31.10.2018

15:45 I Dailymail:  Bernie Sanders calls Trump the most 'racist, homophobic, sexist and bigoted president in history'

Der Democrat Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders sprach bei einer Wahlveranstaltung seines Unterstützers Ben Jealous und kündigte an, daß die Democrats falls sie die Wahlen gewinnen, die Trump-Agenda zertrümmern werden. Sanders bezeichnete Trump als den "rassistischten, homophobsten, sexistischten und bigottesten Präsidenten aller Zeiten.

Klingt wie eine Lobeshymmne bei der "Oscar"-Preisverleihung gegen Politische Korrektheit. Es sind aber wirklich schöne Worte und das bei der Steilvorlage mancher Trump Vorgänger. Im Gegensatz zu Mason, Jefferson und Washington die  Negersklaven besaßen, hat Trump nicht einmal mehr Kanye West! Im Gegensatz zu Kennedy, der von Marylyn Monroe bis zu diversen Halb-Mafia-Bräuten alles flachlegte, oder Bill Clinton, der die Pralktikantin Lewinsky im Oral Office unterwies,  träumte Trump nur laut davon anderen Frauen in den Schritt zu greifen, oder bezahlte angeblich Prostituierte um in Obamas Hotelbett zu pinkeln und bigott ist Trump schon gar nicht. Er sang weder so inbrünstig "Amazing Grace" wie Barak Hussein Obama, noch dankte er so wie George W. Bush Gott für die Erleuchtung dem Feuerwasser abgeschworen, dafür aber die Armageddon entdeckt zu haben. So gesehen ist Trump eh ganz durchschnittlich. TQM

 

08:51 | freitag: Herren der Welt

Es spricht für die Realitätsferne des Königshauses in Riad, dass es offenbar glaubte, der Weltöffentlichkeit unterjubeln zu können, Jamal Khashoggi hätte sich am 2. Oktober nach seinem Besuch im saudischen Konsulat irgendwo in Istanbul verkrümelt. Denn nach den allerersten Verlautbarungen sollte er das Gebäude ungehindert verlassen haben. Unvorstellbar ist es für die Royals wohl gewesen, dass eine Frau – die laut eigener Gesetzgebung bis vor Monaten nicht einmal hätte Auto fahren dürfen – auf ihren zu Recht misstrauischen Verlobten in der Nähe, wahrscheinlich in einem Wagen, gewartet haben könnte.

30.10.2018

07:08 | ag: Merz statt Merkel? Es mangelt ihm an Schneid

Am Sonntagabend, nachdem die Hessen-CDU 11 Prozentpunkte verloren und die Große Koalition mit insgesamt 20 Prozent Verlust einen nicht zu übersehenden Denkzettel verpasst bekommen hatte, sah es so aus, als sollte weitergemacht werden wie bisher. Sowohl CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer als auch SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles schlossen personelle Konsequenzen aus. Angeblich wollten die Menschen nichts anderes, als eine Rückkehr zur „Sacharbeit“, weil sie keinen Streit mögen. Alles sah so aus, als würde außer ein paar Phrasen á la „Wir haben verstanden“ nichts passieren. Die Medien zogen eifrig mit und verbreiteten die Legende, Bouffier hätte Merkel „gerettet“, weil er, wenn auch nur mit Hilfe der Grünen, Ministerpräsident bleiben könne.

29.10.2018

21:33 I Die Zeit:  Bijan Kaffenberger hat Tourette – und sitzt bald im hessischen Landtag

Kevin Kühnert weiß jetzt auch nicht so recht. Er steht in Darmstadt auf der Straße. Häuserwahlkampf, sechs Tage vor der Hessenwahl, das war die Idee. Aber so richtig interessiert sich niemand für ihn. Denn Bijan Kaffenberger, 29, Direktkandidat der SPD im Süden Darmstadts, ist auch da. 
Es gibt Videoaufnahmen von ihm, die ihn mit besonders vielen Tics zeigen. "Man kann sehen, in welcher Wahlkampfphase das war", sagt er. Je stressiger, desto stärker sind die Tics. Kaffenberger kümmert es nicht – und weil es ihn nicht kümmert, kümmert es eben auch niemanden sonst. 

Hat man Töne! Das stiehlt einer dem Kevin glatt die Show! TQM

19:28 | unbestechlichen: Nizar Marouf: Hoch erfolgreich, vernetzt, weltoffen. Sein Problem: Ehefrau Sawsan Chebli

Frau Staatssekretärin Sawsan Chebli täte gut daran, sich für eine Weile aus dem Rampenlicht herauszuhalten. Ihre Einlassungen sind weder ihrer Karriere noch der ihres Schutzpatrons, des Berliner Bürgermeisters Michael Müller und auch nicht den Geschäften ihres Mannes, Nizar Maarouf förderlich. Die Dame sorgt für Verstimmung und Probleme, sobald sie von sich reden macht.

Die Leseratte
Frau Staatssekretärin Sawsan Chebli täte gut daran, sich für eine Weile aus dem Rampenlicht herauszuhalten. Ihre Einlassungen sind weder ihrer Karriere noch der ihres Schutzpatrons, des Berliner Bürgermeisters Michael Müller und auch nicht den Geschäften ihres Mannes, Nizar Maarouf förderlich. Die Dame sorgt für Verstimmung und Probleme, sobald sie von sich reden macht.

08:00 | achgut: Ein OB mit dem IQ einer Mausefalle

Für das, was in Freiburg – wieder Freiburg – passiert ist, gibt es kein Adjektiv. Die stundenlange Folter einer jungen Frau durch eine Männergang „brutal“, „grausam“ oder „sadistisch“ zu nennen, wäre eine Verharmlosung der Tat. Es fehlen einem die Worte. Allerdings: Der parteilose OB von Freiburg, Martin Horn, hat die Fassung schnell wiedergefunden, falls er sie je verloren hat. Die Stuttgarter Nachrichten schreiben.

Aber noch immer nichts gegen den Grünen Strategen, der sofort nach Aufkommen des Falles eine Demo gegen Rechts veranstalten wollte! TB


12:05 | Leser-Bemerkung zu "Cheblis" von gestern
Als Kind wurde ich ohne alles verjagt, wusste nicht, wo ich die nächste Nacht schlafen kann, meist in einer Scheune. Eine Tante nahm mich, meinen Bruder, meine Mutter und Großmutter auf und wir lebten zu sechst in einer kleinen Stube und Küche. Ich hatte keinen Vater mehr. Holzhacken übernahm meine Mutter und mein alter Onkel.
Soweit vergleichbar mit Frau Cheblis. Wo ist heute der Unterschied? Ich trage keine Rolex, mir wurde auch sonst nichts hinter her getragen. Ich habe durch ehrliche Arbeit meinen Unterhalt verdient und mir nicht vom Steuerzahler ein luxuriöses Leben bezahlen lassen. Und warum ist das so, ich bin deutsch.

28.10.2018

09:46 | hyperion: Gestatten mein Name ist Chebli

Ob Frau Chebli wohl die Rolex heute zurückgestellt hat, oder hat sie dafür eine Asisstentin? TB

27.10.2018

18:50 | krone: Wird „Simpsons“-Held Apu aus der Serie gestrichen?

Der aus Indien stammende Supermarktbetreiber Apu Nahasapeemapetilon ist seit der 1989 ausgestrahlten ersten Staffel ein Fixstern am „Simpsons“-Himmel. Nach einer Rassismusdebatte soll er nun aus der Serie gestrichen werden. „Simpsons“-Insider glauben, die Produzenten könnten Apu einfach verschwinden lassen, um sich unangenehmen Diskussionen zu entziehen.

Charakteränderung bis zur Unkenntlichkeit der inidschen Identität - das wollen die Guten? Das ist doch eigentlicher Rassismus, oder? TB

14:46 | jouwatch: Multi-Milliardär ruft zum Widerstand auf: „Merkel war noch nie eine Demokratin!“

Mit heftiger Kritik an Angela Merkel hat einer der führenden deutschen Unternehmer die „Bürger“ zum Widerstand aufgerufen. Die Kanzlerin sei „nie eine Demokratin“ gewesen, sagte der Eigentümer von Knorr-Bremse, Heinz Hermann Thiele: „Sie ist von Anfang an – wie sie es in der DDR gelernt hat – eine Autokratin.“

18:47 | dazu passend das Video: MERKEL ABGEWATSCHT ⛔⚠️ 23.10.2018 - Heinz Hermann Thiele! TB


10:40
 | makroskop: Genial daneben - Kurz und schlecht

Was muss ein europäischer Regierungschef und Ratspräsident wissen, der Italien maßregelt? Müsste er nicht, bevor er überhaupt etwas sagt, nachweisen, dass er sich über die Zusammenhänge, um die es geht, informiert hat?

Natürlich hat er überzogen. Einem souveränen Staat richtet man keine Verhaltensregeln aus - schon gar nicht als Bundeskanzler aus einem Nachbarland. Mildernde Umstände können wir anrechnen, da er als Rats-Präsident gehandelt und gedacht hat, er muss als Chef-auf-Zeit die Europavision retten, die gerade durch Italien wieder in Akut-Gefahr ist! TB

26.10.2018

16:56 | MMNews: Indien Sperrt Konten von Greenpeace und Amnesty international

Nach einer Durchsuchung im Hauptbüro des indischen Ablegers von Amnesty International sind die Konten der Organisation in dem Land gesperrt worden. Es werden Verstöße gegen die Regeln zur Annahme ausländischer Spenden untersucht, teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit.

11:57 | orf: Sinead O’Connor konvertierte zum Islam

"... „Das ist der natürliche Endpunkt der Reise jedes intelligenten Theologen“. Gleichzeitig kündigte sie an, künftig auf den Namen Shuhada Davitt zu hören. Den Text begleitet ein Nike-Logo mit dem Aufruf: „Trag einen Hidschab, tu es einfach“."

"jedes intelligenten Theologen" interessante Wortkombination. Vermute, die Frau braucht dringend Hilfe.... HP

13:07 | M
Von der Dame hat man halt schon länger nichts mehr gehört. So wundert es mich nicht, dass sie mit mittlerweile 51 Lenzen etwas Aufmerksamkeit benötigt. Der Eine outet sich als Homosexueller, der Andere wird eben Musel. Ich z.B. mag gerne gelbe Meerschweinchen, TB wandelt in Frauenkleidern... usw. usw. :-) Billiger als eine Therapie ist es aber allemale.

16:22 | Eri Wahn
Einfach die Einträge seit 2011 lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Sin%C3%A9ad_O%E2%80%99Connor Hier werden wir die erste Anhängerin der Religion des Friedens erleben, die bei ihren Taten tatsächlich psychisch gestört ist …

23.10.2018

10:45 | diepresse:  Die Luxusklasse unter den Politikern

„Dürfen Linke Rolex tragen?“, fragte die deutsche „Bild“-Zeitung in großen Lettern. In Deutschland ist in sozialen Netzwerken ein Shitstorm über die Berliner SPD-Staatssekretärin Sawsan Chebli hinweggezogen, weil sie eine Rolex (Neuwert 7300 Euro) besitzt.

Von mir aus soll sie 10 Rolex-uhren tragen, egal. Aber ich hab mit der sicher ein Dutzend Bundespressekonferenzen gesehen. Unvorbereitet Bsp1, arrogant Bsp2 und sich alleine nur auf die Herkunft verlassend, das ist eine Politikerklasse, die kein Mensch brauchen kann - mit oder ohne Rolex! Unnötige Wichtigmacherin! TB


10:33 | smopo: Ungarn: Soros ist ein “Agent des Satans”

Die ungarische Regierung hat sich als ein beständiger Gegner von George Soros und der globalistischen Agenda auf politischer und sozialer Ebene etabliert, aber jetzt haben sie den Kampf spirituell gemacht und warnen, dass Soros ein satanisches System zur Zerstörung Europas durchführt.

Aussage eines Staatssekretärs! Aber, nur Agent? TB

10:37 | dazu passend - georgesoros.com: Why I’m Investing $500 Million in Migrants! TB
Leider konnten wir - trotz kurzer Bemühungen - nicht heruasfinden, obdas wirklich seine HP ist! TB

11:35 | Leser-Aufklärung zur "Echtheits-Frage" der Site
Indizienlage: Alter (Created on 1997-07-16) der Domain und Inhalt deuten auf echt Georgi hin.

14:51 | Eri Wahn
Auf jeden Fall wurde der Artikel unter dem Namen des hl. Georg beim Wall Street Journal veröffentlicht https://www.wsj.com/articles/why-im-investing-500-million-in-migrants-1474344001 Damit dürfte er authentisch sein!


08:10
 | Jerusalem Post: Jerusalem Post International news EXPLOSIVE DEVICE FOUND NEAR GEORGE SOROS’S HOME

Nahe der Wohnstätte des Soros wurde eine Paketbombe in seinem Briefkasten vorgefunden. Soros war nicht zu Hause, also öffnete ein Angestellter das Paket, welches jedoch nicht explodierte. Ein Entschärfungsteam vernichtete es in einer kontrollierten Sprengung. Der Fall wurde dem FBI übergeben.

Post aus Nahost? Eher nicht. Offenbar recht unüberlegt und stümpferhaft hergestellt und recht naiv zu meinen, daß der 88-jährige Multi-Milliardär seine Briefe und Pakete selber abholt und öffnet.
Wahrscheinlich eher das Werk eines vereinsamten Spinners und Bastlers im Wohnwagen mit Südstaaten-Flagge. Das ideale Feindbild der Democrats: Weiß, rechtsextrem, Hetero-Mann, stimmt für Trump, seine "Briefwahl" ergeht jedoch an den "großen Philanthropen". TQM

21.10.2018

09:37 | rt: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht Bundeswehrangehörige in Mongolei

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat ihre Reise nach Asien und Australien am Samstag mit politischen Gesprächen in der Mongolei begonnen. Nach Gesprächen mit ihrem Amtskollegen Nyamaa Enkhbold traf von der Leyen in Ulan Bator auch mit Vizepremier Ulziisakhan Enkhtuvshin zusammen.

Angesichts der dubiosen von Uschi vergebenen Berater-Verträge: hat Deutschland eigentlich ein Auslieferungsabkommen mit der Monoglei? Ich frag für einen Freund! TB

19:41 | dazu passend - ET: David von der Leyen, McKinsey und Aufträge aus dem Verteidigungsministerium! TB

Die Leseratte
Endlich wird nochmal auf die Verflechtung des Sohnes unserer Verteidigungsministerin, David von der Leyen, mit McKinsey und den Beraterverträgen der Bundeswehr hingewiesen.

20.10.2018

10:56 | wsws: Führender US-Demokrat fordert Ecuador zur „Auslieferung“ Julian Assanges auf

Die USA erhöhen den Druck auf Ecuador, um den WikiLeaks-Gründer Julian Assange aus der ecuadorianischen Botschaft in London zu vertreiben, wo er im Juni 2012 politisches Asyl erhielt. Assange würde dann sofort von der britischen Polizei verhaftet und an die USA ausgeliefert. Dort stünde ihm eine fingierte Anklage wegen Spionage bevor, die zu lebenslanger Haft für Assange oder sogar zu seiner Hinrichtung führen könnte.

10:26 | focus: CIA nennt Hitler in bizarrem Bericht Sadomasochist mit homosexueller Ader

Die CIA hat einen Bericht über Adolf Hitler aus dem Jahr 1942 online gestellt, der auf den Angaben eines jahrelangen Vertrauten des Diktators beruht. Demnach war der „Führer“ bisexuell, stand auf Sado-Maso-Praktiken und suchte letztlich die große Liebe. Neu sind die Behauptungen nicht – und bewiesen erst recht nicht.

.. und Sozialist! Ausserdem ist dieser Bericht mehr als homophob, da das perosnifizierte Böse "abartig" dargestellt wird und "homosexuelle Ader" dafür ganz nebenbei als beschreibende Komponente benutzt wurde.
Dass der Focus sich ausgerechnet auf eine Auskunftsperson namens Hanfstängel verlässt, nimmt einen schon etwas Wunder. Namen haben ja zumeist eine gewisse Causalität. Meine Vorfahren zum Beispiel lebten am Bach.....! TB

10:35 | Leser-Kommentare
(1) Hier wieder ein echter “Aufwecker“, um zu verstehen, wie die Kabale über ihr kartellmediales Netzwerk gefährliche Systemwidersacher (wie hier auch posthum) verunglimpft….Egal ob Kennedy…Putin…Gaddafi…Erdogan…Trump….Immer und immer wieder dieselbe Masche….Wann durchschauen die Menschen diese miese propagandistische Gehirnwäsche denn endlich ?
Mächtigen Systemaussteigern oder Systemgegnern wird immer nach demselben Muster eine krankhafte Psychopathen-Zwangsjacke verpasst. Natürlich sind diese “Systemgefährder“ niemals “Normalos“, Unschuldsengel oder gar waschechte Demokraten, denn sonst würden sie niemals den Mut und die Energie aufbringen, den System-Machtkampf mit der Kabale aufzunehmen…
Es sind meist Exzentriker, zur Despotie neigende, aufmüpfige, mutige, egomane und gleichzeitig selbstlose (das ist kein Widerspruch !) “Energiemenschen“ der Weltgeschichte….Und genau diese Energie der Systemabkehr muss von der Kabale mit allen Mitteln unterdrückt oder im Keime erstickt werden….Und so verunglimpft man einen der verrücktesten, gefährlichsten Systemwidersacher, Menschenfänger und Diktatoren, wie in diesem absurden Artikel, als sexuell gestörten, immer Peitsche schwingenden Sado-Maso-Psychopathen, der nichts besseres im Sinn hatte als homosexuelle Handlungen mit seinem Stellvertreter Hess zu praktizieren…Wie absurd muss es denn noch werden, damit die Menschen das miese Spiel der Gehirnwäsche endlich durchschauen ???
So wie der sexsüchtige Kennedy ja immer nur hinter jedem Rockzipfel hinterherhechtete und Macho-Trump die Frauen reihenweise sexuell belästigte und nötigte, wird diese miese Diskreditierungs-Strategie der Kabale gegen Systemfeinde nun aber immer offensichtlicher, lächerlicher und durchschaubarer ….die Manipulationsdroge verliert ihre Wirkung…Immer mehr Menschen wachen auf….Die Kabale befindet sich offensichtlich im Panikmodus….

(2) Herr Hanfstengel wollte doch gern als Hitlervertrauter nach seiner Flucht in den USA bleiben, also hat er über das den Amis liebstes Thema fabuliert. Woher will er die Kenntnisse haben, er war doch nicht dabei. Wie Hitlers Sexualleben war, weiß nur er selbst und er war viel zu introvertiert, diese Dinge gegen irgend jemandem preis zu geben. Es hätte doch seinem heroischen Führerbild geschadet.
Sich heute darüber Gedanken zu machen, ist vertane Zeit, nur die Genderbesessenen wird es vielleicht freuen. Abartiger Sex ist für sie ja nichts böses, sondern die gesellschaftlich gewünschte Norm.

19.10.2018

17:10 | washingtonexaminer: Top Hillary Clinton aide: she may run in 2020

Hillary Clinton’s longtime aide has said she could make another run for the White House. Philippe Reines, a veteran spokeman and consigliere who served as her gatekeeper in the Senate and State Department and played Donald trump during 2016 debate preparations, encouraged Democrats to look at Clinton again and laid out a rationale for a 2020 candidacy.

Es wäre das erste Mal in der US-Geschichte, dass ein Whit-House-Race mit den Pelben personen wiederholt werden würde. Einstelligkeit der Democrats vorprogrammiert! TB

17:15 | Leser-Kommentar
Totgesagte leben länger. Die Vorstellung, dass Hillary Clinton wieder kandidiert, ist einfach gruselig. Ob die Demokraten sich das antun wollen oder müssen sie?

13:36 | sputnik: Ungebetener Besuch im Weißen Haus? Ex-Präsidententochter sieht Gespenster

Die Tochter des 43. US-Präsidenten George H.W. Bush, Jenna Bush Hager, hat gegenüber dem TV-Sender NBC erklärt, dass im Weißen Haus Gespenster leben sollen.

Das Weiße Haus hat schon öfters nicht ganz so willkommenen Besuch im Weißen Haus gehabt! TB

10:42 | jouwatch: #Unteilbar: 7,4 Millionen € Steuergelder für Soros-Demogruppen

Am Samstag demonstrierten laut Veranstalter 240.000 Menschen (Polizei: 100.000) vor dem Brandenburger Tor unter dem Motto „Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft“ bei einem „kostenlosen“ Konzert. Doch im Leben ist nichts umsonst: Am Ende zahlen Soros und der Steuerzahler.

Langsam fragt man sich, ob es unter den Guten überhaupt noch "Aktivisten" gibt, die unbezahlt für die gute Sache demonstrieren oder obs denen eher um die Auffettung von Hartz IV etc. geht! TB


13:32 | Leser-Kommentar zum Konzert-Verbot von gestern
Gegen Kunstfreiheit ist eigentlich nichts einzuwenden, nur gibt es vielerlei Kunst und mir braucht nicht alle gefallen. Wenn nun Künstler ihre Heimat beschmutzen und ihre Vernichtung wollen, löst das nur bei einigen wenigen Begeisterung aus, denn die meisten Menschen lieben ihre Heimat. In so fern ist es das gute Recht, dass ein renommiertes Kunsthaus seine Kultur bewahren und solchem Schmutz keine Plattform bieten will.

18.10.2018

20:13 | bild: Stiftung verbietet Konzert von „Feine Sahne Fischfilet“

Nach Kritik an einem geplanten Konzert der umstrittenen Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ im Bauhaus Dessau pocht die dortige Stiftung per Hausrecht auf einer Absage des vom ZDF geplanten Auftritts.

Bambusrohr
Das Unfassbare daran ist, dass nach Bekanntwerden der Band und ihrer Texte beim Konzert in Chemnitz gerade das ZDF die noch promotet. Die Band wäre bei einem Auftritt mit erpressten Zwangsgeldern üppig versorgt gewesen.

13:13 | andernwelt: Katarina Barley – die erste Ratte verlässt das sinkende Schiff

Wer etwas darüber erfahren will, ob die Spitzen der SPD noch an den Fortbestand der GroKo glauben, der muss wieder einmal die kleinen Nachríchten lesen. So überrascht die Justizministerin Barley mit der Ankündigung, als Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl zu kandidieren. Die ist für den Mai nächsten Jahres angesetzt.

17.10.2018

11:50 | jouwatch: Das letzte Aufgebot: „Teletubbie“ Eva Högl soll Justizministerin werden

Jetzt muss das letzte Aufgebot her. Nachdem Bundesjustizministerin Katarina Barley Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl wird, soll Eva Högl ins Kabinett aufrücken. Das berichtet die BZ. Högl macht bisher vor allem durch Radikal-Rhetorik gegen die AfD auf sich aufmerksam. Bundesweit bekannt wurde die Sozialdemokratin, als sie nach einem Terroranschlag fröhlich in die Kameras winkte.

Na und? Iss ja "nur" Bayern. Dier Republik hatte sogar heiko als Justizminister - und überlebt! TB

16.10.2018

09:15 | pjakin: Wie übernimmt und regiert die globale Elite andere Länder?

Der mittlerweile bei b.com öfters gebrachte russische Analyst Pjakin mit augenöffnenden Tatwachen über den Aufbau, das Führen und auch den Abbau von Gesellschaften. Besonders interessant das Kapitel : Warum ist Politische Korrektheit ein Bestandteil des Faschismus? ab Min 47! TB

15.10.2018

19:00 | sputnik: Muammar Gaddafi: Der Robin Hood der Wüste

Der Versuch, eine gemeinsame Sprache mit dem Westen zu finden, ist für den Anführer der libyschen Revolution fatal ausgegangen, schreibt das Nachrichten-Portal www.zvezdaweekly.ru.

Der Sturz Gadaffis war eines der folgenschwersten Verbrechen des Westens. Ebenso war es einer der größten Fehler Russlands, diesen Kämpfer gegen die US-Hegemonie fallen zu lassen. Aber auch Gadaffi hat Fehler gemacht: Nämlich vor allem den, sich mit dem Westen einzulassen und ihm zu vertrauen. IV 

17:23 | jftv: Zur weltpolitischen Lage unter Donald Trump - Erich Weede im Gespräch mit Dieter Stein

Aus der Sackgasse der Freiheit auf der Frankfurter Buchmesse 2018: Professor Erich Weede, Soziologe und langjähriger JF-Autor, im Gespräch mit JF-Chefredakteur Dieter Stein. Über Donald Trump, den Aufstieg Chinas und die derzeitige weltpolitische Lage.

14:27 | tichy: Der Pyrrhussieg der Postmodernen

Die Grünen sind in Feierlaune und tanzen vor Übermut – übrigens seit Tagen schon. Ihre Stärke ist zugleich ihre Schwäche. Sie freuen sich, dass sie sich so nah ans Tor herangekämpft haben und so viel freien Raum besitzen, nur haben sie nicht registriert, dass sie sich in der Abseitsfalle befinden. Sie werden nah dem Tore bleiben, doch werden sie kein Tor schießen. Es reicht noch nicht einmal, um eine starke Opposition auf die Beine zu bringen, denn ihr Partner, die SPD, schwächelt.

14.10.2018

09:30 | sz: Fast jedes Körperteil tut weh

Eine der meistgestellten Fragen der vergangenen Jahre war die Frage nach ihren Verletzungen, Lindsey Vonn kann sie mittlerweile aufsagen wie ein auswendig gelerntes Gedicht: Zwei Kreuzband-OPs, zwei Schienbeinbrüche, ein Oberarmbruch, ein Meniskus- und Sehnenriss, ein gebrochener Knöchel, ein Bruch im Handgelenk, dazu je einer im Daumen und im kleinen Finger.

.... und deshalb zeigt sie auch fast jeden Körperteil her? Mitte bis Ende Oktober ist - zumindest in Ö - Schi-Welt-Cup-Vorbereitungszeit. Marcel Hirscher und andere seit März "verschwundene" Schistars tauchen in den Medien auf. Der Schiwinter kommt. Nicht wenige fürchten sich aber auch vor dem Oktober weil das US-Großtalen Lindsey Vonn uns mit ihren unvermeidlichen Aktfotos penetriert. Ein unglaubliche Sportlerin, gutaussehend, eloquent und humorvoll. Warum ausgerechnet die es nötig hat sich immer wieder nackt zu zeigen, bleibt eines der größten Rätseln im Schisport. Sie wird dem Sport und sogar den Österreichern unheimlich fehlen, ihre herbstlichen (N)Aktfotos nicht! TB

 13.10.2018

19:47 | people: Amal Clooney Slams Trump for Mocking Christine Blasey Ford: 'A President Shouldn't Ridicule' Her

Serving as one of the keynote speakers at the 2018 Pennsylvania Conference for Women that morning, the renowned human rights lawyer, 40, spoke out against President Donald Trump for mocking Christine Blasey Ford‘s testimony that Brett Kavanaugh allegedly sexually assaulted her when they were teenagers — which Kavanaugh has denied.

Ihr Mann, der Nestle-Feschak mag ja gut darin sein, den Menschen weltweit Kaffeekapseln ins Bewußtsein zu drücken. Der Druck am Hochzeitswerkzeug dürfte jedoch etwas nachgelassen haben - der verhermte Blick der Clooney erregt mein Mitleid! TB

19:45 | dazu passend - wardrummer: The War Drummer - Why Donald J. Trump is the most feared man in the world! TB

07:28 | rp: New Documents Show State Department and USAID Working with Soros Group to Channel Money to ‘Mercenary Army’ of Far-Left Activists in Albania

Judicial Watch today released 49 pages of new documents obtained from the US Department of State about US Agency for International Development (USAID) funding for George Soros’s left-wing nonprofit organizations in Albania. The documents deal primarily with the activities of Soros’ top operative in Albania, Andri Dobrushi, the director of Open Society Foundation-Albania, who was actively engaged in channeling funding to what Hungarian Prime Minister Viktor Orban calls Soros’ “mercenary army.” The documents show US grant money flowing through non-governmental organizations (NGOs) that profess to promote “civil society,” while in fact attacking traditional, pro-American groups, governments and policies.

12.10.2018

19:58 | cicero: „Der beste Kanzler, den wir nie hatten“

Michael Stürmer ist einer der renommiertesten Historiker der Nachkriegszeit und gilt als intimer Kenner der CDU. Im Interview mit dem Deutschlandfunk geht er mit Kanzlerin Angela Merkel hart ins Gericht. Einen geeigneten Nachfolger kann er aber auch nicht nennen. Oder doch?

Doch, gefühlte 80 Millionen bessere! TB

11:13 | jouwatch: Herbert Grönemeyer rettet nicht nur Seenot-Flüchtlinge – er kann jetzt auch Türkisch!

Herbert Grönemeyer zieht sich nicht nur ein oranges Schwimmwestchen an um so die NGO-Migrantenschlepperei im Mittelmeer zu bewerben. Der geschäftstüchtige, in die Jahre gekommene Nuschelbarde hat sich für die Promo-Tour seines neuen Albums nun auch noch das politisch-korrekte bunte Multi-Kulti-Hütchen aufgesetzt und trällert einen seiner neuesten Songs in türkisch.

Der im Londoner Nobelviertel Lebende will schon seit jahren in Oberlehrer-Manier den Deutschen die ungezügelte muslimische Invasion schmackhaft machen. Aus seiner Sicht hat er auch Recht. Hat er doch in den Villen Schlössern in seiner Nachbarschaft lauter arabische Prinzen und Milliardäre. Alles nette Menschen. Deshalb will er auch, dass die Deutschen arabische Nachbarn haben. Leider hat er das nicht so wirklich durchdacht.....! TB

11:40 | M
Ob nun in versuchtem deutsch, oder in türkisch macht für mich keinen Unterschied. Ich verstehe ihn so oder so nicht.

10:52 | unzensuriert: Homophober Tweet des ORF-Künstlers Scheuba gegen Jörg Haider

Wieder sorgt eine seltsame Figur aus der gebührenfinanzierte Rundfunkanstalt ORF für Aufregung. War es am Wochende der ZIB-Moderator Roman Rafreider, den seine Ex-Freundin wegen häuslicher Gewalt angezeigt hat, ist es nun der ORF-Staatskünstler Florian Scheuba.

Das ist halt das Schicksal von Kinderstars. (für die deutschen Leser: Herr Scheuba war 1/4 der 90er Brachial-Gymnasiasten-Komikertruppe "Die Hektiker") Wenn Sie erwachsen werden und nichts mehr "reißen" besinnen sie sich der Qualtiäten aus den Kinder-Starzeiten und wollen die Karriere wieder beleben. Ist zumeist sehr peinlich bei weiblichen Ex-Kinderstars die mit 60 mit dem gleichen Schmäh haussieren gehen, auch peinlich bei Heintje und Kutr(i) Elsässer. Aber mit Gymnasial-Brachial-Schmäh einen seit 10 Jahren toten, ungeliebten Politiker zu verhöhnen und dabei das eigene Dauer-Mantra "Toleranz" derart hintanzustellen, das ist wohl die Oberpeinlichkeit eines Erfolglosen, der anknüpfen möchte. Nicht umsonst war er Teil einer anderen unwitzigen Komiker-Truppe namens "die Staatskünstler"! TB

11.10.2018

17:17 | russ-ungefiltert: Der große Trick der Globalisten – des tiefen Staates

15:37 | amerika21: Frühere Vizepräsidentin von Guatemala wegen Korruption verurteilt

Am 9. Oktober hat das Gericht C für Fälle mit besonders hohem Sicherheitsrisiko das Urteil in erster Instanz gegen die ehemalige Vizepräsidentin von Guatemala, Ingrid Roxana Baldetti Elías, im Fall "Zauberwasser" gefällt: 15 Jahre und sechs Monate Gefängnis für die Bildung einer kriminellen Vereinigung, Insiderhandel und Betrug.

Der Musikant
...also...in einem Dritt-Weltland werden Politiker zur Verantwortung gezogen...in einem Zweit-Weltland wie Österreich nicht...

08:50 | jw: Unsere Schande

Der im Auto – rechtzeitig – ankommende Herzog kannte mich: Am Mittwoch, den 12. Februar 1958, packt er frühmorgens als Assistent des großen Juristen Theodor Maunz, der schon 1934 den endlich erfolgten »inhaltlichen Wandel des Begriffes eines ›unbescholtenen Lebenswandels‹ einer deutschen Frau, die einen Juden geheiratet hat« als »begrüßenswertes Ergebnis« wertete, für diesen Maunz also packt Herzog in München Entlastungsmaterial zusammen und rast damit im Volkswagen nach Würzburg. Dort hatte ich als örtlicher Vorsitzender des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS) in der Vollversammlung der Studentenschaft einen Misstrauensantrag gegen unseren neuen Kultusminister Theodor Maunz eingebracht. Doch der gerade noch rechtzeitig vor der Abstimmung eingetroffene Roman Herzog hat einstweiligen Erfolg. Sein Lehrherr Maunz muss erst sechs Jahre später wegen seiner Nazibekenntnisse zurücktreten.

10.10.2018

19:35 | Jouwatch: Hayek-Club Münsterland verleiht Heiko Maas die „Eiserne Karotte“

Der Hayek-Club Münsterland ehrt Heiko Maas mit dem Negativpreis, der „Eisernen Karotte“ für sein unermüdliches Tun rund um das Netzwerksdurchsetzunggesetz. Er habe sich damit besondere Verdienste um die Einschränung der Meinungsfreiheit erworben. Falls Maas zur Verleihung am 16. November nicht kommen könne, dürfe er auch einen Stellvertreter schicken, meint der Vorsitzender des liberalen Hayek-Clubs Münster e.V.


19:23 | Herbert Saurugg: Blackout (Video)

Vortrag von Herbert Saurugg zum Thema Blackout und Vorsorge.

Empfehlung von TB persönlich, reinschauen! IV 

 

14:12 | Eri Wahn "Trump und Q erwähnen Soros"

Interessanterweise wird der Name Soros im Umfeld von Trump und Q in letzter Zeit öfter erwähnt. Zum ersten Mal hat Trump in einem Tweet am 5. Oktober Soros direkt genannt und zwar als Finanzier von „Demonstrationen“ https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1048196883464818688 Außerdem hat Q auf einen Beitrag von Judicial Watch (eine konservative NGO, die über den „freedom of information act“ immer wieder Zugriff auf Regierungsdokumente einklagt) verwiesen https://www.judicialwatch.org/press-room/press-releases/judicial-watch-new-documents-show-state-department-and-usaid-working-with-soros-group-to-channel-money-to-mercenary-army-of-far-left-activists-in-albania/ . Dort wird am konkreten Beispiel Albanien für die Jahre 2015/2016 offen gelegt, wie die Soros-Organisationen die „Zivilgesellschaft“ in ihrem Sinne formen, um Wahlen zu beeinflussen. Zum einen erhalten die Soros-NGOs direkte Gelder aus den USA (und m. M. n. wahrscheinlich auch aus der EU/Deutschland) und verteilen diese. Zum anderen nehmen Mitarbeiter der Soros-NGOs an Beratungen der amerikanischen Botschaft teil, in dem die Verwendung von Mitteln beschlossen wird, die die Botschaft zur lokalen „Förderung“ zur Verfügung hat.

Vor diesem Hintergrund eine kleine Hoffnung: Q hat bereits in einem Post vom 12. November 2017 das Haus Said, Rothschild und Soros als die „puppet masters“ benannt https://archive.4plebs.org/pol/thread/149061733/#149063235 . Wenn man also an Q glauben möchte, gibt es Hoffnung, daß die Strukturen dieses „feinen Herrn“ eliminiert werden …

14:15 | dazu passend - heise: Soros und der israelbezogene Antisemitismus! TB

14:37 | Die Leseratte stellt richtig fest
Ist zwar richtig, dass sich Trump über Soros beklagt. Ich verweise aber mal auf den gestern unter Geopolitik verlinkten Artikel über die Bemühungen der USA und der Nato, serbische Abgeordnete direkt zu bestechen, um den vom Volk abgelehnten Nato-Beitritt doch noch per Parlaments-Abstimmung zu erreichen. Was bitte tut die USA da anderes als Soros? Alle nutzen Geld, um sich die Welt nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Manchmal kommen sie sich dabei halt in die Quere. hier nochmal der Link: http://www.voltairenet.org/article203411.html


09:15 | bloomberg: Bill and Hillary Clinton to Start 13-City Paid Speaking Tour After Midterms

Former President Bill Clinton and former Secretary of State Hillary Clinton will embark on a 13-city tour starting next month with paid joint appearances across the U.S. and Canada, they announced Monday.

... wenn sie zu diesem Zeitpunkt nicht bereits verhindert ist! TB

07:13 | zh: Bill Clinton's Sexual Assault Allegations Are 'Different', Hillary Says

The numerous allegations of sexual harassment levied against him mean President Trump is a reprehensible monster, according to Hillary Clinton, but when it comes to similar claims made about her husband, former President Bill Clinton, it's a different story.

Falls jemand eine Entsprechung der "gleicher als gleich- Schweine" aus Orwells Animal Farm gesucht hat.... HP

09.10.2018

18:34 | spiegel: Das Vermögen der Familie Porsche wächst gewaltig - trotz Dieselskandal

Keine der größeren deutschen Unternehmerdynastien erlebt eine solche Krise wie die Porsches. Doch trotz des Dieselskandals ist ihr Vermögen stärker gewachsen als das fast aller anderen Milliardäre. Warum dieser Aufstieg?

Nennt mich Schweinderl, aber ich kann mich nicht auf diesen Artikel konzentrieren. Schauen Sie bitte ins Gesicht und die Augen der Begleiterin von Prosche, Frau Hübner. Schauen Sie auch auf seinen bestimmten Blick! Was macht der mit der "versteckten Hand" - Zylinderdichtung prüfen? TB


09:24
 | addendum: Meinl, Mensdorff und die NSA

Die Meinl-Bank sollte mit angeblich wertlosen Mobiltelefonen um eineinhalb Millionen Euro betrogen werden. Der Masterplan soll von ehemaligen Polizisten ausgeheckt worden sein, die über gute Kontakte in den kriminalpolizeilichen und nachrichtendienstlichen Bereich verfügen. Als Vermittler diente Alfons Mensdorff-Pouilly.

Wenns um Vermitllung von Schmutzigem geht, dann darf Graf Ali (werden eher nur Österreicher verstehen) nicht fehlen! Nur, dass er bei derart kleinen Summen sich seine Hände noch weiter schmutzig macht, lässt einem nachdenklich werden! TB

08.10.2018

Cover-Slider

09:45 | fw: Von der Leyen-Sohn partizipiert an zugeschusterten Beratungsverträgen seiner Mutter

Seilschaften und Vetternwirtschaft ziehen sich seit Beginn der Bundesrepublik durch die Politk des Landes. Seien es nun die »Amigos« rund um Max Streibl oder das nicht weniger bekannte »Bimbes« von Helmut Kohl. Doch auch die SPD hat ihren Anteil an der Vetternwirtschaft. Martin Schulz hat dafür im EU-Parlament sogar eine Rüge einkassiert. Auch in Berlin klingelt unter Michael Müller die Kasse bei der Vergabe öffentlicher Aufträge oder Posten stehts bei anderen Genossen oder der Partei wohlgesonnenen Personenkreisen.

Der Versorgunstrieb, welcher seine Höhepunkt zweifelsohne in der Mutterliebe findet (kann ein Lied davon singen), ist ja eine der schönsten natürlichen Regungen die wir hier auf Erden vorfinden. Die zu stark ausgelebte Mutterliebe von Parasiten jedoch kann zuweilen nicht nur Hunden ziemlich am Sack gehen! Schnell werden die Parasiten dann zu Schädlingen! TB

Allgemein

11:45 | news: Alexander Adolf Hitler: SO denkt der Großneffe von Adolf Hitler über Angela Merkel

Was denkt Adolf Hitlers Großneffe über die deutsche Politik und Angela Merkel? Normalerweise gibt der letzte Hitler keine Interviews, doch dieses Mal macht er eine Ausnahme. Lesen Sie HIER seine unglaublichen Äußerungen.

Herr Hitler meint im Bild-Interview auch, dass man "sich Verwandtschaft nicht aussuchen könne". Da hat er Recht. Gelichzeitig sagt er aber, er sei ein Fan von Angela merkels Arbeit. Seine politischen Anhänger kann man sich aber durch politisches Wirken aussuchen. Und dieser Fan, Frau Kanzlerin, spricht wohl Bände über Ihre Arbeit! TB

07.10.2018

20:12 | unbestechlichen: De Niro attackiert Trump als „Sextäter“, war selbst aber Kunde in einem Teenie-Sex-Ring

Es wäre der Stoff für einen Hollywood-Thriller der Extraklasse und der Hauptdarsteller passt auch genau in diese Rolle. Es geht um Sex, um Filmstars, mächtige, hochrangige Politiker, Waffengeschäfte, Prinzen aus 1001 Nacht und einen hartnäckigen und unbestechlichen und öffentlichkeitshungrigen Untersuchungsrichter, der sich nicht einschüchtern lässt und den ganzen Sumpf untersucht, der sich unter der Oberfläche der Glitzerwelt verbirgt.

Die Leseratte
Ist schon 10 Jahre her, und offenbar glauben manche Promis, dass inzwischen genug Gras über die Sache gewachsen ist - oder sie halten sich tatsächlich für "untouchable", wenn sie sich öffentlich so weit aus dem Fenster zu lehnen trauen. Es zeigt zumindest die unglaubliche Scheinheiligkeit der Promis (in den USA).

10:13 | Times Of Israel: Sara Netanyahu to go on trial Sunday in takeout trays case

Am heutigen Sonntag beginnt ein monatelanger Prozeß gegen Sarah Netanjahu. Dabei geht es darum, daß Sarah Netanjahu im Laufe der Jahre  Take-Away Speisen aus Jerusalemer Restaurants um 100.000 USD auf Staatskosten liefern ließ, unter der fälschlichen Behauptung, daß die Köche des Premiers nicht zur Verfügung standen. Die Köche dürfen die Familienmitglieder mit Mahlzeiten im Wert von bis zu rund 50 Euro/p.P. bekochen, Familienfeiern bis zu 20 Personen und offizielle Gäste. 
Sarah Netanjahu wird nun angeklagt wiel sie fälschlicherweise behauptete, daß keine Köche zur Verfügung standen und stattdessen Caterer bemüht wurden.

Sarah Netanjahu "erschlich" sich Sushi - ist das lächerlich! Man fragt sich oft, wie dieses Israel tickt. Nach außen zählen keine internationalen Regeln, außer die eigenen, nach innen bestimmen schräge Auflagen der Ultra-Orthodoxen, oder hirnrissig-kleingeistige "Kapitalverbrechen" den politischen Alltag.
Den Ex-Premier Olmert sperrte man für knapp 3 Jahre ins Gefängnis, weil er ein Immobilienprojekt unrechtmäßig beförderte, der ehemaliege Staatspräsident Moshe Katzav fasste 7 Jahre für das unsittliche Anfassen einer Sekretärin aus und nun die Netanjahus!
Ihm wird unter anderem vorgeworfen, gute Zigarren aus privater Hand geraucht zu haben, während Sarah angeblich zwar rechtmäig den Flascheninhalt staatlich eworbener Getränke runterspülte, den Flaschenpfand jedoch unrechtmäßig einsteckte.
Über so geringfügige Chuzpe können EUnuchen nur lachen! Egal ob seinerzeit die Amts-Gourmetköche des Oskar Lafontaine, das Elysium des Chirac, die Versailles-Lustbarkeiten des Macron, die fetten Dauersausen in Brüssel und die 150 Mio Dauerberatung von der Leyens. Was das Wahlvolk hier hinunterwürgen muß ist - in schon lächerlichen  Dosen - in Israel  nicht ganz koscher und endet auf der Anklagebank und am Richtertisch! TQM

12:03 | Nukleus
Geschätzter TQM überlegen Sie mal und Sie sehen ja selber, wie irrwitzig das ist. Es ist ganz einfach, Olmert, Katzav und die Netajahus müssen bestraft werden, da sie ihrem Herren nicht genügend gehorsam waren. Der Israels tiefe Staat hat da zugeschlagen. Für uns ergibt das alles keinen Sinn, uns fehlt das Hintergrundwissen dazu. Fehlt nur eine kleine Information, dann kommt man zu vollkommen anderen Schlüssen.

12:20 I Werter Nukleus, bei Netanjahus gebe ich Ihnen völlig recht. Soros kauft sich ganze Kontinente und halbe Parlamente und läßt dann die Sushis im Hause Netanjahus zählen. Olmert war aber nicht von der "Netanjahu-Sorte", sondern Mainstream und Katzav eher unscheinbar. Israel hat in seiner völlig durchmischten Gesellschaft diverse "Unschlüssigkeiten" und neigt zur Alltags-Paranoia und zum Intrigantentum auch in der Innenwirkung. Sie merken gar nicht, welchen Schaden sie sich - der scheinbar homogenen zionistischen Nation - langfristig damit zufügen. TQM

06.10.2018

19:17 | welt: Mit Lederhose, aber ohne Dirndl – die Clintons auf der Wiesn

... Drinnen wurde dann gewissermaßen fürstlich gefeiert. Bill Clinton trug Lederhosen und saß mit einer Maß Bier in der Hand neben Gloria Fürstin von Thurn und Taxis. Der Ex-Präsident der USA zeigte sich gut gelaunt, lachte und umarmte Wiesn-Besucherinnen. Seine Frau verzichtete auf die bayerische Tracht und kam im rot-gemusterten Blazer.

Kommentar des Einsenders
Während ihnen in den USA die Verhaftung droht, amüsieren sich die Clintons also unbeschwert auf dem “deutschen“ Oktoberfest…Wie passt das denn nun zusammen ?? Die verbreiteten Clinton-Internet-Narrative und die QAnon-PsyOp können also nur fake und krude Verschwörungstheorie sein !! Nein, auch die Verbreitung solcher Harmonie-Bilder sind ein Teil professioneller, psychologischer Kriegsführung im Kampf zur (Rück-) Eroberung der medialen Deutungshoheit….diese Marionetten sind abgebrühte Psychopathen der eloquenten Selbstinszenierung…
…sie kämpfen als echte Profis bis zum bitteren Ende (siehe auch Merkel)….Der normale, gefühlswarme Durchschnittsbürger kann diese eiskalten, abgebrühten Wesenszüge dieser Psychopathen niemals nachvollziehen, da er immer gewohnt ist von sich selbst auf andere zu schließen… Die QAnon-Militärgeheimdienst-PsyOp ist real und professionell gemacht um die Revolution gegen den weltweiten Deep State zu orchestrieren…Verhaftungen und Militärtribunale werden kommen…


19:15
| Nau LIVE: Thilo Sarrazin und Roger Köppel im Interview

Am Donnerstagabend spricht Roger Köppel (SVP) mit Thilo Sarrazin in Zürich über den Islam. Bereits beim Interview am Mittag glich die Eventhalle einer Festung.

10:57 | geolitico: Merkel wird Symbol des Scheiterns

Schon im Kindergarten trennt sich die Spreu vom Weizen. Es gibt Kinder, die nur etwas anfassen, schon ist es im Eimer. Dann fehlt nur noch der Griff zum Wegschmeißen. Zu dieser Spezies von ungeschickten Tölpeln und mutwiligen Zerstörern gehört offensichtlich die deutsche Kanzlerin.

Nein, ich weigere mich zu glauben, dass die eine mutwillige Zerstörerin ist. Die wird mit ihrem Leben erpresst und geht deshalb so vor, wie sie vorgeht. Niemand auf dem ganzen Erdenrund verfügt über eine derartige Härte, so etwas einem Land anzutun, ausser er/sie wird erpresst. Ja, sie ist mit Sicherheit eine Psychopathin (meine Laiendefinition: ein Mensch der jemand anderem was antut ohne selbst einen Vorteil daraus zu ziehen) - aber DAS, was sie tut, macht man einfach nicht freiwillig oder nur weil man krank ist! TB

11:25 | Leser-Kommentar
WOW! Das war es echt auf den Punkt gebracht. Ich weiß ja, warum ich b.com lese.

11:42 | Der Systemanalytiker bringt es auf den Punkt ....
Merkel tut anderen das alles an, WEIL sie einen Vorteil dabei hat, nämlich weil sie ihr Leben behalten darf. Deshalb mein obiger Zweifel, ob sie Psychopatin oder ein normaler Mensch ist, der nur aus Egoismus (=Überlebenstrieb) handelt.

12:01 | .... und legt nach
Merkel und Psychopatin, ja kann durchaus sein. Allerdings ist sie auch "nur" ein Mensch (soll aber keine Fürsprache für sie sein, um Gottes Willen), der egoistisch handelt, wenn es um sein (ihr) Leib und Leben geht. Hier spricht man dann vom eigenen Überlebenstrieb und der ist einem selbst wichtiger als Millionen anderer Leben (das ist ein Punkt, den ich schon vielfach bei manchen meiner Mitmenschen auf den Tisch gebracht habe und meine verbalen Ohrfeigen dafür bekommen habe). Der Mensch ist in Überlebenssituationen einfach egoistisch, das "muss" man einfach wahrhaben, doch wo bleiben nur die Aufschreie diejenigen, die ständig gegen Egoisten wettern? Es gibt so gut wie keine, weil die meisten Menschen wahrscheinlich den Zusammenhang Erpressung --> Überlebenstrieb --> Egoismus nicht verstehen.

12:02 | Bambusrohr
Was erklären würde, warum Merkel in den letzten Jahren ihre Einstellung in Sachen Migration um 180° drehte, die Kalergi-Ideologie ihrer 'Stasi-Freundin' Kahane übernahm, die über viel belastendes DDR-Wissen zu verfügen scheint.
Sieht man genau hin, fällt Merkels erhöhte Reisetätigkeit auf. Die ist ja nur noch auf Reisen. So reisefreudig verhalten sich nur vom Gewissen Getriebene, die so kompensatorisch innerlich zur Ruhe kommen wollen. Ihre abgekauten Fingernägel zeugen vom ‚Getrieben sein‘. Da kommt einen die Merkel vor wie die arme Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Manchmal könnte man glatt meinen, das sei alles minutiös geplant und inszeniert.

15:32 | Leser-Kommentar
Es gab einen Punkt in ihrem Leben, wo sie sich entschieden hat, diesen Weg zu gehen und „ ja“ sagte. Ob aus Erpressung (durchaus möglich) oder Selbsterhaltungstrieb (nachvollziehbar) ist meines Erachtens egal. Sie hat entschieden und damit setzt sie tagtäglich Ursachen und trägt für die Auswirkungen die Verantwortung. Es gab eine Möglichkeit, wo sie ohne Gesichtsverlust hätte aussteigen können, aber den hat sie verpasst. Das hätte ihr „Nein“ sein können. Was mir aber noch eingefallen ist, dass es auch Medikamente gibt, die jegliche Emotionen unterdrücken. Ich möchte Fr. Merkel weder entschuldigen noch verurteilen; ich möchte einfach nur verstehen. Und es gibt auch noch einen Punkt und da kommen wir ins Spiel. Ist nicht „das Volk verantwortlich für die Qualität der Politiker?“. Ich bin sehr gespannt auf das Interview mit Hr. Sarrazin und was er dazu sagt.

17:38 | Leser-Link-Zusendung: Lexikon: Psychopathie (Stangl, 2018)

Danke, mir war schon klar,dass meine Psycherl-Definition keine Wissenschaftliche sondern eine rein persönlichen Meinung war. In meinem Privatleben definiere ich das So - kenne leider einige Menschen die so sind!

05.10.2018

19:02 | ET: Röttgen rechnet mit Merkel ab: Wenn sich nichts ändert „wird es weiter dramatisch den Bach runtergehen“

Der frühere Umweltminister Norbert Röttgen hat der Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel ein vernichtendes Zeugnis ausgestellt.

Deutschland erlebe seit einiger Zeit eine ernste Krise, sagt der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag dem „Spiegel“.
Die Mitte schrumpft, die populistischen Ränder wachsen.“

Gut analysiert - nur symptomatisch und schade, dass Röttgen in seiner Zeit an der Macht nichts dagegen getan hat. Deswegen werden solche Kritiken an Merkel eher zu einem weiteren Anwachsen der AfD führen, als zu einem Umdenken in der CDU. IV 

14:00 | spiegel: Rot-schwarzes Bündnis Wie man sich eines Feindes entledigt

Anfang April erklärte der brandenburgische CDU-Chef Ingo Senftleben in einem Interview mit der "Berliner Zeitung", warum die CDU auch mit der Linkspartei koalieren könne. "Ich will einen politischen Neuanfang" sagte er. "Ich suche lieber nach Gemeinsamkeiten statt nach Unterschieden, und schließe nicht im Vorhinein alles aus."

Dass Regierungen - wenn neu an der Macht - mit Umfärbungen bis in die kleinsten Bildungs- und Bürokratieeinheiten beginnen, ist ein alter Hut. Das Despoten nicht Jobs sondern das Denken neu besetzen und steuern, auch. Dass aber "alte Regierungen" nach 13 Jahren mit dem Umfärben und Meinungszentralisieren noch eine Zahn zulegen, das hat man bislang in Europa noch nie gesehen! TB

09:10 | zeit: Elon Musk wirft Börsenaufsicht Unterstützung von Spekulanten vor

Tesla-Chef Elon Musk hat nach der Einigung im Streit über seine Twitter-Nachrichten zu einem zwischenzeitlich erwogenen Börsenrückzug die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) kritisiert. Musk änderte den Namen der Behörde auf Twitter in "Shortseller Enrichment Commission" (Shortseller-Bereicherungskommission) und scherzte, der "Namenswechsel" sei "so treffend!". Shortseller sind Anleger, die gegen bestimmte Aktien – in diesem Fall die von Tesla – wetten.

09:12 | Der Schwermetaller "Elon Musk"

kürzlich wurde berichtet, daß die Securities and Exchange Commission (SEC) gegen Elon Musk wegen des Verdachts auf Betrug vorgeht. Jetzt hat man sich auf einen Deal geeinigt: E. Murks (Verzeihung, ich meinte natürlich Musk) muß für 3 Jahre die Führung von Tesla abgeben und 20 Millionen Dollar Strafe zahlen. Dann war also was dran an der Geschichte. Ob es was hilft, wenn er für drei Jahre nicht mehr der Chef ist, wird sich zeigen. Wahrscheinlich nervt er dann halt aus dem Hintergrund.

04.10.2018

19:06 | katholisches.info: Die Freimaurer und ihre Aktivitäten

Die Freimaurer sind in jüngster Zeit auffallend aktiv. Zahlreiche Initiativen, Tagungen und Treffen finden in Europa mit Blick auf die Wahlen zum EU-Parlament statt. Die beschürzten Brüder wollen dabei mitreden, und sie scheinen diese Wahl als besonders wichtig einzustufen. Doch es gibt auch andere Initiativen.

18:39 | jf: Le Zeitgeist c‘est moiLe Zeitgeist c‘est moi

Die Folgen des Wirbelsturms Irma, der vor einem Jahr auf der Karibikinsel St. Martin wütete, waren das offizielle Motiv für den Besuch von Präsident Emanuel Macron auf dem französischen Teil der Insel am Montag dieser Woche. Die Bilder aber, die danach um die Welt gingen, zeigten den naßgeschwitzten Repräsentanten Frankreichs Arm in Arm mit zwei farbigen, gutgebauten jungen Männern mit freien Oberkörpern.

Katastrophen-Linderungs-Besuch endet in einer PR-Katastrophe! TB

10:00 | RT: Interview: Alexander Neu über Lösung im Kosovo-Konflikt: "Berlins Argument ist verlogen"

Gibt es bald eine Lösung des Kosovo-Konflikts? Vermehrt wird über einen Gebietsaustausch zwischen Serbien und seiner abgespaltenen Provinz spekuliert. Berlin ist aber strikt dagegen. RT Deutsch sprach darüber mit Alexander Neu von der Linkspartei.

Interessantes Interview, ein Gebietsaustausch zwischen Serbien und dem Kosovo hätte jedoch nur einen Gebietsverlust Serbiens und eine Anerkennung des Phantasiestaates zur Folge. Da ist ein eingefrorener Konflikt und eine Lösung des Kosovoproblems bei günstigeren Machtverhältnissen die bessere Lösung. IV 

 

03.10.2018

18:15 | jouwatch: Wieviel Steuergelder bekommt Soros von Berlin?

Am 26.9.2018 fand in Berlin eine Veranstaltung des Vereins „Neue deutsche Medienmacher“ mit dem Publizisten Sascha Lobo statt, bei der der objektive Qualitätsjournalismus in Frage gestellt wurde. Finanziert wird die Unterwanderung der neutralen Berichterstattung durch die Bundesregierung und George Soros.


16:19
 | Norbert Häring: Die heile Welt des Heiko Maas inmitten des Niedergangs seiner Partei

Am Ende eines ZEIT-Interviews, das mit der Frage beginnt, warum seine Partei nicht davon profitiert, dass Heiko Maas so ein populärer Politiker sei, wird dieser mit der Frage konfrontiert, wer in schlechterem Zustand ist, der HSV oder die SPD. Seine Antworten lassen tief blicken und sollten die verbliebenen SPD-Mitglieder aufrütteln.

19:06 | Leserkommentar: 

Ich habe ein wenig in den Rezessionen gestöbert. Eine mit zwei Zitaten, die es mir besonders angetan haben und ich möchte sie gern daran teilhaben lassen.

Wer hat denn hier das Mächenbuch wieder offen liegen lassen? Betreutes Denken...
2 Zitate dazu:

Napoleon I. (Napoleon Bonaparte) (1769-1821):

Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen,
dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein.

Untereinander haben sie sich gewürgt,
und sie meinten, ihre Pflicht zu tun.
Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden:
Die Deutschen glauben sie.
Um eine Parole, die man ihnen gab,
verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.”

++++++++++++++++

Sefton Delmer – ehemaliger britischer Chefpropagandist,
sagte nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm:

“Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …

Und nun fangen wir erst richtig damit an!
Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen,
wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird,
bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben,
und sie selber so durcheinander geraten sein werden,
daß sie nicht mehr wissen, was sie tun.

Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen,
ihr eigenes Nest zu beschmutzen,
und das nicht etwa zähneknirschend,
sondern in eilfertiger Bereitschaft,
den Siegern gefällig zu sein,
dann erst ist der Sieg vollständig.
Endgültig ist er nie.
Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen.

Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch,
jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”

02.10.2018

18:00 I orf.at: „Von Männern erfunden“: CERN suspendiert Physiker

Alessandro Strumia von der Universität Pisa hatte letzte Woche unter anderem gesagt, die Physik sei „von Männern erfunden und aufgebaut“ worden. Unqualifizerte Frauen würden heute aus politischen Gründen Posten in den Naturwissenschaften einfordern. Strumia hatte bei einer Konferenz zur Rolle von Frauen in der Physik argumentiert, die Physik sei „nicht sexistisch gegenüber Frauen“. Allerdings belegten Frauen vor allem Fächer im Bereich Gender-Studies – und klagten dann über einen niedrigen Frauenanteil in den Naturwissenschaften. Doch man werde nicht „durch eine Einladung“ zum Physiker, sagte Strumia. 
Der Frauenanteil liegt am CERN nach Angaben der Institution bei weniger als 20 Prozent. Allerdings wird die Einrichtung seit 2016 von einer Frau, der Italienerin Fabiola Gianotti, geleitet.

Während die SPÖ derzeit feministische Kern-Forschung betreibt und Joy Pamela die letzten Teilchen der alten Garde ins Jenseits beschleunigt, geht man im Genfer CERN echten Grundlagen auf die Spur.
Schlimm genug, was für geistig-geniale, aber optisch-fatale Nerds männliche Grundlagenphysiker oft sind, die seltene Kombination aus Frau+Grundlagenphysik ist meist aber so grotten-grausam und unterirdisch, daß es offenbar doch einen gütigen Gott geben muß, der das nur in mahnenden Dosen zuläßt!
So gibt es also in CERN nur 20% Frauen und offenbar dafür eine Superquoten-Frau an der Spitze - soll sein. 
Dieser ganze Quotenfeminismus schreit jedoch nach einer Totalreform des CERN! Wie kann man Naturgesetze erforschen, ohne mindestens einen naturverbundenen Aborigine im Vorstand durch die Röhre pfeiffen zu lassen? Auch müßte man dringend die LGBT-Quote überprüfen und nachsehen, ob ausreichend freie Toilettenwahl für Transgender garantiert ist? Der - typisch(!) - italienische Physiker Strumia ist nach seinen frauenfeindlichen Aussagen als Kernphysiker disqualifiziert, eigentlich unwürdig seine akademischen Titel weiterzuführen. Zeit für ihn hard sciences zu studieren, Zeit für eine Zwangsinskription an der Feministischen Fakultät! TQM 

 

11:29 | kath-net: Freimaurerei fordert „europäische Staatsbürgerschaft“

Die Freimaurerei verkündete 2015 „offene Grenzen“ für die Masseneinwanderung. Nun fordert sie den nächsten Schritt: die „europäische Staatsbürgerschaft“. Die EU-Staatsbürgerschaft soll, geht es nach der okkulten Macht der Logen, die bisherigen Staatsbürgerschaften in den EU-Mitgliedsstaaten ersetzen. Zusammen mit den den Staatsbürgerschaften sollen auch die souveränen Staaten ersetzt werden durch die Europäische Union.

Es gibt kein europäisches Volk, wir haben - was sich besonders seit 2015 gezeigt hat - keine europäischen Staatsgrenzen, weshalb uns 2 wichtige Grundvoraussetzungen für eine europ Staatsbürgerschaft - Staatsvolk und Staatsgebiet -fehlen. Diese Forderung widerspricht so ziemlich allem, was wir landläufig als Staat und Bürger verstehen. Deshalb muss dieses Ansinnen mit fast allen zur Verfügung stehenden und friedlichen Mitteln bekämpft werden! TB

12:51 | Der Schwermetaller
die Freimaurerei fordet also die europäische Staatsbürgerschaft. Wird Zeit, denen die Maurerutensilien wegzunehmen. Bin gespannt auf die Reaktionen von Orban, Salvini und Putin. Die Meinung der Trulla am Stehpult und vom Macrönschen ist nicht wichtig, da vorhersehbar.

01.10.2018

15:27 | ET: Marine Le Pen über Stinkefinger-Foto mit Macron: „Frankreich hat das nicht verdient“

„Empörend“, „unverzeihlich“: In Frankreich gibt es Ärger um ein Foto von Präsident Emmanuel Macron neben einem jungen Mann mit Stinkefinger. Das Bild von einem Besuch Macrons auf den französischen Antillen sorgte vor allem im rechten Lager für Kritik und wurde bis Montag tausendfach in den Online-Netzwerken geteilt. Der lächelnde Staatschef ist darauf mit zwei jungen Männern mit nacktem Oberkörper zu sehen, von denen einer den ausgestreckten Mittelfinger in die Kamera hält.

Stimmt, Frau LePen, Frankreich hat sich das nicht verdient. Die Franzosen allerdings schon, die haben diesen größenwahnsinnigen Clown schliesslich in den Elysée-Palast gewählt! Eine Katastrophe! TB

Die Leseratte
Macron umarmt inniglich und strahlend halbnackte Schwarze, die dabei den Stinkefinger in die Kamera recken. Abstoßend genug - und sagt eigentlich alles über Macrons Vorlieben.

15:37 | VonSavoy
Der Macron hats scheinbar echt mit Typen. Na gut bei der Ehefrau mehr als verständlich. Aber bitte allein schon dieses Foto! Der rechte macht das Teufelssymbol und der linke zeigt den Mittelfinger, gut auf den wird sich die Macaroni besonders freuen…
Wenn man sich dann noch den „Leibwächterskandal“ von vor ein paar Monaten vor Augen führt
https://www.journalistenwatch.com/2018/07/25/bizarrer-skandal-frankreich/
http://www.pi-news.net/2018/07/frankreich-stolpert-macron-ueber-seinen-leibwaechter/
Jetzt behaupten auch noch manche in den Kommentarspalten diverser Medien, daß er sich besonders für einen feschen Europäischen Kanzler gerne ......Tja Sachen gibt’s …

17:22 | Der Schwermetaller zum ET-Artikel über den französischen Gockel Macron und den Stinkefinger
Kann sich jemand Putin oder Lawrow in vergleichbarer Pose vorstellen?

... oder Trump, Salvini, Orban? TB

20:02 | M
Ich finde solche Bilder wirklich gut. Sie belegen, dass man guten Gewissens "alternativ" wählen kann, denn diese Gestikulierer werden niemals auch nur einen Cent in das Sozialsystem einzahlen und sie werden für ihr täglich Brot keinen "Finger" krümmen, wie das Bild ebenfalls beweist. Was sie können, wurde nicht nur in D schon mehrfach aufgezeigt. Was ich dagegen unternehme, erfahren Sie in spätestens 3 Jahren, wenn ich meinen Zettel in die Urne drücke.


11:38 | ET: Abschied auf Raten: Der Springer-Konzern bereitet das Ende Merkels vor

Während man noch mit Beliebtheitsumfragen versucht das Bild zu vermitteln, Angela Merkel sei die beliebteste deutsche Politikerin, hat Ramin Peymani den Eindruck, dass die BILD schon ihren Abgang vorbereitet.

Ist es nicht eine Schande für ein derart gebildetes und aufgeklärtes Volk, dass es eines Konzernes bedarf, um eine längst überfällige Ablösung an der Staatsspitze einzuleiten? TB

11:59 | Leser-Kommentare zum grünen TB-Kommentar
(1) Sie meinen wohl ein verdummtes Volk, bitte nicht ein gebildetes und aufgeklärtes.
"Für ein Volk, das es wagt, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, ist die Demokratie die beste aller Staatsformen, für ein verdummtes Volk die schlechteste." - A. Tenzer -

(2) Eri Wahn: Lieber TB: "... gebildetes und aufgeklärtes Volk ..."? Entweder ist das jetzt Satire oder eine historische Betrachtung aus dem Kaiserreich? Wenn das nämlich stimmen würde, bräuchte man in der Tat die BILD nicht für den Erkenntnisgewinn!


09:55
 | unbestechlichen: George Soros‘ Netzwerk für grenzenlose Migration nach Europa

Bereits im Jahr 2005, lange vor den aktuellen Migrationsströmen, gründete der sich philanthropisch gebende US-Multimilliardär George Soros mit seiner Stiftungsgruppe «Open Society Foundations» im Bunde mit zwölf weiteren superreichen Stiftungen das «European Programme for Integration and Migration» (EPIM), zu der auf deutscher Seite die Robert Bosch Stiftung gehört. Mit der gebündelten Kraft schier unbegrenzter finanzieller Ressourcen ging diese Initiative seither daran, wie die investigative Journalistin Friederike Beck formuliert, «aus Europa einen Migrations- bzw. Einwanderungskontinent zu machen.»

29.09.2018

11:59 | larsschall: Momente in der UN-Geschichte: JFK 1963 statt Trumpolini 2018

Nachdem sich Trumpolini vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Witzfigur darbot, die ausgelacht wurde, sei an einen ernsthaften US-Präsidenten vor der U.N. in New York City erinnert: an John F. Kennedy, der im September 1963 den Sowjets das Angebot einer gemeinsamen Expedition zum Mond unterbreitete.

09:57 | Sputnik: Mirror: Königin Elisabeth II. hat eine Fake-Hand

Die Königin von Großbritannien, Elizabeth II., besitzt angeblich eine falsche Hand zur Begrüßung des Publikums, wenn ihre eigene des unzähligen Winkens beim Erscheinen in der Öffentlichkeit müde wird. Dies schreibt das britische Blatt „Daily Mirror“ unter Verweis auf das Buch „Queen oft he World“ („Königin der Welt“).
Elizabeth II. soll diese künstliche Hand laut der Zeitung vor mehreren Jahren von australischen Studenten geschenkt bekommen haben, wie in dem Buch die Tochter der Queen, die jetzt 68-jährige Prinzessin Anna, erzählte.

Wie passend zum Piraten-Königreich! Nur der Haken und der Papagei auf der Schulter fehlen! Nicht auszudenken, wenn Hitler grüßend das 92. Lebensjahr erreicht hätte, mit ausgestrecktem Fake-Arm! Sind wir froh, daß uns das erspart blieb und hoffen wir, daß die Hohle Hand der Queen wenigstens mit Gin und nicht mit Rum gefüllt ist! TQM

10:09 | Bambusrohr
Selten solch einen geilen Kommentar gelesen (Piratenhand), herzlichst gelacht, Hut ab!

28.09.2018

19:32 I Sputnik: Finnlands Präsident nennt überraschende Eigenschaft Putins

„Ich habe mit Staunen erfahren, dass er immer noch Kontakte zu Menschen pflegt, die er Anfang der 90er Jahre kennengelernt hatte, als er noch nicht einmal Nummer 1. in St. Petersburg war“, sagte Niinistö bei seinem Auftritt in der US-Denkfabrik Brookings Institute in Washington. 
Leider wirke dieses Prinzip auch umgekehrt: Putin vergesse die Menschen nicht, die ihn respektlos behandelt hätten.

Für einen Finnen stellt dies einen echten emotionalen Vulkanausbruch dar! Der deutschkundige Putin wird sicher demnächst mit Igor Setschin ein Ständchen singen: "Marmorstein und Eisen bricht, aber unsere Dienstmarke nicht...!" TQM

12:25 | sputnik: Bill Clinton schreibt seinen ersten Roman: Geht es da um Putin?

Der Thriller unter dem Titel „The President is missing“ (deutsch etwa: Der Präsident ist verschwunden) sei gemeinsam mit dem Bestsellerautor James Patterson geschrieben worden. Die Hauptlinie in der Handlung entwickle sich um einen Cyberangriff, dem die USA ausgesetzt worden seien. Der Protagonist sei ein US-Präsident namens Jonathan Duncan.

