irren, die Hauptsächlich in sogenannter veranwortunsgvoller Position untergebracht sind.


Kommentare

(1) Wird bestimmt en Syrer finden und freiwillig zurück geben...

(2) Man fasst es nicht und denkt: Satire? Aber nein: verrückt ist das neue normal / denk ich an Deutschland in der Nacht, werd ich um den Schlaf gebracht

(3) Schießt man sich hier auf Sachsen ein? So viele Pannen sind schon fast unglaubwürdig.

(4) So eine MP5 dürfte auf dem Schwarzmarkt mindestens das Doppelte bringen. Eine MP5 wird außerdem immer auch mit gefülltem Magazin von 25? Schuss Munition a´ 9mm getragen. Die fehlen also wahrscheinlich auch noch, obwohl das nicht erwähnt wird. Auf dem Bild ist andererseits kein Magazin zu erkennen. Das kann ein Hinweis sein, das die ganze Story um die MP5 gelogen ist, um die Behörden in Sachsen zu diskreditieren. Wer gestern abend das heute-journal mit dieser Henriette Slomka? sich angetan hat wo Sachsens Justizminister Stellung nehmen mußte?, dem ist wohl auch übel geworden wie mir und hat den Kasten abgestellt. Möglicherweise will man mitdiesen Dingen aber auch nicht die Behörden diskreditieren, sondern "nur" gegen das Volk einnorden, weil ansonsten für jeden Beamten negative bzw. disziplinarische Konsequenzen drohen.


08:01
 | handelsblatt: Bund und Länder erzielen Grundsatzeinigung

Nach mehr als 14 Stunden ist bei einem Spitzentreffen endlich ein grundsätzlicher Kompromiss zu den künftigen Finanzbeziehungen von Bund und Ländern gefunden worden. Doch noch sind nicht alle Details geklärt.

13.10.2016

19:47 | Bild: DNA von NSU-Terrorist an sterblichen Überresten!

An den sterblichen Überresten der ermordeten Peggy wurden nach BILD-Informationen DNA-Spuren von NSU-Terrorist Uwe Böhnhardt gefunden. Das Mädchen (damals 9) war am 7. Mai 2001 in Lichtenberg (Bayern) verschwunden. Ihre sterblichen Überreste wurden erst am 2. Juli 2016 in einem Waldstück in Thüringen gefunden.

So was von sprachlos! Was Politik und Presse mit Euch Deutschen in den letzten 72 Stunden aufgeführt haben, spottet jeder Beschreibung! TB

Kommentar
Guten Abend Herr Bachheimer, Was wollen die uns jetzt eintrichtern? An den sterblichen Überresten der ermordeten Peggy wurden nach BILD-Informationen DNA-Spuren von NSU-Terrorist Uwe Böhnhardt gefunden. Was für eine Freak-Show!!!
Sieht nach Ablenkung aus. Das CIA-Blatt zieht alle Register um von dem Selbstmord Syrer abzulenken.


16:55 | contra-m: Vom Amt bezahlte Wohnungen: Zweierlei Maß?

Während der deutsche ALG-2-Empfänger vom Amt nur eine geringe Summe für die Wohnung zugestanden bekommt, kennt man bei den neu zugewanderten Syrern, Afghanen & Co nur die Mietpreisobergrenze als Limit. Das wirft Fragen auf. Vor allem braucht man sich über den Erfolg der AfD nicht zu wundern.

09:00 | focus: Hinzuverdienst in der Rente: Das ist erlaubt

Um sich größere Anschaffungen leisten zu können, gehen immer mehr Rentner einer zusätzlichen Beschäftigung nach. Welche Regeln hier zu beachten sind und welche Änderungen für das kommende Jahr geplant sind.

Ragnarök
Na das hört sich doch toll an. Man „darf“ Arbeiten – und dafür wird es einem von der Rente abgezogen. In jedem Fall bedenklich. Der „typische“ Rentner (Vollrentner) darf 450,- Euronen dazuverdienen. http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/01_Rente/04_in_der_rente/02_hinzuverdienstgrenzen/00_hinzuverdienstgrenzen_node.html  . Na weil man bisher noch nicht genügend veräppelt wurde – muss das ganz dringend nachgeholt werden. Aber der Artikel selbst ist ein schönes Beispiel für die fabulöse Recherchearbeit heutiger Redakteure. Und ich habe gedacht – mein Gedächtnis wäre ganz mies. Aber anscheinend wird es vom „typischen“ Leser noch unterschritten. Na wenigstens ist das „Kaasblatt“ etwas niveauvoller als „Bild“. Für alle nicht b*.com Leser (*Lach*) – Bild bildet. Ehrlich. Es gibt (kaum) ein besseres Medium für Kontraindikatoren.

12.10.2016

18;51 | anon: Brigadegeneral Günzel: Es reicht! Für wie dumm haltet ihr uns?

Der ehemalige Kommandeur der Bundeswehr-Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK), Brigadegeneral Reinhard Günzel, hat sich zu Wort gemeldet. Die sechsminütige Erklärung gleicht einem verbalen Rundumschlag und stellt eine Kriegserklärung an die herrschende politische Klasse dar.

Ob das installierte Maulwürfe als Koder für den Zornigen Bürger sind?

14:24 | fb: überraschende Trulla-Botschaft an die Deutschen

Unbedingt anschauen - zum ersten Mal seit Jahren muss ich der Trulla Recht geben! TB

Kommentare
(1) Erika, der empfohlene Aufsatz für Kinder über Pfingsten, oder einfach mal ein Bild in der Kirche anschauen.
Aber strange sind diese Empfehlungen angesichts der Frage schon ...
Ging weltweit rum :-)
"Did Merkel just "read out Germany's suicide note"?" --> https://www.youtube.com/watch?v=j_8kc19DL70

(2) Natürlich müssen die blauäugigen Blonden die Schuld bei sich suchen.
Mit keinem Wort ist die Kuh auf den Kern der Frage, wie will sie die DEUTSCHEN schützen eingegangen.
Schon dafür müsste sie, thronend wie paschas Beste in sich zusammen gefalten, in der Luft zerrissen werden.

(3) Fazit: Wer Angst vor der Islamisierung hat, soll in die Kirche gehen...

(4) Wiiieee bitte? Das finden sie gut? Nein, hab ich nicht gesagt. Ich habe gemeint, ich muß ihr Recht geben. Wir kümmern uns um unsere religiöse und kulturelle Kiellegung nicht mehr und deshalb verliert Europa wöchentlich an Terrain! TB

Die Kanzlerin verdreht die Frage und arbeitet mit Unterstellung, Ablenkung, Verniedlichung, Verarsche. Ich zitiere mal frei:

"Die Europäische Union hat mit einer Vielzahl an Kämpfern zum Islamismus in Syrien beigetragen".
Die Europäische Union? Junckers und Schulzis Söhne, oder wie? Die jetzt schon in Europa befindliche islamische Community hat diese Kämpfer beigetragen! Das waren junge Menschen, die sich hier NICHT integrieren wollten, die dem Islam in der Welt (auch in Europa!) zum Sieg verhelfen wollten, die nicht die Werte der europäischen Gesellschaft geteilt haben.. Und ja, es waren auch zu einem kleinen Teil indigene Europäer, die von Moslems zum Konvertieren verführt und radikalisiert wurden. Und daran sind jetzt WIR schuld, die Europäer? Halloooo? Was für eine vorsätzliche Tatsachenverdrehung!

"Angst ist kein guter Ratgeber".
Ach! Warum haben Länder dann eine Armee? Warum gab (und gibt) es Grenzen? Warum hat Frau Merkel Leibwächter? Blöder Spruch, um die berechtigten Bedenken der Bevölkerung abzubügeln. Wir sind nicht "angstgeprägt", wir haben Befürchtungen zu einem ganz bestimmten Punkt, nämlich dem Eroberungsdrang des Islam. Das in dieser Form lächerlich zu machen ist infam und eine Verhöhnung.

"Wenn man 4 Mio Muslime in Deutschland hat muss man nicht darüber streiten, ob die Muslime oder der Islam zu Deutschland gehören." Erstens: Doch, genau darüber muss man streiten! Wenn eine Invasion stattfindet, muss - von mir aus darf oder kann - ich dagegen kämpfen, ich MUSS NICHT ab einer bestimmten Anzahl von Zudringlingen kampflos sagen "jetzt gehören sie halt zu uns mitsamt ihrer rückständigen Ideologie". Wie bescheuert ist das denn? Zweitens sind es längst mehr als 4 Mio, das ist eine Vertuschung. .

"Haben wir doch den Mut, zu sagen dass wir Christen sind". Ungefähr so wie die Christen und Jesiden in Syrien? Und in Deutschland? Da wird im Kindergärten schon heute Weihnachten abgesagt. Schon heute wird in Gemeinschaftseinrichtungen nach moslemischen Essensvorschriften gekocht.

Merkel verlangt von uns, im eigenen Land mit christlichem Bekenntnis gegen den Islam zu kämpfen! Nein! Ich will nicht erneut für etwas kämpfen müssen, das mir lt. GG zusteht! Religionsfreiheit bedeutet im Zweifel auch: Frei VON Religion zu leben. Das muss mir mein Staat garantieren! Ich muss überhaupt nicht christlich sein, ich muss nicht in die Kirche gehen um Bilder anzuschauen, ich muss nicht bibelfest sein und ich muss nicht wissen was Pfingsten ist. Nochmals nein! Aber ab einem gewissen Prozentsatz Moslems ist es vorbei mit der Freiheit der Religionsausübung, dann gilt nur noch eine Religion, und zwar auch für diejenigen, die KEINE Religion wollen.

Und was die "gruseligen Beispiele der Geschichte" angeht: Daraus sollten wir lernen: Wehret den Anfängen!


11:43 | nzz: Tricksereien deutscher Krankenkassen - Je kränker, desto profitabler

Skandal, rufen deutsche Medien und Vertreter aus dem Gesundheitswesen. Was da vom Chef der Techniker-Krankenkasse (TK) am Wochenende in die Welt gesetzt wurde, ist ein starkes Stück – aber kann es wirklich so überraschen? In der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» sagte TK-Chef Jens Baas, in Deutschland sei ein Wettbewerb zwischen den Kassen darüber entstanden, wer es schaffe, die Ärzte dazu zu bringen, möglichst viele Diagnosen zu dokumentieren.

White Rabbit
In Österreich ganz sicher unmöglich! Reinste Verschwörungstheorie ;-)

10:49 | focus: Amt des BundespräsidentenGabriel will Käßmann als Gauck-Nachfolge

Nach Steinmeier und Lammert kommt nun Margot Käßmann als mögliche Nachfolgerin von Bundespräsident Gauck ins Spiel. Doch hinter Gabriels Idee könnte mehr als nur ein Kandidaten-Vorschlag stecken.

Der Beobachter
Na, das würde doch "voll" passen! Käßmann und Juncker beim Umtrunk. Die hätten sich bestimmt viel zu erzählen.

11.10.2016

20:28 | anon: AfD unterwandert? Neu-Mitglied Nicolaus Fest ist bekennender Transatlantiker

Der Jurist hatte zuvor jahrelang das Ressort „Kultur“ bei der Bild-Zeitung geleitet. Im Jahr 2014 verließ der bekennende Transatlantiker und NATO-Fan das Springer-Blatt, angeblich aus freien Stücken. Kurz zuvor hatte ein besonders islamfeindlicher Kommentar für Ärger gesorgt, den auch der Presserat beanstandete und der sogar zu Distanzierungen der Verlagsleitung Anlass gab. Der Presserat befand damals, Fests Kommentar „Islam als Integrationshindernis“ würde „weit über die Meinungsfreiheit hinausgehen und alle Muslime unter einen Generalverdacht stellen“. Dies ging offenbar selbst der „Bild“ zu weit.

20:23 | RT: Wahrzeichen von West-Berlin in Flammen: Brand im Europa-Center [Video]

In dem in Berlin-Charlottenburg gelegenen Europa-Center ist ein Brand ausgebrochen. Mehr als 60 Feuerwehrleute sind derzeit im Einsatz. Die Rauchsäule ist kilometerweit sichtbar.
Laut Angaben der Berliner Feuerwehr haben wohl "technische Arbeiten" auf dem Dach des Centers den Brand ausgelöst. Für die Menschen im Gebäude habe zu keiner Zeit Gefahr bestanden, so ein Sprecher der Berliner Feuerwehr.

Europa brennt !

18:05 | MMNews: Schulz, Maas, Stegner: EU-Superstaat

AfD Gauland: Bitte nehmt Schulz als SPD-Spitzenkandidaten! "Noch besser wäre ein Spitzentrio bestehend aus Schulz, Maas und Stegner. Damit hätten wir den EU-Superstaat gepaart mit Wählerbeschimpfung und Ausgrenzung aller, die nicht im Mainstream mitschwimmen.“

Der Schulz-Vogel mag ja im Bürokratie-Molloch EU was geworden sein, aber eine Spitzenposition in einem modernen Industriestaat, wie Deutschland es ist, ist er wahrlich unterdimensioniert! TB

13:35 | focus: Immer mehr EU-Ausländer wollen Sozialhilfe von deutschen Kommunen

Die Zahl der Bürger aus anderen EU-Staaten, die bei deutschen Kommunen Sozialhilfeleistungen einfordern oder einklagen, ist nach Auskunft des Städtetags innerhalb eines Jahres deutlich gestiegen. Das geht aus einem Medienbericht hervor.


07:46
 | focus: Union hat bisher schlechtestes Ergebnis: "Abstand zu SPD schmilzt!"

Das gab es seit Einführung des INSA-Meinungstrend noch nie: Die Union liegt in der Wählergunst bei nur noch 29,5 Prozent. Das ist der niedrigste jemals gemessene Wert des Meinungstrends, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Das passiert, wenn man sein Land verrät, die Nöte der Bürger nicht mehr ernst nimmt und eine Politik macht, die allen dient, nur nicht dem eigenem Land/Volk! Das Erfreuliche daran: Brusslington hat dadurch in Deutschland bald fertig. TB

Der Beobachter
Wundert das denn wirklich jemanden außerhalb der Politik? Nein, jeder normal denkende Mensch wird ein derartiges Ergebnis erwartet haben! Das ist ja auch genau der Grund, warum Merkel den Grünen so hübsche Augen macht.
Merkel hat die CDU überfallartig übernommen und führt sie mit absolut loyalen Paladinen nach und nach gegen Null. Damit sie aber weiterregieren kann braucht sie nun immer wieder neue Partner, weil sie ihre alten Partner genauso verschleißt, denen ihre Kernkompetenzen raubt und sie hernach lächerlich gemacht, im Regen stehen lässt. Die SPD ist nun auch nur noch eine marginale Partei, deutlich unter 20 %, was sie dem Dauerwahlverlierer Gabriel zu verdanken hat, der sich von Merkel hat ein ums andere Mal, vor den Karren spannen lassen und so den von Merkel angerichteten Schaden ausbaden muss.
Genau das wird auch den Grünen widerfahren, lassen die sich auf die Demagogin Merkel ein. Am Ende sind die Grünen genau so verbraucht, wie die SPD und können vermutlich froh sein, sollten sie die 5% Hürde nehmen. Und so ist dann der "Nächste" dran, bis auch der in der Versenkung verschwindet. Dann kann Merkel allein weiterregieren, weil keine anderen Parteien mehr nennenswert verfügbar sind, bzw. so klein, dass sie nicht mehr ausschlaggebend sind. Merkel ist eine ausgesprochen gewiefte Taktikerin, wie auch Rhetorikerin und wer sich mit ihr einlässt, kann nur verlieren, weil sie allen immer nach dem Munde redet, aber in für sie wichtigen Momenten unbedingten Kadavergehorsam verlangt, um danach sogleich wieder die allumgarnende joviale Spinne zu sein, frei nach dem Motto, "beim nächsten Mal helfe ich Dir". Daran wird auch die andere Pfarrerstochter nichts ändern, sie wird genauso eingewickelt und frisch gehalten werden, bis dann auch sie letztlich gefressen ist. So hangelt sich Merkel von Wahl zu Wahl, von Partei zu Partei und zerstört alles um sich herum, damit es ihr nicht gefährlich werden kann. Und so zerstört sie Deutschland, seine Bürger und alles, was ihr anvertraut ist, selbst Europa ist zu großen Teilen schon zerbrochen und liegt in Schutt und Asche. Was diese Frau anfasst geht zu Bruch.

Kommentar
Ich werde jedoch seit geraumer Zeit den Verdacht nicht los, dass genau das der Auftrag an die Trulla ist: die christlichen Parteien CDU + CSU verschwinden zu lassen. Das kann man am besten, indem man innerhalb dieser Parteien den größtmöglichen Schaden anrichtet, nicht indem man die von außen bekämpft.
Wie ich darauf komme? Bei Pressekonferenzen etc. nach besonders schweren Verlusten o. g. Parteien ist die Trulla kein bisschen geknickt, aufgeregt, traurig sondern im Gegenteil total locker, entspannt + zufrieden. So, als sei sie ihrem Ziel wieder ein großes Stück näher gekommen: Aufrichtung der linken Republik + eine komplett geschwächte Opposition im rechten Bereich. Wobei ich annehme, dass ihr die Vernichtung von "rechts" genauso wichtig ist wie die von "christlich". Diesen Gesichtsausdruck von ihr habe ich auch in ähnlicher Form damals bei Dabbelju Bush gesehen, als ihm das mit den Flugzeugen im Word-Trade-Center gerade ganz frisch erzählt wurde...
Wie kann es bloß sein, dass sowas immer noch in der Lage ist, unser Land zu demontieren. Ich begreife das nicht!! Etwas frustrierte Grüße

10.10.2016

18:52 | pp: Sind Merkel und Co. dumm, böse oder beides zugleich?

Sie steigen aus ihren gepanzerten Limousinen aus, winken in die Menge und diese schreit ihnen zu: „Lügenpack, Lügenpack – haut ab, haut ab – faules Pack, faules Pack – Volksverräter, Volksverräter – Merkel muss weg, Merkel muss weg“.

18:22 | jf: Berliner Polizei kapituliert vor Taschendieben

Kommentar
Die Polizei hat längst kapituliert vor den Kriminellen. Das Gefühl haben die Deutschen schon lange - oder sie erleben es direkt, dass die Polizei gar nicht mehr kommt. Je mehr davon in die Öffentlichkeit kommt, umso peinlicher für die Regierung, die nur noch Geld für eine Gesinnungspolizei locker macht statt für die Verhinderung und Verfolgung von Straftaten.

dazu passend:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article158658586/Warum-Rocker-sich-ueber-Islamisten-in-Deutschland-freuen.html
Weil die Spezialeinheiten der Polizei nur noch Moscheen observieren, lässt der Fahnungsdruck auf die Rockerbanden nach.

15:01 | ET: Arme bleiben arm – Reiche werden reicher: Einkommen in Deutschland ungleich wie nie

Die Ungleichheit bei den Einkommen in Deutschland ist laut der Studie auf einem neuen Höchststand. Nach einem Absinken des entsprechenden statistischen Werts nach 2005 stieg dieser in den vergangenen Jahren wieder an - zuletzt besonders deutlich.

Absicht, alles Absicht! Und stellen Sie sich doch einmal vor, was erst die Apple-Aktionäre (rund um die Welt) an Deutschland verdienen, da der Konzern hier kaum/keine Steuern zahlt - mit vollem Einverständnis der Politiker, die ihr gewählt habt! TB

09.10.2016

19:14 | metropolico: Zeichen aus dem Kanzleramt

Schlaglicht: Irgendetwas stinkt im Haus an der Willy-Brandt-Straße Nr 1. Ähnlich wie in dem nach ihm benannten Flughafen im märkischen Sand riecht es. Es modert. Einen Unterschied gibt es bei beiden Gebäuden: Das eine ist seit 15 Jahren fertig, jetzt schon fix und fertig. Das andere wird es vermutlich nie. Unvorhersagbar, wie der Dichter sagt.

15:57 | ET: Afrika-Reise der Kanzlerin führt nach Mali, Niger und Äthiopien – In Mali ist China ein beliebter Wirtschaftspartner

Nur so kann Trulla sicherstellen, dass für Nachschub an Einwanderungswilligen gesichert bleibt! TB

09:26 | focus: Verdi-Chef fordert Rentenbeitragssatz bis 26 Prozent

Verdi-Chef Frank Bsirske hat sich dafür ausgesprochen, den Rentenbeitragssatz allmählich bis auf 26 Prozent anzuheben, um auch jüngeren Generationen ein hohes Rentenniveau zu garantieren.

Sie einfallsloser Kleingeist, das ginge doch einfacher und schneller! Warum verstaatlichen wir nicht gleich alle Gehälter der Bürger alle Wohnungen und zahlen dem deutschen Schafsmichel ein Taschengeld aus. Der Rest wird einbehalten, damit man sich danach noch wohltätiger gegenüber den Neusiedlern zeigen kann? TB

Ragnarök
Genau DAS ist der Grund, warum wir alle Aurum und ähnliche so sehr mögen. Es versetzt uns in die Lage einen nicht unerheblichen Teil unseres Geldes in einen Rucksack zu packen und Flüchtling zu spielen. Aurum äh Gold wird überall gerne genommen. Sei es in Italien, Ungarn, USA oder Russland. Man kann damit sogar in Eritrea etwas dafür eintauschen. Eigenartig...


08:07
 | kwz: Fette grüne Beute

Im sechsten Jahr an der Macht werfen Baden-Württembergs Grüne alte Überzeugungen über Bord – aktuell bei der Besetzung lukrativer Posten. Bedient werden ParteifreundInnen und auf diese Weise die Urteile und Vorurteile jener, die die Partei ohnehin schon lange als prinzipienlos abgeschrieben haben.

Auch das hat mit dem Geldsystem in überreifen Demokratien zu tun. Das FIAT-System spült Versprecher statt Halter an die Macht. Die Versprecher brauchen sich nicht um Budgetreue zu kümmern, da hinter ihnen frei druckbares Geld steht. Und Versprecher sehen dann natürlich auch kein Problem wenn sie korrupt sind, da ohnehin alles leicht bezahlt werden kann! Gerne würde ich jetzt die Reaktion der Ur-Grünen aus den 70er und 80er Jahren sehen! TB

08.10.2016

20:37 | pi: Kassel: Kita kultursensibel ohne Weihnachten

Es ist zwar noch ein paar Tage hin bis Weihnachten, aber schon bald werden die heimischen Konsumtempel aufrüsten und mit den ersten Bäckereien wird die Zimt- und Mandelzeit eingeleitet werden. Die einzigen, die davon nicht genug bekommen können sind die Kinder. Bis zum großen Ereignis wird sich die Freude in Aufregung steigern und eigentlich ist das auch in der hektischsten Zeit des Jahres eines der wenigen Dinge, die noch echt sind.

20:07 | pi: Video: Nicolaus Fest zum Nationalstaat


20:05 | blick: Deutsche wollen Benzin- und Dieselautos verbieten

Der Deutsche Bundesrat will ab 2030 keine neuen Benzin- und Dieselautos zulassen. Damit will er die Klimaziele erreichen.

20:01 | RT: Keine Kontrolle erwünscht: Bundeswehr steuert Drohnen von israelischem Luftwaffenstützpunkt

Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko kritisiert "fortgesetzte Heimlichtuerei" bei der Beschaffung von Drohnen durch das deutsche Verteidigungsministerium. Nach neuen Plänen sollen deutsche Drohnen von einem israelischen Militärflughafen starten.

19:48 | ET: Bundeswehr: Deutsche Tornados in Incirlik wieder im Anti-IS-Einsatz

Die im türkischen Incirlik stationierten deutschen Tornados beteiligen sich wieder am Einsatz gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und dem Irak. Ein technischer Mangel an den Aufklärungsflugzeugen wurde behoben.

19:18 | mm-n: Studie: Deutsche arbeiten durchschnittlich 43,5 Wochenstunden

In Deutschland arbeiten Vollzeitbeschäftigte durchschnittlich 43,5 Stunden pro Woche. Das seien knapp fünf Stunden mehr als vertraglich vereinbart, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" mit Verweis auf den ersten "Arbeitszeitreport" des Bundesamts für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Er beruht auf einer Befragung von rund 20.000 Erwerbstätigen.

12:28 | n-tv: Kanzlerkandidat der Reserve - Schulz hat einen unschlagbaren Vorteil

SPD-Chef Sigmar Gabriel zögert mit einer Kanzlerkandidatur. Stattdessen könnte Martin Schulz übernehmen. Das Timing stimmt - und es gibt weitere Argumente, die für Schulz sprechen.

Was für einen Vorteil soll der haben? Sein Aussehen vielleicht? TB

Kommentar
Wie schön, dass wir so gebildete Kanzlerkandidaten haben. Mir gefällt immer die Redekultur von Martin Schulz in der EU, wenn er Fragesteller nieder schreit. Je weniger jemand kann, umso weiter wird er hoch gelobt. Das ist sicher zum Angewöhnen ein Vorgeschmack auf unsere zukünftige geniale Mischgesellschaft.


12:17
 | geolitico: Reiche stützen Merkels Volksfront

Gregor Gysi wirft der AfD vor, es mit den Reichen zu haben. Obwohl die DAX-Vorstände und die Fernsehintendanten sich eher in den Fuß beißen würden, als AfD zu wählen. In Reichenvierteln der Großstädte bekommt die AfD kaum einen Fuß aufs Pflaster. In der Villengegend von Berlin-Zehlendorf oder vor einiger Zeit in Hamburg-Blankenese lag die AfD bei den vergangenen Wahlen deutlich hinter den Grünen und sogar hinter der FDP.


13:25 | Ragnarök zu SPD-Stegner von gestern

Lustig, gell? Der SPD Mann verschweigt natürlich, dass eine andere Organisation wesentlich kritischer ist. Ohne im selben Atemzug die Antifa zu benennen (die von der SPD / Linken gefördert werden) ist typisch D. Und die sehr sehr begrenzte Denkweise. Glaubt ihr wirklich, dieser Herr ist ernsthaft fähig, seine Ansichten zu ändern? Ich glaube einen guter Meinungsaustausch ist es treffen sich mehrere mit jeweils eigener Meinung – anschließend gehen alle mit seiner Meinung. Na wenn das nicht ausgetauscht ist – weiß ich es nicht mehr. Es gibt aber die „HardCore Steuerzahler“, die regelmäßig ausgeplündert werden und dafür insgesamt wenig empfänglich sind. Auch verschweigt er eine andere Organisation, die eigentlich schon lange verboten gehört. So viele Verfassungsbrüche. Wir wissen, wer gemein ist. Für alle neuen ein heißer Tipp. Die Organisation sitzt in Berlin und jemand mit den Initialen A.M. steht ihr vor. Was für ein Glück, dass diese Organisation auch für’s verbieten zuständig ist.

07.10.2016

19:44 | contra-m: SPD-Politiker Stegner: AfD sollte „längst vom Verfassungsschutz beobachtet werden“

Die AfD würde Rassismus, Antisemitismus, Islam- und Ausländerfeindlichkeit in ihren Reihen dulden, das beweist der Neuzugang in Person von Nicolaus Fest. De AfD habe eine hohe politische Mitverantortung für die Verrohung in der Gesellschaft. Sie führe Hetzreden, animiere Gewalttäter und paktiert mit Pegida und weiteren Demokratiefeinden. Deshalb müsse sie vom Verfassungsschutz beobachtet werden, sagt Stegner.

Kommentar
"Die AfD habe eine hohe politische Mitverantortung für die Verrohung in der Gesellschaft."
Die Verrohung in der Gesellschaft hat es aber schon lange vor der AfD gegeben. Diese Verrohung wurde erst von den Parteien davor geschaffen. Früher gab es das in Deutschland nämlich nicht. Ich wünschte mir, unsere Parteien würden mal wegen Inländerfeindlichkeit beobachtet.

13:46 | ET: Volker Beck und Claudia Roth sind keine Vorbilder der Gesellschaft, sondern Spiegelbilder.

Der Chef der Polizeigewerkschaft Rainer Wendt äußerte sich zur Vorbildwirkung von Politikern und kritisierte Claudia Roth und Volker Beck von den Grünen aufs Heftigste. "Mir sind Leute suspekt, die zwar wissen, wie der Berliner Drogenmarkt funktioniert, aber keinen Kontakt zum Arbeitsmarkt haben", so Wendt über Beck.

 

09:49 | ET: Bund will Sozialhilfeanspruch für EU-Ausländer begrenzen

Beruhigungspille oder kommt echt Bewegung in die Bude? TB

08:25 | uncut: Flüchtlingspolitik & der verschwiegene Umbau des Neuen Deutschland (1)

Das wird Ihnen verschwiegen: Deutschland wird sozial, gesellschaftlich, religiös und kulturell „umgebaut“. Nur keiner fragt die Bürger danach, ob sie das überhaupt wollen. Am aller wenigsten Bundeskanzlerin Angela Merkel. Von der Multikulti-bunt-ist-schön-verblendeten Opposition ganz zu schweigen.

07:50 | focus: Umfrage: Merkel hat ihr schlimmstes Tief überwunden - dafür sackt Seehofer ab

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gewinnt einer neuen Umfrage zufolge wieder deutlich an Zustimmung. Im jüngsten ARD-Deutschlandtrend im Auftrag der ARD-"Tagesthemen" zeigten sich 54 Prozent der Befragten mit Merkels Arbeit zufrieden.

Ja klar, wir haben verstanden, focus! Alle verlieren oder sacken ab, außer der Merkel und Eurem niedlichen Justizminister, die sind die großen Gewinner! Glaubt Ihr das selbst, was Ihr da so von Euch gebt? TB


08:23 | Leser-Kommentar zum Trillerpfeifenverbot von gestern

toll, jetzt muss ich meinen Job an den Nagel hängen wenn ich kein Demokratiefeind sein will... Als Zugbegleiter muss man eben so ein Ding manchmal verwenden. Ich muss mal meinen Chef fragen ob ich - demokratiekonform - auch eine Vuvuzela verwenden darf :)

06.10.2016

18:40 I michael-klonovsky: Acta diurna

".... Nun also „Lumpenproletariat“. Baden-Württembergs Innenminister und CDU-Vorsitzender Thomas Strobl fand die Äußerung „widerlich“ und „abscheulich“. Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Stoch, steigerte auf „menschenverachtend“: „Einmal mehr zeigt die AfD ihre hässliche Fratze.“ Zeigt irgendwer auch eine schöne Fratze? Die designierte SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier sprach: „Die üble Hetze von Frau Petry hat zumindest sprachlich das nächste Niveau erreicht.“ Das immerhin müssen die Genossen noch ein bisschen üben. Hat etwa kein Grüner was gesagt? Doch, der Cem Özdemir. War aber exakt auf derselben Linie. Die Linke wiederum sitzt nicht im Stuttgarter Landtag. Die hätten immerhin wissen können, woher der Begriff kommt."

Tja, wenn die Linken inkl. der Medien nicht einmal mehr ihren Marx kennen.... HP

18:34 I altermannblog: Zwischenruf

PEGIDA-Demonstranten sind Hohlköpfe und an der Spitze steht das Hitlerdouble Bachmann. Das wird gnadenlos in die Köpfe der Bevölkerung eingehämmert.

14:03 I siencefiles: Bundesregierung muss Trillerpfeifen verbieten! Der Demokratie zuliebe

"... Was Hunderte von Demonstranten mit Parolen wie „Deutschland, Du mieses Stück Scheisse“, mit Böller und Molotowcocktail nicht schaffen, die Trillerpfeife, sie schafft es: Demokratie wird unmöglich. Hass wird gesät, verbreitet, umfassend getrillert. Eine Orgie der Trillerpfeife, und wir zitieren hier den geschätzten Kollegen Hans Vorländer aus Dresden, eine „Trillerpfeifenorgie“, sie hat „die hässliche Fratze dieser Demokratieverachtung deutlich gemacht“. Wer trillerpfeift ist ein Feind der Demokratie! Wer sein Verständnis für Trillerpfeifende äußert, ist ein Freund der Feinde der Demokratie."

11:19 I philosophia-perennis: Kretschmann: Verabschieden sich die Grünen von Crystal Meth, Gras und Homoehe?

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann geht in einem Beitrag für die morgen erscheinende Ausgabe der Wochenzeitung „Die Zeit“ mit seiner eigenen Partei, den Grünen hart ins Gericht. Dass dabei die jüngsten Wahlerfolge der AfD einen gewissen Druck auf den erfolgreichen Politiker der Grünen ausgeübt haben, ist offensichtlich.

Schau, schau, da versucht einer seine Haut zu retten. HP

Kommentar
Herr Kretschmann, mit Ihrer Partei hart ins Gericht gehen, das werden wohl andere tun, die sich schon lange darauf freuen. Die werden das auch viel gründlicher erledigen. Überanstrengen Sie sich  jetzt nicht mehr.


10:17 | ET: Schäuble will Bundesrats-Blockaden bei Finanz-Entscheidungen verhindern

.... und schämt sich kein bißchen dabei! TB

07:44 | DWN: Bundesregierung überlegt Sanktionen gegen Russland wegen Syrien

Die Bundesregierung - notabene die SPD - macht sich gemeinsam mit den Grünen für neue Sanktionen gegen Russland stark. Als Anlass soll diesmal der russische Syrien-Einsatz gelten. Russland kämpft in Syrien gegen die Terror-Miliz -IS, die noch bis vor kurzem vom Westen als ernste Gefahr eingestuft wurde.

Mittlerweile weiß wirklich ein jeder, dass Russland-Sanktionen ein veritabler Schuß ins Knie sind! Wie vertrottelt kann man nur sein, um so etwas auch nur anzudenken. Naja, einem Land, in welchem ein Cohn-Bendit eine Staats-Auflösungsrede am Staatsfeiertag halten darf, muß man einfach alles zutrauen. Aus rein egoistischer Sicht ist es wirklich zu blöd, dass Österreich geographisch so knapp neben diesen Wahnsinnigen liegt! TB

Der Beobachter
Was will man denn von diesen Roten auch erwarten?? Der Obergenosse und Oberlehrer Gabriel hat von Wirtschaft doch keine Ahnung. Aber wie das bei Lehrern einfach so ist, quatschen die munter überall mit und glauben noch an den Mist, den sie da verzapfen. Das ist ja auch der Grund, warum so viele Lehrer in der Politik sind: Sie wollen überall die Erzieher und Weltvermittler sein. Dass sie dabei aber auf alte und vielfach veraltete Sichtweisen zurück greifen und diese auch noch verteidigen, als gäbe es keine Veränderungen, ist typisch.
Wer sonst würde sich als ständiger, dauerhafter Wahlverlierer mit geschwollener Brust vors Auditorium stellen und mantragleich wiederholen: "Ich bin der Größte" und die rauhe Wirklichkeit nicht akzeptieren, bis ihn die Geschichte komplett unter den Teppich kehrt.

Kommentar
Wollen wir nicht die Wahnsinnigen unserer beiden Länder zusammensammeln + auf ferne Inseln oder Planeten verfrachten?? Übrigens: Hier im Allgäu oder auch in Oberbayern gibt es immer noch viele, die für einen Zusammenschluss von Bayern, Österreich, Schweiz + Südtirol sind - quasi ein  Regionenzusammenschluss.

Eine gute Idee fände ich auch, wenn mal die Wahnsinnigen der genannten Länder + die Nichtwahnsinnigen sich räumlich trennen würden (jede Gruppe
bekommt eine Region zugeteilt - die Wahnsinnigen nehmen natürlich ihre neuen Freunde, die Merkel reingelassen hat, mit). Beide Gruppen dürfen
nicht in die jeweils andere Region. Dieses Projekt müsste man so 10 - 20 Jahre laufen lassen, + danach schaut man, was unter den jeweiligen
Bedingungen aus beiden Regionen geworden ist. Soweit die Theorie!! Hätte


09:54 | Leser-Kommentar zu Detlef Scheele von gestern

Ist dieser Herr nach dem Crash sozusagen der oberste Arbeitslose? Bald, nach dem Crash sind sie bei der Bundesagentur für Arbeit alle selbst arbeitslos. Und ich fürchte, dann werden sie so wie sie die armen Arbeitslosen gequält haben, "zurückgequält".

05.10.2016

19:53 | focus: Detlef Scheele wird neuer Chef der Bundesagentur für Arbeit

Führungswechsel bei der Bundesagentur für Arbeit: Der Verwaltungsrat will am Freitag Detlef Scheele zum Nachfolger des scheidenden Frank-Jürgen Weise wählen.

18:56 | ET: Umstrittener Islamkritiker: Journalist Nicolaus Fest wird AfD-Mitglied

Die AfD bekommt einen prominenten Neuzugang aus Medienkreisen: Um Nicolaus Fest, den ehemaligen Stellvertretenden Chefredakteur der „Bild am Sonntag“ gab es 2014 Wirbel wegen islamkritischer Äußerungen und eine Rüge vom Presserat.

17:05 I ET: Bosbach überzeugt: Merkel tritt erneut als Kanzlerkandidatin an

Bundeskanzlerin Angela Merkel werde 2017 erneut antreten, so Bosbach am Rande seiner Buchvorstellung “Endspurt” gegenüber Bild. Während der Vorstellung räumte Gastgeber Edmund Stoiber, seitens der CSU bereits mit Spekulationen auf, diese würde eine Kandidatur Merkels nicht mittragen und einen eigenen Kandidaten stellen.

Kommentar
Ich vermute die Merkel wird diese Wahl haushoch gewinnen! Warum?
Die neuen Staatsehrengäste helfen beim Wahlplakate kleben als 0,8 Euro-Jobber und die handfestere Liga unter den Kültürbereicherern verdrischt derweil als neue Antifa die Opposition bis diese klein beigibt. Unter diesem Aspekt traue ich der Staatsratsvorsitzenden Merkel 2017 ein Ergebnis von 98,X % zu.


16:22 I JF: Deutlich mehr Sexualdelikte auf dem Oktoberfest

Trotz Besucherrückgangs ist die Zahl der Sexualstraftaten auf dem Oktoberfest stark gestiegen. Die Polizei verzeichnete während des gut zwei Wochen dauernden Volksfests 31 Sexualdelikte. Dies entspricht einer Steigerung von 47,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damals waren 21 Sexualstraftaten registriert worden.

Wundert das irgendjemanden, außer gutmenschliche Idioten? FG


14:34 I michael-kolonovsky: Eins. Claudia Roth rügt die Dresdner bzw. sächsischen Demonstranten

..... Sechs. Nach Mentholzigaretten muss man endlos laufen, der Kaffee ist kalt, weil die Maschine sich dauernd selber abschaltet, die Glühbirnen gehen öfter kaputt als früher, kosten dafür aber das Dreifache, der Staubsauger saugt mehr richtig: EU."

14:10 | ET: AfD-Vize Gauland verteidigt Dresden: Friedlicher Protest muss „365 Tage im Jahr erlaubt sein“

Die AfD-Spitze hat für die lautstarken Bürgerproteste bei den Einheitsfeiern in Dresden Verständnis geäußert. Aufgestauter Ärger dürfe jedoch "nicht in Gewalt umschlagen", mahnte AfD-Vize Alexander Gauland.


14:00 | ET: Pegida: Volksverhetzungsvorwurf gegen Lutz Bachmann wird neu verhandelt

Der Prozess gegen Pegida-Gründer Lutz Bachmann wegen angeblicher volksverhetzender Äußerungen im Internet geht in eine neue Runde: Im November wird vor dem Landgericht Dresden verhandelt, nachdem Staatsanwaltschaft und Verteidigung Berufung einlegten.


11:06 | fb-Eintrag: viele Panzer in Dresden

Auf die Kommentare achten! TB

09:49 | geolitico: Die USA lassen Merkel fallen

Selbst die Aktuelle Kamera der BRD, die staatliche Propagandasendung Tagesschau, kam nicht umhin, davon zu berichten, dass diese beiden meist verhassten Politiker in Deutschland regelrecht Spießruten laufen mussten, um in die Frauenkirche zu kommen, wo sie sich und ihre höhere göttliche Sendung und Bestimmung, Deutschland in ihrem Sinne zu „verändern“, mit katholischem und evangelischen Priestervolk zu feiern gedachten. Das echte Volk musste draußen bleiben. Es sei denn, es war handverlesen.

04.10.2016

17:27 | om-tweet: Better footage: The anger of the citizens of #Dresden at the "Day of German Unity" onto the government is very huge

Die Fährtenleserin
Video mit Nahaufnahmen der "G#sichter" (kann nicht verstehen, wie BP Gauck trotzdem weitergrinst...): Nun ist klar, warum BK Merkel lieber zum Imam ging, dort war es soooo schön friedlich...

Die Aufnahmen aus Dresden zeigen ganz klar: jetzt dauerts nimma lang! TB

Kommentar
(1)Da kann ich nur lachen. Offenbar hat auch Herr Lammert noch nicht kapiert, dass sich zwar nur eine kleine, lautstarke Minderheit in diesem Land noch traut, ihre Meinung öffentlich zu äußern, dass es aber eine schweigende Menge oder sogar Mehrheit gibt, die genauso denkt.
http://www.mmnews.de/index.php/net-news/84862-p%C3%B6beleien-in-dresden-lammert-kritisiert-ausbleibende-reaktionen 

(2) "Norbert Lammert ausbleibende Reaktionen der übrigen Festteilnehmer kritisiert: "Was mich ernüchtert hat: Dass eine so kleine, lautstarke Minderheit von der großen Mehrheit das Feld überlassen bekommen hat"Nein, Herr Lammert, diese so kleine lautstarke Minderheit hat im Namen der großen Mehrheit gerufen, die nämlich dort nicht Platz gehabt hätte.
Sie wissen doch, "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben". Und wer sich weigert zu verstehen , den übrigens auch.


15:38 | focus: Merkel und Länderchefs suchen Einigung zu Bund-Länder-Finanzen

Bund und Länder wollen bei einem überraschend angesetzten Spitzentreffen am Dienstag in Berlin eine Einigung über die künftigen Finanzbeziehungen ausloten.

Ganz zufällig machen die Österreicher das heute auch (wir berichteten in Österreich darüber). Vielleicht werden hier ganz andere, aktuellere, krisenartigere Dinge besprochen?


09.55 I philosophia-perennis: „Fiese Möpp“: Wie junge Grüne in ihrer Partei Karriere machen

Junge Grüne scheinen Experten zu sein, wenn es darum geht, unschuldige Menschen, aber politische Gegner für Verbrechen verantwortlich zu machen, mit denen sie nun wirklich nichts zu tun haben. Dass sie damit dann auch noch Karriere machen, wirft ein bezeichnendes Licht auf eine Partei, die sich gerne oberlehrerhaft als die große Moralinstanz Deutschlands gebärdet.

09.27 I metropolico: Gegen Masseneinwanderung: Finanzstarker konservativer Verein gegründet

In Stuttgart wurde am 21. September der konservative und überparteiliche »Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten« gegründet. Zum Vorsitzenden und Sprecher des Vereins wurde einstimmig David Bendels (31), gewählt. Besonders Massenzuwanderung und Frühsexualisierung von Kindern werden aufs Korn genommen.

07:45 | focus: Claudia Roth stellt sich wütendem Mob in Dresden - nach wenigen Worten gibt sie auf

Bemerkenswert die Realitätsverweigerung der grünen Landesverräterin, glaubt Sie doch wirklich, dass mit ihr noch jemand sprechen will! TB

Kommentare
(1) Was mich Milde stimmt:
A) Es kursieren diverse Videos im Netz in denen man deutlich erkennen kann, dass die sog. Nazis in Dresden eine Mischung aus Familienvater, Rentner, Hartzer, besorgte Oma und Mutter, Jugendliche usw. sind. D.h. eine bunter Querschnitt durch die Bevölkerung

B) Scheinbar hat es die Natur so eingerichtet, dass das Oberpack um Roth, J.Fischer, A.Merkel. G.Schröder, J. Gauck uswusw. es erheblich schwerer hat sich zu replizieren als der Durchschnittsbürger. Auch wenn die Dummheit nicht ausstirbt, so ist es beruhigend zu Wissen, dass eine Merkel, Roth und ein Gauck keine Kinder haben. Die Grünenwarze wird somit über kurz oder lang aussterben.

(2) @ (1)B: Sorry, da ist der Kommentator nicht richtig informiert, Herr Gauck hat das geschafft, er hat 4 Kinder.

(3) Dann hat er mit seiner Kriegstreiberei möglicherweise später seine eigenen Kinder auf dem Gewissen. Ach, ich vergaß, er hat ja kein Gewissen.

03.10.2016

19:40 | Sputnik: Uneinige Einheitsfeier in Dresden: Merkel und Gauck ringen um Respekt ihrer Bürger

Mehrere hundert Demonstranten haben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Joachim Gauck und andere geladene Gäste beim Empfang zur zentralen Einheitsfeier in Dresden lautstark beschimpft, wie deutsche Medien berichten. Nun fordern die Beschimpften mehr Respekt von ihren aufgebrachten Bürgern.

Der Einsender
Also, die Politiker fordern von den Bürgern, dass diese unterschiedliche politische Meinungen akzeptieren, hört, hört. Das wünschen sich die Bürger jetzt eher von der Regierung. Und die neuen Probleme, die eben diese Kanzlerin geschaffen hat, sollen WIR jetzt lösen, gemeinsam mit Politikern, die für uns nur Verachtung übrig haben? Nö, fangt mal endlich an, diese von euch geschaffenen Probleme selbst zu lösen, dafür werdet ihr schließlich bezahlt.


18:00 | welt: Deutschland macht endlich Grenzen zu Bayern dicht

17:30 | MMNews: Oktoberfest-Besucherzahl mit Negativ-Rekord

Oktoberfest mit Negativ-Rekord: 5,6 Millionen Menschen das größte Volksfest der Welt besucht. Das ist die niedrigste Besucherzahl seit 15 Jahren und um 300.000 Besucher geringer als im Vorjahr.

Das Trulla-Paradoxon: je mehr Einwohner Deutschland (aufgezwungen) bekommt, desto weniger Menschen wollen feiern! TB

Dazu passend - MMNews Dresden: Merkel ausgebuht / Claudia Roth: hau ab! TB

12:06 | Video: Polizei muss einschreiten: Pöbelnder Mob bedrängt Politiker bei Einheitsfeier in Dresden

Bei den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden ist die Lage angespannt: Hunderte Demonstranten des fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses versammelten sich vor dem offiziellen Empfang und beschimpften die eintreffenden Politiker, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zum Abschluss der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden ist die Lage angespannt. Am Neumarkt - mitten in der historischen Altstadt - waren am Morgen unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck empfangen worden.
Vor dem offiziellen Empfang versammelten sich hunderte Demonstranten des fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses und beschimpften die eintreffenden Politiker. Die Protestierer riefen am Montag vor dem weiträumig abgesperrten Verkehrsmuseum „Volksverräter“, „Haut ab“ und „Merkel muss weg“. Zu den Demonstranten gehörte auch der Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann. Augenzeugen sprachen von einem Spießrutenlauf für die Gäste und Politiker. Die Frau des sächsischen Wirtschaftsministers Martin Dulig (SPD) brach in Tränen aus, als sie durch die aufgebrachte Menge ging.

Regierung sucht neues Volk, Casting läuft. NB

Kommentare
(1) "Die Frau des sächsischen Wirtschaftsministers Martin Dulig (SPD) brach in Tränen aus, als sie durch die aufgebrachte Menge ging." Was, bei diesem bißchen Gegenwind brechen die schon in Tränen aus? Was ist eigentlich mit dem von ihnen in den Untergang regierten Volk, welches jeden Tag Spießrutenlaufen muß, Demütigung, Verachtung, Verhöhnung, Pöbelei und Gewalt von allen Seiten ertragen muß? Und das auch von denen, die jetzt schon bei so einer Lapalie in Tränen ausbrechen? Diesem ist jeden Tag zum Heulen zumute. Und von diesem Volk erwartet ihr sogar noch allen Ernstes, daß es euch wählt. Spart euch eure Tränen für später auf, da werden sie bestimmt in Strömen fließen.

(2) zum NB-Kommentar: Regierung sucht neues Volk. Casting läuft. Der ist böse, aber gut!!

(3) Eine extrem schwierige Zeit für Deutschland. Die Landnahme ist noch nicht zu 100% abgeschlossen und die Kültürbereicherer noch nicht ausreichend qualifiziert und integriert um in die Schuhe eines Zuse, Benz, von Siemens, von Linde, Goethe, Schiller, Lessing, Thyssen, Krupp, Daimler uswusw. zu steigen. Derweil wagt es eine kleine Gruppe aufzumucken und die Freunde der Landnehmer (aka "Politikerpack") auszubuhen. So kann das nichts werden mit dem Umbruch zu einem 100% islamistischen, vereinigten Eurabien mit IQ kleiner 90. Das die Freunde der Landnehmer nun auch noch die Hosen voll haben, ist mehr als bedenklich. In so einer Situation traue ich diesen Irren alles zu bis him zum Ausgeh-, Tanz, Atem- und Sprechverbot.

02.10.2016

16:14 | ET: Wolfgang Schäuble hofft auf einen deutschen Islam

Mephisto
für die Verrohung ist die Bevölkerung mit fast keinem Migrationshintergrund verantwortlich ...
Noch offensichtlicher geht's wohl nicht, das jedem klar wird das hier die mieseste Regierung seit dem dritten Reich am Ruder ist. Deswegen brauchen sie auch Panzer und Scharfschützen beim Tag der Einheit in Dresden. Ich hoffe das es nicht so wird, wie in Peking 1989.
Die antideutschen Handlungen überschlagen sich, man bekommt schier keine Luft mehr über soviel Diktatur in dieser von Scheingeld bezahlten Scheindemokratie !

Rüdiger
Schäuble, reinstallierter Bundesamigo mit dem Faible für Koffergeschäfte, träumt vom deutschen Islam. Mit Logik ist das nicht zu erklären, mit fortgeschrittener Altersdemenz schon eher.

Kommentar
• Finanzminister Wolfgang Schäuble will die Entwicklung eines "deutschen Islams" fördern.
• Zehn Jahre nach Gründung der Islamkonferenz drängt der CDU-Politiker darauf, dass die hier lebenden Muslime ein Selbstgefühl als Muslime in Deutschland entwickelten.

Wolfgang Schäuble will die Entwicklung eines "deutschen Islam" fördern. Der Bundesfinanzminister sieht in der wachsenden Zahl von Muslimen in Deutschland eine Herausfoderung für die "Aufgeschlossenheit der Mehrheitsgesellschaft". Die Herkunft vieler Flüchtlinge bedeute auch, "dass wir es zunehmend mit Menschen aus ganz anderen Kulturkreisen zu tun haben als bisher"
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/sch%c3%a4uble-w%c3%bcnscht-sich-deutschen-islam/ar-BBwUjuu?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignout


14:38 | opposition: Nein, Frau Merkel, nicht „alle sind Ihr Volk“

Ihre Sprüche zum „Tag der Einheit“ zeigen erneut, wes Geistes Kind Sie sind.Wo waren Sie denn, als in der DDR die Massen auf der Straße „Wir sind das Volk“ gerufen haben? Lag da noch das FDJ Abzeichen in ihrer Schreibtischschublade? Dieser Ruf sei ein „emanzipatorischer Ruf“ gewesen, behaupten Sie ohne Rot zu werden? Geht ja auch nicht, Sie sind und waren im Grunde schon immer so tiefrot wie der Einband der Mao-Bibel.

Kommentar
Frau Merkel wollte Macht und das um jeden Preis. Nach der Wiedervereinigung benutzte sie die CDU und Kohl als Trittbrett. Und als sie ganz oben war, hat sie jeden entfernt, der ihren politischen Zielen im Weg stand. So konnte sie ihre rote Gesinnung im Land installieren und die Werte der CDU beseitigen mit voller Unterstützung von SPD und Grünen. Es gibt aber viele, die sie durchschauen und sich von ihr verraten fühlen – das klar denkende Pack.


13:34 I philosophia-perennis: Grünenpolitiker: Bomben auf Dresden? Do It Again!

In vielen seiner Tweets spürt man einen aggressiven Unterton. Der brach am 30. September in all seiner Heftigkeit durch, als er mehr oder weniger direkt eine erneute Bombardierung Dresdens forderte.

Man stelle sich vor, diese Aussage wäre von rechts gekommen, unvorstellbar! Aber so, Maasloses Schweigen von Politik und Medien. HP

Kommentar
Wäre nicht schlecht, wenn eine vergessene Phosphorbombe diesem Grünenpolitiker direkt auf den Kopf fallen würde.


12:19 | unzensuriert: Aus Angst vor Wechsel zur AfD: CDU schließt Abgeordnete Kudla trotz "Umvolkungs"-Sager nicht aus

Der Erfolg der AfD in Deutschland lähmt derzeit die CDU von Angela Merkel. Aus Angst, die Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla könnte zur Partei von Frauke Petry wechseln, ließ man ihr jetzt sogar einen "Umvolkungs"-Sager durchgehen.

10:43 | focus: Während der Einheitsfeierlichkeiten Unbekannte zünden mehrere Polizei-Einsatzwagen in Dresden an

In Dresden haben Unbekannte mehrere Einsatzwagen der Polizei angezündet. Die drei Autos, die auf einem Parkplatz standen, können nicht mehr benutzt werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Sachschaden betrage mehrere zehntausend Euro.

01.10.2016

18:34 | sputnik: Deutschland bereitet sich auf Trump als Präsident vor

Sicher ist sicher: Besorgt über die künftigen deutsch-amerikanischen Beziehungen haben das deutsche Außenministerium und Vertreter der deutschen Botschaft in Washington versucht, sicherheitshalber Kontakte mit Mitgliedern des Trump-Teams zu knüpfen, berichtet Spiegel Online.

18:27 | focus: Aus Rache? 20 Einheimische prügeln sich mit Asylbewerbern in Sachsen-Anhalt

In Sangerhausen in Sachsen-Anhalt haben sich am Freitagabend etwa 20 Einheimische und mehrere syrische Asylbewerber geprügelt. Drei Syrer seien leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Samstag in Halle mit.

Das Gefühl sagt, dass jegliche (auch instruierte) Gewalt und Unmut der Europäer dafür benützt werden würde, die Bevölkerung unter dem Vorwand der Rechtsextremengewalt weiterhin in ihrer allgemeinen Meinungsäußerung einzuschränken und zu beschneiden bzw strenger zu kontrollieren.

17:38 | Leserzuschrift "Militär auf den Straßen"

Servus bestes Bachheimer-Team! Bin auf dem Weg nach Dresden auf der A9 von südlicher Richtung kommend. Zuerst sah ich vor Pegnitz zwei LKWs mit jeweils einem 3 Achser der Bundeswehr beladen. Auf der Fahrertüre war eine weiße Windrose zu sehen, also sollten die LKWs fest zu einer Mannschaft gehören? Zudem war an jedem 3 Achser ein TTP-Anhänger für ca 20 Personen gekoppelt. In der Nähe befindet sich ein großer BW-Übungsplatz, Grafenwöhr.
Zusätzlich kommen aber noch die vielen Polzeiautos an den Ausfahrten, gegen die Fahrtrichtung stehend an einem Parkplatz sogar 3 Streifenwagen 2 Zivilfahrzeuge mit Blaulicht und 2 Sixpacks. Dort sind mir auch noch 3 Beamte in dicker schwarzer Montur aufgefallen, keine Bereitschaftspolizei, die hab ich heute schon gesehen und die sahen leichter bepackt aus als die Parkplatzclique. Die Autobahn ist so ziemlich leer, auf wen warten die also? Erinnert mich sehr stark an München....Freundliche Grüße, Augen und Ohren auf!


15:27 | ET: VW einigt sich im Abgas-Skandal mit US-Händlern

VW kann seinen Streit mit den US-Händlern mit einem Vergleich über rund 1,2 Milliarden Dollar beilegen. Der Kompromiss muss noch vom zuständigen Richter genehmigt werden, der nächste Termin ist der 18. Oktober.

Alles in Butter Bei der DB und auch bei VW?


15:25 | ET: Merkel: Nach der Wiedervereinigung viel geschafft – Doch: „Seit der Währungsunion war klar, viele Menschen werden arbeitslos“

Der Bundeskanzlerin sei schon seit der Währungsunion klar gewesen, "dass wir auch eine ganze Reihe von Schwierigkeiten bekommen werden, dass viele Menschen arbeitslos werden". Das sei dann auch das große Problem der nächsten Jahre gewesen. "Und trotzdem würde ich im Rückblick sagen, ist viel entstanden".

Inhaltlose Politiker-Floskeln der Beschwichtigung.

Kommentar
Sie hat wirklich viel geschafft. Sie ist Bundeskanzlerin geworden (wäre ohne die Einheit Deutschlands nicht möglich gewesen) und ist gerade dabei, nicht nur Deutschland sondern auch ganz Europa mit allen kulturellen und ethnischen Werten zu zerstören.


15:04 | compact: Kriecherpresse schreit Alarm: Der Westen geht unter! Merkel muss 2017 bleiben!

Seit dem Vorschlag des Ex-Außenministers Joschka Fischers zum EU-Flüchtlingskoordinator, hat auch die Kriecherpresse den Alt-Grünen als verbale Kampfmaschine entdeckt. Kalkulation: Wenn der ehemalige Straßenschläger das Establishment verteidigt, werden auch andere frustrierte Ex-Linke wieder handzahm. Nach dem vorgestrigen FAZ-Interview (COMPACT berichtete) schob Fischer heute einen Gastkommentar für die „Süddeutsche Zeitung“ (Alpen-Prawda) nach.

14:25 | ts: Joschka Fischer hält erneute Amtszeit von Merkel für wichtig

Der Westen und Europa sind ohne eine Kanzlerin Merkel ernsthaft in Gefahr, sagt Joschka Fischer. Der langjährige Grünen-Politiker spricht sich auch gegen Rot-Rot-Grün im Bund aus.

Präferenzen welche ein Fragezeichen aufwerfen.


09:06 | tichys: Schicksalsmonate einer Kanzlerin und der “ehemaligen“ Volkspartei CDU

Volker Rubach nennt seinen Beitrag "die Sicht und Meinung eines Bürgers, eines ehemaligen CDU-Wählers, der NIE eine Wahl boykottiert hat, ein überzeugter Europäer, der sich ein Sorgen um die Zukunft seiner Kinder macht, der schlimme Zeiten für Europa befürchtet."

Der Ungarn-Korrespondent
eine bessere Kommunikation mit dem Volk wäre als alle erstes, dass man sich für das "Pack" einsetzt und im dessen Interesse handelt und Politik macht! Wenn man vom "Pack" gewählt wird dann verlangt das "Pack", dass man sich für es einsetzt, das Gegenteil ist in den letzten Monaten,Jahren passiert. Asyl-Terroristen werden vergöttert, bekommen Gelder zugesprochen wovon das arbeitende Volk nur träumen kann, Einheimische werden aus ihrer Wohnungen geworfen damit Asylgötter einziehen können und das alles in der Demokratie! In dem Zusammenhang darf man sich nicht wundern, wenn eine Partei bestraft und dessen Kanzlerin verflucht wird. Die letzten Monate der Kanzlerin und ihrer Partei sind im vollen Gange.


08:34
 | msw: 3. Oktober ist jetzt „Tag der Vielfalt“ und nicht mehr „Tag der Deutschen Einheit“

Heute sah ich beim Autofahren in meinem Landkreis Plakate auf denen stand: „Tag der Einheit – Tag der Vielfalt!“ Seit der Fußballweltmeisterschaft ist mittlerweile klar geworden, dass „national“ zu einem Schimpfwort geworden ist. Deswegen sprach man auch von der „Mannschaft“ und nicht mehr wie Jahrzehnte lang, von der „Deutschen Nationalmannschaft“.

Kommentar
(1) Da passt es ja, dass ein grüner Pädophiler die Festrede hält.

(2) Na das passt doch. Bei mir war der 3.10. immer „Volkstrauertag“ – einfach weil er wohl „umgezogen“ ist, weil die die nächsten Jahre auf ein Wochende gefallen ist. Rein wirtschaftlich. Jetzt ist der Tag der Vielfalt. Ich bin doch dafür von mir ausgewählte Flüchtlinge diesen besonderen Tag im Kanzler-Amt verbringen zu lassen. Aber halt – so fix bekomm ich eine gute und qualifizierte Auswahl nicht hin und ich bezweifle, dass sich für einen nicht arabisch sprechenden so fix sichere und gute Kontakte etablieren lassen. Also muss das einfach warten. Für viele gibt es an diesem bunten Tag nur eine Farbe. Schwarz. Ein ordentlicher Trauerfloor hat so zu sein.

30.09.2016

19:11 | unzensuriert: Russland-Sanktionen zwingen deutsche Milchbauern zur Produktionsdrosselung

18:35 | macht: 3. Oktober ist jetzt „Tag der Vielfalt“ und nicht mehr „Tag der Deutschen Einheit“

Heute sah ich beim Autofahren in meinem Landkreis Plakate auf denen stand: „Tag der Einheit – Tag der Vielfalt!“ Seit der Fußballweltmeisterschaft ist mittlerweile klar geworden, dass „national“ zu einem Schimpfwort geworden ist. Deswegen sprach man von der „Mannschaft“ und nicht mehr wie Jahrzehnte lang, von der „Deutschen Nationalmannschaft“.

16:30 I siencefiles: Land der Ahnungslosen: Deutschland ist Zensurweltmeister

".... Die Grafik stammt von Statistika und basiert auf Daten des Projekts OpenDataCity. Und diese Daten zeigen, dass 61,5% der 1000 Videos, die 2012 weltweit am meisten angeklickt wurden, in Deutschland nicht verfügbar waren und sind. Die Zensur ist somit in Deutschland rund viermal so intensiv wie im Südsudan, rund 12 Mal intensiver als im Vatikan und in Afghanistan. Wer wissen will, was in der YouTube-Welt vor sich geht, der muss entsprechend in die Schweiz oder nach Österreich reisen, ja selbst im Vatikan ist man informierter als in Deutschland."

Schätze, das passt nicht unbedingt zur deutschen Selbstwahrnehmung. HP

15:38 | um: Beatrix von Storch fordert Untersuchungsausschuss gegen Merkel

der größte Skandal der deutschen Nachkriegsgeschichte muß lückenlos aufgebarbeitet werden: 2015 hat Kanzlerin Merkel faktisch die deutschen Grenzen abgerissen. Die Folgen sind bekannt. Die unkontrollierte Masseneinwanderung wird Deutschlands und Europas Gesicht verändern. Auch der Terror ist in Deutschland angekommen.

12:35 | anon: PEGIDA-Chef nach Teneriffa ausgewandert – mit 9 Millionen Euro Steuergeld

Der Chef der Pegida-Bewegung, Lutz Bachmann, verlegt seinen Lebensmittelpunkt nach Spanien. Während seine Anhänger vor Ort gegen die Islamisierung des Abendlandes kämpfen sollen, lebt er nun in der Sonne. In seiner Reisekasse könnte Bachmann bis zu 9 Millionen Euro haben. Geld, dass aus dem sächsischen Innenministerium stammt, wie ein Informant gegenüber anonymousnews.ru bestätigt.

29.09.2016

11:15 | welt: AfD erstmals auf Platz zwei, CDU verliert dramatisch

Nach ihren Wahlerfolgen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin legt die AfD einer Umfrage zufolge auch in Brandenburg zu. Die Partei mit dem Landeschef Alexander Gauland erreicht dort 20 Prozent. Das ist ihr höchster bisher gemessener Wert in dem Bundesland – sie wäre damit zum ersten Mal zweitstärkste Partei.

Dem Alternativlos schwimmen weiter die Felle davon.

Kommentar
Die Alternativlose ihre Ratgeber werden sich was einfallen lassen, eine Wahlniederlage zu verhindern. Szenarien:
1.) Keine Wahlen stattfinden lassen
2.) Briefwahl forcieren, das hat in Österreich sehr gut funktioniert mit der Manipulation
3.) Kültürbereicherer dürfen wählen. Die werden schon wissen wo das Kreuzerl zu machen ist


17:52 | faz: Der Frankfurter Hauptbahnhof verkommt vor aller Augen

Ich war heuer 4 Mal in Frankfurt und mein Weg führte mich jedesmal vom Flughafen kommend über den Hauptbahnhof über die Kaiserstrasse zur Börse oder ins Bankenzentrum und wieder zurück. Und jedesmal kam mir ein Gedanke: das Einzige, das verwahrloster ist als die Bilanzen der deutschen Großbanken, ist die Kaiserstrasse! Ähnlich erging es mir in München und Hamburg Bahnhofsnähe und meinem absoluten Lieblingshotspot "Berlin Ostkreuz, die deutsche Peinlichkeit der öffentlichen Verwaltung". Und das Schlimmste daran: es wird von Monat zu Monat schlimmer. Dynamik in der Abwärtsspirale! TB

16:00 I quer-denken: „Bombenattentat“ auf Moschee in Dresden – ein brisantes Fundstück

"... tatsächlich war das ominöse Bekennerschreiben auf der ultralinken und der Antifa zugeneigten Webseite „Indymedia“ erschienen. Nachdem die Medien darüber zögerlich und irreführend berichtet hatten, verschwand es von der Seite. Wollte man nicht, daß die Bürger es finden und bekannt wird, daß die feigen und widerlichen Anschläge in Wirklichkeit von der Antifa Dresden verübt worden waren? War es plötzlich peinlich, daß man die Sache so aufgebauscht hatte, weil man sich sicher war, es den „Rechten“ in die Schuhe schieben zu können? Ist jetzt alles halb so schlimm, wo die Tat von den Antifaschisten kommt?"