Mag ja ganz spanennd sein. Aber für mich persönlich wäre ein Roman über Bill himself und die Abenteuer von "Little Bill" spanneder gewesen. In den 90igern habe ich "Primary Colours" einen "fiktiven" Roman über den Präsidentschaftskandidaten "Jack Stanton" gelesen. Darin war schon einiges versteckt, was Bill so trieb. Schwere Lese-Empfehlung! TB

13:36 | Leser-Kommentar
Ja genau, ein „Roman über Bill himself“ – so was interessiert die Massen! Interessant wäre auch ein „ficktiver“ Roman über seine Besuche mit dem Lolita Express auf Epsteins Island. Wenn das die Massen erfahren, dann müssen sie es erst einmal glauben, dann erbrechen und dann sehen wir weiter. Wieso wird eigentlich der Herr Clinton nicht so befragt wie Brett Kavanaugh gestern? Könnte man gleich mehr Bücher schreiben ...

27.09.2018

18:43 | jfb: Liebe Bayern, wollt ihr wirklich diese Frau als stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin?

Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes, bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten aber die Regel, wissen wir seit Friedrich Nietzsche (1844 – 1900). Doch scheint sich manch eine Zeitgenossin zu sagen: „Ich leide nicht an Irrsinn, ich genieße jede Minute davon!“ So vielleicht auch …

Nietzsche hat noch etwas gesagt, mit Frauen und hingehen und so. Würd bei diesem Talent auch gut passen! Im Namen aller alten weißen Männer (wie ich auch einer bin)! TB

12:53 | rt: Populismus statt Elitismus! Merkel-Ende ist der Moment für die Politik, sich ehrlich zu machen

Das absehbare Ende der Ära Merkel ist eine gute Nachricht. Auch die Union hat nun wieder die Möglichkeit, wirkliche Debatten zu führen und die im Land drängenden Probleme und Interessen offen zu diskutieren. Das ist eine Chance für alle politischen Akteure.

Sehr richtig, aber das Problem hierbei ist, dass die alte Garde ja Typen angezogen haben, die in Perfidität, Despotentum und Rücksichtlosigkeit der Trulla um keinen Jota nachstehen. Daher ich seh' in den Altparteien keinen, der "sich glaubhaft erhlich" machen könnte. Und in den neuen Parteien seh' ich auch nur wenige - da diese "neue Parteien" sich im "alten System" etablieren mussten also strukturell und personalentwicklungsmässig auch "alt" sind! Ergo: das, was die alte Garde mit dem Volk vor hatte, sollte das Volk nach Trullas Sturz mit den politischen Akteuren machen: nämlich "den großen Austausch"! TB

13:16 | Leser-Kommmentar zum grünen TB-Kommentar
Ja, die hießen doch Wendehälse nach 1989. Eine davon heißt Anetta Kahane (http://de.wikimannia.org/Anetta_Kahane), eine andere Angela Merkel selbst.

15:48 | Eri Wahn "Eine völlig naive Darstellung!"
Unsere "gelenkte Demokratie" inklusive Politik/Parteienapparat, Medien/Kultur, öffentlicher Dienst und Privatwirtschaft ist völlig von opportunistischen Schleimern durchseucht insbesondere an den entscheidenden Stellen. Ich habe vor kurzem einen Post von einem Polizeibeamten gelesen, der auch sagte, daß alle Stellen vom Polizeidirektor aufwärts nur noch von Ja-Sagern möglichst mit dem „richtigen “ Parteibuch besetzt sind. Das reicht schon, um den kompletten Apparat in die „richtige“ Richtung zu lenken. Dasselbe in der Privatwirtschaft: Ackermann mit steuerfinanzierter Geburtsfeier im Kanzleramt – wo steht die DB heute aufgrund von Entscheidungen, die er zu verantworten hat; Zetsche (Daimler) auf einem Parteitag der Grünen – die Partei gegen Individualverkehr schlechthin; Kaeser (Siemens) – sollte sich lieber um sein Geschäft kümmern, statt die Lenker die DAX-Konzerne auf den heiligen Eid auf die letzte Führerin der westlichen Wertegemeinschaft zu verpflichten, dann könnte er vielleicht auch auf Personalabbau verzichten; Baumann (Bayer) läßt sich Monsanto für 66 Mrd$ andrehen – danach (!) kostet die erste Klage gegen Monsanto in den USA 285 Mio$, 8000 weitere Klagen unterwegs … Den Schlangenkopf ganz oben abzuschlagen bringt wenig. Man müsste alle Führungsebenen in allen Bereichen auch durchleuten! Wie mein Schwiegervater (Jahrgang 1934) immer sagt: Alle 50 Jahre bräuchten wir eine Art Entnazifizierung. Die ist leider seit 23 Jahren überfällig … Oder um es mit Martin Armstrong auszudrücken: „What will cause some solution to be adopted is only PAIN. The greater the PAIN then the greater the solution. This is designed to STOP authoritarianism.” Ohne Schmerz, sprich Zusammenbruch und Wiederaufbau, werden wir aus der Nummer nicht mehr herauskommen …

26.09.2018

19:32 | watergate.tv: FAZ-Autor fordert „Entschuldigung“ von Merkel für Flüchtlingspolitik

"...In der Sache Maaßen reiche es daher nicht aus, dass die Kanzlerin zugebe, „einen Fehler gemacht zu haben“. Denn ihre Entschuldigung müsse viel weitreichender sein. Die Kanzlerin müsse sich für ihre desaströse Migrationspolitik entschuldigen, fordert Kohler: „Ein Eingeständnis Merkels, vor drei Jahren auf diesem Feld Fehler gemacht zu haben, hätte eine über die Koalitionsparteien hinausreichende befriedende Wirkung. Darauf aber wird man wohl vergeblich warten...“

Diese Frau ist echt das Ende für Deutschland. KO

 

Cover-Slider

09:19 | Sputnik: „Mit Klo verwechselt“: Poroschenko verirrt sich in Lawrows UN-Sprechzimmer

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko ist am Rande der UN-Vollversammlung in New York Medienberichten zufolge plötzlich ins Sprechzimmer des russischen Außenministers Sergej Lawrow gekommen – offenbar aus Versehen. Der russische Spitzendiplomat reagierte darauf mit Humor.
Sergej Lawrow, der laut  RBC zu diesem Zeitpunkt im Raum war, kommentierte Poroschenkos plötzliches Auftauchen mit einem Scherz. „Er hat´s möglicherweise mit dem Klo verwechselt“, sagte der russische Außenminister demnach.

Anscheinend füllten sich Poroschenkos Hosen beim Anblick der russischen Delegation. Ein weiteres Shithole Country am Irrweg. TQM

16:20 | dazu passend - sputnik: Poroschenko reagiert mit „Fake News“ auf Frage russischer Journalisten!
Was die Nazi-Keule für die Deutsche Linke das sind die Fake-News für .... wie nennt man diese Typen eigentlich? TB

16:11 | Der Schwermetaaler zu Poroschenko's Griff ins Klo
Lawrows Bemerkung Poroschenko habe es einfach mit dem Klo verwechselt zeigt wie cool der Lawrow ist. Da treffen zwei absolut gegensätzliche Typen aufeinander: Der ferngesteuerte Dünnbrettbohrer Poroschenko und der vermutlich beste Diplomat der Welt Lawrow.

Allgemein

17:18 | express: Erdogan in Köln OB Reker geht nicht zur Moschee-Eröffnung

Oberbürgermeisterin Henriette Reker wird am Samstag der Eröffnung der Großmoschee der türkisch-staatlichen Behörde DITIB fernbleiben. Dies teilte sie am Mittwoch auf Anfrage des EXPRESS mit.

Der Kolumbianer
Wen will diese Frau eigentlich mit ihrem Nichterscheinen bestrafen? Offensichtlich hat sie in ihrem Gutmenschenwahn noch immer nicht verstanden, dass sie in dieser Moschee unerwünscht ist.

12:19 | kontext-wz: Ooch, Mensch NahlesOoch, Mensch Nahles

Quatsch, nein, ich will nicht auch noch auf der rumhacken! Ich fände es stattdessen ganz gut, wenn Hans-Georg Maaßen Sonderermittler in Sachen Demokratie werden würde. Mal egal, wo sein neues Amt anzusiedeln ist – überall, bloß nicht beim Verfassungsschutz! So wie sich die Bundeswehr einen Wehrbeauftragten leistet, der den Nöten der Soldatinnen und Soldaten nachgeht, brauchen wir jemanden, der den Sorgen und Nöten der Demokraten und Demokratinnen nachgeht, der sie liebhat, ihre Anliegen ernst nimmt, ihnen beisteht, wenn sie angegriffen werden.

24.09.2018

18:14 | tichy: Von der Leyen vergab rechtswidrig millionenschwere Beraterverträge

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (vdL) hat erneut ein Problem am Hals. Diesmal kann sie es nicht irgendeinem Vorgänger anhängen. Es könnte eine größere Affäre daraus werden. Denn nach einem Bericht des Bundesrechnungshofes (BRH) hat sie für einige Millionen Euro externe Unternehmensberater engagiert. Im Moment und zunächst geht es um acht Millionen, die sie regelwidrig an einen externen Unternehmensberater in Sachen neues Cyber-Kommando vergab. Der entsprechende Bericht vom 7. August 2018 liegt dem „Spiegel“ vor. Die Revision des BMVg hat diesen Vorwurf mittlerweile bestätigt. Fragt sich, ob es der einzige Fall ist. Wohl kaum.

Mit Wella oder Schwarzkopf? TB

Die Leseratte
Warum verlangt angesichts derartiger Verschwendung, Korruption und vor allem Inkompetenz immer noch niemand die Ablösung dieser Fregatte? Und welcher Idiot kommt noch auf die Idee, diese Frau als Nachfolgerin im Kanzleramt zu sehen?

16:56 | ET: Ex-UBS-Chef Grübel: „Trump stellt sich als Erster den Chinesen entgegen“

Oswald Grübel ist kein Freund des US-Präsidenten Donald Trump und dessen Auftretens. Dennoch kommt er nicht umhin, ihm im Interview mit der Luzerner Zeitung eine beeindruckende Leistung in der Wirtschaftspolitik zu attestieren. Vor allem aber habe Trump die politischen Ambitionen Pekings durchschaut.

23.09.2018

18:59 | ET: DeepState: Wer steckt dahinter?

Alle haben schon vom #DeepState, den #Kabalen oder der #SchattenRegierung gehört. Doch: Wer gehört dazu und wie haben sie die Geschichte in den letzten 100+ Jahren beeinflusst? Die beiden von „Edge of Wonder“ stießen während ihrer Recherchen auf ein Buch auf der CIA-Webseite: „Das Komitee der 300: Die Hierarchie der Verschwörer“ Über dieses Buch waren sie so schockiert, dass sie mehrere Video-Episoden darüber machen wollten.

15:50 I Dailymirror: Former Tory party aide linked to Boris Johnson calls him ‘Bozzie bear’ after famous Muppet… while she is his ‘little otter’

Die 30-jährige Partei-Angstellte Carrie Symonds gabe dem Ex-Außenminister Boris Johnson in Abwandlung der Muppet Show Figur "Fozzie Bär", den Spitznamen Bozzie Bär". Boris Johnson nannte sie "kleiner Otter", nachdem sie einen Job im Tierschutzbereich antrat. 
Boris Johnson gab nach 25 Jahren Ehe die Trennung und Scheidung von seiner Frau bekannt. Drei Wochen vor Bekanntmachung der Scheidung schrieb Johnson einen Artikel in dem er schrieb, daß "Otter ein aufregendes, moschus-artiges, fischiges Aroma hätten."

Wissend wo sich die Moschusdrüse bei MÄNNLICHEN Tieren befindet, fragt man sich, wo Bozzie Bär seine Bärennase hineinsteckt? Es klingt sehr nach einer amoniak-stichigen Latrinengeschichte! Wie blass und langweilig wirkt BRD-Außenminister Heiko Maas dagegen - bestenfalls ein "Gonzo" - Prostatavergrößerung, statt Moschusdrüse. TQM

 

08:52 | addendum: Genosse Offshore

Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer war mit dem früheren SPÖ-Strategen Tal Silberstein geschäftlich noch enger verbunden, als bislang vermutet wurde. Addendum-Recherchen – unter anderem in einer neuen Tranche „Panama Papers“ – zeigen ein länderübergreifendes Firmengeflecht.

Es ist schon verwunderlich, dass ausgerechndt ex-sozialisitsiche Politiker (hier Gusenbauer, in Deutschland Schröder) sehr hohes Geschick an den Tag legen, wenns darum geht, ganz ausserhalb des Kollektives und zumeist steuerschonend schöne individuelle Millionen-Verträge an Land zu ziehen. Predigen sie bei anderen das Umverteilen so sind sie zumeist sehr zurückhaltend und denken dann nciht mehr ans Kollektiv - ganz vergessend darauf, dass sie ihre Verträge zumeist ja nur deshalb ergattern können, weil sei vom Kollektiv gewählt , ausgehalten und berühmt gemacht wurden! TB

22.09.2018

16:54 | jouwatch: Nicolaus Fest zur Raute des Grauens

11:10 | Der "Respekt"-Beitrag von Dirk Müller und die nachfolgende Diskussion wurden nach "Community" migriert! TB

 

21.09.2018

15:38 | ET: DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe zieht Parallelen zur heutigen Zeit

Auf einer Rede über Opposition zu Zeiten der SED-Diktatur spannt DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe auch einen Bogen zur heutigen Zeit und zitiert den Oxforder Migrationsforscher Paul Collier: "Das Wunder des Nationalstaates ist es, das er eine gemeinsame Identität schafft, die Solidarität ermöglicht. Zuviel Einwanderung zerstört dieses Arrangement." Barbe vertritt den Verband politisch verfolgter des Kommunismus.

20.09.2018

17:13 | presse: Marine Le Pen wehrt sich gegen psychiatrisches Gutachten

Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen wehrt sich gegen ein psychiatrisches Gutachten, das die Justiz von ihr wegen der Verbreitung islamistischer Gräuelfotos angeordnet hat. Die 50-Jährige veröffentlichte am Donnerstag auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter ein Gerichtsschreiben, in dem eine Expertise durch eine Psychiaterin "innerhalb kürzester Zeit" angefordert wird.

Der Waldbauernbub
Justiz ordnete Einschätzung von Zurechnungsfähigkeit an. Grund dafür ist die Verbreitung von islamistischen Gräuelfotos auf Twitter im Jahr 2015. Neue Qualitäten der politischen Auseinandersetzung!

09:40 | Leser-Kommentare zum grünen Kommentar von gestern unter dem FAZ-Artikel (19:19 Uhr).

(1) Diese Typen werden nicht gewählt, sie werden nach vorne geschoben. Diese Annalena Baerbock ist eine der übelsten Emporkömmlinge der Grünen. Zusätzlich hat sich von nichts eine Ahnung, gibt aber überall ihren Senf dazu. Sie hat sogar kürzlich behauptet, daß Stromnetze Strom speichern können. Dieses Weib steht Merkel, Nahles, Göring-Eckhardt, Künast, Hendricks usw. in nichts nach.

(2) „Das ist das Übel unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!“ W. Shakespeare vor 450 Jahren

(3) Das ist halt der Nachteil unseres Wahlrechts. Da werden via Liste bzw. Verhältniswahlrecht Gestalten ins Parlament gespült, die niemand persönlich gewählt , aber die Partei hat halt die Prozente. Wer wählt denn schon direkt Trittin, Roth oder die türkischen Parlamentsbereicherer ?

19.09.2018

19:19 | faz: „Über eine Politik, die wieder Grenzen hochziehen will, verhandeln wir nicht“

Im Interview erklären Annalena Baerbock und Robert Habaeck, warum sie den Verfassungsschutz auflösen wollen, wie sie zur Räumung des Hambacher Forsts stehen – und woran eine Koalition mit der CSU in Bayern scheitern könnte.

Ich frage mich, wer diese Typen wählt? KO

17:13 | MMNews: Maaßen Doktorarbeit: Migration als Waffe

Neuer Sprengstoff für die Medien in Maaßens Doktorarbeit. Thema: „Die Rechtsstellung des Asylbewerbers im Völkerrecht“. In dem Werk werden auch Bedrohungsszenarien dargestellt.

Die Leseratte
Erklärt einiges! Vermutlich hat niemand den Titel seiner Dissertation gelesen, als er ins Amt berufen wurde. Inzwischen dürften bei der Trulla sämtliche Klingeln geschrillt haben. Vermutlich hat Maaßen seinen Job in den letzten Jahren selbst mit der Faust in der Tasche ausgeübt und ist vielleicht ganz froh, nicht mehr die Drecksarbeit für die linksgrüne Kamarilla machen zu müssen.


Les14:06 | cashkurs: Globale Machtverschiebungen begünstigen Kleinstaaten

Nach gängiger Sichtweise begeben sich kleinere Staaten bereitwillig in Abhängigkeit, um daraus wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen. Wie frei sind Regierungen tatsächlich in ihren Entscheidungen?

Rein persönliche wissenschaftlich nicht fundierte Bauchgefühlmeinung: der Höhepunkt der Vernetzung und Abhängigkeiten ist überschritten, die Welt beginnt sich wieder zu entflechten - und das ist gut so! TB


10:35
 | bin: Kavanaugh Accuser’s Lawyer is Vice Chair of Soros-Funded Organization Opposing Kavanaugh

Debra Katz, the attorney representing the woman who’s accusing Brett Kavanaugh of a high school era sexual assault, is the vice chair of the Project on Government Oversight — a group funded in large part by George Soros and his Open Society Foundation.

Überrrraaaaschuuuunnnnng! TB

18.09.2018

14:38 | Epoch Times: Vater geht in die Offensive: „Ein Prozent“-Dokumentation zum Fall Marcus H.

Vor etwa einem Jahr starb in Wittenberg Marcus H. nach einem tätlichen Angriff eines jungen Syrers. Die Bürgerinitiative "Ein Prozent" nimmt sich des Falles an und versucht, Gerechtigkeit für die Hinterbliebenen zu erwirken.

Gute Doku, die den "Einzelfall" wieder zum Menschen macht und Gerechtigkeit für Marcus H. einfordert. Anschauen! IV 

14:13 | Grell: Ist das LEGAL? SPD & CDU zahlen Islam-Lobby 100 Mio. Euro

Das Gelbe Forum dazu
Bürger zahlt Steuern
-> Regierung,Ministerien (CDU/SPD) zahlen Geld an Umvolkungs-, Zensur- und Unterdrückungs-Propaganda NGOs
-> Diese NGOs unterstützen die Feinde des Volkes(Blockparteien,Linksextremisten,Zensur-Vereine,extremem Islam, Migration)
> 100 Millionen?
Dazu kommt die Finanzierung der Medien über Werbung. Interessantes Video. Wie bei GEZ. Das Volk bezahlt sein Genozid selber ..
Das ganze Land ist eine Geflecht aus Manipulation und Betrug. Und da glaubt Ihr noch ernstahft, daß die Wahlumfragen und die Wahlen nicht manipuliert sind? Jede einzelne Talkshow ist gestellt und ein Fake. Die Bürger werden von morgends bis abends betrogen.

Nicht auszudenken was mit den Partei-Schranzen passiert, wenn DAS eine breitere Öffentlichkeit erfährt. Uns würds umsomehr freun, zumal die Amadeus Antonio Stiftung bachheimer.com schon ordentlich an den Karren gefahren ist! TB


14:00 | nzz: Wie sich europäische Spitzenpolitiker korrumpieren liessen – die mysteriöse «Habsburg-Gruppe» und ihr Lobbying für die Ukraine

Der verurteilte frühere amerikanische Wahlkampfleiter Donald Trumps, Paul Manafort, hat ein Trio von ehemaligen europäischen Spitzenpolitikern schwer belastet. Sie standen offenbar wie Manafort im Solde des 2014 gestürzten Janukowitsch-Regimes.

Natürlich verzichtet der Links-ORF auf eine Berichterstattung. Ist ja einer der Ihren Hauptbeschuldigter! Ein Sozi in der "Habsburg-Gruppe" Im Grabe rotieren wird er, der Kaiser! TB

12:03 | Vera Lengsfeld: Merkel lässt die Maske fallen

Die Auflösung des Rechtsstaats durch die Kanzlerin ist in ein neues Stadium getreten. Sie muss den Chef des Verfassungsschutzes, der es gewagt hat, ihr zu widersprechen, selbst abservieren.

Wenn "Antifa Zeckenbiss" die öffentliche Wahrnehmung der BRD diktieren kann, dann ist der Umbau zur Antifarepublik nicht mehr fern. Merkel verliert sich immer mehr in der eigenen Machtwillkür. Dementsprechend werden ihre Schnitzer in der Personalpolitik immer schlimmer. Am Ende wird ihr das aber fürchterlich auf den Kopf fallen. IV 

07:14 | Der Standard:Tütütütü ... Wenn Sri Lankas Präsident anruft, sollte man tunlichst rangehen

Die Botschafterin von Sri Lanka in Wien, Priyanee Wijesekera, ist wegen unbeantworteter Telefonanrufe vom Präsidenten des Staates, Maithripala Sirisena, aus Wien abgezogen worden. Vergangene Woche habe der Präsident mehrmals versucht, die Botschaft zu erreichen und habe jeweils "mehre Stunden" auf eine Antwort gewartet, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Samstag aus offiziellen Quellen.

Absolut richtig! Die arbeitet sicher nebenbei in einem Call-Center einer Mobilfunkfirma, wo sie auch nicht abhebt! TQM

17.09.2018

18:40 | baz: Erdogans neuer Luxusjumbojet

Eigentlich wollte der Scheich von Katar, Tamim bin Hamad Al Thani, die Boeing 747-8i verkaufen. Das Flugzeug war bislang gerade mal 436 Stunden geflogen, seine Sonderausstattung ist exquisit: Konferenzraum, Krankenstation, Badezimmer und angeblich sieben Schlafräume, und alles vom Feinsten, mit arabischem Chic. Nun ist der Scheich die auf den Bermudas registrierte Maschine mit der Nummer VQ-BSK jedenfalls losgeworden, diesen «fliegenden Sultanspalast».

A Tankgutschein wäre dringend vonnöten - denn so einen Vogel mit türkischen Liras zu betanken, da bräuchte es einer Extra-Staatsdruckerei! TB

12:31 | Gegenstrom: Identitäre Bewegung auf Abwegen?

Der Mitbegründer der Identitären Bewegung in Österreich kritisiert die Jugendorganisation, die sich eher am Rainbow-Warrior annähert als an den Spartanern !

Guter Artikel von Markovics über den Niedergang der Identitären Bewegung. Warum ein Abgehen von den Idealen der Neuen Rechten, das Abdriften in die IBster/Hipster Subkultur und eine zunehmende Orientierung am westlichen Gedankengut der "Regime Change" Theortiker von Odpor! zum Niedergang der einstmals hoffnungsvollen Jugendbewegung führen. IV 

08:50 | oe24: Philippa: "So wird unsere Hochzeit"

Im oe24.TV-Interview spricht Philippa Strache erstmals über ihre Hochzeitsplanung.
Glamourös. Eigentlich hätte die kirchliche Zeremonie zur Hochzeit von Heinz-Christian Strache (49) und seiner Philippa (30) schon im letzten Jahr über die Bühne gehen sollen – ein Jahr nach der standesamtlichen Trauung. Doch einen freien Termin bei Ehemann HC zu finden, war nicht einfach.
Jetzt ist Philippa auch noch FPÖ-Tierschutzbeauftragte und die Zeit zum Planen wird immer spärlicher. Wie sie es dennoch schaffen will, lesen Sie unten im großen oe24.TV-Interview. 
Philippa Strache: Das wird immer wieder verrückt, weil irgendetwas passiert. Ich hoffe, dass wir das nächstes Jahr gut planen können. Es werden auch viele politische Gäste kommen, gerade die Minister – und ich will nicht, dass sich da jemand gestresst fühlt. Es ist jetzt für jeden das erste Regierungsjahr, man muss da jetzt nicht hudeln. Christian und ich werden schon noch mehr Jahre schaffen, da bin ich sehr optimistisch. Und wenn nicht, dann übernächstes Jahr ganz sicher.

Wer Lust auf etwas peinliches zum Fremdschämen hat ist bei diesem Artikel mit Video-Interview gut aufgehoben! Wieso ist ein Sportminister terminlich so voll, daß er bis zu zwei Jahre benötigt um einen Hochzeitstermin zu finden? Selbst der Sultan von Brunei, der den ultimativen Pomp mitsamt Massivgoldteller veranstaltete, war da eher unkompliziert und Putin, ähnlich ausgelastet wie Strache, fand sogar kurzfrisitg einen Termin um zur Kneissl-Hochzeit vorbeizukommen. Es soll also eine großer Polit-Catwalk werden, aber niemand soll sich gestresst fühlen.
Als Tierschutzbeauftragte ist die Erwartungshaltung an eine üppig-vegane Hochzeitstafel sicher hoch und innerhalb eines Jahres auch kaum umsetzbar - vielleicht auch nie? Wollte man vom Papst getraut werden, empfiehlt es sich auch ein paar Jahre zu warten, bis ein erträglicherer Papst nachkommt, oder auch nicht. Das Unplanbare zu planen - was Albert Speer am Tischmodell nicht gelang, ist am Traualtar eines österreichischen Vizekanzler ein Jahrtausendprojekt mit nur 1-2 Jahren Vorlaufzeit! TQM 

11:35 | Leserkommentar:

...also...ich glaub' die Frist bis zur Hochzeit hat nichts mit terminlicher Auslastung zu tun..unser Witzekanzler will als Kanzler heiraten..und nicht als "Vize"....also nie..... ;-)

16.09.2018

14:46 | tichy: Matussek in Syrien

Was dann allerdings per WhatsApp an Fotomaterial kommt, ist verstörend: lange Tische, die sich von der Fülle an erlesenen Speisen schon biegen, hochprozentiger Raki eimerweise und sommerlich bekleidete fröhliche junge Mädchen neben Männern, die Hamburger Journalisten von einem Raki zum anderen einladen wollen. Erste Frage hier: Hat Assad WhatsApp und Co nicht abgestellt oder sind die Sendemasten der Nachbarstaaten so übermächtig?

09:50 | e-h: Vera Lengsfeld: So tickt Angela Merkel! Meine persönlichen Erfahrungen mit der Kanzlerin

Im zweiten Teil ihres Vortrags (Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=hRFUw…) beim Kanada-Seminar der Wissensmanufaktur im August 2018 berichtet die bekannte Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld von ihren reichhaltigen Erfahrungen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, und zwar zu Zeiten der DDR wie auch heute. Die Parallelen der Entwicklungen zum politischen Totalitarismus in der einstigen DDR zum heutigen System der Bundesrepublik Deutschland dürften den Zuschauer aufhorchen lassen:


11:01 | M zu Meuthen vs Göring-Eckhardt von gestern

Immerhin kann Frau Göring-Eckardt mit Tieren reden. Wer kann das schon von sich behaupten, ohne dass er gleich lustige Tabletten bekommt, oder Dolittle heisst?
"Wir wollen, dass in den nächsten vier Jahren jede Biene jeder Schmetterling und jeder Vogel weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen." (Bundesdelegiertenkonferenz 2017)
Wenn die Situation nicht so ernst wäre, könnte man KGE und alle anderen Grüninnen mit Humor oder Gleichmut zudecken. Leider ist das Ausmaß an Dummheit aber sehr umfangreich, da versagt sogar der gewaltige Mantel der christlichen Liebe. Ich bin entsetzt, welch Dilettanten in Funk, Fernsehen und Bundestag ein Forum geboten wird und frage mich ernsthaft, weshalb diese Partei nicht an der 5%-Hürde scheiterte und Hayali noch eine eigene Sendung mit ausreichender Einschaltquote bekam.

15.09.2018

19:32 | stöckl: "Sie sind eine Lügnerin!" - Prof. Dr. Meuthen (AfD) und Göring-Eckardt (Grüne) bei Dunja Hayali

"Der Professor und die abgebrochene Theologie-Studentin" so, wie es sich anhört, verlief auch die ZDF-Sendung vom 05.09.2018 zu dem Thema "Chemnitz": Prof. Dr. Meuthen hat sowohl Die Grünen-PolitikerinKatrin Göring-Eckardt als auch Moderatorin Dunja Hayali nach allen Regeln der Kunst auseinander genommen!

Bisher hatten wir das meines Wissens noch nicht gebracht - was für ein Fehler! Dank der US-Korrespondentin! TB

14.09.2018

10:16 | jouwatch: Sawsan Chebli verlässt weinend die Sitzung im Abgeordnetenhaus

Was habt Ihr nur wieder mit der armen SPD-Sprechpuppe Sawsan Chebli gemacht? Heulend soll sie am Donnerstag den Plenarsaal des Berliner Abgeordnetenhauses verlassen haben. Habt Ihr sie etwa auf ihren Aufruf zu mehr Radikalität angesprochen?

Für die deutschen Leser:... oder hat sie der österr. "nun-mehr-wild" Abgeordnete Efgani Dönmez angerufen und ihr persönlich gesagt, was seiner Meinung nach Ihr Karriereantreiber war? Bei aller berechtigter Kritik an Chebli, Kurz hatte Recht, als er Dönmez rausgeschmissen hat. TB

13:06 | Bambusrohr
Guter Mann der Dönmez, ermutigt er doch die Frauen, ihrer selbst bewußt zu sein und mehr Knie und damit mehr Weiblichkeit zu zeigen. Dazu hat sich bisher neben Dönmez nur Rainer Brüderle von der FDP bekannt. Quasi als Gegenstimme zum neunen Frauenbild der GrünInnen, Stichwort 'grüne Mißwahlen'.

13:12 | M
Ich glaube, wütend ist sie hübscher. Ansonsten ist sie, zumindest was ihre Worte betrifft, eher uninteressant. Die Jugend würde sagen: "Wayne" (Wayne = Wen interessiert das?)

13.09.2018

18:46 | tichy: Maaßen – Musterbeispiel, wie Skandale inszeniert werden 

Es ist ein typisches Merkmal von inszenierten Skandalen: Wenn sich einer oder sogar mehrere Vorwürfe als offensichtlich falsch herausstellen – wie das beispielsweise auch bei dem Skandal um den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff der Fall war -, lassen die Medien und die Politiker, die sich vorgenommen haben, jemanden zu Fall zu bringen, nicht etwa von ihrem Opfer ab, sondern suchen nach weiteren angeblichen ‚Beweisen’ auf ganz anderen Feldern, um ihr Ziel zu erreichen.

18:04 | unbestechlichen: Berliner Republik stirbt nicht an Herzversagen, sondern an Hirntod

Herzversagen ist jedoch die Fehldiagnose der Medienscharlatane. Hass, Hetze und zu wenig Herz: Daran würde Deutschland leiden. In Wirklichkeit stirbt Deutschland an einem Ausfall der Gehirnfunktionen. Denn Köthen ist überall. Die Kanzlerin tritt uns mit ihren Einfällen täglich an den Kopf. Hier ein paar Beweise aus ihrem Mund. Nein, es ist kein Mund, es ist die Maulgrotte des gedanklichen Desasters:

09:20 | ET: Politischer Machtmissbrauch bei Google? Mail von Marketing-Managerin wirft neue Fragen über US-Wahlkampf auf

Internetkonzerne wie Google weisen bislang vehement Vorwürfe zurück, ihre Marktmacht zu missbrauchen, um konservative Bestrebungen zu benachteiligen. Nun präsentierte Tucker Carlson von FOX News e-mails einer Marketingmanagerin, die neue Fragen über die politische Neutralität des Dienstes aufwerfen.

11.09.2018

19:06 | fw: USA: 90 Prozent aller politischen Spenden von Google gehen an die Demokraten

»Google« und »YouTube« sind die wichtigsten Plattformen im Internet. Beide gehören zum Mutterkonzern »Alphabet«. Und von dort wird viel Geld für politische und gesellschaftliche Kampagnen gespendet.

Insoferne müssen wir ja fast froh sein, dass der Konzern mit uns jetzt weniger Geschäfte macht, oder? TB

07:52 | wächter: Drei Unternehmen, welche die Welt regieren: City of London, Washington DC und Vatikanstadt

Diese 3 Städte kontrollieren die Wirtschaft, die militärischen Angriffe und die geistigen Wesen der Machthabenden. Diese 3 Städte sind eigentlich Unternehmen, und es handelt sich hierbei um die City of London, den District of Columbia und den Vatikan.

Washington soll angeblich 3 Sterne in der Stadtfahne haben um die spezielle Verbindung der drei Städte zu symbolisieren. Nüchternere Geister verorten die drei Sterne jedoch schon im Wappen der Familie George Washingtons! TB

10.09.2018

17:49 | wächter: Putin: Neue Weltordnung ist im letzten Stadium ihres europäischen Masterplans

Während die europäischen Nationen ihre Toten betrauern und sich auf die nächste Welle „bevorstehender“ Terroranschläge vorbereiten, warnt Präsident Putin, dass sich die Neue Weltordnung im letzten Stadium ihres „70-jährigen Masterplans für Europa“ befindet, und dass sich der Prozess von hier an beschleunigen werde.

Der Fuchs hat längst (2017, als dieser Artikel entstand) durchschaut, was unsere Polit-Akteure in der 2. Reihe niemals durchschauen werden. Auf deren verdutzte Gesichter freue ich mich, wenn sie merken, dass die erste Reihe sie vollends verar..... hat und der Volkszorn sich an der 2. Reihe entladen wird! TB

09.09.2018

10:21 | ET: Verfassungsschutzpräsident Maaßen riskiert sein Amt, um ein Zeichen zu setzen

Wird der mutige Schritt den Verfassungsschutzpräsidenten das Amt kosten, aber auch viele Bürger zum Umdenken bewegen? Er erklärte öffentlich zu den von der Bundeskanzlerin behaupteten Hetzjagden: „Es liegen keine Belege dafür vor, dass das im Internet kursierende Video zu diesem angeblichen Vorfall authentisch ist."

Mutig und vorbildlich, der Mann! Soll es ihm ruhig das Amt kosten. Wir werden ihn nicht vergessen und darob wird er einer der wenigen derzeitig im Solde des Staates Stehenden sein, die auch nach der Wende wieder ein Amt bekleiden werden! TB

15:15 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Kommentar
Lieber TB, Ihr Kommentar ist ja völlig daneben. Der Maaßen soll als vorbildlicher & mutiger Beamter nach einer Wende(?) noch im Amt bleiben? Wohl vergessen was der für einen Mega-Schaden, möglicherweise im Auftrag unserer Besatzer, im Fall Anis Amri durch Unterlassung angerichtet hat. Der ist ein übles Exemplar des Neu-Deutschen Beamtentums ohne Rückgrat. Weg damit.

Das Gleichnis vom heimkehrenden Sohn kennen Sie? Und ehemalige Raucher sind die besten Anwälte der Nichtraucher! TB

18:59 | Der Leser von 15:15 nochmals
etzat produzieren Sie aber einen üblen Brüller & Schenkelklopfer. Der und heimkehrender Sohn? Der gehört zu den staatlich besoldeten
Fettaugen die auf jeder Suppe oben schwimmen wollen. Möglicherweise bringt der sich jetzt in eine zukunftsträchtigere Position für eine höhere Besoldung-Gruppe oder für den gut besoldeten Ruhestand.
Man lerne aus der spezifisch deutschen Historie der Neuzeit: es gibt fast keine deutschen Beamten mit Mut & Rückgrat & Integrität. Das Beamtengesetz steht grundsätzlich über dem Eid.

08.09.2018

10:46 | forbes: BREAKING NEWS: Forbes Releases Top 10 Richest People In Sri Lanka In September 2018

Sri Lanka (formerly Ceylon) is an island nation south of India in the Indian Ocean. Its diverse landscapes range from the rainforest and arid plains to highlands and sandy beaches. It’s famed for its ancient Buddhist ruins, including the 5th-century citadel Sigiriya, with its palace and frescoes. The city of Anuradhapura, Sri Lanka’s ancient capital, has many ruins dating back more than 2,000 years. Today Forbes has released a list of richest people for it’s September edition publication.

Alles nur Politiker, Muslime und sogar Ex-Terroristen der Tamil Tigers....!
Ich denke, man wird dort nur Politiker, wenn man reich ist, oder wird man richtig reich, weil man in der Politik ist?
Der Reichste war der Hardliner, der den Tamil Tigers ohne Rücksicht auf das Kriegsrecht ein Ende setzte (in der Zeit erhielten viele Millionen Tamilen in Europa (Schweiz, Deutschland usw. & USA, Kanada, Australien) Asyl).

07.09.2018

11:46 | Danisch: Merkel und die Hasskrämpfe der Lügenpresse

Dass unsere „Qualitätspresse”, die sich für die Stütze der Demokratie hält, und unser unabhängiges faktenbasiertes und allen überlegenes öffentlich-rechtliches Hochqualitätsfernsehen sofort in schaumbildende Hasskrämpfe verfielen wie zuckende Epileptiker, als irgendeine Antifa-Aktivist ein Sekunden-Video in die Social Media drückte, dessen Quelle ungeklärt und dessen Seriosität und Glaubwürdigkeit eher unter Null ist, und das nicht nur sofort in die Medienpropagandamaschine warfen, sondern gleich noch in den multiplen Plural erhoben (Videos seien zu sehen gewesen, auf denen Rechtsradikale Menschen jagten, tatsächlich war es nur ein Video, auf der einer einen anderen, der sich provokativ genähert – und laut Aussagen von Leuten, die sich als Zeugen ausgeben – und provokativ beschimpft hat, verjagt), obwohl nach Stand des Wissens kein einziger Journalist die Sache selbst gesehen haben will, ist bekannt.

Gute Analyse von Danisch zu Merkels Hetzjagdensager und die manipulierende Rolle der Medien. IV 

14:54 | Bambusrohr
Es gibt eine kritische Masse. Es gibt den Tropfen, der das Fass zum Überfließen bringt, die eine Stimme, die die Wahl entscheidet, das eine überzeugende Bild, das die Gesinnung umschwenken lässt, das freundliche Wort, mit dem niemand mehr gerechnet hat. Damit wird erfüllt, was nötig war, um die Entwicklung weitergehen zu lassen. Es geht nicht darum, allein die Welt zu retten. Aber vielleicht ist die eine Tat der Hoffnung oder das eine Leben, das der Hoffnung gewidmet ist, ausschlaggebend für die Verwandlung. Niemand ahnt es, doch plötzlich fällt die Mauer: Es waren dein Blick, dein Wort, dein Wachsein, dein bewegliches Denken, die sie einstürzen ließen. Der Weg ist frei für eine neue Art zu denken, eine neue Art zu handeln, eine neue Art zu leben. Die kleine Treue ist immer auch die große Treue.
Ulrich Schaffer (*1942), Fotograf und Schriftsteller

passend dazu ein Zitat aus einem Internetforum:
Die These der "Kritischen Masse" lässt sich auf viele biologische Gemeinschaftsformen anwenden. Die Idee ist in etwa: 80% einer Population verhalten sich opportunistisch, 20% wirken orientierend; ab 10% wird eine kritische Masse erreicht, welcher die opportunistischen 80% folgen. Manche Quellen sehen einen gewissen polaren Streit innerhalb der 20% um die Vorherrschaft. So etwa eine Anschauung zum Wirken von Effektiven Mikroorganismen. Ab einer kritischen Menge könnten sie die Vorherrschaft von gestaltfördernden Mikroben bestimmen. So kann man mit wenig viel Gutes erzielen. Das selbe gilt natürlich auch umgekehrt für die die Vorherrschaft von zersetzenden Mikroben. Auch in der Diskussion um Migration werden, meist polemisch, Massenvergleiche angeführt. Dabei wird oft postuliert, die Bedeutung von Massen stünde im Verhältnis zu ihrer Größe. Die Theorie der "Kritischen Masse" würde das widerlegen.

2. Mo. 4,4 Der HERR aber sprach zu Mose: Strecke deine Hand (10-4 יד) aus und fasse sie beim Schwanz!
Da streckte er seine Hand (10-4יד) aus und ergriff sie (die Schalnge), und sie wurde in seiner Hand (20-80 כפ) zum Stab:

15:59 | Die Leseratte zum Bambusrohr
Sieht so aus, als ob die "Ängste" der Deutschen sich wandeln und die Politiker die Deutungshoheit verlieren, worüber sich die Bürgern am meisten zu ängstigen haben. Die "German Angst" hat den Politikern bisher genutzt, das könnte sich ändern, wenn eine kritische Masse von Menschen sich nicht mehr manipulieren lässt und von der Politik einfordert, sich bitteschön um andere Dinge zu kümmern. Die Anfänge sieht man bereits. Der "menschengemachte Klimawandel" ist in der Bedeutung zurückgefallen, "innere Sicherheit" rückt auf.
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/eine-neue-gefahr-german-angst-war-bisher-gut-fuer-die-eliten-doch-nun-wachen-die-menschen-auf-a2628679.html?text=1

20:20 | Bambusrohr
Werte Leserate, "the German Angst" wurde im dreißigjährigen Krieg geboren: nie wieder Uneinigkeit! Man bedenke, wieviel Menschen damals, gemessen an der Gesamtbevölkerung, ihr Leben lassen mussten. Kein Mensch hätte je gedacht, dass die Trulla einen auf das Jahr genaue 400 Jahre alte Kollektiv-Angst durch eine neue, größere Angst ersetzen würde. Am Ende, so ist zu hoffen, werden sich beide Ängste gegeneinander aufheben. Der Impuls der neuen, angstfreien Einigkeit hat einen renomierten Namen: Sachsen!

06.09.2018

18:00 | ano: Wer stützt Merkels Macht? – Das klebrig-filzige Geflecht aus Mainstreammedien und Politik

Reichtum sorgt für Macht und Einfluss. Wer in Deutschland Macht und Einfluss hat, zeigt die neue Liste der 1000 reichsten Deutschen. Darin sind auch eine ganze Reihe Besitzer von Medienunternehmen zu finden. Die reichsten zwei von ihnen, Friede Springer und Liz Mohn, sind besonders enge Vertraute der Bundeskanzlerin Angela Merkel.

17:03 | abc: Steve Bannon on how the strategy that elected Trump is going global

The ABC's Sarah Ferguson speaks with political strategist Steve Bannon, the man who helped get Trump elected to the Whitehouse and is now attempting to stir a global populist revolution. He says he believes Australia is ripe for a working-class revolution as the influence of China grows.

Interessanter Bursche - offensichtlich erfolgreiche Strategien, dennoch: das, was in den USA funktioniert, kann niemals in Europa funktionieren. Die Kulturen innerhalb unseres Kontinents sind zu unterschiedlich und schon die EU mit all ihrem Druck, dden sie aufgebaut hat ist an der Diversität Europas grandios gescheitert! TB

12:09 | fassadenkratzer: Der Bundespräsident, der linke Gewaltverherrlichung unterstützt

Am Montag, 3. September 2018, fand unter dem Motto „Wir sind mehr“, in Chemnitz ein Konzert linker und linksextremer Rockbands statt, das sich gegen „gewalttätige rechte und rechtsextreme“ Demonstrationen mit „rechten Hass und rechter Ausländer-Hetze“ richtete. Aus Anlass des Messerangriffes mehrerer Migranten auf drei Chemnitzer, bei dem zwei schwer verletzt und einer, Daniel Hillig, mit zahlreichen Messerstichen getötet wurde, waren Tausende Bürger, unter die sich auch einige gewaltbereite Hooligans gemischt hatten, spontan und auf Aufruf durch das Bündnis „Pro Chemnitz“ und der AfD gegen die unkontrollierte Einwanderungspolitik der Merkel-Regierung in Trauermärschen friedlich durch die Stadt gezogen.

12:32 | Leser-Kommentar
Sehr gut zusammen gefasst. Ich gönne mir den Spaß und entwickle eine Szenerie, in der Alice Weidel ein "rechtes" Konzert (ist z.B. bayerische Blasmusik, bzw. VOLKsmusik) bewirbt.

09:04 | mm: Über den Endkampf der Globalisten zur Erringung der Weltherrschaft

Spätestens Mitte der 80 Jahre hat die internationale Politik im Geheimen beschlossen, den Plan von Coudenhove-Kalergi durchzusetzen, der die Ersetzung der weißen Bevölkerungen durch schwarzafrikanische und islamische Völker vorsah.

Kommentar des Einsenders
nachstehender ungeschminkter, aufrüttelnder Beitrag von Mannheimer sollte millionenfach gedruckt und verbreitet werden. Ich fürchte nur, die meisten Leute sind inzw. so gehirngewaschen, daß sie die überall sichtbaren totalitär-sozialistischen Entwicklungen nicht mehr begreifen oder begreifen wollen.

05.09.2018

19:24 | jouwatch: Nach Angriff auf Beatrix von Storch: Täter erhalten Aachener Friedenspreis

Die Leute, die die AfD-Politikerin Beatrix von Storch tätlich angriffen und ihr eine Torte ins Gesicht drückten, bekommen den „Aachener Friedenspreis“. Er geht damit erneut an eine Gruppe, die nicht nur öffentlich zu Straftaten aufruft, sondern sie auch begeht: Das „Peng!-Kollektiv“ erhielt die Auszeichnung, obwohl es nun auch fordert, in Supermärkten zu klauen und aus dem Urlaub massenhaft illegale Einwanderer mit ins Land bringen. Außerdem sind Bundeswehr-Soldaten für die Preisträger „Mörder in Uniform“.

Aachen als Singularitätspunkt der Verkommenheit! Wird dort auch der Karlspreis verliehen. Wer da aller auf der Preisträgerliste steht..... Da kommt einem sehr oft das Kotzen! TB

14:07 | jouwatch: Erpressung? Helene Fischer kämpft jetzt auch gegen „rechts“

Helene Fischer – das vergötterte Großtalent der deutschen Musikbranche und mit mehr als 13 Millionen verkauften Tonträgern die erfolgreichste Sängerin in Deutschland – hat sich endlich positioniert: Die Sängerin beugt sich den linken Gesinnungserpressern und unterstützt #wirsindmehr.

Atemlos ins System! Die wackere Sängerin musste sich nun doch beugen. Zu viel Geld und vielleicht noch mehr stehen am Spiel. Wir sollten ihr nicht grollen. Immerhin hat sie lange durchgehalten und Haltung bewiesen und ein Mel-Gibson-Schicksal wollte sie sich dann doch ersparen! Die Freiheit der Kunst gilt also doch nur für ausgewiesene Linke! TB

15:56 | Leser-Kommentar
Das Helene-Fischer-Syndrom befällt auch andere: Mein Liebling Manuel Neuer von Bayern München ist bei mir. auch untendurch, da er sich - wohl ohne eigenständig zu denken + zu recherchieren - sehr wohlwollend über die vielen Musikgruppen beim Gegen-Rechts-Konzert geäußert hat.... Leider...:-(ii


09:45 | oe24: Ecclestone: "Trump das Beste, was der Welt passieren konnte"

Rosberg konnte dabei Ecclestone das eine oder andere pikante Zitat entlocken: Über den US-Präsidenten Donald Trump sagte er: "Das Beste, was der Welt passieren konnte. Er weckt jeden auf. Ihn kümmert es nicht, was er sagt und tut, er geht seinen Weg. Er hat bis jetzt nichts falsch gemacht. Er geht gegen die Leute in seinem Land, die nicht dort sein sollten, vor."

... zumindest das Beste, von dem was sich 2016 zur Wahl (inkl Vorwahlen) gestellt hat! TB

08:33 | kenFM: John McCain: Heiligsprechung eines Kriegsverbrechers

Der berühmte Santiago de Compostela, nach dem die Pilgerstadt in Galizien benannt ist, wurde vom Papst heiliggesprochen, nachdem er während der Reconquista über 1.000 Mauren die Köpfe abgeschlagen haben soll. Rainer Rupp erinnert das irgendwie an John McCain.

06:48 | Sputnik: Ukraine: Parlamentschef preist Adolf Hitler als „größten Demokraten“

„Ich bin selbst ein eifriger Anhänger der direkten Demokratie“, gab Parubij zu bedenken. Und weiter: „Der größte Mann, der je die direkte Demokratie praktiziert hat, war Adolf Hitler in den 1930ern.“ 
Er wisse, wovon er spreche, denn er habe selbst die direkte Demokratie „wissenschaftlich erforscht“, so der ukrainische Toppolitiker. Er mahnte außerdem an, den „Beitrag“ des deutschen Führers zur Entwicklung der Demokratie nicht zu vergessen.

Sein Amtskollege Wolfgang Schäuble findet Herrn Parubij sicher trotzdem gut. Für die Bewaffnung der "direkten Demokraten" am Maidan sorgten mehr direkt, als indirekt John McCain und Victoria Nuland. TQM

04.09.2018

19:04 | MSW: Die Chemnitz-Lüge endgültig entlarvt+Video

Es läuft nach dem Prinzip der sogenannten Zerstreuungstaktik ab: Man behauptet Dinge, die nicht stattgefunden haben, bauscht sie auf und führt nur darüber Diskussionen. Die eigentlichen Ursachen, warum die Menschen auf die Straße gehen, wie beispielsweise die Morde an dem Halbkubaner Daniel, Mia aus Kandel, Stefanie, dem Arzt aus Offenburg, der vor den Augen seiner Tochter erstochen wurde und viele mehr bleiben dabei völlig unbeachtet. Dabei ziehen wie immer die gleichgeschalteten Medien und die Politik an einem Strang.

In Chemnitz hat sich die Lügenpresse endgültig selbst entlarvt. IV 

09:34 | geolitico: Wie die Welt um uns herum zerfällt must read!

In der Politik gibt es einen unsichtbaren Auslesemechanismus, der dazu führt, dass mit großer Wahrscheinlichkeit Personen in höchste Ämter berufen werden, deren hervorstechendste Kennzeichen deren absolute Durchschnittlichkeit und Unscheinbarkeit ist: die graue Maus regiert die Welt. In welchem politischen System wäre diese Aussage besser zu verifizieren als in dem der Bundesrepublik Deutschland. Doch ab und zu kommt es auch zu Überraschungen, nicht in Deutschland, aber in der Republik Österreich

03.09.2018

15:53 | amerika21: UN-Menschenrechtskommission muss Nicaragua verlassen

Die Regierung von Daniel Ortega erklärte daraufhin, dass die "Gründe, Ursachen und Bedingungen" für den Aufenthalt der Mission im Land entfallen seien. In ihrer Reaktion nannte die Regierung dafür verschiedene Gründe. So sei die Mission nicht im Rahmen ihrer Einladung aktiv geworden, sondern habe ihr Arbeitsgebiet ausgeweitet. Zudem mangele es dem Bericht an wahrheitsgetreuen Informationen, es würden fragwürdige und ungenaue Angaben verwendet. So würden zentrale Aussagen mit den Formulierungen "nach verfügbaren Informationen", "nach Berichten", "aufgrund fehlender anderer Analysen" oder "wahrscheinlich" eingeleitet.

Endlich bekommt einmal eine dieser internationalen Organisationen einen auf den Deckel. Sind sie ja zumeist nichts anderes als "Einmischung fremder Mächte und Interessen" in innere Staatsangelegenheiten. Was jetzt nicht heißen soll, dass b.com Brüche des Menschenrechts gutheißen würde! Aber die UN-Geldverschleuderer überziehen halt sehr oft ihre Befugnisse und verrichten noch öfter oppositionelle Handlanger-Dienste im Namen der Schutzherren in New York etc.!  TB

11:44 | dw: Die Uckermark - Heimat der Kanzlerin

Merkel ist in der Uckermark aufgewachsen. Wie bestimmt die Heimat den Menschen, sein Wesen und den Regierungsstil? Euromaxx geht auf Spurensuche im äußersten Osten Deutschlands.

Ich kenn die Uckermark leider nicht. Muss ich mir aber anschaun, denn dort ist gehörig was schief gelaufen bei der Sozialisierung! TB

12:10 | Leser-Kommentar
Wir Uckermarker schämen uns gewaltig für diese Frau, denn wir sind ein aufrichtiges und ehrliches Volk und Deutschland liegt uns im Herzen. Uns ist es allerdings nicht gelungen, diese Frau in diesem Sinne zu intergrieren (wie es auch mit ihren "Goldstücken" geschehen wird) und weisen daraufhin, das diese Frau hier nicht "verwurzelt" ist:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kanzlerin-merkel-hat-polnische-wurzeln-a-888674.html


07:03
 | nachdenkseiten: Die andere Seite des John McCain

Wenn die Grabreden der politischen Aufsteiger auf John McCain als abgehoben von der Realität erscheinen, dann deshalb, weil sie die elitäre Sichtweise widerspiegeln, die die militärischen Interventionen der USA als ein Schachspiel betrachten, bei dem die Millionen Toten durch grundlose Angriffe lediglich als statistische Daten erscheinen, sagt Mike Blumenthal. Übersetzung aus dem Englischen von Josefa Zimmermann.

02.09.2018

13:25 | Jouwatch: Claudia Roth blamiert sich im grünen Wahlkampf

„Claudia ganz allein“. So könnte man das komplette Desinteresse am Samstag an einer Veranstaltung der Grünen-Politikerin Claudia Roth im Main-Taunus-Kreis umschreiben. Gerade einmal 14 Zuschauer verirren sich nach Bad Soden um Claudia Roth bei einer Grünen-Veranstaltung zu lauschen.

01.09.2018

09:11 | Willy Wimmer: Willy Wimmer akuell zu Trump! USA vor Megakrise? Die nächsten 2 bis 3 Monate sind entscheidend!

Ein wichtiger aktueller Vortrag von Willy Wimmer! Inhaltsangabe unten! Ich danke ihm, dass er das Vorwort für mein Buch Kontrollverlust schrieb: www.silberjunge.de/kontrollverlust

Neuer Vortrag von Willy Wimmer. Reinhören! IV

31.08.2018

18:05 | pp: Intensiv-Straftäter „King Abode“: „Ich bleibe hier in Deutschland“

„“ .. ich bleibe hier in #Deutschland ..“ „King Abode“, der der junge Libyer, der es vor rund einem Jahr als Intensivstraftäter in die Medien brachte, meldet sich via youtube mit einem neuen Freestyle zu Wort .. und das ist tatsächlich hitverdächtig ..

Die Deutschen sind ihr zu langweilig geworden. DAS ist Trullas Wunschvolk! TB

16:31 | jouwatch: Broder zu Chemnitz: „Man muss vor den Politikern Angst haben – nicht vor den Demonstranten!“

Jetzt hat auch Henryk M. Broder im Zusammenhang mit Chemnitz gnadenlose Kritik an der Bundesregierung geübt: „Der Fisch stinkt vom Kopfe her, und eine Regierung, die sich selber nicht an Gesetze hält, die seit zwei, drei Jahren permanent Rechtsbruch betreibt, ist kaum dazu befugt, anderen Leuten Gesetzesverstöße vorzuhalten.“

Auch wenn Broder in Bezug auf seine Amerikabegeisterung und Israelschmuserei eine absolute Katastrophe ist - hier hat er recht! IV 

08:50 | jfb: Werden Steffen Seibert und Merkel sich eines Tages wegen Volksverhetzung zu verantworten haben?

Ist die Wochenzeitung „Die Zeit“ zu einem der größten Schund- und Hetzblätter im Lande degeneriert? Werden Regierungssprecher Steffen Seibert, Kanzlerin Angela Merkel und etliche andere sich eines Tages wegen Volksverhetzung zu verantworten haben, weil sie Falschmeldungen (fake news) und Gerüchte gezielt verbreiteten, um das eigene Volk vorsätzlich gegeneinander aufzuhetzen? Wenn Sie diese Fragen für übertrieben halten, dann lesen Sie bitte das folgende.

Jetzt muss ich aber den beiden beispringen. Das Dauer-Belügen des Volkes ist KEINE Hetze! Trotzdem muss es für - zumindest demokratisch legitimierte - Amtsträger strafbar sein! TB

30.08.2018

18:47 I PressTV: McCain was a ‘mass murderer’ and death doesn’t change that: Analyst

Der politische Analyst Don DeBar sagte, daß John McCain ein Kriegsverbrecher war. Nur weil dieser starb, sind damit nicht seine Kriegsverbrechen ausgelöscht. Damit reagierte er auf die Aussagen des republikanischen Senators Johnny Isakson der sagte, daß jeder der das Andenken McCains beschmutzt es verdient ausgepeitscht zu werden.

Richtig - ein mieser Kriegsverbrecher ist tot - kein Mitleid. Sein "Lebenswerk" zu verachten ist nicht pietätlos, sondern angemessen - wer seine Verbrechen glorifiziert gehört ausgepeitscht! TQM

10:22 | voltairenet: Tod von John McCain, Leiter eines Ablegers des Geheimdienstes der "Fünf Augen"

... Als wahrer Dirigent des "arabischen Frühlings" startet er bei einem Treffen der alliierten Geheimdienste in Kairo im Februar 2011 die Kriege in Libyen und Syrien. Dann begibt er sich in den Libanon, um den Militärnachschub der Dschihadisten in Syrien dem Abgeordneten und Hariri-Anhänger, Okab Sakr, anzuvertrauen. Bei dieser Gelegenheit besucht er Ersal und beschließt, den Rückzugsstützpunkt dort zu installieren, den die Dschihadisten später gegen Syrien verwenden werden.

09:54 | fitzpatrick:  Trump controlled by Mossad

Any inquisitive person should be asking themself why a seemingly anti-establishment candidate like Donald Trump has been allowed to get as far as he has in the U.S. presidential race for election November 8. The simplest answer is that he isn’t anti-establishment and is only fronting a very convincing facade for public consumption.

Ein Bericht aus der heissen Phase des Wahlkampfes 2016. Trump beweist immer wieder - wie jeder andere Präsident auch - Israel-Nähe. Mit der Botschaftsverlegung nach Jersualem hat er sich jedoch stark von seinen Vorgängern abgehoben. Aber, dass es gleich der Mossad sein muss, finde ich übertrieben. Bedenkt man, dass sein Schwiegersohn aus einem der wirtschaftlich und politisch mächtigsten Clans der Juden, den Chabad Lubawitschern stammt, ......! TB

29.08.2018

19:25 | Focus: Warum Macrons Stern immer schneller verblasst

Emmanuel Macron war bei der Präsidentschaftswahl 2017 mit der Vision angetreten, Frankreich und Europa zu reformieren. Mit seiner Bewegung „La République en Marche“ eroberte er die Gunst vieler Wähler im Sturm.


17:16 | kenFM: Kriegsrat berät den Tag Null im Nebel

Jedes Jahr finden zwei herausragende Strategiekonferenzen unter Beteiligung hochrangiger Militärs in Deutschland statt. Zum einen die medienwirksame SiKo, ein halbes Jahr später die Air and Space Power-Conference in Essen.

13:25 | bild: Grünen-Chefin lässt sich nicht abtasten!

AirBerlin-Flug 6187 von Tegel nach München: Im gelben Mantel rauschte die Ober-Grüne dieser Tage an der Warteschlange beim Security-Check vorbei – ohne Handgepäckkontrolle und Abtasten. Ein Passagier empörte sich: „Hat die hier etwa Sonderrechte? Die hat ja nicht einmal Franz Beckenbauer!"

Ich glaube nicht, dass dies aus Egioismus geschah, Viel mehr denke ich, dass sie das aus reiner Nächstenliebe getan hat! Zum einen wollte sie den hinter befindlichen Menschen die Zeit nicht rauben (damit verbundene Flugversäumnis) denn bei diesen Dimensionen kann so eine Abtastung schon dauern) andererseits wollte sie auch den Abtaster schonen! TB

17:35 | Die Leseratte zur Abtast-Unfreudigen
Aus ähnlichen Gründen, weil eine Person unkontrolliert in den Boarding-Bereich gelangt ist, wurde in jüngerer Vergangenheit gleich zweimal ein ganzer Flughafen über Stunden lahmgelegt, was neben dem organisatorischen Chaos und dem Ärger für die Passagiere auch extrem teuer ist! Hier sieht man, dass es offenbar gar kein Problem ist, wenn jemand nicht kontrolliert wird. Da fragt man sich doch unwillkürlich, was der wahre Grund für die Shut-downs war? Wurden wir belogen - um uns nicht zu beunruhigen, wie es die Misere mal so schön formulierte?

28.08.2018

17:15 | ET: Historiker zu ARD-Sommerinterview: „Merkel ist übergeschnappt“

Merkel ist übergeschnappt, meint Historiker Rainer Zitelmann und bezieht sich damit auf das Sommerinterview in der ARD. Sie wolle, dass ihre Kanzlerschaft mit EUROPA verbunden wird. Zitelmann meint: Historiker werden das anders sehen.


13:01
 | Schlüsselkindblog: Muslimführer ruft zur Eroberung von "Russland, Amerika, Großbritannien, Frankreich und Italien" auf.

Da hat sich wer aber viel vorgenommen! Zu viel! Tun wir das unsere um ihn scheitern zu lassen! IV

27.08.2018

16:13 | rt: Sie ist wieder da: Hillary Clinton sammelt Spenden mittels "intimer Abendessen"

Hillary Clinton tritt wieder ins Rampenlicht und sammelt Spendengelder für die US-Demokraten im Wahlkampf um die Halbzeitwahlen im November. Die Veranstaltungen tragen den Titel: "Intime Abendessen mit Diskussion". Die Gelder gehen an ihre eigene Organisation.

Sie wird das Geld nicht für die Demokraten sonder nviel eher für ihre Verteidiger brauchen! TB

26.08.2018

17:07 | staatenlos: Warum singt die Reichskanzlerin Angela Merkel Nazilieder ???

b.com-Leser-Service: wikipedia - Wir lieben die Stürme, die brausenden Wogen !  Eine Beschreibung des Liedes

Es wird seine Gründe haben, warum sie das mitsingt. Vielleicht aus Höflichkeit. Persönlich kann ich in ihr zwar einen Sozialisten erkennen niemals aber einen Nationalsozialisten. Ihre Handlungen sprechen einfach nicht dafür! TB

18:24 | Die Leseratte
Das ist doch wieder typisch! Da regen sich ein paar Typen auf, wenn Frau Merkel ein deutsches Volkslied singt (Merke: Volkslieder sind Nazi, immer!). Dass sie tagtäglich für die weitere Abschaffung und Umvolkung Deutschlands arbeitet, regt diese Leute nicht auf.
"Wir lieben die Stürme" ist ein Lied, das das Piratentum romantisiert. Es wird der bündischen Jugend zugeordnet (z.B. die Wandervogelbewegung). Nazi ist daran garnichts, es war während der Nazizeit nicht mal besonders verbreitet. Erst nach dem Krieg landete es vermehrt in den Liederbüchern, offenbar auch im Osten. Ich habe es während meiner Schulzeit auch gelernt. Mein Gott, geht mir das auf den Sack. Alles was deutsch war, war natürlich auch während der Nazizeit deutsch. Deshalb ist das jetzt alles "nazi"? Wurden damals klassische Konzerte gegeben? Wurde etwa Wagner gespielt? Ging Hitler dort nicht sogar ein und aus? Und dann geht Merkel jedes Jahr nach Bayreuth? Booaaah, was naaatzi! Am besten schlagen wir die deutsche Sprache ganz tot.

19:54 | Leser-Kommentar zur Leseratte
Ganz recht. Wir haben dieses Lied zu Ehren unseres scheidenden Grundschuldirektors anhand der "Mundorgel" gesungen. Zu dieser Zeit gab es kaum einen Schüler, der die rote "Mundorgel" nicht besaß. Diese Mundorgel erscheint im Mundorgel-Verlag, dessen alleiniger Gesellschafter heute der CVJM-Kreisverband Köln e. V. ist. Die Eingliederung der evangelischen Jugendverbände in die Hitler-Jugend Anfang 1934 bildete eine wesentliche Zäsur für die Arbeit des Jungmännerwerks. Es entließ, wie fast alle anderen evangelischen Jugendverbände, alle Mitglieder unter 18 Jahren aus der Mitgliedschaft, um die Zwangsmitgliedschaft in der Hitler-Jugend zu vermeiden. Soviel zum Abstand des CVJM zu Nazi-Deutschland. Ein weiteres Indiz zur Unschuld des Liedes. Mein Großvater, Major der Reichsluftwaffe, kannte dieses Lied nicht und war aufgrund der Aufführung und der Größe des Chores schwer begeistert. Wäre dies ein Nazilied, er hätte laut mitgesungen. Da bin ich mir ausnahmsweise sehr sicher. Heio, heio ...


14:56 | pravda-tv: Marc Dutroux fordert Freilassung: Zeugin berichtete von „reichen und mächtigen Männern”, die bei Sexfeten Kinder töteten

Der Anwalt des belgischen Kindermörders Marc Dutroux hat an die Hinterbliebenen der Opfer geschrieben, um mit ihnen eine mögliche vorzeitige Freilassung seines Mandanten unter Auflagen zu erörtern. Der Fall Dutroux erschütterte Belgien in seinen Grundfesten und wurde bis heute nicht aufgeklärt.

Ein Leben in Freiheit wäre nur ein sehr kurzes und würde er nur erlangen, wenn er die wahren Täter verriete. Diese würden sich umgehend revanchieren! TB

17:00 | Die Leseratte
Ich weiß nicht, ob er die Leute verraten müsste. Ich denke, eher das Gegenteil ist der Fall. Es hat einen Deal gegeben: Er (und seine Frau) gehen in den Knast und werden nach einigen Jahren begnadigt und kommen wieder raus - Bedingung ist, dass sie NICHT reden. Seine Frau ist bereits frei und versteckt sich in einem Nonnenkloster. Nun ist Dutroux selbst an der Reihe. Ich denke, dass von bestimmte Seite sogar ein Interesse daran besteht, denn solange er einsitzt, ist er für die Behörden präsent und irgendjemand könnte immer noch auf die Idee kommen, ihn zu befragen. Erst wenn er ebenfalls irgendwo untergetaucht ist, kann man endlich den totalen Mantel des Schweigens über die Sache ausbreiten. Ich bin mir sicher, dass die ganze Wahrheit niemals ans Licht kommen wird - und genau aus dem Grund sollte er tatsächlich lebenslang im Gefängnis bleiben.


08:51
 | jouwatch: Grönemeyer: „Diejenigen, die die Seenotrettung in Frage stellten, gehören vor Gericht“

Mecklenburg-Vorpommern – Popbarde – Mehrfachmillionär und vor allem Gutmensch Herbert Grönemeyer möchte all diejenigen, die die „Seenotrettung“ in Fragestellen, vor Gericht sehen. Das darüber diskutiert werde, halte er für ein Verbrechen.

... lässt der Millionärs-Barde aus dem rein weißen und steuerschonenden Londoner Nobelviertel vermelden! Der reinste Meinungsdiktator im Troubadour Kostüm. TB

Nukleus zum Meinungsdiktator
....in Frage stellen, aktiv behindern und provozieren....vor Gericht. Gröleseirer hat sogar recht. Natürlich muss man die Menschen retten, welche in Gefahr geraten sind. Wo fängt die Rettung aber an? Dazu gehört natürlich auch Prävention und diese Dummchen muss man vor den Fehler bewahren, dass sie auf solche Boote gehen. Somit begeben sie sich erst gar nicht in Gefahr. Wer die Seenotrettung massiv behindert, sind gerade die Helferchen der „Flüchtenden“ mit ihren Latexhandschuhen und Mundschutz..
Der Gröleseirer mit seiner Gehirninsuffizienz merkt so was nicht mehr, seiert halt irgendwas vor sich hin und so ein Medienheini bringt es auch noch in die breite Öffentlichkeit.

25.08.2018

19:26 | deutschland-pranger: Woran erkennt man, dass ein Politiker lügt?

Nun das ist eigentlich ganz einfach. Er lügt jedes mal, wenn sich seine Lippen bewegen. Der Beweis für diese These wird Tag für Tag aufs Neue von den Politikern aller Parteien erbracht. Aktuell wird die Gesellschaft, die endlich damit anfangen sollte, den dringend notwendigen Aufwachprozess einzuleiten, wieder mal in die Rechts/Links Falle gehetzt. Diese Methode hat sich schon sehr oft gut bewährt, wenn vom eigentliche Kern des Problems abgelenkt werden soll. Das eigentliche Problem ist die Politik als solche. Wer braucht denn Politik und diese Politiker wirklich? Glauben Sie ernsthaft, dass eine Claudia Roth oder eine Angela Merkel schlauer sind als Sie selbst?

Wie immer bei Gerhard Breunig: auch die Wissenden lernen ein Alzerl dazu - daher ein must read!!!! TB

19:09 | thinkprogress: QAnon comes to the Oval Office

It has been a tough week for believers of the baseless QAnon conspiracy theory. After Michael Cohen and Paul Manafort, President Donald Trump’s lawyer and former campaign manager, pleaded guilty and were convicted on Tuesday, some QAnon backers started to reevaluate whether special counsel Robert Mueller was really working with Trump to break up Democrats’ child sex rings:

14:00 | Leser-Zuschrift zum Tode von Uri Avnery

Am 20.08. ist der israelische Friedensaktivist Uri Avnery in hohen Alter von 94 Jahren verstorben. Gebürtig aus Beckum ging er 1933 mit seinen Eltern nach Palästina, und hat als junger Mann in einer Untergrundorganisation gegen die Briten (!) gekämpft, danach 1948 im Palästinakrieg. In seinen mittleren Jahren Knesseth Abgeordneter. 1975 wurde er durch ein Attentat mit einem Messer schwer verletzt. 1993 hat er die Friedensinitiative Gusch Schalom gegründet, die sich für eine Aussöhnung mit den Palästinensern einsetzt. Am 13. September 2003 begab er sich als „Menschlicher Schutzschild“ zum belagerten palästinensischen Präsidentensitz in Ramallah. Er und seine Mitstreiter schlossen nicht aus, dass die israelische Regierung Arafat töten wolle, und wollten dies verhindern. 2010 wurde Avnery nach einer Friedenskundgebung in Tel Aviv angegriffen, wo er die israelische Militäraktion gegen den
Free-Gaza-Konvoi kritisiert hatte. Sein Bemühen hat seit Jahrzehnten einzig dem Frieden und der Aussöhnung gegolten, ein wahrhaft Gerechter ist von uns gegangen. Schade, dass über ihn und seine Arbeit nicht mehr berichtet wird in Zeiten, wo jedem Nachrichtensprecher die Kriegshetze ins Gesicht geschrieben steht.