Scheint so, als hätte es den Empörungsjournalisten - und Politikern die Rede verschlagen. HP

11:15 I civilpetition: Untersuchungsausschuss Merkel

".... Wir fordern, dass ein Untersuchungsausschuss im deutschen Bundestag eingesetzt wird, der die Fehlentscheidungen und Rechtsbrüche der Regierung Merkel aufarbeitet. Insbesondere sollen die Hintergründe der Entscheidung der Bundeskanzlerin vom September 2015 untersucht werden, die Grenzen nicht länger zu kontrollieren. Das ist einer der größten Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte."

Die AfD macht mobil, oder versucht´s zumindest. HP

Kommentar
Sinnloses Unterfangen! Es sollte klar sein, dass Deutschland kein Rechtsstaat ist. Seit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts die Klage von Schachtschndier, Di Fabio und Co abzulehen ist das offensichtlich. Die sogenannte Bundesregierung macht was Merkel diktiert und Merkel macht was sie aus USrael gesagt bekommt.
Ein Untersuchungsauschuss ist in diesem Umfeld eine totgeburt.

09:37 | häring: Gericht spricht Rundfunkanstalten Behördeneigenschaft ab und stoppt Zwangsvollstreckung des Beitrags

Die Rundfunkanstalten suchen sich immer das Beste aus allen Welten aus: geht es um möglichst hohe Gehälter, sind sie staatsfern, geht es um rabiaten Gebühreneinzug, sind sie Behörde, geht es um Rechtsschutz für die Zwangsbeglückten oder Geschäftsinteressen sind sie privates Unternehmen. Das Landgericht Tübingen hat den Südwestrundfunk SWR für dieses selbstherrliche Gebaren in einem aktuellen Urteil abgewatscht und darüber hinaus die Rundfunksatzungen als rechtswidrig bezeichnet.

Trotzdem werden wir weiterhin gezwungen werden, für deren Propaganda (siehe gestrige Clinton-Euphorie in den europ.- Medien, während die meisten US-Bürger Trump als Sieger gesehen haben) zahlen müssen! TB

28.09.2016

15:05 I politikstube: Antifa wünscht Deutschland den Volkstod – Einheitsfeier in Dresden zerstören

".... Heiko Maas wird dazu nichts sagen, denn es gibt „gute“ und „böse“ Volksverhetzung, je nachdem, ob von rechts oder links, also keine Empörung und Fassungslosigkeit über so viel Hass und Hetze, die von dieser radikalen Gruppierung Deutschland entgegengeschleudert wird. Und wo ist das Rauschen des Blätterwaldes der Qualitätspresse, die immer dann in Hochform aufläuft, wenn in der rechten Ecke ein Sack Reis umfällt?"

Der Beobachter
Nein, nein in deren Jugend und Kindheit ist nichts schief gelaufen. Diese Antifanten sind ganz normal aufgewachsen. Was schief läuft, ist die politische Unterstützung dieser verfassungsfeindlichen Antifa. So auch die finanzielle Unterstützung durch das Familien-, Frauen-, Senioren- UND JUGEND - MINISTERIUM, der Frau Schwesig über diverse andere Organisationen, wie z.B. die Antonio-Amadeu-Stiftung unter dem Vorsitz der Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane und auch der Herr Soros hat hier seine Finger über seine Open Society Foundations im Spiel und vielleicht noch wer. Das läuft schief, nichts anderes. Na gut, der Staats- und Verfassungsschutz macht hier seine Arbeit auch nicht, wie die Justiz, aber die untersteht ja auch wieder dem Herrn Maas.

Kommentar
n der Bibel 2. Buch Mose, Kapitel 21steht's geschrieben. Ich bin Christ und fühle mich den Werten des Abendlandes verpflichtet, auch wenn ich die Weltkirche negieren. Hier für alle b.com Leser ein Rauschen aus dem Blätterwald, ihr könnt die ANTIFA Typen jetzt auch anrufen. Anetta Kahane und ihre Amadeu Stiftung wird's freuen, so viel Offenheit, wo doch sonst alles alternativlos ist

Und Danke für die Vorgabe liebes b.com Team, dafür bedanke ich mich bei Euch mit einer kompletten Anschriftenliste der Antifa Chaoten

Der Leser hat eine liste mit 24.000 Kontaktdaten beigefügt. Aus Datenschutzgründen dürfen wir diese Liste leider nicht veröffentlichen! TB

14:51 I philosophia-perennis: Dresden: Woher kommt das rätselhafte Foto von der „Explosion“ vor der Fatih-Moschee?

".... „In diesem Zusammenhang muss man auch die Frage stellen, warum die Polizei ein Foto völlig außer Acht zu lassen scheint, das die Fatih Moschee gestern auf ihre Facebook-Seite gestellt hat, mit dem Hinweis, das seien Fotos vom Anschlag.“

Es lohnt sich auch ein Blick auf das Jubelbild des Namensgebers der Moschee, Mahomet II Fatih. Es zeigt ihn hoch zu Ross, über die Leichen (Frauen und Männer!) der christlichen Verteidiger Konstantinopels marschierend. Schätze, Merkel, Maas, Roth und Co. halten schon alleine den Hinweis darauf für Hetze...... HP

dazu passend/verwirrend:

Sciencefiles: Linksunten: Antifa Dresden bekennt sich zu Sprengstoffanschlägen

".... Die Sprache, in der das Bekennerschreiben abgefasst ist, entspricht im Wesentlichen dem Jargon, den man von der Antifa gewohnt ist. Die wirren Verbindungen von antisemitistischer Ideologie, Muslimen und Nazis, die in dieser Weise nur Linke zu Wege bringen, spricht ebenso dafür, dass dieses Bekennerschreiben echt ist. Hinzu kommt, dass es im nicht-öffentlichen Bereich von indymedia (linksunten) veröffentlicht wurde, zu dem nur registrierte Nutzer Zugang haben."

12:15 | compact: Sieg für die Meinungsdiktatur: COMPACT-Konferenz abgesagt

09:53 | focus: Bekennerschreiben zu Sprengstoff-Anschlägen in Dresden aufgetaucht

Das Schreiben sei auf der Internetseite "linksunten.indymedia.org" veröffentlicht worden, Experten hätten es gesichert, sagte Ulbig. Inzwischen sei es dort wieder entfernt worden. Wer sich in dem Schreiben zu den Anschlägen bekannt haben soll, sagte der CDU-Politiker nicht.

Sehr seltsam: die Linken zünden jetzt Moscheen an? Oder hat da jemand deren Hetzportal gehackt?

Im Google Cache noch zu besichtigen, das Bekennerschreiben: http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:https://linksunten.indymedia.org/de/node/191673


09:13 | ET: Forsa-Umfrage: AfD legt zu – Aktuell drittstärkste Kraft

Nach ihrem Erfolg bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, in dem sie mit 14,2 Prozent der Wählerstimmen vertreten sein wird, kann die AfD in einer Forsa-Umfrage auch bundesweit zulegen: Im Vergleich zur Vorwoche gewinnt sie einen Punkt hinzu und kommt im „Stern“-RTL-Wahltrend nun auf 14 Prozent.

Leser-Blick in die Kristallkugel
Was könnte passieren wenn
1. CDU CSU SPD FDP Grüne Linke Zusammen 60% Einer davon wird mit der Regierungsbildung beauftragt, da 05% mehr als die AfD = ganz GROSSE Koalition. Alles ist gut, weiter so wie immer.

2. CDU CSU SPD FDP Grüne Linke Zusammen 45% Einer davon wird mit der Regierungsbildung beauftragt, da 05% mehr als die AfD = Keine Regierungsbildung möglich, mit der AfD will keiner zusammen. Alles ist gut, wir haben “die Rechten” verhindert. Neuwahlen

3. CDU CSU SPD FDP Grüne Linke Einer davon (egal wer) hat die meisten Stimmen und eine Regierung wäre nur mit der AfD möglich = Keine Regierungsbildung, wie unter 2.

4.AfD hat die meisten Stimmen = Keine Regierungsbildung möglich, wie unter 2.

5. AfD hat die absolute Mehrheit und stellt alleine die Regierung = Angekommen in der Realität. Alte Verträge und EU Verträge machen eine kurzfristige Umsetzung des eigenen Parteiprogramms unmöglich. Die Wähler reagieren enttäuscht und Rolle Rückwärts.

Alle Parteien bestehen aus Politiker, die an die Macht wollen, auch um eigene Interessen durchsetzen zu können.
Verpflichtet der Partei, auch wenn vom Wähler gewählt, der hat aber seine Stimme ABGEGEBEN. Also: Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie verboten. Weiter so, bis eine Änderung von außen oder von unten kommt.


09:14
 | Der Beobachter zu Merkels Wiederkandidatur von gestern

Nicht beten hilft, sondern wählen! Die CDU/CSU zelegt sich damit selbst und verschwindet von der Bühne, zumindest als "Volkspartei". Unter 20 % kann man sich nur noch schwerlich als Volkspartei bezeichnen. Und vermutlich wirds noch schlimmer kommen. Die Merkel CDU wird sich zukünftig wohl um die 15% einpendeln und damit den Weg für andere frei machen.
Wenn die CDU-Leute so weitermachen, werden sie auf Dekaden hin keinen Kanzler mehr stellen! Wer sich derart scham- und gewissenlos über die Köpfe und den Willen der Bevölkerung hinweg setzt, muss sich nicht auch noch wundern! Die Laufen von Wahl zu Wahl mit immer den selben Verlierern, austausch von Frontleuten? Fehlanzeige! Das werden auch die Roten mit ihrem fetten Dauerverlierer Siggi genau so zu spüren bekommen. Früher hat man diese Wahlverlierer wenigstens noch ausgetauscht, heute heisst es offensichtlich friss oder stirb?! Wer glaubt das Wahlvolk auf diese Weise abkochen und betrügen zu können, wird sich noch so manche Wahl die Haare raufen!

Leserreplik
Ich möchte dem Beobachter widersprechen. Sicherlich, sowohl die CDU/CSU, aber auch die SPD, die Grünen und die Linken landen alle unter 20 Prozent. Gemeinsam kommen sie mit Unterstützung der Propagandamedien, den Schlägertrupps der Antifa und anderer Einschüchterungsmaßnahmen und vermutlich Wahlfälschung auf eine Mehrheit. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das mit Wahlen noch zum Besseren wendet. Und solange die Wahlverlierer sich selbst bei der Listenwahl ganz oben auf die Liste setzen können kann sich da gar nichts ändern. Wir werden wohl eine Revolution benötigen, um diese Zustände zu ändern. Das diese Revolution kommen muss ist ganz klar, denn die Zuwanderung heute ist als militärischer Angriff zu sehen. Wir haben daher keine Wahl als zu kämpfen. Haltet euch schon mal fit.

Der Beobachter antwortet
Tja, was soll ich noch sagen? Der Leser hat völlig recht. Dem kann und will ich nicht widersprechen.

Kommentar zum Beobachter
Ich würde es sehr begrüßen, wenn wir durch die Wahlen etwas ändern könnten, aber meine Befürchtung ist, dass sich bei der nächsten Wahl nichts ändern wird. Ich gehe sogar soweit, dass die AFD, wenn sie sich nicht selber zerfleischt, verboten wird. Man wird der Partei vor den Wahlen alles mögliche anhängen, um den Bürger in seiner Entscheidung zu drehen. Jeder kann es mittlerweile tagtäglich spüren, dass etwas in diesem Land nicht mehr normal ist. Die Flutung mit Flüchtlingen hat nichts mehr mit humanitären Aspekten zu tun, die Zerstörung der Meinungsfreiheit, Propaganda, Aufoktruierung einer staatlich festgelegten Gesinnung etc... sind alles Hinweise dafür, dass im Zweifel auch mit Gewalt die Interessen der aktuellen Regierung durchgesetzt werden. Wer ab und zu sich die Situation in Schweden ansieht, wird erahnen können, was auf uns noch alles zukommt. Die zuerst abgelehnte Rettung der Deuba durch Merkel resp. Seifert zeigt deutlich, dass das Volk völlig uninteressant ist, weil im Verborgenen die Weichen schon längst gestellt wurden. Die Politik die wir heute sehen, ist die Politik zur neuen Weltordnung, eine Politik, die Konzerne als zukünftige Steuerungselemente der einzelnen Staaten vorsieht. Ich sehe mittlerweile nicht mehr, dass wir als Volk in Deutschland und alle Europäer uns gegen diese mächtige Gruppe durchsetzen werden. Im Originell wurde behauptet, die Handler Merkels würden jetzt die Rettung der DeuBa nicht mehr zulassen. Wie man sieht, wissen die Handler scheinbar nichts von ihrem Auftrag. Was jetzt als nächstes kommt, wird das Verbot von Bargeld sein, die weitere massive Flutung von Europa mit Moslems und dann die vollständige und harte Diskriminierung der urbanen Völker. Wegnahme von Eigentum, Geld und Transfer zu den Flüchtlingen, was ja jetzt auch schon tagtäglich pasiert. Die AFD wird dieses große Spiel nicht aufhalten können. Im Übrugen auch nicht Wilders, Le Pen etc.... Für uns und Europa habe ich keine Hoffnung mehr und ich denke auch nicht, dass uns ein Russland vor diesem Albtraum bewahren wird. Jeder weitere Schritt zur Eskalation mit Russland in Syrien oder auch bürgerkriegsähnliche Zustände in Europa sind beabsichtigt und geplant und werden den Eliten in die Hände spielen.
Mittlerweile bin ich so desillusioniert, weil man auch tagtäglich sieht, wie wenig sich die Menschen in diesem Land mit der Realität auseinandersetzen und nach wie vor alles glauben, was im Mainstream oder Staatsfernsehen aufgetischt wird. Damit ist auch keine Wahl zu gewinnen.

Kommentare zum Kommentar darüber
(1) eine Anmerkung zu dem Kommentar eines desillusionierten Lesers zum Beobachter. Ich kann den Leser sehr gut verstehen, bei Betrachtung der Verbrechen, die momentan durch die politische Kaste und die dahinter stehenden Puppenspieler begangen werden. Man könnte dabei schon verzweifeln, aber das sollte man nicht. Manche denken schon übers Auswandern z.B. nach Ungarn nach, das zumindest momentan eine harte Barriere gegen die Migranten darstellt. Aber wie lange wird dieser Zustand noch andauern? Die Strippenzieher kennen dank selbst gedruckten (=gefälschten) Geldes bis jetzt noch keine finanziellen Limits und haben damit auch keine Skrupel a la Soros in Ungarn etwas zu inszenieren, gegen das sich auch Orban nicht stellen kann. Man darf dabei aber nicht übersehen, daß diese selbstherrlichen Eliten keinesfalls mehr fest im Sattel sitzen, sondern sichtlich nervös sind und jetzt versuchen soviel wie möglich zu ihrem Vorteil noch durchzusetzen (siehe TTIP, CETA). Gegen die Mathematik des Zinseszinses usw. haben auch diese kriminellen Gottspieler keine Chance. Die wissen, glaube ich, genau, daß die paradiesischen Zustände unlimitierter Falschgelderzeugung nicht mehr lange aufrechterhalten werden können und deshalb werden sie jetzt zunehmend aggressiv. Sie steuern nämlich auf einen erheblichen Machtverlust zu. Deshalb sollten wir nicht verzagen und weitermachen so wie hier auf Bachheimer.com, um möglichst viele und immer mehr Leute mit Informationen über diese ganzen Machenschaften zu erreichen. Eines ist sicher, sobald eine gewisse Anzahl an Leuten aufgewacht ist, können sich die Gottspieler nicht mehr dagegen wehren. Niemand ist unangreifbar. Greifen wir Sie mit Informationen und der Wahrheit an.

(2) Der Leser sollte nicht alles so schwarz sehen. Auch wenn alles gegen uns spricht. Es wird eine Macht geben die uns hilft. Wer ohne Hoffnung ist und auch nicht bereit ist zu kämpfen, der hat allerdings verloren. In dem Moment, wo die Geldentwertung rasant in die Höhe schnellt wird es für die Fremden zunehmend unattraktiv hierher zu kommen, gleichzeitig haben die Soldaten und Polizei Gewissenskonflikte und sympathisieren mit der autochtonen Bevölkerung, es wird eine Revolution geben. Wir sind nicht nur in der Mehrheit, wir verteidigen unsere Heimat, unser Zuhause. Wie vor 2000 Jahren. Die Fremden verteidigen nichts. Die wollen nur stehlen. Und unsere Politiker? Die werden um Gnade winseln. Ist so. Wir schreiben Geschichte, jetzt. Das was jetzt passiert, wird man noch in tausend Jahren in den Geschichtsbüchern lesen können. Daran glaube ich.

27.09.2016

20:05 | ET: Freiheitsindex: Viele Deutsche haben Angst ihre politische Meinung zu äußern

Über ein Drittel der Deutschen haben Angst ihre politische Meinung öffentlich zu äußern. So heißt es im Freiheitsindex, der auf Basis einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage und einer qualitativen Medienanalyse seit 2011 erhoben wird.

Wie weit kommt man mit Selbsverleugnung und Selbstbelügen, welche Wahl oder Alternativen gibt es ohne Selbstgefährdung?
https://mopo24.de/nachrichten/wegen-fluechtlingen-deutsche-wandern-nach-ungarn-aus-69080

19:13 | ET: Klöckner rechnet mit abermaliger Kanzlerkandidatur Merkels: Kanzlerin „wird nicht abspringen, wenn es schwierig wird“

Im Streit mit der CSU um eine Obergrenze für die jährliche Aufnahme von Flüchtlingen rechnet die rheinland-pfälzische Fraktions- und Landesvorsitzende fest mit einem baldigen Kompromiss zwischen Angela Merkel und dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer. "Nur gemeinsam sind wir stark und können gewinnen", so Klöckner.

Bleibt allen Menschen nur noch das Gebet, um die Plage loszuwerden? Unfassbar.

19:07 | cnn: Trump pays homage to his roots in Germany

Schmankerl im Netz für Antifaschisten.


17:15 | ET: Dresden: Ministerpräsident Tillich warnt Störenfriede der Einheitsfeier – Linkenabgeordnete promotet Antifa-Gewalt-Plakat

Am gestrigen Montag stellte Ministerpräsident Tillich (Sachsen) das Programm zur Zentralen Feierlichkeit zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Dresden vor. Gleichzeitig warnte er jegliche Störenfriede vor Aktionen. Nur Tage zuvor wurde bekannt, dass im Schaufenster des Büros der Dresdner Landtagsabgeordnete der Linken, Juliane Nagel, ein zur Gewalt gegen die Einheitsfeierlichkeiten aufrufendes Antifa-Action-Plakat angebracht war und auch nach Presseanfragen weiterhin tagelang hängen blieb.

Dieser Deutschland- und damit Selbsthass der Linken ist wirklich ein Fall für den Psychiater.


17:10 | ET: Dresden: Darum hat Polizeipräsident Kretschmar nicht früher über die Anschläge informiert

Nach den Anschlägen in Dresden auf eine Moschee und das Internationale Congress Center, dauerte es rund zehn Stunden bis zur Erstinformation der Polizei. Die Medieninformation datiert von Dienstag 8.13 Uhr, die Anschläge waren der Polizei jedoch am Montagabend um 21.53 Uhr und 22.19 Uhr der Behörde bekannt geworden. Auf der Pressekonferenz von Sachsens Innenminister Ulbig erläuterte Polizeipräsident Kretschmar, warum die Nachricht erst so spät an die Medien ging.


15:00 | JF: Linkes Bündnis ruft wegen AfD-Erfolgen zu Schulstreik auf

Die Initiative „Jugend gegen Rassismus“ hat nach dem AfD-Erfolg bei der Abgeordnetenwahl in Berlin zu einem Schulstreik aufgerufen. „Die Rechten und Rassist*innen sind noch immer in der Offensive. Die AfD zieht in ein Länderparlament nach dem nächsten ein“, heißt es im Mobilisierungsflyer.

Schulstreik gegen angebliche Dummheit anderer? Muss man das verstehen? NB


11:34 | focus: GroKo muss um Mehrheit zittern: Eine Partei legt überraschend zu

Mit 11 Prozent ist die Partei nun sogar an den Grünen vorbeigezogen. CDU/CSU und die FDP halten mit jeweils mit 30 Prozent und 7 Prozent ihre Ergebnisse der Vorwoche. Schlechter sieht es für die SPD aus. Sigmar Gabriels Partei sinkt um einen Punkt auf 21 Prozent. Die Grünen verlieren ebenfalls einen Prozentpunkt und landen bei 10 Prozent. Die AfD landet mit einem leichten Plus von einem halben Punkt bei derzeit 15,5 Prozent. Der Chef des Instituts, Hermann Binkert, erklärt zur Entwicklung der Linken: „Möglicherweise entwicklen sich die Linken zur Alternative für linke Grüne.“

11:27 | ET: Zunehmendes Bandenwesen: GdP beklagt große Sicherheitslücken im öffentlichen Raum

Angesichts der gestiegenen Zahl von Diebstählen in Zügen und auf Bahnhöfen beklagt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) große Sicherheitslücken im öffentlichen Raum. „Es fehlen heute jeden Tag 20.000 Polizisten auf den Straßen“, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Das Interesse der Politik hat sich eben verlagert. Man ist um die Sicherheit von Menschen die über 3000 km wie weg leben eben mehr besorgt als um jene, die die hiesige Polizei bezahlen! Und wir lassen uns das gefallen und schreiten nicht ein! Selber schuld! TB

26.09.2016

20:04 | mm-n: Grüne wollen Neustart von Islamkonferenz

Der Sprecher für Migrations- und Religionspolitik der Grünen-Bundestagsfraktion, Volker Beck, hat einen "Neustart" der Deutschen Islamkonferenz (DIK) gefordert. "Wir fordern eine Islamkonferenz, die ihren Namen auch verdient", sagte Beck am Montag in Berlin. Sie müsse die Gleichstellung und Integration des Islam "ganz nach oben auf die Tagesordnung setzen".

Rüdiger
Und wer hats erfunden? Volker Chrystal Beck, Realitätsverdreher 1.Klasse, und der Michel alimentiert ihn.

13:55: | tichy: Die Etablierung der AfD und die politische Landschaft

Mit ihrem glatten Einzug ins Berliner Abgeordnetenhaus sitzt die AfD nun in zehn Länderparlamenten. Damit zeichnet sich in der politischen Landschaft Deutschlands ein Bild ab, welches viele deutsche Politiker etablierter Parteien vor wenigen Jahren noch für ausgeschlossen hielten: Die bundesweite Etablierung einer demokratisch legitimierten politischen Partei rechts der Union. Der nicht enden wollende Siegeszug der AfD führt gleichzeitig einen Zustand im bürgerlich-konservativen Lager herbei, der im linken Lager schon seit Jahren zu beobachten ist: Die Fragmentierung der Parteienlandschaft.


11:10 I rationalgalerie: „Wir müssen wieder lernen, den totalen Krieg zu führen“

Sie bringt sich in Stellung, die Kriegsministerin. Nach dem Wir-Schaffen-Das-Fehlschlag der Kanzlerin hofft Ursula von der Leyen auf ihre Kanzler-Chance. Sie möchte brennend gern die neue Frontfrau der CDU-CSU-Traditions-Formation werden. Da setzt die Dame natürlich auf ihre Haustruppe, die Bundeswehr. Und fährt an die Front. In den Irak. Hallo? Bitte? Ist die deutsche Wehr jetzt, neben Afghanistan, dem Kosovo, Mali und weiteren zehn Ländern auch im Irak an der Front?

10:45 | Welt: Diebesbanden gehen in Bahnhöfen auf Raubzug

Die Zahl der Taschen- und Gepäckdiebstähle in Bahnhöfen und Zügen hat erneut deutlich zugenommen. Im vergangenen Jahr waren es 44.800 Taten, wie die „Süddeutsche Zeitung“ am Montag berichtet. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um rund ein Viertel. Das Blatt beruft sich dabei auf den neuen Jahresbericht der Bundespolizei, der demnächst veröffentlicht werden soll.

Und da dachte ich, es wäre nur das (natürlich irrige) Sicherheitsempfinden gewesen!


08:45 | Der Beobachter zum gestrigen Stoiber-Beitrag (19:58)

Der Bayrische Löwe hat sich doch auch nur als Kuscheltier entpuppt. Immer wenn's drum ging, hat er gekniffen. Das Maul kräftig aufreissen, das kann er, aber ihm fehlt halt der Arsch in der Hose, wie allen anderen auch. Man spricht auch von Cojones, sofern vorhanden. Kurz, Merkel hat die Union insgesamt im Würgegriff und wird schon noch dafür sorgen, dass die CDU und auch die CSU auch noch ganz von der Oberfläche verschwindet. Nur noch Lesben, Schwule und Linksgrünvegane in der Union an den Schaltstellen der Macht. Wie allerdings auch bei den anderen Parteien. Als "normaler Hetero" kommt man sich doch mittlerweile als Außenseiter vor. Nichts gegen Schwule und Lesben, aber der massive Einfluss dieser Menschen in der Politik ist absolut überzogen und gehört dringend korrigiert. Ebenso der Linksgrünversifften und "Gutmenschen".
Wenn das noch was werden soll, muss Deutschland, insbesondere die Mitglieder der Unionsparteien, endlich aufwachen und sich quer stellen. Die CDU ist schlicht nur noch eine Linkspartei. Christliche und konservative Werte gibts hier so gut wie gar nicht mehr! Leider. Auch die Familie zählt unter diesen linken Volksverrätern nichts mehr. Schickt endlich diese unheilvolle Merkel und ihre Entourage in die Verbannung, aber nicht mehr in den Bundestag. Diese Frau ist keine loyale Politikerin und Bundeskanzlerin mehr.


08:08
 | Handelsblatt: Angela Merkel empfiehlt Reisen in arabische Welt

Die deutsche Tourismusbranche trifft sich in Berlin, Thema des Gipfels wird etwa die Terrorbedrohung in arabischen Staaten sein. Die Kanzlerin motiviert zu Reisen in die arabische Welt – trotz der gebotenen Vorsicht.

Mephisto
Ab in den Urlaub, mit den besten Empfehlungen vom Ferkel! Drogen, Wahnsinn Freude am Tod deutscher Bürger? Was kann der Auslöser für solch eine hirnverbrannte Aussage sein? Ach ja! Jeder Tote Deutsche macht Platz für einen "Schutzsuchenden". Und ganz wichtig noch, liebe deutsche Bürger, beschäftigt euch mit der Geschichte des Morgenlandes, ist auch eine Anweisung von der umnachteten Kanzlerin.
Das sollten sie machen! Und hinter die Ohren schreiben: Seit bestehen dieser "Friedensreligion" wurden in deren Namen 300 000 000 Millionen Menschen getötet.

25.09.2016

19:58 | focus: Trotz zerstrittener Union: Stoiber glaubt nicht an Kanzlerkandidatur von Seehofer

Hat zwar das Maul hin und wieder aufgerissen, aber nichts bewegt. Als Kanzlerkandidat völlig unpassend! Nach der Trulla brauchen wir einen MACHER und keinen sich SorgenMACHER! TB


17
:11 | CDU-Austritt: Statements Teil 1

Zwar bin ich bereits Ende 2009 aus der CDU ausgetreten, jedoch möchte die Gelegenheit hier auf dieser Seite, bei der ersichtlich wird, wie massiv die Entfremdung von dieser ausgemerkelten Partei mittlerweile vorangeschritten ist, nutzen, um ebenfalls meine Austrittsgründe und meine abgrundtiefe Enttäuschung darzulegen....

08:47 | MMNews: Brandenburg MP: Polizeistatistiken frisiert

"Also erst mal was zur Statistik. Wir haben in Brandenburg die Statistik bei rechtsextremen Übergriffen geändert. Das heißt bei der Polizei ist erst mal jeder Übergriff, wo nicht erwiesen ist, daß er keine rechtsextreme Motivation hatte, wird in diese Statistik reingezählt." Nachzuhören hier ab Minute 2.15.

Deutschland - Deine Behörden: täuschen, tricksen lügen und das alles um linke Täter zu schützen und deren Taten zu cachieren! Schwerer Kerker für alle Fälschungsbeteiligten! TB

24.09.2016

19:34 | n8wächter: LESEN, BEGREIFEN, TEILEN: Ein „deutsches Mädchen“ spricht

Dort hat sich ein “deutsches Mädchen“ zu Wort gemeldet und in dem Beitrag schildert sie, wie es ihr in ihrem Aufwachprozess ergangen ist und welche Schlussfolgerungen sie persönlich gezogen hat. Sehr lesenswert ist auch der Appell zum Schluss, gerichtet an die vielen Blockwarte, Verleumder, Antifanten, und dergleichen. Los geht’s:

15:56 | kath: 3. Oktober: Linksextreme wollen Feiern 'zum Desaster' machen

CDU fordert: Linken Kulturzentren endlich die Förderung streichen.Dresden (kath.net/idea)Im Vorfeld der zentralen Feierlichkeiten zum diesjährigen Tag der Deutschen Einheit in Dresden haben linksextreme Gruppen dazu aufgerufen, die Veranstaltungen massiv zu stören. Unter dem Motto „Sachsen lädt ein: Let’s crash their party!“ (Lasst uns ihre Feier sprengen) fordern sie ihre Anhänger und Unterstützer dazu auf, die Feierlichkeiten „zum Desaster“ zu machen.

08:13 | focus: Führende SPD-Politiker wollen Steinmeier als nächsten Bundespräsident

Führende Sozialdemokraten plädieren für eine Wahl von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) zum Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck. Der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, forderte die Unionsparteien in der „Welt“ auf, sich für Steinmeier stark zu machen.

Völlig egal, wer es wird. Denn jeder, wirklich jeder Mensch in Deutschland, ist besser qualifiziert als der grausliche IM-Gockel, der auf der ganzen Welt herumstolziert ist und die Schuld und somit auch Sühnepflicht der Deutschen als einzigen Existenzgrund der Deutschen gesehen hat! Das Allerpeinlichste, was man an Politpersonal mit einem Posten versehen konnte! TB

Kommentar
Wohl wahr gesprochen. Wobei den Gockel gegen einen Neubürger auszutauschen wäre wohl ein Schritt in die richtige Richtung – und würde die Quote eindeutig positiv verbessern. Am besten noch eine Frau aus abweichender Ethnie. Ich glaube wir würden es alle Begrüßen. Naja. Man kann nicht alles haben. Also doch der Vorschlag *Lach*. Ist halt nur 2. Wahl – aber irgendwo müssen die Ausschüsse auch hin. Und besser als 4. oder 5. Wahl.

08:12 | Leser-Kommentar zu "rot-rot-grün wieder denkbar" von gestern

Man darf gespannt sein. Rot-Rot-Grün ist zumindest „rechter“ als Angela Merkel und die CDU. Wir erinnern uns - http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-07/sahra-wagenknecht-die-linke-fluechtlinge  . Ich halte es für unwahrscheinlich, dass selbst „Die Linke“ diesen Selbstmord und Weltuntergangs Kurs weiterführt. Nach Links können sie eigentlich (fast) nicht mehr. Ich drücke jedenfalls der AfD die Daumen und versuche möglichst vielen verdrossenen mit denen ich ins Gespräch komme diese Alternative im wahrsten Wort ans Herz zu legen. Und nein – ich habe kein Parteibuch. Jedoch so weitergehen – kann es auch nicht. Der „beste“ einstieg, wenn die Partei als „rechts“ tituliert wird – „Sage mir doch konkret, woran du das festmachst“. Gehirnwäsche der GroKo lässt grüßen. In der heutigen Zeit – wo all diese Informationen einen Mausklick entfernt liegen.... Tzzzzz. Der syrische Flüchtling hat es immerhin hinbekommen ein paar tausend Kilometer zurückzulegen – der typische Michel plappert nach und schafft es nicht einen Suchbegriff in die Suchmaschine einzugeben, den richtigen Link auszuwählen und das Hirn einzuschalten. Die „platten“ Argumente kommen dummerweise aus einem Lager – und werden öffentlichkeitswirksam zur einzigen Wahrheit erklärt. Na wer diese Pappnasen wählt – hat nichts anderes verdient...

23.09.2016

19:32 | sputnik: Brandenburgs GDP-Chef: „Polizisten wachsen nicht draußen auf Bäumen

Die Polizei hat Probleme, geeignete Nachwuchskräfte zu finden. Die Gründe dafür sind geringe Vergütung, Schichtdienste und die zunehmende Gewalt gegen Polizisten. Sputnik hat mit Brandenburgs Polizeigewerkschaftschef Andreas Schuster gesprochen.

Wenn der Staat und dessen Interessen völlig neu definiert werden muss und unter welchen Rahmenbedingungen und Umständen die Exekutive (Staatsgewalt) gegen wen vorzugehen hat berücksichtigt, ist es schwer nachvollziehbar dass jemand freiwillig in diesen Berufen eintritt.

16:22 | focus: Rot-Rot-Grün wird denkbar - und kann helfen, die Demokratie wiederzubeleben

Mephisto
Einbildung ist auch eine Bildung ! Wenn drei Blinde den Weg beschreiben, so wirkt diese rot-rot-grün Endsiegtaktik.
Sigi der Wiederbeleber, hat er gerade einen Jesusfilm gesehen?
Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man einen Lachkrampf über so viel Hilflosigkeit bekommen.

Kommentar
(1) Ja klar, in Zeiten wo immer mehr Wähler sich einer eher rechts ausgerichteten Partei zuwenden, wird links-links-links zur "Chance" erklärt, "um den Verdruss der Wähler zu stoppen". Ich lach mich schlapp!

Eine Regierung aus drei Minderheiten-Parteien, deren einzige Gemeinsamkeit der Sozialismus und die Zerstörung der BRD ist. Ständiger Streit dürfte vorprogrammiert sein, da wird in der Tat jeder für sich einen "anderen Weg einschlagen". Die links-grünen Verräter haben schon jetzt - in der Opposition - die absolute Deutungshohheit in diesem Lande an sich gerissen und mit ihrem Deutschenhass den Untergang von Gesellschaft und Staat befördert, weil die bisherigen Regierungsparteien sie gewähren ließen, statt selbst zu gestalten, Stichwort "Führungskompetenz". Wenn die dann erst mal in der Regierung sitzen, dann Gnade uns Gott - ähh, Allah. Erstmal den Islam zur Staatsreligion erklären?
Und bei der CDU kriegen sie immer noch allergischen Ausschlag, wenn jemand auch nur andeutet, man könnte ja auch mit der AfD.

(2) Etwas was wiederbelebt werden muss ist tot. Und das ausgerechnet die ehemalige SED dazu beitragen soll, die aus dem Zusammenschluss der SPD und Kommunisten entstand, und nun gemeinsam mit den Pädophilen und der Werhatunsverraten-Partei eine tote Demokratie zum Leben erwecken will? Der Autor hat Fantasie.


16:16 | ET: Bouffier: Merkel soll erneute Kanzlerkandidatur bald erklären

"Ich wünsche mir, dass die Bundeskanzlerin bald erklärt, dass sie 2017 für die Union wieder antritt", so CDU-Politiker Bouffier.

Jaja, der Her Bouffier! Ein G'spür für die Leut' hat der schon! Wir bräuchten mehrere von seinem Schlage! TB

15:46 I philosophia-perennis: „Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns“

"... „Gewöhn dich dran. Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du willst oder nicht.“ Bei diesen Worten wird der Ein oder Andere vielleicht ahnen, was da die nächsten Jahre und Jahrzehnte auf uns zukommt. Denn der Ton wird nochmals ein anderer werden, wenn die Mehrheitsverhältnisse sich zunehmend verändern. Das ist überall auf der Erde so, wo Muslime respektive Immigranten aus dem islamischen Kulturkreis die Mehrheit stellen oder auch nur in die Nähe davon kommen. Wer über ein wenig Phantasie verfügt, wird sich ausmalen können, wie das in wenigen Jahrzehnten auch in Deutschland klingen wird."

13:45 | RT: SPD gegen CDU: In der Großen Koalition gibt es keine gemeinsame Ostpolitik

Während Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel in Russland versucht, die Interessen der deutschen und europäischen Wirtschaft zu vertreten, kläfft sein transatlantisch geprägter CDU-Kabinettskollege Norbert Röttgen in Berlin.

Foto! Für den fetten Gabriel muß es auch der fette Doppelgänger Putins tun! Und keiner wills bemerkt haben! TB


07:56
 | gmx: Operation Merkel-Vertreibung

Der SPD-Fraktionsvorsitzende war außer sich: Was ihnen einfiele, sich mit Politikern der Linkspartei zu treffen, polterte Peter Struck. Es war eine kleine Standpauke, die die jungen Bundestagsabgeordneten Sönke Rix und Frank Schwabe sowie einige Fraktionskollegen vor versammelter Mannschaft über sich ergehen lassen mussten.

Kommentar
Es ist irgendwie mit dem Saufen und den Tabletten (Merkel) aufzuhören, endlich davon weg sein und dann fängt man mit Crystal Meth kombiniert mit reichlich Desomorphin (RotRotGrün-R2G) an.
Dann werden wir gegendert, bereichert und gegutmenscht, bis wir die Pissrinne voller Vergnügen auslecken und meinen es wäre Honig. R2G, Deutschlandhasser unter sich!

22.09.2016

14:43 | sputnik: CDU-Politikerin offen für Koalition mit AfD

Die sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann will eine Koalition mit der Partei Alternative für Deutschland (AfD) nicht grundsätzlich ausschließen. Dies teilte sie der Zeitung „The Huffington Post“ mit.

07:44 | focus: Tabubruch im TV-Talk: SPD-Generalin biedert sich bei Wagenknecht für Rot-Rot an

Sandra Maischberger ist mit ihrer Sendung aus der Sommerpause zurück. Für die erste Sendung unter dem Motto: "Das schwarz-rote Debakel: Volksparteien ohne Volk?" hat sie sich Frauke Petry (AfD), Sahra Wagenknecht (Die Linke), Katarina Barley (SPD), Peter Radunski (CDU) und Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke eingeladen.

21.09.2016

20:28 | taz: Kommentar Hartz-IV-Erhöhung.Schmerzensgeld und Trostpflaster

Gerhard Schröder erhält einen 10.000 Euro-Preis, Hartz-IV-Bezieher bekommen fünf Euro mehr im Monat. Es scheint, als wolle die SPD keine Wähler.

18:08 I et: Update Köln: Syrischer Jung-Extremist wollte Bombe bauen – Pläne kamen von ausländischem IS-Kontakt

Er wollte eine Bombe bauen! Dazu hatte sich der junge Flüchtling gegenüber seinem ausländischen Chat-Partner bereit erklärt. Dieser ließ ihm dann Pläne für den Bau einer solchen Bombe zukommen. Die Auswertung der Handydaten des verhafteten syrischen Jugendlichen bestätigten die Korrespondenz mit einem IS-Kontaktmann im Ausland. Bereits am Dienstag wurde der Flüchtling bei einem SEK-Einsatz im Flüchtlingsheim in Köln-Porz unter Extremismusverdacht festgenommen. Während des Einsatzes wurden mehrere Flüchtlinge leicht verletzt.

15:57 I philosophia-perennis: Claus-Brunner – oder das große Finale des Untergangs der Piraten

".... Er habe Suizid begangen, vermutlich weil er seit Jahren todkrank war, hieß es bei seiner Partei. Und weiter: „Lebwohl, Faxe! Wir werden dich vermissen.“ (...) Außerdem scheint Claus-Brunner den jungen Mann, den er zuvor bereits über einen längeren Zeitraum gestalkt hatte, mit Kabelbindern gefesselt, sexuell missbraucht und dabei erwürgt zu haben – um ihn dann von dessen Wohnung im Wedding mit der Sackkarre quer durch Berlin zu dessen Wohnung in Steglitz zu fahren. Dort wurden wieder Blutspuren des jungen Mannes gefunden, was darauf hindeutet, dass das Gemetzel dort weiter ging. Nach Informationen des „Berliner Kurier“ soll sich der Piratenpolitiker auch noch an der Leiche vergangen haben."

Deutsches politisch/mediales Sittenbild? HP

08:28 | focus: „Wahltaktik, mehr nicht“: Viele nehmen Merkel den Kurswechsel nicht ab

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einer Rede erstmals Fehler in ihrer Flüchtlingspolitik zugegeben. FOCUS Online fragte seine User: Was halten Sie von Merkels Auftritt? Ist das schon die große Kehrtwende, die viele Kritiker einforderten? Hunderte Nutzer schrieben ihre Meinung. Der überwiegende Tenor: Merkels Schwenk sei nur Wahlstrategie.

Das hat leider nichts zu sagen. Voriges Jahr hat ihr die Mehrheit der Deutschen das "Wir schaffen das" auch nicht abgenommen und dennoch hat sie ihr und Soros' Ding durchgezogen! Und die meisten nennen das Demokratie - b.com sagt dazu: Absolutismus! TB

Rüdiger zum grünen TB-Kommentar
Werter TB, Absolutismus geht mir zu sehr in Richtung Monarchie. Dieser Beitrag von Michael Mannheimer ist passender.

20.09.2016

16:38 | sputnik: Willy Wimmer: Die Bundesregierung darf Ramstein innerhalb von zwei Jahren auflösen

Warum gibt es 25 Jahre nach Ende des Kalten Krieges noch immer amerikanische Militärbasen in Europa? Laut Willy Wimmer, ehemaliger Staatssekretär im Verteidigungsministerium und Ex-Vizepräsident der OSZE, dienen Ramstein & Co schon lange nicht mehr dem Schutz Europas, sondern als Drehscheibe für Aggressionskriege der Nato.

15:33 I philosophia-perennis: CDU-Politiker Krah:“Es ist Zeit zu gehen – Der Kampf gegen Merkel ist aussichtslos“

Als ob die CDU nicht schon tief genug am Boden läge, beginnt nach der Wählerflucht in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin sowie dem ausbleibenden Gesinnungswandel und Rücktritt Merkels nun auch der Exodus der Politiker aus den „Kerntruppen“ des christdemokratischen Denkens.

08:30 | geolitico: Berlin-Wahl war leider keine Satire

Berlin hat gewählt. Stößchen! Das Endergebnis steht in etwa fest. Die Wahlbeteiligung betrug satanische 66,6 %. Meine Partei, die der Nichtwähler, ist, wie von mir erwartet, mit Abstand stärkste Kraft geworden. Wenn auch mit leichten Verlusten. Wir kamen aber immerhin auf 33,1 % und haben somit als einzig noch verbliebene wahre Volkspartei in Berlin alle anderen Parteien mal wieder (und nun schon traditionell) weit hinter uns zurück gelassen.

17:21 | Leser-Anfrage zur Wahl in Berlin

Noch einmal zur Wahl in Berlin: Ich war wählen und stehe auch dazu. In dem für mich zuständigen Wahllokal ging es etwas merkwürdig zu. Ich wurde freundlich empfangen und wurde als erstes nach meinem Geburtsjahr gefragt, meinen Ausweis wollte man noch nicht sehen. Eine Wahlhelferin ging an ein Regal, an dem oben Jahreszahlen angeheftet waren und nahm von einem der unterschiedlich farbigen Stapel einen Wahlschein für die Bezirkswahl herunter und fügte ihn zu den beiden Wahlscheinen für das Abgeordnetenhaus hinzu. Dann wurde ich in die Wahlkabine geschickt, um zu wählen, obwohl noch nicht klar war, ob ich überhaupt wahlberechtigt war. Nach dem Ausfüllen meiner Wahlscheine wurde erst meine Wahlberechtigung an Hand meines Ausweises und in den vorliegenden Wahllisten geprüft. Ich kannte diese Reihenfolge und verschiedenfarbige Wahlzettel bisher noch nicht. Hat jemand etwas ähnliches erlebt?

07:42 | DWN: Merkels große Krise: Das Vertrauen der Deutschen ist weg

Angela Merkel will die Zeit um einige Jahre zurückdrehen, wenn sie könnte. Doch was würde sie ändern? Das Problem sind nicht die Flüchtlinge: Das Problem ist eine Politik, die sich dauerhaft überschätzt – und den Wählern dann Märchen über die Welt und die Realität erzählt. Doch die Leute sind misstrauisch geworden - und wehren sich mit einem einfachen Kreuz im letzten Rückzugsraum der Demokratie, der Wahlzelle.

Die schafft das! TB

19.09.2016

19:34 | qp: Gibt es für die SPD ein Leben nach Sigmar Gabriel

Wer hat uns verraten: Obgleich aktuell die CDU als auch die SPD prozentual so vor sich hinschmelzen, passt die SPD dank ihrer radikalen Verschlankungskur auch proportional immer noch locker in Muttis Schatten. Es ist scheinbar nur noch eine Frage der Zeit, bis die GroKo mit dem neuen Slogan um die Ecke kommt: “Weniger ist mehr“! Wenn also das Elend nicht abzuwenden ist, wird man es wohl zum Programm erheben müssen.

16:24 I philosophia-perennis: Morddrohungen gegen „Homosexuelle in der AfD“

".... Homosexuelle werden nur so lange geduldet, wie sie bereit sind als willige Schoßhündchen der Linken zur Verfügung zu stehen und nach LSVD-Manier brav alles abzunicken, was ihnen an Masochismus abverlangt wird. Sobald sie selbst anfangen zu denken und sich zuerst für ihre Anliegen (etwa dem einfachen Wunsch, nicht der Scharia geopfert zu werden) einsetzen, werden sie gnadenlos mit dem ganzen Instrumentarium, das sie sonst nur von extrem fundamentalistischen Religionsanhängern kennen, verfolgt."

Kommentar
(1) Wäre es statt der AfD das 'Bündnis 90/Die Grünen' und statt Mirko Welsch der Volker Beck. Auweia! Da wäre aber jetzt was los!

(2) linker Homo = Vorbild für unserer Gesellschaft
AfD Homo = Todeskandidat
Quod licet jovi non licet bovi

15:50 | ET: Merkels Stellungnahme nach Wahl-Debakel: Flüchtlingspolitik wird nicht geändert

„Der Satz 'Wir schaffen das' ist Teil meiner politischen Arbeit, er ist Ausdruck von Haltung und Ziel.“ Angela Merkel hat heute bei einer Pressekonferenz zur Krise der CDU Stellung genommen und dabei ausführlicher über ihre Asylpolitik gesprochen.

Fährtenleserin
Blanker Hohn, diese Aussage..., Focus: Merkel gesteht Fehler in Flüchtlingspolitik ein

Seit langem liefern sich die Mainstreammedien ein widersrüchliches, absurdes Wirrwar um möglichst viel Verwirrung zu stiften, wahrscheinlich mit dem Ziel das die Bevölkerung mit gezielte Desinformation vor Desorientierung völlig resigniert.

Kommentar
(1) Die Frau schafft es aus kleinen Mücken riesen Krisen zu machen. Alles was die Rautentrulla angefasst hat ist im Desaster geendet.Euro, Energiewende, Kültürbereicherüng...

(2) Merkel zum Michel...wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen....
Was soll eine so dumme Aussage, -für alle Schlafmichel mag das wieder ausreichen, zur Stabilisierung der inneren Ordnung ist das Unverantwortlichkeit und Polemik. Hier hilft nur GG Artikel 20/4,-wer ein solches Amt inne hat und die Tragweite nicht richtig einschätzt, ist in einer solchen Position völlig fehl am Platze.
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_79038476/angela-merkel-raeumt-fehler-in-der-fluechtlingspolitik-ein.html

(3) https://de.sputniknews.com/politik/20160919/312616078/deutsche-geben-merkel-schuld-an-cdu-wahldesaster.html

Rüdiger
Wenn eine Ursache für das schlechte Abschneiden der CDU sei, „dass manch einem Richtung, Ziel und Grundüberzeugungen ihrer Flüchtlingspolitik nicht ausreichend klar geworden seien, „so möchte ich mich gerne darum bemühen“, versprach Merkel. Dies werde sie vielleicht nachdrücklicher als bisher tun. Das bedeutet: Der deutsche Michel ist zu blöd, um die Merkel'sche Asylpolitik zu verstehen, und darum muss diese dem Michel jetzt eingprügelt werden. Dafür gibts die Antifa, das sind nämlich die "Guten".Merkel spricht von "Ihrer" Politik, was m. E. Hauptursache der jetzigen Probleme in Deutschland ist. Eine parlamentarische Kontrolle findet schon lange nicht mehr statt, sie ist nur noch von Klatschern und Abnickern umgeben. Ein Misstrauensvotum kann sie stoppen,es ist höchste Zeit dafür.

14:33 I juwelen: Alles Nazi außer bunt!

"..... Im Selbstverständnis des „Alles Nazi außer bunt“-Zeitalters wird ersichtlich, dass selbst die im 16. und 17. Jahrundert stattgefundene, zweifache Abwehr bunter Horden vor den Toren Wiens nur ein ewiggestriger Akt widerwärtiger Nazi-Unkultur gewesen sein muss. Was wird da nur noch alles zutage treten?"

14:22 I querschuesse: Deutschland: 17,118 Millionen mit Migrationshintergrund

"Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete auf Basis des Mikrozensus, für das Jahr 2015, von einem Rekordniveau bei der Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Deutschland. In Prozent zur Gesamtbevölkerung betrug der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund 21,1%, dies entsprach 17,118 Millionen. Bei den unter 18-jährigen sind es bereits 30% und bei Kindern unter fünf Jahren 36%.

(.....) Gerade in Punkto Schulbildung und Berufsabschlüsse sieht die Lage bei den Menschen mit Migrationshintergrund schlechter aus, als bei denen ohne Migrationshintergrund. Es zeichnen sich starke Defizite, die den ganzen Lebensweg in Deutschland negativ beeinflussen werden. So haben 4,472 Millionen keinen Berufsabschluss, noch schlimmer, 1,690 Millionen nicht einmal einen Schulabschluss. Dies impliziert soziale Verwerfungen, denn ganz klar ein großer Teil davon wird im Sozialsystem hängen bleiben und ohne Jobs wird auch Integration und Teilhabe schwierig."

In Abwandlung von Frau Merkel: die schaffen das. Deutschland wird Geschichte, alternativlos. HP

Kommentar
Da haben die sicher alle Russlandheimkehrer mitgerechnet, obwohl es Deutsche sind. Da haben die sicher auch die Ruhrpolen mitgerechnet. Und auch die Hugenotten. Wahrscheinlich auch noch den einen oder anderen Römer, der vor 2000 Jahren hier hängen geblieben ist. Vielleicht sollte man einfach die Nichtintegrierbaren rechnen, also die zukünftigen Flüchtlinge, zynisch gesagt.

07:38 | DWN: Wahl in Berlin: Das Ende von CDU und SPD als Volksparteien

Die Berliner Wahlen haben CDU und SPD historische Verluste gebracht. Die Grünen mussten in ihrer traditionellen Hochburg Federn lassen. Die Linkspartei zeigte, dass es links von der SPD Platz für eine pointierte Politik gibt. Die AfD führte der CDU vor Augen, dass das auch für rechts gilt. Die Renaissance der FDP bietet der Partei die Chance, dem Liberalismus eine Stimme zu geben.

Wer gegen das Volk regiert, ist eben keine Volkspartei! Dieser Volksparteiwunsch nimmt mich ja stets Wunder. Alle wollen sie eine Volkspartei sein. Wenn einer aber wirklich dem Volk das Wort redet, gilt dies als populisitisch! Und populistisch sein ist wiederum sehr pöhse!  (Anmerkung für die Grünpolitiker, die "populistisch" böse finden: populus, populi, lat, die Menge, Volksmenge)  TB

18.09.2016 - COVER

18:21 | sputnik: SPD gewinnt Wahl in Berlin - AfD liegt unter den Erwartungen

Kommentar
#BerlinWahl 2016 Liveticker: AfD umstritten – ZDF: 12,5 Prozent, ARD: 11,8 Prozent, Wahlleitung: 17,8%
Ich sag mal, dubios ist geprahlt...

Das Ergebnis ist noch nicht  ganz "koordiniert".


17:58 | n24: Abgeordnetenhauswahl in Berlin - Zeichen stehen auf Rot-Grün-Rot - Hier unsere Nachrichten für euch im N24 Livestream  


10:00 | ET: Berlin Wahl 2016 Liveticker: Wahl zum Abgeordnetenhaus hat begonnen – Seit acht Uhr 1800 Wahllokale für zehn Stunden geöffnet

21 Parteien schicken 927 Kandidaten für das Abgeordnetenhaus ins Rennen. In den 78 Wahlkreisen bewerben sich 652 Kandidaten um das jeweilige Direktmandat. Die restlichen mindestens 52 Sitze im Abgeordnetenhaus werden nach Parteilisten vergeben. Themen im Wahlkampf waren vor allem die Flüchtlinge, der Wohnungsmarkt, Schulen und die desolate Verwaltung. Der Pannenflughafen BER spielte kaum eine Rolle.

 

13:19 | anon: Bürgerkrieg in Bautzen: Eine Stadt wehrt sich – der Widerstand wächst!

Die jüngsten Vorfälle in Bautzen haben große Wellen geschlagen. In den Medien war man sich schnell einig, dass Rechtsradikale sich versammelt hatten, um Flüchtlinge zu verprügeln. Der Tagesspiegel – um das Lügen nie verlegen – schrieb sofort: „Sachsen: Rechter Mob jagt Flüchtlinge in Bautzen“. Nachdem aber klar wurde, dass dies eine Lüge war, ruderten die Mietmäuler etwas zurück und änderten die Überschrift in: „Auseinandersetzung zwischen Rechten und Flüchtlingen in Bautzen“. Nach einem erneuten Update heißt es nun: „Nach Krawallen mit Flüchtlingen treffen Nazis auf Antifa“. Immer wieder passen die Lügenjournalisten die Überschriften und die Artikel an, um zu versuchen, sich nicht gar zu sehr als Lügner zu entlarven.

Leserkommentar
Wie schlimm es um unsere Medien inzwischen steht konnte man auch daran erkennen, dass gleich in mehreren Artikeln die Polizei angegriffen wurde weil die doch unfassbarerweise in ihrem Bericht geschrieben hat, dass die Flüchtlinge die Schlägerei angefangen haben. Und weil nicht sein kann was nicht sein darf wurde die Polizei übelst beschimpft. Von Verbrüderung mit den Nazis war die Rede, von Verdrehung der Tatsachen, von Nichtberücksichtigen von früheren Vorfällen - zusammen mit tränenreicher Vergottung der MUFL.
Ich glaube, hier geht es um das Prinzip "wehret den Anfängen". Es kann nicht sein, dass die Situation jetzt schon eskaliert und das plötzlich auch noch gesellschaftlich akzeptabel wird. Es könnte zu einem Flächenbrand führen, zu früh. Die Zeit ist dafür noch nicht reif, die Vorbereitungen sind noch nicht abgeschlossen, es sollen noch ein paar Millionen mehr hereingeholt werden, läuft. Wir könnten deren Pläne durchkreuzen, also werden nicht nur die Keulen größer, sondern auch die Lügen dicker.


07:47
 | DWN: Wahlen in Berlin: SPD dürfte trotz Flughafen-Debakels weiter regieren

Die SPD dürfte in Berlin weiter an der Regierung bleiben, wenngleich nicht mehr mit der CDU. Das Milliarden-Debakel des Berliner Großflughafens war im Wahlkampf kein Thema. Ironie der Geschichte: Die Piraten, die gegen den Skandal am entschiedensten gekämpft haben, dürften aus dem Abgeordnetenhaus fliegen.

Ich kenne familienbedingt ne Menge Berliner ('ne Menge - Ausdrucksweise hat sich offensichtlich schon angepasst)! Die sind allesamt sehr alert! Umsomehr nimmt mich das Wahlverhalten der Mehrheit der Berliner Wunder! TB

17.09.2016

18:17 | ET: Anschlag auf Auto von AfD-Chefin Petry – Wagen ausgebrannt

Die berühmten dazu passenden Worte aus den 70ern: wenn der Faschismus zurückkehrt, wird er nicht sagen, Hallo ich bin der Faschismus! Nein, er wird laut brüllen: Hallo ich bin der Antifaschismus! TB


17:10 | focus: Edward Snowden braucht nur ein Wort, um die Bundesregierung aufs Korn zu nehmen

Das hatte sich Steffen Seibert sicher anders vorgestellt. Er twitterte ein Statement der Kanzlerin zum Thema Pressefreiheit und wurde wenig später dafür von Edward Snowden aufs Korn genommen. Mit nur einem Wort und einem Fragezeichen.

16:34 | heise: Nationalbefreite Zone Bautzener Kornmarkt

Jagdzeit in Sachsen" titelte der Spiegel vor fast genau 25 Jahren, als in Hoyerswerda der "hässliche Deutsche" sein Comingout hatte. "Fünf Terror-Nächte lang haben Halbwüchsige mit Flaschengeschossen, Leuchtspurmunition und Steinen die Asylantenunterkünfte sturmreif geschossen. Nun können die Behörden, die lange tatenlos zugeschaut haben, 'die Sicherheit der ausländischen Mitbürger' nicht mehr länger garantieren und lassen evakuieren", beschrieb der Spiegel damals die Situation sehr treffend.

16:27 | focus: Merkel: "Wir schaffen das" wurde überhöht

Nach der Schließung der Balkanroute wagen immer mehr verzweifelte Flüchtlinge die gefährliche Reise über das Mittelmeer. Hunderte Menschen ertrinken dadurch pro Woche an Europas Außengrenze.

Kommentar
Ja – wenn ein Syrer das sagt – und auch noch in einem Mainstream-Medium zur Veröffentlichung gelangt – bestätigt es wohl nur unsere „Weltanschauung“, dass unsere hoch gelobte Regierung uns alle über einen Kamm schert. Die, die das Wort Asyl sagen können – und das Pack, dass die Rechnungen zahlt. Gibt ja schon verschiedene Justizsysteme und Polizei. Fehlt nur noch eine ordentliche Gesetzgebung.

Eine bessere Bestätigung, dass etwas nicht passt – gibt es eigentlich nicht. Wobei ich (denke), dass er wohl bei der AfD gut aufgehoben wäre. Aber das ist seine persönliche Entscheidung. Ein Glück für unsere Regierung, dass so viele Wirtschaftsflüchtlinge kommen. Die wählen später einfach ihre Gastgeber (Groko & Co).Mehrere Stunden am Tag D lernen? Wofür? Sich aushalten lassen geht nun mal viel besser, wenn man nicht D spricht. Ist wohl wieder mal typisch AfD. Einfach nicht den Vorgaben folgen. Ein ungeheuerliches Vergehen! Ausweisen – sofort! Vielleicht sind solche Unmutsäußerungen ja dazu angetan, Mammas Politik sachte zu korrigieren. Haben wohl damit viel mehr Erfolg als Seehofer & Co.

Der politische Imperativ wurde mit "Wir schaffen das" umgekehrt und dadurch pervertiert. Der Slogan aber auch die Flüchtlinge wurden erhöht und die Deutschen wurden und weden auf viele Jahre hinaus erniedrigt! TB

16:16 | pi: Video: rbb über Bürgerwehren in Berlin

Am vergangenen Dienstag strahlte der Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb) die 45-minütige Video-Dokumentation „Wir sind die Angst – Der Verlust der inneren Sicherheit“ aus. Darin wird u.a. gezeigt, wie sich in Berlin angesichts der zunehmenden Gewalt auf den Straßen Bürgerwehren formieren. Zu Wort kommen neben besorgten Bürgern auch Udo Ulfkotte und Vertreter der German Rifle Association, die dafür sind, dass sich Bürger zu ihrem eigenen Schutz eine Waffe zulegen dürfen.

16:07 | geolitico: Funke entzündet AfD-Ressentiments

Der Politikwissenschaftler Hajo Funke hatte in der deutschen Systempresse die Gelegenheit bekommen, seine Ressentiments gegen die AfD breit zu publizieren. Den Verantwortlichen der AfD und der islamkritischen Pegida-Bewegung wirft er vor, sie mobilisierten durch die „Entfesselung von Ressentiments“ – gewollt oder nicht – neonazistische Gewalttäter. So war es in der „Welt“ nachzulesen.[1] Da lohnt es sich doch mal zu nachzusehen, wer Funke ist.

15:35 | ET: Merkel geht auf Distanz zu umstrittenem „Wir schaffen das“- Mantra

Kurz vor der Wahl des neuen Abgeordnetenhauses in Berlin distanziert sich Angela Merkel von ihrem berühmten Satz: "Wir schaffen das". Sie wolle das Mantra bezogen auf die Flüchtlingskrise nicht mehr wiederholen, da "er doch zu einer Art schlichtem Motto, fast zu einer Leerformel geworden," so dieKanzlerin.

Der steigende Widerstand bei der Bevölkerung zwingt sie dazu diese Haltung einzunehmen, rein spekulatives Verhalten eher wahrscheinlich um das Volk zu beschwichtigen.

Rüdiger:
Zu spät...

10:50 | krisenfrei: Das ist Völkermord!

Merkels Todesstoß gegen Deutschland: „Dieses Jahr kommen 3 bis 9 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland“ so zitiert Michael Mannheimer die Aussage von keinem geringeren als dem Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer.Ich hatte am Anfang auch geglaubt, es handele sich um einen Druckfehler – schreibt Michael Mannheimer.

Völkermord am eigenem Volk - eine Premiere! TB

16.09.2016

19:42 | sz: Müntefering: "Mit 14 habe ich angefangen, mit 73 aufgehört"

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Franz Müntefering redet über Geld, die Rente mit 67 - und er weiß, wie Menschen höheren Alters arbeiten sollten.

19:09 | ef: Theodor-Heuss-Preis für Menschenschieber

„Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, diese Republik zu verändern.“

16:12 | spiegel: Seehofer droht Merkel mit Bruch

Seehofer scheint mir nicht entschlossen genug. Er klagt zwar schon seit einem Jahr, greift aber nicht durch. Ein CSU-Führer müsste doch viel mehr Macht haben und durchsetzen können, als ab und wann ein paar kritische Bemerkungen zur Kanzlerin abszusetzen! Wenn diese Regierung gestürzt wird, wird er mit unter gehen! TB

Der Hostl aus Bayern poltert ja gerne, aber (mutig) handeln?! Mir fallen da zwei seiner kernigen Aussagen ein: "Wir werden uns gegen Zuwanderung in deutsche Sozialsysteme wehren - bis zur letzten Patrone" sowie der schon berühmte Satz: "Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden." Speziell der erste zeigt, dass Politiker mitunter auch noch im Liegen umfallen können. HP


15:57 I phil.-per.: Angela Merkel: Gegen Burkaverbot und für muslimischen Religionsunterricht

".... Das mit dem baldigen Ruhestand von Merkel ist eine Idee, die selbst in der CDU inzwischen sehr viele für gut befinden. Bei der Dame selbst ist die Botschaft allerdings noch nicht wirkungsvoll angekommen."

14:18 | ET: Gehört Deutschland auf die Couch? Hans-Olaf Henkel stellt die Diagnose

... und die Regierung in eine Zwangsjacke! TB

13:12 | n24: Erpresser droht Schulen mit vergifteten Süßigkeiten

08:55 I ef-magazin: Hass, Hetze und Rufmord an der Schaubühne

Hat Anetta Kahane eigentlich „Fear“ von Falk Richter in der Schaubühne angesehen? Wenn ja, warum hat sie gegen diese Hasstirade keine Anzeige erstattet? Fast jeder Satz in diesem Stück entspricht den von der Amadeu-Antonio-Stiftung aufgestellten Leitlinien gegen „Hatespeech“. Es gibt mindestens 100 Äußerungen und Handlungen in diesem Stück, die da anzeigepflichtig wären. Kunstfreiheit?

07:43 | DWN: Nobelpreisträger Stiglitz: Deutschland soll Euro verlassen

Joseph Stiglitz sieht sich in seiner schon vor langem geäußerten Kritik an der Euro-Zone bestätigt: Sie erweise sich in der Krise als Fehlkonstruktion, weil sie den Banken, nicht aber den Bürgern nützt. Stiglitz schlägt eine radikale Lösung vor: Deutschland solle wegen seines Beharrens auf der Sparpolitik austreten.

Rüdiger
Dafür hat sich Stiglitz noch einen Nobelpreis verdient.

Immer dieselbe Leier bei dem Mann: Deutschland muss mehr Schulden machen, Austerität ist bäh, Deutschland muss mehr Schulden machen, ...

15.09.2016

19:18 | ET: Journalist wegen „vorsätzlicher Körperverletzung“ an Pegida-Demonstrantin verurteilt

Das Amtsgericht Dresden hat einen WDR-Reporter wegen „vorsätzlicher Körperverletzung“ verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er einer Frau am Rande einer Pegida-Demo mit gezieltem Schlag zwei Rippen brach.

Das unter Journalisten die Ellenbogentaktik so ausgeprägt ist wundert schon sehr....

18:37 | mm-n: AfD: Juncker wie Merkel

Gauland: Grundsatzrede von Juncker ist Ansammlung von Allgemeinplätzen und Phantastereien

18:21 | sputnik: Deutsche wollen „demokratische Notbremse“ und sofortige Entlassung Merkels – Umfrage

60 Prozent der Deutschen sprechen sich für eine Begrenzung der Amtszeiten des Bundeskanzlers aus, wie eine Umfrage der Interview-Sendung „Jung&Naiv“ in Kooperation mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov ergab.

11:40 | et: Lammert lehnt Bevorzugung christlicher Zuwanderer ab

Ein Bundestagspräsident schafft die eigene Kultur auf Kosten der Steuerzahler ab! Schwerer Kerker für diesen Idioten! TB

Kommentare
(1) da muss ich dem Lammes aber zustimmen.
Warum sollten wir Christen bevorzugen? Es gibt da genauso viele Arschlöcher drunter, wie bei anderen Kulturen. Ja, man will hier natürlich nur Moslems haben, dass dürfte klar sein, aber Religion ist Religion. Es werden Menschen arm und dumm gehalten. Ich wäre für Bevorzugung von religionslosen. Da gibt's wenigstens kein Streit unter denen. Ich zähle mich da mit zu. Was wäre das für ein freier und fortschrittlicher Ort, wenn es keine Religion gebe.

(2) Ich sehe es anders als der Kommentator. Christen sollten bevorzugt werden weil sie stärker bedroht sind als andere Religionen. Sie sollten bevorzugt werden, weil sie selbst in deutschen Flüchtlingslagern verfolgt werden, weil sie bei der Überfahrt von Afrika über Bord geworfen werden und weil sie im Gegensatz zu Moslems keine Alternative im muslimischen Raum haben.
Daß da auch A.löcher drunter sind ist Asylrecht ohne Belang. Wenn eine Religion derzeit schutzwürdig ist, dann alleine das Christentum.

(3) Hier werden von Lammert Flüchtlinge automatisch zu Zuwanderern gemacht und der Flüchtlingsstatus wegen Verfolgung im Heimatland nicht mehr zur Kenntnis genommen. Das ist an Verlogenheit kaum zu überbieten.

 

15:08 | ET: GdP: Diskussion über Bundeswehreinsatz im Innern beendet

"Wir haben von Anfang an vor einem Aufweichen der Rechtslage gewarnt und den Einsatz von Soldaten für polizeiliche Vollzugsmaßnahmen kategorisch abgelehnt", so der GdP-Vorsitzende Oliver Malchow.

09:11 | ET: Merkel live am Kranoldplatz: „Berlin braucht politische Lösungen, um die Gesellschaft zusammenhalten“

Heute fand die zentrale Wahlkampfkundgebung der Berliner CDU statt. Mit dabei waren Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innensenator Frank Henkel, die von der Masse der Zuhörer beklatscht wurden, aber gegen ständige Sprechchöre und Pfiffe einer ca. 50 Personen starken Gruppe Protestierender ansprechen mussten. Der Live-Ticker vom Kranoldplatz.

Zynismus ist, wenn die Axt beim Spalten zum Holz sagt: Ihr sollt doch zusammenhalten! TB

Kommentare
(1) Zynismus ist, wenn die Axt beim Spalten zum Holz sagt: Ihr sollt doch zusammenhalten!
Darf ich daran erinnern, dass Merkel nach dem Grundsatz: dolo focit qui petit, quod statim redditurus est, -handelt.
Neuhochdeutsch: arglistig handelt, wer fordert, was sofort zurückzugeben ist. Einfach ausgedrückt: wenn das Volk seine Souveränität zurückverlangt, ist Alles alternativlos, wenn das Volk es aber dennoch fordert ist es arglistig...rechts oder N...az...i
Kommt übrigens aus dem Römischen Recht, da wurden die Namen der Slaven auch in Großbuchstaben geschrieben, und heute mit Ausstellung eines Personalausweises (MUSTERMAN HEINI) praktiziert. Ich habe fertig.

(2) Darf ich daran erinnern, dass Merkel nach dem Grundsatz: dolo focit qui petit, quod statim redditurus est, -handelt. Neuhochdeutsch: arglistig handelt, wer fordert, was sofort zurückzugeben ist. Einfach ausgedrückt: wenn das Volk seine Souveränität zurückverlangt, ist Alles alternativlos, wenn das Volk es aber dennoch fordert ist es arglistig...rechts oder N...az...i
Kommt übrigens aus dem Römischen Recht, da wurden die Namen der Slaven auch in Großbuchstaben geschrieben, und heute mit Ausstellung eines Personalausweises (MUSTERMAN HEINI) praktiziert. Ich habe fertig.

08:00 | tweet: Merkel calls Islamic religious instruction at German schools. Press conference on 09/14/2016

Die Fährtenleserin
Grundsätzlich bin ich ja ihrer Meinung, allerdings ist ihr Statement in diesem zeitlichen und politischen Kontext einfach verheerend.

14.09.2016

20:04 | faz: Union sackt auf 32 Prozent ab

So schlecht stand die Union in den Umfragen schon seit Jahren nicht mehr: Nach einer aktuellen Erhebung kommt sie nur noch auf 32 Prozent, die SPD legt leicht zu. Auch die AfD kann sich weiter verbessern.

18:29 | ET: Merkels einsame Entscheidung – Eine Gefährdung von Rechtsstaat, Verfassung und Demokratie?

„Ein flüchtiger Rechtsstaat ist kein Segen für die große Idee der Menschenrechte, sondern im Gegenteil: das Ende ihrer rechtspraktischen Wirksamkeit.“ (Otto Depenheuer)

In jedem anderen Beruf wäre eine derartig verzögertes Realisieren und Definieren der Missstände mit dem Verharren in der Berufsstätigkeit längst nicht vereinbar.

Kommentar
Ja. Warum bei ist es bei der Unsäglichen kein Problem? Weil man die Handlungen bzw. Nicht-Handlungen vor einem Hintergrund betrachten muß, der mit normalem, gesunden Menschenverstand nichts zu tun hat. Alles basiert auf Verrat. Alles läuft nach Plan. Auftrag erfüllt- demnächst.Wie ich letztens schon betont habe, man wird die nicht los, bevor die Ihre Arbeit nicht gamacht hat. Die angeblichen Mittel des Souveräns existieren nicht.

14:50 | mmnews: Gewalt gegen die AfD immer brutaler

Gewalt gegen die AfD immer erschreckender. „In Berlin erleben wir, dass gewalttätige Übergriffe gegen AfD-Mitglieder mittlerweile an der Tagesordnung sind. Wahlkämpfer werden auf offener Straße angegriffen."

Leserkommentar
Jetzt wird das Maasmännchen und seine Methoden schon ganz offiziell mit Weimarer Verhältnissen verglichen. Und das ist NICHT der Skandal - sondern die Verrohung der politischen Diskussion und die Duldung von Gewalt aus dem linken Spektrum.


11:59
 | ET: Scharfe Kritik an Merkel: Kanzlerin hält Millionen Deutsche absichtlich in Armut

„Die Bundesregierung hat die Armut in Deutschland nicht ausreichend bekämpft, denn trotz des starken wirtschaftlichen Aufschwungs ist die relative Einkommensarmut angewachsen,“ kritisierte Wirtschaftsexperte Markus Grabka vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung gegenüber der „Huffington Post“.
Durch ihre Steuerpolitik halte die Kanzlerin die Menschen arm. Merkels Maßnahmen, wie eine Erhöhung der Mehrwertsteuer, treffe wieder nur die Armen.

COVER

09:57 | sz: Gärtner setzt Schlafsäcke von demonstrierenden Flüchtlingen unter Wasser

Genau auf Höhe der Schlafpavillons, dort, wo die demonstrierenden Flüchtlinge ihr Nachtquartier errichtet haben, klappt der Mann, der offenbar von der Stadtgärtnerei kommt, seinen Sprühkran extra weit aus. Soweit, dass die Schlafsäcke, die Isomatten, die Decken komplett nass werden und nicht das Blumenbeet, das zwei Meter vor dem Unterschlupf liegt.

Die Frage ist, ist dies ein Einzelfall oder wird diese Art des Protestes in Deutschland in Zukunft regelmäßig vorkommen? JJ


13.09.2016

14:57 I youtube: Polizist packt aus | Unregistrierte Flüchtlinge sind Sicherheitsproblem in Deutschland

14:31 | Youtube: Nürtinger Sportplatz frei für Flüchtlinge - verboten für Einheimische

Diskriminierung Einheimischer.

14:17 I p-v-h: Seehofer: Die dümmste Antwort des Jahres

Die Umfragen zeigen: Viele Menschen halten CSU-Chef Seehofer für einen guten Politiker. Am vergangenen Wochenende säte er Zweifel an dieser Einschätzung. Er präsentierte ein Programm, das es schwer macht, die CSU von der AfD zu unterscheiden. Auch er selbst bringt es nicht fertig, den Unterschied zwischen seiner Partei und der AfD darzulegen. Die CSU wird längst als AfD-Verschnitt wahrgenommen und abgestempelt.

13:33 | Youtube: Eigenmächtige Außerkraftsetzung der Rechtsordnung

Bundeskanzlerin Angela Merkel gefährdet mit ihrer Ermächtigungspolitik nicht nur die Grundpfeiler der Rechtsordnung, sondern setzt auch demokratische Prinzipien außer Kraft! Gleichzeitig schlägt die Propagandapresse den aufkeimenden Widerstand nieder! Allerdings nur mit wenig Erfolg! Viele Menschen sind sich einig: Merkel muss weg!

12:16 | ET: Merkel rügt Berlins Regierungschef für Flüchtlingspolitik: Müller „übernimmt keine Verantwortung“

Berlins Bürgermeister Müller erkläre sich „gern für nicht zuständig und schiebt seine Verantwortung von sich“, sagte Merkel. Die Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen ist in Berlin seit langem ein Streitthema.


09:25 | DWN: Mainzer AfD-Fraktionschef Junge muss nach Angriff operiert werden

Der rheinland-pfälzische AfD-Fraktionschef Uwe Junge muss nach einem Angriff vor rund zwei Wochen am Gesicht operiert werden. Er war vor einigen Tagen von vier jungen Männern angegriffen worden. Die Täter sind bisher unbekannt.

Antifa rides again.

„Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke, nichts ist uns verhasster als der rechts stehende nationale Besitzbürgerblock.“ (Dr. Goebbels, Der Angriff vom 6.12.1931 – zitiert aus: Radnitzky, Das verdammte 20. Jahrhundert, S. 162)"

Kommentar des Einsenders: Sollte eigentlich Standardspruch werden.

Leserkommentar: Da reden diese Schlägertruppen immer von "Gesicht zeigen" und dazu vermummen sie sich.


08:43
 | geolitico: Wähl die AfD und Du lachst Dir tot!

Um also eine vorübergehende Neuauflage der Horror-Koalition zu verhindern, müsste ein Wunder gescheh‘n, außerdem die CDU mindestens auf Platz 5 landen und die olivgrüne wie NGO-affine Kriegs -, Drogen -und Pädophilenversteherpartei beim Überholen trotzdem ordentlich Federn lassen. Dann würde die Henkel-CDU Berlin als Koalition-James der Weltniveau-SPD ganz sicher ausfallen. Zumal man in Berlin noch nicht mal sicher sein darf, ob die Müller-Partei tatsächlich ihren Wowereit-Spitzenplatz verteidigen kann.

Rundumschlag über die Berliner Lokalpolitik-Szene, die - man glaubt es kaum - tatsächlich noch armseliger ist als anderswo. NB

12.09.2016

20:26 | nachdenken: Für wen arbeitet eigentlich der deutsche Außenminister? Für Sie, für mich, für Deutschland? Eine Anregung zum Beobachten.

Letzthin saß ich mit einigen Freunden zusammen, die ähnlich kritisch sehen, was um uns herum abläuft. Aber ihr Vertrauen in Frank-Walter Steinmeier war beachtlich hoch. Anders als meines. Ich glaube nicht, dass der deutsche Außenminister für uns arbeitet. Aber: bilden Sie sich selbst ein Urteil. Beobachten Sie Taten und Worte. Heute weise ich auf zwei Dokumente hin. Erstens auf einen Kommentar im Weser Kurier zu CETA. Auf ihn war in den Hinweisen von heute schon verlinkt worden. Zweitens auf einen Artikel des Außenministers im IPG-Journal der Friedrich-Ebert-Stiftung. Im Anhang vollständig wiedergegeben und verlinkt.

19:55 | alpenschau: “Zahnlose Tiger ” – Wird aus der Bundeswehr eine „Tussiwehr“?

Eine Armee, zu der niemand mehr will.
•Eine Verteidigungsministerin, die keine Ahnung hat.
•Gewehre, Panzer und Helikopter, die Schrott sind
•und jetzt auch noch Flüchtlinge, Teilzeitarbeit und Krabbelgruppen

17:40 | ET: Merkel weist Eindruck von Chaos zurück: „Bundesregierung ist voll handlungsfähig“

Kanzlerin Angela Merkel hat den Eindruck eines Versagens der Regierung in der Flüchtlingskrise zurückgewiesen.

Dazu ergänzend: Schon 82 Prozent der Bundesbürger lehnen Merkels Flüchtlingspolitik ab

Der Beobachter
Ja ja, man hat also 2015 die Flüchtlingskriese im Einvernehmen behandelt und gelöst. Fragt sich doch nur, mit wem die Kanzlertrulla da im Einvernehmen war? Mich und mein Umfeld hat sie nicht befragt und von vielen CDUlern weiß ich, dass sie dass so nicht wollten. Sie wollten es gar nicht. Und mit wem soll sie denn da krimminellerweise in einer Übereinkunft gewesen sein? Es wurden Gesetze gebrochen! Einreisegesetze, Einwanderungsgesetze und der gesamte Grenzschutz war angewiesen bestehende Gesetze, Anweisungen und Durchführungsvorschriften zu ignorieren und alle Immigranten durchzuwinken, ohne, das klar war, wer und warum denn da überhaupt kommt und was die denn auch so mitbringen. Nicht nur an Waffen und Drogen, sondern, und vor allem, auch an Krankheiten! Ebenso wurden die Sozialgesetze außer Kraft gesetzt und das Grundgesetz wird einschließlich heute ignoriert, da es keine Gleichbehandlung mehr gibt. Immigranten werden ungleich bevorzugt, besser versorgt, sowohl finanziell, als auch ärztlich wie zahnärztlich. Immigranten genießen eine Rundum- und Vollversorgung, ohne jemals in Deutschland irgendetwas geleistet zu haben. Da kann der deutsche Michel nur neidvoll zuschauen und sich wundern. Für die Deutschen gibts ja immerhin eine Steuererleichterung von zwei Kugeln Eis pro Jahr.
Also, Frau Merkel, mit wem hatten Sie denn da eine Übereinkunft getroffen? Das wäre nämlich auch für die Justiz interessant: Sozialdezernenten die sich untreu verhalten und sich gegen ihren Amtseid vergehen. Bürgermeister, die Untergebene und zugleich Schutzbefohlene zur Untreue anstiften. Die das nicht vorhandene Geld mit vollen Händen nur für Migranten, nicht treuhänderisch, "raushauen". Ebenso die Landkreisebene, angefangen mit den Landräten. Eine Grenzpolizei, die diesen Namen nicht mehr wert ist. Nur zu Frau Merkel, legen sie einfach los, die Justiz wird ihr persönlich angeordnetes Desaster und den Hochverrat am Deutschen Volk, gerne aufarbeiten, natürlich auch für ihre Mitarbeiter - versteht sich doch von allein. Natürlich habe Sie allerdings Recht, wenn Sie ein Versagen der Regierung deftig zurückweisen! Stimmt schon, Sie haben nicht versagt. Sie haben alles genau so gewollt und durchgezogen! Pfui Teufel.

17:37 | ET: „Deutschland eins der sichersten Länder“ – AfD-Politiker bietet NWR-Innenminister Führung durch No-go-Areas an

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat Deutschland in einem Interview als eines der sichersten Länder der Welt bezeichnet und Kritik geerntet: Ein AfD-Politiker lud Jäger zu einer Führung durch die „No-go-Areas“ der NRW-Großstädte ein – bei Einbruch der Dunkelheit und ohne Personenschutz.

Dazu ergänzend, ET: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/raubmord-in-stade-hsv-investor-ernst-burmeister-stirbt-nach-ueberfall-a1933634.html

09:26 | bz: Wahltrend: SPD in Berlin vorn, AfD und Linke bei 15 Prozent

Die ARD-Vorwahlumfrage zum Berliner Abgeordnetenhaus bestätigt den Trend anderer Umfragen: Danach würde die Berliner SPD die Wahl gewinnen, wenn sie am nächsten Sonntag wäre – doch mit 21 Prozent auf sehr niedrigem Niveau. Die SPD erzielte damit ihr schlechtestes Ergebnis seit 1946 und rutschte noch unter ihren Tiefststand von 1999 mit 22,4 Prozent.

Rüdiger
Hier wird der Wahlsieg der SPD in Berlin mit 21% prognostiziert. Zum kaputt lachen. Der Herbst bleibt spannend.

Bald regiert man mit weniger als 20 % der Stimmen! Bei einer Wahlbeteiligung von 60 %, kann man mit 12 % der Wahlberechtigen sprich 8 % der Bürger regierender OB oder Ministerpräsident werden! Also langsam kann ich sogar den Kaiser-Thesen des Originells etwas abgewinnen. TB

Kommentar
Sehr mit Sinn behaftet. Sich zunächst trennen, und nach einiger Zeit wieder Kaisertreu werden. Ich geh jetzt wirklich für unbestimmte Zeit in "Deckung" und beobachte nur noch. Überall nur noch Spielchen. Nach 16 Jahren miterleben ödet mich das an. Warten wir also bessere Kaiserzeiten, der Endsieg ist halt überall... ;-)

Also das ist jetzt wirklich die erste Verschwörungstheorie auf b.com! TB


08:11 | DWN: Niedersachsen: Erste Trends sehen AfD in Landkreisen unter 10 Prozent

Die ersten Zwischenergebnisse in den Landkreisen Niedersachsen sehen die AfD unter oder maximal knapp über 10 Prozent. Es zeigt sich, dass SPD und CDU in jenen Landkreisen deutlich weniger verlieren, in denen die AfD nicht angetreten ist.

Der Beobachter
Jetzt freuen sich die Altparteien schon darüber, dass eine neue Partei unter 10 % bleibt, anstatt ihr eigenes Wahldebakel zu betrachten. Wir werden ja sehen wie das Altparteiendebakel weitergeht, schafft ihr das?

Kommentare
(1) 21.14 Uhr: Der NDR meldet erste Zwischenergebnisse aus den größten Städten Niedersachsens – zum Beispiel aus der  Landeshauptstadt Hannover. Für die Stadtratswahl lägen „erste, noch relativ frühe Zahlen“ vor, so der NDR auf seiner Internetseite. Allerdings basieren diese Ergebnisse auf den ersten fünf Prozent der abgegebenen Stimmen – so viel konnte schon ausgezählt werden.

SPD: 29,7 Prozent  CDU: 23,4 Prozent  AfD: 15,7 Prozent  Grüne: 10,2 Prozent  Linke: 6,7 Prozent  FDP: 5,3 Prozent  Hannov 5,1
Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschland/kommunalwahl-in-niedersachsen-im-news-ticker-niedersachsen-waehlt-wie-stark-wird-die-afd-im-nordwesten_id_5921174.html

Die ersten Ergebnisse sahen etwas anders aus. Doch plötzlich erhebt sich die Merkel-Partei wie Phoenix aus der Asche...
Nicht dass ich jetzt denke in Niedersachsen wäre geschummmelt worden. Nein, nein, völlig ausgeschlossen. Es war ein zufälliger Zufall, sonst nix.

Österreichische post-votum-Verhältnisse? TB

(2) Sie fragen uns immer, wen wir gerne hätten, aber am Ende bekommen wir immer, was sie gerne möchten.

(3) ob es in Niedersachsen "Östereichische post-votum-Verhältnisse" gibt frage ich mich derweil auch. ET verlinkt in diesem Artikel auf die Ergebnisse des niedersächsischen Landesamtes für Statistik . Wenn ich die Seite des niedersächsischen Landesamtes für Statistik aufrufe, in der Auswahlbox "Kreiswahlen" selektiere und dann unter Kreiswahlen 2016 "Wahlbeteiligung" markiere wird als Ergebnis die Wahlbeteiligung der jeweiligen Wahlkreise in Niedersachsen dargestellt. Fahre ich mit der Maus über einen x beliebigen Wahlkreis öffnet sich ein Tooltipp in dem die Anzahl der Stimmen nach Wahlberechtigten, Wahlbeteiligung und gültige Stimmen dargestellt werden.

An dieser Stelle ist für mich auffällig das es scheinbar für jeden Wahlkreis mehr gültige Stimmen als Wahlberechtigte gibt, siehe beispielhaft die angehängte Grafik. Leider steht derweil die Sonne am Himmel noch nicht im Zenit, ergo bin ich wohl noch nicht richtig wach, weshalb mir keine plausible Lösung zur Interprätation der dargestellten Zahlen einfällt. Aber vlt. kann mir die b.com Gemeinschaft gedanklich auf die Sprünge helfen....

(4) @ (3) auf der Seite des statistischen Landesamtes, ganz rechts, gibt es Gesamtübersicht. Dort kann man lesen:

Wahlberechtigte - 6,5 Mio
gültige Stimmzettel - 3,5 Mio
Gültige Stimmen - 10,3 Mio.
Macht, grob gerechnet, 3 Stimmen je Stimmzettel (manche geben wohl weniger als 3 Stimmen...)


08:09 I altermannblog: Von populistischen Populisten

"..... Ich bin froh, dass unsere Kanzlerin von einfachen, populistischen Sprüchen nichts hält. Ihr „Wir schaffen das“ und jetzt „Deutschland bleibt Deutschland“ sind Zeichen der Kognitiven Dissonanz."

07:41 | handelsblatt: Bundestagspräsident Norbert Lammert - „Es gibt eine Vertrauenskrise“

Bundestagspräsident Norbert Lammert verteidigt im Handelsblatt-Interview die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Außerdem rechnet er fest mit einer gesamteuropäischen Lösung der Krise.

Polit-Kabarett allererster Güte: der Bundestags-Präsident attestiert den Bürgern mangelndes Vertrauen in die Politik und gleichzeitig rechnet er mit einer EU-Lösung der Krise! Eine derartige Realitätsverweigerung eines so hohen Amtsträgers im Staate ist jetzt auch nicht unbedingt vertrauensförderlich, oder? Niemand außer dem Klüngel in Berlin vertraut noch der Lösungskompetenz der EU in dieser Frage! TB

11.09.2016

16:37 | contra-m: Mehrheit der AfD-Anhänger für Koalition mit CDU und CSU

Auch wenn sich die Granden der AfD vor einer möglichen Regierungsarbeit scheuen, weil sie nich den Juniorpartner stellen wollen, was nachvollziehbar ist, würden 65 Prozent der AfD-Wähler, eine Koalition mit Union begrüßen. Die Bundesbürger insgesamt lehnen diese Konstellation zu 73 Prozent ab.

15:29 | pravda: Einsatz von KZ-Häftlingen: VW-Historiker kritisiert fehlerhafte NS-Aufarbeitung durch Audi

Sklavenarbeiter gab es im Nazi-Deutschland auch bei Auto Union. Audi ließ das Zwangsarbeits-Kapitel seines Vorgängers untersuchen und passte eigene Darstellungen an. Nun taucht Kritik aus berufenem Munde auf: Die Studie erinnere streckenweise an ein Gefälligkeitsgutachten.
Der Chefhistoriker der Volkswagen AG, Manfred Grieger, wirft der Konzerntochter Audi grobe Fehler bei der Aufarbeitung ihrer NS-Vergangenheit vor.

07:59 | DWN: Petry: „Wir wollen keinen Bürgerkrieg in Deutschland“

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat vor einem „Bürgerkrieg in Deutschland“ gewarnt, falls negative Folgen der Zuwanderung weiter zunehmen sollten. Sie nannte die steigende Kriminalität als Hauptproblem. Offizielle Statistiken, die einen Trend in diese Richtung zeigen, sind aktuell allerdings nicht bekannt. In Hannover sprengten Demonstranten kurzzeitig eine Wahlkundgebung der AfD.

08:18 | Ergänzend dazu - faz: Petry sieht „völkisch“ als positiven Begriff! TB

Kommentar
Ich habe auch schon befürchtet das es einen Bürgerkrieg in D geben könnte. Es wird aber keinen geben, weil dann zB die Bayern gegen die Sachsen kämpfen müssten und somit z.Zt. ausgeschlossen ist. Was sehr wahrscheinlich ist, dass der "Krieg gegen die Bürger" intensiviert wird. Unsere neuen Kültürgötter und Einsiedler werden alles daran setzen diesen Trend fortzusetzen. Krieg haben wir hier schon länger, die Silversterpogrome von Köln und Co haben dies deutlich gezeigt.

10.09.2016

18:45 I siencefiles: Deutschland ist eine Erziehungsdiktatur

".... Am besten ist es jedoch, Erwachsene verhalten sich selbst erst gar nicht falsch. Deshalb setzen die Vertreter der Erziehungsdiktatur auf Nudgen oder Schubsen: Damit sollen Bürger, die selbst nicht wissen, was gut für sie ist, ordentliche Subjekte des Staates werden, deren Haltbarkeitsdatum nicht vor Erreichen des 67 Lebensjahres überschritten ist, so dass sie dem Staat, der sie dann ab Rente in Ruhe oder im Stich lässt, wie auch immer, möglichst lange das Geld abliefern können, das sie eigentlich für ein sorgloses Dasein im Alter benötigen würden."

18:17 | dailymail: Angela Merkel's open door migration policy will cost Germany at least £17billion this year

18:18 | ifw: 2016 rund 20 Mrd. Euro für Flüchtlinge

Rüdiger: Da ist den Angelsachsen wohl ein Fehler passiert, es muss natürlich 17 Mrd. brit. Pfund heissen, mithin 20 Mrd. Euro, im Jahr. 9 Mrd. davon wurden bereits im ersten Halbjahr 2016 verbraten, es könnte also knapp werden.
Laut IfW, diesmal wars kein Schreibfehler, sind die Kosten für die öffentlichen Haushalte gut verkraftbar. So betrachtet, macht Schäubles
Kindergelderhöhung um 2 Kugeln Eis im Monat richtig Sinn. Und der Wirtschaft, so sagen die Forscher aus Kiel, hilfts ungemein.
Daher mein erster Merksatz in Volkswirtschaftslehre: Je mehr Geld wir wegwerfen, umso besser geht es uns.

18:11 | t-online: In der CDU wächst der Unmut über Merkel

Die Union ist mehr und mehr unzufrieden mit Angela Merkels Kurs in der Flüchtlingspolitik. Mehrere Politiker haben im "Spiegel" Ihren Unmut über die Kanzlerin geäußert und gaben der Berliner Politik die Mitschuld am Aufstieg der rechtspopulistischen AfD.

Wenn Wahlen verloren werden, gehen Arbeitsplätze für Politiker verloren, Politiker können vieles gutheissen, aber das nicht. JJ

17:58 | GS: FDP-Lindner zu Merkels Politik: „Alles legal, alles legitim“

Die FDP kann man seit dem Westerwelle-Lindnerschen Verrat des Wählerauftrags nach der BTW 2009 in Sachen illegaler EUR-Rettung eigentlich getrost vergessen. So wie es ja seitdem vier von fünf FDP-Wählern klugerweise auch getan haben – und ihren damaligen, schon 2010 (EFSF) und 2012 (ESM) von der FDP verspielten Vertrauensvorschuss von 15% verbittert wieder zurückgenommen haben. Warum also über die F(ast)D(rei)P(rozent)-Partei noch reden? Nun, absurderweise bekommt Christian Lindner noch immer positive Berichterstattung im Systemfunk. Und da er es gestern in einem nicht zufällig am Tag der CSU-Klausur angesetzten „BR-Sommerinterview“ schaffte, in EINEN Satz derart viel an Lügen, Verdrehungen, Bürgerverdummung, Demagogie und Menschenferne reinzupacken, lohnt es sich ausnahmsweise einmal, diesen exzellenten Einblick in Systemdenke und Propagandamechanismen zu sezieren.

Artikel von Peter Boehringer über die FDP

17:40 ET: Seehofer - Wechsel nach Berlin nicht ausgeschlossen

CSU-Chef Seehofer schließt einen Wechsel nach Berlin nicht ganz aus.

Er sagte: „Wenn die Verantwortung es erfordert, muss man sich zur Verfügung stellen.“ Die Personalentscheidungen werden in der CSU im ersten Quartal 2017 getroffen.

WIll er sich das wirklich antun? Und da bekanntlich Herr S. der Meinung ist, daß jene die gewählt werden, nichts zu sagen haben, was will gerade er mit einem solchen Karrieresprung bewirken. Kann man Seehofer ernst nehmen? JJ

 

16:58 | ET: Immer länger Arbeiten: CDU-Sozialexperten wollen höheres Renteneintrittsalter prüfen

Die Sozialexperten erwägen, die Altersgrenze künftig automatisch an die steigende Lebenserwartung zu koppeln.


14:25 | ET: Flüchtlinge: Berlin steht vor Abschluss eines Rückführungsabkommens mit Afghanistan

Die Gespräche mit der Kabuler Regierung waren schwierig, zu Beginn forderten die Afghanen fast zwei Milliarden Euro, um Rückkehrer zu integrieren.

Sehr gescheit: wieder ein teures Abkommen mit einem höchst vertrauenswürdigen Partner. FG


13:55 | ET: Endlose Streitereien wegen Asylpolitik: Gabriel wirft CSU Banalisierung der Politik vor

Die Streitereien zwischen den Parteien in Bezug auf die Flüchtlingskrise scheinen kein Ende zu nehmen. Macht eine Partei einen Vorschlag hagelt es Kritik von der anderen. Ob dadurch eine vernünftige Lösung erzielt werden kann, bleibt abzuwarten.


13:17 | anon: Wahlbetrug in Meck-Pomm: AfD-Zweitstimmen bei Auszählung unterschlagen

Die Landeswahlleitung in Mecklenburg-Vorpommern hat eine Prüfung von möglichen Unregelmäßigkeiten bei der Landtagswahl angekündigt. Hintergrund ist das Wahlergebnis in der Gemeinde Schönbeck. Dort erhielt die AfD zwar 27,6 Prozent der Erststimmen, jedoch keine einzige bei der Auszählung der Zweitstimmen. Statt dessen erhielt die Satiregruppierung „Die Partei“ 25,7 Prozent der Zweitstimmen.

Wenn das stimmt, wurde wohl ein neuer Trend bei Wahlen eingeführt... Auszählungsoptimierung! KS

 

11:42 I metropolico: AfD-Wahlparty in München: Prügel-Opfer Antifa?

".... Friedlich? Die Antifa? Wer jemals Bilder von verwüsteten Innenstädten, brennenden Autos und Krankenhaus reif geprügelten Polizisten und Demo-Teilnehmern gesehen hat, weiß, dass es keinen krasseren Gegensätze geben kann. So auch in München: Die Antifa hetzte bereits Tage zuvor im Internet gegen die AfD und rief zur Störung der Party auf. Man wies auch auf entsprechende Demo-Kleidung hin – nämlich komplette Vermummung. Entsprechend war das Ergebnis: Man kam ganz »friedlich« mit Knüppel und Pfefferspray, »spontan« mit Gesichtsvermummung und weißen Ganzkörperanzügen, um keine DNA-Spuren zu hinterlassen. Auch die Banner mit Hassparolen und hunderte vorgedruckte Papierschnipseln mit Diffamierungen tragen die Antifa-Leute wohl immer bei sich, um sie dann bei »Kundgebungen« einzusetzen."

11:24 I et: Merkel vergiftet das politische Klima

".... In welchem Ausmaß das gesellschaftliche Klima in Deutschland langsam, aber sicher vergiftet wird, mag jeder in seinem eigenen Familien-, Freundes- und Kollegenkreis beobachten. Familientreffen führen zu heftigen Streitereien oder finden sogar ein abruptes Ende, Freundschaften zerbrechen, unter Kollegen redet man nur noch mit Leuten über bestimmte Themen, die man gut kennt. Es ist ein verheerendes Ergebnis, was diese Große Koalition vorzuweisen hat."

08:06 | zeroh: Germany Prepares For Domestic Troop Deployments As "Catastrophic" Terrorist Attack Deemed "Conceivable, Even Probable"

Merkel continues to publicly defend her "open border" immigration policies despite continued erosion of her popularity amid rising nationalist sentiments in Germany and across the EU. Meanwhile, Germany is preparing to deploy troops within its borders for the first time since World War II amid growing fears that the potential for a large-scale terrorist attack is "conceivable, even probable," at least according to Lt. Gen. Martin Schelleis.

07:38 | sputnik: Berlin-Wahl: Können Sie die Parteien nach ihrem Slogan erkennen?

Am 18. September findet die Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin statt. Der Wahlkampf ist schon längst im Gange und einige Parteien sind besonders kreativ, was ihre Slogans betrifft. Aber wie gut kennen Sie sich eigentlich auf dem politischen „Schlachtfeld“ aus?

Alle Parteien haben ein gemeinsames Credo, qausi als Basis: bevor ihr erkennen werdet, dass wir es weder in der Asylpolitik noch in der Bankenfrage noch in der Währungskrise noch in der EU-Krise schaffen werden, nehmen wir Euch noch einmal aus wie die Weihnachtsgänse! TB

09.09.2016

20:21 | focus: Historiker findet neue Belege: SA-Gruppe zündete 1933 den Reichstag an

Der Reichstagsbrand gilt als der größte bis heute nicht geklärte Kriminalfall des Dritten Reiches. Vorherrschend ist die These, ein Einzeltäter habe das Gebäude angezündete. Doch Gerüchte, dass die Nazis beteiligt waren, verstummten nie. Ein US-Historiker ist sich nun sicher: Nur sie selbst können es gewesen sein

17:00 | n8wächter: „Deutscher“ Professor wünscht deutschem Volk den Tod

„Da ein Volk nur eine metaphysische Idee ist, wäre sein Tod sogar ein Fortschritt. Was wollen Sie mir da also erzählen?“ Es ist schon interessant, welchen Theoremen die heutzutage bestallten Politikwissenschaftler huldigen. Noch bemerkenswerter erscheint uns allerdings, daß derartige Typen von der ach-so konservativen bayerischen Staatsregierung entlohnt werden...

Die b.com-Leserschaft wünscht dem Professor ein schönes Wochenende und alles erdenklich Gute! TB


13:00 | report-k: Umfrage: SPD liegt in Berlin vorn, verliert aber deutlich

Eineinhalb Wochen vor der Abgeordnetenhauswahl in Berlin kommt die SPD laut einer Umfrage auf 21 Prozent (Wahlergebnis 2011: 28,3 Prozent). In der Erhebung von Infratest dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen wurden von Dienstag bis Mittwoch dieser Woche 1.002 Wahlberechtigte in Berlin telefonisch befragt. Die CDU erreicht 19 Prozent (2011: 23,3 Prozent).

Die nächste Gnackwatschen für die Regierung am 18.9. steht ins Haus! TB


09:46 | sz: Das Hackerzelt zeigt das moderne Gesicht Münchens

Eine Frau im Niqab und Surfer am Eisbach: Das neu gestaltete Wiesnzelt ist ein leicht geschöntes Spiegelbild der Straßen und Plätze der Stadt.Der Himmel über Berlin war im Film von Wim Wenders meist winterlich trüb, aber er war von liebenswert kauzigen Engeln bevölkert. Der Himmel über München ist, wie alle Touristen wissen, immer strahlend weiß-blau; und er ist nirgends so schön und so greifbar nah wie im Hackerzelt auf dem Oktoberfest. Aus diesem Grund hat es Kenner der Münchner Oktoberfestzelte gewundert, dass die Brauerei Hacker-Pschorr am Mittwochabend die Lokalpresse zur Vorbesichtigung eines neuen Festzeltes eingeladen hat.

Eingezäunt zünftig bayrisch Feiern beim Anblick der.......


08:08 I freiezeiten: Ja, Asylbewerber bekommen wirklich kostenlosen Zahnersatz

".... Eine Komplettbehandlung pro Asylbewerber kostet dem deutschen Steuerzahler demnach rund 10.000 Euro. Laut einem Dokument der Bundesärztekammer erfolgt die Abrechnung durch das zuständige Sozialamt. Außerdem haben Asylbewerber Recht auf einen steuerfinanzierten Dolmetscher für ein persönliches Gespräch mit dem Zahnarzt."

07:57 | focus: Seehofer erklärt, warum er Merkel vom ausgeladen hat

Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim CSU-Parteitag eine Demütigung wie im vergangenen Jahr ersparen. „Ich will keine Wiederholung des letzten Jahres. Und ich nehme an, sie will es auch nicht“, sagte Seehofer in einem Interview mit dem FOCUS.

Erinnern wir uns an die jüngsten Vor-Ort-Videos der Kanzlerin bei Besuchen quer durch Deutschland. Überall, wirklich überall, wurde sie ausgepfiffen, ausgebuht und die Menschen trachteten ihr fast nach der Gesundheit. Oft wurde der Schauplatz wesentlich früher als geplant panikartig verlassen. Selbstverständlich wurde das von den MSM nie gezeigt. Jetzt wird sie sogar von der CSU ausgeladen. Das können die Medien jetzt nicht mehr ignorieren! Eine Kanzlerin, die nur mehr beim Selfiemachen mit Flüchtlingen ungefährdet ist, kann ihr Amt nicht ordentlich ausführen! TB

08.09.2016

20:09 I siencefiles: Das Kleingedruckte bei Wahlumfragen: Nur die SPD über 20% oder doch nicht?

".... Theoretisch ist es möglich, dass alle fünf genannten Parteien bei 18% der Wählerstimmen enden. Das ist die Folge der „Schwankungsbreite“, von der im Kleingedruckten die Rede ist. Entsprechend ist die Wahlumfrage der ARD nur insofern nützlich, als sie es erlaubt, die Präferenzen derer zu beschreiben, die die Schwankungsbreite in ein politisches Statement umsetzen wollen, mit dem man vielleicht Wähler beeinflussen kann: „Nur die SPD kommt über 20%“ lautet das Statement, das die ARD gerne verbreiten will. Ob es sich dabei um versuchte Wahlhilfe für die Genossen in Berlin handelt, ist eine Frage, die sich jeder selbst beantworten kann."

Sieht so aus, als hätten sich die öffentlich-rechtlichen Kollegen in Deutschland bei ihren südlichen Nachbaren Tipps geholt. HP

16:45 | jf: Wahlleitung prüft Unregelmäßigkeiten bei Stimmauszählung

Kennen wir von früher: wenn Österreich seine (un)demokratiepolitischen Ideen nach Deutschland exportiert, gibt's Zores! TB

16:40 | ET: Grundsicherung im Alter: CSU will strengere Auflagen für Ausländer

"Für Menschen, die die überwiegende Zeit ihres Erwerbslebens nicht in Deutschland verbracht und dadurch hierzulande weder Steuern noch Sozialversicherungsbeiträge eingezahlt haben, dürfen Leistungen der Grundsicherung im Alter nicht uneingeschränkt gewährt werden", heißt es in einem CSU-Papier.

07:41 | DWN: AfD bekommt bei der Commerzbank kein Bank-Konto

Die AfD meldet, dass die Commerzbank in Stuttgart der AfD-Landtagsfraktion die Einrichtung eines Bank-Kontos verwehrt habe. Ausschlaggebend sollen „geschäftspolitische“ Gründe gewesen sein.

Schöne neue Welt, Bankkonten gibts nur gegen Vorweis und Vortrag von Zitaten aus der Maobibel, Büromietverträge werden erst nach Absingen der Internationalen abgeschlossen und auf der Strasse werden Nicht-Linke eine rote Armbinde mit blauem Dreieck tragen müssen! Und in Österreich werden die feinen Anzug-Wollstoffe nur mehr für SP-Politiker auf legalem Wege zu erwerben sein! TB

07.09.2016

20:15 | qp: Kanzlerfrage 2017 geklärt, Seehofer geht ins Rennen

B-Wahrheiten: Die meisten CDU-Mitglieder haben ohnehin keinen A®sch in der Hose und wann immer das parteiobere weibliche A. im Hosenanzug vor ihnen erscheint, werden sie schlagartig von einer inneren Leere befallen die Außenstehende inzwischen als parteipolitische Lethargie interpretieren.

19:37 | ET: Merkel im Bundestag: Von „Wir schaffen das“ zu „Deutschland wird Deutschland bleiben“

18:03 | ET: Salafisten-Zahl in Hamburg steigt rasant – AfD-Fraktion: „Senat überblickt Lage nur unzureichend“

„Der Senat überblickt die Situation bei den Salafisten offenbar nur sehr unzureichend. Das sorgt nicht nur bei der AfD-Fraktion, sondern auch bei immer mehr Bürgern für Kopfschütteln“, so Jörn Kruse Vorsitzender der AfD-Fraktion.

14:06 | RT: Schäuble: Westliche Militärinterventionen nicht immer erfolgreich, aber in der heutigen Welt nötig

Finanzminister Schäuble hat heute am ersten Tag der Haushaltsdebatte im Bundestag seine Pläne vorgestellt, unter anderem zum Verteidigungsetat. Er erklärte, dass nächstes Jahr der Verteidigungshaushalt um 1,7 Milliarden Euro angehoben wird und bis 2020 sogar um zehn Milliarden. Denn in der Welt wie sie heute ist, so Schäuble, können wir nicht ganz ohne Interventionen auskommen, auch wenn militärische Interventionen des Westens nicht immer Erfolg gebracht haben.

09:25 | DWN: Bundestagspräsident weist Merkel vor versammeltem Plenum zurecht

Bundestagspräsident Lammert hat Bundeskanzlerin Merkel mitten in der Debatte im Bundestag gerügt, weil sie in der ersten Reihe mit ihrem Fraktionschef Kauder plauderte, während Gesine Lötzsch von der Links-Partei ihre Rede hielt. Der Vorfall zeigt: Die Nerven liegen blank bei der CDU.

Kommentare
(1) Sehr geehrter Herr Bachheimer, zu Willy Brandt's "Wir wollen ein bißchen Demokratie wagen" - Wir wollen ein bißchen Zurechtweisung wagen.

(2) Der Beobachter: Da muss der Frust schon sehr groß sein, wenn die Bundeskanzlerrette öffentlich in aller Form zurechtgewiesen wird. Das gibts nicht mal bei der Bundeswehr oder sonstigen staatlichen Organen. Zurechtweisungen finden immer unter Ausschluß der Öffentlichkeit und meist unter vier Augen statt. Niemals aber vor "Untergebenen"! Und in diesem Fall hätte das diskret erfolgen müssen. Das ist schon äußerst beachtlich!
Aber wie war das noch, wer keinen Anstand hat muss ihn halt spät schwer lernen. Es kann nicht mehr lange dauern bis die Trulla weg ist. Sie hat keinen Rückhalt mehr.


07:55 | focus: Merkel gewinnt an Zustimmung – Union stagniert trotzdem

Kanzlerin Angela Merkel hat in der Woche vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wieder an Zustimmung gewonnen. Bei der Kanzlerpräferenz, der härtesten Währung für die Popularität eines Spitzenpolitikers, konnte sie gleich um drei Prozentpunkte zulegen. Im aktuellen stern-RTL-Wahltrend zeigt sich jedoch, dass ihre Partei davon nicht profitiert.

Es ist ungeheuerlich. Knapp 24 Stunden nachdem die Trulla vom Wähler verprügelt wurde wie der wurst-stehlende Fleischerhund, erdreistet man sich, das Volk für blöd zu verkaufen und mit so einer Umfrage aufzuwarten. Sie hätten wenigstens dazuschreiben können, dass die Umfrage vom Dr.-Goebbels-Instiut in Nürnberg durchgeführt wrude! TB

08:12 | Oder war es doch dieser Mann, der die Umfrage durchgeführt hat? TB

Kommentar
Vielleicht kann mir jemand mal was erklären.Wir wissen das die BRiD nur eine Staatssimulation mit einer Scheindemokratie ist. Kanzlerin ist nur Geschäftsführerin,sog.Ämter sind "nur"Firmen,alle Wahlen sind illegal bzw nichtig,unsere sog.Parteien sind rechtlich gar nicht wählbar usw.

Nun tritt eine "neue"Partei,die AfD auf und spielt genau dieses Spiel der etablierten Parteien mit,ergo kann doch auch eine AfD keine Änderung der Lage herbeiführen. Wenn man also bei einer AfD,irgendwelchen Rechten Parteien,anderen Kleinparteien genau genommen den selben Mist,nur nach deren Coleur eingefärbt bekommt,muß ich wohl davon ausgehen das diese Parteien auch nur ein Teil dieses Systems sind deren Aufgabe es ist den Druck aus dem Kessel zu nehmen,bzw alle Andersdenkende doch noch auf irgendeine Weise dem System zuzuführen.

Keine Partei hat z.B. den Lösungsvorschlag in ihrem Programm,das man durch die Reorganisation der Gemeinden den Ganzen Spuk schnell beenden könnte.Keine der Parteien weißt darauf hin das wir unseren Rechtlosen Sklavenstatus loswerden können indem wir die "Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit"beantragen.


07:44 | DWN: Umfrage: AfD erreicht auf Bundesebene Rekord-Wert von 15 Prozent

Der Erfolg der AfD könnte sich einer neuen Umfrage zufolge auch bei der Bundestagswahl fortsetzen. Vor allem die CSU ist alarmiert. Sie fürchtet, auch in Bayern unter Druck zu geraten.

07:32 | altermannblog: Vom Motzen und Hetzen

"... Überrascht hat mich allerdings, dass in Frau Reschkes erweiterten Bekanntenkreis anscheinend ganz normale Menschen sind, die klar denken und analysieren können. Für Frau Reschke sind das die Motzer und Hetzer, für Sigmar das Pack."


10:48 | Leser-Anmerkung zum DWN-Artikel von gestern "Seehofer kündigt wichtige Entscheidungen an"

Der gute Horsti hat doch schon bei Erwin Pelzig in der Sendung gesagt, Politiker hätten nichts zu entscheiden. Entweder, der Seehofer hat neue Befehle aus dem Hintergrund bekommen (vielleicht den Abtritt der Bundestrulla zu beschleunigen) oder er lebt wieder einmal das CSU-Motto aus, das da heißt: "Operative Hektik ersetzt geistige Windstille". In seiner bisherigen Politparasit-Karriere hat der Horsti noch nichts substanzielles zustande gebracht. Mal schauen, was da jetzt kommt.

06.09.2016

20:10 | huff: Nach AfD-Triumph: Chef des Zentralrats der Muslime will vorerst keinen Urlaub mehr in Meck-Pomm machen

Who cares.

Eher 20,8 % Gründe könnte man sagen ... KS

20:04 | focus: "Muss jetzt nicht sein":Lammert weist Merkel mitten in Debatte zurecht

Sie hätte viel früher ganz anders in die Schranken gewiesen gehört, traute sich niemand, war wohl die noble Zurückhaltung angesagt,während der europäischer Kontinent samt ihrer Kulturen geschändet wird.

19:31 | DWN: Seehofer kündigt wichtige Entscheidungen für Deutschland an

Der bayrische Ministerpräsident Seehofer hat mehrere Termine im Herbst abgesagt, weil wichtige innenpolitische Entscheidungen anstehen, die seine Anwesenheit in Bayern und Deutschland nötig machten. Seehofer nimmt nicht an einer Oktoberfest-Veranstaltung in Berlin teil und sagte eine Reise nach Moskau ab.

15:43 | Leser-Zusendung zu einer albtraumhaften Altmaier-Vision

Peter Altmaier in seiner Rede am Gillamoos-Volksfest in Abensberg /Kelheim:
„Deutschland ist ein großartiges Land, weil wir in Deutschland nicht nur eine Angela Merkel haben, sondern Zehntausende, Hunderttausende Angela Merkels. In jedem Dorf, in jeder Stadt.“
Nicht auszudenken, wenn es so wäre. Ein paar gibt’s ja, aber Gottseidank nicht Hunderttausende,wie in den Phantasien Altmaiers. Ob er auch ihre Stimme hört ?

Eine Merkel pro Dorf, zum Glück nur in der Phantasie eines ansonsten phantasielosen Apparatschiks! TB

15:12 | msn: Novum beim Oktoberfest: Wiesn-Zelte mit Überwachungskameras

Die Zelte auf dem Münchner Oktoberfest rüsten aus Angst vor Terrorismus auf. In diesem Jahr wird es nicht nur mehr Sicherheitsleute geben, sondern auch Überwachungskameras in mindestens zwei Zelten. "Es gibt aufgrund der aktuellen Sicherheitsdebat...

Kommentar
Ich würde jedem Menschen mit Verstand raten dieses Jahr einen großen Bogen um München zu machen.

Aus dem Jahresmagazin "The Econonomist - the year in 2016". Man sieht im Sportstadion links einen ein BMW reinrollen mit Seppel und dem Maßkrug und rechts brennt ein (deutsches?) Haus lichterloh! Oben stehen Europäer an Gräbern und trauern um ihre Toten. Die amerikanischen Panzer auf dem Weg nach Osten finden den Exit nicht.

Der Terrorakt vom 13.11.2015 war ja auf dem 2015er cover zu finden und auf der A4 in Österreich hat man die Migranten-Menschen im Auto gefunden.

Sind schon recht gewagte Interpretationen, finden Sie nicht? TB


15:01 | ET: Schäuble kündigt schon für 2017 leichte Steuersenkungen an

Grundfreibetrag, Kindergeld, Kinderfreibetrag sowie der Steuertarif würden im Zuge des Existenzminimumberichts angepasst und Auswirkungen der sogenannten kalten Progression korrigiert, sagte Finanzminister Wolfgang Schäuble.

Steuersenkung "light" wollen wir alle klatschen oder einen Verdienstorden verabreichen?

Vielleicht auch nur ein billiger Versuch, das Wahlschaf zur Rettung der GroKo zurückzugewinnen...KS

 


14:51 | ET: Pegida feiert AfD-Erfolg: „Rechtsruck? Ich nenne es Vernunfts-Ruck“

Die Dresdener Pegida-Demonstration bejubelte gestern den Wahlerfolg der AfD in Mecklenburg-Vorpommern. „Ein zu erwartendes Ergebnis“, so Pegida-Frontmann Siegfried Daebritz. Er gratulierte der Partei in einer Rede.

08:15 | wz: Rechtspopulistischer Dammbruch

Lange war Deutschland eine rechtspopulismusfreie Zone. Zu tief wirkten die Schatten der Vergangenheit, dachte man. Nun hat bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern die AfD die CDU um mehr als 20 Prozent überrundet, mittlerweile inhaltlich wie eine Kopie der FPÖ wirkend - außer, dass sie reine Oppositionspartei ist.

White Rabbit
Politikberater ist er der Herr Hartleb und seine Kundschaft unschwer zu erkennen. Die tiefen Schatten der Vergangenheit werden kürzer und der Rechtspopulismus steht schon fast im Zenit in Mecklenburg und erfunden hat diesen natürlich wieder einmal Österreich, die FPÖ. Freunderl, frag dich mal wer den Wohlstand erschaffen hat auf dem du dich jetzt ausruhst. Hoffe die politische Kontemplation trägt Früchte und er erholt sich von seinem Darmbruch.


07:42
 | DWN: Seehofer: Wahl-Schlappe der Union ist eine System-Kritik

Das Land sei „zerrissen wie selten, das Vertrauen schwindet rasant. Die Menschen verstehen einfach nicht mehr, wie Politik gemacht wird in Deutschland. Sie fühlen sich nicht mehr mitgenommen“.

Und das alles, weil Seehofer, zwar phasenweise mutig war und die Probleme aufgezeigt hat, aber schon am nächsten Tag den Schwanz einzogen hat und die Trulla hat weiter machen lassen! POLITIK DER FEIGHEIT ist immer teuer. Teuer für die Bürger und teuer an Wahltagen! TB

Kommentare
(1) Was Seehofer initiiert ist reiner Populismus, -zu handeln wäre jetzt die einzig richtige Entscheidung. Bayern hat eine eigene Landesverfassung und diese nur konsequent anwenden würde der aktuellen Lage gerecht. Schon in der Präambel wird ausgedrückt, das sich Bayern der Rechte und der Menschlichkeit kommender deutscher Geschlechter verpflichtet fühlt. Artikel 2/1+2 weist das Volk als Träger der Staatsgewalt aus, Artikel 12 / 3 gibt den Bayern das Rechts auf Bürgerentscheid, -dies einfach mal anwenden oder einfach dem Volk mal mitteilen.

Mit Merkel zu diskutieren ist zwecklos, sie hat längst den unerfahrenen Parlamentariern alle Macht entzogen, -Boßbach als letztes Urgestein ist der Beweis dafür. Bürger Bayerns, lest Euch mal Eure Landesverfassung durch und handelt endlich
https://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/gleichstellungsbeauftragte/downloads/bayerische_verfassung.pdf

(2) "Der Seehofer und die CSU dienen nur dazu, die rechte Flanke zu sichern, d. h. konservative Kräfte einzufangen und wirkungslos verpuffen zu lassen, während "die Karawane weiterzieht." Es ist das alte good cop/bad cop-Spiel. Im Grunde genommen hat auch die CSU Deutschland und Bayern, von dem sie unverschämter Weise tut, als hätte sie es erfunden, längst aufgegeben. Es geht ihnen nur noch darum, den Übergang von der nochdeutschen zur zukünftigen orientalisch-afrikanisch-sonstwas-Mehrheit möglichst reibungslos "zu begleiten und zu gestalten". Ich habe es auf einer CSU-Veranstaltung erlebt, wie clever sie die Leute manipulieren:
Sie geben ihnen das Gefühl "Wir verstehen euch. Wir denken im Grunde ja genauso wie ihr. Aber die Koalition... aber der Bund... usw." und kurz vor dem Ziel, wenn es konkret wird, biegen sie scharf links ab. "Wir nehmen die Ängste der Menschen ernst" heißt übersetzt "Aber alles bleibt so wie es ist." Das sind Täuscher und Trickser. Hier bitte:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/birgit-stoeger/bayern-will-mehr-migranten-im-polizeidiens.html
Oder besonders hier. Man beachte das schöne Signalfoto mit dem Fingerzeig:
http://www.merkur.de/politik/csu-politiker-neumeyer-fordert-amnestie-fluechtlinge-5984983.html
Seehofer selbst hat es ja bei Pelzig zugegeben. "Diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu entscheiden, und diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt."

05.09.2016

20:11 | ET: Woran sich Bosbach wirklich bei der CDU stößt

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach steht für die Positionen, die seine Partei früher vertrat – heute jedoch nicht mehr. Der 64-Jährige erläutert, wo die Unterschiede zu damals und heute liegen.

19:18 | ET: Willy Wimmer nach Wahldebakel für Merkel-Partei in Meck-Pomm: „Die schaffen das“

SPD 30,6 %, AfD 20,8 %, CDU 19 %, Linke 13,2 %, Grüne 4,8 % und NPD und FDP je 3 % ist das Ergebnis der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, wo auch Angela Merkel ihren Wahlkreis hat. Damit ziehen vier Parteien in den Landtag ein, und die CDU steht vor einem Debakel, weil sie von der Alternative für Deutschland überholt wurde. Willy Wimmer, Urgestein der CDU, analysiert die Wahl in einem Kommentar.

19:16 | ET: „Hat natürlich mit Flüchtlingspolitik zu tun“: Jetzt spricht Merkel über CDU-Wahldesaster

Jetzt spricht Angela Merkel zum Wahl-Desaster der CDU: Auf dem G20-Gipfel in Hangzhou übernahm sie Verantwortung für das schlechte Abschneiden ihrer Partei in Mecklenburg-Vorpommern und meinte: „Natürlich hat das was mit der Flüchtlingspolitik zu tun". Man müsse Vertrauen zurückgewinnen.

19:14 | mm-n: MV: das echte Wahlergebnis

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern: Das Endergebnis unter Berücksichtigung aller Wahlberechtigten.

16:39 | Youtube: VOTE FOR CHANGE. RT talks to Peter Boehringer, Deputy financial spokesman, AfD.

PB Kommentar
Anlässlich des MV-Wahlergebnisses bin ich heute von RT International zu einigen politischen Themen befragt worden. Hier zK. Es ging u.a. um eine mögliche KÜNFTIGE (!) Kompatibilität der AfD im Hinblick auf die Machtfrage in Form von Koalitionen. Was ich trotz Insistierens der Moderatorin (ab etwa Min 2:05) aktuell apodiktisch ausschloss, weil das Kaderpersonal der Altparteien und deren „mindsets“ heute in Fragen der Zuwanderung, der EU, des EUR und in vielen außenpolitischen Fragen in keiner Weise kompatibel mit einer für Deutschland wohltuenden echten alternativen Politik sind! Für die abschließende umfassende Frage nach den URSACHEN der massenhaften Invasion war leider in den fünf Minuten nicht genügend Zeit. Wird gelegentlich länger ausgeführt.

13:32 | tichy: Steinmeier und Merkel – Vom Totalversagen der Streitschlichter

Manche Dinge kann man am besten verstehen, wenn man sie irgendwann einmal im Alltäglichen erlebt hat. Weshalb ich hin und wieder auf scheinbar nebensächliche Geschichten zurückgreife, die das Leben schrieb. Und die am Ende perfekt beschreiben, wie scheinbar belangloses aus Unfähigkeit die große Politik an die Wand fährt.

10:35 I qpress: Die Linke ist klarer Siecher des Tages in Meck-Pomm mit 6 Prozent Schwund

Schwer in: Wer hätte das gedacht? Der große Siecher des Tages in Mecklenburg-Vorpommern ist “Die Linke“. Damit hatte wohl wirklich niemand gerechnet. Sie kann in der Riege der Loser den größten Zuwachs beim Schwund verbuchen, noch spürbar vor der SPD und der CDU. Kann “siechen” schöner sein?

Kommentar
Meine Familie und ich waren vor den Wahlen für einen Kurzurlaub in Rostock. Die Aussage der abgewatschten Politiker, das die Flüchtlingskrise am Wahlausgang keinen Einfluss gehabt habe ist eine glatte Lüge . Sowohl in Rostock als auch in Warnemünde , ist es erschreckend, wieviele dieser Menschen ( Starkpikmentierte ) in der Nähe der Kostenlosen Wlan's zu finden sind . Den Menschen mit denen wir es zu tun hatten reicht es und ich glaube es fehlt nur noch der Zündfunke das es Knallt . Den Politikern empfehle ich einmal ohne Bewachung und normaler Kleidung auf die Straße zu gehen und die Augen offen zu lassen .

Und genau DAS tun die Verlierer-Parteien im Moment gar nicht! TB

Dazu passend DWN: Mecklenburg-Vorpommern: Grüne fliegen aus dem Landtag

07:41 | DWN: Merkel gerät nach Wahl-Schlappe unter Druck in den eigenen Reihen

Bundeskanzlerin Merkel gerät nach der schweren Niederlage der CDU in Mecklenburg-Vorpommern in die Kritik der eigenen Leute: In CDU und CSU fürchtet man um die bisher unumstrittene Führungsposition der Union im Bund. Die CSU hält sich in der Frage, ob sie Merkel noch einmal unterstützt, sehr bedeckt.

In den nächsten Monaten wird DAS wohl Angelas Song! TB

Kommentar
Ich möchte zu bedenken geben, dass ein Rücktritt Merkels sehr weitreichende Konsequenzen haben kann und wird. Die Asyl- und NWO-Invasoren werden sich verraten vorkommen. Sie werden realisieren, dass sie ver**scht wurden. Das Gleiche hat sich ja schon beim Michel eingestellt, der verwundert zuschauen muß, dass sein Land eingenommen wird. Letztes Jahr kam der Nahe Osten und heuer kommen die Türken, der Nahe Osten und Nordafrika.

Die meisten von uns haben schon beobachtet, dass die Invasoren sich die Gegend anschauen, wo die besten Häuser stehen usw. Die meisten haben bemerkt das die Invasoren meistens jung und trainiert sind. Nun noch die Wahlen in Österreich und das Referendum in Ungarn und wir haben einen perfekten Mix das die EU implodiert. Merkel hat einen sehr perfiden Auftrag ausgeführt.

04.09.2016

21:41 | mmnews: ARD Hochrechnung: Grüne bei 4,9% - AfD Richtung 22%

20:33 | scifi: Mittleres Landtagsbeben: AfD einziger Gewinner der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die Wahllokale sind geschlossen. Die Gesichter bei Politikern etablierter Parteien sind lang, und das Zetern hat begonnen. Bevor das, was sich in Mecklenburg-Vorpommern gerade wieder ereignet hat (zur Erinnerung, es hat sich in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz schon einmal ereignet) unter dem Berg an Aussagen begraben wird, mit dem Anhänger des Berliner Parteiensystems ihre kognitiven Dissonanzen bekämpfen, Dissonanzen, die sich daraus ergeben, dass die Wählerbasis der Parteien des Berliner Parteiensystems immer kleiner wird, hier die Fakten der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, die die Richtigkeit unserer These vom Niedergang des Berliner Parteiensystems belegen:

20:01 | Compact Youtube: 4.9.2016, 17:00 Uhr COMPACT TV-Wahlstudio aus Schwerin

Entscheidung im Norden der Republik: Wird die AfD stärkste Kraft in Mecklenburg-Vorpommern? COMPACT TV sendet am Abend der Entscheidung live aus Schwerin. Mit Studiogästen, Analysen und allen Zahlen.

19:44 | focus: Kriminologe sicher: DDR-Erziehung ist schuld am Fremdenhass im Osten

Nein, Rechtsradikalismus sei kein rein ostdeutsches Problem, wehrten sich jüngst einige Ministerpräsidenten. Kriminologe Christian Pfeiffer erwidert im FOCUS: Die repressiven Erziehungsmethoden in der DDR seien die Ursache für den weit verbreiteten Fremdenhass im Osten

So jetzt wird erklärt, wo die Nazis herkommen.

19:33 | DWN: Prognose Mecklenburg-Vorpommern: AfD 21 Prozent, SPD bleibt stärkste Partei

Die AfD hat bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 21 Prozent erreicht. Die SPD kommt auf 30,5 Prozent. Die CDU erreicht nach der zweiten ARD-Prognose (18.15 Uhr) nur noch 19 Prozent. SPD und CDU dürften aller Voraussicht nach weiterregieren.

19:14 | Leserbeitrag
Im ZDF sind die Hochrechnungen wie immer etwas abweichend, diese Daten werden auch von NTV und N24 verwendet und waren bei den letzten Wahlen auch näher dran, wenn ich mich recht erinnere:

SPD 30,2
CDU 19,8
AfD 21,4
Grüne 5

18:10 | Wahlen Mecklenburg-Vorpommern

SPD 30,5%, CDU 19%, Linke 12,5%,Grüne 5%, NPD 3,5%, AFD 21%, Sonstige 5,5%. Wahlbeteiligung bei 61% . Mit einem + 10%.

19:04 | Wie gehts Ihnen dabei, wenn Sie an Wahlabend immer den gleichen Satz der Verlierer hören: "morgen tagen die Gremien und danach schauen wir weiter"! Die Fehlentscheidungen vor den Wahlen werden jedoch alleine getroffen? TB

18:32 | Statistische Bewertung mit laienpsychologischer Profilerstellung der AfD Wähler: seitens der Moderatoren wird wiederholt betont, dass es sich hier um Frustwähler mit Rechtsgesinnung handelt, welche rein aus Protest agierten.

18:30 | AfD bekundet Überraschung und Freude über ihr Wahlergebnis. Vorerst bekunden sie den Gang in die Opposition und spätere Regierungsbildungsangebote werden nicht ausgeschlossen.

18:27 | Ausdrücklich wird von Sptizenkandidaten anderer GroKo Parteien, Frustration und rechtsextreme Gesinnung den AfD Wählern zugesprochen und in weiterer Folge wird erläutert, dass Menschen mit einer derartigen Gesinnung zur seriösen und konstruktiven Gestaltung der politschen Landschaft oder zur Lösung der herrschenden Probleme nicht infrage kämen.