24.08.2018

19:24 | benesch: Die tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band I

Welfen holten sich den Britischen Thron und die 13 US-Kolonien, dann gab es eine inszenierte Revolution. Als nächstes fusionierten sie mit dem russischen Zarenhaus und inszenierten eine weitere Revolution. Dann war China dran.

17:07 | RT: "In zehn Jahren wird es kein westliches System mehr geben": Kreml-Berater Karaganow im RT-Gespräch

RT Deutsch drehte im April ein Interview in Talkformat mit dem renommierten russischen Politikberater Sergej Karaganow. Der als Verfechter Großeurasiens bekannte Experte analysierte auch Deutschlands langfristige geostrategische Orientierung. Und bei allen Wendungen des Gesprächs - es fehlte erwartungsgemäß nicht an Kritik an westlichen Regierungen.

17:06 | jouwatch: Warum der Anton in der Hölle schmoren wird

Diesen bösen Witz haben wir auf Facebook gefunden. Wir möchten den ihnen auf keinen Fall vorenthalten:

... und ich dachte wegen seiner Frisur! TB

23.08.2018

17:25 | vineyardsacker: mLog – Zuversicht, Widerspruch und ein bisschen Psychologie

Warum ist die vielerorts aufkeimende Zuversicht begründet? Ich beginne die Antwort mit einer Frage: Was tun politiker, mal auf den Punkt gebracht? Kompromisse. Das ist, was sie tun. Sie machen Kompromisse und das mit (fast) jedem, der auch nur etwas Gewicht in die Schale werfen kann. Sie reden mit (fast) jedem, der irgend relevant ist (was übrigens das Volk ausschließt) und machen Kompromisse.

17:15 | kellner: Millionärin Merkel – Ein Leben auf Kosten Deutschlands!

nteressante Vergleiche, Fakten und Informationen zu unserer „Schlepperkönigin“. Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

Trotzdem glaube ich nicht, dass es das Geld ist, was Sie antreibt sondern eher die Befehle von der "Schutzacht" bzw. der Wahnsinn per se! TB

22.08.2018

09:50 | jouwatch: Schweizer Zeitung über Merkel: „Eine Grabplatte, die sich auf Deutschland gelegt hat“

Eine gnadenlose Abrechnung mit Angela Merkel hat die „Neue Zürcher Zeitung“ veröffentlicht. Pikant: Autor ist der ehemalige „Bild“-Chefredakteur und Helmut-Kohl-Berater, Hans-Hermann Tiedje. In deutschen Zeitungen kann er solche Texte offenbar nicht mehr schreiben.

21.08.2018

15:12 | nzz: Merkel und ihr Schattenmann

Wie lange hält die grosse Koalition? Die volle Legislatur? Eher unwahrscheinlich. Bis zur Bayern-Wahl am 14. Oktober dieses Jahres? Vermutlich ja. Wann gibt Merkel ab (auf)? Und an wen? Oder versucht die Kanzlerin gar, noch vier weitere Jahre anzuhängen? Als Regierungschefin eines Landes, dessen derzeitige Befindlichkeit man als toxisch, als gewittrig, nervös oder aggressiv beschreiben kann.

20.08.2018

17:11 | diezeit: Eine Hassfigur, die Europas Schwächen aufdeckt

Italiens Innenminister agiert mit fantasieloser Härte – man muss ihn fürchten. Doch Matteo Salvini entlarvt Politiker, die kein Konzept für die Flüchtlingsfrage haben.

Fantasielose Härte? Die Menschen pfeiffen auf die Fantasie in der Politik. Genau diese hat ja Europa dorthin geführt, wo es jetzt steht. Selbst im Titel werden diese Schwächen (das Resultat visionärer Politik) angeführt ! TB

13:50 | Cicero: Im Zweifel für die Macht

Die CDU hält sich offenbar für das Beste, was Deutschland passieren kann. Daniel Günthers (CDU) Aussagen zu einem möglichen Bündnis mit der Linkspartei zeigen aber vor allem eines: Die CDU ist moralisch und programmatisch am Ende. Wenn es um Macht geht, pfeift sie auf demokratische Partner.


12:18
 | politplatschquatsch: Allianz der Vernunft: Merkel, Putin, Erdogan

Und auf einmal ist die Bundesregierung da, deren Mitglieder eigentlich nie müde geworden sind, die Entwicklungen in der Türkei in düstersten Farben zu malen. Und sie fordert die Deutschen auf, doch bitte gern schöne wäre es dort unten, im Land der abgeschafften Freiheit Urlaub zu machen. Andrea Nahles, Weltpolitikerin der SPD, assistiert: Kommt es zum Äußersten in Ankara, einem Zusammenbruch der Wirtschaft, Bankenkrise, Staatsbankrott, dann müsse Europa helfen. Es sei im deutschen Interesse, dass das Land stabil bleibe.

Ein wunderbares Beispiel dafür, wo der Transatlantismus geistig endet: in einer radikalen Ablehnung einer multipolaren Welt. Das auch die Türkei unter Erdogan besser als ein stabiles Land, als als Refugeeliferant ist, sollte jedem einleuchten, der nicht nur die Pravda aus New York ließt. Der Westen muss sterben, damit Europa leben kann! Mit Putin und Erdogan in die Multipolare Welt, nicht in den westlichen Untergang! IV

19.08.2018

20:04 | sputnik: Kommt Putin auch zu Schröder-Hochzeit? Kreml kommentiert

Der russische Präsident Wladimir Putin hat vorerst keine Pläne, die Hochzeit von Ex-Kanzler Gerhard Schröder zu besuchen, es hat auch keine solchen Gespräche gegeben. Dies teilte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Sonntag mit.

Die Nachricht ist unwichtig. G'feiert wird in Österreich und nicht in Duetschland (s. Rubrik Österreich)! Aber das Interssante am Artikel ist das Foto: Glattgebügelte Chinesin heiratet deutschen Faltenhund! TB

18.08.2018

19:21 | quer-denken: Versteckte Kamera Bilderberger planen NWO Diktatur mit Flüchtlingswaffe

Die Bilderberger gefilmt im Kongress, was sie besprechen. Die brachialen balkenbiegenden Lügen in der von Siegermächten in unsere Schulbücher aufgezwungenen "Wahrheiten" Den Zusammenhang erkennen. NWO Diktatur und die sorgfältige Vorbereitung der großen Weltkriegsfalle werden von Historikern weltweit gezeigt und verbreitete Lügen widerlegt. Sogar in Englischen Schulbüchern wird wahrer geschrieben als in unseren (!) Aufklärungsfilm Wer plante den 1. Weltkrieg?

Nicht alles unumstritten - das Zita-Interview spricht jedoch Bände! TB

17:19 | Oliver Janich: Q, Trump und die Neue Weltordnung

17.08.2018

08:45 | jouwatch: Auge in Auge mit ihrem Vergewaltiger: Jesidin flieht aus Deutschland

Ashwaq war erst 15 Jahre alt, als sie 2014 dem IS in die Hände fiel. Zehn Monate lang wurde sie vergewaltigt und missbraucht, dann gelang ihr die Flucht. Im Zuge eines Hilfsprogramms kommt Ashwaq zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder nach Deutschland. In Stuttgart finden sie ein neues Zuhause. Drei Jahre lang scheint die Welt in Ordnung zu sein, bis sie im Februar dieses Jahres auf der Straße ihren IS-Vergewaltiger trifft.

Deutschland, wo Täter und Opfer sich wiedersehen, da die perverse "wir retten alle"-Kultur NICHT zwischen Tätern und Opfern differenzieren will! TB

09:59 | Leser-Kommentare
(1) Deutschland. Ein Land, aus dem man gut und gerne flüchtet. Merkel muss weg!

(2) Bambusrohr: Das TB-Kommentar von der wir „retten Alle“ Kultur bringt es auf den Punkt und regt zum Nachdenken an. Wir "retten Alle" Kultur sollte zum allgemeinen Sprachgut werden. Früher hieß es mal: Alle raus, heute heißt es: Alle rein. In beiden Fällen ohne Kompromisse, alternativlos sozusagen. So dumm kann selbst das dümmste Volk auf Erden nicht sein und wenn doch, gibt es immer noch einen Instinkt, der rettend einschreitet. Was für mich beweist, dass fremde Mächte und Nutznießer hinter dem damaligen und heutigen Treiben stehen. Von wegen Schuld! Die können mich alle mal (gerne haben)! Da hilft es auch nichts, wenn Merkel geht. Das ganze System, der ganze kranke Haufen muß gehen, nicht nur eine ersetzbare Person.

16.08.2018

19:55 | Sputnik: Hellseher oder Zinker? Wie Soros Russlands Pleite prophezeite - und da´von profitierte

Ein renommiertes Finanzblatt druckt einen Brief des Top-Anlegers George Soros ab, in dem dieser den Zusammenbruch russischer Staatsfinanzen vorhersagt. Vier Tage später ist es soweit: Die russische Führung erklärt den Staatsbankrott, russische Banken kollabieren – und Soros erklärt, er habe nur helfen wollen.


12:25 | rubikon: Die Gehirnwäsche

In einem Informationskrieg vergiftet die Nato die Gehirne der Menschen systematisch mit ihrer Gewaltpropaganda. Sie manipuliert die Öffentlichkeit, indem sie sich nicht nur gegen das aktuell als staatlichen Hauptfeind auserkorene Russland sowie gegen den von ihr selbst in den Golfkriegen genährten Terror in Stellung bringt.

12:11 | postillon: Offensichtlich Geistesgestörter guckt aus Busfenster statt auf Smartphone

Gruselig: Wie zahlreichen Social-Media-Posts besorgter Fahrgäste zu entnehmen ist, schaute ein offenbar geistesgestörter Mann heute in einem Berliner Bus minutenlang wortlos aus dem Fenster, anstatt wie ein normaler Mensch während der gesamten Fahrt auf den Bildschirm seines Smartphones zu starren.

15.08.2018

19:55 | ET: Jürgen Fritz nennt Merkel die „Königin der Mediokrität“

"Sie zeigen den Menschen, dass die Mediokrität selbst es zu höchster Macht bringen kann und das macht vielen Mut, die denken: „Guck mal, die ist so ganz normal. Das ist eine von uns und die hat es so weit gebracht.'" Eine Analyse von Jürgen Fritz.


11:45
 | youth: Legendary Roger Federer spends whopping $13.5m to open 81 schools in Africa

Spending a grant money for a good cause is deemed to have a beneficial effect without the shadow of any doubt. As long as there are good people breathing down their necks to do good, to be good and to see good, a sense of divine culture continues to shine.

... und die internationalen Guten werden schäumen vor Wut. Federer möchte vor Ort fördern um so die armen Traumatisierten in Afrika zu halten. In deren Augen ziemlich rechtsradikal! TB

14.08.2018

18:55 | sputnik: USA: 14-Jähriger tritt bei Gouverneurswahlen in Vermont an

Der 14-jährige Ethan Sonneborn tritt in Vermont bei den innerparteilichen Vorwahlen der Demokraten zum Gouverneursamt am 14. August an. Die Verfassung des Staates im Nordosten der USA legt keine Altersgrenze für eine Kandidatur fest. Die Kandidaten müssen nur seit mindestens vier Jahren in Vermont gelebt haben.

mit 14 Gouverneur
mit 16 rauchen
mit 18 Prostituierte
mit 21 Alkohol! TB

18:40 | unbestechlichen: NATO unterstützt Facebook bei Zensur: Zuckerberg arbeitet jetzt mit „Atlantic Council“ zusammen

Im Mai kündigte Facebook an, dass es einen Grossteil seiner politischen „Faktenprüfung″ an den Atlantic Council, den PR-Arm der NATO, auslagern würde. Genauer gesagt würden vier Einzelpersonen innerhalb des Atlantic Council ein „Digitales Forensisches Labor“ bilden, damit der Milliarden-Dollar-Tech-Riese diese nervtötenden russischen Wahl-Einmischungs-Trolle aufspüren kann, weil Facebook offenbar nicht mehr genug Geld oder Know-how hat, ein eigenes Team von „Fakten-Checkern″ einzustellen.

Das sollte die letzten Zweifler bekehren! FB ist Deep State bzw. wurde von diesem zur heutigen Position befördert! TB

13.08.2018

19:35 | Oliver Janich: Willie Dille - Ein Opfer der Einwanderungspolitik - Ruhe in Frieden

Interessanter Beitrag über die "selbstermordete" PVV-Politikerin als Opfer der Einwanderungspolitik. Reinschauen! IV

Leserkommentar
Macht - Ohnmacht....und es macht traurig und wütend Danke fürs Einstellen, die Leser sollen es wissen.

11:38 | tichy: Erdogans Zeiger steht auf fünf nach Zwölf

Sobald Assad mit Idlib die letzte Hochburg seiner Gegner übernommen haben wird, stehen die Truppen des Syrers auf Schußweite den türkischen Invasoren gegenüber. Kaum vorstellbar, dass Assad den Landraub hinnimmt.

Minute 6: Erdogan verfügt angeblich über 2 Millionen stehendes Heer (offizielle 3/4 Million)! Wer soll den aufhalten, sollte er in seiner Verzweiflung den Weg nach vorne suchen um hinten sicher zu sein? TB

11:50 | dazu passend - faz: Ein Geschenk Gottes für Erdogan! TB

12.08.2018

15:26 | Epoch Times: Petra Paulsen: „Ein klares NEIN zum Bürgerkrieg!!!“ – 3. Offener Brief an die Bundeskanzlerin

Interessiert Sie das alles nicht, Frau Bundeskanzlerin? Mafiöse Kartelle, Clanstrukturen und islamistische Gotteskrieger konnten sich während Ihrer gesamten Regierungszeit ungehindert ausbreiten und sich dank Ihrer Open-borders-Politik bis heute in ganz Europa festsetzen.[3] Berlin selbst scheint immer mehr ein Hexenkessel zu werden.[4] Man könnte glatt zu dem Schluss kommen, dass dahinter ein System steckt.

Offener Brief, in dem Merkels Auflösung des deutschen Nationalstaates kritisiert wird. Lesenswert! IV 

Die Leseratte
Petra Paulsen hat einen dritten offenen Brief an Frau Merkel verfasst. Diesmal geht es um die Pläne für die Vereinigten Staaten von Europa, wieder sehr detailliert und fundiert mit vielen Quellenangaben. Absolut lesenswert!

17:53 | Leser-Kommentar
Ich fürchte nur, Frau Bundeskanzlerin wird den 3. Offenen Brief von Petra Paulsen an sie ebenso achtlos wegwerfen, wie die Deutschlandfahne. Frau Merkel ist die aktivste Dienerin der dunklen Mächte bei Umsetzung der Ziele zur NWO. Was bedeuten da für sie die Deutschen Bürger, für deren Wohl zu sorgen sie geschworen hat.

11.08.2018

18:21 | VT: The Hidden History of the Incredibly Evil Khazarian Mafia (Updated)

The history of the Khazarians, specifically the Khazarian Mafia (KM), the World’s largest Organized Crime Syndicate that the Khazarian oligarchy morphed into by their deployment of Babylonian Money-Magick, has been nearly completely excised from the history books.

08:16 | gn: Full monologue: Donald Trump roasts Hillary Clinton at Al Smith charity dinner

Aus dem 16er Jahr - trotzdem aktuell (sollte Trump wirklich zur Tat schreiten)! TB

Kommentar des Einsenders
das wollte ich Ihnen nicht vorenthalten. ab ca. Min 12:00 entnommen aus einem der aktuellsten Q-posts. Viel Vergnügen! Ich glaube ihr Englisch reicht aus, um die Nuancen zu verstehen. Donald Trump roasts Hillary. Ein Genuß!

10.08.2018

18:38 | kopp: Noch mehr Lügen über Syriens »Weißhelme«

Bekanntestes aktuelles Beispiel: Die Modschahedin-e Khalgh (bekannt vor allem als Volksmodschahedin), ein mörderischer iranischer Kult, der in den 1970er-Jahren im Kampf gegen den Schah und dessen Regierung fünf Amerikaner ermordete. 2012 nahm Außenministerin Hillary Clinton die Organisation von der Terrorliste der Behörde, nachdem die Volksmodschahedin versprochen hatten, keine Amerikaner mehr zu töten. Der tatsächliche Grund, sie von der Liste zu streichen, war ein anderer: Die Organisation hatte sich die Unterstützung prominenter Politiker wie Elaine Chao, Rudy Giuliani, Newt Gingrich und John Bolton erkauft.

18:04 | ET: „Haus des Volkes ist eine Notwendigkeit“: Boliviens sozialistischer Staatschef bezieht tausend Quadratmeter Palast

In seinem neuen prunkvollen Präsidentenpalast residiert Boliviens Präsident Evo Morales auf tausend Quadratmetern – doch den Vorwurf der Verschwendung weist er strikt zurück.

Die Leseeratte
Wenn sie erstmal an der Macht sind, sind doch alle Sozialisten gleich.

Leichter Einspruch: sie sind alle gleich(er)! TB

09:26 | zero-h: Lord Rothschild: The New World Order Is At Risk

Readers may recall that as part of the RIT Capital Partners 2014 annual report commentary, the scion of Rothschild family warned that "the geopolitical situation is most dangerous since WWII." One year later, Jacob Rothschild again warned about the outcome of "what is surely the greatest experiment in monetary policy in the history of the world", and then again in August 2017 he cautioned that "share prices have in many cases risen to unprecedented levels at a time when economic growth is by no means assured."

NWO@risk? At Risk kann ja nur etwas sein, was bereits etabliert ist, oder. Hat die NW eigentlich schon wirklich begonnen? Kennt wer das Beginndatum? War es vielleicht der 11.9.1991 - die Rede von George Bush sen vor dem Senat? Oder war das nur der Beginn eines Versuches? TB


08:32 | grewi: FBI-Akten belegen kuriose Verbindung zwischen Donald Trump und Nikola Tesla

Dem Erfinder und Visionär Nikola Tesla verdanken wir nicht nur zahlreiche Erfindungen und Neuerungen auf dem Gebiet der Elektro- und Energietechnik wie etwa das Zweiphasenwechselstrom-System zur Energieübertragung – er ist auch für Ideen und Erfindungen bekannt, wie sie die Art und Weise, wie wir Energie gewinnen, übertragen und nutzen revolutionieren könnten.

Kommentar des Einsenders
Allein über diese mysteriöse Connektion zwischen Donald Trump, seinem Onkel John G. Trump, Nikola Tesla und Julian Assange ließe sich ein ganzes (Verschwörungs-)Buch schreiben….
Um es kurz in einem Fazit zusammenzufassen : Dieser 45. Präsident der USA ist kein Unfall, so wie es uns die Kartellmedien weismachen wollen, sondern Trump ist die personifizierte Verschwörung (im positiven Sinne !?), da die meisten Fakten aller hier unten verlinkter Informationsquellen mit geringem eigenen Rechercheaufwand belegbar sind, außer der tatsächlichen Verwandtschaft zwischen den Trumps und Assange. Aber eine frappierende Ähnlichkeiten zwischen Trumps Onkel, John G. Trump und Julian Assange kann man ja wirklich kaum abstreiten…
Der Deep-State verfällt immer mehr in Panikmodus….sie wittern auch etwas…..neben der Trump-Putin-Dolmetscherin wollen sie jetzt auch wieder Julian Assange im Senat ins Kreuzverhör nehmen…..und vielleicht dann auch noch die Putzfrau, die Praktikantin und den Pförtner vom Weißen Haus um irgend etwas verwertbares herauszubekommen…..denn : THESE PEOPLE ARE STUPID……… Q

https://www.youtube.com/watch?v=PsxQEHTW49w
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/fbi-akten-belegen-kuriose-verbindung-zwischen-trump-und-tesla20170215/
https://www.youtube.com/watch?v=UQpSdKxd5bg

Was an Tesla-G Triump-Verbindung kurios sein sollte, bleibt mir ein Rätsel! TB

10:33 | Leser-Ergänzungs-Links
http://www.theeventchronicle.com/editors-pick/grand-conspiracy-bush-family-nazi-crime-syndicate-free-pdf-book/
http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0312S30-38.pdf
oder gockeln Sie selber mal nach Begriffen "Nazi-connection/Scherff/Skorzeny/Tesla"

09.08.2018

19:33 | Die US-Korrespondentin

Unglaublich! Ich weiss gar nicht was ich schreiben soll. Obama, existiert gar nicht? Wer ist Obama eigentlich? Durch Zufall ist ein Gerichtsvollzieher, der eigentlich eine andere Person suchen wollte, auf Obama gestossen, den es nicht gibt?
https://www.youtube.com/watch?v=fJKfzubSYAw
https://www.youtube.com/watch?v=rB7CBW8UvcM
https://www.youtube.com/watch?v=WgRts5Xbm54 

Schwierig, sowas zu bringen. Ein Gerichtsvollzieher macht noch keinen Sommer! TB

16:29 | Mechthild Berwald: Wann wird der Rest erwachen?

Daniel Prinz ist Autor der erfolgreichen Enthüllungsbücher „Wenn das die Deutschen wüssten…“ und „Wenn das die Menschheit wüsste…“, in denen er hochbrisante Hintergründe und Zusammenhänge über das Wirken der Kabale und ihrer Versklavung der Menschheit offenlegt. Mehr zu den Hintergründen von „Pädogate“ und rituellen Kindermorden können Sie hier nachlesen: https://www.amazon.de/Wenn-das-die-Me...

Interessantes Video/Podcast zu Daniel Prinz Buch über die pädophile Dimension des Tiefen Staates in den USA. IV

08.08.2018

19:47 | Valeriy Pyakin: Wie auf den Schultern der Flüchtlinge ein Weltkrieg geplant wird (Valeriy Pyakin 7.9.2015)

Altes, aber immer noch gutes Video über den Zusammenhang zwischen Imperialismus und Masseneinwanderung! IV 

14:18 I FAZ:  BURKA-ÄUSSERUNGEN : Druck steigt auf Boris Johnson

Der Druck auf den ehemaligen britischen Außenminister Boris Johnson wegen umstrittener Burka-Äußerungen wird größer. Am Dienstagabend hatte sich selbst Premierministerin Theresa May den Forderungen nach einer Entschuldigung angeschlossen. Johnson hatte Frauen mit Vollverschleierung in seiner wöchentlichen Kolumne im „Telegraph“ am Montag mit „Bankräubern“ und „Briefkästen“ verglichen.

Zu den wenigen, sympathischen Eigenschaften der Briten zählen schwarzer Humor un political incorrectness. Darin ist Boris Johnson ein Großmeister. Er weigert sich auch seinen Vergleich zurückzunehmen. Der Tory-Oberhausabgeordnete Lord Sheikh fordert den Hinauswurdf Johnsons aus der Conservative Party. Eigentlich sollte man ihn selber aus Großbrittanien hinauswerfen, Johnson wird aber sicher nicht aus der Conservative Party geworfen. Die Partei ist kaum mehr von May kontrollierbar, die Rebellion der Rechten zum greifen nahe! TQM

09:52 | sputnik: Verlässt Assange bald seine Zuflucht? Ecuadors Präsident nennt Bedingung

Der Präsident Ecuadors Lenín Moreno hat die Bedingung in einer Sendung des Fernsehsenders NTN24 genannt, unter welchen der Wikileaks-Gründer Julian Assange die ecuadorianische Botschaft in London, wo er seit 2012 festsitzt, verlassen wird.

6 Jahre Kellergeschoß eines Botschaftsgebäudes noch dazu im salafistischen London - fast so schlimm wie das, was ihm in Schweden drohte und da hätte er noch die leichte Chance auf ein faires Verfahren samt Freispruch gehabt! TB

07.08.2018

10:02 | YT: TRUMP Owns Macron (And His Wife) in an INSANE 30 Second Handshake Battle

At A Bastille Day Celebration, Donald Trump and Emmanuel Macron of France embarked on an epic handshake battle that lasted for nearly 30 seconds. Macros Wife got involved too :)

Grabs them by their hand! TB

Die US-Korrespondentin
Trump sendet fast überall deutliche Macht-Signale und Botschaften in Worten, Gestik und Mimik… In den Kartellmedien sieht man davon leider fast nichts….hier wird versucht ihn propagandistisch mit allen Mitteln als Trottel zu inszenieren… Hier ein kleines Handshake-Machtspielchen mit der Rothschildmarionette….
Auch sein Rückzieher/Zurückrudern gegenüber dem Deep-State bezüglich seines “Versprechers“ in Helsinki (would statt wouldn‘t) ist doch die pure Verhöhnung…Mit seinen mittlerweile zahlreichen Drehungen und Wendungen nimmt er dem Deep-State geschickt jegliche juristische Angriffsfläche…….bis die Bühne für den großen, geplanten Gegenschlag bereitet ist, bis dahin setzt sich Trump gerne dem zahnlosen Vorwurf aus, für sein Amt total ungeeignet zu sein, denn er weiß, dass er wie Phönix aus der Medien-Asche emporsteigt, wenn der große Coup am Ende gelingt…
Der sitzt in Wahrheit total fest im Sattel, da es einen stillen, heimlichen Militärputsch in den USA gegeben hat, was der weltweite politisch-mediale Komplex noch gar nicht richtig realisiert hat…
Wer den großen Revolver (das US-Militär) verdeckt in der Tasche trägt, der bestimmt die Spielregeln…. J

14:19 | Dazu passend - YT: President Trump meets Britain's queen! TB

Leser-Kommentar
Auch hier reicht es schon, sich die Begrüßungsszene mit der Queen (ab min 1:00) anzusehen… Ein “kalter“ Handschlag….keinerlei Senken des Kopfes, kein auch nur angedeuteter Knicks von Melania… Zufall ?…..ein unprofessioneller Fauxpas der ungehobelten, flegelhaften Trumps, so wie es alle Kartellmedien gleichgeschaltet deuten ?
Oder sehen wir auch hier vielleicht eine Machtdemonstration einer bevorstehenden weltweiten Wachablösung der alten Eliten ?
"Die Menschen stolpern manchmal über die Wahrheit, aber die meisten raffen sich auf und eilen weg, als ob nichts geschehen wäre. “
- Winston Churchill Hochgradfreimaurer im 33. Grad -

06.08.2018

10:03 | Leser-Zuschrift "Doppelte Freimaurer Dröhnung?"

"Das kann man als Angriff auf Winterkorn verstehen, denn Piëch und Winterkorn haben gemeinsam, dass sie außer Managern stets auch leidenschaftliche Techniker waren. Winterkorn galt als detailversessener Kenner der Autos, die er bauen ließ. Dass er, wie er oft beteuert, bis zum Herbst 2015 nichts vom Abgasbetrug gewusst haben will, kann sich sein langjähriger Förderer Piëch nicht vorstellen."
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ferdinand-pich-bei-der-staatsanwaltschaft-die-abrechnung-des-alten-1.4072158

"Staatsanwaltschaft stellt Winterkorn bloß"
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ermittlungen-staatsanwaltschaft-stellt-winterkorn-bloss-1.4073954
"So funktioniert Winterkorns Steuersparmodell"
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/gueterstandsschaukel-so-funktioniert-winterkorns-steuersparmodell-1.4075167

und die Beteiligten sind ?
"Geradezu vorbildhaft für diese Überlebenskünstler unter den Unternehmensführern muss Ferdinand Piëch sein. Der VW-General überstand den Datendiebstahl bei General Motors/Opel genauso wie den Korruptions- und Sexskandal der Wolfsburger."
https://www.cicero.de/wirtschaft/gerhard-cromme-ueber-fehler-erhaben/53564
"SZ: Sie haben VW-Patriarch Ferdinand Piëch eine Woche lang vorbereitet, als er in der VW-Affäre um geschmierte Betriebsräte und Bordellbesuche vor Gericht als Zeuge aussagen musste. Was hat Piëch von Ihnen gelernt?"
https://www.strate.net/de/person/vieles_ist_auf_verschleierung_angelegt.html
"Israelischer Geheimdienst wusste offenbar früh von Abgas-Skandal"
https://rp-online.de/wirtschaft/vw-skandal-israel-geheimdienst-schin-bet-wusste-offenbar-frueh-von-vorgaengen_aid-19226435

und dann noch der Staatsanwalt Unbekannterweise ?

05.08.2018

12:22 I RT:  Moscow appoints action star Steven Seagal special envoy on Russia-US humanitarian ties

Das russische Außenamt ernannte den 66 jährigen Hollywood Star Steven Seagal, der seit 2016 auch dei russische Staatsbürgerschaft hält zum Sonderbotschafter für humanitäre und kulturelle Angelegenheiten zwischen den USA und Russland.
Seagal äußerte sich zutiefst dankbar und geehrt, ob dieser ehrenamtlichen Würde, die ihm zuteil wurde. Seagal, der Kampfsportarten beherrscht meinte sarkastisch, daß er neben dem schwarzen Gürtel, jetzt auch auf der schwarzen Liste ist, da ihn die Ukraine bereits zuvor mit einem Einreiseverbot belegte.

Da wird Trump schön neidisch auf Putin&Seagal! Keine Hollywood Heulsuse mit Psychotherapeut und Adoptivkind-Patchwork aus sämtlichen exotischen Ländern, sondern ein stahlharter Schauspieler mit großem Herz und - was noch seltener ist - mit großem Hirn und Verstand! TQM


08:18
 | End Times Prod: We've All Been FOOLED - 50 Year Old Recording Proves Everything

This is a recording from 1967, It describes events we see in the news today with shocking accuracy. Everything was pre planned and they only have one goal.

04.08.2018

17:32 | stern: "Wir sind Q" - Wer sind die Fans von Donald Trump mit den düsteren Botschaften?

Alles begann am 28. Oktober 2017. Ein Unbekannter veröffentlichte unter dem Pseudonym Q seinen ersten Post. Seitdem verbreitet er in kryptischen Botschaften ein Weltbild, das einem endzeitlichen Sodom und Gomorra gleicht. Mit Erfolg.

Der deutsche Mainstream entdeckt Q!

Kommentar des Einsenders
Auch einige Kartellmedien im deutschsprachigen Raum nehmen sich nun sogar des Q-Themas an. Hier ein aktueller Artikel des “Stern“, über die in den USA dramatisch wachsenden Q - Psyop. Schlagartig und sehr auffallend gleichgeschaltet reagieren in den USA die Kartellmedien auf das nicht mehr zu ignorierende Q-Phänomen, zumal auf allen Trump-Wahlkampfveranstaltungen immer mehr Q-Schilder und Q-T-Shirts zu sehen sind. Q hat dieses mediale Verschwörungs-Trommelfeuer der gesteuerten Kartellmedien sogar auch wieder zuverlässig vorausgesagt…
Der mediale Komplex schlägt dabei wild und auffallend synchron-getaktet mit der, in ihrer Wirkung immer mehr ausleiernden, Conspiracy-Theory-Keule gegen das nicht mehr unter dem “sauberen“ Medienteppich zu haltende, exponentiell wachsende Q-Phänomen….
Durch diese heftige Überreaktion entlarven sich die gleichgeschalteten Handlanger-Medien jedoch zunehmend selbst bei immer mehr aufwachenden Menschen und das weltweit….
Q postete dazu : Enjoy the show….something BIG is about to drop….

17:43 | Leser-Kommentare
(1) Die gleichgeschalteten Kartellmedien bewirken gerade unbeabsichtigt einen weltweiten Streisand-Effekt bezüglich der Q-Mania…Als Streisand-Effekt wird ein Phänomen bezeichnet, wonach der Versuch, eine unliebsame Information zu unterdrücken, öffentliche Aufmerksamkeit nach sich zieht und dadurch das Gegenteil erreicht wird….
Nachdem auf Trumps Wahlkampfveranstaltungen immer mehr Q-Anhänger mit Transparenten, Schildern und T-Shirts zu sehen sind, die man kaum noch ausblenden kann, sind die Kartellmedien nun - auffallend synchron gleichgetaktet - zum Gegenangriff übergegangen, bei dem sie versuchen, die Q-Psyop mit dem immer stumpfer werdenden Verschwörungsvorschlaghammer niederzuknüppeln….
Die zahlreichen Q-Anhänger, wie z.B. der Youtuber Jordan Sather, die vom ersten Tag die Q-Psyop seit Oktober 2017 intensiv verfolgen, betonen immer wieder mit Nachdruck : “Trust me, Q IS REAL“ : https://m.youtube.com/watch?v=Rt85IKjQ9hs

(2) Link: https://www.epochtimes.de/politik/welt/der-sturm-hat-begonnen-qanon-eine-geheimnisvolle-macht-hinter-trump-a2485229.html?text=1
Q, was verbirgt sich dahinter und was kann jeder einzelne tun? Im Artikel ist die Antwort schon sehr deutlich:“Viele der Q-Posts basieren auch auf Open-Source-Informationen, sodass Menschen, die ihnen folgen, selbst recherchieren und ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen können. Andere Posts, die voraussagend sind oder auf vermeintlich geheimen Informationen basieren, sind eher ein Vertrauensvorschuss. „Man muss selber recherchieren und sich mit der Thematik auseinandersetzen. Und so steht das „Q“ für Quest – die Suche, Question – Frage und auch das Verb question – fragen.
Hinterfragt also alles, auch diesen „Q“ und vor allem eure Sicht der Dinge. Erweitert euren Horizont und bildet euch selber weiter. Q ist (k)ein Messias, er hilft euch selber die Erlösung zu finden, er ist ein Ursprung, den ihr Folgen könnt, um schließlich euren eigenen Weg zu finden.

(3) Die Leseratte must read!!!
Zur Q-Mania und dem wie verabredet wirkenden medialen VT-Meme sämtlicher Linksmedien:Q hat das nicht nur vorausgesagt, offensichtlich wurde das sogar provoziert! In einem Link auf seiner Seite wird diskutiert, dass der Secret Service normalerweise alle selbst gefertigten Schilder einkassiert. Man darf nur die offziell angebotenen Schilder hochhalten ("Women" for Trump und so weiter). Offensichtlich ist das ein Grund, warum so viele Menschen einfach T-Shirts mit dem Q-Zeichen tragen. Und nun kommts: Bei der Rally in Tampa, Florida, durften die Fans plötzlich alle die Schilder mit reinnehmen, die selbst ausgeschnittenen Qs und das WWG1WGA usw. Die sollten dort offensichtlich massenhaft zu sehen sein! Die MSM wurden also zu EINEM bestimmten Termin bewusst darauf gestoßen - und sind prompt darauf abgefahren und geifern alle im Gleichtakt um die Wette, als hätte jemand einen Knopf gedrückt. Ääähem, hat er ja!

03.08.2018

20:30 | Reaktion auf das Holger Strohm-Video von gestern 11:54: Were These Three World Leaders Friends in High School?

Leserkommentar: Das gestern von einem Leser so hoch gelobte Foto ist ein Rohrkrepierer - siehe: A photograph of Angela Merkel at a party as a teenager does not feature Theresa May or Dalia Grybauskaitė.

13:44 | ET: Wagenknecht startet linke Sammlungsbewegung "Aufstehen"

Linken-Fraktionschefin Wagenknecht startet die von ihr angekündigte linke Sammlungsbewegung: die Initiative soll "Aufstehen" heißen und ab Samstag im Internet präsent sein.

02.08.2018

20:01 | jouwatch: Ehekrise? Sagt jetzt auch ihr Mann: „Merkel muss weg!“?

Gerüchte über eine Ehekrise wabern schon länger durch Berlin. Angela Merkel und Wolfgang Sauer sollen sich getrennt haben, hieß es. Dann: Sie seien wieder zusammen – zumindest offiziell. Doch jetzt erhält die Kanzlerin nicht mal mehr die Fassade aufrecht: In den üblichen Südtirol-Urlaub mit ihrem Mann flog sie nicht mit. Der macht nun ohne sie Ferien.

Auch Joachim Sauer dürfte nun "Merkel muss weg!" sagen. Traurig aber auch logisch, dass der Wahnsinn dieser Frau nun ihre eigene Ehe zerstört! IV 

 

11:54 | Holger Strohm: Aktuelles - unglaubliche Fakten

Holger Strohm zeigt in diesem Video ein Foto, auf welchem Merkel und Therasa May bereits als Teenager gemeinsam zu sehen sind.
Sie sollen vom Tavistock-Institut von Kindesbeinen an auf ihre späteren Aufgaben vorbereitet worden sein. (Ab Min22)

16:18 | Leser-Kommentar zu Holger Strohm
Hallali, der Mann hat 's drauf ! Auf so ein Foto stößt man nicht mal einfach so. Ich bin jetzt auch schon seit 30 Jahren "in der Szene" und habe über viele Aufdeckungen gelesen. Das die "heilige Angela" (die ja Gottes Wille umsetzt) in der DDR Sekretärin für Agitation war (was zwar hier alle wissen, aber nicht die Leute auf der Straße), Ihr Auftritt im Knesset (YT: Merkel Knesset suchen) und all die ganz täglichen Rechtsbrüche in der BRD. Die Pläne der UNO, usw. Aber das sie von Rothschild schon zu DDR - Zeiten auserwählt wurde, kann nur bedeuten, daß die wüstesten Verschwörungstheorien nun belegt werden können. Nach Peter Denk sind ja die Aufdecker hinter Trump und Putin erfolgreich. Dann können die Verschwörer aber nicht mehr lange stillhalten und müssen versuchen, mit äußerster Kraft die Aufdeckung zu verhindern. Dann bleibt es nicht mehr bei Verbaltattacken.
Dieses Video sollte man sich wirklich herunterladen, bevor es wieder gelöscht wird.
So viel komprimierte Kompetenz sieht man nicht all zu oft.

01.08.2018

19:21 |  Christoph Hörstel: Israel unterstützt die Weißhelme

1. Israel: Weißhelme
- 800 geplant, 400 im ersten Kontingent
- Deutschland gehört zu Treibern: Impuls: Washington!
- Destabilisierung in Europa und anderswo SO WICHTIG!
o Trotz Aufdeckungsrisiko
o Russische Reaktion: KEINE „Antisemiten“

Interessantes geopolitisches Aufklärungsvideo von Christoph Hörstel zu den Weißhelmen - warum diese Typen keine weiße Weste haben und jetzt auf dem Weg nach Europa sind! IV 

 

16:53 | Aili Iscitürk: Dinge die ihr über Erdogan nicht wissen dürft!Dinge die ihr über Erdogan nicht wissen dürft!

Kein Politiker auf diesem Planeten wird dermaßen vom Westen denunziert wie Erdogan, warum eigentlich??? Das traurige daran ist dass die Massen der Bevölkerung vor allem in Germany ohne nachzudenken / zu hinterfragen schön mit hetzt gegen ihn... Wenn ihr wüsstet...

Kommentar des Einsenders
aliIscitürk ist sowas wie ein deutschtürke truther - bringt einblicke in die denkweise des bosporus
er kritisiert oft die verblödete deutsche bevölkerung;
er weiss ja nicht das das angloamerikanische britische imperium und das american jewish comitee die 68 ziger installiert haben und seitdem sozialismus/kommunismus in deutschland, sowie alle medien sind in händen der superreichen (kabale)


14:43
 | jouwatch: EIL: Tommy Robinson ist frei!

Der führende britische Islamkritiker Tommy Robinson hat mit seiner Berufung gegen die 13-monatige Haftstrafe aufgrund „Missachtung des Gerichts“ Erfolg gehabt und befindet sich nun auf freiem Fuß!

Späte Einsicht oder wurde der internationale Druck zu groß? TB

31.07.2018

19:48 | Fullford: Benjamin Fulford Wochenbericht vom 30.07.2018 deutsche Übersetzung

Die US-Korrespondentin
Was Fulford berichtet, kann durchaus glaubwuerdig sein. In einem anderen Video erklaert er, warum Merkel dieses Jahr nicht ihren "verdienten" Urlaub angetreten hat.

17:08 | Lucid Dreamer: Clintons are completely & totally BROKE; Rothchilds Desperate; IMF threats in Malawi

13:39 | NewYorkPost: JFK Jr. predicted Trump’s run for president 20 years ago

In 1996, Berman said, Kennedy flew a select group of advertisers to Trump’s Mar-a-Lago estate after an industry conference in Florida. Trump was in attendance at the smaller gathering. As frequently happened to Kennedy at his events, talk soon turned to whether he could envision himself running for president....

Daher nähren sich auch die Gerüchte, dass Qanon aus dem Umkreis von JFKjr kommen könnte! TB

08:06 | roguenews: RMR: Special Guest - Jim Willie

Kommentar des Einsenders
- kabale opfert prominente obama/hillary?
- 1.8 trillonen asset seizures von den kriminellen kabalen durch trump?
- wenn gerichtsurteile vorhanden
- 4000 solche gerichtsverfahren ??
- sowie Treason/Geheimnisverrat/Sedition charges against top cia /fbi kollaborateure des deep state

30.07.2018

18:26 | anti-spiegel: Risikoanalyse bei Soros - wo droht eine Anklage wegen "Förderung illegaler Migration"

Der Spiegel berichtet mit sichtlicher Abscheu immer wieder darüber, wie Ungarn die von dem Milliardär Soros gegründete Open Society Fundation in ihrer Arbeit einschränkt. Heute erschien ein Interview mit den Leitern der Stiftung, deren Hauptquartier nun von Budapest nach Berlin umziehen wird.

17:33 | pp: Alle Menschen werden Sklaven – Globalisierung oder Tod

In der Sendung mit Anne Will vom 7. Oktober 2015 sagte Angela Merkel „Ja, ich habe einen Plan.“ Sie bestritt jedoch energisch, dieser Plan sei ein Plan der offenen Grenzen, wie schon damals Einige vermuteten.

12:00 | Varieté Identitaire: Ich will so gerne mit Sahra Wagenknecht... | Varieté Identitaire #003

Pianist Till träumt dieses Mal alleine von der Querfront - und Sahra Wagenknecht. Das Buch gibt's übrigens hier: https://antaios.de/gesamtverzeichnis-...

Sehr schönes und humorvolles Lied des identitären Projekts Variete Identitaire über die Notwendigkeit der Zusammenarbeit zwischen links und rechts! Reinhören! IV 

08:39 | tichy: Deutsche Umwelthilfe (DUH) will private Autos vorerst reduzieren

Chefpropagandist Jürgen Resch sieht mit seiner NGO Deutsche Umwelthilfe (DUH) offenbar jetzt die Chance, nun das ganz große Rad zu drehen und daran mitzuwirken, den individuellen Verkehr in Deutschland zu stoppen.Über seine Haus- und Hofagentur dpa verkündet er: »Diesel-Fahrverbote bieten die Chance, jetzt die kollektiven Verkehre auszubauen und zu stärken.«

Werte Deutsche Umwelthilfe: am besten für die Bäume wäre doch die De-Industrialisierung und damit einhergehend die Entvölkerung und übrig bleiben nur Natur und die Deutsche Umwelthilfe und ähnliche Verbände. Nur wer bezahlt Euch dann? TB

11:40 | dazu passend - european: Wer ist eigentlich Herr Resch? TB

28.07.2018

18:15 | MMnews: Wegen Super-Sommer: Grüne sprechen von Klimakrise

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Grüne Klima-Alarmisten aus den Löchern kommen. Den schönen Sommer vermiest Katrin Göring-Eckardt mit der Feststellung, dass wir eine Klimakrise haben.

Die Grünen sind immer für einen Spaß zu haben - gerade wenn es um den Klimawandel geht! IV

Die Leseratte:

Bisschen Humor muss auch mal sein, und die Grüninnen stellen sich da immer wieder gerne zur Verfügung, gelle?

09:08 | duran: Steve Bannon takes on George Soros and the radical left in Europe

President Trump’s former adviser Steve Bannon has announced plans to start a conservative-right foundation in Europe.Bannon wants to create a new foundation, promoting the conservative values and ideology, that will rival the impact of radical left Open Society Foundations, set up by George Soros. Bannon’s idea take on Soros in Europe with his very own NGO to support Europe’s conservative-right parties has caused quite shock and fear among liberals left politicians.

10:05 | dazu passend - watson: «The Movement» – das ist Bannons Plan einer rechtspopulistischen Revolte in Europa! TB

27.07.2018

14:53 | ken-FM: Tagesdosis 27.7.2018 – Angst vor dem Frieden

Vor dem Hintergrund der hysterischen westlichen Kriegshetze gegen Russland, hat das Ergebnis des Helsinki-Gipfeltreffens zwischen den Präsidenten Trump und Putin eindringlich gezeigt, dass es trotz aller Gegensätze Tausend Mal besser ist, miteinander zu reden als aufeinander zu schießen! Leider sehen das die medialen und militärpolitischen „Eliten“ des Westens in ihrer Abgehobenheit von der Basis des Volkes nicht so. Denn Frieden und Ausgleich zwischen den Völkern würde das Geschäftsmodell zerstören, in dem sie Karriere gemacht haben und reich geworden sind.

Guter Kommentar von Rainer Rupp zum Gipfel in Helsinki und der Angst der westlichen Eliten vor dem Frieden! IV 

11:52 | ET: Merkels Asylpolitik spaltet Union: Kanzlerin im "Grunde keine Christdemokratin, sondern eine Sozialdemokratin"

Die durch die Flüchtlingspolitik ausgelöste Lagerbildung in der Union sorgt in der CDU für Debatten.

25.07.2018

09:14 | unbestechlichen: „Man lese und staune“: Wahnwitzige Finanzierung der Amadeu-Antonio-Stiftung

Stephan Brandner ist unzweifelhaft einer der fleißigsten AfD-Abgeordneten im Deutschen Bundestag. Durch Sachkenntnis und regelmäßige Anfragen bei der Bundesregierung bringt der Jurist und Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundestages Licht ins politische Dunkel. So auch in die Finanzierung der Amadeu-Antonio-Stiftung. Brandner: „Man lese und staune!“.

 

08:12 | fp: Die „Berliner Blase“ – ein Club gepamperter Apparatschiks, die die Arbeitswelt nicht kennen

„Denen da oben sind wir doch egal“, ist ein Satz, den man praktisch bei jedem Nachbarschaftsgespräch auf der Straße hört oder bei Freundes- und Familientreffen. Wahlweise auch gern „abgehoben“ oder „keine Ahnung vom echten Leben“, „Die sollten mal wirklich ein Jahr n‘ echten Job machen, da würden die sich schon besinnen“, „Ich möchte mal sehen, wie einer von denen mit meiner Hungerrente auskäme“ …

Nur keinen Neid aufkommen lassen. Gemessen an dem, was denen stellvertretend für die 3-4 Polit-Generationen vor Ihnen zustoßen könnte, nachdem Schafsmichel erwacht, lässt die heutigen Privilegien "wie Peanuts" erscheinen! TB

09:15 | Leser-Zuschrift
Warum wohl muß ich bei bei solch Screenshot RT an Claus Schenk (Graf von Stauffenberg) denken?

Nein, nein, nein das ist keine Lösung. Das muß friedlich gehn! TB

24.07.2018

17:41 | HMueller: Steve Bannon – in Eigenregie oder im Auftrag unterwegs?

Ich möchte in einer interessanten Zeit leben, soll jemand einmal gesagt haben. Nun denn, wir sind so weit. Die Ungewissheit des Tages, für die überwiegende Mehrheit ein Dauerbrenner. Abseits davon einige wenige, die Gott gleichen wollen, in deren Tagträumen unendlicher Macht und Herrlichkeit keine Grenzen gesetzt sind. Die Mehrheit hat aber – auch in Amerika – andere Träume. Lange Zeit schien uns ein Land wie die Vereinigten Staaten ja tatsächlich so etwas wie eines der unbegrenzten Möglichkeiten, auch für den kleinen Tellerwäscher.

09:46 | unbestechlichen: Heißen die neuen Bilderberger jetzt Yellowstone-Club und Kanzler Sebastian Kurz wird die neue Merkel?

Der österreichische „Kurier“ wundert und ärgert sich. Österreichs „Wonderboy“ und Politik-Star Sebastian Kurz wird zu einem sehr privaten, sehr hochkarätigen Treffen in den Staaten eingeladen, dem Yellowstone-Club, und der Kurier bekommt keine Informationen, was da abgeht. Es wird gemauert.

Schade! Aber bisher hat er stets  relativ große Resilienz gegenüber Einmischern von außen gezeigt. Bleib stark, BastiFantasti! TB

23.07.2018

19:30 | berwald: Wer sind die Khasaren und was haben sie mit Sekten zu tun ?

Ein Film von Benjamin Fullford übersetzt von Mechthild Berwald

08:35 I schlaglichter: Präsident oder Marionette?

"... Juncker sei völlig von Martin Selmayr abhängig, seinem ehrgeizigen Generalsekretär und ehemaligen Stabschef. Es sei kein Wunder, dass Juncker die Regeln der EU-Verwaltung in Stücke gerissen habe, um Selmayr zum Chef des 33.000-köpfigen Apparats zu machen. Der Verfall Junckers in Verbindung mit Selmayrs Macht weise auf ein ungewöhnliches Set-up mit dem Präsidenten als Marionette hin"

Lesenswerte Hintergründe zum Thema "Ischias"..... HP


07:45
 | focus: Mesut Özil tritt aus deutscher Nationalmannschaft zurück

Mesut Özil tritt aus der Fußball-Nationalmannschaft zurück. Der 29 Jahre alte Weltmeister zieht in seiner Erklärung via Twitter die Konsequenzen aus der öffentlichen Kritik und den Attacken wegen seiner Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan vor der WM.

Beleidigt, und mit nachweislichen Unwahrheiten bzgl. rassistischer Haltung ihm gegenüber schleicht sich der Mann vom Feld und entfacht die Integrations-Schuld-Zuweisungs-Debatte erneut.
Alt-DFB-Präsident Zwanziger und die Justizministerin sind empört und bestärken die Rassismus-Vorwürfe gegenüber den Deutschen. Auch Staatssekretärin Sawsan Chebli nutzen das sofort: "Dass #Özil geht, ist ein Armutszeugnis für unser Land. Werden wir jemals dazugehören? Meine Zweifel werden täglich größer. Darf ich das als Staatssekretärin sagen? Ist jedenfalls das, was ich fühle. Und das tut weh!" Da ist wohl noch jemand Rücktritts-reif? TB

14:16 | dazu passend -sport1: Uli Hoeneß vs. Mesut Özil: "Hat über Jahre den größten Dreck gespielt"! TB

Kommentar des Einsenders
War ja eigentlich klar, dass auch auf dieser Sabotage-Baustelle von allen Seiten unfair nachgetreten wird….Die Dramaturgie dieser Fußball-Kabale schreit nun regelrecht nach einer eskalierenden Drohkulisse des tobenden Sultans…….ich denke, Erdo holt auch schon tief Luft…..

10:28 | brillantes Facebook-Kommentar zur Staatssekretärin
der Fisch stinkt vom Kopf her. Solange ihr euch beide Welten warm haltet, anstatt euch zu einer zu bekennen, gehört ihr auf Grund eurer eigenen Einstellung nicht dazu. So lange ihr Deutschland nicht ehrt, so lange Sätze wie: "Bei uns macht man das so!" zu euren Argumentationen gehören, gehört IHR nicht dazu, da ihr selbst nicht loslasst.
Wo eine Reise hingeht, bestimmt der Reisende. Wann diese endet auch. Solange IHR hin und her jetet und euch an beiden Ländern bereichert, nehmt ohne zurückgeben zu wollen, könnt IHR wegen eurer eigenen Einstellung nicht dazu gehören. Jeder ist seines Glückes Schmied. Ich ernte NUR, was ihr selbst gesäht habt.

16:02 | Die Leseratte
Dass Mesut Özil überhaupt zurücktreten konnte mit dazu so einer typisch türkischen mimimi-Tirade ist die Schuld von Löw, der zu feige war, ihn vor der WM zu feuern. Und zwar schlicht und einfach wegen fehlender Leistung! Damit hätte sich das ganze Thema erledigt und es wäre Ruhe eingetreten. Jeder Spieler hat seine Zeit, irgendwann ist sie vorbei. Manche halten durch bis Mitte 30, bei anderen ist früher Schluss - sei es aus gesundheitlichen Grünen, sei es, weil der Spiel andere Prioritäten entwicikelt hat als sich auf dem Fussballfeld den Arsch aufzureißen. Bei Özil scheint das offensichtlich der Fall zu sein. Einzig Höneß hat das klar ausgesprochen, wenn auch deftig. Hier gibts noch eine weitere Kritik an Özil, diesmal nicht aus der Sicht der Funktionäre sondern aus Sicht der deutschen Fans: https://www.journalistenwatch.com/2018/07/22/eilmeldung-druck-deutschen/

22.07.2018

19:19 | pp: Erika schaute nicht weg

In einigen Tagen, am 25. Juli, darf eine der spannendsten Persönlichkeiten bundesrepublikanischer Politik, Erika Steinbach, ihren 75. Geburtstag feiern. Adam Elnakhal blickt aus diesem Anlass zurück auf einige Stationen eines bewegten und bewegenden Lebens.


18:57 | unbestechlichen: Donald Trump: Mysteriöse Verbindungen zu Nikola Tesla und Julian Assange

Je mehr man sich mit dem „Phänomen“ Donald Trump beschäftigt, umso mehr kommen interessante Hintergründe an die Oberfläche. Die US-amerikanische Bundespolizei FBI veröffentlichte Akten über Nikola Tesla, in denen die Beobachtungen des FBIs bezüglich seiner bahnbrechenden Erfindungen dokumentiert sind. Eine dieser Erfindungen beinhaltete eine „undurchdringliche energetische Mauer“, die man um die USA herum errichten könne und das Land vor sämtlichen militärischen Angriffen von außen abschirmen würde.

19:58 | Die US-Korrespondentin
Nach Tesla's Ableben, wurden alle seine Dokumente und Errungenschaften zum Studium an einen Wissenschaftler des FBI uebergeben. Dieser Wissenschaftler war John Trump, der Onkel von Praesident Donald Trump


15:15 | ET: Gerüchte: Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen

Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London.


14:15 | geolitico.de: Der Eine-Welt-Kapitalismus…

Im Jahre 1893 veröffentlichte der amerikanische Historiker Frederick Jackson Turner seine Schrift The Frontier in American History, um seiner Leserschaft die Bedeutung der Grenze für die Herausbildung der Vereinigten Staaten als Nation näherzubringen. Die egalitäre, freiheitliche, demokratische Gesinnung der Bürger, ihre Neuerungsbereitschaft und der aggressive Zug ihres Nationalcharakters beruhten auf ihrer dem Fortschritt verpflichteten Mission, die Grenze zwischen Wildnis und Zivilisation immer weiter nach Westen voranzutreiben. Das bereits 1872 entstandene allegorische Gemälde American Progress des aus Berlin stammenden naturalisierten Künstlers John Gast übersetzte diese Botschaft schon vor Turner in eine anschauliche Bildersprache: Die Dame Fortschritt treibt auf ihrem Weg von Ost nach West Indianer und wilde Tiere (!) vor sich her, um für Siedler, Eisenbahnen und Telegraphendrähte Platz zu schaffen.

Sehr guter Text über den Eine-Welt-Kapitalismus als Ergebnis von Liberalismus und Universalismus, erklärt anhand der Entwicklung der USA und ihrem "manifest destiny". Daher von mir keine Leseempfehlung, sondern einen Lesebefehl! IV

13:37 | heise: Missing Link: Verschwörungstheorien, Karl Popper und die politische Diskussion

26.7.1948: der Philosoph Karl Popper führt "conspiracy theory of society" ein. Start der wissenschaftlichen Karriere eines Begriffs der politischen Diskussion
Verschwörungen gab es eigentlich schon immer. Die Römer konspirierten, um wahnsinnige Cäsaren loszuwerden, die Schweizer schworen den Rütlischwur gegen den bösen Landvogt Gessler. 1605 gelang es den Schießpulver-Plottern um Guy Fawkes beinahe, das englische Parlament plus König in die Luft zu jagen. Die Verschwörer des 20. Juli versuchten 1944 vergeblich, die Nazi-Herrschaft zu Fall zu bringen

Sehr interessanter Artikel über den Verschwörungstheoriediskurs! Reinlesen! IV 

 

10:38 | bz: «Vielleicht müssen wir die Sache an die Wand fahren» must read!!!

Sie haben einmal gesagt, die Krise in Europa sei durch die Verantwortungslosigkeit der Politiker verursacht.
Ja. Die Finanz- und Schuldenkrise – die noch nicht überwunden ist – hat genau damit zu tun. Die Politiker haben ihre Politik nicht mit dem Geld gemacht, das vorhanden war, sondern sehr viel mehr ausgegeben. Viele Regierungen haben weit über ihre Verhältnisse gelebt. Und jetzt, wo die Konjunktur langsam anzieht, neigen sie wieder zur Verantwortungslosigkeit. Weil sie mehr Geld haben, geben sie mehr aus. Lord Keynes, auf den sich alle berufen, die Staatsausgaben und Schulden gut finden, sagte aber, man müsse in guter Konjunktur auch wieder sparen. Doch davon redet keiner.

08:20 | SPON: 'The Movement' Steve Bannon plant offenbar rechtspopulistische Revolte in Europa

Steve Bannon, umstrittener Ex-Berater von Präsident Donald Trump und Vertreter der radikalen Rechten in den USA, will sich einem Medienbericht zufolge in Europa eine Bewegung gründen. Die Organisation solle den Namen 'The Movement' tragen eine rechtspopulistische Revolte vor den Wahlen zum Europaparlament im Frühjahr 2019 auslösen, berichtete das Nachrichtenportal "Daily Beast" unter Berufung auf Bannon. Der 64-Jährige plane, nach den Zwischenwahlen in den USA Anfang November die Hälfte seiner Zeit in Europa zu verbringen.
Bannon fasst den Angaben zufolge eine "rechtspopulistische Supergruppe" im Europäischen Parlament ins Auge, der nach der Wahl 2019 bis zu einem Drittel der Abgeordneten angehören könnten. Ein vereinter Block solcher Größe könne den parlamentarischen Prozess ernsthaft stören und Bannon riesigen Einfluss innerhalb der populistischen Bewegung geben, hieß es weiter. 
Bannon will dem Bericht zufolge ein Gegengewicht zum ungarischstämmigen US-Investor George Soros werden, der liberale Gruppen unterstützt. "Soros ist brillant", sagte Bannon "The Daily Beast". "Er ist der Teufel, aber er ist brillant."

Die Sache ist einerseits sehr begrüßenswert, andererseits ist Bannon als amerkanischer Patriot und Jacksonian nicht gerade dazu auserkoren Europa zu retten.  Der Versuch einer US-geführten, rechten, europäischen Bewegung kann auch so verstanden werden, daß damit Europa auf transatlantischem Kurs gehalten werden soll - natürlich nicht so wie unter dem Deep State der letzten Jahrzehnete, aber immerhin auf Distanz zu Russland.
Mit der Professionalität der US-Amerikaner und der Gabe hohe Geldsummen aufzustellen ist Bannon sicherlich eine Ansage. Andererseits hat Farrage nach den siegreichen Wahlen die UKIP schlagartig verlassen, wohl in die Hoffnung in die Conservative Party  eingeladen zu werden. Dies erfolgte nicht und nun liegt sie in Trümmer.
Bannon baute Trump auf, stellte diesen jedoch als seine willenlose Sprechpuppe dar, legte sich mit dessen Familie an und wurde gefeuert. Breitbart liegt zwar nicht in Trümmer, ist jedoch vom Rang eines inoffiziellen "Zentralorgans" des Weißen Hauses, zurückgefallen auf eine der vielen konservativen Medienplattformen.
Bannon ist nicht nur Einzelgänger, sondern getragen von düsteren Szenarien. Seine Sprache ist gut und aggressiv. Er spricht von Krieg gegen seine Gegner, Linke und Liberale. Er steht für Aktionismus und Provokation. Das kann Salvini aber auch - wie sehr es der US-Klammer des Bannon bedarf werden wir sehen. Grundsätzlich soll aber jeder willkommen sein, der dem Deep State und dem "Teufel Soros" den Krieg erklärt! TQM

21.07.2018

18:29 | unbedstechlichen: Der Todesengel von Kalkutta – Orden von Mutter Teresa in Kinderhandel und Prostitution verwickelt

Wenn die BILD-Zeitung sich eines Themas annimmt, macht das die Sache nicht unbedingt glaubwürdiger, aber die 2016 heilig gesprochene Nonne war schon zu Lebzeiten umstritten. Kritiker gaben ihr den Beinamen „Todesengel von Kalkutta“. Nun ist der Orden in Verruf geraten. Die indische Regierung hat alle Bundesstaaten dazu aufgefordert, die Kinderheime der „Missionarinnen der Nächstenliebe“ zu überprüfen. Es geht um Kinderhandel, eine Nonne sei bereits festgenommen worden, berichten BILD und Times.

Dass die MT zu ihren Mitarbeitern hart war und rigoros bvorgegangen sein soll ist hinlänglich bekannt.  In den letzten Wochen werden aber diese harten Gerüchte immer lauter und mehr. Ob das zeitlich zufällig geschieht oder auch zum Einreissen der alten globalen Strukturen und des Aufdeckens der üblen Machenschaften der s.g. Guten der letzten 50 Jahre gehört? TB

15:59 | jouwatch: Regierung räumt ein: Der Staat fördert über die Unis Linksextremisten

Mit öffentlichen Geldern unterstützen „Verfasste Studentenschaften“ zahlreiche vom Verfassungsschutz beobachtete Organisationen. Das geht aus Antworten der Landesregierung Baden-Württemberg auf Anfragen der AfD hervor. Absurde Begründung: Es gelte der „Gleichheitsgrundsatz“.

Schön recherchierter Beitrag von EinProzent über die Verflechtungen von Universitäten und Linksextremismus. In Österreich würde man höchstwahrscheinlich zu ähnlichen Ergebnissen kommen! IV 

14:10 I Die Welt: MATTEO SALVINI Intelligent, humorvoll, fremdenfeindlich

Italiens Innenminister ist im persönlichen Umgang zugänglich, im Rampenlicht wird er zum Demagogen. Der Lega-Politiker bedient Ressentiments, punktet mit restriktiver Migrationspolitik – und hält ganz Europa in Atem. 
Kritik prallt an dem offen fremdenfeindlichen Innenminister ab. Selbst Kollegen und Journalisten, die den Mailänder lange kennen, staunen. Viele fragen sich, wo eigentlich der Mensch, der Matteo im Minister, geblieben ist. Denn im Umgang gibt er sich freundlich und zugänglich, humorvoll und locker. Doch sobald Salvini ins Rampenlicht tritt, wird er zum gnadenlosen Demagogen.
Gerade 50 Tage im Amt, punktet Salvini – und zwar gerade wegen seiner harten Linie in der Flüchtlingspolitik: 600.000 Migranten ausweisen, keine Zufluchtsuchenden mehr ins Land lassen, Häfen schließen, NGOs aus dem Verkehr ziehen, die Mittelmeerroute dicht machen.
Es gefällt vielen Italienern, dass Salvini mit seinen Attacken die EU-Partner an die Leine nimmt. Er hat Italiens Häfen sogar für Rettungsschiffe des italienischen Miliärs sowie von EU-Missionen geschlossen, sodass Frankreich, Spanien und Deutschland nun gezwungen sind, Migranten zu übernehmen.
Jetzt reicht die Lega in Umfragen mit knapp 30 Prozent an das Wahlergebnis des Koalitionspartners heran.

So nette Worte muß man sich schon hart erarbeiten! Der Mainstream schäumt, das Wahlvolk applaudiert! Bei uns ist es umgekehrt! Da fürchtet sich die "Soziale Heimatpartei" FPÖ vor dem Koalitionspartner und dem Staatsfunk als fauliges Deep State Organ mit dem man sich letztlich lieber arrangiert, statt es einzumotten, wo die ORF-Zwangsgebühr nicht abgeschafft wurde, sondern das Füllhorn des Staatsbudget den Steuerzahler indirekt zur Lebenserhaltung des linken Biotops zwingt.
Salvini zeigt wie es geht - den "Vorwurf" er sei Populist kontert er damit, daß dies stimme und etwas Gutes sei. Er ist auch nicht so wie bei uns für das Märchen der "Integration", sondern für Abschiebung von 600.000 Invasoren. Sein HANDELN bringt 30%, Tendenz steigend. Gegenwartsmut, statt Historikerkommission!  TQM

10:05 | sputnik: Ich klage nicht – Bundeskanzlerin Angela Merkel verabschiedet sich in Sommerpause

Es gehört im politischen Berlin zum Ritual, dass sich die Regierungschefin mit einer Pressekonferenz in die Sommerpause verabschiedet. Der Saal ist garantiert voll, aber ebenso garantiert sind die eher nichtssagenden Standard-Aussagen von Angela Merkel. Mit ein paar Ausnahmen.

Wir klagen auch nicht. Froh, dass sie einmal ein paar Wochen weniger Schaden anrichtet als sonst. Rückkehr nicht garantiert! TB

08:51 | kh: Network of Global Corporate Control7

Kommentar
ex weltbank agentin karen hudes deckt korruption im finanzsystem auf?, us kontrolle der sheriffs/ militär??
cross check mit fulford und jim willie aussagen.

10:39 | Gerhard Breunig
Karen Hudes war die Dame, die auch die OPPT Geschichte mit zu verantworten hat. Wer in GERMANY auf diesen Zug drauf gesprungen ist, hat meist riesige Probleme bekommen, weil die reGIERenden und deren Systemschergen sich an internationale Regeln einfach nicht halten.
Der gesamte OPPT Ansatz ist meiner Ansicht nach falsch.
Soll sich aber jeder selbst seinen Teil dazu denken.

20.07.2018

16:22 | heute: Amazon zwingt Angestellte in Flaschen zu pinkeln

Wer zu lange Pause macht, wird bestraft. Weil die Toilette oftmals zu weit entfernt ist, müssen Mitarbeiter des Online-Händlers zu anderen Methoden greifen.

Unter dem arbeitsrechts-Kämpfer für den kleinen Mann, Christian Kern, würde es sowas nicht geben! Da wäre eine 4stündige Pinkelpause obligatorisch! Und VanderBellen würde dies sofort als in der Verfassung festgeschrieben wissen! TB

09:38 | bz: Eva Högl: „Ich werde Sarrazins neues Buch weder kaufen noch lesen“

Sie ist Innenexpertin ihrer Partei, saß im Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Terrorgruppe NSU. Im Interview mit B.Z. erklärt SPD-Fraktionsvize Eva Högl ihre Sicht auf die Flüchtlingspolitik.

Eva Högl? Wer war das nochmal? Aaaa ja das war doch die Teletubbie -Tante hinter der ehemaligen Rotlichtgestalt! Srazin sollte froh sein! TB

19.07.2018

15:18 | spiegel: US-Anwalt Roy Cohn Der Mann, der Trump groß machte

Schamlos, eiskalt, machtversessen: Der Jurist Roy Cohn verfolgte sowjetische Spione, vertrat mehrere Mafia-Größen, jagte Kommunisten mit Joe McCarthy. Und er brachte Donald Trump das politische Handwerk bei.

Dazu passend - wardrummer: Qanon How and why, President Donald J Trump is the most powerful, and most feared, man in the WORLD. TB

Ich wollte Euch schon seit Langem Roy Cohn vorstellen. Diese Woche passts gerade. Während dieser Tage glauben ja viele, Trump sei zu den Russen konvertiert bzw. ein Russen/Kommunisten-Nachfolger-Freund, ist es sehr wichtig zu sehen, wer eigentlich Donald Trump auf das Amt vorbereitet hat. Roy Cohn. Als ich das  "dazu passend"e Video (gepostet darunter) gesehen habe, hab ich mich wieder an den Spiegel-Artikel von 2016 erinnert. Bitte seht Euch beide Links an, dann wird vieles klarer! TB

09:36 | f100: Bezos toppt 150 Milliarden Dollar und ist damit reichster Mensch der modernen Geschichte

Schon seit einigen Monaten ist Jeff Bezos der reichste Mensch der Welt. Doch dank des Prime Days hat es der Amazon-Gründer auch geschafft, Bill Gates’ alten Rekord zu toppen, und damit unbestreitbar der reichste Mensch der Moderne zu werden.

Komisch, und was ist mit Putin? Aus der Putin Truther Szene hör ich so gut wie jede Woche, dass dieser doch der reichste Mensch der Welt sein soll, natürlich alles dubios angeeignet. Beweise hat mir bisher freilich keiner liefern können, aber vielleicht wirds noch! TB

07:35 | ef: der Pressesprecher war nüchtern.

".... Wir empfehlen dem nüchternen Pressesprecher das oberflächliche Studium einer Ischialgie. Sie mag manche Ursache haben, doch die Symptome sind für die davon Betroffenen eindeutig. Sie wehren keinesfalls angebotene Hilfe mit rudernden Armen und lachend ab, da der Schmerz in diesem Augenblick alles dominiert. Juncker ruderte aber lachend mit beiden Armen um sich. Genauso wie jeder andere Betrunkene in Selbstüberschätzung Hilfe abwehrt, da er meint, selbst laufen zu können. Bemerkenswert an dieser Geschichte ist, dass der Pressesprecher nüchtern war. Denn Alkoholismus ist unter der Journaille mindestens genauso weit verbreitet wie unter dem Lumpenpack der Politiker. Wer die einschlägige Berliner Kneipenszene kennt, wird dies bestätigen können."

18.07.2018

18:07 | compact-mag: Politik-Roboter – Ein Android kandidierte in Japan für die Bürgermeisterwahl

Wir schreiben das Jahr 2018: Ein Android kandidiert in Japan für die Bürgermeisterwahl. In der zweitgrößten Bank Chinas übernehmen Künstliche Intelligenzen die Kundenbetreuung. Die EU-Kommission akzeptiert Roboter als elektronische Personen. Still und leise bereitet der Mensch seine Ablösung vor.

18:01 | Benjamin Fulford: July 18, 2018

Die US-Korrespondentin
Also doch, die Koenigin von England hat die Macht an Trump uebergeben. Als ich die Zeremonie im Fernsehen sah, dachte ich, dass dies mich an den Film Gettysburg erinnert, wo General Lee die Kapitulation an General Grant uebergibt. Die wartende Queen in einem Zelt, Trump schreitet vor der Queen, wobei ihr eigener Ehemann immer bei offiziellen Anlaessen ein ein paar Schritte hinter ihr geht. Keine Verbeugung von Trump und fehlender Knicks von Melania. Dann die Zeremonie mit den Saebeln...schon eigenartig..

Skeptisch! TB

08:36 | pvh: Die hohe Schule der Selbstdemontage

Lange führte CSU-Chef Seehofer die Bundeskanzlerin Merkel Nasenring durch die Arena. Er stellte sie in der Flüchtlingspolitik bloß und meierte sie beim CSU-Parteitag Ende 2015 auf offener Bühne ab wie ein Schulmädchen. Kaum war er nun Innenminister geworden, stellte er der Kanzlerin ein Ultimatum, das auf ihren Sturz hinauslief. Mancher sah sie schon fallen. Inzwischen hat sich das Blatt gewendet. Nicht sie, sondern er droht aus der Bahn zu fliegen.

17.07.2018

06:30 | Der Standard: Übersetzer in Helsinki: Mäuschen sein bei Donald und Wladimir 

Auch deshalb sorgten sich viele Beobachter am Montag – halb im Ernst, halb im Scherz – um die Sicherheit der Übersetzer, die womöglich nach dem Treffen mehr wissen könnten als viele Mitarbeiter im Weißen Haus. Andere fragten sich, ob die beiden sich während der Unterredung auch von den Übersetzern absentieren und auf Englisch sprechen könnten. Letzteres wäre jedenfalls möglich: Putin vermeidet zwar öffentliche Auftritte in englischer Sprache, kann sie aber gut genug, um gelegentlich die eigenen Übersetzer zu korrigieren. Darüber, wer die Übersetzer sind, ist wenig bekannt: Dem Weißen Haus werden sie gewöhnlich vom Büro für Sprach-Dienstleistungen des US-Außenamtes zur Verfügung gestellt. Sie gelten als vertrauenswürdig und sind in außenpolitisches Fachvokabular eingearbeitet.

Es ist nicht ganz klar, ob es auch ein echtes Vieraugengespräch ohne Übersetzer gab. Jedenfalls wird der Deep State wohl alles geben um wenigstens den Übersetzer zu stellen und irgendwie dabei zu sein. Falls es wirklich ein "freier Übersetzer" an der Seite Trumps war, dann wäre die Sorge um dessen Privatsphäre durchaus begründet! TQM

16.07.2018

19:58 | watergatetv: Heiko Maas fordert mehr Respekt von Donald Trump

Nach dem vordergründig chaotisch erschienenen Nato-Gipfel meldet sich jetzt Bundesaußenminister Heiko Maas wieder zu Wort. Dieses Mal rügte er den US-Präsidenten Donald Trump: In Berlin herrsche Entsetzen über Trump. Maas forderte den US-Präsidenten auf, die internationale Ordnung mehr zu respektieren. Höhere Ausgaben für Militär würden die Welt nicht sicherer machen. Dies habe nichts mit seriöser Sicherheitspolitik zu tun. Doch „wir brauchen wieder dringend mehr Respekt für Regeln und die internationale Ordnung“, twitterte Maas und warf Trump Zerstörungslust vor.

Dem außerirdischministerlichen Maasmännchen geht der A ordentlichauf Grundeis. Er weiß, das er und seine internationale Links-Mischpoche ein bereits fixiertes Ablaufdatum haben! TB

16:15 | tae: NATO is a Con Game

Okay, well, Trump did it again. Antagonizing allies. This time it was Germany that took the main hit, over the fact that it pays Russia billions of dollars for oil and gas while relying on the US for its defense … against Russia. And yes, that is a strange situation. But it’s by no means the only angle to the story. There are many more.

12:27 | rt: Exklusiv-Interview mit der Tochter von Che Guevara: "Die Liebe ist enorm"

Ein außergewöhnliches Gespräch mit Aleida Guevara, der Tochter von Ernesto Che Guevara, über letzte Erinnerungen, bisher unbekannte Anekdoten, die politische Zukunft Kubas sowie ihre traumatische Entscheidung über Leben und Tod auf dem Schlachtfeld in Angola.

Che - die wohl ungemütlichste Verklärung einer Person des 20 Jhdts! Am meisten freuts mich, wenn die jungen Hippster aus "gutem Hause" mit Apple-Rechnern unterm Arm und Handies am Ohr ein Che-T-Shirt anhaben und nicht einsehen können, dass Che Ihnen die Insignien des Kapitalismus sofortigst abgenommen hätte und sie wahrscheinlich an Ort und Stelle .....! TB


10:37
 | geolitico: Zeiten für politische Kraftmeier

Dieser Tage sagte mir ein befreundeter türkischer Journalist, alle 70 Jahre ändere sich die Welt grundlegend. Er markierte das Ende des Zweiten Weltkriegs als einen solchen Wendepunkt und interpretierte den augenblicklich in ganz Europa und in den USA zu beobachtenden und bis in die Mitte der Gesellschaft hineinwirkenden politischen Wandel als Bestätigung seiner Theorie.

Putin und Trump in einen Topf mit Erdogan zu werfen - leichte Themenverfehlung! TB

12:23 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Kommentar
Nicht nur das, Trump,Putin und Co sind ganz schlimm, über die Merkel, die Deutschland ganz bewusst ins Chaos regiert, gibts nichts zu sagen/schreiben??? Der Publizist heist nicht nur so, der ist auch so.(Lachmann)

Statisch betrachtet stimmt Ihr Einwand. Aber man muß geolitico in Schutz nehmen, die haben auch schon genug über/gegen System Trulla angeschrieben! TB

15.07.2018

12:37 | futurezone: Kritik an Elon Musk nach Spende für US-Republikaner

Der Tesla-Gründer war einer der größten Spender für den Wahlkampf der Republikaner. Twitter-Nutzer rufen nun zum Boykott auf.

14.07.2018

19:56 | infowars: Watch: Free Tommy Robinson Rally at London Parliament

Supporters of activist Tommy Robinson are protesting in London to demand his release from jail over exposing Muslim grooming gangs.

17:25 I Times Of Israel: Sacha Baron Cohen used fake pro-Israel award to lure politician for prank show

Zahlreiche US-Politiker gehen derzeit durch diverse Panikphasen, Ärger, Bedauern und Schadensbegrenzung, nachdem sie von Sacha Cohen in Interviews hereingelegt wurden. Seit Jahren schlüpft Cohen in verschiedene Rollen und legt Politiker herein. Für seine kommende TV-Serie "Who is America" hat er unter anderem Dick Cheney ein "waterboarding-kit" signieren lassen und Senatskandidat Roy Moore einen inexistenten Preis für Israel verliehen. Mehrere Politiker drohen Cohen bereits mit Klagen.

Der großartige Sacha Cohen, "The Dictator", "Borat", ist zurück. Als politisch-ultra-inkorrekter Komiker, teilt Cohen in alle Richtungen aus und empört damit sowohl die bigotten Spießer auf der rechten Seite, als auch die Pussyhats auf der linken Seite. Diesen Sonntag startet die erste Folge, die hoffentlich schon bald im Internet zu finden sein wird. Link dazu folgt! TQM 

14:43 | YT: KenFM im Gespräch mit: Paul Schreyer ("Die Angst der Eliten")

"Wir müssen uns entscheiden: Wir können eine Demokratie haben oder konzentrierten Reichtum in den Händen weniger - aber nicht beides."

13:16 | presse: Trump ließ die Queen warten

Queen Elizabeth II. hat US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania auf Schloss Windsor empfangen. Die 92 Jahre alte Monarchin begrüßte die beiden am späten Freitagnachmittag mit militärischen Ehren im Innenhof des Palasts. Sie hatte zunächst mehrere Minuten lang dort gewartet. Es blieb aber zunächst unklar, warum es zu der Verzögerung kam.

Kommentar des Einsenders
.... was für untertänige Menschen die sich hier auslassen kennt hier niemand die Geschichte der blutrünstigen , ausbeuterischen, raffgierigen dieser sich selbst ernannten parasitären Kollonialherrscher“. Die haben Millionen und Abermillionen abgeschlachtet die Länder ausgeblutet, Staaten enteignet, Kulturen zerstört und wäre es wirklich unhöflich so jemand nicht zu beknien....
... und sich nach ein von Ihnen vorgegebenes benimm Protokoll aufzuschwatzen und stolz sich dressieren lassen, während Millionen Menschen für Ihr deren Leben nach wie vor aufkommen, während zunehmend Millionen in ihrem eigenen Land in Armut verfallen? Offenbar verhöhnen sich viele gerne selbst...die hier martialische Urteile in die Tasten hämmern...!


11:14
| Kleine Zeitung: Faymanns Firma machte 2017 fast 200.000 Euro Gewinn

Der Ex-Kanzler hatte mit seinem Kommunikationschef Matthias Euler-Rolle ein Beratungs- und Beteiligungsunternehmen gegründet.

Zu wenig! Der sollte einmal bei seinem Sozi-Kanzler-Kollegen Schröder nachschauen. Da rollen die Millionen - Schröder kann halt Protege-Kapitalismus! TB

12.07.2018

17:05 I et: Suizid in Kabul: Abgeschobener Afghane war mehrfacher Straftäter – Asyl schon 2012 abgelehnt

"... Die Hamburger Ausländerbehörde teilte der Welt mit, dass der Afghane als Minderjähriger im Jahr 2011 nach Deutschland eingereist war. Kurz nach seiner Ankunft wurde er bereits straffällig. Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls und Drogenbesitzes wurde der Mann rechtskräftig verurteilt. Zudem liegen noch Strafanzeigen wegen Raubs, Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Drogenbesitzes gegen ihn vor. Als Straftäter wurde er nun nach Afghanistan abgeschoben."

passend zum 11.14 I C. Roth Beitrag. HP

13:06 I Sputnik: „Fehler begangen“: Kroatischer Kicker Vida entschuldigt sich bei Russen auf Russisch

Während des gestrigen Spiels zwischen Kroatien und England wurde Vida von Fans im Luschniki-Stadion ausgepfiffen. Grund dafür sind die skandalösen Aussagen des Fußballspielers, die in einem Video nach dem Spiel, bei dem Kroatien Russland bezwang, verbreitet wurden. Im Video behaupteten Domagoj Vida und der Ex-Mittelfeldspieler des kroatischen Nationalteams, Ognjen Vukojević, dass ihr Sieg gegen Russland im Viertelfinale der WM 2018 der Ukraine gewidmet sei. „Ruhm der Ukraine, immer zu!“, rief Vida in die Kamera. 
„Ich weiß, dass ich einen Fehler begangen habe und will mich nochmals bei den russischen Menschen entschuldigen“, sagte Vida auf Russisch. „Entschuldigung, das ist das Leben. Man soll aus Fehlern lernen“, fügte der Sportler hinzu.

Ohne den skandalösen Aussagen Vidas hätte ich gestern eindeutig zu Kroatien gehalten. Nun gut, Vida hat sich etwas holprig aber immerhin zweimal auf russisch entschuldigt. Man muß ab und zu auch an das Gute in Menschen glauben und selbst wenn es nicht sein guten, "inneren Werte", die ihn einsichtig stimmten, dann vielleicht zumindest sein, dem Aussehen nach, mutmaßlich geringer IQ, der ihn partziell entschuldigt.
Im Finale ist es mir nunmehr ungetrübt möglich gegen die Grande Nation in afrikanischer Besetzung und dafür einem Teil Alt-Österreichs die Daumen zu drücken.TQM 

 

12:13 | mannikosblog: Aus politischen Gründen: Der englische Komiker John Cleese verlässt Großbritannien

Mit seiner Komikertruppe Monty Python wurde John Cleese weltberühmt und machte den englischen Humor zu einer Weltmarke. Lange hielt er es mit Ironie, wenn er die Politik kritisierte, doch nun macht er ernst. Er verlässt das Land. Die politische Korrektheit, der Hickhack um den Brexit, der Verlust der englischen Identität vor allem in London und vieles andere treiben ihn nun endgültig aus dem Land.

Wenn ein Land von seinen Intellektuellen und Satirikern verlassen wird, dann liegt es im Argen. Der von May sabotierte Brexit ist der bisherige Gipfel der Volksverachtung in Europa. Gerade jetzt dürfen die britischen Patrioten ihr Land aber nicht verlassen, sondern müssen auf die Straße gehen und für ihre Rechte kämpfen! IV 

20:10 | Auch dem Lustigsten geht angesichts der Geschehnisse einmal der Schmäh aus! TB

20:11 | Der Indianer
Wer sagt denn das Monty Python ein Patriot ist ? Im übrigen werter IV, das mit auf die Strasse gehen, war die größte Illusion die ich hegte. Nach ca. 20 Jahren kann ich nur sagen, die gehen allenfalls auf die Straße, wenn sie Zombies geworden sind, aber dann ist es eh wurscht. Und vergessen sie nicht Patrioten sind Europa zur Zeit "Nazis" warum soll sich ein Patriot auf der Straße verheizen lassen, wenn die ganzen anderen Herrn und Frau Schmidts, den Hintern nicht hochkriegen, weil sie nicht mehr wissen, was einen Patrioten überhaupt ausmacht. Das ist auch einer der Hauptgründe, das wir das haben, was wir haben. Alles hat seine Zeit, wenn man gegen der Strom (Massenbewusstsein) schwimmt, kann man nur ersaufen.

 

11:14 | jouwatch: Claudia Roths unerschütterliche Liebe zu kriminellen Ausländern

Irgendwas muss im Kopf von Claudia Roth so locker sein, dass es ihr ständig aus dem Mund fällt. Da hat sich ein krimineller Ausländer aus noch nicht geklärtem Motiven in einem fernen Land umgebracht, und die Dame dreht mal wieder am Rad.

Bei uns im alpinen Raum ist WEib ein Kompliment. Vollblutweib die Steigerung. Unter Vollweibern verstehen wir die Loren oder Lollo aber nicht die Unsägliche. Fett allein reicht sicher nicht um als Vollweib zu gelten! TB

08:27 | fp: Der Wettbewerb der Gauner – Merkel und ihre (intellektuellen) Schlägertrupps

Über die erstaunlich schlichte Legitimation von Macht! TB

11.07.2018

15:05 | pp: Jan Böhmermann- Was reizt ihn so an afrikanischen Männern?

Jan Böhmermann sammelt für den mutmaßlich kriminellen Kapitän der „Lifeline“, die viele Schwarzafrikaner an europäische Küsten transportiert hat. Was ist seine Intention und wer ist der sogenannte „Komiker“ Jan Böhmermann überhaupt? Lehnt Euch zurück und genießt die Show mit Tim Kellner!

13:51 | Leser-Zuschrift "Prinz Harry darf nicht zum Finale nach Russland"

So die Kurzfassung der Sportreportage heute morgen im Radioprogramm von Bayern1 (oder die Überschrift, die die Mainstreammedien, aus dem Beitrag machen würden). Der Inhalt: Prinz Harry ist wie sein Bruder ein Fussballfan und kann nicht im Stadion sein. Im Zuge der Skripalaffäre habe Russland viele westliche Diplomaten des Landes verwiesen, dies betreffe dann auch leider die königliche Familie.

Kurz dazu aus dem Tagesspiegel vom 14.3.2018 (https://www.tagesspiegel.de/politik/fall-sergej-skripal-russland-kuendigt-vergeltung-nach-britischen-sanktionen-an/21070342.html ):

- London weist wegen des Giftanschlags 23 russische Diplomaten aus und legt hochrangige bilaterale Beziehungen auf zu Moskau auf Eis.
- FUSSBALL-WM: Weder Minister noch Mitglieder der Königlichen Familie werden im Sommer zur Weltmeisterschaft reisen, die erstmals in Russland ausgetragen wird.

Da wird ja mal wieder schön Ursache und Wirkung vertauscht und auch durch geschicktes Weglassen von Teilen der Gesamtinformation wird wieder eines klar: Der Russe (und damit natürlich Putin) ist der böse, dass der arme Prinz nicht ins Stadion darf.

Die Redaktion von Bayern 1 (Sendung ist nicht als Podcast zu finden) hat im übrigen wohl heute morgen das prominente Polit-Blatt GALA gelesen https://www.gala.de/royals/briten/wenn-england-ins-wm-finale-kommt--prinz-william-darf-nicht-nach-russland-21769752.html und dies als Quelle benutzt. Die sind so gut, dass sie nicht mal Skripal richtig schreiben können

10.07.2018

16:15 I peymani: “Die Zerstörerin der EU”: Auch Amerikas Linke wollen nun Merkels Rücktritt

"... Es gehört zum guten Ton der Linken, dass sie die Gefahr, die von Merkels Wirken ausgeht, vor allem daran festmachen, dass sie die sogenannten Rechtspopulisten großmachen würde. Immer wieder wird dabei darauf verwiesen, dass die von Deutschlands Journalisten inzwischen als “rechtsnational” diffamierten politischen Kräfte gefährliche Rattenfänger mit einfachen Antworten seien. Den sich gegenseitig in ihrer Wahrnehmung bestärkenden Journalisten fällt indes gar nicht auf, dass sie sich in dieser einfältigen Sichtweise selbst zu populistischen Rattenfängern mit krudem Weltbild machen. Denn der Erfolg der konservativen Regierungen auf unserem Kontinent ist nicht etwa nur eine Folge des von Angela Merkel angerichteten Asylchaos. Er ist vielmehr die Antwort auf eine jahrelange Geiselnahme durch die Political Correctness, die erst von Amerikas Linken nach Europa gebracht worden ist. Sie haben damit Merkels europaschädlichem Regiment den Boden bereitet."

Der countdown läuft. Bleibt die Frage, wann IM Erika geht und wer kommt? Am 14.10. wählt Bayern und am 11.11. beginnt der Fasching.... man stelle sich vor, eine rot/erzrot/grüne Koalition mit einer BK "in die Fresse..." Andrea Nahles und einer Vize „Mit Verlaub, mit Atomenergie kann man im Winter nicht heizen.“ Claudia Roth. HP

17:14 | Leser-Kommentar
Zum Grünen Kommentar: Rot/Erzrot/Grüne kommen schon jetzt nur auf gerade 40 %. In einem halben Jahr sicher noch weniger. Selbst mit der FDP reicht das aktuell noch nicht zur Mehrheit.

18.37 I Leser-Kommentar
Da hat wohl jemand den Fasching nicht ganz verstanden. Andererseits lieber HP, mit so etwas scherzt man nicht! BK Nahles und dazu noch die Roth, fehlt nur noch die A. Kahane als Innenministerin.


12:10 | pp: Ja, liebe Antifa und liebe Linke, wir haben unser Restaurant an einen AFD-Kreisverband vermietet

„Ja, liebe #Antifa und liebe #Linke, wir haben unser Restaurant an einen #AFD Kreisverband vermietet. Ihr könnt uns auf Google so oft schlecht bewerten, wie ihr wollt, das juckt keine Sau mehr und auf euren angekündigten Besuch um Mitternacht freuen sich Athos, Aramis und Porthos.“

Gelebte Meinungsfreiheit ls Unternehmer - wagen nicht mehr viele! TB

08:14 | Sputnik: „Dumme Menschen“: Trump beschwert sich bei Putin über seine Berater

Im März hatte Trump seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin angerufen, um ihm zum Sieg bei der Präsidentschaftswahl zu gratulieren. Der Kreml teilte damals mit, dass das Telefongespräch auf Initiative der amerikanischen Seite stattgefunden habe. Die Berater rieten laut Quellen der Zeitung Trump von diesem Gespräch ab. Trotzdem habe das Gespräch stattgefunden, bei dem Trump unter anderem die Vertreter seiner Administration erwähnt habe. Er bezeichnete sie, so das Blatt, als „dumme Menschen“, und sagte, Putin solle „ihnen kein Gehör schenken“, präzisieren weitere englischsprachige Medien.

Die "dummen Menschen", die im Weißen Haus "Berater" sind - so wie der kaltgestellte Kelly - sind in EUnuchistan selbst an den Hebeln und Sautrögen der Macht - allen voran in GB, Frankreich und der BRD. Doch der Boden unter ihren Füßen bekommt Risse - hoffen wir, daß sie beim kommenden Trump-Besuch im Erdboden versinken! TQM

09.07.2018

14:49 | sputnik: NATO - die Geschichte der Erweiterung

Das atlantische Bündnis hat mehrere Etappen seiner Erweiterung durchlaufen und besteht nun aus 29 Ländern.

Betrachtet man das Wachstum gen Osten, so kann man keinesfalls mehr über ein Verteidigungsbündnis sprechen. Es gilt viel mehr der inoffizielle Leiutsatz: NATO - to keep the USA in, the Russians out and the Germans down! TB

08.07.2018

16:29 | Welt: Schon sechs Jungen aus Höhle befreit

Bei der Rettungsaktion für die eingeschlossene Fußballmannschaft haben die ersten zwei Jungen die Höhle verlassen.

Das Drama um die thailändische Fußballmannschaft geht langsam dem Ende entgegen. Bleibt zu hoffen, dass sowohl Mannschaft als auch Retter gesund nach Hause kommen! IV 

 

07.07.2018

18:57 | kopp: Asylchaos und Flüchtlingsmord: Merkels Endspiel vor dem Abpfiff

Rund 13 Jahre Merkel-Regierung, 13 Jahre Politik gegen die Interessen der eigenen Bevölkerung, 13 Jahre Sedativum nähern sich dem Ende. Selbst wenn sich Merkel nun an Macron klammert und großzügig deutsche Steuergelder in Milliardenhöhe einsetzt, um zu überleben: Das Ende ihrer Kanzlerschaft ist absehbar.

19:05 | dazu passend - jouwatch: „Lüge“, „Irrsinn“, „Hass“: Stefan Aust richtet in der „Welt“ Kanzlerin Merkel hin! TB

06.07.2018

08:40 | RT:  Trudeau says he ‘apologized’ to groped female reporter, but did nothing wrong

Justin Trudeau, der kanadische Premierminister, der als ausgesprochen feministisch und als Vertreter liberaler Werte gilt, sol im Jahr 2000 eine Feministin begrapscht haben und sich einen Tag danach entschuldigt haben. Trudeau meint nun, daß er sich entschuldigt habe, obwohl er nichts Falsches tat. Er wird jeodch die Angelegenheit weiter refelktieren, da oft die Interaktionen zwischen den Geschlechtern verschieden wahrgenommen werden.

An seinem peinlichen Herumlavieren merkt man, was für ein liberal-verblödeter Clown der kanadische Premier ist. Hinter seiner feministisch-hyper korrekten LGBT und "diversity" Schleimigkeit steckt offenbar ein armseliger Komplexler.
Erst neulich forderte Trudeau bei einer öffentlichen Veranstaltung eine Frau dazu auf sich zu korrigieren und das Wort "mankind" durch "peoplekind" zu ersetzen. TQM

05.07.2018

22:48 | welt: „Man hätte überlegen müssen, ob man auf Özil verzichtet“

Kommentar des Einsenders
So viele dummen, nichtssagenden und oft sogar gelogenen Phrasen hört man sonst nur von einer Person in Deutschland.
Die interessanteste Aussage: "insofern hätte man überlegen müssen, ob man sportlich auf ihn verzichtet. Aber man muss eben auch mal festhalten, dass Mesut das, was von ihm erwartet wurde, aus bestimmten und offensichtlichen Gründen so hätte nicht sagen können. Ilkay Gündogan hat gesprochen und hat sich auch sehr geöffnet. Trotzdem ist er ebenso und weiterhin hart kritisiert worden."

Was konnte Mesut nicht sagen? Daß es nicht sein Präsident sei? Daß er nicht mit dessen Politik einverstanden ist? Daß er Deutschland liebt? Daß er kein Söldner ist?

Vor der WM hieß es noch, daß die Deutschtürken (oder eher Türkendeutschen?) zu den Werten des DFB stünden, lt. Gierhoff. Stand und steht der DFB also stramm an der Seite von Erdogan? Ausschließen sollte man es nicht. Mesut ist ein Söldner, der seine Leistung nicht mehr bringt. Nicht mehr und nicht weniger.
Jeder Bremer weiß das. War nie ein Geheimnis.

Bei Gündogan ist das glatt gelogen von dem feinen Herrn Bierhoff. Es gab so gut wie keine Pfiffe mehr gegen Gündogan im zweiten Spiel, als dieser eingewechselt wurde. Bei Mesut sehr wohl im Dritten. Hier wurde fein unterschieden, zwischen
Feigling und einem der wenigstens etwas sagt. Aber was wundern wir uns? Der Bundesjogibär hält es doch auch nicht für nötig sich der Öffentlichkeit zu stellen! Die Analyse gibts dann wahrscheinlich an Weihnachten.

 

12:52 | curioctopus: 3 bei der Geburt getrennte und zur Adoption frei gegebene Drillinge: das makabere soziologische Experiment mit unerwarteten Auswirkungen

Die Erwachsenen haben beschlossen, sie im Namen eines makaberen wissenschaftlichen Experiments zu trennen. Das Schicksal hat sie dazu gebracht, sich wieder zu finden, und alles in Frage zu stellen was sie die ersten 19 Jahre ihres Lebens geglaubt hatten: Dies ist die Geschichte von drei identischen amerikanischen Drillingen, die zur Adoption frei gegeben wurden ohne die Existenz der anderen bekannt zu geben.

Für einen derartigen Eingriff in Lebensläufe gehörten sowohl Wissenschafter als auch Eltern bestraft. Zumindest für 19 Jahre, genau die Zeit, die sie den Kindern geraubt haben! TB

04.07.2018

09:37 | David Harris: Hillary's End is Near! Another Obama Scandal and Liberal Elites!

Hillary's End is Near! Another Obama Scandal and More Good News! Go to www.DavidHarrisJr.com for all my No Nonsense News!

Bei aller Sympathie für die Gefühle und Wünsche der Menschen, die Liks-Junta endlich ihrer gerechten Strafe zuzuführen: ich versteh nicht, was man davon hat das nahende Ende gewisser Personen in Dauerschleife heraufzubeschwören, wohl wissend, dass es nohc längst nicht so weit ist! Jeden Tag erreichen uns solche Berichte und Videos, nur geklappt hats noch nie! TB

03.07.2018

16:53 | pi: „Asylkompromiss“ der Anfang vom Ende der Ära Merkel

Im Asyl-Grenzstreit hatte die Kanzlerin ihren Innenminister bereits am Boden. Horst Seehofer war bereit zurückzutreten. Doch dann rebellierte die CDU. Mindestens 160 der 246 Unions-Abgeordneten drohten mit einer Kampfabstimmung am Dienstag. Unter dem Eindruck des drohenden Machtverlusts strich Merkel die Segel. Und das wird Folgen haben.

Wenn sowohl Löw als auch Trulla diesen Sommer in ihren Ämtern überleben, kann man Deutschland einfach nicht mehr ernst nehmen! TB

Die Leseratte
Man kann daraus schließen, dass die Kanzlerin aus purem Machtkalkül tatsächlich den Bruch der Union, der Koalition und der Fraktion in Kauf nehmen wollte. Immerhin - und das lässt vielleicht doch noch hoffen: Die Parlamentarier haben ihr zum ersten Mal die rote Linie aufgezeigt.

19:26 | Leser-Kommentar
Es ist sicher so, daß jeder Tag mit Merkel als Bundeskanzlette ein sehr teurer Tag ist. Nicht nur weil jeder Tag zig-Millionen kostet, sondern hauptsächlich weil beinahe jeden Tag ein Mensch wegen Merkels (und ihrer Schergen) Verbrechen in Deutschland umkommt und mehrere vergewaltigt werden. Dazu kommen noch diejenigen, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben auf dem Weg nach Deutschland umkommen, weil Merkel und Konsorten sie eingeladen haben. Trotzdem, das Regime hat deutliche Risse bekommen und es wird fallen. Es muß fallen, weil es unser Land ist und unser Land bleiben wird. Leider wird es bis zum Regime-Change wohl nichts mehr mit einer oder zwei richtig großen Auszeichnungen wie dem Friedensnobelpreis oder dem Karlspreis. Alle großen Spinner der westlichen Wertegemeinschaft haben so einen mittlerweile peinlichen Orden umgehängt bekommen. Aber was soll´s? Hauptsache diese Hexe ist bald weg und kommt dann ins Gefängnis, nicht so wie ihr Vorgänger Honnecker.


13:05
 | jf: Wegen Merkel: Starbatty gibt Auszeichnung zurück

Der Wirtschaftsprofessor und Europaabgeordnete Joachim Starbatty (LKR) hat aus Protest die ihm 2003 verliehene Alexander-Rüstow-Plakette zurückgegeben. Starbatty begründete dies damit, daß die Auszeichnung in diesem Jahr an Angela Merkel (CDU) verliehen wurde und er nicht in einem Atemzug mit der Kanzlerin genannt werden wolle.

19:19 | Leser-Kommentar
Ich habe meine auch schon zurückgeschickt - per Einschreiben

02.07.2018

17:30 | Jouwatch: Spaniens Präsident mauschelt mit Soros

Der US-Milliardär George Soros hat anscheinend ein neues Land gefunden, das bereitwillig seine Einwanderungspläne für Europa in seinem Sinne verwirklicht.

George wie ein Mosquito - ist auch überall! TB

18:45 | Der Indianer
Ich denke hier macht man es sich etwas zu einfach. Um Spanien ist es schon lange sehr "Meldungs bzw. Informationsarm". Man kann ein Potenzial sehen, das hier sicherlich mächtig was unter Teppich läuft. Aus historischer Sicht wäre das nicht ungewöhnlich. Ob die Spanier auf "Briten" machen, kann ich nicht sagen, jedoch zu den kulturellen Eigenschaften passt das nicht.


15:35 | Watergate: Skrupellos: Bundestagsabgeordnete und ihre Nebenverdienste

Eine Studie weist nun nach, dass annähernd jeder dritte Abgeordnete im deutschen Bundestag noch nebenher Geld verdient.


09:26
 | rt: Weil er Aufnahmen des US-Militärs machte: Polizei bedroht Friedensaktivisten

Alexander* macht seit Jahren in seiner sächsischen Heimat Aufnahmen von US-Militärkonvois in der Region. Die deutschen Behörden finden das gar nicht gut - er bekommt mittlerweile Ärger von der Polizei. RT Deutsch sprach mit dem Aktivisten.

Wenn die Polizie die Besatzer beschützt, ......................... bist Du in Deutschland! TB

01.07.2018

12:52 | ET: EU-Globalisten und Chinas Kommunisten arbeiten Hand in Hand beim Ausbau der Neuen Weltordnung

Ein Treffen am 25. Juni zwischen dem Vizepräsidenten der EU-Kommission und den chinesischen Vizepremier Liu He zeigt, dass die globalistisch-internationalistisch agierende Elite weiter an ihrer Agenda zur "Neuen Weltordnung" arbeitet. Dazu will sie zielgerichtet die freiheitsliebenden, marktbasierten Republiken der westlichen Welt mit den unfreien, totalitären Nationen des ehemaligen kommunistischen Blocks verschmelzen.
... richtiger wäre: arbeiten an der neuen Weltunordnung! TB


10:59
 | YT: Angela Merkel - Königin der Lügen!

Angela Merkel ist bewiesenermaßen eine Lügnerin. Dieser Beitrag ist ein kleines Sammelsurium der unglaublichen Verfehlungen der Angela Merkel.

30.06.2018

09:28 | n-tv: Snowden: Russische Regierung ist korrupt

Auf die Frage, ob Russland nicht gerade während der gerade laufenden Fußballweltmeisterschaft besonders empfindlich auf die von ihm geäußerte Kritik reagieren könne, sagte Snowden: "Ich denke, das ist definitiv der Fall. Gleichzeitig ist das der Grund, warum ich es tue." Das sei genau die Zeit, in der Leute Kritikern zuhörten.
In dem Gespräch zeigte sich Snowden zudem enttäuscht von der Haltung Deutschlands und von Kanzlerin Angela Merkel, ihm kein Asyl zu gewähren. Wenn ein russischer Whistleblower "bei Frau Merkel anklopfen würde", würde die Kanzlerin ihn adoptieren. Snowden fügte hinzu: "Was sagt es über unsere Welt, wenn der einzige Ort, an dem ein amerikanischer Whisteblower sicher sein kann, ausgerechnet Russland ist?"

Und was sagt es über unsere Welt aus, wenn man sich der Herr Whistleblower derart "dankbar" seinem Gastgeber und Beschützer gegenüber erweist? TB

10:18 | Der Indianer
Fazinierend. Ein Schuss ins Knie. Wenn dem so ist, warum flieht er dann nach Russland bzw. weshalb haben sich die Russen bereit erklärt.ihn zu nehmen. Dagesehen davon, da man nicht in Hand beissen sollte, die einen hält, das könnte böse Folgen haben. Was korrupt betrifft, was will er damit sagen ? Zeige mir einer ein Land das nicht "korrupt" ist ? Und die USA selber ist hochkorrupt, Hollywood thematisiert das seit langen Jahren z.B. "House of Cards". In welchem Wahnsinn laufen wir rum, schwer definierbar, denn ganz neu. Und Deutschland, er will nach wie vor nach Deutschland, wo der Elitenwahnsinn ins Finale geht. Was zu Frage führt, was wurde ihm versprochen um auf die Dämmerung Merkel zu setzen und von wen ? Oder ist es ein postraumatisches Belastungssyntrom.


08:13
 | jouwatch: AfD untersucht Verbindungen zwischen Merkel-Regierung und George Soros

Der Außenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bundestag Petr Bystron hat heute zwei Kleine Anfragen an die Bundesregierung eingereicht, die auf die Verflechtungen des SPD-geführten Auswärtigen Amtes mit dem Milliardär und Politaktivisten George Soros eingehen.

Da haben wir Österreicher es docht gut! Im Mai 2016 hat sich der wohl talentloseste Kanzler aller Zeiten ins Amt geputscht (Parteiputsch) und schon eine Woche später sind die Soros-Typen im Kanzleramt gewesen. Nicht verdeckt sondern un-heimlich -  unheimlich! Den Kanzler gibts nicht mehr, dieser gefällt sich (wohl als einziger) momentan als Oppositionsführer (kann er noch weniger)! TB

Dazu passend - puls4: Österreichischer Kanzler räumt ein „Ich habe enges Verhältnis zu Soros“!
NEIIIN? Doch liebe Leser, hat er gesagt, schauen Sie sich doch den Link an! Froh könnma sein, dass der sich so rasch selbst versenkt hat! TB

29.06.2018

14:39 | janich: "Flüchtlingskrise": Freimaurer-UN präsentiert Lösung für selbst geschaffenes Problem


08:34
 | ag: Merkel-Internationale auf der Rutschbahn

Der sogenannte Asylstreit ist ein Streit um die künftige Gestalt der EU, ohne dass eine Seite dies auszusprechen wagt. Die Frage, warum es die europäische Lösung nicht gibt, wird durch Schuldzuweisung gelöst, also infantil, durch Lösungsverweigerung. Merkel ringt, wenn man sie lässt, noch in fünf Jahren um die europäische Lösung, die sich um Deutschland herum dann längst etabliert haben wird. Die EU nimmt eine neue Gestalt an, und Deutschland kann sagen, es habe erfolgreich verhindert, dass etwas Vernünftiges dabei herauskommt. Dabeisein ist alles.

Der Schaden ist nunmal angerichtet. Zynisch könnte man sagen, IM Erika hat ihre Schuldigkeit getan. Bin gespannt, was nach ihrem absehbaren Abgang noch alles ans Tageslicht kommt.... HP

15:23 | Die Leseratte
Zur Merkel-Internationale auf der Rutschbahn:  Ich bin in dem Artikel über folgenden Satz gestolpert: "Merkel hat, verführt durch einen verkürzten Politikbegriff, ihre Glaubwürdigkeit an ihren Anti-Trump-Kurs gebunden. Das kostet sie über kurz oder lang das Amt." In den Absätzen vorher wird ja explizit über Trump und seine Politikinteressen gesprochen, auch in Bezug auf Europa, in dem Deutschland eine wichtige Rolle spielt. Was er von unserer Kanzlerette hält, hat er bei ihrem letzten Besuch ganz offen gezeigt: Nichts! Verachtung. Trump arbeitet gegen den Deep State, gegen die NWO, gegen die Einwanderung, gegen die derzeitige Handelsordnung ... Merkel nimmt das alles nicht zur Kenntnis. Sie bleibt stur bei der UN-Obama-Doktrin von gestern und zieht die Agenda durch, definitiv gegen Trumps Interesse. Zudem wird in diesem Artikel ebenfalls Merkels offene Ablehnung von Trump erwähnt - nachtragend soll er auch sein.

Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster: Die Merkeldämmerung wird von den USA befördert! Lass keine Krise ungenutzt verstreichen oder: der Mohr hat seine Schuldigkeit getan. Wir haben uns vor einigen Tagen gewundert, dass die Medien quasi über Nacht plötzlich Merkels Abgang herbeischreiben. Irgend jemand muss ja die Anweisung dazu gegeben haben. Sitzt nicht angeblich in jeder Redaktion ein CIA-Mitarbeiter? Wir werden an ihrem Nachfolger sehen, ob was dran ist!

28.06.2018

12:53 | ET: Diplomat über Lage Merkels: Vor einer Woche noch die „Königin Europas“ – aber jetzt haben einige schon „Blut geleckt“

Die CDU-Chefin steckt in einer Koalitionskrise mit ihrer Schwesterpartei CSU. Nun sucht sie einen Ausweg auf der europäischen Bühne. Aber irgendwie scheint die Lösung nicht zum Problem zu passen.

Kombiniert man alle Ereignisse der letzten Wochen und bedenkt man die für die Bürgerlichen recht prekären Wahlen in Bayern, kann man nur zu einem Schluß kommen: den Sommer überlebt sieh politisch nicht! TB

09:30 I Der Standard: Kritik an extravagantem Lebensstil bringt Macron ins Schwimmen

Der böse Verdacht hält sich dennoch. Schuld ist wieder einmal das Enthüllungsblatt "Le Canard enchaîné". Es berichtet, die teils handgemalten Élysée-Teller kosteten über 400 Euro pro Stück. Damit würden fast 500.000 Euro anfallen. In Sachen Swimmingpool heißt es ferner, mehrere Ex-Präsidenten hätten schon den Einbau eines solchen in Fort Brégançon geprüft, aber als zu kostspielig verworfen. Erst Macron wurde konkret; dafür verheimlichte er den Plan zuerst vor der Öffentlichkeit. Dem 40-jährigen Präsidenten, der in den Umfragen ohnehin auf Sinkflug ist, fliegen nun sarkastische Reaktionen um die Ohren. Um nicht zu sagen, die Teller: Aus dem Burgund schickte ein Ehepaar sein Geschirr den Macrons ins Élysée. Wütend sind die Franzosen nicht so sehr über die Höhe der Geldbeträge, sondern über das Gemisch von Ausreden, Vertuschungsversuchen und falschen Zahlenangaben. Das kennen sie von ihren Präsidenten nur zu gut. Auf diese Weise versuchte sich schon Nicolas Sarkozy herauszuwinden, als er im neuen Präsidenten-Airbus auch eine Badewanne und Sauna einrichten lassen wollte. Erst nach heftigen Publikumsreaktionen verzichtete er darauf. 

Jetzt kommen die Franzosen langsam darauf, daß der größenwahnsinnige Rothschildbürger Macron nichts als ein teurer Komplexhaufen ist. Dazu muß man wahrlich kein Profiler sein um dessen gestörte Persönlichkeit zu erkennen. Ob der pressende Händedruck mit Trump, sein Hang im Schloß Versailles statt im Elysee zu empfangen und nun der Edel-Hausrat für den Jupiter-König.
Der "jugendlich-volksnahe" Präsident aus seiner Wahlkampagne ist ein arroganter gespreitzter Pfau, der seine schon aggressive Kleinlichkeit VIDEO neulich an einem Jugendlichen entlud! TQM 

 

08:07 | Dailymail: Kim Jong-un has a high-ranking army officer killed by firing squad for giving his troops extra food rations

Auf Befehl Kim´s wurde ein Armeeoffizier von einemErschießungskommando mit 90 Schuss hingerichtet, da er unerlaubt Extra-Rationen an seine Soldaten verteilen ließ. Er soll am 10. April bei einer Sataellitenstartrampe Kriegsdepots überürüft haben und abei seinen Soldaten gesagt haben, daß "wir nicht mehr unsere Gürtel enger schnallen müssen und leiden, um Raketen und Atomwaffen zu bauen. Dies wurde als Amtsanmaßung und Mißachtung der obersten Parteilinie "Armee zuerst" ausgelegt. Er hat aus dem Lager 1 Tonne Öl, 580 Kg Reis und 750 Kg. Mais verteilen lassen. Kim meinte dazu: Wir müssen das aufkeimende ideologische Gift ersticken. So eine persönliche Vergötterung korrumpiert die  Führung der Armee."

Auch Kim hat nur die ihm zugedachte Ration mit der er auskommen muß. Sein dennoch recht hohes Körpervolumen erklärt sich daher, daß die Kim´s angeblich keinen WC-Gang benötigen, da ihr Stoffwechsel die Nahrung gänzlich verwertet. Daher war die mobile Toilette, die Kim zum Gipfel nach Singapur mitnahm nur eine weitere Tarnung  um keinen Fliegenschiss in der koreanischen Geschichtsschreibung zu hinterlassen. TQM

27.06.2018

10:24 | pp: Merkels letzte Tage: „Und was wird jetzt aus mir?“

Inzwischen beginnen sogar „Der Spiegel“ und die ARD sich von der ehemals ewigen Kanzlerin abzuwenden. Längst pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Merkels Ende als deutsche Bundeskanzlerin rückt täglich näher. Doch die Dame ist ja nicht mal 64, also noch deutlich unter dem gesetzlichen Rentenalter.

Was aus ihr wird? Die letzte Stufe deutscher Zerstörer-Karrieren: Schichtleiterin bei VW irgendwo in Südamerika! TB

09:54 | unbestechlichen: Lisa Fitz: Abschiedslied für Angela Merkel

Selbst der SWR stellt der brillanten Lisa Fitz eine Bühne für das Abschiedslied von Merkel zur Verfügung. In der SWR-Spätschicht hatte das Lied bereits am 21. Februar 2018 exklusiv Premiere. Jetzt gewinnt es eine neue Aktualität. – obwohl es so brav ist, dass es im Staatsfunk aufgeführt werden durfte … (Lied ab Minute 2:00)

26.06.2018

13:01 | standard: US-Präsident Donald Trump prahlt mit Wetterfestigkeit seiner Haarpracht 

In stürmischen Zeiten der globalen Politik, Hauptsache die Frisur sitzt. P

25.06.2018

13:05 | Sputnik: Wenn Europa nicht will und Amerika nicht kann: Nato vor dem Aus?

Amerika und Europa müssen sich einigen, um einen Zerfall der transatlantischen Partnerschaft zu verhindern. Dafür plädiert Nato-Chef Jens Stoltenberg.

Die Zecke:
Natürlich plädiert dieser Kriegstreiber dafür, sonst ist er ja seinen hochdotierten Job los.


08:05
 | cashkurs: Merkel, eine Schergin von George Soros?

Thomas Trepnau beschäftigt sich im Folgenden mit den Hintergrund-Verbindungen von der zum Integrationsgipfel von Frau Merkel geladenen Ferda Ataman und drei scheinbar eng verwobenen Organisationen.

Das Fragezeichen versteh' ich in dieser Angelegenheit nicht! TB

24.06.2018

13:48 | Oliver Janich: Nachrichtensperre im Fall Sophia L.: Was will der Staat vertuschen?

Oliver Janich über den Zusammenhang zwischen Flüchtlingshilfe und dem Mord an Sofia L. Reinschauen! IV 

08:08 | bz: Zerstörer des Status quo must read

.... Als Donald Trump im November 2016 zum Präsidenten gewählt wurde, schickten wir ihm einen Bericht mit 321 politischen Empfehlungen, die wir aus einer konservativen Sicht für dringend und nützlich hielten, ebenso suchten wir das Gespräch mit diversen Entscheidungsträgern seiner Regierung. Schliesslich erhielt auch ich die eine oder andere Gelegenheit, mit ihm zu sprechen. Das war stets ein sehr guter Austausch. Inzwischen zogen wir Bilanz und stellten fest, dass Trump nach bloss einem Jahr sage und schreibe 64 Prozent der 321 Empfehlungen umgesetzt hat. Das ist ein Rekord. Nicht einmal Ronald Reagan, den ich gut kannte, brachte in der gleichen Frist mehr zustande.

23.06.2018

09:56 | tgp: Flashback: Barack Obama in Harvard Essay: The American Dream Is to Be Donald Trump

Penned while the former president was a graduate student at Harvard Law — with the help of fellow classmate Robert Fisher — “Race and Rights Rhetoric” summed up the American mindset as “a continuing normative commitment to the ideals of individual freedom and mobility, values that extend far beyond the issue of race in the American mind.”

“The depth of this commitment may be summarily dismissed as the unfounded optimism of the average American—I may not be Donald Trump now, but just you wait; if I don’t make it, my children will.”

.... und danach wurde er von den Clintons missioniert! TB

22.06.2018

20:20 | jouwatch: DGB-Bayern organisiert Busreisen gegen den AfD-Parteitag

Der DGB-Bayern organisiert gemeinsame Busreisen, um gegen den Bundesparteitag der AfD in Augsburg zu demonstrieren.


16:56 | tichy: Merkel: Die Ingenieurin der Macht 

Die Meseberger Erklärung, schon der Begriff kommt staatstragend und historisierend daher. Man sieht sie vor sich in einer epochalen Reihe stehen wie die Säulen des Herkules: Die Magna Carta, Luthers 99 Thesen, Die Erklärung der Menschenrechte, die Römischen Verträge. Und jetzt: Die Meseberger Erklärung, die die künftigen Schüler der Welt wahrscheinlich auswendig lernen müssen wie die kleinen Amis die „Gettysburg Address“ von Lincoln: „The Meseberg Anouncement“, „La déclaration de Mesebourg“.

14:59 | Epoch Times: Karl Marx war ein bekennender Satanist: „Meine Seele, die einst Gott gehörte, ist nun für die Hölle bestimmt“

Wer kennt und versteht Karl Marx wirklich? So mancher sieht in ihm einen großen Denker und Philosophen, andere halten ihn für einen verkopften Atheisten, der mit seiner Theorie den Grundstein für grausame Diktaturen legte. Dieser Artikel soll den Menschen Karl Marx näher beleuchten, der mit seinen zahlreichen schriftlichen Hinterlassenschaften einen tiefen Einblick in seine Seele offenbart.

Interessanter Text über die satanistischen Neigungen Karl Marx, der ihn in eine Reihe mit den vielen Okkultisten seiner Zeit stellt. IV

 

14:38 | jouwatch: Chruschtschow, Trump und Merkel

Chruschtschow kam regelmäßig bei der UN-Vollversammlung vorbei. Die Zeit schreibt (ZEIT Nr. 37/2010): »Seine Auftritte und Reden waren bizarr: Der Mann aus der Ukraine, der 1955 den Kampf um die Nachfolge Stalins gewonnen hatte und seither an der Spitze der Sowjetunion stand, gab den Berserker. Er polterte, schrie, fluchte und pöbelte. Bei fast jeder seiner Reden hob er drohend die Fäuste.« – Er fand, dass die UN eine sinnlose »Quatschbude« sei. (Wieso verbrachte er dann seine Zeit dort?)

Interessante Analyse der Inszenierung von Politikern! IV


10:34 | RT: Vom Steinewerfer zum Kriegsverkäufer - Joschka Fischer und die Faszination der Gewalt

"Putztruppen- Joschka" Fischer, einst Jäger von Polizisten des deutschen "Schweinestaates", richtet seine Gewaltfantasien mittlerweile gegen Russland.

Nicht aktuell, trotzdem interessant.

15:02 | Eri Wahn:

Der Typ ist der Lackmustest dafür, daß wir wirklich etwas aus unserer Geschichte gelernt haben! Erst wenn der Steine- und Bombenwerfer auf der Anklagebank im Schwurgerichtssaal in Nürnberg auf dem vierten Platz von links (dort saß v. Ribbentrop) wegen seiner Kriegsverbrechen in Ex-Jugoslawien sitzt, können wir sagen: Kriegsverbrecher haben in Deutschland nichts zu suchen ...

21.06.2018

16:28 | jouwatch: "Free Tommy" - alle Petitionen vom Parlament abgelehnt!

Das britische Parlament hat alle 9 Petitionen, die die Freilassung von Tommy Robinson fordern, zurückgewiesen. Man sei für Justizfragen nicht zuständig, so die Begründung. Eine der Petitionen hatte innerhalb weniger Tage mehr als 625.000 Unterschriften bekommen. Ab 10.000 Unterschriften muss sich eigentlich das britische Parlament damit beschäftigen.

20.06.2018

19:46 | die Unbestechlichen: Bekommt Seehofer die Quittung mit der Bayern-Wahl? – David Berger interviewt AfD-Politiker Martin Sichert

Die Erwartungen an Seehofer waren groß, umso enttäuschter fielen die gestern die Reaktionen auf das Einknicken des CSU-Innenministers aus. Viele sehen nun in Bayern endgültig die Stunde der AfD gekommen. David Berger hat mit dem Landesvorsitzenden der bayerischen AfD und Bundestagsabgeordneten Martin Sichert gesprochen.

Interessantes Interview mit dem AfD Landesvorsitzenden zum Theaterdonner zwischen Merkel und Seehofer. Leseempfehlung - es macht einiges was zur Zeit abläuft durchschaubarer! IV 

18:59 | Suworow-TV: Wochenrückblick: Rettet Italien Europa vor dem Untergang?

Italien stellt sich gegen die europäische "Flüchtlingspolitik".
Wochenrückblick des Suworow Instituts in Wien.

Interessante Analyse zum gegenwärtigen Politikwechsel in Italien. Hier wird erklärt warum sich die Italiener mit EU und NATO anlegen und der gegenwärtige Politikwechsel einer Revolution gleichkommt. IV

16:20 I Volltairenet: Wie positioniert sich Donald Trump?

Um das amerikanische Imperium zu liquidieren, hatte Donald Trump seine Absicht verkündet, die Unterstützung der Dschihadisten zu beenden, die NATO aufzulösen, die Cebrowski-Strategie aufzugeben und seine Besatzungstruppen nach Hause zu holen. Es ist natürlich sehr viel schwieriger, die bewaffneten Streitkräfte als ersten Zuständigkeitsbereich des Bundes zu reformieren, als die Wirtschafts- und Finanz-Regeln per Dekret zu ändern.
Präsident Trump hat vorrangig loyale Leute an die Spitze des Verteidigungsministeriums und der CIA gestellt, um jegliche Rebellion auszuschließen. Er hat durch Verminderung der Rolle des Pentagon und der CIA den nationalen Sicherheitsrat reformiert [12]. Er hat den "farbigen Revolutionen" und anderen Staatsstreichen sofort ein Ende gesetzt, die frühere Regierungen gekennzeichnet haben..
Donald Trump hat die NATO nur zur Steuerung der Vasallen der Vereinigten Staaten beibehalten. Er hat absichtlich den G7 Gipfel diskreditiert, indem er seine verzweifelten Verbündeten ihrer eigenen Verantwortung überließ.
Wir haben darauf hingewiesen, dass auf außenpolitischer Ebene die Präsidenten George W. Bush und Barack Obama die Kriege in Afghanistan, Irak, Libyen und Syrien als Umsetzung der Strategie des Admirals Cebrowski begonnen haben, d. h. die Zerstörung der staatlichen Strukturen aller Länder des „Erweiterten Nahen Osten“ [3] ; während sie auf innenpolitischer Ebene die Bill Of Rights suspendiert haben; dass all das zur Abwertung und Verarmung der "kleinen Amerikaner" führt.
Um die Cebrowski-Strategie in dem "Erweiterten Nahen Osten" zu unterbrechen, bereitet Donald Trump eine Reorganisation des Gebiets rund um seinen Rückzug vom Abkommen mit dem Iran (JCPoA und den geheimen Abkommen) und seinen Plan zur Regelung der Palästina-Frage vor. Wenn dieses Projekt, das Frankreich und das Vereinigte Königreich zu sabotieren versuchen, auch kaum eine Chance hat einen regionalen Frieden zu schaffen, erlaubt es jedoch, die Pentagon-Initiativen zu lähmen. Hochrangige Offiziere bereiten sich aber darauf vor, die Cebrowski-Strategie im "karibischen Becken“ umzusetzen. Letztendlich sollten die US-Streitkräfte nicht mehr benutzt werden, um kleine Länder zu vernichten, sondern nur um Russland zu isolieren, oder um China daran zu hindern, seine "Seiden-Straßen" zu entwickeln.

Trump leistet ein großartiges Zerstörungswerk gegen die übelsten Deep State Strukturen - dafür läuft es auf einen großen Showdown gegen Russland und noch mehr gegen China hinaus. TQM

 

12:36 I RT:  Kim is a ‘very polite & sincere’ person – S. Korean president

Der südkoreanische Präsident Moon meinte gegenüber der Nachrichtenagentur Tass, daß Kim Jong Un eine sehr höfliche und ehrliche Person sei, die ihn als älteren stets sehr offen und respektvoll behandelte.

Die Begeisterung für Kim scheint grenzenlos! Wahrscheinlich war die hysterische Begeisterung seiner Untertanen doch nicht gespielt? Oder VIDEO: ist es seine unwiderstehliche Körperausdünstung???  TQM

09:35 | Die Welt:  Wer hat Schuld an Beckers falschem Diplomatenpass?

Ein Regierungssprecher bezeichnete Beckers Position gegenüber der „taz“ als „Goodwill-Botschafter“, wie Schauspieler bei Wohltätigkeitsaktionen.
Gegenüber der „Deutschen Welle“ wiederholte Doubane nun seine Distanzierung von Becker: „Becker ist kein Mitglied meines diplomatischen Personals, das versichere ich“, sagte er. Er habe Herrn Boris Becker nie einen Diplomatenpass ausgestellt. „Es handelt sich um eine Fälschung“, sagte er am Dienstag. 

Boris Becker, selbst fast Albino-lichtern, ist dennoch nach der Wiener Umgangsprache "Neger" - in dem Fall ist aber "black not beautiful", sondern ziemlich pleite. Daß er, wie berichtet, einen Diplomatenpass der Zentralafrikanischen Republik vorlegte, dürfte sich nun als schlechter Diplomatenspass herausstellen - mit Folgen! Denn anstelle der erhofften Immunität, gibt es jetzt vielleicht noch Urkundenfälschung oben auf. Game, Set, Match? TQM

11:54 | Leser-Kommentare
(1) ob Boris (das Bobbele) Becker einen echten Diplomatenpass hat oder nicht ist eigentlich unwichtig, genauso wie der Boris selbst. Trotzdem kocht man die Geschichte dermaßen hoch, als ob wieder von etwas anderem abgelenkt werden soll.

11:05 I TQM dazu: Nein, das ist nicht unwichtig und wird auch nicht sonderlich hochgekocht. Ein BRD-Säulenheiliger und Vorzeige-Multi-Kulti fällt. Stellen Sie sich vor, daß hätte jemand von der rechten "Reichshälfte" gespielt?! Der wärelängst vernichtet und in U-Haft! Man muß das schön ausbreiten! 

(2) "Beckers Position laut des Dokuments: „Chargé de mission finances“. Das entspricht in Deutschland in etwa der Position des „Zahlstellenleiters“, der die Zahlungsflüsse der Botschaft verwaltet." Angenommen, das Bobbele ist dort wirklich Zahlstellenleiter. Das nennt man in meiner Welt "den Bock zum Gärtner gemacht". Irgendwie unfreiwillig komisch, aber diese Posse passt ganz hervorragend in unsere Zeit. Peinlichkeiten waren gestern, heute präsentieren wir den größten Mist und nichts passiert. Im schlimmsten Fall hat man halt zugehört. Egal ob B-Promi oder Spitzenpolitiker, Schamgefühle sind der Sache destruktiv. Mein Tipp: Viel Schokolade essen, das schmeckt beim Kotzen besser.

19.06.2018

20:04 I raam: livetracking

Ausnahmsweise ein gänzlich unpolitischer Beitrag! Radfahren einmal anders. Nein, keine Sorge, es ist nicht TB, sondern ein anderer Steirer, Christoph Strasser der dabei ist, schon wieder das Race across America zugewinnen. Im Moment hat er rund 360 Meilen (!) Vorsprung auf den Zweitplatzierten. HP

16:30 | jouwatch: Tommy Robinson aus dem Knast: „Mein Tod würde eine Revolution auslösen“

Tommy Robinson hat einen Brief an den Breitbart London Redakteur Raheem Kassam geschrieben und sich u.a. bei Geert Wilders und Petr Bystron von der AfD bedankt, der ihm Asyl in Deutschland angeboten hatte.

Europas berühmtester Neokonservativer schreibt aus dem Gefängnis an seine Unterstützer. Er ist sich sicher, dass sein Tod eine Revolution auslösen würde. Das Tode von Islamkritikern in der Regel keine Umbrüche auslösen, hat jener Pim Fortuyns in den Niederlanden gezeigt. Das was Tommy im Endeffekt will, ist die selbe dekadente und kaputte Gesellschaft wie wir sie überall im Westen haben, nur ohne Moslems hinter der Supermarktkasse, aber weiterhin mit Schwulenparaden und anderen Verfallserscheinungen. Was Neokonservative Islamkritiker wie er nicht begreifen ist die Tatsache, dass genau die "westliche Zivilisation" in der wir leben, all die Vergewaltigungen, Morde und die Masseneinwanderung erst möglich gemacht hat. DIe Islamisierung ist nur eine Folge der (Schein)Meinungsfreiheit, des Individualismus, des Atheismus und der Dauersexualisierung. Wer das abdrehen will, muss sich auch vom "Westen" in jeder Hinsicht verabschieden und dazu gehört eben auch die derzeitige Form des Liberalismus. Dennoch bleibt natürlich zu hoffen, dass er nicht im Gefängnis stirbt. IV

Die Leseratte:
Tommy Robinson hat einen bewegenden Brief aus dem Gefängnis geschrieben. Er datiert vom 10.06., das war also VOR seiner Verlegung in einen Muselknast. Hoffentlich geht es ihm immer noch gut.

10:57 | infowars: Musk Comes Out As a Flaming Socialist

And as Tesla cars crash & burn autonomously, Musk’s cash reserves are also burning at an unsustainable rate — but Soros will rescue him.

Kann jetzt auch keinen mehr (zumindest aus der b.com-Leserschaft) überraschen, weil
1. Musk ansonsten nicht diese globalen medialen Hype hätte
2. weils auf einer Lüge basiert, die den Naturgesetzen widerspricht, ähnlich dem Sozialismus! TB

18.06.2018

22:30 I RT: Kim Jong-un is more popular than Nancy Pelosi among Republicans – poll

Laut einer Umfrage unter 1000 Republikanern erreut sich Kim Jong Un mit 19% Zustimmung um 2% mehr Zustimmung als die demokratische Fraktionsführerin im Repräsentantenhaus, Nancy Pelosi.

Es wäre interessant wieviel Prozent der indigenen BRD-Bürger leiber Bundeskanzler Putin als die Rabenmutter hätten?! TQM

19:04 | Uncut-News: „Lutsch meine Eier“: NATO-Blogger Eliot Higgins entgegnet Kritikern mit fundierten Argumenten

Eliot Higgins, von westlichen Medien gepriesener Blogger und Gründer des antirussischen Portals Bellingcat, nahm Kritik an seinen Ansichten zum Anlass, um sein Argumentationstalent unter Beweis zu stellen: „Lutsch meine Eier.“

14:31 | achgut: Thilos WM-Tagebuch (4)

 

10:19 | heise: Wer wird Merkels Nachfolger?

CSU und FDP bevorzugen Jens Spahn, in der AfD setzt man auf Carsten Linnemann und in Sozialen Medien genießt der bei der Kandidatenaufstellung für seine Kritik an der Kanzlerin bestrafte Philipp Lengsfeld Glaubwürdigkeit

Die drei Abgebildeten Kandidaten! CDUler wie aus dem Bilderbuch. Da schwant einem Übles! TB

17.06.2018

20:00 | kenfm.de: Tagesdosis 16.6.2018 – Großoffensive in Jemen

Die USA zeigen nach Singapur ihr wahres Gesicht
Während Trump in Singapur vom Weltfrieden sprach, bereiteten die US-Streitkräfte, deren Oberbefehlshaber Trump ist, mit ihren Verbündeten im Nahen Osten einen Großangriff auf die Hafenstadt al-Hudaida in Jemen vor.

19:46 | Standard: Langjähriger "Presse"-Chefredakteur Thomas Chorherr gestorben

Thomas Chorherr, langjähriger Chefredakteur und Herausgeber der "Presse", ist am Sonntag im Alter von 85 Jahren gestorben. Das teilten die Zeitung sowie sein Sohn, der Wiener Grün-Politiker Christoph Chorherr, in seinem Blog mit. Der aktuelle "Presse"-Chef Rainer Nowak lobte ihn gegenüber der APA als jemanden, der "mit Haut und Haaren Presse-Journalist und -Chefredakteur" gewesen sei.

19:35 | jouwatch: AfD-Hasser und Eintracht-Präsident Fischer bekommt „Marburger-Leuchtfeuer-Preis“

Ende des vergangenen Jahres hatte Vereinspräsident von Eintracht Frankfurt, Peter Fischer, in einem Interview mit der FAZ öffentlich kundgetan hatte, er wolle keine AfD-Wähler als Mitglieder von Eintracht Frankfurt haben. „Es gibt für die braune Brut keinen Platz“, so der selbstherrliche „Nazi-Jäger“. In der vergangenen Woche bekam er für seine „Toleranzshow“ das „Marburger Leuchtfeuer“ an die „antifaschistische“ Brust geheftet.

19:19 | contra magazin: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

Wer erinnert sich nicht an die folgenschweren Worte, die Walter Ulbricht anno dazumal vom Stapel ließ. Was das mit Horst Seehofer zu tun hat? Seine Worte erinnern irgdendwie an diesen legendären Satz. Worte die für Deutschland einen Umbruch darstellen würden und die Ablöse Merkels einleiten könnte.

19:10 | tichy: Die Eskalation und (k)ein Brandbrief – AKK, Merkel und Seehofer in Konfrontation

Wenn sich die Generalsekretärin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer (kurz AKK) genötigt sieht, an die Unionsmitglieder einen Brandbrief zu versenden, ist Feuer am Hut.

Die Leseratte:

Thomas Spahn erinnert bei Tichy daran und belegt eindeutig, dass an der derzeitigen Eskalation einzig und allein Merkel schuld ist, sie aber bereits mit allen Möglichkeiten an einer Legendenbildung arbeitet, die Schuld der CSU und namentlich Seehofer in die Schuhe zu schieben. Er zeigt auch auf, dass Merkel ihren Koalitionspartner schon im Vorfeld des sog. "Integrationsgipfels" so provoziert hat, dass der gar nicht anders konnte, als abzusagen, wenn er nicht komplett als Idiot dastehen wollte. Anschließend hat sie Kramp-Karrenbauer diesen Brief an die CDU-Mitglieder schreiben lassen, in dem der CSU die Schuld zugeschoben wird.

Seehofer war Merkel mit seinem Masterplan zu ambitioniert, sie sieht darin eine Gefahr für ihre Agenda der kompromisslosen Flutung Deutschlands. Wenn Seehofer nicht wieder einknickt, muss sie ihn entsorgen, daher hat sie diese Situation bewusst herbei geführt. Sie wird ihn entlassen, davon kann man ausgehen.

Zitat:

Die Eskalation am vergangenen Donnerstag kam insofern nicht von ungefähr. Sie wurde nicht durch die CSU, sondern von Merkel höchstpersönlich angesteuert. Denn diese einseitige Bundeskanzler-Solidarisierung gegen die CSU und ihren Bundesminister konnten weder Seehofer noch seine CSU stillschweigend hinnehmen. Was sie auch nicht taten.

Falls in der kommenden Woche die CSU nicht einknicken und Merkel ihren Minister entlassen sollte, dann sei nicht vergessen, wer in der entscheidenden Woche den Konflikt tatsächlich eskaliert hat. Denn Staatsmedien und CDU-Spitze arbeiten bereits mit großem Eifer daran, im Ingolstädter den einzig Verantwortlichen für alle denkbaren, „negativen“ Konsequenzen erblicken zu lassen.

Wer damals widerrechtlich Deutschlands Grenzen geöffnet hat und in Abstimmung mit der EU im Auftrag der UN an der Massenumsiedlung von Afrikanern nach Europa arbeitet und wer nun noch durch seine einseitige Solidarisierung mit einer Dame, die die CSU faktisch des Rechtsextremismus zieh, die strittige Situation nicht nur verursacht, sondern den Konflikt gezielt auf die Spitze getrieben hat – dass soll möglichst schnell vergessen sein.

17:35 | USAwatchdog: Catherine Austin Fitts – Establishment Stole $50 Trillion & Want to Keep It

The establishment has stolen $50 trillion plus, and they want to keep it, and they want to invest it in the space based economy and not have to give it back to the pension funds. One of the most important techniques they are going to use to do that is basically with digital control, with both of the currency, as well as the systems that do surveillance and control

16:25 I SPON: Brexit-Verfechter Rees-Mogg "Briten können selbst entscheiden, ob sie Chlorhühnchen essen wollen"

SPIEGEL ONLINE: Warum lehnen Sie die Europäische Union so leidenschaftlich ab?
Rees-Mogg: Weil sie weder demokratisch legitimiert ist noch demokratisch kontrolliert wird. Wenn uns im Vereinigten Königreich eine Regierung nicht passt, können wir sie abwählen. Wenn wir ein Gesetz ändern wollen, können wir das im Parlament tun. Das ist ein demokratisches Recht, das uns vielfach von der EU genommen wurde.
SPIEGEL ONLINE: Jetzt wollen Sie "die Kontrolle zurückerobern", ein Mantra der Brexit-Hardliner. Räumen Sie ein, dass das der britischen Wirtschaft schaden wird?
Rees-Mogg: Das ist absoluter Unsinn, tatsächlich schadet die EU der britischen Wirtschaft enorm. Nehmen Sie das Bankenzentrum London, das durch EU-Regulierungen viel weniger wettbewerbsfähig ist, als es sein könnte. Oder den gemeinsamen Außenzoll, der dazu führt, dass wir hier teure europäische Produkte kaufen müssen anstelle von billigeren aus dem Rest der Welt. Die wirtschaftlichen Perspektiven des Königreichs außerhalb dieser protektionistischen Zone sind gewaltig und aufregend.

Ein wunderbares Interview mit Rees-Mogg, der die EU ganz rational als unnötige Bürde abkanzelt. Bei uns hingegen hat die EU religiösen Status - die kontinentalen "Rechtsparteien" sind letztlich doch "begeisterte Europäer" und pilgern so wie neulich Strache mit Kurz nach Brüssel, die Mekka-Wallfahrt jedes geläuterten System-Günstlings, der endlich dabei sein darf. 
Die Briten sind eine verkommene Gesellschaft, ein rücksichtslos-opportunistisches Königreich, welches auch noch von den naiven Kontinentaleuropäern gefeiert wird für jeden schrägen Hut, den die Queen, oder ein Pipa-Po am Haupt trägt - ABER - den dämlichen Herdentrieb in den Brüsseler Abgrund gehen sie nicht mit! TQM

14:51 | Peter Boehringer: Beendet die Merkeldämmerung die illegale Grenzauflösungspolitik?

- Vorprogrammiertes Totalversagen beim BAMF durch unerfüllbare Vorgaben der Regierung
- Initiale Gewalt gegen das Volk ausgehend von der Regierung
- Kausalität des Regierungs(nicht)handelns für die Zustände im Land
- Professor Ulrich Vosgerau im BT zur Illegalität der Grenzauflösung

13:16 | Tim Keller: Das unfassbare Ende der Angela Merkel!

Die politischen Tage Angela Merkels neigen sich endlich dem Ende zu. Deshalb ist es höchste Zeit, einfach einmal Danke zu sagen. Dies ist mein "Dankeschön" und meine Hommage an Angela Merkel! Tim K.

09:39 I Dailysabah: Trump says wants Americans to 'sit up at attention' like North Koreans, sparking outrage

Anläßlich eines FOX-Interviews im Weißen Haus wurde Trump gefragt, ob er Kim  zu sich ins Weiße Haus einladen würde. Trump antwortete scherzend: "Hey, er ist der Anführer eines Landes. Ich wünschte, daß meine Amerikaner mir genauso aufmerksam zuhörten wie ihm seine Leute." Diese Bemerkung führte weithin zu Kritik und Ärger.

Trump und Kim harmonieren eben. Als Staatsgastgeschenk könnte doch Kim - als kleine Aufmerksamkeit seines fleißigen Volkes .- Trump die Mauer zu Mexiko bauen mit einem einzigen, kleinen neuen Grenzübergang "Nuevo Panmunjon" - phonetisch einwandfrei! TQM

06:24 | jouwatch: Bilderberger – Die Geheimniskrämer – eine Reportage aus dem Herzen der Macht

Die jährlich stattfindende Bilderberg-Konferenz gilt als das geheimste Treffen der Welt. Über dem diesjährigen, im italienischen Turin gelegenen Tagungsort, galt in der Zeit vom 2. bis 10. Juni sogar ein Flugverbot. Nur wenigen Journalisten war es bisher möglich, auch nur in die Nähe der verschworenen Elite der Mächtigen zu kommen, die streng abgeschirmt, von Anti-Terror-Einheiten, Polizei und Militär bewacht, die Probleme der Welt hinter verschlossenen Türen beraten.