18:21 | Zusammenfassend haben alle großen Landtagsparteien Verlusste erlitten. Die Verantwortung für die negativenStimmung, welche diese Auswirkungen in den Wahlen zur Folge hat, wird seitens aller Parteispitzenkandidaten der AfD zugeschoben. Nach wie vor Spekulationen über einer Rot /Rot /Grünen Koalition, da hier mit erheblichen Aufwind gerechnet wird.

Spekulationen über Zusammensetzung einer großen Koalition mit Beteiligung der SPD und CDU. NPD scheidet aus. Grüne unsicher, ob sie den Einzug schaffen.

Inhaltliche Analyse seitens des Nachrichtensenders zur Motivation die AfD zu wählen, hier werden laut Umfragen
1. Flüchtlingsproblematik
2. Steigende Kriminalität
3. Veränderung der Lebensumstände mit steigende Unsicherheit zum Nachteil der Bevölkerungen.
4. Ausbreitung der Islamisierung
5. 75% der Wähler haben keine Hoffnung, etwas mit den Wahlen verändern zu können, aber erläutern die Beteiligung als Zeichensetzung für eine Veränderung in der politischen Landschaft.

Kommentar
Nein, die Verantwortung liegt nicht bei der AfD sondern bei den großen Parteien selbst, die in Zeiten großer internationaler Unsicherheiten und großer - selbst hergeibeführter - Veränderungen im eigenen Land außer Durchhalteparolen nichts zu bieten hatten. Hilflosigkeit, Überheblichkeit, Unterdrückung der Meinungsfreiheit und ein bisschen Aktionismus sind eben keine Perspektive. Die sind viel zu spät aufgewacht, hatten die Landtagswahlen viel zu spät auf dem Schirm und haben viel zu spät gemerkt, dass ein entschlossenes "Weiter so" nur der direkte Weg nach unten ist.´Bei so großen Umbrüchen und Veränderungen in der Welt und in Deutschland selbst sind Umbrüche auch in der politischen Struktur dieses Landes sogar notwendig und wünschenswert!

16:26 | qp: Radikale Liberal-Populisten kurz vor dem Aussterben

BRDigung: Die Tonart wird schriller und selbst die physische Gangart erheblich härter. Die Polarisierung, nicht nur der deutschen Gesellschaft schreitet mit Riesenschritten voran. Wer sich nicht täglich von den Blendgranaten der Propagandaindustrie aus der eigenen, zentrierten Umlaufbahn sprengen lässt, der stellt seither fest, dass es zwischen dem imaginären Links und dem nicht minder imaginären Rechts, überhaupt keinen Raum mehr für moderate Töne gibt.

09:37 | geolitico: Fotofinish zwischen AfD und SPD

Kurz vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern ist noch eine Umfrage von des Meinungsforschungsinstituts Prognos aufgetaucht. Sie scheint sich in die fast schon hysterische Medien-Berichterstattung der vergangenen Tage und Wochen einzufügen, die vor einem großen Wahlerfolg derAfD warnte. Tatsächlich wird es auch nach der Prognos-Umfrage heute vorne ganz eng.

Dunja must read
Wahlen kann man mittlerweile auch wie ein Fußballspiel sehen. Die „Fans“ bekriegen sich ebenso wie die Hooligans auf der Straße und die Mannschaften kassieren trotzdem Supergagen egal wie sie gespielt haben.

13:12 | Dazu passend - sz: Dahlemanns einsamer Kampf für die SPD in Vorpommern! TB

09:15 | focus: EU-ParlamentspräsidentWechsel nach Berlin? Schulz‘ Plan B könnte für Merkel gefährlich werden

Was ist nur aus Europa geworden? Eine Kanzlerwahl zwischen dem unsympathischsten Menschen Europas und einer landeszerstörenden und ausgewiesenen Psychopathin ist denkbar geworden. Alleine, dass so etwas möglich ist, zeigt dass Gauck recht hatte und wir wirklich in Dunkeldeutschland leben! Brandt, Adenauer, Erhard, die alle müssen ihren Gräbern rotieren wie Kaplanturbinen!  TB


08:14
 | focus: Wahl in Mecklenburg-Vorpommern: Die AfD sprengt das Parteiengefüge

Der AfD wird für die heutigen Wahlen ein fulminanter Einzug in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern vorhergesagt. Das wird das Kräfteverhältnis im Schweriner Parlament mächtig durcheinanderwirbeln. Welche Koalitionen sind dann überhaupt noch möglich? FOCUS Online gibt den Überblick.

03.09.2016

19:43 | focus: "Stehen vor der Privatinsolvenz"Flutopfer in Bayern bleiben auf ihren Schulden sitzen

Kommentar
Natürlich ist Hilter ein Massenmörder. Er hat auch Millionen hoffnungsvolle junge deutsche Männer in den sicheren Tod geschickt. Zuletzt noch blutjunge Jugendliche. In diese Reihe kommen noch mehr. Mao, Stalin, Idi Amin, Päpste,US Präsidenten, Indianermörder, Mobuto, Suharto.... eine endlose Liste. Ich würde mit meinen 70 Jahren raten, glaubt und arbeitet an den eigenen Fähigkeiten, Wissen, Willen und glaubt nicht, das Euch fremde Hilfe angedient wird oder Euch retten wird. Adolf hat das so ausgedrückt und damit hatte er recht, siehe oben und bei den Flüchtlingen.
Adolf Hitler: „Gib uns vier Jahre Zeit!“ (1933)
Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes. Wenn wir selbst dieses deutsche Volk emporführen zu eigener Arbeit, zu eigenem Fleiß, eigener Entschlossenheit, eigenem Trotz, eigener Beharrlichkeit, dann werden wir wieder emporsteigen – genau wie die Väter einst auch Deutschland nicht geschenkt erhielten, sondern selbst. Ja, das ist Allgemeingut. Selbst ist der Mann. Dann kommt in vielen Fällen noch das Glück und der liebe Gott dazu.

17:59 | youtube: Melanie Halle - AfD-Song (Jennifer Rostock Konter) - Mademoiselle Envie

15:44 | focus: Äußerungen zum SexualrechtSchäuble: Maas müsste zurücktreten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist nach FOCUS-Informationen empört über Justizminister Heiko Maas. Bei seinen Äußerungen zum Sexualrecht habe sich Maas in das laufende Verfahren des Models Gina-Lisa Lohfink eingemischt, rügte Schäuble in der internen Sitzung des Präsidiums.

Müssten sie sowieso! TB

13:12 | sott: Proteste gegen rechts in Greifswald: Sachbeschädigung an Wahlplakaten der AfD

Am 03.09.2016 gegen 00:40 Uhr wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über Notruf informiert, dass in der Hansestadt Greifswald mehrere Personen Wahlplakate der AfD von den Befestigungsmasten herunterreißen.

11:47 | altermann: Wahlabendspiel zum Mitmachen

".... Wenn nicht, wer darf mit? Die Grünen oder die Linken? Oder probiert man was anderes aus? Da wird hin- und her gerechnet und der Mr. Bean der ARD...."

02.09.2016

17:20 | ET: Kurz vor Meck-Pomm-Wahl: BKA-Chef Münch warnt vor AfD-Propaganda

Die Partei habe "Fremdenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft salonfähig gemacht", sagte BKA-Präsident Holger Münch. Die AfD biete für rechte Hetze im Internet "den ideologischen Nährboden und verleiht ihr einen legalen Anstrich".  

Kommentar
Früher gab es in Deutschland und Österreich die sogenannten Nationalsozialisten (NaSo). Heute sind große teile der Bevölkerung sogenannte NAZI, wobei das Kürzel für Nicht-An-Zuwanderung-Interessiert steht. Nur die Dümmsten der Dummen Politiker und 3-Buchstaben-Verein-Präsidenten wissen nicht, dass wenn man viele Menschen lange auf engem Raum einsperrt, dass es Reibungen gibt und diese Reibungen entladen sich dann irgendwann. Die Reibungen sind noch größer, wenn die Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen sind, z.B. Mittelalter versus Hochkultur. Ich vermute hier vielmehr dumme und pure Absicht, was hier geschieht.

15:00 | ET: Tausende Flüchtlingskinder neu in Hamburgs Schulen – AfD-Fraktion: „Senat fährt nur auf Sicht“

Die AfD kritisiert den Hamburger Schulsenator Ties Rabe scharf: "Wir halten die Schulpolitik des Senats insgesamt für Wunschvorstellungen, die den Realitätstest nicht bestehen", sagt schulpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion Wolf. Der Hamburger Senat solle außerdem unverzüglich die Praxis einstellen, Kinder aus Familien ohne Bleibeperspektive in den Hamburger Regelschulen zu unterrichten.

13:54 | focus: Debatte über Armenien-ResolutionSeibert weist Bericht über Distanzierung zurück

kommentar
(1) Die große Koalition scheint unter Dauerstress zu sein. Nachdem Frau Merkel 2003 Herrn Bush wegen dem Irak-Krieg in den allerwertesten gekrochen ist, scheint sich nun einen Wende bei Erdoguan anzudeuten wegen Armenienresolution. Sie schickt GEZ Seibert vor. Laut Zeit und FAZ handelt es sich um eine Ente, ob die Armenienresolution gekippt wird.

(2) http://qpress.de/2016/09/02/merkel-distanziert-sich-von-holocaust-und-volkswillen/

Dazu passend ET: Debatte über Armenien-Resolution: Trotz Dementi ist Türkei-Experte sicher – die Kanzlerin „ist eingeknickt“

08:23 | mmnews: Hartz-IV: Regierung zieht Daumenschrauben an

Die Bundesagentur für Arbeit verschärft erheblich die Gangart gegenüber Hartz-IV-Empfängern, die ihre Bedürftigkeit selbst verursacht oder verschlimmert haben sollen. Das berichtet "Bild" (Freitag) unter Berufung auf eine neue Weisung der Bundesagentur für Arbeit (BA) an die Jobcenter. Danach sollen Betroffene, die ihre Hilfebedürftigkeit selbst herbeiführen, sie erhöhen oder nicht verringern, künftig sämtliche erhaltenen Leistungen für bis zu drei Jahre zurückzahlen müssen.

Gilt selbstverständlich NUR für Deutsche! TB

Kommentare
(1) Jetzt hacken sie wieder auf den Hartz-IV-Empfängern rum, um von ihren eigenen Schandtaten abzulenken. Wenn ich nicht täglich auf nem H(e)artzie rumhacken darf, stehe ich morgens erst gar nicht auf. Am Besten wäre ja, man tötet sie gleich, aber dann kann man sie ja nicht mehr verwalten.

(2) Dazu fällt mir ein Gedanke ein. Auf den Hartz-IV lern kann man drauf rum hacken. Zusammen mit den GruSis, Aufstockern und Mindestrente-Bezieher, also alle, die unter der Armutsgrenze leben (wir reden von bummelig 25 Millionen) sind nicht, bzw. wenig konsumierend. Die kosten den Staat nur Geld. Die kann man ja zu Tode sparen lassen. Damit kann man dann ja ansatzweise die neuen Zahlen der Deagel-Liste erklären. Danke für die Aufklärung und weiter so!!

(3) Ich meine mal gelesen zu haben, bei arbeitenden Gefängnisinsassen ist der Stundenlohn höher als bei Hartz-IV-lern, die für 1 Euro die Stunde arbeiten müssen. Unterkunft und Verpflegung sind bei einem Häftling weit teurer als der Hartz-IV-Satz. Weiß das gemand Ihrer Leser genau, wie hoch der Stundenlohn bei einem Häftling ist? Das heißt, der Hartz-IV-ler rangiert noch unter einem Gefängnisinsassen?

(4) Zum Artikel fällt mir eines ein – wie viele Asylsuchende sind nach D gekommen? Nach einem Jahr zieht nicht mehr die Bundeshilfe für Flüchtlinge sondern die H4 Regelungen und deren Bezahlung ist Ländersache. Und da man ja einen gleich großen Topf verteilen will – ähnlich in der KV – bleibt für den Dauerbezieher, der nichts tut nichts übrig. Also muss man ganz klar die Leistung aberkennen, damit man aus dem Topf genügend für arme arme Menschen hat. Ein Flüchtling aus Syrien ist 1.000 * mehr wert. Und von ihm kann man sicher nicht etwas verlangen, wie die D – Sprache zu lernen. Der Arme! Versteht doch eh keiner.
Meine damalige Deutschlehrerin fand meine Sätze ultimativ. Eine Erörterung in 9 Sätzen.Ok,keine „modernen“ und „einfachen“ Sätze. Aber die Ehemalige „Deutschmeisterin“ konnte sogar bei kompliziertesten Satzkonstruktionen richtig die Interpunktion korrigieren. Ihre Nachfolgerin war vermutlich entweder persönlich Inkompetent oder hatte die verdeckte Order Sätze > 4 Wörter zu zerlegen. Demnächst an unseren Schulen. Deutsch für Flüchtlinge. Wie baue ich Sätze mit 2 Wörtern? „Iphone möcht“ reicht. Wobei die Leistungsanforderung ja
eigentlich viel zu hoch ist. Es reicht doch schon der Satz „Iphone“ um eine eindeutige Willensbekundung zu äußern, die dem Staat Befehl genug ist.

01.09.2016

19:34 | Gedanken zu den anstehenden Wahlen in Deutschland

Ich kann mich nicht erinnern, je einen Wahlkampf gegen eine Partei gesehen zu haben. Im Normalfall wollen sich alle antretenden Parteien in einem guten Licht darstellen und versprechen ihren Wählern viele schöne Sachen, wenn sie bereit sind, ihre Partei zu wählen.Nun finde ich gestern in meinem Postkasten eine Wahlwerbung gegen eine Partei auf einem neutralen A5 Bogen mit dem Titel Ist das die Alternative?
Es sind vier rot gedruckte Sätze entnommen aus den Leitlinien der AfD 2014 und dem Wahlprogramm Berlin 2016 plakativ dargestellt. Zusammengefasst „Die AfD fordert: Mindestlohn abschaffen; jeder Bürger darf legal Waffen kaufen; Reiche sollen weniger Steuernzahlen; Klimaschutzorganisationen sollen nicht mehr gefördert werden. Gegenübergestellte Erläuterungen: Mindestlohn sichert die Existenz bei geringem Einkommen; in der USA sind 2013 mehr als 30 000 durch Waffen umgekommen; in D haben 10 % die Hälfte des Gesamtvermögens – soll es so bleiben; Klimawandel ist Realität und Maßnahmen müssen ergriffen und nicht verhindert werden.Darunter, jetzt zitiert: Nein! Wenn Sie Protest äußern wollen, gibt es unzählige (Wahl-) Alternativen. Bleiben Sie am 18. September anständig Kleingedruckt findet sich unten eine Kontakt Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, und der Hinweis, dass dieses Material frei zur Verfügung steht. Dieses Blättchen liegt höchstwahrscheinlich in jedem Berliner Briefkasten, mein Sohn hatte es auch. Nun macht sich vermutlich kaum jemand die Mühe, die als Quelle zitierten politischen Leitlinien und das Berliner Wahlprogramm zu lesen. Ich habe die Zitate jedenfalls nicht beim diagonal lesen gefunden und kann nur vermuten, dass die weiter führenden Sätze fehlen. Wenn es jemand trotzdem liest, findet er viele begrüßenswerte Dinge, die den Leser zum positiven Umdenken animieren könnte.
Wer steht eigentlich hinter der Aktion Anti-AfD, im Internet habe ich nichts darüber gefunden. Es bekennt sich niemand dazu. Weiß das jemand? Vielleicht ist es eine konzertierte Aktion der Etablierten, die ziemliche Bange vor dem Erfolg der AfD haben.

18:53 | RT: German Army to prevent Islamist infiltration with all-out background checks on new recruits

All recruits willing to join the Germany military will have to undergo detailed background and security checks – run by the military intelligence agency – that would rule out a threat of insider attacks and help detect Islamists and far-right extremists.The extraordinary measure is set out in a new bill, expected to be approved by the German cabinet on Wednesday, Frankfurter Allgemeine Zeitung reported.

Mit Spannung wird, mit Sicherheit die Realisierung dieses Ziels erwartet, vor Allem, wenn statt Migranten und Verdächtige zunehmend Europäer immer mehr überwacht, beschränkt und kontrolliert werden und Van de Leyen uns salbungsvoll mit Erklärungen nahe legen  möchte, dass im Zuge des Integrationswahns und des herrschenden Personalmangels beim Heer,kulturfremden Flüchtlingen bewaffnet mit konstruktiven Aufgaben betrauen zu müssen.

17:40 | Leser-Beitrag

Heute Nachmittag habe ich meinen Sohn am Hauptbahnhof in Karlsruhe abgeliefert. Schon auf dem Weg in das Bahnhofsgebäude hat das bunte Treiben eher wie ein Bazar in Bagdad und nicht wie eine Stadt am Oberrhein gewirkt. Am Eingang war ein kleines Zelt aufgebaut mit großer Willkommensaufschrift und Getränken für die Gäste. Einige von ihnen waren in feinstes Tuch gekleidet und man hatte den Eindruck, dass Hugo Boss hier ein Werbeshooting veranstaltet um den arabischen Markt zu erobern. Im Gebäude drin das übliche dummgeile Gegaffe. Als ich dann mein Parkticket eingelöst habe kam ich mit dem Kassierer ins Gespräch. Er ist fast ausgeflippt in seinem Häuschen und hat mir erzählt, dass an diesem Wochenende ein jährliches Muslimen-Treffen in der Messe Karlsruhe veranstaltet wird. Es werden 35.000 Besucher erwartet und die einheimische Bevölkerung sei aufgrund des arroganten Auftretens der Gäste sehr erbost darüber.
Zu Hause angekommen habe ich gegoogelt und mir mal die Agenda für die 3 Tage angeschaut. Gleich morgen Nachmittag steht Folgendes auf dem Programm: Rede in Urdu: "Der Heilige Prophet Muhammad (saw): Beschützer der Frauenrechte" Was für eine Verhöhnung all der Frauen die in diesem Kulturkreis behandelt werden wie ein Stück Dreck.

Anscheinend gibt es auch einen Bazar. Ich könnte mir gut vorstellen, dass da nicht nur Waren sondern auch Informationen gehandelt werden. Ein Schelm der Böses dabei denkt ;-) Hier ist der Veranstaltungslink: http://www.ahmadiyya.de/jalsa-salana/home/  

08:35 | DWN: CDU attackiert Steinmeier und fordert harte Haltung gegen Russland

Die CDU-Fraktion fordert in einem Positionspapier eine harte Haltung gegen Russland. Russland wird allein für die Ukraine-Krise verantwortlich gemacht. Bundesaußenminister Steinmeier muss eine harte Attacke der CDU zur Kenntnis nehmen.

Was ist nur aus dieser Partei geworden? Eine außenpolitisch kriegstrommelnde, innenpolitische Versagerpartei, die auch 4 Tage vor der MeckPomm-Wahl alles tut, um die letzten Getreuen zu versprengen! TB

Kommentare
(1) So was änhliches hatten wir doch schon einmal? "Seit 01.09.2016 wird auf die SPD und Steinmeier zurückgeschossen!"
Steinmeier hatte doch unter Schröder beste Kontakte zu Putin und Russland unterhalten. Will man ihn deshalb kaltstellen? Ich frage mich noch immer, haben wir nun als Analogie betrachtet 1939 (Kriegsanfang unser Politikdarsteller) oder 1945 (totale Kapitulation unser Politikdarsteller)?

(2) Ist eigentlich klar, was hier los ist. Man hat einfach erkannt, dass die AfD keine Rechts-Außen Partei ist sondern der inhaltliche Erbe der CDU. So einfach ist das. Wenn Wagenknecht (Die Linke) Mamma M von rechts attackiert wissen wir, wie schlimm es steht. Eigentlich war damals der Spruch „Rechts von der CDU/CSU ist kein Platz für rechte Parteien“. Jetzt tummeln sich da die Linken, SPD, die Grünen, Afd und wie sie noch alle heißen. Man muss schließlich nach der nächsten Landtagswahl ordentlich heulen können und eine möglichst große Keule auspacken können um wenigstens ein paar schwarze Schafe wieder auf Linie zu bingen.

(3) @ (2)  Jedem Vollpfosten in der CDU müsste klar sein, dass die neu Staatsratsvorsitzende Merkel von der ehemaligen SED das sagen in Deutschland hat. Die wurden gekappert - wir alle wurden gekappert. Die Dienste sind auch komplett unterwandert von der Stasi, sonst hätte es diese Nummer wie in den letzten 12 Monaten nicht geben können. Das Beste ist, das die Merkel in jedem politischen Lager gewildert hat und die Parteien haben das immer erst 2 Legislaturperioden später gemerkt.


07:40
 | DWN: Umfrage: AfD überholt CDU in Mecklenburg-Vorpommern

Die CDU könnte bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag hinter die AfD zurückfallen, der Landesverband von Bundeskanzlerin Angela Merkel damit eine empfindliche Schlappe erleiden. Nach einer am Mittwoch veröffentlichten Insa-Umfrage im Auftrag des Politikmagazins «Cicero» käme die CDU auf 20 Prozent.

Jetzt macht man sich Sorgen, dass die CDU eine Schlappe erleiden könnte. Dass diese Partei und vor allem ihre Führung Land und Volk eine Jahrhundert-Schlappe zugefügt haben, wird nur gaaanz am Rande erwähnt! Ein Ergebnis von unter 20 wäre nur gerechtfertigt. Die haben fertig!  TB 

Dazu passsend ET: Pretzell: Merkel begeht „millionenfachen Rechtsbruch“ – AfD will 2021 Kanzlerpartei sein


08:17 | Der Holländer zur Wagenknecht von gestern

Als Kohl um seine 4. Amtszeit kandidierte, wurde vorher auch aus nahezu allen Lagern von der Alternativlosigkeit zu seiner Person im Amt berichtet. Komischerweise funktioniert(e) Deutschland (nach seiner Abwahl durch Schröder) noch erstaunliche 12 bis 14 Jahre verhältnismäßig gut. Die Zeit ab 2012 streiche ich jetzt mal!
Die ganze Diskussion oder besser Personifizierung für die Besetzung des Amts, muss dann im Umkehrschluß bedeuten, dass Deutschland einen politischen und wirtschaftlichen Kollaps, die Wiederkehr der Pest und Cholera und noch Schlimmeres befürchten muss, falls die Trulla mal plötzlich und unerwartet Ableben würde. Es scheint sich also hier vielmehr um eine Taktik oder vielleicht auch ein paar feuchte Träume der CDU-Granden zu handeln, dass es unter den 82,2 Mio. Bürgern des Landes keine gescheite Alternative zur "alternativlosen Trulla" gibt. Armes Deutschland!
Außerdem bin ich der Meinung, dass man Bundeskanzler oder Bundespräsident o.ä. nirgendwo lernen kann. Den Kurs habe ich zumindest bisher noch nirgendwo als Workshop oder in der "Volks"Hochschule gesehen. Jeder ist ersetzbar - auch (oder gerade) der Chef!

31.08.2016

Cover

08:40 | om-tweet: Picture of the Day: Germany flag Strikes Back!

Während das Volk noch schläft, weiß wenigstens die Flagge was zu tun ist! TB

Kommentar
Zu Merkel beschmutzt die Deutschlandflagge mit ihrer Bilderbergerfratze. In den 80zigern gab es ein Lied der Punkgruppe "Die Ärzte", dort hiess es "Immer mitten in die Fresse rein".

Angeblich soll es ja noch immer Menschen geben, die das Merkel und Deutschland-Fahne nicht nicht gesehen haben! Hier ist es! TB

21:07 | RT: Wagenknecht: Trauerspiel, dass es in Deutschland keinen ernsthaften Herausforderer für Merkel gibt

Die Fraktionsvorsitzende der Linkspartei Sahra Wagenknecht bedauert das Fehlen einer Alternative zu Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei den Wahlen 2017, trotz des Schadens, den die Bundeskanzlerin angerichtet hätte.

20:16 | ET: Zur AfD-Abwehr: Ehemaliger CDU-Wahlkampfmanager rät zur Koalition mit AfD

Peter Radunski (77) organisierte 24 Jahre lang alle Bundestags- und Europawahlkämpfe der CDU. Er rät den etablierten Parteien jetzt zur Koalition mit der AfD. Seine Gründe wirken recht merkwürdig ...

Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie verboten.....

19:40 | pi: Thomas de Maizière beklagt mangelndes Identitätsbewusstsein der Deutschen

Widersprüchlich, nicht nur das Entscheiden sondern das Sprechen und Agieren der Politiker ebenso,alles was versprochen wird klingt immer nur schön bis zum Wahlerfolg, Dank der Generationen übergreifenden Umerziehung duldet das europäische Volk fast Alles.

19:27 | ET: Straßenbau in Stade: Bis zu 140.000 Euro pro Anlieger gefordert – „Ich bin so fertig, dass ich nicht mehr schlafen kann“

9,5 Millionen Euro soll der Ausbau einer Straße in Stade insgesamt kosten. 1,5 Millionen Euro davon sollen die 160 Anlieger selbst tragen. Ein Genehmigungsverfahren gab es allerdings nicht. Lediglich eine Informationsveranstaltung. Anwohner berichten von schlaflosen Nächten und ihren Sorgen, einen Kredit aufnehmen zu müssen. Die ersten Raten werden mit Baubeginn fällig.

19:25 | ET: Umfrage-Schock für CDU: AfD überholt in Meck-Pomm

Der Holländer:
Der Umfrageschock liegt wohl eher bei den etablierten Parteien, MSM, Wahlforschungsinstituten und den sonstigen Systemparasiten. Mich schockt es viel mehr, dass jetzt erst Zahlen veröffentlicht werden die sich der Realität und dem subjektiven Empfinden der Bevölkerung zumindest etwas annähern.
Wobei sich INSA ja mit der Abweichung von 3% ganz schön aus dem Fenster lehnt. Ich bin der Auffassung, dass die Abweichung höher liegen muss. Sonntag ist Wahltag - Sonntag ist Zahltag! Ab ca. 18:00 Uhr wissen wir es etwas genauer und dann gibt es einen wahren politischen Schock - in Europa und für die selbsternannten Eliten in Deutschland und Brüssel!

Kommt man von China eigentlich schneller nach Paraguay? Ich meine ja nur. Die Trulla (also die mit der deutschen Flagge in der Fre...) wird das Chaos am Sonntag ja leider nur aus der Ferne beobachten dürfen. Vielleicht kommt Sie - je nach Ergebnis - ja gar nicht mehr zurück.

16:51 | faz: Risiko „Kurzzeitdiener“ Islamisten in der Bundeswehr

Der Bundeswehr droht Gefahr aus den eigenen Reihen: Mehr als 20 aktive Soldaten wurden schon als Islamisten enttarnt. Einige haben sich dem IS angeschlossen. Ein Gesetz soll das Risiko verringern.

Tja, die Flinten-Uschi mit ihrer bunten Bundeswehr. Das wird wohl der größte peinlichste Armee-Rohrkrepierer seit dem WKII! Auch einer 7fachen Mutter kann der Hausverstand abhanden kommen. Kaum zu glabuen, aber sie ist der beste Beweis dafür! TB

Kommentare
(1) Bundeswehr hat scheinbar Angst, dass Extremisten sich bei der Bundeswehr einschleussen. Wie dumm muß man sein, wenn man nicht seine Grenzen schützt dann kann hier jeder Hinz und Kunz bzw. jeder Achmed und Mohammed sein Unwesen treiben? War eben in Frankreich, die Grenzen sind auf jeden Fall Sperrangelweit offen, da kann jeder rein und raus wie er will. In dem Moment wo diese Gestalten nicht Erkennungsdienstlich behandelt wurden, war der Zug schon abgefahren.

(2) zu ihrem Flintenuschi Kommentar, man schaue sich dieses dreckige Hollywoodgrinsen an:
https://www.youtube.com/watch?v=A9SF5o8MYUg
Wie man so seine Mitmenschen verhöhnen kann.


07:43
 | DWN: Wagenknecht: Ein Trauerspiel, dass es keine Alternative zu Merkel gibt

Die Vorsitzende der Fraktion der Linkspartei Wagenknecht kritisiert den Mangel an politischen Führungskräften in Deutschland. Es sei ein Trauerspiel, dass es keinen ernsthaften und glaubwürdigen Herausforderer für Bundeskanzlerin Merkel gäbe, deren Politik Wagenknecht für gescheitert hält. Merkel selbst zeigte sich durchaus selbstkritisch.

Mangel an Führungskräften. Man stelle sich einmal vor, ein Nicht-Linker hätten dieses Wort verwendet. Dauerschnappatmung bei den Grünen! TB

Der Holländer
Wenn ich einen Fehler erkenne, bemühe ich mich um sofortige Schadenbegrenzung UND die Vermeidung nochmals den gleichen Fehler zu begehen. Hat irgendeiner der Leser eine politische Veränderung zum Thema Flüchtlinge feststellen können?
Gut Sigi hat auch seine Fehler eingestanden. Den mit seinem Stinkefinger. Aber ob es das ist, was wir politisch brauchen? Ich weiß nicht! ;-)

Der Beobachter
Und es werden immer mehr, denen auffällt, es stimmt was nicht mehr im Staate. Immer mehr Menschen wenden sich von Merkel ab. Immer mehr Bürger bemerken die hochverräterische Haltung dieser Frau und sehen ihre Taten. Sie bricht Gesetze, sie verstößt bewusst gegen gültige Verträge, sie tritt das Grundgesetz mit Füßen. Damit leider noch nicht genug. Eigentlich besteht die Bundesregierung, ebenso wie der Bundestag nur noch aus Ja-sagenden, willfährigen Lakaien, die der Trulla auch noch die Schuhe putzen würden, stellte sie diese vor die Tür. Wirklich schlimm ist aber, dass Merkel große Teile der Beamten um sie herum, vor allem der hohen und höchsten, zu Straftaten und Gesetzesbruch anstiftet und diese dem Verlangen auch noch nachkommen. Anstiftung zur Untreue, zur Begehung von Straftaten im Amt, zur Strafvereitelung, natürlich auch hier wieder im Amt, sind da noch vergleichsweise gelinde Tatbestände. Und diese Kette zieht sich dann durch die Republik, bis ganz nach unten. Wenn unsere Grenze nicht mehr kontrolliert wird, wenn Migranten einfach durchgewunken werden und zwar ganze Busladungen voll, mittlerweile sogar ganze Flugzeuge voll, die extra im Auftrag der Bundesregierung tausende Migranten, meist nächtens, von irgendwoher abgeholt und dabei sämtliche Staatsdiener bewusst wegsehen und weder die Personen kontrolliert werden noch später irgendwelche Angaben überprüft werden, auch nicht Bericht darüber zu ihren jeweiligen Vorgesetzten erstatten und diese Vorgesetzten dann, wenn doch mal eine Strafmeldung kommt, diese ignorieren und niederschlagen, dann ist das Hochverrat. Zumindest in jedem Einzelfall Strafvereitelung im Amt. Aber noch schlimmer, alle diese "Einreisenden", reisen von unserer Bundesregierung so gewollt und organisiert ein! Es handelt sich um die größte organisierte Krimminalität, die die Welt je gesehen hat.
Wir haben es hier mit einer riesengroßen krimminellen Vereinigung zu tun. Die Schlepperbanden und die Mafia sind dagegen ein Kindergeburtstag! ......

30.08.2016

12:40 | Welt: Der Putsch gegen Merkel kommt auf leisen Sohlen

Aus Osteuropa erhält die Kanzlerin Gegenwind. Und in der CSU denkt man: Wir lassen Angela Merkel machen, bis sie nicht mehr kann und ihre Umfragewerte ganz im Keller sind. Sie wird von alleine fallen.

Dunja
Habe auch nichts gegen lautes Aufstampfen!


09:03 | MMNews: Ex-Polizist: offener Brief an Merkel

Ein Ex-Polizist packt aus in Sachen Flüchtlingspolitik in einem offenen Brief an Merkel: "Ich sage es Ihnen immer und immer wieder klar und deutlich ins Gesicht: Sie sind für all das verantwortlich!"

08:53 I JBM: Chaos um Steuerhinterziehung in Berlin – Finanzbeamter bangt um sein Leben

...... „Denn“, fährt der Beamte fort, „in manchen Straßenzügen der Berliner Bezirke Schöneberg, Charlottenburg, Wedding oder Kreuzberg brauchen ich oder meine Kollegen uns gar nicht erst blicken lassen, da dort vorwiegend arabische Clans die Gegend beherrschen. Aber auch osteuropäische Mafia-Clans seien nicht zu unterschätzen. „Kein Finanzbeamter traut sich dort wirklich mehr hin. Da geht nur noch das SEK und die Elitepolizei mit Vollbewaffnung rein.“ Damit hat er nicht unrecht. Berlin ist, wie zum Beispiel Bremen, Essen, Düsseldorf und Hannover ein Tummelplatz der Organisierten Kriminalität geworden."

29.08.2016

17:18 | zeit: Deutschland haftet mit 310.000.000.000 Euro

Bei der Summe von 310,3 Milliarden Euro handelt es sich dem Bericht zufolge um den maximalen Bürgschaftsrahmen für den Fall, dass sowohl die noch nicht belegten Mittel des EFSF als auch alle Hilfen des ESM tatsächlich ausgereizt werden. Weitaus teurer als 310 Milliarden Euro wäre aber ein Auseinanderfallen der Euro-Zone, heißt es in dem Dokument des Finanzministeriums. Eine Summe für dieses Szenario werde darin aber nicht benannt.

Wer von Euch hat darüber abgestimmt? Viele, indem sie im Rahmen indirekter Demokratie diese Verbrecher in die  Regierung gewählt haben! TB

ECBleak
Nicht zu vergessen, die Target 2 Forderungen die derzeit rund 660 Mrd. ausmachen und von Griechenland, Italien, etc. gaaaanz sicher beim Zerfall des Euro bezahlt werden!

Leser-Kommentare zum grünen Kommentar "direkte Demokratie"
(1) "Demokratie" - was ist das? Nach der gängigen Definition ist dem Wort - 'Demokratie' - allgemein wie folgt aus dem Griechischen zugeordnet: gr. Δημοκρατία, von δμος [dēmos], „Volk", und κρατία [kratía], „Herrschaft"

Nun schauen wir uns mal kurz das Wort 'Parlament', welches aus dem Französischen entlehnt und allgemein wie folgt definiert ist, an: Das Parlament - von altfranz.: parlement > „Unterredung"; franz.: parler > „reden" - ist die Volksvertretung, die aus einer oder zwei Kammern bestehen kann.

Die grausige Chimäre aus 'Demokratie' & 'Parlament' ist das Perpetuum mobile (PM, v. lat. „sich ständig Bewegendes"), eine Konstruktion, die - einmal in Gang gesetzt - ewig in Bewegung bleibt und dabei Arbeit verrichten oder Nutzen bringen soll, ohne daß von außen Energie zugeführt wird ... im übertragenen Sinne die endlose Perversion (Verdrehung, Umkehrung) der Demokratie, also:

"Parlamentarische Demokratie" Was passiert denn nun in einer "Parlamentarischen Demokratie"? Betrachten wir uns dazu auch, wie das Wort 'Demokratie' ebenfalls allgemein verstanden wird: Demokratie bezeichnet das Ideal einer durch die Zustimmung der Mehrheit der Bürger und die Beteiligung der Bürger legitimierten Regierungsform - die „Volksherrschaft".

[dēmos], das Volk (sog. Staatsvolk) gibt regelmäßig im wahrsten Sinne des Wortes seine Stimme ([kratía], „Herrschaft") ab. Das wiederum wird von den Herrschern der "Volksvertreter" und natürlich von den "Volksvertretern" und auch deren Komplizen (z.B. Massen-Medien) - "Demokratie" genannt.

(2) Rüdiger Hofmann von Staatenlos.info sagt immer, 70 Jahre gewählt und demonstriert und nichts hat sich geändert (Westbürger) bzw. gleiches gilt 25 Jahre für den Ostbürger. Irgendwann muß man mal aus dem Hamsterrad aussteigen und was neues probieren. Ich befürchte das diese Bombe direkt in den Grundbuchämtern in Deutschland landet. Dh was am Ende noch da ist wird verschachert wie der Hafen von Piräus, so wird dann das haus von Onkel Erwin und Tante Martha noch zu irgendwelchen Rettungszwecken von irgendwelchen Rauten- und Hosenanzugsträgerinnen hergenommen. Deswegen nennen die uns neben Pack auch "Bürger", weil wir bürgen. Ich empfehle dringend die Seite www.staatenlos.info zu besuchen und sich schnell einzuarbeiten und die Handlungen umzusetzen. Das der Faschismus in Europa an allen Ecken zu Hause ist ist offensichtlich und wenn die Bombe (Derivateturm, Schuldenturm, Deutsche Bank, Target 2 Salden, Griechenland, Staatskrise,...) platzt wird man es den Deutschen in die Schuhe schieben und nicht den Südländern und schon gar nicht den Geld-Mafiosis in New York, London und Umgebung.


09:40 I Sciencefiles: Berlin: Das Hartz-IV unter den Städten

"..... Offensichtlich werden im Berliner Abgeordnetenhaus die falschen Prioritäten gesetzt und offensichtlich ist der Anteil der Berliner, die auf Kosten der Restgesellschaft in den entsprechenden Szenen leben, deutlich höher als in anderen Städten und Regionen. Sofern man Deutschland als Land ansehen will, in dem alles in allem Versagen belohnt und Leistung bestraft wird, ist Berlin eine würdige Hauptstadt.

Habe leider den Eindruck, Wien versucht mit riesen Schritten Berlin zu überholen.... HP

08:17 | faz: Deutschlands Studenten wollen zum Staat

Der öffentliche Dienst ist für Studenten noch mehr zum Traumberuf geworden, wie aus einer neuen Studie hervorgeht, die der F.A.Z. vorliegt. Warum bloß sehnen sich so viele danach, Beamten zu werden?

Schon jetzt, Ende August kann man sagen, das ist wohl eine der traurigsten Schlagzeilen des Jahres 2016. Beschreibt sie doch brillant den Zustand unserer Gesellschaft und der Gehirne junger Menschen. Der Staat als Arbeitgeber - das erstrebenswerte Ziel! Wo sind nur die deutschen Ingenieure, Entrepreneure, Risk-Taker und Freigeister der Vergangenheit geblieben? Kurze Pause - ich brauch' a Taschentuch! TB

White Rabbit
"Warum bloß sehnen sich so viele danach, Beamten zu werden?" --- Ganz einfach, weil die Boys and Girls aus der "Generation ICH-AG" bei der letzten chilligen Schaumparty gecheckt haben, dass Leistung beziehen weniger Falten verursacht wie Leistung erbringen.


18:05 | Leser-Beitrag zu Merkels Kandidatur von gestern

Ja was sagt man dazu? Merkel will sich erst "zu gegebener Zeit" zu einer weiteren Amtsperiode als Kanzlerin äußern. Wer hätte wohl auch das gedacht? Nun mal Spaß beiseite.
Natürlich wird sie eine weitere Amtsperiode als Kanzlerette anstreben! Weshalb denn dann sonst die ach so geheimen Geheimgespräche mit unserem Vorzeigegrünen Winni, (für alle Außerirdischen - Winfried Kretschmann).
Merkel will so ihren Widersachern erst sehr spät eine Möglichkeit zum Handeln geben. Alles, was sich vorher bewegt, wird abgeschossen und schnell entsorgt! Nach bewährtem Rezept aus der Vergangenheit. Und wer sich dann recht spät bewegt, kommt vermutlich dann auch - , richtig, nicht zu früh! So hat Merkel auch früher schon mißliebiges "Personal" aufs Abstellgleis verschoben. Dort war das Mütchen bald gekühlt und es konnte dann gefahrlos in die Wirtschaft transferiert werden.
Was sich diesmal jedoch abzeichnet, ist eine neue Form: Auf Wiedersehen SPD, adieu Herr Gabriel. Die SPD bringt´s nicht mehr. Die Genossen haben abgekackt. Man vermutet bei den Bundestagswahlen lediglich noch unter 20 %, Insider gehen von um die 15 % aus!
Das bedeutet für die Machtfrau Merkel, mit der SPD allein gehts nicht mehr, da auch die CDU bei der nächsten Kanzlerwahl auf dem Zahnfleisch rutscht. Also braucht man linksgrüne Verstärkung, will man (Frau) nochmal gewinnen. Ergo, Winni. Der solls nämlich nun richten.
Warum nicht mal Schwarz/Grün/Rot? Ist doch auch ne tolle Kombi und Frau kann weitermachen, wie gewohnt. Im Idealfall wird man auf die roten Genossen ganz verzichten können und im worst case, darf man sie nicht allzu verärgern, für einen flotten Dreier natürlich. Nur der Gabriel der ist weg, eigentlich jetzt schon, aber der hat so ein dickes Fell, der merkts noch nich(t)! Aber bald, immerhin arbeitet die Trulla schon dran.
Wie war das noch? TTIP weg, so der fette Gabriel und CETA rein. Und die Stasi-Dame sagt TTIP und CETA rein. Ober sticht Unter, dreimal dürfen sie raten, wer verliert? Na, wissen sie es schon? Ich auch!
Und die AfD fragen Sie? Tja, die werden einmal mehr die Röhre von innen sehen. So, siehts aus. So und nicht anders. Wie sagte Sarrazin...Deutschland schaft sich ab. Na dann, gute Nacht Deutschland. Schicht im Schacht.

28.08.2016

20:03 | focus: Merkel über Kanzlerkandidatur, Türkei und Flüchtlinge

Im ARD-Sommerinterview stellte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel 20 Minuten den aktuell drängendsten Fragen. Es ging erneut um ihre Flüchtlingspolitik, aber auch darum, ob sie nochmal Kanzlerin werden will. Beim Thema Türkei vermied Merkel, deutliche Kritik zu äußern. Ein Überblick.

Eigentlich wollte ich ja, dass die b.com Leser einen ruhigen Wochenendabschluß geniessen und gut in den Montag schlafen werden. Dann ist DAS reingekommen. Was soll ich nur machen? Ich kann nix dafür! Gute Nacht! TB

16:21 | nzz: Deutschlands Angst vor dem Volkswillen

Volksabstimmungen lösen in Deutschland reflexartige Abwehr aus. Die Überlegenheit der repräsentativen Demokratie wird auch nach dem Brexit-Plebiszit beschworen. Es gibt aber neue Töne in der Debatte.

White Rabbit
In einer deutschen Tageszeitung wäre der Artikel und insbesondere der letzte Absatz einfach undenkbar und absolut "Pfui Gack" (österr. Kindersprache für ekeligen Stuhlgang): "Auch die Alternative für Deutschland (AfD) pflegt in ihren Reihen eine Diskussion über mehr direktdemokratische Rechte für das Volk. Sie spricht von «Abstimmungen nach Schweizer Vorbild» und würde am liebsten alle Gesetzesbeschlüsse des Bundestags zur Abstimmung bringen – als Korrektiv zur aus ihrer Sicht abgehobenen, jenseits der Interessen der Bürger handelnden Elite. Dass dies einer grundlegenden Änderung des Politikverständnisses in Deutschland bedürfte, entspricht ihrer Vorstellung vom notwendigen Umbau der Bundesrepublik." --- Schon spannend, dass in der Schweiz so über die AfD geschrieben werden darf!

12:54 | ET: „Besorgte Lehrerin“ zur Migrationskrise: „Alle haben Angst vor Zerfall Deutschlands“

Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen legt nach: Vor zwei Wochen veröffentlichte EPOCH TIMES ihre offene Rundmail zum Thema „Migration und Terror“, die weite Kreise zog. In dieser Fortsetzung fordert die Pädagogin ihre Mitmenschen auf, den Mut zu haben, Migrantenkriminalität anzuzeigen und offen zu berichten – speziell die Frauen. „Kein Mensch sollte sich heute in Deutschland hinter einem Nickname verstecken müssen, wenn er persönliche Erfahrungen und belegte Tatsachen berichtet“, schreibt sie, die mit vielen Menschen unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft zu tun hat. Allen gemeinsam sei derzeit die Angst vor Terror, Überfremdung und dem gesellschaftlichen Zerfall Deutschlands.

In diesem Fall sagen wir auch global denken und darauf achten wie man seine Meinungs-/ Wahrheitsäusserung beibehalten kann, ohne verfolgt,von Hab & Gut , Speis & Trank enteignet durch "einer" SEK oä überwältigt gewaltsam verschleppt zu werden, wird in Zunkunft die Herausforderung bzw das Leitmotiv der westlichen "zivilisierten" Gesellschaft sein.Maskiert nennen Regierungen und ihr Büttel diese Vorgehensweise "Zivilschutz" wohlgemerkt für den, das alles unfreiwillig finanzierenden Steuerzahler.

09:41 | DWN: Merkel zögert, ob sie noch einmal Bundeskanzlerin werden will

Angela Merkel hat überraschend ihre Entscheidung über eine erneute Kandidatur verschoben: Erst wenige Monate vor der Bundestagswahl 2017 will sie sich entscheiden, ob sie noch einmal antritt. Die Kanzlerin ist wegen der Flüchtlings- und wegen der Euro-Krise sehr belastet.

Sie hat noch eine Wunschliste?

10:17 | Ja, ich glaube das Überleben wird der vorrangigste Wunsch in den nächsten Monaten und Jahren sein - soll sie auch - aber nicht in Freiheit! TB

10:19 | Leser-Komemntar zum "Wählen ist unmöglich" von gestern

Beim Lesen des o. a. Artikels war ich sehr verwundert ob des erstaunlich schwachen Niveaus. So was war ich bei b.com bisher nicht gewohnt.

Werter Leser! Volle Absicht. Wir müssen natürlich Schwächen und Fehler einbauen, damit menschen Wie Sie unser ansonsten durchaus gutes Niveau wieder zu schätzen wissen und dass wir auch das Lob für selbiges in Zuschriften wie der ihren einheimsen können! TB

Der Autor des Beitrages scheint das BGB als Rechtsgrundlage für Wahlen zu halten. Erwähnt wird der Begriff "Rechtsgeschäft". Auch verweist er auf das Vertragsrecht im BGB. Das kommt dort im 2. Buch vor (Schuldrecht). Allerdings benennt er den § 125 (Nichtigkeit wegen Formmangels). Erstens steht der im 1. Buch des BGB und nicht im Vertragsrecht. Zweitens wird die angeblich verletzte Form nicht erwähnt (fehlende notarielle Bestätigung der Stimmabgabe)? Sofern eine Stimmabgabe ein Vertrag wäre müßte eine Seite der anderen ein Angebot abgeben und die Gegenseite müßte die Annahme erklären. Ich muß gestehen, daß mir so was noch nie beim wählen passiert ist. Dann beschwert sich der Autor, daß Parteien nicht rechtsfähige Vereine seien. Aber niemand hat je was anderes behauptet. Augenscheinlich glaubt der Autor, aus diesem Grund seien Parteien nicht wählbar.
Allerdings werden stets Personen gewählt, allenfalls Listen, die Personen benennen, welche von Parteien erstellt wurden. Deshalb wird noch lange nicht "die Partei" gewählt. Schließlich gilt immer noch der bewährte Grundsatz "lex specialis derogat lex generalis". Das hat zur Folge, daß nicht das BGB sondern die Wahlgesetze einschlägig sind.

27.08.2016

18:23 | jf: CDU-Abgeordneter fordert Mittelstreichung für Kahane-Stiftung

BERLIN. Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Thomas Feist (CDU) hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) in einem Brief aufgefordert, die Bundesförderung für die Amadeu-Antonio-Stiftung einzustellen. Die Stiftung sei zuletzt mehrfach dadurch aufgefallen, daß Linksradikale Online-Projekte der Stiftung als Plattform für Denunziationen und zur Ankündigung von Gewalttaten genutzt hätten, heißt es in der Mitteilung des CDU-Abgeordneten.
Es sei ein Unding, daß eine Stiftung vom Bund gefördert werde, die behaupte, sich der Förderung von demokratischer Kultur anzunehmen, stattdessen aber als Plattform für Linksradikale diene, begründet Feist seinen Brief.

Kommentar
Wow, das hat aber gedauert, bis der erste Abgeordnete sich mal zu Wort meldet wegen dieser Ungeheuerlichkeit:

18:12 | n8wächter: Wählen gehen ist unmöglich!

Viele Menschen denken, daß sie wählen gehen können. Politische Parteien sind nunmal nicht rechtsfähige Vereine und deshalb nicht wählbar. Selbst wenn jemand denkt, er sei wählen gegangen, so ist dieser Vorgang von Anfang an nichtig!

14:41 | ET: Berlin: Aktivisten klettern auf Brandenburger Tor

12:42 | handelsblatt: Wie Merkel das Erbe Deutschlands verspielt

Nach der nationalen Katastrophe von 1945 entstand im Westen Deutschlands eine Republik, die sich durch Demokratie, Wohlstand, Friedfertigkeit und Maß auszeichnete. Nicht, dass den „Westdeutschen“ alles in den Schoß gelegt wurde. Alles wurde erarbeitet und nach und nach erkämpft.
Doch nun wird so viel vertan.

12 :32 | ET: Schießerei bei Zwangsräumung: „Reichsbürger“ Adrian Ursache schwer verletzt – LKA ermittelt

Natürlich müssen sie taktisch und in einer Beschwichtigungsmanier ermitteln um hier von den Übertretungen des Pseudorechtstaates abzulenken und eine Volksaufruhr abzuwenden.

Kommentare
(1) Monster gegen Mensch.

(2) Zu Adrian Ursache gibt es eine ausführliche Erklärung von Killerbee zum Thema Polizeistaat. https://killerbeesagt.wordpress.com/ In dem Beitrag ist auch ein  Suchbild auf dem man 2 Gehirnzellen entdecken kann. Wer hat sie schon gefunden?

Breunig
Lieber Herr Bachheimer, es ist erschreckend, welchen Aufwand man in diesem "Super-Rechtsstaat" für eine simple Zwangsräumung betreibt. 200 SEK Söldner vom Bundestrachtenverein POLIZEI. die dann zur echten Verbrecherjagd fehlen. Und da sage noch einer, wir hätten zu wenig POLIZEI ( übrigens echte Polizei eines echten Staates würde nicht in Großbuchstaben geschrieben und wäre nicht in Marineblau gekleidet sondern in Grün wie früher der Schutzmann).

Nach meinen Infos soll es bei diesem "Mordversuch der Obrigkeit" ursächlich um nicht bezahlte Grundsteuer gegangen sein (ein ganz übles Treuhand.Vergehen). Wer meinen letzten Artikel gelesen hat weiß inzwischen, dass Menschen keine Steuern bezahlen dürfen. Dazu ist in der BRD nur das Personal deutsch privilegiert.Und Treuhand-Vergehen werden stets sehr hart bestraft. Härter jedenfalls als einfache Sachbeschädigung beispielsweise durch GRÜNE Kinder f.....er oder verprügeln alter Menschen in Bussen und Bahnen.

Mr. Germany scheint demnach nicht alles richtig gemacht zu haben um seinen eigenen Status als Mensch sauber zu klären.
Erschreckend ist allerdings, wie brutal das System inzwischen auf solche Menschen eindrischt, wenn es um die Durchsetzung der Interessen dieses Pseudo-Staates geht. Es werden trotzdem immer mehr, die gegen diese Willkür aufbegehren und das ist gut so.Das Sklavensystem zeigt uns immer häufiger seine hässliche Fratze. Für mich ist diese Eskalation der Gewalt gegen Menschen ein Beweis dafür, dass dieses System bald am Ende ist.

12:22 | ET: Grünen-Politiker: „De Maizière wird zum Sicherheitsrisiko“

"Herr Minister, Sie verunsichern die deutsche Bevölkerung! Spielen Sie nicht mit dem Feuer!," sagt der Grünen-Bundestagsabgeordnete Özcan Mutlu.

Alle Regierungen in Europa sind längst ein Sicherheitsrisiko für die Menschen in Europa. 

Kommentar
Ach ja, die Grüninnen mal wieder. Alles was vernünftig ist, wird abgelehnt. Die sind mit Sicherheit ein Sicherheitsrisiko. Was ich viel wichtiger finde:
Die Mehrheit der Deutschen hat angesichts der ausgesprochenen Empfehlungen nur mit den Schultern gezuckt und ist zur Tagesordnung übergegangen. Wenn das nicht die "Gefährlichkeit" bzw. Unwichtigkeit und offene Missachtung für unsere Politiker zeigt! Die gehen uns inzwischen schlicht am Arsch vorbei!

10:18 | web: Spiegel": Angela Merkel will Entscheidung über Kanzlerkandidatur erst 2017 verkünden

Das letzte, ws wir hier in Europa noch gebrauchen könnten, wäre eine weitere 4-Jahres-Periode der Trulla-Deutschland-Mörderin! TB

Kommentar
Die Überschrift müsste richtig lauten: "Angela Merkel will Entscheidung über weitere 4 Jahre Kanzlerdiktatur erst 2017 verkünden"

07:57 | focus: Union im Sinkflug: Hätte die CDU ihren Job gemacht, gäbe es die AfD gar nicht

Wer wissen möchte, wie die Zukunft der CDU aussehen wird, der sollte nach Österreich gehen. Das empfahl mir ein österreichischer Journalisten-Kollege, als ich vor einigen Wochen nach einer Podiumsdiskussion in Wien mit ihm am Buffet stand.

Schwere Nachlässigkeiten sind auch in der CSU zu verorten. Unter Strauss hätte sich die CDU das alles nicht erlauben können, oder? Wer hätte sich noch vor 10 jahren gedacht, dass dereinst nicht die linken Parteien sondern ausgerechnet die Union das Land an die Wand fahren würde? TB

Kommentar
Wir werden leider von Parteien regiert, die uns nicht mögen und die wir nicht mögen.


07:24
 | Handelsblatt: Wie Merkel das Erbe Deutschlands verspielt

Merkel ist bald elf Jahre im Amt. Wie hat sich das Land unter ihr verändert? Parteienforscher Dittberner hat die Große Koalition und die Kanzlerin von Beginn an beobachtet – und zieht eine ernüchternde Bilanz. Ein Gastbeitrag.

Ernüchterung, Wut, Zorn, Enttäuschung, Scham - die Worte mit denen man das "Werk" der Psycho-Trulla legal beschreiben kann! Was ich wirklich denke.......! TB


Der Beobachter zum antideutschen Rassismus von gestern

Und wie kann es denn auch anders sein, die treibende Kraft heisst auch hier einmal mehr, Anetta Kahane!
Auch in diesen Fall ist ihre Antonio Amadeo Stiftung wieder eingebunden, und stellt diesmal die psychologische Expertise. Wirklich interessant zu lesen, was die sich da alles aus den Fingern saugen, wie bei Goebbels. Schon zu DDR Zeiten war diese saubere Spitzel-Dame unter dem Decknamen IM Victoria, alias Anetta Kahane, für die Stasi unterwegs und lieferte Mitmenschen an das sozialistische Messer! Schlimm und ekelhaft zugleich!
Und sowas führt heute die Geschäfte einer Stiftung, an der zeitgleich auch die Freudenberg Stiftung aus Weinheim an der Bergstrasse z.B. mit ihrem Unternehmen Vileda und vielen anderen mehr beteiligt ist, nämlich mit der 2. Vorsitzenden der Amadeo Antonio Stiftung, Pia Gerber.
Diese Pia Gerber ist zugleich aber eben auch die Geschäftsführerin der besagten Freudenberg Stiftung! Aber, vielleicht ist das ja auch genau so gewollt, denn die Freudenberg Unternehmungen waren bereits im Dritten Reich unter Adolf Hitler, für den Einsatz von Kriegsgefangenen in ihrer Produktion und deren Ausbeutung berüchtigt! Es ist überdies auch sehr interessant, wer an diesen Stiftungen noch so beteiligt ist, doch davon zu gegebener Zeit mehr.

26.08.2016

16:30 | youtube: Vorsicht Blond: Antideutscher Rassismus in Apothekenblättchen

Mephisto
Was ist los Herr Maas !!!! Beim bayrischen Geschäft wegen dem Asylantenschild war sofort der Verfassungsschutz da, und hier? Wollt ihr Landesverräter wirklich ausreizen wie lang man die eigene Bevölkerung quälen kann?

12:41 | sputnik: „Sachsen soll Russland beitreten“: Petitions-Initiator Reiman im Exklusiv-Interview

Rene Reimann – deutscher Unternehmer, Familienvater und „Otto-Normalbürger“, wie er selbst sagt – hat vor einigen Monaten eine Petition zu einem „Nichtangriffspakt mit Russland“ veröffentlicht sowie eine Initiative zum Austritt Sachsens aus der Bundesrepublik und die Eingliederung in die Russische Föderation gestartet. Was steckt dahinter?


12:16 | pravda-tv: Bundeswehr soll im November für Terrorlage im Inland üben

DIE transatlantische Blendgranate schlechthin. Der deutsche Schafsmichel wird sich darüber noch freuen und sich in Sicherheit wiegen! Fataler Fehler! Könnte sein, dass die sich strategisch aufstellen werden und ihre Stellungen nicht mehr verlassen! TB


11:46 | handelsblatt: AfD liegt in Umfragen bei 21 Prozent

Der CDU droht laut den jüngsten Umfragen bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern der Absturz. Die AfD könnte die Union als zweitstärkste Kraft ablösen. Auch die SPD könnte massiv Stimmen verlieren.

Rüdiger
Die Sozen mit 27%? Abwarten, Zahltag ist am Wahltag. Hoffentlich gibt's schönes Wetter, damit keine Stimmzettel nass werden...

11:21 | worldeconomy: Hat Deutschland eigene nationale Interessen?

Willy Wimmer: ''Wir werden vermutlich nach fünf-zehn Jahren anders über das vergangene Jahrhundert denken, als wir es jetzt tun''

07:50 | mz: Schüsse bei Räumungsversuch Polizeieinsatz im „Königreich Ur" eskaliert

Bei der Zwangsräumung des Hauses von Ex-Mister-Germany Adrian Ursache, eines sogenannten Reichsbürgers in Reuden (Burgenlandkreis), ist es am Donnerstag zu einer Schießerei mit fünf Verletzten gekommen.

Kommentar
(1) Ein Tag zuvor waren dort Schätzungsweise 50 Mitstreiter von Adrian Ursache und haben auf das SEK gewartet. Ein seheneswerter Beitrag vor allem zu den Beweggründen findet man hier. https://www.youtube.com/watch?v=sjwyv2SgnkA Die Vorgeschichte ist auch auf youtube zu finden. In dem Video betont Adrian Ursache mehrfach, dass er kein Reichsbürger ist, sondern ein Mensch mit seinen Grundrechten als Mensch. Es gibt etliche solcher Videos und scheinbar läuft in D nicht alles mit rechten, ordentlichen Dingen - speziell wenn man es mit Polizei, Justiz, Staat und Politik zu tun bekommt?

(2) Youtube (Kulturstudio): SONDERSENDUNG! SEK stürmt Staat Ur Adrian schwer verletzt! Alle Infos hier!
Youtube(Kuturstudio): SEK stürmt Staat „UR“ – Ein Menschenleben für 4000 Euro //KS Spezial 

(3) Rüdiger: Ich betrachte weniger Adrian als rechtsextreme Ursache, vielmehr hat sich das SEK recht extrem verhalten. Rechtsstaat eben, what else?

25.08.2016

19:12 | focus: Angela Merkel wird mit Pfeifkonzert wegen Flüchtlingspolitik empfangen

18:26 | Leserbeitrag
Wir wohnen im bevorzugten Essen-Stadtwald. Er wurde dort heute in die dortige Stiftsschule eingeschult. Cirka 90 neue Erstklässtler. Die Rektorin rief die Schüler namentlich auf, damit sie zu Ihrer Klassenlehrerin kommen. Nicht ein Türken-, Flüchtlingskind etc.Ein Vater wohl ein Chinese, in bester Integrationverfassung.An den nahen Baldeneysee kommen im Winter Container. Die Kinder müssen dann per Schulbus befördert werden. Ich bin gespannt, wohin in Essen.

18:12 | ET: Kaufrausch nach Krisen-Plan: Grüne und Linke kritisieren „Angstmache“ – Notfall-Checkliste im Download

Der von der Bundesregierung veröffentlichte Krisen-Plan bewegt die allgemein verunsicherte Bevölkerung. Sie deckt sich mit Trockennahrung, Kurbelradio und Sturmlaternen ein. Ursprünglich empfiehlt das Konzept, einen Vorrat an Lebensmitteln und Wasser für einige Tage anzulegen, viele Bürger wollen jedoch für länger und weitgehender vorsorgen.

17:25 | focus: Polizei München bedauert Absagen: "Keine konkrete Anschlagsgefahr"

16:27 | RT: Ehemaliger Mister Germany bei Schusswechsel mit Polizei schwer verletzt

Mehr dazu: mz: Update: Eskalation im „Reich Ur“ Schüsse verletzen Polizisten und Mister Germany –
https://bewusstscout.wordpress.com/2016/08/25/adrian-ursache-staat-ur-vermutlich-erschossen/

(1) Widerstand gegen Zwangsräumung.Reichsbürger schießt auf Polizisten
Eine Zwangsräumung in Sachsen-Anhalt endet mit einer Schießerei. Der 41-jährige Hausbesitzer, ein Mitglied der rechtsextremen Reichsbürger und ehemaliger Mister Germany, wird schwer verletzt. Wer das Feuer eröffnet hat, ist noch unklar.

Beachte die Personenbeschreibung "Rechtsextrem"!!!      

(2) wer jetzt immer noch glaubt, dieses regime ist legal, der tickt nicht mehr richtig. wie lange soll das weiter gehen? ein erstes(?) politisches todesopfer? das wird folgen haben

16:05 I world-economy: Hat Deutschland eigene nationale Interessen? Lesenswert!

"... Dazu hat wesentlich George Friedman von Stratfor beigetragen. Seit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 waren die USA nachhaltig daran interessiert, jede enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Rußland und Deutschland zu hintertreiben. Und das hat natürlich etwas damit zu tun, dass man bereit ist, über nationale Belange zu sprechen. Ich muss aus meiner Sicht darauf aufmerksam machen - es ist als Ergebnis dieser ganzen Entwicklung, auch wegen dem Ende des Kalten Krieges- daß wir zu ersten Mal zum ersten Mal in unserer Geschichte nur von befreundeten Staaten umgeben waren. Und die Tragik der heutigen Bundesregierung, vor allem der Bundeskanzlerin, besteht darin, dass sie das über die Migrationsentwicklung und wegen ihrer Politik gegenüber der russischen Föderation das schon wieder auf Null zurück dreht. Um uns herum wird mit dem Kopf geschüttelt, wenn man sich die deutsche Politik in dieser zentralen Frage ansieht."

Willy Wimmer, Staatssekretär a.D.,  ein Staatsdiener spricht im Alter Klartext. HP

15:02 | firstlife: „Da muss ich was tun!“: Wenn „wir schaffen das“ von der Floskel zur Realität wird

Kommentar
Eine Begegnung im Zug gab mir einen neuen Blickwinkel auf die aktuelle Sicherheitsdebatte im Zusammenhang mit der Integration von Geflüchteten. Das Zusammenleben in Deutschland steht vor einer Bewährungsprobe, die klare Regeln und Mut erfordert. Die Frage ist, was wir bereit sind, für die vermeintliche Sicherheit aufzugeben.

14:36 | contra-m: Riexinger hält Streit um Wagenknecht für beendet

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat die Auseinandersetzung um die Äußerungen der Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht zur Flüchtlingspolitik für beendet erklärt. "Frau Wagenknecht hat ihre Äußerungen klar gestellt", sagte er der "Frankfurter Rundschau".
"Im Übrigen haben wir als Partei unsere Position ebenfalls formuliert, so dass die Sache geklärt ist." Riexinger fügte hinzu: "Es wird immer inhaltliche Auseinandersetzungen geben. Wir sind keine Einheitspartei." Allerdings werde die Linke "am ehesten erfolgreich sein, wenn sie in den zentralen Fragen eine Sprache spricht", mahnte er.