16.06.2018

17:08 | sputnik: WM-Eröffnung: Wem zeigt Robbie Williams den Stinkefinger? Nun kein Geheimnis mehr

Eine Freundin des britischen Stars Robbie Williams hat gegenüber der russischen Zeitung „Komsomolskaja Prawda“ erläutert, wem der Sänger bei der Eröffnungsfeier der Fußball-WM in Moskau den Mittelfinger gezeigt hat.

09:30 | Sputnik: Einst gefeierter „Putin-Gegner“ in Frankreich als psychisch-krank eingesperrt

Die Fachleute behaupten, Pawlenski habe „fixe Wahnideen“, „Grenzstörungen der Persönlichkeit“ mit narzisstischen Begründungen, den „Wunsch, gegen das Gesetz und die von ihm vorgesehenen Einschränkungen zu verstoßen“, sowie ein hohes Rezidivrisiko, teilt die BBC mit. 
Zuvor hatte der berühmt-berüchtigte Künstler seine Aktionen in Russland durchgeführt. Er nagelte seine Testikeln auf den Roten Platz, nähte sich die Lippen zu, schnitt sich die Ohrläppchen ab und legte Feuer am Hauptportal des FSB-Geheimdienstgebäudes. Im Mai 2013 hatte Pawlenski neben Elementen der Selbstverletzung bereits nackte Tatsachen bei einer Kunst-Aktion eingesetzt: Vor einem Regierungsgebäude in Sankt Petersburg wickelte er sich ohne Kleidung in eine Rolle Stacheldraht. Diese Performance sollte das „menschliche Dasein in einem repressiven System“ darstellen, „wo jede Bewegung eine harte gesetzliche Reaktion hervorruft, die sich in den Körper des Individuums bohrt.“

Man kann hier getrost von einem Allgemeinbefund sprechen und Typen wie Elmar Brok, Rebecca Harms, Urschl von der Leyen und die polnischen "Russlandexperten" in ebensolche Einrichtungen stecken. TQM

15.06.2018

07:02 | SPON: Boris Becker claims diplomatic immunity in bankruptcy case

Der dreifache Wimbledon Sieger Boris Becker, der seinen Konkurs 2017 erklärte meint, daß er wegen seiner Schulden gegenüber einer Privatbank von keinem Gericht belangt werden könne, da er im April 2018 von der Zentralafrikanischen Republik zum Sport-Attaché an der EU berufen worden sei und daher diplomatische Immunität genieße.

Der BRD-Sportsmann mit privater Vorliebe für hohe Pigmentkonzentration ist jetzt also auch ein afrikanischer Schutzsuchender unter dem Mantel diplomatischer Immunität. Eine wahre Tragödie welch´ "National"-Helden die BRD hervorbringt - sogar für diese muß man sich genieren.
Während sich die BRD-Presse am Clinch zwischen dem Becker-Sohn und der AFD delektierte und die politisch-korrekte Dampfwalze ausfuhr, wird es bei der Voodoo-Diplomatie des blonden Germanen sicher recht still bleiben.
So gibt Afrika in Form windiger Diplomatenpässe auch einmal etwas der BRD zurück - vielleicht auch ein Plätzchen im Exil für Mama Merkel? TQM

14.06.2018

13:35 | n8wächter: Schreiende Stille, mal wieder …

Die folgende Zusendung stammt von Magnus und bietet einen kurzen, doch sehr wichtigen Denkanstoß. Die Illusion im Theater ist inzwischen derart offensichtlich, dass man sich als geneigter Beobachter tatsächlich nur noch wundern kann.

11:18 | younggerman: Die Schuldigen an dieser Katastrophe lassen sich durch Mädchenmorde einfach nicht beeindrucken

Gestern lief ich an einer größeren Gruppe Schülerinnen vorbei, die sich vom Berliner Hauptbahnhof vermutlich in Richtung einer nahe liegenden Unterkunft begeben wollten. An der Kreuzung hielten wir gemeinsam an und ich blickte eine Weile über die versammelten Mädchen, ausschließlich junge, deutsche Heranwachsende. Meine Gedanken schweiften kurz und ich dachte an Mia aus Kandel, die im selben Alter gewesen sein dürfte, als sie von ihrem afghanischen Killer in einem Drogeriemarkt abgeschlachtet wurde.

Was sind schon ein paar "schon länger (14 Jahre) hier lebende Mädchen" gemessen an dem Leid und dem Traumer unserer Gäste? TB


09:48 | infowars: Emergency: Tommy Robinson Transferred to Muslim Prison, Facing Certain Death

Exclusive: Tommy Robinson is being shipped to a high-security, Muslim-majority prison in which he’ll be released to the general population despite inmates already making death threats against him, according to Robinson’s spokesman Caolan Robertson.

11:57 | Leser-Kommentar
So entsorgt man Systemkritiker.
Ich schlage vor die verantwortlichen Politiker mal ohne ihre gepanzerten Limousinen und ohne Bodyguards durch London laufen zu lassen. 10 Minuten und die Frage, wie entsorgt man Hochverräter, ist beantwortet.


07:05
 | soros: The complete list of 200 U.S. organizations that have financial ties to George Soros

With a hat tip to FreedomOutpost.com, here’s the complete list of the 200 U.S. organizations that have financial ties to Nazi war criminal George Soros. Both George Soros and his Open Society Foundations provide funding directly or indirectly to all these groups, most of which actively seek to overthrow America’s democratic Republic.

14:24 | Eri Wahn
Ich hätte da einen Vorschlag: Demnächst wird doch unser herz-allerliebst John McCain von uns scheiden. Persönlich empfinde ich ja großes Mitleid, da er seinen herbeigesehnten Krieg gegen Rußland und seine Wunschpräsidentin Killary Clinton, nicht mehr erleben darf. Er hatte sich ja schon erklärt, wer an seinem Grab stehen darf (Trump ist es nicht!). Können wir uns nicht auch wünschen, wer im praktisch auf Augenhöhe als Grabbeigabe begleiten darf? Ich hätte da einen Vorschlag: Vorname beginnt mit "G", Nachname ist ein Palindrom. Nein, und es ist nicht Gustav Otto ...

 

12.06.2018

19:56 | sputnik: Analyst Explains Why Time is Running Out for Soros 

US billionaire George Soros may soon lose his veneer of being more powerful than any national politician, according to Wall Street analyst Charles Ortel. Speaking to Sputnik, Ortel explains Soros' "unregulated globalism" and what's behind the magnate's fear of US President Donald Trump.

Endstation für alle falschen Schlangen mit gespaltener Zunge. P

19:55 | Info Direkt: Bilderberger – eine Verschwörung gegen das Volk?

Seit 1954 treffen sich hochrangige Politiker, Militärs, Medienmogule und Industrielle jährlich. Im Internet findet man lediglich eine Seite mit den Themen der Konferenz und der Teilnehmerliste. Unabhängige Journalisten, welche versuchen von dem Treffen zu berichten, werden von der Polizei eingeschüchtert. Gerade deswegen ranken sich Verschwörungstheorien um das Treffen. Doch was kann man dann überhaupt von dieser Konferenz berichten?

 

19:21 | jouwatch: Volker Beck, der Islamkritiker?

Fast, aber auch nur fast, könnte man denken, dass Volker Beck zum Islamkritiker geworden ist, weil er anscheinend begreift, dass die große Gefahr für Deutschland der politische Islam ist, so wie ihn zum Beispiel DITIB praktiziert:

Unter anderem kritisierte der frühere religionspolitische Sprecher der Grünen, Volker Beck in der „Zeit“ die größte deutsche Islamorganisation Ditib.

18:52 | krone: Trump für Friedensnobelpreis nominiert 

Das Treffen mit Kim Jong Un ist für Donald Trump ein voller politischer Erfolg geworden. Bei dem Gipfel am Dienstag in Singapur hat der US-Präsident gemeinsam mit dem nordkoreanischen Machthaber eine Vereinbarung unterzeichnet, in der sich Kim zu einer vollständigen atomaren Abrüstung bereit erklärt. Zwei Abgeordnete der rechtspopulistischen Fortschrittspartei in Norwegen haben ihn deshalb für den Friedensnobelpreis 2019 nominiert.

Wir sollten den Tag nicht vor dem Vor-Abend des Weltfriedens loben. P

18:45 | Deutschlandkurier: Angela Merkel und der Kuss der Patin

Es ist still geworden um Gertrud Höhler (77). Die Publizistin und Politikberaterin stand einst der CDU nahe, sehr nahe. Die Frau weiß also, wovon sie spricht. Vor sechs Jahren schrieb die promovierte Literaturwissenschaftlerin ein viel zu kurz gekommenes Buch: »Die Patin – Wie Angela Merkel Deutschland umbaut«.

17:05 | bild: »Dieses Schulz-Foto hätte es nie geben dürfen"

Vergleicht man das legendäre "Genscher Deutsche Bahn"-Video mit dem Bahn-Katastrophen-Foto der Lichtgestalt, so kann man sehr leicht den Verfall unserer politischen Kaste erkennen! .... ein Spiel, dass uns vom Drama einer Kultur berichtet! TB

18:07 | Die Zecke
Dieses Photo hätte es nie geben dürfen? Doch, natürlich. Wir sind ja keine Unmenschen. Es hätte es nur nicht in der Bahn von Bodyguards umringt geben dürfen, sondern in einer Buchhandlung in Würselen als Immer-noch-Auszubildender bei Annahme einer Kundenreklamation. Das wäre der einzige passende Ort für den GröSchaZ!!


14:52 | dailymail: Women who refuse to have babies — to save the planet!

Oonagh Dalgliesh is the first to admit she feels broody. She is enchanted by the idea of watching a baby grow up, of marvelling at that first crooked smile, those tentative first steps and the fledgling attempts at independence that melt most mothers’ hearts. Even so, she has decided she will never experience the joy of discovering she is pregnant.


08:19
 | rt: Trumps Abrechnung mit Merkel und G7-Gesellen: "You are fired"

US-Präsident Trump hatte auf dem G7-Gipfel in Kanada einen Abgang, der alles zum Ausdruck brachte. Was wollte er noch mit „Donald Tusk und den sechs Zwergen?“ Die hat er ohnehin unter Kontrolle, wie die Übernahme an der russischen Westfront durch US-Generäle zeigt.

Herrlich, wie Trump die ehemaligen Eliten - besser gesagt, Verräter - vor sich hertreibt und zerlegt! Eine leichte Annäherung - trotz aller Widerstände aus Washington und Brüssel - mit Putin, und dergesamte US-Deep-State und die Europathen können einpacken. Wird ein Jubeltag! TB

09:10 | dazu passend - jouwatch: Noch eine Schonfrist für Merkel? TB

10:29 | dazu passend - fullford: Benjamin Fulford - 11.06.2018 - Aktuelles Weltgeschehen - Hintergründe - Deutsch! TB
Disclaimer: Fullford ist Fullford und bitte ihn als solchen betrachten! TB

11.06.2018

19:00 | focus: Tschüss Frankreich und Kanada: Welche Länder eigentlich die G7 bilden müssten

Die G7 geben sich bei ihren Gipfeln gerne als stärkste Wirtschaftsmächte der Welt – dabei sind sie das schon lange nicht mehr. Würden sich wirklich die sieben größten Industrieländer der Welt treffen, säßen ganz andere Nationen am Tisch.

Kanada und Frankreich könnte die G5minor gründen - zusammen mit Teppichland, Disneyland und Erdbeerland! TB


17:09 | Vera Lengsfeld: Vera Lengsfeld: Wir dürfen nicht länger schweigen!

„Der Mensch ist frei geboren, aber überall liegt er in Ketten“, beklagte Jean Jaques Rousseau vor der Französischen Revolution. Seitdem haben sich die Europäer Stück für Stück von diesen Ketten befreit. Es war ein jahrhundertelanger Kampf für Emanzipation, Gleichberechtigung und Menschenrechte, bei dem die ehemals emanzipatorische Linke eine führende Rolle spielte. Das Ergebnis, der freie Westen, ist nicht vollkommen, aber eine Gesellschaft mit den besten Lebensbedingungen für alle.

16:56 | DasGelbeForum: Trump, G7, Bilderberg, SOZ oder Das letzte Wochenende des transatlantischen Globalismus

Die folgende Analyse ist wie meine vorherigen widerum nur meine Meinung, verbunden mit meinen Spekulationen. Entsprechend sollte sie gelesen und durchdacht werden, um aus ihr subjektiv den bestmöglichen objektiven Erkenntnisgewinn zu ziehen.

Die G7 vereint die Vereinigten Staaten von Amerika, das Vereinigte Königreich von Großbritannien, Kanada, Japan, Deutschland, Frankreich und Italien. „Vereint“ ist inzwischen natürlich nur noch ein Euphemismus. Denn davon kann keine Rede mehr sein. Weder innerhalb der USA noch Großbritanniens, geschweige innerhalb der G7. Trump will offensichtlich nicht einmal mehr so tun, als ob dieser „informelle Zusammenschluß der bedeutendsten Industrienationen der westlichen Welt“ für ihn noch irgend eine Relevanz hat; außer der, Frankreich und Deutschland ganz offensichtlich und halbwegs geordnet an Russland und China zu übergeben und damit die EU zu schwächen. Dieses Gremium wird es folglich schon bald nicht mehr geben. Denn es ist nicht nur obsolet sondern nur noch grotesk, schaut man sich die Führungsgestalten dieser Staaten etwas näher an, die es bevölkern.

14:28 | strait times: Malaysian King offers to reduce his allowance by 10% due to concern for economy

Malaysia's King, Sultan Muhammad V of Kelantan, has offered to reduce his allowance and emoluments by 10 per cent until the end of his five-year reign ends in 2021. This followed the recent move by Malaysia's federal ministers led by Prime Minister Mahathir Mohamad to take a 10 per cent pay cut, in a symbolic gesture to help reduce the country's debt which totals RM1 trillion (S$336 billion).

Eien große Geste die durch die Zahl der prozentuellen Reduktion dann doch wieder eher klein wirkt! TB


12:53 | rt: Der White-Collar-Kriminelle John McCain: Vom Bruchpiloten zum Mafia-Zögling (Teil I)

Der langjährige US-Senator und Ex-Präsidentschaftskandidat John McCain hat voraussichtlich nicht mehr lange zu leben. Es ist davon auszugehen, dass bereits jetzt die Grabreden geschrieben werden. Einige Ereignisse seines Lebens dürften dabei ungenannt bleiben.

10:33 | focus: Kurz vor WM-Start: Merkel nimmt Özil und Gündogan in Schutz

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die zuletzt heftig kritisierten Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach deren öffentlichem Auftritt mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Schutz genommen. In der ARD-Talkshow „Anne Will“ sagte Merkel: „Ich glaube, die beiden Spieler haben nicht bedacht, was das Foto auslöst mit dem Präsidenten Erdogan.“

Was will man von einer Kanzlerin erwartet, die zwar bei Finalspielen vorgibt Deutsche zu sein im Alltag jede deutsche FAhne meidet wie der Teufel das Weihwasser! TB


10:14
 | pi-news: Video: Merkel bei Anne Will

Heute Abend um 21.45 Uhr ist Angela Merkel zu Gast bei Anne Will in der ARD. Thema der Sendung ist der eben in Kanada zu Ende gegangene G7-Gipfel, dem US-Präsident Donald Trump noch nach seiner Abreise seinen persönlichen Stempel für „gescheitert“ aufdrückte, indem er sich nach Beendigung des Zusammentreffens mit den Vertretern von Kanada, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien der gemeinsame Abschlusserklärung via Twitter verweigerte. Nachdem Kanadas Premierminister Justin Trudeau in einer Pressekonferenz Vergeltungszölle gegen die USA angekündigt.

12:49 | Leser-Kommentar
So eine Aussage von Merkel ist gefährlich. Vermutlich fällt Merkel die Beiden in den Rücken, indem Merkel sich selbst zum Fußballspielen aufstellt. Ihr Handlanger, DFB-Präsident Reinhard Grindel (vormals Merkels Abnicker im Bundestag), der ansonsten eine Arroganz an den Tag legt, dass sogar Taxifahrer sich weigern ihn zu fahren, wird Ihr selbst die Stiefel schnüren, lecken und ihr begeistert zujubeln. Das wird ein großer Erfolg, denn es wird sich herausstellen, das die beleidigenden Hasstiraden gegen die nun deswegen traumatisierten und nicht einsatzfähigen Özil und Gündogan erfolglos waren, wird es in den
öffentlich-rechtlichen Medien in Kürze tönen. Oder so ähnlich.

10.06.2018

09:38 | benesch: Jeder einzelne Gast von Bilderberg 2018 genauer betrachtet

Wir gehen alle Namen durch bei Bilderberg 2018 und was sie bedeuten. Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 7. Juni 2018.
Ab ca. Min. 16.00. Vorstellung der einzelnen Gäste

09.06.2018

21:10 | youtube: GEERT WILDER’s speech at the #FREETOMMYROBINSON PROTEST!

16:22 | spiegel: Edward Snowdens Anwälte werfen Europa Feigheit vor

Am 9. Juni 2013 stellte sich Whistleblower Edward Snowden der Öffentlichkeit vor. Heute lebt er in Russland. Seine Anwälte fordern Europas Regierungen auf, ihm Asyl in einem "Land der Freiheit" zu gewähren.

Ich hätte einen Vorschlag: die Bachheimer-Clubfamilie könnte sich als Hort für Snowden  anbieten. Er hätte Gesellschaft von Gleichgesinnten und könnte zwischen bis zu ca. 50 Standorten hin- und herpendeln! Interessierte Clubs bitte melden - sobald 4-5 dabei sind schreiben wir es offen aus! TB


13:21 | Anbruch.info: Sloterdijk lesen (1): Die Moderne überwinden

In der Tat ist es nicht einfach, in der Gegenwart Denker zu finden, die diesen Namen auch verdienen. In der Mehrheit erschöpft sich ihre Aufgabe darin, den theoretischen Überbau einer neuen Weltordnung zu liefern und diesem einen akademischen Anstrich zu verleihen.

12:39 | Roland Baader: "Schlußendlich werden sie alle fallen, weil das gesamte System marode ist"

Leserkommentar:

Altes Video aber deswegen nicht weniger schlecht

Roland Baader……möge sein Vermächtnis noch
ewig weiter leben.

08.06.2018

19:35 | Georg Schramm: Was haben wir vom Untergang der Titanic gelernt? - Georg Schramm über "verschollene Zivilisationen"

"Verschollene Zivilisationen" - Was haben wir vom Untergang der Titanic gelernt? - Georg Schramm

 

19:25 | zero-hedge: Anthony Bourdain Found Dead After Commiting Suicide By Hanging 

Just days after Kate Spade, 55, took her life in a tragic suicide by hanging herself in her apartment, moments ago CNN reported that Anthony Bourdain, award-winning celebrity chef, writer and CNN TV host who took viewers "around the world" has died at the age of 61, in an apparent suicide after hanging himself in Paris.

Und nicht so appetitliche Details zum Starkoch.... P
CNN Host Eats Human Brain. Seriously.

19:02 | Macht steuert Wissen: Bilderberger – Warum sie auf die Anklagebank gehören + Video

Henry Kissinger, der die expansive US-Außenpolitik als graue Eminenz seit Jahrzehnten mitbeeinflusst, ist auch beim diesjährigen Bilderberger-Treffen von der Partie. Die Konferenz könnte auch unter dem Motto stehen: „Das Illegale tun wir sofort. Das Verfassungswidrige dauert etwas länger.“ Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass dieses Zitat keinem geringeren als Henry Kissinger selbst zugeschrieben wird.

15:58 |  dw: Vor dem Gipfel in Kanada - G7 - ein Auslaufmodell?

Am Freitag treffen sich die Staats- und Regierungschefs der sieben größten Industrienationen in Kanada. Angesichts tiefer Meinungsverschiedenheiten mit den USA dürfte es ungemütlich werden. Aus Berlin, Sabine Kinkartz.

16:09 | dazu passend - afp: Trump für Wiederaufnahme Russlands in Kreis der führenden Industrienationen! TB


12:06 | welt: Macron geht offen auf Konfrontationskurs zu Trump

urz vor Beginn des G-7-Gipfels führender Wirtschaftsmächte ist Frankreichs Präsident Emmanuel Macron offen auf Konfrontationskurs zu Donald Trump gegangen. „Dem amerikanischen Präsidenten mag es egal sein, wenn er isoliert ist – genauso wenig aber macht es uns etwas aus, eine Vereinbarung von sechs Ländern zu unterzeichnen, wenn die Notwendigkeit dazu besteht“, schrieb Macron am Donnerstag auf Twitter. Er schrieb diesen Tweet auch auf Englisch.

Vom verliebten Gerontophilen (wir erinnern uns mit Schaudern an das Trump-Macro-Erotik-Treffen vom April) zum kläffenden Chihuahua ist oft nur ein kurzer Weg (in diesem Falle 46 Tage) - vor allem für Franzosen! TB

12:21 | Dazu passend - TheWhiteHouse: White House announces President Trump will leave G7 summit early! TB must read!!!


11:11
 | uncut-news: Wie Singapur, Astana & St.Petersburg eine neue Weltordnung schaffen

Im Mittelpunkt des Astana Economic Forum in Kasachstan stand die Frage, wie Mega-Partnerschaften den Welthandel verändern. Teilnehmer waren der Präsident der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) Jin Liqun, Andrew Belyaninov von der Eurasian Development Bank, der ehemalige italienische Premierminister und Präsident der EU-Kommission Romano Prodi, der stellvertretende Generaldirektor der WTO Alan Wolff und Glenn Diesen von der University of Western Sydney.

07.06.2018

18:27 | vera lengsfeld: Linker Politiker instrumentalisiert den Tod von Susanna für einen Hass-Tweet!

Es ist schier unglaublich, wozu linke Kämpfer gegen „rechts“ fähig sind. Der Schock über den grausamen Tod der 14-jährigen Susanna ist noch nicht abgeebbt, da hetzt schon ein skrupelloser Kämpfer gegen „Rechts“. Zwar waren es keine „Rechten“, die Susanna vergewaltigt und erwürgt haben, aber die „Rechten“, oder was ein Linker dafür erklärt, könnten den Mord „instrumentalisieren!

09:14 | npr: Das 66. Bilderbergtreffen findet vom 7. bis 10. Juni 2018 in Turin, Italien, statt

Das 66. Bilderberg Meeting wird vom 7. bis 10. Juni in Turin, Italien, stattfinden. Bislang haben 128 Personen aus 23 Ländern ihre Teilnahme bestätigt. Auch in diesem Jahr wurden hochkarätige politische Entscheider und Experten aus Industrie, Finanzen, Wissenschaft und Medien eingeladen.

... und vergleischweise wenig Medien-Gedöns! War in den letzten Jahren ganz anders! Der Veanstaltungsort Venedig/Italien lässt berechtigt erwarten, dass das Land demnächst im Focus der Geschehnisse stehen könnte! TB

11:20 | dazu passend: ASuR: Bilderberg - Ist Hickenlooper ihr nächster Präsidentschaftskandidat! TB
12:08 | auch dazu passend - ASuR: Bilderberg - Fiat Chrysler ist der Gastgeber in Turin! TB

 


09:02
 | grenzwissenschafter: Neue Bilderberg-Studie: 46% der deutschen Politikwissenschaftler haben noch nie von dieser Konferenz gehört (!)

Der große Mehrwert dieser Erhebung besteht in der Nichtreproduzierbarkeit, da zu diesem Zeitraum noch keine allumfänglich breitenmediale Berichterstattung darüber einsetzte. Dies geschah erst kurze Zeit später erstmalig in der deutschen Mediengeschichte. Daher gewinnt man so einen unverfälschten Eindruck davon, wie die Kenntnis und Meinung der akademischen Zunft über die Bilderberg-Gruppe zu einem Zeitpunkt aussah, als über diese noch nicht durch alle Leitmedien diskutiert wurde.

09:14 | dazu passend - npr: Das 66. Bilderbergtreffen findet vom 7. bis 10. Juni 2018 in Turin, Italien, statt

06.06.2018

17:11 | ET: Soros fordert 30 Mrd. Euro „Flüchtlingshilfe“ und sagt: „EU-Zerfall ist kein sprachliches Bild mehr, sondern harte Realität“

„Rettung“ für Italien: US-Milliardär und Investor George Soros ruft die EU dazu auf, Italien und Afrika finanziell unter die Arme zu greifen. Italien soll für die Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen belohnt werden und Afrika brauche einen "Marshall-Plan". Soros Befürchtung - die Europäische Union könnte zerfallen.

Es ist schon recht verwunderlich, dass dieser Typ immer wieder fordern darf und keiner fragt, warum. Er hat kein Bürokratie-Amt und wurde auch von niemanden gewählt! TB

09:15 | dwn: Die Liste der Bilderberg-Teilnehmer 2018

"... Die Liste der Teilnehmer der Bilderberg-Konferenz ist immer auch ein interessanter Index der politischen Hoffnungsträger. Ein Blick auf die Liste der Teilnehmer von 2017 zeigt, dass es einige Aufsteiger und einige Absteiger gibt. Aus Deutschland waren 2017 sieben Teilnehmer auf der offiziellen Liste, in diesem Jahr sind es nur noch vier. Nicht mehr geschafft haben es Verdi-Chef Frank Bsirske, CDU-Hoffnungsträger Jens Spahn, Carsten Kengeter (Deutsche Börse), Oliver Bäte (Allianz) und Werner Baumann (Bayer). Neu auf der Liste aus Deutschland ist Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Das Programm gibt Aufschlüsse über die politische Agendader kommenden Jahre."

Aus österreichischer Sicht interessant: Neben Dauergast Scholten sind u.a. Andrea Ecker, Gen. Sek. des Bundespräsidenten sowie Pamela Rendi Wagner, Kurzzeitministerin unter Slim-fit-Kanzler Kern dabei. HP

10:09 | Leser-Ergänzung zum Bericht von 09 15
hierher hätte m.E. auch das Programm gehört. Insbesondere Punkt 7 des Programms.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/06/05/bilderberger-beraten-ueber-die-fuehrungsrolle-der-usa/


11:46 | Leser-Anmerkung zum Dailyfranz-Artikel "Wider die Natur und gegen die Kultur" von gestern

Dieser wirklich sehr gute Artikel beschreibt die Bösartigkeit von Karl Marx und auch die der Leute, die Gesellschaften mit dem Gleichheitswahn vergiften. Das Ganze ist nichts anderes als ein sozialistentypisches Lügengebäude. Um so etwas fast weltweit zu verbreiten müssen Kreise dahinterstecken, die über enorme Geldmittel verfügen. Besonders die totale Kontrolle der Medien und der Politmarionetten und NGO's im Vordergrund ist dafür notwendig. Diese Spur führt wieder zwangsläufig zu den Eigentümern der Zentralbanken, die uns auch das Betrugsgeldsystem eingebrockt haben. Hoffen wir, daß dieses und der sozialistische Gleicheitswahn bald verschwinden.

05.06.2018

17:38 | thedailyfranz: Wider die Natur und gegen die Kultur

Wenn man sich heute als konservativer Bürger Gedanken macht, warum uns die letzten Jahrzehnte so viele gesellschaftliche Änderungen gebracht haben, die gemeinhin als "gut" und "fortschrittlich" dargestellt werden, so muss man ein wenig schürfen, um auf die Wurzeln dieses nur scheinbar "Guten" zu stoßen. Zunächst sei zu diesem Zweck aber das betrachtet, was ist.

 

16:03 | n-tv: Der neue Held der Rechtspopulisten

Italien steht vor einer radikalen Wende in der Migrationspolitik. Der neue Innenminister und mächtige Lega-Chef will die Mittelmeerroute schließen und hunderttausende Flüchtlinge nach Hause schicken. Seine Botschaft an Migranten: Raus hier!

14:19 | jouwatch: Annegret Kramp-Karrenbauer – “Echt, klar und mutig!” Tatsächlich?

Diese Frage stelle ich mir, seit Annegret Kramp-Karrenbauer mir ein Begriff ist. Eine seltsame Erscheinung von Frau, die sich auf ihrer Facebook-Seite mit Tausenden Kotz- und Lachsmileys übersäht sieht und uns erzählt, was für ein weichgespültes Pusteblumen-Christentum sie vertritt und warum, halten Sie sich fest, die AfD «Antisemitismus» in die Parlamente gebracht hätte.

17:32 | Eri Wahn:

Obwohl ich Pfälzer bin (alte Erbfeindschaft mit den Saarländern) muß ich doch den Kotau vor diesem Völkchen machen! Wie die es immer wieder schaffen, ihre unangenehmsten Landsmänner/-männinen nach Berlin zu entsorgen: Erich Honecker, Heiko Maas und jetzt wurde auch noch dieser KRAMP(f) dorthin geKARRt. Wenn man die agieren sieht, könnte man meinen, sie möchte in Berlin auch so enden https://www.youtube.com/watch?v=TLvllPsLMN8 und im Untergang des Systems der Trulla noch schnell den blechernen Halbmond an Schleimspur (als zeitgemäßer Ersatz für das eisernere Kreuz am Bande) persönlich überreicht bekommt ...

Gruß

Eri Wahn

 

11:08 | guardian: Bill Clinton says he supports #MeToo – video

Bill Clinton has said on NBC’s Today Show that the #MeToo movement is long overdue, and defended his handling of his relationship with Monica Lewinsky. The former president faced questions about whether he should have resigned 20 years ago over his sexual relationship with the White House intern.

Die gleiche Tatsachenumkehrung und Provokation als wenn die Trulla sich als Landesmutti bezeichnen würde! ooooohhh tut sie ja! TB


09:41
 | jfb: Gauland zeigt Größe

....  Jetzt kommt aber das Entscheidende: Gauland hat nur einen unpassenden Ausdruck im Zusammenhang mit diesen unfassbar schlimmen Verbrechen benutzt. Er hat keine solche begangen und er hat diese auch nicht klein geredet, schon gar nicht gut geheißen, wie etliche Vertreter der Altparteien weniger gut informierte oder schlichter gestrickte Zeitgenossen glauben machen wollten.

Trotz allem - Gauland müsste mit seiner Erfahrung wissen, dass solche Aussagen einfach nur ungeschickt sind und vor allem den Weg auf einen vernünftigen Mittelweg stark behindern. Das Pendel liegt weit links, wir alle würden es gerne Richtung Mitte (einige davon noch weiter) bewegen. Er als Vertreter einer Partei, die das jetzt könnte, bremst das Pendel stark ein. Somit hat er mit dieser Ungeschicklichkeit auch die Verwirklichung seine eigenen Interssen stark behindert! TB

10:13 | Leser-Kommentar zum grünen TB-Kommentar
Ich denke da genau wie Du! Er hat mit dieser Wortwahl + der ungeschickten Aussage nicht nur seiner Partei, sondern auch seiner Sache geschadet. Ich weiß zwar genau, was er damit meint, + finde es auch richtig, auszusprechen, dass es viel Positives in der deutschen Geschichte zu erwähnen gibt + man auch eine Relation der 12 Jahre, in denen Schreckliches geschah, + der überwältigenden Anzahl der Jahre, wo man Großes + Gutes verzeichnen konnte, aufzeigen sollte. Wenn man über Deutschland oder andere Länder urteilt, ist es wichtig, das ganze Bild zu sehen + nicht nur Teilstücke, die positiv oder negativ herausstachen!!

Allerdings geht es ja auch nicht nur um die Relation der Jahre, sondern auch um die Nachwirkungen von Geschichte auf die Gegenwart! Es wäre besser gewesen, er hätte sich am Anfang noch deutlicher von der Nazizeit distanziert, nicht das Vogelschisswort gewählt + eine geschicktere Rede vorbereitet, die er vielleicht auch vorher einigen Leuten aus seinem Kreis zum Prüfen vorgelegt hätte. Wahrheit sollte immer auch mit Taktgefühl + Empathie Hand in Hand gehen!

Zu dem Thema Kollektivschuld hab ich mal 'ne Frage: Werden eigentlich die heutigen Amerikaner an dem Genozid an den amerikanischen Natives festgemacht??? Werden die heutigen Australier auf die schlimmen Verbrechen an den Aborigines reduziert??? Wieso dürfen die heutigen Italiener/Römer in der EU sein, obwohl sie doch Jesus töteten, + wieso residiert der Papst ausgerechnet dort??? Wieso geht man so freundlich mit den heutigen Israelis/Juden um, obwohl sie doch ihren Anteil am Tod Jesu hatten????

Ganz einfach deswegen, weil die heutigen Generationen nicht automatisch etwas mit den Verbrechen ihrer Vorväter zu tun haben. Bis auf Deutschland natürlich.....

 

04.06.2018

19:31 | Guardian: Edward Snowden: 'The people are still powerless, but now they're aware'

Five years after historic NSA leaks, whistleblower tells the Guardian he has no regrets

15:47 | tagesstimme: Verhaltensforscher Irenäus Eibl-Eibesfeldt ist gestorben

Der am 15. Juni 1928 in Wien geborene Eibl-Eibesfeldt war Schüler des österreichischen Medizin-Nobelpreistärgers und Verhaltensforschers Konrad Lorenz und ist der Begründer Humanethologie als eigenständiges wissenschaftliches Fach. In seinen Forschungen zum menschlichen Verhalten setzte er sich vor allem damit auseinander, welche Verhaltensweisen angeboren und welche kulturell bedingt sind. Eibl-Eibesfeldt gelang es dabei, die Existenz von stammesgeschichtlich entstandenen Verhaltensprogrammen auch beim Menschen nachzuweisen. Damit wandte er sich gegen Theorien, die von einer ausschließlich kulturellen Bedingtheit des menschlichen Verhaltens ausgehen.

Die Marcuse-Anhänger und andere Frankfurter, wie Trulla/Soros/Clinton/Kern und die Roth werden wohl nur Krokodilstränen über haben! TB

14:44 | orf: Vogelscheuchen als Besuchermagnet

Schon vor rund 10.000 Jahren sollen die ersten Bauern auf die Idee gekommen sein, mit sich bewegenden und Lärm machenden Gestalten Vögel fernzuhalten. In Rennweg will man niemanden vertreiben - im Gegenteil, die zahlreichen Vogelscheuchen sollen mehr Gäste anlocken.

Unbestätigten Gerüchten nach, sollen hier IM Erika Merkel und Claudia Roth ein neues Betätigungsfeld nach ihrem Ausstieg aus der Politik bekommen. Tierschützer und Touristiker laufen allerdings bereits Sturm. Während sich die Zoologen um das Tierwohl sorgen, befürchten die anderen panisch flüchtende Touristen..... Leider nur Satire. HP

03.06.2018

09:57 | Leser-Kommentare zum Pateo-TV-Video von gestern

(1) Liebe US-Korrespondentin, vielen Dank für den Hinweis zu diesen Video! Mir rauscht noch der Kopf (ich habe es komplett angesehen - es war so spannend!!!) und ich kann momentan nur sagen, dass einige Aaaahs und Ooooohs beim Ansehen kamen. Also echt mal wieder etwas Interessantes für die kleinen, grauen Zellen :-) und Einiges, worüber nachzudenken sich wirklich lohnt und was sich garantiert noch hier und dort "setzen" wird. Für mich war es spannend, dass alles so "rangezoomt", also über diesen ganz, ganz langen Zeitraum betrachtet, zu sehen. Toll, dass Sie uns diesen interessanten Link rübergeschickt haben!

(2) H. Lohse: Im Zusammenhang mit dem von der Amerika Korrespondentin anempfohlenen Pateo Video, lege ich allen b.com Lesern das Video von Prof. W. Veith zum Selbststudium ans Herz. Auch hier möge sich jeder selber eine Meinung bilden, -interessant und aufklärend zugleich ist dieses Video durchaus. https://m.youtube.com/watch?v=clngogwzBgM

 


09:52 | Der Indianer zum Leser-Kommentar von gestern 18:39 zum Pateo-TV-Video

Werter Leser, was uns das bitte sagen "Die wahre Geschichte der Menschheit". Im Grunde sind das alle alles Thesen und Spekualtionen, welche sich allenfalls auf Indizien stützen. In Verquickung von sogenannten "Langzeit-Verschwörungs-Theorien". Da kann ich gleich Akte X gucken, das ist ohne Zweifel unterhaltsamer. Die Reichsbürger sind übrigens keine "Ursache" sondern einfach ein "Verwaltungakt", da es den gelben Schein z.B. in Wirklichkeit gibt. Wenn es dann Menschen gibt, welche den "Staat" in dem sie leben, ablehnen und sich dann wundern das sie eins auf Rübe bekommen, wie bitte nennt man das, Realitätsverweigerung ? Die "Schwarze Sonne" hat zudem mitnichten etwas mit dem Saturn zu tun. http://www.causa-nostra.com/Einblick/Die%20magische%20Sonne_e1305a03.htm

14:14 | Leser-Antwort an den Indianer
Werter Indianer, vielen Dank für den informativen Link zur Schwarzen Sonne! Man kann m. E. dennoch zu dem Schluß kommen, daß sämtliche Sonnen-Symbolik, die wir heute kennen, in Wirklichkeit auf den Saturn zurück geht. In der heutigen Zeit wird angenommen, daß in jenem Zeitalter, daß im PateoTV-Video behandelt wird, die Sonne verehrt wurden sei. In Wahrheit handelt es sich nämlich um den Saturn. David Icke stellt dies etwa sehr anschaulich dar: https://youtu.be/EKS2e3-z2js
Und den Herrn Adrian Ur-Sache habe ich nur als Beispiel dafür anbringen wollen, um zu verdeutlichen, wie auch auf der sprachlichen Ebene mit bestimmten Begriffen (siehe Stadt "Ur" im PateoTV-Video) hantiert wird, um eine bestimmte politische Agenda durchzusetzen. So hat man in diesem konkreten Fall den Herrrn Ur-Sache mithilfe des Springer-Konzerns eine Show abziehen lassen, um all jene zu dämonisieren, die als "Reichsbürger" gelten. Dabei ist dieser Begriff ja noch nicht einmal einheitlich definiert, also Vorsicht vor der Panikmache seitens Medien und Politik!


07:50
 | Leser-Kommentar zur "Homoideologie und Kirche" - spez. zum Bambusrohr-Kommentar:

Was hat denn der Ausspruch "Im Namen des Vater, des Sohnes + ....." mit Homoideologie zu tun??? Ist eine Vater-Sohn-Beziehung homosexuell oder homoerotisch??? Jesus Christus ist der Sohn Gottes, + Gott ist sein Vater. Maria ist seine Mutter. Was hat das alles mit Homoideologie zu tun?

Der aufgezwungene Zölibat ist meiner Meinung nach unbiblisch (es wird in der Bibel interessanterweise von der Schwiegermutter des Petrus berichtet!):

"Und Jesus kam in des Petrus Haus und sah, daß seine Schwiegermutter lag und hatte das Fieber. Da griff er ihre Hand an, und das Fieber verließ sie. Und sie stand auf und diente ihnen.…"(Matthaeus 8:14 + 15)

Paulus, der wahrscheinlich unverheiratet war, schrieb in seinem Brief an die Korinther zu diesem Thema folgendes:

"Ich möchte, dass ihr frei seid von falschen Sorgen. Wenn einer unverheiratet ist, sorgt er sich, so zu leben, wie es dem Herrn gefällt. Aber wenn einer verheiratet ist, sorgt er sich um die Dinge der Welt, nämlich wie er seiner Frau gefällt.....Wer seine Verlobte heiratet, handelt gut; aber wer sie nicht heiratet, handelt noch besser". ( 1. Korinther 7:32, 33 + 38)

Lutherbibel 1912
Demnach, welcher verheiratet, der tut wohl; welcher aber nicht verheiratet, der tut besser. (1. Korinther 7:38)

Es wird von Paulus also angeraten + nicht befohlen, lieber ledig zu bleiben, da man dann mehr Zeit + Energie hat, sich um die "Dinge Gottes" zu kümmern. Dass der Zölibat dann in der Kirche verpflichtend wurde, hatte sicherlich auch damit zu tun, dass ein ehe- + kinderloser Priester die Kirche als Erben einsetzen würde, da er ja keine eigene Familie hatte. So kann man auch seinen Reichtum mehren...

Wenn Du schreibst, dass die Kirchenmänner schon seit ewigen Zeiten übergriffig wurden, wieso sollte es zu direkt sein: Es ist ja die Wahrheit. Allerdings allein den Zölibat für sexuellen Missbrauch der sog. Geistlichen an Schutzbefohlenen verantwortlich zu machen, greift meiner Meinung nach zu kurz. Denn diesen Missbrauch gibt es auch bei heterosexuellen Familienvätern, bei evangelischen Pastoren, bei Lehrern, Kitaangestellten, Sporttrainern etc.

 

Nun habe ich einige Bibelstellen gesammelt, die sich gegen homosexuelle Handlungen aussprechen:

3. Mose 18:22:
Und du sollst nicht bei einer männlichen Person ebenso liegen, wie du bei einer Frau liegst. Es ist eine Abscheulichkeit.

Roemer 1:27
Desgleichen auch die Männer haben verlassen den natürlichen Brauch des Weibes und sind aneinander erhitzt in ihren Lüsten und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den Lohn ihres Irrtums (wie es denn sein sollte) an sich selbst empfangen.

1.Timotheus 1:10
..den Hurern, den Knabenschändern, den Menschendieben, den Lügnern, den Meineidigen und so etwas mehr der heilsamen Lehre zuwider ist...

3.Mose 20:13
Wenn jemand beim Knaben schläft wie beim Weibe, die haben einen Greuel getan und sollen beide des Todes sterben; ihr Blut sei auf ihnen.

Tanach/ Altes Testament (AT) Textgattung Inhalt
Gen 1,27 / 2,18.22–24 Schöpfungserzählung Gott schuf den Menschen als Mann und Frau,
damit sie sich zu einem Paar vereinen und Partner füreinander sind
Lev 18,22 Rechtssatz Verbot des Analverkehrs zwischen Männern
Lev 20,13 Rechtssatz Todesstrafe für Analverkehr zwischen Männern
Gen 19,5 Erzählung Männergruppe verlangt Vergewaltigung zweier männlicher Gäste
Neues Testament (NT)

1 Kor 6,9 Lasterkatalog Päderastie gehört zu den Taten Gottloser, die sie vom Reich Gottes ausschließt
Röm 1,26–27 Gerichtsrede Homosexueller Verkehr ist Folge von Götzendienst
1 Tim 1,10 Lasterkatalog Päderastie gehört zu den Kennzeichen Ungläubiger

 

"Was sagt die Bibel über Homosexualität? Die Bibel sagt in Römer 1, 26-27 (Simon): „Darum hat sie Gott in schändliche Leidenschaft dahingegeben; denn auch ihre weiblichen Personen haben den natürlichen Umgang mit dem widernatürlichen vertauscht; gleicherweise haben auch die männlichen Personen den natürlichen Verkehr der weiblichen Person verlassen und sind in ihrer Begierde zueinander entbrannt. Männliche haben mit Männlichen Unzucht getrieben und, wie es sein mußte, den Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfangen.“

Ist das Praktizieren von Homosexualität eine Sünde? Die Bibel sagt in 3. Mose 18, 22 (Simon): „Du sollst nicht einem Manne beiwohnen, wie man einer Frau beiwohnt; es ist ein Greuel.“

Kann ein praktizierender Homosexueller das Reich Gottes ererben? Die Bibel sagt in 1. Korinther 6, 9: „Oder wißt ihr nicht, daß die Ungerechten das Reich Gottes nicht ererben werden? Laßt euch nicht irreführen! Weder der Unzüchtige noch Götzendiener, Ehebrecher, Lustknaben, Knabenschänder, Diebe, Geizige, Trunkenbolde, Lästerer oder Räuber werden das Reich Gottes ererben.“

Wie alle anderen Sünder, so sind auch Homosexuelle aufgerufen, Buße zu tun. Die Bibel sagt in 1. Timotheus 1, 10-11 (Simon): „Das Gesetz ist bestimmt für „Unzüchtige, Männerschänder, Menschenräuber, Lügner, Meineidige und wenn etwas anderes der gesunden Lehre entgegengesetzt ist, nach der Frohbotschaft der Herrlichkeit des ewigreichen Gottes, mit der ich betraut worden bin.“

Sündhafte Praktiken aller Art müssen aufgegeben und von Gott vergeben werden. Die Bibel sagt in 1. Korinther 6, 11: „Und solche sind einige von euch gewesen. Aber ihr seid reingewaschen, ihr seid geheiligt, ihr seid gerecht geworden durch den Namen des Herrn Jesus Christus und durch den Geist unseres Gottes." (Netzfund)

Disclaimer: Die Meinung der Redaktion muß nicht immer mit jener der Leser bzw. jener der Kirche/Bibel übereinstimmen! TB

14:00 | Bambusrohr antwortet
Werter Leser, Sie fragen, was der Ausspruch "Im Namen des Vater, des Sohnes + ....." mit Homoideologie zu tun hat. Ich gestehe Ihnen zu, dass das in Ihren Ohren schon harter Tobak sein muss, den ich hier abgelassen habe, was aber nichts an den Tatsachen ändert. Nun, es ist ganz einfach darzulegen. Die Dreifaltigkeitslehre gab es schon lange vor Gründung der Kirche und sie wurde bereits seit Jahrtausenden in verschiedenen Ausführungen artikuliert. Dies durch verschiedene Zeitalter und Kulturen hindurch, wobei alle artikulierten „Im Namen des Vaters, des Geistes Gottes und des Sohnes“. Es beschreibt den Schöpfungsprozess. Man könnte auch sagen Vater, Mutter, Kind. Nun hat die Kirche bei Ihrem ersten Konzil den ‚Geist Gottes‘ durch einen ‚(schein-)heiligen Geist‘ ersetzt und dazu noch die Reihenfolge vertauscht, in der der Sohn direkt nach dem Vater kommt, noch vor dem ‚heiligen Geist‘. Die Kirche hat nichts anderes gemacht als den Sohn in Konkurrenz zum Vater zu stellen, ihn ebenbürtig, letztendlich gottgleich zu machen. Dabei hat der Sohn den Platz des Geistes Gottes eingenommen und diesen auf einen hinteren Platz verwiesen. Dadurch wurde der Mensch ermutigt zu meinen, er wäre Gott(gleich) und dadurch in der Lage, selbst den Schöpfungsprozess zu steuern. Die größte Anmaßung aller Zeiten, der geistige Ursprung der Genforschung und Atomspaltung. Ohne dieses falsche Mantra wäre die heutige Welt so nicht möglich gewesen. Da der Mensch ja nun in Bildern denkt und dieses Denken sprachlich artikuliert, bedeutet das Falsche in Form von „Im Namen des Vaters, des Sohnes...“ nichts anderes, als das der Vater den Samen der Schöpfung dem Sohne anvertraut und dieser den Samen gebiert. Und da frage ich mich doch, seit wann bekommen Söhne Nachwuchs?! Diejenigen, die einst dieses falsche und zutiefst unwahre Mantra kreierten, konnten dies nur tun, weil ihr Denken ihrer Artikulation voraus ging. Daher zeugt der Spruch vom Geist, der durch ihn wirkt. So brauchen einen die Missbrauchsskandale auch nicht wundern. Diese Verdrehung der Dreifaltigkeit ist auch der Grund, warum die Orthodoxe Kirch entstand. Viele weigerten sich damals, bei der Sauerei mitzumachen und spalteten sich ab und gründeten eine eigene Kirche (Orthodoxie), ohne das Gendermantra „Im Namen des Vaters, des Sohnes...“. Das erklärt auch die Haltung orthodoxer Völker zum Thema Homosexualität. Die ganzen falschen Urteile gehen noch viel weiter und tiefer und betreffen selbst Maria und das Jesuskind, dass ursprünglich nie auf dem Schoß seiner Mutter abgebildet wurde. Da fragt man sich doch, wo ist auf dem Familienbild der Vater? Seitdem benötigt Frau wohl auch keinen Mann mehr. Damals nannte man den Genderwahn noch unbefleckte Empfängnis, heute gibt es sie als Same ganz offiziell und anonym bei jeder gut sortierten Samenbank. Wir sind es heutzutage gewohnt, Urteile und Meinungen zu übernehmen, ohne sie selbst zu prüfen, geschweige denn zu hinterfragen. Und genau das ist bei den theologischen Urteilen und Meinungen immer so gewesen, man hat blind übernommen und alles geglaubt. Und irgendwann wurde dann die Lüge, nachdem sie unendlich oft wiederholt wurde, zur allgemein gültigen Wahrheit. Selbst wenn jetzt in der Bibel viele Stellen dagegen sprechen, die Sie anführen, so verhält es sich dabei ähnlich, wie heute in der Politik: man schert sich einen Dreck darum, was im Gesetz steht, man steht schließlich drüber und ist Gott(gleich). Kommen Sie doch mal der Trulla mit dem Grundgesetzt. Im Endeffekt ist es doch ganz einfach. Man übernimmt keine fremden Urteile und Meinungen, sondern denkt lieber selber nach und ab und an schafft man es dann auch, gedanklich die Box (Matrix) zu verlassen.

14:45 | Leserkommentar zum Bambusrohr:

Liebes Bambusrohr, ich glaube nicht an die Dreifaltigkeit, ich glaube nicht daran, dass Jesus Gott (gleich) ist, ich bin aus der Kirche ausgetreten, + ich bin Christ, der die Bibel selber 3 Mal durchgelesen hat, um sich ein Urteil zu erlauben. Ich denke also auch in dieser Hinsicht selbst + habe aufgrund dessen + weil ich im besonderen weder an die Dreieinigkeit noch an die Wandlung der Hostie glaube, regelmäßig Diskussionen mit Kirchenoberen + Kirchenmitgliedern, die mich für meine "Sünde des Nichtglaubens", dass Jesus nicht Gott, sondern Gottes Sohn ist, bereits ver"flucht" bzw. waren erschrocken, dass ich das ned glaube + sagten, ich solle sofort widerrufen, damit ich nicht bestraft werde...
Ich weiß selbstverständlich, dass es diese sog. Dreiheit bereits in anderen Religionen + Kulturen gab. Außerdem glaube ich auch nicht daran, dass Kirchenkonzile der Weisheit letzter Schluss sind!!!
Ich glaube/meine, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist + göttlich, aber nicht Gottvater selbst. Ich glaube, dass der Geist Gottes keine Person, sondern seine wirksame (Schöpfungs)kraft ist. In der Bibel sagt Jesus selbst, "denn der Vater ist größer als ich"... Also macht er einen Unterschied zwischen sich + Gott. Ferner betet er zu Gott als zu seinem himmlischen Vater + wohl nicht zu sich selbst...

Die orthodoxe + auch die evangelische Kirche sowie zahlreiche "Sekten" haben sich von der "Stammkirche" abgespalten, weil sie die Bibel teilweise deutlich anders interpretieren - auch was Beichte + den Ablasshandel etc. betrifft.

Findest Du es komisch, dass ein (Jesus)kind auf dem Schoß seiner Mutter sitzt??? Mein Kind hat dort auch gesessen, + es hat ja wohl gar nichts mit Homosexualität zu tun???!!! Du meine Güte, muss denn alles sexualisiert, erotisiert + vergendert gesehen werden??? Gibt es nicht auch andere Deutungen???

Ich glaube übrigens sehr wohl daran, dass Maria die menschliche Mutter Jesu Christi war, als er als Mensch auf die Erde kam + Joseph quasi sein Ziehvater. Ich glaube ferner daran, dass Jesus ein vormenschliches Dasein im Himmel hatte + von Gott als erstes geschaffen wurde - vor den Engeln (Bibeltexte jetzt dazu rauszusuchen, ist mir heute echt zu anstrengend - hier oben haben wir 26,8 Grad...).

Jesus kam als vollkommener Mensch auf die Erde, um quasi die Sünde von Adam zu "neutralisieren". Wir erinnern uns an seinen Opfertod durch das Abendmahl.

Sorry, liebes Bambusrohr, so ganz verstehe ich Deine Ausführungen nicht. Meistens kann man solche Themen in einem persönlichen Gespräch besser diskutieren, da man dann ohne Missverständnisse gleich auf alles eingehen kann.

Was den letzten Satz betrifft: Darin stimme ich vollkommen mit Dir überein! Man übernimmt keine fremden Urteile und Meinungen, sondern denkt lieber selber nach und ab und an schafft man es dann auch, gedanklich die Box (Matrix) zu verlassen.

02.06.2018

18:46 | infowars: Bilderberg Meeting Next Week In Italy

A collective of elite North American and European politicians, business leaders, financiers and academics, the group has attracted a good deal of suspicion over the last half-century, with conspiracy theorists confidently asserting that its members are plotting the New World Order and are hell-bent on global domination.

Ausgerechnet Italien? Na dann wewrden die Folgemonate spannend! So wenig Wirbel um Bilderberger gabs schon lange nimmer! TB


14:55
 | pateotv: Pateo TV: Die wahre Geschichte der Menschheit

Laut des Eposses Gilgamesh aus dem alten Sumerien passierte vor langer Zeit einen riesigen Ueberschwemmung. Der Held dieser alte Geschichte war Ziusudra, den wir auch kennen als Noah aus dem Buch Genesis, den es geschafft hat dieser sogenannten Sündflut zu überleben. War das wirklich eine geschichtliche Ereignis? Und wenn, wann genau hat der dann stattgefunden? Weiterhin schrieb Plato aus dem alten Griechenland über den Fall Atlantis. Auch hier fragt es sich, ob das wirklich ein geschichtlicher Ereignis gewesen ist? Und wenn ja, wann war das denn?

Die US-Korrespondentin
Vid ist sehr Interessant: Bitte unbedingt ab 1:36:00 ansehen - es ist ein Augenoeffner - die "Leaders" stecken alle!! unter einer Decke!!!

18:39 | Leser-Kommentar
Herzlichen Dank an die US-Korrespondentin für dieses hoch spannende Video! Ich kann allen Lesern nur empfehlen, aufmerksam zu beobachten, wie diese "Leaders" auch heute noch zu allen möglichen Gelegenheiten ihre "Duftmarken" hinterlassen, sei es in Form von Zahlen (Numerologie wird in dem Video ja ebenfalls ausführlich behandelt), oder auch durch Wortspiele. Man denke beispielsweise nur daran, wie uns mithilfe der Figur Adrian Ur-Sache vor den bösen Reichsbürgern Angst gemacht werden soll oder die Bedeutung des Kantons Ur-i beim Gotthard-Ritual vor knapp zwei Jahren.
Besonders interessant finde ich auch die Bezeichnung "Schwarze Sonne" für den Saturn. Da sieht man die Geschehnisse in dem Video des Songs "Black Hole Sun" gleich mit ganz anderen Augen: https://youtu.be/3mbBbFH9fAg

01.06.2018

19:40 | kath.net: Psychologe: Homo-Ideologie hat Kirche infiltriert

Es gebe ‚homosexuelle Netzwerke’ in der Kirche mit dem Ziel, die Lehre von ‚Humanae vitae’ zu ändern, sagte Psychologe Gerard van den Aardweg bei einem Vortrag in Rom.

19:55 | Das Bambusrohr:

Die Kirche wurde beim ersten Konzil von Nicäe 325 gegründet. Maßgebender Glaube war damals die Homoideologie, was im verdrehten Ausspruch „im Namen des Vaters, des Sohnes...“ seinen sprachlichen Ausdruck fand. Was mag diese Reihenfolge im Schöpfungsvorgang wohl bedeuten?! Somit erklärt sich auch das Zölibat von selbst. Sie predigen ihre Ideologie seit Jahrhunderten von den Kanzeln und noch heute wundert man sich, warum gerade die Kirchenmänner in regelmäßiger Zuverlässigkeit seit Jahrhunderten übergriffig werden. War ich jetzt zu direkt?

 

19:34 | Welt im Wandel: Der Finanzcrash kommt! Unfassbare Prophezeiungen zur Zukunft Europas: Die Visionen des Martin Zoller

Der bekannte Hellseher Martin Zoller lag erstaunlich oft mit seinen Vorhersagen über politische und gesellschaftliche Ereignisse richtig. So ahnte er etwa voraus, dass Trump US-Präsident werden würde, und dass die SPD nach der Bundestagswahl interne Streitigkeiten bekommen würde. Auf dem Welt-im-Wandel-Kongress 2018 gab er nun weitere Prognosen ab. Sie betreffen unter anderem den Zusammenhalt der Europäischen Union, das Verhältnis zu Russland, die Entwicklung der Börse. Im Gespräch mit Robert Fleischer wagen wir den Blick in die Zukunft. Soviel sei gesagt: Es stehen große Herausforderungen bevor…

19:57 | Der Kolumbianer:

Die einzige Erklärung für diese "hellseherischen Fähigkeiten" ist, dass der Mann ein Zeitreisender ist! Wie sonst hätte er vorhersehen können, dass man sich in der SPD streiten würde???

 

13:15 | pp: Endlich: Untersuchungsausschuss Merkel wird beantragt!

Die AfD hat die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses im Bundestag zur sog. „Flüchtlingskrise“ beantragt, dessen Auswirkungen der damalige bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer als „Herrschaft des Unrechts“ bezeichnet hatte.

13:02 | tag24: Mutti kommt zu Besuch! Merkel fährt zur DFB-Elf nach Tirol

"Meine Informationen sind, dass sie vorhat, am Sonntag bei uns vorbeizuschauen", sagte Bierhoff auf der DFB-Pressekonferenz. Sie wolle die Mannschaft "ohne große Inszenierung" besuchen. Die Begegnung mit der Bundeskanzlerin habe mittlerweile "Tradition", betonte der 50-Jährige und führte weiter aus: "Sie wird von den Spielern immer sehr gut aufgenommen. Es ist immer ein nettes Beisammensein."

Mutti kommt und verleiht den Erdogan-Untertanen den Preis für Völkerverständigung! Mir noch immer unerklärlich wie schwach der DFB auf das Vergehen der beiden reagiert hat. Von Mutti ist man es ja gewöhnt, aber der DFB? TB


09:17
 | ef: Merkels Leibwächter

Demokratie finden die Grünen angeblich echt klasse. Verfolgt man ihre Wahlkampfreden, kann es ihnen gar nicht genug Bürgerbeteiligung, Transparenz und zivilgesellschaftliches Engagement geben. In ihrem Bundestagswahlprogramm versprachen die Sonnenblumenanbeter gar, sich für die Verankerung von Volksentscheiden im Grundgesetz einsetzen zu wollen. Was so wunderbar klingt, hat allerdings einen gewaltigen Haken:

31.05.2018

12:34 | sgt: Billionaire George Soros to begin massive campaign meddling in UK politics

George Soros is financing a campaign to begin in the next few days to push for a second referendum to go against the will of the British people, who already, in the largest voter turnout in UK history, have voted to leave the EU. His campaign directly goes against what was already decided upon in the 2016 vote. However, as a foreigner, he believes he knows better what the British public want.

Giftig! TB

12:44 | dazu passend - Nigel Farage & Katie Hopkins: George Soros/Tommy Robinson on Tucker Carlson Tonight! TB

30.05.2018

20:01 | Vera Lengsfeld: Die erste CDU-Vereinigung unterstützt die “Gemeinsame Erklärung 2018!

Der Kreisverband Leipzig-Land der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT Leipzig-Land) stellt sich hinter die „Gemeinsame Erklärung 2018“, die „die Wiederherstellung der Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen“ sowie ein Ende der „illegalen Massenzuwanderung“ fordert, wie sie bereits vom CDU-Rechtsexperten Bundesminister a. D. Professor Rupert Scholz und anderen Verfassungsrechtlern konstatiert worden ist.

15:57 | kath.net: Stigmatisierter Fra Elia bei Gebetsabend in Krems

Heilungen und Wunder passieren rund um einen Italiener, der die Wundmale Christi trägt. Er ist am Donnerstag in Österreich.

08:32 | staatsstreich: Spione & Tugendterror: Falscher “Rassismusskandal” um Roseanne

Medien ereifern sich über einen Rassismusskandal rund um die US-Komödiantin Roseanne Barr. Stein des Anstoßes ist eine angeblich oder wirklich rassistische Twitterbotschaft der Schauspielerin. Die Journaille unterschlägt aber deren Entstehungskontext: Dokumente, die zeigen, dass Barack Obamas CIA 2012 die französischen Wahlen ausspionierte.

29.05.2018

09:45 | dailyfranz: Kommt jetzt die "mächtige alte weiße Frau"?

Der Menschentypus, der seit Anbeginn der Geschichte die Geschicke prägte und alle Kulturleistungen anstieß, vorantrieb und/oder sie überhaupt grundsätzlich entwarf, ist heute zum Feindbild jenes Teils der Gesellschaft geworden, der sich selbst für modern und progressiv hält. Namentlich der weibliche Anteil dieses Segments versucht tagtäglich, den genannten Typus schlecht zu machen, ihn persönlich anzugreifen und letztlich zu vernichten.

Mächtige alte Frauen hatten wir in Europa schon genug in den letzten Jahren, oder? TB

10:52 | Leser-Ergänzung
Da gibt’s doch das Sprichwort: Hinter jedem mächtigen Mann steht eine Frau. Hier noch eine Ergänzung:
https://geboren.am/themen/naturwissenschaft/frauen

11:18 | Bambusrohr
In den letzten Jahren, TB? Sie meinen wohl in den letzten 10 Jahrhunderten. Auch wenn meist Männer offiziell an der Macht waren, so wirkten doch immer deren Mütter oder Ehefrauen als wahre Träger der Macht durch sie hindurch. Man darf sich nur nicht von Merkel, Nahles, Roth, Göring und wie sie alle heißen mögen entmutigen lassen. Generell gilt nämlich – trotz dem falschen Vorgehen der letzten tausend Jahre -, dass die Frau als ‚Trägerin der Macht des Inneren‘ die Familie sowie das Volk regiert (zusammen hält) und der Mann im Außen dafür Sorge zu tragen hat, dass die Regeln, die die Frau im Inneren aufstellt, im Außen auch eingehalten werden. Das mag jetzt dem einen oder anderen fremd und ungewohnt erscheinen, es ändert jedoch nichts am Prinzip des „Innen- & Außenministers“. Es spricht also nichts dagegen, auch weiterhin von mächtigen Frauen regiert zu werden, denn so hat es die Schöpfung nun einmal vorgesehen. Solange die Frau sich ihre angeborene Würde, Nächstenliebe & Familiensinn bewahrt, ist dem absolut nichts entgegen zu setzen. Mann darf halt nur nicht zulassen, sich das Sprachbild Frau mit falschen Bildern (Merkel, Roth, Nahles) besetzen zu lassen. Denn dies liegt wiederum in der Verantwortung der Männer, wem sie bei der ‚Damenwahl‘ den Vorzug geben. Also nicht ermutigen lassen werter TB, weiterhin an ‚das Gute in der Frau‘ glauben und darauf vertrauen, dass es sich wieder richten wird. Auch das allerschlimmste Gewitter zieht schließlich irgendwann mal vorbei. Merkel & Co können und dürfen kein Maßstab sein für unser 'Bild der Frau'.

28.05.2018

14:55 | fw: CDU-Generalsekretärin betrachtet Wähler als »Ratten«

Von Poltikern der SPD (Gabriel, Stegner und andere) ist der deutsche Wähler ja schon einige Verbalentgleisungen gewöhnt. Auch seitens der Bündnis/Grünen gab es schon übelste Beleidigungen. Aber das jetzt auch die CDU-Generalsekretärin derart verbal entgleist, ist relativ neu.

Macht nix, dafür ist sie attraktiv! TB

27.05.2018

19:38 | unbestechlichen: Briten führen Julia Skripal vor

Bei ihrem ersten Auftritt seit ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus sagte Julia, sie sei am 3. März nach London geflogen, um ihren Vater zu besuchen, was sie in der Vergangenheit regelmässig getan hatte. Die Skripals wurden einen Tag später in einem komatösen Zustand auf einer Parkbank im Zentrum von Salisbury gefunden, die sich nur einen Katzensprung entfernt von einer von den Briten und Amerikanern geführten militärischen Forschungsanstalt für chemische und biologische Kampfstoffe befindet.

10:49 | krone: Arbeiten Sie gerne für Trump, Herr Botschafter?

Wir sitzen im Raum, in dem einst John F. Kennedy mit Kreml-Chef Nikita Chruschtschow Friedensgespräche geführt hat und Liz Taylor eine ihrer Verlobungen bekannt gegeben hat. Das Ehepaar Traina hat die Wände mit Blüten-Mosaiken von Gustav Klimt bemalen lassen und Jugendstil-Möbel zugekauft. Das Ambiente soll durch und durch österreichisch werden.

13:13 | Leser-Kommentar
Sie haben anscheinend einen interessanten und guten amerikanischen Botschafter bekommen, dem es offensichtlich nicht um Ansehen, sondern um qualifizierte Arbeit geht. Einen Mann, der mit beiden Beinen im praktische Leben steht und Diplomatie ohne parteipolitischen Druck in der Familie gelernt hat.

Herzlichen Glückwunsch.

26.05.2018

08:36 | focus: „Jesus Bruder Bauchi“ aus Würselen wohnt jetzt in Boris Beckers Villa auf Mallorca

Vor über 20 Jahren hat sich die Tennis-Legende Boris Becker auf Mallorca eine traumhafte Villa zugelegt. Auf dem 218.000 Quadratmeter großen Gelände gibt es einen riesigen Pool und einen Basketball- und Tennisplatz. Becker versucht seit längerem die Immobilie zu verkaufen und wie die „Bild“-Zeitung berichtet ist das Grundstück inzwischen völlig verwahrlost - und wird von einem Hippie-Guru besetzt.

Und ich dachte im Ernst, dass jetzt die 100-%-gewählte aber bei Wahlen versagende Rotglichtgestalt mit Boris befreundet sei! Quasi die "ehemalige-Sieger-jetzt-Verlierer-Kommune! TB

25.05.2018

17:01 | Focus:  Mobiler Samenspender: 62-jähriger Brite fährt durchs Land und beglückt Frauen 

Nachdem er in Rente ging, hat Clive sich einer neuen Aufgabe gewidmet. In seinem Lieferwagen fährt er quer durch Großbritannien und liefert seine kostenlosen Samenspenden aus. Mittlerweile hat er 65 Kinder, 14 weitere sind auf dem Weg.
Der Ruhestand kann sich schwierig gestalten. Während manche reisen gehen, sich sportliche Hobbies suchen oder Buchclubs beitreten, hat sich der 62-jährige Brite Clive dafür entschieden, Samenspender zu werden. Seine Dienste bietet er kostenlos an, ohne Registrierung an einer der staatlich organisierten Befruchtungskliniken.

Abends ist er glücklich .... ein bisschen saft- und kraftlos ... sozusagen ausgelaugt ... aber glücklich. TS

17:18 | Nachtrag TS:
Wo ist eigentlich TQM? ..... Kaukasus.... tja... er muss schon ein bisschen weiter weg fahren um seine Ware anzukriegen. 

24.05.2018

19:07 | Jon Rappoport's Blog: Open letter to EU boss, Jean-Claude Juncker: yes, break up the US

“In an extraordinary speech the EU Commission president said he would push for Ohio and Texas to split from the rest of America if the Republican president does not change his tune and become more supportive of the EU.”

11:30 | krone: Wird sie festgehalten? Vergiftete Julia Skripal will zurück nach Russland

Werden Sergej Skripal und seine Tochter Julia nach ihrer Genesung gegen ihren Willen festgehalten? Diese Vermutung hat die russische Regierung nach Veröffentlichung einer Stellungnahme der 33-Jährigen, die exklusiv von der Nachrichtenagentur Reuters verbreitet wurde, geäußert. Darin spricht die vor fast vier Monaten mit dem Nervengift Nowitschok vergiftete junge Frau erstmals vor einer Kamera über den missglückten Anschlag und ihren „langsamen und extrem schmerzhaften“ Genesungsprozess.

Das Opfer eines Mordanschlags-Versuches möchte in das Land der vermeintlichen (nach britischer Lesart) Mörder zurückkehren. Die Briten giften sich und müssen das natürlich mit allen Mitteln verhindern. TB


08:48
 | huff: Pokalfeier von Eintracht Frankfurt: Grünen-Politikerin verspottet Gauland

Wie “Focus Online” berichtet, schaute Gauland, der mit einer älteren Begleiterin in der Frankfurter Altstadt unterwegs war, durch eine Absperrung den Eintracht-Fans am Römer beim Feiern zu, als Cappelluti ihn energisch darum ersuchte, weiterzugehen.
Mit Eintracht-Schal und Blick auf den Römer sagt sie: “Den hab’ ich erfolgreich aus der Altstadt vertrieben. Dieser Arsch darf heute nicht dabei sein.”

Bambusrohr
Was nach dem Gesetz eine strafbare Handlung darstellt, ist nach Rechtsauffassung der Frankfurter Schule "das gute Recht, als Privatperson nach seiner Fasson zu handeln". Es sei erwähnt, dass besagte Dame die Assistentin von Daniel Cohn-Bendit in Frankfurt und Brüssel war. Da kann der Gauland aber froh sein, dass es nur bei einer Verbaltattacke auf Grün*innenniveau geblieben ist und er unversehrt davon kam.

23.05.2018

17:12 | Compact:  EU und NATO zittern vor Italiens neuer Rechtsregierung. Putin-Freund Salvini wird Innenminister.

„O Russki Mio“, lamentiert die Bild-Zeitung heute über die neue italienische Regierung, vor allem über den designierten Innenminister Matteo Salvini. Der Frontmann der Rechtspartei Lega posiert mit Putin-Shirt vor dem Kreml. „Uns würde es besser gehen, wenn wir einen Putin in Italien hätten“, sagte der bärtige Strahlemann zum Entsetzen des Springer-Blattes. Mit seinem Wahlslogan „Stoppt die Invasion!“ ist er der geeignete Mann, um die Landungsboote vor den italienischen Küsten zu stoppen und nach Nordafrika zurückzuschicken. Doch kann er sich auch durchsetzen?

Die Leseratte:
Hier wird der neue italienische Innenminister vorgestellt. So lernt man die neue Mannschaft dort gleich ein wenig besser kennen.

22.05.2018

09:16 | YT: The Royal Wedding Breakdown!

Hier eine Analyse was die "echten" Schwarzen von dieser in jeder Interpretation "Schwarzen Messe", diesem Royal-Multikulti-Propaganda-Witz mit Sklaverei-Predigt (bei einer Hochadels-Feier!!! Chuzpe kann man halt nicht kaufen), Schwarzem Gospel-Chor, schwarzem Chello-Solisten und schwarzer Zweit-Predigerin, welcher (Propagandawitz) uns allen am Samstag oktroyiert wurde, halten! Sollten Sie Zeit haben und des Englischen mächtig sein, nehmen Sie sich unbedingt ein paar Minuten um die samstäglichen  Propaganda-Show richtig kommentiert zu sehen.
Notiz am Rande: auch der linke ORF hat überlang (und für Linke etwas zu euphorisch pro Adel) berichterstattet und sogar einen Polit-Profi-Redakteur zur Hochzeit eines Nichteinmal-Königsanwärters entsendet! Klares ORF-Auftrags-Erfüllungswerk (gilt auch für andere MSM). Es stellen sich einige Fragen:
1. Wer ist wohl der Auftraggeber dieser Schwarzen Messe gewesen?
2. Wer möchte den Adel (wieder) hipp und akzeptiert machen? (WE r außer einem originellen Webseitenersteller?)
3. Wer kam auf die  Idee einer Sklaven-Hochzeits-Predigt? Genial!
4. Der unvermeidliche George Clooney war dabei aber warum nicht Obama?
5. Und where the hell war Claudia Roth - erst die hätte das Fest perfektioniert!
6. What the fuck? TB

21.05.2018

10:51 | Sputnik: Saudisches Transportflugzeug fliegt nur einige Meter über Soldaten hinweg – VIDEO

Nach Angaben des US-Internetportals „The Drive“ ist der Zwischenfall in Jemen passiert, wo Saudi-Arabien Transportflugzeuge C-130 aus amerikanischer Produktion gegen Huthi-Rebellen aus der Bewegung Ansar Allah einsetzt.   

Saudische Kunstflugpiloten sind dies nicht freiwillig, jedenfalls beeindruckend, wie sie in der Niedrigflugschneise Sturmfrisuren verpassen. Auch die saudische Luftabwehr ist hochtalentiert- sie schaffte es neulich das US-Amerikanische Boden-Luftraketensystem "Patriot" so zu bedienen, daß es auf eigenem Land einschlug. Erschreckend, daß Kronprinz MBS mit nuklearer Aufrüstung droht - man muß diese Szene als Vorschau betrachten: VIDEO!!!

20.05.2018

19:44 | Suworow-TV: Wochenrückblick: Massaker im Gazastreifen

Analyse der aktuellen Situation in Israel und Palästina.
Fritz Langberg im Gespräch mit Suworow TV.

19:01 | RT: Gouverneur von Hiroshima: Japan sollte US-Nuklearschirm verlassen (Video)

Hiroshima litt unter den schrecklichen Folgen einer Atombombenexplosion und will nun einen weltweiten Kampf für die vollständige Abschaffung von Atomwaffen führen. RT-Moderatorin Sophie Schewardnadse sprach mit Hidehiko Yuzaki, dem Gouverneur der Präfektur Hiroshima.

17:05 I YT: Gangs - MS13 - El Salvador - Mara Salvatrucha ✪ Dokumentation deutsch 2017

Die US-Korrespondentin
Wenn Praesident Trump erklaert, dass die MS 13 Gang Tiere sind, dann kann ich dem nur zustimmen. Eine Bekannte von mir ist Gerichtsmedizinerin. Sie hat mir erzaehlt, dass sie drauf und dran ist, ihren wohl dotierten Job aufzugeben, weil sie es nicht mehr ertragen kann, Fleisch- und Knochenmaterial (ihre Aussage) zu sezieren. Sie hat mir berichtet, dass sie sich mehr als einmal uebergeben musste, als der zu sezierende Leichnam aufgedeckt wurde. Mehr brauche und moechte ich nicht zu diesem Thema berichten.
Gut, dass es Bachheimer.com gibt - den serioesen Berichterstatter!
An alle Schreiberlinge in Deutschland: Solange ihr unwahren Mist, vor allem ueber meinen Praesidenten schreibt, werden euch die deutschen Leser bald nicht mehr folgen. Viele haben euch durchschaut und recherchieren mittlerweile selbst. Die Deutschen sind intelligent genug, ihre eigene Meinung zu erlangen und ihr stellt sie als dummes Pack hin, dem man jeden Dreck von euch servieren kann. So denkt ihr doch, oder? Dass eure Schmierblaetter immer niedrigere Auflagen aufweisen, dass habt ihr euch selbst zu zuschreiben. Erst wenn ihr wieder serioes berichtet und in diesen Dumm-Talk-Shows die Stirn bietet, dann werden die Deutschen wieder eure Zeitungen kaufen und wir koennen euch wieder Journalisten nennen.
Hier eine Doku ueber MS 13 - Schreiberlinge koennen das auch sehen, vielleicht klingelt´s dann!

20:05 | Der Indianer

Werte US-K. dazu braucht man wohl nich nach El Salvador gehen. Gucken sie sich doch einfach die Doku-Serien in USA an über Serien Mörder. Das Gang-Wesen in der USA selber usw. Seit dem Film "Das Schweigen der Lämmer" sind Grausamkeiten in TV, Film und Serien
große Mode und jeder versucht den anderen in Gräul usw. zu übertreffen. Ich bin hart in nehmen, schließe aber immer öfter die Augen wenn gewisse Gräulickeiten in diesem aufklärenden Serien gezeigt werden. Fragt sich dann, gibt es die Tiere nur in El Salvador ? Früher konnte das nicht sehen, weil es eben noch keine Streaming-Dienste gab.

13:14 | jouwatch: Markus, der Lügner

Die CSU hat riesengroßes Muffensausen. Die AfD sitzt ihr im Nacken, die bayerische Landtagswahl im Herbst könnte zum neuen Desaster für die ehemalige Volkspartei und somit auch für Markus Söder gefährlich werden. Kein Wunder also, dass der Ministerpräsident wie ein aufgescheuchtes Huhn herum gackert und jede Menge Blödsinn erzählt. Aber glaubt ihm eigentlich noch jemand? Wenn er einerseits die AfD als „unbayerisch“ verteufelt und andererseits deren Forderungen abkupfert?

19.05.2018

19;41 | RT: Interview mit Journalisten aus Palästina: "Saudi-Arabien hat Palästina an Israel verkauft"

Nach den entsetzlichen israelischen Angriffen auf die palästinensischen Demonstranten, insbesondere an der Grenze des Gazastreifens, die zur Ermordung von 60 palästinensischen Menschen und 2.000 Verletzten geführt hatten, fühlt sich das palästinensische Volk machtlos und frustriert. Wir Palästinenser sind uns aber auch bewusst, dass unser Volk in Gaza unter unmenschlichen Bedingungen lebt und nur vier Stunden am Tag mit Strom versorgt wird. Viele berichten, dass die Palästinenser mit ihrem Aktivismus im Gaza Selbstmord begehen. Aber das entspringt der Leidenschaft für den Kampf um Freiheit, der Liebe zum Leben und dem Festhalten an der Wahrheit über die Rechtmäßigkeit von Palästina.

 

19:00 | Helmut Müller: Inge Rauscher: Der Kampf geht weiter. Trotz allem.

Politik sei das Geschäft zungenfertiger Schwätzer, soll George Bernard Shaw einmal gesagt haben. Das ist kaum zu widerlegen, und auch in dem nachfolgenden Interview mit Inge Rauscher*, Obfrau der Initiative Heimat und Umwelt, wird dies offenkundig. Man muss schon starke Nerven haben, um die gängige Politik oder die politischen Maulhelden von heute noch länger ertragen zu können. Hut ab vor jenen, seien sie nun links oder rechts verortet, die trotz allem weiter Widerstand leisten und eine vorerst noch unmöglich scheinende gesellschaftspolitische Alternative zum heutigen System sowie einen Austritt aus der nationen- und völkerfeindlichen EU weiter anstreben.

Sehr interessantes Interview mit Inge Rauscher, Obfrau der Initiative Heimat und Umwelt. Insbesondere lesenswert für alle die unsere "Liabn Freinde" (die Regierungs-FPÖ) kritischer sehen: Der Wählerverrat der Freiheitlichen in Sachen CETA war seit der Wahl VdBs abgesprochene Sache! IV

11:48 | n-tv: Topverdiener im Bundestag: CDU-Politiker hat am meisten Nebeneinkünfte

Wer im Bundestag sitzt, wird bezahlt. Doch nebenbei dürfen Politiker auch noch einen Nebenjob haben. Ihre Einkünfte daraus müssen die Volksvertreter öffentlich machen. Jetzt wird bekannt: Der Spitzenreiter unter ihnen verdient nebenbei 585.000 Euro.

18.05.2018

18:26 | Die Leseratte:   
Jetzt hat es auch Michael Mannheimer erwischt: Burn-Out. Ich hatte das noch nicht mitbekommen, Peter Helmes auf Jouwatch weist darauf hin und hat einige unterstützende Worte dazu geschrieben. Der Artikel von Mannheimer "in eigener Sache" ist im Artikel darunter eingefügt.
Link:  https://www.journalistenwatch.com/2018/05/18/gute-genesung-lieber-michael-mannheimer-wir-stehen-zu-dir-bitte-helfen-sie/

Hier der Original-Artikel von Mannheimer auf seiner eigenen Seite:
Link:  https://michael-mannheimer.net/2018/05/17/hinweis-in-eigener-sache-am-5-mai-2018-erschien-mein-5-000ster-artikel/

Liebe Leser, ich kann die Situation von Michael Mannheimer mehr als nur nachempfinden. Jeden Tag, jede Woche, jedes Monat und über Jahre ..... diese Nachrichten, dieser ständige Strom an Nachrichten ... die jeden Tag zeigen, dass diese Gesellschaft vor die Hunde geht. Jeden Tag kämpft, die Redaktion (hier meine ich alle ... ) gegen eine Flut von Böswilligkeit, Dummheit und Ignoranz ... wir schreiben jeden Tag dagegen an. Geht man dann auf die Straße, sieht man diese Gesellschaft in der Interaktion und hört die einzelnen Meinungen ...... dann ist man mit einem Burn-Out noch gut bedient. TS

 

10:12 I SPON: Donald Trump kennt nicht den Unterschied zwischen HIV und HPV

Gebärmutterhalskrebs oder Aids - gibt es da eigentlich einen Unterschied? Dem US-Präsidenten ist das nicht klar, wie Bill Gates berichtet. Er traf Trump - und wunderte sich noch über andere Dinge.

Offenbar hat er beides nicht und hat sich daher nicht so eingehend damit beschäftigt. Wahrscheinlich hat er auch  keinen Still-BH und weiß nicht was neulich mit dem HSV passierte, Old Dotard!!! TQM

07:51 | Dailysabah: Saudi Prince Salman's monthlong absence fuels speculation

Schon seit fast einem Monat wurde der ansonsten nicht gerade öffentlichkeitsscheue Kronprinz MBS nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen. Im April gab es einen Zwischenfall nachdem angeblich eine Spielzeugdrohne ins Palastareal eindrang und einen Sicherheitsalarm auslöste.
Auffällig ist auch, daß dieser Tage beim Besuch des US-Außenministers Pompeo Kronprinz MBS auf keinen Kamerabildern erschien. So häufen sich die Spekulationen, daß es sich um eine Palasstrevolte und Putshversuch handelte, bei der MBS angeschossen, bzw. verletzt wurde. Einige vermuten den Iran hinter der Revolte, andere Leute aus dem engeren Umfeld der saudischen Königsfamilie, nachdem MBS seinen Cousin als Kronprinz gestürzt hat.

Ein durchaus mögliches Szenario - Feinde hat MBS jedenfalls zur Genüge und die Tatsache, daß in jener Nacht König Salman aus dem Palast evakuiert wurde und eine Ausgangssperre verhängt wurde wegen einer Spielzeugdrohne stinkt auch gewaltig. Daß noch dazu das türkische "Regierungsblatt" Daily Sabah kräfitg die Gerüchteküche anfacht spricht ebenfalls Bände über das Verhältnis zwischen Saudi und Erdogan! TQM

17.05.2018

18:35 I add: Stiftungsrat Steger: Die treue Hand des Milliardärs

Nachdem Ex-FPÖ-Vizekanzler Norbert Steger einst von Martin Schlaff eine teure Uhr geschenkt bekommen hatte, fühlte er sich ins Reich des Milliardärs aufgenommen. Jetzt wird offenbar: Der Anwalt und neue Vorsitzende des ORF-Stiftungsrats agierte sogar als Treuhänder für eine Firma aus dem Umfeld Schlaffs auf den Bahamas. Eine Firma, die nicht nur im BAWAG-Skandal auftauchte, sondern auch in vier der wichtigsten Offshore-Datenlecks.

Ein durchaus lesenswertes Sittenbild, wie´s funktioniert. Pars pro toto für all die anderen wie Schröder, Schüssel, Gusenbauer etc. et. al.? Sollte sich noch jemand wunderen, warum es Steueroasen gibt, liefert der Beitrag dazu einen Ansatz..... HP

14:34 I jouwatch: Soros: „Ich bin ein Berliner!“

„Es ist eine Tragödie, dass der Milliardär und Philanthrop George Soros seine Aktivitäten in Budapest einstellen muss. Der Umzug seiner Stiftung nach Berlin zeigt, wie bedroht die offene Gesellschaft in Teilen Europas ist.“

Passt zu Berlins Stadtregierung! Als Berliner Bürger hätte ich allerdings so meine Bedenken! TB


10:43 I jf: Im Elfenbeinturm brennt noch Licht

Angela Merkel steht seit letzter Woche in einer Reihe mit Mutter Teresa, dem Dalai Lama und Michail Gorbatschow. Genau wie diese Persönlichkeiten hat jetzt auch die Kanzlerin der Grenzöffnung die „Lampe des Friedens“ des Franziskaner Ordens von Assisi verliehen bekommen. Man könnte Merkel auch in eine Reihe mit dem Terroristen Jassir Arafat stellen. Denn auch dieser hat den Friedenspreis bereits erhalten. Genau wie der polnische Gewerkschaftsführer Lech Walesa und die Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI.


10:04
 | ET: Claudia Roth verteidigt Gündogan und Özil – und kritisiert die Doppelmoral der Kritik

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth, hat die Fußball-Nationalspieler Gündogan und Özil gegen Kritik an ihrem Auftritt mit dem türkischen Präsidenten verteidigt.

Wäre ich der Sultan, ich würde die Wahnsinnige als meine Verteidigungs- und Propagandaministerin anwerben. Und zwar gelich gestern! TB

16.05.2018

08:30 | space academy: Jeff Bezos, The World's Richest Man, Says He Will Use His $131 Billion Fortune To Fund Space Travel And Create Human Settlements Beyond Earth

The world's richest person Jeff Bezos already liquidates $1 billion (£0.7 billion) of his fortune in space travel every year. That figure is only set to increase as he now says he thinks the best use of his astonishing $131 billion (£96 billion) wealth is getting man into the space.

08:46 I dazu passend - oe24: Red Bull und Audi fliegen zum Mond! TB

15.05.2018

17:19 I jouwatch: Erika Steinbach gibt Bayerischen Verdienstorden zurück

Aus Protest gegen den Umgang der CSU mit der AfD gibt Erika Steinbach ihren Bayerischen Verdienstorden zurück. Sie habe Verständnis dafür, das Parteien im Wahlkampf zum Teil mit harten Bandagen kämpften. Doch auch „im politischen Meinungskampf gibt es Untergrenzen des Erträglichen“, so Steinbach am Montag in einem Brief an Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

Symptomatisch für dne Niedergang Deutschlands! Zuerst der Echo jetzt das bayrische Verdienstkreuz - keiner will von bzw. in diesem Staat noch geehrt werden! Ausser all die Europa-Ausverkäufer, die den Karlspreis erhalten haben. Die würden diesen nie mehr zurückgeben! TB

13:43 I zero-h: John McCain: A Life Wasted?

McCain’s main tragedy is that he didn’t learn the one lesson he should have learned about his time in Vietnam, and didn’t turn his back on warfare. Instead, he turned into the biggest and loudest pro-war campaigner in Washington for decades. Talk about a missed opportunity, a life wasted. If there was one person who was presented with the first-hand experience needed to turn against bloodshed, it was John McCain.

Ich erinnere an seine Antwort: «Vielleicht 100 (Jahre)»
(Im Januar 2008 während eines Wählerforums in New Hampshire auf die Frage eines Zuhörers, wie lange US-Truppen im Irak bleiben sollen) TB


11:20 I guardian: The last of the samurai – in pictures

A collection of rare photographs of samurai presented by Daniella Dangoor is being exhibited at The London Photograph Fair. Most photographs purporting to be of samurai are actually not and were taken after 1877, when the samurai system was abolished. These images are of genuine samurai, taken between 1860 and 1877. The photographs in the collection offer a rare glimpse into a vanishing world

08:06 | RT:  Rätsel um Interview der ecuadorianischen Außenministerin: Assange wohl vor Rausschmiss aus Botschaft

Mehr als sechs Jahre, nachdem Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London Unterschlupf gefunden hat, neigt sich sein Aufenthalt dort offenbar dem Ende zu. Ein Interview der ecuadorianischen Außenministerin lässt für Assange nichts Gutes erahnen.
Nun könnte es plötzlich sehr schnell gehen für den WikiLeaks-Gründer: Bemerkungen der ecuadorianischen Außenministerin María Fernanda Espinosa zu Beginn dieser Woche deuten darauf hin, dass die Zeit Assanges in der ecuadorianischen Botschaft abläuft.

14.05.2018

06:18 | n-tv:  Was aus Martin Schulz werden könnte

Er war Kanzlerkandidat und SPD-Chef, jetzt ist Martin Schulz nur noch einfacher Bundestagsabgeordneter. Aber möglicherweise nicht mehr lange. Bei den Sozialdemokraten gibt es offenbar Pläne für Schulz' Zukunft. Im März 2018 wird es plötzlich ruhig um ihn. Die Große Koalition steht, aber Martin Schulz ist aus den Schlagzeilen verschwunden. Er ist vom SPD-Vorsitz zurückgetreten, hat auf ein Ministeramt verzichtet und ist nur noch einfacher Abgeordneter. Schulz taucht ein paar Wochen unter. In Berlin hält sich in dieser Zeit das Gerücht, er werde sein Mandat niederlegen würde - was nicht geschah.

13.05.2018

19:26 I Mainstreamsmashertv: Der 3. Weltkrieg - Das geophysikalische Ereignis - Das Erbe der Neuen Welt - Finale Fassung

19:07 | ET: Berlusconi darf wieder für politische Ämter kandidieren

Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi darf nach einer fast fünf Jahre langen Ämtersperre wieder für Wahlen kandidieren. Ein Gericht in Mailand hob das 2013 verhängte Verbot nach übereinstimmenden Medienberichten wegen guter Führung auf. Allerdings kann die Generalstaatsanwaltschaft noch dagegen vorgehen.

Die Leseratte
Berlusconi ist rehabilitiert und darf wieder für politische Ämter kandidieren. Wahrscheinlich ärgert er sich jetzt schwarz, dass er den Rückzug angetreten hat, um Neuwahlen zu verhindertn. Denn bei denen hätte er jetzt direkt kandidieren können. Echt Pech gehabt, und Glück für Italien.

11.05.2018

07:53 | PressTV: White House official mocks ‘dying’ Sen. McCain

Der mit Hirntumor diagnostizierte Senator McCain rief seine republikanischen Kollegen dazu auf, die als CIA-Chefin nominierte Gina Haspel, abzulehnen. Die Pressesprecherin des Weissen Hauses soll in einer Sitzung hinter verschlossenen Türen gemeint haben "macht nichts, er stirbt sowieso". Dies soll Unbehagen im Raum hervorgerufen haben. Kelly soll sich nachher bei McCains Tochter Meghan entschuldigt haben. McCains Frau Cindy erinnerte Sadler per Twitter daran, daß ihr Mann "eine Familie habe, 7 Kinder und 5 Enkelkinder." 

So what? Wieviele Kinder und Enkelkinder machte der Schreibtischtäter McCain zu Waisen und Krüppel? Hat Cindy McCain jemals deswegen schlecht geschlafen? Die Hawks, die noch vor wenigen Wochen Atomschläge gegen Nordkorea begrüßten, selbst wenn Südkorea eingeäschert wird haben wenig Grund dazu dünnhäutig und beleidigt zu sein.
Es ist das gute Recht McCains zu bestimmen wer zu seinem Begräbnis eingeladen wird. Die öffentliche Ausladung Trumps noch zu Lebzeiten ist jedoch auch peinlich und pietätlos. Die ganze Episode wirft einfach ein bezeichnendes Sittenbild auf die ganze neu-evangelikale Kriegssekte. TQM

10.05.2018

17:05 | ekathimerini:   Chemical attack accusations ‘fake,’ Assad tells Kathimerini in exclusive interview

In an exclusive interview with Kathimerini, Syrian President Bashar al-Assad denied that the Syrian Army used chemical weapons against civilians, while taking aim at both Turkish President Recep Tayyip Erdogan and US President Donald Trump.
Saying that Syria gave up its chemical arsenal in 2013, Assad said the “Western narrative started after the victory of the Syrian Army, not before.”

08.05.2018

08:10 | Sputnik:  Nach verweigertem Haftantritt: 89-jährige „Nazi-Oma“ in Nordrhein-Westfalen verhaftet

Die 89-jährige Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck, auch bekannt als „Nazi-Oma“, ist am Montag in Nordrhein-Westfalen verhaftet und in ein Gefängnis gebracht worden. Das meldet die Agentur dpa. Im August 2017 hatte das Amtsgericht im niedersächsischen Verden die Dame wegen Volksverhetzung in acht Fällen schuldig gesprochen und zu zwei Jahren ohne Bewährung verurteilt.

10:07 |  Die Zecke:
Ist ja auch deutlich einfacher, eine fast 90-jährige Oma einzufangen, als einen abgelehnten Asylanten abzuschieben. Man muss sich eben Tätigkeitsfelder suchen, bei denen die Erfolgsaussichten besser sind.

13:05 I Leser-Kommentar
wieviele einsatz-hundertschaften?

Genügend, dass man keine anderen Täter verfolgen kann! TB

07.05.2018

20:26 I YT: Gesundung eines Querdenkers - Michael Vogt im Gespräch

Ein erstes gemeinsames Interview mit Michael Vogt und seiner Frau Sabine Weise nach dem schweren Schlaganfall. Zwei Tage nach Veröffentlichung drohte Niki Vogt Jo Conrad mit juristischen Schritten, da sie ihre Persönlichkeitsrechte verletzt sah.

14:33 | guardian: Melania Trump steps out of Donald's shadow – after a year and a half

She is married to the most powerful man in the world. She does her duty and remains silent as he utters falsehoods, hurls insults and admits paying hush money to an actor in adult films who alleges an extramarital affair. Little wonder that one columnist dubbed her the “Slovenian Sphinx”.

Da können die globalen Trallalas der Welt versuchen einzureden, was sie wollen - Melania wirkt 1000 mal eleganter als das, was vorher im Ladies-Takt des weißen Hauses wirkte! TB

17:08 I Leser-Kommentare
(1) Melania ist mit einem Präsidenten verheiratet, der von 98 % der Medien beschimpft, angegriffen und durch den Schmutz gezogen wird, der in seinem Amt massivst von den Demokraten behindert wird, indem seine Gesetzesvorhaben gegen jeden Verstand ausgebremst werden, dem unterstellt wird, Amerika an Russland verraten zu haben, um sein Amt zu bekommen und letztendlich einer Pornodarstellerin die Plattform geboten wird, sich zu profilieren, um ihn öffentlich in seiner Intimsphäre zu verletzen und bloß zu stellen. Bisher hat es noch keinen Präsidenten gegeben, dem so viel Hass und Feindschaft entgegen gebracht wurde, um ihn aus dem Amt zu bekommen.
Welche der vorangegangenen so hoch gelobten Präsidentengattinnen wären mit dieser Situation glamourös umgegangen. Wohl keine, denn sie lebten ihren Ruhm durch die Presse. Melania zeigt in ihrer Situation Größe. Sie ist gebildet, charmant, herzlich, wunderschön, ist eine gute Mutter, führt ein eigenes Geschäft und hält zu ihrem Mann. Melania ist den Medien nur dann eine Schlagzeile wert, wenn sie einmal die Hand Ihres Mannes wegstößt. Sie böte den Medien das beste Material für eine grandiose Präsidentengattin, wenn sie nur wollten. Hier gilt aber leider Sippenhaft.

(2)  Melania Trump ist keine "disengaged" First Lady. Sie ist sehr aktiv bei der Fuersorge von kranken Kindern, besucht diese in Hospitals und ihr grosses Engagement gehoert Schulkindern, denen sie Gardening beibringt, da viele Kinder in den USA den Bezug zur Natur und deren Fruechte total verloren haben. Sie ist religioes und ich habe selbst einmal gesehen, dass, bevor sie eine Rede gehalten hat, Melania zum gemeinsamen Gebet aufgerufen hat. Sie ist Auslaenderin und hat einen Akzent, aber sie hat nicht aufgegeben und es selbst zu etwas gebracht. Sie hat ihre eigene Kosmetikfirma und trotzdem nimmt sie es gelassen hin, wie ueber sie in uebelster Weise geschimpft wird. Wie schwer es ist, als Auslaender in den USA Fuss zu fassen, da kann ich ein eigenes Lied davon singen. Ohne meinen eisernen Willen und Disziplin, haette ich niemals mein Staatsexamen geschaft. Aber danach ging es schnell aufwaerts und ich habe sehr schnell eine Anstellung in einer Klinik bekommen. Sehr geholfen hat mir dazu ein wichtiger Aspekt: Ich kam aus Deutschland.

https://www.youtube.com/watch?v=03A9FPIbbFM

Melania, however, has in Jacobs’ view fallen short. “This is probably the most disengaged first lady we’ve had in the modern era. It’s a bit late in the game for her to be emerging now. It’s not what we’ve seen other first ladies do. She’s missing in action.”

06.05.2018

19:16 I unbestechlichen: Vaclav Klaus zu Massenmigration, Medien und Merkel: „Deutschland ist das Schlachtfeld Europas!“

Nie war sich Andreas Popp so einig mit einem Führungs-Politiker wie bei diesem Treffen: Zur Lage Europas und Deutschlands traf der Wissensmanfaktur- Gründer kürzlich mit dem ehemaligen Staatspräsidenten der Tschechischen Republik, Vaclav Klaus, in Dresden zusammen. Das Interview mit den beiden führte Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman.

19:12 I Leser-Zuschrift "Was soll uns denn da ins Unterbewußtsein gepflanzt werden?"

Wenn ich mir so die Schlagzeilen im Mainstream so anschau: Unfahigkeit der Verwaltung, Korruption, Betrug überall Flüchtlinge, VW, Post, Bundeswehr ......und wenn ich mich nicht irre sollten wir da besondere Aufmerksamkeit der Rolle der Frauen in Führungspositionen zuwenden, denn mit den Frauen in Lohn und Brot wurde die Geldmenge ausgeweitet und der prozentualen Anteile der Tortenstücke in gewisse Hände umverteilt (Schulden).
Was kommt also nach einem Crash ? Frauen in Lohn und Brot oder nicht ? Was muss also im Unterbewusstsein verankert werden ?Frauen geeignet für Führungsposten oder nicht ?

Gina Haspel http://www.sueddeutsche.de/politik/generalbundesanwalt-ermittelt-cia-chefin-droht-aerger-1.3938417
https://www.zeit.de/2017/24/cia-vice-chefin-gina-haspel-donald-trump-folterung-verdaechtige-strafanzeige/seite-2
---------------------------------
Ursula von der Leyen https://www.bmvg.de/de/ministerium/ministerin
https://m.focus.de/politik/deutschland/verdacht-der-untreue-ermittlungsverfahren-gegen-leitenden-beamten-im-verteidigungsministerium_id_8828542.html
http://www.taz.de/!5026249/
-------------------
Jutta Cordt
http://www.bamf.de/DE/DasBAMF/Aufbau/Praesidentin/praesidentin-node.html;jsessionid=1F0B21AD0D8C444CEC657A47DB6B556F.1_cid359
https://m.focus.de/politik/deutschland/ermittlungen-aufgenommen-bamf-skandal-immer-groesser-jetzt-geht-es-auch-um-urkundenfaelschung_id_8829365.html
----------------------------------
Allison Mack
https://www.gala.de/stars/news/sexhandelskandal-um-allison-mack--ahnte--smallville--kollegen-etwas--21621820.html
https://nworeport.me/2018/03/31/report-another-smallville-actress-allegedly-connected-to-sex-cult-nxivm/
------------------------------
Kim Hammonds
https://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/deutsche-bank-it-chefin-hammonds-geht-nach-umstrittenen-aeusserungen/21190940.html
----------------------------
Dilma Rousseff
http://m.spiegel.de/politik/ausland/brasilien-ex-praesidenten-luiz-inacio-lula-da-silva-und-dilma-rousseff-angeklagt-a-1166358.html
------------------------------
Cristina Fernández de Kirchner
https://www.zeit.de/news/2017-12/08/justiz-haftbefehl-gegen-argentiniens-ex-praesidentin-kirchner-08110202
------------------------------------
Theresa Mary May
http://www.sueddeutsche.de/politik/grossbritanniens-regierungschefin-theresa-may-bricht-der-boden-weg-1.3930921
------------------------------------
Park Geun-hye
http://m.faz.net/aktuell/politik/suedkorea-fruehere-praesidentin-park-wegen-korruption-schuldig-15528904.html
--------------------------------------
Karin Strenz
http://m.faz.net/aktuell/politik/ausland/starker-korruptionsverdacht-im-europarat-15555772.html
--------------------------------------
Inger Støjberg
https://www.morgenpost.de/politik/article212074339/Diskussion-um-Mohammed-Karikatur-von-daenischer-Ministerin.html
---------------------------------------
Andrea Horitzky
https://www.welt.de/politik/deutschland/article175440604/Koeln-Wie-Andrea-Horitzky-CDU-von-der-Fluechtlingskrise-profitiert.html
-----------------------------------------
Amber Rudd
https://www.welt.de/politik/ausland/article175948218/Innenministerin-Amber-Rudd-Windrush-Richtig-bitter-fuer-Theresa-May.html
Nachfolger !
----------------------------------------
Sandra Scheeres
https://m.focus.de/politik/deutschland/erschreckende-zahlen-zu-attacken-lehrer-mobbing-verband-sieht-schuld-bei-maulkorb-erlass-von-spd-senatorin_id_8880111.html
https://m.tagesspiegel.de/themen/reportage/umstrittene-berliner-bildungssenatorin-sandra-scheeres-ist-immer-noch-da/19684188.html
----------------------------------------

09:18 | salon: Did philosopher Alexander Dugin, aka “Putin’s brain,” shape the 2016 election?

Alexander Dugin can often sound like a postmodern thinker straight out of late 20th-century Paris. The Russian philosopher, political theorist and far-right ideologue, who has been called everything from “Putin’s brain” to “Putin’s Rasputin,” as well as “the most dangerous philosopher in the world,” makes it no secret that he has carefully studied left-wing thinkers and taken up their theories (and tactics) to advance his own reactionary agenda.

Putin's Brain, der b.com-Gast vom Jänner 2018 sorgt noch immer für Verwirrung, Verdächtigungen und Deutungsschwierigkeiten. Und das ist gut so! Dugin hätte auch im Mai kommen und in einer b.com-Diskussion mit dem großen Liberalen Lew Rockwell zusammentreffen sollen. Auf Grund einer krankheitsbedingten Absage Rockwells mußten wir das Groß-event verschieben! Nächster geplanter Zeitpunkt September 2018! TB

05.05.2018

09:25 | n-tv: Wegen Volksverhetzung verurteiltHolocaust-Leugnerin tritt Haft nicht an

Weil sie den Massenmord an Millionen Juden im Zweiten Weltkrieg mehrmals relativiert hat, muss Ursula Haverbeck für zwei Jahre hinter Gitter. Doch zum vereinbarten Termin für den Haftantritt erscheint sie nicht - nun droht der 89-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl.

04.05.2018

14:50 | ET: Jelpke (Linke) zu Ellwangen: „Martialische“ Großeinsätze der Polizei versetzen „Schutzsuchende in Angst u. Schrecken“

Die innenpolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Ulla Jelpke, ärgerte sich auf Twitter über den Polizeieinsatz in Ellwangen nach dem Abschiebe-Aufstand der Afrikaner vom Montag und mahnte an, dass solche "martialischen" Großeinsätze "Schutzsuchende in Angst u Schrecken" versetzen würden.

Die Leserattte
Während sich sonst die Grüninnen gerne zu weit aus dem Fenster lehnen, wenn die "armen, traumatisierten Schutzsuchenden" das Gesetz brechen, ist es diesmal Ulla Jelpke von den Linken. Die Sozialistin hat auch noch nicht gemerkt, dass der Sprachgebrauch inzwischen ganz offen zu "Migranten" und "Resettlement und Relocation" gewechselt wurde. Das Video am Ende des Textes ist aufschlussreich, zeigt es doch, wes Geistes Kind diese Dame tatsächlich ist. Zufall, dass das genau jetzt auftaucht (km/Std)?

 

03.05.2018

18:47 | n-tv: "Er diktierte den ganzen Brief"Trumps Ex-Arzt packt aus

Dem Sender NBC sagte Bornstein, ein Mitarbeiter des Weißen Hauses sei im Februar 2017 in seine Praxis gekommen, um Trumps Patientenakte mitzunehmen. Er beschrieb diesen Vorfall als "Razzia", die Akte sei unrechtmäßig entwendet worden. Dies sei passiert, nachdem er zwei Tage zuvor der "New York Times" gesagt hatte, dass er Trump zwei Jahre lang ein Haarwuchsmittel verschrieben habe.

Neu-Interpretation "the land of the free" - Für den Deep State sind selbst die intimsten Details free to take! TB

07:56 | achgut: Marx - antisemitisch, rassistisch und herzlos

".... Jenseits der politischen Debatte ist nun aber auch der Privatmensch Karl Marx näher ausrecherchiert worden. Das Bild, das dabei zutage kommt, ist freilich denkbar düster. Denn die Forschung zeigt, dass Marx nicht nur ein Mann mit chronischen Geldproblemen war, der sich als aggressiver Schmarotzer auf Kosten von Familie und Freunden undankbar durchs Leben schlug und selbst seiner armen Mutter rücksichtslos das letzte Witwengeld entriss."

02.05.2018

14:03 | bbc: Macron to Turnbull: 'Thank you and your delicious wife'

French President Emmanuel Macron is in Australia, and wanted to thank his host, the Australian prime minister. Turning to Malcolm Turnbull, Mr Macron's usually excellent English failed him for a moment, as he extended his gratitude to "you and your delicious wife".

Macron erinnert immer ein bisschen an diesen Franzosen hier! TB

01.05.2018

08:45 | opposition24:  The Lame Duck: Angela Merkels Reise in die eigene Bedeutungslosigkeit

Im amerikanischen Sprachgebrauch gibt es den Begriff “lame duck”. Er lässt sich nur unzureichend mit der “lahmen Ente” übersetzen, die wir aus dem Deutschen kennen. Vielmehr findet er vor allem im politischen Kontext Verwendung, um einen Amtsinhaber zu beschreiben, dem jeder Einfluss abhanden gekommen ist und dessen Nachfolger längst in den Startlöchern steht. Letzteres lässt sich im Falle der deutschen Kanzlerin noch nicht feststellen, obgleich hinter der bröckelnden Fassade bereits einige der Konkurrenten hervorschauen, die bald ins Rennen gehen dürften. Angela Merkels Zeit ist vorbei.

Sie ist noch da, also ist ihre Zeit noch nicht vorbei. In Österreich dachten wir auch alle .... nach Gusenbauer kommt was besseres ... es wurde Faymann und auch hier dachten wir es kann nicht schlimmer kommen. Doch Sozialisten sind Menschen mit viel Humor .... sie haben uns den Kern beschert. In Deutschland ist es ähnlich, nehmen wir z.B. den amtierenden Außenminister, wer dachte dass es nach Sigmar Gabriel noch schlimmer kommt. Eine Sternstunde des bösen Witzes ist A.Nahles..... also liebe Nachbarn, wer kommt nach Merkel? Spahn oder gar die Bomber-Uschi?  TS 

09:00 | Leser Kommentar:
Na super. Da freut man sich auf ein viertel Stündchen b.com bei einer Tasse Kaffee und dann liest man das. Wie soll ich diese schrecklichen Visionen wieder aus meinem Schädel bekommen? Übrigens, die Milch in meinem Kaffee wurde schlagartig sauer.

... guten Morgen .... Sonnenschein! .... ich denk dann immer an Claudia Roth.... das vertreibt alles.  TS

09:52 | Leser Kommentar:
Um zu sehen, wer danach kommt, brauch man nur die diesjährige Bilderbergkonferenz zu verfolgen. Waren letztes Jahr nicht Spahn und Uschi da?

30.04.2018

12:50 I Ende-der-Lüge: Ursula Haverbeck – Ladung zum Strafantritt

Nun ist der nächste Nagel in den Sarg der BRD geschlagen! Gewiß, es könnten noch einige weitere notwendig sein. Aber der Tag des Begräbnisses rückt in greifbare Nähe. Kein anständiger Mensch – schon gar nicht wenn er Frau Haverbeck persönlich kennengelernt hat – wird glaubhaft darlegen können warum diese Frau hinter Kerkermauern verschwinden muß. Wer an diesem Vorgang beteiligt war und ist, wird als Volksverräter in die Geschichte eingehen.

Warum die Anwälte bei ihrem Prozeß nicht die ansonsten immer funktionierende Traumatisierungs-Karte gezogen haben, versteh' ich nicht! TB

13:08 I Der Musikant zum grünen TB-Kommentar
..also lieber TB...füt mich ist das schon verständlich...die Traumatisationskarte zieht nur bei dunklem Teint und unaussprechlichen arabisch/afrokanischen Namen....entweder waren die Anwälte jung und unerfahren...oder haben sie Möglichkeiten in bösartiger Absicht zurückgehalten...oder waren sie gar von der Justiz gegängelt...3 Monate Intensivsolarium und ein Standesamtakt "Umtaufen"...und schon wär' sie ob des schmucken neuen Namens traumatisiert gewesen...und die "Traumakarte" hätt' gezogen...

15:45 I Leser-Kommentare
(1) Zum Thema Haverbeck, es ist wie auch beim Horst Mahler vollkommen Wurscht ob die oder viele andere die auch deswegen in den Knast gingen, Recht haben oder auch nicht.
In unserem schönen Staat ist es verboten den Hohlen-Klaus in Frage zu Stellen oder zu Hinterfragen, oder auch nur wie Udo Pasteur sich nicht ausdrücklich davon zu distanzieren.
Egal wie die Richter darüber Denken, die müssen die Menschen in den Knast Stecken und die Strafen sind erheblich höher als Kapital bzw Gewaltverbrechen.
Ich habe die Haverbeck vor einigen Jahren bei einem Kulturfest kennengelernt und diese Frau ist Spitzenklasse und zieht ihr Ding durch. Leider wird sie wie Mahler wohl im Knast Sterben...

(2) Die Leseratte: Das Zauberwort heißt "Haftempfindlichkeit"! Jedenfalls für Merkels Gäste. Vor dem Gesetz sind alle gleich? In Deutschland schon lange nicht mehr!
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/trotz-schwerer-verbrechen-erneut-geringe-haftstrafen-fuer-fluechtlinge-weil-deutschkenntnisse-fehlen-a2411970.html
Für Deutsche - insbesondere wenn es um den §130 geht - gibt es keinerlei mildernde Umstände. Weder ein sehr hohes Alter noch gesundheitliche Einschränkungen sind ein Grund, Haftverschonung zu bekommen. Und Gnadengesuche sind für Holocaust-Leugner ebenfalls zwecklos. Beispiel ist der sog. Auschwitz-Buchhalter Oskar Gröning, der dann kurz vor Haftantritt gestorben ist. Ein anderes Beispiele jüngerer Vergangenheit ist der Honigmann, der schwerkrank die Haft antreten musste und nach kurzer Zeit im Gefängnis gestorben ist. Frau Haverbeck wird wohl ins Gefängnis müssen und es ist ihr nur zu wünschen, dass sie die Haft übersteht.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-03/auschwitz-oskar-groening-ss-buchhalter-tot


08:07
 | Jerusalem Post: THE TYCOON WHO DONATED HALF A BILLION DOLLARS TO JEWISH CAUSES

Der russische Geschäftsmann Roman Abrahamowitsch spendete eine halbe Milliarde Dollar in den vergangenen 20 Jahren an jüdische Organisationen in Russland, Israel und andere Länder. Ungefähr 80% des jüdischen Lebens in Russland ist ihm zu verdanken. Laut der Föderation der jüdischen Gemeinden in Russland werden über 160 Einrichtungen in 144 russischen Städten von ihm gefördert. 

Die meisten Leser-Postings unter dem Artikel preisen Abrahamowitsch, andere meinen, daß seine Jacht "Eclipse" 1,2 Mrd. USD kostete und somit 500 Mio gar nicht so viel wären. Jedenfalls sind sie wohl genug dafür, daß er im Gegensatz zu Ole Deripaska Ruhe hat und als "russischer Geschäftsmann" und nicht "bösartiger Oligarch aus dem Umfeld des Kreml" bezeichnet wird! TQM

29.04.2018

19:21 | bazaar: Kate Middleton Accidentally Wore a Dress from Rosemary's Baby for Prince Louis' Debut

When Kate Middleton appeared just hours after giving birth to Prince Louis Arthur Charles on Monday, April 23, in front of the Lindo Wing at St. Mary's hospital wearing a red Jenny Packham dress, people were quick to draw comparisons to the outfit Princess Diana wore after giving birth to Prince Harry in 1983.

Blöd gelaufen. An dieser Stelle weisen wir ganz zart auf unseren "Mene Mene tekel"-Cover-Slider hin! TB


13:53 I Der Standard: "Salvator Mundi": Arabische Prinzen matchen sich um Jesus

Demnach waren sich zwei Kronprinzen unwissentlich in die Quere gekommen: einerseits MbS und andererseits Mohammed Bin Zayed aus den Vereinigten Emiraten. Beide hatten, mit dem Ziel, den potenziellen Interessenten Katar aus dem Feld zu schlagen, unabhängig voneinander auf das Gemälde geboten und den Preis so in die Höhe getrieben. Zur Freude von Christie's und vor allem des Verkäufers, des russischen Milliardärs Dmitri Rybolowlew, der für das Werk einst "nur" 127,5 Millionen Dollar bezahlt hatte. Laut Daily Mail sei MbS jedoch aus seinem Umfeld für den Ankauf massiv kritisiert worden. In weiterer Folge habe er deshalb Salvator Mundi gegen eine 450 Millionen Dollar teure Yacht aus der Luxusflotte des Kronprinzen von Abu Dhabi eingetauscht. 

Während der neureiche Prolet in unseren Breiten nur ein akkustisches, optisches, phonetisches, also kurzum ästhetisches Ärgernis darstellt, viele neureiche Russen mittlerweile manierlich wurden und eine neue Generation gebildeter dezenter Geld-Elite hinzukam, bleibt der nicht mehr ganz neureiche Golf-Beduine eine gesellschaftliche und kulturelle Gefahr. Die völlige Respektlosigkeit, das geistig-kulturelle Unverständnis und die allgemeinse Ignoranz spiegeln sich bei der Degradierung europäischer Kulturgüter und Meisterwerke im Funkeln der kitschigen Öl-Prolo-Rolex wieder.
Man warnt hier vor den Chinesen, die vom Wein-Chateau über Stradivari, bis zu den Alten Meistern kaufen was nicht niet- und nagelfest ist, jedoch geschieht dies zumindest mit einer gewissen Ehrfurcht, mit Respekt und mit dem Wunsch des Bewahrens. Kronprinz MBS hingegen tauscht den "Salvator Mundi" wie eine Top-Schlampe aus dem Harem gegen eine schnöde second hand Jacht.
Natürlich ist auch das inszeniert, da der "Korruptionsjäger" MBS plötzlich 450 Mio aus dem Ärmel schüttelte und das noch als Tequila Fan und Hüter der Heiligen Stätten für ein Christus Gemälde. Da wird dann eben zum Schein eine der Jachten aus Abu Dhabi umgeparkt um die wahabitischen Gemüter zu beruhigen. Das ist der hofierte Verbündete der "Wesltlichen Wertegemeinschaft" -  einfach widerwärtig! TQM

 

11:17 | rp: Trumps Doppelgängerin in Spanien - "Ich verstehe das nicht"

Dolores Leis Antelo ist plötzlich sehr berühmt. Dabei war sie mit ihrem ruhigen Leben in einem kleinen Dorf im Nordosten Spaniens eigentlich zufrieden. Schuld an der Misere ist Donald Trump. Dem sieht Dolores zum Verwechseln ähnlich. Was sie zu ihrem Ruhm sagt.

Vom Schicksal gebeutelt! In Spanien zu Zeiten ihrer Kindheit wird es ohnehin schon schwierig gewesen sein mit orangem Haar aufzuwachsen und dann kommt ein Tycoon daher mit derselben Frisur und noch dazu Gesicht und wird US-Präsident! TB

11:49 | Das dazu passende Pressefoto! TB

11:05 | NYen: YOKO ONO: “I HAD AN AFFAIR WITH HILLARY CLINTON IN THE ’70S”

Yoko Ono shocked reporters yesterday when she responded to a question concerning the presidential run of Hillary Clinton and the possibility that she could become the first woman President of the United States in American history.

Die wohl unerotischste Sexstory, die man ersinnen kann! TB

28.04.2018

16:42 | jouwatch: Donald Trump: Küsschen für die Kanzlerin

US-Präsident Donald Trump hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag mit Küsschen links und rechts begrüßt. Kurz vor 12 Uhr Ortszeit (18 Uhr deutscher Zeit) kam sie am Weißen Haus an, wo zunächst ein 20-minütiges Gespräch geplant war. Später soll ein Arbeitsessen und schließlich eine Pressekonferenz folgen.

Die Leseratte
Hier wird das überzogene Herzlichkeitstheater, das Trump mit seinen Besuchern vollzog, ein bisschen analysiert. Im Prinzip kommt er zu den selben Schlüssen wie die b.com Community auch schon: Der Medienprofi Trump hat eine Show abgezogen, durch seine Übertreibungen hat er Macron eher lächerlich gemacht. Vieles war symbolhaft (inkl. White-Hat seiner Gattin).
Apropos Gattin: Die Mutti von Macron sah neben der eleganten Melanie aus wie deren Zugehfrau, sie machte ständig ein Gesicht als hätte sie Bauchkneifen. Sie ist völlig unerfahren den Gepflogenheiten auf den internationalen Parkett (ein klares Versäumnis des französischen Dienstes), hat keine Kameraerfahrung. Melania dagegen weiß sich als ehemaliges Model gekonnt in Szene zu setzen. Beim Baumpflanzen musste sie Brischitt zu sich winken, damit die überhaupt mit aufs Bild kam - wo Trump sie mit einem Schritt zu Seite gleich wieder verdeckte.

Leserinnen Kommentar .... zu Apropos Gattin:  
Washingtonexaminer:    French first lady: Melania Trump 'much more constrained than I am'
Ein graues Mäuschen wird nicht erkannt und benötigt keinen Personenschutz.

 

11:05 | bbc: Body language expert: Macron and Trump vs Merkel and Trump

Two major European leaders, Angela Merkel and Emmanuel Macron, visited the White House this week. However, their individual dynamics with Donald Trump were very different.

Obwohl Staats- und Systemfunk, manchmal muß man bbc einfach mögen. Toller Report! TB

11:15 | Dazu passend - YT: President Donald Trump SHOCKS Angela Merkel at Press Conference in the White House! TB

11:30 | und noch einmal was Passendes - dw: Merkel und Trump: Im Streit geeint! (Dank an die US-Korrespondentin)

19:50 | Der Indianer:   
Geeint, ja sicherlich. Das Trump seine Statthalterin nach Aussen nicht in die Pfanne haut ist, ist wohl klar. Man darf ja nicht vergessen, das dies was wir sehen, nichts anderes ist als "Brot und Spiele". Neudeutsch, heisst das ja "Fake". Früher an Kaiser und Könighäusern sprach man eher von den Schein wahren. Und wenn dieser verglomm, offenbarten sich die Dinge entweder als Strategie oder Intrige. Deutschland ist der bedeutetenste Brückenkopf in Europa. GB lass ich mal Aussen vor, ersten wegen der geschichtlichen Historie und weil eine Insel. Und eines dürfen wir nicht vergessen, die USA war noch nie zimmperlich, wenn Vasallen den Dienst erfüllt haben. Warum denk ich an Mohr...

27.04.2018

19:45 I Sputnik: Staatsgeheimnis Stuhlgang: Darum bringt Kim eigenes WC auf Reisen

Lee Yun-keol, früher Funktionär im Sicherheitsdienst hochrangiger nordkoreanischer Staatsbeamter, floh 2005 nach Südkorea. Er gibt an, äußerst intime Details über Kims Leben zu wissen. So soll der nordkoreanische Staatschef auf Reisen etwa immer eine eigene Toilette mitbringen, um keine öffentlichen WCs aufsuchen zu müssen.
„Die Exkremente des Staatschefs beinhalten Information über den Zustand dessen Gesundheit, daher dürfen sie nirgendwo zurückgelassen werden“, erläutert Lee die ungewöhnlich erscheinende Maßnahme.

Der Spülkasten der Toilette ist sicherlich randvoll mit Henessy XO gefüllt! Das ist nämlch alles gelogen: Kim Jong-un hat keinen Anus Das glauben zumindest Nordkoreas Einwohner. Der gottgleiche Diktator arbeitet so schwer und konzentriert, dass er sämtliche Energie verbrennt und keine Ausscheidungen von sich gibt, besagt der Mythos. Zumindest kann man ihn nicht mit dem entsprechenden Körperöffnungsschimpfwort belegen. Und daher fällt es ihm auch schwer sein Körpergeweicht zu halten! TQM

19:14 | foxnews:   Bill Cosby guilty of all counts of sexual assault

After two trials and lengthy court battles, comedian Bill Cosby has been found guilty of all three counts of sexual assault against Andrea Constand. Now convicted, the comedian faces up to 30 years in prison.

25.04.2018

11:35 I Sputnik: TV-Sensation: „Hitlers Enkel“ bittet Russland um Hilfe

Demnach ließ sich der 62-jährige Franzose Philippe Loret für den Nachweis eines Verwandtschaftsverhältnisses mit Hitler eine Speichelprobe entnehmen. Lorets DNA soll mit jener aus einem Teil eines Schädels sowie einem Gebiss verglichen werden. Diese werden in Moskau aufbewahrt und sollen von Adolf Hitler stammen.

Schade! Ein polnischer Enkel wäre viel lustiger! Der französische Hitler (VIDEO)  ging längst um die Welt!!! TQM

19:36 I YT: Dirk Müller - Wie passend! Jeff Bezos erhält Axel-Springer-Preis

 

13:35 I rt: Freundschaft oder Rivalität? Trumps und Macrons eigenartige Körpersprache (VIDEO)

Während seines Staatsbesuchs in den USA ging der französische Präsident Emmanuel Macron sehr "körperbetont" mit Präsident Donald Trump um. Lassen die ausgetauschten Umarmungen, Küsse, Schulterklopfer und Armdrücken auf Freundschaft oder Spannung schließen?

Die Altersklasse hät er ja, der Donald! Nicht nur aus politischer Sicht beklemmend! TB


08:48
 | n-tv:  Warum ein weißer Hut für Schlagzeilen sorgt

Beyoncé? Ein junger Papst? Olivia Pope? Der weiße Hut, den Melania Trump beim Empfang ihrer französischen Gäste trug, weckt allerlei Assoziationen. Oder sollte er nur von etwas ganz anderem ablenken?

.... es gibt sie .... die Reichsflugscheibe!!!! TS

24.04.2018

20:10 I BBC: Kim Jong-un Swiss summit dish to remind him of school

Beim bevorstehenden Gipfeltreffen zwischen Kim Jong Un und dem südkoreanischen Präsdienten Moon, an der Demarlkationsgrenze in Panmunjon wird Kim als Erinnerung an seine Schulzeit in der Schweiz von der südkoreanischen Küchenmannschaft Rösti mit Schweizer Käse gratiniert bekommen, die nordkoreanischen Küche bereiten ihrerseits die für den Norden typischen, kalten Nudeln zu. 

Noch vor 3 Jahren behaupteten britische Zeitungen, daß Kim "käsesüchtig" sei. Sowohl in Korea, als auch in der Schweiz gibt es auch Gerichte aus Hundefleisch und in Alkohol aufgelöste Ricola könnten so penetrant gesund schmecken, wie der nordkoreanische Ginsengwurzelschnaps! Ein Heimspiel für Kim, odr? TQM

 

19:00 | uproxx: Trump Brushed A ‘Little Piece Of Dandruff’ Off Of French President Emmanuel Macron

Just when you think President Trump can’t possibly outdo himself when it comes to clunky diplomatic relations, on Tuesday while meeting with French President Emmanuel Macron at the start of a two-day official visit, he brushed a “little piece of dandruff” off of Macron’s lapel in front of photographers and reporters. Yes, really. His actual words.

Fliegt halt 'ne Menge Zeugs rum, in der Gereatrie! TB

23.04.2018

09:34 | Leser Kommentar zu - zur großen Lust am Krieg 

Die Investitionen in Lockheed Martin steigen..... naja bei einer Erfolgsquote von weniger als 25% und das bei neuen smarten Bomben?
Mich würde interessieren welche Fima die S-300 und S-400 herstellt und ob man dort investieren kann?

08:33 | unsertirol:  „Von Dummheit geprägte Grüninnen“: Felix Baumgartner haut auf den Tisch

Der Salzburger Extremsportler Felix Baumgartner mischt wieder einmal kräftig in der Politik mit. In einem Facebook-Posting hat er sich dieses Mal gleich drei Politikerinnen vorgenommen, die sich laut ihm „zur Dummheit verpflichtet fühlen“ und allesamt in Vergangenheit durch „politische Inkompetenz“ geglänzt hätten.

Ach unser Felix, er tritt nicht in den Fettnapf .... er springt hinein. TS

22.04.2018

19:01 | andernwelt: NATO-Generalsekretär Stoltenberg ist reif für die Psychiatrie

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Russland in ungewöhnlich scharfer Weise kritisiert und Moskau Bedingungen für eine Annäherung gestellt. „Damit sich unsere Beziehungen verbessern, muss Russland internationales Recht respektieren“, sagte Stoltenberg der „Welt am Sonntag“ wenige Tage vor dem Treffen der NATO-Außenminister in Brüssel. Ist das noch Realitätsverweigerung oder eher die Manifestation eines pathologischen Pseudologen, der in klinische Obhut gehört?

11:35 | Leser-Kommentar zur großen Lust am Krieg von gestern

"Jedes einzelne JASSM, das bei den jüngsten Bombardierungen Syriens eingesetzt wurde, kostet mehr als 1.000.000 US-Dollar."
Der Abriss der drei Gebäude mit 105 Raketen hat also schlappe Einhundertundfünfmillionen Dollar + Nebenauslagen gekostet. Machen wir doch für die Zukunft ein Gegenangebot und b.com ist für die nächsten 3.000 Jahre finanziert.

Oder wir ziehen, so wie die Stadt Wien um ein LKH, einen Energiering um Syrien um 3 Mrd, dann ginge sich ein eigener Grafiker auch noch aus! TB

21.04.2018

19:22 | freigeist-forum: Die grosse Lust am Krieg ist das Geld

Theresa May machte satte Gewinne für die Firma ihres Gatten durch symbolische, ungerechtfertigte “nette , neue , schlaue” Kreuzermissil-Angriffe auf Syrien.

May ist ohnehin schon ekelig genug - da psst der Mann und ihre gemeinsame "Geldzusatzverdienste" hervorragend dazu! TB


15:17 | pjmedia: Melania Trump Hasn't Been on a Single Magazine Cover Since Trump Took Office

“If the Trumps were Democrats,” conservative actor James Woods tweeted earlier this month, “Melania would be on every cover of every chic women’s magazine in the world every month.”

Wenn man bedenkt was man für a "Gschistis-Gschasti" mit der Obamaerin aufgeführt hat und jetzt das! Zeigt eindeutig, wer die Medien in der Hand hat! TB

09:10 | achgut: Auswärtiges Amt: Der Schimmelreiter erzählt vom Pferd

Die Achse des Guten hat am Mittwoch über dubiose Praktiken des Staatssekretärs im auswärtigen Amt Walter Lindner („Im Auswärtigen Amt brennt das Klavier“) berichtet. Nach einer Prüfung des Bundesrechnungshofes wirft dieser dem Selbstdarsteller und Freizeit-Pianisten Lindner vor, in seiner Zeit als Botschafter in Südafrika einen merkwürdigen „Flügeltausch“ arrangiert zu haben. Gleichsam über Nacht wurde nach Lindners Dienstantritt für die Botschaft ein neuer Konzertflügel im Wert von über 52.000 Euro angeschafft, obwohl der vorhandene Schimmel-Flügel keinerlei Grund zur Beanstandung gab.

06:42 | npr: Die Bilderberger kehren zurück nach Europa

Die Bilderberg-Gruppe hat mit mehr Vorwarnzeit als je zuvor ihren Sitzungsort und ihre Daten für das Jahr 2018 in einer Einladung an die serbische Premierministerin Ana Brnabic bekannt gegeben, die nach dem jüngsten Weltwirtschaftsforum in Davos, wo Frau Brnabic sprach, herausgegeben wurde.

20.04.2018

15:39 | nzz: Der Genetiker David Reich löst in den USA einen Intellektuellen-Streit über Erbgut und Rassen aus

Wir alle sind auch Abkömmlinge der Neandertaler: Wir tragen zu rund zwei Prozent das Erbgut unserer Verwandten in uns, die seit ihrer Entdeckung 1856 als primitive Vormenschen galten. Zu dieser Erkenntnis kamen die Genetiker in den letzten zehn Jahren. Sie schlossen aus den Spuren, die sich in unserem Erbgut finden, dass die kleine Gruppe von Homo sapiens, die aus Afrika auszog, vor 50 000 Jahren im Nahen Osten mit Neandertalern Kontakte pflegte, auch sexuelle.

18.04.2018

08:48 | nzz: Die frühere First Lady Barbara Bush ist mit 92 Jahren gestorben

Barbara Bush war zeit ihres Lebens sehr beliebt. Nun ist die frühere Präsidentengattin im Alter von 92 Jahren gestorben. Ihre Familie trauert um die «Matriarchin der Bush-Dynastie».

Die b.com-Redaktion verabschiedet sich von der einzig coolen Person in der Bush-Familie mit einem berühmt gewordenen Zitat von ihr:
“Clinton lied. A man might forget where he parks or where he lives, but he never forgets oral sex, no matter how bad it is.” TB

16.04.2018

14:54 | Alexandr Dugin "Die Globalisierer haben alles verloren"

"Wir wissen nun mit absoluter Gewissheit, warum diese inszenierte Vergiftung Skripals durchgeführt wurde. Man musste sich all diese Geschichten ausdenken um Russland die Verwendung chemischer Waffen auf britischen Territorium unterschieben zu können, damit die anglo-amerikanische Allianz einen Angriff auf Syrien vorbereiten konnte. Ich habe mir die bekannte englische Serie "Strike back" angesehen. Im Laufe der Handlung wurde das Gift Novichok eingesetzt. In ihr geht es um eine MI6 Dienststelle, welche in verschiedenen Teilen der Welt eingesetzt wird um Terroristen zu bekämpfen.

In der letzten Episode tauchen plötzlich böse Russen auf, unter ihnen der Erfinder des Giftes Novichok. Niemand erinnert sich Jahrzen mehr lang an das Gift Gas Novichok und nur ein paar Monate vor der Skripalaffäre tauchte es plötzlich auf den Bildschirmen auf. So war das eine Art postmoderne Gesellschaft: Jeder wusste aus "Strike back" von Novichok und den Russen, welche es illegal hergestellt hatten, seit der ersten Episode. Dann folgte die Skripalaffäre und es ist offensichtlich, dass dies alles nur passierte um den zweiten Teil der Skripalaffäre zu inszenieren und damit die Informationskriegsführung fortzusetzen. Und in der dritten Episode kam es schließlich zu Assads Einsatz von “chemischen Waffen” ohne einen ersichtlichen Grund in Ostghouta.

Es brauchte alle drei Episoden um die öffentliche Meinung für eine Intervention in Syrien reif zu manipulieren um Russland zu bestrafen.

Warum Russland bestrafen? Weil es im Nahen Osten sehr erfolgreich gewesen ist und sich als der verlässlichste politische Partner in der Region erwiesen hatte und fast die gesamte Opposition, ISIS eingeschlossen besiegt und die territoriale Integrität Syriens wiederhergestellt hatte. Und dadurch wurde die Präsenz amerikanischer Truppen auf SYRISCHEM Boden in Frage gestellt. Sie befanden sich zwar im kurdischen Teil Syriens, aber wie sollte man erklären, dass sie sich dort ohne Einladung Assads befanden? Sie behaupten gegen ISIS zu kämpfen, schön, aber der Kampf ist vorbei und ihr könnt nach Hause gehen! Somit wurde der Novichok-Skripalfall inszeniert um die amerikanische Präsenz wieder zu etablieren und die Russen um die Früchte ihres Erfolges zu bringen.

Nicht nur meine Wenigkeit, sondern die meisten Russen glauben nicht an diesen Skripalfall. Niemand auf dieser Welt, der diese postmoderne Idiotie nicht teilt, glaubte jemals an diese Lüge. Das sind keine “Fake News”. Der Westen glaubt tatsächlich, dass westliche Konsumenten arme Idioten sind. Es ist wirklich seltsam und erstaunlich, dass der Westen seine Bürger oder Informationskonsumenten als unreflektierte Roboter betrachtet. Aber offensichtlich handelt es sich dabei um eine rein postmoderne Situation. Es ist wie in einer Zeichentrickserie. Das sind alles Idioten - Trump, May, Macon - sie verhalten sich alle wie Zeichentrickfiguren. Die verhalten sich hysterisch, aggressiv und schreien herum wie Idioten. Und all das führt letztlich zur Manipulation der westlichen Bevölkerung, die tatsächlich diese absolut verrückt lenken und schlecht gemachten Lügen frisst.

Ich denke dass es sich hierbei um einen Warnruf handelt, dass etwas im Westen schrecklich falsch läuft, weil es tatsächlich Menschen gegeben hat, die diese Geschichten für bare Münze genommen haben.

Die Angriffe auf Syrien haben keinen Schaden verursacht. Wenn das alles ist, wenn das alles ist was die westliche Koalition Russland entgegensetzen kann, kann man den westlichen Angriff nur als lächerlich bezeichnen. Kein Schaden. Wenn das alles ist, sollen sie verschwinden. Das ist das verbriefte Ende der Unipolarität. Ich denke, dass der Westen noch einmal zuschlagen wird, weil er denkt dass er mit diesem Krieg überhaupt nichts erreicht hat. Aber dabei werden sie wieder auf den gleichen harten, würdevollen Widerstand von Seiten Russlands treffen. Jede weitere Anstrengung die im Sterben liegende Unipolarität fortzusetzen wird weitere Gräben im Westen verursachen.

Wir haben keinen Trump mehr. Trump hat fertig und sowohl seine Wählerbasis (rechte und populistische Ideen) als auch seine Unterstützer (Ann Coulter, Alex Jones und viele andere) verloren. Trump hat alles und jeden verloren. Ich glaube auch, dass die Stellung von Theresa May sehr schwach ist. Sie haben sich selbst zerstört. Dies ist der letzte Augenblick der westlichen Hegemonie, weil der Westen versuchte einen Unschuldigen zu bestrafen und sie ihr Ziel nicht erreicht haben. Dementsprechend ist der ganze Vorgang komplett lächerlich. Ich denke, dass das Ende der Hegemonie ist. Und wenn der verwundete Drache keine Gefahr mehr darstellt wie wir sehen konnten, wenn wir ihn alle auslachen, dann ist das ein klares Zeichen dafür, dass es aus ist. Also liebe Amerikaner, bitte verlasst Syrien! Jede der diesen Angriff unterstützt hat, wird bestraft werden. Jeder. Die Globalisierer haben die letzte Anstrengung unternommen ihre Stellung zu sichern, jetzt haben sie alles verloren."

14.04.2018

16:13 | welt: Bekannter US-Anwalt verbrennt sich aus Protest

in bekannter US-Anwalt und Aktivist hat sich aus Protest gegen die weltweite Umweltzerstörung selbst angezündet. Am Samstag entdeckten Passanten im Prospect Park im New Yorker Bezirk Brooklyn die verschmorte Leiche von David Buckel. Nach einem Bericht der Zeitung „Daily News“ hinterließ er einen Abschiedsbrief. Darin schrieb der 60-Jährige, es handele sich um einen „Protest-Selbstmord“, und er hoffe, dass sein Tod „anderen dienen“ möge.

12:26 | tagesstimme:  Martin Sellner und Abel Bodi in England festgenommen

Am Wochenende findet eine identitäre Konferenz in London statt, zu der Redner aus ganz Europa eingeladen wurden. Diesmal sollte auch Martin Sellner teilnehmen, nachdem ihm die Teilnahme beim ersten Mal unmöglich gemacht wurde. Doch er wurde von den Behörden erneut verhaftet. Diesmal traf es auch den Leiter der ungarischen Identitären, Abel Bodi.

... Erkenntnisresistent. Lieber Martin, mal Dich schwarz an, sing ein kleines Lied, kauf Dir ein Schlauchboot und ruf laut "Asyl" .... dann müsste es das nächste Mal funktionieren. TS

11.04.2018

16:56 | quasioun: An Ex-President Of South Korea Sentenced To 24 Year Jail

Agencies (Qasioun) - South Korea's former President Park Geun-hye has been sentenced to 24 years in jail after she was found guilty of abuse of power and coercion. The verdict was broadcast live and represents the culmination of a scandal which rocked the country, fuelling rage against political and business elites.

11:58 | Geolitico: Im Gericht mit Slobodan Milosevic

Auf Seite 1303 seines Urteils gesteht das Kriegsverbrechertribunal, keine Beweise gegen Slobodan Milosevic zu haben. Erinnerungen an die Zeugenbefragungen von Arnold Sandhaus.

Das Jugoslawien-Tribunal[1] in Den Haag wurde Ende 2017 eingestellt. Mit dem Selbstmord des letzten Verurteilten erlebte es einen passenden Abschluss. Nach der Verlesung des Urteils (nach 13 Prozessjahren) rief General Praljak aus: „Slobodan Praljak ist kein Kriegsverbrecher! Ich lehne Ihr Urteil ab!“

06:45 I  SPON: Auf rechts gedreht

Sommerfeld, 43, deutsche Staatsbürgerin, lebt seit 13 Jahren in Wien. Sie ist promovierte Philosophin. Und sie gilt als Ikone der "Neuen Rechten". 2017 hat sie, zusammen mit einem Co-Autor, das Buch "Mit Linken leben" veröffentlicht, eine Art Handreichung für Rechte, wie sie sich in einer vermeintlich von Linken geprägten Umwelt behaupten können. Bei der Vorstellung im vergangenen Herbst auf der Frankfurter Buchmessesorgten Linke mit "Nazis raus!"-Rufe für den Abbruch der Veranstaltung. Sommerfeld verschaffte das noch mehr Aufmerksamkeit.
Seither ist sie bekannt als intellektueller Kopf der Rechten. Sie schreibt für die "Sezession", die sich eine "rechtsintellektuelle Zeitschrift" nennt, aber auch für die österreichische Seite unzensuriert.at, einem rechtspopulistischen Portal für etwas schlichtere Gemüter.

Was gibt es schöneres, als verzweifelte Linke, die "ihre" Welt nicht mehr verstehen und vergeblich "nach Antworten suchen"! TQM

09.04.2018

18:57 | Focus:  Zuckerberg übernimmt Verantwortung für Facebook-Skandal

In einer bereits am Montag vorab verbreiteten Stellungnahme Zuckerbergs für den Ausschuss des Abgeordnetenhauses übernimmt Facebook-Chef Mark Zuckerberg die Verantwortung für den Daten-Skandal des Konzerns. "Es war mein Fehler und das tut mir leid", schrieb der 33-Jährige.

... ich übernehme auch die Veranwortung für den Facebook-Skandal .... und weiter???????? TS

08.04.2018

18:17 | Die US-Korrespondentin -  Like father like son - Jonathan Soros and his rent-a-mob circus

For many years, we’ve known about the way in which multi-billionaire George Soros funds liberal and left-wing campaigns all over the world. Black Lives Matter in the USA through to gender fluid poster campaigns in Spain, the pro-Islamist White Helmets in Syria and Pussyriot in Russia - if there’s an anti-conservative, anti-Christian hate group at work, it’s a pretty safe bet that Soros money is behind the subversion. Having been a teenage Nazi collaborator in the persecution of his fellow Jews in Hungary, George Soros is now an old man. But if you think that the trouble-making will stop when he’s in hell, you are going to be disappointed.

07.04.2018

19:08 | AZ:  Verschwörungsstar verliert Lehrauftrag: Auch Uni St. Gallen lässt Daniele Ganser fallen

Daniele Ganser verliert seinen letzten Lehrauftrag. Nach der Universität Basel lässt ihn nun auch die Hochschule St. Gallen fallen. Ist es eine Verschwörung?
Das aktuelle Tourprogramm von Dr. Daniele Ganser – auf Veranstaltungsflyern kündigt er sich stets mit Doktortitel an – liest sich wie jenes eines Popstars: Zürich, Basel, Hamburg, Hannover, Zug, Köln, Erfurt, Leipzig, St. Gallen. Die One-Man-Show, für die ein Eintritt rund 35 Franken kostet, ist meist ausverkauft. In Hamburg tritt der 45-Jährige deshalb dreimal auf.