14:24 I Der Hausphilosoph mit einer aktuellen Zahl:

"Der Finanzierungssaldo der inländischen Volkswirtschaft ist 1:1 das Gegenstück zum Finanzierungssaldo der übrigen Welt/Ausland, dies bedeutet mit -274,872 Mrd. Euro hat sich dieses Ausland in den letzten vier Quartalen verschuldet." (Querschuesse.de)
Mit "herzlichem" Dank für das Geschenk (Rückzahlungswahrscheinlichkeit minimal, Wunder ausgenommen), die großteils süd- und westeuropäischen Empfänger. HP

10:56 | Leser-Beitrag zu Deutschland wird planmässig runtergewirtschaftet

Es fällt mir seit Monaten wie Schuppen von den Augen, mittlerweile kann man Eins und Eins zusammenzählen, wenn man kein Brett vorm Kopf hat ...Die Steißlagengeburt des „neuen“ Flughafen Berlins ist in meinen Augen bezeichnend dafür, dass Deutschland in den kommenden Jahren wirtschaftlich weltweit immer weniger Einfluss haben wird. Deutschland wird planmäßig runter gewirtschaftet und mit dazu unsere deutschen Autobauer. Beim Thema Elektromobilität werden wir ganz weit nach hinten gedrängt werden. Deutschland ist satt und das einstige Wirtschaftswunder schon lange vorbei. Andere Länder sind dafür aber mehr als hungrig. Von den Bautätigkeiten in China in Rekordzeit möchte ich gar nicht reden.

Neuer Flughafen Istanbul Bauzeit (4 Jahre) von 2014 bis voraussichtlich 2018 für 150 Millionen Passagiere jährlich
Neuer Flughafen Berlin Bauzeit (12 Jahre) von 2006 bis voraussichtlich 2018 für 22 Millionen Passagiere jährlich

Und nicht zu vergessen: Deutschlands Wirtschaft hängt am Dieselauto, wie ein Junkie an der Nadel. Stirbt der Diesel, dann sterben auch einige deutsche Autobauer und Zulieferer. Doch der Diesel ist tot, nur weiß das jetzt noch keiner ;-) Dem Diesel wird in den nächsten Jahren weltweit mehr und mehr der Gar ausgemacht, sprich Fahrverbot in Städten kommt sicher (nur will das jetzt noch keiner wahrhaben). Ebenso kommt die Preisanpassung von Diesel an Benzin, wodurch man dann an der Tankstelle keinen Vorteil mehr hat (nur glaubt das jetzt noch keiner). Die Folgen für die deutschen Autobauer werden dramatisch sein, was aber auch noch keiner wahrhaben will, weil wir einfach noch auf viel zu hohem Roß leben. Aber die Zukunft kann man eben immer erst rückblickend verstehen, doch die Winks mit dem Zaunpfahl sind an allen Ecken zu finden. Man muss nur offen dafür sein. Nachtigall ich hör dich trapsen, ob nun VW mit ihrem Dieselskandal oder dem Zuliefererstreit. Da sägt jemand gewaltig an Deutschlands Standbein.

Das ist natürlich alles politisch so gewollt und hat Nix mit Klimaschutz und Feinstaub zu tun. Zudem mutet die ganze Sache auch ziemlich schizophren an, wenn man bedenkt, was für politische Klimasauereien klammheimlich sonst so unterstützt werden, wie Chemtrails und Co. Hierbei spielt natürlich die deutsche Politik als Entscheidungsträger absolut keine Rolle, da solche Entscheidungen von anderen Eliten entscheiden werden.

Somit kommt auch der Tod vom Diesel nicht aus heiterem Himmel sondern ist von langer Hand geplant. Der Kuchen der Automarken bzw. Autohersteller wird in den kommenden Jahrzehnten neu aufgeteilt werden. Und da Europa, allen voran Deutschland, in den nächsten Jahren extrem destabilisiert und runter gewirtschaftet werden soll, so werden sich dem Niedergang auch einige deutsche Autohersteller anschließen. Massenarbeitslosigkeit ist die Folge. In etwa so wie es Nokia erging, als das iPhone von Apple im Jahre 2007 vorgestellt wurde. Aufzuhalten ist diese Entwicklung genauso wenig, wie die zukünftige Arbeitslosigkeit durch die Einführung von Robotern in der Wirtschaft. Die Welt wird sich in den nächsten Jahren schneller verändern, als wir es aus der Vergangenheit gewohnt waren. Davon bin ich überzeugt ...Solche, wie oben genannte Beispiele gibt es sicher noch viele, viele mehr ...

Ich war jetzt für 4 Tage in Berlin. 80 % aller S-Bahn-Verbindung, die ich genommen habe, waren irgendwo unterbrochen und ich musste Schienenersatzverkehr nehmen oder großräumig umfahren. Obwohl Berlin seit 25 Jahren umgebaut wird. In 25 Jahren schafft ihr es nicht, ein U- und S-Bahnnetz herzustellen? Das will ich einfach nicht glauben. DIE VERARSCHEN EUCH!
Seit 6 Jahren bin ich mehrmals im Jahr in Berlin und frequentiere stets auch auch das Ostkreuz. Der wohl abscheulichste Ort des zivilisierten Europa. Eine Baustelle seit mind. 6 Jahren. Wenn man bedenkt, was die deutsche Bauindustrie zuwege bringen kann, wenn sie will und wenn es um Profite geht, und wenn man dann sieht, dass bei diesem wichtigen Drehkreuz nichts weitergeht, kann man nur zu dem Schluss kommen: DIE VERARSCHEN EUCH. Die halten Euch klein und zeigen Euch, dass Ihr nichts wert seid! Ostkreuz ist derart deprimierend, wenn ich da täglich durchpendeln müsste, ich würde sofort auswandern! Sicher gibt es schöne Orte in Berlin und sehr viel Bäume und Wasser. Trotzdem: wer Berlin cool oder hip findet, hat echt einen an der Waffel! Und es liegt nicht an Berlin, sondern am bewussten Kleinhalten der Hauptstadtbürger! TB

Gerhard Breunig zum grünen Kommentar
Ihr Kommentar trifft es auf dem Punkt. Wir werden von unseren eigenen Politikern regelrecht verhöhnt. Solche Beispiele wie das Berliner Ostkreuz kann man nämlich überall in diesem Land antreffen.
Ich pendle jeden Tag über Mannheim nach Heidelberg. Seit einigen Wochen ist die Autobahn wegen des Neubaus einer Brücke über eine strak frequentierte Bahntrasse in Richtung Mannheim nur 1 Spurig befahrbar. Ab Ende August sollen dann beide Richtungen über nur jeweils 1 Spur gelenkt werden. Dort gilt Tempo 40!!!!.
Als allererstes wurde ein Blitzer aufgestellt. Und jetzt kommt´s. Die geplante Bauzeit ist nicht 1 Jahr. Auch nicht 2 Jahre. Nein, die Fertigstellung dieser lächerlichen Brücke ist für Ende 2019 geplant. Gleichzeitig gibt es eine weitere Baustelle (Fahrbahnerneuerung) am Heidelberger Kreuz. Damit wird die Zufahrt nach Heidelberg und von dort weg auf 2 Autobahnen gleichzeitig massiv behindert. Wer die Zufahrtsmöglichkeiten nach Heidelberg kennt, der kann nur noch den Kopf schütteln.
Ich bin lange Zeit auch täglich nach Speyer gependelt. Die dortige Autobahnbrücke wurde nur schlappe 10 Jahre saniert ist aktuell aber wieder frei. Mein persönlicher Rekord auf dieser etwa 45 Kilometer langen Strecke lag bei 8 Baustellen mit Fahrzeiten von oft über 1 Stunde.
Ich bin davon überzeugt, dass man unsere gesamte Infrastruktur derzeit absichtlich verrotten lässt und die Menschen überall massivst behindert und schikaniert. Für mich ist es spannend zu sehen, wie weit man die Deutschen noch erniedrigen kann, bevor die nur in Erwägung ziehen, ihren Allerwertesten aus der Komfort-Zone zu bewegen.

Kommentar
(1) Weil das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) mehr als elf Jahre gebraucht habe, die Genehmigung für einen wichtigen Teil des Projekts zu erlassen, sei der Zeitplan durcheinander geraten. „Keine seriöse Terminplanung kann davon ausgehen, dass ein Verfahren so lange dauert“, so der Projektleiter. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/4421770  ©2016
Weil das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) mehr als elf Jahre gebraucht habe, die Genehmigung für einen wichtigen Teil des Projekts zu erlassen, sei der Zeitplan durcheinander geraten. „Keine seriöse Terminplanung kann davon ausgehen, dass ein Verfahren so lange dauert“, so der Projektleiter. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/4421770  ©2016 Vermutung liegt nahe, dass die Genehmigung der Planung zum Ausbau vom Ostkreuz bewusst in die Länge gezogen wurde.

Das die S- Bahn derzeit so massiv baut, liegt unter anderem auch an der Ferienzeit. Jedes Jahr das gleiche Spiel. Zudem gibt es oft Unterbrechungen im Zugverkehr, weil sich mal wieder ein Kabeldieb bedient hat, der Kupferkabel geklaut hat, oder an irgendeinem Bahnhof ein Polizeieinsatz nötig geworden ist.

Zum Ostkreuz: Die Vermutung liegt wirklich nahe, dass das Genehmigungsverfahren für den Umbau von Ostkreuz bewusst in die Länge gezogen wurde.

"An der Verspätung und Verteuerung sei jedoch nicht die Bahn schuld. Weil das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) mehr als 11 Jahre gebraucht habe, die Genehmigung für einen wichtigen Teil des Projekts zu erlassen, sei der Zeitplan durcheinander geraten."
Weil das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) mehr als elf Jahre gebraucht habe, die Genehmigung für einen wichtigen Teil des Projekts zu erlassen, sei der Zeitplan durcheinander geraten. „Keine seriöse Terminplanung kann davon ausgehen, dass ein Verfahren so lange dauert“, so der Projektleiter. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/4421770  ©2016 "An der Verspätung und Verteuerung sei jedoch nicht die Bahn schuld ....Weil das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) mehr als 11 Jahre gebraucht habe, die Genehmigung für einen wichtigen Teil des Projektes zu erlassen, sei der Zeitplan durcheinandergeraten." http://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/ostkreuz-berlin-umbau-am-ostkreuz-dauert-zwei-jahre-laenger-4421770 Berliner nehmen es inzwischen gelassen, weil es nichts hilft, sich darüber aufzuregen. Es kommt noch schlimmer, denn es geht nur ums Geld:

"... ist das Verfahren missglückt, weil der Senat den Betrieb und den Kauf neuer Züge gemeinsam ausgeschrieben hat. Die Fahrzeuge sollen 30 Jahre in Betrieb bleiben, der künftige Betreiber erhält aber nur einen Vertrag für 15 Jahre ...Weil der Senat zudem detaillierte Vorgaben für die neuen Züge gemacht hat, sind die Bewerber der Reihe nach abgesprungen. Am Ende blieb nur die Deutsche Bahn im Rennen ... Paradox: Sollte es wegen des geforderten hohen Preises zu Einschränkungen – und damit zu überfüllten Zügen – kommen, bekäme wohl die S-Bahn mehr Geld, aber auch den Ärger der Fahrgäste ab. Ohne Änderung der Ausschreibungsbedingungen, was im laufenden Verfahren nicht möglich ist, ändert sich am Preis jedoch wahrscheinlich nichts mehr .." http://www.tagesspiegel.de/berlin/s-bahn-in-berlin-die-stadt-waechst-doch-der-fahrplan-koennte-schrumpfen/12077250.html Es wird ein Chaos werden mit der Bahn, denn http://www.tagesspiegel.de/berlin/bevoelkerung-berlin-waechst-immer-schneller/12941102.html Ich wünsche den Verantwortlichen, zwangsweise nur noch die Bahn benutzen zu müssen. Leider kann ich hier noch nicht weg, auch wenn ich es noch so möchte.

(2) "Wie Sie wissen, müssen die Drehgestelle der alten S-Bahn-Baureihe 480 saniert werden, zeitweise standen bis zu 46 der 70 Viertelzüge für den Betrieb nicht zur Verfügung. Dadurch sind Fahrten ausgefallen oder die Züge fuhren mit weniger Wagen als vorgesehen." http://www.morgenpost.de/berlin/article207462519/Fahrgaeste-koennen-ueber-neue-S-Bahn-Zuege-mitentscheiden.html

(3) Im Übrigens ist der abscheulichste Ort im zivilisierten Europa der S-Bahnhof Warschauer Straße in Berlin, nur eine Station vom Ostkreuz entfernt. Dagegen ist Ostkreuz eine Wohlfühloase. Und vom S-Bahnhof Marzahn schweige ich mal. Wenn du denkst es geht nicht schlimmer ... kommt´s immer.

(4) Der Praterstern ist auch ein ziemlich heißer Kandidat für den häßlichsten Ort Europas. Oder wie wär's mit St. Pölten. Ich find Berlin auch grauslig, keine Frage, aber da gibt's noch ganz anderes. Die schnell hochgezogenen Geisterstädte Chinas gehören bestimmt auch dazu. Ist das schneller, höher, weiter Wachstum tatsächlich noch ein Maß für Fortschritt?

(5) Der Exzentriker:
Seit Jahrzehnten sind es immer wieder die selben Autobahnabschnitte in Deutschland an denen gebaut wird und die nie und nimmer fertig werden (Liste unvollständig, basiert nur auf meinen Beobachtungen seit circa 35 Jahren):

Die A8 von Karlsruhe bis zum Aichelberg. Die A3 von Aschaffenburg bis Würzburg. Die A45 ab Siegen bis Westhofener Kreuz
usw. Man kann viele Gründe finden um dies zu erklären, mich interessiert aber immer die „Ursache“ das was ganz am Ende ist, sich ganz unten befindet und/oder wirklich dahinter steckt. Und da lande ich bei der Beurteilung der Lage (fast) immer bei magischen Gründen, so auch hier. Viele Autobahnverläufe orientieren sich an Kraftlinien (Ley-Lines) der Erde. Mit dem bewussten permanenten Stau-Erzeugen wird einfach der „Flow“ der Energiefluß sowohl der Kraftlinien der Erde als auch des Wirtschaftsstandpunkts Deutschland und seiner Menschen ausgebremst. Wenn man so will sind die gewollten Dauerbaustellen eine Art energetischer Sabotage. Deshalb auch viele nie fertig gestellte bzw. bewusst in der Fertigstellung verzögerte Großprojekte in Deutschland. Bitte nicht vergessen: Die NWO entscheidet sich am D-A-CH der Welt und wer Mitteleuropa energetisch beherrscht dominiert die Welt.

(6) DE für Deutschland
DEgeneriert, DEnaturiert, DEmoralisiert, DEstabilisiert, DEsillusioniert, DEmonetisiert, DEMONTIERT!  DE im Schlussverkauf.Traurig-frustrierten Grüße

(7) Bereits 1960 gab es erste Bemühungen, etwas für den Umsteigebahnhof Ostkreuz zu tun. Er war eine Katastrophe, die Umsteiger schoben sich aneinander vorbei und kaum einer erreichte seinen Anschlusszug. Die eine Treppe war einfach zu wenig. Das ganze scheiterte dann an den fehlenden Baukapazitäten, alles blieb, wie es war. Nun kam die Wende und die Hoffnung der Umsteiger stieg. Die Planung dauerte ewig. Der Beginn der Bauarbeiten machte die Situation noch schlimmer durch unmögliche Hilfstreppen. Dann war er endlich fast fertig. Er ist der Albtraum meiner Tochter, die dort täglich umsteigt. Wenn es geht, meide ich ihn, denn im unteren Bereich bekommt man Angstzustände. Wie lange wir auf die endgültige Fertigstellung noch warten müssen - ?

Warschauer Straße meide ich total, das ist kein Bahnhof, sondern eine Hindernislaufstrecke.
Marzahn hat auch eine eigene Geschichte. Er war ein Dorfbahnhof einer Vorortbahn und begann an Bedeutung durch das große Neubaugebiet.Die Umsteiger müssen über eine verrostete Eisenbrücke aus dem 19. Jahrhundert mit ausgetretenen Stufen. Die Scheiben im Übergang waren zerschlagen und wurden durch Maschendrahtzaun ersetzt. Die Situation änderte sich etwas mit dem Bau des Eastgate, ein Einkaufzentrum, deren Bauzeit vom Abbruch der alten Anlage bis zur Fertigstellung kaum 2 Jahre betrug. Die Baugenehmigung beinhaltete einen Übergang zum S-Bahnhof mit Einbau eines Aufzuges. Die Weiterführung der Brücke ins dahinterliegende Gewerbegebiet und zum Friedhof (alle Alten müssen über die gefährliche Eisenbrücke, es gab schon Stürze) sollten der Bezirk Marzahn und die Deutsche Bahn übernehmen. Das ist jetzt über15 Jahre her, die Bahn und Marzahn können sich nicht über die Kosten für den notwendigen Aufzug einigen.


08:28 | jf: Heiko Maas applaudiert linksextremer Musikgruppe

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat der linksextremen Musikgruppe Feine Sahne Fischfilet für ihren Auftritt bei einem Anti-Rassismus-Festival in Anklam gedankt. Die Band hatte nach Angaben des Verfassungsschutzes Mecklenburg-Vorpommern 2010 unter der Überschrift „Für den Widerstand auf der Straße“ eine Bauanleitung für einen Molotow-Cocktail auf ihre Webseite gestellt. Dort fanden sich auch Parolen wie „Deutschland? Nie wieder!“

Deutschland ist Scheiße - Deutschland ist Dreck, dazu applaudiert ein vom deutschen Steuerzahler ertragener Justizminister? Ein Fall für die Justiz, oder? TB


08:08
 | opposition24: Die DDR war doch nur halb so schlimm wie das Merkel – Regime

Solche Sätze hört man in der letzten Zeit immer häufiger – kein Wunder, nachdem nun hochoffiziell eine Ex-Stasi IM im Auftrag des Justizministers Jagd auf besorgte Bürger macht. Als Wessi kann ich da natürlich nicht mitreden, oder doch?

Kommentar
Befinden wir uns nach den letzten Ankündigungen nicht eher schon in der Merkel-Junta? Gut, die Alte hat noch keinen Kampfanzug an und ballert auch noch nicht mit einem Gewehr in die Luft wie einst Saddam, aber trotzdem. Das wird Flinten-Uschi dann demnächst machen, oder ein anderer Geisteskranker.

24.08.2016

17:36 | welt: Berlins Behörden können gefälschte Pässe nicht erkennen

12:17 | ET: Von der Leyen: Wehrpflicht bleibt ausgesetzt

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Plänen zur Wiederbelebung der Wehrpflicht eine Absage erteilt. Es gebe keinen Anlass zu dieser Maßnahme, da die Bundeswehr mit über 100.000 Bewerbungen pro Jahr eine gute Bewerberlage habe, so Verteidigungsministerin Von der Leyen.

09:20 | geolitico: Auch Bosbach ist Teil des Systems

Zugegeben, für den politischen Betrieb in Berlin ist Bosbachs Abgang ein Verlust, aber eben nur für den politischen Betrieb und nicht für die Wähler. Zwar war seine Kritik insbesondere gegen Merkels Rettungsschirmpolitik richtig und wichtig, gleichwohl war er Teil des Systems, das gerne vorgibt, sich für die Belange und Sorgen der Bevölkerung einzusetzen. Eine Fülle von Entscheidungen belegt, dass es mit diesem Einsatz jedoch nicht weit her ist.

Kommentar
nicht vergessen, der Mann hat seit 2010 ein metastasiertes Prostata-Karzinom und nicht annähernd soviel Glück wie Schäuble, bei dem ja bekanntlich sämtliche Therapien angeschlagen haben. Die ;etastasen dürften inzwischen ihren Tribut fordern. Ansonsten ist er mir politisch sehr unsympathisch mit seinem Überwachungswahn und sein Ausscheiden aus der Politik nichts Bedauerliches.

09:05 | DWN: Bundesregierung spielt Wehrpflicht und Rationierung von Lebensmitteln durch

Die Bundesregierung beschäftigt sich in ihrem neuen Krisen-Plan für Deutschland überraschend ausführlich mit der Wiedereinführung der Wehrpflicht. In einem Kriegs-Szenario wird außerdem durchgespielt, wie die Bundeswehr logistisch an ihre Einsatzorte kommt. Die Lebensmittel für die Bevölkerung würden im Kriegsfall per Gesetz rationiert werden.

Kommentar
Die Regierung spielt nichts anderes als das "Kriegsrecht" durch. Absonderliches Neusprech. Und was soll Aussage, wie die Bundeswehr an Einsatzorte kommt ? Über Straße, Schiene, Luft, Wasser. Zudem wird es wohl ein Oberkommando der BW geben. Das nennt man in Regel Generalstab. Eine Armee bekommt einen Auftrag, was gibt da durchzuspielen. Das macht die Armee schon alleine. Deutschland bekommt dann ein Kriegsrecht, geht in Kriegswirtschaft. Wenn Lebensmittel rationiert werden muss die Infrastruktur schon bestehen. Wie z.B. Lebenmittelkarten usw. Mit "Wehrpflicht" ist Mobilmachung gemeint, der Reservisten, wie auch aller wehrfähigen Männer. Solche verdeckten Aussagen geben sehr zu denken. Weil damit auf den staatlichen Verwaltungsebenen, verdeckt die Mobilmachung schon begonnen hat.

23.08.2016

19:22 | ET: Trittin fordert 20 Cent Abgabe auf Plastikflaschen

Trittin, Stroetmann und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) schlugen konkret vor: eine verbindliche Mehrwegquote von 80 Prozent, eine klare Kennzeichnung von Mehrweg und Einweg auf dem Produkt und eine Abgabe in Höhe von 20 Cent für Plastikflaschen, sollte die Mehrwegquote unterschritten werden.

Rüdiger
Diese politische Flasche kann sich nur mit Flaschen beschäftigen.Tritti(h)n, bekennender Deutschlandhasser und Verweigerer der Nationalhymne. Für die Alimentierung durch das bundesdeutsche Pack reichts dann gerade noch so eben Wann kommt die Abgabe für Politik-Flaschen?

17:38 | t-online: Millionen IQ-Tests ausgewertet - Hier leben die cleversten Deutschen

Die schlauesten Deutschen leben in Hamburg - zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung von rund vier Millionen IQ-Tests auf mein-wahres-ich.de. In der Hansestadt liegt der Durchschnitts-IQ demnach bei 113.

Und ich Dummerl dachte die cleversten Leute leben längst im Ausland, da sie die Entwicklungen erkennen konnten und ausgewandert sind! TB


12:44 | n-TV: Aus sicherheitspolitischen Gründen. Regierung denkt an Rückkehr zur Wehrpflicht

Die Bundesregierung plant in ihrem neuen Konzept zur zivilen Verteidigung auch mit dem Wiederaufleben der vor fünf Jahren ausgesetzten Wehrpflicht. Das geht aus einem Unterpunkt des Konzepts des Innenministeriums hervor, in dem es um zivile "Unterstützung der Streitkräfte" für den Fall geht, dass Deutschland etwa im Rahmen von Nato-Einsätzen das Bündnisgebiet an dessen Außengrenzen verteidigen muss. Der Entwurf des Konzepts soll am Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

Komentar zu Rückkehr zur Wehrpflicht
Wäre die Verteidigung der Innengrenzen nicht angebrachter? Deutschland sieht aus wie des Kaisers neue Kleider. Verzeihung, ich meine das Märchen. Die Verteidigung der Außengrenzen im Rahmen der Nato bedeutet doch Krieg?

Also ich mach mir bei einer erhöhten Wehrpflicht eher Sorgen. Das was Flinten-Uschi mit der Ver-Buntisierung der Bundeswehr vor hat, entspricht nicht meiner Vorstellung von Bundeswehr! Da würde ich meinen Sohn nicht gerne seine Zeit verschiessen lassen nur um ihn dann kunterbunt zurückbekommen! Tanz-Verteidigung in Regenbogenuniformen ist keine effektive Verteidigung! TB


07:45
 | focus: CDU-Politiker Jens Spahn: Massenhafte Altersarmut "totaler Quatsch"

Der Staatsekretär im Finanzministerium, Jens Spahn (CDU), schaltet sich in die Rentendebatte ein. Er verteidigt das geltende Rentenniveau, geißelt die Panikmache vor Altersarmut - und will die betriebliche Altersvorsorge zur Pflicht machen.

Mephisto
Und frech werden auch noch, der Herr Leistungsträger ! Dann kommt ein Politiker erst mit 99 in Rente, zum Thema Arbeit.

22.08.2016

18:18 | n8wächter: 10 Tage verbarrikadieren – und dann?

Nun jedoch kommt doch tatsächlich übermorgen das Kabinett zum Zug und möchte jedem Bunzeldeutschen den dringenden Rat geben, doch bitte für 10 Tage Lebensmittel zu bevorraten. Mmh, 10 Tage..., warum nicht 14 Tage? Oder noch besser einen Monatsvorrat? 80 Millionen Menschen gehen auf Vorrat einkaufen, das würde wenigstens etwas zum Wirtschaftswachstum beitragen.

16:48 | sputnik: Merkels „Wir schaffen das“ - ein Mantra schlägt zurück

Oppositionelle Politiker, einfache Bundesbürger und selbst CDU-Mitglieder sind der „Wir schaffen das“-Losung der Kanzlerin inzwischen überdrüssig, wie das US-Magazin „Politico“ schreibt. Ein Jahr nach Ausbruch der Flüchtlingskrise wird die Parole für Angela Merkel zu einem PR-Fiasko.

14:58 | ET: Biedenkopf: AfD keine Gefahr für die Demokratie

Ein starkes Abschneiden der AfD bei den bevorstehenden Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin, wie es Umfragen voraussagen, sei im Gegenteil „ein Ausdruck der Demokratie“, auch wenn es die Koalitionsbildung erschwere, sagte Biedenkopf in einem Interview mit der Zeitschrift „Super Illu“, die am Donnerstag erscheint.
Biedenkopf verglich die AfD in dem Interview mit den Grünen, die bei ihrem Aufstieg in den 80er Jahren „auch nicht sofort willkommen waren“.

Rüdiger
Super Illu, die Koriphäe der bundesdeutschen Medienlandschaft, liegt immerhin geschätzte 23,8% hinter der BLÖD-Zeitung. Wie doof muss ein Politiker sein, überhaupt dieses Drecksblatt zu erwähnen. Wobei
Doofheit dann fast schon wieder eine Grundvoraussetzung für die Tätigkeit in der Politik ist., siehe CR. Gibts auch echt clevere Politiker? Da muss ich recherchieren. Ich melde mich wieder, ganz grosses Indianerehrenwort, versprochen und mit Stempel genehmigt. In 2 oder 3 Jahren, ungefähr.

13:47 | ET: Niedrige Milchpreise: Bauern blockieren Lager von Discounter

Aus Protest gegen niedrige Milchpreise haben rund 50 Bauern vorübergehend das Zentrallager eines Discounters im niedersächsischen Hesel (Landkreis Leer) blockiert.
Mit Treckern verhinderten sie in der Nacht zum Montag, dass Waren aus- oder angeliefert werden konnten, wie der Landesverband Niedersachsen/Bremen der Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft mitteilte.

10:08 | ET: Berlins Bürgermeister: AfD wird Regierungsämter in Bezirken erhalten

Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin wird die AfD in einigen Bezirken erstmals Regierungspartei werden, prognostiziert Berlins Regierender Bürgermeister Müller (SPD). In drei bis vier der zwölf Berliner Bezirke besteht laut AfD-Spitzenkandidat Pazderski diese Chance. Ein DPA-Bericht.

08:01 | faz: Opposition wirft Regierung Angstmache vor

Sollte die Bevölkerung Vorräte für den Krisenfall anlegen? Linke und Grüne kritisieren den Vorstoß der Bundesregierung: „Man kann die Menschen mit immer neuen Vorschlägen völlig verunsichern.“

b.com-Leser wissen, wir leben in einer verkehrte Welt. Aber selbst geübte Weltenbeobachter haben noch nie erlebt, dass eine Langzeit-Regierung die Bürger vor der durch sie selbst verschuldeten Krise warnt und die Opposition sagt, Nein, Nein - alles in Ordnung (die Regierung spielt nämlich auf unserer Illusions-Klaviatur)! TB

21.08.2016

14:31 | geolitico: Will Farrage Deutscher werden?

Ein Besuch des Ukip-Politikers Nigel Farrage in der deutschen Botschaft gibt Rätsel auf. Er mag nicht darüber reden, ist aber eindeutig erkannt worden. Der Wochenrückblick als Sonntagspanorama.
Liebe Leserinnen und Leser, „Armut und wachsende Ungleichheit. Enttäuschte Hoffnungen. Schamlose Bereicherung und Korruption der Machtelite. Das alles kommt so bekannt vor. Was in Ungarn seit Jahren zu beobachten ist, stellt in der Europäischen Union keine Ausnahme dar. Und auch die Magyaren reagieren überwiegend mit Resignation und einer ganzen Menge Ressentiments. Nicht nur die faschistische Hasspropaganda in sozialen Medien versucht die Stimmung in ihrem Sinn anzuheizen; die autoritäre Orbán-Regierung weiß die Ressentiments emotional aufzuladen, zu kanalisieren und für sich zu nutzen (...)“, schreibt ossietzky.net

11:12 | welt: Erdogans Agenten bedrohen Türken in Deutschland

Ankara hat in Deutschland 6000 Informanten – ein größeres Agentenheer als einst die Stasi und setzt damit Deutschtürken unter Druck. Abgeordnete fordern eine Überprüfung der Geheimdienst-Kooperation.

09:55 | ET: „Masterplan“ der Flüchtlingsbeauftragten: Deutsche sollen sich an „Masseneinwanderung anpassen“

Rüdiger
Was ist nur aus der früheren Arbeitpartei geworden? Schockierend,triffts am besten. Weiter so, SPD, so klappts dann auch mit den 5% bei der nächsten Bundestagswahl. Was mich aber nicht wirklich traurig macht.

20.08.2016

15:21 | science: Was kostet ein Bundestagsabgeordneter?

China, bekannt für seine endlosen Wälder und seine Expertise auf dem Gebiet der „nachhaltigen Forst- und Holzwirtschaft“ ist Ziel einer Delegation des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages. Die Delegation wird vom 18. bis zum 25. August in China Bäume staunen und mit „der chinesischen Staatsforstverwaltung und der chinesischen Staatsforstakademie“ sprechen. Ob die Abgeordneten auch mit Menschen sprechen, ist eine derzeit ungeklärte Frage.

Kommentar
Mal nachgerechnet, was wir uns unsere Abgeordneten kosten lassen. Können wir dafür tatsächlich nicht ein bisschen mehr Aktivität verlangen - im Dienste des Zahlers?

14:30 | mm-n: Grüne beklagen kopflose deutsche Außenpolitik

Kommentar
Was heißt hier deutsche Außenpolitik, die Innenpolitik ist noch kopfloser. Die deutschen Politiker sind samt und sonders kopflos geworden. 630 Abgeordnete sitzen sich im Parlament auf von uns bezahlten Sesseln die Ärsche breit und tun - genau nichts! DAS sind die einzigen von uns gewählten Vertreter des Volkes, nicht die Regierung, nicht der Bundespräsident, nicht die Kanzlerin.

09:19 | om-tweet: Lauren Southern (Canadian politician) reports of failed multiculturalism in #Merkels #Germany

Unbedingt anschauen! TB

08:10 | sputnik: Merkel in Tschechien – „Ein Elefant im Porzellanladen“

Am 25 August wird die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Prag reisen. In einem Sputnik-Interview erklärt Petr Hájek, langjähriger Pressesprecher des tschechischen Ex-Präsidenten und Chefredakteur des Portals „Protiproud“, wieso Merkel ein eher unerwünschter Gast und ihre Migrationspolitik für die Mehrheit der Tschechen ein Humbug ist.

Mephisto
Entweder Mutig oder Maaslose Selbstüberschätzung ! Die NEUDDR Kanzlerin will wohl wissen wie sich Selbstmordattentäter fühlen. Merkelhu
Akbar, ihre letzten Worte.

19.08.2016

12:22 | kurier: "Wenn’s eng wird, verkriecht sie sich"

In Berlin brodelt es wegen der Türkei. Angela Merkel macht derweil Gute-Laune-Wahlkampf im Osten.

12:00 | ume: „Flüchtlinge“ sollen deutsche Staatsbürger werden

Es wird wohl der nächste radi­kale Schritt bei der Veränderung des deut­schen Staatsvolks werden. Politiker meh­rerer Parteien for­dern eine Reform des Staatsbürgerschaftsrechts. Sie wollen das Abstammungsprinzip (ius san­guinis) durch das Geburtsortsprinzip (ius soli) ersetzen.
Nach Ansicht der Politiker von Linkspartei, SPD und Grünen sollen alle Kinder, die in Deutschland geboren werden, auto­ma­tisch die deut­sche Staatsbürgerschaft erhalten. Dadurch wird sich die eth­ni­sche Zusammensetzung des deut­schen Staatsvolks und somit auch des Wahlvolks massiv und mit wach­sender Geschwindigkeit ver­än­dern.

Gerhard Breunig dazu read!!!
welch ein Blödsinn. Die BRD kann das echte Staatsangehörigkeits-Gesetz (RuStAG) mangels vorhandener Staatlichkeit gar nicht ändern. Dieses gilt seit dem 22. Juli 1913 und ist immer noch in Kraft. Die diversen Politstatisten in Deutschland tun nur seit über 100 Jahren so, als wären sie ein Staat. Die BRD Statuten gelten nur für das Personal deutsch der Firma.

Kommentare
(1) Mal eine blöde frage; werden dann die ganzen Asylanten, die eine deutsche Staatsbürgerschaft bekommen sollen, Personal-Sach-Deutsche, sprich Lohnsklaven wie wir jetzt oder stehen die dann schon über uns und sind Mensch-Deutsche mit einer Staatsangehörigkeit "Deutschland" und nicht Staatsangehörigkeit "Deutsch", so wie es jetzt noch aktuell in meinem Personalausweis steht?

(2) Wenn diese Leute wirklich auf neues Wahlvolk spekulieren, begreifen sie anscheinend nicht, daß man um ein "Deutschland"  zu haben, also ein Land, das ordentlich genug läuft, daß man z.B. Wahlen abhalten kann, auch ein paar Deutsche braucht.

Ad propos Volk und deutsch! Habe gerade den collsten Arbeitsplatz seit langer Zeit. Sitze im sonnigen Berlin gerade genau zwischen Hauptbahnhof und Kanzleramt im Freien, arbeite an b.com mit Blick auf Kanzlerbüro und Reichtstag und muß diesen Staatsbürgerwahnsinn lesen und kommentieren. Wenn ihr Demokratie und Staat so gut könntet wie Technik (mit hervorragender W-Lan-Verbindung im Freien) dann wäre ja alles in Butter. Bissl weniger technisches Verständnis und mehr Bürgerbewußtsein könnte nicht schaden! Überleg grad, ob ich nicht die Trulla aufsuchen sollte! TB

(3) Als ein paar rotzfreche jugendliche Migranten, die sich furchtbar benommen haben, zu einer älteren Dame mal gesagt haben: "Wir sind Deutsche", hat diese ganz trocken erwidert: "Ich bin Edeldeutsche". Da hat Ali nichts mehr gesagt und nur dumm geschaut.

07:49 | DWN: Beamte zittern wegen Niedrigzinsen um ihre Pensionen

Staatliche Pensionsfonds haben Mühe, ausreichende Renditen für die Altersvorsorge der Beamten zu erwirtschaften. Ein Fonds erzielte im laufenden Jahr praktisch gar keinen Gewinn mehr. Nun blicken alle gespannt auf die Bundesregierung, ob sie EZB-Chef Mario Draghi in die Parade fahren wird.

Wär' ich Beamter, die Pension wäre das Letzte, was mir Sorgen bereiten würde. Da kommen davor noch wesentlich schlimmere Bedrohungen auf die Staatshelfer zu! TB

18.08.2016

13:22 | ET: Dortmund: SEK erschießt Zuhälter (53) bei Festnahme in Wohnung

Bei einem SEK-Einsatz in einem Hochhaus in der Funkturm-Siedlung im Dortmunder Stadtteil Neuasseln wurde ein 53-jähriger Mann erschossen. Ein Nachbar wollte nach mehreren Schüssen, die er gehört hatte, die Polizei alarmieren. Doch die war schon da.

Rüdiger
Was schiesst er auch, der Volldepp. Hätte er mal besser Bäcker gelernt, da gibts Nachtarbeit bis zum Umfallen, nur sind die Brötchen viel kleiner. "Liegt der Lude tot im Zimmer, lebt er nimmer." (Westfälisches Sprichwort, oder so...)


08:56 | Der Beobachter zu Merkels Scherbenhaufen

Selbst in Amerika ist Merkels mißlungene Politik jedermann deutlich bekannt. So hat doch jüngst Trump Merkel als abschreckendes Beispiel für die zukünftige Politik von Clinton benannt. Nach dem Motto, Clinton sei die Merkel Amerikas, mit Clinton käme das Chaos, wie mit Merkel.
Wenn man sich nun das Zeitgeschehen um Merkel etwas genauer ansieht, muss man feststellen, dass ALLES was diese Frau angepackt hat - schlicht in die Hosen ging. Die Frau hat nicht ein einziges Mal etwas geschafft und vernünftig vollendet: Ob Grichenland, sämtlich Stabilitätsmechanismen, EZB, Null-Zinsen, Arbeitslosigkeit, illegale Einwanderung, Einschleusen von Terroristen, Außerkraftsetzen von Schengen, Dublin und das brechen weiterer Gesetze, Russlandembargo und selbst der Brexit, alles ist auf Merkels Unvermögen zurückzuführen. Alles ging daneben und lief schief.
Zwischenzeitlich ist nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa ein einziger Scherbenhaufen, dank Merkel und ihrer ebenfalls unfähigen Mitstreiter. Selbst der Gabriel will nicht mehr und am liebsten würde er einige Gesetze rückgängig machen. So z.B. sollen die Arbeitgeber wieder die Hälfte der Sozialabgaben tragen. Wann wacht endlich die CDU auf und befreit sich aus den Fängen dieser Stasi-Dame? In allen Schlüßelstellungen hat sie ihre unvermögenden Helfershelfer, ob Schäuble, Kauder, Strobl oder Altmaier und wie sie alle heissen. Sie ist linker als die Linken. Sie ist grüner als die Grünen. Und die CSU? Selbst Steuber und Seehofer gehen auf Abstand und distanzieren sich immer mehr von Merkel. Diese Frau steht für das personifizierte Chaos. Und schon steht das nächste "Event" auf der Agenda: Gabriel. Er hat die Nase voll und distanziert sich mehr und mehr, hat sich nicht mehr unter Kontrolle. Und das mißfällt Merkel, also schießen die Propaganda-Medien aus vollen Rohren in Richtung Gabriel. Und der steht dumm da, mit seinem "Mittelfinger". Immer wenn Merkel "voll hinter ihren Leuten stand und die ihr vollstes Vertrauen hatten", waren sie nach kurzer Zeit von der Bühne verschwunden. Das ist das Einzige was diese Frau perfekt beherrscht. Vielleicht sollten wir alle ihr auch mal unser "vollstes Vertauen" schenken und "hinter ihr stehen". Schicken wir sie doch einfach in die Wüste; die Menschen dort mag sie sehr!

Kommentar
Sehr geehrter Beobachter, nicht, daß Sie nicht richtig beobachtet hätten. Allerdings gehe ich davon aus, daß das Bundesgeschwür alles genau so gemacht hat, wie der Plan es von Ihr verlangt EU, Euro und BRD- Besatzungszone in den Mülleimer. Bachheimer.com´s Motto: outside of the Box. Und so outside sind die Gedanken gar nicht.

Der Beobachter nochmals
Danke, dass Sie meine Beobachtungen bestätigen. Wer immer nur über den Tellerrand hinaus sieht, sieht die Suppe darin irgendwann nicht mehr. Und das kann ja auch nicht das Ziel sein. Es muss also ein gewisser Mix sein, der den Vergleich erst ermöglicht.
Dass das "Bundesgeschwür", wie Sie es nennen, möglicherweise einem Plan folgt, ist denkbar. Allerdings nicht bestätigt. Ich kann also nur das "Geschehene" bewerten, will ich nicht spekulieren. Sonst nämlich, wäre ich nicht der Beobachter, sondern "der Verschwörungstheoretiker". Und da gibt es hier bereits genügend andere Seiten.


08:43
 | n-tv: Gabriels Stinkefinger gegen Nazis"Ein Gegenbild zur Teflon-Kanzlerin"

Der Stinkefinger, den SPD-Chef Sigmar Gabriel völkischen Nationalisten entgegenstreckte, beschäftigt viele Kommentatoren aus der Tagespresse. Es war eine Antwort auf eine Anspielung der Rechten auf Gabriels Nazi-Vater: "Dein Vater hat sein Land geliebt - und was machst du?".

Als gäbe es heuer ein Sommerloch! TB

Rüdiger
Die Pressemeinungen zu Siggi mit dem Stinkefinger sind sehr kontrovers. Ich fürchte, ihm fehlen ganz einfach die ersten sieben Jahre.

Um 13 Uhr bei den ZDF Nachrichten die Stellungsnahme des Sprechers Sigmar Gabriel, zu seiner Gestik, sinngemäß beschwichtigend .... Sigmar Gabriel sei nun Mal bekannt für seine temperamentvolle,energische. emotionsgeladene Ausdrucksweise..... usw verharmlosend und milde Tadelnde Berichterstattung solidarisierend mit seinem Verhalten.

17.08.2016

17:32 | ET: Münchener Oktoberfest wird komplett umzäunt

Das Münchner Oktoberfest wird in diesem Jahr komplett eingezäunt. Dies gab die Stadt München bekannt.

Rüdiger
Jetzt tue ich aber beruhigt sein tun, wie Flasche voll würde Trapattoni spreche. Aber leider hab ich dieses Jahr gar keine Zeit fürs Oktoberfest. Mein syrischer Goldhamster hat Bauchweh und die Hecke muss geschnitten werden. Aber nächstes Jahr klappts, bestimmt.

Kommentar
(1) Spielen hinter Gittern. Ein Spielplatz in Zwickau wird eingezäunt. (2 Links zur Auswahl):
http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/ZWICKAU/Spielen-hinter-Gittern-Eltern-fuerchten-Ausgrenzung-artikel9535410.php http://www.radiozwickau.de/nachrichten/lokalnachrichten/anwohner-aergern-sich-ueber-umzaeunten-spielplatz-1228673/

Dresden
Lutz Bachmann, der Erzeuger Pegidas verkündete bei der vorgestrigen Demo die Wachtturm-Gesellschaft:
Zum kommenden Dresdner Stadtfest wird es Sicherheitstürme, Bereitschaft mit MPs, Taschenverbot usw. geben. Vielleicht tauft man das Stadtfest später mal um in Elbwiesenlager.

Danke Frau Dr. Merkele! Nennen sie uns Pack, nur weil wir nicht wollen, dass sich unser Land in einen von Barbaren regierten Haufen aus Schutt und Ziegensch.... verwandelt?https://mopo24.de/nachrichten/12-meter-hohe-sicherheitstuerme-dresden-ruestet-zum-stadtfest-auf-152000

(2) da war doch mal etwas mit einer Massenpanik und vielen Toten während einer eingzäunten Streetparty irgendwo in einer deutschen großen Stadt. Man übertrage das auf München.
Aber vielleicht kann es gar keine Massenpanik geben, weil zumindest die Aussis, die Kiwis und die Gelben ausbleiben. Die Italianos können nur mittels Flugzeug kommen, weil wahrscheinlich die Abfertigung an den Grenzen länger dauert als die Wiesn und man zudem Gefahr läuft, in einem Asylantencamp zu landen, wenn man sich schon auf der Hinreise wie üblich so in Stimmung bringt, dass man von den Grenzern nicht mehr verstanden wird. ;-)

16:26 | faz: Gabriel: Arbeitgeber sollen wieder die Hälfte zahlen

Die Beiträge der Krankenkassen werden Experten zufolge rapide steigen. Deshalb fordert SPD-Chef Gabriel eine Reform. Arbeitgeber sollen wieder mehr zahlen.

Rüdiger
Sigmar Gabriel kommt mir vor wie Don Quichote, er kämpft gegen Windmühlen. Was Gas-Schröder mit seiner Agenda 2010 kaputt gemacht hat, damals war die SPD noch echte Arbeiterpartei, will Schmerzbengel Siggi nun auf die Schnelle hinbiegen. Never ever, forget it!

Mir eher wie Nero! TB

15:23 | RT: Steinmeier in Russland: Deutsche Außenpolitik wird nicht mehr ernst genommen

Die deutschen Medien zeigen sich unzufrieden mit den Ergebnissen, die Außenminister Steinmeier aus Russland mitbrachte. Dass die deutsche Außenpolitik in Moskau nicht ganz ernst genommen wird, dürfte allerdings vor allem selbstverschuldet sein.

Kommentar
warum soll denn die deutsche Außenpolitik ernst genommen werden, wenn schon die Innenpolitik eine einzige Katastrophe ist?
Die Einladung und Aufnahme der Asylneger ist schuld liebe Arschlöcher von Politiker, Mutti sei Dank. Das Ansehen Deutschlands in der Welt ist in den Negativbereich gerutscht wie Zinsen auch. Hat sich dieser Steinkopfmeier das schon mal gefragt warum das so ist? Wenn man nicht mehr ernst genommen wird dann wird es endlich "Time to Change" und zwar Systemchange mit allen dazugehörigen Landes und Volksverrätern!!!

Der Beobachter
Da kann man nur herzlich gratulieren und alles Gute für die Zukunft wünschen! Russland ist nicht aus der Welt und Moskau auch nur um die 2000 Km von Deutschland entfernt, aber zur Zeit deutlich stabiler und berechenbarer. Und ja, sie haben recht, denn Deutschland erlebt gerade wieder eine Diktatur. Demokratie geht anders. Da ist das Volk deutlich in die Enscheidungsfindung mit eingebunden und es wird vor allem nicht entschieden GEGEN den Willen und das Volk selbst regiert. Das unglaubliche an der Geschichte? Russland ist mittlerweile deutlich demokratischer. Allerdings es gibt auch Unterschiede zu früher: Noch vor nicht allzu langer Zeit wandten sich die Stasi-Menschen der DDR nach Moskau und die in Bonn über den Atlantik nach Washington. Heute nun in Zeiten der DDR 2.0 mit einer Stasi-Riege Merkel, Gauck, Kahane und Co. wenden sich die Menschen nach Moskau und die Stasi-Leute nach Washington. Die vereinigten Gebrüder Grimm-Medien sind auch wie früher vom Propagandaminister kotrolliert und geführt. Also alles Gründe sich gegen Deutschland und für Russland zu entscheiden. Grüße an Herrn Putin, ich wollte, ich hätte auch so viel Mut!

15:20 | n-TV: "Versuch, unser Land zu zermürben" Ankara droht Berlin mit Klage

Die Türkei will gegen die Einschätzung der Bundesregierung, das Land sei eine "zentrale Aktionsplattform" für Islamisten, offenbar gerichtlich vorgehen. Das teilt das Außenministerium in Ankara mit - und wirft Berlin eine gezielte Zermürbungstaktik vor.

Kommentar
Sowohl die Türkei, als auch die Bundesrepublik sind zentrale Aktionsplattformen für Islamisten. Das ist doch ganz offensichtlich. Das ist ja etwa so, als ob ein Wolf einen Löwen vorwirft ein Raubtier zu sein.

15:13 | o2pl: http://www.o2.pl/artykul/niemcy-chca-azylu-w-rosji-porzucili-swoj-niebezpieczny-kraj-6024496867116161a

Übersetzung des polnischen Artikels
Überschrift: Deutsche möchten Asyl in Russland. Sie geben ihr gefährliches Land auf.
Familie Griesbach siedelte aus dem Norden Deutschlands in die Russische Hauptstadt um dort um Asyl zu bitten.

"Wir flohen vor der deutschen Diktatur". 8-köpfige Familie soll in dem Antrag geschrieben haben, dass sie nicht im Stande sind in ihrer Heimat die Kinder aufzuziehen.
Deswegen bewältigten sie 2000 Kilometer und sind jetzt in Russland.
Sind die Migranten an allem schuld ? Familie Griesbach meint, die Überflutung mit fremder Bevölkerung (in DE) sei ein ausreichender Grund für Asyl (in Russland)
"Die Menschen denken, dass Deutschland ein demokratisches Land ist. Doch unter Merkel's Regierung hat sich alles geändert. In unserem Land entwickelt sich die Korruption und es ist gefählich geworden"-sagt die 51jährige Carola Griesbach.
Alles haben sie hinter sich gelassen. 51jährige Carola und 45jähriger Andre haben in ihrem roten Van nur die beiden Töchter und 4 Enkelkinder mitgenommen. In den Wagen passten nur noch einige Kleidungsstücke und Proviant. Die Familie hofft, dass sie in Russland das bekommt, was sie braucht

14:24 | ET: Meck-Pomm: Forscher warnt vor Wahl-Desaster für Großparteien – „Ängste der Bevölkerung nicht wegdiskutierbar“

Kommentar
(1) Sehr gute Analyse der Wählerbefindlichkeiten und auch wie die Wähler inzwischen die Parteien sehen - und das nicht nur im Osten. Der Appell an die großen Parteien kommt aber zu spät, die haben sich mit ihren Wählerbeschimpfungen schon längst unglaubwürdig gemacht. Wer immer nur auf die nächste Bundestagswahl schielt (die gefühlt noch lange hin ist) und vergisst, dass auch zwischendurch gewählt wird, kriegt halt die Quittung.

(2) Warum kommt wohl ein internes Papier des Innenministeriums jetzt, so kurz vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Pommern, ans Licht der Öffentlichkeit?
Es scheint doch, als hätten konservative Politiker der CDU nun endgültig zum Sturm auf Merkel geblasen. Merkel muss weg, höre ich in vielen Kreisen, die eigentlich pro CDU sind. Der CDU bricht ihre Klientil weg und nun muß die Kanzlerin als Sündenbock aufgebaut werden. Seehofer hat sich ja schon in Stellung gebracht und die Landtagswahl in Meck-Pomm wird so der AFD Traumquoten bescheren. Es wird Zeit für die Revolution in den Palästen. Nichts geschieht durch Zufall.

12:52 | gj: Deutschland 2030 – vier Wege in die Zukunft

Zukunftsprognosen pflegen sich notorisch als trügerisch zu erweisen. Es wäre ein Fall von belächelnswerter Hellseherei, wenn sich jemand anmaßen wollte, die Situation Deutschlands nach einem Jahrzehnt, sagen wir im Jahr 2030, vorherzusagen. Möglich ist aber, Entwicklungsalternativen aufzuzeigen, die sich logisch ausschließen und daher nicht gleichzeitig auftreten können.

Nr 5 - Nachtwächter-Deutschland bewusst weggelassen? TB

Kommentar
Die wenigen Menschen bei uns, die aussehen wie Spinner, sind Fachleute von Weltruf. Und die allermeisten anderen hier, die so tun als seien sie Fachleute,sind Spinner.


12:40 | ET: Bundeszuschuss zur Rente erstmals über 100 Milliarden Euro

Der Zuschuss des Bundes zur Rentenversicherung steigt in den nächsten Jahren erstmals über die Marke von 100 Milliarden Euro. Das berichtet „Bild“ (Mittwoch) unter Berufung auf den neuen Finanzplan des ...

Rüdiger
Die Senkung der Sozialbeiträge ist das Zauberwort des Sozialstaates Bundesrepublik Deutschland. Der Bundeszuschuss zur gesetzlichen Rentenversicherung (gRV) von knapp 84 Mrd. Eur hört sich zuerst mal brutal an. Aber Zahlen sind geduldig. Von den versicherungsfremden Leistungen (EU-Rente, Mütterrente, Ersatzzeiten, Frührenten, Witwer-Witwenrenten etc.) ist nirgendwo die Rede, leider. Hier werden von den Beiträgen der Versicherten still und heimlich, weil sich die Masse der Beitragszahler nicht dafür interessiert, Gelder abgezweigt.

Der Bund gleicht dies aus, aber nicht in voller Höhe, sonst wärs ja kein Geschäft mehr. Schätzungen zufolge schuldet der Bund den Beitragszahlern mithin insgesamt 700 Mrd. Eur, nur auf die gRV bezogen. Für die Arbeitgeber bedeutet dies höhere Lohnnebenkosten und damit Nachteile im globalen Wettbewerb, für die
Versicherten niedrigere Netto-Löhne und wesentlich geringere Renten.Weiterhin wird die Binnennachfrage negativ beeinflusst. Eine notwendige Änderung hin zu einem steuerfinanzierten Aufkommen der versicherungsfremden Leistungen, was mit Sicherheit beschäftigungspolitisch positive Auswirkungen hätte, ist so schnell
nicht zu erwarten, sind doch die meisten Mitglieder der Legislative Beamte. Wer sich näher ins Thema einlesen möchte, die Nächte werden wieder
länger: http://www.boeckler.de/pdf/impuls0506_gutachten_diw.pdf

Kommentare
(1) Rente ist das bei uns sowieso keine mehr. Das ist nur eine kleine milde Gabe, daß man vor dem Sterben nicht verhungert.

(2) Rüdiger Die Durchschnittsrente in Bulgarien liegt bei Eur 137 im Monat.Fleisch kostet auch dort Geld.

(3) @ Rüdiger: Bulgarien ist nicht Deutschland. Und im Urwald gibt's gar keine Rente.Was hat das mit uns hier zu tun? Warum gibt es in Deutschland eine niedrigere Rente als in den Ländern,die Deutschland mitversorgt?

(4) Rüdiger: Sind wir uns einig, dass Bulgarien nicht im Urwald liegt und Mitglied Europas ist? Die Durchschnittsrente in Deutschland ist nicht allzu hoch, der Politik Merkels sei Dank Alte Menschen brauchen eh kein Geld.. Der EU-Durchschnitt der Renten liegt bei 71% des Durchschnittseinkommens. Deutschland liegt mit ca. 50 % deutlich darunter. Sind wir uns auch in diesem Punkt einig? Danke an Angela Dorothea Merkel. Ihre Frage, weshalb es in Deutschland niedrigere Renten gibt, als in Ländern die von Deutschland versorgt, mithin mit Euros aufgeblasen werden, bitte ich an A.nahles zu richten. Die müsste es eigentlich wissen, wobei ich mir da nicht sicher bin.

 

08:12 | om-tweet: Young Germans visit the Vice Chancellor Gabriel (SPD), and call him traitor to the people

... und genau so was schimpft das Gros seiner Landsleute "Pack"! Und noch immer darf er auf Staatskosten herumschwadronieren. In funktionierenden Demokratien mit aufrechten Bürgern wäre einer wie er längst im Kerker! TB

Der Holländer
Ich fasse es nicht und begreife auch nicht mehr was mit den Deutschen los ist. Ich war gerade auf Bild Online und habe einen Kommentar mit Video über Gabriels Stinkefinger gesehen. Im Artikel war auch eine Umfrage mit der Frage: "Darf der Vize-Kanzler den Stinkefinger zeigen?" Von den bisher 3720 Stimmen haben sage und schreibe 49% (1823 Stimmen) mit JA!!! gestimmt. Der Fettsack darf also tatsächlich alles. Das Volk mit "Pack" beschimpfen und jetzte das. Da werden Helmut Schmidt und Willy Brand sicher im Grab rotieren. UN-BE-GREIF-LICH.


09:00 | Der Beobachter zur Arbeitslosigkeit in Berlin von gestern

Ja genau, wenn es nicht wirklich so schlimm wäre, könnte man sich wirklich schlapp lachen. Leider ist die Situation insgesamt nicht humorvoll genug dazu.
Man hat uns über Monate und Jahre hinweg erklärt, die Wirtschaft, allen voran die Industrie, brauche dringend "Fachkräfte". Und diese kämen nun aus dem Morgenland zu uns. Ingineure, Ärzte, Raketentechniker, wie Fachkräfte alle anderen Fachrichtungen. Und nun das: Berlin erwartet deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit! Da kann man sich doch nur noch verwundert am Hinterkopf kratzen und wir müssen uns fragen lassen, ja - sind wir Deutschen denn alle zu blöd? So blöd, dass uns die vielen per Rechtsbruch hier her gekommenen Facharbeiter aus dem Morgenland, wie auch vom schwarzen Kontinent, aus Lohn und Brot katapultieren können? Denn, wie anders wäre eine so signifikante Erhöhung der Arbeitslosigkeit zu erklären? Die pigmentierten Fachkräfte können es ja schließlich nicht sein, die die Arbeitslosenstatistik in die Höhe schnellen lassen, die wurden ja extra wegen des schlimmen Personalmangels in Europa angefordert, von Industrie und Bundesregierung. Ergo, können es ja nur die dummen und faulen Deutschen sein, die die Statistik des Amtes für Arbeit derart schwellen lassen. Oder, Frau Merkel, Herr De Maiziére, haben Sie nur mal einen Witz gemacht und wollten das friedliche, arbeitsame deutsche Volk einfach nur mal hinter die Fichte führen?? Wenns nicht so traurig wäre, ja!

16.08.2016

19:25 | focus: Täter in München auf der Flucht - Spürhund schlägt an

Morgen wird wieder Entwarnung gegeben. Ich sehe schon die Schlagzeile: "Der deutsche Hassan R. hat seine Lebensgefährtin Dragica S. erstochen. Grund verständliche Beziehungsprobleme" Urteil: " 5 Monate Privatklinikum Grünwald und dann 3 Wochen mit Therapeuten ab in die Karibik zum Segeln! TB

Die Fährtenleserin
An sich ja schon unser täglich Brot! Erschreckend und (gewohnt) verhöhnend ist allein die Rubrik, in der solche Abscheulichkeiten erscheinen: Aus aller Welt. Aha. Früher durften wir in dieser Rubrik Schlagzeilen wie "Haben Gaby Dohm und Klausjürgen Wussow eine Affaire?" lesen (ja, sie hatten eine btw http://www.bunte.de/entertainment/tv-serien/kultserien/die-schwarzwaldklinik-diese-serienstars-hatten-eine-heisse-affaere-266181.html ) Aus aller Welt ist nun unsere Welt geworden, traurig, aber wahr.


18:58 | faz: Berlin erwartet deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit

Seit Jahren sinkt die Arbeitslosenzahl. Doch das wird sich bald ändern. Laut einem Bericht erwartet die Bundesregierung einen deutlichen Anstieg. Sie kennt auch die Gründe.
ie Bundesregierung stellt sich darauf ein, dass die Arbeitslosigkeit wegen der Flüchtlingskrise erstmals seit Jahren wieder steigen wird.

Kommentar
Ja wie jetzt? Da kommen endlich die von der Wirtschaft ersehnten Fachkräfte zu Millionen ins Land - und die Arbeitslosigkeit steigt? Soll das heißen, dass die alle arbeitslos werden? Ja aber warum denn - das sind doch alles Ingenieure und Hirnspezialisten und Raktentechniker und so! Oh wie peinlich für die Regierung. Ich lach mich schlapp.

17:43 | sputnik: Wahl in Meck-Pomm: Enges Rennen vorausgesagt – Schafft NPD die Fünf-Prozent-Hürde?

Bei den Landtagswahlen am 4. September in Mecklenburg-Vorpommern kommt es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD, CDU, Linke und AfD, sagt Parteienforscher Dr. Hendrik Träger.

15:27 | ET: Masterplan Görlitzer Park, Berlin: Drogendealer – Problemverursacher oder gleichberechtigte Parknutzer?

Der grüne Baustadtrat Hans Panhoff gab den Auftrag zur Erstellung des "Handlungskonzeptes Görlitzer Park". Die Arbeitsgruppe aus Sozialarbeitern, Mitarbeitern des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg und aus Anwohnern, sollte ein Konzept zur Befriedung des berühmt-berüchtigten 14-Hektar-Parks zwischen Schlesischem Tor und Görlitzer Bahnhof erarbeiten. Nach monatelanger Diskussion legte die Arbeitsgruppe ihren 55-seitigen Masterplan vor.

08:55 | youtube: Wolfgang Schäuble beleidigt das gesamte deutsche Volk - "Einwanderung statt Inzucht"

Halbwitzige, aber inhaltlich richtige Analyse über Schäubles Deutschland-Beschimpfungen. Und mit einem hat dieser Mann Recht: Stellen Sie sich vor, Obama oder Putin würden so etwas über deren Bürger sagen. "Alle Russen degeneriert - brauchen neue Menschen aus Afrika" ! TB

Kommentar
Nicht Inzucht, sondern In-Zucht. "In" von angesagt. Einfach zeitlos schön.

07:51 | ET: Polizei beendet Grillfeier: „Rechte“ politische Gesinnung bei Grillplatz-Anmietung verschwiegen

Im osthessischen Ebersburg löste die Polizei eine Grillfeier von "Rechten" auf. Am Samstag nachmittag stellten die Beamten fest, dass es sich bei den rund 50 Wochenend-Grillern nicht um normale, sondern um "offensichtlich rechtsgesinnte Personen" handelte. Allerdings erbrachte die Kontrolle, dass die Griller die rechtmäßige Anmietung des Grillplatzes bei der Gemeinde Ebersburg nachweisen konnten.

Mephisto
Das war doch schon mal, Parkbänke nur für Arier ! Jetzt öffentliche Grillplätze nur für Linke und Musel. Dann fehlen nur noch vegane und halal Umerziehungszentren

15.08.2016

18:28 | ET : Vertuschung von Wahlfälschung? Sachsen-Anhalts Landtagspräsident tritt zurück

"Ich habe mich dazu entschlossen, unter Aufrechterhaltung meiner Standpunkte und Haltungen und im Bewusstsein meiner persönlichen Unschuld vom Amt des Landtagspräsidenten zurückzutreten", teilte Hardy Peter Güssau.

15:30 | focus: "Deutschland in Gefahr"„Kaum beherrschbar“: Wendt fürchtet offene Unruhen in Deutschland

In seinem Buch "Deutschland in Gefahr" beschäftigt sich Polizeigewerkschaftschef Rainer Wendt auch mit den Herausforderungen durch die Flüchtlingskrise. Er fordert eine Rundumerneuerung, um größer werdende Verteilungskämpfe und daraus resultierende offene Unruhen zu verhindern. FOCUS Online veröffentlicht Auszüge aus dem Epilog.

Mephisto
Späte Erkenntnis ! Und wo seit ihr hirnlosen Bahnhofsklatscher jetzt ? Ab in die erste Reihe bei den Unruhen und nehmt ein Foto von euch vom Bahnhof mit von euren neuen Freunden.

15:25 | zerohedge: German President Booed, Attacked; Claims "The People Are The Problem, Not The Elites"

09:41 | ET: Deutsche spenden weniger an den Staat

Die Spendenbereitschaft der Bundesbürger an den eigenen Staat geht weiter zurück. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres 10.329 Euro auf dem entsprechenden Konto des Bundesfinanzministeriums ein, berichtet die „Bild“ (Montag) unter Berufung auf das Ministerium. Im Gesamtjahr 2015 lag das Spendenaufkommen mit insgesamt 21.223 Euro mehr als doppelt so hoch.

Spendenkonto fürs Finanzamt? Allein die Einrichtung eines solchen ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Der Dieb richtet ein Spendnekonto für sich ein, damit die Geschädigten noch das Nichtgestohlene nachwerfen können! TB

Kommentar
beim lesen diese Zeilen wurde es mir übel! Welche Vollidioten spenden bitten schön freiwillig an den sog. Staat?
Es sind sicherlich allesamt grüne, Lehrer und links orientierte CDU und SPD Wähler Gutmenschen die bei den Flüchtlingsankommen an den Bahnhöfen eifrig mitgeklatscht haben. Außerdem bei soviel Steuern die der sog.Staat abzockt, muss man ihnen spenden nicht noch hinterher werfen. Schäuble und Co. lachen sich bestimmt kaputt über solche Vollpfosten!

07:48 | tagesspiegel: Thomas de Maizière zur Flüchtlingspolitik - "Niemand hat gesagt, wir schaffen das mit links"

Mephisto
Irgendwie logisch, rechts ist ja nichts mehr.

14.08.2016

13:57 | ET: Immer mehr Politiker wenden sich gegen Kinderehen in Deutschland

Immer mehr Politiker wenden sich gegen die wachsende Zahl von Kinderehen im Land. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sagte der „Welt am Sonntag“, der Schutz von Kindern müsse absolute Priorität haben. ...

10:54 | ET: Gabriel für Änderung von „Wir schaffen das“ in „Wir machen das“

Sigmar Gabriel (SPD): „Eigentlich muss der Satz lauten: Wir machen das!“ Hier liege der Fehler von Merkel und ihrer CDU/CSU. „Man kann nicht eine Million Flüchtlinge nach Deutschland lassen und sich dann weigern, die Voraussetzungen für Bildung, Ausbildung, Arbeit und auch für die innere Sicherheit zu schaffen.“

"Wir machen das" ist eigentlich auch falsch! Besser wäre: "Ihr macht das" oder noch besser "Wir zwingen Euch, es zu machen"! TB

Kommentar
Nicht soviel reden,Herr Gabriel, weniger ist oft mehr. "Man kann nicht eine Million Flüchtlinge nach Deutschland lassen."


08:56
 | DWN: Merkel fordert von Unternehmen Einstellung von Flüchtlingen

Bundeskanzlerin Merkel hat einige Konzernchefs einbestellt, um von ihnen zu erfahren, was sie bisher für die Flüchtlinge getan haben. Tatsächlich haben die Konzerne bisher so gut wie keine Flüchtlinge eingestellt.

13.08.2016

 18:57 | marasw: Der ganz normale Wahnsinn: SEK stürmt Rentner-Wohnung!!!

Großeinsatz in Konstanz/Litzelstetten. Am Dienstag (2.8.16) gegen 8.00 Uhr morgens rückten ungefähr 40 vermummte Bioroboter im Sankt Katharinen Weg 19 in Konstanz an. Ging es hier um Terroristen? Nein. Um Geiselnehmer? Nein. Um Amokläufer? Nein.

Es handelte sich um eine Zwangsräumung im Auftrag der Wohnungsbaugesellschaft WOBAK, deren Haupteigner der Konzern Stadt Konstanz ist. Hier könnt Ihr die Vorgeschichte noch mal nachlesen.

Navajo
Nee, kein Wahnsinn. Das nennt man deutsche Kultur bzw. Befehl ist Befehl. Das lässt böses ahnen. Eine SEK hat was, einen Führer, Kommandanten oder wie man das auch nennen mag. Wenn dieser solche Befehle ohne Widerspruch ausführt, gilt nur eines, denk in an Deutschland, nicht nur in der Nacht, bin um was gebracht ?

12:07 | om-tweet: Geballte Kompetenz im deutschen Außenministerium

Tut weh! Sehr weh! TB

Kommentar must read!!!
Herrliche Satire!!! Begnadete Schauspieler! Besonders das Mimikspiel von Harald Krassnitzer im Hintergrund! Und die Wurstverkäuferin von Aldi in der Hauptrolle! Ein richtiges Actrice-Jungtalent!!! Nur leider zu übertrieben um wahr zu sein. Mit solcher Inkompetenz ließe sich nicht mal ein Putzplan für einen Supermarkt erstellen. Oder doch ???

08:38 | DWN: Umfrage: AfD in Berlin und Mecklenburg vor

Wenige Wochen vor den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin liegt die SPD in der Wählergunst in beiden Ländern knapp vorne. Keine der antretenden Parteien schaffte es in den von der „Bild“ (Freitagsausgabe) veröffentlichten Erhebungen des Instituts Insa allerdings, die 25-Prozent-Marke zu knacken.

Eine Schande, dass die Regierungsparteien trotz all ihrer Deutschland-Hasstaten noch über 20% liegen. Was muss man Euch noch antun, bis Schafsmichel erwacht? TB

Kommentar
Ich traue den Umfragen nicht. Meine Vermutung, es wird nicht ehrlich geantwortet. Jeder weiß, dass sein Anruf zurück verfolgt werden kann uns evtl. Repressalien folgen könnten Aber viele Menschen kennen nicht die ganze Wahrheit und sind weiterhin verblendet oder wollen sie einfach nicht wissen.

Kommentar zum grünen Komentar
Im Grunde einfach – und doch kompliziert. Schauen Sie sich D an (einen vollen Namen ist es nicht mehr würdig). Seit Jahrzehnten ruht man sich auf einmal erreichten Lorbeeren aus und lässt die Bevölkerung in alle Bereichen ausbluten. Der Tag wird kommen – an dem das Thema im „Drehbuch“ dran ist – aber gaaaaanz anders als Gedacht. Ich erwarte für die Bundestagswahl ein recht starkes Abschneiden der Afd – aber das ist so gewollt. Schließlich muss sich jemand mit dem „rechten Pöbel“ vernünftig anlegen. Die Geldschwemme der EZB tut ihr übriges, um genügend blaue Pillen zu verteilen. Oder waren es in Matrix die Roten mit denen man weiterschläft? Egal.

Wenn sich jemand einmal das „Wahlkampfprogramm“ der AFD angesehen hat und mit denen der CDU von vor 20-30 Jahren vergleicht findet erstaunlich viele Parallelen. Insbesondere, wenn man den Tenor von Damals auf aktuelle Themen von heute überträgt. Die AfD ist nicht die „rechte“ – sondern eigentlich die „Mitte“. Wenn selbst eine Linke Politikerin (Sarah Wagenknecht) von „Rechts“ Mama Merkel angreift – ist das wirklich bedenklich. Heißt das etwa, dass einige Themen soweit „Links“ sind, dass Themen, die die „Linke“ vertreten schon „rechts“ sind?

Zurück zum Thema. Durch im Grunde geschicktes Taktieren hat sich D von unten her verändert. Die „wenigen“, die noch nicht ausreichend Dogmatisiert wurden – haben kein ausreichendes Gewicht mehr. Da kann man erst einmal „Schalten und Handeln“, wie man mag? Bestes Beispiel – in Deutschland zahlt jeder Arbeitnehmer einen Solidarbeitrag – seit 1991. Verblüffend. Damals hieß es 10 Jahre. Ein auslaufen hätte damit 2001 erfolgen müssen. Wir schreiben das Jahr 15 nach dem versprochenen Auslaufen – das (eigenartige): trotz enormer Überschüsse kann man hier nicht dran rütteln. Allenfalls einmal ein paar Almosen, die hintenherum chirurgisch entfernt werden.

Nein – der wirkliche „Aufschrei“ erfolgt erst, wenn sich einiges wie vor Erfindung der Druckerpresse von Mund zu Mund weitergeschwiegen hat. Gut, dass viele kein D mehr sprechen. Persönlich habe ich (noch) die (klitzekleine) Hoffnung, dass uns alle Ungarn einmal wieder rettet. Hat damals schon funktioniert. „Trenne und herrsche“. Ist das Motto in D und sogar älter als die Bibel – muss also fast so gut sein wie Geld, was mir jedoch lieber ist. Echtes Geld.

Kommentare
(1) Zur Antwort wieder eine Geschichte von der Bushaltestelle in Schwarzwald: eine Invasorin mit Kopftuch 2 kleinen graubraunen Kindern, dazu eine Begleiterin im fortgeschrittenen Alter, die jedem der hinzu kommt fröhlich entgegenruft, daß dies Frau Soundso ist und daß es jetzt in den Zoo geht. Heut ist Samstag und der Bus fährt eh einen verlängerten Takt, da hatte sie viel Publikum. Die meisten davon ebenfalls im fortgeschrittenen Alter und ebenso fröhlich in das sinnlose ge-Ah!-und-oh!-e einstimmend. Als hätten sie grade das g'schnitten Brot erfunden. Das sind die Leute, die weiter wacker CDU wählen (hier ist es die CDU). Eine Generation - in der näheren Familie habe ich leider ein Paradebeispiel -, die so sehr die mollige Made im sicheren Speck gelebt hat, daß ihr zum großen Teil gar nicht klar zu sein scheint, daß es so etwas wie "wirtschaftlichen Rahmen" oder überhaupt "Umstände" gibt. Alles ist halt so wie's ist. Wer keine Arbeit hat, ist halt dumm/faul/böse und alle anderen sind gut und "Flüchtlinge" sowieso. Gerade Baden-Würrtemberg hat glaube ich keine Chance mehr, zur Besinnung zu kommen, es ist einfach zu lange zu reich gewesen. (Wobei ich nicht sagen will, daß Wohlstand, auch großer Wohlstand, etwas zu vermeidendes wäre, aber die Erziehung und die Selbsterziehung müssen halt damit Schritt halten.)

(2) Die AfD hat bisher immer mindestens 30 % besser abgeschnitten, als von den Umfrageinstituten vorhergesagt. Auf Prognos PESM wird sie für Mecklenburg Vorpommern auf Augenhöhe mit der SPD zwischen 22 und 23 % taxiert, in Berlin zwischen 16 und 17 %.

Herr Güllner hat vor den letzten Landtagswahlen seinen SPD-Schal nicht Glaskugel von der Glaskugel genommen mit dem Ergebnis, dass er das AfD-Ergebnis in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt zwischen 4 (BW: 15 statt 11, RP: 13 statt 9) und 6 %-Punkten (S-A: 24 statt 18 %) unterschätzt hat. Man kann aus den Buchstaben des Namens Güllner auch das Wort Lügner bilden, das sagt eigentlich alles..

12.08.2016

19:17 | MMnews: US-Atombomben in Deutschland sollen modernisiert werden

Die in Deutschland stationierten Atombomben der USA sollen modernisiert werden. US-Präsident Barack Obama habe kurz vor Ende seiner Amtszeit die letzte Entwicklungsphase für eine neue Version nuklearer Bomben gebilligt, berichtet der "Spiegel".

Na die werden Lachen in Oslo! TB

17:07 | sputnik: Merkels „Rest-Chancen“: Recht auf Fehler verspielt

Immer weniger Bundesbürger begrüßen die Politik Angela Merkels als Bundeskanzlerin, wie die Zeitung "Moskowski Komsomolez" am Mittwoch schreibt. Erst recht eng wird es demnach für Merkel seit der jüngsten Überfallreihe durch Einwanderer. Aber was ist die Alternative zur Kanzlerin?

16:22 | ET: Niedersachsen stoppt unterschriftsreifen Islamvertrag

Als Reaktion auf die Debatte über die Lage in der Türkei nach dem Putschversuch schiebt die rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen den unterschriftsreifen Islamvertrag auf. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) geht auf Distanz zum türkischen Islamverband Ditib.

Kommentar
Hier zur Aufklärung für den Islam Vertrag.
http://paxeuropa.de/2016/05/17/prof-schachtschneider-ueber-die-religionsausuebung-in-deutschland/

Ein kleiner Auszug aus dem Vertrag.
Was sind die konkreten Ziele der DITIB?
- Expansiver Bau von Moscheen mit Ruf des Muezzin
- Gewährung von Sonderrechten für Muslime
- Islamische Rechtsprechung (Scharia) im Zivil- und Strafrecht
- Einrichtung islamischer Feiertage
- Kritikverbot am Islam.
um nur einge zu nennen !

11:40 | ap: Es wird ihnen auch weiterhin was einfallen

Die Polizei ist überlastet und erschöpft. Staatlich finanzierte Linksterroristen und von Merkel eingeschleuste Islamisten halten die Polizei auf Trab. Aber auch Flüchtlinge und gewaltbereite Fußballfans fordern massive polizeiliche Aufmerksamkeit. Den Sondereinheiten der Polizei bleibt kaum noch Zeit, um den von der Ex-Stasi-Braut Kahane aufgespürten Hasskommentatoren die Türen einzutreten

11:04 | bild: Wer zahlt in Deutschland die meisten Steuern?

Während der CDU-Wirtschaftsflügel Entlastungen von insgesamt 33 Milliarden Euro für Gering-, Mittel- und Gutverdiener verlangt, wollen Politiker von SPD, Grünen und Linkspartei nur Gering- und Mittelverdiener entlasten – und Gutverdiener noch stärker besteuern. Das sei „kein Schröpfen, sondern eine gerechte Beteiligung an dem, was wir von diesem Staat erwarten“, sagte NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (63, SPD) im Deutschlandfunk. Er ist übrigens der Minister mit dem größten Haushaltsloch aller Bundesländer.

Warum wir noch immer Steuern zahlen, wenn doch Super-Mario das Geld ohnehin drucken kann, bleibt ein ewiges Conundrum! TB

11.08.2016

19:49 | focus: Viele Maßnahmen gegen Terror und Gewalt - doch keine Garantie auf Sicherheit

Es sind unsichere Zeiten und viele Menschen haben Angst – vor Terroristen, vor Einbrechern, vor pöbelndem Mob auf den Straßen und in U-Bahnen. Sie dürften sich weniger vor dem zu starken Staat fürchten als vielmehr vor einem ohnmächtigen Staat. Darum ist es richtig, über zusätzliche Maßnahmen zur Verbesserung der inneren Sicherheit zu diskutieren.

Schon die Überschrift sagt alles. Verstärkte Überwachung und Einschränkungen für die Bürger und trotzdem werden uns die Bomben und Kugeln der Traumatisierten um die Ohren fliegen. Da kann man halt nichts machen! TB

15:17 | preussische: Die Gestaltlose. Das Phänomen Merkel entzaubert sich selbst — der Unmut wächst massiv

Die Popularität von Kanzlerin Merkel stürzt dramatisch ab. Hat sie die Geduld der Deutschen endgültig überstrapaziert?
Von „Merkeldämmerung“, vom „sinkenden Stern“ oder dem nahen Ende der Ära der amtierenden Kanzlerin war schon öfter die Rede. Jedes Mal konnte sich die CDU-Chefin wieder erholen.
Mit ihrem Sommerauftritt vor der Bundespressekonferenz nach der jüngsten radikal-islamischen Terrorwelle hat sich Angela Merkel jedoch in einen Abwärtsstrudel manövriert, der tatsächlich in ihr politisches Ende münden könnte.

Kommentar
Leider kommt nichts Vernünftiges nach. Man kann beliebige Namen nennen, es laufen nur Vollpfosten herum. Einer schlimmer als der andere. Leute die Karriere machen können gibts viele, aber immer nur auf Kosten der produktiven Menschen. Aber das ist kein Wunder: Mein Sohn geht aufs Gymnasium 12. Klasse. Womit beschäftigt er sich mit Abstand am meisten? Richtig, Präsentationen ausarbeiten und dann halten.

14:33 | ET: Polizeigewerkschaft: Innere Sicherheit nicht im Wahlkampfgetümmel aufreiben

Es sei an der Zeit „die Sicherheitsbehörden mit dem auszustatten, was sie benötigen, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Personal, Technik und verfassungsgemäße Rechtsbefugnisse. Dann kann schon mal nicht viel schiefgehen,“ so der GdP-Bundesvorsitzende Radek.

13:39 | zeit: "Ich habe auch einen letzten Rest Würde verdient"

Nach dem Bekanntwerden ihres gefälschten Lebenslaufs erhebt die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz schwere Vorwürfe gegen Nordrhein-Westfalens Justizminister Thomas Kutschaty (SPD). In einem Interview mit der Westdeutschen Zeitung bekräftigte sie zugleich, sie werde ihren Bundestagssitz gegenüber Bundestagspräsident Norbert Lammert aufgeben, sobald sie die Klinik verlassen könne. Wann das sei, bestimmten ihre Ärzte.

Dazu passend:  dejure.org: § 132a Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen

Kommentar
Erst betrügt sie, als sie auffliegt fühlt sie sich falsch behandelt, tritt von ihrem Mandat nicht zurück und nun ist sie auf einmal krank und das alles auf unsere Kosten. Sie handelt kriminell, hat keinen Funken Ehre und eine würdevolle Behandlung verwirkt.


13:27 | immo: Deutschlands einzigartigste Immobilie Privathöhle

Kommentar
Braucht wer an Fluchtbunker? Wenns nicht so traurig wär, wär's ja eigentlich zum Lachen - mit was man heute alles Geld machen kann.

08:52 | focus: Regierung nicht in Rio - Deutsches Olympia-Team ist sauer auf Merkel

Bundespräsident Joachim Gauck hatte krankheitsbedingt abgesagt, auch sonst hat man noch keinen deutschen Politiker bei Olympia in Rio gesehen Im deutschen Olympia-Team hält man das für respektlos. "Gerne hätte ich unsere Kanzlerin gesehen. Unseren Athleten fällt das auf", erklärt der DOSB-Vize.

Ich kann die Olympia-Teilnehmer zwar gut verstehen - aber es gäbe 1000 wichtigere Gründe, um auf die Strategen aus Berlin sauer zu sein! TB

Kommentar
Liebe deutsche Sportler, besinnt euch auf eure eigene Stärke!
Ganz allgemein: Wieso brauchen schöne, junge, gesunde, und erfolgreiche Sportler und Kämpfer, Botschafter unseres Landes eigentlich den Beistand irgendwelcher erbärmlicher Gestalten? Bitte nach Rio weiterleiten zu unseren Jungs und Mädels!
Noch ist Zeit für ein paar Medaillen für uns (und auch noch für eine für Österreich!).

10.08.2016

17:50 | jf: Deutsche Hockeyspieler singen und gewinnen – und wie

Die Deutschen und ihre Hymne – eine komplizierte Beziehung. In ihren ersten Jahren stand die Bundesrepublik gar ohne offizielle Hymne da. Vor allem die erste Strophe des von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben komponierten Deutschlandlieds war in Verruf geraten. Auch heute ist die deutsche Nationalhymne regelmäßig Anstoß für Debatten, spätestens, wenn ein Fußballspieler sie während eines großen Turniers nicht mitsingt.

Beendet diesen Krampf und singt wie die Hockey-Spieler! TB

15:26 | eike-klima: Wann traut sich endlich jemand die ganze Wahrheit zu sagen?

Ist Deutschland schon das Land der Ideologen und fachunkundigen grünen Spinner geworden oder doch noch das von Fachleuten mit Weltruf? Schwer zu sagen. Zumindest die erste Halbzeit von zerstörender "Energiewende und Klimaschutz" haben die Ideologen und Spinner für sich entschieden. Die Welt reibt sich die Augen ob des CO2-Vermeidungswahns der Deutschen mit ihren gerade einmal 2% Anteil an globalen CO2-Emissionen und fragt sich kopfschüttelnd: Kann Deutschland nicht mehr rechnen? Will es etwa - Gott bewahre uns davor - wieder Vorbild sein?

15:23 | Youtube: Franz Josef Strauss hat das wahnsinnige Merkel schon 1986 vorausgesehen

Es hat gerade mal 30 Jahre gedauert, bis die Utopie vom rotgrünen Narrenschiff Realität geworden ist. Und die Grünen werden dafür gar nicht mehr benötigt. Die CDU hat inzwischen genug Idioten in den eigenen Reihen, die das Schiff in den Abgrund steuern.

14:30 | DWN: Bundestags-Abgeordnete verdienen Millionen mit Nebeneinkünften

Abgeordnete des Bundestages haben seit der letzten Wahl mindestens 18 Millionen Euro an Nebeneinkünften erzielt. Dieser Betrag könnte noch deutlich höher sein, weil die Berechnungen auf den Auskünften der Parlamentarier basieren und diese keine genauen Zahlen angeben müssen.

13:36 | mm.blog: Wahl-O-Mat blockiert: CDU und SPD befürchten Verwechselung mit AfD. Doch die Wahrheit ist genau umgekehrt

Den SED-nahen Politikern im Osten geht der Poppes auf Grundeis. Jetzt haben sie für die kommenden Kommunalwahlen sogar den Wahl-O-Mat blockiert.

Kommentar
Die wissen natürlich warum! Dazu passend:
pi: Meck-Pomm: Rechtsruck historischer Dimension

Der SPD droht bei den nächsten Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern keine Niederlage, sondern ein Desaster. In Umfragen sacken die Sozialdemokraten auf 22 Prozent hinter den Koalitionspartner CDU ab und drohen sogar, von der AfD noch eingeholt zu werden.

11:40 | RT: Wenn Pastoren Politik machen - Mengener Pfarrer hetzt in Kirchenbrief gegen Russland und Putin

09:47 | schutz-brett: Deutsche Verzweiflung

Dieses Gedicht, das vor fast hundertsiebzig Jahren von Heinrich Hoffmann von Fallersleben geschrieben wurde, ist ganz besonders für die heutige Zeit passend:

... Ihr müßt zu Bettlern werden, müßt hungern allesamt,
zu Mühen und Beschwerden verflucht sein und verdammt.

Bitte lesen Sie dieses "seherische" Gedicht ganz! TB

Navajo
Kleiner Einwurf. Das gilt nicht nur für Deutschland, sondern ist einfach global.

08:16 | Leser-Beitrag zum "deutsch-sein"-Kommentar der Fährtenleserin

ich bin sehr dankbar über Kommentare wie den der Fährtenleserin. Auch mir geht es wie der verzweifelten Studentin. Wenn man dann in alle möglichen Kaninchenbaue gekrochen ist, stellt man mit Entsetzen fest, daß der zweite Weltkrieg für die Deutschen nie aufgehört hat. Er hatte nur einige Jahrzehnte eine friedliche Maske. Die Tragik ist, daß diejenigen, die wirklich irgendwann wissen, was hier los ist, auch wissen, daß wir ein besetztes Land mit ca. 70.000 Besatzungssoldaten (inzwischen plus x tausend moslemische Söldner) sind. Jeder, der Kritik äußert, wird entweder sozial oder juristisch bestraft. Wenn irgendwo ein massiverer Aufstand des Volkes entsteht, müssen wir damit rechnen, von unserer eigenen migrantendurchsetzten deutschfeindlichen Armee oder/und der Besatzungsarmee unserer amerikanischen "Freunde" abgemetzelt zu werden.
Vor ein paar Jahren war ich noch dankbar, in einem doch recht friedlichen und freien Land zu leben.
Die Realität ist sehr schmerzhaft, die ständige Häme (deutsche Michel, Schlafschafe, Idioten....) verschlimmert das noch erheblich.
Und wieder ist angeblich Deutschland (welches ja gar nicht bzw. nur als Feindstaat der UN existiert) offiziell an allem Schuld. Die Rolle Deutschlands ist durch die UN klar definiert, dann ist doch auch klar, was die BRD (Mitglied der UN) ist: immer noch ein Organ der Fremdherrschaft und Deutschlands Feind.
Bei den Wahlen wählen wir sowieso nur die Farbe unseres Zaunes, die Regierung ist Erfüllungsgehilfe der USA. Leider hat keiner unserer maßgeblichen Politiker jemals versucht, die Besatzung zu beenden, das Volk wurde immer nur belogen und "verbildet". Politiker, die signalisiert haben, daß sie das Spiel so nicht mitmachen wollen, wurden entfernt (Barschel, Möllemann, Wulff, Herrhausen, Rohwedder ....)

09.08.2016

17:56 | faz: Gülen-Bewegung Das islamistische Netzwerk

Die Gülen-Bewegung ist in fast allen großen deutschen Städten vertreten, betreibt dort Schulen und Wohnheime. Nach außen gibt sie sich säkular und offen – ihre Ziele sind ganz andere.

Mittlerweile hat jede Religion, jedes Land, jeder Despot seine Netzwerke in Deutschland installiert. Nur die Deutschen haben kein deutsches Netzwerk in Deutschland, weil zu deutsch! Vom Land der Dichter und Denker zum Land der eigengenoziden Idioten binnen weniger Jarhzehnte! TB

Kommentar
(1) Wir sind nicht das Land der "eigengenoziden Idioten"! Sie müssen nicht auch noch gegen uns schießen. Wahr ist, daß hier jede Art des Bekenntnisses zum oder auch nur Interesses am Eigenen vollkommen verpönt und geächtet ist. Im kleinsten Rahmen, dem Dorfverein o.ä. mag es noch möglich sein, sich zum regionalen Brauchtum und zur Tradition zu bekennen und sich daran zu freuen. Aber wehe! wehe!, man nennt dieses Tun "deutsch". In Wien gibt es genauso viele "eigengenozide Idioten" wie in den Großstädten Deutschlands und hier gibt es genauso viele verzweifelte Leut', die gern ihre Heimat zurück möchten, aber garnicht recht wissen, wie ihnen grade geschieht. Der Druck auf uns, uns von uns selbst und "unserer" angeblich genau so gewesenen Geschichte zu distanzieren ist seit ich lebe und dies bezeugen kann, so groß, daß kaum einer wirklich begreift, was gerade passiert.

(2) Fährtenleserin Ich breche jetzt eine Lanze für die Deutschen. Auf der Uni hatte ich eine Kollegin aus D (sie war aus Bayern), welche während einer Diskussion über Nationalstolz u.ä. in Tränen ausgebrochen ist, da sie sehr darunter litt, weil in ihrer Heimat alles "Deutsche" in der Schule und noch mehr später auf der Uni schlecht gemacht wurde. Sie sagte, wir hier in Ö können es uns nicht vorstellen, was da für ein Druck ausgeübt wird. Sie meinte, dass es deshalb in D auch so viele Fussballfans gäbe, da dort noch der Nationalstolz ausgelebt werden dürfe. Sie war traurig, nicht auf ihre Heimat stolz sein zu dürfen.

Als Aussenstehende, die wir nicht in diesem Ausmaß niedergeknüppelt werden, möchte ich nicht so hart ins Urteil gehen mit den derzeitigen Geschehnisse in D (ehrlich gesagt, viel besser ist es bei uns auch nicht), obgleich ich TB's Aussage mehr als Weckruf denn als Anwurf verstehe!


14:38 | nrhz: Der lange Arm von Netanjahu

Reicht der lange Arm von Netanjahu bis nach Deutschland an deutsche Hochschulen? Ja, in der Tat versucht Israel wieder einmal Einfluss zu nehmen, um nach altbekannter Manier mit lächerlichen Antisemitismusvorwürfen die Freiheit der Lehre und die Meinungsfreiheit in Deutschland zu torpedieren.

11:43 | DWN: Deutschland meldet Interesse an Kooperation mit Russland und der Türkei an

Nach Monaten des Putin- und Erdogan-Bashings kommen der Bundesregierung offenbar Bedenken, ob dieser Kurs richtig gewesen ist. Der Russland-Beauftragte fürchtet, dass Deutschland bei einer neuen Achse Moskau-Ankara im Abseits landen könnte.

07:43 | n-tv: Hubschrauber über Magdeburg - Messerstecher ist auf der Flucht

Etwa 100 Polizisten sind im Einsatz, ein Hubschrauber steigt auf: In Magdeburg geht ein Unbekannter auf mehrere Menschen los. Dabei verletzt er eine Frau mit einem Messer. Die Suche nach dem Täter bleibt erfolglos.

Vom bedauerlichen Einzelfall zum bedauerlichen Dauerzustand sind es oft nur ein paar Wochen! TB

08:13 | Leser-Kommentar zur "Verwahrlosung durch Müßiggang" von gestern

(1) Die Frage sei, so der Kommentar, ob derlei "Freunde" sich erziehen... ließen. Nun, wenn nicht, dann: "Tschüß" ! Wer nicht will, der hat schon! Ich frage mich allerdings, wann der erste Gutmensch die Parallele zieht zwischen Gauweilers "verpflichtender Sozialarbeit" und dem "oy-wey-schlimmen" Arbeitsdienst seligen Andenkens.
(2) Um Sozialmissbrauch einzudämmen, hatte eine Sozialsenatorin in Berlin vor einigen Jahren einmal den Versuch gestartet, gemeinnützige Arbeit für arbeitsfähige Sozialhilfeempfänger einzuführen. Des weiteren war geplant, statt Bargeld Einkaufcoupons für die Waren des täglichen Bedarfs einzuführen (in Amerika gängige Praxis). Es gab einen riesigen Aufschrei durch Rote, Grüne, Linke und Betroffene. Als dann Morddrohungen bei der Senatorin eingingen, wurde ihr nahegelegt, von diesem Modell Abstand zu nehmen.
Nun stellen Sie sich einmal vor, wenn unsere ach so friedfertigen Einwanderer zur Arbeit verpflichtet werden, um die sozialen Leistungen, die sie erhalten, etwas abzugelten? Diese Menschen dringen doch nicht bei uns ein, um sich in unsere Gesellschaft einzubringen, sie erwarten von uns, dass wir ihnen das Schlaraffenland bieten. Es wird Massenrevolten geben, davon abgesehen, dass die wenigsten in der Lage sind, einer geregelten Arbeit nachzugehen.
Was hat uns unsere Kanzlerin nur angetan und tut es weiter.

08.08.2016

17:43 | DWN: Konkurrenz für deutsche Unternehmen: China will bei Roboter-Dichte aufholen

Bis 2020 will China in Sachen Automatisierung zu den zehn stärksten Ländern weltweit gehören. Das Land will die Roboterdichte in den Unternehmen erheblich anheben. Mit Know-How wie von dem deutschen Unternehmen Kuka hat China bereits einen weiteren Schritt getan.

17:27 | ET: „Verwahrlosung durch Müßiggang“: Gauweiler fordert Flüchtlinge zu verpflichtender Sozialarbeit

Die Flüchtlinge müssten "unverzüglich raus aus den Heimen und gemeinnützige Arbeit leisten". Ihnen ohne Gegenleistungen Unterstützung zukommen zu lassen, befördere ihre "Verwahrlosung durch Müßiggang", so CSU-Politiker Peter Gauweiler.

Die Frage die sich stellt ist, ob Erwachsene völlig divergierenden Sozialisation und Wertesystemen entstammend, sich so leicht erziehen im Verhalten steuern und prägen lassen würden.

07:37 | handelsblatt: Spezialeinheit gegen Geldwäsche und Terror-Finanzierung

Finanzminister Schäuble will Geldwäsche und Terror-Finanzierung stärker bekämpfen – und rüstet nun eine dafür zuständige Einheit auf. Diese war jedoch bislang nur mäßig erfolgreich. Gerade im Immobilienbereich stockt es.

Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Schäuble auch eine Zusammenarbeit mit dieser Agentur in Erwägung ziehen! TB

07.08.2016

18:06 | t-online: Mehrheit der Deutschen ist für Ende des Türkei-Deals

Einer Umfrage der "Bild am Sonntag" zufolge wollen 52 Prozent der Deutschen das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei beenden. Am meisten stört sie offenbar der finanzielle Teil des Deals: 69 Prozent sprechen sich für den sofortigen Stopp der Milliarden-Zahlungen der EU an die Türkei aus.

17:59 | huff: FDP-Chef Lindner vergleicht Türkei unter Erdogan mit Nazi-Deutschland

Die Kritik an den EU-Verhandlungen mit der Türkei brechen nicht ab
•FDP-Chef Christian Lindner rät nun dazu, diese gänzlich abzubrechen
•Lindner: Die Türkei erlebe gerade einen Staatsputsch wie Deutschland unter den Nazis
•Eine Zusammenfassung seht ihr im Video oben

13:25 | t-online: US-Behörden entdecken unzulässige Abgas-Software

Nach Volkswagen gerät auch das Tochterunternehmen Audi in der Abgas-Affäre in den USA immer stärker unter Druck. Wie "Bild am Sonntag" berichtet, hätten die US-Behörden beim 3,0-Liter-Diesel des Herstellers drei nicht genehmigte Software-Programme entdeckt.

 

 

06.08.2016

17:42 | ET: Wegen Terror und Katastrophen: Bundesregierung bereitet sich auf Notstand vor

Wegen Terror und Katastrophen wurde ein neues Sicherheitskonzept für Deutschland entworfen. Das noch unter Verschluss gehaltene Dokument rät den Bundesbürgern, sich mit genügend Trinkwasser, warmen Decken und Kleidung zu wappnen. Im Falle eines Stromausfalles sollte man sich mit geladenen Akkus für Computer, Handys und Telefone bereithalten.

10:36 | ET: Robert B. Reich warnt: „Deutschland muss sich in Acht nehmen“

"Die USA und viele Länder in Europa werden im kommenden Jahrzehnt grundsätzlich vor die Wahl gestellt werden: entweder eine autoritäre Regierung oder fundamentale demokratische Reformen, die für mehr Gerechtigkeit sorgen", sagt Robert B. Reich, einer der einflussreichsten Intellektuellen in den USA. Er sieht viele westliche Industrienationen durch die wachsende Ungleichheit auf dem Weg zurück in Klassengesellschaften.

08:29 | DWN: Deutschlands fatale Sehnsucht nach dem Status Quo

Deutschland verschläft die wichtigsten Entwicklungen bei Technologie und Innovation. Eine nostalgische Sehnsucht, dass alles so bleiben möge, wie es ist. Die größten Bremser für Veränderungen sitzen in den politischen Gremien. Sie fürchten, dass sie mit Veränderungen ihre Privilegien verlieren könnten.

Das Importieren mittelalterlicher Lebensumstände und -gewohnheiten trägt auch nicht gerade zur Innovation bei! Das rot-grüne Bunt = Mittelalter TB

Rüdiger
Wis solls auch anders sein, zählt doch der islamische Kalender zur Zeit das Jahr 1437!

Kommentar
Die Dritte-Weltler zeigen bei uns ihr allerneuestes Smartphone her, und die Vierte-Weltler, die Deutschen, belegen mit Begeisterung Trommelkurse.

05.08.2016

19:55 | jf: Regierung kippt Vorrangprüfung für Asylbewerber

BERLIN. Arbeitgeber müssen bei der Vergabe von freien Stellen künftig nicht mehr nachweisen, daß dafür auch deutsche Arbeitslose in Frage gekommen wären. Das Bundesarbeitsministerium hob am Freitag die sogenannte Vorrangprüfung in weiten Teilen Deutschlands auf.

Kommentar
Dazu kann ich auch ein Schmankerl hier aus dem Nordschwarzwald beitragen: ich fahre fleißig Bus und habe in der kurzen Zeit seit Februar diesen Jahres viele Busfahrer kommen und gehen sehen. Gegangen sind die deutschen Fahrer, also die mit denen man ein Schwätzchen hallten konnte und die einen auch mal so mitgenommen haben, wenn das gewünschte Ziel nicht eingespeichert war "dann zahlscht holt onda" ("dann bezahlst du eben unten" (= am Kassenautomat am Bahnhof)) und mein italienischer Lieblingsbusfahrer. Gekommen sind Moslems und andere Orientalen, wobei die Einstellungskriterien "möglichst unfreundlich" und "nicht mehr als 3 Worte Deutsch" zu sein schienen. Den Bus fahren können sie alle; eine Fahrkarte zum Umsteigen verkaufen?... wenn man Glück hat; den (zu meinem Erstaunen immernoch!) zahlreichen Touristen Auskunft geben?...nope. Freilich hat sich das Beschriebene schon vor der Aufhebung abgespielt, trotzdem scheint es mir in die gleiche Richtung zu weisen. Es gibt ganz sicher einheimische arbeitslose Busfahrer, zumal der Stadtverkehr in Pforzheim (eine der lokalen Metropolen an die der Regionalverkehr angeschlossen ist) gerade von der Bahn übernommen wurde und es Streiks und Entlassungen gegeben hat. Das mag sich alles nicht so schlimm anhören - zumindest von der Fahrgastseite -, aber es nimmt mir ein gutes Stück Heimatgefühl und sorgt auch dafür, dass mir die ganze Misere gleich morgens um 6:43 live und in Farbe vorgeführt wird.

Sprachlos beende ich den heutigen Arbeitstag. Ihr tut mir leid, wirklich leid! Österreichs Politik hat im Gegensatz dazu diese Woche einmal einen Schritt in die richtige Richtung getan! Der Außenministerbub und der Modell-Kanzler als Vorbilder für das Land der Dichter und Denker! TB

18:55 | anon: Das deutsche Volk wehrt sich endlich: Mutige Bürger zünden CDU-Wahlkampfbus an

Bei all dem Volksverrat, der von den etablierten Parteien ausgeht, grenzt es an ein Wunder, dass die Bürger bisher relativ ruhig geblieben sind. Nun aber machten einige Bürger ihrem Unmut Luft und zündeten einen Wahlkampfbus der CDU an. Das Fahrzeug brannte in der Nacht zum Freitag in Spandau nieder. Der Bus gehörte dem CDU-Politiker Thilo-Harry Wollenschläger, der im Herbst ins Berliner Abgeordnetenhaus einziehen will.

15:33 | ET: ARD-Deutschland-Trend: Merkels Beliebtheit stürzt ab – Unzufriedenheit mit Asylpolitik

Die Beliebtheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist massiv zurückgegangen. Sie erreicht nur noch 47 Prozent Zustimmung. Auch mit der Asylpolitik sind immer weniger Wähler zufrieden. Das neueste Meinungsbild aus der Umfrage des "ARD DeutschlandTrend".

Der Ungarn-Korrespondent
Na, na. Und das in so kurzer Zeit? Vor einigen Monaten (ich glaube im April oder in Mai) waren noch die Umfragewerte oben im Himmel, CDU mit minimaler Verlust trotz Asylpolitik stärkste Partei. Lachanfall! Einige Monate später ändert sich das Bild drastisch, na sowas!
Ich glaube an den Umfragewerten hat sich nichts geändert nur die Wiedergabe über die Medien hat das Bild etwas verzerrt!
Wer wählt heute noch die CDU mit Merkel an der Spitze? Na sowas.

11:11 | mopo24: Unglaublich: So viele Kinder-Ehen gibt es in Sachsen

Aus einer Antwort des Sozialministeriums auf eine Anfrage der AfD-Landtagsfraktion geht hervor, dass allein im Freistaat 56 Ehen zwischen erwachsenen Männern und minderjährigen Mädchen bestehen.

Dazu ergänzend Kinderehen in Deutschland: Die Unterwerfung der Richter hat begonnen

Rüdiger
Und nun? Werden jetzt die Staatsanwälte gebrieft? Oder wird das Urteil vom OLG Bamberg revidiert?
http://www.infranken.de/regional/bamberg/Kinderehe-Deshalb-ist-sie-in-Deutschland-erlaubt;art212,1931818

Für Deutschland wünsche ich es mir.
 

09:22 | n-tv: Minister hält an Abkommen fest - Altmaier ist gegen "Plan B" beim Türkei-Pakt

Trotz der Entwicklungen in der Türkei und Erdogans Drohgebärden: Peter Altmaier will nicht vom EU-Flüchtlingsabkommen abrücken. Einen anderen Plan werde es nicht geben, so der Kanzleramtsminister.

Kommentar
Gaddafi und Hussein wurden ermordet, Assad und Putin werden verteufelt und was macht man mit Erdogan? Man wirft ihm die Euros noch hinterher! Ganz nebenbei erwähnt: Die Euros der Steuerzahler...Es wird Zeit, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

So idiotisch ist nicht einmal Altmaier (trotz seines "humanitären Imperativs" im Herbst 2015), als dass er freiweillig eine solche Position einnehmen würde! TB

04.08.2016

19:59 | sz: Wo Populisten Wutbürger umschmeicheln

CDU? SPD? Linke? Nicht zu sehen. Im Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern treten vor allem NPD und AfD auf. Als sei sich die Politik-Elite zu fein, den braunen Sumpf persönlich trockenzulegen.

Abgesehen davon, dass nicht alles, was sich um die Probleme der angestammten Bevölkerung kümmert, populistisch geschweige denn rechtspopulistisch ist, hat die SZ hier einen weiteren schweren Analysefehler gemacht. Die Altparteien sind sich nicht zu fein dort wahlzukämpfen. Die trauen sich dort einfach nicht mehr auf die Straße und das zurecht. Ähnlich könnte es künftig auch Verfassern solcher verallgemeinender Übelartikel gehen! Es werden schliesslich auch Bürger damit in eine gewisse Ecke gestellt! TB

14:39 |  qp: Schäuble setzt auf Negativzinserhöhung und Totalverschuldung zur Entschuldung Deutschlands

BRDigung: Man muss die Gelegenheiten beim Schopfe packen, sobald sie sich auch nur ansatzweise zeigen. Das weiß auch der bundesdeutsche Geldhai, Wolfgang Schäuble, diese phantastische Mixtur aus Aussitzkultur und Schwarzer Null. Wir haben etwas tiefer in seine wenig geheime Trickkiste geschaut und dabei das ein oder andere Wundermittel entdeckt.

09:27 | RT: Willy Wimmer attackiert Bundesregierung: "Die Zeit des Rücktritts ist überfällig"

Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel wird oft kritisiert, nicht nur von rechtspopulistischen Parteien. Willy Wimmer, Mitglied der CDU und früherer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, erklärt im Gespräch mit Jasmin Kosubek seine Haltung zur Sicherheitspolitik der Kanzlerin. Für die Arbeit der Polizei hat Wimmer lobende Worte.

Werter Herr Wimmer, werte Deutsche! Die werden so nie und nimma gehen. Man kann mit Euch alles machen und das genießen die! Ist wie in der Pubertät mit gewissen Mädels. Aber man respektiert die nicht, bis eines Tages.....TB


09:12
 | DWN: Krankschreibungen steigen auf höchsten Stand seit 20 Jahren

Kommentar
Auf der Konkurrenzseite wird natürlich nach dem selben Muster kritisiert ("Sie fühlen sich in ihren Jobs sehr sicher. Es wird Zeit für Entlassungswellen.WE."). Die deutschen Arbeitnehmer sind aber in punkto Überstunden immer an den obersten Rängen. Dass da die Menschen ausgebrannt sind und physische wie Rückenschmerzen als auch physische wie Burn-out gewaltig zunehmen.

Natürlich sind die Deutschen im Vergleich die stärksten. Aber wenn im Selbstvergleich mit der Vergangenheit diesbezüglich Abweichungen entstehen, sagt es etwas über die Verschlechterung der Umstände aus, oder? Diese Politik macht uns krank! TB

03.08.2016

18:45 | Youtube: Berlin direkt – Sommerinterview 31.07.2016 mit Horst Seehofer

Kommentar
Bemerkenswerter Versprecher von Seehofer im Sommerinterview am 31.07.2016 Bei Stelle 18:47-18:52 stottert er rum:
"Die Bundestagwahl ist im Sept äähh wahrscheinlich im September 2017...."
Er fügt BEWUSST das "wahrscheinlich" hinzu. Damit gibt es mit seinem Hintergrundwissen Optionen:

a) vorgez. Bundestagswahl wegen Koalitionsaflösung; der Austritt der CSU alleine reicht allerdings nicht, CDU/SPD haben immer noch die Mehrheit.
b) KEINE Bundestagwahl wegen Ausrufung des Notstandes
c) Rücktritt Merkels führt nicht zwingend zu Neuwahlen.

Was meint die Community?

Navajo:
Ich wills mal so umschreiben. Man sollte zwar den Wald rauschen hören, doch das mit bedacht. Das Wort wahrscheinlich passt im Kontext. Denn ob nun Krise hin oder her, es sind 12 Monate bis Sept. 2017. Keiner weiss was in einem Jahr passieren kann. Für Wahrscheinlich könnte man ebenso das Wort "voraussichtlich" benutzen. Daraus irgendwelche Schlüsse zu ziehen, halte ich für sehr gewagt. Synonyme zu voraussichtlich:
allem Anschein nach, aller Voraussicht/Wahrscheinlichkeit nach, anscheinend, bestimmt, geschätzt, gewiss, höchstwahrscheinlich, mit ziemlicher Sicherheit, nach menschlichem Ermessen, schätzungsweise, sicher[lich], vermutlich, wahrscheinlich, wohl; (gehoben) mutmaßlich

(1) Also, wenn ich mir das in Kontext anhöre, ist der Horscht a bisserl verwirrt...Spitzenkandidat für die Wahl und trotzdem 2018 aufhören und so. Mir scheint, dass ihm da grad selber aufgefallen ist, dass das nicht so recht schlüssig ist und er mit dem "wahrscheinlich" den Zeitrahmen etwas verschwimmen lassen wollte. Ich würd da auch nicht allzuviel hineinlesen. (Leider!, schreit der Teil von mir, der will, dass endlich etwas diesen grotesken Selbstzerstörungslimbo in dem wir uns befinden sprengt.)

15:44 | n-TV: Milliarden für Pannenflughafen. BER bekommt weitere Finanzspritze

Der Bau des Hauptstadtflughafens dauert immer länger – und wird dadurch immer teurer. Nun naht Hilfe: Die EU-Kommission genehmigt eine neue Milliardenhilfe. Damit sollen die Mängel endlich behoben werden.

09:08 | RT: "Etz langts!" - Fluglärm-Belästigung durch US-Stützpunkt mobilisiert die Anwohner in Katterbach

In der idyllischen Gemeinde Katterbach, im fränkischen Ansbach, werden die Anwohner von "unerträglichem Fluglärm" belästigt. Dieser wird durch den dortigen US-Militärstützpunkt verursacht. Bereits 2007 hat sich deshalb die Bürgerinitiative "Etz langts!" gegründet. Die Anwohner befürchten gesundheitliche Schäden durch die Lärm- und Luftverschmutzung sowie eine dauerhafte Kontamination der Umwelt. Doch die Forderung nach einem Nachtflugverbot fand bis jetzt kein Gehör bei den Kommunalpolitikern.

Politiker mit Eier braucht das Land.

08:44 | querdenken: Gab/gibt es einen geheimen Atomgürtel durch Deutschland? Nehmen die USA Millionen toter Deutscher in Kauf?

01. August 2016 (Redaktion) Ernstzunehmenden Quellen zufolge lager(te)n seit etwa 1965 bis zu 200 ADM (Atomic Demolition Munition) in der Bundesrepublik Deutschland. Die USA sollen diese kleineren Atomsprengköpfe der NATO zum „Schutz“ gegen einen konzentrierten, russischen Panzerangriff entlang der innerdeutschen Grenze zur Verfügung gestellt haben. Zu diesen geheimen Atomminen gibt es diverse Quellen und Dokumente, die den nuklearen Gürtel durch Deutschland belegen.

Passend auch in die Rubrik Terror.

07:59 | n24: Henryk M. Broder "Deutsch-Türken leben offenbar auf anderem Planeten" bitte unbedingt anschauen!!!

20.000 Deutsch-Türken sind in Köln für Präsident Erdogan auf die Straße gegangen. Welt-Kolumnist Henryk M. Broder ist überrascht, dass Einwanderer in dritter Generation den "Despoten" unterstützen.

02.08.2016

12:09 | ET: Frankfurt: 40 Unbekannte attackieren griechisches Generalkonsulat

Kommentar
Wie können 40! Kriminelle, die ein Generalkonsulat in Deutschland (Frankfurt) attackieren UNBEKANNT bleiben??? Arbeitet die Polizei in Deutschland, bei linker Gewalt, jetzt nur noch in "Gegenschicht"? Wie dreist ist das denn?

07:19 | DWN: Von der Leyen bereitet Einsatz der Bundeswehr im Inland vor

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die notwendigen Strukturen für einen Einsatz der Bundeswehr im Inland schaffen. Darüber werde im Spätsommer konkret entschieden. Die neue Sicherheitsstrategie der Regierung bietet bereits genug juristischen Spielraum für einen Einsatz im Inneren.

Absolut falscher Einsatz von staatlichen Mitteln! Anstatt die Bundeswehr zur Außensicherung heranzuziehen, müssen wir uns jetzt damit im Inneren herumschlagen. Da hat wohl jemand seine Hausaufgaben in Staatslehre nicht gemacht - oder absichtlich nicht machen wollen! TB

Kommentare
(1) Bei genauerer Betrachtung der BRiD dürfte klar sein das die Bundeswehr keine reguläre Armee,sondern nur eine Söldnertruppe,bewaffnete Horde,uniformierter Haufen etc ist.Da Deutschland kein Staat sondern nur eine Staatssymulation darstellt,kann es deshalb auch keine reguläre Truppe geben.Das war einer der Gründe warum die Wehrpflicht "abgeschafft"wurde,wäre auch schon komisch wenn ein "Wehrpflichtiger" im Inland eingesetzt würde und dieser dann vielleicht noch seinen Heimatort "befrieden"müßte.Gleichzeitig erklärt das auch das Verhalten der Generalität,bei diesen Zuständen in "unserem"Land müßte diese Führung entweder komplett verblödet,hochgradig feige,oder durch und durch korrupt sein,da sie diese Zustände anscheinend toleriert statt ihr Land zu schützen.Bei einer Söldnertruppe ist dieses Verhalten klar.Sie haben "noch"keinen Auftrag ihrer Geschäftsleitung bekommen. Was diese Söldner noch vergessen,für Söldner gilt weder die Haager Landkriegsordnung,noch die Genfer Konvension.Das heißt das jeder reguläre Soldat,von Black Rock Leuten in US Uniformen abgesehen,das Recht hat jeden Bundeswehrler bei Gefangennahme,ohne Verfahren sofort an die Wand zu stellen bzw aufzuhängen.

(2) Bei der Bundeswehr im Inland geht es doch wohl eher gegen mögliche Aufstände, Demos oder Revolutionen der eigenen Bevölkerung. Mit Terror kann man das vorbereiten.

Navajo
Warum wird hier soviel aufhebens gemacht ? Zum einem wird nur das Grundgesetz vielleicht geändert. Zum anderen, sind Gesetze da, um gebrochen zu werden. Erinnere an Ex-Kanzler Schmidt, welcher bei der Flutkatas. in Hamburg eben diese Bundeswehr eingesetzt hat. Dann kommen wir zur Mannschaftstärke der BW, diese ist bisher sicher noch nicht merkbar angestiegen. Wir sind deswegen nach wie vor bei. ca. 70 Tsd Mann bzw. 7 Divisionen. Ohne Reservisten. Auf ganz Deutschland gesehen. Dem Militär zudem größere Befugnisse einzräumen, ist inzwischen für die Politik ein sehr zweischneidiger Schwert.

Denn jede Armee hat grundsätzlich immer die Möglichkeit, gegen eine zivile Regierung zu putschen, Revolution auszulösen oder wie man das auch nennen mag. Deshalb kann ich den Standpunkt es "Wehrbeauftragten" aus seiner Sicht sicher verstehen. Ist ja schließlich SPD und Politiker. Dieser unterstützt nicht eine Sache, welche den Heimatschutz BW und die staatliche Exikutive, Polizei usw. enger verzahnt. Und zu guter letzt, möchte ich noch anmerken. Wenn nur 1000 Terroristen mit dementsprechender Ausrüstung in Deutschland überall zuschlagen, was ja möglich sein könnte. Dann würde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit es zu einer "Kriegsähnlichen Situation" kommen und die BW eingesetzt werden.

Die ganze Diskussion erinnert mich eher an einen Ritter mit seinen Knappen, der gegen Windmühlen kämpft. Wir haben eigentlich auf unser Land gesehen, keine Armee mehr in dem Sinn. Übrig geblieben sind ein paar Reste, die vorgauckeln wir hätten noch eine. Das hat natürlich ebenfalls seinen Grund . ;-) Deswegen wurde auch die Wehrplicht abgeschafft. Denn wo kämen wir denn hin, wenn eine merkbare Zahl von jungen deutschen Männern wehrfähig wäre. Reine Spekualtion. ;-)

01.08.2016

19:28 | twitter: Headline in the Turkish newspaper: "Germany is an enemy, not an ally"

18:09 | mm-n: 1,5 Mio. Ausländer auf Hartz-IV

So langsam schlägt die Invasion durch, das Verhältnis wird sich noch arg verschieben. Jeder anerkannte Rapefugee landet ja direkt in Hartz4. Und bei den türkischen Hartzies in 3. Generation würde mich interessieren, ob hier tatsächlich Köpfe gezählt werden oder - was ich vermute - die sog. Bedarfsgemeinschaft (ganze Familie).

16:03 | ET: Bundeswehreinsatz im Inneren: Wehrbeauftragter gegen Grundgesetzänderung

"Es setzt zu Recht hohe Hürden für einen Einsatz im Inneren, aber in vier Artikeln wird klar definiert, dass und wann ein Einsatz im Inneren bereits jetzt möglich ist. Die Aufregung darum ist unnötig", so der Wehrbeauftragte des Bundestages.

Ganz gleich, wie vernünftig der Grund dafür zu sein scheint. Bei einer "BW-Einsatz im Innern" werde ich heafleischi (steir. für Gänseheaut bekommen)! TB

Kommentar
Es dürfte praktisch nur Bundeswehreinsätze im Inneren geben, weil die Bundeswehr nur im Verteidigungsfall, also wenn man angegriffen wird eingreifen darf und muss. Das man das heute umgekehrt deutet und nichts dabei empfindet ist äh, da fällt mir grad kein passendes Wort für ein.
Unsere Politiker jedoch wollen die Bundeswehr im Inneren einsetzen um militärisch gegen das eigene Volk loszuschlagen, weil es sich die unmenschlichen Gemeinheiten der Politiker nicht mehr bieten lassen will.
Das ist ja noch die Steigerungsform von dem wo mir kein passendes Wort für einfällt. Dieser oft inszenierte Terror dient nur dazu diese Gesetzesänderungen durchzusetzen. Bisher scheinen alle großen Terroranschläge staatlich, oder von Geheimdiensten geplant und durchgeführt zu sein. Auch wenn München wohl eher in Übersee geplant worden ist. Die anfängliche Berichterstattung und spätere Umschwenken
der Medien, das Agieren der Polizei in Bayern wo aus ganz Bayern Polizeikräfte gerufen wurden und viel Wirbel gemacht wurde sowie die Zufälle mit Gutjahr deuten eindeutig darauf hin.


12:00 | ET: Renten hoch, Renten runter – Deutsche sollen länger arbeiten und für ihre Rente mehr bezahlen

Deutschland soll länger arbeiten - das will die Bundesregierung. Um das umzusetzen plant Andrea Nahles eine Rentenreform. Zurzeit liegt das Rentenniveau bei 47,7 Prozent. Bis 2030 soll es laut Prognosen auf etwas über 44 Prozent sinken.

Passender wäre: länger arbeiten und für die Rente der Neubürger mehr bezahlen! TB

09:20 | MMNews: Deutschland verdient immer mehr Geld mit seinen Schulden

Der Bund verdient immer mehr Geld mit seinen Schulden. Wie die "Bild" (Montag) berichtet, nahm Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wegen der Minuszinsen auf deutsche Staatsanleihen im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 1,5 Milliarden Euro von den Geldgebern ein.

Der Negativzins als Werkzeug zur Staatsfinanzierung! Diese Erkenntnis lässt ja dann den Schluss zu, dass die Regierung uns in letzter Zeit nicht deshalb verschuldet, weil sie uns mit Infrastruktur und Sozialgeldern versorgen will, sondern weil sie DURCH uns Geld verdienen möchte! TB

08:47 | spiegel: Demonstration in Köln: Türkei empört über Verbot von Erdogan-Übertragung

Auch der türkische Justizminister Bekir Bozdag hat am Sonntagabend getwittert, das Verbot der Übertragung sei auf "widerrechtliche und unhöfliche Art" erfolgt. Die Entscheidung sei eine "Schande" für Demokratie und Recht.

Kommentar

Sehr geehrter Herr Bachheimer. Ich habe mir den Mitschnitt bei RT Deutsch angesehen und dabei hatten Demonstranten die Deutschlandfahne mit, im roten Balken eingebauten türkischen Halbmond mit Stern, geschwenkt. Ich hatte das auf der Facebook Seite der Polizei von Köln beanstandet.
Es ist aber von der Polizei offensichtlich nicht geandet worden. Soweit sind wir jetzt schon.

07:40 | focus: Anschlag bei Würzburg soll heftigen Streit im Kanzleramt ausgelöst haben

Beim Massaker von Nizza und dem Axt-Attentat von Würzburg zeigte der islamistische Terror sein neues Gesicht. Junge und labile Muslime lassen sich extrem schnell radikalisieren und sind zu barbarischen Verbrechen fähig

31.07.2016

17:28 | handelsblatt: Polizei löst rechtsextreme Gegenveranstaltung auf.

Die Polizei hat am Sonntag eine Demonstration von Rechtsextremen in Köln aufgelöst. Per Lautsprecherdurchsage forderten die Beamten die rund 250 Rechten auf, den Platz vor dem Hauptbahnhof zu räumen, da sie gegen Auflagen verstoßen hätten.

... Türken marschieren weiter! Noch Fragen? TB

Dazu passend - faz: Türkische Regierung fordert Visafreiheit bis Oktober! TB

Die Fährtenleserin dazu
„Am Rhein sehe ich einen Halbmond, der alles verschlingen will. Die Hörner der Sichel wollen sich schließen. Was das bedeutet, weiß ich nicht.”
- Alois Irlmaier-

Kommentar
Die Türkei wird immer unverschämter. Und Mutti hat langsam ein Problem, denn jetzt sind nicht nur 2 Millionen fliehender Kurden zu erwarten sondern zusätzlich auch noch mind. 20 Millionen normaler Türken, die ihrem geliebten Heimatland jetzt gerne den Rücken kehren würden weil sie ihren Job verloren haben oder mit Repressalien rechnen müssen. Nebenbei bemerkt: Gerüchteweise sind ja eher die unteren Schichten der islamischen AKP zugetan, während die gebildeteren Türken eher westlich orientiert sind. Wenn Erdogan also wirklich die Schleusen öffnet, werden vermutlich als erstes fast sämtliche türkischen Akademiker per Schlauchboot über die Ägäis das Weite suchen. Ob er das wirklich riskiert?

15:27 | ET: Pro-Erdogan-Demo und Gegen-Demo in Köln

Mephisto
Die deutsche Polizei und die deutschen Steuerzahler müssen dafür wieder herhalten ! Schickt sie doch in die Türkei zurück, meinetwegen das Oneway Ticket wird noch bezahlt. Wenn jede ausländische Volksgruppe so einen Wirbel in ihrem Gastland machen würde, wo führt das hin.
Und wo bleibt der Aufstand der Grünen und Linken: Die verwenden Nationalflaggen, ups, habe vergessen das sind ja keine deutschen
Nationalflaggen.

Rüdiger
Ich lege mir jetzt ein türkisches Pseudonym zu und protestiere in Ankara gegen das Merkel. Mal sehen was Erdogan dazu sagt. Rütü Killdir
gefällt mir.

Dunja
Soeben in einem Forum gelesen: Freilandhühner demonstrieren für Käfighaltung.


14:35 | Video: Unpackbar: ver.di gibt den Muezzin in Berlin

14:20 | Welt: Migranten warnen CDU vor Infiltration durch AKP

Migranten aus dem CDU-Netzwerk "Union der Vielfalt" haben vor einer Einflussnahme der türkischen Regierungspartei AKP auf die Union gewarnt. In einem 131 Seiten starken Bericht, der an 60 Abgeordnete verschickt wurde, untersuchten die Verfasser nach Informationen der "Bild am Sonntag" den Einfluss türkisch-islamischer Lobbyorganisationen.

 

09:21 | Welt: AfD profitiert deutlich von Terrorangriffen

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen führt die Entwicklung unmittelbar auf den Terror und die Asylpolitik der Bundesregierung zurück. Er sagte der Zeitung: "Je schlimmer die Terror- und Asylkrise sich entwickelt und je deutlicher darüber hinaus wird, dass Frau Merkel keine Lösungen hat, desto mehr Menschen kommen zu uns." Die AfD habe die Probleme als einzige Partei früh erkannt.

Am 4. September ist Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern.

30.07.2016

18:49 | davidicke: ‘She declared war on own people’: Merkel vows to stick to open door policy, faces online uproar

‘Germany’s online community has been in a furor since Chancellor Merkel said she will still stick to an open door policy for refuges, maintaining Germany is still “safe,” despite the recent deadly attacks there, most of which were committed by migrants.
Merkel acknowledged at a news briefing on Thursday that Islamists could use the refugee flow to infiltrate Germany. She also admitted that even a “powerful country” like Germany “cannot take so many refugees in the long term.”

18:00 | zeit: Bundespräsident: Navid Kermani?

Einige wollen ihn zum rot-rot-grünen Bundespräsidenten machen. Eine reizvolle Idee – und eine falsche.

16:57 | Leserkommentar

Als Vertreterin dieser Ideologie wurde Merkel ausgezeichnet !

http://balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php 
https://www.bundeskanzlerin.de/ContentArchiv/DE/Archiv17/Artikel/2011/01/2011-01-13-merkel-europapreis.html

12:47 | querdenken: Matthias Weidner - 06 2016 Querdenken TV - Wem gehört Deutschland

Staatsangehörigkeit - Geltendes und gültiges Recht.

Dunja:
Ich hoffe viele „Deutsche“ haben sich dieses Video angesehen um zu verstehen warum sie schlechter gestellt sind als die Invasoren. Wer keine Staatsangehörigkeitsnachweis besitzt gilt als staatenloser Ausländer und hat keinen Anspruch zB auf Menschenrechte, Bürgerrecht, Eigentum. Jeder Asylant hat eine Staatsangehörigkeit und ist daher jetzt schon höher und besser gestellt als ein Deutscher der keine Staatsangehörigkeitsnachweis hat. Daher hat auch die Polizei und Justiz das Problem Straftätet dingfest zu machen. Beantragen muss man diesen als Deutscher beim Ausländeramt (kein Scherz), am besten rückwirkend ab Geburt. Da ab diesem Zeitpunkt dann die Rechte gelten und im Nachhinein Prozesse bzw. Zwangsvollstreckungen neu aufgerollt werden können. Ein Deutscher mit Staatszugehörigkeitsnachweis hat das Recht zu Demonstrieren und zum Widerstand aufzurufen und das Recht auf Eigentum, da dieses Recht im Grundgesetz verankert ist, aber es gilt eben nur für echte Deutsche mit Nachweis, er gilt dann wieder als natürliche Person = Mensch und nicht wie jetzt als Person = Sache. So wie es aussieht sind die meisten Deutschen in Wirklichkeit staatenlose Ausländer, dies wurde seit dem 2. WK beibehalten.

Wenn die Asylanten oder jetzigen hier lebenden Ausländer in weiterer Folge eine Staatsangehörigkeit für Deutschland beantragen und erhalten, haben sie Rechte und der derzeitige staatenlose Deutsche nicht.

10:53 | unsermitteleuropa: Gott schütze Deutschland und Europa!

Die Pressekonferenz von Frau Merkel am 28.07.2016 war ein Schockerlebnis. Diese Frau, die ein Land regiert, in dem die Menschen ermordet werden, durch Einzeltäter oder durch Massenterrorismus, wagt sich hinzustellen und zu sagen: „Wir schaffen das und wir heißen sie willkommen!“ Diese Frau, die Deutschland regiert, hat die Unverfrohrenheit zu behaupten, im letzten Jahr sei viel in der Terrorbekämpfung geschehen.

Natürlich hat Trulla (wieder einmal) schockiert! Aber viel schockierender sind die Wahlergebnisse, die das politische Establishment immer wieder einfahren und somit demokratisch legitimiert wahnsinnig sind! TB

(1) Glaubt man denn wirklich noch, dass die Wahlen in Deutschland so ausgehen, wie das Sklavenvolk wählen würde?

nur ein paar Beispiele:
•'48 wollte die Mehrheit der Baiern aus Deutschland austreten
•ab den 60’ern wurde die NPD stark gewählt
•die KPD wurde schnell verboten
•Berlin wurde nicht vom Volk als Hauptstadt gewählt. das wurde schnell durchgezogen und Volksentscheide nicht mal diskutiert.
•ab Mitte der 90’er wählte die absolute Mehrheit in Mitteldeutschland (ehe. DDR) mehrheitlich die PDS, so sagten alle Umfragen im Freundeskreis

Denkt man denn wirklich die Präsidentenwahl in Österreich wäre eine Ausnahme?
Entschuldigen Sie bitte den Stil. Manchmal rege ich mich zu sehr auf.

29.07.2016

20:06 | RT: ‘She declared war on own people’: Merkel vows to stick to open door policy, faces online uproar

Germany’s online community has been in a furor since Chancellor Merkel said she will still stick to an open door policy for refugees, maintaining Germany is still “safe,” despite the recent deadly attacks there, most of which were committed by migrants.

Eine gute aber falsche Schlagzeile, denn es ist nicht ihr Volk denen sie Krieg erklärt hat. 

19:40 | br: Auch Gauck und Merkel wollen der Opfer gedenken

Bei einem ökumenischen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom wird am Sonntag der Opfer des Amoklaufs gedacht. Danach ist ein Trauerakt im Bayerischen Landtag. Bundespräsident Gauck und Kanzlerin Merkel wollen an beiden Feiern teilnehmen. BR24.de streamt Gottesdienst und Trauerakt.

18:50 | kopp: Wissentlich oder aus Dummheit: Unterstützt die Bundesagentur für Arbeit IS-Terroristen?

Der Islamische Staat hat immer wieder offen angekündigt, Europa erobern zu wollen. Auf diesem Weg will er – das ist ebenfalls kein Geheimnis – auch die wichtigsten Strukturen unterwandern. Warum also fördert die Bundesagentur diese Bestrebungen des IS auf dem Gebiet der systematischen Unterwanderung durch die Jobvermittler?

Die Post bringt allen was! TB

Dazu passend: Syrien-Schlächter sind unter uns in Österreich

Sagt ich ja - die Post bringt allen was! TB

18:47 | ET: „Wir schaffen das“ wird nicht richtiger: CSU unterstellt Merkel „Blauäugigkeit“

In der CSU-Spitze regt sich Widerstand gegen die Analyse von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Terrorlage in Deutschland und Bewältigung der Flüchtlingskrise.

16:46 | ET: Verbot von Pro-Erdogan-Demo möglich – Mitveranstalter erbost: “Erdogan selbst könnte sogar zu Demo kommen”

Empört äußerte sich ein Mitveranstalter der Pro-Erdogan-Demo in Köln wegen eines eventuellen Verbots der Veranstaltung, so der “Express”. Ein Verbot des Protestzugs am Sonntag könne nicht ausgeschlossen werden, so die Executive.
Auch werde das Verbot, eine Großleinwand aufzustellen, nicht hingenommen. Man wolle dagegen juristisch vorgehen, sagte Bülent Bilgi, der Generalsekretär der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD).