... und so wird es lustig weiter gehen. TS 

06.04.2018

19:20 | RT:  Exklusiv: Telefongespräch aus dem Krankenhaus zwischen Julia Skripal und deren Cousine

Am 5. April rief Julia Skripal aus dem Krankenhaus überraschend ihre Cousine Wiktoria in Russland an. Kurz darauf stellte diese den Mitschnitt des Gesprächs dem Fernsehkanal Rossija 1 zur Verfügung. RT Deutsch bringt das Telefonat in exklusiver deutscher Übersetzung.

19:52 | Leser Kommentar ....  Enjoy the show....
Im Fußball würde man jetzt abmildernd behaupten, der Spieler wurde zu dieser offensichtlichen Schwalbe im Strafraum provoziert… ….aber in der Politik wird der Fall Skripal nun zu einem klassischen Traum-Eigentor.
Q bringt es auf den gegnerischen (Elfmeter-)Punkt : “PANIC MODE – ENJOY THE SHOW“ J
Politik-, Medien- und Hochfinanz-Kontrolle nutzen gemeinsam nichts mehr, da sich der militärische Arm von der Rothschild-Krake abgetrennt hat…. J

 

09:10 I Sputnik: Wahlkampfspenden an Sarkozy: Ex-Dolmetscher Gaddafis offenbart Details

Wie Missouri ferner mitteilte, hätten die Parteien während des Treffens ein Dokument entworfen, das eine Bitte an die libysche Regierung enthalte, 50 Millionen Euro für die Unterstützung von Sarkozys Wahlkampfkampagne bereitzustellen. Gaddafi solle aber angeordnet  haben, die Summe auf 20 Millionen Euro zu kürzen. Er solle ebenso während der Fernsehinterviews wiederholt zugegeben haben, dass er den Wahlkampf des ehemaligen französischen Präsidenten unterstützt hätte.

Von 50 auf 20 Mio. Euro gekürzt - das verkürzte auch die Lebenserwartung des Muammar um ein paar Jahrhzehnte! TQM

 

08:32 | unbestechlichen: Bohemian Grove – Dunkle Rituale & neue Einblicke (Bilder + Videos)

Inszenierte Morde & dunkle Rituale an einer riesigen Steineule am berüchtigten Bohemian Grove – im Beisein von Präsidenten, Hochgradfreimaurern & der Elite. Im Bohemian Grove trifft sich die Weltelite der Industrie, der Politik, des internationalen Logentums und der damit verbundenen geheimen Weltregierung, um unter Ausschluss der Öffentlichkeit okkulte Rituale zu zelebrieren. Die satanisch anmutenden Vorgänge und rituellen Morde, welche den offiziellen Angaben zufolge nur Inszenierungen sind, werfen für viele ein neues Licht auf unsere Weltenlenker.

Sehenswert das Kurzvideo indem Bill Clinton über den Club spricht! TB

09:52 | Leser Kommentar:  
Der Link fehlt bei dem Artikel 8:32 bei Menschen und Personalien. 
DANKE für Eure großartige Arbeit!!!!! 
Ein Täglicher, dankbarer, Lesern, Spender und fleißiger Werbebanner "Streichler"....

Lieber Leser, danke für Ihre Info ..... und weil ich alleine in der Redaktion bin .... beziehe ich das Lob mal für mich .....  ;-)  TS

05.04.2018

19:00 | jouwatch:  Netanjahu: Soros ist eine Gefahr für Israel

Der Israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat die Stiftungen von George Soros beschuldigt, „die Sicherheit und Zukunft Israels zu gefährden.“ Ausdrücklich kritisiert er die europäische Finanzierung von anti-Israel-Gruppen.

Dieser Netanjahu ... so ein Antisemit ... hmmm, geht nicht ..... so ein Rassist .... geht auch irgendwie nicht. Wie nennen wir ihn den jetzt? Kenner der Materie! TS

 

17:15 | Leser Beitrag:  Winnie Mandela-eine Heldin?

 Angesichts des Todes der Ex-Frau von Nelson Mandela haben sich teilweise so manche Linksmedien in Ehrerbietung gegenüber der früheren "Widerstandskämpferin" ergeben. Was viele nicht wissen, Frau Mandela war in grausamste Folterungen verwickelt, sie bejahte terroristische Methoden bedingungslos. Ihr Leibwächter sprach aus, dass sie selbst Folterungen gegenüber Kindern "genoss". Sie liebte es auch den Opfern brennende Reifen über den Hals zu legen. Die Mandelas haben durch ihren Terror den Grundstein für den Niedergang und den Rassenhass gegen Weiße in Südafrika gelegt. Seit 1994 wurden über 60.000 Weiße auf grausamste Weise getötet. Nicht nur Weiße, sondern auch Schwarze, die von Mandela als Verräter bezeichnet wurden, hatten nichts zu lachen und wurden immer wieder regelrecht verbrannt. Südafrika ist heute ein gescheiterter Staat, der von Korruption, Gewalt, Vergewaltigungen und unfassbaren Grausamkeiten gekennzeichnet ist. Winnie Mandela hat Hass und Gewalt gesät und damit ein eins blühendes Land ins Verderben geschickt.

Link:  Winnie Mandela Enjoyed Sadistic Tortur & Murder of Young Children, Ex-Bodyguard  

13:07 | compact-mag: Rücktritt, sofort! Außenminister Maas hat über Skripal-Affäre gelogen – hier ist der Beweis!

Die britischen Behörden mussten gerade zähneknirschend zugeben, dass nach langer Untersuchung kein Beweis für die Verantwortung der Russen in der Skripal-Affäre vorgelegt werden kann. Deutschlands Außenminister Heiko Maas hatte zuvor – unter Bezugnahme auf die britischen Ermittler – das Gegenteil behauptet. COMPACT sagt: Der Mann muss sofort zurücktreten, bevor er noch mehr Schaden anrichten kann!

Dieser Mann schafft es immer wieder ,einen sprachlos zu machen! TB

04.04.2018

19:51 l YT: Vladimir Putin Is In The 33 Boys Club

Interessante Fakten-Zusammenstellung über Putin - einiges wußte ich. Einiges wußte ich nicht. Einiges erschreckend. Dass er den Head Hocho der chabad Lubawitscher kennt, ist mir neu - no good - sollte es wahr sein! TB

14:24 | ano: Dreistes Plagiat: Merkels Doktorarbeit ist gar keine – wissenschaftliche Analyse liefert Beweise

Führt Angela Merkel rechtmäßig den Titel „Doktor der Physik“? Im Gegensatz zu einer Examens-, Magister- oder Diplomarbeit, die unter Anleitung von Hochschullehrern entsteht und im Regelfall nur den aktuellen Forschungsstand wiedergeben soll, ist die Dissertation oder Doktorarbeit eine eigenständige wissenschaftliche Arbeit, die zwingend einen Wissenszuwachs, sprich neue Erkenntnisse, enthalten muss. Die Dissertation von Angela Merkel entspricht diesen Vorschriften allerdings nicht mal im Ansatz. Im Grunde genommen kennt Merkel nicht mal den Unterschied zwischen Physik von Chemie, wie eine wissenschaftliche Überprüfung ihrer Doktorarbeit belegt.

Mag ihre akademische Arbeit ine Kopie sein - dafür ist ihre politische einmalig! Das hat vor ihr noch keiner gemacht! TB

16:43 l Leser-Kommentar
die Doktorarbeit dieses Merkels soll also ein dreistes Plagiat sein. Dreist ist wahrscheinlich noch untertrieben. Hat ganz schön lange gedauert bis das hervorgekramt wurde. Die Demontage des Merkels beginnt. Die Trulla ist in einem sozialistischen Lügengebilde aufgewachsen. Was will man von so einer anderes erwarten als ein Plagiat. Daß sie den Unterschied zwischen Physik und Chemie nicht kennt, war schon sehr lange sichtbar.

03.04.2018

12:25 | ET:  Linken-Politiker fordert Parteiausschluss Dehms: Linken-Abgeordneter nannte Maas „gut gestylten Nato-Strichjungen“

Gegen den Linken-Bundestagsabgeordneten Diether Dehm sind nach dessen Äußerungen über Außenminister Heiko Maas (SPD) Forderungen nach einem Parteiausschluss laut geworden.   
Der Vorsitzende der Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg in Berlin, Oliver Nöll, fordert nach Angaben der „Mitteldeutschen Zeitung“ vom Dienstag ein Parteiordnungsverfahren.

Also diese Aufregung verstehe ich .... wo ist der gut gestylt?  TS

09:25 | sz: Der ewige Traum des Martin Luther King

King glaubte an Gerechtigkeit und Freiheit als etwas Absolutes und Unteilbares. Entweder es gab sie - oder nicht. In der staatlich sanktionierten Diskriminierung der Schwarzen sah er einen nicht hinnehmbaren Verstoß gegen die Gerechtigkeit und einen unauflöslichen Widerspruch zu den freiheitlichen Glaubenssätzen, auf denen die Vereinigten Staaten gegründet worden waren.

Zum morgigen 50. Jahrestag seiner Ermordung! TB

02.04.2018

20:44 | orf.at: Symbolfigur des Anti-Apartheid-Kampfes

Winnie Mandela, die Ex-Frau von Südafrikas Freiheitskämpfer Nelson Mandela, ist tot. Die Veteranin des Kampfes gegen die Apartheid sei im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit im Krankenhaus Netcare Milpark in Johannesburg gestorben, teilte ihre Familie am Montag mit. „Sie widmete den größten Teil ihres Erwachsenenlebens dem Volk und war deshalb auch weithin als ‚Mutter der Nation‘ bekannt“, hieß es in der Mitteilung.

Eine kriminelle, despotische Figur weniger. Ähnlich größenwahnsinnig, zynisch, brutal und machtgierig, wie die Witwe Maos, ließ sich Nelson Mandela bereits 1996 von Winnie scheiden. Winnie Mandela schüttelte drohend eine Zündholzschachtel und forderte dazu auf "Verräter, Kollaborateure" der weissen Regierung mittels "Necklacings brutalst zu ermorden". Dabei wurden dem schwarzen Opfer vom Mob mit Stacheldraht die Hände gefesselt, oder mit einer Machete abgehackt. Danach wurde ihnen ein Autoreifen mit benzingetränktem Tuch über den Hals gesetzt und angezündet. Unter dem schmelzend-brennenden Gummi und giftigen Dämpfen starben die Opfer einen qualvollen Tod. Oft wurden sie noch in den Endzügen, als lebende Fackeln vom ANC-.Mob getreten. Schauen Sie sich das kurze Video an. Das war Winnie Mandela! TQM

01.04.2018

15:55 l nff: Hund beißt Pädophilem Penis ab

Ein Paedophiler schlich sich durch ein offen stehendes Fenster in ein Schlafzimmer, in dem zwei Maedchen schliefen. Der Hund der Familie bemerkte den Eindringling, stuerzte sich auf ihn und trennte seine Genitalien mit einem Biss sauber ab. Anschliessend verschluckte der Hund Penis und Hoden des Paedophilen.

Ob diese Meldung jetzt wahr ist oder dem heutigen Tage geschuldet ist, müssen Sie selbst entscheiden! TB

13:14 | breunig: Ist Wolfgang Schäuble ein Muselmaniac?

Bürger müssen akzeptieren, dass es immer mehr Muslime gibt ....
Dieser Satz von Wolfgang Schäuble, den Focus.de heute zitierte, sagt eigentlich alles über die „hohe Meinung“, welche viele der agierenden BRD Politiker von den hier lebenden Menschen haben. Wenn ein Satz schon mit „Bürger müssen akzeptieren, daß“ anfängt, dann sträuben sich bei mir die Nackenhaare. Was auch immer so anfängt zeigt, welchen Wert die als "Bürger" bezeichneten Leute in diesem "Staat" aus Sicht der Politiker-Kaste haben. Der Bürge wird gewürgt bis er keine Milch mehr gibt. Das Fass ist schon lange am Überlaufen, trotzdem füllt das Merkel-Gefolge fleissig weiter nach. Eimer für Eimer. Wer bis heute immer noch nicht begriffen hat, dass Volksvertreter genau das tun, was Volks-Vertreter tun, nämlich das Volk verkaufen, dem ist eigentlich nicht mehr zu helfen.

15:49 l Leserkommentar
Er sagte außerdem: "Können nicht Gang der Geschichte aufhalten" - ob dieser fahrbare Teufel das auch noch sagt, wenn nicht nur ihn, mal rein hypothetsch betrachtet, irgendwann der wütende Mob durch die Straßen jagt?

15:57 l Der Indianer
Ja und ? werter H.Breunig ? Wenn der Bürger, somit die Masse es erlaubt das sie ausgesogen werden, wer trägt dann die Verantwortung dafür, H.Schäuble bzw. das System oder der Bürger an sich ? Denn die Masse hat ja auch ein Gesicht, Beamte, Mittelstand, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, soziale Vereine, Politiker, alle Art von Interessenvertretungen usw. Und was machen die in der Regel ausser Määh,sehr wenig. Daraus zu schließen H.Schäuble wäre in der Veranwortung bzw. in der "Schuld", ist in dem Kontext wohl etwas zu kurz gegriffen.

Deshalb ist die heutige Gesellschaft an sich der springende Punkt. Diese lässt es zu, bzw. schweigt und hofft. Und wenn das so ist, nennt man dies, das normale Leben. Wenn sich keine merkbare Gegenkraft formiert und hier meine ich eine Kraft, welche kurzfristig was verändern kann, ist es halt wie es ist. Auch wenn daraus ein Untergang wird. Daran ist aber Muselmaniac nur sekundär beteiligt, da sich Deutschland durch das Verhalten seiner Bürger die ja Funktionsträger sind, selber abschafft. Und das ist keine Demokratie, sondern schicht eine Diktatur der Funktionselite, die es deshalb macht weil sich der Bürger nicht in der Masse wehrt. Unsere geliebte Führerin oder soll sagen Königin macht weiter, weil der Hofstaat und der gemeine Bürge sich nicht wehrt. Ansonsten hätten wir nicht, das was wir haben. Wobei sich die Frage stellt, was haben wir dann, wenn der Bürge keine Milch mehr gibt, wie nennt man das ?

31.03.2018

08:00 | prabelsblog: Landrat Münchberg kanzelt Heuchler ab

Der Landrat des Weimarer Landes hat sich mit einer Phillippika, einer Kampfrede, nach 28 Dienstjahren von seinen Schäfchen verabschiedet. Wirklich lesenswert, was ein erfahrener Verwaltungschef zum sogenannten „Behördenversagen“ mitzuteilen hat. Es ist in Wirklichkeít ein Medien- und Politikversagen.

Wohl die größte Form der Heuchelei ist jedoch, sein ganzes Leben lang die Klappe zu halten, sich im System einzunisten, die Vorzüge der Beamtenschaft zu genießen und dann bei der Pensionierung auf dieses System zu schimpfen! Peinlich! TB

09:37 l Leser-Kommentar
Landrat Münchberg muss ich doch verteidigen. Wenn alle Politiker sich so für Ihre Bürger einsetzten, hätten wir Kohls blühende Landschaften. Er hat sich immer gegen Unsinnigkeiten aufgelehnt. Nach Misstrauensvotum der CDU. der er damals angehörte, wegen Nichtdurchsetzung der Ziele derselben, ist er bereits 1994 aus dem Verein ausgetreten. Alle Versuche. ihn aus dem Amt zu katapultieren, sind von seinen Wählern abgestraft worden.
Ich gehöre nicht (mehr) dazu- wegen ungültiger Wahlen. Hr. Münchberg hat sein Möglichstes getan. Möge er seinen Lebensabend in Ruhe genießen- soweit möglich.

30.03.2018

07:01 | BaZ:  Sarkozy muss in Abhöraffäre vor Gericht

Der ehemalige französische Präsident Sarkozy wird vor Gericht gestellt. Er soll versucht haben, einen Anwalt zu bestechen. Der frühere französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy soll laut Informationen der Zeitung «Le Monde» wegen des Vorwurfs der Bestechung vor ein Strafgericht kommen. Das berichtete die Zeitung am Donnerstag auf ihrer Internetseite. Eine mit der Sache vertraute Person bestätigte der Nachrichtenagentur dpa in Paris die Angaben.

29.03.2018

08:50 l welt: Und plötzlich wirkte Heiko Maas beinahe verzweifelt

Heiko Maas wirbt in New York dafür, dass Deutschland im nächsten Jahr Mitglied im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen wird. Nur für einen kurzen Moment verliert er bei einer Nachfrage die Fassung. „Aufgeräumt“ ist eigentlich ein Wort, das man auf Personen nicht anwenden sollte. Und doch ist es just dieses Adjektiv, das sich an diesem frühen Morgen in New York beim Anblick von Heiko Maas aufdrängt: Der neue deutscher Außenminister wirkt so aufgeräumt wie ein Zimmer, in dem gerade eine Putzkraft ihres Amtes gewaltet hat.

Heiko allein in New York! Ohhne Muddi ist's halt schwer. Aber seien Verzweiflung ist nur fair. Wir waren schliesslich auch verzweifelt, als er ausgerechnet zuium Außenminister und so zur Vistienkarte des Landes gemacht wurde! TB


08:29
 | pi-news: Hamburgs 2. Bürgermeisterin Fegebank marschiert mit Linksextremisten

Deutschlands Schuldenmeister 2017, Olaf Scholz, kommt aus Hamburg. So schlecht wie in Hamburg haben sich die Finanzen 2017 in keinem anderen Bundesland entwickelt. Immerhin 13 Länder konnten sogar Schulden abbauen. Am meisten beeindruckt die Bilanz in einer Ostregion.

Kommentar des Einsenders
Das Video im Artikel zeigt 26 sec. lang das ganze Ausmaß der totalen Gehirnwäsche durch Staatsindoktrination. Das lief im „Hamburg Journal“ und wenn ich nicht irre, dann ist gerade im Gespräch gewesen das Alstervergnügen abzusagen, weil die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann. Im Interview verbreitet sie sinngemäß natürlich die Hauptbotschaft, der Islam gehöre zu Deutschland. Was würde so eine machen, wenn es nicht die Grünen gäbe?

28.03.2018

09:47 | Die Zeit: Linke Politikerin berichtet von Angriff im ICE

Ihren Angaben zufolge gab es vor dem Angriff keinen Konflikt. Sie habe den Täter zuvor flüchtig gesehen und wegen der Metallstange fälschlicherweise für sehbehindert gehalten, schrieb Ditfurth. Nach der Tat habe der etwa 1,70 Meter große, deutschsprachige Mann den umstehenden Reisegästen seinen Angriff damit erklärt, dass der Zug verspätet sei und er Ditfurth nicht leiden könne. In Mannheim sei der Täter ausgestiegen.
Die Polizei habe Ditfurth nicht gerufen. Sie sei unmittelbar nach der Tat "zu verwirrt" gewesen. Der Frankfurter Rundschau sagte sie, der Zugbegleiter habe zweimal gefragt, ob er die Polizei benachrichtigen solle. Als sie bejahte, habe der Zugbegleiter gesagt, ein Polizeieinsatz führe zu einer weiteren Verspätung des ohnehin schon verspäteten Zuges. Wegen der flehenden Blicke der anderen Fahrgäste habe Ditfurth dann davon abgesehen. 

Eine seltsame Geschichte? Vielleicht war es eine Stimmgabel, die der Mann auf Ditfurths Kopf anschlug? Verwirrt, war die Ärmste ihr ganzes Leben lang, so wie die Täterbeschreibung eines "deutschsprachigen Mannes"? Ist das so etwas wie die akademische Zusatzformel zu  "südländischem Aussehen"?
Auf einen Polizeieinsatz zu verzichten damit der Zug nicht mehr Verspätung hat ist jedenfalls sehr deutsch und sich dem "flehenden Blicke" der Mitreisenden unterzuordnen so deutsch, daß man Jutta von Ditfurth für dieses Heldentum an der Allgemeinheit wieder Zwangsadeln muß.
Vorschlag an die Deutsche Bahn: Verleihung  des Jutta-Kreuz" Ordens"! TQM

27.03.2018

12:00 | twitter: Heiko bekennt!

Und wir alle glauben ihm das! TB

Heiko übt sich anscheinend in "leichte Sprache". Ein Ministerstatement auf (sprachlichem - aber nicht nur) Volksschulniveau. Tja, manchmal sind die vermeintlichen Nebensächlichkeiten aussagekräftiger als der ohnehin erwartbare Inhalt. In diesem Sinne: Lieber Heiko, zum Mitschreiben für dein Hausübungsheft: Der Ton macht die Musik. Solltest da das nicht verstehen, frag´ Mutti. HP

16:16 l Eri Wahn
Das wird noch lustig, wenn klein Heiko jeden Auslandsbesuch mit einem eigenen Schmankerl zu seiner Biographie ergänzt. Die Geschichte ist etwa so glaubwürdig, wie die von der 5-jährigen, die von „Männern mit Haaren im Gesicht fabuliert“! Diese zwanghafte Selbstdarstellung muß eine ansteckende Parteienkrankheit in der SPD sein. Ich habe mal recherchiert, was er sonst so über seine Kindheit erzählt hat https://web.archive.org/web/20131214190017/http://www.spd-saar.de/fileadmin/wahl2009/Materialien/Landtagswahl/Maas_Heye.pdf  . Dort ist von seinem prägenden Erlebnissen mit keiner Silbe die Rede, sondern von ganz normalen Dingen wie Messdiener, Jugendgruppen und intaktem Elternhaus. Wie wahrscheinlich ist es, daß man „Ausschwitz“ und die Suche nach dem Widerstandskämpfer vergisst zu erwähnen? Was mag er wohl Macron beim Antrittsbesuch erzählt haben? Etwa: Im Prä-Reinkarnationsstadium habe mich extra entschieden, mich im Saarland gebären zu lassen, weil es direkt an Frankreich angrenzt …

 

26.03.2018

09:37 l Leser-Zuschrift "Ihr habt ja keine Ahnung" unbedingt lesen!!!

Meine liebe Bachheimer-Redaktion, ich lebe nun schon seit fast 7 Jahren in Spanien...lasst Euch nicht einreden, dass die spanische Bevoelkerung auf Seiten Puigdemonts ist. Abgesehen von ca. der knappen Haelfte der Katalanen, sind beim Rest von Spanien etwa 70-80% gegen Pokemon und die Independencia.
Ihr habt ja keine Ahnung, wie gestern in den sozialen Medien gefeiert wurde, dass man diesen " Volksverraeter " in Deutschland endlich geschnappt hat. Diese Proteste, die Ihr in den Medien seht, sind immer nur relativ kleine Gruppen der Bevoelkerung ( Antifa ) und fast nur in Katalonien. ....und bezueglich der Verhaftung " ohne Rechtsgrund ".......es gibt einen europaeischen Haftbefehl gegen ihn, basierend seiner Verfehlungen gegen spanisches Recht, also alles voellig legal. 
UND er ist kein politisch Verfolgter, SONDERN ein verfolgter Politiker !!!!!!!!

08:35 l sputnik: Puigdemont erwägt offenbar Asylantrag in Deutschland

Puigdemont ist am Sonntag in Deutschland festgenommen worden. Die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein hat den Fall übernommen. Die Behörde muss gegebenfalls über einen Asylantrag Puigdemonts entscheiden. Diesen wolle er jetzt stellen.

Der wird dann den Bayern zeigen wie man es (fast) schafft! TB

08:36 l Die Leseratte
Ich schmeiß mich weg: Angeblich will Puigdemont in Deutschland um Asyl ansuchen! Wird sicher abgelehnt, wollen wir wetten? Der Mann ist nämlich tatsächlich ein politisch Verfolgter. Er könnte natürlich schnell noch konvertieren, als Mohammedaner hätte er ganz andere Chancen.

Leser-Kommentar "Gestapo verhaftet Puigdemont"
Im Auftrag von Francos Erben? Während Deutschland Millionen Migranten und gar Terroristen ungehindert ins Land lässt, wird ein spanischer Regionalpolitiker beim Grenzübertritt verhaftet - ohne jeden Rechtsgrund. Parallelen zu 1940.

13:11 l Leser-Kommentar zur Leseratte
Ich wette gegen die Annahme der Leseratte, dass der Antrag abgelehnt wird. Die Merkel wir doch einen Soros-Aktivisten nicht dem bösen spanischen König und seiner Meute zum Fraß vorwerfen. Abschiebung...... dieser Begriff gehört definitiv nicht zu Merkel ihrem Duktus.

09:12 TQM dazu: Auch in diesem Fall haben Linke und BedenkenträgerInnen aus der Mitte der BRD Gesellschaft nichts Besseres zu bieten, als mit der NS-Zeit zu "argumentieren" - von mir aus, ein Vorschlag zur stilvollen Auslieferung: Vielleicht könnte die BRD Mathias Rust ersuchen mit einer JU-52 im Sturzflug über Guernica Herrn Puigdemont abzuwerfen, von mir aus sogar mit Fallschirm um einen falschen Märtyrer zu vermeiden und einer PR-trächtigen Verhaftung durch die Guardia Civil nicht im Wege zu steheh! TQM

09:36 l Leser-Kommentar zu TQM
Das halte ich in dem Fall für absolut angemessen. Gerade die ober korrekten Typen, die sich in ihrer Antifaschismus Zwangsneurose am wohlsten fühlen und alles und jeden diffamieren, wenn es/er nicht auf Staatsline ist, bedienen sich eben der Methoden, die sie angeblich verurteilen.

10:34 l Leser-Kommentare
(1) Na klar, den Schmierfink Yützel mit Waffen Deal freikaufen und einen demokratisch gewählten Abgeordneten inhaftieren…Wie lange dauert es wohl noch bis auf der Fahrt in den Knast kurz am Waldrand gehalten wird und im Protokoll steht „erledigt der Fall John Scheer und Genossen“ …
Gott steh uns bei

11:15 I TQM dazu: Gott wird hoffentlich dem von Soros-gesponsorten Puigdemont, für den linksextreme Anarchisten die Botschaft in Athen besetzten, nicht beistehen.
Es reicht, wenn Sie sich die ehemaligen Koalitionspartner des Puigdemont und seine britischen Freunde und Unterstützer ansehen, oder aber ein Bild der linken Demonstranten. Ein unabhängiges "Katalanien" ist ein altes, linkes Projekt gegen die Einheit  Spaniens, das glorreich Jahrhunderte als kultureller Eckpfeiler Europas bis nach Mittel- und Südamerika strahlte. Gut, das alte Spanien ist weitgehend durch NATO und EU degeneriert, aber die Zerstörung seiner Einheit wäre der letzte tödliche Akt um die Trümmer noch mehr den Globalisten und der Invasionstruppe des Soros zu öffnen.
Wenn die BRD einmal ausnahmsweise etwas Richtiges macht und auf der richtigen Seite steht, dann liegt es daran, daß die BRD und ihre Hampeln in der EU-Kommission um die Einheit der EU fürchten, die neben den aufmüpfigen Ost-Staaten nun auch im äußersten Westen zerbrechen könnte. Natürllich wäre eine auseinanderfallende EU begrüßenswert, dazu bedarf es aber nicht des Opferns der spanischen Einheit. Spanien kann nur in seiner Gesamtheit zurückfinden und mittels seines historischen, wiederbelebten Immunsystems sowohl die Fremdkörper der Invasion abstoßen, als auch die Geißel aus Brüssel! TQM

(2) Amen.....sehr schoene Ausfuehrung, die das Problem perfekt beschreibt..... ....unter anderem der Standpunkt der GROSSEN Mehrheit der Spanier......

(3) als asylat will er wohl doch nicht hier bleiben.... 
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/puigdemont-will-doch-kein-asyl-in-deutschland-beantragen/ 
p.s. wird der casa (oder heisst es causa) des katalonesischen pokimons nicht doch etwas zu viel aufmerksamkeit zuteil? ... ironie aus.


07:10
 | Terrorspatz zu 22:10 - The Telegraph:  Flat-Earther blasts off into California sky in home-made steam rocket

TQM willst den Herrn Mark Hughes kennen lernen .... kein Problem wir schießen Dich mit einer Raketen hinterher. 

08:29 I TQM: Ist es nicht zu riskant am Weg nach Kalifornien über den Erdenrand ins Nichts zu fallen? Bitte kläre vorab eine Route durch die Hohlwelt ab - scheint weniger gewagt!

25.03.2018

22:10 I The Telegraph:  Flat-Earther blasts off into California sky in home-made steam rocket

Dr 61-jährige autodidaktische Raketenforscher und Konstrukteur Mark Hughes flog mit seiner selbsgebauten, dampfbetriebenen Rakete 571 Meter in den Kalifornischen Himmel, ehe er mit einem Falschirm den Absturz heil überlebte. 
Der rund 20.000 USD teure Raketenversuch endete für den Piloten mit leichten Blessuren, die ihn zwar ans Ruhebett fesselten, aber immerhin meinte er, daß "er zum Abendessen daheim bei seinen Katzen" sein kann. Er ist selber Anhänger der Flacherde und konnte aus diesem Umfeld die Mittel für den Raketenbau aufbringen. 
Ziel jedoch ist ein Flug in den Weltraum, wozu er mit einer weiteren Mission bis auf 62 Meilen Höhe aufsteigen möchte. Damit möchte er ein für allemal pesönlich prüfen, ob die Erde tatsächlich eine Scheibe ist.

Ein toller Mann. Wie ist es möglich, daß wir ihn nicht persönlich kennen? Werner von Braun und Papst Urban VIII. wären stolz auf Mark Hughes! TQM

 

12:44 | Leser Beitrag - auf Grund des heutigen Titelbildes von Bachheimer.com ein kleiner Vergleich:  

1) Karin Kneissl:
Kneissl spricht sieben Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Arabisch, Spanisch, Italienisch sowie jeweils Grundkenntnisse in Hebräisch und Ungarisch). gem Wikepedia Eintrag   https://de.wikipedia.org/wiki/Karin_Kneissl 
hier ein aktuelles Beispiel mit Arabisch: (bitte Kommentar des überraschten Interviewers beachten):   https://www.youtube.com/watch?v=3xqo5XdPTZY
2) Heiko Maas: sorry ich finde keine Infos zu seinen Sprachkenntnissen auf Wikepedia  
https://de.wikipedia.org/wiki/Heiko_Maas
aber es gibt ein unterhaltsames Indiz:   https://www.youtube.com/watch?v=GYLoiykV0Mg 
--> Henryk Broder erwartet jedenfalls keine sprachlichen Höhenflüge des neuen deutschen Außenministers
3) eine Frage zum Abschluß: Wer von beiden ist ein weltgewandter Kosmopolit und wer ein Provinzgewächs???????? Aber solche Dinge sind offentsichtlich für das Amt des Außenministers nicht entscheidend...
schönen Sonntag allseits!!!!!!!!!

Pfeif auf den Kosmopoliten .... wer kann mehr Waffen verkaufen? TS

17:04 | Leser-Kommentar
Das Video in dem Beitrag kann leider nicht geöffnet werden. Schon gelöscht??

23.03.2018

11:19 | nachdenkseiten: Olaf Scholz powered by Goldman Sachs

Es gibt Tickermeldungen, die will man gar nicht glauben. Die Meldung, dass der neue Finanzminister Olaf Scholz ausgerechnet Jörg Kukies, den Deutschlandchef der berüchtigten Investmentbank Goldman Sachs zum Staatssekretär im Finanzministerium ernennen will, gehört zweifelsohne dazu.

Sie erinnern sich an unser Bock-Gärtner-Cover vor wenigen Tagen! Jeder vernünftige Politker sollte einen großen Bogen um sämtliche Typen, welche aus diesem Hause kommen, machen. Einmal dabei, fressen die einem nämlich die letzten Haare vom Kopf. Bei Scholz eigentlich auch schon egal. Eine vernünftige Demokratei solle eigentlich ein Verfassungsgesetz erlassen, welches ein Beschäftigungsverbot für Goldies zum nhalt hat. TB

13:38 l Eri Wahn
Frage an Radio Eriwan: Gibt es für den deutschen Steuerzahler ein größeres Risiko als ein GS-Bankster in einem SPD-geführten Finanzministerium? Im Prinzip nein, außer die Konstellation, daß ein anderer GS-Bankster EZB-Präsident und zur gleichen Zeit ein Rothschild-Bankster Staatspräsident eines bankrotten Nachbarstaats ist ...

21.03.2018

10:56 | sputnik: Top White House Adviser Jared Kushner Cast 2016 Ballot As Woman

Records accessed by Wire and verified by multiple news outlets indicate White House senior adviser Jared Kushner was registered as a woman when he voted in New York in 2016.

Macht ja nix! In der liberallalisierten Welt von heute gilt  "ich kann mich an mein Geschlecht nicht erinnern" ja auch schon als Geschlecht! TB

 

20.03.2018

09:55 | jouwatch:  Tommy Robinson interviewt „Imam des Friedens“: „Man kann den Islam nicht aufhalten“

Der australische „Imam des Friedens“ Mohammad Tawhidi ist einer der wenigen islamischen Geistlichen, die eine Reform seiner Religion und eine Entfernung von Hassbotschaften aus dem Koran fordern. Dafür wird er vielfach angefeindet, wurde im November in Australien körperlich attackiert. Tommy Robinson sprach am 1.3. mit ihm.

09:30 | Achgut:  Broders Spiegel: Maas ist der Gau

Montag ist Broder-Tag, heißt es ab sofort bei Achgut.Pogo, dem Bewegtbild der Achse des Guten. In der ersten Ausgabe würdigt Henryk M. Broders die ersten Tage dieser Bundesregierung, deren Bildung länger brauchte als jemals zuvor – und deren Aktionszeit womöglich kürzer als jemals zuvor ist. Denn in gut zwei Jahren geht schon wieder der nächste Wahlkampf los. Der neue Außenminister hat es Broder dabei besonders angetan.

08:17 | Danisch:  Maas und Soros?

st das der Grund, warum Heiko Maas Außenminister wurde und Sigmar Gabriel weg musste? Falls das stimmte, wäre es derb. 
Ich hatte ja neulich schon über eine dubiose Organisation berichtet, das „European Democracy Lab (EDL)”, die sich als Think Tank bezeichnet und in unmittelbarer Nähe der Humboldt-Universität sitzt, deren Finanzierung mir unklar ist und die für einen großen Europa-Staat ohne Einzelstaaten agitiert. Verschiedene Leser hatten mir dazu geschrieben, dass sie direkte Hinweise auf eine Finanzierung durch die Organisationen von George Soros gefunden hätten, dass der da unmittelbar auf die Politik hier einwirke.

.... Maas wollte einfach mal mit den Großen spielen ... und er will wissen wie die Luft das oben ist! Die Antwort ... es riecht nach Zwergenschei...e! TS

12:03 | Leser Kommentar:
Meines Wisssens sind die „Bilderberger" lediglich eine „Koordinate" der NATO. Wer Kanzler werden will, sollte die richtige „Freimaurer-Schürze" tragen. Olaf Scholz trägt nach meinem Erkenntnisstand die gleiche Schürze wie Merkel, das „Parzifal-Schürzchen". Deshalb gehe ich davon aus, dass man Scholz nominieren wird - zuvor natürlich Heiko Maas, damit jeder erleichtert aufatmet, wenn es dann doch Scholz wiird.

19.03.2018

12:01 l aim4truth: George Soros: Economic Carpetbagger and Scalawag

Soros is the funding behind the world-wide Women’s March on January 21, 2017 and the current effort going on in the U.S. Congress to impeach President Trump. Most Americans, especially all those women donning their pink pu**y hats, do not know they are being PLAYED by the world’s biggest d*ck, George Soros, evil economic terrorist of the world.

10:03 | unbestechlichen: SPD-Politiker bringen Maas als Kanzlerkandidat ins Gespräch

Der neue Außenminister Heiko Maas (SPD) hat nach Ansicht seines einstigen Förderers, dem früheren saarländischen Ministerpräsidenten Reinhard Klimmt (SPD), das Potenzial für eine Kanzlerkandidatur. „Wenn ich das Angebot sehe, was wir sonst noch in der SPD haben, ist er mit Sicherheit ganz vorne unter denen, die für eine Kanzlerkandidatur grundsätzlich infrage kommen. Sein Weg muss im Auswärtigen Amt noch nicht zu Ende sein“, sagte Klimmt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben).

Einstelligkeit vorprogrammiert! TB

11:51 l Bambusrohr
Der Saarländer Heiko Maas wird hier unnötig ins Gespräch gebracht, da die Kanzlernachfolge bereits geklärt zu sein scheint. Kanzler kann man nur als bekennender Transatlantiker werden mit regen Teilnahmen an Bilderbergertreffen. Es wird keiner Kanzler, der sich nicht vorher diesem transatlantsichen Bündnis unterworfen hat. Und da gibt es nur einen: Jens Spahn.

18.03.2018

12:24 | jouwatch: Die wirrsten Zitate der Kanzlerin

„Es ist schön hier …, das sieht nach Zukunft aus, wollen wir mal gucken, ob wir noch was reinkriegen in die Zukunft … Das vergangene Jahr war ein sehr herausforderndes Jahr, auch dieses Jahr ist es so, aber wieder anders als im letzten Jahr, und ich darf Ihnen die schöne Aussicht in die Zukunft sagen, dass nächstes Jahr wieder ein ganz besonderes Jahr wird, also denken Sie nicht, dass es einfacher wird, aber es wird immer wieder anders.“

16:56 l Leser-Kommentar
Die Sprüche von Merkel lassen sich durchaus einordnen. Entweder ist ihre rethorische Unbeholfenheit in gewisserweise Tarnung oder Sie ist unterbelichtet. Die andere Möglichkeit ist, in Anlehnung an Fr. Höhlers Analyse, daß Merkel sich gar klar ausdrücken darf, da sonst Ihre
Ziele, die sie nicht offenbaren darf, sonst für jeden sichtbar würden. Aber wie auch immer, schwer zu ertragendes Kauderwelsch.

18:40 | Leserinnen Kommentar:  
Dem kann man nur Goethe entgegen setzen „Es kann der frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt.“
Merkel prophezeit uns sehr nebolös schöne Zukunftsaussichten im kommenden Jahr, die anders aber nicht leicht werden. Das klingt sehr wahnhaft und es sind also Dinge, die für uns vorgesehen sind, die wir nicht wollen und uns nicht gefallen werden. Mit ihrem Eid für das Deutsche Volk hat es mit Sicherheit nichts zu tun. Den hat sie nur abgelesen und bestimmt nicht so gemeint. Wohlweislich ist bei allen Übertragungen und Videdos der Vereidigung die Formel „so wahr mir Gott helfe“ herausgeschnitten worden. Vielleicht bekommen wir ein Kalifat.

15.03.2018

08:55 | Spiegel:  Die Iden des März

Am Abend vor seinem letzten Tag im Leben traf sich der Diktator auf ewige Zeiten, der Vater des Vaterlandes, der Gottgleiche, mit seinem engsten Mitarbeiter zum Essen, ein Gesprächsthema war durchaus düster. Welche Todesart wünschenswert sei, hieß die Frage; ob sie Marcus Lepidus stellte, Cäsars "magister equitum", sein Vize im Regierungsamt also, oder der Chef selbst, ist nicht überliefert.
Eine Antwort jedoch. "Der plötzliche, unerwartete Tod", sagte Cäsar.

14.03.2018

19:58 l jouwatch: „Terroristin“ Lauren Southern: „Jetzt spreche ich!“

Die kanadische Journalistin und Islamkritikerin Lauren Southern ist nicht nur an der Einreise nach Großbritannien gehindert worden. Sie wurde unter Terrorverdacht verhaftet, über Stunden verhört und ist nun offiziell wegen „Rassismus“ aus Großbritannien verbannt worden. Tommy Robinson reiste nach Calais, um mit ihr zu sprechen.

19:20 l cicero: Nur noch jeder Dritte steht hinter der Bundeskanzlerin

Angela Merkel ist erneut zur Bundeskanzlerin gewählt worden. In der Bevölkerung allerdings schwindet ihr Rückhalt: Die Mehrheit der Deutschen findet es schlecht, dass sie in eine vierte Amtszeit geht, ergab eine Insa-Umfrage im Auftrag von Cicero

Jeder Dritte? Das überrascht mich jetzt aber sehr. Die Studie war eher im Aufttrag des Bundeskanzleramtes, oder? TB


17:19 l t-online: Altena: Steinmeier besucht Ort der Attacke auf Bürgermeister

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Dienstag den Döner-Grill in Altena besucht, in dem im vergangenen November Bürgermeister Andreas Hollstein mit einem Messer angegriffen worden war.

Eri Wahn
Not-my-president Steinemeier wieder von seiner gutesten Seite! Man erinnere sich an das Drama, als der Bürgermeister und Geschäftsführer der Stadtwerke, die einem Deutschen das Wasser abgestellt haben, von diesem angegriffen wurde (was natürlich die Tat nicht entschuldigt!). Es gab sogar eine Talk-Show mit dem "Opfer", in dem er so positioniert wurde, daß sein Schönheits-Pflästerchen auch immer schön in der Kamera sichtbar war. Wird unser Hinterzimmer-Präsident von Trullas Gnaden sich auch in die Niederungen der Schlachtbanken des großen Austauschs seines eigenen Volkes begeben, z.B in den Drogeriemarkt nach Kandel oder nach Flensburg, wo wieder eine 17-jährige von einem abgelehnten "Asylbewerber" abgeschlachtet wurde? Das war natürlich eine rhetorische Frage. Kartoffeln-messern durch die persönlichen Gäste der Trulla sind eben nur Kollateralschäden auf dem Weg zu „multiethnischen Demokratie“ (Yascha Mounk in „Tagesthemen“) …


06:21
 | SZ:  Stephen Hawking ist tot Geboren am Todestag von Galileo - gestorben am Geburtstag Einsteins (Europ. Zeit)

Der britische Physiker ist am Mittwochmorgen im Alter von 76 Jahren gestorben. Seine Kinder haben eine emotionale Erklärung verfasst. Hawking galt als populärster Wissenschaftler unserer Zeit. Der britische Physiker Stephen Hawking ist mit 76 Jahren gestorben. Das melden britische Medien. Seine Familie habe den Tod am frühen Mittwochmorgen an seinem Wohnort in Camebridge bestätigt, schreibt der Guardian. Hawkings Kinder Lucy, Robert und Tim erklärten darin: "Wir sind zutiefst traurig, dass unser geliebter Vater heute von uns gegangen ist."

Die letzte große Reise für einen der letzten Großen. TS

17:22 l dazu passend - sputnik: Stephen Hawking prophezeit Ende der Menschheit in weniger als 600 Jahren! TB
17:23 l dazu passend - RT: Stephen Hawking: „Die künstliche Intelligenz wird den Menschen insgesamt ersetzen.“ TB

17:20 l Leser-Kommentar
zu Hawking kann man auch anderer Auffassung sein. Er sagte z.B. das Universum hat sich selbst erschaffen, dazu brauchte es Gott nicht. Die typische wissenschafts Dogmatik. Oder anders, das Dasein ohne Sinn. Der Mensch als Fress- und Scheißroboter? Muß jeder selbst wissen. Ich habe Hawking nie als das große Genie betrachtet. Kritik aus den eigenen Reihen: https://www.hna.de/welt/mathematiker-john-lennox-gott-erschuf-die-welt-stephen-hawking-ist-unlogisch-zr-909943.html

John Lennox: Kein Widerspruch zwischen Wissenschaft und Religion
Außerdem fragt Lennox: "Woher kam die Schwerkraft, und was war die schöpferische Kraft ihrer Geburt?" Hawkings Denken gründe auf der Annahme, dass sich Naturwissenschaft und Religion widersprechen. Doch für ihn als Christen, so John Lennox, gebe es da keinen Widerspruch. Vielmehr stärke "die Schönheit der Naturgesetze" den Glauben an einen intelligenten, göttlichen Schöpfer.

17:30 l Die Leseratte zum Kommentar darüber
Hawkins war Atheist, ist das aber offenbar erst im Laufe seines Lebens und mit fortschreitender Forschung geworden. Seine Frau, die sehr religiös war und ihn viele Jahre geplegt hatte, hat ihn deshalb vor einigen Jahren verlassen, nachdem er verkündete, dass er nicht daran glaube, dass das Universum von Gott geschaffen wurde!
Einen Wissenschaftler zu beschimpfen, weil er nicht religiös ist, ist aber auch eine merkwürdige Auffassung. Es gibt viele Menschen, die nicht an einen Gott glauben, warum sollten Wissenschaftler anders sein? Wozu brauchen wir dann Wissenschaft überhaupt, wenn angeblich alles in der Bibel steht? Man, man, man ...

19:16 l Der Indianer zur Leseratte
Höchst bemerkenswert. Nichts gebiert aus aus Nichts den Zufall und der "Nichts-Zufall", erschafft das materielle Universum. Weshalb man hier die Bibel anmerkt ist höchst seltsam, da diese ja wenig mit Logik zu tun hat. Logisch bzw. bewusst denkend anzunehmen, Nichts würde aus Nichts eine Dimmension schaffen, die man bei uns als Universum bezeichnet, das hat schon was und lässt einen sofort an Einstein denken. Und wenn "Gott" das Universum nicht erschaffen hat, wer oder was war es dann ? Absolutes Nichts kann aus Nichts, nichts erschaffen, ansonsten wäre es kein Nichts. Somit sind wir bei unbefriedigenden Schlange, die sich selber in den Nichts-Schwanz beisst.
Bin gerne offen für andere Interpretationen...

19:17 l Der Kommentator von 17;20 zur Leseratte
Ich habe Hawking mit keinem Wort beschimpft. Zur Frage, warum man überhaupt Wissenschaft oder Bibel braucht, meine ich, genau genommen braucht man beides nicht. Ich bin eben der Auffassung, daß es ein Symptom ist, wenn man Wissenschaftler ist und glaubt beweisen zu können, daß es Gott nicht gibt.

20:00 l Gerhard Breunig zur "Nichts-Diskussion"
Wie der Indianer richtig darlegt, kann aus einem Nichts nichts entstehen.
Ich denke daher, dass schon immer das ALL da war, denn das ALL ist Alles was ist. Es hat keinen Anfang und kein Ende, denn es ist Alles was ist. Und wenn es Alles ist was ist, war es immer da und wird immer da sein. ICH BIN (der Mensch) ist ein Teil des All, also bin ich ein Teil von Allem was ist, war es immer und werde es immer sein.
Klingt kompliziert, ist aber so.

13.03.2018

19:11 l jouwatch: UK-Skandal: Tommy Robinson und Lutz Bachmann Sonntag am Speaker’s Corner

Was die deutsche Yücel-Presse bisher völlig ignoriert hat, schlägt mittlerweile international hohe Wellen: Fox News, Breitbart und Nigel Farage berichteten über die grundlose Verhaftung von Martin Sellner, Brittany Pettibone und Lauren Southern und Abschiebung aus UK.

Das Video in welchem Sellner über seine Erlebnisse berichtet, ist sehenswert! TB


17:57 l Weltwoche On the Road: Steve Bannon & Roger Köppel

Liebe Leser, pfeiffens doch heute einmal auf den abendlcihe Fernbsehzwang zum Zwangsfernsehen und ziehen Sie sich doch Steve Bannons Rede in Zürich rein. Überraschender Weise lobt Bannon dann auch noch die Schweizer Polit-Legende Christoph Blocher mit dem Prädikat "He was Trump before Trump"! Schauen Sie sich das an! TB


09:30
 | Peter Böhringer:  Tiefpunkte der Bundestagswoche - Boehringer spricht Klartext (16)

- Das Bevölkerungsexperiment in Deutschland
- SPD-Hybris: „Wir müssen alles für alle tun“
- Die Sonderbehandlung des Deniz Yücel
- Der Falschgeldirrtum des Peter Boehringer

12.03.2018

10:19 | jouwatch:  EIL – London Has Fallen: Lauren Southern in Calais verhaftet

Die Welle von Einreisesperren für Konservative nach UK geht weiter: Nach der Verhaftung und Ausweisung von Martin Sellner und Brittany Pettibone wurde die Reporterin Lauren Southern heute in Calais festgesetzt, als sie nach England wollte. 
„Lauren hat uns mitgeteilt, dass sie in Calais in Haft ist und nicht nach UK einreisen darf. Der angebliche Grund lautet ‚Rassismus‘,“ schrieb der YouTuber Caolan Robertson um 8:42 auf Twitter.

Scheinbar darf niemand mehr über die wahren Zustände der Gesellschaft berichten, es ist leider zu befürchten, dass dies nur die ersten Schüsse der linken Selbstfruchter sind, diese "Maßnahmen" sind die Vorboten zur Meinungshaft. TS

11.03.2018

15:18 I Altkanzler Gerhard Schröder: Das ist der schwierigste Job in der Politik

„Ich hab‘ immer gesagt, es gibt zwei politische Jobs, die ich nie machen möchte – einer ist Papst und einer ist russischer Präsident“, sagte Schröder. So ein großes Land zusammenzuhalten, sei sicher eine der schwierigsten Herausforderungen, die es in der Politik gebe. 

Also der russische Präsidentenposten ist mit Putin bestens besetzt, aber Schröder wäre sogar am  Papstthron noch besser als der dämliche Bergoglio! TQM

 

09:51 | staatsstreich: Rechter Champion d. Redefreiheit

Martin Sellner, ein aus Österreich stammender Identitärer, mausert sich zur Ikone der Redefreiheit. Ursprünglich sollte er vor einer Unterorganisation der UKIP sprechen – was aus Sicherheitsgründen ( = wegen Drohungen) abgesagt wurde. Daraufhin wollte Sellner im Speaker’s Corner im Londoner Hyde Park auftreten, einem weltweit bekannten free speech-Symbol. Die Briten verhafteten ihn jedoch unmittelbar nach Einreise – und schoben ihn wieder ab.

Briten, die b.com-Redaktion hat Euch für den frechen Ausstieg aus dem Meinungs-Hoheits-Verbund und Anti-Demkraten-Paradies Brüssel bewundert. Und jetzt das. Jetzt besudelt Ihr Eure eigene Ikone der Meinungsfreiheit, den Speakers Corner. Hier durfte man bislang stets alles sagen und jeden und alle verunglimpfen - außer das Königshaus. Jetzt, wo einer über Einwanderung und andere Themen sprechen will, ist's mit der Jahrhunderte langen Tradition plötzlich Schluß! O Britannia, Monarchie und Diktatur zugleich! Ekeliger als Euer warmes Bier! TB

18:18 l Die Leseratte
Nicht nur Sellner, auch seine Freundin Brittany Pettibone wird festgehalten in London. Heute dürfen sie wohl nach Hause fliegen. Wie lange darf man eigentlich in GB jemanden ohne Anklage in U-Haft halten? Normalerweise sind das in zivilisierten Staaten immer 24 Std. Scheint in England länger zu sein - oder?

10.03.2018 

20:55 I oe24: Identitären-Chef Sellner festgenommen

Ein absoluter Skandal! Hassprediger, Scharia-Polizei, no-go-Zones, Autos in Fußgängergruppen und vor Sellner hat man Angst? So wie Julian Assange, der seit 7 Jahren in der Botschaft Ecuadors ausharrt wegen Meinungsdelikte gegenüber der "Westlichen Wertegemeinschaft"! Eben war noch der saudische MBS, Vertreter der Meinungsfreiheit und Cluster-Bomben zu Gast mitsamt Lunch bei der Queen und Sellner kommt in Schubhaft! Eine patriotische Außenministerin würde den britischen Botschafter zu sich zitieren! TQM

 

18:09 | jouwatch:  Eilmeldung: Martin Sellner in Großbritannien festgenommen

Großbritannien – Martin Sellner, der Co-Sprecher der Identitären Bewegung Österreichs, wurde am Flughafen London-Luton festgenommen. Martin hätte am Sonntag im Hyde Park eine Rede zum Thema Meinungsfreiheit halten wollen.
„Dass das Vereinigte Königreich den Einwanderern seine Grenzen öffnet, aber gleichzeitig kritische Meinungen aussperren will hilft nur dem Wachstum der schweigenden Mehrheit, die mit dieser Politik der Regierung nicht übereinstimmt”, so Sellner auf Facebook zum Einreiseverbot.

 

17:19 l ET: Kurz spricht Opfern einen Tag nach Messerattacke Mitgefühl aus – Merkel Berlin-Opfern nach einem Jahr

Die Leseratte
Sicher nicht DIE Meldung des Tages, aber das Verhalten der Trulla im Zusammenhang mit dem Anschlag am Breitscheidplatz war dermaßen ignorant, dass dieser Vergleich schon seine Berechtigung hat. Immerhin haben sich auch die französischen Präsidenten immer sofort zur Anschlagstelle begeben.


14:40 I Sputnik: Beweis im FSB-Archiv: Hitlers Selbstmord wurde bestätigt – Historiker

Um den Tod von Adolf Hitler ranken sich viele Mythen. Doch das Zentrale Archiv des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB sieht den Selbstmord Hitlers als erwiesen an: Dies wurde laut dem Zentrum auch mit dem Besuch eines US-Professors Anfang der 2000er bestätigt.

Typische "Fake-News aus Russland" um sich in Hitler´s Wahlkampf in Neuschwabenland einzumischen! TQM

 

10:20 l RT: Suche nach den Milliarden: Beschlagnahmte libysche Gelder spurlos verschwunden

Etwa zehn Milliarden Euro an libyschen Regierungsgeldern, die im Zuge von Sanktionen gegen Vertraute des ermordeten libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi eingefroren worden waren, sind laut Medien seit 2013 von einer belgischen Bank verschwunden.

Der "Take-out" von Gaddafi war wohl eines der größten Polit-Verbrechen des"freine Westens" mit unsagbaren Folgne für Afrika UND Europa! Danke Obomba, Hillary, Blair und all Ihr anderen Schwerverbrecher! TB

11:00 l Leser-Ergänzung
Herr Bachheimer, bitte Sarkozy nicht vergessen!
http://www.sueddeutsche.de/politik/frankreich-und-der-krieg-in-libyen-sarkozy-und-das-glueck-des-mutigen-1.1137490


09:03 | Sputnik: NBC-Moderatorin Kelly: Putin kann man nicht „überlisten“

Die NBC-Moderatorin Megyn Kelly, die vor Kurzem Wladimir Putin interviewt hat, hat ihre Eindrücke vom russischen Präsidenten geschildert. Putin kann man ihr zufolge nicht „überlisten“, man könne ihn nur mit Fakten konfrontieren.
„Er ist sehr klug. Man bekommt den Eindruck, dass er die klügste Person in jeder Gesellschaft wäre“, sagte Kelly in einer NBC-Sendung. „Man sollte also nicht versuchen, Wladimir Putin zu überlisten, ich glaube nicht, dass das einem gelingen würde. Man kann aber versuchen, so wie ich das in diesem Interview versucht habe, ihn dazu zu bringen, sich ein bisschen zu wehren.“

So großartig es für Russland und letztlich uns ist, daß sie mit Putin einen genialen, patriotischen, politischen Anführer haben, so miserabl ist unsere Situation. Wie lange ist es her und wie scharf muß man nachdenken um in Europa ebenfalls auf einen Politiker zu stoßen, der sich diese Anerkennung und Respekt verdiente! Noch schlimmer ist, daß unsere MSM-"Journalisten" Komplizen und Hofschranzen der einfältigen Politikerkaste sind und mit dafür sorgen, daß nichts besseres nachkommt.  TQM

09.03.2018

19:59 l Leser-Zuschrift "Wo leben die Aufgeklärten?"

Hallo Herr Bachheimer oder hat der TS wieder Dienst und muss „Nachtsitzen“, auf dem N8Wächter läuft eine wie ich finde sehr interessante Umfrage, wo es nur darum geht, aus welchem Bundesland / Land man kommt und durch die Teilnahme an der Umfrage signalisiert, dass man zu den „aufgewachten Schafen“ gehört.
Ich finde das ist eine gute Aktion die man auch „portalübergreifend“ unterstützen sollte, Vielleicht rufen Sie daher auch Ihre Leserschaft auf Bachheimer.com auf, daran teilzunehmen http://n8waechter.info/umfrage-morgenappell/ das Ergebnis ist dann ein wirklich simple Statistik, aktuell wie folgt


06:58
 | BAZ:  Der russische Guru zündelt auf dem Balkan

Alexander Dugin mobilisiert die Nationalisten auf dem Balkan gegen den Westen. Die EU erniedrige und erpresse die dortigen Völker. Er fordert eine «slawische Bruderschaft». Jean-Claude Juncker hat gerade die Balkanstaaten bereist, um dort Hoffnung zu verbreiten. Wer die Bedingungen erfülle, könne eventuell schon 2025 der EU beitreten, lautete die Botschaft des EU-Kommissionspräsidenten. «Wir wollen unsere Stabilität auf den Balkan übertragen», sagte Juncker vergangene Woche.

Wo Juncker Hoffnung verbreiten kann, da sind Hopfen und Malz verloren! TB

08.03.2018

13:56 | tagesstimme: Rücktritt Poggenburg: AfD-Kritik an „grob falscher Berichterstattung”

AfD-Fraktionschef André Poggenburg kündigt seinen Rücktritt an. Er wolle damit „Druck von Fraktion und Partei nehmen”, begründet Poggenburg seinen Schritt. Medienberichte über einen angeblichen Abwahlantrag oder Rücktrittsforderungen aus der Partei weist die AfD zurück.

Habe ihn noch am Wochenende in Österreich getroffen und einen Vortrag gehört. Da hat man nciht erahnen können, was er heute angekündigt hat! TB

07.03.2018

06:43 | Welt:  Ein rechtspopulistischer Messias aus Amerika

Steve Bannon, Ex-Berater von Donald Trump, proklamierte in Zürich den unaufhaltsamen Siegeszug der „populistischen Bewegung“. Am Rande der Veranstaltung traf er die AfD-Vorsitzende Alice Weidel und gab ihr Propagandatipps. ies sei der „Free Speech Summit“, das Gipfeltreffen der freien Rede, wurde zur Einstimmung auf den Abend mit dröhnendem Bombast aus den Lautsprechern verkündet.

siehe auch - BaZ:  «Blocher war Trump vor Trump» TS

11:24 l Leser-Kommentare
(1) Alice Weidel, dieses kaltfischige Etwas, braucht keine Propagandatips - denn nicht nur ihre Goldman-Sachs-Freunde wissen, wie das geht. Schließlich gelingt es seit sehr langer Zeit, den Menschen ein weltweit raubmordend marodierendes Betrugsystem (babylonisches Geldsystem) als vollkommen normal anzudrehen. Außerdem hat das Aus für Deutschland (AfD) bereits im Wahlkampf teure Propaganda-Berater aus den USA angeheuert und es gab/gibt sogar eine Cyber-Propaganda-Truppe namens "Reconquista Germani(c)a" (dort ist man mit AfD-Parteibuch übrigens besonders willkommen)

(2) Wer's nicht glaubt (Stichwort: Cyber-Propaganda-Truppe > Parteibuch AfD):
Reconquista Germanica - Schließt euch uns an! Discord-Server & weitere Infos
( https://youtube.com/watch?v=1A06s2Lo-w8  - Original nur via VPN ansehbar)
Spiegelung unter demselben Titel (woanders hochgeladen):
https://youtube.com/watch?v=2ey3HB4TFbg

(Mitgliedschaft Identitäre Bewegung, AfD - Sprungmarke)
https://youtu.be/2ey3HB4TFbg?t=42 6

Und hier nun so ein sympathisierendes Prachtbürschli:
Volkswehr bilden! Vernetzen! AW: Reconquista Germania
https://vimeo.com/231894890

Erstaunlich die Sichtweise mancher Menschen auf die AfD und Ihrer Akteure, doch warum soll so eine Sichtweise nicht auch einmal auf b.com gebracht werden. Schließlich ist es ja Out of the Box. Die Wahrnehmung der AfD in den MSM, den Funktionärspunkern und der Antifa im Felde ist hinlänglich bekannt. Was nun die Reconquiste betrifft, hier kann man dazu stehen wie man will, doch solange des Betretungssensible Räume gibt oder integrationsnegierende Familienbildungen, darf man sich nicht wundern wenn einheimische Altbewohner sich zusammen schließen. Die Justiz verhängt ja nicht so gerne dauernde Haftstrafen für "Neubürger", denn bereits das Wort "Verdunkelungsgefahr" lässt einen rassistischen Hintergrund vermuten, daher müssen alle auf dem harten Weg, der Anzeige auf freiem Fuss zur Räson gebracht werden. TS

(3) Viel erstaunlicher ist die Wandlung des Reconquista Germanica-Betreibers - denn der war ursprünglich kein Freund des Parteiensystemes und bestach durch sehr scharfsinnige Video-Beiträge. Nun denn, die "Erwachten" werden es schon noch irgendwann merken ... oder auch nie.

(4) Herzlichen Dank! Natürlich kan man das so oder so sehen. Ich bin auchn für den friedlichen Wandel! 
Trotzdem habe ich eine grosse Bitte! Teilen Sie Ihren Lesern so oft wie möglich mit, der Kampf wird auf der Strasse entschieden. Nur die Macht der Strasse (siehe Dresden, Leipzig oder Rumänien 1989) zwingt die Krosskoperten sich zu beugen.

Lieber Leser, die "Macht der Straße" benötigt die "Macht der Masse" und solange das Bier und das Schnitzerl...... sie verstehen? Solange die MSM aus dem Vollen schöpfen können und die freien Medien darben .... wird sich nicht viel bewegen lassen. TS

(5) zu (4) ... wenn alle "Revolutionen" die auf der Straße stattfanden (und in der Regel von einer Drittseite gesteuert waren und werden) so zielführend gewesen wären, dann würden wir vermutlich heute - alle - irgendwo heil und geil am Strand liegen und uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Stattdessen stehn wir aber am Abgrund - woran liegt das?

Die Antwort ist sehr einfach: Eine Revolution wirkt nur dann, wenn sie in den Köpfen passiert!

Das ist auch der Grund, warum z.B. solche Terror-Hetz-Opis wie der Eichelburg (er sagte ja selber, für wen er arbeitet!!!), selbst MH370 incl. A-Bombe verzeifelt herbeibeten (im Krieg geht's um's Überleben - da denkt keiner mehr wirklich, sondern reagiert nur noch!) - in der Hoffnung, in dem Chaos können die eigentlichen Akteure ihrer Aufdeckung entkommen und sich dann hinterher als Lösungsbringer inszenieren. Kriege und bürgerkriegsähnliche Zustände ("Revolutionen" auf der Straße) sind also tunlichst zu vermeiden!

(6) Jede Revolution hat ihre Väter. Das sind die Förderer / die Iniatioren des Systems (auch aktuell tiefer Staat genannt). Also eine gewünschte Steuerung mit gewünschter Änderung um selber aktiv bleiben zu können.

06.03.2018

18:54 | jouwatch: Farage im EU-Parlament: „George Soros gefährlichster Mann der Welt“

Wir reden hier immer über Menschenrechte, Demokratie und den Rechtsstaat. Aber in 2011, als Journalisten in Polen verhaftet und entlassen wurden, weil sie die Regierung kritisiert haben, was hat die Europäische Kommission gemacht? Gar nichts. Natürlich nicht, denn Premierminister (Donald) Tusk war pro-EU. Aber wenn eine EU-kritische Partei wie Recht und Gesetz (PiS) an die Macht kommt und mit der alten Garde der Kommunisten aufräumen und ihr System modernisieren wollen, da wird plötzlich mit Artikel 7 gedroht, um Polen seine demokratischen Rechte in dieser Union wegzunehmen.

05.03.2018

10:27 l express: Beim Brötchen-Holen Unbekannte übergießen Topmanager (51) mit Säure – schwer verletzt

Es ist ein Idyll, das noble Villenviertel rund um den Park „Karl-August-Jung-Platz“ in Haan – insbesondere an einem Sonntagmorgen. Gegen 9 Uhr geht einer der Bewohner zum Brötchen-Holen. Der 51-Jährige Dr. Bernhard Günther ist ein Topmanager der deutschen Energiewirtschaft. Für ihn wird dieser Sonntagsspaziergang unversehens zum Horrortrip!

Säureattentat! In einer gewissen Kultur besonders salonfähig! Wenigstens weiß die Polizei in welchem Bereich sie zu suchen hat. Der Mainstream wirds verschweigen (müssen)! TB

11:10 l Leser-Ergänzung
Der Polizeibericht … bestätigt den Verdacht: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3882363


10:13
 | sputnik: Wasalauf: Deutscher Skilanglauf-Weltmeister tritt in russischem Dress an

Der eigentlich zurückgetretene deutsche Skilangläufer und Silbermedaillenträger bei den Olympischen Spielen 2010,Tim Tscharnke, ist beim schwedischen Wasalauf – einer der größten Skilanglaufveranstaltungen der Welt – in einem Dress in den Farben der russischen Trikolore an den Start gegangen. Wollte er damit russische Sportler unterstützen?

Angesichts der derzeit vorherrschenden Meinungs-Diktatur in Deutschland ist diese Aktion derart mutig, als wie wenn ein russicher Langläufer zu Leonids Zeiten mit einem US-Dress aufgetreten wäre. TB

03.03.2018

20:04 |  Ex-Grünen-Chefin Glawischnig geht zu Novomatic

VIDEO: Und was sagte Glawischnigg in der Zeit im Bild am 9. April 2017 über die Novomatic?: Ich sage es offen...

02.03.2018

11:22 | Ex-Grünen-Chefin Glawischnig geht zu Novomatic

Die ehemalige Bundessprecherin der Grünen, Eva Glawischnig-Piesczek, geht zum Glücksspielkonzern Novomatic. Glawischnig sieht sich als „Verantwortungsmanagerin“. Die Grünen hatten Novomatic bisher oft für seine Praktiken kritisiertet.

Realsatire, ohne Worte! HP

Terrorspatz:
Ist noch Pollenzeit? Was ist mit dieser Frau geschehen? 

12:22 I TQM dazu: Was wohl der Grüne Parlamentsklub dazu sagt??? Ok, war auch ein Witz! 

12:26 l Leser-Kommentar
Sie ist ja noch jung. Und braucht das Geld.

13:45 I TQM: Was, wenn die Wien-Wahl daneben geht? Bewirbt sich dann die Vasilakuh bei Glock?

13:58 | TS: Dum-Dum-Geschosse sind nicht erlaubt! Vielleicht beim Griechen ums Eck? TS

 

01.03.2018

08:55 | geolitico: Tafel-Chef Sator als Sozialminister!

Die Essener Tafel ist ein Menetekel, ein Flammenzeichen an der Wand, das Licht in die längst absehbare Zukunft des Landes wirft. Es lässt erkennen, was den Deutschen mit statistisch prognostizierbarer Sicherheit bevorsteht, wenn Merkels Überwältigungspolitik im bisherigen Umfang, also unkontrolliert, zügellos und ohne Obergrenzen, weiterläuft.

26.02.2018

18:38 I Dailymail: Max Mosley's 2015 memoir described race pamphlet by-election as 'entertaining': What it doesn't say is he wanted to send all blacks home and that his candidate later told police he'd attack the station with 100 men

Etwas für den Connaiseur - Max Mosley, ehemaliger Formel 1 Chef und Sohn des britischen Faschistenanführers Sir Oswald Mosley - ein Stück weitgehend unbekanntes Britannnien. TQM

 

18:17 l RT: Düsseldorfer Tonhalle verleiht Menschenrechtspreis dem US-Geschäftsmann George Soros

Der US-Finanzinvestor George Soros erhält den Menschenrechtspreis des Konzerthauses Düsseldorfer Tonhalle. Soros setze sich seit Jahrzehnten für Menschenrechte, Redefreiheit und Bildung in der Welt ein, teilte die Tonhalle am Montag mit. Der 87-Jährige spende einen Großteil seines Vermögens an internationale Hilfsorganisationen und Bildungsstätten. Der aus Ungarn stammende Milliardär Soros ist auch ein scharfzüngiger Kritiker vieler Regierungen - allen voran der US-Führung von Donald Trump.

Und was denkt sich der Pseudo-Philantroph zum Preis? "Menschenrechtspreis, ausgerechnet mir? Die haben mich nicht durchschaut - was für Idioten"!TB

Leser-Kommentar
Erkaufte Sympathie. Hier ahnungslos nicht hinter die Kulissen geschaut.

19:1 | Leser Kommentar:
Soros, der eigentlich George Schwartz heißt, gab sich im von den Nazis besetzten Ungarn als Nichtjude aus und half den Besatzern bei der Konfiszierung des Eigentums seiner jüdischen Mitmenschen. Unermüdlich geht er nun schon seit Jahrzehnten seinen Rothschildschen Meistern dabei zur Hand, die Agenda voranzubringen und die Menschen von ihrem Geld zu trennen. Man nennt Soros einen Spekulanten – doch seit wann bezeichnet der Begriff eine Person, die sowieso schon weiß, was passieren wird, und dann darauf wettet? Er ist Herr über ein ganzes Gestrüpp von „Trusts“ und Stiftungen, die sich, neben anderen Dingen, darauf spezialisiert haben, Menschen in der Kunst der zivilen Rebellion auszubilden.
Vielleicht sollte man ihn auch mit dem Friedensnobelpreis auszeichnen, wenn es einer verdient .........dann er.

16:09 | jouwatch: Britischer Historiker: „Angela Merkel ist die schlechteste Nachkriegskanzlerin und ein Disaster für Europa“

Während hierzulande die Regierungspresse jeden neuen Minister-Kandidaten bejubelt, den Angela Merkel ins Amt hieft, wird die Kritik aus dem Ausland immer lauter. Niall Ferguson ist britischer Historiker und lehrt unter anderem Oxford University und an der Stanford University. Er gilt als Spezialist für Finanz- und Wirtschafts- und europäische Geschichte.