Kommentar
Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD)
Europäisch? Demokratisch? Ein Wortgeflecht aus nur 4 Wörtern und dennoch voller Widersprüche.
Ich gehe davon aus, dass unsere Regierung nichts tut um uns oder unsere Steuergelder zu schützen und die Demo nicht verboten wird. Die Stimmung wird aggressiv werden und am Ende sind die "Rechtspopulisten" wieder alles schuld...

15:07 | Die Fährtenleserin ist etwas aufgefallen must read!!!

Frau Merkel auf die Frage der Reporterin einer niederländischen Zeitung "de Volkskrant":
"Ich glaube, dass ein Verweigern einer humanitären Verantwortung genau so viele, oder vielleicht ganz andere, aber sehr schlechte Folgen für uns gehabt hätte, die ich nicht eingehen würde und die ich Deutschland nicht empfehlen könnte."

(ab 1:17:20 die Frage, obige Aussage ab 1:18.51 https://www.youtube.com/watch?v=N9OqcW2veH4)

Klingt kryptisch...

Kommentar
(1) In der Tat eine hochinteressante Aussage von Frau Merkel. Sehr schade, dass niemand nachgehakt hat.
Ich hoffe, das holt noch jemand nach...

(2) Und wie wär's wenn man uns, also dem Volk, diese "schlechten Folgen" mal zur gefälligen Betrachtung vorgelegt hätte? Vielleicht wären wir, also das Volk, sie ja eingegangen. Insgesamt klingt das Gesagte für mich aber nach gobbledygook - eine Ausrede. Oder?

(3) Man sollte nicht zu kompliziert denken. Es ist nicht human Waffen in Kriegsgebiete zu senden. Es ist nicht human, Krieg zu führen. Es ist nicht human, Millionen von jungen Männern aus anderen Kulturkreisen ins Land zu lassen, die unsere Werte nicht achten. Man braucht auch nicht nachhaken. Die und alle anderen im Bundestag, die das unterstützen oder dulden, müssen alle weg. Und kommen alle weg. Leider geht das nur mit Gewalt.

(4) Barbara Specter erklärt auch kryptisch, daß Europa nicht überleben wird wenn Masseneinwanderung nicht akzeptiert wird. Als Erklärung bleibt eigentlich nur die Samson-Option. https://www.youtube.com/watch?v=MFE0qAiofMQ

(5) Zu Merkels Unkerei und auch Barbara Specter:

Europa - und vor allem Deutschland - wird MIT der Masseneinwanderung nicht überleben, es wird dann zur Dritten Welt und Europa verschwindet. Und wenn wir diese Einwanderung NICHT akzeptieren, wird Europa bestehen bleiben. Wir können sie vielleicht nicht ganz verhindern, aber wir müssen sie nicht akzeptieren, wir müssen diese Invasoren nicht noch füttern usw. Wie schnell kommt der Sog zum Erliegen, wenn es hier nichts mehr zu holen gibt? Das sind nichts als Drohungen - aus einer ganz bestimmten Ecke. Da sind einerseits stinkreiche Menschen, die glauben dass hier noch was für sie zu holen ist und auf der anderen Seite Gruppierungen, die mit dem Rücken zur Wand stehen und wie die lieben Dschihadisten nicht bereit sind, allein ins Jenseits zu gehen, sondern uns aus lauter Missgunst mitnehmen wollen.

Aller heutiger Fortschritt auf dieser Welt kam von Europäern (die weißen Amerikaner kommen aus Europa). Es gab frühe Hochkulturen, die nicht mehr existieren. Vielleicht passiert uns das jetzt auch. Aber was geschieht dann in den USA, kommen die ohne uns aus, ohne die restliche Welt als Gegner, Markt, Abnehmer für Öl, Waffen usw. und als Produzent von Waren, Maschinen, Lebensmitteln? Also was haben diejenigen davon, die unsere Vernichtung wollen? Für wie lange reichen die Vorräte in ihren Bunkern?

08:24 | ET: Journalist will Merkels Rücktritt: “Was muss passieren, damit Sie Neustart nicht im Wege stehen?”

Ein Journalist fragte heute auf Angela Merkels Pressekonferenz: “Was muss passieren, damit Sie vielleicht einem Neustart der Politik in Deutschland und Europa nicht mehr im Wege stehen?" Sie ging in ihrer Antwort mit keinem Wort darauf ein.

Ich kann mich an diese Szene erinnern und muss gestehen, Trulla hat die Situation sowohl rhetorisch als auch mimisch sehr gut gemeistert! TB

Kommentare
(1) Ich bin ich überzeugt, dass die Frau psychisch schwer krank ist. Sie sollte Behandlung kriegen und nicht im Bundesrat sitzen bzw. Deutschland vertreten. Wenn sie jedoch komplett gesund wäre, wäre sie bereits vor langer Zeit zurückgetreten.

(2) Ich meine mich zu erinnern, dass noch relativ zu Anfang der Flutwelle im Herbst 2015 Vera Lengsfeld Frau Merkel anlässlich einer von beiden besuchten Veranstaltung das Buch "Sharia in Deutschland" überreicht hat. Laut Aussage von Frau Lengsfeld, habe Merkel mit Bezug auf den Titel des Buches leise gesagt:"Das wollen wir nicht". Ob das nun stimmt oder nicht, ich finde, man sieht einen Verfall und eine roboterhafte Verhärtung in Merkels Äusserem. M.E. ist es gut möglich, dass wir dem öffentlichen Zerfall eines Menschen zusehen. Das soll sie nicht entschuldigen, weit davon entfernt, aber ich halte es für möglich, dass ihr die Dynamik der Ereignisse entglitten ist und sie nicht das Format hat, die Konsequenzen -so oder so - zu tragen. Sie ist m.E. nach menschlich und geistig ein Wichtelzwerg.

(3) Navajo: Das kann man anders sehen. Wer sagt denn, das Frau Merkel so krank ist ? Ich halte eher die für krank welche zulassen das sie noch dort sitzt, wo sie sitzt. Da wären wir bei gleiches zieht gleiches an. Es gibt Menschen die wünschen sich ein Kaiserreich und kapieren nicht, das sie bereits eines haben. Wie könnte es sonst Frau Merkel geben ? Daraus kann viel lernen, man erlebt einen bad Kaiser(in) Satire aus.

(4) ich glaube, dass ihr Rücktritt noch etwas warten muss. Sie ist komplett in amerikanische Hand und ist womöglich mit ihrer Aufgabe als Hochverräterin und zerstörerin der BRD noch nicht ganz fertig. Sie hat noch unerledigte Aufgaben sei es noch mehr Flüchtlinge und die damit verbundene Terrorausweitung, wir wissen es nicht. Womöglich muss sie bis zur Bundestagswahl noch aushalten wenn sie nicht vorher zusammenbricht oder im Entziehungsklinik landet. Ein Mord an sie schließe ich aus, weil alle Geheimdienste von ihrer Unterwerfung noch profitieren. Ein Rücktritt vor der Bundestagswahl wäre aber noch durchaus möglich. Das bedeutet, dass wir noch einiges vor uns haben bis die Trulla ihren Hut nimmt.

(5) kann den anderen Kommentatoren nur zustimmen. Merkel ist psychisch krank und sie sitzt nur deshalb immer noch auf ihrem Posten, da die Typen, die wollen, daß sie da sitzt, genauso krank sind. Die hinter Merkel versteckten Hochfinanzverbrecher führen ihr immer gleiches Zerstörungswerk durch und diesmal wieder mitten in Europa. Die immer noch zu große Trägheit der europäischen Bevölkerungen gibt denen die Macht das zu tun.

(6) Egal ob Mutti im Hosenanzug oder Papi im Hosenanzug. Es ändert sich nix.

(7) Der Exzentriker Vergesst die Karmischen Gesetze – oder auch die Hermetischen Gesetze nicht. Niemand kann über Jahre gegen die göttliche Ordnung arbeiten ohne seelisch und körperlich Schaden zu nehmen. Die Frau hat mit Sicherheit verheerende körperliche Symptome. Ihre Marionettenfalten am Mund deutet auf extreme Verdauungsstörungen hin. In der Politik verweigert sie eine Problemlösung, hält alles am köcheln und ihr Körper tut das gleiche mit Ihr. Es wird nichts gelöst (= ausgeschieden). Diese Frau wird ihren Kurs nicht ändern – und ihr Körper wird das mit Selbstzerstörung bezahlen. Seht euch Henoch Kohen (= Helmut Kohl) an wie er heute im Rollstuhl sitzt. Zum Abschluss ein Bibelzitat: Gott lässt sich nicht verspotten. Was ein Mensch sät das wird er auch ernten.

(8) Mama Merkel ist nicht psychisch krank, sondern meiner Meinung nach einfach nur abgrundtief skrupellos.

(9) @ Exentriker Da bin ich jetzt fast vom Stuhl gefallen. Das war mir neu. Langsam ergibt sich hier ein Bild, das einen in tiefste und dunkelste Verschwörungswelten führt. Wenn man ein bisschen weitersucht findet man Ähnliches auch zu Adolf. Ganz allmählich komm ich mir vor wie ein Karnickel in der Falle (nix mit down the rabbit hole).

(10) ihr solltet alle den glauben wieder finden, denn dann erkennt ihr die absurdität des dargebotenen. das angeblich alternativlose stellt sich dann als spielchen kranker gehirne dar. das innen kehrt sich bei Kazmierczak
faulig nach aussen.
denn so sieht sie aus:
http://bc02.rp-online.de/polopoly_fs/bundeskanzlerin-angela-merkel-cdu-kommt-24022015-1.4902981.1424862199!httpImage/782256332.jpg_gen/derivatives/d950x950/782256332.jpg

28.07.2016

17:48 | Nach der Trulla-PK: Trulla stellt sich der Presse

Kommentar
Die lässt sich richtig feiern. Die Frau geht nicht ! Die ruht in sich selbst. Die macht das Rautenzeichen und die Presse ist begeistert. Die reagiert erst wenn die erste Steuerschätzung negativ überrascht, weil zuviele Steuerzahler geköpft wurden.

13:22 | ET: Bayerns Justizminister: „Nur Sozialromantiker glauben, dass mehr Psychologen helfen“

Kurz vor Merkels Auftritt in Berlin hat Bayerns Regierung eine Pressekonferenz zur Sicherheitslage gegeben und Druck auf die Kanzlerin gemacht. „Nur Sozialromantiker können davon ausgehen, dass mehr Psychologen helfen“, sagte Bayerns Justizminister Winfried Bausback bezüglich des islamistischen Terror-Potentials.

12:56 | OM-Tweet: Germany: Al Quds March in Berlin: "Death to Israel" (الموت لاسرائیل). Hatred towards Jews, Yazidis or Christians

Im Staat der idiotischen Toleranz kann jeder machen, was er will, Hauptsache bunt! Sogar, wenn es gegen die Juden geht! TB


11:49 | OM-Tweet: Deutsche Landtagsabgeordnete spielen #PokemonGO! Noch fragen?

Meine Damen und Herren, schauen Sie sich dieses Video an und staunen Sie, was für armseliges Politpersonal Sie alle mit Ihren Steuergeldern finanzieren! Noch dazu sind die derart naiv und gutgläubig, dass sie mit diesem Spiel Geheimdienstzugriffen auf die von uns allen finanzierten Handys erlauben. TB

Rüdiger
Nix Neues im Land, Schäuble wurde schon beim Sudoku erwischt.

Aber gegen diese Schwachsinn hat a Sudoku-Rätseln im Bundestag ja direkt was Sympathisches! TB

Kommentar
Ich dachte, dieses Spiel zu spielen sei schon der Gipfel der Dummheit, aber sich als Landtagsabgeortneter dabei stolz filmen zu lassen, beweist die Existenz von IQ mit negativem Vorzeichen.

Die Menschen der Zukunft werden die Bilder der Bahnhofklatscher im September 2015 und die Bilder Pokemon-Spieler im Landtag 2016 sehen den Kopf schütteln, weinen und sagen, "gut, dass diese Idioten sich ausradiert haben"! TB

07:12 | DWN: Kritik aus Europa: „Deutschland wird nie mehr so sein wie früher“

Zahlreiche rechte und nationalkonservative Politiker aus mehreren europäischen Ländern machen Bundeskanzlerin Merkel für die Gewalt-Exzesse in Deutschland verantwortlich. Der frühere UKIP-Chef Farage sagt, die Öffnung der Grenzen sei die schlechteste, die ein europäischer Politiker seit 1945 getroffen habe.

War das nicht das Ziel der vereinten Linken? Das Früher gehört weg! (teilweise auch berechtigtes Ansinnen) Aber auch die 98 % postiven Errungenschaften des Früher hat man fast schon zunichte gemacht! Wir gratulieren! TB

27.07.2016

17:40 | contra: Gauck in Sachsen mit Gegenständen beworfen

Der Gauckler hat sich den Empfang sicher anders vorgestellt. Sehr betroffen sind wir von der brutalen Stimmung, die den Politikern in letzter Zeit entgegenschlägt. Wie diese Menschen nur darauf kommen, der oberste Repräsentant Deutschlands, sei ein Volksverräter und Stasischwein, ist uns unerklärlich.

Kommentar
(1) Es gibt sie noch, die guten Nachrichten. Ich habs gewusst. Gruss an meine Nachbarn in Sachsen.

(2) Das musser aushalten, dafür haben ihn die Drahtzieher auf den Posten gehievt.
Nicht jeder Stasi-Büttel ist ein Schwein, kann ja nicht jeder BunterPräsident werden.
Das Problem ist nicht, daß von mutigen Bürgern gehasste Pfeifen Deutschland führen,das Problem ist, daß so viele Deutsche denen folgen.
Das Problem ist nicht, daß Merkel oder Gauckler gesetzwidrige Anordnungen geben,
das Problem ist, daß so viele Deutsche bereit sind, diese Anordnungen auszuführen und nach dem Mund reden.
Wahre Deutsche sind im Sandwich zwischen Alten, die alles gar nicht so schlecht sehen, und Jungen, die die Indoktrination seit der Kita durchgemacht haben. Im Übrigen bin ich strikt gegen alle beleidigenden Vergleiche mit Schweinen. Es sind gute Tiere.

16:57 | focus: Experte: "Erdogan betrachtet Deutschland vermutlich bereits als Kolonie"

In der Flüchtlingskrise ist die EU auf die Türkei angewiesen. Vor allem Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in den vergangenen Monaten um ein Aufrechterhalten des Flüchtlingsdeals gekämpft.

16:34 | fw: In NRW sollen gepanzerte Fahrzeuge Volksfeste sichern

Als eine Konsequenz aus dem Attentat von Nizza kündigte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) an, Volksfeste in Nordrhein-Westfalen künftig verstärkt mit gepanzerten Fahrzeugen sichern zu lassen.

16:23 | RT: "Merkel muss weg"-Forderungen nach Anschlagsserie in Deutschland

Schwere Zeiten für Angela Merkel: IS-Sympathisanten haben in Deutschland mindestens zwei Attentate verübt. In dreien der insgesamt vier Fälle waren Asylbewerber die Täter. Die Ereignisse schlagen sich deutlich auf die Zustimmungswerte für Angela Merkel nieder. Viele Bundesbürger machen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin für die angespannte Sicherheitslage verantwortlich.

08:51 | focus: Nach Anschlägen in Bayern: Unionsfraktion fordert flächendeckende Überprüfung aller Flüchtlinge

Nach den Anschlägen der vergangenen Wochen ist das Thema innere Sicherheit in den Focus der Politik gerückt. Die Unionsfraktion hat sich so hinter Forderungen nach einer sofortigen flächendeckenden Überprüfung aller Flüchtlinge gestellt.

Jetzt auf einmal geht's? Warum habt Ihr das nicht voriges Jahr schon gemacht - Angst vor GrünINNEN und Links? Ihr Deppen! TB

Leserkommentar
ich habe bei Google in das Suchfeld die Worte "Merkel Rücktritt" eingegeben. Das erste Suchergebnis war ein Bericht über Merkels überraschende Urlaubs-Unterbrechung. Evtl. bekommen wir heute Abend tatsächlich eine "Nachrichten-Bombe"........ Vielleicht verkündet sie tatsächlich ihren Rücktritt. Das hätte allerdings unter Umständen völliges Chaos zur Folge.

08:18 | ndr: Prozess platzt nach sieben Jahren: Pro und Contra

Einer der bundesweit längsten Strafprozesse platzt nach sieben Jahren, weil Richter während der Befragung einer Zeugin 25 Minuten lang in Unterlagen blättern, die nichts mit dem Verfahren zu tun haben.... Ist es gerechtfertigt, einen Prozess, in dem es um einen Schaden von 46 Millionen Euro geht, nach 370 Verhandlungstagen abzubrechen?

Auch wenn's geplant war, um die Angeklagten zu schützen oder Zeit zu gewinnen. DAS fällt in den Bereich Bananenrepublik mit einem Richteraffen! Alle Beteiligten gehörten in puncto Prozesskosten in die persönliche Haftung genommen! TB

26.07.2016

20:53 | focus: Merkel unterbricht überraschend ihren Urlaub

20:19 | ET: Linken-Politiker van Aken für Ablösung Wagenknechts

Der außenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Jan van Aken, fordert die Ablösung der Linksfraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht. „Wer Merkel von rechts kritisiert, kann nicht Vorsitzender einer Linksfraktion sein“, sagte er ...

Faschissmus.

19:18 | iknews: Terror: Umbau zum Polizeistaat geht weiter

Deutschland ist im Zentrum des internationalen Terrors angekommen. Kaum ein Tag vergeht noch, wo nicht ein machetenschwingender Terrorist die Bürger in Angst und Schrecken versetzt. Polizei und Einsatzkräfte heuern bereits Autofahrer an um die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Ohne die Bundeswehr im Innern ist man nicht mehr in der Lage die Sicherheit der Nation zu gewährleisten. So zumindest argumentiert die Politik.

19:07 | ET: „Sicherheit der Schüler gefährdet“: Stuttgarter Grundschule gegen Migranten-Deutschkurse im Haus

19:05 | ET: Mordversuch an Badesee bei Hamburg: Mann (25) würgt junge Frau (20) – Motiv wirft Fragen auf

18:51 | netzfrauen: Der große Atom-Deal – Nicht nur Fukushima – leitet auch Deutsche Behörde Asse-Wasser ins Meer?

„Der große Atom-Deal“ führt vor Augen, wie eng Politik und Atomkraftkonzerne beim Atomausstieg zusammen gearbeitet haben, und wie den Konzernen von Regierungspolitikern der Boden bereitet wurde für milliardenschwere Schadenersatzklagen. Die exklusiven Recherchen enthüllen eine in der Geschichte der Republik beispiellose Kungelei auf Kosten der Allgemeinheit.

18:48 | express: Am Sonntag Warum die Polizei bei Erdogan-Demo mit schweren Ausschreitungen rechnet

 Kommentar
Der Einsatz wird den Steuerzahler wieder Millionen kosten und deutsche Polizisten riskieren bei dem Einsatz ihre Gesundheit. Wofür? Diese Veranstaltung muss verboten werden und wenn dann doch illegal demonstriert wird, sollte man die Demonstranten genau so behandeln, wie ihr geliebter Präsident es Zuhause tut.


16:29 | gg: Was verschweigt Merkel der Bevölkerung? – Laut Erdogan werden 4.500 Terroristen von der Bundesregierung unterstützt!

Deutschland soll mittlerweile 4.500 Terroristen nicht nur „unterstützen“, sondern auch „nähren“. Die Türkei hat Merkel dazu nachrichtendienstliche Informationen, sprich Akten übermittelt. Aber diese Terroristen werden nicht an die Türkei ausgeliefert.

Kommentar
(1) sollte es stimmen, daß unsere Regierung 4500 Terroristen "nährt", dann bitte ich Hr. Elsässer um Korrektur seiner Aussage wir hätten die kriminellste Regierung der Welt. Wie drückt man es aus, daß die kriminellste Regierung eigentlich noch schlimmer ist?
Poroschenko und Konsorten haben aufgrund des Friedensmarsches der Bevölkerung in der Ukraine schon den Schwanz eingezogen und das Land verlassen. Ich hätte da so eine Idee....

16:24 | welt: Linke-Politiker bat um Aussetzung der Abschiebung

Der Bundestagsabgeordnete Harald Weinberg (Linke) setzte sich vor dem Anschlag für ein Bleiberecht des späteren Täters ein. Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, bat Weinberg die Stadt Ansbach in einem Schreiben, von der Abschiebung des Syrers abzusehen, bis die medizinische Behandlung des Flüchtlings in Deutschland abgeschlossen sei.

Also erfinden könnte man so was nicht! Hier die HP des Herrn Abgeordneten! TB

14:04 | sputnik: Deutschland erschüttert: Pazifismus schützt vor Terror nicht

Deutschland ist mit einer beispiellosen Anschlagsserie durch Einwanderer aus islamischen Staaten konfrontiert, schreibt der „Kommersant“ am Dienstag. Was bedeutet das für die Berliner Führung?

Führung sieht anders aus.

13:17 | contra-m: Deutschland: Nationalgarde statt Bundeswehr im Inneren?

Gegen die Pläne mancher politischer Kreise, die Bundeswehr auch im Inneren einzusetzen, regt sich zu viel Widerstand. Die Schaffung einer "Nationalgarde" soll ein Kompromissangebot der Bundesregierung an die Kritiker sein. Damit kommt aber eine weitere Militarisierung.

Kommentar
Wie... Nationalgarde?? Kann gar nicht sein! Hätte Mutti doch garantiert was dagegen! Schließlich hat die Höchstverräterin ja auch schon die "Nationalmannschaft" der Fußballer abgeschafft. Die nennt sich ja bekanntlich nun: Die Mannschaft. Also, wie gesagt, das kann nicht sein. Wenn das wirklich von der Verbrecherkanzlerin käme, würde es "Die Garde" heissen.

12:18 | nzz: Terrorismus in Deutschland. Die Risiken der Willkommenskultur 

Es existiert zunächst kein direkter Zusammenhang zwischen dem Selbstmordangriff von Ansbach und der Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel im vergangenen Sommer, die deutschen Grenzen für muslimische Flüchtlinge zu öffnen. Denn der aus Syrien stammende Attentäter war schon vor zwei Jahren nach Deutschland gekommen und hätte aufgrund der Ablehnung seines Asylgesuchs in das «sichere Herkunftsland» Bulgarien abgeschoben werden sollen. Doch die Tat macht schlagartig deutlich, welche enormen Risiken Deutschland mit seiner Politik der «Willkommenskultur» eingegangen ist.

Schlechtes Drehbuch und falscher Film für die richtigen Gehirne. Passend zur Rubrik Propaganda, aber betrifft vorerst einmal Deutschland.

09:18 | quer-denken: Mitten in Deutschland: SEK findet große IS-Waffenlager in mehreren Orten – die Presse schweigt

Der angeblich deutsch-iranische Einzeltäter ist der erste, der für sein Attentat eine Schußwaffe benutzte. Ein Glock 17, eine Pistole, handlich und leicht zu bedienen, wird auch als Polizeipistole eingesetzt. Angeblich habe der junge Mann sie aus dem Darknet geholt. Es handle sich um eine „reaktivierte Theaterpistole“, wurde veröffentlicht. Jemand aus unserem Bekanntenkreis, der einiges über Waffen weiß, behauptet, man könne zwar eine solche Pistole rück- oder umbauen, um damit zu schießen, das sei dann aber nur als Einzelschußwaffe möglich. Einen Halbautomaten daraus zu machen sei so gut wie nicht möglich.

08:44 | compact-mag: Elsässer: “Deutsche Regierung ist die kriminellste der Welt.”

“Unsere Regierung ist die kriminellste der Welt. Zweifellos, auch die meisten anderen sind kriminell – USA, Saudi-Arabien, Israel, Türkei, um nur einige Beispiele zu nennen. Aber während diese ihre kriminelle Energie nach außen richten, gegen andere Völker, richtet die deutsche Regierung ihre Aggressivität gegen das eigene Volk – sie ist keine deutsche, sondern eine antideutsche Regierung.”

Vom Jan16 - dennoch, aktueller denn je! Sollten Sie jetzt keine Zeit haben, schauen Sie sich diese Rede bitte irgendwann später an. Elsässer und ich werden uns im August in Wien zu einem Abendessen treffen! Freu mich schon drauf! TB

Kommentar
Elsässer hat völlig recht mit "Deutsche Regierung ist die kriminellste der Welt". Keine Strafe ist hoch genug für die Verbrechen dieser Volksverräter. Man darf aber nicht vergessen, daß die Witzfiguren in unserer Regierung nur Fingerpuppen der noch viel kriminelleren Strippenzieher aus der angloamerikanischen Hochfinanz sind. Wenn man sich wieder den Tag versauen will, kann man sich einen Vetreter dieses Verbrechersyndikats ansehen: George Soros. Ich hoffe, das scheinbare weltweite Aufwachen der Bevölkerungen wird den Zorn auch auf diese Typen richten. Wie schrieb Prof. Bocker kürzlich: Kein Imperium hält ewig. Machen wir uns an die Arbeit.

07:49 | youtube: Die Ansprache der Kanzlerin (in neuer brunetter Haarpracht) zur Lage der Nation must see!!!

07:19 | DWN: De Maizière beruhigt - Seehofer: Die Lage ist „ernst und bedrohlich“

Der bayrische Ministerpräsident hält die Sicherheitslage nach den Anschlägen in Bayern für ernst un bedrohlich. Er rief die Bürger zur Wachsamkeit auf. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sagte dagegen, dass von den Flüchtlingen keine besonders hohe Gefahr ausgehe.

Liebe Deutsche! Wenn Ihr die Trulla jetzt nicht schleunigst aus dem Amt jagt, werdet ihr von der Restwelt nicht mehr ernst genommen. Lächerlich genug, dass die so lange wüten und Euer Land verraten durfte. Außerdem würde ich ihr sämtliche Fluchtmöglichkeiten nehmen. Die soll da bleiben und die Konsequenzen für Landeshochverrat ausbaden. Euer widerlicher "Deutschland entschuldigt sich"-Präsident soll auch gleich mit ihr auf der Anklagebank sitzen. Und was ihr mit dem koalitionären Fettwanst macht, der Euch angesichts der Flüchtlingskrise als Pack bezeichnet hat, bleibt Eurer Phantasie überlassen! TB

Kommentare
(1) die Strafe für den "koalitionären Fettwanst"? Naja, der "Originaliator" würde sagen "harte läuternde Arbeit bei Wasser und Brot (aber ohne was drauf). Das würde auch der Figur des "koalitionären Fettwanst" gut tun........

(2) möglicherweise ist folgendes Zitat interessant: R. N. COUDENHOVE KALERGI - PRAKTISCHER IDEALISMUS - ADEL - TECHNIK - PAZIFISMUS 1925 PANEUROPA - VERLAG WIEN-LEIPZIG

"Die germanische Edda-Religion war reinstes Heidentum. Unter christlicher Maske lebte sie fort: im Mittelalter als ritterliche, in der Neuzeit als imperialistische und militaristische Weltanschauung. Offiziere, Junker, Kolonisatoren. Industriekapitäne sind die führenden Repräsentanten modernen Heidentums. Tatkraft, Tapferkeit, Größe, Freiheit, Macht, Ruhm und Ehre: das sind die Ideale des Heidentums; während Liebe, Milde, Demut, Mitleid und Selbstverleugnung christliche Ideale sind."

Ein Heide würde kämpfen, ein Christ verleugnet sich. Hmm... kommt mir bekannt vor.

25.07.2016

Leserkommentar zu 15:24 De Maizière rät zu Achtsamkeit und Besonnenheit am 25.07.2016

Bundesinnenminister De Maizière sagt bei seinem Auftritt: "Jeder dieser Fälle ist einer zu viel." Er habe Verständnis dafür, dass viele Menschen beunruhigt seien. Die Sicherheitsbehörden seien gut aufgestellt. "Wir tun alles dafür, dass sich solche Ereignisse nicht wiederholen." Absolute Sicherheit gebe es jedoch nicht. Die Menschen in Deutschland müssten ihr Verhalten nun nicht vollständig ändern. Er rät jedoch zur Achtsamkeit und zu selbstbeherrschtem Handeln. "Besonnenheit ist in der aktuellem Stimmung die wichtige Tugend", so de Maizière. Bei dem Bombenanschlag sei weder ein Bezug zum internationalen IS-Terror noch eine psychische Störung des Täters auszuschließen. Es könne auch eine Kombination aus beiden sein.

Das geht einem, der mit gepanzerter Limosine mit bewaffneten Bodyguards geseegnet ist, sicher ganz locker von den Lippen!

15:58 | kopp: Die Einzeltäter aus Berlin

... Königin der Einzeltäter aber ist ohne Zweifel Angela Merkel (CDU). Weil sie den Hebel des operativen »Flüchtlings«-Business allein in Händen hält. Im Alleingang hat sie Millionen »Flüchtlinge«, darunter unzählige Terroristen und Kriminelle, ins Land gelassen. Dies geschah ohne parlamentarische Zustimmung, also in einem Akt der Selbstermächtigung. Eine Einzeltäterin, wie sie im Buche steht.

Kommentar
Über die "Einzeltäter" - in der deutschen Regierung. Allerdings vermisst der Autor das Bekennerschreiben.


10:48 | ET: IS-Aussteiger berichtet: Daesh plant islamistischen Blitzkrieg in Deutschland

Ein IS-Aussteiger berichtet der Polizei in Bremen von einem großangelegten Terrorangriff auf Deutschland. Der Daesh (Islamischer Staat) plane in der Bundesrepublik mehrere Angriffe gleichzeitig durchzuführen. Aktuell würden die Dschihadisten Leute für das Attentat rekrutieren.

08:43 | Heiko! Es ist bereits 08:43 und Du hast noch nicht vor der rechten Gefahr gewarnt? Was ist los? Urlaub? TB

08:33 | Sämtliche heutigen Einträge zu Attentaten und Anschlägen wurden in die Rubrik "Terror und Attentate" migriert! TB

24.07.2016

19:59 | gov.uk: Foreign travel advice Germany

Das nenn ich Mal britischen Humor. Bei den Briten selbst randalieren die Neger am Hydepark, in Leeds und Manchester kann man nach 23 Uhr sowieso nicht mehr raus und die sprechen eine Reisewarnung für Trulla-Land aus?
Heute war ein wirklich anstrengender Sonntag und ich bin froh, dass die Schicht aus ist. Aber diese Meldung zum Schluß versöhnt mich dann doch ein wenig! Nehmen auch Sie sich eine Auszeit von den anstrengenden Nachrichten. Wir schreiben und lesen uns morgen in alter Frische! TB

Macheten-Anschlag in Reutlingen

Mephisto
Die letzten 2 Wochen sind wie der Vorspann für Mad Max 4. Nur das eine Regierung die Regie führen will und die Schauspieler machen was sie wollen.
An alle Merkels: Der Bogen ist mehr als überspannt und deswegen frei nach Wilhelm Busch, wehe, wehe wenn ich auf EUER Ende sehe !

17:39 | N-TV: Eine Tote, zwei Verletzte - Mann schlägt mit Machete um sich

18:55 Bild-Tweet: Bei dem Täter in #Reutlingen handelt es sich um einen 21-jährigen Asylbewerber aus Syrien. Er ist polizeibekannt

Polizeibekannt und rennt frei herum! TB

Kommentare
(1) Wieder so ein bedauerlicher Einzelfall eines geistig Verwirrten, der selbstverständlich nichts mit dem Islam oder Flüchtlingen zu tun hat. Wer etwas anderes behauptet, ist ein ganz böser Nazi!

Der Deutsch-Syrer ......

(2) Der Ungarn-Korrespoindent: Ich finde es äusserst Merkwürdig zu welchen Waffen bzw. nicht Waffen solche Idioen greifen. In Nizza war es ein gewöhnlicher LKW, im Zug war es ein handelsüblicher Axt, jetzt ist es eine Machete. as kommt als nächstes? Eine Kettensäge A-la Kettensägenmassaker? Oder doch ein Pürierstab als Mordwaffe? Ohne Worte.

Na, der Pürierstab muß bei denen eher für was anderes herhalten! TB

(3)  Jetzt kann man sich ja wirklich zuhause einsperren, wielange wird es noch dauern bis die Horden durch die Straßen laufen und morden. Mir wird schlecht.

Nein, das ist übertrieben. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie der berühmte Blitz beim Sch...... trifft, ist ca 100 Mal höher! TB

(4) Der Südamerika-Korrespondent: Sich zu hause einschliessen oder in Fluchtburgen verbarrikadieren ist genau das Falsche! Für den alltäglichen Schutz einfach selbst ein schweres Messer mitführen und ansonsten dem Abgeordneten um die Ecke bei jeder Gelegenheit auf den Wecker gehen! Wer das nicht will: Kommt nach Argentinien! Hier ist es friedlich - war gerade entspannt mit Sohnemann am See den Winter geniessen. Ohne Angst :-) Ich biete es noch einmal an: Wer Interesse am Auswandern hat, der kann mich über TB gern kontaktieren (aber bitte nur mit Ziel Südamerika!).


18:08 | Sollte sich diese Tat auch als "nur eine Beziehungstat" entpuppen, darf es KEINE Entwarnung geben und die Bürger sollten nicht beruhigt sein. Wir wollen auch nicht, dass diese Psychopathen ihre Weiber hier umbringen! TB

Schon wieder ein blutiger Angriff in Deutschland: Medieninformationen zufolge soll in Reutlingen ein Mann mit einer Machete eine Frau getötet haben. Inzwischen hat die Polizei ihn offenbar festgenommen.

WETTEN, DASS DER TYP SICHER NICHT KARL-HEINZ HEIßT UNS ABER WIEDER ALS DEUTSCHER VERKAUFT WERDEN WIRD? TB

Die Fährtenleserin
Ich habe eine schlimme Befürchtung: Die Ereignisse werden sich künftig derart überschlagen, dass die Medien nicht keine Zeit mehr finden werden, sich mit Einzelheiten aufzuhalten... Angst und Verunsicherung werden wachsen, Vertrauen in die Politik gegen Null gehen, Manipulationen werden ins Absurde münden...

Der Bürgerkrieg muß mit aller Gewalt vom Zaun gebrochen werden. Verängstigte Bürger gegen die zu Hassfiguren aufgebauten Merkel, Demaiziere und Maas-Männchen! TB

Kommentar zur Fährtenleserin
Die Fährtenleserin hat recht, dass die Manipulationen immer absurder werden könnten. Bei der rasanten Entwicklung dieser Bluttaten wird man bei Neueinstellungen von Beamten zur Herstellung von den ganzen akribisch geführten Amoklauf-, Psychopathen-, Ehekriegs-Ordnern, die man bei den Tätern zu finden hat, nicht mehr wählerisch sein können. Dieser ganze Wahnsinn ist nur noch mit Sarkasmus zu ertragen.

Kommentar
Man sieht ihn am Bild-Bild: Das ist kein deutsch-Deutscher. Bin schon sooo heiß!

München

19:34 | Mephisto zu den Trauer-Bekundungen

Mephisto Ich möchte nicht pietätlos sein, nur diese Blumenniederlegung und gegenseitiges in die Arme fallen löst derartigen Brechreiz aus. Wer hilft den Familien wirklich? Die Psychoberatung überweist keine Miete und bringt kein Essen auf den Tisch. Das ist dieses dämliche Gutmenschengetue. Wie wärs mit einer Gutmenschen und Bahnhofsklatschersteuer. Dieses Geld würde ausschließlich für die Opfer des Multikultiterrorismus verwendet. Dann heißt es anpacken und für die Kosten aufkommen die diese Vollpfosten unterstützt und willkommen geheißen haben.

19:08 | Einen detaillierten Experten-Einblick zur angeblichen Waffe des Attentäters finden Sie in der Rubrik "Sicherheit"

18:22 | Das Gelbe: Das ist gut, dass er hier mitliest. Dann kann er uns ja erklären, wie es sein kann, dass er in Nizza und München

Nochmals geht es um Herrn Gutjahr!!!! Bitte schauen Sie sich die Wahl seines Hotelzimmers und den Preis an! Besser kann man nciht sitzen, um den LKW-Unfall zu filmen! TB

18:18 | sos: ?‼️Portuguese media: "The gunman, who committed suicide, was already referenced by Interpol"

17:25 | world truth: Nearly Every Mass Shooting In The Last 20 Years Shares One Thing In Common, And It Isn’t Weapons

Nearly every mass shooting incident in the last twenty years, and multiple other instances of suicide and isolated shootings all share one thing in common, and its not the weapons used. The overwhelming evidence suggests the single largest common factor in all of these incidents is that all of the perpetrators were either actively taking powerful psychotropic drugs or had been at some point in the immediate past before they committed their crimes.

Bitte unbedingt lesen!!!! Und dann die Verschärfung der Waffengesetze nicht mehr zulassen! TB


16:59 | sputnik: Vater eines Amok-Opfers von München: "Wir glauben nicht, was passiert ist"

Wir auch nicht! TB

16:38 | focus: Panik im Zug: 22-Jähriger attackiert Fahrgäste mit Messer

Rüdiger
Zwischen Hamburg und Bremen: 22-Jähriger geht in Metronom mit Messer auf Fahrgäste los.
Die Polizei geht abermals von einem Täter mit psychischer Erkrankung aus. Angaben zur Nationalität fehlen. Könnte sein dass...

Soviel Gestörte gibt es nicht einmal im Bundestag, wie bei der Detuschen Bahn herumköpfen und -stechen! TB


16:33 | n-tv: Tat ein Jahr lang geplantMünchner Täter hatte Manifest vorbereitet

Die 48 Stunden nach dem Anschlag mitsamt den "Täter"-Beschreibungen und ärztlichen Attesten, sowie Infomaterial in der Wohnung erinnern mich sehr stark an die 48 Stunden nach dem angeblichen Germanwings Selbstmord! Auch hier ist über den Piloten immer mehr zusammengetragen worden, damit es für Normalbürger keine Zweifel mehr geben konnte! TB


13:45 | Staatsstreich: Münchener Terror: Von der Fabrikation eines Einzeltäters

Die Produzenten des Homevideos vom Münchener Olympiazentrum wussten bereits vor der Tat, dass diese stattfinden würde – das legen der Veröffentlichungszeitpunkt sowie die Tatsache nahe, dass wenigstens die Tonspur einer “post production” unterzogen wurde. Der wahrscheinlichste Verdächtige ist ein Geheimdienst der Bundesrepublik, weil die gefakten Aussagen des Killers genau in’s Narrativ passen, das man gerade ausrollt.

13:40 | Kopp: Goodbye Sicherheit: München-Attentat offenbart das völlige Versagen von Politik und Medien

Vor mehr als vier Jahrzehnten gelobten bayerische und bundesdeutsche Politiker nach dem Olympia-Massaker von Muslimen 1972, dass sie uns vor islamischem Terror schützen würden. Eliteeinheiten wie die GSG9 wurden aufgebaut. Die jüngsten Massaker von Würzburg und München haben auch dem letzten Bürger gezeigt, wie hilflos Politik und Sicherheitskräfte sind. Die Erkenntnis lautet: Ein einzelner islamischer Attentäter kann ganz locker eine ganze Großstadt in Panik versetzen und in aller Ruhe morden. Unsere Sicherheitskräfte schauen politisch korrekt erst mal zu.

Mephisto
Ein Radikaler lähmt eine Millionenstadt und 2400 Polizisten. 10.000 Radikale Musel? 100.000 Radikale Musel?
Hört sich "Populistisch" an, ist aber die ungeschönte Realität. Es geht ums Eingemachte, der Staat kann uns nicht beschützen, all die Jahre der Vorbereitung waren nicht umsonst. Wie man sieht, geht es Übernacht und alles ist anders.

Kommentar
Das ist für mich der vernünftigste Kommentar zum Thema Münchenattentat! Man stelle sich vor, 10 ausgebildete Kämpfer schlagen in einer Großstadt zu - die Polizei wird machtlos sein.

2300 deutsche Polizisten um einen Teenager in 3 Stunden zu stellen! In Gambia oder Gabun vielleicht denkbar aber in Deutschland lächerlich! Glaubt nicht einmal der Hund meines Nachbarn und der ist für seine fast schon stupide Gutgläubigkeit bekannt! TB

10:45 | contra-m: De Maizière ruft zu Achtsamkeit und Besonnenheit auf

10:09 | youtube: Innenstadt München: Die Menschen flüchten! Vor den Schüssen!


09:16 | youtube: Richard Gutjahr (Goodyear) at both Nice France and Munich hoaxes!

Verarscht, wir werden so was von verarscht! TB

Leser-Ergänzungen
(1) GoodYear takes you there: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=409259

(2) Die Frau des Herren Gutjahr: https://en.wikipedia.org/wiki/Einat_Wilf

Dazu passend - pinksliberal: Absurde Verschwörungstheorie um Richard Gutjahr TB

Kommentar
Ist das Satire oder meint die das ernst? Zufälle soll es ja geben... aber eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr.

08:52 | euro-med: Gleicher Mossad-Agent filmte Anfang in Nizza und München

Am 22. Juli soll im Olympia-Einkaufszentrum in München eine Schiesserei stattgefunden haben, wobei 9 oder 10 getötet und 16 (laut The Guardian plötzlich 27) Personen verwundet würden.

Tja, Gutjahr hat halt an guten Riecher! Er wäre künftig in jedem Falle zu meiden. Dort wo er ist, passierts! TB


08:23 | youtube: (V) Rache für München!

Echt gutes Anschlags-Analyse-Video! Bitte beachten Sie den Hinweis (die Frage) nach dem Zoom bei ca Min 02:45! TB

Dazu wunderbar passendes Video: Munich Shooting Hoax: Gunman Suddenly Appears Out Of Nowhere CGI? TB

Die Fährtenleserin zum aus dem Nichts Auftauchenden
Find ich cool, dass sich hier einer die Mühe gemacht hat, den aus dem Nichts auftauchenden Typen genauer zu untersuchen. Ich dachte, es ginge nur mir so, und ich hätte hier einfach eine Wahrnehmungsstörung. Es wurde andernorts auch darüber diskutiert, wieso die Leute von links genau auf den Täter zulaufen, um dann wie Hasen einen Haken zu schlagen und wieder wegzulaufen.
Sie flüchten von links AUS dem Maccie (offenbar vor jemand anders), und plötzlich ist da dann der andere Täter. Alles andere wäre unlogisch. Auch interessant:
jeder Schuss ein Treffer: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=409217=
Merkwürdigkeiten: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=409119

Kommentare
(1) Dieses Video ist mit 200x360 Bildpunkten extrem pixelig. Dazu noch eine unsaubere Linse an der Smartphonekamera (die sind fast immer verschiert) und schon hat man diesen Effekt.
An alle Verschwörungstheoretiker: Geheimdienst erschiesst Kinder und manipuliert CGI-Videos??? Wofür denn das Ganze? Leute, denkt mal an die Kosten-Nutzen-Rechnung. So einen Aufwand würde man vielleicht bei einem Attentat auf ein Staatsoberhaupt oder den Papst betreiben, aber nicht bei sowas. Schaltet mal wieder Euren gesunden Menschenverstand ein!

Um ein ganzes Land in Panik zu versetzen scheint mir der Aufwand gerechtfertigt. Ehrlich gesagt, Ich bin mir noch nicht sicher über die Hintergründe dieses Vorfalls eines ist für mich jedoch klar: aus welchen Gründen auch immer, die ganze Wahrheit wird hier nicht berichtet! TB

(2) zu dem Video möchte ich bemerken, dass alle gängigen Videoformate mit einem Kompressionsverfahren arbeiten. In der Regel werden die höchsten Frequenzen weggeschnitten. Es ist also durchaus möglich, dass der Mann bedingt durch die Auflösung nicht vom Mülleimer hinter ihm unterscheidbar ist.

(3) zum grünen Kommentar "Panik": Wir werden sehen, ob der Mörder allein gehandelt hat, oder ob es weitere gab. Letztere werden dann ganz sicher erneut aktiv. Die Leuten wissen jetzt, das er einen isalmischen Glaubenshintergrund hatte und es scheint inzwischen jedermann klar zu sein, das aus dieser Gemeinde jederzeit individuelle Ausraster kommen können. Wahrscheinlich rechnet man in der breiteren Bevölkerung mit korrdiniertem Terror der IS. Mit einer Schreckschusspistole kann man jetzt eine Panik auslösen. Die Frage ist, ob jetzt viel mehr realisieren, das sich die Gefahren aus der unkontrollierten Migration potenziert haben und wer dieser Unterwanderung ermöglicht hat. Ich bin mir aber sehr sicher, das weitere Anschläge das Denken verändern: Die Laus sitzt schon im Pelz. Angst, könnte das Wort des Jahres werden!
Weitere Anmerkung: Erstmals habe ich erlebt, was die Leute schon in die Angst treibt. Beim Tanken. Die Leute haben sich schon bei E5/10 ins Hemd gemacht. In Kos bleiben die Touris weg, obwohl keine Flüchtlinge mehr auf der Insel sind. Die MSM haben leichtes Spiel mit diesen Angsthasen. Hat sich irgendwie geändert. Früher war man stolz darauf, hart wie Kruppstahl und zäh wie Leder, zu sein.

(4) Zuallererst wow, unglaubliches Video. Danke für das Hochladen. Ich habe aber auch eine Frage und ich hoffe, ein technisch versierter Leser kann diese beantworten. Der Angreifer taucht tatsächlich aus dem Nichts aus. Allerdings öffnet und schliesst sich die Tür hinter ihm. Wie von alleine. Kann das sein, dass der Mann doch durch die Tür spaziert is aber die Kamera den Mann erst später wahrnimmt? Kann es da irgendeinen plausiblen Grund dafür geben, dass diese Person einfach plötzlich auftaucht? Falls jemand das beantworten könnte?

Zu den Menschen die auf den Täter zulaufen und plötzlich abbiegen: Ich denke die laufen um den weissen Zaun herum oder? Die Ecke ist nur verstellt. Trotzdem, unglaubliches Video wenn man das genau anschaut. Und ein "Weltklasse" für TB, das Sie das aufgreifen. 2 Tage nach dem Anschlag. Bei 9/11 dauerte es noch Monate... Da war schon alles wieder vergessen. Heutzutage ist eigentlich 2 Tage nach so einem Ding das ganze Hoax schon bewiesen. Ich möcht gar nicht wissen wie sehr die Veranstalter schon schwitzen.

(5) ..Okay, während ich mein Email getippt hab, hat die Diskussion eh schon angefangen. Schön. Viele Meinungen. Sehr schön! Nur so kann man sich der Wahrheit annähern.

(6) Natürlich sagen uns die Lügenpolitiker und die Lügenpresse nicht alles - die versuchen halt alles zu verharmlosen, was mit dem Islam zu tun haben könnte. Am Tatabend hatte dies vermutlich auch ermittlungstechnische Gründe. Da waren mehrere hundert Menschen am Tatort, die meisten davon offensichtlich mit Migrationshintergrund. Diese, nicht immer 100% gesetzestreuen, Bürger haben immer und überall ihre Smatphonekameras im Anschlag - denen entgeht nichts. Und ganz sicher sind das auch nicht alles gekaufte Schauspieler oder virtuelle Figuren. Wenn da etwas nicht gestimmt hätte (z.B. 3 Männer mit Langwaffen), dann wäre dies aufgezeichnet und veröffentlicht worden.

(7) die Frage nach dem "warum" ist doch eigentlich offensichtlich: Es geht darum, die Bevölkerung zu verängstigen. Niemand kann sich noch irgendwo sicher wähnen.
Damit die Message auch zuverlässig an den Mann kommt, ist Richard Gutjahr sowohl in Nizza als auch in München just in time zugegen, um die Geschehnisse hautnah zu dokumentieren.
Den Schädelspalter von Würzburg halte ich für einen Trittbrettfahrer. Gehörte dieser Auftritt ins Szerario, wären auch hier "Berichterstatter" vor Ort gewesen. Dennoch war dieses Massaker vermutlich willkommen. Wir werden noch eine Reihe solcher "Attentate" sehen. Wie lang diese Reihe sein wird, hängt davon ab, wann die Bevölkerung lautstark und unisono nach Abhilfe schreit. Und dann wird die Staatsgewalt natürlich die Lösung anbieten:

Diese Lösung geht mit Notstand bzw. Ausnahmezustand, massivem Verlust von Freiheitsrechten und flächendeckender Überwachung einher - was von der verängstigten Bevölkerung gleichwohl mit Jubel begrüßt werden wird. Gut möglich, dass auf dieser Grundlage dann endlich der RFID-Chip eingeführt werden kann und jeder, "der nichts zu verbergen hat", sich chippen lassen darf. Damit ist die Spreu vom Weizen getrennt. Jeder, der sich nicht chippen lässt, ist potentieller Feind. "Wer nicht für uns ist, der ist gegen uns" - schon vergessen? Damit wird auf höchst effektive Weise die Grundlage geschaffen, in DE massive Säuberungsaktionen durchzuführen. Es werden Hunderttausende betroffen sein. Da kann der türkische Kalif nur vor Neid erblassen.

Dass der "Feind" inzwischen interdimensional ist und - wie auf dem einen München-Video zu sehen - aus dem Nichts erscheint, wird nicht in das Bewußtsein der Massen dringen. Gleiche interdimensionale Problematik gab es wohl schon in Paris, ohne dass die Sache bis heute eingehend thematisiert worden wäre. Wir können nur hoffen, dass diese Videos alle technisch gefaked worden sind. Sollte es inzwischen wirklich möglich sein, Attentäter aus Wänden (Paris) und Mülltonnen (München) auftauchen zu lassen, können wir sowieso einpacken. Dann braucht es auch keinen RFID-Chip mehr, weil die Regulatoren dann einfach morgens neben unserem Bett manifestieren und uns zur Raison bringen.

(8) Dunja: Sorry, ich sehe es nicht so, dass er aus dem Nichts aufgetaucht ist. Wenn man das Video, die Szene wo er angeblich aus dem Nichts auftaucht, mehrmals mit stopp ansieht, merkt man, dass er genau vor dem Mistkübel steht, und erst als er sich bewegt wird der Kübel und er ersichtlich. Da sein Hemd/Pullover fast die gleiche Farbe hat wie die Wand dahinter merkt man erst dann den Unterschied als der Kübel zum Vorschein kommt eben zwei verschiedene Farben. Vorher sieht es so aus als wäre seine Hose der Kübel.


08:39 | Navajo mit einer Täter-Selbstmord-Analyse

Gegen 20.30 Uhr hatte demnach eine Streife der Münchner Polizei nördlich des Olympia-Einkaufszentrums Kontakt zum mutmaßlichen Täter. Als Reaktion auf die Ansprache der Beamten zog er unvermittelt seine Schusswaffe, hielt sie sich an den Kopf und erschoss sich", hieß es in der Mitteilung.Halten wir wir mal fest. Warum haben ihn die Beamten überhaupt angesprochen ? Ich nehme mal an, da liefen noch mehr Leute rum. Haben die Beamten jeden angesprochen ? Kurz zuvor soll der Täter, 10 Leute erschossen und 28 verletzt haben. Das ist mit einer Kurzwaffe, welche auch immer unter diesen gegebenen Umständen, na sagen wir profihaft und das mit 18 Jahren. Wenn er er die Waffe unvermittelt gezogen hat, stellt erstens die Frage woraus hat er sie gezogen. Aus dem Rucksack, aus dem Hosenbund, Hosentasche würde vielleicht gehen, doch das würde wohl optisch auffallen. Oder zog er sie sogar aus einem Holster am Körper ?

Und jetzt kommen wir zur finalien Frage. Wenn er die Waffe unvermittelt gezogen hat, dann noch Zeit hatte diese an den Kopf zu setzen und abzudrücken, warum hat dann kein Polizist die Waffe gezogen oder wenn die Polizisten die ihre Waffe schon gezogen hatten, auf den Täter geschossen ? Denn wenn jemand eine Waffe zieht, ist von dem Augenblick an wo er sie zieht nicht ersichtlich, das er sich selber erschiessen will. Zum Eigenschutz hätten also die Beamten sofort schießen müssen, oder zumindest die Aussage machen, das sie sowas probiert hätten. Um das optisch zu veranschaulichen gucken sie bitte diese ca. 50 Sekunden https://www.youtube.com/watch?v=Rqpa8i7R4uM

Dann kommen wir dazu, der Täter und das hat eine gute Wahrscheinlichkeit, hätte auch den Weg wählen können die Beamten zu erschießen. Wenn er schon so viele umgebracht hat, warum sollte er das nicht tun ? In Deutschland gibt es ja keine Todesstrafe. Und sich umbringen, wenn man will schafft man das auch anders, dazu braucht man keine Schusswaffe. Der Täter, so könnte man es interpretieren, war von der Staatsmacht Exikutive Polizei so beeindruckt, das er sich sofort umgebracht hat, was ihn aber vorher nicht davon abgehalten hat zu morden. Naja, vielleicht hat er die Polizeistreife ja vorgewarnt und gesagt, he liebe Polizisten, ich erschieße mich jetzt gleich, wehrt euch nicht, erspare euch damit viel Bürokratie. Ich war übrigens schon immer der Meinung, das Nachtfalter die Nacht falten. Satire aus.

Nukleus zum Navajo
Beim Amoklauf von Erfurt hat man auch mit dem Täter geredet und sein „Blutrausch“ verschwand einfach von jetzt auf sofort. Ließt man sich das mal auf Wikipedia durch, erkennt man schnell doch einige Parallelen. Da wird uns wieder soviel Käse erzählt, dass es schon wieder weh tut.


08:06 | jüdische Rundschau: „Psychische Erkrankungen“ bei islamistischen Tätern?

Ein moslemischer Terrorist stach an einem Bahnhof nahe München auf vier Menschen ein, während er „Allahu Akbar“ (Allah ist größer) schrie. Während er den Ruhm Allahs verkündete, rief er, dass all seine Opfer „Ungläubige“ seien. Eine Frau hörte ihn „Ungläubiger, du musst sterben!“ rufen.

Die wahren Täter sitzen in Berlin, Paris und anderen Hauptstädten und haben narzisstisiche Störungen, weshalb sie sich schwer überschätzen und eine Politik gegen das Volk betreiben! TB


07:59
 | youtube:  Schießerei am Stachus | Polizeieinsatz München

Stehen da Schuhe am Eingang?

23.07.2016

Anschlag in München

Cover: De Maiziere ordnet Trauerbeflaggung an 

All das geheuchelte Mitgefühl, die den Opfern geltenden Gedanken und die ganze Trauerei, das alles bräuchte man zumeist nicht, wenn man a gscheite Politik machte! Anstatt die eigene Kultur zu schützen und zu wahren, werden Religion und Kultur anderer Kontinente wie Pandabären geschützt, obwohl von daher all der Irrsinn in unseren Landen kommt!
De Maiziere, Merkel und all die anderen, die uns sogar als Pack bezeichnet haben, sind VERSCHISSENE HEUCHLER - und nichts anderes! TB

20:40 | vt: Some State Actors behind the Munich Shooting

We can conclude that like previous terror attacks in the US and Europe, state actors like America and Israel are also behind Munich shooting. And responsibility is also fixed on Germany whose intelligence and law-enforcing agencies failed in this respect, despite warnings and recent terror attacks in Europe.

Kommentar
Sicherlich alles nur VT, und der gute Richard Gutjahr war echt ganz zufällig in München, weil er immer noch ein bisschen freiberuflich für den bayrischen Rundfunk arbeitet.

20:20 | mm-n: Kauder: Nach Gewalttat in München über Rolle sozialer Netzwerke nachdenken

Kommentar
Dieselben Politiker, die der Opposition sofort das Recht absprechen, derartige Attentate zu "benutzen" und mit Shitstorm reagieren, die benutzen selbst derartige Vorkommnisse gnadenlos, um ihre eigene Agenda durchzuziehen. Sei es der Einsatz der Bundeswehr oder die Beschränkung der Freiheitsrechte der Bevölkerung, seit heute geht es z.B. massiv gegen die sozialen Medien. Klar, die Vertuschung und Lügen funktionieren nicht, wenn jeder Hansel ein Video macht und online stellt. Gehört dringend verboten.

19:40 | bild: Kind (13) auf Spielplatz angeschossen?

Am späten Samstagnachmittag wurde offenbar ein Junge (13) mit einer unbekannten Waffe angeschossen und soll im Bauchbereich leicht verletzt sein. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an.

19:25 | investigativ: Audioanalyse und Transkription des "Dach-VideoS"

Am Abend des 22.7. tauchte ein Video auf, das den angeblichen Täter zeigt wie er sich auf dem Dach des Olympia-Einkaufzentrums in München befindet. Darin reagiert der Täter auf Zurufe eines Beobachters der Szene (vermutlich ein Hausbewohner) und spricht mit ihm.
Das Original-Video wurde gestern auf Facebook gepostet (von dem User "Yagiz Can"):

Kommentar
Stimmanalyse vom gestrigen Video: Wie wärs mit Stimme 3 im Zweifel?

18:04 | n24: "Dann hat er angefangen zu schießen"

Kommentar
Dieses Interview hatte ich gestern live gehört bei N24. Eine junge Frau schildert, wie sie die Situation erlebt hat und diese Schilderung passt nicht zur offiziellen Darstellung: Erst Schüsse IM McD, dann VOR dem McD, dann IM OEZ, (dann der Mann auf dem Dach und schließlich weit entfernt tot aufgefunden).
Die junge Frau war in den Edeka im Einkaufszentrum gegangen (liegt im UG), hat dort 2 Min. später den Beginn einer Schießerei miterlebt, ist mit den anderen Kunden zum Hintereingang raus, sei dann aber doch vorne angekommen. Und dann schildert sie, dass auf der Straße vor dem McD Verletzte und Tote gelegen haben und beschreibt dann, es sei NOCHMAL eine Panik aufgekommen weil ein Mann aus dem McD gekommen sei und geschossen habe. Sie beschreibt ihn, auch wie er die Waffe zieht. Wie kann das sein? (Selbst wenn ich bedenke, dass sie unter Schock stand und das etwas durcheinander bringt, ihre Schilderung also möglicherweise nicht in der richtigen Reihenfolge ist, was die Situation draußen angeht, also sie die Toten erst NACH den Schüssen gesehen hat, aber vom Anblick so geschockt war, dass sie sie als erstes erwähnt. Und nochmal Panik könnte sich auf die selbst erlebte Panik im OEZ beziehen. Aber sie schildert den Täter so, als hätte sie ihn gesehen - und zwar NACHDEM es bereits Schüsse im Einkaufszentrum gegeben hatte. Frage: Wie viele Männer haben dort tatsächlich wann und wo geschossen?
PS: Ich weiß nicht, wie lange dieses Video online bleibt, kann es jemand runterladen?

(1) runterladen von videos ist ziemlich einfach. z.bsp. mit dieser software.
http://www.computerbild.de/download/Any-Video-Converter-Free-3254656.html
das problem besteht darin, es wieder reinzustellen, dann könnte es
rechtliche probleme geben.
download ja, upload oft nein. leider.

(2) Würde mich jedenfalls nicht wundern, wenn sie uns weitere Täter verheimlichen, um das Ganze als "Amok" runterspielen zu können. Andernfalls wäre der islamische Terror definitiv in BRD angekommen. Und es kann nun mal nicht sein, was nicht sein darf. Wäre nicht das erste Mal, daß sie lügen, bis sich die Balken biegen. (Barschel, Herrhausen, Möllemann,...)

17:55 | bild: US-Bischöfe trauern um die Opfer von München

„Unsere Herzen sind bei den Münchnern“, sagte Erzbischof Joseph Kurtz, Vorsitzender der katholischen US-Bischofskonferenz am Samstag. „Lasst uns Kraft schöpfen aus dem Mut der Opfer und der Ersthelfer vor Ort, sodass wir unseren Weg des Friedens fortsetzen können - ohne Gewalt und ohne das, was uns zu spalten droht.“

Kommentar
Na, wenigsten trauern die US-Bischöfe! Von unseren Kirchenvertretern ist nicht viel zu vernehmen, nicht mal einer der Päpste meldete sich bisher zu Wort... Vielleicht müssen wir noch ein wenig warten - wegen der Zeitverschiebung....

 17:47 | huff: So widerlich reagiert die AfD auf die Bluttat von München

Noch bevor es irgendwelche Informationen über die Hintergründe der Schießerei in München gab, nutzten AfD-Politiker und andere rechte Kräfte den vermeintlichen Terrorakt schon für ihre politischen Zwecke.

Alles für Propaganda heranzunehmen ist auch bezeichnend, anstelle den Opfern gegenüber Rücksicht zu nehmen.

17:35 | faz: Bundesregierung erwog Einsatz der Bundeswehr in München

Gegenüber der F.A.S. erklärt Verteidigungsministerin von der Leyen, dass sich nach dem Amoklauf in München eine Feldjäger-Einheit der Bundeswehr in Bereitschaft befunden habe. Kanzlerin und Innenminister loben derweil das Vorgehen der Sicherheitskräfte.

Kommentar
Wir sind wieder in der Begriffverwirrung: Defination Feldjäger:

Die Feldjäger sind einerseits eine historische Truppengattung und gleichzeitig auch eine aktuelle Truppengattung der Bundeswehr. In letzterem Sinne sind sie unter der Bezeichnung Feldjägertruppe seit 1955 mit der Funktion der Militärpolizei in der Bundeswehr betraut.
Nach dem Krieg wurden die Ordnungstruppen der Wehrmacht vom Nürnberger Militärtribunal vom Vorwurf, eine verbrecherische Organisation gewesen zu sein, im Wesentlichen ausgenommen.
Die Feldgendarmerie wurde nach dem Krieg in der amerikanischen Besatzungszone als Ergänzung der eigenen Militärpolizei herangezogen und blieb unter Waffen. Erst 1948/1949 wurde die Feldgendarmerie entwaffnet Die Feldjägertruppe nimmt als Führungstruppe militärpolizeiliche Aufgaben wahr, ist jedoch keine Polizei im eigentlichen Sinn, wie etwa die Bundespolizei oder die Polizeien der Länder. Feldjäger besitzen im Frieden keine Weisungsbefugnis gegenüber Nicht-Bundeswehrangehörigen, es sei denn, diese halten sich in einem militärischen (Sicherheits-)Bereich auf oder es ist zur Aufgabenerfüllung zwingend notwendig (z. B. Einrichtung eines militärischen Sicherheitsbereichs). Damit liegen die Befugnisse der Feldjäger weit hinter denen ausländischer Militärpolizeien

Deswegen kann man nicht sagen, das dies ein Einsatz der Bundeswehr in Deutschland gewesen wäre. Sondern allenfalls der Einsatz der "Militär-Polizei" der Bundeswehr in München. Das ist ein sehr wichtiger Unterschied.

16:27 | huff: Merkel zum Amoklauf in München: "So eine Nacht ist schwer zu ertragen" Video

Lange hatte sie geschwiegen - mehr als 20 Stunden dauerte es, bis Kanzlerin Merkel nach dem Attentat von München eine Erklärung abgab. Sie fand zwar die richtigen Worte, das aber viel zu spät. Den Hinterbliebenen des Attentats sprach sie ihr Mitgefühl aus. "Wir fühlen mit Ihnen. Wir teilen den Schmerz", sagte sie in Berlin.

16:21 | Leser-Resumee zu München "O'zapft is - des Bluat"

Guat is gangen, nix is gschehen!!! Lasst uns doch die Weihnachtsmänner mit Schusswaffen, islamische Rufe, Langwaffen, Gleichzeitige Schüsse auf mehreren EKZ Ebenen vergessen.
Lasst uns einen deutsch-irakischen Schizo in einen nahen Park legen und ihm einen roten Rucksack umhängen. Simsalabim, Alles wieder fein.

Kein Terror, nix islamisch motiviertes. Verwirrter Einzeltäter. Und da die Gschicht jetzt passt, kann auch Angie auftreten und den Sicherheitskräften danken. Alles gut, tuts wieder feiern in München und Veranstaltungen besuchen. War nur ein kurzer (Blut)Regen Guss. O'Zapft is !!!

16:17 | youtube: Ungereimtheiten zu München - Kinder betroffen | 3 Festgenommene?