Sicher eine Katastrophe für Europa - aber wesentlich schlimmer für die Deitschn! TB

19:35 | Der Indianer:
Ach Gottla, lieber H.TB, Viel interessanter ist, das diesmal gender und femimisgerecht EINE FRAU Europa in den Abgrund führt.
Und dies bisher ganz ohne großen Krieg. Ob das für die Deitschn schlimmer ist ? Fast Europa schaut zu und macht mit. Sogar die ganze Welt
guckt zu. Viel faszinierender ist, das ein Mensch, und diesmal weibliche Spezies das schafft. So wird halt die Balance wieder hergestellt, weil
in der Regel immer Männer waren. Und etwas abgewandelt, fällt der erste unter den Gleichen, fallen sie alle. Diesmal kann aber niemand sagen, wir die Deitschn hätten wieder brutal über das Militär das gemacht, denn die BW ist ja scheinbar nicht mehr vorhanden, ausser das sie das Kommando über die mobilien Einsatzkräfte im Osten übernehmen soll. Europa und die Kriegsgewinner aus dem 2. WK scharen sich um
Deutschland um das zweitböseste auf diesen Planeten in die Schranken zu verweisen. Unter der Führung der kleinen blonden Bärin. Deshalb ist es nicht schlimm, denn es geht um den "Endsieg". Und das wird sicherlich lustig.

25.02.2018

09:44 | krone: Ist der Adel passé, Herr Habsburg?

Das kleine Wörtchen "von" hat Karl Habsburg (57) diese Woche eine Anzeige und Einvernahme beim Bezirksamt beschert. Mit Conny Bischofberger spricht der Enkel des letzten Kaisers von Österreich über Adelige und Hofräte, Familienehre und Vaterpflichten und seine drei Jobs.

Apropos Kaiser-Krone:
WE geht zum Zahnarzt
Zahnarzt: "Sie brauchen dringend eine Krone!"
WE: "Endlich versteht mich jemand!" TB

10:00 l Der Systemanalytiker
Offensichtlich leben wir in einer Zeit, in der das Verwenden bestimmter Wörter bestraft wird, das missbräuchliche Verwenden von Stichwaffen hingegen als ungestrafte Einzelfälle tituliert werden (Zitat: "Analytiker VON UND MIT System")

24.02.2018

12:21 l uncut-news: So zerstört man jegliches Vertrauen in die Politik!

So zerstört man jegliches Vertrauen in die Politik! Nachdem die SPD mit ihren Quereleien und Postengeschacher beim normalen Bürger für enormen Vertrauensverlust gesorgt hat, legen die Grünen nochmal heftig nach…Ich bin mal wieder entsetzt.

Dass diese linke Zecke sich damit völlig diskreditiert, überrascht keinen bzw. kennen wir zur Genüge. Dass es aber Konzerne gibt, die sich solche miesen Zecken in Nest holen, möchte einen schon etwas verwundern! TB

14:29 l Die Zecke
Zu TB-Kommentar: Warum werde ich jetzt damit in Verbindung gebracht? Was kann ich denn jetzt dafür? Alle hacken auf mir rum. So, wie alle auf TS rumhacken. Immer auf die Kleinen. Dabei bin ich vollkommen unschuldig. Wie eigentlich immer. Eigentlich.

Wenn man sich in der heutigen Zeit diesen Nickname verpasst, muss man angesichts diese widerlichen Politpersonals damit rechnen, dass der Nickname öfters Verwendung findet! TB

18:37 l Die Zecke nochmals
warum so ernst unterwegs. Dass war doch nur Frotzelei (😂 Germanistan-Deutsch: freundschaftlich gemeinter Scherz). Ihr wisst doch hoffentlich, dass ich mit Euch vollkommen d'accord bin. Ich hoffe, Eure Geschäftsreise war erfolgreich. Ich bin schon mächtig gespannt, welche Ergebnisse das bringen wird. Wenn es noch etwas nützt: Ich Drücke Euch alle Daumen. Liebe Grüße an Klaus.


08:42
 | RT:  Strafverfahren: Immunität Frauke Petrys in weiterem Fall aufgehoben

Der früheren AfD-Chefin Frauke Petry droht ein zweites Strafverfahren. Auf Antrag der sächsischen Justiz hob der Bundestag am Donnerstagabend die parlamentarische Immunität der inzwischen aus der Partei ausgetretenen und fraktionslosen Abgeordneten auf.
Im Dezember hatte das Parlament bereits den Weg für eine Anklage gegen die 42-Jährige wegen des Verdachts des Meineids vor dem Landgericht Dresden freigemacht. Die Aufhebung der Immunität ist Voraussetzung für eine Anklageerhebung. Im aktuellen Fall wirft ihr die Staatsanwaltschaft Leipzig nach dpa-Informationen unter anderem Subventionsbetrug vor.

23.02.2018

20:10 I diepresse: Brüsseler Streit um Juncker-Nachfolger

".... „Dieses Experiment war erfolgreich – nicht nur für mich, sondern auch generell. Ich will keinen Rückschritt erleben, wo es Fortschritt für die Demokratie gab.“

Unglaublich, "Promille-Juncker" verwendet >Fortschritt< und >Demokratie< in einem Satz. Spontan kann ich da nur so reagieren. HP

15:30 | RT: Autobiographie: Front National Gründer Jean-Marie Le Pen relativiert deutsche Besatzung Frankreichs

Für Jean-Marie Le Pen hat Pétain im Jahr 1940 "mit der Unterzeichnung des Waffenstillstands nicht versagt" und vielmehr sei General de Gaulle "eine schreckliche Quelle des Leidens für Frankreich" gewesen. Philippe Pétain war laut Jean-Marie Le Pen "legal und legitim", er habe "mit dem Deutschen Reich einen rechtmäßigen und verbindlichen Akt vollzogen". Die Mehrheit der Franzosen sei zwar der Meinung gewesen, dass Frankreich ein Schwert und einen Schild gegen die Deutschen gebraucht habe, aber ihm sei schnell klar gewesen, dass für die Gaullisten der Feind mehr in Vichy als in Berlin gesessen habe.
Er habe De Gaulle im Jahr 1945 in Morbihan getroffen:

Ich schüttelte diese gleichgültige Hand. Er wirkte hässlich auf mich und sagte mir ein paar Banalitäten auf der straffen Tribüne der Trikolore. Er sah nicht wie ein Held aus. Ein Held muss gutaussehend sein. Wie der Heilige Michael oder Marschall Pétain. Ich war wieder enttäuscht." 

 

 

Ein erfrischender Charakter! Seine opportunistische Tochter hat bereits vor den Präsidentschaftswahlen die Prinzipien über Bord geworfen und ist dann auf den letzten Metern hinter Macron versunken, der in vielem - aber Gott sei Dank nicht allem Sebastian Kurz ähnelt.  
Nun glaubt sie vom Parteinamen angefangen den ganzen Laden umkrempeln zu müssen - es gleicht der Generalsanierung einer alten Ritterburg hin zu einem Funpark für alle.
Das wird scheitern, so wie seinerzeit Gianfranco Fini, der den MSI in die längst verschwundene "Alleanza Nazionale" verwandelte. Die begabte Enkeltochter Marechal - welch´ wohlklingender Name - gerät gottlob mehr nach dem Großvater. Der steht ungebrochen wie ein Leuchtturm in der Brandung der Normandie. Als die Beileidshysterie um Charlie Hebdo ausbrach und ähnlich wie beim Todesfall an der nordkoreanischen Staatsspitze, kollektive Trauer  verordnet wurde sagte Jean-Marie Le Pen "Ich bin nicht Charlie!", "Ich bin Karl Martell!"  Das hat Stil und Klasse! TQM

 

 

 

22.02.2018

10:51 | unbestechlichen: MERKEL UND VON DER LEYEN ZERSTÖREN DIE BUNDESWEHR 

Die Bundeswehr ist kaputt. Die Verantwortung tragen Angela Merkel und ihre komplett unfähige Verteidigungsministerin.

Die Frauen an der Front! P

Daz passend, ET: Historiker Knopp sieht in Merkel keine große Kanzlerin 

Hart gesagt: juorwatch: Schlagerstar Christian Anders: „Frau Merkel ist eine Verbrecherin!“ 

Dazu passend, Youtube: THE CHRISTIAN ANDERS TRUTH CHANNELTHE CHRISTIAN ANDERS TRUTH CHANNEL

21.02.2018

20:01 | Sputnik: „Plan B“ – Gaddafis Sturz: Wie ihm seine Connections zum Westen zum Verhängnis wurden

Lange Zeit ist der libysche Staatschef Muammar al-Gaddafi keineswegs ein Feind für den Westen gewesen, sondern vielmehr ein wichtiger Partner. Umso brisanter sind nun für die Öffentlichkeit freigegebene Geheimunterlagen, die enge Verbindungen zwischen dem libyschen Staatsoberhaupt und westlichen Geheimdiensten offenbaren.
Die vor kurzer Zeit veröffentlichten Geheimdokumente offenbaren enge Connections zwischen den britischen Geheimdiensten und Gaddafi, deren Ziele das Ausfindigmachen sowohl von Terroristen als auch von Dissidenten gewesen sein sollen.

20.02.2018

18:53 | BBC:  BBC HARDtalk with Peter Boehringer

TV interview Peter Boehringer: Stephen Sackur of BBC´s legendary „Hard Talk“ show has interviewed me. The TV-show was aired Monday 19 Feb, 2018 on BBC worldwide. As the show name indicates, it´s been hard talk between the two of us – but relatively fair and competent talk compared to the chronically hysterical German media when it comes to AfD politicians.

19.02.2018

18:20 I Dailymail mit Foto: Justin Trudeau and his family pass the time by visiting Gandhi’s home while wearing traditional Indian dress as Modi ‘snubs’ him on official visit

Justin Trudeau, kanadischer Premierminister, besuchte das Haus Gandhis während seiner Indien-Tour. Er erschien mit seiner Familie in langen indischen Kleidern. Schon wieder erschien der indische Premier Modi nicht.

Trudeau einfach oberpeinlich! Diesmal verkleidet als Inder. "Blackfacing" ist als rassisitsich verpönt und dieser Zirkus dient der Gutmenschen PR? TQM

 

 

17:18 | Dailymail mit Affenfoto: Boris Johnson compares a dead monkey's head to a Labour MP while being shown the illegally poached wild animals seized by Scotland Yard

Boris Johnson besuchte Scotland Yard und ließ sich dort konfiszierte Tiertrophäe zeigen. Als ihm ein ausgestopfter Affe gezeigt wurde meinte er: "Was ist mit dem armen Typen hier? Ein schwacher Abklatsch eines Labour-Hinterbänklers?"

Im zum Erbrechen politisch-korrekten Albion ist Boris Johnson durchaus eine erfrischende Abwechslung! TQM

 

17.02.2018

12:10 | Sputnik:  Meinungsmache, GroKo und die AfD im Bundestag: Beatrix von Storch EXKLUSIV

Sie ist eine der umstrittensten Figuren im Deutschen Bundestag: Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch. Sie hat den übrigen Parteien dort den Kampf angesagt. Sputnik hat sich mit Frau von Storch zu einem Exklusivinterview getroffen und sich mit ihr über die neue GroKo, die Pläne der AfD und über politische Meinungsmache unterhalten.

15.02.2018

13:00  | huffingtonpost:  Kurioses Detail im Porträt: Was verbirgt sich unter Barack Obamas Hand?

 Michelle und Barack Obama hängen seit Kurzem in Öl gemalt in der National Portrait Gallery in Washington. Doch einigen Menschen ist nun ein Kuriosum auf dem neuen Porträt des ehemaligen US-Präsidenten aufgefallen. Im Video oben seht ihr das kuriose Detail in Barack Obamas Portrait

... mit den Fingern ist alles okay .... nur mit dem Rest nicht! ..... Poison Barack. TS

Leser Kommentar:  
……jetzt auch in diesem Gemälde in der National Portrait Gallery in Washington…  
Der sechste, versteckte, gekreuzte Finger als Symbol für die verborgene Lüge des von der CIA erschaffenen Kunstprodukts....

09:54 | RT:  Netanjahus Fall: Die Opposition bringt sich in Stellung

Die israelische Polizei hat am Dienstag Abend geurteilt, dass die Beweise für eine Anklage gegen das israelische Staatsoberhaupt ausreichen. Netanjahu machte deutlich, dass er seinen Posten nicht ohne Kampf aufgeben werde. Gegen seine Widersacher fand er aggressive Worte.
Im Jahr 2008 beendeten Korruptionsvorwürfe das politische Dasein des ehemaligen Regierungschefs Ehud Olmert. Zu seinem Rücktritt gedrängt wurde er von Netanjahu. Jetzt könnte Netanjahu ein ähnliches Schicksal ereilen und nicht im kommenden Jahr der am längsten amtierende Ministerpräsident Israels werden.

14.02.2018

18:47 I ef: Roland Baader, Ein Leben für die Freiheit

"... „Liberalismus ist keine Religion, keine Weltanschauung, keine Sonderinteressen-Partei. Liberalismus ist einfach die Lehre von der friedlichen Entwicklung der Menschen in einer freien Gesellschaft.“ Diese Sätze stammen aus der Feder des großen, vor sechs Jahren verstorbenen Freiheitsautors Roland Baader – er würde heute seinen 78. Geburtstag feiern. Er trifft damit den Kern des Liberalismus."

Lesen, verstehen, handeln. HP

15:45 l Christian Anders: MERKEL "Die Kröte mit dem Nussknackergesicht - Vorbild aller Marionetten"

Christian Anders:"Angela Merkel, Deutschlands Königin, das Vorbild aller Nationen, aller Menschen - ihre Ausstrahlung, ihr Reden, ihre Bewegungen, Gesten, Blicke,...wer wäre nicht gerne wie sie?!" - Christian Anders

12:43 l andernwelt: Ist Angela Merkel Honeckers späte Rache am Klassenfeind oder doch eher der verlängerte Arm des Militärisch Industriellen Komplex’?

Versucht man Klarheit über die Herkunft der geschäftsführenden Kanzlerin Merkel zu bekommen, endet man in einem Minenfeld aus Gerüchten und Verschwörungstheorien. Auffällig hierzu ist, dass Merkel selbst nichts Geeignetes tut, hierzu aufzuklären. Ihre offiziellen Biographien helfen auch nicht weiter, denn die sind lückenhaft und schüren so den Verdacht, dass sie etwas verheimlichen will. Einigermaßen gesichert ist ihre Karriere im DDR-Staat dokumentiert.

Merkel der Elon Musk Deutschlands! TB


08:35
 | diepresse:  Ein Jahr Haft: Wie der Fall Deniz Yücel zum Politikum wurde

Der "Welt"-Journalist stellte sich vor einem Jahr selbst den Behörden. Seither sitzt er im Gefängnis Silivri bei Istanbul. Seine Verhaftung hat die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara schwer belastet. Sein Name tauchte immer wieder auf, irgendwann hieß es, die Behörden würden schon gegen ihn ermitteln. Schließlich begab sich Deniz Yücel am 14. Februar 2017 zur Polizei, um die Vorwürfe zu klären. Nach 13 Tagen Polizeigewahrsam ordnete ein Istanbuler Haftrichter U-Haft für den 44-Jährigen an.

13.02.2018

19:24 I unsermitteleuropa: Orbáns EU-Finanz-Verstrickungen!

Der Zug ins Nirgendwo, die blendend teuren Straßenlaternen und der Rohrleger wurden zum Geschäftsmogul, der zufällig der Freund des Premierministers war. Ein roter Faden verbindet sie alle: Ungarns kämpferischer Führer Viktor Orbán und seine bête noire, die Europäische Union. Orbán hat die EU seit seinem Amtsantritt im Jahr 2010 unerbittlich angegriffen, vergleicht sie mit der Sowjetunion und startet eine Kampagne „Stoppt Brüssel“. Gleichzeitig sind einige seiner Familienmitglieder und Unterstützer reich geworden, unter anderem aufgrund von EU-finanzierten Verträgen zum Bau von Straßen, Eisenbahnen, Wasserwerken und anderer öffentlicher Infrastruktur in Ungarn.

18:35 | rt: Niederländischer Außenminister tritt nach Lüge über Putin zurück

".... Der rechtsliberale Politiker hatte gegenüber der Zeitung De Volkskrant am Montag zugegeben, dass er ein vermeintliches Zitat Putins frei erfunden hat. Er hatte behauptet, der russische Präsident habe im Jahr 2006 bei einem Treffen gesagt, dass Russland auch Weißrussland, die Ukraine und die baltischen Staaten umfasse."

12.02.2018

08:01 | ta: Der lange Marsch der Revoluzzerin

Zweimal in den letzten Wochen hat Andrea Nahles die Rede gehalten, die Martin Schulz hätte halten müssen. Wo der Parteichef herumeierte, packte sie den Stier bei den Hörnern. Den Gegnern einer Grossen Koalition rief sie am Parteitag im Dezember ins Gesicht, dass nicht Angela Merkel der Grund für die Misere der europäischen Sozialdemokratie sei. Statt zu jammern, schwor sie die Genossen auf Kampf ein: «Jetzt wird die SPD eben wieder gebraucht, bätschi! Und sie zu kriegen, wird ganz schön teuer werden. Bätschi!»

08.03 l dazu passend aus derselben Zeitung, (zufällig) auf derselben Seite:  Die SPD zerlegt sich selbst! TB

11.02.2018

20:00 | journalistenwatch:  Wie Soros Demokratien zerstören will

Professor und Autor Frank Furedi, der an der University of Kent Soziologie lehrt, ist wenig überrascht von der 400.000 Pfund-Spende, die George Soros gerade erneut investiert, um den Brexit doch noch zu verhindern (jouwatch berichtete). In einem Artikel schreibt er über ein Treffen mit Soros NGO-Schergen, dass tiefe Einblicke in deren Demokratiefeindlichkeit, Machtstreben und Überheblichkeit erlaubt.

14:51 l fb: Rothschild: NWO is finished

08:36 | Peter Böhringer

Die heutige Hetze gegen mich auf Basis uralter, unbelegter, unbestreitbar nie veröffentlichter, angeblicher Emails von mir ging heute vom Spiegel (Amann) aus. Und just mit dem heutigen, ganz aktuellen Spiegel-Titelbild kann man die pharisäerhafte Heuchelei der feinen Gesellschaft der Bessermenschen des Spiegel entlarven! Sehen Sie selbst. Was anderes als "Merkel ist ein käufliches leichtes Mädchen" sollte denn sonst dieses heutige Titelbild mit nackter Merkel und ins Bett steigend zu Schulz mit dem Text "Der Preis der Macht" sonst besagen?! Wobei Bilder millionenfach einprägsamer sind als Text in privaten Emails!
=> Quod licet Iovi non licet bovi: Wenn AfDler so etwas (angeblich und unbelegt) sagen, ist es pöhse, wenn das Sturmgeschütz der Demokratie - äh Pornographie es ganz öffentlich und prominent tut, ist es in Ordnung?! Tritt jetzt die ganze Spiegel-Redaktion zurück?
Link - Spiegel:  Titelstory - Spiegel 
Link - pboehringer:  Aufgewärmte Ente in den Medien gegen Boehringer

12:11 l Leser-Kommentar zu Boehringer
Ich möchte hiermit meine volle Solidarität mit Peter Böhringer zum Ausdruck bringen. Und dabei ist es mir vollkommen egal, ob und was er mal irgendwann gemailt oder gesagt hat, was jetzt gegen ihn verwendet wird. Ich finde es bereits jetzt als grossen Erfolg, dass es den Leuten in der Afd gelungen ist, in so kurzer Zeit mit fähren Mitteln in den Bundestag zu kommen und sich dort zu behaupten. Das habe ich nicht für möglich gehalten. Wünschenswert wäre, wenn es auch tatsächlich in absehbarer Zeit eine spürbar bessere Politik im gesamten Bundestag gäbe, aber von den Kriegsparteien kann man wohl in dieser Richtung nichts erwarten. Weiter denke ich, das die Afd auch ein Auge auf die wachsenden Ungleichgewichte (Schere zwischen Arm und Reich) haben sollte, und zwar ohne die übliche Umverteilung, sondern in der Weise, dass es nicht möglich sein sollte, ohne Arbeit automatisch immer reicher zu werden, währen die fleissigen immer ärmer werden. Weil, wenn man das nicht hinbekommt, wird die Afd letzten Endes wohl auch scheitern.

10.02.2018

10:38 | sputnik: Und tschüss, Herr Schulz – Ein ehrlicher Dank

Was haben Bill Clinton, Uwe Barschel und Martin Schulz gemeinsam? Sie waren Politiker, und sie haben öffentlich gelogen – um ihre eigene Macht zu erhalten. Im Fall des Noch-SPD-Chefs Schulz hatte das nun Konsequenzen, auch weil es so offensichtlich und durchschaubar war. Gut so. Und nun?

Leser-Kommentar
Maddin, der Messias, geht in seine fürstlich entlohnte Multipensionen Niemand ist so sehr überzeugt von der Eignung und Befähigung von M.Schulz, wie der Maddin selber. Er hat sich schon bei der Griechenlandkrise ein Mandat angeeignet, das ihm als Parlamentspräsident gar nicht zustand. Griechenland war Sache der Regierungen und der Kommission in Brüssel. Wer hat ihn dazu eingeladen?
Schon klar, er selbst. Seine Nummer von der neuen Gerechtigkeit kann nicht bestehen, wenn man sieht, was er alles unternommen hat, um Gerechtigkeit zu verhindern. Ein Untersuchungsausschuss zum Thema Billionensteuerbetrug in der EU, wurde von ihm und Herrn Juncker sabotiert. EU Beamte, EU Abgeordnete usw unterliegen nicht der nationalen Besteuerung und haben eine absolut privilegierte Stellung. So einen wählt man gerne, weil er angenehme Vorteile verschafft. Seine üppigen Sitzungsgelder hat Maddin selbstverständlich auch in Abwesentheit kassiert. Wer so tief im Sumpf sitzt, sollte besser nicht mit Lehm werfen. Das er mit 100% zum Vorsitzenden gewählt wurde, beruht einzig und allein darauf, das die uninformierte Masse der SPD auf den unverschämten Selbstdarsteller reingefallen ist.

08.02.2018

14:30 | YT: Christian Anders: Angela Merkel "DIE MACHTGEILE" und ihr Marionettenstaat"

Christian Anders:"Angela Merkel, die Machtgeile. Die Pseudo-Macht ist ihr liebstes Kind. Verformbares Individuum, verformbar wie ein Stück ... Ein Fähnchen im Wind, und eine Marionette im Marionettenstaat, die sich mächtig fühlen möchte, auch wenn das bedeutet charakterlos sein zu müssen."

04.02.2018

17:00 | GP:  Swedish Politician Who Fought for Equality and Open Borders Is Beheaded in Congo

Zaida Catalan was a Swedish Green Party politician who believed in open borders. Zaida was pro-immigration and supported migrant rights. She was the former leader of the Young Greens of Sweden. aida Catalán (6 October 1980 – March 2017) was a Swedish politician who was a member of the Green Party and leader of the Young Greens of Sweden between 2001 and 2005. She was known for her work in animal rights, equality and the sex purchase law (which she supported).

... open your mind ..... no Borders ..... TS

09:43 | faz: Scheidende Fed-Chefin geht zu Washingtoner Denkschmiede

Die scheidende Chefin der amerikanischen Notenbank, Janet Yellen, wird Expertin bei der Washingtoner Denkfabrik Brookings. „Ich freue mich, dazu zu stoßen“, erklärte die 71 Jahre alte Wirtschaftswissenschaftlerin am Freitag in einer Mitteilung des Instituts. Bei der Denkschmiede, deren Geschichte bis ins Jahr 1916 zurückreicht, wird sie auf alte Bekannte aus der Notenbankwelt stoßen.

Zeit, etwas zuzugeben: als Greenspan 2006 zurückgetreten ist, hätte ich nicht im Geringsten daran geglaubt, dass wir 12 Jahre danach noch immer in einer Tiefzinsspirale gefangen sein werden und dass (unter solchen Umständen) die Welt noch stünde. Nun folgt ihm (Greenspan) schon der 3. Nachfolger und die Wirtschafts-Welt tut so, als wäre unter dem "Vater aller Zentralbanker" nichts geschehen! TB

09:23 | Sputnik mit Foto: Nachts in Pjöngjang: Kim fährt mit Obus aus

Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un ist gemeinsam mit seiner Ehefrau Ri Sol-ju mit einem neuen und in der nordkoreanischen Hauptstadt hergestellten Obus durch das nächtliche Pjöngjang gefahren. Dies teilte die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA mit.

Und er stand auch ganz galant wähend der Fahrt. Wahrscheinlich zwingen ihn die Sanktionen CO2-Zeritifikate zu sammeln mit denen er die Cognac-Bestände auffrischen kann. Wenigstens ein gutes Motiv auf den E-Hype aufzuspringen. TQM

03.02.2018

19:50 | ET:  Joachim Gauck „erschreckt“ von Folgen des Multikulturalismus – Ex-Bundespräsident warnt vor falscher Toleranz

Joachim Gauck, Ex-Bundespräsident ist erschrocken, wohin der Multikulturalismus geführt hat. Er finde "es beschämend, wenn einige immer noch die Augen verschließen vor der Unterdrückung von Frauen bei uns und in vielen islamischen Ländern, vor Zwangsheiraten, Frühheiraten, vor Schwimmverboten für Mädchen in den Schulen..."

Lässt auf den lästigen Kontakt mit dem Pack schließen ...... TS

18:54 | Peter Böhringer - Ein Kommentar:

Allen linksextremen Medienvertretern und sog. „FeministInnen“, die der laufenden Kampagne gegen mich nun auch noch den besonders hanebüchenen und selbstredend unbelegbaren Vorwurf der „Frauenfeindlichkeit“ [sic] hinzufabuliert haben, sei dieses Video zwangsgewidmet, mit dessen Produzenten/Aktivisten ich mich voll solidarisiere!
=> Damit mit allen vom bereichenden machistischen Gruppenmob verfolgten und gequälten und potenziell bedrohten Frauen, für deren Freiheit und Unversehrtheit wir alle kämpfen müssen! Notfalls unter Inkaufnahme von peinlich-perfiden Vorwürfe des sog. Mainstreams, der bei derartig orwellianischen Wortverdrehungen und Kampagnen wie derzeit gegen mich bald keiner mehr sein wird.
=> Speziell die Alt-68er, die anno dazumal vielleicht noch zurecht für mehr Frauenrechte auf die Straße gegangen sind, sollten sich schämen, dass sie ihre „AntiFa“-Kinder und ihre verblendeten Neu-„FeministInnen“-Enkel nicht bei der Beihilfe zur Übernahme dieses Landes durch brutale, frauenverachtende da korangläubige Neubürger stoppen!
=> Die „Frauenfeinde“ stehen heute links – und publizieren nur noch in den sterbenden Monopol- und Zwangs-Medien, die ein Markt ohne Nachfrage nach solchen Lügensprüchen gnadenlos aufgelistet wird.

„Frauen wehrt euch! 120 Dezibel“ #120db
https://www.youtube.com/watch?v=FSXphiFknyQ

02.02.2018

08:32 | kenfm: Donald Trump – Genie oder Vollidiot? (Teil II)

Für Europas Medien und für das Establishment in den USA ist Donald Trump auch nach einem Jahr im Amt immer noch entweder dumm oder der Leibhaftige persönlich. Tatsächlich hat er – ob mit Absicht oder ungewollt – dem Weltfrieden mehr genützt als geschadet.

31.01.2018

12:11 | sputnik: Leibwächter nennt Macron vor laufender Kamera „Scheißkerl”

Dieses Video mit Emmanuel Macron hat in den französischen Medien für Schlagzeilen gesorgt: Darin gibt der französische Präsident in der Stadt Clermond-Ferrand Kindern Autogramme. Grund für das Aufsehen war jedoch das sonderbare Geplänkel zwischen Macron und einem seiner Leibwächter.

30.01.2018

12:10 | ef: Die große Europa-Rede der Gebenedeiten

Wenn dereinst im Dietz-Verlag Berlin die „Gesammelten Reden und Aufsätze“ unserer geliebten Angela Merkel erscheinen, deren Anzahl hoffentlich bereits gen Vollständigkeit strebt, dann wird auch die „große Europa-Rede“ („Die Welt“), die unsere Fremdenführerin und Weltkanzlerin in Davos gehalten hat, auf fair gehandeltem Papier und keineswegs in Schweinsleder gebunden verewigt, damit auch der fromme Neubürger sich meditierend in diese Glaubensartikel versenken kann. Was eine „große Rede“ sein mag, ist nach zwölf Jahren Merkel nicht so leicht zu beschreiben, aber wir können gewiss einem Blatt vertrauen, das wie nur wenige Dutzend andere für großen Journalismus steht.

Pflichtlektüre & Lesegenuß! HP

29.01.2018

16:03 l jf: „Es wird nur auf meiner Person herumgehackt“

Am Mittwoch treten die ständigen Ausschüsse des Bundestages zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Als mächtigster unter ihnen gilt der Haushaltsausschuß. Ihm obliegt die Überwachung des gesamten Finanzgebarens des Bundes. Die Tradition, daß die stärkste Oppositionsfraktion hier den Vorsitz stellt, unterstreicht die Bedeutung der parlamentarischen Kontrolle der Regierung. Damit hat der Vorsitzende der Haushaltsausschusses das vielleicht wichtigste Parlamentsamt der Opposition inne.

Dieser Ausschuss ist in sehr guten Händen. Ich kenne und schätze Boehringer schon seit mehreren Jahren als unermüdlichen Kämpfer für ein "normales" Geldwesen und gegen den Betrug am Volke. Er wird auch in dieser Position Deutschland (s)einen positiven Stempel aufdrücken und die Dinge wieder in die richtige Richtung bewegen! Deutsche, freut Euch! TB

18:01 | Die Zecke:
Lieber TB, so sehr ich Herrn Böhringer schätze und mir wünsche, dass er den Vorsitz bekommt, so wenig kann ich mich Deinem Optimismus anschließen. Die Etablierten werden auch diesmal auf die Tradition pfeifen und alles unternehmen, Herrn Böhringer mit fadenscheinigen und falschen Anschuldigungen in der Öffentlichkeit zu diffamieren, so wie bei den anderen AfD-Kandidaten bisher auch. Gleichzeitig beschließt man aber den gegenseitigen Austausch von Abgeordneten zwischen Deutschland und Frankreich, um im jeweils anderen Parlament mitzuwirken (??!). Da fehlt ja nur noch das Stimmrecht für ausländische Abgeordnete. Vollkommen grundgesetzwidrig (siehe pb-TV Beitrag 9 oder 10). Dieser Krug wird bis zum Ende geleert werden müssen, dafür wird gesorgt. Innerhalb der nächsten Legislaturperiode werden unumkehrbare Fakten geschaffen. Selbst wenn die AfD in 4 Jahren (oder vielleicht erst 5 Jahren, daran arbeitet man ja auch schon) die absolute Mehrheit bekäme, werden die dann herrschenden Zustände aller Wahrscheinlichkeit nach irreversibel sein. Glück auf, Germanistan (Kotz).

19:02 l Der Indianer zur Zecke
Werte Z. Ich frage mich eher woher nehmen sie den Optimismus wenn wir die globale Lage sehen, in der wir stecken. Wie es im Moment aussieht, werden sich im Jahr 2018 merkbare Wandlungen für das Massenbewusstsein ergeben. Die Wahrscheinlichkeit dazu, ist dafür inzwischen hoch. Man kommt sich inzwischen vor wie, als wären alle auf dem Promonaden-Deck (Ein Promenadendeck ist jener Bereich eines Passagierschiffsdecks, der außerhalb der umbauten Innenräume des Schiffes verläuft und nur durch eine Reling zur Außenseite des Schiffes hin abgegrenzt wird.) wo man glaubt, wenn das Schiff unter geht, sich durch schwimmen retten zu können.
Das Schiff säuft immer schneller ab, und wir reden von einem Zeitrahmen von 4 - 5 Jahren ?! Wenn wir uns die gewärtigen Meldungen ansehen, welche weltweit laufen, ist das eine sehr gewagte Annahme. Fast alle Fronten, wirtschaftlich, gesellschaftlich, geldwesenmäßig stehen massiv unter Druck. Wenn hier nur eine Front merkbar bricht, kann dies zu einer Kettenreaktion führen. Was dies dann bedeutet, brauche ich wohl nicht weiter ausführen.
Und irrversibel ist es schon gar nicht, ich erinnere daran, das die Seite TB deshalb geschaffen wurde, um den Crash der Weltweit kommt, so gut wie möglich zu überstehen. Und wenn das kommt bedeutet das zunächst, einen Neuanfang. In welche Richtung sich dieser bewegt, was wir allgemein mit positiv oder negativ belegen, wissen wir auf unserer Ebene nicht. Mehr noch, ich bezweifle sogar das es die "Mächtigen" wissen, weil wenn sowas eintritt, sich unzählige Potenziale und Wahrscheinlichkeiten ergeben. Welche Verstandesmäßig überhaupt nicht erfasst werden können und hier meine ich auch die "Think Tanks" die kochen auch nur mit Wasser. Somit bleibt uns nur eines, machen wir das beste aus diesem Umständen. Doch schreiben wir nicht ein Drehbuch, das so nicht vorhanden ist.

 

07:35 | Gulfnews:  Saudi prince's daughter tweets joy at dad's release

Die Tochter von Prinz Wali Al Tala twitterte ein Bild ihres freigelassenen Vaters. Dazu schrieb sie "Du hast meine Welt erleuchtet, Du bist meine Welt", so Reem Bint Al Waleed. Dieser mußte einen unbekannten Geldbetrag zur Schlichtung seines Vermögensdisputes entrichten. Sein Vermögen wird auf 18,7 Mrd. USD geschätzt.

Zuvor berichtete der Prinz wie schön er es im Ritz Riad hat und führte Journalisten durch seine Suite, wo er seit 4. November einquartiert war. in diesen 3 Monaten ist sein Haar sichtlich ergraut und er stark abgemagert - insofern wirken seine fast schon schwärmerischen Schilderungen über seinen langen Hotelaufenthalt nicht sehr aus dem Herzen gesprochen. Auch die Begeisterung der Tochter über die den Geldaderlaß des Vaters in die Schatulle des Kronprinzen MBS wird sicherlich als bislang in Saudi gänzlich unbekannte Erbschaftssteuer auf böses Blut stoßen. 
Mitleid ist dennoch nicht angezeigt. Der Obama-Fan Al-Talal gehört zur widerwärtigsten Essenz, die das Königshaus je  hervorbrachte. TQM

28.01.2018

18:03 | Sputnik:  Jeder dritte Europäer kam aus Betten von Ikea-Gründer Ingvar Kamprad - Erfolgsstory

Ikea ist wohl das berühmteste Möbelunternehmen der Welt – kaum eine Wohneinrichtung ist ohne Möbelstücke des schwedischen Unternehmens denkbar. Nun ist der Gründer des Möbelgiganten, Ingvar Kamprad, im Alter von 91 Jahren gestorben. Seine Erfolgsgeschichte bleibt für die Nachwelt erhalten.

Der Inbus ruht! TS

Die Leseratte:
Und noch eine ganz andere Leistung konnte Kamprad für sich verbuchen. Interessierte haben nachgerechnet, dass statistisch gesehen jeder dritte Europäer in einem Bett von Ikea gezeugt worden ist.

10:33 | df: "Ich bin leidenschaftliche Europäerin"

"Das müssen wir als Politik schaffen, dass die Leute Lust auf Politik, auf Demokratie haben", so Grünen-Politikerin Annalena Baerbock im Dlf zu ihrer Kandidatur um den Parteivorsitz. Große Zukunftsfragen in Europa müssten angegangen werden. Eine zentrale Aufgabe sei "das Klimaziel für das Jahr 2020 zu erreichen".

Leser-Kommentar
Das ganze Interview natürlich eine Ansammlung von Luftblasen außer bei den Themen, bei denen es um Umvolkung und Deindustrialisierung geht, dann wird es konkret. Die blödeste Aussage gibt es zur "Energiewende": "An Tagen wie diesen, wo es grau ist, da haben wir natürlich viel weniger erneuerbare Energien. Deswegen haben wir Speicher. Deswegen fungiert das Netz als Speicher." Das ist eben das Ergebnis, wenn sich Politologen mit komplexen technischen Systemen "beschäftigen". Die Dame zählt übrigens zu den "Realos" bei den Grünen. WIe mag es da bei den "Fundis" erst im Dachstübchen aussehen?

27.01.2018

19:23 | Lisa Fitz: Lisa Fitz brisanter Song zensurgefährdet?

Lisa Fitz, die ich sehr für ihren Mut schätze und die zwei Mal in meinem Format SchrangTV-Talk zu Gast war, hat sich mit ihrem neuen Song „Ich sehe was, was du nicht siehst“ mit den Mächtigen der Welt angelegt. Dieses Lied hat das Zeug zum Kultsong des Widerstands zu werden und ich bitte euch, ihn mit allen Freunden und Bekannten zu teilen.

17:37 | usatoday: Saudi billionaire prince Al-Waleed freed from detention in corruption crackdown

Prince Al-Waleed bin Talal, the Saudi billionaire who invested in Twitter and Rupert Murdoch's news empire, was released from detention Saturday at a plush Riyadh hotel where he and other princes were held as part of anti-corruption crackdown, according to media reports.

11:35 I Der Standard mit Foto: Kiew: Nächtlicher Hausarrest für Michail Saakaschwili

Kiew – Ein Berufungsgericht in Kiew hat am Freitag für den ehemaligen georgischen Staatschef Michail Saakaschwili einen nächtlichen Hausarrest angeordnet. Der Gegner des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko muss demnach täglich zwischen 22 und 7 Uhr zu Hause bleiben. Außerdem darf er die ukrainische Hauptstadt ohne Erlaubnis der Staatsanwaltschaft oder des Gerichts nicht verlassen. 

"Daham statt Maidan!", heisst es nun für den georgischen Ex-Präsidenten, Gouverneur von Odessa und Langzeit-Touristen in den USA. Fraglich ist, wo Saakaschwili das Neujahrsbad welches man am Foto sieht, nahm? Weit und breit ist kein Eis zu sehen, also trotz gehöriger Speckschicht scheint er regionale Eislöcher gemieden zu haben, ganz so warm wie "Petro´s Incognito" Bad auf den Malediven war es aber auch sicher nicht! TQM

 

08:30 | Tichyseinblick:  George Soros beim Abendessen in Davos

Das WEF ist Teil der Geldmaschine von Soros: Europäische Politiker durch US-Nobelpreisträger beeinflussen, Griechenland mit vielen Milliarden zu unterstützen, lässt die Rechnung des Spekulanten aufgehen, der vorher griechische Staatsanleihen aufgekauft hat.

 

07:58 | Youtube:  Ungewählte Demokraten, gewaltiger Bundeshaushalt und unsägliches Bashing

Themen: - Die Sitzvergabe im Bundestag und seinen Gremien/Ausschüssen sowie die Vergabeverhinderung, welche mehrfach zum Nachteil der AfD führte - Der Bundeshaushalt 2017 sowie die geplanten Haushalte 2018 und 2019 sowie der Vorsitz im Haushaltsausschuss - Die mediale Kampagne gegen Peter Boehringer und seine eigene Sicht dazu

Peter Böhringer:
Videobericht aus dem Bundestag. Anmerkung: dies wurde bereits aufgezeichnet, BEVOR die mediale Kampagne gegen mich in den letzten Tagen so richtig Fahrt aufgenommen hatte. Aber die Beschreibung der Lage passt trotzdem, weil ich es im Video schon AHNTE, welcher künstliche und verlogene Sturm (vorhersehbar) wieder mal losgehen würde. Die Hetze gegen uns ist prognostizierbar.

26.01.2018

15:38 | jouwatch:  Hate-Speech: Der Süddeutsche Beobachter über die AfD

Der Süddeutsche Beobachter zerbricht sich den Kopf über erfolgversprechende Strategien der Altparteien gegen die AfD im Bundestag. Er empfiehlt eine „Radikalität der Mitte“. Das Hohngelächter.

Peter Böhringer:
Ein gelungener Artikel - der ein wenig andeutet, welche absurde, faktenfreie Hasskampagne speziell die SZ derzeit gegen mich und die AfD fährt. Allerdings wurde (wie JouWatch tats zurecht feststellt) der arme Redakteur Jens Schneider wohl nur von den Chefs der Alpenprawda hierzu vergattert: Im Hintergrund wirkte hier natürlich der alte Pseudojurist und Linksextremist Prantl - der über das von ihm gerade übernommene "Meinungsressort" fast alle Politikredakteure zur Verbreitung seines Hasses gegen uns aufstacheln kann.

=> Am Ende richtet sich so ein BS zwar selbst und 50-80% sogar der SZ-Leser schütteln hier nur den Kopf - aber es nervt. Darum danke an JouWatch für den passenden Artikel.

15:35 I Boris Johnson 'is descendant' of mummified Basel woman

Ein mumifizierte Frau aus Basel ist Vorfahrin des britischen Außenministers Boris Johnson. Die Mumie wurde 1975 in einer Baseler Kirche entdeckt. Wahrscheinlich starb sie an Syphillis und wurde mit Quecksilber behandelt. Sie entstammte einer reichen Baseler Famlie und hieß Anna Katharina Bischoff (1719-1787). Und nun ließen sich 6 Generationen bis zum britischen Außenminister Boris Johnson verfolgen.

Bei Syphillis dachte ich erst an Churchill, aber während Boris Karloff nur die Mumie spielte, wirkt der fahle Boris Johnson, tatsächlich wie eine Mumie und sorgt dort wo er autaucht für ähnlichen Schrecken dank deplazierteer Bonmots. TQM

08:16 | YT:  Tagesgespräch vom 25.01.18 mit Peter Boehringer (AfD)

Peter Böhringer:
Meine 7-minütige Stellungnahme zur Kampagne gegen meine Person in einer Video-live-Schalte von heute bei ARD/Phoenix:

25.01.2018

16:51 | Focus:  Gerhard Schröder will Freundin So Yeon Kim im Herbst heiraten

Altbundeskanzler Gerhard Schröder und seine neue südkoreanische Lebenspartnerin Soyeon Kim wollen möglichst noch dieses Jahr Hochzeit feiern. Es sei geplant, im Herbst zu heiraten, sagte Schröder laut südkoreanischer Nachrichtenagentur Yonhap am Donnerstag in Seoul.

Ich finde das schön, daß Schröder immer wieder eine Frau in der Pipeline hat, auch wenn eine Nordkoreanerin wahrscheinlich genügsamer gewesen wäre!  TQM

11:36 | BE:  Boehringer am Pranger: Kampagne gegen AfD und Demokratie

Derzeit wird zum wiederholten Mal das hanebüchene Stück gegen die AfD gegeben, das von den Altparteien und großen Teilen der Medien in Form einer geradezu synchronisierten Kampagne läuft, bei der ein Medium die Falschaussagen des anderen unreflektiert einfach übernimmt. Auch ich selbst bin in übler Weise betroffen. In aller Regel ignoriere ich diese Angriffe, selbst wenn sie angebliche Äußerungen von mir aus dem Kontext reißen oder sogar faktisch falsch wiedergeben (regelmäßig bei Wikipedia und dortigen „Quellen“). Nun aber ist aktuell die mediale Rage gegen meine Person und speziell gegen den der AfD nach demokratisch-parlamentarischem Usus zustehenden Posten des Vorsitzenden des Haushaltsausschusses derart ausgeufert, dass eine Stellungnahme angebracht erscheint. Ich erwarte von den meine Person derzeit komplett verzerrenden Medien eine möglichst ungekürzte Wiedergabe dieser Zeilen. Mündlich ist dies allen sog. „Leitmedien“ längst mitgeteilt worden – bislang aber hat man meine Erwiderungen auf die zT absurden Vorwürfe jedoch mit wenigen Ausnahmen ignoriert.

Peter Böhring:
… Fazit: Die von mir persönlich nie als Ziel genannte Designierung meiner Person als Vorsitzender des Haushaltsausschusses ist offenkundig Anlass für eine absurde und faktenferne Hetze gegen mich und indirekt gegen die AfD. Dieses Schauspiel ist der Demokratie unwürdig – und wird nach den Fällen Glaser und Reusch ggü. der AfD nun zum dritten Mal gespielt! Der DDR-Staatsratsvorsitzende Ulbricht sprach einmal davon, alles müsse „demokratisch aussehen“. Genau nach diesem Motto heucheln die Altparteien auch im Falle des Haushaltsausschuss-Vorsitzes Demokratie, – während man aber zugleich mit allen Mitteln den demokratischen Anspruch der AfD bzw. eines erklärten Euro-Kritikers auf diese Position verhindern will: Faktenerfindung, abwegige Moral- und Stilvorwürfe, Ausblendung meines kompletten publizistischen Werkes seit 2002 bei Betonung von teilweise erfundenen oder privaten Zitaten, ad hominem Angriffen gegen meine Person unter peinlicher Vermeidung jeder Sachdebatte zu den von mir seit Jahren höchst faktenorientiert vorgetragenen Kritiken an der permanenten Euro-Rettung.

Man muss vermuten, dass genau diese meine Euro-Kritik der EIGENTLICHE Grund der Kampagne gegen meine Person ist. Selbstredend aber würde ich die (ja nur MODERIERENDE) Rolle des Vorsitzenden des Haushaltsausschusses nicht missbrauchen: Der Haushaltsausschuss muss seriös und in weiten Teilen parteiübergreifend konsensual Budgetpositionen genehmigen und kontrollieren. Der Vorsitzende kann (und wird ganz regelmäßig) bei abweichender Meinung überstimmt, was völlig in Ordnung ist, denn er ist ja traditionell Vertreter einer OPPOSITIONS-Fraktion. Diese Moderationsrolle ist mir aus sehr vielen Sitzungen geläufig – ich habe damit und mit Überstimmtwerden keinerlei Problem. Der Haushaltsausschuss war in der Vergangenheit selbst unter Vorsitz von LINKEN-Politikern keine Bühne für absurde politische Schauspiele, wie wir sie aktuell erleben. Er sollte auch keine werden – dafür ist die reibungsfreie Aufstellung des faktischen Doppelhaushalts 2018 und 2019 in den kommenden 9 Monaten viel zu wichtig!

24.01.2018

21:12 I Vice Magazin: Ein Diktator rastet aus, weil sein Instagram-Account gesperrt wurde

Autoritäre Machthaber sind oft extravagant. Da wird aus "Mein Haus, mein Boot, mein Auto" schnell mal "Mein Wolkenkratzer, meine Olympischen Spiele, meine Atombombe". Doch Ramzan Kadyrow, dem tschetschenischen Präsidenten von Putins Gnaden, ist auch sein Instagram so wichtig, dass er nicht über den Verlust hinweg kommt. Denn sein Account wurde kürzlich gelöscht. 
Bei Instagram hat er zuvor in den für ihn typischen Trainingsanzügen posiert, Tiger geknuddelt, mit Krokodilen gerungen und seinen Gegnern kaum verhohlen mit Gewalt gedroht. Wohl aus Rache hat Kadyrow die Büros einer Menschenrechtsorganisation stürmen lassen – deren Chef wurde gar verschleppt. Im Zuge der Sanktionen, die von der EU und den USA vor allem wegen des Ukraine-Krieges gegen Russland verhängt wurden, kam auch Kadyrow nicht ungeschoren davon. Neben anderen Strafmaßnahmen wurden Ende 2017 auch seine Profile bei Facebook und Instagram gelöscht.
Es habe Kadyrow nicht sonderlich gestört, auf der US-Sanktionsliste zu stehen, aber der Verlust von Instagram sei für ihn "sehr schmerzhaft" gewesen. "Es war nicht nur sein liebstes Spielzeug, sondern auch ein mächtiges Propaganda-Instrument." Kadyrow hatte zuletzt 3,2 Millionen Follower. In Tschetschenien selbst leben etwa 1,3 Millionen Menschen.

Der Mann ist ein guter Freund von Gerard Depardieu und gilt als recht unduldsam und leicht reizbar, so wie es den Tschetschenen allgemein eigen ist. Andererseits lassen die Untaten der Tschetschenen  in unseren Breiten vermuten, daß eine Regierungsführung in Tschtschenien, die Entschlossenheit ausstrahlt, doch geeigneter ist, als basisdemokratische Bürgerforen. So ist das Posieren des betont homophoben Kadyrov in Glitzerkostümen und Raubkatzen keine Hommage an Siegfried&Roy, sondern doch eher angsteinflößende Pose in Richtung jener Untertanen, die vom geraden Weg echt-tschetschenischer Rechtschaffenheit abkommen und die auch der Einwand einer Katzenallergie nicht vom Beuteschema ausschließt. Wir wissen, wie sehr der Entzug sozialer Medien und des Handys einst hilfsbereite, tadellose Jugendliche zu wahren Monstern werden läßt, die vereinzelt lieber sterben, oder gar zu Mördern werden, als ohne dieser Anbindung fortzubestehen.
Insofern ist die Verhaftung westlich unterstützter "Menschenrechtsaktivisten" als Revanche für die Facebook-  und Instagramm Sperre, noch nicht in der obersten Liga des kalten Social Media-Entzugs anzusiedeln. TQM

18:15 | faz:  Goldjunge der AfD

Peter Boehringer soll Vorsitzender des Haushaltsausschusses werden. Der Abgeordnete gilt als geschickter Finanzfachmann – besonders wenn es um Gold geht.

Die Zecke:
Ich drücke Herrn Peter Böhringer beide Daumen, dass er zum Vorsitzenden des Haushaltsausschusses des Bundestages nominiert/gewählt wird. Sachverstand, die Vertretung der Interessen deutscher Steuerzahler und das Öffentlichmachen der bereits von den etablierten Parteien vorgenommenen oder noch gewollten Veruntreuung deutscher Steuergelder sind bitter nötig (siehe Link oben)

Aber ich hätte auch eine Frage an Herrn Böhringer:
Wann kommt es denn nun endlich zu dem von der AfD-Parteispitze (und ich meine hier insbesondere Herrn Meuthen) nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse versprochenen Untersuchungsausschuss bezüglich Frau Merkels Entscheidungen und Anweisungen hinsichtlich der Migrationskrise ab Herbst 2015?

Da Herr Böhringer ja hier wohl ab und zu mitliest und auch hin und wieder hier schreibt, kann er sich ja vielleicht mal dazu äußern.

19:10 | EriWahn:
Ein Untersuchungsausschuß kann nur mit mindestens ein Viertel der Mitglieder des Bundestags eingesetzt werden (Art. 44(1) GG). Nach meiner Rechnung bräuchte man 178 Abgeordnete (25% von 709). Selbst mit der FDP käme man aber nur auf 172 (92 + 80). Also wird das so schnell nichts werden ...

 

16:32 | jungefreiheit:  Palmer geißelt pauschale Rassismusvorwürfe

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat sich dagegen verwahrt, Kritik an Flüchtlingen automatisch als rassistisch zu brandmarken. „Es gibt mittlerweile eine Gruppe von Menschen, die der Auffassung ist, daß jede Beschreibung von Eigenschaften von Gruppen von Ausländern in Abgrenzung zu langjährig hier lebenden Menschen bereits rassistisch sei“, kritisierte Palmer in einem Gastbeitrag für das katholische Nachrichtenportal kath.net. Diese Definition halte er aber für abwegig.

Dies ist jetzt wirklich der erste und einzige Einzelfall. Ein Grüner der die Dinge beim Namen nennt. TS

Die Leseratte:
Boris Palmer ist schon mehrfach mit erstaunlich realistischen Einschätzungen aufgefallen. Irgendwann scheint bei ihm die rotgrüne Hirnwäsche nicht mehr gewirkt zu haben und er hat wieder angefangen zu denken.

09:50 | ET:  Allah hat den größten! Riesenfreude bei Pierre Vogel über AfD-Konvertit

„Der allmächtige Gott hat die Macht Feinde zu Freunden zu machen. Möge Allah Alice Weidel zum Islam rechtleiten und heterosexuell machen. Amin“.
Oberkonvertit Pierre Vogel scheint sich vor Freude und Dankbarkeit fast in seine Salafistenkutte zu machen. Kaum an sich halten vor Jubel kann der Islam-Vogel über den Glaubenswechsel des AfD-Politikers Artur Wagner, der sich seiner mittelalterlichen und menschenverachtenden Ideologie zugewandt hat (jouwatch berichtete).

Ach der Pierre ... da würde er sich aber freuen! TS

 

08:48 | Krone:  Deutscher saß 9 Tage in Salzburger Holzhütte fest

Ein 44-jähriger Mann aus Deutschland hat im Pinzgau notgedrungen acht Nächte in einer kleinen Biwakhütte in den Loferer Steinbergen ausgeharrt. Der Bergsteiger war bereits am 15. Jänner von St. Martin bei Lofer (Pinzgau) mit seinen Schneeschuhen zur "Prax Biwakhütte" aufgebrochen. Er wollte in der kleinen Holzhütte in 1.800 Metern Seehöhe eine Nacht verbringen.

.... "Er meinte auch, dass die Wetter-App, welche er auf sein Handy geladen hatte, das total falsche Wetter angezeigt habe." ... Wetter-App für Natur-Depp. TS

22.01.2018

16:02 l MMNews: Video - Gauland: Eklat bei Feierstunde zu Elysee-Vertrag

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland hat bei der Plenarsitzung zum 55. Jahrestag des Élysée-Vertrags im Bundestag für einen Eklat gesorgt. In seiner von "Pfui"-Rufen begleiteten Rede sprach er von "Heuchelei" und einem "willkürlichen Anlass, die von Herrn Schulz ausgerufenen Vereinigten Staaten von Europa einzuleuten". 55 Jahre Élysée-Vertrag seien weder ein herausragendes, noch ein rundes Datum.

10:38 | sputnik: Spektakuläre Tagebuch-Angaben: Margaret Thatcher war xenophob und hasste Deutsche

Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher hat von einem Südafrika geträumt, wo nur weiße Menschen leben. Das geht nach Angaben der Zeitung „The Independent“ aus dem Tagebuch des ehemaligen Diplomatenchefs, Patrick Wright, hervor.

21.01.2018

09:25 | Sputnik: Sicherheitsdienst soll Poroschenko Pass auf falschen Namen ausgestellt haben

Der ukrainische Sicherheitsdienst SBU hat dem Präsidenten Petro Poroschenko und seiner Familie Pässe auf andere Namen ausgestellt, damit diese auf die Malediven reisen können. Das schrieb das Portal „Strana.ua“ unter Verweis auf eine Quelle aus der Behörde.
Vom 1. bis zum 8. Januar soll eine Insel für 500.000 US-Dollar (umgerechnet zirka 409.000 Euro) gepachtet worden sein. Dabei soll Poroschenko im Hotel unter dem Namen Mr. Incognito Petro Ukraine gemeldet worden sein.

Das von den West-Vampiren ausgelaugte Land darbt bei 2-300 USD Monatseinkommen, während Milliarden der EU und des IMF in Kiev verpuffen, oder "incognito" auf den Malediven verprasst werden. Da könnte "OLAF" doch einmal nach Kiev reisen und die Pässe des Mr. Incognito überprüfen. Die Ukrainer sind schon grenzwertig-intellektuell ausgestattet! Als ob der große Schokokönig nicht erkannt werden würde, heisst er auch noch an der Insel-Rezeption "Petro", nicht einmal "Diego" mit Pappnase!  TQM

19.01.2018

10:31 | presse: Flüchtlingshelferin Ute Bock ist tot

Die prominente Flüchtlingshelferin Ute Bock ist am frühen Freitagmorgen gestorben. Das teilte der Verein "Flüchtlingsprojekt Ute Bock", dessen Gründerin, Obfrau und Schirmherrin Ute Bock war, auf seiner Homepage mit. Bock sei "nach kurzer schwerer Krankheit um 4:40 Uhr im Kreise ihrer Schützlinge im Ute Bock Haus" verstorben, hieß es.

Diese Frau war schon Flüchtlingshelferin, lange bevor der große Ansturm begonnen hat und lange bevor die "Industrie" entstanden ist und sehr viel Geld damit gemacht wurde. Die hats damals wirklich ehrlich gemeint! TB

18.01.2018

17:41 l rt: Soros warnt: "Nationalismus ist dominant geworden - EU steht vor dem Zusammenbruch"

Der rüstige Milliardär und Philanthrop George Soros hat noch lange nicht genug. Im Interview mit der Financial Times erklärte er, seinen Kampf für progressive Werte angesichts des Aufwinds nationalistischer Tendenzen ungebrochen fortführen zu wollen.

Dass die EU vor dem Zusammenbruch steht stimmt, ist aber eher den absolutistischen, undemokratischen Treiben der Brüssler Akteuere geschuldet! TB

Die Leseratte
Kann man in Gitmo auch noch Interviews geben? Und könnte er von dort noch Überweisungen ausstellen? Ach nee, Vermögen wird ja dann eingefroren. Nur mal so eine Idee von mir. Vor Weihnachten hieß es noch, er sei mit Herzproblemen in einem ungarischen (!) Krankenhaus (wobei man sich fragt, warum der da noch einreisen darf).


10:38
 | Katholisches:  Peter Sutherland der Migrationsberater des Papstes

Ein Thema zieht wich wie ein roter Faden durch das Pontifikat von Papst Franziskus: die Förderung der Massenmigration. Den Auftakt machte im Juli 2013 sein Besuch auf der Mittelmeerinsel Lampedusa. Bereits damals wurde ihm eine „schräg-progressive Simplifizierung einer komplexen Frage“ vorgeworfen. Vor wenigen Tagen ist jener Mann gestorben, der sein einflußreichster Berater in Sache Migration war.

Leser Kommentar:
anbei ein interessanter Text zur Rolle des Papstes bei der Migration:
und ein Satz des Kommentares von mir dazu:
Ideengeber der "Sozialreformer", der Sozialisten und der Kommunisten waren schon immer nicht die sogenannten "einfachen Leute" (und ihre Interessen), sondern das international organisierte Großkapital. Die "Allianz von Börse und Gewerkschaft", wie Oswald Spengler schon in den 30-er Jahren schrieb, hat schon immer gut funktioniert, von den Gracchen im alten Rom bis hin zu Marx, Trotzki, Hitler, Che Guevara, Schröder, Strauss-Kahn und den Edel-Kommuisten in der EU, die entweder von Goldman-Sachs kommen, oder dorthin gehen...

17.01.2018

17:30 l ET: Beckstein: Für Politiker geht es nur um Einfluss und Macht – Machtverlust ist für sie wie der Tod eines Freundes

Nach Ansicht des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Beckstein ist der Verlust von Macht für Politiker wie der Tod eines Freundes. Denn als Politiker richte man sein Leben nur danach aus "Einfluss zu gewinnen, Macht".

17:33 l Leser-Kommentar
Schau an, die Damen und Herren Politiker sind sich auch selbst total bewusst, worum es ihnen wirklich geht. Nur sagen tun sie es leider immer erst, wenn sie nichts mehr zu sagen haben.


14:11
 | Sputnik: Kreml offenbart Putins Gesundheitszustand

„(…) Ich kann Ihnen versichern, dass der Präsident absolut gesund ist und damit vielen voraus ist“, so Peskow.

Wen meinte Peskow wohl? Klar ist, daß Putin ein äußerst stabiles Genie ist mit bester Gene ist und jüngste Videos (Minute 2:09) beweisen, daß er auch mit einer Hand ein Glas halten kann und damit aus eigener Kraft zuprostet! Wahrscheinlich könnte er beim Händedruck auch den Arm des Macron beim Ausdauer-Handshake zerquetschen aber so etwas tut man nicht, sonst heißt es wieder die Russen! TQM

15.01.2018

09:04 | unbestechlichen: Zum Todestag von Udo Ulfkotte

Vor einem Jahr ist Udo Ulfkotte verstorben. Einer der mutigsten Journalisten, wie Eva Herman schrieb. Einer der sich ganz dem verschrieben hat, dem sich auch die Autoren von Jürgen Fritz Blog verschrieben haben: der Aufklärung. Aufklärer werden aber immer auch gehasst. Gehasst von denen, die nicht möchten, dass bestimmte Dinge gesagt, geschrieben und ans Licht der Öffentlichkeit gebracht werden. So war dies auch vor einem Jahr. Ein Name steht hierbei paradigmatisch für das, was sich in unserem Land auf breiter Front abspielt im Umgang mit Kritikern und Aufklärern: Hatice Ince. Ines Laufer erinnert uns an deren Gebaren, als sie vom Tod Udo Ulfkottes erfuhr, und zeigt auf, was dahinter steckt.


11:05 l Leser-Kommentar zu den geplanten Internierungen auf Guantanamo von vorgestern

eine Anmerkung zum pravda-tv-Artikel über die Verhaftung der globalen Elite. Es wurde doch immer geschrieben, daß die Zentralbankeneigentümer (u.a. Rothschild, Rockefeller, Morgan usw.) alles fest im Griff hätten, und daß an denen keiner vorbeikommt. Im Artikel wird behauptet, daß auch gegen diese Gruppe jetzt vorgegangen wird, was bedeutet, daß im Laufe der Jahre eine Gegenmacht zur Zentralbankenmafia entstanden sein muß. Woher kommt diese Macht? Natürlich wäre es mehr als überfällig diese Gruppen zu vertreiben und ich hoffe, daß an den Infos aus dem Artikel auch etwas Wahres dran ist und hier nicht wieder ein Ablenkungsmanöver abläuft. Sehr viele Leute scheinen bereits in Guantanamo zu sein. Warum ist die Klimatrulla eigentlich noch da und wird uns mit einer weiteren großen Koalition belästigen?

14.01.2018

15:16 | dailymail: Blood-soaked body of 'James Bond-style' private eye who conned the fund to find Maddie McCann out of £300,000 is found at his Surrey mansion

The blood-soaked body of a private detective who probed the disappearance of Maddie McCann has been found at his Surrey mansion. Mystery surrounds the death of Kevin Halligen, 56, who is said to have presented himself as a 'cloak-and-dagger, James Bond-style spy'. Police today confirmed to MailOnline today that a probe has been launched into the circumstances.

13.01.2018

10:03 | pravda-tv: Die globale Elite soll in Guantanamo inhaftiert werden!

Im Internet gibt es zahlreiche Gerüchte, dass wichtige Mitglieder der globalen Elite (Illuminati, Kabale) wegen Menschenrechtsverletzungen und Korruption vor Militärgerichte gestellt werden sollen.

Wir haben in der ersten Jännerwoche bereits ausführlich über diese Gerüchte berichtet. Anscheinend nehmen sich nun auch andere detutschsprachige Medien dieses Themas an! TB

12.01.2018

11:52 | ET: Gabriel übernimmt Lehrauftrag an Bonner Universität – Schwerpunkt: Europäische Integration

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) übernimmt ab April einen Lehrauftrag an der Universität Bonn. Der Schwerpunkt von Gabriels Lehrtätigkeit wird auf der Zukunft der europäischen Integration liegen, wie der Außenminister gemeinsam mit dem Universitätsrektor Michael Hoch am Freitag in Bonn mitteilte.

Ausserdem macht er eine Gastvorlesung in der Hauswirtschaftsschule St. Erdo an der Gan: Wie besänftige ich einen Unterdrücker durch devote Teezeremonien und mache mich und mein Land selbst zum Obst als Desert! TB

11.01.2018

17:32 | YT: Andreij Sinelnikow - Templer, Freimaurer & das Geheimnis Maria Magdalenas

Unsere Welt hält viele Geheimnisse. Ein davon sind die Geheimbünde und Geheimgesellschaften – Templer, Rosenkreuzer, Illuminaten u.a., die latent unsere Welt regieren, steuern und beherrschen.
Geheimnisse können schweigen. Man muß nur die richtigen Fragen stellen können, um die Antwort zu erfahren.Im spannenden Interview mit Michael Friedrich Vogt und dem bekannten russischen Geheimgesellschaft-Forscher und Historiker Andrew Sinelnikov werden nun einige Geheimnisse offenbart:

10.01.2018

20:23 | RT: Julian Assange granted Ecuadorian passport – reports

Der "Reise"pass dürfte seine Bewegungsfreiheit nicht wesentlich erweitern?! TQM

09.01.2018

11:55 | antimedia: Jared Kushner Gets $30 Million From Israeli Firm — There’s Just One Problem

According to a report published Sunday by the New York Times, Kushner’s real estate firm received a $30 million investment from Menora Mivtachim—one of Israel’s largest financial institutions—just before he accompanied Trump on his first diplomatic trip to Israel last year.

Kushners Geld zu überweisen, ist wie Eulen nach Athen tragen. Aber es dürfte dennoch (leider) genügend Gründe für diese Zahlung geben! TB

08.01.2018

08:59 | achgut: Mein Name ist Baake mit B wie Blackout

Auch Rainer Baake hat klein angefangen, in der westdeutschen Provinz, hat Wirtschaft studiert und ist sogleich nach dem Studium grüner Campaigner und Berufspolitiker geworden. Man brauchte damals bei den Grünen genau solche Leute: Männer, die vorgeblich was von Wirtschaft verstanden und gute Geschichten erzählen konnten, vom Weg des Landes „ohne Kohle und Uran“, von der „Energiewende“, die etwas Schöneres zu werden versprach als Kohls Geistig-moralische, oder die lästige Wende von ‚89, nach der lauter grün-abholde Ostdeutsche die Wahlergebnisse verdarben.

Es sind Typen wie er, die aus Deutschland das gemacht haben, was es heute ist! TB

07.01.2018

08:22 | amerika21:  Ecuador fürchtet um Gesundheit von Wikileaks-Gründer Julian Assange

Die Gesundheit des Mitbegründers der Internet-Plattform Wikileaks, Julian Assange, hat sich nach Angaben der Regierung von Ecuador weiter verschlechtert. Assange befindet sich inzwischen seit über fünf Jahren in den Räumen der ecuadorianischen Botschaft in London. Er hat in der diplomatischen Vertretung Zuflucht gesucht, um einer befürchteten Ausweisung in die USA zu entgehen, wo ihm nach Militärrecht die Todesstrafe drohen könnte.

05.01.2018

16:22 | politico: Bannon on the brink

Former White House chief strategist Steve Bannon has lost the support of his primary financial backer, Rebekah Mercer, further isolating him and potentially crippling his ambitious plans to reshape the 2018 political landscape.

Der Einsender: Gute Zusammenfassung aus den Comments
"Bannon has clearly become a believer of his own propaganda about himself. He thought he could control Trump and be the man behind the curtain. He was wrong. He thought he could take on the establishment wing of the party and win. He was wrong. Now he thinks he can take on a sitting president when he has essentially no real power base and nothing to offer. He is wrong. It’s pure hubris on his part. His reach has exceeded his grasp and it couldn’t happen to a nicer guy."

04.01.2018

17:36 l jouwatch: Wunder dauern etwas länger

Zum Beispiel dieses: Angela Merkel als Bundeskanzlerin entsorgen – Der amerikanische Talk-Moderator Savage: „Die Deutschen sollten diese wahnsinnige Frau stoppen“ – Im neuen Jahr: Zum Aufwachen der Deutschen wird’s Zeit – Der Flüchtlings-Deal zwischen Merkel und Macron – Der nächtlich-heimliche Migranten-Import per Direktflug nach Deutschland – Was der Hooton-Plan von 1943 empfahl

11:43 l YT: Obama Girls REAL PARENTS Found? Adopted By Michelle, Or Borrowed?

Kommentar des Einsenders
Die frappierende Unähnlichkeit ist mir schon seit Jahren aufgefallen ! “Verschwörungstheoretiker“ liefern ja schon seit einiger Zeit die zu Obamas Töchtern optisch passenden “Bioeltern“… Und ich lege mich nun auch fest. Diese Familie ist das (gelungene) künstliche Produkt einer Bastelarbeit der CIA, an einem medial vorzeigbaren, harmonischen, präsidialen Familien-Glücks–Narrativ …..“ YES WE CAN “ Wenn das auffliegt, dann war “Watergate“ ein Kindergeburtstag….

Glauben Sie nicht, dass solch eine Rochade sehr gefährlich wäre. Die Kinder würden sich doch irgendwann verplappern oder das Geheimnis der besten Freundin anvertrauen, oder? TB

15:10 l Leser-Kommentar zum grünen TB-Einwand
“Die Kinder würden sich doch irgendwann verplappern…“ Nein, würden sie nicht, denn auch sie kennen die Wahrheit (noch) nicht. Sie waren zu klein, als man ihre Eltern auswechselte. Und wie wir ja heute wissen hat die CIA schon in den 50ern die Gehirnwäsche und  Bewusstseinskontrolle (MK ULTRA) vorangetrieben. Gesunde Kleinkinder sind dabei noch viel leichter umprogrammierbarer, als z.B krankhaft Fingernägel kauende Rauten-Trullas….


08:18
 | faz: Der tiefe Fall des Steve Bannon

Loyalität ist Donald Trumps großes Thema – und Steve Bannon hat nun alle roten Linien überschritten. In einem neuen Buch des Journalisten Michael Wolff wirft Bannon der Kampagne von Donald Trump Verrat vor, weil sich Donald Trump Jr., Jared Kushner und Paul Manafort mit Russen trafen.

01.01.2018

20:02 l sputnik: Rätselhafter Tweet: Assange sorgt für Diskussion über sein Schicksal

Der Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks Julian Assange hat Montag früh einen rätselhaften Tweet veröffentlicht, der vielen Internet-Nutzern keine Ruhe lässt. Einige Nutzer haben angenommen, dass Assange auf dem Weg in die USA sei.

10:16 | Sputnik: Kim feiert Jahreswechsel „mit Atomknopf auf dem Schreibtisch“

„Ich drohe nicht, man sollte sich jedoch im Klaren sein, dass ein Atomknopf auf meinem Tisch steht“, wandte sich der nordkoreanische Machthaber an Washington. 
Außerdem zeigte sich Kim offen für einen Dialog mit Südkorea – er habe sogar vor,  eine Delegation zu Olympia nach Pyeongchang zu schicken. Seinem Nachbar wünschte er, erfolgreiche Wettkämpfe auszutragen.

Good news für alle, welche bislang vergeblich nach der Klitoris des Kim suchten! Jetzt müssen die US-Navy Seals nur mehr einen Schreibtisch aufräumen und die Gefahr ist gebannt! TQM