Wer ist der Mann in Unterhosen, den man festgenommen hat? Und warum wurde der verhaftett? TB

16:12 | Peter Denk mit einem Bericht eines Betroffenen

gerade erreichte mich der Bericht einer meiner Leser, der persönlich ein Kind kennt, das direkt im Einkaufzentrum war. Auch dieses Kind hat ein
Gewehr gesehen. Es wird uns ganz offensichtlich nicht die Wahrheit erzählt- wenig verwunderlich. Der Bericht ist in meinem Artikel.
http://pit-hinterdenkulissen.blogspot.de/2016/07/in-2016-wird-man-damit-beginnen-uns-die.html

13:06 | TB FASST ZUSAMMEN

Zeugen sagen, er hätte alahu akbar gerufen,
das wurde in Deutschland ignoriert
von CNN publiziert und danach wieder gelöscht.
Täter war wie der Kapitän der Gemanwings wegen Depressionen in Behandlung,
steht während seiner Tat am Dach und hält einen Dialog mit einem Fremden
sagt dabei "Ich bin Deutscher, bin hier geboren" (sowas sagt man wenn man tötet)
was von einer Handykamera aus 80 m Entfernung aufgenommen wird
während 2300 Polizisten ihn jagen
nimmt enorm viel Munition mit und
tötet sich, bevor er nur einen davon Bruchteil verwendet hat,
und zu Hause am Nachtkästchen liegt ein "amoklauf"-Buch
... und Sie alle glauben das nicht? Was sind Sie denn für Nazis? TB

13:55 | Leser-Dank den Einsatzkräften

DANKE an alle Einsatzkräfte!!!
DANKE für schnelle Warnungen, drastische Maßnahmen und gebotene Vorsicht!
Die Polizei hat einen tollen Job gemacht - jetzt mag es übertrieben aussehen - war es aber nie! Die Nachrichtenlage gab anfangs ganz andere Szenarien her!
Alles richtig gemacht! Lieber einmal mehr heftig reagiert, als nur einmal zu spät durchgegriffen...! DANKE!

Besonders die Pressestelle hat einen guten Job gemacht. In Österreich würde der Pressesprecher spätetstens heute Mittag zum Verteidigungsminister ernannt werden! TB

12:55 | staatsstreich: Terror in München: “Beweis” wird mit Youtube-Fake erbracht must read!!! aus aktuellen Gründen nach hierher verschoben

"Das Problem bei dem Video ist nur, dass die Stimme auch des 50 Meter weit entfernten, im Freien befindlichen, inzwischen angeblich toten Täters so klar vernehmlich ist, dass in groben Zügen verstanden werden kann, was er sagt. Eine solche Aufnahme ist mit einem handelsüblichen Mobiltelefon nicht zu machen, wie jeder weiß, der auch nur annähernd Ähnliches schon einmal versucht hat."

Kommentare
(1) Das könnte, zugegeben, ein Hinweis auf eine (erkannte)Informationsoperation gewesen sein. Das obige, überall im Mainstream veröffentlichte Parkhausvideo ist dagegen sicher eine Informationsoperation.
Der “geistig gestörte deutsch-iranische Täter” im YT-Video ruft dem Münchener “proletarischen Plattenbaubewohner” zu, dass er wegen seiner Herkunft in Deutschland gemobbt worden sei und dass er sich in psychiatrischer Behandlung befunden habe - wie einfach gestrickt muss man sein, an die Authentizität eines solchen Dialogs – noch dazu unter diesen Umständen – zu glauben bzw. eine solche Szene zu “schreiben” ?

(2) der Name der Augenzeugin aus McD wird als "Loretta" bezeichnet, sie war dort, hat alles gesehen: "Loretta said she had been in the restrooms at the same time as the shooter, with her eight-year-old son. As he started shooting, he yelled 'Allahu Akbar', she said." In deutschen Medien sieht man hierzu nichts. Können die solche Zeugenaussagen nicht nach recherchieren?

(2a) Dunja: Krone: Augenzeugin: Täter schoss gezielt auf Kinder
Weiters steht im Artikel: Rief der Täter "Allahu Akbar"? Laut Angaben von Lauretta schrie der Täter von München auch "Allahu Akbar" (Gott ist groß).

(3) wie total bescheuert ist das alles ? jetzt wollen sie uns verkaufen, der täter hätte sich längere zeit mit dem thema amoklauf beschäftigt. was sagt der da zu sich, bevor es losgeht ? "Soooo, jetzt muss ich total
wütend werden und kucken, das ich hier viele menschen töte?" ich fasse diesen stumpfsinn nicht mehr. hier ist echt was faul. wenn es ein einziger täter war und amok gelaufen ist, dann dissoziert er
und hat sich ganz sicher nicht vorher mit dem thema beschäftigt. ich überleg mir grad, wie er das "geplant" hat. "also, um jemanden zu erschießen muss ich diesen hebel an der pistole drücken, dann brauch ich
unbedingt mehr kinder und jugendliche "ach, die lad ich über facebook ein". so dann mich selbst erschießen...hmmm "wie mach ich das ?"...ich fass es alles nicht mehr. die halten uns wirklich für total beknackt.
brauchst du nicht bringen, wollte das nur loswerden.

(4) Etwas noch über dieses Video, das in aller Munde ist. Es kommt mir, bei dem Gespräch des Täters und des Passanten, der Telefonanruf aus dem Flugzeug bei 9/11 in den Sinn. Auch damals stellte sich ein Fluggast höflich bei,seiner Mutter mit Vor- und Nachnamen vor, erinnerte sie in welche, Flugzeug er gerade sitzt, schildert die Situationen n, sagt dann, dass er bald sterben wird und das er die Mutter liebt.
Bei dieser Diskussion in München fehlt eigentlich nur der Name. Sonst gibt der Täter auch schon Auskunft über alle notwendigen Infos. Wie gesagt, aus dem Video kann man sich eine Story basteln wie man sie braucht.

(5) Die Silberlöwin übermittelt: Terror in München: Laut Augenzeugin rief der Attentäter „Allahu Akbar“ – Warum schweigen Politik, Polizei und Medien darüber?

(6) Parkhausdach. Was machte er da überhaupt? Auf seine Komplizen warten? Er lief da tatsächlich hin und her wie "bestellt und nicht abgeholt". War dort ein Auto geparkt, mit dem sie fliehen wollten? Es soll ein Auto mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort weggefahren sein. Dann hätten die Anderen sich rechtzeitig und unerkannt aus dem Staub gemacht, exponiert wurde nur ein verwirrter junger Mann, den sie möglicherweise gezielt dafür angeworben hatten. Dem haben sie eine Pistole in die Hand gedrückt mit genauen Anweisungen, sie selbst haben im Hintergrund "gewirkt". Es gibt auf der englischen Seite ein Foto, wo ein halbes Dutzend Polizisten auf diesem Parkdeck zu sehen sind. Vor diesem Hintergrund erhält der merkwürde Dialog mit dem provozierenden Mann vom Balkon eine andere Bedeutung. Sollte er den jungen Mann ablenken, damit die Kollegen ihn überwältigen können? Der junge Mann hatte eine Pistole, von den Polizisten hat mindestens einer ein Gewehr. Und er entkommt ihnen? Wenn angeblich so viele Menschen auf den Balkonen waren, warum gibt es kein weiterführendes Video? Weil sie ihn erschossen haben? Und um erneuten Anwürfen des linksgrünen "Biomülls" zu entgehen haben sie ihn ein Stück weit entfernt abgelegt und einen Suizid draus gemacht? Es gab auch einen Bericht im TV, dass "Zivilpolizisten" auf dem Parkdeck "Kontakt gehabt haben" mit dem Täter. Sie hätten auch auf ihn geschossen, aber nicht getroffen. Im Angesicht dieses Bildes eine lächerliche Behauptung.
http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2016/07/23/07/36828FB700000578-3703705-First_reports_said_a_heavily_armed_man_wandered_through_the_shop-a-22_1469256388838.jpg

(7) Fjodorow-Übersetzer zu München: der Terror scheint nämlich nach diesem Szenario abgelaufen zu sein. Der Täter wurde von der Geheimdienstseite angeworden. Legende: Passdeutscher, Sozialfall, in psychiatrischer Behandlung, Gegner des Neuzuzugs von Ausländern. Dieser wurde auf den Dach platziert, die zwei Geheimdienstler im Gebäude und im Erdgeschoss (auf dem Video sind die Menschen aus dem Gebäude bereits aus Angst auf den Täter auf der Straße zugelaufen). Geschossen hatte also ausschließlich die Begleitung, nicht der "Täter" auf dem Dach. Als der Täter auf dem Dach angesprochen wurde, hatte er alle seine bereits zuvor vorbereiteten Antworten wie aus der Pistole herausgeschossen: "Ich bin Deutscher ... ich bin hier geboren ... in der Hartz-4-Gegend ... ich bin in Behandlung ... ihr Kanacken ... Scheiss-Türken ... ich habe nichts getan ...". Offenbar sollte er dies alles nach seiner Festnahme zu Protokoll geben. Ihm seinerseits wurde von den Anwerbern versprochen, dass er anschließend erst in psychiatrische Behandlung und nach einer Weile wieder frei kommt. Beim Rückzug wurde er aber von seiner Begleitung einfach beseitigt. Die Polizei hatte die Gegend abgesperrt, den Verkehr unterbrochen, nach den Tätern gefahndet. Alles umsonst, da es erstens Geheimdienstler gewesen sind, die zweitens ihren Rückzug sehr gut durchgeplant haben. Der Zweck der ganzen Aktion: Bloßstellung des angeblich rechten Terrors, von angeblich deutscher und passdeutscher Seite, von angeblich xenophoben Einzeltätern, um die Flüchtlings-Kritiker zu diskreditieren.

(8) Er heißt Ali David Sonboly, tut mir leid, allein sein Gang, er wirkte komplett desorientiert, instruiert und neben sich stehend. Dem junge Mann traue ich keine komplizierte und ausgefeilte Gewalttat zu, höchstens nach Anleitung...

(9) Navajo
FOCUS: 12.00 Uhr: Der Täter schoss mit einer 9-Millimeter Glock. Diese hatte er wohl illegal erworben. Die Nummern waren ausgeilt. Er hatte noch Patronen im Magazin. In seinem Rucksack hatte er noch 300 Patronen.
Nun das wundert auf der einen Seite nicht. Habe schon persönlich immer mal wieder bei Schützenkameraden am Schießstand mit Glocks geschossen. Die sind sehr "giftig" wenn man schießt. Im Trefferverhalten sehr ungenau. Wenn man da nicht regelmäßig trainiert, ist auf weitere Entfernungen also über 7 m für einen wenig Geübten sehr schwierig zu treffen und darunter wohl auch. Wie der Täter dann auf eine so hohe Totes, Verletzenzahl kommt, ist sehr schwer nachzuvollziehen. Da er ja auf bewegende Ziele schießen musste. Das Kaliber ist 9 mm Para, das Geschossgewicht somit wie bei 9 mm Luger. Die Glocks sind typische Polizei und Militärwaffen, Magazine gibts es von 15 - 33 Schuss. Vom Waffengewicht her sehr leicht, was sich ebenfalls auf die Schussgenauigkeit niederschlägt. Eine Verteidigungswaffe auf kurze Entfernungen, eben auf Polizei und Militäranwendung ausgelegt. Das nachladen eines Magazins erfordert merkbare Zeit, und man darf nicht abgelenkt sein und man braucht zwei Hände. Die Sache erscheint im Detail betrachtet immer merkwürdiger und lässt einen schlicht an USA und Nizza denken. Immer im Bezug auf Einzeltäter in Hinblick auf die Menge der Opfer. Für mich ist das schlicht suspekt. Hier läuft sicher was, man mit die Tür hinter der Tür bezeichnet.

(10) @ 7 Ja klar, ein Geheimdienst erschiesst Kinder um ein paar Kritiker zu diskreditieren. Die Verschwörungstheorien werden immer verrückter! Ich muss mal gerade im Brouwserfenster nachschaun, ob ich nicht aus Versehen beim Originell gelandet bin...

(11) @  (10) es geht nicht um verschwörungstheorien. manche dieser sachen sind tatsächlich terroristische anschläge, andere wohl eher fals flag. aber auch terroristen werden gemacht.
verschörungstheorie ist ein geistiger trigger wie z.bsp. nazi oder hitler...sofort kommen negative emotionen und gedanken und die menschen hören auf, selber zu denken und gehen in verteidigungshaltung (opposition). in diesem moment, werden wir zu opfern.es geht darum, den menschen angst zu machen, damit sie mehr einschränkung akzeptieren.
"wer freiheit für sicherheit opfert wird beides verlieren"
das is nu kein neues konzept. es ist was hier gespielt wird. ein geheimnis ist es auch nicht mehr.
dieses konzept verliert allerdings gerade an macht, weil es zu viele mitbekommen. sowas funzt nur im geheimen^^.

@ (10) Wir umgehen in dem Fall Argumentationen und hoffe die Links beantworten und Erklären die Fragestellung
GLADIO Die Dunkle Seite des Westens Prof Daniele Ganser
Die NATO und ihre Geheimarmeen - Vortrag Dr. Daniele Ganser
GLADIO: Die Geheimen Naziarmeen in Europa (25.9.14)

12:26 | ET: Stegner: Nach Attentaten nicht auf Populisten einlassen

Mephisto
Jetzt werde ich mal ausfällig : Diese unsympathische Soziratte soll einfach seine volksverachtende Klappe halten!!!
Populisten sagen zum Spaten Spaten und zur Katze Katze. William Shakespeare.
Wenn ihr falsches Linksfaschistenvolk das Kind beim Namen nennen würdet bräuchtet ihr keine Angst vor "Populisten" haben.

Der Populist Hollande nennt München "terroristischen Anschlag" TB

11:52 | PK der Münchner Polizei (aktuellste Meldung zu oberst)

Alter der Toten 8 unter 20, 1er 20 und 1er 45, 3 Frauen
Täter hat per Facebook Jugendliche zum Macci eingeladen
Dank an Einsatzkräfte
4310 Notrufe gestern Abend (18-24) (Wert von 4 Normaltagen)
Täter bisher unbeschriebenes Blatt
Täter war in ärztl und psych. Behandlung
Mephisto: Aber jetzt wird es aber schön langsam rassistisch, alle "Musel " sind depressive und psychopathische Einzeltäter. Dann brauchen wir ja keine Aufnahmezentren sondern riesige Nervenkliniken.
Satire Ende
Täter hat nur 1 Schußverletzung - eindeutig Suizid
Amok-Täter ohne jegliche politische Motivation
Zimmer durchsucht - Buch gefunden "Amok im Kopf"
Täter hatte noch viel Munition bei sich (300 Schuß)
Erfreulich ein Beamter begrüßt die Journalisten mit Grüß Gott
Kein Treffer durch die Polizei (am Täter) feststellbar
800 Einsatzkräfte noch im Dienst (ursprünglich 2300)
öffentliche Nahverkehr läuft planmässig (ausser betreffende Stationen)
Tatort wieder frei gegeben Macci bleibt aber geschlossen
10 Tote 27 Verletzte 10 davon schwer
Täter kein IS. Unterlagen gefunden zum Thema Amok - kein Terror
Keinerlei Hinweise aufmehr als einen Täter,
Tat und Täter habne keine Bezug zu Flüchtlingen
Mephisto Ja dann, ist eh alles in Ordnung. Deswegen hat sich die Rautenhexe auch nicht gemeldet weil sie und ihre Teufelsbrut nichts dafür kann.
München ist sicher, kommen Sie hin, Veranstaltungen sollten nicht ( aus Sicherheitsgründen) abgesagt werden

12:57 | Navajo zur verbliebenen Munition

Täter hatte noch viel Munition bei sich (300 Schuß) Nach wie vor, mit was hat er geschossen Langwaffe oder Kurzwaffe ? Nehmen wir fiktiv an Kurzwaffe Pistole, gängiges Großkaliber 9 mm Luger. Kleinkaliber .22 lfb lass ich mal Aussen vor, da nicht wahrscheinlich, das damit geschossen wurden. Eine Patrone hat ein Gewicht von 11,0–12,65 gr. (Nehme an Patronen wurden ohne Umverpackung transportiert, da dies viel Platz braucht und zudem das Nachladen erschwert) 300 x 12,65 = 3.795 gr. Nehmen wir zudem fiktiv an, das er 200 Patronen verschossen hat, das sind 2.530 gr. Also insgesamt 6 kg 325 gr Munitionsgewicht.

In Munitionsschachteln verpackt wären 10 Schachteln a 50 Patronen. Dazu ist auf jeden Fall eine Tasche unabdingbar bzw. wenn lose ein Sack. Diesen muss er stehts bei sich geführt haben, sonst hätte man ja keine Restmunition gefunden. Um so höher das Waffenkaliber um so höher das Gewicht. Wenn er also die Munition nicht in einem Rucksack bei sich geführt hat, wäre das Händling dieser Menge beträchtlich. Zudem wo hat er die Menge Munition her, und warum erschießt er sich selber wenn er noch so viel Munition hatte ? Plötzlich von Reue überkommen ? Schwer nachvollziehbar. Auf einen Selbstmord würde eher deuten, wenn er fast keine Munition mehr gehabt hätte und er nicht gefangen genommen werden will. Denn er musste ja damit rechnen, in seinem "Amok" final von der Polizei erschossen zu werden. Fazit: Auf der einen Seite soll der Täter massiv psych. gestört sein (?), schafft es aber so viele Menschen umzubringen und zu verletzten. Auf der anderen Seite bringt er sich dann von einem auf den anderen Augenblick um, obwohl er noch Masse Munition hatte um weiterzumachen. Das ist merkwürdig und sonderbar.


12:10 | Kommentar Zur Frage, ob 1 oder 2-3 Attentäter:

Nach Spurensicherung, kann man aus den Munitionsfunden auf Art und Anzahl der Waffen schliessen.
Und ob es mehr als nur ein Täter war. Fraglich ist nur, ob die Ermittler die Fakten wahrheitsgetreu an die Medien weitergeben...
Im Übrigen bin ich für die restlose Abschaffung des Asylrechts. (nicht erst seit Nizza und München...)

11:35 Natürlich werden seit gestern Nacht die sozialen Netzwerk ins falsche Licht gestellt

es wird berichtet, dass die ganzen Tweets, FB-Eiinträge und Videos die Behörden behindert hätten und es zu Falschmeldungen gekommen wäre. gleichzeitig wird die soziale Netzwerkarbeit der Polizei gelobt. D.h. nix anderes als mehr Überwachung uns Social Network für den Staat und weniger Möglichkeiten fürs Volk! Die deutsche Politik verwendet diesen Fall schon wieder um Einschränkung der Kommunikation der Bürger weiter zu betreiben! TB

Dunja
Die Medien sehen ihre Felle davon schwimmen. Die sozialen Netzwerke zeigen auf, dass die Menschen immer mehr hinterfragen und sich selbst Gedanken machen. Das ist natürlich nicht gewünscht. Also, wie verhindern sie weitere Denkanstöße – in dem man versucht sie zu unterbinden. Sehr kurz gedacht, weil damit genau das Gegenteil erreicht wird und dann müssten SMS auch verboten werden.


11:25 | Navajo zu Kurz- oder Langwaffe

Navajo zu Kurz- oder Langwaffe: Ob der Täter mit einer Kurzwaffe oder Langwaffe die Tat verübt hat ist von großer Bedeutung. Warum ? Kurzwaffen also Pistolen und Revolver, sind sehr "sehr sensibel" wenn es um das Ziel treffen geht. Bei einer Schussentfernung von so ca. 1 bis 7 m ist das treffen relativ einfach, aber auch hier darf nicht zu stark beim abdrücken verrissen werden. Wir dürfen ja nicht vergessen, das der Täter sicher unter einen gewissen Stress stand. Ab sieben Meter und weiter, muss der Täter schon sehr beherrschst sein um sein Ziel zu treffen, das sich ja sehr wahrscheinlich oft noch bewegt. Ein Mensch ist nun mal keine fest stehende Schießscheibe. Der Täter muss also sehr wahrscheinlich schon mal mit Waffen geübt haben.

Eine Langwaffe, ein Gewehr ist hier anspruchsloser. Zum einen kann man es besser fixieren, also an die Schulter anlegen, deshalb gelingt es besser das Ziel anzuvisiersen. Ein Gewehr kann man auf auflegen oder irgendwo anlehnen um so die Treffergenauigkeit zu erhöhen. Doch vor allen kann ein Gewehr über Entfernung gut treffen ohne das man sehr viel beachten muss. Das ist auch der Grund warum auf dem Volksfest in den Schießbuden hauptsächlich mit Luftgewehren geschossen wird. Das geht bis zu ca. 50 m relativ leicht, viel leichter als mit einer Kurzwaffe. Zudem kann sich der Täter dann das Ziel einfach selektieren, ohne das der Betreffende der anvisiert wird etwas mitbekommt. Pyschologisch gesehen ist es ebenfalls einfacher, auf Menschen über weitere Entfernung zu schießen, als wenn das Opfer näher am Täter ist. Optische Zielhilfen braucht man nicht, es reicht Kimme und Korn.

Das Gewehr muss aber mindestens auf 25 m eingeschossen sein. Dann sind wir halt wieder bei dem Punkt, wer versorgte den Jugendlichen mit einer Kurz bzw. Langwaffe. Durch die Anzahl der Opfer und Verletzten, dies spricht vom Rahmen her eher dahin, das eine oder mehrere Langwaffen eingesetzt worden sind. Als Indiz können wir die Aussagen von Zeugen nehmen, die Langwaffen gesehen haben wollen. Auf der anderen Seite müssen Langwaffen anders transportiert werden, bis sie zu Einsatz kommen. Der oder die Täter, müssten zumindest eine Tasche dabeigehabt haben, worin die Langwaffen waren. Und selbstverständlich die Munition bzw. die Magazine wenn mit Halb oder Vollautomaten geschossen worden ist. Deswegen dürfen wir sehr gespannt sein, falls wir die Information überhaupt bekommen mit welchen Waffen genau geschossen worden ist. Das ist sehr wichtig um die ganze Sache weiter einschätzen zu können.

11:14 | Leser-Beitrag zu Altmaiers Aussagen

Sendung: tagesschau 23.07.2016 03:58 Uhr zur Schießerei in München
Peter Altmaier, sog. "Kanzleramtsminister" am späten Abend:

[...] Wir schließen keine Hypothese aus. Ich, öh, war den ganzen Nachmittag über und den ganzen Abend über in engem Kontakt, äh, mit
unseren bayrischen Freunden in der Staatskanzlei, mit dem bayrischen Innenminister. Die Bundeskanzlerin wird fortlaufend über die
Entwicklung informiert. [...] Einhellig allen Berichte zufolge fielen erste Schüsse im Rahmen der Schießerei in München gegen 17:52 Uhr (also kurz 18 Uhr abends).

Wie ist es möglich, daß Herr Peter Altmaier "den ganzen Nachmittag [Anmerkung: 14 bis 18 Uhr] über und den ganzen Abend [Anmerkung:
18 bis 22 Uhr] über" bezüglich der Schießerei in München "mit unseren bayrischen Freunden in der Staatskanzlei, mit dem bayrischen
Innenminister" in Kontakt gewesen sein will? Klett Sprachen - Wie spät ist es? (s. dazu insbesondere Seite 43, bzw. Seite 4 der pdf-Datei)
http://www.klett-sprachen.de/download/424/BP1_Neu_LB-Kap41.pdf
... mal abgesehen davon, daß die Täterzahl von zunächst 3 auf nun einen jungen sog. Deutsch-Iraner reduziert wurde.

Staatsstreich Beitrag nach oben verlegt!


09:30 | Leser-Beitrag zu den Unterschieden in der deutschen und englischen Berichterstattung

ich habe denDailymail-Artikel gelesen. Es stehen dort Fakten zum Geschehen die man in deutschen Medien nicht finden konnte / kann. Etwa auch, dass es drei Festnahmen gegeben hat (davon gibt es sogar Fotos) und manches mehr. Merkel hat sich gestern Abend nicht gezeigt. Normalerweise hätte es ein kurzes Statement von ihr gegeben. Wenn nicht live vor der Kamera so doch eben schriftlich verlesen vonm Regierungssprecher. Ich bin mir fast sicher, die Fakten der "Dailymail" stimmen, der Täter rief "Allahu Akhbar" ("Gott ist groß") und der islamistische Terror hat Deutschland wohl endgültig erreicht und es kann jederzeit in jeder Stadt neue Anschläge geben.

Die deutschen Medien verschweigen bisher die wichtigen Fakten die in der "Dailymail" bereits nachzulesen sind. Etwa die drei Festnahmen, den Ausruf "Allahu Akhbar" ("Gott ist groß") Offenbar ist es weit schlimmer als wir alle denken. Kinder (Jugendliche) könnten eventuell, so lese ich den englischen Artikel, über eine gefakte Facebook-Seite zu Mc Donalds "gelockt" worden sein für ein "special offer", evtl. um dort dann von dem Terroristen ermordet zu werden. Bitte berichtigen Sie oder Leser wenn ich den Artikel falsch gelesen habe..... Daher dürfte es unter Umständen verhältnismäßig viele Kinder (Jugendliche) unter den Opfern geben. Einer von wahrscheinlich mehrereen Gründen, warum in deutschen Medien gewisse Fakten aus dem "Dailymail" Artikel verschwiegen werden. Merkel dürfte die volle Wahrheit bereits kennen, die Aussage von Gauck deutet auch darauf hin dass er mehr weiß.


09:18 | Leser-Gedanken zum Vergleich gestrige/heutige Meldungen

(1) Wer sagt eigentlich, dass das merkel selbst diese Konferenz einberufen hat?
Diese Entwarnung mit dem Helikopter kann einfach eine Lüge sein. Wahrscheinlich wusste man was kommt.
Garantiert waren das mehr Attentäter. Man hat sie einfach nicht bekommen, was wirklich erschreckend ist. Dies ist aber auch naheliegend, da sehr viele unregistrierte hier leben. Das einfachste ist, diese Realität aus den Köpfen zu lügen. Die Videos vom Stachus sind doch sehr authentisch.
Wie lange dauert es eigentlich noch, bis die Mehrheit versteht, dass sie verarscht wird?

(2) Auch für mich schaut es - wie gestern schon geschrieben - nach Vertuschung aus. Hier ein Auszug aus orf.at:
Dass zunächst von drei möglichen Tätern ausgegangen worden sei, erklärte Andrä mit Zeugenaussagen sowie einem Auto, das am Tatort mit hoher Geschwindigkeit davongebraust sei. Dies habe aber nichts mit den schrecklichen Geschehnissen zu tun gehabt, hätten Ermittlungen ergeben. Nach der Tat habe es zahlreiche Hinweise auf Schießereien oder auch Geiselnahmen gegeben, die zu einer „massiven Verunsicherung“ geführt hätten. Alle Berichte hätten sich als falsch herausgestellt.

Mit einem Absatz, nein besser noch, mit einem Satz, nämlich "ALLE Berichte (also Zeigenaussagen) hätten sich als falsch herausgestellt" hat man das Thema VOM TISCH GEWISCHT und stellt es in die Ecke der Verschwörung. Es ist so wie es immer ist. Die Infos der ersten Stunden sind viel wert, weil es eben Zeugenaussagen in die Medien schaffen. Jetzt ist es schon vorbei mit der Wahrheit. Auch die Aussage von TB ist für mich stimmig: Langwaffen wurden mehrfach von mehreren Menschen gesehen. Das kann man sich nicht einbilden! TB (!!!)

(3) Nukleus: Und wieder wurden die berühmten Worte gerufen: https://www.youtube.com/watch?v=9dMUQA7Iojo
Bin gespannt ob davon was in den deutschsprachigen Qualitätsmedien kommt.

(4) Sagt das gbrüne Stück Biomüll jetzt dem Attentäter konnte man die Leute nicht kampfunfähig schießen?
Warum rührt sich die Stasikanzlerin nicht? Ist sie hoffendlich tod? Vorschlag. Erschossene Terrortisten mit Schweineinnereien beerdigen!
Warum haben die Schmierlinge und GEZmaden schon wieder einen rechten Anschlag vermutet (müssen)

(5) habe eben mit meiner Verwandtschaft suedlich von Muenchen telefoniert und bin buchstaeblich auf den Arsch gefallen. Nachdem ich sagte dass ich an sie denke und mein Mitgefuehl ausgedrueckt hatte, fragte ich: “was macht Ihr nur mit den armen Asylanten, Ihr versprecht ihnen Haeuser, Autos und blonde Frauen und haltet Euere Versprechen nicht ein und dann wundert Ihr Euch, dass die sich aergern und ausrasten?” Es kam folgende Antwort: Die Schuld liegt bei den Presseorganen, die einzelne Anschlaege so detailliert und ausfuehrlich publizieren ....und dann gibt es natuerlich Nachahmungstaeter wie in Muenchen, der das ganz sicher nicht von sich aus gemacht haben kann........Muss mich jetzt mit einem Bier von dem Schock erholen. Merkel und Seehofer werden mit Sicherheit wieder gewaehlt werden. Mann bin ich froh, dass ich nicht mehr in Deutschland lebe.

(6) Es gibt wieder Ungereimtheiten, aber man sollte auch nicht zuviel in die Sache reininterpretieren. Der Anschlag war von Anfang an irgendwie merkwürdig: Weder ein islamistischer Anschlag, noch ein rechtextremer Anschlag schienen sehr wahrscheinlich. Dass es sich um einen Amoklauf handelte, finde ich daher gar nicht unrealistisch. Dieser junge Musel war irgendwie frustriert, weil er angeblich von deutschen Nazi-Kindern gemobbt wurde. In manchen Kulturen ist es halt üblich, dass man sich dann eine Waffe besorgt und im Einkaufszentrum um sich schiesst. Gehört halt auch zu Deutschland...

(7) Navajo: Alles mal wieder höchst merkwürdig. Aus drei Tätern, mit Langwaffen wird einer. Der Täter wurde in Deutschland geboren und wird sozusagen über Nacht zu Massenmörder. Erstens wieviele Waffen wurden eigenlich benutzt, eine Lang und eine Kurzwaffe ? Wo hatte er sie Waffen her ? Mit welchem Typ von Waffen hat er geschossen, was für ein Kaliber. Wer brachte dem Täter die Schießfertigkeit bei ? Wer besorgte Ihm die Waffen, legal ging das nicht.

Dann kommen wir zum nächsten Punkt das Motiv ? Wer oder was schafft es, einen 18 Jährigen dazu zu bringen, so viele Menschen zu töten und zu verletzen ? Und warum brachte er sich dann um ? Die Schwelle sich selber zu töten, liegt grundsätzlich bei jeden Menschen sehr hoch. Man kann nicht sagen, das eine Kurzschlusshandlung war, im Affekt, da es ja eine ganze Weile dauert diese Anzahl von Menschen zu erschießen und zu verletzten. Wenn er so nach Plan gehandelt hat, warum bringt er sich dann um und hat nicht mal versucht zu flüchten ?

Die Polizei wusste ja nicht wieviel Täter es waren ? Weshalb sahen Zeugen bis zu drei Männer mit Langwaffen ? Haben die alle fantasiert ? Eine Kurzwaffe kann man auf Entfernung relativ schwer intentifizieren. Bei Langwaffen ist das aber viel einfacher. Und dann noch die sonderbaren Zufälle, erst läuft ein ein Jugendlicher mit Axt durch die Gegend und benützt diese auch. Kurze Zeit hernach haben wir wieder einen Jugendlichen welcher mit scharfen Waffen um sich schießt und ebenfalls gezielt tötet und verletzt. Das gibt mir sehr zu denken und riecht sehr nach Anstiftung der Jugendlichen durch Aussen. Aber wie schafft man es, soviele Schwellen zu brechen. Drogen ? Oder noch andere Mittel zur psychischen Persönlichkeitsbeeinflussung ? Was für Drehbuch läuft hier....

(8) Ein paar kurze Überlegungen: Ich glaube nicht, dass der 18-jährige alleine war, er hat auf dem Mc Donalds Video einfach so schlecht geschossen, offenbar niemanden getroffen. Bei der Entfernung hätte er treffen müssen. Und mit der Pistole muss er dauernd nachladen oder das Magazin wechseln... Nicht so leicht, damit so ein Massaker anzurichten: 10 Tote und 21 Verletzte. Es gab gestern Augenzeugen, die haben drei Mann mit Langwaffen gesehen. Und auf Focus wird gerade von Augenzeugen berichtet, die Schüsse auf zwei Ebenen gehört haben, auch Maschinengewehrsalven. Ausserdem ist es total blöd, auf dem Parkoberdeck rumzuspazieren, da kann man von Scharfschützen leicht getroffen werden.

(9) Die Zeugenaussagen sind mit Vorsicht zu geniessen. 3 Täter mit Langwaffen, bzw. Maschinenpistolen töten in einem gut besuchten Einkaufscenter deutlich mehr als 9 Menschen. Es wurden auch Nazi-Täter in Springerstiefeln gesichtet und überall in der Stadt wurden plötzlich Schüsse gehört...
Die Schiesskünste des Täters waren offensichtlich mangelhaft, aber 9 Menschen im Einkaufscenter hätte selbst Stevie Wonder erwischt.
Ein Islamist richtet sich auch normalerweise nicht selbst, ohne noch jemanden mit in den Tod zu reissen. Das war ein frustrierter, hasserfüllter Migrant(ensohn)!
Wo waren die Allahu Akbar Rufe? Wo bleiben die Bekennervideos?


09:12 | Leser-Gedanken zur männlichen Leiche

Was mir höchst merkwürdig erscheint: Gestern Abend hieß es, dass in der Umgebung des Tatorts eine männliche Leiche gefunden wurde, die eindeutig durch GEWALTEINWIRKUNG (also wohl keine Schussverletzung) zu Tode gekommen sei und das man prüft ob es sich um den Täter handeln könnte. Sofort musste ich daran denken, dass hier vielleicht "couragiertes Volk" selbst gerichtet und den Täter totgeprügelt hat.


08:32 | Dunja bringt einen Auszug aus dem FAZ-Liveticker

Er soll ein junger Deutsch-Iraner gewesen sein, der der Polizei bislang offenbar nicht aufgefallen war. Was wissen wir noch über den mutmaßlichen Täter, der in München mindestens zehn Menschen erschossen haben soll?

Laut Polizei bisher nicht aufgefallen. Wenn das wirklich stimmt, dann gibt es Schläfer die jetzt beginnen und die vor längerem oder vor kurzem eingereist sind. Seltsam finde ich die Zeugenaussagen, dass es 3 Täter mit Langwaffen gab. Eine Pistole bzw. eine Langwaffe hält man ganz anders in der Hand bzw. am Körper. Das passt nicht zusammen. Und zufällig waren Polizisten in Zivil dort.

Vor allem drei!!! Langwaffen wurden mehrfach von mehreren Menschen gesehen. Das kann man sich nicht einbilden! TB

08:17 | DWN: Anschlag in München: Merkel beruft Bundessicherheitsrat ein

Der Bundessicherheitsrat wird sich nach dem Anschlag von München am Samstag treffen, um die Situation zu beraten. Die Bundesregierung geht von einer Krisenlage in Deutschland aus.

Trulla lebt! TB

08:09 | Leser-Link zu den zahlreichen Hubschrauberflügen über München in den letzten Tagen

Viele Münchner haben sich in den letzten Tagen über die Helikopter-Präsenz über München gewundert. Nach dem Attentat wird diese Präsenz natürlich vrdächtig. Ein Link der Abendzeitung von gester früh (12 Std VOR dem Attentat) gibt aber Entwarnung.
Formationsflüge über München - Deshalb kreisen so viele Hubschrauber über der Stadt

07:58 | Bin gespannt, was mit dem Zeugen pasiert, der eifrigst auf allen Kanälen mit siener Aussage "Täter trug Springerstiefel passiert". Eine falschere 'Spur kann man gar nicht mehr legen als dieser Hippster! TB


07:44
 | n-tv: Deutsch-Iraner richtet sich selbstPolizei identifiziert Münchner Attentäter

Die Polizei gibt nach der Bluttat von München Entwarnung: Nicht drei - wie zunächst vermutet - sondern nur ein Täter ermordete im Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen. Unweit des Tatorts wird ein zehnter Toter gefunden, es handelt sich um den 18 Jahre alten Täter.

Erstaunlich für mich ist, dass man von 3 ausgeht aber dann genau weiß, dass es sich nur um einen handelt! TB

07: 56 | Dazu passend: Unsicherheit nach Münchner Bluttat - Wie viele Täter gibt es wirklich?

Dunja
vorab möchte ich mich für deine lange und ausführliche Berichterstattung bedanken. Gerade bei so einem Vorfall ist es wichtig mehrere Informationsquellen auf einen Blick zu haben. DANKE!
Der Schütze war Deutsch-Iraner, ruft ich bin Deutscher und schießt auf Deutsche. Auf die Erklärung des Motivs bin ich gespannt.

Nichts zu Danken - hatte ohnehin Lücken in der Berichterstattung. Normalerweise wache ich in der Nacht auf und checke news. Diese Nacht voll durchgeschlafen! TB

22.07.2016

23:55 | Werte Leser, es scheint sich nichts mehr zu tun. Ich mach mich mal kurz vom Acker um einige Stunden zu schlafen. Sollte sich was tun, bin ich selbstverständlich gleich wieder "on duty" ! Gute 'Nacht! TB

Terrorverdacht in München – Informationsnummer für Angehörige: 0800 7766350.

18:43 | n-tv: Polizei: "Es ist wohl etwas Größeres"Berichte: Schüsse in Münchner Einkaufszeitraum

22:36 | Die Bundesregierung postet einmal mehr: unsere Gedanken sind bei den Opfern! Ich kann den Betroffenheitsscheiß nicht mehr hören.
EURE GEDANKEN SOLLTEN STETS BEI EURER ARBEIT SEIN IHR IDIOTEN - NÄMLICH BEI EURER HAUPTPFLICHT, DEM SCHUTZ DES VOLKES
DANN BRÄUCHTEN DIE GEDANKEN NACHHER NICHT BEI DEN OPFERN SEIN! TB

Kommentar
Großartiger Kommentar von Ihnen zur üblichen + abgedroschenen Betroffenheit der Verantwortlichen!! Dem ist nix hinzuzufügen!! Mal als Rat ans Bundeskanzleramt etc. schicken???

23:52 | Leser-Kommentar zum Video auf dem Dach

Der Mann auf dem Dach und der Mann auf der Straße vor dem McDonalds sind meiner Meinung nach derselbe! Ein X-beinig laufender, kräftiger, dunkel gekleideter Mann mit einem "Gurt", der schräg aber den Körper verläuft. Besonders sein Gang ist auffällig. Und: Er hat keine "Langwaffe", kann man auf dem Dach sehen, wo ist da ein Gewehr? Der hält eine Pistole o.ä. in der Hand. Und auch auf dem Video vor dem McDoof schießt er doch mit einer Pistole, oder bin ich blind?

In einem Interview auf NTV (ohne Bild dazu) erzählt ein Türke (dem Akzent nach), dass ein Attentäter als Weihnachtsmann (!) verkleidet war, und der sei blond gewesen. Aha. Kapuze hatte er wohl nicht auf? Oder Mütze/Sturmhaube? Nachtigall usw.


22:31 | sputnik: Schießerei in München: Zahl der Toten auf 9 gestiegen

22:26 | Leser-Vermutung "die Vertuschung beginnt"

... also ich glaub die Vertuschung beginnt schon!! Unglaublich wie sich das in den letzten 10 min entwickelt hat. Jetzt hat man die Angreiferanzahl schon nach unten korrigiert. Es heisst "mindestens 1 Angreifer". Dabei wirds wohl bleiben. Auf BLÖD steht ganz gross "Angreifer schreit ich bin Deutscher". Und aus DEM angesprochenen Video - ehrlich- lässt sich jede mögliche Story basteln. Die werden wohl tatsächlich rechten Terror draus machen. Es wird wieder auf einen verrückten Einzeltäter hinauslaufen. Wahrscheinlich geschossen deshalb weil er von Passanten - in nicht zu verstehendem urbayrisch - gereizt und verschreckt wurde.

22:00 | Leser-Kommentar zur berühmten "Armlänge"
von der Armlänge Abstand sind wir innerhalb kürzester Zeit über eine Axtlänge, jetzt zur AK47 Aktionsradius-Länge angekekommen zu sein.
Sorry, mittlerweile kann ich der ganze Situation in DE nur noch mit Sarkasmus begegnen.

21:56 | Bundespolizei: Sieben Todesopfer! 22:04 Münchner Merkur bestätigt soeben!

Navajo
Wenn das 3 Mann waren, jeder mit einem AK 47 Sturmgewehr, wir wissen ja nicht was für Langwaffen es war, ist das "relativ" wenig.


21:51 | Leser-Anfrage zu "rechter Terror?"

Kann es auch rechter Terror sein??? Las in PI, dass heute der 5te Jahrestag der Breivijk-Anschläge ist, + dass einer der Täter brüllte, er sei Deutscher.... Was halten Sie davon????

Kann ich nicht sagen. Ich bin "eine Tippse" die Emails liest und Nachrichten in die Tastatur drischt. Hab' noch keine Analyseminute gehabt! TB

21:48 | von der Trulla bisher keine Reaktion, sie war auch nicht im BK-Amt. Wahrscheinlich hat sie einer lauen Sommernachtvergnügung in einem Kornfeld gefrönt. Zu wünschen wär ihr noch eine letzte "Runde durch die Hecke" gezogen zu werden, denn sie bekommt in naher Zukunft gewaltigen Stress! TB

Der Holländer
Hab keine Zeit. Muss meine Klamotten packen. Mein Flieger steht schon am BER bereit. IHR SCHAFFT DAS!

Der Holländer nochmals
Obama hat sich gerade schon zu den Geschenissen in München geäußert. Von Trulla kein Spur. Wie kann nso ein Subjekt nur Staatschefin werden, bei soviel FEIGHEIT?

Kommentar
Irgendwie ist das schon seltsam, dass wir nichts von Mutti hören. Beileidsbekundungen von Staatsvertretern weltweit, bei Mutti herrscht Funkstille. Bin mal auf ihren Kalender https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/AngelaMerkel/Terminkalender/kalender_node.html;jsessionid=D4DEC253D5C6796BD86E7D82B4AC2477.s1t1?date=201607
Seltsam, gestern und heute keine Termine drin. Ist das normal? Die ganzen Wochen zuvor waren immer nur die Sonntage "dienstfrei".

Sie wird in Kürze auch länger Dienstfreiheit genießen können - allerdings in Südamerik oder hinter schwedischen .............. Bergen! TB

Kommentare zum rechten Terror
(1) Habe mir das Video angesehen von dem der Leser schreibt. Es ist nichts zu sehen. Man hört nur wie ein Attentäter mit einem Passanten redet/streitet. Ganz verstörendes Video muss ich zugeben. Warum um alles in der Welt nimmt der Attentäter sich die Zeit und lässt sich anbrüllen... Verteidigt sich dann auch noch... Und das ganze so lange?? Wer filmt da mit?? Warum wird das online gestellt?? Auf jeden Fall brüllt der Passant "Du scheiss Oaschloch... Scheiss Türke... Scheiss Kanacke." Dann sagt der Attentäter "Ich bin Deutscher. In Deutschland geboren." Alles sehr merkwürdig!!
VIELEN DANK für die Redaktionsarbeit und die vielen Nachtschichten die Sie schieben! Gern! TB

(2) Ist für mich nach meiner Meinung ein ANTIFA-Video Diese Trittbrettfahrer zur False Flag (Nur echte Täter sterben, weil sie wollen, daß man weiß, wer sie sind) wollen ihren künstlichen Hass auf alles Deutsche weiter schüren ... meine Meinung. Ausserdem ist heute Breivig-Tag ...


21:39 | laut Twitter-Account eines n-tv Journalisten wird der Anschlag von IS gefeiert

21:36 | laut RTL war während des Anschlages KEIN "allahu akbar" zu hören! TB


21:35 | Leser-Hinweis

Michael Gutjahr war wieder vor Ort, wie schon in Nizza, wo er exklusive Handyaufnahmen machte. Seine Frau soll beim Mossad sein.


21:20 | PK des Pressesprechers der Münchner Polizei

Pol fahndet nach bis zu 3 Tätern, 5 Tote, mehrere Schwerverletzte,
Notrufe von anderen Schauplätzen waren Falschmeldungen,
Terror deshalb: Langwaffe und zeitliches Umfeld deshalb ist man von Terror ausgegangen
sehr, sehr viele Einsatzkräfte
Täter werden noch in München und näherer Umgebung vermutet
Hauptbahnhofsperre war konzeptionell vorbereitet und nicht anlassbezogen
Bürger sollten Ruhe bewahren, nicht an Spekulation beteiligen und der Polizei vertrauen
doch leider 6 Tot

Der erste wirklich gute und kompetente Polizei-Pressesprecher den ich bisher gesehen habe! TB

21:09 | Ansteckend: NRW versetzt Polizei in erhöhte Alarmbereitschaft

21:04 | Navajo
Wenn es 3 Täter waren, ist das für Deutschland eine neue Qualität. Dann kann man sich nicht mehr so einfach rausreden, es wären "verrückte Einzeltäter". Drei Täter müssen eine ganz andere Logistik verwenden, zudem legt es den Schluss nahe, das es eine Komandostruktur gibt. Das heisst einfach das dies von höheren Terrorleuten befohlen worden ist. Von welcher Organisation das ausging, ist im Moment nicht feststellbar. Und es wird sicher nicht einfach sein, hier eine Anwort zu finden. Da sowas von allen mögichen Gruppierungen, Geheimdiensten ect. angeschoben worden sein könnte. Wird sehr interssant, denn die Politik in Deutschland kommt nun sehr wahrscheinlich massiv unter Druck.

Kommentare
(1) Das war nur ein Testlauf, um auszuloten, wie unsere Polizei reagiert. Da kommt demnächst was ganz großes.

Das ist jetzt schon sehr groß - es könnte die Lebensführung der Münchner stark verändern - zumindest die nächsten Wochen! TB

(1a) Navajo zu (1) und zum grünen Komemntar
Ist schwer einzuschätzen. Klug wäre so ein "Testlauf" nicht, weil nun eben der Überraschungseffekt weg ist. Es gibt wahrscheinlich "Kräfte" in der Polizei und nicht nur dort, die nun nachdem das geschehen ist, ganz anders agieren können. Ich denk mal nicht, das künftige Anschläge da leichter werden für die Terroristen. Die Bevölkerung wird wachsamer werden und der Widerstand gegen die heutige Politik größer. Ich habe ja schon mal geschrieben, wenn man anfängt dem Deutschen seine "Gartenzwerge" ect. in die Luft zu jagen, dann wird er eher über kurz als lang, sehr sauer werden. Auf jeden Fall ist die "Die Insel der Seeligen" vollkommen abgesoffen. Und das wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Wenn noch mehr Anschläge in relativ kurzer Zeit kommen, wird wohl bald sehr heftig zugehen. Und damit meine ich nicht nur den Terror.

(2) auch in Bonn kreisen seit ca. 1 Stunde Hubschrauber. Es scheint wohl bundesweit eine erhöhte Alarmbereitschaft ausgerufen worden sein. Seit 9/11 habe ich das in der Form nicht mehr erlebt. By the way; bei N-TV schwafelt man wieder von "blitzradikalisierten" Tätern. Scheint woh'n gefährlicher Virus zu sein. Ich hoffe, daß der nicht hochinfektiös ist. So wie die Vogelgrippe, Schweinegrippe, Ebola. Oh Mann mir wird schon ganz schwarz vor Augen. ;-) In diesem Sinne.

20:57 | sehr hilfreiches und wichtiges Kommentar zu den heutigen Geschehnissen
In der Hitze des Gefechts ist es vielleicht niemandem aufgefallen, aber seit 18:43 Uhr steht "EinkaufsZEITRAUM" und nicht "Einkaufszentrum" in Ihrer Schlagzeile, in der Kategorie "Deutschland".

In Österreich gibt's eine Werbung für einen Versicherungskonzern: Ihre Sorgen möchten wir haben! Ich denke da ähnlich! TB

20:51 | twitter: Unconfirmed video of people shouting abuse to shooter as he says “I’m a German” - Ich kanns nicht deuten! Unbedingt anschauen! TB

Kommentare
(1) der typ auf dem dach hört sich typisch nach hier geborenem türken an. er wäre deutscher, weil hier geboren...

(2) auf den Videos sehen die Schützen Schwarzhaarig und eher "südländisch" aus....oder sie tragen Sturmhauebn aber ich bin der Meinung man kann schwarzes haar sehen...

20.43 | Bild: Ein Täter ruft in Video: „Ich bin Deutscher“ und "Scheiß Ausländer"-
die Religion hätte er rufen sollen TB

20:38 | Polizei spricht bereits von 6 Toten

20:38 | Schützen sollen mit Gewehren bewaffnet sein

20:37 | laut Bild soll sich ein Täter selbst gerichtet haben

20:18 | Stadt München ruft Sonderfall aus

20:10 | Angeblich 3 Attentäter - vom Anschlag am Marienplatz und Hofbräuhaus haben wir bisher nichts genaueres gehört

20:07 | Innenministerium spricht von einem Anschlag

19:58 | Drei Tote wurden bisher bestätigt - 3 weitere befürchtet

19:49 | RT: Polizei-Einsatz-Video

19:46 | Stachus war Fehlalarm - ist uns gleich merkwürdig vorgekommen!

19:45 | VIDEO VOM ABFEUERNDEN SCHÜTZEN (ob dies echt ist, ist nicht garantiert, da dieser ausserhalb des Zentrums schiesst) TB

18:56 | focus-newsticker: Schüsse an Münchener Olympia-Einkaufszentrum: Mehrere Tote und Verletzte

BESTÄTIGUNG, dass es sich um mehrere Attentäter handelt - also Terror! TB

Schüsse auch am Stachus - da gibt's aber keine Bilder davon (merkwürdig da dieser ja gut besucht ist)

Laut Münchner Polizei ist mit mehreren Toten zu rechnen!

EZ wird evakuiert - Täter flüchtig oder noch im EZ!

bisherige Bilanz 1 Toter und 10 Verletze freilich noch nicht bestätigt! TB

Mephisto
Es war einmal ein Deutschland
wo es ruhig und sicher war. Eines Tages kam die Böse Hexe aus dem Rautenland.....

Nukleus zu Mephisto
Mephisto, alles nur eine weitere „kleine“ Eskalationsstufe. Nach den Bahnhofsschlägern, ein bisserl Ficki-Ficki und jetzt halt ein wenig Peng-Peng. Wie hat so ein Politiker-Orschluach g´socht: Wir werden lernen müssen, mit dem Terror zu leben.

Dunja
So wie es aussieht hat es bereits vor Tagen begonnen. Nizza, Würzburg jetzt München. Ich vermute die Anschläge werden jetzt an Anzahl zunehmen und sich über Europa ausbreiten.

12:52 | ksta: Heumarkt oder Deutz 15.000 Menschen bei Solidaritätskundgebung für Erdogan erwartet

Die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), eine Lobby-Organisation der Erdogan-Partei AKP, hat für Sonntag, den 31. Juli, eine Großkundgebung zum Thema „Militärputsch in der Türkei“ angemeldet.

Kommentar
Mir ist nicht klar ist, wofür oder wogegen diese Türken demonstrieren, klar ist nur, dass es den Steuerzahlen wieder Millionen kosten wird. Warum verlegt man diese "Demo" nicht einfach nach Ankara oder Istanbul? One-way-Tickets für alle Teilnehmer würde der Steuerzahler sicher gerne übernehmen!

12:13 | contra: BKA warnt vor Terroranschlägen auf Bahn

Laut Bundeskriminalamt sollen weitere Terrorangriffe von Islamisten auf die Bahn sehr wahrscheinlich seien. Die Bedrohungslage sei hoch.
Nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug bei Würzburg warnt das Bundeskriminalamt (BKA) vor weiteren Terrorangriffen auf die Bahn. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf ein aktuelles BKA-Lagebild.

Kommentar
und wann kommen die ersten Steinigungen von Autobahnbrücken?

11:31 | ET: Stegner: Nach Attentaten nicht auf Populisten einlassen

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner fürchtet negative Folgen des Würzburger Axt-Anschlags für die politische Stimmung in Deutschland.

11:23 | pa: Mit der CDU für Allah.Islamische Erdogan-Sympathisanten gründen muslimische Initiative in der Union

Sympathisanten des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan haben mit dem Segen der CDU-Parteiführung in Köln eine Initiative „Muslime in der Union“ (Midu) gegründet.
Die Gründungsmitglieder, viele davon kopftuchtragende junge Frauen, erklärten einem Fernsehteam, dass sie sich als konservative [ = korandevote und türkisch-nationalistische ] sunnitische Muslime verstehen würden. Liberale Erdogan-Kritiker, türkische Aleviten, Kurden oder Muslime, die für die allerdings von der CDU miteingebrachten Armenien-Resolution gestimmt haben, finden sich in dieser Initiative nicht.

21.07.2016

19:55 I Breunig: Die Hausordnung

Heute möchte ich Sie dazu auffordern, einen kleinen Test zur Horizonterweiterung durchzuführen. Keine Angst, es ist ganz einfach und tut auch garantiert nicht weh. Alles was Sie riskieren ist, dass Sie einen gewissen Grad an neuen Erkenntnissen erlangen werden, der Ihnen möglicherweise nicht ganz so gut gefällt. Trösten Sie sich einfach damit, dass ein Magen-Darm Tee üblicherweise furchtbar stinkt und auch nicht besonders gut schmeckt. Aber er lindert wenigstens die Symptome einer Magenverstimmung.


17:45 I sciencefiles: Daten: Linksextremismus ist größere Gefahr für den Rechtsstaat als Rechtsextremismus

".... Kaum jemand verweist darauf, dass Linksextremisten in den Jahren 2014 und 2015 für deutlich mehr Gewalttaten verantwortlich waren, als Rechtsextremisten. Allein 15 Mordversuche gehen in beiden Jahren auf ihr Konto. Rechtsextremisten bringen es nur auf 9. Auch bei Körperverletzungen haben Linksextremisten deutlich mehr zu bieten: 2.279 in den zwei Jahren gegenüber 2.077 von Rechtsextremisten begangene Körperverletzungen. Ob Brandstiftung, Raub, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte oder Landfriedensbruch, überall haben Linksextremisten deutlich die Nase vorne, bringen mehr Gewaltkriminalität zu Stande als Rechtsextremisten (siehe Abbildung). (....) Niemand scheint Linksextremisten als die Kriminellen, die sie sind, ernst zu nehmen, niemand Sozialarbeiter gegen Linksextreme mobilisieren zu wollen (vielleicht deshalb, weil die Schnittmenge zu groß ist)."

Man kann es nicht oft genug betonen: Auch wenn bei rechts, bei den sog. Nazis, das "Sozialistisch" gerne unterschlagen wird, links und rechts verbindet genau dieses "Sozialistisch". HP

17:20 | zeit: 300 Millionen für externe Berater

Nach Informationen der ZEIT ist es der wohl größte Beraterauftrag in der bundesdeutschen Geschichte. Das Projekt ist teurer, als das Verteidigungsministerium einräumt.

11:34 | bz: Treptow-Köpenick Sämtliche Dienstfahrzeuge des Ordnungsamtes angezündet

Gegen 1.15 Uhr am Montagmorgen hörte ein Anwohner der Salvador-Allende-Straße mehrere Knallgeräusche und sah die brennenden Autos auf dem Gelände des Ordnungsamtes. Sieben Einsatzfahrzeuge brannten lichterloh und wurden zerstört.

PB dazu:
Die örtliche AntiFa mal wieder. Da also Kriminalität von links, wird das Verfahren vermutlich wegen Geringfügigkeit eingestellt... Und selbstredend muss nun der Kampf gegen Rechts [und gegen das Recht] verstärkt werden: Mehr Millionen für die Amadeu-Antonio-Stiftung! Für den Schaden über 180.000 EUR hätte übrigens man locker vier minderjährige und traumatisierte IS-Axt-Flüchtlinge ein Jahr lang alimentieren können. Aber der Staat finanziert ja eh alles über beliebig druckbares Falschgeld. Also sind alle künftigen tiefenpsychologisch verständlichen Axt-Attentate ohne jeden Islam-Bezug trotz Treptow-Köpenick auch weiterhin gesichert...:

3007589 instrument des verbrechens axt in puddleblood in weisem hintergrund liegen isoliert

08:12 | focus: Steuerzahler zahlten mehr als 50.000 Euro für Betreuung von Attentäter von Würzburg

Die Betreuung des Attentäters von Würzburg hat den deutschen Steuerzahler im vergangenen Jahr mehr als 50.000 Euro gekostet. Das berichtet der "Münchner Merkur" in seiner Donnerstagsausgabe. Elf Monate verbrachte der junge Mann demnach in einem Kolpinghaus, wohin bei einem Tagessatz von 145 Euro insgesamt 47.850 Euro flossen.

Gratuliere Deutschland! Nur die dümmsten Schlafschafe und Kälber zahlen sich Ihre Schlächter selber! TB

20.07.2016

13:52 | RT: Alexander Rahr auf dem Petersburger Dialog: Finden Russland und Deutschland wieder zusammen?

RT Deutsch interviewte den Autoren und Russlandkenner Alexander Rahr auf dem Petersburger Dialog, der am vergangenen Wochenende stattgefunden hat. Ziel des Forums mit rund 250 Teilnehmern ist es, die Verständigung und den Dialog zwischen Russland und Deutschland zu fördern. Aus Rahrs Sicht setzen sich die "vernünftigen Kräfte" auf beiden Seiten zunehmend durch. Eine Chance auf Entspannung in den angespannten Beziehungen?

3007589 instrument des verbrechens axt in puddleblood in weisem hintergrund liegen isoliert

18:32 | orf: Würzburg: Berlin warnt vor Diskreditierung von Flüchtlingen

Die deutsche Regierung warnt davor, nach dem Zugsattentat bei Würzburg Flüchtlinge unter einen Generalverdacht zu stellen. „Die grausame Tat eines Einzelnen kann nicht eine Gruppe von vielen tausend diskreditieren“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert heute in Berlin.

Der kleine Steffen - wenns um Flüchtlinge geht, hat er immer schützend die Pappn offen. Bei anderen Themen schweigt er oft - zu oft. Wie Jung und Naiv fast täglich beweist! TB

17:26 | Rott&Meyer: Eine Axtlänge Abstand reicht nicht!

„Da wohnt man schon am A.... der Welt“ und dann das!“ hieß es auf Twitter, als bei Würzburg ein junger Afghane mit der Aussicht auf eine Bäckerlehre mit einer Axt auf wildfremde Leute in einem Regionalzug losging. Was ist bloß los in dieser Welt? „Breaking News“ haben inzwischen wohl doch nur etwas Gefahr oder mit Brechen zu tun – vor allem in den letzten Tagen. Kaum ein Tag vergeht ohne diese Warnmeldungen auf dem Telefon. Was kommt als Nächstes? Wo passiert es? Auch bei uns?

09:19 | Der Holländer zu "ist die Axt im Haus, erspart den ...." must read!!!!!

Worüber ich mir seit den Vorfällen in Nizza und Würzburg Gedanken mache. Da rennt so ein Irrer über 5.000 KM(!) durch die Landschaft, um vor einer terroristischen Vereinigung zu fliehen und radikalisiert sich dann "in kürzester Zeit" ausgerechnet bei der Terrorgruppe, vor der er geflohen ist. Das haben wir bei dem Kracher in Nizza und auch jetzt wieder bei dem Attentäter in Würzburg gehört. Geht´s eigentlich noch schizophrener?? Die Dumm(Gut-)Menschen fallen immer noch auf diese Plattitüden der MSM rein. Heute morgen habe ich irgendwo (ich meine FOCUS) den Oberhammer gelesen, dass der Typ mit der Axt in Würzburg als "Sehr gut integriert" galt. Immerhin, nach 2 Wochen in einer Pflegefamillie so eine Aussage zu treffen. Respekt!!! Dann möchte ich aber auch nicht erfahren, wozu die IntegrationsUNwilligen in der Lage sind.
UNFASSBAR wie blöd die Deutschen geworden sind. Aber Hauptsache Pikatschu´s und wie diese Nintendo Figuren noch alle heißen, fangen und sich am besten im Verkehr überrfahren lassen. Volksverblödung in Vollendung. Im Prinzip nominieren sich große Teile der deutschten Bevölkerung für den diesjährigen Darwin-Award.


07:57
 | focus: Nach Bekenner-Video: Ermittler zweifeln an Identität des Zug-Attentäters von Würzburg

Ist der Täter, der in Würzburg gestern mit Axt und Messer ein Blutbad anrichtete, gar kein Afghane? Wie das ZDF berichtet, haben Ermittler Zweifel an der Identität des Flüchtlings. Die Zweifel basieren auf dem Video, das nach der Tat in Umlauf geriet und das als inzwischen als echt eingestuft wurde. In diesem verwende der 17-Jährige Begriffe, die aus dem Pakistanischen stammen.

Soeben im ORF vermeldet: das Bekenner-Video ist echt!   Wer's glaubt!!!! TB

Kommentare
(1) Es scheint sich ja jetzt herauszukristallisieren, dass der Täter aus Pakistan und nicht aus Afghanistan stammt. Er ist offensichtlich unter falschem Namen in Deutschland eingereist und das Alter von 17 Jahren dürfte auch untertrieben sein, um sich Vorteile zu verschaffen. Dazu gehört schon eine gute Portion krimineller Energie, oder nicht? Die Gutmenschenpresse faselt aber noch immer von traumatisierten Jugendlichen, die noch besser betreut und vor den bösen, bösen Hasspredigern beschützt werden müssen, da sie sonst innerhalb von wenigen Tagen zu fanatischen Mördern mutieren könnten.
Und dann noch diese rührseelige Geschichte von dem Freund, der in Afghanistan umgekommen ist, weswegen der nette (Schein-)Asylant nun Köpfe von Ungläubigen abhacken musste.
Da frage ich mich doch als erstes, warum ein guter Freund eines Pakistanis in Afghanistan sein Leben verliert? Am wahrscheinlichsten ist doch, dass er für den IS oder eine andere Terrororganisation gekämpft hat und von westlichen Streitkräften getötet wurde? Woher sonst der "plötzliche" Hass auf Ungläubige?
Nie und nimmer hat sich der Zugattentäter erst hier radikalisiert - er wurde höchstwahrscheinlich als Attentäter eingeschleust.

Nicht nur auf Grund der diffusen "Identifizierung" ist dieses (kleinere) Attentat äußerst entlarvend für Politik und Gutmenschen! So dramatisch und traurig diese Geschehnisse auch sind: ich freue mich auf die Ausrede- und das Distanzierungs- bzw. Zurückruderversuche zahlreicher Politiker, Prominenter und auch Menschen aus dem privaten Umfeld! Wir werden wieder viel lernen können darüber, wie man ehemals eingenommene Postionen nullifiziert - in wenigen Wochen will wieder "niemand an Bahnhöfen geklatscht oder die Invasion begrüßt haben"! TB

(2) Nichts scheint einfacher, denn als sog. Flüchtling mit neuer Identität von diesem Staatsfragment versorgt zu werden.
Schon seit Jahren stellen wir fest, dass die mit Lichtbild versehenen Aufenthaltsbewilligungen durchweg Plagiate darstellen. Sämtliche "Angaben" von Personen welche hier ohne Papiere einreisen um registriert zu werden, "beruhen auf eigene Angaben". So werden diese Aufenthaltsbescheinigungen regelmäßig ausgestellt, z.T. mit Angaben, dass nach Rücksprache mit der Ausländerbehörde eine Arbeitserlaubnis genehmigt wird. Wir wurden angewiesen diese Nachweise nicht zu kopieren, was wir natürlich bevollgen !!! Diese sog. Dokumente sind auch mit Staatswappen, dem Bundesadler versehen.
Im Gegensatz zu unserem Personalausweis zeigt der Adler an jeder Seite 6 Schwingen, welcher somit internationalen Charakter hat.

Jeder kann sich also seine Identität nach Belieben im Baukastenprinzip basteln und Angaben vornehmen. Dies scheint offenbar bei den Ausländerbehörden Systen zu haben oder wird auf Anordnung von Oben bestimmt. Bei der gleichen Behörde werden um Umkehrschluss sog. deutsche nur mit erheblichen Aufwand per Antrag als "Deutsche Staatsangehörige" registriert, erst mit einer solchen Registrierung bekommt man dann auch eine Urkunde mit Adler, - 6 Schwingen an jeder Seite. Für alle Blauäugigen gilt, da mal drüber nachzudenken

(3) zu meinem gestrigen Mail, daß der Würzburg-Attentäter gar nicht erschossen wurde (ich fand diesen whistleblower-Hinweis im Internet), gibt es heute ein Indiz auf DWN: "Ob es sich bei dem Video wirklich um den Täter handelt, kann nicht festgestellt werden. Er wurde erschossen." "Mindestes vier Schüsse seien abgegeben worden. Wie viele Schüsse es genau waren, müsse die Obduktion zeigen."

Vier oder etwas mehr Schüsse können den Attentäter nicht derart verunstaltet haben, daß er nicht mehr identifizierbar ist. Diese sonderbare Aussage, daß die Identität nicht festgestellt werden könnte, unterstreicht die Plausibilität der whistleblower-Aussage.

(4) ich habe soeben einen weiteren Hinweis gefunden, daß der Würzburg-Attentäter vermutlich doch nicht erschossen wurde: Als Moderator Thomas Roth seine erste Frage an Reporter Jandl richtet, entschuldigt der sich bereit im Vorhinein, dass er erst sehr sp